28.09.2022 Aufrufe

POPSCENE Oktober 10/22

Das total umsonste Popkulturmagazin

Das total umsonste Popkulturmagazin

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

10

22

NEW MODEL ARMY

EINE BAND WIE EIN FELSEN

MUFF POTTER

BEI ALLER LIEBE…

POPFILM

FESTIVAL

THE 80‘S

DREI TAGE

ACHTZIGER

EXTRAVAGANZA

IM KINO

AUCH ALS E-PAPER

MIT INTERAKTIVEN

INHALTEN!

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN | POPSCENE.CLUB


I

g

g

Im Saarland gegründet,

gewachsen und

groß geworden.

Standort St. Ingbert

Standort Völklingen

KOMMUNIKATIONSPROFIS

IM HERZEN DES SAARLANDES

Wir leben Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt –

miteinander und im Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern und

Kunden, für die wir im Einsatz sind!

Mit Leidenschaft für Kommunikation unterstützen wir seit 1997

renommierte Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei ihrer

professionellen und erfolgreichen Kundeninteraktion.

SUMMACOM in Völklingen

Poststraße 15-17

66333 Völklingen

SUMMACOM in St. Ingbert

Kastanienweg 11-13

66386 St. Ingbert

#SUMMACOMMUNITY


Gute Reise,

Nicole!

Bild: Zippo Zimmermann, designladen.com

Vor ziemlich genau 30 Jahren habe ich Nicole

kennengelernt. Unsere Wege kreuzten sich immer

wieder, liefen parallel und auch streckenweise

gemeinsam.

Ihre Leidenschaft war die Musik. Ob als Frontfrau

ihrer großen Liebe „Thee Cherylinas“, „Furdelux“,

die Band aus ihrer Zeit in London, den

„Soulraiders“ oder als Studiobetreiberin der

Rogue Studios in Furpack mit Jon Paul. Nicole

lebte und verkörperte den „Sixties“-Lifestyle

wie kaum eine andere.

Wir waren nicht nur freundschaftlich über

die Musikszene verbunden, sondern auch als

Arbeitskollegen und später auch in gemeinsamer

Mission, als wir POPSCENE (damals noch

unter dem Namen SAARSCENE) als Start-up

gründeten. Dank ihres Enthusiasmus und ihrer

Kreativität hatten wir mit unserem Magazin die

Verlagsszene im Saarland und darüber hinaus

04 TITEL

New Model Army

Muff Potter

Max Prosa

14 TRAVELS

Grado

18 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Nick Knatterton

ordentlich aufgemischt. Die gemeinsame Freude

an Veranstaltungen, war auch der Grund für

den Erfolg der „Model Madness“ Reihe, die es

sogar ins Fernsehen geschafft hat. Alles powered

by Nicole.

Nicole war laut, meinungsstark, geradeheraus,

humorvoll, inspirierend, clever, 100% Rock

´n´Roll und füllte einen Raum, wenn sie ihn betrat.

Für ihre Freundinnen und Freunde trat sie

immer ein und scheute sich auch nicht davor

Wahrheiten auszusprechen.

Wir trauern gemeinsam mit ihren Freunden,

Weggefährten und Familie, besonders mit Heike

und Harry, die sie während ihres Übergangs

begleitet haben.

Mach’s gut, Nicole.

Du bleibst unvergessen.

28 HEIMATMELODIEN

Musik aus der Region

26 GENUSS

Essen, trinken, genießen

28 KARMA

Leben, Lust, Queer

30 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

Markus

ixius

32 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

34 TIPPS

Musik, Filme, Serien

42 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

74 FIN

Comic & Impressum

3

EDITORIAL


Video im

E-Paper

NEW MODEL ARMY

WELTWEITER ERFOLG OHNE KOMPROMISSE

4

TITEL


New Model Army entstanden 1980 in Bradford/England

als Trio unter der Leitung des

Sängers und Gitarristen Justin Sullivan. Inspiriert

von Northern Soul, Folk und Punk Rock

legte die Band bereits mit ihrem ersten Album

„Vengeance“ (1984) den Grundstein für

ihren bis heute andauernden weltweiten Erfolg.

Ihre Fans fanden sie in den unterschiedlichsten

Subkulturen und Stilrichtungen, vor

allem dank ihrer energetischen Live-Shows.

Bedingt durch die Pandemie mussten sie das

40jährige Bandjubiläum um zwei Jahre verschieben

und holen die Feierlichkeiten jetzt

im In- und Ausland nach. Nach Deutschland,

wo sie eine besonders treue Fangemeinde

haben, kommen sie zwischen Oktober und

Dezember zurück. Popscene lässt zusammen

mit Justin Sullivan die Geschichte der Band

überblicksartig Revue passieren.

Gibt es drei KünstlerInnen/Bands, die Dich inspiriert

haben eine eigene Band zu gründen?

The Who mit „My Generation”, da war ich ungefähr

10 Jahre alt und sah sie bei der TV Show

Ready Steady Go! Dann viele Klassiker der Tamla

Motown-Zeit in den 1960er Jahren. Und 1979

eine Show der Londoner Politpunk-/Reggae-

Band The Ruts, die mein Leben verändert hat.

Kurz danach haben wir mit New Model Army

begonnen.

Du stammst aus der Arbeiterstadt Bradford

und hast mit New Model Army die Welt bereist.

Wo lebst Du heute?

Zu einer Hälfte noch immer in Bradford, zur anderen

Hälfte bei meiner französischen Lebensgefährtin

in Paris.

Gehört außer Dir noch ein weiteres Gründungsmitglied

zur aktuellen Bandbesetzung 2022?

Nein, ich bin der einzig verbliebene Musiker. Ergänzt

werden NMA durch Bassist Ceri Monger,

Keyboarder Dean White und Schlagzeuger Michael

Dean. Ab du zu werden wir durch Gäste

unterstützt.


Du bist jetzt 66 Jahre alt. Hast Du im Laufe

Deiner langen Karriere jemals daran gedacht

Deine musikalische Laufbahn zu beenden

und etwas Anderes zu machen?

Nein, ich mache was ich liebe und hatte nie

einen Karriereplan, bis heute nicht.

Auch New Model Army hatten Höhen und

Tiefen. Auf welche Momente blickst Du heute

mit Stolz zurück?

Live auf die besonderen intensiven Shows, die

immer wieder passiert sind, in unregelmäßigen

Abständen, zum Beispiel in Südamerika. Was

die Aufnahmen angeht sind es die folgenden

Alben: „Vengeance“ (1984), „Thunder & Consolation“

(1989), „The Love Of Hopeless Causes“

(1993), „Between Dog And Wolf” (2013) und

„From Here“ (2019). Sie haben das Wirken der

Band zu ihrer jeweiligen Zeit und bis heute

maßgeblich mitbestimmt.

2022 holt ihr das 40jährige Bandjubiläum

nach. Wird es zu den kommen Shows der „Raw

Spirit“-Tournee auch ein neues Album geben?

Nein, wir haben es tatsächlich zwar schon geschrieben,

aber noch nicht aufgenommen.

Unser Studio befindet sich nach wie vor in einer

umgebauten Baumwollspinnerei, einem Fabrikgebäude

mit Studio, Proberäumen, Wohnungen.

Wir werden also Material aus den letzten

42 Jahren Bandgeschichte spielen. Und am 16.

und 17. Dezember in Köln, Weihnachtsshows

und Jahresabschluss vereint, werden wir das

Palladium wieder in einen dampfenden Hexenkessel

verwandeln. Es ist geplant dort rund 65

alte Lieder zu spielen, elektrisch verstärkt und

akustisch.

2020 hatte der deutsche Filmemacher Oliver

Schwabe eine sehenswerte WDR Rockplast-

Dokumentation über New Model Army gedreht.

Inwieweit warst Du dabei involviert?

Eigentlich gar nicht, das Material hatte er

schon und machte daraus die Dokumentation,

da durch Covid-19-Restriktionen alles sehr eingeschränkt

war.

Der EU-Austritt des Vereinigten Königreichs,

oft als Brexit bezeichnet, erfolgte am 31. Januar

2020 und ist durch das am 24. Januar

2020 unterzeichnete Austrittsabkommen

geregelt. Der Brexit bringt seitdem gerade

für Künstler Innen/Bands aus Großbritannien

Probleme für Tourneen mit sich. Was hälst

Du davon?

Der Brexit war eine idiotische Idee, die von Nationalisten

durchgesetzt wurde. Nach und nach

erkennen die Leute aber, dass es für immer

mehr von uns ein komplettes Desaster ist.

Mary Elizabeth „Liz“ Truss ist eine britische

Politikerin der Conservative Party und Premierministerin

des Vereinigten Königreichs.

Nach der Wahl zur Vorsitzenden der Konservativen

Partei wurde sie am 6. September

2022 zur Premierministerin ernannt. Denkst

Du Ihre Politik verbessert die Lage der Briten?

Auf einer Skala von 0 bis 100 sind meine persönlichen

Erwartungen bei 0!

In den letzten 42 Jahren hattet ihr immer ein

besonderes Verhältnis zu euren Fans. Warum

denkst Du, ist es so geblieben, ohne dass ihr auf

Social-Media-Kanälen besonders präsent seid?

Ja, daran denken wir nicht besonders viel, ich

zum Beispiel habe gar keinen Facebook-Account.

Wir sind da eher eine private Band. Das

Verhältnis zu unseren Fans ist nicht konstruiert.

Wir legen und stilistisch nicht fest, schränken

uns nicht ein und gehen weder künstlerische

noch kommerzielle Kompromisse ein. Darin

findet sich unsere loyale Fangemeinde wieder.

Und unsere Texte sind stets aktuell und als kritischer

Kommentar zum Zeitgeschehen zu verstehen,

das schätzen unsere Anhänger.

Text: Frank Keil Bilder: Zar Production

Kammgarn, Kaiserslautern

Freitag, 30. Oktober// 20.00

www.newmodelarmy.org

6

TITEL


AUSTAUSCH DEBATTE VERNETZUNG

Barcamp Frauen* Saar 2022

Samstag, 12. November 2022 ab 10 Uhr

Saarrondo, Saarbrücken

Weitere Infos: www.fes.de/barcamp-frauen-saar @barcampfrauensaar


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

MUFF POTTER

SPRUNG NACH VORNE

8

TITEL


Über ihr Label Hucks Plattenkiste haben Muff

Potter gerade ihr Comebackalbum „Bei aller

Liebe“ veröffentlicht und landeten prompt

in der Top 10 der deutschen Albumcharts. Im

November gastiert das Quartett in Saarbrücken.

Genügend Gründe, mit Neuzugang Felix

Gebhard, 47, zu sprechen, der nicht nur bei

Muff Potter musiziert.

Felix, Du bist neben Muff Potter auch Teil der

Band Zahn und Live-Keyboarder bei Einstürzende

Neubauten. Wie kriegst du das alles

koordiniert?

Schlecht. (lacht)

Das ist eine ehrliche Antwort.

Ja. Tatsächlich ist es gerade extrem kompliziert

und hat mich auch die letzten Monate auf Trab

gehalten. Ich hatte es mir etwas einfacher vorgestellt.

Da jetzt aber alle drei Bands gleichzeitig

Sachen machen, ist es etwas schwierig. Ich

musste für Zahn sogar für einige Auftritte eine

Vertretung etablieren.

Kommen wir auf „Bei Aller Liebe“ zu sprechen:

Wie viel Input hattest Du in die Songs?

So viel wie jeder andere aus der Band oder

warst Du als Neuling noch etwas außen vor?

Ich bin zu einem Zeitpunkt in die Band eingestiegen,

als der Schreibprozess schon recht weit

fortgeschritten war. Bis auf ein, zwei Stücke, die

wir gemeinsam gemacht haben, wovon einer

aufs Album gekommen ist, gab es das Material

bereits. Mir war das auch ganz gut bekannt.

Ich bin sozusagen in den Ausarbeitungsprozess

reingerutscht. Es gab hie und da in Stücken Stellen,

wo ich definitiv noch was zu tun hatte oder

mir etwas ausgedacht oder umentwickelt habe.

Bei anderen war ganz klar, was ich spielen sollte

und habe mir das dann angeeignet. Generell

waren die Songstrukturen schon relativ fest.

Glaubst Du, Muff Potter klingen etwas anders

als früher?

Definitiv. Ich war sehr angetan von den Songskizzen,

die ich vor etwa anderthalb Jahren bekam.

Ich merkte, da war einiges passiert. Da hatten

sich in der Phase, als es die Band nicht gab,

musikalische Interessen weiterentwickelt. Ich

fand es interessant, dass die Band nach dieser

großen Pause mit neuem Material um die Ecke

kommt, das einerseits wie Muff Potter klingt,

andererseits wie eine sehr erwachsene Version

von Muff Potter. Erwachsen ist ein blödes Wort;

ne reifere Form dieser Band - sowohl musikalisch

als auch textlich. Wobei ich Nagels Texte

immer schon gut fand - speziell, wenig plakativ

und Situationen auf eine sehr schlaue Art beschreibend.

Da gab es bei dem neuen Material

nochmal einen absoluten Sprung.

Text: Kai Florian Becker Bild: Bastian Bochinski

Garage, Saarbrücken

Mittwoch, 9. November 2022 // 19.00

www.muff-potter.de

JETZT POPSCENE+

MITGLIED WERDEN

BONUS CONTENT

NEWSLETTER SPECIALS

GEWINNSPIELE

PLUS.POPSCENE.CLUB

SUPPORT YOUR LOCAL INDIE MEDIA

9

TITEL


Video im

E-Paper

MAX PROSA

ETWAS ZU SAGEN HABEN

10

TITEL


„Die Phantasie wird siegen” hieß das Album, mit

dem der 1989 in Berlin geborene Max Prosa und

seine Band im Jahr 2012 in die Top 20 der deutschen

Albumcharts starteten. 10 Jahre nach seinem

Durchbruch fanden sich Max Prosa und seine

alte Band wieder im Studio zusammen, um gemeinsam

ein neues Album aufzunehmen. "Wann

könnt ihr endlich friedlich sein?“ heißt die Platte,

welche Mitte September erschien. Mit dem neuen

Album im Gepäck sind Max Prosa und Band wieder

live unterwegs und kommen Anfang Oktober

auch wieder in unser Verbreitungsgebiet.

Blicken wir gemeinsam auf die Anfänge deiner

Musikkarriere zurück. Nach dem Abitur hast du

zunächst studiert, zwei unterschiedliche Studiengänge

aber abgebrochen und dich komplett der

Musik gewidmet. Hast du diese Entscheidung jemals

bereut?

Mit der Musik hatte ich zunächst keinen klaren

Lebensweg gesehen und daher Physik und Philosophie

studiert, da 2007 meine Bewerbung an der

Mannheimer Popakademie nicht erfolgreich war.

Aber die Musik kam immer wieder, hielt mich vom

Studium ab, brachte mich an andere Orte und

2008/2009 war klar, dass ich diesen Übergang final

vollziehen will. Bestätigt hat mich dabei ein früherer

Aufenthalt als 17jähriger Backpacker in Irland,

wo ich immer wieder auf der Straße Bob Dylan,

Johnny Cash und The Rolling Stones gespielt habe,

um mir die Reise zu finanzieren.

2010 hast du dann aber an einem Projekt an der

Mannheimer Popakademie teilgenommen und

im Anschluss engagierte dich das Clueso-Management

für das Vorprogramm seiner damaligen

Tournee.

Genau, erste Schritte auf dem Weg zum Durchbruch

als deutschsprachiger Songwriter und Sänger.

Dich verbindet seit deinem Debüt „Die Phantasie

wird siegen“ eine Freundschaft mit der ebenfalls

bekannten und erfolgreichen Liedermacherin

Dota, richtig?

Ja, sie war damals Gastsängerin auf einem Stück

„Bis nach Haus“. Es war der Beginn einer langen (Arbeits-)Freundschaft,

die bis heute anhält. Ähnlich

ist es auch mit der Musikerin Alin Coen.

11

Im Rahmen deiner Diskografie folgten weitere

Alben, „Rangoon“ (2013), „Keiner kämpft für

mehr“ (2017), „Heimkehr“ (2018), „Mit anderen

Augen“ (2019)“ und „Grüße aus der Flut“ (2020).

Eines besser als das andere oder gibt es darunter

einen Favoriten für dich?

Die Charts haben mich nie interessiert, ich habe

immer beständig weitergearbeitet und unterschiedliche

Wege ausprobiert. Ich schreibe generell viele

Stück, bringe sie dann in die Form eines Albums

und spiele eigentlich immer noch Stücke von jedem

dieser Alben live. Es kommt dabei auch darauf an,

ob ich alleine, als Duo, Trio oder mit einer Band

auftrete.

Kommen wir auf „Wann könnt ihr endlich friedlich

sein?“ zu sprechen. Gibt es eine Geschichte

dahinter?

Die Idee war, meine alte Band vom Debüt „Die

Phantasie wird siegen“ nochmals zusammenzubringen.

Die Besetzung ging 2013 auseinander, es

gab Unstimmigkeiten und wir waren jung, hatten

viel vor und ich hatte mich im Vorfeld der Aufnahmen

gefragt, was die einzelnen Musiker heute wohl

so machen. Ich fand sie tatsächlich alle wieder, wir

bekamen ein Arbeitsstipendium für die Proben und

aus einem geplanten Konzert wurde zunächst zwar

nur ein Stream, dann aber das Album. Vor allem

dank der Fans, die den Stream mit der Band und mir

so gelobt hatten. Die 10 Stücke zwischen „Aschetanz“

und „Leere“ sind dann Mitte September auf

meinem eigenen Label Prosa Records erschienen.

Das Glück wieder zusammen zu spielen, ist bei

jedem Song zu hören. Mit der richtigen Balance

zwischen sanft und kraftvoll. Wird es die ein

oder andere Singleauskopplung geben und hast

du das ein oder andere Lieblingsstück auf dem

Album?

Die erste Single „Aschetanz“ erschien bereits Anfang

September, ob weitere folgen, werden wir sehen.

Und jetzt, so kurz nach Fertigstellung der Produktion

steht mir das komplette Album sehr nah.

Ich kam nur mit Ideen und Texten in das Studio und

überlies der Band die Arrangements. Diese Offenheit

für verschiedene Richtungen kam dann auch

den Musikern zugute.

TITEL


Mit Titeln wie „Hinunter in die Miene“ oder

„Wann könnt ihr endlich friedlich sein?“ bleibst

du deinem Credo ´Etwas zu sagen haben´ gewohnt

treu.

Das stimmt wohl, aber überzeugend wirkt die

Leichtigkeit und Fröhlichkeit der Stücke, die für

meine Verhältnisse schon ungewohnt ist.

Diese Spielfreude und Energie bringt ihr derzeit

wieder gemeinsam auf die Bühne. Wie sieht das

Programm dabei aus, da du ja eigentlich auf Material

aus acht Alben zurückgreifen kannst?

Es wird das ein oder andere Stück aus alten Alben

geben, da hat die Band fleißig geprobt, die frühen

Sachen kannten sie ja sowieso noch. Und natürlich

aktuelle Titel wie „Liebelei“ oder „Meisterstück“.

Der Bundestag hat kürzlich ein neues Covid-

19-Schutzgesetz für den Herbst und Winter veröffentlicht,

vieles bleibt aber unbestimmt? Mit

welchen Erwartungen und Befürchtungen gehst

du als Künstler in diese Jahreszeiten?

Ich habe mir vorgenommen die Situation entspannt

anzugehen und kurzfristig zu entscheiden.

12

Ich bin froh, dass wir unterwegs sein können und

viele treue Fans haben, die trotz aller Widrigkeiten

zu den Konzerten kommen und sich auf die Band

und mich freuen.

Du bist 1989 geboren und jetzt 33 Jahre alt. Gab

es in der Pandemiezeit der letzten beiden Jahre

die Überlegung eine Familie zu gründen und die

eigene Lebensplanung anzupassen?

Ich bin bereits vor einigen Jahren zweifacher Vater

geworden. Die hat in gewisser Weise meine Zielstrebigkeit

verändert.

Text: Frank Keil Bilder: Sandra Ludewig

Jazzhaus, Freiburg

Samstag, 01. Okt 2022 // 20.00

www.maxprosa.de

TITEL


JEDEN MONTAG

EINE NEUE FOLGE

Markus Brixius im Gespräch

mit Kunst- und Kulturschaffenden

aus dem Saarland.

Jeden Montag um 18.30 Uhr

erscheint eine neue Folge.

Kultur Talk mit Autor

Erhard Schmied

Kultur Talk mit Tenor

Michael Müller-Kasztelan

Kultur Talk mit Klingonischlehrer

Lieven L. Litaer

Kultur Talk mit Autorin

Marion Demme Zech

Alle Folgen auf Youtube ansehen


TRAVELS

GRADO

SONNENINSEL IN

FRIAUL JULISCH VENETIEN

Sonneninsel in Friaul Julisch Venetien

Aus dem charmanten Fischerdorf mit einer sehr

alten Geschichte (gegründet im 2. Jahrhundert

vor Chr. als Seehafen des römischen Aquilea)

hat sich im Laufe der Jahre ein lebhafter Touristenort

entwickelt, dessen Einwohnerzahl

zwischen Sommer und Winter stark schwankt.

Grado ist mit einem acht Kilometer langen,

flachen Strand ausgestattet und aufgrund

dessen Südlage als ´Insel der Sonne´ bekannt.

1892 erklärte der österreichische Kaiser Franz

Joseph Grado zum Kur- und Badeort und damit

begann eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte

zwischen Lagune und Adria in Friaul

Julisch Venetien. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten

die wir mit der Touristenführerin Emanuela

Guidoboni (nord-estguide.com) besuchten,

gehört die Altstadt mit ihren engen Gassen

14

(´calli´) und kleinen Plätzen (´capelli´), die Basilika

Santa Maria Delle Grazie (5. Jh.) und die

Basilica Di Sant´Eufemia (5. Jh.), das Battistero

VI Sec. und das Lapidarium. Weiterhin die Laguna

Di Grado mit kleinen Inseln, Kirchen und

typischen Fischerhütten aus Schilf (´casoni´)

sowie die Insel Barbana, der mit dem Schiff in

45min erreichbare Marienwallfahrtsort Santuario

Mariano. In Grado gibt es zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten

der unterschiedlichsten

Kategorien. Outdoor-Aktivitäten (Fahrrad),

Familien-Angebote, Meerwasserthermen, Gastronomie

und Kultur lassen ebenfalls keine

Wünsche offen. www.gradoturismo.org

Text: Frank Keil

Bilder: Gianluca_Baronchelli, Frank Keil, Stromberger PR,

Lagunda Palace Hotel

TRAVELS


Trattoria L´Osteria –

Lokalkolorit in der Altstadt

Grado ist ohne Zweifel ein traditionsreicher Ort

zum Genießen, an dem sich die Freude an der

guten Küche und dem edlen Tropfen in zahlreichen

erstklassigen Restaurants vereint. Dazu

zählt auch die Küche der Trattoria L´Osteria

von Inhaber Gianantonio ´Gianni´ Frausin, der

in Grado geboren ist und seit 1981 Restaurants

führt und aktuell in der Piazza Duca D´Aosta

16/A die Trattoria L´Osteria betreibt. Unterstützt

wird er dabei kongenial und langjährig

von Serviceleiterin Anica Jurcic. Ihr kulinarisches

Angebot bietet das Beste aus der Region

mit Schwerpunkt Meer. Uns präsentiert Gianni

ein ausgezeichnetes Mittagsmenü, das als klassischen

Starter marinierte Sardellen bietet. Es

folgen dreierlei Muscheln mit Weißbrot, Spaghetti

mit Sardellensauce (Brodetto) und als

Höhepunkt Haifisch und Steinbutt mit weißer

Polenta, berühmt als Boreto a la Graisana. Den

kühlen Abschluss bildet ein köstlicher Limonen-Scroppino,

ein italienischer Eis-Cocktail

(Zitronensorbet, Wodka, Prosecco). Fazit: Hier

wird der Gaumen verwöhnt und die Trattoria

L´Osteria kann sich so gegen starke Konkurrenz

vor Ort behaupten. www.losteriagrado.com

15

Laguna Palace Hotel

Das im Nordwesten von Grado gelegene 4*-Hotel

bietet 71 elegante, modern ausgestattete

Zimmer mit Balkon, zumeist mit Blick auf die

Lagune und einen der Yachthäfen. Die österreichische

Inhaberfamilie mit italienischen

Wurzeln wird durch den seit Mitte August tätigen

Managing Director Oliver Snoy (internationaler

Background) vertreten. Sein

Team umfasst rund 50 Mitarbeiter-

Innen, die zumeist aus Grado und

Umgebung stammen. „Uns allen

geht es in erster Linie darum, den

Gästen, vorwiegend Paaren und

Familien, einen perfekten Aufenthalt

zu ermöglichen. Dazu trägt

natürlich das Angebot unseres

Hotels maßgeblich bei“ erzählt Herr

Snoy im Gespräch. Hierzu gehört ein

kostenfreier Fahrradverleih, das nahe Strandbad

Tivoli mit unterschiedlichen Angeboten,

ein großzügiger Spa-Bereich (Wellness & Sun)

mit Indoor-Pool, Hydromassagen und Sauna-

Landschaft sowie eine außergewöhnliche Sky

Bar mit Blick auf Meer, Altstadt und Lagune.

„Von November bis Februar wird das Hotel

vorraussichtlich schliessen um die massiv gestiegenen

Energiekosten zu minimieren und

danach wieder für unsere Gäste, vorwiegend

Stammpublikum aus Deutschland, Österreich

und Italien, mit 100% durchzustarten“.

www.lagunapalacehotel.it

Laguna Faro Suites

Rund 50m vom Laguna Palace Hotel entfernt

befinden sich die im Juli 2022 eröffneten Laguna

Faro Suites, ein 4*S-Refugium als Adults-Only-Hotel

für designaffine Gäste, entworfen vom

italienischen Architekturbüro Archest. Das Interieur

wurde von der vielfach ausgezeichneten

Designerin Patricia Urquiola gestaltet. Alle

34 lichtdurchfluteten Suiten sind mit stilvollem

Mobiliar ausgestattet und in warmen Farben

gehalten. Ein Wellnessbereich mit Sauna, türkischem

Bad und Behandlungsraum steht zur

Verfügung. Zweifelsohne bildet aber die spektakuläre

Dachterrasse mit Infinity-Pool und

Bar den Höhepunkt der Laguna Faro Suites.

TRAVELS


Ristorante La Bricola & Sky Restaurant

Gäste des Laguna Palace Hotel nehmen ihr Frühstück

im Ristorante La Bricola (EG) ein, während

den Gästen der Laguna Faro Suites ebenfalls

ein hauseigener Frühstücksbereich (EG) zur

Verfügung steht. Beide Angebote sind hervorragend

und bieten den perfekten Einstieg in

einen (Urlaubs-)Tag. Eine Mittagskarte wird

derzeit nur eingeschränkt angeboten, da die

meisten Gäste tagsüber unterwegs sind. Für das

Abendessen stehen verschiedene Varianten zur

Verfügung. Wer im Laguna Palace Halbpension

gebucht hat, speist in der Regel im La Bricola,

hat aber auch die Möglichkeit gegen Aufzahlung

auf das Sky Restaurant (Panoramafenster)

upzugraden. Laguna Faro-Gäste nehmen ihre

Halbpension im Sky Restaurant ein. Individuelle

Absprachen sind selbstverständlich immer

möglich. Das Abendmenü im La Bricola besteht

stets aus Antipasti vom Büffet (großes Angebot

an Meeresfrüchten), einem Zwischengericht

(Farfalle pasta mit Lachs, Lauch und Zucchini,

Trenette mit Thunfisch, Zitrusfrüchten und Fenchel,

Muschelsuppe mit frischen Tomaten und

gerösteten Brotscheiben). Zu den Hauptgerichten

gehörten ein Garnelen-Auberginen-Spieß,

Geschmorte scharfe Bäckchen mit gerösteter

Polenta und Paprikaschoten gefüllt mit Rinderragout

und Mozzarella. Das Dessert (Süßes und

Käse) wird ebenfalls in Büffetform angeboten.

Die begleitende Weinauswahl (Gläser oder Flaschen)

orientiert sich besonders am Angebot

16

aus der Region (weiß/rot). Im Sky Restaurant

im 6. Stock ist das Angebot à la carte: Antipasti

di mare, Antipasti di terra, Fischgerichte als

erster Gang, erster Gang Fleisch, Fischgerichte

als zweiter Gang, zweiter Gang Fleisch, unterschiedliche

Degustationsmenüs sowie eine

reichhaltige Nachspeisenauswahl. Selbstverständlich

bestehen in beiden Restaurants Möglichkeiten

vegetarisch und vegan zu essen.

Redaktions-Tipps für Grado

• Zwischen Meer und Himmel. Grado in den

Werken von Josef Maria Auchentaller. Ausstellung

bis 15.10.22. Casa della Musica.

www.gradoturismo.org

• Alpe Adria Radweg. 410km von Salzburg nach

Grado. www.alpe-adria-radweg.com

• Aquileia (Basilika, römische Mosaike) und Palmanova

(Festung). UNESCO-Weltkulturerbe.

www.promoturismo.fvg.it

• Udine. Großstadt mit Schloss, Dom, Museen

(Tiepolo) und Kunstgalerien.

www.promoturismo.fvg.it

• Triest. Hauptstadt der Region mit Hafen, Universität

und Sehenswürdigkeiten wie der Piazza

Unità d´Italia. www.promoturismo.fvg.it

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

PromoTurismoFVG, speziell durch Frau Sandra

Battigaglia (Press & PR Office) und Stromberger

PR, speziell durch Frau Evelyn Dathe.

TRAVELS


Copyright: Christa Fast

© Christa Fast

THE POTENTIAL

OF NOISE

EIN

CONNY PLANK

ABEND

Freitag, 7. Oktober, 19.30 Uhr

Filmhaus, Saarbrücken

Kinofilm »Conny Plank – The Potential of Noise«

Podiumsdiskussion u.a. mit Mitgliedern von Kraan

und Yagow | Konzert von Yagow | Eintritt frei!


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

MANFRED SCHMIDT:

NICK KNATTERTON

DIE BIBLIOTHEK DER COMIC-KLASSIKER

18

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Die Abenteuer von Nick Knatterton, dem

Meisterdetektiv mit dem markanten Kinn,

erschienen von 1950 bis 1959 in der Illustrierten

„Quick“. Sie fanden so viele begeisterte

Fans, dass es neben einem Realfilm auch

eine Zeichentrickserie gab. Außerdem tauchte

Knatterton allerorten als Werbefigur auf,

unter anderem gab es Laubsägevorlagen,

Karnevalsmasken und Apfelsinenpapier. Merchandise-Artikel,

die sich bis heute in SammlerInnen-Kreisen

großer Beliebtheit erfreuen.

Wohl keine andere Comicfigur hat so gut den

Geist und auch den Gemütszustand der jungen

Bundesrepublik eingefangen, und falls

es je einen deutschen Asterix gegeben hat, so

war es Nick Knatterton! Mit Nick Knatterton,

dessen geflügeltes Wort „Kombiniere…“ in den

deutschen Sprachgebrauch einging, schuf

der 1913 in Bad Harzburg geborene und in

Bremen aufgewachsene Zeichner, Autor und

Filmemacher Manfred Schmidt einen Klassiker.

Er zeichnete rund 60 Jahre lang, schon

als 14jähriger veröffentlichte er ´humoristische

Blätter´ in den Bremer Nachrichten und

arbeitete in den 1930er Jahren für den Ulstein

Verlag in Berlin. Während des Nationalsozialismus

arrangierte sich mit dem NS-Regime

und überstand so die Zeit zwischen 1933-1945.

Damals entstanden auch seine grandiosen

Wimmelbilder. 1947 nahm er mit dem „Bilderbuch

für Überlebende“ seine Karriere in der

Wirtschaftswunderzeit auf.

Als Parodie auf die US-amerikanischen Supermann-Comics

entwickelte Schmidt die bereits

1935 geborenen Detektivgeschichte um den

jungen Nikolaus Kuno Freiherr von Knatter

weiter. Er schickte Charaktere wie Molly Moll,

Dolly Dur, Tresor Theo, Juwelen Jupp oder

Miezen Max für die „Quick“ in spannende

Abenteuer. Ab 1952 erschienen davon auch

Sammelbände. Später verfasste Schmidt Reisereportagen,

verlies 1970 die „Quick“, wurde

aber für acht Jahre weiterbezahlt, um nicht

zum „Stern“ zu wechseln. Er verfilmte die Comics

in seinem eigenen Studio, entwarf Werbespots

und schrieb Hörspiele. 1999 verstarb

das Multitalent in Ambach am Starnberger

See. Nach seinem Tod blieb der Comiczeichner

im kollektiven Gedächtnis vieler Deutscher,

auch durch zahlreiche Ausstellungen zu seinem

Werk (unter anderem Wilhelm Busch-

Museum Hannover 2013, Stadtgalerie Villa

Dessauer Bamberg 2015). Die Literatur zum

Thema (unter anderem Nick Knatterton Gesamtausgabe

Lappan Verlag 1. Auflage 1983,

„Oh, Nick Knatterton von Eckart Sackmann

2013). In der Reihe „Bibliothek der Comic-Klassiker“

mit aufwendig gestaltetem Schuber) erschien

Ende August bei Carlsen Band 7: Nick

Knatterton. Dieser Band enthält eine Auswahl

der Serie, ergänzt um Hintergrundinformationen.

Zu den 18 Abenteuern zählen Geschichten

wie „Der Schuss in den künstlichen Hinterkopf“

und „Affen, Frauen und Brillianten“.

Auch heute noch ein großer Lesespass für jung

und alt.

Text: Frank Keil

Bildmaterial: © Carlsen Verlag GmbH

Carlsen Verlag GmbH,

Hardcoverband im Schuber,

schwarzweiß, 440 Seiten, 35 Euro,

ISBN 978-3-551-02918-8

www.carlsencomics.de

und www.carlsen.de

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

19 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


INDUSTRIEKULTUR

ZEITGENÖSSISCHE KUNST

IM MITTELALTERLICHEN AMBIENTE

SERIE „KUNST IM KONTEXT VON

INDUSTRIEKULTUR“ – TEIL 6

20

INDUSTRIEKULTUR


Er behandelt wichtige gesellschaftliche und

menschliche Themen unserer Zeit – Rassismus,

Migration, Diversität, Queerness, Homophobie

und Chauvinismus – und regt dazu an, soziale

Verantwortung neu zu denken und auszuloten:

Isaac Julien, dem der Goslarer Kaiserring des

Jahres 2022 verliehen wurde. Mit dem Kunstpreis

ehrt die niedersächsische Stadt seit 1975

jedes Jahr einen international renommierten

Gegenwartskünstler. Der undotierte Preis gehört

zu den hoch angesehenen Kunstpreisen

weltweit und wird auch als „Nobelpreis der

Bildenden Kunst“ bezeichnet. Isaac Julien, der

als Wegbereiter des internationalen schwarzen

Kinos gilt, verbindet in seinen musealen Werken

pointierte politische Aussagekraft mit einer Ästhetik

der visuellen Verführung. Eine aktuelle

Ausstellung zeigt seine visuellen Erzählungen,

die er als Filminstallationen auf mehreren Bildschirmen

präsentiert. Sie findet vom 8. Oktober

2022 bis zum 29. Januar 2023 im Mönchehaus

Museum Goslar statt.

Ebenso lange sind auch die Werke von Christian

Holze zu sehen, der das Kaiserringstipendium

2022 erhalten hat. In seiner Arbeit erforscht er

die Schnittstellen zwischen Kunst, Technologie

und Wirtschaft. Dabei entstehen Metaprodukte,

die das kunsthistorische Gedächtnis der

Betrachter und Betrachterinnen mit der Omnipräsenz

der Warenbildwelt im digitalen Zeitalter

verbinden. Holze, 1988 in Naumburg/Saale

geboren, verbindet verschiedene künstlerische

Kategorien zu Hybriden, die zu Grenzschichten

von Material und Erscheinung oder System und

Umgebung führen.

Dass die Ausstellungen von Isaac Julian und

Christian Holze im Mönchehaus Museum Goslar

gezeigt wird, hat einen guten Grund: Es wurde

1978 gegründet, als Ausstellungshaus für die

internationalen Preisträger des Goslarer Kaiserrings

und mittlerweile auch für die Kaiserring-

Stipendiaten. Als Museum für zeitgenössische

Kunst steht es nicht nur in einem spannenden

Kontrast zum Gebäude selbst, einem Fachwerkhaus

aus dem frühen 16. Jahrhundert, sondern

auch zur Stadt und der gesamten Region. Die

historische Altstadt von Goslar zählt zusammen

mit dem Bergwerk Rammelsberg und der Oberharzer

Wasserwirtschaft zum UNESCO-Welterbe.

Über 2000 Objekte, Ensembles von historischen

Bauwerken und technischen Denkmälern,

auf einer Gesamtfläche von 220 Quadratkilometern

im Harz erzählen vom Zusammenspiel

von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht.

In Goslar gründete Kaiser Heinrich II. eine Pfalz,

die über Jahrhunderte hinweg die größte und

sicherste Pfalzanlage sächsischer und salischer

Kaiser war. 1009 fand hier die erste Reichsversammlung

statt. Die Stadt blieb bis zum Jahr

1253 Sitz der deutschen Könige und Kaiser.

Von diesen „guten alten Zeiten“ zeugt die geschlossen

erhaltene Altstadt mit Gildehäusern,

dem historischen Rathaus, Bürgerhäusern mit

kunstvollen Schnitzarbeiten am Fachwerk und

den unzähligen Türmen von 47 Kirchen und

Kapellen.

Ein engagierter Kunstverein ebnete in den

1970er-Jahren in der mittelalterlichen Stadt den

Weg für die moderne Kunst. Mit der Stiftung des

Goslarer Kunstpreises „Kaiserring“ und seinem

ersten Preisträger Henry Moore wurde der hohe

Qualitätsanspruch schnell deutlich. Längst hat

die zeitgenössische Kunst in Goslar einen festen

Platz: Zahlreiche Kunstwerke aus der Sammlung

des Mönchehaus Museums sind auf öffentlichen

Plätzen sowie in Hotels und Banken zu sehen.

Text: Katharina Rolshausen | Foto: Galerie REITER Leipzig;

Kunstwerk von Christian Holze | Foto: Jonathan Muzikar

(„Ten Thousand Waves“ von Isaac Julian)

Die siebenteilige Serie „Kunst im Kontext

von Industriekultur“ wird gefördert im

Rahmen des Stipendienprogramms der VG

WORT in NEUSTART KULTUR der Beauftragten

der Bundesregierung für Kultur

und Medien.

21

INDUSTRIEKULTUR


HEIMATMELODIEN

LOVE A

MIT ZYNISCHEM KNUFF

Er ist 45 Jahre jung, stammt aus Marpingen

und ist längst Wahlhamburger. Die Rede ist

von Jörkk Mechenbier, den man gemeinhin als

Frontmann von Schreng Schreng & La La, Trixsi

und Love A kennt. Love A haben gerade mit

„Meisenstaat“ ein beeindruckendes Post-Punk-

Album veröffentlicht.

Jörkk, ist dir beim Texten immer gleich klar, zu

welchem Projekt ein Text am besten passt?

Ja, weil ich die Texte immer erst schreibe, wenn mir

die Musik vorliegt. Gerade die Love A-Jungs lachen

immer, wenn ich gefragt werde, ob ich vorbereitete

Texte ins Studio mitbringe. Dann grölen die.

(lacht) Normalerweise stehen die im Studio mit

der Stoppuhr neben mir, wenn es ums Texten geht.

Tatsächlich mache ich den Text von der Musik abhängig.

Manchmal habe ich vorher Themen im

Kopf oder mir ein lustiges Wortspiel oder Schlagwort

überlegt. Dann kommt das bei der erstbesten

Proberaumsession zum Einsatz. Das kann genauso

bei Schreng Schreng wie bei Love A sein, je nachdem

welche Band als erste probt.

In den Texten geht es zur Sache, die Musik ist

dennoch recht beschwingt…

Ja, schon. Ich habe schon beides gehört. Andere

meinten, es sei nix für Depressive. In einzelnen

Textfragmenten ist ein gewisser zynischer Witz

enthalten. Davon ab waren die Texte schon immer

ernst. Mal etwas jugendlich-haudrauf, mal bitterer

und depressiver. Jetzt sind es ernste Themen, die

ein Zwinkern oder einen zynischen Knuff offenbaren.

Die Musik ist etwas verspielter und der Sound

22

noch klarer, halliger, vielleicht auch düsterer, weil

Stefan (Gitarrist - der Verf.) und Karl (Schlagzeuger

- der Verf.) etwa überlegt haben, wo noch eine

zweite Gitarre dazu passt oder welchen Part man

noch aufpeppen könnte. Beschwingt? Teilweise,

das kommt dann auf die Gitarrenarbeit an. Ich für

meinen Teil mache eh immer dasselbe. (lacht)

An guten Nachrichten mangelt es derzeit.

Glaubst Du, dass uns eine düstere Zukunft

bevorsteht?

Ich glaube schon und hab das auch nie anders gesehen.

Ich spüre auch eine Zuspitzung, wobei ich mir

nicht sicher bin, ob es nicht aufgrund meines Alters

so ist, dass ich Sachen als tragischer wahrnehme

als früher. Wenn man sich die textliche Ausrichtung

und den Blick auf die Welt und die Menschheit in

zwölf Jahren Love A anschaut, hat sich eigentlich

nicht so viel verändert. Mittlerweile lese ich mehr

und mehr über uns: Ihr habt es ja immer schon gesagt.

(lacht) Vieles ist beängstigend - manches liegt

an der eigenen Wahrnehmung, manches ist wirklich

kacke wie der Zustand der Welt. Dennoch bin

ich generell Optimist und denke, es wird anders,

aber nicht schlechter. Es stehen große Veränderungen

an, und ich bin verhalten optimistisch.

Text: Kai Florian Becker Bild: Oliver Jungmann

Love A „Meisenstaat“

(Rookie Records/Indigo)

www.linktr.ee/love_a

HEIMATMELODIEN


HEIMATMELODIEN

WALKING DOWN

BRENTON ROAD

LOOP

Vor 28 Jahren löste sich in Saarbrücken die Band

Walking Down Brenton Road auf. Für immer.

Sie waren doch so beliebt!

Jetzt ist „für immer“ vorbei und die fünfköpfige

Psych-PopPuppe panthert zum Neustart. Denn

mit „Loop“ veröffentlicht die Band ein bislang

verloren geglaubtes Werk. Im Jahr 1992 hatten

WDBR das britpoppige „Verve“ aufgenommen

und tourten durch West-Germany, von Baden-Baden

bis Bielefeld. Nichts sprach dagegen, weiter

an der Uhr zu drehen und komplett mit eigenen

finanziellen Mitteln ein zweites Album aufzunehmen.

Check: WDBR, „Loop“, mit Produzent

Stefan Zintel im Jahr 1993.

Einziger Nachteil: zur Veröffentlichung sollte es

nicht mehr kommen. Die Liebe und weitere private

Zukunftsoptionen sprengten die Band, sie verteilte

sich auf Schottland, Barbados, Österreich;

zwei blieben gar ganz exotisch an der Saar.

Am 01.11. erscheint „Loop“ nun zuerst als Vinyl-

24

Schallplatte. Eine Release-Party ist geplant am

gleichen Tag in der Kunsthalle Prag im Rahmen

einer von Gregor Hildebrandt kuratierten Reihe.

Weitere Live-Termine in Planung: Saarbrücken,

Mannheim, Berlin.

Text: Redaktion Bild: Band

HEIMATMELODIEN


GENUSS

GASTHAUS ZAHM

EINE GUT FUNKTIONIERENDE MARKTWIRTSCHAFT

„An der Theke hier“, hat Jürgen Becker vor gut

zehn Jahren einmal gesagt, „da haben sie früher in

Dreierreihen gestanden.“ Jürgen Becker, der später

bis zu seinem Tod das Wirtshaus „Unter der Linde“

in St. Arnual geführt hat, hatte damals gerade das

Gasthaus Zahm in der Saarstraße am St. Johanner

Markt übernommen. Da waren sie längst vorbei,

die Zeiten, in denen sich vor allem Männer in

Wirtshäusern drängten, um zu reden, zu trinken,

zu politisieren. Es sind andere Zeiten angebrochen

- auch keine schlechteren, wie Jürgen Becker es in

seiner positiven Art damals formulierte. Und das

Gasthaus Zahm hat einige Zeiten durchwandert. In

diesem Jahr wurde es 111 Jahre alt.

Die Geschichte des Zahm beginnt 1911. Damals

hieß es „Zum Weißen Ross“. Eröffnet wurde das

Gasthaus von Heinrich Zahm, einem Pferdezüchter

aus dem Bliesgau. Joseph Zahm, der einfach nur

„de Zahm Jupp“ genannt wurde, führte das Haus

ab 1949 unter dem Namen „Nassauer Hof“ weiter,

ab 1975 nannte er es „Gasthaus Zahm“. Nach seinem

Tod 1987 wurde das Lokal von seinem Freund

und langjährigen Mitarbeiter Fritz Dilger weiterbetrieben,

bis dieser sich, sehr zum Bedauern seiner

großen Fangemeinde, 2002 aus Altersgründen verabschiedete.

„Es folgten einige Pächter, richtiger

Erfolg wollte sich aber nicht mehr einstellen. Erst

Peter Ruppel und danach Jürgen Becker führten

das Zahm wieder in die Erfolgsspur zurück“, heißt

es in der Chronik des Wirtshauses. Gastronomische

26

Experimente, wie sie danach zu erleben waren, kamen

bei den Gästen weniger gut an.

Mt Jürgen Petry, der 2017 übernahm, ging es zurück

zu den Wurzeln. „Grenzlandküche“ war das

Erfolgsrezept des erfahrenen Gastronomen und

Musikers, der nach Micha Webers Tod inzwischen

auch die Brasserie in der Fröschengasse übernommen

hat. „Ohne jeden Hipster-Firlefanz, mit

besten Zutaten aus der Region, schöne alte Musik,

leckere Bierchen, feine Weine und jede Menge ,Hasegespräch‘

an der Theke“, erklärte er damals sein

Konzept für das Traditionsgasthaus. Jürgen Petry

hatte damit das richtige Händchen.

Die Mischung passt bis heute. Im vergangenen

Jahr haben er und sein Team den Travellers‘ Choice

Award des Online-Portals Tripadvisor gewonnen.

„Damit gehört das Gasthaus Zahm zu den beliebtesten

10 Prozent der Restaurants weltweit“, freut

sich das Zahm-Team. „Mit dem Travellers‘ Choice

Award werden Restaurants gefeiert, die Reisenden

auf der ganzen Welt durchgehend fantastische

Erlebnisse bieten. In diesem besonders herausfordernden

Jahr haben sie durch ihren großartigen

Service und ihre einzigartigen Erlebnisse einen

bleibenden Eindruck bei ihren Gästen hinterlassen“,

erklärt Tripadvisor dazu. Somit ist das Zahm

ein Paradebeispiel für eine gut funktionierende

Marktwirtschaft.

Text: Katharina Rolshausen | Foto: Thomas Hippchen

GENUSS


GENUSS

FULL ENGLISH BREAKFAST

EIN GROSSER TELLER VOLLER DEFTIGER GENÜSSE

„Frühstücken wie ein Kaiser“ soll man laut einem

bekannten Sprichwort, um fit für den Tag zu sein.

Was auf dem morgendlichen Speiseplan von Naruhito,

dem derzeitigen Herrscher über das letzte

verbliebene Kaiserreich Japan, steht, ist nicht

bekannt. Ob es so üppig wie in dem Sprichwort

empfohlen ausfällt, ist fraglich. Charles III., der

vor Kurzem den britischen Thron bestiegen hat, ist

zwar „nur“ ein König, zeigt jedenfalls beim Frühstück

noble Zurückhaltung. Speziell gemischte

Weizenkeime und Getreidekörner mit Honig sowie

Obst und Tee stehen bei ihm angeblich zum

Start in den Tag auf der royalen Tafel. Dass er sich

außerdem sieben unterschiedlich lange gekochte

Eier servieren lässt und diese durchkostet, bis er

das Idealei gefunden wurde, ist ein Gerücht. Es

wurde bereits vor vielen Jahren von einer Sprecherin

offiziell dementiert. Bei vielen Untertanen

des traditionsbewussten Monarchen kommt hingegen

morgens der Klassiker auf den Tisch: Full

English Breakfast. Ein Gericht, das eindrucksvoll

mit knapp 900 Kilokalorien zu Buche schlägt. Die

hohe Summe ergibt sich aus den vielen energiereichen

Zutaten. Auf dem Teller häufen sich nicht nur

gebratene Köstlichkeiten wie Speck, Würstchen,

Black Pudding (eine Art Blutwurst mit Getreide),

Spiegelei, Champignons und eine halbe Tomate,

sondern auch Baked Beans und Buttertoast. Wer

dazu ein Glas Orangensaft, Porridge und einen süßen

Muffin verzehrt, ist nicht mehr weit entfernt

27

vom Tagessoll an Kalorien. Fans des Extrem-Intervallfastens,

auch OMAD – One meal a day (eine

Mahlzeit pro Tag) genannt, werden hier hellhörig,

denn immerhin hätte der Körper nach dieser Mahlzeit

23 Stunden Zeit zum Verdauen. Die Deutsche

Gesellschaft für Ernährung rät allerdings, drei Mal

am Tag zu essen, und gibt Tipps fürs Frühstück:

Es soll aus Obst und Gemüse, Vollkornprodukten

und ausreichend Flüssigkeit bestehen. Fest steht:

Mit einem Full English Breakfast erhält der Körper

nicht die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen,

die er tagtäglich braucht. Selbst bei Baked Beans

aus der Dose, die zu den populärsten britischen

Spezialitäten zählen und Bohnen nach aktueller

Ernährungslehre gesund sind, ist Vorsicht geboten,

denn die Tomatensoße enthält oft viel Zucker.

Vielleicht reicht auch ein kleiner Teller voller deftiger

Genüsse … Statt der Empfehlungen der Britischen

Gesellschaft für Ernährung soll an dieser der

britische Fernsehkoch Jamie Oliver zitiert werden:

„A delicious, nutritious breakfast is the perfect way

to start the day.“ (Ein leckeres, nahrhaftes Frühstück

ist die perfekte Art, den Tag zu beginnen.) In

einem Interview verriet er, dass er unter der Woche

morgens „ziemlich gesund esse“: eine Tasse Kaffee

und etwas Obst. Ein gutes englisches Frühstück

sei etwas fürs Wochenende – vielleicht auch bei

Königs oder Kaisers?

Text: Katharina Rolshausen | Bild: PIxabay

GENUSS


QUEER

QUEERLENDER

TERMINE FÜR EIN BUNTES 2022

Der CSD in Saarbrücken ist vorbei, aber unsere POPSCENE+ Queer Sonderausgabe bleibt. Wir haben das

digitale Programmheft um weitere Artikel und Rückblicke ergänzt. Also klick dich rein und habe Spaß.

07. bis 15. Okt

MASPALOMAS

FETISH WEEK

Gran Canaria

08. Okt

WARME NÄCHTE

Garage, Saarbrücken

14. bis 16. Okt

BEAR PRIDE

Luxemburg

28. bis 31. Okt

LA DEMENCE,

BLAESSTRAAT

Brüssel

05. Nov

HOMOBLOC,

DEPOT MAYFIELD

Manchester

07. bis 13. Nov

WINTER PRIDE

MASPALOMAS

Gran Canaria

12. Nov

WARME NÄCHTE

Garage, Saarbrücken

23. bis 27. Nov

BEAR PRIDE

Gran Canaria

01. Dez

WELT-AIDS-TAG

weltweit

03. Dez

KARMA SUTRA

Studio, Saarbrücken

PLUS.POPSCENE.CLUB/

POPSCENE-QUEER-2022

28

QUEER


Piercing

am besten beim Profi!

James Boyle, Piercer seit 31 Jahren

bei KAWUMM, St. Johanner Markt, Kronenstraße 2, SB

ohne Termin Di-Sa 13-19 Uhr

www.kawumm.de


SUMMACOM GmbH & Co. KG

investiert in Nachhaltigkeit

ANZEIGE

Spätestens seit Beginn des Ukraine-Krieges und

der damit verbundenen Energiekrise wird uns allen

unausweichlich bewusst, wie wertvoll endlich die

fossilen Energiereserven unseres Planeten sind.

Wie wichtig und dringend ein Umdenken und

die zukunftsweisende Investitionen in erneuerbare

Energien sind, zeigen uns gleichzeitig die

durch den globalen Klimawandel ausgelösten

zunehmenden Naturkatastrophen.

In diesem Bewusstsein investiert Summacom

GmbH & Co. KG aus St. Ingbert bereits seit 3 Jahren

in den nachhaltigen Umbau der wichtigsten

infrastrukturellen Gebäudeeinrichtungen wie

Lüftung, Heizung, Klimatechnik und Energieerzeugung

und auch die Beleuchtung.

Mit sehr großen Aufwand wurden zunächst die

Wärmetauscher in den Lüftungsanlagen gegen

neue energiesparende leistungsfähige moderne

Modelle ersetzt. Dadurch konnte der primäre

Energieverbrauch im ersten Schritt bereits

merklich gesenkt werden. Im zweiten Bauabschnitt

wurden die Lüfter-Antriebe, also die großen

Lüftungsventilatoren, auf energiesparende

direkt angetriebene Ventilatoren umgestellt.

Diese wichtige gleichzeitig nicht unerhebliche

Investition reduzierte die Stromkosten für diese

Anlagenteile um rund 30 Prozent.

Im Sommer 2021 investierte SUMMACOM zusätzlich

über 100.000€ in eine neue sehr effiziente

Verdichter-Technik. Die Folge davon ist

ein zusätzlich deutlich verminderter Stromverbrauch,

der durch die sukzessive Umstellung

aller Standorte auf energiesparende LED-Beleuchtung

weiter gesenkt wird.

Auch die Gas-Heizungsanlage wird ausgetauscht

gegen eine sehr moderne Gasbrennwerttechnik,

die neben einem störungsfreien

Heizbetrieb auch über Effizienz sehr hohe Mengen

an wertvollem Erdgas einspart.

Last but not least wird auch in die Energieerzeugung

kräftig investiert. Auf den Dächern der

beiden Gebäudeteile am SUMMACOM-Standort

in St. Ingbert ist seit einigen Wochen eine 100

Kilowatt starke Photovoltaik-Anlage installiert.

Mit dem Anschluss an die Netzversorgung

deckt diese große Anlage nicht nur größtenteils

den Eigenstrombedarf des saarländischen

Kommunikationsdienstleisters, sondern speist

auch nachhaltig erzeugte Energie ins Netzt der

Stadtwerke ein.

Im Zuge dieser zukunftsweisenden Modernisierungsmaßnahmen

belohnt SUMMACOM auch

das nachhaltige Fahren. Denn Schritt für Schritt

werden auch die Parkplätze des Firmengeländes

mit Ladesäulen für E-Autos ausgestattet.

„Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt

sind die gelebten Leitsätze unserer

Unternehmensphilosophie. Dazu zählen für

mich auch die Wertschätzung und der Respekt

gegenüber unserer Umwelt, in Verantwortung

für zukünftige Generationen. Aus diesem

Grund investieren wir in den nachhaltigen Umbau

unseres Unternehmens.“, so SUMMACOM-

Geschäftsführer Martin Schimpf.


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


LESELUST

BERNHARD STÄBER

AUTOR AUS NORWEGEN

32

LESELUST


Schon als Kind tippte der diplomierte Sozialarbeiter

Geschichten auf der Reiseschreibmaschine

meiner Eltern unter den Nagel

oder besprach Tonbänder. Mittlerweile hat

er, auch unter dem Pseudonym Robin Gates,

gut fünfzehn Romane veröffentlich. Dabei

findet der Wahl-Norweger immer wieder Inspiration

in Mythen und Sagen.

Diesen Monat erscheint dein Psychothriller

"Dunkles Abbild". Um was geht es und was

fasziniert dich an dem Thema?

Die Hauptfigur von "Dunkles Abbild" ist die

fotografische Künstlerin und alleinerziehende

Mutter Silje Iversen, die von einer obsessiven

jungen Frau gestalkt wird. Katrine Haugen

beginnt, sich wie ihr Vorbild zu stylen und zu

kleiden. Immer stärker drängt sie sich wie eine

Doppelgängerin in Siljes Leben und schreckt

dabei auch vor Mord nicht zurück.

Ich war schon lange vom Thema des Doppelgängers

in Mythologie und Kunst fasziniert

und wollte es gerne einmal in einem Thriller

verarbeiten.

Du hast mit Fantasyliteratur begonnen,

schreibst aber seit einigen Jahren vermehrt

Nordic Noir. Wie kam es dazu und in welchem

Genre fühlst du dich heimischer?

Ich hatte Lust, all die Eindrücke, die mit dem

Entdecken eines neuen Landes verbunden waren,

in Romane mit einem realen Setting zu

packen. Außerdem mochte ich schon immer

Spannungsliteratur. Mein Herz schlägt auch

weiterhin stark für die Fantastik, aber ich fühle

mich in beiden Genres zuhause.

Du stammst aus München, wohnst aber in

Norwegen. Was hat dich dorthin gezogen?

Ich bin wegen der Liebe nach Norwegen gezogen

- ich hatte keine Lust mehr, für eine Fernbeziehung

Ryanair zu finanzieren. Ich finde es

spannend, wie sich Norwegens Natur und die

extremeren klimatischen Bedingungen mit

dunklen Wintern und besonders hellen Sommernächten

in der pragmatischen Mentalität

der Norweger widerspiegeln.

Auf patreon liest du deine Werke als Hörbuch

ein. Was bedeutet diese Plattform für

dich und welche Bedeutung räumst du ihr für

den zukünftigen Buchmarkt ein?

Mein kleiner Patreon-Tribe ist eine stabile monatliche

Unterstützung und vor allem Wertschätzung

meiner Arbeit. Ich denke, dass diese

Plattform nicht nur für AutorInnen, sondern

allgemein für freie Kunstschaffende zukünftig

immer wichtiger werden wird. Wir brauchen

solche Netzwerke, da wir von staatlicher Seite

her kaum Sicherheit erfahren.

BERNHARDSTÄBER.DE

Interview: Tanja Karmann | Foto: Rigmor Anita Pedersen

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB

und PODCAST.POPSCENE.CLUB

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


MEGADETH

MIT NEUEM, ALTEM BASSISTEN

PABST

TOP 20-BAND

MUSIK-TIPP Megadeth stehen seit jeher im Schatten

ihrer Brüder von Metallica. Dave Mustaine, in

den ersten beiden Jahren Teil von Metallica, ist kein

einfacher Gesell – siehe seinen Umgang mit der

Presse oder manch irrwitzige Verschwörungstheorie,

der er anhaftet. Auch mag sein Livegesang nicht

immer top sein, sein Gitarrenspiel und Songwriting

sind es indes. Nach einer überstandenen Krebserkrankung

und der zweiten Trennung von Bassist

David Ellefson kehrte James LoMenzo (2006-2010)

zurück. Der war allerdings zu spät dran, um die

Basspuren für das 16. Studioalbum „The Sick, The

Dying… And The Dead!“ neu einzuspielen. Das

übernahm sein versierter Kollege Steve Di Giorgio

(Testament, Sadus). Jetzt aber zur Musik: Im Studio

klingt Mustaines Stimme so tight wie eh und je. Die

neuen Songs stehen dem in nichts nach. Nach dem

Midtempo-Titelstück zu Beginn legen Mustaine &

Co. in „Life In Hell“ und „Night Stalker“ (mit Ice-T!)

die Messlatte sehr hoch an und galoppieren los.

Brutal! Das Niveau bleibt auf diesem Level, womit

Mustaine unterstreicht, dass mit ihm als Musiker

noch immer zu rechnen ist.

Megadeth „The Sick, The Dying… And The

Dead“ (Universal Music) www.megadeth.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Universal Music

34

MUSIK-TIPP „Crushed By The Weight Of The

World“ ist das dritte Album des Berliner Rock-

Trios Pabst und das zweite auf ihrem eigenen

Label Ketchup Tracks. Nachdem der Vorgänger

vom großen Moses Schneider produziert worden

war, waren Pabst diesmal mit Magnus Wichmann

(u.a. Paan, Leoniden) und Adam Lenox (bekannt

von Zouj und Lingua Nada) im Studio. Dort funkte

es gewaltig, denn „Crushed By The Weight Of

The World“ klingt überhaupt nicht nach Kopf-im-

Sand-Musik, sondern rockt, knallt und scheppert

laut und fuzzig, aber immer auch sehr melodiös

und eingängig. Die Songs entstanden pandemiebedingt

getrennt voneinander und setzen sich

mit „wütender Ohnmacht, ohnmächtiger Wut,

mit mentaler Gesundheit und dem sozialmedialen

Umgang mit ihr oder der bangen Angst,

viel zu früh den eigenen Zenit überschritten zu

haben“ auseinander, wie der gehypte Twitterer

El Hotzo im Bandinfo schreibt. Dies alles haben

Pabst in energiegeladene Songs gegossen, die sie

just auf Rang 18 der deutschen Albumcharts katapultierten.

Glückwunsch, das war verdient!

Pabst „Crushed By The Weight Of The World“

(Membran) www.pabstrules.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Ketchup Tracks

TIPPS


ROGER 23

ERSTES ALBUM IN SIEBEN JAHREN

TURIN BRAKES

NIX VERLERNT

MUSIK-TIPP Der in Riegelsberg beheimate Electro/

Techno/House-DJ und -Musiker Roger Reuter alias

Roger 23 legt in diesem Monat sein neues Album

vor. Neun Tracks hat er auf „Bounds Of A Moral

Principle And Established Standard Behavior“ gepackt,

das über das österreichische Label Night

Defined Recordings auf den Markt kommt. Wem

beim Lesen des Albumtitels schon schwindelig wird,

der sollte mal die Songtitel studieren. Track eins der

Vinyl-B-Seite heißt beispielsweise „Field I: (infringe

or go beyond the bounds of a moral principle or

other established standard of behavior)“. Wo es

den Songs an lyrischer Aussage mangelt, da sie

größtenteils instrumental sind, packt Roger 23 die

Message in die Titel. Musikalisch offeriert er eine

große Bandbreite an unterschiedlichen Stilistiken.

Höhepunkte sind das treibende „A Finite Sequence

Of Defined Computer Implementable Instructions“,

das mit vertrackten Versatzstücken immer wieder

aufs Neue auf sich aufmerksam macht, und das

sphärische, Dub-lastige „Afta Mi Till Dem Di Soil“.

Erscheint am 07.10.2022.

Roger 23 „Bounds Of A Moral Principle And Established

Standard Behavior“ (One Eye Witness)

www.facebook.com/roger23music

Text: Kai Florian Becker | Bild: Night Defined Recordings

35

MUSIK-TIPP In ihren Anfangsjahren zählten Turin

Brakes zu einer Reihe internationaler Acts, die der

nach Sensationen geifernde „New Musical Express“

unter dem Banner „Quiet Is The New Loud“ (angelehnt

an das gleichnamige Debütalbum der Kings

Of Convenience von 2001) zusammenfasste. Die

beiden Briten, die Freunde Olly Knights und Gale

Paridjanian, passten mit ihrem Indiefolk perfekt

dazu. Nach erfolgreichen ersten Alben ebbte das

Interesse an etwas ihnen ab. Aber aufgeben war

nie eine Option für sie. Mittlerweile ist die Band

zu viert (Rob Allum und Eddie Myer) und meldet

sich nach vier Jahren mit ihrem neunten Album

„Wide-Eyed Nowhere“ wieder zu Wort. Aufgenommen

wurde es im Sommer 2021 in Knights‘ Gartenstudio.

Das Szenario war perfekt: „Freunde kamen

zu Besuch, Kinder sangen hie und da mit, Bienen

summten, und wir saßen in der Sonne Südlondons,

während die Musik aus den Lautsprechern über

den Rasen floss.“ Genau so klingen die Songs auch:

warm, freundlich, gesellig und vereinend – siehe

die Hymne „Up For Grabs“ mit ihrer ansteckenden

Melodie oder die Ballade „The Ride“. Herrlich!

Turin Brakes „Wide-Eyed Nowhere“ (Indigo)

www.turinbrakes.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Cooking Vinyl

TIPPS


THUNDERMOTHER

FEMAL FEELGOOD-APPEAL

LYSCHKO

INDIEPOP-NEWCOMER STARTEN DURCH

MUSIK-TIPP All Female-Bands üben einen ganz

besonderen Reiz aus. Angefangen bei den Girl

Groups der 1960er Jahre (u.a. The Supremes, The

Shirelles) über Sixties-/Garage-, Punk-, und Heavy

Metal-Formationen der 1970er/1980er (The Go-

Go´s, The Pandoras, Girlschool) bis hin zu den Riot

Grrrls wie The Donnas oder L7. Viele dieser Einflüsse

finden sich bei Thundermother wieder, gemeinsamer

Nenner: Rock´n Roll. Mit „Black And Gold“

präsentiert das von Gründerin/Gitarristin Filippa

Nässil 2017 neu formierte Quartett sein fünftes Album.

Für die insgesamt 12 Stücke zwischen „Light

In The Sky“ über „Watch Out“ und „I Don´t Know

You“ bis hin zu „Borrowed Time“ haben alle vier

Bandmitglieder an den Lyrics und Arrangements

gleichberechtigt mitgewirkt. Und der in Stockhlm/

Kopenhagen von Produzent Soren Anderson kreativ

veredelte Mix aus Pop, Blues, Punk und Hard

Rock/Heavy Metal braucht anglo-amerikanische

Vergleiche nicht zu scheuen. Nicht weiter verwunderlich,

dass Thundermother auch in den USA

durchstarten, dort sind sie bis Ende Oktober mit

den Scorpions und Whitesnake auf Tour.

Thundermother „Black And Gold“ (AFM/

Soulfood) www.thundermother.com

Text: Frank Keil | Bild: AFM

36

MUSIK-TIPP Lyschko stammen aus dem nordrhein-westfälischen

Solingen. Die Band der hochgelobten,

deutschsprachigen Indiepop- & New

Wave-Newcomer (in anderer Besetzung gab es

sie zunächst unter dem Namen Cuckoo) besteht

jetzt aus Lina Holzrichter (Gesang), Jonah Holzrichter

(Bass) und Lukas Korn (Gitarre) und wird

live von Doris Banovic (Schlagzeug) komplettiert.

Mit den drei Vorab-Singles „Hysterie + Abfall“,

„Fremd“ feat. Drangsal und „Morgen“ und den dazugehörigen

Musikvideos haben sie ihr Debüt-Album

„Brennen“ bereits gebührend angekündigt.

Die Post Punk-Formation setzt sich inhaltlich mit

den Fragen ihrer Generation auseinander und lebt

ihre Haltung konsequent aus. Ihr musikalischer

Ansatz ist wuchtig und schöpft bei allen 13 Titeln

zwischen „Glasperlenmädchen“ und „Brennen“

aus dem Vollen. Die Band zeigt sich erstaunlich

gereift und will sich mit „Brennen“ umgehend

ihrer beständig gewachsenen Anhängerschaft

präsentieren. Eine Art von neuer Deutscher Welle,

die Interesse weckt.

Lyschko „Brennen“ (My Favourite Chird/Broken

Silence) www.facebook.com/LyschkoMusik

Text: Frank Keil | Bild: My Favourite Chird

TIPPS


KRAJENSKI.

GRANDIOSES HAMMONDTRIO

POTSCH POTSCHKA & FRIENDS

POPMUSIK MIT 80ER JAHRE-REMINISZENZ

MUSIK-TIPP Nach profunder Hochschulausbildung

im Fach Populärmusik in Hannover wandte

sich Organist Lutz Krajenski dem Jazz zu. Das

bekam der ebenfalls in Hannover lebende DJ

Mousse T. mit und holte 1998 Krajenski mit seiner

Hammond Orgel ins Studio, um „Sexbomb“,

den kurz darauf zum Welthit avancierten Song

von Tom Jones, einzuspielen. Nun hatte Krajenski

den Fuß in der Tür, Arbeiten mit weiteren

Künstler*innen wie unter anderem Jan Delay,

Inga Rumpf, Roachford, Omar, Till Brönner, Ulrich

Tukur, Jasmin Tabatabei und Roger Cicero

folgten. Das brachte ihm seitdem weiteres Renommee

und schmückt seine Vita als Pianist,

Arrangeur, Musiker und musikalischer Leiter. Er

kann sich spielerisch in viele Genres einfühlen,

was er mit „B3 Vol.1“ und den drauf enthaltenen

acht Titeln (& ein Bonustrack) nachhaltig unter

Beweis stellt. So ist ihm, Saxophonist Ben Kraef

und Schlagzeuger Peter Gall ein erstklassiger

Blue Note-Musikcocktail mit Anspieltipps wie

„You Made My Day“ oder „Yeah!“ gelungen

Krajenski. „B3 Vol.1“ (Agogo Records/Indigo)

www.lutz-krajenski.de

Text: Frank Keil | Bild: Agogo Records

MUSIK-TIPP Bekannt geworden ist Bernhard

´Potsch´ Potschka vor allem als Bandmitglied

der Nina Hagen Band und von Spliff. Nach über

40 Jahren kreativem Arbeiten als Komponist,

Musiker und Produzent, liess er eine seiner wichtigsten

Stationen als Künstler zuletzt 2019 mit

„Potsch Potschka spielt SPLIFF“ aufleben. Die

vier größten Hits von Spliff, entstanden zwischen

1980-1985, „Deja Vu“, „Das Blech“, „Radio“ und

„Carbonara“ durften unter den 11 aufgenommenen

Titeln natürlich nicht fehlen. In den letzten

drei Jahren tendierte der Künstler wieder mehr

in Richtung Popmusik, was sich auf der aktuellen

CD „Timeless“ widerspiegelt. In seinem Freundeskreis

fand er dazu die Sängerinnen Amber

Meisner, Gundula Ulbrich, Grant Stevens und

Mischa Mang. Sie halfen ihm die insgesamt neun

neuen Titel, darunter „World´s Apart“ und „Love

Somebody“ zu veredeln. Dabei gibt es viele musikalische

Anspielungen an die 1980er Jahre zu

hören, insgesamt wirkt das Material aber durchaus

zeitlos.

Potsch Potschka & Freinds „Tiemless“

(R´n´D/BSC Music) www.potschpotschka.com

Text: Frank Keil | Bild: R´n´D

37

TIPPS


JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER

SCHWÄCHELNDER DRITTER TEIL

EVERYTHING EVERYWHERE ALL AT ONCE

SEHR POSITIV ÜBERRASCHT

FILM-TIPP Nein, mit den ersten beiden Remakes,

„Jurassic World“ (2015) und „Jurassic World: Fallen

Kingdom“ (2018), kann „Jurassic World: Ein Neues

Zeitalter“ (Originaltitel: „Jurassic World Dominion“)

leider nicht mithalten. Die Geschichte wiederholt

sich nämlich: Gierige, skrupellose Wissenschaftler

nutzen die Urzeittiere für ihre Zwecke aus. Es gibt

wieder viel Action, einiges an Wortwitz und sogar

ein paar „Indiana Jones“-Szenen in den Katakomben

des Hauptquartiers von Biosyn Genetics. Für

Fans der Originalfilme ist das Wiedersehen mit

Laura Dern als Dr. Ellie Sattler, Jeff Goldblum als

Dr. Ian Malcolm und Sam Neill als Dr. Alan Grant

sicherlich ein Grund zum Jubeln. Sie stellen sich

mit der früheren Jurassic World-Managerin Claire

Dearing (Bryce Dallas Howard), Ex-Velociraptor-

Trainer Owen Grady (Chris Pratt) und deren Ziehtochter

Maisie Lockwood (Isabella Sermon) gegen

die Machenschaften des Biosyn Genetics-Chefs Dr.

Lewis Dodgson, der leider wenig überzeugend von

Campbell Scott gespielt wird. Insgesamt gibt die

Story zu wenig her, um die volle Zeit über – 146 Minuten

in der Kino- und 160 Minuten in der Extended

Version - gebannt am Ball zu bleiben.

„Jurassic World: Ein Neues Zeitalter“

(Universal Pictures)

Text: Kai Florian Becker |Bild: Universal Pictures

38

FILM-TIPP Das Regie-Duo Dan Kwan und Daniel

Scheinert („Swiss Army Man“) hat mit „Everything

Everywhere All At Once“ einen rasanten, verwirrenden,

absurd-komischen Spaß erschaffen, bei dem

der Zuschauer höllisch aufpassen muss, nicht den

roten Faden zu verlieren. Die Waschsalonbetreiberin

Evelyn Wang (Michelle Yeoh) hat mit Haushalt,

Arbeit und einer Steuerprüfung zu kämpfen

und merkt nicht, dass sie sich von ihrem Mann

(Ke Huy Quan) und ihrer Tochter (Stephanie Hsu)

entfremdet hat. Steuerprüferin Deirdre Beaubeirdra,

gespielt von einer ausgesprochen hässlich erscheinenden

Jamie Lee Curtis, setzt ihr zudem zu.

Obendrein steht anlässlich des Chinesischen Neujahrsfests

der Besuch ihres Vaters (James Hong)

an. Und plötzlich erfährt sie noch von Paralleluniversen,

in denen sie sich der speziellen Kräfte ihrer

Parallelcharaktere bedienen kann, um das Böse zu

bekämpfen. Von da wird der Film zu einem wilden

Ritt in drei Akten mit vielen abenteuerlichen Martial

Arts-Szenen. Ein auf den ersten Blick unscheinbarer

Film, der ein großes Vergnügen ist. Als Bonus

gibt es u.a. ein Making Of, Deleted Scenes und Outtakes

der Dreharbeiten.

„Everything Everywhere All At Once“

(LEONINE Studios)

Text: Kai Florian Becker | Bild: LEONINE Studios

TIPPS


KEINE MACHT FÜR NIEMAND

EIN TON STEINE SCHERBEN SONGCOMIC

BERNHARD STÄBER: DUNKLES ABBILD

PSYCHOTHRILLER AUS NORWEGEN

BUCH-TIPP Die Ton Steine Scherben waren eine

deutsche Rockgruppe der 1970er und frühen

1980er Jahre, die durch sozialkritische, deutschsprachige

Texte bekannt wurde. Ihr Sänger war

Rio Reiser, der nach Auflösung der Band seine

Karriere als Solokünstler bis zu seinem Tod

1996 fortsetzte. Im Oktober 2022 jährt sich

der 50. Jahrestag des Albums „Keine Macht für

Niemnad“, das von Fans und Medien bis heute

als eines der wichtigsten Alben der deutschen

Musikgeschichte eingeordnet wird. Die beiden

Herausgeber Gerhard Buskies (Tapete Records/

Bureau B) und Jonas Engelmann (studierter

Literaturwissenschaftler/Journalist) geben gemeinsam

die Reihe „Songcomics“ heraus. Für

„Keine Macht für Niemand“ haben sie 13 KünstlerInnen

versammelt, die jeweils einen Titel angefangen

von „Wir müssen hier raus“ über „Allein

machen sie dich ein“ und „Schritt für Schritt

ins Paradies“ bis hin zu „Komm, Schlaf bei mir“

illustrieren. Insgesamt die perfekte Ergänzung

zum Album, das 1972 erschien.

128 Seiten, Hardcover, farbig, 25,- Euro

ISBN 978-3-95575-181-4

Text: Frank Keil | Bild: Ventil Verlag

BUCH-TIPP Das Thema des Doppelgängers in

Mythologie und Kunst fasziniert Bernhard Stäber

schon lange. Nun hat er das Motiv in seinem neuen

Psychothriller verarbeitet. Wie gewohnt erzählt der

Wahl-Norweger darin atmosphärisch-dicht die Geschichte

der Fotografin und alleinerziehenden Mutter

Silje. Als diese eines Tages ein Graffiti an einer

Hauswand ablichtet, ahnt sie nicht, dass sie selbst

im Fokus einer Kamera steht. Katrine Haugen, die

Silje zufällig getroffen hat, ist fasziniert, ihr früheres

Vorbild aus dem Jugendclub wiedergefunden

zu haben und folgt ihr von nun an ständig. Immer

mehr verstrickt sich Katrine in ihre Besessenheit,

bis Wahn und Realität miteinander verschmelzen

und sie sich zunehmend selbst als Silje sieht.

Doch um ihre Identität endgültig übernehmen zu

können, muss Silje verschwinden … Ursprünglich

aus München stammend, bezieht der diplomierte

Sozialpädagoge in seinem Thriller die Eindrücke,

die die außergewöhnliche Natur Norwegens und

die besondere Mentalität seiner Einwohner in ihm

hinterlassen haben, in seinen Roman ein.

edition krimi, 400 Seiten, Paperback

ISBN 978-3948972707

Text: Tanja Karmann | Cover: Verlag

39

TIPPS


SO FEINFÜHLIG UND SO STARK

RATGEBER FÜR ELTERN HOCH-

SENSIBLER KINDER

SPUKEN LERNEN MIT MORTINA

DAS VERMUTLICH ENTZÜCKENDSTE

ZOMBIEMÄDCHEN ALLER ZEITEN

BUCH-TIPP Clara Langenbach liebt Geschichten,

die im Alltäglichen stecken – für ihre „Senfblütensaga“

hat sie sich von der Geschichte der Firma

„Löwensenf“ aus Elsass-Lothringen inspirieren

lassen. Im großen Finale der Reihe müssen Emma

und die Familie Seidel nach der Flucht aus Metz

in Düsseldorf ihre Existenz neu aufbauen. Doch

als Flüchtlinge sind sie nirgends gern gesehen. Das

Wertvollste, was Emma besitzt, sind Carls Pläne

für Senfmaschinen. Aber wie soll sie ohne ihn den

Betrieb wieder aufbauen? Emma bleibt nichts anderes

übrig, als auf die Gnade ihrer Eltern zu hoffen.

Wird es ihr gelingen, sich in der Gesellschaft

zu behaupten, die sich gegen sie verschworen hat?

„Das Thema Selbstbestimmung ist für mich sehr

persönlich“, antwortet Langenbach auf die Frage,

ob sie mit ihren Büchern eine Botschaft vermitteln

möchte. Genau wie Emma kennt auch sie als Kind

einer sehr konservativen Familie den Zwiespalt

zwischen der traditionellen Frauenrolle und den

damit verknüpften Erwartungen einerseits sowie

dem Wunsch nach Selbstbestimmung andererseits.

Langenbach hat es geschafft, sich selbst zu

entfalten – ob es auch ihrer Heldin Emma gelingt?

Fischer Verlag, 480 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3596700851

Text: Tanja Karmann | Cover: Verlag

40

BUCH-TIPP Bereits 2017 hat Barbara Cantini ein

besonderes Mädchen vorgestellt, ein Mädchen

voller Überraschungen, wie es im Untertitel des

damals erschienenen Buch heißt. Mortina ist

nämlich ein Zombie und lebt mit ihrer Tante Dipartita

und dem Albino-Windhund Mesto in der

Villa Decadente. Halloween ist natürlich ihr Lieblingsfest.

Hier nutzt sie die Gelegenheit, sich unerkannt

unter die Kinder des Dorfes zu mischen

und neue Freundschaften zu schließen. In „Spuken

lernen mit Mortina“ teilt sie ihre besten Tipps mit,

denn natürlich kennt sie die gruseligsten Rezepte

(z.B. „Kuchen mit faulen Salatblättern“) und die

besten Schauergeschichten. Daneben verrät sie,

wie man sich wie ein echter Zombie anzieht und

wie man sein Zimmer in eine schaurige Gruselkammer

verwandelt. Mit vielen Ausmalbildern,

Rätseln und Bastelideen kann man sich die Zeit

bis Halloween schnell vertreiben. Ein tolles Buch

zum Mitmachen für alle Fans von Mortina (und

solche, die es werden wollen), mit Stickerbogen

als gruseligem Extra.

dtv, 64 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3423719179

Text: Redaktion | Cover: Lindwurm

TIPPS


Filmhaus

Saarbrücken

Mainzer Straße 8

Kinokasse

0681 905-4800

WO DAS KINO LEBT!

Kino für alle, die gern gute Filme sehen und

darüber reden wollen.

Jetzt Karten reservieren:

www.filmhaus.saarbruecken.de

Das kommunale Kino bietet abwechslungsreiche Filmkultur

und viele Sonderveranstaltungen zu aktuellen Themen. Der

klimatisierte Kinosaal mit 125 Plätzen verfügt über eine neue

Lüftungsanlage.


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM OKTOBER...

02.09.

01.10. BRDigung

NACHHOLTERMIN VOM

05.09.20, DREI METER 02.05.21 UND FELDWEG

21.01.22

03.09.

ANDREAS KÜMMERT

07.10.

MRS. GREENBIRD

09.10.

BLACKOUT PROBLEMS

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT K A I S E R S IM L A OKTOBER...

U T E R N

23.09.

THE BEAUTY

27.10. OF GEMINA

NACHHOLTERMIN VOM

03.10.20 KAYEF UND 18.09.21

24.09.

BERANGER

30.09. 30.10.

JINI NEW MEYER MODEL ARMY

NACHHOLTERMIN VOM 23.10.21 30.10.2021

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


Zur Eröffnung der drei Jazz-Abende spielt The

Jakob Manz Project am 6. Oktober funkigen Jazz

mit Gütesiegel. Die jungen Musiker schicken sich

gerade an, zum international gefeierten Live-

Act zu werden. Ob Jazz Baltica oder Leverkusener

Jazztage: Die Gewinner des Jazzpreises des

Landes Baden-Württemberg 2022 tummeln sich

in der ersten Jazz-Liga und werden von Publikum

und Kritik gleichermaßen geschätzt.

Am Freitagabend (7. Oktober) übernehmen

dann alte Bekannte. Das Rémi Panossian Trio

hat das kundige Publikum der Kettenfabrik

bereits 2019 mit seinem Jazz der intensiven

Art von den Stühlen geholt und zu stehenden

Ovationen bewegt. Die drei Musiker spielen

nicht nur auf der Bühne wie aus einem Guss, sie

sind auch ansonsten beste Freunde. Das Rémi

Panossian Trio kann fetzig wie eine Rockband,

versteht es aber auch, lyrisch-leise Momente

emotional zu füllen.

Text: Redaktion Bild: Maxime Delporte (RP3)

KETTENJAZZ

5. Ausgabe

Pressemitteilung der Kettenfabrik

Schon der Name der Gruppe, die den dritten

Abend bestreitet, deutet an, hier geschieht Innovatives.

GRIZZ-LI nennt sich die „Blaskapelle“

und ihre Musik komme so gewaltig daher wie

der namensgebende Bär. Fünf Blasinstrumente,

Elektrogitarre, Schlagzeug und Gesang lassen

den Grizzly von der Leine. Aber keine Angst:

Trotz martialisch-tierischer Werbung der Band

ist das Ergebnis einfach feine Musik jenseits ausgetretener

musikalischer Pfade. Zwischen Brassband,

Bluesrock und Soul hat GRIZZ-LI eine einzigartige

Handschrift entwickelt. Auf jeden Fall

ist es die pure, in Musik gegossene Lebensfreude,

die aus Paris anreisen wird, um das Jazzfest mit

hoher Energie auf die Zielgerade zu führen.

Kettenfabrik, Saarbrücken

Donnerstag, 06. bis

Samstag, 08. Oktober 2022

jeweils 20.00

www.ketten-fabrik.de

45

TERMINE


POPFILM FESTIVAL

THE 80‘S

DIE HAUPTFILME:

CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE

Konrad Conny Plank war einer der innovativsten

Klanggestalter und Musikproduzenten seiner

Zeit. Die Aufnahmen, die ab den 60er Jahren

in seinem sagenumwobenen Tonstudio in Wolperath

nahe Köln entstanden sind, haben die

Musikwelt revolutioniert. Er war der Pionier des

Krautrocks und Wegbereiter der elektronisch geprägten

Popmusik. Bands und Künstler wie NEU!

, Brian Eno, David Bowie, Ultravox und die Eurythmics

nahmen mit ihm auf und betonen noch heute

den Einfluss, den er auf ihre Musik hatte. Ohne

Plank hätte Gianna Nannini wohl für immer auf

Englisch gesungen, und wäre ihm ein gewisser

Bono sympathischer gewesen, würde Joshua Tree

von U2 heute ganz anders klingen.

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

FR, 07. OKT // 19.30

46

WESTWOOD – PUNK. IKONE. AKTIVISTIN.

Dokumentarfilm über die schillernde englische

Modedesignerin Vivienne Westwood. Vor 40 Jahren

erschuf sie gemeinsam mit ihrem Ex-Partner,

dem Sex-Pistols-Manager Malcolm McLaren, den

Punk-Look, und auch heute noch ist Westwood

relevant. Westwood wird mittlerweile im selben

Atemzug wie andere Größen der Modebranche

genannt, doch sie leitet ihr Label nicht nur kreativ,

sondern auch geschäftlich. Regisseurin Lorna

Tucker begleitet Westwood in einem entscheidenden

Jahr, in dem sie mit ihrem Label Shops

in Paris und New York eröffnet - ein großer Erfolg

natürlich, jedoch auch einer, der mit jeder Menge

Stress und Arbeit einhergeht. In dem Dokumentarfilm

kommen Freunde, Wegbegleiter und

Vivienne Westwood selbst zu Wort zudem geht

Tucker auch immer wieder auf einzelne Schlüsselmomente

in Westwoods Vergangenheit ein.

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

SA, 08. OKT // 14.00

TERMINE


Nach den ersten langen Filmnächten von POPSCENE im Filmhaus

Saarbrücken, werden nun mit dem ersten Popfilmfestival die

Achtziger gefeiert. Neben Filmen im Kino gibt es auch ein ausführliches

Rahmenprogramm und weiteren Beiträgen im „Schauplatz“

mit Musik der Ikonen aus der Kult-Dekade.

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

FR, 07. BIS SO, 09. OKT

GIMME DANGER – IGGY POP & THE STOOGES

Dokumentation von Regisseur Jim Jarmusch über

Iggy Pop und seine legendäre Punkband The

Stooges. Jarmusch spart dabei Iggy Pops erfolgreiche

Solokarriere in den frühen 1960er-Jahren

aus und konzentriert sich zunächst voll und ganz

auf die Zeit mit den Stooges ab 1968. Jarmusch

zeigt den Aufstieg und frühen Fall der Punkband,

deren Musik damals noch weitgehend ignoriert

wurde, und vollführt dann einen Zeitsprung in

das Jahr 2003. Damals fanden die Stooges nach

längerer Pause wieder zusammen. Ein letzter thematischer

Schwerpunkt liegt auf dem Jahr 2010,

als die Stooges schließlich in die Rock and Roll

Hall of Fame aufgenommen wurden. Jarmusch

vermengt in Gimme Danger Interviews mit Iggy

Pop, Gitarrist James Williamson und anderen

Zeitzeugen mit Konzertmitschnitten, Grafiken

und sogar einigen kurzen animierten Sequenzen.

B-MOVIE:

LUST & SOUND IN WEST BERLIN 1979-1989

1980. Mark Reeder aus Manchester ist 20, als er

die legendäre Musikszene um Joy Division verlässt,

um nach Westberlin zu kommen. Der Britische

Musiker, Produzent, Schauspieler und Autor

ist fasziniert von deutscher elektronischer Musik

und taucht ein in den Großstadtdschungel der

geteilten Stadt. Schnell ist Reeder mittendrin -

als Roadie, Türsteher, Musiker, Manager und als

Schauspieler in Kurz- und Undergroundfilmen.

Alles ist immer in Bewegung, neue Bands gibt

es in ständig wechselnden Konstellationen, und

Reeder trifft sie alle, die Helden für einen Tag, von

denen Bowie sang.

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

SA, 08. OKT // 18.00

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

SA, 08. OKT // 16.00


POPFILM FESTIVAL

THE 80‘S

LASS UND ´N WUNDER SEIN – AUF DER SUCHE

NACH RIO REISER

Auf seiner Suche nach dem Mythos Rio Reiser

gräbt Musikfilm-Veteran Stefan Paul nie gezeigte

Fotos und vergessene Konzertmitschnitte aus,

lässt Mitglieder von „Ton, Steine, Scherben“ und

Corny Littman (Texter des legendären Reiser-

Songs „Hallo hallo, ist dort die Irrenanstalt“)

zu Wort kommen, spricht mit Udo Lindenberg,

Achim Reichel, Stefan Kunze, den Scorpions

sowie Claudia Roth und Daniel Cohn-Bendit. In

Portugal stöbert er schließlich Rio Reisers Alter

Ego, den Komponisten und Gitarristen und engen

Freund Rio´s, R.P.S. Lanrue auf. Dessen Andeutungen

lassen ahnen, wie Rio Reiser wirklich war.

Bild: Arsenal

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

SO, 09. OKT // 11.00

A-HA – THE MOVIE

Die Achtziger sind a-ha! Keine andere Band hat

den Sound des Jahrzehnts so geprägt wie die legendäre

Popgruppe aus Oslo. Fast 40 Jahre nach

ihrer Gründung füllen die einstigen Teenie-Idole

noch immer die größten Stadien der Welt mit

ihrer melancholisch-epischen Musik.

a-ha - The Movie erzählt die Geschichte von

drei jungen Männern aus Norwegen und ihrem

Traum, internationale Stars zu werden. Als Take

On Me 1985 Nummer 1 in den USA wird, scheinen

die Freunde am Ziel. Doch der unfassbare Erfolg

strapaziert ihre Beziehung. Irgendwann sind sie

nicht mal mehr in der Lage, sich im selben Raum

aufzuhalten.

FILMHAUS, SAARBRÜCKEN

SO, 09. OKT // 19.00

Bilder: Salzgeber Filmverleih, Studiocanal, Interzone Pictures

48

TERMINE


Stadtteil

KulTour

Jetzt erhältlich

an der Kulturinfo am

St. Johanner Markt

und in den Kulturund

Lesetreffs

C

B

A

VERANSTALTUNGEN IN BREBACH, BURBACH,

DUDWEILER, MALSTATT, ST. ARNUAL

OKTOBER 2022 – MÄRZ 2023

www.saarbruecken.de/kultur


FESTIVAL LOOSTIK 2022

LOOSTIK WIRD 10

UND DAS WIRD GEFEIERT!

Das große Theaterfest für Kiddies, Teenager, Familien

und Schüler*innen findet an über zehn

Spielorten in Saarbrücken und in Forbach statt.

Ein Festival, das immer größer wird, in dem sich

Länder, Sprachen und Kulturen treffen. Denn

LOOSTIK ist das einzige grenzüberschreitende

Festival der Bühnenkunst für junge Menschen, die

deutsch und/oder französisch und/oder andere

Sprachen der Welt sprechen. Bei LOOSTIK nehmen

die Kinder ihre Eltern ins Theater mit! Das vielfältige

Programm bietet Stücke schon ab 3 Jahren

sowie Produktionen für die ganze Familie. Von

Akrobatik über Schattentheater und Tanz bis hin

zum Kinokonzert … für jede und jeden ist etwas

dabei. Die außergewöhnlichen, visuellen, spannenden,

berührenden, witzigen Gastspiele der diesjährigen

Ausgabe erzählen von der Welt, in der wir

leben und groß werden. In Pillowgraphies von der

französischen Gruppe La BaZooka erobern lustige

Geister die Bühne mit ihrem Tanz. Ein Ballett voller

Illusion und Überraschungen für alle ab 6 Jahren…

Und im humorvollen Akrobatikduo Mule erlebt

man ganz nah die spaßigen und auch herausfordernden

Momente eines zweiköpfigen Teams,

wenn beide Partnerinnen sich sturköpfig zeigen.

Verschiedene Spielstätten,

Saarbrücken und Forbach

Mo, 07. bis So, 13. Nov 2022

www.loostik.eu

Text : Redaktion | Bild: Louis Fernandez

50

PLAY!

CONVENTION MIT

PÄDAGOGISCHEM MEHRWERT

Entwicklerstudios der Region sichtbar machen,

E-Sports-Turniere für Profis und Einsteiger:innen

anbieten und junge Mediennutzer:innen über Perspektiven

und Risiken neuer Medien beraten: Dies

sind Ziele der “Play! - Interactive Gaming Convention”.

Umgesetzt wird die Convention in der

Messehalle Trier - mit einem Ausstellungsbereich

auf der einen, einem umfangreichen Programm

zu Gaming und E-Sports auf der anderen Seite.

Das Hauptaugenmerk der Ausstellenden liegt auf

lokalen Entwicklungen.

Das Programm findet auf einer großen Bühne

statt. Besucher:innen haben die Möglichkeit an

E-Sports-Turnieren teilzunehmen und live auf der

Bühne um Preise zu spielen. Dazu ergänzen Podiumsdiskussionen

mit Entwickler:innen und Politiker:innen

sowie Musikauftritte von Künstler:innen

aus der Szene das Programm.

Auch bietet die Convention ein medienpädagogisches

Beratungsangebot. “Videospiele kennt man

bereits im jungen Alter. Wichtig ist es, den richtigen

Umgang mit Spielen und Medien kennenzulernen.

Familien sind herzlich eingeladen, sich bei

uns dazu beraten zu lassen.”, so die Veranstalter.

MESSEHALLE, TRIER

SA, 22. UND SO, 23. OKT 2022

WWW.PLAY-CON.DE

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

TERMINE


MIT

AUF TOUR

9. RETROBÖRSE SAAR

RETROCONVENTION

IM SAARLAND WIRD HEIMGESUCHT

Geschöpfe der Nacht, entkörperte Seelen, die zwischen

den Welten wandeln, Vampire, Geister und

Dämonen! Sie glauben die Geschichte ist wahr?

Oder haben wir Ihnen hier etwa einen Bären aufgebunden?

Auf über 2000qm erwarten euch beim großen

Mystery & Supernatural Special Fangruppen,

Spiele, Mitmachaktionen, Walking Acts, Cosplay,

Vorträge und Vorführungen aus den verschiedenen

Fandoms, Filmautos, Props, Nachbauten

und Sammlerstücke. Neben den Neuheiten gibt

es natürlich auch jede Menge Verkaufsstände mit

Videospielen, Konsolen, Computern, Filmen, Sammelkarten,

Comics, Anime, Actionfiguren, Spielzeug,

Merchandise und Sammlerartikeln sowie die

“RetroSaar Originals” wie die große Tombola, die

Retro Gaming Lounge, Photocorner, die Health

Bar und Videospiel-Turniere

HERMANN NEUBERGER HALLE, VÖLKLINGEN

SA, 05. NOV, 2022 // 11.00 BIS 18.00

WWW.RETROSAAR.DE

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

POSTERING

(INDOOR/OUTDOOR)

FLYERING

SCREENS

SOCIAL MEDIA

MERCHANDISE

FILM

PARTNER DER VERANSTALTER

IN DER REGION

POPSCENE.CLUB


Burlesque • Cocktails • DJ

Freitag, 21. Okt. 2022, 21 Uhr

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

- Infos und Tickets: bakerstreetsb.de -


LEFTOVERS

SONDERKONZERT

Was mit einem Projekt für die Schule startete,

beläuft sich jetzt seit mehreren Jahren auf eine

– Vorsicht: Ironie! – äußerst ernstzunehmende

Band und Freundschaft. Durch ihre kleine

Besetzung, bestehend aus Gitarre (Manuel

Welker), Cajon (Benedikt Storb) und Gesang

(Maren Röttig), stellt die junge Saarbrücker

Cover-Band sich selbst vor Herausforderungen,

die sie jedoch nicht scheut und versucht jeden

Song, den sie covert, zu revolutionieren.

Die Reihe Sonderkonzerte im Theater im Viertel

wird in der Saison 22/23 halb regelmäßig völlig

frei von Genregrenzen ganz unterschiedliche

Musiker*innen der Region vorstellen.

So, 02. Oktober 2022 // 17.00

Theater im Viertel, Saarbrücken

www.dastiv.de

Text: Redaktion Bild: Ramazan Karaoglanoglu

54

TIV // ANZEIGE


So, 02. Okt // 17.00 Uhr

Sonderkonzert 1: LEFTOVERS | REIHENERÖFFNUNG

Di, 04. Okt // 11.30 Uhr

KASSANDRA_2022 | Schulvorstellung

SO, 09. OKT // 11.00 UHR

SCHON GEHÖRT? 1: OPERNMATINÉE

MIT AMADEA LÄSSIG (MEZZOSOPRAN) UND RAMAZAN

KARAOGLANOGLU (BARITON) | REIHENERÖFFNUNG

DI, 11. OKT // 11.30

KASSANDRA_2022 | SCHULVORSTELLUNG

So, 16. Okt // 11.00 Uhr

TISCH UND WASSERGLAS 2: „Offene Zukunft?!?“

mit Mary Shelly via Jessy Schultheis

Di, 18. Okt // 11.30 Uhr

KASSANDRA_2022 | Schulvorstellung

So, 23. Okt // 17.00 Uhr

Blue MoTIVs 2: Sonntagsjazz im TIV

mit KNISPER

Sa, 29. Okt // 19.30 Uhr

KASSANDRA_2022 | LETZTE VORSTELLUNG

HAUSSPIELPLAN OKT22

So, 30. Okt // 17.00 Uhr

Sonderkonzert 2: ELIZABETH WILES

unterstützt durch

INFOS UND TICKETS

dastiv.de/spielplan


KWAM.E

HAMBURGER PHUNK

KAFFKIEZ

HABEN BOCK

Geboren 1995, wuchs KWAM.E in Hamburg

Mümmelmannsberg auf, umgeben von New

Yorker-Sounds der 90er. Dieser Einfluss begleitet

ihn seither. Sein selbst kreierter Rapstyle

aus futuristischem und Old School-Sound

macht ihn in der heutigen HipHop Szene unverwechselbar.

Für diesen November hat der

Rapper nun eine Clubtour unter dem Motto

„Izza Cold World“ angekündigt.

Während der Pandemie nutzte er die Zeit, um

kontinuierlich an neuen Songs zu arbeiten,

die er auf seiner Solotour erstmals live spielen

wird. Charakteristisch für ihn und seinen

Sound bleibt dabei der perfekte Mix aus Old-

School-Vibe und New School-Einflüssen, gepaart

mit kompromisslosem Rap und seiner

unverwechselbaren Stimme. Kwam.E selbst

betitelte einst seinen selbstkreierten Stil als

„Phunk“. Bereits bei seiner ersten, restlos ausverkauften

Headlinertour anno 2019 und zahlreichen

Festival-Shows in den letzten Jahren,

stellte er seine ungebrochene Energie auf der

Bühne unter Beweis. Seine Fans dürfen sich

daher auf neue Songs bei schweißtreibenden

Konzerten freuen.

Obwohl der Newcomer Act aus dem Kaff erst

seit 2020 besteht, konnten sich die Jungs aus

dem Süden der Republik trotz Pandemie innerhalb

kurzer Zeit eine treue Fanbase, sowohl

online als auch offline, aufbauen. Mehr als 6

Millionen Plays auf Spotify, 300.000 monatliche

Hörer*innen und eine rasant ausverkaufte

erste Headliner-Tour machen klar: Die Jungs

haben Bock und sie haben noch richtig viel vor!

Wer Kaffkiez bereits live erleben konnte weiß,

was zu erwarten ist: Ein musikalischer Rausch

mit treibenden Rhythmen, verschwitzt tanzende

Mengen voll ungebändigter Energie und

eine Band deren Freude an Livemusik unmittelbar

zu spüren ist. Ganz getreu dem Motto ihrer

neuen Single „Alles Geht Vorbei“ machen Kaffkiez

bereits jetzt Bock auf das Öffnen der Clubs

und hoffentlich viele denkwürdige Liveevents.

Der Titel und die Message der Band könnten

nicht zeitgemäßer sein: „Alles geht vorbei, es

geht vorbei, du wirst schon sehen“. Ein kleiner

Funken Zuversicht erblüht zwischen stampfenden

Kaffkiez-Beats.

Saarbrücken, Studio 30

So, 06. Nov // ab 19.00

instagram.com/kwam.e

Saarbrücken, Kleiner Klub

Di, 08. Nov // ab 19.00

kaffkiez.com

Text: Peter Parker | Bilder: Modou Touray, Dominik Drossar

56

4 PLUS 1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

A L L E U P D A T E S Z U V E R L E G U N G E N I M Z U S A M M E N H A N G

M I T C O V I D - 19 F I N D E T I H R U N T E R 4 P L U S 1 - KO N Z E R T E . D E

CLUESO

28.10.22 E WERK SAARBRÜCKEN

SDP

18.05.23 E WERK SAARBRÜCKEN

102 BOYZ

03.11.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

KWAM.E

06.11.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

KAFFKIEZ

08.11.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

UND BEI TICKETS AM MARKT

(ST. JOHANNER MARKT 37 | 66111 SAARBRÜCKEN | TICKETSAMMARKT.DE | 0681 68664231)


LARS REDLICH

EIN BISSCHEN LARS MUSS SEIN

NIGHTWASH LIVE

STAND-UP COMEDY IST LIVE

AM LUSTIGSTEN!

„Mit Lars Redlich wächst gerade einer der kommenden

großen, vielseitigen Entertainer dieses

Landes heran“ schreibt die Berliner Morgenpost

über den sympathischen Allrounder, und das

zu Recht: Nachdem seine erste Soloshow „Lars

But Not Least!“ deutschlandweit von Presse

und Publikum gefeiert und mit diversen renommierten

Preisen ausgezeichnet wurde, folgt

nun der zweite Streich des Berliners:

Lars Redlich – quasi der Thermomix unter den

Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der

Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker,

die Diva und textet Hits wie „Stairway to Heaven“

oder „Despacito“ brüllend komisch um!

Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie

und grandiosem Humor, wie etwa das Lied von

„Eike der Eintagsfliege“, die sich nicht vermehren

kann, weil One-Night-Stands auch im Tierreich

einen schlechten Ruf haben.

NightWash ist die Marke für Stand-up Comedy

in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit

dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.

Mit über 200 Live-Terminen pro Jahr ist Night-

Wash zudem die erfolgreichste Live Comedy-

Show im deutschsprachigen Raum.

Künstler wie Luke Mockridge, Mario Barth, Carolin

Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi hatten

einen Ihrer ersten Auftritte bei NightWash.

NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy

angesagter Comedians und Newcomer,

überraschende Showeinlagen gepaart mit

dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede

Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier

bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy

der Extraklasse!

Mit: Der Storb, Bora, Paul Wolter, Shari Litt.

TUFA, Trier

Sa, 22. OkT // 20.00

www.larsredlich.de

TUFA, Trier

Do, 27. Okt // 20.00

www.nightwash.de

Text: Redaktion | Bild: Künstler, Photo Zander

58

TUFA // ANZEIGE


KULTUR

ERLEBEN

TUCHFABRIK TRIER

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM

VERANSTALTUNGEN

WORKSHOPS

AUSSTELLUNGEN

PARTYS

Mehr Infos zu unserem Programm:

Tuchfabrik Trier e.V.

Wechselstr. 4 -6| 54290 Trier

info@tufa-trier.de


ARCH ENEMY

GEILES METAL-PACKAGE

KIM WILDE

ALLEN GRUND ZU FEIERN

Was rollt da für ein geiles Metal-Package auf

uns zu? Arch Enemy und Behemoth schwingen

sich auf zu einer gemeinsamen Headlinertour

auf, die in der Saarbrücker Saarlandhalle

Station macht. Die Melodic Death Metaller

Arch Enemy werden dann ihr neues Album

„Deceivers“ (wir berichteten) live vorstellen

können. Und auch die polnischen Metaller

Behemoth um den sympathischen Frontmann

Adam „Nergal“ Darski haben neue Songs im

Gepäck, die von ihrem Album „Opvs Contra

Natvram“ stammen, das Mitte September erschienen

ist. Im Laufe von drei Jahrzehnten

und elf Alben hat Nergals einzigartige Vision

Behemoth zu etwas gemacht, das weit mehr

als nur eine Black Metal-Band ist.

Vor Arch Enemy und Behemoth betreten die

Grindcore-Ikonen Carcass die Bretter der Saarlandhalle.

Und vor ihnen haben die stilistisch

nicht ganz so zum Package passenden US-Metaller

Unto Others die extrem schwierige Aufgabe,

das Publikum anzuheizen. Aber gebt ihnen

eine Chance, ihr 2021er Album „Strength“

(Hardrock trifft Post-Punk trifft Gothic Metal)

ist wirklich großartig!

Ein zweifaches Jubiläum macht Kim Wildes

Konzertreise in diesem Herbst zu einem besonderen

Event: Die britische Pop-Ikone hat

ihren 60. Geburtstag gefeiert und ist zudem

seit 40 Jahren im Musikbusiness unterwegs.

„Greatest Hits“ wurde als Tourmotto aus gutem

Grund gewählt, kann Kim Wilde doch

mit jeder Menge Charterfolgen aufwarten.

Diese reichen von „Kids In America“, ihrem

Überhit zum Karrierestart 1981, gefolgt von

„Chequered Love“, dem millionenfach verkauften

„Cambodia“ über „View From A

Bridge“, „The Second Time“, der Coverversion

„You Keep Me Hangin’ On“ bis hin zu „You

Came“, „Never Trust A Stranger“, „Four Letter

Word“, „Can’t Get Enough (Of Your Love)“

oder „Anyplace, Anywhere, Anytime“.

Nachdem die mit vielen Preisen ausgezeichnete

„Bardot der Popmusik“ Ende 2019 im

kleinen Team eine erfolgreiche Akustik-Tour

in Deutschland absolviert hatte, ist sie nun

wieder hierzulande unterwegs – diesmal mit

Rockband im Schlepptau.

Saarlandhalle, Saarbrücken

Mo, 24. Okt // ab 17.00

www.archenemy.net

Saarlandhalle, Saarbrücken

Di, 25. Okt // ab 19.00

www.kimwilde.com

Text: Peter Parker | Bilder: Katja Kuhl, Wildeflower

60

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


SAAREVENT GMBH PRÄSENTIERT:

ARCH ENEMY & BEHEMOTH

MO. 24.10.22 • SAARBRÜCKEN, SAARLANDHALLE

EINLASS: 17:00 h • BEGINN: 18:00 h

KIM WILDE

DI. 25.10.22 • SAARBRÜCKEN, SAARLANDHALLE

EINLASS: 19:00 h • BEGINN: 20:00 h


FROM FALL TO SPRING

HEIMSPIEL I

ELA.

HEIMSPIEL II

From Fall to Spring ist eine junge Rock Band aus

Neunkirchen, die eine Mischung aus NuMetal,

Modern Rock und Post-Hardcore spielt. Nach einer

Findungsphase mit einigen Besetzungswechseln

fand sich die heutige Besetzung, bestehend

aus den Zwillingsbrüdern Philip (Gesang/Gitarre)

und Lukas Wilhelm (Gesang/Gitarre) sowie Simon

Triem (Keyboard), Benedikt Veith (Schlagzeug)

und Leon Arend (Bass) und veröffentlichte

2017 die Debüt-EP „A Better Tomorrow", die

erste digitale Erfolge auf Streaming Plattformen

feiern konnte. Nach zwei Jahren intensiven Songwriting-Sessions

und weiteren Gigs folgte 2019

die EP „Disconnected". Dieses Release läutete

für die Band ein neues Kapitel ein, denn im Zuge

der Veröffentlichung der ersten Singleauskopplungen

konnten From Fall To Spring weltweit

auf sich aufmerksam machen. Allein ihr Song

„Fading Away" wurde auf Spotify bisher rund

800.000 Mal gestreamt und die EP kommt auf

über 1.400.000 Streams. Auf Youtube wurden

über 500.000 Klicks auf dem eigenen Channel

generiert und über 1 Million Streams auf externen

Kanälen.

Special Guests: SETYØURSAILS & Pure Zillion

Am Sonntag, dem 6. November (Nachholtermin

vom 18.10.2020 und 9.10.21), um 18 Uhr macht

Ela. Im Rahmen ihrer „Zusammen-Tour“ Station

in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.

Ela. weiß was sie will. Schon als Kind folgt sie

zielstrebig ihrem Weg, der ganz aus Musik

gemacht ist und bekommt dabei nichts geschenkt.

Als sie acht ist, zieht ihre polnische

Familie aus der Ukraine ins Saarland, ohne dass

Elżbieta Steinmetz ein Wort Deutsch spricht.

Sie wird ausgegrenzt, aber anstatt sich zurückzuziehen,

geht das erstaunliche kleine Mädchen

in die Offensive: Sie übt Tag und Nacht

Vokabeln und kann nach einem halben Jahr

Aufsätze verfassen. „Ich wollte unbedingt, dass

die Kinder mich verstehen. Songs zu schreiben

hat mir schon damals geholfen, Gefühle zu verarbeiten

und an mich zu glauben. Ich habe diesen

inneren Antrieb, immer wieder aufzustehen

und weiterzumachen.“

Eine unbändige Kraft, die ihr nicht nur zur erfolgreichen

Teilnahme am ESC mit Elaiza verholfen,

sondern sie mittlerweile auch zur festen

Größe der Songwriter-Szene gemacht hat.

Neue Gebläsehalle, Neunkirchen

Sa, 22. Okt // 19.00

www.fromfalltospring.de

Stummsche Reithalle, Neunkirchen

So, 06. Nov // 18.00

www.elasmusik.de

Text: Redaktion | Bilder: Studio Ignatov, Marcus Ulbrich (Ulle-Media)

62

NK KULTUR // ANZEIGE


Neunkircher Verkehrs GmbH

Aktuelle Infos

immer unter:

www.nk-kultur.de

N E U E G E B L Ä S E H A L L E

Special

Guests:

SETYØURSAILS

+ Pure

Zillion

FROM FALL TO SPRING

SA, 22.10.2022

BIRDS IN ROW

+ GEISTERFAUST

SO, 23.10.2022

Stummsche

Reithalle

Stummsche

Reithalle

Stummsche

Reithalle

DANIEL BENYAMIN

+ GLORIA ADÉ & LENA HAFNER

DO, 27.10.2022

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN. Tickethotline: (0651) 97 90 777

www.nk-kultur.de

ELA.

SO, 06.11.2022


EDITORS

UNGEWÖHNLICHE KLÄNGE

SIGUR RÓS

WIEDER ZU DRITT

Ende September erschien über Play It Again

Sam „EBM“, das siebte Studioalbum der Editors.

Es läutet die nächste Ära einer der

beständigsten musikalischen Erfolgsgeschichten

Großbritanniens ein: alle sechs Studioalben

der Band haben sich im Laufe der 17-jährigen

Karriere in den britischen Top-10-Charts platziert,

zwei davon sogar auf Platz 1. Mit dem

neuen Album „EBM“ präsentiert die Band

ihr bisher ungewöhnlichstes Material - eine

mitreißende aber auch bedrohliche Ladung

an elektronischem Industrial-Rock. Mit der

Aufnahme von Ivor Novello-Award-Gewinner,

Komponist und Produzent Benjamin John

Power alias Blanck Mass in die Band, kommen

die Songstrukturen dabei zum ersten Mal

nicht mehr ausschließlich von Frontmann Tom

Smith.

Das sagen Editors über das neue Werk: „Es begann

mit der Absicht, sich mit Menschen zu

verbinden und einen sehr physischen Raum

zu füllen. Es gibt aber auch eine emotionale

Körperlichkeit, die sich durch das Album zieht;

eine Dringlichkeit und ein Gefühl der Panik.

Ein Unbehagen.“

Seit Mitt der Neunziger treiben Sigur Rós ihr

Unwesen und brillieren mit epischer, ausladender

und fast schon von Klassik inspirierter

Musik. Zum Ende ihrer Schulausbildung gründeten

Jón Þór (Thor ausgesprochen) Birgisson,

Georg Holm und Ágúst Óvar Gunnarsson

im Januar 1994 ihre Band.

Sigur Rós sind gerade dabei, ihr erstes neues

Studioalbum seit „Kveikur“ aus dem Jahr 2013

zu schreiben und aufzunehmen. Dennoch

fand die Band Zeit, in diesem Jahr nach fünf

Jahren Pause wieder ausgiebiger zu touren.

Sie werden bei den aktuellen Konzerten

neue Songs neben Material aus ihrer gefeierten

25-jährigen Karriere präsentieren. Die

Gründungsmitglieder von Sigur Rós, Jónsi

und Georg Holm, werden im Studio und auf

der Tournee von dem ehemaligen Mitglied

Kjartan Sveinsson unterstützt, der fast ein

Jahrzehnt nach seinem Ausstieg aus der Band

zurückkehrt ist.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Mi, 05. Okt // ab 19.00

www.editors-official.com

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Mi, 26. OkT2022 // ab 19.00

www.sigurros.com

Text: Peter Parker | Bilder: PIAS, Sigur Rós

64

DEN ATELIER // ANZEIGE


EVERGREY

VIEL PROGRESSIVE METAL

AS DECEMBER FALLS

AUCH IM OKTOBER SUPER!

Evergrey um Mastermind Tom S. Englund bedeutet

erstklassiger Progressive Metal und wo

erstklassiger Progressive Metal draufsteht, wird

auch weiterhin erstklassiger Progressive Metal

drin sein. Denn für den stehen die Schweden

seit 1993. Ihre düstere Grundstimmung, ihre

nachdenkliche Art zu texten, gepaart mit brillanter

musikalischer Versiertheit sind das Markenzeichen

der Göteborger. Mit „Escape Of The

Phoenix“ erschien im Februar ihr mittlerweile

zwölftes Studioalbum, das im Herbst 2022 natürlich

auch Bestandteil der Shows sein wird.

m Herbst 2022 wird Evergrey nicht nur ihr aktuelles

Album & Hits live präsentieren, sondern

es gibt schon Planungen für neue Songs und

somit werden sie uns viele neue Songs darbieten.

Evergrey wird also aus allen Rohren Vollgas

geben. Die Vorfreude kann gar nicht groß

genug sein

Support: Fractal Universe & Virtual Symmetry

Durchhaltevermögen und Eigensinn sind charakteristisch

für die Band aus Nottingham: As December

Falls haben in den letzten sieben Jahren

häufig gehört, dass sie die Dinge falsch angehen

würden. Kurz nach ihrer Gründung im Jahr 2014

wurde der in Nottingham ansässigen Punk-Pop-

Band geraten, die Gitarren fallen zu lassen und

sich auf poppige Synthesizer-Tracks zu konzentrieren.

Die Veröffentlichung des Debütalbums

von 2019 ohne Label sei ein großer Fehler und

ihre Liveshows in Eigenregie würden niemals ausverkaufen

werden. Mit jedem Schritt ihres Weges

beweist die leidenschaftliche Band jedem der

lautstarken Neinsager das Gegenteil: 90% der

selbständig gebuchten, selbst beworbenen UK-

Headliner-Tournee zu ihrem Debütalbum waren

ausverkauft – und zum ersten Mal konnte die

Band von der Musik leben. In Zusammenarbeit

mit Produzent John Mitchell hat die Band ein

Album voller eingängiger, krachiger Pop-Punk-

Rocksongs geschrieben.

Mergener Hof, Trier

So, 16. Okt// 20.00

www.evergrey.net

Mergener Hof, Trier

Do, 27. Okt // 20.00

www.asdecemberfalls.com

Text: Redaktion | Bilder: Evergrey, As December Falls

66

MJC // ANZEIGE


OPEN STAGE

DIE SHOW DER UNENTDECKTEN SENSATIONEN!

Außerdem gibt es drei Slots, die frei an Newcomer

vergeben werden. Diese treten in der

Show gegeneinander an, um bei nächsten

Mal die begehrte Position des Sidekicks zu

ergattern. Egal welche Spielart der Kunst du

präsentieren möchtest, ob Magie, Burlesque,

Artistik, Comedy oder auch Gesang, trau dich

und komm auf die Bühne!

Wie funktioniert es für Gäste?

Kauf ein Ticket und reserviere so deinen Platz.

Und vergiss nicht, den auftretenden Newcomern

noch eine großzügige Spende in den Hut

zu werfen!

Was wird mir geboten?

Aus den Eintrittsgeldern finanzieren wir die

Gage des Headliners und des Sidekicks, sowie

die Technik. Als Geschenk gibt’s einen kleinen

Begrüßungsschnaps für alle und ein Tütchen

frisches Popcorn. Außerdem veranstalten wir

eine Tombola zu Gunsten der Newcomer Acts.

Der After-Work-Zirkus mit offener Bühne in

der Baker Street präsentiert: KALIBO!

Die neue monatliche Open Stage in der Baker

Street, moderiert von Kim und Julian präsentiert

den berühmt berüchtigten Zauberkünstler

Kalibo als Headliner! In seiner Begleitung

als Sidekick der Gewinner der letzten Open

Stage im September, der fantastische Jonny

P Magic, der mit erst 11 Jahren das Publikum

verzaubert hat!

Wie funktioniert es für Künstlerinnen und

Künstler?

Jeder Newcomer-Act darf maximal 10 Minuten

dauern. Kürzer ist kein Problem. Eine Voranmeldung

sichert dir einen Platz. Spontan vorbei

kommen ist auch möglich, sollte ein Slot

frei sein, kannst du ihn gerne haben. Deine

Anmeldung schickst du bitte mit einer kurzen

Beschreibung deiner Kunst und deinem Künstlernamen

an: openstage@bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Do, 06. Okt // 19.30

www.bakerstreetsb.de

Text: Redaktion Text: Redaktion | Bilder: | Veranstalter, Bild: Tobias Gölzer Jochen Prang

68

BAKER STREET // ANZEIGE


CARI CARI

HOCHGELOBTE NEWCOMER

KARATE ANDI

HERMANNPLATZ-PROLL

Das Musikmagazin „Rolling Stone“ nennt Cari

Cari die wichtigste Live-Entdeckung des Primavera

Sound Festivals in Barcelona. Das Duo

schaffte es auf Platz 6 der meistgebuchten

Newcomer Europas und wird seit seinem Debütalbum

„Amerippindunkler“ von Blogs und

Magazinen weltweit als eine der spannendsten

Neuentdeckungen Europas gehandelt.

Internationale Medien bezeichneten das Duo

bereits als das “Liebeskind von The Kills und

The XX” (IndieShuffle, US) „mit einer Prise Morricone“

(FM4, AUT) oder als die nächsten Cat

Power (BestBefore, AUS).

Bei unzähligen Auftritten von Australien bis

Portugal und auf renommierten Festivals wie

dem Eurosonic Noorderlsag (NL), The Great

Escape (UK) oder Linecheck Milano (ITA) übertrafen

Cari Cari wieder und wieder die Erwartungen

aller Besucher und wurden auch in

Österreich am Waves Vienna Festival von einer

internationalen Expertenjury zur besten Newcomer-Band

des Landes gekürt (XA-Award).

Was an alledem dran ist, können wir dann Mitte

November im Kleinen Klub erfahren.

Karate Andi ist zurück! Drei Jahre sind vergangen,

seit das Selfmade-Records-Signing

mit „ASAP KOTTI“ seinem natürlichen Habitat

im Zentrum der Hauptstadt ein musikalisches

Denkmal setzte. Aber Neuköllner Nächte sind

lang und Andi wieder in Sektlaune. Deshalb

veröffentlichte der Rapper mit dem „Handelsgold

Tape“ im Mai sein neues Album.

Der Name ist Programm, denn der Hermannplatz-Proll

mit einem Faible für kleine

Zigarren und große Pilsbiere ist immer noch

ein notorischer Fickgeber, der seine schlechte

Laune gerne auf Tracklänge zelebriert.

Und zwar standesgemäß: Mit abgesägter

Schrotflinte in der Linken, einem lauwarmen

Schawarma in der Rechten und einer guten

Portion Kautabak in der Backentasche. Eben

noch Last-man-standing in der brandenburgischen

Dorfdisco, ist Andi im nächsten

Moment schon wieder mit 200 Sachen und

ohne Anschnallgurt in der Spielstraße unterwegs.

Mehr Schulden als der FC Barcelona

und eine Schwäche für Betäubungsmittel

und Branntwein gleichermaßen. Keine Werte,

aber immer leicht einen sitzen. Vorhang auf

für Karate Andi!

Kleiner Klub, Saarbrücken

Dienstag, 15. November 2022 // ab 19 Uhr

www.caricariragazzi.com

Kleiner Klub, Saarbrücken

Mi, 19. Okt // ab 19.00

soundcloud.com/karate-andi-official

Text: Peter Parker | Bilder: Josha Lohrengel, Andreas Jakwerth

70

POPPCONCERTS // ANZEIGE


&

PRÄSENTIEREN VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• OKTOBER 2022

MAËL & JONAS 08.10. SAARBRÜCKEN STUDIO 30

BLACKOUT PROBLEMS 14.10. TRIER MERGENER HOF

KARATE ANDI 19.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

DEINE FREUNDE 30.10. TRIER EUROPAHALLE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• NOVEMBER 2022

MUFF POTTER 09.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

MÄDNESS 11.11. TRIER MERGENER HOF

CARI CARI 15.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

EGOTRONIC 19.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TOCOTRONIC 23.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

OSKA 29.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• DEZEMBER 2022

MARTERIA 02.12. TRIER ARENA

TARJA TURUNEN 02.12. NEUNKIRCHEN NEUE GEBLÄSEHALLE

CALIBAN + SPECIAL GUESTS 05.12. SAARBRÜCKEN GARAGE

GUILDO HORN (Weihnachten mit Guildo) 18.12. SAARBRÜCKEN GARAGE

23.12. TRIER EUROPAHALLE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• VORSCHAU 2023

JAN BÖHMERMANN & DAS RUNDFUNK-TANZORCHESTER

06.01. TRIER ARENA

KAY RAY 19.01. TRIER TUCHFABRIK

MY‘TALLICA 20.01. SAARBRÜCKEN GARAGE

25.02. KAISERSLAUTERN KAMMGARN

THE HIRSCH EFFEKT 28.02. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

ROGERS 03.03. SAARBRÜCKEN GARAGE

B-TIGHT 23.03. TRIER LUCKY‘S LUKE

MARATHONMANN 24.03. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

MISS ALLIE 24.03. TRIER TUCHFABRIK

26.03. SAARBRÜCKEN GARAGE

MARK FORSTER 29.03. ESCH/ALZETTE ROCKHAL

TICKETS: WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE HOTLINE: 0651 994 1188 INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


ext: Peter Parker

ilder: Dan Winters, Marcus Ronne

KALEO

NACHHOLKONZERTE

ALAN WALKER

MASKENFREUND

Seit der Veröffentlichung ihres international

Platin-ausgezeichneten Durchbruchalbums

„A/B“ (Platz 9 in Deutschland) hat die isländische

Rockband Kaleo ihre Musik rund um die

Welt gebracht. Jüngst haben sie eine Europatour

angekündigt – die erste Headlinertour

in unseren Breiten seit 2018. Die ursprünglich

für Sommer 2020 angesetzte Tour musste

aufgrund der Pandemie verschoben werden

und wird aktuell nachgeholt. Auf dieser stellt

die isländische Band ihr jüngst erschienenes

Album „Surface Sounds“ vor, das Platz 16 der

deutschen Charts erreichen konnte.

Das dritte Werk der Band entstand in unterschiedlichen

Studios rund um die Welt und ist

das Geistesprodukt von JJ Julius Son, Frontmann,

Sänger und Songwriter von Kaleo, der

zudem neben Grammy-Gewinner Dave Cobb

einen Großteil des Albums produziert hat. So

konnte Son seine einzigartige Vision verwirklichen,

die klanglich auf einem Fundament aus

Blues, Folk und Rock steht.

Alan Walker ist das maskierte Gesicht der modernen

elektronischen Tanzmusik: Der oft vermummt

auftretende Künstler ist einer der erfolgreichsten

EDM-DJs und -Produzenten Europas.

Online hat er sich eine treue Millionen-Anhängerschaft

aufgebaut, live überzeugt er auf

den größten Bühnen und Festivals.

Bereits als Kleinkind zieht der 1997 in England

geborene Alan Walker mit seinen Eltern nach

Norwegen. Seine ersten musikalischen Gehversuche

haben wenig mit den Mega-Hits zu

tun, zu denen heute Tausende Menschen bei

seinen Konzerten tanzen. Wohnhaft im idyllischen

Küstenstädtchen Bergen, produziert

der damals gerade 15-Jährige ab 2012 als autodidaktischer

Bedroom Producer erste Tracks,

die er digital veröffentlicht – anfangs mit überschaubarem

Erfolg.

Als er 2014 jedoch seinen ersten Plattenvertrag

unterschreibt, folgt der große Durchbruch: Der

Song „Fade“ wird zum viralen Hit, die wenig

später erschienene Reproduktion „Faded“ mit

Sängerin Iselin Solheim verzeichnet heute allein

auf YouTube über drei Milliarden Klicks.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Mo, 03. Okt, ab 19.00

www.officialkaleo.com

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Sa, 24. Sep // ab 20.00

poetsofthefall.com

Text: Peter Parker | Bilder: Dan Winters, Marcus Ronne

72

ROCKHAL // ANZEIGE


WHERE MUSIC MATTERS


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Muff Potter

Fotograf: Bastian Bochinski

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Das funktioniert

einfach nicht

zwischen uns, Karl ...

Das bist einfach

nicht du!


festival loostik

7.– 13.11.2022

s a a r b r üc k e n / f or b a c h

Festival jeune public franco-allemand

Deutsch-französisches Festival für junges Publikum

Théâtre Theater • Danse Tanz • Cirque Zirkus • Cinéma Kino

www.loostik.eu

ACBHL


Langstreckenspezialisten.

Erfolg braucht Einsatz, einen langen Atem und ein sicheres

Fundament. Wir sind Langstreckenspezialisten in der Förderung

engagierter Menschen und ihrer Projekte. Seit mehr als zehn

Jahren zum Beispiel an der Seite des Langstreckenweltmeisters

Timo Bernhard und seinem Team 75.

Menschen. Vertrauen. Familie.

Engagement

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!