Dr. Eller HCS

aelf.co.bayern.de

Dr. Eller HCS

HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Vorstellung Jose Leguizamon und

Tierklinik Dr. Eller, Hofheim, Deutschland.

Schlachtgründe , 2008

Entwicklung der Milchviehbetriebe 2008

Subklinische Ketose: Ursachen, Folgen und

Diagnose (?) in großen Milchviehbetrieben.

Hypokalzämie und ihre Folgen

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Vorstellung Jose Leguizamon und

Tierklinik Dr. Eller, Hofheim, Deutschland.

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Subklinische Ketose: Ursachen, Folgen und

Diagnose (?) in großen Milchviehbetrieben.

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Definition

Wichtigkeit

Wichtigkeit

Wichtigkeit

Wichtigkeit

• Die subklinische Ketose wird als Hyperazetonämie definiert, welche

Ausscheidung von Ketonkörpern über Milch und Harn aufweist, allerdings ohne

klinische Symptome.

• Von 100 Kühen weisen mindestens 40 während der Laktation mindestens 1 Mal

subklinische Ketose auf (Dirksen et al. 1997; Durfield 1997). Bei diesen Kühen

besteht ein sehr großes Ketoserisiko.

• Kühe mit subklinischer Ketose produzieren zwischen 1 kg und 4 kg weniger

Milch täglich. Infolgedessen betragen die ökonomischen Verluste per Kuh zirka

US$ 60 (Dohoo u. Martin 1984) .

• Geishauser et al. 1998 stellten fest, daß Kühe mit subklinischer Ketose häufiger

dazu neigen, unter Labmagenverlagerung zu leiden.

• Nach Guard 1999, weisen Kühe mit subkinischer Ketose Konzeptionsprobleme

auf.

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Körperfett

NEFA

EPI Insulin

Fett

Milchfett

NEFA

NEFAs Stoffwechsel in der Kuh

Wenn nicht

gemolken wird

Wenn gemolken

wird

VLDL

Angepasst nach Drackley, 1999

CO2

Propionato

Ketonkörper

Leber

NEFA

Fett

Energiequelle

Fett

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Krankheiteminzidenz (%)

20

18

16

14

12

10

8

6

4

2

0

P1 a


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

pH < 5,0

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Färsen b

Ältere Kühe c

Zwillinge c

TS-AUF. Einheiten Trächtigkeitsstadium

Early dry a

Close-up dry a

kg d -1

10.2 + 0.8 8.8 + 1.4

% BW d

1.85 + 0.2 1.49 + 0.2

% BCSBW d

2.10 + 0.2 1.71 + 0.3

kg d -1

15.4 + 2.4 13.4 + 3.0

% BW 2.06 + 0.3 1.73 + 0.4

% BCSBW 2.37 + 0.4 2.06 + 0.4

kg d -1

13.4 + 2.1 11.0 + 2.3

% BW 1.88 + 0.3 1.49 + 0.3

% BCSBW 2.23 + 0.4 1.88 + 0.3

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Krankheiteminzidenz (%)

20

18

16

14

12

10

8

6

4

2

0

P1 a


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Hypokalzämie und ihre Folgen

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Nachgeburtverhaltung

Mangelhafte Rückbildung

Hypokalzämie

Schwergeburt

Gebärmutterentzündung

Gebärmuttervorfall

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

14

12

10

8

6

4

2

0

Hypokalzämie

-14 -7 -3 -2 -1 0 1 2 3 7

Peripartale TS-Aufnahme von Milchkühen mit Hypokalzämie und

Milchfieber ( ) und Kühe ohne Hypokalzämie ( ) (Plasma Ca >8

mg/100 ml).

Angepasst nach Marquardt et al. (45).

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Reduzierte Futteraufnahme

K e t o s e

Hypokalzämie

Pansenpassage verlangsamt

Pansenazidose

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Herabgesetzte Muskelarbeit des Strichkanals

Hypokalzämie

Milchausliegen

M a s t i t i s

leguizamon@herdenmanagement.com


HCS

Herdenmanagement

GmbH

Consulting & Services

Tierärztliche Klinik

Dr. Eller

Danke schön!

leguizamon@herdenmanagement.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine