48zwo - Ausgabe 2/2013 - Stadt Greven

greven.net

48zwo - Ausgabe 2/2013 - Stadt Greven

SONDERVERANSTALTUNGEN:

12. Mai · 11.00 –17.00 Uhr

Tag der offenen Bühne

EinBlick hinter die Kulissen

12. Juli · 20.30 Uhr

Impro-Open-Air

mit „HALS ÜBER KOPF“

13. Juli · 20.30 Uhr

ABBA-NIGHT:

DIE Sommerparty mit allen Hits

20. Juli · 20.30 Uhr

Open-Air-Nacht der Musicals

Das Programm & weitere Infos:

www.reckenfeldfreilichtbuehne.de

Das Freilichtbühnenjahr …

… DER LIEBENDEN

Im Jahr 2013 steht auf der kleinen

beschaulichen Bühne im Herzen

des Münsterlandes die Liebe

im Vordergrund:

„DIE SCHÖNE UND DAS BIEST“,

ein Musical, dessen Geschichte bereits

um 1750 in Frankreich bekannt

wurde und das seinen weltweiten

Siegeszug durch die Verfilmung Walt

Disneys erhielt.

Belle, die schöne Tochter eines

Kaufmannes, will sich nicht wie ihre

Schwestern mit den alltäglichen Dingen

des Lebens zufrieden geben. Sie

träumt von der großen Liebe, die sie

bisher nur in Büchern fand. Doch als

ihr Vater bei einer Reise auf ein verzaubertes

Schloss trifft und dort von

dem Besitzer gefangen genommen

wird, opfert sie sich für ihn und muss

bald feststellen, dass der Schlossherr

ein ungehobeltes Biest ist, das weder

Manieren noch Anstand kennt. Nur

den ebenfalls verzauberten Bediensteten

des Schlosses gelingt es, das

Vertrauen Belles zu gewinnen. Doch

nach und nach kommen sich das Biest

und Belle doch näher und es entwickelt

sich eine Liebesgeschichte, die

von den Dorfbewohnern gar nicht

gutgeheißen wird.

Ebenfalls mit Argusaugen betrachtet

werden ROMEO UND JULIA, die

als Liebespaar den seit Jahrzehnten

schwelenden Streit zwischen den Capulets

und den Montagues beenden

wollen. Doch sie scheitern mit ihren

Versuchen – im Gegenteil: Es kommt

zum Mord auf beiden Seiten.

Die Inszenierung des wohl bekanntesten

Liebespaares der Weltliteratur

baut auf neue visuelle Ideen

in Verbindung mit der wundenbaren

Sprache Shakespeares.

Nicht nur das Thema „Liebe“ gehört

mit zu ihrem Repertoire – sie können

noch viel mehr: Die Darsteller des

Improvisationstheaters „Hals

über Kopf“ treten auch 2013 wieder

auf der Freilichtbühne auf und spielen

das, was vom Zuschauer gewünscht

wird. 5-4-3-2-1-Los!

Wir bieten Ihnen sowohl bei Sonnenschein

als auch bei Regen ein ansprechendes

Kulturprogramm in ländlichem

Flair. Selbstverständlich stehen

Ihnen ausreichend Parkplätze und

behindertengerechte Zugangswege

und Toilettenanlagen zur Verfügung.

Besuchen Sie uns im Münsterland, wir

freuen uns auf Sie!

| 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine