Aufrufe
vor 8 Monaten

Uslar Aktuell 2018 KW 15

Uslar Aktuell 2018 KW 15

16 WESER/DIEMEL

16 WESER/DIEMEL Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 16 Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 17. April 2018 Am Dienstag, dem 17. April 2018, 19:30 Uhr, findet im Trau- und Festraum im Erdgeschoss des Alten Rathauses Helmarshausen, Poststraße 40, eine öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. T A G E S O R D N U N G : 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Be-schlussfähigkeit 2. Vorlage des Jahresabschlusses und des Prüfunggsberichts für das Haushalts- und Rechnungsjahr 2014 3. Neufassung der Jugendordnung der Jugendfeuerwehren der Stadt Bad Karlshafen 4. Antrag der AfD-Fraktion Bad Karlshafen – Verpflichtende Berichterstattung durch einen Beauftragten der am Schleusenbau beteiligten Ingenieurbüros 5. Teilnahme der Stadt Bad Karlshafen am Entschuldungsprogramm „Hessenkasse“ 6. Mitteilungen, Anfragen, Anregungen Bad Karlshafen, den 14. April 2018 gez. Wehmeier Ausschussvorsitzender Bekanntmachung über Nachschätzungsarbeiten aufgrund § 11 Bodenschätzungsgesetz in den Gemarkungen Helmarshausen, Deisel (flurbereinigter Teil), Wülmersen (Flur 2), Karlshafen (Flur 1) Aufgrund wesentlich und nachhaltig veränderter natürlicher Ertragsbedingungen und wegen der Wertermittlung für das Flurbereinigungsverfahren B 83 Bad Karlshafen - Helmarshausen ist eine Überprüfung und Nachschätzung der bodengeschätzten Flächen erforderlich. Nach den Bestimmungen des Bodenschätzungsgesetzes vom 20. Dezember 2007 (Jahressteuergesetz 2008 (JStG 2008) Artikel 20, Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 69 S. 3150) sind diese Arbeiten vom Schätzungsausschuss des Finanzamts durchzuführen. Die im Vorjahr begonnenen Arbeiten sollen nach Ostern 2018 fortgesetzt werden. Dauer: etwa 6 - 8 Wochen im Frühjahr 2018, Abschluss im Herbst 2018 Nach § 15 des Bodenschätzungsgesetzes sind die Eigentümer und Nutzungsberechtigten der Grundstücke verpflichtet, den mit den örtlichen Arbeiten zur Durchführung dieses Gesetzes Beauftragten jederzeit das Betreten der Grundstücke zu gestatten und die erforderlichen Maßnahmen, insbesondere Aufgrabungen, zu dulden. Für nicht vorsätzlich verursachte Schäden besteht kein Anspruch auf Schadenersatz. Kassel, den 26.03.2018 Schlemmer Der Vorsteher des Finanzamtes Hafenöffnung“ in Bad Karlshafen: Durchbruch zur Weser läuft Der Durchbruch zur Weser wird geschaffen: Bei den Bauarbeiten zur Wiederanbindung des historischen Hafens an die Weser in Bad Karlshafen haben in dieser Woche die Abrissarbeiten des Dammes zwischen Hafen und Schleusenkanal begonnen. Bislang verlief über den Damm die Bundesstraße 80/Weserstraße. Anstelle des Dammes soll hier in den kommenden Monaten eine Brücke errichtet werden, unter der hindurch später Sportboote von der Weser durch den historischen Schleusenkanal in die neue Schleuse im Hafen gelangen sollen. Vor den Abrissarbeiten waren hier eine Reihe von Bohrpfählen gesetzt worden, die später das Fundament der neuen Brücke bilden. Diese Arbeiten gestalteten sich – trotz zuvor erfolgter Erkundungsbohrungen – als aufwändiger als vermutet, da im Untergrund bei der Aufschüttung des Dammes vor Jahrzehnten offenbar sämtlicher Bauschutt entsorgt wurde. Im Bereich der Schleuse wurde inzwischen die etwa sieben Meter tiefe Baugrube ausgehoben und eine Auftriebssicherung – eine im Boden verankerte Betonplatte – eingebracht. Im nächsten Schritt erfolgen die Erdungs- und Armierungsarbeiten, um die Schleuse aufzubauen. Außerdem wird derzeit das Pumpwerk, mit dessen Hilfe das Schmutz- und Qualmwasser nun unter dem Hafenbecken entlang gepumpt wird, fertiggestellt. Die Verlegung sämtlicher Versorgungsleitungen durch den Hafen war wegen des Damm-Abrisses notwendig geworden. Für die Hafenöffnung ist eine Bauzeit von 18 Monaten mit Fertigstellung zum 31. Dezem- Foto: privat ber 2018 vorgesehen. Insgesamt belaufen sich die Baukosten auf 6,5 Millionen Euro, das Projekt wird mit Mitteln des Bundes (Nationale Projekte des Städtebaus), des Landes Hessen (Städtebaulicher Denkmalschutz) und der EU (EFRE) gefördert. Neben den Arbeiten zur Schleuse wird durch die hessische Verwaltung der Schlösser und Gärten im Hafenbecken derzeit die Entfernung der Sedimente vorgenommen. Außerdem laufen die Planungen für die Hafenmauersanierung auf der „Denkmalseite“ des Hafens durch das Land Hessen (vertreten durch den Landesbetrieb Bau und Immobilien in Hessen/LBIH). Für diese Arbeiten im und am Hafen ist die hessische Schlösserverwaltung zuständig, da sich der Hafen weiterhin im Eigentum des Landes befindet. Landkreis Kassel - Der Vorsitzende des Kreisausschusses Der Bürgermeister der Stadt Bad Karlshafen Kreisseniorentag 2018 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Kreisseniorentag findet in diesem Jahr am Dienstag, dem 15. Mai 2018 ab 15.00 Uhr auf der Jugendburg Sensenstein statt. Zu dieser Veranstaltung laden wir alle Bürgerinnen und Bürger, die bereits das 80. Lebensjahr vollendet haben oder das Fest der Goldenen Hochzeit feiern konnten, herzlich ein. Für Kaffee, Kuchen und Musik ist an diesem Nachmittag gesorgt. Bei gewünschter Teilnahme bitten wir unsere Bürgerinnen und Bürger, sich bis zum 20. April 2018 telefonisch unter der Rufnummer 05672- 99 99 - 17 (Herr Özden) anzumelden. Die Veranstaltung auf der Jugendburg Sensenstein ist kostenfrei. Lediglich für den Bustransfer von Bad Karlshafen zum Sensenstein und zurück sind 7,- € pro Person zu entrichten. Die genauen Abfahrtzeiten des Busses lauten wie folgt: • für die Teilnehmer aus dem Stadtteil Helmarshausen: ab Bushaltestelle Krankenhaus 12:45 Uhr ab Bushaltestelle Diemelbrücke 12:50 Uhr Die Rückfahrt erfolgt ab ca. 18.00 Uhr vom Sensenstein; voraussichtlich werden wir um ca. 19.30 Uhr wieder in Bad Karlshafen ankommen. Wir hoffen, Sie alle bei guter Laune und bester Gesundheit auf der Jugendburg Sensenstein begrüßen zu dürfen. Es grüßen Sie herzlich gez. (Uwe Schmidt), Landrat gez. (Marcus Dittrich), Bürgermeister Bürgerbüro in neuen Räumen Bad Karlshafen - Das Bürgerbüro der Stadt Bad Karlshafen zieht um: Ab dem 16. April befindet sich die erste Anlaufstelle für alle Dinge rund um die Themen Einwohnermeldeamt, Passwesen, soziale Angelegenheiten und Ordnungsamt im Erdgeschoss des Rathauses in Bad Karlshafen in den ehemaligen Räumen der Tourist-Information. Damit ist das Bürgerbüro nun auch für Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen barrierefrei erreichbar. Das Bürgerbüro zieht aus dem Mittelstock des Rathauses ins Erdgeschoss, da die Tourist- Information künftig in der Weserstraße 19 zu finden sein wird. Um den Anforderungen an diskrete Gespräche mit den Bürgern gerecht zu werden, wurden seitens der Stadt entsprechende Umbauten im neuen Bürgerbüro im Erdgeschoss des Rathauses vorgenommen. Dadurch kann zusätzlich auch der Polizeiposten Bad Karlshafen vom Landgraf-Carl-Gebäude in das Rathaus umziehen und seinen Sitz in den Räumen des Bürgerbüros haben. Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros bleiben nach dem Umzug erhalten: Bad Karlshafen - Am Sonntag ist es wieder soweit! Dann startet die „Hessen“ in Bad Karlshafen zu ihrer alljährlichen Saisoneröffnungsfahrt in die Weserwellen. Mit Salzfee, Tapferem Schneiderlein, Schneewitchen und den sieben Zwergen an Bord verspricht die Fahrt märchenhaft zu werden. Am 15. April 2018 beginnt die Tour um 10 Uhr von Bad Karlshafen nach Oedelsheim. Dann verlässt das Schiff mit der Salzfee und den charmanten Hugenotten-Damen seinen Heimathafen Bad Karlshafen weseraufwärts. Verabschiedet wird es von der Städtischen Kurkapelle, die bereits ab 9 Uhr am Anleger in Bad Karlshafen die Gäste empfängt. Mit an Bord sind wieder zahlreiche Märchen- und Sagenfiguren aus dem Weserbergland und den angrenzenden Touristikregionen. Bei der Eröffnungsfahrt ist für musikalische Unterhaltung an Bord und an den Anlegestellen bestens gesorgt. Ob Chöre, Musikkapellen oder Spielmannszüge, die „Hessen“ wird an allen Anlegestellen nicht nur musikalisch, sondern auch von den jeweiligen Sagen- und Märchenfiguren erwartet. In den niedersächsischen Gemeinden Wahmbeck und Bodenfelde wartet der „Wilde Jäger Hackelberg“ auf die Fahrgäste. In Lippoldsberg, das bekannt ist durch seine romanische Klosterkirche begrüßt das „Tapfere Schneiderlein“ die „Hessen“ und in Gieselwerder warten „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ auf die Ankunft des Schiffes. In dem schönen Fachwerkdorf Oedelsheim freut sich der „Gestiefelte Kater“ auf die Gäste. Gegen 16 Uhr erreicht das Schiff das Fachwerkdorf Oedelsheim. Von hier ist ein Bustransfer nach Bad Karlshafen eingerichtet. Alternativ können die Gäste mit dem Schiff wieder zurück nach Bad Karlshafen fahren. Die voraussichtliche Ankunft dort ist um 19 Uhr. Insgesamt werden in der Saison 2018 fünf Linienfahrten angeboten, die jeweils unter einem märchenhaften Motto stehen. Die Fahrten führen weseraufwärts über Wahmbeck, Bodenfelde, Lippoldsberg, Gieselwerder nach Oedelsheim und zurück. 1,5 stündige Rundfahrten im Dreiländereck von Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bietet das Weserschiff „Hessen“ bereits seit dem 1. April an. Fahrpläne für die neue Saison sind auf Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 09:00 – 12:00 Uhr Montag, Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr Dienstag 14:00 – 15:30 Uhr Und auch an den Kontaktdaten der Mitarbeiter ändert sich nichts. Der Polizeiposten ist ab dem 16. Mai 2018 jeweils mittwochs von 10:00 – 14:00 Uhr besetzt. Polizeiposten Bad Karlshafen POKin König Hafenplatz 8 Tel. 05672/2200 Weserschiff „Hessen“ Märchenhafter Saisonstart Anzeige Die „Hessen“ startet in eine märchenhafte Saison. Foto: privat • für die Teilnehmer aus dem Stadtteil Karlshafen: ab Bushaltestelle Graseweg 12:55 Uhr ab Busparkplatz hinter dem Landgraf-Carl-Gebäude 13:00 Uhr ab Carolinum 13:10 Uhr dem Schiff und in den Tourist Informationen erhältlich. Ein besonderer Tipp für Vereine, Clubs, Gruppen und Stammtische sind die beliebten Brunch- und Abendfahrten mit der „Hessen“. Jeden ersten Sonntag im Monat startet sie musikalisch in den Tag. Passagiere erleben dann eine kulinarische Brunch-Fahrt mit Live-Musik auf einem der schönsten Abschnitte des Flusses. Für private Feiern wie Geburtstag, Silberhochzeit, Betriebsausflug oder Weihnachtsfeier kann die „Hessen“ gechartert werden. Diese Extra- Touren bieten einen außergewöhnlichen Rahmen mit einem persönlichen „Rundum-Programm“. Anmeldungen für die Busund Schifffahrt der Saisoneröffnungsfahrt sowie Auskünfte zu weiteren Fahrten gibt Andrea Emmel von der Tourist Information Bad Karlshafen, Weserstraße 19, 34385 Bad Karlshafen, Telefon 05672 – 9226140 Fax: 9212395 Email: weserschiff.hessen@bkhgmbh.de. Veranstaltungs- Kalender Bad Karlshafen So., 15.4., ab 13:30 Uhr K Fahrradtour mit Jan Paul Entspannte Tour entlang der Weser u. Diemel. Voranm. 0176/39740676 So., 15.4., 15 Uhr eE K Stadtführung „Auf den Spuren der Hugenotten“, Treffpunkt: Rathaus Di., 17.4., 18:30 Uhr *3 K Stadtgeschichten - lernen Sie die Stadt bei einem kurzen Spaziergang kennen und lauschen unterhaltsamen Geschichten Sa., 21.4., 17-20 Uhr Kunst & Künstler aus der Region des Weserberglandes, aus dem 19. U. 20. Jahrhundert, im Atelier Patina So., 22.4., ab 13:30 Uhr K Fahrradtour mit Jan Paul Entspannte Tour entlang der Weser u. Diemel. Voranm. 0176/39740676 So., 22.4., 15 Uhr Architekturführung „WasserMachtStadt“ Treffpunkt: Rathaus Zeichenerklärung: K = Stadtteil Karlshafen H = Stadtteil Helmarshausen fE = freier Eintritt eE = ermäß. Eintritt m. Kurkarte *2 Anmeldung bis 15.00 Uhr am Veranstaltungstag an der Rezeption im Carolinum Schifffahrt Weserschiff „Hessen“ Sa., 14.4., 11.00 - 12.30 Uhr Sa., 14.4., 15.00 - 16.30 Uhr Zwischenstopp Anleger Carolinum - barrierefrei- So., 15.4., ab 10 Uhr Saisoneröffnungsfahrt Bad Karlshafen – Oedelsheim mit Zwischenstationen Sa., 21.4., 11.00 - 12.30 Uhr Sa., 21.4., 15.00 - 16.30 Uhr Zwischenstopp Anleger Carolinum - barrierefrei- So., 22.4., 11.00 - 12.30 Uhr So., 22.4., 15.00 - 16.30 Uhr Info: 05672/9999-23 Buchungen und Anfragen: Tourist Information am Rathaus weserschiff.hessen@bkh-gmbh.de Öffnungszeiten Tourist Information am Rathaus Mo. bis Do. 10.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr Fr. 10.00 - 13.00 Uhr Weser-Therme Täglich 9.00 - 22.00 Uhr Fr. + Sa. 9.00 - 23.00 Uhr Deutsches Hugenotten-Museum Di. - Fr. 10.00 - 17.00 Uhr Sa./So. u. Feiert. 11.00 - 18.00 Uhr Museum im Alten Rathaus Helmarshausen Mittwoch 10.00 - 12.00 Uhr Sa./So. u. Feiert. 15.00 - 17.00 Uhr Krukenburg tägl. 10.00 - 18.00 Uhr Kloster-Areal täglich, frei zugänglich

17 Sie sucht Ihn Claudia - 27/167 -:Erzieherin - ein sehr nettes Mädchen mit langem Haar und großen und braunen Augen und einer guten Figur!!! Sie sucht einen lieben Mann - der zu ihr hält - treu ist und die Familienplanung im Kopf hat. Sie hat keine Kinder und könnte auch zu Dir ziehen. Sie möchte eine zärtliche und takt mit Dir!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. FA 3665. Die Einsamkeit macht krank!: Anneliese - 77 Jahre - Witwe - bin eine gute Hausfrau - würde Sie so gerne mit meinem Auto besuchen - bin sehr einsam. Ich suche einen Mann - gerne auch älter. Bitte rufen Sie an!!!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 732668. Kristin - 30 Jahre -:eine schlanke - attraktive - junge Frau - ganz allein - ohne Kinder und Eltern - ist verzweifelt - glaubt - dass sie kei- diese Anzeige schon einmal aufgegeben und keiner hat sich gemeldet. Dabei ist sie bildhübsch - lieb - freundlich - zuverlässig und nicht ortsgebunden. Sie sucht nur einen ganz normalen - jungen Mann - der mit ihr gemeins. durch das Leben gehen möchte. Bitte habe Mut und melde Dich!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 1108255. Anja - 40/170 -:mit zuckersüßer Figur - langes Haar - strahlend schöne Augen - möchte über diese Du sie nicht.:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. T 2591. Jana - bin 35/160/49 -:hübsch - leider etwas schüchtern. Ich habe keine Kinder und bin seit dem Tod meiner Eltern ganz allein und sehne mich nach jemanden - der mir sehr nah ist. Du brauchst nicht schön sein - viel wichtiger ist ein wahrhafter Freund mit Herz u. mit ehrlichen Absichten. Ich warte auf deinen Anr.!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. FA 3917. KLEINANZEIGENMARKT Claudia - 51 Jahre -:Krankenschwester - junge Witwe - hübsch - sehr lieb - bescheiden - sparsam Frau - auf die ein Mann stolz sein kann!!! Die Einsamkeit macht mir gemerkt - dass das Leben alleine dass wir durch diese kleine Anzei- mal an über:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 728591. Cornelia - 45/160/52!!! -:Man sagt mir oft - dass ich eine gute Hausfrau und auch sehr lieb bin!!! Ich arbeite als Angestellte und bin traurig - weil ich es schon einmal mit einer Annonce versucht habe und keiner sich gemeldet hat. Ich bin ledig - habe keine Kinder und suche einen einfachen - ehrlichen dass wir uns jetzt kennen lernen. Bitte ruf an.:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 903896. Petra - 60/160/55:und ist eine schmucke - schlanke Witwe - wie ein Mann sie sich wünscht und mit top Figur und sehr liebevoll - mit gutem Arbeitsplatz und einem gemütlichen EFH. Sie hat Freunde - doch abends und am Wochenende ist sie oft sehr einsam und allein. Auf Petra ist Verlass - sie ist viel- anschmiegsam - zärtlich und kann gut haushalten. Petra sucht einen ehrlichen Mann - bis 10 Jahre älter - für noch viele gemeinsame und schöne Jahre. Sie würde auch ihr EFH verkaufen und zum Mann ziehen. Anr. ü.:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 454584. Ist noch Platz:in Deinen Armen und in Deinem Herzen? - Birgit - 48/168 - suche einen ehrlichen - zärtlichen Mann für einen romantischen Neubeginn. Willst Du mehr über mich erfahren - dann ruf bitte an!:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. FA 3746. Doris - 74/160/55 -:verwitwet und zierliche und schlanke Figur - aber mit großer Oberweite - fahre gerne Auto - bin eine gute Köchin und auch Hausfrau - suche ehrlichen Freund - auch älter - besuche Sie gerne - ich bin nicht ortsgebunden!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 730876. Seit 1990 seriös und erfolgreich bei der Partnersuche www.pvjulie.de Brüder-Grimm-Schule Brakel Haarbrücker Schützen spenden Airhockeytisch Warum muss ich -:Petra - 55 Jahre - eine warmherzige - zierliche - schlanke - nette Witwe - mit toller Figur - nur so einsam sein? Ich bin doch auch ein Mensch!!! - Gibt es denn keinen lieben Mann mehr, der auch alleine zu Hause sitzen muss - bis ihm die Decke auf den Kopf fällt? Du lieber Schatz - wir könnten noch glückl. sein als die anderen rings um uns. Ich bin verzweifelt - schon 3x habe ich eine Anzeige aufgegeben und keiner hatte sich gemeldet!!! Ich bin eine junggebliebene und liebevolle Frau mit Herz - eine gute Köchin und Hausfrau und eine treue Kameradin für alle Zeit. Ich könnte zu Dir ziehen oder Du zu mir!!! Bitte melde Dich über:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 456851. Suche einen netten Herrn:bis 85 Jahre!!! Marie - 71 Jahre und kam als Kind von Schlesien und ich habe als Krankenschwester gearbeitet!!! Mein Wunsch ist es, durch diese An- den, der auch nicht mehr allein sein möchte - bin auch umzugsbereit!!! Mir ist es egal - ob Sie schlank oder kräftig sind - selbst eine kleine Behinderung würde mich nicht stören - nur sollten Sie es wirklich ehrlich meinen!!! Ich liebe ein gemütliches Heim - mag Volksmusik - rätsle und koche gern und liebe die Natur. Bin schlank - gesund und jünger aussehend. Wenn Sie eine Frau suchen - die immer für Sie da ist und Sie umsorgt - dann rufen Sie bitte an, ich komme Sie gern mit dem Auto besuchen!!!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. FA 3560. 2. Versuch!:Verena - 57/164 - Al- leicht bisschen zu vollbusig und natur- und tierlieb. Gehe nicht allein aus - ich bin eher zurückhaltend!!! Wenn Du Dir eine harmonische Beziehung wünschst - mit allem was dazu gehört - dann danke ich Dir bereits im Voraus - wenn Du Dich nun meldest!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. PK 1851. Bereit für ein erstes Testspiel (v.l.): Feldwebel Tobias Kösters, Oberst Stefan Bobbert, Manuel Eller von der Schulleitung, Rita Mertens vom Förderverein, Oberzahlmeister Martin Vössing sowie die Schüler Cedric Wählen und Celine Klingenhagen. Foto: privat Brakel (ozm) - Die Schützenbruderschaft Haarbrück war Ausrichter des letzten „Ball der Könige“ vom Bezirksverband Bund der historischen Schützen, an dem fast 30 Vereine aus dem gesamten Kreis Höxter teilnahmen. Es fand hierzu ein Festhochamt mit Schützen-Pastor Willi Koch aus Brakel statt. Die Kollekte hierbei betrug fast 500 Euro. Die Schützenbruderschaft Haarbrück entschied, diese dem Förderverein der Brüder- Grimm-Schule in Brakel zugute kommen zu lassen, da hier die Kinder aus vielen Orten der versammelten Schützenvereine beschult werden. So stockte die Schützenbruderschaft Haarbrück die Kollekte auf und konnte einen langersehnten Wunsch erfüllen: Einen Airhockeytisch! Die Brüder-Grimm-Schule in Brakel ist die Förderschule für Kinder im Grundschulalter mit einem Förderbedarf Sprache. Die Schule wird von Kindern aus dem gesamten Kreis Höxter besucht. Die Kinder freuen sich nun auf den Airhockeytisch und sagen: „Vielen Dank!“ Nie mehr allein! : 65 Jahre - Witwe und sehr einsam. Ich suche einen zuverlässigen und treuen Mann - der die Einsamkeit auch satt hat und auch nicht mehr alleine sein möchte. Habe eine gute Figur - sehe jünger aus - bin aber keine Schminktante - scheue keine Arbeit und ich bin auch lieb und zärtlich!!! - Mich würde es glücklich machen wieder für jemanden da zu sein - für uns zu kochen und auch den Haushalt in Ordnung halten u. einfach zusammen wieder sehr viel Freude am Leben haben. Ich fahre Auto und liebe die Natur und habe eine schöne Wohnung - würde aber bei Sympathie auch zu Dir ziehen. - Lass mich bitte nicht warten und ruf gleich an!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 1108345. Er sucht Sie Ich heiße Martin -:bin 27/180 - habe einen sicheren Job und fahre gern Pkw und Motorrad - bin vielseitig interessiert - aufgeschlossen - unternehmungslustig u. ansehnlich - treu u. optimistisch - immer gut gelaunt - gesellig und gelassen - auch wenn es mal dicker kommt und suche eine liebevolle Partnerin - die sich nicht daran stört, dass ich geschieden bin!!! Manchmal kommt es eben anders - als man denkt!!! Bitte habe ein bisschen Mut und ruf an.:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. T 2505. Witwer Dieter - 78 Jahre -:ehemaliger Tischlermeister - sehr gut aussehend - ein anständiger - ehrlicher Mann - großzügig - tolerant - würde Sie gern mal zum Essen od. fehlt ihm die Gesellschaft einer liebenswerten Frau - gern älter - nach der er sich so sehr sehnt!!! Wer ruft an?:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 717929. Wo ist die Frau:mit der Wundermedizin - die mich - Marco - 31 J. und 183 cm - dunkelhaariger Typ - Äußeren - gesellig - aber kinderlos - berufstätig und mit schönem EFH - mit ihrer Medizin verzaubert? Ruf bitte mal an - wenn Du ehrliche Absichten hast.:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 260518. Auch ein:gut aussehender Mann kann einsam sein! Er - 43/187 und mit nicht so guter Erfahrung bei der Partnersuche im Internet - sportliche Figur - hat das gewisse Etwas - ist kinderlieb - sucht nach einer fröhlichen Frau - für ein gemeinsames Glück!!!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 455283. Junger Vati - Mirko - 35/188 -: mit 2-jährigen Sohn im Haushalt - sucht nun schon fast verzweifelt e. liebe Partnerin. Ich habe Herz und Gefühl - bin romantisch veranlagt - bin sportlich und liebe Spaziergänge durch die Landschaft und auch Urlaubsreisen an das Mittelmeer!!! Mein Sohn ist ein liebes Kind - das sich sehr nach einer Mutti - gerne auch Geschwistern sehnt. Bitte ruf an!:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 903057. Attr.:Geschäftsmann - 52/181 und sportliche Figur - jünger wirkend - vielseitig interessiert - Kochen und Reisen - Skifahren - Schwimmen - Reiten - Tanzen und Kino - Konzerte und gut essen gehen uvm. - sucht freundl. Frau mit Interesse für alles Schöne im Leben, für eine feste Beziehung!!!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 45056. Jürgen - 39/182 -:sehr gutaussehend und ein dunkler Typ - hat schon genug Enttäuschung in der Liebe erlebt und ist darum besonders vorsichtig mit neuen Bekanntschaften!!! Er ist kein Draufgänger - vielmehr ein sensibler und zärtli- seitig interessiert!!! Jürgen möchte eine wirklich treue und kinderliebe Partnerin kennen lernen - mit Sinn für Familie und Natur - der er gern sein Herz schenken möchte!!! Bitte rufe an über:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. FA 3681. Seit 1990 seriös und erfolgreich bei der Partnersuche www.pvjulie.de Brakel (ozm) - Unter dem Motto „Brakel blüht auf“ startete der Werbering Brakel in der Zeit vom 12. März bis 17. März 2018 eine frühlingshafte Woche mit vielen tollen Angeboten und Rabatten in 19 Brakeler Geschäften. „Die Aktion wurde sehr gut angenommen, obwohl das Wetter nicht immer an Frühling erinnerte“, erklärt Simone Schulz, Vorsitzende des Werberings Brakel. Die Ladenlokale wurden frühlingshaft dekoriert und mit duftenden, bunten Blumen geschmückt. Im Rahmen dieser Frühlingsaktion verloste der Werbering viele Gutscheine im Wert von je 25 Euro für verschiedene Brakeler Geschäfte. Gewonnen haben je einen 25 Euro Gutschein: Jana Christin Oeynhausen (Optik-Schmuck- Uhren Scheidt), Elli Simon (Tensi), Beate Schufft (Blumenstudio Wecker), Helga Bömelburg (Brillen-Uhren- Schmuck Müller), Uwe Schufft (Schuhhaus Cordes), Valeria Varju (Hörakustik Scholand), Annette Kurtz (Buchhandlung Schröder), Raikja Wickel (Westfalen-Blatt), Donata Mar- Getrennt wohnen:und gemeins. erleben! Peter - 69 Jahre - guterhaltener Witwer - NT und NR. Ich suche eine Frau zum Reden - La- Reisen. Fahre Auto - ohne WG und Sex.:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 457924. Seit 1990 seriös und erfolgreich bei der Partnersuche www.pvjulie.de Ohne Sie -:keine Minute länger... Mirko - 47/196 - ledig - sportlichmuskulöse Figur - freche - leuchtende Augen - ein Mann - der viele Blicke erntet - aber nichts für ein Abenteuer übrig hat!!! - Bin erfolgreicher Bauunternehmer - wohlhabend - mit Auto - EFH - Motorboot - Motorrad - großzügig - einfühlsam - zärtlich und tolerant. Ich möchte mit einer lieben Sie - gern mit Kindern - für immer glücklich werden. - Melden Sie sich - damit wir uns :Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. 728744. Leitender Kriminalkommissar -: 57/180 - Uwe - ein Mann mit viel Verantwortung im Beruf und großem Herz - Witwer mit attraktivem Äußeren - einfühlsamen Wesen und ohne Vorurteile!!! „Ja - ich bin ein bodenständiger Mann - nicht ohne Träume - aber mit dem Blick für´s Wesentliche. - Finanz. kann ich gut für zwei planen und ich freue mich auf unser 1. Kennenlernen!!! Mein Glück wäre - wenn Sie sich - 49 – 58 J. - bei mir geliebt und geborgen fühlen. Rufen Sie jetzt gleich an!“:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 701525. Das Leben ist zu kurz -:um allein zu bleiben!!! Suche passende Partnerin, die es mit mir versuchen will. Ich bin 49/184 - ortsgebunden durch Arbeit und EFH - habe eine erwachsene 22-jährige Tochter - ich bin vielseitig - souverän - romantisch - ordentlich - sauber und ich würde mich sehr freuen von Dir zu hören. Lass mich bitte nicht zu lange warten!!!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. T 2672. Sympathischer -:attraktiver Witwer - 63/178 und mit sportlichem - eleganten Äußeren - noch als leitender Polizeibeamter tätig - suche einen ernsthaften Neubeginn mit e. netter Partnerin - ca. 57 – 65 Jahre - Alter ist nur eine Zahl. Mögen Sie Natur - Kultur - toll Essen gehen - Autotouren? Ich lade Sie gern ein.:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. 260611. Workshop für Ehrenamtliche Höxter (ozm) - Ein Workshop zur Förderung der kommunikativen Kompetenzen bei Ehrenamtlichen wird am Samstag, 28. April, von 10 bis 16 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Brüderstr. 13 in Höxter, angeboten. Dazu laden Susanne Bornefeld, Ehrenamtskoordinatorin des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, und Pfarrerin Elke Hansmann, Synodalbeauftragte für Diakonie, ein. Unter dem Titel „Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein“ wird es um eine typische Situation im Ehrenamt gehen: Eine Bitte nicht abschlagen zu können, obwohl man eigentlich nicht will oder keine Zeit hat. Wie auch anders mit solchen kus (Orthopädieschuhtechnik Schäfers) und Elisabeth Wiesemann (Modehaus Schulz). Aufgrund der Ferienzeit konnten leider nicht alle Gewinnerinnen und Gewinner an der offiziellen Gewinnübergabe Bernd - 73/182/84 -:Ingenieur in Rente - NR - Witwer - aus Mangel an Gelegenheiten versuche ich es nun hier eine nette Frau kennen zu lernen - obwohl mir dieser Weg eigentlich nicht behagt!!! Niemals hätte ich gedacht - dass die Einsamkeit so schlimm sein kann. Alleine durchs Leben zu gehen ist traurig. Zu zweit ist alles viel schöner. Eine Frau - gerne auch älter - zu verwöhnen - mit ihr zu lachen - gemeinsam verreisen oder auch nur miteinander reden - das wünsche ich mir sehr - dabei sollte jeder seine Wohnung behalten!!! Es wäre schön - wenn wir bald etwas gemeins. unternehmen könnten - denn für die Seele ist eine Freundschaft sehr gut!!! Bin anpassungsfähig - ehrlich - humorvoll und mit gern mit meinem neuen Auto. Bitte rufen Sie an!:Julie GmbH Höxter, 05271-4092711;:Nr. FA 3654. Attraktiver und vitaler Arzt -: 76/186 - begeisterter Autofahrer - großzügig - tierlieb und hilfsbereit. war ich letzten Monat alleine verreist - nie wieder!!! Ich fühlte mich meistens wie das 5. Rad am Wagen!!! Um das zu ändern habe ich mich nun mit großem Herzklopfen dazu entschlossen mit Hilfe einer Kontaktanzeige e. Frau - gern älter - für die gemeinsame Freizeit- zu mal verabreden - sich nett unterhalten - gemeinsam was unternehmen - das ist mein Wunsch - habe keine sexuellen Absichten!!! Neues und Altbewährtes - bin reiselustig - Kultur- und Naturfreund im Beruf sehr viel Verantwortung hatte - bin ich immer sehr bodenständig geblieben. Rufen Sie bitte an!:Julie GmbH Höxter, 05271- 4092711;:Nr. P 1832. Seit 1990 seriös und erfolgreich bei der Partnersuche www.pvjulie.de Fr e i z e i t Lerne bei uns neue Leute kennen, mit denen Du gemeinsam Deine Freizeit bei unseren umfangreichen Clubangeboten gestalten kannst. Rufe an und vereinbare gleich einen unverbindlichen Beratungstermin! Julie GmbH Freizeittreffpunkt, Tel.: 0351 85470246 www.julie-freizeittreffpunkt.de Erwartungen umgegangen und wie ein souveränes Auftreten erreicht werden kann, wird Thema des Workshops sein. Behandelt werden Aspekte wie Gesprächsführung, die eigene Rolle sowie Sicherheit im Auftreten. Außerdem wird an Beispielen aus der Praxis trainiert. Geleitet wird der Workshop von Dorothee Pieper, Diplom-Pädagogin sowie Trainerin für Kommunikation und interkulturelle Kompetenz. Für Ehrenamtliche aus Kirche und Diakonie ist die Teilnahme kostenfrei, andere Teilnehmer zahlen 15 Euro. Information/Anmeldung bis 25. April: Jennifer Geisler, Tel. (05251) 5002-52; E-Mail: geisler@kkpb.de. Brakel blüht auf Attraktive Gutscheine für die Gewinner Der Werbering Brakel, (v. l.) Markus Härmens, Doris Schünemann, Simone Schulz, Matthias Lücke und Peter Frischemeier, gratulierte den Gewinnerinnen Elisabeth Wiesemann und Valeria Varju. Foto: privat durch die Werberingvorsitzende Simone Schulz teilnehmen. Die Gutscheine liegen im Modehaus Schulz in Brakel zur Abholung bereit.