08.08.2023 Aufrufe

15 Jahre ROSTOCK LIFE August_2023

Prall gefüllt mit Informationen aus unserer Hansestadt, Veranstaltungen, Beauty und Lifestyle sowie Gewinnspielen.

Prall gefüllt mit Informationen aus unserer Hansestadt, Veranstaltungen, Beauty und Lifestyle sowie Gewinnspielen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

www.rostock-life.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

<strong>15</strong><br />

<strong>ROSTOCK</strong><br />

<strong>Jahre</strong><br />

Das Magzin für die Hanse- und Universitätsstadt und das Umland<br />

<strong>LIFE</strong><br />

Tag der offenen Tür<br />

am 09.09.<strong>2023</strong><br />

ALL INKLUSIV<br />

FESTIVAL <strong>ROSTOCK</strong><br />

S. 4<br />

25 JAHRE OT<br />

SCHARPENBERG<br />

S. 17<br />

GEWINNSPIELE<br />

S. 8, 24 & 30<br />

Rostock-Life


Mit uns in die Zukunft starten<br />

Mit unserer JES.Solarflat pachten Sie Ihre eigene Photovoltaikanlage. Nutzen Sie die Energie der Sonne und<br />

sparen dabei, ohne vorab zu investieren! Die fixen Strompreise der Solaranlage versprechen weitere<br />

Ersparnisse – und zwar zu planbaren Bedingungen, fest vereinbart für die nächsten 20 <strong>Jahre</strong>. Dank unseres<br />

Rundum-sorglos-Pakets erhalten Sie alle Komponenten aus einer Hand ohne weitere Zusatzkosten.<br />

Ihre Vorteile im Überblick<br />

» 0€ Anschaffungskosten<br />

» monatlicher Festpreis<br />

» Stromkosten sparen<br />

» Nutzungszeitraum von 20 <strong>Jahre</strong>n<br />

» Verbesserung der eigenen CO2-Bilanz<br />

» Rundum-Sorglos-Paket inkl. Wechselrichter,<br />

Zähler & Technik-Support<br />

Mit der JES.Solarflat+ decken wir bis zu 75 % unseres Strombedarfs,<br />

schonen das Klima und sparen bares Geld!*<br />

*Bezogen auf einen durchschnittlichen Verbrauch einer 4-köpfigen Familie versorgt durch eine 7 kWp Solaranlage.<br />

E INFACH JES S AGE N!<br />

In 4 Schritten zum Selbstversorger<br />

Unsere Experten aus Ihrer Nähe beraten Sie gerne rund um die Vorteile einer eigenen Solaranlage.<br />

Wir haben die wichtigsten Parameter für ein individuelles Angebot in unserem Solarcheck zusammengefasst.<br />

Angebot anfordern Beratung vor Ort Installation von Sonne profitieren<br />

www.mein-solarcheck.de<br />

Ihre Berater<br />

vor ORT :<br />

T. Hantke 0171 7927724<br />

S. Krukau 0176 87333275<br />

Kundenbüro City Rostock<br />

Kröpelinerstr. 77<br />

Tel: 0381 2102536<br />

Jes.vertieb@<br />

gmail.com<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 2


Editorial<br />

Editorial<br />

Liebe Leserinnen und Leser,<br />

seit nunmehr sieben Jahrzehnten sind unsere<br />

rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der<br />

Stadtentsorgung Rostock und unserer Tochtergesellschaften<br />

bei Wind und Wetter täglich für<br />

ein #sauberesRostock im Einsatz.<br />

Seit der Gründung im Jahr 1953 haben wir daran<br />

gearbeitet, die Lebensqualität sowie Sauberkeit<br />

der Hanse- und Universitätsstadt Rostock stetig<br />

zu verbessern. Dabei haben wir uns kontinuierlich<br />

weiterentwickelt und sind heute ein innovatives,<br />

leistungsfähiges sowie zukunftsorientiertes<br />

Entsorgungs- und Reinigungsunternehmen<br />

für kommunale Dienstleistungen im Großraum<br />

Rostock.<br />

Mit großer Freude blicken wir nun zwei ereignisreichen<br />

Events entgegen: Im <strong>August</strong> erwartet uns<br />

die 32. Hanse Sail, bei der wir als langjähriger<br />

Partner auch in diesem Jahr für die Entsorgung<br />

und Reinigung der Festmeilen im Rostocker<br />

Stadthafen sowie in Warnemünde sorgen und<br />

damit einen wichtigen Beitrag für eine #saubere-<br />

HanseSail leisten. Anlässlich unseres 70-jährigen<br />

Bestehens folgt im September unser großes Jubiläumsfest<br />

als Tag der offenen Tür, zu dem wir Sie,<br />

liebe Leserschaft und alle Interessierten, herzlich<br />

einladen.<br />

Anzeige<br />

Henning Möbius, Geschäftsführer der Stadtentsorgung<br />

Rostock<br />

Am Samstag, den 09.09.<strong>2023</strong>, haben Sie die<br />

Möglichkeit von 10:00 bis 17:00 Uhr auf dem<br />

Betriebsgelände am Petridamm 26 die Stadtentsorgung<br />

Rostock aus nächster Nähe und zum<br />

Anfassen zu erleben. Unter dem Motto: Informieren,<br />

Mitmachen und Mitfeiern erwartet<br />

unsere Gäste ein buntes und abwechslungsreiches<br />

Fest mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm<br />

für Groß und Klein. Wir gewähren Ihnen<br />

exklusive Einblicke hinter die Kulissen sowie in<br />

die tägliche Arbeit unseres Unternehmens. Auf<br />

dem gesamten Betriebsgelände steht Entsorgungs-<br />

und Reinigungstechnik zum Einsteigen,<br />

Anfassen und Bestaunen bereit. Vor allem unsere<br />

jüngsten Gäste können sich auf eine spannende<br />

Mitfahrt in einem Müll- oder Reinigungsfahrzeug<br />

freuen sowie auf diverse Mal-, Spiel- und<br />

Bastelstationen. Neben allerlei Wissenswertem<br />

wird ebenfalls für Ihr leibliches Wohl mit lokalen<br />

und regionalen Food-Trucks gesorgt. Für die<br />

musikalische Unterhaltung werden verschiedene<br />

Musikerinnen und Musiker wie die Les Bummms<br />

Boys, Leon Zeug, die Bands ‚Vauh‘ und ‚Am besten<br />

Morgen‘ sorgen.<br />

Dieses Jubiläum ist für uns eine Gelegenheit, um<br />

sich bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser sowie<br />

bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter<br />

zu bedanken. Zusammen leisten wir einen wertvollen<br />

Beitrag für ein lebenswertes und #sauberesRostock.<br />

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei<br />

der 32. Hanse Sail sowie beim Lesen dieser Ausgabe<br />

und hoffen Sie am 09.09.<strong>2023</strong> auf unserem<br />

Jubiläumsfest begrüßen zu dürfen.<br />

Mit herzlichen Grüßen,<br />

Henning Möbius<br />

Geschäftsführer der Stadtentsorgung Rostock<br />

Rostock News/Politik<br />

Inhalt<br />

All inklusiv Festival Rostock …4<br />

MIRROR macht mobil …5<br />

Rostock News/Wirtschaft<br />

Solarcheck mit JES …2<br />

GLOBUS Roggentin - Top Ausbildungsbetrieb …12<br />

Kraftwerk Rostock – …12<br />

Rostock News/Sport<br />

Golf aktuell …9<br />

hella-marathon-nacht Rostock …10<br />

Beach Soccer …11<br />

Kostenfreies Outdoortraining …11<br />

FC Hansa Neue Saison<br />

…14-<strong>15</strong><br />

City Sport Spendenlauf – Spende 17.413 € ...22<br />

N e u e R o s t o c k e r Tr i a t h l o n . . . 2 9<br />

Familie & Kultur<br />

Molli News …5<br />

Hans Sail<br />

…6-8<br />

Rostocker Brauerei mit Gewinnspiel …8<br />

Tiere suchen Heim …8<br />

Skaterpark …9<br />

Ausflugsziele …13<br />

Hanse Sektkellerei Wismar- Programme …23<br />

Fit & Gesund<br />

Wasserwacht – Sicherheit am Strand …16<br />

25 <strong>Jahre</strong> OT Scharpenberg …17<br />

11 <strong>Jahre</strong> Saphenion …18<br />

24 <strong>Jahre</strong> perfect skin …19<br />

Apothekennotdienstplan …20<br />

Südstadtklinikum – Drillingseltern<br />

fordern Gleichbehandlung ...21<br />

Hospiz …22<br />

Veranstaltungen<br />

Mela und Pferd & Hund …24<br />

Ausstellung im Schifffahrtsmuseum<br />

mit Gewinnspiel …24<br />

Volkstheatersommer: Alive! Das neue Musical …25<br />

Lotto präsentiert den Veranstaltungskalender …26-27<br />

Dance Fashion Show …27<br />

Sommermärchen in Graal-Müritz …27<br />

Impressum, Rätsel, Gewinne<br />

Unsere Gewinner aus der letzten Ausgabe: Freikarten für Lebensart auf Gut Brook,<br />

für die Naturfilmnächte <strong>2023</strong> /Fischland-Darss-Zingst und Piraten-Open.Air /Grevesmühlen<br />

Andrea S. aus Rostock<br />

Susanne K. aus Bad Doberan<br />

Frank K. aus Laage<br />

Bernd A. aus Wittenbeck<br />

Janine S.. aus Mönchhagen<br />

Angelika M. aus Gelbensande<br />

Britta B. aus Rostock<br />

Sabine Z. aus Rostock<br />

Gabriele H. aus Warnemünde<br />

Corina W. aus Papendorf<br />

Beatrice B. aus Bad Doberan<br />

Jette P. aus Rostock<br />

Inge B. aus Steinhausen<br />

Katrin Z. aus Lübeck<br />

Brigitte K. aus Rostock<br />

Herzlichen Glückwunsch<br />

euer Rostock - Life Team<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

3


Rostock News/<br />

DER COUNTDOWN LÄUFT –<br />

NUR NOCH EIN PAAR TAGE BIS<br />

ZUM ALL INKLUSIV <strong>ROSTOCK</strong>-<br />

FESTIVAL<br />

Fotos: aiR<br />

Wenn die Sommerferien fast vorbei sind, startet<br />

die zweite Auflage des interdisziplinären Inklusionsfestivals<br />

in Rostock. Unter dem Motto<br />

GEMEINSAM FÜR ALLE feiern wir vom 24.<br />

bis 26. <strong>August</strong> das Miteinander von Menschen<br />

ohne und mit Behinderungen.<br />

Rund 12 Prozent der Kinder, Jugendlichen und<br />

Erwachsenen haben eine körperliche oder kognitive<br />

Behinderung, sind hör- oder sehbehindert<br />

oder psychisch beeinträchtigt. Der Kontakt<br />

zur Mehrheitsgesellschaft findet jedoch im<br />

Alltag kaum statt: Das wollen wir mit unserem<br />

- von Zehnkampf-Olympiasieger Christian<br />

Schenk initiierten - Festival ändern, indem<br />

wir inklusive Veranstaltungen anbieten, die<br />

ein weites Interessenspektrum innerhalb der<br />

Bereiche Kultur, Gesundheit, Familie, Wissen<br />

und Sport abdecken.<br />

Neu ist in diesem Jahr die thematische Säule<br />

„Gesundheit“.<br />

Menschen mit und ohne Behinderungen sind<br />

eingeladen, am 25.8. (Freitag) ab 9 Uhr unter<br />

Anleitung von vital & physio im Kurpark Warnemünde<br />

Bewegungs-, Koordinations- und<br />

Entspannungsübungen zu erlernen, die im Sitzen,<br />

Stehen und Liegen durchgeführt werden<br />

können.<br />

Zeitgleich beginnt im aja Warnemünde ein<br />

Schnupperkurs „Wassergewöhnung und<br />

Schwimmen für behinderte Kinder, Jugendliche<br />

und Erwachsene“,<br />

den die prominente<br />

Para-Schwimmerin<br />

Kirsten Bruhn anleitet.<br />

Weitere Infos: https://<br />

all-inklusiv-rostock.de/wp-content/<br />

uploads/<strong>2023</strong>/07/<br />

aiR<strong>2023</strong>-flyerschwimmen.jpg<br />

„GEMEINSAM lernen“<br />

heißt es am<br />

25.8. nachmittags<br />

in der Ulmen-Mensa:<br />

Den Auftakt ins<br />

Programm macht<br />

um 14.30 Uhr Marco<br />

Höster, der monatlich<br />

eine plattdeutsche<br />

Hör-CD für Sehbehinderte<br />

und passionierte<br />

Plattschnacker<br />

herausgibt. Um <strong>15</strong><br />

Uhr schließt sich ein<br />

Vortrag der Arbeitsagentur<br />

Rostock über<br />

Inklusion im Job<br />

an. Vom Leben mit<br />

Cochlea-Implantat<br />

berichtet ab 16 Uhr<br />

Jacqueline Prinz, und<br />

der Augenarzt Dr.<br />

Dirk Harder erzählt<br />

ab 17 Uhr von seiner<br />

Mission, Menschen<br />

in Afrika das Augenlicht<br />

wiederzugeben.<br />

Zum Abschluss des<br />

Programms geht es<br />

ab 18 Uhr bei einem<br />

Vortrag der DGBS<br />

Deutsche Gesellschaft<br />

für Bipolare<br />

Störungen um die<br />

Stigmatisierung psychisch<br />

Erkrankter.<br />

Bei allen genannten<br />

Veranstaltungen gilt:<br />

Eintritt frei, Austritt<br />

mit Hut. Weitere Infos unter www.all-inklusiv-ostock.de.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 4


Rostock News/ Politik<br />

MIRROR – STARKE PARTNER FÜR EIN<br />

STARKES PROJEKT<br />

Den Öffentlichen Personennahverkehr<br />

(ÖPNV) attraktiver<br />

gestalten, Beteiligung und Inklusion<br />

fördern, Klimaschutz<br />

voranbringen – mit großen<br />

Zielen startete im vergangenen<br />

Jahr das ÖPNV-Modellprojekt<br />

MIRROR. Aus deutschlandweit<br />

über 160 Bewerbungen hat<br />

das Bundesministerium für Digitales<br />

und Verkehr (BMDV)<br />

den Verkehrsverbund Warnow<br />

(VVW) zusammen mit den Verkehrsunternehmen<br />

und weiteren<br />

Beteiligten zur Umsetzung<br />

des Modellprojektes MIRROR<br />

ausgewählt.<br />

Die Hanse- und Universitätsstadt<br />

Rostock und der Landkreis<br />

Rostock werden damit zu<br />

einer Modellregion für den Öffentlichen<br />

Personennahverkehr<br />

(ÖPNV). Projektpartner sind<br />

neben dem Verkehrsverbund<br />

Warnow die Rostocker Straßenbahn<br />

AG (RSAG), die rebus<br />

Regionalbus Rostock GmbH,<br />

die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern<br />

mbH<br />

(VMV), die DB Regio AG, Region<br />

Nordost, die Mecklenburgische<br />

Bäderbahn Molli (MBB),<br />

die Weiße Flotte GmbH sowie<br />

die Hanse- und Universitätsstadt<br />

Rostock.<br />

Die Umsetzung der einzelnen<br />

Maßnahmen finden Sie unter<br />

mirror-macht-mobil.de.<br />

ABEND-<br />

ERLEBNIS-<br />

FAHRTEN<br />

BEIM MOLLI<br />

Fahrt im „Hundertjährigen Zug“<br />

mit Schauspiel - ein Spaß für<br />

die ganze Familie!<br />

10. & 24.08. Olsenbande<br />

17.08. Werkstattfahrt<br />

JETZT VORMERKEN:<br />

21.09. - 01.10.<strong>2023</strong><br />

Besuch des T1 aus Borkum<br />

& Bahnhofsfest am Bahnhof<br />

Kühlungsborn West am 23.09.<br />

Tickets & weitere Infos:<br />

www.molli-bahn.de/events<br />

Tel. 038293 431 331<br />

MIRROR –<br />

gemeinsam<br />

machen<br />

wir mobil<br />

Starke<br />

Partner für<br />

ein starkes<br />

Projekt<br />

mirror-macht-mobil.de<br />

Made by WERK3.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

5


KONZERTE, SPORT UND KINO<br />

DIE TOP-EVENTS AUF DER 32. HANSE SAIL:<br />

DAS KANN MAN IN DIESEM JAHR ERLEBEN<br />

Foto: LZ Fotografie<br />

Die Hanse Sail <strong>2023</strong> wird wieder in ganz Rostock<br />

gefeiert. Ob Segeltörn, Konzert, Sport<br />

oder Entspannung: Auch in diesem Jahr bietet<br />

das maritime Großevent wieder eine breite Palette<br />

an möglichen Aktivitäten für Groß und<br />

Klein. Wir bieten einen Überblick zum Landprogramm<br />

mit einigen Höhepunkten rund um<br />

das Fest, dass vom 10. bis 13. <strong>August</strong> stattfinden<br />

wird.<br />

Die Hanse Sail ist eine hervorragende Möglichkeit<br />

diverse Konzerte zu erleben. In diesem<br />

AHOI IHR<br />

LANDRATTEN<br />

WILLKOMMEN ZUR HANSE SAIL<br />

Jahr wird auf insgesamt <strong>15</strong> Bühnen an allen<br />

vier Tagen wieder ein Vollprogramm von morgens<br />

bis Abends geboten. Dabei werden sowohl<br />

bekannte lokale und regionale, sowie internationale<br />

Künstler die Bühnen zwischen Stadtzentrum<br />

und Warnemünde entern.<br />

INTERNATIONALE ACTS AUF DER<br />

HANSE SAIL<br />

Am Freitag, 11. <strong>August</strong>, wird um 20.30 Uhr auf<br />

Sie suchen eine Wohnung?<br />

www.wgmarienehe.de<br />

der Skylight-Stage Bastiaan Ragas mit seinem<br />

Soloprogramm zu Gast sein. Der Niederländer<br />

hat als Teil der Boygroup „Caught in the<br />

act“, als Teilnehmer bei Let´s dance (RTL), der<br />

Carmen Nebel Show, als Musicaldarsteller und<br />

Schauspieler Bekanntheit erlangt und wird die<br />

Niederlande als diesjähriges Partnerland der<br />

Hanse Sail repräsentieren.<br />

Am Samstag wird auf der selben Bühne „Cutting<br />

Crew“ spielen. Mit „(I just) Died In Your<br />

Arms“ und „I´ve Been In Love Before“ hat die<br />

britisch-kanadische Band gleich zwei<br />

Welthits geliefert, die in jeder guten<br />

80ér- Playlist nicht fehlen dürfen.<br />

SHOWS IM WARNEMÜNDER<br />

KURHAUSGARTEN<br />

„Wir freuen uns, dass wir mit Bastiaan<br />

Ragas und Cutting Crew zwei<br />

hochcharätige Acts mit internationalem<br />

Flair auf der Hanse Sail präsentieren<br />

können. Doch auch darüber<br />

hinaus werden in diesem Jahr<br />

viele tolle Künstler und Bands eine<br />

breite Palette an musikalischen Performances<br />

liefern. Man soll überall<br />

und zu jeder Zeit etwas entdecken<br />

können“, sagt die kommissarische<br />

Leiterin des Hanse Sail Büros, Bettina<br />

Fust, über die strategische Aus-<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 6


STADTHAFEN<br />

Erlebnisbereiche<br />

NK6<br />

Funkstation<br />

Ankerplatz<br />

Liegeplätze<br />

NK5 Neptunkai<br />

NK4<br />

Fähre<br />

Hauptdeck<br />

(Skylight Stage)<br />

Maschinenraum<br />

Brücke<br />

(Sailors Stage)<br />

Gangway<br />

Neptun<br />

Fähre<br />

Einkaufszentrum<br />

71<br />

72<br />

Warnowufer<br />

Lübecker Str.<br />

73<br />

74<br />

71 72<br />

73<br />

Warnowufer<br />

74<br />

75<br />

76<br />

75<br />

Unterwarnow<br />

78<br />

76<br />

79<br />

77<br />

Warnow<br />

Haedgehalbinsel<br />

80<br />

Museumshafen<br />

Warnowufer<br />

Gehlsdorfer Ufer<br />

81 82 83<br />

Christinenhafen<br />

83E<br />

84<br />

de<br />

Am Strande<br />

Sonnendeck<br />

Sanitäter Mobile Polizei<br />

Infos & Verkauf von Mitsegel tickets<br />

Bühnen Sport<br />

85<br />

Ocean‘s End<br />

Am Strande<br />

88 89 90 91<br />

Kempowski-Ufer<br />

92 93<br />

Silo-Halbinsel<br />

INNENSTADT<br />

Mit freundlicher Unterstützung der:<br />

Copyright Karten: (c) TAURUS Werbeagentur, Kartenbild: (c) Hanse- und Universitätsstadt Rostock (CC BY 4.0), Kartendaten: (c) OpenStreetMap (ODbL) und<br />

LkKfS-MV, weitere Kartenthemen: (c) TZRW<br />

Willkommen<br />

im Sparredies Kessin<br />

Neubrandenburger Straße 8<br />

18196 Kessin<br />

Tel.: 038208 - 82 65 30<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo - Fr: 06:30 - 18:00<br />

Sa - So: 07:00 - 17:00<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

7


Familie & Kultur<br />

richtung der Veranstaltungen während der 32.<br />

Hanse Sail.<br />

Im Kurhausgarten von Warnemünde werden<br />

zudem zwei kostenpflichtige Live-Events geboten.<br />

Bei den „Rocktails“ treffen Rostocker<br />

Rockmusiker – so etwa die Band „Five men on<br />

the rocks“ oder Max Zeug – aufeinander. Am<br />

Samstag ab 19.30 Uhr präsentiert die Mr.-Rod-<br />

Show kreative Interpretationen der Hits von<br />

Rod Steward. Tickets für die Konzerte gibt es<br />

hier.<br />

KINO, MASKOTTCHEN UND SUP´S<br />

Doch natürlich werden nicht nur Konzerte das<br />

kulturelle Landprogramm der Hanse Sail prägen.<br />

Bereits zum zweiten Mal wird in diesem<br />

Jahr das Strandsandkino in Warnemünde präsentiert.<br />

Im Stadtzentrum wird es die größte<br />

Maskottchenparade MV´s geben, am Hanse-<br />

Sail-Samstag wird das Feuerwerk den Himmel<br />

über dem Stadthafen zum Leuchten bringen<br />

und auf dem Chill-out-Areal der Haedgehalbinsel<br />

werden neben kühlen Drinks auch heiße<br />

Beats serviert.<br />

Wer die Hanse Sail aus einem anderen Blickwinkel<br />

und in sportlicher Balance erleben will,<br />

der kann bei den Sundowner-SUP-Touren vom<br />

DoYours SUP Center teilnehmen. Und natürlich<br />

bleiben die Superstars der Hanse Sail die<br />

Traditionssegler, die im Zentrum der Hajkutter-Regatta<br />

(Mittwoch), des Schoner Race<br />

(Donnerstag) oder des Euroports Match Race<br />

(Sonntag) stehen werden.<br />

Sie wollen bei der Hanse Sail mitsegeln? Das<br />

gesamte Programm mit allen Teilnehmerschiffen<br />

der Hanse Sail kann man auf hansesail.<br />

com finden.<br />

FLIEGEN SIE MIT ZUR<br />

HANSE SAIL <strong>2023</strong><br />

Zur 32. Hanse Sail Rostock haben Gäste die<br />

Möglichkeit, die Veranstaltung auch aus der<br />

Luft zu erleben!<br />

Foto: H. Martens<br />

Vom 10.08. bis 13.08.<strong>2023</strong> werden in der Zeit<br />

von 9 bis 17 Uhr Hubschrauber-Rundflüge von<br />

jeweils ca. 20 Minuten oder 30 Minuten angeboten.<br />

Geflogen wird mit einem Hubschrauber<br />

vom Typ Robinson R44, einem einmotorigen<br />

Helikopter des<br />

US-amerikanischen<br />

Unternehmers<br />

Robinson Helicopter Company mit<br />

Kolbenmotor. Der Helikopter verfügt über 4<br />

Sitzplätze, davon 3 für mitfliegende Passagiere.<br />

Die Rundflüge starten auf dem Flugplatz<br />

Purkshof und führen über den Stadthafen Rostock<br />

nach Warnemünde, Hohe Düne, Markgrafenheide,<br />

Graal-Müritz und anschließend<br />

wieder zurück. Wettererlaubend können Gäste<br />

auch einen individuellen Kurs mit dem Piloten<br />

abstimmen. Durch die großen Fensterplätze<br />

kommt jeder Mitflieger in den Genuss einer<br />

hervorragenden Aussicht und erhält die Möglichkeit,<br />

eindrucksvolle Fotos und Videos aufzunehmen.<br />

Ein genauer Termin erfolgt nach telefonischer<br />

Absprache mit dem Veranstalter der Rundflüge,<br />

HAPPY AIR Luftfahrt GmbH.<br />

Anfragen an:<br />

buchungen@hansesail.com<br />

MIT <strong>ROSTOCK</strong>ER AUF DER SAIL<br />

Auch Rostocker Pils ist als offizieller<br />

Partner mit dem Bier<br />

der Stadt dabei. Für das Fest der<br />

Traditionssegler hat die Hanseatische<br />

Brauerei Rostock im Vorfeld<br />

1 Million Flaschen Rostokker<br />

Pils mit Sonderetiketten auf den<br />

Vorder- und Rückseiten abgefüllt.<br />

Die Flasche ist somit ein<br />

echter Hingucker und perfekter<br />

Werbebotschafter für die Hanse<br />

Sail. Seit <strong>Jahre</strong>n erfreut sich ebenfalls<br />

das limitierte T-Shirt großer<br />

Beliebtheit. Auch in diesem Jahr<br />

ist es wieder zu haben, selbstverständlich<br />

mit einem neuen Motiv.<br />

Dieses wurde im Rahmen eines<br />

Designwettbewerbs auf Social<br />

Media als Siegermotiv gewählt.<br />

Das Hanse Sail T-Shirt kann im<br />

Online-Shop und während des<br />

Events im Fanshop auf der Haedgehalbinsel<br />

erworben werden.<br />

Zusätzlich gibt es in diesem Jahr<br />

erstmals ein Sonderglas sowie<br />

viele weitere Dinge, die alte und<br />

neue Fans der Hanse Sail<br />

begeistern werden.<br />

WIR VERLOSEN<br />

5 HANSE SAIL SETS<br />

bestehend aus je einem Hanse Sail<br />

Shirt <strong>2023</strong> und je einem 6er Karton<br />

Aktionsgläser zur Hanse Sail.<br />

KWR AUF S. 30 LÖSEN<br />

UND GLÜCK HABEN<br />

HILFE FÜR FELLNASEN MIT HANDICAP<br />

Die Arbeit mit Handicap-Tieren<br />

ist erheblich aufwendiger, denn<br />

die Betreuung und die Versorgung<br />

mit Rolli, Windeln und regelmäßiger<br />

Physiotherapie hat natürlich<br />

ihren Preis. Ihre Chancen<br />

nochmal ein Zuhause zu finden<br />

sind dabei leider sehr gering.<br />

Wer unsere Schützlinge unterstützen<br />

möchte, kann unter folgendem<br />

Spendenkonto helfen,<br />

Kleiner Gnadenhof: IBAN DE<br />

38 1203 0000 0010 080562, DKB.<br />

Jeder Beitrag zählt und wir berichten<br />

gerne regelmäßig über die<br />

kleinen und großen Erfolge auf<br />

dem Klein’en Gnadenhof.<br />

Klein´er Gnadenhof e.V., In der<br />

Klink 31, 18258 Letschow<br />

Telefon: 03844/890540 o.<br />

0<strong>15</strong>9/01187057<br />

www.kleiner-gnadenhof.de<br />

Spendenkonto:<br />

Deutsche Kreditbank AG Berlin<br />

IBAN: DE 38 1203 0000 0010<br />

080562, BIC: BYLADEM1001<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

8


Familie & Kultur<br />

GRÖSSTER SKATEPARK <strong>ROSTOCK</strong>S WIEDERERÖFFNET UMGESTALTUNG<br />

DES AREALS ERFOLGTE NACH ENGER ABSTIMMUNG MIT DER COMMUNITY<br />

Nach über dreimonatiger Sanierung wurde<br />

Rostocks größte Skate-Anlage Ende Juli feierlich<br />

wiedereröffnet. Zirka 160.000 Euro investierte<br />

die Hanse- und Universitätsstadt in das<br />

über 20 <strong>Jahre</strong> alte und stark frequentierte Areal<br />

wie das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und<br />

Friedhofswesen mitteilte.<br />

Neu hinzu gekommen sind u.a. barrierefreie<br />

Bereiche, die künftig von Rolli-Fahrern ebenfalls<br />

benutzt werden können. Auch darüber<br />

hinaus wurde der Parcours nach neuesten<br />

Trends gestaltet, wobei einer spezieller Untergrund<br />

besonders geräuscharm sein soll.<br />

Was die konkrete Gestaltung der einzelnen<br />

Elemente angeht, waren die Mitarbeiter der<br />

Stadtverwaltung zuvor mit Vertretern der Skaten-Szene<br />

in Workshops ins Gespräch gekommen.<br />

Gemeinsam hatten sie Ideen gesammelt<br />

und auch im weiteren Verlauf war die Community<br />

in alle Planungsschritte eingezogen. Im<br />

Mai und Juni diesen <strong>Jahre</strong>s wurden die neuen<br />

Elemente von einer Spezial-Firma aus Hannover<br />

installiert. Anschließend musste der neu<br />

verbaute Beton noch einige Wochen aushärten,<br />

bevor die Skater ihn unter die Räder nehmen<br />

konnten.<br />

Die Wiedereröffnung am 29. Juli fand als große<br />

Der Skatepark in der <strong>August</strong>-Bebelstraße wurde nach enger Zusammenarbeit mit der Community in den<br />

vergangenen Monaten umgestaltet und modernisiert. Foto: Joachim Kloock<br />

Open Air Party mit Live-DJs, Bars und Buden<br />

zur Verpflegung statt. Der guten Stimmung<br />

konnte auch ein kurzes Gewitter nichts anhaben.<br />

Standesgemäß fanden zudem Contests<br />

vor dem zahlreich erschienen Publikum statt.<br />

WERBUNG FÜR DEN GOLFSPORT MV – LAND ZUM LEBEN<br />

Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern<br />

wirbt flächendeckend in deutschen Großstätten<br />

für die Golfanlagen im Land. Unser „Golfland“<br />

hat viel zu bieten sagt Präsident Rüdiger<br />

Born. Neben der eigenen Mitgliedergewinnung<br />

sind Greenfeespieler und Urlauber ein<br />

Wirtschaftsfaktor gerade auch für Betreiberanlagen<br />

mit angeschlossenen Hotelbetrieben.<br />

Schon jetzt ist der Anteil ausländischer Golfspieler<br />

deutliche höher als in anderen touristischen<br />

Bereichen. So profitieren auch tangierende<br />

Bereiche wie Einzelhandel, Gastronomie<br />

oder Museen in der Region. Als Verband sehen<br />

wir uns in der Pflicht für unsere Anlagen und<br />

das Land M-V zu werben. Gerade Golfresorts<br />

sind auch ein Wirtschafts- und Tourismusfaktor.<br />

Nicht unwesentlich ist auch ein Imagegewinn<br />

für das Bundesland im Norden.<br />

Foto: (c)Ecki Raff<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

9


Rostock News/ Sport<br />

WENN DIE SONNE AM HORIZONT IN <strong>ROSTOCK</strong> VERSCHWINDET…<br />

Mit dem Fährshuttle geht es zum Start des Halbmarathons<br />

an der Mautstelle. Aufgrund der hohen<br />

Anmeldezahlen könnte eine vierte Fähre zum<br />

Einsatz kommen.<br />

Unten: Maritimer kann man wohl nicht laufen:<br />

Die hella marathon nacht im Rostocker<br />

Fotos: Olaf Jenjahn<br />

Die 21. hella marathon nacht rostock, am 5.<br />

<strong>August</strong> mit Start und Ziel im Rostocker Stadthafen,<br />

kann starten. Kurz vor dem Startschuss<br />

liegen mehr als 1700 Anmeldungen vor. Der<br />

Veranstalter, die BMS Die Laufgesellschaft<br />

mbH aus Hamburg, freut sich über eine erneute<br />

Steigerung der Teilnehmerzahlen im Vergleich<br />

zum Vorjahr. Und die Zahlen können<br />

noch steigen. Es ist möglich, sich bis 30 Minuten<br />

vor dem jeweiligen Start noch am Veranstaltungstag<br />

in die Startliste eintragen zu<br />

lassen. Für den Staffelwettbewerb ist allerdings<br />

keine Nachmeldung mehr möglich.<br />

Sowohl beim Marathon als auch beim Halbmarathon<br />

ist der Zuspruch riesengroß. „Mit<br />

einem möglichen Teilnahmerekord in der Luft<br />

ist das Kribbeln vor der 21. hella marathon<br />

nacht rostock natürlich etwas ausgeprägter<br />

als gewöhnlich. Deshalb freuen wir uns umso<br />

mehr auf den Sonnabend, der ein besonderer<br />

Tag in der Veranstaltungsgeschichte werden<br />

kann“, betont BMS-Geschäftsführer Steven<br />

Richter die durchaus nicht unbegründete<br />

Hoffnung auf ein richtig großes Teilnehmerfeld.<br />

Der Veranstalter überlegt zudem, eine vierte<br />

Fähre vom Stadthafen nach Krummendorf,<br />

zum Startpunkt des Halbmarathons an der<br />

Mautstelle des Warnowtunnels, zu „kapern“.<br />

„Die Nachfrage ist enorm, wir werden die weiteren<br />

Zahlen in dieser Woche abwarten“, sagt<br />

Richter, der hofft, dass die 1000er Marke bis<br />

zum Startschuss am Samstag um 19.55 Uhr an<br />

der Mautstelle erreicht wird.<br />

Die Ausgabe der Startunterlagen sowie die<br />

Entgegennahme von Nachmeldungen für den<br />

Marathon, den Halbmarathon, die Rostocker<br />

7 und den Schülerlauf über knapp <strong>15</strong>00 Meter<br />

findet am Freitag, 4. <strong>August</strong>, 16 bis 20 Uhr,<br />

sowie am Sonnabend, 5. <strong>August</strong>, 12 bis 18.30<br />

Uhr, am Veranstaltungszentrum auf der Haedgehalbinsel<br />

im Rostocker Stadthafen statt.<br />

Die Startunterlagen können nur am Rostocker<br />

Stadthafen abgeholt werden.<br />

Informationen und Anmeldungen unter:<br />

www.rostocker-marathon-nacht.com<br />

WIE VIEL LITER VER-<br />

BRAUCHST DU AUF 10 KM ?<br />

Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern eine erfrischende Saison.<br />

OHNE<br />

ZUCKER!<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 10


Rostock News/ Sport<br />

DEUTSCHE MEISTERSCHAFT DER MÄNNER UND BEACHSOCCER-CUP DER FRAU-<br />

EN IN DER SPORTBEACHARENA IN WARNEMÜNDE FREIER EINTRITT ZUR 11.<br />

DEUTSCHEN BEACHSOCCER-MEISTERSCHAFT AM 19. UND 20. AUGUST<br />

Der Beachsoccersport erfreut sich weiterhin<br />

wachsender Beliebtheit. Bei der 11. Deutschen<br />

Beachsoccer-Meisterschaft des DFB am 19. und<br />

20. <strong>August</strong> <strong>2023</strong> im Ostseebad Warnemünde<br />

spielen die vier besten deutschen Teams im Final-4-Modus<br />

um den Meistertitel. Schirmherrin<br />

ist die Ministerin für Soziales, Gesundheit<br />

und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern,<br />

Stefanie Drese. Die Zuschauerinnen und<br />

Zuschauer können die Spiele live in der Sport-<br />

BeachArena mit 1.200 Sitzplätzen am Warnemünder<br />

Strand (Höhe Teepott) verfolgen. Der<br />

Eintritt ist frei. Zudem überträgt der DFB die<br />

Spiele live und kostenfrei im Internet.<br />

Neben der Finalrunde bei den Männern küren<br />

auch die Frauen ihre Siegerinnen im Beachsoccer-Frauen-Cup,<br />

sowie die männlichen<br />

Amateure ihren Sieger der diesjährigen DFB-<br />

Beachsoccer-Tour. Darüber hinaus findet ein<br />

Jugendturnier mit acht Mannschaften statt. So<br />

werden rund 300 Aktive auf drei Spielfeldern<br />

das ganze Wochenende über für leidenschaftliches<br />

Beachsoccer-Feeling sorgen.<br />

GELINGT DEN BEACH ROYALS<br />

DÜSSELDORF DAS TRIPLE?<br />

Bei den Männern kommt es mit den Beach<br />

Royals Düsseldorf, Bavaria Beach Bazis, Real<br />

Münster und Rostocker Robben zur Neuauflage<br />

der Finalrunde des vergangenen <strong>Jahre</strong>s.<br />

Dabei streben die Beach Royals Düsseldorf den<br />

Titelgewinn zum dritten Mal in Folge an. Das<br />

gelang vorher nur den Lokaltmatadoren von<br />

den Rostocker Robben 2017, 2018 und 2019, die<br />

nach dem 3. Platz im Vorjahr die Krone zurück<br />

an die Ostseeküste holen wollen.<br />

Alle Halbfinalspiele werden am Sonnabend,<br />

dem 19. <strong>August</strong>, und die Spiele um den dritten<br />

Platz und den ersten Platz am Sonntag, dem<br />

20. <strong>August</strong>, ausgetragen. Das Finalspiel der<br />

Frauen steigt am Sonntag um 12.30 Uhr und<br />

das der Herren um <strong>15</strong> Uhr im Warnemünder<br />

„Ostseestadion“. Alle Infos unter www.dfb.de/<br />

beachsoccer, Livestream: https://tv.dfb.de/static/<br />

livestreams/<br />

Fotos: ©TZRW/Joachim Kloock<br />

Zum zweiten Mal in Folge holten die Beach Royals<br />

Düsseldorf 2022 die Beachsoccerkrone. Einen<br />

dritten Erfolg wollen die anderen Teams der Finalrunde<br />

unbedingt verhindern. Dieses Jahr starten<br />

auch die Frauen erstmals im Final-4-Modus.<br />

KOSTENFREIES OUTDOORTRAINING FÜR SENIOR*INNEN<br />

UND JUNGE SPORTLER*INNEN<br />

In diesem Sommer bietet der Rostocker „Straßensport<br />

e.V.“ mit Unterstützung der AOK<br />

Nordost und des Gesundheitsamtes Rostock<br />

kostenfreie Outdoorkurse für Senior*innen<br />

und junge Sportler*innen in der Südstadt an.<br />

Dazu wurde eine Zielvereinbarung zum Projekt<br />

„AuF leben - Gesundheitsförderung in der<br />

Lebenswelt Kommune“ unterzeichnet, berichtet<br />

Kristin Schünemann, Koordinatorin für<br />

Gesundheitsförderung.<br />

„Wir wollen in diesem Jahr die Altersgruppen<br />

Ü 60 und U 18 gezielt ansprechen und in<br />

unseren Kursen zu mehr Bewegung und einer<br />

gesunden Lebensweise motivieren“, sagte Vereinsvorsitzender<br />

Dennis Pelikan, der auch im<br />

„Kosmos“ in der Südstadt ein Straßensport-<br />

GYM auf Vereinsbasis betreibt.<br />

Immer am Dienstag und Donnerstag heißt es<br />

gemeinsam Schwitzen für ein starkes Immunsystem<br />

und körperliche Fitness. Das einstündige<br />

Training beginnt für die Senioren der Altersklasse<br />

Ü 60 jeweils um 8 Uhr und für die<br />

Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 <strong>Jahre</strong>n um<br />

<strong>15</strong> Uhr. Treffpunkt ist auf dem Sportplatz der<br />

Kooperativen Gesamtschule Don-Bosco, Mendelejewstraße<br />

12A.<br />

Beim Outdoortraining mit den erfahrenen<br />

Trainern vom „Straßensport<br />

e.V.“ geht es vor allem um einfache,<br />

aber sehr effektive Übungen<br />

mit dem eigenen Körpergewicht.<br />

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich,<br />

eine Anmeldung ebenfalls nicht.<br />

Empfohlen werden bequeme Sportsachen<br />

und ausreichend Wasser.<br />

„Natürlich sollten gerade die älteren<br />

Teilnehmenden zumindest eine altersgerechte<br />

Grundfitness mitbringen“,<br />

so Dennis Pelikan. „Wir wollen<br />

in den Trainingseinheiten zeigen,<br />

warum gemeinsam trainieren mehr<br />

Spaß macht und was sich für jeden zum Positiven<br />

ändert, egal in welchem Alter man regelmäßig<br />

Sport treibt.“ Interessenten, die sich für<br />

die Trainingsangebote interessieren, die Termine<br />

aber nicht wahrnehmen können, werden<br />

gebeten, Kontakt mit dem „Straßensport e.V.“<br />

aufzunehmen um eventuell alternative Trainingstermine<br />

abzustimmen.<br />

Dienstag und Donnerstag: Ü 60 Fit-Gesund-<br />

Mobil, 8.<strong>15</strong> bis 9.30 Uhr<br />

(v.l.) Kristin Meyer vom Landesturnverband MV<br />

e.V., Dennis Pelikan vom Straßensport e.V. und<br />

Kristin Schünemann, Koordinatorin Gesundheitsförderung<br />

im Gesundheitsamt der Hanse- und<br />

Universitätsstadt Rostock<br />

Foto: Gesundheitsamt<br />

U 18 (13 bis 18 <strong>Jahre</strong>) Street Workout & Calisthenics,<br />

<strong>15</strong> bis 16.<strong>15</strong> Uhr<br />

Kontakt: über E-Mail vorstand@strazensport.<br />

de, Tel. 0381 33724716<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

11


Rostock News/ Wirtschaft<br />

MARKTHALLE GLOBUS ROGGENTIN -<br />

TOP AUSBILDUNGSBETRIEB <strong>2023</strong><br />

v.l.nr. IHK Präsident Herr Strupp, Christiane Schott,<br />

Personalleiterin Markthalle GLOBUS Roggentin,<br />

Geschäftsleiter Frank Meißler (Globus)<br />

Zum 11. Mal in Folge wurde durch IHK Präsident<br />

Klaus-Jürgen Strupp die Markthalle<br />

GLOBUS in Roggentin zum Top Ausbildungsbetrieb<br />

<strong>2023</strong> ausgezeichnet.<br />

In unserem Unternehmen wird jungen Menschen<br />

durch eine vorbildliche Ausbildung ein<br />

erfolgreicher Einstieg ins Berufsleben ermöglicht.<br />

Wer sich bei uns für eine Ausbildung<br />

entscheidet, dem stehen von Anfang an viele<br />

Türen offen.<br />

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung<br />

durch die IHK zu Rostock und wissen, dass<br />

die Ausbildung junger Menschen einen sehr<br />

großen Teil und wichtigen Grundstein unserer<br />

Fachkräftesicherung darstellt.“ so Frank Meißler,<br />

Geschäftsleiter im GLOBUS Roggentin.<br />

GLOBUS Roggentin ist nicht nur eine Markthalle,<br />

sondern ebenfalls produzierenden<br />

Händler. So bieten wir neben unseren typischen<br />

Ausbildungsberufen im Einzelhandel<br />

auch Ausbildungsplätze in traditionellen<br />

Handwerksberufen wie z.B. unserer hauseigenen<br />

Metzgerei an. Das traditionelle Handwerk<br />

steht auch bei uns im Mittelpunkt. Wir wollen<br />

Auszubildende dafür begeistern und ihnen<br />

unsere langjährige Erfahrung und Fachwissen<br />

weitervermitteln.<br />

Jeder Auszubildende durchläuft die verschiedenen<br />

Abteilungen in unserer Markthalle und<br />

hat die Möglichkeit seinen Platz im Unternehmen<br />

zu finden. Fest steht: GLOBUS Auszubildene<br />

werden in ihrem Fachbereich gekonnt<br />

eingelernt und spezialisiert.<br />

Unsere Azubis sind der Meinung, dass sie sich<br />

hier nicht nur beruflich weiterentwickeln, sondern<br />

auch etwas über ihre Stärken und Schwächen<br />

sowie die Entwicklung ihrer Persönlichkeit<br />

lernen und fühlen sich in der GLOBUS<br />

Familie sehr wohl und bei GLOBUS wächst<br />

man wortwörtlich mit seinen Aufgaben.<br />

GLOBUS garantiert jedem Auszubildenden,<br />

der die definierten, betrieblichen und schulischen<br />

Anforderungen erfüllt, die Übernahme<br />

in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.<br />

Diese Auszeichnung ist ein großer Ansporn<br />

auch in den nächsten <strong>Jahre</strong>n junge Menschen<br />

auf dem Weg in ihr Berufsleben tatkräftig zu<br />

begleiten und unterstützen<br />

KRAFTWERK <strong>ROSTOCK</strong> ENERGIESTANDORT MIT ZUKUNFT<br />

Neuer Kraftwerksleiter, Peter Volkmann<br />

Zeiten ändern sich und auch ein Kraftwerk<br />

muss sich dieser Herausforderung stellen.<br />

Das Erste, was sich geändert hat, ist der Kraftwerksleiter.<br />

Herr Axel Becker ist Ende April<br />

dieses <strong>Jahre</strong>s in seinen wohlverdienten Ruhestand<br />

gegangen. Nach 19 <strong>Jahre</strong>n in dieser<br />

Funktion hat er den Platz freigemacht für seinen<br />

Nachfolger, Herrn Peter Volkmann.<br />

Groß geworden in der Energiebranche, über<br />

verschiedene Stationen der Energieerzeugung,<br />

hat er es sich nun zur Aufgabe gemacht,<br />

das Kraftwerk und den Standort Rostock mit<br />

seinen 120 Mitarbeitern konkurrenzfähig in<br />

die Zukunft zu führen. Die Politik hat es sich<br />

zum Ziel gesetzt, wegen der CO2-Problematik<br />

in absehbarer Zeit keine konventionelle Erzeugung<br />

mehr in Deutschland zu haben. Eine<br />

spannende Aufgabe für Herrn Volkmann, die<br />

viel Fingerspitzengefühl erfordert.<br />

Zur Sicherung des Energiestandortes fiel nach<br />

umfangreichen Überlegungen die Entscheidung<br />

auf Wasserstoff. Dazu wurde vor einiger<br />

Zeit ein neues Unternehmen, die rostock<br />

EnergyPort cooperation GmbH (REPCO), gegründet.<br />

Dieses Konsortium, bestehend aus 4<br />

Partnern, möchte bis 2026 auf dem Gelände<br />

des Steinkohlekraftwerkes eine 100-MW-Produktionsanlage<br />

für grünen Wasserstoff bauen.<br />

Eine Pilotanlage, die es so weltweit noch<br />

nicht gibt, mit dem Ziel, die Elektrolyseanlage<br />

schrittweise bis auf 1.000 MW auszubauen. Es<br />

bleibt also auch in Zukunft spannend, was sich<br />

im Überseehafen tut.<br />

Durch den demografischen Wandel haben in<br />

den letzten 2 <strong>Jahre</strong>n vermehrt Mitarbeiter altersbedingt<br />

die Firma verlassen, hierfür wurden<br />

junge Leute eingestellt. Man sieht sich verpflichtet,<br />

ihnen eine sichere Zukunft zu bieten.<br />

Aktuell sind ca. 120 Mitarbeiter im Kraftwerk<br />

beschäftigt und mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres<br />

kommen neue junge Leute in das<br />

Unternehmen, um ihre Ausbildung zu beginnen.<br />

Auch in diesem Jahr fand die turnusmäßige<br />

Revision statt. Diese war notwendig, um dauerhaft<br />

als zuverlässiger Partner der Energiewende<br />

am Markt zu agieren und wie gewohnt<br />

stabil Strom und Fernwärme auch künftig zu<br />

erzeugen.<br />

Im nächsten Jahr wird das Kraftwerk 30 <strong>Jahre</strong><br />

jung, in denen zuverlässig Strom für das Land<br />

und Wärme für die Stadt erzeugt werden. Seit<br />

so langer Zeit hat Rostock mit seinem über 141<br />

m hohen Kühlturm ein neues altes Wahrzeichen.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 12


Familie & Kultur<br />

NEUE AUSFLUGSZIELE FÜR DEN SOMMER<br />

In der Hoffnung, dass der Sommer in diesem<br />

Jahr nochmal ein Comeback feiert, haben wir<br />

Ihnen eine weitere Auswahl an sehenswerten<br />

Ausflugszielen in der Region zusammen gestellt.<br />

FREILICHTMUSEUM IN GROSS RADEN<br />

Wie sah das Leben vor über 1.000 <strong>Jahre</strong>n bei<br />

uns in der Region aus? Dieser Frage können Sie<br />

in Groß Raden nachgehen. Auf einer Halbinsel<br />

im Sternberger See führt Sie das Freilichtmuseum<br />

durch eine authentisch nachempfundene<br />

slawische Siedlung des 9. und 10. Jahrhunderts.<br />

Die rekonstruierten Burgwälle, Kultstätten<br />

und Blockhütten vermitteln Ihnen dabei einen<br />

treffenden Eindruck wie beschwerlich das Leben<br />

in jener Zeit gewesen sein muss.<br />

Auf naturbelassenen, schmalen Wegen führt<br />

die vier Kilometer lange Tour durch das größte<br />

Durchbruchstal im Norden. Die Warnow hat<br />

sich hier ein bis zu 30 Meter tiefes Bett gegraben.<br />

Die ursprüngliche, wilde Landschaft genießen<br />

Wanderer ebenso wie Biber und Eisvögel.<br />

Das einzigartige Naturschutzgebiet liegt<br />

im Naturpark Sternberger Seenlandschaft.<br />

JAGDSCHLOSS IN GELBENSANDE<br />

Das Jagdschloss liegt mitten in der Rostocker<br />

Heide und gehört zur Gemeinde Gelbensande.<br />

Konzipiert wurde es als Sommerresidenz des<br />

Mecklenburgischen Großherzogs Friedrich<br />

Franz III. und seiner Frau Anastasia Michailowna<br />

Romanowa. Der Rundgang führt die<br />

Besucher durch zwölf restaurierte, teils originalgetreu<br />

eingerichtete Räume.<br />

NATURERBEZEN-<br />

TRUM RÜGEN<br />

Der Eselhof in Klockenhagen ist besonders mit<br />

Kindern einen Ausflug wert.<br />

Auf dem Baumwipfelpfad im Rügener Naturerbezentrum<br />

bewegen Sie sich mit urwüchsigen<br />

Buchen auf Augenhöhe. Foto: Erlebnis Akademie<br />

AG/Naturerbe Zentrum Rügen<br />

ESELHOF IN KLOCKENHAGEN<br />

Ein lohnenswertes Ausflugsziel präsentiert<br />

sich in Klockenhagen mit dem dortigen Eselhof.<br />

Fast 40 der liebenswerten Tiere laden vor<br />

allem die Kinder zum Kuscheln, Reiten, Kutschieren<br />

und Spazieren ein. Hinzukommen<br />

weitere viele Tiere, die auf dem Hof leben und<br />

sich über eine Streicheleinheit freuen.<br />

WARNOW-DURCHBRUCHSTAL<br />

NAHE STERNBERG<br />

Per Rundtour erkunden Sie im Warnow-Durchbruchstal<br />

ein einzigartiges Naturschutzgebiet.<br />

Sich mit mächtigen<br />

Baumkronen urwüchsiger<br />

Buchen auf<br />

Augenhöhe bewegen<br />

- das ist auf dem barrierearmen<br />

Baumwipfelpfad<br />

des Naturerbe<br />

Zentrums Rügen möglich.<br />

Mit einer Gesamtlänge<br />

von 1.250 Metern<br />

und einer Höhe von 4<br />

bis 17 Metern schlängelt<br />

sich der Baumwipfelpfad<br />

durch den<br />

naturnahen Buchenmischwald<br />

- vorbei an<br />

zahlreichen Lern- und<br />

Erlebnisstationen. Der<br />

Pfad und der Aussichtsturm<br />

sind barrierearm<br />

und familienfreundlich<br />

konzipiert. Eine maximale<br />

Steigung von 6 %<br />

ermöglicht die Auffahrt<br />

mit Rollstuhl und Kinderwagen.<br />

Ich bin dann mal weg mit TUI!<br />

Vielfältige Angebote, hervorragende Beratungsqualität<br />

und Service auf höchstem Niveau erwarten Sie in unserem<br />

TUI TRAVELStar Reisebüro. Sichern Sie sich Ihre<br />

persönliche Traumreise und schauen Sie bei uns vorbei.<br />

Gran Canaria, Playa del Ingles<br />

RIU Palace Maspalomas<br />

HP, Doppelzimmer, Meerblick<br />

1 Woche inkl. Flug ab Hamburg<br />

z.B. 01.09. – 08.09.23 pro Person ab 1.295,-€<br />

Ihren Traumurlaub finden Sie bei uns.<br />

TUI TRAVELStar Reisecenter Cityblick<br />

Bertolt-Brecht-Straße 23 . 18106 Rostock<br />

Tel. 0381 121 91 58 . Fax 0381 121 91 69<br />

evershagen@bigreisen.de<br />

www.bigreisen.de<br />

www.reisecenter-cityblick.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

13


HANSA STARTET ERFOLGREICH IN DIE NEUE SAISON<br />

ANHÄNGER ZUM TRAGEN ALTER TRIKOTS UND SCHALS AUFGERUFEN<br />

Foto: F.C. Hansa Rostock<br />

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die neue<br />

Zweitligasaison und dem Pokalspiel gegen den<br />

FSV Frankfurt stehen für Hansa gleich zwei<br />

Heimspiele in der 2. Liga auf dem Programm.<br />

Für das Nordderby gegen Hannover 96 am<br />

Samstag, den 19. <strong>August</strong> haben sich die Verantwortlichen<br />

der Kogge etwas ganz Besonderes<br />

einfallen lassen. An diesem Tag sind alle Hansa-Fans<br />

aufgerufen, ihre alten Fahnen, Schals<br />

und Trikots aus dem Schrank zu holen und im<br />

Ostseestadion zu tragen.<br />

Ziel der Aktion dürfte klar sein: Einmal mehr<br />

soll an die traditionsreiche Vergangenheit des<br />

ehemaligen Ost-Meisters und Bundesligisten<br />

erinnert und ihm dabei vor „Oldschool“-Kulisse<br />

der nächste Sieg beschert werden. In der<br />

vergangenen Spielzeit rangierten die Hannoveraner<br />

am Ende bloß drei Punkte vor dem FCH<br />

und könnten somit auch in der neuen Saison<br />

wieder ein Konkurrent um die Plätze sein.<br />

Zudem gelang in den letzten beiden Partien<br />

mit einem 1:1 auswärts und einer bitteren 0:1<br />

Niederlage daheim kein Sieg gegen die 96er,<br />

was eine zusätzliche<br />

Motivation darstellen<br />

könnte.<br />

Nur eine Woche später<br />

kommt es am<br />

Samstag, den 26.<br />

<strong>August</strong> direkt zum<br />

nächsten Heimspiel,<br />

wenn Hansa mit dem<br />

VfL Osnabrück einen<br />

weiteren Ligakonkurrenten<br />

aus dem Norden empfängt. Den Osnabrückern<br />

glückte im vergangenen Spieljahr der<br />

Aufstieg in die 2. Bundesliga, womit es zur ersten<br />

Begegnung seit Mai 2019 kommt. Damals<br />

verließen die Hanseaten auswärts mit 2:1 den<br />

Platz als Sieger gegen die Niedersachsen.<br />

CREATE_PDF<strong>15</strong>86189999101212636_2204438500_1.1.EPS;(91.60 x 50.00 mm);26. Jul 2018 09:29:21<br />

wünscht viel Erfolg in der<br />

neuen Saison<br />

DU BIST HANSAMITGLIED,<br />

DANN ERHÄLTST DU 10% RABATT<br />

AUF ALLE BACKWAREN.<br />

Backhus Brot- und Backwaren GmbH & Co.KG<br />

Am Augraben 13 l 18273 Güstrow l www.meinbackhus.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 14


Rostock News/ Sport<br />

JUBILÄUMSSAISON MIT<br />

HOCHKARÄTERN 50. ZWEITLIGA-<br />

SAISON MIT ZAHLREICHEN TRADITIONS-<br />

VEREINEN GESPICKT<br />

Mit einer solchen Fülle an Favoriten<br />

gab es sicher noch keine Zweitligasaison<br />

in Deutschland. Unter<br />

den vielen Hochkarätern tummeln<br />

sich viele ehemaligen Deutsche<br />

Meister - sogar mehr als in<br />

der ersten Liga, wo durch die Seriensieger<br />

aus München Abwechslung<br />

seit langem Fehlanzeige ist.<br />

Somit kommt es Hansa in den<br />

kommenden Wochen und Monaten<br />

mit den ehemaligen Europacup-Gewinnern<br />

vom HSV und<br />

Schalkte 04 zu tun. Während es<br />

am 3. September zunächst auswärts<br />

gegen die Hamburger geht,<br />

empfängt Hansa die Schalker Anfang<br />

September in Rostock.<br />

Dazu kommen mit Kaiserslautern<br />

und Hertha BSC weitere mehrmalige<br />

Ex-Meister ins Ostseestadion.<br />

Bei den Lauterern muss Hansa am<br />

24. September zunächst auswärts<br />

antreten. Die Berliner Hertha ist<br />

Anfang November zu Gast in der<br />

Hansestadt.<br />

Den neunmaligen Champion vom<br />

1. FC Nürnberg empfingen die<br />

Rostocker bereits zum Ligaauftakt<br />

und gingen dabei siegreich vom<br />

Platz. Hinzu kommt mit dem 1. FC<br />

Magdeburg ein weiter (Ost-)Meister,<br />

auf den Hansa Mitte November<br />

zunächst auswärts trifft. Besonderen<br />

Reiz versprühen zudem<br />

immer die Auseinandersetzungen<br />

gegen die Erzrivalen vom FC St.<br />

Pauli, die Ende November im Ostseestadion<br />

antreten müssen.<br />

Während insbesondere Schalke,<br />

Hertha und vor allem der HSV<br />

darauf aus sein werden, das sogenannte<br />

Unterhaus schnellstmöglich<br />

wieder zu verlassen, wird es<br />

für Hansa wie auch für Magdeburg<br />

und Nürnberg vor allem darum<br />

gehen, sich ein weiteres Jahr<br />

in der zweithöchsten deutschen<br />

Spielklasse zu sichern.<br />

Wir wünschen maximale Erfolge<br />

für die neue Saison.<br />

Fritz-Triddelfitz-Weg 1a, 18069 Rostock<br />

Wir wünschen<br />

viel Erfolg in der<br />

neuen Saison.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

<strong>15</strong>


Fit & Gesund<br />

FLAGGENKENNTNISSE KÖNNEN LEBEN RETTEN BLAUE FLAGGE WEHT<br />

ALS AUSZEICHNUNG FÜR HERVORRAGENDE WASSERQUALITÄT<br />

Eine Vielzahl an verschiedenen Flaggen soll<br />

am Strand für Sicherheit sorgen und den Badegästen<br />

je nach Situation Informationen darüber<br />

geben, ob es sicher ist, ins Wasser zu gehen<br />

Illustration: bußgeld-info.de<br />

oder nicht. Wenn eine gelb-rote Flagge gehisst<br />

ist, signalisiert der Wasserrettungsdienst, dass<br />

gerade Rettungsschwimmer diesen Strandabschnitt<br />

bewachen. Strandbesucher können<br />

sich also auf einige Paare wachsamer<br />

Augen verlassen, was nicht<br />

zu riskanten Aktionen am und im<br />

Wasser verleiten sollte.<br />

Weht die gelbe Flagge, sieht die<br />

Lage schon etwas brenzliger aus.<br />

In diesem Fall signalisiert die<br />

Flagge eine Warnung, dass die<br />

vorherrschenden Bedingungen<br />

momentan nicht ideal zum Baden<br />

sind. Schwimmanfänger oder<br />

Kinder sollten in diesem Fall lieber<br />

an Land bleiben. Noch riskanter<br />

ist die Lage, sobald die rote<br />

Flagge gehisst wird. Diese drückt<br />

unmissverständlich aus, dass Baden<br />

und Schwimmen verboten<br />

sind. Starker Wind, Wellen oder<br />

Strömungen, die teilweise mit bloßem<br />

Auge nicht zu erkennen sind,<br />

können Ursachen hierfür sein.<br />

Blaue Flagge weht zum 26. Mal in den<br />

Rostocker Seebädern<br />

Auch in diesem Jahr wehen in Warnemünde,<br />

Hohe Düne und Markgrafenheide wieder die<br />

Blauen Flaggen. Das international weit verbreitete<br />

Symbol stellt die höchste Auszeichnung<br />

in Punkto Wasserqualität und Sauberkeit am<br />

Strand dar. Dementsprechend müssen jedes<br />

Jahr hohe Auflagen erfüllt werden, die auch<br />

die Umweltaufklärung der Gäste betreffen. Für<br />

alle Urlauber ist die Blaue Flagge ein wichtiger<br />

Indikator, um bei der Auswahl ihrer Ferienorte<br />

auf Qualität und Nachhaltigkeit setzen zu<br />

können.<br />

Neben den hohen Umweltstandards ist die<br />

Sicherheit am Strand ein entscheidendes<br />

Kriterium der Blauen Flagge. Gerade durch<br />

Unterströmungen können schnell gefährliche<br />

Situationen entstehen. Umso wichtiger ist der<br />

Dienst, den die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer<br />

des DRK in den Rostocker Seebädern<br />

leisten.<br />

Wir suchen DICH!<br />

als PFLEGEKRAFT bei<br />

Rostock<br />

AlexA Seniorenresidenz Rostock · Binzer Straße 40 a · 18107 Rostock<br />

Tel. 0381 12170101 · rostock@alexa-pflege.de · alexa-pflege.de/Rostock<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 16


TRADITION TRIFFT INNOVATION - 25 JAHRE SCHARPENBERG<br />

Am 1. <strong>August</strong> 1998 gründeten Ralph und Kathrin<br />

Scharpenberg die Orthopädie-Technik<br />

Scharpenberg in Rostock in der Schweriner<br />

Straße. Kurz nach der Eröffnung begann bereits<br />

der erste Lehrling seine Ausbildung zum<br />

Orthopädietechniker. Innerhalb von zwei <strong>Jahre</strong>n<br />

wuchs die Teamstärke auf 11 Mitarbeiter<br />

an. Seit Firmengründung sind 25 junge Menschen<br />

in verschiedenen Berufen erfolgreich<br />

ausgebildet worden, sieben von ihnen sind aktuell<br />

weiterhin hier beschäftigt.<br />

Zunehmende Innovationen im Bereich der<br />

der Technischen Orthopädie finden Ursprung<br />

und Anwendung im Sanitätshaus Scharpenberg.<br />

Die Dynamik des Unternehmens erforderte<br />

neue Entscheidungen hinsichtlich einer<br />

größeren Wirkungsstätte. Im Jahr 2014 fand<br />

die Grundsteinlegung des Firmengebäudes in<br />

der Neptunallee 1a statt. Seit 20<strong>15</strong> empfängt<br />

das Team hier Kunden in hellen, großzügigen<br />

Räumen. Die Werkstätten sind sicherheitsund<br />

arbeitstechnisch auf höchstem Niveau<br />

eingerichtet.<br />

Von der Qualität der Arbeit zeugt, dass Kunden<br />

nicht nur aus Mecklenburg-Vorpommern<br />

und dem nördlichen Brandenburg den Kontakt<br />

zur Zentrale nach Rostock aufnahmen.<br />

Kundennäher und ressourcenschonender entstanden<br />

außerhalb Rostocks über die <strong>Jahre</strong><br />

kontinuierlich neue Filialen.<br />

Heute beschäftigt die Orthopädietechnik<br />

Scharpenberg 80 sehr gut ausgebildete und<br />

versierte Fachkräfte, die an den Standorten<br />

Rostock, Stralsund, Pritzwalk, Hagenow, Perleberg,<br />

Demmin und Wolgast mit Freude und<br />

Engagement für alle Kunden ihr Bestes geben.<br />

Die Kollegen der Reha-Technik sind Ansprechpartner<br />

für Reha-Hilfsmittel in ganz Mecklenburg-Vorpommern<br />

und Brandenburg.<br />

Die traditionelle Handwerksarbeit in den orthopädietechnischen<br />

Bereichen der Orthetik,<br />

Prothetik und Reha-Technik wird durch Innovationen<br />

und moderne Technologien stetig<br />

ergänzt und erweitert. Besonders hervorzuheben<br />

ist hierbei der Einsatz einer eigenen<br />

Forschungs- & Entwicklungsabteilung. Mittels<br />

3D-Scan-Verfahren und additiver Fertigung/3D-Druck<br />

entstehen in enger Zusammenarbeit<br />

von Ingenieuren und Technikern<br />

innerhalb kürzester Zeit maßgefertigte Orthesen<br />

und Prothesen.<br />

Gemeinsam mit den Partnerfirmen OSR (Orthopädie-<br />

& Schuhtechnik Rostock), FROG<br />

(Funktionelle Reha- und Orthopädietechnik)<br />

und TOH (Technische Orthopädie Hamburg)<br />

werden in allen Bereichen der Technischen Orthopädie<br />

die Kunden professionell und kompetent<br />

versorgt.<br />

Denn was alle Mitarbeiter vereint, ist das<br />

Motto ihres Handelns: „Die Wünsche unserer<br />

Kunden sind unser täglicher Ansporn.“<br />

1. Firmensitz Schweriner Straße<br />

Ralph & Kathrin Scharpenberg<br />

und Partnerfirmen - Die 4 für ihre Gesundheit<br />

Das gesamte Team der Orthopädie-Technik<br />

Scharpenberg bedankt sich bei all den treuen<br />

Kunden, Partnern und Freunden, die das<br />

Unternehmen Scharpenberg 25 <strong>Jahre</strong> begleitet<br />

haben und freut sich auf weitere gemeinsame<br />

<strong>Jahre</strong> der konstruktiven Zusammenarbeit.<br />

Lasst euch nicht bremsen!<br />

Kontakt:<br />

Orthopädie-Technik Scharpenberg<br />

Neptunallee 1a, 18057 Rostock<br />

Tel. 0381 800870<br />

E-Mail: zentrale@scharpenberg.com<br />

www.scharpenberg.com<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

17


Fit & Gesund<br />

SAPHENION ® FEIERT 11 JÄHRIGES BESTEHEN UND BEGRÜSST<br />

2 NEUE KOLLEGEN IM TEAM<br />

Am 01. <strong>August</strong> 2012 vor genau 11 <strong>Jahre</strong>n,<br />

hat Dr. Zierau mit der Arbeit in seinem<br />

Rostocker Gefäßzentrum in Gehlsdorf begonnen.<br />

Das Team von Saphenion® nutzt<br />

das aktuellste medizinische Wissen, um<br />

Patienten heute so schmerzfrei und gesundheitserhaltend<br />

wie möglich zu behandeln.<br />

Chefarzt Dr. Zierau erwarb und erweiterte<br />

dieses Fachwissen seit 1994, unter anderem<br />

während eines Aufenthalts an der Stanford<br />

University. Sein Venenzentrum in Rostock<br />

führt konsequent schonende Behandlungen<br />

durch, die dank minimalinvasiver Techniken<br />

zu schnellerer Heilung führen – mit deutlich<br />

weniger Komplikationen und einem komplett<br />

ambulanten Verlauf. Im Aufwachraum können<br />

sich Patienten nach dem Eingriff erholen,<br />

um dann nach kurzer Ruhezeit und einer anschließenden<br />

maschinellen Lymphdrainage<br />

beider Beine, ggf. mit Kombination einer Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie,<br />

die Praxis nach<br />

etwa 90 min wieder zu verlassen.<br />

Das medizinische Angebot und das Team um<br />

Dr. Zierau wurden erweitert.<br />

Prof. Thomas Bürger, laut Focus einer der Top<br />

25 Gefäßchirurgen 2010 – 2022 in Deutschland,<br />

hat zum 01.06.<strong>2023</strong> seine Arbeit im<br />

Gefäßzentrum Rostock aufgenommen. Von<br />

2004 bis 2022 arbeitete Prof. Thomas Bürger<br />

als Chefarzt der Chirurgische Abteilung der<br />

AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN, Kassel.<br />

Prof. Thomas Bürger ist Mitglied des Präsidiums<br />

der Dt. Gesellschaft für Gefäßchirurgie<br />

sowie Chef der Leitlinienkommission dieses<br />

Gremiums. Eine bessere Expertise ist kaum<br />

möglich. Dr. Zierau und Prof. Bürger kennen<br />

sich noch aus der Charité-Zeit. Daraus ergab<br />

sich eine spannende Zusammenarbeit, die<br />

jetzt startet. Bislang vor allem Venenzentrum,<br />

wollen sie jetzt gemeinsam wieder das Spektrum<br />

der Gefäßmedizin erweitern: z. B. durch<br />

Diagnostik bei kalten Händen und Füßen,<br />

auch bei Risikopatienten wie Diabetikern und<br />

Rauchern sowie bei Aussackungen oder Einengungen<br />

der Adern. Dafür gibt es auch ein<br />

neues Diagnosegerät, das feinste Messungen in<br />

den Fingerarterien machen kann.<br />

Osteopathische<br />

Behandlungen<br />

Ebenfalls neu in der Praxis ist die Osteopathin<br />

Kirstin Wiedfeldt aus Magdeburg. Sie kann<br />

mit speziellen gefäßosteopathischen Techniken<br />

das umliegende Gewebe im Verlauf<br />

der Venen und Arterien mobilisieren.<br />

Dadurch werden Lockerungen erzielt und<br />

Blockaden gelöst, so dass die Gefäße entlastet<br />

werden und das Blut besser zirkulieren<br />

kann. Das ergänzt die minimalinvasive<br />

Technik hervorragend und kann für die<br />

Patienten weitere Verbesserungen erzielen.<br />

Auch wissenschaftlich<br />

gesehen für Dr.<br />

Zierau ein spannendes<br />

Gebiet.<br />

11 Wartezimmerkonzert<br />

Das kleine 11. Jubiläum<br />

wurde am 01.<br />

<strong>August</strong> in der Zeit<br />

von 09.00 Uhr bis<br />

12.00 Uhr mit Patienten<br />

ein wenig gefeiert.<br />

Dazu wurde<br />

zu einem Glas Sekt<br />

in die Praxis eingeladen,<br />

und – rein<br />

zufällig – dann auch<br />

das 11. Wartezimmer<br />

– Konzert mit<br />

Andreas Pasternack<br />

& Nikolai am Piano<br />

veranstaltet.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 18


Fit & Gesund<br />

HIFU HAUTSTRAFFUNG - DIE EFFEKTIVSTE NON-OP-METHODE<br />

AUF DEM MARKT!<br />

Du suchst die effektivste Hautstraffung ohne<br />

OP auf dem Markt? Bei Perfect Skin Rostock,<br />

dem renommierten Institut für dermatologische<br />

Kosmetik, bist du goldrichtig! Mit 24 <strong>Jahre</strong>n<br />

Erfahrung setzen wir auf innovative Technologie,<br />

und HIFU ist unsere Geheimwaffe!<br />

<br />

<br />

<br />

HIFU, kurz für „High-Intensity Focused Ultrasound“,<br />

ist der Durchbruch in der Hautstraffung.<br />

Und bei Perfect Skin Rostock sind<br />

wir Pioniere dieser bahnbrechenden Methode.<br />

Durch fokussierten Ultraschall regen wir<br />

die Kollagenproduktion an, für eine sichtbare<br />

Straffung und Glättung der Haut – ganz ohne<br />

Skalpell!<br />

perfect<br />

skin<br />

PERFECT SKIN <strong>ROSTOCK</strong> FEIERTE 24. GEBURTSTAG MIT GROSSEM<br />

SOMMERFEST. AM FREITAG, DEM 7. JULI <strong>2023</strong> LUD DAS TEAM VON<br />

PERFECT SKIN <strong>ROSTOCK</strong> UND IHRE INHABERIN KATHRIN GALLUS<br />

GEMEINSAM MIT DEM FACHARZT FÜR CHIRURGIE UND<br />

GEFÄSSCHIRURGIE DR. MED. ULF ZIERAU ZUM JUBILÄUM<br />

UND GROSSEM SOMMERFEST EIN.<br />

Unsere Kunden lieben die HIFU Hautstraffung,<br />

und das aus gutem Grund! Keine Ausfallzeit,<br />

sofort wieder gesellschaftsfähig – das<br />

ist der unschlagbare Vorteil unserer Behandlung.<br />

Du kannst dich nach der Sitzung direkt<br />

in den Alltag stürzen und dein strahlendes, gestrafftes<br />

Hautbild präsentieren.<br />

Wir wissen, dass Vertrauen in eine Behandlung<br />

entscheidend ist. Unsere langjährige Expertise<br />

garantiert dir höchste Qualität und<br />

Sicherheit bei jedem Schritt. Unsere geschulten<br />

Fachkräfte führen die HIFU Behandlung sanft<br />

und präzise durch, für ein optimales Ergebnis,<br />

das dich begeistern wird.<br />

Dauerhafte Haarentfernung, Kryolipolyse, Fadenlifting,<br />

Radiofrequenz, Unterspritzungen, Anti Aging / Körperformung und<br />

ihre Spezialisten für Laserbehandlung.<br />

Schluss mit Falten, erschlaffter Haut und Co.!<br />

Perfect Skin Rostock und HIFU machen es<br />

möglich. Erlebe auch Du die kraftvolle Straffung,<br />

die dich verjüngt und selbstbewusst in<br />

die Zukunft blicken lässt. Trau dich – wir freuen<br />

uns darauf, dich zu verwöhnen!<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

19


Apothekennotdienstplan<br />

Fit & Gesund<br />

Sa 5. Aug P<br />

So 6. Aug Q<br />

Mo 7. Aug R<br />

Di 8. Aug S<br />

Mi 9. Aug T<br />

Do 10. Aug U<br />

Fr 11. Aug V<br />

Sa 12. Aug W<br />

So 13. Aug B<br />

Mo 14. Aug A<br />

Di <strong>15</strong>. Aug C<br />

Mi 16. Aug M<br />

Do 17. Aug E<br />

Fr 18. Aug F<br />

Sa 19. Aug G<br />

So 20. Aug H<br />

Mo 21. Aug I<br />

Di 22. Aug J<br />

Mi 23. Aug K<br />

Do 24. Aug L<br />

Fr 25. Aug M<br />

Sa 26. Aug N<br />

So 27. Aug O<br />

Mo 28. Aug P<br />

Di 29. Aug Q<br />

Mi 30. Aug R<br />

Do 31. Aug S<br />

Fr 1. Sep T<br />

Sa 2. Sep U<br />

So 3. Sep V<br />

Mo 4. Sep W<br />

Di 5. Sep A<br />

Mi 6. Sep B<br />

Do 7. Sep C<br />

Montag-Freitag<br />

8.00 -18.00 Uhr<br />

Samstag<br />

8.00 -12.00 Uhr<br />

DIENSTBEREITSCHAFT<br />

Montag-Freitag 18.00 Uhr<br />

bis Folgetag 8.00 Uhr<br />

Samstag 12.00 Uhr<br />

bis Folgetag 8.00 Uhr<br />

Sonntag 8.00 Uhr<br />

bis Folgetag 8.00 Uhr<br />

Feiertag 8.00 bis Folgetag 8.00<br />

Uhr<br />

Nehmen Sie die Bereitschaftsdienste<br />

nur in dringenden Fällen in Anspruch!<br />

Außerhalb der gesetzlichen<br />

Ladenöffnungszeiten sind 2,50 €<br />

Notdienstgebühr zu entrichten.<br />

Angaben ohne Gewähr<br />

Rungestraße 16<br />

Tel. 0381 37 56 55 60<br />

Stadtmitte<br />

MIT UNS<br />

HÖREN SIE<br />

BESSER!<br />

WIR SIND FÜR SIE DA.<br />

Ernst-Thälmann-Straße 5<br />

Tel. 0381 80 89 96 99<br />

Reutershagen<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 20


Fit & Gesund<br />

ZWEI GLÜCKLICHE MÜTTER FÜR LENNARD, LEON UND LINUS<br />

DRILLINGSELTERN FORDERN GLEICHBEHANDLUNG GLEICHGESCHLECHTLICHER PAARE<br />

BEI DER FAMILIENPLANUNG<br />

Sehr glücklich über die gute Entwicklung der Drillinge – die Mütter Jasmin (vorne li.) und Nadine Sachs mit Lennard, Leon und Linus sowie Stationsschwester<br />

Ute Eder (hintere Reihe v. li.), Chefarzt PD Dr. Dirk Olbertz und Sozialpädagogin Jessica Klasen.<br />

Innerhalb von zwei Minuten war die Freude<br />

im Kreißsaal an der Universitätsfrauenklinik<br />

am Klinikum Südstadt Rostock groß. Gleich<br />

drei kleine Jungs haben am 26. Mai <strong>2023</strong> die<br />

Aufmerksamkeit der Geburts- und Neonatologieteams<br />

und der beiden Mütter Nadine und<br />

Jasmin Sachs eingefordert. Das erste Baby Lennard<br />

kam um 8.54 Uhr mit einem Gewicht von<br />

1.340 Gramm und einer Größe von 41 cm zur<br />

Welt. Nur eine Minute später folgte Leon, der<br />

1.140 Gramm wog und 37 cm maß. Schließlich<br />

wurde Linus um 8.56 Uhr geboren und wog<br />

1.400 Gramm bei einer Größe von 40 cm. Es<br />

war die erste Drillingsgeburt in diesem Jahr.<br />

„Gemessen am Risiko der sehr unreifen Frühgeborenen<br />

in der 31. Schwangerschaftswoche<br />

und einem Geburtsgewicht von jeweils unter<br />

1.500 Gramm sind wir äußerst zufrieden mit<br />

dem Verlauf. Alle drei Kinder sind kleine<br />

Kämpferherzen, gesund und munter“, freute<br />

sich der Chefarzt der Klinik für Neonatologie,<br />

PD Dr. Dirk Olbertz.<br />

EIN GEFÜHL DER SICHERHEIT<br />

„Der Moment, die Kinder das erste Mal nach<br />

der Geburt zu halten und zu spüren“, war unbeschreiblich<br />

schön und bewegend“, erinnert<br />

sich Nadine Sachs. Für die 34-Jährige und ihre<br />

Partnerin, die sie bei der Entbindung begleitet<br />

hat, ebenso. „Wir haben gleich viel gekuschelt<br />

und den Kleinen so viel Nähe wie möglich gegeben.“<br />

Die beiden Mütter sind von der großen<br />

Unterstützung während der Geburt tief beeindruckt.<br />

„Jedes der drei Kinder wurde von einem<br />

eigenen Team aus Ärzten, Schwestern und<br />

Hebammen betreut. Wir sind sehr dankbar für<br />

die hervorragende Planung und Organisation,<br />

die uns jederzeit ein sicheres Gefühl gegeben<br />

hat, obwohl die Sorgen und Ängste, die mit der<br />

Geburt von Drillingen einhergehen, immer<br />

präsent waren.“<br />

Die Drillingsfamilie kann für die Herausforderungen<br />

der Zukunft voll auf die Unterstützung<br />

ihrer Familie und Freunde zählen.<br />

Vom ersten Fototermin bekamen die drei Jungs<br />

nichts mit und schlummerten anschließend entspannt<br />

weiter in ihrem Wärmebettchen. Fotos:<br />

Joachim Kloock<br />

Dabei hatte und hat die Familie aus Rostock<br />

noch mit ganz anderen Problemen zu kämpfen.<br />

Für die aufwändige Kinderwunschbehandlung<br />

in München mussten sie alle Kosten<br />

selbst tragen. Diese wird zum Teil nur für heterosexuelle<br />

Paare beglichen. Diese Ungleichbehandlung<br />

zieht sich wie ein roter Faden durch<br />

den Alltag der Eheleute. Selbst der Eintrag in<br />

die Geburtsurkunde erwies sich als Herausforderung,<br />

da diese traditionell nur Mutter<br />

und Vater erfasst und die Lebenswirklichkeit<br />

moderner Familienstrukturen nicht mehr angemessen<br />

widerspiegelt. „Wir würden uns für<br />

unser Familienleben wünschen, dass der Staat<br />

und die Gesellschaft uns in vollem Maße anerkennen,<br />

gleichstellen und respektieren“, so<br />

Nadine und Jasmin Sachs.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

21


Familie &Kultur<br />

10.CITY-SPORT ABENDLAUF – WAS FÜR EINE TOLLE AKTION!<br />

Als die letzten Läufer in ihren dunkelblauen<br />

Laufshirts, das jeder Aktive für sein Spenden-<br />

Startgeld erhalten hatte, die letzten Meter auf<br />

den 2,5 Kilometerlangen Rundkurs absolvierten,<br />

bedankte sich der Cheforganisator des<br />

10.City-Sport Abendlaufes, Peter Gohlke, bei<br />

den 1160 Läuferinnen, Läufern und Walkern<br />

sichtlich berührt und auch stolz. Und natürlich<br />

verwies Peter immer wieder auf das Spendenziel<br />

der sportlichen Aktion. Der Erlös von<br />

17.413 € fließt in die Arbeit des stationären<br />

Hospizes am Klinikum Südstadt der Hansestadt<br />

Rostock.<br />

Fotos: Christine Boldt, Th. Hantke<br />

DAS HOSPIZ-TEAM AM KLINIKUM SÜDSTADT INFORMIERT ÜBER<br />

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT<br />

Das Hospiz am Klinikum Südstadt Rostock<br />

begeht im Oktober sein 25. Jubiläum. Schirmherrin<br />

und Ehrengast wird Gesundheitsministerin<br />

Stefanie Drese sein. Es soll vor allem eine<br />

feierliche Veranstaltung für alle ehrenamtlichen<br />

Kräfte sein, die das Hospizteam in ihrer<br />

Arbeit um einen würdevolle Lebensabend<br />

unterstützen.<br />

Wie in jedem Jahr laden die Mitarbeitenden zu<br />

Informationsveranstaltungen für Menschen<br />

ein, die sich gern in der Hospizarbeit engagieren<br />

möchten. Die erste Informationsveranstaltung<br />

findet am Donnerstag, dem 7. September,<br />

um 17 Uhr im Hörsaal am Klinikum Südstadt<br />

(Südring 81). statt. Dazu sind alle Interessenten<br />

recht herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist<br />

nicht erforderlich.<br />

Auf dem Infoabend wird über die ehrenamtliche<br />

Arbeit, die Aufgaben und die Vorbereitung<br />

als ehrenamtliche Hospizbegleitung informiert<br />

und Fragen dazu beantwortet. Weitere<br />

Informationsveranstaltungen finden am 11.<br />

Oktober und 8. November im Hörsaal des Klinikum<br />

Südstadt statt.<br />

Etwa 40 extra geschulte Frauen und Männer<br />

begleiten gegenwärtig ehrenamtlich für<br />

mehrere Stunden pro Woche Schwerstkranke<br />

und ihre Angehörigen. Sie besuchen diese zu<br />

Hause, in Pflegeheimen und Krankenhäusern<br />

oder im Hospiz. „Alle ehrenamtlichen Kräfte<br />

werden umfassend auf diese Tätigkeit vorbereitet.<br />

Helfen bringt Freude, ist eine sinnvolle<br />

Aufgabe und wunderschöne Erfahrung“, sagte<br />

Hospizleiterin Ivonne Fischer.<br />

Termine Infoveranstaltungen<br />

Ehrenamt im Hospiz <strong>2023</strong><br />

Südring 81, Großer Hörsaal, 17.00 Uhr<br />

Donnerstag, 7. September, 17-18.00 Uhr<br />

Mittwoch, 11. Oktober, 17-18.00 Uhr<br />

Mittwoch, 8. November, 17-18.00 Uhr<br />

Weitere Infos unter<br />

www.kliniksued-rostock.de/patienten-besucher/hospiz-am-klinikum-suedstadt/hospizbegleiter-und-ehrenamt.html<br />

Fotos: Joachim Kloock<br />

Die Infoveranstaltung findet im Hörsaal im Klinikum<br />

statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 22


Familie & Kultur<br />

DIE HANSE SEKTKELLEREI WISMAR BIETET FÜR ALLE EIN<br />

VIELFÄLTIGES UND INTERESSANTES PROGRAMM<br />

Das prickelt so schön. Unter Sektkennern und<br />

-liebhabern längst kein Geheimtipp mehr und<br />

gerade deshalb umso mehr einen Besuch wert,<br />

ist die Sektkellerei in der Hansestadt Wismar.<br />

Hier können sich die Gäste beispielsweise bei<br />

einer Kellerführung in die Geheimnisse der<br />

Sektherstellung einweisen lassen. Dabei erfah¬ren<br />

die Teilnehmer, wie die Perlen in das<br />

Sektglas kommen, die den prickelnden Genuss<br />

eines Sektes doch erst ausmachen. Außerdem<br />

führt der interessante Rundgang durch ein historisches<br />

Gewölbe aus dem 17. Jahrhundert.<br />

Natürlich darf bei einer Keller¬führung auch<br />

Anzeige_HSK_Feierlichkeit_189x130_<strong>2023</strong>.pdf 1 10.07.<strong>2023</strong> 12:57:18<br />

der feuchtfröhliche Genuss nicht zu kurz kommen.<br />

Nach individueller Ab¬sprache sind Führungen<br />

durch die Sektmanufaktur mit Sektverkostung<br />

möglich. Die Editions-Sekte aus<br />

Wismar überzeugen durch lange Reifezeiten<br />

auf der Hefe, werden von extra brut bis halbtrocken<br />

ausgebaut und sind durch die maritime<br />

Ausstattung einmalig.<br />

Wer von den Sektspezialitäten des Hauses nicht<br />

genug haben kann, der ist hauseigenen Shop<br />

genau richtig. Hier haben Besucher die Möglichkeit,<br />

nach Lust und Laune einzukaufen und<br />

so manches edle Tröpfchen auch zu verkosten.<br />

Neben den Sektspezialitäten findet man im<br />

Verkauf auch ein gut sortiertes Weinangebot<br />

aus bekannten Regionen der Welt. Wer ein besonderes<br />

prickelndes Präsent sucht wird hier<br />

auf jeden Fall fündig.<br />

DIE BESONDERE LOCATION FÜR IHR<br />

EVENT<br />

Feste Feiern. Das „Alte Gewölbe“ der Sektkellerei<br />

mit seinem besonderen Ambiente ist der<br />

perfekte Ort für individuelle Veranstaltungen.<br />

Hier werden Feierlichkeiten und Sektgenuss<br />

auf unvergleichliche Weise miteinander verbunden.<br />

Mit viel Liebe zum Detail werden Veranstaltungen<br />

mit einem rustikalen Buffet oder<br />

kulinarischen Köstlichkeiten geplant und die<br />

Gäste mit einer Sektverkostung und einer Führung<br />

durch das Kellergewölbe überrascht.<br />

Reisegesellschaften, Unternehmen, Vereine<br />

oder Familien können ab 20 Personen individuell<br />

zugeschnittene Veranstaltungen buchen.<br />

Egal ob Jubiläum, Empfang, Weihnachtsfeier,<br />

Klassentreffen oder Teamevent – das historische<br />

Gewölbe bietet den idealen Rahmen mit<br />

vielen individuellen Möglichkeiten und Ihr<br />

Tag wird zu einem ganz besonderen Erlebnis.<br />

(Räumlichkeiten bis 60 Personen).<br />

C<br />

M<br />

Y<br />

CM<br />

MY<br />

CY<br />

CMY<br />

K<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

23


Veranstaltungen<br />

VON KOGGEN, BARKEN UND STAHLSCHIFFEN –<br />

EINE MULTIMEDIALE REISE DURCH DIE SEEFAHRTSGESCHICHTE<br />

Bild: RSS KV“ ©Schifffahrtsmuseum Rostock<br />

Neue Dauerausstellung „REEDER, RUDER,<br />

SEEMANNSGARN“ im Schifffahrtsmuseum<br />

Rostock Nach fünfjähriger Planungs- und Bauphase<br />

ist die neue Dauerausstellung „REEDER,<br />

RUDER, SEEMANNSGARN – Von Rostock in<br />

die Welt.“ an Bord des Rostocker Schifffahrtsmuseums<br />

nun für die Besucher eröffnet: eine<br />

beeindruckende multimediale Ausstellung zur<br />

Schiffbau- und Schifffahrtsgeschichte Rostocks<br />

und Mecklenburg-Vorpommerns.<br />

Die Museumsbesucher erwartet eine spannende<br />

Reise durch die Seefahrtsgeschichte der<br />

Hansezeit sowie des 19. und 20. Jahrhunderts,<br />

begleitet von Geschichten über Rostocker Seeleute<br />

und Schiffbauer. Die Ausstellung thematisiert<br />

die Entwicklung des Schiffbaus mit<br />

Fokus auf Auftraggeber, Konstruktionen und<br />

Werften und hinterfragt auch, welche Ursachen<br />

den Auf- und Niedergang der maritimen<br />

Wirtschaft verursachten. Rund um die Schifffahrt<br />

erfährt der Museumsbesucher Wissenswertes<br />

über erste Seefahrtswege, Navigation,<br />

regionale Handelswaren und Schiffsmannschaften.<br />

WIR VERLOSEN<br />

10 X 2 FREIKARTEN<br />

KWR AUF S. 30 LÖSEN<br />

UND GLÜCK HABEN<br />

Die multimediale Reise durch den regionalen<br />

Schiffbau wird von neuesten Technologien begleitet,<br />

die in der Museumslandschaft Mecklenburg-Vorpommerns<br />

neue Maßstäbe setzen.<br />

Dank Augmented Reality wird der Museumsbesucher<br />

zur Gallionsfigur oder interaktive<br />

Medien- und Mitmachstationen bieten ein unvergleichliches<br />

Ausstellungserlebnis, das die<br />

Verbindung traditioneller Museumsarbeit mit<br />

innovativen Medientechnologien eindrucksvoll<br />

präsentiert. Die neu aufgelegte Museums-<br />

App „Schifffahrtsmuseum Rostock“ begleitet<br />

Groß und Klein spielerisch durch die gesamte<br />

Ausstellung und verbindet digitale Informationen<br />

direkt mit dem analogen Ausstellungserlebnis.<br />

Die Ausstellung erstreckt sich über das gesamte<br />

Deck 4 des Traditionsschiffes DRESDEN.<br />

Das jetzige Museumsschiff hat 1970 am Ufer<br />

der Warnow im heutigen IGA Park Rostock<br />

festgemacht und ist seitdem für Besucher geöffnet.<br />

Das Schiff selbst als größtes Exponat ist<br />

mit seinen originalen Räumen ein beeindruckender<br />

Zeitzeuge und fester Bestandteil des<br />

Kulturangebots der Hanse- und Universitätsstadt<br />

Rostock. Öffnungszeiten Schifffahrtsmuseum:<br />

jeweils Dienstag bis Sonntag im März:<br />

10:00 - 16:00 Uhr I April bis Oktober: 10:00 -<br />

18:00 Uhr, www.schifffahrtsmuseum-rostock.de<br />

Instagram: schifffahrtsmuseumrostock;<br />

Facebook: Schifffahrtsmuseum Rostock<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 24


Veranstaltungen<br />

EIN NEUES MUSICAL FÜR DIE HALLE 207<br />

ALIVE! FEIERT PREMIERE<br />

FOTO: MIRCO DALCHOW<br />

Fotos: Dorit Gätjen.<br />

ALIVE!<br />

26.08. – 10.09.<strong>2023</strong><br />

MUSICAL MIT DEN HITS<br />

DER SPÄTEN 80ER<br />

Präsentiert von<br />

Sie haben es schon wieder getan: Stephan<br />

Brauer (Inszenierung), Sven Niemeyer (Choreografie)<br />

und John R. Carlson (Komposition<br />

und Arrangement) feiern das schillernde<br />

Comeback der Hits der 80er – in diesem Sommer<br />

mit dem neuen Musical „Alive!“. Ebenfalls<br />

wieder mit dabei: Andrea Eisensee (Kostüme)<br />

und Olaf Grambow (Bühne), Schauspieler:innen<br />

und Tänzer:innen des Volkstheaters sowie<br />

eine Live-Band, die Lieder aus Ost und West<br />

zum Klingen bringen wird – beste Voraussetzungen,<br />

um an den Erfolg der vorangegangenen<br />

Sommerproduktion „Heat Wave“ anzuknüpfen:<br />

„Da haben wir die Messlatte sehr<br />

hochgelegt!“, erinnert sich Regisseur Stephan<br />

Brauer lachend. Das Volkstheater Rostock lädt<br />

am 26. <strong>August</strong> zur Premiere in die Halle 207<br />

ein.<br />

Die Handlung des Musicals ist in Ostberlin<br />

kurz vor der Wende angesiedelt. „Alive!“ erzählt<br />

die Geschichte von vier jungen Menschen,<br />

die (auf den ersten Blick) nicht unterschiedlicher<br />

sein könnten. Da gibt es Mieke,<br />

die Besitzerin des Café KUBA, Claudia, Nachrichtensprecherin<br />

der Aktuellen Kamera, und<br />

Alex, der auf der Suche nach seinem Platz<br />

im Leben ist. Dann ist da noch José, der wegen<br />

einer dringenden Familienangelegenheit<br />

schnellstmöglich nach Miami muss. Der Ruf<br />

nach Freiheit verbindet die Protagonist:innen,<br />

und als sie aufeinandertreffen wird ihnen<br />

schnell klar: Die Mauer muss weg – sofort, unverzüglich!<br />

Für Stephan Brauer ist die Zusammenarbeit<br />

mit dem Musiker John R. Carlson eines seiner<br />

persönlichen Highlights bei der Inszenierung<br />

des Stückes: „Die Songs werden nicht einfach<br />

nur so aufgeführt, wie man sie aus den Hits<br />

kennt, sie werden in andere Formen gebracht.<br />

Zusammen kreieren wir etwas Neues!“ Die<br />

beiden standen vor der Herausforderung eine<br />

Songauswahl zu treffen, die die Handlung des<br />

Stückes perfekt stützt und untermalt – aufgrund<br />

der großen Vielfalt keine leichte Aufgabe.<br />

„Dabei ist die Songauswahl wahnsinnig<br />

wichtig!“, betont Brauer. Unter anderem werden<br />

Titel von Genesis, Gloria Estefan, Madonna<br />

oder Silly zu hören sein.<br />

„Alive!“<br />

26. <strong>August</strong> - 10. September <strong>2023</strong>, Halle 207<br />

Tickets: 0381-3814700 oder<br />

www.volkstheater-rostock.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

25


L O T T O - F Ö R D E R E R V O N K U L T U R U N D S P O R T<br />

AB<br />

01.05.<br />

AUSSTELLUNG: <strong>ROSTOCK</strong>ER KÜNSTLER ARMIN<br />

STÜBE MIT DEM TITEL „SOMMERGÄSTE“ IM<br />

FOYER DES STRAND-HOTEL HÜBNER<br />

DO<br />

10.08.<br />

SCHILLERS SÄMTLICHE WERKE … LEICHT GEKÜRZT<br />

20:00 UHR IM KLOSTERGARTEN, KLOSTER ZUM<br />

HEILIGEN KREUZ<br />

AB<br />

16.05.<br />

-<br />

BIS 13.08. GRUNDIG - HIPPOLD - SCHULZE | DREI<br />

KÜNSTLERPAARE AUS DRESDEN IM OBERGESCHOSS<br />

DES SCHAUDEPOTS KUNSTHALLE <strong>ROSTOCK</strong><br />

MO<br />

14.08.<br />

NABUCCO -GIUSEPPE VERDIS WELTBERÜHMTER GE-<br />

FANGENENCHOR UNTER FREIEM HIMMEL! KLASSIK<br />

OPEN AIR 20:00 UHR IGA PARKBÜHNE<br />

AB<br />

01.06.<br />

AUSSTELLUNG UDO LINDENBERG<br />

KUNSTHALLE <strong>ROSTOCK</strong><br />

MI<br />

16.08.<br />

SPÄTER NOCH IMMER FELIX MEYER TRIO<br />

20:00 UHR IM KLOSTERGARTEN, KLOSTER<br />

ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

DI<br />

01.08.<br />

BIS 01.09. AUSSTELLUNG PHOTOGRAPHY<br />

JEAN MOLITOR GALERIE AURIGA <strong>ROSTOCK</strong><br />

FR<br />

18.08.<br />

NENA 40 JAHREN NENAS „99 LUFTBALLONS“<br />

17:00 UHR IGA PARKBÜHNE<br />

SA<br />

05.08.<br />

DOOF SEIN IST SCHÖN MIT FRIEDEMANN HEINRICH,<br />

JANKA SCHEUDECK & UWE HÄNCHEN V. KABARETT „DIE<br />

KOKUSBLÜTE“ 20:00 UHR / KLEINE KOMÖDIE W-MÜNDE<br />

SA<br />

19.08.<br />

ALLES MUSS, NICHTS KANN ZÄRTLICHKEITEN MIT<br />

FREUNDEN MUSIKKABARETT 20:00 UHR IM<br />

KLOSTERGARTEN, KLOSTER ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

DI<br />

08.08.<br />

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER EINE GROTESKE KO-<br />

MÖDIE VON FRIEDRICH HUCH 20:00 UHR IM KLOS-<br />

TERGARTEN, KLOSTER ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

SA<br />

19.08.<br />

LIVEPARK FESTIVAL<br />

17:00 UHR IGA PARKBÜHNE<br />

MI<br />

09.08.<br />

ERÖFFNUNG HANSE SAIL FRANK DUPREE &<br />

DIE JUNGE NORDDEUTSCHE PHILHARMONIE /<br />

FESTSPIELE MV 19:00 UHR / HALLE 207<br />

DI<br />

22.08.<br />

STÜRMISCHE KARIBIK -<br />

PIRATEN OPEN AIR GEVESMÜHLEN<br />

1 x getippt – den ganzen Urlaub dabei!<br />

Mit einem Kreuz für alle<br />

Urlaubswochen<br />

Jede Woche neue Chancen.<br />

www.lottomv.de<br />

Spielteilnahme unter 18 <strong>Jahre</strong>n ist gesetzlich verboten! Glücksspiel kann süchtig machen.<br />

Infos unter www.check-dein-spiel.de, BZgA-Hotline: 0800 137 27 00<br />

Lizensierter Glücksspielanbieter<br />

nach § 9 Abs. 8 GlüStV 2021<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

26


P R Ä S E N T I E R T D E N V E R A N S T A L T U N G S K A L E N D E R<br />

DI<br />

22.08.<br />

ROMEO & JULIA DIE GRÖSSTE LIEBESGESCHICHTE<br />

THEATERGR. FREIGEISTER 20:00 UHR IM KLOSTER-<br />

GARTEN, KLOSTER ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

MI<br />

30.08.<br />

MEER GEHT NICHT 2.0 DIE TIMSKIS MARITIM<br />

19:30 UHR IM KLOSTERGARTEN, KLOSTER<br />

ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

MI<br />

23.08.<br />

PROSECCO FÜR ALLE EIN KABARETTABEND<br />

FÜR JUNGGEBLIEBENE MIT ELLEN SCHALLER<br />

20:00 UHR KLEINE KOMÖDIE WARNEMÜNDE<br />

MI<br />

30.08.<br />

EDITH - CHANSONS FÜR DIE EWIGKEIT EIN GE-<br />

SCHICHTENKONZERT MIT JACQUELINE BOULANGER<br />

20:00 UHR KLEINE KOMÖDIE WARNEMÜNDE<br />

DO<br />

24.08.<br />

-<br />

CHRISTIAN HAASE SOLO OPTIMISMUS 23<br />

20:00 UHR IM KLOSTERGARTEN, KLOSTER<br />

ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

DO<br />

31.08.<br />

NYMPHETAMIN (KONZERT)<br />

20:00 UHR CIRCUS FANTASIA<br />

FR<br />

25.08.<br />

GERHARD SCHÖNE - ICH PACKE IN MEINEN<br />

KOFFER (KONZERT) 19:30 UHR CIRCUS<br />

FANTASIA<br />

DO<br />

31.08.<br />

SCHILLERS SÄMTLICHE WERKE … LEICHT<br />

GEKÜRZT 20:00 UHR IM KLOSTERGARTEN,<br />

KLOSTER ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

SA<br />

26.08.<br />

JOHANNES OERDING<br />

17:00 UHR IGA PARKBÜHNE<br />

SA<br />

09.09.<br />

DRITTE WAHL<br />

18:30 UHR IGA PARKBÜHNE<br />

SA<br />

26.08.<br />

ALIVE! DAS MUSICAL MIT DEN HITS DER SPÄ-<br />

TEN 80ER 19:30 UHR / HALLE 207 / PREMIERE<br />

DO<br />

14.08.<br />

CHRIS TALL SCHÖNHEIT BRAUCHT PLATZ!<br />

20:00 UHR STADTHALLE <strong>ROSTOCK</strong><br />

SO<br />

27.06.<br />

JEWELS MUSIKALISCHE EDELSTEINE KONZERT MIT<br />

ANGELA KLEE & BAND 20:00 UHR IM KLOSTERGAR-<br />

TEN, KLOSTER ZUM HEILIGEN KREUZ<br />

FR<br />

<strong>15</strong>.09.<br />

SANTIANO<br />

20:00 UHR NATURBÜHNE RALSWIEK<br />

SOMMERMÄRCHENPARK<br />

IM RHODODENDRONPARK GRAAL-MÜRITZ<br />

Bild: TUK GM<br />

Ein bezauberndes Familienprogramm<br />

erwartet kleine und<br />

große Besucherinnen und Besucher<br />

am 9. <strong>August</strong> <strong>2023</strong> von<br />

<strong>15</strong> bis 21 Uhr im Rhododendronpark<br />

Graal-Müritz. Der Park<br />

verwandelt sich in den Sommermärchenpark<br />

und lädt unter dem<br />

Motto »Märchenhaftes« zum<br />

Mitmachen, Zuschauen, Staunen<br />

und Genießen von Artistik,<br />

Walkacts, Zauberei, Wahrsagen,<br />

Mitmachzirkus sowie Musik ein.<br />

Das Licht tanzt auf den Flächen<br />

und bricht sich Bahn auf die<br />

Lichtungen, die zwischen alten<br />

Buchen und meterhohen Rhododendren<br />

zum Verweilen einladen.<br />

Hier sind der Fantasie<br />

rund um Märchenhaftes keine<br />

Grenzen gesetzt. Fabelwesen und<br />

Akrobaten, Zauberei und Musik<br />

laden ein, auf geschmückten<br />

Flächen zu staunen, anzufassen<br />

und zu erleben. Verkleiden gehört<br />

natürlich dazu und wird mit<br />

einen reduzierten Eintrittspreis<br />

belohnt.<br />

Wandelnde Waldelfen und Trolle,<br />

geschickte Hochseilartisten,<br />

eine kluge Wahrsagerin in ihrem<br />

kleinen Zelt, ein munterer Zauberer<br />

und viele mehr entführen<br />

für eine kurze Zeit in die Welt<br />

der Fantasie.<br />

Informationen und Tickets im<br />

Haus des Gastes Graal-Müritz,<br />

an der Tageskasse im Park oder<br />

online unter events.graal-mueritz.de.<br />

Am Veranstaltungstag<br />

sind die Zugänge Fischerweg<br />

und Heimatmuseum/Parkstraße<br />

geöffnet. Einlass ab 14:30 Uhr.<br />

EINLASS 19:00<br />

NIKOLAIKIRCHE<br />

<strong>ROSTOCK</strong><br />

> 100 Outfits regionaler und<br />

internationaler Designer und Label<br />

Karten: Pressezentrum Rostock<br />

Richard-Wagner-Straße 1a<br />

MODERATION<br />

Andrea<br />

Sparmann<br />

Veranstalter:<br />

kw AGENTUR für<br />

Kommunikation<br />

und Werbung<br />

Special Guests<br />

© Beate Heymann Streetcouture<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

27


Familie/ Kultur<br />

GEBURTSTAGSBESUCH VON DEN STADTWERKEN<br />

IM DARWINEUM <strong>ROSTOCK</strong>S SILBERRÜCKEN, GORILLA ASSUMBO,<br />

IST 50 JAHRE ALT GEWORDEN<br />

Zoodirektorin Antje Angeli & Ute Römer, Vorständin<br />

der Stadtwerke Rostock AG feiern den<br />

50. Geburtstag v. Gorilla Assumbo. (Zoo Rostock/<br />

Joachim Kloock)<br />

Assumbo wurde 1973 im Durrell Wildlife Park<br />

(heute: Jersey Zoo) geboren und dort mit der<br />

Flasche aufgezogen. Nach einer Zwischenstation<br />

in Prag kam er 1999 nach Rostock. 2012<br />

ist er ins neuerrichtete Darwineum umgezogen.<br />

„Ich freue mich, mit Assumbo seinen 50.<br />

Geburtstag zu feiern. Man sieht, dass er sich als<br />

ältester Gorilla der Gruppe in seiner Rolle sehr<br />

wohlfühlt und sich bester Gesundheit erfreut.<br />

Für mich ist es selbstverständlich, dass wir als<br />

Stadtwerke Rostock unserer gesellschaftlichen<br />

Verantwortung nachkommen und den Artenschutz<br />

im Rostocker Zoo unterstützen“, betonte<br />

Ute Römer. Die Vorständin überreichte zum<br />

Geburtstag einen großen Obstkorb mit Lieblingsfrüchten<br />

für Assumbo.<br />

SOMMERFERIEN IM ZOO <strong>ROSTOCK</strong><br />

SPANNENDES FERIENPROGRAMM FÜR DIE GANZE FAMILIE<br />

Die Stadtwerke Rostock als<br />

Paten<br />

der Gorillagruppe um Silberrücken Assumbo<br />

zählen seit 2004 zu den Hauptsponsoren des<br />

Rostocker Zoos und leisten damit einen wichtigen<br />

Beitrag für den Natur- und Artenschutz.<br />

In den Sommerferien erwartet die Gäste ein tolles<br />

Programm mit spannenden Führungen und<br />

abendlichen Rundgängen, mit Aktionstagen zu<br />

Schmetterlingen und anderen Insekten, mit einem<br />

Tierpfleger-Schnupperkurs für Kinder und<br />

vielem mehr.<br />

Immer montags heißt es von 13 bis <strong>15</strong> Uhr „SOS<br />

im Garten“ und die Zooguides beantworten am<br />

großen Insektenhotel am Darwineum die Frage,<br />

wie schon die Kleinsten den Insekten helfen<br />

und ihnen etwas Gutes tun können. Immer<br />

dienstags dreht sich in den Sommerferien von<br />

13 bis <strong>15</strong> Uhr alles um die Schmetterlinge und<br />

ihre Wandlung von der Raupe hin zum farbenprächtigen<br />

Falter. Dienstags geht es vormittags<br />

zudem auf eine „Reise zu den Urzeittieren“ im<br />

Darwineum auf den Spuren der Dinosaurier<br />

und anderer unglaublicher Gestalten oder zum<br />

Tierpfleger-Schnupperkurs, bei dem die jungen<br />

Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Blick<br />

hinter die Kulissen werfen und viel über die<br />

Arbeit mit den Tieren erfahren können. Kleiner<br />

als ein Nadelkopf oder so groß wie ein Teller,<br />

schwerer als ein Spatz, lauter als eine Kettensäge<br />

– im Rahmen der Ausstellung „Facettenreiche<br />

Insekten“ erfahren die Zoogäste immer<br />

mittwochs Erstaunliches über die Rekorde der<br />

Insekten.<br />

Donnerstags zwischen 13 und <strong>15</strong> Uhr wird<br />

dann die Blumenwiese unter die Lupe genommen<br />

und verschiedene Insekten können beobachtet<br />

und bestimmt werden. Für die Blumenwiese<br />

zuhause werden hier Saatbömbchen<br />

geknetet. Abends kann dann gemeinsam mit<br />

Foto: R. Schmidt<br />

dem Nachtwächter der Zoo erkundet werden.<br />

Am Freitag öffnet das Darwineum abends noch<br />

einmal seine Pforten und die Teilnehmerinnen<br />

und Teilnehmer sind dabei, wenn in Rostocks<br />

Dschungel so langsam Ruhe einkehrt. Samstags<br />

kann der Zoo dann mit einer Rallye, bei der es<br />

knifflige Fragen zu beantworten gibt, auf eigene<br />

Faust erkundet werden. Anmeldung, Preise und<br />

weitere Informationen unter 0381 2082-179 oder<br />

per Mail an service@zoo-rostock.de.<br />

„I LIVE BY THE SEA“ – INTERNATIONALER JUGEND-FOTO-UND-<br />

VIDEO-WETTBEWERB MACHTE STATION IM ZOO <strong>ROSTOCK</strong><br />

Der Zoo Rostock präsentiert die besten Fotos,<br />

Texte und Filme aus vier Alterskategorien des<br />

Wettbewerbs, dessen Präsentation der Gewinnerbeiträge<br />

in den Vorjahren bereits in New<br />

York, Lissabon, Kattowitz oder Paris Station<br />

machte. Die Fotos und Texte aus dem Wettbewerb<br />

waren im Altweltaffen-Haus zu sehen.<br />

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass diese inspirierende<br />

Ausstellung in unserem Zoo Station<br />

macht“, betonte Nicole Lerrahn, die Abteilungsleiterin<br />

für Besucherservice und Marketing im<br />

Zoo Rostock. „Es ist ein verbindendes und bedeutungsvolles<br />

Umweltthema für die Jugend<br />

auf allen Kontinenten, das durch die internationalen<br />

Beiträge auch für die Betrachtenden neue<br />

Sichtweisen eröffnet.“<br />

Tymon Zielinski und Izabela Kotynska-Zielinska aus<br />

der Jury des Wettbewerbs sowie Dr. Heike Lippert<br />

von der Universität Rostock, Nicole Lerrahn vom<br />

Zoo Rostock und Prof. Dr. Ulf Karsten ebenfalls von<br />

der Universität Rostock eröffneten heute die Ausstellung<br />

im Altweltaffen-Haus.<br />

(Foto: Zoo Rostock/Joachim Kloock)<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong><br />

www.rostock-life.de<br />

28


Rostock News/ Sport<br />

AUCH FIRMENSTAFFELN BEIM <strong>ROSTOCK</strong>ER TRIATHLON<br />

Teambuilding 2.0 beim sportlichen Dreikampf:<br />

Schnappt euch zwei Kolleg/innen und<br />

greift beim Neue Rostocker Wohnungsgenossenschaft<br />

Triathlon an. Teilt euch zu dritt die<br />

Strecke aus 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren<br />

und 5 km Laufen und erlebt am 03.09.<strong>2023</strong><br />

gemeinsam einen unvergesslichen, actiongeladenen<br />

Tag im Rostocker IGA Park. Lasst euch<br />

von der Faszination Triathlon anstecken!<br />

Als Firmenstaffel könnt ihr die Strecke gemeinsam<br />

in Angriff nehmen. Jede/r Staffelteilnehmer/in<br />

absolviert eine der drei Disziplinen<br />

und gibt dann den Staffelstab weiter. Es gibt<br />

Damen, Herren und Mixed Teams. Die Staffel<br />

kann auch als Zweierteam starten, allerdings<br />

dürfen nicht zwei Disziplinen hintereinander<br />

absolviert werden. Heißt: der/die Schwimmer/-<br />

in darf den abschließenden Lauf absolvieren<br />

aber nicht Radfahren und der/die Radfahrer/-<br />

in darf nicht auf die Laufstrecke.<br />

Wer mehrere Staffeln an den Start bringt, soll<br />

dafür belohnt werden! Jede dritte Staffel einer<br />

Firma ist gratis. Voraussetzung ist, dass der<br />

Firmenname im Namen der Staffel enthalten<br />

ist und die Firma die Staffeln meldet und bezahlt.<br />

Die Anmeldung erfolgt über das normale<br />

Meldeportal für Staffeln. Die Meldegebühr<br />

für die Gratisstaffeln wird nach der Veranstaltung<br />

zurückerstattet.<br />

Alle Informationen zum Wettkampf findet ihr<br />

auf: https://tc-fiko.de/rostocker-triathlon/<br />

Das ist der direkte Link zur Anmeldung:<br />

https://my.tollense-timing.de/event/registration?eventid=230822&lang=de<br />

SWIM / BIKE /<br />

RUN / FUN AM<br />

03.09.23 IM IGA<br />

PARK!<br />

„STÜRMISCHE KARIBIK“<br />

NOCH BIS 09. SEPTEMBER IN GREVESMÜHLEN<br />

SUPER<br />

LAST MINUTE<br />

Willkommen beim Piraten-Open-<br />

Air-Theater – ein unvergessliches<br />

Abenteuer erwartet Sie! Tauchen<br />

Sie ein in die faszinierende Welt<br />

der Freibeuter und erleben Sie<br />

spannende Piratengeschichten.<br />

Auf einer malerischen Freilichtbühne<br />

entfaltet sich vor Ihren<br />

Augen ein episches Spektakel. Erleben<br />

Sie packende Seeschlachten,<br />

waghalsige Entdeckungsreisen<br />

und mitreißende Intrigen. Die aufwändigen<br />

Kulissen und beeindruckenden<br />

Special Effects entführen<br />

Sie in längst vergangene<br />

Zeiten, wo Piraten die<br />

sieben Weltmeere beherrschten.<br />

Spüren Sie<br />

den Wind in Ihren Haaren,<br />

während Sie sich<br />

mitten in den turbulenten<br />

Geschehnissen wiederfinden.<br />

Doch das Piraten-<br />

Open-Air-Theater bietet<br />

nicht nur Action und Spannung<br />

– es ist auch ein Ereignis für die<br />

ganze Familie. Die detailgetreuen<br />

Kostüme und Requisiten entführen<br />

Sie in die Vergangenheit. Die<br />

Liebe zum Detail lässt die Welt der<br />

Piraten lebendig werden und versetzt<br />

Sie mitten in das Geschehen.<br />

Das Piraten-Open-Air-Theater in<br />

Grevesmühlen ist ein Highlight,<br />

das Sie nicht verpassen sollten.<br />

weitere Infos unter www.piratenopenair.de<br />

Letzte Deals für den Sommerurlaub schnappen!<br />

Vielfältige Angebote, hervorragende Beratungsqualität<br />

und Service auf höchstem Niveau erwarten Sie in unserem<br />

TUI TRAVELStar Reisebüro. Sichern Sie sich Ihre<br />

persönliche Traumreise und schauen Sie bei uns vorbei.<br />

Türkei, Sarigerme<br />

TUI Blue Seno<br />

AI, Doppelzimmer, Meerblick<br />

1 Woche inkl. Flug ab Hamburg<br />

z.B. 01.10. – 16.10.23 pro Person ab 1.180 €<br />

Ihren Traumurlaub finden Sie bei uns.<br />

TUI TRAVELStar Reisecenter Cityblick<br />

Bertolt-Brecht-Straße 23 . 18106 Rostock<br />

Tel. 0381 121 91 58 . Fax 0381 121 91 69<br />

evershagen@bigreisen.de<br />

www.bigreisen.de<br />

www.reisecenter-cityblick.de<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

29


Impressum/ Rätsel<br />

IMPRESSUM<br />

HERAUSGEBER<br />

K - Verlag GmbH<br />

Kröpeliner Str. 77, 18055 Rostock<br />

Geschäftsführer: Sven Krukau<br />

(V.i.S.d.P.)<br />

Tel. 0381/210 25 36<br />

Fax 0381/210 25 38<br />

ERSCHEINUNGSWEISE<br />

monatlich<br />

AUFLAGE<br />

50.000 Exemplare<br />

SATZ/LAYOUT<br />

Anne-Katrin Dähn<br />

REDAKTION<br />

Max Lauer<br />

ANZEIGENLEITUNG<br />

Thomas Hantke<br />

K–Verlag GmbH<br />

Tel. 0171/7927724<br />

Fax 0381/210 25 38<br />

th@hro-life.de<br />

anzeigen@hro-life.de<br />

Ecco Weber<br />

K–Verlag GmbH<br />

Tel. 0172/389 60 62<br />

info@eccoweber.de<br />

FOTOS<br />

J. Kloock, Gesundheitsamt Hansestadt<br />

Rostock, D. Gätjen, TUK GM, Hospiz<br />

Südstadt, Th.Hantke, O. Jenjahn, DRK,<br />

Hanse Sekt Kellerei, WERK3.de, Piraten<br />

Open Air, H. Martens, Rostocker Brauerei,<br />

Stadtentsorgung, Globus, Kraftwerk Rostock,<br />

R. Schmidt, weitere Fotografen sind<br />

direkt an den Fotos benannt.<br />

VERTEILUNG<br />

Vertraglich gebundene Vertriebsstellen.<br />

Sollte das Magazin nicht in Ihren Briefkasten<br />

kommen, wenden Sie sich bitte an:<br />

Tel: 0173 - 232 05 83<br />

Die nächste Ausgabe erscheint im<br />

September <strong>2023</strong>.<br />

Nachdruck, auch nur auszugsweise, ist nur mit<br />

Genehmigung (schriftlich) des Verlages gestattet.<br />

Für unverlangt eingesandte Texte, Fotos, Bücher,<br />

Zeichnungen oder sonstige Unterlagen übernimmt<br />

der Verlag keine Gewähr. Für die Inhalte der<br />

gekennzeichneten Unternehmensseiten sind die<br />

Unternehmen selbst verantwortlich, Kürzungen<br />

bleiben vorbehalten. Fotos, Anzeigen, Redaktion<br />

und PR die der Verlag erstellt hat, dürfen nicht<br />

anderweitig genutzt werden.<br />

GEWINNEN SIE<br />

5 x 2 FREIKARTEN<br />

22. - 24. Sept.<br />

10 bis 18 Uhr<br />

1 2 3 4 5 6 7 8 9<br />

Bitte senden Sie eine Karte mit dem Lösungswort, Ihrer Adresse und Telefonnummer an:<br />

K-Verlag GmbH, Kröpeliner Str. 77, 18055 Rostock. Oder per E-Mail an: th@hro-life.de<br />

Einsendeschluss ist der 31. <strong>August</strong> <strong>2023</strong>.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de 30


HALLO <strong>ROSTOCK</strong>ER! HALLO URLAUBER!<br />

Bei uns im Warnow Park finden Sie alles, was sie zum entspannten<br />

Einkaufen und für einen Strandtag brauchen.<br />

50 Geschäfte freuen sich auf ihren Besuch.<br />

UNSERE VIELFÄLTIGE<br />

GASTRONOMIE SORGT FÜR<br />

IHR LEIBLICHES WOHL UND<br />

DEN SNACK FÜR<br />

UNTERWEGS.<br />

Diverse Spielgeräte für unsere kleinen<br />

Besucher.<br />

PRAKTISCH UND HILFREICH EIN<br />

OUTDOOR REPARATURSTÜTZPUNKT<br />

FÜR ALLE RADFAHRER.<br />

HERZLICH<br />

WILLKOMMEN!<br />

1. BUCHLESUNG IM WARNOW PARK<br />

08. September; 19:00 Uhr<br />

mit Autorin Anja Jahnke, Moderatorin Sarah<br />

bei passender Musik und leckerem Essen von Mama Lucia<br />

- Eintritt ist frei -<br />

ÜBER 4 MIO GÄSTE IM JAHR KÖNNEN NICHT IRREN!<br />

2. PLATZ<br />

IN DER KATEGORIE RETAIL TECHNOLOGY<br />

VIELEN DANK FÜR DAS ENTGEGENGEBRACHTE VERTRAUEN.<br />

Auf 1200 Parkplätzen bequem Parken,<br />

unser Parkleitsystem leitet Sie<br />

zu einem freien Parkplatz.<br />

WARNOW PARK<br />

WARNOW PARK<br />

WWW.WARNOWPARK.COM<br />

Wir sind mit Straßenbahn, S-Bahn und Auto bequem zu erreichen.<br />

<strong>August</strong> <strong>2023</strong> www.rostock-life.de<br />

8

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!