maco rustico

franke.lea50
  • Keine Tags gefunden...

maco rustico

1 Technische Angaben und Informationen___________________________________________________________________________________1.1 ISO-Zertifikat________________________________________________________________81.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Österreich ________________________________91.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland ____________________________ 121.4 Richtlinien zur sicheren Anwendung __________________________________________ 151.5 Wichtige Montagehinweise für Verschraubung und Klobeneinstand _______________ 171.6 Wichtige Hinweise zur fachgerechten Montage von Ladenbeschlägen______________ 181.7 Oberfläche "RUSTICO premium" _____________________________________________ 191.8 Zertifikat _________________________________________________________________ 207


Technische Angaben und Informationen1 Technische Angaben und InformationenTechnische Angaben und Informationen1.1 ISO-ZertifikatARARichtlinie - ÖsterreichGemäß der Verpackungsverordnung BGBl. Nr. 434/1996 und BGBl. Nr. 648/1996 wurde eine Entpflichtungs-und Lizenzvereinbarung mit der ARA (Altstoff-Recycling-Austria AG) abgeschlossen.Unsere Lizenznummer ist 3053.Aufgrund der Verträge mit ARA sind Sie berechtigt, Verpackungsmaterial kostenlos zu entsorgen.INTERSEROHRichtlinie - DeutschlandBezüglich der sachgerechten Entsorgung unserer Verpackungen wurde ein Vertrag mit der InterserohAG abgeschlossen. Damit ist gewährleistet, dass:a) Verpackungen bei den Kunden des Unternehmens von Interseroh-Partnern erfasst,b) erfasste Verpackungen stofflich verwertet undc) alle Anforderungen der Verpackungsverordnung erfüllt werden.Unsere Vertragsnummer lautet 82226.8


Technische Angaben und Informationen1.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Österreich3GELTUNGDie Lieferbedingungen gelten für alle abgeschlossenen Verkaufsgeschäfteund damit zusammenhängenden Lieferungenund Nachlieferungen. Abweichungen von diesen VerkaufsundLieferbedingungen sind nur rechtswirksam, wenn siedurch schriftliche Erklärung von Mayer & Co Beschläge GmbH(in der Folge kurz Maco) bestätigt werden. Einkaufsbedingungenvon Kunden haben keine Gültigkeit, auch wenn Maco diesennicht widersprochen hat. Im Rahmen laufenderGeschäftsverbindungen gelten die nachfolgenden Bedingungenfür künftige Geschäfte auch dann, wenn dieses in Zukunftnicht ausdrücklich vereinbart wird. Gegenstand dieser allgemeinenGeschäftsbedingungen sind Kaufverträge, welcheMaco mit Kunden abschließt, welche ihren Sitz oder eineZweigniederlassung im Gebiet der Republik Österreich haben.ANGEBOTE UND VERTRAGSABSCHLUSSDie Angebote von Maco sind freibleibend, wenn nicht ausdrücklichanderes vereinbart wurde. Das gilt sowohl für Angebotein Preislisten als auch für Einzelangebote. Die Änderungeines Kostenbestandteiles berechtigt Maco zu einer entsprechendenPreiskorrektur. Die im Angebot enthaltenen Mengen,Abmessungen, Gewichte und sonstigen Angaben sind mitgrößter Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr für Genauigkeit angeführt.Die Bestellung des Kunden stellt ein Vertragsangebot anMaco da, auch wenn die Bestellung von einem Mitarbeiter aufgenommenwird, und gilt von Maco als angenommen durchLieferbeginn. Maco ist berechtigt, vom Angebot oder abgeschlossenenVertrag ohne Übernahme jedweder Folgekostenzurückzutreten oder die Lieferungen vorübergehend einzustellen,wenn während des Vertragsverhältnissesa) die vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht eingehaltenwerden oderb) über den Kunden Umstände bekannt werden, welche seineZahlungsfähigkeit in Frage stellen.PREISE UND VERRECHNUNGAngebots- und Verrechnungspreise verstehen sich in EUROund ausschließlich der noch hinzuzurechenden gesetzlichenUmsatzsteuer. Für die Verrechnung gelten die Maße und Mengender tatsächlichen Lieferung oder Leistung aufgrund der,von wem immer, bestätigten Lieferscheine. Wird einer allfälligenAuftragsbestätigung nicht innerhalb von drei Tagen widersprochen,so gilt diese durch den Kunden als angenommen.Die vereinbarten und verrechneten Preise gelten nur unter derVoraussetzung, dass der Kunde die vereinbarten Zahlungsbedingungeneinhält. Werden die Zahlungen nicht rechtzeitig geleistet,steht Maco das Recht zu, die Differenz zwischen einemetwaigen Preisnachlass und den geltenden Listenpreisennachzuverrechnen. Maco behält sich Preiserhöhungen beiÄnderungen von Rohstoffpreisen oder Lohn- oder Betriebskostenausdrücklich vor. Die Preise von Maco verstehen sichals solche ex works gemäß incoterms 2000.LIEFERMENGEN - MINDERMENGENZUSCHLAGKleinste Liefermenge ist eine Verpackungseinheit (VE). Erfolgteine Bestellung von weniger als einer Verpackungseinheit,wird ohne Rückfrage auf eine Einheit aufgerundet. Ausgenommensind jene Artikel, die im Katalog eindeutig gekennzeichnetsind. Bei diesen Artikeln erfolgt die Lieferung auch unter einerVerpackungseinheit, jedoch mit einem Mindermengenzuschlagvon 20 %.VERSANDDie Gefahr des Unterganges der Ware beim Transport trägtder Kunde. Dies auch, wenn Maco den Versandweg vorgegebenhat. Die Lieferungen von Maco erfolgen ab Werk.VERPACKUNGGemäß Verpackungsverordnung (BGBl Nr. 645/1992 undBGBl Nr. 646/1992) wurde eine Entpflichtungs- und Lizenzvereinbarungmit der ALTSTOFF RECYCLING AUSTRIA AG abgeschlossen.Die Lizenz Nr. von Maco lautet 3053. SoweitAuslieferungen über Niederlassungen von Maco erfolgen geltendie entsprechenden nationalen Vereinbarungen. Bei Anlieferungder Artikel von Maco auf Paletten werden von Macosogenannte Palettenstützwinkel aus Metall zur Stabilisierungder Palettenpackung eingesetzt. Diese Palettenstützwinkelwerden von Maco in Rechnung gestellt und mit der Rückgabean Maco dem Kunden wieder gutgeschrieben.LIEFERZEITENDie Lieferung von Katalogwaren erfolgt im Regelfall ab Lager,jedoch behält sich Maco Teillieferungen vor. Liefertermine fürRustico Artikel in Farbe Weiss-S und Grau-S auf Anfrage. ZugesagteLiefertermine werden von Maco unter der Voraussetzungeines normalen Betriebsablaufes eingehalten. Streiks,Fälle höherer Gewalt, Materialbeschaffungsschwierigkeitenund Betriebsstörungen jeder Art entbinden Maco von übernommenenLieferverpflichtungen. Darauf zurückzuführendeVerzögerungen berechtigen den Besteller nicht zur Geltendmachungvon Ersatzansprüchen für daraus entstehende Kosten.Der Kunde verzichtet diesbezüglich auf dieGeltendmachung eines Schadenersatzanspruches aus demTitel des Lieferverzuges. Im Falle des Übernahmeverzugesdurch den Kunden ist Maco berechtigt, die Waren auf Kostenund Gefahr des Kunden einzulagern, die Ware zu verrechnenund vereinbarungsgemäß fällig zu stellen oder vom Vertrag zurückzutretenund die Ware anderweitig zu verkaufen.RÜCKSENDUNGENBei allen vom Kunden gewünschten Warenrücksendungenvon Maco-Produkten sind nachstehende Bedingungen zu erfüllen:a) Der Fachberater von Maco ist vom Kunden einzuschalten,dieser hat die Ware vor Ort auf ihren Zustand zu prüfen undden Rücksendungsbericht zu erstellen. Die vom Maco-Fach-9


Technische Angaben und Informationenberater zur Rücksendung freigegebenen Waren sind an dievon Maco bestimmte Adresse - für Maco kostenfrei - zu senden;dies ausgenommen für den Fall, dass die Fehlerursachein der Sphäre von Maco liegt.b) Die Rücksendung der Ware bedeutet nicht generell die Erstellungeiner Gutschrift. Die Prüfung der Ware findet in denProduktionsstätten oder Niederlassungen von Maco statt.c) Speziell auf Kundenwunsch angefertigte bzw. nicht verwertbareArtikel werden nicht zurückgenommen.d) Der Wert der zurückgesendeten Ware kann ausnahmslosnur durch eine Gutschrift nicht aber durch eine Lastschrift desKunden ausgeglichen werden. Rücksendungen, die nicht aufgrundeines Fehlers von Maco veranlasst wurden, werden unternachstehenden Bedingungen gutgeschrieben:- mit 10 % Abzug, wenn sich Ware und Verpackung in einwandfreiemund verkaufsfähigem dem letzten Auslieferungsstandentsprechenden Zustand befinden.- mit 20 % Abzug, wenn sich die Ware in einwandfreiem - demletzten Auslieferungsstand entsprechendem Zustand befindet,aber neu verpackt werden muss.- mit mindestens 30 % Abzug, wenn sich die Ware zwar in einwandfreiemdem letzten Auslieferungsstand entsprechendenZustand befindet, aber kontrolliert, gereinigt und neu verpacktwerden muss.- Abzüge für Retourwaren oder für beanstandete Waren werdengrundsätzlich erst mit Erstellung der diesbezüglichen Gutschriftvon Maco anerkannt.ZAHLUNGSBEDINGUNGENGenerell tritt die Fälligkeit der Preisforderungen von Maco gegenüberdem Kunden mit Zusendung der Rechnung ein. Mangelsanderer Vereinbarungen sind die verrechneten Preiseinnerhalb von zehn Tagen abzüglich 2 % Skonto oder nach 30Tagen netto ohne Abzug zahlbar. Der Abzug eines Skontos istnur zulässig, wenn keine ältere Rechnung von Maco offen ist.Die Zahlungsfristen sind nur eingehalten, wenn die Zahlung innerhalbder Frist bei Maco eingelangt ist. Wechselzahlung istausgeschlossen. Gutschriften sind vom Rechnungsbetrag abzuziehen,der verminderte Betrag ist Berechnungsgrundlagefür den in Abzug zu bringenden Skontobetrag. Bei Begleichungder Rechnungen von Maco sind Kundennummer, Rechnungsnummer,Rechnungsdatum und Rechnungsbetrag anzuführen.Allfällige Abweichungen der Zahlung vomRechnungsbetrag sind zugleich zu begründen. Der säumigeKäufer ist verpflichtet, alle Mahn- und Inkassospesen inklusiveder Kosten einer anwaltlichen Vertretung zu ersetzen. Selbstbei unverschuldetem Zahlungsverzug des Kunden ist Macoberechtigt, Verzugszinsen in Höhe von õ 10,5 % p.a. zu verrechnen.Der Anspruch auf Ersatz höherer Zinsen wird hiervonnicht berührt. Zahlungen der Kunden sind immer auf die ältesteSchuld zu buchen.EIGENTUMSVORBEHALTDie gelieferten Waren bleiben bis zur gänzlichen Bezahlung alleraus der laufenden Geschäftsbedingung entstandenen,noch offenen Forderungen, im Eigentum von Maco. Bei Pfändungoder sonstiger Inanspruchnahme ist der Kunde verpflichtet,seinen Gläubiger vom Eigentumsrecht der Mayer & Co.Beschläge GmbH zu verständigen. Ebenso ist Maco zu verständigen.Wird die gelieferte Ware vor Bezahlung durch denKunden an einen Dritten geliefert, so steht Maco der Anspruchauf die dafür erhaltene Gegenleistung zu. Zu diesem Zwecktritt hiermit der Kunde schon jetzt seine Ansprüche gegenüberDritten mit sämtlichen Nebenrechten an Maco ab, sodass esbei Entstehen dieser Forderung keines besonderen Übertragungsaktesmehr bedarf. Der Kunde ist verpflichtet, diese Zessionin seinen Büchern zu vermerken. Maco ist berechtigt, denjeweiligen Dritten jederzeit von der Zession zu verständigen.Diese Vorausabtretung beinhaltet keine Veräußerungsermächtigungan den Kunden, der vereinbarte Eigentumsvorbehaltbleibt hiervon unberührt. Bei Weiterverarbeitung der geliefertenWaren erwirbt Maco im Rahmen dieses Eigentumsvorbehaltesanteiliges Miteigentum am Endprodukt. Nimmt Macoaufgrund des vorstehenden Eigentumsvorbehaltes gelieferteWaren zurück, so haftet der Kunde für jeden Mindererlös, dersich beim Weiterverkauf dieser Waren ergibt. Auch hat er dieKosten des Rück- und Weitertransportes zu ersetzen.REKLAMATIONEN, GEWÄHRLEISTUNG UNDSCHADENERSATZDie Beschläge von Maco werden nach einschlägigen Normen,produktspezifischen RAL-Güterrichtlinien oder nach hausinternenVorgaben, welche nach ISO 9001 abgesichert sind, gefertigt.Die Qualitätsdefinition aller Oberflächen können derProduktbeschreibung der jeweiligen Produktgruppe entnommenwerden. Unsachgemäße Versuche fremder Instandsetzungund äußerlich erkennbare Einflüsse ungeeigneterBetriebsmittel führen zum sofortigen Erlöschen der Gewährleistung.Beanstandungen und Mängelrügen sind bei sonstigemVerlust der Ansprüche auf Gewährleistung (§§ 922 ffABGB), auf Schadenersatz wegen des Mangels selbst (§ 933a Abs. 2 ABGB) sowie aus einem Irrtum über die Mangelfreiheitder Sache (§§ 871 ff ABGB) binnen 14 Tagen anzuzeigen, wobeider Kunde verpflichtet ist, dem ordnungsgemäßen Geschäftsgangdes Kunden gemäß nach Ablieferung der Warediese zu untersuchen.Beratung in Wort und Schrift, sowie Vorschläge und Behilflichkeitbei der Berechnung der Projektierung durch Maco zeigenlediglich die bestmögliche Verwendung der Produkte von Maco,schließen aber jegliche Haftung von Maco aus. Die Vorschlägeund Mitwirkungen von Maco befreien den Kundennicht von der Verpflichtung, eigene Prüfungen der Eignung derProdukte für den beabsichtigten Zweck durchzuführen. RegressansprücheDritter können grundsätzlich nur dann Berücksichtigungfinden, wenn diese in unmittelbaremZusammenhang mit der Fehlerhaftigkeit der Produkte vonMaco stehen. Die Haftung für Schäden ist bei leichter Fahrlässigkeitausgeschlossen. Die Haftung für reine Vermögensschädenoder Folgeschäden ist jedenfalls ausgeschlossen.10


Technische Angaben und InformationenHAFTUNG FÜR EIN FEHLERHAFTES PRODUKT(PRODUKTHAFTUNGSGESETZ)a) Eine Haftung für Sachschäden eines Unternehmens ist gemäߧ 9 Produkthaftungsgesetz und auch nach anderen dieProdukthaftung regelnden Vorschriften, soweit rechtlich zulässig,ausgeschlossen. Für den Fall der Veräußerung der Produktevon Maco durch den Kunden an Hersteller oder Händlerist Maco im Sinne dieser Vereinbarung freizustellen.b) Produktbeobachtungspflicht:Eventuell auftretende Funktionsmängel bzw. erkennbare Gefahrenquellenbeiden Produkten von Maco sind dieser unmittelbar nach Erkennenderselben aufzuzeigen.c) Informations- und Instruktionspflicht:Der Kunde bestätigt, die Instruktionen und Informationen gemäßden Richtlinien zur Produkthaftung abrufbar unterwww.maco.at und abgedruckt in den einschlägigen Produktkatalogenzur Kenntnis genommen zu haben und zu beachten.d) Ansprüche Dritter aus dem Produkthaftungsgesetz sind imInnenverhältnisvorerst stets vom Kunden zu tragen. Der Kunde hält Macodann schad- und klaglos, wenn Maco wegen Fehler an Produktenin Anspruch genommen wird, welche der Kunde in Verkehrgesetzt hat und die betreffenden Fehler nicht inursächlichem Zusammenhang mit Produkten von Maco stehenund somit nicht Maco anzulasten sind.e) Der Kunde ist verpflichtet, für den Fall, dass er die Produktevon Maco in Verkehr bringt, sicher zu stellen, dass der Vorgangder Weiterveräußerung, Weiterlieferung oder der sonstigenWeitergabe nachweislich festgestellt werden kann, wobei insbesondereName und Adresse des Erwerbers, das Produktund das Datum aufzuzeichnen sind. Weiters verpflichtet sichder Kunde, seine Mitarbeiter über die Informationen und Instruktionen,die Maco mit ihren Produkten mitliefert, sowie überdie gesetzlichen Vorschriften und behördlichen Anordnungenlaufend und nachweislich zu informieren. Auch die BeratungDritter durch den Kunden hat im Sinne dieser Vorschriften undInformationen zu geschehen.VERSCHLECHTERUNG DER VERMÖGENSLAGESofern Maco eine wesentliche Verschlechterung in den Vermögensverhältnissendes Kunden bekannt wird, oder der Kundemit der Zahlung einer der Rechnungen von Maco in Verzuggerät, ist Maco berechtigt, für sämtliche noch ausstehende LieferungenVorauszahlung oder sonstige Sicherstellung zu verlangen.Wird dieser Forderung nicht entsprochen, hat Macodas Recht, vom Vertrag zurückzutreten.VERTRAGSRÜCKTRITTIm Falle eines unberechtigten Vertragsrücktrittes durch denKunden ist dieser verpflichtet, Maco die Kosten für die Planung,Entwicklung und Herstellung allfälliger Sonderartikel (zuzüglichWerkzeugkosten) zu ersetzen. Darüberhinausgehende Schadenersatzansprüche von Maco werdenhiervon nicht berührt.RECHTSWAHLAuf das Vertragsverhältnis zwischen Maco und dem Kundensowie auf das Zustandekommen des Vertrages kommt österreichischesRecht zur Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTANDFür die beiderseitigen Verpflichtungen aus diesem Vertragwird als Erfüllungsort die Stadt Salzburg vereinbart. AllfälligeStreitigkeiten aus diesem oder über diesen Vertrag sind nachWahl von Maco vor dem sachlich hierfür in Betracht kommendenGericht in der Stadt Salzburg oder vor dem allgemeinenGerichtstand des Kunden auszutragen.SALVATORISCHE KLAUSELSollte eine der Bestimmungen dieser AGB nicht rechtswirksambzw. nichtig oder ungültig sein, so wird dadurch die Gültigkeitder übrigen Bestimmungen nicht berührt.Irrtümer und Änderungen vorbehalten!Stand: Jänner 201011


Technische Angaben und Informationen1.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland3Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteilder mit der MACO-Beschläge GmbH (im FolgendenMACO) abgeschlossenen Kauf- und Lieferverträge.1. VERTRAGSSCHLUSSVerwendet der Vertragspartner von MACO ebenfalls AllgemeineGeschäftsbedingungen, kommt der Vertrag auch ohne ausdrücklicheEinigung über den Einbezug AllgemeinerGeschäftsbedingungen zustande. An der Stelle sich widersprechendeEinzelregelungen treten die Regelungen des dispositivenRechts. Enthalten die Geschäftsbedingungen vonMACO Regelungen, die in den Geschäftsbedingungen desVertragspartners nicht enthalten sind, so gelten die Geschäftsbedingungenvon MACO. Enthalten die Geschäftsbedingungendes Vertragspartners Regelungen, die in denGeschäftsbedingungen von MACO nicht enthalten sind, sogelten die allgemeinen gesetzlichen Regelungen.Bei oder nach Vertragsabschluss getroffene Vereinbarungen,Zusicherungen, Ergänzungen oder Änderungen bedürfen derSchriftform.Die Angebote von MACO sind freibleibend.2. PREISEDie Preise aller Waren von MACO verstehen sich ab Werk undzzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.Die Preise von MACO sind gegenüber dem Endverbraucherdes Kunden unverbindliche Richtpreise.3. VERPACKUNGDie sachgerechte Entsorgung der Verpackungen von MACOist vertraglich mit der Interseroh AG abgesichert. Die Vertragsnummervon MACO lautet 82226.4. VERSAND UND LIEFERUNGMACO versendet die bestellten Waren ab Schöllnach oderTrieben (Österreich) auf Rechnung und Gefahr des Käufersund behält sich die Versendungsart vor.Für Transportschäden übernimmt MACO keine Haftung. Dieauszuliefernde Ware wird von MACO nur aufgrund einesschriftlichen Auftrages des Kunden auf dessen Kosten versichert.Der Versand innerhalb Deutschlands erfolgt ab einem Rechnungswertvon 1.000,- ohne Mehrwertsteuer kostenfrei.5. LIEFERMENGE, MINDERMENGENZUSCHLAGDie kleinste Liefermenge ist eine Verpackungseinheit.Ausnahmen von der kleinsten Liefermenge sind im Katalog gekennzeichnetund berechtigen MACO im Falle einer Lieferungunter der kleinsten Liefermenge zu einem Mindermengenzuschlagin Höhe von 20 % auf den Nettopreis.6. LIEFERZEITEN, TEILLIEFERUNGDie vereinbarte Lieferzeit gilt vorbehaltlich Selbstbelieferungund Lieferfähigkeit. Unvorhersehbare Lieferhindernisse, wie z.B. höhere Gewalt, Streik, Aufstand, Krieg sowie Materialbeschaffungsschwierigkeitenund Betriebsstörungen jeder Artbei MACO und seinen Zulieferern, berechtigen MACO zumRücktritt vom Vertrag.Liefertermine für Rustico Artikel in Farbe Weiss-S und Grau-Sauf Anfrage.MACO ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn die Annahmeder Teilleistungen dem Kunden zuzumuten ist.Kommt MACO mit der Lieferung in Verzug, wird der KundeMACO zunächst eine Nachfrist von drei Wochen setzen, bevorer seine Rechte geltend macht.7. EIGENTUMSVORBEHALTMACO bleibt bis zur Erfüllung aller, auch Saldo-Forderungen,gleich aus welchem Rechtsgrund, gegenüber dem Kunden Eigentümerder gelieferten Waren.Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßenGeschäftsbetrieb einzusetzen und zu veräußern. Diedem Kunden aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigenRechtsgrund gegen seinen Abnehmer entstehenden Forderungentritt der Kunde in Höhe seiner Verbindlichkeit an MACOab.Der Kunde ist zur Einziehung der abgetretenen Forderungenim eigenen Namen widerruflich ermächtigt. Auf Verlangen vonMACO wird der Kunde die Abtretung offen legen, MACO seineSchuldner benennen und sie zur ausschließlichen Zahlung anMACO auffordern.Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden (z. B. Zahlungsverzug)ist MACO berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzunehmenund sie nach Androhung bestmöglichst zu verwerten.Der Erlös wird auf den Kaufpreis angerechnet. Mit der Rücknahmeoder einer Pfändung durch MACO ist vorbehaltlich zwingendergesetzlicher Regelungen ein Rücktritt vom Vertragnicht verbunden.Der Kunde ist verpflichtet, Zugriffe Dritter auf Vorbehaltswareunverzüglich MACO schriftlich mitzuteilen.8. ZAHLUNGSBEDINGUNGENZahlungen sind spätestens 30 Tage ab Rechnungsdatum nettoKasse fällig. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatumgewährt MACO ein Skonto von 2 %.Die Inanspruchnahme eines Skontoabzugs ist nur zulässig,wenn die Zahlung rechtzeitig innerhalb der Skontofrist beiMACO eingeht.Gutschriften sind vom Rechnungsbetrag in Abzug zu bringen.Erst der verminderte Betrag ist Berechnungsgrundlage für einenSkontoabzug.12


Technische Angaben und InformationenZahlungen gelten jeweils auf die am längsten fällige Schuld alsgeleistet, wenn der Kunde keine ausdrückliche Bestimmungtrifft. Diese Vereinbarung gilt auch im Rahmen einer Kontokorrentverrechnung.Wechsel und Schecks sind ausgeschlossen.Bei Zahlungsverzug des Kunden ist die fällige Forderung mitZinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatzder EZB (Europäische Zentralbank) zu verzinsen.9. AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNGSRECHTDie Aufrechnung gegen Forderungen von MACO ist nur mit unbestrittenenoder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.Ein Zurückbehaltungsrecht, auch nach § 369 HGB, steht demKunden nur aufgrund unbestrittener oder rechtskräftig festgestellterForderungen zu.10. UNTERSUCHUNGS- UND RÜGEPFLICHTDer Kunde wird die gelieferte Ware innerhalb von 5 Werktagennach Lieferung untersuchen, insbesondere auf Vollständigkeitund Funktionsfähigkeit.Offensichtliche Mängel sind innerhalb der unter a) angegebenenFrist schriftlich bei MACO zu melden. Die Beschreibungder Mängel muss so konkret als möglich sein. Bei Verwendungeines Mängelformulars sind dessen Vorgaben zu beachten.Die bemängelte Ware ist mit ihren Kennzeichnungsangabengenau zu bezeichnen.Mängel, die im Rahmen unter der a) beschriebenen, ordnungsgemäßenUntersuchung nicht feststellbar sind, müssen innerhalbvon 5 Werktagen nach Entdeckung unter Einhaltung derunter b) dargelegten Rügeanforderungen gerügt werden.Bei einer Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht giltdie Ware in Ansehung des betreffenden Mangels als genehmigt.11. RÜCKSENDUNGENFür Warenrücksendungen auf Veranlassung des Kunden sinddie folgenden Bedingungen zu erfüllen:Der Kunde hat vor der Rücksendung den für Ihn zuständigenFachberater von MACO zu informieren und ihm Gelegenheitzu geben, die Ware vor Ort auf ihren Zustand zu prüfen und einenRücksendungsbericht zu erstellen. Die vom Fachberaterzur Rücksendung freigegebenen Waren sind dann an die vonMACO bestimmte Adresse zu senden. Die Versendung erfolgtauf Kosten des Kunden, es sei denn, es liegt ein von MACO zuvertretender Mangel der Ware vor.Sonderanfertigungen für den Kunden oder nicht verwertbareArtikel werden von MACO nicht zurückgenommen.MACO wird den Wert der zurückgenommenen Ware ausschließlichdurch eine Gutschrift für den Kunden ausgleichen.Nimmt MACO mangelfreie Ware auf Wunsch des Kunden zurück,so erhält der Kunde die Gutschrift nach folgenden Bedingungen:Ist die Ware in einwandfreiem Zustand und original verpackt,erteilt Maco die Gutschrift unter Abzug eines Rücknahmeabschlagsin Höhe von 10 % vom Nettowarenwert.Befindet sich die Ware in einwandfreiem Zustand, aber nichtmehr original verpackt, so erteilt MACO die Gutschrift unter Abzugeines Rücknahmeabschlags in Höhe von 20 % vom Nettowarenwert.Befindet sich die Ware ein einwandfreiem Zustand, ist abernicht mehr original verpackt und muss von MACO kontrolliert,gereinigt und neu verpackt werden, so erteilt MACO die Gutschriftunter Abzug eines Rücknahmeabschlags in Höhe von30 % vom Nettowarenwert.12. GEWÄHRLEISTUNGMängel der gelieferten Ware werden von MACO innerhalb derGewährleistungsfrist behoben. Die Mangelbeseitigung geschiehtnach Wahl des Kunden durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung.MACO ist zur zweimaligen Nachbesserung berechtigt. Schlägtdie Nachbesserung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt,zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.Montiert der Kunde die Ware nicht fachgerecht oder behandelter sie unsachgemäß bzw. nicht entsprechend des Verwendungszweckes,so erlischt sein Gewährleistungsanspruch.13. HAFTUNGFür die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftetMACO auch für seine gesetzlichen Vertreter oder Mitarbeiterunbeschränkt.Im übrigen haftet MACO unbeschränkt nur für Vorsatz und grobeFahrlässigkeit auch seiner gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter.Für das Verschulden sonstiger Erfüllungsgehilfen haftetMACO nur wie unter d) beschrieben.Für leichte Fahrlässigkeit haftet MACO nur, sofern eine Pflichtverletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckesvon besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). BeiVerletzung einer Kardinalpflicht gilt die Haftungsbeschränkungunter d).Die Haftung für anfängliches Unvermögen wird auf das Fünffachedes Überlassungsentgelts begrenzt. Diese Haftungsbeschränkunggilt auch für Folgeschäden aus Pflichtverletzungen(z. B. entgangener Gewinn).Die Haftung von MACO nach dem Produkthaftungsgesetzbleibt unberührt.14. ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND UNDRECHTSWAHLErfüllungsort für alle Lieferungen von MACO ist Schöllnach.Gerichtsstand ist Deggendorf.13


Technische Angaben und InformationenDie Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen.Es kommt ausschließlich deutsches Recht zur Anwendung.15. SALVATORISCHE KLAUSELSollte eine oder mehrere Bestimmungen in diesen AllgemeinenGeschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt dieWirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.Stand: Januar 200714


Technische Angaben und Informationen1.4 Richtlinien zur sicheren AnwendungTechnische 3Angaben und InformationenLadenbeschläge für Fenster- und FenstertürlädenGemäß der im "Produkthaftungs-gesetz" definierten Haftungdes Herstellers (§ 1 PHG) für seine Produkte sind die nachfolgendenInformationen über Ladenbeschläge für Fenster- undFenstertürläden zu beachten. Die Nichtbeachtung entbindetden Hersteller von seiner Haftungs-pflicht.Produktinformation und be-stimmungsgemäßeVerwendungLadenbeschläge von der Wortbedeutung her sind Beschlägefür Fenster- und Fenstertürläden (in weiterer Folge "Läden" genannt)im Hochbau.Ladenbeschläge finden Anwendung auf lotrecht eingebautenLäden aus Holz, Kunststoff, Aluminium, und deren entsprechendenWerkstoffkombinationen, wobei die fachgerechteMontage der Läden wahlweise direkt auf dem Blendrahmen,direkt auf der Mauer oder auf einem Montage-rahmen erfolgenkann.Die Ladenbeschläge als Gesamtheit lassen sich in drei Hauptgruppenein-teilen, deren Funktion unabhängig voneinanderbetrachtet werden kann:Kloben, Ladenbänder, Haltekonsolen: Sie dienen dazu, dieLäden in eine geschlossene und eine geöffnete Lage zu bringen.Verschlüsse: Sie dienen dazu, die Läden in geschlos-senerLage zu halten.Ladenhalter: Sie dienen dazu, die Läden in geöffneter Lage zuhalten.Hiervon abweichende Benützungen entsprechen nicht derbe-stimmungs-gemäßen Verwendung. Läden, die in einemUmfeld mit aggres-siven und korrosionsfördernden Luftinhalteneingesetzt werden, erfordern Sonderbeschläge. Bei Windund Durchzug müssen die Läden sowohl im geschlossenen alsauch im geöffneten Zustand gehalten werden. Diese Fixierungwird durch Einsatz der entsprechenden Beschlagsteile (Verschlüsse,Ladenhalter, ...) erreicht.Fehlgebrauch von LädenDer Hersteller von Fensterläden ist dazu angehalten, seiner Informationspflichtgegenüber dem Benutzer der von ihm gefertigtenLäden nachzukommen. Dabei soll auch in geeigneterForm auf die Bedienungs- und Wartungsanleitung für den Ladenbeschlagsowie auf den bestimmungsgemäßen Gebrauchder Läden hingewiesen werden.Insbesondere ist dabei auf jene Schäden hinzuweisen, welchedurch mangelhafte Wartung oder durch Fehlgebrauch entstehenkönnen. Schäden am Ladenbeschlag und an den Lädenkönnen in weiterer Folge zum Absturz von Ladenteilen odervon ganzen Läden führen. Dadurch entsteht die Gefahr vonschweren Personenschäden und von erheblichen Sachschäden.Ein Fehlgebrauch - also die nicht bestimmungsgemäße Produktnutzung- von Ladenbeschlägen für Läden liegt insbe-sonderevor, wenn:Hindernisse in den Öffnungsbereich eingebracht werden undsomit den bestimmungsgemäßen Gebrauch verhindern.Läden bestimmungswidrig oder unkontolliert (z.B.: durchWind) so gegen die Mauer oder Fenster und Türen gedrücktwerden, dass sie beschädigt oder zerstört werden.wenn Zusatzlasten, (z.B.: Eigengewicht von Personen und Gegenständen)auf Läden einwirken. Beispiel: Das Befestigenvon Wäscheleinen. etc.wenn beim Schließen oder Öffnen von Läden zwischen die jeweiligenAnschlagpunkte (z.B.: Blendrahmen und Ladenkante)gegriffen wird (VERLETZUNGSGEFAHR!)Bei Windgeschwindigkeiten über 60 km/h müssen die Fensterlädengeschlossen sein! Andernfalls können Deformationenund Folgeschäden auftreten.Informations- und InstruktionspflichtenZur Erfüllung der Informations- und Instruktionspflichten undWartungsverpflichtungen nach dem Produkthaftungsgesetzstehen dem Planer, dem Fachhandel, dem Verarbeiter, demBauherren und dem Benutzer die unter Produktinformationenangeführten Unterlagen zur Verfügung.Zur Sicherstellung der Funktion von Ladenbeschlägensind Planer dazu angehalten, die aktuelle Version der Produktinformationen(siehe Produktinformationen) vom Hersteller anzufordernund zu beachten;ist der Fachhandel angehalten, Produktinformationen (sieheProduktinformationen) zu beachten und insbesondere Anschlaganleitungenund die Bedienungs- und Wartunganleitungvom Hersteller anzufordern und an Verarbeiter bzw. Benutzerauszuhändigen.sind Verarbeiter angehalten, die Produktinformationen (sieheProduktinformationen) zu beachten und insbesondere die Bedienungs-und Wartungsanleitung vom Hersteller anzufordernund an Bauherren und Benutzer weiterzugeben.ProduktinformationenDie folgenden Unterlagen enthalten verbindliche Vorschriftenfür die Verwendung der Ladenbeschlagsteile:a) Katalog (Art. Nr.: 49445)b) e-kat (Art. Nr.: 49636) als CD-ROMc) Montagehinweise Blendrahmenmontage (Art. Nr.: 49103)15


Technische Angaben und Informationend) Montagehinweise Mauermontage (Art. Nr.: 49490)e) Bedienungs- und Wartungsanleitung (Art. Nr.: 49489)Die aktuellen Versionen der oben genannten Unterlagen erhaltenSie entweder als Druckexemplar oder als CD unter deroben angegebenen Artikelnummer oder als Download unterwww.maco.at.Produktleistung von LadenbeschlagsteilenGrundlage für die Sicherheit und die Gebrauchstauglichkeitvon Läden mit MACO- Ladenbeschlagsteilen ist die Einhaltungaller Richtlinien, welche Maco dem Anwender zur Verfügungstellt. Ein Nicht-Einhalten dieser Richtlinien kann zu den unterFehlgebrauch von Läden genannten Schäden führen, einschließlichder Gefahr von schweren Personen- und Sachschäden.Fehlen solche Richtlinien für einen bestimmten, vom Anwendergewünschten Anwendungsfall, so ist dieser verpflichtet,die Eignung der verwendeten Teile für diese Art der Verwendungselbst zu prüfen oder prüfen zu lassen.Wartung 1x jährlichGrundlage für den Erhalt der Sicherheit und der Funktion vonRUSITCO-Ladenbeschlägen ist die Einhaltung der Anleitungfür die Pflege und Wartung der Beschlagsteile. Eine mangelhafteWartung kann zu Schäden am Ladenbeschlag und damitzum Absturz von Ladenteilen oder ganzen Läden führen. Dadurchentsteht die Gefahr von schweren Personen- und erheblichenSachschäden. Um die Sicherheit der Läden und dieFunktion von RUSTICO-Ladenbeschlägen zu erhalten, sindmindestens jährlich Wartungen durchzuführen; Bitte beachtenSie hierzu die Bedienungs- und Wartungsanleitung (Art.Nr.49489)Maximale Flügelgewichte und FlügelgrößenDie in diesem Katalog und in den Montagehinweisen angegebenenLadengewichte und maximalen Ladengrößen dürfennicht überschritten werden. (siehe Produktinformationen)Zusammensetzung der BeschlägeDie Vorschriften des Herstellers, welche die Zusammensetzungder MACO-Originalteile oder solcher, die den Originalteilenvöllig entsprechen, betreffen (z.B.: Einsatz vonzusätzlichen Kloben, Konsolen, Bändern oder Aufläufen sowieVerwendung von Zusatzteilen), sind verbindlich und ebenfallsden Produktinformationen zu entnehmen.16


Technische Angaben und Informationen1.5 Wichtige Montagehinweise für Verschraubung und KlobeneinstandTechnische 3Angaben und InformationenKorrekte Verschraubung auf Holzprofilen4,5 x 25!≥ 4,5 x 401 - In Kombination mit Rasthalter 4,5 x 40 mm2 - Klobeneinstand in Klobenbohrung Ø 12 mm:• mind. 15 mm für Kloben L59-L135 (Gr. 0-2)• mind. 20 mm für Rasthalter L90 (Gr. 0) - L140 (Gr. 2) und für Kloben L150• mind. 25 mm für Kloben oder Rasthalter bis L165 (Gr. 3)4,5 x 30Korrekte Verschraubung auf Kunststoffprofilen4,5 x 25!1 - mindestens 1 Schraube in die Armierung2 - Verstellkloben muß mind. 8 mm in die Armierung reichen und in der KlobenbohrungØ 12 mm geführt sein3 - Schrauben durch mind. 2 Wände und durch die Armierung verschraubenWo das Vorbohren des geraden Klobens Schwierigkeiten bereitet, können gekröpfteKloben verwendet werden (z.B. stehende Armierung).Die Kraftübertragung zwischen Laden und Band erfolgt über den Bandkörper undnicht über die Zierlasche. Die Verschraubung des Bandkörpers und der Anschraublaschemuss durch die Armierung erfolgen.Bei einzelnen Ladenprofilen kann es - insbesondere bei Hitze - zu einer Schrägstellungdieser Schrauben und damit zu einer Verschiebung des Bandes kommen.Die Eignung der Bänder und Befestigungsmittel für solche Ladenprofile ist gegebenenfallsvom Anwender zu prüfen.Korrekte Verschraubung auf Holz/Aluprofilen!3,9 x 223,9 x 221 - Befestigungsschraube mit Gewindehülse2 - Unterlage für Aluprofile3 - Klobeneinstand im Holzrahmen mind. 15 mm in Klobenbohrung Ø 12 mm4,5 x 5017


Technische Angaben und Informationen1.6 Wichtige Hinweise zur fachgerechten Montage von LadenbeschlägenTechnische Angaben und Informationen!✔Die Montage von Beschlagsteilen für Läden darf ausschließlichdurch dafür qualifizierte Personen erfolgen. Die Produktinformationenim Kapitel 1.4 Richtlinen zur sicherenAnwendung sind zu beachten.ACHTUNG: Die Nichtbeachtung folgender Punkte kann zuden unter Fehlgebrauch von Läden im Kapitel 1.4 Richtlinenzur sicheren Anwendung genannten Schäden führen, einschließlichder Gefahr von schweren Personen- und Sachschäden!A!✘a) In jedem Schraubloch der Beschlagsteile muss ein Befestigungsmittelplatziert werden, welches eine ausreichendeVerankerung im Untergrund sicherstellt.b) Ladenhalter mindestens auf halbe Ladenbreite montieren(siehe Bild A + B). Alle Ladenhalter und Verschlüsse müssenso montiert werden, dass eine verlässliche Arretierungim offenen und geschlossenen Zustand gewährleistet ist!Bei Nichtbeachtung drohen Bruch der Bänder und Absturzdes Ladens, und somit die Gefahr von Sach- und Personenschäden.c) Das Zurückfedern des oberen Ladenteils beim Einschnappenin den Ladenhalter muss durch einen Anschlagpufferverhindert werden. (siehe Bild C) Bei Einsatz des Anschagpuffersist auf eine ausreichende Druckfestigkeit derFassade zu achten. (z.B. bei Wärmedämmung)d) Bei schweren Läden ist mit einem Absinken der freien Ladenkantezu rechnen. Aus diesem Grund ist an der Unterseitedes Ladens - insbesondere bei Faltläden - einausreichender Abstand vorzusehen.BBei Läden mit einem Gesamtgewicht bis max. 20 kg (max. 30kg für Beschlagsprogramm MMV) muß der Abstand des Ladenhaltersvon der bandseitigen Ladenkante mindestens 210mm betragen. Damit ist auch die Verwendung des Komfortladenhaltersfür solche Läden zulässig - unabhängig von derBreite des Ladens.!Nr. 201313Bei kleinen Läden mit einer Ladenbreite unter 460 mm mußder Ladenhalter immer auf halber Breite des Flügels montiertwerden (siehe Abbildung A).Nr. 42929C18


Technische Angaben und Informationen1.7 Oberfläche "RUSTICO premium"Technische 4Angaben und Informationen1. FarbvariantenMACO-Beschlagteile stehen bei gleichem Oberflächenaufbauin drei verschiedenen Farben zur Verfügung:• Schwarz -S: Feinstruktur RAL 9005• Grau -S: Feinstruktur RAL 7004• Weiß -S: Feinstruktur RAL 9016Alternativ bietet MACO Ladenbeschläge in beliebigen RAL-Farbtönen an. Nähere Informationen erhalten Sie von IhremFachberater.2. KorrosionsschutzDie RUSTICO-premium-Oberfläche bietet einen hervorragendenKorrosionsschutz. Denn Verzinkung, KTL-Lackierungund abschließende Pulverbeschichtung sind ein unschlagbaresTrio, das auf alle RUSTICO-Ladenbeschläge aufgebrachtwird. Sie machen MACO-premium zur hochwertigstenOberfläche am Markt für Ladenbeschläge. Zwischen die Verzinkungund die KTL-Lackierung wird zusätzlich eine sogenanntehaftverstärkende Konversionsschicht eingearbeitet,die die Wirkeigenschaften der beiden Grundbeschichtungenpotenziert. Durch das mehrschichtige Verfahren werden auchverdeckt liegende Oberflächen geschützt. Die RUSTICO-Ladenbeschlägesind durch unabhängige Institute nach Norm EN1670 in der Klasse 5 und damit in der höchsten Klasse dieserNorm geprüft. Somit ist die Beständigkeit der RUSTICO-Beschlägeum mindestens 100 Prozent höher als die Anforderungen,welche die Norm für Beschläge im Außenbereichfestlegt (Klasse 4). Prüfberichte und -zeugnisse sind beiMACO erhältlich.3. Qualität und OptikDie strukturierte Pulverbeschichtung besticht durch eine hochwertigeOptik und überzeugt mit hoher Kratzfestigkeit sowiewasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften.4. Richtiger UmgangUm die Qualität der RUSTICO-premium-Oberfläche dauerhaftzu erhalten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:• Vermeiden Sie Beschädigungen durch scharfkantige Werkzeuge.• Verhindern Sie Transportschäden.• Verwenden Sie keine stark aggressiven Reinigungsmittel.• Bei der Montage auf Kunststoffprofilen entfernen Sie dieBohrspäne der Stahlarmierung in jedem Fall restlos (Rostgefahr!).• Beachten Sie die Bedienungs- und Wartungsanleitung(Art.Nr. 49489).5. EinsatzgebieteRUSTICO-Ladenbeschläge sind für die üblichen Einsatzortebestens geeignet. Darüber hinaus weisen sie auch an korrosionsförderndenStandorten wie beispielsweise in Küstennäheoder in industriellen Ballungszentren eine sehr hohe Beständigkeitauf. Eine absolute Angabe über die Zeitdauer der Korrosionsbeständigkeitist nicht möglich, da der Einfluss vonUmweltbedingungen sehr unterschiedlich ist. Die erhöhte Korrosionsbelastungbewirkt in Küstennähe eine geringere Dauerhaftigkeit.Wir empfehlen, die Ladenbeschläge an solchenEinsatzorten in regelmäßigen Abständen mit einem Korrosionsschutzspray(z.B. BRUNOX Korrosionsschutz IX50 [Art.Nr.362831]) zu behandeln. Bitte beachten Sie hierzu die Bedienungs-und Wartungsanleitung (Art.Nr. 49489).RUSTICO - Premium3211. Stahl/Zamak2. Zinkschicht (entfällt bei Zamak)3. Konversionsschicht4. KTL-Brücke (Tauchlack) füllt alle Unebenheiten undverhindert Hohlräume5. Pulverbeschichtung19


Technische Angaben und InformationenTechnische Angaben und Informationen1.8 Zertifikat20


2 Beschlagsprogramm BLR___________________________________________________________________________________2.1 Information zur Beschlagsauswahl ___________________________________________ 222.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung __________________________________________ 392.3 Kloben ___________________________________________________________________ 432.4 Haltekonsolen_____________________________________________________________ 462.5 Rasthalter ________________________________________________________________ 482.6 Ladeninnenöffner __________________________________________________________ 522.7 Lehren für Beschlagsprogramm BLR__________________________________________ 5721


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 1-flügelig2 Beschlagsprogramm BLR2.1 Information zur Beschlagsauswahl2.1.1 1-flügelig, mit Rasthalter5BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 1-flügelig25522.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung ➞ 392.3 Kloben ➞ 432.4 Haltekonsolen ➞ 462.5 Rasthalter ➞ 486.1 Stangenverschlüsse ➞ 1046.2 Mittelverschlüsse ➞ 11022


LadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 2030 / 40Abstand(des Laden)LadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 2030 / 40


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 2-flügelig2.1.2 2-flügelig, mit Rasthalter5BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 2-flügelig25522.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung ➞ 392.3 Kloben ➞ 432.4 Haltekonsolen ➞ 462.5 Rasthalter ➞ 486.1.1 Schnappverschlüsse ➞ 1046.1.2 für 2-flügelige Läden (2F) ➞ 10524


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 2-flügeligBerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 2-flügeligLaden aufschlagend, ohne AbstandBerechnung KlobenabstandLadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 20110 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 30 mm Ladenstärke=160 mm : 2 = 80 mm Klobenabstand➜ Kloben L105 (Gr. 1) (Klobenabstand 60-90 mm)Berechnung Bandkröpfung110 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand- 30 mm Ladenstärke30 / 40=100 mm : 2 = 50 mm Bandkröpfung➜ Band Größe 2 (Bandkröpfung 45-70 mm)Laden aufschlagend, mit AbstandBerechnung KlobenabstandLadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 20105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 47 mm Ladenstärke (30 mm) + Abstand (17 mm)=172 mm : 2 = 86 mm Klobenabstand➜ Kloben L105 (Gr. 1) (Klobenabstand 60-90 mm)Berechnung BandkröpfungAbstand(des Laden)105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand- 47 mm Ladenstärke (30 mm) + Abstand (17 mm)30 / 40= 78 mm : 2 = 39 mm Bandkröpfung➜ Band Größe 1 (Bandkröpfung 32-50 mm)25


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt außen2.1.3 Mehrflügelig Drehpunkt außen5BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt außen25522.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung ➞ 392.3 Kloben ➞ 432.4 Haltekonsolen ➞ 466 Ladenverschlüsse ➞ 1047 Ladenhalter ➞ 1128.6 Zubehör für Faltläden ➞ 1249 Lamellenbeschlag ➞ 13026


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt außenBerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt außenLaden aufschlagend, ohne AbstandBerechnung Klobenabstand15 13 od. 25105 mm Leibungstiefe+ 26 mm Mauerabstand+ 25 mm Abstand zwischen den Läden+ 60 mm 2 x LadenstärkeLadenstärkeBandkröpfungLeibungstiefeKlobenabstandMauerabstand 26=216 mm : 2 = 108 mm Klobenabstand➜ Kloben L135 (Gr. 2) (Klobenabstand 80-120 mm)Berechnung Bandkröpfung105 mm Leibungstiefe+ 26 mm Mauerabstand+ 25 mm Abstand zwischen den Läden30 / 40=156 mm : 2 = 78 mm Bandkröpfung➜ Band Größe 3 (Bandkröpfung 65-100 mm)Laden aufschlagend, mit AbstandBerechnung KlobenabstandLadenstärkeBandkröpfung15 13 od. 25LeibungstiefeKlobenabstandMauerabstand 26105 mm Leibungstiefe+ 26 mm Mauerabstand+ 25 mm Abstand zwischen den Läden+ 70 mm 2 x Ladenstärke+ 17 mm Abstand=243 mm : 2 = 121,5 mm Klobenabstand➜ Kloben L165 (Gr. 3) (Klobenabstand 120-140 mm)Berechnung BandkröpfungAbstand(des Laden)30 / 40105 mm Leibungstiefe+ 26 mm Mauerabstand+ 25 mm Abstand zwischen den Läden- 17 mm Abstand=139 mm : 2 = 69,5 mm Bandkröpfung➜ Band Größe 3 (Bandkröpfung 65-100 mm)27


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt innen2.1.4 Mehrflügelig Drehpunkt innen5BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt innen25522.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung ➞ 392.3 Kloben ➞ 432.4 Haltekonsolen ➞ 466 Ladenverschlüsse ➞ 1047 Ladenhalter ➞ 1128.6 Zubehör für Faltläden ➞ 12428


BerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt innenBerechnungsbeispieleBlendrahmenmontage, 4-flügelig, Drehpunkt innenLaden aufschlagend, ohne Abstand25Berechnung Klobenabstand110 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 30 mm LadenstärkeLadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 20=160 mm : 2 = 80 mm Klobenabstand➜ Kloben L105 (Gr. 1) (Klobenabstand 60-90 mm)Berechnung Bandkröpfung110 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand- 30 mm Ladenstärke=100 mm : 2 = 50 mm Bandkröpfung30 / 40➜ Band Größe 2 (Bandkröpfung 45-70 mm)Laden aufschlagend, mit Abstand25Berechnung Klobenabstand105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 47 mm Ladenstärke (30 mm) + Abstand (17 mm)LadenstärkeBandkröpfungKlobenabstandLeibungstiefeMauerabstand 20=172 mm : 2 = 86 mm Klobenabstand➜ Kloben L105 (Gr. 1) (Klobenabstand 60-90 mm)Berechnung Bandkröpfung105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand- 47 mm Ladenstärke + AbstandAbstand(des Laden)30 / 40= 78 mm : 2 = 39 mm Bandkröpfung➜ Band Größe 1 (Bandkröpfung 32-50 mm)29


Beschlagsprogramm BLRBeschlagsprogramm BLR2.1.5 Anleitung zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen5Für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen in den Diagrammen ("Anwendungsbereiche ...") muss dasQuadratmetergewicht (kg/m²) des Ladenflügels bekannt sein.Bei den abgebildeten Diagrammen ("Anwendungsbereiche ...") wird immer das Quadratmetergewicht (kg/m²)angegeben.Ermittlung des Quadratmetergewichtes (kg/m²)Die einfachste Methode besteht im "Abwiegen - Abmessen - Dividieren". Dazu gehen Sie wie folgt vor: Ermitteln Sie das Gesamtgewichtdes Ladens durch Abwiegen auf einer handelsüblichen Personenwaage. Danach berechnen Sie die Flügelfläche durchMultiplizieren der Werte für Länge und Breite (Angabe in Meter). Abschließend dividieren Sie das Gewicht (kg) durch die Fläche(m²)Berechnungsbeispiel:• Ladenhöhe 2,10 m, Ladenbreite 0,75 m; Ladenfläche 2,1 m x 0,75 m = 1,575 m²• Ladengewicht lt. Waage: 18 kg• Quadratmetergewicht: 18 kg : 1,575 m² = 11,4 kg/m²• Auswahl des passenden Diagramms:für Beschlagsprogramm MMV: Diagramm "max. 12 kg/m²"für Beschlagsprogramm BLR und MV: Diagramm "max. 14 kg/m²"Für Massivholzläden kann das Quadratmetergewicht folgendermaßen berechnet werden: Multiplizieren Sie das Gewicht eines Kubikmetersdes verwendeten Holzes mit der Ladenstärke (Angabe in Meter).Richtwerte für Holzgewichte: Fichte 400-500 kg/m³, Eiche 670-850 kg/m³Berechnungsbeispiel: 430 kg x 0 ,044 m = 18,92 kg/m² (Kubikmetergewicht x Ladenstärke = Quadratmetergewicht)Bei Verwendung von PVC- oder Aluminiumprofilen wenden Sie sich zur Ermittlung des Quadratmetergewichtes bitte an den Profilhersteller.Für Montagesituationen, in denen Beschlagsteile aus unterschiedlichen Beschlagsprogrammen gleichzeitig verwendetwerden, müssen für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen die entsprechenden Diagramme für dasBeschlagsprogramm BLR/MV berücksichtigt werden!Verwendung der BerechnungsdiagrammeMarkieren Sie im Diagramm den Schnittpunkt von Breite und Höhe des zu montierenden Ladens.Anhand der folgenden Beispiele können Sie erkennen, welche wichtigen Informationen für die korrekte Beschlagauswahl und Montagedes Ladens aus dem Diagramm abgelesen werden können.30


Beschlagsprogramm BLR4x26002400≤ 14 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 105Beispiel 1Ausgangssituation:• Haltekonsole 35 mm breit• Quadratmetergewicht max. 14 kg/m²• Flügelgröße: H 2050 mm x B 650 mm220021002000180016002050Lösung:• ausführbar als Einfachladen (bis max. 800 mm Breite)• es müssen 3 Bänder verwendet werden• alle Klobengrößen verwendbar• Rasthalter und Ladeninnenöffner nicht zulässig, da Ladenbreitegrößer als 600 mm140012001000≤ L 8580060050020040080060065010001200140016004x26002400≤ 14 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 105Beispiel 2Ausgangssituation:• Haltekonsole 35 mm breit• Quadratmetergewicht max. 14 kg/m²• Flügelgröße: H 2050 mm x B 1250 mm2200210020001800160014002050Lösung:• Einfachladen nicht zulässig, muß als Faltladen ausgeführt werden(2 x 625 mm Breite)• es müssen 3 Bänder verwendet werden• maximale Klobengröße L135 (Gr. 2) (längere Kloben nur bismax. 1100 mm Gesamtladenbreite zulässig)• Rasthalter und Ladeninnenöffner nicht zulässig, da Ladenbreitegrößer als 600 mm und Gesamtgewicht größer als 20 kg12001000≤ L 858006005002004006008001000120012501400160031


Beschlagsprogramm BLR2.1.6 Anwendungsbereiche mit Haltekonsole 35 mm breit5Die folgenden Diagramme gelten für alle in diesem Katalog abgebildeten Artikel der Beschlagsprogramme BLR und MV in Kombinationmit der Haltekonsole 35 mm breit oder mit Plattenkloben.Einschränkungen:• die zulässigen Faltladengrößen reduzieren sich bei Verwendung der Haltekonsole 25 mm breit oder bei Verwendung von "Verstellklobenmit Gewinde und Seitenregulierung" siehe Diagramme "Anwendungsbereiche mit Haltekonsole 25 mm breit".• bei Verwendung von Rasthaltern und Ladeninnenöffnern beachten Sie bitte die Fußnoten der entsprechenden Artikeltabellen.Für Montagesituationen, in denen Beschlagsteile aus unterschiedlichen Beschlagsprogrammen gleichzeitig verwendetwerden, müssen für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen die entsprechenden Diagramme für dasBeschlagsprogramm BLR/MV berücksichtigt werden!2600≤ 10 kg/m²≤ L 165≤ L 1352600≤ 14 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 1054x24004x240022002100200022002100200018001800160016001400140012001000≤ L 105≤ L 8512001000≤ L 85800800600600500200400600100012005008001400160014001600800200400600100012002600≤ 20 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 1052600≤ 25 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 105≤ L 854x24004x240022002100200022002100200018001800160016001400≤ L 851400120012001000100080080060060050020040060080014007001000120050020070014004006008001000120032


Beschlagsprogramm BLR2.1.7 Anwendungsbereiche mit Haltekonsole 25 mm breit5Die folgenden Diagramme gelten für alle in diesem Katalog abgebildeten Artikel der Beschlagsprogramme BLR und MV in Kombinationmit der Haltekonsole 25 mm breit oder mit "Verstellkloben mit Gewinde und Seitenregulierung".Für Montagesituationen, in denen Beschlagsteile aus unterschiedlichen Beschlagsprogrammen gleichzeitig verwendetwerden, müssen für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen die entsprechenden Diagramme für dasBeschlagsprogramm BLR/MV berücksichtigt werden!2600≤ 10 kg/m²≤ L 165≤ L 135≤ L 105≤ L 852600≤ 14 kg/m²4x24004x2400220021002000220021002000180016001400180016001400≤ L 165≤ L 135≤ L 105≤ L 851200120010001000800800600600500200400130016008006001000120050020040060010001100≤ 20 kg/m²26004x24002200210020001800≤ L165≤ L 105≤ L 851600140012001000800600500700800≤ 25 kg/m²26004x24002200210020001800≤ L165≤ L 105≤ L 851600140012001000800600200400600800100050020070040060080090033


Beschlagsprogramm BLR2.1.8 Bestimmung der Beschlagsgrößen5für Ladenabstand 0 mm (Kloben- und Rasthaltergrößen gelten nur für Montage auf Holz - siehe Kapitel 1.5)Ladenbänder - KröpfungLeibungstiefe in mmAbstand00 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 mm 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88 93 98 103Ladenstärke30 mm 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 10035 mm 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88 93 9840 mm 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 9550 mm 0 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90gerade flächenbündig GR 0 GR 1 GR 2 GR 3Kröpfung fix mit SeitenregulierungKröpfung verstellbar mit SeitenregulierungVerstellkloben - KlobenabstandLeibungstiefe in mm0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 25 40 40 40 45 48 53 58 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128Ladenstärke30 30 30 45 45 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 13035 35 35 50 50 50 55 58 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 13340 40 40 40 55 55 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 13550 50 50 50 50 65 65 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L85 (GR 0) L105 (GR 1) L135 (GR 2) L165 (GR 3)Rasthalter - KlobenabstandLeibungstiefe in mm0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 55 55 58 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128Ladenstärke30 55 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 13035 60 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 13340 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 13550 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L90 (GR 0) L110 (GR 1) L140 (GR 2)L165 (GR 3)immer zwischen zwei KlobenLadenstärkeKröpfungKlobenabstandLeibungstiefeLadenabstand0 mm34


Beschlagsprogramm BLRfür Ladenabstand 10 mm (Kloben- und Rasthaltergrößen gelten nur für Montage auf Holz - siehe Kapitel 1.5)Ladenbänder - KröpfungLeibungstiefeAbstand100 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88 93 98Ladenstärke30 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 9535 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88 9340 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 9050 0 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80gerade flächenbündig GR 0 GR 1 GR 2GR 3Kröpfung fix mit SeitenregulierungKröpfung verstellbar mit SeitenregulierungVerstellkloben - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 210Ladenstärke25 35 50 50 50 55 58 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 13330 40 40 55 55 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 13535 45 45 60 60 60 65 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 50 50 50 65 65 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 60 60 60 60 75 75 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L85 (GR 0) L105 (GR 1) L135 (GR 2)L165 (GR 3)Rasthalter - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 210Ladenstärke25 61 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 13330 66 66 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 13535 71 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 76 76 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 86 86 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L90 (GR 0) L110 (GR 1) L140 (GR 2) L165 (GR 3)immer zwischen zwei KlobenLadenstärkeKröpfungKlobenabstandLeibungstiefeLadenabstand10 mm35


Beschlagsprogramm BLRfür Ladenabstand 20 mm (Kloben- und Rasthaltergrößen gelten nur für Montage auf Holz - siehe Kapitel 1.5)Ladenbänder - KröpfungLeibungstiefeAbstand200 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88 93Ladenstärke30 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 9035 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 8340 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 8050 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70gerade flächenbündig GR 0 GR 1 GR 2 GR 3Kröpfung fix mit SeitenregulierungKröpfung verstellbar mit SeitenregulierungVerstellkloben - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 45 45 45 60 60 60 63 68 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 138Ladenstärke30 50 50 50 65 65 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14035 55 55 55 70 70 70 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 60 60 60 75 75 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 70 70 70 85 85 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L85 (GR 0) L105 (GR 1)L135 (GR 2)L165 (GR 3)Rasthalter - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 71 73 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 138Ladenstärke30 76 76 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14035 81 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 86 86 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 96 96 100 105 110 115 120 125 130 135 140L110 (GR 1) L140 (GR 2) L165 (GR 3)immer zwischen zwei KlobenLadenstärkeKröpfungKlobenabstandLeibungstiefeLadenabstand20 mm36


Beschlagsprogramm BLRfür Ladenabstand 25 mm (Kloben- und Rasthaltergrößen gelten nur für Montage auf Holz - siehe Kapitel 1.5)Ladenbänder - KröpfungLeibungstiefeAbstand250 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90Ladenstärke30 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 8835 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 8540 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 8350 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78gerade flächenbündig GR 0 GR 1GR 2 GR 3Kröpfung fix mit SeitenregulierungKröpfung verstellbar mit SeitenregulierungVerstellkloben - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 50 50 50 65 65 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140Ladenstärke30 55 55 55 70 70 70 75 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13835 60 60 60 75 75 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14040 65 65 65 80 80 80 85 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13850 75 75 75 90 90 90 95 98 103 108 113 118 123 128 133 138L85 (GR 0)L105 (GR 1) L135 (GR 2) L165 (GR 3)Rasthalter - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 75 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140Ladenstärke30 80 80 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13835 85 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14040 90 90 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13850 100 100 103 108 113 118 123 128 133 138L110 (GR 1) L140 (GR 2)L165 (GR 3)immer zwischen zwei KlobenLadenstärkeKröpfungKlobenabstandLeibungstiefeLadenabstand25 mm37


Beschlagsprogramm BLRfür Ladenabstand 30 mm (Kloben- und Rasthaltergrößen gelten nur für Montage auf Holz - siehe Kapitel 1.5)Ladenbänder - KröpfungLeibungstiefeAbstand300 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 83 88Ladenstärke30 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 8535 0 0 0 15 15 15 20 23 28 33 38 43 48 53 58 63 68 73 78 8340 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 8050 0 0 0 15 15 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70gerade flächenbündig GR 0 GR 1GR 2 GR 3Kröpfung fix mit SeitenregulierungKröpfung verstellbar mit SeitenregulierungVerstellkloben - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 55 55 55 70 70 70 75 78 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 138Ladenstärke30 60 60 60 75 75 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14035 65 65 65 80 80 80 85 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 70 70 70 85 85 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 80 80 80 95 95 95 100 105 110 115 120 125 130 135 140L85 (GR 0) L105 (GR 1)L135 (GR 2)L165 (GR 3)Rasthalter - KlobenabstandLeibungstiefe0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200 21025 80 80 83 88 93 98 103 108 113 118 123 128 133 138Ladenstärke30 85 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14035 90 90 93 98 103 108 113 118 123 128 133 13840 95 95 100 105 110 115 120 125 130 135 14050 105 105 110 115 120 125 130 135 140L110 (GR 1) L140 (GR 2) L165 (GR 3)immer zwischen zwei KlobenLadenstärkeKröpfungKlobenabstandLeibungstiefeLadenabstand30 mm38


Beschlagsprogramm BLRBeschlagsprogramm BLR2.2 Ladenbänder mit Seitenreglulierung2.2.1 mit Seitenregulierung und Anschraublasche569702.2.1.1 Kreuzbänder BLRSchwarz-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 20 208750 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 20 56966 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 20 56970 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 20 56974 0,00Grau-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 20 210362 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 20 210363 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 20 210364 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 20 210365 0,00Weiss-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 20 208754 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 20 24988 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 20 24991 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 20 24994 0,001 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.142282.2.1.2 Winkelbänder BLRSchwarz-S Gr.0 50 - 74 2 20 - 32 18 10 1 101796 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 1 14224 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 1 14228 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 1 14232 0,00Grau-S Gr.0 50 - 74 2 20 - 32 18 10 1 102181 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 1 102182 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 1 102183 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 1 102184 0,00Weiss-S Gr.0 50 - 74 2 20 - 32 18 10 1 101797 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 1 13168 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 1 13169 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 1 13170 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.2 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.39


Beschlagsprogramm BLR569822.2.1.3 Langbänder BLRSchwarz-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 340 20 208751 0,00200 20 208752 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 340 20 56978 0,00200 20 56990 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 340 20 56982 0,00200 20 56994 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 340 20 56986 0,00200 20 56998 0,00Grau-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 340 20 210368 0,00200 20 212506 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 340 20 210369 0,00200 20 212653 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 340 20 210370 0,00200 20 212654 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 340 20 210371 0,00200 20 212655 0,00Weiss-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 340 20 208756 0,00Gr.1 74 - 110 1 32 - 50 18 340 20 24997 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 340 20 27001 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 340 20 27004 0,001 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.570512.2.1.4 Kurzbänder BLRSchwarz-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 20 208753 0,00Gr.1 74 - 100 1 32 - 50 18 20 57050 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 20 57051 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 20 57052 0,00Weiss-S Gr.0 50 - 74 1 20 - 32 18 20 208755 0,00Gr.1 74 - 100 1 32 - 50 18 20 59476 0,00Gr.2 100 - 150 1 45 - 70 18 20 59477 0,00Gr.3 140 - 210 1 65 - 100 18 20 59478 0,001 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.40


Beschlagsprogramm BLR2.2.2 mit Seitenregulierung ohne Anschraublasche582292.2.2.1 Kreuzbänder BLRSchwarz-S Gr.0 60 - 78 1 40 - 49 16 - 19 20 58223 0,00Gr.1 80 - 116 1 50 - 68 16 - 19 20 58226 0,00Gr.2 120 - 170 1 70 - 95 16 - 19 20 58229 0,00Gr.3 150 - 190 1 85 - 105 16 - 19 20 58232 0,00Grau-S Gr.0 60 - 78 1 40 - 49 16 - 19 20 210358 0,00Gr.1 80 - 116 1 50 - 68 16 - 19 20 210359 0,00Gr.2 120 - 170 1 70 - 95 16 - 19 20 210360 0,00Gr.3 150 - 190 1 85 - 105 16 - 19 20 210361 0,00Weiss-S Gr.0 60 - 78 1 40 - 49 16 - 19 20 58225 0,00Gr.1 80 - 116 1 50 - 68 16 - 19 20 58228 0,00Gr.2 120 - 170 1 70 - 95 16 - 19 20 58231 0,00Gr.3 150 - 190 1 85 - 105 16 - 19 20 58234 0,001 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.145072.2.2.2 Winkelbänder BLRSchwarz-S Gr.0 60 - 78 2 40 - 49 16 - 19 10 1 14501 0,00Gr.1 80 - 116 2 50 - 68 16 - 19 10 1 14504 0,00Gr.2 120 - 170 2 70 - 95 16 - 19 10 1 14507 0,00Gr.3 150 - 190 2 85 - 105 16 - 19 10 1 14510 0,00Grau-S Gr.0 60 - 78 2 40 - 49 16 - 19 10 1 102174 0,00Gr.1 80 - 116 2 50 - 68 16 - 19 10 1 102175 0,00Gr.2 120 - 170 2 70 - 95 16 - 19 10 1 102176 0,00Gr.3 150 - 190 2 85 - 105 16 - 19 10 1 102177 0,00Weiss-S Gr.0 60 - 78 2 40 - 49 16 - 19 10 1 14503 0,00Gr.1 80 - 116 2 50 - 68 16 - 19 10 1 14506 0,00Gr.2 120 - 170 2 70 - 95 16 - 19 10 1 14509 0,00Gr.3 150 - 190 2 85 - 105 16 - 19 10 1 14512 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.2 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.41


Beschlagsprogramm BLR572742.2.2.3 Langbänder BLRSchwarz-S Gr.0 60 - 78 1 40 - 49 16 - 19 340 20 57272 0,00Gr.1 80 - 116 1 50 - 68 16 - 19 340 20 57273 0,00Gr.2 120 - 170 1 70 - 95 16 - 19 340 20 57274 0,00Gr.3 150 - 190 1 85 - 105 16 - 19 340 20 57275 0,00Grau-S Gr.0 60 - 78 1 40 - 49 16 - 19 340 20 210372 0,00Gr.1 80 - 116 1 50 - 68 16 - 19 340 20 210373 0,00Gr.2 120 - 170 1 70 - 95 16 - 19 340 20 210374 0,00Gr.3 150 - 190 1 85 - 105 16 - 19 340 20 210375 0,001 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.133272.2.3 Aushebesicherung BLRSchwarz Aushebesicherung für Ladenband links 20 13327 0,00Aushebesicherung für Ladenband rechts 20 13328 0,00Grau Aushebesicherung für Ladenband links 20 212598 0,00Aushebesicherung für Ladenband rechts 20 212599 0,00Weiss Aushebesicherung für Ladenband links 20 13329 0,00Aushebesicherung für Ladenband rechts 20 13330 0,0042


Beschlagsprogramm BLR2.3 Kloben2094172.3.1 Verstellkloben mit Seitenregulierung BLRSchwarz-S L85 (Gr.0) 30 - 70 15 1 85 20 20 209417 0,00L105 (Gr.1) 50 - 90 15 1 105 35 20 209418 0,00L125 70 - 110 15 1 125 55 20 209470 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209419 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 209421 0,00Grau-S L85 (Gr.0) 30 - 70 15 1 85 20 20 213170 0,00L105 (Gr.1) 50 - 90 15 1 105 35 20 212745 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 213171 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 213172 0,001 Die angegebenen Werte gelten ausschließlich für Montage auf Holz (siehe Kapitel 1.5)!2094222.3.2 Verstellkloben ohne Seitenregulierung BLRSchwarz-S L59 30 - 44 15 1 59 20 20 209935 0,00L75 30 - 60 15 1 75 20 20 209936 0,00L85 (Gr.0) 30 - 70 15 1 85 20 20 209422 0,00L95 45 - 80 15 1 95 35 20 209937 0,00L105 (Gr.1) 50 - 90 15 1 105 35 20 209423 0,00L115 65 - 100 15 1 115 55 20 209938 0,00L125 70 - 110 15 1 125 55 20 209471 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209424 0,00L150 95 - 130 20 1 150 55 20 209939 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 209425 0,00Grau-S L59 30 - 44 15 1 59 20 20 210402 0,00L75 30 - 60 15 1 75 20 20 210403 0,00L85 (Gr.0) 30 - 70 15 1 85 20 20 210401 0,00L95 45 - 80 15 1 95 35 20 210404 0,00L105 (Gr.1) 50 - 90 15 1 105 35 20 210409 0,00L115 65 - 100 15 1 115 55 20 210405 0,00L125 70 - 110 15 1 125 55 20 210411 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 210410 0,00L150 95 - 130 20 1 150 55 20 210406 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 210412 0,00Weiss-S L59 30 - 44 15 1 59 20 20 209942 0,00L75 30 - 60 15 1 75 20 20 209943 0,00L85 (Gr.0) 30 - 70 15 1 85 20 20 209430 0,00L95 45 - 80 15 1 95 35 20 209944 0,00L105 (Gr.1) 50 - 90 15 1 105 35 20 209431 0,00L115 65 - 100 15 1 115 55 20 209945 0,00L125 70 - 110 15 1 125 55 20 209474 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209432 0,00L150 95 - 130 20 1 150 55 20 209946 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 209433 0,001 Die angegebenen Werte gelten ausschließlich für Montage auf Holz (siehe Kapitel 1.5)!43


Beschlagsprogramm BLR209434 2094372.3.3 Verstellkloben mit Kröpfung 4 mm BLRSchwarz-S links L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 209434 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 209435 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209436 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 215469 0,00rechts L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 209437 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 209438 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209439 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 25 1 165 55 20 215468 0,00Grau-S links L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 210395 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 210396 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 210397 0,00rechts L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 210398 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 210399 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 210400 0,00Weiss-S links L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 209440 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 209441 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209442 0,00rechts L85 (Gr.0) 40 - 70 15 1 85 20 20 209443 0,00L105 (Gr.1) 55 - 90 15 1 105 35 20 209444 0,00L135 (Gr.2) 80 - 120 15 1 135 55 20 209445 0,001 Die angegebenen Werte gelten ausschließlich für Montage auf Holz (siehe Kapitel 1.5)!209446 2094502.3.4 Verstellkloben mit Kröpfung 12,5 mm BLRSchwarz-S links L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 209446 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 209447 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 209448 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 209449 0,00rechts L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 209450 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 209451 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 209452 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 209453 0,00Grau-S links L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 210379 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 210388 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 210389 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 210390 0,00rechts L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 210391 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 210392 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 210393 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 210394 0,00Weiss-S links L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 209462 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 209463 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 209464 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 209465 0,00rechts L80 (Gr.0) 40 - 65 15 1 80 20 20 209466 0,00L100 (Gr.1) 55 - 85 15 1 100 35 20 209467 0,00L130 (Gr.2) 75 - 115 15 1 130 55 20 209468 0,00L150 (Gr.3) 95 - 130 20 1 150 55 20 209469 0,001 Die angegebenen Werte gelten ausschließlich für Montage auf Holz (siehe Kapitel 1.5)!44


Beschlagsprogramm BLR1013052.3.5 Klobenabstützung BLRSchwarz-S Klobenabstützung Länge 180 20 101305 0,00Grau-S Klobenabstützung Länge 180 20 102484 0,00408922.3.6 Klobenscheiben BLRSchwarz Klobenscheibe d=15 1,3 100 40892 0,00grau Klobenscheibe d=15 1,3 100 361316 0,0045


Beschlagsprogramm BLR2.4 Haltekonsolen209476 2094772.4.1 Haltekonsolen BLRSchwarz-S für Verstellkloben bis L85 (Gr.0) 25 20 20 209475 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 25 35 20 209476 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 25 55 20 209479 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 35 35 20 209477 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 35 55 20 209478 0,00Grau-S für Verstellkloben bis L85 (Gr.0) 25 20 20 210353 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 25 35 20 210354 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 25 55 20 210357 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 35 35 20 210355 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 35 55 20 210356 0,00Weiss-S für Verstellkloben bis L85 (Gr.0) 25 20 20 209485 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 25 35 20 209486 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 25 55 20 209488 0,00für Verstellkloben bis L105 (Gr.1) 35 35 20 209487 0,00für Verstellkloben bis L165 (Gr.3) 35 55 20 209489 0,00422792.4.2 Unterlagen für Haltekonsole für Holz-Alu Fenster BLRSchwarz 16 mm hoch für Holz-Alu - Fenster 100 42279 0,00142602.4.3 Haltekonsolen aufschraubbar mit Verstellkloben BLRSchwarz-S 1 Gr.1 35 60 - 75 20 14256 0,00Gr.2 35 76 - 90 20 14260 0,00Gr.3 35 91 - 105 20 14264 0,00Grau-S 1 Gr.1 35 60 - 75 20 102492 0,00Gr.2 35 76 - 90 20 102493 0,00Gr.3 35 91 - 105 20 102494 0,001 Nicht für den Einsatz mit Rasthalter und Ladeninnenöffner geeignet.46


Beschlagsprogramm BLR47


Beschlagsprogramm BLR2.5 Rasthalter2.5.1 Montagebeispiel5Die gezeigte Mindestleibungstiefe gilt für Montagesituationenmit Ladenstärke 30 mm, Mauerabstand 25 mmund Montage ohne Abstand zum Blendrahmen.min.830min. 63min. 2925min. 40Berechnungsbeispiel für Mindesleibungstiefe58 mm 2 x Kröpfung (2 x 29 mm)+ 30 mm Ladenstärke- 25 mm Mauerabstand= 63 mm = Mindestleibungstiefe48


Beschlagsprogramm BLR102054 1020582.5.2 mit geraden Kloben BLRSchwarz-S 1 links L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102053 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102054 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102055 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102056 0,00rechts L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102057 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102058 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102059 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102060 0,00Grau-S 1 links L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102185 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102186 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102187 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102188 0,00rechts L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102189 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102190 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102191 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102192 0,00Weiss-S 1 links L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102061 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102062 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102063 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102064 0,00rechts L90 (Gr.0) 55 - 70 90 20 102065 0,00L110 (Gr.1) 55 - 90 110 20 102066 0,00L140 (Gr.2) 85 - 120 140 20 102067 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102068 0,001 Anwendungsbereiche:• Leibungstiefe von 60 bis 210 mm• max. Ladenbreite 600 mm (Faltladenbreite max. 2 x 600 mm)• Ladengewicht max 20 kg• nur in Verbindung mit Konsole 35 mm breit einsetzen• Anschlagpuffer muss immer montiert werden• Rasthalter L165 (Gr. 3) NICHT als tragendes Band einsetzen!• Bei Windgeschwindigkeiten über 60 km/h (Sturm) und ungünstiger Lage des Objektes können Deformierungen des Beschlages und Folgeschäden auftreten.• ACHTUNG: Bei mehrflügeligen Läden mit Drehpunkt innen darf kein Rasthalter verwendet werden (bei Sturm Absturzgefahr)!49


Beschlagsprogramm BLR102070 1020742.5.3 mit Kröpfung 4mm BLRSchwarz-S 2 links L90 (Gr.0) 68 - 70 90 20 102069 0,00L110 (Gr.1) 70 - 90 110 20 102070 0,00L140 (Gr.2) 90 - 120 140 20 102071 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102072 0,00rechts L90 (Gr.0) 68 - 70 90 20 102073 0,00L110 (Gr.1) 70 - 90 110 20 102074 0,00L140 (Gr.2) 90 - 120 140 20 102075 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102076 0,00Grau-S 2 links L90 (Gr.0) 68 - 70 90 20 102617 0,00L110 (Gr.1) 70 - 90 110 20 102618 0,00L140 (Gr.2) 90 - 120 140 20 102619 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102620 0,00rechts L90 (Gr.0) 68 - 70 90 20 102621 0,00L110 (Gr.1) 70 - 90 110 20 102622 0,00L140 (Gr.2) 90 - 120 140 20 102623 0,00L165 (Gr.3) 110 - 140 165 20 102624 0,002 Anwendungsbereiche:• Leibungstiefe von 60 bis 210 mm• max. Ladenbreite 600 mm (Faltladenbreite max. 2 x 600 mm)• Ladengewicht max 20 kg• nur in Verbindung mit Konsole 35 mm breit einsetzen• Anschlagpuffer muss immer montiert werden• Rasthalter L165 (Gr. 3) NICHT als tragendes Band einsetzen!• Bei Windgeschwindigkeiten über 60 km/h (Sturm) und ungünstiger Lage des Objektes können Deformierungen des Beschlages und Folgeschäden auftreten.• ACHTUNG: Bei mehrflügeligen Läden mit Drehpunkt innen darf kein Rasthalter verwendet werden (bei Sturm Absturzgefahr)!50


Beschlagsprogramm BLR51


Beschlagsprogramm BLR2.6 Ladeninnenöffner2.6.1 Montagebeispiel mit Band (für Holz- und Kunststofffenster)52 2Leibungstiefemind. 2 0KlobenabstandLadenstärkeBlendrahmenstärkeLadenabstand20KröpfungMauerabstandmin. 16 min. 51351212Berechnungsbeispiel für Klobenabstand105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 47 mm Ladenstärke (30mm) +Abstand (17mm)= 172:2 = 86 mm KlobenabstandKloben L105 (gr.1)(Klobenabstand 50 - 90 mm)Berechnungsbeispiel für Bandkröpfung105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand- 47 mm Ladenstärke (30mm) +Abstand (17mm)= 78:2 = 39 mm BandkröpfungBerechnungsbeispiel für Getriebelänge86 mm Klobenabstand+40 mm* Einstand (mind. 20 mm)= 126mm GetriebelängeGetriebe L130*Ein großer Einstand verbessert dieStabilität.Band Größe 1 (Bandkröpfung 32 - 50 mm)Getrieberohr, Isolierung und Schwenkarmnach Bedarf kürzen.52


Beschlagsprogramm BLR2.6.2 Montagebeispiel mit Schwenkarm (nur für Kunststofffenster)5mind. 2 020Kröpfung2 2Blendrahmenstärke LeibungstiefeKlobenabstandLadenstärkeMauerabstandmin. 16 min. 45min. 29Ladenabstand1212Berechnungsbeispiel Klobenabstand105 mm Leibungstiefe+ 20 mm Mauerabstand+ 47 mm Ladenstärke (30mm) + Abstand (17mm)= 172:2 = 86 mm KlobenabstandKloben L105 (gr.1) (Klobenabstand 50 - 90 mm)Berechnungsbeispiel für Getriebelänge86 mm Klobenabstand+40 mm* Einstand (mind. 20 mm)= 126mm GetriebelängeGetriebe L130*Ein großer Einstand verbessert die Stabilität.Getrieberohr, Isolierung und Schwenkarm nach Bedarfkürzen.53


Beschlagsprogramm BLR2.6.3 Getriebe mit Achtkant1026482.6.3.1 Getriebe für Holzfenster und Kunststofffenster BLRSchwarz-S Ladeninnenöffner mit Achtkant L130 103 - 180 10 102648 0,00L210 103 - 260 10 102649 0,00L340 103 - 390 10 102650 1 0,00Grau-S Ladeninnenöffner mit Achtkant L130 103 - 180 10 102758 0,00L210 103 - 260 10 102759 0,00Weiss-S Ladeninnenöffner mit Achtkant L130 103 - 180 10 102651 0,00L210 103 - 260 10 102652 0,001 Bei der Verwendung von Beschlagsteilen für abweichende Konstruktionen liegt die Verantwortung für die Tauglichkeit der Beschläge und der Gesamtlösung beimVerarbeiter.141512.6.3.2 Schwenkarm für LadeninnenöffnerSchwenkarm f. Ladeninnenöffner Schwarz-S 20 14151 0,00Schwenkarm f. Ladeninnenöffner Weiss-S 10 102653 0,00Schwenkarm f. Ladeninnenöffner Grau-S 10 102760 0,0037607 101232.6.3.3 Zubehör für LadeninnenöffnergetriebeGetriebebolzen m. Bund D16x59 Blank 10 37607 0,00Getriebesatz für Ladeninnenöffnergetriebe 50 10123 0,0054


Beschlagsprogramm BLR2.6.4 Ladenbänder mit Seitenregulierung für Ladeninnenöffner569362.6.4.1 Kreuzbänder mit Seitenregulierung BLRSchwarz-S 1 Gr.0 58 - 74 2 24 - 32 18 10 101448 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 56932 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 56936 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 56941 0,00Grau-S 1 Gr.0 58 - 74 2 24 - 32 18 10 102860 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 102861 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 102855 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 102856 0,001 Diese Ladenbänder dürfen nicht als tragendes Element eingesetzt werden!2 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.569242.6.4.2 Kurzbänder mit Seitenregulierung BLRSchwarz-S 1 Gr.0 58 - 74 2 24 - 32 18 10 56944 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 56921 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 56924 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 56928 0,00Weiss-S 1 Gr.0 58 - 74 2 24 - 32 18 10 22691 0,00Gr.1 74 - 110 2 32 - 50 18 10 22060 0,00Gr.2 100 - 150 2 45 - 70 18 10 22063 0,00Gr.3 140 - 210 2 65 - 100 18 10 22066 0,001 Diese Ladenbänder dürfen nicht als tragendes Element eingesetzt werden!2 Die angegebenen Leibungstiefen gelten für Montagesituationen mit Ladenstärke 30 mm und Ladenabstand 0 mm.12032 11280 143162.6.5 FaltladengestängeSchwarz Faltladengestänge für Ladeninnenöffner, 90° öffnend für mehrflüglige Läden 10 12032 0,00Faltladengestänge für Ladeninnenöffner für mehrflüglige Läden 10 11280 0,00Weiss Faltladengestänge für Ladeninnenöffner für mehrflüglige Läden 10 12546 0,00Schwarz-S Schließhaken für Faltladengestänge oben und unten für mehrflüglige Läden 10 14316 0,00Grau-S Schließhaken für Faltladengestänge oben und unten für mehrflüglige Läden 10 102857 0,00Weiss-S Schließhaken für Faltladengestänge oben und unten für mehrflüglige Läden 10 14801 0,0055


Beschlagsprogramm BLR2.6.6 Zubehör12960 129612.6.6.1 Unterlagen für FaltladengestängeSchwarz für Schließhaken für Abstand 10 mm 10 12960 0,00für Schließhaken für Abstand 20 und 30 mm 10 12961 0,00Weiß für Schließhaken für Abstand 10 mm 20 44352 0,00für Schließhaken für Abstand 20 und 30 mm 20 44353 0,0023688 236362.6.6.2 Bedienkurbelmit Kreuzgelenk 160 10 23688 0,00240 10 23635 0,00starr 240 10 23636 0,00400 10 23859 0,00500 10 27438 0,00950 10 212589 0,0056


Beschlagsprogramm BLR2.7 Lehren für Beschlagsprogramm BLREinstell Lehre für Klobenabstand und Bandkröpfung 1 24873 0,00Lehre für getrennten Anschlag Band mit Anschraublasche, Haltekonsole und gerader Kloben, auf Rahmen 1 27958 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band mit Anschraublasche, Haltekonsole und gerader Kloben, auf Rahmen 1 27960 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band ohne Anschraublasche u. 12,5 mm gekröpfter Kloben, auf Rahmen 1 28724 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band ohne Anschraublasche u. 4 mm gekröpfter Kloben, auf Rahmen 1 201851 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Ladeninnenöffner mit Schwenkarm (Abstand mind. 29) 1 205649 0,00Spanner für Fräslehren für getrennten Anschlag auf Rahmen 1 28379 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Ladeninnenöffner mit Band (Abstand 35) 1 102888 0,00Lehre für getrennten Anschlag Ladeninnenöffner mit Band oder Schwenkarm 1 102889 0,0057


58Beschlagsprogramm BLR


3 Beschlagsprogramm MV___________________________________________________________________________________3.1 Informationen zur Beschlagsauswahl _________________________________________ 603.2 Ladenbänder mit Anschraublasche ___________________________________________ 663.3 Plattenkloben _____________________________________________________________ 693.4 Lehren für Beschlagsprogramm MV __________________________________________ 7059


BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, Plattenkloben3 Beschlagsprogramm MV3.1 Informationen zur Beschlagsauswahl3.1.1 1-flügelig, mit Plattenkloben5BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, Plattenkloben35533.2 Ladenbänder mit Anschraublasche ➞ 663.3 Plattenkloben ➞ 696.1 Stangenverschlüsse ➞ 1046.2 Mittelverschlüsse ➞ 1107 Ladenhalter ➞ 1128.1 Anschlagpuffer ➞ 12060


BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, PlattenklobenBerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, PlattenklobenLaden gefälztBerechnung Überschlagmind. 1518Klobenabstand1515 mm Klobenabstand= 15 mm mind. ÜberschlagBerechnung Verkleidungsstärke40 mm Ladenstärke- 15 mm Klobenabstand= 25 mm VerkleidungsstärkeLaden ungefälztLadenstärke18Klobenabstand15Berechnung Verkleidungsstärke40 mm Ladenstärke- 15 mm Klobenabstand= 25 mm Verkleidungsstärke5Verkleidungsstärke61


BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, Plattenkloben3.1.2 2-flügelig, mit Plattenkloben5BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, Plattenkloben35533.2 Ladenbänder mit Anschraublasche ➞ 663.3 Plattenkloben ➞ 696.1 Stangenverschlüsse ➞ 1047 Ladenhalter ➞ 11262


BerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, PlattenklobenBerechnungsbeispieleMV, 1-flügelig, PlattenklobenLaden gefälztBerechnung Überschlagmind. 1518Klobenabstand1515 mm Klobenabstand= 15 mm mind. ÜberschlagBerechnung Verkleidungsstärke40 mm Ladenstärke- 15 mm Klobenabstand= 25 mm VerkleidungsstärkeLaden ungefälztLadenstärke18Klobenabstand15Berechnung Verkleidungsstärke40 mm Ladenstärke- 15 mm Klobenabstand= 25 mm Verkleidungsstärke5Verkleidungsstärke63


BerechnungsbeispieleMV, 3-flügelig3.1.3 3-flügelig, mit Plattenkloben5BerechnungsbeispieleMV, 3-flügelig35533.2 Ladenbänder mit Anschraublasche ➞ 663.3 Plattenkloben ➞ 696.1 Stangenverschlüsse ➞ 1048.1 Anschlagpuffer ➞ 1208.6.1 Ladenmittelbänder für Faltläden ➞ 1248.6.2 Faltladenkupplung ➞ 12864


BerechnungsbeispieleMV, 3-flügeligBerechnungsbeispieleMV, 3-flügeligLaden gefälztBerechnung Klobenabstand15 mm Überschlag+ 0 mm Bandkröpfung= 15 mm KlobenabstandVerkleidungsstärke15Laden gefälzt15Berechnung Mauerabstand15 mm Verkleidungsstärke+ 15 mm Klobenabstand+ 0 mm Bandkröpfung= 30 mm MauerabstandVerkleidungsstärke65


Beschlagsprogramm MVBeschlagsprogramm MV3.2 Ladenbänder mit Anschraublasche3.2.1 mit Seitenregulierung, mit Bandbuchse14384 570563.2.1.1 Kreuzbänder MVSchwarz-S gerade 0 18 32 20 14384 0,00flächenbündig 15 18 26 20 57056 0,00Grau-S gerade 0 18 32 20 102137 0,00Weiss-S gerade 0 18 26 20 10703 0,00flächenbündig 15 18 26 20 52686 0,00101332 14166 141743.2.1.2 Winkelbänder MVSchwarz-S gerade SL 228x163 0 18 32 10 1 101332 0,00gerade 0 18 32 10 1 14166 0,00flächenbündig 15 18 26 20 1 14174 0,00Grau-S gerade 0 18 32 10 1 102179 0,00Weiss-S gerade SL 228x163 0 18 32 10 1 101331 0,00gerade 0 18 32 10 1 10706 0,00flächenbündig 15 18 26 10 1 10717 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.14034 571003.2.1.3 Langbänder MVSchwarz-S gerade 0 18 32 340 20 14034 0,00200 20 14170 0,00flächenbündig 15 18 26 250 20 57099 0,00340 20 57100 0,00Weiss-S gerade 0 18 32 200 20 10709 0,00340 20 10826 0,00flächenbündig 15 18 26 250 20 52695 0,00340 20 54657 0,0066


Beschlagsprogramm MV3.2.2 ohne Seitenregulierung, ohne Bandbuchse, mit Abdeckkappe14036 140403.2.2.1 Kreuzbänder MVSchwarz-S gerade 0 18 26 20 14036 0,00gerade mit versetzem Anschlag 0 12 32 20 14096 0,00gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 20 14336 0,00flächenbündig 13 18 26 20 14040 0,00Grau-S gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 20 102136 0,00gerade mit versetzem Anschlag 0 12 32 20 102135 0,00gerade 0 18 26 20 102134 0,00flächenbündig 13 18 26 20 102133 0,00Weiss-S gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 20 11777 0,00gerade 0 18 26 20 12530 0,00gerade mit versetzem Anschlag 0 12 32 20 12586 0,00flächenbündig 13 18 26 20 12531 0,0014044 140483.2.2.2 Winkelbänder MVSchwarz-S gerade 0 18 26 10 1 14044 0,00gerade mit versetzem Anschlag 0 12 32 10 1 14100 0,00gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 10 1 14340 0,00flächenbündig 13 18 26 10 1 14048 0,00Grau-S gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 10 1 102180 0,00gerade 0 18 26 10 1 102178 0,00Weiss-S gerade mit Schraubabstand 38,5 0 18 38,5 10 1 11778 0,00gerade 0 18 26 10 1 10238 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.67


Beschlagsprogramm MV14052 140563.2.2.3 Langbänder MVSchwarz-S gerade 0 18 26 340 20 14052 0,00250 20 14080 0,00gerade mit versetzem Anschlag 0 12 32 340 20 14104 0,00flächenbündig 13 18 26 340 20 14056 0,00250 20 14084 0,00Grau-S gerade 0 18 26 340 20 102157 0,00250 20 102154 0,00flächenbündig 13 18 26 250 20 102153 0,00340 20 102156 0,00411933.2.3 Zwischenscheibe 5 mm, für Ladenbänder MVSchwarz Zwischenscheibe 5 mm für Ladenband 50 41193 0,00Grau Zwischenscheibe 5 mm für Ladenband 50 360379 0,00Weiss Zwischenscheibe 5 mm für Ladenband 50 41198 0,0068


Beschlagsprogramm MV3.3 Plattenkloben14076 101042 568393.3.1 Plattenkloben MVSchwarz-S 1 Plattenkloben 13 25 20 14076 0,00Schwarz-S 2 Plattenkloben mit Buchse 15 20 20 101042 0,00Schwarz-S Plattenkloben 15 20 20 56839 0,00Grau-S 1 Plattenkloben 13 25 20 102161 0,00Grau-S 2 Plattenkloben mit Buchse 15 20 20 102162 0,00Grau-S Plattenkloben 15 20 20 210376 0,00Weiss-S 1 Plattenkloben 13 25 20 27744 0,00Weiss-S Plattenkloben 15 20 20 27496 0,001 Nur für gerade und flächenbündige Bänder ohne Seitenregulierung" geeignet.2 Plattenkloben mit Buchse verwendbar für Bänder OHNE Buchse, z.B. Kreuzbänder 14036, 14096 und 14040.570983.3.2 Plattenkloben kurz, MVSchwarz-S Plattenkloben kurz 15 25 20 57098 0,0020 25 20 56891 0,00Grau-S Plattenkloben kurz 15 25 20 212657 0,0020 25 20 212649 0,00Weiss-S Plattenkloben kurz 15 25 20 54746 0,0020 25 20 29267 0,0069


Beschlagsprogramm MV418823.3.3 Unterlagen für Plattenkloben MVSchwarz für Plattenkloben Abstand 15 mm stapelbar 2 20 150 100 40436 0,00für Plattenkloben kurz 2,5 25 105 100 43957 0,00für Plattenkloben Abstand 13 mm stapelbar 3 25 150 100 41882 0,005 25 150 100 41811 0,008 25 150 100 41810 0,00Grau für Plattenkloben Abstand 15 mm stapelbar 2 20 150 100 361315 0,00für Plattenkloben kurz 2,5 25 105 50 361318 0,00für Plattenkloben Abstand 13 mm stapelbar 3 25 150 100 359897 0,005 25 150 100 359896 0,008 25 150 100 359895 0,00Weiß für Plattenkloben Abstand 15 mm stapelbar 2 20 150 100 44108 0,00für Plattenkloben Abstand 13 mm stapelbar 3 25 150 100 42837 0,0014017 140193.3.4 Verstellkloben mit Gewinde und Seitenregulierung, MVSchwarz-S 15 - 50 65 25 20 14017 0,0022 - 50 65 25 20 14019 0,00Grau-S 15 - 50 65 25 20 102731 0,0022 - 50 65 25 20 102173 0,003.4 Lehren für Beschlagsprogramm MVLehre für gemeinsamen Anschlag Band mit Schraubabstand 26, Plattenkloben auf Mauerverkleidung 1 24081 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band mit Schraubabstand 38, Plattenkloben auf Mauerverkleidung 1 54581 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band gerade mit Schraubabstand 32, Plattenkloben kurz 1 55905 0,00Lehre für gemeinsamen Anschlag Band flächenbündig mit Schraubabstand 26, Plattenkloben kurz 1 55447 0,0070


4 Beschlagsprogramm MMV___________________________________________________________________________________4.1 Informationen zur Beschlagauswahl __________________________________________ 724.2 Ladenbänder______________________________________________________________ 894.3 Kloben ___________________________________________________________________ 934.4 Mauerkloben M16 für Mauerisolierung ________________________________________ 964.5 Lehren für Beschlagsprogramm MMV _________________________________________ 9871


BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig4 Beschlagsprogramm MMV4.1 Informationen zur Beschlagauswahl4.1.1 1-flügelig, mit Universalkloben5BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig554.2 Ladenbänder ➞ 894.3 Kloben ➞ 936.1 Stangenverschlüsse ➞ 1046.2 Mittelverschlüsse ➞ 1107 Ladenhalter ➞ 1129 Lamellenbeschlag ➞ 13072


BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügeligBerechnungsbeispieleMMV, 1-flügeligEinschlagend, mit Universalkloben 30°= var.Berechnung Mauerabstand38 mm 2 x Kröpfung= 38 mm Mauerabstand1938Aufschlagend, Laden gefälzt, mit Universalkloben 90°Berechnung Mauerabstand2= var.204 mm 2 x Kröpfung+ 20 mm Überschlagsstärke= 24 mm Mauerabstand24Aufschlagend, mit Universalkloben 90°Berechnung Mauerabstand40– 545353040 mm Ladenstärke- 10 mm + 2 x Kröpfung= 30 mm MauerabstandÜberdeckung73


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig4.1.2 2-flügelig, mit Universalkloben5BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig554.2.1.3 Langbänder MMV ➞ 914.3 Kloben ➞ 936.1 Stangenverschlüsse ➞ 1047.7 Komfortladenhalter ➞ 11874


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügeligBerechnungsbeispieleMMV, 2-flügeligEinschlagend, mit Universalkloben 30°= var.Berechnung Mauerabstand38 mm 2 x Kröpfung= 38 mm Mauerabstand1938Einschlagend, mit Universalkloben 90°Berechnung Mauerabstand= var.38 mm 2 x KröpfungLadenstärke1938= 38 mm MauerabstandAufschlagend, Laden gefälzt, mit Universalkloben 90°Berechnung Mauerabstand2= var.4 mm 2 x Kröpfung+ 20 mm Überschlagsstärke= 24 mm Mauerabstand242075


BerechnungsbeispieleMMV, 4-flügelig4.1.3 4-flügelig, mit Universalkloben, Drehpunkt außen5BerechnungsbeispieleMMV, 4-flügelig554.2 Ladenbänder ➞ 894.3 Kloben ➞ 936.1 Stangenverschlüsse ➞ 1047 Ladenhalter ➞ 1128.6.1 Ladenmittelbänder für Faltläden ➞ 1249 Lamellenbeschlag ➞ 13076


BerechnungsbeispieleMMV, 4-flügeligBerechnungsbeispieleMMV, 4-flügeligEinschlagend, mit Universalkloben 30°= var.30 40 5Berechnung Klobenabstand / Bandkröpfung25 mm Abstand zwischen den Läden+ 40 mm Ladenstärke+ 30 mm Mauerabstand= 95 mm : 2 = 47,5 mm Klobenabstand= 95 mm : 2 = 47,5 mm BandkröpfungEinschlagend, Alu-Laden, mit Universalkloben 30°= var.30 40 25Berechnung Klobenabstand / Bandkröpfung25 mm Abstand zwischen den Läden+ 40 mm Ladenstärke+ 30 mm Mauerabstand= 95 mm : 2 = 47,5 mm Klobenabstand= 95 mm : 2 = 47,5 mm Bandkröpfung77


BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig, Plattenkloben4.1.4 1-flügelig, mit Plattenkloben5BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig, Plattenkloben54.2 Ladenbänder ➞ 894.3.6 Plattenkloben MMV ➞ 956.1 Stangenverschlüsse ➞ 1046.2 Mittelverschlüsse ➞ 1107 Ladenhalter ➞ 11278


BerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig, PlattenklobenBerechnungsbeispieleMMV, 1-flügelig, PlattenklobenLaden gefälztBerechnung Verkleidungsstärke216,525,54440,0 mm Ladenstärke+2,0 mm Bandröpfung-16,5 mm Klobenabstand- 0,0 mm Unterlage Plattenkloben=25,5 mm VerkleidungsstärkeBerechnung Mauerabstand25,5 mm Verkleidungsstärke+16,5 mm Klobenabstand+2,0 mm Kröpfung=44,0 mm Mauerabstand79


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, Plattenkloben4.1.5 2-flügelig, mit Plattenkloben5BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, Plattenkloben554.2 Ladenbänder ➞ 894.3.6 Plattenkloben MMV ➞ 956.1 Stangenverschlüsse ➞ 1047 Ladenhalter ➞ 11280


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, PlattenklobenBerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, PlattenklobenLaden gefälztBerechnung Verkleidungsstärke216,525,54440,0 mm Ladenstärke+2,0 mm Bandröpfung-16,5 mm Klobenabstand- 0,0 mm Unterlage Plattenkloben=25,5 mm VerkleidungsstärkeBerechnung Mauerabstand25,5 mm Verkleidungsstärke+16,5 mm Klobenabstand+2,0 mm Kröpfung=44,0 mm Mauerabstand81


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, Plattenkloben4.1.6 2-flügelig, mit Plattenkloben, PVC-Laden5BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, Plattenkloben554.2.1.2 Winkelbänder MMV ➞ 904.3.6 Plattenkloben MMV ➞ 956.1 Stangenverschlüsse ➞ 104BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, Plattenkloben82


BerechnungsbeispieleMMV, 2-flügelig, PlattenklobenLaden gefälztBerechnung Verkleidungsstärke216,525,54440,0 mm Ladenstärke+2,0 mm Bandröpfung-16,5 mm Klobenabstand- 0,0 mm Unterlage Plattenkloben=25,5 mm VerkleidungsstärkeBerechnung Mauerabstand25,5 mm Verkleidungsstärke+16,5 mm Klobenabstand+2,0 mm Kröpfung=44,0 mm Mauerabstand83


Beschlagsprogramm MMVBeschlagsprogramm MMV4.1.7 Übersicht der Beschlagsvarianten5-5 mm16-24 mm 37-45 mm16,519,522,525,52 mm7 mm12 mmUnterlagen 1 mm stapelbarPackers 1 mm stackableEspessor 1 mm da combinarCales empilables de 1 mmSpessori 1 mm da combinareVulplaat 1 mm stapelbaarΠροσθήκη 1 mm για συνδυασμόПодкладка, 1 мм, собираемая в штабель19 mm32-55 mm84


Beschlagsprogramm MMV4.1.8 Anleitung zur Ermittlung der zulässigen Flügelgrößen5Für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen in den Diagrammen ("Anwendungsbereiche ...") muss dasQuadratmetergewicht (kg/m²) des Ladenflügels bekannt sein.Bei den abgebildeten Diagrammen ("Anwendungsbereiche ...") wird immer das Quadratmetergewicht (kg/m²)angegeben.Ermittlung des Quadratmetergewichtes (kg/m²)Die einfachste Methode besteht im "Abwiegen - Abmessen - Dividieren". Dazu gehen Sie wie folgt vor: Ermitteln Sie das Gesamtgewichtdes Ladens durch Abwiegen auf einer handelsüblichen Personenwaage. Danach berechnen Sie die Flügelfläche durchMultiplizieren der Werte für Länge und Breite (Angabe in Meter). Abschließend dividieren Sie das Gewicht (kg) durch die Fläche(m²)Berechnungsbeispiel:• Ladenhöhe 2,10 m, Ladenbreite 0,75 m; Ladenfläche 2,1 m x 0,75 m = 1,575 m²• Ladengewicht lt. Waage: 18 kg• Quadratmetergewicht: 18 kg : 1,575 m² = 11,4 kg/m²• Auswahl des passenden Diagramms:für Beschlagsprogramm MMV: Diagramm "max. 12 kg/m²"für Beschlagsprogramm BLR und MV: Diagramm "max. 14 kg/m²"Für Massivholzläden kann das Quadratmetergewicht folgendermaßen berechnet werden: Multiplizieren Sie das Gewicht eines Kubikmetersdes verwendeten Holzes mit der Ladenstärke (Angabe in Meter).Richtwerte für Holzgewichte: Fichte 400-500 kg/m³, Eiche 670-850 kg/m³Berechnungsbeispiel: 430 kg x 0 ,044 m = 18,92 kg/m² (Kubikmetergewicht x Ladenstärke = Quadratmetergewicht)Bei Verwendung von PVC- oder Aluminiumprofilen wenden Sie sich zur Ermittlung des Quadratmetergewichtes bitte an den Profilhersteller.Für Montagesituationen, in denen Beschlagsteile aus unterschiedlichen Beschlagsprogrammen gleichzeitig verwendetwerden, müssen für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen die entsprechenden Diagramme für dasBeschlagsprogramm BLR/MV berücksichtigt werden!85


Beschlagsprogramm MMVVerwendung der BerechnungsdiagrammeMarkieren Sie im Diagramm den Schnittpunkt von Breite und Höhe des zu montierenden Ladens.Anhand der folgenden Beispiele können Sie erkennen, welche wichtigen Informationen für die korrekte Beschlagauswahl und Montagedes Ladens aus dem Diagramm abgelesen werden können.Beispiel 13xmm1900280026002400220020001800≤ 18 kg/m²4xs < 702050Ausgangssituation:• Quadratmetergewicht max. 18 kg/m²• Flügelgröße: H 2050 mm x B 650 mmLösung:• ausführbar als Einfachladen (bis max. 900 mm Breite)• es müssen 3 Bänder verwendet werden• Stützlänge s max. 100 mm16002x140012001000s < 100s < 90s < 7080060050020040060080010001200650900140016001800mmBeispiel 23xmm1900280026002400220020001800≤ 18 kg/m²4xs < 702050Ausgangssituation:• Quadratmetergewicht max. 18 kg/m²• Flügelgröße: H 2050 mm x B 1600 mmLösung:• Einfachladen nicht zulässig, muß als Faltladen ausgeführt werden(2 x 800 mm Breite)• es müssen 3 Bänder verwendet werden• Stützlänge s max. 70 mm16002x140012001000s < 100s < 90s < 70800600500900160020040060080010001200140016001800mm86


Beschlagsprogramm MMV4.1.9 Anwendungsbereiche Beschlagsprogramm MMV5Das Beschlagsprogramm MMV bietet die Stabilität eines Stahlbandes und die Vorteile der Verstellbarkeit!Die Seitenregulierung dient zur Korrektur von Abweichungen, die durch folgende Umstände eintreten können:• Ungenauigkeiten bei der Montage• Verformung des Flügels ("hängen")• Verformung der Befestigungsmittel bzw. der BeschlagsteileBeachten Sie für alle nachfolgenden Diagramme:Breitere Läden als Faltläden ausführen und am bandseitigen Laden mit Faltladenkupplung oder Ladenhalter für Türen fixieren.Die Montagehinweise für Mauerbefestigung (Art. Nr.: 49490) sind zu beachten! Insbesondere ist auf die korrekte Position des Ladenhaltersund des Anschlagpuffers zu achten.Die Tragfähigkeit der Verankerung des Klobens im Mauerwerk ist vom Anwender zu prüfen. Gegebenenfalls ist eine geeignete Befestigungstechnik(z.B.: chemischer Dübel, ...) zu verwenden.Die Stützlänge s ist abhängig von der Befestigung des Klobens und der Beschaffenheit des Mauerwerks (Verputz, Isolierung) - siehefolgende Grafik Stützlänge des Klobens".Stützlänge des KlobensStützlängeStützpunktAbstandDiese Länge ist maßgeblich für die Belastbarkeitdes Klobens siehe Diagramme fürBeschlagsprogramm MMV.Stützpunkt des Klobens im Mauerwerkist das Maß von der Wandoberfläche bis zum PunktA. Dieses Maß ist abhängig von der Befestigungdes Klobens und von der Beschaffenheit desMauerwerks (Verputz, Isolierung).KlobenabstandDie Diagramme auf der folgenden Seite gelten für alle in diesem Katalog abgebildeten Artikel des BeschlagsprogammesMMV sowie für Ladenmittelbänder MMV und für das Beschlagsprogramm "Prima" (Ladenband Prima,Ladenmittelbänder Prima, Plattenkloben kurz).Einschränkung: Bei Verwendung von Langbändern darf das Gesamtgewicht 60 kg nicht überschreiten!Für Montagesituationen, in denen Beschlagsteile aus unterschiedlichen Beschlagsprogrammen gleichzeitig verwendetwerden, müssen für das Ablesen der zulässigen Flügelgrößen die entsprechenden Diagramme für dasBeschlagsprogramm BLR/MV berücksichtigt werden!Bei Läden mit einem Gesamtgewicht bis max. 30 kg muß der Abstand des Ladenhalters vom Drehpunkt des Bandes mindestens230 mm betragen. Damit ist auch die Verwendung des Komfortladenhalters für solche Läden zulässig - unabhängig von der Breitedes Ladens.Bei kleinen Läden mit einer Ladenbreite unter 460 mm muß der Ladenhalter immer auf halber Breite des Flügels montiert werden(siehe 1.6 Wichtige Hinweise zur fachgerechten Montage von Ladenbeschlägen).87


Beschlagsprogramm MMV4.1.10 Berechnungsdiagramme Beschlagsprogramm MMV5mm2800≤ 12 kg/m²s < 100mm2800≤ 18 kg/m²260026003x240022003x240022004xs < 701900200018001600s < 90s < 7019002000180016002x140012002x14001200s < 100s < 9010001000s < 708008006006005002004006008001000120014001600180050020040060080010001200140016001800900mm900mmmm2800≤ 27 kg/m²mm2800≤ 36 kg/m²260026003x190024002200200018004xs < 703x190024002200200018004xs < 70160016002x140012001000s < 100s < 90s < 702x140012001000s < 100s < 90s < 708008006006005002004006008001000120014001600500200400600100012001400900mm800mm88


Beschlagsprogramm MMVBeschlagsprogramm MMV4.2 Ladenbänder4.2.1 mit fixer Kröpfung100000 1000054.2.1.1 Kreuzbänder MMVSchwarz-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 20 101449 0,0037 - 45 20 101450 0,002 16 - 24 20 100000 0,0037 - 45 20 100005 0,007 16 - 24 20 100001 0,0037 - 45 20 100006 0,0012 16 - 24 20 100002 0,0037 - 45 20 100007 0,0019 16 - 24 20 100003 0,0037 - 45 20 100008 0,00Grau-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 20 102636 0,0037 - 45 20 102480 0,002 16 - 24 20 102342 0,0037 - 45 20 102446 0,007 16 - 24 20 102253 0,0037 - 45 20 102255 0,0012 16 - 24 20 102509 0,0037 - 45 20 102511 0,0019 16 - 24 20 102510 0,0037 - 45 20 102512 0,00Weiss-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe 2 16 - 24 20 101359 0,0037 - 45 20 101364 0,007 16 - 24 20 101360 0,0037 - 45 20 101365 0,0012 16 - 24 20 101361 0,0037 - 45 20 101366 0,0019 16 - 24 20 101362 0,0037 - 45 20 101367 0,0089


Beschlagsprogramm MMV100020 1000254.2.1.2 Winkelbänder MMVSchwarz-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 10 1 101453 0,0037 - 45 10 1 101454 0,002 16 - 24 10 1 100020 0,0037 - 45 10 1 100025 0,007 16 - 24 10 1 100021 0,0037 - 45 10 1 100026 0,0012 16 - 24 10 1 100022 0,0037 - 45 10 1 100027 0,0019 16 - 24 10 1 100023 0,0037 - 45 10 1 100028 0,00Grau-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 10 1 102639 0,0037 - 45 10 1 102640 0,002 16 - 24 10 1 102520 0,0037 - 45 10 1 102445 0,007 16 - 24 10 1 102257 0,0037 - 45 10 1 102259 0,0012 16 - 24 10 1 102521 0,0037 - 45 10 1 102523 0,0019 16 - 24 10 1 102522 0,0037 - 45 10 1 102524 0,00Weiss-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe 2 16 - 24 10 1 101379 0,0037 - 45 10 1 101384 0,007 16 - 24 10 1 101380 0,0037 - 45 10 1 101385 0,0012 16 - 24 10 1 101381 0,0037 - 45 10 1 101386 0,0019 16 - 24 10 1 101382 0,0037 - 45 10 1 101387 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.90


Beschlagsprogramm MMV100010 1000154.2.1.3 Langbänder MMVSchwarz-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 340 20 101451 0,0037 - 45 340 20 101452 0,002 16 - 24 340 20 100010 0,0037 - 45 340 20 100015 0,007 16 - 24 340 20 100011 0,0037 - 45 340 20 100016 0,0012 16 - 24 340 20 100012 0,0037 - 45 340 20 100017 0,0019 16 - 24 340 20 100013 0,0037 - 45 340 20 100018 0,00Grau-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe -5 16 - 24 340 20 102637 0,0037 - 45 340 20 102638 0,002 16 - 24 340 20 102513 0,0037 - 45 340 20 102517 0,007 16 - 24 340 20 102606 0,0037 - 45 340 20 102607 0,0012 16 - 24 340 20 102514 0,0037 - 45 340 20 102608 0,0019 16 - 24 340 20 102515 0,0037 - 45 340 20 102518 0,00Weiss-S mit Bandbuchse und Abdeckkappe 2 16 - 24 340 20 101369 0,0037 - 45 340 20 101374 0,007 16 - 24 340 20 101370 0,0037 - 45 340 20 101375 0,0012 16 - 24 340 20 101371 0,0037 - 45 340 20 101376 0,0019 16 - 24 340 20 101372 0,0037 - 45 340 20 101377 0,004.2.2 mit verstellbarer Kröpfung100004 1000094.2.2.1 Kreuzbänder MMVSchwarz-S 32 - 55 16 - 24 20 100004 0,0037 - 45 20 100009 0,00Grau-S 32 - 55 16 - 24 20 102254 0,0037 - 45 20 102256 0,00Weiss-S 32 - 55 16 - 24 20 101363 0,0037 - 45 20 101368 0,0091


Beschlagsprogramm MMV100024 1000294.2.2.2 Winkelbänder MMVSchwarz-S 32 - 55 16 - 24 10 1 100024 0,0037 - 45 10 1 100029 0,00Grau-S 32 - 55 37 - 45 10 1 102260 0,0016 - 24 10 1 102258 0,00Weiss-S 32 - 55 16 - 24 10 1 101383 0,0037 - 45 10 1 101388 0,001 Bei Winkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Winkelband oben und 1 Stück Winkelband unten.100014 1000194.2.2.3 Langbänder MMVSchwarz-S 32 - 55 16 - 24 340 20 100014 0,0037 - 45 340 20 100019 0,00Grau-S 32 - 55 37 - 45 340 20 102519 0,0016 - 24 340 20 102516 0,00Weiss-S 32 - 55 16 - 24 340 20 101373 0,0037 - 45 340 20 101378 0,0044383 443804.2.3 Buchsen und Abdeckkappen MMVGrau Abdeckkappe kurz 100 360381 2 0,00Abdeckkappe lang 100 360382 1 0,00Bandbuchse offen D=10 50 465423 0,00D=8 50 465422 0,00D=9 100 360380 0,00Schwarz Abdeckkappe kurz 100 44383 2 0,00Abdeckkappe lang 100 44384 1 0,00Bandbuchse offen D=10 100 44382 0,00D=8 100 44380 0,00D=9 100 44381 0,00Weiss Abdeckkappe kurz 100 454978 2 0,00Weiss Abdeckkappe lang 100 454979 1 0,00Weiss Bandbuchse offen D=10 100 454977 0,00D=8 100 454975 0,00D=9 100 454976 0,001 Für Bänder mit verstellbarer Kröpfung von 32-55 mm.2 für Bänder mit fixer Kröpfung92


Beschlagsprogramm MMV4.3 Kloben141364.3.1 Universalkloben mit Seitenregulierung MMVSchwarz-S Gr.1 122 20 14136 0,00Gr.2 147 20 14140 0,00Gr.3 172 20 14144 0,00Gr.4 250 20 14148 0,00Grau-S Gr.1 122 20 102448 0,00Gr.2 147 20 102449 0,00Gr.3 172 20 102545 0,00Gr.4 250 20 102546 0,00Weiss-S Gr.1 122 20 101016 0,00Gr.2 147 20 11781 0,00Gr.3 172 20 11245 0,00Gr.4 250 20 101028 0,001015884.3.2 Mauerkloben ohne Höhenregulierung MMVSchwarz-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 101587 0,00Gr.2 22 145 20 101588 0,00Gr.3 22 170 20 101589 0,00Grau-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 102527 0,00Gr.2 22 145 20 102263 0,00Gr.3 22 170 20 102264 0,00Weiss-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 101590 0,00Gr.2 22 145 20 101591 0,00Gr.3 22 170 20 101592 0,0093


Beschlagsprogramm MMV1015964.3.3 Mauerkloben mit Höhenregulierung MMVSchwarz-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 101596 0,00Gr.2 22 145 20 101597 0,00Gr.3 22 170 20 101598 0,00Grau-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 102374 0,00Gr.2 22 145 20 102375 0,00Gr.3 22 170 20 102528 0,00Weiss-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe Gr.1 22 100 20 101599 0,00Gr.2 22 145 20 101600 0,00Gr.3 22 170 20 101601 0,00245964.3.4 EindrehwerkzeugEindrehwerkzeug mit Kurbel für Universalkloben 1 24596 0,0042306 24223 419254.3.5 Dübel für UniversalklobenDübel für Kloben 16 100 20 42306 0,00140 20 42308 0,00Dübel zum Einmauern mit Montagehilfe 16 117 20 24223 0,00Montagehilfe für Dübel zum Einmauern 20 41925 0,0094


Beschlagsprogramm MMV2022234.3.6 Plattenkloben MMVSchwarz-S Plattenkloben 16,5 23 20 202223 0,0019,5 23 20 202224 0,0022,5 23 20 202225 0,0025,5 23 20 202226 0,00Grau-S Plattenkloben 16,5 23 20 211811 0,0019,5 23 20 212742 0,0022,5 23 20 211230 0,0025,5 23 20 212743 0,00Weiss-S Plattenkloben 16,5 23 20 201813 0,0019,5 23 20 201814 0,0022,5 23 20 201815 0,0025,5 23 20 201816 0,004417824.3.7 Unterlagen für Plattenkloben MMVSchwarz Plattenkloben MMV stapelbar 1 23 111 100 441782 0,00Grau Plattenkloben MMV stapelbar 1 23 111 100 360816 0,004417834.3.8 Positionszapfen für Plattenkloben MMVPositionszapfen für Plattenkloben MMV Schwarz 100 441783 0,003555184.3.9 Klobenscheiben MMVSchwarz Klobenscheibe MMV, für Kloben d=9 d=22 1,5 100 355518 0,00Grau Klobenscheibe MMV, für Kloben d=9 d=22 1,5 100 363286weiß Klobenscheibe MMV, für Kloben d=9 d=22 1,5 100 363323 0,0095


Beschlagsprogramm MMV4.4 Mauerkloben M16 für Mauerisolierung4.4.1 Anwendungsbereiche für Mauerkloben M16 für Mauerisolierung5Die Montagehinweise für den Mauerkloben M16 (Art.-Nr. 756580) sowie der Beipackzettel (Art.-Nr. 750487) sind unbedingt zu beachten!Insbesondere ist auf die schlagregenfeste Abdichtung des Bohrloches sowie die korrekte Position des Ladenhalters unddes Anschlagpuffers zu achten (siehe 1.6 Wichtige Hinweise zur fachgerechten Montage von Ladenbeschlägen).Zur sicheren Befestigung des Klobens empfehlen wir die Verwendung eines chemischen Dübels (z.B. der Firma HILTI oderWÜRTH).Die Tragfähigkeit der Verankerung des Klobens im Mauerwerk ist vom Anwender zu prüfen. Für die Befestigung des Klobens imMauerwerk sind die Angaben des Klebstoffherstellers (chemischer Dübel) zu beachten!Bei Einsatz bestimmter chemischer Dübel ist ein abgeschrägtes Klobenende erforderlich, um ein nachträgliches Verdrehen desmontierten Klobens auszuschließen.Stützlänge des KlobensStützlängeStützpunktDiese Länge ist maßgeblich für dieBelastbarkeit des Klobens sieheDiagramme der folgenden Seite.Stützpunkt des Klobens imMauerwerk96


Beschlagsprogramm MMV4.4.2 Berechnungsdiagramme für Mauerkloben M16 für Mauerisolierung5Die folgenden Diagramme gelten ausschließlich für Kloben für Mauerisolierung in Kombination mit dem Beschlagsprogramm MMV!Bitte beachten Sie die Verarbeitungshinweise auf der vorigen Seite!< 270< 220< 170< 270< 220< 170< 120< 120< 270< 220< 170< 120< 270< 220< 170< 120150097


Beschlagsprogramm MMV1022484.4.3 Mauerkloben M16 mit HöhenregulierungSchwarz-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe L240 22 300 20 103002 0,00L300 22 300 20 102248 0,00L450 22 450 20 102249 0,00Grau-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe L300 22 300 20 102645 0,00L450 22 450 5 102646 0,00Weiss-S mit losem Stift und Sicherungsscheibe L300 22 300 20 102885 0,004.5 Lehren für Beschlagsprogramm MMVLehre für getrennten Anschlag Band und Plattenkloben 1 101263 0,00Lehre für Universalkloben Klobenbohrung 30° mit AT 16-24 1 101265 0,00Lehre für Universalkloben gerade Bohrung 1 101266 0,00Umbauset Lehre für Klobenbohrung von Bohrung 90° auf 30° 1 101315 0,00Umbauset Lehre für Klobenbohrung von Bohrung 30° auf 90° 1 101316 0,00Lehre für Kloben mit losem Stift Bohrdurchmesser 16 mm 1 22616 0,00Lehre für Kloben mit losem Stift Bohrdurchmesser 20 mm 1 27054 0,00Lehre für getrennten Anschlag lose Band und Plattenkloben 1 210536 0,0098


5 Beschlagsprogramm "Padovana"___________________________________________________________________________________5.1 Informationen zur Beschlagsauswahl ________________________________________ 1005.2 Ladenbänder "Padovana" (für Fräsung 12 mm)________________________________ 1015.3 Ladenmittelbänder "Padovana" (für Fräsung 12 mm) ___________________________ 1015.4 Kloben für Ladenbänder "Padovana" ________________________________________ 1015.5 Zubehör _________________________________________________________________ 10199


Beschlagsprogramm "Padovana"5 Beschlagsprogramm "Padovana"Beschlagsprogramm "Padovana"5.1 Informationen zur Beschlagsauswahl5.1.1 2-flügelig, mit Mauerkloben55.1.2 Anwendungsbereiche für Beschlagsprogramm "Padovana" - Flügelgewicht max. 21 kg/m²Beschlagsprogramm 5"Padovana"Anzahl Ladenbänder Ladenhöhe Ladenbreite2 1600 mm max. 900 mm2 1900 mm max. 800 mm3 2200 mm max. 900 mm3 2400 mm max. 800 mm100


Beschlagsprogramm "Padovana"Beschlagsprogramm "Padovana"102280 1015715.2 Ladenbänder "Padovana" (für Fräsung 12 mm)Schwarz-S für Blendrahmenmontage 0 12 20 102280 0,00für Mauermontage 13 -8 20 101571 0,00Grau-S für Blendrahmenmontage 0 12 20 102352 0,00für Mauermontage 13 -8 20 102139 0,001015725.3 Ladenmittelbänder "Padovana" (für Fräsung 12 mm)Schwarz-S 20 20 101572 0,00Grau-S 20 20 102158 0,003573055.4 Kloben für Ladenbänder "Padovana"Schwarz-S 17 100 20 357305 0,00Grau-S 17 100 20 359885 0,00411385.5 ZubehörAnschlag für Ladenhalter Padovana Schwarz 50 41138 0,00Anschlag für Ladenhalter Padovana Grau 50 359889 0,00101


102Beschlagsprogramm "Padovana"


6 Ladenverschlüsse___________________________________________________________________________________6.1 Stangenverschlüsse ______________________________________________________ 1046.2 Mittelverschlüsse _________________________________________________________ 110103


Ladenverschlüsse6 LadenverschlüsseLadenverschlüsse6.1 Stangenverschlüsse14196 144776.1.1 SchnappverschlüsseSchwarz-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mit Schliessklauen 15 hoch 20 14196 0,00ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefederten Schliessklauen 15 hoch 20 102266 0,00ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15 hoch 20 14200 0,00für schmale Profile mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mit20 14477 0,00Schliessklauen 15 hochGrau-S ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15 hoch 20 102164 0,00für schmale Profile mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mit20 1 102871 0,00Schliessklauen 15 hochWeiss-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mit Schliessklauen 15 hoch 20 13182 0,00ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefederten Schliessklauen 15 hoch 20 102869 0,00ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15 hoch 20 13349 0,00für schmale Profile mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mitSchliessklauen 15 hoch20 10927 0,00104


Ladenverschlüsse14150 142086.1.2 für 2-flügelige Läden (2F)Schwarz-SGrau-SWeiss-Smit Kurbel kurz ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Kurbel kurz ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15hochmit Kurbel lang ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Kurbel lang ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15hochmit Standard-Kurbel mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mitSchliessklauen 15 hochmit Standard-Kurbel ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Standard-Kurbel ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen15 hochmit Kurbel kurz ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Kurbel kurz ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15hochmit Kurbel lang ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Kurbel lang ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen 15hochmit Standard-Kurbel mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mitSchliessklauen 15 hochmit Standard-Kurbel ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit gefedertenSchliessklauen 15 hochmit Standard-Kurbel ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen15 hochmit Standard-Kurbel mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock mitSchliessklauen 15 hochmit Standard-Kurbel ohne Schließzapfenplatten ohne Sicherungsblock mit Schliessklauen15 hoch20 14154 0,0020 14150 0,0020 14364 0,0020 14470 0,0020 14208 0,0020 14360 0,0020 14204 0,0020 102477 0,0020 102251 0,0020 102483 0,0020 102252 0,0020 102469 0,0020 102152 0,0020 102481 0,0020 13273 0,0020 13267 0,00941266.1.3 VerschlussstangenSchwarz-S 1400 10 94126 0,002200 10 94130 0,002600 10 94134 0,00Grau-S 1400 10 465217 0,002200 10 465218 0,002600 10 465220 0,00Weiss-S 1400 10 30053 0,002200 10 36860 0,002600 10 97509 0,00436486.1.4 StangenführungenSchwarz Stangenführung 15 mm 100 43648 0,00Stangenführung 15 mm geschlossen 20 356988 0,00Grau Stangenführung 15 mm 100 359888 0,00Stangenführung 15 mm geschlossen 20 360958 0,00Weiss Stangenführung 15 mm 100 43649 0,00105


Ladenverschlüsse6.1.5 Ladenendverschlüsse102427 141286.1.5.1 LadenendverschlüsseSchwarz-SLadenendverschluss mit Stangenausschluss undGummipufferlinks schliessend 20 102427 0,00rechts schliessend 20 102428 0,00Ladenendverschluss mit Stangenausschluss links schliessend 20 14128 0,00rechts schliessend 20 14132 0,00Grau-S Ladenendverschluss mit Stangenausschluss rechts schliessend 20 102141 0,00links schliessend 20 102140 0,00Weiss-SLadenendverschluss mit Stangenausschluss undGummipufferlinks schliessend 20 102470 0,00rechts schliessend 20 102471 0,00Ladenendverschluss mit Stangenausschluss links schliessend 20 11248 0,00rechts schliessend 20 11249 0,00941486.1.5.2 Anschlaglaschen für LadenendverschlüsseSchwarz-S 20 94148 0,00Grau-S 20 359859 0,00Weiss-S 20 358473 0,00391256.1.5.3 Drehausgleicher für LadenendverschlüsseDrehausgleich für Ladenendverschluß rechts für Faltläden Silber 100 39125 0,00Drehausgleich für Ladenendverschluß links für Faltläden Silber 100 39126 0,00594326.1.5.4 Verriegelungsbuchsen für LadenendverschlüsseSilber 20 59432 0,00106


Ladenverschlüsse6.1.6 SchließzapfenplattenTyp R1 Typ R2 Typ R3 Typ R4 Typ R5Typ R6 Typ R7 Typ R86.1.6.1 Schließzapfenplatten für BlendrahmenmontageSchwarz-S Schließzapfenplatte R1 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 0 50 14214 0,00R2 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 10 20 14021 0,0017 20 14024 0,00R3 paarweise mit Sicherungsblock 17 20 14005 0,0020 20 14008 0,0025 20 14011 0,00R4 paarweise 15 50 11429 0,0020 20 11459 0,0025 20 11465 0,0030 20 11467 0,00Verschlussplatte fürLadenverschluss 1 flgl.R5 0 100 56819 0,0010 100 56823 0,0017 100 56827 0,0025 100 55904 0,00Schließzapfenplatte R6 50 hoch 4 50 202366 0,0040 hoch 4 50 94489 0,00R7 0 50 94157 0,00R8 0 100 57094 0,00Grau-S Schließzapfenplatte R1 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 0 50 102163 0,00R2 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 10 20 102377 0,0017 20 102474 0,00R3 paarweise mit Sicherungsblock 17 20 102757 0,00R7 0 50 359870 0,00R8 0 100 211809 0,00Weiss-S Schließzapfenplatte R1 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 0 50 101532 0,00R2 paarweise mit Unterlage 15° und Sicherungsblock 17 20 12563 0,00R3 paarweise mit Sicherungsblock 17 20 10327 0,0020 20 10330 0,0025 20 10333 0,00R4 paarweise 15 50 11456 0,0020 20 11462 0,0025 20 11466 0,0030 20 11468 0,00Verschlussplatte fürLadenverschluss 1 flgl.R5 0 100 28828 0,0010 100 28829 0,0017 100 28830 0,00Schließzapfenplatte R6 50 hoch 4 50 202367 0,0040 hoch 4 50 94490 0,00R7 0 50 97531 0,00107


LadenverschlüsseTyp R1 Typ R2 Typ R3 Typ R5 Typ R66.1.6.2 Unterlagen für Schließzapfenplatten BlendrahmenmontageSchwarz R1 15° schräg 0 47 100 42711 0,0020° schräg 0 47 100 441311 0,00R2 15° schräg 0 0 200 42701 0,0020° schräg 0 95 200 42282 0,00R3 5 95 100 43627 0,00R5 15° schräg 0 40 100 40001 0,00R6 stapelbar 2 40 100 44445 0,00Grau R1 15° schräg 0 47 100 360166 0,00R5 15° schräg 0 40 100 465213 0,00Weiß R1 15° schräg 0 47 100 40044 0,0020° schräg 0 47 100 44422 0,00R3 5 95 100 43851 0,00R5 15° schräg 0 40 100 43850 0,00R6 stapelbar 2 40 100 44455 0,0042911 444436.1.6.3 Puffer für Schließzapfenplatten BlendrahmenmontgeSchwarz Puffer für Schließzapfenplatte R3 1,3 mm hoch 100 42911 0,00Puffer für Schließzapfenplatte R4 und R6 1,3 mm hoch 100 44444 0,001,8 mm hoch 100 44333 0,00Weiss Puffer für Schließzapfenplatte R3 1,3 mm hoch 100 44277 0,00Puffer für Schließzapfenplatte R4 und R6 1,3 mm hoch 100 44443 0,001,8 mm hoch 100 44433 0,00Typ M1 Typ M2 Typ M3 Typ M46.1.6.4 Schließzapfenplatten für MauermontageSchwarz-S Schließzapfenplatte M1 paarweise mit Schrauben und Dübel 20 14003 0,00M2,d=8 einzeln mit Dübel 20 14176 0,00einzeln ohne Dübel und Schrauben 50 94165 0,00M3 einzeln 50 94142 0,00M4,Gr.1 (40-60) einzeln ohne Dübel und Schrauben 20 57083 0,00M4,Gr.2 (60-80) einzeln ohne Dübel und Schrauben 20 57082 0,00Grau-S Schließzapfenplatte M2,d=8 einzeln ohne Dübel und Schrauben 50 359867 0,00M3 einzeln 50 359869 0,00M4,Gr.1 (40-60) einzeln ohne Dübel und Schrauben 20 211578 0,00M4,Gr.2 (60-80) einzeln ohne Dübel und Schrauben 20 211960 0,00Weiss-S Schließzapfenplatte M1 paarweise mit Schrauben und Dübel 20 14025 0,00M2,d=8 einzeln mit Dübel 20 14026 0,00M4,Gr.1 (40-60) einzeln ohne Dübel und Schrauben 20 206077 0,00108


Ladenverschlüsse424876.1.6.5 Unterlagen für Schließzapfenplatten für MauermontageSchwarz M2 15° schräg 40 100 42487 0,00Grau M2 15° schräg 40 50 361175 0,00404186.1.6.6 SicherungsblöckeGrau Sicherungsblock 10 mm hoch 100 359892 0,00Sicherungsblock 20 mm hoch 100 357950 0,00Weiss Sicherungsblock 10 mm hoch 100 40058 0,00Sicherungsblock 20 mm hoch 100 40571 0,00Dunkelbraun Sicherungsblock 10 mm hoch 100 40002 0,00Sicherungsblock 20 mm hoch 100 40418 0,00Sicherungsblock 30 mm hoch 20 41632 0,00Typ R2 Typ R36.1.6.7 AnschlagplattenSchwarz-S R2 einzeln 10 50 94141 0,0017 50 94143 0,00R3 einzeln 17 20 360441 0,0025 20 94166 0,00Weiss-S R2 einzeln 17 50 354163 0,00109


Ladenverschlüsse6.2 Mittelverschlüsse140306.2.1 für 1-flügelige LädenSchwarz-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock links 20 14030 0,00rechts 20 14027 0,00Grau-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock links 20 102151 0,00rechts 20 102150 0,00Weiss-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen mit Sicherungsblock links 20 13096 0,00rechts 20 13095 0,00101245 142166.2.2 für 2-flügelige Läden, mit RingteilSchwarz-S mit gekröpfter Kurbel 160 mm 20 101245 0,00mit gekröpfter Kurbel 175 mm 20 14212 0,00mit Kurbel kurz 20 14216 0,00Grau-S mit gekröpfter Kurbel 175 mm 20 102148 0,00mit Kurbel kurz 20 102149 0,00Weiss-S mit gekröpfter Kurbel 160 mm 20 101247 0,00mit gekröpfter Kurbel 175 mm 20 13187 0,00mit Standard-Kurbel 20 13308 0,003598606.2.3 Unterlage für MittelverschlußUnterlage für Ladenmittelverschluss Stapelbar 5 mm hoch Schwarz 100 359860 0,00Unterlage für Ladenmittelverschluss Stapelbar 5 mm hoch Weiß 100 361191 0,00110


7 Ladenhalter___________________________________________________________________________________7.1 Modell "Classic" __________________________________________________________ 1127.2 Modell "Tannenzapfen" ____________________________________________________ 1157.3 Montagezubehör für Modelle "Classic" und "Tannenzapfen"_____________________ 1157.4 Befestigungsmaterial für Ladenhalter ________________________________________ 1167.5 Türladenhalter ___________________________________________________________ 1177.6 Unterlagen für Türladenhalter_______________________________________________ 1177.7 Komfortladenhalter _______________________________________________________ 1187.8 Unterlagen für Komfortladenhalter __________________________________________ 1187.9 Lehren für Ladenhalter ____________________________________________________ 118111


Ladenhalter7 LadenhalterLadenhalter7.1 Modell "Classic"7.1.1 Anwendungsbereich mit Grundeinstellung5Gr. 0 = 15 - 40Gr. 1 = 41 - 65Gr. 2 = 66 - 90Gr. 3 = 91 - 115Gr. 4 = 116 - 140Ladenstärke = Grundeinstellung25 23* max. 6 mm16,5* max. 6 mm Abstand zur LadenunterkanteBerechnung Anwendungsbereich mit Grundeinstellung35 mm Ladenstärke+ 0 mm zusätzlicher Mauerabstand= 35 mm Anwendungsbereich➜ Ladenhalter Größe 0 (15-40 mm)112


Ladenhalter7.1.2 Anwendungsbereich mit zusätzlichem Mauerabstand5Gr. 0 = 15 - 40Gr. 1 = 41 - 65Gr. 2 = 66 - 90Gr. 3 = 91 - 115Gr. 4 = 116 - 140Ladenstärke25 max. zusätzlicher 15 23Mauerabstand* max. 6 mm16,5* max. 6 mm Abstand zur LadenunterkanteBerechnung Anwendungsbereich mit zusätzlichemMauerabstand35 mm Ladenstärke+ 15 mm zusätzlicher Mauerabstand= 50 mm Anwendungsbereich➜ Ladenhalter Größe 1 (41-65 mm)113


Ladenhalter108577.1.3 mit BeschlägeträgerSchwarz-S 1 Gr.0 15 - 40 20 10857 0,00Gr.1 41 - 65 20 10863 0,00Weiss-S 1 Gr.0 15 - 40 20 10859 0,001 Packungsinhalt: Ladenhalter Classic, Abdeckscheibe, Beschlägeträger Gr. 0 (Länge 96 mm), Dübel S10.108607.1.4 ohne BeschlägeträgerSchwarz-S 1 Gr.0 15 - 40 20 10860 0,00Gr.1 41 - 65 20 10865 0,00Gr.2 66 - 90 20 10868 0,00Gr.3 91 - 115 20 10871 0,00Gr.4 116 - 140 20 10874 0,00Grau-S 1 Gr.0 15 - 40 20 102142 0,00Gr.1 41 - 65 20 102143 0,00Gr.2 66 - 90 20 102144 0,00Gr.3 91 - 115 20 102145 0,00Gr.4 116 - 140 20 102146 0,00Weiss-S 1 Gr.0 15 - 40 20 10862 0,00Gr.1 41 - 65 20 10867 0,00Gr.2 66 - 90 20 10870 0,00Gr.3 91 - 115 20 10873 0,00Gr.4 116 - 140 20 10876 0,001 Packungsinhalt: Ladenhalter Classic und Abdeckscheibe.114


Ladenhalter130587.2 Modell "Tannenzapfen"Schwarz-S 1 Gr.0 12 - 35 20 13065 0,00Gr.1 25 - 50 20 13058 0,00Gr.2 50 - 75 20 13059 0,00Gr.3 75 - 100 20 13060 0,00Grau-S 1 Gr.0 12 - 35 20 102787 0,00Gr.1 25 - 50 20 102788 0,00Gr.2 50 - 75 20 102789 0,00Gr.3 75 - 100 20 102790 0,00Weiss-S 1 Gr.0 12 - 35 20 101279 0,00Gr.1 25 - 50 20 13071 0,00Gr.2 50 - 75 20 13072 0,00Gr.3 75 - 100 20 13073 0,001 Packungsinhalt: 1 Stück Ladenhalter mit Abdeckscheibe, 1 Stück Ladenschutzwinkel, 2 Schrauben für Ladenschutzwinkel.41227 13068 406437.3 Montagezubehör für Modelle "Classic" und "Tannenzapfen"Schwarz Aufsteckteil für Ladenhalter 15 mm Tannenzapfen 50 41227 0,00Distanzscheibe 10 mm für Ladenhalter 50 40370 0,00Distanzscheibe 5 mm für Ladenhalter 50 40365 0,00Zubehörbeutel für Ladenhalter 20 13068 0,00Grau Distanzscheibe 10 mm für Ladenhalter 50 361313 0,00Distanzscheibe 5 mm für Ladenhalter 20 361311 0,00Weiss Aufsteckteil für Ladenhalter 15 mm Tannenzapfen 50 41446 0,00Distanzscheibe 10 mm für Ladenhalter 50 40644 0,00Distanzscheibe 5 mm für Ladenhalter 50 40643 0,00Zubehörbeutel für Ladenhalter 20 1 13078 0,00115


Ladenhalter7.4 Befestigungsmaterial für Ladenhalter43823 402267.4.1 BeschlägeträgerSchwarz Gr.0 96 7,7 20 43823 0,00Gr.1 140 10 20 40226 0,00Gr.2 180 10 20 40227 0,00Gr.3 215 10 20 40232 0,00Gr.4 265 10 20 40234 0,00403047.4.2 Dübel für BeschlägeträgerDübel für Beschlägeträger 10 50 20 40013 0,0014 100 20 40304 0,00135 20 40305 0,00185 20 40306 0,00570547.4.3 Stützplatte für LadenhalterSchwarz-S 1 20 57054 0,00Grau-S 1 20 212656 0,001 Dornlänge 25 mm.13074 21748 42446 403137.4.4 Eindrehwerkzeug für BeschlägeträgerBohrmaschinenaufsatz für Beschlägeträger 1 13074 0,00Eindrehwerkzeug mit Kurbel für Beschlägeträger Inbus 5 mm 20 21748 0,00Kurbel für Bohrmaschinenaufsatz für Beschlägeträger 1 42446 0,00Sechskant 5 mm für Bohrmaschinenaufsatz für Beschlägeträger 50 40313 0,00116


Ladenhalter14248 14252 144627.5 TürladenhalterSchwarz-S Türladenhalter 25 20 1 14248 0,00Türladenhalter für Beschlägeträger 35 20 2 14252 0,00Türladenhalter mit kurzer Verriegelungskonsole 25 20 1 14462 0,00Grau-S Türladenhalter 25 20 1 102147 0,00Türladenhalter für Beschlägeträger 35 20 2 102376 0,00Türladenhalter mit kurzer Verriegelungskonsole 25 20 1 102497 0,00Weiss-S Türladenhalter 25 20 1 13110 0,00Türladenhalter für Beschlägeträger 35 20 2 13111 0,001 Packungsinhalt: 1 Stück Ladenhalter für Türen, 2 Stück Spanplattenschrauben 4,5 x 25, 2 Stück Dübel S6, 2 Stück Spanplattenschrauben 4,5 x 50.2 Packungsinhalt: 1 Stück Ladenhalter für Türen, 2 Stück Spanplattenschrauben 4,5 x 25.421207.6 Unterlagen für TürladenhalterSchwarz für Türladenhalter stapelbar 5 25 100 100 42120 0,0015 25 100 50 40427 0,00Grau für Türladenhalter stapelbar 5 25 100 50 360621 0,0015 25 100 50 360619 0,00Weiß für Türladenhalter stapelbar 5 25 100 100 42122 0,0015 25 100 50 40430 0,00117


Ladenhalter7.7 Komfortladenhalter14344 143487.7.1 für FensterSchwarz-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm rechts 25 20 1 14344 0,00links 25 20 1 14348 0,00Grau-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm links 25 20 1 102316 0,00rechts 25 20 1 102315 0,00Weiss-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm rechts 25 20 1 13003 0,00links 25 20 1 13004 0,001 Packungsinhalt: 1 Stück Ladenhalter für Fenster, 3 Stück Spanplattenschrauben 4 x 30 / 4,5 x 30 / 7 x 80, 1 Stück Dübel S10, 1 Verriegelungskonsole.144667.7.2 für TürenSchwarz-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm 33 20 1 14466 0,00Grau-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm 33 20 1 102317 0,00Weiss-S mit Schrauben und Dübel Ø 10 mm 33 20 1 10791 0,001 Packungsinhalt: 1 Stück Ladenhalter für Türen, 2 Stück Spanplattenschrauben 4 x 25, 1 Stück Spanplattenschraube 7 x 80, 1 Stück Dübel S10, 1 Verriegelungskonsole.403187.8 Unterlagen für KomfortladenhalterSchwarz für Komfortladenhalter stapelbar 5 25 100 50 40318 0,0020 25 100 50 40377 0,00Grau für Komfortladenhalter stapelbar 5 25 100 50 361190 0,0020 25 100 50 361314 0,00Weiß für Komfortladenhalter stapelbar 5 25 100 50 40319 0,0020 25 100 50 40378 0,007.9 Lehren für LadenhalterLehre für Türladenhalter Konsole kurz 50 43614 0,00Lehre für Ladenhalter Classic und Komfort Ladenhalter 1 13009 0,00Lehre für Komfort Ladenhalter - Balkontüren 50 43712 0,00Lehre für Türladenhalter 50 40407 0,00118


8 Allgemeines Zubehör___________________________________________________________________________________8.1 Anschlagpuffer ___________________________________________________________ 1208.2 Zierwinkel für Beschlagsprogramm BLR und MV_______________________________ 1218.3 Zierwinkel für Beschlagsprogramm MMV _____________________________________ 1218.4 Schrauben_______________________________________________________________ 1228.5 Einstellschlüssel _________________________________________________________ 1238.6 Zubehör für Faltläden _____________________________________________________ 1248.7 Zubehör für Ausstellläden__________________________________________________ 128119


Allgemeines Zubehör8 Allgemeines ZubehörAllgemeines Zubehör8.1 Anschlagpuffer429298.1.1 Anschlagpuffer RasthalterSchwarz Anschlagpuffer 20 mm hoch für Rasthalter 20 42929 0,00Grau Anschlagpuffer 20 mm hoch für Rasthalter 20 359891 0,00Weiss Anschlagpuffer 20 mm hoch für Rasthalter 20 42932 0,002013138.1.2 Anschlagpuffer softSchwarz Anschlagpuffer 20 mm hoch soft 20 201313 0,00Weiss Anschlagpuffer 20 mm hoch soft 20 201314 0,0043556 447498.1.3 Unterlagen für AnschlagpufferSchwarz für Anschlagpuffer Rasthalter 5 mm hoch 100 43556 0,0010 mm hoch 50 43559 0,00Schwarz für Anschlagpuffer soft Stapelbar 5 mm hoch 100 44749 0,00Grau für Anschlagpuffer soft Stapelbar 5 mm hoch 100 359893 0,00Grau für Anschlagpuffer Rasthalter 5 mm hoch 100 360559 0,0010 mm hoch 50 361317 0,00Weiß für Anschlagpuffer Rasthalter 5 mm hoch 100 43558 0,0010 mm hoch 50 43561 0,00Weiß für Anschlagpuffer soft Stapelbar 5 mm hoch 50 44750 0,00120


Allgemeines Zubehör94122 355573 3555758.2 Zierwinkel für Beschlagsprogramm BLR und MVSchwarz-S Zierwinkel 20 94122 0,00Zierwinkel SL 228x163 links oben 20 355573 0,00rechts oben 20 355575 0,00Grau-S Zierwinkel 20 361319 0,00Weiss-S Zierwinkel 20 32410 0,00Zierwinkel SL 228x163 links oben 20 355572 0,00rechts oben 20 355574 0,001019878.3 Zierwinkel für Beschlagsprogramm MMVSchwarz-S Zierwinkel MMV Paarweise 10 101987 0,00Grau-S Zierwinkel MMV Paarweise 10 102343 0,00121


Allgemeines Zubehör8.4 Schrauben111858.4.1 SpanplattenschraubenSchwarz rostfrei Pozidrive 4,5 25 500 12472 0,0030 500 12473 0,0040 500 12474 0,00Schwarz Pozidrive 4,5 25 500 11185 0,0030 500 11434 0,0035 500 14022 0,0040 500 11186 0,0050 500 10898 0,00Tricoat Phillips 7 mm Kopf 4 22 500 101466 0,0030 500 101469 0,0040 500 101470 0,0055 500 102269 0,00Weiss rostfrei Pozidrive 4,5 25 500 12577 0,0030 500 12578 0,0040 500 12579 0,00382078.4.2 BlechschraubenSchwarz Kreuzschlitz 3,9 22 1000 38207 0,00Weiß Kreuzschlitz 3,9 22 1000 38208 0,00118838.4.3 LinsenblechschraubenSchwarz Pozidrive Halbrundkopf 4,8 13 500 11883 0,00Weiß Pozidrive Halbrundkopf 4,8 13 500 11884 0,00412958.4.4 Sicherheitsschrauben one-waySchwarz Schlitz 4 25 100 41295 0,00Tricoat Schlitz 4 25 100 102559 0,00122


Allgemeines Zubehör114318.4.5 Befestigungsschrauben mit GewindehülseGrau-S 1 M 22 - 26 5 23 100 102549 0,0026 - 38 5 35 100 102550 0,0036 - 48 5 45 100 102551 0,0043 - 53 5 50 100 102547 0,0053 - 63 5 60 100 102548 0,00Schwarz 1 M 22 - 26 5 23 100 11431 0,0026 - 38 5 35 100 11432 0,0036 - 48 5 45 100 11433 0,0043 - 53 5 50 100 11207 0,0053 - 63 5 60 100 11208 0,00Weiß 1 M 22 - 26 5 23 100 12543 0,0026 - 38 5 35 100 12544 0,0036 - 48 5 45 100 12545 0,001 Bei Bändern ohne Seitenregulierung erhöhen sich die Maße um 6 mm!41017 4554788.5 EinstellschlüsselEinstellschlüssel Inbus 4mm 2x gebogen, 75mm lang SW4 50 1 41017 0,00Inbusschlüssel Maco Federausloeser fuer Sicherheitskonsole SW1,5 50 1 455478 0,001 Lieferung auch unter einer Verpackungseinheit.123


Allgemeines Zubehör8.6 Zubehör für Faltläden8.6.1 Ladenmittelbänder für Faltläden140928.6.1.1 Mittelkreuzbänder BLRSchwarz-S 0-25 13 20 14092 0,0025 20 14312 0,000 25 20 14072 0,00Grau-S 0-25 25 20 102160 0,0013 20 102332 0,000 25 20 102159 0,00Weiss-S 0-25 13 20 27746 0,0025 20 27747 0,00140688.6.1.2 Gratleistenbänder BLRSchwarz-S 13 20 14068 0,00Grau-S 13 20 212500 0,0014064 140608.6.1.3 Ladenmittelbänder gerade/gekröpft BLRSchwarz-S 25 25 20 14064 0,000 25 20 14060 0,00Grau-S 25 25 20 102379 0,000 25 20 102490 0,00Weiss-S 25 25 20 10107 0,000 25 20 21883 0,00124


Allgemeines Zubehör144368.6.1.4 Ladenmittelbänder PrimaSchwarz-S links 15 20 14436 0,0025 20 14454 0,0035 20 101323 0,00rechts 15 20 14432 0,0025 20 14450 0,0035 20 101322 0,00Grau-S links 25 20 102496 0,0015 20 212502 0,00rechts 15 20 212501 0,0025 20 212503 0,008.6.1.5 Lehren für Ladenmittelbänder PrimaLehre für Ladenmittelband Prima FT 16 1 52813 0,00Lehre für Ladenmittelband Prima FT 18 1 52814 0,00101135 101133 1018568.6.1.6 Ladenmittelbänder MMVSchwarz-S links 40-40 0-40 25 20 101135 0,0060-40 0-80 25 20 101133 0,0060-60 0-40 25 20 101856 0,00rechts 40-40 0-40 25 20 101136 0,0060-40 0-80 25 20 101134 0,0060-60 0-40 25 20 101883 0,00Grau-S links 40-40 0-40 25 20 102261 0,0060-40 0-80 25 20 102525 0,00rechts 40-40 0-40 25 20 102262 0,0060-40 0-80 25 20 102526 0,00Weiss-S links 40-40 0-40 25 20 101259 0,0060-40 0-80 25 20 101257 0,0060-60 0-40 25 20 101884 0,00rechts 40-40 0-40 25 20 101260 0,0060-40 0-80 25 20 101258 0,0060-60 0-40 25 20 101885 0,00125


Allgemeines Zubehör1022678.6.1.7 Mittelwinkelbänder MMVSchwarz-S links 40-40 0-40 25 10 1 102267 0,00rechts 40-40 0-40 25 10 1 102268 0,00Grau-S links 40-40 0-40 25 10 1 102625 0,00rechts 40-40 0-40 25 10 1 102626 0,001 Bei Mittelwinkelbändern besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Stück Mittelwinkelband oben und 1 Stück Mittelwinkelband unten.13101 1010778.6.2 FaltladenkupplungenSchwarz Faltladenkupplung für Abstand 13mm 20 12949 0,00Schwarz-S Faltladenkupplung für Abstand 20 mm schmal 20 101799 0,00Schwarz Faltladenkupplung für Abstand 25 mm 20 13101 0,00Schwarz-S Faltladenkupplung für Abstand 25 mm schmal 20 101077 0,00Weiss-S Faltladenkupplung für Abstand 25 mm 20 10223 0,00Weiss Faltladenkupplung schmal 20 101261 0,004414228.6.3 Unterlagen für FaltladenkupplungenSchwarz für Faltladenkupplung schmal 2,5 50 441422 0,00Weiß für Faltladenkupplung schmal 2,5 50 454768 0,00126


Allgemeines Zubehör356841 14356 1014388.6.4 LadenauflaufSchwarz-S Ladenauflauf unten 50 356841 0,00Ladenauflauf 20 14356 0,00Ladenauflauf gekröpft 20 101438 0,00Ladenauflauf für Ladenabstand 5-32mm 20 14088 0,00Grau-S Ladenauflauf 20 102138 0,00Ladenauflauf für Ladenabstand 5-32mm 20 102491 0,00Weiss-S Ladenauflauf gekröpft 20 101695 0,00Ladenauflauf unten 50 356842 0,00Ladenauflauf 20 10235 0,00Ladenauflauf für Ladenabstand 5-32mm 20 101304 0,0014000 142068.6.5 Verschlusshaken mehrflügeligSchwarz-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen 20 14000 0,0010 14206 0,00Grau-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen 20 102165 0,0010 102166 0,00Weiss-S mit Schließzapfenplatten und Unterlagen 20 12537 0,0010 101554 0,00127


Allgemeines Zubehör8.7 Zubehör für Ausstellläden14230 56948 142688.7.1 Bänder für AusstelllädenSchwarz-S Band für Ausstellladen lang mit Unterlage 15Ü 10 14230 0,00Band für Ausstellladen flächenbündig 20 56948 0,00Band für Ausstellladen mit Unterlage 15Ü 20 14268 0,00Grau-S Band für Ausstellladen flächenbündig 20 212651 0,00Band für Ausstellladen mit Unterlage 15Ü 20 102495 0,00Weiss-S Band für Ausstellladen mit Unterlage 13Ü 20 101986 0,00141208.7.2 Verschlüsse für AusstelllädenSchwarz-S 20 14120 0,00Grau-S 20 102476 0,00Weiss-S 20 101988 0,00529778.7.3 Öffnungsbegrenzer für AusstelllädenSilber Öffnungsbegrenzung mit Bremse langer Arm ohne Schließteile 333 20 52977 0,00559888.7.4 Schließteile für ÖffnungsbegrenzerSchließteil für Öffnungsbegrenzer für 4 mm Falzluft Schrägverschraubung Silber 1 50 55988 0,001 Fräslänge 90 mm.128


9 Lamellenbeschlag___________________________________________________________________________________9.1 Garnituren _______________________________________________________________ 1309.2 Lamellenendstücke _______________________________________________________ 1309.3 Zubehör _________________________________________________________________ 1319.4 Lehren für Lamellenbeschlag _______________________________________________ 131129


Lamellenbeschlag9 LamellenbeschlagLamellenbeschlag9.1 Garnituren133219.1.1 ohne LamellenendstückeSchwarz 1 Gr.1 300 - 360 6 5 13321 0,00Gr.2 420 - 540 9 5 13322 0,00Gr.3 600 - 720 12 5 13323 0,00Gr.4 780 - 900 15 5 13324 0,00Gr.5 960 - 1080 18 5 13325 0,00Gr.6 1140 - 1260 21 5 13326 0,001 1 Garnitur besteht aus: 1 Stück Verschlußstange, 1 Stück Lagerstange, 1 Stück Verschluss.9.2 Lamellenendstücke100709.2.1 Endstücke eingefrästSchwarz li / re verwendbar 100 1 10070 0,001 Bei Lamellenendstücken besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Endstück links und 1 Endstück rechts.132359.2.2 Endstücke eingebohrtSchwarz links 2 50 1 13235 0,00rechts 2 50 1 13236 0,001 Bei Lamellenendstücken besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Endstück links und 1 Endstück rechts.2 Abhängig von der gewünschten Position des Bedienhebels (von innen betrachtet), muss die entsprechende Packung Endstücke bestellt werden (Beispiel: Bedienhebelrechts > Endstücke Art.-Nr.: 13236 bzw. 13354).130


Lamellenbeschlag133549.2.3 Endstücke umgreifendSchwarz links 2 20 1 13355 0,00rechts 2 20 1 13354 0,001 Bei Lamellenendstücken besteht eine Verpackungseinheit aus 1 Endstück links und 1 Endstück rechts.2 Abhängig von der gewünschten Position des Bedienhebels (von innen betrachtet), muss die entsprechende Packung Endstücke bestellt werden (Beispiel: Bedienhebelrechts > Endstücke Art.-Nr.: 13236 bzw. 13354).9.3 Zubehör412559.3.1 Endstücke für schräges FriesSchwarz Endstück für schräges Fries 100 41255 0,009.4 Lehren für LamellenbeschlagLehre für Lamellenbeschlag Vario für Verschluß 1 10057 0,00131


MACORUSTICOMAYER & CO BESCHLÄGE GMBHALPENSTRASSE 173A-5020 SALZBURGTEL +43 (0)662 6196-0FAX +43 (0)662 6196-1449maco@maco.atwww.maco.atMACO BESCHLÄGE GMBHHAIDHOF 3D-94508 SCHÖLLNACHTEL: +49 (0)9903 9323-0FAX: +49 (0)9903 9323-5099d-maco@maco.dewww.maco.deBest.-Nr. 49445 – Datum: Dezember 2010Alle Rechte und Änderungen vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine