Mit S3000-PEP konnte ich die Arbeitszeit meiner Mannschaft ... - ADG

adg.de

Mit S3000-PEP konnte ich die Arbeitszeit meiner Mannschaft ... - ADG

Personaleinsatz planen

mit S3000

Apotheker

Horst Lube

Rats-Apotheke

Oldenburg

Absolut transparent!

Absolut transparent!

ERFOLGREICHE APOTHEKEN ARBEITEN MIT ADG!


Absolut transparent!

Absolut transparent!

Apotheker Horst Lube, Rats-Apotheke, Oldenburg Tel.: 0441-27472 sagt Ihnen gerne, wie Sie den Personaleinsatz mit S3000 effizient planen.


Personaleinsatz planen mit S3000

Im Durchschnitt werden in

einer Apotheke 60% der

Fixkosten für Personal ausgegeben.

Der bedarfsgerechte

Einsatz des Personals ist

deshalb ein wichtiger wirtschaftlicher

Faktor für die

Apotheke. Die Investition in

die professionelle Software

S3000-PEP brachte Horst

Lube in der Rats-Apotheke

erhebliche Einsparungen.

ADG: Wie viele Mitarbeiter

sind in Ihrer Apotheke beschäftigt?

Lube: Ich habe heute 8 Mitarbeiter

im pharmazeutischen

Bereich und 3 sonstige Kräfte

beschäftigt. Als wir mit S3000-

PEP vor zwei Jahren starteten

hatten wir relativ viele Teil-

zeitkräfte, das haben wir zwischenzeitlich

geändert.

ADG: Zu welchen organisatorischen

Änderungen führte

der Einsatz von S3000-PEP?

Lube: Früher hat eine PTA den

Arbeitsplan gemacht. Einige

Mitarbeiter haben damals ihre

Arbeitszeiten nach eigenem

Gutdünken festgelegt. Dadurch

sind zum Beispiel unnötige

Überstunden entstanden. Durch

S3000-PEP wurde das alles

schlagartig transparent und die

Eigenmächtigkeiten die einige

Mitarbeiter an den Tag legten,

konnten damit ausgemerzt

werden.

Heute erstelle ich den Arbeitsplan,

der wird ausgedruckt und

ausgehängt. Änderungen müs-

“Die Personalplanung mit S3000-PEP geht

enorm schnell. Ich benötige einmal in der

Woche 15 Minuten und das war`s.”

sen von mir abgesegnet werden.

Ich habe damit die Arbeitszeiten

wesentlich besser

unter Kontrolle. Außerdem arbeiten

wir seitdem fast nur

noch mit Vollzeit-Arbeitskräften.

Die sind besser eingearbeitet,

flexibler und damit in

der Summe kostengünstiger.

ADG: Wie arbeiten Sie mit

S3000-PEP?

Lube: Während der Einführung

haben wir parallel zu

S3000-PEP noch die Stundenbücher

geführt und diese am

Ende der Woche abgeglichen.

Heute erstelle ich den Arbeitsplan

für die Personaleinteilung

der nächsten Woche auf Basis

der Kundenfrequenz aus

S3000. Der Wochenplan der

vergangenen Woche mit den

tatsächlichen Arbeitsstunden,

Überstunden etc. dient der

Kontrolle und der Abstimmung.

ADG: Wo sehen Sie Ihren

größten Nutzen durch den

Einsatz von S3000-PEP?

Lube: S3000-PEP spart enorm

viel Zeit, weil die Transparenz

da ist. Wenn ich die Planung

manuell mache, sitze ich Stunden

dran. Mit der Software

benötige ich einmal in der

Woche 15 Minuten und das

war´s. Eventuelle Änderungen

bedingt zum Beispiel durch

Krankheit sind in Sekunden

eingearbeitet. Kurzfristige Anfragen

wie in anderen Apotheken:

„Kannst Du bitte Morgen

kommen, es ist so viel los?“

gibt es bei uns nicht mehr.

Auch die Erfolgskontrolle ist

in wenigen Minuten erledigt.

Das könnte ich so von Hand

gar nicht nachrechnen. S3000-

PEP spart außerdem Diskussionen,

denn ich kann mit dem

Planer notwendige Änderungen

sehr schnell am Bildschirm

gemeinsam mit den


Mit S3000-PEP konnte ich die Arbeitszeit meiner Mannschaft

in der Summe um 25 Stunden pro Woche reduzieren. ”

Mitarbeitern durchspielen.

Damit ist das notwendige Übel

für jeden sofort transparent.

ADG: Wie hoch schätzen Sie

die Einsparungen durch

S3000-PEP?

Lube: Ich sehe mit S3000-

PEP sofort, wo zu viele Leute

arbeiten. Ich konnte bei einigen

Mitarbeitern die Stundenzahl

reduzieren, wir haben

keine Überstunden mehr und

wir kommen von der Gesamtstundenzahl

auch ohne Teilzeitkräfte

aus. Die Arbeitszeit

der Mannschaft hat sich in der

Summe um 25 Stunden pro

Woche reduziert.

ADG: Herr Lube, Ihr Fazit zu

S3000-PEP?

Lube: PEP ist gut und rechnet

absolut korrekt. Für mich ist

die tägliche Transparenz wichtig,

die unmittelbaren Ände-

rungsmöglichkeiten und die

Arbeitsstundenkontrolle die

gerade in den heutigen Zeiten

betriebswirtschaftlich sehr

wichtig ist. Außerdem die

enorm schnelle Personalplanung

und ganz wichtig, die

Personalplanung ist auch für

die Mitarbeiter absolut transparent.

ADG: Was schätzen Sie generell

an S3000?

Lube: Ein großer Vorteil von

S3000: es ist eine Komplettlösung.

Fakturierung, CAVE

alles drin, was wir brauchen.

Gerade die Fakturierung nutze

ich viel für Kunden, Mitarbeiter

und Ärzte. Das geht schnell

und sehr einfach. Und die

Kasse K3000 als solche, also

die Hardware ist genial gut.

Die Suchroutinen im Artikelcenter

sind faszinierend. Man

findet so ziemlich alles was

möglich ist und das sehr

schnell. Wir haben an der

Kasse die eingeschränkte Artikelauskunft

also die Schnellsuche

aktiviert. Die finde ich

wirklich klasse, weil sie sehr

schnell ist. Zeit sparen wir

auch durch die Lagerbestandabfrage

bei PHOENIX über

PIN. Und die Suchfunktion der

ABDA-Datenbank geht auch

sehr gut und schnell.

ADG: Wo sehen Sie Ihren

größten Nutzen durch den

Einsatz von S3000?

Lube: Nach wie vor im

Verkaufsbereich, da ich an der

Kasse dem Kunden sehr viele

Auskünfte und eine Menge

Informationen geben kann.

Auch die Ausdruckfunktionen

z.B. der Beipackzettel direkt

aus der ABDA-Datenbank

oder Sammelquittungen während

des Kundengesprächs

auszudrucken, beeindruckt die

Kunden immer wieder. Die

ERFOLGREICHE APOTHEKEN ARBEITEN MIT ADG!

Beratung ist in der Apotheke

nur mit einem EDV-System

wie S3000 umzusetzen, dass

alle Informationen schnell und

zuverlässig zur Verfügung

stellt und eine einfache Dokumentation

der Patientendaten

gewährleistet.


Personaleinsatz planen

mit S3000

Personaleinsatz bedarfsgerecht planen und zeitnah auswerten

Mit PEP-Apotheke hat die

ADG eine praxiserprobte

Software für die Personaleinsatz-Planung

in die Warenwirtschaft

S3000 integriert.

Die Planung mit

S3000-PEP basiert auf dem

frequenzorientierten Bedarf

und garantiert eine transparente

Zeitwirtschaft. Die

Software dokumentiert die

Fehlzeiten, plant die Urlaube

und führt für jeden Mitarbeiter

ein individuelles

Arbeitzeit-Konto.

Frequenzorientierte

Bedarfsplanung

■ Kassendaten (Kunden und

Umsatz) integriert aus

S3000

■ Bedarfsplan nach Kunden

oder Umsatz und Arbeitsstunden

■ Manuelle Vorgaben für die

Besetzung im Tagesverlauf

■ Rot/Grün-Hinweis für

Unter- oder Überbesetzung

■ Planstunden für bedarfsgerechte

Einsatzplanung

Transparente Zeitwirtschaft

■ Tages-, Wochen- oder

Monatspläne

■ Farbige, nach Qualifikation

geordnete Einsatzpläne pro

Tag

■ Qualifikations-Check per

Mausklick

■ Zeitkonto/Zeitdaten mit

Ampel-Funktion

Mitarbeiter-Einsatzpläne

■ Berechnung der Jahresarbeitszeit

Fehlzeitenplaner

■ Urlaub planen und berechnen

■ Automatisch Rest-Urlaub

berechnen

■ Fehlzeiten-Statistik pro

Monat und Jahr

Tagesplan mit Soll-Ist-Vergleich

Wochenübersicht

ERFOLGREICHE APOTHEKEN ARBEITEN MIT ADG!


Immer in Ihrer Nähe!

Bad Kreuznach

Berlin

Bielefeld

Cottbus

Erfurt

Frankfurt/Oder

Freiburg

Fürth

Gera

Göttingen

Hamburg

Hanau

Hannover

Herne

Köln

Leipzig

Mannheim

München

Oldenburg

Saarlouis

Stuttgart

ERFOLGREICHE APOTHEKEN ARBEITEN MIT ADG!

ADG

Apotheken

Dienstleistungsgesellschaft mbH

Pfingstweidstraße 5

68199 Mannheim

Tel. 06 21/ 85 05-5 20

Fax 06 21/ 85 05-5 01

www.adg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine