Pfarrbrief Ostern 2013

altmuehlnet.de
  • Keine Tags gefunden...

Pfarrbrief Ostern 2013

Grußwort3GrußwortLiebe Christen in Großmehring!Liebe Leserinnen und Leser!"Gott hat Jesus von den Toten auferweckt" - dies ist die Botschaft des Osterfests.Für uns ist dies keine neue Botschaft, vielleicht beten wir zu oft imGlaubensbekenntnis: "auferstanden von den Toten", als dass uns diese Worte nochwirklich zum Nachdenken bewegen. Aber bedenken wir vielleicht wieder einmalneu, was diese Botschaft für uns persönlich bedeutet. "Gott hat Jesus von denToten auferweckt" ist das ganz Neue in der Geschichte der gesamten Menschheit."Jesus ist von den Toten auferweckt worden." ist die Botschaft, die froh macht undHoffnung schenkt. Wir brauchen Freude und Hoffnung, um leben zu können, dennnur zu oft begegnet uns in unserem leben Trauer und Leid, ja auch der Tod. "Jesusist von den Toten auferweckt worden." ist dagegen eine Botschaft, die innerlich dieSonnen scheinen lässt, wenn um mich herum alles trüb und dunkel ist, wenn es mirschlecht geht oder ich mich elend und schwach fühle, wenn ich glaube am Endealler Kräfte und am Ende meines Lebens zu sein.Ostern ist darum für uns Christen ganz besonders das Fest des Lebens. Gott zeigtuns in der Auferstehung seines Sohnes, dass er ein Gott ist, der die Welt und dieMenschen zum Leben geschaffen und berufen hat. Denn Gott hat Jesus von denToten auferweckt als den Ersten; aber er wird uns alle ebenso auferwecken und unsdas ewige Leben geben.Und darum dürfen wir als Christen eine tiefe, uns nie verlassende Freude undGewissheit haben: Unser Gott ist ein Gott des Lebens und der Liebe. Gerade dieMitfeier unserer Ostergottesdienste will Jahr für Jahr diesen Glauben und dieseHoffnung in uns wieder neu beleben und uns so Kraft für unsen Lebensalltagschenken.In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.Ihr Pfarrer Norbert Pabst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine