Mai 2010 - Wettringen

wettringenmfr

Mai 2010 - Wettringen

M M a a i i 2010

2010

Impressum: Ev. Pfarramt, Pfarrer Klaus Fabritius, Schulstr. 7, 91631 Wettringen, Tel. 09869 238, Fax 09869 972582

Gottesdienstprogramm

Wettringen Gailnau

2. Mai 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

Gailroth: 10 Uhr Gottesdienst,

Pfarrer Fabritius

10 Uhr Gottesdienst, Lektor Langenbuch

9. Mai

10 Uhr Familiengottesdienst mit Kinder- 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

Muttertag garten und Kindergottesdienst, Pfr. Fabritius

13. Mai

14 Uhr Dekanatsmissionsfest bei der Gailnauer Kirche

Himmelfahrtstag

dieses Jahr mit vielen Angeboten für Groß und Klein gemeinsam!

16. Mai 10 Uhr Gottesdienst, Lektor Roth 9 Uhr Gottesdienst, Lektor Roth

23. Mai

10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius 10 Uhr Gottesdienst, Lektor Langenbuch

Pfingstsonntag Gailroth: 9 Uhr Gottesdienst, Pfr. Fabritius

24. Mai

Pfingstmontag

10 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin Müller 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin Müller

30. Mai 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius 10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

6. Juni 10 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

Gailroth: 10 Uhr Gottesdienst,

Lektor Bruder

9 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Fabritius

WETTRINGEN

85. Hermann Kern (23.5.)

83. Wilhelm Stahl (7.5.)

80. Gerda Sorg (14.5.)

78. Paulina Weinert (15.5.)

77. Karl Uhl (31.5.)

76. Anna Lay (19.5.)

Herzliche Einladung zu allen Gottesdiensten!

Wir wünschen den Jubilaren

alles Gute und Gottes

reichen Segen!

Jubilare im Mai

GAILNAU

86. Rosa Schneider (30.5.)

84. Norbert Jahn (8.5.)

84. Wilhelm Heide (22.5.)

75. Anna-Maria Schlegel (25.5.)

70. Hilde Fetzer (7.5.)

GAILROTH

90. Anna Spang (5.5.)

86. Lina Mittelmeier (6.5.)

78. Karl Kettemann (1.5.)


Andacht

Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 2

Pfingsten

Liebe Gemeinde,

im Frühling setzt die Natur einen Neuanfang, alles

grünt und blüht. Pfingsten steht vor der Tür.

Pfingsten wird allgemein als die Geburtsstunde der

Kirche bezeichnet. In der Apostelgeschichte wird

dies mit dem Satz eingeleitet: "Es erschienen ihnen

Zungen, zerteilt wie von Feuer, und er (der Heilige

Geist) setzte sich auf einen jeglichen unter ihnen,

und sie wurden alle voll des Heiligen Geistes, und

fingen an zu predigen." Sie erzählten, wie Petrus,

was für eine Bedeutung das Geschehen um Jesus

hat.

Ob wohl von diesem Satz die Äußerung kommt

"Es ist ihm ein Licht aufgegangen"? Wir wissen es

nicht. Wichtig an Pfingsten war und ist es, dass wir

wissen, dass Jesus uns nicht im Dunkeln tappen

lässt. Er gibt uns seinen Geist.

Dieser Geist gibt uns heute die Kraft zu erkennen,

was wir als Christen bewegen können. Wir sehen,

wo unsere Hilfe gebraucht wird. Junge Menschen

können sich in der Gemeinde im Kindergottesdienstteam

oder im Posaunenchor einbringen.

Erwachsene können Kinder zu Jesus hinführen,

Kranke besuchen und Menschen helfen, die in Not

sind.

Dieser Geist lässt uns aber auch erkennen, wie

Gott uns in unserem Leben beschützt hat.

Wer sein Leben

betrachtet, die guten

und die schweren

Stunden, der merkt,

da hat Gott seine

schützende Hand über

mir gehalten, mich in

wichtigen Stunden

die rechte Entscheidung

treffen lassen.

Das Wort Pfingsten

bedeutet für die

Kirche Neuanfang. Es

ist nicht nur ein

Geschehen von vor

2000 Jahren. Pfingsten lädt uns der Heilige Geist

ein, einen neuen Anfang mit Gott, mit Jesus, zu

wagen.

Ich wünsche allen ein frohes, gesegnetes

Pfingstfest und lade alle herzlich zu den

Gottesdiensten ein!

Ihr Pfarrer

Klaus F. Fabritius

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Frühjahrsputz im Kindergarten

Zum Auftakt des Frühjahrs wurde im Kindergarten

von einigen Eltern ein Frühjahrsputz durchgeführt.

Mehrere Innenräume wurden gestrichen und mit

Pinnwänden verschönert. Im Hof wurde eine

Wippe aufgebaut und der Garten neu gestaltet.

Wir danken den vielen fleißigen Helfern für ihren

Einsatz. Die Kinder können sich im Kindergarten

und im Außenbereich wohlfühlen.

Dankeschön

Wir danken allen fleißigen Helfern für ihre Mithilfe bei

unserer diesjährigen Gartenaktion ganz herzlich!

Elternbeirat und Kiga-Team

Dank für Kindergarten-Spende

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Georg

Gerlinger, der vom Erlös des Flohmarktes

250 Euro für den Kindergarten gespendet hat!

Der Betrag wird für die Umbaumaßnahmen der

Kleinkindgruppe verwendet.

Verschönerung Kirchhof

Wettringen

Auf dem Wettringer Kirchof wurden 3 Bäume

entfernt, da sie zu nahe an der Kirche standen und

auf Dauer die Kirche beschädigt hätten.

Am Wegrand wurde Buchs angepflanzt. Der

Zugang zu den Gräbern wird durch Stufen erleichtert.

Immer wieder wird für den Kirchhof gespendet -

von diesen Spenden konnten wir diese Ausgaben

finanzieren und danken allen Spendern recht

herzlich!

Jahressammlungen

Mit diesem Gemeindebrief erhalten Sie einen

Überweisungsvordruck für die Jahressammlung.

Wenn Sie keinen Vermerk über den Verwendungszweck

machen, wird Ihre Spende in unseren

Gemeinden eingesetzt. Sie können aber gerne

einen anderen Zweck angeben.


Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 3

Jahressammlung Wettringen

Verwendungszwecke:

1 Weltmission

2 Gemeindehaus

3 Operation Mobilisation, Wilfried Ballhammer

4 Eigene Gemeinde: Jugendarbeit, Posaunenchor,

Schulungen für Mitarbeiter

5 Betsaal Gailroth (Heizung)

6 Diakonisches Werk Bayern

7 Diakoniestation Wettringen

8 Kindergarten

Jahressammlung Gailnau

Verwendungszwecke:

1 Diakonisches Werk (z. B. Werkstätten für

Menschen mit Behinderungen)

2 Weltmission (z. B. jungen Menschen in Afrika

eine theologische Ausbildung zu ermöglichen)

3 Handwerkerschule Hai, Tansania, Rainer und

Barbara Kammleiter

4 Eigene Gemeinde: Jugendarbeit, Posaunenchor

Schulungen für Mitarbeiter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzliche Einladung

an alle Großen und Kleinen zum

Familiengottesdienst

am Muttertag

9. Mai um 10 Uhr

in der Wettringer

Kirche

Mitgestaltet wird der Gottesdienst

vom Kindergottesdienst, dem

Kindergarten und der Band.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seniorenkreis

Herzliche Einladung zum nächsten Seniorennachmittag

am Dienstag, 25. Mai, 14 Uhr.

Thema des Nachmittags ist: „Wettringen ist schön“

Bürgermeister Karl Augustin zeigt Dias aus dem

Wettringer Gemeindeleben. Dazu sind alle

Senioren und alle Interessierten herzlich

eingeladen! Nehmen Sie sich Zeit für einen

schönen Nachmittag in froher Runde im

Gemeindehaus!

Cappuccino für die Seele

Der nächste Frauenkreis "Cappuccino für

die Seele" ist am Freitag, 21. Mai, um 14 Uhr

im Gemeindehaus Wettringen.

Friedhofsordnungen

Die Friedhofsordnungen von Wettringen und

Gailnau sind in Kürze auch im Internet unter

www.wettringen-mfr.de, Vereine & Soziales,

Kirche abrufbar.

Gottesdienst am Muttertag

Am Muttertag, Sonntag, 9. Mai, um 10 Uhr

feiern wir in Wettringen einen Familiengottesdienst,

der von den Kindern und Mitarbeiterinnen

des Kindergartens und des Kindergottesdienstes

mitgestaltet wird.

Zu diesem Gottesdienst zum Thema „Komm,

wir wollen Freunde sein“ wird Jung und Alt

recht herzlich eingeladen, um freudig mit zu

feiern und Gott zu danken, dass Gottes Liebe in

den Müttern für uns deutlich wird.

Kindergottesdienst-Programm

02.05. 10 Uhr Gute Freunde - schlechte Freunde

09.05. 10 Uhr Muttertag-Familiengottesdienst

16.05. 10 Uhr Zeichen der Freundschaft

23.05. 10 Uhr Zur rechten Zeit am rechten Ort

30.05. und 06.06.2010 Ferien

Jungschar-Programm

03.05. 17 Uhr Jesus finden

10.05. 17 Uhr Ankommen und bleiben

17.05. 17 Uhr Teamgeist

(Treffpunkt auf dem Sportplatz!)

24.05. und 31.05. Ferien

CiB-Programm

Fr., 07.05., 20 Uhr Menschen in der Krise:

Josef – unschuldig festgesetzt

Do. 13.05.,14 Uhr Dekanatsmissionsfest in Gailnau an

der Kirche für Groß und Klein

So., 16.05.,17 Uhr Willow – Ansätze in der

Landeskirche

Fr., 21.05., 20 Uhr Menschen in der Krise:

Paulus – eine neue Mitte finden

So., 30.05.,17 Uhr Jesaja 40, 31


Mitteilungsblatt der Kirchengemeinden Gailnau und Wettringen 4

Willow-Ansätze in der

Landeskirche

Missionsfest Gailnau

Das Dekanats-Missionsfest wird am

Himmelfahrtstag, 13. Mai, ab 14 Uhr bei der

Gailnauer Kirche gefeiert.

In diesem Jahr können Kinder und Erwachsene

bei dem bunten Programm mitmachen und sich mit

viel Spaß informieren über Orangen und die

Menschen, die dafür sorgen, dass wir sie genießen

können.

Frau Plodeck vom Eine-Welt-Laden informiert

über den Fairen Handel. In der Pfarrscheune wird

ein Video vorgeführt und in der Kirche Dias.

Viel über Orangen zu entdecken und auszuprobieren

gibt es an verschiedenen Stationen.

Einige Plakate machen deutlich, dass Kinderarbeit

den Kindern die Zukunft verbaut.

Konfirmation 2010

Wir sind überwältigt, dass so viele Freunde, Nachbarn und Menschen, die uns einfach nur

mögen, mit ihren guten Wünschen und Gaben an unseren großen Tag gedacht haben.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön! Danke auch an alle, die uns geführt und begleitet haben

und noch begleiten werden. Danke, dass wir in die Gemeinschaft aufgenommen wurden.

Am 16. Mai 2010 um 17.00 Uhr berichtet Armin Humpfer

über „Willow-Ansätze in der Landeskirche“.

Dies war eines der Themen auf dem Willow-Creek-Kongress

dieses Jahres in Karlsruhe mit über 8.000 Teilnehmern.

Willow Creek ist eine Gemeinde in Chicago, die

vor etwas über 30 Jahren gegründet wurde und durch

ihre Tätigkeit ein enormes Wachstum zu verzeichnen

hatte und hat. Unter den Teilnehmern auf diesem Kongress

waren viele ehrenamtliche Mitarbeiter in evangelischen

Kirchengemeinden. Aus den Kirchengemeinden

Wettringen und Gailnau waren durch Aufteilung der

Teilnehmerplätze insgesamt 9 Mitarbeiter in Karlsruhe.

Aktuelles auch unter www.cib-wettringen.de

Franziska Kott, Talitha Wagner, Dennis Theumer, Dominic Ehrmann und Yannick Bröhl

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine