28.03.2024 Aufrufe

EWKE 24-13

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Unfallschadenbeseitigung • Kfz-Reparaturen aller Fabrikate • Windschutzscheiben-Instandsetzung<br />

Autohaus Rieper GmbH – Mitsubishi & Nissan Vertragshändler ∙ Zum Schönenfelde 1 ∙ 21775 Ihlienworth · (04755) 296 ∙ www.autohaus-rieper.de<br />

Für Sie vor Ort:<br />

Frohe Ostern!<br />

• Neuverglasung<br />

• Scheinwerferaufbereitung<br />

• Steinschlagreparatur<br />

Stader Str. 17 · 21745 Hemmoor<br />

Mobil 01 71 / 89 441 89<br />

Telefon 0 47 71 / 88 95 874<br />

www.autoglas-nord-hemmoor.de<br />

Besuchen Sie uns auf Facebook!<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

4. Jahrgang KW <strong>13</strong> - 30.03.20<strong>24</strong> - Ausgabe E - Cuxhaven<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

04741.98<strong>13</strong>28 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

Wir wünschen unseren<br />

Kunden Frohe Ostern<br />

THOMAS STRUNCK<br />

STRUNCK<br />

THOMAS STRUNCK<br />

Gartenpflege Gartenpflege & Pflasterarbeiten & Pflasterarbeiten<br />

TRUNCK<br />

7& ☎- 252 Pflasterarbeiten<br />

0177 THOMAS 38 87- 252Marten-Kröncke-Weg 38 87STRUNCK<br />

Marten-Kröncke-Weg 32<br />

32<br />

flasterarbeiten<br />

asstrunck@gmx.de<br />

@ thomasstrunck@gmx.de<br />

Gartenpflege 21763 Neuenkirchen & Pflasterarbeiten<br />

21763 Neuenkirchen<br />

0177 -Marten-Kröncke-Weg 252 38 8732<br />

Marten-Kröncke-Weg 32<br />

32<br />

thomasstrunck@gmx.de<br />

21763 Neuenkirchen<br />

21763 Neuenkirchen 21763 Neuenkirchen<br />

„Wir dämmen<br />

ihr zuhause“<br />

Einblasdämmung<br />

Hohlwanddämmung<br />

21769 Abbenseth · Tel.: 04769/82 00 28<br />

info@lange-bau-daemmtechnik.de<br />

Wir wünschen unseren<br />

Kunden Frohe Ostern<br />

• Super Flammkuchen<br />

• Pizza . Burger . Snacks<br />

Jetzt auch Schnitzel<br />

Sonntags:<br />

Kaffee, Kuchen und<br />

leckere Torten!<br />

Mühlenstraße 2<br />

Geestland/Sievern<br />

0 47 43 / 3 22 87 68<br />

Mobil 0 174 - 183 69 60<br />

Ö ff n u n g z e i t e n :<br />

Di – Sa 17.00 – 22.00 Uhr<br />

Küche von 17.00 – 21.30 Uhr<br />

HRISTIAN AHL<br />

So 12.00 – 21.00 Uhr<br />

Küche von 12.00 – 20.30 Uhr<br />

CHRISTIAN AHL<br />

NSTIAN AHL AHL<br />

Süderwisch 2a • 27162 Otterndorf<br />

Telefon (04751)2191<br />

Fax (04751) 5867<br />

christian.ahl@t-online.de<br />

Wir wünschen unseren Lesern, Geschäftspartnern,<br />

Freunden und Zustellern Frohe Ostern!<br />

Es ist eine der beliebtesten Vogelarten - das Rotkehlchen<br />

Ein vertrauter Gast im Garten<br />

Wie kann man dem Rotkehlchen helfen<br />

ELBE WESER re ∙ Der<br />

wohl beliebteste Vogel der<br />

Deutschen ist der mit der<br />

roten Brust, dem - auch<br />

im Winter - jubelnd lauten<br />

Gesang und dem für<br />

die meisten völlig unbekannten<br />

Brutverhalten:<br />

das Rotkehlchen.<br />

„Über das Jahr gesehen<br />

erhält der NABU - sowohl<br />

seine Landesgeschäftsstelle<br />

als auch<br />

seine Regionalgeschäftsstellen,<br />

Naturschutzzentren<br />

und Nationalparks<br />

- unzählige Anfragen zu<br />

genau dieser Vogelart“,<br />

berichtet Jana Jensen von<br />

der NABU-Regionalgeschäftsstelle<br />

Elbe-Weser.<br />

„Keine andere Vogelart<br />

scheint den Menschen so<br />

sehr am Herzen zu liegen<br />

wie das Rotkehlchen. Das<br />

liegt sicher daran, dass es<br />

sehr vertraut wirkt, das<br />

ganze Jahr über an den<br />

Futterstellen zu finden<br />

ist, einen auffälligen und<br />

sehr melodischen Gesang<br />

hat und vielen einfach<br />

das Herz erwärmt“, vermutet<br />

Jensen. „Es bleibt<br />

oft in der Nähe des Menschen,<br />

auch beim Umgraben<br />

im Garten oder beim<br />

Bepflanzen von Töpfen<br />

auf dem Balkon, und versucht<br />

dann noch schnell,<br />

das eine oder andere<br />

Würmchen aus der frisch<br />

aufgeworfenen Erde zu<br />

ergattern.“ Als Insektenfresser<br />

lieben Rotkehlchen<br />

die Vielfalt, „gerne<br />

auch wilde Ecken und<br />

scheinbare Unordnung“.<br />

Sie brüten meist bodennah<br />

in Stängel- und Asthorsten,<br />

Holzstapeln,<br />

sogar in Erdlöchern,<br />

Mauernischen und anderen<br />

geschützten Plätzen,<br />

manchmal sogar in Halbhöhlenkästen,<br />

wenn diese<br />

versteckt und niedrig<br />

angebracht sind.<br />

„Entscheidend für das<br />

Rotkehlchen ist aber eine<br />

Foto: Kathy Büscher<br />

breite Nahrungsgrundlage<br />

- je vielfältiger, blütenund<br />

deckungsreicher und<br />

damit insektenfreundlicher<br />

ein Garten ist, desto<br />

größer ist die Chance,<br />

dass sich ein Rotkehlchen<br />

dort ansiedelt“, fasst Jensen<br />

zusammen.<br />

Der Bestand des Rotkehlchens<br />

beläuft sich bundesweit<br />

auf etwa 2,5 bis vier<br />

Millionen Brutpaare.<br />

Foto: Reinhard Paulin<br />

Fahrrad-Shop Hemmoor<br />

Rudi Stamm<br />

Wechselndes Gericht<br />

im Mittagstisch nach<br />

„Großmutter Art“<br />

10% RABATT<br />

bei Abholung<br />

30<br />

Jahre<br />

Cuxhavener Straße 32a - 34<br />

in 21762 Otterndorf<br />

Telefon: 0162 - 31 63 840<br />

info@bruckerts-otterndorf.de<br />

Vom 01. bis 06. April:<br />

Hühnerfrikassee<br />

mit Reis<br />

für 10,90 € inkl. MwSt.<br />

Einmaliger Jubiläumsverkauf<br />

vom 23.03.20<strong>24</strong> bis <strong>13</strong>.04.20<strong>24</strong><br />

Wir sagen DANKE für Ihre Treue!<br />

20% Jubiläumsrabatt auf das gesamte<br />

lagernde Uhren- und Schmucksortiment<br />

Spezielle Sonderpreise für Halb- und Einkaräter Ringe,<br />

Ketten und Ohrschmuck<br />

Uhren- und Schmuck-Einzelstücke teilweise bis zu 50%<br />

Legen Sie Ihr Geld doch einfach BRILLANTER an!<br />

Ihr Spezialist für Trauringe, Uhren & Schmuck,<br />

Anfertigungen / Umarbeitungen & Schmuckreparaturen<br />

Holstenstraße 7 | Cuxhaven | www.ische.info<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

elbe-weser-kurier.de<br />

Tel. 04721 / 7215 - 0<br />

BEI UNS HABEN SIE VW, AUDI SERVICE UND<br />

SKODA SERVICE UNTER EINEM DACH!<br />

Wir haben diverse sofort verfügbare Fahrzeuge.<br />

Zubehör . Werkstattservice<br />

Ersatzteile . Verleih<br />

Stephan Schröder<br />

Fasanenstraße 5<br />

21762 Otterndorf<br />

Tel. (0 47 51) 29 92<br />

Fax (0 47 51) 97 87 35<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Osterfest<br />

Ostersamstag haben wir geschlossen<br />

Unsere Leasingangebote<br />

für Diensträder:<br />

Jobrad, Ride-Rad im<br />

Dienst, Mein Dienstrad,<br />

Beovelo, Lease-a-bike,<br />

Bikeleasing.de, Eurorad<br />

und jetzt auch:<br />

Companybike<br />

Öffungszeiten:<br />

Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 & <strong>13</strong>.30 - 18.00 Uhr<br />

Mittwoch geschlossen<br />

Samstag 9.00 - <strong>13</strong>.00 Uhr<br />

Bahnhofstraße 3 · Hemmoor<br />

Telefon (047 71) 602822<br />

www.fahrrad-hemmoor.de<br />

Schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG | Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Nutzfahrzeuge<br />

Service<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven | Telefon: 0 47 21 - 737-0


2<br />

Interview 30. März 20<strong>24</strong><br />

„Scholz und Geywitz sind grandios gescheitert“<br />

Jan-Marco Luczak (CDU) kritisiert die Wohnungsbaupolitik der Regierung<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

18.04 Seniorennachmittag auf der Lama Ranch in Butjadingen,<br />

vorab Weserüberfahrt, Mittag im “Weserschlösschen”, Kaffee und Kuchen 65,- €<br />

<strong>24</strong>.04 Flughafen Hamburg mit einer “Feuerwehr Tour”<br />

und Blick hinter die Kulissen, kl. Frühstück auf der Hinfahrt 59,- €<br />

03.05 Frühjahrsmarkt auf Gut Basthorst, inkl. Eintritt u. Freizeit 44,- €<br />

16.05 Landpartie auf Schloss Gödens, Eintritt, Freizeit 45,- €<br />

19.05 Sprottentage in Eckernförde, Fähre, Freizeit 45,- €<br />

28.05 Rhododendronpark und Botanika Bremen mit Eintritt,<br />

Führung und Freizeit 44,- €<br />

30.05 Landpartie auf Schloss Bückeburg Frühstück, Eintritt 55,- €<br />

2 Tg. <strong>24</strong>.05. Groningen entdecken & genießen<br />

1x ÜN/F, Stadtführung und Grachtenfahrt ab 259,- €<br />

7 Tg. 20.06. Stockholm & die Schären 6x ÜN/F, 1x Mittagessen, 3x Abendessen<br />

Fährüberfahrten, großes Ausflugsprogramm ab 1160,- €<br />

5 Tg. 30.06 Sommer im Harz, 4x ÜN/HP, 1x Mittagessen, gr. Ausflugsprogramm ab 699,- €<br />

3 Tg. 25.07. Emden, Nordseeinsel Borkum und Groningen, 2x ÜN/F<br />

1x Abendessen, Grachtenfahrt und Freizeit in Emden, Ganztagesausflug<br />

nach Borkum, Freizeit in Groningen zum Wochenmarkt ab 525,- €<br />

3 Tg. 09.08. Hanse Sail Rostock, mit einem 4-Std. Segeltörn, 2x ÜN/F in einem<br />

zentral gelegenen Hotel, Freizeit in Warnemünde und Rostock ab 487,- €<br />

4 Tg. 10.08. Erholung in Bad Wildungen, 3x ÜN/HP, Ganztagesausflug Bad Wildungen<br />

und Umgebung mit Edersee inkl. Schifffahrt, Ganztagesausflug nach<br />

Rothenburg a.d. Fulda und Eisenach ab 666,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

www.cuxliner.de<br />

CUXHAVEN re ∙ Tradition<br />

trifft auf Spannung:<br />

Erstmalig präsentieren<br />

Züchter ihre neugeborenen<br />

Fohlen, während ein<br />

vielfältiges Programm<br />

Jung und Alt begeistert.<br />

Pferdefreunde dürfen sich<br />

in diesem Jahr erneut auf<br />

ein Highlight freuen: Der<br />

Hadler Reitclub, Deutschlands<br />

ältester ländlicher<br />

Reitverein, lädt am Ostermontag,<br />

1. April, ab 19<br />

Uhr zu seiner Veranstaltung<br />

„Action pur - Show<br />

und Spaß rund ums<br />

Pferd“ in die Reithalle in<br />

Altenbruch, Heerstraße<br />

26, ein.<br />

Unter fachkundiger Beurteilung<br />

des Auktionsleiters<br />

des Hannoveraner<br />

Verbandes, Wilken Treu,<br />

werden rund zwölf Fohlen<br />

dem Publikum vorgestellt.<br />

Neben diesem Höhepunkt<br />

erwartet die Besucher ein<br />

sportliches Programm, das<br />

Einblicke in die Westernreiterei<br />

sowie die aufstrebende<br />

Reitsportdisziplin<br />

Working Equitation unter<br />

der Leitung von Waltraut<br />

Böhmke bietet. Als weitere<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Ostern mit Pferde-Show<br />

Hadler Reitclub Altenbruch lädt ein<br />

Attraktion des Abends<br />

steht eine Vorführung der<br />

Sportart Dog-Frisbee auf<br />

dem Programm.<br />

Ponyreiten für<br />

die Kleinsten<br />

Bereits ab 18 Uhr haben<br />

alle Kinder die Möglichkeit,<br />

das aufregende Erlebnis<br />

des Ponyreitens zu<br />

genießen. Die Sicherheit<br />

steht dabei an erster Stelle,<br />

weshalb alle Eltern gebeten<br />

werden, Fahrradhelme<br />

für ihre kleinen Reiter<br />

mitzubringen.<br />

Der Osterhase kommt<br />

Auch der Osterhase wird<br />

vorbeischauen, versprechen<br />

die Organisatoren.<br />

Für die Erwachsenen steht<br />

zudem eine Stärkung bereit,<br />

und nach dem Programmende<br />

können die<br />

Besucher den Abend in<br />

gemütlicher Atmosphäre<br />

beim Pferde-Klönschnack<br />

ausklingen lassen. Übrigens:<br />

Eine Mitgliedschaft<br />

ist nicht erforderlich, um<br />

sich dazuzugesellen.<br />

Action pur: Ostern gibt es wieder eine Pferde-Show im Hadler<br />

Reitclub <br />

Foto: Privat<br />

Der baupolitische Sprecher<br />

der CDU/CSU-Bundestagsfraktion<br />

Jan-Marco<br />

Luczak hat Bundeskanzler<br />

Olaf Scholz und Bauministerin<br />

Klara Geywitz<br />

vorgeworfen, beim Wohnungsbau<br />

„grandios gescheitert“<br />

zu sein. Luczak<br />

sagte in einem Interview<br />

mit der aktuellen Ausgabe<br />

der Wochenzeitung „Das<br />

Parlament“, Deutschland<br />

befinde sich in der größten<br />

Wohnungsbaukrise<br />

seit Jahrzehnten. „Bauen<br />

ist in Deutschland zu teuer“,<br />

so Luczak. Wenn die<br />

hohen Baukosten nicht<br />

gesenkt werden könnten,<br />

drohe Wohnen unbezahlbar<br />

zu werden. Das Interview<br />

im Wortlaut:<br />

Der Zentrale Immobilienausschuss<br />

(ZIA) pro-<br />

?<br />

gnostiziert im nächsten<br />

Jahr eine „Neubaulücke“<br />

von 700.000 Wohnungen.<br />

Eine Horrorvision?<br />

Wir befinden uns aktuell<br />

in der größten !<br />

Wohnungsbaukrise seit<br />

Jahrzehnten. Die Baugenehmigungszahlen<br />

brechen<br />

auf breiter Front ein,<br />

es gibt erste Insolvenzen<br />

und Entlassungen. Wenn<br />

diese Abwärtsspirale nicht<br />

durchbrochen wird, hat<br />

das langfristig negative<br />

Folgen. Wenn Arbeitskräfte<br />

erst einmal weg sind,<br />

kommen sie nicht mehr<br />

wieder. Dann werden wir<br />

auf lange Zeit nicht mehr<br />

in der Lage sein, die benötigten<br />

500.000 Wohnungen<br />

pro Jahr zu bauen. Das hat<br />

eine enorme gesellschaftliche<br />

und volkswirtschaftliche<br />

Sprengkraft. Leidtragende<br />

sind vor allem<br />

die vielen hunderttausend<br />

Menschen, die auf der Suche<br />

nach einer bezahlbaren<br />

Wohnung sind.<br />

Aber Bundeskanzler<br />

? Olaf Scholz hat beim<br />

Zentralverband des Baugewerbes<br />

erklärt: „Vieles<br />

spricht dafür, dass sich der<br />

Wohnungsbau jetzt stabilisieren<br />

könnte.“ Er begründete<br />

dies mit sinkenden<br />

Zinsen, steigenden Löhnen<br />

und einem stabilen<br />

Arbeitsmarkt.<br />

Ich war dabei, als der<br />

! Kanzler das sagte. Es ging<br />

ein Raunen durch den Saal.<br />

Ganz offensichtlich ist die<br />

Einschätzung der Unternehmen<br />

eine andere. Auch<br />

alle Experten sagen, die<br />

Talsohle ist noch nicht erreicht.<br />

Deshalb muss Politik<br />

schnell und entschieden gegensteuern.<br />

Doch die Ampel<br />

verharrt in Schockstarre<br />

und streitet und streitet. Von<br />

den 14 Punkten, die beim<br />

Baugipfel im Kanzleramt<br />

bereits im letzten September<br />

beschlossen wurden,<br />

ist bislang nichts Substanzielles<br />

umgesetzt worden.<br />

Das ist ernüchternd und<br />

enttäuschend. Der Kanzler<br />

und seine Bauministerin<br />

Klara Geywitz sind beim<br />

Thema Wohnungsbau grandios<br />

gescheitert.<br />

Jan-Marco Luczak<br />

Aber Kanzler und Bauministerin<br />

wollen eine ?<br />

Entbürokratisierung von<br />

Bauvorschriften erreichen.<br />

Damit sollten Kosten gesenkt<br />

werden, und das<br />

Bauen soll unbürokratischer<br />

werden. Eine gute<br />

Idee?<br />

! Entbürokratisierung<br />

ist gut, notwendig und<br />

überfällig. Vorschläge dafür<br />

gibt es reichlich. Wir<br />

haben kein Erkenntnis-,<br />

sondern ein Umsetzungsdefizit.<br />

Die Ampel muss<br />

jetzt einfach mal machen.<br />

Zu den Vorschlägen<br />

? gehört serielles Bauen,<br />

das heißt, es sollen Wohnungen<br />

oder Häuser mit<br />

gleichem Grundriss entstehen.<br />

Statt schöner Häuser<br />

künftig also Plattenbauten<br />

und langweilige<br />

Reihenhaussiedlungen?<br />

!<br />

Serielles Bauen wird zu<br />

Unrecht manchmal als<br />

Plattenbau 2.0 bezeichnet.<br />

Da gibt es heute viele Varianten,<br />

die architektonisch<br />

ansprechend sein können.<br />

Vor allen Dingen birgt das<br />

serielle und auch das modulare<br />

Bauen erhebliche<br />

Kostensenkungspotenziale.<br />

Das werden wir aber<br />

nur heben, wenn die Landesbauordnungen<br />

stärker<br />

vereinheitlicht werden.<br />

Im Grundsatz muss es<br />

genügen, in einem Land<br />

ein Genehmigungsverfahren<br />

einmal komplett zu<br />

durchlaufen, um auch in<br />

anderen Ländern so bauen<br />

zu können. Das ist ein<br />

dickes Brett und ich mache<br />

mir nicht nur Freunde<br />

damit, aber ich plädiere<br />

deswegen für eine einheitliche<br />

und verbindliche<br />

Bundesbauordnung.<br />

Negative Auswirkungen<br />

auf die Bautä-<br />

?<br />

tigkeit haben auch Vorgaben<br />

zum Klimaschutz. Die<br />

Boulevardpresse schrieb<br />

von Wirtschaftsminister<br />

Habecks „Heizungshammer“,<br />

und jetzt wird von<br />

Planungen zur Abschaltung<br />

von Gasnetzen berichtet.<br />

Ist das mit Ihnen<br />

zu machen?<br />

!<br />

Bauen ist in Deutschland<br />

zu teuer. Wenn wir von<br />

hohen Baukosten nicht<br />

runterkommen, wird Wohnen<br />

irgendwann unbezahlbar.<br />

Deswegen müssen wir<br />

an die Baustandards ran.<br />

Die Ampel hat mit der Erhöhung<br />

der energetischen<br />

Anforderungen an den<br />

Neubau und mit dem Heizungsgesetz<br />

leider genau<br />

das Gegenteil getan. Viele<br />

Menschen haben für ihr<br />

kleines Einfamilienhaus<br />

Jahrzehnte hart gearbeitet.<br />

Wenn Sie nun zehntausende<br />

Euro investieren müssen,<br />

um den Pflichten des<br />

Heizungsgesetzes zu entsprechen,<br />

bringt das viele<br />

in existenzielle Not. Das<br />

Gesetz ist ideologisch und<br />

geht der Lebensrealität der<br />

Menschen vorbei. Nach der<br />

nächsten Bundestagswahl<br />

werden wir es zurücknehmen.<br />

Denn es bahnt sich<br />

gerade der nächste Vertrauensbruch<br />

an. Die Ampel<br />

hat das Heizungsgesetz<br />

vermeintlich entschärft,<br />

indem Gasheizungen weiterbetrieben<br />

und eingebaut<br />

werden dürfen , wenn sie<br />

für Wasserstoff vorbereitet<br />

sind („H2 ready“). Jetzt<br />

hören wir aus dem Wirtschaftsministerium<br />

Überlegungen,<br />

wie die Gasnetze<br />

zurückgebaut werden können.<br />

Das würde bedeuten,<br />

dass auch kein Wasserstoff<br />

mehr durch die Netze geleitet<br />

werden kann. Hausbesitzer,<br />

die Gasheizungen<br />

eingebaut und auf eine spätere<br />

Wasserstoffnutzung<br />

vertraut haben, stünden<br />

dann vor dem Nichts.<br />

Die hohen Kosten machen<br />

es gerade für junge ?<br />

Familien fast unmöglich,<br />

sich den Traum von den<br />

eigenen vier Wänden noch<br />

zu verwirklichen. Zu den<br />

Kosten gehören auch Nebenkosten<br />

wie die Grunderwerbsteuer.<br />

Was kann<br />

getan werden?<br />

Wir als Union wollen<br />

!<br />

Foto: Melde<br />

Familien auf dem Weg<br />

in die eigenen vier Wände<br />

unterstützen. Vier von<br />

fünf Familien träumen<br />

vom Eigenheim, doch viel<br />

zu wenige können sich<br />

den Traum auch verwirklichen.<br />

Es gehört für mich<br />

zum Aufstiegsversprechen<br />

der sozialen Marktwirtschaft,<br />

dass man mit seiner<br />

eigenen Hände Arbeit<br />

ein Eigenheim realisieren<br />

kann. Wenn das selbst gut<br />

verdienenden Menschen<br />

nicht mehr gelingt, legt<br />

das die Axt an die Grundlagen<br />

unserer Gesellschaft.<br />

Deswegen setze ich mich<br />

sehr für die Einführung<br />

von Freibeträgen bei der<br />

Grunderwerbsteuer ein.<br />

Auch die Länder sind hier<br />

in der Verantwortung. Ihnen<br />

stehen die Einnahmen<br />

aus der Grunderwerbsteuer<br />

zu. In den letzten Jahren<br />

ist das Aufkommen massiv<br />

gestiegen. Jetzt kann<br />

auch mal etwas zurückgegeben<br />

werden, wenn man<br />

es mit Eigentumsbildung<br />

ernst meint.<br />

Helfen soll auch ein Kreditprogramm<br />

„Wohnei-<br />

?<br />

gentum für Familien“. Wie<br />

steht es damit?<br />

Gut gemeint, aber<br />

!<br />

schlecht gemacht. Die<br />

Anforderungen des Programms<br />

waren viel<br />

zu hoch. In den ersten<br />

drei Monaten nach Programmstart<br />

haben gerade<br />

einmal 212 Familien eine<br />

Förderung erhalten - bundesweit.<br />

Erst auf massiven<br />

Druck von uns wurde das<br />

Programm verbessert, und<br />

die Einkommensgrenzen<br />

wurden angehoben.<br />

Was schlägt die Union<br />

? weiter vor?<br />

Auch hier gilt, dass Bauen<br />

günstiger werden !<br />

muss. Zusätzlich fehlt<br />

vielen Familien Eigenkapital.<br />

Hier wären eigenkapitalersetzende<br />

Darlehen<br />

eine gute Möglichkeit. Das<br />

wird im Koalitionsvertrag<br />

der Ampel zwar angesprochen,<br />

aber umgesetzt wird<br />

nichts. Auch über staatlich<br />

abgesicherte Mietkaufmodelle<br />

muss man reden.<br />

!<br />

Der soziale Wohnungsbau<br />

spielt kaum noch ?<br />

eine Rolle. Was kann unternommen<br />

werden, um<br />

ihn zu stärken, damit Mieter<br />

mit nicht so hohen Einkommen<br />

günstiger Wohnungen<br />

bekommen?<br />

Hier wurden die Fördervolumina<br />

erheblich ausgeweitet.<br />

Das Problem der<br />

zu hohen Baukosten gilt jedoch<br />

auch für den sozialen<br />

Wohnungsbau. Es kann<br />

nicht unbegrenzt Geld in<br />

das System gepumpt werden.<br />

Daher ist es entscheidend,<br />

zu einer Senkung<br />

der Kosten durch Absenkung<br />

der hohen Baustandards<br />

zu kommen. Nur<br />

wenn hier etwas geschieht,<br />

kommen wir weiter.<br />

?<br />

Auch Bauland ist knapp.<br />

Welche Möglichkeiten<br />

gibt es, Land für Neubauten<br />

zu bekommen? In Berlin<br />

läuft zum Beispiel die Debatte,<br />

das Tempelhofer Feld<br />

stärker zu bebauen.<br />

!<br />

Bauland ist in der Tat ein<br />

Nadelöhr. Die Kommunen<br />

sind in der Verantwortung,<br />

mehr Bauland<br />

auszuweisen. Aber es gehört<br />

auch der politische<br />

Wille dazu. Daran ist angesichts<br />

der Äußerungen<br />

der Bauministerin und der<br />

Grünen, die Einfamilienhäuser<br />

für nicht mehr zeitgemäß,<br />

nicht ökologisch<br />

und nicht ökonomisch halten,<br />

zu zweifeln. In Berlin<br />

bin ich dezidiert für eine<br />

Randbebauung des Tempelhofer<br />

Feldes. Wir können<br />

es uns nicht leisten,<br />

so riesige Potenzialflächen<br />

brach liegen zu lassen.<br />

Notwendig ist dafür aber<br />

ein neuer Volksentscheid.


30. März 20<strong>24</strong> Regional<br />

3e<br />

Motto lautet: Sparen, gewinnen und Gutes tun<br />

5.188 Lose: Reinerlös aus Spadaka-Aktion ging an <strong>13</strong> Vereine in der Region<br />

LAMSTEDT/HECHT-<br />

HAUSEN mor ∙ Für <strong>13</strong><br />

Vereine hat es sich gelohnt<br />

im letzten Jahr einen Förderantrag<br />

bei der Sparund<br />

Darlehnskasse Börde<br />

Lamstedt-Hechthausen zu<br />

stellen.<br />

Der Reinerlös aus der Gewinnsparaktion<br />

wurde für<br />

Vereine und Institutionen<br />

aus der Region ausgeschüttet.<br />

Auf diese Weise<br />

möchte die Sparkasse ihre<br />

Wertschätzung für das<br />

ehrenamtliche Engagement<br />

in den Vereinen zum<br />

Ausdruck bringen und die<br />

Vereinsarbeit fördern.<br />

„Unsere ländliche Region<br />

lebt von der Gemeinschaft,<br />

die gerade und besonders<br />

in den zahlreichen Vereinen<br />

gelebt wird“, resümierte<br />

Filialleiter Jan<br />

Stelling.<br />

Dieses Mal standen den<br />

Antragstellern insgesamt<br />

<strong>13</strong>.954 Euro zur Verfügung.<br />

Genau 5.188 Sparlose<br />

konnte die Spar- und Darlehnskasse<br />

im laufenden<br />

Geschäftsjahr veräußern.<br />

Das Motto lautet: Sparen,<br />

gewinnen und Gutes tun.<br />

Ein Los kostet fünf Euro<br />

im Monat. Vier Euro verbleiben<br />

dabei als Sparanteil<br />

beim Käufer und ein<br />

Euro geht in die Verlosung.<br />

Ausgeschüttet werden<br />

jeden Monat Geldpreise<br />

zwischen vier und 25 000<br />

Euro sowie in zahlreichen<br />

Zusatzverlosungen attraktive<br />

Sachpreise wie Autos<br />

und Reisen. Auch im März<br />

konnte ein Kunde mit<br />

einem Gewinn von 5.000<br />

Euro überrascht werden.<br />

Um in den Genuss einer<br />

Die Vereine konnten ihre Schecks in der Spar- und Darlehnskasse<br />

Börde Lamstedt-Hechthausen abholen Foto: mor<br />

finanziellen Unterstützung<br />

zu kommen, müssen<br />

die Vereine und Institutionen<br />

im Vorfeld einen<br />

Antrag bei der Spar- und<br />

Darlehnskasse stellen. Die<br />

ARMSTORF mor ∙ Kinder<br />

sollten ihren Sport- und<br />

Bewegungsdrang auch in<br />

jungen Jahren ausleben<br />

können. Um dies zu ermöglichen<br />

und in die richtigen<br />

Bahnen zu lenken,<br />

werden in den Sportvereinen<br />

Turngruppen angeboten.<br />

Die Kinder sollen<br />

ohne Leistungsdruck und<br />

-anspruch motiviert werden<br />

mit Spaß kindgerechte<br />

Übungen durchzuführen.<br />

Eigens für die Altersgruppe<br />

der Drei- bis Sechsjährigen<br />

hat der Landessportbund<br />

Niedersachsen ein<br />

geplanten Projekte sollten<br />

in den Anträgen vorgestellt<br />

und die gewünschten<br />

Anschaffungen aufgeführt<br />

werden. Aus<br />

den Geschäftsbereichen<br />

Lamstedt und Hechthausen<br />

wurden <strong>13</strong> Interessenten<br />

bedacht. Eine finanzielle<br />

Unterstützung<br />

erhielten der Förderverein<br />

der Feuerwehr Lamstedt,<br />

die DRK-Ortsvereine<br />

Nindorf/Lamstedt/Abbenseth,<br />

die Damen SG<br />

Hollen/Lamstedt, der TSV<br />

Abbenseth, der Landfrauenverein<br />

Börde Lamstedt,<br />

die Schützenvereine Dornsode/Nordahn/Stinstedt,<br />

der Reit- und Fahrverein<br />

Börde Lamstedt, die Spielvereinigung<br />

Mittelstenahe<br />

und der Förderverein<br />

der Grundschule<br />

Hechthausen.<br />

Bewegung stand im Mittelpunkt<br />

SV Armstorf erprobte Mini-Sportabzeichen für Kinder<br />

geeignetes Sportangebot<br />

ausgearbeitet. Das Mini-Sportabzeichen<br />

wurde<br />

entwickelt, um die Kinder<br />

zu sportlicher Aktivität<br />

auf spielerische Weise zu<br />

motivieren. Die elementaren<br />

Disziplinen bestehen<br />

Die Kinder waren begeistert von der Sportaktion<br />

aus Laufen, Werfen, Springen<br />

oder Balancieren.<br />

Der SV Armstorf griff die<br />

Idee des LSB Niedersachsen<br />

auf und die Sportgruppenleiter<br />

Nicole Wintjen,<br />

Jörn Steffens, Sylvia Jenk<br />

und Marion Jenk nutzten<br />

eine Sportstunde für die<br />

Abnahme des Mini-Sportabzeichen.<br />

Dies wurde in<br />

den Rahmen der phantasievollen<br />

Geschichte<br />

„Frau Eule hat Geburtstag“<br />

gepackt. Dabei geht es<br />

Foto: mor<br />

nicht um das Messen der<br />

Leistung, vielmehr sollen<br />

Kinder mit Spaß an den<br />

Sport sowie an das Deutsche<br />

Sportabzeichen herangeführt<br />

werden. Alle Kinder<br />

starten gemeinsam, dann<br />

laufen sie die einzelnen Stationen<br />

ab. Vierzehn Kinder<br />

nahmen teil und waren begeistert<br />

von der spannenden<br />

Bewegungsgeschichte. Am<br />

Ende gab es für alle eine<br />

Urkunde und ein kleines<br />

Mitmachgeschenk.<br />

Blutspende in<br />

der Bördehalle<br />

LAMSTEDT hs ∙ Schenke<br />

Leben, spende Blut -<br />

vier Worte, die sagen, was<br />

zählt, worauf es wirklich<br />

ankommt. Denn pro Tag<br />

werden in Deutschland<br />

15.000 Blutspenden zur<br />

Behandlung von Patienten<br />

in Kliniken benötigt.<br />

Aufgrund der derzeit<br />

zahlreichen Atemwegserkrankungen<br />

zeigt sich<br />

die Versorg<br />

u ng sl age<br />

mit Blutkonserven angespannt.<br />

Der DRK-Ortsverein<br />

Lamstedt hofft daher<br />

auf zahlreiche Freiwillige,<br />

die am Mittwoch, 3. April,<br />

von 16 bis 20 Uhr den nächsten<br />

Spendertermin in der<br />

Bördehalle wahrnehmen.<br />

Anschließend können sich<br />

alle Teilnehmer an einem<br />

Büfett stärken.<br />

Bilderwelt der<br />

Fastentücher<br />

ODISHEIM re ∙ Kunst aus<br />

vier Kontnenten ist zur<br />

Zeit in der St.<br />

Jobst-Kirche<br />

in Odisheim<br />

z u s ehe n: Fa s -<br />

t e n t ü c h e r .<br />

Mit den vielfältigen<br />

Bildern erzählen<br />

Künstler aus Europa,<br />

Asien, Afrika und Südamerika<br />

aus dem Alltag,<br />

aus ihrem Leben, von<br />

der Hoffnung und ihrem<br />

Glauben. Am Sonntag,<br />

7. April, lädt die St.<br />

Jobst-Kirche um 17 Uhr<br />

zu einer Reise durch diese<br />

Welt der Fastentücher ein.<br />

Mit Denise Irmscher (Foto:<br />

Schulze) von „Brot für die<br />

Welt“ aus Hannover geht<br />

es auf Spurensuche; auch<br />

mit persönlichen Erfahrungen<br />

aus der Arbeit im<br />

Globalen Süden.<br />

Frühjahrsmarkt<br />

Anzeigen-Sonderthema<br />

mit verkaufsoffenem Sonntag in<br />

Hemmoor<br />

5.–7. April 20<strong>24</strong><br />

Freitag, 5.4.20<strong>24</strong><br />

14:00 Uhr Marktbeginn<br />

16:00 Uhr Eröffnung durch die<br />

Bürgermeisterin<br />

Samstag, 6.4.20<strong>24</strong><br />

14:00 Uhr Marktbeginn<br />

14-18 Uhr Familientag mit tollen<br />

Angeboten und Aktionen<br />

Sonntag, 7.4.20<strong>24</strong><br />

ab dem<br />

frühen Morgen: großer Flohmarkt<br />

auf der Zentrumstraße<br />

12:00 Uhr Marktbeginn


4<br />

Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 1 kleiner Kopf Radicchio<br />

- 2 kleine Chicorée<br />

- 1/2 Salatgurke<br />

- 2 Zwiebeln<br />

- 185 g Thunfischfilet<br />

in Wasser<br />

- 250 g Mozzarella<br />

- 1/2 Beet Kresse<br />

- 2 kleine Peperoni<br />

- einige gefüllte Oliven<br />

- 3 EL Weinessig<br />

- Salz<br />

- weißer Pfeffer<br />

- 6 EL Olivenöl<br />

- 1 EL Butter<br />

- 1 feingehackte<br />

Knoblauchzehe<br />

- 4 Scheiben Toastbrot<br />

Gemüse waschen und putzen.<br />

Radicchio in mundgerechte<br />

Stücke zupfen, mit<br />

den Chicorée-Blättern auf<br />

vier große Salatteller verteilen.<br />

Gurke in Scheiben,<br />

die geschälten Zwiebeln in<br />

Ringe schneiden, Thunfisch<br />

Insalata Capricciosa<br />

Leichte Salate zum Sattessen<br />

in mundgerechte Stücke<br />

zerpflücken, Mozzarella in<br />

dünne Scheiben schneiden<br />

und über den Salat verteilen.<br />

Peperoni und Oliven<br />

in dünne Ringe schneiden<br />

und mit der Kresse darüber<br />

streuen. Aus Essig, Salz,<br />

Pfeffer und Öl eine Vinaigrette<br />

rühren und diese<br />

über Salat und Mozzarella<br />

träufeln. Kurz durchziehen<br />

lassen. Inzwischen die<br />

Butter erhitzen und den<br />

Knoblauch darin anschwitzen.<br />

Die Toastbrotscheiben<br />

in Würfel schneiden und in<br />

der heißen Knoblauchbutter<br />

kurz anrösten und über<br />

den Salat streuen<br />

Pro Person: 471 kcal<br />

(1971 kJ), 28,8 g Eiweiß, 31,8 g<br />

Fett, 17,1 g Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

Knackige Frühlingssalate sind<br />

gesund!<br />

Der Gesundheitswert der<br />

einzelnen Salate liegt vor allem<br />

in ihrem hohen Gehalt<br />

an Vitaminen und Mineralstoffen.<br />

Besonders hervorzuheben<br />

ist das lebenswichtige<br />

Kalium. Dieser Mineralstoff<br />

ist ein wichtiger Bestandteil<br />

der Körperzelle, begünstigt<br />

die Entwässerung und ist<br />

an der Regulation des Blutdrucks<br />

beteiligt. Vitamin<br />

K, das besonders reichlich<br />

in grünen Salaten und grünem<br />

Gemüse vorkommt,<br />

begünstigt die Aufnahme<br />

von Calcium, dem wichtigsten<br />

Baustoff von Knochen<br />

und Zähnen. Vitamin C ist<br />

der wohl bekannteste Radikalfänger<br />

und somit unverzichtbar<br />

im Rahmen einer<br />

krebsprophylaktischen<br />

Ernährung. Zudem ist das<br />

wasserlösliche Vitamin eine<br />

wichtige Stütze für das Immunsystem<br />

und hilft weiter<br />

bei der Aufnahme und Verwertung<br />

von pflanzlichem<br />

Eisen.<br />

Wichtig ist auch der hohe<br />

Gehalt an Ballaststoffen in<br />

Verbindung mit einem sehr<br />

niedrigen Kaloriengehalt.<br />

Salate enthalten praktisch<br />

kein Fett und nur ganz wenig<br />

Eiweiß und Kohlenhydrate,<br />

füllen aber den Magen<br />

und sättigen gut.<br />

Wunderbarer Humor<br />

„King‘s Singers“ in St. Severi-Kirche<br />

OTTERNDORF re ∙ Auf<br />

Einladung des Vereins<br />

zum Erhalt der Gloger Orgel<br />

Otterndorf treten die<br />

„King‘s Singers“ nun zum<br />

zweiten Mal in der St. Severi<br />

Kirche Otterndorf auf,<br />

und zwar am Montag, 15.<br />

April, um 19.30 Uhr. Karten<br />

gibt es in den Otterndorfer<br />

Apotheken, in der<br />

Oliva-Buchhandlung in<br />

Cuxhaven und bei Uhren<br />

und Schmuck Hess in Cadenberge.<br />

Bestellungen<br />

unter gloger-orgel-otterndorf@web.de<br />

sind ebenfalls<br />

möglich.<br />

Nach über 50 Jahren exzellenter<br />

Vokalkunst sind<br />

„The King’s Singers“<br />

längst zur britischen Institution<br />

geworden. Nichts,<br />

was man sechsstimmig<br />

singen kann, haben sie<br />

in den vergangenen Jahrzehnten<br />

ausgelassen: Choräle,<br />

Werke der Renaissance,<br />

der Romantik und<br />

der Neuzeit, Songs von<br />

den Beatles oder Billy Joel,<br />

Gospels und Spirituals.<br />

Und noch etwas macht das<br />

Ensemble zu einem der<br />

meist geschätzten „Dauerexporte“<br />

Großbritanniens:<br />

Mit ihrem wunderbar<br />

britischen Humor sind<br />

die sechs „King’s Singers“<br />

vollendete Entertainer.<br />

BUCHTIPP<br />

Magische Alltäglichkeit<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

Moi ist das jüngste Kind<br />

in der Familie. Bis zu ihrem<br />

fünften Lebensjahr<br />

bleibt sie<br />

stumm „eine wunderschöne,<br />

kaputte<br />

Puppe“.<br />

Sensibel die Farbgestaltung<br />

und<br />

stilvoll bestickt<br />

mit überlieferten<br />

Symbolen, werden seit Generationen<br />

in der Familie<br />

Hochzeitskimonos gefertigt.<br />

Unvermittelt beginnt<br />

Moi mit ihrer Sprache, ver-<br />

Arzt<br />

Cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 116 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis <strong>13</strong> Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

Wesermünde Nord:<br />

Bad Bederkesa, Langen,<br />

Land Wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.<br />

Otterndorf, Cadenberge,<br />

Neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

blüffte Reaktionen auf die<br />

fantasievollen Wortvariationen.<br />

Sie erfindet spektakuläre<br />

Beschreibungen.<br />

Für sie ist die Welt<br />

um vielfaches bunter,<br />

ihr Farbkaleidoskop.<br />

Irritiert,<br />

abweisend beobachtet<br />

die Mutter<br />

diese Entwicklung,<br />

während ihr Vater<br />

sie vorbehaltlos<br />

begleitet. Die introvertierte<br />

Lebensweise verstört, stößt<br />

auf wenig Verständnis.<br />

Ihre Welt dokumentiert sie<br />

für sich jeden Tag, die un-<br />

Für ALLe FÄLLe<br />

Wochenendnotdienst vom 29.03.20<strong>24</strong> - 01.04.20<strong>24</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

Osten, Hemmoor, Wingst,<br />

Oberndorf, Lamstedt,<br />

Hechthausen Freiburg<br />

und Wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 116 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

AugeNArzt<br />

Landkreis Cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 41 41/98 17 87<br />

Cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von 11 bis<br />

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Karfreitag:<br />

Za. Fabian Petry<br />

Nordheimstraße 46<br />

Cuxhaven<br />

Tel. 04721 / 66 76 30<br />

zAHNArzt<br />

Ostersamstag:<br />

Dr. Mark Kühnast<br />

Hauptstraße 69, Altenwalde<br />

Tel.: 0 47 23/46 69<br />

Ostersonntag:<br />

Dr. Mirja Ugler<br />

Hamburg-Amerika-Str. <strong>24</strong>,<br />

Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 3 87 00<br />

Ostermontag:<br />

Dr. Thomas Prieshoff<br />

Postraße 58, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 3 74 66<br />

Land Hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr<br />

Karfreitag & Ostersamstag:<br />

Dr. Hanke Faust<br />

Bahnhofstraße 11, Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 25 77<br />

Ostersonntag & Ostermontag:<br />

Gemeinschaftspraxis<br />

Meyer<br />

Hinter den Höfen 4, Lamstedt<br />

Tel.: 0 47 73 / 3 41<br />

Altkreis Wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Karfreitag:<br />

zähligen Farbnuancen des<br />

Einzelnen, ihre Wahrnehmung<br />

der Aura eines jedes<br />

Menschen.<br />

Gewinnbringend und<br />

geschätzt ihre Kompetenz<br />

im Einrichtungshaus<br />

„Pigment“. Die Begegnung<br />

mit dem Kunden<br />

Aoi erschüttert ihr Leben.<br />

Er benötigt beratende<br />

Unterstützung bei der<br />

Neugestaltung seiner Bestattungsräumlichkeiten.<br />

Er ist farbenblind, jedoch<br />

hochsensibel im Umgang<br />

mit den Trauernden, bietet<br />

hilfreiche Unterstützung<br />

den Hinterbliebenen: „…<br />

eine Anwesenheit (des<br />

Todes) in Abwesenheit zu<br />

verwandeln.“<br />

Die italienische<br />

Autorin,<br />

heute lebt sie<br />

mit ihrer Familie<br />

in Tokio, erzählt von<br />

dem „Verborgenen Leben<br />

der Farben“ wie ein modernes<br />

Märchen. Zufällig<br />

erscheint die Begegnung<br />

zwischen Aoi und Moi,<br />

doch im Verlauf der Geschichte<br />

erleben Leser die<br />

Tragik des Verschweigens.<br />

Messina bietet einen aufschlussreichen<br />

Blick auf<br />

die japanische Metropole;<br />

Clash zwischen Tradition<br />

und Moderne, anrührende,<br />

spannende, informative<br />

Lektüre!<br />

Laura Imai Messina, Das<br />

verborgenen Leben der<br />

Farben, btb, ISBN 9783<br />

4427 62651, € 22,- , 381<br />

S., aus dem Italienischen<br />

von Judith Schwaab<br />

Vorgestellt von Marianne Haring<br />

Za. Olav Flachmann<br />

Wedeler Str. 47, Schiffdorf<br />

Tel.: 0 47 49 / 10 30 <strong>24</strong>4<br />

Ostersamstag:<br />

Za. Jens Olaf Hosenfeldt<br />

Parkstr. 6, Hagen<br />

Tel.: 0 47 46 / 80 57<br />

Ostersonntag:<br />

Dr. Grätsch<br />

Schwester-Anna Str.4, Dorum<br />

Tel.: 0 47 42 / 25 31 29<br />

Ostermontag:<br />

Zä Kira-Milena Heise<br />

Parkstr. 6, Hagen<br />

Tel.: 0 47 46 / 80 57<br />

Cuxhaven<br />

Karfreitag:<br />

Zeppelin-Apotheke<br />

Feuerweg 3, Nordholz<br />

Tel.: 0 47 41/9 79 80<br />

Ostersamstag:<br />

Nordwest-Apotheke<br />

Wagnerstr. 22, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/3 99 98 - 0<br />

Ostersonntag:<br />

Nordsee-Apotheke<br />

Rohdestraße 5, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/3 60 14<br />

„The King‘s Singers“<br />

Foto: Francis Marshall<br />

Erneuerung steht an<br />

Jahreshauptversammlung des NABU<br />

Ostermontag:<br />

Wir-leben-Apotheke im<br />

Marktkauf<br />

Abschnede 210, Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21/39 99 87-0<br />

Land Hadeln, Cadenberge,<br />

Wingst, Hemmoor,<br />

Lamstedt, Hechthausen<br />

Karfreitag:<br />

Portland-Apotheke<br />

Zentrumstraße 12, Hemmoor<br />

Tel.: 0 47 71 / 888 67 17<br />

Ostersamstag bis Ostermontag:<br />

Wolf-Apotheke<br />

Zentrumstraße 11, Hemmoor<br />

Tel.: 0 47 71 / 6 50 40<br />

Bad Bederkesa<br />

Nächstgelegene Notdienstapotheke<br />

Karfreitag:<br />

Möwen-Apotheke<br />

Hans-Böckler-Straße 32,<br />

Bremerhaven-Leherheide<br />

Tel.: 04 71 / 6 29 29<br />

Ostersamstag:<br />

Beerster Apotheke<br />

Mattenburger Str. 17-19,<br />

Bad Bederkesa<br />

Tel.: 0 47 45/9 11 90<br />

Ostersonntag:<br />

CUXHAVEN re ∙ Die<br />

diesjährige Jahreshauptversammlung<br />

des NABU<br />

Cuxhaven findet am Montag,<br />

22. April, um 19 Uhr<br />

im Bürgerbahnhof, Raum<br />

Lokschuppen in der 1. Etage,<br />

statt.<br />

Ein Schwerpunkt wird<br />

die Erneuerung des NA-<br />

BU-Ortsverbandes Cuxhavens<br />

nach dem Tod von Dr.<br />

Hans-Joachim Ropers sein.<br />

So stehen Wahlen für den<br />

Vorstand, ganz neu auch<br />

für Beiratsmitglieder, sowie<br />

für die zu wählenden<br />

Delegierten für die nächste<br />

Landesvertreterversammlung<br />

an.<br />

Der NABU Cuxhaven<br />

sucht für seine vielen praktischen<br />

Naturschutzaktivitäten<br />

auch neue motivierte<br />

Mitarbeitende und<br />

Mitgestaltende; so für die<br />

Streuobstwiese in Lüdingworth,<br />

für das Wanhödener<br />

Moor, für den Naturgarten<br />

„Cuxhaven blüht auf“, für<br />

die Betreuung verschiedener<br />

naturnaher Flächen,<br />

für die Betreuung des Umweltzentrums,<br />

für das Eulen-Projekt<br />

und vieles mehr.<br />

Gerne sollen zukünftig<br />

auch neue Projekte entwickelt<br />

werden, womit sich<br />

insbesondere auch jüngere<br />

Menschen angesprochen<br />

fühlen sollen, um dann mit<br />

Unterstützung des NABU<br />

Cuxhaven eigene Ideen zu<br />

verwirklichen.<br />

> Im NOtFALL: NOtruF: 110 FeuerWeHr/ NOtArzt: 112<br />

> ÄrztLICHer & ApOtHekeN-NOtDIeNst CuxHAveN: 0 47 21 / 1 92 22 / LANDkreIs: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> FrAueNNOtruF Des pArItÄtIsCHeN tAg + NACHt teL. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> teLeFONseeLsOrge tAg + NACHt teL. 0800 / 1 11 01 11<br />

ApOtHeke<br />

Geeste-Apotheke<br />

Köhlener Straße 2, Schiffdorf<br />

Tel.: 0 47 49 / 93 00 88<br />

Ostermontag:<br />

Storchen-Apotheke<br />

Weser Str. 77, Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71/731 47<br />

Bremerhaven, Langen,<br />

Dorum, Wremen<br />

Karfreitag:<br />

Möwen-Apotheke<br />

Hans-Böckler-Straße 32,<br />

Bremerhaven-Leherheide<br />

Tel.: 04 71 / 6 29 29<br />

Ostersamstag:<br />

Adler-Apotheke<br />

Auf der Bult 17a,<br />

Bremerhaven-Geestemünde<br />

Tel.: 04 71 / 93 <strong>13</strong> 203<br />

Ostersonntag:<br />

Wir leben Apotheke<br />

Bohmsiel 1 beim Kaufland,<br />

Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71 / 90 26 19 70<br />

Ostermontag:<br />

Storchen-Apotheke<br />

Weser Str. 77, Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71/731 47<br />

Telefon: 047 21 / 72 15-0


30. März 20<strong>24</strong> Regional<br />

5<br />

Elbe 1 - Gemeinsam klappt es besser<br />

Die Sanierung eines der Cuxhavener Wahrzeichen ist jetzt gesichert<br />

CUXHAVEN sh ∙ Wenn<br />

es läuft, läuft es. Noch<br />

besser läuft es, wenn alle<br />

an einem Strang ziehen.<br />

Und zwar in die gleiche<br />

Richtung. In diesem Fall<br />

war das Seil ein Förderbescheid<br />

vom Bund zur<br />

Sanierung und Modernisierung<br />

des Feuerschiffs<br />

„Elbe 1“. Und alle, das<br />

waren Kreis, Stadt, Kommune<br />

und Parteien. Die<br />

Richtung war vorgegeben.<br />

2,<strong>13</strong>5 Millionen Euro<br />

waren zu realisieren.<br />

Das bedeutet, die Sanierung<br />

und Modernisierung<br />

des Feuerschiffs „Elbe 1“<br />

ist gesichert. Mit dem Zuwendungsbescheid<br />

des<br />

Bundes in dieser Höhe<br />

erhält die Stadt Cuxhaven<br />

die notwendigen<br />

Mittel für die Instandsetzung<br />

in einer Werft. Nun<br />

kann das Vorhaben für<br />

das denkmalgeschützte<br />

Wahrzeichen Cuxhavens<br />

umgesetzt und die<br />

Fahrtüchtigkeit wiederhergestellt<br />

werden. Und<br />

die Ehrenamtlichen um<br />

Kapitän und Vereinsvorsitzenden<br />

Bernd Petersen<br />

vom Verein „Feuerschiff<br />

Elbe 1“ können zum Beispiel<br />

durch die beliebten<br />

Workshop<br />

Fotografie<br />

BEDERKESA re ∙ Vom<br />

12. bis 14. April findet im<br />

Evangelischen Bildungszentrum<br />

Bad Bederkesa<br />

ein Fotografie-Workshop<br />

für Anfänger und Fortgeschrittene<br />

statt. Die Teilnehmer<br />

erkunden ihre<br />

direkte Umgebung und<br />

schärfen dabei den Blick<br />

für spannende Motive.<br />

Damit ein gutes Foto entsteht,<br />

wird technisches<br />

Wissen vermittelt wie<br />

Belichtungszeit, Beleuchtung,<br />

Schärfe und Unschärfe.<br />

Unterschiedliche<br />

Perspektiven und Bildkompositionen<br />

werden<br />

vorgestellt. Eine Digitalkamera<br />

und ein Laptop<br />

sollten vorhanden sein. Interessierte<br />

können sich per<br />

E-Mail info@ev-bildungszentrum.de<br />

oder unter<br />

(04745) 94 9 50 anmelden.<br />

Stadt, Land, Bund: Gemeinsam hat man die Elbe 1 wieder auf<br />

Kurs gebracht<br />

Foto: sh<br />

Fahrten nach Helgoland<br />

wieder etwas für die ständige<br />

Unterhaltung des<br />

Schiffes einnehmen.<br />

Insgesamt rund 2,5 Millionen<br />

Euro sind für die<br />

Wiederherstellung erforderlich,<br />

vor allem für Instandsetzungs-<br />

und Reparaturkosten.<br />

Ein neues<br />

Schiffssicherheitszertifikat<br />

wird benötigt, vergleichbar<br />

mit dem TÜV<br />

für Autos.<br />

Die meisten Arbeiten müssen<br />

im Ballasttank durchgeführt<br />

werden, einige<br />

Arbeiten auch am denkmalgeschützten<br />

Deck<br />

und an der Außenhaut<br />

des Schiffes. 2,<strong>13</strong>5 Millionen<br />

stellt die Beauftragte<br />

der Bundesregierung<br />

für Kultur und Medien<br />

mit der Übersendung des<br />

Zuwendungsbescheids<br />

sicher, verteilt auf die<br />

Haushaltsjahre 20<strong>24</strong> (ca.<br />

1,75 Millionen Euro) und<br />

2025 (ca. 385.000 Euro).<br />

Seit 2021 hat Claudia Roth<br />

dieses Amt auf Bundesebene<br />

inne. Die fehlenden<br />

400.000 Euro übernimmt<br />

dabei die Stadt Cuxhaven.<br />

Darüber sind sich die<br />

Mitglieder des Rates parteiübergreifend<br />

einig.<br />

„Das war eine Teamleis-<br />

tung und darüber<br />

bin ich sehr stolz. Ob<br />

auf Bundesebene oder<br />

in der Kommunalpolitik,<br />

die Bedeutung des<br />

Traditionsschiffs „Elbe<br />

1“ ist für die Menschen<br />

Cuxhavens groß.“ Denn<br />

die „Elbe 1“ sei auch ein<br />

Repräsentant der Stadt<br />

Cuxhaven und deren maritimer<br />

Geschichte, betonte<br />

Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer an Bord der<br />

Elbe 1. „Dafür spreche ich<br />

auch mein Lob und Dank<br />

an die Ehrenamtlichen<br />

um den Vereinsvorsitzenden<br />

Bernd Petersen<br />

aus, die ein Wahrzeichen<br />

der Stadt über die letzten<br />

Jahrzehnte erhalten und<br />

der Öffentlichkeit zugänglich<br />

gemacht haben.“<br />

Die Ehrenamtlichen an<br />

Bord des Feuerschiffs<br />

„Elbe 1“ arbeiten bereits<br />

an den Vorarbeiten für<br />

die Instandsetzung, sodass<br />

das Feuerschiff nach<br />

den benötigten Arbeiten<br />

schnellstmöglich wieder<br />

die Fahrt aufnehmen<br />

kann. Ein kleiner Wehmutstropfen<br />

bleibt. Durch<br />

Corona bedingt und<br />

durch eine angespannte<br />

allgemeine Wirtschaftslage<br />

haben sich die Arbeiten<br />

um gut zwei Jahre verzögert.<br />

Was sich nun in gestiegenen<br />

Kosten für die<br />

Sanierung rächt.<br />

Die Gemeinde vom Müll befreien<br />

Heimatpflege- und Fremdenverkehrsverein in Aktion<br />

Fleißige Helfer trafen sich am Armstorfer Heimathaus, um<br />

Müll zu sammeln<br />

Foto: mor<br />

ARMSTORF mor ∙ Einmal<br />

im Jahr treffen sich die fleißigen<br />

Helfer des Heimatpflege-<br />

und Fremdenverkehrsverein<br />

Armstorf, um<br />

ihre Gemeinde von Müll<br />

zu befreien. Innerhalb des<br />

Dorfes sorgen die Anwohner<br />

selbst für Ordnung,<br />

aber die umliegende Feldmark<br />

verleitet immer mehr<br />

zum schnellen Entsorgen<br />

von Unrat. „Erfreulicher<br />

Weise mussten wir in diesem<br />

Jahr nicht so viel Müll<br />

entsorgen,“ erklärte der<br />

neue 1. Vorsitzende Sören<br />

Jenk, „es lagen nur viele<br />

alte Autoreifen herum.“.<br />

Zu den weiteren Aufgaben<br />

des Ortsvereines gehört es,<br />

Sitzmöglichkeiten in Stand<br />

zu halten und aufzustellen.<br />

Die Bänke werden an<br />

besonders schönen Standorten<br />

mit guten Aussichtsmöglichkeiten<br />

platziert.<br />

Ein weiteres Tätigkeitfeld<br />

des Heimatpflege- und<br />

Fremdenverkehrsverein<br />

Armstorf ist die Beschaffung<br />

von Brennholz zur<br />

Befeuerung des Steinbackofen<br />

am örtlichen Heimathaus.<br />

Durch die vielen<br />

Sturmschäden in den umliegenden<br />

Waldgebieten<br />

gab es in diesem Jahr wenig<br />

Probleme geeignetes<br />

Kleinholz zu finden.<br />

Als nächste Aktion steht<br />

ein Tagesausflug mit dem<br />

Fahrrad durch die umliegenden<br />

Naherholungsgebiete<br />

im Veranstaltungskalender<br />

des Armstorfer<br />

Traditionsvereines.<br />

Oxstedter Hof<br />

Ostersamstag/-montag – à la carte<br />

Ostersonntag, 31.03.<strong>24</strong> ab 12.00 Uhr<br />

Großes Buffet u.a. Suppe, Schweinefilet,<br />

Lamm, Fisch & Dessert<br />

Frischer<br />

SpaRGeL<br />

hiesiger<br />

in verschiedenen Variationen vom<br />

„Spargelhof-Werner“ bis ende Juni.<br />

Sonntag, 07.04.<strong>24</strong> von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr<br />

Frühstücksbuffet<br />

Wir bitten um Reservierung unter 0 47 23/5 05 87 <strong>24</strong><br />

Oxstedter Straße 10 · 27478 Cuxhaven-Oxstedt<br />

Ruhetag Montag + Dienstag · www.oxstedter-hof.de<br />

Es wird wieder an<br />

der Uhr gedreht<br />

tw ∙ „Wer hat an der Uhr<br />

gedreht, ist es wirklich<br />

schon so spät...“ Ja ist es.<br />

Denn in der Nacht von<br />

Samstag, 30. März, auf<br />

Sonntag, 31. März, beginnt<br />

wieder die Sommerzeit.<br />

Und dass heißt, die<br />

Uhren werden von 2 auf 3<br />

Uhr vorgestellt. Die Nacht<br />

ist also eine Stunde kürzer.<br />

Am letzten Sonntag<br />

im Oktober geht das ganze<br />

dann wieder zurück.<br />

Bis dahin bleibt es jetzt<br />

abends eine Stunde länger<br />

hell.<br />

Fest auf dem<br />

Alpakahof<br />

ab 17.04.20<strong>24</strong><br />

MISSELWARDEN re ∙<br />

Zu einem Fest lädt der Alpakahof<br />

in Misselwarden<br />

am Ostermontag, 1. April,<br />

von 11 bis 17 Uhr ein. Den<br />

Gästen wird ein abwechslungsreiches<br />

Programm<br />

mit Weidengängen zu den<br />

Alpakas geboten. Im Mittelpunkt<br />

steht die nachhaltige,<br />

regionale und biologische<br />

Aufbereitung und Verarbeitung<br />

der Alpakawolle,<br />

musikalische Unterhaltung<br />

durch die North Coast Area<br />

Dudelsack Pipes & Drums<br />

aus Nordholz und dem<br />

Shanty Chor aus Wremen.<br />

Regionale Aussteller aus<br />

dem Cuxland bieten ihre<br />

Waren aus eigener Herstellung<br />

an. Kaffee und selbstgemachter<br />

Kuchen sowie<br />

Bratwurst und Nackensteaks<br />

vom Grill stehen zum<br />

Verzehr bereit.<br />

Poetischer<br />

Dialog der Liebe<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Sprachgewaltig und bilderreich<br />

sind die Gedichte<br />

von Claire und Yvan Goll.<br />

1921 heiraten die Dichter<br />

in Paris, ihre Beziehung<br />

ist geprägt von extremen<br />

Höhen und Tiefen. Trotz<br />

zahlreicher Affären beider<br />

kommt es nie zum<br />

endgültigen Bruch. Eine<br />

szenische Lesung, die<br />

am Sonntag, 7. April, um<br />

15 Uhr und am Samstag,<br />

20. April, um 20 Uhr im<br />

Pferdestall, Gartenstraße<br />

5-7, zu erleben ist, basiert<br />

auf den Gedichten, die<br />

sich die beiden Autoren<br />

über Jahrzehnte als poetischen<br />

Dialog geschrieben<br />

haben. Er spiegelt die<br />

tiefe Verbundenheit von<br />

Yvan und Claire ebenso,<br />

wie die Krisen und Trennungen<br />

der beiden. Das<br />

poetische Zwiegespräch<br />

wird gelesen von Judith<br />

Mann und Oliver Peuker<br />

(Foto: Poppe) von der Cosmos<br />

Factory Theaterproduktion.<br />

Karten können<br />

unter (0471) 43 3 33 oder<br />

tickets@pferdestall-bremerhaven.com<br />

reserviert<br />

werden.<br />

Lieferung 3 Tage, Montage 14 Tage !<br />

FRÜHLINGSRABATT<br />

bis 31.03.20<strong>24</strong><br />

Haustürvordach 2000<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas 2. Wahl,<br />

Preis ab 365,00 €, Aluminium beschichtet,<br />

pulverbeschichtet, Farbe weiß oder anthrazit.<br />

In folgenden Breiten lieferbar: 150, 155,<br />

160, 167, 225, 233, <strong>24</strong>0, 250, 300, 375 cm<br />

In folgenden Tiefen lieferbar: 100 bis 200 cm<br />

Terrassenüberdachung<br />

Terrassenüberdachung Alu weiß +<br />

anthrazit 8,75 mm VSG Sicherheitsglas<br />

155 x 100 918,00 – 50 % € 459,00<br />

155 x 125 998,00 – 50 % € 499,00<br />

155 x 150 1.058,00 – 50 % € 529,00<br />

225 x 100 1.<strong>13</strong>8,00 – 50 % € 569,00<br />

225 x 125 1.238,00 – 50 % € 619,00<br />

225 x 150 1.338,00 – 50 % € 669,00<br />

250 x 100 1.198,00 – 50 % € 599,00<br />

250 x 125 1.298,00 – 50 % € 649,00<br />

250 x 150 1.398,00 – 50 % € 699,00<br />

300 x 100 1.358,00 – 50 % € 679,00<br />

300 x 125 1.498,00 – 50 % € 749,00<br />

300 x 150 1.618,00 – 50 % € 809,00<br />

375 x 100 1.578,00 – 50 % € 789,00<br />

375 x 125 1.738,00 – 50 % € 869,00<br />

375 x 150 1.898,00 – 50 % € 949,00<br />

Alle Größen möglich. Abholung in drei Tagen. Montage 2 Wochen.<br />

!<br />

525 x 300 3865,33 – 25 % 2899,-<br />

(Dach VSG Glas)<br />

1 Überdachung + 1 Unterbaumarkise<br />

(2 Teile = 1 Preis)<br />

Terrassenüberdachung Aluminium<br />

pulverbeschichtet in weiss oder anthrazit<br />

500 x 300<br />

Dach 8,76 mm VSG Glas<br />

500 x 300<br />

Dach 16 mm Stegplatten<br />

Terrassenüberdachung<br />

Aluminium pulverbeschichtet anthrazit, 6 mm<br />

Stegplatten<br />

430 x 300 1.284,29 – 30 % 899,00<br />

620 x 300 1.855,71 – 30 % 1.299,00<br />

Abholung sofort. Montage nach 2 Wochen.<br />

6998,57 – 30 % 4899,-<br />

5712,85 – 30 % 3999,-<br />

500 x 300 1427,17 – 30 % 949,-<br />

(Dach Stegplatten)<br />

!<br />

GmbH<br />

Verkauf und Ausstellung, Am Nordkreuz 2, 26180 Rastede<br />

Telefon 04402 / 863350, info@terrasse2000.de<br />

Beratung: Montag – Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag 9 – <strong>13</strong> Uhr


6<br />

Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

Geballtes Vererberpotenzial<br />

Mit Stationen Pape & Beckmann ins Zuchtjahr starten<br />

WINGST rs ∙ Der eine<br />

möchte ein Fohlen aus<br />

seinem Herzenspferd<br />

ziehen, der andere den<br />

Nachwuchs seiner Stuten<br />

zum Verkauf anbieten. Ob<br />

emotionale oder leistungsorientierte<br />

Gründe im Vordergrund<br />

stehen: Für jeden<br />

Pferdezüchter gibt es<br />

den passenden Hengst, einige<br />

werden am Samstag,<br />

6. April, in der Reithalle<br />

Dobrock vorgestellt.<br />

Gastgeber sind erneut die<br />

Station Pape aus Hemmoor,<br />

die Station Beckmann<br />

aus Wettringen sowie das<br />

Niedersächsische Landgestüt<br />

aus Celle, die den<br />

Züchtern so in großer<br />

Angebotsvielfalt den Zugriff<br />

auf das wertvolle<br />

Erbgut ihrer edlen Hengste<br />

ermöglichen. Einige<br />

der bei ihnen stationierten<br />

Land- und Privatbeschäler<br />

werden sich auf der<br />

Hengstschau ab 14 Uhr<br />

ein Stelldichein geben und<br />

damit einen Einblick in geballtes<br />

Vererberpotenzial<br />

gewähren.<br />

Die vorgestellten Hannoveraner,<br />

Oldenburger,<br />

Westfalen oder auch<br />

KWPN-Hengste verfügen<br />

zum einen über hochkarätiges<br />

Dressurtalent, zum<br />

anderen über ein ausgeprägtes<br />

Springvermögen.<br />

Das wird während der<br />

Präsentation der edlen<br />

Vierbeiner deutlich, wenn<br />

Am 6. April laden die Stationen Pape und Beckmann gemeinsam<br />

mit dem Celler Landgestüt zur Hengstvorführung in die<br />

Dobrocker Reithalle ein. <br />

Fotos: Schomaker<br />

Wohnkultur<br />

pur!<br />

Stader Straße 53 • 21781 Cadenberge<br />

Telefon (0 47 77) 93420 • Fax (0 4777) 93 42 22<br />

E-Mail: info@krethe.de • www.krethe.de<br />

Fenster • Türen • Wintergärten<br />

sie zum Teil unter dem Sattel,<br />

zum Teil an der Hand<br />

durch die Reithalle geführt<br />

werden. Dabei wird deren<br />

Auftritt – wie gehabt –<br />

sachkundig von den Hengsthaltern<br />

kommentiert.<br />

Welcher Hengst passt am<br />

besten zu meiner Stute?<br />

Wie vererben sich Vor- wie<br />

auch Nachteile eines Hengstes?<br />

Antworten und Hilfen<br />

gibt es von Ingo Pape,<br />

Matthieu Beckmann und<br />

Landstallmeister Dr. Axel<br />

Brockmann und ihren erfahrenen<br />

Teams. Sie stehen<br />

Nachwuchstalenten ebenso<br />

wie Spitzensportlern in<br />

allen Belangen rund um<br />

die Pferdezucht zur Seite.<br />

Denn gemeinsam wollen<br />

sie mit den Züchtern in ein<br />

erfolgreiches Zuchtjahr<br />

20<strong>24</strong> starten, und zwar mit<br />

ihren neuen wie auch bewährten<br />

Hengsten aus besten<br />

Mutterstämmen.<br />

Allerdings kommt es nicht<br />

nur auf die Blutlinie an,<br />

wissen erfahrene Pferdekenner,<br />

sondern auch<br />

auf den persönlichen Eindruck<br />

jenseits von Videos<br />

und „Hörensagen“. Daher<br />

laden die beiden Privathengsthalter<br />

und das<br />

Niedersächsische Landgestüt<br />

seit ihrer Kooperation<br />

im Jahr 2019 gemeinsam<br />

zur jährlichen Hengstschau<br />

nach Wingst ein, wo<br />

sich interessierte Züchter<br />

selbst ein Bild von den<br />

Qualitäten der namhaften<br />

Vererber machen können.<br />

Auch zeugen deren Nachzuchten,<br />

die dann nicht<br />

selten ihren ersten großen<br />

Auftritt vor Publikum absolvieren,<br />

von den sportlichen<br />

Erfolgen ihrer Väter.<br />

Und deren Spektrum<br />

reicht vom Körungssieger<br />

über den Bundeschampion<br />

bis hin zum mehrfachen<br />

Sieger im Sterne-Springen<br />

beziehungsweise Grand<br />

Prix Special.<br />

Übrigens: Neben bewährten<br />

Hengsten werden<br />

auch aktuelle Neuzugänge<br />

der vergangenen Körsaison<br />

aus Celle, Wettringen<br />

und Hemmoor zur Hengstschau<br />

anreisen. Und<br />

natürlich sind die Besucher<br />

im Anschluss wieder<br />

zu netten Gesprächen<br />

in der Reithalle Dobrock<br />

eingeladen.<br />

www.hengstation-pape.<br />

de<br />

www.hengste-beckmann.de<br />

www.landgestuetcelle.de<br />

Frühjahrsputz in<br />

Hechthausen<br />

HECHTHAUSEN re ∙ Zu<br />

einer Säuberungsaktion<br />

der Wald- und Wegeränder<br />

ruft die Gemeinde Hechthausen<br />

am Samstag, 6.<br />

April, auf. Eingeladen zum<br />

Frühjahrsputz sind alle<br />

Bürger, die an dieser ehrenamtlichen<br />

Aktion teilnehmen<br />

möchten. Alle freiwilligen<br />

Helfer können sich<br />

um 9 Uhr an den folgenden<br />

Treffpunkten einfinden:<br />

Schützenhalle Kleinwörden,<br />

Feuerwehrhaus Klint,<br />

Schützenhalle Hechthausen,<br />

Spielplatz „Am Heuberg“<br />

Laumühlen und die<br />

Schützenhalle Bornberg.<br />

An den Sammelstellen<br />

werden Müllsäcke und<br />

Greifzangen bereitgestellt.<br />

Getränke stehen ebenfalls<br />

Online-Banking leicht gemacht<br />

Eine spezielle Schulungsreihe für ältere Menschen<br />

OTTERNDORF sh ∙ So<br />

mancher Senior tut sich<br />

immer noch schwer mit<br />

dem sogenannten Online-Banking.<br />

Um Ängste<br />

und Verunsicherungen<br />

die digitale Welt betreffend<br />

abzubauen und die<br />

stressfreie Teilhabe am<br />

zur Verfügung. Im Anschluss<br />

an die Sammelaktion<br />

lädt die Gemeinde zu<br />

einem Bratwurst-Imbiss ab<br />

11.30 Uhr am Rathaus ein.<br />

Freie Plätze in<br />

Yoga-Kursen<br />

CUXHAVEN re ∙ Der<br />

Kneipp-Verein Cuxhaven<br />

hat in zwei Yoga-Kursen<br />

noch freie Plätze. Sie finden<br />

dienstags von 17.15 bis<br />

18.45 Uhr sowie von 19 bis<br />

20.30 Uhr unter der Leitung<br />

von Anne Rennebeck<br />

im Kneipp-Übungsraum<br />

in der Abendrothstraße<br />

43 statt. Zehn Übungseinheiten<br />

kosten für Vereinsmitglieder<br />

75 Euro; Gäste<br />

sind zum Schnuppern<br />

willkommen (89 Euro). Informationen<br />

und Anmeldungen<br />

unter (0170) 34 584<br />

Dr. Marie-Louise Rendant von der VHS und Jan Petschulat<br />

von der WESPA entwickelten den Kurs<br />

Foto: sh<br />

gesellschaftlichen Leben<br />

zu erleichtern, haben sich<br />

WESPA und VHS etwas<br />

Besonderes einfallen lassen.<br />

Nämlich spezielle<br />

Kurse, die das Thema<br />

erklären.<br />

„Online-Banking ist eine<br />

bequeme und sichere Methode,<br />

um Bankgeschäfte<br />

bequem von zu Hause aus<br />

zu erledigen. Noch immer<br />

sind viele ältere Menschen<br />

unsicher und zögern, diese<br />

Möglichkeit zu nutzen“,<br />

betonen Annette Butzke<br />

und Jan Petschulat von<br />

der WESPA. Die Initiative<br />

der VHS im Landkreis<br />

Cuxhaven erfolgte in Zusammenarbeit<br />

mit dem<br />

Senioren- und Pflegestützpunkt<br />

des Landkreises<br />

Cuxhaven. In den Kursen<br />

wird erklärt, wie sicheres<br />

Online-Banking funktioniert<br />

und welche Vorteile<br />

es im Alltag bietet. Kursinhalte<br />

sind die Einführung<br />

in das Thema und Sicherheitsaspekte,<br />

die Kenntnis<br />

der benötigten Unterlagen,<br />

die Einrichtung des<br />

Laptops oder PCs sowie<br />

die richtige Bedienung des<br />

Kontozugangs nebst Push<br />

Tan und BankApp sowie<br />

die Verfestigung der neuen<br />

Kenntnisse.<br />

Zehn Kurse stehen schon<br />

fest. Die Kurse umfassen<br />

wöchentlich jeweils fünf<br />

Einheiten. Folgende Termine<br />

sind geplant; eine Anmeldung<br />

bei der VHS ist gewünscht:<br />

Beginnen wird es<br />

in Hemmoor am 21. Mai um<br />

17.15 Uhr. Am <strong>13</strong>. Juni um<br />

18.45 Uhr geht es in Otterndorf<br />

los. Schon am 9. April<br />

beginnt in Cadenberge der<br />

Kurs um 16 Uhr. Am 11.<br />

April geht es auch in Langen<br />

um 16 Uhr los. Schiffdorf<br />

startet den fünfmaligen<br />

Kurs am 22. Mai um<br />

27. Ein Einstieg ist jederzeit<br />

möglich.<br />

Ostereiersuche<br />

auf Krautsand<br />

KRAUTSAND jl ∙ Am Ostermontag,<br />

1. April, sind<br />

große und kleine Kinder,<br />

Eltern und Großeltern<br />

zum „Ostereierbuddeln“<br />

am Krautsander Elbstrand<br />

eingeladen. Die fröhliche<br />

„Suche“ beginnt um <strong>13</strong><br />

Uhr in zwei abgesteckten<br />

Feldern und dauert etwa<br />

eine Stunde. Ob mit bloßen<br />

Händen oder Schaufeln,<br />

das ist egal. Spaß ist bei der<br />

Aktion auf jeden Fall garantiert.<br />

Zudem gibt es eine<br />

„Oster-Tombola“, bei der<br />

alle Kinder ein Gewinnlos<br />

erhalten. Die „Ziehung“ erfolgt<br />

im Zelt auf dem Parkplatz<br />

des Elbstrand-Resorts.<br />

16 Uhr. Die Sparkasse Hemmoor<br />

bietet den Kurs auch<br />

am 28. August um 17.15 Uhr<br />

an. Jeweils ab 16 Uhr beginnen<br />

die nachfolgenden<br />

Termine. Cadenberge lädt<br />

erneut am 8. August ein,<br />

Langen am 3. September. In<br />

die zweite Runde geht es in<br />

Otterndorf am 19. September<br />

um 16 Uhr. Schiffdorf<br />

bildet am 20. November den<br />

vorläufigen Abschluss.<br />

Die Kosten liegen bei 35<br />

Euro pro Person, da der<br />

Kurs durch die WESPA<br />

gesponsert wird. Eine Anmeldung<br />

ist direkt bei der<br />

VHS erforderlich unter Telefon<br />

(04751) 97 83 40 oder<br />

online über www.vhs-lkcux.de.<br />

Es kann der eigene<br />

Laptop mitgebracht<br />

werden.<br />

LESERREISE<br />

GEPLANTER ABLAUF DER FAHRT:<br />

1. Tag<br />

Abfahrt in Cuxhaven<br />

8.00 Uhr<br />

CUXLINER Frühstück auf der Hinfahrt<br />

Busankunft Warnemünde ca 14.00 Uhr<br />

Zeit zur freien Verfügung<br />

Weiterfahrt<br />

17.00 Uhr<br />

Ankunft am Hotel<br />

17.30 Uhr<br />

Zeit zur freien Verfügung<br />

2. Tag<br />

Frühstück im Hotel<br />

Hanse Sail in Rostock<br />

Fr., 9. – So., 11. August 20<strong>24</strong><br />

Unser Hotel befindet sich in der Östlichen Altstadt und ist somit<br />

perfekt geeignet, um die Stadt kennenzulernen und die Hanse<br />

Sail in vollen Zügen zu genießen. Genießen Sie die Hanse Sail vom<br />

Wasser aus und segeln dem Sonnenuntergang entgegen. Zum<br />

krönenden Abschluss gibt es eine Lichtershow bzw. Feuerwerk.<br />

Freizeit in der schönen Hansestadt Rostock<br />

mit der Hanse Sail<br />

Boarding<br />

19.15 Uhr<br />

„Himmel-Lichter-Törn“ auf<br />

einem Segelschiff 19.30 - 23.30 Uhr<br />

3. Tag<br />

Frühstück im Hotel<br />

Verladen der Koffer in den Bus mit<br />

anschließend Freizeit<br />

10.45 Uhr<br />

Busabfahrt<br />

14.00 Uhr<br />

Ankunft in Cuxhaven ca. 19.00 Uhr<br />

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:<br />

- Busfahrt gemäß Programm<br />

- CUXLINER Reisebegeleitung auf<br />

der gesamten Reise<br />

- CUXLINER Frühstück auf der<br />

Hinfahrt<br />

- 2x Übernachtungen mit Frühstück<br />

im B&B Hotel Rostock-Hafen<br />

- Abendlicher Segeltörn inklusive<br />

Begrüßungsgetränk<br />

Reisepreis im DZ:<br />

487,- € p.P.<br />

EZ-Zuschlag 150,- €<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Buchungscode: EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


8<br />

Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

Soziale Absicherung<br />

IHK: Kostenlose Online-Beratung<br />

„Cuxland Brass“ mit vollem Terminkalender<br />

Mitgliederversammlung: Tobias Färber als Vorsitzender bestätigt<br />

STADE re ∙ Gründer und<br />

junge Unternehmen haben<br />

am Mittwoch, 10. April,<br />

Gelegenheit, eine kostenfreie<br />

Erstberatung mit<br />

Rechtsanwalt Jens Hake,<br />

Fachanwalt für Sozialrecht<br />

in Stade, in Anspruch zu<br />

nehmen. Der Sprechtag<br />

der Industrie- und Handelskammer<br />

Stade für<br />

den Elbe-Weser-Raum<br />

findet als Videokonferenz<br />

in Form von Einzelgesprächen<br />

statt. Die<br />

Uhrzeit wird individuell<br />

abgestimmt.<br />

Im Rahmen des Sprechtags<br />

zur sozialen Absicherung<br />

können Gründer einen<br />

Blick auf ihre persönliche<br />

Situation werfen. Sie bekommen<br />

Hinweise für<br />

eine strategisch sinnvolle<br />

Vorsorgeplanung und<br />

können ihre Fragen klären:<br />

Welche Absicherungsvarianten<br />

in der Kranken-<br />

und Pflegeversicherung<br />

sind sinnvoll? Wie sorge<br />

ich als Selbstständiger<br />

am besten für das Alter<br />

vor? Was muss ich bei<br />

der Berufsgenossenschaft<br />

melden? Kann ich mich<br />

als Selbstständiger in der<br />

gesetzlichen Unfallversicherung<br />

versichern? Was<br />

bietet mir die freiwillige<br />

Arbeitslosenversicherung?<br />

Die individuellen Termine<br />

können ausschließlich telefonisch<br />

mit Frank Graalheer<br />

von der IHK Stade<br />

unter (04141) 5<strong>24</strong>-<strong>13</strong>8 vereinbart<br />

werden.<br />

Und wo bleiben die sozialen Fragen... Foto: Pixabay<br />

LANDKREIS re ∙ Auf ein<br />

musikalisch sehr erfolgreiches<br />

Jahr konnte der Musikverein<br />

„Cuxland Brass“<br />

vor kurzem auf seiner<br />

Mitgliederversammlung<br />

zurückblicken. Besondere<br />

Höhepunkte waren die musikalische<br />

Eröffnung des<br />

„Mare Musikfestivals“ in<br />

Cuxhaven, das erste eigene<br />

Musikvideo „The Blues<br />

Brothers Revue“ und das<br />

Weihnachtskonzert im Saal<br />

des Gasthauses „Zur Linde“<br />

in der Wingst.<br />

In seinem Amt als Vorsitzender<br />

wurde Tobias Färber<br />

ebenso wie der musikalische<br />

Leiter Ralf Drossner<br />

bestätigt. Offiziell ins Amt<br />

gewählt wurde auch die<br />

Schatzmeisterin Kirsten<br />

Drossner.<br />

Inzwischen sind 46 Mitglieder<br />

bei „Cuxland Brass“<br />

aktiv. Sowohl die Probenals<br />

auch die Auftrittsbeteiligung<br />

ist durchweg<br />

positiv. Der Verein kann<br />

zuversichtlich in das Jahr<br />

20<strong>24</strong> blicken, da er wieder<br />

viele Auftritte und einige<br />

offene Proben hat. Am<br />

Himmelfahrtstag, 9. Mai,<br />

wird Cuxland Brass auf der<br />

Jubiläums-Veranstaltung<br />

des Geschichts- und Heimatvereins<br />

Hemmoor von<br />

15.30 bis 17 Uhr zu erleben<br />

sein. Der Musikverein wird<br />

Der Vorstand von Cuxland Brass (v.l.): Musikalischer Leiter<br />

Ralf Drossner, Schriftwartin Annely Lund, Beisitzer Uwe<br />

Treudler, Vorsitzender Tobias Färber, stellv. Vorsitzender<br />

Detlef Menke, Jugendwart Matthias Färber, Beisitzer Walter<br />

Huhn und Schatzmeisterin Kirsten Drossner Foto: Drossner<br />

am Donnerstag, 16. Mai, um<br />

17 Uhr das Mare-Musikfestival<br />

auf dem Kaemmererplatz<br />

in Cuxhaven eröffnen.<br />

Am 16. Juni veranstaltet die<br />

Musikschule „An der Oste“<br />

in Hemmoor, die auch für<br />

die musikalische Ausbildung<br />

in der Samtgemeinde<br />

Land Hadeln zuständig ist,<br />

einen „Tag der offenen Tür“,<br />

bei dem „Cuxland Brass“<br />

auch von 17 bis 18 Uhr seine<br />

musikalische Vielfalt zum<br />

Besten geben wird.<br />

Für die Sommerferien sind<br />

erneut öffentliche Proben<br />

mit Publikum geplant.<br />

Am 17. Juli wird „Cuxland<br />

Brass“ beim TSV Hollen<br />

eine offene Probe durchführen,<br />

am 14. August findet<br />

ein Auftritt auf dem<br />

Dorfplatz in Laumühlen<br />

statt. Bei den offenen Proben,<br />

die grundsätzlich<br />

mittwochs von 19 bis 21<br />

Uhr stattfinden, ist der Eintritt<br />

frei und es wird um<br />

Spenden gebeten. Auch<br />

Musizierende, die Lust haben<br />

mitzuspielen, sind willkommen.<br />

Wenn jemand<br />

eine passende Location hat<br />

und „Cuxland Brass“ für<br />

eine offene Probe einladen<br />

möchte, kann er sich gerne<br />

an Ralf Drossner unter<br />

(0171) 63 <strong>13</strong>4 42 wenden.<br />

Weitere Auftritte sind am<br />

Samstag, 22. Juni, von 11<br />

bis <strong>13</strong> Uhr bei einer Jubiläumsveranstaltung<br />

des<br />

Landfrauenmarktes in Ihlienworth<br />

und am Samstag,<br />

7. September. von 15<br />

bis 17 Uhr bei der Feuerwehr<br />

in Neuhaus. Ein traditioneller<br />

musikalischer<br />

Höhepunkt ist dann eine<br />

neue Auflage des Oktoberfest-Frühschoppens<br />

am 29.<br />

September ab 11 Uhr vor<br />

dem Landfrauenmarkt in<br />

Ihlienworth, der vom Verein<br />

„Land Hadeln hilft“ organisiert<br />

wird. Ein eigenes<br />

Konzert ist für Sonntag, 3.<br />

November, von 15 bis 17<br />

Uhr im Marc5 in Cadenberge<br />

in der Planung und<br />

auf dem Olympischen Feuer,<br />

das in diesem Jahr am<br />

Samstag, 28. Dezember,<br />

geplant ist, wird „Cuxland<br />

Brass“ wieder seinen musikalischen<br />

Jahresabschluss<br />

finden, der traditionell mit<br />

einer Weihnachtsfeier im<br />

Gründungslokal „Brauhaus<br />

Alt-Neuhaus“ ausklingen<br />

wird.<br />

Zitat der Woche<br />

„Zu viele Regeln<br />

ersticken<br />

Innovation.“<br />

Sergey Brin, amerikanischer<br />

Informatiker und<br />

Unternehmer, *1973<br />

Frühstück für Jedermann<br />

WEISST DU, WIE VIELE<br />

JYSK-STORES ES IN<br />

DEUTSCHLAND GIBT?<br />

Vor 40 Jahren eröffnete unser Unternehmensgründer,<br />

der dänische Kaufmann Lars Larsen,<br />

sein erstes Geschäft in Deutschland. Seitdem<br />

ist JYSK zu einem führenden Anbieter für<br />

„Scandinavian Sleeping & Living“ geworden.<br />

Wir sind immer in deiner Nähe<br />

Einen unserer über 950 Stores erreichst du in maximal<br />

20 Minuten Fahrtzeit. Dort erwartet dich ein skandinavisch<br />

inspiriertes Ambiente und ein Sortiment von rund<br />

3.000 Artikeln. Mit immer neuen Produkten und großartigen<br />

Angeboten.<br />

Was wir dir dort nicht zeigen können, findest du in<br />

unserem Online-Shop unter JYSK.de, wo wir weitere<br />

über 800 „Online only“-Produkte für dich vorrätig haben.<br />

Wir bieten dir Kompetenz und Service<br />

Eine Top-Beratung ist das Wichtigste für uns, damit<br />

dein Besuch bei JYSK eine großartige skandinavische<br />

Erfahrung wird. Unsere Mitarbeiter sind erstklassig ausgebildet<br />

und helfen dir, die Produkte zu finden, die zu<br />

deinen Wünschen und Bedürfnissen passen.<br />

Mit genau dem Service, den du brauchst. Beispielsweise<br />

100 Tage Probeliegen auf vielen Matratzen für 100% Vertrauen<br />

oder „Click & Collect“ zur Abholung deiner<br />

Bestellung in 30 Minuten.<br />

Wir sind immer für dich da – samt telefonischer<br />

Schlafberatung<br />

Mit unserem Customer Service kannst du in Echtzeit,<br />

über Messenger oder Whatsapp chatten und uns<br />

natürlich unter +49 (0) 4630 975-579 anrufen. Wir<br />

bieten dir zu Matratzen, Bettdecken, Möbeln und<br />

Kopfkissen sogar eine telefonische Schlafberatung an.<br />

Erfahre mehr unter jysk.de<br />

Wir sehen uns bei JYSK – oder wie man<br />

in Dänemark sagt: „Vi ses!“<br />

Feiere jetzt mit uns<br />

„40 Jahre JYSK<br />

Deutschland“<br />

mit großartigen<br />

Angeboten!<br />

SSV-Trio überzeugte<br />

Schützinnen erzielten 890 Ringe<br />

HÖNAU-LINDORF re<br />

∙ Bei den Finals des Bezirkspokals<br />

vertraten<br />

die Juniorinnen der SSV<br />

Wingst und die Senioren<br />

der SSG Klint die Farben<br />

des Schützenkreises<br />

Neuhaus-Lamstedt.<br />

Bei ihrem ersten „größeren<br />

Wettkampf“ überraschten<br />

die neu formierten Wingster<br />

Luftgewehrschützinnen.<br />

Das Trio mit Cilina<br />

Schwiemann (348 Ringe),<br />

Annike Zander (359) und<br />

Leony Schwiemann (183)<br />

lag mit 890 Ringen deut-<br />

NEUENKIRCHEN re ∙<br />

Der DRK-Ortsverein Neuenkirchen<br />

hat für alle<br />

Neuenkirchner Bürger für<br />

Mittwoch, 10. April, um<br />

9 Uhr ein gemeinsames<br />

Frühstück im Dorfgemeinschaftshaus<br />

organisiert.<br />

Dabei wird zusätzlich ein<br />

Vortrag angeboten. Um<br />

Anmeldung bis zum 5.<br />

April bei Christa Schumacher<br />

unter (04751) 37 85<br />

wird gebeten.<br />

lich vor dem SV Spreckens<br />

(858) und dem SV Gyhum<br />

(703).<br />

Die Senioren der SSG<br />

Klingt traten in der Disziplin<br />

LG-Standauflage an.<br />

Mit 931,0 Ringen reichte es<br />

zum Bronzerang. Andre<br />

Hesse schoss 312,9 Ringe.<br />

Carsten Sentker (312,0)<br />

und Tim Brümmer (306,1)<br />

komplettierten das Ergebnis.<br />

Es siegte letztlich<br />

der SV Nieder Ochtenhausen<br />

IV (944,4) vor dem SV<br />

Nieder Ochtenhausen I<br />

(934,3).<br />

Bezirksjugendsportleiter Lars Busch (v.r.) gratulierte Cilina<br />

Schwiemann und Annike Zander zum Gewinn des Bezirkspokals<br />

<br />

Foto: Dankers


30. März 20<strong>24</strong> Regional<br />

9<br />

IHK-Beratung: Schutz für pfiffige Erfinder<br />

STADE re ∙ Die Industrieund<br />

Handelskammer Stade<br />

für den Elbe-Weser-Raum<br />

bietet Interessenten am Mittwoch,<br />

3. April, 30-minütige<br />

Beratungsgespräche zum<br />

Thema „Praktische Hilfe für<br />

Erfinder und Unternehmer“<br />

mit einem Patentanwalt<br />

an. Neue Ideen, Verfahren,<br />

Produkte und Marken<br />

sollten durch gewerbliche<br />

Schutzrechte wie Patente,<br />

Gebrauchsmuster, Markenoder<br />

Designschutz abgesichert<br />

werden. Was aber ist<br />

Hoher musikalischer Genuss<br />

Paul O’ Brien gastiert erneut in der Burg Bederkesa<br />

Die Zuhörenden dürfen sich erneut auf ein Konzert von Paul<br />

O‘ Brien in der Burg Bederkesa freuen Foto: Privat<br />

BEDERKESA re ∙ Nachdem<br />

das letzte Konzert<br />

in der Burg Bederkesa bis<br />

auf den letzten Platz ausgebucht<br />

war, gastiert der<br />

in Kanada lebende Sänger<br />

und Gitarrist Paul O’ Brien<br />

am Samstag, 6. April, ab<br />

19 Uhr erneut zu einem<br />

Konzert in der Burg. In<br />

dem besonderen Ambiente<br />

der Burg wird O’ Brien<br />

sein Können präsentieren.<br />

Das Konzert verspricht einen<br />

hohen musikalischen<br />

Genuss und eine gute<br />

Stimmung.<br />

Paul O’ Brien war ursprünglich<br />

Lehrer. Auch heute<br />

noch gibt er mit großer<br />

Freude regelmäßig Musikworkshops<br />

in Grund- und<br />

weiterführenden Schulen.<br />

Seine empathische Art hinterlässt<br />

bei Jung und Alt einen<br />

nachhaltigen Eindruck.<br />

Vor gut 20 Jahren entschied<br />

sich der englische Songwriter<br />

mit irischen Wurzeln,<br />

der seit einigen Jahren mit<br />

seiner Familie im kanadischen<br />

Nova Scotia lebt,<br />

für seine Leidenschaft der<br />

Musik, der er sich seitdem<br />

beruflich widmet.<br />

Paul O’ Brien bezaubert<br />

die Zuhörenden mit seiner<br />

ausdrucksstarken, warmen<br />

Stimme und seinen<br />

musikalisch ausgereiften<br />

Arrangements. Die meist<br />

autobiografischen Geschichten<br />

erhalten durch<br />

eine gekonnte Mischung<br />

aus Folk- und Popelementen<br />

und traditioneller<br />

keltischer Musik eine<br />

Dynamik und Lebendigkeit,<br />

die bei all seinen<br />

Konzerten spürbar sind.<br />

Er versteht es immer, die<br />

Zuhörenden in jede seiner<br />

Stimmungen mitzunehmen,<br />

egal, ob die Songs<br />

stimmungsvoll rhythmisch<br />

oder nachdenklich<br />

ruhig präsentiert sind.<br />

Im Laufe der Jahre bildete<br />

schutzfähig, was nicht? Bei<br />

solchen und anderen Fragen<br />

bietet der kostenlose Service<br />

in einem individuellen Beratungsgespräch<br />

Hilfestellung.<br />

Weitere Informationen<br />

und Anmeldung bei Birte<br />

Löhr unter (04141) 5<strong>24</strong>-190.<br />

sich auch in Deutschland<br />

eine große Fangemeinde,<br />

der Paul O’Brien in 2019<br />

das Album „Songs in the<br />

Key of DE“ widmete.<br />

Bereits mehrfach war der<br />

sympathische Musiker<br />

auch in der Region Cuxhaven<br />

zu Konzerten zu Gast,<br />

nun gibt er erneut seine<br />

musikalische Visitenkarte<br />

in der Burg Bederkesa<br />

ab. Der Eintritt kostet<br />

zehn Euro. Aufgrund der<br />

begrenzten Plätze wird<br />

um eine Reservierung<br />

per E-Mail an museumskasse@burg-bederkesa.<br />

de oder per Telefon unter<br />

(04745) 94 39 19 gebeten.<br />

Endlich wieder „on the road“<br />

Traditionelles Anbiken eröffnet neue Motorradsaison<br />

CUXHAVEN sh ∙ Winterschlaf<br />

adé. Es ist wieder<br />

soweit. Die Motorradsaison<br />

startet in den Frühling.<br />

Am 6. April trifft<br />

sich alles, was zwei Räder<br />

- manchmal auch drei - in<br />

Cuxhaven bei Sven Maske.<br />

Die Kenner wissen, das<br />

traditionelle Anbiken steht<br />

an. Der Fahrzeug-Spezialist<br />

führt in seinem Geschäft<br />

an der Papenstraße<br />

127 in Cuxhaven nicht nur<br />

die Marken KIA, Suzuki,<br />

Aprilla und Moto Guzzi,<br />

sondern er steht mit seinem<br />

Team auch Markenübergreifend<br />

den Zweiradlenkern<br />

im Cuxland<br />

mit Rat und Tat zur Seite.<br />

Darüber hinaus ist er eben<br />

auch seit Jahren der Startpunkt<br />

in eine neue Saison.<br />

Und dieses Startsignal<br />

hat wahrlich schon Tradition.<br />

Eine gute darf versichert<br />

werden. Dieses Jahr<br />

fällt das Startsignal am 6.<br />

April. Das Rahmen-Programm<br />

bietet auch dieses<br />

Jahr wieder alles, was die<br />

Gashand erwartet.<br />

Das Treffen startet um 9<br />

Uhr; Frühstück ist eingeplant<br />

bis 10.30 Uhr. Bevor<br />

es dann zur ersten<br />

Gemeinschaftstour im<br />

Jahr auf kurvigen Wegen<br />

durchs Cuxland geht - die<br />

Route wird wie jedes Jahr<br />

erst am Starttag bekannt<br />

gegeben - gibt ein kleiner<br />

Gottesdienst die Möglichkeit,<br />

etwas himmlischen<br />

Beistand für die Saison<br />

zu erbitten. Um den Überblick<br />

zu behalten, bittet<br />

Sven Maske unter (04721)<br />

Am 6. April steht das traditionelle Anbiken an<br />

72 1 90 telefonisch bis zum<br />

3. April um Anmeldung.<br />

Während die Motorräder<br />

unterwegs sind,<br />

nutzt das Team von Sven<br />

Maske die Zeit, um den<br />

nicht-fahrenden Gästen<br />

für Benzingespräche<br />

rund um alles was Räder<br />

hat, Rede und Antwort<br />

zu stehen. Sven Maske<br />

als Vertragshändler für<br />

Suzuki, Moto Guzzi, Benelli,<br />

Sym, Lambretta,<br />

Malaguti und Aprilla sowie<br />

für Spezialumbauten<br />

bietet allen Fahrern Herstellerübergreifend<br />

per<br />

Leistungsprüfstand die<br />

Möglichkeit, kostenlos<br />

die wahre PS-Zahl ihres<br />

Motorrades zu erfahren.<br />

Für alle Biker, ob Neuling<br />

oder alter Hase, gibt es Rat<br />

und Tat von der Kfz-Prüfstelle<br />

GTÜ aus Cuxhaven.<br />

Denn alle Pläne, die im<br />

Winter geschmiedet wurden,<br />

sollten amtlichen Segen<br />

erhalten. Am 6. April<br />

hat jeder die Möglichkeit<br />

mit den Fachleuten - und<br />

späteren Prüfern - über<br />

Foto: sh<br />

seine Pläne zu sprechen.<br />

Für Informationen rund<br />

um vertragliche Sicherheit<br />

steht die VGH Versicherung<br />

mit Oliver<br />

Bode bereit. Auch für<br />

Lackarbeiten findet jeder<br />

in den Spezialisten der<br />

Nordholzer Lackierhalle<br />

den richtigen Ansprechpartner.<br />

Folierungen sind<br />

ein prompter Weg, dem<br />

eigenen Bike ein neues<br />

Gesicht zu geben. Polar<br />

Automobile aus Cuxhaven<br />

hat sich auch darauf<br />

spezialisiert. Unterstützt<br />

wird das Anbiken<br />

von Sven Maske auch<br />

durch den CAP-Markt<br />

in Cuxhaven mit seinem<br />

Lieferservice und dem<br />

Cuxhavener Sanitätshaus<br />

Elbe Orthopädie.<br />

Natürlich sind auch die<br />

neusten Modelle des Vertragshändlers<br />

zu besichtigen,<br />

zu bestaunen und gegebenen<br />

Falls zu erwerben.<br />

Fürs leibliche Wohl wird<br />

natürlich bestens durch<br />

die Fleischerei Lührs den<br />

Tag über gesorgt.<br />

Wir läuten die Motorradsaison ein!<br />

06.04.20<strong>24</strong> ab 9.00 Uhr<br />

ANBIKETOUR 20<strong>24</strong><br />

Tourbeginn 10.30 Uhr<br />

mit Gottesdienst - Kaffee - Brötchen - Bratwurst - Getränke zum Selbstkostenpreis -<br />

Motorrad- & Gespann-Ausstellung 07.04.2018 - Spezialumbauten ab - 9:00 20<strong>24</strong>er Suzuki Uhr - Aprilia - Moto Guzzi - Sym - Benelli -<br />

Tourbeginn: 10.30 Uhr<br />

Lambretta und Malaguti Modelle - Leistungsprüfstand - diverse andere Motorrad-Spezialisten<br />

Kaffee, Brötchen * Bratwurst * Getränke zum Selbstkostenpreis (Silke Enslin) * Motorrad- und Gespannausstellung * Spezialumbauten *<br />

2018er Yamaha, Suzuki und Kreidler Modelle * Leistungsprüfstand * diverse andere Motorradspezialisten * Deko von Blumen Lucht<br />

* CAP Der Lebensmittel-Punkt * Elbe Orthopädie Creutzfeldt * KFZ-Prüfstelle Cuxhaven GTÜ * Nordholzer Lackierhalle * Mozuko<br />

Motorradbekleidung * Folien Scheune * Fahrschule Becker<br />

ANMELDUNG<br />

Anmeldungen für die Tour bei<br />

S. Maske bis 03.04.20<strong>24</strong>, 18 Uhr!<br />

Papenstr. 127, 27472 Cuxhaven<br />

Tel: 04721/ 72190<br />

THE NEVER-ENDING JOURNEY<br />

SIE IST DA<br />

Anmeldungen für die Tour bei<br />

Zweirad S. Maske bis 05.04.2018, 18:00 Uhr!<br />

Papenstraße 127, 27472 Cuxhaven Tel: 04721/ 72 19- 0<br />

NEU IN DER SZENE IST DIE<br />

STELVIO BEREIT, MIT IHNEN<br />

DIE WELT ZU ERKUNDEN.<br />

S. Maske Automobile e.K.,<br />

Papenstr. 127 | 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721/72190<br />

Im Fachhandel und auf MOTOGUZZI.DE<br />

S. Maske Automobile e.K.,<br />

Papenstr. 127 | 27472 Cuxhaven | Tel. 04721/72190<br />

MEHR INFOS<br />

IM FACHHANDEL<br />

UND AUF APRILIA.DE<br />

S. Maske Automobile e.K.,<br />

Papenstr. 127 | 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721/72190 | www.maske-cuxhaven.de<br />

Papenstraße 127 · 27472 Cuxhaven · Telefon 0 47 21 / 72 19 0 · Fax 0 47 21 / 72 19 20 · www.s-maske.de


10<br />

Ringelnatz an<br />

den Feiertagen<br />

Gottesdienst bei<br />

Sonnenaufgang<br />

CUXHAVEN re ∙ Auch<br />

an den Feiertagen freut<br />

sich das Joachim-Ringelnatz-Museum<br />

über Gäste.<br />

Das Museum ist Ostersamstag,<br />

Ostersonntag<br />

und Ostermontag jeweils<br />

von 10 bis <strong>13</strong> Uhr und 14<br />

bis 17 Uhr geöffnet.<br />

CADENBERGE re ∙ Die<br />

Kirchengemeinde Cadenberge-Wingst<br />

beginnt<br />

das Osterfest wieder mit<br />

einem Gottesdienst bei<br />

Sonnenaufgang. Am Morgen<br />

des Ostersonntages<br />

trifft sich die Gemeinde<br />

um 5 Uhr in der St. Nicolai-Kirche.<br />

In der Dämmerung<br />

des Morgens wird<br />

die Osterbotschaft verkündet.<br />

Kerzen und Osterglocken<br />

am Kreuz machen<br />

die frohe Botschaft<br />

zeichenhaft deutlich. In<br />

diesem Gottesdienst am<br />

frühen Ostermorgen wird<br />

an die Taufe erinnert und<br />

das Heilige Abendmahl<br />

gefeiert.<br />

Kita veranstaltet<br />

einen Flohmarkt<br />

CADENBERGE re ∙ „Die<br />

AWO-Kindertagesstätte,<br />

In den Gärten in Cadenberge<br />

veranstaltet zum<br />

fünften Mal einen großen<br />

Baby- und Kinderflohmarkt.<br />

Er findet am Samstag,<br />

6. April, von 9.30 bis<br />

12 Uhr statt. Zusätzlich<br />

gibt es Kaffee und Kuchen<br />

zum Mitnehmen oder<br />

zum vor Ort essen zu-<br />

gunsten der Kita. Eigene<br />

Behälter für Kuchen können<br />

mitgebracht werden.<br />

Außerdem ist es möglich<br />

sich über das Angebot der<br />

Kindertagesstätte zu informieren<br />

und sein Kind<br />

auf die Warteliste setzen<br />

zu lassen.<br />

Musikalischer<br />

Dämmerschoppen<br />

WINGST re ∙ Am Sonntag,<br />

7. April, findet das<br />

diesjährige Frühjahrskonzert<br />

des Blasmusikzug<br />

Wingst statt. Ab 17<br />

Uhr, zur Dämmerung im<br />

Gasthaus „Lindenwirt<br />

Am Zollbaum“, laden die<br />

Wingster Musikanten<br />

ein. „Schlagerrhythmen<br />

und mehr…“ heißt das<br />

Motto an diesem Abend.<br />

Der Blasmusikzug präsentiert<br />

die größten Hits<br />

von Udo Jürgens, Roland<br />

Kaiser, Katja Ebstein und<br />

noch viele weitere Schlager-Ohrwürmer.<br />

Platzreservierung<br />

sind eim Gasthaus<br />

unter (04777) 323<br />

möglich.<br />

Gut Ziel lädt zum<br />

Fuchsfangen<br />

STEINAU re ∙ Beim Schützenverein<br />

Gut Ziel Steinau<br />

wird am Freitag, 12. April,<br />

wieder der Fuchs gefangen.<br />

Los geht es um 19.30 Uhr<br />

in der Schützenhalle Steinau.<br />

Um Anmeldung bis<br />

zum 9. April bei Reinhard<br />

Lunden unter (04756) 771<br />

oder Stefanie Bartels unter<br />

(04756) 85 03 79 wird gebeten.<br />

Es werden Fleischpreise<br />

ausgespielt und es gibt<br />

eine Verlosung von Käse-,<br />

Wurst- und Fleischpreisen.<br />

Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

4.600 Euro durch Sammelaktionen erreicht<br />

Ehrung der Wingster Reservisten beim Volksbundforum in Loxstedt<br />

Kreisgeschäftsführerin Karina Kramer, Bezirksgeschäftsführer Jan Effinger, Oberstabsfeldwebel<br />

a.D. Johann Schetzkens, die Obergefreiten d. R. André Weiß und Jörg Kröncke und Oberbootsmann<br />

d. R. Axel Freese (v.l.)<br />

Foto: Landkreis<br />

WINGST/LANDKREIS<br />

re ∙ Der Volksbund Deutsche<br />

Kriegsgräberfürsorge<br />

ist eine humanitäre Organisation.<br />

Er widmet sich im<br />

Auftrag der Bundesregierung<br />

der Aufgabe, Kriegstote<br />

im Ausland zu suchen<br />

und zu bergen, sie würdig<br />

zu bestatten und ihre Gräber<br />

zu pflegen. Der Volksbund<br />

betreut Angehörige<br />

und berät öffentliche und<br />

private Stellen in Fragen<br />

der Kriegsgräberfürsorge,<br />

auch international. Er engagiert<br />

sich in der Erinnerungskultur<br />

und fördert<br />

die Begegnung und Bildung<br />

junger Menschen an<br />

den Ruhestätten der Toten.<br />

Der Vorsitzende des Volksbundes<br />

Deutscher Kriegsgräberfürsorge<br />

im Landkreis<br />

Cuxhaven ist der<br />

Landrat Thorsten Krüger.<br />

Er lud zum Volksbund<br />

Forum in Loxstedt ein.<br />

Bei dieser Veranstaltung<br />

war die Gestaltung des<br />

Volkstrauertages in Loxstedt<br />

das zentrale Thema.<br />

Schüler des Gymnasiums<br />

Loxstedt machten auf die<br />

Folgen der Kriege auf unserem<br />

Planeten aufmerksam.<br />

Insbesondere das<br />

Leid der Ukraine und der<br />

Menschen im Gazastreifen<br />

wurden deutlich zum<br />

Ausdruck gebracht.<br />

Aber auch anderweitige<br />

Zerstörungen durch den<br />

Klimawandel, die Umweltzerstörung<br />

und die<br />

Auswirkungen der Migration<br />

fanden Berücksichtigung<br />

in der Themenwahl.<br />

Der Volksbund benötigt<br />

für seine Arbeit umfangreiche<br />

finanzielle<br />

Unterstützung, die durch<br />

Spenden und Geldsammlungen<br />

erreicht wird. Die<br />

Kreisgeschäftsführerin<br />

des Volksbundes Landkreis<br />

Cuxhaven, Karina<br />

Kramer, betonte in Vertretung<br />

für den Vorsitzenden<br />

Thorsten Krüger,<br />

dass hier ergänzend neue<br />

Wege beschritten werden<br />

müssen.<br />

Die Reservisten-Kameradschaft<br />

Wingst und Umgebung<br />

war mit der Idee,<br />

über eine Beilage in dem<br />

Elbe Weser Kurier Spenden<br />

zu sammeln besonders<br />

erfolgreich. Aber auch<br />

das Sammeln von Pfandbons,<br />

zu der sich der Edeka<br />

Markt in Hemmoor, mit<br />

der Hilfe vom Geschäftsführer<br />

Marc Kliebisch bereit<br />

erklärte, führte zu guten<br />

Ergebnissen.<br />

Die Wingster Reservisten<br />

konnten für das Jahr 2023<br />

durch die Beilage im EWK,<br />

die Straßensammlung und<br />

den Erlös der Pfandbons<br />

aus dem Edeka Markt die<br />

stolze Summe von 4.600,62<br />

Euro als Erlös melden. Das<br />

sei eine sehr beeindruckende<br />

Summe, so Kreisgeschäftsführerin<br />

Kramer.<br />

Man ließ es sich nicht<br />

nehmen, langjährige Mitglieder<br />

und aktive ehrenamtliche<br />

Sammler mit<br />

einer Auszeichnung zu<br />

versehen. Aus der Reservistenkameradschaft<br />

Wingst sind es Oberstabsfeldwebel<br />

a. D. Johann<br />

Schetzkens, die Obergefreiten<br />

der Reserve André<br />

Weiss und Jörg Kröncke,<br />

so wie der Oberbootsmann<br />

der Reserve Axel Freese.<br />

Osterpause beim<br />

Mittagstisch<br />

CUXHAVEN re ∙ Am<br />

Dienstag nach Ostern, 2.<br />

April, bleibt der Altenwalder<br />

Mittagstisch geschlossen.<br />

Das Team kocht<br />

ab Donnerstag, 4. April,<br />

wieder in gewohnter Weise<br />

dienstags und donnerstags<br />

ein leckeres Essen.<br />

Anmeldungen werden<br />

unter (04723) 50 018 93 entgegen<br />

genommen.<br />

Bei uns wird der ssungspreis<br />

Bei uns wird der Fassungspreis<br />

gewürfelt*<br />

gewürfelt*<br />

Sponsoring der Woche: Wohn-Erlenbis Steffens<br />

Regulärer Fassungpreis<br />

Regulärer Fassungpreis<br />

Würfeln Sie Fassungspreis Sie sparen<br />

Würfeln Sie Fassungspreis Sie sparen<br />

94,- 94,- €<br />

1<strong>24</strong>,- 1<strong>24</strong>,- €<br />

154,- 154,- €<br />

194,- 194,- €<br />

Dieses Angebot ist gültig bis zum 30. April 20<strong>24</strong>.<br />

Dieses Angebot ist gültig bis zum 30. April 20<strong>24</strong>.<br />

inh. j. rawert e.k<br />

von 199,- €<br />

von 199,- €<br />

bis 429,- €<br />

bis 429,- €<br />

bis zu<br />

bis zu<br />

inh. j. rawert e.k<br />

deichstraße <strong>24</strong> 27472 cuxhaven tel 04721 57160<br />

abendrothstraße<br />

deichstraße <strong>24</strong><br />

43<br />

27472<br />

27474<br />

c<br />

cuxhaven<br />

uxhaven tel<br />

tel<br />

04721<br />

04721<br />

57160<br />

571640<br />

abendrothstraße<br />

info@rawert.de<br />

43<br />

www.rawert.de<br />

27474<br />

cuxhaven tel 04721 571640<br />

info@rawert.de www.rawert.de<br />

* gilt für ausgewählte Fassungen aus der Vorjahressaision. Solang der Vorrat reicht<br />

*<br />

*<br />

335,-<br />

335,-<br />

€<br />

* gilt für ausgewählte Fassungen aus der Vorjahressaision. Solang der Vorrat reicht<br />

LAMSTEDT re ∙ Das Möbelhaus Wohn-Erlebnis Steffens hat für die zweite<br />

Herren-Fussball-Mannschaft des TSV Lamstedt neue Sporttaschen gesponsert. Beider<br />

Übergabe mit der kompletten Mannschaft und Trainer Jörg Riedel konnte Geschäftsführer<br />

Jörg Tiedemann als Dankeschön einen Präsentkorb entgegen nehmen.


30. März 20<strong>24</strong> Sonderthema<br />

11<br />

905 Echtholz, Magnolia lackiert<br />

905 Genuine wood, lacquered ivory<br />

Ihr Fachmann<br />

für Uhren, Schmuck<br />

und Trauringe<br />

Juwelier Ische<br />

in Cuxhaven<br />

30 Jahre<br />

Holstenstraße 7<br />

27472 Cuxhaven<br />

Telefon: 04721 / 51777<br />

Fax: 04721 / 399780<br />

E-Mail: info@ische.info<br />

www.ische.info<br />

Tabakwaren . Zeitschriften<br />

Liköre & Whiskey<br />

Wir gratulieren<br />

zum 30jährigem<br />

Jubiläum<br />

Holstenstr. 6 · 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 047 21 / 371 00<br />

30<br />

Im Team mit Freude bei der Arbeit: Kerstin Sgryska, Bernd Ische und Helke Ledebur-Klemusch (v.l.)<br />

Rundes Jubiläum: 30 Jahre Juwelier Ische<br />

Das Fachgeschäft für Schmuck und Uhren im Herzen der Stadt Cuxhaven<br />

CUXHAVEN hgi ∙ Juwelier<br />

Bernd Ische feiert<br />

30-jähriges Jubiläum mit<br />

seinem Juweliergeschäft<br />

neben dem Bali Kino Center<br />

in der Holstenstraße 7.<br />

Aufgewachsen in Cuxhaven<br />

ging es für ihn zu<br />

beruflichen Aufenthalten<br />

nach Hamburg und Varel<br />

bei Oldenburg. Die Rückkehr<br />

nach Cuxhaven verband<br />

er mit dem Wunsch,<br />

sich selbstständig zu machen.<br />

Im Alter von 25 Jahren<br />

baute er sein eigenes<br />

Geschäft auf. Helke Ledebur-Klemusch<br />

ist seine<br />

Mitarbeiterin der ersten<br />

Stunde und feiert ebenfalls<br />

30-jähriges Jubiläum.<br />

Seine zweite Mitarbeiterin<br />

Kerstin Sgryska gehört<br />

dem Juweliergeschäft bereits<br />

seit 15 Jahren an.<br />

Durch fundierte Ausbildungen<br />

bei Juwelieren<br />

sind sie Fachleute für<br />

Uhren, Schmuck und<br />

Wir gratulieren Dir herzlich zu<br />

30 Jahren Erfolg & Partnerschaft!<br />

Mögen die kommenden Jahre genauso<br />

erfolgreich sein wie die vergangenen.<br />

Das wünscht das gesamte Team von<br />

www.kasparimedia.de<br />

Wir Wünschen<br />

Weiterhin<br />

VieL erFOLG!<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

elbe-weser-kurier.de<br />

Eheringen. Gemeinsam<br />

verfügt das Team über<br />

100-jährige Berufserfahrung.<br />

Bernd Ische ist<br />

zusätzlich Diamantgutachter<br />

DGemG (Deutsche<br />

Gemmologische<br />

Gesellschaft).<br />

Im Reich der Ringe: Als<br />

Veranstalter der Hochzeitsmesse<br />

„Trau(m)hochzeit“<br />

im Schloss Ritzebüttel<br />

ist er ebenfalls seit<br />

vielen Jahren bekannt für<br />

seine Kostbarkeiten an<br />

Verlobungs- und Trauringen<br />

verschiedener<br />

Hersteller. Er präsentiert<br />

Ringe unterschiedlicher<br />

Legierungen, wie zum<br />

Beispiel Gold, Silber, Platin,<br />

Palladium. Die individuelle<br />

Anpassung der<br />

Breiten, Farben und Steingrößen<br />

sind möglich. Fast<br />

alle Wünsche können erfüllt<br />

werden, auch vom<br />

Preis her.<br />

Schmuck aus der Cuxhaven-Serie<br />

Unter www.trauringecuxhaven.de<br />

kann man<br />

bereits eine Vorauswahl<br />

von zu Hause aus treffen<br />

und die Ringe konfigurieren<br />

bzw. verändern. Vom<br />

gewünschten Grunddesign<br />

wird so jeder Ring zu<br />

etwas Besonderem.<br />

Die „Trau(m)hochzeit“,<br />

die von ihm vor zwölf<br />

Jahren ins Leben gerufen<br />

wurde, zieht Jahr für Jahr<br />

im Oktober nicht nur Heiratswillige<br />

in ihren Bann,<br />

sondern auch Menschen,<br />

die für ihre Feier auf der<br />

Suche nach aktuellen<br />

Trends sind.<br />

„Legen Sie Ihr Geld doch<br />

einfach Brillanter an!“:<br />

„Neben der kompetenten<br />

und fachkundigen Beratung<br />

im Verkauf von<br />

Uhren und Schmuckstücken,<br />

wie trendigen<br />

Schmuck in Silber, Gold<br />

und Platin, bis zu modernen<br />

und klassischen<br />

Brillantschmuckstücken,<br />

sind wir spezialisiert auf<br />

Umarbeitungen, Reparaturen<br />

und Anfertigungen<br />

von Schmuckstücken in<br />

Zusammenarbeit mit unserer<br />

Goldschmiedemeisterwerkstatt“,<br />

betont<br />

Bernd Ische.<br />

Foto: Juwelier Ische<br />

Foto: hgi<br />

„Das Gold, sobald es hat<br />

erkannt den Edelstein,<br />

ehrt dessen höhern Glanz<br />

und faßt ihn dienstbar<br />

ein.“ (F. Rückert)<br />

In den letzten Jahren hat<br />

Juwelier Ische den Bereich<br />

Goldschmuck mit und<br />

ohne Diamantbesatz stark<br />

ausgebaut. Klassische<br />

Schmuckstücke mit Halbund<br />

Einkaräter können<br />

dank leistungsstarker<br />

Lieferanten zu attraktiven<br />

Preisen angeboten<br />

werden.<br />

Andenken für Cuxhaven-Verliebte:<br />

Im Juweliergeschäft<br />

wird jeder<br />

Besucher fündig. Als Mitbringsel<br />

vom Urlaub oder<br />

um sich selbst zu beschenken,<br />

präsentiert Juwelier<br />

Ische selbst entworfene<br />

Schmuckstücke aus der erfolgreichen<br />

Cuxhaven-Serie.<br />

So kann man Cuxhavener<br />

Wahrzeichen, wie<br />

die Kugelbake oder die<br />

Dicke Berta als Anhänger<br />

mit nach Hause nehmen.<br />

Der beliebte Cuxhavener<br />

Küstenring, mit und ohne<br />

Strandsand, erfreut ebenso<br />

Urlauber, Einheimische<br />

und Cuxhaven-Verliebte.<br />

Juwelier Ische hat durch<br />

seine 30-jährige Erfahrung<br />

ein Gespür für<br />

neue Trends. Kompetente<br />

und fachliche Beratung<br />

sowie der Service nach<br />

dem Kauf sind für ihn<br />

selbstverständlich.<br />

Schnäppchen im Angebot!<br />

Als Dankeschön an<br />

seine treuen Kunden veranstaltet<br />

Juwelier Ische<br />

bis zum <strong>13</strong>. April einen<br />

Jubiläumsverkauf mit<br />

einmaligen Rabatten. Als<br />

Jubiläumshöhepunkt werden<br />

Schmuckstücke auch<br />

mit 0,30ct Brillanten,passend<br />

zum Jubiläum zu<br />

Glanzpreisen angeboten.<br />

Auf lagernde Uhren,<br />

Schmuckstücke und Trauringe<br />

werden 20 Prozent<br />

Rabatt gewährt. „Wir<br />

freuen uns auf Ihren<br />

Besuch.“<br />

Bernd Ische<br />

ganz herzlich zum<br />

30-jährigen Jubiläum!<br />

YORK<br />

Wir wünschen zum 30jährigem Jubiläum<br />

„Juwelier Ische“<br />

alles Gute und weiterhin viel Erfolg<br />

Montag - Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr<br />

Samstags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr<br />

04721 6900993 • www.gewürzkontor.de<br />

30<br />

Jahre<br />

Weiterhin viel Erfolg<br />

Wir gratulieren<br />

zum 30-jährigen<br />

Jubiläum!<br />

Kellermeier & Salge<br />

Immobilien<br />

Cuxhavener Str. 99 | 27476 Cuxhaven<br />

info@kellermeier-salge.de<br />

www.kellermeier-salge.de<br />

Kreativ, individuell und zuverlässig –<br />

Ihr Partner für die perfekte Küche!<br />

Traumküchen<br />

Treffpunkt Küche!<br />

Kitchen as meeting point!<br />

Dem besonderen Charme von Echtholzfronten kann man sich<br />

kaum entziehen. Der dezente, zeitlose Magnolia-Farbton schafft<br />

eine behagliche Stimmung. Die zentral geplante Tischlösung<br />

sorgt für einen gemütlichen Treffpunkt in der Küche. Die offenen<br />

Tablare bringen wohnliche Akzente in das Gestaltungskonzept.<br />

...finden Sie bei uns!<br />

It is hard to resist the special charm of genuine wood fronts.<br />

The discreet, timeless colour of Ivory creates a cosy mood.<br />

The central table solution provides a comfortable meeting<br />

point in the kitchen. The open tablars bring inviting details<br />

into the design concept.<br />

Grodener Chaussee 63 – 65, Cuxhaven<br />

Telefon 0 47 21 – 7 44 10 | Inh. Jörg Wegner<br />

www.barunkekuechen.de<br />

Einmaliger Jubiläumsverkauf<br />

vom 23.03.20<strong>24</strong> bis <strong>13</strong>.04.20<strong>24</strong><br />

96 97<br />

Genuss,<br />

Gewürze<br />

& Geschenke<br />

Wir sagen DANKE für Ihre Treue!<br />

20% Jubiläumsrabatt auf das gesamte<br />

lagernde Uhren- und Schmucksortiment<br />

Spezielle Sonderpreise für Halb- und Einkaräter Ringe,<br />

Ketten und Ohrschmuck<br />

Uhren- und Schmuck-Einzelstücke teilweise bis zu 50%<br />

Legen Sie Ihr Geld doch einfach BRILLANTER an!<br />

Ihr Spezialist für Trauringe, Uhren & Schmuck,<br />

Anfertigungen / Umarbeitungen & Schmuckreparaturen<br />

Holstenstraße 7 | Cuxhaven | www.ische.info


Wir gehen mit der Zeit...<br />

Frische<br />

Nordseekrabben<br />

Frisches maschinell entschältes<br />

Krabbenfleisch und vieles mehr<br />

A. & S. Kocken<br />

Krabbenhandels-GmbH<br />

Zum Kutterhafen 20<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

/ Spieka-Neufeld<br />

Telefon 04741/2592<br />

Telefax 04741/3380<br />

Öffnungszeiten:<br />

Montag bis Sonntag 10 – 18 Uhr<br />

Mittwoch Ruhetag<br />

uNsere LeIsTuNgeN<br />

Auto & Nutzfahrzeug<br />

Lackierung<br />

sonderlackierung<br />

Industrie & sonderfahrzeug<br />

Lackierung<br />

Möbel Lackierung<br />

karosseriearbeiten<br />

werkstatt u.v.m.<br />

Humphry-davy-straße 44<br />

27472 cuxhaven<br />

Telefon 0 47 21 - 55 44 00<br />

info@kuske-lackiertechnik.de<br />

www.kuske-crew.de<br />

nnta<br />

BUCHHANDLUNG<br />

BEEK<br />

Leher Landstraße 22<br />

27607 Geestland<br />

Tel.: 0 47 43 / 95 99 77<br />

Fax: 0 47 43 / 95 99 78<br />

E-Mail: buchbeek@<br />

nord-com.net<br />

Internet: www.<br />

buchhandlungbeek.de<br />

Suchanneck<br />

Heizungsund<br />

Sanitärservice<br />

Nordholz<br />

Dorfstraße 126<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

Telefon (0 47 41) 18 14 10<br />

Telefax (0 47 41) 18 14 30<br />

Außer Hausverkauf von Heizungsund<br />

Sanitärartikeln<br />

Fachbetrieb für Heizungsund<br />

Sanitärservice, Öl-, Gas- und<br />

Brennwerttechnik<br />

Solaranlagen, Kaminerneuerung,<br />

Badsanierung, BHKW/KWK Anlagen<br />

Pelletheizung<br />

und Wärmepumpen!<br />

Wir beraten Sie<br />

<strong>24</strong>-Stunden-Notdienst<br />

.0<br />

3<br />

GmbH<br />

Deckenwasch<br />

-Service<br />

Geestestraße <strong>13</strong><br />

27619 Wehdel<br />

www.decken-waschen.de<br />

Tel. 04749/489<br />

mobil 0179/7668426<br />

EGON KRUSE GmbH & Co.<br />

– Städtereinigung KG –<br />

• Rohrreinigungs-<br />

Notdienst<br />

• Kanaldienstleistungen<br />

• Reinigung von<br />

Abscheider- Anlagen<br />

• TV-Inspektionsservice<br />

• Rohrortungen<br />

• Dichtheitsprüftechnik<br />

27478 Cuxhaven<br />

Oxter Weg 10<br />

Tel.: (0 47 23) 41 32<br />

Fax: (0 47 23) 53 65<br />

E-Mail: info@egon-kruse.de<br />

Sonntag, den 31.03.<strong>24</strong><br />

LB Straßenund<br />

Tiefbau GmbH<br />

Humphry-Davy-Straße 46<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 04721 - 5907616<br />

Mobil: 0151 - 15<strong>24</strong>1550<br />

Fax: 04721 - 5908491<br />

E-Mail: lahmann@<br />

LB-Strassenbau.de<br />

homepage:<br />

www.LB-Strassenbau.de<br />

Sommerzeit<br />

= Mückenzeit<br />

Grill-Station<br />

Altenwalde<br />

Insektenschutz<br />

von Ihrem...<br />

Gardinen<br />

Stübchen<br />

Klaus Winter<br />

aumausstattermeister<br />

Am Schulzentrum 6<br />

21745 Hemmoor<br />

Telefon (0 47 71) 49 07<br />

www.gardinenstuebchenwinter.de<br />

... auch wir<br />

führen die<br />

Hauptuntersuchung<br />

mit integrierter<br />

„Abgasuntersuchung“<br />

sowie<br />

Änderungsabnahmen<br />

(z.B. Felgen, Fahrwerk)<br />

an Ihrem<br />

Fahrzeug durch.<br />

Wir sind für Sie<br />

in Bad Bederkesa!<br />

Mo. – Fr. von 10 – 17 Uhr & jeden<br />

2. Sa. im Monat von 10 – <strong>13</strong> Uhr<br />

Haus leHe<br />

H. Beckmann<br />

Hauptstraße 65<br />

27478 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 23 / 38 33<br />

GTÜ-Prüfstelle, Bad Bederkesa<br />

Raiffeisenstraße 65<br />

276<strong>24</strong> Geestland<br />

Telefon 0 47 45/78 36 55 2<br />

Hilfe für ein positives<br />

Leben<br />

www.haus-lehe.de<br />

Lutherstr. 2a, 27576<br />

Bremerhaven<br />

Telefon: (0471) 5 84 28<br />

Telefax: (0471) 50 38 74<br />

info@haus-lehe.de<br />

ob Sommer oder Winter.


30. März 20<strong>24</strong> Sonderthema<br />

<strong>13</strong><br />

KFZ-SPEZIAL:<br />

Reifenwechsel<br />

aum ∙ Von O bis O - von<br />

Oktober bis Ostern: So<br />

lautet die Faustformel für<br />

die Fahrt mit Winterreifen.<br />

Ende März ist es also<br />

für Autofahrer wieder an<br />

der Zeit, auf Sommerreifen<br />

zu wechseln. „Wer im<br />

Sommer mit Sommerreifen<br />

fährt, ist sicherer unterwegs<br />

und spart bares<br />

Geld. Denn auf sommerlichen<br />

Straßen nutzen<br />

sich Winterreifen wegen<br />

der weicheren Gummimischung<br />

in kürzester<br />

Zeit ab - und je stärker<br />

der Abrieb, desto höher<br />

ist auch der Kraftstoffverbrauch.<br />

Noch entscheidender<br />

ist aber der<br />

Faktor Sicherheit, denn<br />

Jetzt an den Reifenwechsel denken<br />

Mit Sommerreifen in der wärmeren Jahreszeit sicherer unterwegs<br />

Winterreifen stellen im<br />

Sommer durch den längeren<br />

Bremsweg eine<br />

fast ebenso große Gefahr<br />

dar wie Sommerreifen<br />

im Winter“, betont Detlef<br />

Peter Grün, Vizepräsident<br />

des Zentralverbands<br />

Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe<br />

(ZDK) und<br />

Bundesinnungsmeister.<br />

Sommerreifen haben<br />

durch ihre spezielle<br />

Kons truktion in der warmen<br />

Jahreszeit handfeste<br />

Sicherheitsvorteile: So<br />

steht ein Fahrzeug mit<br />

Sommerreifen auf trockener<br />

Fahrbahn und<br />

einer Geschwindigkeit<br />

von 100 km/h fast zwanzig<br />

Meter früher als mit<br />

Winterreifen. Auf regennasser<br />

Straße leitet das<br />

spezielle Profil Wasser<br />

schnell nach außen ab, so<br />

dass der Reifen auch bei<br />

Nässe gut haftet und die<br />

Gefahr von Aquaplaning<br />

erheblich vermindert. Dabei<br />

bremst das Fahrzeug<br />

umso schneller, je mehr<br />

Profil der Reifen aufweist.<br />

Empfohlen wird<br />

daher bei Sommerreifen<br />

eine Profiltiefe von drei<br />

Millimetern, auch wenn<br />

in Europa die gesetzliche<br />

Mindestanforderung bei<br />

1,6 Millimetern liegt.<br />

Auch wer mit Ganzjahrestreifen<br />

unterwegs ist,<br />

sollte Profil und Zustand<br />

der Reifen überprüfen<br />

lassen. Ganzjahresreifen<br />

haben sich laut ZDK im<br />

Übrigen in ihren Eigenschaften<br />

immer mehr<br />

den Anforderungen der<br />

kalten Jahreszeit angenähert.<br />

Mit Schneeflockensymbol<br />

erfüllen sie die<br />

Anforderungen, die auch<br />

an moderne Winterreifen<br />

gestellt werden. Aber je<br />

besser die Wintereigenschaften,<br />

desto schlechtere<br />

Leistungen bringt<br />

ein Ganzjahresreifen im<br />

Sommer.<br />

Das Kfz-Gewerbe wirbt<br />

daher jetzt in den Betrieben<br />

für eine gezielte Ansprache<br />

der Kunden und<br />

bei den Autofahrern für<br />

die richtige Reifenwahl.<br />

Service Point<br />

Wir sind für Sie da:<br />

Montag bis Freitag<br />

von 8 bis 16 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

seit 1948<br />

Alle Typen<br />

AUTOPARK<br />

0 47 45/2 88<br />

Qualität<br />

zum<br />

fairen Preis<br />

Kfz-Meisterbetrieb<br />

Unsere Leistungen<br />

• Diagnose- und Servicearbeiten an<br />

Fahrzeugen aller Art und Fabrikate<br />

• Reifenservice und Einlagerung<br />

• Fahrzeugpflege und -aufbereitung<br />

• Klimaservice und Kältetechnik<br />

• Sicherheitsprüfung<br />

• Hauptuntersuchung<br />

-Stützpunkt<br />

CUXLINER Service Point<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 600-644 · Fax -647<br />

werkstatt@cuxliner.de · www.cuxliner.de<br />

Een Auto ut Beers<br />

...kommen zu uns<br />

BEDERKESA<br />

Über 50 Autos<br />

unter Dach<br />

bei Burg & See<br />

Um Ostern herum sollten Autofahrer wieder auf Sommerreifen wechseln Foto: Autoren-Union Mobilität/Pro Motor/T. Volz<br />

Vorbereitung auf die warme Jahreszeit<br />

Mangelnde Sorgfalt beim Frühjahrscheck / Worauf Autofahrer achten sollten<br />

aum ∙ Jeder Autofahrer<br />

weiß, nach dem Winter<br />

ist die Zeit, das Auto auf<br />

den Frühling vorzubereiten.<br />

Aber dazu gehört<br />

mehr als der Wechsel von<br />

Winter- auf Sommerreifen.<br />

Viele Autofahrer sind<br />

hier sorglos, zeigt eine aktuelle<br />

Umfrage des Autozubehöranbieters<br />

Heyner<br />

unter 1.029 Pkw-Besitzern<br />

in Deutschland. Zwar<br />

wechseln 73 Prozent der<br />

Befragten von Winter- auf<br />

Sommerreifen. Doch steigen<br />

bei dieser Gelegenheit<br />

nur wenige tiefer in<br />

eine Vorbereitung auf die<br />

warme Jahreszeit ein.<br />

Autohaus Nübel<br />

Inh.: Andreas Bank<br />

Sommerräder / Frühjahrscheck<br />

Sichern Sie sich rechtzeitig<br />

einen Termin.<br />

Über der Braake 6 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 22 - 494 · autohaus-nuebel.de<br />

Nur 29 Prozent prüfen<br />

ihre Batterie und lediglich<br />

46 Prozent die Beleuchtung.<br />

Immerhin - 71<br />

Prozent der Autofahrer<br />

prüfen den Flüssigkeitsstand<br />

der Scheibenwaschanlage.<br />

Aber auch<br />

auf die Scheibenwischer<br />

sollte nach dem Winter<br />

geachtet werden. Das<br />

Gummi der Wischer wird<br />

durch die Kälte stark beansprucht<br />

und vom Eis<br />

oft beschädigt. Die Folge:<br />

Die Scheibenwischer<br />

wischen nicht mehr richtig,<br />

es bilden sich Schlieren<br />

oder Streifen auf der<br />

Scheibe und es kommt<br />

damit zu gefährlichen<br />

Sichteinschränkungen.<br />

Aber immerhin sieht der<br />

Fahrer das Malheur spätestens<br />

beim nächsten<br />

April-Schauer und wird<br />

dann aus Sicherheitsgründen<br />

zum Austausch<br />

schreiten. Die Auswahl<br />

der richtigen Blätter wird<br />

einfacher mit Adaptersystem<br />

zum Beispiel vom<br />

Zubehörspezialisten<br />

Heyner. Unabhängig von<br />

der Konstruktion des Wischerarmes,<br />

bei nahezu<br />

allen Fahrzeugmodellen<br />

können damit sowohl<br />

traditionelle Scheibenwischer<br />

als auch moderne<br />

Flachbalkenwischer angebracht<br />

werden.<br />

Auch, wenn die dunkle<br />

Jahreszeit nun zu Ende<br />

geht zum Standard<br />

sollte bei jedem Frühjahrs-Check<br />

die Prüfung<br />

der Scheinwerfer zählen.<br />

Standlicht, Abblendlicht,<br />

Fernlicht, Bremslichter<br />

und Rücklichter aber<br />

auch die Blinker und<br />

Rückfahrleuchten sollten<br />

auf deren Funktion geprüft<br />

werden. Doch weniger<br />

als die Hälfte der<br />

Befragten prüfen nach<br />

dem Winter die Beleuchtung.<br />

Dabei lässt sich das<br />

oft mit ein paar Kontrollrunden<br />

ums Auto erledigen,<br />

was eigentlich jeden<br />

Tag fällig wäre - wie es<br />

uns der Fahrlehrer beigebracht<br />

hat.<br />

NACH KALT KOMMT WARM!<br />

Planen Sie jetzt Ihren Räderwechsel!65,- 70,- €<br />

Räderwechsel, Einlagerung der Räder,<br />

Anlernen der Sensoren<br />

+ gratis Autowäsche<br />

35,- €<br />

oder 29,95 €<br />

Räderwechsel und Anlernen der Sensoren<br />

IHRE HU IST FÄLLIG?<br />

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!<br />

+ Fahrzeugwäsche inkl.<br />

Jetzt mit frischer HU in den<br />

Frühling starten!<br />

HW Autohaus Otterndorf GmbH<br />

Raiffeisenstraße 1 · 21762 Otterndorf · Telefon 04751/2004 • Fax 04751/97817-19<br />

Volkswagen Service<br />

Anstoß zum<br />

Räderwechsel<br />

Jetzt<br />

Räderwechsel<br />

vereinbaren<br />

Auszeit – denn wir schicken Ihre Winterräder nun in die Kabine: Mit<br />

fachlichem Know-how, echtem Teamgeist und langjährigem Support<br />

sind wir ein sehr guter Ansprechpartner, wenn es um Ihren Wechsel auf<br />

Sommerräder geht. Verpassen Sie daher nicht den Anpfiff<br />

für die neue Saison.<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 122, 27576 Bremerhaven, Tel. 0471/5 94-0


Wir wünschen unseren<br />

Kunden Frohe Ostern<br />

Hauptstraße 88<br />

27478 Cuxhaven-Altenwalde<br />

04723/4502<br />

Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Sachbuch „Herzsprechstunde“ von zwei Ärztinnen<br />

von 11–18 Uhr<br />

Fischmarkt<br />

20<strong>24</strong><br />

in Cuxhaven am<br />

alten Fischereihafen<br />

jeweils sonntags & montags am<br />

31. März + 01. April<br />

19. + 20. Mai<br />

mit Karussell, Trödel & Flohmarkt<br />

Für Händler: Voranmeldung unter Mobil<br />

0160 / 96 28 98 95 oder 0151 / 40 42 83 53<br />

Flohmarktanmeldung: 0152 / 56 77 41 97<br />

www.deck11.de<br />

AIDA Verlockung der Woche<br />

(gültig bis 04.04.<strong>24</strong>)<br />

MOIN Cruise<br />

7 Tage ab/bis Hamburg, 23. April 20<strong>24</strong><br />

AIDAperla<br />

ab 849 €* p.P.<br />

Mediterrane Highlights<br />

10 Tage ab/bis Mallorca, 27. Juni 20<strong>24</strong><br />

AIDAstella ab 1.199€* p.P.<br />

FESTIVAL Cruise<br />

4 Tage ab/bis Hamburg, 7. Mai 20<strong>24</strong><br />

AIDAprima ab 1.199€* p.P.<br />

*AIDA VARIO Preis p.P. bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent<br />

Deck 11 Touristik GmbH<br />

am City Center Cuxhaven<br />

Segelckestraße 45-47<br />

Fon: (04721) 6 98 26 23<br />

im „Mein Outlet & Shopping Center“<br />

Am Längengrad 12, 27568 Bremerhaven<br />

Fon: (0471) 94 18 99 99<br />

Malerei & Glaserei<br />

Peycke<br />

Objekt- und<br />

Produktionsanlagenreinigung<br />

Wir wünschen unseren<br />

Kunden Frohe Ostern<br />

MALEREI<br />

GLASEREI<br />

Fachhandel für<br />

Hygieneartikel<br />

Wir wünschen unseren<br />

Kunden frohe Ostern<br />

Hadeler Heide 2<br />

27478 Cuxhaven-<br />

Altenwalde<br />

Tel.: 04723 50576 <strong>13</strong><br />

Fax: 04723 50576 15<br />

www.hirwa.de<br />

E-Mail: info@hirwa.de<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6 7<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE WESER KURIER · Neue Industriestraße 14 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 04.April 20<strong>24</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

HOUDINI · Vor 150 Jahren<br />

als Erik Weisz in Budapest,<br />

Ungarn, geboren, begeisterte<br />

Harry Houdini als Entfesselungs-<br />

und Zauberkünstler,<br />

Stuntman und Schauspieler<br />

sein Publikum. Seine magischen<br />

Künste und Tricks<br />

machten den Illusionisten<br />

zu einem US-Superstar. Mit<br />

52 Jahren starb er in Detroit.<br />

- Den Kriminalroman „Ostfriesenhass“<br />

von Klaus-Peter<br />

Wolf hat Katja Baldinsky aus<br />

Bremerhaven gewonnen. -<br />

Dieses Mal gibt es das Buch<br />

„Herzsprechstunde“ von<br />

Prof. Dr. Sandra Eifert und Dr.<br />

Suzanna Kirschner-Brouns<br />

zu gewinnen, in dem die Ärztinnen<br />

der Frage nachgehen,<br />

warum das weibliche Herz<br />

anders ist, und wie es gesund<br />

bleibt.<br />

FASSADENGESTALTUNG<br />

FENSTER & TÜREN<br />

FUSSBODENVERLEGEREI<br />

DESIGNBELäGE<br />

Inh. Katrin Peycke<br />

Malermeisterin<br />

Berenscher Weg 8<br />

27476 Cuxhaven-Sahlenburg<br />

Tel. (0 47 21) 2 91 05<br />

www.maler-peycke.de<br />

info@maler-peycke.de<br />

„Die Woge: Marine-Kriegsgeschichten“<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 5<br />

... Dazwischen rechneten<br />

sie und taxierten, wie<br />

spät es ungefähr sei, und<br />

schwiegen wieder oder<br />

jammerten, hin und her<br />

rutschend, leise vor sich<br />

hin.<br />

Plötzlich brachen sie ein<br />

Gespräch ab.<br />

»Nun?« fragte der Lange.<br />

»Die Maschine stoppt?«<br />

fragte Klein.<br />

Im ersten Moment hat<br />

es für den Dampfermatrosen<br />

stets etwas Beängstigendes,<br />

wenn der<br />

permanente Rhythmus<br />

der Maschine unversehens<br />

aussetzt, wenn<br />

ihr Atem stockt. Für die<br />

Deutschen war besonderer<br />

Grund vorhanden,<br />

besorgt zu sein. Reuhard<br />

Tilger sprach es aus: »Die<br />

Franzosen!«<br />

»Kriegszone?« meinte<br />

Klein unsicher. »Nein,<br />

unmöglich.«<br />

Sie horchten verhaltenen<br />

Atems, ohne<br />

Bestimmteres zu ergründen.<br />

»Vielleicht<br />

Maschinenschaden.«<br />

»Mann über Bord?« So<br />

rieten sie hin und her,<br />

bis die Maschine wieder<br />

ansprang.<br />

»Lotse!« triumphierte<br />

Tilger.<br />

»Nein«, sagte Klein<br />

bestimmt.<br />

Wieder stieg und stürzte<br />

der Boden unter ihnen<br />

und mit ihnen. Schwere<br />

Brecher prallten gegen<br />

die Bordwand. Irgendwo<br />

rollte donnernd ein Balken<br />

vorwärts und rückwärts<br />

über Eisen. Da verursachte<br />

ein Rasseln neue<br />

Spannung. In die Finsternis<br />

der Höhle Schossen<br />

zwei Strahlen gebrochenen<br />

Taglichtes, ein feiner<br />

und ein stärkerer. Der<br />

feine brach seitlich zwischen<br />

den Mehlfässern<br />

GmbH<br />

herein, der stärkere fiel<br />

aus einem Spalt von oben<br />

und traf Heinrich Klein<br />

mitten ins Gesicht.<br />

Auf dieses Gesicht warf<br />

Reuhard unverzüglich<br />

einen raschen, unbescheidenen<br />

Blick, dann<br />

einen zweiten auf seine<br />

Taschenuhr, während<br />

er mit kalter Angst vernahm,<br />

wie jemand die<br />

Leiter herabklomm. Ein<br />

Dein regionaler<br />

Elektromeisterfachbetrieb im Bereich<br />

der Erneuerbaren Energien<br />

Gegenstand wurde durch<br />

den oberen Spalt herabgeschoben;<br />

eine Stimme<br />

rief leise auf Englisch:<br />

»Ein Bissen Speck! He, da<br />

unten! Alles klar?«<br />

»Allright«, gab Klein zurück,<br />

»warum stoppen<br />

wir?«<br />

»Maschine heiß gelaufen.<br />

Bleibt und schweigt!«<br />

Damit entfernte sich der<br />

Steward wieder, und indem<br />

er, an Deck angelangt,<br />

die Luke zuschlug,<br />

tötete er die zwei Strahlen<br />

himmlischen Lichtes.<br />

»Klein, du bist nun bald<br />

achtundvierzig Stunden<br />

in dieser Box«, sagte<br />

Tilger; dann dachte er<br />

über das grobe, knochige<br />

Gesicht nach. Es hatte<br />

durch eine platte Nase,<br />

eine senkrechte Stirn,<br />

sowie durch struppiges<br />

Kinn- und Barthaar etwas<br />

Pinscherhaftes. Aber<br />

unter den ausgewucherten<br />

Brauen blinkten aus<br />

weit entblößter Augenweiße<br />

blaue Siegel der<br />

Ehrlichkeit.<br />

Klein knitterte mit Papier.<br />

»Speck und Schokolade!«<br />

sagte er trocken. Sie teilten<br />

und aßen, während<br />

sie immer einen Arm<br />

gebrauchten, sich festzuklemmen.<br />

Ihre Hände,<br />

ihre Haut, ihre Kleider<br />

klebten von Schmutz und<br />

Schweiß. Ihre Nasenlöcher<br />

waren von Staub<br />

verstopft. Sie empfanden<br />

Schmerzen im Leib, im<br />

Genick, im Gesäß, und<br />

Klein lamentierte über<br />

Wadenkrämpfe. Die Luft<br />

in dem Loche verschlechterte<br />

sich unerträglich.<br />

Einmal täglich brachte<br />

der Steward etwas<br />

Nahrung.<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Konzert „Marimba Prayers“<br />

von Kultur in der Kirche<br />

Eröffnungsschießen<br />

HIMMELPFORTEN<br />

Der Marimbist Fumito Nunoya gastiert bei „Kultur in der<br />

Kirche“ mit einem Konzert in der St. Marienkirche in Himmelpforten<br />

Foto: Schelpmeier<br />

Der Marimbist Fumito Nunoya präsentiert am Freitag,<br />

12. April, um 19.30 Uhr in der St. Marienkirche<br />

in Himmelpforten sein Programm „Marimba Prayers“<br />

im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lauter Feierabende!“<br />

von „Kultur in der Kirche“.<br />

In 2020 hat sich der Lebensstil durch die Corona-Epidemie<br />

drastisch verändert und es wurde äußerst<br />

schwierig, direkt miteinander zu kommunizieren. Unter<br />

diesen Umständen kam Fumito Nunoya die Idee,<br />

ein neues Programm zu erstellen, mit dem er seine Gedanken,<br />

Gefühle und seine Geschichte mit Hoffnung<br />

und Gebeten verbinden konnte. In dem Programm<br />

wird eine große Bandbreite dieses außergewöhnlichen<br />

Instruments zu hören sein - mit Kompositionen von<br />

J. S. Bach, A. Piazzolla, aber auch mit Filmmusik sowie<br />

originalen Marimbakompositionen. Die Marimba<br />

kann man sich wie ein großes Xylophon vorstellen,<br />

mit dem man in der Lage ist, die unterschiedlichsten<br />

Klangfarben, von klar bis warm, mit unterschiedlichen<br />

Schlägeln, Mallets genannt, zu erzeugen.<br />

Der Marimbist Fumito Nunoya genießt internationale<br />

Aufmerksamkeit als einer der führenden Marimbisten<br />

der heutigen Zeit. Geboren in Odate, Japan (einer kleinen<br />

Stadt in der Präfektur Akita), lebt er momentan in<br />

Deutschland. Er ist Marimbadozent an der Hochschule<br />

für Musik Detmold.<br />

Zusätzlich zu Auftritten in Deutschland und innerhalb<br />

Europas, reist er auch regelmäßig zu Auftritten in<br />

Japan und den USA.<br />

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Ein kleines Angebot<br />

an Fingerfood und Getränken rundet den Kulturabend<br />

bei „Kultur in der Kirche“ ab.<br />

Zur besseren Planung bittet die Kirchengemeinde<br />

Himmelpforten um Platzreservierungen per E-Mail<br />

an kulturkirche-himmelpforten@gmx.de. Eine telefonische<br />

Anmeldung im Kirchenbüro unter (04144) 84<br />

95 ist ebenfalls möglich.<br />

von Schützenverein Ihlienworth von 1907 e.V.<br />

Der Schützenverein Ihlienworth<br />

von 1907 e.V. lädt seine Mitglieder zum Eröff-<br />

IHLIENWORTH<br />

nungsschießen am Freitag, 12. April, ab 18 Uhr in die<br />

Schützenhalle Ihlienworth ein. Es wird eine Glücksscheibe<br />

ausgegeben, auf der man Schießen, Daten,<br />

Knobeln und am Glücksrad drehen kann. Gäste sind<br />

willkommen.<br />

Verein vorgestellt:<br />

Dorfgemeinschaft Geversdorf e.V.<br />

Telefon: (04752) 84 10 09 oder<br />

(04752) 222 41 93<br />

E-Mail: info@geversdorf-oste.de<br />

Die Dorfgemeinschaft Geversdorf e.V wurde<br />

am 21. April 2017 gegründet; mit den Zielen<br />

der Förderung des dörflichen Zusammenlebens,<br />

der Heimat- und Kulturveranstaltungen,<br />

der Jugend- und Altenhilfe. So wird zum<br />

Beispiel das Winterfest (mit allen Vereinen und<br />

Verbänden im Ort), der Hüpfburgentag, der<br />

Flohmarkt (Frauenbörse), und das Brückenfest<br />

organisiert.<br />

Auch die Bemühungen um die Gemeinschaftseinrichtungen<br />

im Ort, ihrer Pflege und Erhaltung<br />

kommen nicht zu kurz. So gab es etwa die<br />

Blumen-Pflanzaktion, den Frühjahrsputz, das<br />

Restaurieren der Klönbank und vieles mehr. Mit<br />

dem Verein möchten die Mitglieder die Dorfgemeinschaft<br />

fördern unter dem Motto ,,nicht<br />

nur meckern und schnacken, sondern anpacken<br />

und machen‘‘.<br />

Lehmann im Amt bestätigt.<br />

von Geversdorfer Dorfgemeinschaft e.V.<br />

GEVERSDORF<br />

v.l.: Julia Caroll, Kassiererin, Volker Hagenah, Kassenprüfer,<br />

Mareike Möller, 2. Vorsitzende, Simone Nieweg,<br />

Schriftführerin, Karsten Lehmann, 1. Vorsitzender, Jens<br />

Krause, Kassenprüfer, Monika Haller Presse u. Öffentlichkeitsarbeit.<br />

Foto: Haller<br />

Am Freitag letzter Woche fand die Mitgliederversammlung<br />

der Geversdorfer Dorfgemeinschaft e.V. statt. Der<br />

1. Vorsitzende Karsten Lehmann wurde bei der Neuwahl<br />

einstimmig in seinem Amt bestätigt; ebenfalls<br />

einstimmig wurde Simone Nieweg als Schriftführerin<br />

gewählt. Der Vorstand berichtete über die vergangenen<br />

Veranstaltungen aus dem letzten Jahr, die alle gut<br />

besucht und nur mit den vielen freiwilligen Helfern<br />

zu stemmen waren. Hierfür dankte Lehmann allen<br />

herzlich. Für dieses Jahr stehen wieder einige Veranstaltungen<br />

wie das beliebte Moonlight-Shopping im<br />

April und November und das Laternelaufen an. Zum<br />

Schluss bedankte sich Karsten Lehmann noch einmal<br />

bei allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die der Verein<br />

seine Veranstaltungen gar nicht durchführen könnte.<br />

Auch an die vielen Kuchenspender ging ein großer<br />

Dank, die immer für eine tolle Auswahl an Köstlichkeiten<br />

sorgten. „Ihr seid alle super“, hieß es von Seiten<br />

des Vorstands.<br />

Norddeutsche Master-Meisterschaften<br />

von ATS Cuxhaven e.V.<br />

Julia Thurau verpasste über 400 Meter Lagen als Vierte<br />

nur knapp das Siegerpodest<br />

Foto: ATSC<br />

Anfang März fanden in der Schwimm- und Sprunghalle<br />

im Europasportpark in Berlin die Norddeutschen<br />

Master-Meisterschaften statt. Die Wettkämpfe<br />

wurden über zwei Tage auf der 50 Meter-Bahn ausgetragen.<br />

Knapp 700 Teilnehmer aus 121 Vereinen hatten<br />

für die Veranstaltung in der Hauptstadt gemeldet.<br />

Drei davon waren Miriam Scharie, Julia Thurau und<br />

Hannah Ehlers vom ATS Cuxhaven.<br />

Miriam Scharie ging erstmals für den ATSC an den<br />

Start. Sie startete in der Altersklasse 30. Über ihre<br />

Hauptlage 50 Meter und 100 Meter Rücken schwamm<br />

sie jeweils auf den siebten Platz ihrer Altersklasse.<br />

Über 50 Meter Freistil belegte sie Platz <strong>13</strong>. Ihr bestes<br />

Resultat erzielte Miriam Ehlers auf den 100 Meter<br />

Freistil. Hier wurde sie Fünfte.<br />

Julia Thurau startete in der jüngsten Altersklasse, der<br />

AK 20. Die 50 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling<br />

nutzte sie zum Einschwimmen für die längeren<br />

Strecken, belegte immerhin die Plätze 17 und 20.<br />

Über 200 Meter Lagen erreichte sie dann Rang acht,<br />

die 400 Meter Freistil beendete sie als Sechste. Knapp<br />

am Podest vorbei schwamm Julia Thurau als Vierte<br />

über 400 Meter Lagen.<br />

Hannah Ehlers schwamm in der AK 35, wurde über<br />

ihre Nebenstrecke 50 Meter Schmetterling Achte.<br />

Platz fünf erzielte sie auf den 200 Meter Freistil.<br />

Erfolgreich war Hannah Ehlers auf den 400 Meter<br />

Freistil. Hier stieg sie als Dritte ihrer Altersklasse aus<br />

dem Wasser. Zwei Norddeutsche Vizetitel sicherte sie<br />

sich schließlich über 200 Meter Lagen und 800 Meter<br />

Freistil.<br />

Spielenachmittag im Café „Liebenswert“<br />

von VdK-OV Sahlenburg<br />

CUXHAVEN<br />

Zum Spielenachmittag im April CUXHAVEN<br />

lädt der VdK-Ortsverein Sahlenburg ein. Am Mittwoch,<br />

3. April, geht es um 15 Uhr im Café „Liebenswert“<br />

in Cuxhaven-Sahlenburg, Am Sahlenburger<br />

Strand 1, gegenüber der Wattwagen-Auffahrt, los.<br />

Die Teilnehmer können sich auf gemütliche Stunden<br />

bei Kaffee, Kuchen und unterhaltsamen Spielen freuen.<br />

Der Vorstand freut sich auf rege Beteiligung und<br />

nette Gespräche.


16<br />

Neue Saison beginnt<br />

FMS GERA wieder täglich geöffnet<br />

Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

Leinen los im Küstenschifffahrts-Museum<br />

Kehdinger Institution feiert traditionell am Ostersonntag Saisoneröffnung<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Es ist wieder so weit: Die<br />

Mannschaft des Museumsschiffs<br />

FMS GERA<br />

öffnet die Gangway für<br />

die neue Saison. Bis zum<br />

3. November ist das Museumsschiff<br />

täglich von 11<br />

bis 18 Uhr geöffnet.<br />

Die GERA ist der letzte<br />

deutsche Seitentrawler<br />

und war ab 1961 für das<br />

Fischkombinat Rostock<br />

im Einsatz. Seit 1993 liegt<br />

sie als Museumsschiff im<br />

Schaufenster Fischereihafen<br />

und erinnert an die<br />

vergangene Arbeitswelt<br />

der Hochseefischerei. An<br />

Bord ist noch ein Großteil<br />

der Original-Ausstattung<br />

vorhanden – vom Rollengeschirr<br />

des Schleppnetzes<br />

über die Ausstattung<br />

der Kombüse bis hin<br />

zu den Kammern der Besatzung.<br />

Medienstationen<br />

erläutern die Arbeitsabläufe<br />

und den harten Alltag<br />

der Mannschaft.<br />

Die Winterpause nutzte<br />

das GERA-Team des Historischen<br />

Museums für<br />

verschiedene Instandsetzungsarbeiten.<br />

So wurden<br />

die Heckaufbauten von<br />

Rost befreit und neu gestrichen<br />

und das Metallschild<br />

des Fischkombinats<br />

Rostock überarbeitet.<br />

Das Museumsschiff ist<br />

eine Außenstelle des Historischen<br />

Bremerhaven.<br />

Museums<br />

Das Museumsschiff FMS GERA im Schaufenster Fischereihafen<br />

Foto: HMB<br />

WISCHHAFEN re ∙ Viele<br />

fleißige Hände haben<br />

in der Winterpause im<br />

Kehdinger Küstenschifffahrts-Museum<br />

gewerkelt<br />

und die Reparatur-, Instandsetzungs-<br />

und Reinigungsarbeiten<br />

pünktlich<br />

zum Saisonauftakt am<br />

Ostersonntag, 31. März,<br />

abgeschlossen.<br />

Zusätzlich zu der bestehenden<br />

Dauerausstellung<br />

präsentiert das Museum<br />

dabei drei Sonderausstellungen.<br />

Den größten<br />

Raum nimmt die Ausstellung<br />

zum Thema Elbvertiefung<br />

ein. Im Obergeschoss<br />

zeigt das Museum,<br />

wie der Mensch in den<br />

vergangenen 200 Jahren<br />

immer wieder in den Naturraum<br />

Elbe eingegriffen<br />

hat, um die Schiffbarkeit<br />

für die immer größer<br />

werdenden „Pötte“ zu<br />

gewährleisten. Vor allem<br />

in den letzten 25 Jahren<br />

wurde massiv in der Elbe<br />

gebaggert, um den Containerriesen<br />

den Weg<br />

nach Hamburg zu ebnen.<br />

Durchaus kritisch werden<br />

gerade die letzten beiden<br />

Elbvertiefungen dargestellt<br />

und der Besucher erfährt<br />

in der Sonderausstellung<br />

„Immer etwas tiefer“<br />

etwas über diese Arbeiten,<br />

die noch lange nicht abgeschlossen<br />

sind.<br />

Wer sich mehr für maritime<br />

Kunst interessiert, kann<br />

mit der Ausstellung „Elbimpressionen“<br />

der Elbma-<br />

Geschäftiges Treiben im Hamburg, festgehalten in dem Gemälde von Rita Basius-Schlünz<br />

lerin Rita Basios-Schlünz<br />

eindrucksvolle Gemälde<br />

der Region erleben. Rita<br />

Basios-Schlünz lebt seit einigen<br />

Jahren in Sichtweite<br />

des Museums und stellt<br />

erstmalig im Kehdinger<br />

Küstenschiffahrts-Museum<br />

eine Auswahl ihrer<br />

Werke vor.<br />

Gemächlich geht es in der<br />

kleinen Sonderausstellung<br />

„Damals auf der Unterelbe“<br />

zu. Hier erwartet den<br />

Museumsgast eine Zusammenstellung<br />

von Modellen<br />

und Grafiken von den typischen<br />

kleinen Küstenseglern<br />

der Elbe. Die filigran<br />

gearbeiteten Modelle<br />

vermitteln einen wunderbaren<br />

Eindruck davon,<br />

wie die Schifffahrt auf der<br />

Elbe vor gut 100 Jahren<br />

aussah. Eine Schifffahrt,<br />

die ohne Zeitdruck und<br />

im Einklang mit Gezeiten<br />

und Wetter ablief und ein<br />

bisschen die Seefahrtsromantik<br />

der vergangenen<br />

Zeit wiederspiegelt.<br />

Das Museum öffnet am<br />

Ostersonntag um 11 Uhr<br />

seine Türen und begrüßt<br />

die Gäste mit einem Museumsfest.<br />

Diese Saisoneröffnung<br />

hat eine lange<br />

Tradition und sollte für<br />

alle Ship- und Museumslover<br />

ein fester Termin im<br />

Kalender sein. Geöffnet<br />

hat das Museum von Ostern<br />

bis Mitte November<br />

jeweils an den Wochenenden<br />

von 10 bis 12 Uhr sowie<br />

von <strong>13</strong> Uhr bis 18 Uhr.<br />

Zu den gleichen Zeiten<br />

ist das Museum vom 1.<br />

Juni bis zum 30 September<br />

täglich außer montags<br />

geöffnet.<br />

DER GROSSE FRÜHLINGS-DEAL:<br />

Damit auch Sie nicht auf Ihre<br />

Nachrichten verzichten müssen!<br />

3<br />

2<br />

Monate lesen<br />

und nur<br />

Monate<br />

zahlen<br />

6<br />

Monate lesen<br />

und nur<br />

4<br />

Monate<br />

zahlen<br />

Antwortkarte<br />

Einsendeschluss: 15.05.20<strong>24</strong><br />

Ja, ich bestelle folgende Ausgabe:<br />

Cuxhavener Nachrichten<br />

Niederelbe-Zeitung<br />

Ich möchte:<br />

3 Monate lesen und nur 2 Monate bezahlen<br />

6 Monate lesen und nur 4 Monate bezahlen<br />

Meine Zeitung bestelle ich:<br />

gedruckt (derzeit 44,40 €/mtl. bei Botenzustellung, derzeit<br />

50,90 €/mtl. bei Postzustellung<br />

digital als E-Paper (derzeit 27,90 €/mtl.)<br />

Die Lieferung soll am ____ . ____ . 20<strong>24</strong> starten.<br />

Name, Vorname<br />

Straße, Hausnummer<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon (tagsüber)<br />

Verlagsgarantie: Nach Ablauf der gewünschten Bezugszeit geht ihr Sonderabonnement in ein Vollabonnement der Cuxhavener Nachrichten/der<br />

Niederelbe-Zeitung über. Eine wiederholte vergünstigte oder kostenlose Lieferung ist nicht möglich. Das Angebot gilt nur für<br />

Haushalte, in denen während der letzten 12 Monate kein Probe-, Kurzzeit- oder Sonderabo geliefert wurde. Das Angebot ist gültig bis zum<br />

15.05.20<strong>24</strong>. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten nur für die Auftragsbearbeitung erhoben und verarbeitet werden. Soweit von Ihnen gewünscht,<br />

werden sie zur Bewerbung unserer eigenen Angebote genutzt. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe Ihrer<br />

Daten zu Marketingzwecken anderer Unternehmen erfolgt nicht. Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über<br />

dieses Recht, die Widerrufsbelehrung und Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter: www.cnv-medien.de<br />

E-Mail<br />

Ich zahle bequem monatlich per SEPA-Lastschrift:<br />

Geldinstitut<br />

IBAN<br />

— D<br />

— E<br />

— — — — — — — — — — — — — — — — — — — — —<br />

Bestellung auch bequem online auf www.cnv-medien.de oder telefonisch unter 04721/585-333.<br />

Datum und Unterschrift


30. März 20<strong>24</strong> Marktplatz<br />

17<br />

Sa<br />

HT: 14 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

90%<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

30%<br />

Mo<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

90%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 30.03.20<strong>24</strong><br />

Mi. 03.04.20<strong>24</strong><br />

NW 10:31 HW 15:55 NW 02:04 HW 07:42<br />

NW 22:48<br />

NW 14:26 HW 20:01<br />

So. 31.03.20<strong>24</strong><br />

Do. 04.04.20<strong>24</strong><br />

HW 05:18 NW 12:04 NW 03:25 HW 09:23<br />

HW 17:<strong>24</strong><br />

NW 15:56 HW 21:52<br />

Mo. 01.04.20<strong>24</strong> Fr. 05.04.20<strong>24</strong><br />

NW 00:25 HW 05:55 NW 04:58 HW 10:56<br />

NW 12:42 HW 18:01 NW 17:27 HW 23:14<br />

Di. 02.04.20<strong>24</strong><br />

NW 01:09 HW 06:40 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

NW <strong>13</strong>:27 HW 18:50 Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

Di<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 8 Grad<br />

Niederschlag:<br />

90%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + 23 Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

Mi<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

0%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

Gesuche<br />

Suche alles an Schmuck,<br />

Do Fr<br />

auch Modeschmuck, Tel. 0176/<br />

77730836<br />

IHRE AUTOVERMIETUNG<br />

HT: 11 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

90%<br />

HT: 12 Grad<br />

NT: 7 Grad<br />

Niederschlag:<br />

0%<br />

IHRE AUTOVERMIETUNG<br />

IN BAD BEDERKESA<br />

Gröpelinger Str. 11 • 276<strong>24</strong> Geestland<br />

OT Bad Bederkesa • Tel. 04745-5328<br />

info@meibeester-autovermietung.de<br />

www.meibeerster-autovermietung.de<br />

KOMM IN<br />

UNSER TEAM!<br />

Suche Herren- u.<br />

IN BAD BEDERKESA<br />

Küchenmonteur oder Tischler (m/w/d)<br />

Damenuhren (Taschenuhren),<br />

Brillen und Manschettenknöpfe,<br />

Tel. 0170/<br />

2946936<br />

Gröpelinger Str. 11<br />

276<strong>24</strong> Geestland<br />

Garten<br />

OT Bad Bederkesa<br />

Tel. 04745 - 5328<br />

Haus- und Gartenservice<br />

Gartenarbeiten aller Art u.<br />

Entsorgung, Reinigungsarbeiten<br />

an Gehweg, Fassade<br />

und Dach, Dachrinnenreinigung.<br />

Ast- Baum & Heckenschnitt<br />

0176-22642696<br />

info@meibeerster-autovermietung.de<br />

www.meibeerster-autovermietung.de<br />

Landwirtschaft<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

04758/444<br />

Schädlingsbekämpfung<br />

Stellenmarkt<br />

Deine Tätigkeiten:<br />

• fachgerechte Montage der Küchen bei unseren Kunden zu Hause<br />

• Anschluss dazugehörender Geräte<br />

• freundliches und serviceorientiertes Auftreten im Umgang mit den Kunden<br />

• enge Zusammenarbeit im Team (zwei Mann Team)<br />

Du bringst im Idealfall mit:<br />

•handwerkliche Ausbildung oder langjährige Berufserfahrung<br />

•eine genaue und zuverlässige Arbeitsweise<br />

•Teamgeist<br />

•handwerkliches Geschick<br />

•Qualitätsbewusstsein<br />

•Führerschein Klasse B<br />

Deine Vorteile:<br />

•ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit oder Teilzeit<br />

•geregelte Arbeitszeiten von Montag bis Freitag, 7:30 – 15:45 Uhr<br />

•30 Tage Urlaub<br />

•dein Arbeitsort umfasst die nahe Umgebung<br />

•Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge<br />

•monatlicher steuerfreier Sachbezug<br />

•einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz<br />

Haben wir dein Interesse geweckt?<br />

Dann melde dich einfach telefonisch unter 04771-88 88 333<br />

oder per E-Mail info@kuechenhaus-toborg.de bei uns.<br />

Küchenhaus Toborg, Inh. C. Böhrs<br />

Schützenstraße 6 · 21756 Osten<br />

Hast du einen Kollegen,<br />

der mit dir durchstarten möchte?<br />

Wir nehmen auch starke Duos auf!<br />

Wir freuen<br />

uns auf dich!<br />

Autoankauf<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken<br />

auch mit Mängeln, mit Abholservice<br />

im gesamten Landkreis<br />

Cuxhaven. Immer er reichbar Tel.<br />

0152/58433667<br />

Achtung!! Kaufe jedes<br />

Auto, Bus se, ob Diesel<br />

oder Benzin. Zu stand egal.<br />

Unfall, hohe km, Mo torschade<br />

ect. Alles anbieten. Tel.: 0162-<br />

6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Osternacht in der<br />

Friedhofskapelle<br />

OTTERNDORF re ∙ Zur<br />

traditionellen Feier der<br />

Osternacht lädt die St. Severi-Kirchengemeinde<br />

Otterndorf<br />

am Sonntag, 31.<br />

März, um 6 Uhr (Achtung<br />

Sommerzeit) in die Friedhofskapelle<br />

ein. Mit der<br />

entzündeten Osterkerze,<br />

dem Licht der Auferstehung<br />

von den Toten, gehen<br />

KFZ-Markt<br />

Wohnwagen<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil, Tel.<br />

0171/3743474<br />

Wohnmobile<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

Ankauf<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

elbe-weser-kurier.de<br />

Tel. 04721 / 7215 - 0<br />

die n Mitarbeiter/innen,<br />

Besucher schweigend<br />

von der Kapelle durch die sicheres<br />

hsen Altstadt, und um in gedeihen der St. Se-<br />

wollen.<br />

veri-Kirche den Gottesdienst<br />

zu beenden. Daran<br />

t qualifizierte und suchen wir<br />

engagierte<br />

Ankauf<br />

Pelzankauf! Wir zahlen<br />

von 100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

Suche Hüte u. Spazierstöcke,<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche Musikinstrumente,<br />

auch ältere.<br />

Alles anbieten, Tel. 0471/<br />

803884<br />

Suche<br />

Akkordeon, <br />

auch ältere oder reparaturbedürftige.<br />

Tel. 0471/3071058<br />

Suche<br />

Briefmarken <br />

und Münzen aller Art. Alles<br />

anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Ankauf von Silber u.<br />

Versilbertes, Zinn aller Art.<br />

Alles anbieten. Tel. 0170/2946936<br />

Suche Bernstein, Rohbernstein,<br />

Ketten o. Broschen<br />

u. Schmuck teile. Tel.<br />

0176/77730836<br />

Haben Sie Probleme<br />

mit...? Tau ben, Wespen,<br />

Wühlmäusen, Mardern, etc.<br />

Elbe-Weser-Schädlingsbekämpfung,<br />

Tel. 04721/665371<br />

Sonstiges<br />

Brunnenbohren,<br />

Tel. 0171/<br />

3150453<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel.<br />

0152/25951875<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50419302<br />

Senioren<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen<br />

im Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

Tiermarkt<br />

Galloway absetzer ein<br />

männlich, ein weiblich,<br />

1J. alt und weiß kopfschafe<br />

1 jährige und 2 jähri ge und<br />

2 Zucht Decke. Tel. 0178/<br />

053749<br />

HEUTIGE BEILAGEN IM ELBE WESER KURIER GESAMT ODER IN TEILEN<br />

ng<br />

ekräftigen<br />

rn Niko Keil<br />

orf<br />

Küver<br />

Frische frisch & freundlich<br />

Apotheke Wolf<br />

E-Center Niko Keil<br />

anschließend sind alle<br />

zum Osterfrühstück in den<br />

Gemeindesaal eingeladen.<br />

Training für<br />

Motorradfahrer<br />

LAMSTEDT re ∙ Unter<br />

dem Motto „Motorradfahren<br />

gut und sicher“ veranstaltet<br />

die Verkehrswacht<br />

Börde Lamstedt auch in<br />

diesem Jahr einen Motorrad-Treff,<br />

bei dem Fahrlehrer<br />

nützliche Tipps für<br />

Motorradfahren<br />

nach der Winterpause geben.<br />

Der Treff findet am<br />

Sonntag, 14. April, von 10<br />

DRK mensch<br />

E-Center<br />

Cohrt & Kliebisch<br />

wir vom DRK<br />

bis 12 Uhr auf dem Parkplatz<br />

des Möbelhauses Steffens<br />

statt. Anmeldungen<br />

sind bis zum 10. April unter<br />

(04771) 47 61 oder E-Mail<br />

helmut.moeller@ewetel.<br />

net möglich. Zur Einstimmung<br />

auf die Saison ist<br />

die Veranstaltung ein geeignetes<br />

Mittel, um Motorradfahrern<br />

den ein oder<br />

anderen Tipp zu geben,<br />

wie sie möglichst unfallfrei<br />

die bevorstehende Saison<br />

überstehen. Da kann ein<br />

Slalomfahren um Hindernisse<br />

im langsamen Tempo<br />

ebenso hilfreich sein wie<br />

ein Bremsmanöver.<br />

LANDKREIS re ∙ Zur 8.<br />

öffentlichen Sitzung der<br />

Wahlperiode 2022/2026<br />

lädt der Seniorenbeirat des<br />

Landkreises Cuxhaven am<br />

Donnerstag, 11. April, um<br />

14.30 Uhr in das Rathaus<br />

Schiffdorf, Brameler Straße<br />

<strong>13</strong>, ein. Im Mittelpunkt<br />

steht die Vorstellung des<br />

Projektes „Aktionsplan<br />

Verkehrswende“. Referent<br />

ist Klaus Geschwinder<br />

von der Teamleitung<br />

Verkehrsentwicklung und<br />

Management in Hannover.<br />

Portland & Drei<br />

Tannen Apotheke<br />

Beirat für<br />

Senioren tagt<br />

Lesekreis im Voß-Haus<br />

Ein Abend voll Spaß<br />

Konzert mit „Onkel Tom & Huck“<br />

OTTERNDORF re ∙ Nach<br />

ihrem Auftritt im letzten<br />

Jahr kommen „Onkel Tom<br />

& Huck“ am Samstag, 6.<br />

April, um 19.30 Uhr erneut<br />

auf die Bühne der Seelandhallen<br />

Achtern Diek.<br />

Im Gepäck hat das Duo<br />

ausdrucksstarke Texte,<br />

die mal politisch, mal<br />

nachdenklich und immer<br />

lustig sind, und ihre Western-<br />

und E-Gitarre, ihr<br />

Tambourin und ihre Bass<br />

Drum.<br />

Das Gitarren-Duo aus<br />

Dresden freut sich darauf,<br />

das Publikum erneut mit<br />

ihrer mitreißenden Livemusik<br />

zu begeistern.<br />

Mit einer Mischung aus<br />

„Onkel Tom & Huck“<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber und Verlag: EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestraße 14, 27472 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15-0, Fax: -45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer: Michael Fernandes Lomba,<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter: Andreas Oetjen<br />

Medienmanager: Manfred Schultz<br />

Druck: Druckzentrum Nordsee GmbH,<br />

Druckauflage 52.320<br />

ELBE WESER KURIER, die Wochenzeitung für<br />

den nördlichen Landkreis Cuxhaven, wird an alle<br />

erreichbaren Haushalte kostenlos verteilt. Falls<br />

Sie unsere Zeitung nicht mehr erhalten möchten,<br />

bitten wir Sie eine E-Mail an vertrieb@elbe-weserkurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit<br />

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosen Zeitungen“<br />

am Briefkasten anzubringen. Mehr Informationen<br />

unter: werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 4 ab 01.01.20<strong>24</strong>. Alle<br />

Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit vorheriger<br />

schriftlicher Einwilligung.<br />

OTTERNDORF re ∙ Interessierte<br />

Literaturliebhaber<br />

treffen sich ab April<br />

jeden ersten Mittwoch<br />

im Monat um 19.30 Uhr<br />

zu Gesprächen über klassische<br />

als auch moderne<br />

Literatur im Voß-Haus.<br />

Die Lektüren werden<br />

rechtzeitig auf der Website<br />

www.vossmuseum-otterndorf.de<br />

bekannt gegeben.<br />

Am 3. April stellt<br />

Kerstin von Schwerin die<br />

meisterhafte Erzählung<br />

„Der Spaziergang“ des<br />

Schweizer Schriftstellers<br />

Robert Walser (1878-1956)<br />

vor. Der Eintritt frei ist<br />

frei.<br />

Blues und Rockmusik<br />

sowie deutsch- und englischsprachigen<br />

Texten,<br />

versprechen die Musiker<br />

einen Abend voller Spaß,<br />

Freude und guter Musik.<br />

Die Setlist für das Konzert<br />

umfasst eigene Songs<br />

sowie bekannte Songs anderer<br />

Blues- und Rockinterpreten,<br />

wie „Another<br />

Brick in The Wall“ von<br />

Pink Floyd, „Stairway to<br />

Heaven“ von Led Zeppelin,<br />

„Am Fenster“ von City<br />

oder auch Metallicas „Nothing<br />

else matters“. Karten<br />

sind im Ticketshop auf otterndorf.de<br />

sowie in allen<br />

reservix-Vorverkaufsstellen<br />

erhältlich.<br />

IHR DIREKTER DRAHT<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Foto: Privat<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestraße 14<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0 · Fax: - 45<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Redaktion: 0 47 21 / 72 15 - <strong>13</strong><br />

redaktion@elbe-weser-kurier.de<br />

Verkauf: 0 47 21 / 72 15 - 0 / -40<br />

verkauf@elbe-weser-kurier.de<br />

Vertrieb: 0 47 21 / 72 15 - 10<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de


18<br />

Marktplatz/Regional 30. März 20<strong>24</strong><br />

2 KURIER 31. 03. 20<strong>24</strong><br />

Gemeinde Stinstedt<br />

Die Gemeinde Stinstedt<br />

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt<br />

eine*n Erzieher/in (m/w/d)<br />

für die Kindertagesstätte Stinstedt in einer altersgemischten<br />

Gruppe, unbefristet in Teilzeit mit bis zu 26 Stunden/Woche.<br />

Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)<br />

sind bis zum 14. April 20<strong>24</strong> an die Gemeinde Stinstedt,<br />

Personalamt, Schützenstraße 20, 21769 Lamstedt, zu richten.<br />

Nähere Informationen finden Sie auf<br />

unserer Internetseite unter www.boerdelamstedt.de.<br />

Weitere Auskünfte erteilt Frau<br />

von Kamp (Tel.: 04773/899-200). Für<br />

Fragen rund um die Kindertagesstätte steht<br />

Ihnen Frau Dietrich (Tel.: 04773/899-104)<br />

zur Verfügung.<br />

Lamstedt, den 30. März 20<strong>24</strong><br />

Klaus Steffens<br />

Bürgermeister<br />

Landkreis Stade<br />

Der Landrat<br />

21677 Stade<br />

www.landkreis-stade.de<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Beim Landkreis Stade ist eine Stelle als<br />

Berufskraftfahrer (m/w/d)<br />

in den Abfallwirtschaftszentren<br />

(EG 5 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in Vollzeit<br />

zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über eine abgeschlossene Ausbildung<br />

als Berufskraftfahrer (m/w/d) verfügen. Zudem<br />

müssen Sie einen gültigen Führerschein der<br />

Klasse CE besitzen.<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum <strong>24</strong>.04.20<strong>24</strong>.<br />

TIERMARKT<br />

Verk. Kanarienhähne<br />

Stück 15,- ¤. Kanarien-Weibchen<br />

Stück 20,- ¤ Sahlenburg<br />

Mobil. 0151 / 40321294<br />

Verkaufe Bienenvölker<br />

Carnica auf D.N.M.<br />

auf 11 Waben, Preis Vhs.<br />

Mobil 01522 / 9684163<br />

I M M O<br />

ANKAUF<br />

Suche ab sofort<br />

als 1. Wohnsitz eine Eigentumswhg.<br />

in Cuxhaven.<br />

Tel. 0421 / 6360820<br />

VERKAUF<br />

Mehrfamilienhaus<br />

Von Privat, vier Wohneinheiten,<br />

als Ferienwohnung genehmigt,<br />

Balkon und Terrasse, Wfl.<br />

ca. 160 m², auf dem ca. 900 m²<br />

Grundstück darf noch ein Einfamilienhaus<br />

gebaut werden.<br />

Mobil 0171 / 68<strong>13</strong>665<br />

VERMIETUNGEN<br />

Ihlienworth<br />

Wegen berufl. Veränd. wird die<br />

großzügige helle Whg. über<br />

2 Etagen wieder frei, ca. 73 m²,<br />

m. Dachterr., EBK. Kamin, Bad<br />

m. Du., Wanne, Bidet, Gaszentralhzg.,<br />

Stellpl., KM 380,– ¤ +<br />

NK, Vorauszahlg. 180,– ¤,<br />

2 MM KT, z. 1.6.20<strong>24</strong>.<br />

Mobil 0151 / 11775938<br />

Otterndorf, 2-Zi.-Whg.<br />

Stadtmitte, renoviert, 70 m²,<br />

EBK, Du. und Wanne, 790,– ¤.<br />

Tel. 04723 / 5058438<br />

Cux-Altenw.: 2-Zi.-Whg.<br />

48 m² + Balk. (12 m²), Gartenblick,<br />

TV, voll möbl., DB, im<br />

2-Fam.-Haus. Kaution.<br />

Tel. 04723 / 4887<br />

Otterndorf - ruhige Lage<br />

2-Zi.-Wohnung, EBK, Bad,<br />

51 m², EG, mit Stellplatz und<br />

Keller, 440,– ¤ + 120,– ¤ NK,<br />

ab sofort zu vermieten.<br />

Mobil 0152 / 09921219<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Otterndorf, Stadtmitte<br />

4-Zi.-Whg., 120 m², EBK, neues<br />

Bad, 1080,– ¤.<br />

Tel. 04723 / 5058438<br />

Otterndorf-Stadtmitte<br />

3,5-Zi.-Wohnung, EG, 74 m²,<br />

EBK, Bad, Abstellraum, kl.<br />

Terrassengarten, 630,– ¤ + 140,–<br />

¤ NK, ab sofort zu vermieten.<br />

Mobil 0152 / 09921219<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Grimmershörnbucht<br />

3-Zi.-Whg., 1a-Lage, gerade renoviert,<br />

1. OG, EBK, neues Bad<br />

mit Dusche, Waschmaschinen-<br />

Anschluss, Balkon, Fahrstuhl,<br />

Pkw-Stellpl., Keller + Fahrradkeller,<br />

Fußbodenheizg. in allen<br />

Räumen, 63 m², zu vermieten,<br />

KM 710,– ¤, NK 310,– ¤.<br />

Mobil 0151 / 50663741<br />

MIETGESUCHE<br />

Rentnerin aus Hessen<br />

sucht 2 b. 3 ZKBB<br />

ab ca. 55 m² ab sofort.<br />

Mobil 0157 / 37097637<br />

Gepflegte Mietwhg. ges.<br />

Raum Altenwalde/Altenbruch,<br />

von alleinstehender, älteren<br />

Dame (Rentnerin), ohne Haustiere,<br />

Nichtraucherin, ca. 60 m²<br />

mit Balkon oder Terrasse / Garten<br />

- im Laufe des Jahres 20<strong>24</strong>.<br />

Mobil 0162 / 6958840<br />

Suche 3- bis 4-Zi.-Whg.<br />

bis 85 m², mit Balkon, Fahrstuhl<br />

oder 1. OG, gerne in der<br />

Wagnerstraße. Cuxhaven.<br />

Tel. 0151/ 57491504<br />

K F Z<br />

VERKAUF<br />

...=<br />

Opel Astra Kombi<br />

Bj. 2009, 66700 km, TÜV 3/26,<br />

AHK, sehr guter Zustand, zu<br />

verk., VB 4900,– ¤. 04751 / 23<strong>13</strong><br />

T5 VW Bus, 2,5 lt.<br />

Bj. 2007, 214000 km, TÜV<br />

5.2025, viele Extras, Multivan,<br />

blau, 11500,- ¤.<br />

Tel. 04751 / 5467<br />

MARKTPLATZ<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Sägespäne & Sägemehl<br />

Dinkelspelzen & Pellets, Luzerne<br />

und Grassamenheu, Stroh in<br />

allen Längen.<br />

Cordes-Grasberg.de<br />

Tel. 04208 / 8287111<br />

VERSCHIEDENES<br />

Günstige Gartenarbeiten<br />

aller Art plus anschließender<br />

Entsorgung. Wir kommen gerne<br />

für ein kostenloses Angebot zu<br />

Ihnen. Mobil 0157 / 51156852<br />

Der Mann aus<br />

Frankfurt ist da. Kaufe Pelze<br />

und Accesoires.<br />

Tel. 0471 / 71479 od.<br />

Mobil 0172 / 1803894<br />

Suche Arbeit<br />

Pflasterarbeiten, Gartenarbeiten<br />

und Teichpflege aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten.<br />

Mobil 0176 / 29872663<br />

Suche Arbeit. Rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Kellerabdichtung,<br />

Steinteppiche aus Marmor,<br />

Entmoosung aller Art u.v.m.<br />

Mobil 0176 / 73988429<br />

Doppelkopf spielen:<br />

Wer hat Lust mit uns (wir F/M<br />

60+) Doppelkopf zu spielen?<br />

Wir suchen Mitspieler zum<br />

Aufbau einer geselligen privaten<br />

Doppelkopfrunde. Ca. alle 2<br />

oder 3 Wochen umschichtig jeweils<br />

zu Hause, am frühen<br />

Abend. Ohne Stress spielen – in<br />

gemütlicher Runde. Wir kommen<br />

aus Otterndorf und Cuxhaven.<br />

Mobil 0151 / 41601194<br />

oder Tel. 04751 / 900739<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Pensionär, gut situiert,<br />

sucht möglichst jüngere Partnerin<br />

aus dem Raum Cuxhaven<br />

und umzu für gemeinsame Freizeitgestaltung.<br />

Antworten möglichst<br />

mit Bild & Alter.<br />

Kontaktaufnahme<br />

CN-Z-11679<br />

ANKAUF<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 5144215<br />

Kaufe Bekleidung<br />

von Kopf bis Fuß u. v. m.<br />

– auch ganze Nachlässe!<br />

Mobil 0152 / 5543<strong>13</strong>70<br />

VERKAUF<br />

Schredder zu verkaufen<br />

5 m³ 180,00 ¤ frei Haus. Tel.<br />

04755 / 535 od. 04751 / 9142-0<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Haushaltsauflösung<br />

- alles muss raus. Kommen Sie<br />

gerne vorbei. 30.03.20<strong>24</strong>, 10 - 17<br />

Uhr, Bernhardstr. 50, Cuxhaven<br />

E-Bike Damenfahrrad<br />

Raleigh, 8 Gang, gepflegt,<br />

Akku defekt, 250,– ¤.<br />

Mobil 0171 / 3281752<br />

unter<br />

Hallo Ihr Lieben<br />

da draußen. Suche auf diesem<br />

Wege einen Partner ab 75 J. der<br />

liebevoll, treu und respektvoll<br />

ist und sich mit einer Dame das<br />

Leben noch schön machen und<br />

genießen kann. Ich koche sehr<br />

gern und gehe gern spazieren.<br />

Würde mich sehr über seriöse,<br />

ernstgemeinte Anrufe freuen.<br />

Mobil 0152 / 10290318<br />

Hallo junggebliebene Dame<br />

ab 70! Ich, m., suche dich, um<br />

unsere Freizeit zu zweit zu verbringen.<br />

Das wäre doch wunderbar?<br />

Tel. 0152 / 378<strong>24</strong>461<br />

EU im Krisenmodus?<br />

EBZ: Gespräch mit David McAllister<br />

BEDERKESA re ∙ „Europa<br />

im Krisenmodus?<br />

Ukraine, Naher Osten und<br />

die Rolle der EU“ lautet<br />

der Titel eines Forumsgespräch<br />

mit dem CDU-Europaparlamentarier<br />

David<br />

McAllister (Foto: EP)<br />

am Donnerstag, 4. April,<br />

von 19 bis 21 Uhr im Ev.<br />

Bildungszentrum in Bad<br />

Bederkesa.<br />

Die weltpolitische Position<br />

Europas hat<br />

sich in den vergangenen<br />

Jahren<br />

dramatisch<br />

verschlechtert.<br />

In der Nachbarschaft<br />

der<br />

EU mehren sich<br />

die Konflikte,<br />

Russland und China zeigen<br />

zunehmend expansive<br />

Tendenzen. Zudem<br />

verlor Europa unter der<br />

US-Präsidentschaft von<br />

Donald Trump an außenpolitischem<br />

Rückhalt und<br />

Gewicht.<br />

Der russische Angriffskrieg<br />

gegen die Ukraine<br />

und die Krise im Nahen<br />

Osten haben die zähen<br />

Debatten um eine stärkere<br />

europäische Verantwortung<br />

in der Welt in Zeitenwenden<br />

katapultiert, auf<br />

STADE re ∙ Am Dienstag,<br />

9. April, dreht sich im Berufsinformationszentrum<br />

(BiZ) der Agentur für Arbeit<br />

Stade, Am Schwingedeich<br />

2, in der Zeit von<br />

16.30 bis 18 Uhr alles um<br />

das Thema Pflege.<br />

Die Veranstaltung richtet<br />

sich an Berufsrückkehrende,<br />

Beschäftigte in der Pflege,<br />

die sich weiterbilden<br />

möchten sowie an Berufswechsler,<br />

die sich für eine<br />

neue Tätigkeit im sozialen<br />

Bereich interessieren.<br />

Durch viele Weiterbildungsmöglichkeiten<br />

stehen professionellen<br />

Pflegenden viele Karrierewege<br />

und Aufstiegsmöglichkeiten<br />

offen. Auch<br />

für Quereinsteiger bietet<br />

die Pflege gute Möglichkeiten.<br />

Erfolgreiche Ausund<br />

Weiterbildungen von<br />

Pflegekräften bieten beste<br />

Chancen für eine Arbeitsaufnahme<br />

am regionalen<br />

Arbeitsmarkt. Mit dem<br />

Gesetz zur Reform der<br />

Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz)<br />

wurden<br />

die Pflegeberufe attraktiver.<br />

Die Ausbildungsberufe<br />

Gesundheits- und<br />

Krankenpfleger, Gesundheits-<br />

und Kinderkranken-<br />

die niemand vorbereitet<br />

war. Eine außen- und sicherheitspolitisch<br />

handlungsfähige<br />

EU ist vor<br />

diesem Hintergrund ein<br />

überragend bedeutsames<br />

Ziel, das mit der Leitidee<br />

der „strategischen Autonomie“<br />

und „europäischen<br />

Souveränität“‹ auch<br />

von der EU aufgegriffen<br />

wurde.<br />

Wie ist es um die gemeinsame<br />

Außenund<br />

Sicherheitspolitik<br />

in<br />

der EU bestellt?<br />

Was versteht die<br />

EU-Kommission<br />

unter Festigung<br />

der verantwortungsvollen<br />

globalen Führungsrolle<br />

Europas? Und wie steht<br />

es um die innere Stabilität<br />

der EU als Wertegemeinschaft?<br />

Diese Fragen<br />

beantwortet David McAllister,<br />

Ministerpräsident<br />

des Landes Niedersachsen<br />

von 2010 bis 20<strong>13</strong> und seit<br />

2014 EU-Abgeordneter. Im<br />

Europäischen Parlament<br />

ist er Vorsitzender des Ausschusses<br />

für auswärtige<br />

Angelegenheiten. Weitere<br />

Informationen und Anmeldung<br />

unter (04745) 94 9 50.<br />

Über 40 Jahre Boogie-Woogie<br />

FREIBURG re ∙ Die weit<br />

über die Grenzen Hamburgs<br />

hinaus anerkannt<br />

erfolgreichste Boogie-Woogie-Skiffle-Rock-Band<br />

des<br />

Nordens, die „Appeltown<br />

Washboard Worms“ gibt es<br />

seit über 40 Jahren und sie<br />

werden nicht müde, immer<br />

neue Auftritts-Orte zu entdecken.<br />

Dazu zählt auch<br />

der Historische Kornspeicher<br />

in Freiburg/Elbe. Hier<br />

ist die Band am Samstag, 6.<br />

April, ab 19.30 Uhr zu erleben.<br />

Karten können unter<br />

www.kornspeicher-freiburg.de/programm/programmdetails/appeltown/<br />

gebucht werden.<br />

Berufliche Alternative<br />

Pflege: Karriere durch Fortbildung<br />

pfleger sowie Altenpfleger<br />

wurden zum Pflegefachmann/-frau<br />

zusammengefasst.<br />

Neben der beruflichen<br />

Ausbildung kann<br />

man Pflege auch studieren.<br />

Das Studium schließt<br />

mit dem generalistischen<br />

Berufsabschluss sowie der<br />

Verleihung des akademischen<br />

Grades auf Bachelorniveau<br />

ab.<br />

Im Anschluss an die Vorträge<br />

stehen die Referenten<br />

für individuelle Beratungsgespräche<br />

zur Verfügung.<br />

Um Anmeldung unter<br />

Nord.meineBeratung@<br />

arbeitsagentur.de oder<br />

unter https://eveeno.com/<br />

pflege_geht_auch_anders<br />

wird gebeten.


Marktplatz<br />

30. März 20<strong>24</strong><br />

31. 03. 20<strong>24</strong> KURIER<br />

191<br />

MARKTPLATZ<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Werden Sie Teil unseres Teams!<br />

Qualität mit Tradition<br />

Als mittelständische Unternehmensgruppe suchen wir per sofort für den<br />

Ausbau der HAHN Transport GmbH<br />

Wir suchen zur Verstärkung unseres Team, ab 01.07.20<strong>24</strong>, in Vollzeit und<br />

unbefristet eine/n<br />

Mitarbeiter für die<br />

Bestandsbewirtschaftung (w/m/d)<br />

Ihre Aufgaben:<br />

• Objektbegehungen/Verkehrssicherheit<br />

• Blick für ein ansprechendes Wohnumfeld<br />

• Mieterkontakt – Schriftverkehr mit den Mietern<br />

• Weiterleitung bzw. Beauftragung von Schäden<br />

Ihr Profil:<br />

• Begeisterungsfähigkeit, Kommunikationsstärke und Leidenschaft<br />

• für Immobilien und den Kontakt zu Menschen<br />

• Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise<br />

• Kfm. oder techn. Ausbildung vorzugsweise in der Immobilienwirtschaft<br />

• Hohes Engagement, Kundenorientierung und Servicebereitschaft<br />

• Freude an Teamarbeit<br />

• Gültiger Pkw-Führerschein der Klasse B oder 3<br />

Wir bieten:<br />

• Kollegiales Betriebsklima in einem zukunftssicheren Unternehmen<br />

• Regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen<br />

• Attraktive Vergütung gem. Tarifvertrag der Wohnungswirtschaft<br />

• Betriebliche Altersversorgung<br />

• 30 Tage Urlaub<br />

• 37-Stunden-Woche und flexible Arbeitszeiten<br />

Sie haben Interesse? Dann werden Sie Teil unseres Teams.<br />

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:<br />

Siedlungsgesellschaft Cuxhaven AG<br />

Wiebke Glameyer<br />

personal@siedlung.de<br />

Ehlers Mobile Welten GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen,<br />

welches bereits auf ein 25-jähriges Bestehen zurückblicken kann.<br />

Unser Angebot an Wohnwagen und Reisemobilen haben wir die Jahre<br />

stets mit neuen Herstellern und Partnern erweitert.<br />

Zur Verstärkung unserer stetig wachsenden Firma suchen wir für sofort:<br />

Kfz-Mechtroniker (m/w/d)<br />

Monteur für Aufrüstarbeiten (m/w/d)<br />

Fahrzeugpfleger (m/w/d)<br />

Buchhalter (m/w/d)<br />

Bürokauffrau/mann (m/w/d)<br />

Reinigungskraft (m/w/d)<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Mail an:<br />

pep@ehlers-reisemobile.de<br />

Ehlers Mobile Welten GmbH & Co.KG<br />

Heinrich-Evers Str. 2–5 · 21769 Lamstedt · Tel. 04773 879460<br />

info@ehlers-reisemobile.de · www.ehlers-reisemobile.de<br />

Für lebendige Wasserstraßen<br />

Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d)<br />

für die Bereiche:<br />

Vertrieb<br />

Disposition<br />

Buchhaltung<br />

Frachtabrechnung<br />

Fuhrpark- und Verkehrsleitung<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per Mail an:<br />

HAHN Unternehmensgruppe • Landstr. 1 • 21755 Hechthausen<br />

Frau Bargstedt • Tel. 04774 - 999-229 • bewerbung@hahn.de • WWW.HAHN.DE<br />

Siedlungsgesellschaft Cuxhaven AG · Gorch-Fock-Straße 29<br />

27472 Cuxhaven · Tel: 04721/558-01 · www.siedlung.de<br />

Jetzt auf den Mehrzweckschiffen<br />

der WSV durchstarten!<br />

Wir suchen neue Besatzungen von der Kombüse bis zur Brücke!<br />

Kommen Sie an Bord der weltweit einzigartigen Flotte modernster Mehrzweckschiffe<br />

und sorgen Sie mit uns für Sicherheit auf Nord- und Ostsee. Freuen Sie sich<br />

auf eine abwechslungsreiche Karriere in einem dynamischen Umfeld!<br />

© Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV)<br />

Bewerben Sie sich jetzt!<br />

Alle Stellenangebote und Informationen zu unseren<br />

Mehrzweckschiffen unter karriere.wsv.de<br />

SERVICEORIENTIERT.<br />

FAMILIENGEFÜHRT.<br />

VIELFÄLTIG.<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt mehrere<br />

Pädagogische<br />

Fachkräfte (m/w/d)<br />

für die Kindertagesstätten Altländer<br />

Viertel und Auf der Koppel<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe S8a TVöD-SuE<br />

sowie zwei<br />

Zusatzkräfte<br />

Betreuung (m/w/d)<br />

im Rahmen der Richtlinie<br />

„Qualität in Kitas 2“<br />

Teilzeit (19,5 Std./Woche), befristet bis zum 31. Juli 2025<br />

Je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe S 3 TVöD-SuE<br />

Für Rückfragen:<br />

Frau Engelbrecht, Stv. Abteilungsleiterin<br />

Telefon: 04141 401-570<br />

Weitere Informationen zu diesen sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 14. April 20<strong>24</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

In unserem Unternehmensbereich FORAS (ehemals Gartenland) schaffen wir gemeinsam mit<br />

unseren Partnerhändlern Lösungen für Kommunen, Hausverwaltungen sowie Garten- und Landschaftsbauer.<br />

Sie arbeiten bei uns in einem professionell ausgestatteten Betrieb mit Hightech-<br />

Gartentechnik beispielsweise der Marken Kubota, Honda, STIHL etc.<br />

IHRE AUFGABEN<br />

• Reparaturen an modernen Maschinen aus<br />

Landwirtschaft, Gartenbau, Forst- und<br />

Kommunalwirtschaft<br />

• Montage von Neumaschinen<br />

• Selbstständige Fehlersuche mithilfe<br />

moderner Diagnosesysteme<br />

• Kundenservice im Außendienst<br />

LAMSTEDT<br />

WERKSTATTMITARBEITER (M/W/D)<br />

GARTEN- UND KOMMUNALTECHNIK<br />

HIER GEHT´S DIREKT ZUR<br />

STELLENBESCHREIBUNG<br />

Jetzt direkt online auf karriere.fricke.de oder<br />

per Mail an karriere@fricke.de bewerben.<br />

Oder sende uns eine Nachricht per WhatsApp<br />

an +49 (0)151 2251 7322<br />

BENEFITS<br />

Interne<br />

Fortbildungsprogramme<br />

Jährliche Gehaltsanpassung<br />

30 Tage Urlaub<br />

Urlaubs- und Weihnachtsgeld,<br />

Attraktive Mitarbeiterrabatte<br />

Jobrad<br />

FRICKE Group GmbH & Co.KG<br />

Zum Kreuzkamp 7 | 27404 Heeslingen<br />

Tel. 04281-712-0 | karriere.fricke.de<br />

frickegruppe<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal


20<br />

Zum Schluss 30. März 20<strong>24</strong><br />

Blutspende in<br />

der Schulaula<br />

CUXHAVEN re ∙ Der<br />

DRK-Ortsverein Altenwalde<br />

ruft zu einer weiteren<br />

Blutspende am Donnerstag,<br />

4. April, von 15.30<br />

bis 20 Uhr in der Aula der<br />

Geschwister-Scholl-Schule<br />

in Altenwalde auf. Die<br />

Teilnehmer werden gebeten<br />

ihren Personalausweis<br />

und, falls vorhanden,<br />

ihren Blutspendeausweis<br />

mitzubringen. Blutspenden<br />

können alle gesunden<br />

Personen ab dem<br />

18. Lebensjahr. Im Anschluss<br />

lädt das Team des<br />

DRK-Ortsvereins zum Büfett<br />

ein.<br />

„Zwischen Börde<br />

und Osteland“<br />

HEMMOOR re ∙ Am Ostermontag,<br />

1. April, feiern<br />

die Kirchengemeinden<br />

„zwischen Börde und Osteland“<br />

(Basbeck, Hechthausen,<br />

Lamstedt, Osten und<br />

Warstade) um 11 Uhr einen<br />

Familien-Ostergottesdienst<br />

in der Basbecker Kirche.<br />

Mit Erwachsenen und Kindern<br />

begibt sich das Gottesdienst-Team<br />

auf eine<br />

kleine Reise von Gründonnerstag<br />

bis zum Ostermorgen.<br />

An unterschiedlichen<br />

Stationen in der St. Michaeliskirche<br />

werden wichtige<br />

Abschnitte der Passionsund<br />

Ostergeschichte Jesu<br />

nahe gebracht. Zu diesem<br />

Gottesdienst sind Erwachsene,<br />

Kinder und ganze<br />

Familien gleichermaßen<br />

eingeladen.<br />

Meine Woche<br />

Der Rückspiegel von Stefan Hackenberg<br />

Viel Geld und noch mehr Geld<br />

Es ging letzte Woche um<br />

Geld. Viel Geld. Mancherorts<br />

sogar um noch mehr<br />

Geld. Bei der Bahn zum<br />

Beispiel. Wurde jetzt bekannt.<br />

Oh Wunder, jetzt<br />

wird weniger gearbeitet,<br />

noch weniger<br />

gestreikt,<br />

aber im Vergleich<br />

mehr verdient.<br />

Wer will, darf bei<br />

vollem Lohnausgleich<br />

weniger<br />

arbeiten. Wer das<br />

nicht will, kriegt<br />

dafür mehr Geld.<br />

Davon träumt<br />

jeder Selbständige. Zum<br />

Beispiel auf den Bahnsteigen,<br />

wenn er darauf wartet,<br />

dass der Zug normal<br />

unpünktlich ist.<br />

Unpünktlich, aber nicht<br />

zu spät, hat ein Geldsegen<br />

auch Cuxhaven erreicht.<br />

Weil der Bund sich seiner<br />

Verpflichtung erinnert<br />

hat. Ganz maritim und im<br />

Hinblick auf ein Gelingen<br />

der Energiewende hat der<br />

Bund seine Zusicherung<br />

gegeben, die Liegeplätze 5<br />

bis 7 finanziell zu begleiten.<br />

Und weil er schon mal<br />

dabei ist, hat er auch direkt<br />

noch über zwei Millionen<br />

Euro für das Feuerschiff<br />

ELBE 1 geschickt.<br />

Viel Geld auch bei Herrn<br />

Trump. Sah es doch zunächst<br />

nach zu wenig<br />

Geld aus. Für seine Kautionen<br />

beispielsweise. Nun<br />

hat er sein Truth Social,<br />

seine digitale Präsenz,<br />

vergoldet und verkauft.<br />

Der Börsengang bringt<br />

ihm vermeintlich die nötige<br />

Solvenz.<br />

Viel Geld bräuchten auch<br />

14,2 Millionen Deutsche.<br />

Oder zumindest mehr<br />

Geld. Denn soviele Deutsche<br />

sind aktuell von Armut<br />

betroffen. Darunter<br />

viele weibliche Rentner, die<br />

zwar viel gearbeitet haben,<br />

aber nie gerecht entlohnt<br />

wurden. Heute weiß man,<br />

Familie zu haben bedeutet<br />

auch viel Arbeit. Ob Frauen<br />

von der Erkenntnis profitieren,<br />

bleibt dahingestellt.<br />

Viel Geld gibt es von der<br />

Bundesregierung auch<br />

für das Palästinenserhilfswerk.<br />

45 Millionen<br />

Euro gehen an eine Einrichtung,<br />

die nicht immer<br />

ganz sauber zwischen<br />

Gut und Böse unterscheidet.<br />

Dass die 45 Millionen<br />

Euro trotzdem den<br />

gequälten<br />

Menschen<br />

im Gazastreifen<br />

zu<br />

Teil wird,<br />

ist zu hoffen<br />

und deshalb<br />

zu unterstützen.<br />

Vielleicht<br />

könnte von<br />

dem Geld<br />

auch ein Teil den von der<br />

Hamas entführten Israelis<br />

zu Gute kommen?<br />

Um viel Geld geht es auch<br />

auf dem digitalen Spielplatz.<br />

Statt Metall-Penunzen<br />

erwartet Bundesbankpräsident<br />

Nagel die<br />

baldige Einführung des<br />

digitalen Euro. Ein wahrhaft<br />

österlicher Wunsch,<br />

ist der normale Deutsche<br />

doch ein Verfechter des<br />

Bargeldes. Doch zugleich<br />

vielleicht ein vielversprechender<br />

Versuch, ausgebeulte<br />

Portemonnaies<br />

und Dagobert Ducksche‘<br />

Geldspeicherbäder zu<br />

verhindern. Denn money<br />

makes the world go<br />

round…<br />

FAMILIENANZEIGEN<br />

Jugendweihe 20<strong>24</strong> in Cuxhaven<br />

Samstag, 6. April, um 11:00 Uhr im Stadttheater Cuxhaven<br />

(Bleickenschule), Rathausstraße 21.<br />

Gäste sind willkommen.<br />

Es nehmen teil:<br />

Tyler Bil<br />

27478 Cuxhaven<br />

Luisa Grzeskowiak<br />

27476 Cuxhaven<br />

Jaron Heine<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

Laura Hildebrandt<br />

27474 Cuxhaven<br />

Josephine Müller<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

Finja Sophia Tremba<br />

27639 Wurster Nordseeküste<br />

Fynn Wewerka<br />

27478 Cuxhaven<br />

Wir bieten individuelle<br />

FAMILIENANZEIGEN<br />

für traurige und schöne Anlässe<br />

und stehen Ihnen<br />

mit Rat und Tat zur Seite.<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

TAXEN UND MIETWAGEN<br />

Im Bürgerbahnhof · www.taxi-cuxhaven.de<br />

KRAFTFAHRZEUG-MARKT<br />

GARTEN - TERRASSE - BALKON<br />

DIE SAISON IST ERÖFFNET<br />

Unsere Vorjahres-Modelle<br />

stark reduziert!<br />

STRANDKÖRBE<br />

SCHON AB 995,00 €<br />

%<br />

Holen<br />

GENIESSEN SIE DEN FRÜHLING IN IHREM<br />

STRANDKORB UND UNSEREN ANGEBOTEN!<br />

Sie sich noch schnell eines von unseren letzten Vorjahres-Modellen<br />

jetzt zum exklusiven Sonderpreis<br />

Zum Sofortmitnehmen oder<br />

Wir liefern komplett montiert zu Ihrem Wunschtermin<br />

Carl-Zeiss-Straße 6 | 21614 Buxtehude | Tel. 04161 - 596 680 | Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr | info@strandkorbprofi.de | www.strandkorbprofi.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!