Leer - N-QR

n.qr.de

Leer - N-QR

März 2013Bauen und Wohnen 2013 - Tolle Tippsund Informationen rund ums Thema.Seite 12-31Mein Hund - Freund auf vier Pfoten.Messe am 06.- und 07. April in Leer.Seite 54-55Ecke Seite 77Neu im LEERANER - Die Kreativ Ecke.Jeden Monat tolle Basteltipps.


2 | Titel01Leer: Mühlenstr. 1490491-999 26 99BeispielDu: 37,00 €Deine Begleitung: 59,00 €-50%Du: 18,50 €Deine Begleitung: 29,50 €Pbg: Deverweg 39-4504961-94 30 33Pbg: Splitting li. 19404961-98 25 90www.streetcut.deNeue Frisur?Kommt zu zweit,GUTSCHEINGUTSCHEINzahlt die Hälfte !*Gutschein Di.+Mi. im März 2013 gültig!2für50%-50%-50%* ausgenommen Extensions, kosmetische Behandlungen*


Liebe Leserinnen und Leser,wie schnell doch die Zeit vergeht! Jetzt ist schon wieder ein Jahr vergangen undman hat gar nicht so richtig gemerkt, wo die Zeit geblieben ist.Vorwort / Inhaltsverzeichnis | 3Der Leeraner hat Jubiläum. Vor einemJahr sind wir das erste Mal an die LeeranerHaushalte verteilt worden und imRückblick können wir sagen, es war einegute Entscheidung, sich auf den dochsehr umkämpften Leeraner Zeitungsmarktzu wagen. Es war sicherlich nichtimmer leicht und jeden Monat gibtes wieder viel zu tun, um den Lesernund Kunden unseres Heftes gerecht zuwerden. Um so mehr freuen wir uns überdie immer wieder positive Resonanz, diewir von Ihnen in dieser Zeit bekommenhaben. Die gute Annahme der QR-Codesund unserer Facebook-Seite bestätigteuns gerade in den letzten Monaten, dasswir auf dem richtigen Weg sind. Trotzdem sind wir auch immer offen für konstruktiveKritik und freuen uns über jeden Verbesserungsvorschlag. Nur so konnte derLeeraner zu der Qualität finden, die er heute hat. Dafür möchten wir uns bedankenund wir hoffen, dass es in der Zukunft genauso weitergeht.Neben den monatlich wiederkehrenden Themen und dem Veranstaltungskalenderfinden Sie in unserer März-Ausgabe auf etlichen Seiten Tipps und Trends rundum das Bauen und Wohnen. Wir informieren Sie umfangreich über den Neubau,den Umbau oder den Innenausbau Ihres Eigenheimes. Vielleicht gibt der ein oderandere Artikel Ihnen den Anstoß, die schon lange geplante Sanierung, Renovierungoder Veränderung endlich in Angriff zu nehmen. Gerade bauliche VerbesserungenIhres Hauses im Bezug auf die Energieeffizienz des Gebäudes sind bei den extremgestiegenen Energiekosten durchaus sinnvoll. Aber auch nur ein neuer Anstrichoder ein neuer Fußbodenbelag können die Wohlfühlmomente in Ihrem Eigenheimpositiv beeinflussen.In diesem Monat weisen wir bereits auf die alljährliche Hundeschau in derOstfrieslandhalle auf der Nesse hin. Die Veranstaltung für Groß und Klein findetam Samstag, den 06. und am Sonntag, den 07.04.2013 in Leer statt. Die Messe istdie ideale Gelegenheit mal wieder mit der ganzen Familie einen schönen Tag zuverbringen. Und anschließend kann man dann am Samstag noch gemütlich in derLeeraner Innenstadt bummeln.Viel Spaß wünschtFeuerzeuge · Pfeifen · Pfeifentabak · Wasserpfeifen · Zigarren · ZigarrenzubehörDIE NEUE ART DES RAUCHENSDie esmoker e-Zigarette von red kiwi - ein zeitgemäßer Genuss- Kein Teer, kein Feinstaub, kein Kohlenmonoxid- Keine Belästigung Ihrer Mitmenschen- Keine „Rauch“verboteDas Team des- Angenehme Aromen wie Tabak, Frucht oder andereMühlenstraße 25 · 26789 Leer · Telephon: 04 91 - 2689 · www.tabak-mammen.deGrafik-Team · LeerDerDas Stadtmagazin für Kultur, Veranstaltungen, Freizeit, Hobby und SzeneDas Monatsmagazinfür Leer und UmgebungInhaltsverzeichnisGesundheit 5+47Umwelt 7Leeraner Fußballgeschichte 8Krimi 10Bauen und Wohnen 12Veranstaltungen 32Tiere suchen ein Zuhause 48Gartentipp 49Stiftung Warentest 50Messe „Mein Hund“ 54Leckeres aus der Küche 57Lükko Leuchtturm 58DVD 62Kino 63Sport 64Impressum 67Leer früher 70Ernährung 72Basteltipp 77Notdienste 78


© www.jd-druck.deFÜR ALLE, DIE 3 BIS 10 KG ABNEHMEN MÖCHTEN1… 2… 3… BAUCHFREIin 3 Schritt enzur Wunschfi gurwww.bauch-frei.de4 Wochen Bauch-frei Programmfür 79,90 € inkl. persönlichemEMS-Bauchgurt gratis!*Papenburg: Tel. 04961-67012Leer: Tel. 0491-2200INJOY PapenburgBurenweg 2326871 PapenburgTel. 0 49 61-6 70 12www.injoy-papenburg.deINJOY LeerAm Nüttermoorer Sieltief 1726789 LeerTel. 04 91-22 00www.injoy-leer.de


Der nächste Fleischskandal kommt bestimmtEs ist mal wieder soweit: Pferdefleischin Lasagneprodukten, undwieder ist der öffentliche Aufschreigroß. Der wievielte Fleischskandalist das eigentlich? Sicher ist, es wirdnicht der letzte sein. Klar scheint zusein, dass diesmal betrügerischeAbsicht die Ursache des Problemsist. Hersteller, Anteilseigner, Verteilerund Verkäufer wollen Gewinnmachen, auch wenn sie ihre Produktenoch so billig anbieten müssen.Und wir, die Verbraucher, sind wirnur die Betrogenen? Vielleicht tragenwir mit unserer Sorglosigkeitbezüglich unserer Versorgung mitLebens- und Nahrungsmittel sowiemit unserer „Geiz ist geil“-Mentalitätdazu bei, dass wir betrogen werdenkönnen. Gesundes, schmackhaftesFleisch kann nicht billig sein, auchnicht wenn es in Fertigprodukte eingearbeitetwird. Ist es uns vielleichtegal, was wir in uns hineinstopfen,Hauptsache wir sind satt? Festscheint zu stehen, dass uns zuwenigbekannt ist, was mit der aufgenommenenNahrung in unserem Körpergeschieht, welche Inhaltsstoffe unserOrganismus wozu benötigt.Logo der WHOGenerell gilt:falsche Ernährung,zuwenig Bewegungführenzu den weitverbreitetenZivilisationskrankheiten,zunehmend verstärkt durch schädlicheUmwelteinflüsse. Warum findendiese Erkenntnisse anscheinendwenig Eingang in die Ernährungspraxisdes vielleicht größten Teilsder Bevölkerung unseres Landes,obwohl in Umfragen Gesundheitals das wichtigste Gut desMenschen angegeben wird?Bei der Suche nach Antwortenkann es hilfreich sein, sich beider Definition des Begriffs „Gesundheit“an der Weltgesundheitsorganisation(WHO) zu orientieren.Danach ist Gesundheit „der Zustanddes vollständigen körperlichen,geistigen und sozialen Wohlbefindens“und nicht nur das Freisein vonKrankheit und Gebrechen. Darausfolgt auch, dass die Bewahrung derGesundheit nicht nur eine individuellesondern auch eine gesellschaftlicheAufgabe ist.Als weltumspannende Organisationist der WHO die Feststellung wichtig,dass es ein Grundrecht jedesMenschen ist, den jeweils bestmöglichenGesundheitsstatus zu erreichenund zu bewahren, unabhängigvon Rasse, Religion, der politischenÜberzeugung sowie der wirtschaftlichenund sozialen Stellung. DieGesundheit aller Völker sei, so dieWHO, die grundlegende Voraussetzungfür Frieden und Sicherheit. Indiesen Anspruch ist unser individuellesStreben nach Gesundheit eingebettet.Wenn wir uns im Folgendenund in den nächsten Ausgabendes „LEERANER“ mit der Bedeutungder Ernährung befassen, geschiehtdies auf diesem Hintergrund, wasbedeutet, dass gesunde Ernährungeine wichtige aber nicht die einzigeVoraussetzung für Gesundheit ist.Für den Einstieg in die Thematikmögen folgende zugegebenermaßenprovokante Thesen dienen: Diegesellschaftlich bedingte Entfremdungder Menschen vom Wissenum die Grundlagen der Gesundheitsowie über die Bedeutung derErnährung hierfür bestimmt dieErnährungs-„Haltung“. Menschenessen vielfach beliebig in sich hinein,der Bedarf des Körpers wird außerAcht gelassen. Zusammenhängeund Wirkmechanismen werdennicht berücksichtigt. Wenn der Körpernicht so funktioniert wie er soll,werden nicht die Ursachen erkundetund entsprechend angegangensondern man schluckt Pillen, verändertdas Ernährungsverhalten abernicht.Wir nehmen Mahlzeiten ein, die vielfachkeine „Lebensmittel“ sondern industriellmanipulierte „Sattmacher“ sind.Den Respekt vor der Natur alsSchöpfer und -beispielsweise- vorden Landwirten als Erzeuger derNahrungsmittel haben wir weitgehendverloren, den Respekt, wie erbei gläubigen Menschen im Tischgebetzum Ausdruck kommt.(wird fortgesetzt) hegEucerin ® EVEN BRIGHTER:Die Empfehlung bei PigmentfleckenSonnenexposition und hormonelleEinflüsse können eine verstärkteProduktion an Melanin, einem hauteigenenPigment, auslösen.Die Folge sind Hyperpigmentierungen(Pigmentflecken) wie z.B.Melasma, Altersflecken oder Sommersprossen.Solche Pigmentfleckenlassen die Haut weniger ebenmäßigund strahlend erscheinen.Die Lösung: Das neue Eucerin ®EVEN BRIGHTER mit dem hocheffektivenWirkstoff B-Rescorcinol lässtPihmentflecken nach nur 4 Wochensichtbar verblassen - dermatologischbestätigt.Die Pflegeserie wirkt, schützt undrepariert.Gesundheit | 5


Unsere LeistungenReparaturschnelldienstMultimediale AnpassungKostenloser HörtestKinderversorgungHörgeräte auchzum Nulltarif *AudiotherapieHörgeräteüberprüfungIndividueller GehörschutzKostenlose Vorträge*zzgl. 10 € gesetzl. Zuzahlung und bei Vorlage einer Ohrenärztlichen Verordnung und Kostenübernahme durch eine gesetzliche Krankenversicherung.Ostersteg 45 · 26789 LeerTel.: 0491 91 200 40 · www.hoergeraete-leer.deÖffnungszeiten: Mo – Fr: 9.00 - 18.00 UhrSa: 9.00 – 13.00 Uhrund nach Vereinbarung


Blütenpracht aus torffreier BlumenerdeDie Tage werden länger, und mitUngeduld warten viele Menschenauf die warmen Tage, den Frühlingund die beginnende Gartensaison.Ob großes Grundstück oderBalkongarten: mit die erwachendeNatur weckt in vielen Menschendas Bedürfnis, ihr Lebensumfelddurch Blumen, Gartenfrüchte odereinen gepflegten Ziergarten zuverschönern. Auf Dauer gelingt dienur, wenn die Gestaltung des Gartensdurch die richtige „Ernährung“Pflanzen ergänzt wird.Neben den im Garten selbst erzeugtenHumus haben Interessenten Gelegenheit,sich in Bau- und anderenMärkten mit vielfältigen „Erden“ zuversorgen, deren Inhalt, Substrategenannt, von den Herstellern aufden Nährstoffbedarf verschiedenerPflanzen abgestimmt ist.Als Rohstoffbasis dient meist Torf,ein Naturprodukt, das aus demMoor gewonnen wird. Weil es selbstkaum Nährstoffe enthält, kann esauf den Bedarf einer großen Pflanzenvielfaltabgestimmt werden. DerNachteil: durch die Gewinnung vonTorf wird Moor „verbraucht“, mitNachteilen für die Ökologie, trotzder gesetzlichen Vorgabe, dass abgetorftesAreal renaturiert werdenmuss.Dass Blütenpracht und pflanzengerechteDüngung ohne torfhaltigeProdukte möglich ist, belegen seitkurzem Naturfreunde aus Leer, dieauch in diesem Jahr wieder torffreieBlumenerde anbieten. Interessentenhaben am Samstag, 23. März inder Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr Gelegenheit,sich im Wallhecken-Umwelt-Zentrum(WUZ) an der Feldstr.11 in Leer mit solcher Blumenerdeeinzudecken. Näheres erfährt mantelefonisch unter 0491-927 97.40 Liter kosten 3,50 €.„Der Reinerlös ist in diesem Jahrfür das Kinderbiotop am WUZ bestimmt.Für die Betreuung von Kindergärtenund Schulklassen wirdneues Material gebraucht und essollen bessere Kescher angeschafftwerden. Damit das Lernen den Kindernnoch mehr Spaß und Freudebereitet“, heißt es in einer Pressemitteilungder Initiative, und weiter:„Torffreie Blumenerde nutzen verbessertdauerhaft die Humus- undNährstoffversorgung des Bodens,fördert die Bodenstruktur und unterstütztso die wichtigen Bodenlebewesen.So bleibt der Bodengesund.“Eine Alternative zum konventionellenTorf-Einsatz wird die torffreieBlumenerde auf absehbare Zeit nurin einem kleinen Marktsegmentbleiben. Im Gewerbsgartenbauist Torf zumindest vorläufig nichtzu ersetzen. Ein vor Jahren beispielsweisevom Erdenwerk Strenge,Ostrhauderfehn, gestarteterVersuch, Torf ein Stück weit durchNOTEBOOKSfür Internet und Gamervon * 99.- €bis * 399.- €Mit Garantie!*Restposten und EinzelstückeIT-Concept.deIhrener Straße 9 • 26810 IhrhoveTelefon 0 49 55 - 93 48 48Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10 bis 18 UhrUmwelt | 7Holzhäcksel zu ersetzen, ist darangescheitert, dass Holzschnitt immerstärker energetisch verwertet wird.Indem die Initiative darauf hinweist,dass der Abbau von Torf mit der Zerstörungder Moore verbunden sei,deutet sie die für die Umwelt nachteiligeAuswirkung der Torfnutzungan. Allerdings lohnt hier Weitsicht.Ohne den Abbau von Torf würde esdie ostfriesischen Fehnorte heutenicht geben, die Region wäre erstJahrzehnte später an das Eisenbahnnetzangeschlossen worden,es hätte keine Fehnschifffahrt gegeben. . . Ostfriesland hätte heute einanderes Gesicht.Deshalb könnte die eigentlicheBedeutung der Forderung nachVerwendung torffreier Blumenerdeweniger in deren materiellem Effektals in dem Appell an unser aller Bewusstseinzu finden sein, mir dennatürlichen Ressourcen fürsorglichund nachhaltig umzugehen. heg


8 | Leeraner FußballgeschichteLeeraner Fußballgeschichte"Germanen" zahlten LehrgeldLeer. Nach der Einführung der Zeitungsleserin die Theorie des Fußballspielserschienen im Verlauf desJahres 1903 die ersten Artikel überdie neue Freizeit-Attraktion. Im Oktoberjenes Jahres war im „LeererAnzeigeblatt“ („LA“): „Der hierortsin diesem Jahre gegründete Fußballklub„Germania“ übte gesternNachmittag auf dem Übungsplatz –Wallers Wiese. Ein zahlreich erschienenesPublikum folgte mit Interesseden einzelnen Entwicklungsstufendes Spiels. Die Mitglieder des Vereinshaben sich bereits gute Fertigkeitenim Spiel angeeignet, so dasssie bei dem im nächstenMonat mit dem seit einemJahre etwa bestehendenFußballklub„Fresena“-NordenverabredetenWettspiel sich alsnicht gerade ungeübteGegner messen können.Man darf auf den Ausgangdieses Kampfes gespanntsein.“ Regelmäßige Ligenspielegab es damals noch nicht.Alte ScheuneRestaurant · CateringKochKurs „Frühling“Wenn die ersten Kräuter blühen und wir Lustauf „Meer“ bekommen. Sascha Fähmel hilftIhnen dabei, Ihre Ideen zu erweitern. Wir beendenden Abend mit einem gemütlichen Essen.Am 08.03.2013 | 16:00 UhrPreis p.P. 57,00€ (Getränke sind nicht inbegriffen)Unsere Angebote im MärzWiener WochenendeDer Opernball ist zwar schon vorbei. Wirbieten Ihnen dennoch die typischen WienerKöstklichkeiten, vom Keiserschmarrn bis zumBackhändle.12.03 - 17.03.2013an allen Öffnungstagen!FischbuFFetAm Karfreitag bieten wir Ihnen - wie jedesJahr - ein reichhaltiges Fischbuffet mit Suppe,Vorspeisen und verschiedenen Hauptgängen.Schlemmen Sie in gemütlicher Atmosphäre.Am 29.03.2013 ab 17:30 UhrPreis p.P. 18,50€ | ab 20 Personen 16,00€osternsonntag...ist für jeden etwas dabei. Sie haben die Wahl:Entweder Sie genießen das reichhaltige Buffetoder Sie wählen aus unserer saisonalen Speisekarteaus. Für die Kinder ist das traditionelleEiersuchen mit Malen vorgesehen.Am 31.03.2013 | 11:30-14:00 Uhru. ab 17:30 Uhr | Buffet-Preis: 18,50€osterbrunch„Ja, kein Scherz“, genießen Sie im Kreis derFamlilie oder Freunden den Mix aus einemausgiebigen Frühstück und einem warmenMittagessen. Auch hier können die KinderOstereier suchen oder bemalen.Am 01.04.2013 | 10:00 - 14:00 UhrPreis p.P. 18,50€Liebe Gäste, bitte bedenken Sie im März istschon Ostern! Wir nehmen gerne IhreBestellungen entgegen. Am Ostermontag findetwie gewohnt „Brunch“ statt.Alte Scheune · Westerwieke 154 · 26802 Moormerland · www.altescheune.de · Tel: 04954 / 1858Öffnungszeiten Dienstag - Sonntag 11.30 - 14.00 Uhr und 17.30 - 22.00 Uhr, Montag RuhetagEinen Monat nach diesem „Vorbericht“schaltete „Germania“ eineAnzeige in der Zeitung, mit derdazu eingeladen wurden, dem„Fußball-Wettspiel“ gegen dieMannschaft aus Norden beizuwohnen,das am 29. Novemberauf der „Wallerschen Wiese“ stattfindenwerde. Im Nachbericht wirdzunächst festgestellt, dass das Spielbei schönem Winterwetter stattgefundenhatte. Dann ist zu lesen: „Zubeiden Seiten des Spielfeldes hattesich ein zahlreiches Publikumeingefunden, das den interessantenBewegungen mit der größtengespanntesten Aufmerksamkeit zusah.Es gelang der Mannschaft der„Fresena“ im Laufe des sehr lebhaftgeführten Wettkampfes den Balldreimal durch das Tor der „Germanen“zu bringen, während die Leeranerleider keinen Erfolg erzielenkonnten. Jedenfalls zeugt es abervon einem guten Spiel der Mannschaftder „Germania“, die erst seitwenigen Monaten übte und sichzum ersten Mal an einem Wettspielbeteiligte, dass die Spieler des NorderKlubs – die bereits zahlreicheWettspiele mitgemacht – den Ballnicht öfter durch das feindliche Torschlagen konnten.“ Man sieht, dieFormulierungen waren noch gewöhnungsbedürftig.Der Ball wurde„gestoßen“ oder „durch“ (nicht„in“) das Tor „geschlagen“, und zwarnicht durch das „gegnerische“ sonderndurch das „feindliche“In dem Artikel heißt es weiter: „Eswurde von berufener Seite auchunumwunden zugegeben, dassdie Leerer Mannschaft sich trefflichbewährt habe, und bei fleißigerÜbung im Bälde eine vorzüglichenSonntagsFrühstücksbuffet8:30 - 11:30 Uhrab 12:30 Uhrgroßes MittagsbüffetFlugplatz-RestaurantTelefon 04 91 - 646 83 • Mobil 0152 - 53 64 61 43PARTYSERVICEWir liefern auch außer HausMärzMittwochs:BrataalDonnerstags:Ostfriesisches BüffetMo + Di. RuhetagKloster-Thedinga-Straße 83 • 26789 Leer-Nüttermoor • www.flugplatzcafe-nuettermoor.de


Leeraner Fußballgeschichte | 9Wettmannschaft stellen wird. AlsSchiedsrichter fungierte Herr Heimsathvom Fußballklub „Germania“Oldenburg, der sich seines gewissnicht leichten Amtes mit großemGeschick entledigte. – Im nächstenFrühjahr soll in Norden das Revanchespielstattfinden.“Das nächstetrugendie „Germanen“im Januar 1904 an selberStelle gegen das Team aus Oldenburgaus. Vor dem wenig späterstattgefundenen Rückspiel in Oldenburgwar zu lesen: „Unser Sportklub„Germania“ sendet am morgendenSonntag seine Mannschaftnach Oldenburg, wo sie mit demdortigen Fußballverein „Germania“ein Revanchespiel austragen soll.Bekanntlich errang bei dem imJanuar hier stattgefundenen Wettspielzwischen den beiden Klubsdie „Germania“-Leer den Sieg. Da inzwischenin beiden Vereinen fleißiggeübt wurde, darf mit gespannterAufmerksamkeit dem Ergebnis desKampfes entgegengesehen werden.– Wie bereits gestern durchAnzeige bekannt gegeben, werdedie übrigen aktiven sowie auch diepassiven Mitglieder freundlichstgebeten, sich an der Fahrt zu beteiligen,um nach getaner Arbeit, dieinteressant genug zum anschauenist, ein Stündchen mit Sportgenossenzusammen zu sein.“Nach demSpiele warzu lesen:„Das amgestrigen Sonntag in Oldenburg aufdem Donnerschweer-Exerzieplatzezwischen dem hiesigen SportklubGermania und dem FußballvereinGermania Oldenburg abgehalteneRevanchespiel endete mit einemsiege der Oldenburger. Währendes bei dem vorher gehendenWettspiel beider Klubs in Leer denhiesigen Spielern gelang, den Ballviermal durch das OldenburgerTor zu schlagen, brachten esdie Oldenburger gestern fertig,zweimal den Ball durch derLeeraner zu bringen. Diese gabensomit ihren Sieg wieder ab. Dochmuss man berücksichtigen, dass dieMannschaft Leer einen solch großenSpielplatz wie den in Oldenburgzum erstenmale betrat. Im“Durch das feindlicheTor schlagen“Draufgehen ließ sie es nicht fehlen,doch klappte ihr Zusammenspielauf dem großen Felde nicht wiesonst. Den Schiedsrichterpostenverwaltete Herr Bartholomäusvom Fußballklub Oldenburg ....“ Fürnach Ostern wurde ein Rückspielvereinbart.(wird fortgesetzt)Heinz J. GiermannsWinterangeboteMittags und abends– Apfel-Sellerie-Suppe –Menü 1: Brataal-Pfannemit grünen Bohnen, Bratkartoffelnund Salat 20,90 EURMenü 2: T-Bone-Steakmit Folienkartoffel und Steakbrot,dazu Weiße-Riesenbohnen und Salat21,90 EURMenü 3: Entrecôtemit Folienkartoffel und Steakbrot,dazu Weiße-Riesenbohnen und Salat18,90 EURMenü 4: Schweinemedallionsin Champignonrahmsauce, dazuKroketten, mediterranes Gemüseund Salat 17,90 EUR– Dessert –Mo- So 1200 - 1430 Uhr, 1800 - 2300 UhrInh Dragan BralaMühlenstr. 138 • 26789 LeerTel. 0491-61339 • www.jadera.deIdafehn-Mitte 9 · 26842 OstrhauderfehnTel: 04952/5665 · www.gardinen-bunger.de


10 | KrimiTee für zweiFortsetzung aus Februar... Kann schon sehr gut laufen.“„Woher ...“Der Breitschultrige unterbrach ihnmit erhobener Hand: „Unwichtig.Wichtig ist, dass Ihre Frau auf Siewartet, verstehen Sie? Da ist niemandsonst. Nur sie und Ihr Sohn.“„Aber warum hat sie nie ...“ Wiederbrach er ab, die Augen weit aufgerissen,seinen Blick in den des Fremdengehakt. „Nicht ein einziges Mal hatsie mich besucht“, stieß er hervor.„Sie hat nicht den Mut gehabt“, sagteder stoppelhaarige Mann.Eine Turmuhr schlug. Einmal,zweimal drang der Glockenton zuihnen ins Café, gedämpft durch dieFensterscheiben, an denen schmelzendeFlocken bizarre Tränenmusterbildeten. Das Schneetreiben hattebeträchtlich zugenommen.„Halb“, murmelte Marcel. „Siemachen zu.“ Tatsächlich erlosch imselben Augenblick die Eingangsbeleuchtungder Filiale schräg gegenüber.Nur die Schaufensterauslagenblieben angestrahlt. „Wir sind immerfür Sie da“, versprach ein großesSchild. Es zeigte die lachendenGesichter hübscher jugendlicherMenschen, Vater, Mutter und Kind,umgeben von bunten Sparschweinen.„Ihre Verbraucherbank.“„Zu spät“, sagte er.„Nein“, sagte der Fremde, „ganz imGegenteil. Jetzt ist genau der richtigeAugenblick. Gehen Sie los, jetzt,auf der Stelle! Die beiden warten aufSie. Haben Sie den Mut!“Mantel erst, als sein Pulloverbereits durchnässtwar. Auch auf seinemGesicht schmolzen dieFlocken, eiskalte Tropfenperlten ihm in denHemdkragen. Er spürte eskaum. Mut, dachte er undnickte. Ich muss den Muthaben, zu ihr zu gehen.Zu ihnen. Alles anderewird sich finden.Er begann zu lächeln.Das hatte er schon langenicht mehr getan.„Wünschen Sie nochetwas?“ Die Schwarzhaarigehatte jetzt mehrzu tun, denn das Wettertrieb ihr die Kundschaftin Scharen zu, trotzdemschenkte sie demMarcel starrte den breiten Typenfassungslos an. Wer zum Teufelwar das – der Weihnachtsmann?Figürlich kam’s ja hin, aber wo warder Bart? Einen Moment lang war erwie betäubt, dann erhob er sich, diePlastiktüte in der Hand.Der Unbekannte nahm sie ihm weg,öffnete sie, schaute hinein, schüttelteden Kopf, nahm Mütze und Schalheraus und warf sie ihm zu: „Hier.Und vergessen Sie Ihren Mantelnicht. Draußen ist es kalt.“ Die Tütebehielt er.Ein wunderbares Osterfest wünscht das Team vom International.INTERNATIONALAm JulianenparkLassen Sie sich vonuns verwöhnen!seit 1987Für Konfirmationen, Komunionen,Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen undFamilienfeiern bieten wir Platz für biszu 80 Personen.Denken Sie jetzt an das Osterfest!Geschenkgutscheine für jeden Anlass.Draußen war es sogar bitter kalt,trotzdem schloss Marcel seinenTäglich geöffnet: 11.30-14.00 Uhr und ab 18.00 Uhr · Tel. (0491) 7 41 75Logaer Weg 96 · 26789 Leer · www.international-leer.de


Krimi | 11stoppelhaarigen Herrn noch einen freundlichen Blickextra. Der Mann war ihr sympathisch, irgendwie passteer zur Jahreszeit, so rein vom Typ her. Warum wohl?„Ja“, sagte der Mann, „bringen Sie mir doch bitte einBier. Ich habe fürchterlichen Durst. Das kommt davon,wenn man sich den Mund fusselig redet. Wissen Sie,manchmal darf man einfach nicht damit aufhören.“Sie nickte verständnisvoll: „Dann war das vorhin wohlein Kunde von Ihnen?“Er lachte. „Wie man’s nimmt. Früher hatte er mehr mitKollegen von mir zu tun. Vorhin war er wohl drauf unddran, mein Kunde zu werden. Aber ich schätze, darauswird jetzt nichts mehr.“„Ach, schade“, sagte die junge Frau.„Dann hat sich Ihre ganze Mühe ja garnicht gelohnt.“„Oh doch“, sagte der Mann. „Das hatsie. Da bin ich sicher.“Sein Handy ertönte. „Entschuldigung.“„Macht nichts“, sagte die Kellnerin, „ichhabe sowieso zu tun. Ihr Bier kommtgleich.“Der Breitschultrige schaltete das Mobiltelefonein: „Hauptkommissar Stahnke.“„Kramer hier“, ertönte die Stimme seines Kollegen.„Passt es gerade?“„Es passt“, sagte Stahnke aufgeräumt, „bin sowiesogerade fertig geworden.“„Und? Hat sich Ihr Verdacht denn bestätigt?“„Wie man’s nimmt“, sagte Stahnke. „Sowohl ja als auchnein. Aber passiert ist nichts.“„Na Gott sei Dank“, sagte Kramer. „Wie haben Sie dasdenn hinbekommen?“„Ach“, sagte Stahnke, „das war nicht schwer. Ich habenur ein bisschen Lieber Gott gespielt.“Freuen Sie sich auf den nächsten Krimi.Die Krimi-Kurzgeschichte „Wir spielendas Spiel der Liebe“ stammt aus demBuch „Stahnke und der Spökenkieker“von Peter Gerdes. Erschienen im Leda-Verlag unter der ISBN 9783934927407EndeDerLEERANERverlostmit seinem Partner, dem Bekleidungsgeschäft4x1 ADIDAS-Cult-Tasche im Gesamtwert von 200 €(Farbe frei wählbar, Abb. kann abweichen)Teilnahme über Facebook (www.fb.me/derLEERANER), per Mail (gewinnspiel@der-leeraner.de) oder per Postkarte an Wortmedia GmbH / Der LEERANER,Bahnhofsring 2, 26789 Leer.Aus allen Einsendungen bis zum 20.03.2013 werden die Gewinner ausgelost. Mitarbeiter der Wortmedia GmbH und von HOTSPOT dürfen nicht teilnehmen.Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Extra günstige Zinsen für BaudarlehenStand: 25.02.20131,94% nom. *Fest bis zur Zuteilung eines BHW Dispo maXX, eff. Jahreszins 2,11% (mit Auffüllkredit 50%), Tilgung mitBHW Dispo maXX, Darlehenshöhe mind. 50.000.-€*Konditionen freibleibendRolf Frerichs – Bauspar- und Finanzierungsspezialist der PostbankBahnhofsring 2, 26789 Leer, Tel. 04 91-9 29 51 24, Mobil 01 74-9 44 87 48Fax 04 91-9 29 51 20, rfrerichs@postbank-bfs.de44


BAUEN UND WOHNENLiebe Leserinnen, liebe Leser,diesen Monat präsentieren wirausführlich alles rund um dasThema Bauen und Wohnen.Es gibt in diesem Heft aktuelleInformationen, interessanteTipps und nützliche Ideen zu denThemen: Laminat, Wohnküche,Fliesen, Tapeten, Renovieren,Fenster, Teppich, Accessoires,Badezimmer und mehr.Wir wünschen viel Spaß beimLesen!Das Team der LEERANER


14 | Bauen und WohnenLaminat die AlternativeWo früher eher hellereTöne dominierten,werden aktuellvermehrtdunklereHolzfarbenbevorzugt.DunklerLaminat istder neue Trend.Die glatte oderstrukturierte Oberflächeaus Walnuss,Eiche anthrazit oderNussbaum ist ein schönerKontrast zu hellenMöbeln und weiße Wandflächen.Die Trendwendevon hellen Holzfußböden zudunklen Böden projiziert eingemütliches Zuhause. Die Maserungdes Holzes tritt stärkerhervor und ist ein schöner Blickfangim Raum. In unzähligen Variantenund Ausführungen ist dunkler Laminatbodenerhältlich.Anthrazit oder gekalkt gefärbt mitfühlbarer Oberfläche in Holzstruktur.Holzechte und ausdruckstarkeMaserung sowie Ast- oder Wurmlöchersind bei dem Verbrauchersehr angesagt. Viele Ausführungensind so kratz- und abriebfest,dass sie auch ohne weiteres imgewerblichen Bereich verlegt werdenkönnen. Neue Verfahren derMarkenhersteller ermöglichendie Produktion langer und breiterDielen, die die Optik der echtenMassivholzdiele perfektioniert. Einweiterer Vorteil ist, dass die Sonneneinstrahlungden Belag nicht verfärbenkann. Markenhersteller achtensehr auf den ökologischen Bereich.Die Verwendung von Hölzern ausnachhaltiger Forstwirtschaft rücktimmer mehr in den Vordergrund.Die Qualität der neuen Laminatezeigt sich in der Herstellergarantie.Bis zu 15 Jahre Garantie haben dieneuen Bodenbeläge.Dunkler Laminatboden liegt voll imTrend.besser informiertVACUDOMO Duovacfür saubere, gesunde Räume(Auch nachträglich nachrüstbar)


Der Mittelpunkt ist die KücheDie Wohnküche wird immer beliebterBauen und Wohnen | 15Was die Meisterköche im Fernsehenkönnen, kann der Privatmann oderFrau schon lange. Kochen ist nichtmehr nur ein notwendiges Übel denHunger zu stillen, nein es ist Leidenschaftund Hobby zugleich. Damitdas Kochen auch Spaß macht,benötigt der Meisterkoch daheimgroße Arbeitsflächen, hochklassigeKüchenhelfer und eine Küche inder nicht nur gekocht sondern auchgespeist wird. Das Vorbereiten, Kochenund Servieren wird zu einemGesamterlebnis des Kochendenund der Bekochten. In der Gruppegemeinsam das Essen zubereitenund Verzehren ist der Trend 2013.Ob in einer offenen Küche oder dieKücheninsel mit dem Essplatz, dasKochen ist ein gemeinschaftlichesErlebnis. Die Familie bevorzugt denLandhausstil und Singlessowie Paare ohne Kinderentscheiden sich eher füreine trendige Kücheneinrichtungim modernen Design. Mithilfe einesversierten Küchenberaters ineinem vertrauensvollen und kompetentenKüchenstudio gibt es einenÜberblick über aktuelle Küchenund Accessoires. Der professionelleKüchenplaner unterstützt und planteine optimale Anordnung in der Küche.Leichtes Verstauen der Lebensmittel,kurze Wege und ein schnellesAuffinden der wichtigen Dinge sindunabdingbar für eine gut geplanteKüche. Energiesparen in der Küchebesitzt bei Neuplanung oberstePriorität. Der Energieverbrauch vonKühlgeräten sank in den letzten 15Jahren um fast 75 Prozent, von Geschirrspülernum mehr als 45 Prozent,von Backöfen und Herden umbis zu 30 Prozent. Die Küchenmöbelpräsentieren sich in einem elegantenund zurückhaltenden Style. Beiden modernen Einbauküchen dominiertseit Jahren die Farbe Weiß.Immer beliebter werden allerdingsKombinationen in Schwarz und Rot.In der neuen Küche wird nicht mehrgearbeitet sondern gelebt.% %auf InsektenschutzGardinenhausFechtInh. H. RidderBremer Straße 27 • Leer • Tel. 04 91/ 1 23 85März Angebot10 %% %20 %auf alle Sonnenschutzsysteme (außer Markisen)Plissee, Jalousien, Rollos-, Vertikalanlagen


16 | Bauen und WohnenDer richtige TischAm Familientisch wird gegessen,gespielt, Hausaufgaben gemachtund diskutiert. Der Tisch ist quasidas Zentrum der Wohnung. DieEntscheidung, welcher Tisch soll esdenn nun sein, ist wichtig für dasperfekte Wohnambiente. Vor demKauf eines neuen Tisches müsseneinige Fragen geklärt sein. Wie vielPlatz steht für den Tisch zur Verfügung?Wer und wie viel Personennehmen an ihm Platz? Soll er elegantoder eher rustikal wirken?Der wichtigste Tipp bei einem Tischkauflautet, unbedingt Probesitzen.Ein bequemer Tisch steht über allemund er repräsentiert den Raum.Bevorzugt man einen eleganten,rustikalen Stil, soll er aus Holz, Steinoder Kunststoff sein? Alles Fragen,die in der Entscheidungsfindungmit einfließen. Der Stuhl muss zumTisch passen. Deshalb immer denTisch und die Stühle gemeinsamaussuchen. Schöne Tischaccessoireswie Brotkorb, Etagere oder eineBonbonniere unterstützen die Atmosphärein geselliger Runde. Sieheben den Tisch hervor und sindgenauso wichtig wie der Genuss einerguten Mahlzeit.Das Kommunikationszentrum in derWohnung ist der Tisch.Bauen & Wohnen | 16may METALLBAUSägemühlenstr. 326789 LeerWandersmann / pixelio.deOfen- und Schornsteinbau · Kaminöfen · Warmwassertechnikhandgefertigte Grundöfen (in eigener Planung) · Restauration und ServiceEinladung zum Schautag anlässlichunseres 5-jährigen Bestehensam 02.03. und 03.03.2013Öffnungszeit amSa. + So. von 10-17UhrAchterumshörn 54 · 26831 Bunde · Tel. 04953/923225Mobil 0174/5997393 · www.buettgen-ofenbau.de


Neue Muster-Tapeten mal anderslps/FA. Die weiße Tapete ist out.Immer häufiger sind neue Musterund moderne Tapetenkreationengefragt. Die herausragende Rolleder Tapete liegt an ihrer Wirkung.Die Tapete gibt dem Raum schnellund einfach ein neues und frischesGesicht.Dank vieler neuer Muster liegtdie Tapete wieder im TrendBauen und Wohnen | 17Dank verbesserten und effektiverenProdukten ist das Tapezierennicht mehr so schwierig. Die Tapeteist mittlerweile als Accessoire nichtmehr wegzudenken. Vliestapetensind besonders leicht zu verarbeiten.Sie sind PVC-, lösemittel- undformaldehydfrei und somit extremumweltverträglich. Selbst für Laienist das Anbringen dieser Tapeteeinfach. Man nehme kleckerfreienKleister, der mit einem Quast gleichmäßigauf die Wand aufgetragenwird, die Vliestapete kann direktvon der Rolle auf die Wand angelegtund blasenfrei angedrückt werden.Die überschüssige Tapete wird entferntund fertig ist das neu tapezierteZimmer.Erlaubt ist in diesem Jahr alles wasgefällt. Tapeten voller Glanz in denmodischen Farben Silber und Goldliegen im Trend. Tierische Motivesowie Holz- und Steinimitationengeben dem Raum eine künstlicheNatürlichkeit. Auch Pistazie undHimbeere sind absolute Trendfarben.Eine Rolle Tapete reicht für fünfQuadratmeter. Der Raumumfang(Breite aller Wände) mal die Raumhöhe,geteilt durch fünf, ergibt diebenötigte Rollenzahl für den entsprechendenRaum. Der Tapezierersollte eine Rolle mehr mit einplanen,denn Verschnitt gibt es immerwieder.


18 | Bauen und WohnenMit neuen Fenstern Geld sparenWenn nicht jetzt, wann dann?Regelmäßig steigen die Preise fürGas, Öl und Strom. Mieter und Besitzervon Wohneigentum überlegensich wie man Kosten sparen kann.Neue Fenster sparen Geld! EnergieeffizienteFenster senken denCO²- Ausstoß und schützen damitdas Klima. Alte Fenster sorgen beivielen Altbauten für einen viel zuhohen Energieverbrauch. Fensterhaben durchschnittlich eine Lebenserwartungvon über 35 Jahrenund in Deutschland sind mehr als300 Millionen Fensterein Fall für dieModernisierung. Förderprogrammesorgen für die finanzielle Unterstützungbeim Fenstertausch. Es gibtZuschüsse für eine Energieberatung,zinsgünstige Darlehen oderdirekte Zuschüsse der KfW- Bankbis hin zu staatlichen Zuschüssen.Verzogene und spröde Rahmen lassenalte Fenster nicht mehr richtigschließen. Neue Fenster hingegenbieten eine ideale Isolierung.Sind die alten Fenster unansehnlichoder beschädigt ist es Zeit füreinen Fenstertausch. ModerneFenster gibt es in zahlreichen Variationen.Für ältere Häuser gibtes neue Fenster, die von Designauf alt getrimmt sind. Somit bleibtdie Optik des Hauses erhalten. Injedem Fall ist es ratsam den Fensterbauerzu kontaktieren und mehrereAngebote einzuholen. Bei derAuswahl der neuen Fenster ist aufeinen möglichst niedrigen U-Wert(Wärmedurchgangskoeffizienten)zu achten. Normale Fenster besitzeneinen Koeffizienten von1,4 W/(m²K) und moderne Fenstermit verbesserter Isolierverglasungerreichen einen Wert von unter0,9 W/(m²K). Bei der Wahl des Fensterrahmensgeben Holz und Kunststoffmeist weniger Energie nachaußen ab als Rahmen aus Metall.Steht eine größere Renovierung insHaus sollten zuerst alte Fenster undRollläden ausgetauscht werden.Ausbesserungsarbeiten nach weiterenRenovierungen im Bereich Fassadeund Heizung werden dadurchvermieden.


„Nörder Wärme“: neue Heizung ohne InvestitionTrotz der vergleichsweise mildenWinter steigen die Heizkosten, dieGründe sind vielfältig: knapperwerdende Ressourcen, die unternehmerischenZiele der Energieunternehmen,die Kapriolen an denBörsen, unsere eigenen Verbrauchsgewohnheiten. . . und der Staat kassiertüber die Mehrwertsteuer mit,jede teurer die Energie wird um somehr. Mit einer ganzen Palette vonMaßnahmen haben wir die Möglichkeit,Heizkosten zu sparen, allenvoran durch die Sanierung unsererHeizungsanlage.Dazu müssen wir Geld in die Handnehmen, eine Ausgabe, die sichzwar lohnt, aber erst auf lange Sichtrechnet. „Nörder Wärme plus“ bietetjetzt eine Alternative: nach einer Bedarfsanalysewird die Heizung vomFachbetrieb energetisch optimal erneuert.Die Rechnung bezahlen dieStadtwerke Norden!“ Zwar nicht aufDauer, aber das Angebot des Energiedienstleistersaus Norden hilft,die Haushaltskasse zu schonen.Die alte Anlage wird zuvor demontiertund sachgerecht entsorgt.www.stadtwerke-norden.deHierfür und für den Anschluss derHeizung an das Leitungsnetzzahlen die Kunden einmalig einenfesten Betrag.Statt die Rechnungfür die„Neue“ aufeinmal begleichenzumüssen, zahlen dieKunden eine monatlichgleich bleibende Gebühr, derenHöhe von den Gesamtkosten derAnlage abhängt. Hierzu wird einVertrag mit den Stadtwerkenabgeschlossen, der zehn oder15 Jahre läuft. Auf Wunsch kanndie neue Heizung solar unterstütztwerden.Mit der Unterschrift unter den Vertragsichern sich die Kunden zudemdie regelmäßige Wartung der Anlage,gegebenenfalls notwendig werdendeReparaturen ebenfalls.Mit „Nörder Wärme plus“ sichern Siesich viele Vorteile.Energiecheck hilft sparenSchluss mitkalten Füßen!Sie haben Fragen?Erich Kleen berät Sie gern: Tel. (04931) 926-162• Ohne eigene Investition!• Energiesparend• UmweltschonendMitkommen Sie ganz bequem zu Ihrerneuen Heizung!Komplettlösung - Neue moderne Gasbrennwertanlage,Schornsteinanpassung, Demontage der AltanlageRund-um-Service - Alle anfallenden Wartungen, Reparaturen undSchornsteinfegerarbeiten werden übernommenBauen Bauen und & Wohnen | 19Die optimale Wirkung hat Ihre neueHeizungsanlage, wenn Sie Ihr Gebäudevor deren Installation einemEnergiecheck unterziehen. Er hilftWärmebrücken aufzuspüren, überdie Wärme ungenutzt verlorengeht. Alte oder undichte Fensterkönnen solche Schwachstellen sein,unzureichende Dämmung, ungedämmterFußboden oder schlechtgedämmte Rohrleitungen. Energieberatersind darauf spezialisiert,solche Problemzonen zu erkennenund Vorschläge für Abhilfe zu unterbreiten.Soweit dies zur Empfehlung vonzusätzlichen Investitionen führt,strapaziert dies zwar das Kontodes Gebäudeeigentümers, aber eslohnt sich doppelt: Der Wärmebedarfsinkt sofort, und die Kapazitätder neuen Heizung kann geringerausgelegt werden, wodurch derPreis sinkt. Die Heizkosten sinkenzusätzlich, wenn bei der Installationder neuen Heizung der hydraulischeAbgleich durchgeführt wird.In der Summe der Maßnahmensteigt der Wert des Gebäudes insbesonderedann, wenn das Ergebnisdes Energiechecks in einem Gebäudeenergiepassfestgehalten wird.Auskunft erteilen die „Wirtschaftsbetriebeder Stadt Norden GmbH“telefonisch unter 04931–926 162.E-Mail Anfragen können an:erich.kleen@stadtwerke-norden.degerichtet werden.


20 | Bauen und WohnenKinderzimmer sind für KinderIn einem Kinderzimmer wird zumeistgehüpft, geklettert und rumgetollt.Da sind Möbel aus robustenMaterialien in hochwertiger Verarbeitungsehr wichtig.Ablösbare Teile sind Tabuund abgerundete Ecken und Kantenein Muss. Möbelstücke die die Sicherheitsprüfungdes TÜVs bestandenhaben, erhalten das Qualitätssiegel„GS“. Mitwachsende Möbelliegen im Trend. Tische und Stühledie Höhenverstellbar sind, sowieKinderbetten die in ein bequemesSofa verwandelt werden, stehen fürein modernes und flexibles Kinderzimmer.Für das richtige Ambientesorgen trendige Wandaufkleber.Das umfangreiche Sortiment vonWandtattoos bietet für jeden Raumpassende Motive.mitwachsen. Das Stockbett bietetPlatz für zwei Kinder und durchdas Aufstellen eines Hochbettesentsteht zusätzlicher Stauraum.Robuste Möbel sind Gold wertDies ist besonders in einem kleinenKinderzimmer von Vorteil. Dieabsolut besondere Idee verfolgtdas Themenbett. Ob Schloss oderRaumschiff, dieses Kinderbett folgtbei Ausstattung und Farbgebungeinem Thema. Das beliebteste Materialiefür ein Kinderbett ist Holz.Es strahlt Natürlichkeit und Wärmeaus. Besonders langlebig sindEsche, Birke und Buche. Geht esnach den Kindern, solltedas Bett möglichst buntsein. Allerdings ist einKinderbett in dezenten Farben langlebigerund variabler. Bunte Kissen,gemusterte Tagesdecken und lustigeBettwäsche sorgen für den gewünschtenbunten Farbklecks.Diese günstige Raumgestaltungsvariationist bereits mit geringenAnschaffungskosten realisierbarund ein Vergleich der Angebote verschiedenerOnlineshops bietet sichan. Das Sortiment ist schier unendlichund von Piraten, Ritter über StarWars, bis hin zu den bekannten Zeichentrickfigurengibt es viele spannendeVariationsmöglichkeiten.Das entscheidende Möbelstück ineinem Kinderzimmer ist das Bett.Das klassische Einzelbett kann


Renovieren will gelernt seinHin und wieder ist das Renovieren inden eigenen vier Wänden oder derMietwohnung ein Thema. Immermehr Menschen legen selber Handan und renovieren eigenständig, daes Geld spart und Spaß macht. Wändelassen sich relativ einfach selbergestalten.Bauen und Wohnen | 21Für die gestalterischen Möglichkeitengibt es kaum Grenzen. Entscheidendsind die individuellen Ideenund deren Umsetzung. Im Bereichder Bodenbeläge legt man sich unterUmständen für eine lange Zeitfest. Bodenbeläge sollten in Ruheausgesucht werden. Tapeten stehenin vielen Materialien, Farben undMuster zur Verfügung.Für jedes Zimmer, für jeden Geschmackund jeden Geldbeutel findetsich die passende Tapete. DieVorbereitung des Zimmers dauertsehr häufig länger als die eigentlichenMalerarbeiten. Je genauerman den Raum präpariert, umsoweniger Arbeit hat man nach demStreichen des Zimmers.Viele der dabei anfallenden Arbeiten sindgar nicht so schwerStromdosen und– stecker solltenentfernt werden.Fußbodenleisten sind abzumontieren,da die anschließenden Putzarbeitennach dem Streichen desZimmers sehr aufwendig sind. Währendder Renovierungsarbeitenstellt man die Möbel in ein anderesZimmer oder deckt sie gründlichab. Ausgelegte starke Plastikfolieverhindert die Verschmutzung desBodenbelages. Farbspritzer fallenauf die Folie. Diese kann am Endeder Malerarbeiten einfach entsorgtwerden. Somit reduzieren sich dieanschließenden Putzarbeiten erheblich.www.orchideen-kasten.deOrchideenfarm Martina KastenDschungelpartyTerminSa., 09. März 2013 von 9 bis 16 UhrSo., 10. März 2013 von 14 bis 17 UhrThemenwochenende mit tollen AktionenOrchideenfarm Kasten • Russellstraße 141 • 26871 PapenburgTelefon 0 49 61 / 7 51 94 • Telefax 0 49 61 / 7 66 60


22 | Bauen und WohnenDie Sammellust will präsentiert seinOb antike Möbel oder Spielzeug allesbraucht seinen PlatzGrundsätzlich kann alles gesammeltwerden, es muss nur in dieWohnung passen. Handliche Sammelobjektestehen an erster Stelle.Es gibt unzählige Dinge, die dasSammlerherz höher schlagen lassen.Ansichtskarten aus dem Urlaub,Überraschungseier, Schallplatten,Bücher oder Modellautos, Grenzengibt es keine. Schnell benötigt dieLeidenschaft viel Platz, nicht seltensogar ihr eigenes Zimmer. Fürzahlreiche Schuhe bietet sich dieSchuhschranklösung an. Der eigensfür die vielen Schuhe angeschaffteSchrank zentralisiert die Sammlungund lässt meistens Frauenherzenhöher schlagen. Ein Schrank mit vielenkleinen Schubfächern ist idealfür kleine Sammelobjekte.Knöpfe, Anstecknadeln und Bierdeckelsind schnell sortiert und akkurataufbewahrt. Das Gesammeltewill auch ins rechte Licht gerücktsein. Die Präsentation der außergewöhnlichenExponate ist das A undO des Sammlers. Edle Modellautoslassen sich wunderbar in einemexklusiven Vitrinentisch platzieren.Seltene Schallplatten mit ihrenwunderschön gestalteten Covernlassen sich perfekt in Play & DisplayFlip Frames zur ständig wechselndenDauerausstellung in den eigenenWänden umfunktionieren. DieRahmen, genau im richtigen Formatfür Langspielplatten lassen sich miteiner leichten Fingerberührung öffnen,ohne sie von der Wand nehmenzu müssen.Antike Fundstücke finden einenPlatz auf dem hölzernen Wohnzimmerfensterbrett.Kleine Kostbarkeitenaus Porzellan kommenam besten zur Geltung, wenn nurdie schönsten Stücke in einer edlenVitrine ausgestellt sind und einGroßkunstwerk dient nicht seltenals Eyecatcher. Ein Überseekoffergefüllt mit alten Büchern lädt zumverweilen ein.


lAlles auseiner Hand!Entspannen in der eigenen Wellness-Oaseaus Papenburg, Klinkenborg MalerwerkstättenGmbH aus Bunde, HeinoMeyer Möbelwerkstätten GmbHaus Ihren.Bauen und Wohnen | 23Abteilung bei Kuhrbad findetman Handtücher, Badeperlen,Duftbäder, Korbmöbel fürs Bad undvieles mehr.Perfekte Planung durch eigeneInnenarchitektin und staatlichgeprüften Wohnraumberater.Ihre Badplaner: Fliesenstudio LeerPapenburg, Elektrotechnik JanssenEin wohltuendes Bad nach einemanstrengenden Arbeitstag in einemherrlich duftenden Badeschaumlässt manch einen den Alltag schnellvergessen.In der großzügig gestaltetenGeschenke- und Accessoires-Wellness für die Sinne.Kuhrbad bezieht seine Textilien ausSkandinavien und legt großen Wertdarauf, dass alle Badeaccessoiresausschließlich Naturprodukte sindund darum auch für Allergiker geeignet.Und jetzt istIhr Bad dran!3-D Planungen, Materialberatung, Farbwelten, Kompletteinbau, alle Gewerke, Baubetreuung, gute Preise, sehr schnell.kKuhrbadb adpp lanul a n u n g unn d u ms etzuu n g .leer, mühlenstr. 153, am bahnübergang, tel. 0491/9767453, offen: mo-fr 9-18 uhr, sa 9-13 uhr, www.kuhrbad.depapenburg, hauptkanal rechts 85, tel. 04961/94500, offen: mo-fr 9-12.30 u. 15-18 uhr, sa 9-13 uhr


24 | Bauen und WohnenDer alte Teppichboden muss rausIst der Teppich nicht mehrschön oder unmodern,wird es meistens Zeit füreinen neuen Bodenbelag. Wie leichtder Teppich sich entfernen lässt,hängt dann entscheidend von derArt der Verklebung ab. Man solltezunächst an einer Ecke probieren,wie sich der Belag lösen lässt. Haftetder Leim sehr gut, ist es nicht einfachden Teppich zu lösen. Falls ernur an den Kanten verklebt ist, kannder Klebebereich mit Lösemittelentfernt werden. Ist dies geschehenkann der Boden problemlos abgenommenund entsorgt werden.Ein Teppichstripper hilft bei der RenovierungStark verklebter Teppichboden hingegenlässt sich nur sehr schwervom Untergrund lösen. Der Teppichstripperentfernt hartnäckigealte Bodenbeläge durch seine oszillierendenMesserbewegungen.Das mechanische Gerät kann inBaumärkten ausgeliehen werden.Durch das Metallgehäuse und spezielleGummilager garantiert dasGerät im Einsatz eine zuverlässigeFunktion. Mit dem Stripper wird derTeppich abgeschabt. Für kleinereFlächen empfiehlt sich der Spachteloder Handschaber.Kostenlose Wertermittlung!Kirchstr. 13 • 26871 PapenburgMob.: 0171/7 63 24 51Tel.: 04961/77 909-23 • Fax: -29helmut.lembeck@remax.deHelmut Lembeckselbständiger Immobilienmaklernach § 34cDer Beste!✔ Höchste Qualität✔ HerausragendeMäh- und Fangeigenschaften✔ ErstklassigerBedienkomfort✔ Extrem leise✔ AußerordentlichleistungsstarkIst der alte Teppich restlos entfernt,sollten Kratzer, Risse und Unregelmäßigkeitenim Boden behobenwerden. Eine Ausgleichsmasse hilftdie Unebenheiten zu beseitigen.Entstandene Kratzer auf dem Holzbodenwerden durch das Abschleifenund einer neuen Versiegelungwieder hergerichtet. Danach wirdder neue Teppich im Raum verlegt.BenzinrasenmäherHRX 426C PD* Unverbindliche Preisempfehlung der Honda Deutschland GmbH** Bei allen teilnehmenden Händlern, solange Vorrat reicht, bis 30.9.2012Jetzt für499,- **statt 649,- *


Bilder sind wichtige AccessoiresBeim Aufhängen vonBildern sollte man immerdaran denken, die Bilder inAugenhöhe zu platzieren.Der Hintergrund solltedabei möglichst ruhigsein. Werden die Bilderan Drahtseilen oderNylonseilen aufgehängt,kann man sie jederzeitschnell und bequemaustauschen. Stellt man dieKunstwerke auf ein Regaloder eine Leiste, kann derBetrachter die Bilder indie Hand nehmen. EineWohnung ist erst mit Bildernkomplett eingerichtet. Ob Poster,Urlaubsfotos oder Postkarten, esdarf alles an die Wand.Schräge Ideen machen denReiz aus. Um ein einzelnes Bildhervorzuheben, empfiehlt es sich,diesem Bild einen Einzelplatz zugeben. Der Mittelpunkt des Bildessollte ungefähr auf Augenhöhe desBetrachters liegen. Mehrere Bilderin gleicher Größe kann man sich ineiner Reihe an die Wand hängen.Die Bilder sollten einen Bezugzueinander haben und mit deroberen Kante auf gleicher Höheabschließen. Bilder im XXL-Formatwerden am besten an einer eigenenWand aufgehängt.Verschiedene Bilder könnenBauen und Wohnen | 25symmetrisch oder einfachin einer freien Gruppearrangiert sein. Bildergehören an die Wand. Miteinem Spezialkleber kannman sein Lieblingsmotivauch ohne zu bohrenan die Wand befestigen.Laminierte Bilder ineinem leichten Rahmenlassen sich bequemmit Doppelklebepadsbefestigen und auch leichtwieder entfernen.Bei einer Wohnung ohneBilder fehlt die Seele.Der Raum bekommt erst seinePersönlichkeit, wenn man das Fotoder Familie, die Kinderzeichnungenoder das Ölgemälde entsprechendpräsentiert. Alles was gefällt darfan die Wand, denn das steht für dieeigene Individualität.Erst mit Bildern ist die Wohnungkomplett.Blinke 59LeerServicenr. 04 91/36 65info@wassertraeumer.comMehr als20 JahreErfahrungBeratung & Verkauf, sowie alle Serviceleistungen rund um Wasserbetten führender HerstellerBeratung auch vor Ort Probeschlafen möglich Lieferung und Montage frei Haus


26 | Bauen und WohnenDer maritime StilStrand und Meer bringen Frischein die Wohnung.Wer sich maritim einrichten möchtebenötigt frische Meerfarben unddie dazugehörigen Sandtöne. DieMöbel bestehen zumeist aus unbehandeltemHolz und wirken etwasrau. Accessoires in blau und rot vervollständigenden maritimen Look.Kissen und Vorhänge mit Symbolenaus der Meereswelt setzen diefarblichen klaren Akzenten. Die Mischungaus Shabby Chic, passendeFarbakzente und in weiß lackierteMöbelstücke vervollständigen dennordischen Stil. Auch Möbel, dieentfernt an Boote, Hafen und Stranderinnern, sind bestens geeignetum maritimes in die eigene Wohnungzu bringen. Das kann einealte Schatztruhe sein oder auch einKanu als Sitzbank.Ob Segel oder Fisch sowie Netzeund Muscheln, die Accessoires prägendas maritime Flair der Wohnung.Der naturnahe Wohnstil findetimmer mehr Anhänger. KlareLinien und klare Farben bringen Frischein die Wohnung. Grob gewebteTeppiche, Baumwollkissen mit Ringelmustererinnern an Strand undMeer. Ein Flaschenschiff, schöneStrandfotos aus dem letzten Sommerurlaubsowie Petroleumlampenund Inselmotive passen zum Motto„Maritimes Wohnen“.Wenn Gäste kommen wird passendzum Flair der Wohnung mediterraneKüche angeboten und abschließendgibt es den originalen ostfriesischenTee.Ergonomische BequemlichkeitStufenlose Rückenverstellung und herausziehbare KopfstützeWählen Sie:■ Sternfuß aus Holzo. Aluminium■ Tellerfuß aus Holzo. Vollpolster■ Sesselschale in3 Holzarten oderVollpolster■ 2 Sitzhöhen(42 u. 45,5 cm)Spezialist fürMassivholz undgutes SitzenPassender Hocker, fest.379,- *ErgonomischeBequemlichkeitDurch die stufenloseRückenverstellungfinden Sie die optimaleEntspannungspositionDrehsessel NATURA-6002, BezugLeder schwarz, Außenseite Walnussfurniert, Sternfuß Aluminium, drehbar.1298,- *Bahnhofstr. 39-41· 26810 IhrhoveTelefon: 04955/1408www.moebel-schroeder.deÖffnungszeiten:Mo. - Fr.: 9.00 -13.00 u. 14.00 - 18.00Sa.: 9.30 -14.00 u. nach Vereinbarung


Monumentendienst schützt historische Gebäude im Weser-Ems-GebietEinzigartige Architektur langfristigbewahrenHistorische Gebäude strahlen durchihre Einzigartigkeit eine besonderePersönlichkeit aus und geben ihrenStandorten damit ein Gesichtund eine Seele. Sie erzählen Geschichtenaus der Vergangenheitund prägen in hohem Maße dieKulturlandschaft unserer Region.Mühlen, Bauernhöfe, Herrenhäuser,Villen, Gulfhöfe, Leuchttürme,Schlösser, Burgen u.v.m. zeugenvon der Geschichte der Landkreise,Städte und Gemeinden und tragenzu einer ausgewogenen architektonischenErscheinung bei. Nebenden Kommunen sind vor allem auchPrivatleute Besitzer historischerGebäude. Um die Eigentümer beider Erhaltung und Bewahrung derwertvollen Schätze zu unterstützenund diese auch für die Nachwelt zuerhalten, wurde im Jahr 2004 derMonumentendienst gegründet.Kompetenter Partner für historischeGebäudeBevor es zu spät ist:Früherkennungs-Check im Landkreis Leer!„HistorischeSchätze bewahren“Der Monumentendienst. Ihr kompetenterPartner in allen Fragen rund um historischeGebäude! Unser Leistungsportfolio:• Kostenloses Erst-Beratungsgespräch vor Ort• Komplette Gebäude-Inspektionen• Bauteil-Inspektionen• Inspektionsbericht mit Empfehlungen• Monitoring (Insekten, Risse etc.)• Vermittlung von SpezialistenDer Monumentendienst verfolgtdas Ziel, den Bestand an denkmalgeschütztenbzw. historischenGebäuden im gesamten Weser-Ems-Gebiet zu erhalten. Und dasmit ganz praktischer und kundenorientierterHilfe von speziell qualifiziertenFachleuten aus der Praxis.Unsere Inspektoren betreuen dieBesitzer historischer Häuser, indemsie das Gebäude einmal im Jahr unterdie Lupe nehmen und präventivvom Keller bis zur Dachspitze nachMängeln und Schäden untersuchen.Damit wird verhindert, dassaufgespürte kleine Schäden zu großenwerden und hohe Folgekostenentstehen. Aber auch unnötigeoder falsche Sanierungsmaßnahmenkönnen durch das unabhängigeExpertenwissen unserer Fachleutevermieden werden. Ziel ist es,das Gebäude so gut wie möglichzu erhalten und die Besitzer bei derPflege aktiv zu unterstützen. Durchdiese bewusste nachhaltige Denkmalpflegekönnen Ressourcen undKosten gespart werden. Wichtig„Alle Besitzer von historischen Gebäuden können unserevielfältigen Leistungen in Anspruch nehmen, um ihrGebäude durch das Vorsorgeprinzip zu erhaltenund vor größeren Schäden zu bewahren.“Daniel Pinkert, InspektorMonumentendienstBergmannstr. 33 • 26789 LeerTel.: 0491 9993200kontakt@monumentendienst.dewww.monumentendienst.deBauen und Wohnen | 27dabei ist stets die Unabhängigkeitund die Gemeinnützigkeit des Monumentendienstes.Bewahrung historischer BaustoffeDer Monumentendienst ist auchein kompetenter Ansprechpartner,wenn Eigentümer historische Baustoffefür Ihr Gebäude suchen fürInstandsetzungen und Umbautenoder Altmaterial z.B. bei Rückbautenabgeben möchten. Wenn es zumAbriss eines historischen Gebäudeskommt, dann sichert der Monumentendiensteinen möglichst großenBestand an wertvollen historischenBaustoffen, um sie anschließendBesitzern von anderen historischenGebäuden zur Verfügung zu stellen.In vier Materiallagern gibt eseine große Vielfalt an historischenBaustoffen, die den Mitgliedern beiSanierungen zur Verfügung stehen.Der Monumentendienst ist eine Initiativeder gemeinnützigen Stiftung„Kulturschatz Bauernhof“ und wirdgefördert von den teilnehmendenKommunen, vom Land Niedersachsensowie der Europäischen UnionKontaktMonumentendienstPflege- und Wartungsdienst fürhistorische Gebäudec/o Museumsdorf CloppenburgBether Str. 6, 49661 CloppenburgTel: 04471-948417kontakt@monumentendienst.dewww.monumentendienst.de


28 | Bauen und WohnenBauen mit der SonneWie man die natürlicheEnergiequellenutzen kannDas Gebäude und der Grundrisssollten zur Sonnen ausgerichtetsein. Die inneren Gebäudemassenmüssen als Energiespeicher nutzbarsein. Von Vorteil ist ein wirtschaftlichgut gedämmtes Haus. Fenstersollten als Sonnenfallen konstruiertsein und die Heizung muss Energiegewinnein der Wärme- Erzeugungberücksichtigen.BauunternehmenDie kostenlose Energiequelle hatnur einen kleinen Schönheitsfehler.Je nach Jahreszeit, bekommt mannicht gleichmäßig viel von der Kraftder Sonne ab. Das Haus sollte soausgerichtet sein, dass es im Winterseine Bausubstanz zur Energiegewinnungnutzt ohne zusätzlichdafür Energie aufzuwenden. ImSommer müssen die Räume gegenAufheizung geschützt werden. Damitdas Haus, Wärme aufnehmenkann, legt man die Wohnräumenach Süden und die Nebenräumenach Norden. Im Süden holt mansich mit viel Glasfläche zusätzlicheWärme ins Haus und im Norden verringernkleine Fensterflächen denEnergieverlust. Anbauten im Nordeneignen sich perfekt als Klimapufferund abgeschleppte Dächerals Windspoiler.Tagsüber gewinnen FensterWärme und nachts sind sie einWärmeleck. Das Fenster musstags gut sammeln und nachtsgut dämmen. Ein temporärer undzeitweiliger Wärmeschutz erreichtgrößere Energiegewinne undgeringere Verluste nachts. Dabeinutzt man wärme dämmendeBauteile, die nur nachts zum Einsatzkommen. Möglich sind Klapp-, Falt-, Roll- und Schieb-Konstruktionen.Umso besser die Verglasung desFensters ist, desto größer darfdie Fensterfläche sein. HeutigeHochleistungsfenster gewinnenmehr Energie als sie verlieren.Dies gilt allerdings nicht an derNordseite.


Ostern am PlytenbergFrüher wanderten die Leeraner Familienzu Ostern mit ihren Kindernzum Plytenberg hinaus, um dortfröhlich und ausgelassen das Osterfestund den beginnenden Frühlingzu feiern. Am geschmücktenBerg gab es leckere Überraschungenund lustige Ostereierspiele fürdie Kinder: Eierrollen, Eierbicken,Eierwerfen und Eierlauf - Der Heimatvereinund die Stadt Leer ladenalle Familien und Kinder herzlichein, diese schöne Ostertraditionam Ostermontag, 1. April 2013 gemeinsamwieder aufleben zu lassen.Treffpunkt: 11:30 Uhr, Große Bleiche- Gemeinsamer Spaziergang zumBauen und Wohnen | 29Plytenberg - oder direkt vor Ort. Mitzubringensind hart gekochte Eierund es besteht die Möglichkeit fürselbst mitgebrachtes Picknick. DieVeranstaltung ist kostenfrei!Ostermontag, 1. April 201311:30 Uhr (Treffpunkt GroßeBleiche) bis 14:30 Uhr am Plytenbergin LeerProfessionelle Immobilienverwaltung lohnt sich!!Immobilien Heyen hat auf Hausverwaltung erweitert!Bereits seit über 7 Jahren hat sich die Firma Immobilien Heyen IVD erfolgreichin Papenburg und Umgebung als Immobiliendienstleister für die BereicheImmobilienan- und Verkauf und Vermietung etabliert. Nun soll einzusätzliches umfangreiches Dienstleistungspaket die Immobilienbesitzerin Papenburg unterstützen. Seit 2012 konzentriert sich Firma ImmobilienHeyen auch auf den Verwaltungsbereich von Miet- und Eigentumswohnanlagen.Es wartet ein Team an Kompetenz und Engagement in der Objektverwaltungauf alle Kunden.Bei der Verwaltung der Objekte sind ausnahmslos alle Arten der Immobilienwillkommen. Ob Altbau, Großwohnanlage, Mehrfamilienhaus oder Gewerbeeinheit.Regional oder Überregional. Ihre Immobilienverwaltung ist beiImmobilien Heyen in kompetenten Händen!Rufen Sie uns an, damit wir einen Gesprächstermin vereinbaren könnenoder besuchen Sie unsere neue Internetpräsenz.Bethlehem rechts 51 (in der Villa Savelsberg) · 26871 PapenburgTel. 04961-94 08 36 · info@immobilien-heyen.de · www.immobilien-heyen.de


Die ostfriesische Ideenwerkstattfür regenerative EnergienStrompreiserhöhung 2013? Nein danke!Wir bieten Ihnen für März 2013 eine 4,560 kWp Photovoltaik-Komplettanlage zum Preis von 6.995,- € zzgl. MwSt an. *(Hinweis: Die Mehrwertsteuer wird Ihnen vom Finanzamt in voller Höhe erstattet.)Beispiel: Stand März 2013 (jährlicher Ertrag bei 900 Sonnenstunden ~ 4.104 kWh)75% Einspeisung3.078 kW/h x 0,1608 € = 494,94 €25% Eigenverbrauch1.026 kW/h x 0,2866 € = 294,05 €788,99 €Einnahme aus EinspeisevergütungErsparnis StromkostenJahresertrag* solange der Vorrat reichtDies entspricht einer Rendite von über 11%Zusätzlich erhalten Sie von uns eine 10-jährige Garantie für denWechselrichter SolarMax 6000S.Planen Sie mit uns schon jetzt eine Installation im Frühjahr 2013und sichern Sie Sich die garantierte Einspeisevergütungfür fast 21 Jahre (20 Jahre + Installationsjahr).Profitieren Sie von unserem Know-howaus mehr als 10-jähriger Erfahrung.DURCH SPEICHERLÖSUNGEIGENVERBRAUCH ERHÖHENwww.mossau-energy.deWir freuen uns auf das Gesprächmit Ihnen - rufen Sie uns bitte an!Mossau Energy GmbH • Tjüchkampstr. 16 • 26605 AurichTel. 0 49 41 / 9 23 87 77 • Fax: 0 49 41 / 9 23 87 76 • E-Mail: info@mossau-energy.de


Kreismusikschule LeerNeue Webseite für KreismusikschuleMehr Übersicht, mehr Funktionen,mehr InformationenIn der Kreismusikschule Leer wirdoft gemeinsam in die Tasten gegriffen.Seit einiger Zeit waren es aberoft andere, in die Leiterin Ellen Broyund Mitarbeiterin Susanne Dirksgreifen mussten: Beide haben denInternetauftritt der Kreismusikschulekomplett neu gestaltet.www.kms-leer.de präsentiert seitgestern neue Funktionen und damitmehr Möglichkeiten. Besucher findenauf den Webseiten das gesamteAngebot an Instrumental- und Vokalunterrichtsowie Angebote ausdem Elementarbereich.Interessierte können sich ein besseresBild von den Lehrkräften machen,die aktuellen Gebühren einsehenoder sich online zum Unterrichtanmelden. Es gibt eine bessere Vorschauauf Veranstaltungen und mitder neuen Bildergalerie auch einenschöneren Rückblick.Ein neues Design in Anlehnung andie Internetseite des LandkreisesLeer rundet alle neuen Funktionenab. Hier wurde besonders auf klareund deutliche Elemente Wert ge-(Foto v.l.n.r. Ellen Broy, Bernhard Bramlage,Susanne Dirks)legt. So sollte es möglich sein, sichschnell und bequem auf der Webseitezurechtzufinden.Der neue Auftritt, der von der FirmaAdvantic aus Lübeck entwickeltwurde, ist zudem auch für mobileEndgeräte wie Smartphones undTablet-PCs angepasst.Kammermusik-Matinée mitPreisträgernZur Vorbereitung auf den „Jugend-Musiziert“- Landeswettbewerbpräsentieren sechs junge Preisträgerdes Regionalwettbewerbs Ostfrieslandbei einer Kammermusik-Matinée Werke von u.a. F. Poulanc,E. Lalo, J.S. Bach, A. Dvorak und C.Saint-Saens.Zu hören am Samstag, den 9. Märzum 11 Uhr im Konzertsaal derKreismusikschule (Vorburg derEvenburg). Eintritt frei!


32 | VeranstaltungenMÄRZ 2013Heimatmuseum, LeerÖffnungszeiten bis 23.03.2013:Dienstag bis Freitag 11 - 17 UhrSa, So + Mo nur nach Anmeldung.Öffentliche BesichtigungMeyer Werfttägl. 10:30+14:30 Uhr, Ticketreservierungerforderlich! April bis OktoberTicketabholung & Busabfahrtab Kiosk am Rathaus (Hauptkanalrechts 68-69)Erw. 9,00 €, Jugendl. (7-18 J.) 5,50 €,Kind (1-6 J.) 1,00 €. Papenburg TourismusGmbH | 04961 8396-0Atelierbesuch: Michael Schildmannbegegnet Karl-Ludwig BökeSW-Fotografie AusstellungEintritt 2,00 € (unter 15 J. 1,00 €, Böke-Museum, Neue Str. 33, Leer01FRDietmar Wischmeyer -Deutsche Helden– wer soll das sein? DietmarWischmeyer rechnet mit ihnen ab– mit den nervigen Bescheidwisserum uns herum, den Torfnasen, denendie Piefigkeit aus den Cargo-Hosen tropft und die sich dennochfür weltläufig halten.All die von sich selbst eingenommenenFahrradhelm-Tragegestelle, dieWutbürger und veganischen Edelmenschenmit dem klitzekleinenökologischen Fußabdruck, Busrentner,Vorortsiedler und verpartnerteHomopärchen – das sind DeutscheHelden!Theater an der Blinke | 20.00 Uhr |www.wischmeyer.de | ab 20,00 €Paul Panzer„Hart Backbort“Weser-Ems-HalleOldenburg | 20.00 Uhrmehr Infos auf S. 43MASSENDEFEKT – Punk’N’Rolllive im JuZ LeerEine ganz heiße Band auf der Bühnein der alten Villa an der Friesenstraße:MASSENDEFEKT. Die besten Musikbotschafterder Stadt Meerbuschsind mit drei veröffentlichten Studio-Alben, einer EP und über 200gespielten Konzerten längst keinlokales Phänomen mehr.Einlass 20.30 Uhr | 10 € im VVK u. 12€ an der Abendkasse | Karten unter:www.juz-leer.de | Tel. 0491/960675-0 |Fax: -19 | mehrspass@juz-leer.deTom Liwa live im JuZ – die02Reihe der Wohnzimmerkonzertewird fortgesetztSATom Liwa ist einer der besten undangesehensten LiedermacherDeutschlands. Der Begründer derlegendären Band ‚Flowerpornoes‘ist schon seit geraumer Zeit auchals Solokünstler auf den Bühnendes Landes zuhause und in denCD- und Plattenregalen vertreten.Grund genug für das JuZ Leer, ihnam 02.03.2013 in das Wohnzimmerdes JuZ einziehen zu lassen.21.00 Uhr | 8 € VVK u. 10 € AK | Karten:www.juz-leer.de | Tel. 0491/960675-0 |Fax: -19 | mehrspass@juz-leer.deAUTOVERWERTUNGOTTO WIESESCHROTT – METALLECONTAINERDIENST26810 Westoverledingen • Deponiestr. 1Telefon 0 49 55-10 97 • Fax 10 98www.otto-wiese.dePaul Panzer02„Hart Backbort“SAStadthalle Wilhelmshaven20.00 Uhr | mehr Infos auf S. 4390er Jahre Partysiehe Seite 42Eröffnung der Ausstellung„Weg und Detail“Zu sehen sind Gemälde von GerhardChristmann, die sich mit Japanbeschäftigen, sowie Fotografien zuden Bildern von SuperintendentBurghard Klemenz.Gemeindehaus der Lutherkirche, Leer| 18.00 UhrRüdiger Hoffmann: AprikosenmarmeladeEs gibt wohl kaum einen Deutschen,der den Comedian und Musiker RüdigerHoffmann nicht kennt.27 € | Weser-Ems-Hallen OL | 20 Uhr“Stone“ - Rolling Stones Pur!STONE besteht seit über 20Jahren und gehört in Sachen Rol-


ling Stones zu den kompetentestenund erfahrensten Tributebands inDeutschland! 12 € / 14 € | KulturzentrumOfenerdiek | 19.30 UhrOstereiermarkt Filsumund am 3. MärzGemeinschaftsaktion „Frühjahrsputz“2013Gemeinsam mit der SchutzgemeinschaftWallheckenlandschaft Leere.V. und der WerbegemeinschaftLeer e.V. und hoffentlich vielen engagiertenLeeranerinnen und Leeranernsoll der sichtbare Müll undDreck beseitigt werden. ZahlreicheVereine und Institutionen leistenseit vielen Jahren traditionell ihrenBeitrag zum Frühjahrsputz.2.-16. März | AP für Terminabsprachensind die Mitarbeiter des Baubetriebshofes,Helmut Jullens u. GerhardRaske, unter der Tel.: 0491 - 927 95 40KrimibuchhandlungCafé – RestaurantLeda-VerlagRathausstraße 23, 26789 LeerTelefon 04 91-91 22 62 86Telefon Café: 04 91-97 67 17 03www.tatort-taraxacum.deVeranstaltungen | 33Stadtführung anlässlich desWeltfrauentagesStadtgeschichte von Leer verbundenmit aktuellen und historischenEreignissen der Frauenbewegung„Triumph der Klugheit - Starke,tatkräftige und ungewöhnlicheFrauen der Bibel“ Dauer ca. 1,5 h |15 Uhr | Treffpunkt vor der Lutherkirche| 4,50 €/Person | T: 04953/923411die.stadtfuehrer.von.leer@gmail.com03SOBRUNSAUTOVERWERTUNGANERKANNTER VERWERTUNGSBETRIEBGewerbegebiet Leer-NordZinnstr. 20 • 26789 Leer-Nüttermoorwww.autoverwertung-bruns.deMo.-Fr. 8.00 - 12.30 Uhr + 13.15 - 17.15 Uhr • Sa. 9.00 - 12.00 Uhr0491-3313MASSACHUSETTS - Das BEEGEES MusicalDie Story einer legendärenBand Alle Hits, alles live.Von den Anfängen mit To LoveSomebody und Massachusetts überdie heiße Saturday Night Fever-Zeitbis zu ihrem letzten großen AlbumYou Win Again Ende der 80er Jahre.34,90 € | Weser-Ems-Hallen OL |19.30 UhrAntik- und Kunstmarkt ‘13EmsPark-Passage, Leer 11.00 bis18.00 Uhr06MIKultur für Kinder: Zachesund Zinnober zeigen: Konzertam HerdSonnabend, 9. März20 UhrStrandraubKrimilesung mitDietrich PetersenMusik: AlexandraKamp (Gesang),Jürgen Glenk (Klavier)und Ralf Papendick (Gitarre)10,- EuroDienstag, 9.April, 20 UhrHarp Musicund songfrom theCeltic NorthwestKonzert mit Norland Wind15,- EuroFreitag, 19. April20 UhrBaltrumer BescherungKrimilesung mitUlrike BarowMusik: Michael Hellmer10,- EuroKrimis, Sciencefiction,Fantasy,historische Romane,SeefahrtHausgemachteKuchen, Eis,mittags und abendswarme Küche –einfallsreich und frischmit und ohne Fleisch!In ihrem neuen Mitmachprogrammbieten Zaches & Zinnober einmusikalischesMenü zum Zungeschnalzenund Fingerlecken! Feingewürzte köstliche Leckerbissen,verrückte Kochgeschichten undwitzige Mitmach- und Mitsingliederbringen das Publikum zum Brodeln.Nicht nur die Suppe ist tief gerührt,wenn die beiden verrückten Musikervom verliebten Piratenkochsingen, dessen Essen schärfer istals das Schwert vom Käpt´n. Mit Gitarre,Klavier, Saxophon und allerleiKüchenutensilien singen und spielenZaches & Zinnober die unglaublichstenGeschichten.Eintritt 3,50 € | Karten unter: www.juzleer.de| Tel. 0491/960675-0 | Fax: -19 |mehrspass@juz-leer.de


34 | VeranstaltungenVom Überfluss zur PostwachstumsökonomieVortrag. Der Klimawandel, eskalierendeFinanzmärkte, Schuldenkrisen,die Verknappung jenerRessourcen, auf deren kostengünstigerVerfügbarkeit das industrielleWohlstandsmodell bislang basierte,sowie Befunde der Glücksforschungverdeutlichen, dass die Wachstumspartyvorbei ist. ... Eintritt 6,00 € | Haneburg| 19:30 - 21:45 Uhr | Tel: 0491929920 | info@vhs-leer.deVolker Pispers07Unter dem Titel „Bis Neulich”spielt Volker Pispers einDOmunter vor sich hinwucherndes undmutierendes Kabarettprogramm,das im Herbst 2002 als BEST OF aus20 Jahren das Bühnenlicht erblickthat und mittlerweile eine ständigaktualisierte, wilde Mischung ausganz alten und ganz neuen Textenist. Theater an der Blinke | 20.00 Uhr| ab 18,00 € | www.visionsfactory.deWorkshop: Filzen - aber trockenFilzen muss nicht immer mitLauge sein. Besonders einfach undmit tollen Ergebnissen ist das Trockenfilzen.Mit Filzwolle und Nadelkönnen lustige und dekorativeFilztiere hergestellt werden.15 Uhr | Teilnahmegebühr 5 €/ Personzzgl. Materialkosten. Anmeldung isterforderlich: 0491-99236187Soulband mit Bläsersatz entwickelt.Die Band bietet musikalische Leckerbissenaus 50 Jahrzehnten Soulmusik,die den Abend unvergessenwerden lassen.Einlass 19.30 Uhr | 11,00 € VVK u.13,00 € AK | Schüler und Studentenzahlen 7,00 € | Karten unter: www.juz-leer.de | Tel. 0491/960675-0 | Fax:-19 | mehrspass@juz-leer.deMax Herre „Hallo Welt!“-TourMax Herre geht in die Verlängerung!Nahezu alle Konzerte dergerade zu Ende gegangenen „HalloWelt! Tournee 2012“ von Max Herrewaren ausverkauft. Jetzt geht derWahlberliner in die Verlängerung.29,40 € VVK /32 € AK | Kulturetage OL| 20.00 Uhr09SAHappy Weekendsiehe Seite 42Mallorca Party„Hart Backbort“Nordseehalle Emden | 21.00Uhr mehr Infos auf S. 43Heinz Rudolf Kunze & Band –„Räuberzivil“-TourAndere singen von Freiheit, HeinzRudolf Kunze nimmt sie sich – vorzugsweisedie künstlerische.Kulturetage OL | 20 Uhr | PK1 36 €; PK232 € VVK / PK1 38 €; PK2 34 € AKKammermusik-MatinéePreisträgernInfos auf Seite 31mitJazz live im SpeicherLacy pool (The music of SteveLacy) mehr Infos www.jazzinleer.de20.00 Uhr | Karten: 15 € VVK, 18 € AK,erm. 10 € VVK, 12 € AK | Ticket für alle5 Konzerte 55 € | Tel.: 0491 / 97 82 337wilfried.berghaus@leer.deFünf vor der Ehe: A-Cappella-Pop aus HannoverGROOVEMACHINE – Soul,08Funk & Blues live im JuZFREine ganz heiße Band aufder Bühne in der alten Villa an derFriesenstraße: GROOVEMACHINE.2009 gegründet unter dem NamenThe Groove Department hat sichdie Combo zu einer professionellenStadtführung anlässlich desWeltfrauentagessiehe 03. MärzDschungelpartyOrchideenfarm Kasten9.00 - 16.00 Uhr | mehr Infos auf S. 21nach dem Sondergastspiel 2012Wir sind Ihre Partner für die“Schnackerei“Telefonie total! NutzenSie unser perfektes Netzwerkaus Shop, Technik,Service und Außendienstfür alle Bereiche derTelekommunikation!facebook.com/meinetelefonberaterVODAFONE-SHOP l Mühlenstr. 54 l Leer l Tel. 0491.9124495PHONE-CONCEPT l Bahnhofsring l Leer l Tel. 0491.9604909PHONE-POINT l Neue Str. 41 l Weener l Tel. 04951.9499868PHONE-POINT l Hauptstr. 49 l Ostrhauderfehn l Tel. 04952.8909966


„Das Allerbeste“ kommt nun dasneue Programm: TIGERBABY15 € VVK und 18 € AK | Karten unter:www.juz-leer.de | Tel. 0491/960675-0 |Fax: -19 | mehrspass@juz-leer.de„Hobby & Freizeit“Ausstellung, mit kostenloserKinderbetreuung und verschiedeneMal- und Bastelaktionen für Kinder.Große Anzahl neuer hervorragenderKunsthandwerker. 10 – 18 Uhr |Ausstellung in Leer, Emsschule, Blinke10SO21. StaffelmarathonFünf Läufer bewältigen alsStaffel die Marathondistanzvon 42,195 km auf einem 4,2 kmlangen Rundkurs um die Sportanlagevon Fortuna Logabirum.www.spass-mit-sport.de | SporthalleFortuna Logabirum | 9.00 - 14.00 Uhr13MILandwirtschaft früher undheuteVortrag: Von der muskelbetriebenenzur vollautomatischenLandwirtschaft. Erleben Sie dietechnische Revolution in der LandwirtschaftOstrieslands zwischen1850-1950 und bis heute.Haneburg | Eintritt frei | 20 - 22.15 Uhr14DOFrühlings Erwachensiehe AnzeigeEinführung in die Ästhetik:Kant, Novalis u. HeideggerVortrag: Seitdem sich diePhilosophie mit der Natur des Schönenbeschäftigen, steht ein Verdachtim Raum: das Schöne ist nichtdas Wahre.Haneburg | 6 € | 19.30 - 21.45 UhrVeranstaltungen | 35Tango Salonsiehe Seite 42DschungelpartyOrchideenfarm Kasten14.00 - 17.00 Uhr | mehr Infos auf S. 21„Hobby & Freizeit“Ausstellung siehe 9. MärzFrühlingsErwachenvon Frank WedekindTheater an der Blinke,Blinke 39 in LeerMi, 13. März '1319.30 UhrAbendkasse ab 19.00 UhrKartenvorverkauf0491/9782-500Bürgerbüro Leer, Rathausstr. 10491/919696-0Tourismus-ZentraleLedastr. 10, LeerOnline-Kartenverkaufwww.leer.deEinzeleintritt:1. Kategorie 12,00 €2. Kategorie 10,00 €Ermäßigte jeweils die HälfteInfoveranstaltung, Photovoltaikund Speichertage.Wir bitten um Voranmeldung:04952 - 826 820Sonnen Energie Zentrum GmbHGewerbestr. Süd 2, RhauderfehnBeginn18:00 UhrDie Blockflöte des Todes15live im JuZFRDas JuZ präsentiert einenmehr als ungewöhnlichen Liedermacherim Rahmen der Wohnzimmerkonzerte.Nicht nur die Bühnedes JuZ, auch der Zuschauerbereichverwandeln sich dabei beim mittlerweile15. Wohnzimmerkonzertin ein 60iger-Jahre Wohnzimmer.Als die Blockflöte des Todes 1981im damaligen Karl-Marx-Stadt (demheutigen Chemnitz) geboren wird,heißt sie noch Matthias Schrei. SeineJugend verbringt er auf demBauernhof der Eltern in Erkner. Inseinem musikalischen Leben kamder Multiinstrumentalist schon mitvielen Musikgeräten in Berührung.Einlass 20.30 Uhr | 8 ,00 € VVK u. 10,00€ AK | Karten unter: www.juz-leer.de |Tel. 0491/960675-0 | Fax: -19 | mehrspass@juz-leer.de16SAYOLO Punch vol 2siehe Seite 42Ab unter die HaubeNach einem nachhaltigenFrühstück der Jahreszeitangepasst führt Hilke Jabbarian indas stets aktuelle Thema des Kopftuchesein.Haneburg | 6,00 € | 10:00 - 13:00 UhrStadtbibliothek ÖffnungszeitenMo., Di. & Do.: 11.00 - 18.00 UhrMi.: 10.00 - 13.00 UhrFr.: 15.00 - 19.00 UhrWilhelminengang 2, 26789 LeerTel: 0491-92 53 20www.stadtbibliothek-leer.de


36 | VeranstaltungenHermann ErlenbornAllianz GeneralvertretungMühlenstraße 15726789 LeerTelefon 04 91.9 60 48 60Telefax 04 91.9 60 48 61hermann.erlenborn@allianz.dewww.allianz-erlenborn.de... einfach besser versichert!Veranstaltungen imKarten im Tatort TaraxacumRathausstr. 23, 26789 Leer und unterinfo@tatort-taraxacum.deSonnabend, 9. März, 20 UhrStrandraubKrimilesung mit Dietrich PetersenMusik: Alexandra Kamp (Gesang), JürgenGlenk (Klavier) und Ralf Papendick (Gitarre)Sonneninsel Fehmarn: Ein Toter am Strand störtdie Idylle.Er sollte Millionen für ein Ferien-Resortmitbringen, dem ein naturbelassener Küstenabschnitt zum Opfer fiele. Einerbitterter Kampf tobt zwischenKommunalpolitikern, einem Baulöwen und dubiosen Hintermännern aufder einen Seite, einer entschlossene Bürgerinitiative auf der anderen. ClemensMoor ermittelt vom Campingplatz aus in einem Sumpf aus Intrigen,seelischen Traumatisierungen, Eifersucht und Tod. Bis der Zufall und einentführtes Kind ihm die schöne Psychologin Greta in die Arme spülen, mitderen Scharfsinn er am Ende alle Rätsel löst. Oder doch nicht alle?Dietrich Petersen, geb. 1955, lebt an der »Wurster Nordseeküste«. ImHauptberuf Kinder- und Jugendpsychiater und Psychotherapeut, betreibt erdort eine eigene Praxis. Seit langen Jahren ist Petersen als forensischer Gutachterin Strafprozessen tätig. Außerdem lehrt er als Professor in Hamburg.Seine schreibende Ader hat nach vielen Jahren als Kolumnist ver schie denerZeitungen, Musikkritiker und Sachbuchautor zum Kriminal roman gefunden.Strandraub spielt auf Petersens Lieblingsinsel Fehmarn, auf der er vieleWochen im Jahr als Beobachter anzutreffen ist. Petersen ist Mitglied imVerband deutscher Schriftsteller (VS).Eintritt 10,- EuroDienstag, 9. April, 20 UhrHarp Music undsong from the CelticNorthwestKonzert mit NorlandWindMusik aus dem keltischen Nordwesten Irlands ist im Tatort Taraxacumzu hören, wenn ab 20 Uhr die Gruppe Norland Wind endlich wiedereinmal in Leer gastiert.Donegal, der keltische Nordwesten Irlands, inspiriert die Musik desEnsembles. Noel Duggan, Mitglied der irischen Kultgruppe Clannad,bringt die gälischen Lieder seiner Heimat in die Gruppe ein. KerstinBlodig arrangiert oder schreibt neue Musik zu den traditionellenTexten. Thomas Loefkes Harfenkompositionen entstanden auf denInseln Donegals, Schottlands oder der Färöer. Der mystische Klangvon Loefkes Harfe, Kerstin Blodigs klare, ausdruckstiefe Stimme, ihrkraftvolles Gitarrenspiel sowie der Bariton von Noel Duggan prägenden Sound. Von den Färöer Inseln kommt die Geigerin AngelikaNielsen, sie verleiht den betörenden Klanglandschaften noch mehrEmotion. Henning Flintholm aus Kopenhagen sorgt als Keyboarderfür das warme Fundament.Eintritt: 15,- EuroFreitag, 19. April, 20 UhrBaltrumer BescherungKrimilesung mit Ulrike BarowMusik: Michael HellmerAlle Jahre wieder kommt Johann Seebald zumNikolausfest nach Baltrum. Er ist ein schwierigerCharakter , der gerne zu viel trinkt und immer neue,fantastische Ideen mitbringt, die dem Fremdenverkehrzuträglich sein sollen. Die Insulaner sindjedoch eherverärgert über diesen Aktionismus und seine Sauferei.Am Morgen nach dem Nikolausfest wird Johann Seebalds ehemaliger Mitschüler, derBaltrumer Tischler Klaus Jäger, erwürgt aufgefunden. Inselpolizist Michael Röder undArndt Kleemann, Hauptkommissar aus Aurich, beginnen mit den Ermittlungen. Doches ist schwierig, Greifbares über den Ablauf des Festes herauszufinden, obwohl odergerade weil so viele Menschen auf dem Fest waren.Eintritt: 10,- Euro


Museen ÖffnungszeitenBünting TeemuseumBrunnenstr. 33 • 26789 LeerTel. 0491 - 99 22 044www.buenting-teemuseum.deÖffnungszeiten:Mo. bis Sa. 11:00 bis 18:00 UhrSonntag (April bis Oktober)14:00 - 17:00 Uhrund nach Vereinbarung,Gruppen auf AnmeldungEintritt: Führung ab 6,50 €HeimatmuseumNeue Str. 12 + 14 • 26789 LeerTel. 0491 - 20 19www.heimatmuseum-leer.deBöke-MuseumNeue Str. 33 • 26789 LeerTel. 0491 - 99 22 555www.boeke-museum.deÖffnungszeiten:Di. bis Do. 15.00 - 18.00 Uhr,Sa. und So. 15.00 - 18.00 Uhroder nach Vereinbarung.Eintritt: Kinder unter 15 Jahren:1,00 € Erwachsene 2,00 €Das Haus „Samson“Weinhandlung WolffRathausstr. 18 • 26789 LeerTel. 0491 - 92 52 30www.wein-wolff.deRock Nightsiehe Seite 42Thirty DancingDie schöne Ü30-Party der StadtEmpfangssekt abholen! Tanzen!Feiern! Im März mit DJ AndreasRohe. 7 € VVK /8 € AK | 21 Uhr |KulturetageFerienfreizeit für JungenDas Bürgerzentrum Ledatrefffährt in der ersten Woche in den Osterferienin den Landalpark Aelderholt.Teilnehmen können Jungen ab9 Jahren. Bei Fragen oder Interessemelden Sie sich bitte im BürgerzentrumLedatreff. 120 Euro alles inkl.| 17.-22. März | Tel. 0491-9124416 |www.ledatreff.de20MIWorkshop: Mosaik-LeuchtkugelnEine schöne, stilvolle Lampeaus Craquele Mosaik und Acrylkugelnstellen wir in unserem Workshopher. 15 Uhr | Teilnahmegebühr5 €/ Person zzgl. Materialkosten.Anmeldung ist erforderlich: 0491-9923618721DOVielfalt der Natur und Kultur- Eindrücke einer Reisedurch ÄthiopienDer beamerunterstützte Berichtbeschäftigt sich mit der reichen Vogelwelt,die über 800 Arten umfasst,darunter Arten, die nur in Äthiopienvorkommen. Das Land ist eines derVeranstaltungen | 37acht Grenzentren der Erde.VHS Schulungsgebäude | 6,00 € |19:30 - 21:45 UhrCro Raop Tour 201320 Uhr | Weser-Ems-Halle OLLange Einkaufsnacht bis2324.00 Uhr in LeerSAEine große Auswahl ankompetenten Fachgeschäften undbeliebten Filialisten, gepaart mitgemütlichen Restaurants und Cafés,bieten in der lang gestreckten Fußgängerzoneund auch in den großenEinkaufszentren am Stadtrandideale Möglichkeiten für ein ganzbesonderes Einkaufserlebnis.25MO40 up classicssiehe Seite 42Infoveranstaltung, Photovoltaikund SpeichertageWir bitten um Voranmeldung:04952 - 826 820Sonnen Energie Zentrum GmbHGewerbestr. Süd 2, RhauderfehnBeginn18:00 Uh27DOJazz live im SpeicherMyra Melford & Ben Goldberg20.00 Uhr | Karten: 15 € VVK, 18 € AK,erm. 10 € VVK, 12 € AK | Ticket für alle5 Konzerte 55 € | Tel.: 0491 / 97 82 337wilfried.berghaus@leer.deÖffnungszeiten:Mo. bis Fr. 09.00 - 12.30 Uhr,von 15.00 - 17.30 Uhroder nach Vereinbarung.Eintritt: Kinder 0,50 €€Erwachsene 2,00 €Gruppen ab 10 Pers. 1,50 € p. P.Kunstzentrum ColdamColdamerstr. 8 • 26789 LeerTel. 0491 - 96 04 847Öffnungszeiten:Samstag 10.00 - 17.00 Uhr,Sonntag 13.00 - 17.00 Uhroder nach Vereinbarung.Eintritt: freiEinbau von Flüssiggasanlagen• möglich für sämtliche FabrikateKIA-VertragshändlerAbschleppdienstPKW+LKW-ServiceAutogastankstelleAuto EngelmannGmbH Rathausstraße 426835 Hesel 0 49 50 / 20 43Vertrauen Sie auflangjährige Erfahrung.Wir bieten hochwertigeAnlagen zu fairenPreisen.2 Jahre Garantie,kostenloserErsatzwagen, günstigeFinanzierung.Wir machen Ihnengerne ein Angebot.


38 | AnzeigeViel Platz zum Toben im KlabautermannEsens. Auf über 3000 Quadratmetern bietet der KlabautermannIndoor-Spielpark in Esens Spiel und Spaßfür die ganze Familie – und das bei jedem Wetter.Angeboten wird eine bunte Spielpalette die keineKinderwünsche offenlässt. Hier können Seeräuber dasSpielschiff entern und sich an Seilbahnen, mehrerenRutschen, im Hindernisparcours über vier Ebenen oderder Air Joe Anlage austoben. Die Mutigen können sichan einer Kletterwand probieren und aus das Geschehenaus der Vogelperspektive anschauen. Gleich nebenanragt der Klettervulkan in die Höhe. Von seinerAussichtsplattform hat jeder, der es schafft hinauf zugelangen, einen tollen Ausblickund kann durch die 15 Meter langeTunnelrutsche wieder heruntersausen. Die Trampolinanlage mit zehn Springfeldernist für Groß und Klein ein großer Spaß. Für die kleinstenGäste im Klabautermann gibt es einen separatenSpielbereich: Hier gibt es ein Bällebad mit kleinkindgerechterRutschbahn, überdimensionale Legosteine undBauklötze in einer Größe, die wohl keiner zu Hause hat.Auf dem Multi-funktionsfeld kann Fußball,Basketball, VolleyballoderHockey gespielt werden.Außerdem gibt es Billardtische,Tischtennisplatten und eine 18Loch Minigolfbahn zur kostenlosenNutzung. Ein kleines Entgeltwird lediglich für die Elektrocarts,die Air-Hockey- und Kickertischeerhoben. Wem dann die Puste noch nicht ausgegangenist, kann sich in der Riesenhüpfburg verausgaben.Erholung kann man an Bundesliga Spieltagen in derSky-Sportslounge finden. Hier wird die Bundesligakonferenzlive gezeigt.Energie zurückgewinnen können dann Alle im Bistro.Die angebotenen Speisen undGetränke bieten zu moderatenPreisen für jeden Geschmacketwas. Pommes frites ab 1,20 Euro, Burger ab 2,10 Euro,Pizza, Pasta oder Salate. Heiß – und Kaltgetränke amSelbstbedienungstresen ab 1,20 Euro sowie hausgebackenerKuchen, Süßigkeiten und Eis bekannter Marken.In den Ferienzeiten kann hier auch gefrühstückt werden.Der Klabautermann Indoor-Spielpark in Esens hat inden Ferien täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.Kinder ab drei Jahren zahlen für eine Tageskarte 7,40Euro, Erwachsene 4,90 Euro, darin ist ein Heißgetränkenthalten. Selbstverständlich gibtes Mehrfachkarten und Gruppentarife. Diefreundliche und stets hilfsbereite Crew desKlabautermann Indoor-Spielparks bietetauch für Geburtstagsfeiern das Rundumsorglos-Paketan. Weitere Details können imInternet oder telefonisch geklärt werden.Indoor-Spielpark in EsensAuf über 3000 Quadratmetern


29FRLeeraner Hallenbad ÖffnungszeitenSaison ab ca. 16.09. bis ca. 14.05.Mo Ausschließlich Schul- undVereinsschwimmenDi6:30 - 08:00 Uhr13:00 - 19:00 UhrMi 15:00 - 21:00 UhrDo Senioren und Frauen 1 Std.06:30 - 08:00 Uhr15.00 - 16:00 Uhr16:00 - 21:00 UhrFrNachtwächterführung„De Schienfattlopers“Auf einem abendlichenRundgang durch die Altstadt könnenSie eine spannende Zeitreise indas Leer vor ca. 200 Jahren antreten.Die Alltagsgeschichten der Nachtwächterlassen die Geschichte aufunterhaltsame Art lebendig werden.Zum Teil auf Plattdeutsch wirderzählt von der Arbeit der Nachtwächter,Schmugglergeschichten,Aushebungen, Liebesgeschichtenund vielem mehr.Beginn 20 Uhr am Waageplatz (NeueStraße) , Dauer ca. 90 Min. Kosten: €4,50/ Person. Anmeldung unter Telefon0491-9711053 oder info@stadtfuehrer-leer.de.Weitere Termine u.Infos: www.stadtfuehrer-leer.de.30SAAltstadtführung „Vom Coloniale-Hauszum Rathaus“Auf dieser Führung werdenGeschichten aus Vergangenheitund Gegenwart anschaulich erzählt.Anhand verschiedener Motive desbunten Coloniale - Hauses werden06:30 - 08:00 Uhr13:00 - 21:00 UhrSa Spiel, Spaß und Sporttagab 13:00 Uhr kann es etwaslauter und ausgelassener sein!10:00 - 13:00 Uhr13:00 - 16:00 UhrSo 08:00 - 13:00 UhrIn den Schulferien verändernsich die Öffnungszeiten.Sagen und Geschichten der LeeranerVergangenheit beschrieben. Esgeht durch die Brunnen- und Rathausstraßevorbei am Haus Samsonzum historischen Rathaus, dasbesichtigt wird. Vom Turm aus kannder Rundblick über Leer genossenwerden und auf den Museumshafengeschaut werden.Beginn 14 Uhr ab Büntingplatz (Mühlenstraße/EckeBrunnenstraße). Dauerca. 90 Min. Anmeldung ist nichterforderlich! Kosten: € 3,50/ Person,Kinder von 7-11 Jahren € 1,50. MehrInfos: www.stadtfuehrer-leer.de.31SOSaturday Nightsiehe Seite 42ENNO BUNGER auf Abschiedstournee– JuZ Leerpräsentiert das letzte Konzertdes TriosEinlass 20.30 Uhr |11,00 € im VVK u.14,00 € AK | Karten unter: www.juzleer.de| Tel. 0491/960675-0 | Fax: -19| mehrspass@juz-leer.deTermine nur nach AbspracheMobil: 01 52 / 05 49 47 91Tel.: 04 91 / 99 97 42 9WochenmärkteGutscheine sind erhältlichLeer, Ernst-Reuter-PlatzMi., Sa. 7.00 - 13.00 UhrPapenburg, Neuen MarktDi., Fr., Sa. vormittagsRhauderfehn, MarktplatzDo. 7.30 - 12.30 UhrVeranstaltungen | 39


TraurTrauringtageSonderrabatt auf alleGold-TrauringeAm Tag der Hochzeit im 7. Himmel schweben, einenTag im Mittelpunkt stehen und den Bund für‘sLeben schließen. Und als Erinnerung zwei wertvolleRinge - das Zeichen ewiger Verbundenheit. Denngoldene Trauringe sind das langlebigste Symboleiner großen Liebe.Wir erwarten Sie in unserem Trauring-Studio ingemütlicher Atmosphäre bei einem Gläschen Sekt.Des weiteren haben wir eine kleine Ausstellung vonHochzeitsportraits der Fotografin Traute Schönfeld.Duch die gute Zusammenarbeit mit unseren Trauringherstellern„Sickinger“, „Rubin“ und „Nowotny“ist es uns möglich Ihnen an diesen Tagen einenNachlass von 20% zu geben. Für Trauringe, die erstzu einem späteren Zeitpunkt benötigt werden (z.B.Weihnachten) genügt eine Anzahlung.Beim Kauf von Trauringen erhaltenSie einen Gutschein im Wert von 10 €für Brautschminken bei Al Madina.


ingtage20. - 23. März 20139.00 - 18.00 Uhr2013bei HurdelbrinkHurdelbrinkBrautschminken65 €Staatlich geprüfte KosmetikerinRiedweg 12, 26789 LeerTermine nach Vereinbarung unter:Tel. 0176 - 62 69 15 41Seien Sie Ihrem Partner immer ganz nah!Eine besonders schöne und ganz individuelle Gestaltung ist dieTrauring-Gravur mit Ihrer persönlichen Handschrift.Exclusiv bei uns!HP_A6_hoch.indd 1 18.06.12 09:20Während unserer Trauringtagebieten wir Ihnen diesen Service fürnur 35,00 €statt 50,00 €Mühlenstraße 51-53 · 26789 LeerTel: 0491 / 92 86 00 · www.hurdelbrink.eu


42 | VeranstaltungenZOLLHAUSGASTRONOMIEHEINRICH KRÖGER


Dieses Mal sorgen Tim Toupet, Hot Banditoz, DianaSorbello, De Spassmakers und Mega-Park-Kult-DJKocki für eine abwechslungsreiche und schrillePartynacht, wo alle Besucher auf ihre Kostenkommen werden.Tim Toupet, der singende Friseur aus Köln, befindet sichmit seinen Partyhits „Ich bin ein Döner“ und dem „Bobfahrerlied“auf Augenhöhe mit den Stars der Brancheund gilt als „Stimmungskanone der Nation“. Die Latino-Pop Band Hot Banditoz wird die Nordseehalle in Emdenmit ihren Partykrachern wie „Veo Veo“und „Shake your Balla“ in einenPartytempel verwandeln. DianaSorbello sorgte mit ihrem FußballSong „Wir schwenken die Fahnenschwarz, rot, gold“ für Furore.Seitdem ist die hübscheHalbitalienerinmit den langen dunklenHaaren und den rasantenKurven aus der Schlager-Party-Szene nichtmehr wegzudenken. Das Kult-Trio De Spassmakersversteht es auf ihre eigene undunnachahmliche Weise, das Publikum inDie groSSe Mallorca-Party in Emdenihren Bannzu ziehen und für fesselndeStimmung zu sorgen. Mit plattdeutschen Lieder,ausgefallenen Verkleidungen und frechen Moderationensorgen De Spassmakers für großen Partyspaß. DJKocki, mit bürgerlichem Namen Sebastian Kock, ist derShooting-Star seiner Branche. Er wurde im Mega-Parkauf Mallorca entdeckt und schnell zum Publikumslieblingder angesagtesten Partyhochburg Europas.Samstag, 9. März 13 | 21 UhR | Nordseehalle EmdenPAUL PANZER „HART BACKBORD“WESER-EMS-HALLE OldenburgFREITAG, 1. März | 20.00 UHRSTADTHALLE WilhelmshavenSAMSTAG, 2. März | 20.00 UHRFoto Tim Wegener Illustration illuVision.comOb Ölkatastrophen, Medienmüll, Partnersuche im Internet,die Plastikflut aus Asien oder Eisbären mit Sonnenbrand– die großen Themen unserer Zeit gehen nunauch an Paul Panzer nicht mehr vorbei. Auch wenn Paulan seiner Heizung noch immer den Knopf für globaleErwärmung sucht und Hilde C02 schon seit Jahren fürein Buntwaschmittel hält - jetzt ist Schluss mit Wegschauen!Der schrägste Komiker Deutschlands hat denKampf um die Rettung der Erde aufgenommen.Mit neuen verrückten Ansichten, Erklärungen zumTotlachen und seinem ihm eigenen charmanten undunvergleichlichen Humor. Bei so viel Einsatz bekommtes selbst Greenpeace mit der Angst zu tun. Paul Panzerübernimmt die Rolle des Steuermanns, wirft das Ruderschneller ‘rum als Jack Sparrow es jemals könnte undschmeißt seinen Fans dabei die verbale Rettungswestezu. Er macht aus jeder Halle in zwei Stunden eine riesigeArche Noah, nur dass das Bordprogramm heutelustiger ist, als vor über 2000 Jahren.Nach seinen gefeierten Programmen „HeimatabendDeluxe!“ und „Endlich Freizeit – Was für’n Stress!“ könnensich die Besucher nun auf das Programm „HARTBACKBORD – Noch ist die Welt zu retten!“ freuen.Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unterTel: 01805-36 11 36 o. 01805-57 00 00 und unter www.marema.de


44 | Anzeige50 Jahre im Beruf – Meisterin des ostfriesischen FiligranschmucksTraute Zahn finden Interessentenab dem 1. April in neuen Räumen:Willkommen in der„Galerie im Blauen Haus“in der Neue Straße 34Leer. Wenn die GoldschmiedemeisterinTraute Zahn am 1. April diesesJahres ihr 50jähriges Berufsjubiläumfeiert, werden ihr Freunde, Gästeund Kunden in ihrem neuen Domizilgratulieren.Das „Blaue Haus“ in der Neue Straßein Leer bietet ihr Gelegenheit, ihreProdukte noch kundenfreundlicherzu präsentieren und Interessentenoptimal zu beraten.An diesem Tag können sich dieBesucher auch auf viele Überraschungenfreuen. Darüber hinauswerden Lose zum Kauf angeboten.Als Gewinne stellt Die Meisterin desfiligranen Schmuck, Gutscheine fürden Erwerb von Produkten aus ihrerWerkstatt im Gesamtwert von 1.000Euro zur Verfügung. Der Verkaufserlöswird der Restaurierung der Orgelin der „Großen Kirche“ zugute kommen.Meisterin „ist auf Draht“Auch nach 50 Jahren gilt: TrauteZahn „ist auf Draht!“, goldener Drahtnämlich, aus dem sie filigranen


Schmuck herstellt, der auch überregionallängst als typisch ostfriesischbekannt ist. Eltern schenkenihn seit Generationen Töchtern undSchwiegertöchtern, und oft wirddieser Schmuck von Generation zuGeneration weitervererbt.Seit vielen Jahren gestaltet siein ihrem Atelier am Rathaus diesentraditionellen, ostfriesischenSchmuck. „Das Wort ‚Filigran’ leitetsich aus den lateinischen Worten‚filum’ (Faden) und ‚granum’ (Korn)ab“ schreibt sie auf ihrer Internetseite.„Durch das Spinnen der Goldfädenzu Kordeln und das anschließendeWalzen entsteht die Kornstrukturdes Goldfadens. Die klassischenFormen wie Halbmond, Herzen,Ovale, Muscheln, Karos und Sonnensind noch aus dem Hausbuchdes Unico Manninga aus dem 16.Jahrhundert überliefert.“ Die Kunstder Filigranherstellung sei über2000 Jahre alt, erstmals wurde siein Griechenland erwähnt (und sicherauch hergestellt).Motto: „Tradition mit Blick nachvorn!“Kombiniert mit modernen, extravagantenFormen und ungewöhnlichen„Fundstücken“ entstehenin ihrer Werkstatt faszinierendeSchmuckstücke. Ihr Reiz liegt imZusammenspiel von Traditionund Moderne. Diese Kombinationmacht ihren Schmuck unverwechselbarund unterstreicht dadurchdie Individualität der Trägerin.Filigran plus!Die jahrzehntlange Erfahrung inder Herstellung des traditionellenSchmucks, das Markenzeichen derGoldschmiedemeisterin, hat ihrPotenziale erschlossen, die es erlauben,die filigrane Arbeit mit denGoldfäden um Schmuckstücke zuergänzen, in denen Silber und Diamantenverarbeitet werden. Dadurchhat sie sich zusätzliche künstlerischeMöglichkeiten erschlossen,von denen die Kunden profitieren.Von der schöpferischen Vielfalt, diedaraus erwächst, können sich Interessentenab dem 1. April im neuenDomizil der Goldschmiede im „Atelierim Blauen Haus“ überzeugen.Perfekte Beratung gibt es kostenlosobendrein.Anzeige | 45Das Unternehmen wurde von HorstArians und Jochen Kaltenbach imJahr 1979 in der Rathausstraße 7als Antiquitätengeschäft mit integrierterGoldschmiedewerkstattgegründet. Traute Zahn war vonBeginn an dabei. Im Jahr 1989übernahm sie zusätzlich die Goldschmiedewerkstadtdes UnternehmensKramer und ist seit 2004 alleinigeInhaberin der Goldschmiede.Brunnenstr. 13• 26789 LeerTel. 04 91-31 41fb.me/derLEERANER


Wissen Sie, was Sie für’s Girokonto zahlen?Jetzt so einfach wie nie wechseln.Leer, Bahnhofsring 16-20www.sparda-ms.de38


AllergienIn Deutschland leiden nach Schätzungenvon Medizinern 20 bis 30Millionen Menschen an Allergien.Der Heuschnupfen bzw. die Pollenallergie,ist die häufigste Form derallergischen Reaktion. Daneben tretenauch Arzneimittel-, Nahrungsmittel-oder spezielle Allergien auf.Etwa jeder fünfter Erwachsene undjedes dritte Schulkind sind schonvon einer Allergie betroffen.Möglicherweise führt eine ausgeprägte Hygiene leichterzu allergischen Reaktionen an den Atemwegen.Menschen bei denen sich eine Allergieentwickelt hat, haben oft ihrganzes Leben damit zu kämpfen.Unbehandelt kann ein Heuschnupfenbei etwa 30 % der Patienten zueiner Asthmaerkrankung führen.Für an Heuschnupfen erkranktePersonen, beginnt jetzt, nach denrelativ beschwerdefreien Wintermonaten,im März eine verstärkteLeidenszeit. Bedingt durch dieKlimaerwärmung blühen in unserenBreiten die Bäume und Sträucherimmer früher. Im März tretenverstärkt Pollen von Haselnuss,Erle, Weiden, Pappeln, Birken undEschen auf. Das in Deutschland seiteiniger Zeit vermehrt auftretendeTraubenkraut Ambrosia gehört zuden sehr starken Allergie-Auslösern.Die Pflanze wurde bei uns vor allemdurch mit den Samen verunreinigtesVogelfutter eingeführt und besitztein äußerst hohes allergischesPotenzial.Halten Sie sich zu der Zeit, in der IhrePollen intensiv fliegen, möglichstwenig im Freien auf und vermeidenSie dort vor allem anstrengende Betätigungen.Dabei atmen Sie kräftigerein und es gelangen mehr Pollenin die Luftwege. Halten Sie beimAutofahren die Fenster geschlossenund schalten Sie die Lüftung aus.Denn mit der frischen Luft gelangenauch jede Menge Pollen ins Wageninnere.Das Tragen einer Brille oderSonnenbrille im Freien, schützt dieAugen zumindest ein wenig.Achten Sie beim Kauf eines Staubsaugersdarauf, dass er einen speziellenFeinstaubfilter hat. Trotzdemsollten Sie die Filtertüte mindestensalle zwei Wochen austauschen. Idealwäre es, wenn der Betroffenenicht selbst saugt und in der Zeitauch nicht anwesend ist. Eine Haarwäschevor dem Schlafen gehenund das Ablegen der Oberbekleidungaußerhalb des Schlafzimmers,hält die Pollenbelastung im Schlafzimmermöglichst gering. Auf demLand ist morgens die Pollenkonzentrationhoch, inder Stadt eherabends. LüftenSie deswegenIhre Wohnung in ländlichen Gebietenam späten Abend, in der Stadtfrühmorgens.Im Internet können Sie sich auf folgendenSeiten über den aktuellenPollenflug in Ihrem Wohngebiet informieren.www.dwd.de/pollenflug oderwww.allergie.hexal.de/pollenflug/vorhersage/Wie lässt sich eine Allergie am bestenbehandeln? Dazu sollten sichBetroffene immer an einen erfahrenenAllergologen wenden, derje nach Schwere und Auslöser eineadäquate Therapie oder ein passendesMedikament verordnen wird.Schonende neue Testverfahren erleichtertendie Allergie-Diagnose.Um die Allergie möglichst zumVerschwinden zu bringen, bietensich verschiedene Behandlungsmöglichkeitenan. Eine endgültigeHeilung ist jedoch nicht einfachund kann nicht innerhalb wenigerMonate erreicht werden. Eine vertrauensvolleZusammenarbeit zwischenPatient und Arzt ist hilfreichund nötig.Mögliche Behandlungsmethodensind neben der Sensibilisierung,die Behandlung mit Medikamentenoder Kortison. Aber auch Akupunktur,Eigenbluttherapie oder Homöopathiezeigen manchmal guteErfolge.Achten Sie auf sich undkommen Sie gesund durch denFrühling!WJLTitel | 47www.weinert-gruessing.deoder einfach QR-Code scannen:Reg.-Nr.: Q1 0100046


48 | Titel Tiere suchen ein Zuhause | 48Liebevolles Zuhause gesuchtLeaWunderschön aber leider immer noch scheu. Und nun ohne ihren Kumpel Bubi,mit dem sie sich angefreundet hatte, wartet die etwa 10 Monate alte Lea dringendstendlich auf ein tolles neues Zuhause, woSie entgültig Vertrauen zum Menschen aufbauenund sich einleben kann. Aufgrund Ihrer Ängstlichkeitsollte Ihr neues Zuhause auf jeden Fall ruhigsein.Diese wunderschöne Kätzin mit dem Namen Fleurist von ca. Nov. 2012 und zur Zeit noch recht scheu. Dieses hat sich inzwischenetwas gebessert und wird sobald Sie in ein ruhiges Zuhause angekommen ist,wo man sie die erste Zeit einfach ankommen lässt, sich sicherlich noch weiter bessern.Aufgrunddessen ist es für sie am besten, wenn Sie in ein Zuhause mit reiner Wohnungshaltung kommt, wo Ihre neuenDosenöffner ihr Zeit genug geben. Da sie aber ja noch sehr klein und gelehrig istkann und wird sie sicherlich merken, das die Menschen es nur gut mit ihr meinen.FleurDirty HarryLeider sitzt der tolle Kater Dirty Harry von ca. 8 J. seit über einem Jahr hier im Tierheimund wartet immer noch darauf, endlich in ein tolles neues Zuhause einzuziehen.Dieses sollte auf jeden Fall ruhig sein, da er Stress nicht gut vertragen kann. Und aufArtgenossen kann er ebenfalls sehr gut verzichten. Dieses hängt sicherlich mit seinerSchilddrüsenerkrankung zusammen, die er leider hat. Aber hier ist er mit Spezialfuttergut eingestellt, was er auch zu sich nimmt.Leider haben sich für diese ca 5jährige Neufundländer Mischlingshündin Lea bisher auch noch nicht die richtigenMenschen für interessiert. Dabei sucht Lea einfach nur ein Zuhause, was aufgrund Ihrer Größe ausbruchssicher seinmuss und Kinder auf jeden Fall standfest. Ansonsten ist sie aber nur ein toller lieber Kuschelbär, der gerne draussen istund spazieren geht. Um ihren Lernwillen zu unterstreichen wird Lea für 2 Wochen in eine Hundeschule gehen.Damit Lea danach nicht wieder in den Stress verfällt, wird falls keineInteressenten sich melden dringendst eine Pflegestelle gesucht diedie vorgenannten Voraussetzungen erfüllen und ggf. weiterhin mitLea die Hundeschule besuchen.LeaDie meiste Zeit ihres Lebens (fast 3 J.) wartet diese hübscheschwarz-weiße Katze Biene bereits auf ihren neuen Dosenöffner. Imersten Moment ist sie sehr zurückhaltend, jedoch wenn sie jemandenkennt und Vertrauen gefasst hat, lässt sie sich gerne streicheln.Dass ihr ein Auge fehlt, stört sie in keiner Weise. Sie braucht einZuhause, wo Sie nach Eingewöhnungszeit gesicherten Freigang hat.BieneUNSER SPENDENKONTOSparkasse LeerWittmundBLZ 285 500 00 Kto: 503 888TIERSCHUTZ IM LANDKREIS LEER E.V.Augustfehner Str. 8 · 26670 UplengenTelefon: 04956/2324 · tierschutz.leer@ewetel.netSaunaparadiesEventsauna, StrandsaunaTeichsauna, BaumsaunaKajütsauna, Dampfbad,Panorama Saunagartenu.v.m.WellnessparadiesMassagen, Peelings,GesichtsbehandlungenHamam, Rasul u.v.m.BadeparadiesErlebnisbecken,Kleinkindbecken,Sportbecken u.v.m.Theaterstr. 2 • 26721 Emden • Telefon: 04921/396000 • www.friesentherme-emden.deÖffnungszeiten:SaunaparadiesMo*-Do 10:00-22:00 UhrFr-Sa 10:00-23:00 UhrSo10:00-22:00 UhrWellnessparadiesTäglich 12:00-20:00 UhrBadeparadiesMo** 10:00-15:00 UhrDi-So 10:00-21:00 Uhr* Montags Damensauna ganztägig,ausgenommen in den Schulferienund an Feiertagen.** In den Schulferien und an Feiertagen10:00 -21:00 Uhr.


Gartenpflege im MärzGartentipps | 49Im März ist es soweit: Die Gartensaisonbeginnt und im Gemüsegartenwerden die ersten Beete bestellt.Ideal ist es, wenn die Beete aufgelockert,frisch mit Kompost versorgtund leicht durchgeharkt sind. Damitsich der Boden nicht gleich wiederverfestigt, legt man zum Pflanzenund Säen ein Brett auf das Beet. Sobleibt die Erde schön locker und dieersten Gemüsesorten können ausgesätwerden.Für eine frühe Salaternte lohntsich ein Versuch mit Pflücksalat. Erwächst schnell und kann nach Bedarfgeschnitten werden. Die kleinenPflänzchen lassen sich aucheinzeln setzen. Sie wachsen dannzu lockeren Büscheln heran, diewie Kopfsalat geerntet werden. Salatpflanzenniemals zu tief setzen,sonst bilden sich keine Köpfe aus.Das erste frische Gemüse aus demGarten liefert meist der Rhabarber.Um die Ernte zu beschleunigen, machenSie doch einmal einen Versuchmit einem Plastikeimer ohne Boden.Der Eimer wird über den Rhabarbergestülpt. Die Pflanze ist so vor rauenWinden und Kälte besser geschütztund treibteher aus.Bei der Aussaatvon Möhren und Petersilie, dieeine lange Keimzeit haben, sollteetwa alle 10 cm ein Radieschenkornmit ausgesät werden. So sind dieReihen schnell erkennbar und dieRadieschen früh erntereif. Möhrensamenmit einer Handvoll Sand mischen,um eine zu dichte Aussaat zuvermeiden. Auch Erbsen und dickeBohnen können jetzt ausgesät werden.Die Pflanzen werden angehäufelt,sobald sie ca. 10 cm hoch sind.Als Rankhilfe dienen zwischen dieErbsen gesteckte Reisigzweige.Im Erdbeerbeetjetzt allebraunen undverdorrtenBlätter entfernen. Unkraut in undzwischen den Reihen sowie eventuellnoch vorhandene Ableger sorgfältigentfernen. Die Erde zwischenden flach wurzelnden Pflanzen nurvorsichtig auflockern. Den Bodenzwischen den Reihen mit schwarzerLochfolie abdecken oder mulchen.Dadurch erwärmt sich der Bodenschneller und die Pflanzen blüheneher. Wenn die ersten Blüten erscheinen,sollte die Folie wiederentfernt werden.Im Frühbeet werden jetzt Kohlrabiund Blumenkohl ausgesät. Es dauertgut einen Monat bis sie als Setzlingeins Freiland umziehen können.Auf regelmäßiges Lüften achtenund die Beete gleichmäßig feuchthalten. Tomaten ab Anfang März aufder Fensterbank vorziehen. In zweiMonaten sind sie so kräftig, dass sieden Umzug ins Gewächshaus oderins Freiland gut überstehen. Dortbenötigen Tomaten aber Regenschutz,sie erkranken sonst leicht anKrautfäule.Ein feuchter Märzist des Bauern Schmerz.Die Zierbeete sollten jetzt durchgearbeitetund erstes Unkraut entferntwerden. Wenn noch nicht geschehen,jetzt Dünger oder Komposteinarbeiten. Im Staudenbeet nochletzte Reste vom Vorjahr entfernen.Auch der Rasen wacht jetzt langsamauf. Vor der ersten Düngergabesollte der Rasen vertikutiert oder zumindestgründlich abgeharkt werden,um verfilztesGras,Moos oderLaubreste zuentfernen.Verholzende Kräuter wir Thymian,Rosmarin, Salbei und Bohnenkrautwerden um gut ein Drittel zurückgeschnitten,sie wachsen dann buschigermit mehr frischen Trieben.Bei winterfester Heide nur die abgeblühtenTriebe schneiden.Genießen Sie das Frühjahr und diehoffentlich ersten schönen Tage imGarten.Text: Wilma LükenIhr Partner für Holz im GartenWir fertigen, liefernund montieren• Carports• Terrassenüberdachungen• Gartenhäuser• ZaunanlagenGeben Sie uns Ihre Anfrage,wir beraten Sie ausführlich!Holzmarkt 0 49 55 - 42 17Klinger Gaste 2 (am Kreisel)26810 WOL-Folmhusen


50 | Stiftung WarentestVon der Stiftung Warentest für Sie getestetLeichte Butter und CoGute AlternativeWer den Geschmack von Butter unddie Streichfähigkeit von Margarinemag und außerdem wenigerFett zu sich nehmenwill, findet unter denneuen Produktenvon LeichterButter undCo zahlreicheAlternativen. Von24 Produkten im Test schneidetjedes zweite mit „gut“ ab. Die Tester fandenaber auch drei „mangelhafte“ Kombinationen aus Butterund Pflanzenöl, bei denen die Kennzeichnung dieVerbraucher täuschen kann. Veröffentlicht sind die Ergebnissein der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test.Die Spannbreite der modernen Butter-Variationen istweit. Sie reicht von Halbfettbutter bis zu Mischungen,die aus Butter, Rahm und Joghurt, Rapsöl oder Pflanzenfettkreiert sind. Ihr gemeinsamer Nenner: Fastalle versprechen, nach Butter zu schmecken und gutstreichbar zu sein. Für viele trifft dies auch zu.Am besten schneiden Butter-Pflanzenöl-Kombinationenab, allen voran milfina Streichfein von Aldi (Süd) für1,29 Euro pro 250 Gramm – sowohl gesalzen als auchungesalzen. Milfina hat aber immerhin noch 75 ProzentFett, genauso viel wie Die Gute (Bio) von Söbbeke,die im Test ebenfalls „gut“ war, aber mehr als doppeltso viel kostet. Wer weniger Fett möchte, ist mit ArlaKærgǻrden Balance (mit und ohne Salz) „gut“ bedient.Dieses Streichfett hat das meiste Rapsöl. Auch andereProdukte mitRapsöl schnittenin der ernährungsphysiologischenBeurteilung„gut“ ab. MitHalbfettbutterlassen sichebenfalls Fettund Kaloriensparen. Alledrei Produkteim Test waren„gut“, darunter Markenware sowie Light-Produkte vomDiscounter. Insgesamt sieben Produkte loben aus, zumBraten geeignet zu sein.Der ausführliche Test Leichte Butter und Co ist unterwww.test.de/streichfette abrufbar.SeniorenhandysNützlich und gutJedes zweite Einfachhandy für Senioren schneidet ineiner Untersuchung der Stiftung Warentest „gut“ ab.Neben den Prüfungen im Labor wurden die Handysauch von der Zielgruppe getestet. Neun Senioren mitEinschränkungen testeten Handhabungsaspektefür Personen mit Sehschwäche(z. B. Display, Beschriftung), Hörschwäche(Störgeräusche, Lautstärke), undMotorikschwäche (Größe, Druckpunktder Tasten). Die beiden Smartphones,die außer der Reihe mitliefen, kamenbei den älteren Menschen weniger gutan, bieten aber zum Teil nützliche Extras,schreibt die Februar-Ausgabe von„test“.Spezielle Mobiltelefone für Seniorenmachen Sinn und können sich sehenlassen. Der Testsieger PanasonicKX-TU327 für 90 Euro bietet denbesten Akku, eine „sehr gute“ Tastaturund ein „sehr gutes“ Display– perfekt für alle mit Seh- undMotorikschwäche. Für sie undauch für Nutzer mit Hörschwächeeignen sich auch das DoroPhoneEasy 612 (118 Euro) unddas PhoneEasy 515 (101 Euro),das Tiptel Ergophone 6020+(106 Euro) und AmplicommsPowerTel M7000 (81 Euro).Einige andere Handys patzen dagegen mit unbefriedigendenAnleitungen, schwachen Displays oderTastaturen. Zwei halten den Stabilitätstests nicht stand.Alle Geräte im Test haben eine Notruffunktion. Dochauch hier gibt es Unterschiede: Bei manchen Gerätenkann ein Notruf ins Leere laufen, wenn sich am anderenEnde ein Anrufbeantworter meldet.Der ausführliche Test Seniorenhandys ist unterwww.test.de/seniorenhandys abrufbar.Nahrungsergänzungsmittel für KinderViele Versprechen, wenig dahinter„Klugstoff für Kinder“, „So kauen die Schlauen“, „Gehirnproteine“– Nahrungsergänzungsmittel für Kinder werbenmit großen Versprechen. Die Stiftung Warentesthat für die Februar-Ausgabe von test zwölf Produktemit angeblich günstigen Effekten auf das Gehirn unterdie Lupe genommen. Das Urteil: Alle sind „wenig geeignet“,der Nutzen ist nicht ausreichend belegt.


Stiftung Warentest | 51Die Pillen mit Namen wie „Concentrix“, „Omega IQ junior“oder „Brain Effect junior“ enthalten meist Omega-3-Fettsäuren aus Seefisch, manche bieten zusätzlichOmega-6-Fettsäuren aus Pflanzen und weitere Substanzen.Die Kapseln sollen bei Kindern für kluge Köpfesorgen. Nur: Es gibt kaum Belege für die Wirksamkeit.Die Werbeslogans sind zudem nicht mehr erlaubt. Am14. Dezember 2012 trat eine EU-Verordnung in Kraft,die festlegt, mit welchen gesundheitsbezogenen Werbeslogansfür Lebensmittel noch geworben werdendarf. Dass Omega-Fettsäuren günstig auf die geistigeEntwicklung oder das Lern- und Konzentrationsvermögenwirken,gehört nicht zu denerlaubten Slogans. Aufden Verpackungen undBeipackzetteln standensolche Werbesprüche aberauch noch nach dem Stichtag.Die Stiftung Warentest empfiehlt,den Bedarf an Omega-Fettsäuren über die Nahrungzu decken. Dafür reichen proWoche ein bis zwei Mahlzeitenmit fettem Seefisch wieLachs, Hering oder Makrele.Kommt Fisch beim Nachwuchsschlecht an, helfen auch LeinundRapsöl oder täglich ein paarWalnüsse. Wichtig für Kinder istzudem tägliche Bewegung, etwaToben im Freien. Das fördert dieDurchblutung und Nervenvernetzungim Hirn.Der ausführliche Artikel Nahrungsergänzungsmittelfür Kinder istunterwww.test.de/thema/nahrungsergaenzungsmittelabrufbar.Einer schluckt allesKrümel von Hartböden, festsitzender Schmutz aus Teppichen,Staub und Fasern aus Ritzen – der Testsiegerschafft es, alles aufzusaugen. Doch muss es der Testsiegerfür 800 Euro sein? Es gibt preiswertere „gute“ Alternativen,so die Stiftung Warentest nach einer Prüfungvon zehn hochwertigen und energiesparenden Staubsaugernzu Preisen von 110 bis 800 Euro.Der Testsieger ist Vorwerk Tiger VT265, kürzlich umbenanntin Kobold VT 256. Er kostet 800 Euro und ist meistüber Vertreter und online zu kaufen. Fast so gut saugtder Bosch Ergomaxx Professional 1000 mit Elektrobürstefür 370 Euro. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnisbietet Siemens 04.0 Green Power Allergy mit Standarddüsefür 161 Euro. Besonders sparsam und leise saugtdas Modell von Rowenta. Doch es erreicht nur ein „befriedigendes“Qualitätsurteil. Insgesamt reichten dieErgebnisse von „Gut“ bis „Ausreichend“.Die meistenStaubsauger imTest kommenmit weniger als1400 Watt aus.Einer kann sogarnur mit 1030Watt Teppichböden„sehr gut“reinigen. Langeprotzten Anbietermit hohenWattzahlen ihrer Geräte, doch angesichts steigenderStrompreise ist zumindest bei den teureren ModellenStromsparen angesagt.Für die drei Staubbox-Modelle im Test spricht, dass derNachkauf von Beuteln entfällt. Doch die Staubbox mussentleert werden, und das kann für Hausstauballergikerfatal sein. Leider sind sie auch schwach auf Teppich undlaut beim Saugen.Der ausführliche Test Staubsauger ist unterwww.test.de/staubsauger abrufbar.


52 | AnzeigeDie Orgadata AG ist ein erfolgreiches und international expandierendes Software-Unternehmen aus Leer. Das Kernprodukt von Orgadata ist LogiKal® - eine Softwarefür den Fenster-, Türen- und Fassadenbau. Über 30 Jahre Erfahrung und 180 Mitarbeiterweltweit sorgen dafür, den Erfolg des Unternehmens auszubauen.Zum 1. August 2013 bieten wir die folgenden Ausbildungsberufe an:Fachinformatiker/-in AnwendungsentwicklungFachinformatiker/-in SystemintegrationBürokauffrau/-mannFür diese Ausbildungsberufe sollten Sie mindestens guten Realschulabschluss vorweisen können.Sie arbeiten präzise und Verantwortungsbewusst und besitzen eine gute Portion Eigeninitiative.Grundkenntnisse im Umgang mit einem PC, MS-Office und dem Internet sind erforderlich.Wirtschaftsinformatiker/-in (BSc)Business Administration (BoA)Für beide Studiengänge bringen Sie Abitur oder Fachhochschulreife mit.Mehr Infos erhalten Sie unter www.bao-leer.de.Außerdem suchen wirMitarbeiter/-innen für die Profildatenentwicklung mitErfahrungen im Fenster-, Türen- und FassadenbauGemeinsam mit Ihren Orgadata-Kollegen nehmen Sie neue Profildaten verschiedener Profilhersteller inunsere Softwarelösung LogiKal auf. Zusätzlich arbeiten Sie regelmäßig an der weiteren Optimierung unsererbereits vorhandenen Profildaten.Unser AngebotWir bieten Ihnen verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem motivierten Team.Es erwartet Sie eine zukunftssichere Position in einem erfolgreichen Unternehmen.Haben wir Ihr Interesse geweckt?Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen:ORGADATA AG · Am Nesseufer 14 · 26789 LeerAnsprechpartner: Britta Freese · personal@orgadata.comwww.orgadata.com


Anzeige | 53Die Eintrittskarte ineine sichere ZukunftDie BerufeFür folgende Berufe könnensich die Teilnehmerinnen undTeilnehmer auf www.softwareleer.deanmelden: Fachinformatiker/inAnwendungsentwicklung,Fachinformatiker/inSystemintegration, Mediengestalter/in,Informatikkauffrau/-mann, IT-Systemkauffrau/-mann, Büro-kauffrau/ -mann,Duales Studium Bachelorof Business Administration,Duales Studium Bachelor ofScience („Wirtschaftsinformatik“).Wer eine interessante Ausbildungmit guten Zukunftsaussichtensucht,der sollte diese Chance wahrnehmen:Die zehn Firmen des Software-NetzwerkesLeer laden in den Osterferien(18. März bis 2. April) zu Schnuppertagenein. Wortwörtlich könnenjunge Menschen in die Berufe derIT-Branche hinein schnuppern. Nebenden Berufen lernen sie den Arbeitsalltagund den Betrieb einen Taglang kennen.„Kaum ein Lebensbereich kommtAuch das Innenleben einen Computershat Simon Buß bei den letztenSchnuppertagen bei der FirmaOrgadata kennen gelernt.Fotos (2): OrgadataDas Software-NetzwerkDas Software-Netzwerk ist ein Verein hiesiger Software-Firmen und der Stadt Leer. Die Bündnis-Unternehmen bietenjungen IT-Talenten eine moderne Ausbildung und eine sichereberufliche Zukunft. Auch die Wirtschaftsförderung des LandkreisesLeer unterstützt die Idee des Netzes. Bei diesen zehnIT-Spezialisten können die jungen Leute in den Herbstferienschnuppern: Buss-Data, Bünting IT, Connedata, Hiltes,HR4YOU, IC-Tourismus, MDSI, Orgadata, S&F Datentechnikund Tridem. Während MDSI in Moormerland beheimatet ist,sind alle anderen Firmen in Leer.Schnuppertage sind für Mädchenattraktiv: Etliche haben ihr Talentfürs Programmieren entdecktheute ohne Informatik als Schlüsseltechnologieaus“, wirbt der Vorsitzendedes Vereins, Bernd Hillbrands,für die Zukunftsbranche. Nicht zuletztaufgrund des ständigen Wandelsist die Branche „unheimlich spannend“.Von der enormen Kreativitätder Software-Entwicklung erfahrendie Schnupper-Praktikanten in denFerien aus erster Hand. Denn dieAuszubildenden der jeweiligen Unternehmenwerden sich ihrer annehmen.Bereits zu den letzten IT-Schnuppertagenin den Herbstferien des Vorjahreshaben sich 126 Schüler ein Bildvon der Welt der Bits und Bytes gemachtund ihre Begeisterung für dieInformatik entdeckt: „Viele Jugendlichehaben sich direkt nach ihrempositiven Eindruck vom Schnuppertagfür ein längeres Praktikum angemeldetoder sich für eine Ausbildungbeworben“, sagt der Vorstandder Orgadata AG, Bernd Hillbrands.„Natürlich kann der Schnuppertageine gute Eintrittskarte für eine Ausbildungund eine sichere beruflicheZukunft sein.“Das Angebot richtet sich an Jugendlicheab 14 Jahren aller Schulformenund an junge Erwachsene. DieTeilnehmer können aus acht Berufenwählen. Die meisten Plätze stehenbei den Programmierern bereit:„Letztes Mal haben sich vor allemJungen angemeldet. Bei den Schnuppertagenkönnen aber auch Mädchenihre Scheu vor den IT-Berufen ablegen“,so der Vorsitzende des Netzes.Anmelden können sich Mädchen wieJungen direkt über die Homepage desNetzwerkes www.software-leer.de.


54 | Messe „Mein Hund“„Mein Hund“ in LeerAm 06. - 07. April 2013 sind in Leer/Ostfriesland wiederdie Hunde los. Die Leeraner Ostfrieslandhalle mit demumliegenden Gelände des VOST öffnet erneut ihrePforten für die zweite Messe „Mein Hund - Freund undPartner auf vier Pfoten“.An zwei Erlebnistagen zeigt eine familienfreundlichePublikumsmesse ein breites Spektrum rund um DasThema „Mein Hund“. Unternehmen, nicht nur aus derRegion, präsentieren auf dieser begleitenden Verkaufsmesseein attraktives Angebot an Produkten undTrends.Dienstleister undVerbände informierenüber alles,von Haltungund Pflege, Ernährung und Gesundheit, Urlaub mit demHund, Ausbildung und Sport bis hin zum Tierschutz.Ein tolles Rahmenprogramm mit unterhaltsamenShowbeiträgen und Vorführungen, sowie einem Gewinnspielsorgen für Kurzweil bei den hundebegeistertenBesuchern.Hunde mit einem gültigen Impfpass sind uns natürlichauch herzlich willkommen. Denn an beiden Tagen wirdein professionelles Fotoshooting mit allem „Drum undDran“ angeboten, vom Live-Fotografieren bis hin zumsofortigen Ausdruck der Bilder.• Welpen- SpielundPrägetage• beheizbareHundehäuser• große, eingezäunteFreilaufgehege• WohnungsunterbringungnachAbsprachemöglich• Gruppen- u.EinzelunterrichtUlbtlandstr. 8 • 26789 LeerTelefon 04 91- 97 67 888Mobil 01 51- 12 45 17 70www.katzenpension-leer.deLiebevolle, sorgfältige Betreuung und Pflege Ihrer Katze(n)!Vollverpflegung einschl. notwendiger Medikamentenverabreichung!Zugelassen durch das Veterinäramt Leer!


Titel | 55Mit einem solchen Fotoshooting wird nun im Vorfelddas schönste Hundefoto prämiert.Bis Montag, den 01. April können Fotos eingesandtwerden an: info@messe-verlag-leer.de.Das Foto sollte aktuell sein und Hund oder Hund undBesitzer in einer kreativen, aber artgerechten Pose zeigen.Mein Hund 2013 ist am Samstag, den 06. April von10- 18 Uhr und Sonntag, den 07. April von 11- 18 Uhrdurchgehend geöffnet,der Eintritt beträgt 5 Euro, Kinder, 5 bis 14 Jahre, 3 Euro.Weitere Infos auch unter: Tel. 0 491 – 97 91 366 oderwww.mein-hund-leer.de.www.futterhaus.deALLES INFUTTER!IHR KOMPETENTER PARTNER FÜRTIERNAHRUNG UND -ZUBEHÖR!26817 Rhauderfehn · Hagiusring 3Tel. 04952/9523170 · Mo.-Fr. 9-19 Uhr, Sa. 9-18 UhrMit Reitsport-Abteilung!


56 | KreuzworträtselEinheitsmusterUrkundeimVölkerrechtamvorigenTag10HartschalenfruchtstrauchAugenflüssigkeitKlangfarbe4irreIllusionEndedesBlickfeldes11Wortteil:LandwirtschaftfranzösischerPolizistTennisbegriff5GoldgewichtAmtssprache:beiliegend13kleineSiedlungNeigungGPfalscherSchwurenglisch:einszweijährlichParlamentin PolenVornamed. SchauspielersConnerywegschickenNMATropenbaumaltrömischeFeiertagehellesenglischesBierschicksalhaftgroßenord.Hirschtiere1intelligenzschwachital.ArtikelVerdauungsorgan6Stadt beiPosenfülligHafenviertelv.BuenosAires8Bienenzüchtervertraut12französischerunbest.Artikelchem.ZeichenfürSelen3herankommenerfolglos,vergebens7bayrisch:neinAbk.:derNächsteVermächtnis2südam.KnollenfruchtAngeh.einesgerman.Stammsjedoch,während9DEIKE-PRESS-1512-311 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13


Leckeres aus der Küche | 57Dieses Rezept ist aus dem Kochbuch„Leckerste un Beste 3“ vonGeziena ScholtalbersErhältlich unter www.leckersteunbeste.deINFO-HOTLINE0491 / 97 96 728www.schuelerhilfe.de/leerJetzt Schülerhilfe!TÜV-geprüftes Nachhilfeinstitut• Nachhilfe für alle Fächer, alle Klassen• Qualifizierte Nachhilfelehrer, kleine Lerngruppen• Flexible Verträge, keine Anmeldegebühr• Kostenlose ProbestundenLeer • Augustenstraße 3 • 0491 / 97 96 728


58 | Lükko LeuchturmZwei Muschelschalen für ein HallelujaFortsetzung aus der Februar-Ausgabe.„Auf die Idee hätte ich auch kommen können“, sagteder Organist, „schließlich kenne ich doch Mytilus. Achja, moin zusammen. Hätte ich fast vergessen.“ „Moin.Für gute Ideen braucht man eben manchmal einenLeuchtturm“, tönte Lükko. „Na, dann will euch mal dieOrgel zeigen“, fuhr Haat fort. „Kommt mit in die Kirche.“In der schlicht ausgestatteten Kirche war die Orgelschnell ausgemacht. Mit ihren Flügeltüren, die manschützend vor die Orgel klappen konnte, thronte siewie eingroßer Vogel über den hölzernen Bänken.„Die Orgel wurde im Jahr 1457 gebaut“, erklärte Haat,„und klingt immer noch unglaublich gut. Na ja, bis aufdie eine Pfeife eben, diese große dort hinten, das tiefeG. Wartet, ich werde es euch vorführen.“ Haat Siemenspielte ein paar Akkorde auf der Orgel, die wirklichwunderschön klangen, doch dann war plötzlich einstörendes Brummen zu hören.„Hört sich an wie ein seekranker Seeigel“, meinteTebbe. „Oder wie der Bauch meiner Tante, wenn siezu viel Klee gefuttert hat“, fügte Gerda hinzu. „Und duhast wirklich keine Ahnung, warum die Pfeife nichtpfeift, sondern brummt?“, erkundigtesich Lükko. „Alles, was ichtun kann, habe ich schongetan“, klagte derOrganist, „jetzt bleibtnur noch der Ausbauder Pfeife. Aber dannmuss das Konzertmorgen leiderausfallen.“ „Das musses nicht, denn jetztkommt Mytilus zumEinsatz“, prahlte dieMiesmuschel. „Wo isthier der Einstiegin die Pfeife?“„Dort oben im Aufschnitt“,antworteteHaat. „Er sieht aus wie ein Schlitz. Es ist die Austrittsöffnungfür die Luft.“ Das war eine Aufgabe für Tebbe,der Mytilus mit einem seiner Arme wie mit einem Fahrstuhlin die Höhe hob und vor dem Schlitz absetzte.Dieser war so groß, dass Mytilus ohne Mühe ins Innereder Pfeife schlüpfen konnte. „Ganz schön dunkel“,stellte sie sofort fest. In der Flasche war es dagegennatürlich taghell gewesen. Sie brauchte eine Weile, bissich ihre Augen an die Dunkelheit gewöhnt hatten,dann machte sie sich an die gründliche Untersuchungder riesigen Pfeife. „Und? Hast du schon was gefunden?“,rief Lükko.Hatte sie, denn der Grund für das Brummen warnicht zu übersehen.Eine große, weiße Vogelfeder steckte unten in derPfeifenspitze fest und verhinderte, dass die Luft ordnungsgemäßeinströmen konnte. „Ich hab’s! Ich hab’s!“,piepste Mytilus und kletterte nach unten in die immerenger werdende Pfeifenspitze. Dabei stemmte sieihren Rücken gegen die Wand der Pfeife und stütztesich mit den Füßen an der gegenüberliegenden Wandab. Endlich konnte sie den Kiel der Feder packen undaus der Pfeifenspitze ziehen. „Geschafft!“Doch als sie mit dem Aufstiegbeginnen wollte, rührten sich ihreSchalen keinen Millimeter, dennsie hatten sich in der engen Pfeifenröhrefestgekeilt. „SOS!“, fieptesie, als sie merkte, dass sich ihreSchalen nicht mehr bewegen ließen.„Muschel in Orgelnot! SOS!Muschel in Orgelnot!“ „BeimKlabautermann und seinerbärtigen Großmutter!“, tönteLükko. „Das hat uns geradenoch gefehlt! Bei der Flaschehat so schön geklappt. Jetzt istguter Rat teuer. Wie können wirMytilus bloß aus der Orgelpfeifebefreien?“ „Vielleicht mit einemZahnstocher?“, blökte Gerda. „Odermit einem Pümpel, wie bei einemverstopften Abfluss“, meinte Jan.„Oder mit einem Büchsenöffner“,sagte Tebbe. „Oder mit einer Grillzange“,rief Simone. „Ich könnte esmit meinem Schnabel versuchen“,schlug Meta vor. „Am besten, wirrufen die Feuerwehr!“, meinte Jan.Mytilus fiepte währenddessenimmer noch in der Orgelpfeife:„Muschel in Orgelnot! SOS! Muschelin Orgelnot! Ich stecke fest!“ „Dasist ja eine Katastrophe“, klagte HaatSiemen und schlug die Hände überdem Kopf zusammen. „Da bleibt mirglatt die Luft weg!“ „Luft! Das ist die


Lükko Leuchturm | 59Lösung!“, rief in diesem AugenblickLükko. „Los, Haat, drück auf dieTube. Ich meine, spiele den Ton, derzu dieser Pfeife gehört. Mit etwasGlück wird Mytilus von der Luft einfachherausgepustet.“ Sofort setztesich Haat an die Orgel und spielte los,doch die Miesmuschel rührte sichnicht. „Ich stecke immer noch fest“,jammerte Mytilus, „und hier drinnenist es jetzt auch noch furchtbarlaut.“ „Da hilft nur eines“, brummteLükko Leuchtturm, „nämlich mehrLuft!“ „Und wo kriegen wir die her?“,kreischte Meta. „Von Tebbe“, erklärteLükko. „Wir brauchen nur einenSchlauch, den wir zusätzlich an denBlasebalg der Orgel anschließenkönnen. Und Tebbe wird zu einemweiteren Blasebalg.“Schnell gingen die Freunde mit HaatSiemen hinter die Orgel, wo sichder elektrische Blasebalg befand.Aus einem Werkzeugkasten holteder Organist einen Schlauch, dervon den letzten Reparaturarbeitenübriggeblieben war, und schloss ihnan den Blasebalg an. Nun sog Tebbeso viel Luft in sich hinein, wie seindehnbarer und knochenloser Körperüberhaupt nur aufnehmen konnte, und steckte sichdas andere Ende des Schlauches in den Mund.„Der läuft ja ganz grün an“, erschrak Haat, als er Tebbesah. „Das macht nichts“, beruhigte ihn Lükko. „Geh dunur schnell zurück zur Orgel und spiele den passendenTon. Wir werden schon dafür sorgen, dass Tebbe dieeingesogene Luft auch wieder los wird.“Kaum war das tiefe Brummen zu vernehmen, dastürzten sich Lükko, Gerda, Simone, Jan und Metaauch schon auf Tebbes aufgeblasenen Ballonkörper.Während sie kräftig drückten, pustete Tebbe, als wolleer sämtliche Pusteblumen, die auf dem Deichwuchsen,auf einmal von ihren Fallschirmsamen befreien.Die Farbe seine Haut wechselte von grün zu türkisund das Brummen der verstopften Pfeife dröhnteund hallte immer lauter durch die Kirche. Doch dann,Tebbe war fast schon wieder zu seiner normalenGröße geschrumpft, war ein Geräusch zu hören, dasan einen knallenden Sektkorken erinnerte. Plopp! „Ichhin wieder frei!“, jubelte Mytilus und kroch aus der Orgelpfeife.„Die Orgel klingt wiedereinwandfrei!“, freute sich Haat.„Endlich kann ich das Hallelujawieder erklingen lassen!“ „MeineHaut ist wieder violett“, keuchteTebbe. „Hier, diese Feder hattedie Orgelpfeife verstopft“, erklärteMytilus wenig später und zeigtestolz den Freunden ihren Fund. „BeiReparaturen von Kirchenorgeln binich nun einmal tonangebend.“„He, das ist ja die Schwanzfeder, die ich schon seitWochen vermisse!“, kreischte plötzlich Meta. „Wiekommt die denn hierher?“ „Wahrscheinlich wird sieder Sommerwind in dieses Dorf entführt haben“,lachte Lükko. „Aber jetzt hast du sie ja wieder – dankMytilus!“ Schmunzelnd übergab Mytilus die Federan Meta: „Das gehört doch bei mir zum guten Ton.“„Was für ein Glück“, strahlte daraufhin Meta, „denn aufdie Idee, in der ältesten spielbaren Orgel in diesemkleinen Krummhörner Dorf zu suchen, wäre ich niegekommen.“ „Na, dann ist ja wieder alles klar“, sagteLükko, „die Orgel geht wieder, und Meta hat ihre Federzurück.“ „Von wegen“, meldete sich Simone zu Wort.„Eines ist mir nämlich noch nicht klar. Ich möchte nämlichunbedingt wissen, wie dieses Dorf heißt!“Ende.Wie heißt dieses bekannte ostfriesische Dorf?Zwei Muschelschalen für ein Halleluja:Die älteste spielbare Orgel findet ihr inRysum.Die Geschichte ist aus „LükkoLeuchtturm und die geheimnisvolleInsel“ von Bernd Flessner mitBildern von Peter Pabst. Erschienenim Leda-Verlag, 10,00 €


60 | Kunstwerke auf zarter SchaleKunstwerke auf zarter SchaleWenn die Schneeglöckchen vonKrokussen und Narzissen abgelöstwurden, an den Sträuchern und inden Fenstern der Häuser Verzierungenverkünden, dass das Osterfestnaht, beginnt der eine oder dieandere damit, Ostereier zu färben.Hübsch dekoriert und in Schüsselnoder Schalen arrangiert, sind sie einoptischer Genuss, lange bevor sieGaumen und Magen erfreuen. Dennoch:dieser Genuss ist vergänglich,anders als jener, den Annelie Bahnsihren Kunden bietet.Ihr Metier sind Eier, die ausschließlichoptisch genossen werden können.Wenn in Kürze die inzwischentraditionelle Ostereier-Börse inFilsum (2. und 3. März) stattfindet,dann können Interessenten dortvon ihr, Annelie Bahns, kunstvollbemalte Eier bestaunen und erwerben.Vom Wachtel- bis zumStraußenei gestaltet sie Eier in allenGrößen zu Kunstwerken, mit Aquarellfarbenund mit schier grenzenloserFantasie. Ihre Motive entlehnt sieder Natur, meist auf der Grundlagevon Fotos. Tiermotive mag sie ebensogerne wie Elfen oder andere Fantasiefiguren.Auf Wunsch bemalt sieEier auch nach Motiven der Kunden.Weil gut Ding Weile benötigt, arbeitetsie bis zu einer Woche, bis dasKunstwerk fertig ist. Die Künstleringeht davon aus, dass es seine Wirkungbeim Kunden entfaltet, wennes beispielsweise in einem Eierständerfür sich alleine und in der Umgebungwirkt, in die es platziert wird.Die Eier sind Hingucker, für Arrangementsmit Gestecken oder anderenZiergegenständen eignen sie sichkaum. Anders als ihre verzehrfähigenPendants haben sie den Vorteil,dass sie rund ums Jahr eine Zierdein der Wohnung sind.Hunde gehören zu den Lieblingsmotivender KunstmalerinAnnelie Bahns.Ihre Motive entlehnt die Künstleringerne der Natur.Thomas Siepmann / pixelio.deElfen und andere Fabelwesenbannt sie ebenso gerne aufsEi wie Motive, die von Kundenvorgeschalgen werden.


25 Jahre Frühlingstreff AugustfehnAuf Hochtouren laufen die Planungenfür den Frühlingstreff 2013, deram 6. und 7. April stattfindet undZiel tausender Motorradfahrer seinwird. Auf dem Eisenhüttengeländehinter den Geschäften Börjes BikersOutfit und der Harley-Davidson VertretungBörjes American Bikes wirdin der Zeit von 10 von 18 Uhr dasProgramm stattfinden.Das Highlight ist Motorradstunt-Show der Österreicher Friedl Nöstund Rupert Mörth. Nöst ist Rekordhalterim Überspringen von LKWs.Mörth, Weltmeister im Kraft-Deikampf,dient bei den Stunts als lebendeRampe.Im Festzelt ist eine attraktive Motorradausstellungzu sehen. Alle namhaftenMotorradhersteller werdenmit Motorrädern für Probefahrtenzur Verfügung stehen.Harley Davidson wird mit etwa 30verschiedenen Harley-Davidson vorOrt sein.Die Besucher haben die GelegenheitHelme von Schuberth, Shoei,Shark sowie Rukka Goretexbekleidungund Harley-Davidson BekleidungProbe zu fahren.Gebrauchtmotorräder, Quads undRoller werden zum Kauf angeboten.Wer sein Motorrad verkaufenmöchte, kann es ausstellen, um Anmeldungwird gebeten.Verschiedene motorradbezogeneVerkaufsstände runden das Programmab.Interesse am Motorradfahren, jedochkein Führerschein? Am Sonntagsind mehrere Fahrschullehrervor Ort, und der 1. Schnuppermotorradstundesteht nichts im Wege.Die Oldtimer gehören zum Frühlingstreff.Am Sonntag werden dieFahrer ihre „alten Schätzchen“ aufdem Außengelände präsentierenund nachmittags an der Motorradoldtimer-Paradeteilnehmen. Auchfürs leibliche Wohl ist gesorgt.Beim verkaufsoffenen Sonntag hatjeder die Gelegenheit, sich eiunzudecken.Auch die Harley Fahrer könnenim Bekleidungsshop von BörjesFrühlingstreff | 61American Bikes Schnäppchen erwerben.Auch für die Kids wird einigesgeboten.Am Samstagabend findet ab 21 Uhrin der Mehrzweckhalle eine Bikerabendin der Schulstrasse statt, dieBewirtung wird das ThekenteamJim Quila übernehmen.An diesem Wochenende gilt dasMotto „Sehen und gesehen werden“.Erwartet werden im FehnortAugustfehn mehr als 15.000 Motorradfahrerund Motorradinteressierte.Weitere Informationen findenInteressenten unter:www.fruehlingstreff-augustfehn.de


62 | DVDNr.01James Bond: SkyfallJames Bonds (Daniel Craig) Loyalität zuM (Judi Dench) wird auf eine harte Probegestellt, als die Chefin des MI6 vonihrer Vergangenheit eingeholt wird.Nachdem Bonds letzte Mission fehlgeschlagenist, befinden sich Agenten aufder ganzen Welt in Lebensgefahr...Nr.02Breaking Dawn Teil 2Bella erwacht völlig verwandelt. Sie istjetzt Mutter und endlich auch ... einVampir. Während sich die neugeboreneBella nie lebendiger gefühlt hatund ihr Ehemann Edward sich über dieSchönheit seiner Frau freut, ist nun dasSchicksal von Jacob Black auf ewig mitBellas Tochter Renesmee verknüpft...Nr.03Resident Evil: RetributionDie letzte und einzige Hoffnung derMenschheit heißt Alice. Ohne einen sicherenRückzugsort jagt die unerschrockeneHeldin diejenigen, die für denAusbruch der Seuche verantwortlichsind und sucht in der streng geheimenUmbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung...Nr.04Das SchwergewichtDer ehemalige College-Ringer ScottVoss ist ein demotivierter Lehrer aneiner Highschool. Als aufgrund vonKürzungen die Schule Aktivitäten streichenund den Musiklehrer entlassenmuss, heckt Scott einen Plan aus, umnebenbei als Mixed-Martial-Arts-KämpferGeld aufzutreiben...Nr.05DreddMega City One – eine gigantische Metropolevoller Gewalt, Chaos und Verbrecheninmitten des düsteren undzerfallenen Amerikas. Die Bewohnerleiden und immer mehr verfallen derneuen Droge Slo-Mo. Einzig und alleindie „Judges“ können gegen die Verbrechenin ihrer Stadt ankämpfen...Nr.06Possession – Das Dunkle in dirBei einem Flohmarktbesuch erstehtdie kleine Em ein antikes Kästchen.Das Mädchen ist begeistert von ihremneuen „Schatz“. Ihre Eltern Clyde undStephanie Brenck schenken der neuenObsession zunächst keine große Beachtung,bis Em sich zunehmend sonderbarverhält...Nr.07Hotel TranssilvanienWillkommen im Hotel Transsilvanien,Draculas Nobelresort, in dem Monsterund ihre Familien von den Menschenausspannen können. Dracula hat aneinem Wochenende all seine bestenFreunde und noch viele mehr eingeladen,um den 118. Geburtstag seinergeliebten Tochter Mavis zu feiern...Nr.08Die Logan VerschwörungAls Ex-CIA-Agent Ben Logan (AaronEckhart) mitsamt Tochter unangemeldetin seiner Firma für Sicherheitssystemeauftaucht ist die Verwirrung groß– die Firma scheint es nie gegeben zuhaben und keiner erkennt Ben wiederoder glaubt ihm, dort jemals gearbeitetzu haben...Nr.09Mann tut was Mann kannBasierend auf dem gleichnamigenBestseller von Hans Rath erzählt MarcRothemunds von den Irrungen undWirrungen der Liebe und Triebe, vonmenschlichen und männlichen Eigenarten...Nr.10SchutzengelMax (Til Schweiger), ehemaligerKSK Soldat, muss Nina (LunaSchweiger),Vollwaisin und einzige Zeugineines furchtbaren Verbrechens, beschützen.Beide sind auf der Flucht voreinem übermächtigen Gegner (HeinerLauterbach), der nur ein Ziel hat: Ninazu töten...


Kino Titel | 6307DODie fantastische Welt von OzOscar Diggs genießt als mittelmäßigerAls James Bonomo nach seinem21 28 G.I. Joe - Die AbrechnungDO DOWeil sie in der Schule durchgefallenDie Eliteeinheit G.I. Joe gilt als Profi-Magier eines kleinen fahrendenletzten Job selbst ins Visier seinerZirkus einen eher zweifelhaften Ruf.Auftraggeber gerät, beginnt derWährend eines Zwischenstopps inProfikiller mit den ihm vertrautenKansas gerät er in einen verheerendenMethoden in New Orleans zu ermitgenWirbelsturm, und Oscars Wateln.Nachdem auch ein Detectivewird erfasst und mitgerissen.an den Drahtziehern interessiert ist,Er findet sich in dem Zauberland Ozbilden Killer und Cop ein seltsameswieder und ist überzeugt, das großePaar, das im Dialog zwischen AbführenLos gezogen zu haben - bis er die drei Hexen Theodora,und Abknallen schnell erste Erfolge erzielen kann.Evanora und Glinda trifft. Sie sind nämlich ganz und Doch ein junger Auftragskiller, der den lästigen Altprofigar nicht überzeugt davon, dass es sich bei Oscar umausschalten soll, leistet harten Widerstand undden großen Zauberer handelt, als der er sich ausgibt. findet die Schwachstelle seines Gegners: Tochter Lisa.14 Immer Ärger mit 4014 DO DOEheleute Debbie und Pete stehenGwendolyn ist ein ganz normalerbeide kurz vor ihrem vierzigstenGeburtstag, und insbesondere Debbiegraust es vor dem Älterwerden.Nach einer missratenen Sexsession(weil Debbie sich über PetesViagra-Konsum mokiert) beschließtdie „ewig 38jährige“, dass das Familienlebeneiner Generalüberholungunterzogen werden muss. Doch statt die Familienbandezu stärken, werden nur aller Nerven mächtigstrapaziert. Bei Petes Geburtstagsparty mit versammelterFamilien- und Freundesbande überspitzensich schließlich die emotional hitzigen Ereignisse.16-jähriger Teenager - sieht maneinmal davon ab, dass sie ein Zeitreise-Genbesitzt, das in ihrer Familievererbt wird. So wird sie immerwieder vom heutigen London ausdurch die Historie gewirbelt - genausowie Gideon, der arroganteFreund ihrer Schwester Charlotte,mit dem sie sich zusammentun muss, um unterstütztvon einer geheimnisvollen Loge das Geheimnis ihrerFamilie aufzuklären. Erschwert wird ihre ohnehin gefährlicheMission durch den Umstand, dass Gideonauf den zweiten Blick gar kein so unrechter Typ ist.ist, schicken ihre Eltern die14-jährige Mika zu ihrer Oma Maria,die ein Pferdegestüt hat, umdort zu lernen. Mika hat wederInstanz, wenn es um den Schutzder amerikanischen Bevölkerunggeht. Eines Tages wird sie Opfereines unvorhersehbaren Angriffs,Lust zu büffeln noch interessiertbei dem zahlreiche Mitgliedersie sich für Pferde. Doch ihre Neugierdeden Tod finden. Die Regierungwird geweckt, als sie vorbegründet die Liquidierungsak-Ostwind gewarnt wird. Bisher istes keinem gelungen, den Hengst zu zähmen. Mikaschleicht sich in seine Box und entdeckt, dass sie einganz besonderes Talent hat. Das Tier wird ruhiger.tion offiziell mit einem angeblichenLandesverrat von G.I. Joe. Doch bald stellt sichheraus, dass die Geheimorganisation Cobra hinterdem Blutvergießen steckt. Die wenigen Überlebenden,darunter Roadblock und Lady Jaye, schwörenRache und bündeln ihre Kräfte zum Rückschlag.07DOShootout


64 | Sport„Haken-Olli“ soll jetzt Kickers Leer helfenBei der Stadthallenmeisterschaft lief Oliver Grein (links)erstmals im Trikot des FC Kickers Leer auf.Er kann es nicht lassen. Oliver Grein hate wieder einenneuen Fußballverein. Ab sofort läuft der 46-Jährige fürden FC Kickers Leer in der 1. Kreisklasse auf. Zustandegekommen ist das Engagement durch Greins freundschaftlicheKontakt zum Kickers-Vorsitzenden FerhatÖzdemir. „Ohne Fußball kann ich nicht leben“, sagt OliverGrein aus tiefster Überzeugung. „Ich traue mir zu,auch noch mit 50 Jahren in der Kreisliga zu spielen.“Mit seiner Erfahrung ist er auch auf dem Platz wichtigfür junge Mannschaften – ein Grund, der sicher auchdie Verantwortlichen von Kickers dafür sprach, den Ex-Profi zu holen. Oliver Grein ist ohne Frage ein Fußballverrückter.Einer, der sich zwar gerne an seine Profizeiterinnert, aber dabei in der Gegenwart verwurzelt ist.Authentisch wirkt der 46-Jährige, der redet, wie ihm derSchnabel gewachsen ist. Immer gerade heraus.Mit 18Jahren machte er eine Ausbildung zum Maler und Lackierer.Aber schon damals hatte er nur Fußball im Kopf.Dass er mal Profi werden würde, war allerdings zu diesemZeitpunkt nie absehbar.Wie Tausende andere auch kickte Grein in der Bezirksliga.Sein Verein war SuS Krefeld. Doch als der talentierteStürmer dort einen Torrekord aufstellte, war seine Zeitgekommen. Der damalige Bundesligist Bayer Uerdingenverpflichtete ihn 1990 direkt für seine Profimannschaft.„Heutzutage wäre das undenkbar. Da müssensich Spieler von Amateurvereinen erst in den zweitenMannschaften der Profiteams empfehlen. Aber ich saßplötzlich mit bekannten Fußballern wie Holger Fachund Wolfgang Rolff in der Kabine. Die kannte ich bis dahinnur aus dem Fernsehen.“Zunächst wurde Grein unregelmäßig eingewechselt.Am 15. Spieltag durfte er gegen Dortmund erstmalsvon Beginn an ran: „Ich war so nervös, dass ich dieNacht vor dem Spiel auf dem Klo verbracht habe.“Von Uerdingen wechselte der gebürtige Krefelder Greinzu Rot-Weiß Essen. In der ersten Saison (1992) holte ermit dem Traditionsverein die Deutsche Amateurmeisterschaft.Greins größtes Erlebnis als Fußballer folgteaber 1994. Rot-Weiß Essen schaffte als Zweitligist überraschendden Einzug in das DFB-Pokalfinale. Zwar unterlagEssen vor 76.000 Zuschauern im Berliner OlympiastadionWerder Bremen mit 1:3. Doch für Grein wares „ein unvergessliches Erlebnis“. Der heutige Veenhusen-Trainererinnert sich: „35.000 Essener unterstützenunsere Mannschaft. Nach dem Spiel feierten wir trotzder Niederlage mit den Fans auf dem Kurfürstendamm.“Rückblickend ärgert sich Oliver Grein immer noch überseinen damaligen Trainer Wolfgang Frank, der ihn erstin der 49. Minute einwechselte. Eine Minute später erzielteEssen den Anschlusstreffer und war danach demAusgleich nahe. „Mit Wolfgang Frank bin ich leider niegut zurechtgekommen“, sagt Grein, der bei Rot-Weißlängst zum Publikumsliebling mit dem Namen „Haken-Olli“ avanciert war. „So wurde ich übrigens nicht wegenmeiner Nase genannt, sondern wegen meiner Spielweise,zu der gehörte, dass ich immer viele Haken geschlagenhabe“, schmunzelt Grein. Der Name Grein stand inden 1990er Jahren übrigens für doppelten sportlichenErfolg. Denn Oliver Greins jüngerem Bruder AndréGrein gelang in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) derDurchbruch. Er spielte dort für den Krefelder EV (KrefeldPinguine).1997 wechselte Oliver Grein zum damaligen OberligistenConcordia Ihrhove. Ein ungewöhnlicher Schritt.Vom Profifußball im Ruhrpott in den ostfriesischenAmateurfußball. „Ich hatte damals auch ein Profi-Angebotvom Zweitligisten VfB Oldenburg, den MirkoVotava trainierte. Aber ich habe mich für Ihrhove undeine berufliche Zukunft entschieden.“ Denn ConcordiasSponsor war damals bekanntlich das BauunternehmenMüsing. Grein wurde die Möglichkeit einer Ausbildungzum Industriekaufmann geboten, wenn er für Ihrhovespielt. Er wechselte nach Westoverledingen undbereute diesen Schritt nie: „Ich habe viele ehemaligeFußballprofis gesehen, die nach dem Ende der Karriereden Sprung in das Berufsleben verpasst haben und abstürzten.So wollte ich nicht enden.“ Die ersten Wochenin Ostfriesland seien „ein Kulturschock“ gewesen. „Aberinzwischen genieße ich die Ruhe. Ich fühle mich sehrwohl in Leer. Ich bin ein Ostfriese geworden“, sagt Grein.Nach seiner Zeit in Ihrhove war Grein Spielertrainer beiGermania Papenburg und Grün-Weiß Firrel, bevor er zuFortuna Veenhusen und jetzt zu Kickers Leer wechselte.„Ich habe Glück gehabt, dass ich in meiner Laufbahnvon schweren Verletzungen verschont geblieben bin.“Seinen Ehrgeiz hat er nie verloren: „Egal in welcher Ligaoder im Training – ich will immer gewinnen.“Andererseits betont er: „Der Spaß am Fußball zählt.Dass ich mit dem Fußballspielen Geld verdienen konnte,war für mich immer ein schöner Nebeneffekt. Heutefragen sogar im Amateurfußball einige junge Spieler alserstes, wie viel Geld sie beim Verein verdienen können.Das kann ich nicht nachvollziehen.“


