Aufrufe
vor 5 Jahren

Taxi Times München - August 2015

  • Text
  • Isarfunk
  • Flughafen
  • Taxis
  • Taxigewerbe
  • Taxifahrer
  • Auto
  • Stadt
  • Viktualienmarkt
  • August
  • Mytaxi

STADTPOLITIK CUMALI NAZ

STADTPOLITIK CUMALI NAZ (SPD) DR. ALEXANDER DIETRICH (CSU) VORSITZENDER DER TAXI­ KOMMISSION CHRISTIAN VORLÄNDER (SPD) STELLVERTRETEN­ DER VOR­ SITZENDER DER TAXIKOMMISSION PAUL BICKELBACHER (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) Naz wurde in Adana geboren, lebt seit 1982 in München und ist seit 2014 im Stadtrat. Der Politologe und Sozialpädagoge ist migrations politischer Sprecher der SPD-Fraktion und Mitglied im Sozial-, Bildungs-, Sport- und Kreisverwaltungsausschuss sowie in der Stadtratskommission für Integration. Seine politischen Schwerpunkte sind Inte grations- und Flüchtlingspolitik. FOTO: spd-rathausmuenchen.de/ueber-uns DR. REINHOLD BABOR (CSU) Der seniorenpolitische Sprecher der CSU-Stadtratsfraktion ist promovierter Physiker und Gymnasiallehrer. Er ist Mitglied in mehreren Ausschüssen und setzt sich unter anderem für bezahlbaren Wohnraum, gegen die Benachteiligung älterer Menschen, für gesunde Ernährung und artgerechte Tierhaltung sowie für einen besseren Individualverkehr mit entsprechenden Parkmöglichkeiten ein. FOTO: www.csu-rathaus-muenchen.de/team/stadtraete Dietrich wurde von der CSU-Fraktion – der Vorsitz steht der stärksten Fraktion zu – als Fraktionssprecher im Kreisverwaltungsausschuss für den Vorsitz in der Taxikommission vorgeschlagen. Der gebürtige Münchner ist studierter Jurist und Richter am Amtsgericht. Dietrich kommt aus dem CSU-Ortsverband Moosach und ist seit 2103 im Stadtrat. Er hat keinen beruflichen Bezug zum Taxigewerbe. FOTO: www.stadtrat-dietrich.de/bilder VON FLORIAN OSRAINIK GESTATTEN: TAXI KOMMISSION Die Taxikommission unterliegt der Geschäftsführung des KVR, hat beratende Funktion und setzt sich Der seit 2014 im Stadtrat vertretene Vorländer ist in der Taxikommission Stellvertreter des Vorsitzenden. In seiner Fraktion ist er Fachsprecher für Lesben und Schwule und gegen Rechts extremismus. Vorländer wurde in Beirut geboren und ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafrecht. Viele kennen ihn aus verschiedenen Gerichts- Schows. Zu seinen Zielen zählen ein buntes München, kulturelle Vielfalt und sozialer Zusammenhalt. mit Fragen der Taxibranche auseinander. Dafür treffen sich die 16 Mitglieder der Kommission ein- bis zwei mal im Jahr. Jeder Ver treter hat eine Stimme, Entscheidungen werden nach dem Mehr heitsverhältnis getroffen. Der Stadtrat entsendet zehn Mitglieder – pro portional nach Fraktions stärke – in die Kommis sion. Die Mitglieder aus den Fraktionen hier im Kurz porträt. FOTO: spd-rathausmuenchen.de/ ueber-uns GÜLSEREN DEMIREL (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND ROSA LISTE) Die einzige Frau in der Taxikommission ist Fraktionsvorsitzende der Grünen und wurde in Malatya geboren. Sie ist Sozialpädagogin in der Arbeiterwohlfahrt und seit 2008 im Stadtrat. Demirel ist im Sozial-, Kommunal-, Kinder- und Jugendhilfeausschuss sowie in der Gleichstellungskommission vertreten. Ihre politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Sozial-, Kinder-, Jugend- und Migrationspolitik. FOTO: www.gruene-muenchen.de/stadtratsfraktion Bickelbacher ist seit 2008 im Stadtrat und in den Ausschüssen für Stadtplanung und Bauordnung, Arbeit und Wirtschaft, im Bauausschuss sowie im Aufsichtsrat der MVG vertreten. Er hat Geografie studiert und ist als Stadt- und Verkehrsplaner sowie als Radreiseautor tätig. Seine kommunal politischen Ziele sind grüne und familienfreundliche Stadtviertel und klimaverträgliche Mobilität mit Schwerpunkt Fuß- und Radverkehr. FOTO: www.gruene-muenchen.de/stadtratsfraktion MICHAEL KUFFER (CSU) HELMUT SCHMID (SPD) THOMAS RANFT (PIRATENPARTEI) DR. JOSEF ASSAL (BÜRGERLICHE MITTE) Der Vorsitzende der CSU Forstenried/Fürstenried ist seit 2008 im Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der CSU. Kuffer ist unter anderem finanzpolitischer und verkehrspolitischer Sprecher sowie Korreferent der Stadtkämmerei. Zu seinen politischen Schwerpunkten zählen der Kampf gegen den Rechts extremismus, eine nachhaltige kommunale Finanzpolitik und ein leistungsstarkes Rettungswesen. Helmut Schmid ist seit 1984 im Stadtrat und wirtschaftspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Der gelernte Großhandels kaufmann und Verwaltungswirt ist im Kreis verwaltungsausschuss, im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft vertreten. Zu seinen Anliegen im Rathaus zählen unter anderem die Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs sowie die städtische Energiepolitik. Der freie Journalist, Autor und Produzent studierte Soziologie in München und wurde 2014 in den Stadtrat gewählt. Ranft ist unter anderem Mitglied im Radio-LORA-Förderverein und im Bayerischen Journalisten-Verband und engagiert sich für den Eishockeysport. Er setzt sich für frei zugängliche Informationen sowie für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung bei Entscheidungs prozessen und Redlichkeit der handelnden Personen ein. Assal ist als Student lange Taxi gefahren und kennt das Gewerbe aus dieser Zeit. Er wurde für die SPD in den Stadtrat gewählt und wechselte dann zur Bürgerlichen Mitte. Der leitende Feuerwehr not arzt und Notfallmediziner ist unter anderem Mitglied im Gesundheits-, Finanz- und Kulturausschuss. Zu seinen politischen Zielen zählen eine soziale und umweltfreundliche Weiter entwicklung sowie ein verbessertes Notfall- und Katastrophen management in der Stadt. FOTO: www.kuffer2014.de/pressebereich-1/pressefoto FOTO: spd-rathausmuenchen.de/ueber-uns FOTO: www.freiheitsrechte-transparenz-buergerbeteiligung.de/Fotos+zum+Download FOTO: Dr. Josef Assal TAXI AUGUST / 2015

TaxiTimes München