Aufrufe
vor 4 Jahren

Kapitel 2: Allgemeine Grundbegriffe

Kapitel 2: Allgemeine Grundbegriffe

Mathematische und

Mathematische und logische Grundlagen der Linguistik Objektsprache und Metasprache 5 Die Linguistik unterscheidet sich von anderen Wissen- schaften u.a. darin, daß ihr Objekt die Alltagssprache ist. Genau betrachtet hat die Linguistik daher keine Objekt- sprache im definierten Sinn. Die Wissenschaftssprache der Linguistik ist immer schon eine Metasprache. Metasprache. Wenn wir sagen: Peter hat zwei Silben, Silben, wollen wir nicht über irgendeine Person sprechen, sondern über das Wort Peter. Peter. Es handelt sich also um einen metasprachlichen Ausdruck. Das Wort Silbe bezeichnet einen theoretischen Begriff und ist ebenfalls ein metasprachlicher Ausdruck.

Mathematische und logische Grundlagen der Linguistik Objektsprache und Metasprache 6 Die Alltagssprache wird normalerweise verwendet, um über nichtsprachliche Gegenstände zu sprechen und fungiert dann als Objektsprache. Objektsprache. Sie kann jedoch auch reflexiv (selbstbezüglich selbstbezüglich) ) verwendet werden und fungiert dann als Metasprache. Metasprache. In der Alltagssprache kommen also sowohl objekt- sprachliche als auch metasprachliche Ausdrücke vor. Der Ausdruck Dieses Wort möchte ich nicht noch einmal hören ist sicher ein Ausdruck der Alltagssprache. Gleichzeitig ist das Wort Wort ein metasprachlicher Ausdruck. Um dieser besonderen Situation gerecht zu werden, soll der Begriff LINGUISTISCHEN OBJEKTSPRACHE eingeführt werden:

kapitel 2
Kapitel 2
Kapitel 1: Allgemeines - Hiquel
Kapitel 1: Allgemeines - Hiquel
Kapitel 2 Untersuchungsmethoden
KAPITEL 2 - Abnehmen
KAPITEL 2 - Schweisthal
Kapitel 2 Textbuch
Kapitel 2 - Kuhn und Bieri AG
Katalog Abwasser - Kapitel 2 - Duktus
Kapitel 2: Inhalte für den Kindle 53 - Mitp