Mehr Wissen. Mehr Erfolg - Konsumententrends 2008 - bei Nielsen

acnielsenco

Mehr Wissen. Mehr Erfolg - Konsumententrends 2008 - bei Nielsen

Mehr Wissen.

Mehr Erfolg.

Konsumententrends 2007


Mehr Wissen. Mehr Erfolg.

Konsumententrends 2007

The Nielsen Company

ACNielsen Ges.m.b.H.

1150 Wien, Moeringgasse 20

Telefon +43 1 98110, Fax +43 1 98110 77

www.acnielsen.at / www.nielsen.com

info.at@nielsen.com


Inhalt

Nielsen

– Customized Research Portfolio........... 3

– Die weltweite Präsenz......................... 4

Basisdaten Konsument & Konsum

– Privater Konsum................................ . 6

– Bevölkerungsentwicklung.................. . 8

– Lebensmittelhandel, Einwohner,

Haushalte nach Bundesländern......... . 9

– Haushaltsstruktur, Geburtenrate........ 10

– Arbeitslosigkeit.................................. 11

Globale Studien

– Consumer Confidence....................... 12

- Online Shopping

- Designer Brands

– What‘s hot around the Globe............. 22

Studien zu den Themen

– Bio Lebensmittel….............................28

– Promotions….....................................30

– Kaufeinflussfaktoren.......................... 31

Mystery Shopping

– Benchmarks zur Servicequalität

nach Branchen………………………...32

2

Quellenverzeichnis............................... 40

© 2008 The Nielsen Company


Nielsen Customized Research

Portfolio Marktforschung nach Maß

Standardisierte, international anerkannte

Methoden zu zu den den Themen:

Marktsteuerung:

Nielsen Winning Brands

Werbe-, Packungs- und und Konzepttests:

Nielsen@work-suite

Kundenzufriedenheit:

Nielsen Customer eQ eQ

Mitarbeiterzufriedenheit:

Nielsen Employee eQ eQ

Shopper Research

Nielsen Shopper Modality

Tiefenpsychologische Fokusgruppen:

Nielsen Delta Qual Qual

Länderübergreifende Studien:

Nielsen International Research

Basismethoden:

Quantitativ:

Interviews via via CATI, CAPI, online,

postalisch, persönlich

Qualitativ:

Gruppendiskussionen, Tests,

Tiefeninterviews, Semiotik

Mystery Services:

Mystery Shopping, -Calling, -Mailing

POS POS Erhebungen:

Out-of-Stock Studien, Gastro Studie,

Kundenlaufstudien, Instore Marketing

Studien, POS POS Befragungen, etc. etc.

Scanner Services

Nähere Informationen unter unter www.acnielsen.at oder oder direkt direkt bei bei Mag. Mag. Petra Petra Kacnik (01-98 110 110 – 410 – 410 / petra.kacnik@nielsen.com)

/ petra.kacnik@nielsen.com)

© 2008 The Nielsen Company

3


Customized Research

Das internationale Netzwerk

Amerika Europa / Mittlerer Osten / Afrika Asien / Pazifik

Kanada Österreich Schweden Moldawien Jemen Australien

Vereinigte Staaten Belgien Schweiz Mongolei Algerien Bangladesch

Costa Rica Tschechien Türkei Pakistan Ägypten China

El Salvador Dänemark Rumänien Äthiopien Hong Kong

Guatemala Finnland Afghanistan Russland Ghana Indien

Honduras Frankreich Albanien Serbien Kenia Indonesien

Nicaragua Deutschland Armenien Tadschikistan Marokko Japan

Panama Großbritannien Aserbaidschan Turkmenistan Nigerien Süd Korea

Argentinien Griechenland Belarus Usbekistan Süd Afrika Malaysien

Brasilien Ungarn Bosnien Ukraine Sudan Neuseeland

Chile Irland Bulgarien Bahrain Tansania Philippinen

Kolumbien Italien Kroatien Israel Tunesien Singapur

Ecuador Luxemburg Zypern Jordanien Uganda Taiwan

Mexiko Niederlande Estland Kuwait Thailand

Peru Norwegen Georgien Libanon Vietnam

Puerto Rico Polen Kasachstan Oman

Portugal Kirgistan Qatar

Slowakei

Slowenien

Lettland

Litauen

Saudi Arabien

Syrien

Nielsen Offices

Spanien Mazedonien U.A.E.

Vertragspartner

4

© 2008 The Nielsen Company


Basisdaten Bevölkerung & Konsum

© 2008 The Nielsen Company

5


Privater Konsum (Inländerkonsum)

Anteile der Verbrauchsgruppen

2,7 6,6 2,9 1,1 2,9 3,6 3,7 3,7 3

2,0 4,0 1,0 0,8 2,2 3,9 5,9 8,1 8

15,7 15,9 16,0 15,6 14,0

14,1

7,0 6,9 6,9 6,6 7,0 7,1

20,5 20,1 19,6 19,9 20,1 19,8

9,0 8,5 8,6 8,9 8,5 8,6

5,4 5,4 5,5 5,4 5,5 5,3

13,9

7,0

21,8

7,7

5,6

14,4 14

6,6 6

21,5 21

7,7 7

5,4 5

16,0 16,2 15,9 17,0 16,2 15,9

15,8

16,4 16

7,2

11,1

8,1 11,0 7,9 11,2 6,9

9,4 6,9

10,7 6,3

10,3

5,9

9,3

6,1 6,

9,5 9,5

8,1 7,9 8,4 10,3 11,1 12,6

13,0

12,4 12

1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 20

6

Entwicklung in %

nominell

real zu Preisen von 2000

Nahrungsmittel, Getränke, Tabak

Kleidung, Schuhe

Wohnungsnutzung, Heizung, Beleuchtung

Einrichtung, Hausrat, Haushaltsführung

Gesundheit

Verkehr, Nachrichten

Bildung, Unterhaltung, Erholung

Sonstiges

Ausgaben im Ausland

Quelle: Statistik Austria

© 2008 The Nielsen Company


Privater Konsum – Inländerkonsum

(nach Verbrauchsgruppen in Mrd. €)

NahrungsWohnungsmittel,

Kleidung, nutzung,

Getränke, Schuhe Heizung,

Tabak

Beleuchtung

Einrichtung,

Hausrat,

Haushaltsführung

Gesundheit

Verkehr,

Nachrichten

Bildung,

Unterhaltung, Sonstiges

Erholung

Ausgaben

im

Ausland

1999 17,04 7,60 22,24 9,77 5,86 17,36 7,81 12,04 8,79

2000 18,40 7,98 23,26 9,83 6,25 18,74 9,37 12,73 9,14

2001 19,04 8,21 23,33 10,24 6,55 18,92 9,40 13,33 10,00

2002 18,78 7,95 23,96 10,71 6,50 20,46 8,31 11,32 12,40

2003 17,34 8,67 24,90 10,53 6,81 20,07 8,55 13,26 13,75

2004 18,10 9,11 25,41 11,04 6,80 20,41 8,09 13,22 16,17

2005 18,51 9,32 29,03 10,25 7,46 21,04 7,86 12,38 17,31

2006 19,88 9,11 29,68 10,63 7,46 22,64 8,42 13,12 17,12

Quelle: Statistik Austria

© 2008 The Nielsen Company

7


Bevölkerungsentwicklung

7.795.786 8.032.926 8.281.948 8.395.315 8.689.447 Anzahl der Einwohner

20,1 21,1 21,9 23,1 26,2

24,0

32,1

26,3 28,6

29,7 27,8

29,8

29,1

26,4 25,7

23,8 22,9 21,7 20,7 19,0

1991 2001 2006 2010* 2020*

8

Anteil der Altersklassen in %

60 Jahre und mehr

40 bis unter 60 Jahre

20 bis unter 40 Jahre

bis unter 20 Jahre

*Quelle: Statistik Austria, Prognosen von Statistik Austria

© 2008 The Nielsen Company


Lebensmittelhandel, Einwohner und Haushalte

nach Bundesländern

Gebiet

Gebiet

I West

I West

I Ost

Bundesland

Bundesland

Salzburg

Salzburg

Tirol (exkl. Osttirol)

Vorarlberg

Tirol (exkl. Osttirol)

Total Vorarlberg

Oberösterreich Total

Einwohner I/07

Einwohner I/07

Anzahl

Anzahl

in 1000 %

in 1000 %

529,6 6,4%

529,6 6,4%

649,8 7,8%

364,9

649,8

4,4%

7,8%

1544,3 364,9 18,6% 4,4%

1405,7 1544,3 16,9% 18,6%

Haushalte XII/07

Haushalte XII/07

Anzahl

Anzahl

in 1000 %

in 1000 %

220,4 6,2%

220,4 6,2%

265,4 7,5%

146,8

265,4

4,1%

7,5%

632,6 146,8 17,9% 4,1%

573,4 632,6 16,2% 17,9%

LH - Geschäfte 2007

LH - Geschäfte 2007

Umsatz in

Umsatz in

Anzahl* % Mrd. Euro %

Anzahl* % Mrd. Euro %

336 6,1% 0,83 6,7%

336 6,1% 0,83 6,7%

480 8,7% 1,06 8,6%

203

480

3,7%

8,7%

0,59

1,06

4,8%

8,6%

1019 203 18,5% 3,7% 2,48 0,59 20,1% 4,8%

9011019 16,4% 18,5% 2,00 2,48 16,2% 20,1%

II I Ost Süd Steiermark Oberösterreich 1203,9 1405,7 14,5% 16,9% 493,4 573,4 13,9% 16,2% 826 901 15,0% 16,4% 1,63 2,00 13,2% 16,2%

II Süd Kärnten Steiermark (inkl. Osttirol) 611,0 1203,9 7,4% 14,5% 252,2 493,4 7,1% 13,9% 453 826 8,2% 15,0% 0,93 1,63 7,5% 13,2%

Burgenland Kärnten (inkl. SüdOsttirol) 97,5 611,0 1,2% 7,4% 37,6 252,2 1,1% 7,1% 110 453 2,0% 8,2% 0,14 0,93 1,2% 7,5%

Total Burgenland Süd 1912,5 97,5 23,0% 1,2% 783,237,6 22,1% 1,1% 1389 110 25,3% 2,0% 2,70 0,14 21,9% 1,2%

II Nord Niederösterreich Total 1589,6 1912,5 19,2% 23,0% 653,7 783,2 18,5% 22,1% 12291389 22,4% 25,3% 2,43 2,70 19,7% 21,9%

II Nord Burgenland Niederösterreich Nord 182,7 1589,6 2,2% 19,2% 72,9 653,7 2,1% 18,5% 1751229 3,2% 22,4% 0,32 2,43 2,6% 19,7%

Total Burgenland Nord 1772,3 182,7 21,4% 2,2% 726,672,9 20,5% 2,1% 1404 175 25,5% 3,2% 2,75 0,32 22,3% 2,6%

III Wien Total 1664,1 1772,3 20,1% 21,4% 824,4 726,6 23,3% 20,5% 7851404 14,3% 25,5% 2,41 2,75 19,5% 22,3%

Österreich-Total

III Wien 8298,9 1664,1 100,0% 20,1% 3540,2 824,4 100,0% 23,3% 5498 785 100,0% 14,3% 12,33 2,41 100,0% 19,5%

Österreich-Total

8298,9 100,0% 3540,2 100,0% 5498 100,0% 12,33 100,0%

*Stand: April 2008

*Stand: April 2008

© 2008 The Nielsen Company

9


Haushaltsstruktur, Geburtenrate

2,36 2,35 2,34 2,33 2,32

3405 3440 3477 3511 3538

716 717 717 717

1531 1545 1559 1571

1158 1178 1201 1223

716

1580

1242

2003 2004 2005 2006 2007

9,5 9,7 9,5 9,4

10

durchschnittliche Haushaltsgröße in Personen

Anzahl der Haushalte in 1000

Haushalte mit 4 oder mehr Personen

Haushalte mit 2-3 Personen

Single Haushalte

Geburten pro 1000 Einwohner

Quelle: Statistik Austria

© 2008 The Nielsen Company


Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit

GesamtArbeitslosigkeit 6,1 6,9 in 7,0Österreich 7,1 7,3 (in %) 6,8 6,2

Männer 2001 6,2 2002 7,2 2003 7,5 2004 7,5 2005 7,7 2006 7,1 2007 6,5

Gesamt Frauen6,1 5,96,9 6,47,0 6,57,1 6,67,3 6,8 6,8 6,46,2 6,0

Männer 6,2 7,2 7,5 7,5 7,7 7,1 6,5

Frauen 5,9 6,4 6,5 6,6 6,8 6,4 6,0

6,2 �5,7

Arbeitslosigkeit in Österreich (in %)

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Arbeitslosigkeit je Bundesland

2006 � 2007 (in %)


Quelle: Statistik Austria

5,5 � 5,3

© 2008 The Nielsen Company



4,5 � 4,0

11


4,3 � 3,6


7,9 � 7,3


6,8 � 6,4


6,9 � 6,3

9,3 � 8,5


8,5 � 7,6


Consumer Confidence

Die Online Consumer Confidence and Opinion Survey – die von Nielsen zweimal pro Jahr

über das Internet durchgeführte Befragung zum Verbrauchervertrauen – ist die größte weltweit

erhobene Studie dieser Art. Sie erfasst das Vertrauen der Konsumenten in die wirtschaftlichen

Rahmenbedingungen, ihr Ausgabeverhalten und beabsichtigte Anschaffungen, sowie die

größten Ängste und Sorgen.

Bei jeder Befragung werden ergänzend Zusatzthemen zu aktuellen Fragen abgefragt.

2007 waren das u.a. die Themen Online Shopping und Designer Brands.

An den jüngsten Befragungen im November 2007 und Mai 2008 nahmen über 26.000 regelmäßige

Internetnutzer aus 48 bzw. 51 Ländern der Regionen Europa, Asien-Pazifik, Nordamerika und Naher

Osten teil. Die Umfrageergebnisse repräsentieren sämtliche Internetnutzer im Alter ab 15 Jahren.

Die Studien sind bei ACNielsen erhältlich und auch auf unserer Website www.acnielsen.co.at /

www.nielsen.com unter „Trends & Insights – Gratisstudien“ zu finden.

12

© 2008 The Nielsen Company


Konsumenten Vertrauen stark rückläufig

Consumer Confidence Index

107

101 101

99

95

85

95

92 92

96

92

89

90 89

83

97

94 93 92

88 87

NordLatein- Ost-EU Asien- West EU Globaler Österreich

amerikaamerika Mittlerer Pazifischer

Durchschnitt

Osten-Afrika Raum

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey Mai 2008 Basis: alle Befragten

© 2008 The Nielsen Company

13

1H 2007

2H 2007

1H 2008


Österreich im Mittelfeld

Consumer Confidence Index - Überblick Europa

129

120

110

105102

102 99

96

93 92

87 84 79 79 78 76 70 67

NW DK NL PO SWZ SW FIN IRE CZE BE AUT SP UK GRE GER IT FR HUN PG EU

Quelle:

Quelle:

Nielsen

Nielsen

Consumer

Consumer

Confidence

Confidence

Survey

Survey

Mai

Mai

2008

2008

Basis:

Basis:

alle

alle

Befragten

Befragten

51

14 © 2008 The Nielsen Company

83


Einschätzung der persönlichen Berufsaussichten

Für die nächsten 12 Monate

6% 10% 13% 10%

38%

49% 37%

7%

12%

5% 8% 6%

Nordamerika Asien- Europa Globaler Österreich

Pazifischer

Raum

Durchschnitt

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis: alle Befragten

© 2008 The Nielsen Company

41% 39%

43%

15

40%

42%

7%

34%

54%

schlecht

nicht so gut

gut

ausgezeichnet


Geldverwendung nach Deckung der

Lebenshaltungskosten

Vergleich Europa - Österreich

Urlaub/Reisen

Spareinlagen

Neue Kleidung

Freizeitaktivitäten

Kreditrückzahlung

Umbaumaßnahmen

Neue Technologie

Altersvorsorge

Aktien-/Anleiheninvestment

10%

11%

13%

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis: alle Befragten

16

22%

21%

21%

26%

29%

28%

31% 34%

29% 34%

31% 33%

33%

35%

41%

Europa

Österreich

© 2008 The Nielsen Company


Verwendung von Online-Shopping

“Haben Sie schon einmal im Internet eingekauft?”

7% 8%

93% 92%

West-

Europa

Nordamerika

© 2008 The Nielsen Company

16%

84%

Asien-

Pazifischer

Raum

21%

79%

Lateinamerika

33%

67%

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis: Internetbevölkerung ab ab15 15 Jahren

14%

86%

4%

96%

Ost-EU Globaler Österreich

Mittlerer

Osten-Afrika

Durchschnitt

17

Nein

Ja


E-Mail Nutzung

“Wie oft benützen Sie das Internet für E-Mail?”

1% 1%

5% 5%

93% 93%

5% 5%

13% 13%

78% 78%

3% 3% 2% 2% 2% 2%

6% 6% 3% 3%

8% 8%

7% 7%

9% 9%

86% 86% 90% 90% 88% 88%

84% 84%

3% 3%

9% 9%

86% 86%

LateinLatein- Asien- Asien- West-EU West-EUOst-EU

Ost-EU NordNord- Globaler Globaler Österreich Österreich

amerikaamerikaPazifischer Pazifischer Mittlerer Mittlerer amerikaamerika Durchschnitt

Raum Raum

Osten-Afrika

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis: alle Befragten

18

einmal einmal pro Woche pro Woche

einmal einmal alle 2-3 alle Tage 2-3 Tage

täglich täglich

© 2008 The Nielsen Company


Beliebteste Waren beim Online-Einkauf

“Was haben Sie in den letzten drei Monaten im Internet gekauft?”

Bücher

Kleidung/Accessoires/Schuhe

Videos/DVDs/Games

Elektronische Geräte (TV)

Musik

Computer Software

Computer Hardware

Flugtickets/Reservierungen

Tours/Hotel Reservations

© 2008 The Nielsen Company

18%

17%

21%

17%

18% 21%

26%

26%

24%

25%

23% 26%

25%

26%

32%

37%

39%

54%

Österreich

Europa

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis. Alle Befragten

19


Zahlungsmethoden beim Online-Einkauf

“Welche Zahlungsmethode haben Sie für Ihre letzten Online-Einkäufe genutzt?”

Banküberweisung

PayPal

Kreditkarte

Nachnahme

Barüberweisung

4%

5%

15%

23%

21%

32%

36%

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis: alle Befragten

20

49%

50%

72%

Österreich

Europa

© 2008 The Nielsen Company


71 % halten Designer Brands für “overpriced”

“Designer Brands sind überbezahlt, für das was sie bieten. In welchem Ausmaß stimmen Sie diesem Satz zu?”

© 2008 The Nielsen Company

4% 3% 6%

7%

7%

9%

22%

67%

Europa

19%

71%

Globaler

Durchschnitt

32%

53%

Österreich

weiß nicht

stimme nicht zu

neutral

stimme zu

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis. Alle Befragten

Quelle: Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007 Basis. Alle Befragten

21


What’s hot around the globe

Die globale Studie «What’s hot around the globe» wird in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Der Report beruht auf Handelserhebungen in Lebensmittelgeschäften, Drogerie- und Großmärkten.

Themen früherer Studien waren neben Nahrungsmitteln und Getränken auch Eigenmarken

des Handels und Trends bei Körperpflegeprodukten.

In der Studie „What‘s hot around the Globe – Insights on Household Products“ vom März 2008

wurden die Daten von 29 Warengruppen in 61 Ländern erfasst.

Verglichen wurden die Jahresendergebnisse von Juni 2007 mit denen von Juni 2006.

Die 61 Länder produzieren mehr als 85 % des weltweiten BIP, beheimaten über 70 % der

Weltbevölkerung und liegen in folgenden fünf Regionen: Europa, Nordamerika, Asien-Pazifik,

Lateinamerika und Emerging Markets.

22

© 2008 The Nielsen Company


Haushaltsprodukte

Bedeutung der Regionen für den Gesamtumsatz

West-EU (19)

40%

Lateinamerika (11)

( ) Werte in Klammer: Anzahl der erhobenen Länder

Quelle: Nielsen Studie “What’s hot around the Globe – Insights on Household Products”

© 2008 The Nielsen Company

6%

23

7%

32%

Ost-EU-Mittlerer

Osten-Afrika (15)

15%

Asien-Pazifischer

Raum (14)

Nordamerika (2)


Haushaltsprodukte

Die global am stärksten wachsenden Kategorien

Desinfektionsmittel

Lufterfrischer

Insektizide

Alufolie

Fleckenmittel/Booster

Abflussreiniger

Bodenreiniger/-pflege

WC-Spüler/-Reiniger

Müllbeutel

Maschinengeschirrspülm.

Weichspüler

Kunststoffbeutel

6%

6%

6%

6%

6%

7%

7%

Quelle: Nielsen Studie “What’s hot around the Globe – Insights on Household Products”

24

9%

10%

11%

11%

12%

© 2008 The Nielsen Company


Haushaltsprodukte

Die 10 global umsatzstärksten Kategorien

$ Millionen

Universal-/Feinwaschmittel (59)

Batterien (47)

Küchenrollen (46)

Haushaltsreiniger (55)

Weichspüler (47)

Lufterfrischer (53)

Handgeschirrspülm. (52)

Insektizide (47)

Müllbeutel (20)

Maschinengeschirrspülm. (45)

0 5.000 10.000 15.000 20.000 25.000 30.000

( ) Werte in Klammer: Anzahl der erhobenen Länder

Quelle: Nielsen Studie “What’s hot around the Globe – Insights on Household Products”

© 2008 The Nielsen Company

25

Veränderung

ggü. Vjp.

+ 5%

+ 3%

+ 5%

+ 5%

+ 6%

+ 11%

+ 4%

+ 11%

+ 6%

+ 6%


Die am stärksten wachsenden Kategorien

Pro Region

Asien-Pazifischer

Ost-Europa-

Mittlerer Ost-Europa- Osten-

West-Europa Nordamerika Asien-Pazifischer Raum Lateinamerika Mittlerer Afrika Osten-

Gesamtentwicklung West-Europa Gesamtentwicklung Nordamerika Gesamtentwicklung Raum Gesamtentwicklung Lateinamerika Gesamtentwicklung Afrika

Gesamtentwicklung 5% Gesamtentwicklung 4% Gesamtentwicklung 7% Gesamtentwicklung 12% Gesamtentwicklung

12%

5% 4% 7% 12% 12%

Insektizide

Insektizide 18%

18%

Lufterfrischer

Lufterfrischer 13%

13%

Alufolie

10%

Alufolie

10%

Alufolie Desinfektionsmittel

11% Alufolie Desinfektionsmittel 22%

11% 22%

Desinfektionsmittel Abflussreiniger

Desinfektionsmittel 11% Abflussreiniger 13%

11% Maschinengeschirr- 13%

Fleckenmittel/ Booster

Maschinengeschirrspülmittel

Fleckenmittel/

10%

Booster spülmittel

13%

10% 13%

Bodenreiniger/-pflege

Bodenreiniger/-pflege 31%

Maschinengeschirr- 31%

Maschinengeschirrspülzusätzespülzusätze

30%

30%

Fleckenmittel/ Booster

Fleckenmittel/

30%

Booster

30%

Backrohrreiniger

Backrohrreiniger 47%

47%

Abflussreiniger

Abflussreiniger 29%

Maschinengeschirr-

29%

Maschinengeschirrspülzusätzespülzusätze

27%

27%

Fleckenmittel/ Booster

Fleckenmittel/ Booster

9%

9%

Abflussreiniger

Abflussreiniger

7%

7%

Lufterfrischer

Lufterfrischer

8%

8%

Backrohrreiniger

Backrohrreiniger

7%

7%

Textilerfrischer

Textilerfrischer

13%

13%

Insektizide

Insektizide

13%

13%

Scheuerschwämme

Scheuerschwämme

29%

29%

Lufterfrischer

Lufterfrischer

29%

29%

Lufterfrischer

Lufterfrischer

23%

23%

MaschinengeschirrMaschinengeschirrspülmittelspülmittel

20%

20%

Quelle: Nielsen Studie “What’s hot around the Globe – Insights on Household Products”

Quelle: Nielsen Studie “What’s hot around the Globe – Insights on Household Products”

26

© 2008 The Nielsen Company


Nielsen – Konsumentenstudien

Bio-Lebensmittel, Promotions und Kaufeinflussfaktoren

Im Rahmen der nationalen Online- und CATI Befragung befragen wir jährlich rund

1.000 ÖsterreicherInnen betreffend ihrer Einstellung zu diversen Themen, u.a.

– Bio Lebensmittel

–Promotions

– Kaufeinflussfaktoren

© 2008 The Nielsen Company

27


Kaufhäufigkeit von Bio-Produkten

(n=1.000)

Greife (fast) ausschließlich

zu Bio-Produkten

Kaufe nie

Bio-Produkte

Kaufe in einigen

Warengruppen

regelmäßig Bio-Produkte

in anderen nicht

13%

33%

9%

28

1% Weiß nicht

44%

Kaufe

gelegentlich

Bio-Produkte

Quelle: Nationale CATI-Studie August 2007

© 2008 The Nielsen Company


Kaufhäufigkeit von Bio-Produkten

“Wie oft kaufen Sie Bio-Alternativen der folgenden Produkte?” (n=465)

Eier

Obst

52%

44%

28%

36%

11%

12%

9% 9%

7% 7%

Gemüse Gemüse

43%

37%

13%

7% 7%

Milch Milch

34%

32%

20%

15%

Fleisch Fleisch

33%

39%

16%

13%

Geflügel 26%

37%

20%

17%

Fruchtsaft 17%

34%

30%

19%

Tee 12% 26%

30%

32%

CO2 Limonaden 9% 14%

33%

44% 44%

abgepacktes Essen

4% 21%

35%

40% 40%

Quelle: Internationale Online-Umfrage Mai 2007

© 2008 The Nielsen Company

29

regelmäßig

manchmal

selten selten

nie nie


Beachtung von Werbung/Sonderangeboten

“Ich achte auf Werbung bzw. Sonderangebote/Aktionen beim Einkauf von Produkten aus/von …”

48%

LEH

72%

37%

Elektromarkt

51%

Basis: 1.000 Personen

32%

55%

31%

45%

Bekleidungshandel

Drogerie

29%

Baumarkt

44%

29%

Möbelhandel

39%

25%

Reiseanbieter

Quelle: CATI-Befragung Jänner 2008

30

2008: Achte auf Werbung

2008: Achte auf Sonderangebote/Aktionen

35%

24%

39%

22%

31%

19%

24%

16% 18%

Schuhhandel

Mobilfunkanbieter

Autohandel

Bank

17%

11%

Versicherung

© 2008 The Nielsen Company


Hauptsächliche Kaufmotive bei Preisvorteilen

Nach Warengruppen

AlkoholAlkoholKörperKörper- Wasch-/Putz-/ Wasch-/Putz-/ AlkohoAlkoho- Papier- PapierfreiefreieSüßSüßpflegepflegeReinigungsReinigungslischelische

Hygiene- Hygiene- KnabberKnabber- Geränke Geränke warenwarenprodukteproduktemittelmittel Getränke Getränke Produkte Produkte gebäckgebäck 41% 41% 38% 38% 41% 41% 41% 41% 41% 41%

47% 47%

49% 49%

7% 7% 13% 13% 5% 5% 5% 5%

13% 13%

10% 10% 11% 11% 9% 9%

8% 8%

17% 17%

19% 19%

20% 20%

24% 24%

22% 22%

43% 43% 45% 45%

35% 35%

30% 30%

26% 26%

19% 19%

21% 21%

2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008: 2008:

(n=823) (n=823) (n=756) (n=756) (n=872) (n=872) (n=879) (n=879) (n=687) (n=687) (n=885) (n=885) (n=720) (n=720)

Basis: 1.000 Personen Quelle: CATI-Befragung Jänner 2008

© 2008 The Nielsen Company

31

Der Preisvorteil Der Preisvorteil selbst selbst

Sich eine Sich Marke eine Marke leisten, leisten,

die man die sich man sonst sich nicht sonst gönnt nicht gönnt

Produkte Produkte probieren probieren

Produkte Produkte auf Vorrat auf kaufen Vorrat kaufen


Mystery Shopping

Benchmarks zu Servicequalität nach Branchen

Nielsen führt jährlich 15.000 Mystery Shopping Tests in Österreich durch.

Mystery Shopping Tests werden zur Bewertung der Mitarbeiter Performance im Bereich Service

heranzogen, um eine stetige Verbesserung der jeweiligen Unternehmen zu erzielen.

Nachfolgend finden Sie unsere Mystery Shopping Benchmarks zur Servicequalität aus verschiedenen

Branchen. Diese geben den Grad der Erfüllung pro Kriterium im Durchschnitt aller durchgeführten

Mystery Gespräche an.

32

© 2008 The Nielsen Company


Mystery Shopping - Lebensmittel- und

Drogeriehandel

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Sauberkeit

Außenbereich

Sauberkeit

Innenbereich

Warenpräsentation

Preisauszeichnung

Mitarbeiter

Beratungsgespräch

Kassa

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

© 2008 The Nielsen Company

33

70%

80%

78%

89%

88%

92%

93%

Optimaler Bereich

Potential


Mystery Shopping - Elektro- und Baumärkte

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Aktive Begrüßung

Aktive Aktive Begrüßung Ansprache durch

den Verkäufer

Aktive Ansprache durch

den Verkäufer Freundlichkeit

Freundlichkeit

Bedarfsermittlung

Bedarfsermittlung

Information/Argumentation

Information/Argumentation

Abschlussverhalten

Abschlussverhalten

Zusatzverkauf

Zusatzverkauf

Aktive Verabschiedung

Aktive Verabschiedung

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

60%

60%

64%

71%

60%

60%

64%

71%

80%

93%

93%

80%

91%

93%

93%

91%

Potential

Optimaler Bereich

Potential

Optimaler Bereich

34 © 2008 The Nielsen Company


Mystery Shopping - Mobilfunkshops

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Aktive Begrüßung

Aktive

Aktive

Begrüßung

Ansprache

durch den Verkäufer

Aktive Ansprache

durch den Freundlichkeit

Verkäufer

Freundlichkeit

Bedarfsermittlung

Bedarfsermittlung

Verkäufer erklärt

verständlich

Verkäufer erklärt

Abschlussverhalten

verständlich

Abschlussverhalten

Aktive Verabschiedung

Aktive Verabschiedung

Potential

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

© 2008 The Nielsen Company

36%

42%

36%

35

42%

71%

71%

73%

73%

76%

76%

87%

87%

89%

89%

Optimaler Bereich

Potential


Mystery Shopping - Banken und Versicherungen

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Aktive Begrüßung

Aktive

Aktive

Begrüßung

Ansprache

Aktive

durch

Ansprache

Mitarbeiter

durch Mitarbeiter Freundlichkeit

Freundlichkeit

Mitarbeiter erfragt

Persönliche

Mitarbeiter

Bedürfnisse

erfragt

Persönliche Bedürfnisse Mitarbeiter wirkt

Mitarbeiter

vertrauenswürdig

wirkt

Verständliche vertrauenswürdig Erklärung

Verständliche Erklärung

Abschlussverhalten

Abschlussverhalten

Aktive Verabschiedung

Aktive Verabschiedung

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

50%

50%

62%

62%

69%

74%

69%

75%

74%

81%

75%

81%

86%

90%

86%

90%

Potential

Optim

Poten

Optimaler Bereich

36 © 2008 The Nielsen Company


Mystery Shopping - Bekleidungs- und Schuhhandel

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Sauberkeit

Außenbereich

Sauberkeit

Innenbereich

Warenpräsentation

Mitarbeiter

Beratungsgespräch

62%

Kassa 79%

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

© 2008 The Nielsen Company

37

91%

90%

89%

94%

Optimaler Bereich

Potential


Mystery Shopping - Möbelhandel

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Aktive Begrüßung

Aktive Aktive Begrüßung Ansprache durch

den Verkäufer

Aktive Ansprache durch

den Verkäufer Freundlichkeit

Freundlichkeit

Bedarfsermittlung

Bedarfsermittlung

Information/Argumentation

Information/Argumentation

Abschlussverhalten

Abschlussverhalten

Zusatzverkauf

Zusatzverkauf

Aktive Verabschiedung

Aktive Verabschiedung

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

45%

46%

45%

46%

78%

75%

79%

79%

78%

87%

75%

79%

79%

89%

87%

89%

Optimaler Bereich

Potential

38 © 2008 The Nielsen Company


Mystery Shopping - Autohandel

Grad der Erfüllung pro Kriterium – Durchschnitt aller durchgeführten Mystery Gespräche

Aktive Begrüßung

Aktive Ansprache

Engagement

Bedarfsermittlung

Information/Argumentation

Probefahrt aktiv angeboten

Finanzierung angeboten

Abschlussverhalten

Zusatzverkauf

Erfassung von Kundendaten

Aktive Verabschiedung

Nachkontakt

Quelle: Nielsen Mystery Shopping Studien 2006

© 2008 The Nielsen Company

29%

37%

39

49%

55%

59%

65%

70%

79%

79%

83%

90%

90%

Optimaler Bereich

Potential


Quellenverzeichnis

Allgemeine Wirtschaftsdaten

– „Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung“ (WIFO) - www.wifo.ac.at

– „Statistik Austria“ - www.statistik.at

Nielsen Shopper Trends 2007

Nielsen Consumer Confidence Survey November 2007

Nielsen Befragungen zu Bio-Lebensmitteln (2007), Promotions (2008) und Kaufeinflussfaktoren (2006)

Nielsen Mystery Shopping Ergebnisse 2006

Verantwortlich für den Inhalt: Mag. Irene Salzmann, Corporate Communication

Copyright © 2008 by ACNielsen Ges.m.b.H.

Medieninhaber: ACNielsen Ges.m.b.H. 1150 Wien

40 © 2008 The Nielsen Company

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine