Porsche Zentrum München

porsche.muenchen.de

Porsche Zentrum München

Porsche Times

Ausgabe Winter 2008/2009

Porsche Zentrum München

Porsche Zentrum

München Golf Cup 2008

Kaiserwetter in Beuerberg

Beuerberg

Porsche Zentrum München Clubbing im P1

Oldtimer-Hitparade

67.000 Besucher auf dem Nürburgring

Weihnachten 2008

Die besten Ideen für Ihre Liebsten

Power. Play.

Der neue Boxster

und Cayman.


Hotel Jungbrunn - Das Alpine Lifestyle Hotel

Oberhöfen 74

A-6675 Tannheim - Tirol

Fon: +43-(0)5675-6248

Fax: +43-(0)5675-6544

EMail: hotel@jungbrunn.at


Inhalt.

4 Beeindruckend umgesetzt: Die „Innere Stärke“ des neuen Porsche 911 Carrera.

6 Putts & Sushi & Rock’n Roll – der Porsche Golf Cup 2008.

7 AvD-Oldtimer Grand Prix 2008: Die „Porsche Evolution“ als Highlight.

Beuerberg: Porsche Zentrum München Clubbing im P1.

8 Rauschende Ballnacht: Premiere „Do Brazil“ Dinnershow.

10 Der neue Panamera. Die 4. Dimension.

11 Der neue Boxster. Power. Play.

12 Der neue Cayman. Sturm und Drang.

13 Der neue Cayenne Diesel. Neuer Antrieb. Vertrautes Prinzip.

14 Sportfahrertraining in Monza. Grande!

15 Symphonie in P-Dur: Sportfahrschule auf dem Salzburgring.

Kein Leipziger Allerlei: Offroad-Spaß im Porsche Werk Leipzig.

16 Herausforderung: Intensive Sportfahrten in Spa-Francorchamps.

17 Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Fahrsicherheitstraining in Augsburg.

18 Porsche Motorsport. Die Seele der Serie.

19 Echt Porsche: Boxster und Cayman.

20 Bestens eingefahrene Klassiker: Unser Gebrauchtwagenangebot.

22 Ausgezeichneter Service mehrfach ausgezeichnet.

25 Ab +7 Grad: Winterreifen und Winterkompletträder.

27 Anspruchsvolle Weihnachtsgeschenke: Porsche Design Driver’s Selection.

30 Stilvolle Accessoires im selbstverständlichen Design:

Artikel aus dem Porsche Design Programm.

Impressum

Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum München

Schleibingerstraße 8, 81669 München, Tel.: 089/4 80 01 911, Fax: 089/4 80 01 611,

E-Mail: martin.lohmann@pzm.de

Auflage: X.XXX Stück

Redaktionsanschrift: Porsche Zentrum München,

Redakteure: Martin Lohmann, Andrea Linder, Markus Hurler und i.vent, Agentur für Kommunikation und

Eventmanagement, Stuttgart, Inge Hahn.

Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen.

Editorial.

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem

Ende zu. Umweltpolitische Themen und in

jüngster Zeit auch Banken- und Wirtschafts -

krisen dominieren in der Presse. Ein Grund

mehr sich auf die eigenen Stärken zu besinnen,

und mit einer positiven Grundhaltung

nach vorne zu blicken. Denn vieles ist bei

weitem nicht so schlecht wie es geschrieben

steht.

In den nächsten Wochen können wir alle im

Kreise der Familie die „staade Zeit“ genießen,

und neben der Besinnung uns auch an

den kleinen Geschenken erfreuen.

Unser Geschenk haben wir schon erhalten:

Ihre Treue.

Das gesamte Team des Porsche Zentrum

München bedankt sich aufs herzlichste bei

Ihnen und wünscht Ihnen und Ihrer Familie

ein frohes Weihnachtsfest, einen gesunden

Übergang ins Jahr 2009 und natürlich allzeit

gute Fahrt.

Ihr

Martin Lohmann


Rückblick 911 Präsentation. Seite 4

Beeindruckend: Ein aufsehenerregendes

Lounge-Konzept setzte die „Innere Stärke“

des neuen Porsche 911 Carrera perfekt um.

Am Freitag, den 4. Juli 2008, lud das

Porsche Zentrum München im Rahmen

eines Sommerfestes seine Kunden zur Prä -

sentation der neuen Porsche 911 Carrera

Modelle ein. Das Motto: 911 Innere Stärke.

Und was die rund 600 Gäste an diesem

Tag erleben konnten, war in jeder Hinsicht

beeindruckend. Kurz: einfach stark.

Innere Stärke beruht nicht nur auf technolo -

gischen Errungenschaften. Sie wächst auch

aus der widerspruchsfreien Verbindung von

Design und Funktionalität sowie von Alltags -

tauglichkeit und Sportlichkeit. Und aus der

Überzeugung der Porsche Ingenieure, sich

selbst immer wieder zu übertreffen. In An -

lehnung an diese Philosophie präsentierte

das Porsche Zentrum München auf dem

gesamten Gelände unterschiedliche Themen -

bereiche, die so wie ein Porsche 911 Carrera

konzipiert und realisiert wurden.

Im Showroom konnte in der History Lounge

die Porsche Geschichte bestaunt werden, im

Kundendienst- und Servicebereich war die

Interieur Lounge zu finden, im Innenhof lud

die Summer Lounge ein. Eine Green Lounge

auf dem Areal des Parkplatzes und eine

Technik Lounge mit 3D-Kino komplettierten

das gelungene Event-Konzept.

Wieder einmal konnte das Porsche Zentrum

München langjährige wie auch neue Ko opera -

tions partner für dieses Sommerfest gewinnen.

Und es zeigte sich, dass verläss liche

Partner mit Niveau und Esprit einer Ver -

anstaltung den passenden Rahmen verleihen

können. Das Forum Café präsentierte auf

einer Vielzahl von Buffet Stationen seine kulinarische

Extraklasse, deren Höhepunkt zweifels

ohne der Schokoladenbrunnen war. Ein


Rückblick 911 Präsentation. Seite 5

„Kalorien-Hingucker“ vom Feinsten. In den

Bars von Bacardi, Grey Goose und Carpe

Diem konnten die Gäste dann noch einmal bei

einem Longdrink über die Emotionen reden,

die der neue Porsche 911 zweifelsfrei weckt.

Emotionen, deren Herkunft auf zwei Eigen -

schaften beruhen: unverwechselbares Design

und „Innere Stärke“. Aber auch in puncto

Unter haltung wurde einiges geboten. Close

up-, Rollschuh- und Autoreifenkünstler ließen

vor allem die kleinen Besucher staunen,

wogegen die „älteren Herrschaften“ sich doch

eher an dem virtuosen Klavierspiel und der

markanten Stimme der Sängerin begeisterten.

Unser Dank geht noch einmal an unsere

Ko opera tionspartner, die dazu beigetragen

haben, dass sich unsere Kunden sehr wohl

gefühlt haben: One & Only Resorts, P1 Lounge

& Club, Böhmler im Tal, Bacardi Deutschland,

Carpe Diem und Forum Café.

Am Samstag, den 25. Juli 2008, begrüßte

das Team des Porsche Zentrum München

beim „Tag der offenen Tür“ erneut rund 300

Gäste, die einen Blick auf die neue markante,

schnörkellose und authentische Porsche 911

Carrera Generation werfen wollten.


Porsche Zentrum München Golf Cup 2008. Seite 6

Porsche Golf Cup 2008 – Putts & Sushi & Rock’n Roll.

Wieder einmal tauschten 130 ambitionierte

Porsche Fahrer Sportlenkrad gegen

eine Big Bertha und zeigten beim Porsche

Golf Cup 2008, auf dem traumhaft schönen

Gelände des Golfclubs Beuerberg,

Golf sport der Spitzenklasse.

Mit einem Frühstücksbuffet wurde der

„Kaiser-Wetter-Tag“ dieses geschlossenen

Turniers nach Stableford eröffnet. Punkt

10.00 Uhr begann dann für die Teilnehmer

mit einem Start an den Löchern 1 und 10 der

Versuch zur perfekten Annäherung an die

Greens.

Schon vom ersten Abschlag weg zeigte sich,

dass es den Veranstaltern wieder einmal

gelang, interessante Flights einzuteilen und

zusammenzustellen. Neben dem sportlichen

Ehrgeiz kam so auch die zwischenmensch -

liche Komponente nicht zu kurz.

Ab 15.00 Uhr hatten dann die rund 50 Be -

gleit personen die Möglichkeit, sich in die

Geheimnisse verschiedener Massage techniken

entführen zu lassen. Auch eine außergewöhn -

liche Meridian Massage war im Angebot.

Ferner stand den Damen ein Friseurteam zur

Verfügung, sodass, zumindest was die weib-

lichen Gäste betraf, perfektes Hairstyling

angesagt war. Unter dem Motto: „Speziali -

täten aus aller Welt“ bot das Abend-Dinner auf

der Terrasse nahezu alles, was das Fein -

schmeckerherz höher schlagen ließ. Pikant

marinierte Gril laden fand man ebenso auf der

reichhaltigen Speisekarte wie fantastisches

Sushi. Erlesene Weine und ein reichhaltiges

Käse- und Dessert angebot rundeten die

Spezialitäten vielfalt ab.

Martin Lohmann, der Geschäftsführer des

Porsche Zentrum München nahm gegen

21.00 Uhr die Siegerehrung eines perfekt

organisierten Turniers vor, das an diesem Tag

nur Gewinner hatte.

Für ein musikalisches Highlight sorgte danach

die Band „Jay & Friends“. Alle, die nach 18

Loch noch nicht an ihre körperliche Leis -

tungsgrenze stießen, konnten jetzt den sich

abzeichnenden Muskelkater aus den Gliedern

schütteln. Partytime at it’s best.

Die Siegerliste des Porsche Zentrum

München Golf Cups 2008:

Herren Brutto: Markus Fauerbach, Golfclub

Beuerberg

Damen Brutto: Elke Brauner, Golfclub Thaling

Netto Klasse A: Platz 1: Michael Jöring,

Golfclub Pfaffing-München Ost; Platz 2: Rainer

Tichy, Golfclub Hohenpähl

Klasse B: Platz 1: Karin Achatz-Brandhuber,

Golfclub Mangfalltal; Platz 2: Dr. Hans Martin

Schmid, Golfclub Breuerberg; Platz 3: Stefan

Brandner, Golfclub München-Aschheim

Klasse C: Platz 1: Conny Konzack, Golfclub

München-Aschheim; Platz 2: Wulf-Dedo

Schmeling, Golfclub München-Riedhof; Platz

3: Roman Sauermann, Golfclub Sankt Eurach

Klasse D: Platz 1: Johann Zeilhofer, Golfclub

Schloss Maxlrain; Platz 2: Olaf Zenker,

Golfclub Kirchberg/Brixen; Platz 3: Tanja

Kufner, Golfclub Beuerberg

Sonderwertungen

Nearest to the Pin / Loch 14: Damen:

Sylvia Wollner, Golfclub Schloß Egmating,

2,85 m

Herren: Werner Krausser, Golfclub Bad

Griesbach, 2,02 m

Longest Drive / Loch 4: Damen:

Brigitte Majeron, Golfclub Gut Thailing

Herren: Markus Fauerbach, Golfclub

Beuerberg


Rückblick Clubbing / Rückblick AvD-Oldtimer Grand Prix 2008. Seite 7

Porsche Zentrum München Clubbing im P1.

Auch die von Petrus kurzfristig geöffneten

Regenschleusen konnten die ca. 500

geladenen Gäste des Porsche Zentrum

München nicht daran hindern, am 11. Juli

2008 beim Porsche Zentrum München

Clubbing im P1 alles ganz einfach in Grund

und Boden zu tanzen und ein tolles Fest zu

feiern.

Die Porsche Modellflotte stand Spalier und es

schien ein relaxter Abend im P1 Lounge &

Club, dem langjährigen Kooperationspartner,

zu werden. Mit viel Liebe zum Detail und einer

inspirativen Überraschungsdekoration hatte das

Porsche Zentrum München das „Stüberl“ liebevoll

hergerichtet. Auf der Terrasse bestaunten

Porsche Evolution“:

das Highlight beim AvD-Oldtimer Grand Prix 2008.

Zum 36. Mal fand dieser mittlerweile

schon legendäre Oldtimer Grand Prix vom

8. bis zum 10. August 2008 auf dem

Nürburgring in der Eifel statt. Mehr als

63.000 Besucher bestaunten das riesige

Starterfeld, das rund 650 historische

Rennwagen umfasste.

Das Porsche Kundenzentrum Classic sowie

Porsche Exclusive & Tequipment, Porsche

Design Driver’s Selection und die Porsche

Clubbetreuung präsentierten sich auf einer

Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern.

Zentrales Thema der begeistert aufgenommenen

Ausstellung war „Porsche Evolution“.

Anhand von ausgewählten Fahrzeugteilen,

wie z.B. Scheinwerfern, Bremsen oder Felgen

wurde die technische Entwicklung von

Porsche Fahrzeugen eindrucksvoll demons -

triert. Ein weiterer Ausstellungsbereich war

der „Porsche Classic Kompetenz“ gewidmet.

Gemeinsam mit sechs Porsche Classic

die Gäste die Porsche Design Lounge und freuten

sich bereits auf die angekündigte Pizza

Surprise, die auf der eigens installierten

Feuerstelle den kleinen Hunger zwischendurch

bekämpfen sollte. Doch für ein gepflegtes Chill-

Out blieb keine Zeit. Kurzfristig war Land-Unter

angesagt. Und vielleicht sogar noch etwas

mehr. Aber das konnte die Gäste keinesfalls

aus der Fassung bringen. Der Club-DJ legte auf

und die Gäste tanzten in der historischen „No-

Rain-Wood stock-Manier“ das schlechte Wetter

ganz einfach weg.

Nach einer rundum tollen Clubbing-Party fuhren

die Gäste dann trockenen Fußes nach Hause.

Und zeigten dem Gott des Windes den

„Partyfinger“.

Partnern wurde dabei aufgezeigt, welch’

enorme Ersatz teil vielfalt hinter der gesamten

Porsche Flotte steckt. Dokumentiert wurde

dies anhand von Originalwerkzeugen, Original -

plänen, Fotos und Videos von Pro duk tions -

prozessen sowie verschiedenen Pro duk tions -

stufen. Unterstützt wurde die Porsche Classic

Präsentation durch die Kooperations-Partner

Fein, Kingeter, Mahle, Mobil, Stickel und

TopCut Systems. Ein echter Hingucker auf

dem Porsche Außen gelände war, neben den

rund 400 Porsche Kundenfahrzeugen aller

Baujahre, der Porsche 935/78 Coupé „Moby

Dick“ mit 845 PS. Wie echte Insider natürlich

wissen, war Moby seinerzeit der erste Renn -

Foto: Thomas Köhler.

Foto: Thomas Köhler.

sportwagen mit wassergekühlten Zylin der -

köpfen. Im Porsche Hospitality Zelt fand am

Samstag abend die VIP-Party für 800 geladene

Porsche Gäste statt. Aufgebaute Marktstände

präsentierten internationale Spezialitäten, die

das Feinschmecker-Herz höher schlagen

ließen. Im Laufe des Abends konnten die

Teilnehmer dann im Rahmen einer Quizrunde

in Ver bin dung mit einer Tombolaverlosung

tolle Preise rund um das Thema Porsche

Zubehör ge winnen. Die Band „Hot Sax“ rundete

mit einem um fangreichen Musikrepertoire

und tollen Show ein lagen den unterhaltsamen

Abend ab.


Redaktion „Do Brazil“. Seite 8

Die spektakuläre Premiere der Dinnershow

„Do Brazil“ wird zu einer rauschenden

Ballnacht.

Unter dem Motto „making things possible“

entwickelten die mtp Entertainment group

und Giovane Elber als Pate ein über -

raschend innovatives Show-Konzept, das

am 9. Oktober 2008 im Spiegelzelt ganz in

der Nähe des Hirschgartens seine Premiere

feierte. Es war unmöglich, von diesem

atemberaubenden Feuerwerk an Show,

Artistik, Rhythmus und Magie nicht fasziniert

zu sein. Es war ein Spektakel der

Superlative, von dem die Gäste des Porsche

Zentrum München total begeistert waren.

In seiner aktiven Zeit als Stürmer des FC

Bayern München bestach Giovane Elber durch

seine herausragende Technik und sein un -

glaub liches Ballgefühl. Ein Instinktfußballer,

der durch seine Eleganz, Leichtfüßigkeit und

Kreativität bestach. Jetzt ist er nach München

zurückgekehrt und bereitete seinen Freunden

und Fans erneut ein Vergnügen der besonderen

Art: Die Dinnershow „Do Brazil“.

Im Mittelpunkt des rund vierstündigen

Programms stand das exquisite Vier-Gänge-

Menü des mit drei Sternen ausgestatteten

Küchenchefs Dieter Müller. Der hoch dekorierte

Müller, unter anderem Koch des Jahres

1982, war während der Fußball-WM 2006 der

Koch der brasilianischen Fuß ball national -

mannschaft.

Seit 1998 trägt sein Restaurant Schlosshotel

Lerbach drei Michelin-Sterne.

„Jeder Teller, der aus der Küche geht, muss

wie ein kleines Gemälde sein. Da bin ich

Perfektionist“, so Dieter Müller, dessen

Kochkunst zur Weltpremiere von „Do Brazil“

aber nicht nur optische Qualitäten hatte. Die

Feinschmecker unter den Gästen waren auf

jeden Fall begeistert.

Dass der Abend im Spiegelzelt ein extrem

kurzweiliges Vergnügen wurde, lag ganz

besonders an dem perfekt zusammengestellten

Showprogramm, bei dem ein Highlight

das andere jagte. Unter den zahlreichen

Künstlern, die allesamt auf höchstem Niveau

agierten, begeisterte vor allem Edson

Cordeiro, von dem seine Fans behaupten:

„Eine Stimme wie nicht von dieser Welt“.

Die jungen brasilianischen Kraftakrobaten

„Akrobatus“ ließen ihre Muskeln spielen, die

exzentrischen Künstler Vik & Fabrini begeis -

terten als Comedy Magier und das kunstvoll

choreographierte „Sopro“ von Fabio Dorea

hoch unter der Kuppel zog die Zuschauer in

den Bann. Für wahre Begeisterungsstürme

sorgte das „Do Brazil“ Showballett. In emotional

geladenen Choreographien und phantastischen

Kostümen sorgte das einzigartige

Ensemble für artistische und tänzerische

Höhepunkte.

Mitreißende Dynamik und eine Prise eroti -

scher Eleganz brachten die Lebensfreude

Brasiliens mitten in die Herzen der Zu -

schauer, die mit viel Humor und brasilianischem

Temperament in die unerschöpflichen

Welten von Rio, Bahia, Manaus, Sao Paulo

und des Amazonas entführt wurden.

Entertainment at it’s very best!

Und dass ein Teil der Erlöse nicht nur am

Abend der Weltpremiere in Giovane Elbers

Stiftung für die Förderung brasilianischer

Straßenkinder fließen wird, machte den unvergesslichen

Abend noch gelungener.


„Ich freue mich, persönlich

mit Ihnen zu feiern.“

Giovane Elber

Ab 9. Oktober 2008 in München • Am Hirschgarten / Friedenheimer Brücke

Starring

Edson Cordeiro

„Stimmwahnsinn

mit orgiastischen

Qualitäten...!“

(Berliner Morgenpost)

01805 - 999 008 www.do-brazil.de

14 Cent/Min. aus dem Festnetz der T-Com, Mobilfunkpreise können abweichen


Porsche Panamera.

Der neue Porsche Panamera.

Die 4. Dimension.

Selten wurde ein neuer Porsche so ungeduldig

und mit Spannung erwartet.

Der Panamera – 4 Türen, 4 Sitze, die

4. Baureihe nach 911, Boxster/Cayman

und Cayenne.

Eben die 4. Dimension. Mit dem Sportwagen

des Premiumsegments beginnt in

der automobilen Oberklasse eine neue

Ära. Denn der Panamera steht für Luxus

jenseits aller Behäbigkeit, für Sportlichkeit,

kombiniert mit höchstem Komfort.

Porsche baut außergewöhnliche Sportwagen.

Seit der ersten Stunde. Und bis heute. Der

neue Porsche Panamera. 60 Jahre Porsche

Sportwagen-Know-how und die ganze Leidenschaft

der Porsche Ingenieure stecken im

Panamera. Und viel Raum. Das spezielle

Konzept mit Platz für vier Erwachsene und

reichlich Gepäck macht den Panamera zu

einem familientauglichen Reisesportwagen

ohne Kompromisse, zu einem Gran Turismo

der Extraklasse mit der dynamischen Optik

eines Sportwagens. Tief, flach, breit und

mit typischen Sportwagenproportionen, so

präsentiert sich der Panamera.

Wie schon beim Porsche Carrera stand auch

beim Panamera das legendäre Langstreckenrennen

Carrera Panamericana bei der

Namensgebung Pate. Porsche schrieb hier in

den 60er Jahren mit dem 550 RS Spyder

Renngeschichte. Und selbstverständlich trägt

das jüngste Familienmitglied die typischen

Porsche Gene in sich: Leistung, Sportlichkeit,

Exklusivität. Eben ein Porsche durch

und durch. Entwickelt in Weissach und produziert

in Zuffenhausen und Leipzig.

Bevor es 2009 endlich so weit ist und die

Welt das Scheinwerferlicht des Panamera

erblickt, müssen sich Porsche Fans jedoch

noch etwas gedulden.

Wer aber schon jetzt ein Auge auf den

Panamera werfen möchte, der findet

spannende Einblicke im Panamera Online

Magazin unter www.porsche.de/panamera.

Dort können Sie einen Blick auf die ersten

Bilder des jüngsten Spross der Porsche

Seite 10

Familie erhaschen. Und Sie erfahren mehr

über die Ideen und Köpfe, die sich hinter

dem außergewöhnlichen Konzept Panamera

verbergen.


Der neue Porsche Boxster.

Power. Play. Der neue Boxster.

Der Porsche Boxster präsentiert sich

ab dem 14. Februar 2009 in neuem

Gewand – und vor allem mit komplett neu

entwickelten Motoren. Die jüngste Generation

des Mittelmotor-Fahrzeugs überzeugt

mit gesteigerten Fahrleistungen,

gleichzeitig wurde der Verbrauch –

je nach Modell – um 15 %, die CO2- Emissionen gar um bis zu 16 % reduziert.

Der Einsatz der Benzindirekteinspritzung

(DFI) im Boxster S sorgt für noch mehr

Leistung und Drehmoment und eröffnet

weitere Einsparpotenziale bei Verbrauch und

Schadstoffausstoß.

Das Basismodell verfügt über ein serienmäßiges

6-Gang-Schaltgetriebe. Wer es

gerne noch sportlicher mag und höheren

Komfort zu schätzen weiß, kann optional das

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

wählen, auf Wunsch mit Lenkradheizung und

Sitzbelüftung.

Auch mit seiner äußeren Erscheinung weiß

der neue Boxster zu beeindrucken, mit

einem erweiterten Farbangebot und einer

deutlichen Materialaufwertung des Interieurs.

Der Boxster kommt mit einem frischen

Outfit daher und sein eigenständiges, aber

gleichzeitig zeitloses Design unterscheidet

ihn vom Vorgängermodell. Dabei erinnert

jedes Detail an die klassische, Porsche

typische Formensprache.

Das Bug- und Heckteil des Roadsters wurde

komplett neu gestaltet und lässt den Boxster

noch dynamischer und markanter wirken. Die

aktuelle Leuchtengeneration, ebenfalls neu

designt und entwickelt, bringt neue Formen

und Konturen ins Spiel. Dabei fallen vor allem

die neu gestalteten Hauptscheinwerfer ins

Auge, ebenso die Doppellinsen der optionalen

Bi-Xenon Scheinwerfer mit dynamischem

Kurvenlicht. Durch den intensiven Einsatz von

LED-Technik wird das Tag- und insbesondere

das Nachtdesign des Boxster geschärft.

Serienmäßig ist LED im Positionslicht vorne

und in den Rückleuchten im Einsatz, optional

beim Tagfahrlicht.

Außen auffallend anders. Innen stärker. Der

Boxster hat maßgeblich an Kraft gewonnen.

255 PS statt bisher 245 PS, 2,9 statt 2,7

Liter Hubraum bei einem Drehmoment von

290 Nm (plus 17 Nm). Der „große Bruder“

Boxster S setzt noch eins drauf: 310 PS

(bisher 295 PS) sowie ein Drehmoment,

Seite 11

das um 20 Nm auf 360 Nm erhöht wurde.

Weitere Produktinnovationen, die für die

neuen Boxster Modelle zur Auswahl stehen,

sind eine Hinterachsquersperre, eine vergrößerte

Bremsanlage an der Vorderachse,

ein optimiertes Reifendruckkontrollsystem

mit schnellerer Radelektronik, PSM – jetzt

mit Vorbefüllung der Bremsanlage und

Bremsassistent – sowie das weiterentwickelte

Sport Chrono Paket (Plus), das in Verbindung

mit PDK die neuen Funktionen „Launch

Control“ und „Schaltstrategie Rennstrecke“

bietet. Und weil nicht nur der Sound des

Porsche Motors den Fahrer oder die Fahrerin

erfreut, gibt es für den neuen Boxster ein

komplett neues Porsche Communication

Management (PCM). Serienmäßig wartet

das Fahrzeug mit CDR-30 mit monochromem

Bildschirm auf, auf Wunsch ist PCM 3.0 mit

Festplattennavigation, Sprachbedienung

sowie Bluetooth-Funktionalität für Telefonoptionen

erhältlich. Eben Power Play innen

wie außen – der neue Porsche Boxster.

Verbrauch mit PDK Boxster Boxster S

(Liter/100 km): innerstädtisch 13,6 14,1

außerstädtisch 6,5 6,6

kombiniert 9,1 9,4

CO 2-Emissionen (g/km): 214 221


Der neue Porsche Cayman.

Sturm und Drang. Der neue Cayman.

Kraftvoller denn je stürmt der Cayman ins

Jahr 2009. Neueste Technik befördert die

Cayman Modelle der jüngsten Generation

auf ein nochmals deutlich höheres

Leistungsniveau. Der Hubraum des

Cayman, um 0,2 auf 2,9 Liter erweitert,

birgt in der neuen Version satte 265 PS.

Damit stecken 20 Pferdestärken mehr als

bisher im Mittelmotor. Das Drehmoment

wurde ebenfalls maximiert, um 27 Nm

auf 300 Nm.

Auch der Cayman S hat zugelegt. 320 PS

statt bisher 295 PS bringen das Kraftpaket in

Fahrt, beim Drehmoment gibt es ein Plus von

30 Nm auf aktuell 370 Nm.

Die neue Generation des Cayman glänzt aber

nicht nur mit gesteigerten Fahrleistungen,

der Verbrauch wurde – modellabhängig – um

bis zu 15 Prozent minimiert. Bei den CO2- Emissionen konnte gar ein Minus von maximal

16 % erreicht werden. Weitere Einsparpotenziale

ermöglicht die Benzindirekteinspritzung

(DFI) im Cayman S Modell.

Das serienmäßige 6-Gang-Schaltgetriebe

überzeugt mit einem schnellen und sensiblen

Handling. Für alle, die ihre Sturm- und Drang-

phase im neuen Cayman noch intensiver ausleben,

gleichzeitig aber höchsten Komfort

nicht missen möchten, denen sei das optionale

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

ans Herz gelegt.

Als extrem sportlich präsentiert sich der

Cayman auch mit seinem Äußeren, das sowohl

im Bug- als auch im Heckteil neue

Konturen und Formen zeigt. Strahlend schön

die „Augen“ – die komplett neu entwickelten

Hauptscheinwerfer. Sie gibt es optional als

Bi-Xenon Scheinwerfer mit dynamischem

Kurvenlicht.

Als Lichtspezialist beweist sich der Cayman

durch den intensiven Einsatz von LED-Technik.

Serienmäßig sorgt LED im Positionslicht

vorne und in den Rückleuchten, auf Wunsch

auch als Tagfahrlicht, für noch mehr Sichtbarkeit

und Sicherheit. Noch schöner und

exklusiver wird der „Jüngling“ Cayman durch

eine erweiterte Farbauswahl, neue Serienräder

sowie eine deutliche Materialaufwertung

im Innenraum.

Auch in Sachen Service setzt Porsche für die

kommenden Cayman Modelle neue

Maßstäbe. Statt der bisherigen zweijährigen

Gewährleistungsfrist gibt es nun eine volle

Seite 12

Garantie von zwei Jahren auf das Gesamtfahrzeug.

Das gilt übrigens auch für den

neuen Boxster.

Zu den weiteren optionalen Produktneuheiten

zählen neben Komfortoptionen, wie Sitzbelüftung

und Lenkradheizung (bei PDK Ausstattung),

das aktuelle Sport Chrono Paket

(Plus), das in Verbindung mit PDK die neuen

Funktionen Launch Control und Schaltstrategie

Rennstrecke bietet, die Hinterachsquersperre

sowie eine vergrößerte Bremsanlage

an der Vorderachse, ein optimiertes Reifendruckkontrollsystem

mit schnellerer Radelektronik

und nicht zuletzt PSM, jetzt mit

Vorbefüllung der Bremsanlage und Bremsassistent.

Ob „pur“ oder mit den gewissen Extras – der

junge wilde Cayman wird die Herzen, nicht

nur der eingefleischten Porsche Fans, im

Sturm erobern. Lassen Sie sich verführen,

die neue Generation des Cayman gibt es ab

dem 14. Februar 2009 in Ihrem Porsche

Zentrum.

Verbrauch mit PDK Cayman Cayman S

(Liter/100 km): innerstädtisch 13,6 14,1

außerstädtisch 6,5 6,6

kombiniert 9,1 9,4

CO 2-Emissionen (g/km): 214 221


Porsche Cayenne Diesel.

Neuer Antrieb. Vertrautes Prinzip.

Der neue Cayenne Diesel.

Er gilt als der Sportwagen unter den

SUVs: der Cayenne.

Seit seiner Einführung im Jahr 2002

hat er sich erfolgreich als feste Größe

etabliert und erscheint jetzt mit einem

neuen Antrieb: dem Dieselmotor.

Damit beweist der Cayenne erneut sein

enormes Potenzial: Erstmals vereint er die

Porsche typische Sportlichkeit des Einstiegsmodells

mit der Vielseitigkeit eines SUV und

den Vorteilen eines Diesels.

Neben dem gewohnt sportlichen Auftritt

überzeugt das neue Modell durch sein

besonders effizientes Aggregat. So erfüllt

der Dieselmotor mit 3,0-Liter-V6-Turbodiesel

die zukünftigen Gesetzesauflagen in der EU

und entspricht der erhöhten Kundennachfrage

nach einem Fahrzeug mit starker

Zugkraft, ruhigem Motorlauf und geringen

Laufkosten.

Das Cayenne Dieselaggregat hat genau das

Richtige zu bieten: einen geringen Verbrauch,

eine starke Zugkraft von 240 PS (176 kW),

einen vibrationsarmen, ruhigen Motorlauf

sowie geringe Laufkosten.

Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von

9,3 Litern auf hundert Kilometer liegt die

Reichweite des Cayenne Diesel bei rund

1.000 Kilometern.

Bei aller Effizienz bleibt das sportliche Fahrerlebnis

keineswegs auf der Strecke.

Der Turbolader mit Common-Rail-Einspritzsystem

und elektronischem Motormanagement

schafft die optimalen Voraussetzungen

für ein exzellentes Ansprechverhalten und

höchste Drehfreude.

Mit einem maximalen Drehmoment von

550 Nm beschleunigt der Cayenne Diesel

von 0 auf 100 in 8,3 Sekunden und bringt

es auf 214 km/h Spitzenleistung. Mit seinem

permanenten Allradantrieb und dem serienmäßigen

Reduktionsgetriebe hat der Porsche

Cayenne Diesel im dieselgetriebenen SUV-

Segment die Nase vorn und bietet einen

sowohl kraftvollen als auch komfortablen

Seite 13

Auftritt. Der Cayenne Diesel ist typisch

Porsche: leistungsstark, kultiviert und effizient.

Kurz gesagt: neuer Antrieb. Vertrautes

Prinzip.

Verbrauch mit Tiptronic S

(Liter/100 km): innerstädtisch 11,6

außerstädtisch 7,9

kombiniert 9,3

CO 2-Emissionen (g/km): kombiniert 244


Rückblick Monza. Seite 14

Grande! Kontrollierte Extremsituationen auf dem

Autodromo Nazionale di Monza.

Porsche Fahrer entwickeln durch jahre -

langes Training spezielle Techniken, die

beim Autofahren dabei helfen, die Her aus -

forderungen auf der Straße zu meistern.

Aber es gibt auch nicht alltägliche Ver -

kehrs situationen, die in unerwarteten

Extremsituationen höhere und intensivere

Anforderungen an den Fahrer stellen. Auf

dem Formel-1-Grand-Prix-Kurs in Monza

konnten Ende Juni 2008 die Teilnehmer

des Sportfahrertrainings dies unter kontrollierten

Bedingungen hautnah erfahren.

Der Flair und das Ambiente von Monza, der

drittältesten Rennstrecke der Welt, war für

das Porsche Sportfahrertraining geradezu

prädestiniert. Hier auf historischem Boden

nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, ihren

Porsche in Grenzsituationen noch besser kennenzulernen.

In Kooperation mit den In struk -

toren des European Speed Club wurden

brenzlige Alltags- und Extremsituationen simuliert,

das Fahrverhalten trainiert und somit

das Sicherheitsgefühl jedes Teilnehmers verbessert

und gesteigert. Das neu gelernte

Fahr verhalten kann so in kritischen Momenten

intuitiv abgerufen werden. Die teilnehmenden

Fahrer waren sich nach dreitägigem Trainings -

aufenthalt sicher, dass sie zukünftig schneller

reagieren und den anstehenden Situationen

gelassener entgegen sehen. Einige Teil neh -

mer nutzten bei diesem Sport fahrertraining in

Monza die Möglichkeit, eine Teilnahme am

DSMB-Lizenz-Lehrgang zu absolvieren.

Dass neben den Trainingseinheiten auch das

sprichwörtliche „Dolce Vita“ nicht zu kurz

kam, lag in erster Linie auch am außergewöhnlichen

Ambiente des Regency Hotels in

Lissone. Monza – wir kommen wieder.


Sportfahrschule Salzburgring / Sporterlebnisfahrtage Leipzig. Seite 15

Symphonie in P-Dur: Vor Mozarts Haustür hing der

Himmel voller harmonischer Motorengeräusche.

„Es ist landschaftlich einer der schönsten

Teile der Alpen, mit lieblichen, lachenden

Gegenden, freundlichen Städtchen und

Schlössern, großartigen Gebirgskesseln

mit dunkelgrünen Seen, tosenden Bächen,

hochragenden Bergriesen“, so Meyers

Konversations-Lexikon über das Salz kam -

mergut. Und so mussten die 25 Teil nehmer

der Sportfahrschule auf dem Salzburgring

alles daran setzen, um sich nicht von der

majestätischen Schönheit der österreichischen

Bergwelt ablenken zu lassen.

Ziel der vom Porsche Zentrum München und

dessen Kooperationspartner European Speed

Club wieder einmal perfekt organisierten

Veranstaltung war die Verbesserung und

Kein Leipziger Allerlei:

Offroad-Spaß in der sächsischen Metropole.

Während der beiden Fahrsicher heits -

trainings kamen die Teilnehmer in Leipzig

so richtig auf ihre Kosten. Die anspruchsvolle

Gelände strecke des 2002 fertig

gestellten Porsche Werks bot ausreichend

(Frei)Raum, um auf Tuchfühlung mit

Porsche zu gehen. Und alle nahmen die

Cayenne Offroad-Heraus for de rung im

Gelände an. Aber es gab noch mehr zu

erfahren.

Die Performance von Porsche Fahrzeugen

auf Asphalt lernt man in Leipzig auf der

FIA-zertifizierten Einfahr- und Prüfstrecke ken-

Steigerung des Sicherheitsgefühls. Denn ein

hohes Maß an Sicherheit ist neben der

Faszination und Leidenschaft beim Porsche

fahren ein absolutes Muss, um den Fahrspaß

auch umfassend auskosten zu können.

Während der zweitägigen Trainingssession

standen den Teilnehmern erfahrene Instruk -

teure zur Seite, die mit ihrem „Benzin-im-Blut-

Know how“ und professionellem Fachwissen

wertvolle Tipps gaben und dafür sorgten,

dass alle Porsche Piloten Schritt für Schritt

an ihr Sicherheitslimit herangeführt werden

konnten. Nahezu die gesamte Porsche Flotte

stand zum Test bereit. So konnten die Teil -

nehmer im Porsche Carrera GT, 911 GT3 RS,

911 Turbo, Boxster S, Cayman S, 911

Carrera 4S und 911 GT2 oder im Porsche

nen. Die Teilnehmer des Porsche Zentrum

München hatten auch nach dem Briefing im

Großen Auditorium die Möglichkeit, die neuesten

Porsche Boliden auf Herz und Nieren zu

testen. Da fiel die Qual der Wahl so richtig

schwer. Als es aber dann auf die Offroad-

Strecke ging, war die Wahl des Porsche

Boliden ganz klar: der Cayenne.

Nach dem Motto „6 Kilometer Rundkurs,

0 Kilometer Langeweile“ konnte man schnell

merken, dass auf den 6.000 Metern viele

Herausforderungen warten. So mussten die

Fahrer versuchen, den Cayenne auf einer

Wippe ins Gleichgewicht zu bringen. Und

911 Carrera S Grenz bereiche erfahren. Harte,

aber lehr reiche Trainings einheiten mussten

von den 23 Teil nehmern absolviert werden.

Nach Veran stal tungsende waren sich aber

alle einig, dass die gelernten Hand lungs -

mechanismen in den zukünftigen Porsche

Fahrten von un schätz barem Wert sein werden.

Mit Sicherheit.

ganz ohne Schwimmweste musste im

Anschluss auch ein 50 Meter langer Wasser -

graben durchquert werden. Einige waren

sogar so mutig, eine extreme Rampe mit

60 % Steigung zu erklimmen. Kurz: Es gab

rund 18 Herausforderungen auf dieser ganz

speziellen Strecke zu bewältigen.

So war am Ende der Veranstaltungstage den

Teilnehmern klar: Porsche schafft nicht nur

faszinierende Produkte und Serviceleistungen,

Porsche steht für Erlebnisse der ganz besonderen

Art. Dies haben die Leipziger Tage eindrucksvoll

demonstriert.


Spa-Francorchamps. Seite 16

Herausforderung Spa-Francorchamps:

Intensive Sportfahrten auf der

„Ardennen-Achterbahn“.

Juan Manuel Fangio war der erste Renn -

fahrer, der 1950 den Klassiker in Spa-

Francorchamps, eine der anspruchvollsten

Fahrerstrecken des Formel-1-Zirkus,

gewann. Anfang Oktober 2008 stand das

Team des Porsche Zentrum München beim

Sportfahrtraining auf der Siegerstraße der

„Ardennen-Achterbahn“. Denn die Einzig -

ar tig keit dieses faszinierenden Renn kurses,

knapp 20 km von der deutsch-belgischen

Grenze entfernt, ist beispielhaft.

Wegen der Höhendifferenz im Streckenverlauf

von insgesamt etwa 200 Metern und der

zahl reichen Kurven, in denen hohe Fliehkräfte

auftreten, wird Fahrkönnen pur abverlangt.

Und wer den ca. 7 km langen Parcours

fehler frei und sportlich ambitioniert meistert,

darf sich in der Tat in die Gewinnerliste eintragen.

Den besonderen Reiz dieser Strecke

machen die Bergauf- und Bergab-Passagen

aus, worunter die „Eau Rouge“ wohl zu den

bekanntesten zählt. Extreme Kurven und

schnelle Passagen wie „La Source“ oder

„Blanchimont“, in denen schon Generationen

von Rennfahrern ihren Mut getestet haben,

warten schon seit rund 60 Jahren darauf,

sicher bewältigt zu werden.

Es war eine großartige Herausforderung, die

das Team aus München zu absolvieren hatte.

„Diese einzigartige Rennstrecke ist einem

Porsche wie auf den Leib geschneidert“, so

ein Teilnehmer des Sportfahrtrainings. „Was

wir hier an fahrerischem Können zeigen konnten,

hatte höchstes Motorsport-Niveau.“

So werden die drei unvergesslichen Tage im

Circuit de Spa-Francorchamps noch lange in

allerbester Erinnerung bleiben.

Der Circuit de Spa-Francorchamps ist eine

Motorsport-Rennstrecke in den Ardennen in

Belgien. Sie liegt im Dreieck zwischen den

Städten Stavelot (zu deren Gemeindegebiet

der Kurs gehört), Spa und Malmedy – knapp

20 km entfernt von der deutsch-belgischen

Grenze bei Monschau. Der Start-Ziel-Bereich

der Strecke liegt nahe der Ortschaft Francor -

champs, worin auch der Name des Kurses

begründet liegt.

Wegen dem Streckenverlauf und der zahl -

reichen Kurven trägt die Strecke auch den

Bei namen „Ardennen-Achterbahn“. Seit 1925

wird dort mit einigen Unterbrechungen der

Große Preis von Belgien ausgetragen; seit

1950 als Formel-1-Weltmeisterschaftslauf.

Unsere Teilnehmer stellten sich allen Heraus -

forderungen des Circuit de Spa-Francor -

champs mit Bravour und meisterten alle

gestellten Aufgaben ohne Probleme.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und

freuen uns auf eine Fortsetzung 2009.


Weihnachtsgeschenk. Seite 17

Schenken Sie sich oder Ihren Freunden an

Weihnachten eine „Extraportion Sicherheit“.

Mit einem etwas anderen Geschenke-Tipp

zum Fest möchte das Porsche Zentrum

München allen, die nicht schon wieder

eine Boxer-Short im lässigen Streifen-

Look oder eine achtzehnteilige Küchen -

maschinen kombination verschenken wollen,

eine alternative Geschenkidee anbieten.

Wie wär’s mit einem klassischen Basis-Fahr -

sicherheitstraining auf dem Gelände des

Fahrsicherheitszentrums in Augsburg? Für

Fahranfänger genauso interessant wie für den

gestandenen Routinier.

In Augsburg trainieren Sie die verschiedenen

Situationen, um Ihre Reaktionen zu automatisieren,

Gefahren frühzeitig zu erkennen und

instinktiv angemessen zu reagieren. Ziel dieses

Fahrsicherheitstrainings ist es, Ihre persönliche

Fahrtechnik zu steigern und somit

auch Ihre persönliche „Extraportion Sicher -

heit“. Na dann – ein frohes Fest. Gerne stellen

wir Ihnen für dieses Fahrsicher heits -

training einen Geschenk-Gutschein aus.

Termin: Samstag, 9. Mai 2009

Veranstaltungsort: ADAC Fahrsicher heits -

zentrum Augsburg

Trainingsfahrzeug: Mit Ihrem eigenen Porsche

Teilnahmegebühr: Euro 280,00 Starter

(1 Fahrer/in mit einem Fahrzeug)

Euro 30,00 Begleitperson (passive Teilnahme)

Leistung: Trainingsgebühren, Nutzung der

Strecke, Tagesverpflegung, Instrukteure vom

Fahrsicherheitszentrum Augsburg

Eigene Kosten: An- und Abreise, Betriebs -

kosten des eigenen Fahrzeugs, Kosten außerhalb

des Trainings. Es gelten die Allgemeinen

Teilnahmebedingungen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Frau Martina Kroll unter der Telefon-Nummer

089/4 80 01-602 oder

E-Mail martina.kroll@pzm.de


Motorsport. Seite 18

Porsche

Motorsport.

Die Seele der

Serie.

Mehr als 28.000 Rennsiege in nahezu

allen Motorsportserien kann Porsche seit

Beginn seines Motorsport-Engagements

im Jahre 1948 verbuchen. Oberstes Ziel

war und ist dabei immer, Rennen zu gewinnen

und damit für die Serie zu lernen.

Auch 2009 starten Porsche Werksfahrer und

Kundenteams wieder in den verschiedenen

Serien auf der ganzen Welt.

Flaggschiff ist dabei sicherlich der Porsche

Mobil 1 Super Cup, bei dem die professionellen

Teams im Rahmen der FIA Formel 1 WM

antreten. In Spannung und hochkarätiger

Besetzung steht der Porsche Carrera Cup

Porsche Winter-

Fahrsicherheitstraining

Snow & Fun in Lappland/Schweden

27. Februar bis 2. März 2009.

Deutschland dieser Serie in kaum etwas

nach, gilt er doch als spektakulärster

Markencup Deutschlands, der mit seinen

offenen Fahrerlagern und Boxengassen

Motorsport zum Anfassen bietet. 1990 als

Kundensportserie für die Legende 911 ins

Leben gerufen, wird dieser Cup mittlerweile

auch in vielen anderen Ländern ausgetragen.

Termine unter www.racecam.de.

Weitere Highlights auf dem Rennkalender

des Porsche Kunden Motorsport sind

das 24-h-Rennen von Le Mans sowie die

Porsche Intensiv-

Fahrsicherheitstraining

in Augsburg

9. Mai 2009.

American Le Mans Series (ALMS) und die

Le Mans Series in Europa (LMS). Für Einsteiger,

aber auch für lizenzierte Hobbypiloten

mit großen Ambitionen, bieten die verschiedenen

Kunden- und Clubsportprogramme

des Porsche Sports Cup Deutschland

zahlreiche Möglichkeiten, die Faszination

Porsche auf der Rennstrecke zu erfahren.

Die Veranstaltungen reichen vom Schnuppertag

über den Porsche Driver’s Cup

bis hin zur Porsche Sports Cup Endurance.

Mehr hierzu finden Sie unter

www.porschesportscup.de.


Neuwagen / Sonderleasingangebote. Seite 19

Boxster.

Die perfekte Verbindung von Performance, Technik, Herkunft und Design.

Porsche: Boxster Vertragsdauer: 36 Monate mtl. Leasingrate: Euro 688,00

Leistung: 180 kW (245 PS) Sonderzahlung: Euro 4.000,00 Mehrkilometer: Euro 0,18

Lackierung: basaltschwarzmetallic Fahrleistung p. a.: 15.000 km Minderkilometer: Euro 0,06

Innenausstattung: Serie schwarz

Ausstattung: Porsche Communication Management (PCM) mit DVD-, Navigations- und Telefonmodul; Sound Package Plus, inklusive CD-Ablage

(490); Bi-Xenon Scheinwerfer (P74); Windschott (551); Ablagebox (584); ParkAssistent (635); Sitzheizung (342); Klimaautomatik (573);

18-Zoll Cayman S Rad (401); 3-Speichen-Sportlenkrad (435); Porsche Active Suspension Management (PASM) (475).

Attraktive Leasingangebote für Fahrzeuge von hohem Wert.

So individuell wie unsere Neuwagenangebote, so überzeugend sind unsere Konditionen, die wir Ihren ganz persönlichen Wünschen anpassen.

Und egal für welchen Porsche Sie sich entscheiden, wir halten für alle Modelle günstige Leasingraten bereit.

Er steht für das unmittelbare Erlebnis Sportwagen. Und geht deshalb auch keine

Kompromisse ein: der Porsche Cayman.

Der Cayman ist ein Porsche durch und durch. Ein Sportcoupé, in dem der Fahrer seine persönliche Freiheit konsequent ausleben kann. Ohne sich

beim sportlichen Fahren einschränken zu müssen.

Porsche: Cayman

Leistung: 180 kW (245 PS) Vertragsdauer: 36 Monate mtl. Leasingrate: Euro 688,00

Lackierung: basaltschwarzmetallic Sonderzahlung: Euro 6.000,00 Mehrkilometer: Euro 0,18

Innenausstattung: Sportsitze Leder schwarz Fahrleistung p. a.: 15.000 km Minderkilometer: Euro 0,06

Ausstattung: Porsche Communication Management (PCM) mit DVD-, Navigations- und Telefonmodul; Sound Package Plus, inklusive CD-Ablage

(490); Bi-Xenon Scheinwerfer (P74); ParkAssistent (hinten) (635); Sportsitze (P77); Sitzheizung (342); Klimaautomatik (573); 18-Zoll Cayman S Rad

(401); 3-Speichen-Sportlenkrad Leder (435); Porsche Active Suspension Management (PASM) (475).


| 1 |

| 2 |

| 3 |

| 4 |

| 5 |

| 6 |

Gebrauchtwagen.

Bestens eingefahrene Klassiker:

Aus zweiter Hand für erstklassiges Fahrvergnügen.

Mit unserem attraktiven Gebrauchtwagen-Angebot wird Porsche Fahren ganz einfach. Und das Erlebnis wird dadurch nicht geringer.

Seite 20

| 1 | Porsche Boxster (987), PG 76152, 176 kW (239 PS), EZ: 09.12.2004, 24.250 km, GT-silbermetallic,

Teilleder schwarz/schwarz, Klimaautomatik, Sitzheizung, Sportsitze, Sportlenkrad, 18-Zoll Boxster S

Rad, Porsche Stability Management PSM, PASM-Fahrwerk, Wegfahrsperre, Sport Chrono Paket, Windschott mit

Ablagebox, Windschutzscheibe mit Graukeil, Radnabenabdeckung. Euro 34.500,00*

| 2 | Porsche 911 Carrera, PG 76150, 239 kW (325 PS), EZ: 19.11.2004, 59.700 km, basaltschwarzmetallic,

Teilleder schwarz, Porsche Communication Management PCM II, Radio mit CD-Wechsler,

BOSE Surround Sound System, Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, PASM-Fahrwerk, Telefonmodul für PCM,

19-Zoll Carrera S Rad, Porsche Stability Management PSM, Sport Chrono Paket Plus. Euro 58.900,00*

| 3 | Porsche 911 Carrera S Cabriolet, PG 76085, 261 kW (355 PS), EZ: 28.06.2006,

23.000 km, arktis silbermetallic, Sonderleder cocoa, Porsche Communication Management PCM, Multi funk tions -

display, Klimaautomatik, Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, PASM-Fahrwerk, 19-Zoll Carrera S Rad,

Bi-Xenon Scheinwerfer, Porsche Stability Management PSM, Soundpaket, Windschott.

Ehem. Listenpreis Euro 103.728,00 Euro 77.500,00*

| 4 | Porsche 911 Carrera 4, PG 76165, 239 kW (325 PS), EZ: 20.02.2006, 28.500 km, basaltschwarz

metallic, Teilleder steingrau, Porsche Communication Management PCM 2.0 mit Telefonmodul,

Klimaautomatik, 19-Zoll Carrera Sport Rad, Porsche Stability Management PSM. Euro 65.900,00*

| 5 | Porsche 911 Carrera 4S, PG 76063, 280 kW (381 PS), EZ: 16.01.2006, 23.500 km,

GT-silber metallic, Sonderleder cocoa, Porsche Communication Management PCM mit Telefonmodul, Multi funk -

tionsdisplay, Klima automatik, Sitzheizung, Sportsitze, 3-Speichen-Sportlenkrad Glattleder, Schein werfer -

reinigungs anlage, Sportfahrwerk, 19-Zoll SportDesign Rad, Bi-Xenon Scheinwerfer, Porsche Stability Manage -

ment PSM, Regensensor, Soundpaket, Sport Chrono Paket Plus, Schaltwegverkürzung, HomeLink

(Garagentoröffner) Schwellenverkleidung lackiert, Windschutzscheibe mit Graukeil. Euro 78.900,00*

| 6 | Porsche Cayenne, PG 76148, 184 kW (250 PS), EZ: 24.02.2005, 50.700 km, schwarz, Serien -

ausstattung schwarz/schwarz, Porsche Communication Management PCM mit DVD-, Navigations- und Telefon -

modul, Multi funktionsdisplay, BOSE Surround Sound System, Klimaautomatik, elektr. Glasschiebe-/Hubdach,

Sitzheizung vorne, Sportsitz anlage, Standheizung, Laderaumabdeckung, Scheinwerfer reinigungs anlage, 18-Zoll

Cayenne Turbo II Rad, Bi-Xenon Scheinwerfer, Park Assistent vorne und hinten, Porsche Stability Manage ment

PSM, Aluminium Paket „Sport“, Licht-Komfort Paket, Skisack. Euro 39.500,00*

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Angebote freibleibend. Zwischenverkauf vorbehalten. *MwSt. ausweisbar


| 1 |

| 2 |

| 3 |

| 4 |

| 5 |

Vorführwagen. Seite 21

Vorführwagen-Leasingangebote.

| 1 | Porsche Boxster S (987), PG 76106, 217 kW (295 PS), EZ: 22.01.2008, 9.000 km, basaltschwarz

metallic, Sonderleder cocoa, Porsche Communication Management (PCM) mit Telefonmodul, Klima -

auto matik, Sitzheizung, Sportsitze, 3-Speichen-Sportlenkrad, Scheinwerfer reinigungs anlage, PASM-Fahrwerk

(Porsche Active Suspension Management), 19-Zoll Carrera Sport Rad, Bi-Xenon Schein werfer, ParkAssistent,

Porsche Stability Management PSM, Sound Package Plus, Sportabgasanlage, Windschott mit Ablagebox,

Windschutzscheibe mit Graukeil. Ehem. Listenpreis Euro 72.400,-

Vertragsdauer: 36 Monate, Sonderzahlung: Euro 9.000,-, Fahrleistung p. a.: 15.000 km

mtl. Leasingrate: Euro 687,00, Mehrkilometer: Euro 0,18, Minderkilometer: Euro 0,06

| 2 | Porsche Boxster S (987), PG 76206, 217 kW (295 PS), EZ: 24.04.2008, 9.000 km, cobaltblaumetallic,

Volllederausstattung schwarz/schwarz, Porsche Communication Management 2.0 (PCM) mit

Telefonmodul, Sound Package Plus, Klimaautomatik, Sitzheizung, Sportsitze, PASM-Fahrwerk (Porsche Active

Suspension Management), 3-Speichen-Sportlenkrad Leder, Scheinwerferreinigungsanlage, 19-Zoll Carrera Sport

Rad, Felgensterne lackiert, Bi-Xenon Scheinwerfer, ParkAssistent hinten, Porsche Stability Manage ment PSM,

Sport Chrono Paket Plus, Windschott mit Ablagebox, Sportabgasanlage, Schaltwegverkürzung, Überrollbügel

lackiert, MP3-Schnitt stelle. Ehem. Listenpreis Euro 77.430,-

Vertragsdauer: 36 Monate, Sonderzahlung: Euro 9.750,-, Fahrleistung p. a.: 15.000 km

mtl. Leasingrate: Euro 687,00, Mehrkilometer: Euro 0,18, Minderkilometer: Euro 0,06

| 3 | Porsche 911 Carrera S, PG 76230, 261 kW (355 PS), EZ: 15.05.2008, 9.000 km, carraraweiß,

Voll leder schwarz/schwarz, Porsche Communication Management (PCM) mit DVD-, Navi ga tions- und

Telefonmodul, Klimaautomatik, elektr. Schiebe-/Hubdach, Sitzheizung, Sportsitze, 19-Zoll SportDesign Rad,

Bi-Xenon Scheinwerfer, ParkAssistent hinten, Porsche Stability Management PSM, Sportabgasanlage.

Ehem. Listenpreis Euro 102.700,-

Vertragsdauer: 36 Monate, Sonderzahlung: Euro 12.000,-, Fahrleistung p. a.: 15.000 km

mtl. Leasingrate: Euro 997,20, Mehrkilometer: Euro 0,27, Minderkilometer: Euro 0,09

| 4 | Porsche 911 Carrera 4S, PG 76240, 261 kW (355 PS), EZ: 21.05.2008, 13.000 km,

schwarz, Vollleder braun/braun, Porsche Communication Management 2.0 (PCM) mit Telefonmodul,

BOSE Sur round Sound System, Klimaautomatik, elektr. Schiebe-/Hubdach, Sitzheizung, adaptive Sportsitze,

PASM-Fahrwerk (Porsche Active Suspension Management), Scheinwerferreinigungsanlage, 19-Zoll Turbo Rad,

Bi-Xenon Scheinwerfer, ParkAssistent hinten, Porsche Stability Management PSM, Sportabgasanlage, Distanz -

scheiben 5 mm. Ehem. Listenpreis Euro 115.000,-

Vertragsdauer: 36 Monate, Sonderzahlung: Euro 16.500,-, Fahrleistung p. a.: 15.000 km

mtl. Leasingrate: Euro 997,20, Mehrkilometer: Euro 0,27, Minderkilometer: Euro 0,09

| 5 | Porsche 911 Targa 4, PG 76210, 239 kW (325 PS), EZ: 30.04.2008, 12.000 km, schwarz,

Vollleder schwarz/schwarz, Porsche Communication Management 2.0 (PCM) mit Telefonmodul, Klimaauto matik,

Sitz heizung, PASM-Fahrwerk (Porsche Active Suspension Management), 3-Speichen-Sportlenkrad Leder, Schein -

werfer reini gungsanlage, 19-Zoll Carrera S Rad, Bi-Xenon Scheinwerfer, ParkAssistent hinten, Porsche Stability

Management PSM, Sportabgasanlage. Ehem. Listenpreis Euro 108.870,-

Vertragsdauer: 36 Monate, Sonderzahlung: Euro 15.000,-, Fahrleistung p. a.: 15.000 km

mtl. Leasingrate: Euro 997,20, Mehrkilometer: Euro 0,27, Minderkilometer: Euro 0,09

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Angebote freibleibend. Zwischenverkauf vorbehalten.

Leasingangebote in Zusammenarbeit mit der Porsche Financial Services GmbH & Co. KG.


Kundendienst. Seite 22

Für unsere Arbeit wurden wir bereits

mehrfach ausgezeichnet.

Wir geben diesen ausgezeichneten Service an Sie weiter.

Ständig arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Porsche Zentrum München daran, die Qualität und das hohe Niveau unserer zahlreichen

Serviceleistungen zu verbessern. Denn nur wenn unsere Kunden, die im Zentrum unseres Denkens und Handels stehen, rundum zufrieden sind,

ist unser Team auch gut.

Porsche Zentrum

München Service

Excellence.

Dies bedeutet für uns im wahrsten Sinne

des Wortes, höchste Standards und Er -

wartungen dauerhaft zu erfüllen. Das sind

keine leeren Worthülsen, sondern unser

Dienstleistungsversprechen an unsere

Kundinnen und Kunden. Klare Strukturen,

Abläufe und Prozesse unter Einbeziehung

aller hieran beteiligten Menschen, sind der

Garant für das Gelingen.

Gerne nehmen mein Team und ich Ihre An -

regungen zur weiteren Verbesserung oder

Ihre Kritik zu unserem Service entgegen.

Rufen Sie mich unter der Telefon-Nummer

089/4 80 01-620 an oder senden Sie mir

eine E-Mail an uwe.schneider@pzm.de

Uwe E. Schneider

Leiter Service Porsche Zentrum München.

Porsche Zentrum

München Wake-Up and

Sleep-Service.

Das ist ein spezieller Service für Fahrzeuge

mit Saisonkennzeichen, oder solche die nicht

ganzjährig gefahren werden. Egal ob Young -

timer oder Classic, wir schauen, dass es an

nichts fehlt und der Winterschlaf (ab 2009

auch bei uns im Porsche Zentrum München)

unbeschadet überstanden wird. Gegen geringe

Gebühr, holen wir Ihren Porsche ab oder

bringen ihn zu Ihnen nach Hause. Wir führen

eine komplette Durchsicht mit Zustands -

bericht aus, erledigen die notwendigen

technischen (Jahreswartung) und optischen

(Lack- und Innenraum be handlung) Arbeiten.

Die Haupt- und Abgas untersuchung wird an

Ort und Stelle im Porsche Zentrum München

ausgeführt, so dass Sie Ihren Porsche

anschließend einsatzbereit von uns zurück -

bekommen.

Porsche Zentrum München Umwelt Service.

Wie Sie wissen, wurden in München, wie auch in zahlreichen anderen deutschen Großstädten,

Umweltsperrzonen eingerichtet. Um weiterhin überall hin fahren zu dürfen, benötigen Sie

spezielle Umweltplaketten, die Sie bei uns erhalten. Darüber hinaus informieren wir Sie, welche

Einstufung für Ihren Porsche vorgenommen werden muss. Wir prüfen auch die Möglichkeit Ihr

Fahrzeug in eine bessere Schadstoffklasse anzuheben. So sparen Sie nebenbei auch an der

Kfz-Steuer und können sich mit gutem (Umwelt) Gewissen überall bewegen.

Schicken Sie uns eine Kopie des Kfz-Scheins per Fax 089/4 80 01-633 oder kommen Sie einfach

vorbei.

Der Aktionszeitraum hat am 15. Oktober 2008

begonnen und endet am 15. März 2009.

Melden Sie sich schnellstmöglich unter

Telefon-Nummer 089/4 80 01-621 bei uns

an. Die Kapazitäten sind begrenzt.

M-PZ 911


Kundendienst. Seite 23

Porsche Zentrum

München Boxenstopp.

Unser beliebter und bewährter Boxenstopp

findet jeweils im Herbst und Frühjahr zum

Wechsel der Winterräder bzw. Sommerräder

im Porsche Zentrum München statt. Gleich -

zeitig haben Sie Gelegenheit, im Herbst die

Wintertauglichkeit Ihres Fahrzeugs prüfen zu

lassen. Und während Ihr Porsche als Service -

leistung von innen und außen gewaschen wird,

sorgen wir natürlich für Ihr leibliches Wohl.

Tra di tionell mit einem Weißwurstfrüh stück. Und

wenn noch Zeit bleibt, können Sie sich und

Ihren Lieben bei einer Shoppingtour durch

unseren Porsche Design Driver’s Selection

Shop oder auch durch unseren neuen Porsche

Design Shop Wünsche rund um das Thema

Porsche erfüllen. Wir laden Sie schon heute

zu unserem Boxenstopp im Frühjahr 2009

ein. Den genauen Termin erfahren Sie, wie

immer, rechtzeitig von uns! Bei Rückfragen

steht Ihnen unser Serviceteam unter der

Telefon-Nummer 089/4 80 01-618/-612/

-622 gerne zu Verfügung.

Porsche Zentrum München

Service Wintercheck.

Anhand einer 50 Punkte umfassenden Check -

liste prüfen wir streng nach Hersteller vor ga ben

alle winterrelevanten Punkte. Vom Scheiben -

waschwasser bis zur Brems flüssig keit, von der

Kühl-, bis zur Hydraulik flüssig keit. Ein umfassender

Bremsentest und ein Ölwechsel, setzen

den Schlusspunkt. Wir sorgen für freie Sicht,

tauschen falls nötig die Wischer gummis aus,

wechseln die Sommer räder, reinigen sie,

wuchten nach und lagern sie ein.

Porsche Zentrum

München Airportservice.

Wenn Sie auf Reise sind, ist Ihr Porsche

bei uns in besten Händen. Gerne holen wir

ihn bei Ihnen ab und bringen ihn auch wieder

zurück.

Porsche Zentrum München

Smart Repair.

Das passiert jedem einmal: die Bordstein -

kante war im Weg und die Felge ist verkratzt,

oder auf dem Parkplatz hat jemand unsanft

seine Tür geöffnet und dabei Spuren an Ihrem

Porsche hinterlassen. Auch kleine Beulen

oder die Spuren eines Hagels können wir

schnell und kostengünstig beheben. Fragen

Sie Ihren Service Berater nach Smart Repair.

Porsche Zentrum

München Car Cosmetic

Oberflächenschutz.

Räder, Lack, Unterboden und Scheiben

sind im Winter besonderen Belastungen

ausgesetzt.

Wir reinigen diese Teile intensiv und ver -

sehen sie mit einem besonderen Ober -

flächenschutz, so dass Streusalz und Splitt

keine größeren Schäden an Ihrem Porsche

anrichten können. Felgen werden so vor

Bremsstaub geschützt und lassen sich besser

reinigen. Noch lange sehen sie wie neu

aus. Auch der Lack erstrahlt im neuen

Glanz und verschmutzt nicht mehr so

schnell. Außerdem wird der Schutz vor

Stein schlägen verbessert.

Eine spezielle Scheibenversiegelung

ermöglicht, dass Regenwasser schneller

von der Scheibe ablaufen kann und sorgt

so für bessere Sicht.

Dieses Paket erhalten Sie jeweils schon

ab Euro 79,-.

Sollten Sie kein Hardtop haben, dann

machen wir mit unserem speziellen Service

Ihr Stoff verdeck winterfest. Nach einer

Komplett-Reinigung und -Imprägnierung

werden alle beweglichen Teile geschmiert

und die Gesamtfunktion überprüft.

Bestens gerüstet kann der Winter jetzt

kommen!


Anzeige. Seite 24

Neue Technologie für besseres Sehen.

Die Firma Carl Zeiss ist mit neu entwickelten

Brillengläsern unter den Finalisten beim Inno -

vationspreis der Deutschen Wirtschaft 2008

Jeder Brillenträger kennt die Prozedur: Für

die neue Brille prüfen Augenarzt oder Optiker

Kurz- und Weitsichtigkeit (Sphäre) und

korrigieren Hornhautverkrümmungen (Zylinder

und Achse). Doch auch wenn am Ende

die Buchstaben auf der Prüftafel scharf

erscheinen, hat diese Methodik Grenzen.

Präzisere Messung

Ingenieure des Unternehmens Carl Zeiss haben

jetzt ein neues Verfahren entwickelt, das

deutlich feinere Werte liefert. Abbildungsfehler

des Auges werden bei erweiterter Pupille

ermittelt, was dem Sehen im Alltag, wo das

Auge ständig mit wechselnden Beleuchtungs-

und Kontrastverhältnissen zurechtkommen

muss, sehr nahe kommt.

Messtechnische Basis dieses so genannten

i.Scription-Verfahrens ist die Wellenfronttechnologie,

welche schon seit geraumer Zeit in

der Hornhautchirurgie eingesetzt wird.

Der i.Profi ler projiziert ein feines Laserlichtbündel

auf die Netzhaut. Von dort aus wird

das Licht zurückgestreut und von einem

CCD-Sensor registriert. Als Ergebnis erhält

man eine individuelle Landkarte der Abbildungsleistung

des Auges über die gesamte

Pupillenöffnung hinweg. Die Messungen

liefern deutlich präzisere Daten über

Abbildungsfehler „höherer Ordnung“ – bis

zu einer hundertstel Dioptrie genau. Diese

Fehler galten bisher als nicht korrigierbar

und wurden erst gar nicht erfasst.

Individuelles Sehprofi l

Aus der Kombination der objektiven i.Profi ler-

Vermessung mit der subjektiven binokularen

Vollkorrektion ergibt sich ein hochgradig

individuelles Sehprofi l. Der Seh eindruck verbessert

sich, die Sehleistung steigt spürbar.

Kunden berichten von kräftigeren Farben

und klareren Kontrasten. Das räumliche

Sehen und das Sehen bei schlechten Sichtverhältnissen

– z.B. beim Autofahren in der

Dämmerung – fällt deutlich leichter.

Vision System Store

Der Gleitsichtbrillen-Spezialist

Müllerstraße 10 | 80469 München

Fon (089) 23 88 54 54

www.visionsystemstore.de

Hightech für die Augen

Mit dem ersten i.Profi ler ® in München ist

der Vision System Store der erste Anbieter

von ZEISS i.Scription ® Brillengläsern, für

schärferes und kontrastreicheres Sehen.

Gesteigerte Sehleistung

Auf der Heimfahrt nach der Arbeit sorgt

i.Scription ® für mehr Sicherheit: Ohne

Refl exe und Überstrahlungen wird das Orientieren

bei Nacht und in der Dämmerung

leichter.


Aktuelle Winterkomplettradsätze. Seite 25


Aktuelle Winterkomplettradsätze. Seite 26


PDDS als Weihnachtsgeschenke. Seite 27

PORSCHE DESIGN

DRIVER’S SELECTION

Anspruchsvolle Weihnachtsgeschenke

mit Stil, Raffinesse und Eleganz.

Die Zeit widerspiegeln, ohne Trends hinterherzulaufen – das ist der Gedanke hinter der Porsche Design Driver’s Selection. Und so ist

jeder Artikel aus dieser Kollektion etwas Außergewöhnliches. Präsente, die man gerne verschenkt. Eine exklusive Auswahl möchten wir

Ihnen in der aktuellen Ausgabe unserer Porsche Times vorstellen. Nutzen Sie in der vorweihnachtlichen Hektik unseren Verpackungsund

Versandservice. So kommen die Geschenke, liebevoll verpackt, rechtzeitig zum Fest auch sicher bei Ihren Freunden an.

| 1 | Porsche Key USB Stick.

Klappbarer Stick im Design des neuen Porsche Fahrzeugschlüssels.

Speicherkapazität 2 GB. Kompatibel mit diversen Betriebssystemen

sowie dem neuen PCM/CDR-30. In Schwarz mit Chrom.

Maße: 53,5 x 19,5 mm.

WAP 040 712 19 | Euro 35,00*

| 2 | Aluminiumschlitten.

Exklusives Design. Aluminiumrahmen mit Edelstahlkufen. Mit praktischem

Klappmechanismus: keine losen Teile, in Sekunden einsatzbereit.

Porsche Schriftzug oben. Strapazierfähige, wasserdichte Sitzfläche aus

Kunstleder. UV-beständig. TÜV-geprüft. Mit hochwertiger Tragetasche.

In Schwarz. Made in Germany. WAP 060 050 19 | Euro 399,00*

So schön kann Winter sein ...

| 3 | Damen Nicki-Hausanzug mit Swarovski Kristallen.

Kapuzenjacke mit Strickbund an Ärmel und Saum. Zwei seitliche Einschubtaschen. Porsche Schriftzug mit

Swarovski Kristallen auf der Brust. Hose mit elastischem Strickbund und Kordelzug. Samtband mit Porsche

Schriftzug an Hosen- und Ärmelsaum. 80 % Baumwolle, 20 % Polyester. In Schwarz. Größen: XS, S, M, L, XL.

WAP 694 0XS-0XL 19 | Euro 185,00*

| 4 | Comfort Mapping Jacke GORE-TEX ®.

Winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX ® . Performance Shell mit Comfort Mapping

Techno logie. Zwei Taschen im Vorderteil mit wasserdichtem Reißverschluss. Wasserdichter Front reiß -

verschluss. Reflexpaspel im Vorder- und Rückenteil. Saumweite verstellbar durch Kordelstopper.

Reflek tierender Porsche Schriftzug. Innentasche mit Reißverschluss.

Schutzzone: außen 100 % Polyester, innen 100 % Polyamid. Stretchzone: außen 85 % Polyamid und

15 % Lycra, innen 69 % Polyamid und 31 % Lycra. Wärmezone: 100 % Polyester. In Schwarz.

Größen: für Herren in S, M, L, XL, XXL und Damen in XS, S, M, L, XL in femininem Schnitt.

WAP 530 00S-XXL 19 (Herren) | Euro 499,00*

WAP 531 0XS-0XL 19 (Damen) | Euro 479,00*

Information und Bestellungen unter Telefon 089/4 80 01-631 oder -632.

* Alle Preisangaben inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Sortimentsänderungen vorbehalten.


PDDS als Weihnachtsgeschenke. Seite 28

PORSCHE DESIGN

DRIVER’S SELECTION

Klassik und Moderne.

| 5 | Set: Damen Handtasche und Schlüsselanhänger

mit Swarovski Kristallen Limited Ed.

Handyfach, Reißverschlussfach und weiteres Aufbewahrungsfach. Integrierter

Metallring zur sicheren Aufhängung des Schlüsselanhängers im Inneren. Ringe

mit Swarovski Kristallen. Aus grau-bronzenem Lackleder. Schwarzes Innenfutter.

Größe: 32 x 11 x 13 cm.

Dazu: Schlüsselanhänger mit Swarovski Kristallen in passender Optik.

Set limitiert auf 300 Stück.

WAP 030 130 19 | Euro 449,00*

| 6 | Damen Wickeljacke mit Swarovski Kristallen.

Porsche Schriftzug mit Swarovski Kristallen auf der Brust. Samtband mit

Porsche Schriftzug am Saum.

90 % Baumwolle, 10 % Kaschmir. In Grau. Größen: XS, S, M, L, XL.

WAP 688 0XS-0XL 19 | Euro 159,00*

| 7 | Damen Sweatjacke MARTINI RACING.

| 8 | Damen Polo-Shirt pur MARTINI RACING.

Mit farblich abgesetzter Knopfleiste. Knöpfe mit Porsche Schriftzug.

98 % Baumwolle, 2 % Elasthan. In Dunkelblau.

Größen: XS, S, M, L, XL.

WAP 765 0XS-0XL 19 | Euro 59,00*

Seitliche Eingriffstaschen und Zwei-Wege-Reißverschluss.

Mit Applikationen auf der Schulter. 70 % Baumwolle, 30 % Polyester.

In Grau. Größen: XS, S, M, L, XL.

WAP 572 0XS-0XL 19 | Euro 109,00*

Information und Bestellungen unter Telefon 089/4 80 01-631 oder -632.

* Alle Preisangaben inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Sortimentsänderungen vorbehalten.


PDDS als Weihnachtsgeschenke. Seite 29

PORSCHE DESIGN

DRIVER’S SELECTION

MARTINI RACING.

| 9 | Lederjacke MARTINI RACING.

Zwei aufgesetzte Reißverschlusstaschen und zwei Brusttaschen. Bewegungsfalte

im Rückenteil und Stretcheinsätze am Bund für optimalen Komfort.

MARTINI RACING Porsche Prägung auf rückwärtiger Passe. Innenfutter mit

Taschen. Zwei-Wege-Reißverschluss. Dezent eingesetzter MARTINI RACING

Streifen. 100 % Lammnappa anilingegerbt. Futter 100 % Viskose.

In Dunkelblau. Größen: S, M, L, XL, XXL. Made in Germany.

WAP 942 00S-XXL 19 | Euro 879,00*

| 10 | Polo-Shirt MARTINI RACING.

Mit seitlichen MARTINI RACING Einsatz über Schulter und Ärmel.

Knöpfe mit Porsche Schriftzug. Porsche Schriftzug auf der Brust.

50 % Baumwolle, 50 % Polyester. In Weiß und Grau.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

WAP 770 00S-XXL 19 (weiß) | Euro 69,00*

WAP 744 00S-XXL 19 (grau) | Euro 69,00*

| 11 | Strickjacke MARTINI RACING.

Mit MARTINI RACING Porsche Stickereien und Applikationen.

Strickbündchen am Saum und Ärmeln. Zwei-Wege-Reißverschluss.

80 % Baumwolle, 20 % Polyamid. In Dunkelblau. Größen: S, M, L, XL, XXL.

WAP 766 00S-XXL 19 | Euro 169,00*

| 12 | Bandgürtel MARTINI RACING.

Metallschließe mit gelasertem Porsche Schriftzug.

Weite stufenlos einstellbar. Band aus 100 % Polyester.

Länge: 120 cm.

WAP 080 360 19 | Euro 45,00*

Information und Bestellungen unter Telefon 089/4 80 01-631 oder -632.

* Alle Preisangaben inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Sortimentsänderungen vorbehalten.


Porsche Design. Seite 30

Stilvolle Accessoires mit

selbstverständlichem Design-Anspruch.

„Gutes Design sollte Produkte zum Sprechen bringen“, so ein Zitat des namhaften Designers Dieter Rams. Dies setzt das

Produktportfolio von Porsche Design immer wieder perfekt um. Die klare Formensprache und die Ästhetik sprechen für sich.

Porsche Design The Essence – Der Duft der Männer.

Erstmals präsentiert Porsche Design eine

acht Produkte umfassende Herren-Duftlinie,

die ab sofort im Porsche Zentrum München

vertrieben wird.

Mit der neuen Duftlinie erweitert Porsche

Design sein Angebot klassischer Herren-

Accessoires, das unter anderem Uhren,

Sonnenbrillen, Reisegepäck, sowie elektronische

Produkte beinhaltet.

Der völlig neue Duft wird durch drei intensive

Kontraste charakterisiert. Der erste Kontakt

wird von einer intensiven Kopfnote von durchdringender

Frische und Kälte bestimmt, die

von einem Molekül namens „Arctical“ ge -

tragen wird, das speziell für diesen neuen

Herrenduft entwickelt wurde. Die dadurch entstehende

Schärfe wird beim zweiten Erleben

von aromatischen Myrte- und Wacholdernoten

gedämpft.

Würziger schwarzer Pfeffer mit einem Hauch

von russischen Korianderblättern und sibiri-

scher Kiefer bilden einen weiteren Kontrast

zu den kalten, metallischen Akkorden. Warm -

herzige, holzige Patschuli- und Balsamtannen-

Noten bilden das dritte Pendant zum eisigen

Auftakt. Sie werden von einer

feinen Weih rauchnuance

unterstrichen.

Das Kernprodukt ist ein Eau

de Toilette, das es in drei

verschiedenen Varianten

geben wird. Eine Aftershave-

Lotion und ein After shave-

Balsam, ein Haar- und

Körper-Shampoo und zwei

Deodorants als Stick und

Spray runden die Linie ab.

Der Flakon des Herren-

Duftes, der vom Porsche

Design-Studio gestaltet

wurde, be steht aus einem gletscherblauen,

gefrosteten Glasquader und besticht durch

Information und Bestellungen unter Telefon 089/4 80 01-631 oder -632.

Ab sofort im Porsche Zentrum

München erhältlich!

seine Archi tek tur. Ein Rahmen aus gebürstetem,

schwarz eloxiertem Aluminium umfasst

und schützt den Glasquader. Die Farbe Blau,

die Frische und Natürlichkeit symbolisiert, soll

die Leich tigkeit des Duftes unterstreichen.

Das für den Rahmen verwendete

schwarze Aluminium bildet einen

spannungsvollen Kontrast. Damit

bleibt Porsche Design seiner klaren

Formen sprache treu und setzt erneut

auf die Ver wendung anspruchsvoller

Materialien. Die Gestaltung des

Flakons orientiert sich an seiner

Funktion: Es gibt weder einen Deckel

noch einen störenden Verschluss. Das

gleiche Prinzip wurde auf das Etui

angewandt, in dem der Flakon ruht:

ein schlichter Quader aus schwarzem

Karton, der lediglich mit dem

Namenszug „Porsche Design The Essence“

versehen ist.


Porsche Design. Seite 31

Visionäre Zeitmesser in funktionellem,

puristischem Design.

Für die von

Ferdinand

Alexander Porsche

1972 gegründete Marke „Porsche Design“

müssen Innovationen stets den Zweck

haben, den Nutzen und Wert eines Objektes

zu steigern. Diesen Grundsatz hat die Uhren -

manufaktur Eterna verinnerlicht und bringt

Ein echtes Raum -

wunder, für alle, die viel auf Achse sind.

Roadster 550 Trolley L P'2230 | Euro 735,-*

dies mit ihren visionären Zeitmessern auf optimale

Weise zum Ausdruck.

Der neue Worldtimer von Porsche Design

zeigt simultan die Uhrzeit von zwei verschiedenen

Zeitzonen an. Eine zusätzliche Krone

mit integriertem Drücker ermöglicht den einfachen

Wechsel der Weltzeit-Einstellungen.

Eterna, bereits seit 1998 Lizenzpartner von

Porsche Design, hat für den Worldtimer

P’6750 ein spezielles Werk-Modul auf das

Automatik ETA-Kaliber „Valgranges A 07 111“

konstruiert und gebaut. Das Design ist

gewohnt puristisch: Einfache zylindrische

Formen prägen die Form des Gehäuses, das

aus dem für Porsche Design typischen

Mit Stil und Charme unterwegs in den Metropolen der Welt.

Exzellente, realistische Akustik mit aktivem

Subwoofer AM, FM, Kurzwelle und DAB –

Digital Audio Broadcasting. Fernbedienung.

Tischradio P'9120 | Euro 600,-*

So kommen Sie immer an. Just in time. Integrierte TMC-Funktion

(Traffic Message Channel). Mit realistischer Anzeige durch

„Reality View“. Automatische Laut stärke anpassung und

Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Portables Navigationsgerät

P'9611 | Euro 395,-*

Das neue Mobiltelefon P’9522: Puristisches Design und technische Präzision.

Es verfügt über modernste Kommunikationstechnologie und eine exzellente

Sound- und Bildwiedergabe. Das Touchscreen-Display ermöglicht eine leichtgängige

Menüführung. Ein eingebauter GPS-Empfänger dient zur mobilen

Navigation. Das P’9522 ist mit einer Video- und Fotokamera mit Autofokus

und einer Auflösung von fünf Megapixeln, integriertem Blitz und digitalem

Zoom ausgestattet. Mobiltelefon P’9522 | Euro 600,-*

* Alle Preisangaben inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Sortimentsänderungen vorbehalten.

Vornehmer kann man nicht bezahlen.

Cardholder H10 black

P'3320 | Euro 159,-*

Material Titan besteht. Neben dem Gehäuse

aus mattem Titan ist auch eine Version aus

Titan mit schwarzer PVC-Beschichtung erhältlich.

| Euro 9.200,-*

Dashboard PAC P'6612

schwarz / rot | Euro 3.900,-*

schwarz / schwarz | Euro 3.900,-*

Perfektes Styling, das Ihnen perfekt steht.

Stärke: 1,0 –1,5 –2,0 oder 2,5.

Lesebrille P'8801 | Euro 165,-*

The art of writing.

Hochwertiger Kugelschreiber aus Edelstahl.

TecFlex Pen P'3110 | Euro 350,-*

Information und Bestellungen unter

Telefon 089/4 80 01-631 oder -632.


Neuer Antrieb. Vertrautes Prinzip.

Der neue Cayenne Diesel.

Zum Einstiegspreis von 56.436,– Euro

(unverb. Preisempfehlung inkl. MwSt.) bei uns.

Porsche Zentrum München

MAHAG Sportwagen Zentrum GmbH

Schleibingerstraße 8 · 81669 München

Tel.: 089/4 80 01-911

Fax: 089/4 80 01-611

E-Mail: info@pzm.de

www.porsche-muenchen.de

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerstädtisch 11,6 · außerstädtisch 7,9 · insgesamt 9,3 · CO 2 -Emission: 244 g/km

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine