KLH 003/06 Disc_golf_RZ

kellenhusen

KLH 003/06 Disc_golf_RZ

„putt“ in kellenhusen

Als eine der ersten 18-Bahn-Anlagen ist Kellenhusen’s

Discgolf-Anlage die erste in Schleswig-

Holstein und die einzige Ihrer Art in Deutschland, die

es erlaubt, auf 2 Bahnen direkt am Meer zu spielen.

Wenn Sie bei uns Disc-Golf spielen möchten, können

Sie sich die passenden Scheiben kaufen und/oder

kostenlos direkt im Tourismus-Service ausleihen.

Die Benutzung der Bahnen, sowie das Parken am

ausgezeichneten Parkplatz direkt am Disc-Golf-Kurs

ist für Sie ebenso kostenfrei. Die Anlage ist öffentlich

und kann jederzeit bespielt werden.

Viel Spaß.

1. Wurf

Abwurfstelle

Putt

2. Wurf

Ziel

Weitere Infos finden

Sie unter: discgolf.de

KIEL

sponsored by

A 1 Lübeck ➔ Puttgarden

LÜBECK

HAMBURG

hin & weg

PUTTGARDEN

Oldenburg i. H.

Grönwohldshorst

AB Abfahrt Lensahn ➔ Cismar

A b b i l d u n g

Dahme

Kellenhusen➔ ➔ Kellenhusen

Grömitz

Der Orts-Beschilderung

folgend, gelangen Sie

direkt auf den Parkplatz

der Discgolf Anlage

Anfahrt zur Disc-Golf-Anlage Kellenhusen:

Über die A 1 - Abfahrt Lensahn – Richtung Cismar –

Cismar links ab Richtung Kellenhusen – kurz hinter

Grönwohldshorst rechts ab Richtung Kellenhusen und

durch den Wald – in Kellenhusen 1. Kreuzung rechts ab

und den Schildern Disc-Golf-Anlage folgen.

Kellenhusen Tourismus-Service | Strandpromenade 15

23746 Kellenhusen | Tel. 04364/49 75 - 14 | Fax 04364 /47 98 80

heiko.behrens@kellenhusen.de | kellenhusen.de

DISCGOLF

DISC DISCGOLF

1.Disc-Golf-Anlage Schleswig-Holsteins

mach dein spiel!

kellenhusen.de


discgolf in kellenhusen

Sie kennen sicherlich das Spiel mit der Frisbee-

Scheibe. Sie kennen auch das normale Golf-Spiel mit

dem Ball. Wenn Sie nun beides verbinden, wissen Sie

eigentlich schon worum es geht!

Es geht darum, eine Wurfscheibe auf einer Spielbahn

mit so wenig wie möglich Würfen in ein Ziel (den

Disckorb) zu befördern. Wie beim Ball-Golf gibt es

Vorgaben (Par). Schaffen Sie also eine Par-4-Bahn mit

vier Wurf, so spielen Sie Par. Gelingt es Ihnen diese

Bahn mit drei Würfen zu beenden, so spielen Sie eins

unter Par – benötigen Sie fünf Würfe, also dem entsprechend

eins über Par.

Sieger ist, wer am Ende des Spiels die geringste

Gesamtwurfzahl erreicht hat.

spielregeln

regel 1 | Rücksichtnahme auf Spaziergänger/

-Innen, Mitspieler/-Innen, Tiere, Pflanzen, Bäume und

alle anderen Einrichtungen.

regel 2 | Jeder Mitspieler hat sich vor dem Wurf zu

vergewissern, dass nichts und niemand seine Bahn

kreuzt, wenn er werfen will.

regel 3 | Alle Spieler werfen nacheinander vom

Abwurf ab. Weitergespielt wird von dort, wo dieser

Wurf gelandet ist, auch wenn sich die Scheibe dabei

in einer ungünstigen Position befinden sollte. So geht

es weiter über den 18-Bahnen-Parcours bis hin zum

Ziel.

regel 4 | Danach wirft immer derjenige, dessen

Scheibe am Weitesten vom Zielkorb entfernt liegt.

Gespielt wird solange, bis alle ihre Discgolf-Scheiben

im Zielkorb haben.

Gesamt-Par 55 Parcours-Gesamtlänge = 1.409 m

Bahn 1 (Par 3) = 51 m

Bahn 2 (Par 3) = 68 m

Bahn 3 (Par 3) = 96 m

Bahn 4 (Par 3) = 74 m

Bahn 5 (Par 3) = 98 m

Bahn 6 (Par 3) = 99 m

Bahn 7 (Par 3) = 43 m

Bahn 8 (Par 3) = 36 m

Bahn 9 (Par 3) = 103 m

Bahn 10 (Par 4) = 153 m

Bahn 11 (Par 3) = 88 m

Bahn 12 (Par 3) = 73 m

Bahn 13 (Par 3) = 72 m

Bahn 14 (Par 3) = 48 m

Bahn 15 (Par 3) = 91 m

Bahn 16 (Par 3) = 83 m

Bahn 17 (Par 3) = 60 m

Bahn 18 (Par 3) = 73 m

Gesamt-Höhenmeter 15,2 m Durchschnittl. Bahnlänge = 78,3 m

regel 5 | Der Spieler mit dem besten

Ergebnis startet bei der nächsten Bahn als erster.

regel 6 | Alle Spieler bleiben aus Sicherheitsgründen

hinter dem werfenden Spieler zurück.

regel 7 | Nach dem Treffen des Ziels wird die Anzahl

der Würfe notiert und es geht zur nächsten Bahn. Wer

nach Beendigung aller Bahnen die wenigsten Würfe

benötigt hat, hat gewonnen!

Zur Orientierung auf dem Kurs

finden Sie in der Abwurfzone

eine Infotafel mit weiteren

Erläuterungen zum Streckenverlauf.

prominenter besuch

Hartmut Wahrmann, ehemaliger

US Open Gewinner und

amtierender Deutscher Meister

Freestyle, weihte den Parcours

in Kellenhusen persönlich ein.

Er war begeistert von dem

Kurs, da er für den Spieler ein abwechslungsreiches

Naturerlebnis über Wald und Wiesen bis hin zu weissen

Stränden darstellt und verschiedene Schwierigkeitsgrade

enthält.

Discgolf ist eine Sportart, die egal welchen Alters und

Könnensstufe ausgeübt werden kann! Der schnelle

Lernerfolg bei Einsteigern bringt auch bereits am

Beginn großen Spaß. Schon nach wenigen Minuten

bekommen Sie im Umgang mit der Discgolf-Scheibe

ein Gefühl für deren Flugeigenschaften und können

recht schnell „einputten“.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine