02.03.2019 Aufrufe

Oesterreich_kompakt_03.2019

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

AUSGABE MÄRZ 2019

20JAHRE

Gasteiner Bergbahnen AG / www.skigastein.com

Wunderschönes, vielseitiges Österreich!

Die Alpenregion wartet mit den verschiedensten

Angeboten aus den einzelnen Bundesländern

darauf, Gruppenreisegäste zu begeistern.


Salzburger Land

20JAHRE

20 Jahre

Österreich kompakt

ein herzliches

„Dankeschön“ an Sie!

Liebe Leserinnen und Leser,

2019 feiern wir ein Jubiläum, das ohne Sie nicht möglich gewesen

wäre: Unser BusMail-Special „Österreich kompakt

wird 20 Jahre alt. Damit ist es uns gemeinsam gelungen, eine

der vielseitigsten, schönsten und beliebtesten Busreisedestinationen

immer wieder neu und attraktiv zu platzieren.

Herzlich danken wir Ihnen, liebe Inserenten von Tirol bis Kärnten,

für Ihre innovativen Reiseideen der letzten 20 Jahre. An

Ihren Programmimpulsen lässt sich ablesen, dass Österreich

stets die spannende Bandbreite zwischen Tradition und Innovation,

Kultur und Sportspaß, Aktivität und Genuss, Sommerund

Wintervergnügen, mit Leben gefüllt hat.

Ihnen, liebe Reiseveranstalter, danken wir auch im Namen

unserer Inserenten für Ihr kontinuierliches Interesse und Vertrauen.

Dafür, dass Sie Ihre Gäste immer wieder gerne in den

Alpenwinter oder Festspielsommer eingeladen, die themenreichen

Metropolen erkundet, die Wanderregionen entdeckt,

die tollen Hotel- und Gastronomiepartner besucht haben.

Das familiengeführte Hotel Tauernhof liegt in

sonniger, ruhiger Lage mitten in Kaprun am Fuße

des Kitzsteinhorn-Gletschers und ist ein idealer

Ausgangspunkt für vielerlei Freizeitaktivitäten.

Genießen Sie die Vielfalt der Region!

UNSER ANGEBOT

48 bestens ausgestattete Zimmer (93 Betten)

500-m²-Wellness-Oase „Tauernreich“ mit

Hallenbad

5 verschiedene Saunen, Panorama- &

Illusions-Ruheraum

Gemütliche Hotelbar, Sonnenterrasse & Garten

Kostenloses W-LAN im gesamten Haus

(Bus-) Parkplatz und Lift

Zell am See-Kaprun-Sommerkarte inklusive!

(Mitte Mai bis Mitte Oktober)

Wir freuen uns auf die nächsten Jahrzehnte „Österreich

kompakt“ – gerne gemeinsam mit Ihnen! Unsere Jubiläumsausgabe

ist der erste Schritt in die erfolgreiche Zukunft, sodass

wir Ihnen herzlich viel Spaß beim Lesen und Entdecken

wünschen.

Zeljka Neuss & Sandra Schimmel und

das gesamte BusMail-Team

Impressum

&

Verlag & Herstellung:

WERBEAGENTUR

Küffmann & Partner GmbH, Monschauer Str. 6

D-41086 Mönchengladbach, Tel.: +49 2161 99595-0

info@busmail.de, www.busmail.de, www.kueffmann-partner.de

Herausgeber: Zeljka Neuss, Sandra Schimmel

Verantwortlich für den Inhalt: Zeljka Neuss / für Anzeigen: Vule Filipovic

Die von der Küffmann & Partner GmbH gesetzten, gestalteten und veröffentlichten Texte

und Anzeigen dürfen nur mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verlages reproduziert

und/oder nachgedruckt werden.

PREIS PRO PERSON / TAG INKL. HALBPENSION

SOMMER 2019 WINTER 2019/20

Nebensaison ab € 63,00 Nebensaison auf Anfrage

Hauptsaison ab € 67,00 Hauptsaison auf Anfrage

EZ Zuschlag ab € 15,00 / 1 Freiplatz ab 20 Personen

Nikolaus-Gassner-Straße 9 | 5710 Kaprun

T +43 6547 8235 | info@tauernhof-kaprun.at

www.tauernhof-kaprun.at

2


SPORTHOTEL ALPENBLICK in Zell am See

Buchen Sie jetzt Ihre Reise für 2019/2020!

Salzburger Land

25 TOP

Ausflugsziele

inklusive

a

Hotelausstattung:

1.100 m² Wellness-Vitalreich,

Sauna- und Ruhewelten, Terrasse,

3.000 m² Vitalgarten, 6 Restaurants,

Bar Hotellobby Café,

200 Betten in schönen Komfortzimmern

a

Wohlfühlpension:

Großes Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke,

täglich schönes 4-Gang-Wahlmenü,

Salatbuffet, 1x Einladung zu Kaffee und

Kuchen, Tanzabende

a

Zell am See Kaprun Sommerkarte inklusive:

Schmittenhöhebahnen, Gletscherbahnen zum Kitzsteinhorn,

Schiff-Fahrt am Zeller See, Kapruner Hochgebirgs-Stauseen,

Krimmler Wasserfälle, Nationalparkwelten, und vieles mehr!

a

Themenreisen:

Saisoneröffnung, Saisonabschluss, Wellnessreisen,

Wanderreisen, Musikfrühling, Mozartreise, Sonnwendfest,

Almabtriebe, Bauernherbst, Herbstzauber, Gletscherhit,

Advent- und Weihnachtsreisen

Für Sie am Telefon

+43 (0) 6542 5433

Magdalena Segl

Familie Segl

Sporthotel Alpenblick ****

Alte Landesstraße 6

A-5700 Zell am See

Tel.: +43 (0)6542 5433

Fax: +43 (0)6542 5433 1

Mail: hotel@alpenblick.at

2. + 3.04.2019

Neues Highlight ab

Wintersaison 2019/2020

Größter Skiraum in

Österreich mit

410 Pistenkilometern

3


Salzburger Land

SalzburgerLand: Gemeinsam

sind wir stärker – 2019

© SalzburgerLandTourismus__Wandern am Hochkönig

Das neue „Gemeinsam sind wir stärker“ ist da: Die SLTG bündelt

wieder die Kräfte im Salzburger Tourismus, um mit gezielten Aktivitäten

auf den Märkten gemeinsam mit Regionen, Betrieben und Angebotsgruppen

noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Wir stellen

Ihnen die Marketing-Höhepunkte vor, an denen Sie sich im kommenden

Sommer 2019 sowie im Winter 2019/20 beteiligen können.

Die erfreulichen Tourismuszahlen und auch die Marktforschung bestätigen:

Das SalzburgerLand erfüllt die aktuellen Bedürfnisse der

Reisenden perfekt. Diese Zahlen sind eine schöne Bestätigung für

den im SalzburgerLand eingeschlagenen Weg, mit dem wir in vielerlei

Hinsicht touristische Vorreiter sind. Bei aller Freude über das Erreichte

gilt es aber natürlich in erster Linie, die Herausforderungen

der Zukunft im Auge zu behalten. Der Weg dorthin führt in erster

Linie über eine hoch qualitative, innovative und nachhaltige touristische

Angebotsentwicklung, die das SalzburgerLand im internationalen

Wettbewerb der Destinationen weiterhin einzigartig macht und

den Gast emotional abholt.

Und schließlich gilt es, diese Angebote bestmöglich in den wichtigsten

Quellmärkten zu vermarkten. Von Asien über Europa bis in die

USA führt die SLTG auch im kommenden Jahr wieder eine Vielzahl

an Marketingaktivitäten durch, die genau auf die jeweilige Zielgruppe

zugeschnitten sind.Was genau im Sommer 2019 bzw. im Winter

2019/20 geplant ist und wie Sie sich mit Ihrer Region oder Ihrem touristischen

Angebot effizient daran beteiligen können, erfahren Sie in

der druckfrischen SLTG-Broschüre: „Gemeinsam sind wir stärker“.

Gerne senden wir Ihnen bei Bedarf auch eine gedruckte Version von

“Gemeinsam sind wir stärker” zu. Schreiben Sie dafür bitte einfach

eine kurze E-Mail an info@salzburgerland.com!

4

© SalzburgerLandTourismus__Wanderpause

auf der Almhütte_Nationalpark Hohe Tauern

© SalzburgerLandTourismus__Kapitelplatz,

Salzburg

Kontakt

© SalzburgerLandTourismus__Kulinarik

in Altenmarkt Zauchensee

© SalzburgerLandTourismus__Skitour

SalzburgerLand Tourismus

GmbH, Wiener Bundesstr. 23

A-5300 Hallwang

Tel.: +43 662 6688-0

Fax: +43 662 6688-66

info@salzburgerland.com

hwww.salzburgerland.com/de


Salzburger Land

5


Salzburger Land

Nächtigungen im selben Zeitraum sind das beste Ergebnis seit 1992.

„Die ergiebigen Schneefälle zu Jahresbeginn stärken die Hoffnung

auf eine lange und erfolgreiche Saison“, so Lanner.

Die größte Gästegruppe im Winter stellen unsere deutschen Nachbarn

(32 % im Winter 2017/18), dicht gefolgt von den inländischen

Gästen (29 %). An 3. Stelle: die Niederländer mit 5,6 %.

Der Winterurlaub in Österreich wird erwartungsgemäß von einer Aktivität

dominiert: dem Skifahren. Insgesamt 63 Prozent der Befragten

fahren während des Aufenthalts Ski. Für den Großteil, nämlich

59 Prozent, ist das auch die bzw. eine der Hauptaktivitäten während

des Aufenthalts. Bereits deutlich dahinter an zweiter Stelle der beliebtesten

sportlichen Aktivitäten im Winter liegen mit 29 Prozent das

Wandern (Winterwandern bzw. in der Vor- und Nachsaison) und mit

24 Prozent das Schwimmen/Baden (in Thermen und Hallenbädern).

Schneerekorde,

neue Sporttrends und

Marcel Hirscher:

Wintersport in Österreich auf Erfolgskurs – eine

Halbzeitbilanz von Tourismus und Handel

Die Österreich Werbung und Hervis präsentieren eine erfreuliche

Zwischenbilanz der laufenden Saison: Der Wintersport zieht Gäste

aus dem Ausland und die ÖsterreicherInnen selbst auch heuer wieder

in die Berge. Das freut Tourismus und Handel gleichermaßen

– denn ein Gast ist immer gleichzeitig auch Kunde. Die Österreich

Werbung und Hervis präsentierten heute im Rahmen eines Pressegesprächs,

woher die Gäste kommen, wie sie buchen, was sie im

Urlaub machen und von welchen Trends sie angesprochen werden.

Schnee, soweit das Auge reicht. Marcel Hirscher in Siegespose. Sonnige

Pisten und gut gelaunte Wintersportler. Die Bilder, die Österreich

vom heimischen Winter in die Welt schickt, könnten schöner

nicht sein und verstärken die Vorzeichen auf eine weitere erfolgreiche

Wintersaison. Schon der Saisonauftakt im November/Dezember

verlief äußerst erfreulich mit über beide Monate betrachtet 5,6

Prozent mehr Ankünften und 7,6 Prozent mehr Nächtigungen als im

Vorjahr. Auch die Echtzeitbuchungsdaten, die die ÖW im Rahmen

eines Projekts mit Easybooking auswertet, stimmen für die kommenden

Wochen optimistisch. „Es sieht derzeit ganz danach aus,

dass der Winter 2018/19 den Schwung der erfolgreichen Sommersaison

mitnehmen kann“, freut sich Reinhard Lanner, Chief Digital

Officer der Österreich Werbung. Der Sommer 2018 (Mai-Oktober)

brachte einen Allzeitrekord von 24,7 Mio. Ankünften. Die 76,7 Mio.

6

Wintersport in Österreich auf Erfolgskurs – eine Halbzeitbilanz von Tourismus und Handel,

v.l.n.r.: Reinhard Lanner, Österreich Werbung, Alfred Eichblatt, Hervis © Hervis

Megatrend „Mieten statt kaufen“

Abseits von Produkttrends, die sehr schnell wechseln, gibt es einen

„Meta- oder Megatrend“, den Hervis als größter heimischer Sporthändler

federführend und erfolgreich umsetzt: Der Trend zur

„sharing economy“ ist im Sporthandel seit einigen Jahren stark

spürbar, auch und vor allem im Wintersportbereich. „Mit ‚Mieten

statt Kaufen‘ setzen wir schon seit zwei Jahren einen strategischen

Schwerpunkt, der in dieser Saison wesentlich ausgebaut wurde. Viele

Kunden geben an, dass erst die flächendeckende Infrastruktur

für das Anmieten von Sportartikeln ihnen und ihren Familien das

Skifahren, Snowboarden oder Skitouren-Gehen erleichtert oder gar

ermöglicht. Denn ‚Mieten statt Kaufen‘ hat nicht nur einen wesentlichen

Komfortcharakter, sondern ist auch finanziell günstiger und

baut Zugangsschwellen zum Wintersport nachweislich ab!“ Unter

dem Dach „Hervis Rent“ bietet Hervis sowohl Sportartikel wie Skier

oder Helme bzw. auch Kleidung zur Miete für einen Tag oder eine

ganze Saison.

Das neue „Bring-in-Service“, bei dem der Wunsch-Ski online bestellt

wird und von Hervis direkt ins Hotel gebracht und angepasst

wird, hat den Skiverleih grundlegend revolutioniert. „Unser Markt

verändert sich in Richtung mehr Service und mehr Komfort für den

Kunden. Da gibt es viele Parallelen zum Tourismus und zur Hotellerie.

Die Transformation in Tourismus und Handel geht weiter und

wir arbeiten mit Freude daran, den Wintersport in Österreich weiterhin

für möglichst viele Gäste und Kunden attraktiv zu gestalten,“

so Alfred Eichblatt abschließend.

Weitere Infos unter: www.austriatourism.com, www.hervis.at

Kontakt

Österreich Werbung Wien, Vordere Zollamtsstrasse 13

A-1030 Wien, Tel.: (01) 58 866-0, Fax: (01) 58 866-20

info@austria.info, https://b2b.austria.info/de/


Salzburger Land

7


Salzburger Seenland

weiter DEnken

weiter LEben

weiter GEben

GEMEINSAM UNTERWEGS

in der Urlaubsregion rund um Wallersee,

Mattsee und Obertrumer See, 15 km

nördlich der Stadt Salzburg.

eintauchen

erleben

genießen

Aus der Fülle unverwechselbarer Sehenswürdigkeiten, kultureller

Highlights und Führungen in der herrlichen Natur lässt sich

ein spannendes Tagesprogramm für Gruppen, Vereine und

Exkursionen komponieren.

• Gut Aiderbichl in Henndorf a. Wallersee

• fahr(T)raum – Ferdinand Porsche

Erlebniswelten in Mattsee

• Trumer Bierwelt in Obertrum am See

• Biodorf Seeham

• Stift Mattsee

• Seenland Schifffahrt

• Gruppenführung

KRÄUTERleben

• Papierschöpfen

• Stille Nacht Kapelle

• Advent

www.facebook.com/seenland

#salzBurgerSEenlanD

www.instagram.com/salzburgerseenland

www.salzburger-seenland.at/gruppen

Gruppenerlebnis Salzburger Seenland –

gemeinsam unterwegs

sbg-seenland_inserat-bus-gruppen_200x130_5_se.indd 1 30.01.2019 09:55:09

© Salzburger_Seenland-Ziller_Mattsee_ObertrumerSee_Grabensee

Das Salzburger Seenland rund 15 km nördlich der Stadt Salzburg

bietet Vereinen und Gruppen eine wunderbare Auswahl an Ausflugszielen

und Führungen. Das Wissen rund um Natur, Technik und

Geschichte wird mit Engagement und Herzblut an die Gäste weitergegeben.

Museen wie das Henndorfer Literaturmuseum, der Oberndorfer

Stille Nacht Bezirk, das Mattseer Stiftsmuseum, das über

1300 Jahre Kirchengeschichte erzählt oder die Ferdinand Porsche

Erlebniswelten fahr(T)raum lassen sich spielend durch eine Bootsfahrt

mit der Trumer Brauwelt in Obertrum am See verbinden. Dazu

gibt es eine Landschaft, die vor den Toren der Mozartstadt Salzburg

liegt und von idyllischen Seen und sanften Hügeln geprägt ist.

8

Bild oben© SalzburgerSeenland_

Henndorf_Literaturspaziergang

Bild rechts© Salzburger-Seenland_

Wallersee

Kontakt

Seenland Tourismus GmbH

Manuela Bacher,

m.bacher@salzburger-seenland.at

Tel.: +43 6217 20220-12

www.salzburger-seenland.at


Niederösterreich

Der Berg ruft!

Niederösterreich – Schneebergland

© Hotel Schneeberghof_ Blick auf den Schneeberg

Alltag raus - Urlaub rein

HOTEL

SCHNEEBERGHOF

IN DEN WIENER ALPEN

Niederösterreich

Neue Reiseziele in Niederösterreich entdecken

Ankommen im Schneebergland, kulinarisch die Region erschmecken,

gemütlich den Berg bezwingen und in gepflegten Almhütten Einkehr

halten. Der Schneeberg ist die Kulisse und der Schneeberghof Ihr

Logenplatz in den Wiener Alpen.

Das Hotel bietet alle Vorzüge, die man von einem 4-Sterne-Hotel

erwarten darf. Ein großzügiger Wellnessbereich mit Hallenbad und

Saunalandschaft, ein ausgewogenes Freizeit- und Ausflugsangebot

sowie Gastlichkeit und kulinarische Erlebnisse unterstreichen die

familiäre Atmosphäre.

Sein Lockruf ist im Osten Österreichs sozusagen allgegenwärtig. Bei

guter Sicht gaukelt einem der höchste Berg Niederösterreichs selbst

in Wien und Nordburgenland charmant greifbare Nähe vor.

Schmilzt im Frühjahr seine malerische Schneehaube wird der

Schneeberg zum Paradies für Wanderer, Bergsteiger und Erholungssuchende.

Der östlichste Zweitausender der Alpen ist gut erreichbar

und verbindet den Großraum Wien mit der hochalpinen Bergwelt.

Ebendort huldigt man den höchsten Gipfel der Ostalpen am besten

mit einem Aufenthalt in Puchberg am Schneeberg, übrigens in

der Kaiserzeit beliebter Kur- und Freizeitort. Wissenschaftler, Dichter,

Musiker, Fabrikanten und selbst der Kaiser folgten ihrer Sehnsucht

nach der herrlichen Luft. So ist es nicht verwunderlich, dass

die Zahnradbahn bereits seit über 120 Jahre auf den Berg klettert

und, bei günstigen Bedingungen, einen grandiosen Ausblick bis zum

Neusiedlersee eröffnet.

© Hotel Schneeberghof_ die 120 Jahre alte Zahnradbahn

Die perfekte Eintrittskarte für den Aufenthalt mit sagenhaften Panoramen

und leichter Erreichbarkeit des gesamten ostösterreichischen

Raumes bietet das Hotel Schneeberghof ****s. Gastfreundschaft in seiner

ursprünglichsten Form! In stilvoller Atmosphäre mit allen Finessen

der Entspannung – die Naturkulisse des Schneeberges immer im Blick.

Wie das optimale Paket für Gruppen und Busreisen aussehen kann,

das wissen die Experten im Schneeberghof. Besonders im heurigen

Jahr bietet die Region, die auch die „Niederösterreichische Landesausstellung

2019“ beherbergt, vielfältigste Möglichkeiten.

DAS SCHNEEBERGHOF

LEISTUNGSPLUS

• 70 gemütliche 4-Sterne-Zimmer

• persönliche Begrüßung beim Willkommensdrink

• Buffetfrühstück und Abend-Wahlmenü mit

regionalen Produkten

• Schmankerlbuffet und Grillabende

• Wellnessbereich mit Saunawelt

• Hallenbad (27°) und Panorama-Ruheraum

• Weinverkostung im hauseigenen Weinkeller

• fertige Programm-Bausteine für Ausflugsfahrten

• ausführliche Unterlagen über die Region

• Busparkplätze direkt vor dem Hotel

• 5 Gehminuten zur Talstation der Zahnradbahn


LANDES-

AUSSTELLUNG

in Wiener Neustadt

30.3. - 10.11.

2019

Kontakt

Hotel Schneeberghof Betriebsges. m.b.H.

Wr. Neustädter Straße 24, AT-2734 Puchberg/Schneeberg

Tel.: +43 (0)2636 3500-0, ASP: Herr Dir. Andreas Zenz

info@schneeberghof.at, www.schneeberghof.at

A-2734 Puchberg/Schneeberg, Wiener Neustädter Straße 24

T: +43 (0)2636/3500,bus@schneeberghof.at, www.schneeberghof.at

9


Niederösterreich

Foto: Robert Herbst

Große

Gesellschaft.

Niederösterreichische Landesausstellung „Welt in Bewegung“

in Wiener Neustadt (30. März bis 10. November)

Menschen, Städte und Länder verändern sich. Die Welt ist unaufhörlich

in Bewegung. Bei der Niederösterreichischen Landesausstellung

„Welt in Bewegung“ in Wiener Neustadt dreht sich alles um

das Thema „Mobilität“. An den beiden Ausstellungsorten Kasematten

und Museum St. Peter an der Sperr widmet man sich den Fragen

„Wie verändert Mobilität unsere Zukunft?“ und „Wie sieht die

Stadt der Zukunft aus?“.

Anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. erfahren

Besucher in Wiener Neustadt auch mehr über sein Leben und Wirken.

Im Stift Neukloster, im Museum St. Peter an der Sperr und in

der Theresianischen Militärakademie begibt man sich auf die Spuren

des Kaisers. Ein Besuch bei der Landesausstellung lässt sich mit

einem genussvollen Kurzurlaub verbinden. Spannende Reiseangebote

führen ins Schneebergland, Semmering-Rax-Gebiet, in die

Region Bucklige Welt–Wechselland und entlang des Wiener Neustädter

Kanals.

Region Bucklige Welt

Highlights in

Niederösterreich 2019

Niederösterreichische Landesausstellung,

Eröffnung der neuen Landesgalerie Niederösterreich,

Schwerpunktthema „Genussradfahren

in Niederösterreich“

Schallaburg – „Der Hände Werk“ (16. März bis 3. November)

Mit unseren Händen begreifen wir Wirklichkeit, erschaffen Neues

und verrichten die tägliche Arbeit. Auf der Schallaburg erlebt man

in der Ausstellung „Der Hände Werk“ mit allen Sinnen, dass eine

moderne Welt ohne altes und neues Handwerk nie denkbar wäre.

Ausflugsziel Schallaburg

Der Tourismus erlebte 2018 in Niederösterreich ein Dauerhoch.

„Auch 2019 wird sicherlich vielversprechend, allen voran die Landesausstellung

in Wiener Neustadt, die Eröffnung der Landesgalerie

in Krems und die attraktiven Genuss-, Rad- und Wanderangebote

im ganzen Land. Diese Vielfalt und Qualität verdanken wir dem

großen Engagement der Niederösterreichischen Tourismusbranche“,

zeigt sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav überzeugt. „Die

Welt ist in Bewegung und in Niederösterreich finden unsere Gäste

die ideale Mischung aus Aktiv- und Genussurlaub“, erklärt Christoph

Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

10

Radfahren im Traisental

Landesgalerie Niederösterreich – Offizielle Eröffnung (25. Mai)

Am 25. Mai eröffnet in Krems mit der Landesgalerie Niederösterreich

der neue kulturelle Hotspot mit Personalen von Renate Bertlmann und

Heinz Cibulka. Bereits von 1. bis 3. März kann man bei der Pre-Opening-Ausstellung

„Architektur pur“ die Landesgalerie besichtigen.

Musiksommer Grafenegg – (13. Juni bis 8. September)

Die Sommernachtsgala in Grafenegg am 13. und 14. Juni ist Auftakt

des Musiksommers und Inbegriff der Lebensfreude zugleich.

Bei den Sommerkonzerten von 22. Juni bis 10. August ist „die Welt

zu Gast“ am Wolkenturm. Das Grafenegg Festival von 16. August bis

8. September gilt mit seinen internationalen Orchestern als Höhepunkt

des Kultursommers.

Kontakt

Niederösterreich Werbung

https://tourismus.niederoesterreich.at


Treffpunkt RDA Friedrichshafen

Tirol / Going am Wilden Kaiser

Ihr leistungsstarker Partner in Tirol am Fuße des Wilden Kaiser!

NEU IM BLATTLHOF: E-Bike Schnuppertour

„auf den Spuren des Bergdokters“

eindrücke fürs herz

die bleiben

· Begrüßungscocktail

· Familiäres Ambiente im Tiroler Stil

· Wohlfühlzimmer mit Balkon

· Abends 4-Gang-Wahlmenü mit Salat- und

Dessertbuffet

· Produkte aus eigener Landwirtschaft

· Grillabend mit Zithermusik

· Galadinner bei Kerzenlicht

· Wohlfühloase, Sauna, Dampfbad,

Physiotherm Infrarot Kabine, Freischwimmbad mit

Liegewiese

· Idealer Ausgangspunkt für Ausfl üge

· Busparkplatz direkt beim Hotel

Tagespreise 2019

ab 55,00 Euro zzgl. Ortstaxe

DIE BLATTLALM

Winter wie Sommer Ihr Top Ausflugsziel

· Tiroler Schmankerl und regionale Spezialitäten

· Große Sonnenterrasse mit Traumpanorama

· Schneesichere Pisten direkt vor der Haustür

· 4,5 km beleuchtete Naturrodelbahn

· Im Winter Nachtrodeln bis 21:30 Uhr

· Im Sommer Wander- und MTB-Wege

Auf Anfrage, nach Vereinbarung

· Hüttenabende mit Transport außerhalb der Liftzeiten

Freie Termine 2019

12.05. - 18.05.2019

19.05. - 30.05.2019

30.06. - 07.07.2019

18.08. - 22.08.2019

28.08. - 31.08.2019

08.09. - 12.09.2019

22.09. - 24.09.2019

13.10. - 22.10.2019

Bild: © TVB Wilder Kaiser, © Daniel Reiter / Peter von Felbert

Familie Oberleitner | Innsbruckerstraße 1

A-6353 | Going am Wilden Kaiser | Austria

Tel.: +43 (0) 5358 2401 | Fax: +43 (0) 5358 2404

hotel@blattlhof.at | www.blattlhof.at

11


Tirol / Oberndorf / Wilder Kaiser

Treffpunkt RDA

Friedrichshafen

Eingebettet zwischen Kitzbüheler Horn und dem Wilden Kaiser

liegt der malerische Ort Oberndorf in Tirol. Mittendrin

das Erlebnishotel Kitzbühler Horn****, das Sie und Ihre Gäste

mit Tiroler Herzlichkeit, attraktiven Angeboten und einem vielfältigen

Programm begeistert. Bieten Sie Ihren Kunden eine

gelungene Busreise und jeden Tag einen Juchizer!

➺ 19 Programmpunkte auf die Saisonzeiten abgestimmt

➺ Wöchentliches Waldfrühstück & Sommerfest

➺ Möglichkeit als Mittags- oder Kaffeestopp

➺ Spitzen Urlaubs- & Ferienprogramm

➺ Für Ihren Urlaubspendel – wir kümmern uns um die

Transfers & um die Betreuung Ihrer Gäste vor Ort

Familie Manfred & Ruth Heim | A-6372 Oberndorf in Tirol | Römerweg 36 | Ortsteil Wiesenschwang | Tel.: 0043 5352 6940 | info@kitzhorn.at | www.bus-kitzhorn.at

Tirol / Wildschönau

Tirol – immer

eine Gruppenreise wert!

12

Atemberaubende alpine Landschaft,

Kulturland mit kulinarischen

Genüssen und gelebte

Tradition: 15 Tiroler Regionen,

die sich auf Busreisen spezialisiert

haben, punkten mit einem

attraktiven Angebotsmix und

vielen Serviceleistungen rundum

gelungene Gruppenausflüge.

Zahlreiche Hotels, Sehenswürdigkeiten,

Attraktionen, Ausflugsziele

und Veranstaltungen

bieten überraschende Vielfalt

und das ideale Erlebnis für jeden

Geschmack. Ein attraktiver

Angebotsmix und umfangreiche

Serviceleistungen sorgen für

rundum gelungene Ausflüge und

Urlaubstage im Herz der Alpen.

Kontakt

Tirol Werbung GmbH

Maria-Theresien-Straße 55

A-6020 Innsbruck

Tel.: +43.512.5320-639

Fax +43.512.5320-92639

info@bus.tirol.at

www.bus.tirol.at


Tirol

Sehenswertes.tirol

Unter der neuen Dachmarke sehenswertes.tirol und der gleichnamigen

Website werden elf handverlesene Ausflugsziele entlang der Inntalautobahn

zwischen Kufstein und Landeck präsentiert.

Tirol / Zillertal

MORE-INCLUSIV-MUSIKHOTEL**** PACHMAIR

IHR PARTNER FÜR GRUPPENREISEN INS ZILLERTAL!

BEREITS ZUM 10. MAL MIT DEM HOLIDAYCHECK-AWARD AUSGEZEICHNET!

2018

ab

E 55,-

pro Person/

Tag

Das fundus-Team vlnr. Maria Schmidbauer, GF Manuel Lampe, Caroline Esterhammer.

Die einzelnen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten (Museum Tiroler

Bauernhöfe, Schwazer Silberbergwerk, Burg Hasegg / Münze Hall,

Schloss Ambras, Das Tirol Panorama, Bergisel Sprungschanze, Museum

Goldenes Dachl, Hofkirche Innsbruck, Patscherkofel Bergbahn,

Stift Stams, Venet Bergbahn & Gipfelhütte) verbindet wortwörtlich

die unmittelbare Lage entlang der A12 Inntalautobahn. Zudem verfügen

alle über eine rasche und einfache Erreichbarkeit, einen Busparkplatz

direkt an der Sehenswürdigkeit, ein gruppentaugliches Gastronomieangebot

sowie spezielle Preise für Gruppenreisen.

145 Betten in 76 Komfortzimmern & Appartements, alle ausgestattet

mit Sternenhimmel, Flat-SAT-TV, Telefon, Ferngläser, Hotelschirm, Safe,

Fön, Kosmetikspiegel, Badetasche mit Bademantel & Badeschuhen …

Unsere Verwöhnleistungen für Ihre Gäste:

E 3/4-VERWÖHNPENSION inklusive Tischgetränke beim Abendessen,

Vorspeisen-, Suppen-, Salat- & Dessertbuffet oder Menüwahl E Grillbuffet,

Zillertal-Buffet – die Pachmair Kulinarien E nachmittags KAFFEEJAUSE im

Café Dorfplatzl E RELAX-BADECENTER mit beheiztem Panoramafreibad,

Hot-Whirl-Pool, Saunen, röm. Dampfbad, uvm. E GRATIS Leihfahrräder E

DAS BESTE PROGRAMM DER ALPEN „Pachmairs Zillertaler

Musikantenparade“ mit täglich Live-Musik E GRATIS CABRIOLET- &

MOTORRADVERLEIH! E DAS BESTE PROGRAMM DER ALPEN

„PACHMAIRS ZILLERTALER MUSIKANTENPARADE“

Unfassbare Erlebnispauschalen mit TOP-ENTERTAINERN:

4 Tage Pachmairs Zillertaler Musikantengaudi ab E 180,-- p.P.

5 Tage Pachmairs Zillertaler Musikantenstadl ab E 230,-- p.P.

8 Tage Pachmairs Zillertaler Musikantenparade ab E 385,-- p.P.

Hinter der Dachmarke steht die Agentur fundus GmbH aus Innsbruck,

mit Manuel Lampe als Inhaber und Geschäftsführer. Der frühere

Innsbruck Werber und Touristiker kennt die Busbranche und ihre

Bedürfnisse seit vielen Jahren, wie auch seine Heimat Tirol und weiß

Angebot und Nachfrage zu verbinden. „Mit sehenswertes.tirol gehen

wir gezielt auf Busreisen ein und präsentieren auf Messen und Workshops

die Highlights aus Tirol. Wir helfen Reiseveranstaltern und Busunternehmern

bei ihrer Reiseplanung nach oder auf dem Weg durch

Tirol“ , so Lampe. Auf der Website findet man neben den direkten Ansprechpartnern

der jeweiligen Mitgliedsbetriebe auch Vorschläge für

Tages- und Mehrtagesfahrten. Wer es lieber individuell hat, kann sich

auf Anfrage kostenlos ein eigenes Programm erstellen lassen.

Die Agentur versteht sich dabei als Vermittler und arbeitet ohne

Provision. Die Kooperation sehenswertes.tirol wird von den Mitgliedern

finanziert. „Wir sind weder Paketer noch Incomer. Durch die

Mitgliedsbeiträge unserer Partner können wir unabhängigen Service

anbieten und Preise 1:1 weitergeben. Das kommt allen zugute und

vereinfacht die Reiseplanung“ , meint Manuel Lampe abschließend.

Kontakt

sehenswertes.tirol c/o Agentur fundus GmbH, GF Manuel Lampe

Wilhelm-Greil-Str. 1, A-6020 Innsbruck, Tel.: +43 512 312 316-20

info@sehenswertes.tirol, www.sehenswertes.tirol

Hotel Pachmair, Familie Geiger, 6271 Uderns/Zillertal

Telefon 0043-5288/62521, Fax 62523

E-Mail: info@pachmair.com, www.pachmair.com

13


Tirol

Tirol

Ganzjähriges Veranstaltungsprogramm

für

alle Altersstufen

www.hotelhuber.at

ferien@hotelhuber.at

Von der Natur umarmt,

von Menschen verwöhnt

Attraktive Gruppenangebote, auch

mit individuellem Rahmenprogramm!

Großes Hallenbad, moderne Saunaoase.

Liegewiese. Gästebushaltestelle am Hotel.

Busparkplatz am Hotel. Mautfrei erreichbar.

Fahrradverleih. Sonnige und ruhige Lage.

20182510_Wunderkammer_Yayoi_Kusama_cSwarovski_Kristallwelten_09

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens machen Kristall von Swarovski

zu einem Erlebnis, das sich stetig wandelt und neu erfindet:

In den Wunderkammern und im weitläufigen Garten haben internationale,

aber auch national renommierte Künstler, Designer und

Architekten Kristall auf ihre ganz eigene Art interpretiert. Die Fantasiewelt

des ikonischen Riesen bietet auf 7,5 Hektar eine einzigartige

Mischung aus zeitgenössischer Kunst, uralter Geschichte, faszinierender

Natur und einem ganzjährigen Veranstaltungsprogramm

für alle Altersstufen.

Mit der aktuellen Eröffnung der nunmehr 17. Wunderkammer in

einem Anbau westseitig an den ikonischen „Riesen“ präsentiert sich

in den Swarovski Kristallwelten ab sofort die einzige permanent zugängliche

Kusama-Installation weltweit – abseits ihrer im Jahr 2017

eröffneten Galerie in Tokyo. Unter dem Titel „Chandelier of Grief“

zeigt Kusama in Wattens eine ihrer spektakulärsten Spiegelinstallationen.

Die Swarovski Kristallwelten haben seit ihrer Eröffnung

1995 mehr als 14 Millionen Besucher begeistert und gehören damit

zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Zu einem weiteren Höhepunkt

zählt die Kristallwolke aus rund

800 000 handgesetzten Kristallen.

Eine großzügige Einkaufslandschaft

vereint die Produktvielfalt

von Swarovski. Darüber

hinaus umrahmt das „Daniels

Kristallwelten“ als lichtdurchfluteter

Pavillon, eingebettet in

den Garten, mit Blick in die umliegende

Landschaft und – nicht

zuletzt aufgrund der hauseigenen

Patisserie – mit unvergesslichen

kulinarischen Genüssen.

KRISTALLWOLKE003_mih

A-6212 Maurach a. Achensee, Ebener Str. 9

Tel.: +43 5243 5311; Fax: +43 5243 6210

Kontakt

D. Swarovski Tourism Services GmbH, Kristallweltenstraße 1,

A-6112 Wattens, Tel.: +43 522 450 02118, Mobil: +43 664 883 43636

magdalena.gatt@swarovski.com, swarovski.com/kristallwelten

14


Tirol

MOMENTE DES

STAUNENS

Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens, Austria

swarovski.com/kristallwelten

15


Tirol

Erlebe majestätische Flugkünstler,

sind echte Luftakrobaten zuhause.

Die Adlerbühne am Ahorn –

die höchste Greifvogelstation Europas auf über 2.000 m.

www.mayrhofner-bergbahnen.com

Wir gestalten gerne ein

individuelles Angebot für Sie!

vertrieb@mayrhofner-bergbahnen.com

Ahorn. Der Genießerberg der

Die Tiroler Zugspitzbahn bietet kostenlosen Audioguide

AA_200x130+3mm_KüffmannBusmail.indd 1 04.01.2019 15:43:36

Wenn das Smartphone zum Gipfelführer wird

Um die Bergfahrt sowie den Besuch der

geschichtsträchtigen Zugspitze in Zukunft

noch spannender und lehrreicher zu gestalten,

hat die Tiroler Zugspitzbahn einen

neuen Audioguide eingeführt, mit dem das

Smartphone gleichzeitig als Gipfelführer

fungiert. Dazu können sich die Gäste der

Tiroler Zugspitzbahn die kostenlose Hearonymus-App

auf ihrem Smartphone einrichten

und somit den Audioguide auf ihr

mobiles Endgerät laden. Der Gipfelführer

begleitet interessierte Bergliebhaber von

der Bergfahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn,

die bis zu 100 Personen pro Kabine

in nur zehn Minuten auf die Zugspitze befördert,

über verschiedene Stationen auf

dem Gipfel bis hin zur finalen Talfahrt.

Mit dem kostenlosen Gipfelführer für das eigene

Smartphone bleiben beim Besuch der

Zugspitze in Zukunft keine Fragen mehr offen:

An insgesamt 18 Audioguide-Stationen

erfahren Gäste auf ihrer Reise mit der Tiroler

Zugspitzbahn allerlei Hintergrundwissen

und spannende Fakten zum höchsten Gipfel

Deutschlands. Sei es zum einzigartigen Vier-

Länder-Blick über die Berge Österreichs,

Deutschlands, Italiens und der Schweiz, die

Geschichte der Tiroler Zugspitzbahn oder

16

das Schneefernerhaus, die höchstgelegene

Umweltforschungsstation Deutschlands.

Um den neuen Gipfelführer zu nutzen, muss

nur die Hearonymus-App über den Google-Play-

oder App- Store und anschließend

der kostenlose Guide „Zugspitze – Tiroler

Zugspitzbahn“ heruntergeladen werden.

Unter „Meine Guides“ finden Bergfreunde

nun – wahlweise auf Deutsch oder Englisch

- den Guide mit allen wichtigen Informationen

zur Zugspitze und der Geschichte

der Tiroler Zugspitzbahn. Wer Kopfhörer

benötigt, kann diese einfach vor Ort erwerben.

Für alle, die ihrem Guide lieber

ZUGSPITZE©AlbinNiederstrasser-612

persönlich ins Gesicht blicken, finden im

Sommer wieder tägliche Gipfelführungen

um 11.00 Uhr sowie um 14.00 Uhr rund um

die Mythen und Geschichten zur Zugspitze

statt. Zudem wartet die Seilbahn wie jedes

Jahr mit zahlreichen Attraktionen wie der

Erlebniswelt „Faszination Zugspitze“, dem

Panorama-Gipfelrestaurant und der Schneekristall-Welt

an der Bergstation, sowie dem

Seilbahnmuseum „BAHNO-RAMA anno

1926“ an der Talstation auf.

Weitere Informationen zur Tiroler Zugspitzbahn

unter: www.zugspitze.tirol.


Tirol

17


SalzburgerLand

KEIN

EZ-ZUSCHLAG

TREFFPUNKT

RDA

WELLNESS PUR UND

REINE LEBENSFREUDE!

Umgeben von einem riesengroßen Garten,

laden die Sonnenterrasse, Spazierwege

und ein kleiner Teich auf über 30.000 m²

zum Flanieren ein. Im Panoramahallenbad

entspannen Gäste in dem heilkräftigen

Gasteiner Thermalwasser. Ein moderner

Fitnessraum, Tennishalle, Saunagarten,

die gesunde Solegrotte, Beautylounge und

eine renommierte Gesundheitsabteilung –

es ist alles im Haus.

Die Zimmer sind komfortabel und großzügig

und jedes davon besitzt seinen eigenen

Balkon. Mit der großen Auswahl am

Frühstücksbuffet stärkt man sich für einen

herrlichen Urlaubstag. Nachmittags wird

dann zum Kuchen in der Hotelbar oder auf

der sonnigen Terrasse eingeladen. Wenn

abends die Wanderer von ihren Touren

zurückkommen, die Wellnessgäste rundum

entspannt sind und die Golfer ihre Schläger

verpackt haben, wird am vielseitigen

Abendbuffet geschlemmt. Danach verführt

die Livemusik zu einem Gute-Nacht-Drink

an der Bar.

Unsere Leistungen:

• Kein Einzelzimmerzuschlag

• Inklusive Tischgetränke zum

Abendessen

• Alle Zimmer mit

Balkon & Bergblick

• Begrüßungscocktail

• Panorama-Indoorpool mit

Thermalwasser

• Vital-Oase mit Fitness, Whirlpool,

Solegrotte und Saunalandschaft

• Einzigartig: Hotelgarten mit großer

Parkanlage auf über 30.000m²

• Ski- und Citybus kostenlos

• Seminarraum

• Optimaler Ausgangspunkt für

Ausfl üge ins SalzburgerLand

• Live-Musik und Tanz in der

Hotelbar (3-5 x pro Woche)

• Kostenloser Busparkplatz

• Vielseitiges Behandlungsangebot

für Beauty,

Wellness & Gesundheit

• Hoteleigene Tennishalle &

Skiverleih

Johannesbad Hotel Palace | Alexander Moser Allee 13 | A-5630 Bad Hofgastein | Telefon + 43 6432 6715 0 info.palace@johannesbad.com | www.johannesbad-hotels.com

www.palace-gastein.com | Palace Gastein Hotel Betriebsges.m.b.H.

Gastein – Berge voller

schöner Augenblicke

Verbringen Sie gerne Zeit an der frischen Luft? Sei es bei einer Wanderung

entlang malerischer Wege oder bei tollen Ausblicken auf 2.000 Meter

Seehöhe? Wenn man einen gewissen Nervenkitzel sucht, oder einfach

nur im Schatten der mächtigen Zirbenbäume liegen möchte, dann ist das

Gasteinertal das perfekte Urlaubsparadies für Bergliebhaber.

Gerade im Sommerurlaub oder Familienurlaub bietet das Bergerlebnis in

Gastein Abwechslung pur. Actiongeladen auf einem Klettersteig, Nervenkitzel

auf der 140 m langen Hängebrücke, mit der Familie hoch über dem

Tal die vielen Wanderwege genießen, entspannen am Spiegelsee oder einfach

nur das herrliche Panorama auf den Ausblicksplattformen genießen.

Auf den Gasteiner Bergen kommt jeder auf seine Kosten. Das Wetter im

Gasteinertal gecheckt und rauf auf die Berge.

Ob der Stubnerkogel und der Graukogel in Bad Gastein, die Schlossalm

in Bad Hofgastein oder das Fulseck in Dorfgastein, jeder dieser Berge

bietet seinen Gästen ein einzigartiges Angebot. Das in Kombination mit

den Erlebnissen auf den anderen Bergen einen umfangreichen Mix für

alle Bedürfnisse und Motive darstellt. Im Zeitraum von Mai bis Oktober

sind die Gasteiner Erlebnisberge mit den Bergbahnen besonders leicht

zu erkunden. Tipp: „Von Gipfel zu Gipfel schaukeln“. Bei den Wanderschaukeltagen

haben Sie zudem die Gelegenheit, die Attraktionen auf der

Schlossalm und dem Stubnerkogel an nur einem Tag zu erleben.

Stubnerkogel –„Schau‘n und Trau‘n“

Der Stubnerkogel in Bad Gastein verspricht einen 360-Grad-Panoramablick.

Ein bisschen Mut erfordert das Überqueren der 140 m langen

Hängebrücke oder des Felsenweges. An der Aussichtsplattform „Glocknerblick“

erschließt sich ein Panoramablick auf den höchsten Berg Österreichs,

den Großglockner. Die Aussichtsplattform „Talblick“ ermöglicht

einen herrlichen Blick über Bad Hofgastein – wie in einem Freilichtkino.

18

Gasteiner Bergbahnen AG Hängebrücke Stubnerkogel

Graukogel – Zirbenzauber – Tut dem Herzerl gut

Die Atmosphäre am Graukogel in Bad Gastein ist geprägt von dem dort

beheimateten Zirbenbestand. Die beruhigende Wirkung der Zirben überträgt

sich positiv auf Herz und Gesundheit. Am Rundweg in unmittelbarer

Nähe der Bergstation laden romantische Plätze zum Verweilen ein.

Schlossalm – Entdecke dich in Fels und Stein

Der vielfältigste der vier Berge ist die Schlossalm in Bad Hofgastein. Das

Erlebnisangebot reicht von Rundwanderwegen um den Schlossalmsee

über abenteuerliche Klettersteige bis hin zu mystischen Felsenwesen,

einem Slackline-Park und einem großen Kinderspielplatz.

Fulseck: Abenteuer – Wasser und Wind

Die Freizeitangebote am Fulseck stehen im Zeichen der Elemente Wasser,

Erde und Luft. Am Waldspielplatz können die Kinder die Natur

entdecken, klettern und springen und am Spiegelsee kann man seinen

Gleichgewichtssinn beim Überqueren des Wackelsteges trainieren. Mehr

Abenteuer kann man beim Paragleiten oder Mountainbiken erleben!

Nähere Informationen: www.skigastein.com


Salzburger Land

Karl-Heinrich-Waggerlstraße 11

A-5640 Bad Gastein

hotel-reineke@salzburgerhof.com

www.skilodgereineke.com

+43 6434 / 20 37

Ski Lodge Reineke ist das Hotel für Wanderer und Sportbegeisterte die auf Qualität und hohen

Komfort Wert legen. Mit seiner Top Lage inmitten von Bad Gastein liegt es nur 500m vom Skilift

entfernt. Im Sommer punktet der Kurort mit zahlreichen Wanderwegen und Bikerouten und

seinem historischem Belle Èpoque Zentrum.

Ausstattung: 30 geschmackvoll eingerichtete Zimmer auf 7 Etagen.

Gemütlicher Wohnkomfort für Gäste aus aller Welt.

Verpflegung: Frühstück oder Halbpension

Erleben Sie Kultur, wohltuendes Thermalwasser, frische Bergluft und kulinarische Genüsse hautnah!

19


Salzburger Land / Gasteiner Bergbahnen

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!