2020-02-09 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

Die neue Bayreuther Sonntagszeitung vom 09.02.2020 steht online! Viel Vergnügen beim Lesen und allseits einen schönen Sonntag!

Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 9. Februar 2020 3

Die „Grande Dame“ ist tot

Bayreuther Ehrenbürgerin Anneliese Fischer verstorben

BAYREUTH. Im Alter von 94

Jahren ist am vergangenen

Sonntag Anneliese Fischer,

die „Grande Dame“ der Bayreuther

Politik, verstorben.

Von 1984 bis 1998 gehörte die

Bayreuther Ehrenbürgerin Anneliese

Fischer für die CSU

dem Bayerischen Landtag an

und war von 1994 bis 1998

Landtagsvizepräsidentin. 1998

legte sie ihre politischen Ämter

nieder.

Anneliese Fischer ging es in

ihrem Wirken stets vor allem um

gesellschaftlichen Zusammenhalt

und soziale Gerechtigkeit.

Den Grundstein für die spätere

politische Laufbahn legte die

vierfache Mutter bereits 1968 mit

der Wahl zum Elternbeiratsmitglied

im Graf-Münster-Gymnasium.

Damals war die frühere Lehrerin,

wie so oft in ihrer späteren

Karriere, die einzige Frau in diesem

Gremium. Gegen sämtliche

Widerstände arbeitete sie sich

mit viel Hartnäckigkeit an die

Spitze des Bundeselternrates.

„Ich habe für die Rechte der

Frauen gekämpft, in einer Zeit,

als den Frauen kaum Rechte zugestanden

wurden. Irgendwann

habe ich jedoch festgestellt,

dass es ohne Politik im Rücken

wenig Gestaltungsmöglichkeiten

gibt“, erklärte Anneliese

Fischer vor gut einem Jahr im

Vorfeld ihrer Ernennung zur Bayreuther

Ehrenbürgerin im Gespräch

mit der Sonntagszeitung.

Mit 52 Jahren trat sie in die

CSUein und rückte 1980 für den

in den Bundestag gewählten

Ortwin Lowack in den Bay-

Anneliese Fischer am 18. Januar

2019 bei der Verleihung

der Ehrenbürgerinnenwürde

der Stadt Bayreuth.

Foto: Roland Schmidt

reuther Stadtrat nach. Nur vier

Jahre später zog sie als Abgeordnete

in den Bayerischen

Landtag ein. „Unter uns neun

Frauen in der CSU-Fraktion bestand

ein wundervoller Zusammenhalt.

Wir wussten, nur gemeinsam

konnten wir uns behaupten“,

erinnerte sich Anneliese

Fischer.

Doch Zähigkeit war eine ihrer

herausragenden Eigenschaften.

1987 wurde Anneliese

Fischer Frauenpolitische Sprecherin

der CSU-Landtagsfraktion.

Drei Jahre später setzt sie

sich gegen zehn männliche Mitbewerber

durch und wurde stellvertretende

Fraktionsvorsitzende

der Landtags-CSU. Ihren politischen

Höhepunkt hatte die

Politikerin 1994 mit der Wahl zur

Vizepräsidentin des Bayerischen

Landtags. „Mir wurde dieses

Amt zunächst nicht zugetraut

und ich habe es auch nie angestrebt“,

so Anneliese Fischer,

„schließlich habe ich es stellvertretend

für all die engagierten

Frauen angenommen“.

„Durch die strenge Erziehung

meiner Mutter,die liebevolle

und sehr fortschrittliche Art

meines Vaters mir und meinen

beiden Schwestern gegenüber

und dem kriegsbedingten abrupten

Ende meiner Kindheit,

bin ich das geworden, was ich

heute bin“, sagte sie.

Für ihre Leistungen in der

Politik und in vielen Ehrenämtern,

darunter auch besonders

beim VdK, bei dem sie Ehren-

Kreisvorsitzende ist, wurde Anneliese

Fischer unter anderem

mit dem Bundesverdienstkreuz

Erster Klasse, dem Bayerischen

Verdienstorden und dem Goldenen

Ehrenring der Stadt ausgezeichnet.

Als eine besondere Ehre

bezeichnet sie die Ernennung

zur Ehrensenatorin der Universität

–als bisher einzige Frau.

„Frauen sind die Hälfte der

Zukunft“, war ihr Motto. Von

Querschlägen oder schlechten

Startpositionen hat sich Anneliese

Fischer nie beeindrucken

lassen.

Am vergangenen Freitag

fand ein Gedenkgottesdienst für

die Verstorbene in der Ordenskirche

in Bayreuth-St. Georgen

statt. In zahlreichen Nachrufen

wurde Anneliese Fischers

Lebenswerk parteiübergreifend

gewürdigt.

rs

Mit Hans Peetz

BAYREUTH. „Marmor, Stein

und Eisen bricht“: Unter diesem

Motto stehen die „Theologischen

Gedanken zur

Kunst“ mit Pfarrer Hans Peetz

am Montag, 10. Februar, um

20 Uhr in der Ausstellungshalle

im Neuen Rathaus Bayreuth.

Hans Peetz geht dabei

auf die Werke des Künstlers

A. D. Trantenroth ein, den eine

besondere Beziehung mit

der „stein-reichen“ Region

des Fichtelgebirges verband.

Bayernring 34

95448 Bayreuth

0175 / 1581769

gartenpflege.bth@gmx.de

Qualität zum

günstigen Preis

Werksverkauf

------------------------------

----------------------------

FrischeSchweineoberschale

für Schnitzel oder Kurzgebratenes

---------------------------------

Öffnungszeiten

---------------------------------

Mo.–Fr.

Sa.

---------------------------------------------------------------

Erlebnisvielfalt zum Bestpreis!

---------------------------------------------------------------

vom10.02. bis 15.02.20

8.00 –18.00 Uhr

7.30 –14.00 Uhr

ab 1kg4,79 €

------------- --------------

Salami

Sonderverkauf

ca.200-300 g

Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH

Bayreuther Straße 40 ·95478 Kemnath

kg3,50 €

----------------------------------------------------------

Weißwurst

Sonderverkauf

235 g

Leberkäse grob

gebacken, Sonderverkauf

ca.500 g-Stücke

Stück1,00 €

Packung0,80 €

... undviele weitereAngebote!

-----

Angebotegültig solange derVorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Tel.:09642-30 148 ·Fax: 09642-30 106

E-Mail: werksverkauf@ponnath.de

-----

Apotheke

im Rotmain-Center

Inhaber: Dr. Thomas Dennstedt e.K.

Alle Angebote

gültig bis 29.02.2020

Unsere Aktionen im Februar

Am 14. Februar ist Valentinstag!

Verwöhnen Sie Ihre Liebsten mit einer Überraschung

zum Valentinstag. Wir haben für jeden das passende Geschenk.

Mo.10.02.

10-16 Uhr

Di. 11.02.

9-13 Uhr

Mi. 12.02.

10-16 Uhr

Mo.17.02.

10-16 Uhr

Di. 18.02.

9-13 Uhr

Mo.24.02.

10-16 Uhr

Di. .02.

9-13 Uhr

Roche-Posay PureVitamin C

Das Vitamin C-Serum wirkt bei Falten, einem fahlen Teint und

unebenmäßigem Hautbild.

Ein einzigartiges regenerierendes Anti-Aging-Serum mit

einem hohen Anteil an purem Vitamin C, um empfindliche

Haut wieder frisch erstrahlen zulassen.

10% Rabatt auf das Roche-Posay Pure Vitamin C-Serum

Lierac spricht die „Sprache der Haut“ und entwickelt sichtund

fühlbar wirksame Produkte,die Frauen täglich dabei

helfen, schön zu sein und es zu bleiben.

10% Rabatt auf die gesamte Liera- Pflegelinie

Hauttypbestimmung

Damit sie Ihre Haut richtig pflegen, ist es wichtig, den

Hauttyp genau zukennen. Die Hauttypbestimmung hilft

Ihnen herauszufinden, obSie eher fettige oder empfindliche

und trockene Haut haben. Dazu gibt es für jeden Typ Extra-

Pflegeempfehlungen.

NUXE Reve D.Miel

Verwöhnen Sie Ihre Haut mit der regenerierenden

Kraft von Honig.

10% Rabatt auf die NUXE Reve D.Miel-Serie

*ZuRisiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker •**Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers

Gültig bis 29.02.2020 •UVPs der Hersteller Stand Dezember 2019 • Artikel können auch ähnlich der Abb. sein •Änderungen und Irrtümer vorbehalten •Für Druckfehler keine Haftung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine