KÄNGURU Juni 2018

kaenguru

Betreuung: Was ist eine gute Kita?
KinderSportFest Köln
Mobilität: Neuheiten und Termine
Erziehung: Eltern ermutigen
Neues aus der Region
Veranstaltungskalender

Juni 2018

www.kaenguru–online.de kostenfrei

190

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

IN DIESER AUSGABE:

NEU: KÄNGURU

AKTIONSTAG

Bei Globetrotter und

auf dem Beller Hof

© speednik/photocase.de

BETREUUNG

Was ist eine gute Kita?

MIT 885 VERANSTALTUNGSTIPPS


DREI COOLE ORTE FÜR STADTENTDECKER

DREI ORTE FÜR (KLEINE)

KULTURFREAKS

Von

Christina Bacher

Das Beste, was jungen Eltern nach durchwachter

Nacht passieren kann, ist ein

frühmorgendlicher Kinobesuch, nicht wahr?

Gut also, dass es beim KinderWagenKino im

Cinenova monatlich eine 11-Uhr-Filmsession gibt,

bei der auch der Nachwuchs bis zum vollendeten

ersten Lebensjahr herzlich willkommen ist. Hat

man erstmal den Kinderwagen im Foyer geparkt,

kann man es sich in dem Ehrenfelder Kult-Kino

schön gemütlich machen: Auf der Krabbeldecke,

im Sessel oder im Tragetuch – je nach

Alter und Vorliebe. Den Film sucht übrigens

ein Gremium an filmbegeisterten

Müttern aus. Und für alle, die schon

Gläschen dürfen, steht

sogar eine

Mikrowelle parat …

Anmeldung unter

kiwaki-koeln@web.de

Apropos Museum:

Im Deutschen

Sport- und Olympiamuseum

unten am Rheinauhafen

kann man neuerdings

nicht nur tagsüber in 3000

Jahren Sportgeschichte

stöbern, sondern eine abendliche Taschenlampen-Führung

buchen. Kennt ihr den Film „Nachts

im Museum“? Genauso spannend kann man sich

das vorstellen, wenn die Kinder in den dunklen

Gängen allerhand Neues entdecken oder im Boxring

ihre Schlagkraft ohne Licht testen können.

Heißer Geheimtipp! Und auch bestens geeignet

für Kindergeburtstage! Übrigens buchbar

unter www.sportmuseum.de

Überraschend ruhig und gelassen geht es auch

bei den regelmäßig stattfindenden KIND +

KUNST-Führungen von familie&kunstfreunde

– abwechselnd durch das Museum Ludwig und

das Wallraff-Richartz-Museum – zu. In der

Regel besuchen die von engagierten Kunstvermittlern

geführten Touren genauso so viele Babys

wie Erwachsene. Und während die Kleinen

oft schon genug miteinander beschäftigt sind,

können deren Eltern sich in Ruhe einen tollen

Vortrag zu dem einen oder anderen Exponat anhören.

Wer dann nach der einstündigen

Führung noch Lust

zum Austausch hat, kann sich

im Café zusammensetzen.

Alle Termine und Veranstaltungsorte

unter

www.museumfreunde-koeln.de

Diese Tipps stammen

aus dem Buch

111 Orte für Kinder

in Köln

Christina Bacher

(Autorin)

Norbert Breidenstein

(Fotograf)

Emons Verlag,

2018

16,95 Euro

Bestellung unter

www.kaenguruonline.de/

111Orte.html


INHALT/EDITORIAL 06 I 18

3

INHALT

EDITORIAL

NEUES AUS DER REGION

4 KÄNGURUPlus im Juni

100 Rampen für Köln

kurz notiert Köln

KÄNGURU Aktionstag

KULTUR

18 Herzliche willkommen, Portugal!

Vorhang auf für Schultheater

19 Geburtstagsparty Jugendzentren Köln

phil.cologne

MOBILITÄT

© Mondorf

5

6 18. Grafik-Triennale Frechen

Shopping-Tipp: Annika & Tommy

Kölner Mittsommerfest

8 5. Leverkusener Babymesse

Kostenfreie Schwimmkurse

Kindersicherheitstag

9 Kinderuni Hochschule Fresenius

Tag der kleinen Forscher

10 Le Bloc – Mode und Design

2. Bauern- und Handwerkermarkt

Schokolade – nachhaltig und fair

2. Nacht der Technik Rhein-Erft

11 9. Kölner Kindersportfest

12 Abgehoben – Ballonfestival Bonn

Hofflohmärkte Bonn

Familienspielefest

Kurz notiert Bonn

13 Sommerfest Uni Bonn

14 Bundesjugendballett

Kindertag Römerthermen

WWF Kinder- und Jugendcamps

Römerfest in Xanten

15 Willkommen@HotelGlobal

Bergische Wanderwoche

KOLUMNE

7 Holacracy in der Familie

MEDIEN

16 Handbuch „Kunst & Kabel“

Down-Syndrom

Medien News

17 Film: Allein unter Schwestern

20 Neuigkeiten und Termine

GESELLSCHAFT

Was ist eine gute Kita?

26 Erziehungsprobleme: Eltern ermutigen

28 Erziehungsexperte Jan-Uwe Rogge

im Interview

30 Elternkurse im Vergleich

SPORT

32 Fußball-WM 2018

35 Gewinnspiel: Mit KÄNGURU zu Poldi’s

Public Viewing!

KINDERSEITE

36 Karlas Brotzeit

SERVICE

38 Termine Juni

59 Veranstalter

61 Kleinanzeigen

62 Impressum

22

© Rawpixel/iStockphoto.com

LIEBE LESERINNEN,

LIEBE LESER,

ihr habt es bestimmt bemerkt, wir sind wieder

bunt mit unserem Logo auf dem KÄN-

GURU-Titel. Uns haben die leuchtenden

Töne auf den letzten Ausgaben einfach gefehlt,

so dass wir entschieden haben, wieder

ein bisschen mehr Farbe zu zeigen. In

diesem Zuge haben wir auch gleich unser

Maskottchen Karla überarbeitet. Sie hat

nun ein kleines Känguru im Beutel und ihr

trefft sie regelmäßig auf unseren Seiten

mit den Kinder-Rezepten.

Außerdem seht ihr die neue Karla immer

bei den KÄNGURU-Aktionstagen, die wir

von diesem Monat an gemeinsam mit Kunden

durchführen. Den Start machen im

Juni der Beller Hof und das Globetrotter

Outlet in Bonn und es gibt tolle Sachen zu

gewinnen. Mehr dazu lest ihr auf Seite 5.

In diesem Monat steuern wir auf gleich

zwei sportliche Highlights zu. Am 15. Juni

startet die Fußball-WM in Russland. Und am

23. Juni findet im Sportpark Müngersdorf

bereits zum 9. Mal das Kölner KinderSport-

Fest statt. Letzteres ist garantiert familienfreundlich,

denn hier können Kinder von

4 bis 11 Jahren einen ganzen Tag lang kostenlos

bis zu 40 verschiedene Sportarten

ausprobieren. Das komplette Programm

mit allen teilnehmenden Sportvereinen findet

ihr als Beilage in dieser Ausgabe von

KÄNGURU.

Für die Fußball-WM haben wir wieder nach

familienfreundlichen Public-Viewing-Locations

gesucht, denn es macht einfach mehr

Spaß, die Spiele gemeinsam mit netten

Leuten, Freunden oder Nachbarn anzuschauen.

Tipps und Empfehlungen dazu

werden wir sicher auch wieder über unsere

Facebookseite sammeln und teilen. Schaut

doch mal vorbei und berichtet von euren

Erfahrungen.

Wir wünschen euch einen bewegten und

bunten Juni mit vielen Sonnenstunden!

PETRA HOFFMANN

UND DAS KÄNGURU-TEAM


18_06_Kplus_Magazin_Juni_x1.indd 1 14.05.18 16:09

4 NEUES AUS DER REGION

Juni 2018

Juni 2018

DAS ERSTE MAL

Fatih Çevikkollu

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.58 9105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de

DAS ERSTE MAL

Fatih Çevikkollu

FAMILIENLEBEN

Tattoos und Piercings

BERUFE-CHECK

Konditorin bei

TörtchenTörtchen

FAMILIENLEBEN

Tattoos und Piercings

BERUFE-CHECK

Konditorin bei

TörtchenTörtchen

Kalender

Juni 2018

September 2018

Mit großem

Veranstaltungs-

Mit großem

Veranstaltungs-

Kalender

Juni 2018

September 2018

18_06_Kplus_Magazin_Juni_x1.indd 1 14.05.18 16:09

@ Junge stadt Köln e.V.

Erleben Sie 2000 Jahre

Badekultur in

einer europaweit

einzigartigen Ausstellung.

www.roemerthermen-zuelpich.de

Ballonfestival

10. Bonn

KÄNGURUPLUS IM JUNI

Mit dieser Ausgabe erscheint bereits zum

vierten Mal KÄNGURUplus, das erste regionale

Stadtmagazin für Familien mit Teenagern.

Neben regionalen Neuigkeiten aus

Bildung, Kultur und Gesellschaft greift das

Magazin Themen aus dem Familienalltag auf,

die für Eltern von Jugendlichen und jungen

Erwachsenen interessant sind. Es bietet Ideen

und Infos von der Wahl der weiterführenden

Schule über den Familienalltag mit Teenagern

bis zum Start in die Ausbildung oder ins Studium.

Themen der nächsten Ausgabe sind: Tattoos

und Piercings I Typisch Teenie oder psychisch

krank? I Kolumne: Fatih Cevikollu I Berufe im

Check: Konditorin

Serviceinfos unter allen Themen bieten die

Möglichkeit, sich weitergehend zu informieren.

Ergänzt wird der redaktionelle Teil durch einen

Veranstaltungskalender mit Terminen für Jugendliche

und Familien. Die Verteilung erfolgt

über Bibliotheken, außerschulische Lernorte,

Elternvertretungen, Abo, Geschäfte, Nachhilfeinstitute,

Schulen und als Teilbeilage in KÄN-

GURU. (ph)

Info: www.kaenguru-online.de/teenager.html

100 RAMPEN FÜR KÖLN

Jugendliche bauen mit Lego mehr Barrierefreiheit.

Menschen im Rollstuhl wissen, dass

auch winzige Barrieren unüberwindbar sein

können. So wie Caro Mühlheim, die seit ihrem

9. Lebensjahr im Rollstuhl sitzt. Die heute

21-Jährige rief deshalb das Projekt „100 Rampen

für Köln“ ins Leben. Gemeinsam mit den

anderen Mitgliedern der Projektgruppe „frank

und frei“ hat sie folgenden Plan: Die jungen

Leute wollen in den nächsten Monaten 100

aus Lego gebaute Rampen an 100 verschiedene

Geschäfte in Köln verteilen. „Das Ziel ist

mehr Barrierefreiheit“, so Caro Mühlheim. Vor

dem Skateladen „Tante Skäte“ in der Kölner

Südstadt wurde nun die erste Rampe feierlich

an Besitzerin Michaela Grilec überreicht. Das

Rampenpaar, das aus etwa 600 einzelnen Legosteinen

besteht, liegt im Laden für Rollstuhlfahrer

bereit. Caro Mühlheim und die anderen

Jugendlichen sind jetzt auf der Suche nach 99

weiteren Läden, die eine Rampe brauchen und

das junge Team bei seinem Projekt unterstützen

möchten. (ta)

Info: „frank und frei“ ist eine Projektgruppe des

Vereins junge Stadt Köln e. V. Junge Leute von

15 bis 25 Jahren bringen hier ihre Ideen ein und gestalten

Köln mit. Die Gruppe freut sich immer über

neue Mitglieder sowie Geld- oder Legospenden.

www.jungestadt.koeln

FERNWEH?

LEHRGANG

08. - 10. Juni 2018

in der Rheinaue

Information und Buchung unter

0228 – 96 96 748 oder

www.ballonfestival-bonn.de

Skytours

Ballonfahrten

Die „Auf in die Welt“-Messe am 16. Juni

im Bürgerhaus Stollwerck bietet Informationen

rund um die Themen Schüleraustausch,

High-School, Internate,

Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair,

Colleges, Ferien- und Sommercamps,

Freiwilligendienste, Praktika, Studieren

im Ausland und Work and Travel.

Außerdem erhaltet ihr dort Tipps zu

Austausch-Stipendien im Wert von über

400.000 Euro. Der Eintritt zur Messe ist

frei. www.aufindiewelt.de

Der Kölner Bildungsträger ELEx bietet

ab Oktober einen Erzieherinnen-Lehrgang

zur Vorbereitung auf die Externenprüfung

an. Die Teilnehmer absolvieren

den Lehrgang bis 2021 in Teilzeit.

Informieren können sich Interessierte

über die vom Arbeitsamt finanzierte

Maßnahme am 14. Juni von 19 bis 19 Uhr

in der André-Citroen-Straße 2 in Porz-

Gremberghoven.

www.erzieher-lehrgang.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 18

5

KÄNGURU AKTIONSTAG

Unter dem Motto „Hier hüpft das KÄNGURU!“ starten wir im Juni unsere

Aktionstage für die ganze Familie. Zu Beginn ist unser KÄNGURU gleich

zweimal unterwegs – auf dem Beller Hof in Marsdorf und im Globetrotter

Outlet in Bonn. Wir laden euch gemeinsam mit den beiden Veranstaltern

zur großen Suche nach kleinen Beuteltieren ein.

Und so funktioniert’s:

Lustige KÄNGURU-Aufkleber warten darauf, von euch gefunden zu

werden. Habt ihr alle entdeckt, dann locken richtig tolle Gewinne.

Also einfach vorbeikommen.

10. JUNI 2018: 16. JUNI 2018:

Zuerst hüpft KARLA nach

Köln-Marsdorf

Auf dem Beller Hof in Köln-Marsdorf

gibt es nicht nur Spargel, sondern

auch saftige Erdbeeren und knackige

Kirschen. Neben Hummeln sind dafür

auch Wildbienen unterwegs. Weil sie

nur schwer Nistplätze finden, hat der

Beller Hof für sie Insektenhotels eingerichtet

und leistet so einen aktiven

Beitrag zum Artenschutz. Genauso emsig wie die Hummeln und

Wildbienen können Besucher am Sonntag, den 10. Juni, von 10 bis

14 Uhr auf dem Hof unterwegs sein, um unsere KÄNGURUs zu finden.

Zu gewinnen gibt es einen großen Geschenkkorb mit vielen

fruchtig-leckeren Produkten vom Beller Hof.

Außerdem gibt es Mitmachaktionen für kleine Besucher.

Dann macht das KÄNGURU

einen Sprung nach Bonn

In Deutschlands größtem Outlet

von Globetrotter Ausrüstung

erwarten euch nicht nur

jede Menge reduzierte Bekleidung,

Schuhe und weitere Reiseartikel

sowie Sonderaktionen

namhafter Hersteller, sondern auch unsere KÄNGURUs. Die haben

sich nämlich im ganzen Outlet versteckt.

Wer das tolle Familienzelt gewinnen möchte, der kommt einfach

vorbei und macht bei der großen KÄNGURU-Suche am Samstag,

16. Juni, von 10 bis 18 Uhr mit.

Info: 16. Juni, Globetrotter Outlet Bonn, Vorgebirgsstr. 86, 53119 Bonn,

Tel. 0228 – 76 61 80, www.globetrotter.de

Info: 10. Juni, Beller Hof, Horbeller Str. 48, 50858 Köln,

Tel. 02234 – 122 11, www.beller-hof.de

www.kaenguru-online.de/themen/ausflug/aktionstag.html

BIENEN

CASTING

KLIMA-PROJEKTE

STRASSENFEST

Der Kinderbuchverlag blOOturtle setzt

sich mit der Aktion „Streue Blumen für

unsere Bienen“ für den Schutz der wichtigen

Insekten ein und verteilt Saatgut

für eine bunte Blumenlandschaft. Bis

zum 30. Juni könnt ihr euch in ausgewählten

Geschäften eine kostenlose

Samenbombe abholen. Außerdem liegt

bis zum Ende der Aktion jedem Buch,

das über den Web-Shop des Verlages

bestellt wir, eine Gratis-Blumenbombe

bei. www.blooturtle.com

Kölsche Kinderchöre – opjepass! Das

Rhein-Center in Köln-Weiden sucht einen

Kinderchor, der mit Björn Heuser bei

„Kölle singt“ am 30. September in der

Lanxess Arena gemeinsam auf der Bühne

stehen möchte. Bewerben können

sich alle Kinder- oder Schulchöre, die

gerne kölsche Lieder singen. Aus allen

Einsendungen werden insgesamt zehn

Kinderchöre ausgewählt, die dann beim

Casting am 14. Juli um 14 Uhr im Rhein-

Center Köln auftreten. Bewerbungen mit

Foto bis spätestens zum 30. Juni 2018 an

info@rhein-center-koeln.de.

Das Kölner Künstler Theater sucht

Schulgruppen, die Projekte zum Thema

Klima verwirklicht haben oder daran

arbeiten. Das Theaterteam möchte

die Projekte im Rahmen der Premiere

des Stücks „Tribute von Burgina“ am

19. September präsentieren. Das Publikum

entscheidet über die beste Idee und

die Gewinnergruppe wird mit Theaterfreikarten

gekürt. Die Projektbeschreibung

im Umfang von einer Seite und Bilder

müssen bis zum 10. September beim

Theater eingegangen sein. www.k-k-t.de

Die Offene Tür (OT) in der Werkstattstr.

7 feiert am 30. Juni ihren 50. Geburtstag

mit einem Straßenfest in Nippes.

Das Fest mit Bühnenprogramm ab

14 Uhr wird von Mitarbeitenden, Kindern

und Jugendlichen zusammen mit anderen

Kölner OTs und Nippeser Vereinen

gestaltet. Unter anderem wird es einen

Nachwuchsbattle im Breakdance geben.

Höhepunkt der Feier ist der Auftritt des

Musikers Stefan Brings.

www.ot-nippes.kirche-koeln.de


6 NEUES AUS DER REGION

18. GRAFIK-TRIENNALE FRECHEN

Alles rund um den Druck. Vom 3. bis 24. Juni dreht sich im Stadtsaal

Frechen alles um die zeitgenössische internationale Kunst der

Druckgrafik. 57 Künstler aus 13 Ländern präsentieren insgesamt

100 Arbeiten. Nach der Ausstellungseröffnung am 3. Juni um 11

Uhr werden drei von einer Jury ausgewählte Künstler mit Preisen

gekürt. Die Besucher dürfen sich auf ein umfangreiches Begleitprogramm

freuen: Es gibt kostenfreie Führungen, Rundgänge für

Schulklassen, auf Kinder ab fünf Jahren wartet die Führung mit

dem Workshop „Wir Druckkinder“ und Jugendliche ab 14 Jahren

dürfen sich am Holzdruck probieren. (aj)

Info: 3.–24.6., Stadtsaal Frechen, Kolpingplatz 1, 50226 Frechen,

Tel. 02234 – 169 67, Eintritt frei, www.kunstverein-frechen.de/xviiigrafik-triennale

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir Tickets für die

Kinderführung mit dem Workshop „Wir Druckkinder“ am

23. Juni.

SHOPPINGTIPP: ANNIKA & TOMMY

© Annika & Tommy

Secondhand im Retrostil. Secondhand ein alter Hut? Sicher

nicht! Bei „Annika & Tommy“ in Köln-Nippes wird Vintage neu definiert.

Inhaber Anja und Mats legen Wert auf hochwertige Kinderkleidung

aus guten Stoffen – und aus zweiter Hand. Farbenfrohe

Muster zeichnen den Retrostil aus, ein Großteil der Secondhand-

Kleidung für Mädchen und Jungs stammt aus Schweden und anderen

skandinavischen Ländern. Es kommt nichts in die Regale,

was die beiden nicht selbst ausgesucht haben. Ergänzt wird das

Sortiment durch Schmuck aus den 1950er bis 1970er Jahren sowie

Holzspielsachen und Bücher. Mit seiner Produktauswahl macht das

Geschäft seinem Namen alle Ehre: Hier fühlt man sich wirklich in

Pippi Langstrumpfs Welt versetzt und erwartet, dass gleich Annika

und Tommy um die Ecke geflitzt kommen. (aj)

Info: Annika & Tommy, Florastr. 39, 50733 Köln, www.annikaundtommy.de

KÖLNER MITTSOMMERFEST

Skandinavisches Brauchtum am Rhein. Vom 22. bis zum 24. Juni

feiert Köln das Mittsommerfest vor dem Schokoladenmuseum. Im

Mittelpunkt steht natürlich der Mittsommerbaum, der nach altem

Brauch gemeinsam mit den Besuchern geschmückt und samstags

feierlich aufgestellt wird. Täglich stehen Akrobatik-Shows für Groß

und Klein auf dem Programm sowie Jonglage, Vorführungen auf

dem Kunsthandwerkermarkt und das spannende Puppenspiel mit

dem Titel „Das verlorene Drachenfeuer“. Für kleine Kinder geht

es im kostenfreien Kinderspielzelt auf dem Karussell rund. Beim

Bummeln über den Design- und Kunsthandwerkermarkt findet

man schöne, handgemachte Dinge. (aj)

Info: 22.–24.6., Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln,

www.schokoladenmuseum.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir drei Familien-

Pakete für das Mittsommerfest.

© petrenkod/iStockphoto.com


KOLUMNE KÄNGURU 06 I 18

7

KÄNGURU AKTIONSTAG

HOLACRACY IN DER FAMILIE

Oder: Vom sachdienlichen Führungsstil

Als Mama leide ich manchmal, wie die getreue Stammleserschaft

längst weiß, unter der verdammten Gleichzeitigkeit aller Dinge.

Die verzweigte Komplexität, Taktung und Dichte der täglich zu

erledigenden Aufgaben und Korrespondenzen verwandelt mich

gelegentlich in eine Irre, mit der ich dann mein Leben und meinen

Mann teilen muss. Weil das nicht sexy und schlecht für den Teint

ist, habe ich kürzlich meinen privaten Führungsstil hinterfragt und

einige bescheuerte Fehler aufgedeckt.

Zur Veranschaulichung ein paar Beispiele aus meinem Beschwerdeprotokoll:

So hatte ich etwa bei unserer Zehnjährigen häufiger

mangelnde Selbstständigkeit, einen holprigen Lesefluss und eine

Tendenz zur Schludrigkeit bemängelt. Zugleich litt ich unter einem

schlechten Gewissen, weil ich es aus erbärmlichen Gründen mehrere

Male hintereinander nicht geschafft hatte, unserer Vierjährigen

beim Zubettgehen vorzulesen. Außerdem hatte ich insgesamt

das Gefühl, ich – und nur ich allein – führe in umfassender Hinsicht

einen schrecklichen Kampf gegen Windmühlen. Meine kritische

Selbstüberprüfung brachte folgende Erkenntnisse zum Vorschein.

Ein Hang zum Micro-Managing hatte sich bei mir eingeschlichen.

Zur Erklärung: Micro-Manager mischen sich über Gebühr in Kleinigkeiten

ein, wissen alles besser und suchen die Fehler immer bei

anderen. Außerdem waren Zuständigkeiten und Rollen in der Familie

nicht oder nur mangelhaft geklärt: Ich hatte von den anderen

allerlei erwartet, ohne dies eindeutig vereinbart zu haben – und

mich aufgeregt, wenn diese Dinge nicht oder unzureichend erledigt

wurden. Es waren gar nicht mal so viele Anpassungen erforderlich

– einige bewusste, klare Vereinbarungen haben uns die

Abläufe des Tages wieder verschönert: Unsere Große ist nun fürs

abendliche Vorlesen zuständig – so hat sie neue Verantwortung,

ein prima Training und ein richtig muckeliges Abendritual mit ihrer

Schwester, was mich zudem enorm entlastet. Montag ist der

Tag der Ordnung, an dem alle Familienmitglieder zur Beseitigung

von Chaos beitragen. Und ich zwinge meinen Mann nicht mehr,

kraft Telepathie meine Wünsche und Vorstellungen zu erahnen,

sondern kommuniziere klar und freundlich, wie

ich es auch ganz selbstverständlich bei jedem

Kollegen oder Kunden tun würde.

Hey – und da fiel mir auf, dass ich

selbst die klassischen Führungsfehler

begangen hatte, die

man häufig in Unternehmen

mit traditionellen Organisationsstrukturen

vorfindet. Was

soll’s – sowas kommt in den

besten Familien vor. Und in

unserer!

Herzlichst Ihre

Kind, Kegel & Känguru willkommen –

zum Hoffest am 10. Juni


Sonntag, 10. Juni, 10.00 - 14.00 Uhr


Beller Hof, Horbeller Straße 48, 50858 Köln-Marsdorf

Namensaufkleber, Bügeletiketten

und Textilaufkleber in unterschiedlichen

Größen und Farben. Wasserfeste

Namensetiketten für Schule, Kindergarten

und unterwegs. Spül- bzw.

waschmaschinenfest. Nichts mehr

verlieren oder vertauschen!

!

Michael Schäfer

» Viele Attraktionen für Groß & Klein.

» Hofladen bis 14.00 Uhr geöffnet.

» Spargel & Erdbeeren tagesfrisch

aus eigener Ernte,

je nach Wetter ggf. auch Kirschen.

» Erdbeeren zum Selberpflücken,

Einlass bis 13.00 Uhr, geöffnet bis 14.00 Uhr.

» Toller Genießerkorb zu gewinnen.

www.beller-hof.de

/bellerhof

Genuss liegt uns am Herzen.

Saisonal. Erntefrisch. Nachhaltig. Fair.

Alles gut markiert!

gutmarkiert ©

Maximilian

0176-12 34 56 778

gutmarkiert©

gutmarkiert©

Sophie

01714567890

www.gutmarkiert.de

01apr_famban_92x62[01].indd 1 26-03-18 20:14


8 NEUES AUS DER REGION

5. LEVERKUSENER BABYMESSE

Workshops, Vorführungen, Shopping. Info- und Verkaufsstände,

Workshops und Vorträge – am 30. Juni öffnet das Mutter-Kind-

Zentrum im Klinikum Leverkusen von 10 bis 16 Uhr seine Türen

für Besucher und informiert über sichere, familienorientierte Geburtshilfe.

Ab 11 Uhr können Interessierte im halbstündigen Takt

die Kreißsäle und Angebote zur Geburtserleichterung besichtigen.

Die Elternschule bietet kostenfreie Workshops an – von „Baby-

Handling“ über Tragetechniken bis hin zu Fitness in der Schwangerschaft.

Daneben warten Vorträge über Themen wie Erste Hilfe

beim Baby, Stillen, Kinder- und Säuglingsostheopatie, Gebärpositionen

und Schmerztherapie. Im Ausstellerbereich stellen sich Sozial-

und Beratungseinrichtungen, Geschäfte und andere Dienstleister

mit zum Teil attraktiven Messerabatten vor. (aj)

© Pekic/iStockphoto.com

Info: 30.6., 10–16 Uhr, Klinikum Leverkusen, Am Gesundheitspark 11,

51375 Leverkusen, www.babymesse-leverkusen.de

ist Medienpartner!

© Bicho_raro/iStockphoto.com

KOSTENFREIE SCHWIMMKURSE

Wassergewöhnung für Kleinkinder. Die Deutsche Sporthochschule

Köln bildet im Rahmen eines Qualifizierungsangebots Kursleiter

aus, die mit Kindern Spiele zur Wassergewöhnung im Schwimmbad

durchführen. Damit die angehenden Trainer nicht nur auf dem Trockenen

üben, sondern auch im Kontakt mit Kindergruppen lernen,

sucht die Sporthochschule Eltern mit Kindern im Alter von ein bis

drei Jahren. Interessierte Familien können einen von vier Gruppenterminen

wählen, die am 2. und 3. Juni stattfinden. Innerhalb

einer Dreiviertelstunde lernen die Kinder, sich dem Wasser anzuvertrauen

und können entsprechend ihrem motorischen Entwicklungsstand

Fortbewegungen im kühlen Nass ausprobieren. (aj)

Info: 2.6., 15 Uhr und 15.45 Uhr, 3.6., 10 Uhr und 10.45 Uhr,

Anmeldung: Tel. 0221 – 49 82-21 30, weiterbildung@dshs-koeln.de

KINDERSICHERHEITSTAG

Unfälle im Haushalt vermeiden. Jedes Jahr werden 1,7 Millionen

Kinder nach einem Unfall zu einem Arzt gebracht, weitere

200.000 Kinder müssen stationär im Krankenhaus behandelt

werden. Bei Säuglingen und Kleinkindern bis zwei Jahre passieren

über 80 Prozent dieser Unfälle in der Wohnung oder im häuslichen

Umfeld. Deshalb steht der Kindersicherheitstag am 10. Juni dieses

Jahr unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“ und

stellt Unfallgefahren für Kinder im Haushalt in den Mittelpunkt.

Eltern können diesen Tag zum Anlass nehmen, sich ganz bewusst

in die Perspektive ihres Kindes zu versetzen und Unfallgefahren

in der Wohnung aufspüren. Wie ihr Unfälle vermeiden könnt und

eine kindersichere Umgebung schafft, erfahrt ihr auf der Webseite

der Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder e. V.“

In der Rubrik „Kinderunfälle vermeiden“ findet ihr über die Filter

„Kindesalter“, „Risiken“ und „Gefahrenquellen“ Tipps und Hinweise

zu verschiedensten Situationen zu Hause und unterwegs. (aj)

Info: 10.6., www.kindersicherheit.de/kinderunfaelle-vermeiden

© Halfpoint/iStockphoto.com


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 18

9

KÄNGURU AKTIONSTAG

KINDERUNI HOCHSCHULE FRESENIUS

Workshops zu Medien und Gesundheit. Unter dem Motto „KinderUni“

öffnet die Hochschule Fresenius ihre Türen für neugierige

Kinder. Die private, staatlich anerkannte Universität bietet in

Köln und acht weiteren Städten in Deutschland sowie in New York

Studiengänge aus den Fachbereichen „Wirtschaft & Medien“ sowie

„Gesundheit & Soziales“ an. Aus diesen Bereichen gibt es im Rahmen

der KinderUni gibt es am 26. Juni am Campus im Mediapark

ab 16 Uhr spannende Workshops für Kinder. Wie macht man Fernsehen?

Warum können wir uns bewegen? Warum macht Bewegung

schlau? Auf dem Programm stehen kindgerecht aufbereitete

Angebote zu Themen wie Medien, Biomechanik, Neurophysiologie

und mehr. (aj)

GUT GELAUNT

INS ABENTEUER

Info: 26.6., ab 16 Uhr, Hochschule Fresenius, Im Mediapark 4c,

50670 Köln, Tel. 0221 – 97 31 99 12, www.hs-fresenius.de

GEWINNE

EIN FAMILIENZELT!

AM AKTIONSTAG

1 6 . J U N I

TAG DER KLEINEN FORSCHER

Unter dem Motto „Entdeck, was sich bewegt!“ erkunden Mädchen

und Jungen am 21. Juni beim bundesweiten „Tag der kleinen

Forscher“ spielerisch, was sich um sie herum bewegt. Die Stiftung

„Haus der kleinen Forscher“ ruft zum gemeinsamen Entdecken auf

und lädt alle Kitas, OTs und Grundschulen ein, sich beim Mitmachtag

für gute frühe Bildung in den klassischen MINT-Fächern – also

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – zu

beteiligen. Sei es im Rahmen eines Forscherfests, einer Projektwoche

oder einer besonderen Aktion. Die Stiftung setzt sich darüber

hinaus für den Zugang zu Bildung für alle Kinder ein – unabhängig

von Herkunft, Geschlecht und Einkommen der Eltern. Alle, die

mitforschen oder unterstützen möchten, auch Familien, finden auf

der Website kostenfreie Anregungen, Materialien und Forscherideen.

(sh)

>

Mit Catwalk-Trainer

JORGE GONZÁLEZ!

Ab 21. Juni im Kino!

Info: 21.6., Stiftung Haus der kleinen Forscher, Tel. 030 – 27 59 59-125,

www.tag-der-kleinen-forscher.de


10 NEUES AUS DER REGION

© Maria Litwa/StadtRevue Verlag

LE BLOC – MODE UND DESIGN

Shopping-Festival im Belgischen Viertel. Designer und Ladenbesitzer

in Kölns Belgischem Viertel öffnen für das Shopping-Festival

„le bloc“ am 9. Juni ihre Showrooms und Geschäfte, verwandeln

ihre Räume in Konzertbühnen, Pop-up-Stores, Make-up-Stationen

sowie Ausstellungsräume, locken mit Sonderaktionen und Workshops

oder geben Einblicke in sonst verschlossene Hinterhöfe und

Ateliers. Der 10. Geburtstag des Modeevents wird von 12 Uhr bis

22 Uhr gefeiert – Höhepunkt ist die Modenschau in der St. Michael-

Kirche am Brüsseler Platz. Auch in diesem Jahr präsentieren im

Parkhaus an der Maastrichter Straße auf dem „Super Markt“ rund

40 Aussteller Ausgewähltes aus der Design- und DIY-Szene. Für

Musik sorgt das DJ-Team des Festivals „c/o pop“. (aj)

2. BAUERN- UND HANDWERKERMARKT

Shoppen im Kölner Zoo. Am 3. Juni lädt der Kölner Zoo zum zweiten

Mal zum Bauern- und Handwerkermarkt ein. Von 9 bis 18 Uhr

präsentieren sich nicht nur die Tiere des hauseigenen Bauernhofs,

dem Clemenshof, es gibt auch zahlreiche Marktstände mit Gemüse,

Käse, Blumen und Kräutern. Auch Metzger, Bäcker und Geflügelhändler

sind vor Ort, Handwerker von Korbmacher über Schmied

bis Seifenhändler präsentieren ihre Ware und zeigen ihr Können.

Der Kölner Zoo und andere Aussteller vermitteln an Infoständen

Wissenswertes zum Thema Nutztiere und Erzeuger, es gibt mehrmals

täglich Kinderkochkurse, geplant sind außerdem Traktorenschaufahrten.

Für das gemütliche Shoppen auf dem Markt erhaltet

ihr eine Tragetasche. (aj)

Info: 9.6., 12–22 Uhr, Belgisches Viertel, lebloc.de, dersupermarkt.net

Info: 3.6., 9–18 Uhr, Kölner Zoo, Riehler Str. 173, 50735 Köln,

www.koelnerzoo.de

© andreabasile/iStockphoto.com

© Groomee/iStockphoto.com

SCHOKOLADE – NACHHALTIG UND FAIR

Themenwoche im Schokoladenmuseum. Vom 18. bis zum 24. Juni

lädt das Schokoladenmuseum anlässlich seines 25-jährigen Bestehens

zur großen Themenwoche „Schokolade und Kakao – nachhaltig

und fair!“ ein. Schlechte Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit und

ökologische Herausforderungen – der Kakaoanbau vereint viele

Probleme, weshalb das Thema Nachhaltigkeit fester Bestandteil

des Leitbildes des Schokoladenmuseums ist. An Info- und Mitmachständen

im Foyer erfahren die Besucher Wissenswertes zum

Thema, es gibt Führungen für Schulklassen sowie ein Familienwochenende

mit Familienführungen, außerdem Fotovorträgen über

den Alltag einer Kleinbauernfamilie in Ghana und Filme. (aj)

2. NACHT DER TECHNIK RHEIN-ERFT

Ein Blick hinter die Kulissen. Von Bedburg bis Wesseling öffnen

am 8. Juni 2018 mehr als 20 Unternehmen und Institutionen,

Wissenschafts- und Gesundheitseinrichtungen aus den Bereichen

Energie, Chemie, IT, Mobilität, Logistik, Maschinenbau, Bildung und

Druck ihre Türen. Eine Nacht lang könnt ihr dank eines spannenden

Mix’ aus Führungen, Experimenten und Präsentationen in die

Welt der Forschung, Entwicklung und Produktion abtauchen. Mit

dem Familienticket für zwölf Euro habt ihr Zutritt zu allen Einrichtungen

– doch Achtung: Einige Angebote sind teilnehmerbegrenzt!

Mit dem Code auf eurem Familienticket könnt ihr bis zu zwölf Reservierungen

vornehmen. (aj)

Info: 18.–24.6., Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1a,

50678 Köln, Tel. 0221 – 931 88 80, www.schokoladenmuseum.de

Info: 8.6., 18–24 Uhr, Tickets über Tel. 0221 – 28 01 (KölnTicket) oder

online unter www.rheinerft.nacht-der-technik.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 18

11

9. KÖLNER KINDERSPORTFEST

© Kindersportfest

Sportarten ausprobieren und testen. Am 23. Juni heißt es wieder:

Rein in die Turnschuhe und ab in den Sportpark Müngersdorf. Über

40 Sportvereine versammeln sich dort auf dem Kölner Kinder-

SportFest und laden kleine Besucher im Alter von vier bis elf Jahren

zu kostenfreien Schnupperangeboten ein. Von Randsportarten

wie Lacrosse und Rhönradturnen über Leichtathletik bis hin zu den

bekannten Ballsportarten, Turnen oder Selbstverteidigung – drinnen

wie draußen können sich die Kinder von 10 bis 16 Uhr durch die

verschiedenen Mitmachaktionen probieren. Ziel des Aktionstages

ist es, dass Kinder sowohl mit als auch ohne Behinderung „ihre“

Sportart entdecken, indem sie verschiedene Angebote testen. Die

neunte Auflage des KinderSportFests findet unter der Schirmherrschaft

von Oberbürgermeisterin Henriette Reker statt.

Besonderes Highlight: Gegen eine Gebühr von fünf Euro können

Kinder der Geburtsjahrgänge 2007 bis 2014 an einem Sportlichen

Wettkampf teilnehmen. Die Anmeldung für das Kräftemessen in

den Disziplinen Weitsprung, Linienlauf und Zielwerfen ist ab sofort

online möglich, alle Teilnehmer erhalten ein T-Shirt, einen Sportlerausweis,

eine Punktekarte am Schlüsselbund und eine Teilnehmerurkunde.

Die drei Erstplatzierten werden mit Medaillen und

Siegerurkunden geehrt.

ist Medienpartner! (aj)

Info: 23.6., 10–16 Uhr, Deutsche Sporthochschule Köln, Am Sportpark

Müngersdorf 6, 50933 Köln, www.koelner-kindersportfest.de

Vielfalt

genießen

Bunt wie das Leben

Einkaufen und schlemmen auf den

39 Kölner Wochenmärkten

www.stadt.koeln

ksta.de/wochenmaerkte

236_Wochenmarkt_183x64_04-2018_Känguru.indd 1 16.04.18 11:39


12 NEUES AUS DER REGION

© olli0815/iStockphoto.com

© Janina Mogendorf

© Ballonfestival

ABGEHOBEN!

10. Ballonfestival Bonn. Augen auf zwischen

dem 8. und 10. Juni! Denn dann

könnt ihr viele Heißluftballons am Himmel

über Bonn entdecken. Es ist wieder Zeit für

das große Ballonfestival, für das 25 Teams

und Luftschiffe auf der Wiese der Bonner

Rheinaue erwartet werden. Los geht es

mit einem beeindruckenden Massenstart

am Freitag um 18.30 Uhr, es folgen zwei

Tage, an denen sich alles um das Thema

Luftfahrt dreht. Wer selbst einmal abheben

will, kann sich im Vorverkauf Tickets

zum Festivaltarif ab 179 Euro einen Platz in

einem der Ballonkörbe sichern. Aber auch

am Boden sind tolle Aktionen geplant: Inspiziert

eine riesige Ballonhülle von innen

oder tobt euch beim „Zorbing“ aus – ein

Freizeitspaß, bei dem ihr euch im inneren

einer gigantischen aufblasbaren Kugel vorwärts

bewegt. Am Samstagabend können

Besucher das große Ballonglühen auf der

großen Blumenwiese genießen. (aj)

HOFFLOHMÄRKTE BONN

Buntes Treiben in der Stadt. Am 9. Juni

starten in Bonn zum ersten Mal die Hofflohmärkte.

Hier verkaufen Hausanwohner im

eigenen Hof oder Garten – je mehr sich beteiligen,

desto bunter wird das „Treiben“

im Stadtviertel. So sind Hofflohmärkte

zugleich Nachbarschaftsprojekte, eine Entdeckungstour

durchs Viertel und ein abwechslungsreicher

Tag für Nachhaltigkeit,

Kommunikation und Gemeinschaft. Insgesamt

sind dieses Jahr in Bonn vier Termine

vorgesehen: Nach dem Saisonstart am

9. Juni in Vilich, folgen die Nordstadt am

30. Juni sowie Beuel-Mitte am 8. September

und Tannenbusch am 6. Oktober. Wer

bei den Hofflohmärkten mit einem Stand

mitmachen möchte, meldet sich kostenpflichtig

unter www.hofflohmaerkte-bonn.

de an. Auf diese Weise werden – zwecks

besserer Auffindbarkeit für die Besucher –

alle Teilnehmer auf dem Flohmarktplan

verzeichnet. (aj)

FAMILIENSPIELEFEST

Kurz vor den Sommerferien wird es wieder

richtig bunt in den Bonner Rheinauen.

Am Sonntag, den 1. Juli, steigt das

jährliche Familienspielefest – mittlerweile

schon zum 26 Mal. Von 11 bis 18 Uhr sind

Kinder, Jugendliche, Eltern und alle Spielefans

aus der Region eingeladen, sich in

Bonns grüner Oase so richtig auszutoben.

An 56 Ständen auf der großen Wiese dürfen

Besucher basteln, klettern, forschen, tanzen,

Theater spielen und sich über Angebote

für Kinder, Jugendliche und Familien in

Bonn informieren. Eine Riesenrutsche sorgt

für rasante Abfahrten, Trampoline und

Hüpfburgen bringen die Kids in Bewegung.

Luftballons und Kinderschminke sorgen

schon bei den Kleinsten für Begeisterung.

Zum ersten Mal ist auch

mit einem Spielestand dabei. Hier präsentieren

wir ungewöhnliche Outdoor- und

Actionspiele aus dem Remagener AKTEUM,

dem Forum für Aktive. (jm)

Info: 8.–10.6., Bonner Rheinaue,

www.ballonfestival-bonn.de

Info: 9.6., Bonn-Vilich, 30.6., Bonn-Nordstadt,

jeweils 10–16 Uhr, www.hofflohmaerkte-bonn.de

Info: So, 1.7., 11 bis 18 Uhr, Freizeitpark Bonner

Rheinaue, südlich der Autobahnbrücke, Veranstalter:

Familienbüro des Amtes für Kinder,

Jugend und Familie Bonn

RADFAHRSCHULE

Die Radfahrschule des ADFC Bonn/Rhein-

Sieg startet mit neuen Kursen in die Saison:

Erwachsene, die gar nicht Radfahren

können oder sich nach einer langen Pause

unsicher fühlen, erlernen in den Wochenendkursen

des ADFC in nur zwei Tagen

das Radfahren. Schritt für Schritt werden

wichtige Fähigkeiten vermittelt wie Balance

halten, mit dem Fahrrad rollen, anfahren,

bremsen und Kurven fahren. Rasch

fühlen sich die Teilnehmer so sicher, dass

am Ende des Kurses bereits die erste Ausfahrt

auf dem Programm steht. Anmeldung

und Info: adfc-bonn.de

UMZUG

Haribo ist die Abkürzung für „Hans Riegel

Bonn“, was widerspiegelt, wie eng der

Weltmarktführer im Fruchtgummi- und

Lakritzsegment mit der Stadt am Rhein

verbunden ist. Denn vor knapp 100 Jahren

startete das Familienunternehmen

im Bonner Stadtteil Kessenich seine Erfolgsgeschichte.

Nun hat Haribo seine

neue, internationale Zentrale in die knapp

25 Kilometer entfernt liegende rheinlandpfälzische

Grafschaft verlagert. Nach einer

Abschiedsfeier am 27. April nahmen

im Mai rund 400 Haribojaner ihre Arbeit

am neuen Standort auf. www.haribo.com

THEATER

Im Juni zeigt das Theater Marabu erstmals

in Bonn seine Musiktheater-Inszenierung

„Der Bär, der nicht da war“ für

Kinder ab vier Jahren. An dem Stück

über die Themen Identitätssuche und

Selbsterkenntnis wirken namenhafte Einrichtungen

mit: das Beethovenfest Bonn,

das Junge Nationaltheater Mannheim, die

Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie

die Alanus Hochschule für Kunst und

Gesellschaft. Termine: 3.6, 16 Uhr, 4. und

5.6., 10 Uhr. www.theater-marabu.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 18

13

Fotos © ChuckSchugPhotography/iStockphoto.com

SOMMERFEST UNI BONN

Mit großem Seifenkistenrennen. Vor 200 Jahren wurde die Universität

Bonn durch Friedrich Wilhelm III. von Preußen gegründet.

Ihren runden Geburtstag feiert die Uni mit einem großen Sommerfest

am 9. Juni auf dem Campus Poppelsdorf. Auf der Hauptbühne

gibt es Unterhaltungsprogramm, im Hörsaalzentrum warten Angebote

wie Familienlesung oder Physik-Show, drinnen wie draußen

könnt ihr euch an Infoständen und durch Mitmachaktionen über

interessante Themen wie Paläontologie, Robotik und mehr informieren.

Höhepunkt für Familien ist sicher das große Seifenkistenrennen,

bei dem Tüftler und Bastler aus der Region an den Start

gehen. In den vier Rennkategorien Familien, Schulen, Firmen/

Universität und Bonn werden jeweils bis zu sechs Teams mit zwei

Durchläufen ins Rennen geschickt. Kurzentschlossene, die nicht

nur anfeuern, sondern selbst fahren möchten, können sich bis zum

1. Juni über die Webseite der Uni Bonn anmelden. (aj)

Info: 9.6., 13–22 Uhr, Campus Poppelsdorf, Endenicher Allee 19c,

53115 Bonn,

AUSSTELLUNG

Der Fotograf Klaus Wohlmann hat das

Leben im indischen Kalkutta und die Arbeit

in bäuerlichen Kleinbetrieben festgehalten.

Seine Bilder zeigen eindrucksvoll

die Bedeutung der Agrarwirtschaft als

Bindeglied zwischen Stadt und Land. Die

Ausstellung „Zwei Gesichter Indiens“ mit

56 Fotografien ist noch bis 22. Juni in

den Räumlichkeiten der Deutschen Gesellschaft

für Internationale Zusammenarbeit

(GIZ) GmbH in der Friedrich-Ebert-

Allee in Bonn zu sehen.

www.giz.de, www.klauswohlmann.com

UMZUG

Das Familienbüro Bonn zieht in die Oxfordstraße

19 in 53111 Bonn um. Das Büro versteht

sich als Anlaufstelle für alle Bonner

Bürgerinnen und Bürger mit Fragen rund

um Erziehung, Betreuung, Förderung,

Freizeitgestaltung etc. Ein multiprofessionelles

Team berät in pädagogischen

Fragen und unterstützt darüber hinaus

bei der Suche nach Kinderbetreuungsangeboten.

Tel. 0228 – 77 40 70 oder

familienbuero@bonn.de


14 NEUES AUS DER REGION

© Axel Thünker DGPh

© Kiran West

© Dominik Schmitz/LVR-ZMB

BUNDESJUGENDBALLETT

Aufführungen in Solingen und Remscheid. Das Bundesjugendballett

besteht aus acht jungen Tänzerinnen und Tänzern und verfolgt

das Ziel, junge Zuschauer für Tanz zu begeistern. Ob in Theatern,

auf Festivals, in Schulen, in Seniorenresidenzen, im Schwimmbad,

im Club oder sogar im Gefängnis – als kleine Compagnie ohne feste

Spielstätte bringt das Ensemble den Tanz auch an Orte, die fernab

jeder herkömmlichen Ballettgeografie liegen. Begleitet von den

Bergischen Symphonikern zeigt die Compagnie am 2. Juni im Theater

und Konzerthaus Solingen und am 3. Juni im Teo Otto Theater

Remscheid sein Können. Auf dem abendfüllenden Programm stehen

Werke aus dem Repertoire und die Uraufführung einer Choreografie,

die extra für diesen Auftritt kreiert wurde.

Info: 2.6., 19.30 Uhr, Theater und Konzerthaus Solingen, 3.6., 18 Uhr,

Teo Otto Theater Remscheid, www.bundesjugendballett.de

KINDERTAG RÖMERTHERMEN

Flohmarkt, Führungen und Märchen. Am 3. Juni ist Kindertag in

den Römerthermen Zülpich – dem Museum für Badekultur in Zülpich.

In den Workshops „Seife raspeln“, „Bernsteinschmuck“ und

„Fibeln herstellen “ setzen sich Kinder auf kreative Weise mit verschiedenen

Themen auseinander. Bis auf die Materialien fallen für

die Angebote keine Kosten an. Durch die Dauerausstellung führen

von 14 Uhr bis 17 Uhr Schüler, die spannende Geschichten und Fakten

auf Lager haben. Außerdem werden an drei Terminen DDR-

Märchen erzählt, so dass die Brücke zur aktuellen Sonderausstellung

„Baden in Ost und West“ geschlagen wird. (aj)

Info: 3.6., 11–18 Uhr, Andreas-Broicher-Platz 1, 53909 Zülpich,

Tel. 02252 – 83 80 61 00, www.roemerthermen-zuelpich.de

© martinedoucet/iStockphoto.com

WWF KINDER- UND JUGENDCAMPS

Neue Naturcamps vom WWF für Mitglieder in Deutschland und

Europa. Dass sich die Umweltorganisation mit dem Panda im Logo

für bedrohte Tiere und den Naturschutz im Allgemeinen einsetzt,

dürfte vielen bekannt sein. Nicht aber vielleicht, dass sie auch Feriencamps

für Sieben- bis 13-Jährige, die sogenannten Young Pandas,

und für Jugendliche von 13 bis 21 Jahren, die WWF Jugend, anbietet.

Die insgesamt 50 Camps dauern zwischen drei und 15 Tage

und richten sich an junge Menschen, die ihre Ferien am liebsten in

der Natur jenseits ausgetretener Pfade verbringen möchten. Hier

lernen sie, wie Natur funktioniert und wie man sie schützt – und

das ganz ohne Handy. (sh)

Info: WWF Deutschland, www.camps.young-panda.de,

www.wwf-jugend.de/camps

SCHWERTER, BROT UND SPIELE

Römerfest LVR-Archäologischer Park Xanten. Ein Wochenende

lang erlebt man die Antike, wenn der LVR-Archäologische Park

Xanten am 23. und 24. Juni seine Tore für das große Römerfest

„Schwerter, Brot und Spiele“ öffnet. Rund 450 Händler, Handwerker,

Reiter, Gladiatoren und Legionäre präsentieren die Fülle

des römischen Lebens. Zwischen Amphitheater und Hafentempel

zeigen sie ihr Können und stellen sich den Fragen der Besucher.

Höhepunkte sind die Gladiatorenkämpfe in der Arena, die großen

Truppenparaden und die Reiterspiele. Angebote für die ganze Familie

laden zum Staunen und Mitmachen ein. Besonders Kinder

kommen beim Edelsteinschleifen, Zinngießen und mehr auf ihre

Kosten. (aj)

Info: 23.–24.6., LVR-Archäologischer Park Xanten, Am Amphitheater,

46509 Xanten, Tel. 02801 – 988 92 13, www.apx.lvr.de


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 06 I 18

15

WILLKOMMEN@HOTELGLOBAL

Ausstellung für Weltentdecker. Noch bis zum 4. November können

sich Kinder und Jugendliche durch die interaktive Wanderausstellung

„Willkommen@HotelGlobel“ im Landesmuseum Koblenz

mit dem Thema Globalisierung auseinandersetzen. Ein „Hotel“ mit

neun „Gästen“ und deren Zimmern lädt zu einer abenteuerlichen

Reise ein und veranschaulicht unterschiedliche Lebenswelten. Da

gibt es die Wäschekammer eines marokkanischen Zimmermädchens,

eine Kapitänsbrücke mit Blick auf einen Containerterminal

oder einen Regenwald, in dem eine Primatenforscherin Schimpansen

schützt. Durch Mitmach-Elemente, Hörstationen und Entdeckungsspiele

befassen sich die Besucher mit Zusammenhängen

wie Billigproduktionen, Ernährungsgewohnheiten, Mobilität und

Einkaufsverhalten. Am 17. Juni gibt es ein großes Familienfest mit

spannenden Angeboten rund um die Ausstellung. Beispielsweise

lädt „Hotelboy Jonas Jablonsky“ im Rahmen einer Kostümführung

zu amüsanten und informativen Rundgänge ein. (aj)

© Michael Lindner

Jetzt offizieller EUROPA Hörspiel tester-

Kindergarten werden!

Wir möchten Sie einladen, mit Ihrem Kindergarten- bzw. Ihrer

Kita-Gruppe in die EUROPA Hörspieltester-Familie aufgenommen zu

werden. Damit erhalten Sie in bestimmten Zeitabständen von uns

Hörspiele zum Anhören, Testen und Bewerten. Das von Ihnen und Ihren

Kids abgegebene Feedback ist für uns ganz besonders wertvoll, um

unsere Hörspiel-Inhalte immer weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Mit den Folgen 1 & 2 der neuen Hörspielserie „TKKG Junior“ startet

unsere erste Aktion. Der Inhalt und die Aufmachung der bekannten

Hörspiel- und Buchreihe wurde extra an eine jüngere Hörer- und

Leserzielgruppe im Vor- und Grundschulalter angepasst. Ihre Meinung

interessiert uns!

Sind Sie neugierig geworden und wollen mehr über unsere Aktion

erfahren? Dann finden Sie auch alle Infos zu den offiziellen Hörspieltestern

unter www.europa-kinderwelt.de/kita. Und so können Sie

mitmachen:

1. Füllen Sie zunächst das Anmeldeformular auf unserer Seite

www.europa-kinderwelt.de/kita aus.

2. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail, welche Sie bestätigen müssen.

3. Wie es danach weiter geht erfahren Sie ganz bequem von uns über

E-Mail.

Wir freuen uns schon darauf Sie und ihre Kinder- bzw. Kita-Gruppe in

unserer Hörspieltester-Familie willkommen zu heißen.

Info: Bis 4.11., Familienfest 17.6., 11–17 Uhr, Landesmuseum Koblenz,

Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz, Tel. 0261 – 667 50,

www.tor-zum-welterbe.de

© TheresaTibbetts/iStockphoto.com

Bretter,

DIE DIE WELT

BEDEUTEN

Spielend durch 2000 Jahre Köln

5. MAI BIS 26. AUGUST 2018

BERGISCHE WANDERWOCHE

Wandersleute aufgepasst! Die 5. Bergische Wanderwoche steht

in den Startlöchern. Zwischen dem 26. Mai und dem 3. Juni stehen

jede Menge abwechslungsreiche und spannende Wanderungen

für Familien auf dem Programm. Ihr könnt zum Beispiel Kanu fahren,

Geocaching ausprobieren, mit einer Bimmelbahn fahren oder

auch mit einem Esel spazieren gehen. Oder ihr wandert entlang

des Steinhauerpfads oder des Waldmythenweges mit tollen Wissens-

und Erlebnisstationen und vielen Informationen zur Natur

und Kultur.

Ein Museum der

Info: Bergische Wanderwoche 26.5.–3.6., www.bergisches-wanderland.de


16 MEDIEN

Andrea Halder (li)

und Dr. Katja de

Bragança (re)

© gorodenkoff/iStockphoto.com

© TOUCHDOWN21

HANDBUCH „KUNST & KABEL“

Tipps für digitale Maker-Projekte. „Kunst & Kabel: Konstruieren,

Programmieren, Selbermachen“ – so lautet der Titel eines

Handbuchs für Pädagogen, dass das jfc Medienzentrum auf seiner

Webseite ab sofort kostenfrei zum Download bereitstellt. Das 96

Seiten starke Handbuch aus dem Bereich der Medienbildung führt

in die vielfältigen Möglichkeiten des pädagogischen Makings ein.

Die sogenannte „Maker-Szene“ umfasst verschiedenste Bereiche

des Selbermachens bzw. des Do-it-yourselfs (DIY) und hat längst

auch den digitalen Bereich erobert. So können Kinder und Jugendliche

im Rahmen des Praxisforschungsprojekts „Fablab mobil“ des

jfc Medienzentrums in einer Werkstatt mit Laborcharakter kreative,

digitale Produkte selbst entwickeln, darunter 3D-Drucker,

3D-Scanner oder Arduinos. In Zusammenarbeit mit der TU Köln

wurden im Rahmen des Projekts Methoden und pädagogische

Handlungsempfehlungen entwickelt und in einem Handbuch für

Praktiker zusammengefasst. Hier finden Pädagogen Ideen, Infos

und Anleitungen, um digitale und technische Making-Projekte mit

Kindern und Jugendlichen umzusetzen. (aj)

Info: kostenfreier Download unter www.jfc.info

DOWN-SYNDROM

Projekt Touchdown21 wird ausgezeichnet. In Deutschland leben

aktuell rund 50.000 Menschen mit Down-Syndrom. Trotzdem

wissen viele Menschen nichts über deren Leben und Alltag.

Wie wohnen und arbeiten sie? Verlieben sie sich? Sind sie bei

Facebook? Dürfen sie wählen? Was denken sie über Themen wie

Flüchtlingspolitik oder vorgeburtliche Diagnostik? Im Rahmen des

Forschungsprojekts „Touchdown21“ sammeln Menschen mit Down

Syndrom Material und Wissen über ihre Behinderung und stellen

dieses im Internet in klarer Sprache zur Verfügung. Diese Form

der deutschen Sprache ist für jeden verständlich – Fachwörter und

Abkürzungen werden erklärt, die Sätze sind kurz, die Satzstruktur

ist einfach.

Jetzt wurde das Projekt gleich zweimal von der Deutschen Public

Relations Gesellschaft e. V. ausgezeichnet, die jedes Jahr den

Internationalen Deutschen PR-Preis an Kommunikationsprojekte

und ihre Macher vergibt. „Touchdown21“ räumte in den Kategorien

Verantwortungs- und Nachhaltigkeitskommunikation sowie Digitale

Public Affairs ab. Andrea Halder, Mitglied des Forschungsteams,

freut sich über die Auszeichnung: „Ich habe mich heute Abend

respektiert und ernst genommen gefühlt. Wir junge und coole

Menschen mit Down-Syndrom können jetzt mitreden und unsere

Stimme zählt.“ (aj)

Info: www.touchdown21.info

DIGITALE BILDUNG

Einmal im Monat steht Lehrern für zwei

Stunden ein Beratungsteam von Medienberatern

der Stadt Köln und Netcologne

zur Verfügung, um Fragen rund um das

Thema „Mobiles Lernen“ zu beantworten.

Einfach unverbindlich vorbeigehen und

sich auf Antworten, den Austausch mit

Lehr-Kollegen und Tipps in der Anschaffung

von mobilen Geräten und der Gestaltung

des Unterrichts mit iPads & Co freuen.

Nächste Stammtischtermine: 30.5.

u. 4.7., 14–16 Uhr, Stadthaus Deutz, Willy-

Brandt-Platz 3, 50679 Köln,

www.digitaleducation.cologne

EHRENAMT

Das Portal für Ehrenamtliche in der

Flüchtlingsarbeit ist jetzt online. Hier findet

ihr wichtige Informationen, Hinweise

und Tipps, die euch bei der Begleitung

von Geflüchteten unterstützen können.

Unterteilt in verschiedene Themenwelten

findet ihr Wissenswertes über die aktuellen

Hauptherkunftsländer, aber auch

über das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht

sowie zum Umgang mit Behörden.

Verschiedene Sprachmodule als fertige

Lerneinheiten zum Ausdrucken werden

ebenfalls zur Verfügung gestellt.

www.vhs-ehrenamtsportal.de

LERNSPIEL

Um den Klimawandel und dessen weltweite

Folgen zugänglich zu machen, ist das

Lernspiel „Reise um die Welt“ entstanden.

Es wurde speziell für den Kindergarten

und die Grundschule entwickelt. Hierbei

gehen die Kinder auf eine spannende

Reise um die Welt. Sie bekommen Briefe

von fiktiven Kindern anderer Kulturen,

machen sich auf dem großen Spielbrett

auf den Weg dorthin und lösen unterwegs

lehrreiche Klimaaufgaben.

Hier geht’s zum Download:

www.bildungsserver-wald.de/contents/

lernspiel-reise-um-die-welt


MEDIEN KÄNGURU 06 I 18

17

Film: Allein unter Schwestern

EIN TURBULENTER SOMMER

IM HOTEL „THE BIG L“

Als sein Vater mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus muss, übernimmt

der 12-jährige Teenager Kos als sein Stellvertreter kurzerhand

die Leitung des finanziell angeschlagenen Familienhotels.

Dabei hat sich ausgerechnet jetzt ein Scout von Ajax Amsterdam

zur Talentsichtung beim Fußballtraining angemeldet! Leider kann

Kos sich auf seine drei Schwestern nicht verlassen: Libbie muss

für die Uni pauken, Briek ist rebellisch gegen jeden und alles und

Pel einfach noch zu klein, um sinnvoll zu helfen. Zu allem Überfluss

schmeißt der Hotelkoch das Handtuch und ein fieser Geldgläubi-

Fotos © drei-freunde Filmverleih

ger steht auch noch vor der Tür. Das Chaos ist perfekt! Da scheint

ein Miss-Beach-Contest mit 5.000 Euro Preisgeld die Lösung aller

finanzieller Probleme zu sein. Als sich seine Schwester in der

Vorentscheidung den Knöchel verstaucht, muss Kos an ihrer Stelle

einspringen. Es ist allerdings leichter gesagt als getan, sich wie ein

Mädchen zu benehmen, und Kos droht schon bald, vor dem renommierten

Juryvorsitzenden aufzufliegen …

Info: Kinostart: 21. Juni 2018 , FSK 0


18

KULTUR

HERZLICH WILLKOMMEN,

PORTUGAL!

Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen. Dieses Jahr stehen

die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln im

Zeichen Portugals. Namenhafte portugiesische Autoren und Illustratoren

besuchen zwischen dem 10. und 22. Juni die Domstadt

und lesen an Kölner Schulen sowie in Bibliotheken. Damit jeder im

Publikum bei den Veranstaltungen mit den Autoren ins Gespräch

kommen kann, werden diese von Dolmetschern unterstützt. Viele

Künstler haben Mitmachaktionen für Kinder im Gepäck und auch

Literaturpädagogin Stefanie Boor von dem Schreibatelier „Textpiraten“

ist im Workshop-Programm vertreten und bietet Aktivitäten

für Schulklassen an. Das Comedia Theater Köln zeigt am 10.

und 11. Juni eine szenische, zweisprachige Lesung des portugiesischen

Bilderbuches „Hier kommt keiner durch“, das im vergangenen

Jahr den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. Auf dem

Festivalprogramm stehen außerdem eine Filmreihe des jfc medienzentrums,

Kinderbuchkino mit Sprecher und Erzähler Thomas

Pelzer sowie eine Ausstellung im Kulturbunker Mülheim. In dem

denkmalgeschützten ehemaligen Luftschutzbunker aus dem Zweiten

Weltkrieg seht ihr unter dem Titel „Hier kommt ... Portugal!“

zu freiem Eintritt vom 15. Juni bis zum 1. Juli rund 60 Illustrationen

aus portugiesischen Bilderbüchern. Die Besucher dürfen sich

auf öffentliche Führungen und ein kreatives Begleitprogramm zur

Ausstellung freuen, Leseinseln laden Kinder und Eltern zum gemeinsamen

Schmökern in Büchern ein. (aj)

Info: 10.–22.6., www.kibuwo-koeln.de

VORHANG AUF

FÜR SCHULTHEATER

Schultheaterfestivals 2018. Zwei traditionsreiche Festivals laden

im Juni und Juli wieder zur Werkschau ein. Schülerinnen und

Schüler aus Köln und Bonn haben die Möglichkeit, in einer professionellen

Umgebung ihre Theaterproduktionen zu zeigen.

Neue Talente der Bonner Schulszene könnt ihr bei spotlights entdecken.

Die junge Theatergemeine Bonn veranstaltet vom 30. Juni

bis 9. Juli das beliebte Festival, bei dem der „Bonner Kobold“ als

Jurypreis winkt. Spotlights feiert dieses Jahr auch eine Premiere.

Das Festivalprogramm wird um praktische Einblicke in die Bühnenarbeit

erweitert. In kostenlosen Workshops erhalten die Kinder

und Jugendlichen die Möglichkeit, noch mehr über die Bretter, die

die Welt bedeuten, zu lernen.

Die Kölner Schultheaterwoche findet vom 3. bis 8. Juli statt. In den

Spielstätten Depot 2 des Schauspiel Köln und der Kinderoper zeigen

21 Gruppen ihr Können. Der Festival-Charakter wird durch ein

neues Konzept betont: Erstmals können die Schulen auch einzelne

Ausschnitte und Szenen präsentieren. Alle Altersklassen machen

mit: Freut euch auf Eigenproduktionen wie „Traumfeensüßigkeitenzuckerwatteland“

der Montessori-Grundschule Gilbachstraße

oder die Inszenierung des Romans „Herr der Fliegen“ des Albertus-

Magnus-Gymnasiums. (ap)

Info: spotlights in Bonn, 30.6.–9.7.,www. spotlights-bonn.de

Kölner Schultheaterwoche, 3.–8.7., www.theatergemeinde-koeln.de

© Highwaystarz-Photography/iStockphoto.com


KULTUR KÄNGURU 06 I 18

19

KLETTER - FERIENPROGRAMME

Sommerferien 16. Juli − 24. August

in Kletterwald

. . . und Kletterhalle

GEBURTSTAGSPARTY!

20 Jahre Jugendzentren Köln. Am 23. Juni laden die Jugendzentren

Köln zur großen Geburtstagsparty in die Abenteuerhallen

Kalk ein. Dort können Kinder und Jugendliche im „culture club“

zu freiem Eintritt alles ausprobieren, was in einem Jugendzentrum

angeboten wird – skaten, trommeln, tanzen, klettern, daddeln,

spielen, Sport, zeichnen, Zirkus und mehr. Grund zum Feiern gibt

es genug: Nach 20 Jahren vereint die Jugendzentren Köln gGmbH

heute 21 Kinder- und Jugendeinrichtungen, fünf OGTS-Standorte,

sechs kooperierende weiterführende Schulen, die JugZ Bildung im

Bereich Medien, die Anlaufstelle Kölner Fanprojekt e. V. und weitere

Netzwerke. Zum Programmangebot zählen Ferienaktivitäten,

Angebote im Bereich Sport, Musik und Kunst, Betreuung nach der

Schule, Beratung und mehr. (aj)

ABENTEUERWOCHE • KLETTERCAMP • ABENTEUERTAG • ROBIN HOOD

bronxrock.de

kletterwald-bonn.de

info@bronxrock.de

02236 890570

KLETTERWALD

Info: 23.6., 15–18 Uhr, AbenteuerHallen Kalk, Christian-Sünner-Str. 8,

51103 Köln, Tel. 0221 – 880 84 08, www.abenteuerhallen.jugz.de,

www.jugz.eu

Bettina Pradella, D

PHIL.COLOGNE

Deutschlands größtes

Philosophiefestival.

Denken, Grübeln, Diskutieren

– vom 4. bis 9. Juni

findet in Köln Deutschlands

größtes Philosophiefestival

statt, die phil.

cologne. Unter dem Motto

„Klasse denken“ sind auch Schulklassen zum Mitdenken und Mitdebattieren

eingeladen. Insgesamt 18 Veranstaltungen stehen für

die Jahrgangstufen drei bis zehn im Comedia Theater und beim

WDR auf dem Programm – zum Teil mit Gebärdendolmetscher. Bei

der Veranstaltung „Mäuse, Menschen und Maschinen“ diskutieren

Dritt- und Viertklässler über künstliche Intelligenz, alternativ

steht ein Disput über das Thema Wahrheit zur Auswahl. Fünft- und

Sechstklässler befassen sich mit der Frage, wie lange Roboter

noch rechtlos bleiben, und nehmen das aktuelle Thema Fake News

in den Fokus. (aj)

Info: 4.–9.6, www.philcologne.de

XVIII.DEUTSCHE INTERNATIONALE

GRAFIK-TRIENNALE

FRECHEN 03. - 24. 06. 2018

STADTSAAL FRECHEN

57 KünstlerInnen • 13 Länder

Eröffnung • So • 03.06.2018 • 11 Uhr

Di - Fr 16‒19 Uhr • Sa + So 11‒18 Uhr

Kinderführung · Workshop · Grafik-Dinner

mehr unter: www.kunstverein-frechen.de

Kunstverein zu Frechen e.V.

Kolpingplatz 1 · Stadtsaal Frechen · Tel. 02234 - 16967

info(at)kunstverein-frechen.de

Anfahrt: Parkhaus Stadtsaal · Strassenbahn

Linie 7 ab Köln · Haltestelle Frechen Kirche


20

MOBILITÄT

MOBILITÄT –

NEUIGKEITEN UND TERMINE

Ob es der Weg zur Arbeit ist, der Gang in die Kita oder der Ausflug am Wochenende

– Familien sind viel unterwegs. Unser Hauptverkehrsmittel ist zwar immer

noch das Auto, aber es tut sich was, vor allem in den Städten. Wir haben für euch

ein paar interessante Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um das Thema

Mobilität gefunden.

FAHRRAD-AKTION

„Mit dem Rad zur Arbeit“ lautet der Titel einer Fahrrad-Aktion, zu

der der ADFC Bonn/Rhein-Sieg, die AOK Rheinland/Hamburg und

die Stadt Bonn aufrufen. Arbeitnehmer und Studierende, die bis

zum 31. August an mindestens 20 Tagen den Weg zur Arbeit oder

zur Hochschule mit dem Fahrrad zurücklegen, können attraktive

Preise gewinnen wie Reisen, Radzubehör, Fahrradtaschen, Navigationsgeräte

oder ein Fahrrad. Teilnehmen

können Einzelpersonen oder Teams von

bis zu vier Personen.

Infos unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

ÖPNV OHNE BARRIEREN

und www.mit-dem-rad-zur-uni.de. RADKOMM #4

Die Online-Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg

bietet ab sofort einen neuen Service an: Es besteht die Möglichkeit,

sich mit einem Klick nur Verbindungen anzeigen zu lassen, die für

mobilitätseingeschränkte Personen geeignet sind. Momentan sind

im System vor allem S-Bahn- und Stadtbahnhaltestellen mit ihren

barrierefreien Zugängen und Einstiegsmöglichkeiten erfasst. Die

restlichen Haltestellen werden schrittweise ergänzt. Ab dem kommenden

Jahr wird die Funktion auch in der VRS-App abrufbar sein.

www.vrsinfo.de

FAHRSCHEINLOSER TAG

Am Sonntag, den 3. Juni, dürfen in Köln

alle Fahrgäste in Bussen und Bahnen der

KVB fahrscheinlos fahren. Die Idee geht

auf die Ratsgruppe BUNT der Stadt Köln

zurück. Die Initiatoren setzen sich für einen Einstieg in den ganzjährig

fahrscheinlosen ÖPNV ein und bewerten den Aktionstag als

einen ersten Schritt in diese Richtung. Damit schließt sich Köln

Städten und Kommunen an, die in der Verkehrspolitik solidarische

Wege beschreiten: In über 50 Städten weltweit,

beispielsweise in Frankreich, Schweden

oder den USA, gibt es Modelle, die an

bestimmten Tagen oder ganzjährig einen

fahrscheinlosen Nahverkehr für jedermann

bieten. www.bunt-koeln.de

MOBILITÄTSFIBEL

Ab sofort ist die Mobilitätsfibel des Verkehrsclubs Deutschland

(VCD) und des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) erhältlich –

pünktlich vor dem Start der kommenden ABC-Schützen im Sommer.

Hier erfahrt ihr Wissenswertes über kindgerechte Mobilität

und Themen wie Gesundheit, sicherer Umgang mit Bus und Bahn

oder Fortbewegung mit Roller und Fahrrad. Ein Extrateil vermittelt

alles rund um den Nahverkehr mit Kindern, es gibt familienerprobte

Ausflugstipps sowie ein Würfelspiel mit VRS-Verkehrsdrachen

Siggi. Die Broschüre könnt ihr kostenfrei per E-Mail unter

mobilitaetsfibel@vrsinfo.de bestellen.

Am 16. Juni lädt die Radkomm #4 – das Kölner Forum

Radverkehr – Bürger, Vertreter aus Politik und Wissenschaft

sowie Mobilitätsexperten zum Diskurs über die

Mobilitätswende ein. Auf dem Programm im Bürgerzentrum

Alte Feuerwache im Kölner Norden stehen Vorträge

von Experten, Workshops und Diskussionen. Die Veranstaltung

zentriert sich dieses Jahr um den offiziellen

Start der Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“, die sich das

ambitionierte Ziel gesetzt hat, den landesweiten Anteil des Radverkehrs

bis 2025 auf 25 Prozent zu steigern. www.radkomm.de

WETTBEWERB STADTRADELN

Vom 16. Juni bis zum 6. Juli findet in Köln der Wettbewerb „Stadtradeln“

zugunsten des Klimaschutzes statt. Auch andere Kommunen

in Deutschland veranstalten zwischen Mai und September

„Stadtradeln“. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste

Kommunen, Kommunalparlamente sowie die fleißigsten Radfahrer

in den Städten selbst. Mitmachen könnt ihr als Team: Legt zusammen

an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer

beruflich und privat mit dem Fahrrad zurück und dokumentiert sie

auf www.stadtradeln.de. Im vergangenen Jahr erzielte Köln Platz

zwölf in der Gesamtwertung bei über 600 teilnehmenden Kommunen.

Da ist noch Luft nach oben, oder?

Illustrationen © Good_Studio/iStockphoto.com


MOBILITÄT KÄNGURU 06 I 18

21

LVR-Archäologischer Park Xanten

LVR-RömerMuseum

DAS RÖMERFEST

11. KÖLNER FAHRRAD-STERNFAHRT

Am 17. Juni sind die Kölnerinnen und Kölner wieder dazu aufgerufen,

aufs Rad zu steigen und für bessere Radverkehrsbedingungen

in Köln zu demonstrieren. Ob sportlich oder gemütlich, auf dem

Tandem, Liegerad, Lastenrad, im Kindersitz oder per Rikscha – alle

können hier Präsenz zeigen und sich für gesunde und umweltfreundliche

Mobilität stark machen. Von verschiedenen Startpunkten

aus fahren die Teilnehmer den Rudolfplatz an und von dort aus

um 13 Uhr auf eine gemeinsame Tour durch die Innenstadt. Die Aktion

endet mit einer öffentlichen Kundgebung auf dem Heumarkt.

www.sternfahrt-koeln.de

23. und

24. Juni 2018

Tickets & Infos:

02801 988 9213

www.apx.lvr.de

Nur alle

zwei Jahre!

Köln ist dabei!

Vom 16. Juni bis 6. Juli 2018

E-LEARNING-PORTAL

Das E-Learning-Portal www.veloversity.de hat den dritten Platz

des bundesweit ausgeschriebenen Fahrradpreises in der Kategorie

„Kommunikation“ belegt. Die neue Online-Plattform für Schulen

zum Thema Fahrrad wurde vom Institut für Natursport und Ökologie

der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt. Zielgruppe

der Plattform sind Lehrkräfte sowie Schüler. Durch Präsenz- und

Praxiseinheiten, Quizelementen sowie spannende Experimente

soll die notwendige Wissensgrundlage vermittelt werden, die zu

einer nachhaltigen, sicheren und lebenslangen Nutzung des Fahrrads

befähigt.

Infos und Anmeldung unter

stadtradeln.de/koeln

Stadtradeln_89x128_05-2018_Känguru.indd 1 07.05.18 15:16


22

GESELLSCHAFT

WAS IST EINE

GUTE KITA?

© Rawpixel/iStockphoto.com

Die Suche nach einem Kita-Platz für unsere Jüngsten

ist kein Wunschkonzert. 300.000 Plätze fehlen in

Deutschland, obwohl sich die Ausgaben für die Frühbetreuung

seit 2005 verdoppelt haben. Und auch

wenn junge Eltern sich mit Wartelisten, Rechtsansprüchen

und der Frage herumschlagen, wie sie Beruf und

Familienleben vereinbaren sollen, haben sie natürlich

auch Ansprüche an die Qualität der Betreuung. Was

macht also eine gute Kita aus?

Von Janina Mogendorf.

Kathrin Maring hat mit ihren beiden Söhnen Till (7) und Ben (4)

schon drei verschiedene Kindergärten in Bonn und Umgebung kennengelernt.

Da gab es die kleine familiäre Elterninitiative, durch

die noch ein wenig Kommunenwind wehte. Dann den großen städtischen

Montessori-Kindergarten mit seinen klaren Strukturen.

Und schließlich die ländlich geprägte Einrichtung mit 65 Kindern,

die Ben heute besucht und in der sich Vorteile aus den beiden vorherigen

Kitas verbinden.

„Als Till in den Kindergarten kam, war er zehn Monate alt. Wir hatten

damals recht spät damit begonnen, nach einem Platz zu suchen,

und waren einfach froh, dass wir ihn in der Elterninitiative

unterbringen konnten“, beschreibt Kathrin die Situation vieler

Eltern, die keine Wahlmöglichkeit haben. So ging es den Marings

auch erst einmal darum, selbst einen guten Eindruck zu machen,

um den einzigen freien Platz zu ergattern. Eine konkrete Wunschliste

hatten sie gar nicht.

Das Bauchgefühl zählt

Schon während der Eingewöhnung spürte Kathrin, dass in der Kita

nicht alles rund lief. „Obwohl es eine Elterninitiative war, hatten

wir kaum Mitbestimmungsrecht. Alle sollten am besten alles toll

finden.“ Das scheiterte schon daran, dass es für die Eltern keine

Stundenkontingente gab, sondern jede Familie ein Amt zugeteilt

bekam. „Diese Ämter waren mit ganz unterschiedlichem Zeitaufwand

verbunden und alles lief auf Vertrauensbasis.“ Das führte

zu Konflikten, denn einige Eltern brachten sich sehr engagiert ein,

andere kümmerten sich kaum um ihre Aufgabenbereiche.

„Die Kita war in einem Einfamilienhaus untergebracht und das Außengelände

eher spartanisch ausgestattet. Für Kinder unter drei

Jahren war das absolut ausreichend, für ältere aber irgendwann

nicht mehr. Ihnen fehlte es an größeren Frei- und Tobeflächen.“

Auch mit dem Konzept hatte Kathrin ihre Schwierigkeiten. „Die

Kinder sollten einen Großteil ihrer Zeit frei und spontan spielen.“


GESELLSCHAFT KÄNGURU 06 I 18

23

© zettberlin/photocase.de

Für Till reichte das irgendwann nicht mehr. Auch

wenn ihnen vieles an der Kita gefiel, etwa der

liebevolle Umgang der Erzieher mit den Kleinen

oder das sehr gute Essen, entschlossen sich die

Marings zum Wechsel.

Große oder kleine Einrichtung?

Als Till drei Jahre alt wurde, meldeten sie ihn an

der städtischen Montessori-Kita an. Das brachte

enorme Änderungen mit sich. „Nach Gruppen

mit höchstens zehn Kindern in der alten Kita

musste Till sich jetzt in einem offenen Konzept

mit etwa hundert Kindern zurechtfinden. Die

neue Einrichtung war aber so gut strukturiert,

dass der Wechsel reibungslos verlief.“ Kathrin

engagierte sich im Förderverein und merkte

schnell, dass sich hier gut mitarbeiten ließ. „Till

war glücklich dort, hatte viele Freunde, und auch

ich war richtig traurig, als seine Kindergartenzeit

zu Ende ging.“

Das Bauchgefühl ist wichtig

„Wenn Eltern zum ersten Mal eine Kita betreten,

zählt vor allem das Bauchgefühl“, sagt Katrin

Molkentin von der Bundeselternvertretung der

Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

(BeVKi). Viele Monate, zum Teil

auch Jahre, haben sie alleine für ihr Kind gesorgt

und die Verantwortung getragen. Jetzt sollen

sie diese für einige Stunden am Tag in fremde

Hände legen. „In dieser Situation haben einzelne

Eindrücke einen hohen Stellenwert“, sagt Molkentin.

„Das kann das gute Kennenlerngespräch

sein, der schöne Rundgang, die ansprechenden

Räumlichkeiten oder die Beobachtung eines Kindes,

wie es da so schön spielt.“

Je mehr Kitaerfahrung eine Familie hat, desto

konkreter werden die Wünsche. Da geht es dann

um die Informationspolitik, die Schließzeiten, die

Mittagssituation, Ausflüge oder Angebote für

Vorschulkinder. „Der Bedarf ist so unterschiedlich,

wie die Familien selbst“, ist Molkentins Erfahrung.

„Für die einen ist gesundes Bio-Essen,

das vor Ort gekocht wird, ein Muss, anderen

reicht ein Caterer. Die einen legen Wert auf

Turnhalle und Garten, andere sind mit einem

nahe gelegenen Spielplatz zufrieden.“

Die Zusammenarbeit zählt

Neben solchen Rahmenbedingungen ist die Zusammenarbeit

von Eltern und Erziehern ganz

entscheidend. Etwa bei Entwicklungsgesprächen.

„Hier treffen zwei Erziehungsexperten

zusammen. Die Familie, die Experte fürs Kind

ist, wenn es ums familiäre Umfeld geht, und die

VERENA (Mama von Tilda)

Heute

Hi Verena,

ich bin am Freitag, 15. Juni

bei KLEINSCHUH, da ist

Sonderverkauf kommt ihr

mit?

12:45

Ja klar, wir kommen mit!

Wann genau?

Freitag und Samstag,

15. + 16. Juni

10 - 18 und 10 - 16 Uhr

Wilhelm-Mauser-Str. 41-43

Köln-Bickendorf

SUPER! wir freuen uns ...

Willkommen

bei MyDagis!

12:45

12:48

12:49

Tag der offenen Tür

20. Juni 2018

15 bis 18 Uhr

Jetzt neu eröffnet!

Der neue MyDagis Standort in Köln

Bocklemünd: Die Kita im Kappelshof.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr unter: www.mydagis.de

© Juanmonino/iStockphoto.com

SUPPORT

YOUR

LOCAL

HEROES!

www.kaenguru-online.de/

111Orte.html


24

GESELLSCHAFT

© misterQM/photocase.de

Fachkraft als Expertin fürs Kind, wenn es um das Kitaumfeld geht“,

so Molkentin. Die Begegnung erfolgt im Idealfall auf Augenhöhe.

„Wenn alle an einem Strang ziehen, sich gemeinsame Ziele setzen

und versuchen, diese Schritt für Schritt mit dem Kind umzusetzen,

fördert das die Entwicklung am besten.“

Auch für Kathrin Maring war es immer wichtig, einen guten Draht

zu den Erziehern zu haben. „Es darf keine Hemmschwelle geben,

wenn man etwas auf dem Herzen hat. Auch nicht bei individuellen

Anliegen, die nur das eigene Kind betreffen“, sagt Kathrin. Das

funktioniere in der jetzigen Kita, die Ben besucht, sehr gut. „Neben

regelmäßigen Entwicklungsgesprächen sind auch immer Tür- und

Angelgespräche möglich. Die Erzieherinnen haben ein offenes Ohr.“

Vorausgesetzt, sie sind zu den Abholzeiten auch da. „Gerade Bezugserzieher

sollten zu den Anwesenheitszeiten ‚ihrer‘ Kinder vor

Ort sein. Wenn mein Kind Vollzeit geht und die Bezugserzieherin

nur halbe Tage kommt, ist das nicht optimal“, sagt Molkentin. Da

lerne man schnell, was Personalpläne in der Einrichtung bedeuten.

Kathrin Maring hat es in der städtischen Kita als sehr positiv empfunden,

dass die Bezugserzieher die Kinder bis zur Einschulung begleiteten.

„Sie erlebten ihre Entwicklung mit und bauten eine echte

Beziehung zu ihnen auf.“

Gute Betreuung braucht genug Personal

Um diese Art der Betreuung zu gewährleisten, braucht es ausreichend

Personal, macht Attila Gümüs deutlich. Als Landeselternsprecher

kennt er sich bestens mit der Situation in Nordrhein-

Westfalen aus und weiß auch um die Probleme. „Wir haben in

Deutschland einen guten Standard, aber unter anderem ist das

Betreuungsverhältnis ausbaubar“, sagt er. In den kommenden

Jahren werde sich das noch verschärfen, da viele Erzieherinnen

in Rente gehen. Und so fordern die Landeselternsprecher, bessere

Arbeitsbedingungen und eine höhere Vergütung, um den Beruf

des Erziehers attraktiver zu gestalten.

Denn wo zu wenige Erzieher sind, da fehlen auch Kitaplätze. Für

den Landeselternbeirat NRW ein weiteres wichtiges Anliegen: „Die

Situation in Ballungsgebieten, wie etwa im Kölner Raum, ist sehr

schwierig.“ Hier übertreffe die Geburtenrate mittlerweile alle Prognosen.

Eine gute Nachricht, die die Stadt jedoch vor große Herausforderungen

stellt. Es fehlen vor allem Krippenplätze für Kinder

unter drei Jahren. „Wir fordern kreative Lösungen, ohne dass

Standards abgesenkt werden müssen. Denn wenn das passiert, ist

es schwierig, sich wieder zu verbessern.“

Diese Ansicht teilt auch die Familienministerkonferenz der Länder,

wie Katrin Molkentin berichtet. „Die Qualität der Frühbetreuung

soll verbessert werden.“ Die Länder haben bereits an unterschiedlichen

Stellen gearbeitet: Beitragsfreiheit, die Freistellung der Kita-Leitung

für Führungsaufgaben, Personalschlüssel, Verbindlichkeit

der Elternvertretung oder Qualitätskontrolle … „Es geht nicht

darum, die Länder bundesweit auf den kleinsten gemeinsamen

Nenner zu bringen, sondern Qualität fortzuentwickeln.“ Mit einem

„Gute Kita-Gesetz“ und 3,5 Milliarden Euro vom Bund will Bundesfamilienministerin

Franziska Giffey (SPD) das unterstützen.

Nach guten Beispielen suchen

In Sachen Qualitätskontrolle kann sich NRW etwas bei Berlin abschauen.

Dort existiert schon seit 2008 das Berliner Kita-Institut

für Qualitätsentwicklung. Der BeKi kümmert sich im Auftrag des

Berliner Senats für Familien darum, dass die pädagogische Qualität

in den Berliner Kitas gesichert und weiterentwickelt wird. Dazu

müssen diese einmal im Jahr eine interne Evaluation durchführen.

Alle fünf Jahre kommt zudem ein Beauftragter zur externen Evaluation

und erhebt Daten zur Arbeit mit den Kindern, zur Zusammenarbeit

im Team und mit den Eltern.

Dazu werden Träger, Kita-Leitung, einzelne Erzieher und Eltern

befragt, die Einrichtung geprüft und die Fachkräfte und Kinder in

ihrem Alltag beobachtet. Im Bericht gibt es Lob für alles, was gut


GESELLSCHAFT KÄNGURU 06 I 18

25

läuft, und Anregungen für neue Entwicklungsziele bei ausbaufähigen

Punkten. Die Aufgabe der Kitas ist es nun, sich diese Ziele

nach und nach in den nächsten fünf Jahren vorzunehmen, bevor

die nächste externe Qualitätskontrolle stattfindet.

„In NRW geben die Landesjugendämter der Kommunalverbände

Landschaftsverband Rheinland (LVR) sowie Landschaftsverband

Westfalen-Lippe (LWL) den örtlichen Jugendämtern lediglich Empfehlungen

zur Qualitätsentwicklung“, sagt Attila Gümüs. „Diese

sollen sie zusammen mit den freien Trägern umsetzen, was leider

flächendeckend im Land noch nicht zufriedenstellend erfolgt ist.“

Beziehungen im Blick haben

Außerdem existieren im Land sowie bundesweit Gütesiegel, die

in verschiedenen Kategorien an Kitas vergeben werden. Etwa die

Auszeichnung als „Bewegungskindergarten NRW“. Kitas, die sich

um dieses Siegel bemühen, müssen unter anderem ihre Fachkräfte

im Bereich Bewegungsförderung weiterbilden, entsprechende

Räume und Geräte bereitstellen und mit einem Sportverein zusammenarbeiten.

Dazu können gesundheitsbewusste Kitas noch

das Siegel „Pluspunkt Ernährung“ erwerben.

(Infos: www.bewegungskindergarten-nrw.de)

Während Experten, Politiker, Verbände und Eltern diskutieren,

stellt Kathrin Maring eines fest: „Eine gute Kita hat vor allem die

Beziehungen der Kinder im Blick. Ob ein Kind sich wohlfühlt, steht

und fällt mit den Freundschaften.“ Fehlen diese, helfen auch keine

Standards und Zertifikate. So erlebte sie, wie ihr Großer im städtischen

Kindergarten eine Clique fand und sofort aufblühte. Sein

kleiner Bruder fand dort jedoch keinen Anschluss an Gleichaltrige

und wollte nicht mehr hin. In seiner neuen Kita auf dem Land hat

er jetzt eine beste Freundin und es geht ihm gut. Für die Familie

Maring macht genau das eine gute Kita aus.

© sör alex/photocase.de


26

GESELLSCHAFT

ERZIEHUNGSPROBLEME:

ELTERN ERMUTIGEN

© franckreporter/iStockphoto.com

Stress mit den Kids? Kindererziehung ist keine Sache,

die man mal schnell nebenbei erledigt. Deshalb gibt es

Profis, die Eltern bei diesem Langzeitprojekt unterstützen.

Von Thea Wittmann.

Leon lümmelt auf dem Sessel, vertieft in sein Smartphone, eine

Chipstüte im Arm. Um ihn herum liegen Klamotten auf dem Boden,

Schulsachen, Krempel. „Schluss für heute“, sage ich. „Räum mal

lieber dein Zimmer auf.“ Mein Sohn reagiert nicht.

„Legst du das Handy jetzt bitte weg?“ Ich spreche sehr deutlich.

Nach zwei weiteren Aufforderungen endlich eine Antwort: „Lass

mich in Ruhe. Ich chatte gerade.“

Was nun? Herumbrüllen, wenn gutes Zureden nicht hilft? Eine Belohnung

in Aussicht stellen, wenn er das tut, was ich will? Strafen

androhen? Ein „Soforthilfe“-Button wäre jetzt toll, den wir – wie

am PC – in kniffligen Situation aufrufen könnten und der uns dann

Schritt für Schritt sagen würde, was zu tun ist.

Überforderung kann zu Gewalt führen

Wenn Eltern mit ihrem Latein am Ende sind, rutscht manchen sogar

mal die Hand aus. Etwa 10 bis 15 Prozent der Eltern wenden

„schwerwiegende und relativ häufige Körperstrafen“ bei ihren

Kindern an, sagt die polizeiliche Kriminalprävention von Bund und

Ländern. Und das betrifft Mütter wie Väter, in allen Gesellschaftsschichten.

Aber es gibt nicht nur körperliche Gewalt in Familien.

Wer überfordert und gestresst ist, kann auch mit Worten demütigen

und verletzen.

Alle wollen nur das Beste

„Eigentlich wollen alle Eltern nur das Beste für ihre Kinder. Dass

sie gesund aufwachsen, glücklich, selbstständig, liebenswert und

selbstbewusst werden“, sagt Trudi Kühn, Geschäftsführerin des

InSTEP Weiterbildungsinstituts in Düsseldorf. Diesem Wunsch

stehen jedoch viel Unsicherheit und wenig Zeit gegenüber: Eltern

würden oft gern anders handeln, wissen aber nicht wie. Sie verfallen

in die immer gleichen Muster und fühlen sich am Ende schuldig,

nicht angemessen reagiert zu haben. Aber nicht alles müssen Eltern

alleine bewältigen. Es gibt Hilfe vom Profi: Beratungsstellen,

an die sich Eltern wie Kinder oder alle gemeinsam wenden können.

Elternkurse, die Papa und Mama in ihrer Erziehungsaufgabe stärken.

Wer sich selbst hinterfragt, wie er mit seinen Kindern umgeht,

kann das Familienleben verändern.

Hilfe im Notfall: Beratungsstellen

Oft reicht schon eine neutrale Person, die den Konflikt von außen

betrachtet. In Köln ist die erste Anlaufstelle der Allgemeine Soziale

Dienst (ASD). Hier arbeiten Sozialarbeiter und Sozialpädagogen.

„Der ASD berät kostenlos, er hat eine Lotsenfunktion und vermittelt

bei Bedarf an weitere Stellen in den Bezirksjugendämtern, in

Therapien oder spezielle Angebote“, sagt Klaus-Peter Völlmecke,

stellvertretender Leiter des Jugendamtes Köln. „Das kann zum

Beispiel Rechtsberatung im Falle einer Trennung sein oder auch

Unterstützung zu Hause.“

Gründe, sich beraten zu lassen, gibt es viele: Wenn sich Eltern in ihren

Erziehungsvorstellungen nicht einig sind und sich gegenseitig


GESELLSCHAFT KÄNGURU 06 I 18

27

das Leben schwer machen; wenn Kinder in der Schule negativ auffallen

oder nicht mehr mitkommen; wenn sich Kinder verzögert

entwickeln, Sprachstörungen oder Kontaktschwierigkeiten haben;

wenn sich Teenager in der Pubertät von der Familie abnabeln und

es immer wieder Krach gibt; wenn es in der Partnerschaft kriselt

oder nach einer Trennung um die Kinder gekämpft wird.

Streng vertraulich

Der ASD hat feste Sprechstunden, zu denen jeder vorbeikommen

kann, auch ohne Termin. Auf Wunsch bleibt man anonym. „Ein

erstes Gespräch heißt noch nicht, dass das Jugendamt eine Akte

anlegt“, betont Klaus-Peter Völlmecke. Bei diesem ersten Termin

erkundet die Beraterin oder der Berater zunächst einmal, wo das

Problem liegt. Gemeinsam mit dem Gegenüber wird ein Weg gesucht,

das Probleme zu bewältigen: Vielleicht ist eine psychologische

Untersuchung des Kindes sinnvoll, eine Therapie, ein spezielles

pädagogisches Angebot, eine Gruppe für Trennungskinder.

Zusätzlich gibt es die Familienberatung in einzelnen Stadtbezirken

– auch an die kann sich jeder wenden, ohne das Jugendamt

einzuschalten. Dazu ist ein Anruf nötig, ein erster Termin wird innerhalb

von 14 Tagen vereinbart. Je nach Schwierigkeit folgt eine

kurze oder längere Beratung der Eltern oder der ganzen Familie.

Erziehungsberatung ist freiwillig, keiner muss, jeder kann. Die

einzige Bedingung: Die Ratsuchenden müssen bereit sein, an einer

Lösung mitzuarbeiten. Anspruch auf Erziehungsberatung hat

jeder, das ist im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankert. Die

Gespräche und die therapeutischen Angebote sind für die Ratsuchenden

kostenlos. Die Beraterinnen und Berater unterliegen der

Schweigepflicht, alles, was hier besprochen wird, muss vertraulich

behandelt werden.

Am Wassermann 5

50829 Köln-Vogelsang

www.spielecircus.de

zirkus in

bewegung

kurse

workshops

ferienaktionen

kindergeburtstage

projekte / feste

Sommerferienaktionen

Erziehungskompetenz stärken: Elternkurse

Elternkurse leiten dazu an, das eigene Erziehungsverhalten zu

überprüfen und sich für schwierige Situationen konkrete „Anleitungen“

zu holen. Die Prinzipien der Kurse ähneln sich, denn es

gibt allgemeingültige, wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse

über Pädagogik. Allen Kursen gemeinsam sind zwei Aspekte:

Eltern erfahren, wie sie liebevoll, zugewandt und unterstützend

auf ihre Kinder eingehen können. Und sie werden in ihrer Rolle

als Erziehende gestärkt und lernen, zu lenken und soziale Regeln

zu vermitteln, ohne die Kinder körperlich oder seelisch zu verletzen.

Welcher Kurs zu wem passt, ist individuell unterschiedlich. Die

Kurse müssen selbst finanziert werden und die Kosten variieren

je nach Anbieter, Kursdauer und Ort zwischen 80 und 300 Euro.

Einzelberatung oder Kurs: Wer soll wohin?

Wer ein akutes Problem hat, wendet sich an eine der Beratungsstellen.

„Am besten ist es, parallel ein Elterntraining zu besuchen“,

schlägt Trudi Kühn vor. „Beides ergänzt sich. Die Beratungsstelle

bietet sofort Hilfe und eine individuelle Beratung. Der Kurs arbeitet

grundlegend an der Beziehung zwischen Kind und Eltern.“

WEITERLESEN …

Ein Interview mit Trudi Kühn, Geschäftsführerin

des InSTEP Weiterbildungsinstitut in Düsseldorf, lest ihr auf

www.kaenguru-online.de. Kühn beschäftigt sich seit 20 Jahren

mit dem Elternbildungsprogramm STEP. In Köln arbeitet das

Institut mit den Jugendeinrichtungen der Stadt Köln (KidS) zusammen.

Seit 2001 bildet InSTEP Erzieher und Lehrer als Multiplikatoren

aus.

Bewirb

Dich

jetzt !

Wir suchen Erzieher/-innen und pädagogische Fachkräfte

(Kinderkrankenpfleger/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen etc.)

in Vollzeit (auch als Gruppenleitung)

und Teilzeit (19,5 oder 30 Stunden)

für unsere neuen Kitas in Niederkassel

Wir haben einiges zu bieten...





Personalschlüssel über KiBiz

eine wertschätzende Haltung

Arbeiten in altersgemischten Gruppen

moderne, neu gebaute Einrichtungen

mit naturnahem Außengelände

Eingruppierung nach Berufsjahren

13. Monatsgehalt / 32,5 Urlaubstage

eine betriebliche Altersversorgung

Fort- und Weiterbildungen





Kindertagesstätten

Villa Kunterbunt

Wir bauen auf Dich!

Mehr Informationen findest Du unter

www.villa-kunterbunt-niederkassel.de

oder sprich direkt mit Liese Plies unter

Telefon 0228 98142740.

Sie beantwortet gerne Deine Fragen zu

unseren offenen Stellen.

Das Villa-Team freut sich auf Dich!

www.villa-kunterbunt-niederkassel.de

Kindertagesstätte

Villa Kunterbunt e. V.

Bahnhofstr. 144

53859 Niederkassel-Rheidt


28

GESELLSCHAFT

Worauf soll Erziehung

unsere Kinder vorbereiten?

AUF NICHTS,

sagt Jan-Uwe Rogge.

ERZIEHUNG SOLL BEGLEITEN, NICHT

AUFS LEBEN VORBEREITEN. DAS IST

DOCH SCHON DAS LEBEN.

Dr. Jan-Uwe Rogge ist Familien- und Kommunikationsberater

und Autor zahlreicher Bücher zum Thema

Familie und Erziehung. Regelmäßig hält er Vorträge

und ist als Experte zu Erziehungsfragen Gast im Radio

und Fernsehen.

KÄNGURU: Um Kinder zu erziehen, brauchen Eltern kein Diplom

und keinen Führerschein. Aber welche Voraussetzungen

brauchen sie?

Dr. Jan-Uwe Rogge: Erziehung ist Vorbild und Liebe. Eltern sollen

Haltepunkt und Reibebaum sein. Ein Modell, an dem sich Kinder orientieren

und messen, mit dem sie sich auseinandersetzen können.

Liebe heißt vor allem Selbstliebe, das heißt „Ich nehme mich so an,

wie ich bin“. Auch meine blinden Flecken und Schwächen. Nur dann

kann ich auch mein Kind so annehmen, wie es ist, ohne es besser

machen zu wollen.

In den Erziehungsstilen gibt es Moden, zum Beispiel den

antiautoritären Stil in den 70ern. Was ist heute die Basis?

Erziehen hat nichts mit „ziehen“ zu tun. „Das Gras wächst nicht

schneller, wenn man daran zieht“, sagt ein ostasiatisches Sprichwort.

Wir schauen also dem Grashalm beim Wachsen zu. Wir begleiten

unsere Kinder. Dem Begriff „Erziehung“ ist ja das Wort „Beziehung“

sehr nah. Beziehung und Begleitung, das sind die Basics.

Wenn ich eine Technik anwende, ein Rezept abspule, dann ist das

seelenlos.

Es gibt zahlreiche Elternkurse. Was halten Sie von dieser Art

des Trainings?

Erziehungskurse auf Basis eines individualpsychologischen Konsenses

sind sinnvoll. Davon gibt es einige, etwa das Programm „Starke

Eltern – Starke Kinder®“, das vom Deutschen Kinderschutzbund

entwickelt wurde. Aber darüber hinaus gibt es ganz viele niedrigschwellige

Angebote: Gesprächskurse, Gruppen in Familienbildungsstätten

oder Vorträge an Volkshochschulen. Wichtig ist vor

allem, dass die Eltern als kompetente Partner angenommen, dass

sie nicht von

Besserwissern

belehrt werden

und dass die

Inhalte alltagspraktisch

sind.

Das Leben mit Kindern

ist manchmal anstrengend

und nicht wenige

Eltern fühlen sich – zumindest zeitweise – damit überfordert.

Wann ist es Zeit, nicht nur Freunde um Rat zu fragen, sondern

sich an eine Beratungsstelle zu wenden?

Wenn ich fühle: Ich habe mich verrannt, ich bin in einer Sackgasse,

aus der ich allein nicht herauskomme, dann ist eine Beratung

hilfreich. Freunde und Verwandte können zuhören, sie sind aber

nicht dazu da, Rat zu geben. Ein Profi hört anders hin und gibt auf

dieser Basis Tipps. Er kann dazu anregen, Stellschrauben anders

zu justieren und so Dinge zu verändern.

Danke für das Gespräch!

Unter www.jan-uwe-rogge.de gibt Jan-Uwe Rogge Erziehungstipps, veröffentlicht

die Termine seiner Veranstaltungen und schreibt einen Blog.

WEITERFÜHRENDE LINKS UND TIPPS:

Was ist ein Eternkurs und was bringt er mir? 5 Kurzfilme

gibt es unter http://elternkurse.com

Fachbeiträge zu verschiedenen Themen und Rubriken für

alle Altersstufen, auch Beratungs-und Hilfsangebote mit

Adressen: www.familienhandbuch.de


GESELLSCHAFT KÄNGURU 06 I 18

29

SERVICE BERATUNG

STÄDTISCHE BERATUNGSSTELLEN

Alle Adressen in städtischer Trägerschaft online unter:

www.stadt-koeln.de/service/adressen/familienberatung

Familienberatung – Chorweiler: Tel. 0221 – 88 87 77 30

Familienberatung – Ehrenfeld: Tel. 0221 – 221-306 20

Familienberatung – Innenstadt: Tel. 0221 – 221-249 23

Familienberatung – Kalk: Tel. 0221 – 221-310 90

Familienberatung – Mülheim: Tel. 0221 – 221-294 80

Frühe Hilfen/Gesundheitsamt

für Schwangere und Eltern bis zum 3. Lebensjahr des Kindes

Neumarkt 15–21

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-292 99

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

Kalk Karree

Ottmar-Pohl-Platz 1

51103 Köln

ASD Porz: Tel. 0221 – 221-979 99

ASD Ehrenfeld: Tel. 0221 – 221-949 99

ASD Nippes: Tel. 0221 – 221-959 99

ASD Rodenkirchen: Tel. 0221 – 221-929 99

WEITERE TRÄGER

Caritas-Beratungsstelle für Eltern,

Jugendliche und Kinder

Rathausstr. 8

51143 Köln

Tel. 02203 – 550 01

Evangelische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Tunisstr. 3 (Eingang Schwertnergasse)

50667 Köln

Tel. 0221 – 257 74 61

Familienberatung der Christlichen Sozialhilfe Köln e. V.

Knauffstr. 14

51063 Köln

Tel. 0221 – 647 09 31

Internationale Familienberatung

Psychologische Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche

und junge Erwachsene

Mittelstr. 52–54

50672 Köln

Tel. 0221 – 925 84 30

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Steinweg 12

50667 Köln

Tel. 0221 – 205 15 15

und

Friedrich-Ebert-Ufer 54

51143 Köln-Porz

Tel. 02203 – 526 36

Neu an der Musicfactory:

Ukulele Kids

für Kinder ab 5,5 Jahren. Der Einstieg in

die Welt der Saiteninstrumente. Ein Aufbaukurs

hin zum Instrumentalunterricht.

Inh. Otto Schneider, Fon. 0221– 74 83 31

50735 Köln, Amsterdamer Str. 212

www.musicfactory-koeln.de

Katholische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Erziehungs- und Familienberatung

Arnold-von-Siegen-Str. 5

50678 Köln

Tel. 0221 – 60 60 85 40

Kinderschutz-Zentrum des Kinderschutzbundes Familienberatung

Bonner Str. 151

50968 Köln

Tel. 0221 – 577 77-0

Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes

Tel. 0800 – 111 03 33 (kostenlos)

Elterntelefon des Kinderschutzbundes

Tel. 0800 – 111 05 50 (kostenlos)


30

ELTERNKURSE: VERGLEICH

Kurse für das erste Lebensjahr stehen bei Eltern hoch im Kurs. Doch danach

verliert sich das Interesse an Anleitung zu Erziehung. Wir vergleichen fünf Eltern-

Trainings, die von Fachleuten wissenschaftlich untersucht und empfohlen sind:

EFFEKT: EntwicklungsFörderung

in Familien: Eltern- und

Kinder-Training

Woher kommt das Programm? Von

Psychologen der Universität Erlangen-

Nürnberg entwickelt und vom Bundesfamilienministerium

gefördert.

Was ist das Ziel? Grundlegende

Eltern- und Kinderkurse, die helfen

sollen, das Sozialverhalten von

Kinder zu verbessern.

Kess erziehen: „Weniger Stress –

mehr Freunde“

Woher kommt das Programm? Aus der

katholischen Familienbildung.

Was ist das Ziel? Praktische Anregung

für den Alltag, für ein gutes Familienklima.

STEP

Woher kommt das Programm? 1976

von Familientherapeuten in den USA

entwickelt.

Was ist das Ziel? Erziehung auf Basis

gegenseitigen Respekts zwischen Eltern

und Kindern.

Worum geht es? Eltern lernen, ein positives

Miteinander innerhalb der Familie

zu fördern und Teufelskreise zu verhindern.

Themen: Selbstvertrauen des

Kindes stärken, klare Regeln erklären,

Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen,

Stressabbau, Freundschaften

des Kindes unterstützen.

Worum geht es? Soziale Grundbedürfnisse

des Kindes achten, seine Verhaltensweisen

verstehen und angemessen

reagieren. Konflikte entschärfen, Selbstständigkeit

fördern. Kinder ermutigen

und ihnen die Folgen ihres eigenen Handelns

zumuten.

Worum geht es? Individualität der Kinder

beachten, persönliche Wertvorstellungen

formulieren, Kinder ermutigen (Unterschied

zwischen Lob und Ermutigung),

Zuhören lernen, Kooperation und Problemlösung.

Für welches Alter? Eltern mit Kindern

von 3 bis 10.

Wie viele Termine? 5 bis 6 Gruppensitzungen,

1,5 bis 2 Stunden.

Für welches Alter? Eltern mit Kindern

von 3 bis 10.

Wie viele Termine? 5 Termine mit je

2 Stunden.

Für welches Alter? Eltern mit Kindern

jedes Alters.

Wie viele Termine? 10 Termine zu je 2

bis 2,5 Stunden.

Für wen geeignet? Der Kurs vermittelt

pädagogische Grundlagen. Er ist besonders

für Eltern geeignet, die ihre Kinder

als fordernd empfinden, verunsichert

sind und wenig über Erziehung wissen.

Besonderheit: Der Kurs ist relativ kurz,

wird oft kombiniert mit einem EFFEKT-

Kindertraining, zum Beispiel im Kindergarten.

Für wen geeignet? Für Eltern, die nicht

unbedingt viel persönliches Preisgeben

oder von anderen erfahren möchten. Kompakter

als STEP, vermittelt aber die gleiche

respektvolle Erziehungshaltung. Kein

systematisches Kommunikationstraining,

individuelle Fragen sind nicht vorrangig.

Besonderheit: „Edelstein-Momente“: Eine

wesentliche Übung ist die Zeit für ungeteilte

Aufmerksamkeit zwischen Elternteil

und Kind.

Für wen geeignet? Für Eltern, die sich

reflektieren und neue Kommunikationsformen

erlernen wollen. Nicht unbedingt

für Eltern, die aktuell eine schnelle

Lösung suchen.

Anbieter in Köln: Sozialdienst Katholischer

Männer e. V., DRK

Anbieter in Bonn: Kess-erziehen-Institut

für Personale Pädagogik (AKF), Mainzer

Str. 47, 53179 Bonn, Tel. 02 28 – 37 18 77

Anbieter in Köln: Elke Azrak, Familienzentrum

/ Kita Europaring, Europaring

59–61, 51109 Köln, Telefon: 0221 – 27 84

73 45, E-Mail: elke.azrak@instep-online.de

Anbieter in Bad Honnef: Claudia Popat,

Bad Honnef, Tel. 0175 – 7 20 08 77,

E-Mail: claudiapopat@me.com

Online: www.effekt-Training.de

Online: www.kess-erziehen.de

Online: www.instep-online.de


31

Illustrationen © cosmaa/iStockphoto.com

Starke Eltern –

starke Kinder

(SESK)

Woher kommt das Programm? Im Auftrag

des Deutschen Kinderschutzbundes

entwickelt.

Was ist das Ziel? Eltern ein Verständnis

für die kindlichen Entwicklungsstufen zu

vermitteln: für die Bedürfnisse und Rechte

der Kinder sensibilisieren, gewaltfrei erziehen,

Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

Worum geht es? Vorbild sein, emotionale

Probleme lösen, Gefühle akzeptieren, Jede

Einheit steht unter einem bestimmten

Motto: „Achte auf die positiven Seiten

deines Kindes“ oder „Wenn du es eilig hast,

mache einen Umweg“. Das jeweilige Thema

wird kurz eingeführt, durch praktische

Übungen veranschaulicht und am Ende gibt

es eine Wochenaufgabe.

Für welches Alter? Eltern mit Kindern

jedes Alters.

Wie viele Termine? 8 bis 12 Termine mit je

2 Stunden.

Triple P: „Positive Parenting

Program“, auf Deutsch: Positives

Erziehungsprogramm

Woher kommt das Programm? Kurskonzept

aus Australien, verhaltenstherapeutisch

ausgerichtet.

Was ist das Ziel? Vermittelt Eltern, wie sie

mit klaren Anweisungen und Konsequenz das

Verhalten ihrer Kinder beeinflussen können.

Worum geht es? Eltern werden angeregt,

ihre Erziehung auf Fehler zu überprüfen

und unpassendes Verhalten ihrer Kinder zu

beobachten. Dann werden Ziele festgelegt:

Wie soll sich das eigene Verhalten ändern, wie

das des Kindes? Für Problemsituationen wie

„Wutanfälle“, „Streiten“ gibt es detailgenaue

Beispiele.

Für welches Alter? Eltern mit Kindern bis 12.

Wie viele Termine? 5 Termine mit je 2 Stunden,

dreimal 20 Minuten individuelle Beratung.

Für wen geeignet? Hier wird viel Wert auf

den Austausch zwischen den Eltern gelegt.

Nicht für schnelle Lösungen, sondern

für kommunikative Menschen, die einen

individuellen, fundierten Erziehungsstil

entwickeln wollen.

Für wen geeignet? Schnelle und wirksame

Hilfe für die akute Situationen, „Sofortmaßnahmen“

werden vorgestellt. Hintergründe

des Verhaltens wie Wut, Enttäuschung werden

wenig thematisiert.

Besonderheiten: Kommunikationstechniken

sind wesentlicher Bestandteil, zum

Beispiel ausreden lassen, positives Feedback

geben.

Anbieter in Köln: Deutscher Kinderschutzbund,

Ortsverband Köln, Bonner Str. 151,

50968 Köln, Tel. 0221 – 577 77-0,

E-Mail: info@kinderschutzbund-koeln.de,

www.kinderschutzbund-koeln.de

Anbieter in Bonn: Deutscher Kinderschutzbund,

Ortsverband Bonn, Irmintrudisstr. 1c,

53111 Bonn, Tel. 0228 – 766 04-0, E-Mail:

dksb-bonn@t-online.de,

www.kinderschutzbund-bonn.de

Online: www.sesk.de

Besonderheiten: Erwünschtes Verhalten

wird gelobt, problematisches wird möglichst

rasch mit Konsequenzen belegt. In vergleichbaren

Situationen sollen Eltern immer gleiche

Reaktionen zeigen – anders als bei STEP oder

SESK.

Anbieter in Neuss: Mechthild Brinkmann,

41470 Neuss,

E-Mail: Brinkmann@liebevill-erziehen.de,

www.liebevoll-erziehen.de

Online: www.triplep-eltern.de

Triple P-Online-Programm: Eltern können per

Tablet, Handy oder PC ihre Erziehungsfertigkeiten

überprüfen und verbessern.

www.triplep-eltern.de/de-de/unterstuetzungfinden/triple-p-online


32 SPORT

FUSSBALL-

WM 2018

Galopprennbahn

Auf der Rennbahn kann man sich an einigen Terminen erst Pferderennen

und dann live Fußball anschauen. Karten ab 10 Euro.

Am 26.6. lädt Lukas Podolski dann zur großen Public-Viewing-

Party anlässlich des Deutschland-Schweden-Spiels ein. Mit dabei

sind kölsche Bands wie Brings, Kasalla und Cat Ballou. Karten ab

12,80 Euro. Auf der nächsten Seite verlosen wir Tickets!

Info: Rennbahnstr. 152, 50737 Köln, www.koeln-galopp.de

Am 14. Juni beginnt die Fußball-WM in Russland und

damit das wichtigste Sport-Event des Jahres. Wer

die spannende Zeit mit der ganzen Familie genießen

möchte, für den haben wir Tipps und Ausflüge zusammengestellt.

Diesen Sommer muss das deutsche Team beweisen, dass es nach

dem Titelgewinn 2014 auch dieses Jahr wieder das Zeug zum Weltmeister

hat. Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 spielen 32 Teams in

Russland um den begehrten WM-Pokal. Egal ob beim Public Viewing,

der eigenen Grillparty oder unterwegs auf tollen Ausflügen:

Die WM-Zeit verspricht für Fans jeglichen Alters ein großer Spaß

zu werden.

PUBLIC VIEWING

FÜR FAMILIEN

Euphorische Fußball-Fans sind nicht gerade dafür bekannt, vorsichtig

und leise zu sein. Der Lärm und das Gedränge bei vielen

Public-Viewing-Veranstaltungen kann für junge Kinder deshalb

ziemlich stressig sein. Oftmals bietet sich deshalb für Familien

eher das eigene Wohnzimmer oder der eigene Garten zum Fußball-

Gucken an. Aber auch Familien mit älteren Kindern sollten darauf

achten, dass die Veranstaltungen genug Abwechslung und Spaß

bieten und dass die Kinder in der Menge einen guten Blick auf die

Leinwand oder den Fernseher haben.

PUBLIC-VIEWING-LOCATIONS

Carlsgarten

Zu allen Deutschland- und Finalspielen lädt

der Carlsgarten zum gemeinsamen Jubeln

vor oder nach dem Theaterbesuch ein.

Info: Schanzenstr. 6, 51063 Köln,

www.schauspiel.koeln

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Köln-Rodenkirchen lädt am 23. Juni

zum Tag der offenen Tür mit anschließendem Public Viewing in

die Schillingsrotter Straße 36 ein. Vor dem Anpfiff des WM-Fußballspiels

der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden

erwartet die Besucher ab 11 Uhr ein spannendes Rahmenprogramm

mit einer Fahrzeugausstellung, Rauchsimulation sowie der

Vorführung einer Fettexplosion. Dazu gibt es Würstchen, Koteletts

und Reibekuchen.

Groov-Terrassen

Die Fahrt zu den Groov-Terrassen lässt sich leicht als Fahrradausflug

planen. Alle Spiele werden draußen auf einer Leinwand übertragen

und es gibt die Möglichkeit, sich einen Grill zu mieten.

Info: Am Markt 4, 51143 Köln, groov-terrasse.de

Playa in Cologne

In der Beachvolleyballanlage und Strandbar könnt ihr für 99 Euro

einen überdachten Tisch inklusive Getränken mieten und entspannt

die Deutschland-Spiele genießen. Kinder können natürlich

auch im Sand toben.

Info: Junkersdorfer Str. 1, 50933 Köln, www.playa.de

Lokal Altenberger Hof

Im Altenberger Hof in Köln-Nippes werden alle Spiele entweder

draußen oder drinnen übertragen. Der autofreie Innenhof und der

Spielplatz des Biergartens sind ideal für das Fußball-Gucken mit

Kindern.

Info: Mauenheimer Str. 92, 50733 Köln,

altenberger.lokal-koeln.com

Kunstrasen/Kunstgarten Bonn

Erstmals wird in Bonn der Kunstrasen bzw.

der Kunstgarten zum Public-Viewing genutzt

und bietet viel Platz für Zuschauer.

Info: Charles-de-Gaulle-Straße, 53113 Bonn,

www.kunstrasen-bonn.de


SPORT KÄNGURU 06 I 18

33

Pfarreien

Auch viele Pfarrheime bieten kostenloses

Public-Viewing an. Fragt einfach mal in eurer

Gemeinde nach!

AUSFLUGSTIPPS

FÜR FUSSBALL-FAMILIEN

Deutsches Fußball-Museum

Das Deutsche Fußball-Museum in Dortmund lässt euch in 140 Jahre

deutsche Fußballgeschichte eintauchen. An den vielen interaktiven

Lernstationen und dem Kleinspielfeld kommt so mancher Fan

auf seine Kosten. Tickets ab 11 Euro.

Info: Platz der Deutschen Einheit 1, 44137 Dortmund,

www.fußballmuseum.de

Fußball-Camps

Die Jugendherberge Ratingen bietet zwischen dem 15. Juli und

18. August Fußballcamps für Kinder an. Abseits, Ecke, Einwurf, Elfmeter,

Pass, Dribbling, Fallrückzieher, Zweikampf und mehr – in den

beiden 7-Tage-Programmen werden die kleinen Sportler im Alter

von acht bis zwölf Jahren und zehn bis 14 Jahren von pädagogisch

geschulten Fußballtrainern gefördert und gefordert. Fußball-Varianten

wie Fischtennis, Folleyball oder Folf sorgen für Abwechslung und

Spaß ebenso wie Schwimmen, Fußball-Quiz, Lagerfeuer und mehr.

Info: www.ratingen.jugendherberge.de und www.jh-ferien.de

Panini-Tauschaktion

Für alle Sammlerinnen und Sammler der kleinen, bunten Klebebilder:

Am 6. und am 16. Juni finden in verschiedenen Filialen der

Mayerschen Buchhandlung Panini-Tauschbörsen statt. Termine

findet ihr unter www.kaenguru-online.de

Deutsches Sport und Olympia Museum

Die Ausstellungen im Sport und Olympia Museum präsentieren

rund 3000 Jahre der globalen Sportgeschichte, angefangen bei

den ersten Olympiaden im antiken Griechenland bis zur heutigen

Fußball-Bundesliga. Eintritt 6 bzw. 3 Euro.

Info: Im Zollhafen 1, 50678 Köln, www.sportmuseum.de

RheinEnergieStadion

Das moderne Stadion in Müngersdorf gehört zu Kölns beliebtesten

Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es gibt eine Vielzahl an Themen-

Führungen, die in die Umkleiden der Spieler und an andere Orte

führen, an die Besucher sonst nicht gelangen.

Info: Aachener Str. 999, 50933 Köln,

www.rheinenergiestadion.de/de/stadionfuehrungen

Mehr Infos zu Veranstaltungen rund um den Fußball findet ihr

unter www.kaenguru-online.de.

Auch der 1. FC Köln veranstaltet in den Sommerferien wieder ein

viertägiges Camp und gibt fußballbegeisterten Kindern so die Möglichkeit,

direkt neben der Heimspielstätte der FC-Profis mit professionellen

Trainern zu üben. Regelmäßig schauen auch FC-Profis

vorbei. Teilnahme 199 Euro für Nicht-Mitglieder.

Info: https://fc.de/fc-info/club/jugendfoerderung/fussballschule

Pool-Ball

Nicht nur bei schlechtem Wetter verspricht

diese trendige Mischung aus Billard und Fußball

eine Menge Spaß für die ganze Familie.

Hier sind fußballerisches Können, Zielsicherheit

und Kombinationsgabe gefragt!

Info: Neusser Str. 222, 50733 Köln,

www.poolball-arena-koeln.de

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gibt es

jetzt die besten Lach- und Sachgeschichten zum Thema Fußball

mit der Maus. Spannende Abenteuer auf dem Platz mit

jeder Menge Bananenflanken und einem tollen Tierfußballlied

erwarten euch auf dieser DVD. Auch Shaun das Schaf,

der Elefant und die Ente sind mit dabei. Und ihn könnt sicher

sein, die Maus kennt sich aus!

Wir verlosen 5 Exemplare unter www.kaenguru-online.de

RHEIN-ERFT

2

HÜRTH

ERFTSTADT

WESSELING

KERPEN

ELSDORF

PULHEIM

BERGHEIM

BRÜHL

BEDBURG

FRECHEN

#ndtrheinerft

8. JUNI 2018 | 18–24 UHR

www.rhein-erft.nacht-der-technik.de

Mit

Familienund

Schulklassentickets!

INITIIERT VON:

Bezirk

Köln e. V.

MEDIENPARTNER:

UNTERSTÜTZT VON:


34 SPORT

Im Rahmen der Fußball-WM 2018

feiert der Ex-Fußballnationalspieler und

gebürtige Kölner Lukas Podolski am 23. Juni auf der

Galopprennbahn Weidenpesch eine große Public-Viewing-

Party. Die Bands Brings, Kasalla und Cat Ballou sorgen

für kölsches WM-Feeling, während die Lukas Podolski Stiftung

vor Ort Spenden für benachteiligte Kinder sammelt.

Ein echter Höhepunkt erwartet euch dann zum Anpfiff des

zweiten Vorrundenspiels der deutschen Nationalmannschaft

um 20 Uhr: Lukas Podolski wird live vor Ort sein und

die Jogi-Jungs zusammen mit euch anfeuern. Damit ihr

nichts vom Spiel verpasst, könnt ihr das Geschehen über vier

große LED-Walls auf der Rennbahn verfolgen.

Info: 23.6., Einlass ab 14 Uhr, Anstoß 20 Uhr, Rennbahnstr. 152,

50737 Köln, www.koeln-galopp.de

© Lukas Podolski Stiftung

Im Fußballfieber

mit der Maus

MIT DABEI:

Shaun Das Schaf,

Bananenflanken,

fußballrasenstreifen,

und vieles mehr!

die neue dvd

pünktlich zum

anpfiff der

fußball-wm!

© I. Schmitt-Menzel, WDR mediagroup GmbH


SPORT KÄNGURU 06 I 18

35

GEWINN

SPIEL

MIT

ZU

POLDI’S PUBLIC VIEWING!

Großes Gewinnspiel für Kinder- und

Jugendsportteams (10 bis 18 Jahre)

verlost im Rahmen der Fußball-WM für ein Kinder-

und Jugendsportteam ein Gruppenticket (11 Einzelkarten

+ 3 Karten für Betreuer) für „Poldi’s Public Viewing“ auf der

Galopprennbahn Köln-Weidenpesch am 23. Juni.

Und so macht ihr mit

Teilnehmen können Sportteams aus Vereinen – egal, ob

Fußball-, Tennis-, Schwimm- oder Reitverein. Schießt ein

tolles Mannschaftsfoto und schickt es zusammen mit einer

kurzen Einverständniserklärung, dass wir das Foto mit eurem

Vereinsnamen noch vor dem 23. Juni auf unserer Webseite

veröffentlichen dürfen. Einsendungen sind per Post

oder per E-Mail möglich – bitte vergesst nicht, eure Adresse

anzugeben. Einsendeschluss ist der 10. Juni.

Känguru Colonia Verlag

Betreff: Fußball-WM

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

gewinnspiel@kaenguru-online.de

Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Lachgasbehandlung

für Angstpatienten

Kinderbetreuung während der

Behandlung der Eltern oder Großeltern

Zahnmedizinische Betreuung

in der Schwangerschaft

Termine für die ganze Familie

zu familienfreundlichen Zeiten

Kindgerechte Vorsorgeuntersuchungen

Altersgerechte Beratung und

Behandlung zur Mundgesundheit

Die Zahnarztpraxis

für die ganze Familie!

Wir beraten und behandeln Sie als Familie. Ihre Kinder

mit unserem altersgerechten Behandlungskonzept und

Sie unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Lebenssituation.

Dabei legen wir großen Wert auf eine ganzheitliche

zahnmedizinische Behandlung. So bieten wir z. B.

Digitale Abformung – Cerec, Ästhetische Kronen oder

Teilkronen aus Keramik, in nur einer Sitzung.

Vereinbaren Sie einfach einen

Familien-Termin, wir freuen uns auf

Sie: 0221.4002820

Schmerz- und Neupatienten haben die

Möglichkeit, bequem auch einen

Online-Termin in unserer Praxis zu

buchen.

Dr. Lang & Dr. Schulte

GANZHEITLICHE ZAHNMEDIZIN

*Dr. med. dent. Melanie Schulte ist angestellte Zahnärztin.

*

Stadtwaldgürtel 32

50931 Köln [Lindenthal]

mail@dr-lang.de

www.dr-lang.de


36 XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Kräuter

Mamanella

Möhrendip

Omi Houriya

Karlas Brotzeit

Brotaufstriche

Karlas Brotzeit

Immer nur Käse oder Wurst aufs Brot ist doch langweilig.

Wir zeigen euch ein paar schnelle und leckere Alternativen.

Kräuter-Frischkäse

Zutaten

1 Päckchen Frischkäse

Schnittlauch, Petersilie

4 Blätter Basilikum

3 - 4 Radieschen

1 TL Olivenöl

Tipp

Schmeckt auch als Dip!

Z.B. für frische Möhren

Zubereitung

1 Wasch die Kräuter und die

Radieschen. Anschließend tupfst du

sie trocken.

Die Kräuter hackst du schön klein

und die Radieschen schneidest du

in kleine Würfel.

2 Der Rest ist ganz einfach.

Fülle den Frischkäse in eine kleine

Schüssel und heb die Radieschen und

die klein gehackten Kräuter darunter.

Wenn du einen Teelöffel Olivenöl dazu

gibst, wird der Kräuterfrischkäse

noch geschmeidiger.

Foto & Illustration: www.frausonnenberg.de


XXXXXXXXXXXX KÄNGURU 06 I 18

37

Zutaten

500 g Möhren

1/2 Knolle Knoblauch

1 TL Olivenöl

Harissa

Cumin

Salz, Pfeffer

Tipp

Garniere dein Brot

mit etwas Thunfisch

oder einer schwarzen Olive

Möhrendip

2-3

Gläser

1 Die Möhren wäschst du und

schneidest sie in grobe Stücke.

2 Gib die Möhren und den

ungeschälten Knoblauch in kochendes

Wasser. Lass es – bis die Möhren

weich sind – weiter köcheln.

3 Schütte das Kochwasser ab,

behalte aber ca. ein Glas übrig. Die

Knolle lässt du abkühlen. Danach

entfernst du die Schale und drückst

die Zehen mit den Fingern aus.

Püriere Möhren, Knoblauch mit Olivenöl

zu einer cremigen Masse. Je

nach Bedarf gibst du etwas von dem

Kochwasser dazu.

4 Würze das Möhrenpüree mit

Harissa (Achtung! SCHARF!), Cumin,

Salz und Pfeffer.

Du kannst es als Beilage, als Dip

oder als Brotaufstrich essen.

Mamanella

Zutaten

100 g Butter (Zimmertemperatur)

16 g Vollmilchschokolade

6 EL Mandelmus

1 Den Riegel Schokolade lässt

du im Wasserbad schmelzen.

2 Verrühre Butter, Mandelmus

und Schokolade in einem Schraubglas,

bis eine einheitliche Masse

entsteht.

Tipp

Statt Butter kannst du auch

Frischkäse nehmen.

Kräuter

Frischkäse

Möhrendip

Omi Houriya

Mamanella

Schokocreme


38 TERMINE

AUSSTELLUNGEN

Arp Museum Bahnhof Rolandseck: bis

10.2.2019 „Gotthard Graubner. Mit den

Bildern atmen“

August Macke Haus: bis 17.6.2018

„Helmuth Macke“

Bilderbuchmuseum Burg Wissem Troisdorf:

bis 1.7.2018 „Vater und Sohn“

DASA Dortmund: bis 24.6.2018 „Team

Play“ und bis 15.7.2018 „Experiment“

Deutsches Museum Bonn: bis 8.6.2018

„Bausteinwelten aus LEGO Bausteinen“

Gasometer Oberhausen: bis 30.12.2018

„Der Berg ruft“

Flora – Botanischer Garten Köln: bis

28.10.2018 „Die grüne Apotheke“

Haus Mödrath Kerpen: bis 15.11.2018

„Aftermieter“

Keramion Frechen: bis 19.8.2018 „Luca

Lanzi – Malia“

Kölner Zoo: „Silent Forest – Das

Schweigen der Wälder“

Kölnisches Stadtmuseum: bis

26.8.2018 „Bretter, die die Welt bedeuten.

Kölner Geschichte im Spiel“

Kunstmuseum Bonn: bis 26.8.2018

„Räume im Raum – Christine & Irene

Hohenbüchler“

Kunstmuseum Villa Zanders: bis

1.7.2018 „Ellen Keusen - Zeichnen“

Kunst- und Ausstellungshalle Bonn:

bis 16.9.2018 „Nasca – Im Zeichen

der Götter“ und bis 28.10.2018 „The

Playground Project“

Landesmuseum Koblenz/Festung

Ehrenbreitstein: bis 4.11.2018 „Willkommen@HotelGlobal“

LVR Freilichtmuseum Kommern: bis

17.9.2018 „Von Puppen, Bären und

Elefanten“

LVR Industriemuseum Alte Dombach:

bis 14.7.2018 „Ist das möglich?“

LVR Industriemuseum Engelskirchen:

bis 28.10.2018 „Die Macht der Mode“

LVR Industriemuseum Euskirchen: bis

2.12.2018 „Die Welt im Kleinen“

LVR Landesmuseum Bonn: bis

24.6.2018 „Im Meer versunken“

Museum Folkwang Essen: bis

22.7.2018 „Luigi Ghirri – Karte und

Gebiet“

Museum für Angewandte Kunst: bis

1.7.2018 „#alleskönner – Ikonen der

Gestaltung“

Museum für Ostasiatische Kunst: bis

1.7.2018 „Das gedruckte Bild: Die Blüte

der Japanischen Holzschnittkultur“

Museum Koenig Bonn: bis 6.1.2019

„Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“

Museum Morsbroich: bis 2.9.2018

„Sigmar Polke – Fotografien 70–80“

Neanderthal-Museum: bis 2.9.2018

„Löwe, Mammut & Co.“

NS-Dokumentationszentrum (El-De-

Haus): bis 1.7.2018 „Deine Anne. Ein

Mädchen schreibt Geschichte“

Römertherme Zülpich: bis 15.7.2018

„Nackte Tatsachen – Baden in Ost und

West“

Siebengebirgsmuseum Königswinter:

bis 14.10.2018 „Von Ruinen, Burgen und

vergessenen Schlössern“

SK Stiftung/Photographische Sammlung:

bis 8.7.2018 „Witterungen“

Wallraf-Richartz-Museum: bis 1.7.2018

„Heiter bis wolkig“ und bis 8.7.2018

„Wallrafs Erbe. Ein Bürger rettet Köln“

Mehr Infos:

www.kaenguru-online.de

© Haus der Geschichte

TAGESTIPP 1. 6. 2018

Museumsmeile Bonn:

MUSEUMSMEILENFEST 2018

Bis 3. Juni feiern die 5 Museen an der Museusmeile wieder ein großes

Fest mit Mitmachangeboten für die ganze Familie, Führungen,

Workshops und besonderen Aktionen zu den aktuellen Ausstellungen.

Beteiligt sind das Forschungsmuseum Koenig, das Haus der

Geschichte, das Kunstmuseum Bonn, die Bundeskunsthalle und das

Deutsche Museum Bonn. Infos zum Programm unter

museumsmeilebonn.de

01.06. FREITAG

Kölner Zoo: Nachtexpedition durch

den Zoo Erlebt Eulen und Raubkatzen in

Aktion. Schlafen Elefanten nachts? Eine

geheimnisvolle Expedition gibt Kindern

ab 6 Jahren und Erwachsenen die seltene

Chance zu einem spannenden Streifzug

durch das Reich der nachtaktiven Zootiere.

Uhrzeit bei Anmeldung erfragen.

Vorkasse erforderlich! € 28,–/19,–

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „You are the Reason” Wie inszenieren

Jugendliche sich selbst in den

Sozialen Netzwerken und in virtuellen

Welten, wo jeder scheinbar alles sein

kann, was er will? Welche Beziehungen

entstehen dabei, und wie verändern sich

dabei die realen Beziehungen der Jugendlichen

und ihr Verhalten untereinander?

Diese Fragen standen am Anfang der

Entwicklung des Theaterstucks für Jugendliche

ab 13 Jahren.

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches Zentrum

TPZ Köln: „Nichts fangt alles an”

Eine philosophische Suche auf einer Bühne,

die die Welt bedeutet für Jugendliche

ab 12 Jahren. € 7,–/5,–

16.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Endenich:

„Du hast angefangen” Bilderbuchkino für

Kinder ab 3 Jahren. Die Geschichte wird

vorgelesen und durch Bilder, die mittels

Beamer gezeigt werden, unterstützt.

Eintritt frei!

MUSEUMSMEILENFEST 2018

(>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 19.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Museumsmeilenfest

2018 Die Ausstellung The Playground

Project – Outdoor öffnet punktlich zum

Museumsmeilenfest. Besucher sind eingeladen,

den riesigen Kunst-Spielplatz mit

Spielangeboten/-utensilien zeitgenössischer

Kunstler/innen auf dem Dach und

dem Vorplatz zu erkunden und zu erspielen.

Carsten Höller hat speziell die Bonner

Rutschbahn entwickelt, die vom Dach auf

den Vorplatz fuhrt. Kinder und Jugendliche

können die Nasca-Ausstellung mit

einer Archäologie-Rallye erkunden.

10.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Museumsmeilenfest 2018 Bis 3.

Juni gibt es ein Familienprogramm zum

Mitmachen und Ausprobieren rund um

die Sonderausstellung „Stein auf Stein

–Bausteinwelten aus LEGO®-Bausteinen”

mit Aktionen und Führungen.

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Mit Pfiffikus durchs Technikland

Kinderführung zu ausgewählten

Exponaten der Dauerausstellung. Die

Kinderführungen finden parallel zu den

Turnus-Führungen für Erwachsene statt.

Ohne Anmeldung. € 3,–

10.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Tuchfabrik Müller Alle

Besucher haben heute freien Eintritt in

die Daueraustellung und in die Führungen

um 11 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr.

11.00 oder 12.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Schokopralinen dekorieren Kleine

und große Schokoladenfans ab 8 Jahren

verwandeln mit den Maîtres Chocolatiers

Pralinen in süße kleine Kunstwerke. Die

Confiserie wird zur Schokoladenwerkstatt,

in der Pralinen fantasievoll dekoriert und

mit vielen Zutaten verziert werden.

14.00 bis 18.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Doggy Day Hunde an der Leine

mit gut erzogenen Haltern können die

Dauerausstellung erkunden. Eintritt plus

Hund € 2,–

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Im Meer versunken Führung: Die

Unterwasserfunde vor Sizilien lassen

Geschichten und Geschichte lebendig

werden. € 2,– plus Eintritt

17.00 bis 19.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Parkour auf Zollverein

Offenes Training fur urbane Akrobaten.

Treffpunkt Parkour-Anlage, Areal C,

Kokerei Eintritt frei!

Kölner Jugendpark: Rhein Akustik Klein,

aber fein geht es zu bei dem Akustikkonzert

im Jugendpark-Café und bei

schönem Wetter im Außengelände. Hier

können sich die Bands aus dem Jugendpark

und aus dem Kölner Raum mit einem

kleinen Set auf der Bühne präsentieren.

Eintritt frei!

9.00 Uhr, Philharmonie: Tag der offenen

Tür für Grundschulen Infos und Anmeldung

unter 0221 – 204 08-355 oder

musikvermittlung@koelnmusik.de

10.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Dyck:

Gartenlust Bis 3. Juni findet ein großer

Gartenmarkt im Park mit Pflanzen,

Accessoires, Lifestyle, Kulinarischem,

Live-Musik sowie Beratung renommierter

Landschaftsgärtner.

15.30 bis 17.30 Uhr, Köln-Dellbrück,

Dellbrücker Steinweg/Ecke Krokusweg:

Nachbarschafts-Flohmarkt Die Nachbarn

tragen die Schätze raus!

10.00 bis 18.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Hüpfburgenfestival Ob Schildkröte, Auto,

Frosch oder Dschungel – für die Kleinen

gibt es zahlreiche Themen-Hüpfburgen

zum Erobern und Austoben. Insgesamt

gibt es bis 3. Juni mehr als 30 Attraktionen.

€ 2,– ab 2 Jahren plus Eintritt

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr:

Rangertour Erkensruhr Wanderung

entweder auf den schmalen Wegen des

Dedenborner Buchenwaldes oder auf

der Dreiborner Hochfläche. Die Tour ist

als mittelschwer bis schwer einzustufen

und für Kinder geeignet, jedoch nicht für

Kinderwagen. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Unter dem Kreuz des

Südens Der Sternenhimmel im Urlaub.

Vortrag und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Hans

im Glück” Hans ist glücklich! Egal wie

schlecht er seinen gerade gewonnenen

Besitz eintauscht, seiner guten Laune tut

das keinen Abbruch. Eine philosophische

Schatzsuche für Kinder und andere Abenteurer

ab 6 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die

Prinzessin auf der Erbse” Emmilotta will

den Kindern die Geschichte vom Prinzen

erzählen, der auszog, um eine Prinzessin

zu finden. Doch sie ist ganz müde und

hat so ein wunderbares Bett, in das

sie sich immer wieder zum Schlafen

zurückzieht. € 7,–

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” Die Zwerge des Märchenlandes

brauchen einen neuen König.

Wer könnte das sein? Um dies herauszufinden,

befragen sie das weise Orakel.

Die Prophezeihung klingt verwirrend und

ungenau. Er hat einen Buckel und einen

Sprachfehler? Einer der Zwerge ist sich

ganz sicher, dass es sich um Speimanes

aus der Menschenwelt handeln muss.

€ 13,–/8,50

10.00 Uhr, Dellbrücker Mauspfad:

Dellbrückentag Kultur-Spaziergang von

Brücke zu Brücke. Neun Brücken über die

örtlichen Gewässer Strunde, Kemperbach

und Eggerbach werden angesteuert und

sind Stationen für ein abwechslungsreiches

Programm von Musik und Theater

über Tanz und Zirkus bis hin zur Literatur.

Treffpunkt ist die grüne Metallbrücke über

der Strunde am Dellbrücker Mauspfad.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

39

02.06. SAMSTAG

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk

VIII B: Führung durch die spannende

Vergangenheit der preußischen Festung

Köln. Im Kölner Festungsmuseum gehen

historische Architektur- und Gartenkunst

eine lebendige Verbindung mit Kunstwerken

der Moderne ein. Führungen jeweils

um 12, 14 und 16 Uhr.

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz Führung von colonia

prima für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Treffpunkt Kreuzblume, Domplatte.

Kartenverkauf über www.koelnticket.de.

€ 10,–/5,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Naturheilpraxis

Harffen: Infostunde Homöopathie Mit

Tipps für typische Erkrankungen bei

Säuglingen und Kleinkindern wie z.B.

Zahnen, Durchfall und bei Einschlafproblemen.

€ 15,–

10.30 bis 12.45 Uhr, FiB e.V. Brück:

Trageworkshop Tragehilfen für Neugeborene.

Veranstaltungsort ist kugelrund,

Köln-Brück. Bitte anmelden unter 0221 –

97 77 46 90.

19.30 Uhr, Theater und Konzerthaus

Solingen: Ballett-Gala Das Bundesjugendballett,

eine Compagnie aus acht

jungen Tänzerinnen und Tänzern zeigt

eine Uraufführung des international

renommierten Choreografen Edwaard

Liang begleitet von den Bergischen

Symphonikern.

11.00 Uhr, mehrSprache e.V.: Uwaga

dzieci- czytamy Lesung für Kinder mit

Ihren Eltern in polnischer Sprache. Veranstaltungsort

ist die Stadtteilbibliothek in

Köln-Sülz, Wichterichstraße 1.

MUSEUMSMEILENFEST 2018

Bis 3. Juni feiern die 5 Museen an der

Museusmeile wieder ein großes Fest mit

Mitmachangeboten für die ganze Familie,

Führungen, Workshops und besonderen

Aktionen zu den aktuellen Ausstellungen.

10.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Museumsmeilenfest

2018 Heute gibt es Aktionen für Familien

und der Park wird geöffnet: dann erwartet

euch ein Parkfest mit Spielen,

Kinderschminken, Präsentation lebender

Tiere, Lust auf Schmuck, Shuttlebus zum

Deutschen Museum, Mitmachstationen

der Alexander-Koenig-Gesellschaft und

vieler weiterer Kooperationspartner und

ab Nachmittag Live-Musik im Park bis

21.45 Uhr. Eintritt frei!

10.00 bis 19.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Museumsmeilenfest

2018 siehe 1.6.2018

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

MUSEUMSMEILENFEST 2018

Fußballland Deutschland:

Fußballquiz mit Ben Redelings,

Kickern, offenes Atelier/Basteln

3. Juni 2018

www.hdg.de

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Museumsmeilenfest 2018 Mit dem

Fußballland Deutschland und der Begeisterung

für den Umweltschutz greift

das Haus der Geschichte zwei Themen

im Programm zum Museumsmeilenfest

2018 auf, die sich auch in der aktuellen

Wechselausstellung „Deutsche Mythen

seit 1945“ wiederfinden. Theater in der

Ausstellung, inklusive Angebote sowie

familiengerechte Begleitungen durch die

Ausstellungen runden das Angebot ab.

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Museumsmeilenfest 2018 Im Kunstmuseum

wird es musikalisch, denn der Künstler

Horst Gläsker zeigt im Foyer seine große

Klanginstallation und lädt zum gemeinsamen

Komponieren ein. Workshops und

Führungen finden in diesem Jahr gleich

zu drei spannenden Ausstellungen statt:

Besonders interessant ist für Kinder und

Jugendliche die Ausstellung „Räume im

Raum”, in der Besucher selber zu Architekten

werden.

10.00 bis 19.00 Uhr, Museum Schloss

Moyland: Kräutergartenfest lockt mit

einem abwechslungsreichen Programm

aus Wild- und Heilkräuterführungen (mit

Verköstigung), Kräuterpädagogik, einer

Kreativwerkstatt für Groß und Klein sowie

Fachinformationen, Vorträgen und Musik

Gartenliebhaber in die historische Parkanlage

des Museums.

11.00 bis 13.00 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Das blaue Pferdchen Kunstworkshop

für Kinder von 5 bis 10 Jahren. € 10,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

Soccer-Golf im Zollverein-Park. Eintritt frei!

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokopralinen

dekorieren siehe 1.6.2018

12.00 bis 16.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Kinderflohmarkt Kinderklüngel

unter dem Motto „von Kindern, mit

Kindern, für Kinder“.

12.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Museumsmeilenfest 2018 siehe

1.6.2018

12.30 oder 16.30 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Spaß macht schlau! Kleine

Besucher erleben jeden Samstag eine

spannende Live-Show zum Mitmachen.

Nur Eintritt!

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht Familienführung

für alle ab 5 Jahren, immer sonntags

um 11 Uhr und feiertags um 11 Uhr und

13 Uhr. Anmeldung unter 0201 – 24 68 10.

Familien € 14,– bzw. 22,–

13.00 oder 13.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

Die kleine Schoko-Schule Kinder

ab 5 Jahren gehen auf eine spannende

Rundreise durch die vielfältige Welt

des Kakaos und der Schokolade. Zum

Abschluss können sie in der gläsernen

Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade

heute hergestellt wird. € 3,50 plus Eintritt

14.00 Uhr, Deutsches Museum Bonn: Mit

Pfiffikus durchs Technikland siehe 1.6.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Das chinesische Drachenbootfest

(Duanwujie) MuseumKinderZeit:

Origami & Gestalten für Kinder ab 8

Jahren. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade Familienführung

mit Verkostung für Kinder ab 8

Jahren. Anmeldung auf www.schokoladenmuseum.de.

