Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden Prof. K. H. Link - SQG

sqg.de

Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden Prof. K. H. Link - SQG

Qualität Kolon- und Rektumkarzinomtherapie

Variabilität zwischen Chirurgen

in der postoperativen Morbidität, Mortalität und Überleben

McArdle und Hole, BMJ 302, 1501, 1991

Patienten: Kolon- und Rektumkarzinom, n = 645

Chirurgen: „Consultant surgeons“, nicht spezialisiert, Glasgow, n = 13

Individuelle Fallzahl 47 1 34 34 31 30 22 21 19 16 16 15 14 12 4

10-J-ÜLR (%) 44 31 24 57 32 50 37 40 61 42 20 3 63 2 32

Kurative Resektion: 40-70%

Postoperative Mortaliät: 8-30%

Lokrezidivirate: 0-21%

Nahtinsuffizienz: 0-25%

10-J-ÜLR (R-0): 20-63%

1 höchste Fallzahl/ÜLR

²höchste ÜLR/Fallzahl

³niedrigste ÜLR/Fallzahl

4 niedrigste Fallzahl/ÜLR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine