Arb

arboe

Norwegen

Wichtige Kontaktstellen

Notrufnummern

Euro-Notruf: 112 (nur vom Handy)

Feuerwehr 110, Polizei 112, Rettung 113

Pannendienst: Kontaktieren Sie den ARBÖ-Reise-Notruf. Hilfe

wird in Kooperation mit einer Assis tance gesellschaft organi-

siert. Kostenübernahme für Inhaber eines ARBÖ-Sicherheits-

Passes für Pannenhilfe bis E 160,–.

Vorwahl

von Norwegen nach Österreich 0043

von Österreich nach Norwegen 0047

Vertretungsbehörden

Norwegische Botschaft / Wien

1030 Wien, Reisnerstraße 55–57 • Telefon (01) 715 66 92

Österreichische Botschaft / Oslo

N-0244 Oslo, Thomas Heftyes Gate 19–21

Telefon +47 22 54 02 00 • E-Mail: oslo-ob@bmeia.gv.at

ARBÖ-Reise-Notruf

✆ +43 1 895 60 60

ARBÖ – Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs, 1150 Wien, Mariahilfer Straße 180

Informationsdienst: Telefon 050-123-123, E-Mail: id@arboe.at

Stand: März 2010. Angaben für österreichische Staatsbürger. Diese Informationen wurden mit

größter Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernimmt der ARBÖ

keine Gewähr. 0400812 • ID 03-10 • ZVR 611523907

Wer denn sonst.

✆ 1-2-3 Pannen-Notruf www.arboe.at

In Kooperation mit

ARBÖ-Reise-Service

Norwegen

✆ 1-2-3 Pannen-Notruf www.arboe.at

Foto: Terje Rakke/Nordic life/Innovation Norway


Norwegen

Allgemeines

Staatsgebiet: 323.802 km 2 · Einwohner: 4.644.000 ·

Hauptstadt: Oslo

Personaldokumente

Gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis.

Norwegen ist Vollmitglied des Schengen-Abkommens.

Der Reisepass ist für einen Grenzübertritt nicht erforderlich,

jedoch für den Nachweis der Identität und der Nationalität

weiterhin mitzuführen.

Kfz-Papiere

Führerschein, Zulassungsschein

Versicherung

e-card wird anerkannt.

Grüne Versicherungskarte wird empfohlen.

Tiere

Hunde und Katzen benötigen den EU-Heimtierausweis sowie

einen Chip oder eine Tätowierung (weitere Informationen

beim Tier arzt).

Für einige Hunderassen besteht Mitnahmever bot.

Währung

100 Norwegische Kronen = E 12,42

(Richtkurs, Stand: März 2010)

Feiertage

1. Jänner, Gründonnerstag, Karfreitag, Oster montag, 1. Mai,

17. Mai (Nationalfeiertag), Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag,

25./26. Dezember

Treibstoff

Kraftstoffe: Bleifrei 95 und 98 ROZ, Diesel

Bleifrei-Bezeichnung: blyfri bensin

Gesetzliche Bestimmungen

Norwegen

Alkohol: 0,2 Promille; Vergehen werden streng bestraft

Sicherheitsgurt/Sturzhelm: Verwendungspflicht!

Spikes: Erlaubt vom 1. November bis zum 1. Sonn tag nach

Ostern; Ausnahme: nördliche Provinzen (Nordland, Troms,

Finnmark) vom 15. Oktober bis 1. April

Zubehör: Pannendreieck, Verbandskasten, Warnweste;

Feuerlöscher empfohlen

Hinweise

In Ortschaften ist das Rauchen am Steuer verboten.

Auch untertags muss mit Abblendlicht gefahren werden.

Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Straßengebühren

Informationen siehe Broschüre „Mautgebühren in Europa“.

Tempolimits (in km/h)

Zoll

Ortsgebiet Freiland Autobahn

Motorrad 50 80 90

Kraftfahrzeug 50 80 90

Kfz mit Anhänger 50 60/80* 60/80*

* 80 km/h gilt nur für Pkw mit gebremstem Anhänger.

Zollfrei dürfen jene Waren nach Norwegen eingeführt werden,

die dem Zweck, der Dauer und der Jahreszeit der Reise entsprechen

und dem persönlichen Gebrauch dienen.

Dazu sind folgende Waren zu zählen (ab 18 Jahren):

200 Zigaretten oder 250 g Rauch tabak, 1 Liter Spirituosen bis

22 % Vol. und 1 Liter Spirituosen bis 60 % Vol. (Alkohol über

60 % Vol. gilt in Norwegen als Suchtgift) und 2 Liter Bier.

Wer denn sonst.

✆ 1-2-3 Pannen-Notruf www.arboe.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine