EleNews_2_15-16_4c_PRINT.pdf

elephants
  • No tags were found...

Energising Grevenbroich

Infomagazin der Basketball Sportgemeinschaft Blau-Weiß Grevenbroich e.V. – NEW ELEPHANTS

GrevenbroichInfomagazin der Energising

News

Basketball

1. Regionalliga

#02

Sonntag,

20.09.15

BBG

HERFORD


Renate G.

Schulkontaktpflege

Trinkwasser

Pro Jahr liefern wir 23,6 Milliarden Liter Trinkwasser und versorgen

so die Region mit dem wichtigsten Lebensmittel überhaupt.

Wir kümmern uns um Ihre Perspektive: www.new-perspektive.de


Vorwort

Liebe Fans, liebe Gäste,

verehrte sponsoren

Die vergangenen Tage waren für die Elephants

eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle.

Da wäre zuerst einmal die Verlosungs-Aktion der

Werbeaufdrucke auf der Spielkleidung unserer

ersten Mannschaft.

Innerhalb von nur zwei Wochen, konnten 15

Unternehmen gefunden werden, die durch

Ihren Sponsoring Beitrag von 999,- Euro ein

Werbepaket inkl. Bande sowie ein Los für

besagte Aktion erworben haben.

Die Gewinner lauten:

Bauen + Leben Pick – groß auf der Brust der

Trikots

Wassenberg Gartengestaltung – auf der

Rückseite der Trikots unter der Nummer

Elbe-Haus – groß auf der Rückseite der

Shooting Shirts

Neumann Werbetechnik – rechte Brustseite

der Ausgeh-Polos

Provinzial Sakamoto – groß auf dem Rücken

der Ausgeh-Polos

Herzlichen Glückwunsch diesen 5 Unternehmen

und ein großes Dankeschön allen

Teilnehmern.

Ganz und gar positiv kann auch das Event

rund um die heimische Saisoneröffnung

am vergangenen Samstag Abend in einem

mit knapp 700 Zuschauern gut gefüllten

Elephants Dome bewertet werden. Mit großzügiger

Unterstützung der Firma FWG – IHW

technische Federn hatte man gut 50 Flüchtlinge,

die seit kurzem in der Alten Feuerwache

untergebracht sind, zum Spiel eingeladen.

Nach anfänglicher Zurückhaltung lockerte sich

die Stimmung im Laufe des Spiels schnell

auf und nach dem Schlusspfiff konnte man

trotz Niederlage Niederlage in viele strahlende

Gesichter auf der Tribüne schauen. FWG

Chef Manfred Albrecht zeigte sich mit der

Veranstaltung so zufrieden, dass er noch in

der Halle eine zweite, ähnliche Aktion in naher

Zukunft avisierte.

Ein perfektes Happy End wäre es allerdings

mit einem Sieg unserer Jungs gewesen, doch

der blieb unseren Fans auch im zweiten Spiel

leider verwehrt. Nach zwei Niederlagen gegen

durchaus schlagbare Gegner müssen wir wohl

wieder mal von einem beinahe schon klassischen

Fehlstart der Elephants reden, doch

wie in den vergangen Jahren wurde es danach

Gott sei Dank stets umso besser.

Großartige Besserung in Sachen Trainingssituation

ist bis zum Ende des Jahres für all

unsere Teams jedoch nicht in Sicht, denn die

Belegung der Sporthalle BBZ mit Flüchtlingen

ist bis Ende 2015 erst einmal beschlossene

Sache. Der Vorstand arbeitet in Zusammenarbeit

mit der Stadt und dem Kreis fieberhaft an

einer Lösung, die wir dann schnellstmöglich

auf unserer Homepage sowie auf Facebook

mitteilen werden. Ein positives Signal kam am

Wochenende bereits von unserer

1. Mannschaft, die trotz frustrierenden 0:2

Starts spontan der 2. Herren anbot, ab sofort

Mittwochs in Gustort zu trainieren.

Eine Woche mit Licht und Schatten also für

die Elephants, aber in Zeiten wie diesen sind

sportliche Ergebnisse manchmal einfach nur

zweitrangig hinter den menschlichen Problemen,

die vielerorts hautnah mitzuerleben sind.

Da ist es schön zu sehen, dass Sponsoren,

Zuschauer und Spieler spontan enger zusammenrücken

und dadurch die Situation zumindest

kurzfristig zu verbessern. Selbst, wenn es

sich dabei nur um einige schöne Augenblicke

handelt an denen leidgeprüfte Menschen ihr

aktuelles Schicksal kurzzeitig vergessen.

Und positive Ergebnisse auf dem Spielfeld

werden wir auch schon bald wiedersehen. Da

sind wir alle wohl einer Meinung.

Viel Spaß bei den Elephants

wünscht Ihnen der Vorstand


Schnellstens raus

aus dem Keller

Die Vorzeichen für die heutige Partie gegen den

Aufsteiger aus Herford sind eindeutig: Der erste

Heimsieg der Saison muss her. Koste es, was es wolle.

Ein Blick auf die Tabelle scheint darauf hinzudeuten,

dass dies eher eine leichte Aufgabe sein könnte, denn

die Gäste stehen nach drei Spieltagen noch ohne

zählbaren Erfolg auf dem letzten Platz.

Doch wer die Auftaktbegegnungen der

Elephants verfolgt hat, der weiß, dass es

im Team noch nicht rund läuft.

Nach den vermeidbaren Niederlagen

gegen Wulfen und Dorsten wurde der

Ton bei den Dickhäutern etwas rauer

und der Erste, der die Konsequenzen der

härteren Gangart zu spüren bekam war

Center Johannes Lange. Der ehemalige

Bundesligaspieler und frisch gebackene

Vater kann aus privaten wie beruflichen

Gründen nur 2x pro Woche trainieren und

das machte sich auf dem Feld zuletzt

immer deutlicher bemerkbar.

Das Trainergespann Oehmen/Bennett

hatte sich die Entscheidung auch nicht

einfach gemacht, denn „Jo“ gilt als vorbildlicher

Charakter, aber man sah in der

aktuellen Rotation einfach keinen Platz

mehr für den 2,06 Meter Mann.

Ob von dieser personellen Änderung eine

Signalwirkung für den Rest des Kaders

ausgeht bleibt zu hoffen, denn zuletzt war

es in erster Linie die Einstellung zahlreicher

Akteure, die zu wünschen übrig ließ.

So wussten bei der Heimpremiere gegen

Dorsten mit Sadek, Roberts und Zvinklys

gerade mal 3 Akteure kämpferisch zu

überzeugen. Der Rest bewegte sich

phasenweise recht unmotiviert und

offensichtlich ohne das notwendige

Selbstvertrauen über das Spielfeld. Hier

gilt es schnellstmöglich anzusetzen,

denn dass die Jungs Basketball spielen

können haben sie in der vergangenen

Saison ja bewiesen. Ein wichtiger Faktor

in Sachen Einstellung und Selbstvertrauen

könnte auch die Rückkehr von Simon

Bennett sein. Der Kapitän rückt nach

überstandener Virusinfektion wieder ins

Team und wird mit seinem leidenschaftlichen

Einsatzwillen die anderen sicherlich

mitreißen. Aber auch ein weiterer Guard

nähert sich immer mehr seiner Normalform.

Aufbau Farid Sadek ließ bereits gegen

Dorsten aufblitzen, dass nur wenige

Wochen nach seiner Knie OP schon sehr

bald wieder voll mit ihm zu rechnen ist

und dann besitzt das Spiel der Elephants

auf einen Schlag auch gleich wieder den

notwendigen Druck nach vorne.

Die BBG Herford wird allerdings bestimmt

nicht als williger Punktelieferant in die

Schlossstadt reisen und sich als Aufsteiger

insbesondere auf ihre kämpferischen

Tugenden verlassen.

Besonderes Augenmerk gilt es beim

Gegner auf die Neuverpflichtungen Guillermo

de la Puente und Keisten Jones

zu richten, die in den vorangegangenen

Begegnungen stets die Topscorer ihres

Teams waren. US Guard Jones gilt dabei

als agiler Dreierschütze, wo hingegen der

Spanier de la Punta als gelernter Power

Forward eher seine Stärken im körperbetonten

Spiel sieht.

Aber auch sonst kann die Truppe aus

Herford ein durchaus unangenehmer

Gegner sein. Diese Erfahrung machten

unsere Jungs nämlich in der vergangenen

Saison, als man im Rahmen des WBV

Pokals beim damaligen Tabellenführer der

2. Regionalliga antreten musste und sich

nur mit viel Mühe durchsetzen konnte.


„Selbstverständlich haben wir vor

unserem heutigen Gegner gesunden

Respekt – alles andere wäre aufgrund

unserer bisher gezeigten Leistungen ja

auch vermessen. Doch wir waren uns

beim Training unter der Woche als Team

auch absolut darin einig, dass die gegen

die BBG nur ein Sieg zählen kann.“ fasst

Co-Trainer Simon Bennett die Ausgangssituation

vor dem Anpfiff zusammen.

Dabei gilt es die Tiefe im Elephants

Kader noch produktiver auszunutzen,

doch das funktioniert halt nur, wenn alle

Akteure bereit sind, in ihrer Zeit auf dem

Spielfeld auch wirklich alles zu geben. Ein

Blick auf die Tabelle sollte dafür Ansporn

genug sein. Denn schließlich war man vor

Saisonbeginn als eines der 5 Top-Teams

gestartet und mit zwei Niederlagen gleich

zu Beginn hatte man daher bestimmt

nicht gerechnet.

Ein Sieg am ungewohnten Spieltermin

am frühen Sonntag Abend ist daher ein

zwingend wichtiger Schritt heraus aus

dem Tabellenkeller. Helfen Sie durch

ihren Besuch mit, die Jungs bei diesem

Unterfangen zu unterstützen.

IM PICK BAUFACHZENTRUM

OutdOOrmöbel und grills

in unserer Ausstellung auf über 500 m²

© Weber-Stephen Deutschland GmbH

IM PICK BAUFACHZENTRUM

OutdOOrmöbel und grills

in unserer Ausstellung auf über 500 m²

© Weber-Stephen Deutschland GmbH

IM PICK BAUFACHZENTRUM

OutdOOrmöbel und grills

in unserer Ausstellung auf über 500 m²

© Weber-Stephen Deutschland GmbH


# 15 Marko Boksic

# 13 Dainius Zvinklys

# 12 Basti Becker

# 7 Lennard Jördell

# 8 Peter Marcic


# 20 Marvin Kruchen

# 11 Nicolas Zimmermann

Coach: Hartmut Oehmen

# 14 Davon Roberts

# 9 Farid Sadek

# 5 Nick Larsen

# 10 Simon Bennett


Ihr Reisemobilcenter

• Verkauf

• Vermietung

• Kundendienstleistungen

• Ersatzteile und Zubehör

• Individualisierungen

Ihr Fiat Professional Partner

• Gebrauchtfahrzeuge

• Neufahrzeuge

• Kundendienst

• Ersatzteile und Zubehör

Ihr Mercedes-Benz Partner

• Gebrauchtfahrzeuge

• Neufahrzeuge

• Kundendienst

Ersatzteile und Zubehör

• Ersatzteile und Zubehör

REISEMOBILE

Hartmann GmbH – Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung,

Fiat Professional Partner, Reisemobilcenter Grevenbroich,

Heinrich-Goebel-Str. 16, 41515 Grevenbroich, 0 21 81-65 86-0, www.das-ist-hartmann.de


Der KaderHeute

Hartmut

Oehmen

# 5 Nick

Larsen

# 9 Farid

Sadek

# 8 Peter

Marcic

# 10 Simon

Bennett

# 15 Marko

Boksic

# 11 Nicolas

Zimmermann

# 12 Basti

Becker

# 13 Dainius

Zvinklys

# 14 Davon

Roberts

# 7 Lennard

Jördell

# 20 Marvin

Kruchen


Wir danken unseren Sponsoren

Zum Start in

die Saison

viele Körbe für

die Elephants!

Mehr als Wasser

• gesund • preiswert • umweltbewusst

www.kw-gv.de

News

Impressum:

HERAUSGEBER: BSG Blau-Weiß Grevenbroich e.V.

NEW ELEPHANTS

FOTOS:

LAYOUT:

Michael Ritters, Thomas Boudnik, Lukas

Boudnik, Michael Godenau

pluralis-majestatis.de – Jüchen

Sie möchten eine Anzeige schalten?

INFOLINE Elephants News

021 65/91 91 91


www.sparkasse-neuss.de

S Sparkasse

Neuss


www.gwg-grevenbroich.de

www.gwg-grevenbroich.de

Wo Sport ist, ist Emotion.

Und

Wo Sport

wir fiebern

ist, ist

mit!

Emotion.

Und wir fiebern mit!

Wir versorgen die Menschen in unserer Region mit Energie und Wasser

für Wir ihren versorgen Alltag die und Menschen sind stolzer in unserer Partner Region der lokalen mit Energie Sportvereine. und Wasser

für ihren Alltag und sind stolzer Partner der lokalen Sportvereine.

Ihr Versorger für Strom, Gas und Wasser aus der Nachbarschaft – Grevenbroich.

Ihr Versorger für Strom, Gas und Wasser aus der Nachbarschaft – Grevenbroich.

More magazines by this user