€ 6,50,– plus Eintritt

22.6.2018 | 10.30 – 12 Uhr

BABY KUNSTPAUSE

MUSEUMSGESPRÄCH MIT BABY

Robert Wilson

»The Hat Makes The Man«

12 € pro Elternteil

Anmeldung erforderlich bei

kulturinfo rheinland 02234 9921-555

info@kulturinfo-rheinland.de

www.maxernstmuseum.lvr.de

Ferienprogramm für 10- bis 16-Jährige

Geburtstag feiern multimedial

b www.sk-jugend.de


40 TERMINE

TAGESTIPP 2. 6. 2018

14.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

20. MÄDCHENKULTURTAG

Aktionen für Mädchen von 8 bis 18 Jahren mit zahlreichen kreativen

Aktionen im Medien-, Musik-, Tanz-, Erlebnis-, Sport- oder

Kreativbereich. Sie können an verschiedentlichen Aktionen wie z.B.

einem Rap & Hip Hop, Tanz oder Band-Workshop, einem offenen

Zirkusangebot, Bogenschießen, Reifenkletten, BMX & Skatebord,

Fahrradtrial, Rollibasketball, Fußball, XXL-Jenga sowie einer

Schmuck- und Holzwerkstatt teilnehmen.

Programm unter www.koelner-jugendpark.eu

14.30 bis 16.30 Uhr, Schloss Morsbroich:

Kunstentdecker Familien erkunden den

Skulpturenpark und im Anschluss daran

entstehen eigene Werke in der Werkstatt.

Anmeldung erforderlich unter 0214 –

85556-18.

14.30 bis 16.30 Uhr, Museum Folkwang

Essen: Gips und Glitzer – Materialbilder

Workshop für Kinder: Bildschöner Sonntag.

Anmeldung erforderlich unter 0201 –

88 45-444 oder info@museum-folkwang.

essen.de. € 7,–

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten

mit Alevetta Historische

Führung durch Schloss und Park von

Museum Morsbroich. Alevetta erwartet

interessierte große und kleine Besucher

am Parkeingang von Schloss Morsbroich

(Museumskasse). Anmeldung erforderlich.

15.00 bis 16.30 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: „Haha“, „Grrr“ und

„Schluchz“ Stimmungen im Comic. Workshop

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

unter 02241 – 88 41-427. € 3,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Mit dem Bergmann durch

die Zeche Führung für Kinder von 5 bis

15 Jahren. Anmeldung unter 0201 – 24

68 10. € 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Leuchtende Zeichen

– Henna-Malerei Die jungen Entdecker:

Henna-Malerei für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

21.15 bis 23.00 Uhr, Zoologisches

Forschungsmuseum Koenig: Natur in

Bonn – neu entdecken Familienexkursion

Sonderveranstaltung Nachtfaltervielfalt

für Familien mit Kindern von 7 bis 11

Jahren der Alexander-König-Gesellschaft.

Treffpunkt Eingangstor Museumspark.

Anmeldung erforderlich unter akg@zfmk.

de. Nur Eintritt!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

15.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Der Baron von

Münchhausen” Der Baron von Münchhausen

liebt es, Geschichten aus seinem Leben

zu erzählen. Unterhaltsam und lustig sind

sie und dazu noch ziemlich unglaublich,

deshalb wird der Baron von Münchhausen

auch der Lügenbaron genannt. Für das

Konzert hat er ein paar ganz besondere

Geschichten mitgebracht und erzählt für

Prof. Plem, Frau Nina und das Publikum

aus seinem abenteuerlichen Leben. KiRaKa

Familienkonzert für Familien mit Kindern

von 5 bis 10 Jahren. € 10,–/6,–/Familienkarte

24,– jeweils plus Gebühren

8.00 bis 16.00 Uhr, Vorplatz der Agneskirche,

Neusser Platz, Köln-Nippes:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

10.00 bis 15.00 Uhr, Montessori Kiga Bickendorf:

Kinderflohmarkt mit Cafeteria

im Montessori-Zentrum Bickendorf.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Bayenthal,

Raderberg & Raderthal: Hofflohmarkt

Bayenthal, Raderberg & Raderthal Bei

den Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten –

und das ganze Veedel macht mit. Infos

unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Waldbadviertel

Ostheim: Familienflohmarkt mit Sommerfest

im Ostheimer Waldbadviertel

mit Livemusik, Grillwurst, Hüpfburg, Kinderschminken

& -spielen und ordentlich

Spaß für die Kleinen.

10.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Dyck: Gartenlust

siehe 1.6.2018

© Pixaby

Rureifel-Tourismus: Offene Bibertour In

der Dunkelheit begibt sich der Biberguide

mit euch an den Biberteich – Mit etwas

Glück gibt es auch den Biber zu sehen! Den

genauen Standort und Uhrzeit wird bei der

Anmeldung bekanntgegeben. € 8,–/4,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Römerlager An diesem Wochenende

wird die Römerzeit lebendig. Erlebt

Vorführungen, Aktionen zum Mitmachen,

Handwerk und Legionäre auf dem Gelände

des Archäologischen Landschaftsparks

Nettersheim. Für das leibliche Wohl ist

gesorgt. € 5,–/3,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Hüpfburgenfestival siehe 1.6.2018

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg Die Tour auf einem teils

steilen, schmalen Pfad mit Ausblicken auf

die Eifeler Stauseen, ist mittelschwer bis

schwer und für Kinder geeignet, jedoch

nicht kinderwagentauglich. Infos beim

Nationalforstamt Eifel. Kostenfrei!

Lentpark-Camp

montags-freitags 9:00-16:00 Uhr

Sommerferien

Unser Partner:

175 € pro Kind

und Woche mit Verpflegung

Jetzt anmelden!

www.koelnbaeder.de

9.15 oder 10.30 Uhr, lindig.art tanz.kultur.

bewegung: Wobbelyoga kombiniert das

Beste aus Yoga, mit all den Möglichkeiten

die ein Wobbel zu bieten hat. Die rhythmischen

Bewegungen beruhigen Körper und

Geist. Während des Workshops werden

die Kinder ihr Körperbewusstsein und

Selbstvertrauen stärken. Infos unter

www.christinahorst.com/wobbel-yoga

10.00 bis 12.15 Uhr, FIB e.V. im studio

Merheim: Inliner-Sicherheits- und

Geschicklichkeitstraining für Eltern und

Kinder ab 5 Jahren, heute und morgen.

Anmeldung erforderlich.

11.00 bis 16.00 Uhr, Thermen & Badewelt

Euskirchen: Familienerlebnistag Geboten

wird ein abwechslungsreiches Kinderprogramm

im Sportbad, das Spiel, Spaß

und Action verspricht. Hier kann man

der Kreativität freien Lauf lassen, sich

bei Wasserspielen austoben oder beim

Entenangeln Geschick beweisen.

14.00 bis 17.00 Uhr, Abenteuer Lernen:

Kinder-Kurs Bogenschießen Kinder und

Jugendliche werden auf spielerische

Art und Weise in das Thema intuitives

Bogenschießen eingeführt. Anmeldung

erforderlich unter www.bogenschiessenkoeln.com.

€ 24,–

15.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

1 bis 2 Jahre Eltern können

mit ihren Kindern von 1 bis 2 Jahren

an einem kostenlosen Schwimmerlebnis

an der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21 30

oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

15.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln: Kleinkindschwimmen

2 bis 3 Jahre Eltern können

mit ihren Kindern von 2 bis 3 Jahren

an einem kostenlosen Schwimmerlebnis

an der Sporthochschule teilnehmen. Infos

und Anmeldung unter 0221 – 49 82-21

30 oder weiterbildung@dshs-koeln.de.

Kostenfrei!

10.00 bis 15.00 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: Eine Brise

Bühnenluft Theater Workshop für Kinder

von 6 bis 10 Jahren heute und morgen.

Anmeldung erforderlich. € 70,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Prinzessin

auf der Erbse” siehe 1.6.2018

14.00 Uhr, Metropol Theater: „Graubarts

Schatz” Eleonora und Piet sind zwei Piraten

der Südsee, wie sie unterschiedlicher

nicht sein könnten. Von ihrem Opa, dem

großen Piratenkapitän Graubart bekommen

beide eine Hälfte einer Schatzkarte

geschenkt. Eine abenteuerliche Reise

zweier junger Piraten in einem karibischen

Theaterstück über Freundschaft für

Kinder ab 4 Jahren. € 8,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” Benno verliert im

Supermarkt seine Eltern aus den Augen.

Auf der Suche nach ihnen läuft er alleine

durch die Gänge und ist baff erstaunt, als

all die Lebensmittel auf einmal lebendig

werden und ihm erstaunliche Geschichten

erzählen. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

Wer kennt nicht Pinocchio, die freche

Holzpuppe mit der langen Lügennase,

die allerlei Dummheiten macht und viele

Abenteuer bestehen muss, ehe sie zu

einem richtigen Jungen wird? Aufführung

nach der Erzählung von Carlo Collodi für

Kinder ab 4 Jahren.

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” Eine

winzige Schnecke möchte mehr von der

Welt sehen als nur den Felsen, auf dem

sie lebt. Als eines Tages ein Buckelwal

vorbeikommt und ihr anbietet, mit ihm um

die Welt zu reisen, muss sie nicht lange

überlegen. Nach dem Bilderbuch von

Julia Donaldson und Axel Scheffler für

Kinder ab 4 Jahren.

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Mimi auf

der Suche. Das Geheimnis der Bergelfen”

Aufruhr in der Elfenwelt: Der „wilde

Garten“ wird gerodet. Die Elfen müssen

eine neue Heimat finden. Die letzte

Hoffnung für den Staat der Baumelfen

liegt in der Hand von zwei Kindern: dem

Menschenjungen Max und der Birkenelfe

Mimi … Musikalisches Zauberpuppenspiel

für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Vormittags

nur nach Vorbestellung! € 11,–/9,–

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

oder Schlauberger die Zweite. Ein

Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder

ab 3 Jahren. Unbedingt reservieren!

€ 9,–/6,–

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Oh, wie

schön ist Panama” Der kleine Bär und

der kleine Tiger sind beste Freunde und

fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen

wunderbar stark sind. In ihrem Haus

am Fluss haben sie es gemütlich – bis der

kleine Bär eine Bananenkiste aus Panama

findet. Der Klassiker von Janosch für

Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Hans im

Glück” siehe 1.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

10.00 bis 13.00 Uhr, Väter in Köln e.V.:

Vätercafé am Samstag Jeden Samstagvormittag

(außer in den Ferien und an

Feiertagen) treffen sich Väter mit Kindern

von 6 Monaten bis 6 Jahren zum Frühstück

im Familienraum von St. Anna, Schadowstr.

28, Eingang Christine-Teusch-Platz,

Ehrenfeld. Anmeldung unter koelnervaeter.

de/vaetercafe erwünscht! € 5,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

DUDA Kinderfest Unter dem Motto

„DUDA trifft seine Freunde“ findet dieses

Wochenende ein großes Kinderfest rund

um das Schokoladenmuseum statt. Das

kostenlose Fest für Kinder und Familien

bietet Aktionen für Kinder bis 10 Jahren

und ein Bühnenprogramm. Auf alle Besucher

wartet ein Areal, mit zahlreichen

Angeboten.

14.00 bis 17.00 Uhr, Schulzentrum Buchheim:

Berufsorientierungsmesse unter

dem Motto „Starte Deine Zukunft JETZT“

in der Aula. Neben vielen Infoständen von


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

41

nationalen und internationalen Unternehmen

und Bildungseinrichtungen gibt

es Vorträge zum Thema Ausbildung und

Beruf. Schüler können Kontakte mit den

Unternehmen knüpfen, Fragen zu Berufen

und Studiengängen stellen und sich eingehend

beraten lassen. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

20. Mädchenkulturtag (>> SIEHE

TAGESTIPP)

14.30 bis 17.00 Uhr, Töpferhof Merten:

Töpfern für Kinder Kinder von 5 bis

12 Jahren tauchen ein, in die Welt des

Formens und lassen ihre unsere Hände

tanzen. Es beginnt mit einem Spiel/

Geschichte und anschließend wird Ton in

die Hand genommen. Jeder Termin steht

unter einem anderen Thema. Anmeldung

erforderlich unter 0151 – 21 66 28 21.

€ 28,– plus Material € 8,–

15.00 bis 18.00 Uhr, Circus Linoluckynelli:

Circus-Geburtstag Seiltanzen, Jonglieren,

Einradfahren, mit echten Circuskostümen

verkleiden und sich schminken

lassen, das und vieles mehr, können

Geburtstagskinder von 6 bis 10 Jahren

gemeinsam mit bis zu 12 Gästen in der

Circushalle. Anmeldung erforderlich unter

linoluckynelli@lino-club.de.

03.06. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr –

Landschschaftspark Duisburg-Nord:

Hunde, Fuchs und Ofensau Quiekt die

Ofensau? Bellen die Hunde im Hüttenwerk?

Und wo schleicht dort ein Fuchs?

Spielerisch geht diese Führung für Kinder

von 8 bis 12 Jahren durch den Landschschaftspark

Duisburg-Nord den Fragen

der Eisenproduktion nach. Anmeldung

unbedingt erforderlich.€ 9,50/4,50

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Spukgeschichten

Teufel, Geister und Dämonen

für Pänz ab 6 Jahren. Treffpunkt Römertor

am Dom. € 7,–/5,–/Familien € 19,–

16.00 Uhr, Sachensucherin: Großstadtpflanzen

am Wegesrand Flechten und

Moose – Suche rund um das Stadtmuseum

Stadtführung zum kreativen Mitmachen

für Kinder ab 12 Jahren. Treffpunkt

Vor dem Kölnischen Stadtmuseum, Zeughausstraße

1–3, 50667 Köln. Bitte Kamera,

Zeichensachen und Musikinstrumente

mitbringen. Anmeldung am Treffpunkt.

€ 10,–/5,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Café Löwenzahn Offener

Treff vom VAMV Bonn – Verband alleinerziehender

Mütter und Väter. Fröhliche

Begegnungen und Erfahrungsaustausch

für Alleinerziehende bei Kaffee und selbstgebackenem

Kuchen, während die Kinder

bis 7 Jahre betreut werden. Infos unter

www.vamv-bonn.de. € 6,–/Mitglieder € 3,–

15.30 oder 17.00 Uhr, Casamax Theater:

„ins netz gegangen” Im social network

eröffnen sich für Alina andere Welten und

neue „Freunde“. Plötzlich wird ihr das

world wide web auf verschiedenste Art

und Weise zum Verhängnis. Das satirisch

anmutende Stück zeigt Internetnutzern

von 9 bis 99 Jahren tragische und

komische Seiten der virtuellen Welt.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 10,–/8,–/Gruppen € 6,–

18.00 Uhr, Teo Otto Theater Remscheid:

Ballett-Gala Das Bundesjugendballett,

eine Compagnie aus acht jungen Tänzerinnen

und Tänzern zeigt eine Uraufführung

des international renommierten

Choreografen Edwaard Liang begleitet

von den Bergischen Symphonikern. Ab

€ 28,–/Jugendticket € 6,50

MUSEUMSMEILENFEST 2018

Bis 3. Juni feiern die 5 Museen an der

Museusmeile wieder ein großes Fest mit

Mitmachangeboten für die ganze Familie,

Führungen, Workshops und besonderen

Aktionen zu den aktuellen Ausstellungen.

10.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Museumsmeilenfest

2018 siehe 2.6.2017

10.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Museumsmeilenfest 2018 siehe

1.6.2018

10.00 bis 19.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Museumsmeilenfest

2018 siehe 1.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Geschichte:

Museumsmeilenfest 2018 siehe 1.6.2017

11.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Museumsmeilenfest 2018 siehe 2.6.2017

10.00 bis 12.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Familien-Sonntagsfrühstück

… danach geht’s dann gestärkt in die

große Mitmach-Ausstellung. Anmeldung

empfohlen. € 5,90

10.00 bis 18.00 Uhr, Museum Schloss

Moyland: Kräutergartenfest siehe

2.6.2018

3. JUNI 2018

UNESCO-WELTERBETAG –

RÖMISCHER SPIELETAG

RömerWelt Rheinbrohl • www.roemer-welt.de

11.00 Uhr, RömerWelt am Caput limitis:

UNESCO Welterbetag Römische Spiele

zum Mitmachen für die ganze Familie,

Geschichten in der Mannschaftstube,

Kinderführungen, Stockbrot und Bogenschießen

zum Ausprobieren.

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht siehe

2.6.2018

11.00 oder 14.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: Mit Pfiffikus durchs Technikland

siehe 1.6.2018

11.00 bis 12.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Museumssonntag Während die Eltern

der Sonntagsführung folgen, können

Kinder kreativ werden. Heute: Workshop:

Im Meer versunken. € 5,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Sonntags-Atelier

Wie in einem Labor können Familien

mit unterschiedlichen Techniken und

Materialien arbeiten, um das eigene kreative

Potential zu erforschen. € 6,–/3,–/

Familien € 12,–

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag Jeden

Sonntag kreatives Basteln für Kinder ab

6 Jahren rund um Mensch, Arbeit und

Technik. Keine Anmeldung erforderlich.

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, Römerthermen

Zülpich – Museum der Badekultur:

Kindertag für Familien anlässlich des

internationalen Kindertages. Es finden

verschiedene kostenlose Workshops statt,

es fallen nur Materialkosten an. Weiterhin

werden kindgerechte Führungen durch

die Dauerausstellung angeboten. Um 13,

15, 17 Uhr gibt es Lesungen von DDR-

Märchen fur Groß und Klein.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

9. JUNI

2018

AB 12 UHR

BELGISCHES

VIERTEL

KÖLN

Foto: Adrian Ballosch

SPONSORING

AUSSTATTUNGS-SPONSORING

PARTNER

Hurra! Endlich Freiraum für die Family.

FertighausWelt – Traumhäuser live erleben.

Gestaltungsträume für alle ...

… Nestbauer, die mehr Spielräume möchten

… Fans von nachhaltigen Naturmaterialien

… Energiesparhausbefürworter und

positive Umweltbilanzierer

… Familiendynastiegründer, die schon

mal über 100 Jahre planen

www.fertighauswelt-koeln.de

MODENSCHAU-SPONSORING

KOOPERATION MIT

MEDIENKOOPERATION

Geöffnet

von Mittwoch

bis Sonntag von

11 – 18 Uhr


42 TERMINE

© Kölner Zoo

TAGESTIPP 3. 6. 2018

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo:

BAUERNHOFTAG MIT BAUERNMARKT

Heute präsentieren sich nicht nur die Tiere des Clemenshofs, dem

hauseigenen Bauernhof im Zoo, es gibt auch zahlreiche Markstände

mit Gemüse, Käse, Blumen und Kräutern. Auch Metzger, Bäcker

und Geflügelhändler sind vor Ort, Handwerker von Korbmacher

über Schmied bis Seifenhändler präsentieren ihre Ware und zeigen

ihr Können. Der Kölner Zoo und andere Aussteller vermitteln an

Infoständen Wissenswertes zum Thema Nutztiere und Erzeuger,

es gibt mehrmals täglich Kinderkochkurse, geplant sind außerdem

Traktorenschaufahrten. Nur Eintritt!

11.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen:

UNESCO-Welterbetag Die Welterbestätten

in Deutschland feiern jedes Jahr im

Juni ein Fest! Besucher erwartet den

ganzen Tag lang ein abwechslungsreiches

Veranstaltungsangebot mit Führungen,

Mitmachaktionen und einem breit gefächerten

Bühnenprogramm. Eintritt frei!

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Im Meer versunken siehe 1.6.2018

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum Führung mit der

Sammlung RheinRomantik. Ohne Anmeldung.

€ 7,–/5,50

12.00 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade

siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.00 bis 14.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Raketenworkshop Kinder von

6 bis 12 Jahren erfahren jeden Sonntag

durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip

wirkt. Im Anschluss baut jeder seine

eigene Rakete und schießt sie in den

Himmel. Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung Öffentliche Kostümführungen

jeden Sonntag, inkl. Mini-Duft-Präsent

und Autogrammpostkarte. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/bis 10 J. frei!

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Kindheit in der Alten

Dombach Die Kinderführung schildert die

Kindheit der Geschwister Berg in der Papiermühle

Alte Dombach um 1850. Bitte

keine Gruppen. Ohne Anmeldung! € 4,50/

Kinder und Jugendliche frei!

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

Kinderführung durch die Ausstellung

immer sonn- und feiertags. Nur Eintritt!

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren.

Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, vor der

Mischanlage. Anmeldung unter 0201 – 24

68 10. Familien € 22,– bzw. 14,–

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: Das „SPIELMOBIIIL“ zu

Gast am Spielplatz Kleine Dombach. Das

mobile Spiel – und Spaßangebot im Rahmen

der Spielplatztour 2018. Eintritt frei!

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4

Jahren entdecken mit ihren Eltern Max

Ernst und seine Werke. € 2,50/1,50 plus

Eintritt für Erw.

14.30 bis 16.00 Uhr, August Macke Haus

Bonn: Bummel über den Rummel Inspiriert

von Helmuth Mackes Gemälde „Karussell

am Rheinufer“ und dem Besuch

seiner Ausstellung gestalten Familien mit

ihren Kindern ein eigenes Karussell in

bunten Farben. € 12,– plus € 10,– für jedes

weitere Familienmitglied

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen:

Führung durch den Oelchenshammer

in Engelskirchen-Bickenbach.

Ohne Anmeldung, bitte keine Gruppen!

€ 3,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Geheimnisvolle Figuren in Stein Familienführung

mit Kindern ab 5 Jahren.

Treffpunkt Museumskasse. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Museum Folkwang Essen:

Durch dick und dunn – Figuren von

Hans Josephsohn Kinder sprechen über

Kunst – Ausstellungsgesprache fur Kinder

von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung nicht

erforderlich. Nur Eintritt!

15.00 bis 16.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Deutschland

ist keine Insel Kinderführung durch die

Ausstellung immer sonn- und feiertags.

Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Hampelzwerge Während die Eltern

an der Sonntagsführung teilnehmen,

werden ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv.

€ 5,–/3,–

16.00 Uhr, Käthe Kollwitz Museum Köln:

Kaffeekannen und Haarknoten? Spannende

Tour durch die Sonderausstellung

„Gerhard Marcks: Der Bildhauern denkt”

für Kinder ab 6 Jahren. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Der Hof-

Sonntag Abenteuer Musik lädt ein, in

lockerer und ungezwungener Atmosphäre

schöne Stunden mit Kindern, Familie

und Freunden auf dem überdachten Hof

des Bürgerhauses zu verbringen. Kinder

können gemeinsam mit den Schauspielern

ein Märchen erfinden, Klangschalen

oder tolle Hofspiele kennenlernen. Ein

kleiner Imbiss und Getränke dürfen gerne

mitgebracht werden. Eintritt frei!

11.00 oder 15.00 Uhr, WDR-Funkhaus:

„Der Baron von Münchhausen” siehe

2.6.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Instrumentenkarussel Aktionstag. Kinder

und Jugendliche bis 14 Jahren können

hier Instrumente ausprobieren. Euch

werden einfache Grooves und Akkorde

für Gitarre, Bass, Keyboard, Drums und

Percussion gezeigt. Eintritt frei!

15.00 Uhr, Bielertkirche Leverkusen:

„Aladin und die Wunderlampe” Orgelmärchen

mit Live-Illustration auf Leinwand

projiziert, für Kinder ab 6 Jahren. Infos

und Karten unter www.kulturstadtlev.de.

€ 7,–/5,–

9.00 bis 14.00 Uhr, Affen- und Vogelpark

Eckenhagen: Kleintier- und Geflügelmarkt

jeden ersten Sonntagvormittag

auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt,

Brückenstr 1a, 51702 Bergneustadt.

10.00 bis 19.00 Uhr, Schloss Dyck: Gartenlust

siehe 1.6.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, Kita St. Joseph

Dünnwald: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

Veranstaltungsort ist der Pfarrsaal des

Jugendheimes St. Hermann-Joseph, Von-

Diergardt-Straße 40.

11.00 bis 16.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Kinderflohmarkt Besucher sollen möglichst

ohne Auto kommen!

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Flohmarkt Kleider,

Bücher, Tonträger. Mit Familienfrühstück

im Büzecafé.

9.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Zoo: Bauernhoftag

mit Bauernmarkt (>> SIEHE

TAGESTIPP)

10.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Die Erben der Dinosaurier Diavortrag mit

anschließender Exkursion zu den Lebensräumen

heimischer Reptilien. Anmeldung

erforderlich. € 8,–/6,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Gut Leidenhausen:

Waldmuseum „Haus des Waldes” Das

Museum ist an Sonn- und Feiertagen

geöffnet.

10.00 bis 18.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Römerlager siehe 2.6.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Seepark Zülpich:

Hüpfburgenfestival siehe 1.6.2018

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Höfen: Familientag

im Nationalpark Eifel Auf kleinen

Wanderungen erwartet naturbegeisterte

Kinder im Grundschulalter zusammen mit

ihren Eltern ein kostenfreies Mitmach-

Programm. Kleine Kinder sollten in einer

Rückentrage sitzen. Anmeldung unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de

11.00 bis 14.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

So lebten die Römer in Nettersheim

Spannender Rundgang zu den Stationen

im Archäologischen Landschaftspark.

Anmeldung erforderlich. € 9,–/6,50/

Familien € 27,–

11.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

NaturGut Sommer Sommerfest rund ums

Thema Essen unter dem Motto „Gestärkt

in den Sommer”. Für Besucher gibt es ein

buntes Bühnenprogramm mit Tanztheater,

Zumbatänzern und einer Bläserklasse für

gute Laune. Viele Mitmach- und Spielaktionen

rund um das Thema „Essen, was

hier und heute wächst“. Der Höhepunkt

des Festes ist wie immer die Preisverleihung

des Umwelträtsels um 14 Uhr.

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche Die Kutschen fahren

zwischen Nationalpark-Zentrum Eifel,

Walberhof und Wollseifen. Für RollstuhlfahrerInnen

mit Begleitpersonen geeignet.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter Die Wanderung

führt über ebene und feste Wege und ist

für Kinder und Kinderwagen geeignet.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route Die Strecke gibt

einen umfassenden Eindruck von der

Dreiborner Hochfläche – der Heimat von

Fledermäusen und Rothirschen. Die etwa

6,5 km lange Strecke mit einem steilen

Anstieg ist für geländegängige Kinderwagen

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Hochseilklettergarten im Naturwald

Schnupperkurs im Hochseilgarten. Anmeldung

erforderlich. € 32,–/21,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Faszination Bogenschießen

Gemeinsam gehen Kinder ab 9

Jahren mit ihren Eltern auf Zeitreise und

lernen dieses faszinierende Gerät und

Werkzeug genauer kennen. Sie erlernen

den sicheren Umgang mit dem Bogen, die

richtige Körperhaltung und Schusstechnik

des intuitiven Bogenschießens. Anmeldung

erforderlich. € 20,–

14.30 bis 17.30 Uhr, Grüne Spielstadt

Bonn: Offener Sonntag Bei wechselndem

Programm sind alle Familien und Naturliebhaber

eingeladen, einen entspannten

Sonntag in der Grünen Spielstadt zu

verbringen. Kosten für Zusatzangebote

wie Themen-Workshops und ausführliche

Führungen variieren. Der Eintritt zum

Gelände ist frei!

10.00 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen 1 bis 2 Jahre siehe

2.6.2018

10.45 Uhr, Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule Köln:

Kleinkindschwimmen 2 bis 3 Jahre siehe

2.6.2018!

11.00 bis 13.00 Uhr, KVB-Haltestelle

UNIVERSITÄT der Linie 9: Parkour DADventure

– Abenteuer MIT Papa für Väter

mit Kindern ab 10 Jahren. Treffpunkt ist

die KVB-Haltestelle UNIVERSITÄT der

Linie 9. Infos und Anmeldung unter www.

facebook.com/dadventurekurse

15.30 bis 16.30 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Skitaufe Kunterbuntes Schneeprogramm

jeden So für Kinder von 4 bis

6 Jahren. Anmeldung erforderlich unter

02131 – 124 40. € 22,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Das improvisierte

Märchen Lustige und spannende

Mitmachgeschichten. Improvisationstheater-Show

für Kinder ab 5 Jahren.

Eintritt frei!

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” Ingo Albrecht erzählt,

spielt, musiziert und singt zusammen mit

Kindern ab 3 Jahren. Unbedingt reservieren!

€ 9,–/6,–

11.00 Uhr, Haus der Springmaus: Humor

hilft heilen Benefizveranstaltung: Witze

für Kinder von Kindern. Kinder dürfen

sich beteiligen, um an der Seite der Profis

ihre besten Witze vor Publikum zum

Besten zu geben! Und die Erwachsenen

dürfen berichten, was sie schon Lustiges

mit Kindern erlebt haben. Alle Eintrittsgelder

werden an die Stiftung Humor hilft

Heilen gespendet. € 18,50/12,70

12.00 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” Eine Geschichte über die Kunst,

Fremdes in sein Leben zu lassen und

zu erkennen, dass das Leben ein stets

wandelndes Abenteuer sein kann. Krabbeltheater

für Kinder ab 2 Jahren. € 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” Das kleine Entlein ist nicht

klein und nicht gelb und schon gar nicht

niedlich. Ein Stück über Außenseitertum,

Freundschaft und wahre Schönheit für Kinder

ab 4 Jahren nach H.C. Andersen. € 7,–

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

43

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Die Sage vom Rittersturz” Eine bergische

Sage als Papiertheater für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren gespielt. Eintritt

frei, Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Das kleine Zottel Mottel” Das Zottel

Mottel lebt zufrieden in seiner Zottelwelt

am Fuße eines Berges. Hier hat es

seine Höhle, versucht zu fliegen und tut

wundersame Dinge. Auf der anderen Seite

des Berges leben die Rüsselbohnen in

ihrer Erdwelt. Als das kleine Zottel Mottel

immer höher fliegt, entdeckt es Rüssel

5. Ein Stück über die Begegnung mit

dem Ich und dem Anderen für Kinder ab

3 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

2.6.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Mimi auf

der Suche. Das Geheimnis der Bergelfen”

siehe 2.6.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ Pippi erhält eine

Flaschenpost von ihrem Vater, Kapitän

Langstrumpf, der sie abholen und mit

nach Taka-Tuka-Land nehmen möchte.

Als das Schiff in den Hafen einläuft ist

die Freude groß! Nur Thomas und Annika

sind traurig, da Pippi sie bald verlassen

wird. So beschließen alle kurzer Hand,

dass das Abenteuer Taka-Tuka-Land nur

gemeinsam erlebt werden kann! Termine

und Karten unter 02302 – 42 71 52 oder

www.naturbuehneblauersee.de

16.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „der müllartist“ bittet

herein: das Publikum, das ihn von drei

Seiten aus beäugen kann, nimmt er mit

auf eine absurde Reise. Denn eigentlich

will er ja von Müll und Abfall erzählen –

doch überall lauern Ablenkungen, von

denen er sich auch gerne verführen lässt.

Das Stück erzählt davon, wie man im

verrückt-verschrobenen phantasievollen

Spiel einen sinnlichen Umgang mit Materialien

und eine neue Art von Geschichten

entdecken kann. Ein dadaistisches Schauspiel

über Hab und Gut vom Theater die

monteure für Familien mit Kinder ab 6

Jahren. Karten unter 0177 – 925 63 18.

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Geschichte von Boris, Gustel & den Sachen”

Sturmfreie Bude für die Geschwister

Boris und Gustl. irgendetwas stimmt

hier nicht. Denn die beiden streiten sich.

Ihnen ist langweilig. Aber warum? Und wo

sind eigentlich Mama und Papa? Offenbar

schon lange verschwunden. Einfach weg.

Ein Stück für Kinder ab 6 Jahren nach Ko

van den Bosch. € 7,–

16.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” Es war einmal ein

Juckreiz. Der kratzt sich und ist plötzlich:

Ein Bär, der vorher nicht da war. „Bist du

Ich?“ fragt sich der Bär und macht sich

auf den Weg es herauszufinden. Musiktheater

für Kinder ab 4 Jahren. € 9,–/7,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig Familienfrühstück

jeden Sonntag. Frühstücksbuffet mit

Kinderprogramm in der Spielscheune. Alle

Frühstücksgetränke, Kinderanimation und

freier Eintritt in den Spielpark sind inklusive.

€ 3,50 bis 18,50

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Rheinischer Wollmarkt

Schafe, Schafschur und Bordercollie-

Schau, Wolle, ca. hundert Marktstände mit

Textil- und Handwerkskunst, vielen kulinarischen

Köstlichkeiten, Führungen durch

die Tuchfabrik – für eure Unterhaltung ist

den ganzen Tag gesorgt. Eintritt frei!

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK Bildungseinrichtung:

Offene Werkstatt Kinder von

3 bis 10 Jahren erwartet eine inspirierende

Atmosphäre, die motiviert, kreativ zu

werden – frei und eigenständig oder mit

Anregungen. Ohne Anmeldung. € 15,–

15.00 bis 17.30 Uhr, Stadt Brühl: Kölner

Spielecircus im Schlosspark Brühl Unter

dem Motto „Mitmachen und Lachen“

lädt der Kölner Spielcircus kleine und

große Zirkusattisten auf die Wiese des

Schlossparks ein.

04.06. MONTAG

9.00 bis 10.00 Uhr, : Telefonsprechstunde

zu Hochbegabung Der Schulpsychologische

Dienst der Stadt Köln berät jeden

Montag von 9 bis 10 Uhr unter 0221 – 221

290 01/-02 zu schulischen Fragen rund

um das Thema Hochbegabung. Nicht in

den Schulferien!

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

19.00 Uhr, Ev. Kita Kinderarche, Ehrenfeld:

Typisch Mädchen – Typisch Jungs

Eltern-Infoabend zur geschlechtssensiblen

Erziehung in der Ev. Kita Kinderarche,

Eisheiligenstr. 46, 50825 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 55 72 06.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz

gegangen” siehe 3.6.2018

16.00 Uhr, Stadtbücherei Brühl: „Pin

Kaiser und Fip Husar” Bilderbuchkino für

Kinder von 3 bis 7 Jahren. € 1,–

16.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Mülheim:

„Tokkis Reise” Lesewelten in der

Bibliothek. Vorlesestunde für Kinder ab

3 Jahren mit anschließender Mal- oder

Bastelaktion. Eintritt frei!

phil.cologne – Klasse denken

Bis 9. Juni findet das sechste Internationale

Festival der Philosophie in Köln

statt. Für Schulklassen gibt es wieder

ein eigenes Veranstaltungsprogramm

„Klasse denken”, das in Kooperation mit

der Bundeszentrale für politische Bildung

realisiert wird. „Klasse denken” bietet Kindern

und Jugendlichen die Möglichkeit,

sich philosophischen Fragestellungen zu

nähern und richtet sich an Schulklassen

ab der 3./4. Klasse. Schulklassen können

sich unter www.philcologne.de/klassedenken

anmelden.

18.00 Uhr, Spielplatz auf der Hofgartenwiese:

Plogging Bonn Joggen, walken

und dabei Müll einsammeln. Jeden 1.

Montag im Monat treffen sich Bonner, die

joggen oder walken und dabei Gutes tun

möchten, am Spielplatz auf der Hofgartenwiese,

wo ihnen Tüten ausgehändigt

werden und der Ablauf kurz erklärt wird.

05.06. DIENSTAG

16.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Gesprächskreis

für Alleinerziehende Jeden Dienstag

Austausch zu Menschen, die sich in einer

ähnlichen Lebenssituation befinden. Mit

Kinderbetreuung. Infos und Anmeldung

unter r.selzer@bueze.de

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Löcher” Mit viel Witz und

skurrilem Humor erzählt Louis Sachar

die ebenso spannende wie berührende

„Coming-of-Age”-Geschichte des

11-jährigen Pechvogels Stanley Yelnats,

der in einem Straflager in der texanischen

Wüste einem uralten Familiengeheimnis

auf die Spur kommt, für Jugendliche ab

12 Jahren.

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Biedermann

und die Brandstifter” In diesem

Lehrstück von Max Frisch für Jugendliche

ab 12 Jahren für die Unbelehrbaren

nimmt Frisch die Mitschuld des

unpolitischen, stets anpassungswilligen

Kleinbürgers am Aufkommen des Faschismus

satirisch aufs Korn.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner Begabtenförderung

dienstags für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 3,50 plus

Material € –,50

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen Musik

zum Mitmachen für Eltern mit Kleinstkindern

bei Kaffee und Kuchen. € 5,–, Hut

geht um!

16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock:

Ohrenschmausen Musik zum Mitmachen

für Eltern mit Kleinstkindern bei Kaffee

und Kuchen. € 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid Leichte

Wanderung überwiegend durch flaches

Gelände, für Kinderwagen und Kinder

geeignet. Infos beim Nationalforstamt

Eifel. Kostenfrei!

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” In witziger und origineller

Weise zeigt das Stück eine verkehrte

Welt, in der das Kind dem Erwachsenen

Vorschriften macht. Eine gelungene und

unterhaltsame Geschichte, die Phantasie

in den Alltag von Kindern und Eltern

bringt. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” siehe 3.6.2018

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Heribert Schnelle und seine Forelle”

Heribert Schnelle zieht mit einem Koffer

voller Kurzwaren durch die Lande. Bis auf

die Freitagsbesuche bei der Buchhalterin

Frau Kleinschmidt führt er ein einsames

Leben. Umso aufgeregter ist er, als

er beschließt, Frau Kleinschmidt zum

Forellenessen einzuladen. Für Kinder ab

4 Jahren. € 7,–

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „der müllartist“ siehe

3.6.2018

06.06. MITTWOCH

18.30 bis 20.00 Uhr, Uni Bonn Hauptgebäude:

Studienorientierung informiert

begleiten Die Infoveranstaltung gibt

einen Überblick über grundlegende

studienbezogene Begrifflichkeiten sowie

einen Einblick in das Studienangebot der

Universität Bonn. Darüber hinaus werden

Möglichkeiten zur Studienorientierung

vorgestellt. Anmeldung unter www.

zsb.uni-bonn.de/elternveranstaltung

erforderlich!

10.00 bis 14.00 Uhr, Jever Fun Skihalle

Neuss: Alpenländischer Sonntagsbrunch

Bei der Kinderbetreuung kann der

Nachwuchs malen, basteln oder toben.

Reservierung unter 02131 – 12 44-450.

Brunch € 27,90/13,50 von 6 bis 13 J.

10.00 bis 18.00 Uhr, Schokoladenmuseum:

DUDA Kinderfest Unter dem Motto

„DUDA trifft seine Freunde“ findet dieses

Wochenende ein großes Kinderfest rund

um das Schokoladenmuseum statt. Das

kostenlose Fest für Kinder und Familien

bietet Aktionen für Kinder bis 10 Jahren

und ein Bühnenprogramm. Auf alle Besucher

wartet ein Areal, mit zahlreichen

Angeboten.

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour Ranger

begleiten die (kostenpflichtige) Schifffahrt

über den Rursee. Infos unter 02446 – 479

oder info@rursee-schifffahrt.de

10.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Der

Bär, der nicht da war” siehe 3.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

2.6.2018

16.00 bis 17.30 Uhr, minibib Wasserturm

Kalk: Spieletester in Kalk Jugendliche

von 12 von 16 Jahren treffen sich jeden

Dienstag und testen in Begleitung von

Medienpädagogen Spiele und bewerten

diese. Infos unter www.stbib-koeln.de/

gaming. Eintritt frei!

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner Begabtenförderung

dienstags für Kinder ab 11 Jahren.

Kostenfrei, Teilnahmekarten an der

Museumskasse.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Löcher”

siehe 5.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz

gegangen” siehe 3.6.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Leben des

Galilei” Berthold Brechts politische und

moralische Brocken leicht gemacht für

Jugendliche ab 13 Jahren.

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de


44 TERMINE

TAGESTIPP 7. 6. 2018

© Pixabay

18.30 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Preview”

Festwochen in Bochum zum 30. Jahrestag

der Show Starlight Express. Neue Kostüme,

neue Rollen, neue Technik – und

auch die eine oder andere musikalische

Überraschung wartet auf euch.

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Tiere – wie sie bauen und wohnen Kinder

von 6 bis 10 Jahren werden zu Architekten

und lernen die unterschiedlichen

Haus-Bauweisen der Tiere kennen. Anmeldung

erforderlich! € 7,50

17.00 bis 19.00 Uhr, Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem: Kreativ-

Bastel-Treff Monatlicher Kreativ-Bastel-

Treff für Bastelfreunde

07.06. DONNERSTAG

12.30 Uhr, Philharmonie:

SINGEN MIT KLASSE

Ein Mitmachprojekt für Grundschüler. Bei diesem Mitmachprojekt

erarbeiten 300 Zweitklässler ein eigens für sie komponiertes

Bühnenstück. Zwei Monate erlernen die Schülerinnen und Schüler

unter Anleitung von Gesangsdozenten das Stück, welches zum

Abschluss in zwei Konzerten mit dem Gürzenich-Orchester Köln

auf die Bühne gebracht wird. Zu diesem Konzert sind Familien mit

Kindern ab 6 Jahren eingeladen.

17.00 bis 19.30 Uhr, girlspace: Medienmix

für Mädchen jeweils mittwochs, außer

in den Schulferien. Die Teilnahme ist

kostenlos!

Literatur in den Häusern der Stadt Das

Programm bietet interessante Künstler,

faszinierende Bücher, eine private

Atmosphäre sowie unkonventionelle

und unbekannte Räumlichkeiten, die die

Gastgeber für das Festival öffnen. Der

ausrichtende KunstSalon präsentiert vom

6. bis 10. Juni 2018 29 Lesungen in Köln

und 12 Lesungen in Bonn. Infos unter

www.kunstsalon-festival.de

16.30 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub Du liest gerne? Du bist

immer auf der Suche nach neuem Lesefutter?

Du möchtest gerne über deine

Lieblingsbücher sprechen? Dann komm

zum Buchklub: Da kannst du tolle Geschichten

und Bücher lesen & entdecken.

Anmeldung erforderlich unter dettmann@

literaturhaus-koeln.de. Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum Unkompliziert können Eltern

mit dem Baby vor dem Bauch oder im

Kinderwagen mit einer Kunsthistorikerin

die Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der

Götter” erkunden. € 12,–

10.30 bis 12.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Mit Baby ins

Museum Thema heute: Ellen Keusen. Gespräche

über Kunst für Eltern mit Kindern

bis 1 Jahr. Anmeldung erwünscht, aber

nicht zwingend notwendig bei der Kath.

Familienbildungsstätte Berg. Gladbach.

€ 5,50

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby im

Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten hinter

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

sich zu lassen. Heute: Lassnig. Ich fühle,

also mal’ ich. Infos und Anmeldung unter

familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Korn!

Schrot! Brot! Workshop für Familien mit

Kindern ab 5 Jahren. € 10,–/8,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Pelemele

„Ausrasten!” Die vier Kölner Musiker

von Pelemele animieren mit ihrem

coolen Mix aus Rock, Soul Grooves und

Hip Hop ihre Zuhörer zum Mitrocken,

Mittanzen, Mitspringen und Mitklatschen.

Kindermusikkonzert für Kinder ab 4

Jahren. Anmeldung erforderlich. € 7,–/bei

Gruppen € 3,50

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald Die

Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt

von der Abtei Mariawald hinein in die

Buchennaturwälder. Sie ist für Kinder und

geländegängige Kinderwagen geeignet.

Infos beim Nationalforstamt Eifel.

Kostenfrei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „der müllartist“ siehe

3.6.2018

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

16.30 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/

Altenberger Hof: „Der kleine Drache

Kokosnuss” Der kleine Drache Kokosnuss

begeistert durch seine überdimensionale

und farbenprächtige Ausstattung,

der humorvollen aber auch emotionalen

Inszenierung und der gelungenen

Symbiose aus Figurentheater, Gesang und

Schauspiel. Ein Theatererlebnis für die

ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren.

Karten über KölnTicket € 7,–

18.15 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Bleck hinger die Britz! Wie schwer ist

eigentlich so eine Puppe? Aus welchem

Holz sind diese geschnitzt? Wie eng ist

es denn so hinter der Britz? Anmeldung

erforderlich. € 12,50

9.00 bis 11.00 Uhr, Ev. Kita Kinderarche,

Ehrenfeld: Offene Sprechstunde des Zentrums

für Frühförderung für alle Eltern

von Kindern unter 6 Jahren mit Fragen

zur Entwicklung und zu Fördermöglichkeiten

in der Ev. Kita Kinderarche, Eisheiligenstr.

46, 50825 Köln. Anmeldung

erforderlich unter 0221 – 55 72 06.

15.00 bis 16.30 Uhr, Neue Kölner –

Elternschule am Severinsklösterchen:

Schwangeren-Café Thema heute:

Nestbautrieb – Orientierungshilfe im

Angebotsdschungel. Eine Anmeldung ist

nicht erforderlich. € 6,–

15.00 bis 19.30 Uhr, Stadtteilbibliothek

Chorweiler: Eltern LAN Eltern, pädagogische

Fachkräfte und jugendliche Gamer

können eigene Computerspielerfahrungen

sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen

virtueller Spielwelten informieren

und mit Medienpädagogen darüber austauschen.

Anmeldung erforderlich unter

gaming@stbib-koeln.de. Kostenfrei!

16.00 bis 18.00 Uhr, Autonomes Referat

„Studieren mit Kind”: Erfahrungsaustausch

und Tipps rund um Prüfungsfragen

für studierende Eltern Welche

Regelungen gibt es bezüglich Prüfungen,

wenn ich schwanger bin? Was ist, wenn

mein Kind krank ist? Gibt es Sonderregelungen?

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Vorstellung des Kölner Geburtshauses

Kostenloser Infoabend mit Hebammen

ohne Anmeldung.

20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Glänzende

Aussichten” Ein Trip durch die

Wirklichkeit der Möglichkeiten. Auf ihrer

Suche nach den Spielräumen und der

Kunst des richtigen Lebens im Falschen,

treffen sie auf die Zeit, das Telefon und

der Fremde. Das Junge Ensemble Marabu

spielt für Jugendliche ab 15 Jahren.

11.00 oder 16.30 Uhr, Junges Literaturhaus:

Und außerdem sind Reime schön

Eine rasante Mitmachlesung für schlaue

Köpfe mit Nadia Budde: Von „Eins Zwei

Drei Vampir“ bis „Vor meiner Tür auf einer

Matte“. Es wird gelesen, gereimt und

ganz bestimmt nicht langweilig. € 5,–/3,–/

Gruppen € 2,50

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Kids‘ Lab

Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

€ 10,–

12.30 Uhr, Philharmonie: Singen mit

Klasse (>> SIEHE TAGESTIPP)

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Zauberhafte EnergieStadt Alle kleinen

Zauberlehrlinge von 3 bis 5 Jahren

sind eingeladen, die Zaubertricks der

EnergieStadt kennenzulernen. Anmeldung

erforderlich! € 9,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” Der kleine Trenk

vom Tausendschlag möchte einmal ein

ganz, ganz großer Ritter werden. Aber

das ist leichter gesagt als getan. Denn

Trenk heißt deshalb Tausendschlag,

weil sein Vater so viele Prugel bezieht.

Eine spannende Geschichte uber Ritter,

Burgen, Turniere und sogar Drachen von

Kirsten Boie mit viel Musik für Kinder ab

6 Jahren.

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 3.6.2018

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein Eltern

können immer donnerstags im Austausch

mit anderen Eltern nicht nur kreativ

sein, sondern auch die Zeit mit Kind in

entspannter Atmosphäre bei Kaffee oder

Saft und unter Gleichgesinnten genießen.

Die pädagogischen Angebote sind speziell

für U3 Kinder und ihre begleitenden

Eltern konzipiert.

20.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Preview”

siehe 6.6.2018

08.06. FREITAG

Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den

Zoo siehe 1.6.2018

16.30 bis 19.30 Uhr, : Quietschbunter

Kochtopf Anmeldung erforderlich. € 12,–

10.30 Uhr, Casamax Theater: „ins netz

gegangen” siehe 3.6.2018

20.00 Uhr, Theater Marabu Bonn: „Glänzende

Aussichten” siehe 7.6.2018

11.00 bis 19.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Jubiläum Ab heute, zum 5.

Geburtstag des Explorado und zum Start

der Fußball-WM, können Kinder und Familien

Beach-Fußball in der Langnese-Arena

spielen. Außerdem haben alle Kinder, die

5 Jahre alt sind, freien Eintritt an diesem

Wochenende!

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum:

Brotbacken Steinofenbrot aus dem

„Königswinterer Ofen”. Ab 15.30 Uhr

Ausbacken und Verkauf der Brote. 14.30

Uhr Museumsführung. € 6,–/5,50 (Eintritt

und Führung)

14.30 bis 16.30 Uhr, Glasmuseum Rheinbach:

Bunte Muster auf Glas Stempel-

Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 12,–

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Papageienvögel

Zeichen-Workshop für Kinder von 8 bis 12

Jahren. Anmeldung unter 0228 – 909 34

77. € 10,– plus € 2,50 Eintritt


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

45

17.00 bis 19.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Parkour auf Zollverein

siehe 1.6.2018

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Zollstock:

Hofflohmarkt Zollstock Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten – und das

ganze Veedel macht mit. Infos unter www.

hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.6.2018

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Astrobiologie Die Entstehung

des Lebens auf der Erde und im All.

Vortrag und Beobachtung im Observatorium

für Menschen ab 10 Jahren.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Prinzessin

auf der Erbse” siehe 1.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

17.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Der Zauberer von Oz” in russischer

Sprache Im Traum gerät die kleine

Dorothy in das farbenprächtige Land

Oz, mit ihren Weggefährten, einer

Vogelscheuche, einem Blechmann und

einem ängstlichen Löwen, möchten sie

zum mächtigen Zauberer OZ vordringen.

Ein Musical-Klassiker für Kinder ab 5

Jahren, auf Russisch. Info und Tickets

unter info@marissel-theater.de oder 0157

56 23 76 72. € 7,–

18.00 bis 00.00 Uhr, Rhein-Erft-Kreis:

2. Nacht der Technik Rhein-Erft Eine

Nacht lang Technik zum Anfassen.

Technikberufe zum Kennenlernen und

Technikbetriebe zum Staunen. 23 teilnehmende

Unternehmen aus den Bereichen

Energie, Chemie, IT, Mobilität, Logistik,

Maschinenbau, Bildung und Druck freuen

sich darauf, euch einen Blick hinter die

Kulissen ihrer technischen Anwendungen

zu erlauben. Infos und Anmeldung unter

www.rhein-erft.nacht-der-technik.de

19.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 10. Ballonfestival Bonn

An diesem Wochenende treffen sich

die Ballone wieder in der Rheinaue! Im

Jubiläumsjahr sind bis zu 30 Heißluftballone,

Heißluftballon Sonderformen und

Luftschiffe in Bonn zu Gast und planen

atemberaubende Starts am gesamten

Wochenende. Am Samstag beginnt das

Rahmenprogramm für „Groß und Klein“

um 15 Uhr, am Sonntag um 12 Uhr. Beim

Besuch des Familienfestes können wieder

viele Mitmach-Aktionen genutzt werden:

Unter anderem das Bungee-Trampolin, die

Quad Area, der Ballon am Kran, mehrere

Wasserrollen, der ADAC-Fahrrad-Parcours,

Kinderschminken sowie der Ballonweitflug

Wettbewerb und vieles mehr. Infos unter

unter www.ballonfestival-bonn.de

20.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Preview”

siehe 6.6.2018

09.06. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 2.6.2018

10.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende auch morgen von 9.30 bis

16.30 Uhr, mit und ohne Partner. € 95,– für

den Partner

11.00 bis 12.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Meine Suppe esse ich

doch! Anregungen für ein entspanntes

Essen mit Kindern. Bitte anmelden.

14.30 bis 17.30 Uhr, : Vom Acker auf den

Teller Ausflug zum Gelände des Kölner

BioBauern – ökologischen Landbau

hautnah mit all unseren Sinnen erleben.

Treffpunkt: Der Kölner BioBauer, Poll-

Vingster-Str. 215, 51105 Köln. Anmeldung

erforderlich. € 17,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Open Space Foto-Shooting vor Kunstwerken,

Zeichnen im eigenen Skizzenbuch

oder als großformatige Pflastermalerei im

Außenbereich des Museum. Samstags-

Treff für Jugendliche ab 12 Jahren.

Kostenfrei!

11.00 bis 18.00 Uhr, ifs internationale

filmschule köln: Tag der offenen Tür Auf

zu neuen Horizonten und überraschenden

Einblicken in die Welt des Films. Heute

können Besucher lebendige Einblicke in

das Programmangebot der ifs gewinnen

und sich über Studiengänge und Weiterbildungen

informieren.

14.00 oder 15.30 Uhr, Casamax Theater:

„ins netz gegangen” siehe 3.6.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Reaktiv – Das

Kunstlabor Alle kreativen Köpfe ab

14 Jahren können mit verschiedenen

Techniken experimentieren. Anmeldung

erforderlich. Kostenfrei!

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor Tiergeschichten,

Märchen und spannende Erlebnisberichte

für Kinder ab vier Jahren und

ihre Eltern. Anmeldung nicht erforderlich.

Kosten nur Eintritt!

Bretter,

DIE DIE WELT

BEDEUTEN

Spielend durch 2000 Jahre Köln

5. MAI BIS 26. AUGUST 2018

Ein Museum der

11.00 bis 14.00 Uhr, Neanderthal

Museum: Eiszeitliches Wildgehege Die

Wildhüterin nimmt euch mit auf einen

Rundgang durch die Ausstellung und

anschließendem exklusiven Besuch des

eiszeitlichen Wildgeheges. € 4,–

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht siehe 2.6.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Auf Spurensuche

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es

wird gebastelt und experimentiert und

zum Aufwärmen gibt es ein Quiz. Ohne

Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

Jeder Tag

ein neuer Urlaub

Die Familienangebote im neanderland.

Sport, Spielen, Schwimmen, Planschen, aber auch viel Natur und Kultur für Kids –

ein Familienausflug ins neanderland hat immer viel zu bieten. Einzigartige Museen

mit Attraktionen für alle Altersklassen, viel Grün, tolle Spielplätze und attraktive

Sportangebote für Groß und Klein. Und das Beste: das alles gibt’s direkt nebenan,

zwischen Monheim und Haan. Mehr Infos unter neanderland.de

Anz_neanderland_KÄNGURU_183x128.indd 1 16.05.18 15:16


46 TERMINE

TAGESTIPP 9. 6. 2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d. Wupper:

KINDER-RITTERFEST

Ein Tag für Burgfräuleins und Ritter ganz im Zeichen des Mittelalters.

Bei Aktionen wie Töpfern, Schmieden, Drechseln, Schnitzen,

Malen oder auch Filzen kannst Du selbst kreativ werden und beim

Mäuseroulette kannst Du Dein Glück im Spiel versuchen. Beim Ritterturnier

hoch zu Pferde kannst Du Dich im Ringleinstechen üben

und Deinen Mut außerdem in der Falknerei auf die Probe stellen.

€ 6,50/Familien 18,–

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Angewandte

Kunst: Mehr als Schmuck: Muster

und Ornamente bei Peter Behrens

MuseumKinderZeit: Rahmenprogramm

für Kinder ab 5 Jahren im Rahmen

der Sonderausstellung „#alleskönner.

Peter Behrens zum 150. Geburtstag”

Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

2.6.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Museum Folkwang

Essen: Männer im Matsch Workshop für

Kinder: Bildschöner Sonntag. Anmeldung

erforderlich unter 0201 – 88 45-444 oder

info@museum-folkwang.essen.de. € 7,–

15.00 Uhr, Schloss Morsbroich: Schlossgeschichten

mit Alevetta siehe 2.6.2018

15.00 bis 16.30 Uhr, SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung: Die Photo-

Detektive Kinder von 6 bis 10 Jahren

entdecken die Ausstellung „Witterungen

– Photographische Aufzeichnungen

zwischen Landschaft und Lebenswelt”

von Laurenz Berges, Michael Collins

und Paola De Pietri”. Spielerisch und

kindgerecht erfahren die kleinen Detektive

in einem allgemeinen Teil etwas über die

Photographie, ihre Geschichte und ihre

bildnerischen Möglichkeiten. Anmeldung

erforderlich unter photographie@sk-kultur.

de. Treffpunkt an der Museumskasse. € 7,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Die Parade der Tiere Die

jungen Entdecker: Illustration für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de

© Schloss Burg

10.00 Uhr, Philharmonie: Frisch gestrichen

In diesem Familienworkshop können

Kinder von 3 bis 7 Jahren mit ihren Eltern

frisch drauflos streichen. Im Mittelpunkt

stehen die Geige und ihre große Schwester,

die Bratsche, die von Mitgliedern des

Alinde Quartetts vorgestellt werden. Karten

bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz

oder unter 0221 – 20 40 82 04. € 6,–/4,–

17.00 Uhr, Kopernikus Realschule

Hennef: „Die Prinzessin auf der Erbse”

Die Musikschule der Stadt Hennef zeigt

heute ein Märchen-Musical. Es wirken

mit die Theatergruppe, die Tanzgruppen,

der Kinderchor und das Orchester der

Musikschule. Eintritt frei!

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Friesenplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

9.30 bis 13.30 Uhr, Fröbel Kita Eifelstraße:

Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

10.00 bis 14.00 Uhr, Ev. Kita Eythstraße

Kalk: Kinderflohmarkt mit Cafeteria

und Grill.

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

10.00 bis 15.00 Uhr, KiTa an St. Rochus

Bickendorf: Flohmarkt rund ums Kind

mit Cafeteria.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Belgisches

Viertel, Kwartier Latäng & Griechenmarktviertel:

Hofflohmarkt Belgisches

Viertel, Kwartier Latäng & Griechenmarktviertel

Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner im eigenen

Hof oder Garten – und das ganze Veedel

macht mit Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bonn, Villich:

Hofflohmarkt Bonn-Vilich Bei den

Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten – und

das ganze Veedel macht mit. Infos unter

www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Jot Jelunge:

Hofflohmarkt Flohmarkt im Hof, kostenlos

für Aussteller und Besucher! Eintritt frei!

10.00 bis 18.00 Uhr, RheinEnergieStadion:

10. Kölner Creativ Sommer Stoffmarkt

mit Mitmachangeboten rund um

neue Spielideen oder kreatives Gestalten.

€ 6,–/3,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Münsterplatz, Bonn:

24. Bonner Töpfermarkt Insgesamt 67

Keramiker, darunter vier aus dem benachbarten

Ausland, zeigen am Wochenende

hochwertige keramische Unikate und

Kleinserien. Ein Stand zum Selbertöpfern

lädt kleine und große Besucher an beiden

Markttagen zum Mitmachen ein.

12.00 bis 20.00 Uhr, Parkhaus Maastrichter

Straße: Der Super Markt 2018

Der Design Markt zu le bloc im Parkhaus

Maastrichter Straße im Belgischen Viertel.

Handgemachtes, Schmuck, Mode und

Design – so weit das Auge reicht!

15.00 bis 20.00 Uhr, Brühl: Garagenflohmarkt

Brühl-West Bummeln und

Schnäppchen machen.

9.30 bis 13.30 Uhr, : Natur- und

Orientierungstraining Ein spannender,

gemeinsamer Tag im Wald bei Sonne,

Regen, Wind und Wetter. Tagesworkshop

für Kinder ab 7 Jahren in Königswinter-

Oberdollendorf. Infos und Anmeldung

unter: www.bonnatours.de oder 0228 – 38

77 24 43. € 38,–

10.00 bis 12.30 Uhr, Bonnatours: Ritter,

Drachen, Burgfräulein Kinder begeben

sich bei den Touren in den Wald in

Wachtberg-Ließem auf eine Zeitreise in

die Welt der Ritter, Drachen und Burgfräulein.

Gemeinsam gehen sie vielen Fragen

rund um Mittelalter und den Menschen,

die da lebten, auf den Grund. Anmeldung

erforderlich. € 48,–

10.00 bis 15.00 Uhr, Dinger’s Gartencenter:

Kunst & Natur Kostenfreies Kreativprogramm

im Palmenhaus. Das größte

Schneckenhaus der Welt: Kinder von 4 bis

10 Jahren basteln mit Kleister nd Transparentpapier

Schnecken. Ohne Anmeldung.

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 2.6.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, Waldkindergarten

Waldstrolche am Forstbotanischen Garten:

Tag des offenen Waldes Entdecken,

Austauschen, Informieren für Kinder, Eltern

und Großeltern mit Kletterparcours,

Fühlpfad, Malatelier, Lesezelt und Fotos.

Um 15 Uhr gibt es einen pädagogischen

Rundgang und um 16 Uhr Stockbrot.

Für das leibliche Wohl werden Getränke,

Kuchen und Herzhaftes angeboten.

14.00 bis 18.00 Uhr, Blücherpark, Neu-

Ehrenfeld: Blücher-Spielplatzfest Es erwartet

euch ein buntes Familienprogramm

mit Kinderschminken, Erlebnisparcours

& Quiz. Für das leibliche Wohl ist bestens

gesorgt – es gibt selbstgemachte Cupcakes

& leckere Würstchen und Käse vom Grill.

15.00 bis 18.00 Uhr, Querwaldein Köln:

Querwaldein Kräuterwerkstatt Kinder

von 6 bis 10 Jahren lernen mit einer

erwachsenen Begleitung essbare und

heilende Wildkräuter kennen, erkunden

sie mit allen Sinnen und stellen eine Kräutersalbe

her. Treffpunkt Adenauer Weiher.

Parkplatz Guts-Muths-Weg 3, 50933 Köln.

Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de.

€ 14,–/Kind

10.00 bis 13.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Skateboardworkshop Die Akademie59

zeigt fortgeschrittene SkaterInnen

zwei von den Outdoorspots in Köln. Erfahrene

Coaches geben Hilfestellung oder

helfen bei neuen Tricks. Treffpunkt ist am

Samstag um 10 Uhr am Lentpark (Lentstraße

30, 50668 Köln) & am Sonntag um

10 Uhr am Kap 686 (Agrippinaufer, 50678

Köln). Infos und Anmeldung unter www.

akademie59.de. € 35,–

11.00 Uhr, Café Kleks Zollstock: „Kasperle

wird Weltmeister” Lustiges Puppentheater

zum Mitmachen und Mitlachen für

Kinder von 2 bis 8 Jahren. € 3,–/5,–

13.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Der Zauberer von Oz” Im Traum gerät

die kleine Dorothy in das farbenprächtige

Land Oz, mit ihren Weggefährten, einer

Vogelscheuche, einem Blechmann und einem

ängstlichen Löwen, möchten sie zum

mächtigen Zauberer OZ vordringen. Ein

Musical-Klassiker für Kinder ab 5 Jahren.

Info und Tickets unter info@marisseltheater.de

oder 0157 56 23 76 72. € 7,–

wir haben für dich:

Exklusive Baby-& Kinderkleidung

u.a. von Retour, Blue Effect, Joules,

En Fant, Fixoni, small rags,

Le Chic, Noa Noa, Happy Girls...

SIcheR dIR jetzt

10% Rabatt

WIr freuen uns auf dich!

Richmodstraße 29 · 50667 Köln

Mo. - Fr. 10 - 18.30 Uhr · Sa. 10 - 16 Uhr

kidzkontor.com

Einfach die Anzeige ausschneiden

und zu Deinem nächsten Einkauf in

unserem Store in Köln mitbringen.

Hier bekommst Du auch einen

Rabatt-Coupon für unseren

Online-Shop: www.kidzkontor.com


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

47

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 3.6.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

17.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Der Zauberer von Oz” in russischer

Sprache siehe 8.6.2018

9.00 bis 15.00 Uhr, TH Köln Campus

Deutz: Tag der offenen Tür Hier gibt es für

Studieninteressierte, Schülerinnen, Schüler

und Eltern Einblicke in das breit gefächerte

Studienangebot der Hochschule.

9.45 bis 13.00 Uhr, Reiterhof Fanny:

Reitevent für Anfänger mit Theorie,

Pferdepflege, 30 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe sowie

einem Snack. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 35,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Kinder-Ritterfest (>> SIEHE

TAGESTIPP)

11.00 oder 13.15 Uhr, Mayersche Buchhandlung

Troisdorf: Der zauberhafte

Eisladen Häkel-Workshop für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung unter 0241 – 477 71 45

oder v.gruner@mayersche.de. Eintritt frei!

11.00 bis 13.00 Uhr, Galerie 100 KUbik:

Minipicassos Für die kleinen Besucher

von 6 bis 11 Jahren wird die Ausstellung

zu einem großen Abenteuer: spielerisch

erkunden die Kinder die Welt der

Kunst. Dabei dürfen sie selbst kreativ

tätig werden und kleine Kunstwerke

erschaffen. Anmeldung erfordelrich unter

office@100kubik.de. € 22,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Waldorfkindergarten

Volksgarten: Tag der offenen Tür Funkelnde

Edelsteine finden, Seidentücher färben,

Pflanzen eintopfen, einen Tonwasserlauf

bauen oder frische Pizzen aus dem Steinbackofen

kosten – beim Tag der offenen

Tür kann man Erlebnisreiches entdecken.

Vom Puppenspiel, bis zum Filzen oder

dem Einblick in die Waldorfpädagogik.

Gleichzeitig wird heute auch das 40jährige

Bestehen des Kindergartens gefeiert!

11.30 bis 17.00 Uhr, Fröbel Kita An St.

Peter Ehrenfeld: Sommerfest Unter dem

Motto „Met Hätz för Pänz“ wird 10 Jahre

Fröbel-Kitas in NRW gefeiert.

12.00 bis 16.00 Uhr, Anglikanische

Kirche All Saints Marienburg: English

summer fete mit englischen Büchern,

englischen Produkten, Grillstand, „Cream

teas“, Spielen und Tombola.

12.00 bis 22.00 Uhr, Belgisches Viertel

Köln/Parkhaus Maastrichter Straße:

10 Jahre – le bloc Designer öffnen

ihre Ateliers und Showrooms, Galerien

locken mit besonderen Performances

und Künstler präsentieren ihre Werke an

ungewöhnlichen Orten: Stores laden zu

Sonderaktionen ein, es gibt Modenschauen,

Ausstellungen junger Künstler und die

vielen, sonst verschlossenen Hinterhöfe

verwandeln sich in Pop-Up Stores. Der

Desginmarkt DerSuperMarkt nimmt in

diesem Jahr ebenfalls wieder teil.

13.00 bis 22.00 Uhr, Uni Bonn, Meinhard-

Heinze-Haus: Sommerfest auf dem

Campus Poppelsdorf Das Programm

steht unter dem Motto „Unsere Erde.

Unsere Region. Unsere Stadt.” Es gibt wissenschaftliche

Vorträge, Präsentationen,

Experimente und Mitmachaktionen, Musik

und Kleinkunst und ein buntes Familienund

Kinderprogramm. Highlights sind ein

Seifenkistenrennen und der Auftritt der

Kölschrockband Cat Ballou.

15.00 Uhr, Oper Bonn: Führung für Familien

Einlass Bühneneingang. Anmeldung

unter portal@bonn.de. € 8,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Stadtsaal Frechen: Wir Grafik-

Kinder Die Grafik-Triennale Frechen zeigt

zeitgenössische internationale Druckgrafik

junger Künstlerinnen und Künstler.

Heute findet eine Kinderführung mit

einem kleinen Workshop statt. Anmeldung

erforderlich. € 3,–

15.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 10. Ballonfestival Bonn

siehe 8.6.2018

15.00 oder 20.00 Uhr, Starlight Express

Theater: Musical Starlight Express „Preview”

siehe 6.6.2018

10.06. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr –

Landschschaftspark Duisburg-Nord:

Hunde, Fuchs und Ofensau siehe 3.6.2018

10.00 bis 15.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geburtsvorbereitung am

Wochenende für Mehrgebärende Heute

und morgen. € 80,– für den Partner

13.00 Uhr, Café Frischling: Eltern fordern

eine sichere Geburtshilfe Die Stadtgruppe

Bonn und Umgebung des Vereins Mother

Hood e.V., eine Bundeselterninitiative

zum Schutz von Mutter und Kind während

Schwangerschaft, Geburt und 1. Lebensjahr

trifft sich zum Aktions-Stammtisch.

Alle Interessierten und Engagierten sind

herzlich eingeladen.

10.30 bis 18.00 Uhr, Kölnisches Stadtmuseum:

Spielscheune Ein Spieletag für

die ganze Familie! Über 200 verschiedene

Gesellschaftsspiele stehen zum Testen

bereit, darunter zahlreiche Messeneuheiten.

Rahmenprogramm zu: „Bretter, die

die Welt bedeuten. Spielend durch 2000

Jahre Köln“.

11.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum Kommern:

Jubiläumsfest Heute wird die Ausstellung

zur Geschichte des Museums „Kommern.

Ein Blick zurück – 60 Jahre – Das Museum”

mit einem Jubiläumsfest eröffnet.

11.00 Uhr, Römisch-Germanisches Museum:

Bei Iupiter! Die Götter der Römer

Sternstunden: Familienführung für Kinder

ab 5 Jahren. Treffpunkt Foyer des Museums.

Ohne Anmeldung und kostenfrei!

11.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Bobo der Biber Mit

Bobo lernen Kinder von 5 bis 7 Jahren

und ihre Eltern unter anderem, wie ein

Biber-Tag aussieht, warum er so ein guter

Handwerker ist und was der Eisvogel mit

ihm zu tun hat. Anmeldung erforderlich.

€ 6,–/4,–

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht siehe

2.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Strom-

Spannungen Ohne Voranmeldung können

Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener

heute experimentieren, tüfteln und

programmieren. Nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, Straßenbahnmuseum

Thielenbruch: Ausstellung An jedem

zweiten Sonntag im Monat wird die über

125-jährige Geschichte der Kölner Straßenbahnen

präsentiert. Die Linien 3 und

18 fahren hin (Endhaltestelle). Infos unter

www.hsk-koeln.de. € 1,50/ ab 6 J. 1,–

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 3.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Familienatelier am Sonntag Sonntags

können Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene

die Kunst erleben und im Museumsatelier

aktiv werden. Anmeldung unter

bildung.vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Schokoladig,

bunt und lecker Schokoladenkurs

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 33,–

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 3.6.2018

12.00 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade

siehe 2.6.2018

12.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Spiel mit! Historische Spiele

für Kinder und Erwachsene.

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.30 oder 14.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Familienführung

Öffentliche Führung speziell für Kinder

und Familien.

13.30 bis 16.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Euskirchen: Dampf-Sonntag Die

Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem

Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Um 13.30 und 14.30 Uhr Führung für

Kinder und Familien. € 1,–

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein

siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 3.6.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Alte Dombach: „Ist das möglich?“ Ein

Ausstellungsscout begleitet Familien mit

Kindern ab 8 Jahren in der Ausstellung.

Er gibt Anleitungen zu Experimenten

und Spielen und anschließend wird eine

gemeinsame Quizshow moderiert. € 3,–/

Kinder frei!

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

14.30 bis 15.30 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Kinderführung im Waschhaus

Weegerhof Neben den beeindruckenden

alten Waschmaschinen und den

riesigen alten Dampfmangeln begegnen

uns auch ganz merkwürdige Dinge. Bitte

anmelden über kiR – kulturinfo Rheinland.

15.00 Uhr, Museum Folkwang Essen:

Farbe zum Quadrat – Abstrakte Malerei

Kinder sprechen über Kunst – Ausstellungsgespräche

für Kinder von 6 bis 12

Jahren. Anmeldung nicht erforderlich.

Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Sonntagsöffnung

Loosen Maschinn Alte Industrieanlagen

– Morbider Charme. Volkmar Specht zeigt

Fotografien, die auf diversen Reisen durch

Deutschland entstanden sind. € 1,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Entdecken, Gestalten,

Spielen Ausstellungsrundgang mit

anschließendem künstlerisch-praktischen

Arbeiten für Kinder und Jugendliche von 6

bis 13 Jahren im Rahmen der Ausstellung

„Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische

Entdeckungen aus der Wüste Perus”.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

16.00 bis 18.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Schiff ahoi Während die Eltern an

der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

11.00 Uhr, Philharmonie: Singen mit

Klasse siehe 7.6.2018

15.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Die kleine

Zauberflöte” Die märchenhafte Handlung

sowie die wunderbaren Melodien der berühmtesten

deutschen Oper verzaubern

seit jeher Kinder und Erwachsene. In der

Inszenierung der Kammeroper Köln sind

alle berühmten Arien in einer kindgerechten

Zaubergeschichte zusammengefasst.

Neue Dialoge mit viel Witz und Charme

erzählen in verständlicher Weise eine

unglaublich vielfältige Geschichte. Für

Kinder ab 5 Jahren. € 12,–/ 8,–

16.00 Uhr, Kopernikus Realschule

Hennef: „Die Prinzessin auf der Erbse”

siehe 9.5.2018

16.00 bis 18.00 Uhr, Uni Bonn Hauptgebäude:

Kinder- und Familienkonzert

Erstmals spielt das Uniorchester Bonn

„Camerata musicale” zwei Konzerte

für Kinder, deren Familien und alle

Musikbegeisterte. Als Sprecher wird Dr.

Norbert Blüm, Alumnus der Uni Bonn,

die Geschichte von „Peter und der Wolf“

erzählen.

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Flohmarkt im Innenhof.

10.00 Uhr, Litterscheid und Fußhollen,

nahe der Winterscheider Mühle: Großer

2-Dörfer-Garagenflohmarkt Bei einem

erholsamen Spaziergang durch die beiden

Dörfer gibt es viel Schönes, Nützliches

und Köstliches zu entdecken.

10.00 bis 15.00 Uhr, KölnKitas Takustraße:

Kinderflohmarkt mit Cafeteria und

Kinderschminken und -spiele.

10.00 bis 17.00 Uhr, RheinEnergieStadion:

10. Kölner Creativ Sommer Stoffmarkt

mit Mitmachangeboten rund um

neue Spielideen oder kreatives Gestalten.

€ 6,–/3,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Auerbachplatz: Trödelmarkt

auf dem Auerbachplatz.

11.00 bis 15.00 Uhr, Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-Guffanti,

Longerich: Familienflohmarkt im Grünen

Eine riesige Rasenfläche mit altem Baumbestand,

auf der die Familien picknicken

und die Kinder spielen können, lädt ein,

den Tag bei uns zu verbringen. Zu jedem

Flohmarkt werden wechselnde Angebote

wie Ponyreiten, Puppentheater & Livemusik

angeboten.

11.00 bis 18.00 Uhr, Münsterplatz, Bonn:

24. Bonner Töpfermarkt siehe 9.6.2018

11.00 bis 19.00 Uhr, Helios37 Ehrenfeld:

Helios & Selene – Markt für gutes Leben

Aussteller mit nachhaltigen Designprodukten,

fair produzierter Mode, selbstgemachten

Delikatessen, Flohmarktperlen,

hübschen Kindersachen und verwöhnenden

Dienstleistungen verwandeln Helios &

Selene in einen Basar mit entpannter Atmosphäre

und vielen Mitmach-Aktionen.

10.00 bis 13.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Heimische Orchideen Exkursion in der

Region. Anmeldung erforderlich. € 10,–/7,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Königswinter-Oberdollendorf:

Riesen aus Holz Baumwanderung

für Familien durch den Oberdollendorfer

Wald. Anmeldung erforderlich.

€ 28,–/14,–

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.6.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.6.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Durchgedreht

Mehl mahlen im Erftmuseum. Kinder ab

5 Jahren können dies gemeinsam mit den

Eltern einmal im Erftmuseum ausprobieren.

Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Weltenwanderer,

Decksteiner Weiher: Im Wald der Feen

und Zwerge Wie findet man Baumgeister?

Wo tanzen die Elfen? Wie wohnen die

Zwerge? Gemeinsam spielen Kinder von

4 bis 8 Jahren mit Begleitung, tauchen

ein in geheimnisvolle Geschichten und

basteln mit Naturmaterialien. Treffpunkt

ist der Parkplatz Ecke Gleueler Str./

Militärringstaße, 50935 Köln (Haltestelle

Lindenthal Deckstein). Anmeldung erforderlich

unter 0177 – 740 85 68. € 11,–


48 TERMINE

TAGESTIPP 10. 6. 2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Beller Hof:

GROSSER KÄNGURU AKTIONSTAG

Kommt mit der ganzen Familie vorbei und sucht die

KÄNGURU-Aufkleber. Habt ihr alle entdeckt, lockt ein toller

Gewinn. Einfach die Aufkleber zählen, Teilnahmekarte

ausfüllen und ab damit in die Gewinnspiel-Box vor Ort.

Außerdem können die kleinen Besucher malen, basteln

und sich schminken lassen. Eintritt frei! Mehr Infos auf Seite 5 in

dieser Ausgabe.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Römisches Chaosspiel Ein turbulentes

Spiel für Römer-Fans, die so manche

Aufgabe lösen müssen. Anmeldung

erforderlich. Familien € 27,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Dem Imker über die Schulter‚ geschaut

Der Imker erklärt am Bienenstock die

Biologie des „Haustieres” Honigbiene.

15.00 bis 17.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Abenteuer Schatzsuche per GPS Mit

einem GPS-Gerät geht es auf Schatzsuche

kreuz und quer über das Gelände.

Spannende Fragen und geheimnisvolle

Aufgaben erwarten Familien mit Kindern

ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 10,–/7,50

Lentpark-Camp

montags-freitags 9:00-16:00 Uhr

Sommerferien

Unser Partner:

175 € pro Kind

und Woche mit Verpflegung

Jetzt anmelden!

www.koelnbaeder.de

Rheinauhafen Köln: Skoda Velodom und

Radsportfest Der Startschuss für das

Rad-Rennen für Jedermann 2018 fällt im

Kölner Rheinauhafen. Hier findet auch

das zweitägige „Radsportfest am Rhein“

statt mit Kölscher Musik und Mitmachaktionen

für Klein und Groß.

10.00 bis 13.00 Uhr, Kölner Spielecircus:

Luftartistik-Workshop Workshop für Anfänger

und Fortgeschrittene ab 8 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 35,–

10.00 bis 13.00 Uhr, AbenteuerHallenKALK:

Skateboardworkshop siehe

9.6.2018

12.00 bis 18.00 Uhr, TPSK-Sportpark

Bocklemünd: TPSK-Sportparkfest 2018

Sport-Spiel-Spaß für die ganze Familie,

u.a. mit offiziellem Kinderbewegungsabzeichen

NRW (Kibaz) des Landessportbundes

für Kinder von 4 bis 6 Jahren,

Abnahme Sportabzeichen, WM-Sticker-

Tauschbörse, Cricket-Cage und vielen

weiteren Angeboten der über 25 TPSK-

Sportabteilungen. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Spielecircus:

Kids am Limit Der Workshop richtet

sich an wilde Zirkus-Artisten ab 6 Jahre,

© Beller Hof

die nicht genug von Bewegung kriegen

können. Hier wird Trampolin gesprungen,

Parkour gelaufen, mit Feuer getrickst

und mit Stöcken „gekämpft“. Anmeldung

erforderlich. € 35,–

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

siehe 2.6.2018

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

BabyBühne Theater für die Allerkleinsten,

eine Staunstunde für Babys von 1 bis 14

Monaten und ihre Eltern. Im Vordergrund

stehen die Annäherung an Kunst auf spielerische

Art und Weise und der Gedanke,

dass Kunst in jedem Alter vermittelbar

ist. € 8,–/6,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” siehe 5.6.2018

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

15.00 Uhr, Max Ernst Museum Brühl:

„Vom Fischer und seiner Frau” Das

Red Dog Theater zeigt ein stürmisches

Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren.

Anschließend findet ein Kinderworkshop

„Schiff ahoi” statt.

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Die Sage vom Rittersturz” Eine bergische

Sage als Papiertheater für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren gespielt. Eintritt

frei, Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 3.6.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

2.6.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” Der kleine Miko soll ins

Bett gehen. Eine Gute-Nacht-Geschichte

für den Tag – für kleine und große Helden

ab 4 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Fridolino in Köln” Der kleine Esel

Fridolino landet durch Zufall am Kölner

Hauptbahnhof. Er ist fremd und niemand

versteht seine Sprache. Bssst, … die Rettung

naht. Eine Geschichte von Fremdsein

und Freundschaft, Sehnsucht und Heimat.

Eine musikalische Entdeckungsreise für

Kinder ab 5 Jahren und alle, die Köln

lieben.

Nach der Vorstellung heute am Sonntag

wird es eine Signierstunde für „111 Orte für

Kinder in Köln, die man gesehen haben

muss” mit Christina Bacher und Norbert

Breidenstein geben. € 7,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 3.6.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Geschichte von Boris, Gustel & den

Sachen” siehe 3.6.2018

INTERNATIONALE KINDER-

UND JUGENDBUCHWOCHEN

In diesem Jahr begrüßen die Internationalen

Kinder – und Jugendbuchwochen

Köln ihre Gäste auf Portugiesisch. Denn

zwischen dem 10. und 22. Juni werden

portugiesische Autoren und Illustratoren

an Kölner Schulen und in Bibliotheken zu

Gast sein.

Infos unter www.kibuwo-koeln.de

16.00 Uhr, COMEDIA Theater/Kinderkulturhaus:

„Hier kommt keiner durch!”

Da steht er nun steif und streng und ein

bisschen unbeholfen, der Herr Aufpasser

– auf der linken Buchseite. Befehl des

Generals: Keiner darf hinüber auf die

rechte Buchseite! Die ist allein für ihn –

den General – reserviert. Eine szenische

Lesung auf Deutsch und Portugiesisch

nach dem gleichnamigen Bilderbuch von

Isabel Minhós und Bernardo Carvalho. €

8–/6,–/Gruppen € 5,–

Krewelshof Eifel: Krewelshof meets

BBQ Weltmeister Klaus Breinig Das BBQ

Event mit dem Grillweltmeister 2017 und

Kochprofi Klaus Breinig. Bitte anmelden.

€ 22,50/12,–

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 3.6.2018

10.00 bis 14.00 Uhr, Beller Hof: Großer

KÄNGURU Aktionstag (>> SIEHE TAGE-

STIPP)

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Kinder-Ritterfest siehe 9.6.2018

12.00 Uhr, Bonner Rheinaue, Große

Blumenwiese: 10. Ballonfestival Bonn

siehe 8.6.2018

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Werkstatt

siehe 3.6.2018

14.00 bis 18.30 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Repair Café Südstadt Kostenlose

Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine

oder gemeinsam mit anderen Dinge

reparieren. Werkzeug und Material für alle

möglichen Reparaturen ist vorhanden.

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff

für Familien Nutzt das Spielzimmer, die

Turnlandschaft, das Café und den Garten

zum gemeinsamen Spielen, Entdecken,

Genießen und Entspannen. Eintritt frei!

19.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Preview”

siehe 6.6.2018

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

11.06. MONTAG

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

19.30 Uhr, Freie Waldorfschule Bonn:

„Romeo und Julia” Der Shakespeare-

Klassiker vom TheaterTotal aus Bochum.

11.00 Uhr, Kammeroper Köln: „Die kleine

Zauberflöte” siehe 10.6.2018

11.00 oder 15.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Crazy Klezmer” Sich geborgen fühlen

im wiegenden Rhythmus der Musik oder

herumwirbeln zu immer schnelleren

Melodien – Klezmermusik zieht mit

ihrer Melancholie und überbordenden

Lebensfreude jeden in den Bann und

entführt kleine und große Zuhörer in eine

fremde Welt. Es spielt das Ensemble crazy

freilach.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,–

(1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

16.00 Uhr, Kopernikus Realschule

Hennef: „Die Prinzessin auf der Erbse”

siehe 9.5.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Die

Schnecke und der Buckelwal” siehe

2.6.2018

INTERNATIONALE KINDER-

UND JUGENDBUCHWOCHEN

In diesem Jahr begrüßen die Internationalen

Kinder – und Jugendbuchwochen

Köln ihre Gäste auf Portugiesisch.

Infos unter www.kibuwo-koeln.de

16.00 Uhr, COMEDIA Theater/Kinderkulturhaus:

„Hier kommt keiner durch!”

siehe 10.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Monster-

Muffen MikoMut” siehe 10.6.2018

11.00 Uhr, Freies Werkstatt Theater:

BabyBühne siehe 10.6.2018

12.06. DIENSTAG

20.00 bis 22.15 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Die Entwicklung der

kindlichen Sexualität Entwicklungsstufen

vom 1. Lebensjahr bis zu Einschulung.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

13.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch

der alten Dame” Tragische Komödie

von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche

ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 5.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Entdeckungsreise

mit Oma und Opa Führung

für Großeltern mit Enkelkindern ab

6 Jahren. € 10,–/8,–


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

49

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner siehe 5.6.2018

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Crazy Klezmer”

Sich geborgen fühlen im wiegenden

Rhythmus der Musik oder herumwirbeln

zu immer schnelleren Melodien – Klezmermusik

zieht mit ihrer Melancholie und

überbordenden Lebensfreude jeden in

den Bann und entführt kleine und große

Zuhörer in eine fremde Welt. Es spielt das

Ensemble crazy freilach.

unterstützt die Veranstaltung als Medienpartner.

€ 6,– (1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres

Kind)

19.30 Uhr, Kulturkirche Ost Buchforst:

„Kunst so bunt wie das Leben” Eröffnung

der Ausstellung mit Bilder und Skulpturen

von Otmar Alt, die bis 10. Juli 2018 zu

sehen ist. Geöffnet ist die Ausstellung

mittwochs bis freitags von 17 bis 20 Uhr.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen

Anmeldung erforderlich. € 8,–

11.00 oder 16.30 Uhr, Junges Literaturhaus:

„Sport ist herrlich!” Zusammen

mit Ole Könnecke entdecken Kinder ab 5

Jahren jede Menge Sportarten. „Sport ist

herrlich!“ ist die perfekte Devise für diesen

Sommer. Könneckes fröhliche Illustrationen

zeigen die verschiedenen Tiersportler

in lustigen Bildfolgen und erzählen mit

viel Augenzwinkern von erfolgreichen und

weniger erfolgreichen sportlichen Betätigungen.

€ 5,–/3,–/Gruppen € 2,50

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 3.6.2018

11.00 oder 19.00 Uhr, COMEDIA Theater:

„Das schaurige Haus” siehe 12.6.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Nähe Herzzentrum:

Teddy-Krankenhaus Ziel des

Projektes ist es Kindern auf spielerische

Weise die Angst vor Arztbesuchen oder

Krankenhausaufenthalten zu nehmen. Am

Nachmittag ist das Teddybär-Krankenhaus

für Familien mit Kindern geöffnet.

14.06. DONNERSTAG

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” siehe 2.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe

7.6.2018

14.00 bis 16.00 Uhr, Uni Köln, Nähe

Herzzentrum: Teddy-Krankenhaus siehe

13.6.2018

19.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Jubiläumsshow”

Festwochen in Bochum zum 30.

Jahrestag der Show Starlight Express.

Neue Kostüme, neue Rollen, neue Technik

– und auch die eine oder andere musikalische

Überraschung wartet auf euch.

Außerdem ein großes Rahmenprogramm

bei den Jubiläumsshows.

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid siehe 5.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Zwergenolympiade In der Natur und im

Kindermuseum trainieren Kinder von

5 bis 6 Jahren spannende Disziplinen.

Anmeldung erforderlich! € 9,–

16.30 bis 18.30 Uhr, NaturGut Ophoven:

Walderfahrung für junge Künstler Mit

den Sinnen entdecken, erleben und erfahren

Kinder von 6 bis 10 Jahren den Wald,

riechen an Moos und Harz, lauschen dem

Blätterrauschen und Bachgluckern, den

Vogelstimmen und tanzenden Gräsern.

Anmeldung erforderlich! € 9,–

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Fridolino in Köln” siehe 10.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

Herr Taschenbier hat nicht gewusst, was

ein Sams ist. Doch als ihm an diesem Tag

eins begegnet, da erkennt er es sofort:

Eine Nase wie ein Schweinerüssel, rote

Stachelhaare, kleine, freche Augen und

das ganze Gesicht voller blauer Flecken

– Das kann nur ein Sams sein! Eine musikalische

Geschichte nach dem Buch von

Paul Maar für Kinder ab 5 Jahren.

16.00 Uhr, Pfarrheim Haus im Garten

Walberberg: „Kasper und die verhexte

Hexe” Aufgeführt von der Homberger

Kasperbühne mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

schaurige Haus” Familie Reitsch zieht um

– aus Sachsen in ein bayrisches Dorf. Dort

haben es die Söhne schwer, und auch die

Mutter findet keinen Anschluss im Dorf.

Doch plötzlich ist etwas Anderes wichtig:

in ihrem Haus geschehen mysteriöse Dinge

… Gruselgeschichte, Krimi und soziale

Studie in einem. Eine Koproduktion mit

dem echtzeit-theater aus Münster für

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

13.06. MITTWOCH

19.00 bis 20.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Gesunde Ernährung

in der Schwangerschaft und hilfreiche

Ernährungstipps bei Beschwerden. Bitte

anmelden.

10.00 bis 15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schafschur und Wollverarbeitung

Der Schafscherer kommt ins

Museum. € 5,50/Kinder bis 18 J. frei!

Parkgebühr € 2,50

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Crazy Klezmer” Sich geborgen fühlen

im wiegenden Rhythmus der Musik oder

herumwirbeln zu immer schnelleren

Melodien – Klezmermusik zieht mit

ihrer Melancholie und überbordenden

Lebensfreude jeden in den Bann und

entführt kleine und große Zuhörer in eine

fremde Welt. Es spielt das Ensemble crazy

freilach.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,–

(1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

14.00 Uhr, Wildpark Dünnwald: … mit dem

Förster unterwegs Kostenlose Führung.

Treffpunkt ist die Wald-Schutzhütte direkt

am Wildparkzaun, 300 m Fußweg von der

Ecke Kalkweg/ Mauspfad in Richtung Wildpark

Dünnwald in den Wald hinein. Infos

unter 0221 – 60 13 07. Anmeldung nicht

erforderlich! Unbedingt pünktlich da sein!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

6.6.2018

16.00 bis 18.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

Tierisch klein

Jungtiere im Kölner Zoo für Eltern mit

Kindern ab 4 Jahren. Treffpunkt 16 Uhr

am Haupteingang Zoo – bitte pünktlich

sein! Anmeldung in der FBS erforderlich.

Der Eintrittspreis für den Zoo ist nicht

in der Kursgebühr enthalten, es gilt der

ermäßigte Eintritt zum Feierabendtarif.

€ 9,–/1 Erw. + Kind

18.30 Uhr, Zum Alten Brauhaus: Vortrag

Wildbienen Betina Küchenhoff, Wildbienenexpertin

der Stadt Köln, referiert über

die wilden Schwestern der Honigbiene.

Eintritt frei!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Malala –

Mädchen mit Buch” Das pakistanische

Mädchen Malala Yousafzai wird auf

ihrem Schulweg von Taliban-Kämpfern

überfallen und brutal niedergeschossen.

Sie überlebt den Anschlag und lässt sich

davon nicht einschüchtern, sie kämpft

weiter und wird mit dem Friedensnobelpreis

geehrt. Theaterfassung für Jugendliche

ab 12 Jahren.

19.00 Uhr, ELEx’: ErzieherInnen Lehrgang

zur EXternenprüfung. Heute findet

ein Infoabend zum ErzieherInnnen Lehrgang

statt. Infos und Anmeldung unter

www.erzieher-lerhrgang.de

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Geschwisterstreit Vortrag

für Eltern. Bitte anmelden.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Elternzeit und Elterngeld Infos rund

um die rechtliche Situation junger Paare

und Finanzen. € 8,–/Paare 15,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Crazy Klezmer” Sich geborgen fühlen

im wiegenden Rhythmus der Musik oder

herumwirbeln zu immer schnelleren

Melodien – Klezmermusik zieht mit

ihrer Melancholie und überbordenden

Lebensfreude jeden in den Bann und

entführt kleine und große Zuhörer in eine

fremde Welt. Es spielt das Ensemble crazy

freilach.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,–

(1 Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

15.00 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Was macht Yakari in Leverkusen? Im Kindermuseum

lesen Kinder von 3 bis 5 Jahren

Fährten und sprechen wie Yakari mit

den Tieren. Anmeldung erforderlich! € 9,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Malala –

Mädchen mit Buch” siehe 13.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” Ein Theaterstück, in dem sich

Trickfilm, Schauspiel und Figurentheater

vermischen und über die Stärke des

Andersseins, über die Kraft der Phantasie

– und über die Nützlichkeit von Unnützlichem

für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

schaurige Haus” siehe 12.6.2018

15.06. FREITAG

Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den

Zoo siehe 1.6.2018

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „You are the Reason” siehe

1.6.2018

15.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Endenich:

Kinder-Bastel- und Spielenachmittag

Ein bunter Nachmittag für Kinder ab 4

Jahren. Eintritt frei!

Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen

In diesem Jahr begrüßen die Internationalen

Kinder – und Jugendbuchwochen

Köln ihre Gäste auf Portugiesisch.

Infos unter www.kibuwo-koeln.de

18.00 Uhr, Kulturbunker Mülheim:

Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen

„Hier kommt … Portugal” Heute

eröffnet eine zeitgenössische Bilderbuchillustration

aus Portugal. Sie zeigt u.a.

eine Auswahl der farbenfrohen Filzstiftzeichnungen

aus dem Bilderbuch „Hier

kommt keiner durch“ von Isabel Minhós

und Bernardo Carvalho. Leseinseln sowie

verschiedene Kreativangebote in der

Ausstellung laden Kinder und Eltern

zum gemeinsamen Schmökern und zum

Gespräch über die Bücher ein. Zu sehen

ist die Ausstellung bis 1. Juli, täglich von

15 bis 18 Uhr. Eintritt frei!

10.15 bis 11.45 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Mit dem Baby ins Museum Mütter

oder Väter können gemeinsam mit ihrem

Baby einen geselligen Ausstellungsbesuch

in einer kleinen Gruppe mit einer Kunsthistorikern

erleben. Ob im Kinderwagen

oder im Tragetuch, schlafend oder wach,

werden die Babys mit auf den Rundgang

genommen. € 12,– (1 Erw. + 1 Baby)

17.00 bis 19.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Parkour auf Zollverein

siehe 1.6.2018

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de


50 TERMINE

TAGESTIPP 16. 6. 2018

10.00 bis 18.00 Uhr, Globetrotter Outlet Bonn:

GROSSER KÄNGURU AKTIONSTAG

Kommt mit der ganzen Familie vorbei und sucht die

KÄNGURU-Aufkleber. Habt ihr alle entdeckt, lockt ein

toller Gewinn. Einfach die Aufkleber zählen, Teilnahmekarte

ausfüllen und ab damit in die Gewinnerspiel-Box

vor Ort. Mehr Infos auf Seite 5 in dieser Ausgabe.

neanderthal.de

Löwe, Mammut & Co.

Eine Eiszeit-Safari

PUBLIKUMSMAGNET

verlängert bis 2. September 2018

18.30 Uhr, Neanderthal Museum: Nachts

im Museum Taschenlampenführung.

Nachdem sich die Türen des Museums

geschlossen haben, begeben sich Kinder

ab 6 Jahren auf einen spannenden

Rundgang durch die Sonderausstellung

„Löwe, Mammut und Co.”. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/5,–

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Nippes/

Altenberger Hof: „Crazy Klezmer” Sich

geborgen fühlen im wiegenden Rhythmus

der Musik oder herumwirbeln zu immer

schnelleren Melodien – Klezmermusik zieht

mit ihrer Melancholie und überbordenden

Lebensfreude jeden in den Bann und

entführt kleine und große Zuhörer in eine

fremde Welt. Es spielt das Ensemble crazy

freilach.

unterstützt die

Veranstaltung als Medienpartner. € 6,– (1

Erw. mit Baby)/4,– (weiteres Kind)

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Junkersdorf &

Müngersdorf: Hofflohmarkt Junkersdorf

& Müngersdorf Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner im eigenen

Hof oder Garten – und das ganze Veedel

macht mit. Infos unter

www.hofflohmaerkte-koeln.de

18.00 bis 21.30 Uhr, Kita Hürther Ströpp:

Moonlight – Kinderflohmarkt mit Sekt &

herzhaften Speisen.

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.6.2018

18.00 bis 20.00 Uhr, Neanderthal Museum:

Tierwelten im Neandertal Am eiszeitlichen

Wildgehege erfahren die Besucher

Spannendes über Wisent, Wildpferd und

Auerochse. Auch das abendliche Vogelkonzert

steht im Fokus des Rundgangs.

© Globetrotter

Ihr lauscht den verschiedenen Singvögeln

und lernen Wissenswertes über ihre

Stimmen und Lebensweisen. € 8,–

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Sternenparks in Deutschland

Betreutes Beobachten. Vortrag

und Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn im Kuppelsaal Thalia Metropol:

„Malala – Mädchen mit Buch” siehe

13.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „O wie Omapa”

Ein Stück über die besondere Liebe

zwischen alten Menschen und Kindern

– und über viele wunderliche Dinge, die

geschehen können, wenn Omapas plötzlich

vergesslich werden. O-riginelle Phantastereien

für junge, alte und andere Menschen

ab 6 Jahren. Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

10.30 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle Flüstern

dieser Welt” Sophie liegt wach im Bett.

Sie kann nicht schlafen. Sie lauscht in die

Dunkelheit. War da was? Auf kleinstem

Raum entsteht mit Schauspielerin

Nadine Schwitter und dem Musiker und

Künstler Matthias Muche ein Spiel- und

Klangexperiment ab 9 Jahren. Ein Live-

Horspiel nach Motiven von Roald Dahls

„Sophiechen und der Riese” für Kinder

ab 9 Jahren im Theatercontainer an der

Oper. € 12,–/6,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Prinzessin

auf der Erbse” siehe 1.6.2018

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

schaurige Haus” siehe 12.6.2018

Sonderverkauf

Freitag 15.06. 10-18 Uhr

Samstag 16.06. 10-16 Uhr

Fachgeschäft für hochwertige Kinderschuhe

Wilhelm-Mauser-Str. 41-43, 50827 Köln

Buy local

www.kleinschuh.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Kleinschuh: Großer

Sonderverkauf Große Auswahl an

hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf

mit Beratung und vielen Überraschungen.

Infos unter www.kleinschuh.de

20.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Jubiläumsshow”

siehe 14.6.2018

16.06. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 2.6.2018

Alte Feuerwache: Radkomm #4 – Kölner

Forum Radverkehr Ein wichtiges Thema

für die RADKOMM #4 ist der Start einer

Volksinitiative für mehr Fahrradmobilität

in NRW. Es werden neun Maßnahmen zur

Förderung der Fahrradmobilität skizziert.

Es soll erreicht werden, dass diese

Maßnahmen umgesetzt und in einem

Fahrradgesetz NRW verankert werden.

Infos unter www.radkomm.de

9.00 bis 15.00 Uhr, Tanzhaus Bonn:

Tanzen mit Grundschulkindern Eine

Tanz- und Bewegungspädagogische

Weiterbildung (nicht nur) für ErzieherInnen.

Infos und Anmeldung unter www.

gluecksmomente-tanzen.de

10.00 bis 16.00 Uhr, FamilienForum

Agnesviertel: Heute nehme ich mir Zeit

Time-out-Tag für alleinerziehende Frauen

mit Kindern bis 12 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 10,–

10.00 bis 17.00 Uhr, Dr. Hans Riegel-

Stiftung: Spur der Zahlen Seminar für

pädagogische Fachkräfte der Dr. Hans

Riegel-Stiftung. Vorgestellt werden vielfältige

Anregungen, wie das Außengelände

eines Kindergartens für mathematische

Entdeckungen genutzt werden kann.

Veranstaltungsort ist die Kita Flohkiste,

Karl-Barth-Str. 34, 53129 Bonn. Infos und

Anmeldung unter www.hans-riegel-stiftung.com.

Die Teilnahme ist kostenlos und

steht KiTa-Mitarbeitern aller Träger frei.

14.00 Uhr, Phänomenta Lüdenscheid:

Informationsnachmittag für Lehrer

und Erzieher In drei Stunden erhalten

Lehrer und Erzieher einen umfassenden

Überblick über das Haus und einen

fachlichen Einblick in die Experimente.

Dazu erfahren sie, wie sie die Ausstellung

mit „ihren“ Kindern, Schulklassen oder

Kindergartengruppen sinnvoll nutzen

können. Anmeldeschluss: 8 Tage vor dem

Termin. Keine Kosten!

16.06.2018

10 bis 16 Uhr

Bürgerhaus Stollwerck

www.aufindiewelt.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bürgerhaus

Stollwerck: Auf in die Welt Die Messe für

Schüleraustausch, High School, Gap Year,

Sprachreisen, Freiwilligendienste, Au Pair,

Praktika, Work and Travel und Internationales

Studium. Eintritt frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Kunstlabor Parallel

Offenes Angebot für junge Menschen

mit und ohne Handicap ab 14 Jahren

unter künstlerischer und heilpädagogischer

Leitung. Anmeldung erwünscht.

Kostenfrei!

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht siehe 2.6.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Unendliche Weiten

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es

wird gebastelt und experimentiert und

zum Aufwärmen gibt es ein Quiz. Ohne

Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

13.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum: Familienworkshop

beim Lebenskunstmarktes in

Remagen. Am Stand des Museums gib es

Angebote aus dem Museumsshop und die

Möglichkeit, an einem Familienworkshop

teilzunehmen.

14.00 bis 16.00 Uhr, Römisch-Germanisches

Museum: Leuchtend bunt – römische

Freskomalerei MuseumKinderZeit:

Malen für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de. € 9,– plus

Material € 2,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

2.6.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Wir sind die Koksmeister

Führung für Kinder und Jugendliche von

5 bis 15 Jahren immer sonntags. Anmeldung

unter 0201 – 24 68 10. € 6,–

14.30 bis 16.30 Uhr, Museum Folkwang

Essen: Gips und Glitzer – Materialbilder

siehe 2.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-

Joest-Museum: Hanuman macht Theater

Die jungen Entdecker: Schattenspielfiguren

gestalten für Kinder ab 8 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

Deutschland macht Musik – spiel mit!

Musikfachhandel und Musikschulen überall

in Deutschland öffnen heute ihre Türen

noch weiter als sonst, bieten Schnupperkurse

an und beraten Musikinteressierte

bei der Wahl des richtigen Musikinstruments.

Mit Livebands, Luftballons und

Würstchenstand planen viele Veranstalter

ein Sommerfest ganz im Zeichen des aktiven

Musizierens. Infos unter Deutschlandmacht-Musik.eu

16.00 Uhr, WDR-Funkhaus: „Klassik

macht Ah!” Johann Sebastian Bach ist

einer der berühmtesten Komponisten der

Musikgeschichte. Doch was macht Bachs

Musik so besonders? Dieser und vielen

weiteren Fragen gehen Clarissa Correa

da Silva und Ralph Caspers aus der Fernsehsendung

„Wissen macht Ah!” nach.

Unterstützt werden sie von den Musikern

des WDR Funkhausorchesters und dem

David Gazarov Jazz-Trio. Konzert für

Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren.

€ 10,–/6,– plus Gebühren

16.00 Uhr, Halle Meiersheide: „Bibi Blocksberg

– Hexen Hexen Überall” Cocomico

spielt das Bibi Blocksberg-Musical für Familien

mit Kindern ab 4 Jahren. € 12,–/10,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Neptunplatz,

Venloer Straße: Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

8.00 bis 18.00 Uhr, Bonner Rheinaue:

Flohmarkt Besucher sollten möglichst

ohne Auto kommen.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Südstadt

& Pantaleonsviertel: Hofflohmarkt

Südstadt & Pantaleonsviertel Bei den

Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten – und

das ganze Veedel macht mit. Infos unter

www.hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 bis 16.00 Uhr, GGS Paul-Klee-

Grundschule: Kinderflohmarkt

zusammen mit dem Albertus-Magnus-

Gymnasium mit Verpflegung zu familienfreundlichen

Preisen.


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

51

Rureifel-Tourismus: Offene Bibertour

siehe 2.6.2018

9.30 bis 13.30 Uhr, Bonnatours: Der

Natur mit Stift und Farbe auf der Spur

Zeichnen und Malen in der Natur in

Königswinter-Oberdollendorf. Workshop

für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 25,–

10.00 Uhr, Zoo Wuppertal: Elefantentag

Rund um die Elefantenanlage gibt es

heute viel Interessantes über Elefanten

zu sehen und zu erfahren. Aktionen rund

um das Thema „Elefanten“, kommentierte

Elefantenpflege, Führungen „hinter die

Kulissen“, Kinderschminken, Gewinnspiel

und mehr stehen auf dem Programm.

10.00 bis 12.30 Uhr, Bonnatours: Ritter,

Drachen, Burgfräulein siehe 9.6.2018

10.30 bis 13.00 Uhr, Kinderwald Pulheim:

Wild auf Kräuter Mit dem Kräuterprofi

Jochen Groddeck lernen Kinder auf der

Streuobstwiese essbare Kräuter kennen

und verwandeln diese dann in eine leckere

Köstlichkeit. Regen stört nicht, nur bei

Sturm oder Gewitter kann es sein, dass

eine Aktion ausfallen muss. Anmeldung

unter info@kinderwald-pulheim.de. Die

Veranstaltung ist kostenfrei!

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 2.6.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, Freiluga: Tag der

offenen Tür des Schulbiologischen

Zentrums Das Team des Schulbiologischen

Zentrums und Schüler der GGS

Müngersdorf vermitteln an verschiedenen

Stationen Einblick in die Umweltbildungsarbeit

in der Freiluga. Um 15 Uhr gibt

es außerdem einen Vortrag zum Thema

„Wildbienen und wie wir sie schützen”.

15.00 bis 17.00 Uhr, Finkens Garten:

Gartenkids Die Kids sind beim Blumen

pflanzen, Basteln und Toben aktiv. Natur

erleben mit allen Sinnen. Anmeldung

erforderlich unter gartenkids@finkensgarten.org.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Stadtradeln 2018 Die Kampagne ist

eine Aktion des Klima-Bündnisses,

um möglichst viele Menschen für das

Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu

gewinnen und dadurch einen Beitrag zum

Klimaschutz zu leisten. Der Aktionszeitraum

läuft bis zum 6. Juli und alle, die in

Köln wohnen, arbeiten oder lernen, sind

eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten

und viele Fahrradkilometer für Köln zu

sammeln und dabei etwas für den Klimaschutz

zu tun. Wir von

haben uns auch als Gruppe angemeldet

und radeln mit!

11.00 bis 15.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Einrad- und

Waveboard-Workshop für Kinder von 7 bis

14 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 21,–

14.00 bis 16.00 Uhr, KinderEvents- Zeit

für dich: Mama & Kind Yoga Ein buntes

Programm bei dem die Kinder sich bewegen,

basteln und durch ein Thema geführt

werden. Anmeldung erforderlich. € 29,–

12.00 Uhr, Stadtteilcafé Dransdorf:

„Aschenputtel” Prinzessin Othilie hat

geheiratet. Eigentlich ist sie sehr glücklich,

wenn nicht die Sehnsucht nach ihren

Märchen aus der Kinderzeit so groß wäre.

Eines Tages findet sie ihr Märchenbuch

wieder. Das Theater Mensch, Puppe spielt

für Kinder ab 4 Jahren. Veranstaltungsort

ist das Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustr.

34, 53121 Bonn.

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

siehe 2.6.2018

15.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Das

doppelte Lottchen” Zwei Mädchen

treffen sich zum ersten Mal im Leben in

einem Ferienheim und finden heraus: sie

sind Zwillinge! Der Vater lebt in Wien, die

Mutter in München – beide haben je ein

Kind behalten. Was für eine Familienkonstellation

soll das denn sein? Für Kinder ab

6 Jahren. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

15.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Bleck hinger die Britz! siehe 6.6.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

16.00 Uhr, Haus Vielinbusch: „Schneewittchen”

Prinzessin Othilie soll ihre

Märchenwelt verlassen und heiraten!

Einen Prinzen mit Puffärmeln und

Strumpfhosen – oh nein – bloß das nicht!

Sie nimmt ihr Schatzkistchen und flüchtet

gemeinsam mit den Kindern in ihr altes

Spielzimmer, wo die Märchen und Lieder

zuhause sind. Das Theater Mensch, Puppe

spielt für Kinder ab 4 Jahren. Veranstaltungsort

ist das Haus Vielinbusch,

Oppelner Str. 130, 53119 Bonn.

16.00 Uhr, Casamax Theater: „O wie

Omapa” siehe 15.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

9.30 bis 15.30 Uhr, Reiterhof Fanny:

Schnuppertag mit Theorie und

Trockenübungen auf dem Holzpferd,

Pferdepflege, 45 min. Reiten pro Kind

und Voltigieren in der Gruppe sowie

Mittagessen. Anmeldung und Infos unter

fannyhof.de. € 55,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Wasserwerkstatt

Workshop für Väter mit Kindern ab 3

Jahren. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum

Hunoldstr. 7, 51147 Köln-Porz.

Anmeldung erforderlich unter 02203 –

619 76. Kostenfrei!

10.00 bis 16.00 Uhr, Kleinschuh: Großer

Sonderverkauf Große Auswahl an

hochwertigen Kinderschuhen. Verkauf

mit Beratung und vielen Überraschungen.

Infos unter www.kleinschuh.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Globetrotter Outlet

Bonn: Großer KÄNGURU Aktionstag

(>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 20.00 Uhr, Motorworld Köln:

Neueröffnung Am Eröffnungswochenende

der Motorworld gibt es neben

außergewöhnlichen Oldtimer, Youngtimer,

Supercars und Bikes Attraktionen und ein

spannendes Rahmenprogramm rund um

das Thema Mobilität.

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

11.00 bis 18.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Hundetag Rhein-Sieg Heute dreht sich

alles um den Hund – mit zahlreichen

Ausstellern für Hunde-Spielzeug und

Accessoires, Informationen zu Erziehung

und Aktivitäten (Hundeschule mit Vorführungen)

und Infos des Tierschutzvereins

Rhein-Sieg Troisdorf. Eintritt frei, Hunde

willkommen!

12.00 bis 16.00 Uhr, I.B.I.S. Independent

Bonn International School: Summer Fête

Heute findet ein großes Sommerfest an

der Schule in Bad Godesber statt.

14.30 bis 17.30 Uhr, Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz: Wasserwerkstatt

Workshop für Väter mit Kindern ab

3 Jahren. Veranstaltungsort ist das

Familienzentrum Dorotheenstr. 61, 51145

Köln-Porz. Anmeldung erforderlich unter

02203 – 254 05. Kostenfrei!

20.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Jubiläumsshow”

siehe 14.6.2018

17.06. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr –

Landschschaftspark Duisburg-Nord:

Hunde, Fuchs und Ofensau siehe 3.6.2018

12.00 bis 18.00 Uhr, Zwischenwerk VIII

B: Führung siehe 2.6.2018

14.30 bis 16.00 Uhr, Regio Colonia: Köln

unterirdisch Domtiefgarage, römischer

Abwasserkanal und Praetorium. Führung

für Pänz ab 9 Jahren. Treff ist das

Römertor auf der Domplatte. € 7,–/5,–/

Familien € 19,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Familienzentrum

Maria im Walde: Sonntagsfrühstück

Offener Treff vom VAMV Bonn – Verband

alleinerziehender Mütter und Väter. Frühstück

für Alleinerziehende, mit Betreuung

der Kinder bis 7 Jahren. Unbedingt bis

Mittwoch 18 Uhr anmelden unter 0228 –

65 99 79. Infos unter www.vamv-bonn.de.

€ 8,– (mit Kind € 10,–)/Mitglieder € 4,– (mit

Kind € 6,–)

11.00 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz: Sonntagsbrunch für Alleinerziehende

mit Kinderbetreuung. Anmeldung

erforderlich unter 0171 – 881 27 81. €

2,– ab 2 J.

12.00 bis 15.00 Uhr, Pavillon Café

Südpark Düsseldorf: Faire Konfliktlösung

durch Mediation Konflikte sind normal.

Wir erleben sie in der Familie, am Arbeitsplatz

und in der Schule. In einer Mediation,

der professionellen Vermittlung durch

einen unabhängigen Dritten, ist es möglich,

wieder ins Gespräch zu kommen und

eine Lösung zu finden. Wie das geht und

warum Mediation schneller funktioniert,

darüber informieren Mediatorinnen und

Mediatoren des Bundesverbands MEDIA-

TION e.V. mit interaktivem Forumtheater,

Kleinkunst, Kinderprogramm, Gesprächen

und einem Mediationscafé.

17.00 Uhr, Casamax Theater: „Echte

Träume” Mit Humor und Nachsicht lässt

das Theaterstück die Erwachsenen- und

Teeniewelt aufeinander prallen und

ermutigt dazu, Träume zu leben. Vormittags

nur nach Vorbestellung. € 10,–/8,–/

Gruppen € 6,–

19.30 Uhr, Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln: „Macbeth” Macbeth,

Shakespeares schwarze Tragödie wird mit

moderner Musik und in Originalsprache

neu erzählt für Jugendliche ab 12 Jahren.

Es spielt das Ensemble Stage. € 7,–/5,–

10.00 bis 14.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Holz-Projekt Die ganze Familie kann

gemeinsam nach Herzenslust werken und

lernt dabei, wie man sicher mit Werkzeugen

zur Holzbearbeitung umgeht. Keine

Anmeldung erforderlich. Nur Eintritt.

10.30 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

KUNST+FAMILIE: Mit Kind im Museum

Eltern mit Kindern bis 6 Jahren können

den Sonntagmorgen entspannt im Museum

als Familie erleben. Während die Eltern

an einer Führung teilnehmen, werden die

Kleinen mit Spielen, Malen und Basteln

unterhalten. Heute: Degas. Figur und

Figurinchen. Infos und Anmeldung unter

familie.museumsfreunde-koeln.de. € 10,–

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht siehe

2.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Bauen

mit Artur Fischer Ohne Voranmeldung

können Kinder ab 4 Jahren in Begleitung

Erwachsener heute experimentieren,

tüfteln und programmieren. Nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, Landesmuseum Koblenz/Festung

Ehrenbreitstein: Willkommen@HotelGlobal

Ein interaktives Abenteuer

für alle Weltentdeckerinnen und

Weltentdecker. Heute ist ein Familienfest

unter dem Motto „Die Welt ist unser Dorf

– Spielen, Essen und mehr global erleben”

im Rahmen der Sonderausstellung.

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 3.6.2018

11.00 bis 18.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Engelskirchen: FamilienForscherTour

Eltern und Kinder gehen im Museum

auf eine spannende Forschertour. An 7

Stationen gilt es zu experimentieren und

knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende

winken pfiffigen Familien eine kleine Belohnung

und eine Urkunde. € 3,–/bis 18 J. frei!

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Im Meer versunken siehe 1.6.2018

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Familienatelier am Sonntag Sonntags

können Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene

die Kunst erleben und im Museumsatelier

aktiv werden. Anmeldung unter

bildung.vermittlung@bonn.de. € 6,–/3,50

11.30 Uhr, LVR Industriemuseum Euskirchen:

Mit Wolli durch die Tuchfabrik

Handpuppenführung für Kinder ab 5

Jahren. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. € 8,–/4,–

11.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Junge

Schokoladenmeister Mit dem Maître

Chocolatier entwickeln Jugendliche ab 14

Jahren eigenen fantasievollen Schokoladenkunstwerke.

Anmeldung erforderlich

über koeln-geniessen.de. € 39,–

11.30 Uhr, Schloss Augustusburg: Die

Jagd nach dem verlorenen Schatz Eine

abenteuerliche Schatzsuche quer durch

den Schlosspark für schlaue Spürnasen

ab 6 Jahren und ihre Eltern oder Großeltern.

Anmeldung erforderlich unter 02232

– 440 00. € 11,–/6,–/Familien € 23,–

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 3.6.2018

12.00 oder 14.30 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: „Wer schießt die meisten

Tore?” Die Hexe Kleinlaut erlebt ein WM-

Abenteuer. € 10,–/6,60

12.00 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade

siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.00 bis 17.00 Uhr, Arp Museum: Familienworkshop

siehe 16.6.2018

14.00 Uhr, LVR Industriemuseum Alte

Dombach: Familienführung durch die

Papiermühle. Papier – vom Handwerk

zum Massenprodukt. Bitte keine Gruppen.

€ 4,50/ Kinder frei!


52 TERMINE

TAGESTIPP 17. 6. 2018

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons:

DER GESTIEFELTE KATER

Die kleinen und großen Zuschauer erwartet die Geschichte des clevereren

Katers, der mit List und großem Selbstbewusstsein einem

Müllerburschen zu seinem Glück verhilft. Gespielt wird selbst bei

leichtem Regen, nur bei Dauerregen muss die Vorstellung, die mit

Tanz, Spiel und Musik in eine märchenhafte Welt entführt, leider

ausfallen. Bitte auf den ausgewiesenen Parkplätzen parken! Karten

unter www.märchenspiele-zons.de. Heute ist PREMIERE!

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Ruhr

Museum: Schatzsuche im Zollverein

Park Geocaching-Workshop fur Kinder ab

10 Jahren. Anmeldung unter besucherdienst@ruhrmuseum.de.

€ 5,–

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein

siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 3.6.2018

14.00 bis 17.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Schreiben wie vor 100 Jahren

Auf Tafel oder Papier können die Besucher

historische Buchstaben nachschreiben

und erlernen.

14.30 bis 15.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Familienführung Kinder ab 4

Jahren entdecken mit ihren Eltern die

Ausstellung „Robert Wilson – The Hat

Makes The Man“. € 2,50/1,50 plus Eintritt

für Erw.

15.00 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum:

Wolkenbilder Familienführung mit Kindern

ab 5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Rahmenprogramm zu: „Heiter bis

wolkig. Naturschauspiele in der niederländischen

Malerei“. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Museum Folkwang Essen:

Zum Leuchtturm – Bilder vom Meer

Kinder sprechen uber Kunst – Ausstellungsgespräche

fur Kinder von 6 bis 12

Jahren. Anmeldung nicht erforderlich.

Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Musit Troisdorf: Der Krieg

in Troisdorf Öffentliche Führung. Nur

Eintritt!

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Begegnung am Hafen Am Hafen

begegnen Besucher Händlern, Marktweibern,

Römern und Phöniziern und

tauchen ein in das geschäftige Treiben.

Kostümführung. € 2,– plus Eintritt für Erw.

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Tierische Wunderwesen

Workshop Malerei in Wüstenoptik

mit Ölkreiden auf Sandpapier für Kinder

und Jugendliche. Anmeldung erforderlich.

€ 6,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Minitheater Während die Eltern an

der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

11.00 Uhr, Philharmonie Köln: Ohrenauf!

– Familienkarte Die erste Konzerthälfte

genießen die Eltern allein, während die

Kinder von 6 bis 12 Jahren sich kreativ

und vergnügt unter musikpädagogischer

Anleitung auf den gemeinsamen Besuch

der zweiten Konzerthälfte vorbereiten

– oder andersrum. Heute: Werke von

Rachmaninow, Rimskij-Korsakow und

Taneev. 1 Erw. + 2 Kinder € 20,–

11.00 bis 13.00 Uhr, Uni Bonn Hauptgebäude:

Kinder- und Familienkonzert

siehe 10.6.218

10.00 bis 17.00 Uhr, Klettenberggürtel:

Trödelmarkt auf dem Klettenberggürtel.

11.00 bis 14.00 Uhr, Tante Astrid: Familienflohmarkt

mit Cafeteria.

11.00 bis 15.30 Uhr, SSM Halle am Rhein:

Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

11.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

Trödelmarkt innen und außen!

© Freilichtbühne Zons

Köln, Rudolfplatz: 11. Kölner Fahrrad-

Sternfahrt Die Kölner Fahrrad-Sternfahrt

setzt sich auch im 11. Jahr ihres Bestehens

dafür ein, so viele Menschen wie möglich

auf die Straßen Kölns zu bringen – und

zwar mit dem Rad! Infos zu Treffpunkten,

Zeiten etc. findet ihr unter www.

sternfahrt-koeln.de

10.00 bis 12.30 Uhr, Naturzentrum

Eifel: Fossilien? – Find ich gut! Heute

können Familien Fossilien kennenlernen,

gemeinsam sammeln und bestimmen.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,–

10.00 bis 14.00 Uhr, Bonnatours:

Schnitzworkshop für Mädchen Mädchen

lernen die Grundtechniken des Schnitzens

und verschiedene Holzarten, die

sich besonders dafür eignen, kennen.

Anmeldung erforderlich. Familien (1 Erw. +

1 Kind) € 80,–

11.00 bis 13.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Fair Kick Während der Fußball-Weltmeisterschaft

in Russland rollt auf dem

NaturGut der „Fair Kick“ Ball für Kinder

von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich!

€ 6,–

11.30 oder 14.15 Uhr, Nationalpark-

Zentrum Eifel: Kutschfahrt über die

Dreiborner Hochfläche siehe 3.6.2018

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.6.2018

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.6.2018

13.30 bis 16.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Fossilien-Präparation Heute können Familien

Fossilien sägen, schleifen und polieren.

Anmeldung erforderlich. € 7,50/5,50/

Familien € 23,– plus Material € 1,–

14.00 Uhr, Forstbotanischen Garten:

Familienwanderung im Forstbotanischen

Garten Familienwanderung durch den

Friedenswald mit Besuch des Spielgeländes

und einem Picknick bei schönem Wetter.

Treffpunkt Siegstraße, Hst. KVB Linien

16, 17 Anmeldung nicht erforderlich. Infos

und weitere Wanderungen unter www.

koelner-eifelverein.de

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Unterwegs zu bunten Faltern Exkursion

ins Schmetterlingsschutzgebiet Urfttal.

Anmeldung erforderlich. € 5,–/3,–

10.00 bis 13.00 Uhr, Kölner Spielecircus:

Turnen auf dem Airtrack Diese 12m lange

luftgefüllte Turnbahn hat Ähnlichkeiten

mit einer Hüpfburg. Drehungen, Schrauben,

Saltos, Räder und Kombinationen

werden leicht erlernt und sind (mit Hilfestellung)

plötzlich möglich. Anmeldung

erforderlich. € 35,–

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik Kulturarena:

Einradworkshop für Kinder ab

8 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 29,–

11.00 bis 15.00 Uhr, die ZIRKUSfabrik

Kulturarena: Diabolo- und Jonglageworkshop

für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich. € 29,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Ich sehe

Dich” siehe 3.6.2018

11.00 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle Flüstern

dieser Welt” siehe 15.6.2018

11.00 Uhr, Urania Theater: „Was man

sagt ist man selber – du Armleuchter”

Warum nur streiten wir? Und wie geht

das jetzt wieder weg? Über die Worte,

die ungesagt bleiben und über das, was

in unseren Köpfen passiert. Warum ist es

manchmal so schwer, einander zu verstehen?

Reservierung erforderlich unter

engelundesel@googlemail.com.

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

siehe 2.6.2018

12.00 Uhr, Horizont Theater: „BlubberBlasen

SeifenZauber” Kinder ab 2

Jahren schwimmen und schippern übers

große Meer, überwinden Schaumberge

und tauchen ab in eine Zauberwelt. Ein

magisches Stück für die Allerkleinsten ab

2 Jahren mit Wassermusik im Bühnenbadezimmer.

€ 7,–

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Lotte will

Prinzessin sein” siehe 5.6.2018

14.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

14.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

15.00 Uhr, Burgtheater – Papiertheater:

„Rotkäppchen” Eine Märchenaufführung

nach den Gebrüdern Grimm, aufgeführt

als Papiertheater für Familien mit Kindern

ab 4 Jahren. Eintritt frei, Spenden

erwünscht!

15.00 Uhr, Studiobühne Siegburg:

„Aschenputtel” Prinzessin Othilie hat

geheiratet. Eigentlich ist sie sehr glücklich,

wenn nicht die Sehnsucht nach ihren

Märchen aus der Kinderzeit so groß wäre.

Eines Tages findet sie ihr Märchenbuch

wieder. Das Theater Mensch, Puppe! spielt

für Kinder ab 4 Jahren.

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 3.6.2018

15.00 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ Am Anfang ist alles weiß. Dann: ein

schwarzer Punkt … ein Strich … Ihr werdet

eingeladen, mitzuerleben wie sich kleine

Geschichten in den immer bunter werdenden

Welten entwickeln. Für Kinder von 3 bis

8 Jahren. Reservierung erforderlich unter

0177 – 925 63 18. € 9,–/7,–/Gruppen € 6,–

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” siehe 14.6.2018

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 3.6.2018

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der gestiefelte

Kater” (>> SIEHE TAGESTIPP)

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Das doppelte

Lottchen” siehe 16.6.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Die

Geschichte von Boris, Gustel & den

Sachen” siehe 3.6.2018

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 3.6.2018

10.00 bis 12.00 Uhr, FBS – Ev. Familienbildungsstätte:

Tatü … Tata …! Besuch bei

der Feuerwache 8 in Ostheim für Eltern

mit Kindern ab 5 Jahren. Anmeldung in

der FBS erforderlich. € 12,–/1 Erw. + Kind

10.00 bis 20.00 Uhr, Motorworld Köln:

Neueröffnung siehe 16.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Rheinpark Köln: Tag

för uns Pänz Rund um den großen Spielplatz

im Rheinpark kann man mit dem

KSK Team Koln Kanu fahren, es gibt eine

Kinder-Tombola, der Mobile Treff Juppi

und das Spielmobil des Jugendamtes

stehen zur Verfugung, die BSC Koln 99ers

bieten Rollstuhlbasketball an, der Kinderzirkus

Fearless des Jugendparks ladt zum

Mitmachen ein und es werden Freifahrten

mit der Parkbahn verlost.

11.00 bis 17.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Ratingen: Kinderfest mit Picknick im

Park Unter dem Motto „Spiel und Spaß mit

Baumwolle“ wird auf der Wiese vor dem

Herrenhaus ein Fest mit einem attraktiven

Programm veranstaltet. Färben, Stoffdruck,

Baumwollspinner-Spiel, Verkleiden

mit historischen Kostümen … Bringt euren

Picknickkorb mit oder lasst euch und eure

Familie von dem kulinarischen Angebot

verwöhnen. Eintritt zur Veranstaltung frei!

14.00 bis 17.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Zirkusangebot Aktionstag Kreativwerkstatt

zum Spielplatzfest im Rheinpark.

Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Werkstatt

siehe 3.6.2018

19.00 Uhr, Starlight Express Theater:

Musical Starlight Express „Jubiläumsshow”

siehe 14.6.2018

18.06. MONTAG

20.00 bis 21.30 Uhr, FiB e.V.: Mehrsprachigkeit

bei Kindern Bitte anmelden bei

FiB e.V. Veranstaltungsort ist das Familienzentrum

Zwergenhütte in Köln-Merheim.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Echte

Träume” siehe 17.6.2018

16.00 Uhr, Gemeindebücherei Mayersweg

Brühl: „Pippilothek??? Eine Bibliothek

wirkt Wunder” Bilderbuchkino für Kinder

ab 3 Jahren nach dem Buch von Lorenz

Pauli und Kathrin Schärer. Eintritt frei!


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

53

Schokoladenmuseum: Schokolade und

Kakao – Nachhaltig und Fair Themenführung

für Schulklassen „Schokolade – Ein

Genuss für alle?“, die über die Bedeutung

eines nachhaltigen und fairen Kakaoanbaus

informiert. Nach der Führung nehmen

die Schüler an einer 30-minutigen

Mitmachaktion „17 SDGs Nachhaltigkeitsziele

– ein Quiz!” zum Thema Nachhaltigkeit

und Schokolade teil.

15.00 bis 18.00 Uhr, Zollverein Essen,

Phänomania Erfahrungsfeld: Korn!

Schrot! Brot! Workshop für Familien mit

Kindern ab 5 Jahren. € 10,–/8,–

14.00 Uhr, Schiffsanleger Schwammenauel:

Ranger-Schiffstour siehe 4.6.2018

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Funkenstaub und Feuerzauber Kinder

von 3 bis 5 Jahren lernen den richtigen

Umgang mit Feuer und machen kleine

Feuer-Experimente. Anmeldung erforderlich!

€ 10,–/7,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Das doppelte

Lottchen” siehe 16.6.2018

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Es ist

nie zu spät” Was wäre, wenn heute dein

letzter Tag wäre? Aufführung einer TheaterMedienKlasse

des Albertus-Magnus-

Gymnasiums.

19.06. DIENSTAG

15.00 bis 16.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Im Notfall richtig handeln

Erste Hilfe bei Babys, Kindern und

Jugendlichen. Bitte anmelden.

19.30 bis 21.45 Uhr, FamilienForum

Südstadt: Alltag zwischen Patchwork

und Fernbeziehung Eltern können ihren

Bedürfnissen, Wünschen und Enttäuschungen

Raum geben. Anmeldung

erforderlich. € 8,–

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Tschick” Die großartige und faszinierende

Geschichte eines Sommers: Zwei

14-jährige Jungs, ein geknacktes Auto

und eine chaotische Irrfahrt quer durch

die deutsche Einöde. Der Erfolgsroman

in einer Inszenierung für Zuschauer ab

13 Jahren.

13.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch

der alten Dame” Tragische Komödie

von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche

ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 5.6.2018

16.00 bis 17.30 Uhr, Junges Literaturhaus:

Ich so du so Alles ganz normal.

Aber was ist schon normal? fragt die

Labor Ateliergemeinschaft. In dem

Workshop betrachten Kinder ab 7 Jahren

Menschen, fragen die von Zubinskis und

laden zum Mitmachen, Mitdenken und

kreativ werden rund um das Buch „Ich so

du so“ ein. Anmeldung unter dettmann@

literaturhaus-koeln.de erforderlich. € 5,–

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner siehe 5.6.2018

10.30 bis 11.30 Uhr, Bürgerzentrum

Ehrenfeld/BÜZE: Ohrenschmausen siehe

5.6.2018

16.30 bis 18.00 Uhr, Café Kleks Zollstock:

Ohrenschmausen siehe 5.6.2018

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid:

Rangertreffpunkt Wahlerscheid siehe

5.6.2018

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„Fliwatü” siehe 14.6.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Das doppelte

Lottchen” siehe 16.6.2018

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ siehe 17.6.18

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Miteinander

ist man weniger allein”/„Herr

der Fliegen” Zwei Aufführungen der

TheaterMedienKlassen des Albertus-

Magnus-Gymnasiums.

20.06. MITTWOCH

10.00 bis 12.15 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Muss Gott auch Spinat

essen? Elterngespräch, um den eigenen

Fragen auf die Spur zu kommen und herauszufinden,

auf welcher Grundlage sich

die religiöse Bildung des Kindes entwickeln

kann. Anmeldung erforderlich. € 7,–

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn:

„Tschick” siehe 19.6.2018

Schokoladenmuseum: Schokolade

und Kakao – Nachhaltig und Fair siehe

18.6.2018 Thema der Mitmachaktion

„Menschenwürdig wirtschaften weltweit”.

10.15 bis 11.45 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Vom Wickeltisch ins

Museum siehe 6.6.2018

11.00 Uhr, : KUNST+KIND: Mit Baby im

Museum Junge Eltern haben die Gelegenheit,

den Babyalltag für 45 Minuten hinter

sich zu lassen. Heute: Trockel. Strickliesel

und Tapferes Schneiderlein. Infos und

Anmeldung unter familie.museumsfreunde-koeln.de.

€ 10,–

11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: Griffellknopf

Handgemachte Musik und vertonte

Gedichte für Kinder – Kindermusikkonzert

für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 7,–/bei Gruppen € 3,50

16.00 bis 17.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: Ohrenschmausen

Musik zum Mitmachen für Eltern mit

Kleinstkindern bei Kaffee und Kuchen.

€ 5,–, Hut geht um!

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

6.6.2018

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Mimi auf

der Suche. Das Geheimnis der Bergelfen”

siehe 2.6.2018

10.30 Uhr, theater monteure am Bürgerhaus

Stollwerck: „punkt punkt komma

strich“ siehe 17.6.18

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 3.6.2018

11.00 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

16.00 Uhr, Pfarrsaal St. Andreas Schlebusch:

„Kasper und das Krokodil vom

Nil” Aufgeführt von der Homberger Kasperbühne

mit holzgeschnitzten, original

Hohnsteiner Handpuppen. ab € 7,–

18.15 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

Bleck hinger die Britz! siehe 6.6.2018

21.06. DONNERSTAG

15.00 bis 16.30 Uhr, Neue Kölner –

Elternschule am Severinsklösterchen:

Schwangeren-Café Thema heute: Schwangerschaft:

Zeit der Erwartung(en). Eine

Anmeldung ist nicht erforderlich. € 6,–

19.00 bis 21.15 Uhr, FamilienForum Agnesviertel:

Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen

Anmeldung erforderlich. € 8,–

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Homöopathie fur die Reise-

Apotheke Anmeldung nicht erforderlich.

€ 8,–/Paare € 15,–

20.00 bis 21.30 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Welcher Medien-Umgang

ist gut für mein Kind? Vortrag für Eltern.

Bitte anmelden.

„Allein unter Schwestern” Als sein Vater

ins Krankenhaus muss, übernimmt der

12-jährige Kos die Leitung des finanziell angeschlagenen

Familienhotels. Auf seine drei

Schwestern ist kein Verlass, Kos muss alles

alleine machen. Heute ist Filmstart!

Schokoladenmuseum: Schokolade

und Kakao – Nachhaltig und Fair siehe

18.6.2018 Thema der Mitmachaktion

„Regenwald im Supermarkt”.

11.00 bis 16.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Quer durch den Garten

Entdeckt mit der Museumsbäuerin alte

Küchenpflanzen im Hausgarten. 5,50 €/

Kinder bis 18 J. frei. Parkgebühr 2,50 €

15.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Im Meer versunken siehe 1.6.2018

10.00 Uhr, Urania Theater: „Was man

sagt ist man selber – du Armleuchter”

siehe 17.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 7.6.2018

22.06. FREITAG

Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den

Zoo siehe 1.6.2018

zwölfjährige, jüdische Junge Alan soll

sich um das neue Nachbarsmädchen

Naomi kümmern, das mit ihrer Mutter aus

Frankreich vor den Nazis geflohen ist. Für

Jugendliche ab 12 Jahren. € 5,– bis 12,–

Schokoladenmuseum: Schokolade

und Kakao – Nachhaltig und Fair siehe

18.6.2018 heute wird die SchülerInneninitiative

SCHOKOFAIR vorgestellt.

10.30 bis 12.00 Uhr, Max-Ernst-Museum:

Baby-Kunstpause zur Ausstellung „Robert

Wilson – The Hat Makes The Man”.

Zusammen mit dem Baby stressfrei in

einer Führung der besonderen Art Kunst

erleben, mit dem Baby im Kinderwagen,

auf dem Arm oder in der Babytrage.

Anmeldung erforderlich kiR – kulturinfo

Rheinland. € 12,–

12.00 oder 14.00 Uhr, LVR Industriemuseum

Solingen: Solingen 24-Stunden

live Mitmach-Führung für Kinder und

Eltern durch das LVR- Industriemuseum

Gesenkschmiede Hendrichs. Anschließend

können Kinder an einer Experimentierstation

mit Modelliermasse selbst Scherenrohlinge

herstellen und mit nach Hause

nehmen. Anmeldung bei kiR – kulturinfo

Rheinland. Eintritt frei!

14.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Brotbacken

siehe 8.6.2018

17.00 bis 19.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Parkour auf Zollverein

siehe 1.6.2018

11.00 Uhr, Rund um das Schokoladenmuseum:

Kölner Mittsommerfest mit

großem Kunsthandwerker- und Designmarkt,

Kinderkarussell, kostenlosem

Kinderspielzelt und Vorführungen auf

dem Kunsthandwerkermarkt. Für Kinder

gibt es täglich zu verschiedenen Zeiten

Puppenspiel und Freitag und Sonntag

eine Akrobatik-Show. Infos unter www.

mittsommerfest-koeln.de. Eintritt frei!

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Brück & Merheim:

Hofflohmarkt Brück & Merheim Bei

den Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten

– und das ganze Veedel macht mit. Infos

unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

Querwaldein Köln: Auszeit für Alleinerziehende

Eine erholsame Auszeit in der

Natur für Alleinerziehende gemeinsam

mit ihren Kindern am Wochenende

auf dem Gut Alte Heide. Eine Balance

zwischen Erholung, Spiel & Spaß, Sinneserleben,

Kreativität, innerer Einkehr

und Naturverbindung begleitet durch das

Wochenende. Anmeldung erforderlich

unter anmeldung@querwaldein.de. €

100,–/Kinder ab 6 Jahren € 30,–

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.6.2018

17.00 bis 18.30 Uhr, VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück: Schnittmaßnahmen

an Zier- und Obststräuchern Für den

Hobbygärtner reichten eine überschaubare

Anzahl von Grundregeln. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

Schokoladenmuseum: Schokolade

und Kakao – Nachhaltig und Fair siehe

18.6.2018 Thema der Mitmachaktion „Wie

funktioniert der faire Handel?”.

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „Geheime Freunde” New York

während des Zweiten Weltkrieges. Der

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Der Mond Begleiter voller

Überraschungen. Vortrag und Beobachtung

im Observatorium für Menschen ab

10 Jahren.


54 TERMINE

© Kindersportfest

TAGESTIPP 23. 6. 2018

10.00 bis 16.00 Uhr, Sportpark Müngersdorf/SpoHo Köln:

KÖLNER KINDERSPORTFEST

Über 40 Verbände und Vereine bieten heute kostenlose Schnupper-Angebote

in verschiedensten Sportarten an: von Lacrosse,

Baseball, Rhönrad oder Floorball bis hin zu verschiedenen Ballsportarten,

Turnen oder Selbstverteidigung an. Außerdem ist ein

sportlicher Wettkampf geplant. Da das KinderSportFest unter dem

Motto „Inklusion“ steht sind Kinder mit und ohne Handicap zum

gemeinsamen Sport eingeladen. Infos und Anmeldung unter

www.koelner-kindersportfest.info. € 5,– bei Teilnahme am Wettkampf.

ist als Medienpartner mit einem Stand wieder

vor Ort!

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Ein

ordentliches Durcheinander!” Was für

ein Durcheinander! Das kann einen ganz

schön wütend machen, vor allem, wenn

es nicht das erste Mal ist. Da gibt’s eine

ordentliche Standpauke! Ein vergnügliches

Theaterstück über Ordnung und Chaos für

Kinder ab 3 Jahren. Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Die Prinzessin

auf der Erbse” siehe 1.6.2018

16.30 Uhr, Hänneschen Puppenspiele:

„Dä Zwirjekünning” siehe 1.6.2018

23.06. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 2.6.2018

9.00 bis 14.00 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Erste Hilfe bei Säuglingen und

Kindern Anmeldung erforderlich. € 70,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Bilderbuchmuseum

Burg Wissem: Comic-Kunst mit Ulf K.

Workshop für Jugendliche von 10 bis 14

Jahren. Anmeldung unter 02241 – 88 41-

427. Kostenfreies Angebot!

18.00 Uhr, Kölner Künstler Theater:

„faces” Weder das Internet, noch

Facebook ist schwarz oder weiß, gut oder

böse. Poste ich, was ich bin oder bin ich,

was ich poste? Genau diese faszinierende

Ambivalenz soll mit „faces” gezeigt werden.

Ein Jugendstück ab 12 Jahren.

15.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Wir lesen vor siehe

9.6.2018

10.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Historischer Emaille-Kurs Der Kurs

bietet Kindern und Jugendlichen ab 10

Jahren die Möglichkeit, die seltene Technik

des Emaillierens kennen zu lernen.

Anmeldung unter foerderkreis48@web.

de. Eintritt frei!

11.00 Uhr, Freiwillige Feuerwehr Köln –

Löschgruppe Rodenkirchen: Tag der

offenen Tür Es gibt ein vielfältiges

Programm mit Fahrzeugausstellung,

Ausprobieren der kompletten Feuerwehrausrüstung,

Feuerlöschtrainer und

Feuerwehr-Kinderspaß. Abends gibt es

Public Viewing.

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

12.30 Uhr, Schloss Falkenlust: Wir entdecken

das Schloss Eine spannende Entdeckungsreise

durch das kleine Jagdschloss

und seine Geheimnisse. Führung für

Kinder von 6 bis 12 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 9,–/5,–/Familien € 19,–

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

13.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Familienschicht siehe 2.6.2018

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage PapierPiloten Spannende

Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es

wird gebastelt und experimentiert und

zum Aufwärmen gibt es ein Quiz. Ohne

Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum Ludwig:

Von allen Seiten schön MuseumKinder-

Zeit: Dreidimensionales Gestalten für

Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung online

unter museenkoeln.de.

14.00 bis 17.00 Uhr, SK Stiftung Kultur/

Photographische Sammlung: Leicht

zu übersehen? – Auf den Spuren von

Raum und Zeit Workshop für Kinder und

Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Nach

dem Besuch der Ausstellung überlegen

Kinder und Jugendliche gemeinsam, wie

zum Beispiel Photographien von kleinen

Räumen aussehen könnten. Mit Kameras

und verschiedenen Materialien gehen sie

rund um das Gebäude und im angrenzenden

August-Sander-Park auf Motivsuche.

Anmeldung erforderlich. € 15,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

2.6.2018

14.30 bis 16.30 Uhr, Museum Folkwang

Essen: Männer im Matsch siehe 9.6.2018

15.00 Uhr, Max Ernst Museum Brühl: Groß

& Klein Workshop für Großeltern und ihre

Enkelkinder ab 4 Jahren. Heute: Klatschbilder.

Mit kräftigen Farben entstehen bunte

Figuren, die durch Abklatsch ergänzt

werden. Anmeldung erforderlich. € 12,–/6,–

15.00 bis 00.00 Uhr, Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach: Gladbacher Jugendkulturfest

Kunst im Kunstmuseum,

Musik und Tanz im Park der Villa Zanders

von und fur junge Menschen.

15.00 bis 17.00 Uhr, Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig: Natur in Bonn

– neu entdecken Familienexkursion für Familien

mit Kindern von 7 bis 11 Jahren der

Alexander-König-Gesellschaft. Treffpunkt

ist das Museumsfoyer. Anmeldung erforderlich

unter akg@zfmk.de. Nur Eintritt!

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Wer hat die Kokosnuss? Die

jungen Entdecker: Spiel und Spaß rund

um die Kokosnuss für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung online unter museenkoeln.de

16.00 Uhr, LVR Landesmuseum Bonn:

„Das geheime Leben der Piraten” Käpt‘n

Danton und seine Piraten dümpeln in

lauen Gewässern. Nichts zu tun, kein

Schiff zu kapern, keine Beute zu machen.

Vor Langeweile droht schon Meuterei

– aber was ist das? Eine Flaschenpost!

Schnell eingeholt und reingeschaut. Eine

Schatzkarte! Ein Schulmusical der GGS

Waldschule Bonn. € 8,–/5,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Barcelona-Allee,

Rückseite Köln-Arkaden, Köln-Kalk:

Gebraucht-Fahrradmarkt Veranstalter ist

die Mountainbikegruppe Köln-Bonn. Infos

unter www.fahrradmarkt-koeln.de

8.00 bis 17.00 Uhr, Alte Feuerwache:

Flohmarkt im Innenhof.

9.30 bis 13.00 Uhr, Pfarrsaal Mariä Geburt

Efferen: Kinderflohmarkt mit Cafeteria.

10.00 bis 15.00 Uhr, Kita St. Joseph

Nippes: Familienflohmarkt im Garten der

Kita mit Cafeteria.

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Riehl: Hofflohmarkt

Riehl Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner im eigenen

Hof oder Garten – und das ganze Veedel

macht mit. Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 Uhr, Rund um das Schokoladenmuseum:

Kölner Mittsommerfest siehe

22.6.2018 Heute wird der Baum aufgestellt!

11.00 bis 14.00 Uhr, Gutenbergschule

St. Augustin: Kinderflohmarkt der

Fördervereine Gutenbergschule und Kita

Waldstraße.

11.00 bis 17.00 Uhr, Köln-Raderthal:

Raderthaler Garagenflohmarkt Die

Besucher werden kulinarisch mit Kaffee

und Kuchen versorgt. Die dadurch gesammelten

Spenden, werden gemeinnützigen

Institutionen zu Gute kommen. Ort des

Garagenflohmarktes: Zufahrtstraße

Garagen der Markusstraße 54–112, Zugang

über Derkumer Straße oder Leichweg.

10.00 bis 12.30 Uhr, Bonnatours: Ritter,

Drachen, Burgfräulein siehe 9.6.2018

10.00 bis 13.00 Uhr, Querwaldein Köln:

Naturforscher*innen unterwegs im

Frühlingswald Für Kinder von 6 bis 10

Jahren mit Erwachsenenbegleitung. Treffpunkt

Forstbotanischer Garten, Parkplatz

Schillingsrotter Straße, 50996 Köln.

Anmeldung erforderlich unter 0221 – 931

84 00. € 20,–/Kind

11.00 Uhr, Nationalpark Eifel, Parkplatz

Kermeter: Lebensraum bunte Blumenwiese

Ranger-Themenführung. Infos unter

02444 – 95 10-0 oder info@nationalparkeifel.de.

Keine Anmeldung erforderlich.

Kostenfrei!

11.00 Uhr, Nationalpark-Tor Rurberg: Rangertour

Rurberg siehe 2.6.2018

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop Diese Veranstaltung

findet nur bei klarem Himmel

statt! Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren.

11.00 bis 14.00 Uhr, Querwaldein Köln:

Märchenwanderung Hänsel und Gretel

Kinder von 6 bis 10 Jahren lernen mit einer

erwachsenen Begleitung essbare und

heilende Wildkräuter kennen, erkunden

sie mit allen Sinnen und stellen eine Kräutersalbe

her. Treffpunkt Forstbotanischer

Garten. Schillingsrotter Str. 100, 50996

Köln. Anmeldung erforderlich unter anmeldung@querwaldein.de.

€ 14,–/Kind

14.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Johannistag im

Nationalpark-Zentrum Warum bekommen

manche Bäume am Johannistag neue

Blätter? Was macht der Siebenschläfer an

seinem Namenstag? Die Ranger wissen

die Antwort auf diese und andere Fragen.

14.00 bis 17.00 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Kräuterkids unterwegs

Kräuterkids ab 6 Jahren stellen bei

einem Ausflug in die heimische Pflanzenwelt

Kräutersalze oder auch Pflanzenfarben

her. Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.00 bis 17.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Ein Tag am Bach Eltern

mit Kindern ab 3 Jahren errichten einen

Staudamm und bauen Flöße aus Naturmaterialien,

die wir abschließend schwimmen

lassen. Bitte mitbringen: Schaufel,

Kordel, Schere, evtl. Stoffreste, Korken,

Wechselwäsche! und ggfs. Gummistiefel.

Treffpunkt: Vor der Bahnstation „Thielenbruch”

der KVB-Linie 3 bzw. 18. € 12,–

10.00 bis 16.00 Uhr, Sportpark Müngersdorf/SpoHo

Köln: Kölner KinderSport-

Fest (>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Snipes BMX COLOGNE 2018 Beim

traditionsreichsten BMX Event der Welt

stehen dieses Jahr spektakuläre Stunts

im Mittelpunkt: Statt in der Halfpipe

tricksen Profis, Amateure und Oldschool-

BMX-Fahrer in den Disziplinen Flatland

und Street. „No Transition“ lautet daher

das Motto 2018. Jeder BMX-Fan kann adie

Shows genießen, bei der „80er-Jahre-

Roller-Skate-Disco“ mitfeiern und Hunger

und Durst an den Food Trucks stillen. Die

kleine Shoppingmeile bietet BMX-Fans von

der Sonnenbrille bis hin zum BMX-Rad

alles, was gefällt. Eintritt frei!

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Luftakrobatik

Zirkus-Workshop für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 16 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 18,–

15.00 Uhr, Galopprennbahn Weidenpesch:

Poldis Public Viewing Party

Besucher können das Spiel auf vier

großen LED-Walls mitverfolgen, die auf

dem Gelände verteilt sind. Mit der Lukas

Podolski Stiftung werden vor Ort zudem

Spendengelder fur benachteiligte Kinder

und Jugendliche gesammelt. Fur echtes

kölsches WM-Feeling sorgen Brings,

Kasalla, Cat Ballou und weitere Überraschungsgäste,

die die Fans bis zum Anpfiff

um 20 Uhr mit einer großen Warm-up

Party einstimmen werden.


Edith Bortoletto.indd 1 19.04.18 11:34

Edith Bortoletto.indd 1 19.04.18 11:34

ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

55

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die Prinzessin

auf der Erbse“ König und Königin

möchten, dass ihr Sohn, der Prinz, nur mit

einer echten Prinzessin spielt. Aber wird

er auch eine echte Prinzessin finden? Das

Puppentheater Papperlapupp! zeigt das

Märchen mit viel Gesang und Handpuppen

für Kinder ab 4 Jahren. Vormittags

Anmeldung erwünscht! € 11,–/9,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn im

Kuppelsaal Thalia Metropol: „Pinocchio”

siehe 2.6.2018

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Ein ordentliches

Durcheinander!” siehe 22.6.2018

Tag der Architektur 2018 Genau 254

Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten

und Parks in 110 Städten und Gemeinden

Nordrhein-Westfalens werden unter dem

Motto „Architektur bleibt“ für Besucher

an diesem Wochenende geöffnet sein.

Infos unter www.aknw.de

10.00 Uhr, Familienzentrum Köln am

Südkreuz: Familienausflug Märchenwald

Altenberg Familien treffen sich um 10 Uhr

am Parkplatz am Märchenwald Altenberg,

Märchenwaldweg 15, 51519 Odenthal-

Altenberg und beginnen den Tag mit

einem Kindergottesdienst. Anschließend

durchlaufen sie den Märchenwald.

10.00 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Erdbeertag Kinder von 5 bis

12 Jahren kochen köstliche Erdbeermarmelade

für das nächste Frühstück.©

Anmeldung unter events-bonn@knauber.

de erforderlich. Bitte einen kleinen Imbiss

und eine Trinkflasche mitgeben. € 12,–

10.00 bis 13.00 Uhr, FamilienForum Südstadt:

Naturforscher*innen unterwegs

im Sommerwald Im Wald rund um den

Forstbotanischen Garten gibt es viel zu

erleben! Mit allen Sinnen gehen Familien

gemeinsam auf Entdeckungsreise. Anmeldung

erforderlich. € 20,–

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Archäologischer

Park Xanten: Römerfest Schwerter,

Brot und Spiele Bis zu 500 Mitwirkende

zeigen ihr Können live beim Handwerken,

Kämpfen, Kochen und Musizieren. Zwei

volle Tage lang ist der Park erfüllt von lebendiger

Archäologie zum Zuschauen und

Mitmachen. Für Kinder werden Mitmachaktionen

und Spiele angeboten, die auch

dann kostenlos sind, wenn ein römisches

Souvenir zum Mitnehmen hergestellt wird.

Handwerkern und Händlernkann man bei

der Arbeit über die Schulter schauen, mit

den anderen feilschen. Karten im vorverkauf

unter unter 02801 – 988 92 13 oder

per E-Mail an xanten@kulturinfo-rheinland.

de. € 13,–/Kinder frei!

15.00 Uhr, Stadtsaal Frechen: Wir Grafik-

Kinder Die Grafik-Triennale Frechen zeigt

zeitgenössische internationale Druckgrafik

junger Künstlerinnen und Künstler.

Heute findet eine Kinderführung mit

einem kleinen Workshop statt. Anmeldung

erforderlich. € 3,–

15.00 bis 18.00 Uhr, AbenteuerHallen-

KALK: Große Geburtstagsparty zum 20.

Geburtstag Du kannst hier den einzigartigen

„culture club“ besuchen und erlebst,

was alles in einem Jugendzentrum so

angeboten wird: skaten ausprobieren

oder trommeln, tanzen und klettern,

daddeln und spielen, Sport machen und

zeichnen, Zirkus machen oder einfach

chillen. Eintritt frei!

16.00 bis 17.30 Uhr, Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld: Geschwisterkurs Vorfreude

auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds

wecken. Die werdende große

Schwester/der werdende große Bruder

lernt etwas über die neue Situation und

die Bedürfnisse des Neugeborenen. Mit

Geschwisterdiplom. Für Kinder von 3 bis

6 Jahren. € 20,–

24.06. SONNTAG

10.00 bis 11.30 Uhr, Tour de Ruhr –

Landschschaftspark Duisburg-Nord:

Hunde, Fuchs und Ofensau siehe 3.6.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Wasser-Orchester Zum Abschluss der

Ausstellung „TeamPlay” gibt es heute

Spaß mit dem Wasser-Orchester draußen

vor der DASA. Nur Eintritt!

11.00 Uhr, Museum Ludwig: Schräge

Geschöpfe und tierische Wesen Sternstunden:

Familienführung für Kinder ab

5 Jahren. Treffpunkt Museumskasse.

Nur Eintritt.

11.00 oder 13.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Familienschicht siehe

2.6.2018

11.00 oder 13.30 Uhr, RömerWelt am Caput

limitis: Römische Bogenschießkunst

Schnupper-Workshop für alle ab 10 Jahren.

Anmeldung unbedingt erforderlich!

€ 19,–/17,50 bis 16. J

11.00 oder 14.30 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: „Das geheime Leben der

Piraten” siehe 23.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: ExperimentierSonntag – Kraft-

Ausgleich Ohne Voranmeldung können

Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener

heute experimentieren, tüfteln und

programmieren. Nur Eintritt!

11.00 bis 17.00 Uhr, DASA – Dortmund:

Kinder-Aktion am Sonntag siehe 3.6.2018

11.00 bis 17.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Sonne + draußen = kick it!

siehe 2.6.2018

11.15 bis 12.15 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Im Meer versunken siehe 1.6.2018

11.15 bis 13.15 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Familienatelier am Sonntag siehe

6.6.2018

11.45 oder 14.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Fette Beute Tour Führung für

Kinder mit Behinderung, ihre Familien und

Freunde. Ein Streifzug durch vergangene

Zeiten gibt Aufschluss über die damalige

Lebensweise der Seeleute mit ihrem

Seemannsgarn, ihren Mythen und Sagen.

€ 2,– plus Eintritt/Eintritt frei für Kinder

12.00 Uhr, Siebengebirgsmuseum: Das

Siebengebirgsmuseum siehe 3.6.2018

12.00 oder 14.30 Uhr, Schokoladenmuseum:

Von der Kakaobohne zur Tafelschokolade

siehe 2.6.2018

12.00 oder 15.00 Uhr, LVR Freilichtmuseum

Kommern: Wagenrad und Reifen

Gemeinsame Arbeit von Stellmacher und

Schmied. Um 12 und um 15 Uhr werden

der Museumsschmied, mehrere Stellmacher

und ihre Gehilfen an der historischen

Dorfschmiede große Holzspeichenräder

mit Eisenbändern bereifen. € 7,50/unter

18 J. frei

12.00 bis 16.00 Uhr, LVR Landesmuseum

Bonn: Versunkene Schätze Kinder

können eine Schatztruhe für ihre besonderen

Schätze gestalten. Workshop am

Familientag im Rahmen der Ausstellung

„Im Meer versunken – Sizilien und die

Unterwasserarchäologie”. € 4,–

13.00 Uhr, Schokoladenmuseum: Die

kleine Schoko-Schule siehe 2.6.2018

14.00 Uhr, Zollverein Essen, Denkmalpfad:

Die Kokerei für Groß und Klein

siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Duftmuseum im Farinahaus:

Kinderführung siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD: Nasca – Im Zeichen der Götter

siehe 3.6.2018

Vorträge

Workshops

Babybauchfoto

Kreißsaalführung

Beratung/Verkauf

Spiel & Spaß

Information

Erste Hilfe

Glücksrad

Medienpartner:

Mutter-Kind-Zentrum

Samstag

30. Juni '18

10-16 Uhr

Eintritt frei!

5. Leverkusener

Babymesse

Für einen guten Start ins Familienleben!

www.babymesse-leverkusen.de

Klinikum Leverkusen, Am Gesundheitspark 11, 51375 Leverkusen

Mit freundlicher Unterstützung:

Edith Bortoletto

Mobil 01523 1938271

Edith Bortoletto

Mobil 01523 1938271

02 .11. bis 0 4 .11. 2 018

KÖLN - LANXESS ARENA

Tickets unter: oder telefonisch unter 01806 - 777 111*

(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

WWW.DISNEYONICE.DE


56 TERMINE

TAGESTIPP 24. 6. 2018

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter:

GENERALPROBE „DIE KLEINE HEXE“

Die kleine Hexe ist ohne Erlaubnis zur Walpurgisnacht der alten Hexen

geschlichen und natürlich erwischt worden. Zur Strafe wurde

ihr Besen verbrannt, aber sie hat auch bis zur nächsten Feier Zeit

bekommen sich zu bessern. Es wird von Spielort zu Spielort durch

die Alfterer Natur gewandert und auch auf den Wegen zwischen

den Szenen einiges zu sehen geben. Karten unter 02222 – 42 38.

Karten bitte unbedingt im Vorverkauf erwerben; an der Tageskasse

gibt es in aller Regel keine Karten mehr!

Infos unter www.freilichtwandertheater.de. Heute ist öffentliche

Generalprobe und es gilt: Pay what you want!

15.00 Uhr, Bilderbuchmuseum Burg

Wissem: Zwischen Gestern und Heute

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

„Merav Salomon”. Die Teilnehmeranzahl

ist begrenzt. Nur Eintritt!

15.00 Uhr, Explorado Kindermuseum:

Marchenhafte Entdeckungen Das Improvisationstheaterensemble

IG Heimspiel 16

aus Duisburg nimmt Klein und Groß mit

auf Entdeckungsreise. Die fabelhafte Welt

des Improvisationstheaters und improvisierter

Geschichten fur alle ab 8 Jahren.

15.00 Uhr, LVR Industriemuseum Engelskirchen:

Unter Spannung Öffentliche

Führung durch das Kraftwerk Ermen &

Engels. € 4,–/1,–

15.00 Uhr, Museum Folkwang Essen:

Durch dick und dünn – Figuren von Hans

Josephsohn siehe 3.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Max Ernst Museum

Brühl: Ab ins Weltall Während die Eltern

an der Sonntagsführung teilnehmen, werden

ihre Kinder ab 4 Jahren aktiv. € 5,–/3,–

16.30 Uhr, Schloss Augustusburg: Wir

entdecken das Schloss Auf der Suche

nach dem Geheimnis hinter der Tür

und anderen spannenden Schlossgeschichten.

Führung für Kinder von 6

bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich.

€ 11,–/6,–/Familien € 23,–

17.00 Uhr, Anglikanische Kirche All

Saints Marienburg: North Ayrshire Music

Service Symphony Orchestra Konzert

mit Klassik, Filmmusik und Schottisches.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

8.30 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Eifel:

Kindersachen-Flohmarkt Verkauft wird

ausschließlich von privat für privat!

9.00 bis 15.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Kindersachen-Flohmarkt außerdem

Frühstück mit Kinderprogramm, Spielpark

und Ziegenstall.

10.00 bis 15.00 Uhr, Jugendfarm Bonn

e.V.: Familienflohmarkt Kinder spielen

und die Eltern verkaufen.

11.00 Uhr, Rund um das Schokoladenmuseum:

Kölner Mittsommerfest siehe

22.6.2018

© Freilichtbühne Alfter

11.00 bis 17.00 Uhr, : Anwohner-Flohmarkt

im neuen Ehrenfelder Viertel „Grüner

Weg“ im Innenhof nahe Melatengürtel.

Geboten werden Vintage-Schätzchen,

Kleidung und Kindersachen. Von 14 Uhr

bis 16 Uhr kommt die Freiwillige Feuerwehr

mit einem Einsatzwagen zu Besuch.

11.00 bis 17.00 Uhr, Josef-Esser-Platz in

Bickendorf: Bickendorfer Trödelmarkt

Neben tollen Trödelständen und Musik ist

auch für Kaffee und Kuchen gesorgt.

10.00 bis 14.00 Uhr, Bonnatours:

Familienworkshop Schnitzen Groß und

Klein können gemeinsam das Schnitzen

mit Frischholz ausprobieren. Anmeldung

erforderlich. € 80,– (1 Erw. + 1 Kind), jedes

weiteres Kind € 35,–

11.00 Uhr, Flora: Was macht der Bambus

im Saxophon Eine Reise in die Welt der

Musikpflanzen. Treffpunkt ist vor dem

Haupteingang der Flora gegenüber dem

Zoo. Anmeldung erforderlich. € 5,–

11.00 bis 12.00 Uhr, Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium): Sonnenbeobachtung

mit dem Teleskop siehe 23.6.2018

11.00 bis 13.00 Uhr, VHS Biogarten

Thurner Hof Dellbrück: Einen Bauerngarten

planen, anlegen und bepflanzen

Interessantes über die Geschichte des

Bauerngartens, typische Gestaltungsformen,

Stilelemente, Gemüsesorten, Blumen,

Stauden, Gehölze und Obstbäume.

Mit anschließender Führung. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

11.00 bis 16.00 Uhr, Finkens Garten:

BienenDienst in Finkens Garten jeden

2. und 4. Sonntag im Bienenhaus mit

Honigverkostung.

13.00 Uhr, Nationalpark-Zentrum Eifel

am Rangerhut: Rangertour Vogelsang-

Wollseifen-Route siehe 3.6.2018

13.00 Uhr, Parkplatz Kermeter: Rangertour

Wilder Kermeter siehe 3.6.2018

13.30 bis 14.30 Uhr, Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle: Naturparkzentrum

Museumstour Wem gehört die Erft? Was

ist das Besondere dieses Flusses und was

macht der Teufel im Dachstuhl des neuen

Museums? Antwort gibt es bei einer

Familienführung. Nur Eintritt!

14.00 bis 15.30 Uhr, Besucherzentrum

im Forum Vogelsang IP: Johannistag im

Nationalpark-Zentrum Warum bekommen

manche Bäume am Johannistag neue

Blätter? Was macht der Siebenschläfer an

seinem Namenstag? Die Ranger wissen

die Antwort auf diese und andere Fragen.

14.00 bis 16.30 Uhr, Naturzentrum Eifel:

Wellness auf’s Brot Unkraut – für den

Kompost viel zu schade. Familienerlebnisprogramm:

Unterwegs mit der Kräuterpädagogin.

Anmeldung erforderlich.

€ 7,50/5,50/Familien € 23,–

10.00 bis 18.00 Uhr, Kölner Jugendpark:

Snipes BMX COLOGNE 2018 siehe

23.6.2018

11.00 bis 14.00 Uhr, ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln: Eltern-Kind-

Akrobatik Zirkus-Workshop für Familien

mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 35,– (1 Erw. + 1 Kind)

10.30 Uhr, Horizont Theater: „Blubber-

Blasen SeifenZauber” siehe 17.6.2018

11.00 Uhr, Oper Bonn, Theatercontainer:

„Sophie und das geheimnisvolle Flüstern

dieser Welt” siehe 15.6.2018

11.00 Uhr, Theater im Hof: „Die Bremer

Stadtmusikanten” siehe 3.6.2018

14.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Zauberlehrling”

Der Zauberlehrling ist seinem

Können als Zauberer nicht mehr gewachsen.

Zum Glück kommt im letzten Augenblick

der Meister zurück und bereinigt

die Situation in spannenden und lustigen

Szenen. Für Kinder ab 4 Jahren. € 7,–

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: Generalprobe

„Die kleine Hexe“ (>> SIEHE

TAGESTIPP)

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

15.00 Uhr, Theater im Hof: „Dornröschen”

siehe 2.6.2018

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die Prinzessin

auf der Erbse“ siehe 23.6.2018

15.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das

kleine Zottel Mottel” siehe 3.6.2018

15.00 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

1956. Ein Klassenzimmer irgendwo

in Deutschland. Plötzlich werden zwei

Schüler und die Lehrerin in einen

Wirbelstrom gezogen und landen in einer

Nebelwelt. Eine mutige Reise an einen

möglichen Ort für Phantasten ab 8 Jahren.

Vormittags nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

15.30 Uhr, Naturbühne Ratingen: „Pippi

feiert Geburtstag“ siehe 3.6.2018

16.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Emil und

die Detektive” Emil reist mit der Bahn

nach Berlin, ausgestattet mit Koffer, Blumenstrauß

und 140 Mark in der Tasche.

Doch plötzlich ist das Geld weg und der

merkwürdige Mann mit Hut aus seinem

Abteil auch. Für Kinder ab 6 Jahren.

€ 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Freilichtbühne Zons: „Der

gestiefelte Kater” siehe 17.6.2018

16.00 Uhr, Horizont Theater: „Benno und

die frechen Früchte” siehe 2.6.2018

Tag der Architektur 2018 siehe 23.6.2018

9.00 bis 12.00 Uhr, Krewelshof Lohmar:

Frühstück ist fertig siehe 3.6.2018

10.00 bis 18.00 Uhr, LVR Archäologischer

Park Xanten: Römerfest Schwerter,

Brot und Spiele siehe 23.6.2018

12.30 bis 20.00 Uhr, Club Bahnhof Ehrenfeld:

Streetfood Event Bites & Vibes

Hier kommen die besten Restaurants der

Stadt zusammen und bieten unterschiedlichste

Spezialitäten an. Getoppt wird die

Schlemmerei von Livemusik.

14.00 bis 18.00 Uhr, Bürgerzentrum

Engelshof: Sommerfest Das Fest für

Groß und Klein bietet ein Programm zum

Mitmachen und zum Zuschauen. Auf der

Bühne und im Innenhof gibt es Angebote

zum Mitmachen und Zuschauen und eine

Grill- und Kaffeetafel. Eintritt frei!

14.00 bis 18.00 Uhr, KUM & LUK

Bildungseinrichtung: Offene Werkstatt

siehe 3.6.2018

15.00 bis 18.00 Uhr, fbs – Ev. Familienbildungsstätte:

Offener Freizeittreff für

Familien siehe 10.6.2018

25.06. MONTAG

19.00 Uhr, Ernst-Flatow-Haus: Kindliche

Mediennutzung Infoabend für Eltern rund

um die kindliche Mediennutzung. In Kooperation

mit der Initiative Eltern + Medien. Anmeldungen

unter 0221 – 55 72 06. Veranstalter

ist das Ev. Familienzentrum Ehrenfeld.

10.00 Uhr, Horizont Theater: „Die Physiker”

Komödie von Friedrich Dürrenmatt

für Jugendliche ab 12 Jahren.

11.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Wietje – das

weiße Mädchen im Land der Farben” Wietje,

das weiße Mädchen, kommt aus einem

besonderen Land, denn dort ist alles weiß.

Eines Tages verirrt sich Wietje. Sie traut ihren

Augen kaum, als sie in eine kunterbunte

Landschaft gelangt und ist ganz aufgeregt

und überwältigt von den Farben, die sie

dort trifft. Da steht das Mädchen nun und

sein Herz öffnet sich für ein großes Abenteuer.

Es spielt das Ensemble Flautando

Köln.

ist Medienpartner

von PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

15.30 bis 17.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Natur-Kreativ: Künstler gesucht! Kinder

von 3 bis 5 Jahren stellen die schönsten

Farben aus der Natur selbst her und suchen

dann noch einen Pinsel. Anmeldung

erforderlich! € 6,75

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Rapatatutopia”

siehe 24.6.2018

9.00 bis 10.30 Uhr, Ev. Familien- und

Gemeindezentrum „Mittendrin: Offene

Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Bitte anmelden unter 0221 – 81 24 05.

Keine Kosten!

26.06. DIENSTAG

13.00 Uhr, Horizont Theater: „Der Besuch

der alten Dame” Tragische Komödie

von Friedrich Dürrenmatt für Jugendliche

ab 12 Jahren.

17.00 bis 19.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Große Meisterzeichner siehe 5.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn:

Meisterzeichner siehe 5.6.2018


ALLE VERANSTALTER FINDET IHR AB SEITE 59 KÄNGURU 06 I 18

57

13.00 bis 13.30 Uhr, Dominikanerkirche

St. Andreas: Kölner Vokalsolisten laden

zu einer halben Stunde a-cappella-Musik

ein. Eintritt frei, Spenden erwünscht!

15.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Wietje –

das weiße Mädchen im Land der Farben”

Wietje, das weiße Mädchen, kommt aus

einem besonderen Land, denn dort ist

alles weiß. Eines Tages verirrt sich Wietje.

Sie traut ihren Augen kaum, als sie in

eine kunterbunte Landschaft gelangt

und ist ganz aufgeregt und überwältigt

von den Farben, die sie dort trifft. Da

steht das Mädchen nun und sein Herz

öffnet sich für ein großes Abenteuer.

Es spielt das Ensemble Flautando Köln.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

16.30 Uhr, Realschule Mondorf: „Die

kleine Zauberflöte” Mozarts wundervolle

Oper handelt von der Suche des Prinzen

Tamino nach seiner Prinzessin. Das Stück

bietet viele spannende Momente, in denen

Tamino und sein Freund Papageno einige

Abenteuer überstehen müssen. Kinder und

Erwachsene werden an mehreren Stellen

ins Geschehen mit einbezogen. Eine Aufführung

der Kölner Opernkiste. € 6,–/3,–

14.00 Uhr, Parkplatz Wahlerscheid: Rangertreffpunkt

Wahlerscheid siehe 5.6.2018

9.30 Uhr, TuS Germania 1930 Hackenbroich:

Go Run For Fun Kinderlauf Kinder

von 3 bis 12 Jahren haben die Möglichkeit

die 10-fache Deutsche Meisterin im

Fechten Anna Limbach kennenzulernen,

Fechten auszuprobieren und an dem „Go

Run for Fun-Lauf” teilzunehmen. Bei dem

Lauf geht es nicht um gewinnen oder

verlieren, da es keine Zeitmessung gibt,

sondern nur um 2 Km laufen und Spaß

haben. Infos und Anmeldung unter www.

ineoskoeln.de/de/go-run-for-fun

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Das

Sams – Eine Woche voller Samstage”

siehe 12.6.2018

10.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Die Prinzessin

auf der Erbse“ siehe 23.6.2018

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist

keine Farbe” Anna und Berkay sind neugierig:

Im dritten Stock wohnt ein neues

Kind, Sophie. Aber irgendetwas scheint

mit diesem Mädchen nicht zu stimmen.

Sie muss „Sachen“ erledigen und hat

keine Zeit zum Spielen. Ein Verwirrspiel

für Kinder ab 6 Jahren über falsche

Betrachtungen, den innigen Wunsch nach

Gerechtigkeit und die Frage nach der

eigenen Identität. € 6,–/7,–/Gruppen € 5,–

16.00 Uhr, Hochschule Fresenius:

KölnerKinderUni Workshops rund um die

Themen der Fachbereiche „Wirtschaft

& Medien“ und „Gesundheit & Soziales“

für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Infos und

Anmeldung erforderlich unter www.hsfresenius.de/koelnerkinderuni

27.06. MITTWOCH

9.00 bis 10.30 Uhr, Familienzentrum Kartause:

Sprechstunde der Ev. Beratungsstelle

Im alltäglichen Leben kommen

immer wieder Situationen auf, in denen

man persönlich an seine Grenzen stößt.

Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

17.00 bis 19.30 Uhr, Natura Initia: Naturerfahrung

und Rituale in der Schwangerschaft

Gemeinsam feiern Schwangere

das heranwachsende Leben, knüpfen

eine sanfte und zärtliche Verbindung

zu dem neuen Leben. Raum, sich über

Hoffnungen aller Art, Erfahrungen und

Erwartungen im Kreis auszutauschen.

16.30 bis 18.00 Uhr, Junges Literaturhaus:

Buchklub siehe 6.6.2018

15.00 Uhr, Bürgerzentrum Engelshof:

„Wietje – das weiße Mädchen im Land

der Farben” Wietje, das weiße Mädchen,

kommt aus einem besonderen Land, denn

dort ist alles weiß. Eines Tages verirrt sich

Wietje. Sie traut ihren Augen kaum, als sie

in eine kunterbunte Landschaft gelangt

und ist ganz aufgeregt und überwältigt

von den Farben, die sie dort trifft. Da

steht das Mädchen nun und sein Herz

öffnet sich für ein großes Abenteuer.

Es spielt das Ensemble Flautando Köln.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

14.00 Uhr, Parkplatz Abtei Mariawald:

Rangertreffpunkt Abtei Mariawald siehe

6.6.2018

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

NaturGut Zauberei Von der Natur lernen

Kinder von 6 bis 10 Jahren Tricks und

Täuschungen und erproben eigene Zaubereien.

Anmeldung erforderlich! € 7,50

19.30 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Das Highlight des

Sommers – Totale Mondfinsternis Die

totale Mondfinsternis und besondere

Marsopposition gibt es erst am 27. Juli.

Heute findet schon ein Sondervortrag

und Beobachtung im Observatorium für

Menschen ab 10 Jahren statt.

9.30 Uhr, ASV Sportpark Köln: Go Run

For Fun Kinderlauf Kinder von 3 bis 12

Jahren haben die Möglichkeit die 10-fache

Deutsche Meisterin im Fechten Anna

Limbach kennenzulernen, Fechten auszuprobieren

und an dem „Go Run for Fun-

Lauf” teilzunehmen. Bei dem Lauf geht es

nicht um gewinnen oder verlieren, da es

keine Zeitmessung gibt, sondern nur um

2 Km laufen und Spaß haben. Infos und

Anmeldung unter www.ineoskoeln.de/de/

go-run-for-fun

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„Buckingham” Das White Horse Theatre

zeigt ein Theaterstück in englischer

Sprache für Kinder der 1. und 2. Klasse.

Anmeldung erforderlich! € 3,50

10.00 Uhr, Kölner Künstler Theater: „Das

kleine Zottel Mottel” siehe 3.6.2018

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico,

Oskar und die Tieferschatten” Rico

und Oskar sind zwei Berliner Jungs, die

unterschiedlicher kaum sein könnten.

Rico bezeichnet sich selbst als tiefbegabt,

weil er in ein Förderzentrum geht und

manchmal zum Denken etwas länger

braucht als andere. Aufführung für Kinder

ab 8 Jahren.

10.30 Uhr, COMEDIA Theater: „Weiß ist

keine Farbe” siehe 26.6.2018

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Kontrollverlust

– gefeiert wird gestern” Eine

Farce für Jugendliche von Michael Stein.

Aufführung einer TheaterMedienKlasse

des Albertus-Magnus-Gymnasiums.

28.06. DONNERSTAG

19.30 bis 21.45 Uhr, FiB e.V. im Leskanpark,

Haus 31: Geboren in einem medialen

Leben Vortrag für Eltern von Babys

und Kleinkindern von 0 bis 3 Jahren. Bitte

anmelden.

20.00 Uhr, Kölner Geburtshaus Ehrenfeld:

Artgerecht leben mit Kindern Infoabend

mit Katharina Vollmer, Artgerecht

Coach. € 8,–/Paare 15,–

Andreas Etienne,

Michael Müller

und Andrea Frohn

sind KOLLEGEN –

Eine(n) trifft’s

immer!

DO 28.06. + FR 29.06.2018

20:15 Uhr, Comedy

Senftöpfchen-Theater

0221/258 10 58, täglich 17–20 Uhr

www.senftoepfchen-theater.de

20.15 Uhr, Senftöpfchen Köln: Kollegen

– Eine(n) trifft’s immer Andreas Etienne

und Michael Müller, nach 20 Jahren als

„Nachbarn“ bestens erprobt im perfiden

Zweikampf mit allen Mitteln, widmen

sich in ihrem neuen Programm nun dem

nächsten Thema: Sie sind jetzt Kollegen!

€ ab 26,40

17.00 bis 21.00 Uhr, Uni Bonn Hauptgebäude:

Langer Abend der Studienberatung

2018 Studieninteressierte

können sich auf dem Beratermarkt von

Fachvertretern und Ansprechpartnern

zahlreicher zentraler Einrichtungen

ausführlich zum Studium in Bonn beraten

lassen und Tipps für einen gelungenen

Studienstart sammeln. Im angrenzenden

Hörsaal 10 gibt es Vorträge zu Bewerbung

und Einschreibung, Studienfinanzierung

und Auslandsstudium.

„Elias – Das kleine Rettungsboot” Das

kleine Rettungsboot Elias ist jung und

mutig: Bei einem wilden Sturm zögert es

nicht, einem Kutter in Seenot zu helfen.

Heute ist Filmstart!

16.30 Uhr, Junges Literaturhaus: 111 Orte

für Kinder in Köln Die Kölner Autorin

Christina Bacher zeigt 111 Orte für Kinder

in Köln, die man gesehen haben muss.

Lernt spekakuläre, geheimnisvolle,

geschichtsträchtige, abenteuerliche Orte

in Köln kennen. Wo kann man in Köln

frühzeitig seinen Schnuller abgeben?

Gibt es den überirdischen Grusel-Friedhof

wirklich? Steht auf den Kölner Ringen

wirklich ein einbetoniertes Auto? Und wie

kann man in 60 Minuten die Welt retten?

Hinterher kennt ihr euch aus! € 5,–/3,–

11.00 Uhr, Bürgerzentrum Chorweiler:

„Wietje – das weiße Mädchen im Land

der Farben” Wietje, das weiße Mädchen,

kommt aus einem besonderen Land, denn

dort ist alles weiß. Eines Tages verirrt sich

Wietje. Sie traut ihren Augen kaum, als sie

in eine kunterbunte Landschaft gelangt

und ist ganz aufgeregt und überwältigt

von den Farben, die sie dort trifft. Da

steht das Mädchen nun und sein Herz

öffnet sich für ein großes Abenteuer.

Es spielt das Ensemble Flautando Köln.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

9.30 oder 11.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk:

„Dick Whittington” Das White Horse Theatre

zeigt ein Theaterstück in englischer

Sprache für Kinder der 3. und 4. Klasse.

Anmeldung erforderlich! € 3,50

10.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Rico,

Oskar und die Tieferschatten” siehe

27.6.2018

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Meine

Wut, mein’ Lieb” Ein Theaterstück mit

Texten und Versuchsanordnungen ausgehend

vom Thema „Wut“. Aufführung

einer TheaterMedienKlasse des Albertus-

Magnus-Gymnasiums.

9.30 bis 12.00 Uhr, Knauber Freizeitmarkt

Bonn: Café Meilenstein siehe 7.6.2018

29.06. FREITAG

Kölner Zoo: Nachtexpedition durch den

Zoo siehe 1.6.2018

17.00 bis 20.00 Uhr, FiB e.V. Brück:

Geburtsvorbereitung am Wochenende

auch Sa und So. Veranstaltungsort ist

kugelrund, Köln-Brück. Bitte anmelden

unter 0221 – 97 77 46 90.

10.00 oder 19.30 Uhr, Junges Theater

Bonn: „You are the Reason” siehe 1.6.2018

15.00 bis 19.00 Uhr, studio dumont: Mehr

als nur Kaffee kochen … Die Krankenkasse

pronova BKK veranstaltet eine eigene

Ausbildungsbörse um ihre verschiedenen

Ausbildungsberufe zu präsentieren. Um

die künftigen Azubis optimal auf ihre

Bewerbung vorzubereiten gibt es darüber

hinaus eine kostenlose professionelle

Bewerbungsfotografie, Unterlagencheck,

Übungstest Assessmentcenter und mehr.

17.00 bis 19.00 Uhr, Zollverein Essen,

Denkmalpfad: Parkour auf Zollverein

siehe 2.6.2018

11.00 oder 16.00 Uhr, Bürgerzentrum

Nippes/Altenberger Hof: „Wietje – das

weiße Mädchen im Land der Farben”

Wietje, das weiße Mädchen, kommt aus

einem besonderen Land, denn dort ist

alles weiß. Eines Tages verirrt sich Wietje.

Sie traut ihren Augen kaum, als sie in

eine kunterbunte Landschaft gelangt

und ist ganz aufgeregt und überwältigt

von den Farben, die sie dort trifft. Da

steht das Mädchen nun und sein Herz

öffnet sich für ein großes Abenteuer.

Es spielt das Ensemble Flautando Köln.

ist Medienpartner von

PhilharmonieVeedel. € 6,–/4,–

12.00 bis 18.00 Uhr, Textilfabrik Engels

Engelskirchen: Landpartie Engelskirchen

165 Aussteller präsentieren drei Tage

allerlei Schönes und Nützliches für Haus

und Garten. Besucher erwartet neben

Anbietern von Pflanzen, Dekorationen,

Mode, Accessoires, Kulinarischem,

Schmuck, Kunst und Möbeln ein kurzweiliges

Rahmenprogramm für die ganze

Familie mit Gastronomie, Musik und

Walking Acts. € 8,–/Kinder frei!


58 TERMINE

TAGESTIPP 30. 6. 2018

10.00 bis 16.00 Uhr, Klinikum Leverkusen – Mutter-Kind-Zentrum:

5. LEVERKUSENER BABYMESSE

Heute öffnet das Mutter-Kind-Zentrum in Leverkusen seine Türen

und präsentiert sein vielseitiges Angebot rund um Schwangerschaft

und Geburt. Angeboten werden neben zahlreichen Info- und

Verkaufsständen Vorträge, Führungen durch die Kreißsäle und Wochenbettstationen,

Workshops in der Elternschule sowie zahlreiche

Kinderattraktionen.

unterstützt die Veranstaltung als

Medienpartner und ist mit einem Stand vertreten. Eintritt frei!

17.00 bis 22.00 Uhr, Köln, Niehl: Hofflohmarkt

Niehl Bei den Hofflohmärkten

verkaufen die Hausanwohner im eigenen

Hof oder Garten – und das ganze Veedel

macht mit. Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

11.00 Uhr, Spielplatz Erkensruhr: Rangertour

Erkensruhr siehe 1.6.2018

15.30 bis 18.00 Uhr, NaturGut Ophoven:

Faszinierende Welt der Wildbienen Heute

gehen Familien mit Kindern ab 6 Jahren

auf Entdeckungsreise nach diesen tollen

Insekten, lernen verschiedene Nisthilfen

kennen und gestalten eine einfache

Nisthilfe selbst. Anmeldung erforderlich.

€ 6,–/4,50 plus Material € 1,–

21.00 Uhr, Volkssternwarte (Schiller-

Gymnasium): Mars Der geheimnisvolle

Wüstenplanet. Vortrag und Beobachtung im

Observatorium für Menschen ab 10 Jahren.

9.30 Uhr, SG Köln-Worringen: Go Run For

Fun Kinderlauf Kinder von 3 bis 12 Jahren

haben die Möglichkeit die 10-fache Deutsche

Meisterin im Fechten Anna Limbach

kennenzulernen, Fechten auszuprobieren

und an dem „Go Run for Fun-Lauf”

teilzunehmen. Bei dem Lauf geht es

nicht um gewinnen oder verlieren, da es

keine Zeitmessung gibt, sondern nur um

2 Km laufen und Spaß haben. Infos und

Anmeldung unter www.ineoskoeln.de/de/

go-run-for-fun

9.30 Uhr, Bürgerhaus Kalk: „Buckingham”

siehe 27.6.2018

10.30 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” Louisa ist ein ganz

normales Mädchen. Eines Morgens wacht

sie auf und ist plötzlich ein Junge. Ein

Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren über

die Frage, was ist typisch Junge, was ist

typisch Mädchen? Vormittags nur nach

Vorbestellung. € 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

11.00 Uhr, Horizont Theater: „Das hässliche

Entlein” siehe 3.6.2018

19.00 Uhr, COMEDIA Theater: „Romina

und Julia” Shakespeare auf dem Schulhof

und die Frage danach, was die Geschichte

von Romeo und Julia uns heute noch zu

erzählen hat. Aufführung einer TheaterMedienKlasse

des Albertus-Magnus-

Gymnasiums.

30.06. SAMSTAG

13.30 Uhr, Kreuzblume, Domplatte: Köln

von unten für Pänz siehe 2.6.2018

© Pixaby

10.00 bis 16.00 Uhr, Klinikum Leverkusen

– Mutter-Kind-Zentrum: 5. Leverkusener

Babymesse (>> SIEHE TAGESTIPP)

10.00 bis 15.00 Uhr, studio dumont: Mehr

als nur Kaffee kochen … siehe 29.6.2018

11.00 bis 16.00 Uhr, OT Lucky’s Haus:

Graffiti Workshop für Väter mit Kindern

ab 12 Jahren. Gemeinsam die Basics lernen

und unter professioneller Anleitung

erste Erfahrungen mit der Spraydose

machen. Eine Veranstaltung von DADventure

– Abenteuer MIT Papa. Infos und

Anmeldung unter www.facebook.com/

dadventurekurse. € 79,–

14.00 bis 18.00 Uhr, SAE Institute Köln:

Tag der offenen Tür Ausführliche Informationen

über die Ausbildungen und Studiengänge

beim SAE Institute. Workshops

und Vorträgen geben einen Einblick in die

Arbeit von Medienschaffenden.

18.00 bis 2.00 Uhr, : ExtraSchicht Die

ExtraSchicht verbindet eine Nacht lang

beeindruckende Industriekultur mit jeder

Menge Kultur, Kreativität, Action und

Unterhaltung. Ehemalige Zechen, Werksgelände,

Denkmäler, Parks und Museen – in

diesem Jahr sind insgesamt 50 Spielorte

in 22 Städten von Moers bis Unna dabei.

Ein ausgefeiltes Shuttlebus-System macht

die Reise durch die Nacht ebenso einfach

wie bequem. Tickethotline 01806 – 181650.

Infos unter www.extraschicht.de

15.00 bis 17.00 Uhr, Planetarium im

Gymnasium Nippes: Lesung Astro-Comics

Autorenlesung für Väter mit ihren Kindern

ab Grundschulalter. Tim Ruster gibt

zunächst eine kleine Führung durch die

Ausstellung des Planetarium und liest dann

aus seinem Buch vor. Dazu werden auf

der großen Leinwand Ausschnitte aus den

Astro-Comics-Zeichentrick-Clips abgespielt.

Eine Veranstaltung von DADventure –

Abenteuer MIT Papa. Infos und Anmeldung

unter www.facebook.com/dadventurekurse

13.00 bis 16.00 Uhr, Deutsches Museum

Bonn: TüftelTage Kartesische Taucher

Spannende Themen laden junge Besucher

von 6 bis 12 Jahren zum Tüfteln ein. Es

wird gebastelt und experimentiert und

zum Aufwärmen gibt es ein Quiz, bei dem

die Tüftelteams „Daniel Düsentrieb” und

„Artur Fischer” gegeneinander antreten.

Ohne Anmeldung! € 3,– plus Eintritt

14.00 bis 16.00 Uhr, Museum für Ostasiatische

Kunst: Glückszeichen in Asien

MuseumKinderZeit: Modellieren für Kinder

ab 5 Jahren. Anmeldung online unter

museenkoeln.de. € 9,– plus Material € 2,–

14.00 bis 17.00 Uhr, Käthe Kollwitz

Museum Köln: Trudchen und die anderen

– Papiertheater Kinder ab 6 Jahren

entwerfen ein kleines Stück, in dem sie

alle auftauchen und ihre Geschichten erzählen.

Samstagswerkstatt für Kinder ab

6 Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,–

14.30 Uhr, Schokoladenmuseum: Von der

Kakaobohne zur Tafelschokolade siehe

2.6.2018

15.00 bis 17.00 Uhr, Rautenstrauch-Joest-Museum:

Tiermasken in Westafrika

Die jungen Entdecker: Tiermasken gestalten

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

online unter museenkoeln.de

14.30 Uhr, SSM Halle am Rhein: Roots-

Up Tagesfestival Karibische Vibes in einer

chilligen Off-Location. Auf dem Gelände

der Location kommen erstmalig Jung

und Älter nicht nur musikalisch auf ihre

Kosten, sondern werden durch ein Handpuppentheater

in Form von Walking Acts

mit ins Geschehen einbezogen. Für die

kleinen Gäste wird u.a. ein Handpuppen

Workshop angeboten. Ein kleiner Bazar

mit handgefertigten Arbeiten präsentiert

sich auf dem Außengelände. € 8,– ab

14 J./Familien € 12,–

8.00 bis 16.00 Uhr, Köln-Südstadt, Severinskirchplatz:

Gebraucht-Fahrradmarkt

Veranstalter ist die Mountainbikegruppe

Köln-Bonn. Infos unter www.fahrradmarktkoeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Bonn, Nordstadt:

Hofflohmarkt Bonn-Nordstadt Bei den

Hofflohmärkten verkaufen die Hausanwohner

im eigenen Hof oder Garten – und

das ganze Veedel macht mit. Infos unter

www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 16.00 Uhr, Köln, Weiden &

Lövenich: Hofflohmarkt Weiden & Lövenich

Bei den Hofflohmärkten verkaufen

die Hausanwohner im eigenen Hof oder

Garten – und das ganze Veedel macht mit.

Infos unter www.hofflohmaerkte-koeln.de

10.00 bis 18.00 Uhr, Schloss Burg a.d.

Wupper: Historischer Mittelaltermarkt

Gaukler, Spielleut, Händler und Handwerker

bevölkern die Höfe und Vorplätze und

verwandeln sie in ein buntes Treiben.

Räucherwerk, Felle, Trinkhörner, Met und

Beerenweine, Gewürze, Keramik und vieles

mehr können hier erworben werden. Mittelalterliche

Handwerker lassen sich bei der

Arbeit über die Schulter gucken, während

Esel und Schafe im Bauernlager gerne auch

gestreichelt werden dürfen. € 8,–/5,–/20,–

Familien/ Gewandete zahlen die Hälfte

10.00 oder 15.00 Uhr, Capitol Theater

Düsseldorf: „Willis wilde Wege” Willi Weitzel

hat erneut die Abenteuerlust gepackt

– kurzerhand ist er losgezogen, um neue

wilde Wege zu entdecken und hat jede

Menge neue und spannende Geschichten

von seinen Weltreisen mit im Gepäck. Ein

Multivisions-Vortrag für die ganze Familie

mit Kindern ab 5 Jahren. ab € 26,90

15.00 Uhr, lindig.art tanz.kultur.bewegung:

„Im Feengarten” Tänzerisch nehmen die

Schülerinnen und Schüler der Ballettschule

lindig.art die Zuschauer mit auf eine magische

Reise in den Feengarten. Veranstaltungsort

ist der Festsaal des Senats Hotels,

Unter Goldschmied 9–17, 50667 Köln.

Karten unter 0221 – 25 37 46. € 5,– bis 10,–

15.00 Uhr, Cassiopeia Bühne: „Das hässliche

Entlein” „Ich bin auch wer, ich kann

auch was!” macht sich das hässliche Entlein

singend Mut. Für Kinder ab 5 Jahren. Vormittags

nur mit Voranmeldung. € 11,–/9,–

15.00 Uhr, Freilichtbühne Alfter: „Die kleine

Hexe“ Die kleine Hexe ist ohne Erlaubnis

zur Walpurgisnacht der alten Hexen geschlichen

und natürlich erwischt worden. Zur

Strafe wurde ihr Besen verbrannt, aber sie

hat auch bis zur nächsten Feier Zeit bekommen

sich zu bessern. Es wird von Spielort

zu Spielort durch die Alfterer Natur gewandert

und auch auf den Wegen zwischen

den Szenen einiges zu sehen geben. Karten

unter 02222 – 42 38. Karten bitte unbedingt

im Vorverkauf erwerben; an der Tageskasse

gibt es in aller Regel keine Karten mehr!

Infos unter www.freilichtwandertheater.de.

Heute ist PREMIERE! € 15,–/10,–

15.00 Uhr, Junges Theater Bonn: „Der

kleine Ritter Trenk” siehe 7.6.2018

16.00 Uhr, Cobra Solingen: „Der Zauberer

von Oz” Es spielt das Kindermusiktheater

„Marissel”. € 10,–

16.00 Uhr, Casamax Theater: „Als Louisa

plötzlich Louis war” siehe 29.6.2018

19.00 Uhr, Pantheon Bonn: 16. spotlight

2018 – Schultheaterfestival Bonn/Rhein-

Sieg Heute findet die Eröffnung des 16.

Spotlight Schulttheaterfest statt. Bis

zum 9. Juli zeigen Schülergruppen – vom

Grundschüler bis zum Abiturienten – ihre

kreativen Theaterarbeiten an verschiedenen

Bonner Spielstätten. So ist wieder ein

vielseitiges Programm entstanden. Ticketverkauf

bei den jeweiligen Spielstätten

bzw. über die Theatergemeinde BONN

11.00 bis 15.00 Uhr, Händewerk: Taschen

und Beutel filzen Die Taschen können für

eure Schätze sein, die ihr unterwegs findet

oder ihr könnt sie für Handy, Geld oder

ähnliches verwenden. Anmeldung erforderlich

unter haendewerk@loehrer-alli.de.

€ 50,– (1 Erw. + 1 Kind)/weiteres Kind € 20,–

im

EINKLANG

…mit den vier Elementen

Konzert & Mitmachaktionen

Sonntag, 1. Juli 2018

www.abenteuer-musik.info

10.00 bis 18.00 Uhr, Textilfabrik Engels

Engelskirchen: Landpartie Engelskirchen

siehe 29.6.2018

VORSCHAU

Känguru Blinker.indd 1 24.04.2018 12:44

10.00 bis 15.00 Uhr, Hillesheimer Lebensgarten:

Aktionstag gegen Müll Zuerst lernen

Kinder ab 8 Jahren alles Wichtige zum

Thema Plastik und wie sie Müll vermeiden.

Anschließend geht es zu einem Supermarkt

und sie Kinder helfen Erwachsenen Müll zu

vermeiden und klären über die Probelme

von Plastik auf. Unbedingt vorher anmelden

unter chap@kiti-eifel.de.


VERANSTALTUNGSORTE KÄNGURU 06 I 18

59

VERANSTALTUNGSORTE JUNI 2018

A

Abenteuer Lernen

Haus Rath – Hauptstraße

50859 Köln

Tel. 0221 – 30 16 70 65

AbenteuerHallenKALK

Christian-Sünner-Str. 8

51103 Köln

Tel. 0221 – 880 84 08

Affen- und Vogelpark

Eckenhagen

Am Bromberg

51580 Reichshof Eckenhagen

Tel. 02265 – 87 86

Alanus Hochschule für

Kunst und Gesellschaft

Villestr. 3

53347 Alfter

Tel. 02222 – 93 21-19 04

Alexandra Gauger Stimme

Karthäuserhof 30a

50678 Köln

Alte Feuerwache

Melchiorstr. 3

50670 Köln

Tel. 0221 – 973 15 50

Anglikanische Kirche

All Saints Marienburg

Bonner Straße/Ecke Lindenallee

50968 Köln

Arp Museum

Hans-Arp-Allee 1

53424 Remagen

Tel. 02228 – 94 25 12

ASV Sportpark Köln

Olympiaweg 3

50933 Köln

August Macke Haus Bonn

Bornheimer Str. 96

53119 Bonn

Tel. 0228 – 65 55 31

Autonomes Referat

„Studieren mit Kind”

Wilhelm-Waldeyer-Str. 16b

50937 Köln

B

Beller Hof

Horbeller Str. 48

50858 Köln

Tel. 02234 – 122 11

Bielertkirche Leverkusen

Bielertstraße

51379 Leverkusen

Bilderbuchmuseum Burg

Wissem

Burgallee

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 88 41-11/-17

Bogenlust

Ensener Weg 11

50999 Köln

Tel. 02236 – 336 36 41

Bonnatours

Augustastr. 12

53229 Bonn

Tel. 0228 – 38 77 24 43

Bonner Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee

53175 Bonn

Botanischer Garten –

Flora

Am Botanischen Garten

50735 Köln

Tel. 0221 – 56 08 90

Brotfabrik Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 421 31-0

Bunter Kreis Rheinland e. V.

Dorotheenweg 3–5

53474 Bad Neuenahr-

Ahrweiler

Tel. 02641 – 809 77 33

BÜRGERHÄUSER U.

-ZENTREN

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-963 79

Ehrenfeld/BÜZE

Venloer Str. 429

50825 Köln

Tel. 0221 – 54 21 11

Engelshof

Oberstr. 96

51149 Köln

Tel. 02203 – 160 08

Kalk

Kalk-Mülheimer Str. 58

51103 Köln

Tel. 0221 – 987 60 20

Nippes/Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92 u.

Turmstr. 3–5

50733 Köln

Tel. 0221 – 97 65 87-0

Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0221 – 99 11 08-0

Burgtheater –

Papiertheater

Untermausbach 4

51688 Wipperfürth-

Wipperfeld

C

Café Frischling

Burbacherstr. 65

53129 Bonn

Café Kleks Zollstock

Irmgardstr. 19

50969 Köln

Tel. 0221 – 16 85 75 50

Capitol Theater

Düsseldorf

Erkrather Str. 30

40233 Düsseldorf

Tel. 0211 – 734 41 50

Casamax Theater

Berrenrather Str. 177

50937 Köln

Tel. 0221 – 44 76 61

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher

Str. 499–501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

Circus Linoluckynelli

Unnauer Weg 96a

50767 Köln

Tel. 0221 – 99 89 98 50

Club Bahnhof Ehrenfeld

Bartholomäus-Schink-

Str. 67

50825 Köln

Cobra Solingen

Merscheider Str. 77–79

42699 Solingen

colonia prima

Tel. 0221 – 310 33 85

COMEDIA Theater

Vondelstr. 4–8

50677 Köln

Tel. 0221 – 88 87 73 33

D

DASA – Dortmund

Friedrich-Henkel-Weg 1–25

44149 Dortmund

Tel. 0231 – 90 71-26 45

Deutsches Museum Bonn

Ahrstr. 45

53175 Bonn

Tel. 0228 – 30 22 55

die ZIRKUSfabrik

Kulturarena

Bergisch Gladbacher

Str. 1007a

51069 Köln

Tel. 0221 – 47 18 92 51

Dinger’s Gartencenter

Goldammerweg 361

50829 Köln

Tel. 0221 – 95 84 73-0

Dominikanerkirche

St. Andreas

Komödienstr. 4

50667 Köln

Dr. Hans Riegel-Stiftung

Am Neutor 3

53113 Bonn

Duftmuseum

im Farinahaus

Obenmarspforten 21

50667 Köln

Tel. 0221 – 399 89 94

E

ELEx’

André-Citroen-Str. 2

51149 Köln

Tel. 02203 – 296 77 86

Erholungshaus

Leverkusen

Nobelstr. 37

51368 Leverkusen

Tel. 0214 – 30-412 83/84

Ev. Familien- und

Gemeindezentrum

„Mittendrin” Deutz

Tempelstr. 29

50679 Köln

Ev. Familienzentrum

Ehrenfeld

Eisheiligenstr. 46 oder

Fröbelstr. 4

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 72 06

oder 0221 – 52 29 98

Ev. Kita Eythstraße Kalk

Eythstr. 5

51103 Köln

eventleute

Tel. 0221 – 310 18 87

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23–25

47051 Duisburg

Tel. 0203 – 29 82 33 40

F

Familienbildungswerk

Treffpunkt Porz

Theodor-Heuss-Str. 1

51149 Köln

Tel. 0221 – 690 86 95

FAMILIENFOREN

Agnesviertel

Weißenburgstr. 14

50670 Köln

Tel. 0221 – 775 34 60

Südstadt

Arnold-von-Siegen-Str. 7

50678 Köln

Tel. 0221 – 93 18 40-0

Familienzentrum Kartause

Kartäusergasse 7b

50678 Köln

Tel. 0221 – 78 81 39 50

Familienzentrum Köln

am Südkreuz

Brühler Str. 128

50968 Köln

Familienzentrum

Maria im Walde

Kaiser-Karl-Ring 10

53111 Bonn

fbs – Ev. Familienbildungsstätte

Kartäuserwall 24b

50678 Köln

Tel. 0221 – 47 44 55-0

FIB E.V.

Reginharstr. 40

51429 Bergisch Gladbach

Tel. 0221 – 97 77 46 90

Brück

Olpener Str. 978

51109 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im Leskanpark, Haus 31

Waltherstr. 49–51

51069 Köln

Tel. 0221 – 97 77 46 90

im studio Merheim

Madausstr. 1a

51109 Köln

Tel. 02204 – 40 44 50

Filmforum NRW

im Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Finkens Garten

Friedrich-Ebert-Str. 49

50996 Köln

Tel. 0221 – 285 73 64

(13–14 Uhr)

Freie Waldorfschule Bonn

Stettiner Str. 21

53119 Bonn

Tel. 0228 – 66 80 70

Freies Werkstatt Theater

Zugweg 10

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 78 17

Freilichtbühne Alfter e. V.

Steinergasse 59

53347 Alfter

Freilichtbühne Zons

41541 Dormagen-Zons

Tel. 02133 – 422 74

Freiluga

Belvederestr. 159

50933 Köln

Tel. 0221 – 510 96 10

Freiwillige Feuerwehr

Köln – Löschgruppe

Rodenkirchen

Schillingsrotter Str. 36

50996 Köln

Fröbel Kita An St. Peter

Ehrenfeld

Schönsteinstr. 24

50825 Köln

Tel. 0221 – 55 73 18

Fröbel Kita Eifelstraße

Eifelstr. 41

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 29 55

G

Galerie 100 KUbik

Mohrenstr. 21

50670 Köln

Tel. 0221 – 94 64 59 91

Galopprennbahn

Weidenpesch

Scheibenstr. 40

50737 Köln

Gasometer Oberhausen

Am Grafenbusch 90

46047 Oberhausen

Tel. 0208 – 80 37 45

Gemeindebücherei

Mayersweg Brühl

Mayersweg 5–7

50321 Brühl

Tel. 02232 – 436 02

GGS Paul-Klee-

Grundschule

Ottostr. 76

50823 Köln

girlspace

Kartäusergasse 7a

50678 Köln

Glasmuseum Rheinbach

Himmeroder Wall 6

53359 Rheinbach

Tel. 02226 – 91 75 04

Globetrotter Outlet Bonn

Vorgebirgsstr. 86

53119 Bonn

Tel. 0228 – 76 61 80

Grüne Spielstadt Bonn

Im Dransdorfer Feld

53121 Bonn

Tel. 0228 – 201 61-16

Gürzenich-Orchester Köln

Tel. 0221 – 221-224 37

Gut Leidenhausen

Grengeler Mauspfad

51147 Köln

Tel. 02203 – 399 87

Gutenbergschule

St. Augustin

Pauluskirchstr. 12

53757 Sankt Augustin

H

Halle Meiersheide

Meiersheide 14a

53773 Hennef

Tel. 02242 – 88 84 52

Händewerk

Triberger Weg 4

51063 Köln

Tel. 0221 – 64 34 03

Hänneschen Puppenspiele

Eisenmarkt 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 12 01

Haus der Geschichte

Willy-Brandt-Allee 14

53113 Bonn

Tel. 0228 – 91 65-0

Haus der Springmaus

Frongasse 8–10

53121 Bonn-Endenich

Tel. 0228 – 79 80 81

Haus Mödrath – Räume

für Kunst

An Burg Mödrath 1

50171 Kerpen

Helios37 Ehrenfeld

Heliosstr. 37

50825 Köln

Hillesheimer

Lebensgarten

Burgstr. 5

54576 Hillesheim

Hochschule Fresenius

Im MediaPark 4c

50670 Köln

Tel. 0221 – 97 31 99-12

Horizont Theater

Thürmchenswall 25

50668 Köln

Tel. 0221 – 13 16 04

I

I.B.I.S. Independent Bonn

International School

Am Tulpenbaumweg 4

53177 Bonn

Tel. 0228 – 32 31 66

ifs internationale

filmschule köln

Schanzenstr. 28

51063 Köln

J

Jever Fun Skihalle Neuss

An der Skihalle 1

41472 Neuss

Tel. 0180 – 500 56 65

Jot Jelunge

Lindenstr. 53

50674 Köln

Tel. 0221 – 24 98 91

Jugendfarm Bonn e. V.

Holzlarer Weg 74

53229 Bonn

Tel. 0228 – 629 87 90

Junges Literaturhaus

Großer Griechenmarkt 39

50676 Köln

Tel. 0221 – 99 55 58 11

JUNGES THEATER BONN

Hermannstr. 50

53225 Bonn-Beuel

Tel. 0228 – 46 36 72

im Kuppelsaal Thalia

Metropol

Am Markt 24

53111 Bonn

Tel. 0228 – 46 36 72

K

Kammeroper Köln

Rommerskirchener Str. 21

50259 Pulheim

Tel. 02238 – 956 03-03

Käthe Kollwitz Museum

Köln

Neumarkt 18–24

50667 Köln

Tel. 0221 – 227 28 99

Keramiker-Innung

Nordrhein

Tel. 02241 – 990-0

Keramion Frechen

Bonnstr 12

50226 Frechen

Tel. 02234 – 69 76 90

Kienbaum

Unternehmensberatung

Edmund-Rumpler-Str. 5

51149 Köln

KinderEvents –

Zeit für dich

Alte Landstr. 119

50129 Bergheim

Tel. 02271 – 511 18

Kinderwald Pulheim

Rheidter Weg

50259 Stommeln

Tel. 02238 – 47 09 13

kiR – kulturinfo Rheinland

Tel. 02234 – 992 15 55

Kita an St. Rochus

Bickendorf

Rochusstr. 143

50827 Köln

Kita Hürther Ströpp

Scholastikastr. 1

50354 Hürth

Kita St. Joseph Dünnwald

Von-Diergardt-Str. 60

51069 Köln

Kita St. Joseph Nippes

Menzelstr. 14

50733 Köln

Kleinschuh

Wilhelm-Mauser-Str. 41–43

50827 Köln

Klinikum Leverkusen –

Mutter-Kind-Zentrum

Am Gesundheitspark 11

51375 Leverkusen

Tel. 0214 – 13-2216

Knauber Freizeitmarkt

Bonn

Endenicher Str. 120–140

53115 Bonn

Kölner Eifelverein e.V.

Tel. 0221 – 62 70 76

Kölner Geburtshaus

Ehrenfeld

Overbeckstr. 7

50823 Köln

Tel. 0221 – 72 44 48

Kölner Jugendpark

Sachsenbergstr.

51063 Köln

Tel. 0221 – 81 11 98-0

Kölner Künstler Theater

Grüner Weg 5

50825 Köln

Tel. 0221 – 510 76 86

Kölner Spielecircus e. V.

Am Wassermann 5

50829 Köln

Tel. 0221 – 35 58 16-83

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1–3

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-257 89

KölnKitas Takustraße

Takustr. 27

50825 Köln


60 VERANSTALTUNGSORTE

Kopernikus Realschule

Hennef

Fritz-Jacobi-Str. 10

53773 Hennef

KREWELSHOF

Eifel

Enzener Straße

53894 Mechernich

Tel. 02256 – 957 76 76

Lohmar

Krewelshof 1

53797 Lohmar

Tel. 02205 – 89 77 05

Kulturbunker Mülheim

Berliner Str. 20

51063 Köln

Tel. 0221 – 61 69 26

Kulturkirche Ost Buchforst

Kopernikusstr. 34

51065 Köln

KUM & LUK Bildungseinrichtung

Hamburger Str. 17

50668 Köln

Tel. 0221 – 139 05 51

Kunst- und Ausstellungshalle

der BRD

Friedrich-Ebert-Allee 4

53113 Bonn

Tel. 0228 – 917 12 92

Kunstmuseum Bonn

Friedrich-Ebert-Allee 2

53113 Bonn

Tel. 0228 – 77 62 60

Kunstmuseum Villa

Zanders Berg. Gladbach

Konrad-Adenauer-Platz 8

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56

KunstSalon e. V.

Brühler Str. 11–13

50968 Köln

Tel. 0221 – 37 33 91

L

Landesmuseum Koblenz/

Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Tel. 0261 – 66 75-40 00

lindig.art tanz.kultur.

bewegung

An Groß St. Martin 7

50667 Köln

Tel. 0221 – 25 37 46

LVR Archäologischer Park

Xanten

Am Rheintor

46509 Xanten

Tel. 02801 – 988-92 13

LVR Freilichtmuseum

Kommern

Auf dem Kahlenbusch

53894 Mechernich-

Kommern

Tel. 02443 – 61 76

LVR INDUSTRIEMUSEEN

Alte Dombach

Kürtener Straße

51465 Bergisch Gladbach

Tel. 02234 – 992 15 55

Engelskirchen

Engelsplatz 2

51766 Engelskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Euskirchen

Carl-Koenen-Straße

53881 Euskirchen

Tel. 02234 – 992 15 55

Ratingen

Cromforder Allee 24

40878 Ratingen

Tel. 02234 – 992 15 55

Solingen

Merscheider Str. 289–297

42699 Solingen

Tel. 02234 – 992 15 55

LVR Landesmuseum Bonn

Colmantstr. 14–16

53115 Bonn

Tel. 0228 – 20 70-0

M

Max Ernst Museum Brühl

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

Mayersche Buchhandlung

Troisdorf

Kölner Str. 13

53840 Troisdorf

mehrSprache e. V.

Neuenhöfer Allee 125

50935 Köln

Tel. 0221 – 43 73 39

Metropol Theater

Eifelstr. 33

50677 Köln

Tel. 0221 – 32 17 92

minibib Wasserturm Kalk

Kalker Hauptstr. 55

51103 Köln

Montessori Kiga

Bickendorf

Rochusstr. 145

50827 Köln

Motorworld Köln

Butzweilerstr. 35–39

50829 Köln

Tel. 0221 – 277 88 00

Mountainbikegruppe

Köln-Bonn

Tel. 02685 – 98 81 03

Museum Folkwang Essen

Museumsplatz 1

45128 Essen

Tel. 0201 – 884 50 00

Museum für Angewandte

Kunst

An der Rechtschule

50677 Köln

Tel. 0221 – 221-267 35

Museum für Ostasiatische

Kunst

Universitätsstr. 100

50674 Köln

Tel. 0221 – 940 51 80

Museum Ludwig

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-261 65

Museum Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht

Tel. 02293 – 91 01-0

Museum Schloss Moyland

Am Schloss 4

47551 Bedburg-Hau

Tel. 02824 – 95 10 61

Musit Troisdorf

Burgallee 1

53840 Troisdorf

Tel. 02241 – 900-456

N

Nationalpark Eifel

Urftseestr. 34

53937 Schleiden-Gemünd

Tel. 02444 – 951 00

Natura Initia

Tel. 0221 – 569 09 99

Naturbühne Ratingen

Zum blauen See 20

40878 Ratingen

Tel. 01805 – 30 04 11

NaturGut Ophoven

Talstr. 4

51379 Leverkusen

Tel. 02171 – 73 49 90

Naturheilpraxis Harffen

Vogelsanger Weg 36

50858 Köln

Tel. 0178 – 458 38 40

Naturparkzentrum

Gymnicher Mühle

Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt

Tel. 02237 – 638 80 20

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel. 02486 – 12 46

Neanderthal Museum

Talstr. 300

40822 Mettmann

Tel. 02104 – 97 97 15

Neue Kölner – Elternschule

am Severinsklösterchen

Jakobstr. 27–31

50678 Köln

Tel. 0221 – 33 08 16 44

NS-Dokumentationszentrum

(EL-DE-Haus)

Appellhofplatz 23–25

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-263 32

O

Oper Bonn

Am Boeselagerhof 1

53111 Bonn

Tel. 0228 – 77 80 00

OT Lucky’s Haus

Am Bilderstöckchen 58a

50739 Köln

P

Pantheon Bonn

Siegburger Str. 42

53229 Bonn

Tel. 0228 – 21 25 21

Pavillon Café Südpark

Düsseldorf

In den Großen Banden 58

40225 Düsseldorf

Pfarrheim Haus im Garten

Walberberg

Walburgisstraße

53332 Bornheim

Pfarrsaal Mariä Geburt

Efferen

Kaulardstr. 79

50354 Hürth

Pfarrsaal St. Andreas

Schlebusch

Bergische Landstr. 8

51375 Leverkusen

Pfarrsaal St. Nikolaus

Sülz

Berrenrather Str. 256

50937 Köln

Phänomenta Lüdenscheid

Phänomenta-Weg 1

58507 Lüdenscheid

Tel. 023 51 – 215 32

Philharmonie

Bischofsgartenstr. 1

50667 Köln

Tel. 0221 – 20 40 80

Planetarium

im Gymnasium Nippes

Blücherstr. 15–17

50733 Köln

Tel. 0221 – 71 66 14 29

Q

Quartiersmanagement

Lannesdorf/Obermehlem

Ellesdorferstr. 44

53179 Bonn

Querwaldein Köln

Sülzburgstr. 218

50937 Köln

Tel. 0221 – 261 99 86

R

Rautenstrauch-Joest-

Museum

Cäcilienstr. 29–33

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-313 56

Realschule Mondorf

Langgasse 126

53859 Niederkassel

RegioColonia Stiftung

Tel. 0221 – 965 45 95

Reiterhof Fanny

Niederheiden

53804 Much

Tel. 02245 – 26 97

Rheinauhafen Köln

Im Zollhafen

50678 Köln

Rheinpark Köln

Rheinparkweg 1

50679 Köln

Römerthermen Zülpich –

Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1

53909 Zülpich

Tel. 02252 – 838 06-0

RömerWelt am Caput

limitis

Arienheller 1

56598 Rheinbrohl

Tel. 02635 – 92 18 66

Römisch-Germanisches

Museum

Roncalliplatz 4

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-244 38

Rureifel-Tourismus

An der Laag 4

52396 Heimbach

Tel. 2446 – 805 79-0

S

Sachensucherin

Ehrenstraße

50672 Köln

SAE Institute Köln

Carlswerkstr. 11c

51063 Köln

Schloss Augustusburg

Am Bundesbahnhof

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Burg a.d. Wupper

Schlossplatz 2

42659 Solingen

Tel. 0212 – 24 22-60

Schloss Dyck

Schloss-Dyck-Straße

41363 Jüchen

Tel. 02182 – 82 41 19

Schloss Falkenlust

Schlossstr. 6

50321 Brühl

Tel. 02232 – 440 00

Schloss Morsbroich

Gustav-Heinemann-Str. 80

51377 Leverkusen-Alkenrath

Tel. 0214 – 855 56-0

Schokoladenmuseum

Am Schokoladenmuseum 1a

50678 Köln

Tel. 0221 – 931 88 80

Schulzentrum Buchheim

Arnsberger Str. 11

51065 Köln

Tel. 0221 – 96 81 98 37

Schwimmzentrum an der

Deutschen Sporthochschule

Köln

Guths-Muth-Weg 1

50933 Köln

Seepark Zülpich

Markt 21

53909 Zülpich

Senftöpfchen Theater

Große Neugasse 2–4

50667 Köln

Tel. 0221 – 258 10 58

SG Köln-Worringen

Erdweg 1a

50769 Köln

Siebengebirgsmuseum

Kellerstr. 16

53639 Königswinter

Tel. 02223 – 37 03

SK Stiftung Kultur/Photographische

Sammlung

Im Mediapark 7

50670 Köln

Tel. 0221 – 88 89 53 00

SSM Halle am Rhein

Am Faulbach 3

51063 Köln

Stadt Brühl

Uhlstr. 3

50321 Brühl

Tel. 02232 – 792 65

Städt. Behindertenzentrum

Dr. Dormagen-

Guffanti, Longerich

Lachemer Weg 22

50737 Köln

Tel. 0221 – 974 54 42 13

Stadtbücherei Brühl

Carl-Schurz-Str. 24

50321 Brühl

Tel. 02232 – 15 62-0

Stadtsaal Frechen

Kolpingplatz 1

50226 Frechen

Stadtteilbibliothek

Chorweiler

Pariser Platz 1

50765 Köln

Tel. 0221 – 221-964 01

Stadtteilbibliothek

Endenich

Am Burggraben 18

53121 Bonn

Stadtteilbibliothek

Mülheim

Wiener Platz 2a

51065 Köln

Tel. 0221 – 221-994 49

Starlight Express Theater

Stadionring 24

44791 Bochum

Straßenbahnmuseum

Thielenbruch

Gemarkenstr. 139

51069 Köln

Tel. 0221 – 283 47 71

studio dumont

Breite Str. 72

50667 Köln

Studiobühne Köln

Universitätsstr. 16a

50937 Köln

Tel. 0221 – 470 45 13

Studiobühne Siegburg

Humperdinckstr. 27

53721 Siegburg

Tel. 02241 – 59 15 11

T

Tante Astrid

Aachener Str. 48

50674 Köln

Tel. 0221 – 22 20 02 10

Tanzhaus Bonn

Gartenstr. 102

53225 Bonn

Teo Otto Theater

Remscheid

Konrad-Adenauer-Str. 31–33

42853 Remscheid

TH Köln Campus Deutz

Betzdorfer Str. 2

50679 Köln

Theater im Hof

Roonstr. 54

50674 Köln

Tel. 0221 – 356 81 22

Theater Marabu Bonn

Kreuzstr. 16

53225 Bonn

Tel. 0228 – 433 97 59

theater monteure am

Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstr. 23

50678 Köln

Tel. 0177 – 925 63 18

Theater und Konzerthaus

Solingen

Konrad-Adenauer-Str. 71

42651 Solingen

Theaterpädagogisches

Zentrum TPZ Köln

Genter Str. 23

50672 Köln

Tel. 0221 – 52 17 18

Thermen & Badewelt

Euskirchen

Thermenallee 1

53879 Euskirchen

Töpferhof Merten

Kapellenstr. 1

53332 Bornheim

Tour de Ruhr – Landschaftspark

Duisburg-

Nord

Emscherstr. 71

47137 Duisburg

Tel. 0203 – 429 19 19

TPSK-Sportpark

Bocklemünd

Freimersdorfer Weg 4

50829 Köln

Tel. 0221 – 739 06 77

Turnverband

Köln 1876 e. V.

Ulrich-Brisch-Weg 1

50858 Köln

Tel. 0221 – 81 37 83

TuS Germania 1930

Hackenbroich

Hackhauser Str. 50

41540 Dormagen

U

Uni Bonn Hauptgebäude

Am Hof 1

53113 Bonn

Uni Köln, Hauptgebäude

Albertus-Magnus-Platz

50931 Köln

Tel. 0221 – 47 00

Urania Theater

Platenstr. 32

50825 Köln

V

Väter in Köln e. V.

Tel. 0221 – 22 29 96 22

VHS Biogarten Thurner

Hof Dellbrück

Mielenforster Str. 1

51069 Köln

Volkssternwarte

(Schiller-Gymnasium)

Nikolausstr. 55

50937 Köln

Tel. 0221 – 41 54 67

W

Waldkindergarten Waldstrolche

am Forstbotanischen

Garten

Blauer Bauwagen am

Parkplatz Schillingsrotter

Straße

50996 Köln

Waldorfkindergarten

Volksgarten

Vorgebirgswall 29

50677 Köln

Tel. 0221 – 37 13 99

Wallraf-Richartz-Museum

Obenmarspforten

50667 Köln

Tel. 0221 – 221-211 19

WDR-Funkhaus

Wallrafplatz

50667 Köln

Tel. 0221 – 22 00

Weltenwanderer

Grünstr. 47

51063 Köln

Wildpark Dünnwald

Kalkweg/Ecke Mauspfad

51069 Köln

Tel. 0221 – 60 13 07

Z

ZAK – Zirkus- und

Artistikzentrum Köln

An der Schanz 6

50735 Köln

Tel. 0221 – 702 16 78

Zollverein Essen

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Tel. 0201 – 24 68 10

Zollverein Essen,

Denkmalpfad

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zollverein Essen, Phänomania

Erfahrungsfeld

Am Handwerkerpark 8–10

45309 Essen

Zollverein Essen,

Ruhr Museum

Gelsenkirchener Str. 181

45309 Essen

Zoo Wuppertal

Hubertusallee 30

42117 Wuppertal

Zoologisches Forschungsmuseum

Koenig

Adenauerallee 160

53113 Bonn

Tel. 0228 – 912 22 27

Zum Alten Brauhaus

Severinstr. 51

50678 Köln

Zwischenwerk VIII b/

Kölner Festungsmuseum

Militärringstr. 10

50996 Köln


KLEINANZEIGEN KÄNGURU 06 I 18

61

KLEINANZEIGEN JUNI 2018

1 BABY & KLEINKIND

Familienberatung: Manchmal kommen

wir im Umgang mit Kindern an den

Punkt, an dem wir nicht mehr weiterwissen.

Um dann wieder einen guten

Kurs zu finden, kann Beratung helfen,

einen anderen Blick auf die Situation zu

werfen. www.familienberatung-müller.de

Eltern-Kind-Gruppe im Naturfreundehaus

Kostenfreie Nutzung von Raum

und großem Garten für fortlaufende

Eltern-Kind-Gruppen an Werktagen von

Mai bis September 2018. 2 Min. von der

H Kalk-Kapelle. Raum für eigene Ideen.

Tel. 0173 – 630 16 62.

www.naturfreundehaus-kalk.de

2 KINDERBETREUUNG

Flexible Ganztagsbetreuung ganzjährig,

offene Tür, Ferienbetreuung,

Ferienfahrten und Projekte für Kinder

und Jugendliche in der Jugend- und Kulturzentrumsinitiative

Sülz (JUZI) e.V.!

Infos, aktuelles Programm und Kontakt

unter www.juzisuelz.de.

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

NICOLE’S KINDERLAND, Köln-

Lindenthal, Clarenbachstr. 2, bietet

Kita-Plätze für 3– bis 6–Jährige und ab

2-Jährige. 7–17 Uhr mit Vollverpflegung.

Förderung der Feinmotorik, Sprache,

Englisch, Vorschule, singen, turnen, basteln

u. v. m. Tel. 0221 – 96 43 85 88

Malen macht Schule: Fördern Sie

die Talente Ihrer Kinder professionell

mit System. Kreative Kinder sind

erfolgreicher und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren

intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

Theatergruppen auf Spanisch ab 6

Jahren ¡Atención niños bilingües! Curso

de teatro en español de 6 a 9 años y de

10 a 13 años. Los sábados en Bürgerhaus

Stollwerck, www.theatro-koeln.de

Ferienworkshop 23.–27.7. oder 20.–24.8.

von 9 bis 15 h im CASAMAX Theater für

Kinder ab 8. Sich auf der Bühne bewegen,

sprechen, tanzen, singen …und dann den

Applaus des Publikums genießen, 165 €

inkl. Mittagessen, Info: 0221 – 44 76 61,

www.casamax-theater.de

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins

Abenteuer Kunst. Originelle Motive ausprobieren

unter: Kölner Malschule, Tel.

0221 – 55 24 04 oder www.koelner-malschule.de.

Individuelle Kindergeburtstage

auf Anfrage. Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige: unser

Mini-Art-Club. Die verblüffenden Ergebnisse

und die strahlenden Gesichter

sprechen für sich.

www.koelner-malschule.de – individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

5 MUSIK

ZWERGENKLANG musikalische und

künstlerische Frühförderung * Musikgarten

und musikalische Früherziehung

(0 bis 6 Jahre) in besonderer Atmosphäre

in Köln-Ehrenfeld * spielerische intensive

Förderung * info@zwergenklang.de

* www.zwergenklang.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

Kampfsport + Mentaltraining für

Kinder von 5–12 Jahren. Förderung von

Konzentration, Konfliktfähigkeit, Bewegung

und Wahrnehmung. Stressbewältigung

und Stärkung des Selbstbewusstseins

mit Christian Sonnenschein.

Tel. 0221 – 340 60 66

www.judospielpaedagogik.de

INTUITIVES BOGENSCHIESSEN &

BOGENBAU für Kids & Erw. mit prof.

Begleitung in freier Natur & Halle ***

neue Erfahrungen – Freude – Entspannung

– Achtsamkeit erleben & lernen ***

Tageskurse, Fortbildungen, Kindergeburtstage

www.abenteuer-lernen.net

Tanzetage, Ballettschule in der Wormser

Str. 51, Köln-Südstadt. Spiel.-elementarer

Tanz ab 3 J., Ballett/moderner Kindertanz

ab 6 J., Videoclip, Ballett, Jazz,

Modern u. Contemporary für Jugendl. u.

Erw., unverbindliche Probestunden. Info:

0221 – 16 83 71 75, www.tanzetage.de

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde. Info: Claudia Mölders,

Tel. 0221 – 760 31 94 und

www.tanz-marmeladenfabrik.de

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

KURSE

NEUE KURSE! Im Bürgerhaus

Stollwerck für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene ab € 24,– mtl.

WERKSTATT FÜR MUSIK, KUNST,

TANZ, THEATER e. V.

Kursanmeldung

info@mukutathe-werkstatt.de

Tel. 0221 – 51 64 00

per SMS 0173 – 717 46 12

Mo SPIELRAUM/Theater für die

Kleinsten

Mo YOGA + BALLETT (Jug./Erw.)

Di MODERN CONTEMPORARY DANCE

(Jug./Erw.)

Mi KREATIVER KINDERTANZ

Do KREATIVER KINDERTANZ

Do BEWEGUNGSTHEATER

Tanzt … und macht Theater!

Schauspiel – Tanz – Gesang

bei Stagecoach Köln-West

Alle drei Disziplinen vereint ergeben

unser Erfolgsrezept, um Selbstvertrauen

und Alltagskompetenzen wie

Kommunikations- und Teamfähigkeit

zu fördern.

Der Spaß kommt wie von selbst! Man

fühlt sich gut. Die Schüler entwickeln

sich in ihrem individuellen Tempo.

Kurse jeden Samstag in der Venloer

Str. 1031, 50829 Köln.

Alle Altersgruppen Kids and Teens.

Für die familiäre Bereitschaftsbetreuung

suchen wir Familien und Lebensgemeinschaften

zur zeitlich begrenzten

Aufnahme von Kindern, die in Krisensituationen

vom Jugendamt aus der eigenen

Familie herausgenommen werden. Wir

bieten: Vorbereitung, kontinuierliche

Beratung und Begleitung, Tagespflegesatz.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte

an Sabine Blank: 0179 – 228 07 01,

blank@praxiserziehungshilfe.de.

3 LERNEN FÜR KINDER

Klavierunterricht für Vorschulkinder.

Wir lernen den kleinen Floh kennen,

der uns zeigt, wie man auf dem Klavier

spielt. Ein fröhlicher Anfang für Kinder

mit ihren Eltern. Gute Musik von klein

an. Diplom-Klavierpädagogin für

instrumentale Frühförderung Gisela

Hegewald, Tel. 02238 – 84 07 28,

piano-hegewald@web.de

Erfahrener, diplomierter Geigen- und

Klavierlehrer erteilt qualifizierten Unterricht

für Anfänger und Fortgeschrittene.

Individuelles Unterrichtskonzept

mit Spaß und Erfolg, Hausbesuche und

Geigenverleih sind möglich. Tel. 0221 –

139 90 21 oder 0162 – 988 13 91

Klavierunterricht von Diplom-Klavierlehrerin

für Kinder, Jugendliche und

Erwachsene. Alle Stilrichtungen, Hausbesuch

im Kölner Westen. Tel. 02234 –

967 05 81, www.paragi.de.

TREFFER!

movement – „Tanzen verleiht Flügel!“

„Ready for take off” – in Köln-Dellbrück.

Tanzen? Ja!! Aber bitte keine Massenabfertigung.

Bei uns erfahren Klein und

Groß individuelle Förderung in kleinen

Gruppen. Unser breites Angebot findet

ihr auf www.movement-koeln.de. Kostenlose

Probestunde und Beratung sind

selbstverständlich. movement – Schule

für Tanz und Bewegung, Pia Hieb,

Tel. 0179 – 497 63 02

KiTTS e.V., der „Kinder-Tobe-Turn- und

Spielverein“ bietet verschiedene Sportund

Bewegungsprogramme für Kinder

von 2 bis 7 Jahren. Unser Angebot

umfasst Toben-Turnen-Spielen (Eltern-

Kind-Turnen mit flexiblen Teilnahmezeiten

– ab 2 J.), den beliebten Fußballgarten

(Fußballspielen ohne Leistungsdruck

– ab 4 J.), unseren Spielegarten und

vieles mehr. Infos unter Tel. 0221 –

98 74 21 39, www.kitts-ev.de

Rufen Sie mich an, ich beantworte

gern Ihre Fragen und berate Sie.

Raissa Malcherowitz

Mobil: 0152 – 33 56 92 53

www.stagecoach.de/koelnwest

TANZATELIER DANKA BUSS seit

1999 in Köln-Junkersdorf. Kurse für

Kinder ab 3 J., Teenies und Erwachsene.

Ballett, Videoclipdance, Jazz Dance,

Aerobic, Dance Mix. Unsere Probestunden

sind kostenlos! Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde. Info: Tanzplatz – Kreativer

Kindertanz im Veedel. Info: R. Platz,

Tel. 0221 – 589 04 21

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6.

Moderner Kindertanz (ab 4), Modern

und Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden. Info: Elke Horst 0221 –

29 93 22 05, info@tanzstation-koeln.de


62

IMPRESSUM

Heft Juni 2018, 19. Jahrgang

verbreiete Auflage 60.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Susanne Geiger–Krautmacher

Petra Hoffmann (v.i.S.d.P.)

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

Petra Hoffmann (ph)

hoffmann@kaenguru–online.de

Anja Janßen (aj)

janssen@kaenguru–online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher, Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Helgard Wedig–Dzikowski, Tel. 0221 – 99 88 21–42

wedig@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21–25

david@kaenguru–online.de

Petra Priggemeyer, Tel. 0221 – 99 88 21-14

priggemeyer@kaenguru-online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 8

vom 28.7.2014

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

Tel. 0221 – 99 88 21–22

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

Tanzschule Nina Haber, Marienburg:

Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett für

Vorschulkids, Grundschulkinder und

Jugendliche. Hiphop für Kinder ab

6 Jahren und Jugendliche. Mutter-Kind-

Gruppe ab 1 Jahr. Fit nach der Rückbildung

mit Baby! www.tanz-haber.de

7 KINDERGEBURTSTAG

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter

www.kaenguru-online.de

Kindergeburtstag auf der Reitanlage

Lindenhof: Ihr Kind wünscht sich einen

Kindergeburtstag auf dem Reiterhof?

Wir bieten 3-Stündige Kindergeburtstage

mit altersgerechten Programmen mit

Ponys an.

Mehr Infos: www.reitanlagelindenhof.de/

kinder, Tel. 0175 – 167 97 77

Zauberin Alissa: DIE streßfreie Geburtstagsparty

für Kinder und Eltern. Lustigcoole

MITMACH-Zaubershow und Ballonfiguren.

Glitzertattoos/Schminken und

mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen mit

Kindern. Tel. 02236 – 625 54, 0171 – 244

99 00, www.kunterbuntevent.de

Minimax und Honeyfunny, die lustigen

Kinderzauberer und Ballonmodellierer

sowie Kinderschminken und Animation

für Feste und Geburtstage jeder Art. Du

bist der Hit, du machst mit.

Mobil: 0163 – 620 12 64 oder

www.zauberer-minimax.de

8 URLAUB & FERIEN

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Mädchen & Jungen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

Vater-Kind-Wochenenden „Auszeit mit

Kind“ Einmal ein Wochenende nur den

Kindern widmen: naturverbunden, einfach

leben, aktiv Vater sein. Für Väter

mit Kindern ab 4 Jahren. Höhlenerkundung

mit dem Pony, Druckwerkstatt …

www.auszeit-mit-kind.de

Ferienhaus in Holland Oostkapelle/

Zeeland zu vermieten, 7 Pers., ideal

für Fam. mit Kindern, großer Garten,

Tel. 0172 – 296 53 52,

www.kleinbuur.cabanova.de

Genau meine

Ferien

Jetzt Katalog 2018

Für Jungen & Mädchen

Von Abenteuer bis Zirkus ist alles dabei!

Jugendherbergen im Rheinland

Katalog: 0211-30263026 · jh-ferien.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

Eselwandern mit „Roy und Sam“!

Schalten Sie ab von der Hektik des

Alltags und lassen Sie sich von unseren

gutmütigen Eseln in unserer wunderschönen

Eifellandschaft entschleunigen.

Mehr Infos: www.reitanlagelindenhof.de/

eselwandern oder Tel. 0175 – 167 97 77

10 ERWACHSENE

Sie erleben in Ihrer Familie oder im

Umfeld Streitsituationen? Gibt es wiederkehrende

Konflikte, die Sie wütend

machen oder die Sie nunmehr vermeiden?

Fühlen Sie sich nicht verstanden,

gesehen oder wertgeschätzt? Ich bin

zertifizierte Mediatorin und unterstütze

Sie auf dem Weg zu Ihrer Lösung. Ich

freue mich auf Sie! Erfahren Sie mehr

unter www.konflikte-loesen.koeln und

rufen Sie an: 0221 – 25 96 22 21.

Sie suchen spannende Fortbildungsthemen

für Ihr Team oder Ihre Gruppe?

Ich biete Seminare zu Themen wie:

*Interkulturelle Kommunikationsunfälle*,

*Konflikte & Gewaltfreie Kommunikation*,

*Diversity* oder *Vorurteilsbewusste

Erziehung*. Sehr gern komme

ich zu einem Vorgespräch zu Ihnen.

Weitere Infos unter: Tel. 0221 – 25 96 22

21 oder www.konflikte-loesen.koeln

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

TREFFER!

Termine und Kurse unter:

www.kaenguru-online.de

12 GESUNDHEIT

MITARBEITER DIESER AUSGABE

Sue Herrmann, Laura Kuwawi, Frau Sonnenberg,

Janina Mogendorf, Tessa Ast, Christina Bacher,

Thea Wittmann

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Martina Dammrat

BILDNACHWEISE am Bild

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos an über 1.300 Stellen aus. Für

unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

KÄNGURU veröffentlicht kostenlos Termine

für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung des

abgedruckten Veranstaltungskalenders mit der

Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber ohne Gewähr.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der

Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort und

Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE

JULI/AUGUST 18-AUSGABE: 11. JUNI 2018

BEILAGEN:

Vollbeilagen

KinderSportFest 2018

Teilbeilagen

KÄNGURUplus – Juni,

TPSK 1925 e.V.,

Erlebnismuseum

Rhein Ruhr

BELICHTUNG

UND DRUCK

Weiss–Druck Monschau

N ERSTER

TELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

GX6

Dieses Druckerzeugnis ist mit dem

Blauen Engel zertifiziert.

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des

bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern–

Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon

0431 – 220 73–0, www.familienban.de

Die Spezialisten

für schönen Urlaub

mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

Ferienkurse: 28.7–3.8.2018

Ort: Sonsbeck/Niederrhein, Yogaferien

für alle ab 199 €, Ausbildung zur zert.

Kinderyogalehrerin ab 699 €. Mit Kindercamp.

Infos: Tel. 0176 – 82 64 91 33

Betti. www.yub-familie.de

Ferienkurs für die Familie auf Teneriffa

6.–11.8.2018: Centro Hipico Riendas

Vivas in La Guancha, ab 729 € zzgl.

Unterkunft/Essen, Reiterkurs für Kinder,

Yoga für Groß und Klein, Massagen,

u.v.m. www.yub-familie.de,

Tel. 0176 – 82 64 91 33

Beratung für Pflegeeltern Sie wollen

Pflegeltern werden oder haben bereits

ein Pflegekind? Wir begleiten und

beraten Sie in der Kontaktgestaltung

zum Jugendamt sowie bei pädagogischen

Fragen und Problemen während

Ihrer Tätigkeit. Unsere Beratung ist für

Sie kostenfrei! Sprechen Sie uns an. Der

Sommerberg AWO Betriebsges. mbH,

Mirjam Obergefell, Tel. 02205 – 801-157

oder mobil: 0178 – 390 59 11

NATURA INITIA: Wegbegleitung und

Kursangebote für Schwangere und

Mädchen, Fraueninitiation, schamanische

Ritualarbeit, Naturtherapie und

Beratung. Weitere Infos unter:

www.natura-initia.de

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57,

info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

Erfahrene systemische Therapeutin

bietet Beratung u. gezielte Entspannungsangebote,

um häufig durch Stress

ausgelöste körperliche Symptome wie

z.B. Migräne, Schlafprobleme o. Erschöpfung

zu lindern. kontakt@praxisberatungjansen.de

Tel. 02236 – 331 22 68

PHILIPP GEHRKE

PRAXIS FÜR OSTEOPATHIE

Osteopathie für Kinder und Erwachsene

jeden Alters.

Piusstr. 22c in Köln-Ehrenfeld am

Barthonia Forum. Tel. 0176 – 82 18 38 53.

osteopathie.gehrke@posteo.de

www.osteopathie-gehrke.de

Willkommen in der Naturheilpraxis

Anke Scheibe, Praxis für Craniosacrale

Therapie, Traumalösung und Faszienarbeit.

Ganzheitliche Behandlung von

(Schrei-)Babys, Kindern und Erwachsenen.

Sanft und tief statt schnell und

oberflächlich. • Heilpraktikerpraxis in

Köln-Lindenthal und Köln-Ossendorf. Für

Babys Hausbesuche möglich.

Tel. 01573 – 821 91 89 • kontakt@ankescheibe.de

• www.anke-scheibe.de

AN ERSTER

STELLE

WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem Verband

der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


18_06_Kplus_Magazin_Juni_x1.indd 1 14.05.18 16:09

KLEINANZEIGEN KÄNGURU 06 I 18

63

13 WOHNEN & LIFESTYLE

Unter einem Dach in Köln zusammen

leben, arbeiten, feiern, mit interessanten

Menschen aus mehreren Generationen.

Davon träumen wir in unserem Mehrgenerationen-Wohnprojekt.

Wir suchen neue

Mitglieder, die mit uns daran arbeiten, das

zu verwirklichen. Wenn du dich auch für

gemeinschaftliches Wohnen interessierst,

melde dich unter mail@unter-einem-dachin-koeln.de.

Wir laden dich zum nächsten

Kennenlerntreffen ein. Unter einem Dach

in Köln e. V. – Willst du mit uns wohnen?

14 SECOND-HAND

www.websiteprofis.de

Dreikäsehoch/Kinder-Secondhand.

Große Auswahl Markenkleidung/-schuhe.

Erstausstattung bis Größe 176! Neuware

Ewers, Playshoes (Regenkleidung),

Sterntaler. Handgenähte Krabbelschuhe.

Köln-Sülz, Zülpicher Str. 316, Tel. 0221 –

475 82 26, www.dreikäsehoch-köln.de

Der einfache Weg

zu Ihrer ProfiWebsite!

GUTE KINDERBÜCHER FÜR WENIG

GELD! Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie hier:

BUNT MODERNES ANTIQUARIAT, Breite

Str. 161, Köln-Innenstadt,

Tel. 0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Fr

10–19.30 Uhr, Samstag 10–20 Uhr

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

Die Stiftung Leuchtfeuer sucht pädagogische

Fachkräfte auf Honorarbasis

für Integrationshilfen in der Schule.

Auf Sie wartet eine abwechslungsreiche,

anspruchsvolle Tätigkeit in einem

sympathischen Team. Senden Sie Ihre

Kurzbewerbung mit Lebenslauf bitte

per E-Mail an Frau Bathen (sozialraum@

stiftung-leuchtfeuer.de).

Steuerfachangestellte(r) zur Unterstützung

bei Finanz- und Lohnbuchhaltungen,

Steuererklärungen und

Jahresabschlüssen mit sehr guten

DATEV-Kenntnissen in kleiner Steuerberatungskanzlei

in Rodenkirchen (auch

Teilzeit) gesucht; Steuerberater Robert

Neuschütz, Tel. 0221 – 57 77 78 33

17 RECHT & FINANZEN

FACHANWÄLTIN | MEDIATORIN Ich

berate Sie zu allen Fragen im Bereich

Familienrecht (Scheidung, Unterhalt,

Sorgerecht), insb. der Möglichkeit der

Konfliktvermeidung. Kontaktieren Sie

mich für ein Vorabgespräch, in welchem

ich gerne alle Fragen beantworte. Rechtsanwältin

Anke-Jonna Jovy, Hohenstaufenring

63, 50674 Köln, Tel. 0221 – 58 93

77 99, www.kanzleijovy.de.

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76 57,

info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

KINDER

GEBURTSTAG

FEIERN!

Ideen und Anregungen unter:

www.kaenguru-online.de

AN ERSTER

STELLE WERBEN

Premiumadressen buchen:

www.kaenguru-online.de

Rechtsanwältin Michalke (zugleich

Fachanwältin für Familienrecht und

Mediatorin) bietet Beratung und gerichtliche

Vertretung in Fragen des Familien-

und Erbrechts (z. B. Scheidung,

Unterhaltsrecht, Kindschaftsrecht,

Ehe-vertrag, Testamentsgestaltung).

Bachemer Str. 176–178, 50935 Köln,

Tel. 0221 – 400 09 28, mail@kanzleimichalke.de,

www.kanzlei-michalke.de

18 VERMISCHTES

Computer Service & Beratung – Hilfe

vor Ort – Probleme mit Ihrem PC/MAC? –

Handy/Tablet streikt? – Sie wollen einen

PC nach Maß? Holen Sie sich kompetente

und zuverlässige Hilfe rund um das

Thema IT. Ich freue mich auf Ihren Anruf

Tel. 0157 – 85 50 19 50

JETZT

NEU

Juni 2018

Juni 2018

Juni 2018

JUNI 2018

Das neue

KÄNGURUplus

erscheint!

DAS ERSTE MAL

Fatih Çevikkollu

FAMILIENLEBEN

Tattoos und Piercings

BERUFE-CHECK

Konditorin bei

TörtchenTörtchen

DAS ERSTE MAL

Fatih Çevikkollu

FAMILIENLEBEN

Tattoos und Piercings

BERUFE-CHECK

Konditorin bei

TörtchenTörtchen

DAS ERSTE MAL

Fatih Çevikkollu

FAMILIENLEBEN

Tattoos und Piercings

BERUFE-CHECK

Konditorin bei

TörtchenTörtchen

Mit großem

Veranstaltungs-

Mit großem

Veranstaltungs-

Kalender

Juni 2018

September 2018

Mit Themen, Tipps

und Terminen für

Eltern mit Teenagern

Kalender

Juni 2018

September 2018

Mit großem

Veranstaltungs-

Kalender

Juni 2018

September 2018

18_06_Kplus_Magazin_Juni_x1.indd 1 14.05.18 16:09 Mit großem

18_06_Kplus_Magazin_Juni_x1.indd 1 14.05.18 16:09

www.kaenguru-online.de/

teenager.html


E-mobil unterwegs.

Mit mehr als 100 Ladestationen

im regionalen Netz.