Der Schuh zum Wohlfühlen. - Gesunde Schuhe

gesunde.schuhe.com

Der Schuh zum Wohlfühlen. - Gesunde Schuhe

D 3,90 D € 3,90 · A € 4,50 · A € 4,50 · CH € 6,20 · CH CHF 6,20 CHF

RUBRIK RUBRIK 2

Schuhe

&Wellness

Attraktiv

dank guter Körperhaltung

Schmerzfrei laufen

mit sporteinlagen

Aktive

Erholung

am Gardasee

Das Magazin Ihres

Schuhfachhändlers

Ausgabe 1/2010

Schuhe

&Wellness


RUBRIK RUBRIK 4


45

Schuhe

&Wellness

Der Sport und die Liebe 36

Nordic Walking auf Sylt: 38

Mehr als ein Spaziergang

Wie gut ist der Ganter Aktiv? 41

Schmerzfrei laufen 42

Giftstoffe in Kinderschuhen 45

Mitmachen & Gewinnen 46

Urlaub für die Füße 48

Anziehen. Wohlfühlen 49

Händlerverzeichnis/Impressum 50

Schritt für Schritt aktiv im Leben 52

53

GUT LEBEN

Aktivregion Gardasee 06

AKTIV WERDEN

Bloß kein Rentnerbeige 12

Easy Going: einfach ausgezeichnet 15

Attraktiv dank guter Körperhaltung 16

Für den perfekten Auftritt 19

MEHR WISSEN

16

TRENDS ERLEBEN

20 Modellschau „Frühlingserwachen“

25 Solidus-Comfortschuhe

29 Frühlingsgefühle

30 Experten-Antwort

34 Modellschau „Frühlingserwachen“

35 Think! Eine Liebeserklärung

an das Leben

38

NA SOWAS

53 Schuhbaum

54 Schuhe rund um den Globus

Schuhe

&Wellness


6 GUT LEBEN

ardasee

GWas macht Italiens Lago di Garda so besonders anziehend?

Für viele Müßiggänger ist der See eine Oase der Ruhe, während die sportive

Generation die ganze Region als Spielplatz mit unbegrenzten Möglichkeiten schätzt.

Von Ulrich Pramann

Schuhe

Beeindruckende Perpektiven:

&Wellness Der Lago di Garda fasziniert durch seine Naturkulisse.


A

bends saß er mit ein, zwei Flaschen köstlichem

Rotwein auf einem Balkon, blickte

auf den See, sah sich für die Reisestrapazen

»herrlich belohnt« und genoss die »herrliche

Naturwirkung«. Weinselig notierte Johann Wolfgang

von Goethe („Die Reise nach Italien”) vor 231 Jahren:

»Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick

neben mich, dass sie sich der Aussicht

freuen könnten, die vor mir liegt.« Goethes Sentimentalität

galt dem Gardasee. Da unten liegt er. Wir

sind heute Morgen von Arco aus nach Santa Barbara

hoch gekurvt, haben dann das Auto stehen lassen

und sind nicht die gut vier Stunden zum Monte Stivo

(2059 m) aufgestiegen, sondern gemütlich losgewalkt.

Steinige Pfade. Ein lindes Lüftlein. Schattiger

Wald. Und dann, nach gut zwei Kilometern schon der

Lohn: Dieser Blick. Dieses grandiose Panorama.

Spielplatz der unbegrenzten Möglichkeiten

Da breitet er sich aus, der Gardasee, fast tausend

Meter unter uns. Mal präsentiert er sich königsblau

und ruhig, oft auch milchig, manchmal aufgewühlt

und silbern und zuweilen wundersam goldig. Wenn

nämlich in der Früh der Dunst, der aus den Wassern

steigt, mit der Sonne kämpft und einen Schleier bildet

und so das nahe Seeufer verhüllt. »Feenhaft«,

nennt Evi diese besondere Stimmung. Und Jule,

meine Tochter, die 17-Jährige, die eher das lässige

Abhängen am See mag, sagt: »Hätte ich nie gedacht,

das ist ja endtoll hier oben.« Diese Idylle.

GUT LEBEN 7

Schuhe

&Wellness


8 GUT LEBEN

Schuhe

&Wellness

Fesselnd in jedem Moment – vielseitig

in jeder Lage: Der Lago di Garda

verwöhnt durch mediterranes Flair

und sportliche Möglichkeiten.


Knorrige Obstbäume. Das Grün der Wälder, der

schimmernde See, das Uferband, kleine, helle

Flecken, Häuserfassaden. Die Sonne lacht.

Die beliebteste Badewanne Münchens

Wir können uns nicht sattsehen. Hier oben offenbart

sich, warum gerade der Lago di Garda seit

Jahrzehnten der touristische Anziehungspunkt

an der Sonnenseite der Alpen ist. Das schnell erreichbare

Entree ins Italien der Sehnsucht. Die

»beliebteste Badewanne Münchens«. Die jüngere

Generation schätzt den Gardasee als klasse

Aktivregion und großen Abenteuerspielplatz,

Müßiggänger fi nden hier Idylle und Ruhe.

Eine wunderbare Mischung aus leicht

mediterranem und alpinem Flair

Am felsigen Westufer wird die Wärme

vorteilhaft refl ektiert, Gärten und

Olivenhaine gedeihen üppig, die

Flora ist paradiesisch: Magnolien,

Palmen, Zypressen und

Zitronenplantagen.

Allein die Lage des

Sees ist schon privilegiert:

Das Nordende

stupst noch an die

Alpen, das weite Südende

reicht schon fast GARDASEE

in die Poebene.

Der Gardasee liegt

gerade 65 Meter

über dem Meeresspiegel,

während sich

am Ostufer der Monte Baldo über 2000

Meter hoch auftürmt. In den steilen Tälern und

den wilden Bächen des Trentino ist auch Kajakfahren

und Canyoning möglich.

Langsam klart es auf. Jetzt sind da unten winzig

die Segelboote und Windsurfer und ihre schnellen

Manöver zu sehen. Hoch oben über dem See

schätzen wir die Einsamkeit. Die Uhren gehen

hier langsamer. Wir auch. Wir bewegen uns in

diesen Tagen über alte Terrassen, an verfallenen

Mauern entlang, aus denen wild die Kapern

Gardasee

GUT LEBEN 9

wachsen. Wir schlendern durch alte Olivenhaine

mit vernarbten Stämmen. Herrlich, diese Luft

hier oben, luxusfrisch. Wenn der Wind in die

Olivenwälder fasst, wenn er die hellere Unterseite

der Blätter nach oben dreht, wandelt sich

alles Grün in zitterndes Silberhell. Der Gardasee

kennt angeblich 54 verschiedene Winde, die so

poetische Namen tragen wie Sover (vormittags,

von Norden) oder Ora (abends,

von Süden), Tosca oder Vinezza (aus Venedig)

– oder einfach in der Surfersprache

»die Düse« (bei Torbole)

heißen.

Jeder Wind hat seine

charakteristische Richtung

Manche Winde fallen im Frühjahr

feuchtkalt über die jungen Pfl anzen her

oder jagen im Herbst weiß schäumende

Wellen über den See, was die Surfer in Scharen

ans Nordufer lockt. Zu allen Jahreszeiten

hat der Gardasee seine besonderen Reize. Der

Frühling beginnt zeitig im Jahr, die Sommer sind

heiß, aber nicht drückend und noch der Spätherbst

bietet zuhauf milde, sonnige Tage.

Wann also ist die schönste Reisezeit? Klar, im

Sommer (die Sonne, das Sportangebot), im Frühling

(die Baumblüte) und Herbst (Traubenkuren,

Wandern) spielt der See unverschämt seine

Trümpfe aus. Insider verweisen aber auch auf

die Winterzeit. Wenn die Campingplätze verwaist

und die Märkte in den Altstädten leer sind, wenn

die einheimischen Dienstleister durchatmen, runterschalten,

wenn sie sich zum Schwätzchen bei

Cappucino und Vino treffen. Wir sind mit einem

Fremdenführer unterwegs, sein Unternehmen

Friends of Arco bietet professionelle Angebote für

Kletterer, er führt aber auch Wanderer und Nordic

Walker wie uns. Heute begleitet er uns zum

Lago di Tenno. Dieser dunkelgrüne Gebirgssee ist

ein sehr populäres Ausfl ugsziel. Zuvor machen

wir einen Abstecher nach Campo. Eine Zeitreise

in eine mittelalterliche Kulisse. Ob in diesem Ort,

in dieser Oase der Ruhe wohl schon jemals ein so

modernes Geräusch wie das Klack-Klack unserer

Stöcke zu hören war?

Schuhe

&Wellness


10 GUT LEBEN

Der aktivste See Italiens

Nordic Walking, Wandern, Windsurfing, Segeln oder Moutainbiking –

wie sportlich würden Sie gerne Ihren Urlaub gestalten?

L

ago di Garda bedeutet: Freizeitmöglichkeiten pur!

Und das zu Wasser, zu Land und in der Luft. Natürlich

laden auch die Bergketten, die ihn umgeben,

zu sportlichen Aktivitäten ein. In Reichweite liegen

Schlösser, Museen, Kirchen und atemberaubende Aussichten,

die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

Wasserfreunde und Bergfreunde können sich hier sportlichen

Extremen aussetzen. Hier steht der Kletterfelsen fürs

Free Climbing gleich beim

Surfspot, Mountainbike-

Trails enden am Strand und

vom 2000er aus kann man

die Segler beobachten. Der

Gardasee ist trotz Massenansturm

immer noch für

Entdeckungen gut. Man

muss dafür nur die Uferzonen

verlassen und hinauf

in die umgebenden

Berge ziehen. Während am

Südufer einige der größten

Discotheken Italiens locken,

ist das Nordufer ein heißer

Surferspot, ein beliebter

Bikertreff und ein prima

Revier für alle Wanderer

und Nordic Walker zugleich.

1 Nordic Walking & Wandern. Vor allem die Hoch-

ebenen um den Gardasee bieten viel Platz und angenehmes

Klima für Nordic Walking bzw. Nordic Trekking. Es

gibt speziell ausgewiesene Nordic-Walking-Strecken

und seit Frühjahr 2005 einen Nordic-Walking-Park in

Tremosine. Außerdem werden geführte Touren und

Technikkurse angeboten. Zum Beispiel von den

„Friends of Arco“. Die Spezialisten führen auch über

Schuhe

&Wellness

1 2

3 4

Alles ist möglich bei einem Besuch des Gardasees

Entspannen Sie aktiv und lassen Sie sich von der natürlichen

Vielfältigkeit des größten italienischen Sees überraschen.

Gardasee

spannende Klettersteige. Sicherheit und Spaß sollen Hand

in Hand gehen und Sie begeistern.

2 Windsurfing. Der Gardasee ist eines der schönsten

europäischen Surfreviere. Dank des mediterranen Klimas,

der imposanten Berge des Trentino und vor allem der

hohen Windsicherheit ist der Lago di Garda bei Wind-

surfern gleichermaßen beliebt und geschätzt. Der Nordwind

Veto beginnt im allgemeinen

schon in der

Nacht und erreicht am

frühen Morgen seinen

Höhepunkt.

3 Segeln. Nicht nur die

Größe des Gardasees macht

ihn für Segler so interes-

sant. Vor allem die stabilen

Windverhältnisse, insbe-

sondere im nördlichen

Teil des Sees und die

spektakuläre Kulisse mit

bis zu 2000 Meter hohen

Bergen sorgen dafür, dass

der Gardasee zu einem der

beliebtesten Segelplätze

in Mitteleuropa gehört.

4 Mountainbiking. Der nördliche Gardasee ist eines der

Top Mountainbikegebiete in Europa. Das milde Klima, die

Berge und der frühe Beginn der Mountainbikesaison machen

den Lago di Garda zwischen Limone und Torbole

zu einem gefragten Ziel. Natürlich finden Sie auch einen

Radlweg, der als Paradebeispiel für die Verbindung

zwischen mediterranem Flair, alpiner Umrahmung sowie

aktiver Erholung steht.


GUT LEBEN 11

Schuhe

&Wellness


(Von: Barbara Grofe, Rheinische Post 31.10.2009)

Bloß kein

Nur Mut: Zwei Experten geben Tipps,

wie sich auch Senioren jenseits von klassischem

Beige und Pastelltönen modisch

anziehen können. Experimentierfreude

beim Kauf lohnt sich in jedem Alter.

E

rst war die ältere Dame unsicher.

Die Kleidung, die Personal-Shopperin

Andrea Flimm

ihr bei der Einkaufstour vorschlug,

konnte sie sich nicht für sich vorstellen.

Trotzdem: Die 70-Jährige

probierte tapfer Hose, Blazer, Bluse,

ein Kleid und passende Schuhe. Und

kaufte im Anschluss alles. „Die Dame

war sehr aufgeschlossen“, sagt

Flimm. Diesen Mut wünscht sie

besonders den Senioren.

Senioren sind unsicher

Häufi g aber sieht sie auf der Straße

das Gegenteil von Mut. Beigefarbene

Hose oder Rock, graue Schuhe, ein

hellbraunes Oberteil. Joachim Kern,

Studiendekan des Fachs Mode Design

(B.A.) an der Akademie Mode und

Design in Düsseldorf, hat für den

Hang zum „Rentnerbeige“ Erklärungen:

Viele Senioren seien

unsicher, was Mode betrifft. Sie

hätten Angst, Kleidungsstücke

unpassend zu kombinieren oder

nicht altersgemäß zu wirken.

Viele seien mit der Überzeugung

aufgewachsen, dass Kleidung vor

allem praktisch zu sein habe und

sind an medizinisches Schuhwerk

gewöhnt, das längst nicht mehr zeitgemäß

ist. „Dabei kann Kleidung das

Wohlbefi nden steigern.“, sagt Andrea

Flimm, die Menschen professionell

beim Einkauf berät. „Vor allem, weil

‚gesund‘ heute längst nicht mehr ‚un-

Sie weiß, was sie tragen will

Uschi Glas wird für ihre selbstbewussten

und eleganten Auftritte bewundert.


Rentnerbeige!

modisch‘ bedeutet. Gerade bei Komfortschuhen hat sich

da viel getan.“ Kleidung sollte zum Menschen und zu seinem

sozialen Umfeld passen. Wenn eine Seniorin plötzlich

in Kostüm und Pumps zum Kegeln kommt, wirkt das aufgesetzt.

Dennoch können Senioren modisch etwas wagen.

„O� reichen einfach schon

kleine Veränderungen“

Zum Beispiel ein beigefarbenes Teil durch ein weißes ersetzen.

Weiß ist die Farbe der Weisheit und des Alters und

sieht in Kombination mit Beige elegant aus. Auch die richtigen

Schuhe machen viel aus. Modische Sneakers wirken

sportlich, Mokassins lockern ein strenges Outfi t auf, je

nach Typ. Andrea Flimm hilft, den eigenen Typ zu fi nden.

„Jeder kann sich geschmackvoll und passend kleiden.“

Wichtig sei, Akzente zu setzen und Problemzonen nicht

unter möglichst weiten Kleidern zu verstecken.

Alles anfassen, angucken, anprobieren

Zeigt her eure Schuh

Jede Frau sollte in jeder

Situation den passenden

Schuh tragen.

Joachim Kern glaubt an das neue Modebewusstsein der

Senioren. Am besten beantwortet man sich folgende Fragen:

Wie bin ich, wie möchte ich sein, und was möchte ich

ausstrahlen? Das Foto, das die Personal-Shopperin von

ihren Kunden macht, hilft dabei. Auf dem Foto sieht man

sich so, wie Andere einen sehen. Und kann dann die Möglichkeiten

neuer Kleidung entdecken. Kunden sollten Kleidungsstücke

immer angucken, anfassen und am besten

anprobieren. Erst dann ist ein Urteil darüber möglich. Gut

angezogen sind laut den Experten Frauen wie Hannelore

Elsner, Iris Berben, Helen Mirren oder Diane Keaton.

„Die spielen mit ihrem Typ.“, sagt Kern. Selbst der Modeschöpfer

Wolfgang Joop arbeitet daran, die Grenzen zwischen

Alt und Jung modisch aufzuweichen und integrierte

in seine neue Kollektion Aktiv-Schuhe und Korsetts.

Für Stilsicherheit

weltweit bekannt

Iris Berben in einem

topmodischen Outfi t.

Ihr Markenzeichen

ist die Perfektion

Senta Berger überlässt

bei der Wahl

Ihrer Kleidung nichts

dem Zufall.

AKTIV WERDEN 13

Schuhe

&Wellness


(Von: Thorsten Breitkopf, Rheinische Post 16.01.2010)

14 AKTIV WERDEN

Die Schuhexperten

Orthopädieschuhmacher sind gerade

im Ausland sehr gefragt.

G

esunde Füße gelten als selbstverständlich. Doch

Menschen mit angeborenen Handicaps, in höherem

Alter, Sportler und viele Frauen haben oft

Probleme mit Fehlbelastungen. Ihre Schuhe müssen oft

angepasst oder angefertigt werden. Orthopädieschuhtechniker

erledigen das nach Maß und Rezept. „Erfolgreich

sind wir, wenn ein Kunde mit unsauberem Gang hereinkommt

und am Ende des Auftrags korrekt hinausgeht“,

sagt Werner Dierolf, Präsident des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik

(ZVOS) in Hannover.

Die Fachleute vermessen Füße, prüfen den Gang, verkaufen

Heil- sowie Hilfsmittel und fertigen Schuhe und Fußprothesen.

Darüber hinaus gehört das Anpassen von Bandagen

für Fuß und Knie zu ihren Aufgaben. Auch bei

Hilfsmitteln für die Kompressionstherapie, Strümpfen und

Verbänden zur Behandlung von Venenleiden arbeiten sie

professionell. „Sie verstehen die Menschen, ihre Gebrechen

und die Ärzte“, sagt Dierolf.

Flexibilität und Lernbereitscha� werden gefordert

Orthopädieschuhmacher arbeiten in Kliniken, Sanitätshäusern

und Rehabilitationseinrichtungen. Die Werkstätten

haben Zulauf. „Viele körperliche Beschwerden haben

Ursachen in Gebrechen am Fuß“, erklärt Dierolf. Knie− und

Schuhe

&Wellness

Kopfschmerzen sowie Verspannungen im Kreuz zählen

dazu. Mit den Krankheiten Rheuma, Diabetes und Allergien

werden die Fachleute oft konfrontiert. Zuckerkranke

Menschen brauchen besonders passgenaue Schuhe. Ihre

Füße werden unempfi ndlich gegenüber Druck, was Entzündungen

und schlimmstenfalls Amputationen nach sich

ziehen kann. Orthopädieschuhmacher berücksichtigen beim

Herstellen der Schuhe auch modische Gesichtspunkte und

Kundenwünsche.

Exzellentes

Fachwissen

ist ein Muß für den

Beruf des Orthopädieschumachers.

Die Bundesfachschule Hannover bildet seit mehr als 50 Jahren

aus. Anerkannte Schulen der Branche gibt es außerdem

in Siebenlehn, Landshut und Langen. Darüber hinaus existieren

länderübergreifende Fachklassen. Azubis lernen das

Schuhmacherhandwerk in Werkstätten und Berufsschulen.

Sie erfahren, wie Stütz und Bewegungsorgane beim Menschen

funktionieren und wie man sie mit moderner Technik

vermisst. Am Ende können sie fachärztliche Verordnungen

auswerten, Krankheitsbilder erfassen und den Anforderungen

der Orthopädieschuhtechnik gerecht werden.

Die Orthopädieschuhmacherei ist bislang eine Spezialität

des deutschsprachigen Raumes. Anderswo sind die Krankheitsbilder

zwar bekannt, doch es mangelt an Fachleuten.

„Anzugträger mit klobigen Turnschuhen anstelle orthopädi-

schen Schuhwerks sieht man dort durchaus“, sagt Dierolf.


AKTIV WERDEN 15

Easy Going: einfach ausgezeichnet

Auf der internationalen Schuhmesse GDS

(International Event for Shoes and Accessoires)

in Düsseldorf wurde das Sioux-Team

für ein innovatives und kreatives Schuh-

Konzept ausgezeichnet.

F

ür die neuartige Easy Going-Konzeption mit

Damen- und Herrenschuhen aus der Frühjahr-/Sommer-Kollektion

2010 erhielt das Sioux-

Team auf der GDS in Düsseldorf neben viel Beifall zusätzlich

den Deutschen Schuh- und Lederwarenpreis 2009/2010. Der

Preis wird für die Schuh-Produktgruppen Damen, Herren

und Kinder vergeben. Die eingereichten Produkte wurden

nach den Kriterien Innovation, Design, Material, Qualität,

Funktion, Verarbeitung und Vermarktbarkeit beurteilt.

„Die Auslobung und Vergabe dieses Preises ist

Ausdruck und Wertschätzung für

die gesamte deutsche Schuhindustrie“,

so Wirtschaftssekretär

Siegfried Englert vom Land Rheinland-Pfalz.

Klaus Schinle, Ge-

schäftsführer der Sioux GmbH: „Dieser Preis

ist eine besondere Auszeichnung und Anerkennung

für die einzigartige Leistung unseres

Teams. Und er spornt uns an, weitere

exklusive Ideen im modernen Casual- und

Fashion-Bereich zu entwickeln.“ Ab Februar

2010 sind die Easy Going-Modelle erhältlich.

Sie überzeugen mit unvergleichlichem Tragekomfort, coolem

Design und erstklassiger Ausstattung. Zusammen mit

der fl exiblen Schalensohle, dem Wechselfußbett und dem

weichen Rindsleder sind die Easy Going-Modelle ebenso

authentische wie innovative Schuhe.

Schuhe

&Wellness


16 AKTIV WERDEN

Balance halten.

Ausbalancierte Menschen

sind glücklicher, zufriedener

und nicht so schnell aus

der Fassung zu bringen.

Schuhe

&Wellness


Aufrechter Gang

Nur einige 100 m

durch weichen Sand

zu laufen zeigt jedem

sehr schnell, wie wenig

seine Bewegungsmuskulatur

trainiert ist.

Aktiv-Schuhe simulieren

genau dies, trainieren

sämtliche Muskeln des

Bewegungsapparates

und verschaffen Ihnen

eine wesentlich bessere

Körperhaltung.

Dies ist kein Märchen. Es war einmal

ein Affe, der auf vier Gliedmaßen durch

sein Leben trollte. Munter hüpfte er

von Ast zu Ast. Bis zum Zeitalter des Miozän.

Damals, etwa 23 bis fünf Millionen Jahre

vor unserer Zeitrechnung, lichteten sich die

Urwälder. Lange Wege ließen sich nur noch

über den Boden zurücklegen. Unser Vorfahre

kletterte vom Baum herab.

Je länger er über die Savanne

wanderte, desto aufrechter

wurde sein Gang. Bis heute. Der

hart erarbeiteten, in die Höhe

strebenden Körperhaltung tut

die moderne Zeit oft alles andere

als gut. Schuld sind zu

wenig Bewegung, die ständig

harten Böden und die falschen

Schuhe. Denn unnatürliches

Schuhwerk verschlechtert die

Körperhaltung und krümmt

den Rücken. Schließlich ist der

Fuß der Sockel des menschlichen Knochengerüsts

und der Körperstatik.

Davon kann auch Professor Dr. med. Dr. med.

habil. Markus Walther ein Lied singen. Er ist der

Chefarzt des Zentrums für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

der Orthopädischen Klinik in

München-Harlaching: „Ungünstig auf den Bewegungsapparat

wirken sich vor allem Schuhe mit

hohem Absatz und geringer Flexibilität aus“, erzählt

er aus seiner langjährigen Erfahrung. „Ein

weiterer Problempunkt ist der zu geringe Zehenraum

in vielen Schuhen.“ Untersuchungen hätten

AKTIV WERDEN 17

A� raktiv dank

guter Körperhaltung

Schuhe gehören zu unseren täglichen Wegbegleitern.

Und sind für unseren natürlichen Bewegungsablauf mitverantwortlich.

Im Optimalfall. Denn an zu vielen Füßen ist immer noch unnatürliches

Schuhwerk zu fi nden. Die Frage ist: Was können wir dagegen tun?

Lange Zeit, nachdem

sich der Mensch

aufrichtete, nimmt

die Zahl der Krummsteher

wieder zu

zudem erwiesen, dass in Deutschland über die

Hälfte der Erwachsenen unter Haltungsschäden

leiden, die durch Schuhe mit verursacht sind.

Mit anderen Worten: Lange Zeit, nachdem sich

der Mensch aufrichtete, nimmt die Zahl der

Krummsteher wieder zu. Der moderne Homo

Sapiens wendet sich wieder von den Sternen ab

und dem Boden zu. Weil er sich

99,99 Prozent des Tages mit

modernen, unfl exiblen, unnatürlichen

Schuhen auf hartem

Untergrund bewegt. Weit weg

von der natürlichen Bewegung

unseres Körpers. Heute bestimmt

in den meisten Fällen

nicht die Anatomie des Fußes

die Wahl des Schuhs, sondern

die Mode und das Erscheinungsbild.

Die Konsequenz: Die falsche

Bewegung führt zur falschen

Haltung, führt zu einem krummen Rücken, führt

zu Verspannungen der einseitig belasteten Muskulatur.

Inklusive Schmerzen. Laut der Techniker

Krankenkasse sind Wirbelsäulenbeschwerden in

Deutschland ein häufi ger Grund für Arbeitsunfähigkeit

und Frühverrentungen und nicht nur

das: Auch die gesamte Ausstrahlung leidet unter

Haltungsschäden. Wer krumm steht, wirkt

wesentlich weniger attraktiv. Quellbäuchlein plus

Hohlkreuz ist gleich: nicht sexy, nicht schick, nicht

schön. Punkt. Nicht einmal die fachmännische

Erklärung eines Psychologen, Physiologen oder

Mediziners ist nötig, um zu verstehen, warum das

Schuhe

&Wellness


18 AKTIV WERDEN

so ist. Gut, dass zu den jüngsten Generationen

der Fußbekleidung Schuhe zählen, die den Trend

„Zurück zur Natur“ realisieren: mal MBT-Schuhe,

mal Aktiv- oder Gesundheitsschuhe genannt.

Sie richten durch einen ganz

speziellen Bewegungsablauf

das Rückgrat wieder auf – und

versetzen es zurück in seine

natürliche, aufrechte Stellung.

Schritt für Schritt. Ohne dass

man dafür barfuss über einen

moosbedeckten Waldboden

wandeln muss. Im ganz normalen Alltag, auf

festem Boden und auf Asphalt.

Diese Schuhe funktionieren nach dem Prinzip

der natürlichen Instabilität. Die konvexe Sohlenform

zwingt den Fuß, beim Gehen abzurollen.

So verwandelt er den harten Untergrund indirekt

in einen Naturboden - und zwingt den

Fuß ganz automatisch in seine natürliche

Gehweise zurück. Dieser Bewegungsablauf

sorgt dafür, dass auch auf den harten und un-

Schuhe

&Wellness

Der perfekte Partner,

damit Sie aufrecht

durchs Leben gehen:

Aktiv-Schuhe

fl exiblen Untergründen eine gesunde, aufrechte

Stellung eingenommen werden kann.

Bei jedem Schritt gleicht der Körper die von

den Aktiv-Schuhen ausgehende Instabilität aus.

Das natürliche Stossdämp-

fersystem wird trainiert, die

Muskeln gestärkt. Prof. Dr.

Walther: „Durch den ‚wackeligen’

Schuh muss die Wirbelsäule

ständig aktiv stabilisiert

werden“. Die Haltung bleibt

automatisch aufrecht. Rücken

und Gelenke werden entlastet und in ihre natürliche

Situation zurückversetzt. Nochmals Prof.

Dr. Walther: „Diese permanent ablaufende

Muskelarbeit wirkt sich auf Verspannungen

günstig aus.“

Wie ein Personal Trainer verwandeln diese

Schuhe jeden Schritt in eine Übung. Die Sohle

stimuliert das natürliche Laufgefühl, der Rücken

richtet sich auf, der Mensch geht wieder

aufrecht. Und ist den Sternen so nahe, wie einst

unser Vorfahre nach dem Miozän.

Zurück zur Natur

Eine neue Generation

von Schuhen bahnt

sich ihren Weg:

Aktiv- und Gesundheitsschuhe

stehen

stellvertretend für die

Tatsache, dass immer

mehr Menschen versuchen,

ihre natürlichen

Bewegungsabläufe

durch ebenso

natürliche Schuhe

zu fördern.


AKTIV WERDEN 19

Für den perfekten Au� ri� !

MBTs entlasten dank ihrer Sohle den Rücken und verbessern die Körperhaltung.

Diese Idee verändert den Gang der Welt. Auf

den ersten Blick sehen die meisten MBTs

aus wie normale Schuhe. Aber wer genauer

hinsieht, stellt fest: Die einzigartige Sohle

hat es in sich. MBT ist eine geniale, weltweit

patentierte Erfi ndung, die sich von einem

herkömmlichen Schuh enorm unterscheidet.

Warum so eine außergewöhnliche Sohle?

Der menschliche Bewegungsapparat ist

so konstruiert, dass er sich nicht nur auf

harten , fl achen Böden fortbewegen sollte.

Um die Bewegung auf Wiesen, Sand- oder

Waldböden nachzuahmen, hat MBT den Anti-Schuh

entwickelt, dessen Sohle unebene

Untergründe imitiert. MBTs sorgen für eine

natürliche Instabilität, die intuitiv von unserem

Körper ausgeglichen wird. Die Haltung

wird verbessert, die vernachlässigten Muskeln

werden trainiert. Dadurch werden

Knie- und Hüftgelenke entlastet und

Bauch, Oberschenkel und Gesäß gestrafft.

Ob vorbeugend oder bei vorhandenen Beschwerden:

Der Körper wird beim Gehen

trainiert. Diverse unabhängige Studien an

internationalen Universitäten und Kliniken

belegen die positiven Wirkungen. Immer

mehr Ärzte, Physiotherapeuten und Spitzensportler

sind von den Vorteilen begeistert

und empfehlen MBTs – nicht nur bei

Beschwerden – weiter.

Sommerlich

die Damensandale

„Panda orange“


20 TRENDS ERLEBEN

Berkemann

Schuhe

&Wellness

Meisi

Ganter

Meisi

Hassia


Wolky

MBT

Ströber

Nicht alle Modelle

sind bei jedem Fachhändler

verfügbar.

Jedoch fi nden Sie sicher

ähnliche Styles.

Mode und Komfort schließen sich durch die

neuen Frühjahr-/Sommermodelle 2010 nicht

mehr aus. Mit lässigen Sneakern und soften Ballerinas

kommen modische Damen bequem und

stylish durch die Saison. Raffi nierte Optiken,

dezente Farbkombinationen und ein funktionelles

Innenleben sind die Highlights dieser

Schuhe. Trendsetter tragen dieses Jahr

leuchtendes Rot oder Jeansblau –

sehr frisch und am schönsten

zu reinem Weiß.

Solidus

ara

Foto: DSI


Foto: DSI

ara

Schuhe

&Wellness

Freuen Sie sich auf neue Tieffußbettsandalen,

die mehr können als schön aussehen. Dank extra-weicher,

anatomisch geformter Fußbetten ist

jeder Schritt ein Vergnügen. Softe Polsterungen

und verstellbare Schäfte garantieren perfekte

Passform. In diesem Sommer sind Velours

und Nubuk in. Metallics z. B. sind genau

auf die aktuellen Kleidungstrends abgestimmt.

Aktuell sind folkloristische

Details angesagt.

FinnComfort

Dr. Brinkmann

Dr. Brinkmann

FinnComfort

Nicht alle Modelle

sind bei jedem Fach­

händler verfügbar.

Jedoch fi nden Sie sicher

ähnliche Styles.


Fidelio

Solidus

Fidelio

Ströber

Berkemann

TRENDS ERLEBEN 23

Schuhpfl ege:

Wohltat und

Schutz fürs Leder

Schuhe werden zum größten Teil aus

dem Naturprodukt Leder gefertigt.

Damit das Leder dauerhaft schön

bleibt, braucht es die richtige

Pfl ege. Die Aufgabe von Pfl egemitteln

besteht u.a. darin, es

vor schädlichen Umwelteinfl

üssen zu schützen. Leder

verliert ständig Fette und

Wasser. Sie müssen ihm

durch Schuhpfl egemittel

wieder zugeführt

werden, um es geschmeidig

und gepfl

egt zu halten.

WOLY Produkte pfl egen

jeden Lederschuh perfekt

WOLY bietet dank des breiten

Sortiments für jedes Bedürfnis das

passende Produkt. So gibt es für

eine optimale Imprägnierwirkung

WOLY WET BLOCKER und für die

Reinigung WOLY COMBI PROPER.

Für die Pfl ege des Leders empfehlen

wir WOLY FASHION LEATHER CREAM,

das gleichzeitig leicht imprägniert,

die Farbe Ihres Leders auffrischt und

Ihre Schuhe wie neu glänzen lässt.

Lassen Sie sich vom

WOLY­Pflegemittelsortiment

überzeugen.

Damit Ihre Lederprodukte

lange gepfl egt

aussehen – und Sie

sich damit rundum

wohl fühlen.

Schuhe

&Wellness


24 TRENDS ERLEBEN

Blitzblanke Antworten!

Es ist eigentlich kein Problem, seine Schuhe zu putzen. Allerdings benötigen

viele Materialien besondere Pflege. Hier gibt es exklusive Tipps & Tricks.

Verschmutzungen durch Staub

und Flecken

Wasserlösliche Flecken entfernen Sie

am besten mit dem Reinigungsschaum

WOLY Combi Proper. Dieser kraftvolle

Schaum wirkt zudem farbvertiefend und

imprägnierend. Nach dem Trocknen

des Leders sollte Nubuk­ und Veloursleder

mit einem Schwamm oder einer

Bürste aufgeraut werden.

Schuhe

&Wellness

Entfernung von Öl- und

Fettflecken aus Nubuk-

und Velours ledern

Den Fleck mit WOLY Velours

Cleaner einsprühen und mit

einem Schwamm vorsichtig

herausreiben. Dies kann

einige Wieder holungen erfordern,

aber von Mal zu Mal

wird der Fleck heller und

verschwindet.

Grau-pudrige Flecken nach

dem Im prä gnieren

Dafür gibt es zwei Ursachen: (1) Das

Ober material ist völlig dicht und lässt

den Im prägnierwirkstoff nicht in das

Material eindringen. Das Imprägnierharz

(Fluor car bon harz) liegt dann als

weißliche Schicht an der Oberfläche.

Bei der Oberfläche handelt es sich

dann meist um eine synthetische

Oberfläche. (2) Das Impräg nierspray

wurde bei Luftzug angewandt. Die

Wirkstoffe hatten nicht genügend Zeit,

in das Material einzudringen. In diesem

Fall die Schuhe einfach nochmals besprühen

und langsam trocknen lassen.

Die Lösung für zu große Schuhe

Speziell für Personen mit einer Zwischengröße,

z. B. 38,5, gibt es schöne

Halb soh len aus Latex oder Leder zum

Grö ßenausgleich. Des Weiteren gibt es

das Produkt Anti­Slip zum Einkleben

im Fersen bereich.

Gummischlieren

auf teuren Lackschuhen

Vorsichtig mit WOLY Gum

Spezial die Streifen wegradieren

und danach die Schuhe

mit dem Pflege schaum

WOLY Lack behandeln.

Dauerhafte und

sehr schmerzhafte

Druckstellen im Schuh

Die drückenden Schuhe von

außen und innen mit WOLY

Shoe Stretch vorsichtig ein sprühen

und sofort anschließend die Schuhe

tragen. So kann sich das Ober leder,

welches meist für Druck stel len verantwortlich

ist, ausdehnen.

Abfärben von Schuhen

auf Socken und Füße

WOLY Anti Color vermeidet

das Abfärben der Schuhe

auf Füße und Strümpfe.

Je nach Be darf sollte das

Schuh innere eingesprüht

wer den und über Nacht getroc

knet wer den. An schließend

können die Schuhe wie

ge wohnt getragen werden.


100 Jahre SOLIDUS-

Comfortschuhe

Jubiläum: Seit 100 Jahren Partner des

Orthopädie- und des Comfortschuhhandels.

Die Firma SOLIDUS feiert in diesem

Jahr am Stammsitz in Tuttlingen ihr

100­jähriges Bestehen. Ein sicher

außergewöhnliches Jubiläum, zumal

SOLIDUS auch heute noch in Familien­

besitz ist und in der dritten Generation

geführt wird.

Tuttlingen war Anfang des 20. Jahrhunderts

eine Gerberstadt. Aus den Gerbereien

haben sich später 28 Schuhfa­

briken entwickelt. Somit war Tuttlingen

als schwäbische Schuhstadt über

Jahrzehnte bekannt.

Eislaufstiefel waren

der Anfang

Die Firma SOLIDUS ist heute die

einzige Schuhfabrik mit Stammsitz

in Tuttlingen. Neben Eislaufstiefeln

wurden dort schon sehr früh Schuhe

mit besonderen Merkmalen für die

Schuhorthopädie gefertigt. Der Mehrwert

der SOLIDUS­Schuhe lag schon

immer in der Besonderheit des Mehr­

weitensystems. D. h. SOLIDUS fertigt

schon viele Jahrzehnte Schuhe in

sechs verschiedenen Weiten. In der

Schuhbranche gilt SOLIDUS als der

Weitenspezialist insbesondere für

vollere Weiten bis hin zur Superweite M.

In der Schuhbranche gilt Solidus

als der Weitenspezialist

Das Angebot erstreckt sich über Damen­

und Herrenschuhe, geeignet

für lose Einlagen bis zu speziellen

Segmenten für den diabetischen und

rheumatischen Fuß. Das Besondere an

SOLIDUS­Schuhen ist die aufwendige

Innenausstattung mit einem herausnehmbaren

Kork/Leder­Fußbett mit

Fersenpolster und Vorfußdämpfung.

Was sich gelenkschonend auf den

gesamten Gehapparat auswirkt.

SOLIDUS­Schuhe finden Sie in Comfortschuhfachgeschäften

bzw. im Orthopädieschuhfachgeschäft.

Einen

Händlernachweis sowie weitere Informationen

erhalten Sie über unsere

Homepage www.solidus.info

TRENDS ERLEBEN 25

Schuhe

&Wellness


Foto: s.Oliver

Nicht alle Modelle

sind bei jedem Fach-

händler verfügbar.

Jedoch fi nden Sie sicher

ähnliche Styles.

Schuhe

&Wellness

Think

FinnComfort

Wolky

ara

2010 ist Sport pur! Olympische Winterspielen

in Vancouver, Fußball-WM in Südafrika. Die

neue Schuhmode weckt Ambitionen. Männer,

die Sportlichkeit beweisen wollen, setzen auf

bequeme Sneaker, Mokassins und Trekking-

Modelle. Natürliche Optiken, warme Braun-

und Beigetöne spielen hier in der ersten

Liga. Kontrastnähte, Farb- und Material-

Mix sowie profi lierte Sohlen unterstreichen

die sportliche Note.

Sioux


Ströber

Solidus

MBT

Ganter

Meindl

TRENDS ERLEBEN 27

Wellness

für die Füße

WOLY Comfort Gel Ultraflach

Wellness fängt bei den Füßen an.

Sie spielen in unserem Leben eine

tragende Rolle – sowohl im Beruf

als auch in der Freizeit. Daher ist es

überaus wichtig, die Füße sensibel zu

behandeln, ihnen den bestmöglichen

Komfort und Schutz zu bieten.

Mit der WOLY Comfort Gel Ultrafl ach

wird Ihren Füßen nur das Beste geboten.

Die ultradünne Gelsohle mit

angenehm weichem Veloursmaterial

auf dämpfendem Gel ist die ideale

Einlegesohle für alle Jahreszeiten.

Die Längswölbungs stütze schützt das

Innengelenk, die sensible Fersenpartie

ist besonders gepols tert und integrierte

Silberionen verhindern Fußgeruch.

Die Verbindung aus fl exiblem Gel und

samtig weichem Obermaterial ist die

perfekte Kombination für eine Komfort-Sohle.

Durch ihre geringe Stärke

passt sie in nahezu jeden Schuh und

trägt nicht auf.

Für ein einzigartiges Wohlempfi nden

im Schuh: die WOLY Comfort Gel

Ultra fl ach.

Schuhe

&Wellness


Weiche, traumhaft bequeme Sandaletten,

fantastisches Aussehen, jede Menge Sex-Appeal!

Die neuen Modelle überzeugen durch raffi nierte

Schnitte, Korkfußbetten, softes Leder und individuell

verstellbare Velcroverschlüsse oder Elastikeinsätze.

Leuchtende Farben wie Türkis, Blau,

Pink oder Grasgrün lassen den Sommer erahnen.

Und haben Sie keine Angst vor Absätzen!

Dank kleiner Plateaus ist die

gefühlte Höhe nur halb so groß.

Ströber

FinnComfort

ara

Nicht alle Modelle

sind bei jedem Fachhändler

verfügbar.

Jedoch fi nden Sie sicher

ähnliche Styles.

Wolky

ara

Ganter

Foto: DSI


alle Modelle: SEMLER

TRENDS ERLEBEN 29

Frühlingsgefühle

Mit SEMLER kommt zusammen, was zusammen gehört:

Mode, Wellness und Komfort.

W

inter ade. Scheiden tut

weh?! Von wegen! Endlich

ist der Frühling da.

Die ersten Sonnenstrahlen erwärmen

die Luft. Die Natur erwacht zu neuem

Leben. Mit den nahenden Frühlingstagen

wächst auch bei uns die Lust an

Bewegung. Jetzt stehen ausgedehnte

Spaziergänge in der Natur oder ein gemütlicher

Einkaufsbummel mit

der besten Freundin auf dem

Programm. Wintermantel

und Schal haben endgültig

ausgedient. Stattdessen

kommen leichte, legere Outfi

ts zum Einsatz.

Gesunde Eleganz in

modischen Farben

Da fehlt nur noch das passende

Schuhwerk. Zum Glück gibt

es die neuen sportlich-eleganten

Sneaker und Ballerinas von SEM-

LER. Getreu seiner Markenphilosophie,

Mode, Wellness und Komfort zu

verbinden, bietet SEMLER traumhaft

leichte, supersofte Modelle in wunderschönen

Naturtönen und in der

Modefarbe Jeansblau an. Zur Auswahl

stehen verschiedene Modelle

in G- und H-Weite mit praktischem

Klettverschluss oder zum Schnüren.

EVA-Sohlen mit rutschfester Gummilaufsohle

sichern Tragekomfort auf

Schritt und Tritt. Perforationen lassen

viel Luft an die Füße, dezente Paspelierungen

in Kontrastfarbe unterstreichen

die dynamische Optik. Natürlich

hat SEMLER auch an Einlagenträger

gedacht: Das herausnehmbare Vario-

Fußbett lässt Spielraum für Ihre

eigenen, persönlichen Einlagen. Jetzt

kann der Frühling kommen!

Mehr Infos unter:

www.semler.de

Dynamisch in den Frühling

Die sportlich-eleganten Sneakers von

SEMLER: Top modischer, optimaler

Tragekomfort für jeden Schritt.

Schuhe

&Wellness


Markus Haslauer

Orthopädie-Schuh macher meister

Sportler mit Kniestrümpfen

„In letzter Zeit fi el mir bei diversen Sportveranstaltungen

im Fernsehen ein neuer

„Modetrend“ auf: Spitzensportler mit

Kniestrümpfen! Was steckt dahinter?“

(Max H. aus Heidelberg)

> Sport-Kompressionsstrümpfe sind

mehr als ein Modetrend! Die optisch etwas

ungewohnten Strümpfe regen durch die

Kompression die Durchblutung an; die

leeren Muskeldepos können schneller mit

Nährstoffen gefüllt werden und das „Abfallprodukt“

Laktat kann rascher abtransportiert

werden. Das ist wissenschaftlich

erwiesen. Unsere ortsansässigen Fußball-

und Eishockeymannschaften schwören darauf.

Beide Teams sind seit einem Jahr mit

Strümpfen für den sportlichen Wettkampf

und die Regenerationsphase zwischen den

Spielen ausgestattet. Die positive Resonanz

hat uns überzeugt, dass wir goldrichtig

liegen. Ebenfalls ein positives Feedback

bekamen wir von vielen Freizeitsportlern,

die die Strümpfe beim Joggen, Wandern

und Skifahren einsetzen. Ob Leistungs-

oder Freizeitsportler: Steigern auch Sie Ihre

Leistungsfähigkeit und verkürzen Sie Ihre

Regenerationszeit. CEP-Sport-Kompressionsstrümpfe

unterstützen Sie dabei.

Orthopädieschuhtechnik Haslauer

Markus Haslauer

Poststr. 7, 86971 Peiting

markushaslauer@web.de

Fragen oder Probleme

mit Schuhen oder Füßen?

Torsten Sprenger

Orthopädie-Schuh macher meister

Propriorezeptive Einlagen

„Ich habe nach langem Stehen und Gehen

Schmerzen in der linken Hüfte und der

Lendenwirbelsäule. Können spezielle

Einlagen dagegen helfen?“

(Tina K. aus Warstein)

> Einseitig auftretende Beschwerden sind

oft Ursache von muskulär bedingten Veränderungen

der Körperstatik. Sie enstehen

durch alltägliche Lebensumstände. Diese

muskulären Dysbalancen können bei höherer

Belastung Schmerzen verursachen.

Hier helfen propriezeptive Einlagen, die

speziell auf die jeweilige Körperhaltung angefertigt

werden. Propriezeptoren sind Tiefensensoren

der Muskulatur, die unseren

Körper im Raum wahrnehmen. Sie regeln

unser Gleichgewicht und sind besonders in

den Fußmuskeln zahlreich vorhanden. Spezielle

propriorezeptive Einlagen sind hier

erfolgversprechend.

Sprenger Köhler Gesunde Schuhe

Dorfstraße Sprenger Köhler 47, 59581 Gesunde Warstein-Allagen

Schuhe

sprenger-koehler@t-online.de

Dorfstraße 47, 59581 Warstein-Allagen

sprenger-koehler@t-online.de


Unsere Experten

kennen die richtige Antwort.

Imminger

Orthopädie­Schuh macher meister

Einlagen in offenen Schuhen

„Ich habe von meinem Arzt orthopädische

Einlagen verordnet bekommen, die ich

ständig tragen soll. Darf ich jetzt nur noch

geschlossene Schuhe tragen, da sie in

meine Sandalen und Pantoletten nicht

passen?“

(Petra S. aus Stuttgart)

> Natürlich dürfen Sie auch offene Schuhe

anziehen. Es gibt Firmen, die schöne, modi­sche

Modelle herstellen und in die problemlos

maßgefertigte Einlagen integriert

werden können. Sie müssen also auch im

Sommer oder zuhause auf eine schöne Optik

nicht verzichten und haben trotzdem den

Komfort und die Funktionalität, die für gesundes

Gehen wichtig ist. Fragen Sie einfach

in Ihrem Fachgeschäft gezielt nach.

Imminger Gesunde Schuhe

Weststraße 26, 87561 Oberstdorf

schuh@imminger.de

TRENDS ERLEBEN 31

Thilo Ruthardt

Orthopädie­Schuh macher meister

Diagnose: Hallux rigidius

Mein Arzt stellte bei mir einen Hallux

rigidus fest. Was ist das genau und was

kann man dagegen tun?

(Hans V. aus Bremen)

> Die Steife Großzehe (Hallux rigidus) ist

eine schmerzhafte, abnutzungbedingte Erkrankung

(Arthrose) der Großzehe. Sie erschwert

die Abrollbewegung beim Gehen

und kann bis zur Gelenkeinsteifung führen.

Mögliche Ursachen sind erbliche Faktoren,

Mikroverletzungen (z.B. aus dem Sport) und

Fehl­ bzw Überbelastungen. Typische Symptome

einer Hallux rigidus sind Schmerzen

im Großzehengrundgelenk, Steifheit der

Großzehe und Schwellung und Rötung des

Grundgelenkes. In der Folge drohen Knie­

und Hüftprobleme durch Fehlbelastung.

Die Behandlung soll das Fortschreiten verhindern

und schmerzfreies Gehen ermöglichen.

Spezielle orthopädischen Einlagen

entlasten das Großzehengrundgelenk beim

Gehen. Zusätzlich kann man eine Rigidus

Rolle an Schuhen anbringen. Man sollte direkten

Druck auf das Gelenk durch zu enge

Schuhe oder Nähte am Schaft vermeiden.

Diese Maßnahmen sind übrigens Kassenleistungen,

für die Ihnen Ihr Arzt ein Rezept

ausstellen kann.

Gesunde Schuhe Ruthardt

Teckstr.2, 72175 Dornhan

ruthardt_orthopaedie@t-online.de

Schuhe

&Wellness


32 TRENDS ERLEBEN

Andy Andy Herzer Herzer

Orthopädie­Schuh macher meister

Fersensporn oder Plantarfaszie

„Was ist der Unterschied zwischen

einem Fersensporn und einer

Entzündung der Plantarfaszie?“

(Martina U. aus Magdeburg)

> „Fersensporn“ ist eine spitzige Kalkablagerung

an der Ferse. Sie tritt meist am Ansatz

der Plantarfaszie (das Band, welches die

Fußsohle „verspannt“) auf. Oft kommen die

Schmerzen auch von Mikro­Rissen, die sich

entzünden und chronisch werden können.

Bei Patienten sind oft die Wadenmuskulatur

und die rückwärtige Beinmuskulatur verkürzt.

Da sich die Wadenmuskulatur über

Nacht weiter verkürzt, muss man sie vor dem

Aufstehen vordehnen. Man sollte morgens

nicht barfuß gehen, sondern weiche

Hausschuhe mit einem kleinem Absatz

tragen – am besten in Kombination mit einer

Maßeinlage. Dabei müssen die entzündeten

Stellen an der Einlage sehr weich abgepolstert

werden. Empfehlenswert sind auch die

Dux Clogs der Firma Chung Shi. Die Dehnung

der hinteren Muskulatur sollte konsequent

sein. Ein Physiotherapeut kann mit Querfriktionen

die Plantarfaszie aufdehnen und

„Hausaufgaben“ für die Dehnung geben.

Unterstützend können homöopatische

Globuli heccla lava eingenommen werden.

Herzer Schuhmode und Orthopädie

Inhaber Andy Herzer

Franziskanergasse 6 – 10

73525 Schwäbisch Gmünd

Schuhe

&Wellness

post@herzer-schuhe.de

Jörg Liebau

Orthopädie­Schuhmachermeister

Der Trend Nordic Walking

„Nordic Walking –

wie mache ich es richtig?“

(Franz K. aus Wuppertal)

> Immer häufi ger sieht man Menschen

beim Nordic Walking. Es ist eine Sportart,

die den ganzen Körper trainiert, ohne zu

sehr anzustrengen. Egal ob jung oder alt,

dick oder dünn: Nordic Walking ist für jeden

geeignet. Damit Sie Freude daran haben,

benötigen Sie zunächst einmal eine

gute Ausrüstung: Nordic­Walking­Stöcke,

passende Kleidung und vor allem spezielle

Schuhe. Gehen Sie in Fachgeschäfte und

lassen Sie sich eingehend beraten. Die ersten

Trainingsstunden sollten Sie in fl achem

Gelände mit einem erfahrenen Trainer absolvieren.

So erlernen Sie den komplexen

Bewegungsablauf von Anfang an richtig

und gewöhnen sich keine falschen Bewegungsabläufe

an. Wenn die Grundtechnik

gut ausgeführt wird, kommen alle Gesundheits­

und Trainingseffekte voll zur Geltung.

Nordic Walking wird dann effektiv, wenn der

Stockeinsatz und somit der Armschub eine

raumgreifende Bewegungsamplitude aufweist,

ohne natürliche Bewegungsmuster

zu verlassen.

Liebau Gesunde Schuhe · fuss vital liebau

Astheimer Str. 49, 65468 Trebur

joergliebau@fuss-vital-liebau.de


Bernd Hauenstein

Orthopädie­Schuh macher meister

Einlagen gegen Kniebeschwerden

„Ich bin mit Kniebeschwerden zum

Orthopäden gegangen und dieser hat

mir jetzt Einlagen verschrieben.

Wie sollen die denn helfen?“

(Jens U. aus Hagen)

> Die Füße sind das Fundament des Körpers.

Oft sind Fehlstellungen der Füße dafür

verantwortlich, dass die gesamte Körperhaltung

nicht mehr im Lot ist. Das wirkt sich

besonders stark auf die Sprung– und Kniegelenke

aus. Kniebeschwerden etwa werden

häufi g durch einen Knickfuß ausgelöst. Das

Längsgewölbe knickt nach innen, die Ferse

dreht sich nach außen. Dadurch wird das

Knie übermäßig auf der Außenseite belastet.

Hier sind Einlagen und eine zusätzliche

Stärkung der Muskulatur hilfreich. Die Einlage

korrigiert die Fehlstellung, indem sie

den Fuß an den entsprechenden Stellen

stützt und wieder aufrichtet. Deshalb ist die

Passgenauigkeit der Einlagen sehr wichtig.

Wir haben heute die Möglichkeit, die Füße

exakt in der „Soll­Stellung“ zu vermessen.

Mit den dreidimensionalen Fußdaten werden

die Einlagen gefräst. Diese korrigieren Ihre

Füße auf ideale Art und Weise.

Strade Gesunde Schuhe

Strade Orthopädieschuhtechnik

Lüneburger Str. 2,

D­21073 Hamburg

www.stra.de

HABEN SIE

AUCH FRAGEN?

Ihr Schuhfachhändler

steht Ihnen jederzeit

mit kompetentem

Rat zur Seite!

TRENDS ERLEBEN 33

Schuhe

&Wellness


Sie sind endlich wieder da! Clogs

und Holzpantoletten gehören ab sofort

zu den heißesten Accessoires dieses

Mode-Sommers. Der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt: Luftige Durchbrüche, Nieten,

Schnallen und perforierte Leder wecken Erinnerungen

an die Hippies in den 70er-Jahren.

Vintage-Optiken betonen die lässige Note der

neuen Clogs. Anatomisch geformte Holzsohlen

und weiche Obermaterialien

garantieren komfortablen Auftritt.

Berkemann

ara

Dr. Brinkmann

Dr. Brinkmann

Berkemann

Foto: DSI


alle Modelle: THiNK

TRENDS ERLEBEN 35

� ink! Eine

Liebeserklärung

an das Leben

Ein ursprüngliches Produkt

mit solidem Schuhmacherwissen.

D

as Leben liebt uns, und wir lieben das Leben.

Deshalb machen wir das, was wir am allerbesten

können – Schuhe! Aber nicht irgendwelche

Schuhe, sondern sinnvolle, individuelle, bequeme, natürliche,

nachhaltige und handwerklich gut gemachte Schuhe –

Think! Schuhe eben. Verantwortungsvoll mit den Ressourcen

unseres Planeten umzugehen ist eines unserer Prinzipien.

Deshalb verwenden wir ausschließlich natürlich nachwachsende

Rohstoffe bei Think! So ist der Großteil

unserer Leder pfl anzlich gegerbt, unsere Naturledereinlagen

haben eine Dämpfungsschicht aus Kork und unsere

Sohlen sind überwiegend aus Latex, Holz oder Leder. Alle

Schmuckteile sind aus Bestandteilen und Materialien, die

in der Natur vorkommen. Die verwendeten Metallteile

sind nickelfrei. Ein ursprüngliches Produkt mit solidem

Schuhmacherwissen.

Wir sehen uns als Schuster-/innen

mit einem Hang zum Außergewöhnlichen

Wir wollen die Welt etwas entschleunigen, indem unsere

Schuhe für langes Wohlgefühl durch hervorragende Qualität

und Verarbeitung sorgen. Wir wollen nichts anderes als

richtig schöne, gute und ehrliche Schuhe machen! Wir

meinen, dass dass es Dinge gibt, bei denen Mittelmäßigkeit

unerträglich ist: „Poesie, Malerei und Schuhhandwerk!“

Schuhe

&Wellness


36 MEHR WISSEN

Zwei von drei Menschen

denken beim Laufen

an Sex. Was denken Sie?

Gehören für Sie Sport

und Sex zusammen?

K

ein Sex vor dem Turnier“ –

eine Anweisung, die durch

die Presse spukt, wenn es

um die Frage geht, ob etwa

die Frauen der Fußball-Nationalspieler

mit ins Trainingslager dürfen.

Viele nehmen wohl an, dass Sex in

der Nacht vor dem Spiel die Spieler

zu müde macht.

Sport lohnt sich – auch, wenn

Sie gerne mehr Sex hätt en

Dabei passen Sex und Sport bestens

zusammen. Im Prinzip ist Sex Sport.

Er bringt nicht nur Spaß, sondern verbrennt

auch eine Menge: Mit 150 Kalorien

in 30 Minuten Sex sogar mehr als

beispielsweise Aerobic, wo Sie sich

dafür etwas über 60 Minuten abstrampeln

müssten. Und sind Sie nach dem

Sex hungrig, ist es auch kein Problem:

Nach einer Stunde haben Sie sich immerhin

einen Donut „verdient“.

Sport lohnt sich – auch, wenn Sie

gern mehr Sex hätten. Sportler sind

nämlich empfänglicher dafür. Wer

sich in seinem Körper wohl fühlt,

hat auch mehr Spaß an der Liebe.

Vielleicht ein Grund, warum die UN

während der Olympischen Spiele in

Peking 100.000 Kondome unter den

Sportlern verteilte.

All das gilt aber nicht nur für Spitzensportler.

Laut einer Studie haben

Männer, die viermal pro Woche

mehr als eine halbe Stunde trainieren, um ein Drittel

häufi ger Sex als Nicht-Sportler. Sport ist also gut für

die Liebe. Aber ist die Liebe auch gut für den Sport?

Schuhe

&Wellness

Ihre Kalorientabelle

Sünden

Gezuckerter Donut zum Frühstück 295 kcal

Portion Chips beim Pokern 330 kcal

Dönieren beim Mittagessen 620 kcal

Fettige Pizza nach dem Club 900 kcal

Fernfahrerplatte 1000 kcal

3 Vodka Bull zum Vorglühen 1200 kcal

Erlösung

60 Minuten Aerobic 140 kcal

60 Minuten Yoga 324 kcal

60 Minuten Krafttraining 429 kcal

60 Minuten Fußball 633 kcal

60 Minuten Joggen 675 kcal

60 Minuten Beachvolleyball 681 kcal

Viele argumentieren

dagegen,

sagen, beim Sex werde zu viel Ener-Energie

verbraucht, die dann im Wettkampf

fehle. Doch „die paar“ Kalorien

spielen für einen Leistungssportler

kaum eine Rolle. Der zweite

Vorwurf ist wesentlich fundierter und

wissenschaftlich belegt: Beim Sex

wird Testosteron abgebaut, das die

Aggressivität steigert und somit

wichtig für den Wettkampf ist. Gerade

bei Sportarten wie Sprint, Fechten

oder Kampfsport, wo maximale Kraft

schnell verfügbar sein muss, ist ein

hoher Testosteron-Spiegel von Bedeutung.

Für Schnellkraftsportler

ist Sex ein paar Stunden vor dem

Wettkampf daher also tatsächlich

nicht anzuraten.

Sport ist gut für das Liebesleben

Anders bei Ausdauersportlern: Beim

Orgasmus werden Glückshormone

ausgeschüttet, der Athlet wird dadurch

ruhig und gelassen, so dass er

in der Nacht vor dem Wettkampf

leichter einschlafen kann und weniger

verbissen und aggressiv handelt – für

viele ein echtes Plus!

Man sieht also: Sport und Sex passen

perfekt! Eine englische Studie empfi

ehlt lockeres Laufen. Um die Gelenke

zu schonen, sind die richtige Technik

und gute Schuhe wichtig.

Beim Nordic Walking z. B. arbeitet der ganze Körper, ohne

sich zu sehr zu verausgaben. Zudem ist man in der Natur

unterwegs und man kann den Sport auch ideal zu zweit

ausüben. Ideale Voraussetzungen für zwei der schönsten

Beschäftigungen der Welt, oder?


Traditionelle Qualität

für die Zukunft

Seit 80 Jahren produziert der Tiroler Traditionsbetrieb

hochwertige Schuhe – und fi ndet immer mehr Freude daran.

W

enn in unserer globalisierten

Welt ein Betrieb seit 80

Jahren exisitiert und nun

schon in der dritten Generation Schuhe

produziert, dann muss er eine ganze

Menge richtig machen.

So wie Stadler. Der Tiroler Spezialist für

Komfort- und Outdoor-Schuhe kombiniert

hohe Funktionalität mit perfekter

Passform. Verpackt natürlich in modernem

Design, denn bei aller Tradition

setzt Stadler auf die Zukunft.

Ständige Weiterentwicklung, der Einsatz

modernster Fertigungstechniken

und die ausschließliche Verarbeitung

ausgewählter, hochwertigster Materialien

wie Naturleder, SympaTex-

Österreichs Politprominenz geht wandern

Dr. Heinz Fischer, Österreichs Bundespräsident

und Naturliebhaber vertraut bei seinen vielzähligen

Wanderungen auf den Schuh Roßkopf:

ein Modell aus der exklusiven Tirol-Kollektion

von Stadler.

Ausstattung oder Vibram-Sohlen

garantieren Schuhe auf Top-Niveau.

Perfekt ergänzt um Komfortleisten,

Wechselfußbette mit Aktivkohle, fl exible

Laufsohlen mit integrierten Shock-

Absorbern und weiche Schaftabschlüsse.

Es sind aber vor allem die

anatomisch optimale Passform und die

Ausstattung, die das Stadler-typische

„Wohlgefühl für die Füße“ erzeugen.

Bei so viel Qualität ist es kein

Wunder, dass Stadler exklusiver

Produzent der „offi ziellen“ Tiroler

Walking- und Wanderschuhe ist.

Kindgerecht

Auch die kleinen Naturliebhaber sind

mit dem passenden Stadler-Schuhwerk

bestens ausgestattet.

MEHR WISSEN 37

Schuhe

&Wellness


38 MEHR WISSEN

Ganz Sylt ist im Nordic-Walking-Fieber: Mit 220

Kilometern Streckenlänge ist der Nordic Walking

Park einer der größten in Deutschland. Allein der

breite, 40 Kilometer lange Nordseestrand bietet gerade

zur Frühlingszeit hervorragende Bedingungen.

Der Sonnenuntergang war eine Mogelpackung. Prachtvoll

hatte sich gestern abend der Himmel verfärbt, von Orange

über Rosa in zartes Violett. Eine traumhafte blaue Stunde

mit viel versprechenden Ausblicken über Strand und Meer.

Doch heute früh scheint alles grau in grau. Soweit das Auge

reicht, und das ist wahrlich nicht weit. Dichter Nebel liegt

vor den Fenstern, Wildrosen und Autos sind an diesem Früh-

Schuhe

&Wellness

Erholung pur

Die Insel Sylt erwartet erwartet

Sie mit beeindruckender,

natürlicher Vielfalt.

Nordic Walking auf Sylt:

Mehr als ein Spaziergang

lingsmorgen eingehüllt von glänzendem Reif – der Boden

ist an manchen Stellen noch gefroren. Dennoch bin ich

nicht die Einzige, die sich an diesem frühen Samstagvormittag

aufgeschwungen hat, um eine dreistündige

»Erlebnistour« mitzumachen. Harte Kerle, vier an der

Zahl, dazu eine passend verpackte Nordic Walkerin treffen

sich am Syltness-Center in Wennigstedt. Und schon

geht es los, runter zum Strand. Wir walken uns warm,

gewöhnen uns an den Untergrund, der – wie es an kalten

Frühlingstagen so ist – mal gefroren, mal nass, mal

weich ist. Muscheln knacken unter den Füßen, gerade

am Wellensaum, wo sie geballt liegen, lässt sich perfekt

walken. Sobald wir ein Stückchen weiter nach oben gehen,


kann es ein bisschen glatt werden. Sind

Sie schon einmal am Strand gerutscht?

Sehr speziell, diese unsichtbar gefrorenen

Pfützen! Gut, dass wir die Stöcke

dabei haben und ich am Ende des

Winters noch Skifahren war. Auch die

verschiedenen Sorten

Sand erinnern an die

Vielfalt des Schnees:

griffi g und hart oder

locker und weich.

Und immer schwierig.

Die Sporthochschule

Köln hat sogar

mit dem Deutschen

Ski-Verband die unterschiedlichenStrecken

des Sylter Nordic

Walking Parks zertifi -

ziert. Nicht nach dem

Profi l wurde eingeteilt,

sondern nach Untergrund

und Streckenlänge. Das

Prinzip: Je weicher der Boden,

Es liegt in der Natur der Insel

Aktive Erholungsmöglichkeiten für

passionierte Freizeitliebhaber.

desto mehr Power braucht der Nordic

Walker. Wir kämpfen heute weniger

mit dem Sand, sondern eher mit der

frühlingshaften Kälte und dem Wind,

der von vorne kommt. Ob er die Strecke

nach der Windrichtung ausgewählt

habe, frage ich Tade Corinth, unseren

ortskundigen Trainer. Er ist verblüfft:

Welcher Wind? Es sei doch geradezu

windstill heute. Wenn das »kein Wind«

ist, möchte ich »Wind« nicht kennen

lernen. Sturm erst recht nicht. Denn

der tobt auf der Insel derart, dass anschließend

wieder ein Stück fehlt.

Rund um Watt , Kliff und Meer

Gerade taucht das Kampener Kliff

aus dem Nebel dieses Frühlingstags

auf. Manche Häuser stehen bereits

bedenklich an der Kippe, sie werden

irgendwann auch mit den teuren Sandvorspülungen

nicht mehr zu retten

sein. Nun wird es Zeit umzukehren


40 MEHR WISSEN

denn wir müssen den

ganzen Weg – etwa acht

Kilometer – wieder zurück.

Üblicherweise führen die

Touren von Wenningstedt

aus Richtung Watt

und weiter, beispielsweise bis Rantum oder

rund ums Rantumbecken. Aber bei den heutigen Bodenverhältnissen

sei der Strand die beste Wahl, meint Tade,

ein waschechter Nordfriese. Die kennen das Wetter, sind

robuste Gesellen. Doch jetzt ist es recht stumm geworden,

denn der Rückweg bis Westerland zieht sich. Im Foyer des

Syltness-Centers wartet heißer Tee. Nette Art, die Gäste

wieder aufzutauen und milde zu stimmen.

Schuhe

&Wellness

Professionelle, individuelle Touren

Auch die Trainerin Katja Wunderlich wird am nächsten

Nachmittag Tee anbieten. In einer riesigen Thermoskanne

hat sie ihn auf ihren Touren dabei, neben zwei Dutzend

Stöcken auf dem Beifahrersitz ihres Smart. Ein wahres

Nordic Walking-Mobil, beschriftet und mit Sylt-Logo ver-

Sylter

Möglichkeiten

Einzigartige Eindrücke

Sylt verbindet Entspannungsräume

mit inseltypischer

Architektur.

ziert. Man kann bei ihr neben Stöcken auch Regenzeug

ausleihen und individuelle Touren buchen. Ihr Highlight

ist eine Sightseeing-Strecke zum spektakulär leuchtenden

Morsumer Kliff. Wir legen zusammen mit der Nordic

Walking-Einsteigerin Jutta eine lange Runde rund um Keitum

zurück – am Watt entlang und dann vor dem Deich,

wo winterdicke Schafe weiden. Die Luft ist heute frühlingshaft

mild, ab und zu kommt sogar die Sonne heraus.

Jeder Inselort hat seine eigenen Routen,

Trainer und Angebote

Katja ist für das Lindner Hotel in Wenningstedt und die

Kurverwaltung Sylt-Ost unterwegs. Jeder Inselort hat seine

eigenen Strecken und Trainer. Gäste erkundigen sich am

besten bei den Kurverwaltungen, wo die aktuellen Touren

starten. Stöcke können ausgeliehen und gekauft werden.

Auf Sylt hat Westerland das größte Angebot, während

Kampen behauptet, das beste zu haben. Auch prominente

Köche der Insel, Johannes King vom Dorint Hotel-Söl’ring-

Hof etwa, sind beim Nordic Walking in der Frühlinszeit auf

Sylt anzutreffen. Aktivität auf Gourmetniveau!


Wie gut

ist der

GANTER

AKTIV?

3 Wochen lang konnten sich die Leser einer Fachzeitschrift

für eine „GANTER AKTIV“ Teststudie bewerben.

Über 3000 Bewerbungen gingen ein, 50 Personen

wurden schließlich für eine 4-wöchige Studie ausgewählt.

Wer unter Rücken- und Gelenkbeschwerden

leidet,

der weiß, wie wichtig das

richtige Schuhwerk ist. Der richtige

Schuh unterstützt den gesunden Gang

und erleichtert so die Beschwerden

spürbar. Ganter, ein führender Her-

steller von Gesundheitsfunktionsschuhen,

hat mit dem

GANTER AKTIV einen

Schuh entwickelt, der

mit einer einzigartigen

Abrolldynamic

die natürlichen Gangfunktionen

wieder

herstellt. So kann der

Benutzer seinen Beschwerden

geradezu „entgehen“.

GANTER AKTIV – Das Original

Mit einzigartiger Abrolldynamic

- entlastet Rücken und Gelenke

- verbessert die Haltung

- stärkt die Muskulatur

Der Gesundheitsfunktionsschuh

GANTER AKTIV überzeugt:

• 71% stufen Ihr allgemeines

Gehempfi nden besser ein.

• 59% bewerten den Klimacomfort

angenehmer.

• 74% stellen eine Linderung

ihrer Beschwerden fest.

• Kein Studienteilnehmer bewertet

den Klimacomfort schlechter

Für die Studie trugen die 50 Testgeher

den Schuh vier Wochen lang, in Beruf

und Freizeit. Das Ergebnis: allenthalben

begeisterte Tester. Sage und

schreibe 74 % spürten eine Besserung

ihrer Beschwerden – und das nach nur

4 Wochen.

Karin Richter, beschäftigt im Einzelhandel,

Leichtathletin: „Bedingt durch

eine Überlastung beim Sport hatte

ich im Alltag beim

Tragen gewöhnlicher

Schuhe bei jedem Schritt

Wadenschmerzen. Die

GANTER Schuhe brachten

mir Entlastung. Nach

meinem Sport habe ich

mich regelrecht auf die

Schuhe gefreut. Übrigens

sind die Schuhe auch

bei einer Steißbeinprellung

wirklich sehr zu empfehlen.”

Norbert Winski, Physiotherapeut,

Sportphysiotherapeut und Nordic Walking-Trainer:

„Ein sehr gutes Laufgefühl.

Der GANTER AKTIV sorgt für einen

dynamischen Gang, der die gesamte

Muskelkette des Beins bzw. des Körpers

in Balance bringt. Physiologische

Beckenschiefstände, Blockierungen im

Iliosacralgelenk (Darmbein-Kreuzbein-

Gelenk) und vieles mehr gehören mit

dem Schuh der Vergangenheit an.“

Matthias Sobieroj, Berg-Marathonläufer:

„Habe den Schuh vor und nach

meinen Wettkämpfen getragen. Toller

Schuh!” Mehr: www.ganter-shoes.com

MEHR WISSEN 41

Schuhe

putzen

leicht gemacht

WOLY Combi Proper Set

Auf Grund der großen Re sonanz auf die

bisherigen Combi Proper-Aktionen aus

dem Hause melvo und der enormen

Nach frage nach dem Produkt WOLY

Com bi Proper mit Schwamm im Set,

wird dieses Produkt nun ins Standardsortiment

aufgenommen. Dafür erhält

die Faltschachtel des WOLY Combi

Proper eine neue Aufmachung.

Combi Proper ist ein ergiebiger Reinigungsschaum,

der für alle Glatt- und

Rau leder sowie für Textilien und Synthe

tik geeignet ist. Er reinigt nicht nur,

sondern pfl egt gleichzeitig und wirkt

außer dem wasserabweisend!

Anwendung: Dose kräftig schütteln,

senkrecht halten und auf den beiliegenden

Schwamm aufsprühen. Den

Schuh damit gründlich abreiben. Da

es sich bei WOLY Combi Proper um

einen Schaum handelt, ist die Anwendung

des Produkts problemlos auch

in Innenräumen möglich. Und: Combi

Proper wurde dermatologisch mit der

Note „Sehr gut“ getestet.

Einer einfachen und schnellen Pfl ege

Ihrer liebsten Schuhe steht nichts

mehr im Wege.

melvo: Innovative Lösungen

für exquisite Schuhpfl ege

Schuhe

&Wellness


42 MEHR WISSEN

50-75%

der Verletzungen sind

Überlastungsbeschwerden.

der Verletzungen

treten unterhalb des

Kniegelenks auf.

Beschwerdefrei

70-80%

Schuhe

&Wellness

30-50%

der Verletzungen sind

Sehnenbeschwerden.

Man geht von einer jährlichen Verletzungsrate von 25%

der laufsporttreibenden Bevölkerung aus. Das sind etwa

2-20 Verletzungen pro 1000 Stunden Laufen. Am häufi gsten

ist der untere Bewegungsapparat betroffen.

Dr. phil. Heiner Baur und Prof. Dr. med. Frank Mayer von der Hochschulambulanz

Sportmedizin und Sportorthopädie sind der Frage nach einer geeigneten Behandlung

von chronischen Überlastungsbeschwerden nachgegangen.

F

reizeitaktivitäten wie Marathon

und Triathlon werden immer

beliebter. Leider werden auch

typische, belastungsabhängige Beschwerden

immer häufi ger. Immerhin

sind plötzlich auftretende Verletzungen

beim Laufen im Vergleich mit

etwa Fußball, Handball oder Wintersport

eher selten. Die typischen Verletzungen

entwickeln sich meist schleichend,

werden verharmlost und daher

nicht richtig auskuriert. Nicht selten

führt das zu einer chronischen Überbelastung.

Verkürzung oder Abbruch

einer Trainingseinheit, manchmal wochenlange

Trainingspausen oder gar

langwierige Therapiemaßnahmen sind

die Folge.

Viele Sportgeschäfte werben mit einer

Laufbandanalyse, mit deren Hilfe man

den idealen Sportschuh fi nden soll.

Aber hat der Sportfachhandel überhaupt

das Personal mit der notwendigen

Qualifi kation und Ausbildung

für eine professionelle Bewegungsanalyse?

Ihr Orthopädieschuhfachgeschäft,

geschult in movecontrol,

hat diese sicherlich. So kann ein zu

starkes Einknicken des Fußes nach

innen (Überpronation) oder außen

(Übersupination), früh erkannt und

mit einem „Stabilschuh“ verhindert

werden. Zu beachten ist jedoch, dass

nicht jeder „Überpronierer“ gleich

stark überproniert! Kann es also

den perfekten Runningschuh für jeden

Einzelnen überhaupt geben? Auf

der Suche nach möglichen Anworten

sprach Schuhe & Wellness mit

Dr. Heiner Baur.

Was haben Sie genau in Ihren

Studien untersucht? Und zu

welchem Ergebnis kamen Sie?

Wir haben die Effekte verschiedener

Therapien untersucht. Dabei haben wir

neben den klassischen physiotherapeutischen

Maßnahmen auch geprüft,

inwieweit orthopädische Sporteinlagen

bei chronischen Überlastungsbeschwerden

hilfreich sein können.

Wir stellten fest, dass die orthopädische

Einlage deutlich zur aktiven

Therapie bei Sportverletzungen bzw.

Überlastungsbeschwerden beitragen

kann. Mit ihr können die unerwünschten

Trainingspausen reduziert werden

oder ganz entfallen.

Wie kamen Sie auf die Idee, in

Ihrer Studie die Wirkungsweise von

Sporteinlagen zu untersuchen?

Erst wollten wir wissen, ob Schuheinlagen

überhaupt helfen, d.h. ob sie effektiv

in der Therapie eingesetzt werden

können. Darüber hinaus wollten wir

wissen, was genau zur Linderung der

Beschwerden führt. Viele Menschen

denken immer noch, dass Einlagen

rein passiv oder „mechanisch“ wirken.

Das stimmt aber nicht, denn sie beein-


laufen!

Dr. phil. Heiner Baur:

„Typische Verletzungen beim Laufen

entwickeln sich meist schleichend,

werden oft verhamlost und daher

nicht richtig auskuriert.“

fl ussen auch das aktive Bewegungssystem

(Muskelaktivität). Durch einen entsprechenden

Aufbau der Einlage, ihre

perfekte Anpassung

an den Fuß durch

die handwerklichen

Fertigkeiten des Orthopädieschuhmachermeisters

oder

Bewegungsanalytiker

und die Anpassung

in den jeweiligen

Schuh erhöht

sich der Druck

unter dem Fußlängsgewölbe.

Und

das beeinfl usst die

muskuläre Aktivität

der seitlichen Un-

Weich Mittel Fest

Für jedes Gewicht

und Leistungsstand

die passende Einlage.

terschenkelmuskulatur. Die frühe und

intensive Aktivierung dieses Muskels

hilft, das Sprunggelenk so möglicherweise

besser zu stabilisieren und kann

zu einer deutlichen Schmerzreduktion

beitragen.

Was ist der Vorteil von orthopädischen

Einlagen im Vergleich

zur Physiotherapie? Und können

Einlagen diese gar ersetzen?

Hier ist ganz wichtig zu differenzieren,

welche Therapie für welchen Patienten

am besten geeignet ist. Das ist oft

schwierig zu entscheiden. Meist ist

eine ausführliche Analyse und eine

interdisziplinäre Zusammenarbeit der

einzige Weg zur Schmerzlinderung. Die

Physiotherapie ist meist sehr zeitintensiv

und man ist an einen Ort gebun-

den. Dagegen kann

man eine Einlage

einfach ins Training

integrieren.

So können lästige

Trainingspausen

verkürzt oder gar

verhindert werden.

So lange man noch

laufen kann, ist

eine Einlage eine

gute Therapieoption.

Wenn man allerdings

nicht mehr

am Lauftraining

teilnehmen kann,

führt kein Weg an der Physiotherapie

oder sporttherapeutischen Maßnahmen

(z. B. exzentrisches Training)

vorbei.

Wirken Einlagen auch präventiv?

Wie es aussieht, können Einlagen

sportbedingte Überlastungsbeschwerden

nicht verhindern. Einzig zur Vorbeugung

von Stressreaktionen am

Knochen, wie z. B. „Shin Splints“ oder

Ermüdungsbrüchen sind sie nützlich.

Dabei muss im Einzelfall entschieden

werden, ob eine präventive Versorgung

sinnvoll ist. Es ist wichtig, wie der Patient,

der ja eigentlich noch keiner ist,

mit der Versorgung zurecht kommt.

Schuhe

&Wellness


44 MEHR WISSEN

Reicht nicht die Behandlung mit Medikamenten

wie z. B. dem Schmerz-

und Entzündungshemmer Diclofenac

bei Überlastungsbeschwerden aus?

Entzündungshemmer helfen nur, wenn

wirklich Entzündungsreaktionen vorliegen.

Dies ist bei chronischen Überlastungsbeschwerden

nur zu Beginn

der Beschwerden der Fall – und nur

dann helfen diese Medikamente auch.

Schmerzmittel werden oft eingesetzt,

um Patienten schmerzfrei eine Trainingstherapie

durchführen zu lassen.

Sie können dann ohne Schmerzbeeinflussung

Bewegungsabläufe

trainieren. Das soll Bewegungsfehler

verhindern. Von einem Lauftraining

unter Schmerzmitteln ist aber ab-

zuraten!

Was ist der Vorteil des Konzeptes

von movecontrol Sportschuheinlagen?

Das Einlagenkonzept hat bereits in

mehreren Studien seine Therapieeffi-

Schuhe

&Wellness

zienz gezeigt. Zu Grunde liegt ein klar

definierter Standard. Der Fuß wird

genau untersucht: mit der biomechanischen

Bewegungsanalyse aus unterschiedlichen

Kameraperspektiven,

dem Fuß-Scan & Schaumabdruck so-

wie der intensiven Anamnese. Je nach

Beschwerden werden außerdem eine

Fülle funktioneller Tests aus der Sportmedizin

durchgeführt. Dabei muss man

auch den Fuß anfassen und intensiv

untersuchen. So kann man feststellen,

„wo der Schuh drückt“. An Hornhaut,

Schwielen, Druckstellen und am ge-

tragenen Sportschuh erkennt man,

wie sich der Kunde bewegt. Auch der

individuell gespritzte movecontrol-

Dämpfungsschaum fällt je nach

Körpergewicht und Leistungsstand des

Sportlers unterschiedlich aus. Ganz

nach dem Motto „Jeder Fuß ist anders“

wird die orthopädische Sportschuheinlage

für jeden einzeln konstruiert

und an den Fuß anmodelliert.

Genaue Untersuchung des Fußes:

Biomechanische Bewegungsanalyse aus

unterschiedlichen Kameraperspektiven.


Kinderschuhe sollte man im Fachhandel kaufen, denn

Tests liefern erschreckende Ergebnisse bei großen Filialisten.

(Quelle: Schuhmarkt)

MEHR WISSEN 45

Giftstoffe in Kinderschuhen

D

as WDR-Fernsehmagazin „Markt“ hat Kinderschuhe

auf Giftstoffe hin untersucht. Proben wurden in

Filialen bekannter Schuhketten wie Deichmann,

Reno, Siemes Shoe Center, Shoe4you, bei C&A sowie

Real und Aldi gekauft. Insgesamt ließ die Redaktion

25 Schuhe von 20 verschiedenen Marken untersuchen.

Das Umweltlabor ACB (Münster) fand in 6 der Schuhe das

giftige Chromat in relevanter Menge, chemisch Chrom (VI)

genannt. Hier liegt der EU-Grenzwert für Arbeitsschuhe

bzw. Arbeitshandschuhe bei drei Milligramm Chrom (VI)

pro Kilogramm Leder. Untersucht wurde nur das Leder,

das direkt mit den Füßen in Kontakt kommen kann.

Chromat kann Allergien auslösen, die nicht mehr zu heilen

sind. Es steht auch im Verdacht, Mitauslöser für Krebs

zu sein. Enthalten war es in Kinderschuhen von Deichmann,

Siemes und Reno. Am stärksten belastet war

ein Mokassin der Marke Hot Lines von Siemes mit

zwölf Milligramm Chrom (VI) pro Kilogramm Leder.

Alle Anbieter wurden um Stellungnahmen gebeten. Sie

antworteten, dass die von ihnen beauftragten Labore

bei Stichproben in den beanstandeten Schuhen kein

Chrom (VI) gefunden hätten. Die beanstandeten

Schuhe wurden aus dem Verkauf genommen. Deichmann

erklärt darüber hinaus, dass seit 1996 alle Schuhe von un-

abhängigen Prüfi nstituten auf Chrom (VI) geprüft würden,

obwohl es keine gültigen gesetzlichen Vorgaben gibt. „Die

verbindliche Vorgabe für unsere Lieferanten ist, dass die

Produkte frei von Chrom (VI) sein müssen“, so Deichmann.

Auch die vom WDR genannten Artikel seien vor Wareneingang

geprüft worden. Sie würden nun erneut von zwei

weiteren Instituten geprüft.

WMS-Schuhe unbelastet

Das Schuhinstitut (DSI)in Offenbach teilte mit, dass alle vom

Umweltlabor ACB in Münster getesteten Schuhe von WMS-

Marken hervorragende Ergebnisse für sich verbuchen konnten

und nicht durch Chromat belastet waren. Dabei handelte

es sich um die Kinderschuhe der Firmen Richter und Ricosta.

Die Sendung zum Nachlesen oder zum Abruf des Podcasts

fi nden Sie unter: www.wdr.de/tv/markt/

Schuhe

&Wellness


46 MEHR WISSEN

Sichern Sie sich einen Logenplatz

über den Dächern von Au-Schoppernau

im im zauberhaften Bregenzerwald.

Hier begrüßt Sie Familie Natter in

ihrem liebevoll ausgestatteten Hotel

mit großem Komfort. Ein Urlaubs-

Zuhause, von dem Sie bestimmt

schon immer geträumt haben. Freuen

Sie sich auf erlebnisreiche Tage

mit Herz.

Gewinnen Sie:

> Einen von drei Gutscheinen im

Gesamtwert von € 750,-.

So nehmen Sie teil:

Einfach die Frage beantworten, die

Adresse eintragen und den Gewinncoupon

bei Ihrem Schuhfachhändler

abgeben. Die Aktion läuft bis zum

Gewinnspielfrage beantworten und Coupon

bei Ihrem Schuhfachhändler abgeben.

Schuhe

&Wellness

31.08.2010. Die Gewinner werden

schriftlich benachrichtigt.

Für Schuhe & Wellness Leser:

Angebot für 4 Übernachtungen inklusive

Halbpension zum Sonderpreis

€ 252,-: inklusive Benutzung aller

Bergbahnen, Schwimmbäder und

Busse in der Region Bregenzerwald.

Gültigkeit des Angebotes vom 12.05. –

17.10.2010. Bitte geben Sie bei der

Buchung „Schuhe & Wellness“an.

Kontakt:

**** Hotel - Erlebnisreich Natter

Halde 346 b - A-6886 Schoppernau

Tel.: +43 (0)5515 4123

Fax: +43 (0)5515 4123 70

info@erlebnisreich-natter.com

www.erlebnisreich-natter.com

Welcher Dichter schwärmte bereits vor 231 Jahren vom Gardasee?

Schiller Lessing Goethe

Vor-/Nachname

Straße, Hausnummer PLZ Ort Tel.:

Bitte informieren Sie mich über aktuelle Angebote aus

dem Schuhfachhandel.

Nein, ich wünsche keine weiteren Informationen.

Ihr

Gewinn: Drei

Gutscheine im

Gesamtwert

von € 750,-

Die strahlende Gewinnerin (S&W 2/09):

Franz-Josef Wisner von Wisner Gesunde Schuhe,

Biete 5 in 48308 Senden, gratuliert Frau Ursula

Lüttmann aus Lüdinghausen zu ihrem Wohlfühl-Urlaub

im „Freizeit Resort Lewitz Mühle“

im Wert von € 900,-.


MEHR WISSEN 47

Innovation auf weichen Sohlen

Comfort Fit Wellness:

Innovative Modelle für

ein neues Geh-Gefühl.

nter dem Namen „Comfort Fit Wellness“ und

„Comfort Fit Wellness Sport“ entstehen innovative

Halbschuh- und Hikingmodelle. Ein neuer

„Comfort“-Leisten sorgt dabei für mehr Beweglichkeit

und Wohlbefi nden. Viel Platz, weiche Lederschäfte mit und

ohne GORE-TEX ® U

Technologie sowie weiche Zwischensohlen

mit bequemem Auftritt und griffi gem Profi l erlauben

ein insgesamt erholsameres und bequemeres Wandern.

Natur, Gesundheit und Wellness sind die wichtigsten gesellschaftlichen

Trends des neuen Jahrhunderts. Deshalb

gewinnt Outdoor an Bedeutung. Denn Bewegung in der

Natur löst Stress und tut einfach gut. Um diesen Effekt

zu optimieren, präsentiert MEINDL seine „Comfort Fit

Wellness“-Wanderschuhlinie. Für bessere Passform und

noch mehr Tragekomfort. Das Kernelement ist der gleichnamige,

speziell dafür entwickelte, innovative „Comfort Fit-

Leisten“ von MEINDL. Er bewirkt ein spürbares Mehr an

Komfort gegenüber dem herkömmlichen Trekkingleisten:

- breiter gearbeitet in der Basis für mehr Stabilität und

Platz im Vorfußbereich - voluminöser am Ballen für mehr

Platz und Weichheit - in der Rolle stärker für leichteres

Abrollen und ein weicheres Fußgefühl.

Hinzu kommt ein neues, aufwendig konstruiertes Fußbettsystem

– die „Comfort Fit“-Einlage bei allen Hikingmodellen.

Das Besondere daran ist die durch-

Modell

MeranLady

gehende Naturkorkbettung und deren funktionelle

Mehrschichtigkeit. Die spezielle Korkmischung ist

offen strukturiert und dadurch atmungsaktiver. Zwei weitere

Lagen aus Vlies und aus abriebfestem Cambrelle

nehmen die Feuchtigkeit auf. Damit der Feuchtigkeitstransfer

optimal funktioniert, werden die einzelnen Lagen am

Rand vernäht. Im Fersenbereich sorgt zusätzlich ein

Poron-Shockabsorber für weichen Auftritt, im Mittelfußbereich

unterstützt ein Nylon Insert den Fuß. Die Innovation

kommt auf weichen Sohlen daher!

100 % wellness

Wohlbefinden an den Füßen

❚ feuchtigkeitsregulierend

❚ Multigrip-Sohlen-

konstruktion ❚ weich gedämpft ❚ bequeme

Form, viel Platz im Ballen- und Zehenbereich

Schuhe

&Wellness

www.meindl.de

mei_Anz_MeranLady_180x82_GLord_DEF.indd 1 12.01.2010 16:39:32 Uhr


48 MEHR WISSEN

Urlaub für die Füße

Die Kompetenz von Österreichs Bequemschuhmacher

garantiert entspanntes Wohlfühlen. Dafür sorgen

die großzügige Auftrittsbreite, der stabile Keilabsatz,

das rutschfeste Sohlenprofi l und Klettverschlüsse,

mit denen sich der Pantoffel optimal an jeden Fuß anpassen

lässt. Und natürlich das durchgehende, wechselbare Leichtkork-Fußbett,

das – wie jedes HARTJES-Fußbett – mit dem

renommierten ECO-Zertifi kat ausgezeichnet

ist und somit strengsten Umweltanforderungen

entspricht. Dieses Fußbett bringt

alle Vorteile des wertvollen Naturprodukts

Kork perfekt zum Tragen: Atmungsaktiv,

temperaturausgleichend, langlebig

und fl exibel, bietet es unvergleichlichen

Komfort. Ihre Füße werden Hula tanzen!

Genua: „Der Halbschuh mit dem

integrierten Klima-Management“

Ein wechselbares Leichtkork-Fußbett steckt auch in den

Halbschuhen von HARTJES. Diese sommerleichten Halbschuhe

in aktuellen Farben schaffen den Spagat zwischen

Schuhe

&Wellness

Mit den neuen Funktionspantoffeln „Hawaii“

schickt HARTJES gestresste Füße in den Urlaub.

Eleganz und Komfort ganz locker. Feines Leder in Kombination

mit einer sportlichen Sohle und ausreichend Freiraum

für die Zehen machen „Genua“ zu einer stilvollen

Klasse für sich. Lederfutter und Ledersohle unterstreichen

diesen Auftritt nicht nur optisch, sondern sind zugleich Teil

eines aktiven Fußklima-Managements. Ins Fußbett integriert

ist der Schaumstoff cellpur ® : Er enthält

die innovative Faser Tencel ® , die durch ihre

Mikrostruktur Feuchtigkeit optimal aufnimmt

und ausgleicht. Das Resultat: ein noch angenehmeres

Klima für die Füße – egal, wie heiß

es im Sommer hergeht.

Nachhaltige Qualität aus Österreich

HARTJES und seine vier Schuhwelten Funktion,

Fashion, Works und Fitness stehen für

Premium-Bequemschuhe made in Austria.

Die Firmenphilosophie setzt auf Nachhaltigkeit, behutsamen

Umgang mit allen Ressourcen und qualifi zierte Wertschöpfung

in Österreich. HARTJES produziert Qualität, die

hält, in Designs, die überzeugen. Auch morgen noch.


Anziehen.

Wohlfühlen

DFinnComfort: Der Schuh zum Wohlfühlen – eine Erfolgsstory.

ie Waldi Schuhfabrik, Her- zu Gesundheit, Fitness und Wohlbesteller

der weltweit bekannfi nden gelangen – diese Idee stand

ten „FinnComfort Schuhe“, Pate für die Evolution von „Finnamic“,

ist ein traditionsreiches Unternehmen eine der jüngsten Entwicklungen bei

mit rund 700 Mit-

FinnComfort. Eine spearbeitern

und zählt

zielle Rollensohle aus

zu den führenden

Polyurethan ermög-

deutschen Bequemlicht

schonendes und

schuh-Fabrikanten.

gedämpftes Auftreten,

Entwickelt und gefer-

von der Ferse bis hin

tigt werden erstklas-

zur Spitze. Gelenke,

sige Schuhlösungen für besondere Knie, Wirbelsäule und Bandschei-

Ansprüche – Made in Germany. ben werden geschont, Kreislauf und

Stoffwechsel angeregt, die Muskeln

Tradition und Innovation sind eng mit- sanft trainiert – und so eine gute

einander verbunden und garantiegarantieren eine hochgradige

und aufrechte Haltung gefördert.

Kompetenz in Schuhen

Ein weiteres wichti-

und Fußbettungen. Mit

ges Element der Soh-

herausnehmbaren,

le ist die breite und

auswechselbaren und

ebene Standfl äche

veränderbaren Fußbet-

im Mittelfußbereich.

tungen hergestellt, entsprechen die Beim Stehen in „Finnamic“ muss das

Schuhe den orthopädischen Grund- Gleichgewicht nicht permanent auslagen

des Fußes. Einen Zusatznutzen balanciert werden. Die Muskeln kön-

bietet das Refl exzonen-Massagefußnen entspannen. Ein sicherer Stand

bett, das die Refl exzonen des Fußes ist garantiert. Ziel der Entwicklung

punktgenau stimuliert und so Körper dieser Serie waren Ganztagsschuhe,

und Geist vitalisiert.

die die Vorteile der Rollensohle mit

einem entlastungs-

Leisten, Laufsohlen,

freien Stehen verbin-

Korkfußbettungen und

den. Das gepolsterte

alle notwendigen Mate-

Naturfußbett bei „Finrialien

sowie Herstelnamic“

kann bei Belungsprozesse

werden

darf unterschiedlichen

kontinuierlich weiterentwickelt und orthopädischen Bedürfnissen ange-

dem neuesten Stand der Technik entpasst werden und sorgt für eine opsprechend

perfektioniert. Verwendung timale Druckverteilung beim Stehen

fi nden dabei nur beste Naturmate- und Gehen. Anziehen, loslaufen und

rialen, die überwiegend in Handarbeit entspannen heißt bei diesem Schuh

verarbeitet werden. Über die Schuhe die einfache Devise.

MEHR WISSEN 49

QUALITÄT

&KOMFORT

MODELL

SALONIKI

www.� nncomfort.de

Der Schuh zum Wohlfühlen.

AUSWECHSELBARE

FUSSBETTUNGEN

» Optimale Auftrittsdämpfung

» Superbequem-Fußbett

» Vitalisierendes Reflexzonen-Bett

» In Deutschland gefertigt

Fordern Sie jetzt unseren Katalog an!

Schuhe

Mehr als Schuhe: &Wellness

Schön. Bequem. Gesund.

FinnComfort · 97433 Haßfurt/Main · www.� nncomfort.de


50 MEHR WISSEN

Ihr Schuhfachhändler

in Ihrer Nähe (nach PLZ)

0

Orthopädieschuhtechnik

Berneis GmbH

Wurzener Straße 2

01127 Dresden

Orthopädieschuhtechnik

Berneis GmbH

Grillenburger Str. 19

01159 Dresden

Orthopädieschuhtechnik

Berneis GmbH

Tharandter Straße 45

01159 Dresden

Orthopädieschuhtechnik

Berneis GmbH

Liebstädter Straße 16

01277 Dresden

Schuh-Pathe -

Aktuelle Schuhmode

Schandauer Str. 1

01855 Sebnitz

Walkers Gesunde Schuhe

Weibermarkt 9

04600 Altenburg

Enke Orthopädie und

Bequemschuhe

Neugasse 19

07743 Jena

Orthopädie und

Bequemschuhe Enke

Windmühlenstr. 69

07937 Zeulenroda

Enke Orthopädie und

Bequemschuhe

Markt 10

07973 Greiz

Orthopädie & Schuhe

Kammlodt

Berthelsdorferstr. 33 /

Am Roßplatz

09599 Freiberg

Orthopädie & Schuhe

Kammlodt

Beutlerstr. 28

09599 Freiberg

1

Der Ganzkörperschuh

Bundesallee 87

12161 Berlin-Friedenau

Orthopädie-Schuhservice

Winzer & Winzer GbR

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 21

17192 Waren/Müritz

2

Besser Gehen

Schockmann GmbH

Amelungstr. 5

20354 Hamburg

Strade OHG Orthopädie-

Schuhtechnik

Lüneburger Str. 2

21073 Hamburg

Tamcke Schuhhaus

& Orthopädie

Estedeich 43

21129 Hamburg-Cranz

Schuhhaus Peters Orthopädie-Schuhtechnik

Waldstr. 2

21255 Tostedt

Schuhhaus Peters

Elbuferstr. 168

21395 Tespe

Schuhhaus Hassler

Dorfstr. 22

22929 Schönberg

Tel. 04534 - 7113

Hammerich

Gesunde Schuhe

Großschmiedestr. 16

23966 Wismar

Hammerich

Gesunde Schuhe

Großschmiedestr. 10

23966 Wismar

Kriwat GmbH

Lerchenstr. 21

24103 Kiel

Kriwat GmbH

Markt 15

24211 Preetz

Fußorthopädie Möller e.K.

Hollensenstr. 31

24768 Rendsburg

Evers Schuh &

Fußgesundheit GmbH

Alexanderstr. 53

26121 Oldenburg

Schuhhaus Drees GmbH

Barßelerstr. 15

26169 Friesoythe

Carls GmbH Schuhmode

& Orthopädie

Frieslandstr. 44

26446 Reepsholt

Gembler Orthopädie

Esenser Str. 251

26607 Aurich-Plaggenburg

Koop Gesunde Schuhe

Hauptstr. 42

26892 Dörpen

Scherff Björn

Orthopädie-Schuhtechnik

Verdener Str. 3

27356 Rothenburg

Schuhhaus Tietjen

Poststr. 9

27711 Osterholz-

Scharmbeck

Orthopädie Schneider

Carl-Schurz-Str. 42

28209 Bremen

Hüneke & Jahns OHG

Hollerallee 45

28209 Bremen

Asendorf

Orthopädie-Schuhtechnik

Gerhard-Rohlfs-Str. 53

28757 Bremen

Björn Scherff

Orthopädie-Schuhtechnik

Brückenstr. 14

28832 Achim

Schuhhaus Schulze

Cellerstr. 1

29386 Hankensbüttel

3

Schuhhaus Thomas Stock

Georgstr. 16

30159 Hannover

Schuhhaus Nimtz

Egestorfer Str. 135

30890 Barsinghausen

Breymann

Orthopädie GmbH

Schillerstr. 1

31224 Peine

Speisekorn

Orthopädie-Schuhtechnik

Weser Str. 11

31737 Rinteln

Orthopädie-Schuhtechnik

Siegmann GmbH

Emmernstr. 18

31785 Hameln

Fiene Gesunde Schuhe

Burgstr. 15

31832 Springe

Speisekorn

Orthopädie-Schuhtechnik

Welseder Straße 27

31840 Hessisch Oldendorf

Schuhaus Hotfi el

Stiftstr. 66

32278 Kirchlengern

Vosen Orthopädie-

Schuhtechnik

Widukindstr. 46 - 50

33098 Paderborn

Niggemeier

Gesunde Schuhe

Schuhhaus Schulte

Detmolder Str. 404

33104 Paderborn

Schuhhaus Monkenbusch

Lange Str. 68

33378 Rheda-Wiedenbrück

Orthopädie-Schuhhaus

Hölscher

Lippstädter Str. 18

33397 Rietberg

Schuh u. Orthopädie

Sisterhenn

Reichowplatz 20

33689 Bielefeld

Orthopädie-Schuhtechnik

Markert

Die Freiheit 11

34117 Kassel

Südekum Gesunde Schuhe

Schuh Surup

Wilhelmshöher Allee 123

34121 Kassel

Siebert Gesunde Schuhe

Orthopädie Siebert

Friedhofstr. 9

34212 Melsungen

Südekum e.K.

Burgstr. 20

34346 Hann. Münden

Vieth Gesunde Schuhe

Bahnhofstraße 38c /

Auf dem Zimmerplatz

34454 Bad Arolsen

Vieth Gesunde Schuhe

Steinweg 9

34471 Volkmarsen

Böttcher Fuß-Orthopädie

Brunnenallee 16

34537 Bad Wildungen

Schuhhaus Orth.-

Schuhtechnik Hesse

Geismarer Str. 6

35110 Frankenau-Dainrode

PerPedes

Frankfurter Str. 61

35315 Homberg/Ohm

Orthopädie Meyer

Laubusstr. 43

35789 Weilmünster

Südekum e.K.

Theaterstr. 21

37073 Göttingen

Südekum e.K.

Rheinhäuser Str. 24

37083 Göttingen

Kopp & Minne

Gesunde Schuhe

Schulstr. 1

37197 Hattorf

Kopp & Minne

Gesunde Schuhe

Andreasstraße 2

37431 Bad Lauterberg

Kopp & Minne

Gesunde Schuhe

Brauhausstraße 4

37520 Osterode am Harz

4

Bioline GmbH

Oststr. 49

40211 Düsseldorf

Bioline GmbH

Kapuzinergasse 14

40213 Düsseldorf

Sanitätshaus Vital

Bergstr. 9

40699 Erkrath

Prinz Gesunde Schuhe

Krischerstr. 10

40789 Monheim

Rhefus Gesunde Schuhe

Nettergasse 5 a

41539 Dormagen

Gesunde Schuhe

Schulze-Arendt e.K.

Eiland 5

42651 Solingen

Schorns Fußwelt

Kirchstr. 14

42799 Leichlingen

Bioline GmbH

Hansastr. 14

44137 Dortmund

Schuhe Kuhlmann

Alfred-Trappen-Str. 13

44263 Dortmund

Bioline GmbH

Hellweg 14

44787 Bochum

Bioline GmbH

Kettwiger Str. 60

45127 Essen

Winkels Gesunde Schuhe

Lippstr. 4

45721 Haltern am See

Schuhhaus & Orthopädieschuhtechnik

Ludger Schoof

Ahstr. 2 - 4

45879 Gelsenkirchen

Orthopädie-Schuhtechnik

Overlöper

Steinbrinkstrasse 209

46145 Oberhausen

Schlagenwerth Orthopädie

Schuhtechnik GmbH

Ursulastr. 26

46282 Dorsten

Orthopädieschuhtechnik

Hoffmann

Gartenstr. 2

46348 Raesfeld

Keizers

Schuh-Service GmbH

Winterswyker-Str. 69

46354 Südlohn-Oeding

Nosthoff GmbH

Uerdinger Str. 66

47799 Krefeld

Perdun Gesunde Schuhe

Am Steintor 10

48167 Münster-Wolbeck

Schuhe + Orthopädie Bloom

Emsdettener Str. 56

48268 Greven

Schuhhaus Niermann &

Orthopädie-Schuhtechnik

Schleifstiege 5

48291 Telgte

Schuhhaus Wisner

Biete 5

48308 Senden

Orthopädie und Schuh

Eschhaus

Hauptstr. 68

48329 Havixbeck

Schuhhaus Perdun

Warendorfer Str. 18

48351 Everswinkel

Altendorf Gesunde Schuhe

c/o Wegmann - Feller

Osnabrücker Str. 227

48429 Rheine

Schuhhaus Ottenhues

Tecklenburger Str. 24

48477 Hörstel-Riesenbeck

Orthopädie Fenbers

Hauptstr. 25

48480 Spelle

Orthopädie Schuhtechnik

Kriens

Horststr. 1

48607 Ochtrup

Schuhhaus Welberg

Kettelerstr. 3

48683 Ahaus

Böcker Orthopädie-

Schuhtechnik

Coesfelder Str. 2

48683 Ahaus

Schuhhaus Sievers

Klosterstr. 13

48703 Stadtlohn

Orthopädie-Schuhtechnik

Peter van Nüss

Nikolaistr. 30

49152 Bad Essen

Schuhhaus Wulf

Clemens-August-Str. 22

49413 Dinklage

Schuhhaus Luersen

Hauptstr. 46

49419 Wagenfeld

Peter Halfbrodt

Orthopädie-Schuhtechnik

Hauptstr. 53

49457 Drebber

Schuhhaus Kruse

Alte Poststr. 11

49586 Neuenkirchen

Framme Fuss +

Sport Orthopädie

Pingel-Anton-Platz 11

49661 Cloppenburg

Schuhhaus Böckmann

Lange Str. 36

49685 Emstek

Slomka Gesunde Schuhe

Zum Stadtgraben 6

49716 Meppen

Orthopädie-Schuhtechnik

Kröger

Hauptstr. 14

49757 Werlte

Schuhhaus Wegmann

Rheiner Str. 99

49809 Lingen

5

Schuhhaus Lothar Thom

Markt 9

50374 Erftstadt

Bioline GmbH

Ludwigstr. 8

50667 Köln

Orthopädie-Schuhtech.

Müller

Maternusplatz 2

50996 Köln-Rodenkirchen

Orthopädie Baur

Hauptstr. 90

51373 Leverkusen

Schuhe bei Corsten GmbH

& Co. KG

Großkölnstr. 69

52062 Aachen

Schuh - Orthopädie Papesch

Wallstr. 39

52064 Aachen

Orthopädie Fergen

Hauptstr. 38

52379 Langerwehe

Schuhmode Velten

Orthopädie & Schuhtechnik

Neuer Markt 22

53340 Meckenheim

Velten Schuhhaus

Hauptstr. 100

53340 Meckenheim

Räder Gesunde Schuhe

Asbacherstr. 3

53783 Eitorf

Schuh Hoffmann OHG

Berliner Str. 44

53879 Euskirchen

Bermes Fuß-Orthopädie

Glockenstr. 5

54290 Trier

Krämer Orthopädie GmbH

Hauptstr. 41

54568 Gerolstein

Bermes Fuss-Orthopädie

GmbH

Gartenstr.10

54634 Bitburg

Marbach Orthopädie-

Schuhtechnik

Karenweg 6

54634 Bitburg

Lux Orthopädie

Schuhtechnik

Marktstr. 3

54673 Neuerburg

Kußmann GmbH -

Orthopädie-Schuhtechnik

Bilhildisstr.11

55116 Mainz

Schappert Wolfgang

Schuhhaus

Untergasse 41

55590 Meisenheim

Orthopädie Kretzer

Bahnhofstr. 69

56422 Wirges

Orthopädie-Schuhtechnik

Eisenburger GmbH

Adolfstr. 10 - 12

56457 Westerburg

Flick Gesunde Schuhe

Bismarckstr. 37

56470 Bad Marienberg

Orthopädie-Schuhtechnik

Raab

Ravenéstr. 35a

56812 Cochem

Orthopädie-Schuhtechnik

Jens Eichert

Weidenauer Str. 171

57076 Siegen

Orthopädie-Schuhtechnik

Räder

Koblenzer Str. 25

57610 Altenkirchen

Bioline GmbH

Steinstr. 15

58452 Witten

Schuhhaus Raesfeld

Bergstr. 3

59394 Nordkirchen

Orthopädie Schuhtechnik

Sprenger Köhler GmbH

Dorfstraße 47

59581 Warstein-Allagen

Orthopädie-Schuhtechnik

Risse

Burgstr. 21

59581 Warstein

Schuhhaus & Orthopädie

Schuhtechnik Landsknecht

GmbH & Co. KG

Marktstr. 38

59759 Arnsberg

Orthopädie Schuhtechnik

Sprenger Köhler GmbH

Arnsberger Straße 22

59872 Meschede

6

Schuhhaus Helmut Grob

Am Pfl aster 2

63599 Biebergemünd /

Bieber

Völker Gesunde Schuhe

Eberstädter Str. 67

64319 Pfungstadt

Völker Gesunde Schuhe

Westendstr. 18

64546 Mörfelden-Walldorf

Möllinger Fußbewußtsein

Hammerweg 8

64720 Michelstadt

Orthopädisches Schuh- und

Bandagenhaus Hupp

Mümlingtalstr. 3

64743 Beerfelden

Liebau Gesunde Schuhe

fuss zentrum rhein-main

Burggrafenlacher Weg 20

65428 Rüsselsheim

Liebau Gesunde Schuhe

fuss vital liebau

Astheimer Str. 49

65468 Trebur

Orthopädie Spelz

Mainzer Str. 96

66121 Saarbrücken

Schuh-Keller KG

Wredestr. 10

67059 Ludwigshafen

Top Care Sanitätshaus

Mozartstr. 6 - 8

68723 Oftersheim

Hubert aktiv

Altwieslocherstr. 1

69168 Wiesloch

7

Auftritt

Münchinger Str. 16

71254 Ditzingen

Orthopädie- Fuß- und

Schuhtechnik Zürn

Bildechinger Steige 13

72160 Horb

Ruthardt Gesunde Schuhe

Orthopädie Schuh +

Technik Teckstr. 2

72175 Dornhan


Orthopädie Schuhtechnik

Müller

Mühlhofstr. 10

72379 Hechingen

Hotz

Gesunde Schuhe e.K.

Schmiechastr. 50

72458 Albstadt-Ebingen

Schuhhaus Kust

Langwiesenstr. 2

73329 Kuchen

Orthopädietechnik

Schneider

Karlsplatz 9

73433 Aalen

Herzer Schuhmode +

Orthopädie

Franziskanergasse 10

73525 Schwäbisch Gmünd

Aspacher + Klotzbücher

GBR

Brühlstr. 32

73635 Rudersberg

Fuß-Freund Bühler GmbH

Hallerstr. 26

74545 Michelfeld

Orthopädie Scheuermann

Eisenbahnstr. 4

74722 Buchen

Orthopädie Scheuermann

Holzgasse 5

74736 Hardheim

Schuhhaus Claus

Marktplatz 8

75387 Neubulach

Schuhhaus Pfeiffer GmbH

Leopoldstr. 54

76275 Ettlingen

Orthopädie Schuhtechnik

Lothar Droll

Lange Str. 14

76530 Baden-Baden

Orthopädie Daniel

Engelstr. 33

77716 Haslach

Oberle Schuh + Orthopädie

Thomasstr. 2

77955 Ettenheim

Schuh-Happ GmbH

Mühlweg 31

78054 Villingen-

Schwenningen

Schuhhaus + med.

Fußpfl ege Franz Volz

Luisenstr. 24

78166 Donaueschingen

Schuhaus Adolf Ehinger

Hauptstr. 42

78224 Singen

Orthopädie-Schuhtechnik

Futterknecht

Neugasse 38 - 40

78462 Konstanz

Orthopädie-Schuhtechnik

Muhr

Gartenstr. 7

78532 Tuttlingen

Orthopädieschuhtechnik

Joachim Pulinna

Hauptstr. 19

78647 Trossingen

Schuh-Trost

Oberlinden 20

79098 Freiburg

A. Haas GmbH

Friedrichring 38

79098 Freiburg

Schuh-Trost Auftritt

Salzstr. 20

79098 Freiburg

A. Haas GmbH

Wiesentalstr. 48

79115 Freiburg

Schuh Comfort Gysler

Rheinstr. 18

79206 Breisach

Schuh Comfort Gysler

Kirchstr. 22

79219 Staufen

8

Bequemschuh

Felzmann GmbH

Petersplatz 1

80331 München

Felzmann

Bequeme Schuhe GbR

Tegernseerlandstr. 26

81541 München

Seeßle Fußgesund GmbH

Weißenburger Platz 2

81667 München

ProPEDES Utz

Klosterstr. 16

82069 Hohenschäftlarn

Orthopädieschuhtechnik

Butz

Hartstr. 3

82110 Germering

Pleil Gesunde Schuhe

Schubertstr. 8

82194 Gröbenzell

Schuhhaus Huttenloher

Bahnhofstr. 14

82216 Maisach

Pleil Gesunde Schuhe

Schöngeisinger Str. 80

82256 Fürstenfeldbruck

Pleil Gesunde Schuhe

Schöngeisinger Str.33

82256 Fürstenfeldbruck

Orthopädie-Schuhtechnik

Zahler

Kirchplatz 7

82362 Weilheim

Orthopädie Panitz

Lindenstr. 12

83043 Bad Aibling

Schuh & Orthopädie Estner

Kufsteiner Str. 18

83075 Bad Feilnbach

Schuh & Orthopädie Estner

Schrofenstr. 6

83098 Brannenburg

Schuh & Orthopädie Estner

Rosenheimer Str. 53

83098 Brannenburg

Orthopädie Voggenauer

Seesttr. 11

83209 Prien

Schuh-Sport-

Orthopädie-Schuhtechnik

Dieter Kammhuber

Hauptstr. 9

83367 Petting

Orthopädieschuhtechnik

Kellermann

Grasgasse 328

84028 Landshut

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Abensberger Str. 50

84048 Mainburg

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Steinrainer Str. 9

84066 Mallersdorf-

Pfaffenberg

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Bahnhofstr. 47

84130 Dingolfi ng

Seeßle Gesunde Schuhe

Seeßle Fußgesund GmbH

Rathausplatz 21

84405 Dorfen

Schuhfachgeschäft -

Orthopädieschuhtechnik

Thalhammer

Neuöttinger Str. 26

84503 Altötting

Lerchl Schuhhaus -

Orthopädie-Schuhtechnik

Blumenstr. 5

85244 Röhrmoss

Seeßle Fußgesund GmbH

Santnerstr. 1

85435 Erding

Orthopädie-Schuhtechnik

Maierhofer

Am Bogen 18

85521 Ottobrunn

Haimerl Ortho-Team

Rotter Str. 10

85567 Grafi ng

Schuh-Forum Koppert,

Ingerl und Wartner GdbR

Marktplatz 24

85570 Markt Schwaben

ProPEDES Klapka GmbH

Hauptstr. 56a

86405 Meitingen

Schuhhaus Haslauer

Poststr. 9

86971 Peiting

Orthopädieschuhtechnik

Haslauer

Poststr. 7

86971 Peiting

Schuh Nöß

Tiroler Str. 62

87459 Pfronten

Imminger Gesunde Schuhe

Weststr. 26

87561 Oberstdorf

Gruber Orthopädie &

Schuhtechnik

Poststr. 17

87616 Marktoberndorf

Ulloth Gesunde Schuhe

Fuß und Fit, Marco Ulloth

e.K.

Luitpoldstr. 5 b

87629 Füssen

Schuhhaus Cornelius

Kalchstr. 47

87700 Memmingen

Helmle Gesunde Schuhe

Hauptstrasse 31

88079 Kressbronn

Helmle Gesunde Schuhe

Marktplatz 1

88085 Langenargen

Orthopädie Schuhtechnik

Ober

Krummgasse 8

88131 Lindau

Schuhtechnik Zwerger

Wassertorstr. 24

88316 Isny

Orthopädie-Schuhtechnik

Kirndorfer

Hindenburgstr. 6

88499 Riedlingen

Schuhhaus Müller

Conradin-Kreuzer-Str. 5

88605 Meßkirch

Comfort Schuh Schiller

Christophstr. 29

88662 Überlingen

Orthopädie-Schuhtechnik

Frank Schiller

Christophstr. 9

88662 Überlingen

Erhardt Schuhe für

gesunde Füße e.K.

Lange Str. 17

89129 Langenau

Semmlin

Das Beste für Ihre Füße

Friedhofstr. 11

89257 Illertissen

9

Schuh Hofmann

Schübel Schuhe - Inh.

Riedel Richard GmbH

Hallplatz 7

90402 Nürnberg

Blickfang

Trödelmarkt 1a

90403 Nürnberg

Pfeuffer & Co. GmbH &

Riedel

Brückenstr. 6

90419 Nürnberg

Ignor GmbH

Neustädter

Kirchenplatz 3-4

91054 Erlangen

Riedel Orthopädie

Kieferndorferweg 19

91315 Höchstadt a d Aisch

Kistner Orthopädie Schuh

u. Technik

Marktplatz 8

91732 Merkendorf

Orthopädie Krieger

Untere-Nabburger-Str. 40

92224 Amberg

Orth. Fachgeschäft Dess

Rosengasse 1

92318 Neumarkt

Orth. Fachgeschäft Dess

Dr. Boecale-Str. 6

92331 Parsberg

Orthopädie Schuh und

Technik Gößl

Bismarckstr. 24

92637 Weiden

Riedel Orthopädie GmbH

Vohenstrausser Str. 17

92637 Weiden in der

Oberpfalz

Koppenwallner

Gesunde Schuhe

Maximilianstr. 4

93047 Regensburg

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Karmelintenplatz 10

93326 Abensberg

Tel. 09443 - 5248

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Janahof 2

93413 Cham

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Torstr. 6

93444 Bad Kötzting

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH im

Sparda-Haus

Nibelungenplatz 4

94032 Passau

Müller Gesunde Schuhe

Müller Orthopädie-Schuhtechnik

Kirchplatz 17

94209 Regen

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Bahnhofstr. 12

94315 Straubing

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH im

Klinikum St. Elisabeth

St.-Elisabeth-Str. 23

94315 Straubing

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Bahnhofstr. 18

94327 Bogen

Niedermeier Gesunde

Schuhe

Orthopädie Niedermeier

Straubinger Str. 5

94360 Mitterfels

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Viehmarktstr. 4

94405 Landau

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Pfl eggasse 12

94469 Deggendorf

Zimmermann Sanitäts- und

Orthopädiehaus GmbH

Amanstr. 2

94469 Deggendorf

Schuh Harandt

Biengäßchen 10

95028 Hof

Riedel Orthopädie

Webergasse 9

95326 Kulmbach

Schuhhaus Oskar Riedel

GmbH

Richard-Wagner-Str. 16

95444 Bayreuth

Orthopädie-Schuhtechnik

Sanitätshaus Robert Fischer

Leopoldstr. 32 im KEC

95615 Marktredwitz

Orthopädie-Schuhtechnik

Sanitätshaus Robert Fischer

Nansenstr. 9 im Ärztehaus

95615 Marktredwitz

Orthopädie-Schuhtechnik

Sanitätshaus Robert Fischer

Bibersbacher Str. 2 im

Ärztehaus

95632 Wundsiedel

Orthopädie-Schuhtechnik

Sanitätshaus Robert Fischer

Schmellerstr. 14

95643 Tirschenreuth

Orthopädie-Schuhtechnik

Sanitätshaus Robert Fischer

Prinz-Ludwig-Str. 34

95652 Waldsassen

Riedel Orthopädie

Rathausstr. 26

95659 Arzberg

MEHR WISSEN 51

IMPRESSUM

Herausgeber

Nutzungsrechte

Fischer Gesunde Schuhe

Schuh + Sport + Skiverleih

Fichtelseestr. 9

95686 Fichtelberg-Neubau

Wirth GmbH

Pabstenweg 7

96215 Lichtenfels

Schuhschmiede

Münzstr. 6

97070 Würzburg

Schuh- und Orthopädietechnik

Kohlhepp

Ringstr. 42 a

97753 Karlstadt

Fussgesundheit Moldan

Rathausgasse 16

97877 Wertheim

Bahner Gesunde Schuhe

Hauptstr. 111

98587 Steinbach-

Hallenberg

G-Lord Marketing und Service Verbund GmbH

Statthalterhofweg 71, 50858 Köln

Geschäftsführung:

Thomas Schulte-Huermann (v.i.S.d.P.)

Dr. Karsten Niehus

Redaktionsleitung: Horst Purschke

Dank

Wir danken dem DSI - Das Schuhinstitut GmbH

Frau Dr. Claudia Schulz, Waldstraße 44,

63065 Offenbach am Main

Wir danken den Zeitschriften „Nature Fitness”,

Schuhmarkt” und „Orthopädieschuhtechnik”

für ihre inhaltliche Unterstützung.

Gesamtrealisierung

grasundsterne

Werbeagentur und Corporate Publishing GmbH

Kapuzinerstraße 9, 80337 München

www.grasundsterne.de

Geschäftsführung: Tim Sternefeld

Geschäftsführung Kreation: Tim Grasmann

Redaktionsleitung: Susanne Sternefeld

Zusätzliche Fotos

Titelbild: Jupiterimages

Gardasee Tourismus GmbH

Sylt Marketing GmbH

Gettyimages

Jupiterimages

Druck: Oberndorfer Druckerei, A-5110 Oberndorf

Schuhe & Wellness erscheint periodisch und

ist das Kundenmagazin der links aufgeführten

Schuh handelsunternehmen, die dem G-Lord

Marketing und Service Verbund angeschlossen

sind.

Inhalte dieses Magazins dürfen ohne schriftliche

Genehmigung der G-Lord Marketing und Service

Verbund GmbH oder der Agentur in keiner Weise

– auch nicht auszugsweise – vervielfältigt und/

oder verbreitet werden. Irrtümer, insbesondere

bei Preisen und Abbildungen sind vorbehalten.

Wenn Sie Schuhe & Wellness zukünftig nicht

mehr erhalten wollen, teilen Sie dies Ihrem

Schuh fachhändler bitte kurz telefonisch oder

schriftlich mit.


52 MEHR WISSEN

Schritt für Schritt

aktiv im Leben

Die Berkemann Original-Sandalen mit Wechselriemen aktivieren mit

jedem Schritt automatisch Ihre Fuß- und Beinmuskulatur und beugen so

Fehlstellungen wie z.B. Plattfüßen vor. Und mit der Vielzahl an Wechselriemen

haben Sie immer schnell den passenden Schuh zum Outfit.

Berkemann-Schuhe mit Holzsohlen sind die Klassiker

im Sortiment des Traditionsherstellers, der vor

125 Jahren in Hamburg gegründet wurde. So erstaunt

es nicht, dass das Motto „Tradition, Innovation und

beste Qualität – für ganzheitliches Wohlbefinden“ auch für

die Schuhe der Holz-Kollektion gilt. Deren Erfolgsgeschichte

begann in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts

und wird bis heute fortgeschrieben. „Ganzheitliches,

körperliches Wohlbefinden beginnt bei den Füßen und

setzt sich bis zum obersten Wirbel fort“ so

Thomas Bauerfeind, geschäftsführender Gesellschafter

von Berkemann. „Von daher

haben wir seit jeher höchste Ansprüche

an die Funktion und die Qualität

der Produkte rund um den Fuß

gestellt und dies im Besonderen

mit der Original-Sandale unter

Beweis gestellt.“

Zeitlose Design-

Klassiker aus Holz

Anlässlich des 125jährigenFirmenjubiläums

präsentiert Berkemann

2010 die

Neuauflage der Original-Sandale

mit einer

Vielzahl unterschiedlichster

Wechselriemen, die

keine modischen Wünsche

mehr offen lassen. Ob rot,

lila, braun, weiß oder

schwarz – Glattleder, Mikronubuk,

Sport-Nappa

Schuhe

&Wellness

oder Krokolack, die

Wechselriemen geben

Mann und Frau

eine Fülle von

Möglichkeiten, die

Original-Sandale dem

individuellen Tages- Outfit

anzupassen. Original 60er-Logo

und die massive, brau- ne Holzsohle

komplettieren den angesagten Retro-Look. Und

in diesen Trend reiht sich auch nahtlos der

zweite Klassiker im Holzschuh-Sortiment

von Berkemann ein: der Toeffler.

Fußgesundheit im

Einklang mit der Natur

Ultraleichtes, weiches Pappelholz ist das

Herzstück der Berkemann-Holzschuhe.

Durch seine Isolationsfähigkeit

und die Behandlung mit natürlichen,

antibakteriellen Wachsen und Ölen ist

stets ein optimales Fußklima gewährleistet.

Das geringe Gewicht des Holzes

in Kombination mit dem eingearbeiteten

Original 5-Phasen-Fußbett und der Zehengreiffunktion,

sorgt für unbeschwertes

Training der Fuß- und Beinmuskulatur und beugt

so unter anderem der Bildung von Krampfadern oder

Fußfehlstellungen, wie z.B. Plattfüßen, vor. Allerdings

sollte der ungeübte Träger es mit der Original-Sandale

am Anfang nicht übertreiben und sie nicht länger als ein

bis zwei Stunden am Tag tragen, denn ansonsten würden

die untrainierten Muskeln dies am nächsten Tag mit einem

veritablen Kater quittieren! Natürlich freut sich auch die


Für jeden Geschmack

Mit den unterschiedlichen Wechselriemen

und -sohlen bietet Berkemann Ihnen eine

Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten:

Damit Sie immer den passenden Schuh

zu Ihrem Outfi t haben.

Umwelt – denn Pappelholz aus europäischer Produktion ist

im Gegensatz zu tropischen Hölzern ein schnell nachwachsender

Rohstoff. Dadurch greift Berkemann so wenig wie

möglich in das Ökosystem ein und erhält es für kommende

Generationen. Nachhaltigkeit ist bei Berkemann natürlich

fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie und so

werden ausschließlich europäische Grundmaterialien,

MEHR WISSEN 53

vegeta- bil gegerbte Leder aus Italien und

lösungsfreie Klebstoffe in der eigenen, ungarischen

Produktionsstätte verwendet. Damit garantiert

Berkemann kurze Wege innerhalb Europas, schließt Kinderarbeit

aus und hält europäische Umwelt- und Sozialstandards

ein. Genau das versteht man bei Berkemann unter ganzheitlichem

Wohlbefi nden.

Schuhe

&Wellness


54 MEHR WISSEN

Haben Sie so etwas je gehört? Bäume, die mit meist alten Schuhpaaren behängt sind.

Als Schuhbäume werden sie bezeichnet und erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Wann kam der Schuh auf den Baum?

Wo genau es die ersten Schuhbäume gab, wer erstmalig

auf die Idee kam, einen Baum mit abgetragenen Schuhen

zu behängen und wann dies geschah, lässt sich historisch nicht

festlegen. Obwohl Schuhbäume ein eher junges Phänomen

sind, war der Brauch, Gewächse mit Kleidungsstücken zu

behängen, weltweit aber bereits sehr früh verbreitet und

reicht vermutlich bis in vorchristliche Zeiten zurück. Beispiele

dafür fi nden sich in Irland und Schottland, wo Quellennahe

„rag trees“ mit Stoffstreifen behängt sind und über Heilkräfte

verfügen sollen.

Wie kam der Schuh auf den Baum?

Voll behängte Schuhbäume sind in der Regel das Produkt

Vieler und basieren auf einer „Kettenreaktion“. Aus welchen

Beweggründen eine Person ihr abgetragenes Paar

Schuhe an den Schnürsenkeln zusammenbindet und über

einen Ast wirft, lässt sich nicht verallgemeinern. Fest steht

aber, dass diese Schuhe Passanten zum Nachahmen animieren!

Ab und zu sind es auch Jugendliche, die sich einen

Streich erlauben. Sogar Verliebte werfen ihre Schuhe

Schuhe

&Wellness

über die Äste und sehen dies als Glücksbringer. So wird der

Baum nach und nach zu einem echten Hingucker. Oftmals

kommt es zudem vor, dass Schuhe mit Wünschen oder Grüßen

versehen werden, ehe sie ihren Weg in die Höhe fi nden.

Wo kommt der Schuh auf den Baum?

Seit den frühen 90ern entstehen immer wieder neue Schuhbäume.

Besonders in den USA fi nden die Menschen Gefallen

an dieser etwas anderen Art der Schuhentsorgung. Über 70

„shoe trees“ wurden dort bisher dokumentiert, hauptsächlich

an entlegenen Landstraßen. Doch auch in Deutschland

kann man das Phänomen bestaunen: Das wohl bekannteste

Exemplar befi ndet sich am Landwehrkanal in Berlin-

Kreuzberg. In München kann man sich nahe des Englischen

Gartens durch abgeworfenes Schuhwerk verewigen. 2008

konnten Besucher der Landesgartenschau in Schleswig

einen künstlich geschaffenen Schuhbaum bewundern, der

mit gespendeten Schuhen geschmückt war. Sollten Sie in

ihrer Umgebung einen Schuhbaum vermissen, schicken

Sie doch ein paar gute Wünsche in eine Baumkrone hinauf.


NA SOWAS 55

{Schuh - Shoe – Chaussure – Zapato – Scarpa}

Schuhe rund um den Globus

1.

So vielfältig wie die Menschen sind auch ihre Schuhe.

Angepasst an vorhandenes Material und die jeweiligen Anforderungen entstanden

für jede Region unverwechselbare Fußbekleidungen. Hier eine kleine Auswahl.

1. USA: Westernstiefel

und Mokassins

So genannte Cowboystiefel sind absolute

Reitstiefel: Aus robustem Leder,

ohne störende Schnürsenkel, mit

Spitze und glatter Sohle, um besser in

die Steigbügel zu kommen – und mit

viel Platz für Verzierungen. Mokassins

hingegen sind weiche Schlupfschuhe,

meist ohne feste Sohle, die sich leicht

herstellen ließen und schnell abnutzten

– ein frühes Massenprodukt.

2. Grönland: Eskimo-Schuhe

Mit übereinanderliegenden Schichten

wappnen sich Eskimos gegen die Kälte.

2.

Über Strümpfe und Socken tragen sie

Stiefel aus Karibuleder mit Robbenfellsohlen

– zusätzlich geschützt durch

Überschuhe mit doppelter Sohle.

3. Niederlande: Klompen

Vor allem in den Niederlanden und

Norddeutschland verbreitet, waren die

Klompen wohl die ersten Sicherheitsschuhe

für Deichbau und Feldarbeit –

und bequemer als sie aussehen.

4. Japan: Geta

Diese Holzsandalen hatten ähnlich

wie mittelalterliche europäische Trippen

hohe Stege, um nicht im Schmutz

5.

3.

4.

unbefestigter Straßen zu versinken –

manchmal bis zu 20 cm hoch.

5. Spanien: Espadrilles

Mit einer Sohle aus Flachs oder Hanf

und einem Obermaterial aus Stoff sind

Espadrilles die idealen Sommerschuhe

– so lange sie nicht nass werden.

Das nächste

Heft liegt im

Herbst 2010 bei

Ihrem Schuhfachhändler

aus.

Schuhe

&Wellness


1

3

5

1

2

3

4

5

ISCHIA 37237-07. Größe 35 - 43. € 69,95 2 ISCHIA 37249-09. Größe 35 - 43. € 59,95

ISCHIA 37249-06. Größe 35 - 43. € 59,95 4

KORSIKA 37213-09. Größe 35 - 43. € 59,95

ISCHIA 37249-10. Größe 35 - 43. € 59,95

ara Shoes AG · Postfach 2161 · 40745 Langenfeld

Tel.: +49 2173 105-0 · Fax +49 2173 105-108 · ara-shoes.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine