19.01.2014 Aufrufe

PROGRAMMHEFT - Portraits

PROGRAMMHEFT - Portraits

PROGRAMMHEFT - Portraits

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

5. - 28.

JULI

2013

Das vollständige Programm!

mit Abschlusskonzert, Pasticcio Classico und Vorträgen

PROGRAMMHEFT

Foto © Marco Borggreve


Herzlichen Dank unseren Förderern

Unsere Flügel werden

betreut von:

Unsere Künstler werden

kulinarisch versorgt von:

Konzertförderer

Künstlerförderer

Getränke und kulinarische

Leckerbissen bekommen Sie in

der Pause und vor den Konzerten

von unserem Festival-Caterer:

Spenden

Hauptvertretung Aurich

Anja Romaneehsen

Hauptvertretung Aurich

Anja Romaneehsen

Sie möchten das Festival unterstützen?

Musikalischer Sommer in Ostfriesland gGmbH

Kontonr.: 330010208

BLZ: 20010020

oder

www.musikalischersommer.com/spende

Spendenquittung per Post möglich: info@musikalischersommer.com

90 Künstler aus 19 Ländern und 3 Erdteilen

Ur- und Erstaufführungen, ARD- und ECHO-Preisträger,

internationale Gastspiele! Das vollständige

Programm - mit Zusatzvorstellung für die ausverkauften

Schloßkonzerte!

Das größte und älteste Kammermusik-Flächenfestival

Deutschlands feiert mit internationalen Meistern klassischer

Musik in der ganzen Region den 29. Musikalischen Sommer

in Ostfriesland. Mit seinem einzigartigen Klang- & Raum-Konzept

hat es in drei Jahrzehnten über 140 sehens- und hörenswürdige

Spielstätten in ganz Ostfriesland erschlossen und zu

mehr als 800 Konzerten mit internationaler Starbesetzung

eingeladen, an denen Hunderttausende Besucher aus aller

Welt teilnahmen. Das Ministerium für Wissenschaft und

Kultur zeichnete den Musikalischen Sommer als „Leuchtturmprojekt

Niedersachsens“ aus.

24 Tage lang bringen ausgezeichnete Ensembles und Solisten

aus 8 außereuropäischen und 9 europäischen Ländern die

ganze Region zum Schwingen. Klassische Kammerkonzerte

erklingen in Schlössern, Burgen, Kirchen und Gulfhöfen

zwischen Dollart und Jadebusen, der Nordseeküste, dem

Oldenburger- und Emsland; flächendeckend und grenzüberschreitend.

In den schönsten Sehenswürdigkeiten gilt es auch

Kabarett, Klezmer, Barockmusik, Jazz- und Familienkonzerte

zu entdecken.

Viele jugendliche Preisträger sind in

dieser Festivaltradition groß geworden

und haben Weltruhm erreicht. Preisgekrönt

ist auch der Musikalische Sommer

selbst als „kultureller Botschafter

Ostfrieslands in aller Welt“, wofür dem

Gründer und Künstlerischen Leiter,

Professor Wolfram König, das Ostfriesische

Indigenat verliehen wurde. Seine

Meisterkurse wurden zu einer internationalen

Begegnungsstätte, die jugendliche

Stars, Berühmtheiten und gefeierte

Dozenten aus aller Welt anziehen.

Tickethotline: 04941 - 99 72 49

Auf der Rückseite fi nden Sie alle Informationen zum Ticketkauf.

Prof. Wolfram König

Künstlerischer Leiter des

Musikalischen Sommers

2

3


4

Festivalkarte 2013

1 Fr. 05.07. Aurich Lambertikirche

2 Sa. 06.07. Larrelt Kirche

3 So. 07.07. Carolinensiel Deichkirche

4 Mo. 08.07. Westerstede Kirche

5 Di. 09.07. Buttforde Kirche

6 Di. 09.07. Holtrop Kirche

7 Mi. 10.07. Victorbur Kirche

8 Do. 11.07. Gödens Schloss

9 Fr. 12.07. Wittmund Kirche

11 So. 14.07. Driever Gulfhaus Dartein

13 Mo. 15.07. Leer Große Kirche

14 Di. 16.07. Aurich Güterschuppen

15 Di. 16.07. Wiegboldsbur Kirche

16 Mi. 17.07 Aurich Güterschuppen

18 Do. 18.07. Aurich Güterschuppen

19 Do. 18.07 Dunum Kirche

Delfzijl

20 Fr. 19.07. Aschendorf Heimathaus

21 Sa.. 20.07 Bagband Kirche

22 So. 21.07. Jever Lokschuppen

24 Mo. 22.07. Aurich ev.-ref. Kirche

25 Di. 23.07. Dornum Wasserschloss

26 Mi. 24.07. Backemoor Kirche

27 Do. 25.07. Münkeboe Kirche

28 Fr. 26.07. Rysum Kirche

29 Sa. 27.07. Lütetsburg Schloss

30 So. 28.07. Emden Johannes a

Lasco Bibliothek

Legende

Schloss-Konzerte

Kirchen-Konzerte

Gulfhof-Konzerte

Familien-Konzert

Stand: Mai 2013, Änderungen vorbehalten!

Juist

Winschoten

Vorträge

28

366

366

Loquard

Pewsum

Rysum

Larrelt

Norddeich

Bad Nieuweschans

Ter Apel

A 7

Wedde

Bourtange

Norderney

Norden

Nessmersiel

Marienhafe

Münkeboe

Uttum

2 30

B 72

B 210

Emden

Bunde

Rhede

A31

29

Lütetsburg

27

Ditzum

15

A31

Baltrum

Dornum

Arle

Victorbur

Wiegboldsbur

Weener

Stapelmoor

20

B 70

7

Aschendorf

Dörpen

Lathen

A31

11

25

Driever

Völlen

B 70

Papenburg

Langeoog

Dornumersiel

Esens

1 • 14 • 16 •

18 • 24 •

Aurich

6

Boekzetelerfehn

13

26

Leer

Backemoor

Holtrop

B 72

21

Spiekeroog

Neuharlingersiel

Dunum

Buttforde

Bagband

Hesel

B 72

Ostrhauderfehn

Seite

19

B 210

B 436

Detern

Inhalt

2 Förderer

3 Vorwort

5

3

B 461

9

Wiesmoor

Carolinensiel

Wittmund

Remels

A28

4-5 Übersicht & Landkarte

6-31 Konzertprogramm

32 Impressum

Wangerooge

22

Jever

Schortens

Reepsholt

Horsten

B 437

Westerstede

B 436

4

Minsen

8

Gödens

Bad Zwischenahn

W

D

Bockh

G

5


Nummer

01

ERÖFFNUNGSKONZERT

Nummer

02

BLÄSERABEND:

"VEITS-ENSEMBLE"

Foto © Karsten Gleich

Kyeong Ham

Foto © Sang-wook Lee

5. Juli

FREITAG

20:00Uhr

Aurich Lambertikirche

Kirchstraße, 26603 Aurich

6. Juli

SAMSTAG

20:00Uhr

Larrelt Kirche

Rabenstraße 5, 26723 Emden

IWAN KÖNIG Klavier

VEITS-ENSEMBLE Bläserquartett:

SUNGHYUN CHO Flöte, KYEONG HAM Oboe

HAN KIM Klarinette, RIE KOYAMA Fagott

ANNELIE LIANG, FRANZISKA KÖNIG Violine

GINA YU, CHRISTOPH OTTO BEYER Violoncello

PETRA WOLFF Viola

Frédéric Chopin Andante Spianato et Grande Polonaise

Brillante | W. A. Mozart Andante KV616 für Flöte, Oboe,

Klarinette und Fagott | Maurice Ravel Duo für Violine

und Violoncello | Joseph Haydn Londoner Trio für Oboe,

Klarinette und Fagott | W. A. Mozart Klavierquartett g-Moll

KV 478

„Vielsaitig“ und facettenreich präsentiert sich unser 29.

Eröffnungskonzert: zwei Mozart-Quartette in unterschiedlichster

Formation, ein perlender, virtuoser Chopin und ein

fulminanter Ravel. Ein Konzert mit internationaler Starbesetzung.

Begrüßen Sie mit uns den Sommer!

Kategorie 1 30,- € Kategorie 2 25,- € Kategorie 3 20,- €

VEITS-ENSEMBLE:

SUNGHYUN CHO Flöte, KYEONG HAM Oboe

HAN KIM Klarinette, RIE KOYAMA Fagott

W.A. Mozart Fantasie f-Moll für Flöte, Oboe, Klarinette

und Fagott | Pierre-Max Dubois Petite Suite für Flöte und

Fagott | Boris Blacher Divertimento für vier Holzbläser | W.

A. Mozart Andante KV616 für Flöte, Oboe, Klarinette und

Fagott | Eugène Bozza “Trois Pièces pour une Musique de

Nuit” für Bläserquartett | Jean Francaix Quartett für vier

Holzbläser

Die beiden frisch gekürten Sieger des weltweit höchstdotierten

1. Preises „The Muri Competition“ (Schweiz) gastieren

zum ersten Mal mit ihrem ebenfalls preisgekrönten

Bläserquartett in Ostfriesland. Rie Koyama siegt für das

Fach Fagott und Ensemble-Mitglied Kyeong Ham für das

Fach Oboe. Die Fagottistin ist weltweit ein Star in der Klassikwelt:

mit ihren 21 Jahren hatte sie bereits in 21 bedeutenden

nationalen und internationalen Wettbewerben den

1. Preis gewonnen, darunter beim Deutschen Musikwettbewerb

2012 und beim 57. Hochschulwettbewerb.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

7


Nummer

03

BAROCKKONZERT: VERSÖHNUNG

AUF DEM PARNASS

Nummer

04

"AUS MEINEM LEBEN"

JADE-QUARTETT

Christoph Beyer

Foto © Rolf Schecker

Jade Quartett

Foto © Christoph Kugel

7. Juli

SONNTAG

20:00Uhr

Carolinensiel Deichkirche

Pumphusen 2, 26409 Wittmund

8. Juli

MONTAG

20:00Uhr

Westerstede Kirche

Kirchenstraße 5, 26655 Westerstede

ENSEMBLE CON CORDE:

MECHTHILD KARKOW Barockvioline

GABRIELA SCHEINPFLUG Barockvioline

CHRISTOPH OTTO BEYER Barockcello

TORSTEN JOHANN Cembalo

Corelli und die Sehnsucht nach der „vollkommenen“ Musik

Der ebenso alte wie meisterhafte musikalische Streit

auf der Suche nach der vollkommenen Musik brilliert

zwischen italienischer Virtuosität, französischen Hofkompositionen

und dem vereinenden musikalischen „Frieden

von Parnass“ auf historischen Instrumenten. Als Beitrag

unserer Zeit zur Verherrlichung barocker Klangwelten interpretieren

die Meister der „Alten Musik“ in einer „barocken

Uraufführung“ den jungen Schweizer Komponisten Silvan

Loher *1986.

„Apotheosen“ zum 300. Geburtstag Corellis, mit Couperin,

Corrette, Lully, Vivaldi, Händel, Telemann und einer

„barocken Uraufführung“ (Silvan Loher *1986)

JADE-QUARTETT:

ANNELIE LIANG, LISA YOU Violine

IMMO SCHAR Viola, GINA YU Violoncello

CAROLIN FRICK Viola

W. A. Mozart Streichquintett D-Dur KV 593

Hans Gál Streichquartett Nr. 1

Friedrich Smetana Streichquartett „Aus meinem Leben“

„Erst wild und furios, danach nie gehörte Flüsterklänge.

Unglaublich, diese nie nachlassende Spannungsweite

dieser vier Musiker.“

Trossinger Zeitung

„Unglaubliches Tempo und die perfekte Verzahnung der

Einsätze lieferten ein packend überschäumendes Finale.“

Münchner Merkur

Wieder da: Das vielfach preisgekrönte Streichquartett, das

in Europa und Asien gleichermaßen zuhause ist!

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

9


Nummer

05

TROMPETE, VIOLINE

UND ORGEL

Nummer

06

MELLOW MELANGE - "HANDBAG"

André Schoch

Foto © Monika Lawrenz

Mellow Melange

Foto © privat

9. Juli

DIENSTAG

20:00Uhr

Buttforde Kirche

Neudorfer Weg, 26409 Wittmund

9. Juli

DIENSTAG

20:00Uhr

Holtrop Kirche

Kapellenweg 8, 26629 Großefehn

ANDRÉ SCHOCH Trompete

FRANZISKA KÖNIG Violine

CHRISTIAN SCHMITT-ENGELSTADT Orgel

Heinrich Ignaz Franz Biber Sonata IV in C | Henry Purcell

Sonata X in D | Johann Adam Reincken Toccata in G | Pavel

Josef Vejvanovský Sonata in g | Johann Adam Reincken

Fuga in g | Johann Sebastian Bach Drei Choralbearbeitungen

| Johann Friedrich Fasch Concerto in D | J.S. Bach

Capriccio sopra la lontananza del fratello dilettissimo BWV

992 | Georg Philipp Telemann Sonata da camera in D

Der Solotrompeter und vielfache Preisträger, der in aller

Welt zuhause ist und mit den Münchner, den Hamburger

und Berliner Philharmonikern, dem Gewandhausorchester

Leipzig, dem Rundfunk-Sinfonieorchester und der

Deutschen Oper Berlin u.a. auftrat, spielt in der St. Marienkirche

in Buttforde. Ihre Orgel wurde 1681 von Joachim

Richborn gebaut und ist als einziges seiner Werke

noch weitgehend erhalten. Sie gilt neben den Werken von

Arp Schnitger als eine der bedeutendsten Barockorgeln

Ostfrieslands.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

MELLOW MELANGE:

SONJA FIRKER gesang & violine

RALF STAHN kontrabass & gesang

MATTHIAS SCHINKOPF saxophon, percussion

INGO HÖRICHT violine, viola, gitarre

MICHAEL BERGER piano

„Handbag – little stories of little things“

Mellow Melange präsentiert ihr neues Album

„Jede Frau wirft einem einen unbehaglichen Blick zu, wenn

man in ihre heiligen Gemächer zu schielen versucht. Ein

Kavalier sollte deswegen immer taktvoll wegsehen, wenn

seine Begleiterin ihre Handtasche öffnet” – New York

Times, 1945. Denn wir ahnen: jeder dieser Gegenstände im

Dunkel solcher tiefgründigen Taschen hat seine Geschichte

zu erzählen. Es gibt viele Gefühle und viele Geschichten.

Und es gibt nicht wenige musikalische Stilrichtungen. Es

wird gebluest, gejazzt, gerockt, gefolkt, gesungen, gespielt

und erzählt, dass es eine wahre Freude ist zuzuhören.

Guter Stoff ! Herrliches Futter! Edle Verarbeitung! Chapeau!

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

11


Nummer

07

FAMILIENKONZERT:

"ZIGEUNERWEISEN"

Nummer

08

FAMILIE KÖNIG LÄDT EIN

Szymon Marciniak

Foto © Karsten Gleich

Julia Marie Müller & Iwan König

Foto © Karsten Gleich

! AUSVERKAUFT

10. Juli

MITTWOCH

20:00Uhr

Victorbur Kirche

Pestalozziallee, 26624 SBL

11. Juli

Gödens Schloss

DONNERSTAG

20:00Uhr Schloss Gödens, 26452 Sande-Gödens

SZYMON MARCINIAK Kontrabass

GEMEAUX QUARTETT:

YU ZHUANG, MANUEL OSWALD Violinen

SYLVIA ZUCKER Viola

MATTHIJS BROERSMA Violoncello

CHRISTOPH OTTO BEYER führt durchs Programm

Joseph Haydn Thema + Variationen aus dem „Kaiserquartett“,

Streichquartett | Joseph Haydn Streichquartett op.

20, 3 g-Moll | Pablo de Sarasate „Zigeunerweisen“ arr. für

Kontrabass und Streichquartett | Antonín Dvorak Streichquintett

op. 77 G-Dur

Das 2003 gegründete, preisgekrönte Gemeaux Quartett

(Basel), das in den Konzertsälen der Londoner Wigmore

Hall und dem Kings Place, der Pariser Opera Bastille,

der Züricher Tonhalle oder der Kölner und der Berliner

Philharmonie auftritt, gewann im letzten Jahr u.a. den

Haydn-Kammermusikwettbewerb (Wien) und spielt auch

für uns Haydn, neben de Sarasate und Dvorak. Beim Familienkonzert

wird klassische Musik generationsübergreifend

zum Erlebnis. Durch das Konzert führt uns Christoph Otto

Beyer auf seine unnachahmlich unterhaltsame Weise.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

IWAN KÖNIG, JULIA MÜLLER Klavier

WOLFRAM KÖNIG Violine

ULRIKE SCHNEIDER Mezzosopran

SOMMERLIEBE-QUARTETT:

FRANZISKA KÖNIG Violine

FRANZ CHIEN Violine

PETRA WOLFF Viola

CHRISTOPH OTTO BEYER Violoncello

Johannes Brahms Klaviertrio Nr. 2 C-Dur | Franz Schubert

Liederauswahl | R. Schumann Klavierquintett Es-Dur

Die preisgekrönte Gründerfamilie des Musikalischen

Sommers lädt mit Freunden und einem Spitzenprogramm

ins zauberhafte Schloss Gödens. Das barocke Wasserschloss

liegt nur 5 Kilometer Luftlinie vom Jadebusen

und damit der Nordsee entfernt. Wegen seiner beeindruckenden

Architektur im Stil der holländischen Renaissance

und seinem wertvollen Inventar gilt das Anwesen heute als

das schönste Schloss Ostfrieslands. Das Konzert fi ndet im

2012 renovierten, kostbar ausgemalten Barocksaal statt.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

13


Nummer

09

SOMMERLIEBE &

STREICHORCHESTER

Nummer

11

UPPSALA! - KABARETT MIT

FRANK GOLISCHEWSKI

Erik Wenbo Xu

Foto © Erik Wenbo Xu

Frank Golischewski

Foto © Ulrike Neradt

! NEUES

PROGRAMM

12. Juli

FREITAG

20:00Uhr

Wittmund Kirche

Drostenstraße, 26409 Wittmund

14. Juli

SONNTAG

20:00Uhr

Driever Gulfhaus Dartein

Klosterstraße 13, 26810 Driever

EAST WESTERN STRING ENSEMBLE

ERIK WENBO XU Solist und Leitung

ALEXANDER PARK Viola, TOMASZ SKWERES Violoncello

WOLFRAM KÖNIG Violine

SOMMERLIEBE-QUARTETT:

FRANZISKA KÖNIG, FRANZ CHIEN Violine

PETRA WOLFF Viola, CHRISTOPH OTTO BEYER Violoncello

Wolfgang A. Mozart Streichquintett C-Dur | Georg Friedrich

Telemann Konzert für Viola und Streichorchester | Ludwig

van Beethoven Streichquartett op. 59,3

Der Bratschenvirtuose Erik Wenbo Xu wird mit einem

fulminant besetzten Kammerorchester das sommerfrische

Telemannkonzert zelebrieren. Das „Sommerliebe Quartett“

setzt seinen Beethoven-Zyklus fort: das dritte der

sogenannten Rasumowski-Quartette stammt aus einer

äußerst produktiven Phase von Beethovens Schaffen.

Mozarts berühmtes Streichquintett rundet das Konzert ab.

FRANK GOLISCHEWSKI

„Uppsala! Der deutsche Schlager und seine Folgen“ -

präsentiert vom gefeierten Kabarettisten, Pianisten,

Autor, Regisseur und Komponisten.

Woher kommt die Begeisterung für die christliche Seefahrt

in den Schlagern der 50er Jahre? Was hat die deutsche

Mutter damit zu tun, über die ein kleiner holländischer

Junge so inbrünstig singt? Was hat Bata Ilic bewogen,

seiner „Michaela“ ein mysteriös-wissendes „Aha!“

hinterher zu schmeißen, und vor allem: wovon wurde

unsere Kanzlerin in ihren Kindheitstagen schlagertechnisch

geprägt? All diese Fragen stellt - und beantwortet! - Frank

Golischewski auf analytisch-musikalische Weise so, dass

auch entschiedenen Schlager-Gegnern die geheime Alltags-

Kraft dieses Genre schlag(er)artig klar wird. Nebenbei

entlarvt er einen von Mozarts schlimmsten Fehlern - und

die seherischen Fähigkeiten von Howard Carpendale.

Das muss man mit eigenen Augen gehört haben!

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

Kategorie 1 23,- €

15


Nummer

13

HIE-YON CHOI SPIELT

BEETHOVEN

15. Juli

HIE-YON CHOI Klavier

MONTAG

20:00 Uhr

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Op. 2, Nr. 2 | Ludwig

van Beethoven Klaviersonate Op. 31, Nr. 2 “Sturmsonate” |

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Op. 78 “Theresiensonate”

| Ludwig van Beethoven Klaviersonate Op. 101

Die vielfache internationale Preisträgerin glänzte bereits

in Seoul 2002 - 2005 mit Beethovens gesamten

Klaviersonaten vor stets ausverkauftem Haus.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

Leer Große Kirche

Reformierter Kirchgang 17, 26789 Leer

Stimmen des Sommers

Der Präsident der Ostfriesischen Landschaft, Helmut

Collmann, würdigt den Musikalischen Sommer als

„kulturellen Botschafter Ostfrieslands in aller Welt“.

Hie-Yon Choi

Foto © Karsten Gleich

VORTRÄGE PROF. DR. ELMAR BUDDE

Längst legendär sind die Vorträge des Musikers, Musikwissenschaftlers

und begnadeten Redners. Er liebt nicht nur

die Begegnung mit dem Kunstwerk und dem Künstler, er

gibt sie auch weiter: Das Bewegende und Begegnende und

Begeisternde. Denn er spricht die Sprache der Musik. Und

er versteht sie auch.

Nummer

14

Eintrittspreis 6,- €

16. Juli

17. Juli

18. Juli

MITTWOCH

11:00 Uhr

Beethovens Klaviermusik

Anhand von Beethovens Klaviersonaten erforscht Professor

Budde in seinen Schriften Probleme und Fragen der

Interpretation. Im Vortrag sind es - von der Sturm- bis

zur Theresiensonate - jene vier Sonaten, die am Vorabend

in der Großen Kirche in Leer erklangen: Hie-Yon Chois

Konzert Nr. 13.

Nummer

16

DONNERSTAG

11:00 Uhr

Kammermusik: Schubert

Schubert ist ein Schwerpunkt der Budde’schen

Forschungsgebiete und eine große Liebe und Leidenschaft.

Obwohl der geniale Komponist nur 31 Jahre alt wurde,

hinterließ er ein umfangreiches, bedeutendes Kammermusikwerk,

darunter 15 berühmte Streichquartette. Professor

Budde „entschlüsselt“ einige dieser Werke, um uns noch

tiefer zu verzaubern.

Nummer

18

Aurich Güterschuppen

FREITAG

11:00 Uhr

Von-Jhering-Straße 15, 26603 Aurich

Symphonik: Brahms

Brahms oder der Versuch, das Ende zu denken, lautet der

Titel einer Forschungsarbeit von Professor Budde. Welcher

rote Faden führt durch die großartigen symphonischen

Werke? Ertastet werden im Vortrag auch 4 Sinfonien, die zu

den bedeutendsten Werken der Musikgeschichte zählen.

In der Pause bieten wir Ihnen

jeweils Kaffee und Kaltgetränke an.

17


Nummer DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHE FREUNDSCHAFT

Nummer

ARD-PREISTRÄGER:

1920ER JAHRE: LUMAKA

APOLLON MUSAGÈTE

15

19

Lumaka Ensemble

Foto © Sarah Wijzenbeek

Apollon Musagete Quartett

Foto © Marco Borggreve

16. Juli

DIENSTAG

20:00 Uhr

Wiegboldsbur Kirche

Forlitzer Straße 158, 26624 SBL

18. Juli

Dunum Kirche

DONNERSTAG

20:00Uhr Hauptstraße 32, 26427 Esens-Dunum

LUMAKA-ENSEMBLE:

JANA MACHALETT Flöte

MIRIAM OVERLACH Harfe

CHARLES WATT Violoncello

Arnold Bax Sonate für Flöte und Harfe | André Caplet Deux

divertissements für Harfe solo | Joseph Jongen Deux pièces

en trio für Flöte, Bratsche & Harfe | Claude Debussy Sonate

für Violoncello und Harfe | Paul Hindemith 8 Stücke für

Flöte allein | Georges Migot Konzert für Flöte, Violoncello

& Harfe

Debussy, Bax, Caplet, Jongen, Hindemith und Migot:

Europas wilde 20er Jahre: Es brodelt von gegensätzlichen

Lebensgefühlen zwischen neuesten Entwicklungen, Aufund

Umbrüchen, letzten Resten überhöhter Romantik

und dem Historismus. Eine der spannendsten Dekaden

auch in der Musikgeschichte und die Spezialität dieser

meisterhaften Solisten und Musiker aus niederländischen

Spitzenorchestern. Mit ihnen schlagen wir ein weiteres

Kapitel unserer 30jährigen „deutsch-niederländischen

Freundschaft“ auf.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

APOLLON MUSAGÈTE QUARTETT:

PAWEL ZALEIJSKI, BARTOSZ ZACHLOD Violine

PIOTR SZUMIEL Viola

PIOTR SKWERES Violoncello

Josef Suk Meditation on the Old Czech Chorale St

Wenceslas Op.35 | Peter Iljitsch Tschaikowsky Streichquartett

Nr. 1, op. 11 | Felix Mendelssohn Streichquartett Nr. 2

in a-Moll

Sieger des 57. ARD-Musikwettbewerbs und fast aller

Sonderpreise, als „Rising Star“ nominiert und von der

BBC als „New Generation Artist“ ausgewählt: Auftritte in

den großen europäischen Konzerthäusern, vielfach ausgezeichnet,

mit eigener Festivalreihe; bei uns zu hören mit

Werken von Tschaikowsky, Suk und Mendelssohn.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

19


Nummer

20

SWINGING SUMMER II

Nummer

21

GERMAN HORN SOUND:

"SIEGFRIED UND VIOLETTA"

Miriam Netti

Foto © Daniel Wetzel

German Horn Sound

Foto © Atelier Scheuring

19. Juli

FREITAG

20:00Uhr

Aschendorf Heimathaus

Waldseestraße 20, 26871 Papenburg

20. Juli

SAMSTAG

20:00Uhr

Bagband Kirche

Dorfstraße 26, 26629 Bagband

MIRIAM NETTI vocals

STEVEN REICH piano

JOHAN LEIJONHUFVUD guitar

Miriam Netti ist die Stimme des neuen italienischen Mainstream

gewürzt mit Bossa und Jazz. Ihr Stil ist machmal

geschmeidig und heiter, manchmal auch explosiv und

bringt das Publikum in einen italienischen Rausch.

Inspiriert ist Miriam Netti von: Billie Holiday, Dinah

Washington, Nina Simone, Elis Regina, Miucha, Gal Costa,

Duke Ellington, Chet Baker, Ahmad Jamal, Tom Jobim,

Mina und Ornella Vanoni.

Das Trio präsentiert eine spannende Mischung aus

klassischem Bossanova, Vecchia Canzone Italiana und

Originalen - und verführt in einer Bandbreite von gewagt

bis pikant, elegant und emotional, mal launig, meist leidenschaftlich

und bis mitten ins Herz.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

GERMAN HORN SOUND Hornquartett:

CHRISTOPH Eß Bamberger Symphoniker

SEBASTIAN SCHORR Württembergische Philh. Reutlingen

STEPHAN SCHOTTSTÄDT Staatsorchester Hannover

TIMO STEININGER Konzerthausorchester Berlin

KARL DIETRICH GRÄWE Rezitator

„Siegfried und Violetta“

List, Last, Lust und Lunge

Opernfragment in drei Akten für vier Hörner,

Wagnertuben und Schauspieler

von Richard Wagner und Giuseppe Verdi beide *1813

Libretto von Herbert Rosendorfer und Karl Dietrich Gräwe

Herbert Rosendorfer, Südtiroler Schriftsteller und Karl

Dietrich Gräwe, Musikjournalist und langjähriger Chefdramaturg

der Deutschen Oper Berlin, stellen in Zusammenarbeit

mit dem Hornquartett “germanhornsound”

die Komponisten Richard Wagner und Giuseppe Verdi

– zu Ehren des jeweils 200. Geburtstages im Jahr 2013 –

gegenüber und bringen sie durch ein neuartiges Konzept

gemeinsam auf die Bühne.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

21


Nummer

22

KLEZMER-KONZERT:

"WAGNER RELOADED"

Nummer

24

STARS VON MORGEN

Ensemble Klezmer Reloaded

Foto © Max Moser

Foto © Karsten Gleich

21. Juli

SONNTAG

20:00Uhr

Jever Lokschuppen

Moorweg 2, 26441 Jever

22. Juli

MONTAG

17:00 Uhr

Aurich ev.-ref. Kirche

Kirchstraße 22, 26603 Aurich

ENSEMBLE KLEZMER RELOADED:

MACIEJ GOLEBIOWSKY & ALEXANDER SHEVCHENKO

Klarinette, Gesang, Bajan und Knopfakkordeon

Zu Wagners 200. Geburtstag

Ein Großkomponist und Gesamtkunstwerker wird schräg

gebürstet! Das fabulöse Ensemble klezmer reloaded, eine

Weltnummer bereits, nimmt sich u.a. Richard Wagner an.

Mehr noch: Aus Szenen wachsen plötzlich neue. Woanders

hin. Brutal in frische Formen, Klänge, in Jazz und Klezmer

und im Aufschreien und mit ganz süßen Sachen – wie sich

das der Komponist selbst kaum getraut hätte. Siegfrieds

Tod kommt daher im anderen Trauermarsch, die heran

reitenden Walküren schwingen ihre Heldenleichen, der

Herr Tannhäuser besucht den Songcontest …

… Klarinetten, Chromatische Riesenharmonika – und?

Noch einiges mehr von Mahler, Chopin und viel Klezmer.

Schlusskonzert der Meisterklassen

Dozenten:

PROF. WOLFRAM KÖNIG Trossingen und Wien

PROF. ALEXANDER GEBERT Detmold

PROF. PETER BARCABA Wien

Meisterschüler der Kurse Violine, Violoncello und Klavier

spielen als „Stars von morgen“ Virtuoses, Besinnliches und

Heiteres.

Stimmen des Sommers

Für Landrat a.D., Walter Theuerkauf, „ist das Festival

das überragende, das zentrale Ereignis des Sommers.

Der Musikalische Sommer macht einen wesentlichen

Teil der Attraktivität unserer Region aus“.

Kategorie 1 23,- €

Kategorie 1 18,- € Kategorie 2 15,- €

23


Nummer

25

ECHO & ARD-PREISTRÄGER:

SEBASTIAN MANZ

Nummer

26

KLAVIERABEND IWAN KÖNIG

Sebastian Manz

Foto © Marco Borggreve

Iwan König

Foto © Heiner Mai

23. Juli

DIENSTAG

20:00 Uhr

Dornum Wasserschloss

Schlossstraße 3, 26553 Dornum

24. Juli

Backemoor Kirche

MITTWOCH

20:00Uhr Groote Karkweg, 26817 Rhauderfehn

SEBASTIAN MANZ Klarinette

MARTIN KLETT, IWAN KÖNIG Klavier

FRANZISKA KÖNIG Violine

Edvard Grieg Sonate Nr. 1 für Violine und Klavier | Ludwig

van Beethoven Sonate in D-Dur | George Gershwin „Three

Preludes” für Klarinette und Klavier | Alec Templeton

Pocket-size Sonata No. 1 | Leonard Bernstein Sonate für

Klarinette und Klavier | Darius Milhaud „Scaramouche“ op.

165 b für Klarinette und Klavier

Der gefeierte Klarinettist (Sieger internationaler ARD-Wettbewerb

& Deutscher Musikwettbewerb, Publikumspreis &

Sonderpreise, ECHO-Preisträger 2011 & 2012), ein Enkel

des legendären russischen Geigers Boris Goldstein, spielt

mit Martin Klett und den Geschwistern König Werke von

Grieg, Beethoven, Gershwin, Bernstein, Milhaud.

IWAN KÖNIG Klavier

Edvard Grieg Sonate in e-Moll op. 7 | Franz Schubert

Sonate in a-Moll op. 143, D 784 | Frédéric Chopin Préludes

op. 28

Der vielfach ausgezeichnete Solist Iwan König engagierte

sich weltweit in der Musik, vor allem in Asien, wo er eine

Gastprofessur hatte. Bereits als 10jähriger trat er als Solist

auf. Es folgten Auftritte in bedeutenden Musikzentren,

wie der Berliner Philharmonie, dem Musikverein Wien und

dem Konzerthaus Wien, dem großen Sendesaal des NDR

Hannover oder der National Concert Hall in Taipeh/Taiwan.

Seit 2008 ist er stellvertretender Künstlerischer Leiter des

Festivals Musikalischer Sommer in Ostfriesland, das die

Musikerfamilie König im Jahre 1983 ins Leben rief.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

25


Nummer

27

PASTICCIO CLASSICO

„LAND DER ENTDECKUNGEN“

Nummer

28

"FÜR DICH"

MUSIK UND SCHAUSPIEL

Anna Magdalena Kokits

Foto © Nancy Horowitz

Doren Dinglinger

Foto © Lisa Marie Mazzucco

25. Juli

DONNERSTAG

20:00 Uhr

Münkeboe Kirche

Upenderstraße, 26624 SBL

26. Juli

FREITAG

20:00Uhr

Rysum Kirche

Turmstr. 3, 26736 Krummhörn

mit u.a.

DOREN DINGLINGER Violine, IWAN KÖNIG Klavier,

DIMITRI ASHKENAZY Klarinette, KOJI MORISHITA Violine,

JULIA MARIE MÜLLER Klavier, AYA KOYAMA Gesang,

YUKO KOYAMA Gesang, ANNA MAGDALENA KOKITS Klavier,

AKIO KOYAMA Fagott, RIE KOYAMA Fagott,

ALEXANDER GEBERT Violoncello, IGAL LEVIN Klarinette,

FRANZ CHIEN Violine & DAN GLAZER Schauspieler

Der „Musikalische Sommer“ ist auch für die international

anreisenden Künstler eine Begegnungsstätte und ein „Land

der Entdeckungen“. Beim traditionellen Pasticcio Classico

(ital. Pastete, frz. Potpourri) kreieren sie das „klassische

Festmahl“ gemeinsam. Jeder Meister seines Fachs bringt

aus seinem Land, von seiner Reise und seinen Spezialitäten

eine Lieblingszutat mit: Heißgeliebte Hits, musikalische

Kostbarkeiten und Kuriositäten, instrumentalistisch

Virtuoses und Verblüffendes füllen eine wahre Wundertüte

der Stile und Epochen. Verraten wird nichts, entdecken wir

gemeinsam, was berühmte Solisten, Freunde und Musikerfamilien

zubereitet haben. Durch die Geheimrezeptur führt

Dan Glazer.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

DOREN DINGLINGER Violine

IWAN KÖNIG Klavier

DAN GLAZER Schauspieler

Die gefeierte Violinistin präsentiert erstmals ein

literarisch-musikalisches Programm:

Felix Mendelssohn Sonate für Violine und Klavier F-Dur

Allegro vivace, Adagio | Garth Knox Up, down, sideways,

round für Violine solo | Johannes Brahms Sonate für Klavier

und Violine A Dur Allegro amabile | Leos Jancek Sonate

für Violine und Klavier Allegretto | Eugene Ysaye Poeme

elegiaque für Violine und Klavier

Mit Texten von Gorkij und Böll über Liebe & Tod.

Packend, spannungsvoll, charismatisch, mit teilweise

skurrilen Elementen führt Sie dieses musikalisch-literarische

Programm auf eine Reise der Liebe, Sehnsucht und

Verzauberung.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €

27


Nummer

29

TANGO FACTORY!

Chen Halevi

Foto © Vincent Buchard

AUSVERKAUFT

!Zusatzkonzert am

27. Juli, 16:00 Uhr

FÖRDERVEREIN DES

MUSIKALISCHEN SOMMERS

Als Freunde des Musikalischen Sommers in Ostfriesland

unterstützen wir mit unserem neu gegründeten „Förderverein

des Musikalischen Sommers in Ostfriesland e.V.“ das

größte und älteste Klassikfestival im Nordwesten Deutschlands.

Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass dieses

preisgekrönte Erfolgsmodell sein hochkarätiges Programm

auch weiterhin zu erschwinglichen Preisen anbieten kann

und mit Ihnen das krönende 30. Jubiläum feiern.

Wir laden Sie herzlich ein, den „Förderverein des Musikalischen

Sommers in Ostfriesland e.V.“ aktiv mitzugestalten

und freuen uns auf alte & neue Freunde.

27. Juli

SAMSTAG

20:00Uhr

Lütetsburg Schloss

Landstr. 55, 26524 Lütetsburg

Herzliche Grüße,

Ihr Rüdiger Musolf

1. Vorsitzender Unterlagen zum Verein fi nden Sie unter

www.musikalischersommer.com/verein

TANGO FACTORY:

CHEN HALEVI klarinette

MARCELO NISINMAN bandoneon

MATAN PORAT klavier

WINFRIED HOLZENKAMP bass

Nisinman, Piazzolla, Weil u.a.

Die Tango Factory vereint vier virtuose Meister mit extrem

unterschiedlichen Lebensläufen. Künstlerischer Leiter ist

der Komponist und Bandoneon Spieler Marcelo Nisinman.

Zum Tango-Quartett gehört der Klarinettist Chen Halevi,

der Pianist und Komponist Matan Porat und der deutsche

Jazz-, Klemzer-, Tango-Kontrabassist Winfried Holzenkamp.

Der Tango ist ihre Leidenschaft. In den Kompositionen von

Marcelo Nisinman bringt sich jeder Einzelne mit einem

individuellen unverwechselbaren Akzent und einer ganz

persönlichen musikalischen Aussage ins Spiel. Zusammen

erklingt ein neuer und spannender Sound, der sich keiner

Kategorie zuordnen läßt. Auch die berühmten Tangos von

Piazzolla, Weil u.a. instrumentalisiert die Tango Factory

ebenso leidenschaftlich wie meisterhaft.

Kategorie 1 23,- € Kategorie 2 18,- €


Nummer

30

ABSCHLUSSKONZERT

ORCHESTER & SERENADE

28. Juli

SONNTAG

20:00 Uhr

Emden Johannes a Lasco Bibliothek

Kirchstraße 22, 26721 Emden

Philippe Graffin

Foto © Marco Borggreve

Alexander Gebert

Foto © Nancy Horowitz

Akio Koyama

Foto © Karsten Gleich

Miriam Overlach

Foto © Marco Borggreve

Dieses Konzert wird ermöglicht durch den „Förderverein

des Musikalischen Sommers in Ostfriesland e.V.“

Igal Levin

Foto © Karsten Gleich

Iwan König

Foto © Karsten Gleich

Dimitri Ashkenazy

Foto © Jean Mayerat

Maurice Ravel

Septett für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett

MIRIAM OVERLACH Harfe, JANA MACHALETT Flöte,

DIMITRI ASHKENAZY Klarinette, PHILIPPE GRAFFIN Violine,

KOJI MORISHITA Violine, PETRA WOLFF Viola,

ALEXANDER GEBERT Violoncello

Ludwig van Beethoven

Septett op. 21

PHILIPPE GRAFFIN Violine, PETRA WOLFF Viola,

ALEXANDER GEBERT Violoncello, N.N. Kontrabass,

IGAL LEVIN Klarinette, MARTIN ROOS Horn, AKIO KOYAMA Fagott

Francis Poulenc

Sextett für Klavier und Bläserquintett

Anna-Magdalena Kokits Klavier, JANA MACHALETT Flöte,

NATTI AMRANY Oboe, DIMITRI ASHKENAZY Klarinette,

AKIO KOYAMA Fagott, MARTIN ROOS Horn

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert A-Dur KV 488

Solist: IWAN KÖNIG

FESTIVALORCHESTER DES MUSIKALISCHEN SOMMERS

Leitung: FRANZ CHIEN

Konzertmeister: KOJI MORISHITA

Kategorie 1 35,- € Kategorie 2 30,- € Kategorie 3 25,- €

Internationale Meister der klassischen Musik feiern den

krönenden Abschluss unseres 29. Musikalischen Sommers:

Aus Frankreich trifft der Geiger Philippe Graffin ein, der bereits

mit Berühmtheiten wie Yehudi Menuhin, Mstislav Rostropovich,

Sergiu Comissiona oder Martha Argerich zusammen auf der Bühne

stand, als Solist u.a. mit führenden britischen Orchestern in den

großen europäischen Metropolen und den BBC Proms auftrat und

Kammermusikprojekte der Londoner Wigmore Hall leitete; derzeit ist

er Artist in Residence an der University of New York at Stony Brook und

künstlerischer Leiter des von ihm gegründeten Kammermusikfestivals

in St. Nazaire (Frankreich).

Aus Japan stammt der Solo-Fagottist Professor Akio Koyama, der

bereits von Dirigenten-Größen wie Herbert von Karajan, Georg Solti,

Seiji Ozawa, Václav Neumann, Ferdinand Leitner oder Christoph

Eschenbach verpflichtet wurde, in den weltweit wichtigsten Konzertmetropolen

wie New York, Paris, London, Wien, Mailand, Tokio, Berlin,

München, Genf oder Salzburg auftrat.

Aus New York kommt Dimitri Ashkenazy, der Sohn des weltberühmten

Dirigenten und Pianisten Vladimir Ashkenazy. Der Klarinettist, der

in der ganzen Welt zuhause ist und in den großen Konzertsälen von

Sydney, Tokio, London, Paris, Prag, Salzburg, Los Angeles oder der

Mailänder Scala, feiert sein 20jähriges Bühnenjubiläum beim Musikalischen

Sommer.

Das Abschlusskonzert des Musikalischen Sommers findet traditionell in

der „Großen Kirche“ der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden statt.

31


Tickethotline: 04941 - 99 72 49

Veranstalter:

Musikalischer Sommer in

Ostfriesland gemeinnützige GmbH

Graf-Enno Str. 23

26603 Aurich

Tel.: 0049 (0)4941 - 997249

Fax: 0049 (0)4941 - 9901975

e-mail: info@musikalischersommer.com

www.musikalischersommer.com

Künstlerische Leitung: Prof. Wolfram König

Organisation:

Iwan König

Projektmanagement:

Julia Marie Müller

Assistenz:

Frank Schmitz

Marketing & Öffentlichkeitsarbeit: Barbara Gräfin Schwerin von Krosigk

Künstlerisches Betriebsbüro: Maren Dörner

Presse: Karsten Gleich

e-mail: presse@musikalischersommer.com

Gestaltungskonzept:

pixelsmart Agentur für neue Medien

Druckerei:

CEWE-PRINT

Stand: Mai 2013, Änderungen vorbehalten!

Tickets

können Sie bestellen:

1. mit beigelegtem Bestellformular

2. telefonisch unter der Tickethotline 04941 - 997249

(werktags 10-13 Uhr)

3. per Email: tickets@musikalischersommer.com

4. online unter www.musikalischersommer.com/konzerte

www.musikalischersommer.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!