Aufrufe
vor 4 Monaten

Brochure VS_DE

Stockalperschloss -

Stockalperschloss - Brig. Der Stoff, aus dem Bestseller und Blockbuster gemacht sind: Von Machthunger und märchenhaftem Reichtum, aber auch von Ränkespielen und familiärem Unglück war das Leben des gewieften Handelsherrn Kaspar von Stockalper (1609-1691) geprägt. Sein markantestes Erbe ist das Stockalperschloss in Brig, reizvoller Rahmen für Filmfestivals, Ausstellungen und Konzerte. Und doch weit mehr als Kulisse: Zwischen Arkaden und Parkbänken pulsiert das Leben – dem Himmel, wie es Stockalper wollte, so wunderbar nah. © Michel Bonvin Vallesiana - eine Suchmaschine für jedermann und jedefrau. Ihr Ziel: Die digitalen und digitalisierten Sammlungen des Staatsarchivs Wallis, der Mediathek Wallis und der Kantonsmuseen in einem einzigen Portal zusammenzuführen. Ein einzigartiger Zugang zu unserem © Chantal Stucky www.brig-simplon.ch Vallesiana Kulturerbe. www.vallesiana.ch Abtei von St-Maurice. Für das Kloster von Saint- Maurice d’Agaune ist der Empfang wesentlich. Angesichts ihres besonderen historischen und kulturellen Stellenwerts beschloss die Abtei vor kurzem, dem Publikum ihre Türen zu öffnen. Entdecken Sie diese 1'500 Jahre alte Glaubensgemeinschaft, die wie durch ein Wunder die Wirren der Zeit überlebte und heute als einzigartige Zeugin spiritueller Tatkraft gilt. Treten Sie in Saint-Maurice in die älteste, heute noch aktive monastische Siedlung der westlichen christlichen Welt ein. Ein zeitmaschinen-ähnliches Wunderwerk. www.abbaye-stmaurice.ch © Glassey Jean-Yves et Martinez Michel Lötschentaler Museum «Lötschentaler Museum» klingt wie eine Verdichtung des Ursprünglichen, Bewahrenden – und doch ist gerade hier, wo allerlei Schätze vom einst harten Leben im traditionsreichen Tal kunden, ein Ort des lebhaften Austauschs am Puls der Zeit entstanden. www.loetschentalermuseum.ch Kantonsmuseen. In der Altstadt von Sion, eingenistet zwischen den Hügeln von Valeria und Tourbillon, beherbergen die Kantonsmuseen Sammlungen von unschätzbarem Wert. Die Standorte selbst sind reizend und voller Charme: hier ein ehemaliges Gefängnis, dort ein mittelalterliches Gebäude. Dauer- und Wechselausstellungen mit besonders gepflegter Szenografie erlauben dem Kunstmuseum, dem Geschichtsmuseum und dem Naturmuseum ihre Schätze zur Geltung zu bringen. Ein erfolgversprechendes Rezept: 2018 wurde das Kunstmuseum für den Preis des Europäischen Museums nominiert! © Musées cantonaux du Valais www.museen-wallis.ch Die Maisons du Patrimoine von Bagnes. Fünf Standorte, fünffaches Eintauchen ins Herz der Geschichte. In die Geschichte der Bevölkerung des Val de Bagnes, des Lebens in den Bergen. Als Beispiel sei hier die ehemalige Schmiede genannt, ein für die Qualität seiner Treicheln (Viehglocken) bekannter Ort, intakt erhalten mit seinen 400 Maschinen und Werkzeugen. www.museedebagnes.ch 10 11

GreCon Brochure
Biolandhof Brochure - Pfingstweid eV
Broschüre - Brochures - Canon Europe
Brochure - Weima GmbH
TL360-TL470 - Brochure - Bobcat.eu