hErstEllEr - Videor

videor.com

hErstEllEr - Videor

Neu

20-fach ViewFinder 20-fach Full VFM-056W/

HD ENG

Tele-Objektiv VFM-056WP Tele-Objektiv von für TVLogic 2/3“

P12-Netzwerkkameras

Kameras von Fujinon

von Axis

Im FOKuS

HD Low Vision Kamera

STC-AF133 von Sentech

Samsung LiteNet

jetzt mit 60fps

HD-Netzwerkkameras

VideoNetBox von

Dallmeier

Im FOKuS

Tag-/Nacht-Kamera

Electronic SCB-3001P Viewfinder von Samsung

AusgAbe 01/2011 01/2013

D/AT: € 4,80

CH: SFR 7,50

Für Videor Kunden Kostenlos

www.videor.com

Das Magazin für professionelle Videotechnik

|||zOOm

geT mObIle

Videoüberwachungsapplikationen für iPhone, Android & Co.

01 2013

|||pRODuKTe

DIe NäCHSTe geNeRATION

Die neuen IP-Kameras mit Ipela Engine EX von Sony

CAmReS FINDeR

|||pRAxIS

Einfach besser beraten mit der neuen Videor App


Zeiten des WAndels

| | | zweI pIlOTpROjeKTe IN FINNlAND zeIgeN DIe VORTeIle DeR umRüSTuNg VON

beSTeHeNDeR ANAlOgeR übeRwACHuNgSTeCHNIK AuF HDCCTV

Dass Helsinki die Hauptstadt Finnlands ist, sollte jedes Kind

wissen. Nur stärker Politikinteressierten dürfte dagegen bekannt

sein, dass Helsinki der Geburtsort für europäische Sicherheits-

und Zusammengehörigkeitsbemühungen ist. 1975

fand hier die erste „Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit

in Europa“ statt, die zu einer Annäherung von Ostblock-

und Westblockstaaten führte und die heute als regel-

02 | 03 | ||||VIew 01 | 2013 | VIDEOR

mäßiger Gipfel mit 57 Teilnehmerstaaten unter dem Namen

„Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa“

stattfindet. Im Zeichen von „Wandel und Sicherheit“ stehen

auch zwei Pilotprojekte im Einzugsgebiet Helsinkis, bei denen

die finnische Post und der Tankstellenbetreiber St1 analoge

Bestandstechnik mit HDcctv-Produkten von eneo umrüsteten.

Wie das genau ablief, erfahren Sie auf Seite 48.


04 | 05 | ||||VIew 01 | 2013 | VIDEOR


liebe leserinnen

und leser

| | | eDITORIAl

Ich grüße Sie herzlich – dieses Mal von der rechten Seite. Aber

auch sonst ist an dieser VIEW manches ein bisschen anders

und fällt erst auf den zweiten Blick auf. Denn nach gut drei Jahren

war es Zeit für ein sanftes Update des Heftkonzeptes. Zum Beispiel

haben wir die Rubriken geändert, um Sie noch besser durch das

Heft leiten zu können. Nach dem Leitartikel der Ausgabe geht es

gleich los mit einer neuen Rubrik, die wir schlicht mit „Produkte“

betitelt haben. Hier geht es um Neuheiten, die wir kurz oder ausführ-

lich beleuchten. Im Anschluss folgt dann die „Praxis“ mit Projektberichten

und Tipps und Tricks zu Applikationen.

VIEW 2013: WIEDEr EIn bIsschEn bEssEr

Neben der veränderten Rubrizierung gibt es auch zwei neue Formate

zu entdecken: In „Unterm Strich“ bietet unser Produktmanagement

von nun an regelmäßig einen Kompass für den manchmal

verwirrenden Feature-Dschungel. Und die Kollegen aus der Produktberatung

berichten unter „Gewusst wie“ über aktuelle Support-

Nüsse, die in den letzten Wochen geknackt wurden. Ebenfalls neu

sind zwei Seiten zum Nachschlagen: In „Neues in der TechLib“

erhalten Sie einen kompakten Überblick über neue Unterlagen,

die wir in unsere App eingestellt haben. Und kurz vor Schluss der

Ausgabe informiert ein Index kompakt über alle vorgestellten

Produkte. Was sagen Sie zu unseren neuen Rubriken und Formaten?

Fühlen Sie sich besser durch das Heft geführt? Schreiben Sie mir an

j.kuschezki@videor.com.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen,

Jörg Kuschezki

Marketingleiter


HDTV-Bildqualität • Direktaufzeichnung auf SD-Karten

(kein DVR erforderlich) • Anzeige-Apps für iPhone, iPad

und Android • Stromversorgung der Kameras über das

Netzwerk • Kein PC für Betrieb erforderlich • Kostenloser

Anzeige-Client • Einfach skalierbar von 1 bis 16 Kameras

• Encoder-Unterstützung für analoge Kameras • Keine

einzige Schwachstelle

Security

Distribution

Partner:

06 | 07 | ||||VIew 01 | 2013 | VIDEOR

Möchten Sie diese Elemente unwiderruflich

löschen?

Ja

Tel.: +49 60 74/888-300

eMail: security@videor.com

www.videor.com

Nein

Die Menschen erwarten heutzutage mehr von

der Technologie — oder anders gesagt weniger.

Weniger Kabel, weniger Geräte, weniger Aufwand.

Warum sollte das bei der Videoüberwachung

anders sein?

Mit AXIS Camera Companion können Sie innovative

Netzwerkvideoüberwachung auch den Kunden

anbieten, die nur kleinere Bereiche abdecken

möchten und ihnen die hoch entwickelten Optionen

bieten, nach denen sie heutzutage suchen.

AXIS Camera Companion zeichnet alle Videos

diekt auf die SD-Karte der jeweiligen Kamera auf

— so dass während des Betriebs keine DVRs, NVRs,

Zusatzkabel oder gar ein Computer erforderlich

sind. Mit der ausgezeichneten HDTV-Bildqualität

und Live-Ansicht per Fern- oder Mobilzugriff

ist das ein Kinderspiel für Ihre Kunden. Und für

Sie wird durch die einfache Installation, geringe

Wartung und konkurrenzfähige Preisgestaltung

ein Traum wahr.

AXIS Camera Companion — die einfachste Art der

Netzwerkvideoüberwachung.

Vertrauen Sie Axis. Sie sind immer einen

Schritt voraus.

Besuchen Sie www.axiscameracompanion.com


| | | DAS mAgAzIN FüR pROFeSSIONelle VIDeOTeCHNIK 01 | INHAlT2013

zOOm

get mobile Mobile Applikationen in der Videoüberwachung |||||||||10

The Next generation

Im Fokus: Sonys IP-Kameras der

G6 V-Serie mit Ipela Engine EX

Shortcuts

Produktneuheiten aus den Bereichen

Security, Broadcast und Imaging

pRODuKTe pRAxIS uNTeRNeHmeN

|||||||||16

|||||||||20

Reichweite: enorm |||||||||40

Im Fokus: Die neuen Wärmebild-

kameras von eneo

einfach besser beraten

Im Fokus: Der CamRes Finder

von Videor

Hauska tavata!

Projektbericht: Erfolgreiche eneo HDcctv-

Pilotprojekte in Finnland

|||||||||44

|||||||||48

HD an bord |||||||||52

Fujifilm entwickelt Miniaturoptiken

für MotoGP

Alles voll im blick |||||||||56

Die neuen Electronic Viewfinder von

Alphatron und TVlogic

energiewende bei Videor

Mit schwäbischer Frauenpower

in die Zukunft

Interview

Drei Fragen an Josef Schmidt,

Haustechniker bei Videor

RubRIKeN Editorial |||05 | Screen |||08 | Unterm Strich |||19 | Topseller |||32 | Gewusst wie |||47 | Neues aus der TechLib |||64 |

Index |||65 | Impressum |||65 | Videor Art Foundation |||66 |

|||||||||62

|||||||||63


scrEEn

DIeS & DAS

65.127 lieblingszahl

AppS FüR Alle Fälle

meinestadt.de –

pOI & mehr

Was ist los in der Stadt? Die kostenlose und

für Android- und iOS-Geräte erhältliche App

„meinestadt.de – POI & mehr“ ist vor allem

dann interessant und nützlich, wenn man in

einer fremden Stadt unterwegs ist. Die Symbole

sind klar, die Bedienung ist intuitiv. Die App

erleichtert die Suche nach Orten, Geschäften,

Veranstaltungen, Restaurants und mehr. Die

Suchergebnisse lassen sich in einer Karte ansehen.

Vorhandene Informationen können um

eigene Einträge ergänzt werden. Zudem liefert

die App Wetterinfos und Lokalnachrichten.

8 | 9 | ||||VIew 01 | 2013 | VIDEOR

Toiletten Scout erste Hilfe

Wenn’s mal wieder pressiert, hilft die

Android-App „Toiletten Scout“: Mit ihr

finden Sie einfach und schnell über

600.000 öffentliche und andere WCs

weltweit. Die Ansicht kann als Liste oder

auf der Landkarte, die Navigation zum

stillen Örtchen zu Fuß oder mit dem

Auto erfolgen. In der kostenpflichtigen

Pro-Version (0,99 €) des Toilettenfinders

gibt’s keine Werbung, dafür Satellitenansicht

und einen Wasserfallsound.

der Redaktion

Im Jahr 2011 erzeugten die Sonnenkollektoren

auf unserem Lagerhallendach 65.127 Kilowattstunden

Strom, das entspricht 8.800 Euro. Mehr

zum Thema „Energiewende bei Videor“ lesen Sie

auf Seite 62.

ADAC pannenhilfe

Zeit und Nerven im Pannenfall sparen Sie mit

der „ADAC Pannenhilfe“-App. Mit ihr lässt sich

ein Telefonkontakt zum ADAC herstellen, um

Hilfe anzufordern. Auf Wunsch wird auch Ihr

aktueller Standort zum ADAC übertragen –

das spart umständliche Beschreibungen. Die

Pannenhilfe-App kann von ADAC-Mitgliedern

und Nichtmitgliedern kostenfrei heruntergeladen

werden und ist bei Google Play und auf

iTunes verfügbar.

Könnten Sie im Notfall einem Menschen helfen? Mit der „Erste

Hilfe“-App des Deutschen Roten Kreuzes auf jeden Fall, denn die

ermöglicht die interaktive Begleitung in einer Notfallsituation

per mobilem Endgerät und kann auch dazu benutzt werden, auf

spielerische Weise das Verhalten in einer solchen akuten Situation

zu üben. Der „Notruf Assistent“ bietet Hilfe bei Tätigung eines

Notrufes. Und im Programmteil „Der kleine Lebensretter“ wird

Hintergrundwissen zu den unterschiedlichsten Erste-Hilfe-Themen

vermittelt. Mit dem Kauf der App – sie kostet bei iTunes und Google

Play jeweils 0,89 Euro – unterstützen Sie die Erste-Hilfe-Ausbildung

des Deutschen Roten Kreuzes.


Nicht nur für Shipspotter

Dass IP-Kameras auch zum Entspannen, Schüren von Fernweh und zum Shipspotting

genutzt werden können, beweist kielmonitor.de. Die Site zeigt alle

Webcams und Schiffe in Kiel. Tägliche Live-Bilder und Zeitraffer veranschaulichen

die Ereignisse im Hafen. Ein Highlight ist die Abfahrt der „Queen Elizabeth“ im

Juli 2012, die auch als Video im Youtube-Kanal von kielmonitor.de zu sehen ist.

Darüber hinaus laden die Impressionen, die die Kameras am Strand in Schilksee

oder vom Ostseebad Schwedeneck einfangen, zum Träumen und Entspannen ein.

Und gerade jetzt, in den dunklen und kalten Monaten, tut ein wenig Sehnsucht

nach der Ferne doch mal ganz gut …

Klug handeln, nach allen Regeln der Kunst

Ab und an ragt aus der jährlichen Ratgeber-

Überproduktion ein Titel heraus, dessen Lektüre

wirklich lohnt, womöglich inspiriert. Rolf Dobellis

„Kunst des klugen Handelns“ ist so ein Buch. In

52 knackigen Kapiteln hält der Autor eine Parade

der häufigsten Denkfehler, Trugschlüsse, Milchmädchenrechnungen

und Selbsttäuschungen ab,

die er ebenso kurzweilig schildert wie erhellend

analysiert – immer gestützt auf wissenschaftliche

Untersuchungen. Heraus kommt ein Leitfaden des

klugen Handelns, dessen besondere Pointe darin

liegt, nicht zu sagen, was man tun, sondern was

man vermeiden sollte, um erfolgreich zu sein. Wie

es sich für ein lebensnahes Buch gehört, kommt

der beste Rat zum Schluss. Und der ist so gültig

und so klug, dass er hier als Fazit zitiert sei: „Geben

Sie Ihren News-Konsum auf, und zwar ganz.

Lesen Sie stattdessen lange Hintergrundartikel

und Bücher. Ja, es gibt nichts Besseres als Bücher,

um die Welt zu verstehen.“

Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen Handelns. 52

Irrwege, die Sie besser anderen überlassen. Hanser

Verlag, Hardcover, 248 Seiten. Preis: 14,90 €. ISBN

978-3-446-43205-5

uNNüTzeS wISSeN,

DAS eINDRuCK mACHT

wie viele bände würde die deutschsprachige

wikipedia in gedruckter

Form (ohne bilder) umfassen?

758 (Stand November 2009, Referenz: Encyclopedia Britannica)

Diese Wikipedia-Statistik zählt 495.000.000

Wörter verteilt auf 977.000 Artikel, was 507

Wörtern pro Artikel entspricht. Wahrscheinlich ist

diese Schätzung aber zu gering, da laut Wikipedia

die Anzahl der Wörter pro Artikel eher zu- als

abnimmt. Zum Vergleich: Die 21. Auflage von

Brockhaus‘ Enzyklopädie umfasst 30 Bände und

zwei DVDs.

woher hat „google“ seinen Namen?

Google hat seinen Namen vom Wort „googol“, das

eine 1 mit hundert Nullen (10 100 ) bezeichnet und auf

den amerikanischen Mathematiker Edward Kassner

zurückgeht. Die Google-Gründer suchten eine treffende

Bezeichnung für die Fülle an Informationen,

die ihre Suchmaschine im Web finden sollte.


zoom: mobile apps in der videoüberwachung

get mobile

| | | FACHARTIKel: mObIle ApplIKATIONeN IN DeR VIDeOübeRwACHuNg

Das Thema „Mobilität“ ist längst in der Videoüberwachung angekommen. Zahlreiche Hersteller

bieten Apps im Apple iTunes und/oder Google Play-Store an, die Zugriff auf die Videosignale einer

Überwachungsanlage geben. Welche Funktionen bieten diese zumeist kostenlos erhältlichen

Programme? Wo liegt das Einsatzgebiet? Unser Fachartikel gibt einen Überblick, indem er die

wichtigsten Features der Applikationen einander gegenüberstellt.

10 | 11 |||||VIew 01 | 2013 | ZOOM


Die „Mobile Gesellschaft“ wird längst nicht mehr

nur in den Feuilletons von Zeitungen und Zeitschriften

oder in Internet-Blogs diskutiert. Sie ist Alltag.

Der VW-Konzern zum Beispiel schaltet seit fast einem Jahr

nach Feierabend die E-Mail-Funktion für gut 1.000 Firmen-

Blackberrys aus: 30 Minuten nach Ende der Gleitzeit wird

der Server-Betrieb eingestellt, 30 Minuten vor Beginn des

nächsten Arbeitstags geht’s dann wieder los. Auf Wunsch

des Betriebsrats, der die Mitarbeiter vor sich selbst und der

mobilen Technik schützen will. Nun kann man die VW-Mitarbeiter

einerseits dafür bedauern, dass sie noch keine modernen

Smartphones verwenden dürfen. Andererseits kann

man auch fragen, ob nicht jeder selbst entscheiden sollte,

ob er sein Smartphone nach Feierabend ausschaltet oder

nicht. Wie dem auch sei, das Beispiel zeigt, dass die drahtlose,

mobile Kommunikation unsere Gesellschaft so nachhaltig

verändert hat, dass sie bereits Verhandlungspunkt

zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern ist. Auch in der

Videoüberwachung haben sich die Hersteller schon seit

Längerem der mobilen Nutzung ihrer Systeme angenommen.

Schlagworte sind auch hier Mobilität (der Anwender)

und ständige Erreichbarkeit (des Systems): Unterwegs kurz

mal schauen, ob alles in Ordnung ist – ist das schon alles?

Oder gibt es noch mehr Möglichkeiten, mehr Funktionen?

ApplE IOs, AnDrOID Os & cO.

1000eyes, Aimetis, Axis, Bosch, eneo, HeiTel, Milestone,

Nuuo und Samsung: Die Liste der Hersteller in unserem

Portfolio, die eine oder gleich mehrere Apps anbieten, ist

lang geworden. Dabei stammen diese kleinen Softwareprogramme

nicht immer direkt vom Hersteller selbst, sondern

werden, wie zum Beispiel bei Axis, von einem Drittanbieter

zur Verfügung gestellt, der dann auch für den Support

verantwortlich ist. Sämtliche Apps sind sowohl für die Betriebssysteme

Apple iOS als auch Android OS verfügbar und

eignen sich für Smartphones und Tablets gleichermaßen.

Ausnahme bilden die Apps von Bosch, die nur für Apple

iOS-Geräte oder, wie die Video Security App, nur für das

iPad angeboten werden. HeiTel bietet seine App darüber

hinaus auch für Windows-Verwender an. Abgesehen von Aimetis

und Milestone sind die Apps proprietär und arbeiten

nur mit den eigenen Geräten zusammen. Bei der

jeweiligen Version des Betriebssystems müssen

sich auch Besitzer älterer Smartphones

keine Sorgen machen, da die meisten Apps

problemlos auch mit älteren Versionen

funktionieren; lediglich Symphony Mobile

2.0 von Aimetis und die Apps von Bosch erfordern

die Version iOS 6.0, Xprotect Mobile

2.0 von Milestone erfordert die Version

iOS 5.0 und somit ein iPhone oder iPad

mit aktueller Firmware.

Funktionsumfang

Den Umfang einer vollständigen Video-Management-Software

wird niemand bei einer App erwarten

und sich vermutlich auch nicht wünschen.

Aber für einen schnellen virtuellen

Rundgang sind die angebotenen Funktionen

mehr als ausreichend. Sämtliche Apps bieten

einen Zugriff auf die Livebilder. Und das ist es

ja zumeist, was interessiert, wenn man in


zoom: mobile apps in der videoüberwachung

bEtrIEbssystEM

12 | 13 |||||VIew 01 | 2013 | ZOOM

1000EyEs AIMEtIs

syMphOny

MObIlE 2.0

Android OS 2.3 oder

höher, Apple iOS 4.0

oder neuer

Android OS 2.3.3 oder

höher, Apple iOS iOS

6.0 oder neuer

AxIs cAMErA

cOMpAnIOn

VIEWEr VOn

EyEspyFx

Android OS 2.1 oder

höher, Apple iOS 4.3

oder neuer, optimiert

für iPhone 5

AxIs VIEWEr

FOr cAMs VOn

EyEspyFx

Android OS 2.1 oder

höher, Apple iOS 3.0

oder neuer

bOsch VIDEO

sEcurIty App

Apple iOS 6

Für sMArtphOnE / tAblEts Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Nein/Ja

untErstützE gErätE/sOFtWArE

IP-Kameras von Axis

und Panasonic

Aimetis Symphony

und/oder E3200 und

E7000 Serie

Axis IP Kameras und

Encoder

Axis IP Kameras

AnzAhl untErstütztEr VIDEOsIgnAlE unlimitiert unlimitiert 16 unlimitiert

Videojet XTC XF

Videojet X20-XF-E

Videojet X40-XF-E

DLA1100

lIVE-bIlD Ja Ja Ja Ja Ja

WIEDErgAbE VOn AuFzEIchnungEn Ja Ja Ja Ja Ja

suchFunKtIOn

Datum/Uhrzeit/

Ereignis

ptz-FunKtIOn Ja

Datum/Uhrzeit/Alarm Nein Nein

Ja (freie Steuerung

und Presets)

je nach Gerät

(4-16)

Linienquerung/

Objekt im Feld/

Datum/Uhrzeit

Ja Ja Ja

AuDIO Ja, bidirektional Ja Nein Nein nein

AlArMbEnAchrIchtIgung

Ja, per Push-Notification,

SMS, Telefon

und E-Mail

Ja Nein Nein nein

schnAppschussFunKtIOn Nein Ja Ja Ja ja

pAssWOrt-schutz Ja Ja Ja Ja ja

KOstEnpFlIchtIg Nein Nein

bEsOnDErhEItEn

Es sind keine

Portweiterleitung

und auch kein

DynDNS im Einsatz.

Damit sicher und

zuverlässig.

Unterstützung der

Video-Analyse-

Funktionen. Zur

Inbetriebnahme wird

der kostenpflichtige

Mobile Bridge Server

benötigt (in E-Series

bereits enthalten).

Fernsteuerung von

Relais für Schaltfunktionen

(z. B.

Licht, Schranke, Tür).

Scharf-/Unscharfschaltung.

Push-

Alarmierung für iOS.

6,99 Euro (iTunes),

6,06 Euro (PlayStore)

Vor Inbetriebnahme

muss der Axis

Camera Companion

System eingerichtet

worden sein.

4,49 Euro (iTunes),

4,85 Euro (PlayStore)

Ebenfalls Viewer

speziell für die

Camera Station

verfügbar.

Nein

Adaptive Bandbreitenanpassung:

Full-HD Videos auch

über beispielsweise

3G Verbindungen.

RoI-PTZ.

PTZ-Steuerung über

iPad Lagesensor.


Osch lIVE

VIEWEr

Apple iOS 6

EnEO IuMs EnEO

rAsMObIlE

Android OS 2.2 oder

höher, Apple iOS 4.3

oder neuer, optimiert

für iPhone 5

Android OS 2.0 bis 4.1,

Apple iOS 4.2 oder

neuer

hEItEl

cAMcOntrOl

Android OS 2.0 oder

höher, Apple iOS 3.1

oder neuer, Windows

Phone 7.5 oder neuer

MIlEstOnE

xprOtEct MObIlE

2.0

Android OS 2.2 oder

höher, Apple iOS 5.0

oder neuer

nuuO IVIEWEr sAMsung IpOlIs

MObIlE V2.1.1

Android OS 2.2 bis

4.1, Apple iOS 5 oder

neuer

Android OS 2.3, 3.2,

4.0, Apple iOS 4.3.5,

5.1.1

Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja Ja/Ja

Alle Bosch IP-Kameras

und Encoder

Rekorder der eneo

HDR-40xx Serie

Rekorder der eneo

DLR-/DMR-Serie

HeiTel-Videosysteme

Milestone XProtect®

System

Nuuo NVR(IP+)/

Hybrid NDVR/ DVR:

V3.5.0 oder höher,

Nuuo NVRmini: 2.5

oder höher, Nuuo

NVRmini2: 1.0 oder

höher, Nuuo NVRTitan:

0.8 oder höher

Alle aktuellen

Samsung IP-Kameras,

DVR (SRD-Serie), NVR

(SRN-470D, SNR-

1670D, SNR-1671D),

Komplettsysteme

DIY-Kit, Software

Rekorder NETi-ware

unlimitiert 16 16 unlimitiert unlimitiert 64 32

Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja

Nein Ja Ja Ja Ja Ja Ja

Nein Datum/Uhrzeit Datum/Uhrzeit

Datum/Uhrzeit/

Ereignis

Datum/Uhrzeit Datum/Uhrzeit Datum/Uhrzeit

Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja

Nein Nein Ja Ja Nein Ja Ja

Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein

Ja Nein Nein Nein Ja Ja Ja

Ja Ja Ja Ja, Senderseitig Ja Ja Ja

Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein

3 Kameras gleichzeitig.

Fernsteuerung von

Relais für Schaltfunktionen

(z. B.

Licht, Schranke,

Tür). Scharf-/Unscharfschaltung

von

HeiTel VideoGateways.

Unterstützung von

analogen und IP-

Kameras mit bis zu

1280x1024 Pixeln.

Video-Push: Eine

kostenpflichtige

Zusatzfunktion,

um Videos von der

Kamera des mobilen

Gerätes direkt in das

XProtect-System

zu „pushen“ . Zur

Verbindung und Darstellung

der Kameras

muss die kostenlose

XProtect Mobile

Serverkomponente

auf dem System

installiert sein.


zoom: mobile apps in der videoüberwachung

der mobilen Gesellschaft unterwegs ist. Bei der Betrachtung

der Livebilder lässt sich dann in der Regel das

PTZ nutzen, wenn die Funktion von der jeweiligen Kamera

unterstützt wird. Die Wiedergabe von Aufzeichnungen wird

ebenfalls von den meisten Apps ermöglicht. Ein sinnvolles

Feature ist die automatische Alarmbenachrichtigung, die

derzeit aber nur 1000eyes und Aimetis bieten. Mit ihr kann

das Smartphone praktisch so lange im Stand-by-Modus

bleiben, bis eine entsprechende Meldung eintrifft. Weitere

Funktionen sind die Möglichkeit, einen Schnappschuss anzufertigen,

der dann in den Aufnahmen des Smartphones

gespeichert wird, und der Passwortschutz, der vor einem

Zugriff auf die App aufgehoben werden muss. Darüber hinaus

gibt es weitere spezielle Funktionen, die auf der Übersichtstabelle

auf den vorherigen Seiten unter „Besonderheiten“

vermerkt sind.

EIn- bIs FünF-stErnE-bEWErtungEn

Die Apps werden in den Stores sehr unterschiedlich bewertet.

Von zum Teil vernichtenden Ein-Sterne-Bewertungen

bis zur Fünf-Sterne-Adelung und entsprechend positiven

Kommentaren ist das komplette Spektrum vertreten. Ob

die negativen Beurteilungen aber stets zutreffen oder ob

nicht auch Fehler beim Anwender ausschlaggebend für das

Nichtfunktionieren der App waren (schließlich bewegen wir

uns im komplexen IP-Bereich), ist natürlich nicht nachvollziehbar.

Dennoch scheint es – nach den Nutzerbewertungen

zu urteilen – klare Qualitätsunterschiede zwischen den

Herstellern zu geben. Da die meisten Apps aber kostenfrei

sind, lassen sie sich problemlos kurz mal antesten und bei

Nichtgefallen einfach wieder löschen, ohne dass sich damit

eine größere Investition in Rauch auflöst.

FAzIt

Für wen eignen sich diese Apps zur Videoüberwachung? Zur

Auslagerung eines Leitstandes auf die heimische Couch des

Sicherheitschefs sicherlich nicht. Klassisches Anwen-

14 | 15 |||||VIew 01 | 2013 | ZOOM

dungsbeispiel ist der Einzelhandel bzw. der Ladenbesitzer,

der noch mal schnell abends überprüfen möchte, ob alles

in Ordnung ist. Aber auch angestelltes Sicherheitspersonal

kann die Apps einsetzen, zum Beispiel um während eines

Rundgangs, für den die Sicherheitszentrale verlassen werden

muss, die Videosignale trotzdem im Auge zu behalten.

Für den einen mag das bloße Spielerei sein, für den anderen

eine sinnvolle Ergänzung eines vorhandenen Systems,

da man mit den Apps die „Sicherheitszentrale“ in der Hosentasche

praktisch immer dabei hat.

hErstEllEr


pRODuKTe

16 20

40

THe NexT geNeRATION

Sonys neue IP-Kameraserie G6 V

bietet dank innovativer Technologie

eine hervorragende Bildqualität.

SHORTCuTS

Neuheiten aus den Bereichen

Security, Broadcast und Imaging.

ReICHweITe: eNORm

Mit 32 Wärmebildkameras baut

eneo seine Candid-Serie quantitativ

und qualitativ weiter aus.


the next

generAtion

| | | Im FOKuS: SONy IpelA eNgINe ex bIeTeT DANK VIew-DR,

xDNR, HIgH FRAme RATe uND DepA ADVANCeD HeRVORRAgeNDe

bIlDquAlITäT

Kaum erschienen, schon ausgezeichnet: Die neue Ipela Engine

EX von Sony ist das „beste Videoüberwachungsprodukt 2012“.

Im vergangenen September wurde die fortschrittliche Plattform

zur Signalverarbeitung vom Fachmagazin Detektor gekürt. Laut

der Jury „überzeugt das Verarbeitungssystem mit einer deutlichen

Verbesserung der Bildqualität und verändert die Verwertbarkeit

des Bildmaterials grundlegend“.

16 | 17 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE


Die neue IP-Kameraserie G6 V umfasst neun

Box-Kameras und Mini Domes in den Auflösungen

HD und Full HD.

View-DR, XDNR, High Frame Rate und DEPA Advanced – so heißen

die Features, die Sony in der neuen IP-Kameraserie vereint.

Die sogenannte G6 V-Serie umfasst neun Modelle. SNC-VB600, SNC-

VB600B und SNC-VB630 sind Box-Modelle für den Innen- oder Außeneinsatz.

Bei den anderen sechs Kameras handelt es sich um Mini Domes

für den Innenbereich. Hier unterscheidet Sony zwischen „normalen“

Mini Domes – dazu gehören der SNC-VM600, SNC-VM600B und der SNC-

VM630 – und den vandalismusgeschützen, die da heißen SNC-VM601,

SNC-VM601B und SNC-VM631.

sEhr hOhEr DynAMIKbErEIch

Alle Kameras der G6 V-Serie verfügen über eine überarbeitete Version

von View-DR, einer Technologie zur Optimierung des Dynamikbereichs.

View-DR ist eine Kombination aus der Wide-D-Technologie von Sony,

dem Hochgeschwindigkeits-Exmor-CMOS-Sensor und dem Visibility

Enhancer. Damit ausgestattet, erfassen die Kameras sogar bei starkem

Gegenlicht sehr detailreiche Bilder. View-DR verarbeitet bei unterschiedlichen

Verschlusszeiten aufgezeichnete Bilder und erreicht so

bei den HD-Kameras mit 720 oder mehr Bildpunkten einen Dynamikumfang

von ausgezeichneten 130 Dezibel. Für die Full-HD-Kameras

(1080p) VB630, VM630 und VM631 werden immer noch sehr gute 90

Dezibel erreicht.

hEllEr, schärFEr, KlArEr

Durch XDNR (eXcellent Dynamic Noise Reduction) wurde ebenfalls die

Rauschunterdrückung aller G6-Kameras verbessert. XDNR nutzt 2D-NR

und 3D-NR, um zufälliges und stetiges Rauschen sowie Geisterbilder zu

entfernen und Bewegungsunschärfen zu vermeiden, die normalerweise

hersteller

bei schlechten Lichtverhältnissen und beweglichen Bildern auftreten.

Die Empfindlichkeit bei schlechtem Licht ist jetzt mehr als doppelt so

hoch wie bei den Vorgängermodellen. Sowohl bei der HD- als auch der

Full-HD-Auflösung ermöglicht hocheffiziente Videocodierung scharfe

Bilder bei einer Rate von 60 Bildern pro Sekunde (vormals 30). Dies

sorgt für klare und fließende Bewegungsabläufe, besonders bei Szenarien

mit schnellen Bewegungen wie auf der Autobahn oder in einem

Kasino. DEPA (Distributed Enhanced Processing Architecture) Advanced

schließlich bietet eine hochwertige, nochmals verbesserte Bildanalyse.

Dies erleichtert die Festlegung spezifischer Alarmkriterien.

nEun untErschIEDlIchE MODEllE

Durch die Kombination der Original-Signalverarbeitung mit neuen

Videoanalysetechniken erreichen Ipela Engine EX-Kameras eine außergewöhnlich

hohe Bildqualität. Hervorragend ist das Feature View-DR,

das alle G6-Kameras auszeichnet, die übrigens auch ONVIF-kompatibel

sind. Neun Typen umfasst die Serie, und für jeden sollte das passende

Modell dabei sein. Wer die volle HD-Auflösung in Verbindung mit 60 fps

wünscht und gleichzeitig auf etwas Dynamikumfang verzichten kann,

für den sind die Modelle VB630, VM630 und VM631 besonders interessant.

Wem dagegen eine Bildwiederholrate von 30 fps und eine HD-

Auflösung reichen, der bekommt mit den Typen VB600B, VM600B oder

VM601B sehr gute Kameras und spart zudem eine Menge Geld. Die preislich

und hinsichtlich der Spezifikationen dazwischen positionierten VB-

600, VM600 und VM601 bieten wie die Modelle mit dem B im Namen den

vollen VIEW-DR-Dynamikumfang von 130 Dezibel bei 30 fps und einer

HD-Auflösung, können aber auch mit einer Bildwiederholrate von 60

fps betrieben werden.


WAchstum durch

PArtnerschAFt

| | | DAS mIleSTONe-pARTNeRpROgRAmm

Partnerschaft wird bei Milestone großgeschrieben. Milestone

unterstützt das Wachstum seiner Partner aktiv durch

ein attraktives Partnerprogramm, dessen Instrumente das Geschäft

mit Milestone Produkten entwickeln helfen. Das Partnerprogramm

versetzt Systemintegratoren, Wiederverkäufer und Händler

aller Handelsstufen – unabhängig davon, ob sie Milestone XProtect

Software-Produkte nur ab und an oder aber im großen Stil für

umfangreiche und komplexe Installationen vertreiben – in die

vorteilhafte Lage, die besten Lösungen im Markt anbieten zu können.

Von Online-Tools bis zur persönlichen Unterstützung bietet

das Programm auf den verschiedenen Partnerschaftsstufen alles,

was erforderlich ist, um die individuellen Anforderungen der Partner

an technischer und vertrieblicher Unterstützung zu erfüllen.

Interessenten können sich an den Milestone-Vertreter in ihrer Region

wenden oder aber auf www.milestonesys.com registrieren.

DIE pArtnErschAFtsstuFEn IM übErblIcK

Grundsätzlich kann jeder Wiederverkäufer die XProtect-Software

vertreiben, ohne weitere Verpflichtungen eingehen zu müssen. Als

Milestone-Partner profitieren Wiederverkäufer jedoch von einer Reihe

exklusiver Vorteile und können sich beim Vertrieb von XProtect-

Produkten auf die volle Unterstützung von Milestone stützen. Der

vierstufige Aufbau des Programms sorgt dafür, dass Partner Dienstleistungen

in Anspruch nehmen können, die auf die besonderen Erfordernisse

ihres Geschäftes zugeschnitten sind. Hier die vier Partnerschaftsstufen

und die entsprechenden Partnerprofile im Überblick:

Die Vorteile im überblick

• Klare und transparente Rabattstruktur

• Unterstützung bei der Projektkalkulation

• 24/7-Zugang zum Online-Partnerportal mit Sales-,

Presales- und Marketing-Tool-Management

• Eintrag in der Fachhändlerliste auf der Milestone-Website

• Marketing- und PR-Support

• Direkter Kontakt zu Vertriebs- und Produktingenieuren

• Zugang zum Milestone „Architecture and Engineering“-

Programm

• Direkte Unterstützung durch Milestone bei der Geschäftsentwicklung

18 | 19 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

sIlbEr

Silber-Partner haben wenigstens ein Milestone Produkt-Training absolviert,

das sie für den Verkauf der meisten XProtect-Software-Produkte

qualifiziert. Silber-Partner können mit einigen Einschränkungen

alle Vorteile des Programms nutzen.

gOlD

Gold-Partner haben die Milestone Produkt-Trainings „First-level“

und/oder „Second-level“ absolviert und sind für den Verkauf aller

XProtect-Software-Produkte qualifiziert. Produktschulungen und

Nachweise für ein gleichbleibend hohes Maß an Kundenzufriedenheit

garantieren, dass sie alle Projekttypen kompetent abwickeln können.

Partner auf dieser Stufe kommen in den Genuss aller Vorteile des Programms.

plAtIn

Platin-Partner sind noch intensiver geschult und für den Verkauf aller

XProtect-Software-Produkte qualifiziert. Zahlreiche Kundeninstallationen

und ein engagierter Kundensupport belegen, dass sie über

die Erfahrung und das Know-how verfügen, alle Arten von Projekten

abzuwickeln. Platin-Partner kommen in den Genuss aller Vorteile des

Programms.

DIAMAnt

Diamant-Partner sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und umfassend

geschult in allen XProtect-Software-Produkten und -Services. Sie verfügen

somit über die Expertise, äußerst komplexe und anspruchsvolle

Installationsprojekte umzusetzen. Sie können einen engagierten

24/7-Kundensupport vorweisen und sind zertifiziert, um im Rahmen

von kundenspezifischen Lösungen Third-Party-Lösungen zu entwickeln

und in XProtect zu integrieren. Partner auf dieser Stufe kommen

in den Genuss aller Vorteile des Programms.

hErstEllEr


spezifikation: bildraten

| | | mATHIAS buRKARD –

Die Bildrate wird in der Regel in fps

(„frames per second“ = Bilder pro

Sekunde) oder Hz (Hertz) angegeben. Bekanntlich

nimmt das menschliche Auge Bilder

ab einer Rate von ca. 15 fps als bewegt

wahr, aber erst ab 30 fps entsteht ein flüssiger

Bildeindruck. Waren in der analogen Videoüberwachung

die 50 Hz Halbbildfrequenz

durch den PAL-Standard vorgegeben, war bei

Netzwerkkameras mit Full HD (1080p) bis vor

kurzem bei 30 fps Schluss. Hier hinkte die

technologische Entwicklung dem Broadcast-

Video und der Unterhaltungselektronik deutlich

hinterher, wo 50 fps seit jeher als Standard

definiert waren. Neben technologischen

und ökonomischen Gründen spielte hier auch

ein gewisser Zielkonflikt eine Rolle, den man

pRODuKTmANAgeR SeCuRITy

unterm strich

| | | KOmpASS FüR DeN FeATuRe-DSCHuNgel

Hand aufs Herz: Technische Spezifikationen sind Fachchinesisch.

Und angesichts der rasanten Technikentwicklung mag sich nicht nur

der Laie fragen, was so manches Höher, Schneller, Weiter bringt. Hier

setzt „Unterm Strich“ an. Die neue Kolumne bietet Argumentations-

hilfen für den Kundendialog. Und fragt nach den handfesten Vorteilen

von Techniktrends.

Kein Kameradatenblatt und keine Produktspezifikation ohne

Angabe zur Bildrate. Doch was hat es eigentlich damit auf sich

und was tut sich aktuell auf diesem Gebiet?

wie folgt umreißen könnte: „Wiedergabequalität

(flüssige Live-Bilder) versus Schonung

von Netzwerk- und Speicherressourcen (geringe

Bandbreite)“. Und da Überwachungsvideos

mit lediglich 2 fps bereits als Beweismaterial

vor Gericht zulässig sind, gab es

keine triftigen Gründe für höhere Bildraten.

Auch aus ergonomischer Sicht sind 30 fps in

der Live-Bilddarstellung ausreichend, da das

berüchtigte Bildflimmern bei PCs mit LCD-

Bildschirmen kein Thema mehr ist.

Full-hD, 60 Fps – rEInEr sElbstzWEcK?

Nun hat aber in jüngster Zeit die Entwicklungsdynamik

in der Unterhaltungselek-

tronik (Stichwort: HD-Camcorder) dazu

beigetragen, dass Hersteller mittlerweile

auch Full-HD-Videoüberwachungskameras

mit Bildraten von 60 fps anbieten können.

Bleibt die Beantwortung der berechtigten

Frage: Wozu? Zum einen wird natürlich die

Qualität der Live-Bilder durch die echtzeitähnliche

Bewegungsdarstellung beträchtlich

verbessert, was eine Verbesserung der

Arbeitsbedingungen für das Personal in den

Kontrollräumen mit sich bringt. Zum anderen

ergeben sich hierdurch neue interessante

Geschäftsmöglichkeiten jenseits des

klassischen Video-Security-Marktes: Mit Digital

Signage, e-Learning oder webbasierten

Event- und Sportübertragungen zeichnen

sich nur einige der möglichen

Einsatzgebiete ab. Wenn also die ersten

Hersteller IP-Modelle auf den Markt bringen,

die in puncto Bildrate mit klassischen

Broadcast-Kameras auf Augenhöhe sind,

dann auch wegen des großen strategischen

Potenzials dieser Kameras, das auch Wiederverkäufern

und Installationshäusern die

Möglichkeit bietet, neue Geschäftsfelder

neben den klassischen Security-Anwendungen

zu erschließen – weshalb die entsprechenden

Modelle auch bald bei Videor erhältlich

sein werden.


shortcuts

| | | Neue pRODuKTe AuS DeN beReICHeN SeCuRITy, bROADCAST uND ImAgINg

In dieser Ausgabe: Netzwerkkameras von Bosch, Samsung und Sony, Netzwerkdomes von

Axis und eneo, Übertragungslösungen von Allied Telesis, Nitek, Phihong und UTC, Monitore

von AG Neovo und Samsung, Aufzeichnungs- und Speicherlösungen von Nuuo, SanDisk,

Heitel, QNAP und Milestone, Scheinwerfer von Raytec und Videotec und vieles mehr.

AuF EInEn blIcK: DEr shOrtcuts-FArbcODE

sEcurIty

IMAgIng

brOADcAst

sEcurIty

snb-5001

tAg-nAcht-nEtzWErKKAMErA

Die kompakte Netzwerkkamera SNB-5001

verfügt über eine elektronische Tag-Nacht-

Umschaltung bei einer HD-Auflösung von

720p. Die preisgünstige Box-Kamera ist mit

Sabotage-Alarm und Bewegungserkennung

ausgestattet und perfekt für kleinere Shops

geeignet.

view1300

ProduKtneuheiten Aus dem

bereich security

ProduKtneuheiten Aus dem

bereich imAging

ProduKtneuheiten Aus dem

bereich broAdcAst

20 | 21 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

FD2-DV

Ir FIx-DOME

Fix Domes der Serie Pelco FD2-DV

sind ideal für den Tag-Nacht-Einsatz:

Sie verfügen durch ihren schaltbaren

IR-Filter über True Day & Night. Die

integrierte Infrarot-Beleuchtung und

WDR, bei einer hohen Auflösung von

650 TVL, sorgen für beste Bilder im

Innenraum.

view1301

VIDEO gAtEWAys

bIlDübErtrAgung/-spEIchErung

Heitel Video Gateways sind die Weiterentwicklung

der SVR-Serie. Sie zeichnen

sich durch eine höhere Performance in

der Bildverarbeitung und ein erweitertes

Speicherkonzept aus. Eine verbesserte

Video-Bewegungserkennung sorgt für

eine niedrigere Falschalarmrate.

view1302


VieW Webcode

| | | mIT Dem VIew webCODe zu meHR INFORmATIONeN AuF www.VIDeOR.COm

WAs IhnEn DEr VIEW WEbcODE brIngt

Aufbauend auf den Inhalten der VIEW führt

Sie der Webcode zu weiteren Informationen

auf unserer Website www.videor.com und

bietet Ihnen somit Gelegenheit, tiefer in

ein Thema einzusteigen. Der Webcode bei

unseren Shortcuts führt Sie direkt zur Produktseite,

auf der Sie detaillierte technische

Informationen und, sofern vorhanden,

Downloads sowie Angaben zu Services und

Preisen finden.

snc-Vb630

Ip-hD-KAMErA

Exemplarisch für die auf der „Security“ in Essen erstmals vorgestellte

G6 V-Serie mit Ipela Engine EX steht die neue SNC-VB630.

Mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, einer

Bildwiederholrate von 60 fps und View-DR, der innovativen Wide

Dynamic Range-Technologie, hievt die Serie die Kameratechnik auf

ein neues Niveau. Mit View-DR erreichen die Kameras in der HD-

Konfiguration 720p/30 fps einen Dynamikumfang von 130 dB, in der

Full-HD-Konfiguration 1080p/60fps immer noch außerordentliche

WIE VErWEnDEn sIE DEn VIEW WEbcODE?

1. Möglichkeit: Sie geben den Code in das

Suchfeld auf der Videor Website ein.

2. Möglichkeit: Sie fügen den VIEW Webcode

nach dem „/“ hinter unserer Internetadresse

ein.

90 dB. Weitere Highlights sind die neue XDNR-Funktion (Noise Reduction)

sowie DEPA Advanced, eine bereits integrierte Video- und

Audio-Analytics. Die Kameras sind in jeweils drei verschiedenen

Auflösungen als Box-Typ, Fix-Dome und vandalismusgeschützter

Fix-Dome verfügbar. Alle Typen sind ONVIF-kompatibel.

view1303


sEcurIty

AIM-E3205pOE/E3210pOE

nEtzWErKrEKOrDEr

Mit dem AIM-E3205POE und dem AIM-E3210POE sind gleich zwei

neue Typen der Physical Security Appliance-Produktfamilie erschienen.

Die beiden Geräte lösen die Vorgängermodelle AIM-E3205 und

AIM-E3210 ab. Die wichtigste Neuerung ist bereits in der Typenbezeichnung

erkennbar: Die Stromversorgung ist wahlweise über das

mitgelieferte Netzgerät oder über Power-over-Ethernet möglich. Da

die Leistungsaufnahme bei maximal 30 Watt liegt, wird ein PoE+fähiger

Switch oder ein entsprechender Midspan nach IEEE 802.3at

gE-Dsgh-5

EthErnEt-sWItch

Der 5-Kanal-Netzwerkswitch GE-DSGH-5

ermöglicht den Einsatz bei Temperaturen von

-40 bis 75 °C. Das schlanke Metallgehäuse

verfügt über die Schutzart IP30 und eignet

sich sowohl für die DIN-Rail- als auch die

Wandmontage. Der Gigabit-Switch unterstützt

die Modi 10/100/1000 Mbps.

view1305

22 | 23 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

benötigt. Auch der Prozessor ist schneller geworden. In den PSAs

arbeitet jetzt ein Intel Atom mit 1,86 GHz Taktfrequenz. Das Betriebssystem

wurde auf einen internen, 8 GB großen Flash-Speicher

ausgelagert. Optional steht das interne Modem-Kit AIM-E3200POE-

4G zum Betrieb über LTE zur Verfügung.

view1304

IntrusIOn DEtEctIOn

Ip-VIDEOMAnAgEMEnt

Die IPS Intrusion Detection für Axis

ACAP-Kameras und -Encoder ist ein

intelligentes Analysemodul für die

Echtzeit-Alarmierung bei Eindringen in

gesicherte Außenbereiche. Mit ihrem

Zonenkonzept erlaubt sie eine exakte

Freund-Feind-Erkennung.

view1306

ssD ExtrEME

sOlID stAtE DrIVE

Ohne bewegliche Teile und mit geringerem

Stromverbrauch sind die SanDisk Extreme

SSD (Solid State Drive) eine leistungsstarke

Alternative zu herkömmlichen Festplatten.

Der Systemstart und die Dateizugriffe

werden deutlich beschleunigt. Kapazitäten:

120, 240, 480 GB.

view1307


ANY TECHNOLOGY. ONE LOOK.

ANALOG

Analoge Videotechnik ist

ausgereift, günstig und

herstellerübergreifend

kompatibel. Die analogen

Kameras unserer Serien

Candid und Callisto überzeugen

Kunden durch ihren

unverwechselbar einheitlichen

Look für ein stimmiges

Gesamtkonzept und

begeistern Errichter durch

ihre einfache Installation.

IP

Großer Detailreichtum

durch imposante Au� ösungen,

dezentrale Systemarchitekturen

und intelligente

Videoanalyse sind

nur einige der Vorzüge von

IP. Die IP-Modelle unserer

Serien Candid und Callisto

bestechen zudem durch ihr

durchgängig einheitliches

Design und ihre einfache

Installation.

HDCCTV

Artefakt- und latenzfreie

Live-Videos und Full HD

über Koax zählen zu den

besonderen Stärken von

HDcctv. Auch die HDcctv-

Modelle unserer Serien

Candid und Callisto machen

Kunden und Errichter mit

ihrer Kombination aus

einheitlicher Ästhetik und

praktischer Funktionalität

glücklich.

www.eneo.tv


sEcurIty

At-8100l/8pOE

pOE-sWItch

Der AT-8100L/8POE Layer 2–4 Managed Switch gehört zu einer neuen

Produktserie für Industrieanwendungen. Die acht 10/100TX-Ports

mit PoE+ und der Temperaturbereich von 0 bis 50 °C machen das

Gerät ideal für Anwendungen z. B. in Lagerhäusern. Das Gesamt-

PoE-Budget von 185 Watt gewährleistet 30 Watt PoE+-Leistung

(nach IEEE 802.3at, Class 4) auf mindestens 6 Ports. Somit können

auch Kameras mit höherem Leistungsbedarf betrieben werden. Die

beiden 10/100/1000T-SFP-Combo-Ports erhöhen die Flexibilität im

Er8400c

nEtzWErK-ExtEnDEr MIt sWItch

Der jüngste Spross der EtherStretch-Familie hört auf den Namen

ER8400C. Der 8-Kanal-Netzwerk-Extender für die Wandmontage

verfügt über Coax-Multiports und einen eingebauten Gigabit-PoE-

Switch. Die Alleinstellungsmerkmale der EtherStretch-Produkte lauten:

100 Mbit/s Ethernet und PoE-Spannungsversorgung bis zu einer

Entfernung von 500 m über jeweils eine Koaxialleitung. Bestehende

Koax-Infrastrukturen können zur Migration von Videoüberwachungsanlagen

von analog nach IP oder zur Überbrückung von Entfernun-

24 | 25 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

Uplink. Der Umfang an kompatiblen SFP-Modulen reicht von 100 bis

1000 Mbps Bandbreite und 220 m bis 80 km Reichweite. Das Switch-

Management ist einfach und vielseitig: Neben Security-Funktionen

wie RADIUS, TACACS+, IEEE 802.1x stehen bis zu 4096 VLANs und

statisches Layer3-Routing zur Verfügung. Das firmeneigene „eco

friendly“-Logo steht für stromsparendes Produktdesign.

view1308

gen größer als 100 m, die über CATx-Leitungen und 100Base-T nicht

ohne Repeater realisiert werden können, genutzt werden. Das Gerät

wird in einem einfach zu montierenden Wandanschlusskasten geliefert.

Der weitere Einrichtungsaufwand ist minimal, da keine weiteren

Einstellungen nötig sind. LEDs zeigen Informationen zur Netzwerkkommunikation

und PoE-Leistung.

view1309


P3364-LV/P3364-LVE

tAg-nAcht-nEtzWErK-FIx-DOME MIt Ir-bElEuchtung

Die Modelle P3364-LV und P3364-LVE sind die ersten Tag-Nacht-

Netzwerk-Fix-Domes von Axis mit eingebauter IR-Beleuchtung. Axis

folgt damit dem Markttrend, Kamera und Beleuchtung zu vereinen.

Verwendung fanden Highend-LEDs mit großer Lebensdauer und optimaler

Lichtausbeute bei minimaler Wärmeentwicklung. Da Beleuchtungswinkel

und -intensität manuell und automatisch einstellbar

sind, reduziert sich der Installationsaufwand auf ein Minimum. Das

Resultat sind stets auf das jeweilige Umgebungslicht hin optimierte

© 2012 Allied Telesis Inc. All rights reserved. EMEA4358

Bilder mit hervorragender Qualität, minimalem Rauschanteil und

optimaler Bandbreite. Ein P-Iris-Objektiv (3,3 - 12 mm) mit fernsteuerbarem

Zoom und Focus, 720p HD-Auflösung mit 30 fps, WDR und

PoE (IEEE 802.3af) gehören zur Standardausstattung. Das Outdoor-

Modell P3364-LVE ist zusätzlich mit erweitertem Temperaturbereich

von -40 bis 55 °C ausgestattet.

view1310

Digitale Video-Überwachung erfordert ein

sicheres und zuverlässiges Netzwerk

Allied Telesis ist ein weltweit führender Anbieter von qualitativ hochwertigen, flexiblen und

leistungsstarken Netzwerklösungen. Wir ermöglichen digitale Videoüberwachung in jeder Größe,

über jede Entfernung und kompatibel mit beliebigen IP-Kamera- und Video-Management-Systemen.

Alles, was Sie für die beste IP-Videoüberwachung benötigen.

» Einfache und robuste Lösungen für ein Höchstmaß an Netzwerksicherheit

» Genügend Bandbreite für High-Definition-Video-Streams

» Kundenservice zur Unterstützung bei Konzeption, Installation, Konfiguration und Wartung

» Niedrige Gesamtbetriebskosten – garantiert!

Für weitere Informationen über die Netzwerk-Lösungen von Allied Telesis für Ihre digitale

Videoüberwachung kontaktieren Sie uns bitte unter Allied_gmbh@alliedtelesis.com

alliedtelesis.com


sEcurIty

ntc-255-pI

bullEt-nEtzWErKKAMErA

Die Plug & Play-Netzwerkkamera NTC-

255-PI im kompakten Bullet-Gehäuse

mit Infrarot-Beleuchtung ist für den

Innen- und Außeneinsatz (IP66) geeignet.

Sie bietet True Day & Night mit ICR,

Standardauflösung mit 30 fps sowie

Audiounterstützung. Strom erhält sie

über PoE.

view1311

nEtrAns-sErIE

hD-sDI-sEnDEr unD -EMpFängEr

Die neTrans-Serie bietet Glasfasersender

und -Empfänger für unkomprimierte

HD-SDI-Signalübertragung bis zu einer

Auflösung von 1080p. Die Micromodule

für 1-Kanal-Video oder Video/Daten sind

für Singlemode und Multimode erhältlich.

Datenrate: bis zu 1.485 Gbps.

view1314

26 | 27 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

ts-219p II

2-bAy nAs

Mit 108 MB/s Lese- und 96 MB/s

Schreibgeschwindigkeit gewährleistet

dieses NAS-System effiziente Datenspeicherung,

-sicherung und -bereitstellung.

Dank zweier Hot-Swap-fähiger

HDD-Slots sind RAID 0 und 1 sowie

JBOD möglich. Anschlüsse: USB2.0,

eSATA, Gbit-Ethernet.

view1312

bAsIc-lIzEnz

hOstED VIDEO-lIzEnz

Durch Hosted Video entfällt die Notwendigkeit

eines eigenen Rekorders.

Die Basic-Lizenzen ermöglichen die

Aufzeichnung von einer, vier oder zehn

Axis-Kameras mit 640 x 480 Pixel.

Höhere Auflösungen werden mit den

Professional- oder Enterprise-Lizenzen

möglich.

view1315

nuuO IVs

IVs-AnAlysEsOFtWArE

In der Mainconsole Recording Software

ab Version 4.0 bietet NUUO nun auch

Analysefunktionen an. Die kanalbasiert

lizenzierten Module bieten je

nach Ausstattungsstufe Funktionen

wie Tracking, Klassifizierung, Objektzählung,

Manipulationserkennung und

Überwachungsfunktionen.

view1313

yV2.2×1.4A-sA2

FIshEyE-ObJEKtIV

Das Varifokal-Fisheye-Objektiv

YV2.2×1.4A-SA2 bietet einen horizontalen

Bildwinkel von 185 bis 94 Grad.

Durch seine große Blendenöffnung von

F1.4 und seinen integrierten ND-Filter

ist es optimal für den Einsatz von

hochempfindlichen Kameras bei wenig

Licht geeignet.

view1316


AxIs M3007-pV

nEtzWErK-DOME MIt pAnOrAMA-FunKtIOn

Mit der M3007-PV erweitert Axis die M30-Serie um ein Modell mit

Panorama-Funktion. Der 5-Megapixel-Sensor liefert hochauflösende

360-Grad- und 180-Grad-Ansichten zu einem ausgezeichneten

Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich für Bereiche

mit kleinem Budget. Die Kamera liefert für jede Montageart den

passenden Bildansichtsmodus. Während bei der Wandmontage

der Bildausschnitt auf 180 Grad begrenzt ist, steht bei der

Deckenmontage der volle Rundblick zur Verfügung. Daneben

stehen Quad- und Doppelpanorama-Ansichten zur Verfügung.

rAylux 50 hIgh pOWEr pOE

WEIsslIchtschEInWErFEr MIt pOE

Die Raylux 50 High Power PoE-Serie wurde für zusätzliche Weißlichtbeleuchtung

im Umfeld von Netzwerkkameras entwickelt,

bei denen lokal keine Spannungsversorgung zur Verfügung steht.

Zur PoE-Einspeisung genügt ein Midspan nach IEEE 802.3af (Class

0) mit einer Leistung von mindestens 25 Watt oder alternativ ein

freier PoE+-Switch-Port. Die Serie umfasst vier Modelle mit unterschiedlichen

Abstrahlwinkeln und Leuchtweiten bis 50 m. Wie alle

Raylux-Produkte sind die Geräte serienmäßig mit einstellbarer

Außerdem kann der Nutzer Sichtbereiche definieren und diese

beliebig schwenken, neigen und zoomen. Die Kamera ist mit

einem microSDHC-Slot ausgestattet und unterstützt Edge Storage

z. B. in Verbindung mit dem Axis Camera Companion. Das Modell

ist vandalismusgeschützt. PoE nach IEEE 802.3af erleichtert die

Installation.

view1317

Fotozelle und manueller Helligkeitseinstellung ausgestattet. Die

Scheinwerfer sind innen und außen einsetzbar, wasser-, staub-

und vandalismusgeschützt. Zuverlässigkeit gewährt Raytec durch

die Active LED Life Control für eine Lebensdauer der LEDs bis zu

10 Jahren.

view1318


sEcurIty

sMt-2232/1934/1914

lcD-MOnItOrE MIt lED-bAcKlIght

Samsung hat sein LCD-Monitor-Portfolio um drei Modelle mit LED-

Backlight erweitert, die auf ausgereifte Technik aus dem Consumer-

Bereich setzen. Heraus gekommen sind drei professionelle Produkte

für den Security-Markt mit außergewöhnlichem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Vorteile von LED-Backlight liegen auf der Hand: Ausgezeichneten

Helligkeitswerte bei gleichmäßiger Bildausleuchtung

und sehr niedrigem Energieverbrauch. Die 19-Zöller lösen mit 1280

x 1024 Pixeln (4:3) auf, der 22-Zöller hat 1920 x 1080 Bildpunkte

pOE14/21/45

pOE-splIttEr

Der PoE-Splitter POE14-120 mit 14 Watt,

der PoE+-Splitter POE21-120 mit 21 Watt

und der Ultra-PoE-Splitter POE45-120 mit

45 Watt sind nur einige der verfügbaren

Phihong-Modelle. Alle sind Gigabit-kompatibel

und gegen Überhitzung, Stromspitzen

und Überspannung geschützt.

view1320

28 | 29 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

snc-zb550

(16:9). Während der SMT-1914 nur einen VGA-Eingang vorweisen

kann, verfügen der SMT-1934 und der SMT-2232 weiterhin über zwei

FBAS-Eingänge, einen HDMI-Eingang und eingebaute Lautsprecher.

Alle Modelle sind mit einem widerstandsfähigen Bildschirm aus

Hartglas ausgestattet.

view1319

hybrID-KAMErA

Diese Kamera aus der Ipela Hybrid-

Kameraserie überträgt sowohl das

analoge Videosignal als auch den

IP-Netzwerkdatenstrom über ein einziges

Koaxialkabel. Mit einem kleinen

Decoder auf der Empfängerseite werden

die beiden Signale wieder voneinander

getrennt.

view1321

psA16u-480(pOE)

pOE-MIDspAn

Zur Spannungsversorgung über

Ethernet verfügt der 1-Port Midspan

PSA16U-480(POE) über eine Leistung

von 15,4 Watt. Er ist IEEE802.3afkonform

und verfügt neben dem Schutz

vor Überhitzung, Stromspitzen und

Überspannung über eine Kabelbrucherkennung.

view1322


pxD-1010F02

MInI-nEtzWErKDOME

Ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis bei attraktiver Feature-Vielfalt

bietet die Netzwerk-Dome-Kamera PXD-1010F02 im Mini-Format.

Zum einen garantiert die flache Bauweise und geringe Größe von

47,7 x 110,2 mm eine unauffällige Überwachung, zum anderen

stimmen auch die inneren Werte: Eine Echtzeit-Auflösung in Full-HD

(1920 x 1080 Pixel) ist genauso vorhanden wie eine elektronische

Tag-Nacht-Umschaltung, eine digitale Rauschunterdrückung (3

DNR), Wide Dynamic Range oder Audio-Unterstützung. Aufgezeich-

net werden kann per Dual-Streaming in den Formaten H.264 und

MJPEG. Ob an Wand oder Decke, die Installation der PXD-1010F02

gelingt schnell und einfach. Micro-SD-Unterstützung, Power-over-

Ethernet-Funktionalität (IEEE 802.3af), eine Brennweite von 2,8mm

und ONVIF-Kompatibilität (Version 11.12) runden den Mini-Dome ab.

view1323


sEcurIty

rx-55

MOnItOr

Der RX-55 ist ein mit 1920 x 1080 Pixel in Full-HD auflösender Monitor

mit 140 cm Bildschirmdiagonale. Aufgebaut auf einem 10-bit, 120

Hz Premium-LCD-Panel nutzt er die AIP-Technologie von AG Neovo,

die für ihre realitätsgetreue Wiedergabe von Farben und Details

bekannt ist. Neben Anti-Burn-in (Einbrennschutz) und eingebautem

HeatControl-Sensor sorgen EcoSmart-Sensor-Technologien für

reibungslosen Betrieb rund um die Uhr. Dank der Zoomfunktion kann

mühelos eine Videowand aufgebaut werden. Das Gerät, bei dem

gEKO Irh

lED-InFrArOt-schEInWErFEr

Die Videotec GEKO IHR-Scheinwerfer wurden auf Basis neuester

LED-Technik entwickelt. Durch den Einsatz von hocheffizienten

SMT-LEDs und Kühlkörpern mit sehr hohem Wirkungsgrad wird

eine wesentliche Verbesserung der LED-Lebensdauer erzielt.

Weiterhin erhöht die Verwendung von Spezialkunststoffen für den

IR-Filter den Gesamtwirkungsgrad. Die Serie umfasst Modelle mit

unterschiedlichen Wellenlängen, Leistungsklassen und Abstrahlwinkeln.

Je nach Modell resultieren somit Leuchtweiten zwischen

40 und 140 m. Das hochwertige Aluminium-Gehäuse ist geschützt

30 | 31 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

gleichermaßen auf Formgebung und Funktionalität geachtet wurde,

ist eine ästhetische Wahl, die für alle Arten von öffentlichen Orten

und Anwendungen wirtschaftlich sinnvoll ist. Selbstverständlich

wurden alle Komponenten hinsichtlich kritischer 24/7-Anwendungen

ausgewählt.

view1324

nach IP66/67 und somit für den Außeneinsatz optimiert. Die

Auslieferung erfolgt inklusive Multifunktionshalter. Optional sind

Befestigungen für die Montage des Scheinwerfers an Videotec-

Gehäusen erhältlich. Die Stromversorgung erfolgt über 12-24 VDC

oder 24 VAC.

view1325


pt-602cz

Ip-WärMEbIlDKAMErA

Die PT-602CZ-Wärmebildkamera ist mit einem Autofokus-Zoomobjektiv

ausgestattet und mit einem gekühlten MCT-Wärmebild-Detektor

mittlerer Wellenlänge für sehr große Entfernungen ausgelegt.

Einzelne Personen können bei einem horizontalen Bildwinkel von

bis zu 2 Grad noch auf eine Entfernung von 9 km detektiert werden.

Die Auflösung beträgt 640 x 480 Bildpunkte, bei einer Bildwiederholrate

von 25 fps, die für hohe Detailgenauigkeit sorgt. Insgesamt

besteht das Gesamtsystem neben der Wärmebildkamera aus einer

xprOtEct MObIlE clIEnt

VMs-App

Xprotect Mobile Client ist eine kostenlose App für viele Smartphones

und Tablets und ist in Apples App Store und in Google

Play als Download erhältlich. Mit dem kleinen Tool lassen sich

die Videostreams einer oder mehrerer Kameras live betrachten,

bereits aufgezeichnete Videos abrufen und Schwenkneigesysteme

steuern. Das Programm arbeitet mit allen Xprotect VMS-Versionen

zusammen. Durch Eingabe der entsprechenden Zugangsdaten

lassen sich alle Kameras beliebig vieler Server integrieren. Ein

weiteren Autofokus-Kamera für sichtbares Licht mit nahezu identischen

Zoom-Eigenschaften, sowie einem schnellen und präzisen

360-Grad-Schwenkneigesystem mit vorbereiteter Radar-Integration.

Beide Kameras verfügen über eine Netzwerkschnittstelle und einen

separaten Composite-Videoausgang.

view1326

Highlight ist die Video-Push-Funktion, die die Verwendung der im

Smartphone integrierten Kamera als vollwertige Überwachungskamera

zur Einbindung in die stationäre Videomanagementsoftware

ermöglicht. Für diese Funktion ist lediglich eine zusätzliche,

kostenpflichtige Kameralizenz nötig.

view1327


toPseller Von A bis Z

Die bestverkauften Produkte pro Hersteller nach Stückzahlen von September bis November 2012

pROFeSSIONAl 2012

Sx-17p pluS

SympHONy SV-Sl-S

AT-mC605-60

AxIS p3364-Ve

VDC-260V04-10

VKCD-1332Sm/3.8

SR-324 8.3Hz

yV5x2.7R4b-SA2l

CAmDISC SVR 10

32 | 33 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

EINLEUCHTENDE LÖSUNGEN FÜR

JEDE ANWENDUNG

WARRIOR

EX-SCHUTZ

RAYLUX

URBAN

HYBRID

RAYLUX

WEISSLICHT

INTRuSION DeT.

lmVz990-IR

xpeSCl

Vb31pT

Ne-4080-eu

FTD100mICRO-SmR

eH2512

pSA16u-480(pOe)

TS-269 pRO

Rm25-F-120-VI1

HI POWER

RAYMAX

INFRAROT

FUSION

Niederspannung

PoE INNEN-

BELEUCHTUNG

SCz-2250p

ulTRA mICRO 32gb

STC-AF134DV

SlC-100p

SNC-DH120

25Hb

Sl183A

De7210m

HpV42K1A160

www.rayteccctv.com


OADcAst

tWh-100rx/tx

VIDEO-FunKsEnDE-EMpFängErsEt

Das Video-Funksende-Empfängerset, bestehend aus der Sendeeinheit

TWH-100TX und dem Empfänger TWH-100RX, stellt nicht nur

eine ideale Ergänzung zum erfolgreichen Field-Monitor LVM-074W

dar, sondern ist genauso mit Geräten anderer Hersteller einsetzbar.

Als Videoschnittstelle dient auf beiden Seiten HDMI. Das System

überträgt unkomprimierte HD-Signale bis hin zu 1080/60p, und das

über eine Distanz von bis zu 50 Metern unter Sichtbedingungen.

uMD-100

ExtErnEs uMD

Dieses externe Under Monitor Display wurde speziell für die in

19“-Racks einbaufähigen 17“-Monitore (43,2 cm) LVM-172W und

LVM-173W-3G konzipiert, unter denen es sich angenehm einfach

einbauen lässt. Es kann 14 Zeichen über je eine 5 x 7 LED-Matrix

darstellen und verfügt auf beiden Seiten über jeweils eine Tally-

Signalisierung mit je einer 8 x 8 LED-Matrix, die sich zwischen den

Farben Rot, Grün und Amber umschalten lässt. Auf der Frontseite

Dabei können bis zu vier Empfänger das gleiche Kamerasignal an jeweils

einen Monitor liefern. Mit unter einer Millisekunde hat das System

keinerlei beeinträchtigende Verzögerungszeit. Die Sendeeinheit

wird mit einem praktischen Soft-Case geliefert. Beide Geräte sind so

konzipiert, dass sie ohne störende externe Antennen auskommen.

view1328

befinden sich die fünf Tasten für Power, Menu, Up, Down und Enter,

über die sich das Display einfach bedienen lässt. Für die Einbindung

in eine Studioumgebung steht selbstverständlich auch eine RS-422-

Schnittstelle zur Verfügung.

view1329


OADcAst

srM-074W

lcD-MOnItOr

Baugleich mit dem äußerst beliebten

Field-Monitor LVM-074W, aber mit

einer deutlich höheren Leuchtdichte

von 1000 cd/m 2 wartet dieses neue

7“ (17,8 cm)-Display auf. Der Monitor

schmückt sich damit aus gutem Grund

mit dem Prädikat „Sunlight Readable

“.

view1330

rMu-200

FErnstEuErEInhEIt

Die Fernsteuereinheit RMU-200 ist hauptsächlich für wandmontierte

Monitore konzipiert, deren Bedienelemente oftmals außer Reichweite

liegen. Über 20 Schnellzugrifftasten können Funktionen wie

Scan Modi, Aspect Ratio, Farbtemperatur, Blue Only/Monochrom-

Modi, Marker, Waveform/Vectorscope, Time Code, ALM, Freeze,

D-UMD, Range Error, Key LED, Key Lock, Closed Caption oder Aperture

aufgerufen werden. Über die Shift-Taste dienen diese Tasten auch für

die Umschaltung der Signalquelle. Fünf Drehregler sind vorgesehen

34 | 35 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

zK4,7x19-sAM

hD cInE-zOOM-ObJEKtIV

Bei dem ZK4,7x19-SAM handelt es sich

um ein leichtes, kompaktes PL-Mount-

Zoomobjektiv, welches seit Kurzem

lieferbar ist. Es eignet sich für Sensordiagonalen

von bis zu 31,5 mm und

kann wahlweise mit Servo-Zoom-Griff,

manuell oder mit gängigem Cine-Objektivzubehör

bedient werden.

view1331

für das Einstellen der Farb-, Helligkeits- und Kontrastwerte sowie

der Lautstärke. Mehrere Monitore können wahlweise einzeln oder in

Gruppen, beispielsweise in einem Video-Wall-Verbund, über RS-422

oder LAN bedient werden.

view1333

Wl-325A-A01c/l

FunKFErnstEuErsEt

An dieses Funkfernsteuerungsset

lassen sich alle bekannten Fujinon-

Bedieneinheiten anschließen, um

damit Zoom, Fokus und Blende aller

Digi Power-Objektive bis zu einer Entfernung

von 100 Metern im Innen- und

Außenbereich bedienen zu können. Als

Übertragungsstandard dient ZigBee.

view1332


OADcAst

MInIhub cOMpAct

MInI-hub

Der miniHUB Compact ist die neueste Ergänzung des Glasfaserübertragungssystems

von norwia. Immer dann, wenn kein volles 19“-Rack

benötigt wird und das Gesamtsystem insgesamt kleiner ausfällt,

bietet sich das miniHUB Compact-Gehäuse an. Es ist halb so breit

wie ein 19“-Frame und ebenfalls 1 HE hoch. Mit zwei Slots für zwei

OC-4B-SDI-Multifunktionskarten können insgesamt 8 Signalwege

aufgebaut werden. Diese können bestehen für die Formate 3G-SDI,

IMAgIng

Fs-c4Ku7Dcl-F

zEIlEnKAMErA

Mit 4096 Pixeln mal zwei Zeilen und

Bayer-Filterung liefert dieses Zeilenkameramodell

exzellente Farbscans. Für

die schnelle Übertragung der hochaufgelösten

Daten sorgt eine CameraLink-

Schnittstelle, die zwischen 8 und 10

Bit Datenbreite umschaltbar ist.

view1335

stc-McA5Musb3

HD-SDI, SD-SDI, DVB-ASI und MADI. Weitere Konfigurationsmöglichkeiten

bestehen für analoge Videosignale, Gigabit Ethernet, RS-422

und GPIOs. Empfangsseitig kann ein HDMI-Signal zur Verfügung

gestellt werden. Das sehr flexible System basiert auf einer einzigen,

sich selbst konfigurierenden Multifunktionskarte und einer großen

Auswahl unterschiedlicher SFPs.

view1334

usb 3.0-gEhäusEKAMErA

Neueste Schnittstellentechnologie

bietet diese Kameraserie mit USB

3.0-Anschluss. Das exemplarisch

aufgeführte Modell STC-MCA5MUSB3

liefert bis zu 5 Megapixel Auflösung

in Farbe oder in Monochrom. Mit nur

28 x 28 x 33,8 mm sind diese Kameras

äußerst kompakt.

view1336

stc-sb33pOEhs

pOE-hIgh-spEED-KAMErA

Die Sentech Gigabit-Ethernet-Kameraserie

ist jetzt auch mit Power-over-

Ethernet verfügbar. Die kleinste Auflösung

von 640 x 480 Bildpunkten bietet

dieses Monochrom-Modell bei einer

Bildrate von 120 fps. Die Kameras

sind mit Auflösungen bis 5 Megapixel

erhältlich.

view1337


Prädikat :

besonders

unauffällig

| | | RIeSIge leISTuNg, KleINSTeS FORmAT: AxIS p12

Die Axis P12-Netzwerkkamera-Serie bietet kleine Hochleistungskameras für eine

besonders unauffällige Innen- und Außenüberwachung. Diese Kameras sind perfekt

für verdeckte Installationen oder für Standorte, an denen eine diskrete und

kompakte Überwachungslösung erforderlich ist.

36 | 37 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE


Die Axis P12-Netzwerkkamera-Serie

umfasst drei Modelle: die zwei Pinhole-Kameras

Axis P1204 und Axis P1214 eignen

sich ideal für Innenrauminstallationen,

während Axis P1214-E, ein IP66-konformes

Modell, sowohl innen als auch im Freien installiert

werden kann. Jede der drei Mini-Kameras

besteht aus einer Bildsensoreinheit

mit Linse und Bildsensor sowie einer Prozessoreinheit,

in der sich die Bilddatenverarbeitung

und Netzwerkelektronik befinden. Die

Einheit lässt sich über eine entsprechende

Montagehalterung befestigen.

KrIstAllKlArE hDtV-QuAlItät, EInzIg-

ArtIgEs DEsIgnKOnzEpt

Die Kameras bieten eine kristallklare HD-

Bildqualität (720p) bei voller Bildrate. Die

Axis P12-Serie stellt mehrere einzeln konfigurierbare

Videostreams in H.264-Videokomprimierung

bereit, was den Bandbreiten- und

Speicherbedarf enorm optimiert, ohne nennenswerte

Einbußen in der Bildqualität. Mit

ihrem funktionalen, unauffälligen Design

und der geringen Größe fügen sich die Kameras

leicht in kleinste Räume ein. Die Axis

P12-Serie ist somit ideal für eine diskrete

und verdeckte Überwachung in Geschäften,

Gebäuden, Hotels, Büros, Banken und an

Geldautomaten.

EInFAchE InstAllAtIOn

Das innovative Designkonzept der Serie umfasst

eine Kameraeinheit und eine separate

Sensoreinheit, die bis zu acht Meter vonein-

highlights der

Axis p12-serie

• Funktionales und sehr unauffälliges Design

• Einfache und flexible Installation

• HDTV 720p

• Edge Storage

• Simultane H.264-Videostreams

• Power-over-Ethernet

Die Axis P12-Netzwerkkamera-Serie umfasst drei Modelle. Die

Pinhole-Kameras Axis P1204 und Axis P1214 (oben) eignen

sich perfekt für Innenrauminstallationen. Axis P1214-E (unten),

ein IP66-konformes Modell, das sowohl innen als auch

außen installiert werden kann, ist ideal für Eingangsbereiche

oder Geldautomaten.

ander entfernt montiert werden können. Die

separate Sensoreinheit mit einem Objektiv

und einem Bildsensor lässt sich sehr flexibel

in die verschiedensten Umgebungen einpassen

und schützt gleichzeitig die Kameras vor

Manipulationsversuchen.

VErDEcKtE übErWAchung IM InnEn-

unD AussEnbErEIch

Die Axis P1214-E ist IP66- und NEMA 4Xkonform,

das heißt, sie hält Staub, Regen,

Schnee, Eis und Korrosion stand. Der Einsatz

ist bei Temperaturen von -20 bis 50 °C

möglich. Durch das mitgelieferte Gehäuse ist

die Kamera für diskrete Wand- oder Deckenmontage

geeignet und erlaubt einen guten

Überblick, ohne aufdringlich zu wirken. Die

Kamera ist für den Innen- und Außenbereich

geeignet und ideal für Eingangsbereiche

oder Geldautomaten.

IntEllIgEntEs VIDEO-MAnAgEMEnt

Die Kameras können sowohl über Netzwerkkabel

(PoE) als auch über ein optionales

Netzteil mit Strom versorgt werden. Dank der

Edge-Storage-Funktionalität können Videoaufzeichnungen

auf MicroSD- bzw. MicroSD-

HC-Karten sowie auf Netzwerkspeicher wie

z. B. NAS abgelegt werden. Des Weiteren unterstützen

die Kameras der P12-Serie die

Axis Camera Application Plattform und integrierte,

intelligente Videofunktionen wie Bewegungserkennung,

Manipulationsalarm

und bieten Ein-/Ausgänge zum Anschluss

externer Geräte. Die Axis P12-Serie wird

durch das umfangreichste Angebot an Videoverwaltungssoftware

durch das Axis Application

Development Partner Programm, Axis

Camera Station, Axis Camera Companion,

Hosted Video und ONVIF unterstützt.

hersteller


innoVAtion mAcht

den unterschied

| | | HIgH-eND-pRODuKTe zu ATTRAKTIVeN pReISeN: SAmSuNg pROFeSSIONAl SeCuRITy

Samsung LiteNet HD-Netzwerkkameras bieten Megapixeltechnologie zu besonders attraktiven Preisen.

Angesichts neuer technischer Möglichkeiten und steigender Nachfrage nach HD-Produkten für kleine

und mittlere Applikationen entwickelt der Hersteller die Serie konsequent weiter. Doch auch im Bereich

der Aufzeichnungslösungen und PTZ-Domes wird Innovation groß geschrieben.

Dass Samsung seine Anteile im Videoüberwachungsmarkt weiter

steigern konnte, ist nach Ansicht von Steffen König, dem

neuen Regionalleiter bei Samsung Techwin Europe für Deutschland,

Österreich, Schweiz und Osteuropa, nicht zuletzt den jüngsten technologischen

Fortschritten geschuldet, die die Voraussetzung für die Einführung

neuer, innovativer Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen

Preisen geschaffen haben.

DIE glOrrEIchEn sIEbEn: lItEnEt IM übErblIcK

„Ein besonders gutes Beispiel hierfür“, so König, „ist die gerade von

uns eingeführte kostengünstige LiteNet HD-Netzwerkkameraserie.“

Die HD-Megapixelkameras dieser Serie wurden für den Inneneinsatz im

Rahmen von kleinen und mittleren Überwachungslösungen entwickelt,

etwa im Einzelhandels- und Bürobereich. Aktuell sind sieben Modelle

erhältlich: Das Modell SNB-5001 ist eine 1.3-Megapixel-Netzwerk-Boxkamera,

der SND-5010 ein 1.3-Megapixel-Flat-Dome. Bei SND-5011

und SND-5061 handelt es sich um 1.3-Megapixel-Netzwerk-Domes mit

3 mm Fix-Objektiv (SND-5011) bzw. 3 bis 8 mm Varifokalobjektiv (SND-

38 | 39 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

SND-5010

5061). Eine Auflösung von 3 Megapixeln bieten dagegen die Full-HD-

Netzwerk-Domes SND-7011 und SND-7061, die ebenfalls mit einem 3

mm Fix-Objektiv (SND-7011) bzw. einem 3 bis 8 mm Varifokalobjektiv

(SND-7061) bestückt sind. Die Modellbezeichnung SNB-7001 schließlich

steht für eine 3-Megapixel Full-HD-Netzwerk-Boxkamera. Jedes

Modell ist PoE-fähig, ONVIF-konform und unterstützt die Kompressionsformate

H.264- und MJPEG, während Multistreaming die Simultanübertragung

von Live- oder Archivaufnahmen mit unterschiedlicher

Bildfrequenz an mehrere autorisierte Anwender an verschiedenen

Standorten ermöglicht. Dank der iPOLiS Mobile App kann das Material

auch via Smartphone/ iPhone abgerufen werden. Damit bieten LiteNet-

Produkte das Maximum an Flexibilität, das derzeit in der Videoüberwachung

möglich ist. Gegen Sabotage der Kameras schützt die integrierte

Manipulationserkennung. Wird die Kameralinse beispielsweise

besprüht oder der Kamerawinkel mutwillig verändert, wird ein Alarm

ausgelöst. Weitere gemeinsame Funktionen sind die Programmierung

von bis zu vier Bewegungserfassungszonen, die Maskierung von bis zu

12 Privatzonen und eine Tag-Nacht-Umschaltautomatik. Darüber hin


SRN-1000

aus sind alle Modelle mit der lizenzfreien Videomanagement-Software

NET-i-Viewer kompatibel und können über eine mehrsprachige Website

schnell und einfach konfiguriert werden. Überzeugend auch der

Support, den Samsung für jedes Modell leistet: Er beinhaltet Kundendienst,

kostenfreie Systemplanung und kostenlosen technischen Support.

Abgerundet wird das Leistungsspektrum des Herstellers durch

eine dreijährige Gewährleistung.

EIn sOlIDEr grunDstEIn: nVr srn-1000

Mit einer Speicherkapazität von aktuell bis zu 24 TB, die über zwei

externe e-Sata-Schnittstellen um weitere 24 TB aufgestockt werden

kann, kommt der Linux-basierte SRN-1000 als solider Grundbaustein

für skalierbare Videoüberwachungslösungen daher. Der NVR unterstützt

Auflösungen von VGA bis 5 Megapixel und kann bis zu 64 IP-

Kameras gleichzeitig aufzeichnen. Was diesen hochperformanten NVR

mit seinem Datendurchsatz von 100 MBit/s aber besonders errichterfreundlich

und für Anwender interessant macht, ist, dass die maximale

Anzahl an Videoquellen nicht mehr durch die Anzahl der Kanäle, sondern

durch den Gesamtdatendurchsatz bestimmt wird, der sich aus den

Systemanforderungen wie Kameraauflösung und Bildwiederholrate

ergibt: So können Errichter einerseits an den beiden Stellschrauben

Auflösung und Bildrate ansetzen, um Lösungen zu optimieren – z. B.

indem hohe Auflösungen nur dort gewählt werden, wo dies absolut

notwendig ist –, und andererseits Systeme auch im Nachhinein – nach

dem Bausteinprinzip – beliebig erweitern. Der SRN-1000 besticht also

nicht nur durch überragende Leistungsdaten, er bietet auch mehr

Gestaltungsspielräume als herkömmliche, kanalbezogene Aufzeichnungssysteme.

Durch Kaskadierung einer prinzipiell unbegrenzten

Zahl an Einheiten kann mit diesem NVR eine serverähnliche Aufzeichnungslösung

designt werden. Hilfe bei der Systemplanung liefert ein

einfaches Planungstool. Unterstützt werden die Kompressionsformate

H.264, MPEG-4 und MJPEG sowie eine neue Management-Software von

Samsung, die Anwendern weltweiten Zugriff auf Live-Aufnahmen und

gespeichertes Bildmaterial gibt. Neben Megapixel- und HD-Kameras

von Samsung unterstützt der SNR-1000 ONVIF-fähige Modelle und Kameras

von Axis, Sony und Panasonic. Anwender können außerdem im

vollen Umfang auf die Support-Leistungen zurückgreifen, die Samsung

Techwin Europe auf alle Samsung Professional Security-Produkte gewährt.

Dazu zählen kostenfreie Beratung bei der Systemplanung, technischer

Support und drei Jahre Produktgewährleistung.

SNP-6200

Für EIn gEsAMtbIlD DEr lAgE: snp-6200 unD snp-6200h

Mit einem 20-fachen optischen Zoom und Full-HD-Auflösung liefern

die beiden Netzwerk-PTZ-Domes SNP-6200 und SNP-6200H ein Gesamtbild

der Lage auf großen Flächen, bei Bedarf aber auch schnell die nötigen

Details. Beide Kameras sind ONVIF-kompatibel und bieten Datenströme

in mehreren Auflösungen von CIF (320 x 240) bis 16:9 1080p

Full HD. Intelligente Videoanalyse bieten die PTZ-Domes ebenso wie

eine Gesichtserkennungsfunktion und die Möglichkeit, bestimmte Bildbereiche

(ROI, „Region of Interest“) mit einer höheren Auflösung zu

erfassen als andere, was den Speicher- und Bandbreitenbedarf reduzieren

hilft. Sein IP66-geschütztes Aluminiumgehäuse mit integriertem

Gebläse und Heizung empfiehlt das Modell SNP-6200H für raue

Einsatzbedingungen. Bei gleichen Leistungsmerkmalen kann die Außenversion,

der PTZ-Dome SNP-6200H, bei Temperaturen von -50 bis

55 °C eingesetzt werden. Für beide Dome-Kameras sind verschiedene

Wand- und Deckenarme sowie eine breite Auswahl an Zubehör erhältlich.

hErstEllEr


eichWeite: enorm

||| Im FOKuS: DIe NeueN wäRmebIlDKAmeRAS VON eNeO

Mit 32 neuen Wärmebildkameras baut eneo seine Candid-Serie weiter aus.

Quantitativ wie qualitativ, denn die Anwendungsmöglichkeiten der Thermografie

beschränken sich nicht allein auf klassische Videoüberwachungsaufgaben.

Damit wird das Leistungsprofil der erfolgreichen Serie noch attraktiver.

Um so mehr, als die neuen Modelle voll kompatibel sind mit allen Aimetis

Software-Produkten.

Geht es nach Georgia Koukiou und

Vassilis Anastassopoulos, werden Alkoholsünder

demnächst nicht mehr durch

das berühmte Röhrchen überführt, sondern

mit Hilfe von Wärmebildkameras. Die beiden

griechischen Wissenschaftler haben eine Methode

entwickelt, mit der alkoholisierte Fahrer

zielsicher aus dem Verkehr gezogen we

den könnten. Dabei wird die Gesichtstemperatur

der Autofahrer mit einer Thermokamera

erfasst und die Temperaturverteilung mithilfe

einer Spezialsoftware analysiert: Gleichmäßige

Wärme lasse auf Nüchternheit, ein

deutlicher Unterschied zwischen Stirn und

Nase dagegen auf Trunkenheit schließen, so

dass be- oder angetrunkene Fahrer ohne aufwendige

Fahrzeugkontrollen aus der Masse

der Verkehrsteilnehmer herausgefischt werden

könnten. Auch PKWs mit automatischen

Wegfahrsperren für allzu durstige Zeitgenossen

seien denkbar.

40 | 41 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

EnOrMEs pOtEnzIAl JEnsEIts VOn

sIchErhEItsAnWEnDungEn

Man mag davon halten, was man will – bemerkenswert

ist die Idee allemal. Zeigt sie

doch einmal mehr, dass die Anwendungsmöglichkeiten

der Thermografie weit über

den klassischen Security-Bereich hinausgehen.

Und dieses Potenzial jenseits von Perimeterschutz

und Flächenüberwachung wird

sicher eine Rolle gespielt haben, als bei eneo

die Erweiterung der erfolgreichen Candid-

Serie um das Produktsegment Wärmebildkameras

beschlossen wurde. Seit Kurzem nun

sind unter der Typenbezeichnung „PTB“ 32

verschiedene Modelle mit Festbrennweiten

von 5 bis 35 mm verfügbar.

In DEr KOMFOrtzOnE InstAllIErEn,

FlExIbEl EInsEtzEn

Jede der neuen Kameras verbindet die Vorteile

wartungsfreier Wärmebildtechnik mit

dem multifunktionalen, errichterfreundlichen

Candid-Design, das eine komfortable

Installation nach dem Plug & Play-Prinzip

ermöglicht. Darüber hinaus können alle Candid-Wärmebildkameras

in analoge wie auch

netzwerkbasierte Systeme eingebunden

werden und verfügen über eine zusätzliche

USB-Schnittstelle. Sorgt dies alles bereits für

ein hohes Maß an Flexibilität auf Seiten der

Anwender, so wird diese noch einmal dadurch

erhöht, dass die neuen eneo Thermokameras

– wie übrigens alle eneo IP-Kameras – in die

Software-Produkte von Aimetis integriert

sind. Anders gesagt: eneo „kann“ Aimetis und

das eröffnet weitere, interessante System-

optionen.

Für JEDE ApplIKAtIOn DIE pAssEnDE

rEIchWEItE

Die Thermokameramodule sitzen in Candid-

Gehäusen der Größe Medium und sind mit


zahlreichen verschiedenen Festbrennweiten

und Detektionsreichweiten erhältlich.

PTB-1008F05, das kleinste Modell, verfügt

über ein Objektiv mit 5 mm Festbrennweite

und einer Detektionsreichweite von 330

Metern, während die bislang größte Kamera,

PTB-1208F35, eine Festbrennweite von

35 mm aufweist und Objekte von der Größe

eines PKW schon auf 3800 Meter Entfernung

ausmacht. Candid-Wärmebildkameras halten

also für jede Anforderung die passende

Reichweite parat, bei Auflösungen von 160 x

120, 336 x 256 und 640 x 480 Pixeln.

WArtungsFrEI unD DrEI JAhrE

gArAntIE

Für die beeindruckenden Detektionsreichweiten

der Candid-Thermokameras sorgen

ungekühlte Wärmebildmodule, die sich in

Anwendungen mit einer geforderten Reichweite

von bis zu 4 km als die ökonomisch

sinnvollste Lösung empfehlen, da sie im Unterschied

zu den für noch größere Entfernungen

ausgelegten gekühlten Systemen jahrelang

wartungsfrei arbeiten können. Und weil

ihre Gehäuse nach IP67 geschützt sind, können

eneo Wärmebildkameras auch in rauen

Umgebungen mit Temperaturen von -35 bis

50 °C eingesetzt werden. Käufer erhalten auf

jedes Modell drei Jahre Garantie.

hErstEllEr


42 | 43 |||||VIew 01 | 2013 | PRODuktE

Jetzt vereint in einem Gerät:

Videomanagement und Videoanalyse

Aimetis E7000 Physical Security Appliance

Die Aimetis E7000 Series Physical Security Appliance kombiniert eine speziell entwickelte Hardware

mit der Aimetis Symphony Videomanagement & Analyse-Software und ermöglicht somit eine

intelligente Plattform für die Hochleistungsvideoüberwachung in Installationen mit bis zu 16 Kameras.

Das lüfterlose Design und die flexiblen Installationsmöglichkeiten machen die E7000er Serie zu einer

idealen Lösung für Umgebungen mit wenig Platz, wie z.B. Geschäften im Einzelhandel, Tankstellen und

raue Umgebungen.

Weitere Informationen zur Aimetis E7000 Physical Security Appliance finden Sie unter:

www.aimetis.de/E7000

www.aimetis.de


44 52

eINFACH beSSeR beRATeN

Wer seinen Kunden etwas vorführen

kann, überzeugt leichter. Und wer sich

bei der Planung auf akkurate Simulationen

stützen kann, der kann Installationen

noch schneller durchführen.

Mit der Videor App CamRes Finder geht

beides.

HD AN bORD

Miniaturoptiken von Fujifilm beim

MotoGP. Gerade beim Motorradsport

sind Onboard-Aufnahmen besonders

spektakulär. Wenn sich ein MotoGP-

Fahrer auf seiner Maschine mit über

200 Sachen in die Kurve legt, sitzen

wir praktisch mit auf der Maschine.

pRAxIS


44 | 45 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

einFAch

berAten

||| Im FOKuS: DIe CAmReS FINDeR App VON VIDeOR

Original

Size

besser

Reden ist gut, zeigen ist besser – wer seinen Kunden etwas vorführen

kann, überzeugt leichter. Und wer sich bei der Planung auf akkurate

Simulationen stützen kann, der kann Installationen noch schneller

durchführen. Mit dem Videor CamRes Finder geht beides.


Resize

Photos

Visuelle Unterstützung, die zu greifbaren Ergebnissen

führt, leistet der Videor CamRes Finder: Die

App simuliert in Sekundenschnelle die Auflösungsleistungen

von IP-Kameras auf einem iPad-Display und ermöglicht

Facherrichtern eine bessere Planung und eine

überzeugendere, weil anschaulichere, Kundenberatung.

Durch „What-you-see-is-what-you-get“-Simulationen,

etwa mit Fotos vom eigenen Firmengelände, werden Kunden

stärker in den Planungsprozess einbezogen. Und in

die Lage versetzt, sich am konkreten Anwendungsbei-

Imprint

spiel von den unterschiedlichen Auflösungsleistungen zu

überzeugen. Die praktische App CamRes Finder ist für

19,99 EUR im Apple App Store erhältlich. Übrigens: Kunden

von Videor erhalten diesen Betrag bei einer Bestellung

erstattet.

EInFAchE bEDIEnung

Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Die projektierten

Überwachungsbereiche werden mit dem iPad oder einer

Digitalkamera fotografiert. Anschließend lädt man


Ein hochauflösendes Musterbild mit Personen, Fahrzeugen und

Abstandsmarken ist bereits in der App enthalten

Machen Sie mit Ihrem iPad oder Ihrer Digitalkamera Aufnahmen der

konkreten Überwachungssituation bei Ihrem Kunden und laden Sie

diese in den CamRes Finder.

Zeigen Sie Ihrem Kunden unterschiedliche Auflösungen – von analogen

400 TVL Kameras bis hin zu IP-Kameras mit 3 Megapixeln.

die Bilder in den CamRes Finder, der die verschiedenen

Kameraauflösungen simuliert und so die Leistungsfähigkeit

unterschiedlicher IP-Kameras demonstriert.

Die aktuelle Version unterstützt 11 verschiedene

Auflösungen, von 384 x 288 Pixel (0.1MP / 400 TVL) bis

2048 x 1536 Pixel (3.1MP / QXGA). Auch Bildschirmformate

(4:3, 16:9,…) lassen sich problemlos simulieren.

Kurz, mit der App verfügen Errichter über ein nützliches

46 | 47 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

Simulieren Sie Bildausschnitte und Formate.

Zoomen Sie heran, um die Unterschiede in den Auflösungen von

HD …

… und CIF zu zeigen.

und umfassendes Planungs-Tool, das sich dank der intuitiven

Steuerung wirklich kinderleicht bedienen lässt: Mit

einfachen Zoomgesten können Bilddetails vergrößert

werden, so dass auch minimale Unterschiede in den Kameraauflösungen

deutlich werden und der optimale Wert

im Handumdrehen gefunden ist.

Resize

Photos


geWusst Wie

| | | AKTuelle SuppORTFRAgeN pRägNANT beANTwORTeT

NUUO NVRmini2

in Verbindung mit

eneo GX-Kameras

sItuAtIOn:

Lagergeräte der Serie NUUO NVRmini2 werden an Videor Kunden

unter Umständen mit einem Firmware- und Devicepack-Stand ausgeliefert,

der die im aktuellen Paketangebot enthaltenen eneo GX-

Kameras noch nicht explizit unterstützt.

lösung:

Bringen Sie den NVR auf den neuesten Stand (derzeit: Firmware

1.6.1; Devicepack 2.7.2). Falls der NVRmini2 mit Firmware 1.5.1

läuft, müssen Sie vor dem Einspielen der Firmware 1.6.1 auf Firmware-Version

1.5.2 aktualisieren. Erst danach wird das Devicepack

2.7.2 eingespielt.

„Wie kann ich mit vorhandenen

Koaxialkabeln HD-Videosignale

übertragen?“

Koaxialkabel lassen sich an die HD-SDI-

Schnittstelle von HDcctv-Kameras anschließen.

Größere Leitungslängen können mittels

HD-SDI-Extendern überbrückt werden.

Zur Live-Bilddarstellung und -aufzeichnung

können Sie HD-SDI-Rekorder einsetzen. Alternativ

kann die Ethernet-Schnittstelle einer

oder mehrerer Netzwerkkameras mittels

Medienkonverter (VDSL) über vorhandene

Koaxialkabel übertragen werden. Spezielle

Medienkonverter können zusätzlich die PoE-

Stromversorgung der Kamera bereitstellen.

Tipp: IR-Fernbedienung für

Raytec Vario-Scheinwerfer

Damit Sie die Einstellmöglichkeiten der

Vario-Scheinwerfer von Raytec in vollem

Umfang nutzen können, empfehlen wir, die

optional angebotene IR-Fernbedienung (Artikel-Nr.

202765) direkt bei der Bestellung

des Scheinwerfers mit zu erwerben. Mit ihr

können Sie beispielsweise die Leistung des

Scheinwerfers regeln, die Empfindlichkeit der

Photozelle einstellen oder auch Timer- sowie

Telemetriefunktionen konfigurieren. Eine

Fernbedienung kann mit mehreren Scheinwerfern

verwendet werden.

Christoph Bott ist seit fünf Jahren im

technischen Vertrieb bei Videor tätig. Sein Spezialgebiet

ist Video over IP.

Firmware-Versionen für die nVrmini2-geräte können sie hier

herunterladen:

ftp://nuuo.dnsalias.com

benutzer: nvrmini2 passwort: nuuo

Das aktuelle Devicepack erhalten sie hier:

ftp://nuuo.dnsalias.com/DevicePack/V2.7.2/NVRmini2/

benutzer: nuuo passwort: nuuo7788

Geben Sie die ftp-Adresse in Ihren Browser ein. Es öffnet sich ein

Dialoglogfenster, in das Sie dann den entsprechenden Benutzernamen

und das entsprechende Passwort eintippen.

sIE hAbEn EInE FrAgE?

Senden Sie uns eine E-Mail an

support@videor.com oder rufen Sie

uns an unter +49 6074 888 111


48 | 49 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS


hAusKA tAVAtA!

| | | pROjeKTbeRICHT: eRFOlgReICHe eNeO HDCCTV-pIlOTpROjeKTe IN FINNlAND

Die finnische Post und der Tankstellenbetreiber St1 sind dabei, analoge

Bestandstechnik mit eneo HDcctv-Produkten umzurüsten. In zwei Pilotprojekten

im hohen Norden Europas konnte die eneo Technik eindrucksvoll

zeigen, was HDcctv alles kann.

Pilotsystem in einer Filiale der finnischen

Post: vier Box-Kameras vom Typ

HDC-2100M1080, kombiniert mit dem

Vierkanal-DVR HDR-4004AM.

Immer mehr Anwender machen von der Möglichkeit

Gebrauch, unter Beibehaltung der analogen Bestandstechnik

ein kostengünstiges Upgrade auf HDcctv vorzunehmen.

Dass damit nicht nur eine Verbesserung der Bildqualität einhergeht,

sondern letztlich auch richtig gespart werden kann, zeigen

zwei Testinstallationen von eneo HDcctv-Produkten bei

Helsinki in Finnland.

pIlOtprOJEKt 1: ItEllA pOstI

Gut einen Monat, von Ende Juni bis Ende Juli 2012, dauerte

die Testphase in einer Filiale der finnischen Post im Einzugsgebiet

von Helsinki. Das Pilotsystem setzte sich aus vier

Box-Kameras vom Typ HDC-2100M1080, kombiniert mit dem

Vierkanal-DVR HDR-4004AM zusammen. Besonders angetan

zeigten sich die Verantwortlichen vom geringen Schulungsaufwand:

Dank der sehr simplen Menüstruktur des Gerätes

benötigte der Fachmann des finnischen eneo Partners 4Safe

gerade einmal eineinhalb Stunden, um die zuständigen Mitarbeiter

in sämtliche Funktionen und Parameter des HDR-

4004AM einzuweisen. Und als hätte es noch eines letzten

Arguments für die Umstellung auf HDcctv bedurft, leistete

ein Einbrecher unfreiwillig die beste Überzeugungsarbeit:

Er wurde mithilfe der gestochen scharfen HD-Bilder der Tat

überführt. Nach der rundum erfolgreichen Installation des

Pilotsystems wird als nächster Schritt die Ausweitung der Kooperation

mit eneo, konkret: die Umrüstung weiterer Filialen

auf eneo HDcctv, ins Auge gefasst.

pIlOtprOJEKt 2: tAnKstEllEnbEtrEIbEr st1

Wie auch schon bei Itella Posti wurde das Pilotsystem in einer

St1-Tankstelle bei Helsinki durch den Systemerrichter 4Safe

installiert. Hier kamen ebenfalls die leistungsfähigen Kameras

vom Typ eneo HDC-2100M1080 zum Einsatz, acht Stück an

der Zahl, die die zwölf bisher vor Ort verwendeten Analogkameras

ersetzten. Auch das Aufzeichnungssystem wurde ausgetauscht:

Testweise wich der alte 16-Kanal-Rekorder dem

schlankeren Achtkanäler DVR HDR-4008AE. Von der Umstellung

auf HDcctv verspricht man sich bei St1 mehrere Vorteile.

Zum einen kann durch den Einsatz von HDcctv das Upgrade

auf HD-Bildqualität unter Beibehaltung der analogen


„Hohe Zuverlässigkeit der Produkte

und der kompetente, schnelle Support

überzeugen.“

Verkabelung vollzogen werden; zum anderen ermöglicht

der Umstieg insgesamt eine deutliche Verschlankung

der Videoüberwachungstechnik, wodurch weiteres Geld gespart

werden kann. Weil mit nur einer einzigen HDcctv-Kamera

bis zu vier Zapfsäulen überwacht werden können (eine

Analogkamera erfasst nur zwei), konnte im konkreten Fall die

Zahl der Überwachungskameras von zwölf auf acht reduziert

werden. Dies wiederum eröffnet weiteres Einsparpotenzial

bei der Aufzeichnungstechnik, das durch den Umstieg

auf einen kleineren Rekorder ebenfalls optimal

ausgeschöpft wird. Und schließlich rechnet es sich auch, dass

die vorhandenen Koaxial- und Stromkabel sowie die Außengehäuse

für die neuen HDcctv-Kameras wiederverwendet werden

konnten. Was die Anwenderfreundlichkeit der getesteten

Technik anbelangt, so überzeugte auch bei St1 die übersichtliche

Menüführung des DVR und die Tatsache, dass die Bedienungsanleitung

auf Finnisch vorliegt. Abgerundet wurde

der positive Gesamteindruck durch das ansprechende Design

und die solide Verarbeitung aller Geräte. Derzeit denkt man

deshalb auch bei St1 darüber nach, sukzessive alle finnischen

Filialen des Unternehmens mit hochauflösender HDcctv-Kameratechnik

von eneo umzurüsten.

50 | 51 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

Die im Lieferumfang enthaltene Softwarelösung

lässt sich einfach bedienen

und sorgt für einen optimalen Überblick.

zuVErlässIg, KOMpEtEnt, schnEll

Dass die Wahl auf eneo fiel, begründet Kai Mäntylä, der mit der

Durchführung der beiden Projekte betraute Systeminstallateur

von 4Safe, folgendermaßen: „Ich habe in vielen Jahren durchweg

positive Erfahrungen mit den Produkten von eneo gemacht.

Einmal abgesehen von dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis

und der Garantiezeit von drei Jahren überzeugen mich immer

wieder die hohe Zuverlässigkeit der Produkte und der kompetente,

schnelle Support.“ Dem ist nichts mehr hinzuzufügen

– außer der Auflösung der Headline: „Hauska tavata“ ist finnisch

und heißt auf Deutsch „Ich bin froh, Sie zu sehen“. Ein

schöneres Lob kann ein finnischer Kunde einem Video-Security-

Anbieter wohl kaum aussprechen.

hErstEllEr


hd An bord

| | | pROjeKTbeRICHT: FujIFIlm eNTwICKelT mINIATuROpTIKeN FüR mOTOgp

Gerade beim Motorradsport sind Onboard-Aufnahmen besonders spektakulär. Wenn sich ein

MotoGP-Fahrer auf seiner Maschine mit über 200 Sachen in die Kurve legt, haarscharf an einem

Konkurrenten vorbeizieht – oder auf diesen auffährt und abfliegt, sitzen wir praktisch mit auf

der Maschine. Seit dieser Saison sind solche Bilder auch in High Definition zu erleben.

52 | 53 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS


Bild oben: An drei Positionen sind Onboard-Kameras angebracht:

Die Front-Kamera (hier über dem Lufteinlass und

unter dem Sponsorenlogo angebracht) blickt nach vorne

auf die Rennstrecke. Die Rear-Kamera (hier verdeckt) ist

knapp über dem Auspuff montiert und liefert Aufnahmen

der folgenden Fahrer. Die Tail-Kamera befindet sich direkt

hinter dem Fahrer auf dem Spoiler und schaut diesem auf

den Rücken. Die Schalt- und Übertragungstechnik ist unter

dem Sitz untergebracht. © Natursports / Shutterstock.com

Bild rechts: Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo gewinnt den

Aperol MotoGP auf dem Montmelo Curcuit in Barcelona am

3. Juni 2012.© Racefotos2008 / Shutterstock.com

Die MotoGP-Weltmeisterschaft gehört nicht nur zu den meistgesehenen

Sport-Events weltweit, sie ist auch eine der anspruchsvollsten

in Sachen Produktion. An einem Rennwochenende

sind mehr als 120 Kameras während der etwa zwölf Stunden Live-Berichterstattung

im Einsatz, die von über 320 Millionen Zuschauern in

mehr als 200 Ländern verfolgt wird. Dass das alles in HD zu erleben

ist, ermöglichen nicht zuletzt die Miniaturlinsen von Fujinon.

präsEntAtIOn AuF DEr Ibc

Der Stolz, mit dem Dorna, Rechteinhaber von MotoGP, und Fujifilm im

September auf der diesjährigen International Broadcasting Convention

in Amsterdam die erste gemeinsam entwickelte Miniaturlinse präsentierten,

ist demnach leicht nachzuvollziehen. Zu bestaunen war

das Fujinon TV-Objektiv HF6SA-3 mit einer Brennweite von 6 mm und

einer Lichtstärke von 1:2 (F2,0), das seit Anfang der 2012er Saison

die hochaufgelösten Onboard-Bilder liefert. Sie wurde mit einer HD

Gigawave Onboard-Kamera der DOBD Series Miniature vorgestellt,

die ihrerseits auf einer Yamaha YZR-M1 montiert war, dem Arbeitsgerät

des amtierenden MotoGP-Weltmeisters Jorge Lorenzo.

hArtE unD schWIErIgE AnFOrDErungEn

Wo Mensch und Maschine am Limit arbeiten, muss auch die Mediatechnik

den härtesten und komplexesten Anforderungen standhalten. Die

Fujinon Onboard-HD-Optik muss mit Radvibrationen, die sich aus


Kräften von über 300 G bei 340 km/h ergeben, und mit maximaler

Schräglage bei der Kurvenfahrt genauso fertig werden wie mit den

zahlreichen unterschiedlichen Motorrädern, die sich in der MotoGP-

Startaufstellung tummeln. Dass Fujinon hier ein konkurrenzlos gutes

Produkt entwickelt hat, freut Manel Arroyo, Direktor der Media-Abteilung

von Dorna, ganz besonders: „Als wir die Idee von HD-Onboard-

Bildern äußerten, begann Fujifilm umgehend mit der Entwicklung innovativer

Lösungen und hat dann ein Produkt von höchster Qualität

geliefert in einem Gebiet, das für MotoGP von größter Bedeutung ist.

Eine Linse zu schaffen, die solchen extremen Bedingungen gewachsen

ist, ist vor allem eines: außergewöhnlich.“

ExKlusIVE EntWIcKlung Für höchstlEIstungEn

Andreas Adler, Senior Vice President der Optical Devices Division von

Fujifilm Europe, bestätigt, dass die Objektive der Onboard-Kameras

von Fujinon exklusiv für diesen Zweck entwickelt wurden. Dass sie

sich in dieser höchst anspruchsvollen Arbeitsumgebung bewähren, ist

54 | 55 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

Amtierender MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo

© Racefotos2008 / Shutterstock.com

für ihn ein „Beweis für die große Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von

Fujinon-Optiken“. Adler sieht die Fujinon HD-Objektive als die perfekte

Ergänzung für moderne HDTV-Kameras und bekräftigt, dass Fujifilm

auch künftig Dorna bei allen Unternehmungen im Rahmen der MotoGP-

Übertragung mit den besten Produkten und Leistungen unterstützen

werde.

gutE AussIchtEn

Den Zuschauer am Fernsehschirm wird dies besonders freuen, verspricht

es doch für die Zukunft eine noch spektakulärere Übertragung.

Präsent ist Fujifilm in der MotoGP-Berichterstattung übrigens nicht

nur auf dem Motorrad. Mit Fujinon HD-Broadcast-Optiken werden komplette

Grand Prix produziert. Unter anderem sind hier die Modelle

XA101x8.9, XA88x8.8, HA76x9.3, A27x6.5, HA13x4.5, HA18x7.6 und

HA23x7.6 im Einsatz. Aber egal ob an oder auf der Rennstrecke: Wenn

wir das nächste Mal gestochen scharfe Jagdszenen unter den besten

Motorradfahrern der Welt mitverfolgen, dann in dem Wissen, dass hier

nicht nur Mensch und Maschine, sondern auch die Videotechnik

Höchstleistungen vollbringen.

hErstEllEr

© Luis Louro / Shutterstock.com


www.fujifilm.eu/fujinon

Wünschen Sie sich auch

ein günstiges HD-Objektiv?

Alleinvertrieb in Deutschland

und Österreich:

Tel.: +49 (0) 60 74/888-0

E-Mail: broadcast@videor.com

www.videor.com

Jetzt mehr

technische Details

entdecken

Das neue XA20sx8.5BERM von Fujinon

Mit dem XA20sx8.5BERM geht Ihr Wunsch in

Erfüllung. Freuen Sie sich auf scharfe HD-Bildqualität und ei nen

großen Brennweitenbereich von 8,5 bis 170 mm. Dank des

2-fach-Extenders können Sie diesen sogar bis auf 340 mm

erweitern. Alles verpackt in einem robusten Ergonomie-Design

zu überraschend attraktiven Konditionen.

Fujinon. Mehr sehen. Mehr wissen.


56 | 57 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

Alles Voll

im blicK

| | | AuS DeR pRAxIS: eleCTRONIC VIewFINDeR

Ob professionelle Produktion oder ambitionierte Amateurfotografie,

immer gilt: Das aufgenommene Bild muss klar,

deutlich und ausschnittsgetreu sein. Diese Aufgabe erledigen

elektronische Sucher bzw. Electronic Viewfinder, kurz

EVFs genannt. Mit dem EVF-035W-3G von Alphatron (entwickelt

und gebaut von TVlogic) und dem VFM-056W/WP von

TVlogic bereichern nun zwei neue hochwertige und preislich

attraktive EVFs diese Produktsparte bei Videor.


Viele Viewfinder erfüllen zwar die Mindestanforderung

und zeigen den gewählten Bildausschnitt,

schwächeln dafür aber bei anderen wichtigen Kriterien.

Nicht selten sind sie zu klein, labil, unhandlich, unscharf,

haben eine zu niedrige Auflösung, eine zu geringe Bildwiederholrate

oder einen mäßigen Kontrast. Die Konsequenz:

Das Bild wird zur Lotterie. Dass ambitionierte und

professionelle Broadcaster mit solchen Unwägbarkeiten

und Widrigkeiten nicht zuverlässig arbeiten können,

liegt ebenso auf der Hand wie die Tatsache, dass nicht jeder

einen fünfstelligen Betrag für einen elektronischen

Sucher ausgeben will oder kann. Die schlechte Nachricht:

Die Produktgruppe der preislich attraktiven professionellen

EVFs ist klein. Die gute Nachricht: Seit Kurzem hat

dieser Club zwei neue Mitglieder, die jede Profi- oder ambitionierte

Amateurproduktion zu einem Erlebnis werden

lassen: der Electronic Viewfinder EVF-035W-3G von Alphatron

(entwickelt und gebaut von TVlogic) und der

Viewfinder-Monitor VFM-056W/WP von TVlogic. Beide Sucher

weisen wichtige und herausragende Features auf, die

als Hilfsmittel zur Qualitätsbeurteilung, Scharfstellung

und stimmungsvollen Belichtung unentbehrlich sind. Darüber

hinaus sind sie robust, was sie für den Außeneinsatz

prädestiniert, und bieten vielfältige Montagemöglichkeiten

zur optimalen Platzierung.

EVF-035W-3g: bEWährtE tEchnIK + KunDEn-

WünschE

Mit seinem ersten EVF ist Alphatron gleich ein großer

Wurf gelungen. Denn erstens setzt Alphatron auf die

langjährige Kompetenz und vielfach bewährte Monitortechnik

von TVlogic, einem der führenden Lieferanten

für hochwertige Studiomonitore im professionellen und

semi-professionellen Umfeld. Und zweitens haben die

Broadcast-Spezialisten in die Entwicklung des EVF-035w-

3G ihre eigene Erfahrung im Bereich Kamerazube-

Spezifikationen eVF-035w-3g VFm-056w/wp

Display: LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung

Auflösung: 3,54“ mit 960x640 Pixel, 16:9

leuchtdichte: 500 cd/m²

Kontrastverhältnis: 1000:1

Farbtiefe: 8bit, 16,7 Mio Farben

blickwinkel: 160°(H) / 160° (V)

Eingänge: 1 HDMI

1 BNC (3G/HD/SD-SDI)

Ausgänge: 1 HDMI

1 BNC (Aktiver Durchschliff)

Datenverbindungen: 1 Port zur Farbkalibrierung des Displays

1 USB Port für Firmwareupdates

LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung

5,6“ mit 1280x800 Pixel, 16:10

300 cd/m²

500:1

8bit, 16,7 Mio Farben

170°(H) / 170° (V)

3 Analog Video Input (FBAS/S-Video/YUV)

1 HDMI

1 BNC (3G/HD/SD-SDI)

1 BNC

1 Port zur Farbkalibrierung des Displays

1 Port für Firmwareupdates


DSLR Scale: • •

Focus Assist: • •

Markers: • •

Time Code Display: • •

Optional Battery Bracket:

(Sony, Panasonic, Cannon & AA)

• •

Audio Level Meter: • •

Waveform/Vector: x •

Range Error: x •

Y Level Check: x •

3G Input:

HDMI direct loop out

x •

via HD-SDI out1 :

1 1280x720 599.94 i‘p only

x •

58 | 59 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS

hör sowie konkrete Kundenwünsche einfließen

lassen. Heraus gekommen ist ein elektronischer Sucher

im Magnesium-Gehäuse, leicht und robust zugleich, mit

Dioptrieneinstellung im Okular und Lamellenverschluss

zum Schutz des LCDs vor direkter Sonneneinstrahlung.

Mit dem Retina-Display kommt eine wirklich hervorragende

Anzeige zum Einsatz, die sich auch schon im iPhone

bewährt hat. Die halbe HD-Auflösung (960 x 640) des

3,54 Zoll großen Displays verhindert wirkungsvoll Skalierungsfehler.

Ob Zoom, Focus Assist, Range Error oder

Luma Zone Check – der EVF von Alphatron bietet alle für

die Bildkomposition wichtigen Funktionen. Mit der Zoom-

Funktion lassen sich auch auf einem kleinen Viewfinder

wichtige Details in einer ausreichenden Größe darstellen

Features VFm-056w VFm-056wp

und bewerten. Focus Assist zeigt die aktuelle Schärfeebene

im Bild – für HD-Produktionen ein unentbehrliches

Hilfsmittel, um die richtige Bildschärfe zu finden. Range

Error ist ein nützliches Tool, um Über- und Unterbelichtungen

sofort sichtbar zu machen. Auch in Sachen

Bedienkomfort überzeugt der EVF-035w-3G. Vier programmierbare

Funktionstasten stellen sicher, dass der

Benutzer stets schnellen Zugriff auf die wichtigsten Features

hat. Damit gehören die Zeiten, als Anwender in den

Menüstrukturen umherirrten, endgültig der Vergangenheit

an. HDMI- und SDI-Durchschleifausgänge sind genauso

vorhanden wie die Möglichkeit der Konvertierung

von HDMI nach SDI. Die Stromversorgung erfolgt über einen

externen DC-Anschluss (6 bis 15 V) oder NP-F-Akkus.

lEIcht, rObust, ExzEllEntE bIlDDArstEllung:

VFM-056W/Wp

Auch die Viewfinder-Monitore VFM-056W und WP von

TVlogic sind mit einem Gehäuse aus Magnesium-Legierung

robust gebaut, wiegen dabei aber nur 300 Gramm.

Beide Versionen bestechen durch exzellente Bildwiedergabe

und das unverzichtbare Feature Focus Assist. Die

Funktionen Waveform/Vector, Range Error, Y Level Check,

3G Input und die Konvertierung von HDMI nach SDI sind

dem VFM-056WP vorbehalten. Mit der Waveform- und/

oder Vektoreinblendung hat man immer ein Messgerät

zur technischen Signalbeurteilung dabei. Die Konvertierung

eines HDMI-Eingangssignals in ein HD-SDI-

Ausgangssignal – die Spezifikationen sprechen hier etwas

sperrig von „HDMI direct loop-out via HD-SDI“ – bietet

in der Praxis die Möglichkeit, vom Kamera-eigenen

auf einen externen Rekorder mit besserer Aufzeichnungsqualität

auszuweichen. Die „inneren Werte“ stimmen

also, überzeugen können die VFMs aber auch beim Zubehör:

Mit Acryl-Schutzscheibe, Sonnenschutz, Koffer, Kugelkopf

oder Akku-Adapter für verschiedene Systeme (z.

B. V-Mount, Canon, Sony, Panasonic) erhält der ambitionierte

Broadcaster nützliche und sinnvolle Ergänzungen

für seinen VFM.

hErstEllEr


Farbecht

XVM-175W

17” | 32” Klasse 1 Monitore

Exklusiv bei

VIDEOR E. Hartig GmbH

broadcast@videor.com

www.videor.com

Die beiden Referenzmonitore mit 17-Zoll (XVM-175W) und 32-

Zoll (XVM-325W) Bildschirmdiagonale verfügen über ein Full-

HD-Display mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln,

echte 10bit Farbdarstellung und professionelle Farbkalibrierungstools.

Sie verarbeiten alle gängigen analogen (Composite,

Y/C, YUV, RGB) und digitalen (SD-SDI, HD-SDI, 3 Gbps-SDI)

Signalformate. Beide Monitore erreichen die Klassifizierung TTA

Class-1 und können über den neuen Remote Controller RMU-

200 fernbedient werden.

Produkt Highlights

• Klassifizierung TTA Class-1

• 1920 x 1080 Auflösung (16:9)

• Echte 10bit Farbdarstellung

• Waveform- und Vektor-Display

• Kalibrierung über externe Messsonde

• Embedded Audio

Das komplette Line-up von TVLogic umfasst 9 Serien, 15 Größen,

37 Modelle.


60 | 61 |||||VIew 01 | 2013 | PRaxIS


uNTeRNeHmeN

62 63 63

eNeRgIeweNDe

Viele kleine „Energiewenden Hausmacherart“

helfen der angestrebten

großen Wende auf die Sprünge – weshalb

es nicht nur aus ökonomischen

Gründen interessant ist, wie Videor die

Themen Energieeffizienz und erneuerbare

Energien anpackt.

HAuSTeCHNIK beI VIDeOR

Interview mit Josef Schmidt, der

seit 25 Jahren bei Videor angestellt

ist.

SySTemTeCHNIK

Sicherheit und Performance der

Website optimiert.


energieWende

bei Videor

| | | mIT SCHwäbISCHeR FRAueNpOweR IN DIe zuKuNFT

Wendet man das Prinzip „schwäbische Hausfrau“ auf das Thema

Energie an, gewinnt das Wort „Frauenpower“ eine völlig

neue Bedeutung. Will sagen: Stromsparen ist sexy, weil zukunftsweisend,

und macht sich bezahlt. Auch helfen viele kleine „Energiewenden

Hausmacherart“ der angestrebten großen Wende auf die Sprünge

– weshalb es nicht nur aus ökonomischen Gründen interessant ist,

wie Videor die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien anpackt.

So viel vorweg: Hier tut sich einiges.

DAs E-WErK AuF DEM DAch: phOtOVOltAIK

Lange stand die eigene Photovoltaikanlage auf der Wunschliste, bis

sich mit der Sanierung des Lagerhallendaches endlich eine günstige

Gelegenheit zur Umsetzung bot. Im Juli 2010 ging die Anlage ans

Netz. Mit einer Leistung von 63 Kilowatt erzeugt sie rund 65.000 Kilowattstunden

Strom pro Jahr. Geht man vom Durchschnittspreis aus,

den Industriekunden 2011 für die Kilowattstunde bezahlen mussten,

entspricht dies einem Betrag von rund 8.800 Euro.

lAngFrIstIg DEnKEn, DAuErhAFt spArEn: uMstEllung AuF lED

Ende 2011 wurde die Bildbeleuchtung im ComCenter auf 10-Watt-

LEDs umgestellt. Auf gut Schwäbisch: Rund 1.000 Euro werden pro

62 | 63 | ||||VIew 01 | 2013 | auS DEM uNtERNEHMEN

Jahr gespart. Auch die Bilder in den Treppenhäusern von ComCenter,

TechCenter und Carl-Zeiss-Straße 37 erscheinen dank der neuen

4-Watt-LEDs in einem sparsameren Licht: Hier reduzierte sich die

Leistung um das Fünfundzwanzigfache, von 3.000 auf 120 Watt. Im

Ersatzteillager des technischen Kundendienstes sparen LEDs weitere

242 Watt. Die nächsten Ziele lauten: komplette Umrüstung des Hochregallagers

und Austausch der Deckenbeleuchtung in der Carl-Zeiss-

Straße 37. Letzteres würde satte 4.200 Watt einsparen.

grEEn It bEI VIDEOr

Grüne IT? Ein Widerspruch in sich, glaubt man landläufigen Klischees.

Dabei beweist das Konzept von Green IT, dass Ökologie und Hightech

einander nicht ausschließen müssen. So konnte die IT-Abteilung von

Videor durch Energieeffizienzmaßnahmen und Systemoptimierungen

ca. 2.000 Kilowattstunden einsparen, die Zahl der Citrix-Server von

acht auf vier reduzieren und dennoch die Server-Verfügbarkeit steigern.

Die Energiewende ist bei Videor also voll im Gange. Und jede der

hier vorgestellten Maßnahmen rechnet sich nicht nur, sie setzt auch

die richtigen Signale.


„Wir sorgen dafür, dass

alles funktioniert!“

| | | INTeRVIew: 3 FRAgeN AN jOSeF SCHmIDT,

HAuSTeCHNIKeR beI VIDeOR

VIEW: Welche Aufgaben hat die Haustechnik bei Videor?

JosEf schmIdt: Wir sehen uns als Dienstleister und sorgen

dafür, dass alles funktioniert. Konkret kümmert sich die Haustechnik

um die Wartung und Pflege aller Videor-Gebäude und Außenanlagen.

Dazu gehören Reparaturen, Umbauarbeiten und die Überwachung aller

prüfpflichtigen Anlagen wie zum Beispiel die Brandschutzeinrichtungen.

Aber auch der Einkauf von Energiearten liegt bei uns.

VIEW: Klingt ein bisschen viel für zwei Leute ...

JosEf schmIdt: Ist es eigentlich auch. Aber wir versuchen

eben, so viel wie möglich in Eigenleistung zu machen, auch weil wir

einen hohen Anspruch haben. Für die Info-Tage 2011 haben wir beispielsweise

zwanzig Messestände gebaut und dann nach Ausstellerwünschen

modifiziert. Da waren wir allein 14 Tage mit Planung und

Aufbau ausgelastet. Gut geklappt hat alles auch, weil die Zusammenarbeit

mit den Kollegen aus Marketing und Catering praktisch reibungslos

funktioniert hat und weil uns Studenten ausgeholfen haben.

VIEW: Gibt es aktuell ein Thema, das Sie in Atem hält?

JosEf schmIdt: Allein das Thema „Energie“ könnte man

sich zum Hobby machen. Hier geht es um Möglichkeiten, den Verbrauch

zu senken und Kosten zu sparen. Durch intensive Preisvergleiche,

Neuverhandlungen und Lieferantenwechsel auf der einen

Professionelle systemtechnik

| | | SICHeRHeIT uND peRFORmANCe DeR VIDeOR webSITe VeRbeSSeRT

Die Videor-Website ist der Dreh- und

Angelpunkt unserer Kundenkommunikation

rund um Produkte, Preise, Verfügbarkeiten

und Bestellungen. Sehr wichtig

dafür ist eine zuverlässige und stabile Systemtechnik.

Und Dinge, die wichtig sind, geben

wir nicht aus der Hand, sondern machen

sie lieber selbst. Um die Sicherheit und Performance

für Sie weiter zu verbessern, hat

unsere IT-Systemtechnik dieses Jahr mächtig

Zeit und Hirnschmalz investiert und ein komplexes

Konzept für unsere Hosting- und Sys-

temarchitektur umgesetzt. Basis der Konzeption

ist ein Load Balancing Cluster, der

für die Verteilung der Serverlasten sorgt.

Eingehende HTTP/S-Pakete werden dabei

an den Load Balancing Cluster weitergereicht,

der die Pakete zu gleichen Teilen

(Round-Robin Balancing) auf zwei Webserver

verteilt. Diese Systeme sind sowohl horizontal

als auch vertikal skalierbar (Scale-

Out + ScaleUp). Jeder Webserver verfügt

über einen eigenen PHP-Cache, der bereits

interpretierte Skripte im RAM vorhält. Die

Josef Schmidt (rechts) ist seit 25 Jahren bei

Videor angestellt, seit 2008 leitet er die Haustechnikabteilung

des Unternehmens. Zusammen mit Rainer

Gregori (links) kümmert er sich darum, dass, salopp

formuliert, alles funktioniert und gepflegt wird.

Seite und durch ein erhöhtes Energiebewusstsein der Mitarbeiter auf

der anderen Seite ist es uns gelungen, seit 2008 Stromkosten im

fünfstelligen Bereich einzusparen. Bei der Beleuchtung sehen wir

weitere Einsparpotenziale, hier wollen wir gerne generell auf LEDs

umrüsten. Das Problem ist nur, dass wir mit unserem Anspruch anscheinend

unserer Zeit etwas voraus sind: Derzeit gibt es noch nicht

(von der Bildbeleuchtung einmal abgesehen) die passenden LED-

Leuchtmittel.

Auswirkungen des PHP-Cache, nämlich einen

spürbar schnelleren Seitenaufbau, können Sie

seit ca. Mitte November auf www.videor.com

beobachten. Aber auch die deutlich erhöhte

Sicherheit des Gesamtsystems, inklusive

Brandschutz durch Hosting an verschiedenen

Unternehmensstandorten, wird Ihnen durch

weniger Ausfallzeiten zugutekommen. Leider

werden sich gelegentliche Wartungsarbeiten,

die die Weiterentwicklungen unseres Warenwirtschaftssystems

manchmal erfordern, auch

in Zukunft nicht vermeiden lassen. Dies findet

aber in der Regel an Wochenenden statt und

wird von uns in der Nachrichtenzentrale (zu

finden im Kundenbereich der Website) angekündigt.


NEuES auS

DER tECHlIB

| | | Neue INHAlTe, KuRz beleuCHTeT

MEGAPIXEL

AXIS P1347

98565

Issue 13 | Summer 2012

AllIED tElEsIs

2 Switches

26 iMAP and iMG

32 Media Converters

39 Optical Modules Im Katalog des Spezialisten für

42 Network Interface Cards

49 Routers

51 Wireless

57 Network Management

61 Index Netzwerklösungen finden Sie von

Switches über iMAPs bis zu Management-Softwares

alle Produkte mit allen Spezifikationen.

Zweidraht-Produkte / Videonetzwerk-Lösungen

Mit uns schließen

Sie Ihre Technologielücke!

CERTIFIED

Produktkatalog

AXIS P1347 10PCS/BULK

200417

AXIS P1347 BARE

10PCS/BULK

200416

AXIS P1347-E

98566

AXIS P1346

97568

1/2,5“ Netzwerk Kamera, 1/2,5“ Netzwerk Kamera, 1/2,5“ Netzwerk Kamera, 1/2,5“ Netzwerk Kamera, 1/3“ Netzwerk Kamera,

Tag/Nacht, H.264, 3,5-10mm, Tag/Nacht, H.264, 3,5-10mm, Tag/Nacht, H.264,

Tag/Nacht, H.264 ,3,5-10mm, Tag/Nacht, 4-10mm, H.264,

2560x1920, 8-20VDC, PoE, 2560x1920, PoE, 10 Stück, 2560x1920, PoE, ohne Objek- 2560x1920, PoE, IP66, IK10, MPEG4, 2048x1536, 8-20VDC,

SD-Kartenslot

SD-Kartenslot

tiv, 10 Stück, SD-Kartenslot SD-Kartenslot, Heizung PoE, SD-Kartenslot

HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2048x1536

0,5 Lux bei F1,6 0,5 Lux bei F1,6 0,5 Lux bei F1,67 0,5 Lux bei F1,6 0,5 Lux bei F1,6

H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG

30 fps 30 fps 30 fps 30 fps 30 fps

3,5-10 mm/Varifokal 3,5-10 mm/Varifokal Objektiv nicht enthalten 3,5-10 mm/Varifokal 3,5-10 mm/Varifokal

schaltbar schaltbar schaltbar schaltbar schaltbar

BLC BLC BLC BLC BLC

WDR WDR WDR WDR WDR

nein nein nein nein nein

PoE, 8-20VDC PoE, 8-20VDC PoE, 8-20VDC PoE, HiPoE 8-20VDC, PoE

Innen/keine Angabe Innen/keine Angabe Innen/keine Angabe Außen/IP66 Innen/keine Angabe

nein nein nein ja nein

nein ja nein ja

nein ja nein ja nein

ja

ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

ja ja ja ja

ja ja ja ja ja ja

ja ja ja ja ja

nein nein nein ja nein

nein nein nein nein nein

PoE, 8-20VDC PoE, 8-20VDC PoE, 8-20VDC PoE, HiPoE 8-20VDC, PoE

Innen/keine Angabe Innen/keine Angabe Innen/keine Angabe Außen/IP66 Innen/keine Angabe

WDR WDR WDR WDR WDR

nein nein nein nein nein

schaltbar schaltbar schaltbar schaltbar schaltbar

BLC BLC BLC BLC BLC

3,5-10 mm/Varifokal 3,5-10 mm/Varifokal Objektiv nicht enthalten 3,5-10 mm/Varifokal 3,5-10 mm/Varifokal

fps 30 fps 30 fps 30 fps 30 fps 30

2560x1920, 8-20VDC, PoE,

SD-Kartenslot

1/2,5“ Netzwerk Kamera,

Tag/Nacht, H.264, 3,5-10mm,

AXIS P1347

98565

2560x1920, PoE, 10 Stück,

SD-Kartenslot

1/2,5“ Netzwerk Kamera,

Tag/Nacht, H.264, 3,5-10mm,

AXIS P1347 10PCS/BULK

200417

tiv, 10 Stück, SD-Kartenslot SD-Kartenslot, Heizung PoE, SD-Kartenslot

2560x1920, PoE, IP66, ohne IK10,

Objek-

MPEG4, 2560x1920, 2048x1536, PoE, 8-20VDC,

Tag/Nacht, H.264,

4-10mm, Tag/Nacht, H.264,

Tag/Nacht, ,3,5-10mm,

H.264

Kamera,

Netzwerk 1/3“ Kamera,

Netzwerk 1/2,5“ Kamera,

Netzwerk 1/2,5“

H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG H.264, M-JPEG

F1,67 0,5 Lux bei F1,6 0,5 Lux bei F1,6

bei Lux 0,5 F1,6 bei Lux 0,5 F1,6 bei Lux 0,5

HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2560x1920 HD 1080p/2048x1536

MEGAPIXEL

Ip-KAMErAs

AuFlösungEn

AXIS P1347 BARE

10PCS/BULK

200416

Technische Präsentation 4:

Aufl ösungsvergleich

nItEK

Einen schnellen und guten Überblick

über die vielfältigen Zweidraht-Pro-

DISTRIBUTOR

dukte und Videonetzwerklösungen von Nitek

gibt der 28-seitige Katalog.

64 | 65 | ||||VIew 01 | 2013 | auS DEM uNtERNEHMEN

AXIS P1347-E

98566

Aufl ösungsvergleich

Technische Präsentation 4:

AXIS P1346

97568

regal: Videor Produktübersichten

Die neuesten Produkte aller arrivierten Hersteller

wie beispielsweise Axis, eneo und Sony

finden Sie in den Sparten „IP Kameras Standard“,

„IP Kameras Megapixel“, „IP Domes

Standard“ und „IP Domes Megapixel Fest“.

regal: Technische Präsentationen

Die maximale Auflösung einer Kamera ist

ein wichtiges Kriterium bei der Produktauswahl.

Sie entscheidet, wie viele Details

zu erkennen sind. Letztlich entscheidet

der Einsatzzweck über die richtige Kamera.

Videoclips zeigen die Unterschiede

zwischen den gängigsten Auflösungen

und dienen somit auch als Kaufhilfe.

Technische Präsentation 1:

Brennweitenvergleich

brEnnWEItEnVErglEIch

Videoclips mit unterschiedlichen

Brennweiten und Chipgrößen zeigen,

wie sich der Bildausschnitt durch die Verwendung

unterschiedlicher Formate ändert.

jetzt mit

leuchtet nach allen Seiten

RAYTEC PRODUKTE

AUF EINEN BLICK

www.rayteccctv.com

www.rayteccctv.com | 1

rAytEc

Die aktuellen Produkte des Marktführer

für LED-Spezialbeleuchtungssys-

teme, bei denen es auf Schutz und Sicherheit

ankommt, zeigt der neue Katalog.

regal: Broadcast und Imaging

Der Sentech-Katalog listet detailliert alle

aktuellen analogen und digitalen Modelle

des Kameraherstellers sowie deren

Zubehör. Zu den Highlights gehören die

neue HD-Serie, Low-Cost-CMOS-Camera-

Link-Kameras sowie Mini-USB-Kameras

und die neue USB-3.0-Kameraserie.

EnEO spEc bOOK ...

... gibt den Überblick über alle 400

eneo Produkte aus IP, HDcctv und

Analog. Im optimalen Layout für schnellen

Vergleich und kluge Entscheidungen.

Das Magazin für professionelle Videotechnik

04 2012

Neu Neu Neu

Sonderausgabe

2012

20-fach ViewFinder 20-fach Full VFM-056W/

HD ENG

M1143 Tele-Objektiv VFM-056WP Tele-Objektiv Netzwerkkamera

von für TVLogic 2/3“

von Kameras Axis von Fujinon

Im FOKuS

Wärmebildkameras

HD Low Vision Kamera

|||SeCuRITY

von STC-AF133 eneo von Sentech

jetzt mit 60fps SICHeReR HAFeN

VideoNetBox von

Dallmeier

Videoüberwachung an bedeutendem Frachthafen in Kolumbien

Im FOKuS

STANDARD? megApIxel?

Vor- und Nachteile hoher Kameraauflösungen

mIT 15Km/H DuRCHS DORF

Verkehrsüberwachung in Bangkok mit 3.000 IP-Kameras

Kamerabasierte

Tag-/Nacht-Kamera

Videoanalyse

SCB-3001P von

von

Samsung

IPS

AusgAbe 01/2011 04/2012

D/AT: € 4,80

CH: SFR 7,50

Für Videor Kunden Kostenlos

www.videor.com

digitale Bibliothek für Tablets

(iPad und Android) und beinhaltet

Fachliteratur, Produktunterlagen

und Präsentationen.

KAtAlOg Die Videor TechLib App ist eine

VIEW 4/2012

Ausgabe 4 mit dem Schwerpunkt

„Security Essen 2012“ und weiteren

aktuellen Security-Themen kann nun auch

bequem auf dem Tablet gelesen werden.


index

| | | pRODuKTSCHNellFINDeR

A

Ag nEOVO

RX-55 Seite 30

AlphAtrOn

EVF-035W-3G Seite 56

AIMEtIs

AIM-E3205POE/E3210POE Seite 22

Symphony Mobile 2.0 Seite 12

AllIED tElEsIs

AT -8100L/8POE Seite 24

AxIs

Axis Viewer for Cams Seite 12

CameraCompanionViewer Seite 12

M3007-PV Seite 27

P3364-LV/P3364-LVE Seite 25

P-12-Serie Seite 36

b

bOsch

Live Viewer Seite 13

NTC-255-PI Seite 26

Video Security App Seite 12

E

EnEO

Candid Wärmebild Seite 40

GX-Serie Seite 47

HDcctv-Produkte Seite 49

IUMS Seite 13

PX D-1010F02 Seite 29

RASMOBILE Seite 13

imPressum

F

FlIr

PT-602CZ Seite 31

FuJInOn

HF6SA-3 Seite 52

WL-325A-A01C/L Seite 34

ZK4,7x19-SAM Seite 34

h

hEItEl

Camcontrol Seite 13

SVR-Serie Seite 20

I

Ips

Intrusion Detection Seite 22

M

MIlEstOnE

Partnerprogramm Seite 18

Xprotect Mobile 2.0 Seite 13

Xprotect Mobile Client Seite 31

n

nItEK

ER8400C Seite 24

nOrWIA

miniHUB Compact Seite 35

nuuO

iViewer Seite 13

IVS Seite 26

NVRmini2 Seite 47

VIEW ist eine service- und Produktinformation

der Videor e. hartig gmbh. Für die richtigkeit

des inhaltes, druckfehler, fehlerhafte

Angaben oder Funktionen von Produkten und

deren Folge wird keine haftung übernommen.

irrtum und technische Änderungen sind

vorbehalten.

O

Ot systEMs

Netrans-Serie Seite 26

p

pElcO

FD2-DV Seite 20

phIhOng

POE14 Seite 28

PSA16U-480 Seite 28

Q

QnAp

TS -219P II Seite 26

r

rAytEc

Raylux 50 High Power PoE Seite 27

Vario IR-Fernbedienung Seite 47

s

sAMsung

iPolis Mobile v2.1.1 Seite 13

LiteNet HD IP-Kameras Seite 38

NVR SRN-1000 Seite 39

SMT-2232/1934/1914 Seite 28

SNB-5001 Seite 20

SNP-6200/ NP-6200H Seite 39

sAnDIsK

SSD Extreme Seite 22

sEntEch

FS-C4KU7DCL-F Seite 35

Redaktion

Jörg Kuschezki, bert scharpenberg,

daniel lehmann, timo dick,

beate meyer-young, markus hold,

mathias burkard, maja engel

STC -MCA 5MUSB3 Seite 35

STC -SB33POEHS Seite 35

sOny

SNC IP-Kameraserie Seite 16

SNC-VB630 Seite 21

t

1000 EyEs

Mobile App Seite 12

Basic-Lizenz Seite 26

tV lOgIc

RMU-200 Seite 34

UMD-100 Seite 33

VFM-056W/WP Seite 56

SRM-074W Seite 34

TWH-100RX/TX Seite 33

u

utc

GE-DSGH-5 Seite 22

V

VIDEOr

CamRes Finder Seite 44

VIDEOtEc

GEKO IRH Seite 30

Kontakt

telefon +49-6074-888-270

Fax +49-6074-888-257

e-mail view@videor.com

Videor e. hartig gmbh

carl-Zeiss-straße 8

63322 rödermark/germany

www.videor.com


KARIN

KÜCK

| | | „256“, 2012

Videor Art Foundation

| | | www.VIDeOR-ART-FOuNDATION.COm

Die Videor Art Foundation sammelt seit 1996 experimentelle Medienkunst. Derzeit umfasst die

thematisch offen gehaltene Sammlung rund 300 Exponate, die am Computer oder als Mixed Media

entstanden sind. Zu den Aktivitäten der Videor Art Foundation zählen Ausstellungen, Wettbewerbe

und die Zusammenarbeit mit Medienhochschulen, Museen und Galerien.

66 | 67 | ||||VIew 01 | 2013 | VIDEOR

„256“ (AusschnItt), 2012

Aus Liebe zu Form und Farbe entstehen die Werke der Dipl. Kommunikationsdesignerin

Karin Kück. Kück reizt es, Bildausschnitte überdimensioniert

darzustellen. Sie verändert Wahrnehmung und Wertigkeit des Originals,

indem sie es reduziert, bis das Ursprüngliche verloren geht und ein

Spiel aus Licht, Farbe und Form entsteht. Ausnahmen bilden Themenarbeiten

wie das mit dem KiR-Kunstpreis 2012 ausgezeichnete Werk „256“,

das eine Gruppe von Individualisten dargestellt, die ein gemeinsames Ziel

verfolgen.

Aktuelle

Arbeiten präsentiert die

Videor Art Foundation in der

Ausstellung „analog oder digital

– wir gehen voraus“ bis

zum 28.02.2013


HD-SDI

IP

Wählen Sie die SMART Sicherheitslösung!

Samsungs iPOLIS Produktreihe ist die SMARTe Lösung für Ihr IP-Videosystem. Sie besteht aus

hoch performanten Netzwerkkomponenten mit umfassender Unterstützung beim Vorverkauf und

Kundenservice. Profi tieren Sie als zertifi zierter Samsung SMART Security Partner von unserer

kostenlosen Systemplanung, kostenfreier technischer Unterstützung und einer umfangreichen

dreijährigen Gewährleistung auf alle Produkte aus dem Hause Samsung Techwin.

Samsung Techwin Europe Ltd

Samsung Techwin Europe Ltd.

Kölner Strasse 12, 65760 Eschborn

Deutschland

STEUERUNGSGERÄT NETZWERKRECORDER DIGITALRECORD

ER MANAGEMENTSOFTWARE NETZWERKKAMERA

Access Control

Hybrid

Analogue

E STEsecurity@samsung.com

W samsungsecurity.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine