the brilliance of an era european art nouveau jewelry - Mathildenhöhe

mathildenhoehe.info

the brilliance of an era european art nouveau jewelry - Mathildenhöhe

der KÜnstler

1880 wird Ernst Ludwig Kirchner als Sohn eines in der Papierforschung

bedeutenden Ingenieurs in Aschaffenburg geboren.

Seine ersten sechs Lebensjahre verbringt er dort, bevor die

Familie nach kurzer Station in Frankfurt 1887 zuerst in die

Schweiz und schließlich nach Chemnitz zieht. Als 36-jähriger

erinnert sich Kirchner an die ersten Anregungen zum Zeichnen,

die sich ihm als Kind in Aschaffenburg und Frankfurt

boten: „Als Junge saß ich immer am Fenster und zeichnete,

was ich sah, Frauen und Kinderwagen, Bäume, Eisenbahnzüge

etc. etc. Später kommen wir nach Frankfurt und der große, damals

im Bau begriffene Bahnhof, Menschen und Tiere kamen

hinzu.“ Als Maler, Grafiker und Bildhauer des Expressionismus

ist der 1938 bei Davos gestorbene Ernst Ludwig Kirchner heute

weltberühmt – dass er ausgebildeter Architekt und verbriefter

Diplom-Ingenieur war, ist dagegen weitgehend unbekannt.

Dabei hat er im Architekturstudium bei seinen einflussreichen

Lehrern – darunter der Architekt des Berliner Reichstages

Paul Wallot und Fritz Schumacher, der spätere Hamburger

Stadtbaumeister – erstes Können bewiesen und bis in seine

letzten Jahre der Verbindung von Kunst und Architektur

größte Bedeutung zugemessen.

the artist

Ernst Ludwig Kirchner was born in Aschaffenburg in 1880.

His father was an engineer deeply involved in the research

and development of paper. After briefly living in Frankfurt in

1887, the family moved to Switzerland before finally settling

in Chemnitz. At the age of 36, Kirchner reflected on his first

inclinations to draw in Aschaffenburg and Frankfurt: “As a boy,

I always sat at the window and drew everything I saw – women

with strollers, trees, trains, etc. etc. Later, when we moved to

Frankfurt, I also drew the large railway station, being built at

that time, as well as people and animals.” Today, Ernst Ludwig

Kirchner is a world renowned painter, draftsman, and sculptor.

His completed studies as an architect and as a certified

engineer however remain lesser-known. This holds true even

though he displayed considerable talent during his studies

with the famous architects Paul Wallot and Fritz Schumacher,

and even though the artist emphasized the ties between art

and architecture throughout his whole career.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine