Juni 2010 - Wettringen

wettringenmfr

Juni 2010 - Wettringen

Juni Juni 2010

2010

Impressum: Ev. Pfarramt, Pfarrer Klaus Fabritius, Schulstr. 7, 91631 Wettringen, Tel. 09869 238, Fax 09869 972582

Gottesdienstprogramm

Wettringen Gailnau

6. Juni 10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

nach Gottesdienst: Taufe von Lorena Ehnes

Gailroth: 10 Uhr Gottesdienst,

Lektor Bruder

13. Juni 10 Uhr Zeltgottesdienst auf dem

Marktplatz mit dem Posaunenchor und dem

Gesangverein, Pfarrer Fabritius

9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

kein Gottesdienst, herzliche Einladung nach

Wettringen!

20. Juni 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius 10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

27. Juni 10 Uhr Gottesdienst, Lektor Langenbuch 9 Uhr Gottesdienst, Lektor Langenbuch

4. Juli Wettringen und Gailroth kein Gottesdienst,

herzliche Einladung nach Gailnau!

WETTRINGEN

89. Emma Gachstetter (3.6.)

80. Maria Wirsing (28.6.)

75. Georg Ehnes (25.6.)

10 Uhr Gottesdienst im Grünen,

mit Gästen aus Ehingen im Ries,

Pfarrer Fabritius

Herzliche Einladung zu allen Gottesdiensten!

Wir wünschen den Jubilaren

alles Gute und Gottes

reichen Segen!

Jubilare im Juni

GAILNAU

90. Theresia Probst (15.6.)

80. Kurt Maier (24.6.)

77. Hildegard Jäger (9.6.)

GAILROTH

90. Frida Kett (9.6.)

77. Martha Weinmann (16.6.)

///


Andacht

Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 2

Liebe Gemeinde,

jetzt, in der Sommerzeit, wird in Gottesdiensten gerne das Lied „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“

gesungen. Darin wird aufgezählt, dass Gott sich der Welt, den Menschen zuwendet. Die Natur, Gottes

Güte und Gaben kommen von ihm. Pflanzen und Tiere wachsen aus seiner Güte und Huld.

Mit dem Lied werden wir eingeladen, die Augen zu öffnen, um Gottes Güte wahrzunehmen.

Leider währt die Sommerzeit nur eine kurze Zeit. Wir dürfen sie darum nicht gleichgültig hinnehmen.

Lasst uns diese Zeit ausfüllen und nutzen mit fröhlichen kleinen und großen Festen, im privaten Bereich

und in der Gemeinde.

In der Sommerzeit sind auch die Ferien und für viele Menschen die Urlaubszeit. Lasst uns diese Zeit

besonders als Geschenk Gottes wahrnehmen und nutzen. Von den Ferien und der Urlaubszeit zehren wir

ein ganzes Jahr. Wir blicken auf diese Zeit zurück und schöpfen Kraft für alle anderen Abschnitte des

Jahres.

Eine rechte Zeit der Besinnung wünscht allen

Ihr Pfarrer

Klaus F. Fabritius

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rückblick

Missionsfest Gailnau

Am 13. Mai, dem Himmelfahrtstag, haben wir auf

dem Gailnauer Kirchplatz das Dekanatsmissionsfest

gefeiert. Es stand unter dem Thema: 'Orangen

– süß – sauer'. Mittels einiger Stationen wurde der

Weg der Orangen von der Plantage in Brasilien bis

zum Orangensaft im Supermarktregal verdeutlicht.

Das Gelände um Kirche und Pfarrscheune bietet

sich ausgezeichnet für solche Feste an. Da kann

man innerhalb der Kirche und Pfarrscheune, unter

Zelten, aber auch unter freiem Himmel zu jeder

Zeit Feste feiern.

Auch diesmal waren viele Helfer und Helferinnen

am Werk. Hier möchte ich allen ein recht

herzliches Dankeschön aussprechen, die zum

Gelingen des Festes beigetragen haben:

➢ dem Kirchenvorstand Gailnau, der das Gelände

vorbereitet hat. Viele Stunden wurden verwendet

fürs Rasenmähen, das Aufstellen der Zelte, der

Tische und Bänke, das Einrichten der Stationen

Der Kindergarten sagt DANKE...

an Karl Augustin, der sich zu seinem

Geburtstag Geld für den Kindergarten

schenken ließ. Die Kindergartenkinder

bekommen von diesem Geld neue

Spielsachen und Bilderbücher.

➢ Herzlichen DANK, Herr Augustin!

➢ den Tontechnikern, die ihre Verstärkeranlage

bereit gestellt haben

➢ den Frauen, die Kaffee gekocht, Kuchen

gebacken und gespendet und diesen an die

Festbesucher verteilt haben

➢ all den Helfern und Helferinnen, die angepackt

haben, wo Not am Mann war

➢ den Missionsbeauftragten aus einigen Gemeinden

und den CiB´lern, die sich bei den einzelnen

Stationen eingebracht und sie betreut haben.

➢ dem Jugend- und Teeniekreischor aus Oestheim,

der Lieder dargebracht und begleitet hat

➢ all denen, die bis in die Abendstunden den

Festplatz gesäubert und aufgeräumt haben

➢ für den Zeitungsbericht mit den Bildern

Das Spendenergebnis kann sich heuer auch sehen

lassen: 931 Euro wurden gespendet! Der Reinerlös

wird für Projekte in Brasilien an das Missionswerk

in Neuendettelsau und an die Handwerkerschule im

Partnerdekanat Hai in Tansania weiter geleitet.

Trotz kaltem, regnerischem Wetter war es ein

gelungenes Dekanatsmissionsfest.

Arbeiten am Gemeindehaus Wettringen

Das Gemeindehaus bedarf einer Auffrischung, z. B.

müssen die Fenster und die Eingangstüre

gestrichen werden. In den nächsten Tagen werden

Handwerker ein und aus gehen. Der Kirchenvorstand

bittet alle Gruppen um Verständnis.


Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 3

Albanusaltar Gailnau

In den nächsten Wochen wird der Albanusaltar und

der Taufbeckenaufsatz in Gailnau renoviert. Die

Arbeiten werden von der Firma Holstein aus

Rothenburg ausgeführt. Durch die bisher

eingegangenen Spenden, die Kirchgeldzahlungen

und die zugesagten Zuschüsse von verschiedenen

Stellen kann die Kirchengemeinde Gailnau die

Renovierungsausgaben bezahlen. Wir freuen uns

sehr, dass für die Renovierung keine Kreditaufnahme

erforderlich ist.

Heizung Gemeindehaus Gailroth

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, das

Gemeindehaus Gailroth an die Fernwärme

anzuschließen. Wir hoffen, dass

der Anschluss bis zur nächsten

Heizperiode erfolgt. Dieses

große Projekt ist durch

Kirchgeld, Sammlungen und die

große Spendenbereitschaft der

Gailrother möglich.

Jahressammlungen

Kindergarten-Kleinkindgruppe

Am 27. Mai 2010 hat der Kirchenvorstand

Umbaumaßnahmen am Kindergarten beschlossen.

Im Erdgeschoss werden die Räume für die

Kleinkindgruppe umgebaut, um den Vorschriften

des Landratsamtes zu entsprechen. Ein Ruheraum

wird eingerichtet und die Sanitärräume werden den

Bedürfnissen der Kleinkinder angepasst. Damit für

die Sicherheit der Kinder gesorgt ist, werden beim

Ruheraum und beim Hauptgruppenraum Fluchttüren

eingebaut. Die Baumaßnahme wird von

Architekt Andreas Burkardt aus Rothenburg

geleitet.

Neue Friedhofsordnungen

Die neuen Friedhofsordnungen für Wettringen und

Gailnau können ab 15. Juni im Pfarramt

Wettringen, Schulstr. 7, gegen eine Gebühr von

2,00 € pro Stück erworben werden.

Im Internet sind sie unter www.wettringen-mfr.de,

Vereine & Soziales, Kirche abrufbar.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die bereits ihren Beitrag zur Jahressammlung überwiesen haben.

Durch Ihre Spende können Sie das Gemeindeleben mitprägen und mitgestalten!

Hier noch einmal die Verwendungszwecke, an die erinnert wird:

Jahressammlung Wettringen

(Konto 'Jahressammlung', Nr. 601512102 bei der

VR-Bank, BLZ 760 696 01)

Verwendungszwecke:

1 Weltmission

2 Gemeindehaus

3 Operation Mobilisation, Wilfried Ballhammer

4 Eigene Gemeinde: Jugendarbeit, Posaunenchor,

Schulungen für Mitarbeiter

5 Betsaal Gailroth (Heizung)

6 Diakonisches Werk Bayern

7 Diakoniestation Wettringen

8 Kindergarten

Jahressammlung Gailnau

(Konto 'Jahressammlung', Nr. 7006661 bei der

Sparkasse Rothenburg, BLZ 765 518 60)

Verwendungszwecke:

1 Diakonisches Werk (z. B. Werkstätten für

Menschen mit Behinderungen)

2 Weltmission (z. B. jungen Menschen in Afrika

eine theologische Ausbildung zu ermöglichen)

3 Handwerkerschule Hai, Tansania, Rainer und

Barbara Kammleiter

4 Eigene Gemeinde: Jugendarbeit, Posaunenchor

Schulungen für Mitarbeiter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Urlaub Pfarrer Fabritius

Vom 7. - 9. Juni ist Pfarrer Fabritius im Urlaub. Die Vertretung in dringenden Fällen hat Pfarrerin Müller

aus Insingen, Tel. 247, inne.

Gottesdienst beim Brunnenfest

Am 13. Juni um 10 Uhr feiern wir den Gottesdienst im Zelt auf dem Marktplatz. Der Posaunenchor und

der Gesangverein werden bei dem festlichen Gottesdienst mitwirken. In Gailnau wird an diesem Sonntag

kein Gottesdienst gefeiert, alle Gailnauer und Gailrother sind herzlich nach Wettringen eingeladen!


Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 4

Märchenhaftes Sommerfest

mit „rätselhafter und phantastischer“ Darbietung der Kinder

und vielen weiteren Aktionen im Kindergarten Wettringen am

Sonntag, den 27. Juni 2010, ab 14 Uhr in der

„Bunten Kinderscheune“

Für Essen und Getränke ist ausreichend gesorgt.

Bitte bringen Sie Ihr Kaffeegedeck mit.

Unsere Tombola und die Märchen-Rätsel locken mit

attraktiven Preisen wie Eintrittskarten für Freizeitparks, Wellnessanwendungen...

Kleidersammlung für Bethel

am Montag, 28. Juni, von 8 – 18 Uhr

Auf Euer Kommen freuen sich die Kindergartenkinder,

das Kindergarten-Team und der Elternbeirat

Bitte spenden Sie nur Kleidung und Schuhe, die

Sie selbst auch noch eine Zeit lang tragen würden,

keine verschmutzten oder beschädigten Teile!

Die Abgabestellen sind:

• Gemeindehaus Wettringen Eingangsbereich

– bitte Platz zum Durchgehen lassen!

• Scheune der Fam. Utz in Leitsweiler

• Scheune der Fam. Mittelmeier in Gailroth

• Alter Schulsaal in Gailnau

Da die Kleidersäcke eventuell am Dienstag sehr

früh abgeholt werden, bitte nicht erst am Dienstag

bringen!

Cappuccino für die Seele

Am Freitag, 18.06., um 14:00 Uhr, ist wieder der

Frauenkreis für alle, die ab und zu etwas

Aufmunterndes für ihre Seele brauchen...

Kindergottesdienst-Programm

30.05. und 06.06. Ferien

13.06. Ein Freund Jesu werden

20.06. Halleluja!

27.06. Beim Vater

Jungschar-Programm

24.05. und 31.05. Ferien

07.06. Südafrika stellt sich vor

11.06.- 13.06. Jungschar-Freizeit

14.06. frei - Wir erholen uns von der Freizeit!

21.06. Fußballfest (auf dem Sportplatz)

28.06. Tagebuch eines Wanderpredigers

Gottesdienst im Grünen in Gailnau

Am 4. Juli um 10 Uhr feiern wir den Gottesdienst

im Grünen in Gailnau mit unseren Gästen aus

Ehingen im Ries. Das Thema heißt:

„Auf diese

Steine kannst

du bauen!“

Der Gottesdienst wird von

Kindergottesdienst und

Jungschar mit gestaltet.

Mit diesem Gottesdienst lösen wir das Geburtstagsgeschenk

der Landeskirche an die Gemeinde

Ehingen im Ries aus dem Jahr 2009 ein.

Zu diesem Gottesdienst sind auch alle Wettringer

und Gailrother nach Gailnau herzlich eingeladen.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle

eingeladen, noch gemütlich sitzen zu bleiben und

mit den Gästen Weißwürste oder Wienerle zu

genießen.

Für die Kinder gibt es nach dem Essen noch ein

Bastelangebot.

CiB-Programm

Freitag, 04.06. - Sonntag, 06.06.:

CiB-Freizeit mit Ralf Mühe in Schwäbisch Gmünd

So., 13.06., 17 Uhr: Lass dich überraschen!

Fr., 18.06., 20 Uhr: Paulus – eine neue Mitte finden

So., 27.06., 17 Uhr: Leben in der Liebe des Vaters

In Gailnau bei den Rohns!

Aktuelles auch im Internet unter

www.cib-wettringen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine