Wirtschaftsförderung

sgleipzig

wibericht2015-de

25 Jahre soziale Marktwirtschaft in Leipzig bedeutet auch, dass ein reicher Erfahrungsschatz in Sachen

Wirtschaftsförderung erarbeitet wurde. Vom passgenauen, vielfach erprobten Instrumentarium profitieren

ortsansässige und auf Standortsuche befindliche Unternehmen gleichermaßen.

Wachsende Wirtschaft in

einer wachsenden Stadt

Wer die Geburtsstätte eines leistungsstarken und höchst

innovativen Sportwagens aus der Zukunftsklasse Elektromobilität

kennenlernen und den regelmäßigen Hub

der größten kommerziellen Frachtflugzeuge der Welt

aus nächster Nähe sehen und ein Wirtschaftszentrum

studieren will, das sich mit Erfolg gerade neu erfindet,

hat zwei Möglichkeiten – eine Reise um den Globus oder

einen Besuch der Stadt Leipzig. Diese Stadt hat es mit

den hier lebenden Menschen und ihren Ideen geschafft,

dem Wirtschaftsleben immer wieder Impulse zu geben,

mit Innovationen auf nahe und weiter entfernte Märkte

auszustrahlen und Nachahmer zu begeistern.

Vor 850 Jahren begann die Messe, von einem privilegierten

Standort aus Handel und Wandel in Schwung zu

bringen. Vor 120 Jahren schuf Leipzig mit seiner Mustermesse

den Prototyp weltweit erfolgreicher Veranstaltungen

in Zeiten industrieller Massenproduktion. Und

vor 25 Jahren trat diese Stadt im Bündnis mit regionalen

und überregionalen Akteuren an, einen kompletten wirtschaftlichen

Strukturbruch mit entfesselten Marktkräften

zu bewältigen.

Wer hätte damals gedacht, dass Leipzig am Beginn des

21. Jahrhunderts das führende Standort-Quartett der

deutschen Automobilindustrie mit Wolfsburg, München

und Stuttgart komplettieren würde? Doch genau so ist

es gekommen, und anlässlich der Feier zum zehnten

Jahrestag der Produktionsaufnahme des BMW Werkes

Leipzig im März 2015 hoben alle Festredner besonders

die Leistung der Leipziger Mitarbeiter mit ihrer Einsatzfreude,

der Fähigkeit, anspruchsvolle Anlaufkurven neuer

Modelle für den gesamten Konzern mit Bravour zu bewältigen

und neue Technologien – Stichwort: Elektromo-

bilität – reibungslos zur Serienreife zu bringen, hervor.

Auf den Standortvorteil qualifizierter, hochmotivierter Arbeitskräfte

im Wirtschaftszentrum Leipzig können auch

weitere Investoren bauen, und sie tun es immer öfter.

Leipzig baut auf eine wachsende Wirtschaft in einer

wachsenden Stadt. Rund 9 000 Arbeitsplätze und

13 000 Einwohner mehr im letzten Jahr sprechen für sich.

Außerdem trägt die seit Jahren betriebene Clusterstrategie

der Stadt Leipzig Früchte. Die Zusammenarbeit

zwischen Wirtschaft und Wissenschaft vertieft sich und

erstreckt sich auf immer mehr Gebiete. Weil die Wirtschaftsstruktur

in der Region vorwiegend kleinteilig ist,

wird der Netzwerkarbeit eine besondere Bedeutung beigemessen.

Folglich unterstützt die Wirtschaftsförderung

eine Vielzahl von Kooperationen, aus denen Innovationen

und Arbeitsplätze erwachsen.

Das Wirtschaftszentrum Leipzig ist wie geschaffen für

den Aufbruch zu neuen unternehmerischen Ufern. Alle

hilfreichen Basisinformationen finden Sie im vorliegenden

Wirtschaftsbericht.

Uwe Albrecht

Bürgermeister für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig

Wirtschaftsbericht 2015

3

More magazines by this user
Similar magazines