Mitteilungsblatt Aktuelle Ausgabe - Ludwigsstadt

ludwigsstadt.de

Mitteilungsblatt Aktuelle Ausgabe - Ludwigsstadt

aktuell

Ludwigsstadt

Amts- und

Mitteilungsblatt der

Stadt Ludwigsstadt

33. Jahrgang - Nr. 11

Ludwigsstadt, den 13. November 2013

Buchvorstellung

“Historische Fotografien”

am 5.Dezember (Seite 5)

JVV

kein Hilfstransport 2013

Weihnachtsmarkt

am 14. Dezember

Kontakt:

Lauensteiner Straße 1

96337 Ludwigsstadt

Telefon 09263 949-0

Telefax 09263 949-40

E-Mail: info@ludwigsstadt.de

Internet: www.ludwigsstadt.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

Mo. u. Do.

09.00 bis 12.00 Uhr

14.30 bis 17.30 Uhr

Nach Vereinbarung gerne auch

außerhalb dieser Zeiten.

Dienstag- und Mittwochnachmittag ist

die Verwaltung telefonisch von 14.00

bis 16.00 Uhr erreichbar.

Impressum:

Das Ludwigsstädter Mitteilungsblatt

wird herausgegeben von der Stadt

Ludwigsstadt. Verantwortlich für die

amtlichen Bekanntmachungen:

Bürgermeister Timo Ehrhardt.

Redaktion: Heide Zipfel

E-mail: heide.zipfel@ludwigsstadt.de

Telefon 09263 949-11

Nächste Ausgabe: 18. Dezember

Redaktionsschluss: 6. Dezember

Druck: Wilhelm Ehrhardt, Ludwigsstadt

www.ludwigsstadt.de

Liebe Bürgerinnen und Bürger

von Ludwigsstadt!

Am Sonntag, dem 17. November begehen wir den

Volkstrauertag 2013.

Aus diesem Anlass finden innerhalb der

Großgemeinde nachstehende

TOTEN

GEDENKFEIERN

statt.

in Ludwigsstadt

10.00 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof,

anschl. Gottesdienst in der Michaeliskirche;

in Lauenhain

9.00 Uhr am Gedenkstein vor der Kirche,

vorher Gottesdienst;

in Steinbach/Haide

9.00 Uhr an der Ehrentafel auf dem Friedhof,

anschließend Gottesdienst;

in Ebersdorf

9.45 Uhr am Ehrenmal am Anger,

vorher Gottesdienst;

in Lauenstein

11.00 Uhr am Ehrenmal vor der Kirche,

vorher Gottesdienst.

“ Die größten Verbrecher sind immer noch diejenigen,

die sich abwenden und das Unrecht nicht sehen

wollen, obwohl sie wissen, dass es Unrecht ist.”

(Bob Dylan)

Ich appelliere an Sie:

Nehmen Sie an den Gedenkveranstaltungen teil.

Stad t Ludwigsstadt

Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister


Seite 2 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 13.11.2013

Öffnungszeiten

Hallenbad

Das Hallenbad ist zu folgenden Zeiten

geöffnet und telefonisch unter 09263

9920245 erreichbar:

Tag Uhrzeit Wassertiefe

Montag 19 - 21 Uhr 1,80 m

Dienstag 18 - 20 Uhr 1,40 m

20 - 21 Uhr 1,80 m

Mittwoch 18 - 21 Uhr 1,80 m

Donnerstag 19 - 21 Uhr 1,40 m

Freitag 18 - 19 Uhr 1,40 m

19 - 21 Uhr 1,80 m

Samstag 14 - 17.30 Uhr

Preise:

Einzelkarte für 1 Stunde 1,30 € für

Kinder/Jugendliche und 2,-- € für Erwachsene.

Fragen Sie beim Aufsichtspersonal

nach Punkte- bzw. Saisonkarten.

Wertstoffhof Ludwigsstadt

Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 15.00 bis 17.00 Uhr

Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Von 1. Dezember 2013 bis 1. April 2014 ist

der Wertstoffhof nur samstags von 9.00

bis 12.00 Uhr geöffnet. Im Januar bleibt

der Recyclinghof geschlossen.

Recyclinghof Steinbach am Wald

Dienstag, Donnerstag und Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 16.30 Uhr

Samstag 08.00 bis 12.00 Uhr

Montags und mittwochs ist das Abfallwirtschaftszentrum

geschlossen.

Schiefermuseum und Tourist-

Information der Fränkischen

Rennsteigregion

Servicezeiten: Dienstag bis Sonntag

von 13.00 bis 17.00 Uhr

Telefon 09263 / 974541, Fax 974542

E-Mail:info@rennsteigregion-im-frankenwald.de

Fundsachen

1 Feldstecher, 1 Sonnenbrille, 1 Fotohülle,

1 Handy-Gürteltasche, 1 Schirm,

1 Schlüssel mit Anhänger (kl. Männchen),

1 Terminvergabe mit Geldschein,

2 Schlüssel am Ring, 1 Schlüsselmäppchen

mit 3 Schlüsseln, 1 Fahrradpumpe,

1 Handy mit Handytasche,

3 Schlüssel an 2 Schlüsselringen,

1 Baseball-Kappe, 1 Schlüssel,

1 Sonnenbrille, 1 Schlüsselmäppchen

mit 1 Schlüssel, 1 Brillenetui mit Handy,

1 Regenschirm, 1 Geldschein,

1 Damen-Armbanduhr

Abfallbeseitigung

Die Müllabfuhr erfolgt nach dem derzeit

gültigen Abfuhrkalender.

Die neuen Abfuhrkalender für das Jahr

2014 werden bis Mitte Dezember an jeden

Haushalt verschickt.

Amtsgericht Kronach

Mittwoch, 27.11. und

Mittwoch, 11.12.2013

von 8.30 - 12.00 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211, 2. Stock

Vorherige Anmeldung erforderlich beim

Amtsgericht Kronach, Tel. 09261 60650

Deutsche Rentenversicherung

Der nächste freie Beratungstermin ist am

Donnerstag, 05.12.2013 von 8.20 bis

12.00 Uhr und von 13.20 bis 15.20 Uhr im

Rathaus, Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211,

2. Stock. Vorherige Anmeldung

erforderlich im Bürgerbüro, Tel. 949-0

VdK-Kreisverband Kronach

Dienstag, 19.11.2013, Dienstag, 03.12.,

und Dienstag, 17.12.2013 von 14.00 -

16.00 Uhr im Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-

Nr. 211, 2. Stock. Bitte melden Sie sich

vorher unter Tel. 09261 2291 an.

KKH - Kaufmännische Krankenkasse:

Montag, 02.12. von 14.30 bis 17.30 Uhr

im Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211,

2. Stock.

Vorherige Anmeldung erbeten unter Tel.

09221 6909164 - Frau Annett Dedinski

Sprechtage in Ludwigsstadt

Die Agentur für Arbeit

Hotline 01801 555111. Entgelt siehe

Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers.

Bahn-Fahrkarten-Service

im Reisebüro Schnappauf, Kronacher

Straße 8, Tel. 9751766, E-mail:

info@reisebuero-schnappauf.de

Termine der Autobibliothek des

Landkreises Kronach:

Montag, 09.12.2013

von 10.45 - 12.00 Uhr an der Schule

Ludwigsstadt

von 15.30 - 15.50 Uhr in Ebersdorf

von 16.00 - 16.20 Uhr in Lauenstein

von 17.00 - 17.50 Uhr in Ludwigsstadt

(Bushaltestelle Kronacher Straße)

Donnerstag, 12.12.2013

von 13.15 - 13.35 Uhr in Lauenhain

von 13.55 - 14.20 Uhr in

Steinbach/Haide.

Das “Lädla” - der (mobile) Sozialladen

kommt jeweils immer am Dienstag ab

13.30 Uhr nach Ludwigsstadt und steht

auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus,

Rosengasse 7

Die Kleiderkammer der

Zentrum Bayern Familie und Soziales Arbeiterwohlfahrt

Donnerstag, 21.11.2013 ist regelmäßig jeden Montag von 14.00 -

von 9.00 - 12.00 Uhr im Landratsamt 15.30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können

Kronach, 1. OG, Sitzungssaal B

Kleidungsstücke abgegeben bzw. auch

Sie erreichen das ZBFS Oberfranken abgeholt werden (Lindenstraße 1).

unter Tel. 0921 605-1 für Terminverein-

AWO Schnäppchenmarkt in Ebersdorf

barung.

Spendenannahme und Verkauf jeden

Jobcenter Landkreis Kronach:

Samstag von 14.00 bis 16.00 Uhr im

Jeden Dienstag von 8.00 - 12.30 Uhr im “Großmanns-Haus”, Ortsmitte

neuen Rathaus, Lauensteiner Straße 1 Selbsthilfegruppe für

(2. Stock, Zi.-Nr. 211). Alkoholabhängige:

BarmerGEK:

Termine nur nach Vereinbarung

Tel. 0800 33 20 60 36-6222

Zusammenkunft jeden Dienstag ab

19.00 Uhr in der Christuskirche in

Steinbach/Wald, Rennsteigstraße 55

Beratungshaus für die Rennsteigregion

in Steinbach am Wald

Das Beratungshaus für die

Rennsteigregion bietet der Bevölkerung Migrationsberatung (Diakonisches Werk)

folgende Dienste an:

Jeden 2. und 4. Montag im Monat von

Allgemeine Soziale Beratungsstelle des 14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 620871,

Caritasverbandes:

E-Mail: jonas@diakonie-klm.de

Jeden Mittwoch von 9.00 - 12.00 Uhr, Fachdienste für seelische Gesundheit

Tel. 09261 605620, E-Mail: soziale- (Arbeiterwohlfahrt)

beratung@caritas-kronach.de

Jeden Dienstag von 9.00 - 12.00 Uhr,

Jugendmigrationsdienst (Sozialdienst Tel. 09261 3055,

Katholischer Frauen)

E-mail: spdi-kronach@gmx.de

Jeden 1. Dienstag im Monat von

Ökumenische Beratungsstelle für

14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 0951 868515, Kinder, Jugendliche und Familien

E-Mail: a.stapper@skf-bamberg.de

Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von

Allgemeine Sozialarbeit des 9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 93730,

Diakonischen Werkes

E-Mail: info@eb-kronach.de

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat von Suchtberatung Diakonisches Werk

9.00 - 12.00 Uhr, Tel. 09261 620845, Jeden 1. Mittwoch im Monat von

E-Mail: harm@diakonie-klm.de 14.00 - 17.00 Uhr, Tel. 09261 93299,

Arbeits- und Sozialrechtsberatung (KAB) E-Mail: suchtkc.dwcoburg@t-online.de

Jeden Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr,

Tel. 09261 52015,

Termine nur nach

E-Mail: m.gerstner@kab-bamberg.de

telefonischer Vereinbarung.


13.11.2013 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 3

Nach Art. 8 Abs. 2 des Bayer. Feuerwehrgesetzes

(BayFwG) ist der Kommandant

und Kommandanten-Stellvertreter aus

der Mitte der Wahlberechtigten zu wählen.

Die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Feuerwehrkommandant

kann werden, wer nach

Der Winter steht vor der Tür

Räum- und Streupflicht

Die Stadt Ludwigsstadt besteht auf

einer konsequenten Räumung und

Streuung der Gehwege und -bahnen,

Bekanntmachung über das

Widerspruchsrecht von Vollendung des 18. Lebensjahres min- da sonst die Fußgänger im Winter

Wahlberechtigten hinsichtgeleistet

und die vorgeschriebenen Lehr- Gemäß der Verordnung über die Rein-

destens 4 Jahre Dienst in einer Feuerwehr unzumutbar behindert werden.

lich der Weitergabe ihrer

gänge besucht hat.

haltung und Reinigung der öffentlichen

Daten

Wahlvorschläge sind in der Dienstver- Straßen und die Sicherung der Geh-

Im Zusammenhang mit den im Jahr 2014 sammlung zu machen. Gewählt wird bahnen im Winter in der Stadt Ludwigsstattfindenden

Wahlen (Kommunalwah- mittels Stimmzettel in geheimer Abstim- stadt vom 29.07.2010 besteht eine

len, Europawahl) wird darauf hingewie- mung. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte Räum- und Streupflicht für die Anlieger

sen, dass die Meldebehörde nach den der abgegebenen gültigen Stimmen an öffentlichen Straßen, bei mehreren

Vorschriften des Gesetzes über das erhält. Erhält kein Bewerber eine Mehr- hintereinander erschlossenen Anwesen

Meldewesen (Meldegesetz – MeldeG) heit, so findet eine Stichwahl statt. Der sowohl für die Vorder- wie Hinterlieger.

