Kulmbacher Land 07/2021

reklamemax
  • Keine Tags gefunden...

INHALT

03 Impressum

04-07 Fachgeschäfte

08-11 Gartenecke

12-43 Gastronomie, Termine

und Veranstaltungen

30-31 Wandertipp

44-49 Gesundheit & Wellness

mit Freibädern

50-52 Ausflugsziele

53 Bad Brambacher

54-55 Branchenverzeichnis

56-57 Automarkt

58 SommerKUNSTwochen/

Seebühnenfestival

59 Universität Bayreuth

60 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »KULMBACHER FESTBIER«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im Juli 3


Anne Petersen

LEGENDÄRE DINNER

Unvergessliche Rezepte berühmter Gastgeber

224 Seiten, 36,00 Euro,

erschienen im

Prestel Verlag

Dieses und weitere Bücher bei Buch handlung Friedrich GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach, Tel.: 09221 / 47 76, www.friedrich-buecher.de

Fachgeschäfte

Wer wäre nicht gerne Gast bei so berühmten Persönlichkeiten wie Coco Chanel, Thomas Mann oder Audrey Hepburn? Nur wenigen

Auserwählten wurde das Vergnügen solch glanzvoller Einladungen zuteil. Die „Legen dären Dinner“ ermöglichen uns nun einen einzigartigen

Einblick in die Welt illustrer Partys und Empfänge. Rezepte und Ge schich ten zu 20 hochrangigen Abend ge sell schaften von Truman

Capotes „Black and White Ball“ über Claude Monets Künstler treffen bis zu Michelle Obamas State Dinner lassen uns teilhaben an den exquisiten

Me nus, den prächtigen Tafeln und der außer gewöhnlichen Atmosphäre dieser Events. Die unterhaltsamen Erzählungen über

Gastgeber, Orte und den historischen Kontext werden durch detaillierte Anleitungen zum Nachkochen der Speisefolgen ergänzt.

Menüfolgen und Geschichten zu 20 hochrangigen Abendgesellschaften von Claude Monet über Coco Chanel, Thomas Mann,

Audrey Hepburn und Grace Kelly bis Michelle und Barack Obama. Mit vielen Rezepten.

Das Kulmbacher Land verlost 1 Exemplar. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem

Stichwort „Legendäre Dinner“ (Einsen de schl.: 24.07.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sommertrends stilvoll shoppen

Das Rosenthal Outlet Center im oberfränkischen Selb holt mit knalligen

Farben und frischen Dekoren die gute Sommerlaune nach

Hause.

Im authentischen Ambiente einer ehemaligen Porzellan fabrik erwartet

die Besucher eine Vielzahl an Topmarken zu traumhaften Preisen.

Ein formschönes Tee-Service, farbenfrohe

Dekore oder stilvolle Ge schenkartikel aus

Porzellan und Glas – mit einem umfangreichen

Sortiment lädt Hutschenreuther zur

Reise in den Sommer ein. Doch auch bei

Rosenthal, Thomas oder Arzberg werden

die Besucher fündig. Und wer nach dem

Shoppen eine kleine Stärkung benötigt, der

kann sich bei abwechslungsreichen

Snacks und leckeren Getränken im Fabrik

Café ganz entspannt zurücklehnen

Und auch wer dann noch Neues für Wohnzimmer oder den Kleider -

schrank sucht, wird fündig: Weitere renommierte Marken wie der

Heimtextilienhersteller Bassetti sind ebenso vertreten, wie das

Modeunternehmen MAC sowie Frottierwaren von Vossen. Deko ra -

tionsartikel gibt es von Lambert und WMF punktet mit einem umfangreichen

Sortiment rund ums Kochen.

Kostenlose Parkplätze, Elektroauto-Ladestationen und ein stylishes

Café mit Sonnenterrasse komplettieren das außergewöhnliche

Shopping-Erlebnis

Rosenthal Outlet Center

Philip-Rosenthal-Platz 1

95100 Selb

Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Tel.: 09287-72490

www.rosenthal-outlet-center.de

4


präsentieren sich

Rezept aus LEGENDÄRE DINNER

(siehe linke Seite)

Schweinemedaillons mit Aprikose

ZUBEREITUNG

Aprikosen im Wein einlegen und langsam bis zum

Sieden erhitzen. Ausschalten und beiseitestellen.

Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Vom Schweinefilet Fett und Sehnen abschneiden.

Das Filet zu kleinen Medaillons schneiden (Lady’s

cut) und mit Küchengarn an den Seiten binden, um

eine schöne runde Form zu erreichen.

Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen.

Die Medaillons darin rundherum goldbraun bei

guter Mittelhitze anbraten. Das Fleisch herausheben

und mit Alufolie bedeckt ruhen lassen.

Das Küchengarn entfernen. Kürbiswürfel

im verbliebenen Bratfett weich dünsten.

Schwarzkümmel und Aprikosen mit Wein

zufügen. Mit Crème fraîche verfeinern,

salzen und kurz dünsten. Zum Anrichten

die Medaillons in einen Kürbis-Saucen -

spiegel setzen und mit den Aprikosen

belegen.

ANMERKUNG: Wer mag, garniert das

Gericht mit mediterranen Kräutern.

Zutaten für 4 Personen:

4–6 Soft-Aprikosen

100–150 ml trockner Weißwein

300 g Hokkaido

500 g Schweinefilet

15 g Butter

15 g Olivenöl

TL Schwarzkü̈mmel

2 EL Crème fraîche

Fleur de Sel

ZEITAUFWAND:

20 Min. + 5 Min. Bratzeit

Sauerstoffspendende

Schaummaske

Zügig und in einer dicken Schicht auf Gesicht und Hals auftragen.

Augenpartie und Nasenlöcher großzügig aussparen.

Es schäumt ... es kribbelt.

Für 7 bis 10 Minuten einwirken lassen. Es ist aktiv und es knistert.

Der Schaum verschwindet. Einmassieren.

Mit Wasser oder einer warmen Kompresse von der Haut entfernen.

Für ein noch spannenderes Erlebnis die Kapsel

vorab in den Kühlschrank legen.

Heidi Joppich

Der tiefe Atemzug

für die Haut

Blaicher Str. 23, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221 827454

Bei Herzstücke gibt es ganzjährig viele kreative, kunsthandwerkliche Pro -

dukte zum Verschenken oder sich selbst etwas Schönes gönnen.

Nach monatelangem Lockdown kann nun wieder nach Lust und Laune bei

uns im Laden gestöbert und gekauft werden. Bei uns findet Ihr schöne Dinge

in vielen verschiedenen Bereichen, z.B. Holzdeko, Gartendeko, Schmuck,

Papeterie, Babysachen, Kerzen, Ge -

näh tes und vieles mehr.

Viele neue Hersteller sind mit ihren

schönen Produkten bei uns eingezogen

- Patchwork, Hardanger, Tier -

keks manufaktur, Upstyling, Mo biles

und Spiel uhren usw.

Außerdem haben wir in unserem SaJa-Raum auch viele gute Bücher und

Kartendecks vom Schirnerverlag, Räucherwerk und Zubehör, Trommel stei -

ne und mehr…

In unserem Wollebereich gibt es Bobbels, handgefärbte Sockenwolle und

auch gestrickte und gehäkelte Unikate.

Viele unserer Hersteller bieten ihre handgefertigten

Produkte auch in unserem Onlineshop an.

https://schenk-was-schoenes.de

In unserem Onlineshop könnt Ihr jeden Tag rund um

die Uhr und bei jedem Wetter in aller Ruhe stöbern…

Egal ob stationär oder online – wir vom Team Herz -

stücke und unsere kreativen Hersteller freuen uns

über jeden Besuch.

5


Fachgeschäfte

Rezept aus LEGENDÄRE DINNER

(siehe Seite 4)

L’es-tu?

(Bist du es? Oder: Ein alkoholfreier

Cocktail

Zutaten für 4 Personen:

1 Bio-Limette

2 säuerliche Äpfel

2 rosé Grapefruits

1 kleine rote Chilischote

Salz

2 EL Honig

300 ml Milch

ZEITAUFWAND:

20 Min.

ZUBEREITUNG

Die Limette waschen, trocken reiben, etwa 1–2 TL

Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln.

Grapefruits bis auf den Pelz schälen und grob

würfeln. Chilischote waschen, längs halbieren und

entkernen. Chilischote mit Äpfeln und Grapefruits

fein pürieren. Mit Limettensaft, 1 Prise Salz und

Honig abschmecken. Kalt stellen.

Für die Milchschaumkrone die Milch erhitzen und

dabei feinporig aufschäumen. Das geht am besten

mit einem Milchaufschäumer.

Das Fruchtpüree in Gläser füllen, den Milchschaum

üppig als Haube aufsetzen.

Mit Limettenschale bestreuen und sofort servieren.

ANMERKUNG: Eine Eiskugel im Drink verstecken,

bevor der Milchschaum aufgesetzt wird. Die

weißen Segmenthäutchen der Grapefruit beim

Schälen nicht entfernen. Darin stecken Flavonoide.

Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken antioxidativ

und schützen unsere Zellen.

6


präsentieren sich

8 Mugs to Go aus der

Goebel Kollektion

Pop Art mit Motiven

des Künstlers James Rizzi

zu gewinnen

Dekorativ und farbenfroh – die etwas

„anderen“ Kunstwerke von James Rizzi

James Rizzi ist bekannt für seine bunte und detailreiche Formen sprache

und zählt zu den populärsten Künstlern unserer Zeit. Schon zu Lebzeiten

verzauberte er die Kunstszene, da er es wie kein anderer verstand,

Alltagsge gen ständen seinen künstlerischen Stempel aufzudrücken. Mit

seiner Heimatstadt New York, der Millionenmetropole die niemals

schläft, verband er faszinierende Eindrücke, welche ihm als Vorlage für

viele seiner Deko-Objekte dienten. Leuchtend bunte Farben und tanzende

Formen wie Häuser, Sonne, Mond und die populären Rizzi-Birds

zieren Kunstwerke aus Porzellan und Glas ebenso wie zahlreiche Artikel

für den täglichen Gebrauch. Sinnlich und fröhlich strahlen sie ungebremsten

Opti mis mus aus und begeistern nicht nur Kunst liebhaber mit

einem farbenfrohen Design.

In aufwändiger Handarbeit umgesetzt, entstehen die interessant und

lebhaft gestalteten Deko-Objekte. Für den täglichen Gebrauch „strahlen“

Künstlerdosen, Schlüsselanhänger, eine Glasflasche mit Neopren -

hülle und die Mugs To Go um die Wette und verschönern den Alltag!

Überraschen Sie Familie und Freunde mit einzigartiger und farbenfroher

Kunst, die gefällt! Weitere Infos unter: www.goebel.de

Alle wichtigen Infos zur Kunstausstellung unter:

https://rizzi-goebel.odoo.com/

Das Kulmbacher Land verlost 8 Mugs To Go

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Mugs To Go“

(Einsen de schl.: 24.07.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

My New York City Day

26103051, UPE € 39.95

Mug To Go - Fine Bone China

Höhe: 15 cm / 0.5 l / UPE á € 39.95

• aus angenehm leichten Fine

Bone China

• umweltfreundlich und

wiederver wendbar

• mit abnehmbaren

Kunststoffdeckel

• passend für alle gängigen

Getränkehalter

My New York City Sunset

26103061, UPE € 39.95

7


Der naturnahe Garten:

Bitte nicht zu aufgeräumt!

Die Nachrichten über den Rückgang von Singvögeln und Populationen

von Insekten, gepaart mit Hiobsbotschaften des Klima wan dels lassen

immer mehr Menschen über ihre eigene Lebensweise nachdenken. Ein

verändertes Bewusstsein zum Umgang mit unseren Ressourcen klärt den

Blick auf die Natur als schützenswerte Lebensgrundlage. Das verändert

bei Vielen auch den Blick auf den eigenen Garten.

Insekten- und tierfreundlich

Vor allem Insekten, besonders Bienen und Hummeln, spielen bei der

Gestaltung des eigenen Grundstücks mittlerweile eine wesentliche Rolle.

Pflanzen, die die fleißigen Bestäu ber anziehen, stehen hoch im Kurs: Bie -

nenweiden, auch Bienentrachtpflanzen genannt, mit langer Blütezeit

und hohem Gehalt an Nektar und Pollen, werden immer häufiger in die

Beete integriert.

Auch Gewächse, die anderen Insekten wie Marienkäfern oder Ohr wür -

mern einen Platz zum Leben bieten, spielen eine größere Rolle. Galten

vor allem letztere bisher eher als „eklige Kneifer“, rückt nun ihre positive

Eigenschaft als natürliche Blattlausvertilger in

den Vorder grund.

Ebenso sollen sich nun mehr Igel, Vögel und

Eichhörnchen im Garten wohlfühlen und das

längst nicht mehr nur bei Familien mit kleinen

Kindern. „Der Trend geht bei vielen unserer

Kunden in Richtung insektenfreundlicher, naturnaher

Gestaltung“, erlebt Gerald Jung jo -

hann vom Bundesverband Garten-, Land -

schafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V. „Auch

die Nachfrage nach ressourcenschonenden

Elementen, wie zum Beispiel einer automatischen

Bewässerung, die aus unterirdischen

Regenwassertanks gespeist wird, steigt deutlich.“

8

Kulmbacher Land im Juli


einer intensiven monokulturellen

Landwirtschaft. „Naturnahe Gär -

ten sind kleine, intakte Biotope!“,

weiß Jungjohann aus Erfahrung.

Zu viel Ordnung sollte man in solchen

Arealen aber nicht erwarten,

schließlich sind es gerade die unaufgeräumten

Orte wie ein Reisig -

haufen, der Kompost, Herbstlaub

oder das Totholz vom alten

Apfelbaum, die den Gartentieren

eine Heimat geben.

Wie lässt sich ein

naturnaher Garten

realisieren?

Eine große Artenvielfalt und ein

Verständnis für natürliche Kreis -

läufe sind wichtige Vor aus set -

zungen dafür, dass der naturnahe

Garten seinen Besitzern – und

auch der Tierwelt – Freude macht.

Ein Teich mit Wasserpflanzen und

Gräsern im Uferbereich lockt nicht

nur Libellen und Vögel, sondern

auch Frösche an. Eine Hecke aus

Vogel nährgehölzen wird für die

Tiere zum wichtigen Unterschlupf

und Nistplatz. Eine Wild blumen -

wiese und ein Staudenbeet mit

Gräsern haben ganzjährig Futter

im Angebot.

„Was in einem naturnahen Garten

auf keinen Fall fehlen sollte, ist eine

Trockenmauer aus Natursteinen.

Denn in ihren offenen Wand fugen

finden Eidechsen und Käfer

Lebens raum und Zuflucht zur

Überwinterung“, erklärt Gerald

Jungjohann vom BGL. „Besonders

lebendig und auch schön wird es,

wenn die Zwischenräume mit robusten

Gewächsen bepflanzt werden,

die sich in dem kargen

Umfeld wohlfühlen.“

Kleine, intakte Biotope

Ist der naturnahe Garten einmal

angelegt, dann reguliert er sich

weitgehend selbst.

So ist er ein lebendiges und attraktives

Statement und das Gegenteil

Kulmbacher Land im Juli

9


„Das trifft natürlich nicht jeden Ge -

schmack“, weiß Gerald Jung jo hann.

„Dann raten wir, sich auf bestimmte

Bereiche zu beschränken und dort

möglichst naturnah und vielfältig zu

gestalten. Auch auf die geliebten, gefüllten

Rosen oder Dahlien müssen

Gartenbesitzer nicht verzichten. Ein

guter Mix aus insektenfreundlichen

Pflanzen und schmückenden Ge -

wäch sen, die einfach schön fürs Auge

sind, bietet immer noch Mehrwert für

die Tierwelt. Eins ist jedoch wesentlich:

Vielfalt ist im naturnahen Garten

Trumpf.“

Weitere Informationen auf

www.mein-traumgarten.de.

BGL

Die Gärtner Ramming und Tröster

GmbH

Lars Weigelt

144 Seiten, 17,95 Euro,

ersch. im Ulmer Verlag

SCHÖNER SICHT-

SCHUTZ SELBST GEMACHT

20 Projekte für jeden Garten von einfach bis

anspruchsvoll. Ideen und Inspirationen mit

Holz, Stein, Beton, Metall, Glas, Kunststoff,

Textil und Pflanzen

In diesem Buch finden Sie neben wichtigen Vor -

über legungen zahlreiche Ideen zum Thema Sicht -

schutz. Und das Beste: Einige können Sie sogar

anhand von einfachen Schritt-für-Schritt-Anlei -

tungen mit dem richtigen Werkzeug und ein wenig

handwerklichem Geschick selbst umsetzen!

Beim Kauf eines

Akku-Rasenmäher-Sets

RMA 443 PV, RMA

448 PV, RMA 2 RPV

plus zweitem

Akku erhalten Sie

110 € Cashback.

Das Kulmbacher

Land verlost von der

Firma Michaelis

einen Gutschein

im Wert von 250, – €

Wer gewinnen möchte, schreibt

eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Michaelis“

(Einsen de schl.: 23.07.2021)

an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Verkauf – Beratung – Reparatur

E.-C.-Baumann-Str. 28, 95326 Kulmbach

Tel. 09221/947575, Fax 947577

E-Mail: info@bernd-michaelis.de

Internet: www.bernd-michaelis.de

10

Kulmbacher Land im Juli


Gartenbücher aus dem Ulmer-Verlag

Astrid Ludwig

144 Seiten, 14,00 Euro

EINMAL GÄRTNERN WIE IN

SISSINGHURST

Ein Blick hinter die Kulissen der berühmten englischen

Gartenlegende

Der Garten Sissinghurst in England ist ein Traum ziel vieler

Reisenden. Die Journalistin Astrid Ludwig wagt das

Abenteuer und bewirbt sich als Prakti kan tin in diesem legendären

Garten. Humorvoll erzählt sie, was sie im Gar -

ten reich der Schrift stel lerin Vita Sackville-West erlebt.

Für alle die englische Gärten lieben, bereits in Sissing -

hurst waren oder dorthin reisen wollen, ein absoluter

Lesegenuss.

Janine Hissel, Elke Schwarzer

DAS KLEINE

UNKRAUT-KOCHBUCH

128 Seiten, 14,95 Euro

Über 60 Rezepte mit Gratis-Gemüse aus dem Garten

Fühlen sich Giersch, Brennnessel, Gunder mann und

Co. auch in Ihrem mühsam gehegten Gar ten so pudelwohl?

Und träumen Sie nicht schon lange davon, einfach

alles, was im Über fluss von allein wächst, in den

Koch topf zu werfen? Dieses Buch sagt den Top 10 der

nervigsten Unkräuter mit dem Kochlöffel den Kampf

an. Denn: Unkräuter sind nicht nur lästig, sondern lecker! Über 60

simple Wildkräuter-Rezepte machen die wilden Wucherer zu Showstars der

Küche. Vom Brennnessel-Schaum süppchen über Spitz wegerich-Röllchen

bis zum Vogelmiere-Dessert – nutzen Sie das Gra tis-Gemüse aus dem

Garten, anstatt sich bloß zu ärgern.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „Unkraut-Kochbuch“ (Einsen de schl.: 24.07.2021)

an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Christine Weidenweber

128 Seiten, 17,95 Euro

GEMÜSE ERNTEN

OHNE GIESSEN

Trockenheitstolerante Pflanzen auswählen, den

Boden schützen und Wasser sinnvoll nutzen.

Gärtnern mit dem Klimawandel

Was tun, wenn Wasser fehlt und das Gemüse schlapp

macht? Probieren Sie neue Anbau me thoden, pflegen

Sie Ihren Boden und arbeiten Sie mit Arten und Sorten,

die dem Klima gewachsen sind. Wir zeigen Ihnen, wie

es gelingt.

Von Kohl bis Kichererbse: trockenheitstolerante, bewährte

Gemüse sowie mediterrane Neulinge bringen

bei bewusster Stand ortwahl gute Ernte. Damit sie zuverlässig wachsen,

braucht der Boden Pflege und Schutz.

Kulmbacher Land im Juli 11


Termine

Geflügelverkauf!

An folgenden Samstagen findet in

diesem Jahr von 8 bis 9:30 Uhr

der traditionelle „Geflügel markt“

bei Samen Hühnlein, statt.

10.07. und 31.07.

Legereife Hühner (geeignet für

Mobil- und Freilandhaltung) Enten,

Gänse, Puten und Mast

(Bitte vorbestellen)

Geflügelhof A. Motsios

Geflügelzucht J. Schulte

05244/8914 • www.gefluegelzucht-schulte.de

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.,

Sa. 9-12 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für Juli:

Jeweils freitags

02.7. Spießbraten mit Nudeloder

Kartoffelsalat

09.7. Pfefferhaxen mit Klöß

16.7. Sauerbraten mit Blaukraut

und Klöß

23.7. Hofladenschnitzel

„Spezial“ mit Pommes

30.7. Schaschlik mit Pommes

2. Freitag

Bayreuth

19:00 Uhr Kulturkiosk (Obere

Röth) in der Wilhelminenaue -

The Silouettes - Oberfrankens

dienstälteste Rockband. Info +

Karten: www.motion.gmbh/

events

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Immer dieses

Theater“ - Bunter Abend mit

Szenen von Shakespeare,

Goethe, Kishon und anderen am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr Werksver -

kauf (Meterwaren + Fertigkon -

fektionen) bei der Firma VERDI

COLLECTION GMBH, E.C.

Baumann Str. 4 (EINGANG hinter

dem, Gebäude). Info:

09221/878093-0

19:30 Uhr Anonyme Alko holi ker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3

+ 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Münchberg

11:00 bis 17:00 Uhr Werksver -

kauf bei der Fa. Stoeckel &

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der Auferstehungskirche

in der Blaich, Hagleite 30, Kulmbach findet bis auf

Weiteres nicht statt. Der Telefon kontakt steht

weiterhin zur Verfügung: Micha 09221-6919247

oder 0176-76451996, Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein

Online-Meeting auf ZOOM an unter 869 801 46017.

Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von Alkoholikern

Alle, die ein Problem mit dem Trinkverhalten

eines Angehörigen oder eines Freundes

haben sind willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter Straße 35 in

Kulmbach Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

Grimmler - Textiles, Accessoires

and more in der Gartenstraße

25

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

3. Samstag

Altenkunstadt

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Emmas Glück“ -

Komödie von Claudia Schreiber

in der Kordigasthalle, Neue

Schule 3. Ticket-Hotline:

„Dichte kunstvolle Wolkengebilde

hingen seit Tagen über dem

Seenland. Feuchte Morgen nebel zogen

aus dem Wald und bedeckten die

ruhige Landstraße unter Aufkommen

erster zaghafter Sonnen strahlen

mit einem mystisch wirkenden

Dunstschleier.“

erschienen im Pohlmann Verlag,

17,80 €

09274/947440 oder

0170/7849319

Bad Berneck

19:00 Uhr „The Golden Twen -

ties“ mit Aureliano Zattoni

(Klavier) und Barbra Barell

(Sopran) auf der Romantik -

bühne am Schlossturm

19:00 Uhr Rühmlich ja reimst

Du, rasender Richard - Wolfram

Gittel liest Gedichte von Richard

Wagner auf der Romantikbühne

am Schlossturm

Bayreuth

11:00 bis 12:00 Uhr Mozart -

gesellschaft Bayreuth: Oberfrän -

kische Nachwuchskonzerte im

Kammermusiksaal des Stein -

graeber-Hauses, Steingraeber -

12

Kulmbacher Land im Juli


passage 1. Info: www.steingraeber.de

13:30 bis 18:30 Uhr MUSICA

BAYREUTH - Klassik lebt.

Musikalische Spazierfahrt nach

Kulmbach. Info: www.musicabayreuth.de

15:00 bis 21:00 Uhr Houseflug

mit Freunden - Classics unter

freiem Himmel in DAS ZEN-

TRUM, Außenbereich ZEN-

TRUM, Äußere Badstr. 7a. VVK:

Theaterkasse Bayreuth, Tel.:

0921-69001 und alle bekannten

VVK-Stellen

16:00 bis 20:00 Uhr Flowmarkt

im Biergarten des Hammer -

stätter Hofes, Friedrich-Ebert-Str.

58. Klassischer Flohmarkt mit

Musik und viel Rahmen -

programm, Veranstalter: RW11.

Anmel dungen für einen eigenen

Stand unter Tel.: 0174-4392665

20:00 Uhr Studiobühne Bay -

reuth: „Immer dieses Theater“ -

Bunter Abend mit Szenen von

Shakespeare, Goethe, Kishon

und anderen am Wasserturm /

Eremitage. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Kulturkiosk (Obere

Röth) in der Wilhelminenaue -

Goethes Erben mit „Flüchtige

Küsse“. Bundesweit einziges

open-air Konzert im Jahr 2021.

Info + Karten: www.motion.

gmbh/events

Hof

13:00 bis 15:00 Uhr Entdecker

unterwegs: Sommertiere und -

pflanzen am Flussufer und im

Park. Exkursion ans Saaleufer

und in den Stadtpark There -

sienstein. Für Kinder ab 6

Jahren. Anmeldung + Info:

Museum Bayerisches Vogtland,

Sigmundsgraben 6. Tel.-Nr.:

09281/815-2700 oder per E-

Mail an museum@stadt-hof.de

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Stationäre

Schadstoffannahme für Haus -

halte bei der Fa. Drechsler, Von-

Linde-Str. 17, links neben der

Müllverladestation

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

Münchberg

10:00 bis 13:00 Uhr Werks -

verkauf bei der Fa. Stoeckel &

Grimmler - Textiles, Accessoires

and more in der Gartenstr. 25

Selb

19:00 Uhr Stefan Eichner (Das

Eich) singt Reinhard Mey! - 2.

Reinhard-Mey-Programm des

fränkischen Comedians im

Rosenthal-Theater, Hohenberger

Str. 9. Info: 09287/883-119 und

883-125

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 3. Juli

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info, Tel.: 09232/602-

162 oder, karten@luisenburgaktuell.de

15:00 Uhr und 20:30 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info, Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

4. Sonntag

Bad Berneck

09:30 Uhr Kunsthandwerker -

markt auf dem Parkplatz am

Anger

Termine

13:00 Uhr Jubiläum 200 Jahre

Kneipp: Kaffee und Kuchen in

der Neuen Kolonnade durch

den Kneippverein Bad Berneck

& Umgebung e.V. Motto:

Kneipp`sche Gesundheitssäule

BEWEGUNG. 13.30 Uhr &

16.00 Uhr Kleine Einführung an

den Outdoor-Gesund -

heitsgeräten im Kurpark

17:00 bis 20:00 Uhr „Abend-

stille überall“ - Waldgesund -

heits training in die Dämmer ung

hinein mit Gabi Wenz. Info:

0176-20000726

Bad Rodach

10:30 bis 11:30 Uhr Kurkonzert

Aufgepasst!

Dinkel ist nicht gleich Dinkel .....,

die alten Dinkelsorten haben sehr

langes Stroh und leichte Ähren. Sie

gedeihen nur auf nährstoffarmen Böden.

Die Herstellung mit alten Getreidesorten erfordert

viel handwerkliches Geschick und Fachwissen,

..... lange Teigruhe und schonende Knetung ist sehr wichtig,

dies garantiert eine sehr lange Frischhaltung.

Unsere Dinkelbrote und süßen Gebäcke backen

wir aus der alten Sorte „Oberkulmer Rotkorndinkel“.

Jeden Montag, Dinkelvollkorn fein gemahlen

Jeden Dienstag, Dinkelvollkornbrot ohne Hefe

Jeden Mittwoch, Fichtelgebirgsbrot - 16 Stunden Teiggare

Jeden Donnerstag, Dinkelvollkornbrot

mit Emmer oder Sprossen

Jeden Freitag, Dinkel-Walnussbrot

Jeden Samstag, Dinkel-Ruchmehlbaguette

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Bio-Bäckerei-Popp-Team!

Kulmbacher Land im Juli 13


Termine

mit den „Roßfelder Musikanten“

auf der Terrasse des

„ThermenRestaurants“

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Ausstellung: James

Rizzi - Porzellan trifft Pop Art

James Rizzi und Goebel auf dem

Werksgelände der Firma Goebel

Porzellan GmbH, Auwaldstr. 8.

Anmeldung erforderlich: 09563-

92250 oder per Mail an

rizzi.aus stellung@goebel.de.

Mehr Info unter www.rizzi-goebel.adoo.com

11:30 Uhr Banzer Orgelkonzerte

2021 - Geistliche Orgelmatinee

in der Stiftskirche Kloster Banz.

An der Orgel: Wolfgang

Trottmann (Kulmbach). Eintritt

frei!

16:00 Uhr Sagen auf dem

Staffelberg unter dem

Erzählbaum - Aus alter und aus

neuer Zeit, Legenden und

Sagen, erzählt von Erik

Berkenkamp. Eintritt frei! Bitte

Sitzkissen mitbringen

Bayreuth

10:00 Uhr Universität Bayreuth -

Themen führung im Ökolo gisch-

Botanischen Garten - „Kaffee:

Wo er wächst und wie er angebaut

wird“. Treffpunkt: Haupt -

eingang des Ökologisch-

Botanischen Gartens. Aktuelle

Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

Familie Glaser freut sich auf Ihren Besuch!

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Grünwehr-

Hoffnungskerwa

vom Mittwoch 7. bis Montag 12. Juli

Mittwoch ab 17 Uhr Schlachtschüssel, Schüpf,

Siedwürste, Schweinebraten und Haxen

Donnerstag Krenfleisch

Ab Freitag Kirchweihspeisen

wir Reh-, Sauerbraten, Schwarz Fleisch, Angus-, Pfeffer-,

Jäger-, und Frankenwaldpfännla, Steaks uvm.

Samstag und Sonntag Flugentenkeulen

Montag Kirchweihausklang

_________________________________________

Im Ausschank die im Felsenkeller

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

_________________________________________

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

11:30 Uhr Universität Bayreuth -

Midissage zur Ausstellung

„Kaffee: Kenias Segen oder

Fluch?“. Im Gespräch mit der

Ausstellerin Julia Marx.

Treffpunkt:, Ausstellungshalle im

Gewächshauskomplex des

Ökologisch-Botanischen

Gartens. Aktuelle Informationen

des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

16:00 Uhr und 19:00 Uhr

Benefizkonzert des Polizei -

orchesters Bayern zugunsten

junger Künstler in der Stadt -

kirche Heilige Dreifaltigkeit,

Kirchplatz 1

17:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Das Märchen vom

Fischer und seiner Frau“ von

Dominik Kern nach den Brüdern

Grimm am Wasserturm /

Eremitage. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Der Legationsrat -

Jean Paul und die Rollwenzelin“

von Eberhard Wagner, frei nach

Jean Paul am Wasserturm /

Eremitage. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Kulturkiosk (Obere

Röth) in der Wilhelminenaue -

Gala zum Independence Day -

The Great Admiral Mark Rabton.

Info + Karten:

www.motion.gmbh/events

Coburg

11:00 bis 17:00 Uhr Kunst -

sammlungen der Veste Coburg

und Schloss Ehrenburg:

Familientag in Schloss und

Veste. Info: 09561-8790

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr Live-Musik

im Freien mit dem „Duo Splash“

- Museumscafé des Oberfränki -

schen Textilmuse ums,

Münchberger Str. 17

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das Sonn -

tagscafé ist geöffnet in der

Baille-Maille-Allee. Der Garten -

bauverein Lanzendorf lädt herzlich

zu Kaffee, Kuchen, und

kühlen Getränken ein

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Bayeri -

schen Brauereimuseum. Anmel -

dung: 09221-80514 oder

09221-80510

16:00 Uhr Schweine be sichti -

gung und Fütterung mit anschl.

Verköstigung von hofeigenen

Fleischprodukten in Eggenreuth

Tel. 09254/260

www.gasthofpension-entenmuehle.de

An der B2 zwischen

Bad Berneck und Gefrees,

Abfahrt Lützenreuth

Willkommen im romantischen

Ölschnitztal im Fichtelgebirge

Wildschwein vom Grill

mit Klößen und Salatbuffet

Sa. 3. + 31.7., 28.8. + 25.9.

Jeweils ab 17:30 Uhr

Lamm vom Grill

mit verschiedene Kräuterbaguettes

und Salatbuffet

Sa. 17.7., 14.8. + 11.9.

Jeweils ab 17:30 Uhr

Wir bitten jeweils

um Vorbestellung!

Lebend frische

Fichtelgebirgsforelle

zertifizierter

Wildkräuterkoch

Öffnungszeiten:

Warme Küche: 11:30 - 14:00 Uhr

und 17:00 - 20:45 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag

(außer Feiertage)

14

Kulmbacher Land im Juli


3. Info: 09221-3919676, oder www.kulmbacher-weideschwein.de

Nagel im Fichtelgebirge

„Langsam und entspannt...“ -

Achtsamkeitswanderung im Nageler Wald.

Treffpunkt: Nageler See. Leitung und

Anmeldung Kerstin Bietz, Tel.: 0175-

2090242 oder email@machseinfach.org

15:00 bis 17:00 Uhr Kräuter wanderung

Nageler See und Kräutergärten mit Melanie

Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau. Treffpunkt:

Parkplatz Nageler See (Straße, „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0175-1649327

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Abfahrt in Stein wiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr (letzte

Fahrt). Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beach tung des Hygiene kon zeptes

wird gebeten. Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Thurnau

12:00 bis 17:00 Uhr Gartenatelier Carmen

Kunert, Am Eichholz 7, geöffnet. Info:

0170-2702294 oder www.gartenateliercarmenkunert.de

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf - AUF SPIT-

ZE, Partenfeld 2. Museum geöffnet. Info:

09228-5902 oder 0176-23742385

Weißenstadt

13:30 Uhr FGV Bad Berneck: Wanderung

mit dem Kinder wagen. Treffpunkt:

Parkplatz in Weißenstadt. Info: Katja und

Felix Hagen, Tel.: 0176-99101720

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical nach Carlo

Collodi. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburgaktuell.de

15:00 Uhr und 20:30 Uhr Luisenburg

Festspiele: „Der Name der Rose“ - Musical

nach dem Roman von Umberto Eco.

Karten: Tourist-Info, Tel.: 09232/602-162

oder karten@luisenburg-aktuell.de

5. Montag

Bad Berneck

06:00 bis 09:00 Uhr „Durch die Nacht zum

Ort der Stille“ - Waldgesundheitstraining

mit Fackelwanderung mit Gabi Wenz. Info:

0176-20000726

Termine

Bad Steben

19:00 Uhr Festliches Konzert mit den

Original Wolga Kosaken im Großen

Kurhaussaal, Badstr. 30

Himmelkron

19:00 Uhr Taize-Gebet (Singen für den

Frieden) in der Auto bahnkirche. Info:

09273-374

Wonsees

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Höchste Zeit“ - Vier Heldinnen im Hoch -

zeitsrausch auf dem Sportgelände, Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

6. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Vortrag zur Basilika Vierzehn -

heiligen. Kurzvorträge in der Basilika finden

als Ersatz für die gewohnten Führungen

statt. Treffpunkt: Am Gnadenaltar. Mind.

10 Personen, max. 50 Personen

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Täglich von 10-14 Uhr und 17-22 Uhr

Dienstag Ruhetag

Traditionelle fränkische Küche

Frische Pfifferlinge

DONNERSTAGS Schnitzeltag

SONNTAGS verschiedenen Braten

Wir verwenden

Fleisch aus unserer Region

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Familien Spindler

Kulmbacher Land im Juli 15


16

Kulmbacher Land im Juli

Termine

Bad Steben

18:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle), Tel.: 09288-7470

Hof

19:30 Uhr Lesung von Nicole

Henneberg im Rahmen der

Jubiläumswochen zu 1700 Jahre

jüdisches Leben in Deutsch -

land“: „Effingers“ von Gabriele

Tergit - ein Jahrhun dertroman

im Museum Bayeri sches Vogt -

land, Sigmunds gra ben 6.

Anmeldung (Teil neh merzahl begrenzt)

+ Info: 09281/815-2700

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch -

Alla Jächer könna kumma - beim

„Paul“ in Buchau. Info: 09229-

8152

Selb

19:00 Uhr Theater Hof: „Mutter

Courage und Ihre Kinder“ -

Chronik aus dem Dreißig -

jährigen Krieg von Bertolt

Brecht im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Um 18.15

Uhr Einführung mit Schauspiel -

dramaturg Thomas Schindler

(Zugang nur mit den Eintritts -

karten zur Vorstellung!). Info:

09287/883-119 und 883-125

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Der Brandner Kasper 2 - Er

kehrt zurück“ - Die neue

Komödie von Wolfgang Maria

Bauer. Karten: Tourist-Info, Tel.:

Langgasse 3 · 95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21 / 25 31 · zumpetz@gmail.com

Wirtshaustradition seit 1882

Durchgehend warme Küche.

Mo.-Fr. 11-22 Uhr, Sa. 8-22 Uhr, So. 10.30-21 Uhr

Täglich große Fränkische Speisekarte

Zusätzliche Aktionstage

Montag: Schnitzeltag, versch. Schnitzelvariationen

zusätzlich von 17 bis 20 Uhr verschiedene Burger

Dienstag: Haxenparade

Mittwoch: Rinderleber mit Röstzwiebeln und Stampf

Donnerstag: Schaschlik und verschiedene Fleischspieße

Freitag: Fischtag

Samstag:

8.00 bis 10.30 Uhr Frühstückskarte

und Weißwurstfrühschoppen,

Halbe Hähnchen aus dem Ofen

Sonntag: umfangreiche Speisekarte:

Bräten, Schnitzel, Fisch, vegetarisch

Sonn- und Feiertage: hausgebackene Kuchen und Torten

Und vieles mehr! Alles mit Klößen oder Semmelkloß möglich!

Tel.: 0 92 21 / 25 31 oder Mobil 0173 / 521 22 16

Alle Speisen auch zum Mitnehmen!

Wir freuen uns auf Sie. Ihr Volker Pausch und das Petz-Team

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

7. Mittwoch

Bayreuth

12:15 Uhr Universität Bayreuth -

Kurzführung „Botanische

Mittagspause“ im Ökologisch-

Botanischen Garten. Aktuelle

Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

16:00 Uhr Universität Bayreuth -

Magst du Erbsen und Linsen? -

Kinderführung zu Hülsen -

früchten. Treffpunkt: Hauptein -

gang des Ökologisch-Botani -

schen Gartens. Aktuelle

Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

17:30 Uhr Universität Bayreuth -

Authentische Einblicke in die

Welt der Kaffeebauern. Führung

durch die Ausstellung im Öko lo -

gisch-Botanischen Garten.

Aktuelle Informationen des

ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

18:00 Uhr Vernissage: „HOKUS-

POKUS ... HEXENSCHUSS“ -

Engelbert Humperdinck nach

100 Jahren im Steingraeber-

Hauses, Steingraeber passage 1.

Ausstellungsdauer: 7. Juli bis 31.

August 2021. Info: www.steingraeber.de

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

spielerinnen und Skatspieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

19:30 Uhr Konzert: Engelbert

Humperdinck und seine Welten

mit Ji-Eun Noh (Cello), Judith

Oppel (Violine) und Christian

Ubber (Klavier) im Kammermu -

siksaal des Steingraeber-Hauses,

Steingraeber passage 1. Info:

www.steingraeber.de

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Immer dieses

Theater“ - Bunter Abend mit

Szenen von Shakes peare,

Goethe, Kishon und anderen am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr St. Georgen swingt -

Kultur mal anders: Andreas

Kümmert in der Wilhelminenaue

/ Kulturkiosk an der Seebühne

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-

Hoffnungs kerwa im Gasthof

„Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

17.00 Uhr Schlacht schüssel,

Schüpf, Siedwürste, Schweine -

braten und Haxen. Info: 09221-

84200

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr

Wildkräuter wanderung mit

Kräuterführerin Erika Bauer.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info:, 09236-1006

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info, Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Der Brandner Kasper 2 - Er

kehrt zurück“ - Die neue

Komödie von Wolfgang Maria

Bauer. Karten: Tourist-Info, Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

8. Donnerstag

Bad Steben

19:00 Uhr Vortrag im

Vortragssaal des Kurhauses,

Badstr. 31 zum Thema: „Wie

zähme ich meinen inneren

Schweinehund?“. Referentin:

Elke Sachs


Bayreuth

19:30 Uhr MUSICA BAYREUTH -

Klassik lebt. Pastorelle en musique

- Szenische Oper von G. Ph.

Telemann im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14.

Info: www.musica-bayreuth.de

19:30 Uhr „Die Wagners und

Clement Harris“ - Hommage mit

Rezitation anlässlich des 150.

Geburtstags des Komponis ten

und Pianisten Clement Harris

mit, Rainer Maria Klaas (Klavier),

Uli Bützer (Bariton) und Claus J.

Frankl (Rezitation) im Kammer -

musiksaal des Steingraeber-

Hauses, Steingraeberpassage 1.

Info: www.steingraeber.de

Coburg

18:00 bis 19:30 Uhr

Kunstsammlungen der Veste

Coburg: Online-Vortrag zur

Sonderausstellung „Lucas

Cranach - Kunst im Dienste des

Hofes“. Bilder für Hof, und Volk.

Cranach als Graphiker im Span -

nungs feld zwischen politischer

Repräsen tation und religiöser

Propaganda. Info + Anmeldung:

09561-8790

Gefrees

19:00 Uhr Summer of sound -

Die Nach Corona Open Air

Reihe im Garten von Andy

Langs Konzertscheune,

Bahnhof straße 1, mit BAD AS

WE - Tribute to Tom Waits

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-

Hoffnungskerwa im Gasthof

„Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

Rödental

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Ein Sommernachts -

traum“ von William Shakespeare

in der Domäne Oeslau. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Selb

19:00 Uhr Theater Hof:

Spielzeitvorschau 21/22 mit

Thomas Schindler und „A walk

on the wild side“ - Songs von

den Rolling Stones, Doors,

Dusty Springfield, Leonard

Cohen u. a. im Rosenthal-

Theater, Hohenberger Str. 9.

Info: 09287/883-119 und 883-

125

Wirsberg

19:00 Uhr Gartenstammtisch

des Gartenbauvereins Wirsberg

im Biergarten des Gasthofs

Hereth

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info, Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

18:00 Uhr und 21:00 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

9. Freitag

Ahorntal

20:00 Uhr Höhlenkonzert in der

Sophienhöhle. MESINKE: „Best

of Klezmer - Di yorn geyen zikh

(die Jahre vergehen)“, Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgelkonzert zum

Freitagsläuten. An der Orgel:

Katharina Pfretzschner

(Kronach). Die Basilika wird

während, des Konzertes geschlossen.

Bitte rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

16:00 Uhr Geführte Moun tain -

bike-Tour vom Lautergrund zum

Kelbachgrund. Route: Horsdorf -

Küpser Linde - Kleukheim -

Horsdorf (ca. 25 km). Treff -

punkt: Parkplatz Ortseingang

Horsdorf rechts von Bad

Staffelstein kommend. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Termine

Bad Steben

15:30 bis 17:00 Uhr Wildkräu -

ter-Führung mit Heilpraktikerin

Katja Stölzel-Sell. Treffpunkt: Im

Kurpark. Anmel dung: Tourist-

Information (in der Wandel -

halle), Tel.: 09288-7470

Bayreuth

19:30 Uhr MUSICA BAYREUTH -

Klassik lebt. Pastorelle en musi-

Matth.-Schneider-Str.6, 95326 Kulmbach

Restaurant & Lieferservice

09221 4231

Wir bieten Ihnen vielfältige fränkischer Küche,

Fischgerichte und sommerliche Salate.

Mit wöchentlich wechselnden Gerichten,

sowie saisonalen Spezialitäten.

Ihr Sommer auf unserer Terrasse!

Öffnungszeiten

Di – So ab 17:00 Uhr an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Bald beginnt die Pfifferzeit…

Speisekarte online unter www.hagleite.de

Facebook und Instagram

Kulmbacher Land im Juli 17


Termine

que - Szenische Oper von G. Ph. Telemann

im Markgräf lichen Opernhaus, Opernstraße

14. Info: www.musica-bayreuth.de

20:00 Uhr St. Georgen swingt - Kultur mal

anders: The Les Chlöchards in der

Wilhelmi nen aue / Kulturkiosk an der

Seebühne

21:00 Uhr Nachtwächter führung in St.

Georgen. Treff punkt: Vor der Ordens kirche

St. Georgen. Info: 0921-88588

Ködnitz

Sportfest des TSV Ködnitz auf der TSV

Sportanlage

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Hoffnungskerwa im

Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air 2021 im

Schönen Hof der Plassenburg: Erwin Pelzig

mit „Der wunde Punkt“. Info + Karten:

www.plassenburgopenair.de

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Winterstorm“ -

Winter 2021 im Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuerofranken.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-Aktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Termin verein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Wirsberg

18:00 Uhr Altligaspiel zum Sportfest des SV

Cottenau auf dem Sportgelände

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele: PREMIERE:

„Faust“ - Der Tragödie erster Teil von

Johann Wolfgang von Goethe. Karten:

Tourist-Info, Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

10. Samstag

Ahorntal

18:00 Uhr Höhlenevent: „Sophie at Night“

in der Sophienhöhle & 3-Gänge-Burg menü

auf Burg Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-

044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Berneck

19:00 Uhr Rühmlich ja reimst Du, rasender

Richard - Wolfram Gittel liest Gedichte von

Richard Wagner auf der Romantikbühne

am Schlossturm

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Themen-Brauerei-

Wanderung mit geselliger Einkehr.

Streckenverlauf: Bad Staffelstein - Horsdorf -

Loffeld - Stublang - Loffeld - Bad Staffelstein

(ca. 14 km). Treffpunkt: Stadtturm,

Bamberger Str. 25. Info + Anmeldung (erforderlich):

09573-33120

14:00 Uhr Umweltstation Weismain:

„Schau-Lustig am Bienenstand für

Familien“ - Führung am Bienenstand Banz

mit Kerstin Schmidt., Treffpunkt: Parkplatz

Kloster Banz. Anmeldung erforderlich:

09575-921455

Bayreuth

18:00 Uhr MUSICA BAYREUTH - Klassik

lebt. Elena Gurevich - Klassik meets

Hollywood am Piano im CINEPLEX,

Hindenburgstr. 2. Info: www.musica-bayreuth.de

20:00 Uhr MUSICA BAYREUTH - Klassik

lebt. Elena Gurevich - Klassik meets

Hollywood am Piano im CINEPLEX,

Hindenburgstr. 2. Info: www.musica-bayreuth.de

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Immer

dieses Theater“ - Bunter Abend mit Szenen

von Shakespeare, Goethe, Kishon und anderen

am Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr St. Georgen swingt - Kultur mal

anders: Huebnotix in der Wilhelminenaue /

Kulturkiosk an der Seebühne

21:00 Uhr Nachtwächter führung in der

Innenstadt. Treffpunkt: Vor dem

Schlossturm, Schloßberglein 1-3. Info:

0921-88588

18

Kulmbacher Land im Juli


Steingraeber & Söhne präsentiert:

Engelbert Humperdinck und seine Welten

im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung HOKUPOKUS HEXENSCHUSS

Ji-Eun Noh (Cello) - Christian Ubber (Klavier) - Judith Oppel (Violine)

Kammermusiksaal - Mittwoch 7. Juli, 19:30 Uhr

Anlässlich des 100. Todestags Engelbert Humperdincks am 27. September 2021

gibt dieses Konzertprogramm Einblick in die verschiedenen „Welten“ des

Komponisten. Da sind zum einen und vor allem seine beiden erfolgreichsten

Werke, die ihn bereits zu Lebzeiten weltberühmt machten: Hänsel und Gretel,

uraufgeführt am 23. Dezember 1893 in Weimar unter der Leitung von Richard

Strauss (und in den folgenden Jahren in rasender Geschwindigkeit in ganz Europa

verbreitet) und Königskinder, 1910 an der Metropolitan Opera in New York uraufgeführt.

Zum Erfolg dieser Werke trugen auch die zahlreichen populären Bearbeitungen zugkräftiger

Nummern für kammermusikalische Besetzungen bei, die ein Nachspielen in häuslichem Kreise

erlaubten und von denen zwei Beispiele vorgestellt werden. Dabei schafft es die Sélection de

Hänsel und Gretel, alle bekannten Melodien der Oper, quasi ein „Best of“, in etwa acht

Minuten formal überzeugend zusammenzufassen, ohne wie ein beliebiges Potpourri zu wirken.

„Die Wagners und Clement Harris“

Hommage mit Rezitation anlässlich des 150. Geburtstags

des Komponisten und Pianisten Clement Harris

Rainer Maria Klaas – Klavier, Uli Bützer – Bariton,

Claus J. Frankl - Rezitation

Kammermusiksaal - Donnerstag, 8. Juli, 19:30 Uhr

Einführung von 18:30 bis 19 Uhr

Clement Harris kam mit 17 Jahren nach Frankfurt am Main und studierte bei Clara Schumann am

Hoch'schen Konservatorium. Dort unterrichtete auch Engelbert Humperdinck, Siegfried Wagner besuchte

zeitgleich seine Halbschwester Daniela Thode (aus Cosimas erster Ehe mit Hans von Bülow).

Zwischen Daniela, ihrem Ehemann Dr. Henry Thode und Clement entwickelte sich ein freundschaftlicher

Kontakt, zwischen Siegfried und Clement eine Freundschaft. Der Engländer setzte seine Studien

in Heidelberg fort, besuchte die Festspielstadt Bayreuth mehrfach, u.a. 1896, als Siegfried erstmals einen

„Ring“-Zyklus auf dem Hügel dirigierte. Am Tag seines 150. Geburtstages gestaltet der Pianist

Rainer Maria Klaas ein Konzert mit Klavierstücken von Clement Harris, es erklingen Lieder von Siegfried

Wagner und Clement Harris, die u.a. eine gemeinsame Liebe zum „Meer“ verband, sowie eine

Komposition von Richard Wagner, dessen Werke für Clement zur ständigen Inspiration wurden.

Humperdinck, Liszt, Verdi

Siegfried Wagner

Klavierfantasie von Eduard Reuss Galina Vracheva

Kammermusiksaal - Mittwoch, 28. Juli, 19:30 Uhr

Die Schweizer Pianistin und Komponistin mit bulgarischen Wurzeln begann ihre

Karriere schon im Alter von fünf Jahren, als sie einen nationalen Wettbewerb als

Akkordeonvirtuosin gewann. Ihr Weg als Pädagogin führte sie an deutsche

Hochschulen, nach Kiew, Amsterdam, Salzburg, die Schweiz und auch ans Haus

Marteau des Bezirks Oberfranken, wo sie Meisterkurse gibt.

Galina Vracheva ist in diesem Jahr zum zweiten Mal zu Gast bei Steingraeber.

Orient Express für Violine, Klarinette, Klavier

Martina Trumpp, Jorge M. Uribe und Bohumir Stehlik

Liszt, Suk, Janáček und Chatschaturjan

Kammermusiksaal - Freitag, 30. Juli, 19:30 Uhr

„Orient Express“ beschreibt eine musikalische Reise gen Osten ausgehend von

Franz Liszt über Böhmisches sowie Autobiographisches von Antonín Dvořák und

Josef Suk, Tanzsätze von Dmitri Schostakowitsch bis hin zu armenischem Tanzkolorit

von Aram Khachaturian. In der Besetzung von Klavier, Violine und Klarinette entstehen

ein besonderer Farbenreichtum und eine einzigartige Dynamik.

Kulmbacher Land im Juli 19


Termine

Creußen

19:30 Uhr Serenade des Posaunenchores auf dem

Zimmerplatz

Gefrees

19:00 Uhr Summer of sound - Die Nach Corona

Open Air Reihe im Garten von Andy Langs

Konzertscheune, Bahnhofstraße 1: Andy Langs, celtic

night - „Spirituelle Musik zwischen Mystik und

Ekstase“. Info: www.andy-lang.de

Erste Pinseria

in Oberfranken

Was ist eine Pinsa?

Pinsa ist eine wunderbar fluffige,

aromatische und sehr bekömmliche

Alternative zur Pizza.

Sie wurde im antiken Rom erfunden,

besteht aus 3 verschiedenen

Mehlen (Reis-, Soja- und Weizen -

mehl) sowie Sauerteig, etwas

Hefe, Salz und Wasser und viel

viel Zeit. Durch die lange Fermen -

tationszeit von über 70 Stunden ist sie

sehr bekömmlich, da im Magen keine

Gärungs prozesse mehr stattfinden.

Die Pinsa hat ein herrliches Aroma, wird innen

luftig leicht und fluffig und außen knusprig.

Die typische ovale Form der Pinsa kann auch

gern bianco zubereitet werden, also ohne

Tomatensauce, dafür mit Ricotta, Mozzarella, Büffel

Mozzarella mit süßen Toppings oder herzhaft.

Lassen Sie sich dieses Geschmackserlebnis

nicht entgehen!

Unsere kleine Pizzahütte –

nun auch Pinsahütte in Klosterlangheim hat geöffnet:

freitags, samstags und sonntags 17 - 20 Uhr.

0170 / 9 33 49 43

Auch zum Mitnehmen

Euer Andresini Team

Ködnitz

Sportfest des TSV Ködnitz auf der TSV

Sportanlage. 19.00 Uhr Griechischer

Abend

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben Sie

Kulmbach“ - Stadtführung. Treffpunkt:

Tourist Information, Buchbindergasse 5.

Keine Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

11:00 Uhr Grünwehr-Hoffnungskerwa

im Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr

32. Info: 09221-84200

20:00 Uhr Henkerführung durch die

Altstadt von Kulmbach. Treffpunkt:

Marktplatz (Luitpoldbrunnen).

Begrenzte Teilnehmerzahl! Telefonische

Anmeldung unter: 09221/9588-0

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air 2021

im Schönen Hof der Plassenburg:

Michael Mittermeier mit „ZAPPED! - Ein

TV-Junkie kehrt zurück!“. Info + Karten:

www.plassenburgopenair.de

Marktzeuln

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Ein Sommernachtstraum“ von William

Shakespeare auf dem Festplatz am

Freischießen. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder 0170/7849319

Selb

19:00 Uhr Jörg Kaiser: „Schmarrn hin -

weise“ - Der fränkische Kabarettist und

Comedian im Rosenthal-Theater,

Hohenberger Str. 9. Info: 09287/883-

119 und 883-125

Stadtsteinach

16:00 Uhr Was klappert am rauschenden

Bach? - Vom Mahlen von Getreide,

über Sägen von Holz bis hin zur Strom -

er zeugung, Brunnen und, Hochwasser.

Erkundungsrund gang mit Einblicken in

die Wassergeschichte von Stadt steinach.

Treffpunkt: Stadtpark bei der Kunst -

mühle. Anmel dung erforderlich bei der

Stadt Stadtsteinach, Tel.: 09225/ 9578-

24 oder tourismus@stadtsteinach.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-Aktions

Wochenende mit kreativer Sofort -

planung (Bitte Raum stellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical nach

Carlo Collodi. Karten: Tourist-Info, Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

15:00 Uhr und 20:30 Uhr Luisenburg

Festspiele: „Der Name der Rose“ -

Musical nach dem Roman von Umberto

Eco. Karten: Tourist-Info Tel.: 09232/

602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

11. Sonntag

Bad Berneck

11:00 Uhr Jazz-Frühschoppen mit

„Best“ aus Bayreuth auf der

Romantikbühne am Schlossturm

15:00 Uhr Konzert im Park: Harmonia

Vocalis - Gedenk konzert zu Ehren von

Pfarrer Werner Schneider im Kurpark,

Neue Kolonnade

Bad Staffelstein

11:30 Uhr Banzer Orgelkon zerte 2021 -

Geistliche Orgel matinee in der

Stiftskirche Kloster Banz. An der Orgel:

Florian Mayer (Ebelsbach). Eintritt frei!

13:00 Uhr Halbtageswan derung Kloster-

Banz-Runde (ca. 9 km). Treffpunkt:

Parkplatz Kloster Banz. Leitung: Horst

Schwendner. Anmeldung: 09571-5776

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch das

Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der Wandelhalle), Tel.:

09288-7470

Bayreuth

17:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Das

Märchen vom Fischer und seiner Frau“

von Dominik Kern nach den Brüdern

Grimm am Wasser turm / Eremitage.

Karten: 0921/69001

18:00 Uhr Der Sonntag der schönen

Stimmen! mit dem A-Capella-Ensemble

20

Kulmbacher Land im Juli


Termine

Neilon im Biergarten des Hammerstätter

Hofes, Friedrich-Ebert-Str. 58. Veranstalter:

RW11

19:00 Uhr Universität Bayreuth - Ökumeni -

scher Semesterab schluss gottesdienst (KHG

& ESG) im Ökologisch-Botanischen Garten.

Aktuelle, Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Immer

dieses Theater“ - Bunter Abend mit Szenen

von Shakespeare, Goethe, Kishon und anderen

am Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr St. Georgen swingt - Kultur mal

anders: Stefan „Das Eich“ spielt Reinhard

Mey in der Wilhelminenaue / Kulturkiosk

an der Seebühne

Creußen

10:00 bis 18:00 Uhr 23. Inter nationaler

Töpfermarkt auf dem Marktplatz mit verkaufsoffenen

Sonntag (12 bis 17 Uhr)

Gefrees

10:00 Uhr Summer of sound - Die Nach

Corona Open Air Reihe im Garten von

Andy Langs Konzertscheune, Bahn -

hofstraße 1: Ökumeni scher, Wiesen(fest)

Gottesdienst mit der Faiarytale Jazzband

und anschließendem Jazzbruch

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr Live-Musik im Freien

mit „Gery Gerspitzer & Isi“ - Museumscafé

des Oberfrän ki schen Textilmuse ums,

Münchberger Str. 17

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das Sonn tags café ist

geöffnet in der Baille-Maille-Allee. Der

Förder kreis lädt herzlich zu Kaffee, Kuchen

und kühlen Getränken ein

Ködnitz

Sportfest des TSV Ködnitz auf der TSV

Sportanlage

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im Mönchs hof, Hofer-

Str. 20: Sonntags führung im Bayerischen

Bä ckerei museum. Anmeldung: 09221-

80514 oder 09221-80510

11:00 Uhr Grünwehr-Hoff nungs kerwa im

Gasthof „Zum Seelöwen“, Grünwehr 32.

Info: 09221-84200

Gasthof-Pension

Frankenhöhe

Arnstein 4 · 96260 Weismain

Tel. 09575/264

Tägl. ab 11 Uhr geöffnet,

Montag Ruhetag

www.gasthof-frankenhoehe.de

**************************

Kirchweih

in Arnstein

vom Fr. 16. bis Mo. 19. Juli

Freitag 16. Juli

ab 11.30 Uhr Entenjung

Krenfleisch, Grillhaxen,

Rehragout u. a.

An allen weiteren

Kirchweihtagen

reichhaltige Speisekarte

mit Wild, Jura-Lamm,

gebackenes Zicklein,

Entenbraten aus

eigener Aufzucht

Hausmacher Brotzeiten

Zum Kaffee Hausgebäck

und

frische Kirchweihkrapfen

**************************

Auf Ihren Besuch freut sich

Familie Zeis

Kulmbacher Land im Juli 21


Termine

18:00 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassen burg: Pippo Pollina mit

„Duo-Tour 2021 - Best-of“. Info

+ Karten: www.plassenburgopenair.de

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Wildkräu -

terwanderung mit Kräuter -

führerin Monika Wastl.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0151-

53560569

Neustadt bei Coburg

10:00 Uhr Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie

(Hindenburgplatz 1):

Kamishibai-Erzähltheater. Eintritt

frei! Anmeldung im Spielzeug -

museum erforderlich

14:00 Uhr Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie

(Hindenburgplatz 1): „Der gestiefelte

Kater“ - Erzähltheater

Anne Klinge. Karten + Anmel -

dung im Spielzeug museum

16:00 Uhr Museum der

Deutschen Spielzeugindustrie

(Hindenburgplatz 1): „Hugo -

Ein Leben zu Fuß“ - Erzähl -

theater Anne Klinge. Karten +

Anmeldung im Spielzeug -

museum

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Schwarzenbach a. Wald

17:00 Uhr „Songs an einem

Schwarzenbacher Sommer -

abend“ mit Wolfgang Boden -

schatz im Philipp-Wolfrum-

Haus, Marktplatz 17. Bei gutem

Wetter Open Air. Karten:

Rathaus, Tel.: 09289-5043

Selb

10:00 bis 17:00 Uhr Museum

statt Wiesenfest: Programme

und Führungen im Porzellani kon

Selb, Werner-Schürer-Platz 1

zum abgesagten Wiesenfest,

Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:

09287/91800-0

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet. Info: 09228-

5902 oder 0176-23742385

Wirsberg

19:00 Uhr Orgelkonzert in der

St. Johanniskirche. Wolfgang

Pinkow spielt Werke von Kerll,

Pachelbel, Bach, Beethoven,

Mendelssohn, Lemmens, Reger

und Lohse. Eintritt frei!

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info, Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburgaktuell.de

14:00 Uhr und 17:00 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

21:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

Konzert „Abbacoustica“. ABBA

ist eine Legende und eine der

erfolgreichsten Bands aller

Zeiten. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

12. Montag

Kulmbach

11:00 Uhr Grünwehr-Hoff -

nungs kerwa - Kirchweih -

ausklang - im Gasthof „Zum

Seelöwen“, Grünwehr 32. Info:

09221-84200

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: God Save The

Queen - „Die Tribute-Show“

Info + Karten: www.plassenburgopenair.de

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Fest spiele:

Konzert „Element of Crime“. Die

eigenwilligsten Stars des

Deutsch-Rock erstmals auf der

Luisenburg. Karten: Tourist-Info

Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

13. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Vortrag zur Basilika

Vierzehnheiligen. Kurzvorträge

in der Basilika finden als Ersatz

für die gewohnten Führungen

statt. Treffpunkt: Am

Gnadenaltar. Mind. 10 Personen

max. 50 Personen

Bad Steben

18:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

Kulmbach

18:00 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: Echoes - „A Tribute

to Pink Floyd“. Info + Karten:

www.plassenburgopenair.de

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: Echoes - „A Tribute

to Pink Floyd“. Info + Karten:

www.plassenburgopenair.de

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Der Name der Rose“ - Musical

nach dem Roman von Umberto

Eco. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

14. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte

Wanderung. Route:

Kümmersreuth - Kemitzenstein -

Wattendorf - Wacholdertal -

22

Kulmbacher Land im Juli


Termine

Kümmersreuth (ca. 11 km).

Treffpunkt: Parkplatz Küm -

mersreuth, Kümmersreuth 1.

Info + Anmeldung: 09573-

33120

Baiersdorf

18:00 Uhr Historischer Stadt -

spaziergang durch die Baiers -

dorfer Innenstadt. Start + Ziel:

Café Amarant. Anmeldung erforderlich

Bayreuth

17:30 Uhr Universität Bayreuth -

Themenführung im Ökolo gisch-

Botanischen Garten - „Kaffee,

Cola & Kakao: Pflanzen stimulieren“.

Treffpunkt: Haupteingang

des Ökologisch-Botanischen

Gartens. Aktuelle Informationen

des ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9. Es sind alle Skat -

spielerinnen und Skat spieler

herzlich dazu eingeladen einen

gemütlichen Skatabend zu verbringen

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Immer dieses

Theater“ - Bunter Abend mit

Szenen von Shakespeare,

Goethe, Kishon und anderen am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Hausen

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Höchste Zeit“ - Vier

Heldinnen im Hochzeitsrausch

im Greifenhof, Dr.-Kupfer-Str. 4.

Ticket-Hotline: 09274/947440

oder 0170/7849319

Kasendorf

17:30 bis 18:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Döllnitz beim

Dorhaus, Dorfplatz 5

Kulmbach

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: Fiddler`s Green -

„3 Cheers For 30 Years“. Info +

Trotz der besonderen Umstände findet auch in diesem Jahr wieder der

Internationale Töpfermarkt auf dem Creußener Marktplatz statt.

Am Sonntag, 11. Juli 2021 bieten von 10 - 18 Uhr Meisterbetriebe aus Inund

Ausland an über 30 Marktständen ihre selbstgefertigte Keramik vom

Alltagsgeschirr bis hin zur modernen Kunst an. Für die Qualität, Originalität

und Funktionalität garantiert dabei, dass die Werkstätten und Töpfereien

nach den strengen Kriterien des Meister prüfungs zeug nisses und den Be -

stimmungen der Handwerksrolle

ausgewählt wurden. Die Besucher

können also einen hohen Standard

des Keramik handwerks erwarten.

Die Creußener Geschäfte haben an

diesem Sonntag ebenfalls von 12 -

17 Uhr geöffnet und die Gaststätten

werden wieder mit ihren Spezia li -

täten für Abwechslung und Un ter -

haltung sorgen. Von 14 bis 17 Uhr

steht das Krügemu se um der Stadt

Creußen zur Besich tigung offen.

Herzliche Einladung ergeht auch

zum Rundgang durch die historische

Altstadt, getroffen wird sich um 15

Uhr am Marktplatz brun nen.

Hinsichtlich der Corona-Pandemie

bitten wir um Beachtung der geltenden

Hygiene- und Abstands regeln.

Den Beschilderungen und Anweis -

ungen des Personals ist zwingend

Folge zu leisten.

Die Stadt Creußen freut sich schon

auf Ihren Besuch!

Veranstaltungstipp: Am Vortag

zum Töpfermarkt, Samstag, 10. Juli

2021, lädt der Posaunenchor Creu -

ßen um 19:30 Uhr anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums zu einer Serenade

mit dem Titel „Um Himmels Willen“ ein. Veranstaltungsort ist der Große

Zimmerplatz an der B2 in Creußen. Bitte eigenen Stuhl mitbringen, Maske

tragen und Abstand halten!

Kulmbacher Land im Juli 23


copyright: Florian Miedl

Großes Theater zwischen Felsen

Die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel 2021

Trotz der Pandemie gilt nach wie vor: Wenn anspruchsvolle Theaterkunst und

eine einzigartigen Naturkulisse perfekt harmonieren, dann ist man auf der

Luisenburg. Mitten im Fichtelgebirge liegt das Felsenlabyrinth, ein

Naturschutzgebiet, in dessen Eingangsbereich seit über 130 Jahren großes

Theater geradezu zelebriert wird.

Die Luisenburg-Festspiele sind ein Open-Air-Ereignis, das zeitgemäßes Theater

auf einer spektakulären Felsenbühne zeigt. Das zieht bis zu 150.000 Zuschauer

an, die sich von Musiktheater, Drama, Komödie und zahlreichen Konzerten unterhalten

und inspirieren lassen. Vier der sechs Produktionen dieser Spielzeit

wurden in den letzten fünf Jahren von namhaften Autoren/-innen und

Komponisten/-innen verfasst. Das ist einmalig für ein Open-Air-Theater.

Der Kinderbuchklassiker PINOCCHIO eröffnet die Saison 2021, die wegen der

Pandemie verspätet beginnt. In diesem Familienmusical - eine deutsch-sprachige

Erstaufführung nach Stationen in Italien, New York und Korea - sucht

Pinocchio nach seinem Ich.

In DER NAME DER ROSE, einem dramatischen Musical nach dem gleichnamigen

Weltbestseller von Umberto Eco, geht es um die Suche nach der göttlichen

Wahrheit in dunklen und gefährlichen Zeiten. Ein Paradies des Wissens ist durch

Intrige und Mord in höchster Gefahr – eine spannende Kriminalgeschichte, neu

erzählt in großen, spektakulären Bildern und mit opulenter Live-Musik.

Ganz anders die Fortsetzungskomödie DER BRANDNER KASPAR 2. ER KEHRT

ZURÜCK, mit einer Starbesetzung um Eisi Gulp und Michael Vogtmann: Die

Himmlischen sehnen sich nach dem Irdischen. Das führt zu urkomischen

Verwicklungen und einem herrlichen Durcheinander im Himmel und auf Erden.

Auf der Suche nach seinem Paradies ist auch der Gelehrte Faust, die große Figur

der deutschen Klassik, die mit dem Teufel um Erkenntnis ringt. Goethes FAUST

kommt als Höllenritt durch alles Menschliche auf die Luisenburg. Artisten und

eine apokalyptische Ausstattung sorgen für ein Beben auf der Bühne.

Das Musical ZUCKER, nach einer wahren Schmuggel-Geschichte aus dem

Fichtelgebirge, bringt die Zeit Napoleons auf die Felsenbühne. Die bekannte

österreichische Groteske DER WATZMANN RUFT von Wolfgang Ambros und

Manfred Tauchen nimmt verkitschte Alpenromantik mit schwarzem Humor

aufs Korn.

Nach einer Konzertreihe enden mit Oper und Operette die „himmlischen“

Festspiele: Das Theaterparadies Luisenburg bleibt den Besuchern dagegen noch

lange erhalten.

Mehr unter: www.luisenburg-aktuell.de

24

Kulmbacher Land im Juli


Termine

Karten: www.plassenburgopenair.de

Ludwigschorgast

15:00 bis 16:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte am Bauhof

Mainleus

16:30 bis 17:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Schmeilsdorf beim

Raiffeisenlagerhaus

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Kräuter -

wanderung Nageler See und

Kräutergärten mit Melanie

Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0175-

1649327

Neudrossenfeld

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Was Sie schon immer

über Franken wissen wollten ...“

aber sich bisher nicht zu Fragen

... - Chansons, im Gasthof

Werner in Muckenreuth. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Pauli

Cerra + Ramrods“ - The Sax of

Bonamassa im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Obertrubach

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Was Sie schon immer

über Franken wissen wollten ...“

aber sich bisher nicht zu Fragen

... - Chansons, am Altarstein,

Teichstraße. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

Selb

15:00 Uhr Gestaltung auf der

Überholspur: Workshop 3D-

Druck im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1 (ca. 1,5

Stunden). Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:

09287/91800-0

Thurnau

18:30 bis 19:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für

Haushalte in Hutschdorf auf

dem Dorfplatz

Wunsiedel

10:30 Uhr und 20:30 Uhr

Luisenburg Fest spiele: „Faust“ -

Der Tragödie erster Teil von

Johann Wolf gang von Goethe.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

15. Donnerstag

Bad Rodach

13:30 Uhr „Turmhügel-Tour“

mit Rast (ca. 8,0 km) -

Wanderung zum Georgenberg.

Treffpunkt: „Welcome Center“

am Wohnmobilstellplatz

„Thermenaue“. Wanderführer:

Bernd Kastner. Festes

Schuhwerk erforderlich

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Ein

Sommernachtstraum“ von

William Shakespeare auf dem

Brückentheater im Kurpark. Info

+ Karten: 09573-33120

Bad Steben

19:00 Uhr „Heinz Erhardt-

Abend“ - Lesung mit Michael

Asad im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31

Kulmbach

18:00 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: LaBrassBanda.

Info + Karten: www.plassenburgopenair.de

19:00 Uhr Jubiläum 1700 Jahre

jüdisches Leben in Deutschland

- Vortrag in der Petrikirche zum

Thema „Die Entwicklung der

Jüdischen Gemeinde, in

Kulmbach“. Referent: Wolfgang

Schoberth. Der Vortrag wird

musikalisch mit Klezmer-Weisen

von Wilfried Roid und Irmela

Rauh umrahmt. Eintritt frei!

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: LaBrassBanda. Info

+ Karten: www.plassenburgopenair.de

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Carolin

No“ - „No No“ Open Air Tour

2021 im Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/ 602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

18:00 Uhr und 21:00 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

16. Freitag

Ahorntal

20:00 Uhr Höhlenkonzert (evtl.

im Burgsaal) in der Sophien -

höhle. „Gift of Song“ - Drei

Frauen, drei Stimmen, drei

Gitarren ..., Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Kulmbacher Land im Juli 25


Alte Pressecker Straße 49 • 95346 Stadtsteinach • Telefon: 0 92 25 / 37 59 978

info@landhotel-lindenhof-stadtsteinach.de • www.landhotel-lindenhof-stadtsteinach.de

Restaurant-Öffnungszeiten: Montag - Samstag 17 bis 21 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr. Ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen. Mittwoch Ruhetag.

Corona hat die Gastronomie hart getroffen. Über Monate hinweg

blieben die Restaurants leer, nur Essen zum Mitnehmen

war gestattet. In der Branche machte sich eine lähmende

Verzweiflung breit, und mancher Gastwirt gab komplett auf. Doch

es gibt auch andere Beispiele: Heike und Max Zuber ließen sich nicht

bange machen und eröffneten vor kurzem in Stadtsteinach nicht

nur eine Gastwirtschaft, sondern auch ein Hotel mit 15 Zimmern.

Die Immobilie gehörte bislang zum ehemaligen Komplex von Salem

International, ehe es der Deckenreuther Benno Dressel vor wenigen

Monaten erwarb. Der rührige Unternehmer erweckt nun das seit

drei Jahren geschlossene Haus aus seinem Dornröschenschlaf: Er verpachtet

die Liegenschaft an das Ehepaar Heike und Max Zuber.

Beide sind mit der Gastro-Branche vertraut: Max ist gelernter Koch,

seine Frau Heike Hauswirtschaftsmeisterin.

Das Paar lebte vormals in Oppenheim, hat sich aber im Dezember

vergangenen Jahres in „Stanich“ niedergelassen. Land und Leute

sind Max Zuber nicht fremd: In den 70-er und 80-er Jahren wohnte

er hier schon einmal – bei der ehemaligen Bruderschaft Salem. Aus

der Zeit haben sich noch einige Kontakte erhalten: So zum Arzt

Matthias Olszewski, der Maximilian Zuber auf die Offerte Benno

Dressels aufmerksam machte. Der wollte das Hotel und die ehemalige

Gastwirtschaft verpachten – aber nur in einem unteilbaren

Paket. „Die Gastwirtschaft hätte ich schon öfters vermarkten können.

Es gab genug Anfragen. Für mich aber war klar, dass ich sie als

eine untrennbare Einheit sehe mit

dem Hotel.“

Als sich die Zubers beim Eigentümer

bewarben, gab der grünes Licht:

„Die Chemie hat sofort gestimmt.“

Die Interessenten hätten genau seinen

Vorstellungen entsprochen,

meinte der Unternehmer in Bezug

auf die Pläne der neuen Betreiber.

Die möchten nicht nur die 15

Zimmer des Hotels belegen, sondern

haben bereits ein gastronomisches

Konzept für das Restaurant.

Gutbürgerlich und mit regionalen

Angeboten soll die Speisekarte aussehen,

dazu gibt es freilich auch vegetarische

Kost. Zudem sind The -

Max und Heike Zuber leiten Hotel und Gastwirtschaft im „Lindenhof“.

Stoßen an auf einen gelungenen Start: Von rechts Verpächter Benno

Dressel mit Lebensgefährtin Kerstin Stübinger, Otto und Karin Winter

(Eltern der Pächterin), Max und Heike Zuber zusammen mit Bürger -

meister Roland Wolfrum.

men wochen vor ge sehen mit speziellen Schmankerln wie etwa Wild.

Neben einer großen Auswahl an alkoholfreien Getränke kann man

die Goldprämierten Biere der Privatbrauerei Weismainer Püls-Bräu

frisch vom Fass genießen. Außerdem können die Gäste aus einer

reichhaltigen Weinkarte einen guten Tropfen auswählen. „Ab ge -

hoben soll es jedenfalls nicht sein“, lässt Max Zuber durchblicken.

„Alle angebotenen Fleisch- und Fischspezialitäten sowie die Biere

kommen von regionalen Anbietern“ so Max Zuber.

Generell wolle man sich betont familienfreundlich aufstellen. Das

Paar möchte das Haus allerdings nicht nur den eigenen Gästen öffnen,

sondern auch für die breite Bevölkerung aus der Stadt und deren

Umgebung. Damit aktiviert man ein neues Nutzungs konzept:

Unsere Aktionen:

Bei schönem Wetter: Freitags Grillfest.

Spezielle Speisekarte an den Wochenenden Samstag

und Sonntag finden Sie auf unserer Internetseite.

26

Kulmbacher Land im Juli


Der alte „Lindenhof“ hatte unter der hiesigen

Bevölkerung aufgrund seiner speziellen

Ausrichtung nur eine überschaubar kleine

Schar von Fans.

Das soll sich künftig grundlegend ändern,

und die Zubers haben dafür bereits viele

Ideen. So sind sie offen für eine enge Zu -

sammenarbeit mit Verbänden und Orga -

nisationen. Man könne sich viele Mög lich -

keiten vorstellen, so Heike Zuber. So zum

Beispiel mit Aktionen in der Weihnachtszeit

oder auch Ostern.

Auch Vereine können im neuen Landhotel

„Lindenhof“ eine neue Heimstatt finden.

Denn im Untergeschoss steht ihnen mit

dem sogenannten Fuchsbau eine eigene

Räumlichkeit zur Verfügung. Und natürlich

sind auch private Feste oder Firmen-Feiern

möglich. Freiluft-Fans sollen ebenso auf ihre

Kosten kommen: Die Terrasse bietet einen

sehr schönen Ausblick und wird bei entsprechender

Witterung als Restaurationsfläche

geöffnet. Angelegt wird noch ein Gast gar -

ten direkt unterhalb der Gebäude.

Ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt sei

die exponierte Lage an den Südausläufern

des Frankenwalds. Von dort aus habe man

einen der schönsten Ausblicke über die

Stadt und das Steinachtal – eine Sichtachse,

die bis zum Thüringer Wald im Norden und

Fichtelgebirge im Süden reicht.

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen:

Orgelkonzert zum Freitagsläuten. An der

Orgel: Gisbert Wüst (Weitersberg/

Koblenz). Die Basilika wird während des

Konzertes geschlossen. Bitte rechtzeitig

einfinden! Teilnehmerzahl begrenzt!

21:00 Uhr Umweltstation Weismain: „Mit

dem Ranger auf Tour“ - Nachts im Natur -

park - Am Staffelberg. Taschenlampe mitbringen.

Anmeldung: Julia Dummert, Tel.:

0151-41401689. Treffpunkt: Romansthal

Wanderparkplatz

Bayreuth

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Immer

dieses Theater“ - Bunter Abend mit Szenen

von Shakespeare, Goethe, Kishon und anderen

am Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Ebermannstadt

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Höchste Zeit“ - Vier Heldinnen im

Hochzeitsrausch auf dem Theaterplatz am

Rathaus, Franz-Dörrzapf-Str. 10. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Kulmbach

14:00 bis 17:00 Uhr Werksverkauf

(Meterwaren + Fertigkonfektionen) bei der

Firma VERDI COLLECTION GMBH, E.C.

Baumann Str. 4 (EINGANG hinter dem

Gebäude) Info: 09221/878093-0

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air 2021 im

Schönen Hof der Plassenburg: Provinz. Info

+ Karten: www.plassenburgopenair.de

Nagel im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Nageler Sommerwiesen bitten

zu Tisch. Aus heimischen Wildkräutern wird

im Haus der Kräuter, Kemnather Str. 3 ein

köstliches Menü zubereitet. Leitung und

Anmeldung: Karin Schröter, Tel.: 09236-

6210

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit „Tir Nan Og“ -

„Sing, ye bastards“ - CD Präsentation im

Termine

Biergarten im HiRSCH, Vogelweiherstraße

66. Karten: 0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

20:00 Uhr Haindling - Strandkorb Open Air

im Volkspark Dutzendteich, Hermann-

Böhm-Straße. Info + Karten: 0911-414196

oder www.concertbuero-franken.de

Presseck

Sportfest des TSV Presseck auf der Alfred-

Bodenschatz-Sportstätte

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Terminverein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Weismain

11:00 Uhr Kirchweih im Gasthof

„Frankenhöhe“, Arnstein 4. Info +

Reservierungen: 09575-264

Wiesentfels

19:00 Uhr Frän ki scher Theater som mer:

„Die Stern stunde des Josef Bieder“ -

Komödie für einen Theater requisiteur auf

Schloss Wiesentfels. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder 0170/7849319

Wunsiedel

18:00 Uhr und 21:00 Uhr Luisen burg

Festspiele: „Der Brandner Kasper 2 - Er

kehrt zurück“ - Die neue Komödie von

Wolfgang Maria Bauer. Karten: Tourist-Info

Kulmbacher Land im Juli 27


Termine

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt unter

den jeweils aktuell gültigen staatlichen Regelungen.

Aktuell noch während des gesamten Aufenthalts

im Theater FFP2-Maskenpflicht!

Sa., 03.07.21, 19.00 Uhr

STEFAN EICHNER (DAS EICH) SINGT REINHARD MEY!

2. Reinhard-Mey-Programm des fränk. Comedians und Reinhard-Mey-Fans

Di., 06.07.21, 19.00 Uhr

THEATER HOF : „MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER“

Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg von Bertolt Brecht (Musik Paul

Dessau) Um 18.15 Uhr Einführung mit Schauspieldramaturg Thomas

Schindler. Zugang nur mit den Eintrittskarten zur Vorstellung!

Do., 08.07.21, 19.00 Uhr

THEATER HOF: SPIELZEITVORSCHAU 21/22

MIT THOMAS SCHINDLER UND“A WALK ON THE WILD SIDE”

Songs von den Rolling Stones, den Doors, Dusty Springfield,

Leonard Cohen, u.a.

Sa., 10.07.21, 19.00 Uhr

JÖRG KAISER: „SCHMARRNHINWEISE“

Der fränkische Kabarettist und Comedian würzt

seinen persönlichen „Kaisers-Schmarren“

Fr., 17.09.21, 19.30 Uhr (Vorverkaufsbeginn 01.07.21)

Beginn der Theaterspielzeit 2021/22

„DIE BEAT-LEGENDE UND DIE SHOW DER STIMMEN!“

Die Kultband „Fellow Rovers“ und die A-Cappella-Gruppe

„Voice Club“ präsentieren Welthits der 60er und 70er Jahre

Mi., 22.09.21, 19.30 Uhr (Vorverkaufsbeginn 01.07.21)

MARTIN FROMME: „GLÜCKLICHES HÄNDCHEN“

Kabarett mit Deutschlands einzigem asymmetrischen Komiker,

TV-Moderator, Buchautor, Kolumnist und Schauspieler.

Sa., 25.09.21, 19.30 Uhr (Vorverkaufsbeginn 01.07.21)

„MUSIC OF THE NIGHT“

Lieder und Balladen mit Weltstar Deborah Sasson (Sopran), Robert

Schwarts (Tenor), Iwan Urwalow (Klavier), Ashraf Kateb (Violine),

und Frank Bacueville (Gitarre)

Do., 30.09.21, 19.30 Uhr (Vorverkaufsbeginn 01.07.21)

THEATER HOF: „MEDEA“

Oper von Luigi Cherubini

Vorverkauf vorerst nur in Selb (Leo’s Tee & Mehr, Ludwigstr. 27,

Tel. 09287/4524). Infos: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119

u. 883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

In den Theatern wird wieder gespielt!

Auch im Rosenthal-Theater Selb finden wieder Veranstaltungen statt,

wenn auch nach wie vor mit strengen Corona-Regelungen. Aktuell besteht

während des gesamten Aufenthalts im Theater FFP2-Maskenpflicht,

auch auf den Plätzen. Wegen der Abstandsregelungen stehen pro Ver -

anstaltung nur etwa 120 Plätze zur Verfügung. Allerdings sind aufgrund

der anhaltend niedrigen Inzidenz-Werte aktuell keine Tests erforderlich.

Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt unter den jeweils gültigen

staatlichen Regelungen.

Stefan Eichner, bekannt als „Das Eich“, ist

seit 2 Jahren mit seinem Reinhard-Mey-Abend

bundesweit mit großem Erfolg unterwegs.

Auch in Selb gab er sein erstes Mey-Pro -

gramm bereits. Am Samstag, 3. Juli, gibt

Stefan Eichner die erste Vorstellung seines neuen Reinhard-Mey-

Programms 2021/22 in Selb, also als Premiere. Stefan Eichner betitelt

den Abend mit „Reinhard Mey 2.0“.

Am Dienstag, 6. Juli, spielt das Theater Hof „Mutter Courage und

ihre Kinder“, eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg von Bertolt

Brecht mit der Musik von Paul Dessau. „Mutter Courage“ zieht mit ihren

Kindern den Soldaten hinterher, versorgt sie mit Waren und hält mit

monströser Anpassungsfähigkeit die Familie über Wasser. „Der Krieg

nährt seine Leut besser als der Frieden“, meint sie. Am Ende verliert sie

fast alles. Ihr Sohn Eilif wird hingerichtet. Ihr anderer Sohn Schweizerkas

gerät in Gefangenschaft und ihre Tochter Kattrin stirbt beim Versuch, eine

Stadt vor der Erstürmung zu warnen. Am Ende zieht die höchst moderne

Geschäftsfrau alleine weiter. Sie hat nichts gelernt. Und wir?

45 Minuten vor der Aufführung, also um 18.15 Uhr, gibt es zu

„Mutter Courage“ einen Einführungsvortrag mit Schauspieldramaturg

Thomas Schindler. Nach dieser Einführung gibt es eine Pause auch zum

Lüften im Theater, denn die eigentliche Aufführung dauert fast 2 Stunden

und wird ohne Pause gespielt. Zugang zum Einführungsvortrag ist nur

mit den Eintrittskarten zur nachfolgenden Vorstellung möglich.

Am Donnerstag, 8. Juli, informiert das Theater Hof mit Schauspiel -

dramaturg Thomas Schindler über den Spielplan 2021/22. Im Anschluss

singen Ensemblemitglieder unter dem Titel „A Walk on the Wild Side“

Songs u.a. von den Rolling Stones, den Doors, Dusty Springfield, Leonard

Cohen und Janis Joplin, begleitet von der Band des Theaters Hof unter

Leitung von Michael Falk.

Am Samstag, 10. Juli, schwingt schließlich der

fränkische Comedian Jörg Kaiser den verbalen

Kochlöffel. Jörg Kaiser war vor einiger Zeit in einer

der „Selber Lachnächte“ zu Gast. In seinem aktuellen

Programm „Schmarrnhinweise“ würzt er

seinen ganz persönlichen „Kaisers-Schmarren“

mit bitterbösen Pointen und einer Brise schwarzem

Humor.

Die neue Theaterspielzeit 2021/22

beginnt am Freitag, 17. Septem -

ber, um 19.30 Uhr, mit einem Konzert

der kultigen oberfränkischen Band

„Fellow Rovers“ und der A-cappella-

Gruppe „Voice Club“, die mit 4 Säng -

erinnen und 3 Sängern aus der Region

Hof besetzt ist. Beide Gruppen bieten

Welthits von den Rolling Stones, den Beatles, Uriah Heep, Jethro Tull,

Status Quo, und vielen anderen.

28

Kulmbacher Land im Juli


Termine

Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

17. Samstag

Ahorntal

18:00 Uhr Burger-Buffet am

Lagerfeuer im Keltendorf der

Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Berneck

19:00 Uhr Rühmlich ja reimst

Du, rasender Richard - Wolfram

Gittel liest Gedichte von Richard

Wagner auf der Romantikbühne

am Schlossturm

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte Wan der -

ung. Route: Bad Staffelstein -

Unnersdorf - Kloster Banz -

Unnersdorf - Bad Staffelstein

(ca. 12 km). Treffpunkt:

Bahnhof, Bahnhostr. 101. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Baiersdorf

19:00 Uhr „Die Welt der lateinamerikanischen

Musik“ - Konzert

mit Ismar Rivero Camejo aus

Kuba in der Kulturscheune, Am

Friedhof 2

Bayreuth

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Flieg, Holländer,

flieg!“ von Uwe Hoppe frei nach

Richard Wagner im Hoftheater

im Steingraeber-Palais,

Friedrichstr. 2. Karten:

0921/69001

Betzenstein

20:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Der fliegende

Hollaender“ - Friedrich

Hollaender, unvergessen und

hochaktuell auf dem Markt platz.

Ticket-Hotline: 09274/ 947440

oder 0170/7849319

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

20:45 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schö nen Hof der

Plassenburg: Klassik auf der Burg

mit den Hofer Symphonikern.

Info + Karten: www.plassenburgopenair.de

Nagel im Fichtelgebirge

09:30 Uhr „Barfuß-Mitmach-

Challenge“. Treffpunkt wird

nach Anmeldung bekannt gegeben.

Leitung und Anmeldung:

Kerstin Bietz, Tel.: 0175-

2090242

14:00 bis 15:00 Uhr Kreativ mit

Kräuter und so „woiter“. Der

Wald, die Natur bietet eine unerschöpfliche

Fülle von Anre -

gungen. Treffpunkt wird nach

Anmeldung bekannt gegeben.

Leitung und Anmel dung: Kerstin

Bietz, Tel.: 0175-2090242

15:00 Uhr Wildkräuter wander -

ung und Kräuterbrotzeit mit

Kräuterführerin Erika Bauer.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung bis 16. Juli +

Info: 09236-1006

Nürnberg

18:30 Uhr Das Metfest - Feuer -

schwanz, Russkaja, Grailknights

- Strandkorb Open Air im Volks -

park Dutzendteich, Hermann-

Böhm-Straße. Info + Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

19:30 Uhr Konzert mit

„Prijatelji“ - Balkan Unplugged

im Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Presseck

Sportfest des TSV Presseck auf

der Alfred-Bodenschatz-

Sportstätte

Stadtsteinach

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 17. Juli

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

Weismain

11:00 Uhr Kirchweih im Gasthof

„Frankenhöhe“, Arnstein 4. Info

+ Reservierungen: 09575-264

Wiesentfels

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Emmas Glück“ -

Komödie von Claudia Schreiber

im Schlosshof von Schloss

Wiesentfels, Wiesentfels 40.

Ticket-Hotline: 09274/ 947440

oder 0170/7849319

Wunsiedel

13:00 Uhr und 16:00 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

21:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Faust“ - Der Tragödie erster

Teil von Johann Wolfgang von

Goethe. Karten: Tourist-Info

Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

Wir stellen vor:

Das Ehrenamt des Monats

Werden Sie

Lesementor*in

Foto: ©Andreas Endermann

Lesementoren helfen mit, Kindern

einen erfolgreichen Start in die

Zukunft zu ermöglichen.

Einmal wöchentlich trifft sich ein

Lesementor mit einem Lesekind für

eine Stunde in einer wohnortnahen

Schule, unterstützt mindestens

ein Schuljahr lang beim Lesen,

beim Aufbau von Lesekompetenz

und vermittelt mit der eigenen

Begeisterung Freude am Lesen

und an Büchern.

Im September finden wieder

Einführungsseminare für neue

Mentor*innen statt.

Anmeldungen werden jetzt schon

entgegengenommen.

Kontakt:

Tel. 09221/707‐150

Mail: mentor@landkreis

kulmbach.de

Quelle: Engagementfinder

des Landkreises Kulmbach

www.landkreis‐kulmbach.de/

engagementfinder

Kulmbacher Land im Juli 29


Wanderung auf den Frankenwald-Steigla „Fischb

Gleich zwei Frankenwald-Steigla

kann man vom unterhalb der Burg

Lauenstein gelegenen Parkplatz aus erwandern:

Den Fischbachmühlen-Weg

mit einer Länge von 6,9 Kilo metern

und 390 Höhenmetern, der fast nur

durch den Wald führt, und den 5,3

Kilometer langen Wetzsteinmacher-

Weg mit 210 Höhenmetern. Beide werden

mit dem Schwierig keitsgrad leicht

beschrieben.

Wir nehmen als erstes den Fisch -

bachmühlen-Weg in die Rich -

tung Fischbachsmühle in Angriff. Der

gut zwei Kilometer lange Weg dorthin

führt ausschließlich über idyllische, enge

Pfade durch den Wald, wobei wir

immer wieder an beeindruckenden

Fels formationen vorbei kommen. Aller -

dings ist diese naturbelassene Strecke

zum Teil nicht ohne, so dass ein mittlerer

Schwierigkeitsgrad dafür eher zutreffend

wäre. Nachdem uns der Weg

hinunter zur B 85 bringt und wir diese

überquert haben, befinden wir uns unmittelbar

vor der Fischbachsmühle, in

der die Confiserie Burg Lauenstein untergebracht

ist und die wir besuchen

können. Auf den folgenden zwei

Kilometern wartet ein Anstieg mit über

150 Höhenmetern auf uns, wobei nach

dem ersten Teilstück eine Liegebank

mit einem herrlichen Blick nach

Thüringen zu einer Rast einlädt. Nach

dem Anstieg, der uns am malerisch gelegenen

Weiler Spitzberg vorbeiführt,

folgt ein ähnlich langer Abstieg. Die gesamte

Strecke legen wir abwechselnd

auf breiten, bequemen Forstwegen

Burg Lauenstein

Ansicht auf Lauenstein

oder schmalen Pfaden zurück. Im Tal

angekommen genießen wir den Blick

auf Burg Lauenstein und gönnen, bei

Bedarf, unseren Füßen etwas Gutes.

Denn die Kneippanlage Lauenstein mit

ihrem eiskalten Wasser im Tretbecken

regt die Durchblutung so richtig an.

Die letzte Etappe führt durch den Ort

und hoch zur Burg, die wir uns somit

ganz aus der Nähe ansehen können.

30


achmühlen-Weg“ und „Wetzsteinmacher-Weg“

Thüringer Warte

Nachdem wir die Burg auf der anderen

Seite wieder verlassen haben, stärken

wir uns in einem der Lokale des Ortes.

Danach begeben wir uns auf den

leichteren Wetz stein ma cher-Weg,

der allerdings die schöneren Ausblicke

bietet. Zunächst geht es einen schmalen,

von Bäumen eingesäumten Weg

aufwärts, der bald in den Wald führt.

Die Route ist zum größten Teil identisch

mit dem sogenannten Märchen -

pfad. So weisen an verschiedenen

Stationen immer wieder Tafeln auf heimische

Sagen und auf Erzählungen zu

den Baumarten und darin wohnende

Feen hin. In den Ge schich ten geht es

unter anderem um Begegnungen der

Bäume mit dem Teufel, nach denen die

Esche beispielsweise bis zum heutigen

Tag schwarze Knospen hat und die

Eiche stark gewellte Blätter. Nachdem

wir einen idyllischen Waldsee, den

Kirchbachteich, passiert und den Wald

verlassen haben, bietet sich auf einer

Hochfläche bald der erste traumhafte

Blick auf die Burg Lauenstein. Bald ge-

langen wir zum

Köchinnen grab.

An der Stelle soll

im 16. Jahr hun -

dert eine Köchin

von der Burg wegen

Kindsmord

lebendig gepfählt

und begraben

worden sein. Wieder im Wald angekommen

kann man zwischen zwei alternativen

Routen wählen. Die rechte

davon führt direkt zum Aussichtsturm

Thür inger Warte auf den 678 Meter hohen

Ratzenberg. Von dort hat man einen

herrlichen Blick auf das Grüne

Band, die ehemalige Grenze zur DDR.

Der Weg führt nun teils durch den

Wald, teils durchs Freie, wobei sich immer

wieder wunderbare Ausblicke auf

die Burg ergeben. Ein Abstecher zum

Wetz stein bruch, auf den auf einer Tafel

hingewiesen wird, lohnt sich ebenfalls.

Zurück in Lauenstein, kann man in einem

der diversen Gaststätten die Tour

nochmals Revue passieren lassen.

31


Termine

Summer of sound –

Die Nach Corona Open Air Reihe im Garten der Konzertscheune Gefrees:

LIVEMusik und LEBENSlust. Immer donnerstags ab 19 Uhr (außer *) und

immer mit solidarischem Ticketpreis bei Selbsteinschätzung zw. 13 – 18 €

DO: 8. Juli: BAD AS WE -

Tribute to Tom Waits

BAD AS WE zelebriert kongenialen Covers von

Tom Waits mit einer gehörigen Portion Blues.

SA: 10. Juli: Andy Langs celtic night

„Spirituelle Musik zwischen Mystik und

Ekstase“. Und genau das hat er vor: Mit

Liedern der Hoffnung und sehnsuchtsvollen irischen

Songs sich direkt in die Herzen seiner

Zuhörer zu spielen.

SO: 11. Juli (10 Uhr) ökumenischer Wiesen(fest) Gottesdienst

mit der Faiarytale Jazzband und anschließendem Jazzbrunch

DO: 22. Juli: Stevie McGee –

Ein Abend mit der Folk-, Rock-, & Country Lady!

Stevies tiefe, rauchige Stimme erinnert an Melissa Etheridge und gibt ihren

Coversongs die unverkennbare eigene Note.

DO: 29. Juli: Vanessa Lanch & friends – Singer/Songwriter

Die Kanadierin Vanessa Lanch ist nicht nur als professionelle Opern sängerin unterwegs

auf den großen Bühnen dieser Welt, sondern tritt seit Teenagerjahren auch

als Singer/Songwriterin mit ihren eigenen Liedern auf.

Ein sinnlicher Konzertgenuss für Augen und Ohren, für Leib und Seele.

www.andy-lang.de

18. Sonntag

Ahorntal

17:00 Uhr Burgkonzert: „Harp

& Harp - von Bach bis Blues -

brothers“ mit Lilo Kraus & Chris

Schmitt auf Burg Rabenstein.

Info: Tel. 09202/970-044-0,

oder www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

11:30 Uhr Banzer Orgel kon zerte

2021 - Geistliche Orgel matinee

in der Stiftskirche Kloster Banz.

An der Orgel: Axel Stumpf

(Schmölz). Eintritt frei!

Bad Steben

10:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

Bayreuth

14:00 Uhr Universität Bayreuth -

Der ÖBG zum Kennenlernen:

Allgemeine Gartenführung im

Ökologisch-Botanischen Garten.

Aktuelle Informationen des

ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Der fliegende

Hollaender“ - Friedrich

Hollaender, unvergessen und

hochaktuell im Heckentheater,

in der Wilhelminenaue hinter

der Kioskanlage auf der gegenüberliegenden

Seite der

Seebühne. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

18:00 Uhr Universität Bayreuth -

Literatur und Musik: Serenade

am Victoria-Becken im Ökolo -

gisch-Botanischen Garten.

Aktuelle Informationen des

ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Immer dieses

Theater“ - Bunter Abend mit

Szenen von Shakespeare,

Goethe, Kishon und anderen am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Egloffstein

19:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Don Quijote &

Sancho Pansa“ - Die Welten-

Abenteuer zweier Helden im

Schlosshof von Burg Egloff stein.

Ticket-Hotline: 09274/947440

oder 0170/7849319

Heldritt

15:00 Uhr Rudi Giovannini - der

Caruso der Berge auf der

Waldbühne

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr Live-Musik

im Freien mit „Goller & Götz“ -

Museumscafé des Oberfrän -

kischen Textilmuseums,

Münchberger Str. 17

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Deutschen

Gewürzmuseum. Anmeldung:

09221-80514 oder 09221-

80510

15:00 bis 16:30 Uhr Kinder er -

lebnisführung - Stadtgeschichte

als Aben teuerreise. Treffpunkt:

Holzmarkt, Am Zinsfelder -

brunnen. Info: 09221-95880

18:00 Uhr Plassenburg Open-Air

2021 im Schönen Hof der

Plassenburg: NIEDECKEN liest &

singt BOB DYLAN., Info +

Karten: www.plassenburg

openair.de

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Kräuter -

wanderung Nageler See und

Kräutergärten mit Melanie

Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0175-

1649327

32

Kulmbacher Land im Juli


Termine

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Nordhalben. Abfahrt in

Nordhalben um 10.00 Uhr,

12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und

16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Zug erhältlich.

Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Nürnberg

20:00 Uhr Bosse - Strandkorb

Open Air im Volkspark

Dutzendteich, Hermann-Böhm-

Straße. Info + Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuero-franken.de

Presseck

Sportfest des TSV Presseck auf

der Alfred-Bodenschatz-

Sportstätte

Rödental

14:30 Uhr Europäisches

Museum für Modernes Glas,

Rosenau 10: Themenführung im

Glasmuseum: „Glaskünst-

lerinnen“. Anmeldung erforderlich

bis 16. Juli 2021, 12.00 Uhr:

fuehrungen@kunstsammlungencoburg.de

oder Tel.:

09561/879-48

Selb

14:30 Uhr Kuratorenführung zur

Sonderausstellung „KUNST

TRIFFT TECHNIK. Keramik aus

dem 3D-Drucker“ im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder

Tel.: 09287/91800-0

14:30 Uhr Familiennachmittag:

Jäger des verlorenen Tellers im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Ab 6 Jahren.

Info: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:

09287/91800-0

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet. Info: 09228-

5902 oder 0176-23742385

Waischenfeld

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Der Traum

von Las Vegas“ - Zauberhaftes

Entertainment auf Burg

Rabeneck. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

Weismain

11:00 Uhr Kirchweih im Gasthof

„Frankenhöhe“, Arnstein 4. Info

+ Reservierungen: 09575-264

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

15:00 Uhr und 20:30 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Name der Rose“ - Musical nach

dem Roman von Umberto Eco.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

19. Montag

Bad Steben

19:00 Uhr „Den eigenen

Lymphfluss optimieren“ -

Vortrag im Vortragssaal des

Kurhauses, Badstr. 31.

Referentin: Monika Wolf

Neustadt bei Coburg

15:00 bis 19:30 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes in der

Frankenhalle, Wildenheider

Straße 16

Weismain

11:00 Uhr Kirchweih im Gasthof

„Frankenhöhe“, Arnstein 4. Info

+ Reservierungen: 09575-264

20. Dienstag

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Vortrag zur Basilika

Vierzehnheiligen. Kurzvorträge

in der Basilika finden als Ersatz

für die gewohnten Führungen

statt. Treffpunkt: Am

Gnadenaltar. Mind. 10

Personen, max. 50 Personen

Bad Steben

18:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

Nürnberg

20:00 Uhr Olaf Schubert -

Strandkorb Open Air im

Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info +

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Der Name der Rose“ - Musical

nach dem Roman von Umberto

Eco. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

21. Mittwoch

Adelsdorf

18:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Der fliegende

Kulmbacher Land im Juli 33


Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

Termine

schon der irische Dramatiker George Bernhard Shaw

wusste:

„Sie haben die Wahl zwischen der natürlichen

Stabilität von Gold und der Ehrlichkeit und Intelligenz

der Regierungsmitglieder. Und mit allem notwendigen

Respekt für diese Gentlemen, ich rate Ihnen,

solange das kapitalistische System währt,

entscheiden Sie sich für Gold“.

Dem Rat schließen wir uns zu 100 % an. Aufgrund

der zunehmenden wirtschaftlichen und politischen

Unsicherheiten im Land, sowie der rückläufigen

weltweiten Gewinnungsmöglichkeiten des

Edelmetalls ist es absehbar, dass der Goldpreis

steigt – so die einschlägige Meinung von Rohstoffund

Finanzexperten. Aus diesem Grund ist aktuell

ein besonders guter Zeitpunkt, um Gold zu kaufen.

Einem günstigen Einstiegswert und hohen

Wachstumschancen sei Dank.

Gold hat bisher alle Wirtschaftskrisen, Währungsreformen

und Staatsbankrotte überdauert. Gold ist,

im Gegensatz zu Papiergeld, nicht beliebig vermehrbar.

Gold wird seit über 5.000 Jahren als Wertaufbewahrungsmittel

genutzt. Die Nachfrage nach Gold

steigt weltweit. Gold ist von Banken unabhängig.

Gold ist ein weltweites Zahlungsmittel. Der Gewinn

aus dem Verkauf von Gold ist nach einem Jahr

Haltedauer abgeltungssteuerfrei. Gold strahlt weiter.

Auch nach der Krise. Bleiben Sie gesund.

A U R I M E N T U M

eine Marke der

R&R Consulting GmbH

Alte Forstlahmer Str. 22, 95326 Kulmbach

Tel.: 09221‐948 96 27

www.aurimentum.de

Bildquelle pixabay

Hollaender“ - Friedrich Hollaender,

unvergessen und hochaktuell im

Schloßpark, Hauptstr. 4. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Bad Staffelstein

12:00 Uhr Genusswanderung -

Löwentaler und Domina: Edle

Tröpfchen am Staffelberg (ca. 12

km). Treffpunkt: Stadtturm - Alte

Darre, Bamberger Str. 25. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bayreuth

12:15 Uhr Universität Bayreuth -

Kurzführung „Botanische Mittags -

pause“ im Ökologisch-Botanischen

Garten. Aktuelle Informationen des

ÖBG: www.obg.uni-bayreuth.de

16:00 Uhr Universität Bayreuth -

Zipfelkäfer und Flockenblume -

Kinderführung „Wir erforschen die

Wiese!“. Treffpunkt: Haupteingang

des Ökologisch-Botanischen Gartens.

Aktuelle Informationen des ÖBG:

www.obg.uni-bayreuth.de

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es

sind alle Skatspielerinnen und

Skatspieler herzlich dazu eingeladen

einen gemütlichen Skatabend zu verbringen

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der Selbsthilfe -

gruppe Restless Legs (Syndrom der

unruhigen Beine, ruhelose Nächte) im

Gasthaus Friedrich. An diesem Tag

findet unser Sommerfest statt.

Erbitten Anmeldung. Gäste sind herzlich

willkommen. Info: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228-1634 und

bei Familie Hahn, Tel.: 09221-83596

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr

Wildkräuterwanderung mit

Kräuterführerin Monika Wastl.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler See

(Straße „Zum See“). Anmeldung +

Info:, 0151-53560569

Fr. 16.07. HAINDLING

Sa. 17.07. MARTINA SCHWARZMANN

Sa. 17.07. FEUERSCHWANZ •

RUSSKAJA • GRAILKNIGHTS

So. 18.07. MARTINA SCHWARZMANN

So. 18.07. BOSSE

Di. 20.07. OLAF SCHUBERT

Do. 22.07. MICHAEL MITTERMEIER

Fr. 23.07. PIZZERA & JAUS

Sa. 24.07. MARKUS KREBS

Sa. 24.07. DORO • NEW ROSES • STINGER

Di. 27.07. WOLFGANG AMBROS •

HEINZ RUDOLF KUNZE

Do. 29.07. HEISSMANN & RASSAU

Fr. 30.07. COMEDY SPLASH

Sa. 31.07. HÄMATOM

So. 01.08. FURY IN THE

SLAUGHTERHOUSE • SELIG

Di. 03.08. GOD SAVE THE QUEEN

Mi. 04.08. STAHLZEIT

Sa. 07.08. IN EXTREMO

So. 08.08. SPIDER MURPHY GANG

& MÜNCHENER FREIHEIT

Mo. 09.08. GERHARD POLT &

DIE WELL-BRÜDER

Di. 10.08. WIRTZ

Mi. 11.08. GENTLEMAN

Do. 12.08. JOHANNES OERDING -

ZUSATZTERMIN

Fr. 13.08. JOHANNES OERDING

Sa. 14.08. RINGLSTETTER & BAND

Sa. 14.08. MICHL MÜLLER

So. 15.08. I AM FROM AUSTRIA

So. 15.08. FRITZ KALKBRENNER

Fr. 20.08. BEYOND THE BLACK

MEETS KISSIN DYNAMITE

Sa. 21.08. REVOLVERHELD

So. 22.08. NÜRNBERG OLÉ

Fr. 27.08. MONO INC.

Kartenvorverkauf:

09 11 - 41 41 96

www.concertbuerofranken.de

34

Kulmbacher Land im Juli


Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

14:30 bis 16:30 Uhr KulturCafé

Bayern-Böhmen mit Stepán

Karel Odstrcil (Museumsdirektor

Städt. Museum Franzensbad)

zur Ausstellung „Eine geglückte

Suche nach Identität - Das

Vermächtnis Toni Diessls für

Franzensbad“ im Fichtelgebirgs -

museum im Sigmund-Wann-

Spital, Spitalhof 5 - 7. Eintritt

frei! Info + Anmeldung: 09232-

2032 oder info@fichtelgebirgsmuseum.de

Zell im Fichtelgebirge

19:30 Uhr Fränkischer Theater -

sommer: „Ein Nasshorn und ein

Trockenhorn“ - Musikkabarett

mit Texten und Tönen von

Heinz Erhardt im Oberfränki -

schen Bauernhofmuseum,

Kleinlosnitz 5. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

22. Donnerstag

Coburg

17:00 bis 20:00 Uhr

Kunstsammlungen der Veste

Coburg: Gefunden - Geerbt -

Gesammelt. Schätze mit

Fragezeichen. Info +

Anmeldung: 09561-8790

Gefrees

19:00 Uhr Summer of sound -

Die Nach Corona Open Air

Reihe im Garten von Andy

Langs Konzertscheune,

Bahnhofstraße 1 mit Stevie

McGee. Ein Abend mit der Folk-,

Rock- & Country Lady!

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der

Kulmbacher Selbsthilfegruppe

Restless Legs (Syndrom der unruhigen

Beine, ruhelose Nächte

in der Gasthausbrauerei, „Zum

Gründla“, Am Gründlein 5. An

diesem Tag findet unser Som -

mer fest statt. Erbitten Anmel -

dung. Gäste sind herzlich willkommen.

Info: Ilona Zimmer -

mann, Tel.: 09228-1634 oder

Familie Hahn, Tel.: 09221-

83596

19:00 Uhr „Stolpersteine -

Schicksale jüdischer Familien in

Kulmbach“. Stadtrundgang mit

Wolfgang Schoberth. Treff -

punkt: Vor dem Burggut, Waag -

gasse 5. Die Teilnahme ist kostenfrei

Nürnberg

20:00 Uhr Michael Mittermeier -

Strandkorb Open Air im Volks -

park Dutzendteich, Hermann-

Böhm-Straße. Info + Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Schlüsselfeld

20:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Don Quijote

& Sancho Pansa“ - Die Welten-

Abenteuer zweier Helden im Hof

der Zehntscheune, Marktplatz

5. Ticket-Hotline: 09274/

947440 oder 0170/7849319

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

PREMIERE: „Zucker“ - Musical

von Birgit Simmler und Paul

Graham Brown. Karten: Tourist-

Info, Tel.: 09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

Termine

Kulmbacher Bierwochen Festbier 2021

Ein Hochgenuss für die Sinne!

Auch wenn die Kulmbacher Bierwoche in diesem Jahr noch einmal

als Folge der Corona-Pandemie ausfallen muss, gibt es auch

eine gute Nachricht für alle Liebhaber des einmaligen Bierfestes.

Die Brauer der Kulmbacher Brauerei haben sich aufgrund der

guten Resonanz im letzten Jahr entschieden, wieder ein spezielles

Festbier – das Kulmbacher Bierwochen Festbier – in einem

Sondersud einzubrauen. Die Bierspezialität ist aktuell als limitierte

Flaschenabfüllung im Handel erhältlich und findet sich auch

in zahlreichen Biergärten auf der Getränkekarte wieder. Damit

haben Fans des besonderen Festes die Chance, zumindest ein

wenig „Bierwochen-Normalität“ zu genießen.

Beim Ansetzen der Bierspezialität wurde wie eh und je auf die

guten Grundrohstoffe, wie die fränkischen Braumalze, das weiche

Wasser aus dem Fichtelgebirge und den feinen Aroma -

hopfen aus der Hallertau, gesetzt. Das Bierwochen Festbier wurde

zudem mit kalt vergärender Hefe angestellt und traditionell

hoch vergoren. „Die Anreicherung des hellen Pilsner Malzes mit

dem Caramelmalz Palisander sorgt für einen ausgesprochen

samtweichen Antrunk. Im Nachtrunk kommt wiederum die angenehme

Hopfenbittere zur Geltung, für die wir eine ausgefeilte

Mischung der Hopfensorten Perle und Tradition verwendet haben.

Die abschließende mehrwöchige, kühle Lagerung hat das

Bier zu einem ganz besonderen Festbier reifen lassen. Ich bin

stolz sagen zu können: Mit unserem Festbier ist uns definitiv ein

echter Hochgenuss gelungen. Es schmeckt fantastisch und sieht

optisch mit seiner hellen Bernstein-Farbe und dem feinporigen

Schaum einfach wunderbar aus“, schwärmt Martin Sack,

Braumeister der Kulm bacher Brauerei.

Die Fans des Bierfestes wird es freuen,

dass zumindest ein Stückchen Bier -

woche erlebbar sein wird.

Kulmbacher

Bierwochen Festbier

Gebraut nach dem

bayerischen Reinheitsgebot

13,4 % Stammwürze

5,8 % Alkohol

Kulmbacher Land im Juli 35


Termine

23. Freitag

Ahorntal

20:00 Uhr Höhlenkonzert (evtl.

im Burgsaal) in der Sophien -

höhle. „La Guitqarra del Sur“

mit Stefan Grasse - Gitarren -

musik zwischen Klassik, Latin

und Flamenco. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Kulmbach

Kressenstein 21

Tel. 09221/4649

Wir freuen uns,

Sie wieder als Gäste

begrüßen zu dürfen.

Wir starten mit einem bunt

gemischten Programm

Ab 01. Juli zeigen wir u.a. mit

„Peter Hase 2 - Ein Hase macht

sich vom Acker“, die Fortsetzung

der Peter Hase Serie. Peter macht

sich vom Acker und lernt als Aus rei -

ßer ein völlig neues Leben kennen.

Am 15. Juli startet der nun auch

schon lang erwartete „Fast &

Furious 9“, für die Liebhaber rasanter

Action und heißer Öfen.

Ab 29. Juli startet „Ostwind – der

große Orkan“. Hier findet die

nicht nur von Pferdefreunden heiß

geliebte Serie ihren Abschluss.

Wir möchten schon mal darauf

hinweisen, dass der „Eberhofer –

Kaiserschmarrndrama“

ab 05. August auch bei uns zu

sehen sein wird.

Als Special für die jüngsten Gäste

zeigen wir am Sonntag, den 04.

Juli, „Feuerwehrmann Sam

– 5 neue Abenteuer“

Am 25. Juli übertragen wir live

„DER FLIEGENDE HOLLÄNDER“,

aus dem Festspielhaus in Bayreuth.

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Orgelkonzert zum

Freitagsläuten. An der Orgel:

Matthias Grünert (Dresden/

Frauenkirche). Die Basilika wird

während des Konzertes geschlossen.

Bitte rechtzeitig einfinden!

Teil neh merzahl begrenzt!

16:00 Uhr Geführte Mountain -

bike-Tour durch Wald und Flur.

Route: Bad Staffelstein - Pferds -

feld - Dittersbrunn - Kümmel -

Kleukheim - Pferdsfeld - Bad

Staffelstein. (ca. 20 km). Treff -

punkt: Parkplatz E-Center,

Bamberger Str. 35a. Info +

Anmeldung: 09573-33120

Bad Steben

15:30 bis 17:00 Uhr Wild -

kräuter-Führung mit Heilprak -

tikerin Katja Stölzel-Sell. Treff -

punkt: Im Kurpark. Anmel dung:

Tourist-Information (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgel-

träume“ in der Kirche „Maria,

Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

Baiersdorf

19:00 Uhr „Die Affen sind los!“ -

Konzert mit „Apollo Apes“ -

Funkig, rockig aber auch etwas

psychedelisch-sphärisch in der

Kulturscheune, Am Friedhof 2

19:00 Uhr Konzert mit

„Sleepwalker s Station“ -

Akustischer Weltfolk in der

Kulturscheune, Am Friedhof 2

Bayreuth

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Flieg, Holländer,

flieg!“ von Uwe Hoppe frei nach

Richard Wagner im Hoftheater

im Steingraeber-Palais, Fried -

richstr. 2. Karten: 0921/69001

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3

+ 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Nagel im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Schnelle Wildkräuter -

küche. Kochen mit Wildkräutern

im Haus der Kräuter, Kemnather

Str. 3. Leitung und Anmeldung:

Karin Schröter, Tel.: 09236-

6210

Nürnberg

20:00 Uhr Pizzera & Jaus -

Strandkorb Open Air im

Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info +

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

20:00 Uhr Konzert mit

„O`Malley“ - Finest Isish,

Scottish & American Folk Music

im Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminverein barung unter Tel.:

09251-6244

Wunsiedel

16:30 Uhr und 21:00 Uhr

Luisenburg Festspiele: „Der

Name der Rose“ - Musical nach

dem Roman von Umberto Eco.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

24. Samstag

Bad Berneck

19:00 Uhr DINNER FOR ONE

und andere Szenen von Heinz

Erhardt, Didi Hallervorden und

Karl Valentin auf der

Romantikbühne am Schlossturm

Bad Rodach

13:30 Uhr Grenzweg-Tour mit

Rast (ca. 8 - 10 km). Treffpunkt:

„Welcome Center“ am

Wohnmobilstellplatz

„Thermenaue“. Wanderführer:

Bernd Kastner. Festes

Schuhwerk erforderlich

Bayreuth

18:00 Uhr und 20:30 Uhr

Klavierabend mit Elisabeth

Leonskaja im Markgräflichen

Opernhaus, Opernstraße 14.

Info: 0921-64049 oder

36

Kulmbacher Land im Juli


www.steingraeber.de,

www.musica-bayreuth.de

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: PREMIERE: „Der

Heiratsantrag / Der Bär“ - Zwei

Scherze in einem Akt von Anton

Tschechow am Wasserturm /

Eremitage. Karten: 0921/69001

Ebensfeld

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Der fliegende

Hollaender“ - Friedrich

Hollaender, unvergessen und

hochaktuell im Gartentheater,

Gut Kutzenberg, Am Hetzen -

graben. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

Nürnberg

13:00 Uhr Markus Krebs -

Strandkorb Open Air im

Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info +

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende

mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!)

bei Küchen Sieber,

Birkenweg 8. Terminvereinba -

rung unter Tel.: 09251-6244

Wirsberg

14:00 Uhr Kräuterwanderung

des Gartenbauvereins Wirsberg

im Kosertal mit Karin Holleis.

Anschl. kleine Verkostung an der

Hütte am Wanderparkplatz,

Goldene Adlerhütte. Die

Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung dringend erforder-

lich, Tel.: 09227-3990154 oder

per Mail an gartenbauvereinwirsberg@web.de

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

14:00 Uhr, 18:00 Uhr und

21:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Der Brandner Kasper 2 - Er

kehrt zurück“ - Die neue

Komödie von Wolfgang Maria

Bauer. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

25. Sonntag

Adelsdorf

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer - „Don Quijote

& Sancho Pansa“ - Die Welten-

Abenteuer zweier Helden im

Schloßpark, Hauptstr. 4, Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Ahorntal

17:00 Uhr Burgkonzert: „Geige:

Klassik und Pop“ mit Stargeiger

Iskandar Widjaja und Noorman

Widjaja am Klavier auf Burg

Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Aufseß

16:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Der fliegende

Hollaender“ - Friedrich

Hollaender, unvergessen und

hochaktuell auf Schloß

Oberaufseß. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

Bad Berneck

18:00 Uhr Songs of hope -

Lieder die beflügeln. Open Air

Konzert mit Andy Lang (keltische

Harfe & Songpoesie) im

Kurpark, Neue Kolonnade. Info

+ Karten: Tourist-Info,09273-

574374 oder Andy Lang,

09254-326716

Bad Staffelstein

11:30 Uhr Banzer Orgelkon zerte

2021 - Geistliche Orgel matinee

in der Stiftskirche Kloster Banz.

An der Orgel: Andreas König

(Fürth). Eintritt frei!

Bayreuth

17:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Das Märchen vom

Termine

Fischer und seiner Frau“ von

Dominik Kern nach den Brüdern

Grimm am Wasserturm /

Eremitage. Karten: 0921/69001

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Flieg, Holländer,

flieg!“ von Uwe Hoppe frei nach

Richard Wagner im Hoftheater

im Steingraeber-Palais, Fried -

richstr. 2. Karten: 0921/69001

Ebensfeld

11:00 Uhr Fränkischer Theater -

sommer - „Gonzos Dixie Band“

Kartenspielen ist dein Hobby?

Der Bayreuther Skatclub 81

sucht Dich als neues Mitglied!

Hast Du Lust, mit uns in einer gemütlichen Runde Skat zu spielen?

Wir pflegen den Skat und spielen nach den

Regeln des Deutschen Skatverbandes DSKV.

Egal, ob Anfänger oder Profi, bei uns bist du richtig.

Wir sind begeisterte Skatspieler und Skatspielerinnen.

Wir spielen um die Vereinsmeisterschaft, aber als Mitglied

ist auch die Teilnahme an regionalen und überregionalen

Turnieren und Meisterschaften des DSKV möglich!

Skatspielen fördert Konzentration und Denkvermögen.

Komm uns doch einfach ein paar Mal unverbindlich

besuchen und spiele einfach mit!

Wir treffen uns mittwochs um 18:30 Uhr in unserem Clublokal

„Zum Brandenburger“, Sankt Georgen 9 in Bayreuth.

Wir freuen uns auf alle Skatinteressierten!

Kontakt: Willi Kaiser (Vorsitzender) 0151‐59038987,

Günter Jänich 0921‐27677,

Wolfgang Grünwald 09221‐6059940.

Kulmbacher Land im Juli 37


38

Kulmbacher Land im Juli

Termine

- Traditioneller Jazz im

Gartentheater Gut Kutzen berg,

Am Hetzen graben. Ticket-

Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Helmbrechts

14:00 bis 16:00 Uhr Live-Musik

im Freien mit „Harry Tröger und

Ralf Wunschelmeier“ - Muse -

ums café des Oberfränkischen

Textilmuseums, Münchberger

Str. 17

Himmelkron

14:00 bis 17:00 Uhr Das

Sonntagscafé ist geöffnet in der

Baille-Maille-Allee. Der Welt -

laden e.V. lädt herzlich zu

Kaffee, Kuchen und kühlen

Getränken ein

Hohenberg a.d. Eger

14:30 Uhr Kuratorenführung zur

Sonderausstellung „FORMVOL-

LENDET. Keramikdesign von

Hans-Wilhelm Seitz“ im

Porzellanikon Hohenberg a.d.

Eger, Schirndinger-Str. 48. Info:

Tel.: 09233-77220

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Bayeri -

schen Brauereimuseum.

Anmeldung: 09221-80514 oder

09221-80510

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr

Kräuterwanderung Nageler See

und Kräutergärten mit Melanie

Kellner, Dipl.-Ing. Gartenbau.

Treffpunkt: Parkplatz Nageler

See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info: 0175-

1649327

Nordhalben

10:00 Uhr Fahrbetrieb auf der

Museumsbahn Steinwiesen -

Bewirb Dich!

Wir brauchen Verstärkung in unserem Team!

Küchenhilfe (m/w/d) auf 450,00-€-Basis/Teilzeit

Servicekraft (m/w/d) auf 450,00-€-Basis

Bewerbung gerne telefonisch oder per E-Mail

09221 / 2531 oder zumpetz@gmail.com

Wir freuen uns auf Dich! Volker Pausch und das Petz-Team

Langgasse 3 · 95326 Kulmbach

Nordhalben. Abfahrt in Nord -

halben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Abfahrt in Steinwiesen um

10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45

Uhr und 16.45 Uhr (letzte

Fahrt). Fahrkarten sind am Zug

erhältlich. Um Beachtung des

Hygienekonzeptes wird gebeten.

Infos unter www.rodachtalbahn

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit „The

Hirsch Effekt“ im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66.

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Pegnitz

14:00 Uhr Gesundheitszentrum

Pegnitz, Hauptstr. 24:

Vernissage „Unmaskiert“ mit der

tschechischen Künstlerin Denisa

Ruzickova, musikalisch umrahmt,

von der Akustik-Folk-

Band „Sedmá z devíti“. Info:

09241-4832961 bzw. 0171-

9527013 oder www.gesundheitszentrum-pegnitz.de

Redwitz

18:00 Uhr Fränkischer

Theatersommer: „Der Traum

von Las Vegas“ - Zauberhaftes

Entertainment vor dem

Bürgerhaus. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder

0170/7849319

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet. Info: 09228-

5902 oder 0176-23742385

Wunsiedel

10:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

15:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Faust“ - Der Tragödie erster

Teil von Johann Wolfgang von

Goethe. Karten: Tourist-Info

Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

Konzert „Blas Sport Gruppe“.

Blasmusik mit fettem Groove,

virtuose Bläserarrangements

und fesselnde Soli, kombiniert

mit einer coolen, lockeren

Bühnenshow. Karten: Tourist-

Info Tel.: 09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

26. Montag

Neustadt bei Coburg

15:00 bis 19:30 Uhr Blut -

spendetermin des Bayer. Roten

Kreuzes in der Frankenhalle,

Wildenheider Straße 16

Nürnberg

20:00 Uhr Wincent Weiss -

Strandkorb Open Air im

Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info +

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

27. Dienstag

Bad Rodach

17:00 Uhr Stadtführung durch

das historische Rodach.

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Vortrag zur Basilika

Vierzehnheiligen. Kurzvorträge

in der Basilika finden als Ersatz

für die gewohnten Führungen

statt. Treffpunkt: Am

Gnadenaltar. Mind. 10

Personen, max. 50 Personen

Bad Steben

18:30 Uhr Ortsführung durch

das Staatsbad. Anmeldung erforderlich:

Tourist-Info (in der

Wandelhalle) Tel.: 09288-7470


Kulmbach

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer: „Ein

Sommernachtstraum“ von William

Shakespeare im Kulmbacher Mönchshof,

Hofer-Str. 20. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder 0170/7849319

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 bis 20:30 Uhr „Kräuter kraft von Kopf

bis Fuß“. Vortrag im Haus der Kräuter,

Kemna ther Str. 3. Leitung und Anmeldung

bis 23.7.: Hildegard Kern, (Heilpraktikerin),

Tel.: 09236-286416

Nürnberg

19:00 Uhr Wolfgang Ambros & Heinz

Rudolf Kunze - Strandkorb Open Air im

Volkspark Dutzendteich, Hermann-Böhm-

Straße. Info + Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Selb

10:00 Uhr Sommerferienpro gramm:

Blütenzauber! im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Ab 6 Jahren. Info:

besuchercenter@porzellanikon.org oder

Tel.: 09287/91800-0

Wunsiedel

18:00 Uhr Luisenburg Festspiele - Xtra im

Felsenlabyrinth: „Der Watzmann ruft“ - Ein

Rustical von Wolfgang Ambros und

Manfred Tauchen. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburgaktuell.de

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical nach Carlo

Collodi. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburgaktuell.de

28. Mittwoch

Aufseß

18:00 Uhr Fränkischer Theatersommer:

Großes Theatersommerfest auf Schloß

Oberaufseß. Ticket-Hotline: 09274/947440

oder 0170/7849319

Bad Staffelstein

18:00 Uhr Geführte Mountainbike-Tour -

Feierabendrunde. Route: Schwabthal

(Variante über Ützing) Kümmersreuth -

Kemitzenstein - End - Schwabthal (ca. 10

bis 15 km). Treffpunkt: Parkplatz

Ortseingang Schwabthal rechts von Bad

Staffelstein kommend. Info + Anmeldung:

09573-33120

Bayreuth

17:30 Uhr Universität Bayreuth -

Themenführung im Ökologisch-Botani -

schen Garten - „Kaffee, Kardamom &

Muckefuck: Pflanzen rund ums Kaffee -

trinken“. Treffpunkt: Haupteingang des

Ökologisch-Botanischen Gartens. Aktuelle

Informationen des ÖBG: www.obg.unibayreuth.de

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9. Es sind alle

Skatspielerinnen und Skatspieler herzlich

dazu eingeladen einen gemütlichen

Skatabend zu verbringen

19:00 Uhr Genusstreff im Biergarten - Neu

in Bayreuth oder Du fühlst Dich so? im

Herzogkeller, Hindenburgstr. 9. Anmel -

dung + Infos: www.bayreuth-wirtschaft.de

19:30 Uhr Humperdinck, Liszt, Verdi &

Siegfried Wagner - Klavierfantasie von

Eduard Reuss. Galina Vracheva im

Kammermusiksaal des Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info: www.steingraeber.de

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Der

Heiratsantrag / Der Bär“ - Zwei Scherze in

einem Akt von Anton Tschechow am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Marktleugast

16:00 bis 16:30 Uhr Mobile Problemmüll -

sammlung für Haushalte in Tannenwirts -

haus auf dem Parkplatz bei der Kirche

Nagel im Fichtelgebirge

15:00 bis 17:00 Uhr Wildkräuterwanderung

mit Kräuterführerin Erika Bauer. Treffpunkt:

Parkplatz Nageler See (Straße „Zum See“).

Anmeldung + Info:, 09236-1006

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit „Julia Neigel“ -

Akustisch 2021 im Biergarten im HiRSCH,

Vogelweiherstraße 66. Karten: 0911-

414196 oder www.concertbuerofranken.de

Termine

Presseck

18:30 bis 19:00 Uhr Mobile Problem -

müllsammlung für Haushalte in Wartenfels

auf dem Wendeplatz in der Ortsmitte

Stadtsteinach

17:00 bis 18:00 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für Haushalte beim

alten Feuerwehrhaus in der Knollenstraße

Trebgast

15:00 bis 15:30 Uhr Mobile

Problemmüllsammlung für Haushalte in

Feuln auf dem Dorfplatz in der Ortsmitte

Wunsiedel

18:00 Uhr Luisenburg Festspiele - Xtra im

Felsenlabyrinth: „Der Watzmann ruft“ - Ein

Rustical von Wolfgang Ambros und

Manfred Tauchen. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburgaktuell.de

Kulmbacher Land im Juli 39


Katharina Müggenburg –

Gewinnerin beim Bayerischen Digitalpreis 2021

Kaufen und Verkaufen. Neue Leute kennenlernen.

Sich informieren und unterhalten lassen. Lernen. Das

Internet dominiert das Leben des modernen Menschen.

Wie wenig anderes durchdringt es nahezu alle

Lebensbereiche.

Daher scheint es unverzichtbar für den Mensch

der Gegenwart. Doch nicht selten hat gerade der

so seine liebe Not im Umgang mit dem World

Wide Web. Verzwickte Menüführungen, ellenlange,

technokratische Texte, sperrige Layouts – das Netz ist in den seltensten

Fällen anwenderfreundlich.

Und grenzt Randgruppen aus. Men -

schen mit Behinderung zum Bei -

spiel, die aufgrund ihres Handi caps

Inhalte nur schwer oder gar nicht erfassen

können.

„Das muss anders werden“, beschloss

Katharina Müggenburg. Die

junge Kulmbacherin verfasste eine

Arbeit über „Barriere freiheit im

Internet.“ Und landete damit einen

riesigen Erfolg. Mit ihrem Werk belegte

sie einen respektablen dritten

Platz beim Digitalwett bewerb des

Bayeri schen Staats ministeriums für

Digitales: Ministerin Judith Gerlach

zeichnete sie aus.

Katharina Müggenburg ist eine junge,

moderne Frau. Sie interessiert

sich für Medien, Fotografie, Kunst, Musik und für Ko mmu ni kation. Das

kommt nicht von ungefähr: Ihre Eltern betreiben einen Verlag. Mit diesen

Genen ausgestattet, verwundert es nicht, dass sich Katharina in eine

ähnliche berufliche Rich tung orientiert: In Münchberg belegte sie

den Studiengang Medien-Design, den sie heuer mit dem Bachelor of

Arts beendete.

Jetzt hat sich die 23-Jährige für einen Master-Studiengang im Bereich

Design, Marketing und Management beworben. All diese Segmente

sind durchdrungen von den Möglichkeiten der Neuen Medien.

Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass Katharina sich für

den Digitalpreis des Bayerischen Staatsministerium für Digitales interessierte.

„Mein Professor Michael Zöllner hat mich darauf aufmerksam

gemacht und vorgeschlagen, meine Bachelor-Arbeit einzureichen.“

In ihr geht es um Barrierefreiheit im Internet. Das ist ein durchaus relevantes

Thema für das WWW. Denn dort sind viele Dokumente veraltet,

in einer umständlichen Behördensprache und Juristen-Kauder -

welsch abgefasst oder unübersichtlich gestaltet. Nicht selten gründen

sie auf den Standards der WCAG, der Web Content Accessi bility

Guidelines, einer Unterorganisation der Internet-Gründer. Entspre -

chend veraltet ist das Ganze. Doch warum werden solch antiquierte

Web-Bausteine heute noch eingesetzt? „Damit will sich keiner beschäftigen.

Weil es kompliziert, umständlich und lästig ist.“

Katharina jedenfalls war diese Arbeit nicht zu lästig. Deshalb recherchierte

sie, nutzte alle sich bietenden Quellen und analysierte unzählige

Sites. Sie interviewte Experten, las Fachbücher zu diesem Thema.

Zudem befragte sie auch Nutzer des Internets. So fuhr sie nach

Bamberg, um dort bei der Lebenshilfe mit Personen mit Behinderung

zu sprechen, für die die Nutzung des Netz oft schwer überwindbare

Hürden mit sich bringt.

Doch nicht nur sie sollen von Katharinas Arbeit profitieren. Denn auch

für den „ganz normalen Surfer“ sind

viele Sites problembehaftet. Das

geht schon los bei der verwendeten

Typografie. Die ist mitunter so unglücklich

gewählt, dass sich

Buchstaben wie das „a“ und das „e“

kaum unterscheiden.

Ein anderes Gebiet stellen Stru ktur,

Gliederung und Menü führ ung dar.

„Die sind oft unüberschaubar“, kritisiert

die Stu den tin. Dann das „responsive

Web de sing“. Es soll gewährleisten,

dass Sites, die für den

PC entwickelt wurden, möglichst

schlüs sig und unkompliziert in andere

Ausgabe-Formate umgewandelt

werden können, wie sie beispielsweise

beim Betrachten auf

dem Handy-Display nötig sind.

Dazu müssen verschiedene Parameter wie etwa der Kontrast angepasst

werden.

Die Resultate der Arbeit („Ich habe viel gelernt daraus“) sind keine rein

akademischen Erkenntnisse, sondern können für viele Organisationen

von praktischem Nutzen sein. Etwa Behörden, die mit Menschen mit

Behinderung zu tun haben. Oder diverse Hilfsorganisationen und soziale

Einrich tungen.

Katharina hatte mit ihrer Bachelor-Arbeit viel Erfolg. Nicht nur im

Studium. Sie reichte das Werk beim Digital-Wettbewerb des Bayeri -

schen Staatsministeriums für Digitales ein. Und hatte Erfolg. Ob seiner

Anwendungsmöglichkeiten wurde der Beitrag auf Rang drei gewählt.

Der praktische Nutzen hatte offenbar die Jury überzeugt. Als Preis gab

es 500 Euro für Hard- und Software, Urkunde und eine besondere

Glühbirne: Sie schwebt kontaktlos über ihrem Sockel und leuchtet hell.

Die Freude über diesen Sieg ist bei Katharina groß. Denn die junge

Kulmbacherin ist die einzige weibliche Preisträgerin aus Franken. Das

Gros der anderen Gewinner kam direkt aus der Landeshauptstadt...

Dieser Erfolg ist zukunftsweisend: Er ermutigt die 23-Jährige, den eingeschlagenen

Weg fortzusetzen. „Bei meinem Master-Studien gang

würde ich gern auf diesem Thema aufbauen.“

40

Kulmbacher Land im Juli


20:30 Uhr Luisenburg Festspiele: „Der

Name der Rose“ - Musical nach dem

Roman von Umberto Eco. Karten: Tourist-

Info Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

29. Donnerstag

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer: „Ein

Nasshorn und ein Trockenhorn“ -

Musikkabarett mit Texten und Tönen von

Heinz Erhardt auf dem Brückentheater im

Kurpark. Info + Karten: 09573-33120

Bamberg

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Höchste Zeit“ - Vier Heldinnen im

Hochzeitsrausch in der Kulturfabrik „KUFA –

Kultur für alle“, Ohmstr. 3. Ticket-Hotline:

09274/947440 oder 0170/7849319

Bayreuth

16:00 Uhr KLAVIERWELT Bayreuth -

Führung Manufaktur und Museum im

Steingraeber Haus Bayreuth, Friedrichstr. 2.

Nur nach Voranmeldung da Teilnehmer -

zahl begrenzt. Info: www.steingraeber.de

18:00 Uhr MUSICA BAYREUTH - Klassik

lebt. Klazz Brothers & Cuba Percussion -

Klassik meets Kuba auf der Seebühne in der

Wilhelminenaue. Info: www.musica-bayreuth.de

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Immer

dieses Theater“ - Bunter Abend mit Szenen

von Shakespeare, Goethe, Kishon und anderen

am Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Flieg,

Holländer, flieg!“ von Uwe Hoppe frei nach

Richard Wagner im Hoftheater im

Steingraeber-Palais, Friedrichstr. 2. Karten:

0921/69001

20:30 Uhr MUSICA BAYREUTH - Klassik

lebt. Klazz Brothers & Cuba Percussion -

Klassik meets Kuba auf der Seebühne in der

Wilhelminenaue. Info: www.musica-bayreuth.de

Gefrees

19:00 Uhr Summer of sound - Die Nach

Corona Open Air Reihe im Garten von

Andy Langs Konzertscheune, Bahnhof -

straße 1 mit Vanessa Lanch & friends

Nürnberg

19:30 Uhr Konzert mit „Freedom Call“ im

Biergarten im HiRSCH, Vogelweiherstraße

66. Karten: 0911-414196 oder www.concertbuero-franken.de

20:00 Uhr Heißmann & Rassau - Strand -

korb Open Air im Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info + Karten:

0911-414196 oder www.concertbuerofranken.de

Presseck

19:30 Uhr Fränkischer Theatersommer:

„Emmas Glück“ - Komödie von Claudia

Schreiber im Katholischen Paulusheim.

Ticket-Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Wiesentfels

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer:

„Was Sie schon immer über Franken wissen

wollten ...“ aber sich bisher nicht zu Fragen

... - Chansons auf Schloss Wiesentfels.

Ticket-Hotline: 09274/947440 oder

0170/7849319

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele: „Der

Name der Rose“ - Musical nach dem

Roman von Umberto Eco. Karten: Tourist-

Info Tel.: 09232/602-162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

30. Freitag

Bad Berneck

19:00 Uhr Rühmlich ja reimst Du, rasender

Richard - Wolfram Gittel liest Gedichte von

Richard Wagner auf der Romantikbühne

am Schlossturm

Bad Staffelstein

15:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen:

Orgelkonzert zum Freitagsläuten. An der

Orgel: Volker Linhardt (Rendsburg). Die

Basilika wird während, des Konzertes geschlossen.

Bitte rechtzeitig einfinden!

Teilnehmerzahl begrenzt!

Bayreuth

19:30 Uhr Orient Express für Violine,

Klarinette, Klavier. Martina Trumpp, Jorge

Termine

M. Uribe und Bohumir Stehlik im

Kammermusiksaal des Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info: www.steingraeber.de

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Flieg,

Holländer, flieg!“ von Uwe Hoppe frei nach

Richard Wagner im Hoftheater im

Steingraeber-Palais, Friedrichstr. 2. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr Studiobühne Bayreuth: „Der

Heiratsantrag / Der Bär“ - Zwei Scherze in

einem Akt von Anton Tschechow am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

Konzert im Oberfränkischen

Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Kleinlosnitz 5, 95239 Zell im Fichtelgebirge

Freitag, der 30. Juli 2021 um 20. 00 Uhr

„häisd´n´däisd vomm mee“

präsentieren ihr neues Programm –

„Eigentlich ghört draufghaut!“

„Eigentlich ghört draufghaut“, denkt man

sich häufiger. Meist bleibt es dann beim

„Eigentlich“. Aggressionsübersprünge

kommen in der Regel doch nicht vor.

Die Blasmusikrebellen begeben sich auf

eine musikalische Reise, Umstände deutlich

zu benennen, wobei natürlich die eine oder

andere Überraschung nicht fehlen und der

Humor nicht zu kurz kommen darf.

Die Musiker sind gern gesehene Gäste im

Bayerischen Rundfunk und Bayerischen

Fernsehen und sind Kultur‐ und

Kreativpreisträger. Bekannt sind

„häisd´n´däisd vomm mee“ vor allem

durch die Fernsehsendungen des BR

„Wirtshausmusikanten“ und „Brettl‐Spitzen“.

Karten gibt es im Vorverkauf für 18,‐ € bei der

Drogerie Herrlein in Münchberg, bei Theiss in

Zell und im Bauernhofmuseum.

Info: www.kleinlosnitz.de

Kulmbacher Land im Juli 41


Termine

20:00 Uhr Sparda-Bank Klassik Open Air

mit Bozen Brass in der Wilhelminenaue /

Seebühne, Äußere Badstraße

Kleinlosnitz

20:00 Uhr Konzert im Ober frän kischen

Bauernhofmuseum mit „häisd n däisd

vomm mee“ und ihrem neuen Programm

„Eigentlich gehört, draufghaut!“. Karten:

Drogerie Herrlein in Münchberg, bei Theiss

in Zell und im Bauernhofmuseum

Kühlenfels

19:00 Uhr Fränkischer Theatersommer -

„Don Quijote & Sancho Pansa“ - Die

Welten-Abenteuer zweier Helden im

Schloss Kühlenfels, Zum Schloss 23. Ticket-

Hotline: 09274/ 947440 oder

0170/7849319

Kulmbach

17:00 bis 18:30 Uhr „Hopfen und Malz -

Kulmbach erhalt’s“ - Musikalische

Bierführung. Treffpunkt: Holzmarkt, Am

Zinsfelder Brunnen. Info: 09221-95880

19:30 Uhr Anonyme Alkoholi ker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Bauergasse 3 + 5. Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Nürnberg

19:00 Uhr Comedy Splash - Strandkorb

Open Air im Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info + Karten:

0911-414196 oder www.concertbuerofranken.de

19:30 Uhr Konzert mit „Pampatutti“ -

„Schlaraffen land“ im Biergarten im

HiRSCH, Vogelweiherstraße 66. Karten:

0911-414196 oder www.concertbuerofranken.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Termin -

vereinba rung unter Tel.: 09251-6244

Weißenstadt

20:00 bis 22:30 Uhr Naturpark Fichtelge -

birge - Abenteuerliche Nachtführung durch

Weißen stadt. Treffpunkt: Marktplatz zwischen

Rathaus und Stadtkirche.

Taschenlampe nicht vergessen. Leitung +

Anmeldung: Kerstin Olga Hirschmann, Tel.

0151-17337105

Wunsiedel

20:30 Uhr Luisenburg Festspiele: „Zucker“ -

Musical von Birgit Simmler und Paul

Graham Brown. Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder karten@luisenburgaktuell.de

31. Samstag

Bad Berneck

19:00 Uhr Opernträume - Der Zamirchor

aus Bayreuth singt beliebte Lieder aus Oper

Fränkischer

Theatersommer

William Shakespeare

„Ein Sommernachtstraum“

Open-Air Aufführung im Kulmbacher

Mönchshof, Hofer Straße 20

Di. 27.07.2021 • Beginn: 19:30 Uhr

Einlaß: ab 18:30 Uhr

Tickets über www.theatersommer.de

Für Getränke und kleine Snacks ist

selbstverständlich gesorgt.

42

Kulmbacher Land im Juli


Termine

und Operette auf der Romantik -

bühne am Schlossturm

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte

Wanderung. Route: Bad

Staffelstein - Vierzehnheiligen -

Wolfsdorf - Bad Staffelstein (ca.

10 km). Treffpunkt: Stadtturm -

Alte Darre, Bamberger Sraße 25.

Info + Anmeldung: 09573-

33120

Bayreuth

20:00 Uhr Studiobühne

Bayreuth: „Immer dieses

Theater“ - Bunter Abend mit

Szenen von Shakespeare,

Goethe, Kishon und anderen am

Wasserturm / Eremitage. Karten:

0921/69001

20:00 Uhr Sparda-Bank

Klassik Open Air mit der

lautten compagney Berlin

in der Wilhelminenaue /

Seebühne, Äußere

Badstraße

Helmbrechts

19:00 Uhr Kulturwelten

2021 - Open-Air: Quadro

Nuevo mit ihrem

Programm „MARE“ im

Naturfreibad

„Wasserfloh“, Hofer-Str.

80. Anmeldung erwünscht

unter elke.ritter@stadthelmbrechts.de

bzw. Tel.:

09252-70159. Eintritt frei.

Info:

www.textilmuseum.de

Hohenberg a.d. Eger

10:00 bis 18:00 Uhr 1.

Porzellanmarkt (CerDee

EU-Projekt) im

Porzellanikon Hohenberg

a.d. Eger, Schirndinger-

Str. 48. Info Tel.: 09233-

77220. Eintritt frei!

Kulmbach

10:00 bis 11:00 Uhr „Erleben

Sie Kulmbach“ - Stadtführung.

Treffpunkt: Tourist Information,

Buchbindergasse 5. Keine

Anmeldung erforderlich. Info:

09221-95880

20:00 Uhr „Mit dem

Nachtwächter unterwegs“ -

Nachtwächterführung durch die

Kulmbacher Altstadt. Treffpunkt:

Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2.

Voranmeldung erforderlich:

09221-95880

Nürnberg

20:00 Uhr Hämatom - Tänze auf

dem Vulkan - Strandkorb Open

Air im Volkspark Dutzendteich,

Hermann-Böhm-Straße. Info +

Karten: 0911-414196 oder

www.concertbuero-franken.de

Stadtsteinach

18.00 Uhr Kein Röslein ohne

Läuschen – ein theatralischer

Parkspaziergang mit Wilhelm

Busch. Treffpunkt Stadtpark

Stadtsteinach bei der Kunst -

mühle. Info Frankenwaldtheater

09225/95 63 66 bzw. frankenwaldtheater@t-online.de

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen-

Aktions Wochen ende mit kreativer

Sofort planung (Bitte

Raumstell maße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wunsiedel

10:00 Uhr Luisenburg Festspiele:

„Pinocchio“ - Familienmusical

nach Carlo Collodi. Karten:

Tourist-Info Tel.: 09232/602-

162 oder karten@luisenburg-aktuell.de

14:00 Uhr,18:00 Uhr und 21:00

Uhr Luisenburg Festspiele: „Der

Brandner Kasper 2 - Er kehrt

zurück“ - Die neue Komödie

von Wolfgang Maria Bauer.

Karten: Tourist-Info Tel.:

09232/602-162 oder

karten@luisenburg-aktuell.de

Kulmbacher Land im Juli 43


Gesundheit & Wellness

Ihr Körper lügt nicht!

- Applied Kinesiology (AK) - eine ganzheitliche

naturheilkundliche Methode, die in Diagnostik

und Therapie verblüffende Erfolge zeigt.

AK ist eine ganzheitlich - naturheilkundliche,

neue diagnostische

und auch therapeutische Methode, die von

George Goodheart, jr., D.C. seit 1964 entwickelt

wurde.

Sie benutzt den manuellen Muskeltest, um die

Reaktion des lebenden Organismus auf verschiedenartige

Reize zu beurteilen.

Einzelne Muskeln werden in standardisierter Weise

getestet. Wird der Organismus des Patienten einem

Testreiz (Challenge) ausgesetzt, der prinzipiell psychischer,

chemischer oder physischer (manueller)

Art sein kann, so reagiert der Muskel mit einer

Reaktionsveränderung.

Zu diagnostischen Zwecken werden Test subs tan zen

wie Kapseln, Pulver, Flüssig keiten oder Lebensmittel

verwendet.

Ein besonders interessantes Anwen dungs ge biet in

der AK ist die Testung von orthomolekularen Sub s -

tanzen, d.h. Vitaminen, Mineralstoffen und Spu ren -

elementen, Anti oxidantien, essentiellen Fettsäuren,

Enzy men oder Aminosäuren. Mit der AK kann genau

eine Unterversorgung mit diesen Stoffen im Körper

aufgedeckt werden.

Auch die Identifizierung unverträglicher Medika -

menten zu bereitungen, mögliche Amal gambe las -

tungen, Nah rungs mittel un verträglichkeiten oder

Darmpilzinfektionen ist möglich.

Somit liefert die AK die Möglichkeit, mit Hilfe von

relativ einfachen Übersichts (Screening) - Tests, jedoch

unter ganzheitlichen Ge sichtspunkten, bei

einem komplexen Krank heitsbild bzw. in der Pro -

phylaxe die richtige Therapie-Richtung (sei es manuell,

reflextherapeutisch, metabolischchemisch

oder psychotherapeutisch orientiert) zu bestimmen,

wobei jedoch sämtliche Kenntnisse der Medizin

(einschließlich der Schul me di zin) berücksichtigt und

kompetent angewandt werden müssen.

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

Essen, Trinken und Genuss –

hätten Sie‘s gewusst?

Kann man die

Kerne der Wassermelone

essen?

Wassermelonen sind an heißen

Tagen als Erfrischung sehr beliebt.

Ihre schwarzen Kerne werden jedoch

oft ausgespuckt oder aussortiert.

Dabei enthalten sie viele wertvolle

Nährstoffe wie ungesättigte

Fettsäuren und B-Vitamine. Auch

Mineralstoffe wie Magnesium,

Calcium und Eisen sind enthalten.

Mit ihrem Ballaststoffgehalt unterstützen

Wassermelonenkerne

außer dem die Verdauung. Aller -

dings können sie den Darm reizen,

wenn sie im Stück in größerer Zahl

heruntergeschluckt werden. „Um

ihre positive Wirkung voll zu entfalten,

müssen sie zerkaut oder in der

Küche zerkleinert werden“, erklärt

Susanne Moritz, Ernährungs exper -

tin der Verbraucherzentrale Bayern.

Aus dem Fruchtfleisch gelöste

Kerne können mit Olivenöl und

Salz geröstet werden. So passen

sie gut zu Salaten oder Suppen,

schmecken aber auch als Snack

zwischendurch. Im Backofen getrocknete

Melonenkerne verfeinern

Brot und Kleingebäck. Im Mixer

oder einer Kaffeemühle gemahlen

können getrocknete Kerne zu

Smoothies, Müsli oder einem

Brotaufstrich verarbeitet werden.

44

Kulmbacher Land im April Juli


Gesundheit

Das Kräuterdorf Nagel

mit seinen sieben Ortsteilen und ca. 1700 Einwohnern liegt in Mitten

einer einzigartigen und unverwechselbaren Naturlandschaft. Die

Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 7,79 km², davon sind 1,80 km²

FFH‐Gebiete – also ca. 23% ‐ was in ganz Bayern beispiellos ist.

Diese einzigartige Natur mit ihrer artenreichen Tier‐ und Pflanzen ‐

welt lässt dem Kräuterdorf Nagel besondere Bedeutung zukommen.

Die Gemeinde wollte die Wildkräuter im Alleinstellungs merkmal

„Natur‐ und Kräuterdorf Nagel“ dokumentieren. Es wurden der Duft‐ und Schmetterlingsgarten, der Zeitund

Erlebnis garten und im Ortsteil Reichenbach der Bauerngarten angelegt. Das „Haus der Kräuter“

wurde 2014 eingeweiht. Hier finden die verschiedensten Kurse – von der Bachblüte, Kräuter kochkurse,

Vorträge usw. statt. Die Kräuterfrauen sorgen dafür, dass das Thema Kräuter wieder erlebbar gemacht

wird. Im Jahreslauf finden unzählige Veranstaltungen mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten statt.

Ein ganz besonderes Ereignis ist das Kräuterfest am Nageler See. Immer am ersten Sonntag im Juli in

geraden Jahren (2022, 2024….) wird dieses Fest durchgeführt.

Auf der Homepage www.erholungsort‐nagel.de und

www.kräutedorf‐nagel.de finden Sie alle Veranstaltungstermine

der Kräuterfrauen und des Kräuterdorfvereins.

Eine unerschöpfliche Vielfalt an Wildkräutern

und Natur pur zeichnen das lebens- und

liebenswerte Kräuterdorf Nagel aus.

Ein Paradies für Körper und Seele.

& Wellness

BIO Schwarzkümmel-Öl

100 % kaltgepresstes Öl

Natürliches

Anti-Zecken-Mittel:

Bei Jugend forscht fand ein 18-jähriger

Gymnasiast aus Regensburg heraus, dass

Schwarzkümmel-Öl gegen

Zeckenbisse hilft. Die erstaunliche

Entdeckung

machte er während eines

Spaziergangs mit seinem

Hund. Die Zecken hatten

keinerlei Interesse an

seinem vierbeinigen

Begleiter. Dieser bekam

wegen seiner Allergie

seit einiger Zeit

Schwarzkümmel-Öl ins

Futter gemischt. Seine

Theorie, dass Schwarzkümmel-Öl gegen

Zeckenbisse hilft, bewies der Gymnasiast

erfolgreich mittels weiterer Versuche. Fazit:

Schwarzkümmel-Öl oral eingenommen

verursacht einen Geruch für den

Menschen nicht wahrnehmbar, der

Zecken effektiv abschreckt.

Schwarzkümmel-Öl

Zeckenschreck

Pflegt die Haut

mit Schwarzkümmel-Öl,

Sonnenblumenöl,

Rosmarin-Extrakt,

Vitamin E und

Bisabolöl

Für alle

Hauttypen

geeignet

Natürlicher,

angenehmer Duft

Kulmbacher

und Teeladen

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9 - 13.30 Uhr,

14 – 18 Uhr, Sa. 8.30 – 13 Uhr

Kulmbacher Land im Juli 45


Gesundheit & Wellness

Bade- und Freizeitanlage

Goldbergsee Marktschorgast

Der Goldbergsee

bei Marktschorgast

Der Goldbergsee in Marktschorgast mit seinem

smaragdgrünen Wasser, den solarbeheizten

Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken und

den großen Liegewiesen mit sonnigen und schattigen

Plätzen, ist eine Oase für Wasserratten und

Sonnenanbeter.

Der Kiosk mit großzügigen Sitzmöglichkeiten,

sorgt bestens für das leibliche Wohl.

Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz.

Sanitäranlagen mit Duschen und Umkleidekabinen

sowie kostenlose Parkplätze stehen unseren

Gästen zur Verfügung.

Badeanlage Goldbergsee

Tel. 09227/ 940 244 oder beim

Markt Marktschorgast, Tel. 09227/ 9430-0,

Email: poststelle@marktschorgast.de und

www.marktschorgast.de

Der Badesee ist von Montag bis Donnerstag

kostenfrei - ohne Aufsicht - bis 19 Uhr geöffnet.

Freitag bis Sonntag sind zusätzlich

die Badebecken unter Aufsicht

von 12-19 Uhr geöffnet.

Direkt an die Bade- und Freizeitanlage

angeschlossen, befindet sich ein Jugendzeltplatz

mit Sanitärgebäude und Feuerstellen.

In den Schulferien ist der Badesee und die Bade -

becken von Mo.-So. von 12-19 Uhr geöffnet.

Susanne Schmitt

IMPFEN NACH DEM

BIORHYTHMUS

Eine sanfte & verträgliche Methode

Dieser Ratgeber soll das Unbehagen vor dem

Impfen nehmen. Er gibt eine Methode an die

Hand, mit der Impfungen so geplant werden

können, dass sie gut verträglich sind. Nach dem

Biorhythmus zu impfen berücksichtigt die

Tages form des Körpers und ist ganzheitlich –

am richtigen Tag durchgeführt

verletzt die

Impfung den Körper

nicht, sondern versetzt

ihn in die Lage, sich auf

die jeweilige Infektions -

krankheit optimal vorzubereiten.

72 Seiten, 12,90 Euro,

ersch. im freya Verlag

Das Kulmbacher

Land verlost 3

Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te

oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „Impfen nach dem Bio-

Rhythmus“ (Einsen de schl.: 24.07.2021) an das

Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nicole Maurer

WILDKRÄUTERLIEBE

Die Autorin erfindet eine neue Kulinarik um

Brennnessel, Holunder und weitere wilde

Wegbegleiter. Mit Einfallsreichtum und Gespür

für Ästhetik kocht und

inszeniert sie Allerwelts -

pflanzen völlig neu.

Jedes Rezept ist bebildert:

Holunderblüten -

kipferl, Wieseneis, grüne

Burger, Baum blattsalat,

grünpinkes

Beeren törtchen und

viele weitere aparte

Delikatessen.

Die nach Pflanzenarten

geordneten Rezepte, Pflanzenportraits

und übersichtlichen Tafeln zu essbaren Blüten,

Würzkräutern und Wildsalaten garantieren eine

originelle Küche.

Mit Tipps zur richtigen Sammelstrategie und

Aufbewahrung.

304 Seiten, 29,90 Euro, ersch. im freya Verlag

46 Kulmbacher Land im April Juli


Gesundheit

& Wellness

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof

Wir haben wieder geöffnet!

Anmeldung nach tel. Absprache unter Corona-Vorschriften!

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit einem Besuch in

unserer Heil-Salzgrotte in Waldbuch

Ferienwohnungen

Waldbuch 2,

96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482

info@biohof-heil.de

www.biohof-heil.de

Parkplätze direkt vor dem Haus!

Badespaß und Rutschvergnügen

in Wirsberg

Trotz Corona und der damit verbundenen Auflagen hat der Markt

Wirsberg sein beheiztes Sommerbad geöffnet und es gibt wieder –

mit gewissen Einschränkungen – Schwimmvergnügen pur und

Riesenspaß auf der 117 Meter langen Wasserrutsche. Auch der

„Kiosk 1955“ von Alexander Herrmann freut sich auf alle Gäste. Es

müssen aber die vorgeschriebenen Corona-Regelungen, vor allem bezüglich

der Hygiene- und Abstandsvorgaben, eingehalten werden.

Für die notwendige Registrierung jedes Badegastes empfehlen wir die

Luca-App. Wer diese auf seinem Smartphone heruntergeladen hat,

kann sich am Kasseneingang ganz einfach mit dem QR-Code anmelden.

Alle anderen müssen vor dem Eingangsbereich ein Formblatt

ausfüllen. Dieses ist auch auf der Website www.wirsberg.de veröffentlicht

und kann somit schon zu Hause ausgedruckt und ausgefüllt

werden.

Kulmbacher Land im Juli 47


Gesundheit & Wellness

Das Naherholungszentrum Trebgast

Badesee Trebgast

»Natur pur«

Der schönste Naturbadesee

Oberfrankens im Naherho -

Iungszentrum Trebgast verfügt

auch heuer wieder über

beste Wasserqualität (EU-Badegewässer).

Das optimal

gepflegte See areal bietet

nicht nur die Möglichkeit zum

Baden, sondern auch zum

Tretbootfahren, Beach-Volleyball,

Fußball oder Tischtennis,

Aktiv- und Gesundheitspark

Trebgast mit 22 km ausgewiesenen

Strecken für Nordic-Walking,

Biking und

Trailranning.

Der Mutter-Kind-Bereich mit

Nicht schwimmer zone, Flach -

strand, Spielplatz und

Wickelraum garantieren Badespaß

auch für die Kleinsten.

Übrigens ist der Trebgaster

Badesee mit klarem QueI-

Iwasser gespeist, und somit

steht dem ungetrübten Badespaß

nichts mehr im Wege.

Silvia Baumgartner

HEILKRAFT AUS

DEM KRÄUTERGARTEN

216 Seiten, 19,90 Euro,

ersch. im freya Verlag

VOM DUFTSÄCKCHEN FÜRS AUTO BIS ZUM

VERPACKUNGSFREIEN KRÄUTERZUCKERL -

IN SELBST GEMACHTEN KRÄUTERPRODUK-

TEN STECKT GANZ VIEL KRÄUTERLIEBE.

Rezepte laden zum Nachmachen und Staunen

ein. Wann und wie Kräuter gesammelt und getrocknet

werden wird genauso nahegebracht

wie das Haltbarmachen und die richtige

Teemischung.

Eigene Kapitel widmen sich den Heilkräutern für

Frauen von der Pubertät bis ins hohe Alter, den

Duftkräutern, und der Naturmedizin Oxymel.

Eine kleine Figur namens „Fünkchen“ begleitet durch das Buch und meldet

sich immer dann zu Wort, wenn ein Gedankenblitz gefestigt werden

soll.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „Heilkraft aus dem Kräutergarten“ (Einsen de schl.:

24.07.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.












Im idyllisch gelegenen Trebgasttal finden Sie abseits von Lärm und Trubel

Erholung für die gesamte Familie.

Optimale Erreichbarkeit mit dem Rad durch die direkte

Anbindung an den Radweg Richtung Bayreuth

60.000 m 2 großes Freizeitparadies

großer Spielplatz, Kinderbereiche, Spielwiesen

Fun-Park, Beach-Volleyball

Rundwanderweg um den See

Aktiv- und Gesundheitspark

Kiosk mit Terrasse

Hotspot

Liegebereiche – Tretboote

Einmalige Naturkulisse

Eine Einrichtung der Gemeinde Trebgast

www.trebgast.de

48 Kulmbacher Land im April Juli


Gesundheit

& Wellness

Das Familien-Freibad in Stadtsteinach

- immer etwas Besonderes.

In den Sommermonaten der Corona-Badesaison hat nun auch

das Familien Freibad Stadtsteinach geöffnet.

Um sich trotz der Corona Pandemie eine

Abkühlung zu gönnen, kann unter

Ein haltung der Abstandsregeln und weiterer

Auflagen das Familien-Freibad besucht

werden.

Wir würdigen Ihr Ehrenamt-

Enga gement – Vergünstigter

Eintritt für alle Besitzer der

Ehrenamtskarte des

Landkreises Kulmbach.

Das Stadtsteinacher Fa -

milien-Freibad bietet Bade -

vergnügen für die Großen

und die Kleinen. Wer

Entspannung in der Freizeit

sucht, ist hier ebenfalls richtig,

denn auf der großzügig

angelegten Liegewiese

lässt es sich schön faulenzen.

Ein netter Spiel- und

Erholungs be reich im und

am Kinder plansch becken lädt unsere kleinen Bade gäste zum Vergnü gen ein.

Die Öffnungszeiten sind von 10 bis 20 Uhr.

In den Sommer mo naten bietet man den

Gästen des Stadt steinacher Frei bades ein

besonderes Ver gnügen, an sehr heißen

Tagen und bei einem entsprechenden

Bedarf bleibt das Schwimmbad bis zu 1

Stunde länger geöffnet.

Im gesamten Freibad gibt es freies W-LAN!

Kulmbacher Land im Juli 49


Bischofsgrün erwartet

Euch auch im Sommer

Wanderzentrum, Schneemanndorf, Alpine Coaster, Oxenkopf-

Kletterwald, Heilklima-Insel, Seilbahnen am Ochsenkopf,

Sommerskispringen, Märchenwanderweg, Walderlebnispfad,

Weißmain-Ochsenkopf-Steig, Bischofsgrüner Panoramaweg,

Wülfersreuther Panoramaweg, Fichtelrad, Sommerfrische,

Gesundes Fichtelgebirge, Erlebnisregion, Kräuterküche, Klangschalen,

Bergblick Alpakas, Geführte Wanderungen des FGV, Kurkonzerte,

Natur-Kurpark, Bild-Vorträge, Ortsrund fahrten, hervorragende

touristische und gastronomische Leistungsanbieter

im Herzen des Fichtelgebirges und vieles mehr…

Ihre Kur- und Tourist Information

Jägerstraße 9

95493 Bischofsgrün/Fichtelgebirge

Tel.: 0 92 76 / 12 92

touristinfo@bischofsgruen.de

www.bischofsgruen.de


Auf in den

PLAYMOBIL-

FunPark!

Endlich wieder Spielen, Bewe -

gen, Erleben! Der PLAYMOBIL-

FunPark in Zirndorf ist in eine

neue Saison voller Abenteuer

und Spielspaß gestartet. Seid

auch ihr mit dabei?

Entert die Schiffe auf dem Piratensee, brecht zum Dino-Abenteuer in den

Dschungel auf oder begleitet die Polizei auf Verbrecherjagd. Hier wird

Fantasie lebendig! Die vielen Aktivspielplätze, Kletter- und Balancier -

möglichkeiten sowie Was -

ser- und Sandspielplätze machen

einen Besuch im

FunPark zur Erfahrung für alle

Sinne. Das High light im

Sommer: Kleine Nixen und

Buddelmeister können im

Königreich der Meerjung -

frauen in eine farbenfrohe

Korallenwelt eintauchen,

große PLAYMOBIL-Meer -

jung frauen mit kämmbaren Haaren stylen oder im Sand-Matsch-Bereich

kreativ werden. Als Ritter erkundet ihr die Geheimgänge der großen

Ritter burg, versorgt die Tiere auf dem Bauernhof, oder geht im Feenland

auf die Suche nach geheimnisvollen Schätzen.

In den vielen PLAYMOBIL-Erlebniswelten auf über 90.000 m² ist jede

Menge Platz, um in sicherem Abstand zu spielen, zu klettern, zu hüpfen

und zu toben. Und das

Beste: 2021 sorgen

verlängerte Öffnungs -

zeiten für noch mehr

Spielspaß, denn der

FunPark hat jetzt während

der gesamten

Außensaison bis An -

fang November täglich

von 9 – 19 Uhr geöffnet.

Bitte beachten: Einlass nur mit Online-Tagesticket – kein Ticketverkauf vor

Ort. Kinder unter 3 Jahren sowie Inhaber von Saison- oder Freikarten benötigen

ein kostenloses Nullticket.

Reservierung über shop.playmobil-funpark.de

Aktuelle Infos und Besucherhinweise auf www.playmobil-funpark.de

Das Kulmbacher Land verlost 5 x 2 Freikarten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Auf in den Playmobil

FunPark“ (Einsen de schl.: 24.07.2021) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ausflugsziele

Was ist ein Schatz?

„50 Schätze. Dinge erzählen Geschichte“ rückt 50 Einzelobjekte aus der

Region in den Vordergrund. Für das Museumsteam war es eine

Herausforderung nur 50 Objekte auszuwählen, die stellvertretend für einen

der vielen Aspekte der Fränkischen Schweiz stehen.

Schlaglichtartig beleuchten die Dinge aus ganz unterschiedlichen

Themenbereichen die vielen Facetten.

Dabei glänzt nicht jeder Schatz. Manche kommen tatsächlich eher unscheinbar

daher. Ihnen liegen aber eine große Bedeutung bzw. eine Geschichte

inne. Ein einfacher, selbstgemachter Quirl aus einer Fichtenspitze beispielsweise

stammt aus dem Frühjahr 1945. Er entstand während eine Frau mit

ihrem kleinen Jungen vor der Roten Armee in die Fränkische Schweiz floh.

Warum floh sie in die Fränkische Schweiz? Sie vermutete ihren Ehemann hier.

Es war eine Flucht ins Ungewisse.

Erzählerische Vermittlung

„Die Objekttexte sind diesmal sehr erzählerisch aufgebaut und enthalten viel

Spielraum, die Geschichten weiterzudenken und mit den eigenen persönlichen

Erfahrungen zu verknüpfen“, sagt Museums leiter Dr. Jens Kraus.

Kulmbacher Land im Juli 51


Ausflugsziele

rosalie und wagner.

licht – mythos – material

Das Richard Wagner Museum zeigt bis 3. Okto -

ber 2021 eineumfassende postume Aus stellung

zum Werk der Bühnenbildnerin, Malerin und

Lichtkünstlerin rosalie.

Am 12. Juni 2017 verstarb die international renommierte

Künstlerin rosalie. Ihr überraschender

Tod setzte den damals laufenden

Planungen für ein gemeinsames Ausstel -

lungsprojekt im Richard Wagner Museum ein

abruptes Ende. 2020 wird nun in Bayreuth, am

Ort ihres größten Erfolgs als Bühnenbildnerin,

das bedeutende Werk der Stuttgarter Künst -

lerin in einer umfangreichen Ausstellung gewürdigt.

Die Ausstellung eröffnet damit ein

Vierteljahrhundert nach jenem Ring des Nibel -

ungen, den rosalie als Bühnen- und Kostüm -

bildnerin spektakulär in Szene setzte. Nach einer

eingehenden Sichtung ihres künst lerischen

Nachlasses realisiert das Richard Wagner

Museum diese Ausstellung in Kooperation

mit dem atelier rosalie und seinem Leiter

Thomas Jürgens.

Die Künstlerin rosalie hat mit den Licht- und

Bilderwelten, die sie für den Ring des Nibelungen

(Musikalische Leitung: James Levine, Regie:

Alfred Kirchner) 1994 bis 1998 in Bayreuth schuf,

Festspielgeschichte geschrieben. Zwischen den

ideologiekritischen Inszenierungen der 1970er

und 1980er Jahre und den Produktionen der

Postmoderne nimmt der Ring von Alfred Kirchner

und rosalie eine Sonderstellung ein: ein offenes,

raumzeitliches Kaleidoskop aus disparaten

Kunstgebilden, in denen die Produkte des Alltags

neu kodiert wurden, um den Mythos in Wagners

Werk in eine zeitgemäße Sprache zu übersetzen.

So sind die Eimer der Regenbogenbrücke und die

Schirme des Waldwebens in bleibender Erin -

nerung. Dieser Ring war ganz augenfällig ein

Produkt seiner Zeit, indem er sich durch seine

Farbigkeit zum Verführungsmodus des Medien -

zeitalters bekannte. Die Ausstellung macht ihn

wieder lebendig: Bühnenbildmodelle und

Kostümentwürfe, Notizen und Regiebücher zeugen

von der Planung und Entwicklung der Insze -

nierung. Die originalen Kostüme und Requisiten

sowie einige wenige Filme und Fotos von

Aufführungen vergegenwärtigen diese Pro duk -

tion ein Vierteljahrhundert nach ihrer Erschei -

nung auf der Festspielbühne.

Der Ort

Die Ausstellung findet in allen drei Gebäuden des

Richard Wagner Museums statt. Während die

Ausstellungsteile im Erd- und Untergeschoss des

Neubaus für sich stehende Inszenierungen und

Präsentationen darstellen, reagieren die Installa -

tionen und Objekte in Haus Wahnfried und im

Siegfried Wagner-Haus auf die Räumlichkeiten

und ihre Geschichte und treten in Dialog mit

Ausstellungsstücken der Daueraus stellung im

Richard Wagner Museum.

Auch das Museumskino ist ein integraler Bestand -

teil. Dort sind Dokumentationen zur Arbeit der

Künstlerin und die Götterdämmerung – der einzige

aufgezeichnete Teil ihres BayreutherRing – von

1997 zu sehen.

Veranstaltung im

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel im

Rahmen der Kulturstadt

BayernBöhmen Wunsiedel 2021

Spitalhof, 95632 Wunsiedel

Ausstellung noch bis Oktober 2021

„Eine geglückte Suche

nach Identität –

Das Vermächtnis Toni Diessls

für Franzensbad“, zweisprachig

Der Nachlass des aus Franzensbad (Františkovy

Lázně) stammenden Dr. Toni Diessl ist nun im

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel ausgestellt.

Die Sammlung enthält Badegläser, Porzellan,

Möbelstücke und Trachtenschmuck aus dem historischen

Egerland. Die Ausstellung war zuvor

im Stadtmuseum Franzensbad zu sehen.

Für den heimatvertriebenen Toni Diessl hielt die

Sammlung die Erinnerung an die Herkunft seiner

Familie lebendig und verband ihn lebenslang mit

seiner Heimat. Eine Besonderheit, denn die meisten

Heimatvertriebenen besaßen nur wenige

Andenken aus ihrer Heimat.

Öffnungszeiten Museum: DI-SO 10-17 Uhr

Die aktuell geltenden Corona Regeln für den

Besuch finden Sie hier: https://fichtelgebirgsmuseum.de/besuch/hygieneregeln

RICHARD WAGNER MUSEUM

MIT NATIONALARCHIV UND

FORSCHUNGSSTÄTTE

DER RICHARD-WAGNER-STIFTUNG

BAYREUTH

– HAUS WAHNFRIED –

Wahnfriedstr. 2, 95444 Bayreuth

www.wagnermuseum.de

52

Kulmbacher Land im Juli


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Die Ideen-Werkstatt

Automobilwerkstatt

54

Kulmbacher Land im Juli


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Spenglerei & Montagebau

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im Juli 55


Automarkt

Ab sofort bestellbar: DER NEUEN TOYOTA YARIS CROSS

(KRAFTSTOFFVERBRAUCH KOMBINIERT

5,0-4,5 L/100 KM, CO2-EMISSIONEN

KOMBINIERT 112-102 G/KM, WERTE

GEMÄSS WLTP-PRÜFVERFAHREN)

Der neue Toyota Yaris Cross Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0-4,5

l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 112-102 g/km, Werte gemäß WLTP-

Prüfverfahren) ist ab sofort in den Ausstattungsstufen „Premiere Edition” mit

Allradantrieb und „Adventure” reservierbar. Das B-Segment-SUV verbindet einen

ebenso sportiven wie kraftvoll-robusten Auftritt mit einem cleveren

Raumangebot und einem effizienten Antrieb: Zum Einsatz kommt das Toyota

Hybridsystem der neuesten Generation, das eine Systemleistung von 85 kW

(116 PS) entwickelt. (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0-4,5 l/100 km, CO2-

Emissionen kombiniert 112-102 g/km, Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren)

Zur Markteinführung ist der Yaris Cross bereits jetzt in zwei besonders hochwertigen

Varianten reservierbar: in der exklusiven Premiere Edition mit Allradantrieb, Ledersitzen

und 10-Zoll-Head-up-Display sowie als robuster und vielseitiger Yaris Cross Adventure mit

Teilledersitzen, Sitzheizung vorne und einem von der Natur inspirierten Farbkonzept für den

Innenraum. (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0-4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 112-102

g/km, Werte gemäß WLTP-Prüfver -

fahren)

In beiden Varianten an Bord ist zudem

das Toyota Smart Connect

System mit Cloud-Navigation und

Smartphone-Integration. Und die

Online-Reservierung belohnt Toyo -

ta zusätzlich mit einem kostenlosen

JBL Premium-Soundsystem mit acht

Lautsprechern im Wert von 490

Euro sowie JBL Kopfhörern im Wert

von 179 Euro.

Zum Reservierungsstart bietet To -

yo ta beide Modellvarianten für die

Kunden, die auf der toyota.de einen

Adventure oder Premiere Edition reservieren, zu attraktiven Sonderkonditionen an: Der Yaris Cross

Hybrid Adventure mit 2WD-Antrieb kostet aktuell 30.990,- Euro, die Premiere Edition AWD-i ist momentan

zu 34.390,- Euro eingepreist.

Neu- & Gebrauchtwagen

Leasing & Finanzierung

Reparatur aller Fabrikate

TOYOTA Versicherungsdienst

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

56

Kulmbacher Land im Juli


Automarkt

Stefan Bogner

432 Seiten, 49,90 Euro, ersch.

im Delius Klasing Verlag

CARS & CURVES VOL.2

Weiter geht die wilde Jagd! ... natürlich die nach

Kurven und unvergesslichen Momenten auf der

Straße. Nach dem überwältigenden Erfolg von

„Cars & Curves“ Volume 1, der zum 70-jährigen

Jubiläum der Marke Porsche ein Feuerwerk aus

seltenen Modellen und atemberaubenden

Strecken zündete, legt Stefan Bogner jetzt noch

eine Schip pe nach. Jedes Fahrzeug wird aufwendig

in Szene gesetzt und teilweise sogar aus dem

Helikopter fo to grafiert. Ergänzt werden die faszinierenden

Bil der durch die mitreißenden Texte

von Ben Win ter, die diese beeindruckenden

Strecken noch greifbarer machen – als säßen Sie selbst am Steuer.

Ren Staud / Halwart Schrader

BMW KLASSIKER -

Best of René Staud

BMW - die Luxusmarke mit den Doppelnieren als

Kühlergrill - hat im Lauf der Jahrzehnte eine beeindruckende

Palette an Klassikern auf die Räder

gestellt. Der renommierte Automobil-Fotograf

René Staud beschreibt in diesem Bildband seine

persönliche Beziehung zu den Ikonen aus

München und öffnet seine Archive für einen

Streifzug durch sein Werk - anhand von über

200 teils großformatigen Bildern. Abgerundet

wird das Buch von wissenswerten Informa -

tionen zu den abgebildeten Modellen aus der

Feder von Halwart Schrader, darunter Fahr -

zeuge wie der Sportwagen 328, der legendäre Roadster 507 und moderne

Klassiker wie der M1.

Joachim Hack

JEEP -

Das Original kennt keine Grenzen

240 Seiten, 49,90 Euro, ersch.

im Motorbuch-Verlag

256 Seiten, 39,90 Euro, ersch.

im Motorbuch-Verlag

Freiheit, Abenteuer, Authentizität und

Leidenschaft -dafür steht die Marke Jeep bereits

seit rund 80 Jahren. Aus dem leichten US-Militär-

Fahrzeug von Willys Overland Motors, das

während des Zweiten Weltkriegs US-GIs und

Offiziere rund um die Welt kutschierte, entstand

nach dem Krieg eine zivile Variante, die ständig

weiterentwickelt wurde. Heute symbolisiert der

US-Jeep als Fahrzeuglegende eine ganze Fahr -

zeuggattung - die der Geländewagen. Ein Grund

mehr die Geschichte der Jeep-Fahrzeuge zu erzählen

und alle Modelle von ihren Anfängen bis

heute in einem Band zu versammeln. Ein absolutes Highlight - nicht nur

für Offroad-Fans!

Kulmbacher Land im Juli 57


Termine

Konzertsommer auf der Seebühne

in der Wilhelminenaue Bayreuth

Auch dieses Jahr findet im August das Seebühnenfestival wieder statt – und das mit großen

Namen. Wie Konstantin Wecker, Bodo Wartke, Helge Schneider oder Herbert Pixner.

Natürlich, wie in diesen Zeiten wie diesen gehört, mit einem umfassenden Abstands- und

Hygienekonzept, in dessen Rahmen das sonst 2000 Besucher fassende Gelände mit einer überwiegend

aus Zweierplätzen bestehenden Bestuhlung für bis zu 700 Gäste ausgestattet wird.

Den Auftakt macht am 1. August die beliebte Bayreuther

A-cappella-Comedy Truppe Six Pack. Das Vokalensemble

hatte kurz vor dem Ausbruch der Pandemie sein neues

Bühnenprogramm „Goldsinger“ vorgestellt.

Am 6. August folgt

Hans Söllner und seine

Band „Bayaman’Sissd.

Der streitbare Lieder macher aus Berchtesgaden singt gegen

die Mächtigen und für eine bessere Welt – und das auf eine

grandelnd-schelmische

Art und Weise.

Weiter geht es am 8. August mit Helge Schneider, dem

Mann, dessen Programm „Let’s Lach“ seine Kunst bestens

beschreibt. Ihm zur Seite stehen die „Snyders“, seine sechsköpfige

Band – inklusive des Teekochs Bodo.

Martina Schwarzmann kommt gleich zwei Mal mit ihrem

Programm „Genau richtig“ auf die Seebühne am 9. August

um 17.00 und 20.30 Uhr. Die schlagfertige Oberbayerin gilt

derzeit als erfolgreichste bayerische Kabarettistin und füllt

längst die ganz großen Hallen.

Mit Konstantin Wecker kehrt außerdem der wohl bekannteste

deutsche Liedermacher am 10. August nach über

acht Jahren für ein

Konzert nach Bayreuth zurück. „Poesie und Musik können

vielleicht nicht die Welt verändern, aber sie können denen

Mut machen, die sie verändern wollen“, lautet das Credo

des mittlerweile 74-jährigen Münchners.

Das Herbert Pixner tritt am 11. August auf. Sein Projekt

kommt ganz ohne Worte aus. Das einzigartige instrumentale

Musikprojekt aus Süd- und Osttirol zu sehen, zählt seit

Jahren zu den beliebtesten Acts der „progressiven Volks -

musik“.

Den Abschluss bestreitet Bodo Wartke am 15. August –

ein wahrer Meister der Worte. In seinem neuen Programm

„Wandelmut“ erforscht der norddeutsche Klavierkabarettist

das Wechselspiel von Stetigkeit und Wandel.

Das Kulmbacher Land verlost 3 x 2 Karten für

Six Pack am 1. August. Wer gewinnen möchte, schreibt eine

Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Six Pack“

(Einsen de schl.: 24.07.2021) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Platzgenaue Tickets für alle Konzerte gibt es unter www.seebuehne-bayreuth.de sowie an

allen bekannten Vorverkaufsstellen. Und auch abseits des Seebühnenfestivals wird die

Seebühne im Zeitraum vom 29. Juli bis 17. August an insgesamt 19 Veranstaltungs tagen

bespielt werden. Weitere Konzerte aus den Bereichen Jazz, Klassik und Pop von unterschiedl.

Bayreuther Veranstaltern sind unter www.bayreuth.summertime.de zu finden.

58

Kulmbacher Land im Juli

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine