Lifestyle. Business. Allgäu. Alpenraum.
Aufrufe
vor 1 Jahr

wd | Herbst 2019

  • Text
  • Allgaeu
  • Kultur
  • Reise
  • Vital
  • Genuss
  • Wohnen
  • Business
  • Luxus
  • Lifestyle
Ihr Magazin für Lifestyle und Business im Allgäu und dem angrenzenden Alpenraum.

WOHNEN - Advertorial -

WOHNEN - Advertorial - Ihr Küchenstudio+ zum Wohlfühlen Im Küchenstudio in Hergensweiler im Allgäu, können Sie sich Ihren Traum von einer neuen Küche erfüllen, ganz getreu dem Motto „Markenqualität zu bezahlbaren Preisen“. Im Angebot sind für jeden Geschmack klassische und moderne Küchen, die sowohl durch Design als auch durch Funktionalität überzeugen. Das Küchenstudio liefert beste Qualität zu günstigen Preisen. Bei der Auswahl der Produkte achtet der Inhaber Holger Ohneseit auf eine gute Verarbeitung und hochwertige Materialien. Probieren Sie es selbst! Im Küchenstudio, das immer auf den aktuellsten Stand ist, können Sie sich nicht nur Küchen anschauen, sondern auch Elektrogeräte in Aktion erleben. Auf Wunsch werden Ihnen verschiedene Geräte von namhaften Küchenherstellern vorgeführt, sodass Sie sich ein Bild der modernen Küchenhelfer und ihrer innovativen Programme machen können. Von Holger Ohneseit wird Ihnen unter anderem die Funktionsweise moderner Dampfgarer, Backöfen und Abluftsysteme präsentiert. Werden Sie selbst aktiv und testen Sie die Geräte! Damit Sie 42 sich auf jeden Fall, für die perfekten Geräte zu Ihre Traumküche entscheiden. „Wir finden mit Sicherheit die passende Küche für Sie!“ Holger Ohneseit | Ihr Küchenstudio+ Kemptener Straße 12 b | 88138 Hergensweiler Tel.: +49(0)8388 9238551 info@ohneseit-kuechen.de www.ohneseit-kuechen.de

WOHNEN Wie Sie für Ihren Geschmack die richtige Fliese finden - so geht´s! wd nachgefragt bei: Fliesen Rieder Die riesige Anzahl an Formen, Farben und Optiken haben schon so manchen Bauherren in die Verzweiflung getrieben. „Wir haben uns vorgenommen, den Kunden dabei zu helfen, Ihren Wohntraum in die Realität umzusetzen“, sagt Marcel Rieder von Fliesen Rieder aus Sonthofen. Aber worauf kommt es nun an? Wir geben einen kleinen Überblick: 1.) Das richtige Design der Fliesen Im ersten Schritt gilt es herauszufinden, welche Optik Ihnen gefällt. Möchten Sie eher ein modernes Bad mit cooler Betonoptik, oder doch lieber etwas wärmer mit Fliesen, die aussehen wie Holz. Wenn Sie noch gar keine Vorstellung davon haben, sollten Sie sich in Erinnerung rufen, welche Fliesen Ihnen in letzter Zeit gefallen haben. War es ein Hotelzimmer oder das Badezimmer bei guten Freunden? Wer hier nicht weiterkommt, kann sich von Büchern, Architektenzeitschriften oder auch von Internetauftritten der Fachfirmen wie Fliesen Rieder inspirieren lassen. Immer interessanter werden auch die Plattformen Instagram und Pinterest, auf denen es unzählige Beiträge zum Thema Fliesen gibt. Experte Marcel Rieder rät: „Sammeln Sie hier Bilder, Ideen oder Einrichtungskonzepte mit Fliesen, die Ihnen gefallen und legen Sie sich am besten ein kleines Fotoalbum an. Mit ihm finden Sie relativ schnell heraus, welche Art von Fliesen Ihnen am besten gefällt. Fliesen sollten lange halten, in der Regel sind es 20 Jahre aufwärts, deshalb müssen Sie sich in Ihrer Entscheidung sicher sein“. 2.) Format: Große oder kleine Fliesen? Die Größe der Fliesen hängt vom persönlichen Geschmack und von den Räumlichkeiten ab, in denen die Fliesen verlegt werden. Hier gibt es ein riesiges Angebot. Von ganz kleinen Mosaik-Fliesen, die nicht größer als 1x1 cm sind, bis hin zu großen Fliesen, die Formate bis zu 1x3 Meter haben. Umso kleiner das Format ist, desto unruhiger lassen die Fliesen den Raum erscheinen. In den vergangenen Jahren geht der Trend eindeutig zum Verlegen großer Formate, welche auch kleine Räume optisch vergrößern. „Außerdem sollten Sie darauf achten, ob die Fliesen kalibriert sind oder nicht. Eine kalibrierte Fliese hat eine feine gefaste Kante und es kann eine sehr kleine Fuge verlegt werden, die um die 2mm schmal ist. Die Fuge mit einer „normalen“ Kante an der Fliese ist ungefähr 5mm groß“, so Rieder. Der Vorteil liegt hier auf der Hand. Wenig Angriffsfläche für Schmutz und Schimmel. Außerdem erzielt man dadurch einen sehr modernen Look. >>> 43