Parteien, Wählergruppen und anderen Gewählte bedarf der Bestätigung durch Diese haben den abgegrenzten Gehweg

Trägern von Wahlvorschlägen im Zusam- die Stadt. oder die dem Fußgängerverkehr dienenmenhang

mit allgemeinen Wahlen und Ab-

Wahlberechtigte sind alle Feuerwehrstimmungen

auf staatlicher oder kommu-

de Straßenfläche vor ihrem Anwesen von

dienstleistenden, die das 16. Lebensjahr Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reifnaler

Ebene in den sechs der Stimmabvollendet

haben.

oder Eisglätte mit geeigneten abstump-

gabe vorangehenden Monaten Auskunft

fenden Stoffen (Sand, Splitt) zu bestreuen

aus dem Melderegister über Vor- und Ludwigsstadt, den 29. Oktober 2013

oder das Eis zu beseitigen. Bei Eckgrund-

Familiennamen, Doktorgrade und An- Stadtverwaltung Ludwigsstadt stücken sind diese Arbeiten in beiden an

schriften von Gruppen von Wahlberechtig- gez. Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister das Grundstück angrenzenden Straßen

ten erteilen darf, für deren Zusammenset-

durchzuführen. Diese Sicherungsarbeizung

das Lebensalter der Betroffenen

ten sind an Werktagen spätestens ab

bestimmend ist (Art. 32 Abs. 1 Satz 1 i. V.

7.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen

m. Art. 31 Abs. 1 Satz 1 MeldeG). Die spätestens ab 8.00 Uhr durchzuführen

Geburtstage der Wahlberechtigten dürfen

und bis 20.00 Uhr so oft zu wiederholen,

dabei nicht mitgeteilt werden (Art. 32 Abs.

wie es zur Verhütung von Gefahren für

1 Satz 2 MeldeG). Der Stadtrat tagte Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz

Die Betroffenen haben das Recht, der In der Oktober-Sitzung befasste sich der erforderlich ist.

Weitergabe dieser Daten durch die Ein- Stadtrat mit der Vorschlagsliste der 2014 Der geräumte Schnee oder die Eisreste

richtung einer Übermittlungssperre zu beginnenden fünfjährigen Amtszeit der sind dabei neben der Gehbahn so zu

widersprechen (Art. 32 Abs. 1 Satz 3 Kreisheimatpfleger. Bürgermeister Timo lagern, daß der Verkehr nicht gefährdet

MeldeG). Wer bereits früher einer ent- Ehrhardt dankte in diesem Zusammen- oder erschwert wird. Gegebenenfalls

sprechenden Übermittlung widerspro- hang Siegfried Scheidig für dessen uner- muss das Räumgut zu einer Stelle

chen hat, braucht nicht erneut zu wider- müdlichen Einsatz im Bereich der Heimat- transportiert werden, wo eine solche

sprechen; die Übermittlungssperre bleibt pflege. Die Stadt schlägt wiederum Sieg- Lagerung möglich ist. Dagegen kann es

bis zu einem schriftlichen Widerruf ge- fried Scheidig aus Lauenstein als Kreis- nicht hingenommen werden, daß Schneespeichert.

heimatpfleger vor. und Eisreste auf die Fahrbahn geworfen

Wahlberechtigte, die ab sofort von diesem Mit der Ersatzbeschaffung eines Fahrzeu- werden. Auch müssen Abflussrinnen,

Recht Gebrauch machen möchten, ges für das Wasserwerk zeigte sich der Hydranten, Kanaleinlaufschächte und

setzen sich im Bürgerbüro, Zi.-Nr. 104 mit Stadtrat einverstanden. Ab Dezember Fußgängerüberwege bei der Räumung

Bernd Leiter (Tel. 09263 949-23, E-mail: wird ein neuer VW-Caddy geleast. Das freigehalten werden. Die Verwendung von

bernd.leiter@ludwigsstadt.de oder Wohngebäude Tettauer Straße 44 im Tausalz soll aus Umweltschutzgründen

Bianca Koch (Tel. 09263 949-24, E-mail: Ortsteil Ebersdorf wird gegen Höchstgebianca.koch@ludwigsstadt.de

unterbleiben.

in Ver- bot verkauft. Sollte kein Käufer gefunden Die betreffende Verordnung der Stadt

bindung. werden, wird die Stadt Ludwigsstadt das Ludwigsstadt sieht bei erheblichen und un-

Stadt Ludwigsstadt

Gebäude selbst sanieren.

billigen Härten die Möglichkeit einer Begez.

Timo Ehrhardt, Erster Bürgermeister Für die Hermann-Söllner-Halle wurde ein freiung vor, die jedoch nur auf Antrag von

Brandschutzgutachten auf den Weg gewürde.

Diese Härte muss aber im Grund-

der Stadt Ludwigsstadt ausgesprochen

Kommandantenwahl

bracht. Dies ist nötig, da regelmäßig Veranstaltungen

mit mehr als 200 Personen stück oder in dessen Lage begründet sein

der Freiwilligen Feuerwehr

in der Halle abgehalten werden.

(z. B. große landwirtschaftlich genutzte

Ottendorf

Fläche), Gründe in der Person des Räum-

Zustimmung fand der Bauantrag von

pflichtigen (z. B. Gehbehinderung etc.)

Die Neuwahl des Kommandanten und Helmut Feuerpfeil jun. zum Umbau des

kommen für eine Befreiung nicht in Be-

Kommandanten-Stellvertreter der Frei- bestehenden Schwimmbades zum Gasttracht,

da jeder Anlieger die Räumpflicht

willigen Feuerwehr Ottendorf findet in der raum am Katzwich.

gegen Entgelt durch Dritte (z. B. Nach-

Dienstversammlung am

Verbrennen

barn) erledigen lassen kann.

Montag, dem 02. Dezember 2013

von Gartenabfällen

Dagegen kann mit einer Geldbuße bis zu

um 19.00 Uhr in der Gastwirtschaft

500,-- € belegt werden, wer vorsätzlich

„Bei Schesserles“ in Ludwigsstadt, Das Verbrennen holziger Gartenabfälle ist oder fahrlässig die Gehbahnen nicht oder

Lehestener Straße 60 statt. laut Satzung nur noch bis 15. November nicht rechtzeitig sichert. Neben einem

Hierzu ergeht Einladung an alle feuer- an Werktagen von 8.00 bis 18.00 Uhr Bußgeld kann eine solche Nachlässigkeit

wehrdienstleistenden (aktiven) Mitglieder möglich.

jedoch auch Schadensersatzansprüche

und Feuerwehranwärter, die das 16.

nach sich ziehen, wenn infolge der

Lebensjahr vollendet haben.

Schnee- oder Eisglätte Fußgänger zu

Schaden kommen.


Seite 4 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 13.11.2013

Wasserversorgung der Stadt

Ludwigsstadt

Bei Betriebsstörungen,

Wasserleitungsrohrbrüchen usw. im Bereich Feuerwehr-Notruf: 110 oder 112

der Wasserversorgung Ludwigsstadt ist der Für kleinere technische Hilfeleistungen ist die

Notdienst über die Störungshotline der FWO Feuerwehr zusätzlich unter

24 Stunden täglich erreichbar: Tel. 0151-70112121 zu erreichen.

Störungshotline 09261 507-200 Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Wasserwart Helmut Schmidt:

Bayern: jetzt auch unter 116 117

0151 14635917

oder 01805 - 191212

Bauhofleiter Claus Lindig

0151 14635910

Diese Nummer ist kostenfrei. Unter dieser

Nummer erfahren Sie außerhalb der

Kabelfernsehen

Sprechzeiten der Arztpraxen, welcher Arzt

Gerhard Korn 0171 7236340

Bereitschaft hat und was zu tun ist. Die

Servicenummern E.ON Bayern AG 01805 191212 ist weiterhin kostenpflichtig.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie

sich bitte sofort an die

Rettungsleitstelle: 112

(Mit dem Handy ist keine Ortsnetz-Vorwahl

mehr notwendig!)

Technischer Kundenservice 0180 2192071*

Anfragen zu EEG-Anlagen (Photovoltaik)

0180 2192161*

Entstörungsdienst Strom

0180 2192091*

Entstörungsdienst Gas **

0180 2192081*

Dienstbereitschaft jeweils von 8.00 -

8.00 Uhr des darauffolgenden Tages.

Die Thüringer Apotheken sind mit

integriert.

03. Sonnen-Apotheke, Stockheim

Stadt-Apotheke,Bad Lobenstein

04. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

05. Fortuna-Apotheke, Wurzbach

November:

13. Glückauf-Apotheke, Lehesten 06. Frankenwald-Apotheke, Tettau

14. Süd-Stern-Apotheke, Kronach Marien-Apotheke, Gräfenthal

Stausee-Apotheke, Nordhalben 07. Glückauf-Apotheke, Lehesten

15. Mühlen-Apotheke, Marktrodach 08. Stausee-Apotheke, Nordhalben

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein Süd-Stern-Apotheke, Kronach

16. Loquitz-Apotheke, Probstzella Saale-Apotheke, Kaulsdorf

09. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein

10. Loquitz-Apotheke, Probstzella

11. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

17. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

18. Stern-Apotheke, Kronach

Apotheke v. Hirschhausen, Saalfeld

19. Markt-Apotheke, Pressig

20. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

21. Sonnen-Apotheke, Stockheim

Stadt-Apotheke, Bad Lobenstein

22. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

23. Fortuna-Apotheke, Wurzbach

24. Frankenwald-Apotheke, Tettau

Marien-Apotheke, Gräfenthal

25. Glückauf-Apotheke, Lehesten

26. Süd-Stern-Apotheke, Kronach

Stausee-Apotheke, Nordhalben

27. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein

28. Loquitz-Apotheke, Probstzella

29. Rennsteig-Apotheke, Steinbach/W.

30. Stern-Apotheke, Kronach

Zinzendorf-Apotheke, Ebersdorf

Dezember:

01. Markt-Apotheke, Pressig

02. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

NOTFALLDIENSTE

APOTHEKENDIENSTE

* 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen

Festnetz

** Diese Gespräche werden aufgezeichnet

12. Stern-Apotheke, Kronach

13. Markt-Apotheke, Pressig

14. Markt-Apotheke, Ludwigsstadt

15. Sonnen-Apotheke, Stockheim

Stadt-Apotheke,Bad Lobenstein

16. Stadt-Apotheke, Teuschnitz

Glückauf-Apotheke, Lehesten

17. Fortuna-Apotheke, Wurzbach

18. Frankenwald-Apotheke, Tettau

Marien-Apotheke, Gräfenthal

19. Glückauf-Apotheke, Lehesten

20. Stausee-Apotheke, Nordhalben

Süd-Stern-Apotheke, Kronach

Glückauf-Apotheke, Kamsdorf

21. Mühlen-Apotheke, Marktrodach

Apotheke Am Tor, Bad Lobenstein

22. Loquitz-Apotheke, Probstzella

ARBEITSMARKT

Folgende Ausbildungsplätze

werden zum 01.09.2014

angeboten:

Bayerische Flaschen-

Glashüttenwerke Wiegand & Söhne

GmbH & Co. KG

Verbundstudium Bachelor of Arts /

Industriekaufmann (m/w)

Verbundstudium Bachelor of Science

/ Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

(m/w)

Neue Glaswerke Großbreitenbach

GmbH & Co. KG - Werk Steinbach

am Wald

Verbundstudium Bachelor of

Engineering / Industriemechaniker

(m/w)

Elektroniker/in Betriebstechnik

Industriemechaniker/in Instandhaltung

Mechatroniker/in

Verfahrensmechaniker/in - Glastechnik

Zerspanungsmechaniker/in - Drehtechnik

F + V Frachtabfertigung und

Versicherungsdienst GmbH & Co.

KG

Berufskraftfahrer/in

Kaufmann/-frau für Spedition und

Logistikdienstleistung

Ansprechpartnerin:

Christina Söllner, Otto-Wiegand-Str. 9,

96361 Steinbach/Wald,

Tel. 09263 80-267, Fax 80-387 oder

christina.soellner@wiegand-glas.de

__________

Firma Werkzeugbau Leiss GmbH

2 Feinwerkmechaniker(m/w)

Ansprechpartnerin:

Frau Schellhorn, Uferstraße 2,

96337 Ludwigsstadt, Tel. 09263 9901-0

__________

Firma W.O.M. WORLD OF MEDICINE

GmbH

Industriekauffrau /mann

Fertigungsmechaniker (m/w)

Zerspanungsmechaniker (m/w)

Ansprechpartnerin:

Yvonne Jahn, Alte Poststraße 11,

96337 Ludwigsstadt, Tel. 09263 877-119

(Yvonne.Jahn@womcorp.com)

__________

Flaschnerei Max Weber

1 Klempner-Feinblechner(m/w)

Ansprechpartner:

Christian Heyder, Bahnhofstraße 6,

96337 Ludwigsstadt, Tel. 09263 377

oder heyder-ludwigsstadt@t-online.de

__________

Fortsetzung siehe Seite 5


13.11.2013 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 5

ARBEITSMARKT

Weitere Ausbildungsplätze

01.09.2014 :

Apis Maschinenbau GmbH

Mechatroniker

Ansprechpartner:

Thomas Großmann, Tel. 036703 898-12

oder 0171 6302319, Gewerbegebiet 1,

98743 Spechtsbrunn

email: apistg@apis-maschinenbau.de

__________

Werkzeugbau Jacob-Baumann GmbH

2 Feinwerkmechaniker(m/w)

Ansprechpartnerin:

Antje Jacob-Baumann, Turmstraße 4

96337 Ludwigsstadt,

Tel. 09263 9751840 oder antje.jacobbaumann@jb-werkzeugbau.de

__________

Paul Rauschert Steinbach GmbH

Euro-Industriekauffrau /-mann

Industriekauffrau /-mann

(auch BDFH)

Industriemechaniker/in

Mechatroniker/in

Verfahrensmechaniker/in

für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Werkzeugmechaniker(m/w)

Ansprechpartner:

Monika Baumann, Fabrikweg 1, 96361

Steinbach/Wald, Tel. 09263 875-172

oder m.baumann@stb.rauschert.de

__________

Wela Trognitz Fritz Busch GmbH &

Co. KG

Fachkraft f. Lebensmitteltechnik

Ansprechpartner:

Udo Conrad, Alte Poststraße 12-13,

96337 Ludwigsstadt, Tel. 09263 942-

450, e-mail: udo.conrad@welasuppen.de

__________

Confiserie Burg Lauenstein GmbH

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Süßwarentechnik

Einzelhandelskauffrau/mann

Ansprechpartner:

Liane Conrad, Lauensteiner Str. 41,

96337 Ludwigsstadt, Tel. 09263 9450,

e-mail: liane.conrad@lauensteiner de

__________

Historische Fotografien von Ludwigsstadt, Band III

Buchvorstellung durch Siegfried Scheidig

Seit vielen Jahrzehnten sammelt und archiviert unser Stadtarchivar und

Kreisheimatpfleger Siegfried Scheidig Fotos aus seiner und unserer

Heimatstadt und Umgebung.

Mit dem nun schon dritten Band der historischen Fotografien von

Ludwigsstadt und seinen Ortsteilen ermöglicht er uns durch diese

Dokumentation, Eindrücke und Impressionen vergangener Zeiten zu

erleben und erinnert zu werden.

Zu der Buchvorstellung lade ich Sie, auch ganz besonders im Namen von

Siegfried Scheidig recht herzlich ein.

Sie findet statt:

Donnerstag, 5. Dezember 2013

um 19.30 Uhr

Rathaussaal Ludwigsstadt, EG, Lauensteiner Straße 1

An diesem Abend können auch die dann frisch gedruckten Bücher

erworben werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Buchvorstellung

Timo Ehrhardt

Erster Bürgermeister

Zweifamilien-Wohnhaus Veranstaltungen 2014

zu verkaufen

Die Stadt Ludwigsstadt beabsichtigt

das sanierungsbedürftige 2-Familien-

Wohnhaus im Ortsteil Ebersdorf, Tettauer

Straße 44 zu veräußern. Die Grundstücksgröße

beträgt ca. 750 m². Die Wohnung im

Obergeschoss ist vermietet.

Die Wohnung im Erdgeschoss mit 86 m²

Wohnfläche umfasst 4 Zimmer, Küche,

Bad, WC, Flur, Balkon, Keller- und Dachbodenanteil.

Die Wohnung im Obergeschoss mit ca.

106 m² Wohnfläche umfasst 4 Zimmer,

Küche, Bad, WC, Flur, Balkon, Keller- und

Dachbodenanteil. Ferner gehört ein ausgebautes

Zimmer im Dachgeschoss zu

dieser Wohnung.

Außerdem sind 3 Garagen vorhanden.

Weitere Informationen erteilt Reinhard

Bräutigam, Tel. 09263 949-22 oder E-

mail: braeutigam@ludwigsstadt.de.

Schriftliche Angebote können bis zum

20.11.2013 in der Stadtverwaltung abgegeben

werden. Zuschlag erhält der

Meistbietende.

Tauschaktion “Wer’s

braucht, kann’s nehmen”

Diese Aktion rund um die Marienkapelle

wurde in der Sommerzeit von der Bürgerschaft

wieder gut angenommen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in

den Wintermonaten diese Aktion nicht

durchgeführt werden kann. Stellen Sie

keine Gegenstände mehr auf den Birkenstämmen

an der Marienkapelle ab.

Vielen Dank - Stadt Ludwigsstadt

Siegfried Scheidig

Buchautor

Bitte melden Sie vereinsoffene, größere

Veranstaltungen für das kommende Jahr

bis 10. Dezember 2013, gern auch mit

Foto an Manja Hünlein, E-mail: manja.huenlein@ludwigsstadt.de,

um den

gemeinsamen Lu-Pro-Flyer (Ludwigs-

stadt/Probstzella) zu erstellen.

Weitere Veranstaltungen wie Sprechtage,

Jahreshauptversammlungen, Treffen und

sonstige Hinweise melden Sie bitte bis

Jahresende an Heide Zipfel, E-mail:

heide.zipfel@ludwigsstadt.de, Tel. 09263

949-11 oder nutzen sie das Kontaktformular

auf unserer Homepage. Auf www.ludwigsstadt.de/aktuell/Termine

finden Sie

die bereits für 2014 gemeldeten Veran-

staltungen. So helfen Sie mit, Terminüber-

schneidungen zu vermeiden.

Engel und Hirten für

Weihnachtsmarkt gesucht

Die Lebende Krippe zum Ludwigsstädter

Weihnachtsmarkt zieht alle

Jahre viele Besucher in ihren Bann.

Auch die mitwirkenden Kinder bei der

Lebenden Krippe sind mit Begeisterung

dabei und geben alles.

Kinder, die gerne als “Engelchen”

oder “kleiner Hirte” mitmachen

möchten melden sich bitte bis 29.

November bei Bianca Koch, Tel. 949-

24 oder Heide Zipfel im Rathaus, Tel.

949-11.

Gesucht werden 10 Engel, die nicht

größer als 1,40 m sind.


Seite 6 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 13.11.2013

SEPA ab 2014

Noch nicht angemeldete Hunde bitte

umgehend in der Stadtkasse bei Martina

SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein Strobel-Großmann, Zi.-Nr. 201 anmelden.

einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum,

in dem alle Zahlungen wie inländiden

ersten und 60,-- € für jeden weiteren Großgemeinde Ludwigsstadt

Die Hundesteuer beträgt jährlich 40,-- € für

sche Zahlungen behandelt werden. Mit

SEPA wird nicht mehr - wie derzeit - Hund.

NOVEMBER:

zwischen nationalen und grenzüber- Außerdem bitten wir Sie als Hundehalter

13. Sprechtag des Amtsgerichtes

schreitenden Zahlungen unterschieden. dafür Sorge zu tragen, dass Ihr Vierbeiner

Kronach von 8.00 bis 12.00 Uhr im

Nutzer von Zahlungsverkehrsdienstlei- keine öffentlichen Plätze und Wege, bzw.

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

stungen können mit SEPA bargeldlose Privatgrundstücke durch Kot verunreinigt.

Euro-Zahlungen von einem einzigen

13. Bürgerversammlung um 19.30 Uhr

Konto vornehmen und hierbei einheitliche

in Ebersdorf im Sportheim

Zahlungsinstrumente (SEPA-Lastschrift,

13. VHS-Vortrag "Lassen Sie sich nicht

SEPA-Überweisung und SEPA-Karten-

über's Ohr haun" - die Polizei

zahlungen) ebenso einsetzen wie die

informiert ab 14.00 Uhr im Rathaus

heutigen Zahlungsverkehrsinstrumente

Ludwigsstadt, Rathaussaal, EG

auf nationaler Ebene.

14. Monatstreff der Aquarienfreunde

SEPA betrifft spätestens zum Februar

Ludwigsstadt um 19.30 Uhr bei

2014 jedes Kreditinstitut, jedes Wirt-

Orientierungsseminar für

Zipfel's; Thema: Jahresplanung

schaftsunternehmen und jeden Verbrau- Berufsrückkehrerinnen

2014

cher in allen Ländern der Europäischen

Einladung

14. Bürgerversammlung um 19.30 Uhr

Union (schwerpunktmäßig in den 31

zur Infoveranstaltung

in Ludwigsstadt in der Gaststätte

Euroländern) sowie in Island, Liechtens-

der Hermann-Söllner-Halle

tein, Norwegen und in der Schweiz.

Haben Sie in den letzten Jahren überwiegend

Erziehungs-, Familien und/ 15. Sauschießen des Schützenvereins

Die Umstellung auf SEPA führt zu der

Ebersdorf von 19.00 bis 22.00 Uhr

Notwendigkeit, die bisherigen eindeutigen

oder Pflegearbeit geleistet? Möchten

mit Luftgewehr und Spopi und

Parameter zur Durchführung des

Sie den Schritt in die Berufswelt erneut

weiterhin am 19.11., 22.11. und

Zahlungsverkehrs (Kontonummer, Bankwagen

und Ihren Wiedereinstieg

26.11.2013

leitzahl, Institut (ggf. Sitz des Instituts) und

planen?

Empfänger) ebenfalls EU-weit zu har- Der Kurs Neuer Start für Frauen 2014 15. Blutspenden im BRK-Seniorenheim

monisieren.

bietet Ihnen kompetente Unterstützung, Ludwigsstadt von 17.00 - 20.00 Uhr

Aus diesem Grund wurden von der

umfangreiche Informationen und Entscheidungshilfen

für eine berufliche und FC Lauenstein ab 18.00 Uhr im

15. Rommé- und Bierkopfturnier des

Society for Worldwide Interbank Financial

Telecommunication, abgekürzt SWIFT die

persönliche Neuorientierung.

Sportheim, Einsatz: 3,-- €

Bank Identifier Codes (BIC) vergeben. Am 10. Dezember 2013 haben Sie die 15. Jahreshauptversammlung der

Diese beinhalten Informationen, die eine Möglichkeit, sich in einer unverbindlichen

Ludschter Foasenachter um

eindeutige Zuordnung eines Kreditinstituts

Infoveranstaltung über den Kurs 19.30 Uhr im Gasthof "Am

zulassen.

zu informieren. Treffpunkt 10.00 Uhr Trogenbach"

Die ebenfalls für den SEPA-Zahlungsverim

Cafè Kitsch in Kronach.

16. Sauessen der Priv. SG 1612

kehr benötigte International Bank Account Weitere Informationen:

Ludwigsstadt um 19.30 Uhr im

Number (IBAN) enthält u. a. die bisherige Landratsamt Kronach, Gabriele Riedel Schützenhaus

Kontonummer und die Bankleitzahl. Tel. 09261 678-422

16. Altglassammlung der BRK-

Die Stadt Ludwigsstadt stellt zum

Mail: gabriele.riedel@lra-kc.bayern.de

Bereitschaft Lauenstein, Ebersdorf

1. Januar 2014 ihren Zahlungsverkehr

und Steinbach/Haide ab 6.30 Uhr

ebenfalls komplett auf das SEPA-Verfahren

in den genannten Ortsteilen

um. Dazu werden zurzeit die

17. Volkstrauertag - Gedenkfeiern in

Bestände an Einzugsermächtigungen

den einzelnen Ortsteilen

überprüft.

JVV-Hilfsaktion

19. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes

Wenn von Ihnen eine Einzugsermächti-

Kronach von 14.00 bis 16.00 Uhr im

gung in schriftlicher Form vorliegt, so wird Der Weihnachts-Hilfstransport

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

diese in ein SEPA-Mandat umgedeutet. von JVV in die Ukraine findet in 19. Bürgerversammlung in Lauenstein

Sie brauchen nichts zu veranlassen.

diesem Jahr nicht statt !

um 19.30 Uhr in der Gaststätte

Sollten Sie bereits eine mündliche oder Der ukrainische Staat gibt zur Zeit keine "Goldener Löwe"

telefonische Einzugsermächtigung er- Hilfsgüter zur Weiterverteilung an 19. Sprechtag des Job-Center Kronach

teilt haben, so reicht dies nicht aus. Wir Bedürftige frei. Aus diesem Grund von 8.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus

benötigen für das SEPA-Verfahren eine findet in diesem Jahr keine Sammlung Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

unterschriebene Ausfertigung. Des- von Hilfsgütern statt.

halb erhalten Sie von uns ein Formular

21. Bürgerversammlung in Lauenhain

mit der Bitte dieses mit den notwendi-

Die Suppenküchenarbeit ist von den um 19.30 Uhr in der Gaststätte

gen Angaben auszufüllen und unterschrieben

zurückzugeben. Martina

staatlichen Maßnahmen jedoch nicht "Dreiherrnstein"

betroffen.

22. Jahresabschluss-Essen der FFW

Strobel-Großmann, Tel. 09263 949-20,

Gregor Tischer

Ludwigsstadt um 18.30 Uhr in der

Zi.-Nr. 201, ist Ihre Ansprechpartnerin.

Gaststätte "Torpeter"; Anmeldung

erforderlich!

Hunde sind steuerpflichtig

23. Basketball

Gemäß der Hundesteuersatzung der

Damen gegen ATSV Nordhalben um

Stadt Ludwigsstadt vom 14.12.2006, ist

14.00 Uhr

das Halten eines über vier Monate alten

Herren A gegen BBC Coburg 2 um

Hundes steuerpflichtig.

16.00 Uhr und


13.11.2013 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt Seite 7

Herren gegen TSV Ebensfeld um Adventliches Honigschlecken um 26. Weihnachtskonzert des Gesang-

18.00 Uhr in der Hermann-Söllner- 19.30 Uhr in der Gaststätte vereins Ludwigsstadt in der evang.

Halle "Torpeter" - Einladung an alle Michaeliskirche um 19.30 Uhr

24. Theaterabend im BRK - Senioren- Honigliebhaber

28. Preisschafkopf ab 14.30 Uhr des

heim Ludwigsstadt: Abraham aus 05. Buchvorstellung "Ludwigsstadt VIP-Tisches in der Gaststätte "Zur

Liebe mit Benjamin Stoll um 19.30 Band III" um 19.30 Uhr im Rathaus- Turnhalle" mit 1. Preis 150,-- €, 2.

Uhr, VK im Pfarramt Ludwigsstadt saal Preis 100,-- € 3. Preis 50,-- €

24. Totensonntag 06. "Eine-Welt-Verkauf" von 14.00 bis

sowie weitere Sachpreise. Jeder

25. Bürgerversammlung in Stein-

16.00 Uhr im Foyer des Rathauses Teilnehmer erhält einen Preisbach/Haide

um 19.30 Uhr im

Ludwigsstadt

Einsatz von 10,-- €. Der Erlös wird

Gemeindehaus 07. Königsessen der Priv. SG 1612

dem TSV Ludwigsstadt zur

Ludwigsstadt um 19:30 Uhr im

Verfügung gestellt! Herzliche

26. Treffen der Weisse-Rentner in der

Schützenhaus

Einladung!

Gaststätte "Torpeter", 14.00 Uhr

07. Weihnachtsfeier der Aquarien-

28. Jahresabschlussfete mit G-Punkt

26. Sprechtag des Job-Center Kronach

freunde Ludwigsstadt ab 19.00 Uhr

in der Hermann-Söllner-Halle

von 8.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

bei Zipfel's

31. Geplanter Silvestertanz mit

07. Weihnachtsfeier des FC Lauenstein

Livemusik im Schützenhaus

27. Sprechtag des Amtsgerichtes

ab 19.00 Uhr in der Gaststätte

(siehe Anzeige Seite 8)

Kronach von 8.00 bis 12.00 Uhr im

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

"Goldener Löwe"

Nachbargemeinden

28. Stadtratssitzung um 19.30 Uhr im 07. Bahnfahrt der Siedlergemeinschaft

Rennsteigregion

Rathaus Ludwigsstadt, Sitzungs-

Ludwigsstadt nach Weimar mit

saal

Besuch des Weihnachtsmarktes DEZEMBER:

29. Jahresabschluss des CSU-Orts- 08. Dorfweihnacht in Lauenstein ab 01. Weihnachtsmarkt in Tettau

verbandes um 19.00 Uhr in der

15.00 Uhr im Posthotel

07. Glasmacher-Vorführung am

Gaststätte "Torpeter"

10. Monatsversammlung des Sportim

Flakon-Glasmuseum

Glasofen von 12.00 bis 15.00 Uhr

29. Schlachtschüssel ab 17.00 Uhr im

fischereivereins "Rennsteig e.V."

Gasthof "Am Trogenbach",

Ludwigsstadt um 20.00 Uhr

15. Dorfweihnacht - Basar ab

Anmeldung erbeten, Tel. 09263 10. Sprechtag des Job-Center Kronach 15.00 Uhr an der Wehrkirche

1725 von 8.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus 22. Preisschafkopf “Um das Weih-

30. Schlachtschüssel-Essen des

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

nachtsgeld” ab 14.00 Uhr im

Schützenvereins Ebersdorf ab 10. 2. Treffen Opa-Club um 19.30 Uhr in Sportheim Buchbach

17.00 Uhr Verkauf über die Straße, der Gaststätte "Torpeter". Einladung 22. Weihnachtskonzert in Kehlbach

ab 18.00 Uhr im Schützenhaus

ergeht an alle Mitglieder und

um 18.00 Uhr in der St. Marienkir-

30. Basketball Damen gegen DJK

Interessenten.

che

Eggolsheim um 14.00 Uhr 11. Sprechtag des Amtsgerichtes

22. Weihnachtsrevue in der Festhalle

Herren A gegen TTL Bamberg 3 um Kronach von 8.00 bis 12.00 Uhr im in Tettau, Beginn: 19.00 Uhr

16.00 Uhr und Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

Nachbargemeinden

Herren gegen TS Lichtenfels um 14. Weihnachtsmarkt in Ludwigsstadt

auf dem historischen Marktplatz

Thüringen

18.00 Uhr in der Hermann-Söllner-

Halle 14. After-Show-Party mit Swagger in NOVEMBER:

DEZEMBER:

der Hermann-Söllner-Halle

15. Martinsgans-Essen ab 18.00 Uhr

01. Vorweihnachtliche Zusammenkunft 15. Adventskonzert des Gesangvereins im “Haus des Volkes” - bitte

des VdK-Ortsvereins Ludwigs-

Lauenstein um 17.00 Uhr in der

vorbestellen!

stadt/Lauenstein um 14.30 Uhr in

Nikolauskirche Lauenstein

24. Sonntagsbrunch von 11.00 bis

der Gaststätte "Goldener Löwe" 15. Basketball 13.30 Uhr im “Haus des Volkes”

(Gastzimmer) Damen gegen Baunach um 30. Weihnachtsmeile in Probstzella

01. Basketball U14m gegen BBC

13.00 Uhr von 11.00 bis 18.00 Uhr

Coburg um 14.00 Uhr in der Herren A gegen SV Zapfendorf 2 30. Weihnachtsmarkt in Gräfenthal

Hermann-Söllner-Halle um 15.00 Uhr und 30. Adventskonzert auf Schloss

02. Sprechtag der KKH von 14.30 bis Herren gegen SV Zapfendorf um Wespenstein mit dem Nicolai-

17.30 Uhr im Rathaus Ludwigs- 17.00 Uhr in der Hermann-Söllner- Singkreis Bad Blankenburg,

stadt, Zi.-Nr. 211 - Vorherige Halle Beginn: 19.00 Uhr

Anmeldung notwendig unter 09221 16. Monatsversammlung der Reser- DEZEMBER:

6909164, Frau Annett Dedinski vistenkameradschaft Ludwigsstadt 01. Adventsmarkt Marktgölitz von

03. Sprechtag des Job-Center Kronach um 19.30 Uhr in der Gaststätte 14.00 bis 18.00 Uhr im Vereinsvon

8.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus "Torpeter" haus

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211 17. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes 08. Sonntagsbrunch von 11.00 bis

03. Sprechtag des VdK-Kreisverbandes Kronach von 14.00 bis 16.00 Uhr im 13.30 Uhr im “Haus des Volkes”

Kronach von 14.00 bis 16.00 Uhr im Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

22. Sonntagsbrunch von 11.00 bis

17. Weihnachtsfeier des Stammtisches 13.30 Uhr im “Haus des Volkes”

03. Weihnachtsfeier der Wela-Rentner E.R.O.S.

um 14.00 Uhr in den Wela-Werken

Führungen durch das Haus und seine

17. Sprechtag des Job-Center Kronach

05. Sprechtag der Deutschen Renten-

Geschichte sind nach telef. Vereinbavon

8.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus

versicherung von 8.20 bis 12.00

rung möglich.

Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211

Uhr und von 13.20 bis 15.20 Uhr im 22. Adventssingen des Gesangvereins Reservierungen “Haus des Volkes”

Rathaus Ludwigsstadt, Zi.-Nr. 211 Steinbach/Haide mit dem Kirchen- unter Tel. 036735 46057 oder 73850.

05. Honigvergleichsprobe der Imker- chor Lichtentanne in der Elisabethfreunde

Ludwigsstadt -

Kirche um 14.00 Uhr


Seite 8 Ludwigsstädter Mitteilungsblatt 13.11.2013

In unserem Leben hast du deinen Platz verlassen.

In unseren Herzen bist du immer bei uns.

Danke

sagen wir allen Verwandten, Freunden, Nachbarn

und Bekannten, die unsere Verstorbene

E d i t h L a s c h t o w i t z

auf ihren letzten Weg begleitet haben und durch Wort, Schrift,

Blumen und Geldspenden ihre Anteilnahme bekundeten.

Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Wiederanders für die

trostreichen Worte.

Danke Herrn Schikora mit Team für die jahrelange Betreuung.

In stiller Trauer

Norbert Laschtowitz

mit Angehörigen

REUTHER’S BRATHÄHNCHENWAGEN

steht in Ludwigsstadt

am Brückengeländer / Telefonzelle

am Dienstag, 19.11., Dienstag, 03.12. und

Dienstag, 17.12.2913

und weiterhin alle 14 Tage jeweils dienstags. Für beste Qualität

garantieren wir.

Fa. Reuther, Hähnchenbraterei

Silvestertanz mit Livemusik

im Schützenhaus Ludwigsstadt

mit Silvesterbuffet und Neujahrssekt

Anmeldung bis Dienstag, 17. Dezember

direkt im Schützenhaus, unter Tel. 09263/975239

oder info@sg-ludwigsstadt.de

Zwei-Zimmer-Wohnung mit Einbauküche (60 m²)

ab 1. Dezember 2013 in zentraler Lage zu vermieten.

Details erfragen Sie bei Familie Fuchs, Tel. 030 6634773

oder Lona Dörfer, Tel. 09263 1326

Kinderbetreuung für 2 Schulkinder in Ludwigsstadt gesucht. Im

Wechsel früh und abend. Nähere Informationen unter 09261/607266.

Über die vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich

meines

90. Geburtstages

habe ich mich sehr gefreut und möchte mich hiermit bei

meiner Familie, Verwandten, Nachbarn, dem Schützenverein,

dem TSV Ebersdorf, dem Obst- und Gartenbauverein

Ebersdorf, der AWO sowie bei Herrn Bürgermeister

Timo Ehrhardt und Herrn Pfarrer Johann Beck

recht herzlich bedanken.

Gerhard König

Ebersdorf, im September 2013

Über die vielen Glückwünsche und Geschenke

anlässlich meines

75. Geburtstages

habe ich mich sehr gefreut und möchte mich hiermit

bei meiner Familie, Verwandten, Freunden, Nachbarn,

Bekannten und allen Vereinen recht herzlich bedanken.

Klaus Söllner

Steinbach an der Haide, im Oktober 2013

Samstag, 14. Dezember 2013 von 10-18 Uhr

Weihnachtliches Treiben

auf dem historischen Marktplatz,

im Rathaus und im gesamten Ortskern

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine