30.03.2022 Aufrufe

Kulmbacher Land 04/2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

INHALT

03 Impressum

04-07 Fachgeschäfte

08-15 Garten

16-19 Gesundheit & Wellness

20-55 Termine, Tips und

Veranstaltungen

32-33 Musica

52-53 Wandertip

56-57 Entdecke Deine Heimat

58-59 Branchenverzeichnis

60-62 Automarkt

63 Bad Brambacher

64 Aurimentum

»Kulmbacher Land«

erscheint im Verlag Lutz Müggenburg

95326 Kulmbach, Burghaiger Straße 41

Telefon: 0 92 21 / 81997 • Telefax: 83084

e-mail: info@kulmbacher-land.com – www.kulmbacher-land.com

Herausgeber, Gestaltung und Gesamtproduktion: Verlag Lutz Müggenburg

Titel: »MÖNCHSHOF HELL«

Druck: Baumann Druck, Kulmbach.

»Kulmbacher Land« erscheint monatlich

in der Stadt und im Landkreis Kulmbach,

außerhalb des Landkreises in Alten kunstadt, Bad Berneck,

Bayreuth, Burgkunstadt, Gefrees, Helm brechts, Hollfeld,

Kronach, Lichtenfels, Münchberg, Stammbach,

Weißenbrunn, Weißenstadt und Weismain.

Schlusstermin für Redaktion und Anzeigen ist jeweils der 15. des Vormonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.2.2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sämtliche grafischen Entwürfe und Fotografien sind urheber -

rechtlich geschützt. Nachdruck oder Übernahme nur mit ausdrück -

licher Genehmigung des Verlages. Für die Richtigkeit der Termine

übernehmen wir keine Gewähr. Es besteht auch kein Rechtsanspruch.

Der Umwelt zuliebe auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Kulmbacher Land im April 3


Fachgeschäfte

4

Zum Frühlingsauftakt laden wir Sie ein zu unseren

Nachmittags um 14 Uhr:

Mittwoch, 6. April

Abends immer um 19 Uhr:

Dienstag, 5., Donnerstag, 7. und Mittwoch, 13. April

Begrenzte Plätze - Bitte melden Sie sich an:

Telefon oder WhatsApp unter 09562 / 7988

Die aktuell gültigen Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

Gartenstraße 20 • 96279 Weidhausen

www.knauer-strickmoden.de

Mo-Fr 10 bis 17 Uhr • Sa 9 bis 12 Uhr

und gerne nach Vereinbarung

James Strawbridge

Für Ihre kleine Gruppe

ab 6 Personen zeigen wir

gerne unsere neuste Mode in

gemütlicher Runde

zu Ihrem Wunschtermin,

auch außerhalb unserer

Öffnungszeiten.

Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr Team von Knauer Strickmoden

304 Seiten, 24,95 Euro,

Dorling Kindersley

Verlag

FRISCHE GEMÜSE-

KÜCHE

Grüner Genuss nach Jahreszeiten: Anbau,

Verarbeitung und mehr als 135 Rezepte

Vegetarisches Kochbuch für saisonale Küche

Mit frischem Gemüse durchs ganze Jahr! Mit

diesem charmanten Gemüse-Kochbuch begleitet

Nachhaltigkeitsexperte James Straw -

bridge durch die vier Jahreszeiten. Über 135

Rezepte zeigen, wie Sie Gemüse entsprechend

der Saison zubereiten, lagern und in köstliche vegetarische

Gerichte verwandeln. Von Spargel und Artischocken bis hin zu Fen -

chel und Knollensellerie – Sie erfahren, wie aus nahezu jeder Gemüse -

sorte das beste an Geschmack herausgeholt werden kann.

Vegetarisch kochen nach den Jahreszeiten

Kochen und essen im Einklang mit der Natur – Gemüsekoch und

Selbstversorger-Experte James Strawbridge zeigt, wie es geht und dabei

die Verschwendung auf ein Minimum reduziert wird. Er erklärt

nicht nur die einzigartigen Eigenschaften jeder Gemüsesorte sondern

auch wie sie saisongerecht angebaut, optimal verwendet, zu schmackhaften

Gerichten verarbeitet oder auch konserviert werden kann.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder

E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem

Stichwort „Frische Gemüseküche“ (Einsen de schl.:

23.04.2022) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dieses und weitere Bücher bei

Buch handlung Friedrich GmbH & Co. KG

am HOLZMARKT 12, Kulmbach, Tel.: 09221 / 47 76,

www.friedrich-buecher.de


präsentieren sich

Christian Bommarius

IM RAUSCH DES

AUFRUHRS

Deutschland 1923

1923 ist das Jahr der Hyperinflation, in der

Angestellte die Geldscheine eines Wochenlohns

mit der Schubkarre transportierten. 1923 ist das

352 Seiten, 24,00 Euro,

dtv Verlag

Jahr der Besetzung des Ruhrgebiets und einer heftigen

Streikwelle. 1923 ist das Jahr von blutig niedergeschlagenen

kommunistischen und nationalsozialistischen

Aufstandsversuchen. Und es ist das

Jahr radikaler Gegensätze zwischen bitterer

Armut einerseits und einer orchideenhaft blühenden

Unterhaltungskultur.

1923 ist in seiner Ambivalenz das Ende der Nachkriegszeit und der

Auftakt zu den Goldenen Zwanzigerjahren der Weimarer Republik.

Christian Bommarius setzt das Panorama eines Jahres der Extreme

durch eine Vielzahl meisterhaft erzählter Geschichten und Porträts zusammen.

Für 1923 gilt, was für jedes Jahr gilt: Es ist ein Brückenpfeiler zwischen

Vergangenheit und Gegenwart und zwischen Gegenwart und

Zukunft.

5


SHOPPING IM

FABRIKLOFT

Mehr als 1000 Künstler, Architekten und

Desig ner aus aller Welt haben bereits für

Rosenthal gearbeitet. Damit wurde das

Selber Porzellan unternehmen zu einem viel

beachteten Pionier für zeitgemäßes Pro -

duktdesign. Im Rosenthal Outlet Center in

der Porzellanstadt finden Besucherinnen

und Besucher legendäre Kollektionen zu vergünstigten

Preisen, da es sich um 2. Wahl

Produkte, Unikate aus der Muster pro duktion

oder auch Restbestände ausgelaufener

Serien handelt.

Farbe, Licht und Stil prägen das authentische Ambiente mit verbliebenen

Tunnelöfen und originalen Arbeitsplätzen, wo man noch sehen

kann, wie das „Weiße Gold“ einst hergestellt wurde. Alle Marken des

weltbekannten Selber Porzellanunternehmens sind hier unter einem

Dach vereint und präsentieren sich den Besuchern in ihrer jeweiligen

Markenwelt: Kollektionen voll zeitgeistiger Kreativität bei Rosenthal,

opulente Dekore bei Rosenthal meets Versace, unkomplizierte

Fröhlichkeit bei Thomas, moderne Klassik bei Arzberg und saisonales

Porzellan bei Hutschenreuther. Glänzende Bestecke und Edelstahl-

Accessoires von Sambonet sowie Küchenutensilien von Paderno komplettieren

das Angebot.

Fachgeschäfte

Weitere renommierte Marken wie

Bassetti, Lambert, MAC, RONA,

Vossen oder WMF sind ebenso mit

passenden Produkten vertreten.

Kostenlose Parkplätze, Elektroauto-

Ladestationen und ein stylishes Café

mit Sonnenterrasse komplettieren das

außergewöhnliche Shopping-Erleb -

nis.

Das Kulmbacher Land

verlost 2x Hutschenreuther Nora Weiß Set 18-tlg.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacher-land.com)

mit dem Stichwort „Nora Weiß“ (Einsen -

de schl.: 23.04.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Rosenthal Outlet Center

Philip-Rosenthal-Platz 1

95100 Selb

Mo – Sa 10 – 18 Uhr

Tel.: 0 92 87 / 7 24 90

www.rosenthal-outlet-center.de


präsentieren sich

Frank Buchholz, Björn Freitag

LECKER AN BORD

Eine kulinarische Reise durch NRW

An Bord der „unaone“ schippern die Fernsehköche Björn Freitag und Frank Buchholz über malerische

Flüsse und Kanäle entlang der schönsten Orte in NRW, immer auf der Suche nach kulinarischen

Schätzen und neuer Inspiration für köstliche Gerichte. An Land erkunden sie mit dem Rad die

Region und zeigen viele Highlights auch abseits der touristischen Pfade. Sie besuchen Menschen,

die gute Lebensmittel lieben und für ihre Projekte alles geben. Ob Bio-Fleisch für den Grill oder

frisch geerntetes Gemüse — zurück auf dem Hausboot wird mit den regionalen Zutaten einfach

und lecker gekocht.

Auf der Bootstour von Dorsten nach Rheine, auf der Weser bis nach Lübecke, vom Niederrhein ins

Ruhrgebiet oder auf der Route der Industriekultur: Björn Freitag und Frank Buchholz nehmen Sie

mit ins wunderschöne NRW und zeigen Ihnen die besten Ausflugstipps und die vielen idyllischen

Orte, die unsere Region zu bieten hat. Ein Kochbuch für den Urlaub in der Heimat!

176 Seiten, 28,00 Euro,

Hölker Verlag

Frühjahrsevent

bei MURK

Aktionen

am 1. und 2. April

Nur Freitag, 1. April

Autowäsche gratis ab einem

Einkaufswert über 100,-- €

Am 1. und 2. April

Wir besticken bei uns

gekaufte Frottierwaren gratis

Give away Party

Bei vielen Artikeln erhalten

Sie Gratis-Geschenke

Nur Samstag, 2. April:

Zauberer Manolo

zaubert für unsere kleinen

Kunden von 10:00-16:00 Uhr

Luftballonfiguren.

Carl Gross Biertasting

Makramee Kurs

Aperol Sekt Theke

Weitere Infos: www.murk.de

Alle Angaben ohne Gewähr

Wir freuen uns auf Sie!


Vielfalt kann man pflanzen:

So wird der Garten zum Paradies

Das Wort „Biodiversität“ ist seit einigen

Jahren in aller Munde: Es beschreibt

die Vielfalt der Öko sys -

teme, die Artenvielfalt sowie die

Vielfalt innerhalb dieser Arten (genetische

Vielfalt). So wird Bio diver -

sität auch häufig als biologische

Vielfalt bezeichnet – und genau

diese geht weltweit stark zurück.

Das zeigt sich hierzulande zum

Beispiel an einem massiven Insek -

tensterben sowie dem steten

Rückgang der Vogelpopulation.

Gründe dafür gibt es viele, wie die

fortschreitende Versiegelung von

Flächen oder die Monokulturen

der Landwirtschaft. Als Reaktion

wird der Ruf nach Naturschutz im-

mer lauter und viele Städte, Firmen

und Privatleute versuchen, dem

Rückgang der natürlichen Vielfalt

etwas entgegenzusetzen.

Parks, Straßenbegleitgrün, be -

pflanz te Kreisverkehre, Fassa den -

grün … vor allem aber sind es die

Hausgärten mit ihrer abwechslungsreichen

Bepflan zung, die

Wildtieren und Insekten wichtige

Refugien bieten. Das bestätigt

auch eine Untersuchung des

Ökologen Prof. Josef H. Reichholf,

die ergab, dass in menschlichen

Siedlungen der Artenreichtum

und die „Individuenhäufigkeit“

deutlich über den Werten in der

freien Natur liegen.

Wahre Allroundtalente

Ob sich Insekten, Vögel und Tiere

wie Igel oder Eichhörnchen in einem

Garten wohlfühlen, hängt

tatsächlich in erster Linie von der

Bepflanzung ab. Es braucht Nek -

tar- und Pollenlieferanten, Samen -

stauden, Beerensträucher, dichte

Hecken als Versteck oder Brutplatz.

„Das mag manchem nach zu viel

für zu wenig Fläche klingen.

Tatsächlich lässt sich aber auch im

eher kleinen Privatgarten ein Para -

dies für Tier und Mensch schaf -

fen“, meint Gerald Jung jo hann

vom Bundesverband Garten-,

Landschafts- und Sport platz bau

(BGL) e.V. „Es gibt zum Bei spiel

wahre Allroundtalente in der Welt

der Pflanzen. Sie bieten im

Frühjahr nektarreiche Blüten, im

Sommer wichtige Rück zugs orte

und im Herbst leckere Beeren bieten.

Der Schwarze Holunder (Sam-

bucus nigra) beispielsweise ist ein

attraktives Bienen- und Vogel -

nährgehölz, das auch bei einigen

Schmetterlingsarten gut ankommt.“

Heimische Wildgehölze

Solche fruchttragenden, heimischen

Wildgehölze haben hohes

8

Kulmbacher Land im April


Potenzial, denn sie stehen von

Natur aus auf dem Speiseplan vieler

Tiere. Aber auch uns Menschen

bieten sie eine Vielfalt, die in den

Regalen der Supermärkte vergeblich

zu suchen ist. Schlehe (Prunus

spinosa), Kornelkirsche (Cornus

mas), Aronia (Aronia melanocarpa)

oder Felsenbirne (Amelanchier

ovalis) sind nur wenige der

schmackhaften und zugleich attraktiven

Gehölze für einen biodiversen

Garten.

Kunden wünschen sich in einem

Teil ihres Grundstücks explizit ein

Obst- und Gemüsebeet oder auch

eine Kräuterspirale neben der

Terrasse“, so Landschaftsgärtner

und BGL-Vizepräsident Jungjo -

hann. „Besonders beliebt sind

Arten und Sorten, die kaum bekannt

oder sehr alt sind. Etwas im

eigenen Garten zu ernten, das

sonst nur schwer zu bekommen

ist, hat besonderen Charme.

Jonagold, Golden Delicious oder

Braeburn kennen wir alle aus den

Obstregalen. Aber haben Sie

schon einmal von den altdeutschen

Sorten Altländer Pfann -

kuchenapfel oder dem Geflamm -

ten Kardinal gehört? Und das

Beste: Die Früchte schmecken

nicht nur uns Menschen gut – im

Winter sind die übriggebliebenen

Äpfel auch in der Tierwelt heißbegehrt.“

Naschgarten für alle

„In den letzten Jahren zeichnet

sich ein klarer Trend hin zum

Naschgarten ab – viele unserer

Kauerndorf

An der Schorgast

95361 Ködnitz

Tel. 09221/827768

Floristik • Zimmerpflanzen

Gemüsepflanzen

Saisongartenpflanzen

für Beet und Balkon

Durchgehend geöffnet von Mo-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-12.30 Uhr

Kulmbacher Land im April

9


geistert von Krokus zu Narzisse

und sammeln Pollen sowie Nektar.

Im Sommer kommen Sonnen hüte

(Rudbeckia), einfachblühende

Dah lien und Rosen gut an.

In der dritten Jahreszeit lockt die

Herbst-Anemone (Anemone hupehensis)

und Rosensträucher trum -

pfen mit ihren Hagebutten auf.

Gerald Jungjohann: „Ein vielfältiger

Garten zeichnet sich dadurch

aus, dass er zu jeder Jahreszeit etwas

zu bieten hat – und dabei auf

herrliche Weise alle Sinne anspricht.“

Wer sich einen abwechslungsreichen

Garten wünscht, holt

sich am besten die Unterstützung

eines Land schafts gärtners. Der

Profi hat ein umfangreiches Pflanzund

Pflanzen wis sen, kennt auch

au ßerge wöhnliche Sorten, und

beachtet bei der Auswahl sowohl

Garten größe, Standortbe ding -

ung en als auch Blütezeit und

Wuchshöhe. Weitere Informa -

tionen gibt es auf www.meintraumgarten.de.

Die Gärtner

Ramming und Tröster,

Schlömen / Neuenmarkt

Vielfalt rund ums Jahr

Auch Zwiebelblumen, Stauden

und Gräser haben doppelten

Mehrwert: Sie lassen sich zum einen

zu beeindruckenden Pflanz -

kombinationen zusammenstellen

und bieten zum anderen Insekten

ein reiches Buffet. Jetzt im Frühling

fliegen Bienen und Hummeln be-

Elke Schwarzer

144 Seiten, 16,95 Euro,

Ulmer Verlag

HEIMISCHE PFLANZEN

FÜR DEN GARTEN

100 Blumen, Sträucher und Bäume für Biene & Co.

Ihr kleiner Garten soll angelegt oder in einen

Naturgarten umgewandelt werden? Dann finden Sie in

diesem Buch die passende Pflanzenauswahl. Heimische

Pflanzen, die den kleinen Hausgarten mit ihren Blüten,

Blättern und Rinden schmücken und außerdem nützlich

für die heimische Tier- und Pflanzenwelt sind. Die

rund 100 beschriebenen Stauden, Sträucher und kleinen

Bäume sind attraktiv, bleiben meist kompakt und machen den Garten zum

Naturgarten. Zusätzlich gibt es kleine Gartenprojekte zum Selbermachen, die

Ihren Garten zur Wellnessoase für Tiere und Menschen werden lassen.

Töpferei am Museum

Schöne Keramik

für Garten und Terrasse

Marianne Le Dieu

Kirchplatz 9a

95349 Thurnau

Telefon 0 92 28 / 9 77 30

www.keramik-ledieu.de

10

Kulmbacher Land im April


Heike Boomgaarden, Bärbel Oftring, Werner Ollig

NATURGARTEN GANZ EINFACH

35 Ideen für nachhaltiges Gärtnern. Mit wilden Ecken, Bienen-Tankstellen und Wiese statt Rasen

Im täglichen Leben ist es gar nicht so einfach, der Natur etwas Gutes zu tun. Wer würde nicht gerne mit dem Fahrrad

zur Arbeit fahren, sein Haus klimafreundlich umbauen und einen möglichst kleinen CO2-Fußabdruck hinterlassen? Öff -

Lars Weigelt

IDEENBUCH

GARTENGESTALTUNG

444 Inspirationen für jede Gartensituation

Träumen Sie auch von einem Garten, der perfekt

zu Ihnen passt? Von Ihrer eigenen Oase, in

der Sie sich vollkommen zu Hause fühlen?

Schluss mit Träumen! Lassen Sie sich inspirieren

und leben Sie Ihren persönlichen Gartentraum.

Garten- und Freiraumplaner Lars Weigelt vermittelt

Ihnen in diesem Buch sichere

Orientierungspunkte auf dem Weg zum

Traumgarten. Ob Familien- oder Nutzgarten,

Vor- oder Dachgarten, Land- oder Stadtgarten:

Ein Stück italienische Lebenslust

für Ihren Garten

Holen Sie sich das Urlaubsgefühl nach Hause

und backen Sie Ihre Pizza mit Ihrem eigenen

Pizzaofen / Holzbackofen.

Wir führen unterschiedliche Modelle

und verschiedenen Größen.

Bitte fragen Sie bei uns an.

256 Seiten, 30,00 Euro,

Ulmer Verlag

Dieses Buch hilft Ihnen dabei, Ihren persönlichen Gartenstil zu finden

und umzusetzen. Ob Treppen, Mauern, Wege oder Wasser im

Garten – entdecken Sie kleine und große Lösungen und erfahren Sie,

welche Materialien und Elemente sich für Ihren Garten am besten eignen.

Erste Pinseria in Oberfranken

Unsere Pizza-/Pinsahütte hat geöffnet:

Fr., Sa. und So. von 17-20 Uhr

Andresini M.

96215 Lichtenfels/Klosterlangheim,

Oberlangheimer Str. 10

www.michael-andresen.de

0170 / 9 33 49 43

144 Seiten, 19,95 Euro,

Ulmer Verlag

nen Sie der Natur doch einfach das Gartentor! Mit den 35 Bausteinen in diesem Buch können Sie sich Ihren Natur garten

einfach selbst zusammenbauen: Ob ein Stückchen Wiese statt Rasen, regionale Materialien für die Trocken mau er,

leckere Ernte aus Hochbeet und Mischkultur oder Bienen-Tankstelle und Fledermaus-Villa – hier erfahren Sie, wie Sie

sich mehr Natur in den Garten holen können. Als Belohnung gibt es Erholung, Lebensraum und Erlebnisort für Mensch

und Natur!

Kulmbacher Land im April 11


„Bayerische Pflanze des Jahres“:

Die „Sunny Sisters“ sorgen für Farbe

Ihre runde Blüte ist der Inbegriff einer

perfekten Blume, bislang ist sie aber

nur als Schnittblume verbreitet. Die

Rede ist von der Gerbera. Doch nur

wenige wissen, dass es inzwischen

Garten-Gerbera gibt, die den ganzen

Sommer über im Freien gedeihen.

Die bayerischen Gärtner sind der

Überzeugung, dass sich das bald

ändern wird, denn die Vielfalt an

trendigen Farben und unterschiedlichen

Blütenformen und -größen

wächst mit jedem Jahr. Sie haben die

Garten-Gerbera deshalb zur „Bayeri-

schen Pflanze des Jahres 2022“ gewählt

– erhältlich ist sie ab dem letzten

April-Wochenende, wenn die

Som mer blumen-Zeit beginnt.

Bayern weit bieten dann über 250

Mitgliedsbetriebe des Bayeri sc hen

Gärt ner ei-Verbandes die schönsten

Gerbera in fünf faszinierenden Far -

ben an. Viele von ihnen stellen sie am

23. April im Rahmen ihres „Ta ges

der offenen Gärt nerei“ vor.

„Sunny Sisters“ nennen die beteiligten

Gärtnereien ihre bunte Gerbera-

Die „Sunny Sisters“ gibt es in fünf fröhlichen Farben, die den ganzen

Sommer über für gute Laune sorgen. Bildquelle: HilverdaFlorist

Auswahl liebevoll, denn diese

„Som mer-Mädels“ in verschiedenen

sonnigen Farb -

tönen verbreiten gemeinsam

gute Laune. Ihre

Blüten stände sind zwar etwas

kleiner als die der

Gerbera, die wir aus den

Blumensträußen kennen.

Dafür sind sie umso zahlreicher

und werden zu einem

außergewöhnlichen Blick fang

überall da, wo die Sonne hinscheint.

Alle Sunny Sisters gehören zu den

„Garvinea“, das sind Garten-Ger -

bera, die besonders langlebig sind.

Sie stammen aus Südafrika, wo sie

wie Stauden verwendet werden.

Winterhart sind sie jedoch nur in ihrer

Heimat oder in mediterranen

Regionen. In Bayern brauchen sie einen

Wintergarten oder einen kühlen

hellen Raum, wo sie möglichst frostfrei

überwintern können. Aufgrund

ihrer Herkunft werden die Garten-

Gerbera auch „Barberton-Daisy“ ge-

12

Kulmbacher Land im April


Auch in diesem Jahr möchten

wir Ihnen ein umfangreiches

Sortiment rund um den

Garten präsentieren:

Ziersträucher, Obstbäume, Beerensträucher,

Stauden, Nadelgehölze, Rosen und andere

Gehölze von ausgesuchten deutschen Baumschulen.

Frühlings- und Sommerblumen, Kräuter- und

Gemüse pflanzen in fränkischer Gärtnerqualität.

Erden, Dünger, Sämereien, ... u.v.m.

Natürlich dürfen bei TERRA ROSA die Gartenaccessoires

und Geschen kartikel nicht zu kurz kommen.

Dies Alles erhalten Sie in einem Ambiente,

das zum Bummeln einlädt und natürlich

mit fachkundiger Beratung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch IHR TERRA-ROSA-TEAM

Albert-Ruckdeschel-Str. 18 • 95326 Kulmbach • Tel. 09221 - 8 78 60 11

nannt, da sie an die wilden Gerbera

auf den Goldfeldern von Barberton

erinnern. Hierzulande ist überall da,

wo die Son ne hinscheint, ein guter

Platz für die Sunny Sisters. Sie eignen

sich als „Blumen strauß im Topf“ für

den Lieb lings sitzplatz auf der Terras -

se ebenso wie als fröhlicher Will kom -

mensgruß vor der Ein gangs tür.

Aufgrund ihrer Herkunft ist die

Garten-Gerbera an Zeiten mit wenig

Wasserzufuhr gewöhnt. Im Gegen -

teil: Sie mag es gar nicht, wenn sie zu

lange nasse Füße hat. Aus dem

Pflanzgefäß sollte überschüssiges

Wasser daher gut ablaufen können.

Auch Balkonkästen in der Sonne sind

deshalb ein geeigneter Ort für die

Sunny Sisters. Die leuchtenden

Farben sind schon von weitem zu sehen.

Ein Kasten lässt sich mit der gleichen

Bütenfarbe oder einer bunten

Mischung gut füllen. Aber auch mit

anderen Sommer blu men kombiniert

oder gar mit Kräutern und Gemüse

ergibt sich ein schöner Anblick.

Bezugsquellen, Pflegetipps und

mehr sind zu finden unter

www.sunny-sisters.de BGV

EiKoHum - Naturkraft für Ihren Garten

Qualitätserden

von Kompost, Terra Preta, verschiedenen Pflanzerden

bis Rindenmulche ist bei uns alles lose auf Hänger zum

selbst einfassen oder in Säcken erhältlich.

Kompostanlage Katschenreuth

Rother Hügel 8 • Tel.: 0 92 21 / 6 66 08

info@eichner-kompost.de

www.eichner-kompost.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 7 – 12 Uhr, 13 – 17 Uhr,

Samstag: 8 – 12 Uhr

Kulmbacher Land im April 13


MARION LAGODA

EIN GARTEN

ÜBER DER ELBE

ROMAN

Hamburg, 1913: Als Hedda ihre Stelle als Obergärtnerin

bei der jüdischen Bankiersfamilie Clarenburg antritt, hat

sie es nicht leicht. Auf dem parkähnlichen Anwesen

oberhalb der Elbe ist sie die erste Frau auf diesem Posten

und wird von den ausschließlich männlichen Kollegen entsprechend kritisch

beäugt. Doch als sich in den 1930er Jahren die Zeiten verdüstern,

geraten sowohl Hedda, die jüdische Vorfahren hat, als auch die Familie

Clarenburg immer mehr in

Bedrängnis.

Das Kulmbacher Land verlost

3 Exemplare. Wer gewinnen möchte,

schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit

dem Stichwort „Ein Garten über der

Elbe“ (Einsen de schl.: 23.04.2022) an

das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

384 Seiten, 22,00 Euro,

C. Bertelsmann

Verlag

Hurra - endlich Frühling!

Das Kulmbacher Land verlost einen

AKKU-Laubbläser Milwaukee M18FBL

im Wert von 449,-- €.

Wer gewinnen möchte, schreibt

eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort

„AKKU-Laubbläser“

(Einsen de schl.: 23.04.2022)

an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Willkommen zur 13. FrühjahrsLust, dem Markt für Garten und Kleintiere am

9. + 10. April 2022 auf dem Wolfgangshof bei Anwanden.

Rund 180 AusstellerInnen, darunter zahlreiche Neue, freuen sich auf Ihren

Besuch. Lassen Sie sich verführen von der großen Auswahl an Kräutern,

Pflanzen, Blumen und Gartenutensilien und holen Sie sich Tipps von den

Experten für die neue Gartensaison.

Was wäre ein Garten ohne Tiere? Hühner, Enten,

Gänse und alte Haustierrassen können im

Streichelzoo bewundert und den Küken beim

Schlüpfen zugeschaut werden.

Jede Menge Kinderspaß gibt es auch in der

Kindergärtnerei, beim Floßfahren, Kettcarfahren,

mit dem Bungeetrampolin und dem Basteln mit

Landart-Künstler Thomas Fitzthum. Die Kinder

können Keramik gestalten, Mosaike herstellen, Bohnenstangen und Papp schmet -

terlinge anmalen und mit nach Hause nehmen, oder eine Runde mit der Ziegen -

kutsche drehen.. Schauen Sie Schmied, Ostereiergraveurin und Glas bläsern bei

der Arbeit über die Schulter.

Vorträge und Workshops zu vielen Gartenthemen runden das bunte und informative

Programm ab. Neu sind Blumendekokurse mit der Floristmeisterin Bea

Schaffranka. Der Pflanzendoktor gibt Tipps und untersucht Ihre Gartenerde.

Zudem können Gäste bequem einkaufen und einladen: an den Eingang fahren

und mit der Schubkarre zum Ausleihen alles in das Auto bringen.

Sa. & So. von 10 -18 Uhr. Eintritt 8 €, ermäßigt 5 €; Kinder bis14 Jahren Eintritt frei.

Verkauf – Beratung – Reparatur

E.-C.-Baumann-Str. 28, 95326 Kulmbach

Tel. 09221/947575, Fax 947577

E-Mail: info@bernd-michaelis.de

Internet: www.bernd-michaelis.de

14

Kulmbacher Land im April


Uns geht das Herz auf und Ihnen sicherlich auch – Endlich wieder Gartentage auf Schloss Guteneck!

ach 2 Jahren freuen wir uns von

NHerzen Ihnen wieder die Gartentage

präsentieren zu können. Die Wieder be -

lebung unseres Schloss ge ländes durch

die einmalige Veran staltung wird von allen

schon herbeigesehnt.

Sie erwartet ein umfangreiches Rahmen -

pro gramm und viele Highlights. 120

Aussteller präsentieren alles rund um den

Garten und die Pflanzen. Für Familien

gibt es ein perfektes Rahmenprogramm

für einen Ausflug ebenso für alle Natur -

liebhaber und Hobbygärtner. Delikate

Schmankerl aus der Region werden

selbstverständlich auch angeboten. Es

gibt einen Frühlings- und Ostermarkt mit

5.000 versteckten Oster eiern für unsere

kleinen Gäste und Überraschungen auch

für unsere großen Gäste. Ebenso können

die Kinder den Streichelzoo, das Pony -

reiten, das Speckstein schnitzen u.v.m.

erleben. Zahlreiche Fach vor träge für

Interes sierte, Schloss führungen für Er -

wachsene und Kinder sowie Livemusik

runden das Programm ab.

An allen Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Eintritt: 7,– Euro, 6,– Euro für

Busgruppen (pro Person), Kinder bis 16

Jahre frei. Von den Eintrittspreisen geht

jeweils 1 Euro als Spende für den

Naturschutz an die Heinz Sielmann

Stiftung.

Wie immer sind ausreichend Park plätze vorhanden. Hunde sind

angeleint auf dem Gelände erlaubt.

Weitere Informationen finden Sie immer aktuell auf

www.schloss-guteneck.de

Das Kulmbacher Land verlost

10 x 2 Freikarten für den 16. bis 18. April.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort

„Gartentage auf Schloss Guten eck“ (Einsen de schl.: 11.04.2022)

an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kulmbacher Land im April 15


Gesundheit & Wellness

Das Säure-Ba -

sen-Gleich ge -

wicht unseres

Körpers und unserer Ernährung

muss stimmen. Der Säure-Basen-

Haushalt ist ein grundlegendes

Regulativ des gesamten Stoff -

wechsels im menschlichen Orga -

nismus, ebenso wie in der Natur.

Ein ausgewogenes Verhältnis

zwischen Säuren und Basen bestimmt

die Verdauungsvorgänge,

die Stoffwechselvorgänge im

Organismus, Enzymreaktionen,

elektrische Auf- und Entladungen

Sauer macht

nicht lustig!

verschiedener Körperzellen und

vieles mehr. Alle Zellen und

Organe des Menschen brauchen

ein bestimmtes Milieu, um optimal

zu gedeihen. Ihr Milieu, das

sind vor allem die Sie umgebenden

Körpersäfte, entscheidet

über Vitalität und Wohlergehen.

Die Körperflüssigkeiten verändern

sich permanent, je nachdem

wie wir leben und was wir zu uns

nehmen. So wie der Wald durch

sauren Regen leidet, so führen falsche

Ernährung, fehlende Bewe -

gung und Stress auch beim

Menschen zu Übersäuerung

(Acidose). Der Überschuss an

Säure raubt dem Körper wichtige

Mineralien, wie Magnesium,

Cal cium, Kalium und Eisen, welche

Knochen, Gelenke und

Muskeln entzogen werden. Es

kommt zu Arthrosen und

Magen-Darm-Erkran kung -

en. Ein Zu sammenhang mit der

chronischen Übersäuerung lässt

sich z.B. auch bei Migräne,

Karies und vor allem Osteo -

porose feststellen. Ziel der

Behandlung der Osteoporose ist

nicht nur die unkontrollierte Ga -

be von Mineral stoffen und Hor -

mo nen, sondern das Erken nen einer

latenten Azidose, der Aus -

gleich derselben und die Verbes -

serung der Stoffwechselsituation,

Um ein ausgeglichenes Säure-

Basen-Verhältnis im Körper zu erlangen,

gehören basische Lebens -

mittel unbedingt dazu. Erhöhen

Sie bereits früh am Morgen mit

dem Jentschura Mor genstund Brei

Ihre körperliche Leistungsfähigkeit

und Ihre geistige Konzentrations -

fähigkeit.

Die basische Körperpflege stellt eine

ideale Ergänzung zur basischen

Ernährung da. Mit den basischen

Körperpflege-Produkten können

Sie Ihren Körper pflegen und verwöhnen.

Tauchen Sie ein in die

Welt der „Basen“ und erleben Sie

eine völlig neue Form von Well -

ness, Schönheit und Körperpflege!

Kulmbacher

und Teeladen

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9 - 13.30 Uhr,

14 – 18 Uhr, Sa. 8.30 – 13 Uhr

16 Kulmbacher Land im April


Gesundheit

& Wellness

vor allem durch Basenzufuhr über

die Ernährung. Säurebildende

Nah rungsmittel sind vor allem

Fisch, Fleisch und Wurst, Eier,

Käse, Südfrüchte, raffinierter weißer

Zucker, Kakao, Wein und alle

Weißmehlprodukte. Diese Le -

bensmittel sind nicht grund -

sätzlich schädlich. Im Ge genteil,

sie gehören unbedingt mit auf

den Speiseplan, aber sie sollten

in einem ausgewogenen Verhältnis

zu den basischen Spei sen stehen

(etwa 1/3 zu 2/3), welche

den „Über schuss“ an Säuren auffangen.

Ein typisches basisches

Grundnah rungsmittel ist z.B. die

Kartof fel, die im Magen Säure

bindet und daher auch Magen be -

schwerden lindert. Sie gehört regelmäßig

auf den Tisch. Basisch

sind außerdem noch einheimische

Obst- und Gemüsesorten

wie Karotten, rote Rüben, Sel -

lerie, Kürbis, Blatt salat. Unter den

Südfrüchten gelten lediglich

Bananen als reich an basischen

Mineralien. Zum Trinken eignen

sich besonders stilles Wasser und

Kräutertees. Nicht zu vergessen

bei der sog. Basentherapie ist

ausreichende Bewegung, wodurch

nicht nur der Knochen in

seiner natürlichen Funktion beansprucht,

sondern auch über die

Lunge unmittelbar Kohlen säure

abgeatmet wird. Das Wissen um

die Zusammenhänge des Säure-

Basen-Haushaltes in der Ernäh -

rung ist keine Erfindung moderner

Gesundheitsapostel, sondern es

handelt sich vielmehr um alte, in

der heutigen Zeit leider vergessene

Erfahrungen. Ein Beispiel dafür

ist die basische Ernährung in

Form der Kartoffel mit Butter bzw.

kaltgepresstem Leinöl, oder es ist

gesund und gleichzeitig äußerst

lecker, die „sauren“ Erdbeeren

mit dem „basischen“ Schlagrahm

zu ergänzen.

Dr. med. Manfred Kummer

Info: 0 92 27 / 66 77

Ob Heuschnupfen oder Pollenflug ...

„Heil-Salzgrotte, die tut gut!“

Stärken Sie Ihr Immunsystem

ie natürliche Heilkraft des Salzes ist schon seit Jahr tau senden

D bekannt: So war Salz als Heilmittel bereits in der Antike

geschätzt. Auch die Schulmedizin empfiehlt Kuren am Meer oder

in Salzberg stollen, was für die meisten Menschen mit langen

Anfahrtswegen und Reisestrapazen verbunden ist.

Gutscheine für jeden Anlass!

„Heil“-Salzgrotte

Kneipp-Gesundheitshof Ferienwohnungen

Waldbuch 2, 96364 Marktrodach/Seibelsdorf

Telefon: 09223/1482

www.biohof-heil.de,

info@biohof-heil.de

Anmeldung nach

telefonischer Absprache

Parkplätze direkt

vor dem Haus!

Michaela Girsch

160 Seiten, 19,95 Euro,

Ulmer Verlag

ENTGIFTEN MIT

HEILPFLANZEN

Natürlich einfach gesund. Tee, Tinktur

oder Saft? Finde deine Methode!

Entgiften hilft, die Selbstheilung zu aktivieren

und gesund zu bleiben. Mit sanften

Heilpflanzenkuren entschlacken Sie den

Körper, fühlen sich wohler und gesünder.

Dabei ist Entgiften mehr als die

„Durchspülung“ der Nieren: Ganzheitliches

Entschlacken spricht Leber, Darm, Niere,

Lunge, Lymphsystem und Haut gleichermaßen

an. In diesem Buch lernen Sie die verschiedenen

ausleitenden Organe kennen und

erhalten Vorschläge für bewährte Heilpflanzenkuren – mit

Spielraum für individuelle Schwerpunkte. Dabei können Sie auf unterschiedlichste

Zubereitungen zurückgreifen: Tees, Tinkturen,

Pflanzenfrischsäfte, Arzneimittel – alles auf Basis hochwirksamer

Heilpflanzen. Mit Rezepturen und Sammeltipps.

Kulmbacher Land im April 17


Gesundheit & Wellness

Bärlauch (Allium ursinum)

wächst von März bis Ende Mai. Er ist eine sehr wertvolle Frühlingspflanze

für die Volksheilkunde und auch für die Verwendung in der Küche steht uns

dieses würzige Wildkraut mit seinem knoblauchartigen Aroma zur

Verfügung. Er schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch eine wohltuende

Wirkung auf den gesamten Organismus.

Verwendete Pflanzenteile: Blätter, Blüten und Zwiebeln

Sammelzeit: März bis Ende Mai, Blüten April/Mai und die Zwiebeln ab

Mitte Juni

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind: Senf öl glykoside, Flavonoide (antiviral,

antibakteriell), Lektine (antibiotisch wirksam), Vitamin A, B, und F

Wirkung: blutdrucksenkend, antibakteriell, blutverdünnend, blutreinigend,

vorbeugend bei Arteriosklerose, ausleitend bei Schwermetall belas ‐

tung, hilft bei schlecht heilenden Wunden

Die Kraft des Bären wurde auf den Pflan zennamen übertragen – Bärlauch,

allium ursinum – allium = Lauch, ursinum = den Bären betreffend.

Die Blätter des Bärlauchs kommen einzeln aus der Zwiebel. Sie stehen einzeln

auf langen, dreikantigen Stielen (Achtung Ver wechslungsgefahr:

Maiglöckchen, Herbst zeitlose und Salo ‐

mon siegel ‐ stark giftig ‐ entspringen die

Blätter gemeinsam aus einem Stiel)

Vom Bärlauch ist alles essbar – auch die

Blüten. Dass man Bärlauch nicht mehr essen

soll, wenn er blüht ist ein Irrglaube.

Einzig die Blätter schmecken nicht mehr so

aromatisch, da die Kraft in die Blüte wandert.

Die Blüten des Bärlauchs sind übrigens

ein Genuss und eine sehr schöne Deko

z.B. über einen Salat.

Zum Trocknen eignet sich Bärlauch weniger

da er sehr schnell sein Aroma verliert.

Ansonsten lässt er sich vielseitig verarbeiten.

Egal ob Pesto, Bärlauchaufstrich oder auch

eine leckere Suppe – der Fantasie sind da

keine Grenzen gesetzt.

Rezept für eine Bärlauchsuppe:

Ca. 150 g frische Bärlauchblätter, 750 ml

Gemüsebrühe, 50 ml Creme fraiche oder

Sahne, 1 EL Butter, 3 bis 4 Mehlig kochende

Kartoffeln, Salz und Pfeffer. Gemüsebrühe

mit den Kartof feln kochen bis die Kartoffeln gar sind. Bärlauch klein schneiden,

dazugeben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit

Creme fraiche oder der Sahne verfeinern. Mit Blüten von essbaren Früh ‐

jahrsblühern dekorieren. Dazu schmeckt geröstetes Brot mit Kräuter ‐

butter.

Bärlauchaufstrich:

4 hartgekochte Eier, 3 Handvoll Bärlauchblätter, 150 g Creme fraiche, 4 –

5 EL Mayonnaise und Salz nach Geschmack. Die Eier fein hacken,

Bärlauchblätter klein schneiden, alle Zutaten miteinander vermischen.

Oder einfach kleingehackte Bärlauch blätter mit Frischkäse mischen und

mit Kräutersalz würzen. Lecker auf frischem Brot!

Erika Bauer, zertifizierte Kräuterführerin, Kräuterdorf Nagel

„Haus der Kräuter“ •

Kemnather Straße 3

Das Lädchen ist ab 16. April wieder von 14 – 16 Uhr geöffnet

18 Kulmbacher Land im April


Ursula Asamer

BLÄTTER, KNOSPEN,

RINDE & CO

Heimische Speiselaubbäume für Küche und

Gesundheit

Das uralte Wissen um heimische Speiselaub -

bäume wird mit diesem besonderen Buch wiederbelebt:

Was findet man in der Natur und wie

kann es verwertet werden? Welche Blätter,

Knospen, Rinden, Baumsäfte oder Wurzeln sowie

Früchte von heimischen Laub- und

Nadelbäumen können sowohl in der Küche als

auch in der Kosmetik und für gesundheitliches

200 Seiten, 19,90 Euro,

Leopold

Stocker

Verlag

Wohlbefinden verwendet werden? Werden sie zubereitet oder roh genossen?

Worauf muss geachtet werden?

In über 200 Rezepten für Küche und Gesundheit werden alte

Traditionen mit modernen Zubereitungen und Anwendungen kombiniert.

Zahlreiche Ideen und neue umsetzbare Vorschläge sowie einfache

Rezepte bereichern über das ganze Jahr den Speiseplan und den

Lebensalltag. Auch naturheilkundliche Aspekte werden in Form von

selbst hergestellten Salben, Essenzen, Baumkosmetik und vielem mehr

vorgestellt. Der Fantasie und der eigenen Kreativität in der

Naturküche sind keine Grenzen gesetzt.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Blätter, Knospen,

Rinde & Co“ (Einsen de schl.: 23.04.2022) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Marion Reinhardt

WILDKRÄUTER

VOR DEINER HAUSTÜR

264 Seiten, 28,00 Euro,

ars vivendi Verlag

Wer genau hinsieht, kann im Wald, auf der Wiese

oder sogar im eigenen Garten viele grüne

Schätze entdecken: Löwenzahn, Giersch, Mäde -

süß oder Vogelbeeren wachsen fast überall und

lassen sich zu vielfältigen Gerichten und einfachen

Mittelchen für die Hausapotheke verarbeiten.

Im Buch finden sich außerdem zahlreiche nützliche

Tipps und Tricks; wie z.B. ein Saison kalen -

der, Hin weise zur Ernte und an welcher Stelle man

suchen sollte, um das gewünschte Kraut zu finden.

Für die sichere Suche ist außerdem ein praktisches Begleitheft mit den

wichtigsten Pflanzeninfos beigelegt. Mit diesem, einer Küchenschere

und einer Papiertüte ausgestattet, steht einem erfolgreichen

Kräutersammel-Ausflug nichts mehr im Weg.

Das Kulmbacher Land verlost 3 Exemplare.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort „Wildkräuter“

(Einsen de schl.: 23.04.2022) an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gesundheit

& Wellness

Bad Brambacher enthüllt sein Beeren -

geheimnis: Garten-Limonade Schwarze

Johannisbeere NEU im Sortiment

Fruchtig, frisch und lecker, als hätte man sie selbst gemacht! Mit

diesen Eigenschaften begeistern die naturtrüben Bad Brambacher

Garten-Limonaden die Verbraucher. Nun wird das Sortiment um eine

weitere Garten-Limonade ergänzt: Konsumenten können sich ab

Mitte März auf den vollaromatischen Geschmack von sonnengereifter

schwarzer Johannisbeere freuen!

Mit der neuen Sorte Schwarze Johannisbeere will man an diesen Erfolg

anknüpfen. „Wie auch bei den anderen Sorten, steckt auch in der neuen

Garten-Limonade Natur pur“, sagt Jens Bunzel. Der hohe Fruchtgehalt

von zehn Prozent sorgt für den vollaromatischen Geschmack. Und natürlich

wird auch die neue Bad Brambacher Garten-Limonade mit quellfrischem

Mineralwasser hergestellt und mit biogener Kohlensäure versetzt.

Im Gegensatz zur technisch hergestellten Kohlensäure ist biogene

Kohlensäure natürlicher Herkunft. Sie wird nachhaltig und klimaneutral

produziert.

„Wir verzichten zudem bewusst auf künstliche Zutaten wie Farb-, Süßund

Konservierungsstoffe, denn immer mehr Menschen wünschen sich

Lebensmittel und Getränke natürlichen Ursprungs. Gesüßt wird die

Garten-Limonade von Bad Brambacher mit reinem Zucker, der das natürliches

Geschmackserlebnis abrundet“, führt Bunzel weiter aus.

„Deshalb schmeckt auch die neue Garten-Limonade Schwarze

Johannisbeere so gut, wie selbst gemacht.“

Darüber hinaus steht Bad Brambacher mit seinen Gebinden für ein hohes

Maß an Nachhaltigkeit. Die Bad Brambacher Garten-Limonaden

sind in einer 0,7-Liter Glas-Mehrwegflasche, der trendigen 0,5-Liter-

Longneck-Mehrwegflasche sowie der praktischen 0,5-Liter PET-Flasche

erhältlich. „Gerade die 0,5-Liter PET-Flasche ist bequem zu greifen,

leicht zu tragen und kompakt zu verstauen, also der ideale Begleiter für

alle Freizeitaktivitäten“, sagt Bunzel.

Mehr noch: Seit dem Herbst 2021 verwendet Bad Bram bacher

nur noch PET-Flaschen, die zu 100 Prozent aus recycelten

PET-Flaschen hergestellt werden. „PET ist ein hochwertiger

Wertstoff, mit dem wir aus wirtschaftlichen

und ökologischen Gründen

sehr sorgsam umgehen“, so Bunzel.

„Unsere Überzeu gung ist es,

den Kreis lauf ge danken zu

forcieren und den Einsatz

wiederverwertbarer Rohstoffe

dem von neuen Ressourcen

vorzuziehen.“

Bad Brambacher Garten-Limonaden

gibt es unter anderem in

Getränke abhol märk -

ten, Naturkost lä -

den, im Lebens -

mittel einzelhandel

so wie in

der Gastronomie

und Hotel lerie.

Kulmbacher Land im April 19


Termine

Das Meeting der

Anonymen Alkoholiker

am Donnerstag um 19:00 in der

Auferstehungs-kirche in der Blaich,

Hagleite 30, 95326 Kulmbach findet bis

auf Weiteres nicht statt. Unser Telefon -

kontakt steht weiterhin zur Verfügung:

Micha 09221-6919247 oder 0176-

76451996, Email: micalito@web.de

Alternativ bieten wir zur selben Zeit ein

Online-Meeting auf ZOOM an unter 869

801 46017. Das Kennwort ist 95326.

Meeting für Angehörige von

Alkoholikern Alle, die ein Problem mit

dem Trinkverhalten eines Angehörigen

oder eines Freundes haben sind

willkommen.

Gemeindehaus Kreuzkirche, Tilsiter

Straße 35 in Kulmbach

Jeden Freitag um 19.30 Uhr

Telefonkontakt: 09203 1517

Thomas Purucker, Insel 8

www.hofladen-purucker.de

Öffnungszeiten: Di.-Do.,

Sa. 9-13 Uhr, Fr. 9-18 Uhr

Speiseplan für April:

Fr., 01.04. Rindfleischpfanne

Teryaki mit

Gemüse und Reis

Fr., 08.04. Haxn gegrillt

oder gekocht

mit Kraut und Klöß

Do.,14.04. Matjesfilet nach

Hausfrauenart

mit Salzkartoffeln

Fr., 22.04. Schäuferla

mit Kraut und Klöß

Fr., 29.04. gefüllte Paprika

mit Reis

1. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr MURDER MYSTERY DINNER: „Murder for

Fun“ - Feinstes Kulinartheater auf Burg Rabenstein. Info:

Tel. 09202/970-044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“. Eintritt frei!

19:00 Uhr „Lügen und andere Wahrheiten“ - Politisches

Karbarett mit Uli Masuth im Großen Kurhaussaal

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreises Bayreuth in der ESG

Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24. Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr „Glückliche Tage“ von Samuel Beckett in der

Studiobühne, Röntgenstr. 2. Karten: www.studiobühnebayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth, Opernstr. 22,

Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr Sebastian Reich & Amanda mit neuem

Programm „Verrückte Zeit“ in der Ober frankenhalle, Am

Sportpark 3

Hof

19:30 Uhr 08. Symphoniekonzert 2021/22 der Hofer

Symphoniker in der Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4. Werke von Arturo Márquez, Astor

Piazzolla, Heitor Villa-Lobos, Jose Pablo Moncayo. Solist:

Per Arne Glorvigen Bandoneon). Dirigent: Hermann

Bäumer. Karten: 09281/7200-29

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine Gruppe“ -

Treffen im Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 + 5; Kontakt:

Reiner - Tel.: 09221-5772

20:00 Uhr Theater: DAS BAUMANN, Ziegelhüttener-Str.

40: „Der Krug is hie“ - die fränkische Fassung der herben

Komödie „Der zerbrochene Krug“. Info + Karten: 09221-

93393 oder www.das-baumann.de

Lichtenfels

17:00 bis 21:00 Uhr „Astgabel schale oder Astgabel-

Garten stecker“ - Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-795101

Nürnberg

19:30 Uhr Banana fishbones - Live & unplugged im

Gutmann am Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911-414196

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofort planung (Bitte Raumstellmaße mitbrin-

Wir suchen

UNTER-

STÜTZUNG

für unseren

Garten.

Tel. 0178 / 71 22 808.

GUMPERSDORFER

DORFFLOHMARKT

Gemeinde Untersteinach

Landkreis Kulmbach

am Sonntag, den 3. April

von 10-16 Uhr

Teilnehmende Anwesen sind mit

Luftballons gekennzeichnet

Für‘s leibliche Wohl ist am Dorfplatz

bestens gesorgt.

Die Dorfgemeinschaft

freut sich auf Euch!

20

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 2. April

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

gen!) bei Küchen Sieber, Birken -

weg 8. Terminverein barung unter

Tel.: 09251-6244

Wunsiedel

20:00 Uhr Luna Bühne Weißen -

burg: „Fränkisches Amtsgericht -

Folge 430“. Lustiger als jede

Gerichtsshow im Möbelsaal des

Fichtelgebirgsmuseums,

Sigmund-Wann-Spital, Spitalhof

3. Info: 09232-2032 oder

frankh@fichtelgebirgsmuseum.de

2. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Dracula“ - Feinstes Kulinar -

theater auf Burg Rabenstein,

Rabenstein 33. Info/Karten unter

Tel.: 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte

Keltenwanderung: Dominier -

endes Oppidum - der Staffelberg

(ca. 8 km). Treffpunkt-Start:

Parkplatz gegenüber Friedhof,

Viktor-v.-Scheffel-Straße. Leitung:

Karl-Heinz Müller. Anmeldung:

Kur & Tourismus Service, Tel.:

09573-33120

Bamberg

21:00 Uhr The Jakob Manz

Project - Pulsierende Energie im

Jazzclub Bamberg, Obere

Sandstr. 18. Info: 0951-53740

Bayreuth

15:00 Uhr Bei Prinz und

Prinzessin im barocken Schloss zu

Gast. So lebten Markgraf

Friedrich und Markgräfin

Wilhelmine. Führung für Familien

mit Kindern im Alter, 5-6 Jahre

im Neuen Schloss. Treffpunkt:

Neues Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

15:00 Uhr „Maunz' und Wuffs

Geflügelverkauf!

An folgenden Samstagen

09.04. • 30.04. • 21.05. • 11.06. • 02.07. • 23.07.

13.08. • 03.09. • 24.09. • 15.10. • 05.11.

bei Samen Hühnlein

Kulmbach 8.30 - 10.00 Uhr

und bei Geflügelhof Motsios

Herrnsdorfer Str. 2 91315 Höchstadt- Zentbechhofen

Tel.: 0173 5632078, Verkauf ab Hof 11 – 12 Uhr

Junghennen usw.

bitte vorbestellen

Geflügelzucht J. Schulte 05244/8914

www.gefluegelzucht-schulte.de

guter Tag“ - Mobiles Kinderstück

von Timo Parvela in der Studio -

bühne, Röntgenstr. 2. Karten:

www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse Bayreuth,

Opernstr. 22, Tel.: 0921-69001

20:00 Uhr Nachtwächterführung

Sonntag, 3. April 2022, 17 Uhr

Mit Fantasie und Tanz durch die Welt

Calliope Duo

Artashes Stamboltsyan, Violine

Sarah Stamboltsyan, Klavier

„Da stimmte, begeisterte einfach alles“, lobt

der „Vogtlandanzeiger“ ein Konzert mit dem

Calliope Duo: „... die gegenseitige Harmonie,

eine makellose Technik, eine glasklare Arti -

kulation“. Das im Jahr 2002 gegründete Duo

macht seiner Namenspatronin alle Ehre: die

griechische Muse Calliope, die „Schön stim mige“, ist die Muse der epischen

Dichtung und des elegischen Gesanges. So setzt sich auch das

Programm in der Alten Vogtei aus berühmten kurzen Werken unterschiedlicher

Länder zusammen, deren Popularität vor allem auf die

Schönheit ihrer einprägsamen Melodien zurückzuführen ist.

Eintritt: 15, – Euro

Kartenvorverkauf und Infos:

Derzeit werden die Karten nur in der Alten Vogtei, Regens-Wagner-

Platz 2 in Burgkunstadt verkauft. Telefonische Reser vierungen sind

unter 09572/750011 oder 09572/3246 möglich.

Zum Besuch der Veranstaltungen wenden wir im Moment die

2G-Regelung an: Zutritt nur für Geimpfte oder Genesende, ein

entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Ebenso gilt des Weiteren

eine durchgehende FFP2-Maskenpflicht in der Alten Vogtei.

Aktuelle Informationen: www.baur-stiftung.de.

Kulmbacher Land im April 21


Termine

in der Innenstadt. Treffpunkt: Am

Schlossturm im Harmoniehof,

Schloßberglein 1-3. Info: 0921-

88588

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Hauptein -

gang/Museumskasse. Info:

09561-8790

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

20:00 Uhr Addnfahrer - „S Lem is

koa Nudelsubbn“ - Grober

Humor aus dem bayerischen

Alltag im Kongresshaus

Rosengarten, Berliner Platz 1

Creußen

09:00 bis 12:00 Uhr Bauernmarkt

vor dem Verwaltungsgebäude,

Bahnhofstraße 11

Hof

10:00 bis 14:00 Uhr Straßen-

Flohmarkt in der Karolinenstraße.

Info: 0170-9232774 oder siegfried.krauss@gmx.de

Kulmbach

20:00 Uhr Theater: DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben Komödie

„Der zerbrochene Krug“. Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Lichtenfels

10:00 bis 12:00 Uhr „Hänge-

lichter“ - Flechtkurs im Stadt -

schloss, Stadtknechtsgasse 5.

Anmeldung: Tourist-Info, Markt -

platz 10. Tel.: 09571-795101

12:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr Bauernmarkt

am Parkplatz Lindenstraße

Nürnberg

11:00 bis 20:00 Uhr Whisk(e)y-

Messe Nürnberg THE VILLAGE im

Messezentrum, Halle 12. Info:

www.whiskey-messe.de

19:30 Uhr The Sound of Hans

Zimmer & John Williams -

Filmmusik aus Harry Potter, Fluch

der Karibik, Star Wars, The Dark

Knight u. a. in der Meister singer -

halle, Großer Saal, Münchner Str.

21. Karten: 0911/4334618

20:00 Uhr MTW - Austro-Pop aus

Nürnberg im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150.

Karten: 0911-414196

Stadtsteinach

08:00 bis 12:00 Uhr Bauern- und

Handwerkermarkt in der

Bauernmarktscheune in der

Knollenstraße

Untersteinach

20:00 Uhr „Job Suey“ -

Zusatzvorstellung der

Buschklopfer im KKB, Hauptstr.

17. Karten: 0176-84104049

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen -

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

19:00 Uhr „Brass findet Orgel“ -

Konzert mit dem Ensemble

„Blechboxx“ und Dr. Wolfgang

Pinkow an der Orgel in der St.

Johanniskirche. Eintritt frei!

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

3. Sonntag

Ahorntal

17:00 Uhr Burgkonzert: „Blue

Notes“ mit Pohl & Pohl (Zwei

Pianistinnen). Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: 5. Fastensonntag -

Passionssonntag. 9.00 Uhr Amt,

10.30 Uhr Hochamt. Tag der

ewigen Anbetung - Stille

Anbetung in der, Anbetungs -

kapelle. Info: www.vierzehnheiligen.de

14:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Fränkische Passion.

22

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Neue Ausbildung zum

Lorenga® Trainer

auf Schloss Schney

30./31. Juli 2022

oder:

Lorenga® Self Care Practitioner

für die eigene Achtsamkeit

Info unter: loretta.steinhaeuser@gmx.de,

Tel. 0 92 64 / 65 60, Mobil 0176 / 55 10 96 56

WWW.LORENGA.DE

Methode wissenschaftlich evaluiert!

Musik, Gesang und Texte vom

Abendmahl bis zur Kreuzigung

mit den Kronicher Maala,

Graatzer Dreigesang, Volksmu -

sikgruppe Kemmärä Kuckuck.

Eintritt frei. Info: www.vierzehnheiligen.de

16:00 Uhr Sagen auf dem

Staffelberg unter dem Erzähl -

baum - Aus alter und aus neuer

Zeit, Legenden und Sagen, erzählt

von Erik Berkenkamp.

Eintritt frei! Bitte Sitzkissen mitbringen

Bayreuth

15:00 Uhr Themenführung in der

Staatsgemäldesammlung im

Neuen Schloss. Offenes Geheim -

nis - Die verborgene Botschaft

der Gemälde. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

15:00 Uhr „Maunz' und Wuffs

guter Tag“ - Mobiles Kinderstück

von Timo Parvela in der

Studiobühne, Röntgenstr. 2.

Karten: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Burgkunstadt

17:00 Uhr Kultur-Sonntage in

der alten Vogtei, Regens-

Wagner-Platz 5: „Mit Fantasie

und Tanz durch die Welt -

Calliope Duo“. Info + Karten:

09572/750011 oder,

09572/3246

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am Brun -

nen vor dem Haupteingang/ Mu -

seums kasse. Info: 09561-8790

Eckersdorf

14:00 Uhr „Gartengeschichte erleben

und verstehen“ - Geführter

Rundgang durch das Garten -

kunstmuseum Schloss Fantaisie

(Führung im Museum). Treff -

punkt: Schloss Fantaisie,

Museums kasse, Bayreuther-Str.

2. Anmeldung erforderlich: Di.-

So. 9-18 Uhr, Tel.: 0921/731400-

11. (Teilnehmerzahl begrenzt)

Eggolsheim

20:00 Uhr Comedy mit

Wolfgang Krebs - „Vergelt’s

Gott“ in der Eggerbach-Halle

Gumpersdorf

10:00 bis 16:00 Uhr

Gumpersdorfer Dorflohmarkt -

Teilnehmende Anwesen sind mit

Luftballons gekennzeichnet

Helmbrechts

12:00 bis 16:00 Uhr Kaffee und

Kuchen in gemütlicher Atmos -

phäre im Museumscafé des

Oberfänkischen Textilmuseum

Helmbrechts, Münchberger Str.

17, Nähere Info unter: www.textilmuseum.de

Himmelkron

13:00 bis 17:00 Uhr Flohmarkt

„Rund ums Kind“ vor dem Lan -

zendorfer Backparadies, Auweg

2. Anmeldung unter EB-kigahimmelkron@gmx

oder Tel.:

0157-53149190

Hof

13:00 bis 18:00 Uhr Freier Eintritt

ins Museum Bayerisches Vogt -

land, Sigmundsgraben 6 und kostenlose

Sonntagsführung.

Anmeldung: 09281/815-2700

oder E-Mail museum@stadthof.de.

Info: www.museumhof.de

19:30 Uhr „Die Hamlet maschi -

ne“ - Sprechtheater von Heiner

Müller im Theater Hof, Studio,

Kulmbacher Str. 5

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im Mönchs -

hof, Hofer-Str. 20: Sonntags -

führung im Deutschen Gewürz -

museum. Anm.: 09221-80514

16:00 Uhr Schweinebesichtigung

und Fütterung mit anschl.

Verköstigung von hofeigenen

Fleischprodukten in Eggenreuth

3. Info: 09221-3919676, oder

www.kulmbacher-weideschwein.de

17:00 Uhr „Zugluft in der

Passion“ - Tiefes Blech mit

Charme. Eine musikalische

Andacht mit dem Posaunenen -

semble Zugluft in der Pfarrkirche

in Kulmbach-Mangersreuth

Lichtenfels

10:00 bis 17:00 Uhr Künstlerund

Kreativmarkt in der

Stadthalle, Schützenplatz 10.

Info: www.diemarktweiber.de,

15:00 bis 19:00 Uhr „Zeitungs-

körbchen“ - Flechtkurs im

Stadtschloss, Stadtknechts gasse

5. Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Kulmbacher Land im April 23


Termine

Nürnberg

11:00 bis 18:00 Uhr Whisk(e)y-

Messe Nürnberg THE VILLAGE im

Messezentrum, Halle 12. Info:

www.whiskey-messe.de

16:30 Uhr „Der ganz normale

Wahnsinn“ - 18. Symphonisches

Konzert der Nürnberger

Symphoniker in der

Meistersingerhalle, Großer Saal,

Münchener Str. 21. Werke von

Richard Strauss, Peter Maxwell

Davies und Albert Roussel. Solist:

Gunther Haußknecht

(Dudelsack), Ariel Barnes

(Violoncello), Enriko Milivojevic

(Viola). Dirigent: Jonathan

Darlington. Info: 0911- 474010

20:00 Uhr Konzert mit „Smasch

Into Pieces“ - „A New Horizon

Tour“ im Hirsch, Vogelweiherstr.

66, Info: 0911-414196

Selb

17:00 Uhr Kultur am

Sonntagnachmittag: Hape

Kerkeling s „KEIN PARDON – Das

Musical on Tour“ –,

Eine selbstironische Satire auf die

schillernde Bussi-Bussi-

Gesellschaft des Showgeschäfts

im Rosenthal-Theater Selb,

Hohenberger Str. 9. Infos und

Vorverkauf unter der Tel.:

09287/883-119 und 883-125

Sparneck

09:00 bis 15:00 Uhr

Aquarienverein SCALARE

Münchberg: Zierfischbörse im

„Bürgertreff“, Talstr. 3

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Offenes

Gartenatelier bei Carmen Kunert,

Am Eichholz 7. Info: 0170-

2702294 oder www.gartenatelier-carmenkunert.de

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet. Info: 09228-

5902 oder 0176-23742385

14:00 Uhr Museumsführung:

Entdeckertour durch das

Töpfermuseum, Kirchplatz 12

Untersteinach

17:00 Uhr „Job Suey“ -

Zusatzvorstellung der

Buschklopfer im KKB, Hauptstr.

17. Karten: 0176-84104049

Zell im Fichtelgebirge

15:00 Uhr Laienspielgruppe Zell:

„Hänsel und Gretel“ - Märchen

im Schützenhof Zell,

Reinersreuther Str. 5

4. Montag

Bayreuth

18:30 Uhr Städtisches

Blasorchester spielt für

„Menschen in Not“ auf dem

Stadtparkett. Dirigent: Peter

König

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

Kulmbach

19:00 Uhr Hospizverein

Kulmbach e.V.:

Hospizbegleiterausbildung im

Burggut, Waaggasse 5. Es gelten

die jeweils aktuellen Regeln

Lichtenfels

08:00 bis 16:00 Uhr Krammarkt

auf dem Marktplatz

19:30 Uhr Theater Schloß

Maßbach: „1984“ von George

Orwell in der Stadthalle,

Schützenplatz 10

Nürnberg

20:00 Uhr ELVIS - Das Musical -

2022 erneut auf großer Tournee!

in der Meistersingerhalle, Großer

Saal, Münchner Str. 21

Thurnau

20:00 Uhr Fotoabend der

Fotogruppe des Vereins Natur &

Freizeit Thurnau e. V. in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“,

Bahnhofstraße 19

5. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch

das historische Rodach.

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

19:30 Uhr Junge

Meisterpianisten der

Musikhochschule Dresden -

Klaviersonaten aus 3

Jahrhunderten im

Kammermusiksaal des

Steingraeber-Hauses, ,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

Hof

17:00 Uhr Bibi & Tina - „Die verhexte

Hitparade“ in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4

Kulmbach

19:45 Uhr Freundeskreis

Evangelische Akademie Tutzing

e.V.: „Erzählen als Widerstand“ -

Spiritueller und sexueller

Missbrauch an erwachsenen

Frauen im Raum der, Kirche.

Vortrag im Veranstaltungsraum

Pfarrzentrum St. Hedwig.

Referentin: Prof. Dr. Ute

Leimgruber

Weidhausen

19:00 Uhr Modepräsentation bei

der Firma KNAUER, Mode in

Strick, Gartenstr. 20. Info:

09562-7988 oder www.knauerstrickmoden.de

6. Mittwoch

Bad Rodach

17:00 Uhr „Der Apfel fällt nicht

weit vom Stamm“ -

Naturführung einer alten

Streuobstwiese. Treffpunkt:

24

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Ortsteil Oettingshausen am

großen Apfel. Naturführerin:, Dr.

Sabine Martinez. Info: 09564-

800278 0der 09564-1550

Bad Steben

19:00 Uhr „Das Geheimnis der

Gelassenheit“ - Ein Abend für Ihr

Wohlbefinden im Vortragssaal im

Kurhaus mit Elke Sachs. Info: info@kurhaus-bad-steben.de

Bamberg

20:00 Uhr Jazzclub-Session im

Jazzclub Bamberg, Obere

Sandstr. 18. Eintritt frei! Info:

0951-53740

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9.

20:00 Uhr Kammerorchester des

Nationaltheater Prag mit

Franziska Hölscher in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstr. 7a. Werke von Felix

Mendelssohn Bartholdy, Samuel

Barber, Antonin Dvorák und

Wolfgang Amadeus Mozart

Coburg

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

Fürth

19:30 Uhr „Dancin Hollywood“

im Stadttheater, Königstr. 116.

Ticket Hotline: 0911-4334618

Hof

20:00 Uhr Martin Frank - „Einer

für alle - Alle für keinen!“ in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4. Tickets:

09563/3082-0 oder, www.konzertagentur-friedrich.de

Lichtenfels

16:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Guru

Guru“ - „50 Jahre Elektrolurch“

im Hirsch, Vogelweiherstr. 66,

Karten: 0911/891861-57

20:00 Uhr Wiener Klassik -

Klassische Philharmonie Bonn

e.V. in der Meistersingerhalle,

Münchener Str. 21. Info: 0911-

2318000

Thurnau

18:00 Uhr „Freier WASSERSTOFF

- ein All-Heilmittel für unseren

Körper?“ - Vortrag im Rathaus,

Oberer Markt 28

Weidhausen

14:00 Uhr Modepräsentation bei

der Firma KNAUER, Mode in

Strick, Gartenstr. 20. Info:

09562-7988 oder www.knauerstrickmoden.de

7. Donnerstag

Bad Rodach

Krammarkt auf dem Marktplatz

Bamberg

20:00 Uhr Martin Frank - „Einer

für alle - Alle für keinen!“ in der

Konzert- und Kongresshalle,

Mußstr. 1, Hegelsaal. Tickets:

09563/3082-0 oder, www.konzertagentur-friedrich.de

Bayreuth

16:00 Uhr KLAVIERWELT

Bayreuth - Führung Manufaktur

und Museum im Steingraeber

Haus Bayreuth, Friedrichstr. 2.

Nur nach Voranmeldung, da

Teilnehmerzahl begrenzt, Tel.:

092164049. Info: www.steingraeber.de

20:00 Uhr Werner Koczwara mit

„Am achten Tag schuf Gott den

Rechtsanwalt“ im Bechersaal, St.-

Nikolaus-Str. 25. Info: www.motion.gmbh

Kulmbacher Land im April 25


26

Termine

20:00 Uhr „Die Blechtrommel“ -

Monodrama von Oliver Reese

nach dem Roman von Günter

Grass in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Burgkunstadt

13:30 Uhr AWO-Donnerstags -

wanderer: Wanderung „Ins Alte

Kunstadt“. Wanderführer:

Wolfgang Vetter, Tel.: 09572-

3332. Treffpunkt: Parkplatz an

der BAUR-Sporthalle. Gast wan -

der er und Neueinsteiger sind

herzlich willkommen

Coburg

19:00 Uhr „Scottish Roots“ -

Scottish-Folk-Band Ian Bruce mit

Katharina & Frank im Natur -

kunde-Museum, Park 6. Karten:

09561/8081-20

Fürth

19:30 Uhr „Dancin Hollywood“

im Stadttheater, Königstr. 116.

Ticket Hotline: 0911-4334618

Langgasse 3 · 95326 Kulmbach

Tel. 0 92 21 / 25 31 · zumpetz@gmail.com

Wirtshaustradition seit 1882

Durchgehend warme Küche.

Mo.-Sa. 11-22 Uhr, So. 10.30-21.00 Uhr

Montag: Schnitzeltag, versch. Schnitzelarten

mit Beilage und Salat je 8,90 €

Dienstag: Haxenparade versch. Haxenvariationen je 9,00 €

Mittwoch: Rinderleber mit Stampf und Salat 8,90 €

Donnerstag: Schaschlik und Fleischspieße mit Pommes je 6,90 €

Fischspieß mit Reis 8,90 €

Freitag: Fischtag große Auswahl an Fischgerichten

Samstag: Burgertag verschiedene Burger mit Beilage 9,80 €

Sonntag: reichhaltige Mittagskarte

An den Wochenenden und Feiertagen:

hausgebackene Kuchen und Torten

Alle Speisen auch zum Mitnehmen!

Wir freuen uns auf Sie. Ihr Volker Pausch und das Petz-Team

Kulmbacher Land im April

Helmbrechts

19:30 Uhr „600-jähriges

Stadtjubiläum“ - Vortrag von

Edwin Greim im Oberfänkischen

Textilmuseum Helmbrechts,

Münchberger Str. 17. Eintritt

frei!, Info: www.textilmuseum.de

Kleinlosnitz

19:30 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum: „Der Holz -

weg - Wald im Widerstreit der

Interessen“. Vortrag von Prof. Dr.

Hans Dieter Knapp. Info: 09251-

3525 oder www.kleinlosnitz.de

Lichtenberg

18:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses für Violine mit Prof.

Christian Altenburger im

Konzertsaal von Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4. Karten:

0921/604-1608. Info:

www.haus-marteau.de

Lichtenfels

17:00 bis 19:00 Uhr

„Himmelsstürmer“ - Flechtkurs

im Stadtschloss, Stadtknechts -

gasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Mainleus

19:00 Uhr Jägerstammtisch - Alla

Jächer könna kumma - beim

„Paul“ in Buchau. Info: 09229-

8152

Nürnberg

19:00 Uhr Konzert mit „Serenity“

- „Symphonic Power Alliance

2022“ im Hirsch, Vogelweiherstr.

66, Karten: 0911/891861-57

19:30 Uhr Thommy Ten &

Amélie van Tass - THE CLAIR-

VOYANTS - „Die neue Show

„Zweifach zauberhaft!“ in der

Meistersingerhalle, Münchner

Str. 21

Selb

19:30 Uhr Konzert der Hofer

Symphoniker mit Werken von

Ravel, Mozart und Vaughan

Williams im Rosenthal-Theater

Selb, Hohenberger Str. 9.

Solist: Juri Valentin (Oboe);

Dirigent: Daniel Spaw. Infos und

Vorverkauf unter der Tel.:

09287/883-119 und 883-125

Weidhausen

19:00 Uhr Modepräsentation bei

der Firma KNAUER, Mode in

Strick, Gartenstr. 20. Info:

09562-7988 oder www.knauerstrickmoden.de

8. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER:

„Geisterjäger John Sinclair“ -

Feinstes Kulinartheater auf Burg

Rabenstein, Rabenstein 33.

Info/Karten unter Tel.:

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bamberg

20:00 Uhr Banff Centre

Mountain Film Festival World

Tour 2022 - Die besten

Abenteuer- und Bergfilme des

Jahres sind zurück in der Konzertund

Kongresshalle, Mußstr. 1,

Hegelsaal

21:00 Uhr Sisters in Jazz - Fünf

Frauen, fünf Nationen im

Jazzclub Bamberg, Obere

Sandstr. 18. Info: 0951-53740

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

Fürth

19:30 Uhr „Dancin Hollywood“

im Stadttheater, Königstr. 116.

Ticket Hotline: 0911-4334618

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage

Natur & Gesundheit auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Helmbrechts

20:00 Uhr DANNER. Maße des

Wohlbefindens - Theater -

monolog des Hofer Autoren

Roland Spranger gespielt von

Thorsten Danner im Schärwerk,

Gustav-Weiß-Str. 2. Info:

www.thorsten-danner.de

Hof

15:00 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

FC Bayern Hof Filmnachmittag

mit Sportjournalist-Urgestein

Dieter Bracke und ehemalige, bekannte

Spieler. Anmeldung unter

09281/815-2700 oder per E-

Mail: museum@stadt.hof.de

19:30 Uhr PREMIERE: „Cabaret“ -

Musical von John Kander im

Theater Hof, Vorbühne Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5

19:30 Uhr Zusatzvorstellung:

„Zauber der Operette“ - Ein

Ohrenschmaus nach Art des


WIR SUCHEN

LANGFRISTIGE

VERSTÄRKUNG

MALER/IN

m / w / d

Kein Anschreiben,

kein Lebenslauf…

einfach anrufen

und vorbeikommen!


Termine

Palmmarkt in Hollfeld

am Sonntag, 10. April

Mit dem Palmmarkt in Hollfeld

in den Frühling starten!

Wie jedes Jahr lockt am Palmsonntag der Palmmarkt zahlreiche

Besucher ins wunderschöne Hollfeld.

Auf dem Marienplatz

und am Oberen Tor

verwandeln über 90

Aussteller und Lieferanten

die Stadt in eine traumhafte

Ein kaufsmeile. Im

Mittelpunkt der Verkaufs -

angebote stehen – ganz

der Jahreszeit entsprechend

- frühlingshafte Deko ra tio -

nen, Blumen- und Oster ge -

stecke. Natürlich wird aber

auch das übliche Waren sorti -

ment des täglichen

Ge brauchs für Sie

bereit stehen.

Um Ihnen nur das

Beste zu bieten, haben

auch viele Hollfelder Einzelhändler in der Innenstadt

ab 11 bis 16 Uhr ihre Geschäfte geöffnet und halten

unschlagbare Angebote und verlockende

Aktionen für Sie bereit! Das eine oder andere

Schnäppchen lässt sich auch beim

Flohmarkt im städtischen Kindergarten am

Oberen Tor (Stadthalle) machen. Dort stehen

von 10 bis 16 Uhr Kinderkleidung und

Spielsachen zum Verkauf. Ebenso kommen

Leseratten auf ihre

Kosten. Im historischen

Niegelshaus

am Steinweg lädt

die Stadtbücherei

von 11 bis 17 Uhr

zu einem

Bücherflohmarkt

ein.

Und nach

dem Bummel? Da lädt Sie die Hollfelder

Gastronomie ein auf einen schönen

Ausklang in unseren

Gastwirtschaften und Restaurants.

Von italienisch, griechisch bis gut

fränkisch, jeder Hunger wird gestillt.

Wir freuen uns auf Sie!

Hauses im Theater Hof, Studio,

Kulmbacher Str. 5

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5; Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

20:00 Uhr DISKUS Verein für

Aquarien und Naturfreunde e.V.:

Vereinsabend in der Gasthaus -

brauerei „Zum Gründla“, Am

Gründlein 5

Lichtenfels

18:00 bis 21:00 Uhr „Tontinen“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmel -

dung: Tourist-Info, Marktplatz

10. Tel.: 09571-795101

Neustadt bei Coburg

19:00 bis 20:30 Uhr

Autorenlesung mit Heidi Fischer

in der Mediathek Neustadt,

Georg-Langbein-Str. 1

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Dr.

Woo's Rock 'N' Roll Circus“ -

„Das Heimspiel“ im Hirsch,

Vogelweiherstr. 66, Karten:

0911/891861-57

20:00 Uhr Herman Van Veen -

„Mit dem Wissen von Jetzt“ in

der Meistersingerhalle, Großer

Saal, Münchner Str. 21. Karten:

0911/891861-57

Röthenbach a. d. Pegnitz

20:00 Uhr Frank-Markus

Barwasser - Pelzig mit seinem

neuen Kabarettprogramm „Der

wunde Punkt“ in der Karl-Diehl-

Halle, Geschwister-Scholl-Str. 2

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen -

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte Raum -

stellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

19:00 Uhr Gesellschaftsabend

der Schützengesellschaft

Wirsberg im Schützenhaus,

Schützenhaus 11

19:00 Uhr Ostereier-Schießen

des Schützenvereins Neufang

Zell im Fichtelgebirge

11:30 bis 14:00 Uhr Schlachtfest

im „Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

17:00 bis 21:00 Uhr Schlachtfest

im „Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

9. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr MURDER MYSTERY

DINNER: „Da Vinci Tod“ -

Feinstes Kulinartheater auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/

970-044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Anwanden

10:00 bis 18:00 Uhr 13. Früh -

jahrs Lust - Markt für Garten und

Kleintiere auf dem Wolfgangshof

bei Anwanden

Bad Rodach

13:30 Uhr Grenzweg-Tour (ca.

10,5 km). Treffpunkt: „Welcome

Center“ am Wohnmobilstellplatz

„Thermenaue“. Wanderführer:

Bernd Kastner. Festes Schuhwerk

erforderlich

Bad Staffelstein

13:00 Uhr Geführte Wanderung

mit Einkehr. Route: Bad Staffel -

stein - Dornig - Stublang - Bad

Staffelstein (ca. 10 km). Treff -

punkt: Stadtturm, Alte Darre,

Bamberger-Str. 25. Info +

Anmeldung: 09573-33120

17:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Ökumenischer Wort -

gottesdienst zum 16. Obermain-

Marathon. Info: www.vierzehnheiligen.de

Bamberg

20:00 Uhr Urban Priol - „Im

28

Kulmbacher Land im April


Termine

Fluss“ in der Konzert- und

Kongresshalle, Mußstr. 1,

Hegelsaal

Bayreuth

15:00 Uhr „Tiere, Ungeheuer,

Fabelwesen im Neuen Schloss

und ihre Bedeutung“.

Themenführung im Neuen

Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse,

(Ludwigstr.21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

20:00 Uhr Florian Ostertag - „Flo

and the machine“ - Clubkonzert

in Das Zentrum, Kleinkunst -

bühne, Äußere Badstr. 7a

20:00 Uhr „Die Blechtrommel“ -

Monodrama von Oliver Reese

nach dem Roman von Günter

Grass in der Studiobühne

Bayreuth, Röntgenstr. 2. Karten:

ONLINE: www.studiobühne-bayreuth.de

oder Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel.:

0921-69001

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunst -

sammlungen, Veste Coburg: Von

der Burg zum Schloss, vom

Schloss zur Festung - Führung in

den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage

Natur & Gesundheit auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Hof

19:30 Uhr „Alles Liebe, Linda -

Das Leben der Mrs. Cole Porter“

- Musical von Stevie Holland und

Gary William Friedmann im

Theater Hof, Studio, Kulmbacher

Str. 5

20:00 Uhr Addnfahrer - „S Lem is

koa Nudelsubbn“ - Grober

Humor aus dem bayerischen

Alltag in der Freiheitshalle,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 4

Kleinlosnitz

14:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum: „G schicht n,

Träume, Zukunftsbäume -

Baumspaziergang mit Naturpark-

Ranger Ronny Ledermüller“. Info:

09251-3525 oder www.kleinlosnitz.de

Kulmbach

08:00 bis 12:00 Uhr Infostand

am Wochenmarkt des Amtes für

Ernährung, Landwirtschaft und

Forsten zum Thema: „Ausbildung

und Erfahrungen“

Lichtenfels

11:00 bis 13:00 Uhr

„Vogelfutter-Fäßchen“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmel -

dung: Tourist-Info, Marktplatz

10. Tel.: 09571-795101

11:00 bis 17:00 Uhr „Lichtenfels

blüht auf“ - Frühjahrs- und

Ostermarkt in der Innenstadt.

Programm unter: www.lichtenfels.de

12:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 13:00 Uhr Frühlings -

feier der Werbegemeinschaft am

Parkplatz Lindenstraße

09:00 bis 12:00 Uhr Problem -

müllsammlung auf dem

Verkehrsübungsplatz in der

Coburger Straße

Nürnberg

20:00 Uhr „Schauer oder Jubel?“

Liebe Theaterfreunde,

im April eröffnet das Schlosstheater Thurnau wieder seine Pforten mit einem ganz besonderen

Event: In unserer Reihe Lyrik trifft auf Musik präsentieren wir Ihnen „Komm zu

mir in der Nacht...“, ein Else Lasker-Schüler Abend, musikalisch vertont, liebevoll arrangiert

und vorgetragen im wunderbaren Ambiente des Veranstaltungssaales des

Instituts für Fränkische Landesgeschichte im Schloss Thurnau.

Überschwänglich, übermütig, reif und süß. So sind die

Gedichte, Gefühle und Lieder der Schriftstellerin Else

Lasker-Schüler (1869-1945). Sie ist zweifellos die

Dichterin des Expressionismus. Ihre Liebesgedichte

gehören zum schönsten, was in deutscher Sprache geschrieben

worden ist. In ihrer Kunst sowie im Leben

ging sie kompromisslos ihren Weg und schreckte nicht

zurück vor großen Gefühlen und Gesten, zeigt aber

auch eine Seite verspielten Humors und satirischer

Schlagfertigkeit.

Herzstück des Programms sind die wundervollen

Liebesgedichte, vertont und arrangiert von Sibylle Friz

und Wolfgang Riess. Die Songkompositionen wandern

stilistisch durch die bunte Welt der Unter hal -

tungsmusik und geben den prunkvollen Texten Raum

und Zeit zum Schwingen und Sinnen.

30

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

- 19. Symphonisches Konzert der

Nürnberger Symphoniker in der

Meistersingerhalle, Großer Saal, Münchener

Str. 21. Werke von Berlioz, Galla-Rini u8nd

Prokofjew. Solist: Stas Venglevski (Bajan).

Dirigent: Daniel Boico. Info: 0911- 47401-0

Sanspareil

14:00 bis 17:00 Uhr „Vom Burgtor bis zum

Bergfried“ - Führung durch die mittelalterliche

Burg Zwernitz. Treffpunkt:

Museumskasse Burg Zwernitz. Anmeldung:

Museumskasse Burg, Zwernitz oder Tel.-Nr.:

09274/808909-11

Thurnau

19:30 Uhr Schloss-Theater Thurnau: „Komm

zu mir in der Nacht ...“ - Liebesgedichte von

Else Lasker-Schüler im Schloss Thurnau,

Institut für fränkische Landesgeschichte, 2.

OG, Eingang über den Unteren Schlosshof.

Karten: 09203-9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Kulmbacher Str. 2, 95367 Trebgast,

Tel. 09227/94150, Fax 941550

Karfreitag, 15. April

ganztägig geschlossen

Ostersamstag und Ostersonntag

ganztägig geöffnet

An allen Tagen

reichhaltige Speisekarte

Alle Gerichte auch zum Abholen

Ostermontag, 18. April

ab 15.00 Uhr geschlossen

Sonntag, 1. Mai

wegen Familienfeier geschlossen

Frohe Ostern wünschen Ihnen

Ihre Familie Friedrich

und alle Mitarbeiter

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.: 09251-6244

Weißenstadt

09:00 Uhr Eröffnung der Gartensaison des

OGV im OGV-Vereinsgarten, Wunsiedler

Straße. Mitglieder und Gäste sind herzlich

willkommen!

Zell im Fichtelgebirge

15:00 Uhr Laienspielgruppe Zell: „Hänsel

und Gretel“ - Märchen im Schützenhof Zell,

Reinersreuther Str. 5

17:00 Uhr Burgerabend im „Gasthof zum

Waldstein“, Marktplatz 16. Info: 09257-501

10. Palmsonntag

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-Grillbuffet auf Burg

Rabenstein. Info: Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Anwanden

10:00 bis 18:00 Uhr 13. FrühjahrsLust -

Markt für Garten und Kleintiere auf dem

Wolfgangshof bei Anwanden

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika Vierzehnheiligen:

Palmsonntag - Beginn der Heiligen Woche.

9.00 Uhr Amt, jeweils mit Palmweihe, 10.30

Uhr Hochamt mit Palmweihe und

Prozession. Info: www.vierzehnheiligen.de

08:15 Uhr 16. Obermain-Marathon 2022

(Marathon, Halbmarathon 12,5 km, Nordic

Walking Kloster Banz Route). Info: Karl-Heinz

Drosselo, Tel.: 09573-235055. Anmeldung

per Mail: anmeldung@obermain-marathon.de.

Ort: Bischof-von-Dinkel-Straße

Bamberg

16:00 Uhr Die Amigos zusammen mit

Daniela Alfinito - Eine special-Familien Tour

in der Konzert- und Kongresshalle, Mußstr.

1, Joseph-Keilberth-Saal

Bayreuth

14:30 Uhr „Von Maillebahn, Musikpavillon

und Meeresgöttern“ - Geführter Spazier -

gang durch den Bayreuther Hofgarten

(Parkführung). Treffpunkt: Neues Schloss,

Kulmbacher Land im April 31


Termine

Besitzer Werner Glaser

Grünwehr 32, 95326 Kulmbach, Tel. 0 92 21 / 8 42 00

Felsenkellergelagertes Hofer Zoigl vom Fass

Spezialitäten vom Angus-Jungrind im Wechsel

(Anguspfännla, Krenfleisch, Tafelspitz,

Sauerbraten, Saftgulasch und Steaks).

Deftige Gerichte von unseren Strohschweinen

(ab 20.4. wieder Schwarz Fleisch)

Aus unserer Wirtshausmetzgerei empfehlen wir

unser Bauerngeräuchertes, Leberkäs, Sülze

und sieben versch. Hausmacher Wurstspezialtäten

_________________________________________

im 440 ml Glas

_________________________________________

Montag und Dienstag Ruhetag

Im Ausschank die im Felsenkeller

_________________________________________

gelagerten Biere der Mönchshof-Brauerei

Herzlichst lädt ein Familie Glaser

Ein Genuß für die Sinne

Museumskasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung: Museumskasse

Neues Schloss oder Tel.-Nr.:

0921/75969-21

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsamm lungen, Veste

Coburg: Geheimgang, Bär und

Kommandant - Familienführung

im Außenbereich der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museums kasse.

Info: 09561-8790

11:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Glaspreis-

Ausstellung auf der Veste

Coburg. Info: 09561-8790

Grassemann

11:00 bis 17:00 Uhr Naturpark

Fichtelgebirge: Ostermarkt im

Freilandmuseum Grassemann

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage

Natur & Gesundheit auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Helmbrechts

12:00 bis 16:00 Uhr Livemusik

mit „DA HELLI“ im Museumscafé

des Oberfränkischen

Textilmuseum Helmbrechts,

Münchberger Str. 17. Info:

www.textilmuseum.de,

Hof

16:00 Uhr Kakao-Oper: „La

Cenerentola“ von Gioachino

Rossini im Theater Hof, Unteres

Foyer, Kulmbacher Str. 5

19:00 Uhr Goller & Götz im

Festsaal der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4

19:30 Uhr „Cabaret“ - Musical

von John Kander im Theater Hof,

Vorbühne Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5

Hollfeld

11:00 bis 17:00 Uhr „In den

Frühling starten!“ - Palmmarkt

auf dem Marienplatz und am

Oberen Tor

Kulmbach

10:30 bis 12:00 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Bayerischen

Brauereimuseum. Anmeldung:

09221-80514

14:00 bis 16:30 Uhr Hospizverein

Kulmbach e.V.: Trauercafé im

Café Burggut, Waaggasse 5,

Erdgeschoss rechts

14:15 bis 17:00 Uhr „Dies ist das

Kirchlein so geweiht der Heiligen

Dreifaltigkeit ...“ - Themen -

führung in der Schlosskirche der

Plassenburg. Treffpunkt:

Schlosskirche, Plassenburg.

Tickets: Museumkasse Plassen -

burg. Ohne Anmeldung

An der Weinbrücke 5 • 95326 Kulmbach

Tel.: 0 92 21 / 8 78 51 08 • www.weinbruecke.de

Wir wünschen all unseren Gästen ein frohes Osterfest

An beiden Ostertagen sind wir für Sie da

von 11-14 und von 17-22 Uhr.

Spezielle Osterkarte!

34

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk St.

Veit-Zeche geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info: www.bergbaukupferberg.de

Lichtenfels

10:00 bis 12:00 Uhr „Flache Rankhilfe“ -

Flechtkurs im Stadtschloss,

Stadtknechtsgasse 5. Anmeldung: Tourist-

Info, Marktplatz 10. Tel.: 09571-795101

Marktleugast

17:00 Uhr Basilika Marienweiher:

Orgelkonzert am Palmsonntag mit Ludger

Arens (Orgel) und Steffen Schmidt (Bariton).

Eintritt frei!

Nürnberg

20:00 Uhr PIZZERA & JAUS - „Wer nicht

fühlen will, muss hören“ in der

Meistersingerhalle, Großer Saal, Münchner

Str. 21. Karten: 0911/891861-57

Rödental

14:30 Uhr Europäisches Museum für

Modernes Glas, Rosenau 10: Coburger

Glaspreis 2022 - Themenführung für

Einzelbesucher. Info: 09563-1606

Selb

14:30 Uhr Kuratorenführung zur

Sonderausstellung „More than Bricks! -

Tradition und Zukunft der

Architekturkeramik im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Info + Anmel dung:

besuchercenter@porzellanikon.org oder Tel.:

09287/91800-0

17:00 Uhr Kultur am Sonntagnachmittag:

„Deutsche Märchen in Sand gemalt“ - Eine

mitreißende Sandmalereishow für die ganze

Familie im Rosenthal-Theater Selb,

Hohenberger Str. 9. Infos und Vorverkauf

unter der Tel.: 09287/883-119 und 883-125

Stadtsteinach

16:00 Uhr „Sackgassen - passen Kultur und

Politik überhaupt noch zusammen?“ - 4.

Sofagespräch mit Wolfgang Hoderlein

(Politiker) und Andy Lang (Pfarrer, Musiker

und Songpoet) in der Alten Schule, Staffel 2.

Eintritt frei! Begrenzte Plätze - um

Anmeldung wird unter diewuestelebt@t-online.de

gebeten

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf - AUF SPIT-

ZE, Partenfeld 2. Museum geöffnet. Info:

09228-5902 oder 0176-23742385

14:30 Uhr Tanztee des Vereins Natur &

Freizeit Thurnau e. V. im Vereinshaus,

Oberer Markt 24

17:00 Uhr Schloss-Theater Thurnau: „Komm

zu mir in der Nacht ...“ - Liebesgedichte von

Else Lasker-Schüler im Schloss Thurnau,

Institut für fränkische Landesgeschichte, 2.

OG, Eingang über den Unteren Schlosshof.

Matth.-Schneider-Str. 6

95326 Kulmbach

Wir bieten Ihnen

vielfältige

fränkischer Küche,

Fischgerichte und Steaks.

Mit wöchentlich wechselnden

Gerichten, und saisonalen

Spezialitäten.

Die Karpfensaison

geht zu Ende –

die Spargelsaison

steht vor der Tür!

Karfreitag:

„Stockfisch – nach

alt-Kulmbacher-Art“

(mit Bitte um Vorbestellung bis 13.4.)

Öffnungszeiten

Restaurant & Lieferservice

Di – So ab 17:00 Uhr,

an Sonn- & Feiertagen ab 11:00 Uhr

Tel.: 09221 / 4231

Speisekarte online unter

www.hagleite.de

Facebook und Instagram

info@hagleite.de

Kulmbacher Land im April 35


Termine

Karten: 09203-9738680 oder info@schlosstheater-thurnau.de

Waldsassen

17:00 Uhr Basilika Konzerte

Waldsassen: Konzert mit dem

Ensemble Quatuor Ardeo

11. Montag

Bad Steben

19:00 Uhr „Augentraining - so

bleiben Ihre Augen jung“ -

Vortrag im Vortragssaal des

Lebend frische

Fichtelgebirgsforelle

zertifizierter

Wildkräuterkoch

Kurhauses, Badstr. 31.

Referentin: Monika Wolf

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

Fürth

20:00 Uhr Konzert mit „The

Sisters of Mercy“ - Support:

HUGS OF THE SKY in der

Stadthalle, Rosenstr. 50. Karten:

0911/891861-57

Hof

13:30 bis 15:30 Uhr Museum

Bayerisches Vogtland,

Sigmundsgraben 6 -

Osterferienprogramm für Kinder:

Entdecker unterwegs:

Fälscherwerkstatt. Info +

Anmeldung:, 0928/815-2700

Nürnberg

20:00 Uhr Zusatzshow: PIZZERA

& JAUS - „Wer nicht fühlen will,

muss hören“ in der

Meistersingerhalle, Großer Saal,

Münchner Str. 21. Karten:

0911/891861-57

12. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch

das historische Rodach.

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

15:00 Uhr „Puder, Parfüm,

Parasiten - Mode und Hygiene

im Barock“. Führung für Familien

im Neuen Schloss. Treffpunkt:

Neues Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

Coburg

14:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Familienführung

für Groß und Klein

Tel. 09254/260

www.gasthofpension-entenmuehle.de

An der B2 zwischen

Bad Berneck und Gefrees,

Abfahrt Lützenreuth

Willkommen im romantischen

Ölschnitztal im Fichtelgebirge

Karfreitag

Reichhaltige Fischkarte

Ostern

Verschiedene Braten,

Lamm, frische Forellen

Sonntags reichhaltiger

Mittagstisch

Voranzeige für Mai:

Jeden 2. Freitag Spargelbuffet

Wir suchen Unterstützung

für unser Team!

Öffnungszeiten:

Warme Küche: 11.30–14.00 Uhr

und 17.00–20.45 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag

(außer Feiertage)

Bürgerlicher

Mittags- und Abendtisch

mit Spezialitätenkarte.

Karfreitag

Reichhaltige Fischkarte

Osterfeiertage

Verschiedene

Braten, Lamm

und Wildhase

Montag und

Dienstag

Ruhetag!

Mittwoch

ab 16:30 Uhr

geöffnet

Torweg 7, 95336 Mainleus,

Telefon 0 92 29 / 2 23 07 72

Es ist wieder

BIERGARTENZEIT!

Am Freitag, Samstag und Sonntag

machen wir bei schönem Wetter

unsere Grillhütte auf …

jeweils von 14 bis 18 Uhr gibt es dort

Leckeres vom Grill und Erfrischungen.

Karfreitag

Mittagstisch

Osterfeiertage

Mittagstisch mit

reichhaltiger Osterkarte

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:

Täglich ab 17 Uhr

geöffnet

36

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

(Ferienprogramm). Treffpunkt: Hauptein -

gang/Museumskasse. Info: 09561-8790

Hof

13:30 bis 15:30 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

Osterferienprogramm für Kinder: Entdecker

unterwegs: Osterbräuche. Info +

Anmeldung:, 0928/815-2700

Neustadt bei Coburg

08:00 bis 17:00 Uhr Monatsmarkt am

Parkplatz Lindenstraße

Nürnberg

20:00 Uhr This is the Greatest Show - Die

größten Musical Hits aller Zeiten in der

Meistersingerhalle, Münchner Str. 21

Selb

10:00 Uhr Osterferienprogramm:

„Ostersträuße“ im Porzellanikon Selb,

Werner-Schürer-Platz 1. Info + Anmeldung:

besuchercenter@porzellanikon.org oder

Tel.:, 09287/91800-0

Weismain

13:00 Uhr VdK-Ortsverband Weismain &

Jura: Osterbrunnen-Fahrt ab Marktplatz

13. Mittwoch

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Genusswanderung - „Im Land der

Nüsse gibt es hier bei Reichert - Schinken

und auch Bier (Metzgerbräu)“ (ca. 13 km).

Info + Anmeldung: 09573-33120.

Treffpunkt: An der Schule in Grundfeld

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub 81:

Spielabend in der Gaststätte „Zum

Brandenburger“, St. Georgen 9.

Coburg

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die Coburger

Innenstadt. Info + Anmeldung: 09561-

898000

Himmelkron

17:00 bis 20:00 Uhr Blutspendetermin des

Bayer. Roten Kreuzes im TSV-Sportheim,

Streitmühlstr. 2

Hof

10:00 bis 13:00 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

Ferienmalkurs: Frühlings- und Osterfreuden.

Info + Anmeldung: 0928/815-2700

Kulmbach

18:00 bis 20:00 Uhr Hospizverein Kulmbach

e.V.: MännerTrauerStammtisch in der „Alten

Unterzaubach 26 • 95346 Stadtsteinach

Tel. 09225/1309 • Fax 09225/8212

www.Gasthaus-Frankenwald.de

Dienstag Ruhetag

Donnerstag 7. und Freitag 8. April geschlossen

Donnerstag Schnitzeltag

Sonntag individuelle Speisekarten

mit verschiedenen Braten

Wir verwenden Fleisch aus unserer Region!

Täglich Mittagstisch

Reichhaltige Speisekarte

am Ostersonntag und Ostermontag

u. a. Wildgerichte, Gänsebrust,

fränkisches Osterlamm

Nutzt unseren Abholservice!

Freundlichst laden ein Familien Spindler

Kulmbacher Land im April 37


Termine

Feuerwache“. Es gelten die jeweils

aktuellen Regeln

Lichtenfels

16:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Weidhausen

19:00 Uhr Modepräsentation bei

der Firma KNAUER, Mode in

Strick, Gartenstr. 20. Info:

09562-7988 oder www.knauerstrickmoden.de

Wirsberg

11:00 Uhr „Wir bauen Nistkästen

für unsere Vögel“ - Osterferien-

Programm des Gartenbauvereins

Wirsberg im Schorgasttal am alten

Schützenhaus. Anmeldung

erforderlich: Tel.-Nr.: 09227-

3990154

14. Gründonnerstag

Ahorntal

19:00 Uhr MAGIC DINNER:

„Zauberkunst mit Clemens“ -

Dinnershow vom Feinsten auf

Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

19:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Gründonnerstag -

Abendmahl mit anschl. Anbe -

tung. Info: www.vierzehnheiligen.de

Bayreuth

15:00 Uhr „Wilhelmines Welt

entdecken - Interaktive

Schlossführung“. Führung für

Familien im Neuen Schloss.

Treffpunkt: Neues Schloss,

Museumskasse (Ludwigstr. 21).

Anmeldung: Museumskasse

Neues Schloss oder Tel.-Nr.:

0921/75969-21

Coburg

14:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Familienführung

für Groß und Klein (Ferien-

programm). Treffpunkt:

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

Hof

10:00 bis 13:00 Uhr Museum

Bayerisches Vogtland,

Sigmundsgraben 6 -

Ferienmalkurs: Frühlings- und

Osterfreuden. Info + Anmeldung:

0928/815-2700

Küps

14:00 bis 18:00 Uhr Küpser

„Grüner Markt“ rund um das

Rathaus

Lichtenberg

18:00 Uhr Abschlusskonzert des

Meisterkurses für Klarinette mit

Prof. Andreas Schablas im

Konzertsaal von Haus Marteau,

Lobensteiner Str. 4. Karten:

0921/604-1608. Info:

www.haus-marteau.de

Mainleus

18:30 Uhr Schafkopf-Turnier der

SG Roth-Main im Sportheim

Thurnau

09:30 Uhr Töpferkurs für Schüler

in den Osterferien im

Töpfermuseum, Kirchplatz 12

11:30 Uhr Töpferkurs für

Schulkinder in den Osterferien im

Töpfermuseum, Kirchplatz 12

Wirsberg

16:45 Uhr Der Osterhase des

SPD-Ortsvereins Wirsberg besucht

die Bewohner der Pro

Seniore Residenz

19:00 Uhr Gartenstammtisch des

Gartenbauvereins Wirsberg im

Hotel-Gasthof-Hereth,

Hauptstraße 15

15. Karfreitag

Ahorntal

18:00 Uhr 4-Gänge-Karfreitags -

menü auf Burg Rabenstein. Info:

Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

09:00 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Karfreitag - Buß gottes -

dienst, 10.00 Uhr Kreuz wegan -

dacht, 15.00 Uhr Karfrei tagsliturgie.

Info: www.vierzehnheiligen.de

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Hauptein -

gang/Museumskasse. Info:

09561-8790

Neuenmarkt

10:00 bis 17:00 Uhr Osterdampf -

tage im Deutschen Dampflo ko -

motiv Museum Neuenmarkt,

Birkenstraße 5 - Dampfbetrieb

auf der Kleinbahn. Info:

www.dampflokmuseum.de

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet. Info: 09228-

5902 oder 0176-23742385

13:30 Uhr Osterwanderung für

die ganze Familie des Vereins

Aktive Kreative Jugend gruppe/

Familie und Wandergruppe

Natur & Freizeit Thurnau e. V.

Treffpunkt: beim Marktbrunnen

16. Karsamstag

Ahorntal

18:00 Uhr Wildschwein-

Grillbuffet auf Burg Rabenstein.

Info: Tel. 09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

38

Kulmbacher Land im April


Steingraeber & Söhne präsentiert:

Junge Meisterpianisten der Musikhochschule Dresden

Klaviersonaten aus 3 Jahrhunderten

mit Studierenden der Klasse Prof. Karl-Heinz Simon

Kammermusiksaal - Dienstag, 5. April, 19.30 Uhr

Welch' eine Vielfalt! - Zu Beginn des Konzerts erklingt eine der bekanntesten

Sonaten von Joseph Haydn, die den Beginn seiner

Reifezeit darstellt, und am Ende die h-moll Sonate von Franz Liszt ...

dazwischen bieten die Jungen Meisterpianistinnen und

Meisterpianisten aus Dresden eine Musikalische Entdeckungsreise.

Foto: Baynov Ensemble

Zwei Matineen zur Osterzeit

Kammermusiksaal - jeweils um 11 Uhr

Duo Cello & Klavier, Anouchka & Katharina Hack

Beethoven, Brahms, Debussy am Samstag, 16. April

Anouchka und Katharina Hack, Cello und Klavier, beleben mit ihrer

musikalischen Frische und Leidenschaft seit einigen Jahren sowohl als

Solistinnen als auch im Duo Konzertbühnen in Deutschland und Europa, unter

anderem Beethovenhaus Bonn, Gasteig München, Fondation Louis Vuitton

Paris u.v.a.m. Ihr Debüt Album wurde für den Opus Klassik nominiert.

Aleksandra Mikulska - Klaviermatinee

„Im Rausch des Tanzes”

Scarlatti, Mozart, Liszt, Brahms, Chopin am Samstag, 23. April

Am Abschlusswochenende des Bayreuther Osterfestivals findet die zweite

Matinée wieder mit Aleksandra Mikulska statt. Beim Bayreuther Publikum hat

sich die charismatische Pianistin durch mehrfache Auftritte bereits

große Sympathien erworben. Inzwischen ist sie frischgebackene

Klavierprofessorin an der Musikhochschule Dresden.

„...von Walzer bis Tango“ - 2 Flügel 8 Hände!

Kammermusiksaal - Donnerstag, 28. April, 19.30 Uhr

Das Baynov - Piano - Ensemble spielt Originalwerke und

Bearbeitungen für zwei Klaviere zu acht Händen.

Yanica Hristova, Jenia Lubenova-Keller, Sirma Velichkova, Tomislav Baynov

Es beginnt mit Gounods Walzer aus der Oper Faust, aber auch Tschaikowsky ist

mit Eugen Onegin vertreten - Franz Liszt ? JA, natürlich mit seinem Grand Galop

Chromatique, desweiteren Moritz Moszkowski (Valse Brillante) bis hin zu

Scott Joplin (Rag Rhapsody) und als einen der Höhepunkte Astor Piazzolla

(Libertango) - ein Klavierabend zum Spaß haben!

Johannes Brahms – Genie aus dem Gängeviertel

Junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik Trossingen

Leitung und Moderation Prof. Ingo Dannhorn

Kammermusiksaal - Donnerstag, 12. Mai, 19.30 Uhr

Zusammen mit seinen Studierenden nimmt Professor Ingo Dannhorn zu den

Werken Stellung. Als Begründer und künstlerischer Leiter des Wilhelm Kempff

Festivals Thurnau ist Dannhorn kein Unbekannter bei den Oberfränkischen

Klavierbegeisterten. Nach einer Klavierprofessur in Korea ist er seit 2021

ordentlicher Professor an der Staatlichen Musikhochschule Trossingen.

Mitglied im Umwelt- und

Klimapakt Bayern

Kulmbacher Land im April 39


40

Termine

Bad Staffelstein

10:00 Uhr Geführte Themen-

Brauerei-Wanderung mit geselliger

Einkehr. Streckenverlauf:

Stublang - Frauendorf -

Schwabthal - End - Schwabthal -

Stublang, (ca. 9 km). Treffpunkt:

Wanderparkplatz Stublang. Info

+ Anmeldung (erforderlich):

09573-33120

21:00 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: Karsamstag -

Osternachtfeier mit Segnung der

Osterspeisen. Info: www.vierzehnheiligen.de

Bayreuth

11:00 Uhr Osterfestival: Duo

Cello & Klavier, Anouchka &

Katharina Hack im

Dr. C. E. Nyder

GESUNDHEITS-

DIKTATUR

Der totale Gesundheitsstaat: Bill Gates,

das Virus und die Neue Weltordnung

Das Auftreten des Coronavirus markiert den

Beginn einer historischen Zeitenwende, den eine

globale Machtelite dazu nutzt, um im Schatten

der vermeintlichen Pandemie eine neue

Weltordnung zu installieren.

Microsoft-Gründer Bill Gates gehört zu den

Führungsfiguren dieser superreichen Machtelite,

die einen totalitären Gesundheitsstaat mit gleichgeschalteten

Einheitsmenschen anstrebt. Dr. Nyder geht deshalb der äußerst

brisanten Frage nach, ob das Coronavirus nur ein Instrument dafür ist,

die Demokratie endgültig zu überwinden und die Kontrolle in die

Hände weniger zu legen. Bereits im Zuge der Corona-Maßnahmen

haben die Bürger die Einschrän kung wesentlicher Freiheitsrechte nahezu

widerspruchslos hingenommen.

Der Autor bringt weitere verstörende Fakten ans Licht: Warum will Bill

Gates 7 Milliarden Menschen impfen und sie dabei gleich mit einem

Barcode versehen lassen? Weshalb wird in Indien und in Bangladesch

bereits damit experimentiert? Warum werden in Nigeria schon Droh -

nen losgeschickt, um »Nichtgeimpfte« aufzuspüren?

Dr. Nyder erläutert die äußerst gefährliche Ideologie, die hinter dem

Handeln von Bill Gates steckt und die sich zu einer der größten Be -

drohungen der freiheitlichen Welt entwickelt. Ferner beleuchtet er die

ominösen Aktivitäten der Gates-Stiftung und folgt den verborgenen

Spuren des Geldes.

Kulmbacher Land im April

Kammermusiksaal des

Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info:

www.steingraeber.de. Karten:

0921-64049

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Haupteingang/

Museumskasse. Info: 09561-

8790

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

240 Seiten, 19,99 Euro,

Kopp Verlag

19:30 Uhr „Wiener Blut“ -

Operette von Johann Strauß

(Sohn) im Landestheater Coburg,

Großes Haus, Schlossplatz 6.

Info: 09561-898989

20:00 Uhr „Penthesilea“ -

Trauerspiel von Heinrich von

Kleist im Landestheater Coburg,

Reithalle, Schlossplatz 3. Info:

09561-898989

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage

Natur & Gesundheit auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Hof

15:00 bis 23:00 Uhr Nachtfloh -

markt in der Freiheitshalle,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 4

19:30 Uhr „Cabaret“ - Musical

von John Kander im Theater Hof,

Vorbühne Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5

Lichtenfels

12:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Marktleugast

20:00 Uhr Basilika Marienweiher:

Osternachtsfeier mit

Auferstehungsprozession

Neuenmarkt

10:00 bis 17:00 Uhr

Osterdampftage im Deutschen

Dampflokomotiv Museum

Neuenmarkt, Birkenstraße 5 -

Dampfbetrieb auf der Kleinbahn.

Info: www.dampflokmuseum.de

Stadtsteinach

08:00 bis 12:00 Uhr Bauern- und

Handwerkermarkt in der

Bauernmarktscheune in der

Knollenstraße

Wirsberg

17:00 Uhr Ostereier-Suche mit

dem SPD-Ortsverein in der

Grünanlage im Schorgasttal mit

Stadtsteinacher Bauernund

Handwerkermarkt

in der Bauernmarktscheune

in der Knollenstraße

Samstag, 16. April

8. 00 - 12. 00 Uhr

Kaufen Sie direkt

beim Erzeuger!

P direkt vor der

Markthalle

Aktionsthema: Stärke DEIN Immunsystem!

anschl. gemütlichen

Beisammensein am Marktplatz

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im

„Gasthof zum Waldstein“,

Marktplatz 16. Info: 09257-501

17. Ostersonntag

Ahorntal

18:00 Uhr 4-Gänge-Ostermenü

auf Burg Rabenstein. Info: Tel.

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika

Vierzehnheiligen: Ostersonntag -

9.00 Uhr Amt, 10.30 Uhr

Hochamt, jeweils mit Segnung

der Osterspeisen. 14.00 Uhr

Feierliche Ostervesper. Info:

www.vierzehnheiligen.de

Bayreuth

15:00 Uhr „Hohenzollern und

Habsburg - Bayreuth im

Spannungsverhältnis“.

Themenführung im Neuen

Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

Coburg

11:00 Uhr 6. Kammerkonzert -

225 Jahre Schubert im Rathaus,

Rathaussaal, Markt 1. Werke von

Carl Maria von Weber, Franz

Schubert, Theobald Böhm,

Joseph Haydn


11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunstsamm -

lungen, Veste Coburg: Geheimgang, Bär

und Kommandant - Familienführung im

Außenbereich der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Haupteingang/Museums -

kasse. Info: 09561-8790

11:00 Uhr Kunstsammlungen, Veste Coburg:

Glaspreis-Ausstellung auf der Veste Coburg.

Info: 09561-8790

18:00 Uhr „Globe Songs Episode I“ - Here

we go, rockin all over the world im

Landestheater Coburg, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-898989

18:00 Uhr „Love of Autumn“ - Konzert im

Landestheater Coburg, Reithalle,

Schlossplatz 3. Info: 09561-898989

Guteneck bei Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage Natur &

Gesundheit auf Schloss Guteneck. Info:

www.schloss-guteneck.de

Helmbrechts

12:00 bis 16:00 Uhr Kaffee und Kuchen in

gemütlicher Atmosphäre im Museumscafé

des Oberfänkischen Textilmu seum

Helmbrechts, Münch berger Str. 17, Nähere

Info unter: www.textilmuseum.de

Hof

19:30 Uhr PREMIERE: „Richard der Dritte“ -

Tragödie von William Shakespeare im Thea -

ter Hof, Großes Haus, Kulmbacher Str. 5

19:30 Uhr Uraufführung!: „White Power

Barbies“ - Stück von Roland Spranger im

Theater Hof, Studio, Kulmbacher Str. 5.

Zusatzvorstellung mit Nachgespräch

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im Mönchshof, Hofer-Str.

20: Sonntagsführung im Bayerischen

Bäckereimuseum. Anmeldung: 09221-80514

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr Besucherbergwerk St.

Veit-Zeche geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info: www.bergbaukupferberg.de

Mainleus

05:00 Uhr Feier der Heiligen Osternacht in

der Christuskirche, Friedhofstr. 7

Neuenmarkt

10:00 bis 17:00 Uhr Osterdampftage im

Deutschen Dampflokomotiv Museum

Neuenmarkt, Birkenstraße 5 - Dampfbetrieb

www.kulmbacher-land.com

auf der Kleinbahn. Info: www.dampflokmuseum.de

Nordhalben

10:00 Uhr Osternestsuchfahrten auf der

Museumsbahn Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00

Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr,

14.45 Uhr und 16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Fahrkarten sind am Bahnsteig erhältlich. Es

gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln.

Reservierungspflicht unter info@rodachtalbahn.de

oder Tel. Nr.: 09267-8130

Selb

14:30 Uhr Familiennachmittag: „Fliesen gestalten“

im Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Info + Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:,

09287/91800-0

Thurnau

05:30 Uhr Osternacht in der St.-Laurentius-

Kirche, Kirchplatz 1

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf - AUF SPIT-

ZE, Partenfeld 2. Museum geöffnet mit

Flohmarkt. Info: 09228-5902 oder 0176-

23742385

Weismain

08:00 bis 17:00 Uhr Markt der Stadt

Weismain auf dem Marktplatz

Wirsberg

05:45 Uhr Osternachtsfestgottesdienst in der

St. Johanniskirche mit anschl. Osterfrühstück

im Gemeindehaus

18. Ostermontag

Ahorntal

17:30 Uhr 3-Gänge-Burgmenü mit

Höhlenzauber: „Sophie at Night“ auf Burg

Rabenstein & Sophienhöhle, Rabenstein 33.

Info: Tel. 09202/970-044-0 oder,

www.burg-rabenstein.de

Bad Staffelstein

07:30 Uhr Basilika Vierzehnheiligen:

Ostermontag - 9.00 Uhr Amt, 10.30 Uhr

Hochamt. Info: www.vierzehnheiligen.de

Bayreuth

15:00 Uhr „Das Neue Schloss von Friedrich

und Wilhelmine - Eine Entdeckungsreise in

das Bayreuther Rokoko“. Themenführung im

Termine

Kulmbacher Land im April 41


42

Termine

Bücher aus dem Servus Verlag

Kulmbacher Land im April

Elke Papouschek

MEIN BLÜHENDER

BALKON

Nichts schmückt unser Haus so schön, wie üppig

blühende, bunte Balkonblumen. Vor allem im

Alpenraum hat dieser fesche Hausschmuck lange

Tradition. Unsere Gartenexpertin Elke Papouschek

hat sich in diesem Buch einen Stock höher gewagt

und zeigt Ihnen, welche Blumen im Balkonkistchen gute Figur machen,

welche pflegenden Handgriffe sie brauchen und wie Ihr Balkon

zur wahren Augenweide wird.

Veronika Schubert

64 Seiten, 7,00 Euro

MEIN GARTEN FÜR BIENEN

& SCHMETTERLINGE

Natürliche Blumenwiesen und Kräutergärten sind

nicht nur schön anzusehen, sie sind auch kleine

Insektenparadiese und ökologisch wertvolle

Lebensräume. Veronika Schubert gibt Tipps, wie

Sie Ihren Garten gestalten können, damit er von

Bienen und Schmetterlingen umschwärmt wird und auf welche Blüten

sie am meisten fliegen.

Veronika Schubert

64 Seiten, 7,00 Euro

MEIN GARTEN IM

FRÜHLING

Wenn es Frühling wird, schlägt das Gärtnerherz

wieder höher. Sobald keine feuchte Erde mehr an

den Schuhen klebt, werden die Blumen- und

Gemüsebeete bestellt. Die praktischen Servus-

Tipps für die Monate März, April und Mai sorgen

für einen wunderschönen Garten in voller Blütenpracht.

Veronika Schubert

64 Seiten, 7,00 Euro

64 Seiten, 7,00 Euro

MEIN PRACHTVOLLER GARTEN

MIT HECKEN UND STRÄUCHERN

Was wäre ein Garten ohne bunte Hecken und ohne

blühende Sträucher? Erst sie geben Ihrem Garten

die besondere Struktur, bieten zudem zuverlässigen

Sichtschutz und verschönern jede freie Fläche.

Welche Hecken und Sträucher sich besonders für

Ihren Garten eignen und viele weitere hilfsvolle

Tips erfahren Sie in diesem Buch.

Das Kulmbacher Land

verlost jeweils 2 Exemplare. Wer gewinnen

möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Titel des jeweiligen Buches“ (Einsen de schl.:

23.04.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neuen Schloss. Treffpunkt:

Neues Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

17:00 Uhr „Die Walküre“ - Erster

Tag des Bühnenfestspiels „Der

Ring der Nibelungen“ von

Richard Wagner im

Landestheater Coburg, Großes

Haus, Schlossplatz 6. Info:

09561-898989

20:00 Uhr „Penthesilea“ -

Trauerspiel von Heinrich von

Kleist im Landestheater Coburg,

Reithalle, Schlossplatz 3. Info:

09561-898989

Guteneck bei

Nabburg/Oberpfalz

10:00 bis 18:00 Uhr Gartentage

Natur & Gesundheit auf Schloss

Guteneck. Info: www.schlossguteneck.de

Kleinlosnitz

14:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum:

Familiennachmittag rund ums

Osterei. Info: 09251-3525 oder

www.kleinlosnitz.de

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr

Besucherbergwerk St. Veit-Zeche

geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Neuenmarkt

10:00 bis 17:00 Uhr

Osterdampftage im Deutschen

Dampflokomotiv Museum

Neuenmarkt, Birkenstraße 5 -

Dampfbetrieb auf der Kleinbahn.

Info: www.dampflokmuseum.de

Nordhalben

10:00 Uhr Osternestsuchfahrten

auf der Museumsbahn

Steinwiesen - Nordhalben.

Abfahrt in Nordhalben um 10.00

Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und

16.00 Uhr. Abfahrt in

Steinwiesen um 10.45 Uhr,

12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45

Uhr (letzte Fahrt). Fahrkarten

sind am Bahnsteig erhältlich. Es

gelten die jeweils aktuellen

Coronaregeln.

Reservierungspflicht unter

info@rodachtalbahn.de oder Tel.

Nr.: 09267-8130

Stadtsteinach

13:00 bis 17:00 Uhr

Wölkchengruppe des

Kindergartens: Ostermarkt am

Landhotel Lindenhof

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet mit Flohmarkt.

Info: 09228-5902 oder 0176-

23742385

19. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch

das historische Rodach.

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bayreuth

15:00 Uhr „Helden, Götter,

Geister - Mythologisches und

Sagenhaftes im Neuen Schloss“.

Führung für Familien im Neuen

Schloss. Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

Coburg

14:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Familienführung

für Groß und Klein


www.kulmbacher-land.com

Termine

Erneut gelockerte Corona-Regelungen

für das Rosenthal-Theater

Langsam nähern sich auch Kultureinrichtungen wieder dem Normal be trieb.

Das ist sehr erfreulich. Die Aufführungen und Konzerte im Rosen thal-Theater

werden unter den jeweils gültigen Corona-Regelungen durchgeführt. Die

werden aller Voraussicht nach aber nicht wieder strenger als bisher.

Unter vielen Highlights ein ganz besonderes ist

Hape Kerkelings „Kein Pardon – Das Musical

on Tour“ am Sonntag, 3. April, um 17.00 Uhr,

in der Reihe „Kultur am Sonntag nach mit tag“.

Das Musical von Thomas Hermanns und Hape

Kerkeling basiert auf dem gleichnamigen Film „Kein Pardon“ (Regie: Hape

Kerkeling). Es ist eine selbstironische Satire auf die schillernde Bussi-Bussi-

Gesellschaft des Showgeschäfts. Mit der rauen Ruhrpott-Welt und der Gute-

Laune-Welt des Unterhaltungs fernsehens treffen auch 2 musikalische Welten

aufeinander.

Am Donnerstag, 7. April, um 19.30 Uhr, geben die Hofer Sympho niker

in Selb ein weiteres Konzert. Auf dem Programm stehen Werke von Maurice

Ravel („Le Tambeau de Couperin), sowie das Konzert für Oboe und

Orchester C-Dur KV 314, und die Serenade in a-Moll von Ralph Vaughan

Williams. Solist des Abends ist der junge Oboist Juri Vallentin. Bereits vielfach

ausgezeichnet, hat sich der Musiker im In- und Ausland seinen Platz unter

den jungen Solisten seiner Generation gesichert. Die Leitung des Konzertes

übernimmt Daniel Spaw, von 2017 bis 2020 stellvertretender Musikdirektor

am Theater Hof und seitdem Generalmusik direktor der Bad Reichenhaller

Philharmoniker.

„Märchen in Sand gemalt“ ist der Titel einer bezaubernden Sand malerei-

Show am Sonntag, 10. April, um 17.00 Uhr, wiederum in der Reihe

„Kultur am Sonntagnachmittag“. Die Künstlerin Anna Kehden zaubert

mit feinem Sand und ebenso feinen Händen zauberhafte Bilder aus vielen

bekannten deutschen Märchen auf eine beleuchtete Glasplatte, so dass fast

lebendige Bildgeschichten entstehen. Ein mitreißendes Erlebnis für die ganze

Familie.

Mit der Komödie „Celine“ von Maria Pacome steht

am Dienstag, 26. April, um 19.30 Uhr spritziges

und witziges Boulevardtheater auf dem Programm.

In der Produktion der Theater gast spiele Fürth stehen

mit Christine Neubauer, Gerda Steiner, Moritz

Bäckerling, Stefan Pescheck, und Antonia Marianne

Lunemann erneut Stars aus TV und Film auf der Selber Bühne. Das Stück

zeigt auf, dass jeder Beruf seine Tücken hat. Auch bei der wenig populären

Tätigkeit eines Einbrechers überwiegen die Schattenseiten, vor allem, wenn

man sich erwischen lässt.

Am Dienstag, 10. Mai, um 19.30 Uhr, gastiert mit Bruno

Jonas einer der bekanntesten deutschen Kabarettisten im

Selber Theater. Der Titel seines aktuellen Programms lautet

„Meine Rede“ und es ist ein herrschaftsfreier Monolog für

Fleischesser und Dieselfahrer. Auf viel zu vielen Uhren ist es

schon fünf vor zwölf. Verdruss gefährdet die Demokratie und

der Klimawandel bedroht den Fortbestand des gesamten

Planeten. Jonas begegnet der fortschreitenden Krise diesmal in Form einer

Rede – gewohnt analytisch scharf und heiter zugleich.

Auch für das Musical „Cabaret“ am 19. Mai mit dem Theater Hof, für

„Femmes Fatales – Heldinnen der Freiheit“ (es geht darin um musikalische

und poetische Portraits über starke Frauen) am 21. Mai, und für „Six

Pack – Die A Cappella Comedy-Show aus Bayreuth“ am 25. Mai

gibt es bereits Karten im Vorverkauf.

Kultur für alle!

Nicht nur in

Nadelstreifen!

Der Spielbetrieb erfolgt unter den zum jeweiligen

Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona-Regelungen

Sonntag, 03. April, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

Hape Kerkeling’s „KEIN PARDON – Das Musical on Tour”

Eine selbstironische Satire auf die schillernde Bussi-Bussi-

Gesellschaft des Showgeschäfts!

Donnerstag, 07. April, 19.30 Uhr

KONZERT DER HOFER SYMPHONIKER

Werke von Ravel, Mozart, und Vaughan Williams

Solist: Juri Valentin, Oboe; Dirigent: Daniel Spaw

Sonntag, 10. April, 17.00 Uhr

KULTUR AM SONNTAGNACHMITTAG

„DEUTSCHE MÄRCHEN IN SAND GEMALT“

Eine mitreißende Sandmalereishow für die ganze Familie!

Dienstag, 26. April, 19.30 Uhr

THEATERGASTSPIELE FÜRTH: „CELINE“

Spritziges und witziges Boulevardtheater von Maria Pacome mit

Christine Neubauer, Gerda Steiner, Antonia Marianne Lunemann, u.a.

Dienstag, 10. Mai, 19.30 Uhr

KABARETT MIT BRUNO JONAS: „MEINE REDE“

Ein herrschaftsfreier Monolog – analytisch scharf und heiter zugleich!

Donnerstag, 19. Mai, 19.30 Uhr

THEATER HOF: „CABARET“

Musical von John Kander, Fred Ebb und Joe Masteroff

Samstag, 21. Mai, 19.30 Uhr

„FEMMES FATALES“

Heldinnen der Freiheit!

Musikalische und poetische Portraits über starke Frauen von

Scheherazade über Madonna bis zu Rosa Luxemburg und

Marlene Dietrich mit Marie Giroux (Gesang), Sylke Hannasky

(Schauspiel), und Jenny Schäuffelen (Klavier)

Mittwoch, 25. Mai, 19.30 Uhr

SIX PACK – DIE A CAPPELLA COMEDY-SHOW AUS BAYREUTH

mit dem neuen Programm „GOLDSINGER“ – Ein Agentenbrüller!

Vorverkauf in Selb ab April vorübergehend im Kulturamt Selb.

Außerdem wieder wie folgt: Rehau (Buchhandlung Seitenweise,

Bahnhofstr. 4, Tel. 09283 590932), Marktredwitz (Frey Centrum,

Tel. 09231 508286), Hof (Ticket-Shop, Poststr. 9 – 11, Tel. 09281 816228.

Infos und Vorverkauf: Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287 883-119 u.

883-125, E-Mail: kulturamt@selb.de; Internet: www.selb.de

Kulmbacher Land im April 43


44

Termine

(Ferienprogramm). Treffpunkt:

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

Hof

20:00 bis 23:00 Uhr Max Raabe

& Palast Orchester - „Guten Tag,

liebes Glück“ in der

Freiheitshalle, Großes Haus,

Kulmbacher Str. 4

Selb

10:00 Uhr Osterferienprogramm:

„Selbling City“ im Porzellanikon

Selb, Werner-Schürer-Platz 1.

Info + Anmeldung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:,

09287/91800-0

20. Mittwoch

Bad Staffelstein

14:00 bis 17:00 Uhr „Ach du

grüne Neune!“ - Ein Kräuter -

spaziergang mit kleiner

Kostprobe mit Dr. Gertrud

Pechmann. Info + Anmeldung:

09573-3318550. Treffpunkt:

Vierzehnheiligen 2

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9.

Coburg

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

19:30 Uhr „Globe Songs Episode

I“ - Here we go, rockin all over

the world im Landestheater

Coburg, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-

898989

20:00 Uhr „Coburger

Schmätzchen“ - Konzert mit

Mitgliedern des Opernchores im

Landestheater Coburg, Reithalle,

Schlossplatz 3. Info: 09561-

898989

Eckersdorf

14:00 Uhr Labyrinth, Katakombe

und Kaskade - Gereimte Schatz -

suche im Schlosspark Fantaisie.

Treffpunkt: Museumskasse

DIE ÄRZTE

BUFFALO BILL IN ROM TOUR 2022

Sonntag 26. Juni

Beginn 19:00 Uhr

Volksfestplatz, Bayreuth

Bela B und Farin Urlaub gründen

nach dem Split von Soilent Grün,

ihrer ersten gemeinsamen Band,

1982 in Westberlin mit Bassist

Sahnie die Ärzte. Es folgen eine

Menge Bravo-Storys und ein paar

Skandale und Indizierungen. 1986 wird Hagen Liebing Live-Bassist. In

Westerland auf Sylt gibt die Band ihr Abschiedskonzert. Bis dahin hat sie

254 Konzerte gespielt.

In den 2020ern: Die die Ärzte nehmen, von den Umständen gebeutelt,

nur auf ihren Mobiltelefonen spontan „Ein Lied für Jetzt“ auf und verteilen

es unter den Leuten. Und dann? Etliche Konzerte sind geplant. Im

Sommer 2020 erscheint mit MORGENS PAUKEN die erste Vorab-Single

aus HELL. Es ist das ungefähr 24. Album. die Ärzte sind Bela B, Farin

Urlaub, Rodrigo González.

Tickets unter www.eventim.de

Kulmbacher Land im April

© Joerg Steinmetz

Schloss Fantaisie, Bayreuther Str.

2. Anmeldung erforderlich:

Museumskasse Schloss Fantaisie:

Di.-So. 9.00 bis 18.00 Uhr, Tel.:

0921/731400-11. Bei Regen

oder Sturm entfällt die Führung

Hof

19:30 Uhr „Richard der Dritte“ -

Tragödie von William Shakes -

peare im Theater Hof, Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5

Hohenberg a.d. Eger

14:00 Uhr Kulturkaffee: Nashorn,

Eisbär, Leopard: Das Tier in der

Porzellankunst im Porzellanikon

Hohenberg a.d. Eger, Schirn -

ding er-Str. 48. Info + Anmel -

dung: besuchercenter@porzellanikon.org

oder Tel.:

09287/91800-0

Kasendorf

14:00 Uhr Treffen der „Restless

Legs“ (Syndrom der unruhigen

Beine) Selbsthilfegruppe in

Kasendorf im Gasthaus Friedrich.

Infos zu dem Thema: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228/1634.

und bei Familie Hahn, Tel.:

09221/83596.

Kulmbach

19:30 Uhr Freundeskreis Evan ge -

lische Akademie Tutzing e.V.:

„Ursprünge des Staat-Kirche-

Verhältnisses im Alten Testa -

ment“. Vortrag im Martin-

Luther-Haus, Waaggasse.

Refe rent: Pfarrer Dr. Stefan Felber

(Ziefen/Schweiz)

Lichtenfels

16:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Nürnberg

20:00 Uhr All you need is love! -

Das Beatles-Musical in der

Meistersingerhalle, Münchner

Str. 21

Thurnau

13:00 Uhr Ausflug des AWO-

Seniorenclubs Thurnau. Abfahrt:

Busbahnhof und Maximilian -

straße

16:30 bis 20:00 Uhr Blut spende -

termin des Bayer. Roten Kreuzes

in der Turnhalle der Grunds -

chule, Schorrmühlstr. 26

21. Donnerstag

Bad Steben

19:00 Uhr „Heinz Erhardt-

Abend“ - Lesung mit Michael

Asad im Kurhaus, Badstr. 30

Coburg

14:00 Uhr Kunstsammlungen,

Veste Coburg: Familienführung

für Groß und Klein

(Ferienprogramm). Treffpunkt:

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

19:30 Uhr „Der Tag, an dem

Coburg die Welt gerettet hat“ -

Eine Coburger Stadtgeschichte

im Landestheater Coburg,

Großes Haus, Schlossplatz 6.

Info: 09561-898989

20:00 Uhr „Coburger

Schmätzchen“ - Konzert mit

Mitgliedern des Opernchores im

Landestheater Coburg, Reithalle,

Schlossplatz 3. Info: 09561-

898989

Helmbrechts

19:30 Uhr „600-jähriges

Stadtjubiläum“ - Vortrag von

Wolfgang Baier im

Oberfänkischen Textilmuseum

Helmbrechts, Münchberger Str.

17. Eintritt frei!, Info: www.textilmuseum.de

Hof

19:30 Uhr Museum Bayerisches

Vogtland, Sigmundsgraben 6 -

Buchpräsentation „Johann Georg

August Wirth - Ein politisches

Leben zwischen Restauration

und, Revolution“. Anmeldung

unter 09281/815-2700 oder per

E-Mail: museum@stadt.hof.de


Veranstaltungen

Samstag, 09. Juli, 20.00 Uhr

Kabarett „Zurück in die Zugluft“ mit Inka Maier

Samstag, 16. Juli und 06. August, jeweils 19.00 Uhr

Musikalische Höhlenführung mit verschiedenen Musikgruppen im

Kuppelsaal, Barbarossasaal und Riesensaal

Samstag, 23. Juli, 20.00 Uhr

Jazzkonzert mit „Dieter Köhnlein“

Samstag, 20. August, 20.00 Uhr

Theater - Szenen aus dem Stück „Der Teufelspack“ in der Originalkulisse

Samstag, 17. September, 20.00 Uhr

Gospel-Konzert mit der Gruppe „Ton Art“

FÜR KINDER

Mittwoch, 10. August, 18.00 Uhr

Kindertheater des Theatersommers Fränkische Schweiz

Veranstalter / Kartenverkauf:

Zweckverband Teufelshöhle / Tourismusbüro Pottenstein

Forchheimer Str. 1 (Rathaus) • 91278 Pottenstein

Tel. 0 92 43 / 7 08 41

info@pottenstein.de • www.teufelshoehle.de

Karten werden auch gerne gegen Rechnung zugesandt!

Veranstaltungshinweise

• Einlass und Abendkasse jeweils eine halbe Stunde vorher

• Für alle Veranstaltungen Kultur in der Teufelshöhle gilt: Kinder unter

16 Jahre zahlen den halben Preis, Kinder unter 6 Jahre sind frei

• Für alle Veranstaltungen der Kinderkultur gilt der Eintrittspreis pro

Person für Erwachsene 7,- Euro und für Kinder 5,- Euro

(Abendkasse zzgl. 1,- Euro)

• Gerne schicken wir Ihnen Ihre Eintrittskarten gegen Rechnung zu

oder legen diese an der Abendkasse zurück (bei Nichtabholung

bis 19:45 Uhr freier Verkauf!)

• Gruppen ab 10 Personen erhalten Sonderkonditionen

• Im Vorraum der Höhle herrscht eine relativ konstante Temperatur

von + 12° C

• Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt

• Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden

und bei höhrerer Gewalt

• Änderungen vorbehalten!


Termine

Kulmbach

14:00 Uhr Treffen der „Restless Legs“

(Syndrom der unruhigen Beine)

Selbsthilfegruppe in der Gasthausbrauerei

zum Gründla. Infos zu dem Thema: Ilona

Zimmermann, Tel.: 09228/1634. und bei

Familie Hahn, Tel.: 09221/83596.

Neustadt bei Coburg

17:00 bis 21:00 Uhr Neustadter Grillseminar

mit dem deutschen Grill- und BBQ-Meister

Sven Krökel in der kultur.werk.stadt,

Bahnhofstr. 22

Nürnberg

20:00 Uhr Simply The Best - Die Tina Turner

Neue Schnitzkurse 2022:

für Kinder

16.30 - 18 Uhr

Handgeschnitzte

Tiere, Spielzeug,

Schaufeln, Wand -

uhren u.v.m. aus

dem warmen Lin -

den- und Birkenholz

für Jugendliche

und Er wachsene

19 – 21 Uhr

Von Hand durchgestaltete

Figuren, Schalen, Schil der, Salat -

besteck, Kerzen hal ter u.v.m. aus dem

schönen Holz der Birke, Lin de, Kirsche

oder Esche.

Individuelle

Beratung,

Planung und

Durchführung

bei der künstlerischen

Gestaltung

(Skizze, Ton, Holz

und Stein).

Wochenendkurse und

Geburtstagsfeiern

Story in der Meistersingerhalle, Großer Saal,

Münchner Str. 21

Selb

Internationale Grenzland-Filmtage Selb

Thurnau

20:00 Uhr Fotoabend der Fotogruppe des

Vereins Natur & Freizeit Thurnau e. V. in der

Gaststätte „Fränkischer Hof“, Bahnhofstraße

19 - Abgabe Fotoausstellung

22. Freitag

Ahorntal

18:00 Uhr 3-Gänge-Burgmenü mit

Höhlenzauber: „Sophie at Night“ auf Burg

Rabenstein & Sophienhöhle, Rabenstein 33.

Info: Tel. 09202/970-044-0 oder,

www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr „Orgelträume“ in der

Kirche „Maria, Königin des Friedens“. Eintritt

frei!

18:00 Uhr Lange Sauna- und Cocktailnacht

in der Therme, Badstr. 31 - Live-Musik mit

Enzo, bis 24.00 Uhr geöffnet

„Sophie sei mein Schutzgeist“

zum 250. Geburtstag Friedrich von Hardenberg –

Novalis

Vortrag von Marcus Schneider

Dienstag, den 3. Mai 2022 um 20 Uhr,

Adam Schneider Saal,

Patersbergweg 5, 95336 Mainleus- Veitlahm

Bayreuth

15:00 Uhr „Achtung, Abenteuer!

Dschungelexpedition im Neuen Schloss“.

Führung für Familien im Neuen Schloss.

Treffpunkt: Neues Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung: Museumskasse

Neues Schloss oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis Bayreuth in

der ESG Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24.

Info: bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Nachtwächterführung in St.

Georgen. Treffpunkt: Gegenüber der

Ordenskirche St. Georgen. Info: 0921-88588

20:13 Uhr Improtheatergruppe

Mamaladnamala - „Sag nichts!“ - Motto-

Show in Das Zentrum, Kleinkunstbühne,

Äußere Badstr. 7a. Info: www.impro-bayreuth.de

Hof

19:30 Uhr „Cabaret“ - Musical von John

Kander im Theater Hof, Vorbühne Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker „Die kleine

Gruppe“ - Treffen im Caritas-Haus, EG,

Allgemein gilt Novalis als der Entwickler der romantischen

Poesie. Heute genügt das nicht mehr. Er öffnet

überdies den Blick auf eine durchchristete

Menschheitszukunft, wobei er von einer eigenen

Kosmologie ausgeht. Dadurch hat er alle Wege vorbereitet,

auf denen Rudolf Steiner bei der Entfaltung

der Anthroposophie weitergehen konnte.

MARCUS SCHNEIDER geb. 1954 in Basel, Studium phil. I und Pianist. Achtzehn

Jahre Klassenlehrer an der Rudolf Steiner Schule Basel. Kurs- und Reisetätigkeit

zu Musik, Pädagogik und Lebensfragen. Dozent an der Akademie für anthroposophische

Pädagogik Dornach und Vorsitzender des Paracelsus-Zweiges in

Basel. Autor zahlreicher Publikationen.

Veranstalter: Michael Bauer Zweig

Vertreten durch: Brigitte Raatsie, Schneidergasse 3, 95336 Mainleus

Spenden erbeten

46

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Bauergasse 3 + 5; Kontakt: Reiner - Tel.:

09221-5772

Lichtenfels

Ragnarök Festival 2022 - Deutschland größtes

Pagan & Black Metal Festival in der

Stadthalle, Schützenplatz 10

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 Uhr „Bärlauch & Co - frische Energie

für Körper und Geist“. Vortrag im Haus der

Kräuter, Kemnather Str. 3. Leitung und

Anmeldung: Erika Bauer (Kräuterführerin,

Tel.: 09236-1006

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit Markus Langer -

„Spassvogel(n)!“ im Gutmann am

Dutzendteich, Bayernstraße 150. Karten:

0911-414196

Selb

Internationale Grenzland-Filmtage Selb

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochen ende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Termin verein -

barung unter Tel.: 09251-6244

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Steakabend im „Gasthof zum

Waldstein“, Marktplatz 16. Info: 09257-501

23. Samstag

Bad Rodach

13:30 Uhr Wanderung zum ehemaligen

Travoturm nach Carlshan, heute Stele der

Biodiversität (7 km). Treffpunkt: Dorfplatz

Gauerstadt (ehem. Landgasthof Wacker).

Wanderführer: Bernd Kastner. Festes

Schuhwerk erforderlich

Bad Staffelstein

08:00 Uhr Basilika Vierzehnheiligen: Hl.

Nothelfer Georg - Amt, 9.00 Uhr

Georgsamt. Info: www.vierzehnheiligen.de

13:00 Uhr Geführte Wanderung mit Einkehr.

Route: Bad Staffelstein - Pferdsfeld -

Veitsberg - Dornig - Bad Staffelstein (ca. 10

km). Treffpunkt: Stadtturm, Alte Darre,

Bamberger-Str. 25. Info + Anmeldung:

09573-33120

Bad Steben

20:00 Uhr Casino LIVE: Stefan Eichner „Das

Eich“ spielt Reinhard Mey in der Spielbank

Bad Steben, Casinoplatz 1. Karten: An der

Casino-Rezeption, Tel.-Nr.: 09288-92510

oder online unter www.spielbanken-bayern.de

Bamberg

21:00 Uhr Malstrom - Im Sog des Vulkans im

Jazzclub Bamberg, Obere Sandstr. 18. Info:

0951-53740

Bayreuth

11:00 Uhr Osterfestival: Aleksandra Mikulska

- Klaviermatinee „Im Rausch des Tanzes“ im

Kammermusiksaal des Steingraeber-Hauses,

Steingraeberpassage 1. Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

14:30 Uhr „Ich war von diesem Hofe sehr

wenig erbaut ...“. Lesung aus den Memoiren

und Briefen der Markgräfin Wilhelmine im

Hoheitengärtlein mit Silvia Guhr. Treffpunkt:

Hoheitengärtlein beim Neuen Schloss.

Anmeldung: Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

15:00 Uhr „Viel Grün und was dahintersteckt“

- Ein Entdeckerrundgang in der

Parkanlage Eremitage. Treffpunkt: Altes

Schloss Eremitage, Eremitage 4,

Museumskasse. Anmeldung: Museumskasse

Altes Schloss Eremitage oder Tel.-Nr.:

0921/75969-37

18:30 Uhr „So schmeckt Europa -

Spitzenweine im Glas“ - Gourmet-

Weinabend bei Dötzer Restauration,

Sophienstr. 22. Info + Anmeldung:, 0921-

7867250 oder www.doetzers.de

20:00 Uhr MUSICA BAYREUTH: Junge

deutsch-französisch-ungarische Philharmonie

- Festival-Auftakt mit Werken von Bruckner

& Zdralek in der Stadtkirche, Kirchplatz 1,

Info: www.musica-bayreuth.de

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunstsamm -

lungen, Veste Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung - Führung

in den Aussenanlagen der Veste. Treffpunkt:

Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse. Info: 09561-

8790

11:00 Uhr Kunstsammlungen, Veste Coburg:

„Looks like Lucas - zum 550. Geburtstag von

Lucas Cranach d. Ä.“. Druckworkshop mit

Führung. Treffpunkt: Eingang Fürstenbau.

Anmeldung: 09561-88250

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die Coburger

Innenstadt. Info + Anmeldung: 09561-

898000

15:00 Uhr „Giraffen können nicht tanzen“ -

Tanztheater im Landestheater, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-898989

19:30 Uhr „Globe Songs Episode I“ - Here

we go, rockin all over the world im

Landestheater Coburg, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-898989

Hof

19:30 Uhr „Die Hamletmaschine“ -

Sprechtheater von Heiner Müller im Theater

Hof, Studio, Kulmbacher Str. 5

19:30 Uhr „Cabaret“ - Musical von John

Kander im Theater Hof, Vorbühne Großes

Haus, Kulmbacher Str. 5

Hohenberg a.d. Eger

18:00 bis 19:30 Uhr Naturpark Fichtel ge -

Kulmbacher Land im April 47


Termine

Akustischer Frühling

Schärwerk Helmbrechts, Alte Weberei,

Gustav-Weiß Straße 2

„DANNER

Maße des Wohlbefindens“

Theatermonolog des Hofer Autoren Roland

Spranger gespielt von Thorsten Danner

Freitag, 8. April • 20 Uhr

Nach monatelanger

Pan demiepause stellt

Danner das Große

Ganze in Frage, auch

seinen Beruf: ist

Theater in Zeiten von

Netflix nur eine überkandidelte

Kos -

tümparty? Und wozu

echte Rollen, wenn es Metaebenen gibt?

Das Stück ist eine Abrechnung in Monolog -

form, eine Unterstellung, Ausdruck von Ein sam -

keit und Aufbegehren, eine Zurückgewinnung

der Bühne, ein Akt der Rache.

Und konnte oder wollte Hamlet nicht Rache

nehmen?

Foto by Thorsten Danner

BRTHR

(Indie/Folk/Blues aus Stuttgart) – „High

Times For Loners“ Tour 2022

Freitag, 29. April • 20 Uhr

Foto by Luzi Marquardt

BRTHR sind eine Band

aus Stuttgart. Ihre

Musik klingt jedoch viel

mehr nach Memphis,

Nash ville oder Tulsa.

Im Vordergrund stehen

die Soulbrüder Philipp

Eiß ler (Gitarre,

Gesang) und Joscha

Brett schnei der

(Gitarre). Die beiden schreiben zeitlose

Americana-Songs, die nach Southern Soul,

aber auch nach Cowboy-Folk schmecken –

Hauptsache laid back. BRTHR spielen die ausgeschlafenste

und versöhnlichste Musik der

Welt – ohne Ver klei dung, pur und intensiv, stets

mit Sonne im Herzen.

birge: Naturspaziergang mit Vogelge zwit -

scher. Treffpunkt: Wanderparkplatz

Carolinenquelle Hohenberg. Anmeldung erforderlich:,

veranstaltung@naturpark-fichtelgebirge.org

Kulmbach

19:00 Uhr Frühjahrskonzert mit dem

Posaunenchor Veitlahm in der Petrikirche

20:00 Uhr Theater: DAS BAUMANN,

Ziegelhüttener-Str. 40: „Der Krug is hie“ -

die fränkische Fassung der herben Komödie

„Der zerbrochene Krug“. Info + Karten:

09221-93393 oder www.das-baumann.de

Lichtenfels

Ragnarök Festival 2022 - Deutschland größtes

Pagan & Black Metal Festival in der

Stadthalle, Schützenplatz 10

12:00 Uhr Führung „Türme der Stadt“ -

Treffpunkt: Tourist-Information, Bamberger

Str. 3a. Anmeldung: Tel.: 09571/795-101

Marktleugast

18:30 Uhr Pilgerbüro Marienweiher: „Auf

dem Jakobsweg durch Frankreich - Vom

Genfer See bis zu den Pyrenäen“.

Bildervortrag von Hans Hohenberger im,

Kantoratsgebäude. Eintritt frei!

Neustadt bei Coburg

20:00 Uhr k.w.s in concert mit Sigrun

Felicitas Vortisch in der kultur.werk.stadt,

Bahnhofstr. 22

Rödental

09:00 bis 14:00 Uhr Verkaufsoffenes

Wochenende bei der Firma Goebel Porzellan

Werksverkauf, Coburger Str. 6. Info: 09563-

7262017 oder www.goebel.de

Selb

Internationale Grenzland-Filmtage Selb

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr KüchenAktions

Wochenende mit kreativer Sofortplanung

(Bitte Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8. Terminver -

einbarung unter Tel.: 09251-6244

Weißenstadt

09:00 Uhr Weißenstädter Umwelttag -

Treffpunkt: Städt. Bauhof, Am Bahndamm 4.

Der „Pfotschn-Doch“ kann wieder stattfinden!

18:00 Uhr FGV Weißenstadt: Abendwan -

derung nach Grub. Treffpunkt: Am

Feuerwehrhaus, Schillerstr. 1. Gäste sind

herzlich willkommen!

Zell im Fichtelgebirge

17:00 Uhr Burgerabend im „Gasthof zum

Waldstein“, Marktplatz 16. Info: 09257-501

24. Weißer Sonntag

Arzberg-Bergnersreuth

13:00 bis 17:00 Uhr Antik- & Trödelmarkt

im Volkskundlichen Gerätemuseum,

Wunsiedler Straße 12-14. Info: 09232-2032

Bad Rodach

10:00 Uhr Anradeln in Bad Rodach. Start +

Ziel: ThermeNatur. Info + Anmeldung:

09564-1550

Bad Staffelstein

10:00 bis 18:00 Uhr Marktsonntag auf dem

Marktplatz

Bamberg

19:00 Uhr Linntett - Jazz trifft Elektronik und

Pop im Jazzclub Bamberg, Obere Sandstr.

18. Info: 0951-53740

Bayreuth

15:00 Uhr Themenführung in der

Staatsgemäldesammlung im Neuen Schloss.

Historien, Mythen und Heroisches -

Gemälde erzählen und inszenieren

Geschichten. Treffpunkt: Neues Schloss,

Museumskasse (Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss oder Tel.-Nr.:

0921/75969-21

15:00 Uhr „Von Ruinen, Grotten und

Wasserspielen“ - Spaziergang durch die

Parkanlage Eremitage. Treffpunkt: Altes

Schloss Eremitage, Eremitage 4,

Museumskasse. Anmeldung: Museumskasse

Altes Schloss Eremitage oder Tel.-Nr.:

0921/75969-37

18:30 Uhr MUSICA BAYREUTH: Orgelkonzert

Viktor Lukas - Werke aus Barock und

Romantik in der Stadtkirche, Kirchplatz 1.

Info: www.musica-bayreuth.de

Coburg

11:00 Uhr Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Glaspreis-Ausstellung auf der Veste

Coburg. Info: 09561-8790

48

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

11:00 Uhr und 14:30 Uhr Kunst -

samm lungen, Veste Coburg: Von

der Burg zum Schloss, vom

Schloss zur Festung - Führung in

den Aussenanlagen der Veste.

Treffpunkt: Am Brunnen vor dem

Haupteingang/Museumskasse.

Info: 09561-8790

15:00 Uhr „Giraffen können

nicht tanzen“ - Tanztheater im

Landestheater, Reithalle,

Schloßplatz 3. Info: 09561-

898989

18:00 Uhr „Mamma Medea“ -

Aus dem Flämischen von Rainer

Kersten im Landestheater

Coburg, Großes Haus, Schloss -

platz 6. Info: 09561-898989

Helmbrechts

12:00 bis 16:00 Uhr Vertonte

Sagen aus Oberfranken -

Waldgeschratet. Harry Tröger

und Ralf Wunschelmeier stellen

ihrer brandneue CD mit einigen

Gästen live im Museumscafé, des

Oberfränkischen Textilmuseum

Helmbrechts, Münchberger Str.

17 vor. Info: www.textilmuseum.de

19:30 Uhr Kulturwelten 2022:

„Kernölamazonen“ -

Kabaretthighlight aus Österreich

im Bürgersaal, Luitpoldstr. 21.

Info: 09252-92430

Hof

16:00 Uhr „Sofageschichten von

Aladin“ von Melanie Stein und

Lena Noske im Theater Hof,

Foyer, Kulmbacher Str. 5

18:00 Uhr „Richard der Dritte“ -

Tragödie von William

Shakespeare im Theater Hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5

Kronach

17:00 Uhr „Die Planeten“ -

Orgelkonzert mit Sabine

Steinmetz und Marius Popp in

der Christuskirche, Johann-

Nikolaus-Zitter-Str. 2

Kulmbach

10:30 Uhr Museen im

Mönchshof, Hofer-Str. 20:

Sonntagsführung im Deutschen

Gewürzmuseum. Themen -

führung: „Küchenkräuter -

Gewürze vor unserer Haustüre“,

mit Christine Eßer-Böhner.

Anmeldung: 09221-80514

17:00 Uhr Theater: DAS BAU-

MANN, Ziegelhüttener-Str. 40:

„Der Krug is hie“ - die fränkische

Fassung der herben Komödie

„Der zerbrochene Krug“. Info +

Karten: 09221-93393 oder

www.das-baumann.de

Kupferberg

10:00 bis 17:00 Uhr

Besucherbergwerk St. Veit-Zeche

geöffnet. Führungen um 11.00,

13.00 und 15.00 Uhr. Info:

www.bergbau-kupferberg.de

Rödental

13:00 bis 17:00 Uhr Verkaufs -

offenes Wochenende bei der

Firma Goebel Porzellan Werks -

verkauf, Coburger Str. 6. Info:

09563-7262017 oder www.goebel.de

Schönwald

17:00 Uhr Haus Marteau auf

Reisen - Konzert des Meister -

kurses für Kammermusik mit dem

Kölner Klaviertrio in der

Grundschule, Doetsch-Werner-

Platz 4. Eintritt frei! Info:

www.haus-marteau.de

Selb

Internationale Grenzland-

Filmtage Selb

Thurnau

13:00 bis 17:00 Uhr Nachttopf -

AUF SPITZE, Partenfeld 2.

Museum geöffnet mit Flohmarkt.

Info: 09228-5902 oder 0176-

23742385

25. Montag

Bad Staffelstein

17:30 Uhr Basilika Vierzehn -

heiligen: Wallfahrtsamt Markus -

prozession. Info: www.vierzehnheiligen.de

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

„… Liegt dort nicht ein kleiner Pinsel im Grase?“,

fragt Erich Kästner in Der April.

Zweifelsfrei ein Indiz für den Osterhasen!

Welche Bräuche praktizieren Sie zum Osterfest? Bei uns

wird Patenbündel getragen. So ein Patenbündel besteht aus

einem „Eierring“, das ist ein runder Hefekranz, der auf einen

Teller gelegt wird. In der Mitte sitzt ein großer, in glitzerndes

Stanniolpapier gewandeter Schokohase. Er wird umrahmt

von nicht weniger als 12 buntgefärbten Ostereiern.

Eingeschlagen wird das Ganze in ein weißes Leintuch.

Früher schenkte man dem Patenkind dazu Teller und

Tassen mit Goldrand fürs Aussteuergeschirr. Das ist

heute nicht mehr zeitgemäß, denn Goldrand am

Geschirr gibt Feuerwerk in der Mikrowelle.

Gold mag in Sachen Geschirr out sein, aber in Zeiten von

Finanzkrisen, Negativzinsen, Hyperinflation und Krieg passt

es wunderbar ins Osterkörbchen. Und das nicht nur,

weil es wunderschön glänzt. Gold eignet sich hervorragend

dafür, ein Stück finanzielle Sicherheit an die nächsten

Generationen weiterzugeben, zum Beispiel mit unserem

Goldsparplan. Gold ist immer eine gute Idee und Garant

für eine glänzende Osterüberraschung. Haben Sie eine

Frage zum Vermögensschutz mit Gold?

Kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.


Termine

Veranstaltungen

Concertbüro Franken

08.04. Herman Van Veen

11.04. The Sisters of Mercy

25.04. Max Mutzke & Band

27.04. Ganes

Beginn jeweils 20:00 Uhr

HERMAN VAN VEEN • Nürnberg, Meistersingerhalle

Herman kommt mit Begleitung: dabei sind die

Geigenspielerin und Sängerin Jannemien Cnossen, die

Harfenistin, Percussionistin und Sängerin Wieke Garcia, der

Bassist und Keyboarder Kees Dijkstra und die Komponistin

und Gitarristin Edith Leerkes. Von seiner Hand erschienen

bis heute einhundertachtzig CDs, mehr als achtzig Bücher,

und um die fünfhundert Gemälde.

THE SISTERS OF MERCY • Fürth, Stadthalle

Andrew Eldritch, Mastermind der The Sisters

Of Mercy, zieht es ein weiteres Mal auf deutsche

Bühnen: Nachdem die letzte Tour im

Oktober komplett ausverkauft war, werden

die nicht weniger als legendären The Sisters

Of Mercy fünf weitere Konzerte spielen, um

noch einmal Hits wie „Under The Gun“, „Walk

Away“, „Doctor Jeep“ und natürlich „Temple

Of Love“ zu zelebrieren.

Max Mutzke • Erlangen, Heinrich-Lades-Halle

Gemeinsam mit seiner Band präsentiert MAX

MUTZKE die Songs seines neuen Albums „WUNSCHLOS

SÜCHTIG“ – und sicher auch den ein oder anderen Best-Of-

Hit aus seiner nun bereits über 15 Jahre andauernden

Karriere – endlich wieder live und macht damit nicht nur

sich, sondern auch das Publikum „wunschlos glücklich“.

GANES • Nürnberg, Lux-Junge Kirche

Die Arrangements des Trios sind federleicht und

wunderschön, die Stimmen der drei Musikerinnen

ergänzen sich perfekt. Gesungen wird bei Ganes auf

Ladinisch – das man als Zuhörer mit dem Herzen

versteht. „Or brüm“, das „blaue Gold“, meint das

Wasser, die klare Essenz des Lebens.

Eine neue, akustische Traumreise mit Ganes.

Tickets: Concertbüro Franken, Tel.: 0911 - 891861-57

und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.gutmann-nuerberg.de

www.concertbuero-franken.de

Bayreuth

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

Erlangen

20:00 Uhr Konzert mit Max

Mutzke & Band - „Live 2022“ in

der Heinrich-Lades-Halle. Info:

0911-414196

Kulmbach

13:30 bis 18:30 Uhr

Blutspendetermin des Bayer.

Roten Kreuzes im BRK

Kreisverband, Rot-Kreuz-Platz 1

Nürnberg

19:00 Uhr Festival Sankt Peter -

burger Abende - ShowOpera in

der Meistersingerhalle, Großer

Saal, Münchner Str. 21

26. Dienstag

Bad Rodach

15:00 Uhr Stadtführung durch

das historische Rodach.

Treffpunkt: Marktbrunnen

Bad Staffelstein

14:30 Uhr Kirchenführung in der

Basilika Vierzehnheiligen.

Treffpunkt: Am Gnadenaltar

Bad Steben

19:00 Uhr „Müdigkeit“ - Vortrag

im Vortragssaal des Kurhauses,

Badstr. 31. Referent: Hannes

Laubmann, Heilpraktiker

Coburg

18:00 Uhr „The Rake s Progress“

- Libretto von Wystan Hugh

Auden und Chester Simon

Kallman im Landestheater

Coburg, Großes Haus,

Schlossplatz 6. Info: 09561-

898989

Lichtenfels

17:00 bis 19:00 Uhr „Zeitungs-

körbchen“ - Flechtkurs im

Stadtschloss, Stadtknechtsgasse

5. Anmeldung: Tourist-Info,

Marktplatz 10. Tel.: 09571-

795101

Nagel im Fichtelgebirge

19:00 Uhr „Die Kraft des Mondes

- was der Mond so alles kann,

außer scheinen“. Vortrag im

Haus der Kräuter, Kemnather Str.

3. Leitung und Anmeldung:

Hildegard Kern (Heilpraktikerin),

Tel.: 09236-286416

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „DOTA“ -

„Wir rufen Dich Galaktika - Tour

2022“ im Hirsch, Vogelweiherstr.

66, Karten: 0911/891861-57

20:00 Uhr The magical Music of

Harry Potter mit dem London

Philhamonic & Symphonic Film-

Orchestra and Choir in der

Meistersingerhalle, Münchner

Str. 21

Selb

19:30 Uhr Theatergastspiele

Fürth: „Celine“ - Spritziges und

witziges Boulevardtheater mit

Christine Neubauer, Christine

Urspruch, Antonia Marianne

Lunemann,

u. a. im Rosenthal-Theater Selb,

Hohenberger Str. 9. Infos und

Vorverkauf unter der Tel.:

09287/883-119 und 883-125

Thurnau

18:30 Uhr „Ver-Erben in der

Patchwork-Familie -eine

Herausforderung ?!“ - Vortrag im

Ehem. Rathaus, Rathausplatz 2

27. Mittwoch

Bayreuth

18:30 Uhr Bayreuther Skatclub

81: Spielabend in der Gaststätte

„Zum Brandenburger“, St.

Georgen 9.

Coburg

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

19:30 Uhr „Der Tag, an dem

Coburg die Welt gerettet hat“ -

Eine Coburger Stadtgeschichte

im Landestheater Coburg,

50

Kulmbacher Land im April


www.kulmbacher-land.com

Termine

Großes Haus, Schlossplatz 6.

Info: 09561-898989

Hohenberg a.d. Eger

14:00 Uhr Seniorennachmitteg:

Bunte Trinkkultur im Porzellani -

kon Hohenberg a.d. Eger, Schirn -

dinger-Str. 48. Info + Anmel -

dung: besuchercenter@

porzellanikon.org oder Tel.:

09287/91800-0

Lichtenfels

16:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Neunkirchen am Brand

20:00 Uhr Kabarett mit Django

Asül im Zehntspeicher, Antonvon-Rotenhan-Str.

2. Ticket

Hotline: 0911-4334618

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Heinrich

Del Core - „Glück g'habt“ im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten: 0911-

891861-57

20:00 Uhr 7. Hörtnagel

Meisterkonzert: Sol Gabetta &

Bamberger Symphoniker“ in der

Meistersingerhalle, Großer Saal,

Münchener Str. 21. Karten:

0911-558003

20:00 Uhr Konzert mit „Ganes“ -

„or brüm - blaues Gold“ - in der

Lux-Junge Kirche, Leipziger-Str.

25. Info: 0911/414196

Thurnau

18:30 Uhr „Wasser als Informa -

tions träger und was das für unsere

Gesundheit bedeutet“ - Vor -

trag im Rathaus, Oberer Markt

28

Wirsberg

18:30 Uhr Spieleabend der

Nachbarschaftshilfe Wirsberg im

Bürgerzentrum

28. Donnerstag

Arzberg-Bergnersreuth

19:00 Uhr „Wie ich durch

Änderung meines Essverhaltens

die Welt ein bisschen besser mache“

- Vortrag im Volkskund li -

chen Gerätemuseum, Wunsiedler

Straße 12-14. Referent: Norbert

Heimbeck ( Geschäftsführer der

Genussregion Oberfranken e.V.).

Info: 09232-2032. Eintritt frei!

Bad Rodach

13:30 bis 16:30 Uhr Wanderung

zur „Schweighofaue mit den

Galloway-Rindern“ (9 km) mit

Wanderführer Bernd Kastner;

Treffpunkt: “Welcome Center“

am Wohnmobilstellplatz, „The-

menaue“. Festes Schuhwerk erforderlich

Bad Steben

19:00 Uhr „Frühlingskonzert“

mit der Zollkapelle Nürnberg im

Großen Kurhaussaal, Badstr. 30

Bayreuth

19:30 Uhr „... von Walzer bis

Tango“ - 2 Flügel 8 Hände! Das

Baynov-Piano-Ensemble im Kam -

mermusiksaal des Stein graeber-

Hauses, Steingraeberpassage 1.

Info: www.steingraeber.de.

Karten: 0921-64049

20:00 Uhr Gregor McEwan -

Clubkonzert in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstr.

7a

Coburg

19:30 Uhr „Der Glöckner von

Notre-Dame“ - Ballett nach

Victor Hugos Roman im

Landestheater Coburg, Großes

Haus, Schlossplatz 6. Info:

09561-898989

20:00 Uhr „Alles Liebe, Linda“ -

Musical im Landestheater,

Reithalle, Schloßplatz 3. Info:

09561-898989

Kulmbach

09:00 bis 12:00 Uhr Schnupper -

tag in der Landwirtschaftsschule

Abteilung Hauswirtschaft,

Trendelstraße 7. Informationen

und Einblicke in die Weiterbil -

dung zur Fachkraft für, Ernähr -

ung und Haushaltsführung. An -

meldung: poststelle@aelf-ck.

bayern oder Tel. 09221/5007-0

Nachdem unsere langjährige Mitarbeiterin

sich neu orientiert hat,

suchen wir zum sofortigen Eintritt

eine/n

freiberuflichen

Mediengestalter/in.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie.

KULMBACHER LAND

Verlag Lutz Müggenburg

Tel. 09221/81997 oder

Email: info@kulmbacher-land.com

18:30 Uhr „Warum essen wir keine

Insekten? Über Recht, Ver -

nunft und Gefühle beim Essen“.

Vortrag im MUPÄZ, Museen im

Kulmbacher Mönchshof, Hofer

Str. 20.

Referent: Prof. Dr. Kai Purnhagen

(Professor für Lebensmittelrecht).

Eintritt frei! Infos unter: 09221

80514.

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Luis aus

Südtirol - „Best of(f)“ im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten: 0911-

891861-57

20:00 Uhr Konzert mit „Queen

Machine“ - „Live 2022“ im

Hirsch, Vogelweiherstr. 66,

Karten: 0911/891861-57

29. Freitag

Ahorntal

19:00 Uhr GRUSELDINNER: „Die

Experimente des Dr. Franken -

stein“ - Feinstes Kulinartheater

auf Burg Rabenstein, Rabenstein

33. Info/Karten unter Tel.:

09202/970-044-0 oder

www.burg-rabenstein.de

Bad Steben

16:15 bis 16:45 Uhr

„Orgelträume“ in der Kirche

„Maria, Königin des Friedens“.

Eintritt frei!

Bayreuth

16:00 Uhr Mama, Papa, wie wird

ein Klavier gemacht - Erlebnis -

führung für Eltern und Kinder ab

ca. 6 Jahren im Steingraeber

Haus Bayreuth, Friedrichstr. 2.

Nur nach Voranmeldung, da

Teilnehmerzahl begrenzt, Tel.:

0921-62993. Info: www.steingraeber.de

19:00 Uhr Treffen des Spielekreis

Bayreuth in der ESG Bayreuth,

Richard-Wagner-Str. 24. Info:

bayreuther-spielekreis@web.de

20:00 Uhr Max Prosa mit Band -

Clubkonzert in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstr.

7a

20:00 Uhr MUSICA BAYREUTH:

A-Capella - Die Kinder vom See -

Campus Konzert im Glashaus.

Info: www.musica-bayreuth.de

Kulmbacher Land im April 51


Wanderung auf dem Frankenwald-Steigla „S

Blick auf die Festung Rosenberg

Der Parkplatz bei der Raiff ei -

sen bank am Ortsende von

Weißenbrunn in Richtung Kro -

nach ist der Ausgangspunkt unserer

Wanderung auf dem Stü -

bengraben-Weg. Die 13 Kilo -

meter lange Strecke weist 361 zu

überwindende Höhen meter und

einen als schwer gekennzeichneten

Schwierigkeitsgrad auf.

Vom Parkplatz aus überqueren

wir die B 85 und laufen zunächst

in der Alten Straße über den

Leßbach hinweg, bevor es steil

aufwärts bis zum Waldrand geht.

Über einen teilweise gepflasterten

Weg geht es weiter aufwärts,

bis wir zu einer Kreuzung kommen.

Hier halten wir uns links und folgen

einem bequem zu laufenden

Weg bis zum Kaltbucher

Knock. Kurz vor einem Fernseh -

turm machen wir einen Ab ste -

Waldweg

cher, der uns auf einer beschilderten,

vielleicht gut 500 Meter

langen Route zum Lucas-

Cranach-Turm führt.

Am 22. September 1913 wurde

das steinerne Bauwerk mit einer

Höhe von 22 Metern feierlich seiner

Bestimmung übergeben.

Über 88 Stufen gelangt man zur

Aus sichtsplattform, von der aus

man eine grandiose Rundum -

sicht genießt. Staffelberg und

Lucas Cranach-Turm

Kordigast sind ebenso zu sehen

wie Radspitze, Schneeberg,

Och sen kopf und Wetzstein.

Herrlich ist auch der Blick auf die

Festung Rosenberg. Benannt ist

der Turm nach dem weltbe -

rühmten Sohn der Stadt Kro -

nach, Lucas Cranach dem Älte -

ren, der dort im Jahr 1472 das

Licht der Welt erblickte.

Nachdem wir dieses großartige

Panorama genossen haben, ge-

Blick auf Fischbach

Pfad

52


tübengraben-Weg“

hen wir auf dem gleichen Weg

zurück zu unserer eigentlichen

Wanderroute. Auf einem angenehmen

Waldweg kommen wir

durch einen abwechslungsreichen

Mischwald, bis wir erneut

auf die Kreuzung, die auch als

Weißenbrunner Spinne bezeichnet

wird, stoßen.

Hier halten wir uns links und unser

Weg führt zunächst abwärts

entlang des Stübengrabens, der

dem Frankenwald-Steigla seinen

Namen gab, in Richtung Stü -

bental.

In der Nähe des Weilers Dobrach

gelangen wir ins Freie und erfreuen

uns an dem schönen Blick

ins Rodachtal und auf die Höhen

des Frankenwalds. An den Wei -

lern Dobrach und Hinterstöcken

vorbei führt uns unser Weg

durch eine bezaubernde Natur

bis zu einer wenig befahrenen

Straße, die uns bis nach Fisch -

bach bringt. Vorbei am Dorf -

platz, an der Kirche und am

Schloss geht es durch den Ort,

bevor wir rechts auf einen Steig

Blick in die Landschaft

abbiegen. Der malerische Weg

führt uns, auf beiden Seiten gesäumt

von Büschen, Sträuchern

und Bäumen, entlang des

Fischbaches bis nach Wötzels -

dorf.

Wir laufen durch den Ort und

biegen auf der rechten Seite auf

einen Wiesenweg, der uns aufwärts

führt. Der Blick zurück lässt

uns immer wieder schöne Aus -

blicke genießen. Nach einer kurzen

Zeit erreichen wir den Wald -

rand, queren eine Straße, um

bald darauf erneut in den Wald

einzutauchen. Über Pfade und

Forstwege setzen wir unseren

Weg fort, der uns bald gute hundert

Höhenmeter abwärts führt.

Vorbei an einer ehemaligen

Sand grube gelangen wir zurück

nach Weißenbrunn, wo wir auf

die B 85 stoßen, neben der wir in

Richtung Kronach weitergehen

bis zu unserem Ausgang spunkt.

Dabei kommen wir am Jungfer-

Kättl-Brunnen vorbei, der ebenso

zu den Sehens würdigkeiten des

Ortes zählt wie das Brauer- und

Büttner muse um.

Coburg

19:30 Uhr „Globe Songs Episode

I“ - Here we go, rockin all over

the world im Landestheater

Coburg, Großes Haus, Schloss -

platz 6. Info: 09561-898989

Helmbrechts

20:00 Uhr BRTHR

(Indie/Folk/Blues aus Stuttgart) -

„High Times For Loners“ Tour

2022 im Schärwerk, Gustav-

Weiß-Str. 2

Hof

19:30 Uhr „Richard der Dritte“ -

Tragödie von William

Shakespeare im Theater Hof,

Großes Haus, Kulmbacher Str. 5

19:30 Uhr 09. Symphoniekonzert

2021/22 der Hofer Symphoniker

im Festsaal der Freiheitshalle,

Kulmbacher Str. 4. Werke von

Ludwig van Beethoven. Diri gent/

Klavier: Christian Zacharias.

Karten: 09281/7200-29

Kulmbach

19:30 Uhr Anonyme Alkoholiker

„Die kleine Gruppe“ - Treffen im

Caritas-Haus, EG, Bauergasse 3 +

5; Kontakt: Reiner - Tel.: 09221-

5772

Nürnberg

20:00 Uhr Kabarett mit Christian

Springer - „BEST OF Springer“ im

Gutmann am Dutzendteich,

Bayernstraße 150. Karten: 0911-

891861-57

20:00 Uhr Konzert mit „d`Arta-

ganan“ - „Feuer&Flamme Tour

2022“ im Hirsch, Vogelweiherstr.

66, Karten: 0911/891861-57

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr

KüchenAktions Wochenende mit

kreativer Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Termin unter Tel.: 09251-6244

Termine

30. Samstag

Ahorntal

19:00 Uhr Dinner meets Magic:

„Phänomene“ mit Mentalist und

Magier Danny Ocean auf Burg

Rabenstein. Dinnershow vom

Feinsten. Info: Tel. 09202/970-

044-0 oder www.burg-rabenstein.de

Bayreuth

14:30 Uhr „Von Maillebahn,

Musikpavillon und Meeres -

göttern“ - Geführter Spaziergang

durch den Bayreuther Hofgarten

(Parkführung). Treffpunkt: Neues

Schloss, Museumskasse

(Ludwigstr. 21). Anmeldung:

Museumskasse Neues Schloss

oder Tel.-Nr.: 0921/75969-21

19:00 Uhr „Kolonialismus“ - Eine

Musikalische Erzählung für

Kinder in Das Zentrum,

Kleinkunstbühne, Äußere Badstr.

7a. Info: www.iwalewahaus.unibayreuth.de

19:30 Uhr Kastelruther Spatzen -

„Liebe für die Ewigkeit - Live

2022“ in der Oberfrankenhalle,

Am Sportpark 3

20:00 Uhr Ringsgwandl mit

„Wuide unterwegs“ in Das

Zentrum, Europasaal, Äußere

Badstraße 7a. Info: www.motion.gmbh,

Coburg

11:00 Uhr und 14:30 Uhr

Kunstsammlungen, Veste

Coburg: Von der Burg zum

Schloss, vom Schloss zur Festung

- Führung in den Aussenanlagen

der Veste. Treffpunkt: Am

Brunnen vor dem Haupteingang/

Museumskasse. Info: 09561-

8790

11:30 Uhr Coburg kulinarisch -

Genussführung durch die

Coburger Innenstadt. Info +

Anmeldung: 09561-898000

Kulmbacher Land im April 53


Termine

Fachkraft für Ernährung und

Haushaltsführung

Infostand Samstag, 9. April

am Wochenmarkt in Kulmbach und

Infotag am 28. April im Amt für Landwirtschaft

und Forsten, Trendelstraße, Kulmbach.

Einkaufen, Kochen und backen, waschen, bügeln und putzen sind die

vermeintlichen Aufgaben einer Hausfrau / eines Hausmannes. Aber darüber

hinaus hat eine „Hausfrau“ noch ganz andere Aufgaben.

Der Studiengang zur „Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung“

an der Landwirtschaftsschule am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und

Forsten in Kulmbach vermittelt diese Anforderungen und darüber hinaus

noch viele andere Ideen und Tipps sowie Wissenswertes zur

Umsetzung all dieser Aufgaben.

Der Studiengang – ein 20 monatiges Semester - ist der Einstieg für eine

qualifizierte Weiterbildung zum Abschluss Hauswirtschafterin oder zur

staatlich geprüften Hauswirtschafterin und bietet dadurch interessante

Aufgaben in Großküchen, Kindergärten, Pflegeheimen oder als

Dorfhelferin sowohl als Fach- oder Führungskraft.

Der nächste Studiengang ist für September 2022 vorgesehen.

Die Dozentinnen und Dozenten sowie die

Teilnehmer(-innen) des Studienganges freuen sich auf Sie!

Oberfränkisches Textilmuseum Helmbrechts

Kulturwelten 2022

Kernölamazonen

Kabaretthighlight aus Österreich

So., 24. April • 19:30 Uhr • Bürgersaal Helmbrechts, Luitpoldstr. 21

Die Mission der Kernölamazonen lautet: Liebe und Kernöl verbreiten.

Sie vereinen Wort, Musik und Spiel zu einer temporeichen Mischung

aus Kabarett und Musiktheater. Klingt komisch, soll aber auch so sein.

Caroline Athanasiadis ist die griechische

Kriegerin, Gudrun Nikodem-Eichenhardt

kommt aus der Steiermark, dem Kernöl-

Planeten. 2005 haben sie sich am Wiener

Konservatorium getroffen und seitdem

üben sie im Synchron-Augenzwinkern

und rittern gemeinsam um Liebe und

Zuneigung. Mit kernigem Charme entführen

sie ihr Publikum in die Welt des

Musikkabaretts.

Nähere Info unter: www.textilmuseum.de

Das Kulmbacher Land verlost 2 x 2 Karten. Wer gewinnen

möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail (verlosung@kulmbacherland.com)

mit dem Stichwort „Kernölamazonen“ (Einsen deschl.:

19.04.2022) an das Kulm bacher Land. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hof

18:00 Uhr Marina Seidel - „Sono

Italiano 2.0“ im Festsaal der

Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4

19:30 Uhr Uraufführung!:

„Hossa! - Die Hitparade 3“ - Ein

neuer Schlagerabend im Theater

Hof, Vorbühne Großes Haus,

Kulmbacher Str. 5

Kleinlosnitz

18:00 Uhr Oberfränkisches

Bauernhofmuseum: Konzert in

der Scheune mit „Die Great

Papa s“. Info: 09251-3525 oder

www.kleinlosnitz.de

Kronach

19:30 Uhr Benefizkonzert des

Lions-Clubs Kronach im

Historischen Rathaussaal, Lucas-

Cranach Str. 19 mit dem

Bamberger Streichquartett der

Bamberger Symphoniker.

Moderation: Karlheinz Busch.

Werke: Vivaldi, Bach, Händel,

Haydn, Mozart u.a.

Kulmbach

09:30 Uhr Tagesbierseminar in

der Gläsernen Museumsbrauerei

des Bayerischen Brauereimu se -

ums im Kulmbacher Mönchshof,

Hofer Str. 20. Voranmeldung unter:

09221-80514 oder

info@kulmbachermoenchshof.de

19:00 Uhr Philipp Bradatsch &

Die Cola Rum Boys - „Bar zur

guten Hoffnung Tour 2022“.

Konzert in der Kommunbräu,

Grünwehr 17

Lichtenfels

12:00 Uhr Führung „Türme der

Stadt“ - Treffpunkt: Tourist-

Information, Bamberger Str. 3a.

Anmeldung: Tel.: 09571/795-

101

Marktleugast

16:00 Uhr Hallenfest im und ums

Feuerwehrhaus der Freiwilligen

Feuerwehr Marktleugast. 18.00

Uhr Maibaumaufstellen und Tanz

in den Mai

Nürnberg

20:00 Uhr Konzert mit „Cult of

Lam & Stinger“ - Heavy im

Hirsch, Vogelweiherstr. 66

20:00 Uhr Konzert mit „Faun“ -

„Kirchentour 2021“ - in der Lux-

Junge Kirche, Leipziger-Str. 25.

Info: 0911/414196

Sanspareil

14:00 bis 17:00 Uhr „Ohne-

gleichen - Natur und Mythos im

Felsengarten Sanspareil“ -

Themenführung im Felsengarten

Sanspareil. Treffpunkt:

Museumskasse Burg Zwernitz.

Anmel dung: Museumskasse Burg

Zwernitz oder Tel.-Nr.:

09274/808909-11

Selb

18:30 Uhr „Besenbrennen“ im

Porzellanikon Selb, Werner-

Schürer-Platz 1. Info + Anmel -

dung: besuchercenter@

porzellanikon.org oder Tel.:

09287/91800-0

Thurnau

19:00 Uhr Tanz in den Mai in

Alladorf

19:00 Uhr Universität Bayreuth:

Thurnauer Tanzboden - ein historischer

Ball im Ahnensaal auf

Schloss Thurnau. Info + Karten

(ab 21. März): www.theateramcampus.de

-, Eintritt frei!

Weißdorf bei Münchberg

10:00 bis 18:00 Uhr Küchen -

Aktions Wochenende mit kreativer

Sofortplanung (Bitte

Raumstellmaße mitbringen!) bei

Küchen Sieber, Birkenweg 8.

Terminvereinbarung unter Tel.:

09251-6244

Wirsberg

08:00 bis 17:00 Uhr Erste Hilfe-

Kurs des DLRG Ortsverbandes

Wirsberg im Bürgerzentrum,

Marktplatz 12. Anmeldung:

www.wirsberg.dlrg.de

54

Kulmbacher Land im April


Entdecke Deine Heimat ...

SPIELEN – BEWEGEN – ERLEBEN

im PLAYMOBIL‐FunPark

Der PLAYMOBIL‐FunPark in Zirndorf bei Nürnberg bietet auf

über 90.000 m² Spiel‐ und Kletterspaß für die ganze Familie.

Hier können Kinder in die Rolle ihrer Lieblingshelden schlüpfen

und tolle Abenteuer erleben.

Als Ritter erobern sie die mächtige Burg, als verwegene Freibeuter entern sie das Piratenschiff oder

gehen bei den Einhörnern im Feenland auf märchenhafte Schatzsuche. In den zahlreichen PLAYMO‐

BIL‐Erlebniswelten in XXL kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und nach Herzenslust spielen,

klettern und toben. Highlight im Sommer ist das farbenfrohe Königreich der Meerjungfrauen mit viel

Wasser zum Planschen und Erfrischen sowie großem Sand‐Matsch‐Bereich. Weitere Wasser spiel be ‐

reiche im Park sorgen ebenfalls für Abkühlung.

Wenn sich das Wetter einmal nicht von der besten Seite zeigt, geht das Spielen im 5.000 m² großen, gläsernen HOB‐Center weiter. In der riesigen

PLAYMOBIL‐Spielstadt und im überdachten Klettergarten kann man auch bei schlechtem Wetter abwechslungsreiche Stunden verbringen.

Osternestersuchfahrten

auf der Museumsbahn

Steinwiesen - Nordhalben

am Ostersonntag, 17. April und

Ostermontag, 18. April

Abfahrt in Nordhalben

jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr,

in Steinwiesen um 10.45, 12.45, 14.45

und 16.45 Uhr (letzte Fahrt).

Am Bahnhof Nordhalben erwartet die Fahrgäste ein

bewirtschaftetes Rahmenprogramm mit Steaks

und Bratwürsten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen

in den beiden Speisewagen.

Bei schönem Wetter Biergartenbetrieb.

Fahrkarten sind am Bahnsteig erhältlich.

Es gilt jedoch ein Sondertarif.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten besteht

Reservierungspflicht unter info@rodachtalbahn.de sowie

09267/8130. Es gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln.

Weitere Infos unter www.rodachtalbahn.de.

Öffnungszeiten Sommersaison: 04.04. ‐ 06.11.2022

täglich von 9 – 19 Uhr geöffnet

Eintrittspreis pro Person: 15,90 €

Das Kulmbacher Land verlost 5x 2 Eintrittskarten.

Wer gewinnen möchte, schreibt eine Post kar te oder E-Mail

(verlosung@kulmbacher-land.com) mit dem Stichwort

„Playmobil FunPark“ (Einsen de schl.: 23.04.2022)

an das Kulm bacher Land.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Freilandmuseum Grassemann

Naturpark-Infostelle Warmensteinach

Ostermarkt

am Palmsonntag, 10. April,

von 11-17 Uhr

Außergewöhnliche

Osterdekorationen,

kunsthandwerklicher

Osterschmuck und

Kulinarisches. Gemeinsam mit dem

Imkerverein Hohes Fichtelgebirge.

Öffnungszeiten

Januar – April: So. 14-16 Uhr

Mai – Oktober: Do-So 11-16 Uhr

Sonderausstellungen und Kurse erweitern

das Programm des Museums.

Info unter Tel.: 09232/80-539 oder an der Touristinformation

Warmensteinach Tel: 09277/1401 und unter

www.naturpark-fichtelgebirge.org

56

Kulmbacher Land im April


Entdecke Deine Heimat ...

NATURPARADIES BURG RABENSTEIN

Buntes Ausflugsprogramm in den Osterferien

In den Osterferien werden im Naturparadies Burg Rabenstein täglich

von Dienstag bis Sonntag und am Ostermontag spannende

Führungen durch die über 800 Jahre alte Burg mit ihren Prunk-,

Waffen- und Rittersälen (11-16:15 Uhr), Führungen durch die

prächtige Sophien höhle mit ihren funkelnden Tropfsteinen und uralten

Höhlenbären skeletten (10:30-17 Uhr) und faszinierende

Flugschauen in der Falknerei (15 Uhr) geboten.

Tagsüber gibt es in der urigen Guts schenke mit

idyllischem Wald-Bier garten fränkischen Braten,

Ritter schnit zel für die Kinder, mittelalterliche

Flamm kuchen, Brotzeiten, Salate, Kuchen

u.v.m. Am Abend serviert das Burgrestaurant

von 18 bis 21 Uhr delikate 3-Gänge-Menüs und

eine Auswahl regionaler Speisen (um Tisch -

reservierung wird gebeten).

Besondere Events am Abend sind die Wild -

schwein-Grillbuffets (10.4., 16.4., 1.5.), Burg -

menüs mit Höhlenzauber (18.4., 22.4., 13.5.)

sowie unterhaltsame Krimi-, Grusel- und Magic -

dinner (1.4., 8.4., 9.4., 29.4., 30.4.). Regel mä -

ßig finden auch Burg- und Höhlen konzerte statt.

Am Sonntag, den 3.4., um 17 Uhr begeistert das

Duo „Pohl & Pohl“ mit „Blue Notes“ im

Prunksaal der Burg und am 13.5. um 20 Uhr das

Ensemble Mesinke mit „Klezmer vom Feinsten“

in der Sophienhöhle.

Ein buntes Ausflugsprogramm für Jung und Alt,

nicht nur in den Osterferien!

www.burg-rabenstein.de,

Reserv. unter Tel. 09202/9700440

Kulmbacher Land im April 57


Branchenverzeichnis

Elektro

Elektro

Treppenbau

Recycling

Versicherung

Die Ideen-Werkstatt

58

Kulmbacher Land im April


Branchenverzeichnis

Heizung, Sanitär

Autozubehör

Forst- und Gartentechnik

Anz.

Kanalsanierung

Anzeigenschluss

Mai-

Ausgabe

Freitag,

der

22.

April

Beton-Natursteine

aus Beton und

Natursteinen

für Haus, Hof und Garten

• Treppen

• Platten

• Fensterbänke

• Sonderanfertigungen

95326 Kulmbach-Katschenreuth 6

Tel. 0 92 21/7 41 72, Fax 6 67 96

Internet: www.sprute-kulmbach.de

E-mail: info@sprute-kulmbach.de

Elektroinstallation

Taxi

Taxi-Kerl

Ältestes Kulmbacher

Taxiunternehmen

Inh. Dieter Degelmann

0 92 21

4544

Stadt-, Fern-, Krankenund

Besorgungsfahrten

Taxi bis zu 6 Personen!

Hans-Herold-Str. 2

Kulmbacher Land im April 59


Automarkt

Toyota GR86

startet zu Preisen

ab 33.990 Euro

Reinrassiges Sportcoupé

ist ab sofort bestellbar

Mit eingebauter Fahrspaßgarantie rollt der neue Toyota GR86 (Kraft -

stoff verbrauch (kombiniert) 8,8-8,7 l/100 km, CO2-Emissionen (kombiniert)

200-198 g/km) nach Deutschland. Das reinrassige Sportcoupé ist

ab sofort zu Preisen ab 33.990 Euro im Handel bestellbar. Kunden können

aus drei Varianten wählen, bereits das Einstiegsmodell verfügt dabei

über eine umfangreiche Serienausstattung – einen fahrfreudigen 2,4-

Liter-Boxerbenziner inklusive.

Das mittlerweile dritte eigenständige Serienmodell von Toyota Gazoo Racing gilt als „Letzter seiner

Art“. Der Toyota GR86 greift schließlich das klassische Sportwagenlayout mit Frontmotor und

Hinterradantrieb auf. Den Vortrieb übernimmt dabei ein drehfreudiger Vierzylinder-Boxer. Aus 2,4

Litern Hubraum entwickelt der Benziner 172 kW/234 PS und 250 Nm Drehmoment, das bei 3.700

Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Innerhalb von 6,3 Sekunden (mit Automatik 6,9

Sekunden) beschleunigt das Sportcoupé von null auf 100 km/h – und ist damit mehr als eine

Sekunde schneller als sein Vorgänger Toyota GT86.

Das Topmodell bildet der Toyota GR86 Automatik (ab 38.880 Euro), der nicht nur über ein

Sechsstufen-Auto matikgetriebe und Schaltwippen am Lenkrad verfügt. Für Sicherheit sorgt ein umfassendes

Paket verschiedener Assistenzsysteme, darunter ein vorderes Notbremssystem mit

Kollisionswarner, eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, ein Fernlicht-, Spurhalteund

Spurleitassistent sowie ein

Assistent zur Wieder auf nahme der

Fahrt.

Die Produktion des Toyota GR86

läuft im Mai 2022 an und ist auf

gerade einmal zwei Jahre begrenzt.

Wer sich für den leichten

Sportwagen mit dem niedrigen

Schwerpunkt interessiert, muss also

genauso Gas geben wie der

Modellathlet. Die Auslieferung der

ersten Fahrzeuge beginnt im

Sommer 2022.

Reparatur aller Fabrikate

elektronische Achsvermessung

Unfall-Instandsetzung

Nachtannahme

Lackiererei im Haus

Teile & Zubehör

HU & AU Center

Autotechnik Hahn e.K.

Am Goldenen Feld 17 95326 Kulmbach

Tel. (09221) 97 50-0 www.autotechnik-hahn.de

60

Kulmbacher Land im April


Warten können Sie woanders!

Vom Subaru XV bis hin zum Forester –

jetzt sofort durchstarten.

Keine Lieferengpässe! Subaru Fahrzeuge sind sofort verfügbar – mit vielen

serienmäßigen Vorteilen:

• Besonders sicher mit dem Fahrerassistenzsystem EyeSight 1

• Überall hinkommen dank permanentem symmetrischem Allradantrieb

• Hohe Effizienz dank robuster SUBARU BOXER-Motoren oder der SUBARU e-BOXER Hybridtechnologie

• Bestens informiert dank modernem Infotainmentsystem mit Apple CarPlay 2 und Android AutoTM 3

• Mehr Zuverläßssigkeit mit 5 Jahren Vollgarantie*

Die Subaru Modelle.

Bringen euch dahin, wo ihr noch nie wart.

1 Die Funktionsfähigkeit des Systems hängt von vielen Faktoren ab. Details entnehmen Sie bitte unseren entsprechenden Informationsunterlagen. 2 Apple CarPlay ist ein Markenzeichen von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern.

3 Android und Android Auto sind Markenzeichen von Google Inc. *5 Jahre Vollgarantie bis 160.000 km. Optionale 3 Jahre Anschlussgarantie bis 200.000 km bei teilnehmenden Subaru Partnern erhältlich. Die gesetzlichen Rechte des Käufers bleiben

daneben uneingeschränkt bestehen. Abbildungen enthalten Sonderausstattung.

www.subaru-geyer.de


Automarkt

70 Jahre Motor Schneider Kulmbach

Eine elektronische Rikscha überreichte der geschäftsführende Gesellschafter der

Firma Schneider Elektro-Motoren Pumpencenter, Thomas Heisinger, auf dem

Kulmbacher Marktplatz an OB Ingo Leh mann. Anlass war das 70-jährige

Bestehen des Unternehmens. Hei -

singer führte aus, dass die Firma sich

vor gut einem Jahr ein zweites Stand -

bein geschaffen habe und E-Trans -

porter und Kabinenroller von der Firma

Elektrofrosch Fahrzeuge zuzüglich einer

dazugehörigen Werkstatt im

Angebot hat. Damit ergänze man die

bisherigen Bereiche Pumpentechnik,

An triebs technik und Elektro ma schi -

nen bau. Diese Elektrofahrzeuge bieten

insbesondere älteren und gehandicapten

Bürgern die Möglichkeit, die

Umgebung zu erkunden und mobil zu

sein. Mit dieser Spende wolle man allen

Bürgern eine Freude bereiten. OB Ingo

Lehmann meinte, man finde für die

Rikscha mit Sicherheit eine Ver wen -

dung. Sie könne sowohl von Einhei mi -

schen als auch von Touristen genutzt werden, beispielsweise bei Stadt führ -

ungen. Die Stadt könne stolz

sein, solche Firmen zu haben,

die vor allem auch sehr viel Wert

auf die Pflege des Kun den -

kontakts legen. Stellver tre ten -

der Landrat Dieter Schaar führte

aus, die Elektro-Mobilität sei auf

dem Vormarsch und stehe vor

einer guten Zukunft. Thomas

Auf dem Marktplatz waren mehrere

Fahrzeuge des Herstellers Frosch zu sehen.

OB Ingo Lehmann (von links),

Thomas Heisinger und stellvertretender

Landrat Dieter Schaar bei der

Rikscha-Übergabe.

Heisinger bescheinigte er eine

zupackende Art, er sei jemand,

der schon immer Ideen entwickelt

habe und der innovativ,

kurzum ein Macher sei. Die Übergabe fand im Rahmen einer Schau auf dem

Marktplatz statt, bei der verschiedene Fahrzeuge des Herstellers Frosch zu besichtigen

waren.

62

Kulmbacher Land im April

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!