November 2013 - Gemeinde Binz

gemeinde.binz.de

November 2013 - Gemeinde Binz

Jahresrückblick

&

Einwohnerversammlung

2013

11. November 2013 Binz

12. November 2013 OT Prora

Was dem Einzelnen nicht möglich

ist, das schaffen viele.

Friedrich Wilhelm Raiffeisen


444.270

Entwicklung der Jahresergebnisse 2012 - 2018

205.900

-79.600 -1.000 -103.800

16.770

2012 2013 2014 2015 2016 2017 kumuliert

-449.000


Zuschüsse der Gemeinde Ostseebad Binz lt. Haushaltsplanentwurf

2013

Zuschuss Kinderkombi 352.000 24,2

Grundschule 333.700 23,0

Zuschuss Kita-Prora 185.200 12,8

Regionale Schule 163.600 11,3

Sportplätze 151.400 10,4

Sporthallen 130.200 9,0

Freizeitzentrum 65.000 4,5

Obdachlosenheim 47.800 3,3

Bücherei 8.800 0,6

Begrüßungsgeld 8.000 0,5

Vereine 5.000 0,3

Senioren 1.500 0,1

Gesamt 1.452.200 100


Bauamt

Tiefbau

Bahnhofstraße Bauabschnitt 3.1 – Pantower Weg bis Rabenstraße

unerwartete Schwierigkeiten :

• extrem hoher Grundwasserstand

• Findlinge und Steinbänder im Untergrund

• Baugrund vor Haus-Nr. 17 lässt gewählten Verbau nicht zu

• Planungsänderung in diesem Bereich

• Arbeitsdränagen aus der Vergangenheit

Freigabe des Bauabschnitts für öffentlichen Verkehr am 17.07.2013

-


BdB – Bauamt


Regenbecken an der Aalbek

- Beginn der Bauarbeiten: 22.10.12

- Baukörper komplett hergestellt: Ende August 2013

- Fertigstellung insgesamt: Ende November 2013

Es folgen noch:

- Ausbau des Tragegerüstes Decke

- Montage der Innenausrüstung

- Anschluss der Zu- und Ablaufleitungen

- Ausbau der prov. RW- Umleitungen

Bauamt


Bahnhofstraße BA 2, 3.2 und 4

Baufeld: Haus Nr. 10 bis Einmündung Pantower Weg

Baufeld: Einmündung Rabenstraße bis Kleinbahnhof

- Baubeginn 09.09.2013

- Höhe Rabenstraße halbseitige Sperrung der Fahrbahn seit 25.09.2013

- Ampelregelung

Bauamt


Die Baumaßnahme wird in vier Bauabschnitten ausgeführt.

1. Bauabschnitt: Vollsperrung 09.09.2013 - Nov. 2013

2. Bauabschnitt: Vollsperrung 09.09.2013 - Juni 2014

3. Bauabschnitt: halbseitige Sperrung 09.09.2013 - Juni 2014

4. Bauabschnitt: halbseitige Sperrung 01.09.2014 - Dez. 2014

Für die Bauzeit wird der Durchgangsverkehr der Bahnhofstraße wieder über den

innerörtlichen Bereich (Klünderbergstraße - Schillerstraße) umgeleitet.

Daraus resultiert eine veränderte Linienführung des ÖPNV.

Da die Bauabschnitte 3 und 4 in halbseitiger Straßensperrung ausgeführt

werden, ist gewährleistet, dass die Anwohner/Anlieger ihre Grundstücke in der

Rabenstraße, am Potenberg, im Pantower Weg über die gesamte Bauzeit

erreichen.

Die Zufahrt der Zinglingstraße ist von der Klünderbergstraße aus möglich.

Bauamt


Bahnhofsvorplatz im Ostseebad Binz

Neugestaltung zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse des ÖPNV

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Mecklenburg-Vorpommern erteilte der Gemeinde Ostseebad Binz am

19.12. 2012 die Zustimmung auf vorzeitigen Baumaßnahmenbeginn.

Eine Entscheidung über die Bewilligung der beantragten Zuwendung liegt

der Gemeindeverwaltung Binz zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Mit der Baumaßnahme kann erst nach Vorliegen des Ergebnisses der

baufachlichen Prüfung und der Baugenehmigung nach § 10 StWG MV

begonnen werden.

Bauamt


Hans-Beimler-Straße

Beginn der Bauarbeiten planmäßig 19.08.2013

Ausführende Betriebe:

Straßen – und Wegebau

Straßenbeleuchtung

- Fa. Seilert und Flöter Bergen

- Fa. Böttcher Ostseebad Binz

Ziel ist die Asphaltierung der Fahrbahn bis 30.11.2013

Gesamtfertigstelllung: Frühjahr 2014

Bislang sind folgende Arbeiten erfolgt:

- Herstellung der provisorischen Zufahrten

für Anliegerstellflächen

- Abbruch der Betonfläche durch Fräsen

- Abschluss des Kanalbaus im Straßenkörper

- Verlegung der Briefkasten- und Klingelanlagen

Bauamt


Hans- Beimler- Straße

Bauamt


Gehweg Wandastraße

Ausführender Betrieb : Firma WEGA Kluis

Bauzeit 27.04. bis 31.05.2013

- Abbrucharbeiten

- Borde für Straße und Gehweg

- Pflasterarbeiten

- Pflanzarbeiten: vier rot blühende Kastanien

Bauamt


Reparatur Strandpromenade Haus Colmsee bis Fischerstrand

Bauzeit: 10.06. – 14.06.2013

Ausführender Betrieb:

Vorher

Firma WEGA Kluis

Nachher

Bauamt


Reinigung Straßenbeleuchtungsanlagen in der Margaretenstraße,

Wylichstraße und Strandpromenade Bereich Mukraner Straße – Höhe IFA-

Ferienpark

Bauamt


Wandastraße Reparaturen August und September 2013

Goethestraße Reparaturen

Bauamt


Bauordnung/Ortsplanung

- Im Jahr 2013 sind folgend Bebauungspläne in Kraft getreten:

- Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes

- Bebauungsplan Nr. 27 „Mittelstraße“

- Bebauungsplan Nr. 29 „Strandversorgung“

- 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „Zentrum“

- 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7/8 „Neu Binz

- Im Zeitraum vom 01.01.2013 – 31.08.2013 wurden folgende Anträge zu

Bauvorhaben bearbeitet:

61 Bauantrage

5 Anträge auf Vorbescheid

8 Anträge auf Nutzungsänderung

3 Anträge auf Befreiung

2 Abbruchanträge

1 Antrag gemäß § 22 BauGB

Von den insgesamt 80 eingegangenen Anträgen ist für 53 Anträge das

gemeindliche Einvernehmen erteilt worden.

Bauamt


Für den Flächennutzungsplan (Neuaufstellung) wurde die Genehmigung beim

Landkreis Vorpommern – Rügen, als zuständige Genehmigungsbehörde

beantragt. Eine Teilgenehmigung erfolgte am 29. August 2013.

Bereich Prora

Bereich Binz

BdB – Bauamt


Sondernutzung (Hauptsaison)

für 89 Anträge wurde eine Sondernutzungserlaubnis erteilt

Die Bescheide umfassen ein Finanzvolumen von 93.662,10 €.

Gastronomie

Werbung

Kunst

Bauamt


Umwelt

Kontinuierliche Weiterführung des Baumschnitts 2013/14

Ausführende Firma: Fa. Dahnke aus Altefähr

Bereits durchgeführte Kronenschnitte: Elisenstraße

Paulstraße

Wandastraße

Bahnhofstraße

Zeppelinstraße

Strandpromenade (Halali – Wendeplatz)

Ab Ende 2013/2014 wird weiterführend vom Wendeplatz – Ende IFA-Ferienpark

der Baumschnitt fortgeführt.

BdB – Bauamt


Die Firma IBR Mukran hat im April die Hangbefestigung und Bepflanzung am

Kirchberg abgeschlossen. Des Weiteren ist eine Bankettbepflanzung mit

Rosen vor der Jasmunder Straße, Ecke Zeppelinstraße ausgeführt worden.

Bauamt


Abfallablagerungen

Alter Sportplatz

Prora - ehemaliger Wasserplatz

L 29 Binz- Serams

Bauamt


Die Bilder sprechen für sich …

18.10.2013

Bushaltestelle Prora – Bahnübergang Nord

Bauamt


Wohnungsverwaltung Binz GmbH

Die Gemeindevertretung hat nach Freigabe des Berichts des Abschlussprüfers am

05.09.2013 den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2012 festgestellt.

- uneingeschränkte Bestätigungsvermerk durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

- Zertifizierung „Notenbankfähig“ durch die Deutsche Bank

- Platz in der Spitze der bonitätsbewerteten Unternehmen – Bonitätsindex mit 198 =

sehr gute Bonität beziffert

- Bescheinigung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

Schwerpunkte:

- steigende Anzahl der Mieterinnen/Mieter, die auf staatliche Zuschüsse angewiesen

sind

- spürbare Zunahme der Fluktuation

- keine vollständige Auslastung der Wohnungen, die für Auszubildende und

Saisonarbeitskräfte vorgehalten sind

- hohe Belastungsgrenze für Mieterinnen und Mieter durch ständig steigende

Betriebskosten - Bestreben der Gesellschaft, den Kaltmietanteil stabil zu

halten

- Instandhaltungs- und Investitionskosten möglichst ohne Neuverschuldung


Investitionen

Im laufenden Wirtschaftsjahr wurden für

- den nachträglichen Anbau von 20 Balkonanlagen am Wohnobjekt

Dünenstraße 59 – 65;

- die Rekonstruktion der Außenanlagen;

- die Erneuerung von 12 Kellerniedergängen;

- den Einbau einer kanalgebundenen Regenentwässerung entlang der

Dünenstraße 59 – 81 und

- die Installation von Wärmeenergiezählern in allen Hausanschlussstationen

587.000,00 EUR investiert.

Für die Mieterinnen/Mieter – Nutznießer

der neuen Balkonanlagen – ergab sich

lediglich eine durch die Gesellschaft

gekappte Modernisierungsumlage von

6,3 %. Alle anderen Maßnahmen waren

für die Mieter kostenneutral.

Wohnungsverwaltung Binz GmbH


Im Wirtschaftsjahr 2014 wird die Wohnungsverwaltung Binz GmbH ebenso

verfahren, indem die Kosten für die geplanten Instandhaltungs- und

Investitionsmaßnahmen einschließlich der Straßenausbaubeiträge für die

Hans-Beimler-Straße von insgesamt 755.000,00 EUR aus reinen

Eigenmitteln aufgebracht werden.

Wohnungsverwaltung Binz GmbH


Zentrale Dienste und Soziales

Regionale Schule

Die Regionale Schule Binz besuchen derzeit 226 Schüler. Auf Grund der

großen Nachfrage wurden auch mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 drei

5. Klassen eröffnet.

Die Regionale Schule mit ihrem sportlichem Profil konnte auch in der

zurückliegenden Zeit zahlreiche Siege in den unterschiedlichsten sportlichen

Disziplinen verzeichnen.


Regionale Schule

In Schulferien konnte der Pausenhof für die Klassen 5 und 6 neu gestaltet

werden. So haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, ihre

Pausenzeit aktiv zu nutzen.

Zentrale Dienste und Soziales


Grundschule Binz

In der Grundschule konnten in diesem Schuljahr 47 Erstklässler eingeschult

werden. Insgesamt besuchen derzeit 171 Schüler die Grundschule Binz.

Zentrale Dienste und Soziales


Grundschule Binz

Die Elterninitiative der Grundschule hat in diesem Jahr zu einer Spende

aufgerufen. Ziel war es, die finanziellen Mittel für die Umzäunung der

Grundschule einzuwerben. Dank der großen Spendenbereitschaft kamen

14.428,79 € zusammen und die Umzäunung konnte bis zum 01. Schultag

fertig gestellt werden.

An dieser Stelle geht nochmals mein Dank an die Elterninitiative der

Grundschule und besonders an die vielen Spender.

Zentrale Dienste und Soziales


Begrüßungsgeld für Neugeborene

Begrüßungsgeld in Höhe von 250,00 € pro Neugeborenes konnte bis

einschließlich Oktober 2013 für 26 Babys gewährt werden.

Im Jahre 2012 wurde das Begrüßungsgeld für 22 Babys in Höhe von insgesamt

5.500,00 EUR ausgereicht.

Seit April dieses Jahres werden die Neugeborenen von mir begrüßt.

Zentrale Dienste und Soziales


Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat hat auch in diesem Jahr wieder viele interessante

Aktivitäten für unsere Binzer/Proraer Einwohner angeboten, so z.B. die Fahrt

zur Generalprobe Störtebeker, Informationsveranstaltung zu medizinischen

Hilfsmitteln und mehrere Ausflüge.

Erstmalig fand in diesem Jahr ein Seniorenstammtisch mit dem

Bürgermeister, Herrn Schneider, statt. Zum zweiten Stammtisch am

12. November wurde der Kurdirektor, Herr Schäfer, eingeladen.

Zentrale Dienste und Soziales


Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat organisiert zurzeit die mittlerweile schon zur Tradition

gewordene Weihnachtsfeier. Ort und Zeit werden zeitnah bekanntgegeben

Termin: 04.12.2013; 14:00 Uhr

Ort: Haus des Gastes

Zentrale Dienste und Soziales


Besuch von Frau Zamani (Projekt „Großer Wagen“) aus Berlin vom 05. bis

zum 07.09.2013

Schwerpunkt: Barrierefreiheit/Barrierearmut - geplant ist im nächsten Jahr die

Veranstaltung „Rock`n Rolli am Meer“

Video zum Besuch unter: https://vimeo.com/77248093

Zentrale Dienste und Soziales


Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten

Allgemeine Sicherheit und Ordnung

Auswertung der Saison 2013:

aus polizeilicher und ordnungsbehördlicher Sicht komplikationslos

trotz zahlreicher Veranstaltungen wenig Beschwerden wegen

Lärmbelästigung


Hauptschwerpunkte:

- verbotswidriges Halten und Parken im Ortskern

- Baulärm


Eröffnung des Landespolizei-Bäderdienstes 2013

Innenminister Lorenz Caffier eröffnete am 13.Mai die Bäderdienstsaison 2013

der Landespolizei auf dem Binzer Kurplatz. Bis Anfang September wurde in

touristisch stark frequentierten Orten und Bereichen des Landes

Mecklenburg-Vorpommern die Polizeipräsenz durch zusätzliche Beamte

verstärkt.

Die polizeiliche Verstärkung wird für unsere Region als dringend notwendig

erachtet.

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Überprüfung der Rettungszufahrten

Im Rettungsdienst zählt jede Minute.

Fehlende Ortskenntnis und Behinderungen können Leben kosten.

Schwachstellen müssen im Vorfeld erkannt und behoben werden.

Unsere Gemeinde hat insbesondere in der Saison ,verglichen mit anderen

Orten der Insel, eine hohe Zahl an Rettungseinsätzen. Diese werden

hauptsächlich durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst gefahren.

Daher erfolgte im Vorfeld der Saison mit Mitarbeitern der DRK-Rettungswache,

der Feuerwehr und dem Ordnungsamt der Gemeinde eine Überprüfung der

Rettungswege, ihrer ungehinderten Zufahrten, insbesondere im Bereich der

Strandpromenade und des Strandes.

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Brandschutz - Statistik

(Stand 28.10.2013)

Einsätze

2013

2012

53

58

Einsatzart

20 x Brandbekämpfung

31 x technische Hilfeleistungen

(Baumsperren, Ölspuren)

2011

65

2 x Fehlalarmierungen

0 20 40 60 80

Einsatzorte

14 x Ortslage Prora

35 x Ortslage Binz

2 x Nachbarschaftshilfe

2 x Übungen

Einsatzstunden

834 erbrachte Einsatzstunden,

zuzüglicher Zeitaufwand für Aus- und

Weiterbildung, Präventions- und

Präsentationsmaßnahmen

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Blitzlichter

Einsätze Übungen Öffentlichkeitsarbeit

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Blitzlichter Jugendfeuerwehrarbeit

Bürgermeisterbesuch 4.Platz beim Kreisausscheid Kreiszeltlager in

Tribsees

3.Platz beim Besuch des Übung mit Johanniter

Ostseepokal in Göhren Naturerbe-Zentrums Rettungshunden

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Wahl des neuen stellvertretenden Wehrführers

Der erst 2012 gewählte und ins Ehrenbeamtenverhältnis berufene Kamerad

Jens Göricke steht leider aufgrund eines Arbeitswechsels seit dem 01. 06. 2013

nicht mehr für die Funktion des stellvertretenden Wehrführers und den

Einsatzbetrieb in der Binzer Wehr zur Verfügung.

Das Amt hatte zunächst Kamerad Andreas Behm

kommissarisch bis zur Neuwahl übernommen. Die

Mitgliederversammlung wählte am 12.Oktober 2013

den Kameraden Behm einstimmig zum neuen

stellvertretenden Wehrführer.

Kamerad Göricke wurde in die Ehrenabteilung der

Binzer Wehr übergeleitet.

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Feuerwehr-Förderverein

Auch in diesem Jahr warb der Feuerwehr-Förderverein der Gemeinde erhebliche

Spenden ein. Darüber hinaus erklärten sich zahlreiche Sponsoren bereit, die

Kameradschafts- und Jugendarbeit zu unterstützen und die technische

Ausrüstung aufzuwerten.

Herzlichen Dank!

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Bau

DL

Gast

Hdl

Hotel

Imbiss

Makler

Verm

Spiel

Fitness

Vers

Gewerbestatistik

18

17

Anmeldung Abmeldung Ummeldung

16

15 15

14

12

10

10

8

7

8

6

4

5

5

5

5

4 4

5

4

2

0

0

0

0

1 1 1

0 0 0

1

2

0 0 0 0 0 0

1

1

2 0 1 3

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Standesamt – Trauungen

440

420

400

432

420

380

360

340

383

363

320

2010 2011 2012 2013

Der beliebteste Ort in Binz, den Bund für´s

Leben zu schließen, ist nach wie vor mit

allein 282 Eheschließungen in diesem Jahr

der Müther-Rettungsturm. Er wurde in diesem

Jahr durch die Kurverwaltung im Inneren

rekonstruiert und neu ausgestattet.

Weitere Arbeiten an der Außenfassade

erfolgen 2014.

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Einwohnerstatistik

Geburten

Im zurückliegendem Zeitraum von einem Jahr begrüßten wir 37

Neuankömmlinge in unserer Gemeinde. Wir freuen uns über 21 Jungen und 16

Mädchen.

38

37

36

35

34

37

37

33

32

31

33

13.9.2010-12.9.2011 13.9.2011-12.9.2012 13.9.2012-12.9.2013

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Einwohnerstatistik

Haupt- und Nebenwohnung

6000

5000

4000

2759

2995

3000

weiblich

männlich

2000

1000

2479

2701

0

236

222

HW 5238 NW 458 gesamt 5696

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Schiedsstelle

Zur Durchführung von Schlichtungsverfahren

über streitige Rechtsangelegenheiten unterhält die

Gemeinde Ostseebad Binz seit 1993 eine Schiedsstelle.

Am 05. September 2013 Sitzung wählte die Gemeindevertretung zwei neue

Vertreter, Herrn Klaus-Jürgen Melichar und Herrn Dr. Helmut Voltz, für die

Schiedsstelle der Gemeinde Ostseebad Binz.

Herzlichen Glückwunsch!

Sprechzeit der Schiedsstelle:

jeden 1. Dienstag im Monat von 17.00 Uhr - 17.45 Uhr

Die zuvor langjährig ehrenamtlich Tätigen, Frau Ulrike Paul und Herr Hans-

Albert Müller, wurden auf der vergangenen Gemeindevertretersitzung öffentlich

verabschiedet. Frau Ulrike Paul war bereits seit 1993 ununterbrochen als

Schiedsperson der Gemeinde Ostseebad Binz tätig. Herr Hans-Albert Müller

bekleidete das Ehrenamt seit 1998. Herzlichen Dank!

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Wahl zum Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Hier einige Eckpunkte zur Wahl:

4 Wahllokale verteilt über das Gemeindegebiet

1 Briefwahlbezirk, welcher die Auszählung der

683 Wahlbriefe vornahm

30 Wahlhelfer sicherten den Wahltag als auch

die Auszählung ab

4391 Wahlberechtigte

2884 Wähler ≙ 65,68 %

Hinweis - Wahlen 2014:

Am 24. Mai 2014 finden neben der Europawahl auch die Wahl der Kreistages als

auch die Wahl der Gemeindevertretung statt.

Haben Sie Interesse, als ehren-amtliche/r Wahlhelfer/in in einem der vier

Wahllokale mitzuarbeiten? Dann wenden Sie sich bitte an das Wahlbüro der

Gemeinde – an Frau Michalski Zi: 206.

Amt für allgemeine Ordnungsangelegenheiten


Eigenbetrieb Kurverwaltung

Nach den bisherigen Systemdaten der Kurverwaltung liegen die statistischen

Zahlen für unser Ostseebad trotz des Negativ-Rekords im April voll im Soll. Im

Bereich der Ankünfte wird unser Ostseebad die Marke von 400.000 Besuchern

aus 2012 leicht übertrumpfen. Die Ankünfte liegen mit knapp +1,0 Prozent

derzeit knapp über dem Vorjahresniveau, Dank eines guten Sommers

(+ 35.000 ÜN)

Auch im Bereich der Verweildauer konnte der negative Trend der Vorjahre

gebremst werden. Hier ist kein Abbruch gegenüber 2012 zu verzeichnen (5,7

Tage in 2012). Beleg für ein Höchstmaß an Qualität in unserem Ostseebad ist

die Verleihung des Holiday Check-Awards für die beste Badeurlaubsdestination,

der dieses Jahr erstmalig vergeben wurde.


Bade- und Strandsicherheit in 2013

Binz lebt vom Tourismus, von den Gästen, die zu uns

kommen. Einen maßgeblichen Anteil hat natürlich

unser unvergleichlicher 5,5 km langer feiner Sandstrand.

Daher ist die Sicherheit für alle Badenden

während der Saison hoch angesiedelt.

Die DLRG war vom 11.05. – 15.09.2013 bei uns im

Einsatz. 148 ausgebildete Rettungsschwimmer

dienten 2013 vor Ort – täglich mindestens 23 Helfer

auf acht Rettungstürmen. Insgesamt wurden 17.400 Wachstunden (ca. 3.000 mehr

als 2012) geleistet.

Erfreulich ist, dass kein Badegast in diesem Jahr während der Saison ernsthaft zu

Schaden kam und alle 95 Kinder- und

Elternsuchmeldungen (22 mehr als 2012)

erfolgreich aufgeklärt werden konnten. Insgesamt wurde

163 Mal Erste Hilfe davon 23 Mal in der

Kategorie „schwer“ erteilt. Insgesamt gaben wir 2013

329 Kindersucharmbänder aus. Kompetenter

Ansprechpartner während der Saison war

unser Strandvogt Torsten Drews.

Kurverwaltung


Freiluftveranstaltungen

16 Großveranstaltungen mit Catering,

rund 60 Konzerte und 12 Kinderprogramme

wurden in diesem Jahr

durchgeführt.

Bei einzelnen Veranstaltungen waren

mehrere Tausend Zuschauer auf dem

Kurplatz, unter anderem beim Blue Wave

oder Duckstein Festival. Unseren Gästen

wurde ein vielfältiges Programm, nicht nur

zu den Höhepunkten, geboten.

Kurverwaltung


Aktivstrand 2013

Der Fitalis Aktivstrand unterhalb des

Kurplatzes war ein voller Erfolg: denn

ein verlässlicher regionaler Partner

präsentierte ein hochwertiges

Sportangebot von Mitte Juni bis Mitte

September (+ 1 Monat). Gleichzeitig

konnten die Kosten um ca. 50% gesenkt

werden.

Bibliothek

Die Angebote unserer Bibliothek wurden im zurückliegenden

Vergleichszeitraum von etwa 9.200 Touristen (200 mehr als 2012) und über

650 Binzern genutzt. In diesem Jahr legten drei Kindergartengruppen die

Prüfung zum Bibliotheksführerschein ab. Großen Anklang bei den 2. Klassen

der Binzer Grundschule fand die Lesenacht Anfang Juni. Auf Grund der

monatlichen Vorlesestunde in den beiden Häusern der Volkssolidarität haben

sich auch neue Leser in der Bibliothek angemeldet.

Kurverwaltung


Weihnachtsmarkt Engel Licht und Meer

12. – 15. Dezember 2013

Ich möchte Sie bereits heute zu unserem wunderschönen Weihnachtsmarkt

im Kurpark und im Haus des Gastes mit besinnlicher Musik, einer lebenden

Krippe, der Weihnachtsbastelstube und vielem mehr einladen.

Ein vielfältiges Programm, insbesondere für Kinder, erwartet Sie.

In den letzten Jahren hat sich

der Weihnachtsmarkt zu

einem beliebten Treffen für Binzer

und unsere Gäste entwickelt.

Kurverwaltung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine