Schwalbacher Zeitung

SZVerlag

Ausgabe Kw 17/2018 vom 25. April 2018

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Schwalbacher

Zeitung

GESUCHE

Häuser | Villen | Grundstücke | ETW‘s

Von diversen Auftraggebern aus Industrie, Handel,

Banken und von vermögenden Privatpersonen gesucht.

Wir arbeiten kompetent, zuverlässig, schnell.

adler-immobilien.de | 06196. 560 960

45. 41. 43. JAHRGANG NR. NR.42 NR.43 17 25. 15. 26. APRIL OKTOBER 20182014 2016 NIEDERRÄDER STRASSE STRASSE 5 TELEFON 5 TELEFON 84 80 8480

80 80

Termine

Arbeitskreis Sprechstunde Avrillé erst am 16. Mai

Käse Termin und bei Wein der

Veranstaltungen

Krieg Stadtbücherei

ohne Suppenwürze!“

um 18 Uhr im Foyer im Bürgerhauspartnerschaft

Bürgermeisterin

Avrillé lädt

Der Arbeitskreis Städte-

Mittwoch, 15. Oktober:

Donnerstag, 26. April: Tag Mittwoch, 25. April: Bilderbuchnachmittag

mit „Billy

Die nächste Sprechstunde

Sprechstunde des Behindertenbeauftragten

Robert Kaufformationsveranstaltung

der

Mittwoch, 22. Oktober: In-

am Freitag, 7. November, um

des Baumes um 10 Uhr im Arboretum.

und der Büffel“ um 15.15 Uhr.

bei Bürgermeisterin Christi-

19 Uhr zu Käse und Wein in

mann um 17 Uhr in Gruppenraum

4 im Bürgerhaus. wärme um 19.30 im großen

Interessengemeinschaft Fern-

den Gruppenraum 1 im Bürgerhaus

ein.

ane Augsburger findet am

Donnerstag, 26. April: Informationsveranstaltung

Mittwoch, 15. Oktober: zur Vi-

Inbuchnachmittag

mit „Onno &

Uhr bis 18 Uhr in Raum 100

Mittwoch, 2. Mai: Bilder-

Mittwoch, 16. Mai, von 16

Saal im Bürgerhaus.

Die Besucher erwarten gesellige

Stunden mit guten Gesprächen

bei französischem

deo-Schutzanlage formationsveranstaltung um 19 Uhr für Ontje: Der größte Freund auf

im Rathaus statt.

die Anwohner der Straße „Am Stadtbücherei

im großen Saal im Bürgerhaus. der Welt“ um 15.15 Uhr.

Schwalbacher, die ein Anliegen

haben, sind eingeladen,

Käse und Wein. Der Eintritt ist

Sandring“ um 18 Uhr, Gruppenraum

4 im 26. Bürgerhaus. April: Vorlesestunde

„Höchste Zeit,

Mittwoch, 15. Oktober: Vor-

frei. Es wird aber ein Kostenbeitrag

von 15 Euro für Käse

Donnerstag, die Sprechstunde der Bürgermeisterin

wahrzunehmen. Die

Sport

trag Mittwoch, „Spurensuche 15. Oktober: in Paris“ Literaturvortrag

19.30 im Raum „Zwischen 7+8 im

Sprechstunde, die üblicherwei-

Herold!“ um 15.15 Uhr.

und Wein erhoben. red

um

Sonntag, 29. April: Heimspiel

des BSC Schwalbach

Pfad

Bürgerhaus. historischem Erzählen und

Sport

Diebe se am am ersten Sulzbacher Mittwochnachmittag

eines Monats stattfin-

Legende“ um 19 Uhr im Gruppenraum

7+8 28. April: im Bürgerhaus. Spazier-

Samstag,

gegen Mittwoch, Victoria 15. Kelsterbach Oktober:

Handtasche

det, musste wegen Terminschwierigkeiten

um zwei Wogang

Heimspiel des BSC Schwalbach

gegen SFD Schwanheim

Mittwoch,

zu Wild-

15.

und

Oktober:

Honigbienen

II auf dem Kunstrasenplatz

Vortrag

im

„Forschungsexpedition

Arboretum von 13.30

„Hinter der Röth“.

Seniorentage. Zahlreiche Infostände waren am Samstag bei den diesjährigen Seniorentagen gestohlen

chen verlegt werden. red

Uhr um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

auf

bis

den

15.30

Azoren“

Uhr vom

um 19.30

Ende

Dienstag, Autoknacker waren am

1.

„Hinter

Mai: Radrennen im Bürgerhaus aufgebaut. Josef und Monika Nickel vom VdK setzten den Besuchern zum Beispiel

des der Röth“.

Uhr

Sossenheimer

im Hörsaal

Weges

der Albertaus.

präparierte Demo-Brillen auf, die ganz drastisch Augenkrankheiten wie grauer oder grüner Star

In der Evang. Friedenskirche

„Eschborn-Frankfurt“ von 10.30

frühen Montagmorgen vergangener

Woche im Sulz-

Einstein-Schule.

Freitag, 17. Oktober: Heimspiel

des BSC Schwalbach II

vermittelten. Mehr zu den Seniorentagen lesen Sie auf Seite 5.

Foto: Schöffel

Samstag, 28. April: Theater

Uhr bis 16 Uhr in der Sulzbacher

und der Sodener Straße.

Meditative

Freitag, 17. Oktober: Ausstellungseröffnung

„Zweiter

Stadtverordnete stimmen erneut gegen ein mögliches Schulkinderhaus „Am Erlenborn“ unterwegs.

bacher Pfad in Schwalbach

„Blue Moon“ um 20 Uhr im gegen SFD Schwanheim II

großen Saal im Bürgerhaus. um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

Clubs und „Hinter Vereine der Röth“.

Andacht

Blick“ um 19 Uhr in der Galerie

Elzenheimer, 29. April: Wiesenweg. Ortstermin

Mehr als reiten. Zahlreiche Aufgaben mussten die Teilnehmer der diesjährigen Reiter-

Up

Sie schlugen an einem VW

Sonntag, ●

die „Meine Beifahrertürscheibe Zeit steht in deinen

stahlen Händen“ die ist auf das dem Thema Bei-

ein

von Samstag, B90/Die 18. Grünen Oktober: zur Theater

„Don Karlos“ nach Fried-

vom Pferd aus mit Pfeil

Umgestaltung

des unteren Marktentreff

von 10 bis 12 Uhr und

zu treffen, was dieser Schütze elegant fahrersitz der meditativen abgelegte Andacht Hand-

Freitag, Clubs 27. April: und Vereine Café im Fraurallye

am Sonntag auf dem Reiterhof Henninger meistern. Unter anderem galt es und

Absage an

und Bogen

den

Luftballons

Bürgerwillen

platzes rich Schiller am unteren um Marktplatz. 20 Uhr im von Mittwoch, 15.30 Uhr bis 15. 17.30 Oktober: Uhr. schaffte. Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie auf Seite 6.

tasche samt Bargeld, Ausweispapieren

18.30 Uhr und EC-Karte. in der Evange-

Die Ge-

Foto: Schweikert am Freitag, 27. April, um

großen Saal im Bürgerhaus. Stammtisch des DHB um ● Zum letzten Mal hat sich derhaus für 75 bis 120 Kinder zu Legitimation zweifele. Er stellte

Montag,

Dienstag,

30. April:

21.

Blutspende-Aktion

Oktober:

Freitag, 18 Uhr 27. in April: der Tennisgaststätte

von am 15 Erlenborn. bis 17 Uhr in der lament

Seniorencafés

das Schwalbacher Stadtpar-

bauen, das von der Stadt betrieben

klar, dass die Koalition aus SPD schädigte lischen Friedenskirche.

beklagt einen Ge-

Dazu sind von alle eingeladen, 165 Euro.

Ausstellungseröffnung

von 15.30 Uhr

„Kein

bis

Finanzlage

am vergangenen

der Stadt ist

Donnerstag

mit dem Bürgerentsten

der derzeitigen Außenstelwortung

dafür habe, dass weite-Hinweise die gegen nimmt Ende der die Arbeitswo-

Kripo in

ein „Glücksfall“

werden soll,

– Wieder

damit die

eine

mei-

riesige

und FDP

Steuernachzahlung

nun alleine die Verant-samtschaden

20.30 in der Evangelischen Limesgemeinde

am Ostring 15. der im alten Frauentreff Schule. um 10 Uhr

Seniorenwohnanlage Freitag, 17. Oktober: und Café in

scheid vom 4. März zum Bau len aufgelöst werden können. Die re Hortplätze in Alt-Schwalbach Hofheim che in Ruhe unter zu sich der selbst Telefonnummer

06192/2079-0 ent-

kommen

wollen. Die Andacht bie-

und 15.30 Uhr im Frauentreff.

das Wohnhaus lieber eines Schulkinderhauses „Am Koalition aus SPD und FDP möch-

geschaffen werden. So lange

Steuereinnahmen sprudeln

Erlenborn“ befasst. Die Interpretationen

abreißen

und an gleicher

es dafür aber noch keinen Plan gegen. tet Gelegenheit zu Stille, Einkehr

und Elzenheimer

Meditation. Sie findet

pol

Freitag, 17. Oktober: Seniorencafé

von 15 bis 17 Uhr ziell weiter

Schwalbach

des

bleibt

Ergebnisses

finan-

Mindestens 40 Millionen

Stelle

Euro

einen

wie

gibt,

die

dürfe

Kirchengemeinden

das Grundstück „Am

für Galerie gingen zwischen

auf

Koalition

der Sonnenseite.

Dank

und

hat

Wohnblock

Schwalbach

errichten.

aktuell

Weitere

im die

Erlenborn“

Kinderbetreuung.

nicht bebaut

Die

werden.

Abschreibungen

üblicherweise am letzten Freitag

des Monats statt. red

Opposition

in der Seniorenwohnanlage.

weit

deutlich

auseinander.

steigender

Einnahmen wird das ge-

Kreis

Sparstrumpf.

Betreuungsplätze

Im Main-Taunussollen

nach Für die FDP

auf

erläuterte

das Anlagevermögen

Stephanie

Müller, Zweiter Blick

Auffassung

steht nur

der Koalition

noch Eschborn

in Kooperation

der Stadt

warum

machen

die Liberaleplante

Dabei

Haushaltsdefizit

war das Ergebnis des

im besser da.

mit

Schulden

dem Kreis

gibt

auf dem

es gut 5 Prozent

gegen

der

ein

Aufwendungen

im Haushalt aus und be-

zeigt die Schwalbacher

neues städtisches

Schulkinderhaus sind.

Feuerwehr Werke von musste Daniela Tür Orben öffnen

Bürgerentscheids

Jahr 2015 so gering

eindeutig:

wie seit faktisch

Gelände

keine

der Schule

mehr.

entstehen.

2.525

langem

Ja-Stimmen

nicht ausfallen.

standen

Das

344

Und

Um das

auch

Für und

im

Wider

Jahr

ging

2015

es So wie es die Bürgerinitiative

laufen sich auf annähernd 2,7 Galerie Elzenheimer vom 18.

Nein-Stimmen

Jahr 2014 schließt

gegenüber.

die Stadt

Mit

sollen

am Donnerstag

die Steuereinnahmen

nur am Rande. vorgeschlagen hat, würde es

Millionen Euro. „Damit ergibt Oktober

Patient

bis 29.

in

November.

Gefahr

einer

mit

Mehrheit

einem dicken

von 88,0

Plus

Prozent

ab weiter

Im Zentrum

steigen.

der Debatte

Erstmals

stand

hat

einfach nicht ausreichen. „Wir

sich alles in allem das erwähnte

Defizit von 2,5 Millio-

Freitag, bach wurde 17. Oktober, am Monta-

um 19

●Die Die Vernissage Feuerwehr findet Schwal-

am

der

und

gültigen

die Rücklage

abgegebenen

ist prall

Stimmen

Kämmerin

der Umgang

Augsburger

mit dem Ergebnis

des

in

brauchen jetzt eine vernünftige

Zusammenarbeit aller Han-

gefüllt.

hatten sich die Schwalbacher

ihrem Etat-Entwurf

Bürgerentscheids.

die Erträge

SPDnen

Euro im Ergebnishaushalt“,

resümiert der Leiter der weg kenstraße statt. alarmiert. Eine Künstler-

Uhr gnachmittag in der Galerie in am die Wiesen-

Fran-

Wieder

für ein

einmal

neues Schulkinderhaus

ist eine gewaltige

auf

Fraktionsvorsitzender

46,7 Millionen Euro

Hartmut

geschätztdelnden“,

sagte sie und spielte

auf dem

Nachzahlung

städtischen Grundstück

in der

Hudel interpretierte

Dem stehen Ausgaben

die vielen den Ball zum Kreis und zur Geschwister-Scholl-Schule

weiter.

Finanzverwaltung, Joachim führung Dort gibt wurde es am eine Sonntag, gestürzte

Person Oktober, in um einer 15.30 verschlos-

Uhr.

Schwalbacher

neben der

Stadtkasse

Geschwisterein-

in

Nichtwähler

Höhe von 49,2

– die

Millionen

Wahlbeteiligung

lag

gegenüber,

Benner.

26.

Scholl-Schule

gegangen. Wie

ausgesprochen.

Bürgermeisterin

so

bei

dass

nur

das

26,0

geplante

Prozent In der teilweise emotional

Investieren will die Stadt im Ansonsten senen Wohnung sind die gemeldet. Bilder

Am Donnerstag

Christiane

mussten

Augsburger

die

Haushaltsdefizit

– als Nein-Stimmen.

mit 2,5

CDU

Millionen

und geführten Debatte kritisierten

kommenden Jahr rund 6,5 während Durch die der Feuerwehr Öffnungszeiten wurde

Stadtverordneten

(SPD) am vergangenen

nun entscheiden,

Donnerstag

Grüne

Euro

selbst

deutlich

hätten immer

geringer

wieder

darauf

dann weitere Redner von CDU

Millionen Euro. Den größten der die Galerie Wohnungstür zu sehen. zerstörungsarm

geöffnet und dem Ret-

red

ob sie

berichtete,

diesen Bürgerwillen

hat ein einziges

Unternehmen

ausfällt als in

hingewiesen,

den Vorjahren.

dass und Grünen die Haltung von

Posten macht dabei der Neubau

des Kindergartens „Am tungsdienst somit der Zugang

akzeptieren oder ob sie

jetzt

sich bewusst

16

nichtwählen

Den größten

gleichbedeutend

Ausgabeposten

SPD und FDP. Und für die Sozialdemokraten

stellte am Ende

Millionen

dagegen

Euro

entscheiden.

Gewerbesteuer

Das

kann

mit „Nein“-stimmen

die Stadt dabei allerdings

sei. Aus

Park“ aus, der nach bisherigen zum Patienten ermöglicht. ffw

ist

überweisen

rechtens, denn

müssen.

weil weniger

Da die nicht

Sicht der

beeinflussen.

SPD hat eine

Etwa

klare

die

Alexander Immisch noch einmal

klar: „Wir sind nicht gegen

Schätzungen etwa 3,55 Millionen

Euro kosten wird. 650.000 Sprechstunde wird verlegt

als

Stadt

ein Viertel

in diesem

aller Wahlberechtigten

Jahr bisher Hälfte

Mehrheit

aller

nicht

Einnahmen

für das Schulkinderhaus

fließt

ohnehin

mit

schon

„Ja“ gestimmt

mehr Geld

hatten,

als als Umlagen

gestimmt.

weiter an den

ein Schulkinderhaus. Wir wollen

nur einen anderen Standort,

Euro will die Stadt für zwei

ist

geplant

das Wählervotum

eingenommen

nicht

hat,

bindend,

Main-Taunus-Kreis

„Man kann die mehr

und

als 2.500

das neue Feuerwehrfahrzeuge ausgeben,

etwa die gleiche Sum-

wird das

sondern

Jahr

haben

nicht

die

mit

Stadtverordneten

dem Land

Stimmen

Hessen.

nicht

Die

runterreden“,

Personalkosten

weil wir weiter denken.“

Seniorenbeirat

ursprünglich

das

eingeplanten

letzte Wort.

Minus

konterte

sollen

CDU-Fraktions-Chef

mit rund 10 Millionen

Bei der Abstimmung kam das Die Sprechstunde des Seniorenbeirates

am Dienstag,

me für Grundstückskäufe.

Zur

von

Erinnerung:

vier Millionen

CDU

Euro

und Christian

Euro

Fischer

etwa

und

gleich

erinnerte

die

bleiben.

erwartete Ergebnis heraus: SPD

In ihrer Haushaltsrede nannte

Christiane Augsburger die

Grüne

enden,

hatten

sondern

sich

mit

im Vorfeld

einem Die

Sozialdemokraten

Zuschüsse sinken

daran,

im

und FDP ließen die Schulkinderhauspläne

der Bürgerinitiative tages aus.

1. Mai, fällt wegen des Feier-

des

satten

Bürgerentscheids

Gewinn von rund

dafür

fünf

ausgesprochen

Haushalt

dass beispielsweise

2015 leicht

Frankfurts

um rund finanzielle Situation Schwalbachs

am vergangenen Don-

Millionen Euro.

zwischen der Alt-

100.000

SPD-Oberbürgermeister

Euro auf gut 5 Millionen

Peter mit ihrer Mehrheit platzen. CDU Dafür findet die Sprechstunde

am Freitag, 4. Mai, von 11

Schwalbacher

Entsprechend

Grundschule

gut gefüllt

und

ist

Feldmann

Euro.

bei

Den

der

Großteil

jüngsten

dieses

Wahl und Grüne stimmte dafür. Noureddine

Amjahid von den Eulen Uhr bis 12 Uhr im Raum 6 im

nerstagabend einen „Glücksdem

die Rücklage

stadteigenen

der

Wohnhaus

Stadt: Geldes

ein ähnliches

erhalten

Ergebnis

freie Träger

erzielt

Fortsetzung auf Seite 3

„Am Erlenborn“ ein Schulkin- habe und niemand an dessen enthielt sich der Stimme. MS Bürgerhaus statt.

red

Einladung zur

Informationsveranstaltung

„Eine Video-Schutzanlage für den

gesamten Marktplatz, den Parkplatz

des EKZ und den Bahnhofsvorplatz“

am Donnerstag, 26. April 2018,

um 19 Uhr,

Großer Saal des Bürgerhauses, Marktplatz 1-2

Schönes Wetter können wir nicht garantieren,

unseren guten Service Nicht schon. nur das Wetter ist Glücksache Service-Nummern ...

Lotto-Toto

Uhrenbatterien-Wechsel

0172/149 22 43

Schulbedarf,

Schulbedarf,

Tabakwaren,

Tabakwaren,

Zeitschriften,

Zeitschriften,

Geschenkartikel,

Geschenkartikel,

Diddl-Artikel, Spielwaren

8848334 Top-Model-Artikel, Spielwaren

Marktplatz 21, Telefon 06196/5 6133 69

Fernsehservice für Marktplatz

Neue LCD-,LED-,Plasma-TV

21, Telefon

Öffnungszeiten: -TV06196/5 6133 69

Neue Öffnungszeiten:

Mo.–Fr.

Mo.–Fr. 8

bis

bis

18.30

18.30

Uhr;

Uhr;

Sa.

Sa.

8.30

8.30

bis

bis

14

14

Uhr

Uhr

Reparatur – Beratung – Verkauf

Mit eigener Werkstatt

Herausgegebenvon www.donnerwetter.defür fürden heutigen Mittwochund unddie die Folgetage

16°

16°

16°

18°

22°

20° 6°

16° 5°

20° 4°

22° 5°

7° 19°

10°

12° 1°

Nicht nur das Wetter ist Glücksache ...


0° 8°

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Wechselhaft Heiter wolkig Wechselhaft Heiter heiter-wolkig Wechselhaft Heiter heiter-wolkig Heiter Heiter sonnig Heiter Sonnig wechselhaft

12°

-1° 9°


10° -1°

14°

13° 1°


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

2 25. APRIL 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 17



So 29.04. P 9.30 Uhr

Sonntagsmesse

9.30 Uhr

Kinder-Wortgottesdienst

Mi 02.05. P 8.30 Uhr

Rosenkranzgebet

9.00 Uhr

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

M 18.00 Uhr Werktagsmesse



Termine


St. Pankratius


montags 9.30 Uhr: Eltern-Kind

Gruppe

dienstags

9.30 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe

mittwochs 17.45 Uhr: Jugendmusikgruppe

20.00 Uhr: Kirchenchorprobe

donnerstags

9.30 Uhr: Eltern-Kirnd-Gruppe

sonntags 10.45 Uhr: Gemeindekaffee

Termine

Mo bis Do P 9.30 im Uhr Pfarrsaal Eltern-Kind-Kreis; Mi 17.45 Uhr Jugend-Musikgruppe

20.00 Uhr Kirchenchorprobe

Do 09.09. M 20.00 Uhr Kino im Gemeindehaus: Thomas Mann – Der Zauberberg

Mo 13.09. M 19.30 Uhr RWS-Skar www.katholisch-schwalbach.de

u. Canasta

Mi 15.09. P 15.00 Uhr Altenklub

Pfarrer Do Alexander 16.9. Brückmann P 15.00 Tel. 561020-20, Uhr Offener a.brueckmann@bistum-limburg.de;

Behinderten-Treff

St. Martin/Gem.-Ref. Eva Kremer, Tel. www.katholisch-schwalbach.de

561020-50, gemeindesms@gmx.de;

Internet: www.katholisch-schwalbach.de;

Pfarrbüro St. Pankratius, Taunusstraße 13, Tel. 5610200 , E-mail: st-pankratius@t-online.de


Bürozeiten: Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr; Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr




Do. 26.04. 14.00 Uhr Seniorengymnastik (Gertrud Witt)

15.00 Uhr Ökumenische Seniorenrunde

Mi. Fr. 08.09. 27.04. 8.45 12.30 Uhr Uhr Ausgleichsgymnastik Mittagstisch (Frau Dausel)

Do. So. 09.09. 29.04. 14.00 10.00 Uhr Uhr Seniorengymnastik Vorstellungsgottesdienst (Frau Reiner) der Konfirmanden/-innen

Fr. Mo. 10.09. 30.04. 19.00 15.30 Uhr Uhr Offener DRK Gesprächskreis Blutspendetermin Pfarrer i.R. M. Eckhardt

Bibelarbeit: 1.Petrus 5, 5c-11

So. 12.09. 10.00 Uhr Einführungs-Gottesdienst der Konfirmandinnen

Pfarrerin Christine Gengenbach, Familienreferentin Eva Witte

und Konfirmanden

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. von 9.00 bis 12.30 Uhr, Gabi Wentzell

(Pfarrer Richard Birke, Gemeindepädagogin Müller)

Mo.

Alle Telefone

13.09.

503839-0

10.00 Uhr

Email: info@Limesgemeinde.de

Krabbelgruppe (Gemeindepädagogin Sabine Müller)







Mi 25.04. 14.30 Uhr Seniorentanzen


Fr 27.04. 18.30 Uhr Meditative

Andacht

So 29.04. 10.00 Uhr Gottesdienst (Dr. Volker Pitzer)

Mo 30.04. 15.00 Uhr Aquarellmalen






Zu weiteren wöchentlichen Terminen


(Spielkreise, Aquarellmalen, Jugendtreff usw.) nähere Infos im Gemeindebüro.



Pfarrerin Birgit Reyher, www.friedenskirche-schwalbach.de, Gemeindepädagogin Julia Martin

(Tel. 950686),

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 11 Uhr, Di. von 17 bis 19 Uhr (Tel. 1006), info@friedenskirche-schwalbach.de




Mi 25.04. 09:30 Uhr Frauenfrühstück


So 29.04. 10:00 Uhr Gottesdienst mit Wilfried Hehl


parallel Kinderbetreuung





www.efg-schwalbach.de




So

So 29.04. 10:00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl


(Klaus Heid)


Parallel Kindergottesdienst


Hauskreise finden dienstags und mittwochs statt.

Tel: 06196-9699520


www.christusgemeinde-schwalbach.de























Basar für Frühjahrsmode. Gut besucht war am vorletzten Freitag der Frauensachenbasar

in der Evangelischen Friedenskirche.

An den gut gefüllten Kleiderständern

im Kirchenschiff hingen

so manche modische Schnäppchen. Der Gemeindesaal wurde zur riesigen Umkleidekabine, in der


Sweatshirts und Jacken genauso anprobiert wurden wie schicke Abendkleider. MS/Foto: A. Schlosser


Katholische Pfarrgemeinden Schwalbach

und Eschborn ließen Gemeindefahrt Revue passieren




Ein eindrucksvoller Rückblick




● Im Rahmen der Erwachsenenbildung

der katho-


in Europa gab es noch Hinweise

auf die byzantinische Klo-


Die


rund


30 Zuhörer


-


überwiegend


aus


dem Kreise


der an


lischen


Pfarrgemeinden


sterkunst und die Residenz der


der Fahrt


Beteiligten


- zeigten



Schwalbach und Eschborn Byzantiner in Mistras sowie die sich sehr zufrieden mit den Ausführungen

der beiden Referen-

fand am vergangenen Donnerstag

im Pfarrsaal in der in der die Osmanen endgülten

und fanden auch die Auftei-

Schlacht von Lepanto von 1571,

Taunusstraße ein Rückblick tig auf das östliche Mittelmeer lung der angekündigten Thematik

sehr gelungen. red

auf die Gemeindefahrt des zurückgedrängt wurden. Nicht

vergangenen Jahres nach unerwähnt blieb schließlich,

dass die Bewahrung

des antiken

griechischen Erbes weitgehend

Unter dem Thema „Herrliche


Arabern zu verdanken ist, zunächst

den Kalifen von Bagdad

Griechenland statt.

Landschaften und alte Kulturen

in Griechenland“ hatten sich die mit ihrer großen Übersetzungsschule

und dann der Verbrei-

jetzt anmelden

beiden

Organisatoren der Fahrt

die Gestaltung des Abends aufgeteilt.

Zunächst

ging Wolfgutes

über Spanien, sowie der Alle evangelischen und

tung des antiken Gedanken-


gang

Küper den Ursprüngen Renaissance und dem Klassizismus

im 18. Jahrhundert.

gendlichen, die nach den

auch die nicht getauften Ju-

der heutigen „christlich-abendländischen


Kultur“ in Grie-


Anschließend führte Reimund

Sommerferien 2018 das


chenland

nach und zeigte an Mink eine überaus reichhaltige achte Schuljahr erreichen,

ausgewählten Beispielen, was Bilderschau

der besuchten Landschaften

mit einigen Bildern

Konfirmation in der Evange-

sind eingeladen sich für die

kulturell und politisch den frühen

Griechen zu verdanken ist. auch

von ihm wichtig erscheinenden

Landschaften und Orten,

zumelden.


lischen Limesgemeinde an-

Ausgehend von der Beschreibung


der olympischen Götter, die nicht besucht wurden, vor. Am Donnerstag, 3. Mai, fin-


als einer wichtigen

Grundlagen Dabei

ging es von Attika mit den

det um 19 Uhr im Gemeinde-

anschließenden Schwerpunkten

Delphi und Olympia, die Peleponnes

und ihre benachbarte Inselwelt

zurück nach Athen mit

der hellenischen Identität und

den beiden ersten großen europäischen

Zivilisationen der

Minoer auf Kreta und Mykener

auf der Peleponnes ging es über

Delphi, Olympia und Epidauros

nach Athen mit seinen Leistungen

in der Begründung der

Demokratie, der Architektur,

Kunst und Wissenschaft.

Nach der Erwähnung von

Paulus in Korinth als der Geburtsstunde

des Christentums

Impressum

Ökumenische

Diakoniestation


für


Kranken-,


Alten-


und


Familienpflege



Ökumenische Diakoniestation Eschborn/Schwalbach

Hauptstraße 20, 65760 Eschborn

Telefon 06196/95475-0

Bürozeiten von 8 bis 16 Uhr und

nach Vereinbarung

eindrucksvollen Stadtimpressionen

zum Abschluss am Kap

Sounion. Von einigen der Anwesenden

wurde besonders geschätzt,

dass es dem Vortragenden

immer wieder gelang, auch

mit kleinen Dingen, wie Blumen

und anderen Pflanzen, ihre Vorträge

aufzulockern.

zentrum am Ostring 15 eine Informationsveranstaltung

statt.

Bei diesem Elternabend, zu

dem die Jugendlichen auch

eingeladen sind, wird ausführlich

über das Thema Konfirmation

und Konfirmandenunterricht

berichtet. An diesem

Abend können dann auch die

Anmeldungen abgegeben werden.

Benötigt wird dazu eine

Kopie der Geburts- oder Taufurkunde.

red

POLSTEREI & DEKORATION



Schwalbacher Zeitung

Polsterei Petkovic´

Bahnstraße 10

Verlag Mathias Schlosser

65824 Schwalbach

Niederräder Straße 5

Tel. 06196 - 7769902

65824 Schwalbach

Herausgeber und verantwortlich für den

Inhalt: Mathias Schlosser

Telefon: 06196/848080

Fax: 06196 / 848082

E-Mail: info@schwalbacher-zeitung.de

Internet: www.schwalbacher-zeitung.de

Druck: ColdsetInnovation Fulda,

Am Eichenzeller Weg 8

36124 Eichenzell

Verteilung: Prospektverteilerdienst Malik,

Gartenstraße 24,

65812 Bad Soden;

Tel. 06196/9502553

Redaktions- und Anzeigenschluss:

freitags, 16 Uhr

Evangelische Limesgemeinde

Konfirmanden



www.polsterei-dekoration.de

Werbung


bringt Erfolg!


Rufen Sie uns an :



Wir informieren


Sie gerne!



06196 / 84 80 80

Die Quelle

ambulanter Hospiz-

und Palliativberatungsdienst

Ökumenische Diakoniestation

65812 Bad Soden, Kronberger Straße 1a

Telefon 06196/5617478


täglich von 9 bis 12 Uhr, mittwochs 16 - 18 Uhr


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

45. JAHRGANG NR. 17 SCHWALBACHER ZEITUNG 25. APRIL 2018 3

Schwalbacher Spitzen

Viel zu wenig

Das Thema für den Klimaschutz getan.

hätte eine Aussprache

Wer, wenn nicht eine reiche

im Stadt wie Schwalbach könnte

Stadtparlament

alternative Energien fördern,

verdient seine Bürger aufklären und

gehabt. Ohne

sich mit der

Sache zu befassen,

lehnten am Donnerstag

sie unterstützen, ihre ökologischen

Fußabdrücke zu verbessern?

Manchmal wäre es schön,

SPD, CDU, FDP und Eulen wenn bei diesem existenziellen

den Antrag der Grünen ab, ein Thema mit der gleichen Leidenschaft

diskutiert würde

Klimaschutzkonzept erstellen

zu lassen. Das mag daran liegen,

dass das Preis-Leistungs-

Verhältnis eines solches Konzeptes

wie bei der Kinderbetreuung,

bei der Neugestaltung von

Straßen und Plätzen oder bei

überschaubar ist und irgendwelchen Mauern in der

dass der Antrag nicht nur das

Klima, sondern vielleicht auch

Stadt. Natürlich werden die

Schwalbacher das Weltklima

das Image der Schwalbacher nicht retten. Aber irgendjemand

Grünen verbessern sollte.

Gleichwohl wird aber auch

in Schwalbach viel zu wenig

muss irgendwann ein-

mal damit anfangen.

Mathias Schlosser

Am Donnerstag Informationsveranstaltung im Bürgerhaus

17 Kameras für

den Marktplatz

● Am morgigen Donnerstag,

26. April, sind alle Schwalbacher

um 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung

in

den großen Saal des Bürgerhauses

eingeladen.

Stadtverordnete lehnen Klimaschutzkonzept für Schwalbach ab

Zu geringer Nutzen

● 50.000 Euro sollte ein

Klimaschutzkonzept für

Schwalbach kosten, das die

Grünen gefordert haben.

Den anderen Fraktionen

war das zu viel.

SZplus

Wertgutschein

über I 5,-

für alle angemeldeten „SZplus“-Nutzer in der Zeit

vom 26. April bis 2. Mai 2018 bei einem Einkauf bei

Marktplatz 15

65824 Schwalbach

Thema ist die Video-Schutzanlage,

die noch in diesem Jahr

für den gesamten Marktplatz

sowie den Busbahnhof und

den Parkplatz des Einkaufszentrums

installiert werden

soll. Auf dem Podium nehmen

unter anderem Platz der Planer

der Video-Schutzanlage,

der Präsident des Polizeipräsidiums

Westhessen, der stellvertretende

Leiter der Polizeistation

Eschborn sowie der Datenschutzbeauftragte.

Der Aufbau einer Video-

Schutzanlage ist ein Teil eines

sieben Punkte umfassenden Sicherheitspakets,

das Polizei und

Stadt im Juli vergangenen Jahres

vereinbart haben. Danach

wurden mehrere Arbeitsgruppen

gebildet. Eine gemeinsame

Gruppe von Stadt und Polizei

hatte das Ziel, die Video-

Schutzanlage zu verwirklichen.

Wenn alles läuft, wie geplant,

werden die 17 Kameras schon

im Oktober dieses Jahres in Betrieb

gehen.

red

Sie lehnten – bei einer Enthaltung

– den Antrag der Grünen

am vergangenen Donnerstag

ab. Grünen-Vorsitzender

Arnold Bernhardt versuchte in

der Sitzung noch einmal die

Stadtverordneten zu überzeugen:

„Wenn eine Gemeinde

mehr für den Klimaschutz tun

möchte als die anderen, verabschiedet

sie ein solches Konzept“,

appellierte er an seine

Kollegen. Es würde nicht reichen,

nur zu warten, bis die anderen

irgendetwas unternehmen.

„Schwalbach sollte hier

vorangehen.“

Das wollten die anderen Fraktionen

nicht. Ohne weitere Aussprache

wurde der Antrag mit

breiter Mehrheit abgelehnt. In

den Ausschüssen hatte sich allerdings

bereits herauskristallisiert,

warum SPD, CDU, FDP

und Eulen gegen das Klimaschutzkonzept

sind. Viele der

Dinge, die in dem Konzept stehen

würden, werden in Schwalbach

bereits umgesetzt. Der Erkenntnisgewinn

aus dem Gutachten

wäre nach Ansicht der

Mehrheit im Verhältnis zu den

Kosten zu gering.

MS

Gutschein und weitere Informationen

unter www.schwalbacher-zeitung.de

Kleinanzeigen

Suche Ein- oder Mehrfamilienhaus

oder Grundstück in

Schwalbach oder Umgebung.

Tel. 06196/7652020 oder

johal_transfers@yahoo.com

Paare für gemeinsame Freizeitgestaltung

aus dem Rhein-

Main-gebiet um Ffm. gesucht

von Ehep. 65 u. 60 Jahre alt,

keine Kinder, spätere intensive

Freundschaft wird gerne angestrebt.

Bitte kein Sex, Erotik o. ä.

Ambitionen! Wir sind weltoffene

Menschen, möchten reden über

„Gott und die Welt“, Essen gehen,

gemeinsame Unternehmungen,

Wandern, Nordic Walking, Kleinkunst

u. Kabarett, Spieleabende.

Reisen, Wellness (Sauna usw.)

u.v.m. Kontakt via

teddymaxima@freenet.de

Enik Jugend-Fahrrad, sehr gut

erhalten, 26 Zoll, Rücktritt,

2 Handbremsen, 7-Gang-Nabenschaltung,

verkehrssicher, viele

Extras, festmontierter Fahrradkorb,

Rahmenschloss mit Kette,

stabiler Zweibeinständer, EUR

140,- Tel. 06173/640818

Orientierungsgespräche

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Kostenlose Infos

● Am Donnerstag, 3. Mai

2018, bietet die Stadt von

9 bis 12 Uhr in Zusammenarbeit

mit dem Verein zur

Förderung von Existenzgründungen

die nächsten

Orientierungsgespräche

für Gründer und Jungunternehmer

an.

Gleichfalls kann man die

Orientierungsgespräche nutzen,

um sich über Nachfolgeregelungen

informieren. Eine

Anmeldung unter der Telefonnummer

804-130 oder 804-195

ist erforderlich, damit für jeden

Gründer ausreichend Zeit eingeplant

werden kann. Es entstehen

keine Kosten. red

Nächster Termin am Montag

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Blut spenden

● Der DRK–Blutspendedienst

ruft am Montag, 30.

April, von 15.30 Uhr bis 20.30

in der Evangelischen Limesgemeinde

am Ostring 15 wieder

zur Blutspende auf.

Jeden Tag werden in Deutschland

15.000 Blutspenden für die

Versorgung von Patienten mit

lebensrettenden Blutprodukten

benötigt. Für einen gesunden

Menschen bedeutet das nur

wenige Minuten Zeit, für einen

schwerkranken Menschen kann

es ein ganzes Leben bedeuten.

Männern ist es sechsmal und

Frauen viermal innerhalb von

zwölf Monaten erlaubt, Blut zu

spenden. Zwischen zwei Blutspenden

müssen mindestens

56 Tage liegen. Eine Blutspende

von 500 Millilitern kann unter

Umständen bis zu drei Menschenleben

retten.

Blut spenden kann jeder

Gesunde von 18 bis zum 73.

Geburtstag. Erstspender dürfen

jedoch nicht älter als 64 Jahre

sein. Damit die Blutspende

gut vertragen wird, erfolgt vor

der Entnahme eine ärztliche

Untersuchung. Die eigentliche

Blutspende dauert nur wenige

Minuten. Mit Anmeldung,

Untersuchung und anschließendem

Imbiss sollten Spender

eine gute Stunde Zeit einplanen.

Spender sollten den Personalausweis

mitbringen. red

FLOH- &

TRÖDELMÄRKTE

Sa., 28.04.18 Ffm.-Kalbach, 14 – 18.30 Uhr

Frischezentrum,

Am Martinszehnten

Sa., 28.04. u. Ffm.-Höchst, 08 – 14 Uhr

Do., 03.05.18 Jahrhunderthalle,

Parkplatz B, Pfaffenwiese

So., 29.04.18 Kelkheim, 10 – 16 Uhr

toom Baumarkt,

Lise-Meitner-Straße 2

Weiss: 0 6195 / 9010 42 | www.weiss-maerkte.de

Grünen-Vorsitzender Arnold Bernhardt hat es sich schon einmal unter den Kastanien am unteren

Marktplatz gemütlich gemacht und wirbt für die Verbesserungen seiner Partei an den Plänen, die

die Stadtverordnetenversammlung beschlossen hat.

Foto: B90/Die Grünen

Stadtverordnete treffen Beschluss zum unteren Marktplatz – Opposition will nachbessern

Startschuss für Neugestaltung

● Relativ einmütig entschieden

sich die Stadtverordneten

am vergangenen

Donnerstag für eine der

sechs Planungsvarianten zur

Umgestaltung des unteren

Marktplatzes – allerdings

nicht, ohne sich vorher eine

teilweise hitzige Auseinandersetzung

zu liefern.

Mit den Stimmen von SPD,

FDP, Grünen und dem Abgeordneten

der „Eulen“ wurde beschlossen,

die Variante weiter

zu verfolgen, die schon bei der

Bürgerversammlung Ende März

vorgestellt worden war. Die CDU

enthielt sich der Stimme. Wie

der untere Marktplatz danach

einmal aussehen könnte, kann

in einer dreidimensionalen Animation

auf der Internetseite der

Stadt unter www.schwalbach.de

angesehen werden.

Nicht durchsetzen konnten

sich CDU und Grüne am Donnerstag

damit, dass die so genannte

„Bürgervariante“, die

die Grünen erst vor wenigen

Wochen in die Diskussion eingebracht

haben, grundsätzlich

Tolle Gelegenheit

in Schwalbach/Taunus

Büro und Lager, auch einzeln zu vermieten.

gemütliches Büro im OG, ca. 90 qm,

repräsentativer Eingang

Preis: EUR 1.000,–, NK EUR 180,–,

Kaution 3 Monatsmieten

Trockener Lagerraum im Souterrain,

mit Heizung und Tageslicht,

PKW-Stellplätze möglich

Preis: EUR 850,–, NK EUR 150,–,

Kaution 3 Monatsmieten

2 Minuten zur S-Bahn

– ab sofort frei –

Kontakt: Blaesy Immobilien,

Telefon 0179 / 70726 96


Pelze aller Art, Teppiche, Nähmaschinen,

Porzellan, Silberbestecke,

Silber aller Art, Bernstein, Silberund

Goldmünzen, Modeschmuck,

Zinn, Alt-, Bruch- und Zahngold,

Goldschmuck, Uhren aller Art.




100% seriös

Zahle bar vor Ort

Tel. 069 / 95 19 49 15

Mo – So von 7.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Barankauf PKW und Busse

in jedem Zustand, mit und ohne

Mängel, sichere Abwicklung,

Tel. 069/20793977 o. 0157/72170724

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de Fa.

Fair und

zuckersüß

bei

in die Planungen einbezogen

wird. Bei dieser Variante können

die Kastanien erhalten bleiben

und entsteht ein sonniger

Platz für eine Außengastronomie

im oberen Teil des Platzes.

Wie die behindertengerechten

Rampen vom oberen Teil des

Marktplatzes aus genau nach

unten geführt werden, soll aber

ohnehin erst bei der Detailplanung

festgelegt werden, so dass

die Ideen aus der „Bürgervariante“

nach wie vor die Chance

haben, realisiert zu werden.

Auch wenn über die Eckpunkte

der Neugestaltung des unteren

Marktplatzes weitgehend

Einigkeit herrschte, kam es zu

einer heftigen Diskussion zwischen

SPD und FDP einerseits

sowie CDU und Grünen andererseits.

Da ging es um die Verantwortung,

warum der ganze

Prozess nun schon drei Jahre

dauert oder wer wann was in

den Sitzungen der nicht-öffentlichen

Projektgruppe gesagt

hatte. Denn dort wollten die

Vertreter der Koalition und Bürgermeisterin

Christiane Augsburger

(SPD) die jetzt favorisierte

Variante eigentlich gar

nicht mehr weiterverfolgen und

bevorzugten noch im Herbst

einen Vorschlag mit einer

durchweg eckigen Platzgestaltung.

Sie schwenkten erst um,

nachdem sich auch der Großteil

der SPD-Fraktion für eine

weiterhin runde Gestaltung des

Platzes ausgesprochen hatte.

Ortstermin der Grünen

Ihre Verbesserungsvorschläge

wollen die Schwalbacher Grünen

am Sonntag, 29. April, um

14 Uhr noch einmal „anschaulich

darstellen“. Sie laden dazu alle

Stadtverordneten, Magistratsmitglieder,

die Bürgermeisterin

und alle interessierten Bürger

zu einer Ortsbesichtigung

an den unteren Marktplatz ein.

Dabei wollen sie zeigen, wie zum

Beispiel vor der Gaststätte ein

„attraktiver Aufenthaltsbereich

unter alten Bäumen“ mit freiem

Blick über den ganzen Platz entstehen

kann, wie sich die Wegebeziehungen

deutlich verkürzen

lassen und ein geschützter Spielplatz

gebaut werden kann. MS

Außergewöhnlicher Honig

aus dem Schwalbacher

Fairtrade-Regal


Marktplatz 8, 65824 Schwalbach,Tel. 06196/84661


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

4 25. APRIL 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 17

Eine musikalische Hommage an die Jazzsängerin Billie Holiday zum Ende der Theatersaison

„Blue Moon“ im Bürgerhaus

Sona MacDonald spielt in „Blue Moon“ die Jazz-Sängerin Billie

Holiday. Der Vorhang hebt sich am Sonntag um 20 Uhr. Foto: Schell

● Am Samstag, 28. April,

endet die Theatersaison

2017/2018 im Bürgerhaus

mit einer musikalischen Hommage

an die Jazz-Sängerin

Billie Holiday, dargestellt von

der mehrfach ausgezeichneten

Sona MacDonald.

Im Mittelpunkt des Stücks

„Blue Moon“, das um 20 Uhr

beginnt, steht das kurze Leben

der Jazz-Ikone „Lady Day“, wie

sie auch genannte wurde, zwischen

Triumph und Absturz,

Rampenlicht und Gefängnis,

Höhenflug und Drogensumpf.

Die Lieder werden von einer

vierköpfigen Live-Band gespielt.

Einlass und Öffnung der

Abendkasse ist ab 19 Uhr.

Der TCC Pinguine hält im

Foyer Käse- und Lachshäppchen

sowie leckere Getränke zur

Einstimmung auf dieses bewegende

Theaterstück bereit. Eintrittskarten

sind entweder unter

www.ticket-regional.de oder

www.kulturkreis-schwalbach.de

im Internet oder vor Ort bei

allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen

erhältlich. red

In der Seniorenwohnanlage

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Einbrecher

scheitern

● Ohne Beute sind Einbrecher

in der Nacht zum Samstag

geflüchtet.

Die unbekannten Täter hatten

versucht, mehrere Türen im

Bereich des Altenwohnheims

am Marktplatz aufzuhebeln,

waren damit jedoch gescheitert.

Sie hinterließen einen Schaden

in Höhe von mindestens

1.000 Euro. Hinweise erbittet

die Kripo in Hofheim unter der

Rufnummer 06192/2079-0. pol

Vorfall am Kronberger Hang

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Tresor gestohlen

● Am frühen Sonntagmorgen

brachen unbekannte

Täter in ein Büro am Kronberger

Hang ein.

Erste Ermittlungen am Tatort

ergaben, dass die Kriminellen

ein Fenster eingeschlagen hatten,

durch welches sie in das Büro

einstiegen. Danach öffneten die

Täter gewaltsam eine weitere

Tür, rissen einen Tresor aus der

Wand und flüchteten. Zeugen

können sich unter der Rufnummer

06192/2079-0 melden. pol

Am Westring wurden gleich mehrere Baumaschinen gestohlen

Kleintransporter

aufgebrochen

● Gleich mehrere Baumaschinen

erbeuteten unbekannte

Täter in den Nächten

zum Dienstag und Mittwoch

vergangener Woche bei Einbrüchen

in Kleintransporter

am Westring.

Bei Rückkehr zu seinem auf

dem Parkplatz gegenüber der

Friedrich-Ebert-Schule abgestellten

Fahrzeug stellte der Mitarbeiter

einer in Lenzkirch ansässigen

Firma am Dienstagmorgen

fest, dass Unbekannte dieses aufgebrochen

hatten. Wie sich zeigte,

hatten die Täter die Scheibe

einer Hecktür eingeschlagen.

Aus dem Fahrzeug entwendeten

die Täter drei Baumaschinen des

Herstellers „Makita“ im Gesamtwert

von 700 Euro. Der am Fahrzeug

entstandene Schaden wird

auf rund 500 Euro geschätzt.

In der Nacht zum Mittwoch

wurden auf dem Parkplatz erneut

zwei Kleintransporter aufgebrochen.

In einem Fall schlugen

die Täter die Heckverglasung

eines Ford Transit ein und

entwendeten aus dem Fahrzeug

einen Bohrhammer, eine Bohrmaschine

und eine Stichsäge.

Dabei handelt es sich allesamt

um Geräte der Marke „Hilti“ im

Gesamtwert von 2.500 Euro.

Hinzu kommt der am Fahrzeug

entstandene Schaden, der auf

weitere 500 Euro geschätzt wird.

Im zweiten Fall schlugen die

Täter an einem VW Crafter einer

weiteren Firma, in deren anderes

Firmenfahrzeug in der Nacht

zuvor schon eingebrochen worden

war, ebenfalls die Scheibe

einer Hecktür ein. Ersten Feststellungen

zufolge kam es aber bei

dieser Tat zu keinen Entwendungen,

wodurch lediglich der am

Fahrzeug entstandene Schaden,

der ebenfalls auf etwa 500 Euro

geschätzt wird, zu beklagen ist.

Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern

nimmt das Einbruchskommissariat

der Kriminalpolizei

in Hofheim, unter

der Rufnummer 06192/2079-0

entgegen.

pol




















Es ist schwer einen geliebten Menschen zu verlieren.

In den Stunden des Abschieds durften wir noch einmal erfahren,

wie viel Zuneigung und Wertschätzung unserer

geliebten Großmutter und Urgroßmutter

Katharina Henninger

entgegengebracht wurde.

Wir danken allen ganz herzlich, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden

fühlten, ihr das letzte Geleit gaben und ihre Anteilnahme durch Worte,

Briefe, Blumen und Geldgeschenke zum Ausdruck brachten.

Unser besonderer Dank gilt Frau Magdalena Lappas für die schönen Worte

während der Trauerfeier.

Jeanine Chivu mit Familie und

René Henninger mit Familie

Schwalbach, im April 2018
















Bestattungshaus Grieger












■ Abholung Tag und Nacht

■ Erledigung aller Formalitäten

■ Eigene Sarg- und Urnenausstellung

■ Bestattungsvorsorge

Marktplatz 43 (direkt am Busbahnhof),

65824 Schwalbach

www.bestattungshaus-grieger.de

info@bestattungshaus-grieger.de

24 Stunden erreichbar unter Telefon: 06196 / 95 2345-0

Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Todesfall ...

... mit einer Familienanzeige informieren Sie alle Schwalbacher schnell

und preiswert und vergessen mit Sicherheit niemanden.

Was du im Leben hast gegeben,

dafür ist jeder Dank zu klein,

Du hast gesorgt für Deine Lieben,

von früh bis spät, tagaus, tagein.

Du warst im Leben so bescheiden,

nur Pflicht und Arbeit kanntest Du,

mit allem warst du stets zufrieden,

nun findest Du die letzte Ruh.

Du bist nicht mehr da, wo Du mal warst, aber Du bist immer bei uns.

Käthe Reisinger

* 29.09.1922 † 08.04.2018

In Liebe und Dankbarkeit:

Anita und Manfred Moser

Denise und Sven Moser

Nadine und Florian Moser mit Vincent

und alle Angehörigen

Wir nehmen Abschied an ihrer Urne am Montag, dem 07. Mai 2018, um 14.00 Uhr

auf dem Waldfriedhof in Schwalbach am Taunus.


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

45. JAHRGANG NR. 17 SCHWALBACHER ZEITUNG 25. APRIL 2018 5

Spielplätze wurden für „Draußen-Spiel-Saison“ vorbereitet

Mit viel neuem Sand

● Anfang April wurde –

wie in jedem Frühjahr - die

professionelle Sandreinigung

auf den öffentlichen

Spielplätzen in Schwalbach

durchgeführt. Die Fallschutzbereiche

aus Perlkies und

Holzhackschnitzeln wurden

gereinigt, aufgelockert und

wieder aufgefüllt.

UWE HANNEMANN

† 26.03.2018

So ist nach Angaben der Stadt

sichergestellt, dass diese Flächen

ihre Fallschutzeigenschaften

erfüllen. Die Wasserspielgeräte

auf den Spielplätzen werden

in den nächsten Wochen

wieder installiert und das Wasser

wird ab 15. Mai angestellt.

„Die Stadt Schwalbach am

Taunus nimmt ihre Verantwortung

für die Sicherheit ihrer Spielplätze

als Betreiberin von Spielanlagen

sehr ernst“, sagt Bürgermeisterin

Christiane Augsburger.

Ganzjährig findet eine wöchentliche

Kontrolle des Zustands der

Spielplätze durch externe Spielplatzprüfer,

die von der Stadt beauftragt

werden, statt. Die wöchentliche

Sichtkontrolle und

auch die vierteljährliche „operative

Inspektion“ werden von geschulten

und qualifizierten Fachleuten

durchgeführt.

Für die Hauptinspektion oder

die Spielgeräte-Erstabnahme ist

der TÜV zuständig. Sämtliche

Baumaßnahmen an Spielgeräten

werden nur von Firmen ausgeführt,

die der Stadt nachweisen,

dass deren Mitarbeiter die

Schulungen und Fortbildungen

gemäß der DIN „Spielplätze“

regelmäßig besuchen. „Für dieses

anspruchsvolle Sicherheitsmanagement

stehen Haushaltsmittel

in ausreichender Höhe

zur Verfügung“, sagt Christiane

Augsburger.

Die für die öffentlichen Spielplätze

zuständige Mitarbeiterin

im Rathaus ist Simone Venino

(Telefon Telefon 804-147, simone.venino@schwalbach.de).

Für die Gestaltung der Spielplätze

nimmt sie Ideen und Anregungen

entgegen. Aber auch

eventuelle Schadensfälle sollten

ihr gemeldet werden. mag

Auch Rutsche und Sandkasten am Rand der Eichendorff-Anlage

wurden wieder auf Vordermann gebracht.

Fotos: mag

Wie die französischen Herrscher ihre Hauptstadt gestalteten

Spurensuche in Paris

● Am morgigen Donnerstag,

26. April, hält Dieter

Kunze vom Arbeistkreis

Avrillé einen Vortrag mit dem

Titel „Spurensuche in Paris –

Könige, Revolutionäre, Kaiser

und Präsidenten gestalten

ihre Hauptstadt“.

Beginn ist um 19.30 Uhr im

Raum 7+8 im Bürgerhaus. Der

Eintritt ist frei. „Wenn ich Herr

in Frankreich wäre, würde ich

aus Paris nicht nur die schönste

Stadt machen, die es gibt, sondern

auch die Schönste, die es je

geben kann.“ Dieses Verlangen

nach Verschönerung der französischen

Hauptstadt – von Napoleon

Ausdruck verliehen – lebt in

jedem französischen Herrscher

nach der Revolution weiter. Verschönerung

wurde zu einer zentralen

staatspolitischen Aufgabe,

die in den „Grands Projets“ der

Präsidenten in der heutigen Zeit

ihren vorläufigen Abschluss gefunden

haben. Diese kleinen und

großen Veränderungen gestalten

Paris zu der Stadt, die jeden

manchmal träumen lässt. sollten

ihr gemeldet werden. red

Referent Dieter Kunze nimmt die Besucher mit nach Paris. Foto: Kunze

In der Frankenstraße

Einbruch

in Wohnung

Ungebetene Besucher erhielt

im Verlauf des Montagnachmittags

vergangener

Woche eine Wohnung in der

Frankenstraße.

Bei Rückkehr zu ihrer Wohnung

stellte deren Bewohnerin

fest, dass Unbekannte während

ihrer mehrstündigen Abwesenheit

durch Hebelansätze die

Zugangstür aufgebrochen hatten.

Innerhalb der Wohnung

wurden sämtliche Räume betreten

und Schränke durchsucht.

Ersten Feststellungen

zufolge wurde von den Tätern

aber nichts entwendet. Der

durch die Tat entstandene

Schaden wird auf mehrere

hundert Euro geschätzt. Das

Einbruchskommissariat der

Kriminalpolizei in Hofheim

nimmt Anrufe von Zeugen

oder Hinweisgebern unter der

Rufnummer 06192/2079-0

entgegen.

pol

Gelber Wellensittich zugeflogen

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Besitzer gesucht

● Ein gelber Wellensittich

ist am Montag der Obermayr

International School

zugeflogen.

Die Schwalbacher Feuerwehr

hat ihn eingefangen. Der Eigentümer

kann sich beim Ordnungsamt

im Rathaus unter der

Telefonnummer 804-169 oder

beim Tierschutzverein Schwalbach/Frankfurt-West

unter der

Telefonnummer 069/399111

melden.

red

Die Federn des Wellensittichs

sind zitronengelb. Foto: privat

Koi- und Goldfischladen

Krause

feiert 21-jähriges Jubiläum

mit 21% Rabatt

auf alle unsere Fische

am 28. und 30. 4. 2018

von 10-19 Uhr

Sindlinger Bahnstraße 120

65931 Ffm.-Sindlingen

Tel. 069 / 371780

mobil 0157 / 52308896

(auch WhatsApp)

Wir werden dich nie vergessen.

Ein guter Freund und Kumpel ist plötzlich und

unerwartet von uns gegangen.

Wir können es nicht begreifen und trauern.

Deine Freunde

Uwe S., Alex, Hermann, Hans Jürgen, Uwe P., Mahias, Miriam, Sven, Sabine, Moni, Axel, Lemmy, Heiko,

Ron, Tom, Friedrich, Jörg, Silke, Marco, Stefan, Haui, Petra, Wolfgang

Das Team „Zum Raben“:

Birgit, Niki, Kersn, Eike, Heike, Marn, Marina

Auf reges Interesse stießen die Infostände bei den Seniorentagen im Bürgerhaus. Foto: Rautert

Schwalbacher Seniorentage starteten mit einer „Ü60“-Tanzparty – Informationen für Ältere

Viele praxisorientierte Tipps

● Auf reges Interesse bei

der Zielgruppe der über

60-jährigen Mitbürger stießen

die sechsten Schwalbacher

Seniorentage, die am

vergangenen Wochenende

im Bürgerhaus stattfanden.

Als Veranstalter fungierte die

Seniorenarbeit der Stadt mit

Unterstützung des städtischen

Seniorenbeirats, der Aktivhilfe

und vieler anderer ehrenamtlicher

Helfer. Sie alle packten

schon beim Aufbau tatkräftig

an und standen während der

Seniorentage als Ansprechpartner

zur Verfügung.

Gemeinsam hatten die Organisatoren

der alle zwei Jahre

stattfindenden Veranstaltung

wieder ein umfangreiches Programm

erstellt, das am Freitagabend

mit einer Tanzparty mit

Deutsch-französische Jugendbegegnung in der Bretagne – Freizeit mit Schülern aus Avrillé

Vom Sandstrand nach Paris

● In der vorletzten Woche der Das konkrete Freizeitprogramm

Sommerferien lädt das Jugendbildungswerk

werden die französi-

Schwalbach in schen Jugendlichen des „S‘Pace

Kooperation mit dem „S‘Pace Jeunes“ - einer Freizeiteinrichtung

in Schwalbachs französi-

Jeunes Avrillé“ Jugendliche

im Alter von 14 bis 17 Jahren

zu einer deutsch-französischen

Jugendbegegnung in Saint-

Malo in der Bretagne ein.

scher Partnerstadt Avrillé - in

Absprache mit der deutschen

Gruppe zusammenstellen, sodass

am Ende für jeden Geschmack

etwas dabei sein soll.

Aktivitäten im und am Wasser

der bretonischen Smaragdküste

gehören ebenso dazu wie Ausflüge

in die Umgebung. Am vorletzten

Tag reist die Gruppe gemeinsam

nach Paris, wo in einer

Jeweils zehn Jugendliche aus

Schwalbach und Avrillé verbringen

vom 22. bis 29. Juli gemeinsam

eine Woche in einer

zentral gelegenen Jugendherberge

in Strandnähe. Eine beeindruckende

Festungsanlage

und schöne Sandstrände machen

die alte Korsarenstadt

heute zu einem der meistbesuchten

touristischen Orte in

Frankreich mit einem vielfältigen

Freizeitangebot.

Musik der 60er- und 70er-Jahre

startete.

Der Samstag war dann ganz

der Begegnung und Informa-

Jugendherberge übernachtet

wird und die französischen Jugendlichen

den deutschen Gästen

ihre Hauptstadt zeigen.

Dabei ist das Programm stets

auf das gegenseitige Kennenlernen

ausgerichtet. Kooperation

und Miteinander stehen im Vordergrund

und sollen mögliche

Sprachbarrieren schnell in Vergessenheit

geraten lassen. Diese

deutsch-französische Jugendbegegnung

ist ideal, um die eigenen

Französischkenntnisse auszuprobieren

und zu erweitern.

Englisch kann ebenso hilfreich

tionsvermittlung gewidmet.

Unter anderem konnten die

Besucher an Ständen und in

Workshops Wissenswertes über

Schwalbacher Dienste, Einrichtungen,

Initiativen und Geschäfte

erfahren. Die Besucher

erhielten aber auch praxisorientierte

Tipps zu den Themen Reisen,

Fitness, Ernährung, Pflegeversicherung

oder den Umgang

mit dem Internet.

„Das Ziel unserer Veranstaltung

ist es, Senioren ein vielfältiges

und lebenspraktisches Angebot

zu machen und somit dazu

beizutragen, ihr Leben leichter,

vielfältiger und bunter zu machen“,

hebt Ulrike Karbe, die

Leiterin der städtischen Seniorenarbeit,

hervor. „Wir möchten

zeigen, dass ältere Menschen

mit der Zeit gehen und auch im

Alter offen und aufgeschlossen

für Neues sein können.“

Ein gutes Beispiel dafür ist

zum Beispiel die von Ulrike

Karbe als „Erfolgsprojekt“ bezeichnete

Kooperation mit der

Albert-Einstein-Schule. Zwölf

Schüler des Gymnasiums übernahmen

in zwei Schichten die

Rolle eines Lehrers und vermittelten

ihren älteren Besuchern

direkt an den Geräten nützliche

Informationen für die Bedienung

von Handy und Laptop.

Das große Echo, das diese

Aktion bei den Senioren auslöste,

unterstrich gemeinsam mit

dem Zuspruch bei den anderen

Angeboten, dass das Anliegen

der Veranstalter auf fruchtbaren

Boden gefallen war. hr

sein, aber auch Jugendliche

ohne Fremdsprachenkenntnisse

sind willkommen. Spielerische

Sprachanimation unterstützt

den ungezwungenen Umgang

mit der fremden Sprache und

für die notwendigen Übersetzungen

sorgen die Teamer.

Teilnehmen können Schwalbacher

Jugendliche sowie Jugendliche,

die eine Schwalbacher

Schule besuchen, im Alter

von 14 bis 17 Jahren. Dank

der finanziellen Unterstützung

durch das Deutsch-Französische

Jugendwerk liegt der Teilnahmebeitrag

bei lediglich 160

Euro. Im Preis sind Fahrtkosten

mit der Bahn, Übernachtung

mit Vollverpflegung, Eintritte

und sonstige Programmkosten

sowie die pädagogische Betreuung

enthalten. Auf Antrag kann

der Teilnahmebeitrag im Einzelfall

ermäßigt werden.

Anmeldeformulare und

weitere Informationen gibt

es bei Achim Lürtzener vom

Jugendbildungswerk unter der

Telefonnummer 804-151 oder

unter www.schwalbach4u.de

im Internet.

red


6 25. APRIL 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 17

A

Optik Knauer e.K., Brillen, Kontaktlinsen

Bad Soden, Clausstraße 25 ............................. Tel. 26730

www.optik-knauer.de

A

A

A Auto-Unfallhilfe

Eggenweiler GmbH, Am Flachsacker1 ....... 3121

Karosserie- und Lackreparatur, Autoglas, Klimaanlage-

Füllstation, Mietwagen;

Homepg.: www.eggenweiler.de

E-Mail: info@eggenweiler.de

Detlef Roßbach .................................... Tel. 5028930

BHW Postbank Finanzberatung

OberliederbacherWeg 25, Sulzbach

C Computer

Complete GmbH ..................... Tel. 069/34812445

Beratung, PC-Installation,Virenbeseitigung,

IT-Dienstleistungen, PC-Hilfe für Senioren

info@complete-gmbh.com

www.complete-gmbh.com

IT-Service Ingo Baumann .... Tel. 0173/3071397

Friedrich-Ebert-Str. 88 · Beratung – Verkauf –

Dienstleistungen – Netzwerke – Internet-Schulung

http://www.ingobaumann.de

E-Mail: Ingobaumann@ingobaumann.de

E

Augenoptik

Autoglas

Autoglas Mobil Eschborn ...................... Tel.41010

staatl. gepr. Fachwerkstatt Mobil 0171/5441010

Verkauf, Lieferung, Montage

info@autoglas-eschborn.de

www.autoglas-eschborn.de

A

Auto-Gutachten

Ing.-Büro Wünscher.... Tel. 1605 + 0177-2148496

A.-Damaschke-Str.19 · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

Schaden-Gutachten, Unfall-Rekonstruktion

Sach-Verständigen-Stelle .............. 069/606086-0

für Kfz-Gutachten Technik und Controlling GmbH

Westerbachstraße 134, Sossenheim

kontakt@svs-gutachten.de

A

Autohäuser

Autohaus Schwalbach GmbH ....... Tel. 3001

Mitsubishi-Vertragshändler Fax 8817420

Mazda-Service · Neu- und Gebrauchtwagen

www.autohaus-schwalbach.de

Autohaus Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Hardtbergstraße 37a · Renault-Vertragshändler

Neu- und Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Lack- und Glasschäden

Renaultziplinski@aol.com

KFZ-Technik Autohaus Schulz .......... Tel. 85270

Die Markenwerkstatt auch für Ihr Auto!

Sulzbacher Straße 43, 65824 Schwalbach

B

B

B

Buchhaltung

Klewe Verwaltung und Beratung .. Tel. 5036-40

Finanz- und Lohnbuchhaltung, Fax 5036-42

Datenerfassung, Büro-Organisation

www.klewe.com

C

C

Copyshops/Drucksachen

Copy & Print, Bürobedarf von A–Z Tel. 83805

Mühl GbR Fax 533079

Sulzbacher Straße 6

D

Bausparen und Versicherungen

Baustoffe + Baugeräte-Vermietung

Moos & Söhne GmbH & Co.KG ...... Tel. 5086-0

Baustoff-Fachhandel, Burgstraße 2 Fax 83141

www.moos-baustoffe

info@moos-baustoffe.de

D Dachdecker

Freund & Staudt .................................. Tel. 7666015

Bedachungen GmbH Fax 7666013

Dachdeckerarbeiten aller Art

Am Brater1

E Elektroinstallationen

Elektro Albat, Bahnstraße 8............................ 85102

Planung und Elektroanlagenbau, Kundendienst und

Elektrogeräte, Kabelfernsehen, Satellitenanlagen

Elektro-Kollmann, Anlagenbau - .................... 1374

Reparaturen - Antennenbau - Elektro-Geräte

Karsten Schmiegel, Elektrotechnik ......... 888227

EIB-Bussysteme, Antennenbau,

Elektroreparaturen, 24-h-Service

E

Energieberatung

eta-Plus Energieberatung ............... Tel. 5241215

Energetische Altbausanierung, Fax 5241213

Energieausweise, Baubegleitung, Schimmelanalyse

info@eta-plus.de

www.eta-plus.de

E

Essen auf Rädern

Menüservice apetito AG.... Tel. 06192/207730

Im Auftrag von Fax 05971/80208055

„Deutsches Rotes Kreuz –

Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

E

Europa

Thomas Mann, Europaabgeordneter Tel. 85279

Württemberger Straße11 Fax 888010

www.mann-europa.de

F

F

Schliessmann, Farben – Tapeten .................. 84661

Künstler- und Bastelbedarf,

Marktplatz 8, 65824 Schwalbach

Farben Wandel, Am Flachsacker 30 ..... Tel. 86379

Farben, Malerartikel,Tapeten, Bodenbeläge Fax 3333

E-Mail: Farben-Wandel@t-online.de

F

Kamm in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Damen + Herren

F

Fußpflege

Dolores Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Kosmetikstübchen ..... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Marktplatz 9

G

Gartenbau Uwe Scherer ................... Tel. 533104

Gartenstr. 24 Fax 85606

Gartenpflege, Planung, Neuanlage, Pflasterarbeiten

PAX .......................................................... Tel. 9505940

Sicherheits- und Service Gmbh Fax 9505949

Gartenpflege, Neuanlagen, Pflaster- und Zaunarbeiten

pax-sicherheit@t-online.de

G

G Glasereien

Glaserei Schneider, Gartenstraße 19 Tel. 86798

Verglasungen, Fenster, Fax 81935

Rolläden, Duschkabinen, Spiegel nach Maß

glaserei-schneider@t-online.de

www.glaserei-schneider.de

H

Farben +Tapeten

Friseure

Garten- + Landschaftsbau

H Hörgeräte

Hörgeräte Mühle ................................ Tel. 6521770

Hörgeräte, Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz 30

info@hörgeräte-mühle.de

I

TELEFON

S e r v i c e

Fahrräder

Fahrrad-Storck ................................. 069/97843194

Fahrräder, E-Bikes, Reparaturen, Hol-/Bringservice,

Inspektion (E 48,00) – www.fahrrad-storck.de

F

Fahrschulen

Fahrschule Stefan Meister .............. 061/96/3644

Schulstraße1, 65824 Schwalbach/Ts. oder 06196/71133

Anmeldung: Di. und Do. von 18 bis 19 Uhr

www.fahrschule-meister.de

F

Fliesenverlegung

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Reparatur und Wartung Fax 568630

für Sanitär, Heizung, Fliesen, Elektro

Lorenz Fliesenverlegung .................. Tel. 568310

Fliesen,Platten,Mosaik - Naturstein - Reparaturservice

Touali El Bahri ........................... Tel. 0179/6673486

Fliesenverlegung, Estrichbau, Renovierungen aller Art

Immobilien

Adler Immobilien, Verkauf,Vermietung, ... 560960

Bewertung – Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

www.adler-immobilien.de

G&K Immobilienberatungs GmbH Tel. 767749

Immobilienvermittlung,Vermietung,

Verkauf, Bewertung, Beratung, Finanzierung

www.immobilien-machen-freude.de

info@guk-immo.de

Haus & Grund ............................ Tel. 069/78800120

Umfassende Beratung Fax 069/34058943

rund um Ihre Immobilie – h.j.langer@t-online.de

www.hug-sossenheim.de

M. Klotzbach .......................................... 069/347878

Immobilien, Hausverwaltungen

Sossenheimer Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

m.k.immobilien@online.de

Manfred Kuhfuß, IVD ........................ 069/3140260

Vermietung - Verkauf - Verwaltung · www.kuhfuss.de

Christoph Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

Ihr Immobilienmakler vor Ort Fax 43710

www.csimakler.de

I

Installationen/Isolierung

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- und Wasserinstallationen, Fax 568101

Solar- und Wasseraufbereitungsanlagen,

Wartung und Kundendienst · uweabel@aol.com

Anton Benedick, Meisterbetrieb ........ Tel. 82855

Heizung-, Sanitär-, Gas- und Wasser- Fax 84564

installation, Kundendienst,Wartung, Notdienst

www.benedick.de

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Meisterbetrieb - Sanitär, Heizung, Fliesen, Fax 568630

Elektro mit Wartung, Reparatur und Bäder komplett

www.bht-eschborn.de

Freund Heizung-Sanitär- .............. Tel. 7666010

Spenglerei GmbH, Am Brater 1 Fax 7666019

Heizung - Sanitär - Spenglerei - Dachrinnenservice

Ott-Haustechnik, Meisterbetrieb ........ Tel. 85155

Heizung, Solar, Sanitär, kompl. Bäder, Fax 86718

Spenglerei, Kundendienst - Notdienst -Wartung

K

Kanalreinigung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service GmbH

24-Stunden-Service – Kanalsanierung

Gruben- u. Fettabscheiderentleerung

K

Kosemetik- und Nagelstudios

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Marktplatz 9

Anke Weltermann-Schenner ..... 0172/6906225

Lauenburger Straße 20

Staatl. geprüfte Kosmetikerin, auch Naturkosmetik

K

Kunsthandel + Kunsthandwerk

Galerie Bild und Rahmen ................. Tel. 82121

Zeitgenössische Internationale Kunst, Fax 888773

Einrahmung in eigener Werkstätte,

Wiesenweg 12

L

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädische Praxis ........................... Tel. 882460

K. Schröter-Frey, Logopädin, Fax 882462

Hauptstraße 8a, privat/alle Kassen,

Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und

Schluckstörungen

Logopädische Privatpraxis ............. Tel.5252699

Veronika Pfitzenreiter, M.Sc., Logopädin

www.pfitzenreiter.com

veronika@pfitzenreiter.com

M

Armin Nagel GmbH .............. Tel. 06173/659030

Malerfachbetrieb Fax 06173/323373

Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung,

Tapezierarbeiten,Teppichboden, Fertigparkett

Malermeister Thomas Scheel ...... Tel. 2024338

Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten, Mobil 0177/3117702

kreative Wandgestaltung, Fassadengestaltung,

Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Fußbodenbeläge, Gerüstbau

M

M Markisen

Markisen-Ostern ............................................. 81310

Friedrich-Stoltze-Str. 4a

M

M Möbel

Möbel Sachs GmbH ........................ Tel. 86031+32

Berliner Straße 29 Fax 86037

Wohnkonzepte zum Wohlfühlen, Einrichtungs-Studio,

Schreinermeister- und Parkettlegemeisterbetrieb

info@moebel-sachs.de

M

Maler +Tapezierer

M Musikschulen

Jugendmusikschule 1976 e.V. .............. Tel. 82470

Schwalbach a.Ts., Marktplatz 9

www.jugendmusikschule1976.de

Musikschule Taunus ........ 06173/66110+640034

Öffentliche Musikschule im VDM

Unterricht an der Geschwister-Scholl-Schule

P

Parkettverlegung

Parkett-Sauer seit 1987..................... Tel. 7666880

Parkett, Dielen, Laminat, Kork –

verlegen, schleifen, lackieren, ölen, intensiv reinigen –

Vor-Ort-Beratung/Verkauf –

E-Mail: info@parkett-sauer.de

SJ-Parkett, Fertig-Parkett, ..................... Tel. 882450

Massiv-Parkett,Verlegung, Mobil 0170/5324239

Sanierung,Verkauf

E-Mail: jurij-schwab@t-online.de

P

Partyservice

Pizzeria „Trastevere im Schwanen“ Tel.82275

Hauptstraße 21

Pizza zum Abholen und Lieferservice, Mittagstisch

www.pizzeria-trastevere.de

P

P Pflegedienste

AWO-Sozialstation ................ Tel. 06196/888011

Betreuung von an Demenz erkrankten 06190/45130

Personen, Fahrdienste, MSHD 06190/71760

ASB-Arbeiter Samariter Bund .... Tel. 504022

Hausnotruf, Fahrdienst, Essen auf Rädern,

Leistung aus Leidenschaft

Mobiles Pflegeteam Schwalbach .. Tel. 8834599

Anela Jovanovic Mobil 0172/1030194

Am Sulzbacher Pfad1

Ökumenische Diakoniestation ..... Tel.95475-0

Eschborn/Schwalbach

Essen auf Rädern, individuelle Hilfe, Pflege,

Beratung in Ihrem Zuhause

Sozialzentrum Eschborn und ........ Tel.7676040

Schwalbach, und 06173/640036

Familien-, Kranken-, Alten-,Tagespflege,

24 Std. Pflege, ambulante Pflege

P

Polstereien

Polsterei Petkovic ............................... Tel. 7769902

Polsterei und Raumausstattung

Bahnstraße 10 – www.polsterei-dekoration.de

R

Rasenmäher + Gartengeräte

Reiner Hart GmbH .................................. Tel.1046

Schulstraße 9 - Verkauf,Verleih, Reparatur, Fax1329

Kfz-/Schlosser-Meister

R

R Raumausstattung

Raumausstattung Eisenbrandt ....... Tel. 42618

Polsterei, Gardinen, Bodenbeläge, Fax 483422

Sonnenschutz, Insektenschutz

R

R Rechtsanwälte

Eschborn Rechtsanwälte ... Tel. 06173/9398760

Claudia Eschborn und Jochen Zehnter, Hauptstr.332,

65760 Eschborn - www.eschborn-rechtsanwaelte.de

Egon Kellersmann .................................. Tel. 81096

Rechtsanwalt und Notar, Marktplatz 9 Fax 3642

Enrico Straka .......................................... Tel. 848473

Familienrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Fax 848477

Unfallrecht

Altkönigstraße 2

www.rechtsanwalt-straka.de

R

Reisebüros

Reisebüro Kopp, Lufthansa City Center 88989-60

Jede Reise, alle Airlines, jeder Veranstalter zur

tagesaktuellen Best-Preis-Garantie, DB-Fahrkarten

Marktplatz 36

www.komm-reisen.de

Selected Travel Reisecafé .............. Tel. 8840033

Touristik, Firmendienst – Schulstraße 14 Fax 8840037

www.selected-travel.de

dirk.kattendick@selectedtravel.de

R

R Rollläden

Alfred Müller KG, Taunusstr. 7 ......................... 1483

Fenster,Türen und Sonnenschutz

S

S Schlossereien

J.Hasselbach u. Sohn GmbH ..................... 85564

Salzbornstr. 8

Roger&Scheu Metallbau GmbH .......... 759396

Treppenanlagen, Fenstergitter, Geländer,

Toranlagen, Kunstschmiede

Wiesenstraße 10, 65843 Sulzbach

www.rogerscheu.de

S

Schmuck

Schmuck+Edelsteine Karaiskos ......... 9509230

Feiner Goldschmuck, Edelsteine aller Art, Perlen

Marktplatz 42

S

S Schreinereien

Michael Graf ......................................... Büro 888047

Möbel- und Bauschreinerei Werkstatt 888508

S

Schuhmacher

Elshout, Schuhmacherei ............................ Tel.73955

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme – Hauptstraße 27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

S

Steuerberater

Dietrich M. Reimann ....................... Tel. 503820

Berliner Straße 27, Schwalbach Fax 82678

info@steuerberater-reimann.de

S

Steuerberatung Expatriates

Basten GmbH Steuerberatung .......Tel.500215

Expatriates – Moss,VAT, Mehrwertsteuer

Sulzbach, Im Haindell 1

sebastian.basten@datevnet.de

www.basten.de

T

T Tankstellen

Steier’s freie Tankstelle ........................ Tel. 1244

Sulzbacher Straße 43 Fax 83398

T

Taxiruf und Fahrdienste

Michael Volland ......................................... Tel.82080

Nah- und Fernfahrten

taxi@hallo.ms

T

Telefon und Internet

BCC Telecom ........................................ Tel.2027715

Das Fachgeschäft rund um die Deutsche Telekom

Frankfurter Straße 63– 69, Eschborn

W

Wildprodukte

Steier’s Feinschmeckertankstelle .... Tel. 1244

Wildprodukte,Taunus-Forellen und mehr Fax 83398

Sulzbacher Straße 43

www.gebr-steier.com

W

Winterdienst

PAX Sicherheits- und Service-GmbH... 9505940

Zuverlässige u. schnelle Beseitigung von Schnee u. Eis


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

45. JAHRGANG NR. 17 SCHWALBACHER ZEITUNG 25. APRIL 2018 7

U15-Volleyballer werden Siebter bei Hessenmeisterschaft

Starker Kampfgeist

● Für die Nachwuchsvolleyballer

der SSVG Eichwald, einer

Spielgemeinschaft der Volleyballer

der TG Schwalbach mit

der TG Bad Soden, stand am

Sonntag mit den hessischen

Meisterschaften der U15 in

Kassel das letzte Turnier der

Saison auf dem Programm.

Neun qualifizierte Mannschaften

aus ganz Hessen standen sich

zu Beginn in drei Dreiergruppen

gegenüber und die Jungen der

SSVG hatten mit den Oberligisten

Eintracht Wiesbaden I und

TuS Kriftel ganz schwere Brocken

in der Vorrunde zugelost bekommen.

Im ersten Spiel gegen Wiesbaden

war allen die Nervosität

anzumerken und der Satz, nach

zu vielen eigenen Fehlern, schnell

mit 15:25 verloren. Im zweiten

Satz zeigten die Nachwuchs-Volleyballer

ihr ganzes Potenzial.

Das Team steigerte sich deutlich

und machte viel weniger Fehler.

Das führte zu einem verdienten

25:21. Die folgende 6:15-Niederlage

im Tiebreak war dann genauso

ärgerlich wie unnötig.

Im zweiten Spiel gegen einen

der Turnierfavoriten war beim

10:25 und 16: 25 dann erwartungsgemäß

nichts zu holen. So

blieben nach der Vorrunde nur

die Platzierungsspiele um die

Plätze sieben bis neun, obwohl

sich Team und Betreuer durchaus

mehr ausgerechnet hatten. Dafür

wurde die Runde extrem knapp

und spannend – für Spieler genauso

wie für Trainer und Zuschauer.

Nach einer weiteren Niederlage

gegen DJK Freigericht mit 21:25

und 24:26 folgte immerhin noch

ein erkämpfter und erspielter Sieg

gegen Eintracht Wiesbaden II, in

dem das Team noch einmal tolle

Moral und vor allem Kampfgeist

und Zusammenhalt zeigte.

Da Wiesbaden zum Abschluss

ebenfalls 2:0 gewann, hatten alle

Mannschaften 2:2 Sätze und die

Ballpunkte mussten entscheiden.

Mit einem minimalen Unterschied

schlugen diese tatsächlich

zu Gunsten der Jungen der SSVG

zu Buche und so blieb am Ende

dann doch noch ein ordentlicher

und respektabler siebter Platz.

Die Jugendvolleyballer der

SSVG Eichwald trainieren nach

Altersklassen unterteilt mehrmals

die Woche. Spieler mit Spaß

und Interesse am Volleyballspiel

und regelmäßigem Training von

volleyballspezifischer Technik

und Taktik sind willkommen.

Nähere Informationen sind einfach

über die beteiligten Vereine

zu beziehen.

red

Die Jugendvolleyballer der SSVG Eichwald erspielten sich bei der

Hessenmeisterschaft in Kassel Platz sieben. Foto: privat

Letztes Saisonspiel der MSG

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Niederlage

zum Abschluss

● Im letzten Heimspiel der

Saison mussten sich die Handballer

der MSG Schwalbach/

Niederhöchstadt gegen die

HSG Goldstein/Schwanheim

II mit 27:29 knapp geschlagen

geben.

Nach anfänglich konzentrierten

zehn Minuten konnte sich

die MSG zwar mit 7:4 eine kleine

Führung herausspielen, haderte

aber ab diesem Zeitpunkt

mit einer sehr schlechten Trefferquote

und einer zurückhaltenden

Abwehrleistung. Am

Ende hatte die HSG Goldstein/

Schwanheim mit den letzten

Aktionen im Spiel das glücklichere

Händchen.

Mit diesem spannenden Spiel,

das durch die parallel angesetzte

Saisonabschlussfeier der

MSG sehr gut besucht war, ist

die Saison für die Spieler von

Jürgen Knab und Michael Ringmayer

mit einem guten Mittelfeldplatz

beendet. Der Umbruch

im Team wird sich in der kommenden

Saison fortsetzen. red

Die A-Jugend darf aufsteigen

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Erfolgreiche

Abwehr

● Dank eines verlustpunktfreien

Erfolgs beim Qualifikationsturnier

dürfen die A-

Jugend-Handballer der mJSG

Schwalbach/Niederhöchstadt

in der kommenden Saison in

der Bezirksoberliga spielen.

In dem Turnier schafften es

die Spieler um die neuen Trainer

Michael Ringmayer und Klaus

Kauselmann mit Konzentration

in Abwehr und Angriff, alle

drei Gegner deutlich zu schlagen.

Zwar hatten die Nachwuchs-

Handballer aufgrund von Verletzungen

nur zwei Auswechselspieler,

aber alle Spieler kämpften

sich erfolgreich durch diesen heißen

Sonntagnachmittag und hatten

sich das Eis bei der Saisonabschlussfeier

verdient. red

Mitteilungen aus dem Rathaus

Kinder und Erwachsene machten ihre ersten Versuche mit Schlägern und Bällen beim Tag der offenen

Tür auf der Tennisanlage des TC Schwalbach „Am Erlenborn“.

Foto: Baumann

Viele Besucher kamen am vergangenen Samstag zum Tag der offenen Tür des TC Schwalbach

Tennis in der Frühlingssonne

● Am Samstag kamen zahlreiche

Besucher und Mitglieder,

um den Tag der offenen

Tür auf der geschmückten

Tennisanlage beim TC

Schwalbach zu genießen. Die

Frühlingssonne und sommerliche

Temperaturen sorgten

für viel Genuss bei den vielen

Attraktionen auf den Tennisplätzen

und dem leckeren

Kuchen auf der Terrasse.

Besonders schön war, wie

viele Kinder als auch Erwachsene

ihre ersten Versuche mit

dem Schläger machten, um den

kleinen runden Tennisball geschickt

zu treffen. Auf dem Programm

stand auch ein Showmatch

der Jugend-Hessenmeister.

Es wurde deutlich, dass der

TC Schwalbach sowohl im Brei-

tensport als auch im Leistungsbereich

sehr gut aufgestellt ist

und allen den Spaß am Tennisspielen

vermitteln kann. Eine

besondere Attraktion war auch

die Messung der Aufschlagsgeschwindigkeit

auf einem der

Plätze und es gab viele freudige

Überraschungen bei den ermittelten

Ergebnissen. Der neu

eingeführte Flohmarkt setzte

sich leider nicht durch und aufgrund

der wenigen Nachfrage

wird es ihn nächstes Jahr nicht

mehr geben.

Den Eltern vieler Kinder stand

Cheftrainer Abdi Saleh mit seinem

Rat zur Verfügung und informierte

ausgiebig über das

Programm „Easy Play“, bei dem

der Spaß an der Bewegung an

vorderster Stelle steht und darüber

dann Schritt für Schritt der

Tennissport erlernt wird. Dieses

Programm richtet sich vor allem

an Kinder zwischen fünf bis sieben

Jahren.

Auch zahlreiche Mitglieder

des Vorstands waren anwesend

und halfen bei allen Themen und

offenen Fragen weiter. Wie immer

konnte der Verein neue Mitgliedsanträge

entgegennehmen und der

TC Schwalbach freut sich nun mit

allen Tennisbegeisterten auf die

neue Saison.

red

Schüler, Studenten, Rentner und

alle anderen aufgepasst! Der Austrägerdienst

der Schwalbacher

Zeitung sucht Austräger für die

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

1. Öffentliche Ausschreibung VOB/A

2. Neubau Kindertagesstätte „Am Park“ der Stadt Schwalbach

a. Ts.; Rückbau-/Abbrucharbeiten KiTa-Bestandsgebäude

3. Vergabenummer: 04/2018

4. Ausführungsfristen: 06.08. – 17.09.2018

5. Ort der Ausführung: Schwalbach am Taunus

6. Art und Umfang der Leistungen:

Rückbau- / Abbrucharbeiten

Zweigeschossiges (EG, DG) Mauerwerksgebäude aus dem Baujahr

1967 mit Teilunterkellerung. Spitzboden über dem DG, Satteldach

mit Eindeckung aus Dachpfannen.

Gebäudeabmessungen ca. 25m x 11m; Firsthöhe ca. 8,5 m

Art / Umfang der Leistungen:

Der ausgeschriebene Leistungsumfang besteht im Wesentlichen aus

folgenden Teilen:

* Entkernung und Schadstoffentfernung

* Vollständiger Rückbau des Bestandsgebäudes

* Entsorgung der Rückbaumassen

* Ausbau Erdtank

* Freiflächenberäumung

a) Verdingungsunterlagen können beim Magistrat der Stadt Schwalbach

am Taunus, Bau- und Planungsamt, IV. Obergeschoss, Marktplatz

1-2, 65824 Schwalbach am Taunus,

- nach Voranmeldung gegen Vorlage des quittierten Original-

Einzahlungsbeleges in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

an allen Werktagen – außer samstags – abgeholt oder

- auf schriftliche Anforderung per E-Mail

(isabelle.spies@schwalbach.de), welcher der quittierte Original-

Einzahlungsbeleg beigefügt sein muss, per Post zugesandt werden.

b) Für die Verdingungsunterlagen sind 40,00 D zu zahlen.

Bei Zusendung durch die Post sind zusätzlich 5,00 D bei Inland

oder 10,00 D bei Auslandsversand für Porto- und Verpackung zu

zahlen.

Der Betrag ist auf die Konto-Nr. 0049 000 049, BLZ 512 500 00,

IBAN: DE50 5125 0000 0049 0000 49 bei der Taunus Sparkasse

mit dem Vermerk

Neubau Kindertagesstätte „Am Park“

Rückbau-/Abbrucharbeiten KiTa-Bestandsgebäude

einzuzahlen. Der Betrag wird nicht zurückerstattet.

Einreichung von Verrechnungsschecks ist nicht möglich.

c) Die Verdingungsunterlagen können ab dem 27.04.2018

angefordert werden.

7. a) Die Angebote müssen bis zum Eröffnungstermin eingehen

und sind in Papier und 1-fach digital (Textform) einzureichen.

b) Anschrift für die Abgabe der Angebote:

Magistrat der Stadt Schwalbach am Taunus

Marktplatz 1 – 2

65824 Schwalbach am Taunus

c) Äußere Anschrift:

Neubau Kindertagesstätte „Am Park“

der Stadt Schwalbach a. Ts.

Rückbau-/Abbrucharbeiten KiTa-Bestandsgebäude

d) Angebote sind in deutsch einzureichen.

e) Aufteilung in Lose: nein

8. a) Zur Eröffnung der Angebote werden nur Bieter oder deren

Bevollmächtigte zugelassen.

b) Eröffnung der Angebote:

22. Mai 2018, 10:30 Uhr

im Rathaus der Stadt Schwalbach am Taunus, Zimmer 302,

Marktplatz 1-2, 65824 Schwalbach am Taunus

9. Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 20. Juni 2018.

Von den Unternehmen ist dem Angebot der Nachweis ihrer Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß VOB Teil A §

6 (3) Ziffer 2 Punkte a) bis i) beizufügen; für die Punkte e) bis h) ist

eine Eigenerklärung ausreichend.

10. Für die Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen

ist der Regierungspräsident Darmstadt, Postfach 11

12 53, 64227 Darmstadt, zuständig.

Schwalbach am Taunus, 23. April 2018

Der Magistrat der Stadt Schwalbach am Taunus

Christiane Augsburger, Bürgermeisterin

Füllen Sie den Bewerbungscoupon vollständig aus

und senden ihn per Post oder Fax an:

Verlag Schwalbacher Zeitung

Niederräder Straße 5

65824 Schwalbach

Fax 06196 / 848082

Bewerbungscoupon

Ja, ich möchte gern mittwochs die Schwalbacher

Zeitung verteilen.

Name:

Vorname:

Alter:

Straße:

Telefon:

Ich habe mittwochs bis zu ....... Stunden Zeit.

Datum, Unterschrift

Bei Minderjährigen: Meine Tochter /mein Sohn hat

das vorgeschriebene Mindestalter von 14 Jahren.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Tochter /

mein Sohn die Schwalbacher Zeitung austrägt.

Vorname, Name:

Datum, Unterschrift


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

8 25. APRIL 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 17

Fahrrad und Freizeit

Sie wollen den Seriensieger Alexander Kristoff stoppen: Lokalmatador John Degenkolb, Phil Bauhaus,

Patrick Haller und Rick Zabel (von links), hier mit Sportmoderator Volker Hirth. Foto: Schöffel

Hochkarätiges Rennen am 1. Mai – Streckenfest an der Tankstelle in der Sulzbacher Straße

Dreimal durch Schwalbach

● Ein hochkarätiges internationales

Die Ankunftszeiten beim

Feld wird am

Dienstag, 1. Mai, beim traditionsreichsten

deutschen Eintagesrennen

Streckenfest an der Tankstelle

in der Sulzbacher Straße werden

voraussichtlich um 14.07

den Abschluss der Uhr, 14.56 und 15.46 Uhr

Frühjahresklassiker feiern. sein. Um 12.49 Uhr und 13.40

Dreimal fährt die Elite in diesem

Jahr durch Schwalbach.

Uhr passieren die U23-Fahrer

Schwalbach, um 14.31 Uhr die

Jugendliche Diebe ließen ihre abgeschlossene Beute zurück

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Teures E-Bike wiedergefunden

Eine Schwalbacher

Tageszeitung für Ihr

Smartphone!

die tägliche

Ausgabe der

● Ein hochwertiges gesichertes

E-Bike im Wert von

rund 3.000 Euro wurde am

vergangenen Freitag in der

Danziger Straße entwendet.

Die Täter betraten das am

Waldrand gelegene umfriedete

Grundstück und trugen das

mit Speichenschloss gesicherte

E-Bike davon. Ein aufmerksamer

Bürger meldete der Polizei

drei verdächtige Personen, die

ein weißes Damenrad schieben

würden. Im Rahmen der Fahndung

konnten die Personen nicht

angetroffen werden. Es soll sich

um drei männliche Täter im

Alter von 15 bis 16 Jahren mit

dunklem Teint und dunklen

Haaren gehandelt haben. Das

Fahrrad wurde später in Nähe

des Europaparks wieder gefunden.

Wer ähnliche Beobachtungen

gemacht hat und die Täterbeschreibung

ergänzen kann,

soll die Polizei in Eschborn unter

der Telefonnummer 9695-0 kontaktieren.

pol

Sehen Sie sich

SZplus

Holen Sie sich Ihre lokale

Berichterstattung über Schwalbach

auf Ihr Smartphone, Ihr Tablet

oder Ihren PC! Einfach unter

www.schwalbacher-zeitung.de

registrieren.

Bis auf weiteres ist unser

Angebot kostenlos.

Junioren. Beim Radrennen werden

140 Elitefahrer aus zwölf

Nationen in 20 Teams auf den

Kurs durch den Taunus an den

Start gehen. Die 57. Auflage des

Radklassikers führt auch wieder

dreimal durch Schwalbach

Die Strecke ist 212,5 Kilometer

lang. Dabei müssen 3.500 Höhemeter

bewältigt werden.

Bei der Fahrer-Pressekonferenz

am Montag vergangener

Woche in Eschborn standen Rick

Zabel und Lokalmatador John

Degenkolb sowie Phil Bauhaus

und Patrick Haller Rede und

Antwort. „Wie wollen Sie denn

den Seriensieger der letzten

drei Rennen, Alexander Kristoff,

stoppen”, wollte Sportmoderator

Volker Hirth erfahren. Alle

Vier gaben sich zuversichtlich,

bauen auf ihre Stärken und räumen

sich sogar auch Chancen

auf den Sieg oder auf gute Platzierungen

ein. Entscheidend sei

die Tagesform. Darin war sich

das Quartett einig.

gs

im Internet an!

Fahrradaktionstag am Samstag am Eschborner Rathaus

Neue Radkarte

● Die neue Radkarte für

den gesamten Main-Taunus-Kreis

gibt es auch

beim Fahrradaktionstag

in Eschborn am Samstag,

28. April.

Dort wird von 9.30 Uhr bis

14 Uhr ein attraktives Programm

rund um die Themen

Fahrrad, Klimaschutz, Sport

und Bewegung geboten. Für

alle, die sich vorgenommen

haben, in diesem Jahr ihr Rad

noch mehr zu nutzen hält der

Mitveranstalter ADFC eine

Neuigkeit bereit: Für 9,90

Elektrorad-Besitzer fahren nach einer neuen Studie drei Mal lhäufiger mit dem Fahrrad

Immer mehr E-Bike-Fahrer

● E-Bikes werden immer

beliebter: Laut Fahrradclub

ADFC sind rund 3,5 Millionen

Deutsche auf Elektrofahrrädern

unterwegs. Welche

Vorteile bieten E-Bikes

und Pedelecs gegenüber herkömmlichen

Fahrrädern?

Immer mehr Deutsche sind

auf Elektrofahrrädern unterwegs.

Sie profitieren von

der geringeren Anstrengung.

Foto: Wertgarantie

Der ADFC radelt zur Gundelhardt und zum Glauberg

Von gemütlich bis

sportlich-rasant

● Gleich vier Fahrradtouren

bietet der ADFC

in dieser Woche an. Eine

Rennradtour startet in

Schwalbach.

Am Donnerstag, 26. April,

lädt der ADFC Radfahrer, die

nach dem Feierabend in zügigem

Tempo das nähere Umland

des Main-Taunus-Kreises

genießen wollen, zu einer

sportlichen Abendrunde ein.

Die Tour dauert etwa zweieinhalb

bis drei Stunden. Die 45

Kilometer lange Tour verläuft

überwiegend flach und findet

bei Regen nicht statt. Treffpunkt

ist um 18.30 Uhr am

Bad Sodener Bahnhof. Nähere

Auskünfte erteilt Matthias

Funke per E-Mail an matthias.

funke@adfc-mtk.de oder unter

der Telefonnummer 5233259.

Durchs Lorsbachtal geht es

am Freitag, 27. April. Über

Hofheim oder die Gundelhardt

wird nach Eppstein und

über Fischbach und Bad Soden

wird zurück nach Schwalbach

geradelt. Bei insgesamt 35 Kilometern

geht es bergauf und

bergab. Los geht um 18 Uhr

am Wiesenbad in Eschborn.

Euro kann nun der komplette

Main-Taunus-Kreis per Pedale

entdeckt werden.

Der Maßstab 1:30.000 ist optimal

für Radtouren. Die reißund

wetterfeste Karte gehört

in jede Radtasche zwischen

Hochheim und Eschborn, Kelkheim

und Hattersheim. Auf der

Rückseite der Karte gibt es darüber

hinaus viele Informationen

zum Thema Radfahren im

Main-Taunus-Kreis.

red

Die neue Radkarte für den gesamten

Main-Taunus-Kreis kostet

9,90 Euro. Foto: ADFC

Mehr Informationen gibt es bei

Frank Bendin unter der Telefonnummer

0176/43774576.

Die Rennradtour „Hohe Straße

- Glauberg - Nidda“ am Samstag,

28. April, wendet sich an

geübte Rennrad-Sportler. Die

Durchschnittsgeschwindigkeit

wird etwa 24 Stundenkilometer

und mehr betragen. Damit ist

die Tour auch gut geeignet als

letzte Vorbereitung für das Jedermann-Rennen

am 1. Mai. Die

Strecke umfasst rund 110 Kilometer

und etwa 730 Höhenmeter.

Treffpunkt ist um 13 Uhr am

S-Bahnhof Limes. Anmeldungen

werden bis drei Tage vorher per

E-Mail an heinz.werntges@adfcmtk.de

entgegen genommen.

Eine dreistündige Feierabendtour

mit Einkehr steht am Mittwoch,

2. Mai, auf dem Programm.

Diese Touren werden von Mai bis

September jeweils am ersten und

dritten Mittwoch im Monat angeboten.

Sie umfassen 20 bis 30 Kilometer

und finden bei Regen nicht

statt. Los geht es jeweils um 18 Uhr

am Bad Sodener Bahnhof. Weitere

Auskünfte hält Clemens Rabe

unter der Telefonnummer 520333

oder per E-Mail an clemens.rabe@

adfc-mtk.de parat.

red

In erster Linie profitieren E-

Bike-Fahrer von der geringeren

Anstrengung, die sie durch die

Unterstützung der Pedalkraft

erfahren. So lassen sich beispielsweise

Steigungen oder Gegenwind

bequem überwinden.

Lange Pausen oder Schieben gehören

damit der Vergangenheit

an und entspannten Radtouren

steht nichts mehr im Weg.

E-Bike oder Pedelec – Wo

liegt der Unterschied? Pedelec

steht für „Pedal Electric Cycle“

und ist der in Deutschland

meistverbreitete Typ von Elektrofahrrädern.

Pedelec-Fahrer

bekommen nur Unterstützung

durch den Elektromotor, wenn

sie in die Pedale treten. Ab einer

Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometer

schaltet sich der

Motor ab.

S-Pedelecs funktionieren genauso

wie Pedelecs, allerdings

unterstützt der Motor bis zu

einer Geschwindigkeit von 45

Stundenkilometer. E-Bikes hingegen

können komplett ohne

Pedalkraft fahren. Per Knopfdruck

lässt sich der Elektroantrieb

zuschalten. Die zugelassene

Höchstgeschwindigkeit beträgt

20 Stundenkilometer.

Insbesondere für diejenigen,

die mit dem Fahrrad zur Arbeit

fahren oder dies überlegen,

sind E-Bikes eine attraktive Alternative.

„Zum einen kommt

man mit dem E-Bike durch die

Motorunterstützung schneller

ans Ziel als mit einem normalen

Fahrrad. Zum anderen

gerät man auf einem E-Bike

nicht so sehr ins Schwitzen, sodass

man sich auf der Arbeit

nicht erst noch frisch machen

muss“, erklärt Georg Düsener,

Bereichsleiter Vertrieb Fahrrad

bei „Wertgarantie“.

pr

Wir machen den Unterschied ! . . . und vieles mehr . . .

Weitere Magazine dieses Users