Schwarzwald-Heftli Ausgabe1 Juli-September 2021

olionline

Ausgabe 01 | Juli-September 2021

MITTENDRIN STATT

NUR ZU GAST

DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN

FÜR DEN MITTLEREN SCHWARZWALD.

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL


Tourist-Info Biberach

↸ Hauptstr. 27, 77781 Biberach

☎ +49 (0) 78 35 / 63 65 11

✉ tourist-info@biberach-baden.de

www.biberach-baden.de

Öffnungszeiten:

Mo–Mi

Do

Fr

Ortsteil: Prinzbach

8.30–12.15 Uhr

8.30–18.30 Uhr

(durchgehend)

8.30–12.15 Uhr

i

Gengenbacher Kulturund

Tourismus GmbH

↸ Im Winzerhof, 77723 Gengenbach

☎ +49 (0) 78 03 / 93 01 43

✉ tourist-info@stadt-gengenbach.de

www.gengenbach.info

Öffnungszeiten:

Mo–Fr

9.00–12.30 Uhr

13.30–17.00 Uhr

Juli-September bis 17.30 Uhr

Mai bis Oktober:

Sa

10.00–12.00 Uhr

Ortsteile: Bermersbach, Strohbach

Schwaibach, Reichenbach

i

REICHENBACH

BERGHAUPTEN

GENGENBACH

i

BERMERSBACH

STROHBACH

FUSSBACH

B33

i

BIBERACH


Touristen-Info Nordrach

↸ Im Dorf 26, 77787 Nordrach

☎ +49 (0) 78 38 / 92 99 21

✉ touristen-info@nordrach.de

www.nordrach.de

Öffnungszeiten:

Nov.-April: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

Di, Do 14.30–16.30 Uhr

Mai-Okt.: Mo–Fr 10.00–12.00 Uhr

14.30–16.30 Uhr

Samstags geschlossen

Ortsteile: Lindach, Allmend,

Dorf, Kolonie

i

Tourist-Info

Oberharmersbach

↸ Dorf 60, 77784 Oberharmersbach

☎ +49 (0) 78 37 / 277

✉ tourist-info@oberharmersbach.net

www.oberharmersbach.net

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag:

9.30 – 12.00 Uhr + 14.00 – 16.30 Uhr

Freitag:

9.30 – 12.00 Uhr

Sonntag:

9.30 – 12.00 Uhr

i

NORDRACH

i

DORF

ALLMEND

OBERHARMERSBACH

i

LINDACH

UNTER-

HARMERSBACH

i

ZELL A.H.

UNTERENTERSBACH

OBERENTERSBACH

Tourist-Info

Zell am Harmersbach

↸ Alte Kanzlei, 77736 Zell a.H.

☎ +49 (0) 78 35 / 63 69 47

✉ tourist-info@zell.de

www.zell.de

Öffnungszeiten:

Mo – Fr

9.00 – 12.30 Uhr

Mo, Di und Do 14.00 – 16.00 Uhr

Von Mai – September

Sa

9.00 – 12.00 Uhr

Ortsteile: Unterharmersbach,

Unterentersbach, Oberentersbach

i


Wellness & mehr

Unser Hallenbad

ist auch für die

Öffentlichkeit zugänglich!

Wellness-Angebot:

Massagen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten

von Schwimmbad und Saunalandschaft.

Lassen Sie sich von uns verwöhnen

mit feinen Speisen und herzhaften

Schwarzwälder Spezialitäten auf

unserer schönen Gartenterrasse

oder in unserem

großen Wintergarten.

Bei uns können Sie bei jedem

Wetter genießen.

Unsere Küche wurde vom Landesjagdverband

mit der Urkunde »Wild aus der Region«

ausgezeichnet.

Wir bitten um Voranmeldung

Familie Lehmann · 77736 ZELL-UNTERHARMERSBACH · Blumenstr. 19

Tel. 078 35/7 84-0 · e-Mail info@klosterbraeustuben.de · www.klosterbraeustuben.de


TOURIST-INFOS + EDITORIAL

i

01

Kuck Kuck im Mittleren Schwarzwald

Wir melden uns nach einer sehr langen Pause endlich mit dem ersten

Schwarzwald-Heftli für das Jahr 2021 zurück und freuen uns sehr, Ihnen auf

den folgenden Seiten ein buntes Programm an Veranstaltungen und Ausflugstipps

präsentieren zu dürfen.

Entdecken Sie unsere herrliche Region bei einer Wanderung oder Rad-Tour

durch Reben und Schwarzwald und genießen Sie dabei auch endlich wieder

das leckere Angebot der Gastronomiebetriebe. Vom Schwarzwälder Bauernvesper

bis hin zum Menü auf Sterneniveau. Hier ist wirklich für jeden etwas

dabei. Eine Auswahl der Einkehrmöglichkeiten finden Sie in dieser Ausgabe auf

den Seiten 64 bis 69.

Vom 01. August bis 19. September öffnen viele Museen im Mittleren Schwarzwald

im Rahmen der Museums-Wochen an einzelnen Aktionstagen ihre Türen.

Die Veranstaltungsübersicht zu den Museums-Wochen finden Sie auf Seite 15.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim

Durchstöbern dieser Ausgabe des

Schwarzwald-Heftli und eine genussvolle

Zeit im Mittleren Schwarzwald.

Online lesen unter:

WWW.HEFTLI.DE

Ihr Team des Mittleren Schwarzwalds - Gengenbach, Harmersbachtal

Hinweis: Da die Änderungen zur Verhaltensweise während der Coronakrise

sehr dynamisch sind, bitten wir Sie darum, sich vor den Veranstaltungen zu

vergewissern, ob diese auch tatsächlich wie abgebildet stattfinden. Veranstaltungen

können auch kurzfristig abgesagt oder verschoben werden. Auch Details

wie beispielsweise der Veranstaltungsort können sich kurzfristig ändern. Für eine

aktuelle Veranstaltungsübersicht empfehlen wir Ihnen unser Online-Portal unter

www.mittlererschwarzwald.de/entdecken/veranstaltungen-erleben

TOURIST-INFOS + EDITORIAL 01

VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 02-15

MUSEEN + AUSSTELLUNGEN 50-61

VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT 27-45

FREIZEIT-TIPPS 16-26

KONUS-GÄSTEKARTE + FREIZEIT-ANGEBOTE 46-49

GASTRONOMIE 62-69

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 70-71

i


02


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Gengenbach

2021

Gengenbach

GENGENBACH BLÜHT

VON BLÜTE ZU BLÜTE IM STADTRAUM…

In Gengenbach grünt und blüht es. Nicht nur im Sommer, sondern das ganze

Jahr. Unübersehbar: die Pflanzenpracht im Stadtbild und in den gärtnerischen

Anlagen, die blühenden Wiesen, Weinberge und duftenden Wälder in unmittelbarer

Umgebung. Durch die farbenfrohen Torbögen von Illustrator Olaf Hajek

geht es in diesem Jahr auf zum Streifzug VON BLÜTE ZU BLÜTE durch die

Innenstadt. In üppig angelegten Beeten und an markanten Plätzen begegnet

man im barocken Stadtbild nun faszinierenden, großformatigen Detailaufnahmen

von Wildbienen. Der vielfach ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Ingo

Arndt konnte für dieses Projekt gewonnen werden. Mit seinen Fotografien

eröffnet er überraschende Einblicke in die spannende Welt der wildlebenden

Honigbienen.

Mit den erfolgreichen Formaten des letzten Jahres, dem Advents- und Weihnachtsweg

und mit „Gengenbach blüht“ des international gefragten Künstlers

Olaf Hajek, finden die Ausstellungen im Stadtraum mit VON BLÜTE ZU BLÜTE

augenscheinlich ihre Fortsetzung.

Wir heißen Sie herzlich willkommen in Gengenbach und laden Sie zu einem

erlebnisreichen Rundgang ein.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 03


Highlights in Gengenbach

Sa, 18.09. & So. 19.09.21

Gengenbach

GENGENBACHER WEIN- UND STADTFEST

Das dritte Septemberwochenende ist bei Weinfreunden fest gebucht: Dann

wird nämlich das Gengenbacher Wein- und Stadtfest in der historischen

Altstadt gefeiert – mit exzellenten Weinen, stimmungsvoller Musik und vielen

Leckereien. Dieses Jahr am 18. und 19. September. Der Weinanbau hat

in Gengenbach lange Tradition. Bereits vor über tausend Jahren pflanzten

Benediktinermönche hier die ersten Rebstöcke in Gengenbach. Und damit

wurde vor über 1130 Jahren der Grundstein für den Weinbau in der Ortenau

gelegt. Es entstanden nicht nur zahlreiche Rebhöfe, die heute noch Zeugnis

ablegen von dieser Zeit. Weine aus diesem Gebiet können im Rahmen vom

Gengenbacher Wein- und Stadtfest verkostet werden. Coronabedingt allerdings

etwas anders als gewohnt. Die Altstadt sorgt weiterhin für ein einmaliges

Ambiente. Die derzeitigen Planungen sehen vor, dass man nur mit einer zuvor

online gebuchten Karte mit Verzehrbon auf das Festgelände vom Marktplatz

kommt, denn die Kontaktverfolgung ist notwendig. Hierbei gelten die 3Gs,

sprich man muss geimpft, genesen oder einen tagesaktuellen Test vorweisen.

Damit entfällt die Maskenpflicht und die Abstandsregelung und man kann sich

ungezwungen bewegen.

Tickets und nähere Infos unter

www.weinmanufaktur-gengenbach.de oder www.gengenbach.info


04


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Nordrach

Sa, 10.07. / 14.08. / 11.09.2021 12.00-16.00 Uhr

Nordrach, Backofenschmiede, Talstraße 9

SCHAUSCHMIEDEN IN

HISTORISCHEM GEMÄUER

Tom Kempf (34) und Kerstin Voigt (30) kennen sich bestens aus im historischen

Schmiedehandwerk! Erleben Sie, wie Eisen wie zu früheren Zeiten zum

Glühen gebracht und mit dem Hammer auf dem Amboss in Form geschlagen

wird. Waffen, wie sie im Mittelalter benutzt wurden, entstehen so beispielsweise

- aber auch Alltagsgegenstände. Auch Kindern erklärt das Paar gerne das

alte Handwerk. Die historische Backofenschmiede ist ein lohnendes Wanderziel

und von Nordrach Dorf auf dem Obstbrennerweg über den Heidenbühl oder auf

dem Talweg erreichbar. Parkplätze sind vorhanden, eine Bushaltestelle befindet

sich vor der Schmiede. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen und Hygiene-Maßnahmen.

Im Anschluss bietet sich ein leckeres Vesper oder Picknick auf dem idyllischen

Heidenbühlhof an, nur 400 Meter entfernt - Tel. 07838/ 663.

Unser Gaumenschmaus

für Ihr

• 2 Knüppel

Sonntagsfrühstück

Mariebeck’s Knuspertüte

• 2 Körnerweck

• 2 Laugenteilchen

Inh. Stefan Jäger

77736 Zell a. H. · Hauptstraße 20

Tel.: 07835/42 61 50 • 2 Elsässer

Täglich ab 5.30 Uhr geöffnet. Sonntags von 8 -11 Uhr geöffnet.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 05


Sa, 07.08. / 18.09.2021

Nordrach, Treffpunkt Wanderparkplatz unterhalb Pfaffenbacher Eck

„BADEN“ IN WALDLUFT

Entdecken Sie den Wald neu, um sich zu erholen und die

eigene Gesundheit zu stärken. „Gebadet“ wird dabei im

übertragenen Sinne, nämlich in Luft.

Waldbaden - in Japan "Shinrin Yoku" genannt - wird dort

seit Jahrzehnten praktiziert. Wörtlich übersetzt bedeutet

es so viel wie "Eintauchen in die Waldatmosphäre". Deren

vielfältige positive Wirkungen auf die Gesundheit von Körper und Geist sind

in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Seien Sie herzlich willkommen bei einem

Schnupperkurs unserer zertifizierten Waldbademeisterin (IHK). Bei einer Wanderung

rund ums Pfaffenbacher Eck erhalten Sie Einblick in verschiedene Übungen um die

Heilkraft des Waldes mit allen Sinnen zu nutzen.

Kosten: 15 Euro p./P. Anmeldung erforderlich: touristen-info@nordrach.de;

Tel. 07838/ 9299-21.

Di, 24.08. bis So, 29.08.2021

Nordrach, Puppen- und Spielzeugmuseum

AKTIONSWOCHE:

30 JAHRE PUPPEN- UND

SPIELZEUGMUSEUM!

Das Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum feiert

sein 30-jähriges Bestehen mit einer ganz besonderen

Aktionswoche. Neben über 3000 interessanten und

bezaubernden Ausstellungsstücken warten folgende

Programmpunkte auf große und kleine Besucher: Dienstag

24.08.2021/ 10-12 und 14-16 Uhr für Eltern und

Kind: Rätselspaß mit Nordi – der liebenswerte NorDrache

braucht Hilfe bei der Suche nach dem Museumsschatz! Donnerstag, 26.08.2021/

17 – 21 Uhr: Abendöffnung! Samstag 28.08. und Sonntag 29.08.2021/ 13-17 Uhr:

Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik Spechtenhauser im Museum! "Patienten"

mit ausgehängten Armen und Beinen, eingedrückten Köpfen und verlorenen Augen

und anderen Gebrechen können gebracht werden. Die leichten Fälle verarzten die

Spechtenhausers gleich vor Ort, schwer verletzte "Patienten" nehmen sie mit in ihre

Puppenklinik. Auch Teddys und andere Spielsachen restaurieren sie.

Terminvereinbarung erforderlich unter 07838/929921.


06


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Oberharmersbach

Mi, 21.07. / Mi, 04.08. / Mi, 18.08.21

Oberharmersbach

20.00 Uhr

HARMERSBACHER HEIMATSOMMER –

PAVILLON-KONZERTE

Nach dem großen Erfolg im letzten

Jahr bei den Harmersbacher

Heimatsommer: Wohnzimmer-Edition

präsentieren wir in 2021 die

Harmersbacher Heimatsommer:

Picknick-Edition. Tanzen, klatschen

und singen Sie vom Balkon aus oder bei einem

Picknick mit, wenn das Musiker-Duo Felix und Steffi

(21.07. und 18.08.) oder das VaterSohn-Duo Felix und Sascha

(04.08.) fetzige Musik vom Pavillon an der Katzenhalde ins Dorf schicken. Der

Ortskern selbst wird als Zuschauerbereich fungieren. Öffnen Sie die Balkontür,

machen Sie es sich auf der Terrasse gemütlich oder reservieren Sie sich ein

Plätzchen in einer Gartenwirtschaft. Genießen Sie ganz unter dem diesjährigen

Motto „Harmersbacher Heimatsommer - Picknick-Edition“ einen Rucksack

voller Köstlichkeiten aus heimischen Produkten und erleben einen entspannten

Sommerabend in der herrlichen Natur.

Nachfolgend ein paar Tipps für einen genussvollen Abend:

** Vesper oder Grillgut einkaufen: Immer verfügbar sind z.B. der Regiomat beim

Kornbur, die Regio-Box beim Lunzenhof und das "Hobbithäuschen" beim

Donissi. Und dann wird gepicknickt oder daheim der Grill angeschmissen.

** Regionale Köstlichkeit vorbestellen: Unsere GastronomInnen zaubern etwas

Leckeres zum Abholen, das während dem Wohnzimmer-Konzert zu Hause

genossen werden kann.

** Einen Platz in einer Gartenwirtschaft reservieren und genießen.

Normalerweise geht bei einem Konzert zum Abschluss ein „Hut rum“ – Was in

diesem Fall natürlich schwierig werden würde, daher wird ein Spende-Baum

an den jeweiligen Abenden auf dem Rathausplatz stehen und wenn Ihnen die

Musik gefallen hat, freuen sich die Musiker über eine kleine Geldspende!

Der Veranstalter, Gemeinde Oberharmersbach, weist darauf hin, dass die

derzeitig gültige Corona-Verordnung einzuhalten ist.


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 07


Freitags: 23.07. / 30.07. / 06.08. / 16.30 Uhr

13.08. / 20.08. / 03.09. / 10.09. / 24.09.2021 Führungsbeginn

Oberharmersbach

ERLEBNIS BAUERNSÄGE: BESICHTIGUNG

UND VORFÜHRUNG DER GALLUS-SÄGE

Am Eingang des Zuwälder Tales in Oberharmersbach liegt die voll funktionsfähige

Gallus-Säge. Hofbesitzer Manfred Lehmann verarbeitet mit ihr und mit

Hilfe der Wasserkraft kräftige Schwarzwaldtannen zu Brettern und Balken. Ein

imposantes Unterfangen, das während einer einstündigen, kostenlosen Führung,

die auch für Familien bestens geeignet ist, erlebt werden kann. Die Säge

ist übrigens als kleines Museum angelegt und kann - dank einiger Schautafeln

- auch außerhalb der Führungen besichtigt werden.

Weitere Informationen unter: www.gallushof.de/gallus-säge

Anmeldung erforderlich! Diese nimmt die Tourist-Info bis 12 Uhr des

jeweiligen Veranstaltungstages gerne entgegen, Tel. 07837 277.

Tipp: Nur wenige Gehminuten von der Säge entfernt, liegt - wunderschön

in die Natur eingebettet - die aus Schwerspat gemauerte Lourdesgrotte

(Kriegergedächtnisgrotte).

Der Veranstalter, Gemeinde Oberharmersbach, weist darauf hin, dass die

derzeitig gültige Corona-Verordnung einzuhalten ist.


08


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Fr, 20.08. bis So, 22.08.2021

Oberharmersbach

MEGA BIERGARTEN

Mo, 20.09. bis So, 17.10.21

Oberharmersbach

2107_fh_A6_Anz_Mega_Biergarten_druck.indd 1 12.07.21 12:08

APFEL-MOST-WOCHEN IN

OBERHARMERSBACH

Seit 2016 dreht sich während den Apfel-Most-Wochen in Oberharmersbach

alles um den Apfel. Schon im Frühling, wenn die Obstbäume in Oberharmersbach

zu blühen beginnen und man diese Pracht und den dazugehörigen

Geruch genießen darf, lässt sich erahnen, dass man sich hier in einem

kleinen Garten Eden befindet. Apfel, Kirsche, Birne - hier gedeihen viele


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 09


verschiedene Obstsorten. Bauernhöfe betreiben Obstbau und vielerorts findet

man private Obstgärten. Natürlich werden die Früchte - neben dem sofortigen

Verzehr - auch dazu genutzt, irgendwann als Schnäpschen oder Likör zu einem

deftigen Schwarzwälder Vesper gereicht zu werden oder als Apfelküchle & Co.

auf einem Teller zu landen.

Eine bunte Vielfalt rund um den Apfel in den Apfel-Most-Wochen:

• Frisch aufgetischt: Apfel-Most-Spezialitäten in

verschiedenen Restaurants/Vesperstuben

• Knusprig aus dem Ofen: Apfel-Backwaren und Apfel-Brot

frisch aus dem Ofen unserer Bäckereien

• Genuss erleben: verschiedene Apfel-Most-Veranstaltungen

Do. 23. September, 18.30 Uhr

Apfel-Most-Wochen - Apfel in Flammen

Apfel in Flammen - kurzweiliger Spaziergang rund um den Apfel mit Michaela

Neuberger. Ein Spaziergang führt vom Rathausplatz auf den Billersberg in

Oberharmersbach. Von hier aus bietet sich - umgeben von Apfelbäumen - ein

märchenhafter Blick auf die untergehende Sonne und das Harmersbachtal.

Schon unterwegs und bei der ein oder anderen überraschenden Rast auf dem

Weg zurück ins Dorf, beleuchtet Michaela Neuberger den Apfel erzählerisch

von verschiedenen Seiten. Zum Abschluss werden "Äpfel in Flammen" mit

Vanillesoße genossen.

Teilnahmegebühr: 25,- Euro pro Person

Kinder 6-11 Jahre: 6,- Euro / Kinder bis 5 Jahre: frei

Verbindliche Anmeldung bis spätestens Dienstag, 21.09.2021,

in der Tourist-Info Oberharmersbach (begrenzte Teilnehmerzahl)


10


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Highlights in Zell a.H.

Mi, 28.07. / Mi, 15.09.21

17.00 Uhr

Juli: Kanzleiplatz / September: Kurpark beim Fürstenberger Hof

AFTER WORK - ENDLICH FEIERABEND...

Lass den Arbeitsalltag hinter Dir und freu Dich auf Musik,

erfrischende Getränke sowie eine kleines Snackangebot

- quasi das ideale Feierabend-Programm. Komm vorbei -

genieß die besondere Atmosphäre - unterhalte dich mit

Arbeitskollegen/Freunden und erlebe Deinen Feierabend

einmal anders. Die jeweils gültigen Bestimmungen der

Corono-Verordnung ist einzuhalten.

Juli - September 2021

Zell a.H.

19.00 Uhr

ZELLER SOMMERMUSIK DER

EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE

Mittwoch, 04.08. Benson, Thoma: "Flöte

und Klavier" - das ist Flötistin

Heike Thoma und Organist Dieter Benson.

Klangvolle Kompositionen mit

Melodie und Rythmus verzaubern den Zuhörer

in die Welt der Phantasie.

Mittwoch, 18.08. Ensemble Ciaconna:

Das Barocktrio "Ensemble Ciaconna" aus

Wolfsburg besteht aus Katrin Heidenreich

(Blockflöte), Charlotte Kiefer (Barockcello) und Negin Habibi (Barockgitarre).

Sie laden ein zum Konzert unter dem Titel "Europas Klangpracht des Barock"

Mittwoch, 01.09. Wolfgang Kalb: Wolfgang Kalb gräbt die Wurzeln des

Blues aus den 20er und 30er Jahren aus und bringt sie zum Leuchten. Fingerpicking

und Slide auf verschiedenen Gitarren sind seine Spezialitäten. Seine

Resonatorgitarren (Blechgitarren) hat er fest im Griff, gefühlsvolle Balladen,

alte Gospelsongs und rollenden Ragtime interpretiert er frisch und gekonnt.

Eintritt frei - Spendenerwünscht! Weitere Infos: Tourist-Information /

Kultur & Stadtmarketing, Alte Kanzlei, 77736 Zell am Harmersbach,

Tel.: 0 78 35 - 63 69 47, E-Mail: tourist-info@zell.de


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 11


So, 01.08.21

Zell a.H.

MUSEEN KOSTENLOS ENTDECKEN

IN ZELL AM HARMERSBACH

Heimatmuseum Fürstenberger Hof - Brotbacken und Sonderführungen

Verlängerte Öffnungszeiten von 13 Uhr – 17 Uhr

Exklusiver Brotbacktag und Sonderführungen im Heimatmuseum Fürstenberger

Hof. Ab 13 Uhr kann man beim Brotbacken im Backhüsli zuschauen und nicht

nur den Duft vom frischen Brot einatmen, sondern auch gleich vor Ort kosten

wie es schmeckt. Zusätzlich gibt es Sonderführungen durch das Heimatmuseum,

um umfangreiche Einblicke in das Leben der Schwarzwälder Bauernfamilien

von vor bis zu 300 Jahren bekommen.

Storchenturm-Museum – Nachts im Museum mit Märchenstunde und

Zeller Sagen und Geschichten

Unter dem Motto „Nachts im Museum“ öffnet das Museum seine Türen an

diesem Sonntag erst abends von 18 Uhr bis 22 Uhr. Im abendlichen nächtlichen

Ambiente kann das Museum besucht und erkundet werden. Highlight für

die insbesondere eher kleinen Museumsgäste: Um 18:30 Uhr Märchenstunde

mit Michaela Neuberger. Zu späterer Stunde um 21:00 Uhr wird es für das

erwachsene Publikum etwas mystischer mit Zeller Sagen und Geschichten von

Sagenerzählerin Michaela Neuberger.

05.08. / 12.08 / 19.08. / 26.08.21 19.00 Uhr

Zell a.H., Stadtpark

NOHOCKER-PARTY: OFFENE BÜHNE IM STADTPARK

Im August lädt der Stadtpark immer donnerstags zum Kultur-Picknick ein. Eine

„offene Bühne“ bietet eine Plattform für Amateure und Profis, die sich einem

lockeren und interessierten Publikum präsentieren. - Alles ist erlaubt! – Egal

ob Musik, Lyrik, Kuschelrock, Witz oder Performance - die Bühne steht jedem

offen. Locker vom (No)Hocker, ist das Motto – für Künstler und Besucher.

Der Stadtpark vor dem Bühnenpavillon bietet Platz. Wer will bringt eine eigene

Sitzgelegenheit mit oder nutzt die Parkbänke zum „nohocke und zugucke“.


12


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Eintritt frei! Aktuell geltenden Corona-Regeln sind zu beachten!

Weitere Infos: Tourist-Information / Kultur & Stadtmarketing, Alte Kanzlei,

77736 Zell am Harmersbach, Tel.: 0 78 35 - 63 69 47, tourist-info@zell.de

Mo, 23.08.21

Zell, Kanzleiplatz

20.00 Uhr

Do, 21.09.21

19.00 Uhr

Zell, Wanderparkplatz Schwarzer Adler Unterharmersbach

VOLLMOND-TOUREN

Erlebnis für Wanderer und Nordic Walker:

...im silbernen Licht des Vollmonds wandern

oder walken – eine außergewöhnliche Atmosphäre!

Erleben Sie die verstärkten Energien

rund um den Vollmond. Tanken Sie Kraft

bei einer Vollmond-Wanderung. Wir bieten

Ihnen jeden Monat eine geführte Abendtour.

Wer möchte kann sich auch einer Nordic Walking-Gruppe anschließen.

Unterwegs gibt es eine Pause, bitte bringen Sie etwas zu Trinken und gegebenfalls

etwas zu Essen selbst mit. Genießen Sie bei den geführten Touren

herrliche Ausblicke in die Natur. Wir starten zusammen mit der Nordic Walking

Gruppe und wandern eine kürzere Route, treffen uns zu einer geselligen Pause

zwischendurch und beenden die beiden Touren wieder zeitgleich.

Mo., 23.08.21: 4,50 Euro nur Führung OHNE Versucherle

Do., 21.09.21: 4,50 Euro nur Führung, jeder bezahlt bei Einkehr

selbst Mitzubringen: evtl. Stirnlampen

Anmeldung: Tourist-Info, 77736 Zell am Harmersbach,

Tel. 0 78 35 / 63 69-47, tourist-info@zell.de

Körper und Seele

wieder im Einklang

Celenus Klinik Kinzigtal

Celenus Klinik Ortenau

Wolfsweg 12

77723 Gengenbach

Tel. 07803 808-0

www.klinik-kinzigtal.de

www.klinik-ortenau.de

Zwei Unternehmen der Celenus-Gruppe


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 13


Do, 10.09.21

Zell a.H., Kanzleiplatz

18.00 Uhr

ERLEBNIS-STADTFÜHRUNG

"SPRÜCHEKLOPFER"

Aus unserem Alltag kennen wir viele Sprichwörter,

doch nur wenige von uns, wissen heute noch, woher sie

wirklich stammen. Wenn Sie jedoch erfahren wollen, wo in Zell das Geld auf den

Kopf gehauen wurde und wo der Bartl den Most holt, was Schlitzohren auf dem

Kerbholz haben und wie sie zur Sau gemacht wurden, dann sind Sie bei den Sprücheklopfer

goldrichtig. Die beiden Sprücheklopfer Marktweib Kätterle und Hausierer

Zympfer haben längst Lunte gerochen und wissen wo man in Zell die Kurve kratzt

und sich aus dem Staub macht, wenn Torschlusspanik aufkommt. Keine Angst wir

werden Ihnen nicht die Leviten lesen und auch nicht das Wasser abgraben.

Haben wir sie jetzt auf die Folter gespannt – dann kommen Sie einfach zu unserer

Führung, wer zuerst kommt mahlt zuerst bei unserem historischen „Mini-Mahl“.

Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen. Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Preis: 16 Euro pro Person inklusive Brezel und Bier.

Treffpunkt ist auf dem Kanzleiplatz. Treffpunkt Kanzleiplatz

Anmeldung: Tourist-Information Zell am Harmersbach, Tel.: 07835 636947

E-Mail: tourist-info@zell.de

06.09. – 26.09.2021

Zell a.H.

STADTRADELN

Schwing dich auf’s Rad und sei ein Teil vom STADTRA-

DELN 2021: An 21 Tagen gilt es in Zell am Harmersbach,

möglichst viele Kilometer CO2-neutral mit dem Rad zurückzulegen. Mitmachen

lohnt sich nicht nur für’s Klima: am Ende werden die aktivsten Radfahrerinnen

und Radfahrer und Teams ausgezeichnet. Gefördert wird die Aktion durch die

Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg. Gleichzeitig

fit bleiben, was mit Freunden oder der Familie unternehmen und auch noch das

Klima schützen – das alles geht beim STADTRADELN.

Hier geht’s zur Anmeldung www.stadtradeln.de/zell

Stadtradel-Star gesucht. In der Sonderkategorie „Stadtradel-STAR“ werden


14


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

Rad-Fans gesucht, die im gesamten Aktionszeitraum kein Auto benutzen

oder von innen sehen.

Werden Sie Stadtradel-Star. Einfach mit Bild und kurzem Statement zum

Thema Radfahren, bis 20. August, bewerben bei: stadtmarketing@zell.de

Stadtradel Stadtführungen 09.09. / 16.09. und 23.09., Jeweils 16.00 Uhr

Anmeldung und Treffpunkt: Tourist-Information

Sonntag 12. September über den Höhen bei Steinach und Prinzbach unterwegs

Niederbach, Oberbach, Schirmaierhütte, Katzenstein, Sodhof, Schönberg Ruine

Geroldseck, Gutta Hütte, Biberach, Zell

Ca. 45 km etwa 800 Höhenmeter, Tourenführung: Thomas Zeferer

Sonntag 19. September Radweg Zell bis Oberwolfach

Frohnbach hoch über Ebenacker Hirzwasen zum Kuchenbüfett Kreuzsattel oder

Einkehr bei der Hark und zurück geht’s über Langenberg und Oha nach Zell.

47 km und ca 1000 Höhenmeter, Tourenführung: Silas Lehmann

Sonntag 26. September Über den Höhen Entersbach Oberentersbach

Zell Germatt Mürrenbach Katzenstein Oberentersbacherhütte Nill Schwarzenbachsattel

Durben Billersberg Oberharmersbach Zell 35 km 700 Höhenmeter

Tourenführung Lothar Schneider/Matthias Hertwig

Entspannt fahren –

Die Region erleben.

Mehr Informationen unter www.bwegt.de oder www.sweg.de


VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS 15


MUSEUMS-WOCHEN

IM MITTLEREN SCHWARZWALD

Vom 01. August bis 19. September 2021 öffnen viele Museen im Mittleren

Schwarzwald ihre Türen und laden zum Entdecken der Ausstellungen von

Tradition und Moderne ein. Schauen Sie vorbei.

Sonntag, 01.08., Zell a.H. / Unterharmersbach

Heimatmuseum Fürstenberger Hof, Verlängerte Öffnungszeiten von 13.00 bis

17.00 Uhr mit Brotbacken und Sonderführungen. Nähere Infos Seite 11

Storchenturm-Museum, „Nachts im Museum“ mit Märchenstunde zu Zeller

Sagen und Geschichten von 18.00 bis 22.00 Uhr. Nähere Infos Seite 11

Dienstag, 24.08., Nordrach

Rätselspaß mit Nordi im Puppen- und Spielzeugmuseum. Zwei besondere Touren

für Kinder von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr. Anmeldung

Tel. 07838/9299-21

Donnerstag, 26.08., Nordrach

17.00 bis 21.00 Uhr Abendöffnung des Puppen- und Spielzeugmuseum

anlässlich des 30-jährigen Jubiläums. Nähere Infos Seite 04

Samstag, 28.08. & Sonntag, 29.08., Nordrach

Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im Nordracher Puppen- und

Spielzeugmuseum jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr. Termin vereinbaren unter

Tel. 07838/9299-21

Jeden Dienstag und Samstag, Oberharmersbach

Von 16.30 – 18.00 Uhr öffnen die Türen des Historischen Speichers und der

Alten Mühle auf dem Rathausplatz. Mit Mahlvorführungen! Eintritt frei.

Freitags: 06./13./20.08. & 03./10.09., Oberharmersbach

Die funktionsfähige Gallus-Säge im Zuwälder Tal ist heute noch zu Schauzwecken

in Betrieb. Bei einer kostenlosen Besichtigung mit Schauvorführung wird

die Säge vorgestellt. Führungsbeginn jeweils 16.30 Uhr. Nähere Infos Seite 07

Samstag 18.09. & Sonntag 19.09., Gengenbach

Im Rahmen des Wein- und Stadtfestes öffnen die vier Gengenbacher Museen

ihre Türen und laden zum kostenlosen Entdecken der Ausstellungen ein. Entdecken

Sie das Museum Haus Löwenberg, das Wehrgeschichtliche Museum

im Kinzigtorturm, das Flößerei- und Verkehrsmuseum und das Narrenmuseum

im Kinzigtorturm. Nähere Infos Seite 03


16

FREIZEIT-TIPPS

Freizeit-Tipps


Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

WANDERN MIT AUSSICHT

Die idyllische Tal-Landschaft des Mittleren Schwarzwalds bietet eine

malerische Kulisse für erholsame Wanderungen inmitten der Natur des

Schwarzwaldes. Urige Schwarzwaldhöfe, die sich an die Berghänge

schmiegen, saftig grüne Wiesen, schöne Bergmischwälder und tolle

Ausblicke von den Höhen – Auf mehreren hundert Kilometern ist Wandergenuss

auf dem gut markierten Wanderwegenetz garantiert.

Mit einer Höhe von fast 1.000 m ü. NN ist der Brandenkopf der höchste

Berg des Mittleren Schwarzwaldes – und eine kleine Herausforderung. Doch

der Aufstieg lohnt sich. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel eröffnet sich ein

eindrucksvolles Panorama über den Schwarzwald. An klaren Tagen reicht die

Sicht bis zu den Vogesen, der Schwäbischen Alb und sogar die Schweizer

Alpen rücken dann ein Stückchen näher.

EINKEHREN UND GENIESSEN

Unterwegs bieten zahlreiche Vesperstuben des Mittleren Schwarzwals

hungrigen Wanderern die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr und verführen

regelrecht zum kulinarisch abwechslungsreichen Vesperstuben-Hopping.

Einfach mal Durchatmen und mit deftigem Schinken und anderen Schwarzwälder

Spezialitäten stärken. (Einkehrmöglichkeiten: siehe „Gastronomie“ in

dieser Ausgabe).


FREIZEIT-TIPPS 17


Biberach

BURGPFAD

HOHENGEROLDSECK

Der über 2,8 km lange abenteuerliche Geroldsecker

Burgpfad führt vom Parkplatz auf der

Passhöhe am Schönberg zur weithin sichtbaren

Burgruine Hohengeroldseck. Erfahren und erleben

Sie an neun Stationen auf dem Geroldsecker

Burgpfad das Leben der Ritter. Mit einem Spiel und Rätselfragen

an jeder Station wird bei Kindern die Lust am Wandern sowie an der Geschichte der

Burg geweckt. Der Burgpfad ist jederzeit frei zugänglich und kostenlos.

Biberach

PRINZBACHER SILBERWEG

Der 2017 angelegte Wanderweg

führt mit etwa 15 Kilometern von

der Dorfmitte Prinzbach ausgehend,

rund um das Prinzbacher

Obertal. In den rund vier Stunden

Wanderzeit können Sie sich in der

wunderschönen Naturlandschaft

bestens erholen und zauberhafte

Ausblicke genießen. Die am

Wanderweg errichteten Himmelsliegen laden zu einer kleinen Verschnaufpause

ein. Ihre müden Beine können Sie auf dem Rückweg mit einem Kneippgang

durch die ansprechend angelegte Wassertretanlage am Kirchberg wirkungsvoll

erfrischen. Sollte die gesamte Rundwanderstrecke zu lang sein, kann die Tour

jederzeit über gekennzeichnete Abzweigmöglichkeiten verkürzt werden.

Biberach

HISTORISCHER RUNDWEG ...

ZU FUSS DURCH BIBERACHS GESCHICHTE

Der schön ausgeschilderte etwa 3 Kilometer lange Spazierweg begleitet Sie

auf einer Erkundungstour durch die Geschichte des Schwarzwalddorfs

Biberach. Der Info-Flyer ist auf der Tourist-Info Biberach erhältlich oder

kann im Internet unter www.biberach-baden.de/pb/freizeit/aktivitaeten.html

abgerufen werden.


18

FREIZEIT-TIPPS

Gengenbach

HISTORISCHE ALTSTADT, MUSEEN,

PARKANLAGEN, ...

„Perle unter den romantischen Fachwerkstädten“ urteilte einst das Fernsehen;

vom romantischen Kleinod oder Badisch`Nizza schwärmen unsere Besucher.

Schon von Weitem laden die Türme und Tore in die historische Altstadt ein und

schmale Gässchen entführen in die malerischen Ecken und Winkel. Ein Tag

beim Bauern im Stall, toben auf dem Kinderspielplatz oder auch einfach nur

Ausspannen in der Parkanlage Schneckenmatt. Viele Momente, die Groß und

Klein den Alltag versüßen und erlebnisreich machen. Übrigens: ein Besuch

unserer Museen lohnt sich ebenfalls! Detailierte Infos zu den Sehenswürdigkeiten

und Ausflugstipps finden Sie unter www.gengenbach.info.

Gengenbach

HOTZENPLOTZ-PFAD

Kommt mit Räuber Hotzenplotz auf einen Streifzug durch die Natur. Der große

Räuberpfad ist hauptsächlich für „große Räuber“ ausgearbeitet und verbindet

auf rund 4 km Länge vorhandene einzigartige Biotope. Der kleine Räuberpfad

ist ebenfalls knapp 4 km lang und eher für "kleine Räuber" gedacht, allerdings

ist er nicht kinderwagentauglich! Für den kleinen „Hotzenplotz Pfad“ stehen

in der Tourist Information in Gengenbach Entdeckerrucksäcke zum Ausleihen

bereit. Mit Bestimmungsbüchern, Fernglas, Lupen und vielem mehr bestückt,

kann jeder noch mehr über die Natur erfahren. Das Einzigartige, Interessante

und Schöne dieses Gebietes wusste auch Räuber Hotzenplotz zu schätzen. So

spielten einige seiner zahlreichen Abenteuer mit Kasperl, Seppel, Großmutter,

Wachtmeister Dimpfelmoser

und Witwe

Schlotterbeck entlang

dieses Weges. Viel Spaß

und Freude entlang des

„Hotzenplotz-Pfades“.


FREIZEIT-TIPPS 19

Gengenbach

STADTRUNDGÄNGE IN GENGENBACH -

AUF DEN SPUREN DES RITTERS…

Den Stadtrundgang »Auf den Spuren des Ritters« finden Sie in Gengenbach

ausgeschildert mit ca. 130 Bronzetafeln im Kopfsteinpflaster der ehemaligen

Reichsstadt. Beginnen Sie den Rundgang mit 1,7 km direkt vor dem Rathaus

auf dem Marktplatz. Folgen Sie dem Rittersymbol und gelangen Sie so zu den

Sehenswürdigkeiten unserer historischen Altstadt. Die Broschüre dazu erhalten

Sie gerne kostenfrei in der Tourist-Info Gengenbach.

Gengenbach

GEO-TOUR GENGENBACH

Diese GeoTour macht mit ihren vielen Erkundungsaufgaben und Forschungsfragen

das Thema „Steine und Geologie“ zum spannenden Outdoor-Erlebnis.

Alle Texte und Bilder zu den Stationen finden Sie in einer umfangreichen

Broschüre, welche Sie in der Tourist-Info Gengenbach erhalten.

Hauptthemen: Versch. wichtige Gesteine in einer einzigen GeoTour, Übergang

kristallines Grundgebirge – Buntsandstein, Quellen. Weitere Themen:

Historischer Bergbau und Mineralien, Geo-Pflanzen, Geo-Tiere. Streckenprofil:

Aufgrund der vielen Attraktionen und des geringen Gefährdungsrisikos für Kinder

besonders gut geeignet. Nur Wandern möglich. Parallel zu den Abschnitten

mit schmalen Pfaden verlaufen jedoch für Mountainbikes, Bollerwagen und

Kinderwagen geeignete Waldwege.


Gengenbach

E-BIKE-TOUR "MOOSPFAFFTOUR"

Der Moospfaff geht im Gebirgsstock zwischen dem Renchtal und dem Kinzigtal

um. Er hat einst als Abt des Klosters Gengenbach einen Meineid geschworen

und sich so ein Stück Nordracher Wald ergaunert. Zur Strafe muss er ruhelos

in der Moos umhergeistern. Dort erschreckt er die Leute. Die Moospfaff-Tour

führt Sie entlang der Kinzig durch das Kinzigtal bis Zell am Harmersbach und

von dort zum Mooskopf, von wo Sie herrliche Ausblicke über die Ortenau

genießen können. Start und Ziel: Gengenbach Rathaus


20

FREIZEIT-TIPPS

Nordrach

OBSTBRENNERWEG NORDRACH

Der Obstbrennerweg führt durch die schöne Landschaft des Nordrachtales und

verbindet einen Teil der Höfe, die ein Brennrecht haben und ihr eigenes Obst zu

edlen Destillaten verarbeiten. Auf diesen Höfen ist es möglich, die Brennerei zu

besichtigen, Schnäpse und Liköre zu verkosten und das Destillat Ihres Geschmackes

zu erwerben. Infos über Brenntermine und geführte Wanderungen erhalten

Sie bei der Touristen-Info Nordrach. Lassen Sie sich bei einer Wanderung auf dem

Obstbrennerweg durch »Augen- und Gaumenschmaus« verwöhnen. Startpunkte:

Parkplätze Gasthof »Adler« und Hansjakob-Halle.

Nordrach

DER HÖHENHÖFE-RUNDWEG

Der Historische Verein Nordrach hat die Geschichte der Höhenhöfe von

Nordrach erforscht und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Von

den 34 Häusern und den beiden Standorten der ehemaligen Glasfabriken im

Nordracher Hinterland sind nun einige Teile der Grundmauern, Zisternen und

Stützmauern zu besichtigen. Durch eine wunderschöne Landschaft führt der

ausgeschilderte Höhenhöfe-Rundweg die Wanderer zu diesen Hofstellen und

den Glashütten. Anhand der dort aufgestellten Tafeln kann man sich über

deren Geschichte und das Leben der einstigen Bewohner informieren.

Startpunkte: A) Wanderparkplatz Schäfersfeld

(750 m) - B) Nordrach-Kolonie/ Kapelle (430 m) –

C) stillgelegter Gasthof Adler/ Bärhag (380 m)


FREIZEIT-TIPPS 21

Oberharmersbach

DER HARMERSBACHER VESPERWEG –

EIN ZUSAMMENSPIEL AUS GENUSS- UND WANDERFREUDEN

Frische Luft, herrliche Natur, regionale Gaumenfreuden, gelebte Tradition und

uriges Ambiente – in Oberharmersbach erleben Sie den Schwarzwald mit allen

Sinnen. Der Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad „Harmersbacher

Vesperweg“ nimmt Sie mit auf ein Zusammenspiel aus Genuss- und Wanderfreuden.

Riechen Sie die grünen Wiesen und lauschen Sie dem Zwitschern der

Vögel, lassen Sie Ihren Blick ins Tal schweifen, umarmen Sie majestätische

Tannen und Fichten und genießen Sie ein Rucksackvesper auf einer der

ausgefallenen und liebevoll selbst gestalteten Sitzmöglichkeiten entlang des

Weges. Wer möchte, kehrt ein und lässt sich in der Vesperstube Harkhof (direkt

am Wegesrand) oder der Vesperstube Langenberg (in unmittelbarer Nähe)

ein typisches Schwarzwälder Bauernvesper schmecken. 14,3 km Wanderglück

und Genuss pur liegen vor Ihnen – viel Freude dabei! Start und Ziel: Parkplatz

vor der Tourist-Information, Dorf 60, 77784 Oberharmersbach.


22

FREIZEIT-TIPPS

Oberharmersbach

DER NATUR AUF DER SPUR MIT HADEMAR

WALDWICHTEL: SCHAUEN, STAUEN UND

EXPERIMENTIEREN AUF DEM NATURERLEBNISPFAD

Ein Waldspaziergang mit 'Aha'-Effekt

erwartet Tages- und Urlaubsgäste in

Oberharmersbach. Der rund 2 Kilometer

lange Naturerlebnispfad bietet - entlang

der Oberharmersbacher Katzenhalde

- eine spielerische und unterhaltsame

Spurensuche durch die Natur. An 20

Stationen entdecken Junior-Naturforscher

gemeinsam mit 'Hademar Waldwichtel'

dessen Welt zwischen Fichten

und Moos. Die größeren BegleiterInnen

genießen währenddessen überraschende

Ausblicke auf die einmalige

Naturlandschaft des Naturparks

Schwarzwald Mitte/Nord!

Waldtelefon statt Handy, Wasserkraft statt Strom

Handy im Wald? Eher nicht - hier telefoniert man mit einem Baumtelefon. Wie

das funktioniert könnt ihr auf dem Pfad herausfinden. Und wozu ein Bach gut

ist, erfahrt ihr auch: Anstatt selber zu hämmern, nutzte man früher die Kraft

des Wassers. An der Hammerschmiede könnt ihr das selbst ausprobieren.

Insgesamt warten 20 Stationen darauf, entdeckt und bespielt zu werden.

Verbunden werden diese zum Großteil durch wunderschöne Trampelpfade.

Umwelt-Pädagogik

Das Waldklassenzimmer der Naturschule dient Kindergärten und Schulen als

Ausgangspunkt für umweltpädagogische Programme. Ein super Platz auch für

eine kleine Picknick-Pause!

Start und Ziel ist bei der Tourist-Information Oberharmersbach. Dort befindet

sich ein großer Parplatz. Vor der Tourist-Information steht ein großer Baumstamm

mit kleinen Türchen, hinter denen sich ein Infoflyer (mehrsprachig)

befindet. Auch der Flyer "Hademar Diplom" ist hier hinterlegt.

Der Weg ist frei zugänglich und kostenlos.

Viel Freude wünscht Hademar Waldwichtel!


FREIZEIT-TIPPS 23

Oberharmersbach

AUGENBLICK-RUNDE OBERHARMERSBACH

Vom Startpunkt an der Tourist-Information führt die Naturpark-Augenblick-Runde zunächst

entlang der Bahnlinie und später idyllisch am Harmersbach entlang über den

Reichstalpfad. Kurz vor dem Gasthaus „Zur Linde“ beginnt dann ein steiler Aufstieg

in den ruhigen Wald. Ab hier verläuft die Runde auf schönen Forstwegen. Man läuft

durch Wald und Wiesen und wird immer wieder mit weiten Ausblicken belohnt.

Einen besonderen Genuss bietet der Naturpark-AugenBlick auf dem Hermersberg.

Anschließend ist eine Einkehr in „Hasegallis Besenwirtschaft“ möglich. Die Augen-

Blick-Runde führt nun teils auf schmalen Pfaden bergab zum Aussichts-Pavillon

Katzenstein, der einen schönen Blick über den Ort bietet. Über den Franziskusweg

erreicht man wieder Oberharmersbach, wo zahlreiche Gasthäuser zur Schlusseinkehr

einladen.

Start und Ziel: Tourist-Information, Dorf 60, Oberharmersbach

Länge: 14,5 km, Gesamtanstieg: 400 m

Karo-Rad Inh. Manfred Bässler

• Fahrräder neu + gebraucht

• Ersatzteile + Zubehör

• Reparaturen aller Art

• Fahrradvermietung

Fahrradverleih

Am Güterbahnhof 6 • 77781 Biberach

Tel.: 0 78 35 / 63 48 22 • info@karo-rad.de • www.karo-rad.de


24

FREIZEIT-TIPPS

Oberharmersbach

ADVENTURE

MINI.GOLF.PARK

Vergessen Sie alles, was Sie über Minigolf

wissen! Adventure Mini.Golf ist anders!

Adventure Mini.Golf ist die gelungene Kombination von Natur, Ambiente, Sport und

Abenteuer. Auf 3.200 qm erleben Sie in wunderschöner Umgebung 18 Bahnen,

die vor allem regionale Gegebenheiten thematisieren. Lassen Sie sich nach

einem abenteuerlichen Minigolfspiel im Eingangsge bäude, das an die Architektur

Hundertwassers erinnert, oder in der Gartenwirtschaft mit verschiedenen Snacks

verwöhnen und genießen Sie das herrliche Ambiente, während sich Ihre Kinder auf

dem Spielplatz austoben.

Öffnungszeiten finden Sie auf: www.adventure-minigolfpark.de

18 Natur-Golf-Bahnen

Großer Abenteuer-

Kinderspielplatz

Schöne

Gartenwirtschaft

Natur

Ambiente

Abenteuer

Sport

Inh.: Silvia Echle, Talstr. 68, 77784 Oberharmersbach

Tel. 078 37/922 34 60, www.adventure-minigolfpark.de


FREIZEIT-TIPPS 25


Zell am Harmersbach

STÄDTLE-RUNDGANG - KOSTENLOSE STADTFÜHRUNG

Schlendern Sie mit unseren Stadtführern durch die Altstadtgässchen

Termine: jeden Dienstag

Treffpunkt: Kanzleiplatz bei der Tourist-Information

Im Juli jeweils 20 Uhr, im August jeweils um 19.30 Uhr

Durch das neue Tour-Guide-System können unsere Stadtführungen unter Einhaltung

der Abstandsregelungen stattfinden.

Ihr Stadtführer trägt ein Headset-Mikrofon

zur Verstärkung, sodass alle Gäste durch

ihr am Ohr angelegten Empfänger auch

auf Entfernung alle wichtigen Infos zu den

Sehenswürdigkeiten verstehen können.


Zell am Harmersbach

KINDER ENTDECKEN

DIE STADT

KINDER-STADTRALLYE

Bei der Stadtrallye erkunden mutige Zeitgenossen das Städtle auf eigene Faust.

Wegweiser und Aufgabenblätter sind in der Tourist-Info und im Internet unter

www.zell.de gratis erhältlich.

KINDER-STADTFÜHRUNG

Für Gruppen Anmeldung und Infos bei der Tourist-Info Zell a. H.

Marien-Apotheke

Hauptstraße 57 · Zell a. H. · Tel. 0 78 35/202

Stadt-Apotheke

Nordracher Straße 2 · Zell a. H.

Tel. 0 78 35/50 07

www.brenner-apotheken.com


26

FREIZEIT-TIPPS


Zell am Harmersbach

WANDERN ... BEI HAHN UND HENNE

Wer kennt sie nicht, die leuchtend grün-gelben Tassen, Teller und Eierbecher

mit Schwarzwald-Hahn und Schwarzwald-Henne? Nun begleitet das sympathische

Hühnerpaar Wanderer auch auf der „Hahn-und-Henne-Runde“ ab Zell am

Harmersbach durch die Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald: Auf dem 14

Kilometer langen Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad schmücken sich

die schönsten Aussichten mit heimeligen Bänken und Rastplätzen im Hahn-und-

Henne-Look. Von ihnen genießt man Schwarzwälder Kulturlandschaft vom Feinsten:

Über Jahrhunderte haben die Bauern ein beschauliches Mosaik aus Feldern,

Äckern, Weiden und Obstbaumwiesen geschaffen, mittendrin ihre stattlichen Höfe,

umgeben von den waldigen Bergkuppen des Harmersbachtals.

Outdoor-Hosen von HS

Große Auswahl an Wanderschuhen

und Wanderbekleidung

Turmstraße 3 · 77736 Zell a. H. · Tel. 0 78 35/54 98 43

www.sportbeck-trendladen.de


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


27

Juli 2021

Di, 27.07.2021

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr

20.00 Uhr geführter Rundgang durch Städtle. Tourist-Information

Mi, 28.07.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

22.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zur "Hark“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

17.00 - After-Work Party. Kanzleiplatz. Nähere Infos Seite 09

21.00 Uhr

Do, 29.07.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Oberharmersbach

18.30 Uhr Flammkuchen "satt" essen in Hasegallis Besenwirtschaft. Anmeldung

erforderlich! Tel. 07837/871

Fr, 30.07.2021

Gengenbach

20.00 Uhr Kurkonzert der Stadtkapelle Gengenbach auf dem historischen Marktplatz

Gengenbach.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum "Durben“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn. Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Nähere Infos Seite 07


28


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr

Sa, 31.07.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

22.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung zum Mühlstein.

17.00 Uhr Auf spannenden Spuren geht es zum Vespern in der Höhe. Anmeldung bis

12 Uhr des Vortags: touristen-info@nordrach.de /

07838 / 929921. Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

20.00 - Jagdhornklänge vom Katzenstein beim Pavillon der

21.00 Uhr Jagdhornbläsergruppe Harmersbachtal

August 2021

So, 01.08.2021

Oberharmersbach

10.00 - Bauernhoffrühstück in Hasegallis Besenwirtschaft.

12.00 Uhr Anmeldung erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr

Di, 03.08.2021

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr

19.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


29

Mi, 04.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum "Löcherbergwasen“. Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung

bis spätestens Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

20.00 - Harmersbacher Heimatsommer: Pavillon-Konzerte – Picknick-Edition

22.00 Uhr Nähere Infos Seite 06

Zell

19 Uhr Zeller Sommermusik. Evangelische Kirche

19 Uhr Platzkonzert am Pflegeheim St. Gallus mit der Stadtkapelle

Do, 05.08.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Oberharmersbach

18.30 Uhr Flammkuchen "satt" essen in Hasegallis Besenwirtschaft.

Anmeldung erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

19.00 Uhr NoHocker-Party. Stadtpark

19.00 Uhr Platzkonzert am Altenheim St. Gallus Stadtkapelle Zell a. H.

(Konzert nur bei guter Witterung)

Fr, 06.08.2021

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum "Brandenkopf“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis

spätestens Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn: Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Mehr Infos hierzu auf Seite 07

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr


30


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Sa, 07.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13:30 - ca. „Baden“ in Waldluft mit zertifizierter Waldbademeisterin. Schnupperkurs:

16:30 Uhr Einblick in Übungen, um die Heilkraft des Waldes zu nutzen.

15 Euro p./P. Anmeldung erforderlich: touristen-info@nordrach.de,

07838 / 9299-21. Nähere Infos Seite 05.

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

ab 7 Uhr

Städtlemarkt mit Live-Musik

So, 08.08.2021

Zell

14.00 - Ausstellung des dt.-französ. Malkurs-Projekts. Storchenturm Foyer

17.00 Uhr

Di, 10.08.2021

Zell

19.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

Mi, 11.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Kornjörgle“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 12.08.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


31

Zell

19.00 Uhr NoHocker-Party. Stadtpark

Fr, 13.08.2021

Nordrach

14.00 - Kräuterbüschelbinden mit der Nordracher Trachtengruppe.

18.00 Uhr. Kräuerbüschelbinden - ein Brauchtum zu Ehren der Mutter Gottes!

Gemütlicher Nachmittag mit Kaffee und Kuchen in der Hansjakobhalle.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) nach „Zuwald“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn: Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Nähere Infos Seite 07

Zell

20.00 Uhr Musik vom Eckwald Musikverein Unterharmersbach

(Konzert nur bei guter Witterung)

Sa, 14.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

12.00 - Schauschmieden in der historischen Backofenschmiede. Das Feuer in der

16.00 Uhr Esse, glühendes Eisen, der Klang des Hammers auf dem Amboss - spannend

auch für Familien mit Kindern! Eintritt frei, Talstraße 9. Siehe Seite 04

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

20.30 Uhr Lichterprozession. Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten

So, 15.08.2021

Gengenbach

09.30 Uhr Maria Himmelfahrt in Gengenbach: Festgottesdienst mit Kräuterbüschelweihe

in der Stadtkirche St. Marien. Es findet keine Prämierung statt.

Zell

Großer Wallfahrtstag. Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten


32


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Mo, 16.08.2021

Oberharmersbach

14.30 Blutspende in der Reichstalhalle - Helfen Sie mit Ihrer Blutspende

19.30 Uhr anderen Menschen! Infos unter www.blutspende.de. Blutspendedienst

Baden-Württemberg

Zell

13.00 Uhr Waldbaden Schupperkurs, Kanzleiplatz – Anmeldung erforderlich

Di, 17.08.2021

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

19.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

19.30 Uhr Stadtgarten Konzert Stadtkapelle Zell a. H.

(Konzert nur bei guter Witterung)

Mi, 18.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Durben“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

20.00 - Harmersbacher Heimatsommer: Pavillon-Konzerte – Picknick-Edition

22.00 Uhr Nähere Infos Seite 06

Zell

19.00 Uhr Zeller Sommermusik. Evangelische Kirche

Do, 19.08.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Oberharmersbach

18.30 Uhr Flammkuchen "satt" essen in Hasegallis Besenwirtschaft. Anmeldung

erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

7.00 - Floh- und Trödelmarkt. Kanzleiplatz

16.00 Uhr


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


33

19 Uhr NoHocker-Party. Stadtpark

20.08. - 22.08. 2021

Oberharmersbach

MEGA Biergarten auf dem Rathausplatz. Nähere Infos Seite 08

Fr, 20.08.2021

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Löcherbergwasen“. Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung

bis spätestens Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn: Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Nähere Infos Seite 07

Sa, 21.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung zum Mühlstein.

17.00 Uhr Auf spannenden Spuren geht es zum Vespern in der Höhe. Anmeldung

bis 12 Uhr des Vortags: touristen-info@nordrach.de, 07838 / 929921.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

16.30 - Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

So, 22.08.2021

Biberach

Wanderung. Wanderstrecke: Lauterbacher Hochtalrunde

Schwarzwaldverein Ortsgruppe Biberach

Weitere Infos werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Oberharmersbach

10.00 - Bauernhoffrühstück in Hasegallis Besenwirtschaft

12.00 Uhr Anmeldung erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

09.00 Uhr Zeller Fest / Patrozinium Stadtpfarrkirche


34


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Mo, 23.08.2021

Zell

20.00 Uhr Vollmondtour. Anmeldung Tourist-Information

Di, 24.08.2021

Nordrach

10.00 - Rätselspaß mit Nordi, dem kleinen NorDrachen: im Puppen- und

12.00 Uhr Spielzeugmuseum. Nordi bittet Kinder und ihre Eltern um Hilfe:

Er sucht den Museumsschatz! 3 Euro p./P.,

Anmeldung nötig: 07838 / 9299-21.

14.00 - Rätselspaß mit Nordi, dem kleinen NorDrachen: im Puppen- und

16.00 Uhr Spielzeugmuseum. Nordi bittet Kinder und ihre Eltern um Hilfe:

Er sucht den Museumsschatz! 3 Euro p./P.,

Anmeldung nötig: 07838 / 9299-21. Nähere Infos Seite 05.

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz.

Zell

19.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

Mi, 25.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Kreuzsattel“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 26.08.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Nordrach

17.00 - Puppen- und Spielzeugmuseum: Abendöffnung zum 30sten! Zum

21.00 Uhr 30-jährigen Jubiläum öffnet das Nordracher Puppen- und Spielzeugmuseum

seine Türen auch einmal am Abend! Im Dorf 76. Siehe Seite 05.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) nach „Zuwald“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


35

Zell

19 Uhr NoHocker-Party. Stadtpark

Fr, 27.08.2021

Oberharmersbach

20.30 Uhr Kurkonzert der Miliz- und Trachtenkapelle mit Illumination auf dem

Rathausplatz. Ein besonderes Musik-Erlebnis unter Leitung von Rüdiger

Müller. Eintritt frei! Bei schlechter Witterung fällt das Konzert aus.

Sa, 28.08.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

15.00 Uhr Wild- und Heilkräuterexkursion. Entdecken Sie mit Anne Buschert unsere einheimischen

Wild- und Heilkräuter, die Schätze der Natur. Sie erfahren manches

über deren gesundheitliche Wirkung und schmackhafte Verwendung

und Zubereitung. Zur Stärkung gibt es appetitliche Versucherle. Treffpunkt am

Santis Claus. Anmeldung bei Anne Buschert, Tel. 07803-5671.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im Nordracher Puppen-

17.00 Uhr und Spielzeugmuseum! Die Puppenärzte restaurieren auch Teddys

und andere Spielsachen. Bitte unbedingt Termin vereinbaren unter

Tel. 07838/ 929921. Im Dorf 76, 13-17 Uhr. Nähere Infos Seite 05.

13.00 - Geführte Rundwanderung zu Mailes Eck und jüdischem Friedhof. Entdecken

17.00 Uhr Sie historische und landschaftlich reizvolle Orte! Mit Vesper oder Picknick im

Mühlenstüble. Anmeldung bei Touristen-Info, Tel. 07838/9299-21.

Birnbräuer

Café –Conditorei–Confiserie

Die Konditorei der feinen Spezialitäten

•feinste Pralinen aus eigener Herstellung

•reichhaltige Auswahl an Torten und Kuchen

•täglich großes Frühstücksangebot

•süße Schokoladen-Nachtwächter

•Eis aus eigener Herstellung

•Sitzplätze: 65 im Café, 45 auf der Terrasse

Leutkirchstraße 2

77723 Gengenbach

Tel. /Fax: 078 03 /2220

www.cafe-birnbraeuer.de

Ecke Grabenstraße –

Leutkirchstraße

beim Niggelturm

Montag –Samstag:

7.00 –18.15 Uhr

Sonn- und Feiertage:

10.00 –18.15 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Das gemütlicheFamiliencaféfreut sich auf Ihren Besuch !


36


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

So, 29.08.2021

Nordrach

13.00 - Ambulante Sprechstunde der Puppenklinik im Nordracher Puppen- und

17.00 Uhr Spielzeugmuseum! Die Puppenärzte restaurieren auch Teddys und

andere Spielsachen. Bitte unbedingt Termin vereinbaren unter

Tel. 07838/ 929921. Im Dorf 76, 13-17 Uhr. Nähere Infos Seite 05.

Di, 31.08.2021

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

19.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

September 2021

Mi, 01.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zur „Hark“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

19 Uhr Zeller Sommermusik. Evangelische Kirche

Do, 02.09.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Fr, 03.09.2021

Oberharmersbach


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


37

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Kornjörgle“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn: Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Nähere Infos Seite 07

Zell

19.00 Uhr Platzkonzert am Altenheim Sankt Gallus Musikverein

Unterharmersbach (Konzert nur bei guter Witterung)

Sa, 04.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Heinrich-Hansjakob-Wanderung zum Mühlstein.

17.00 Uhr Auf spannenden Spuren geht es zum Vespern in der Höhe. Anmeldung

bis 12 Uhr des Vortags: touristen-info@nordrach.de, 07838 / 929921.

Treffpunkt am Rathaus.

Oberharmersbach

16.30 Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

7.00 Uhr Städtlemarkt mit Live-Musik

So, 05.09.2021

Gengenbach

17.00 Uhr Weltklassik am Klavier – „Wütender Beethoven - lyrischer Grieg!" in der

Stadthalle am Nollen. Konzert von Nikita Volov mit Stücken von Beethoven

und Grieg. Infos und Karten unter www.weltklassik.de

Mo, 06.09.2021

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

13.00 Uhr Waldbaden Schupperkurs, Kanzleiplatz – Anmeldung erforderlich

Di, 07.09.2021

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz


38


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

10.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

Mi, 08.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Brandenkopf“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis

spätestens Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Do, 09.09.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

16.00 Uhr Stadtradeln: Rad-Stadtführung. Treffpunkt:Kanzleiplatz

(Eingang Alte Kanzlei)

19.30 Uhr Platzkonzert Kanzleiplatz Stadtkapelle Zell a. H.

(Konzert nur bei guter Witterung)

Fr, 10.09.2021

Biberach

14.30 - Blutspenden (Anmeldung erforderlich) DRK Ortsverein Biberach

19.30 Uhr Sport- und Festhalle

SonnenStudio

Öffnungszeiten

Mo – So 8 - 22 Uhr


Beratungszeiten

Mo – Do 8 – 12 und 14 – 18 Uhr

Fr 8 – 12 Uhr

Leutkirchstraße 37, 77723 Gengenbach

Zertifiziert

mit Beratung


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


39

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Löcherbergwasen“. Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung

bis spätestens Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

18.00 Uhr Erlebnisstadtführung "Sprücheklopfer". Anmeldung Tourist-Information

19.30 Uhr Picknickkonzert Kurpark Unterharmersbach mit dem Musikverein Unterharmersbach

(Konzert nur bei guter Witterung)

Sa, 11.09.2021

Gengenbach

8.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

12.00 - Schauschmieden in der historischen Backofenschmiede. Das Feuer in der

16.00 Uhr Esse, glühendes Eisen, der Klang des Hammers auf dem Amboss - spannend

auch für Familien mit Kindern! Eintritt frei, Talstraße 9. Siehe Seite 04.

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

07.00 - Zelli Kinderflohmarkt und Flohmarkt in der Turmstraße

15.00 Uhr

So, 12.09.2021

Biberach

Zell

Wanderung. Wanderstrecke: Vogesenwanderung im Elsass. Schwarzwaldverein

Ortsgruppe Biberach. Weitere Infos werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Stadtradeln MTB-Tour. Treffpunkt: Tourist-Information

11.30 Uhr Platzkonzert Musikverein Unterharmersbach

(Konzert nur bei guter Witterung)

Mo, 13.09.2021

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021


40


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Di, 14.09.2021

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

10.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

Mi, 15.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Kreuzsattel“`. Möglichkeit zum

Wandern und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung

bis spätestens Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Do, 16.09.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Oberharmersbach

18.30 Uhr Flammkuchen "satt" essen in Hasegallis Besenwirtschaft. Anmeldung

erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

16.00 Uhr Stadtradeln: Rad-Stadtführung.

Treffpunkt: Kanzleiplatz (Eingang Alte Kanzlei)

Fr, 17.09.2021

Oberharmersbach

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) nach „Zuwald“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


41

20.00 Uhr Kneippverein: Balladenabend mit Schauspieler Ernst Pilick

Storchenturmfoyer

Sa, 18.09.2021

Gengenbach

Stadt- und Weinfest der Weinmanufaktur Gengenbach in der historischen

Altstadt mit kulinarischen Angeboten und musikalischer Unterhaltung. Die

Veranstaltung und das jeweilige Programm sind abhängig von den aktuellen

Coronaverordnungen und der allg. Situation rund um das Pandemiegeschehen.

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.30 - „Baden“ in Waldluft mit zertifizierter Waldbademeisterin. Schnupperkurs:

17.30 Uhr Einblick in Übungen, um die Heilkraft des Waldes zu nutzen.

15 Euro p./P. Anmeldung erforderlich: touristen-info@nordrach.de,

07838 / 9299-21. Nähere Infos Seite 05.

Oberharmersbach

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

So, 19.09.2021

Biberach

10.00 Uhr Kirchenpatrozinium St. Mauritius. Pfarrgemeinde St. Mauritius

Katholische Kirche St. Mauritius, Prinzbach

Gengenbach

Nordrach

Stadt- und Weinfest der Weinmanufaktur Gengenbach in der historischen

Altstadt mit kulinarischen Angeboten, Musik und verkaufsoffenem

Sonntag. Die Veranstaltung und das jeweilige Programm sind abhängig

von den aktuellen Coronaverordnungen und der allg. Situation rund um

das Pandemiegeschehen.

13.30 Uhr Geführte Höhenhöfe-Wanderung im Spätsommer. Historisch Interessierte

führt der Wanderführer zu den ehemaligen Nordracher Höhenhöfen und

Glashütten. Treffpunkt Parkplatz Schäfersfeld. Ohne Anmeldung.

Oberharmersbach

10.00 - Bauernhoffrühstück in Hasegallis Besenwirtschaft

12.00 Uhr Anmeldung erforderlich! Tel. 07837/871


42


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Stadtradeln MTB-Tour. Treffpunkt Sonnenparkplatz Zell a.H.

Mo, 20.09.2021

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Di, 21.09.2021

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos hierzu auf Seite 08/09

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle

18.00 Uhr mit Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

10.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

19.00 Uhr Vollmondtour Anmeldung Tourist-Information

Mi, 22.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos hierzu auf Seite 08/09

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Kreuzsattel“. Möglichkeit zum Wandern

und evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Dienstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Do, 23.09.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


43

Oberharmersbach

18.30 Uhr Apfel-Most-Wochen - Apfel in Flammen mit Michaela Neuberger.

Nähere Infos Seite 08/09

Zell

16.00 Uhr Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Stadtradeln: Rad-Stadtführung. Treffpunkt: Kanzleiplatz (Eingang Alte Kanzlei)

Fr, 24.09.2021

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Mehr Infos hierzu auf Seite 08/09

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zur „Hark“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag., 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

16.30 Uhr Führungsbeginn: Erlebnis Bauernsäge: Besichtigung und Vorführung der

Gallus-Säge. Nähere Infos Seite 07

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021

Sa, 25.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Bauernmarkt auf dem historischen Marktplatz. Heimische Selbsterzeuger

präsentieren ihre Produkte.

15.00 Uhr Wild- und Heilkräuterexkursion. Entdecken Sie mit Anne Buschert unsere

einheimischen Wild- und Heilkräuter, die Schätze der Natur. Sie erfahren

manches über deren gesundheitliche Wirkung und schmackhafte Verwendung

und Zubereitung. Zur Stärkung gibt es appetitliche Versucherle.

Treffpunkt am Schulzentrum/Mediathek. Anmeldung bei Anne Buschert,

Tel. 07803-5671.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Nordrach

13.00 - Geführte Rundwanderung zu Mailes Eck und jüdischem Friedhof.

17.00 Uhr Entdecken Sie historische und landschaftlich reizvolle Orte! Mit Vesper

oder Picknick im Mühlenstüble. Anmeldung bei Touristen-Info,

Tel. 07838/ 9299-21.

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021


44


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT

So, 26.09.2021

Biberach

Gengenbach

Weinwanderung auf dem Ortenauer Weinpfad von Oberkirch nach

Zell-Weierbach. Schwarzwaldverein Ortsgruppe Biberach

Weitere Infos werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

16.00 Uhr Kurkonzert der Stadtkapelle Gengenbach auf dem historischen Marktplatz

Gengenbach.

Nordrach

9.15 Uhr Feierlicher Erntedankgottesdienst. Eucharistiefeier mit Erntedank in

Nordrachs "kleinem Münster", der Pfarrkirche St. Ulrich.

Oberharmersbach

Zell

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

Stadtradeln Zell a. H. vom 06.-26.09.2021,

Stadtradeln MTB-Tour. Treffpunkt Sonnenparkplatz Zell a.H.

Mo, 27.09.2021

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

Di, 28.09.2021

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

16.30 – Kostenlose Besichtigung des Hist. Speichers und der Alten Mühle mit

18.00 Uhr Mahlvorführung beim Rathausplatz

Zell

10.30 Uhr geführter Rundgang durch´s Städtle. Tourist-Information

Mi, 29.09.2021

Gengenbach

08.00 Uhr Wochenmarkt auf dem historischen Marktplatz.

21.00 Uhr Nachtwächterrundgang durch die historische Altstadt. Treffpunkt: Marktplatz.

Der Rundgang ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.


VERANSTALTUNGS-ÜBERSICHT


45

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

10.15 Uhr Kleinbusfahrt (max. 8 Pers.) zum „Durben“. Möglichkeit zum Wandern und

evtl. Einkehr. Kein Rücktransport. Verbindliche Anmeldung bis spätestens

Donnerstag, 12.00 Uhr, in der Tourist-Info

Do, 30.09.2021

Gengenbach

19.15 Uhr Meditatives Nachtgebet in der Mutterhauskirche

Oberharmersbach

Apfel-Most-Wochen. Nähere Infos Seite 08/09

18.30 Uhr Flammkuchen "satt" essen in Hasegallis Besenwirtschaft.

Anmeldung erforderlich! Tel. 07837/871

Zell

07.00 - Floh- und Trödelmarkt. Kanzleiplatz

16.00 Uhr






Vereinbaren Sie gleich

einen Beratungstermin.

07832 701-0

www.sparkasse-kinzigtal.de

Sparkasse

Kinzigtal


46 KONUS-GÄSTEKARTE

Ihre Vorteile mit der Gästekarte

Als Übernachtungsgast im Mittleren Schwarzwald erhalten Sie bei Ihrer Ankunft

die Gästekarte von Ihrem Gastgeber. Damit können Sie in Ihrem Urlaubsort

viele kostenlose und ermäßigte Leistungen in Anspruch

nehmen. Fahren Sie dank KONUS kostenlos mit Bus

und Bahn im Schwarzwald!

Biberach

FÜR GÄSTE IN BIBERACH

• Gästebegrüßung mit gratis Bauernvesper (auf Anfrage)

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge und Wanderungen (auf Anfrage)

• Freier Eintritt in die Freibäder in Biberach, Nordrach und Zell a.H.

Gengenbach

FÜR GÄSTE IN GENGENBACH

• Kostenlose geführte Wanderungen

• Ermäßigung beim Kauf des Filmes über Gengenbach

• Ermäßigter Eintritt in die Gengenbacher Museen:

Narrenmuseum im Niggelturm, Wehrgeschichtliches Museum im

Kinzigtorturm und Museum Haus Löwenberg

• Ermäßigung auf Veranstaltungen der Kultur- und Tourismus GmbH:

Kultursommer, Konzertreihen


KONUS-GÄSTEKARTE

47

Nordach

FÜR GÄSTE IN NORDRACH

• Ermäßigter Eintritt in das Puppenund

Spielzeugmuseum

• Kostenlose geführte Ortsrundgänge

und Wanderungen

Oberharmersbach

FÜR GÄSTE IN OBERHARMERSBACH

• Ermäßigter Eintritt in das Freibad Oberharmersbach

• Gratis Vespertaler im Wert von 5,00 EUR pro Familie

mit mindestens einem Kind (bis 16 Jahre)

• Gratis Besichtigung Historischer Speicher und Alte Mühle

• Gratis Besichtigung und Vorführung der Gallus-Säge im Zuwälder Tal

• Gratis Kleinbusfahrten in die „Höhe“ (max. 8 Personen)

• Kostenloser Hörgenuss bei abwechslungsreichen Kurkonzerten

Zell am Harmersbach

FÜR GÄSTE IN ZELL

• Ermäßigter Eintritt in die Museen

• Kostenlose Stadtführungen

DAS GEWINNSPIEL FÜR GÄSTE

DES MITTLEREN SCHWARZWALDS

Jeder Gast hat die Chance auf ein Glückslos des Gästekarten-Gewinnspiels

und somit auf viele tolle Preise aus dem Mittleren Schwarzwald. Das Glückslos

erhalten Sie direkt bei Ihrem Gastgeber oder auf den Tourist-Informationen

des Mittleren Schwarzwalds. Wir wünschen schon jetzt viel Glück!


48 FREIZEIT-ANGEBOTE

Badezeit:

Freibäder im Mittleren Schwarzwald

Wasserratten aufgepasst! Nutzen Sie den September als letzten Bademonat im

Mittleren Schwarzwald. Keine Sorge, auch bei kühleren Außentemperaturen ist

der Badespaß in unseren beheizten Schwimmbädern garantiert.

Biberach, Jägerpfad 42

WALDTERRASSENBAD

BIBERACH

Öffnungszeiten 2021

unter Pandemiebedingungen:

• Täglich 10.00 bis 20.00 Uhr

• Frühschwimmen: Mo. und Mi. von 7.00-8.30 Uhr

Mit 77 m langer Riesenwasserrutsche – eine der längsten im südbadischen Raum!

Spaß und Action bringen außerdem die Sprunganlage, Tischtennisplatte sowie ein

Fußball- und Beach-Volleyball-Spielfeld.

Für die kleineren Besucher gibt es einen Kinderspielplatz mit Matschbereich und

ein Kleinkinderbecken.

Eine idyllische, großzügig angelegte Liegewiese und ein Kiosk sorgen für einen

angenehmen Aufenthalt.

Weitere Infos unter www.biberach-baden.de

Ihre Wohnwünsche

sind unsere Leidenschaft!

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Träume zu erfüllen.

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen?

Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns:

Telefon 07821 272-7777


FREIZEIT-ANGEBOTE

49

Oberharmersbach, Talstraße 71

FREIBAD

OBERHARMERSBACH

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag

Samstag

Sonntag

8.00 - 10.30 Uhr und 15.00 - 19.30 Uhr

14.00 - 19.30 Uhr

11.00 - 16.30 Uhr

Großes Becken mit Wasserkanone, Massagedüsen und Rutschbahn, ein

1-Meter-Sprungbrett sowie Startblöcke, ein separates Kinderbecken mit

Wasserspielsachen und Rutsche für die Kleinsten sowie eine idyllische Liegewiese

mit Kinderspielplatz und Spielhaus. Eintrittskarten online unter www.

oberharmersbach.de oder in der Tourist-Info erhältlich.


Gengenbach

"DIE INSEL" - FREIZEIT- UND FAMILIENBAD

Öffnungszeiten:

Geöffnet von Mai bis Mitte September

• Nebensaison: Mai bis Juni und September: täglich von 10.00

bis 19.00 Uhr | Samstag + Sonntag: 9.00 bis 19.00 Uhr

• Hauptsaison: Juli und August

Montag bis Freitag: 10.00 bis 20.00 Uhr | Samstag + Sonntag:

9.00 bis 20.00 Uhr

Zell a.H., Nordracher Straße 33

FAMILIENBAD ZELL

Öffnungszeiten:

• Mai u. September: 10.00 – 19.00 Uhr

• Juni, Juli, August: Mo. 10.00 – 20.00 Uhr |

Di. – So. 9.00 – 20.00 Uhr

• Bei schönem Wetter Badeverlängerung.

Erlebnisbereich mit Breitrutsche, Wasserspeier & Wasserpilz, Massagedüsen, Massageliegen;

separates Sprungbecken mit 5-Meter-Turm; der Kinderbereich lädt zum

Spielen und Planschen ein. Sportfelder sorgen außerhalb des Wassers für Bewegung.

Außerdem erwartet Sie ein Strandbereich mit Strandkörben an der Nordrach.


50

MUSEEN

Museen & Ausstellungen

Biberach

MUSEUM KETTERERHAUS

Das Heimatmuseum »Ketterer-Haus« zeigt auf Schritt

und Tritt vollständig eingerichtete Handwerksstuben

der alten Handwerksberufe wie Drechsler, Maler,

Schmied, Schreiner, Küfer, Sattler oder Schuhmacher.

Ein Raum ist den Zigarrenmacherinnen

vorbehalten. Wohnen in einem Schwarzwalddorf

wird durch »Kuchikammer«, Mägdekammer und

gutbürgerliche Stube dargestellt. Brauchtum und

Biberachs einstige Bedeutung als Floßanlegestelle

sind ebenfalls dokumentiert.

Das Museum ist derzeit geschlossen.

Gengenbach

NEUE ARTIST – KUNSTAUSSTELLUNG

IM WEINBERG 2021/2023:

Die Gedanken sind frei lautet das Motto der neuen Freiluft-Ausstellung 2021/2023

in den Rebbergen oberhalb der Schneckenmatte in Gengenbach, dem sich zwanzig

Künstlerinnen und Künstler von ARTist aus Gengenbach und Obernai gestellt haben.

Ob Freiheitsliebe, Lebensart oder andere Gedankenspiele… - den Künstlerinnen und

Künstlern blieb es überlassen, das Thema völlig frei zu interpretieren. Entstanden

ist eine überaus interessante Ausstellung, die in ihrer Vielfältigkeit und persönlichen

Sichtweise ein wunderbares breites Spektrum offeriert. Vierundzwanzig Werke laden

den Betrachter für die nächsten zwei Jahre auf dem idyllischen Weg zwischen

Berglekapelle und Pavillon nun wieder ein, innezuhalten und sich einzulassen auf die

ideenreiche „Kunst im Freien“. Kunst, die in Gemälden der unterschiedlichen Genres,

in Fotokunst, Collagen, Poesie, Objekten…

die Aufmerksamkeit

auf sich zieht und mehr

denn je zum Gedankenaustausch

anregen will.

Weiterhin besuchbar ist auch

die Ausstellung ARTist am

Philosophenweg.


MUSEEN 51


Gengenbach

FLÖSSEREI- UND VERKEHRSMUSEUM

Auch das Flößerei- und Verkehrsmuseum öffnet wieder seine Pforten. Mit einer

Sonderausstellung zur Schwarzwaldbahn dürfen hier Groß und Klein auf

Entdeckungsreise gehen.

Öffnungszeiten:

Ganzjährig Sonderführungen für Gruppen nach Vereinbarung unter

Tel.: 07803/3764 oder 07803/1767 jederzeit möglich.

Am Bahnübergang, Grünstraße 1, mail@floesserei-museum.de,

www.floesserei-museum.de

Rehaklinik Klausenbach

Fachklinik für Neurologie und Orthopädie

Klausenbach 1

77787 Nordrach

Tel. 078 38 82-0

Web www.rehaklinik-klausenbach.de


52

MUSEEN

bis 01. November 2021

Gengenbach, Museum Haus Löwenberg (Hauptstr. 13)

AUSSTELLUNG „VON BLÜTE ZU BLÜTE“

IM MUSEUM HAUS LÖWENBERG

Zurück in die Zukunft -

Honigbienen im Wald:

INGO ARNDT, FOTOGRAFIEN

Kunst mit und über Bienen:

JEANETTE ZIPPEL

© Ingo Arndt \ www.ingoarndt.com

Es gibt sie noch – die wildlebenden Honigbienen. Von uns Menschen weitgehend

unbemerkt, sind sie hoch oben in Baumhöhlen zuhause und trotzen den Jahreszeiten.

Der international ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Ingo Arndt hat

die Bienen über mehrere Monate beobachtet. Mit seiner Bildreportage eröffnet

er überraschende Einblicke in ihre faszinierende Welt. Bilder direkt aus der

Baumhöhle zeigen bis ins kleinste Detail das perfekt aufeinander abgestimmte

Zusammenleben im Bienenstock: beginnend mit dem Schwarmeinzug in eine

unbewohnte Spechthöhle, über den Wabenbau, die Entwicklung des Volkes,

die raffinierte Klimatisierung des Nestes bis hin zur spektakulären Verteidigung

gegen angreifende Hornissen. Mit einem hohen Maß an Bildästhetik lüftet Ingo

Arndt viele bisher unbekannte Geheimnisse und eröffnet mit Detailansichten eine

Welt, die uns staunen lässt. Begleitet werden die Fotografien von ausführlichen

Texten des Bienenforschers Prof. Dr. Jürgen Tautz, der auch weithin unbekannte

wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen lässt.

Die Heidenheimer Künstlerin und Imkerin Jeanette Zippel schafft Kunst mit

und über Bienen. Ihre großformatigen Farbdrucke geben den Blick durch die

Facettenaugen der Bienen auf die Blüten-Welt wieder. Tuschezeichnungen

halten einzelne Momente eines Bienenflugs fest. Papierröhren mit eingearbeiteten

Blattstrukturen symbolisieren den Prozess des Stoffwechsels zwischen

Bienen und ihren Nahrungspflanzen. Installationen aus Wachs visualisieren

grundlegende Bauprinzipien der Natur und sorgen mit ihrem Duft für zusätzliche

Sinnenfreude.

Öffnungszeiten:

Di. – Fr.: 11:00 – 17:00 Uhr, Sa., So. und Feiertag 13:00 – 18:00 Uhr.

Kontakt: Museum Haus Löwenberg, Hauptstr. 13, 77723 Gengenbach,

Tel. 07803 / 930141 oder 930143, www.museum-haus-loewenberg.de


MUSEEN 53

bis Oktober 2021

Gengenbach

SONDERAUSSTELLUNG LEO FALLER –

DER NÄRRISCHE MALER IM NARREN-

MUSEUM IM NIGGELTURM

Nach langer Corona bedingter Schließung

öffnet nun endlich wieder das Narrenmuseum

Niggelturm seine Pforten.

Dazu haben sich die Macher etwas

Besonderes einfallen lassen. Neben

der Fastnachts-Dauerausstellung auf 6

Stockwerken, zeigt man in der Türmer

Stube ein Querschnitt des Schaffens des berühmten Karlsruher

Malers. Leo Faller wurde am 19. April 1902 in Freiburg im Breisgau geboren,

und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Singen am Hohentwiel. Nach einer

Schreinerlehre zog es Faller 1921 zur Badischen Landeskunstschule nach Karlsruhe,

wo er u.a. Malerei und Illustration bei August Babberger und Ernst Würtenberger

studierte. Faller blieb nach Abschluss seines Studiums 1926 in Karlsruhe, wohnte

und arbeitete im alten Karlsruher Stadtteil Daxlanden, einem ehemaligen Fischerdorf,

welches bereits Anziehungspunkt weiterer Künstler war. Die dortigen Rheinauen

als Motiv der Freiluftmalerei, aber insbesondere das Gasthaus Krone mit seinem

kunstsinnigen Wirt, welches bald als „Künstlerkneipe“ Ruf erlangte, zogen die jungen

Maler an. Verbindung nach Gengenbach: Fallers künstlerischer Schwerpunkt lag

sicher in der Grafik. Gebrauchsgrafische Werke etwa für die Reichsbahn oder spätere

Bundesbahn, welche teilweise sogar in französischer und englischer Sprache

erschienen, sorgten für einen gewissen Wohlstand. Insbesondere seine großformatige

„Romantische Welt am Oberrhein“ sowie „Mit der Bundesbahn ins Märchenland“

gehören sicherlich zu den schönsten seiner Bildkarten. Der in Gengenbach lebende

und in ganz Baden bekannte Schriftsteller und Heimatfreund Otto-Ernst Sutter

schrieb Texte für Bildbände und Reisebeschreibungen, die von Leo Faller illustriert

wurden. Außerdem war auf Fallers Karten der Niggelturm als Piktogramm stellvertretend

für Gengenbach zu sehen. Der Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens

dürften aber seine Fresken von 1940 in den Wartesälen des Berliner Anhalter-Bahnhofes,

seinerzeit der größte Bahnhof in Europa, gewesen sein. Insbesondere die Darstellung

der „Badische Fastnacht“ lässt auf seine alemannische Herkunft schließen.

Leider wurden diese wie auch die Märchendarstellungen, welche bereits 1936 in der

Kinderstation der Chirurgischen Klinik in Heidelberg entstanden, 1945 bei Luftangriffen

zerstört. Die Fastnacht sowie Märchen gehören regelmäßig zu seinen Werken.

So malte er 1965 mehrfach die traditionellen „Fastnachtsschlampen“ seiner Daxlander

Wahlheimat, aber auch Gestalten der schwäbisch-alemannischen Fastnacht

tauchen immer wieder in seinen Wimmelbildern gleichen Bildkarten auf. Mit seiner


54

MUSEEN

zweiten Frau Lies Faller veröffentlichte er mehrere Kinder– und Bilderbücher in

der Kunstdruckerei „Künstlerbund Karlsruhe“, welche teilweise nach 1945 für die

amerikanischen Besatzer ins Englische übersetzt wurden. Leo Faller verstarb am 15.

Dezember 1969 in Karlsruhe. Eine nach ihm 1972 benannte Straße erinnert an den

Künstler. Die „Leo-Faller-Stube“ in der Künstlerkneipe „ Zur Krone“ in Karlsruhe lädt

zu einem auch kulinarischen Streifzug durch die bis etwa 1970 existente Daxlander

Künstlerkolonie ein. Zahlreiche Werke Fallers und seiner Kolleginnen und Kollegen

bilden die denkmalgeschützte Inneneinrichtung des traditionsreichen Gasthauses.

Das Narrenmuseum im Niggelturm der Narrenzunft Gengenbach zeigt nun in einer

Sonderausstellung ausgewählte Werke Leo Fallers, insbesondere auch bisher noch

nie gezeigte Entwürfe zu den 1945 zerstörten Fresken im Anhalter-Bahnhof Berlin

sowie der Kinderchirurgie in Heidelberg. Außer den 7 Etagen des Museums mit

Sonder- und Dauerausstellung gibt es oben angekommen den besten und schönsten

Rundblick von der Balustrade auf die Altstadt und das vordere Kinzigtal.

Öffnungszeiten:

Mi und Sa: 14.00 – 17.00 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11.00 – 17.00 Uhr.

Sonderführung unter 07803 – 930 143 oder www.narrenmuseum-niggelturm.de

In unserem Klosterladen mit Kerzenwerkstatt

In unserenKunstwerkstätten erwartet Sie ein umfangreiches erwartet Angebot:

Sieein umfangreiches Angebot:

• Geschenkideen für Hochzeit,

Taufe und Erstkommunion

HandbemalteKerzen und

• Handbemalte Kerzen

Stickarbeiten unserer Schwestern der Schwestern


Grußkarten

Grußkarten zu vielen Anlässen


Kinderbücher

Devotionalien und religiöse

Religiöse Zeichen Literatur

• Rosenkränze, Schmuck und

Schmuck Geschenkartikel

• Devotionalien

Religiöse Literatur und

und Kinderbücher vieles mehr...

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo Montag-Freitag -Fr: 8:30 -11:30 8.30 – 11.30 Uhr Uhr

und 13.00 – 17.00 Uhr

und 13:00 -17:00 Uhr

Eingang:Scheffelstraße Klosterladen & Kerzenwerkstatt | 77723 Gengenbach

| Eingang: Scheffelstr. | 77723 Gengenbach

Tel.: (07803) 807 Telefon: -766 07803 | / 807-766 | www.franziskanerinnen-gengenbach.de


MUSEEN 55

bis 01. November 2021

Gengenbach

AUSSTELLUNG "SCHÖNE AUSSICHTEN -

LANDSCHAFTSFOTOGRAFIEN

VON MANUELA SEILER"

IM WEHRGESCHICHTLICHES MUSEUM IM KINZIGTOR

Die Gengenbacher Fotografin Manuela Seiler nimmt uns mit zu den markanten

Gipfeln der Dolomiten, den beeindruckenden Vulkanlandschaften lslands und zeigt

uns die atemberaubenden Naturgewalten Patagoniens. Ihre Liebe und Begeisterung

für unberührte Landschaften, Fotografie und Reisen drücken sich in atemberaubenden

Bildern aus, die den Betrachter unweigerlich in den Bann ziehen. In

jedem Bild steckt das Bedürfnis, einzigartige, berührende Momente mit

Gefühl und Liebe zum Detail einzufangen. Auf diese sehr typische, emotionale Art

entstehen auch Fotografien in Gengenbach und im Schwarzwald. Eine Auswahl

dieser Landschaftsfotografien von Orten mit „Schönen Aussichten" präsentiert die

Fotografin in allen Stockwerken unseres Wehrturmes.

Öffnungszeiten:

Samstag 14.00 - 17.00 Uhr, Sonn- und 10.00 - 12.00 Uhr,

Feiertage 14.00 - 17.00 Uhr, www.buergergarde-gengenbach.de

Ihr Taxi für Zell a. H., Biberach und Nordrach

-

(0 78 35)

88 13

Zell a.H. · Steinenfeld 4

NEU

in unserem Fahrzeug-Angebot:

Taxiservice

• VW-Bus · 8 Personen • Kurierdienst »Rollstuhl«

• Krankentransport (sitzend) • Eiltransporte

zuverlässig und leistungsstark, seit über 90 Jahren bewährt


56

MUSEEN


Nordrach

PUPPEN- UND SPIELZEUGMUSEUM

VON GABY SPITZMÜLLER

3500 liebenswerte kleine Wesen tummeln sich im Puppenmuseum: Von Gaby

Spitzmüllers Reich sind alle Besucher begeistert. In rund 40 Themen auf 400 qm

Ausstellungsfläche wird das ländliche Leben aus Großmamas Zeiten dargestellt.

Dazu gehören sowohl die stilechte Kleidung der Puppen als auch die originalgetreue

Nachbildung der Werkzeuge, Musikinstrumente und anderer Details. Außerdem

zeigt Gaby Spitzmüller wertvolle Künstlerpuppen, Stabpuppen und exotische

Figuren aus vielen Ländern. Ein Erlebnis – nicht nur für kleine Gäste.

Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und feiertags, jeweils von 14 bis 17.00 Uhr.

Gruppen und Gruppenführungen nach Vereinbarung mit der Touristen-Information.

Anmeldung unter Tel.: 07838/1225 oder 9299-21, Fax: 07838/9299-24

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160, www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm


MUSEEN 57

Oberharmersbach

HISTORISCHER SPEICHER

Der »Historische Speicher« stammt aus dem Jahre

1761 und gehörte einst

zum »Schwobelenzehof« im Holdersbach. Der alte

Speicher wurde mitten im Dorf, hinter dem Rathaus,

originalgetreu wieder aufgebaut.

Öffnungszeiten: Mai – Oktober: dienstags + samstags 16.30 – 18.00 Uhr

Oberharmersbach

ALTE MÜHLE

1989 drehten sich erstmals wieder die Mahlsteine der

»Alten Mühle« in Oberharmersbach. Viele interessante

Ausstellungsgegenstände geben dem Besucher Einblicke

in die Aufgaben und Arbeitsschritte des Müllers.

Öffnungszeiten: Mai – Oktober: dienstags + samstags 16.30 – 18.00 Uhr

Oberharmersbach

GALLUSSÄGE

Die Gallussäge wurde im Jahr 1825 erbaut

und liegt am Eingang des Zuwälder

Tales. Die funktionsfähige Säge ist heute

nur noch zu Schauzwecken in Betrieb.

Hier wird das komplizierte Innenleben mit

zahlreichen Zahnrädern und Antriebsrädern

vorgestellt.

Vor Ort bekommen Sie an verschiedenen Schautafeln historische sowie

technische Einblicke über die Gallussäge im Zuwälder Tal, Zuwald 2.

Schauführungen siehe Seite 07


58

MUSEEN

Zell am Harmersbach

STORCHENTURM-MUSEUM

Das Heimatmuseum im Storchenturm führt durch die Geschichte von Stadt

und Harmersbachtal. Vier Stockwerke bieten interessante und überraschende

Einblicke in die Geschichte der Stadt und des Harmersbachtals. »Lueg ins

Land« heißt im Volksmund ein Turm der früheren Stadtbefestigung – und dies

bestätigt sich, wenn man in die Turmspitze klettert und die herrliche Aussicht

ins Harmersbach- und Kinzigtal genießt.

18.07. bis 08.08.2021

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE KUNSTAUSSTELLUNG

IM STORCHENTURM-MUSEUM

Die Ausstellung zeigt Werke, die während

eines deutsch-französischen Kunstsymposiums

im Haus der Begegnung in Zell a.H.

12. bis 16. Juli 2021 entstanden sind.

Der Besuch der Ausstellung ist zu

den Öffnungszeiten des Museums

möglich: dienstags, freitags, sonntags jeweils 14:00-17:00 Uhr

Adresse: Kanzleiplatz 1, 77736 Zell am Harmersbach

Zell am Harmersbach

VILLA HAISS – MUSEUM FÜR

ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Mit dem Museum für zeitgenössische Kunst

Villa Haiss hat die Stadt Zell am Harmersbach

etwas Außergewöhnliches zu bieten. Die alte Villa

beherrbergt bedeutende Werke zeitgenössischer

Künstler, darunter Original-Arbeiten von Baselitz, Beuys, Haring, Ruff, Schumacher,

Warhol, Zhou-Brothers, Christo und anderen. Im Erdgeschoss finden

im vierteljährlichen Wechsel Sonderausstellungen statt. Im Skulpturenpark der

Villa steht die sechs Meter lange Berliner Mauer.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag: 14.00 –18.00 Uhr.

Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage, Tel.: 07835/549987.


MUSEEN 59

Zell-Unterharmersbach

DIE LETZTE DAMPFLOK DES

HARMERSBACHTALES

Am Dernauer Platz im Ortsteil Unterharmersbach

beim Bahnhof Birach

(Nähe Gasthof „Ochsen“) steht ein ganz

besonderes kulturhistorisches Denkmal

aus der Geschichte des Harmersbachtales.

Es ist die letzte Dampflok der 1904

feierlich eröffneten Nebenbahn Oberharmersbach-Biberach,

die 1943 jährlich

400.000 Personen und 1950 immerhin noch 250.000 Fahrgäste beförderte.

Josef Holzer erwarb die Dampflok und schenkte sie der damaligen Gemeinde

Unterharmersbach zur Erinnerung an jene Zeiten, als noch die Dampflok mit

gewaltigen schwarzen Wolken durchs Tal fuhr. Übrigens: Die alte Dampflok ist

auch Ausgangspunkt vieler schöner Wanderungen in der Region Brandenkopf.

Zell-Unterharmersbach

HEIMATMUSEUM FÜRSTENBERGER HOF

Im »Fürstenberger Hof« steht man inmitten der Geschichte eines stolzen Bauernhofes:

die »Stub’« mit dem Herrgottswinkel, die rauchschwarze Küche mit offenem Abzug,

das Schlafzimmer mit Nachttopf unterm Himmelbett. Der Schrank mit der Aussteuer

ist der Stolz der Bäuerin. Im Stall meint man, dass gleich die Kühe anfangen zu

muhen und im Ökonomieteil sind die bäuerlichen Gerätschaften, vom Dichelbohrer

bis zur Kornmühle, vom Sonntagsschlitten bis zur Steinschleife, aufbewahrt.

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober:

jeden Donnerstag und Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr


60

MUSEEN

Zell am Harmersbach

ZELLER KERAMIK MANUFAKTUR

MUSEALE AUSSTELLUNG UND WERKSVERKAUF

Über 200 Jahre Geschichte der Zeller Keramik Manufaktur

mit zahlreichen Exponaten und Unikaten sind in der

musealen Ausstellung zu sehen. In einer Filmecke werden

vergangene Zeiten lebendig und die heutige aufwendige

Herstellung sichtbar. In der Musterproduktion können

einzelne originale Arbeitsplätze angeschaut werden. Der

große Werksverkauf lädt zum Einkaufen ein. Führungen durch die

Geschichte und Produktion der Zeller Keramik Manufaktur sowie das Kreativangebot

Keramik-Malen nach Anmeldung und Terminvereinbarung.

Öffnungszeiten:

Aktuelle Öffnungszeiten ausschließlich über www.zeller-keramik.de

Anmeldung/Kontakt: Zeller Keramik Manufaktur, Hauptstraße 48,

77736 Zell am Harmersbach, Tel. 07835 / 786-0,

Email: info@zeller-keramik.de, Weitere Infos unter www.zeller-keramik.de


Zell am Harmersbach

BREIG’S MOTORRAD- UND

SPIELZEUGMUSEUM

Eine wahre Augenweide für den Motorradfan ist das

Museum von Walter Breig in Zell am Harmersbach.

Mobilität, verbunden mit Sportlichkeit, Kreativität, Idealismus

und Leidenschaft, dafür steht sein Motorradund

Spielzeugmuseum seit Eröffung am 1. Mai 2015.

Steigen Sie ein, in eine Welt voller Wunder und Phantasie, lassen Sie sich in

frühere Zeiten versetzen, kommen Sie mit auf eine Zeitreise.

Öffnungszeiten:

Di-So: 10.00 – 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

www.breigs-museum.de

info@breigs-museum.de


MUSEEN 61

Zell am Harmersbach

»HISTORISCHE BUCHDRUCKEREI

IM GEWÖLBE« IM HAUS DER LOKALZEITUNG

»SCHWARZWÄLDER POST«

Das Museum gibt einen Einblick in das alte Handwerk der Schriftsetzer

und Buchdrucker und dokumentiert gleichzeitig die Geschichte der Zeller

Heimatzeitung. Lettern, Schriften und Geräte, wie sie seit Gutenbergs Zeiten

verwendet wurden, sind ebenso zu sehen wie viele Originaldokumente aus der

Gründungszeit der »Schwarzwälder Post« um das Jahr 1897.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten werden in der Tageszeitung bekannt gegeben.

Gruppenführungen auf Anfrage, direkt beim Verlag (Tel. 07835/215).

Schwarzwälder

Spitzenqualität!

Große Auswahl an

Wander-, Trekking-,

Freizeit-, Funktions-

& Regenbekleidung

Ihr Spezialist für

Outdoorbekleidung

Fabrikverkauf -

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 09 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

Sa 09 - 12 Uhr

HE Leichtregenjacke

Ziegler Textil GmbH

Hinter-Winterbach 1

D - 77794 Lautenbach

Tel.: 07802 / 70003-0

info@ziegler-textil.de

auch Online bei...

DA Leichtregenjacke

Social Media

WÄFO

waefo_1997


62

GASTRONOMIE

Gastronomie

Biberach

Feine badische Küche

• Spezialität: Schwarzwald-Forellen

Saisonale Spezialitäten

Urlaubsambiente

• Entspannen Sie auf unserer großen Gartenterrasse

und in unserem Wintergarten

• Spielplatz für Kinder

Dienstag Ruhetag

Landgasthof Kinzigstrand · Biberach (17 Betten) · Tel. 0 78 35/6 39 90 · www.kinzigstrand.de

Gasthaus Kreuz

Lokal mit Tradition

Im Biberachs

Badisch genießen

Wir verwöhnen Sie mit Spezialitäten der Jahreszeiten

wie Spargel, Paella, Wild & Pfifferlingen.

• Seniorenteller

• Gästezimmer und zwei neue Ferienwohnungen

• Großes Nebenzimmer mit Klimaanlage

Hauptstraße 26 · 77781 Biberach

Tel.: 0 78 35/54 92 50 · Fax: 0 78 35/54 92 51

E-Mail: info@kreuz-biberach.de · www.kreuz-biberach.de

Wanderer, Radfahrer,

Biker welcome!

Öffnungszeiten: Mo., Di., Sa. ab 16.30 Uhr

Do., Fr., Sonn- und Feiertage ab 11.00 Uhr

Mittwoch Ruhetag

Urlaub in der Natur

Jetzt Erholung im Schwarzwald buchen!

• Wellness

• Regionale Produkte

• Komfortable Zimmer

• Schwarzwälder Gastfreundschaft

Karl-Heinz Bühler e. K. · Dörfle 20 · 77781 Biberach Prinzbach

Telefon 078 35/636-0 · Telefax 078 35/636-299

www.badischer-hof.de · Mail: info@badischer-hof.de

Mo. bis Do. erst ab 15 Uhr geöffnet. Ab 18 Uhr warme Küche.


GASTRONOMIE 63

Nordrach

Wir verwöhnen Sie mit

Hausmacher Spezialitäten.

Mühlenstüble

Nordrach · Allmend 2 · Familie Repple

Täglich ab 13.00 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag Ruhetag.

WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSEREM

HOTEL UND GASTHAUS STUBE.

Lassen Sie es sich in gemütlichem Ambiente richtig gut

gehen und schmecken Sie den Süden Baden-Württem-


Herz begehrt.

Hotel und Gasthaus Stube

Im Dorf 28, 77787 Nordrach

+49 7838 - 202

info@stube-nordrach.de

www.stube-nordrach.de

Unterharmersbach

Komfort

Spezialitäten

im Ton-Pfännle

– Familiäre Atmosphäre

– Gutbürgerliche Küche

– Gesellschaftsräume für Veranstaltungen

und Festlichkeiten jeglicher Art

– Große bewirtschaftete Gartenterrasse

– Komfortable Gästezimmer mit

Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar

teilweise mit Balkon

– 2 Bundeskegelbahnen

– Kinderspielplatz am Haus

– Pkw- und Busparkplatz d. b. Haus

– Große Garage Biker willkommen!

Hauptstraße 150 · 77736 Zell-Unterharmersbach · Tel. 078 35/72 40

e-mail: ochsenzell@outlook.de · www.schwarzwald-ochsen.de


64

GASTRONOMIE

Unterentersbach

Zell-Unterentersbach · Stöcken

Telefon 07835/7589

Familie Martin Schmieder

www.landgasthaus-rebstock.de

• Gute badische, saisonale Gerichte

• Herzhafte Bauernvesper, aus eigener Tierhaltung und Hausmetzgerei

• Täglich Hofverkauf von unseren landwirtschaftlichen Erzeugnissen

• Geöffnet: Sonntag – Freitag 9.00 – 22.00 Uhr; Samstag Ruhetag

Genießen Sie

in dörflicher Idylle

Waltraud und Rudolf Bitsch

Zeller Straße 11

77736 Zell-Unterentersbach

Telefon 0 78 35/429

www.pflug-zell.de

– Feine badische Küche mit frischen

Produkten aus der Region

– Gemütliche Schwarzwaldstuben –

uriger Apfelgarten

Schwarzwald-Erlebniszimmer

Natürlich – Traditionell – Modern

Unterharmersbach

Unsere Besenwirtschaft ist geöffnet:

1. August bis 3. Oktober 2021

Täglich ab 16 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag

Sonn- und Feiertage ab 12 Uhr – Mittagstisch 12 bis 15 Uhr

FAMILIE GUTMANN · Zell-Unterharmersbach

Hinterhambach 11 · Telefon 078 35/54 98 30

Oberharmersbach

Vesperstube · Pension

Langenberg

Familie Schneider

Hausschlachterei, Bauernvesper, Schnäpse aus eigener

Herstellung, sonnige Gartenterrasse, Di. + Mi. Ruhetag

Langenberg 2 · 77784 Oberharmersbach · Tel. 078 37/750


GASTRONOMIE 65

Oberharmersbach

Atmosphäre spüren – einfach Gutes genießen!

• Original Schwarzwaldstube mit besonderem Flair

• Hausgemachte Spezialitäten

• Gemütliche Zimmer und Ferienwohnungen

Wir freuen uns auf Sie: FAMILIE LANG

77784 Oberharmersbach · Obertal 62 · Tel. 0 78 37/209

www.linde-oberharmersbach.de

Mi. und Do. Ruhetag

Gasthaus »Posthörnle«

Tel. 0 78 37/9 22 46 88 · Talstr. 66 · OBERHARMERSBACH

direkt beim Bahnhof Riersbach

• Große Gartenterrasse • wechselnde Tagesgerichte • Kaffee und Kuchen

• Ideale Räumlichkeiten für Feiern bis 80 Personen

• Täglich ab 10.30 Uhr durchgehend geöffnet

Mittwoch Ruhetag

Gasthaus-Pension

Schwarzwälder Hof

Bes. Claudia Schmieder-Lehmann · Dorf 8 • 77784 Oberharmersbach

Wo man gut und preiswert essen kann!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erlebnis-Nachtwanderungen »Was die Alten einst erzählten«

Täglich ab 16.30 Uhr geöffnet. Sonn- und Feiertag ganztags. Dienstag Ruhetag.

Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage: www.schwarzwaelder-hof.de

Immer gerne für Sie da!

LENI KUBER und das Bären-Team

Stark im Standard.

Kreativ im Besonderen.

E-Mail: hotel@baeren-oh.de

Internet: www.baeren-oh.de


66

GASTRONOMIE

Oberharmersbach

IMBISSBETRIEB "AM LÖCHERBERGWASEN"

77784 Oberharmersbach,

Passhöhe Löcherberg

+49 (0) 78 37 / 4 32

BESENWIRTSCHAFT "HASEGALLI"

Engelberg 12, 77784 Oberharmersbach

+49 (0) 78 37 / 871

www.hasegallis-besenwirtschaft.de

DORT- und Frühstückstermine siehe Homepage

Öffnungszeiten: Geöffnet bis

einschließlich 01.11.2021, täglich ab

10.30 Uhr geöffnet, Kein Ruhetag

Öffnungszeiten:

Geöffnet bis 03. Oktober 2021

Mittwoch - Freitag ab 16 Uhr geöffnet

Samstag, Sonntag und an Feiertagen

ab 11 Uhr geöffnet. Gerne auch auf

Anmeldung. Montag - Dienstag Ruhetag

• Täglich unser Monats-Special »All inklusive Menü«

• Im Sommer, dienstags:

unser beliebter

Grillabend ab 18.00 Uhr

• Im Sommer, freitags:

hausgemachte

Flammenkuchen »Elsässer Art«

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Immer eine gute Idee:

Unsere

Geschenk -

gutscheine

Michael Pfundstein • 77784 Oberharmersbach • Tel. 0 78 37/270 • www.freihof.org

• Hausmacher Spezialitäten

• Eigene Schlachtung

• Hausbrennerei

• Schöne Fremdenzimmer

und Matratzenlager

Wir heißen Sie herzlich willkommen:

FAMILIE HUG

Oberharmersbach · Tel. 0 78 37/835 · Mo. Ruhetag (außer an Feiertagen) · www.harkhof.de

Griechisches Spezialitäten-

Restaurant und Bar

Dorf 46 · 77784 Oberharmersbach

Telefon: 0 78 37/9 22 0743

Typisch griechische Küche

Alle Speisen und Getränke auch zum Mitnehmen

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 14.30 – 22.00 Uhr • Samstag bis Sonntag: 12.00 – 22.00 Uhr

Montag Ruhetag

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Familie Daud Suleiman Audi


GASTRONOMIE 67

Zell a.H.

Besuchen Sie

unseren schönen

Hopfengarten

an der historischen

Stadtmauer.

Fabrikstraße 8 · 77736 Zell a.H.

Telefon 078 35/54 88 00

Täglich geöffnet von 11.30 – 14 Uhr

und ab 18 Uhr · Mo. und Di. Ruhetag

Unsere wöchentlich wechselnde Mittagskarte

finden Sie unter: www.braeukeller-zell.de

Genießen Sie

das Wohlfühl-Ambiente

und lassen Sie sich

von uns mit feinen

Kaffee-Spezialitäten,

selbst gemachten Kuchen,

leckeren Eisbechern und

vielem mehr verwöhnen.

Hauptstraße 9

77736 Zell a. H.

Telefon: 0 78 35 / 63 17 15 7

Täglich geöffnet von 9 - 21 Uhr

Montag Ruhetag


68

GASTRONOMIE

Zell a.H.

Hauptstr. 33a · 77736 Zell a. H. · Tel.: 078 35/4 2189 26

Kein Ruhetag · Ganzjährig geöffnet

Kleebad

Hotel – Gasthof

• Eisspezialitäten aus

eigener Herstellung.

• Auf Wunsch fertigen

wir Ihre persönliche

Eistorte für besondere

Anlässe.

Wir freuen uns auf Ihren

Besuch! Familie Lasiu

• Familienbetrieb mit badischer Gastlichkeit

• Komfortable Gästezimmer mit DU/Bad/WC,

SAT-TV, Telefon, Balkon zur Sonnenseite

• Gutbürgerliche Küche, Panorama-Terrasse

• Ideal für Wanderwochen und -kurztrips

Herzlich willkommen!

Hotel-Gasthof Kleebad, Jahnstr. 8, 77736 Zell a. H.

Tel. 07835 3315 · info@kleebad.de · www.kleebad.de

Erholen · Genießen · Entspannen

GRIECHISCHE SPEZIALITÄTEN

RESTAURANT

POSEIDON

Familie Zampras

Nordracher Straße 2 · Zell a. H. · Tel. 07835 548750

Öffnungszeiten:

Di. – Sa. 11:30 – 14:00 Uhr und 17:30 – 22:30 Uhr

So. 11:30 – 14:30 Uhr und 17:30 – 22 Uhr Montag Ruhetag

Alle Gerichte

auch zum

Mitnehmen!

Jetzt auch täglich

mittags geöffnet!

Di. – Fr. Mittagskarte

Fam. Hans Beck

Hauptstr. 5 · 77736 Zell a.H. · Tel. 0 78 35/63 73-0

www.sonne-zell.de

Gemütliches Restaurant, komfortable Zimmer mit Balkon,

Parkplatz und Garagen direkt am Haus, alles verspricht

Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Restaurant am Mittwoch und Donnerstag geschlossen.


wald -

achtal

GASTRONOMIE 69

Zell a.H.

JETZT SCHON VORMERKEN

KULINARISCHE

LANDPARTIE 2021

02. & 03. OKTOBER

zerhof

nbach

30 149

30 142

MITTENDRIN

STATT NUR ZU GAST.

ald.de

ald.de


70

DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE

Regional einkaufen

Direktvermarkter in der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Harmersbachtal – Gengenbach

In der Region können Sie Milch, Eier, Honig & Co. direkt beim Erzeuger einkaufen.

Genießen Sie die Frische und Qualität unserer regionalen Produkte.

Beim Einkauf ab Hof erfahren Sie außerdem, wie die Produkte hergestellt

werden. Die Kenntnis über die

Herkunft der Lebensmittel

ist schließlich die beste

Qualitätsgarantie. Und so

ein Hofbesuch kann auch ein

schönes Urlaubserlebnis sein.

Ganz nebenbei tragen Sie so

übrigens zum Erhalt unserer

schönen Kulturlandschaft bei.

10 wilde Schwarzwaldkräuter.

Traditionell von Hand verarbeitet.

Nach Originalrezept von 1962.

e r h ä l t l i c h u n t e r a n d e r e m b e i :

Marktscheune, Berghaupten

Zeller Keramik, Zell a. H.

Dorotheenhütte, Wolfach

www.mr-cuckoo.de

www.raum8.design


DIREKTVERMARKTER + MÄRKTE 71


Gengenbach

WOCHENMARKT +

BAUERNMARKT

Am Mittwochvormittag ab 8.00 Uhr findet auf dem

historischen Marktplatz in Gengenbach der Wochenmarkt

mit zahlreichen Ständen statt. Samstags findet

zudem in Gengenbach der Bauernmarkt ab 8.00 Uhr auf dem historischen

Marktplatz statt. Heimische Selbsterzeuger präsentieren ihre Produkte.


Zell a.H.

STÄDTLEMARKT UNTER DEM

STORCHENTURM

Kommen, staunen, kaufen - das macht den Zeller Städtlemarkt

aus, jeden Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr.

Eigene Hausbrennerei

Schwarzwälder Vesperspezialitäten

Obst & Gemüse direkt vom Erzeuger

Armbrusters Hoflädele

Schwarzwälder

Qualität, direkt vom Erzeuger!

Mi. und Sa. sind wir auf dem Gengenbacher Wochen- & Bauernmarkt

Unser Hoflädele hat Mo. – Sa. von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Adresse: Alte Landstr. 6, 77723 Gengenbach, Tel.: 07803-3235

www.hoflaedele.de, info@hoflaedele.de

Hofladen

Qualitäts-Produkte

direkt vom Erzeuger!

Rindfleisch

vom

Weiderind


Familie Jilg · Billersberg 1 · 77784 Oberharmersbach

Tel. 0 78 37/615 · www.breigenhof.de · info@breigenhof.de

Coupon:

Bei Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie beim Einkauf

1 Paar Bratwürste gratis

Mo. + Mi. 17.00 – 19.00 Uhr · Fr. 9.00 – 19.00 Uhr · Sa. 9.00 – 12.00 Uhr ...

oder einfach auf gut Glück vorbeikommen!


DAS VERANSTALTUNGSMAGAZIN FÜR DIE

FERIENLANDSCHAFT MITTLERER SCHWARZWALD

GENGENBACH – HARMERSBACHTAL

Herausgeber

Redaktion

Satz & Layout

Anzeigen & Druck

Fotos / Landkarte

Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Im Winzerhof · 77723 Gengenbach

Tel. 07803/930-149 · Info@MittlererSchwarzwald.de

www.MittlererSchwarzwald.de

Orte des Mittleren Schwarzwaldes:

Gengenbach, Berghaupten, Biberach, Nordrach,

Zell am Harmersbach, Oberharmersbach

ci-media GmbH Werbeagentur

Geschäftsführer: Oliver Möller

Grabenstraße 19 · 77723 Gengenbach

www.ci-media.com

Schwarzwälder Post

Geschäftsführer: Hanspeter Schwendemann

Pfarrhofgraben 2 · 77736 Zell am Harmersbach

www.schwarzwaelder-post.de

ci-media GmbH, Gemeinde Berghaupten,

Gemeinde Biberach, Gemeinde Nordrach,

Gengenbach Kultur- und Tourismus GmbH,

Gemeinde Oberharmersbach, Stadt Zell a.H.,

Norman Nollau, D. Wissing, H. Schössler, Hubert Grimmig,

Thomas Rathay, Shutterstock, Thorsten Jander,

Hans-Peter Schwendemann, Felix Huber

Binzmattstraße 28

77723 Gengenbach

IDEEN WACHSEN IN GENGENBACH

Telefon 0 78 03 | 92 74-81

www.ci-media.com

[ starke Ideen ]


Gengenbacher Pflegenetzwerk e.V.























Entdecke die Vielfalt

in der Einkaufsstadt

Zell am Harmersbach


www.haslach.de

Haslach im Kinzigtal

Ein schöner

Ausflugstag …

• Fachwerk-Altstadt

• Straßencafés, Gaststätten

• Schwarzwälder Trachtenmuseum

• Besucherbergwerk

„Segen Gottes“

www.besucherbergwerksegen-gottes.de

• Aussichtsturm Urenkopf

• Wald- und Erlebnispfad Bächlewald

• KZ-Gedenkstätte Vulkan

• Weg des Erinnerns

Tourist Information

77716 Haslach im Kinzigtal

Im Alten Kapuzinerkloster · Klosterstr. 1

Tel. 0 78 32 706-172 · info@haslach.de

Weitere Magazine dieses Users