Bayreuth Aktuell Januar 2019

inbayreuth

www.bayreuth.de JANUAR 2019

EHRENGAST

EBERHARD GIENGER

WELT- UND EUROPAMEISTER

BRONZE BEI OLYMPIA

OBERFRANKENHALLE

BAYREUTH

Karten bei

www.okticket.de

SA

23

FEB

20 00


www.musica-bayreuth.de

02. Mai - 14. Juli

Festival-Programm 2019

03.

& 04.

Mai

17.

Mai

19:30 Uhr

28.

Mai

19:30 Uhr

26.

& 27.

Juni

Junge deutsch-französischungarische

Philharmonie

Nicolaus Richter | Markgräfliches Opernhaus

Münchener Bach-Orchester

Universum Bach

Markgräfliches Opernhaus

Wildes Holz

Wo gehobelt wird… da entsteht fantastische Musik

Panzerhalle Bayreuth

G. B. Bononcini - Polifemo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Markgräfliches Opernhaus

09.

Mai

19:30 Uhr

22.

Mai

19:30 Uhr

07.

Juni

19:30 Uhr

12.

Juli

18:00 Uhr

Klassiklounge mit Jean Rondeau

Scarlatti und Bier vom Fass

Brausaal im Liebesbier

The Queen‘s Six

Long live the voice – Vokal pur von William Byrd

bis Stevie Wonder | Markgräfliches Opernhaus

Zauberflöte Reloaded

Quirliger Opernspaß mit Hip-Hop-Beats und

Breakdance | Markgräfliches Opernhaus

European Brass Ensemble

Brass von brillant bis beschwingt

Stadtkirche Bayreuth

10.

Mai

19:30 Uhr

25.

Mai

19:30 Uhr

11.

& 12.

Juni

14.

Juli

18:00 Uhr

Julia Lezhneva und La Voce

Strumentale Barockes Arienvergnügen

Markgräfliches Opernhaus

Aris Quartett

Von Zukunft, Liebe und Individualismus

Markgräfliches Opernhaus

Luigi Cherubini – Medea

Eine Frau zwischen Liebe und mörderischem Hass

Tyl-Theater Pilsen | Markgräfliches Opernhaus

Gluck-Operngala mit Karina

Gauvin und Max Emanuel Cencic

Markgräfliches Opernhaus


Musica Bayreuth - ausgewählte Highlights

Zauberflöte Reloaded

Quirliger Opernspaß mit Hip-Hop-Beats

und Breakdance. Ja! Richtig gelesen! Der

Untertitel verrät schon, um was es an diesem

Abend gehen soll: um Spaß, um Freude an

der Musik und einer mitreißenden Story. Da

ist zum Beispiel Pamina, die sich trotz der

schmerzhaften Scheidung ihrer Eltern nicht

die Stimmung vermiesen lässt und als selbstbewusste

junge Frau ihr Leben lebt. Da ist

der draufgängerische Frechdachs Papageno,

ein waschechter Outlaw, der dem verpeilten Tamino ständig unter die Arme

greifen muss. Und was machen Outlaws, wenn Sie mal ihre Gefühle beschreiben

oder ihrem Ärger Luft machen wollen? Genau, sie rappen!

07. Juni / 19:30 Uhr / Markgräfliches Opernhaus

The Queen’s Six

„Singen ist das Fundament zur Musik in

allen Dingen“. Was bereits Georg Philipp

Telemann trefflich auf den Punkt brachte,

zeigen The Queen’s Six im Rahmen dieses

Konzerts an nur einem einzigen Abend.

Denn der musikgeschichtliche Bogen, den

die sechs Stimmkünstler dabei schlagen, ist

beeindruckend. Von den frühen Vokalwerken

eines William Byrd oder eines Thomas

Tallis bis hin zu A-cappella-Arrangements

der Beatles.

22. Mai / 19:30 Uhr / Markgräfliches Opernhaus

Markgräfliches Opernhaus

Giovanni Battista Bononcini – Polifemo

Eine Opernrarität vom »Musenhof« der

preußischen Königin Sophie Charlotte steht

im Zentrum dieses Musiktheaterabends,

der mit der geballten Schöpferkraft dreier

Meisterkomponisten prunkt. 1702 erlebte

Bononcinis »Polifemo« hier seine Uraufführung.

Ein einäugiger Riese, eine eifersüchtige

Zauberin und die Göttin der Liebe sorgen

für wundersame Verwandlungen in der

Geschichte nach Ovids »Metamorphosen«.

Musik des jungen Händel und eine Serenata Alessandro Scarlattis bilden

den Prolog. Inszeniert wird das »Gemeinschaftswerk« von Margit Legler,

einer Expertin für historische Theateraufführungspraxis – stilecht barock!

26. und 27. Juni / 19:30 Uhr / Markgräfliches Opernhaus

Julia Lezhneva und La Voce Strumentale

In mehrfacher Hinsicht ist bei diesem Konzert-Highlight

alles an seinem Platz. Bereits

letztes Jahr begeisterte Julia Lezhneva bei

der Musica Bayreuth und sang sich als Laodice

in Hasses Siroe, König von Persien

in die Herzen der Zuhörer. Mit einem Programm,

das nirgendwohin besser passen

könnte als in das Markgräfliche Opernhaus,

kehrt sie nun gemeinsam mit La Voce Strumentale

unter der Leitung Dimitry Sinkovskys

zurück nach Bayreuth.

10. Mai / 19:30 Uhr / Markgräfliches Opernhaus

Crossover

Klassik Lounge im Liebesbier mit Jean Rondeau Wildes Holz - Wo gehobelt wird…

Der junge Cembalist Jean Rondeau gehört

heute zweifelsohne zum elektrisierendsten,

was der Klassik-Markt gegenwärtig zu bieten

hat. Und gleich mag man meinen, dass es

sich dabei schon wieder um den nächsten,

von den Plattenfirmen hochgepuschten Musiker

handelt, der die Klassik-Branche retten

soll. Doch hinter dem musikalischen Tausendsassa

aus Frankreich, der neben seinem

fantastischen Cembalospiel auch Filmmusik

komponiert oder auf Klavier und Orgel improvisiert, steckt weitaus mehr.

09. Mai / 19:30 Uhr / Brausaal Liebesbier

Konzertprogramm

…da entsteht fantastische Musik. Jedenfalls

dann, wenn das Trio Wildes Holz die Bühne

betritt. Die großartige Mischung macht

dabei den Unterschied, denn die drei Musiker

fühlen sich beinahe in jedem Musikstil

zuhause, musizieren einmal klassisch, dann

eher jazzig, spielen die wildesten Arrangements

bekannter Rock- und Popsongs oder

interpretieren ihre eigenen Kompositionen.

Mindestens genauso originell wie ihre Programmwahl

ist die Instrumentierung des Trios.

28. Mai / 19:30 Uhr / Panzerhalle Bayreuth

3


Bayreuth aktuell - Januar 2019

Vorwort

Es sind immer die einfachsten Ideen,

die außergewöhnliche Erfolge haben.

Leo N. Tolstoi

Sabine Meyer/Schumann Quartett, 11.1.2019

Dogma Chamber Orchestra, 23.1.2019

Studiobühne: Märchenlesung,13.1.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

mit den besten Wünschen für das neue Jahr empfehle ich Ihnen einen klangvollen

Jahresanfang mit zwei wundervollen Konzertabenden der Gesellschaft

der Kulturfreunde im Januar. Bereits im Vorverkauf erhalten Sie die Tickets für

das Sabine Meyer/Schumann Quartett am 11. Januar und das Dogma Chamber

Orchestra am 23. Januar.

Lag vielleicht bereits eine neue Bayreuther StattGeld-Karte unter Ihrem Weihnachtsbaum?

Dann lösen Sie diesen Gutschein doch gleich in der Theaterkasse

für Ihre Konzert- und Theaterkarten ein. Die aufladbare Geldkarte können Sie in

der Touristinformation erwerben. Sie bietet in über 30 Bayreuther Geschäften

vielfältiges Einkaufen.

Passend zum eisigen Januar gibt es am 13. Januar in der Studiobühne eine

szenische Märchenlesung „ Dein Herz ist kalt wie Eis“. Ein märchenhafter Wintersonntag,

den Sie nicht versäumen sollten.

Einen guten Start ins neue Jahr wünscht Ihnen herzlich

Ihr

Dr. Manuel Becher

Inhaltsverzeichnis

Musica Seite 2

Highlights Seite 5

Musik Seite 6

Theater Seite 9

Veranstaltungen Seite 10

Terminkalender Seite 18

Ausstellungen Seite 28

BMTG Seite 30

Veranstaltungen Seite 31

Stadtplan Seite 32

Sehenswertes Seite 33

Notdienste Seite 34

„Mädels on tour“

… gemeinsam etwas erleben

„Mädels Sie möchten on gerne alleine, tour“

zu

… gemeinsam etwas erleben

zweit oder als Gruppe etwas mit anderen

Sie möchten … gemeinsam gerne Mädels alleine, – jeder zu Altersgruppe etwas zweit oder erleben als – unternehmen?

– jeder Neue Altersgruppe Kontakte knüpfen – unternehmen?

und

Gruppe etwas

mit anderen Mädels

Neue Kontakte Sie möchten knüpfen schöne gerne und Tage schöne erleben? alleine, Tage zu erleben?

zweit oder Dann Dann als sind sind Gruppe Sie Sie bei etwas uns genau mit richtig anderen

Mädels – jeder Altersgruppe – unternehmen?

Unsere Neue Termine Kontakte 1. Halbjahr knüpfen 2019: und

Unsere Termine 1. Halbjahr 2019:

16.03.2019 Tagesfahrt Augsburg 49,- €

16.03.2019 schöne

Meldeschluss Tagesfahrt Tage erleben?

15.02.2019 Augsburg (*) 49,- €

Meldeschluss 15.02.2019 (*)

Dann sind 24.04. Sie - 28.04.2019 bei uns genau (Mi - So) richtig

Frühling am Gardasee

24.04. 575,- - 28.04.2019 € im DZ / auch (Mi - EZ So) möglich

Unsere Frühling Meldeschluss

Termine am Gardasee 1.

22.03.2019

Halbjahr

(*)

2019:

575,- € im DZ / auch EZ möglich

16.03.2019 Meldeschluss

12.05.2019 Tagesfahrt 22.03.2019 Augsburg (*)

Würzburg 49,- 49,- € €

Meldeschluss 12.04.2019 (*)

Meldeschluss 15.02.2019 (*)

12.05.2019 31.05. Tagesfahrt - 02.06.2019 Würzburg (Fr - So) 49,- €

24.04. Meldeschluss - Heidelberg 28.04.2019 12.04.2019 & Wertheim (Mi -(*)

So) Village

375,- € im DZ / auch EZ möglich

Frühling

Meldeschluss

am Gardasee

26.04.2019 (*)

31.05. - 02.06.2019 (Fr - So)

575,- € im DZ / auch EZ möglich

Heidelberg 20. - 23.06.2019 & Wertheim (Do - Village So)

Meldeschluss 375,- € Hüttengaudi im DZ / 22.03.2019 auch im Wipptal EZ möglich (*)

& Innsbruck

Meldeschluss 475,- € im 26.04.2019 DZ / auch EZ (*) möglich

12.05.2019 Meldeschluss Tagesfahrt 17.05.2019 Würzburg (*) 49,- €

Meldeschluss 20. In - den 23.06.2019 Preisen sind 12.04.2019 für (Do Sie alle - So) Leistungen (*) laut Reiseflyer &

Internet komplett enthalten. Unsere festen Zustiege sind

Hüttengaudi Mainleus, Kulmbach im und Wipptal Bayreuth sowie & Innsbruck

weitere auf Anfrage.

31.05. 475,- - € 02.06.2019 im DZ / auch (Fr EZ - möglich So)

(*) Bitte sichern Sie sich Ihren Platz zeitnah, wir haben

Heidelberg Meldeschluss bei unseren & Reisen 17.05.2019 Wertheim nur begrenztes (*) Village

Platzkontingent.

In den Preisen 375,- € sind Nähere im für DZ Sie Informationen / alle auch Leistungen EZ & möglich

Buchung laut Reiseflyer unter: & Internet

komplett Meldeschluss enthalten. www.mädels-on-tour.de

Unsere 26.04.2019 festen Zustiege (*) sind Mainleus,

Kulmbach und Bayreuth Tel. 09229–29 sowie weitere 699 59 auf Anfrage.

20. - 23.06.2019 Email: info@maedels-on-tour.de

(Do - So)

(*) Bitte sichern Sie Reiseveranstalter: sich Ihren frauen-starten-neu Platz zeitnah, e.K. wir haben

Hüttengaudi im Spinnereistr. Wipptal 7-9, 95336 Mainleus

bei unseren Reisen nur begrenztes & Platzkontingent.

Innsbruck

475,- € im DZ / auch EZ möglich

Nähere Informationen & Buchung unter:

Meldeschluss 17.05.2019 (*)

www.mädels-on-tour.de

Tel. In 09229-29 den Preisen 699 sind 59 für - Sie Email: alle Leistungen info@maedels-on-tour.de

laut Reiseflyer &

Internet komplett enthalten. Unsere festen Zustiege sind

Mainleus, Reiseveranstalter: Kulmbach frauen-starten-neu und Bayreuth e.K., sowie Spinnereistr. weitere 7-9, auf 95336 Anfrage. Mainleus

4

(*) Bitte sichern Sie sich Ihren Platz zeitnah, wir haben

bei unseren Reisen nur begrenztes Platzkontingent.


Highlights im Januar

Vorverkauf für die Musica

Eine aufregende Musica-Saison 2019 wartet mit vielen musikalischen Highlights,

mit internationalen Klassik-Stars und innovativen Konzerten auf die

Besucher. Vom 2. Mai bis 14. Juli sind überraschende und temperamentvolle,

historisch zauberhafte und mitreißend ungewöhnliche Auftritte bei der 58.

Musica zu erleben. Die überaus erfolgreiche und seit über einem halben Jahrhundert

sich ständig entwickelnde Musikreihe, die sich selber treu bleibt und

sich gleichzeitig unkonventionell für ein junges Konzertpublikum öffnet, kehrt

in ihre einstige Hauptspielstätte, das Markgräfliche Opernhaus, zurück, präsentiert

aber auch zum ersten Mal eine Klassik-Lounge im „Liebesbier“. Ebenso neu:

die Kooperation mit den internationalen Gluck-Festspielen und den Musikfestspielen

Potsdam Sanssouci. Das Programm reicht von der Barockoper bis zum

Breakdance, von einer Cross-Over-Formation in der Panzerhalle bis zur musikalischen

Spazierfahrt zu den drei der schönsten Markgrafenkirchen. Den Auftakt

macht die Junge Deutsch-Französisch-Ungarische Philharmonie unter Nicolaus

Richter im Markgräflichen Opernhaus und mit Schülerkonzerten im Zentrum

und im Evangelischen Gemeindehaus, parallel zu den Residenztagen der Bayerischen

Schlösserverwaltung, in der Stadtkirche gefolgt von einem Konzert mit

Musica-Gründer Viktor Lukas an der Orgel und dem Trompeter Johannes Trunk.

Der Vorverkauf hat begonnen, Tickets sind online unter www.musica-bayreuth.

de und über Ticketmaster sowie an allen Vorverkaufsstellen, wie der Theaterkasse

Bayreuth, erhältlich.

The Voice of Germany - Live in Concert

Samuel Rösch hat sich den Titel „The Voice of

Germany” 2018 geholt. Gestern Abend gewann

der 24-jährige mit über 50 Prozent der

Zuschauerstimmen haushoch das Finale der

erfolgreichsten deutschen Musik-Show. Nur

eine Woche später, am 27. Dezember, wird

er gemeinsam mit der Live-Band, den drei

weiteren Finalisten Benjamin Dolic, Jessica

Schaffler, Eros Atomus Isler sowie den zwei

Wildcard-Gewinnern James Smith Jr. und

Linda Alkhodor auf große Deutschland-Tour

gehen, welche ihn im Januar auch nach Bayreuth führen wird.

11. Januar / 19:30 Uhr / Oberfrankenhalle

Lichtmessmarkt

auf dem Marktplatz Bayreuth

von Donnerstag, 31.01., bis Sonntag, 03.02.

Dogma Chamber Orchestra mit Dina Ugorskaja

Das 2004 gegründete Dogma Chamber Orchestra

wird von Mikhail Gurewitsch geleitet.

Es besteht aus jungen, aber bereits international

erfahrenen Musikern, die es sich

zum Ziel gesetzt haben, zeitgerechte Interpretationen

klassischer Musik mit moderner

Konzertgestaltung zu verbinden. Solistin des

Abends ist die Pianistin Dina Ugorskaja, der

Eleonore Büning in der FAZ eine atemberaubende

Spieltechnik bescheinigte. Auf dem

Programm steht die Serenade für Streicher

op. 1 des amerikanischen Komponisten Samuel Barber, das Konzert für Klavier

und Orchester Nr. 1 C-Moll op. 11 von Frédéric Chopin, eine Auswahl

aus den 24 Präludien op. 34 von Dimitri Schostakowitsch in einer Fassung für

Streichorchester sowie die Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48 von

Peter Tschaikowsky. Das Konzert findet am Mittwoch, den 23. Januar 2019 im

Zentrum, Europasaal statt. Karten gibt es an der Theaterkasse Bayreuth und

im Internet unter www.ticketmaster.de.

23. Januar / 20:00 Uhr / Das Zentrum

Ball des Sports 2019

Bereits zum fünften Mal findet am 23. Februar

2019 der Ball des Sports statt, auch dieses

Jahr wieder in der Oberfrankenhalle Bayreuth.

Die vom Sportkuratorium Bayreuth ins

Leben gerufene Veranstaltung, deren Erlös

gemeinnützigen Vereinen in Bayreuth zu

Gute kommt, bietet dem sportbegeisterten

Publikum Bayreuths erneut ein vielfältiges

Abendprogramm, u.a. mit der Auszeichnung

der Bayreuther „Mannschaft des Jahres“

sowie des „Sportler des Jahres“ und der Vorstellung des „Jugendförderpreises“.

Für die Nominierung der Mannschaft und des Sportlers des Jahres hat sich

die Vorgehensweise vom vergangenen Jahr bewährt: Die Öffentlichkeit

kann über die Website des Nordbayerischen Kuriers direkt mitbestimmen,

welche Sportler und Mannschaften in die engere Auswahl des Sportkuratoriums

kommen sollen. Beim Ball des Sports sorgen Showeinlagen und Darbietungen

für kurzweilige Unterhaltung beim Publikum. Durch den Abend

führt Christian Höreth von Radio Mainwelle. Für die musikalische Begleitung

des Abends sorgen die Band „Tough Talk“ sowie zu späterer Stunde DJ Udo

H. Das Sportkuratorium freut sich sehr, als Ehrengast Eberhard Gienger begrüßen

zu dürfen. Der „Multifunktionsturner“ ist mehrmaliger Welt- und Europameister

und hat 1976 bei den Olympischen Sommerspielen in Montreal

die Bronze-Medaille gewonnen. Die Karten kosten im Vorverkauf 12 EUR

für die Laufkarte und 25 EUR für die Tischkarte. An der Abendkasse 15 EUR

bzw. 30 EUR. Einlass ist um 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Erhältlich sind die

Tickets wie gewohnt an der Theaterkasse Bayreuth oder dieses Jahr erstmals

auch online unter www.okticket.de. Preise zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

23. Februar / 20:00 Uhr / Oberfrankenhalle

5


Musik

Charme und Energie

Das Denis Gäbel Quartet, bestehend aus

Clarence Penn (dr), Reuben Rogers (b), Sebastian

Sternal (p) und Denis Gäbel (sax),

kommt zum Konzert ins historische Steingraeber-Haus.,

Saxophonist Denis Gäbel und

Pianist Sebastian Sternal begehen den Auftakt

ihrer gemeinsamen Tour mit zwei großen

New Yorker Jazzmusikern: Reuben Rogers und

Clarence Penn. Steingraeber meets Big Apple

– so entsteht cooler, impulsiver Jazz, sprühend

vor Charme und Energie.

18. Januar / 20 Uhr / Steingraeber Haus

Glanzlichter

Die besten Bilder des

internationalen

Naturfotowettbewerbs

Gutschein

freier Eintritt für 2 Personen

bis 28. Februar 2019

Zwei Bayreuther Liedermacher

Die beiden Bayreuther Mundart-Liedermacher

Sandy Wolfrum und Siggi Michl treffen

sich zu einem gemeinsamen Konzert

mit „Lieder und Gschichten“. Wolfrum, der

bereits seit den 70er Jahren fester Bestandteil

der deutschen Liedermacher-Szene

ist, wird aus seinem reichhaltigen Repertoire

eine kleine, feine Auswahl an Songs

mitbringen. Michl, der durch seine Bandprojekte

bekannt ist, wird das Programm

des Abends mit fränkischen Covers

internationaler Hits und bisher noch nicht gespielten eigenen Liedern

und Geschichten ergänzen. Die beiden kennen sich bereits seit über

30 Jahren, teilen sich aber nun zum ersten Mal einen Konzertabend.

Vorverkauf: www.frankentipps.de

05. Januar / 20 Uhr / Katharina von Bora Kirche /

„The BEST of Black Gospel“

20 Jahre auf Tournee, über 1 Million begeisterte

Konzertbesucher und weit über 1500 Konzerte

in Europa, das sind Zahlen der Superlative

und unterstreichen den grandiosen Erfolg

dieses Chores. Die Gospelsensation „The BEST

of Black Gospel“ aus den USA kommt mit ihrer

„20 years of Gospel“ auch dieses Jahr wieder

nach Deutschland! The BEST of Black Gospel

vereint eine Auswahl der besten Gospelsänger

und Sängerinnen der USA. Das Programm der

Ausnahmekünstler bietet die bekanntesten

und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm mit instrumentaler

Begleitung. Im Repertoire des Chores sind überaus bekannte Titel

wie: “Oh Happy Day”, “Joshua fit the Battle”, “Down by the Riverside”, “Walk in

Jerusalem”, „Amazing Grace“, „Go Down Moses“, „Oh How I Love Jesus“, „Agnus

Dei“, „This Little Light Of Mine“.

Weitere Informationen zum Chor finden sie unter: www.bestofblackgospel.de

Montag, 27. Januar / 17 Uhr / Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit in Bayreuth

20. November 2018

- 28. Februar 2019

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr

Urwelt-Museum

Oberfranken

Kanzleistr. 1

95444 Bayreuth

Tel. 0921/511 211

www.Urwelt-Museum.de

Frisch und rebellisch

„Rock The Night“ mit Leon, Jonas Roßner und Sub: Drei Bands stehen auf der

Bühne und präsentieren unterschiedliche Facetten des Rock. Für Leon (aka

‚Ecki‘, bekannt als Sänger von Audio Gun) und Songs in a Lifetime (Jonas Roßner,

Dirigent von Huebnotix & Strings, ex Beyond The Black) wird dieser Start

ins neue Jahr zu etwas Besonderem: Beide Bands präsentieren ihre Songs zum

ersten Mal der Öffentlichkeit. Auch Sub hat frisch aus dem Studio die neue

Scheibe „Action Figures“ dabei mit der ekstatischen Frontfrau Elisa Fuchs. Leon

ist rebellisch, freaky, intensiv. „Lifetime“ mit Sängerin Lisa Herold ist facettenreicher

Rock mit einem Hauch 80er-Jahre. Sub bringt Dampfwalzen-Stonerrock

aus den Fichtelhillz (Fichtelgebirge).

12. Januar / 20:30 Uhr / Das Zentrum

6


Musik

Troubadour des 21. Jahrhunderts

Er überzeugt mit seinem intimen Songwriting,

seiner facettenreichen Stimme und einem

überfließenden Herzen voller Geschichten: Le

Riche aus Kanada ist ein moderner Troubadour

des 21. Jahrhunderts. Eine Million Streams auf

Spotify, richtungsweisende Playlist-Platzierungen

wie „New Music Friday“ und der Einzug

in die Canadian Viral Charts stellen nur einen

kleinen Auszug seiner bisherigen Erfolge dar.

Im Januar präsentiert der Musiker aus Neufundland

das erste Mal die Songs seines Debütalbums

„X-Dreamer“ live in Deutschland.

19. Januar / 19 Uhr / Schokofabrik

Sabine Meyer / Schumann Quartett

Zwei Mal Romantik, dazwischen ein Zeitgenosse

– mit einem abwechslungsreichen und

außergewöhnlichen Programm startet die Gesellschaft

der Kulturfreunde in das neue Jahr:

zunächst das Streichquartett Nr. 1 C-Moll op.

51/1 von Johannes Brahms, dann die Streichquartettfassung

von „Fratres“ des 1935 geborenen

estnischen Komponisten Arvo Pärt und

schließlich das Klarinettenquintett H-Moll op.

115 von Johannes Brahms. Solistin ist die

weltweit renommierte Klarinettistin Sabine

Meyer. Das Schumann Quartett besteht aus den drei Brüdern Erik, Ken und

Mark sowie aus der estnischen Bratschistin Liisa Randalu. Das Konzert findet am

Freitag, den 11. Januar 2019 im Zentrum, Europasaal statt. Karten gibt es an der

Theaterkasse Bayreuth und im Internet unter www.ticketmaster.de.

11. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum, Europasaal

Komponistenleben und Pausenhäppchen

Gioachino Rossini lebte von1791 bis 1868,

Erik Satie von 1866 bis 1925. Außer am Klavier

konnten sie sich unmöglich begegnen. Fast

hundert Jahre später ist das möglich, zumindest

auf einer Tastatur. Yaara Tal gewährt

einen musikalischen Einblick in zwei Klangwelten,

die einander ähnlicher sind als das

Leben der beiden Komponisten. Alain Claude Sulzer schrieb unter anderem

den Roman „Aus den Fugen“, der von einem Pianisten handelt, der sich während

eines Konzerts entscheidet, den Klavierdeckel für immer zuzuklappen.

Ob dieser Pianist je Satie oder Rossini gespielt hat, ist nicht bekannt. Yaara

Tal tut es, und Alain Claude Sulzer spricht über Ordnung und Unordnung im

Leben zweier Komponisten, die in der gleichen Tonart dachten. Leibliches

Wohl und Inspiration im Salon gehören zusammen: Und so gibt es dazu kleine

Leckerbissen wie Aschenputtels Pausenhäppchen oder Rossini auf Fränkisch,

serviert als Herpichs Amuse-Geules.

10. Januar / 19 Uhr / Steingraeber Haus

Liebe und Lieder

„Clara – Liebe & Lieder“ sind ein spielerisch

musikalischer Dialog zum 200. Geburtstag

von Clara Schumann. Claudia Kamaris (Mezzosopran),

Hyeonjoon Kwon (Bassbariton) und

Klaus-Dieter Jung (Klavier) wurden von Catharina

Lühr in Szene gesetzt: Was bewegt uns

heute an Clara und und ihrem Mann Robert

Schumann? Die Komponistin ist mit Liedern

nach Gedichten von Heine, Geibel und Rückert

zu hören. Robert Schumann ist berühmt

für seine Liederzyklen „Dichterliebe“, „Buch der

Lieder“ und „Frauenliebe und Leben“ - aus allen wird eine Auswahl vorgetragen.

Die Sängerin ist Mitglied der Oper Frankfurt. Der koreanische Bassbariton

Hyeonjoon Kwon singt seit 2011 im Bayreuther Festspielchor. Der Dirigent

Klaus-Dieter Jung war Musikdirektor am Landestheater Niederösterreich, Chorleiter

an der Wiener Staatsoper und Dirigent der Wiener Sängerknaben. Catharina

Lühr studierte Tanz in Paris und choreographiert bei den Salzburger Festspielen,

den Wiener Festwochen, am Zürcher Opernhaus, an Covent Garden, der

Mailänder Scala, an den Staatsopern Berlin und Hamburg.

17. Januar / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Musikalische Liebesbriefe

Alte Liebesbriefe vom Dachboden inspirierten

Lyambiko zu ihrem Programm „Love Letters“.

Darin fügt die Echo-Jazz-Preisträgerin eigene

Songs und bewährte Jazzstandards zu charismatischen

Geschichten über die Liebe, kraftvoll

erzählt mit warmer Stimme, deren erdiges

Timbre jeden Auftritt zum Ereignis macht.

Lyambiko (voc) wird begleitet von Martin Auer

(trp) und Marque Lowenthal (p), Robin Draganic

(b) sowie Tilman Person (dr).

13. Januar / 20 Uhr / Becher Bräu

Die Klinikum Bayreuth GmbH wünscht Ihnen

ein glückliches und gesundes neues Jahr!

klinikum-bayreuth.de/karriere

Klinikum Bayreuth · Preuschwitzer Straße 101 · 95445 Bayreuth

Klinik Hohe Warte · Hohe Warte 8 · 95445 Bayreuth

klinikum-bayreuth.de

7


Musik

Maxim Kowalew Don Kosaken

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge

sowie Volksweisen und Balladen zu

Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition

der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich

der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem

musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew

zu verdanken hat. Singend zu beten und betend

zu singen. Chorgesang und Soli in stetem Wechsel - Tiefe der Bässe, tragender

Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre - „Aus den Tiefen der

russischen Seele“ Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel

wie “Abendglocken”, “Stenka Rasin”, „Suliko“ und “ Marusja” fehlen.

29. Januar / 19 Uhr / Spitalkirche

Lust auf Unerwartetes

Wolfgang Riess und Petra Feigl laden Poetiker

und Musiker ein, mit ihnen einen Abend der

Worte und Sounds entstehen zu lassen - eine

Open Jam Bühne für offene Herzen und Ohren.

Wer Loops und Lyrik mag, auf der Bühne mit

eigenen Texten oder Interpretationen etwas

aussagen möchte oder Musiker ist mit Lust auf

Unerwartbares: Sie alle sind zur 42. Open Jam „electro meets poesie“ eingeladen.

10. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Authentisch nachgespielt

Die Miraculously Majestic Masters of Mayhem

sind eine professionelle deutsche Red Hot Chili

Peppers-Tribute-Band. Die Vier verstehen es, die

Songs der Originale nicht nur nachzuspielen,

sondern auch das Red Hot Chili Peppers-Live-

Erlebnis authentisch zu inszenieren – mit identischem

Instrumentarium und typischen Showelementen,

wie dem Trompetensolo des Bassers

Flea im Zugabenteil. Das Repertoire der Profi-Musiker

orientiert sich am Live-Set der „echten“ RHCP.

26. Januar / 20:30 Uhr / Das Zentrum

Mitreißende Jubiläumsshow

Bei Viva Voce heißt es 2019: „20 Jahre - Es lebe

die Stimme!“. Die fränkische A-cappella-Formation

feiert ihr Bühnenjubiläum mit einem

Best-of-Programm. Andere brauchen Soundeffekte

oder ein ganzes Orchester, um groß zu

klingen. Bei Viva Voce ist das überflüssig, denn

die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen

ein ganzes Orchester. Modern, mitreißend, originell,

witzig, charmant und hochmusikalisch.

Die Jubiläumsshow ist eine Reise durch zwei

Jahrzehnte Viva Voce A-cappella-History.

13. Januar / 19 Uhr / Das Zentrum

Salontrio Ferenc Barbari: „Oper, Operette und Czárdás“

Ein Neujahrsfestkonzert mit dem Salonorchester

Ferenc Babari. Der ungarische „Teufelsgeiger“

Ferenc Babari und seine Begleiter

begeistern ihr Publikum mit Melodien von Fr.

v. Suppé, J. Strauß, E. Elgar, G. Bizet, Fr. Lehár, E.

Kálmán u.v.a. Ein beschwingter Musikgenuss

zu Beginn des neuen Jahres!

6. Januar / 16 Uhr / Burg Rabenstein

Neujahrskonzert

Die Stadt Bayreuth lädt zum Neujahrskonzert mit dem Alt Wiener Strauss-Ensemble

unter der Leitung von Ralph Kulling ein. Das Ensemble feiert nicht nur

das neue Jahr, sondern auch ein Geburtstagskind. 1819 wurde Franz von Suppé

in Split geboren. Der österreichische Komponist schuf über 200 Operetten, von

denen die Ouvertüren zu „Dichter und Bauer“ und „Leichte Kavallerie“ am bekanntesten

sind. Für gesanglichen Hochgenuss sorgen Josefin Feiler und Kai Kluge. Die

Sopranistin war mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Sie

ist jetzt an der Oper Stuttgart engagiert, wie auch der Tenor, der dort als Tamino

in der „Zauberflöte“ oder als Don Ottavio in „Don Giovanni“ zu hören war. Neben

Operettenmelodien werden Wiener Walzer und Polkas gespielt, begleitet von der

charmanten Moderation durch Dr. Eduard Strauss.

05. Januar / 17 Uhr / Ev. Gemeindehaus

8


Theater

Trauer und Ruhm

„Dualarla Çanakkale“ - das Stück wird auf Türkisch

aufgeführt, für alle nichttürkisch-sprachigen

Zuschauer liegt der Theatertext als

Übersetzung aus. Die Geschichte versetzt die

Zuschauer in die Zeit des Ersten Weltkrieges

und bringt die im kulturellen Gedächtnis

verhafteten Geschehnisse des Çanakkalekrieges

auf die Bühne. Bezugnehmend auf

die Schlacht um Gallipoli werden Momente

des Ruhms, der Trauer, des Ehrgeizes und

der Verantwortung dargestellt. Es spielen die

Theatergruppen „The Corsans“ sowie „Objektif Kultur Zentrum Nürnberg“. Die

Uraufführung in Nürnberg wurde mit viel Beifall aufgenommen.

12. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Lachen verbrennt Kalorien

Die Bayreuther Improvisationstheatergruppe

„Mamaladnamala“ startet auf der Kleinkunstbühne

unter dem Motto „Sport ist Mord“ ins

neue Jahr. Nachdem bei den meisten Leuten

Weihnachtsgans, Plätzchen und Glühwein im

Bauch- und Hüftbereich Spuren hinterlassen

haben, werden die Mimen auf der Bühne

erforschen, ob dem mit Sport beizukommen

ist. Jedenfalls: Lachen verbrennt Kalorien!

25. Januar / 20:13 Uhr / Das Zentrum

Abenteuerland und Lebenssinn

Für Kinder sind Märchen ein Abenteuerland, für Erwachsene in Geschenkpapier

verpackter Lebenssinn. So erfährt man im „Märchen als Almanach“ von

Wilhelm Hauff, warum es überhaupt noch die Welt der Märchen gibt. „Jorinde

und Joringel“ von den Gebrüdern Grimm sind ein Beweis dafür, dass es sich

lohnt, nach der Verwirklichung seiner Träume zu suchen. Oder im „Rosenschloss“,

geschrieben vom 1952 geborenen Thüringer Autor Rainer Hohberg,

siegt unbeirrbare Mutterliebe. In der Regie von Marieluise Müller erwecken

fünf Spieler, begleitet von Judith Berner mit der Klarinette, die Geschichten

zum Leben: in der szenischen Märchenlesung „Dein Herz ist kalt wie Eis“.

13. Januar / 17 Uhr / Studiobühne

In der Unterwasserwelt

Die Fröhliche Kinderbühne kommt an zwei Sonntagen mit ihrem Puppentheater

zu den Bayreuther Kindern. Mit liebevoll gestalteten Puppen und viel

Musik wird die schillernde Geschichte von „Toni das Meerschweinchen“, die

auch als Buch verlegt wurde, von Siegfried Michl und Franziska Fröhlich in

einer mobilen Guckkastenbühne gespielt. Toni, ein Meerschweinchen, macht

sich wild entschlossen auf den Weg zum Meer. Eine Schildkröte mit Zauberkräften

ermöglicht Toni, die wunderschöne Unterwasserwelt zu ergründen.

Toni ist fasziniert, doch wird er wirklich finden, was er dort sucht...?

20. Januar / 16 Uhr / Lutherkirche / 27. Januar / 16 Uhr / Friedenskirche

Schafft es Rabe Socke?

Nach der Buchvorlage „Der kleine Rabe Socke

- Alles verlaufen“ von Nele Moost und Annet

Rudolph hat das Theater-vom-Rabenberg ein

kindgerechtes Theaterstück verfasst. Turbulente

Ereignisse sind sicher, wenn der kleine

Rabe Socke mit der rot-weiß geringelten Socke

am linken Fuß auf der Bühne erscheint. Er

soll eine dringende Nachricht von Frau Dachs

an die Eule überbringen und das möglichst

schnell. Doch auf dem Weg zur Eule gibt es

so viele tolle Dinge zu bestaunen und entdecken...

Ob er es trotzdem noch schafft? Aufgeführt wird die Geschichte mit den

einzigartigen Figuren aus der Puppen-Werkstatt Monika Seibold, geeignet für

Kinder ab drei Jahren.

27. Januar / 16 Uhr / Das Zentrum / Vorverkauf: Theaterkasse

Kinder schmieden einen Plan

Das Puppentheaterstück „Kinder, Könige und die runde bunte Welt“ ist

eine Geschichte über Mitbestimmung und Mut. Franziska Fröhlich, die es

geschrieben hat, spielt es zusammen mit Siggi Michl, der die Musik dazu

komponiert hat. Gerne treffen sich die Kinder am wunderschönen Spielplatz

mitten im Wald. Auch Königin Soralina liebt diesen Ort. Als ihr Nurimanz, der

gerne König sein will, schöne Augen macht, gefällt den Kindern allerdings

gar nicht, was er mit dem Spielplatz vorhat, und so schmieden sie einen Plan,

der aber nur funktioniert, wenn alle zusammenhelfen...

04. Januar / 15 Uhr / Gaststätte Raps, Görau

Beschwipste Männerrunde

„Die Feuerzangenbowle“, wer kennt sie nicht, die Filmkomödie mit Heinz

Rühmann und die von der Bowle beschwipste Männerrunde, die beschließt,

einen der ihren, der nur von einem Hauslehrer unterrichtet wurde, endlich

auf eine richtige Schule zu schicken. Lutz Kesslers Fassung für die Bühne ist

eine höchst komödiantische Steilvorlage für fünf Schauspieler, die in wechselnden

Rollen auftreten. Regie führte Marcus Leclaire.

Ab 12. Januar: 20 Uhr / 31. Dezember, 6. und 20. Januar: 17 Uhr / Studiobühne

9


Veranstaltungen

Familienleben im Christentum und Islam

Im Rahmen eines interkulturellen und interreligiösen

Dialogs referieren Lic. Theol. Valentina-Amalia

Dumitru und Ilknur Baskaya

islamische Religionslehrerin über das patriarchalisch

geprägte Familienleben der Menschen

aus Nordafrika und Nahost. Die Migration in

die westlichen Demokratien stellt gerade für

muslimisch geprägte Familien eine sehr große

Herausforderung dar. Sie müssen lernen, mit der

hier vorhandenen kulturellen Vielfalt und religiösen

Pluralität umzugehen und in einem neuen

Umfeld ihre religiöse wie soziale Identität neu zu definieren. Es werden folgende

Themen unter interkultureller und interreligiöser Perspektive behandelt: Traditionelle

Rollenmuster, Gleichberechtigung, Geschlechtertrennung, Kindererziehung,

intergenerative Wertschätzung und muslimische Kleiderordnung (Kopftuch, Burkini,

Burka). An die Dialogreihe findet ein Familiengottesdienst (Evangelisch-Reformierte

Kirche), Moscheeführung und eine afrikanische Musik-Begegnung im

Iwalewahaus statt, die Termine werden rechtzeitig auf Homepage des EBWs bekanntgegeben.

Die Veranstaltung wird finanziell gefördert durch das Bundesprogramm

„Demokratie leben“. Kooperation: Integrationsbeirat der Stadt Bayreuth.

Anmeldung: Tel. bis 19.01.2019 unter Tel. 0921/56 06 81-0 (EBW).

Sa, 26. Januar/ 9.30-12.30 Uhr/ Seminarraum im Hof / Eintritt frei.

Fünf Wort-Künstler

Beim 117. Poetry Slam Bayreuth präsentieren Slammasterin Ariane Puchta und Moderator

Michael Jakob auch im neuen Jahr Poeten und Poetinnen aus dem ganzen

deutschsprachigen Raum am Mikrofon. Dieses Mal geben sich folgende Wort-Künstler

die Ehre: Daniel Wagner, siebenfacher Finalist deutschsprachiger Meisterschaften,

aktueller deutschsprachiger Vizemeister (Heidelberg), die österreichische Trizemeisterin

Adina Wilcke (Wien), Thüringen-Meister Skog Ogvann (Leipzig), Lisa Maria

Olszakiewiecz (Berlin) und Moritz Konrad (Karlsruhe).

15. Januar / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Schöpferische Freiheit

Der Thementag trägt den Titel „100 Jahre Dreigliederung“. Die drei großen

Menschheitsideale Freiheit Gleichheit und Brüderlichkeit wurden von Rudolf

Steiner vor 100 Jahren als Gliederungskräfte einer Neugestaltung des sozialen

Lebens beschrieben. Sie haben nach dem Zweiten Weltkrieg vor allem in der

Allgemeinen Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen neue Aktualität

erhalten. Joseph Beuys nahm in seiner Großskulptur 7000 Eichen die Idee der

Dreigliederung auf. In den gegenwärtigen Bemühungen um den Ausbau der direkten

Demokratie und die Verwirklichung eines bedingungslosen Grundeinkommens

spielt sie eine wesentliche Rolle. Eine unabdingbare Voraussetzung besteht

in einer gelebten, schöpferischen Freiheit, wie sie in der Philosophie der Freiheit

entwickelt wird. Im Vortrag und im Gespräch mit Dr. Lienhard Barz aus Nürnberg

geht es um die Darstellung dieser Zusammenhänge. Dazu kommt am Seminartag

„Künstlerische Sprachgestaltung mit Blick auf das Tagungsthema“ mit Tamara

Koch aus München. Gegen 17.30 endet der Tag.

19. Januar / 10 Uhr / Rudolf Steiner Haus

Sinatra-Story mit Menü

Für Musikliebhaber und Nostalgiker kommt

er zurück – the one and only Frank Sinatra

und zwar in Person von Jens Sörensen mit

der fesselnden Show „Frank Sinatra Story“,

begleitet von einem leckeren 4-Gang Menü.

Die „Sinatra-Story“ ist eine musikalisch-biographische

Zeitreise durch das bewegte

Leben des größten Entertainers des vergangenen

Jahrhunderts. Jens Sörensen singt

alle Sinatra-Welthits verblüffend echt und

führt als „Frank Sinatra“ durch den Abend.

Dazu zaubert die Küchencrew des Liebesbier ein amerikanisches Menü mit

US-Beef & Crispy Chicken mit BBQ-Sauce & Sour-Cream, bei dem zum Nachtisch

der American Cheesecake nicht fehlen darf. Eine vegetarische Variante

ist auf Vorbestellung möglich (info@biererlebniswelt.de), für Gruppen wird

um Platzreservierung gebeten.

20. Januar / 19 Uhr / Liebesbier

Mit Yanti durch die Welt

Bei der Multimedia-Lesung mit Bestsellerautor

Fabian Sixtus Körner stellt der „Journeyman“

sein neues Buch vor: „Mit anderen Augen -

wie ich durch meine Tochter lernte, die Welt

neu zu sehen“. Über zwei Jahre war Körner

unterwegs, arbeitete auf allen Kontinenten

der Welt gegen Kost und Logis und schrieb

darüber einen Bestseller. Seit zwei Jahren ist

er Vater, seine Tochter Yanti hat das Down

Syndrom. Nach monatelanger Ungewissheit,

wie sich sein Leben und das seiner Freundin

Nico verändern würde, machten sie da weiter, wo sie vor der Geburt aufgehört

hatten - unterwegs auf Reisen. Fabian Körner erzählt, was die Intensivstation

für Neugeborene und ein Transitraum gemeinsam haben, wie sich sein Blick auf

die Menschen und die Welt verändert hat, und warum das Reisen mit Kind und

Kegel zu den schönsten Erfahrungen des Lebens zählt.

13. Januar / 19 Uhr / Liebesbier

Anmeldung für Prunksitzung

Die Faschingsgesellschaft Bayreuther Mohrenwäscher und die Stadt Bayreuth laden

zu einer Prunksitzung für Menschen mit und ohne Handicap ein. Die Veranstaltung,

die bereits zum 10. Mal angeboten wird und mittlerweile weit über die Grenzen

Oberfrankens hinaus bekannt ist, steht erneut unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe. Mit der gemeinsamen Prunksitzung unterstützen

die Mohrenwäscher das Miteinander von behinderten und nicht behinderten

Mitbürgern und übernehmen aktiv soziale Verantwortung. Der Eintritt ist für alle frei.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung beim Präsidenten der Mohrenwäscher,

Jürgen Völkel, Veilchenweg 6, 95494 Gesees (info@bayreuther-mohrenwäscher.de)

bis 18. Januar gebeten.,

02. Februar / 14 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus

10


Veranstaltungen

Jünger und gesünder?

Susanne Fröhlich ist mit „Fröhlich fasten“ beim

Leselust-Festival 2019 zu erleben. Spätestens

seit ihrem Bestseller “Moppel-Ich”, in dem sie

mit einem Augenzwinkern über das Selbstbild

der Frau und das für viele leidige Thema Gewicht

schreibt, ist Susanne Fröhlich nicht nur

der Frauenwelt bekannt. In ihrem neuesten

Buch greift die in Frankfurt geborene Autorin

das Thema wieder auf: “Fröhlich Fasten” ist ein

persönlicher und humorvoller fünfwöchiger

Selbstversuch zu mehr Leichtigkeit und Gesundheit.

Doch macht Fasten tatsächlich jünger, dynamischer und gesünder?

24. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Lustig und brutal politisch

Martin Sonneborn kommt mit „Krawall und Satire“ zum Leselust-Festival

2019. Er war bis 2005 Chefredakteur bei „Titanic“, 2004 gründete er „Die

Partei“, um „die Mauer wieder aufzubauen“, und wurde 2014 als deren Spitzenkandidat

zum Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Seit

2006 ist er Leiter des Satireressorts „Spam“ bei Spiegel Online, seit 2009 Außenreporter

der „Heute Show“ (ZDF). Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein

ganz unaufgeregtes Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler

politischer Agitation.

25. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Poetry Slam Gala

In den letzten zwei Jahren war die Slam Gala ein voller Erfolg beim Bayreuther

Leselust-Festival. Auch 2019 werden wieder vier Poetry-Slam-Stars

vertreten sein. Im Europasaal treffen der ehemalige Bayreuther Stadtschreiber

und mehrfache deutscher Poetry-Slam-Meister Volker Strübing,

der Moderator und Schriftsteller Julian Heun, die wortgewandte Rita Apel

sowie der Autor und NRW-Landesmeister Jean-Phillipe Kindler zusammen,

um einen literarisch unterhaltsamen Abend zu gestalten.

26. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Schlagabtausch

Das Jahr 2018 ist ein ganz besonderes für

Kommissar Kluftinger – und für seine Autoren

Volker Klüpfel und Michael Kobr: 15 Jahre nach

dem ersten Roman „Milchgeld“ erscheint der

zehnte Fall mit dem kauzigen Allgäuer Ermittler.

Mit dem neuen Buch und der Jubiläums-Lesetour

blickt das Autorenduo weit in

die Vergangenheit ihrer Hauptfigur und geht

der Frage auf den Grund, wie Kluftinger zu dem wurde, der er ist – und wie sie

es selbst schon so lange ohne Mord und Totschlag miteinander ausgehalten

haben. Denn ihre Lesungen sind nicht nur Lesungen, sondern ein Schlagabtausch

zwischen Klüpfel und Kobr. Auch beim Leselust-Festival 2019.

31. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

EVENTS

WWW.BIERERLEBNISWELT.DE

BIERSEMINAR

Sa.

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

05.01. 14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

TASTING FRIDAY

Fr. „Winterbiere“

11.01. 20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

HOPPY LETTERING

Sa.

„Hoch die Hände - Wochenende!

12.01. 11:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

BIERSEMINAR

Sa.

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

12.01. 14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

So.

FABIAN SIXTUS KÖRNER

Multimedia Lesung „Mit anderen Augen“

13.01. 19:00 Uhr | Brennerei

BIERKUTSCHER FÜHRUNG

Sa.

„durch die Bierstadt Bayreuth

19.01. 15:00 Uhr | Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

So.

Mi.

AUSVERKAUFT

FRANK SINATRA STORY

20.01.

WORST OF CHEFKOCH

30.01.

„mit Jens Sörensen & 4 Gang Menü“

18:00 Uhr | Brausaal

„Lukas Diestel & Jonathan Löffelbein“

20:00 Uhr | Brausaal

So.

HÖRBÄND A CAPELLA

03.02. 19:00 Uhr | Brausaal

„Dümmer geht ümmer“ (neues Programm)

11


GC_1001Nacht-Plakat-A1.indd 1 21.09.16 15:01

Veranstaltungen

HAINDLING - Sommerkonzert 2019

HAINDLING, die Kultband aus Bayern, ist mit

ihrem unverwechselbaren Klang wohl das

außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern

zu bieten hat. Seit mehr als 35 Jahren

kultiviert Hans-Jürgen Buchner alias HAIND-

LING seinen Musikstil, der geprägt ist von

einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen

und unterschiedlichsten Einflüssen - immer versehen mit der unverkennbaren

Handschrift Buchners.

26. Juli /20 Uhr / Oberfrankenhalle Bayreuth

Schöne neue Warenwelt

Helmut Schleich fordert „Kauf, du Sau!“ bei seinem Nachholtermin beim Sparkasse

Bayreuth Comedy- und Kabarett-Herbst: „Sie sollen kaufen. Und wenn Sie nichts

kaufen, fliegen Sie raus!“ Denn: Wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Und überflüssige

Menschen haben im Paradies der schönen neuen Warenwelt nichts verloren. Die

verschmutzen nur das Konsumklima. Das geht Helmut Schleich gehörig gegen

den Strich. Das Fernseh- und Radiopublikum kennt ihn als Gastgeber seiner Polit-Kabarettsendung

„SchleichFernsehen“. Seine Soloprogramme wurden mit dem

Deutschen Kleinkunstpreis 2013, dem Bayerischen Kabarettpreis 2015 und dem

Salzburger Stier 2017 ausgezeichnet.

17. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Very Well!

Hans Well macht nach dem Ende der Biermösl

Blosn weiter Musik: als Wellbappn, zusammen

mit seinen drei Kindern Sarah, Jonas und Tabea.

Am 18. Januar 2019 präsentieren sie im Saal des

Becher-Bräu einen satirischen und vor allem

musikalischen Abend. Nach 35 Jahren auf der

Bühne gaben die Brüder Hans, Christoph und

Michael Well, besser bekannt als die Biermösl

Blosn, die Volksmusik mit teils bitter-bösen politisch-satirischen

Texten verknüpften, 2012 ihr

letztes gemeinsames Konzert. Der Texter der

Gruppe Hans Well ist nun seit drei Jahren mit einem neuen Projekt unterwegs.

Während Well fleißig weitertextet, vertonen seine drei Kinder Sarah, Tabea und

Jonas, die allesamt verschiedenste Instrumente spielen, die entstehenden Werke.

Die Stücke der „Wellbappn“ sind gewohnt bissig – die Themen stammen aus der

Mitte der Gesellschaft. Bei Gedanken über aktuelle politische Themen wie die

Energiewende, Kirchenangelegenheiten, Jugendkultur oder die Schulproblematik,

merkt man, dass Wells neue Texte den alten in Nichts nachstehen und mit

Sicherheit auch den Fans der Biermösl Blosn gefallen werden. Mit seinen drei

Sprösslingen kommt frischer Wind in die bayerische Kleinkunstszene und ein

junges und modernes Programm entsteht.

18. Januar / 20 Uhr / Bayreuther Bechersaal

MITTWOCH, 16.01.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

WOLF HAAS

LESUNG

Donnerstag, 21.02.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

HELMUT SCHLEICH

KAUF,

DU

SAU!

DONNERSTAG, 17.01.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

MÄC HÄRDER

„WIR HABEN NICHT

GEGOOGELT, WIR

HABEN ÜBERLEGT!“

SAMSTAG, 09.03.2019

BECHER BRÄU BAYREUTH

SUSANNE FRÖHLICH

LESUNG: FRÖHLICH FASTEN

Donnerstag, 24.01.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

KONSTANTIN WECKER

LIEST

DONNERSTAG, 14.03.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

GIORAFEIDMAN TRIO

POETRY

SLAM

GALA

VOLKER STRÜBING, JULIAN HEUN,

RITA APEL, JEAN-PHILIPPE KINDLER

SAMSTAG, 26.01.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

FREITAG, 26.04.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Donnerstag, 14.02.2019

BECHER BRÄU BAYREUTH

FREITAG, 03.05.2019

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Tickets an allen VVK-Stellen, www.eventim.de und www.motion-ticket.de

VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS

12


Veranstaltungen

Kochen mit Spaßfaktor

Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein, die

Macher von „Worst of Chefkoch“, dem Foodblog

des Jahres 2017, wagen den Schritt in

die Offline-Welt und machen dabei auch in

Bayreuth Station. Am 30. Januar präsentieren

die beiden im ZENTRUM skurrile Rezepte und

humorvolle Texte im Brausaal des Liebesbier.

„Es war ein Abend für humorvolle, aber auch

nachdenkliche Schleckermäulchen“, schrieb

die Rheinische Post nach der Premiere der

„Worst of Chefkoch“-Leseshow in Düsseldorf.

Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein stehen hinter dem Blog, auf dem sie regelmäßig

skurrile Rezepte wie „Hackfleisch-Pudding“, „Salzstangenauflauf“ oder

„Süße Spinattorte“ von der Plattform chefkoch.de präsentieren. Neben einigen

dieser Rezepte, die live zubereitet und verköstigt werden, haben die beiden

auch andere eigene Texte im Gepäck. Teils humorvoll, teils nachdenklich, mit

typischen „Worst of Chefkoch“-Kommentaren, ganzen Kochanleitungen, aber

auch Texten, die mit dem Blog garnichts zu tun haben. Kurzgeschichten, idiotische

Gedichte, alles mögliche. In der Kochshow der etwas anderen Art wird

gekocht, gelesen und vor allen Dingen gelacht.

30. Januar / 20 Uhr / Brausaal der Maisel’s Bier-Erlebniswelt

Vom Orient besessen

Egersdörfer & Gankino Circus stellen die „Rückkehr

des Buckligen“ vor. Nachdem die erste Zusammenkunft

des Nürnberger Kabarettisten und

der fränkischen Band für begeisterte Zuhörer

sorgte, ist die Kombo jetzt mit neuem Programm

zurück: Seitdem Egersdörfer die Geschichten aus

1001 Nacht für sich entdeckt hat, trägt er Turban

und Kaftan, hat sich einen langen Bart wachsen

lassen und ist wie besessen von den alten orientalischen

Märchen. Wie einen Flaschengeist zwingt

Egersdörfer seine Künstlerkollegen, ihn vom Orient

bis ins ferne China zu begleiten: mit Leib und Seele und vielen Instrumenten.

16. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

„Ohne Freibier wär das nie passiert“

Endlich ist es soweit! Helmut A. Binser präsentiert

sein nagelneues viertes Bühnenprogramm

„Ohne Freibier wär das nie passiert…“

und man darf sich wieder auf allerlei skurrile

Geschichten sowie herrlich absurde Lieder

des Oberpfälzer Musikkabarettisten freuen.

Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig,

humorvoll und zünftig. Es geht auf

die 40 zu, eine späte Karriere als Profifußballer

scheint immer unwahrscheinlicher zu

werden. Dafür gesellt sich ein neuer Freund

hinzu, den aber leider nur der Binser sehen

kann. Wird er jetzt schon vollkommen narrisch

oder ist das bereits die Midlife Crisis?. Das gilt es ab 2018 live auf den

Kabarettbühnen Bayerns und Österreichs herauszufinden. Das Publikum

liebt den „Binser“ für seine lebenslustige, authentische Art und seinen spitzbübischen,

hintersinnigen, manchmal bitterbösen und bisweilen philosophischen

Humor. Dabei plaudert und singt der Binser einfach ganz lässig über

sein scheinbar beschauliches Lebensumfeld und beweist mit der ganzen

Naturkraft seiner gut gelaunten Persönlichkeit, dass man den Alltag auch

einfach mal nur kurios sehen kann.

17. Februar /19 Uhr / Brausaal der Maisel’s Bier-Erlebniswelt

WHISKY-DINNER: „Winterzauber aus Schottland“

Wo sonst könnte man die geschmackliche Vielfältigkeit eines schottischen Whiskys

besser erfahren und genießen als im stilvollen Burgambiente? Am 19. Januar ab

18 Uhr entführt Jürgen Stark, langjähriges Mitglied des ältesten und größten Whiskyclubs

in Deutschland und Inhaber der Whisky-Lounge in Heroldsberg, auf Burg

Rabenstein in die Welt der schottischen Whiskys. Zu einem exquisiten 4-Gänge-Burgmenü

erhalten Sie viele Informationen über die Herstellung der schottischen Whiskys

in den verschiedenen Landstrichen und haben Gelegenheit, die unterschiedlichen

Abfüllungen und Geschmacksrichtungen der jeweiligen Breitengrade zu verkosten.

Den stilvollen Ausklang findet der Abend vor dem offenen Feuer im Kaminzimmer

der Burg. Ein Highlight für alle Sinne!

19. Januar / 18 Uhr / Burg Rabenstein

13


Veranstaltungen

Braucht man einen Plan?

Martin Frank gastiert mit seinem neuen Soloprogramm

„Es kommt wie’s kommt“. Der 25-jährige

Shootingstar der bayerischen Kabarettszene

fragt, ob in den Lebenslauf eines jungen

Mannes nicht mindestens ein BWL-Studium und

eine Backpackingtour durch Australien gehört.

Darf man sich ohne Bachelor überhaupt noch

auf die Straße trauen? Mit 25 noch immer Single,

mit der Tendenz zum „Übrigbleiben“. Über

allem steht die Frage: Ist es gut oder schlecht einen Plan vom Leben zu haben?

31. Januar / 20 Uhr / Das Zentrum

Toni Lauerer kommt

Seit 1998 ist er der meistverkaufte Autor Ostbayerns

in der Rubrik Bayerischer Humor. 2007

feierte er im ausverkauften Circus Krone in

München sein 25jähriges Bühnenjubiläum und

2008 wählten ihn die Leser eines ostbayerischen

Zeitungsverlages unter die 25 bedeutendsten

Oberpfälzer unserer Zeit. Seine einzigartige Gestik

und Mimik machen es schwer, ihm nicht

abzunehmen, dass er die vorgetragenen Schilderungen

nicht tatsächlich selbst erlebt hat. In

Bayreuth wird Lauerer mit seinem neuen Programm

„Lauter Deppen“ zu sehen und zu hören sein. Karten sind im Vorverkauf

an der Theaterkasse Bayreuth, den Kurier Geschäftsstellen sowie online bei www.

okticket.de erhältlich. Ein Euro pro verkaufter Karte geht an die KURIER-Stiftung

„Menschen in Not“.

26. Januar / 20 Uhr / Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium, Aula

Römertag am Gymnasium Christian-Ernestinum

Am 2. Februar ist es wieder so weit: In mittlerweile

guter Tradition findet am GCE der Römertag

statt. Die Welt der alten Römer wird für Kinder

(und deren Eltern) hautnah erlebbar – und die

ganze Schule hat sich auf Antike eingestellt!

Als spektakulärste Attraktion werden circenses

angeboten, also Gladiatorenkämpfe wie in

einem Amphitheater. Die Truppe der Gladiatores

Berolinenses vollführt dazu einige aufregende

Schaukämpfe in detailgetreuer Ausrüstung und

nach entsprechenden Regeln – ein hochdramatisches Spektakel, zumal die Gegner

mit völlig verschiedenen Waffen gegeneinander antreten! Ein Höhepunkt wird

sicher der Kampf ausgewählter Kinder gegen einen der Profis sein, bei dem sie ihre

neu gewonnenen Kenntnisse über Kampftechnik gleich selbst erproben. Die Zuschauer

können ihre Favoriten anfeuern, in verschiedenen Workshops Ausrüstung

und Waffen selbst anlegen und ein Schwert sowie einen Helm anfertigen. Mit einer

VR-Brille lässt sich das antike Kolosseum hautnah in 3D besuchen.

02. Februar / 14-17 Uhr / Gymnasium Christian-Ernestinum

Gruseldinner:„Jack the Ripper“

Mit „Jack the Ripper“ erleben Sie im historischen

Ambiente der Burg auf genussvolle Weise, wie

komisch gruseln sein kann! Nebel wabert durch

die finsteren Straßen des East End. Ein schriller

Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine

dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack

the Ripper hat wieder zugeschlagen! London,

1888. Sie sind Zuschauer bei der gerichtlichen

Untersuchung der Ripper-Morde. Die geheimnisvolle

Alexandrina Kent beschuldigt Inspektor

Abberline, der Mörder zu sein. Sie begleiten Mrs.

Kent bei ihrer Beweisführung in die skandalöse Show des magischen Houdinus, in die

schreckliche Irrenanstalt von Dr. Hydy und auf einen unheimlichen Friedhof, auf dem

Leichendiebe ihr Unwesen treiben. Kann der Ripper heute Abend tatsächlich enttarnt

werden? Oder wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen? Passen Sie immer gut

auf, wer hinter Ihnen steht – beim Gruseldinner mit Jack the Ripper. Ein mörderischer

Spaß erwartet Sie! Zwischen den Szenen versorgen die Küchenmonster die Gäste mit

einem exquisiten 4-Gänge-Menü.

12. Januar / 19 Uhr / Burg Rabenstein

Sonderausstellung: Glanzlichter die Siegerbilder

Seit vielen Jahren findet dieser größte internationale

Fotowettbewerb in Deutschland im

Frühjahr in Fürstenfeldbruck statt. Im Jahr 2017

wurden 20.162 Bilder von 1059 Fotografen auf

DVD, übers Internet oder als Dia eingereicht.

Eine Jury, der namhafte Naturfotografen angehörten,

bewerteten in einer mehrtägigen Marathonsitzung

die Fotografien. Das Urwelt-Museum

stellt alle Siegerbilder aus sowie viele der

Gewinnerbilder aus den einzelnen Kategorien.

Insgesamt sind große Naturfotos zu sehen, die

professionell gestaltet einen spannenden, oft auch heiteren Blick auf die Vielfältigkeit

unserer Natur erlauben.Wer die Glanzlichter mitnehmen möchte, kann verschiedene

Fotobände mit Bildern aus den bisherigen Glanzlichter-Wettbewerben

im Museumsshop kaufen. Weitere Infos unter www.Glanzlichter.com

Bis 28. Februar 2019 im Urwelt-Museum

Weinabend bei Dötzer - Vision by Zieher

Vision by Zieher- So haben Sie Wein noch nie gesehen

und getrunken. Top Weine aus der neuen

Welt, probiert aus den aktuell wohl besten Weingläsern.

Neben hochedlem und faszinierendem

Design garantieren die Gläser der Serie VISION

maximale Aromenpräsenz und optimale Entwicklung

des Weines. Fisch und Seafood aus dem Pazifik

- Weine aus Neuseeland, USA und Australien,

dazu bestes Wagyu Beef ! Genießen Sie unser Top

Menü ! – 79,90 €

26. Januar / Restaurant Dötzer

14


Rosenthal-Theater Selb

Django Asül - „Rückblick 2018“

Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt,

geistreich geschliffen und souverän selbstsicher,

präsentiert Django Asül am Donnerstag, 10. Januar,

um 19.30 Uhr, in seinem „Rückblick 2018“. Er belichtet

Highlights, Downlights, Total-Flops und messerscharfe

Attacken, die auch in abendfüllender Länge

keine Sekunde an Verve verlieren. Ideal für alle, die

sich im Dschungel der Ereignisse eines ganzen Jahres nicht mehr zurechtfinden und für

die es immer schwieriger wird, zwischen all den Fake-News noch die Fakten zu erkennen.

Das Phantom der Oper

Das erfolgreiche Tournee Musical „Das Phantom

der Oper“ mit Weltstar Deborah Sasson

ist zurück auf den Bühnen. Axel Olzinger als

Phantom und Stargast Uwe Kröger in der Rolle

des Persers sind die weiteren Protagonisten.

Die Version von Deborah Sasson und Jochen

Sautter nach der Romanvorlage von Gaston

Leroux wird seit 2010 von Zuschauern und

Kritikern begeistert aufgenommen. Dank interaktiver Videoanimationen taucht

der Zuschauer in das mysteriöse Geschehen auf der Bühne regelrecht ein. Die

Darsteller scheinen mit den Projektionen verschmolzen und die Übergänge

von einem Schauplatz zum anderen fließend zu sein. Das „Phantom der Oper“

von Sasson/Sautter mit großem Ensemble und 18köpfigem Live-Orchester am

Donnerstag, 31. Januar, um 19.30 Uhr, im Rosenthal-Theater Selb. .

Pasión de Buena Vista

Wer der Januar-Tristesse für kurze Zeit entfliehen

will, der hat in der mitreißenden Kuba-Show “Pasión

de Buena Vista“ am Freitag, 18. Januar, um

19.30 Uhr, Gelegenheit dazu: Heiße Rhythmen,

mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und

unvergessliche Musik entführen die Besucher im

Rosenthal-Theater in Selb in die warmen Nächte

Kubas. Pure Lebensfreude, grandiose Stimmen zaubern zusammen mit der außergewöhnlichen

Buena Vista Band, Backgroundsängern und der eindrucksvollen

Tanzformation „El Grupo de Bailar“ eine einzigartige Show auf die Bühne.

Karneval der Tiere

Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten

Kinderkonzertes der Hofer Symphoniker zu Beginn

dieses Jahres in Selb gibt es auch 2019

wieder ein Konzert für die jüngsten Konzertbesucher.

Termin ist Sonntag, 20. Januar 19, um

11.00 Uhr vormittags. Diesmal spielen die Hofer

unter Leitung von Daniel Spaw den „Karneval

der Tiere“ von Camille Saint-Saëns. Die „Große zoologische Phantasie“ lässt zu den

humorigen Texten von Loriot, erzählt von Robert Eller, die gesamte Tierwelt zu einem

prächtigen Karnevalsfest aufmarschieren. Ein tierisch musikalischer Spaß für

die ganze Familie!

Kultur für alle –

nicht nur in Nadelstreifen!

DO., 10.01.19, 19.30 UHR

DJANGO ASÜL: „RÜCKSPIEGEL 2018“

ERINNERUNGSKULTUR AUF HOHEM NIVEAU, POINTENSATT

UND GEISTREICH GESCHLIFFEN!

FR., 18.01.19, 19.30 UHR

„PASIÓN DE BUENA VISTA – LEGENDS OF CUBAN MUSIC“

MITREISSENDE KUBA-SHOW, HEISSE RHYTHMEN,

GLITZERNDE KOSTÜME, MEGA-PARTY!

SO., 20.01.19, 11.00 UHR

FAMILIENKONZERT MIT DEN HOFER SYMPHONIKERN

CAMILLE SAINT-SAENS: „DER KARNEVAL DER TIERE“

ERZÄHLER: ROBERT ELLER; DIRIGENT: DANIEL SPAW

DO., 24.01.19, 19.30 UHR

THEATER HOF: „VIKTORIA UND IHR HUSAR“

OPERETTE VON PAUL ABRAHAM

DO., 31.01.19, 19.30 UHR

„DAS PHANTOM DER OPER“

MUSICAL VON SASSON/SAUTER NACH DER ROMANVORLAGE

VON GASTON LEROUX MIT DEBORAH SASSON, AXEL OLZINGER,

UND GASTSTAR UWE KRÖGER

MI., 06.02.19, 19.30 UHR

THEATERGASTSPIELE FÜRTH: „ZWEI MÄNNER GANZ NACKT“

TURBULENTE KOMÖDIE VON SÉBASTIEN THIÉRY

DO., 14.02.19, 19.30 UHR

THEATER HOF: „DER NUSSKNACKER“

BALLETT VON PETER I. TSCHAIKOWSKY

DO., 21.02.19, 19.30 UHR

„SATURDAY NIGHT FEVER – DAS MUSICAL“

MUSICAL VON ROBERT STIGWOOD & BILL OAKES, NEU

VON RYAN MCBRYDE MUSIK VON THE BEE GEES

DO., 28.02.19, 19.30 UHR

THE 12 TENORS – BEST OF-TOUR

EIN EINDRUCKSVOLLES KLANGERLEBNIS UND EINE

SHOW DER EXTRAKLASSE!

Vorverkaufsstellen (wenn nicht anders angegeben):

Selb (Leo’s Tee & Mehr, Poststr. 7, Tel. 09287/4524), Marktredwitz

(Frey-Centrum, Tel. 09231/508286) Rehau (Buchhandlung seitenWeise,

Bahnhofstr. 4, Tel 09283/590932), außer Abo Hof (Ticket-Shop,

Poststr. 9 – 11, Tel. 09281/816228) und unter

www.okticket.de. Für Theaterabo Vorverkauf nur in Selb.

Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119 u. 883-125,

email: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

15


Veranstaltungen

16

IMPRESSUM

Herausgeber

Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH, Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer, Opernstraße 22,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/885-756, Telefax 0921/885-738

Redaktion

Bernadette Fudalla-Ahmadian M.A., Telefon 0921/885-756, Telefax 0921/885-738,

eMail: termine@btaktuell.de

Anzeigen, Layout, Satz, Vertrieb

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Martin Munzert (verantwortlich), Richard-Wagner-Straße 36,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/1627280-40, Telefax 0921/1627280-60, eMail: info@btaktuell.de

Druck: Schneider Printmedien GmbH, © Stadtplan: S. Engelbrecht

Anzeigen- und Redaktionsschluss für Februar 2019: 15. Januar 2019,

Stand der Terminplanung: 13. des Vormonats (13. Dezember 2018)

Veranstaltungen

SKISCHULE HOTTENROTH

in Fleckl am Ochsenkopf. Bei uns lernen Sie Skifahren.

GARANTIERT!

IMPRESSUM

Herausgeber

Moderner und größter

Skiverleih im Fichtelgebirge!

Einzige PROFI-Skischule

Nordbayerns mit zwei Ausbildern im deutschen Skilehrerteam.

Lerngarantie

im Erwachsenenbereich - in 4 Tagen á 2,5 Stunden zum parallelen Skifahren.

Größter Verleih

im Fichtelgebirge - mit modernster Technik für Ihre Sicherheit!

ONLINE-BUCHUNG FÜR KURS UND VERLEIH

9 Erste vollautomatisierte Online-Buchung in Nordbayern

9 Kein Anstellen in Spitzenzeiten

9 Garantierte Ausrüstung und Kursplatz

www.skischule-hottenroth.de info@skischule-hottenroth.de

Anmeldung und Informationen unter Tel. 09227 / 940590

Perfekt gerüstet für die Piste

Bei der Skischule Hottenroth kann man

Kurs und Ausrüstung online buchen. In

der Skischule Hottenroth auf der Süd-Seite

des Ochsenkopfs, kann man nicht nur

wie gewohnt die Ausrüstung, sondern jetzt

schon im zweiten Winter, auch Kurse online

buchen. Die Vorteile liegen auf der Hand

– garantierte Ausrüstung und Kursplatz

und kein Anstellen zu Spitzenzeiten durch

Nordbayerns einzige vollautomatisierte Onlinekursbuchung. Skikurse

bei Hottenroth, immer eine sichere Sache! Lerngarantie im Erwachsenenbereich

– in 4 Tagen a´ 2,5 Stunden zum parallelen Skifahren in

mittelsteilen Gelände, erreichen Sie das Kursziel nicht, erhalten Sie

Julia Ehninger Quartett

weitere Kursstunden gratis. Treue lohnt sich: Wer bei Hottenroth öfters

ein Julia Alpinset Ehninger ausleiht, ist Ziel und erhält Mittelpunkt ein Set gratis. Hottenroth führt Markenskier

und des Geschehens -boards, sowie auf eine der Bühne, große Schuhauswahl Komponistin

Schuh, und können Protagonistin die Kunden ihrer Lieder. diesen während der Verleihzeit kostenlos

von Größe 24 bis 52. Drückt

der

umtauschen. Dabei ist etwas In Ungewöhnliches der Skiwerkstatt an ihr: bemüht sich das Serviceteam um die

Ausrüstung: Ausgezogen aus montieren, Esslingen studierte wachsen, sie schleifen, reparieren und Bindungen

elektronisch in Weimar und einstellen. Stuttgart – ging Bei mehrtägiger dann jedoch

zum auch weiteren unterstellen. Studium nach New

Ausleihe kann man die Ausrüstung

York an die renommierte Manhattan

School QUEEN of Music. OF Dort SAND haben - schon In 80 so Bildern um die Welt

einige Kaliber studiert: Herbie Hancock

Mit ihrer sensationellen Show „SANDSATION“ zog

wäre da zu nennen, aber auch Dirigent

die „QUEEN OF SAND“ Irina Titova bereits auf ihrer

Anton Coppola, Songwriter Billy Joel oder der Pianist John Lewis. Die Aufnahmekriterien

dort sind streng. Dennoch schafft es Julia Ehninger, die Ella Fitzgerald

ersten Deutschlandtournee 2018 die Zuschauer

in ihren Bann. Die talentierte Russin entführt ihr

zu ihren Vorbildern zählt. Wir freuen uns sehr auf diesen aufgehenden Stern am

Publikum live „In 80 Bildern um die Welt“ und

deutschen Jazz-Himmel. Samstag 14. Januar 2017, Becher-Saal, 20:30 Uhr

diese Bilder hinterlassen einen bleibenden Eindruck,

obwohl oder gerade weil sie so flüchtig

sind. Deutsch-israelische Im Frühjahr 2019 lädt die Königin Freundschaft

der Sandkunst erneut zu einer einzigartigen

Erdumrundung ein, immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern. In ihrer Show

Der Internationale Tag des Gedenkens

reist die „Queen of Sand“ gemeinsam mit den Zuschauern frei nach Jules Verne „In

an die Opfer des Holocaust am 27. Januar

wurde als „Holocaust-Gedenktag“

80 Bildern um die Welt“. Auf dieser aufregenden Reise rund um den Globus erleben

die Protagonisten aus Sand viele Abenteuer, besuchen Wahrzeichen und bestaunen

vor 12 Jahren von den Vereinten Nationen

eingeführt: dies zum Gedenken an

Weltwunder. Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das

ist alles, was die junge Künstlerin benötigt, um ihren Figuren Leben einzuhauchen

den Holocaust und des 60. Jahrestages

und bewegende Geschichten zu erzählen, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

der Befreiung des Konzentrationslagers

13. Auschwitz-Birkenau. Februar / 20 Uhr Aus / Das diesem Zentrum Anlass

gibt der Zamirchor am 22.01.2017 um

17.00 Galaprunksitzung

Uhr ein Konzert in der Zamirhalle

in Bayreuth, Sie einen Eduard-Bayerleinstr.8.

tollen Abend mit Auftritten

Erleben

aller Unter Gruppen der Leitung der des Bayreuther israelischen FG Dirigenten, Schwarz-Komponisten und Pianisten Issak

Weiß Tavior, e.V. der Lassen zu dieser Sie Veranstaltung sich ein Lachen extra von aus der Israel anreist, wird der Zamirchor

Kabarettistin dessen Komposition Anrea Mount Lipka entlocken, Sinai und Nachamu bestaunen

Anlass Sie komponiert den Schalmeienzug wurde, aufführen. Höchst Weitere aus Ös-

Kompostionen von Viktor Ullmann,

Ami, welches speziell zu diesem

terreich, der diese und Chöre weitere im KZ Auftritte komponiert befreundeter

hatte dort auch vergast wurde, stehen

Gesellschaften. auf dem Programm. Es gibt Ebenso Gelegenheit sind auch zum Werke Tanzen

Eintritt und ist natürlich frei. Voranmeldung die Große Aftershowparty.

möglich über: barbara.baier@zamirhalle.de oder

von Guiseppe Verdi zu hören. Der

0171-3726785 Unterstützt wird dieses Projekt von „ Demokratie leben“, der Stadt

19. Januar / 19:11 Uhr / Das Zentrum

Bayreuth und der Sparkasse Bayreuth in Zusammenarbeit mit der deutsch-polnischen

Gesellschaft, der deutsch-israelischen Gesellschaft und dem Zentralrat

der Sinti und Roma. Der Zamirchor aus Bayreuth ist bekannt durch seine inter-


Veranstaltungen

Großer Audi Jahresauftakt

Großer Jahresauftakt am Samstag, den 19. Januar

2019 von 9-16 Uhr im Audi Zentrum Bayreuth!

Mit dem neuen Audi A1 Sportback und

dem neuen Audi Q3 zeigen die Audi Experten

von Motor-Nützel die beiden aktuellsten Neuauflagen

des Ingolstädter Autobauers. Premiere

feiern an diesem Tag zudem der neue

Audi TT, der überarbeitete Audi A4 und der

sportliche Neuzugang der Q-Familie, der Audi

SQ2. Neben den Leckerbissen aus Ingolstadt sorgt das Team vom Audi Zentrum

Bayreuth mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück, Kaffee & Kuchen und der

Audi Glühweinbude auch für das leibliche Wohl. Unbedingt vorbeischauen und

die Neuen von Audi live erleben.

Weitere Informationen unter www.audi-zentrum-bayreuth.de

19. Januar / Audi Zentrum Bayreuth

CAVALLUNA – Welt der Fantasie

Europas beliebteste Pferdeshow ist zurück und

gastiert wie gewohnt am 16. und 17. Februar

2019 auch in der ARENA NÜRNBERGER VERSI-

CHERUNG. Nach „Gefährten des Lichts“ folgt

nun „Welt der Fantasie“ mit fantastischen Szenebildern,

grandioser Musik und wunderschönen

Pferden: Der junge Tahin entflieht in eine

Welt, in der seine Wünsche Wirklichkeit werden

und begegnet dort der schönen Naia. Doch

um mit ihr zusammen zu sein, muss sich der

junge Held einer schwierigen Aufgabe stellen.

Wird Tahin es schaffen, in den Irrungen zwischen beiden Welten sein Glück zu

finden? Informationen und Tickets zur Show gibt es unter www.cavalluna.com

16. + 17.2. / Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung

The Harlem Globetrotters »World Tour 2019«

Vielumjubelt und angesagter als je zuvor dribbeln

sich die Basketballstars der Harlem Globetrotters

auf ihrer aktuellen Tour noch bis

Ende April durch Deutschland. Zur Freude der

rasant wachsenden Fangemeinde melden sich

die Ausnahmeathleten im März 2019 mit einer

genialen neuen Show zurück! Mit ihrer Spielweise

haben sie den Basketballsport revolutioniert!

Ihre beeindruckende Teamgeschichte

und sensationelle Live-Auftritte machen sie

weltberühmt. Ihre furiosen Internetvideos

werden millionenfach geklickt. Grandiose Korbtreffer bescheren ihnen jedes

Jahr aufs Neue haufenweise Eintragungen ins Guinness Buch der Rekorde. Sie

sind Kult und unerreicht! Die Rede ist von der bekanntesten Basketballtruppe

der Welt, den legendären Harlem Globetrotters.

16. + 17.2. / Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung

Schneespaß direkt vor der Haustüre

Lange Wege zum Wintersport müssen nicht

sein. Denn nur wenige Kilometer von Ihrer

Haustüre entfernt befindet sich der Skilift Tannenberg

in Immenreuth. Der Skilift verfügt

über einen Schlepplift mit einer Pistenlänge

von 500 Metern sowie über einen Kinderlift

mit einer Länge von 200 Metern. „Spot

an“ heißt es täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr,

denn in dieser Zeit kann Flutlicht gefahren werden. “Funpark” in Betrieb.

Der Skilift Tannenberg ist Partner der Verbundliftkarte “Ochsenkopf plus”. Das

bedeutet für Sie: Wintervergnügen pur an zwei Tagen an insgesamt sechs

Orten der Erlebnisregion Ochsenkopf (Immenreuth, Bischofsgrün, Fichtelberg,

Mehlmeisel, Warmensteinach und Selb) sowie insgesamt über zehn Pistenkilometer.

Und das alles nur mit einer Liftkarte – einfacher geht es nicht. Die

Verbundliftkarte “Ochsenkopf plus” ist auch am S k i l i f t Tannenberg erhältlich.

6. Bayreuther Kinderprunksitzung

Freuen Sie sich bereits jetzt auf den Auftritt

des Kinderschautanzes, der Gardeflöhe, Jugendgarde

Juniorengarde und der Tanzmariechen

der Bayreuther FG Schwarz-Weiß e. V.

von 1958. Ein Zauberer wird für magische Unterhaltung

sorgen. Masken und Kostüme für

kleine und große Zuschauer sind erwünscht

und die außergewöhnlichsten nehmen an der Maskenprämierung teil.

27. Januar / 13:11 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus Bayreuth

Infos für Eltern und Schüler

Einen Informationsabend bietet die Städtische Wirtschaftsschule in der Brandenburger

Str. 12 an für Eltern und Schüler, die am Übertritt in die vierstufige

(7.-10. Klasse) oder in die zweistufige Wirtschaftsschule (10. und 11. Klasse)

interessiert sind. Am 30. März gibt es darüber hinaus einen Tag der Offenen

Tür, bei dem man ebenfalls einen Einblick in diese Schulform bekommen kann.

Informationsabend: Montag, 28. Januar / 19 Uhr / Städtische Wirtschaftsschule

Skilift Tannenberg Immenreuth

Erwachsene

Ermäßigt

Kinder / Jgl.

10 Fahrten 7,- € 4,- €

20 Fahrten 11,- € 7,- €

Tageskarte 14,- € 8,- €

(Mo.-Fr./15-22 Uhr)

Tageskarte 21,- € 15,- €

(Sa.-So./9-21 Uhr)

Tageskarte 14,- € 8,- €

(Sa.-So./9-17 Uhr)

Flutlichtkarte 8,- € 8,- €

(ab 17 Uhr)

Kinderlift 3,- €

Schulklasse 3,- €

(Halbtags bis 18 Uhr)

MIT FUNPARK! .

Schnee- und Servicetelefon: 0 96 42/16 70 - www.skilift-tannenberg.de (mit Webcam)

17


18

Termine

01 Dienstag

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken des weihnachtlichen

Bayreuths.

16:00 Stadtkirche

Kanzleistraße 11

Neujahrskonzert: Musikalischer

Start ins Neue Jahr 2019

Best of Tokkata: Christoph Krückl spielt virtuose

Tokkaten von Buxtehude bis Guilmant, von Bach

bis Messiaen.

17:00 Sophienhöhle

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Sophie at night & 3-Gänge-Burgmenü

18:00 Lutherkirche

Bodenseering 95

Heilsame Berührung - Salbungsgottesdienst

02 Mittwoch

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken

des weihnachtlichen Bayreuths.

14:00 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

D-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

16:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde ab 4 Jahren

18:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

B-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

18:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

18:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Anfänger

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Inges Café

Kulmbacher Straße

Wolfrum und Wührl - Rückblick ins neue Jahr.

VVK direkt in Inges Café 10 Euro, Abendkasse 12

Euro. Freie Platzwahl.

19:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Mittelstufe

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

GESELLSCHAFT DER KULTURFREUNDE

BAYREUTH

Freitag, 11. Januar 2019, 20 Uhr

Das Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr. 7a, Bayreuth

SABINE MEYER /

SCHUMANN QUARTETT

Sabine Meyer, Klarinette

Erik Schumann, Violine

Ken Schumann, Violine

Liisa Randalu, Viola

Mark Schumann, Violoncello

Johannes Brahms: Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51/1

Avo Pärt: Fratres (Streichquartettfassung von 1986)

- - - - -

Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll op. 115

6. Abonnementkonzert unserer Konzertreihe 2018/2019

Einführungsvortrag 19:30 Uhr in der Kleinkunstbühne Zentrum

Karten erhältlich an der Theaterkasse

Opernstr. 22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921 / 69001

und an der Abendkasse

Schüler und Studenten erhalten 50 % Ermäßigung

bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Stadtbustransfer vor und nach dem Konzert

Siehe auch: www.Kulturfreunde-Bayreuth.de

Plakat_A6_blau.indd 1 12.12.18 08:05

03 Donnertag

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken des weihnachtlichen

Bayreuths.

11:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

E-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

17:30 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

Stadtmeisterschaft Herren

Bayreuther Stadtmeisterschaften

im Hallenfußball.

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Dinner meets magic:Nicht von dieser Welt.

Dinnershow mit mit Mentalist und Magier

Danny Ocean Dinnershow vom Feinsten

04 Freitag

Karolinenreuther Straße

Stunde der Wintervögel

Zwischen 4. und 6. Januar 2019

findet bundesweit die „Volkszählung

der Wintervögel“ statt.

10:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

F-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken des weihnachtlichen

Bayreuths.

14:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

C-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

14:00 RW21, Kreativwerkstatt

Bilder gucken

Künstler*innen der Roten Katze e.V. stellen eigene

Bilder vor und man spricht darüber.

15:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

MaxXL (Kinder von 9 bis 13 Jahren)

In der Ausstellung Neithold sehen wir Pferde Leitung:

Verena Weinmann M.A.

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

15:00 Görau / Gem. Weidenberg

Gasthaus Raps (Kaiser)

Puppentheater „Kinder, Könige

und die runde bunte Welt“

Handgemachtes Puppentheater mit viel Musik.

Von und mit Franziska Fröhlich und Siggi Michl

18:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

A-Junioren (Vorrunde)

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball.

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

MURDER MYSTERY DINNER: „Da Vinci Tod“

Feinstes Kulinartheater

20:00 Eisstadion

Am Sportpark 3

Bayreuth Tigers - Dresden

Eishockey

05 Samstag

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken

des weihnachtlichen Bayreuths.

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab

10 Personen jederzeit mit Anmeldung

unter Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunden für Kinder ab 4 Jahren

13:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

Stadtmeisterschaft Altliga

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball


Termine

15:00 Prinzessinnenhaus, Bayreuth

Markgrafenallee 44

2-stündige Einführung in die Gewaltfreie

Kommunikation

Ute-Maria Graupner, Trainerin für Gewaltfreie

Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, für

Sie in Bayreuth.

17:00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Neujahrskonzert

200. Geburtstag von Franz von Suppé.

Konzert des Alt-Wiener Strauss-Ensembles

Stuttgart. Leitung: Ralph Kullig

17:00 St. Hedwig, Holbeinstraße 1

Festgottesdienst zum Fest

Erscheinung des Herrn

„Missa brevis in G“ (KV 140) von W. A. Mozart; „Die

Könige“ von P. Cornelius; Solisten und Kirchenchor

St. Hedwig

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Gruseldinner:„Dr. Jekyll & Mr. Hyde“

Feinstes Kulinartheater

20:00 Katharina von Bora Kirche

„Lieder und Gschichten“

Die beiden Bayreuther Mundart-Liedermacher

Sandy Wolfrum und Siggi Michl treffen sich zu

einem gemeinsamen Konzert

06 Sonntag

10:00 Ökologisch-Botanischer Garten

Ausstellungsraum in den Gewächshäusern.

Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30

Stärk‘ anlaufen: Winterspaziergang im ÖBG

Führung im Ökologisch-Botanischen Garten der

Universität Bayreuth. Treffpunkt: Eingang des

Gartens. Eintritt frei.

10:00 Oberfrankenhalle,

Am Sportpark 3

Junioren-Endspieltag

Bayreuther Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

10:30 Tourist Information

Opernstraße 22

Weihnachtliches Bayreuth.

Erkunden Sie die schönsten Ecken des weihnachtlichen

Bayreuths.

11:00 St. Nikolaus

Steinbühlweg/Meyernberg

Gottesdienst zum Fest Erscheinung des Herrn

Alpenländische Lieder und Weisen; Alpenländische

Singgruppe St. Hedwig, Leitung und

Orgel: Michael C. Funke

11:30 Ökologisch-Botanischer Garten

Universität Bayreuth

Universitätsstraße 30

Musikalischer Jahresbeginn

mit den Rockin‘ Dinos

Eintritt frei.

14:00 Tierpark-Pavillon am Känguru-Gehege

Pottensteiner Straße

Heilige Drei Könige im Tierpark Röhrensee

Der Röhrensee als Postkartenmotiv - Eine Führung

zum Ursprung des Tierparks

14:00 Richard Wagner Museum

Allgemeine Führung durch das

Richard Wagner Museum

16:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Neujahrsfestkonzert in

der Burg Rabenstein

Oper, Operette & Czárdás mit

dem Trio Ferenc Babari

17:00 Studiobühne,

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

17:00 Kulmbacher Straße 12

95445 Bayreuth

KLANG-Entspannung

Erfahren Sie ganzheitliche Entspannung und

Regeneration durch Klangschalen und profitieren

Sie nachhaltig!

07 Montag

14:00 Löhehaus

Bismarckstraße 3

Gesprächskreis: Leben mit Demenz

Café-Treff für Angehörige von Menschen

mit Demenz und Betroffene.

14:00 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Zauberkunst am Nachmittag

Referentin: Helga Stock

15:00 Storchenhaus 1. OG

Ludwigstraße 29

Interkulturelle Eltern-

Kindgruppe „Kunterbunt“

Für Mütter / Väter mit Kindern von 1 - 3 Jahren.

Weitere Termine: 14.1., 21.1., 28.1.

18:00 Kinderhaus St. Vinzenz, Maximilianstraße 10

Gesprächskreis für ehrenamtliche Betreuer

Das Treffen steht allen am Betreuungsrecht Interessierten

offen, insb. ehrenamtlichen Betreuern

und Bevollmächtigten.

19:30 Gemeindesaal Heilig-Geist- Kirche

Hugenottenstraße 12

Tanzen mit Jane Austen

Leichte English Country Dances aus dem 17. bis

frühen 19. Jahrhundert.

19:30 Rudolf Steiner Haus

Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19


20

Termine

08 Dienstag

10:00 Storchenhaus EG

Ludwigstraße 29

Offener Babytreff

Internationales Treffen für Mütter / Väter und

Babys von 0 - 12 Monate, weitere Treffen: 15.1.,

22.1. und 29.1.

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit nach Anmeldung unter Tel.

0921.61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

15:00 Storchenhaus EG, Ludwigstraße 29

Offenes Freispiel

Internationales Treffen für Mütter / Väter und

Babys von 13 - 24 Monate, weitere Treffen: 15.1.,

22.1. und 29.1.

15:30 Löhehaus, Bismarckstraße 3

Gymnastik- und Bewegungsgruppe

für Parkinsonpatienten und deren Angehörige.

Weitere Treffen: 15.1., 22.1. und 29.1.

19:30 UIZ Lindenhof, Karolinenreuther Straße

Costa Rica – Ein Naturparadies im Land der

Vulkane

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Filmabend mit anschl. Gespräch. Eintrit frei.

09 Mittwoch

09:30 Storchenhaus Café, Ludwigstraße 29

Lerncafé

Sprachtreff für jedermann - come and talk.

Weitere Termine: 16.1., 23.1. und 30.1.

16:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde ab 4 Jahre

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus (KEB)

Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafe

Offenes Angebot, das Menschen in Trauer

zum begleiteten Austausch einlädt.

17:00 RW21, Marktplatz

Bürgersprechstunde

18:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Anfänger

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:15 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Mittelstufe

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

10 Donnerstag

10:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Cafe International

Herzliche Einladung zu einer Tasse Kaffee an Internationale

Studierende zum Kennenlernen und

Erfahrungsaustausch

14:30 Historisches Museum,

Kirchplatz 4

Literarische Führung durch das

Richard-Wagner-Zimmer

Mit Dr. Frank Piontek im authentischen Mobiliar.

15:00 Malort,

Ludwigstraße 32

Malspiel für Kinder

Malspiel nach Arno Stern für Kinder von 6 -8

Jahre. Anmeldung: Tel. 0921/ 6 29 93

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Spanisch

In entspannter Atmosphäre Spanisch sprechen

mit Maria Kalla

17:00 Universitätsbibliothek/Zentralbibliothek

Universitätsstraße 30

Führung in der Universitätsbibliothek

Einführung in die Bibliotheksbenutzung für alle

Interessierten aus Stadt und Umland

17:00 Malort

Ludwigstraße 32

Interkulturelles Malspiel nach Arno Stern

Angebot für Migranten/innen und Interessierte.

Anmeldung: Tel. 0921/ 6 29 93

19:00 Haus Steingraeber, Rokokosaal

Auf allen Kla4ren - Begegnung im Salon

Rossini und Satie...

19:30 Sensare

Graserstraße 1

Gleichklang

Ein Gruppen-Entspannungskurs

20:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Hermann Hugo Neithold:

Ausstellungsführung

für Freunde des Kunstmuseums und solche,

die es werden wollen. Mit Anna Recker und

Dr. M. von Assel.

20:00 Zentrum

Lust auf Unerwartetes

42. Open Jam „electro meets poesie“

11 Freitag

10:00 Storchenhaus 1. OG

Ludwigstraße 29

Babyoase und Stilltreff

Für Mütter / Väter und Babys von 0 - 6 Monate.

Weitere Treffen: 18.1. und 25.1.

15:00 RW21, Black Box

Bilderbuchkino - Annas Wunsch

Eine verzaubernde Geschichte für Kinder ab

vier Jahren. Nach einem Bilderbuch von

Bruno Hächler und Frederike Rave.

17:00 Gegenüber der Ordenskirche

St. Georgen

Nachtwächterführung

durch das barocke St. Georgen

17:45 Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche 1b

Tanzen viel Lust - wenig Frust

Tanzen Sie mit uns, allein oder mit Partner,

gesellige Kreis- und Gassentänzen, Rounds

und Squares

18:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Feuriger Abend

4-Gänge-Burgmenü & Feuershow

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Sabine Meyer / Schumann Quartett

Werke von J. Brahms und A. Pärt

(Kulturfreunde Bayreuth e.V.)

20:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

„The Voice of Germany“

Die Stars und Talente der achten Staffel

The Voice of Germany gehen live auf Tour!

20:00 Eisstadion, Am Sportpark 3

Bayreuth Tigers - Kassel

Eishockey

12 Samstag

09:00 Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie

Albert-Preu-Straße 9

Familienaufstellung

Anmeldung: Lorette Purucker.

Tel. 0170/ 810 78 53


Termine

ProSieben, SAT.1, Semmel Concerts und Talpa präsentieren:

10:15 RW21, Lernstudio

E-Mail-Grundlagen am PC:

Anhänge senden, öffnen, u.v.m.

Anmeldung: Tel. 50703815

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab

10 Personen jederzeit nach Anmeldung

unter Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesstunde für Kinder ab 4 Jahren

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Die BuntSpechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Jahreszeit in bunten Farben

Leitung: Ingrid Seidel.

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Baensch-Studio, Imhofstr. 6

Kinderkino: Woran glaubst du? (Fsk: 6)

Im Kinderkino schauen wir uns ein Trickfilm

(30m.) über Glauben und Wissen an. Dazu gibts

Popkorn, Papier & Stifte.

12:30 Treffpunkt: Volksfestparkplatz

Volksfestplatz

Schneeschuhwanderung für Anfänger

5 km-Wanderung (mit Anstiegen) mit Klaus

Hübsch

13:00 Baensch-Studio

Imhofstr. 6

Workshop: Handletting auf Stoff

Kurzvortrag und Übung zum Thema Handletting,

anschließend Umsetzung von Entwürfen auf

Stoff. Auch für Kinder.Kosten: 25€

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Augenschmaus und Hörvergnügen -

eine Epoche wird lebendig

Kunst und Literatur mit Dr. Barbara Pittner und

Dr. Beatrice Trost

15:00 RW21, Seminarraum 5

Raunächte - Märchengeheimnisse und

Brauchtum

Märchen und Mythen mit Fiona Ahlborn

16:30 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: #FemalePleasure (OmU) -

mit Filmgespräch

Doku über 5 mutige Frauen und ihren Kampf

für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität in

allen Religionen.

17:00 Schlossturm

Nachtwächterführung durch

das mittelalterliche Bayreuth.

19:00 Mohren-Bräu, Tristanstraße 8

Ja so sans, die alten Rittersleut

Rustikaler Märchen-Abend mit kleinem

Menü (15 Euro). Reservierung erforderlich.

Tel. 0921 / 16 35 93 6.

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Gruseldinner: „Jack the Ripper“

Feinstes Kulinartheater

19:30 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Astrid

Drama über Astrid Lindgren, die früh unehelich

schwanger wird und dennoch mutig ein selbstbestimmtes

Leben führt.

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Dualarla Çanakkale

Theaterstück auf Türkisch.

Übersetzungstexte liegen aus.

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

20:30 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Rock The Night – LEON, Jonas Roßner, SUB

Drei Bands präsentieren jeweils unterschiedliche

Facetten des Rock

22:00 Herzogkeller

Kulmbacher Straße 62

2000er Party

Die Kultparty mit DJ Andi V. und Steve K.

22:30 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: The Guilty

Intensiver Thriller, in dem ein Polizist nur per Telefon

eine Frau retten muss, die von ihrem Mann

entführt wurde.

13 Sonntag

10:30 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

MiniMax (Kinder von 3 bis 5 Jahren)

Kreatives Experimentieren zur Porträtmalerei.

Leitung: Linda Sadowski M.A.

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

14:00 Richard Wagner Museum

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Ausstellungsrückblick auf 2018

mit Dr. Beatrice Trost.

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

14:30 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm:

Mary und die Blume der Hexe

Mary findet eine Blume, die ihr magische

Kräfte verleiht. Fantasievoller Anime in

bester Ghibli-Tradition.

LIVE IN CONCERT

DIE 4 FINALISTEN UND 2 WILDCARD GEWINNER MIT DER

FANTASTISCHEN TVOG LIVE-BAND!

11.01.2019 Bayreuth

Oberfrankenhalle

25. + 26.01.2019 Bayreuth

Reichshof

PRÄSENTIERT:

01.02.2019 Hof

Freiheitshalle

PRÄSENTIERT:

Präsentiert von

Präsentiert von

www.eventim.de

0921 / 6 90 01

21


22

Termine

15:00 Familientreff „Schatzkiste“

Menzelplatz 8

Gesprächs- und Informationskreis 50plus

Für russlanddeutsche Frauen ab ca. 50 Jahren.

weiteres Treffen: 27.1.

17:00 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: #FemalePleasure (OmU)

Doku über 5 mutige Frauen und ihren Kampf

für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität in

allen Religionen.

17:00 Studiobühne Bayreuth - Theaterkeller

Röntgenstraße 2

„Dein Herz ist kalt wie Eis“ - Märchenlesung

Szenische Lesung mit F. Ambrosius, J. Berner,

C. Dix, J. Fickentscher, G. Paule, H. Thurner.

Regie: Marieluise Müller

19:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Viva Voce: 20 Jahre – Es lebe die Stimme

Die fränkische A-capella-Formation feiert ihr

20-jähriges Bühnenjubiläum mit einem Best-of-

Programm.

19:00 Brausaal (Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt)

Andreas-Maisel-Weg 1

Fabian Sixtus Körner:

Multimedia-Lesung „Mit anderen Augen“-

Wie ich durch meine Tochter lernte, die Welt

neu zu sehen.

19:30 Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Astrid

Drama über Astrid Lindgren, die früh unehelich

schwanger wird und dennoch mutig ein selbstbestimmtes

Leben führt.

20:00 Becher-Bräu

St.-Nikolaus-Straße 25

Lyambiko: Love Letters

(Jazzforum Bayreuth)

14 Montag

17:30 RW21, EDV-Raum

MS-Word Wissenshappen

3wöchiger Kurs mit Regina Hildner

18:00 Storchenhaus Café, Ludwigstraße 29

Hilfe-Café

Texte lesen, Rechnungen verstehen, Schreiben

aufsetzen, hier bekommen sie Hilfe! Anmeldung:

Tel. 0921/6 29 93

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Vortragsreihe: Ich arbeite, also bin ich?

Die Frage nach dem Sinn des Lebens. Verstellen

uns Arbeit und Technik den Zugang?

Ref.: Dr. Thomas Kriza, Philosoph

15 Dienstag

Foyer / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

MEDIZINISCHE VORTRÄGE

Mittwoch, 16. Jan. 2019

Naturheilkunde und Komplementärmedizin:

eine Bereicherung für die Schulmedizin?

Dr. Bernd Linsmeier,

Oberarzt der Klinik für Herzund

Thoraxchirurgie,

Sektionsleiter Thoraxchirurgie

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

07:00 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Morgenandacht „bet & breakfast“

Still werden, Atem holen, zu Gott und sich selbst

finden - und anschließend gut frühstücken

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab 10 Personen

jederzeit nach Anmeldung unter Tel.

0921-61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Pfarrsaal Hl. Kreuz

Preuschwitzer Straße 32

Tanzen im Schlossturm

Block- und Kreistänze, Mixer und Rounds

19:00 Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

Kreißsaal-Informationsabend

Hebammen informieren zum Thema Geburt.

Auf Wunsch können Kreißsaal und

Wochenstation besichtigt werden.

19:30 Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Die Evangelische Schwesternschaft

Ordo Pacis

Pfarrerin Irene Mildenberger informiert

über Ordo Pacis, übersetzt: „Gemeinschaft

unter dem Frieden Christi“.

19:30 Meister Bär Hotel

Bernecker Str. 4, 95497 Goldkronach

Karneval in Venedig

Bildervortrag mit Sieglinde und Berthold Nölkel

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Streitfall Abtreibung

Aktuelle Debatten aus juristischer und

theologischer Perspektive mit Prof. Dr. M.

Möstl und Domkapitular Dr. J. Zerndl.

16 Mittwoch

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33

Stillleben - neu erdacht

Workshop mit K. Bayer, Anmeldung: Tel.

0921/7645310. Keine Vorkenntnisse erforderlich

16:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahre

16:00 Alte Wäscherei

Bezirkskrankenhaus, Nordring 2

Nicht-medikamentöse Therapie bei Demenz

Aktuelle Themen aus dem Bereich der

Psychiatrie und Psychotherapie.

Der Eintritt ist frei.

17:30 Storchenhaus 1. OG

Ludwigstraße 29

BabyBauchTöne - Pränatales Singen

Stimm- und Atemübungen, sollen helfen zu

entspannen und den eigenen Körper besser

wahrzunehmen. Anmeldung: Tel. 0921/ 6 29 93

18:00 Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

Naturheilkunde und Komplementärmedizin

Eine Bereicherung für die Schulmedizin?

Dr. Bernd Linsmeier, Oberarzt der Herzund

Thoarxchirurgie

18:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Anfänger

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Rudolf Steiner Haus

Zeppelinstraße 18

Eurythmie (Künstlerischer Kurs)

Kurs für Erwachsene mit

Katharina Gleser, München

19:00 Bücherei der Friedenskirche,

Gemeindehaus, UG

Friedensstraße 3

Gott und Teufel im Märchen

Literarischer Märchenabend in der Birken-

Bücherei. Anmeldung nicht erforderlich.


Plakat_A7_orange.indd 1 12.12.18 16:12

Termine

19:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Mittelstufe

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Bottles - FlaschenBar Lounge

Sophienstraße 4

Spieleabend - „Weck das Spielkind in dir“

19:30 Altes Rathaus

Am Alten Rathaus 6, 95473 Creußen

Gastarbeiter im barocken Franken

Referent: Prof. Dr. Günter Dippold, Kultur- und

Heimatpfleger Bezirk Oberfranken

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Matthias Egersdörfer & Gankino Circus:

Die Rückkehr des Buckligen

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze ohne Vorkenntnisse

aus verschiedenen Regionen.

20:00 Treffpunkt St. Georgen

St. Georgen 1

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit

Gesprächsgruppe für Mütter und

Väter von Kindern mit ADHS.

20:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Bologna (Champ. League)

Basketball

17 Donnerstag

09:30 Storchenhaus Café

Ludwigstraße 29

Hilfe-Café

Texte lesen, Rechnungen verstehen,

Schreiben aufsetzen, hier bekommen sie Hilfe!

Anmeldung: Tel. 0921/6 29 93

15:30 Storchenhaus EG

Ludwigstraße 29

Silver Surfer - Grundkurs

Wie funktioniert das Internet?

Datenschutz, Risiken und Nutzen

Anmeldung: Tel. 0921/6 29 93

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Italienisch

In entspannter Atmosphäre Italienisch

sprechen mit Dr. Luigi Martella.

17:00 RW21, Lernstudio

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

18:00 Evangelisches Gemeindehaus, Kleiner Saal

Richard-Wagner-Straße 24

Kommt, es ist alles bereit!

Fortbildung zum Weltgebetstag 2019

in Slowenien

GESELLSCHAFT DER KULTURFREUNDE

BAYREUTH

Mittwoch, 23. Januar 2019, 20 Uhr

Das Zentrum, Europasaal, Äußere Badstr. 7a, Bayreuth

DOGMA CHAMBER

ORCHESTRA

Leitung Mikhail Gurewitsch

Solistin Dina Ugorskaja, Klavier

Samuel Barber: Serenade für Streicher op. 1

Frédéric Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1

e-Moll op. 11

- - - - -

Dimitri Schostakowitsch: Auswahl aus den 24 Präludien op. 34

(Fassung für Streichorchester)

Peter Iljitsch Tschaikowsky: Serenade für Streichorchester

c-Dur op. 48

7. Abonnementkonzert unserer Konzertreihe 2018/2019

Einführungsvortrag 19:30 Uhr in der Kleinkunstbühne Zentrum

Karten erhältlich an der Theaterkasse

Opernstr. 22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921 / 69001

und an der Abendkasse

Schüler und Studenten erhalten 50 % Ermäßigung

bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Stadtbustransfer vor und nach dem Konzert

Siehe auch: www.Kulturfreunde-Bayreuth.de

18:00 Baensch-Studio

Imhofstr. 6

Wokshop: Bildbearbeitung mit Gimp

Einführung in Bildbearbeitung mit GIMP. Eigener

Laptop mit Software notwendig. Kosten: 20€

19:30 Steingraeber Kammermusiksaal

Friedrichstraße 2

CLARA - Liebe & Lieder

Ein spielerisch musikalischer Dialog.

19:30 Treffpunkt St. Georgen

St. Georgen 1

Was kommt nach der Trennung?

Juristische Informationen und Gespräch.

Anmeldung: Tel. 0921/6 29 93

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Helmut Schleich: Kauf, du Sau!

Der Münchner Kabarettist mit seinem

brandneuen Programm.

18 Freitag

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33

Führung in der Ausstellung Neithold

Veranstaltung für Sehende und Nichtsehende

mit Dr. Barbara Pittner und Dr. Beatrice Trost

14:30 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33

Fotoschule für Jugendliche und Erwachsene

Treffpunkt: Ausstellung Anna Recker im Neuen

Rathaus. Mitzubringen: Kamera u Stativ.

Leitung: E. v Pölnitz-Eisfeld

17:00 Hochschule für Kirchenmusik, Großer Orgelsaal

Wilhelminenstraße 9

Kirchenmusik - unumstrittene Artikulation

des Gottesdienstes?

Vortrag von Kirchenrat Manuel Ritter, München

(Öffentliche Ringvorlesung: Der evang. Gottesdienst

und die Musik).

18:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

20:00 Speichersdorf

Sportarena

Chris Boettcher

Freischwimmer

20:00 Steingraeber

Friedrichstraße 2

Denis Gäbel Quartet (Jazzforum Bayreuth)

20:00 Bechersaal

St.-Nikolaus-Straße 25

Hans Well & Wellbappn: Schneller!

19 Samstag

10:00 RW21, Seminarraum 4

Privatleben und Arbeitsalltag

in Einklang bringen

Workshop mit Angela Holzhäuer

10:15 RW21, Lernstudio

Basics im Internet: Surfen,

Suchen, Seiten speichern

Workshop: Anmeldung: Tel. 50703815

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab

10 Personen jederzeit nach Anmeldung

unter Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren

11:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33

Die BuntSpechte (KinderKunstKurs

für Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Jahreszeit in bunten Farben

Leitung: Ingrid Seidel

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

14:00 Kunstmuseum

Maximilianstraße 33

Sammler der Schätze:

Hermann Hugo Neithold

Russischsprachige Führung mit Natalia Plietsch.

Malen im Anschluss

15:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1

Der Bayreuther Bierkutscher

Eine außergewöhnliche Führung durch die Bierstadt

Bayreuth mit dem Bierkutscher Siggi.

23


Termine

Eine Auswahl der besten Gospelsänger/innen der USA

24

15:30 RW21, Seminarraum 5

Cajon Schnupperkurs

Trommelworkshop für Anfänger mit Daniel

Somann

18:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Whisky: Winterzauber aus Schottland

Whisky-Tasting zum 4-Gänge-Burgmenü

19:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7A

Galaprunksitzung mit anschließender

After-Show-Party

Bayreuther Faschingsgesellschaft

Schwarz-Weiß e.v. von 1958

19:30 Turnhalle am Roten Main

Johann-Sebastian-Bach-Straße 19

BSV 98 - SC Freising

Volleyballpunktspiel

20:00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24, 95444 Bayreuth

Ave Maria der Berge

Tiroler Neujahrskonzert

20:00 Schokofabrik, Gaußstraße 6

LeRiche - Indie-Folk-Pop aus

Neufundland/CAN

20:00 Oberfrankenhalle, Am Sportpark 3

Ball der Stadt

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

20 Sonntag

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Erster Literarischer Salon im Kunstmuseum

Bayreuth (4)

Lesung mit dem Literarischen Team der Markgrafenbuchhandlung

„Von der Romantik zum

Symbolismus“ (Eintritt frei).

14:00 Richard Wagner Museum

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14:00 Ökologisch-Botanischer Garten,

Universität Bayreuth

Angewandte Informatik, Hörsaal H33.

Insektenrückgang:

Fakten, Ursachen, Auswirkungen.

Vortrag von PD Dr. Andreas Krüss (Bundesamt

für Naturschutz). Veranstalter: ÖBG.

Bekannt aus

ARD & ZDF

Die hervorragende Qualität des Chores zeichnet sich durch

Fernsehauftritte in den ARD und ZDF-Sendungen mit Thomas

Gottschalk, José Carreras, Carmen Nebel oder Florian Silbereisen

aus. Die Ausnahmekünstler bieten die bekanntesten und

schönsten Gospelsongs in einem sehr emotionalen Programm

mit garantiertem Gänsehautfeeling.

So, 27. Januar 2019, 17:00 Uhr

Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit in Bayreuth

Karten im VVK 29,– €: u.a. Touristinformation

0921–690 01, Nordbayrischer Kurier 0921–29 41 18.

Hotline: 0361–227 52 27. Online: www.bestofblackgospel.de

16:00 Eisstadion

Am Sportpark 3

Bayreuth Tigers - Crimmitschau

Eishockey

16:00 Lutherkirche am Roten Hügel

Bodenseering 95

Puppentheater „Toni das Meerschweinchen“.

Theaterstück mit Musik von und mit Franziska

Fröhlich und Siggi Michl.

17:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

19:00 Liebesbier

Sinatra-Story mit Menü

Jens Sörensen singt alle Sinatra-Welthits

verblüffend echt und führt als „Frank Sinatra“

durch den Abend.

19:30 Evangelisches Gemeindehaus St. Georgen

Tanzen am Sonntagabend:

Mixer, Squares, Longways

Mitmachtänze aus England, Schottland

und den USA für Paare und Singles

21 Montag

14:00 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Erinnerungen des Jahres

Bilderrückblick des Seniorenkreises St. Benedikt

auf das Jahr 2018. Referentin: Gabriele Rittger

15:00 Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

Elterncafe

Eingeladen sind Eltern, die rund um die

Geburt schwierige Zeiten erlebt haben.

19:30 Rudolf Steiner Haus

Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Vortragsreihe: Ich arbeite, also bin ich?

Beruf/Berufung. Von der Lust an der Arbeit.

(Referentin: Monika Bittner, Personalleitung)

20:00 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Ökumenisches Taizé-Gebet

Kerzenschein, meditative Lieder und Texte

22 Dienstag

11:00 Schloss Birken

Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen

ab 10 Personen jederzeit nach

Anmeldung unter Tel. 0921-61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Pfarrsaal Hl. Kreuz

Preuschwitzer Straße 32

Tanzen im Schlossturm

Block- und Kreistänze, Mixer und Rounds

18:30 Hypnosepraxis Joop

Albert-Preu-Straße 9

Hypnose und Selbsthypnose bei

Schmerzen. Praktische Übungen.

Kurze Einführung in Hypnose mit

praktischen Übungen zur Schmerzreduzierung.

Gebühr 15€. Anmeldung: Tel. 0921 30602

19:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Das Reich der Mitte kulinarisch entdecken

Chinesischer Kochabend.

Anmeldung bis 20.1., max. Teilnehmerzahl: 15

19:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Bombenstimmung - Öffentliche Probe

Komödie von Jan Neumann.

Regie: Birgit Franz; Regisseurin

und Ensemble bieten einen Einblick

in die Probenarbeit

20:00 Eisstadion

Am Sportpark 3

Bayreuth Tigers - Heilbronn

Eishockey


Termine

23 Mittwoch

15:00 Kunstmuseum

Maximilianstr. 33 (Eingang Brautgasse)

Fotoschule im Kunstmuseum (ab 10 Jahren)

Leitung: Nicole Richwald.

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

16:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahre

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus (KEB)

Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafe

Offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum

begleiteten Austausch einlädt.

18:00 Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

Nie wieder XXL

Informationen zur konservativen und operativen

Adipositastherapie. Dr. Jamal El Chafchak, Leiter

Adipositaszentrum

18:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Anfänger

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Heilraum am Hofgarten

Lisztstraße 3

Orpheus Schamanic Healing

Meditatives Mantrasingen und

schamanisches Heiltrommeln.

19:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Mittelstufe

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Dogma Chamber Orchestra

Werke von Barber, Chopin, Schostakowitsch u.a.

(Kulturfreunde Bayreuth e.V.)

24 Donnerstag

16:00 RW21, Kreativwerkstatt

Kunstwerkstatt - Schnupperkurs-Kalligrafie

16:30 RW21, Cafè Samocca

Sprachencafé Französisch

In entspannter Atmosphäre französisch sprechen

mit Marie-Reneé Sperber.

17:00 RW21, Kochstudio

Tango Argentino

Argentinischer Kochabend mit Vadim Vl. Popov

17:00 Alte Wäscherei

Bezirkskrankenhaus

Nordring 2

Eine für alle: die generalistische

Pflegeausbildung ab 2020

18:00 Baensch-Studio,

Imhofstr. 6

Workshop: Citavi - Einführung

in die Literaturverwaltung

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm

Citavi. Kosten: 20€

19:00 Evangelisches Gemeindehaus

Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Die Mitte der Nacht ist der Anfang des Tages

Dokumentarfilm zum Thema Depression und

fachliches Nachgespräch mit Prof. Wolfersdorf.

19:00 Praxis Höher, Erlanger Straße 21

Hypnose hilft im Stressmanagement.

Mit Sybille Klüser

19:30 Vortragssaal im Alten Rathaus

Maximilianstraße 33

Bayreuth im Dreißigjährigen Krieg

Referent: Dr. Marcus Mülnickel

19:30 Maximilian-Kolbe-Haus

Schulstr. 26

Johannes Brahms. Das geistliche Werk

Vortrag mit Dr. Frank Piontek

(Katholische Erwachsenenbildung Bayreuth)

20:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Susanne Fröhlich: Fröhlich fasten

Lesung.

20:00 Studiobühne, Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

25 Freitag

10:00 Praxis Höher, Erlanger Straße 21

Selbstbewusst durch‘s Leben.

Humorvolles Coaching mit Sybille Klüser

Tel. 78 66 30 30

15:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Süße Ver-Führung

Erleben Sie Bayreuth von seiner

zartschmelzenden Seite.

16:00 RW21, Café Samocca

Schachcafé

Mit Jürgen Delitzsch

17:45 Gemeindehaus St. Georgen

Tanzen viel Lust - wenig Frust

Tanzen Sie mit uns, allein oder mit Partner,

gesellige Kreis- und Gassentänzen,

Rounds und Squares.

18:00 RW21, Seminarraum 1

Cinema italiano: „Si può fare“

Italienische Tragikomödie mit deutschen

Untertiteln mit Dr. Luigi Martella

18:00 RW21, Seminarraum 4

Ethik und Politik heute im

Spiegel der Philosophie Kants

Vortrag mit Ulrich Tietz

Internationale Termine

Jeden letzten Dienstag im Monat

ab 19.00 Uhr, 2 Lanterne Pizzeria, Leopoldstr. 21

Stammtisch der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

e.V. Bayreuth. Alle Italophilen sind herzlich eingeladen,

die italienische Küche zu genießen und dabei

zwanglos miteinander zu plaudern. Italienischkenntnisse

sind nicht unbedingt erforderlich.

Jeden Dienstag

19.00 Uhr

Rubberbridge

Infos bei Herrn Heinrich Wolf (Tel 0921/58203)

(DEG)

1. Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, ab 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Tschechischen

Gesellschaft

Aktuelles, Literatur, Gespräche

(DTG)

Je nach Gruppe Montag/Mittwoch

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Sprachunterricht Tschechisch

Info und Anmeldung bei

Monika.Stock@gmx.net

(DTG)

Letzter Mittwoch im Monat

Oskar, Maximilianstraße

Stammtisch des Welcome Centres für

GastwissenschaftlerInnen der Uni Bayreuth

Geselliges Beisammensein zum Abendessen

Jeden 4. Freitag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, um 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft

www.dpg-bayreuth.de (DPG)

Eintrittskarten

Theaterkasse, Opernstraße 22 Tel. 0921/69001

Montag – Freitag 10.00 – 17.00

Samstag 10.00 – 14.00

Kurier-Geschäftsstelle Tel. 0921/294117 bis 119

Studiobühne Bayreuth Tel. 0921/69001

Brandenburger Kulturstadl Tel. 0921/69001

Steingraeber & Söhne Tel. 0921/64049

25


Termine

19:00 Burg Rabenstein

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Dinner meets magic:

Nicht von dieser Welt.

Dinnershow mit Mentalist

und Magier Danny Ocean

19:30 Evangelisches Gemeindehaus

Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Die Seenotrettung von Mission Lifeline

Aktueller Hintergrundbericht zur Rettung in

Seenot befindlicher Menschen entlang der

libyschen Küste.

20:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Martin Sonneborn: Krawall & Satire

(Leselust-Festival)

20:00 Leepswood, Weißenbach 4, 95339 Wirsberg

Neujahrskonzert mit Andy Lang -

keltische Harfe & Songpoesie

Romantische irische Musik und gehaltvolle deutsche

Texte zur Einstimmung ins neue Jahr.

20:00 Eisstadion, Am Sportpark 3

Bayreuth Tigers - Tölz

Eishockey

20:15 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mamaladnamala – Sport ist Mord

Improvisationstheatergruppe

26 Samstag

09:30 Evangelisches Gemeindehaus,

Seminarraum im Hof

Perspektivenwechsel - Familienleben

im Christentum und Islam

Interkultureller und interreligiöser

Dialog. Mit Valentina-Amalia Dumitru

und Ilknur Baskaya.

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen

ab 10 Personen jederzeit nach

Anmeldung unter Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die BuntSpechte (KinderKunstKurs

für Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Leitung: Ingrid Seidel

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

14:30 Gemeindezentrum Friedenskirche

Friedenstraße 1

Feldenkrais-Seminar für den

Kiefer und Nacken

Anmeldung: Tel. 0921/ 6 29 93

15:30 Malort, Ludwigstraße 32

Malspiel in Anlehnung an Arno Stern

Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene.

Anmeldung:Tel. 0921/ 6 29 93

Foyer / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

MEDIZINISCHE VORTRÄGE

Mittwoch, 30. Jan. 2019

Lebe(r) lieber gesund – Erkrankungen der

Leber vorbeugen und behandeln

PD Dr. Steffen Mühldorfer,

Chefarzt der Klinik für

Gastroenterologie,

stellvertretende Leitung des

Darm- und Pankreaskarzinom

zentrums

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

16:15 Hochschule für Evangelische Kirchenmusik

Wilhelminenstraße 9

Kirchenräume begreifen durch Lied und Tanz

Mitmach-Workshop Kreistanz (mit Anmeldung

per Mail an siegfried.macht@gmx.de)

17:00 Sophienhöhle

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal

Sophie at night

Höhlenevent und 3-Gänge-Burgmenü

19:00 Dötzer Restauration,

Sophienstraße 22

Dötzer´s Weinabend Vision by Zieher

Top Weine aus den aktuell wohl besten

Weingläsern. Fisch und Seafood aus dem Pazifik.

20:00 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium

Königsallee 17, Aula

Toni Lauerer: „Lauter Deppen“

20:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Poetry Slam Gala

(Leselust-Festival)

20:00 Hochschule für Kirchenmusik, Großer Orgelsaal

Wilhelminenstraße 9

Franz Schubert: Die Winterreise

Dozentenkonzert mit Jan Kobow (Tenor) und

Wolfgang Döberlein (Klavier).

20:00 Studiobühne,

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

20:30 Zentrum,

Äußere Badstraße 7a

Miraculously Majestic Masters of Mayhem

Tribute to the Red Hot Chili Peppers

27 Sonntag

11:00 St. Nikolaus,

Steinbühlweg/Meyernberg

Gottesdienst zum Ausklang

der Weihnachtszeit

Missa „Dixit Maria“ von H. L. Haßler für Chor a capella;

Kirchenchor St. Hedwig, Leitung und Orgel:

Michael C. Funke

11:15 Spitalkirche,

Maximilianstraße 64

Evangelischer Hochschulgottesdienst

mit Prof. Johanna Haberer, Universität

Erlangen-Nürnberg, und dem Kammerchor

der Hochschule für evang. Kirchenmusik

13:00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

6. Bayreuther Kinderprunksitzung

Bayreuther Faschingsgesellschaft

Schwarz-Weiß e.V. von 1958

14:00 Richard Wagner Museum

Allgemeine Führung durch

das Richard Wagner Museum

16:00 Zentrum,

Äußere Badstraße 7A, Bayreuth

Der kleine Rabe Socke

Kindertheater, aufgeführt mit den

einzigartigen Figuren aus der

Puppen-Werkstatt Monika Seibold

16:00 Friedenskirche Gemeindesaal,

Friedenstraße 3

Puppentheater „Toni das Meerschweinchen“.

Theaterstück mit Musik von und mit Franziska

Fröhlich und Siggi Michl.

17:00 Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit,

Kanzleistraße 9

The Best of Black Gospel

Eine Auswahl der besten

Gospelsänger/innen der USA

17:00 Evangelische Stadtkirche, 95615 Marktredwitz

Neujahrskonzert mit Andy Lang -

keltische Harfe & Songpoesie

Romantische irische Musik und gehaltvolle deutsche

Texte zur Einstimmung ins neue Jahr.

18:00 Café Miteinander, Stadtmission Bayreuth

Sophienstraße 23-25

Orientalischer Märchenabend mit

kulinarischen Überraschungen

Eintritt und Bewirtung gegen

Spende zu Gunsten der Stadtmission.

18:00 Theater Hof,

Großes Haus

Kulmbacher Straße 5,

95030 Hof

Theaterfahrt nach Hof

Viktoria und ihr Husar. Operette von Paul Abraham,

Bustransfer: Abfahrt Luitpoldplatz 16:30

Uhr, Aufführung 18:00 Uhr

26


Termine

19:00 Zamirhalle,

Eduard-Bayerlein-Str. 8

Zamirchor gibt Konzert zum Holocaustgedenktag

mit Uraufführung

Unter Schirmherrschaft der OB Merk-Erbe wird

u.a. Issak Taviors „Jerusalem“ uraufgeführt. Den

Chor leitet Barbara Baier.

20:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Bayern München

Basketball

28 Montag

19:00 Städtische Wirtschaftsschule Bayreuth

Brandenburger Straße 12

Informationsabend der

Städt. Wirtschaftsschule

Info zum Übertritt in die vierstufige

(7.-10. Klasse) oder in die zweistufige

Wirtschaftsschule (10.- und 11. Klasse).

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Künstlerwerkstatt

Leitung: Sonja Popp

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

20:00 Hochschule für Kirchenmusik,

Großer Orgelsaal

Wilhelminenstraße 9

SIC students in concert:

Jazz/Rock/Pop-Konzert

29 Dienstag

07:00 Evangelische Studierendengemeinde

Richard-Wagner-Straße 24

Morgenandacht „bet & breakfast“

Still werden, Atem holen, zu Gott und sich selbst

finden - und anschließend gut frühstücken

10:00 RW21, Marktplatz

Medienflohmarkt

Schnäppchenjäger finden hier Bücher und

andere Medien, die aus dem Bestand der

Stadtbibliothek genommen wurden. Kilo 2€.

11:00 Schloss Birken, Schlosshof Birken 27

Führung durch Schloss Birken

Auch 14 Uhr. Bis April nur Gruppen ab

10 Personen jederzeit nach Anmeldung

unter Tel. 0921-61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Kuratorenführung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Pfarrsaal Hl. Kreuz, Preuschwitzer Straße 32

Tanzen im Schlossturm

Block- und Kreistänze, Mixer und Rounds

18:30 Storchenhaus EG

Ludwigstraße 29

Beckenbodenschule für Frauen

Übungsanleitung zur Kräftigung der

Beckenbodenmuskulatur

Anmeldung: Tel. 0921/6 29 93

18:30 RW21, Seminarraum 1

Jäger der verlorenen Schätze

Vortrag mit Kristin Nürnberger

19:00 Spitalkirche,

Maximilianstr. 64

Maxim Kowalew Don Kosaken.

Chorkonzert.

19:30 Haus Steingraeber, Kammermusiksaal

Ivo Varbanov & Fiammetta Tarli.

Klavier zu vier Händen und Solo:

Mussorgsky, Ravel, Schubert, Brahms

19:30 Gemeindezentrum St. Benedikt

Odenwaldstraße 10

Ökumenischer Kreis 40+

Leitung: Marion Moder

20:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

African Night

Afrikanische Studenten laden zu Kulinarischem

und Kulturellem aus ihren Heimatländern ein.

20:00 Studiobühne

Röntgenstraße 2

Die Feuerzangenbowle

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl.

Regie: Marcus Leclaire

20:00 Rudolf Steiner Haus

Zeppelinstraße 18

Literaturkreis

Klassische Literatur unter anthroposophischer

Beleuchtung. J.W. von Goethe: Faust II

30 Mittwoch

14:30 RW21, Kreativwerkstatt

Literatur im Gespräch

Vorstellung von Büchern aus den letzten

25 Jahren seit der Gründung des

Kirchplatztreffs.

16:00 Stadtbibliothek RW 21

Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahre

16:00 Alte Wäscherei

Bezirkskrankenhaus, Nordring 2

Behandlung bei therapieresistenter

Depression: Mythen u. Wahrheit

Aktuelle Themen aus dem Bereich der

Psychiatrie und Psychotherapie.

Der Eintritt ist frei.

17:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Öffentliche Führung durch die

Ausstellung Anna Recker

mit Dr. Beatrice Trost

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A. ■

KULTURREISEN

TAGESFAHRTEN

AUSSTELLUNGEN

TAGESFAHRTEN Januar - März 2019

Der Glaspalast Augsburg € 76,-

So 13.01. & Galerie Katharinenkirche

Schubert: Sinfonie Nr. 4 € 94,-

So 03.02. Konzert Blaibach (Karten Kat. II)

„Tizian und die Renaissance …“ € 79,-

So 24.03. Städel Museum Frankfurt

KULTURREISEN Januar - Mai 2019

Ausstellungen Bonn & Frankfurt € 530,-

25. - 27.01. Busreise

Neapel & Amalfitana € 1.670,-

04. - 09.03. Flugreise

Athen & Peloponnes € 2.095,-

17. - 24.04. Flugreise

100 Jahre Bauhaus € 595,-

04. - 07.05. Busreise

Berlin „Mantegna & Bellini“ € 495,-

17. - 19.05. Busreise

Alle Preise pro Person bzw. pro Person im Doppelzimmer

KATALOG KOSTENLOS ANFORDERN!

■ Gruppenreisen mit maximal 25 Gästen

■ Reisedurchführung ab 8 Gästen

■ Alle Ausflüge, Führungen, Eintritts- und

Reservierungsgebühren inklusive

■ Planung, Organisation und Durchführung

einer Reise: „Alles aus einer Hand“!

■ Kompetente und erfahrene Ansprechpartner

mit Ihnen unterwegs

■ Reiseleitung Angela Lodes M.A.

■ Zustieg Bayreuth Hbf

Veilchenweg 1b ■ 95496 Glashütten ■ Tel. 09279 971212 ■ Fax 09279 971487 ■ info@reisekunst.net ■ www.reisekunst.net

27


Termine

18:00 RW21, Kochstudio

Abnehmen durch Kokosöl

Kochkurs mit Klaus Hübsch

18:00 Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

Lebe(r) lieber gesund

Erkrankungen der Leber vorbeugen und

behandeln. Dr. Steffen Mühldorfer, Chefarzt

der Klinik für Gastroenterologie

18:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8, 95445 Bayreuth

Flamenco tanzen: Anfänger

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:15 Zamirhalle

Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco tanzen: Mittelstufe

Flamencotanz Adelante

Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Seminarraum im Hof

Richard-Wagner-Straße 24

Literaturkreis „Nimm und lies!“

Lukas Rietzschel: Mit der Faust in

die Welt schlagen.

19:30 Storchenhaus EG

Ludwigstraße 29

Feinfühliger Umgang mit meinem Kind

Fachliche Informationen und Gespräch

Anmeldung: Tel. 0921/6 29 93

20:00 Liebesbier

Andreas-Maisel-Weg 1

Worst of Chefkoch – Lese- und Kochshow

Mit Lukas Diestel & Jonathan Löffelbein

20:00 Zentrum

Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan

Einfache Mitmachtänze ohne Vorkenntnisse

aus verschiedenen Regionen.

20:00 Oberfrankenhalle

Am Sportpark 3

Medi Bayreuth - Lublijana (Champ. League)

Basketball

31 Donnerstag

10:00 Füßgängerzone, Maximilianstraße

Lichtmessmarkt

Traditioneller Markt mit regionalen

wie überregionalen Beschickern

10:30 Löhehaus, Bismarckstraße 3

Bayreuther Mittagstisch mit Maria Preßl

Gemeinsames Kochen, Erzählen und Essen

für Senioren und Junggebliebene

Anmeldung: Tel. 0921/ 62993

16:30 RW21, Café Samocca

Sprachencafé Englisch

In entspannter Atmosphäre englisch

sprechen mit Kirstin Freitag.

18:00 BTS-Sportheim, 99 Gärten 1 a

Der Aufstieg des Nationalsozialismus

in Oberfranken

Referent: Prof. Dr. Günter Dippold

18:00 Baensch-Studio, Imhofstr. 6

Workshop: Acrylmalerei - Selbstportrait

Im Workshop malen wir auf Canvas uns

Selbst in Acryl in Mix-Media-Technik.

Eigenes Fotoportrait mitbringen.

Kosten: 20€

19:00 Evangelisches Gemeindehaus,

Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

Kurz vor Schluss - und doch weiter!

Film & Gespräch zum Thema Suizid.

19:15 BTS-Sportheim, 99 Gärten 1 a

Jahreshauptversammlung

Frankenbund - Gruppe Bayreuth

19:30 Haus Steingraeber, Kammermusiksaal

Ein Abend mit Johann Sebastian Bach

Junge Meisterpianisten der Musik

Hochschule für Würzburg.

20:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Martin Frank – Es kommt wie’s kommt

20:00 Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Klüpfel & Kobr: Der Sinn des Lesens

15 Jahre nach seinem ersten Fall erscheint das

zehnte Buch um Kommissar Kluftinger.

Ausstellungen

Baensch-Studios

Imhofstraße 6

15.12.2018 - 23.02.2019

Religöse Motive der Christa von der Schulenburg

Ab dem 15. Dezember 2018 zeigt die Baensch-Galerie

Arbeiten der Künstlerin Christa von der Schulenburg &

Gastkünstlern.

Botanischer Garten

Universitätsstraße

Di-Do 10-15 Uhr; So 10-16 Uhr

Ab 29. Juli

Stein-Zeit & Form

Ausstellung im Mediterranhaus des ÖBG

Cafe Zollinger

Luitpoldplatz 4

01.01.2019 - 18.01.2019

Gold trifft Farbe

Die Künstlergruppe ART-Schmiede präsentiert eine

neue Ausstellung im Cafe Zollinger „Gold trifft Farbe“

Festspielpark

Freiluftinstallationen, Dauerausstellung

Verstummte Stimmen.

Die Bayreuther Festspiele und die Juden 1876 bis

1945

Galerie Steingraeber

Friedrichstraße 2

während der Geschäftszeiten

24.6.2018 – 7.1.2019

Auf den Spuren der Markgräfin Wilhelmine

Glenk-Passage

Bayreuther

Sonntagszeitung

BUCHSHOP

Hörspiel-CD:

Wilhelmines

Opernhaus

Ab sofort bei uns erhältlich.

www.inbayreuth.de

8.-

EURO

Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

Luitpoldplatz 4

01.01.2019 - 31.01.2019

Ausstellung: Barbara Kern

Historisches Museum

Kirchplatz 4

01.01.2019

Rundgang durch die

Dauerausstellung

Ein Streifzug durch über 800 Jahre Stadtgeschichte

vom späten Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert.

28


Ausstellungen

01.01.2019 - 13.01.2019

Das Richard-Wagner-Zimmer

aus dem Hotel Fantaisie

Präsentation des Richard-Wagner-

Zimmers aus dem ehemaligen Hotel

Fantaisie in Donndorf im Historischen

Museum Bayreuth

Kunstmuseum

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33

Di - So 10 - 17 Uhr

11.11. – 17.01.2019

96. Kabinettausstellung des Kunstvereins

Bayreuth: Sabine Christmann

- Malerei

27.10.18 -24.2.19

Die Sammlung Hugo

Hermann Neithold

Bis zu Liebermann und Corinth

Kunstkabinett im Kunstmuseum,

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33

20.01.2019 24.04.2019

WELF SCHIEFER „Altworms“

97. Kabinettausstellung des

Kunstvereins Bayreuth,

Eröffnung: So., 20. Jan. 2019, 11 Uhr,

Öffn. Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Neues Rathaus: Ausstellungshalle

Luitpoldplatz 13

09.01.2019

Eröffnung der Ausstellung -

Anna Recker PLAN - SPIEL - Theorie

Eröffnung der Ausstellung

Anna Recker

RW21, freestyle, UG

Richard-Wagner-Straße 21

08.01.2019 - 01.02.2019

Left behind - by Argyrios Georgiadis

Fotoausstellung: Objekte,

Weggeworfenes, von Menschen

Zurückgelassenes im öffentlichen Raum.

RW21, Galerie 1. OG

Richard-Wagner-Straße 21

08.01.2019 - 31.01.2019

Artothek-Ausstellung:

von Andrea Wunderlich

Regierung von Oberfranken

Ludwigstraße 20

Kalligrafie

18.01.2019 - 30.04.2019

Eisen und Erdpech auf Bütten

Kunstplattform „Regierung und Kunst“;

Vernissage zur Ausstellung Bernd Wagenhäuser

am 17. Januar 2019 um

18:00 Uhr

Urweltmuseum

Kanzleistraße

01.12.2018 – 28.02.2019

Glanzlichter die Siegerbilder

Die besten Bilder des internationalen

Naturfotowettbewerbs Bayreuth

Volksfestplatz - Abfahrt: Bayreuth

12.01.2019

Die Bilderwelt der Kelten

Fahrt zur Sonderausstellung im

Kelten-Römer-Museum Manching; Kosten

49 €, Anmeldung bis 14.12. bei

Doris Heinz

Meisterhafte Kalligrafie

Die Kalligrafin Andrea Wunderlich aus Goldkronach zeigt in der Artothek verschiedene

Arbeiten und gibt in einem Workshop den Teilnehmern die Möglichkeit,

selbst in die Kunst des Schreibens einen ersten Einstieg zu erlangen. Die

Buchkünstlerin lebt und arbeitet in ihrem Atelier im Alten Feuerwehrhaus. Ihr

schriftkünstlerisches Arbeiten ist geprägt von ihrer Ausbildung bei den besten

internationalen Künstlern, unter anderem in Amerika. Ihre Werke sind international

zu sehen, befinden sich in zahlreichen Sammlungen und wurden mehrmals

veröffentlicht. Sie ist Initiatorin des Europa Scriptoriums, das europäische und

internationale Schriftkünstler zum gemeinsamen Arbeiten einlädt.

08. bis 31. Januar / Schnupperkurs: 24. Januar / 16 Uhr / RW21

Wie auf einer Bühne

In der 96. Kabinettausstellung des Kunstvereins sind Gemälde von Sabine

Christmann zu sehen. In ihrer Malerei beschäftigt sie sich mit der Suche nach

der Wiedergabe objektiver Realität. Sie bevorzugt Gegenstände der Alltags- und

Konsumwelt, die befreit von ihrem Zweck als Protagonisten wie auf einer Bühne

auftreten. Dabei fließen die Wahrnehmung des Künstlers und des Betrachters

ineinander.

Bis 17. Januar / Kunstmuseum

Zwischen Humor und Traum

Der Kunstverein stellt in seiner 97. Kabinettausstellung Welf Schiefer vor. Er

lebt und arbeitet in Hamburg, ist ein virtuoser Zeichner und jongliert mit verschiedenen

grafischen Techniken, um seine skurril anmutenden menschlichen

und tierischen Fragmente ins Bild zu setzen. So entstehen Karikaturen, die von

liebevollem, manchmal mitleidigem Humor umspült, ihre seltsame, traumhafte

Existenz auszuleben scheinen. Märchenhaftes, Jahrmarktszenerie, Reminiszenzen

an Kunst- und Literaturgeschichte, Politik und Gesellschaft werden bei Schiefer im

wahrsten Sinne des Wortes auseinandergenommen.

Eröffnung: 20. Januar / 11 Uhr / Kunstmuseum

Schönheit der Unvollkommenheit

„Objekte, Weggeworfenes, von Menschen Zurückgelassenes im öffentlichen

Raum. Ich gehe in Resonanz mit diesen Dingen. Ich versuche, über ihre verborgene

und unausgesprochene Geschichte zu spekulieren. Wie sind sie dort

angekommen? Wurden sie abgelegt oder verloren? In diesen Objekten steckt

eine herrliche Schönheit. Es ist die Schönheit der Unvollkommenheit, der Realität

und des Lebens … des alltäglichen Lebens“, sagt Argyrios Georgiadis über seine

Ausstellung „Left behind“. Er wurde 1984 im griechischen Thessaloniki geboren

und studiert seit 2009 am Open College of the Arts, UK. Alle Bilder der Ausstellung

wurden 2018 in Bayreuth aufgenommen.

08. Januar bis 01. Februar / RW21

Tickets. Lokal, regional,

überregional!

Theaterkasse Bayreuth

Opernstraße 22, direkt am „Canale Grande“

Mo bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr

Telefon: (0921) 69001, E-Mail: theaterkasse@bayreuth.de

29


Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

30

www.bayreuth-shop.de

Souvenirs, Geschenke, Bücher & mehr

im Bayreuth-Shop

am Canale Grande

Bayreuth-Shop in der Tourist-Information

Opernstraße 22, Tel.: 0921 885749

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-16 Uhr

So: 10-14 Uhr (01.05. bis 31.10.)

schöner schenken

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

Broschüre Stadt und Erlebnisführungen 2019

Druckfrisch liegt die neue Broschüre der Bayreuth

Marketing & Tourismus GmbH vor, die zusätzlich zu

den von Mai – Oktober täglich angebotenen Stadtrundgängen,

den Stadtrundgängen in Englisch und

den Festspielhausführungen über 250 weitere Stadtund

Erlebnisführungen enthält. Los geht´s bereits

am 6. Januar mit der neuen Führung „Heilige Drei

Könige im Tierpark“, bei der interessante Orte des

Röhrenseeparks in heutiger Zeit alten Postkartenmotiven

aus der Anfangszeit des Parks Ende des 19.

und Anfang des 20. Jahrhunderts gegenübergestellt

werden. Neu sind auch die süßen Ver-Führungen,

bei denen die Teilnehmer Bayreuth von seiner zartschmelzenden

Seite erleben und Gelegenheit haben

werden, sich durch die Welt der Pralinen zu schlemmen,

wie es einst die Markgrafen taten. Dabei kommen

nicht nur die Feinschmecker auf ihre Kosten,

auch die Geschichte Bayreuths spielt bei dieser Führung

eine Rolle. Der erste Termin ist am 25. Januar,

danach sind zahlreiche weitere Termine bis Dezember 2019 geplant.

Das Angebot an Führungen ist besonders im Sommerhalbjahr 2019 überaus reichhaltig.

So gibt es von April - Oktober Führungen auf den Spuren der Markgräfin

Wilhelmine sowie mit „Wilhelmine“ höchstpersönlich. Angeboten werden Führungen

auf den Spuren Richard Wagners, auf den Spuren Jean Pauls oder auf den

Spuren Franz Liszts. Kinderführungen für Jung und Alt sind ebenso geplant wie

Kutschfahrten mit Bayreuther Persönlichkeiten in der Festspielzeit. Über 30 Mal

ruft der Nachtwächter zu seinen Rundgängen durch die historische Innenstadt

und durch den barocken Stadtteil St. Georgen. Von Januar bis Dezember erzählt

der Bierkutscher bei seinen monatlichen Führungen „Gschichtla“, die sich rund

um den Gerstensaft ranken und bei mehreren Genussführungen lernen die Teilnehmer

die kulinarischen Besonderheiten der Stadt und der Region kennen und

Bayreuth erschmecken“. Neben den Führungen „Jüdisches Leben in Bayreuth“,

österlichen oder weihnachtlichen Stadtrundgängen enthält die neue Broschüre

auch die täglichen Führungen durch das Festspielhaus von Januar bis Mai und

dann wieder ab September bis Dezember. Zudem sind Führungsangebote anderer

Bayreuther Institutionen wie z.B. des Richard Wagner Museums, der Stadtkirche

und der Schloss- und Gartenverwaltung enthalten sowie Informationen oder zum

Verleih von E-Bikes an der Tourist Information.

Die Broschüre ist ab sofort an der Tourist Information in der Opernstraße 22

erhältlich. Weitere Informationen. Tel. 0921/885 88, www.bayreuth-tourismus.de

Wohnungen für Festspielkünstler gesucht

Bayreuth entdecken

Stadt- und

Erlebnisführungen 2019

MARKETING & TOURISMUS GMBH

An der Tourist-Information Bayreuth liegen bereits Anfragen nach Wohnungen

für Künstler der Festspiele für 2019 vor. Gesucht werden möblierte Wohnungen

oder Zimmer, auch Häuser, im Stadtgebiet und im Umkreis bis max. 15 km, für

den Zeitraum von ca. Mitte Juni bis Ende August 2019. Das Anmeldeformular

erhalten Sie bei der Tourist-Information, Opernstraße 22. Sie können die Angebote

auch formlos per Fax (0921/885-755) oder per E-Mail an: info@bayreuthtourismus.de

melden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel.-Nr.

0921/885-88 zur Verfügung. Für Vereinsmitglieder der Marketing & Tourismus

Region Bayreuth e.V. ist dieser Service kostenlos.

1


Veranstaltungen

Whisky-Dinner:„Winterzauber aus Schottland“

Wo sonst könnte man die geschmackliche

Vielfältigkeit eines schottischen Whiskys besser

erfahren und genießen als im stilvollen

Burgambiente? Am 19. Januar ab 18 Uhr entführt

Jürgen Stark, langjähriges Mitglied des

ältesten und größten Whiskyclubs in Deutschland

und Inhaber der Whisky-Lounge in Heroldsberg,

auf Burg Rabenstein in die Welt der

schottischen Whiskys.

Zu einem exquisiten 4-Gänge-Burgmenü erhalten

Sie viele Informationen über die Herstellung

der schottischen Whiskys in den verschiedenen Landstrichen und haben

Gelegenheit, die unterschiedlichen Abfüllungen und Geschmacksrichtungen

der jeweiligen Breitengrade zu verkosten.

Den stilvollen Ausklang findet der Abend vor dem offenen Feuer im Kaminzimmer

der Burg. Ein Highlight für alle Sinne!

19. Januar / 18 Uhr / Burg Rabenstein

HörBänd – Dümmer geht ümmer!

Sie denken, dass Sie alles gesehen haben, was

der A Cappella Markt an schlechten Pointen

und schlimmen Tönen zu bieten hat? Dann

freuen Sie sich auf HörBänd: Das größte A

Cappella Quartett der Welt schreibt Innovation

groß, schließlich sollte man Rechtschreibfehler

stets vermeiden. Großgeschrieben werden außerdem

Kreativität, Eigenkompositionen und

Arrangements sowie Lach- und Ohrwurmgaranten.

Die fünf vielfach preisgekrönten Vollblut-Sympathen

Alice, Friedemann, Joshua,

Silas und Ohlsen von HörBänd definieren Humor völlig neu; Presse, Prominenz

und Publikum zeigen sich stets begeistert. Aufgrund des außergewöhnlichen

Unterhaltungswerts in Kombination mit ihrer erstaunlichen Musikalität haben

sie sich 2017 als einziger reiner Musikact für die Kabarettbundesliga qualifiziert.

HörBänd sind Sieger des Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in ihrer Kategorie.

20. Januar / 19 Uhr / Brausaal Liebesbier

Feuriger Abend - 4-Gänge-Burgmenü & Feuershow

Genießen Sie auf Burg Rabenstein einen

Abend, der alle Sinne ansprechen wird. Serviert

wird in den Rittersälen ein „feuriges“ 4-Gänge-Burgmenü,

im Vorhof der Burg verzaubert

eine ca. viertelstündige Feuershow und nach

dem Dessert sorgt die Feuerzangenbowle vor

offenem Kaminfeuer für wohlige Wärme und

Entspannung im Schutze der dicken historischen

Burgmauern.

11. Januar / 18 Uhr / Burg Rabenstein

Die Percussion-Show der Extraklasse

Rhythmus, Präzision, Energie. Atemberaubendes

Können, voluminöse Töne: Die DRUM

STARS faszinieren ihr Publikum weltweit mit

atmosphärischen Trommelklängen, erstklassiger

Comedy und beeindruckenden technischen

Effekten. Die DRUM STARS machen

Musik, die außergewöhnlich, kraftvoll, laut ist

- und durch die präzise Ausführung dennoch

in absoluter Harmonie zueinander steht. Sie

überzeugen mit Schnelligkeit und Perfektion.

Dass Dinge voller Leben sind, verdeutlichen

die fünf Profi-Schlagzeuger eindrucksvoll mit dem Einsatz höchst unkonventioneller

Instrumente: Tonnen, Fässer, Wassertrommeln, Klangrohre, LED-Drums

und sogar ein klingendes Mini-Ufo sorgen für ein spannendes Konzerterlebnis.

Mühelos wechseln die fünf Profi-Musiker aus pulsbeschleunigter Atmosphäre

auch wieder in ruhige, melodiöse Stücke auf dem Marimba oder Hang.

Weitere Infos und Kontakt unter www.Drum-Stars.de

01. Februar / 20 Uhr / Stadthalle Gravenwöhr

Gangsters in Love – Schlemmer Krimi

Gemütliches Ambiente, leckeres Essen und ….

Charly, ein in die Jahre gekommener Bankräuber

der sich endlich zur Ruhe setzen will.

Obwohl er die Französin Nathalie erst seit wenigen

Wochen kennt, plant er mit ihr seinen

letzten Coup. Prompt vermasselt seine Komplizin

den Überfall. Die beiden Räuber müssen

ohne Beute fliehen und finden Unterschlupf im

Proberaum einer Band. Während draußen die

Polizei nach den Bankräubern fahndet, zweifelt

Charly immer mehr an Nathalies Identität.

Wer ist Nathalie wirklich? Es beginnt ein doppelbödiges

Katz-und-Maus-Spiel um Schein

und Sein, um echte und falsche Gefühle mit

überraschenden Wendungen und einem spannenden

Showdown. In einem raffiniert durchkomponierten Plot zeigen die beiden

Ur-Urvögel Claudia Kurrle und Peter Knobloch die ganze Bandbreite ihres

Könnens. Zudem ist zum ersten Peter Knoblochs Sohn Julian mit von der Partie.

Der Frontmann der Band ZICO komponierte zusammen mit seinem Vater einen

eigenen Songzyklus für das Stück.

14. Februar / 19 Uhr / Brausaal Liebesbier

Tickets. Lokal, regional,

überregional!

Theaterkasse Bayreuth

Opernstraße 22, direkt am „Canale Grande“

Mo bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr

Telefon: (0921) 69001, E-Mail: theaterkasse@bayreuth.de

31


Designed Designed Designed Designed Designed by by by by by Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Stadtplan

1

Festspielhaus

Festspielhügel 1-2

Im Januar findet täglich um

14:00 Uhr eine Führung statt.

Auskunft & Informationen:

Tourist-Information, Tel. 0921 – 885 88

2 Markgräfliches Opernhaus

Opernstraße 14, Tel. 0921 / 75969-22

17. April-September 9:00 -18:00 Uhr

Oktober-März: 10:00-16:00 Uhr.

Feste Einlasszeiten (alle 45 Minuten).

Weitere Informationen:

www.bayreuth-wilhelmine.de

3 Richard-Wagner-Museum, Haus Wahnfried

Richard-Wagner-Straße 48,

Tel. 0921-75728-16

kasse@wagnermuseum.de

September bis Juni:

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Juli und August:

Täglich 10 – 18 Uhr

Das „Café Wahnfried“ bleibt samstags

und sonntags bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalarchiv und Verwaltung

Mo bis Fr 8.30 – 12.30 Uhr

Mo bis Do 14.00 – 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

4 Eremitage

Altes Schloss

Museumsshop Eremitage,

Tel. 0921/7 59 69-37

April – September 9.00 bis 18.00

1. - 15. Oktober 10.00 bis 16.00

Führungen Altes Schloss der Eremitage

alle 45 Min. ab 9.00 Uhr bzw. 10.00 Uhr

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober

Obere Grotte: tägl. 10, 11, 12, 13, 14,

15, 16, 17 Uhr

5 Untere Grotte: jeweils 15 Min. später

Neues Schloss mit

Staatsgemäldesammlung

Malerei des Spätbarock; Niederländische

und deutsche Gemälde des 17.

und 18. Jahrhunderts

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Markgräfin-Wilhelmine-Museum

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Italienisches Schlösschen

im Neuen Schloss

Öffnungszeiten siehe Neues Schloss;

Nur mit Führung (jede halbe Stunde)

zugänglich

5 Archäologisches Museum

Im italienischen Bau des Neuen Schlosses

Ludwigstraße 25 b, Tel. 0921/6 53 07

April – Oktober , Sa 10.00 bis 15.00

1. So im Monat 10.00 bis 12.00

November bis April nach Vereinbarung

6 Schloss Fantaisie

Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie, Bamberger Straße 3,

95488 Eckersdorf-Donndorf,

Tel. 0921/73 14 00-11

April – September: Di - So 9.00 bis 18.00

1.–15. Oktober Di: - So 10.00 bis 16.00

16. Oktober – März: geschlossen

7 Stadtkirche

8 Schlosskirche mit Schlossturm

9 Franz-Liszt-Museum

Wahnfriedstraße 9/Lisztstraße,

Tel. 0921/5 16 64 88

September – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

10 Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1, Tel. 0921/6 98 24

Montag geschlossen, Di - Fr 10 - 12 /

14 - 17 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr, So 13 - 16 Uhr

11 Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1

(neben Haus Wahnfried),

Tel. 0921/5 07 14 44

Sept. – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

Königsallee 84, Tel. 0921/98 02 18

info@jeanpaulstube.de

nach Vereinbarung bzw.

www.jeanpaulstube.de

12 Altes Schloss

13 Ordenskirche St. Georgen

14 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1,

Tel. 0921/40 12 34

Führungen / Einzelpersonen

täglich 14.00 Uhr und 18.00 Uhr

www.biererlebniswelt.de

15 Kunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus, Maxstraße 33,

Tel. 0921/7 64 53-10

Moderne Kunst, Tabakhistorische

Sammlung der British American Tobacco

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August: 10.00 bis 17.00

16 Historisches Museum

mit Sammlung Burkhardt (Fayencen)

Kirchplatz 4, Tel. 0921/7 64 01 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August : 10.00 bis 17.00

© A 70

Kulmbach/Bamberg

Gerbergasse

14

6

36

Kulmbacher Str.

Tor

Unteres P 5

Erlanger Str.

N

100 m

Roter Roter Main

Main

P 3

CINEPLEX

30

Hindenburgstr.

Hindenburgstr.

ROTMAIN-CENTER

P

41

P 2

P

P

PBUS

Sendelbach

Am WC

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Bismarckstr.

Casselmannstr.

Am Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Maximilianstr.

Maximilianstr.

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

28 39

Hohenzollernring

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Schulstr.

Schulstr. Schulstr. Schulstr. Schulstr.

Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dam Dam Dam Dam Dam m a

Dammwäldchen

WC

WC

Maximilianstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

St eingr ae

ber-

P

assage

Kirchgasse

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

llee

KARSTADT

KARSTADT KARSTADT KARSTADT KARSTADT

Wilhelminenstr.

A 9 Bayreuth-Süd

19 33 35

Kanalstr.

Schulstr.

Mainstr.

P 3 TAXI

La-Spezia-

23

Platz

Gerber-

W

42

platz

8

15

12

P

WC

16

7

17

Kirchplatz

44

44

22

P

Residenzplatz

P

Jean-Paul-

P

Platz

5

20

PBUS

Stadthalle

P 6

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

gasse

gasse gasse gasse gasse

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Passage

Passage Passage Passage Passage

Carl-Schüller-Str.

18

P 3 P 6

Maximilianstr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

F

Ann

Plat

Luitpol

Platz

P

Ludw

Ludw Ludw Ludw Ludw

32


Sehenswertes

z Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

Bahnhofstr.

d-

P

P

P

TAXI

P

24

1 27 13 29 38

PBUS

2

34

Hohenzollernring

Alexanderstr.

C

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Hofgarten-

Passage

Passage Passage Passage Passage

Schloss-

Schlossbergleibergleiberglein

Schloss-

Schloss-

Schlossbergleiberglein

igstr.

igstr. igstr. igstr. igstr.

zum

estspielhaus

DB

TAXI

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Opernstr.

Tunnelstr.

Wölfelstr.

Wölfelstr. Wölfelstr. Wölfelstr. Wölfelstr.

Münzgasse

Badstr.

Main

Roter P

P 7

Richard-Wagner-Str.

P 8

WC

platz

Sternplatz

tstr. tstr.

tstr.

tstr. tstr.

r r

r

r r

Dilch e

40

WC

ecy-

Josephs-

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

Telemannstr.

43

zur Ordenskirche und

zum barocken Straßenmarkt

St. Georgen

A 9 Bayreuth-Nord

P 1

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Mühlbach

Badstr.

WC

BUS

P Albrecht-Dürer-Str.

Werner-Siemens-Str.

Romanstr.

Romanstr. Romanstr. Romanstr. Romanstr.

25

BUS

P 11

10 3

9

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

Wahnfriedstr.

4

26

31

32

37

A 9 Bayreuth-Süd

Rathstr.

Rathstr. Rathstr. Rathstr. Rathstr.

21

4

17 Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1, Tel. 0921/51 12 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

18 Neues Rathaus (I)

Aussichtsplattform Dachterrasse

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 10 – 16 Uhr

Mi: 10 – 17 Uhr | Fr: 10 – 15 Uhr

19 Universität Bayreuth

Ökologisch- Botanischer Garten

Universitätsstraße 30, Tel. 0921/552961

Freigelände:

März – Oktober, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sonn-

& Feiertage 10-19 Uhr

November-Februar, Mo-Fr 8-16 Uhr,

Sonn- & Feiertage 10-16 Uhr

Samstag geschlossen

Gewächshäuser & Ausstellung:

ganzjährig

Mo-Fr 10-15 Uhr, Sonn- und Feiertage

10-16 Uhr

20 Friedrichsforum

21 Volksfestplatz

22 Steingraeber & Söhne

23 Spitalkirche

24 Iwalewahaus

Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Tel. 09 21/55 – 45 00,

Mi. – So. von 13.00 bis 17.00 Uhr

25 Sportpark mit Oberfrankenhalle

26 Hans-Walter-Wild-Stadion

27 Porzellanfabrik Walküre

Porzellanmuseum

Gravenreutherstraße 5,

Tel. 0921/7 89 300, Mo – Fr: 10.00 bis

16.00, Sa: 10.00 bis 13.00 Uhr

28 Studiobühne Bayreuth

29 Brandenburger Kulturstadl

30 Cineplex

31 Lohengrin Therme

32 Golfplatz Bayreuth

i Tourist Information

Opernstraße 22, Tel. 0921 – 885 88

Öffnungszeiten Tourist-Information und

Bayreuth-Shop Mo- Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Sa 09:00 – 16:00 Uhr, Mai – Oktober auch

Sonn- und Feiertage 10:00 – 14:00 Uhr

33 Leuschner Gedenkstätte

Moritzhöfen 25, Tel. 0921/76 40 10

Sa + So 13.00 bis 17.00

Schloss Birken

Schlosshof Birken 27, Tel. 0921-61878

Führung: Di/Sa 11 und 14 Uhr,

geöffnet: April – 15. Oktober

Schulklassen und Gruppen ab 10

Personen jederzeit nach tel.

Voranmeldung unter 0921/61878.

34 Stadtbad

35 Kreuzsteinbad

36 Aktien Katakomben

Kulmbacher Straße 60,

Tel. 0921/40 12 34, Führungen / Einzel

personen täglich 16.00

37 Das Zentrum /

Internationales Jugendkulturzentrum

38 Städtische Musikschule /

Richard-Wagner-Saal

39 Hochschule für evangelische

Kirchenmusik

40 Evangelisches Gemeindehaus

41 Das Andere Museum

42 Rathaus II

43 RW21 – Stadtbibliothek

Volkshochschule

44 Marionettentheater „Operla“

Sophienstraße 32, 95444 Bayreuth

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Museum bäuerlicher Arbeitsgeräte

Adolf-Wächter-Str. 17,

Tel. 0921/7846-1430, nach Vereinbarung

Feuerwehrmuseum

An der Feuerwache 4, Tel. 0921/4 62 59

Sa und So nach Vereinbarung

Schreibmaschinenmuseum

Bernecker Straße 11, Tel. 0921/2 34 45

Mo – Fr nach Vereinbarung

Wo Sarazen Art

Kunstauktionshaus Waltraud Boltz,

Brandenburger Straße 36,

Tel. 0921/2 06 16

Das Andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12,

Tel. 09246/273, Di + Do 15-17 Uhr,

So 11-15 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel. 09246/273 oder 01577/1589 000.Für

auswärtige Besucher empfiehlt es sich,

einen Tag vorher anzurufen.

33


Notdienste

34

Ärzte

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer

116117 gebührenfrei telefonisch zu erreichen.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wenden

Sie sich an den Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst

unter der Rufnummer 112 – vorwahlfrei aus

allen Netzen.

MedCenter Bayreuth

Spinnereistraße 7, 95445 Bayreuth

Telefon 0921/1512686-0

Öffnungszeiten 1.4.-30.09.: Mo. bis Fr. 8 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 – 19 Uhr

Öffnungszeiten 1.10.-31.3.: Mo. bis Fr. 8 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 – 18 Uhr

Zahnärzte

01.01. ZA Mergner Matthias MSc, Bayreuth

Sankt Georgen 29, 0921 / 721682

Dr. Günther Oliver , Bindlach

Im Gries 12, 09208 / 9411

02./03.01. Dr. Metzner Jochen, Bayreuth

Tannhäuserstr. 3, 0921 / 726020

Dr. Hartlehnert Rudolf, Speichersdorf

Goethestr. 2, 09275 / 599

04./05.01. MVZ Praxisklinik Eulert GbR, Bayreuth

An der Feuerwache 1, 0921 / 16271900

Dr. Heidenreich Helmut, Pegnitz

Am Schloßberg 26, 09241 / 6111

06.01. MVZ Praxisklinik Eulert GbR, Bayreuth

An der Feuerwache 1, 0921 / 16271900

Dr. Herrmann Matthias , Weidenberg

Gablonzer Str. 4, 09278 / 98013

12./13.01. ZA Peilnsteiner Armin , Bayreuth

Wölfelstr. 4, 0921 / 69011

19./20.01. Dr. Pollety Tanja , Bayreuth

Tannhäuserstr. 3, 0921 / 726020

ZA Mengling Uwe , Bad Berneck

Gottliebstalstr. 4, 09273 / 966200

26./27.01. Dr. Reichenberger Michael, Bayreuth

Spinnereistr. 5a, 0921 / 56904

Tierärzte

Die Liste der aktuell für den Notdienst

zuständigen Tierärzte finden Sie im

Internet unter www.tbvoberfranken.de

Notfallnummern

Polizei/Notruf 110

Feuerwehr 112

BRK-Rettungsdienst über

BRK-Rettungsleitstelle 112

Ärztlicher 116117

Bereitschaftsdienst

Telefonseelsorge 0800/1110111

Frauenhaus Bayreuth 0921/21116

Hospizverein Hilfe bei

Schwerstkranken und Sterbenden 0921/22055

Aidsberatung (9-12) 0921/82500

AVALON – Verein gegen

sexuelle Gewalt, Tel./Fax 0921/512525

Zentrale Bereitschaftspraxis für

Krankheitsfälle

KVB-Bereitschaftspraxis · Spinnereistraße 5b

365 Tage

Mo+Di+Do 18.00 – 21.00 Uhr

Mi+Fr

16.00 – 21.00 Uhr

Sa+So

9.00 – 21.00 Uhr

Infotelefon: 116117

Apotheke

Di. Markt-Apotheke,

01.01. Maximilianstr. 52 - 54, Tel.: 0921/64414

Sa Birken-Apotheke

05.01. Friedrichstr. 53 , Tel.: 0921/62045

So Brandenburger-Apotheke OHG

06.01. Brandenburger Str. 24 , Tel.: 0921/22209

Sa Hirsch-Apotheke

12.01. Glockenstr. 1, Tel.: 0921/54480

So Kreuz-Apotheke

13.01. Mosinger Str. 5 , Tel.: 0921/42515

Sa Adlerapotheke

19.01. Maximilianstr. 47, Tel.: 0921/65461

So Schwanen-Apotheke

20.01. Richard-Wagner-Str. 43, Tel.: 0921/64135

Park-Apotheke, Eckersdorf

Bayreuther Str. 1 ½, Tel.: 0921/ 31702

Sa Parsifal-Apotheke

26.01. Bahnhofstr. 6, Tel.: 0921/22444

So Rathaus-Apotheke OHG

27.01. Luitpoldplatz 14, Tel.: 0921/27476

Die Notbereitschaft der Apotheken endet jeweils am

anderen Morgen um 8.00 Uhr.


Für Sparfüchse und

Familienmenschen.

Unsere 9-Uhr-MobiCard:

- nur 39,00 € pro Monat

- für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder

- im Stadtgebiet Bayreuth

- Montag - Freitag ab 9 Uhr, Samstag

und Sonntag rund um die Uhr

stadtwerke-bayreuth.de


Das Jahr fängt gut für Sie an.

Erleben Sie den neuen Audi A1 Sportback und den

neuen Audi Q3 bei ihrer Premiere am 19. Januar im

Audi Zentrum Bayreuth.

Echte Leckerbissen aus Ingolstadt! Und mit unserem zünftigen Weißwurstfrühstück, Kaffee &

Kuchen und der Audi Glühweinbude ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Besuchen Sie uns - am 19. Januar 2019 von 9-16 Uhr.

Kraftstoffverbrauch genannter Modelle kombiniert: 7,6-4,7 l/100 km / CO 2

-Emissionen: 173-108 g/km / Effizienzklasse: C-A

Audi Zentrum Bayreuth

Motor-Nützel Vertriebs-GmbH • Nürnberger Straße 95 • 95448 Bayreuth

Weitere Magazine dieses Users