Große Box-Veranstaltung in LeerShake Hands organisiert Zwischenrundeder NiedersachsenmeisterschaftSport | 65Viele gute Nachrichten gab es für dieLeeraner Boxgemeinschaft ShakeHands in den vergangenen Wochen.Die Kämpfe der Weser-Ems-Meisterschaftliefen für die Leeraner Boxerdurchaus erfolgreich. Und dannfolgte vom Verband die Bestätigung,dass wieder eine große Boxsport-Veranstaltung in Leer stattfindet.Shake Hands veranstaltet am 3. Märzab 15 Uhr die Zwischenrunde der Niedersachsenmeisterschaftfür 10- bis 18-Jährige. Veranstaltungsort wirderneut die Halle der Friesenschule sein. Dort hatte imvergangenen Jahr bereits die Endrunde der Weser-Ems-Meisterschaft stattgefunden. 400 Zuschauer machtendas Event damals zu einem großen Erfolg für die Organisatorenvon Shake Hands. „Diese Resonanz hatdie Verantwortlichen beim Verband dazu bewegt, wiedereine Veranstaltung nach Leer zu vergeben“, so derVorsitzende der Leeraner Boxgemeinschaft, EckhardGroen. Die Lokalmatadoren von Shake Hands dürftenauch beim „Heimspiel“ eine große Rolle spielen. DieLeeraner Kevin Aden, Rezan Özdemir, Klaas Weers undWalid Hussein werden antreten. Der Start in das neueDie Shake Hands-Verantwortlichen freuen sich auf die Veranstaltung (v.l.):Eckhard Groen (Vorsitzender) und die Trainer Michael Lawrenz,Bernhard Westmark sowie Eugen Gottfried.Boxjahr gelang jedenfalls. Im Januar stand das erfolgreicheDebüt des 13-jährigen Kevin Aden besonders imBlickpunkt. Das „Riesentalent“, wie ihn Trainer BernhardWestmark beschreibt, zeigte eine eindrucksvolle Leistungund siegte gegen Eduard Fait (Diepholz). Zum entscheidendenKampf um die Weser-Ems-Meisterschaftkam es für Aden aber nicht. Denn sein Gegner YassinMahdi-Noour-Ali aus Wallenhorst musste wegen einerKrankheit absagen. So wurde der Leeraner kampflosBezirks-Champion seiner Altersklasse.Der Eintrittspreis für die Zwischenrunde der Niedersachsenmeisterschaftin der Halle der Friesenschulebeträgt 6 Euro (ermäßigt: 3 Euro).!! JETZT NOCH ANMELDEN !!! Achtung ! Osterferienkurs beginnt am 16.03.2013Berufskraftfahrer: Weiterbildungs-Kompaktkurs11.03-15.03 (alle Module)


HoroskopWAS SAGEN DIE STERNEWIDDER 21.03.–20.04.Sie machen sich große Sorgen um einProblem, das noch weit in der Zukunftliegt. Lassen Sie sich durch Panikmachenicht aus dem Gleichgewicht bringen!STIER 21.04.–20.05.Lassen Sie nicht den Kopf hängen,auch wenn Sie das Gefühl haben, miteiner Angelegenheit nicht fertig zu werden.Erst dadurch können Probleme entstehen.ZWILLINGE 21.05.–21.06.Man schätzt Ihr Verhalten völligfalsch ein. Sie sollten also darauf bedachtsein, Auskünfte über Ihr Handeln zu geben.Ansonsten stehen Sie im falschen Licht.KREBS 22.06.–22.07.Sie können jetzt eine finanzielle Zuwendungverbuchen. Eine Anschaffung,auf die Sie schon lange warten, kannjetzt also gemacht werden.LÖWE 23.07.–23.08.Sie sind zurzeit überhaupt nicht zufriedenmit sich selbst. Sie brauchenaber wirklich nicht so kritisch zu sein. Anderewerden das bestätigen.JUNGFRAU 24.08.–23.09.Ärger mit einem Freund lässt sichjetzt nicht mehr vermeiden. VersuchenSie also erst gar nicht, einem Streit ausdem Weg zu gehen. Stellen Sie sich!WAAGE 24.09.–23.10.Sie verdanken einer Person zwar eineganze Menge, sollten sich aber trotzdemnicht abhängig fühlen. Immerhin hat diePerson aus freien Stücken gehandelt.SKORPION 24.10.–22.11.Sie müssen jetzt unbedingt mehr aufIhre Gesundheit achten. Wenn Siesich angeschlagen fühlen, sollten Sie sofortSchlüsse daraus ziehen!SCHÜTZE 23.11.–21.12.Eine Hilfeleistung wird Ihnen nicht gedankt.Sie sollten sich aber trotzdemnicht zurückziehen. Sie sollten nicht davor zurückschrecken,eine Forderung zu stellen.STEINBOCK 22.12.–20.01.Sie vergeuden jetzt Ihre Kraft am falschenPlatz. Wenn Sie sich nicht genauüberlegen, wie Sie eine Fähigkeit einsetzen,können Sie keine Erfolge erzielen.WASSERMANN 21.01.–19.02.Lassen Sie sich nicht von jemandembeeinflussen, der die Situation offensichtlichnicht durchschaut. Treffen Sie dannselbst Ihre Entscheidung.FISCHE 20.02.–20.03.Eine Auseinandersetzung mit einerBehörde kann zurzeit nicht gut ausgehen.Wenn es also irgendwie möglich ist,sollte ein solcher Termin verschoben werden.GPNSCHEMAFATALHASELELCHEATIMBREEGTRAENEIUNATREDARMWAHNIDEESOTODBBOCAMAERZENBECHERAGROBIENNALEINZELISEUNZELINTIMDOSEJMNAANBEIKUDNORTABSENDENMINTERESSEDREI IN EINSSiebenbuchstabige Wörter sind einzutragen,ital.BESSER SEIN.deren Anfang und Ende je vierbuchstabige Begriffebilden. Richtig gelöst ergibt sich in derMittelspalte das Lösungswort.1. Meldung – Stiel der Trauben – engl., franz.:Hafen, 2. arab. Fürstentümer – arab. Fürstentitel– Abschlagszahlung, 3. ein Monat –Wortteil: acht – Gaststättenangestellter, 4.Musikstück für drei Stimmen – Tonintervall –Sprechform eines Mitlauts, 5. Hauptschlagader– dt.-franz. TV-Sender – US-kanad.Grenzsee, 6. goldgelbes Pflanzenfett – Feldfrucht– franz.: Weihnachten, 7. verwildertesPräriepferd – engl.: müssen – Braunalgen.KREUZWORTRÄTSEL:HASENSTALLPROZENTHoroskop / Impressum | 67DREI IN EINS:Der Leeraner1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Das Monatsmagazin für Leer und UmgebungHerausgeber: Wortmedia GmbH, Bahnhofsring 2 (im Posthauptgebäude)26789 Leer i. Ostfr.Geschäftsführung: Matthias Vry · info@der-leeraner.deVerantwortlich für Anzeigen: Silke Heyen · heyen@der-leeraner.deTelefon 04 91- 45 45 66 66 • Telefax 04 91- 45 45 66 61Redaktion: Heinz Giermanns –Titelfoto: Peter Wittenberg, LeerDruck: Printoo GmbH, Blinke 8, 26789 LeerErscheinungsweise: monatlichDer Leeraner hat eine Aufl age von 23.050 Exemplaren. Diese werden in Leer an alle Haushalte und im grösseren Umkreis an über90 Auslagestellen verteilt. Für unaufgefordert eingesandte Beiträge, Fotos und Zeichnungen übernimmt die Redaktion keineGewähr. Eine Haftung für die Richtigkeit der Bekanntmachungen sowie Terminänderungen kann nicht übernommen werden. Unverlangteingesandte Manuskripte werden honorarfrei abgedruckt. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich.Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck von Anzeigen und redaktionellen Beiträgen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.REBUS-RÄTSEL:OSTEREIERVERSTECKTut mirleid, ehrlich!Ich hab denKorb gar nichtgesehen!ESEFLEGEPNLOKALTERMIPETERSDOMENFEHLSOKOMALOOVSIMAFANGORAALREZEPTOBVALERIAKLEBSTOFFKARIEAGRAPPERTLFTresterbranntweinNiveau(engl.)InitialendesDichtersZolaBeweisportofreieineDichtformSingvogelglühendesVulkangesteinFußballstrafstoß(Kw.)Website ab 500 €Onlineshop ab 800 €italienisch:Logo-Erstellung ab 280 drei €streichelnisrael.Staatsmann,† 1995SpeiseröhrevonVögelneinPflanzenkeim287dt.Komponist,liches1. Südwieke 286a ~ Rhauderfehn† 1847~ nautic-werbung.deGedichtTelefon: 04952.8907733hervorragendWestbelgierImpressumHeidekrautBindemittel,LeimlanghaarigeWollsorteNebenbuhlerMohammedsSchwiegersohnKochempfehlungfeier-95Hptst.von NewMexico(Santa ...)310US-Schriftsteller† (Isaac)französisch:dichKosewortfürGroßmutterGerichtsverhandlungamTatortaufdieseWeisegrößteKirchederChristen614DEIKE-PRESS-0622-18abwesendseinFürsorge,HegeelektrostatischeEinheit(Abk.)


68 | Kirchliche NachrichtenEv.-reformierte KirchenKirchengemeinde Leerwww.leer.reformiert.deGemeinde-/FriedhofsverwaltungHerr Bender, Ref. Kirchgang 19, LeerTel.: 25 66, Fax: 9 77 68 30Pfarrbüro: Di. -Fr. 9.30 - 12.00 UhrP. Wiarda, Tel.: 26 02P. Hündling, Tel.: 34 31Große KircheSonntags: 10.00 Uhr Gottesdienst,anschl. Kaffee (Teetafel am 1. So. i.M.)HeisfeldeSo.: 10.00 Uhr Kinder-/ Gottesdienst, anschl. TeeOststadtJeden 1. So. i. M. 11.30 Uhr Gottesdienst imNachbarschaftstreff, Evenburgallee 51, LeerKirche NüttermoorPastorin I. Keßler-WoertelBüro: Mo., Di., Do.: 9 - 11.00 UhrTel.: 04954 - 94 21 80Sonntags: 09.30 Uhr GottesdienstEntschieden für ChristusErlebachstraße 13, HeisfeldeDi.: 19 Uhr Teeniekreis (13-16 J.)Fr.: 17 Uhr Jungschar (9-12 J.)Sa.: 19 Uhr Jugendkreis (ab 17 J.)Gemeinde Logawww.loga.reformiert.deAm Schlosspark 18, Leer-LogaPfarramt:P. Chr. Kimmich, Tel. 72814,P. Ingo Brookmann, Tel. 71233Gemeindebüro: Di. u. Do. 9 - 12 Uhr,Tel. 9 71 13 18, Fax 9 71 13 19,Kirchenführung: Tel. 71753So. und F.: 10.00 Uhr Gottes- /Kindergottesdienst(Kirchenkaffee und Eine-Welt-Laden am 1. Sonntagi. M., im Gemeindehaus; Bürgercafé jeden Sonntag)Ev.-lutherische KirchenLutherkircheKirchstraße 25, Tel. 0491 - 27 50Büro: Mo., Mi., Fr. 9 - 12 UhrChristuskirchewww.christuskirche-leer.deHoheellernweg 2 - 4Pfarramt: Bethelstraße 2P. Sigrid Duhm-Jäckel u. P. Th. JäckelPfarrbüro: Di + Do. 9.00 - 12.00 UhrTel. 1 33 13, Fax 91 91 059Jeden Sonntag 10 Uhr - Gottesdienst; am 1.Sonntag im Monat mit Hl. Abendmahl,gleichzeitig Kindergottesdienst,außer in den Sommer- und Weihnachtsferien;9.30 Uhr Beichtgottesdienst am 1. Sonntag injedem 2. MonatJeden 2. Mittwoch im Monat16 Uhr Gottesdienst mit Pastorin Duhm-Jäckel imNachbarschaftstreff desBauvereins, Evenburgallee 51Jeden Mittwoch, Sonnabend und Sonntag14 Uhr Gottesdienst der Gemeinschaft der Russlanddeutschenim Katharina-von-Bora-HausPauluskirche Leer-HeisfeldePastor Erchinger, Tel. 36 90Pfarrbüro: Do 9.30 – 12.30 UhrJeden Freitag um 11.00 Uhr Gottesdienst in derSeniorenwohnanlage Heisfelde01FR03SO08FR10SO15FR17SO22FR24SO28DO29FR31SO19.30 Uhr ökum. Weltgebetstagsgottesdienstbeider ev. Gemeinden Heisfelde; anschl. gemütlichesMiteinander mit Tee und Gebäck;Weltladen-Stand10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier desAbendmahls19.00 Uhr Passionsandacht10.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst derKonfirmandInnen; anschl. Tee/Kaffetrinken u.Fair-Kaffee-Verkauf19.00 Uhr Passionsandacht09.30 Uhr Kinderkirche10.00 Uhr Gottesdienst19.00 Uhr Passionsandacht10.00 Uhr Gottesdienst (Diakonin S.Kretzschmar)Gründonnerstag18.00 Uhr Tischabendmahl im GemeindehausKarfreitag10.00 Uhr Gottesdienst mit dem SingekreisOstersonntag6.00 Uhr Ostermorgen Gottesdienst; anschl.Frühstück.10.30 Uhr Gottesdienst für Jung und Alt mitTaufenKreisjugenddienst LeerKupenwarf 1, Tel. 0491-9 25 09 50Mo., Mi., Do.: 9 - 12 Uhr o. n.V.Jugendcafe „JuCa“: Mo. - Fr. 11-15 UhrFriedenskirche Logawww.friedenskirche-loga.deHindenburgstraße, LogaPastor Schmidtke, Tel.: 45 44 77 9301FR03SO06MI10SO13MI19.30 Uhr Weltgebetstagsgottesdienstin der Petruskirche10.00 Uhr Vorstellungs-Gottesdienst derKonfirmanden mit der Gitarrenjugend,anschl. Tee10.00 Uhr Kindergottesdienst19.30 Uhr Passionsandacht mit Bildbetrachtung10.00 Uhr Gottesdienst11.10 Uhr Kindergottesdienst19.30 Uhr Passionsandacht mit demBlockflötenchor16SA17SO20MI24SO28DO29FR31SO18.00 Uhr Abendmahl am Vorabend derKonfirmation10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst19.30 Uhr Passionsandacht mit Beichte undSegnung10.00 Uhr GottesdienstGründonnerstag:10.30 Uhr Kindergartenandacht18.00 Uhr AbendmahlsgottesdienstKarfreitag: 10.00 Uhr GottesdienstOstersonntag06.15 Uhr Osternachtsgottesdienst, anschl.Frühstück10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst11.10 Uhr KindergottesdienstPetruskirche LogaPastor Udo Joswig, Tel. 97 91 213Pfarrbüro: Do. 9 - 10.30 UhrPetrus-Bücherei: So. 11 - 12.30 UhrMi. 16.00 - 18.00 UhrKirchengem. LogabirumSonntags: 11.00 Uhr GottesdienstMatthäikirche BingumSonntags: 10.30 Uhr Gottesdienst(jeden 3. Sonntag i.M. mit Abendmahl)Katholische KirchenPfarrkirche St. Michaelwww.mowelele.deLutherischer Schulgang 4, Tel. 26 22Pfarrbüro: Di + Do 9.00 – 11.00 UhrPfarrer Dr. Andreas RobbenTel. 91 96 97 18sankt-marien@mowelele.deJeden Freitag um 09.00 Uhr Heilige MesseJeden Sonntag um 10.30 Uhr Heilige Messe(am 10.03. als Familienmesse, anschl. Brunch)Gottesdienste in der Kapelle desBorromäus - HospitalsJeden Donnerstag um 15.00 Uhr Heilige MesseJeden Sonntag um 09.00 Uhr Wortgottesfeiermit anschl. Kommunionausteilung in denKrankenzimmer03SO15SO26DI28DO29Fr16.00 Uhr Fastengang des Dekanates in Ihlow15.30 Uhr Bußgottesdienst in Weener17.00 Uhr Kreuzwegandacht BorroGründonnerstag19.00 Uhr Gründonnerstagsmesse in WeenerKarfreitag10.30 Uhr Kreuzweg, bes. f. Kinder gestaltetin Loga, St. Marien15.00 Uhr Karliturgie in St. Michael


31S0Ostersonntag06.00 Uhr Osternacht in St. MichaelPfarrgemeinde St. Marienwww.sankt-marien-leer.deBavinkstr. 38, LogaTel. 13114, Fax 12722Pfarrbüro: Di. 16 - 18 Uhr, Mi. 9 -12 UhrDo. + Fr. 9-11 UhrSamstags: 17.00 Uhr VorabendmesseSonntags: 10.00 Uhr Heilige MesseMi.und Fr.: 08.30 Uhr Heilige MesseSonst. Kirchen u. GemeindenBaptistenkircheUbbo-Emmius-Str. 2-4, LeerPastor Hinkelbein, Tel. 3108Mittwochs: 20.00 Uhr BibelgesprächFreitags: 17.00 Uhr JungscharSamstags: 17.30 Uhr TeeniesEv.-methodistische KircheFriesenstr. 52/54, Tel. 2862Pastor Siegfried StoltzeJeden Montag um 20.00 BläserkreisJeden Dienstag um 18.00 Uhr Jugendkreis05. u. 19.03Jeden Mittwochs um 20.00 Uhr Chor,19.30 Uhr Gebetskreis 13. u. 27.03.01FR03SO07DO18.30 Uhr EMK, eeten mit kieken, einFilmabend09.30 Uhr Gebetsgemeinschaft10.00 Uhr Gottesdienst, Kinderprogramm,anschl. Tee trinken20.00 Uhr Bibel intensiv10SO17SO19DI24SO29FR31SO09.30 Uhr Gebetsgemeinschaft10.00 Uhr Gottesdienst, Kinderprogramm09.30 Uhr Gebetsgemeinschaft10.00 Uhr Gottesdienst, Kinderprogramm,anschl. Tee trinken09.30 Uhr Frühstückstreffen für Frauen19.30 Uhr Gebetsabend09.30 Uhr Gebetsgemeinschaft10.00 Uhr Gottesdienst, KinderprogrammKarfreitag: 10.00 Uhr Gottesdienst mitAbendmahlOstersonntag: 08.00 Uhr Osterspaziergang09.00 Uhr Osterfrühstück10.00 Uhr Ostergottesdienstvon A wiebis Z wieÖffnungszeiten:Mo.-Fr. 09.00-12.30 Uhrund14.00-18.00 UhrSa. 09.00-13.30 UhrKirchliche Nachrichten | 69Mennoniten GemeindeNorderstr. 35, Tel. 2914o 04921-22966Jeden 1. Sonntag i. M. 10.00 Uhr GottesdienstFreie ChristengemeindeMoorweg 1, Tel.: 97671920E-mail: kontakt@fcg-leer.deSonntags: 10.00 Uhr GottesdienstDienstags: 19.30 Uhr Bibel & GebetFreitags: 17.00 Uhr Royal Rangers19.30 Uhr JugendstundeRuss. Orthodoxe Kirche Hl. Ilarionwww.orthodox-leer.deAlles unter einem DachMoormerland · Dr.-Warsing-Str. 267 · Tel. 0 49 54 / 55 70Wie senke ich meine EnergiekostenPhotovoltaikanlagenEigenstromversorgungauch mit intelligenter Speichertechnikab 1450 € / kWp**ohne SpeichertechnikOecoEnergyErneuerbare EnergienSchmiedestrasse 15 26629 GroßefehnTel. 04943-91170 www.oecoenergy.de


70 | Leer früherLeer früherMüuhle de Boer brannte niederLeer. Man schrieb das Jahr 1904,und es war September, als dieMenschen in der Mühlenstraßezusammenliefen, um die Mühlede Boer in der Nähe des Bahnhofsder Ledastadt brennen zusehen. Die Redaktion des „LeererAnzeigeblatt“ berichtete ausführlich,und für einige Zeitgenossenscheint die Katastrophe einattraktives Ereignis gewesen zusein, denn später ist ein GemäldeFür weiteren Infos rufen Sie uns anvom Brand in einem Schaufensterzu sehen, und ein Verlag verdientam Verkauf von Postkarten, aufder eine Momentaufnahme desBrandes festgehalten war.Rajen 252 • 26817 Rhauderfehn • Tel.: 04952 - 82406VertriebspartnerIm Zeitungsbericht wurde zunächsterwähnt, dass erst eineWoche zuvor der OstfriesischeFeuerwehrtag in Leer stattgefundenhatte, deren Teilnehmer stolzzu den Mühlenflügeln hoch geschauthätten. Dann ist zu lesen:„Mächtige Rauchwolken quollenaus der Kappe der Mühle gegenden Himmel . . . Leicht züngeltenan der oberen Mühle kleineFlämmchen, und plötzlich, wiemit einem Zauberschlag, wurdensie größer und größer und wuchsengewaltig zum loderndenFlammenmeere, das gierig mitgewaltigen Flammen lechzendden oberen Teil der Mühle umwogte.Wie die Funken stoben,wie die Balken knisterten undächzten und wie die äußere Umhüllungder Mühle vom Feuer verzehrtallmählich verschwand. Nurnoch das massive Gerüst standin hellen Flammen, die Flügel derMühle drehten sich leicht, das verzehrendeFeuer hatte das Gleichgewichtden Flügeln genommen,doch bald ragten auch hier nurdie massiven Stangen brennendin der Luft.Von Ferne drang Wagengerassel;wie die wilde Jagd kam die NüttermoorerFeuerwehr mit ihrerschönen Meßschen Spritze herangesaust.Kein lautes Hurra erscholl,aber dankbare Blicke lohntedie Wackeren, stummen Grußder bangen Herzen übermittelnd.Menschenhand war ohnmächtig.Es galt, die Nachbarhäuser zuschützen, dem Fortschreiten desFeuers einen Damm entgegenzusetzen.Die Mühle brannte lodernd weiter,sengende Glutwellen auf dieängstlich harrende Menge sendend.Alles wartete auf den Einsturzder mächtigen Kappe. Endlichwankte dieselbe. Voll bangerFurcht wich die Menge zurück.Der Kranz der Kappe mit denzwei gekreuzten Flügeln drehtesich kaum merkbar. Die mächtigenBalken, die bisher als Stützendienten, waren durchgebranntund knickten zusammen; die Flügelund der Kranz wurden durchdie schwere Asche in die Mühlehineingerissen, die nun den Anblickeines höllischen Feuers gewährte.


Leer früher | 71Im September des Jahre 1904 fiel die Mühle deBoer in der Mühlenstr. dem Feuer zum Opfer.Die wurde vom Stadtarchiv Leer zur Verfügunggestellt.Ein donnerndes Krachen,ein Zischen, dassich mit Rufen der Bewunderungund angstmischte, das mächtigeempor quellen einerschwarzen Rauchwolke,dann eine riesengroße,blutigrote Flammeund die Spannungwar gewichen. Alles atmetefrei auf, das Feuerhatte Luft bekommenund fuhr in seinem Zerstörungswerkfort, dieangebauten Nebengebäude,Lager undWohnhäuser, ergreifend.Rechts von der Mühlelag das von der Familiede Boer und weiterhindas von Familie AmtsgerichtsassistentHeimannbewohnte Haus,links von der Mühle diegroße Scheune und Lagerräumevoll Getreide,und damit zusammenhängenddas vomSanitätsrat Dr. Agenawww.hkdach.debewohnte Haus. . . Aber jetztkonnte auch die Feuerwehr inTätigkeit treten. Die Hornsignaleertönten, Kommandorufe wurdenlaut, der Kampf begann, nachdemder Gegner, das Feuer, seine ersteKraft verbraucht. Gegen fünf Uhrwar jede Gefahr weitern Umsichgreifensdes Feuers vorüber. Ausden rauchenden Trümmern starrtedas Elend. Bis spät in die Nachtstand eine gaffende Menge undbeobachtete, wie hier und da dieFlammen wieder aufflackerten.Doch die Brandwache bewältigtedie züngelnden Flammen bald.Die abgebrannte de BoerscheMühle ist im Jahre 1869 erbaut;sie war 110 Fuß hoch, die größteMühle Ostfrieslands. Mit ihr isteine charakteristische Sehenswürdigkeitunserer Stadt dahin,denn aus den Trümmern wirdsich niemals mehr eine Mühle erheben.Die benachbarten Häuservon Wirtjes, Brümmer, Begemann,Fräulein Fischer, BäckermeisterNoormann und andere warenzeitweilig in großer Gefahr, hierund da sprangen die Scheiben.“(wird fortgesetzt)Heinz J. GiermannsAm Nüttermoorer Sieltief 25Das TeamvomPC Systeme sowie Zubehörnach Ihren Wünschen!www.lapcorner.deHauptstr. 84, 26842 WeenerTel.: 04951 - 4460Untenende 35, 26817 RhauderfehnTel.: 04952 - 8909887An Brink 17, 26835 HeselTel.: 04950 - 9878590info@lapcorner.dewünschtfroheOstern


72 | ErnährungsberatungMeyer ErnährungsberatungDie Bedeutung des Säure-Basen-Haushaltes für die Körperfitnessund für das KörpergewichtÜbersäuerung ist ein schleichenderProzess und zunächst völligbeschwerdefrei und schmerzlos.Erst im weiteren Verlauf treten Beschwerdenauf. Die sind oft diffus.Es kommt zur Beeinträchtigung deskörperlichen und seelischen Wohlbefindens,was sich in fehlenderVitalität, Nervosität und Müdigkeitäußern kann. Die Leistungsfähigkeitkann sich dadurch enorm verringern.Auch die immunologischeAbwehrkraft vermindert sich. Selbstkleine Infekte können sich zu immerwiederkehrenden Problemen auswachsen.Folgen können Schlafstörungen,Sodbrennen, Verdauungsbeschwerdenund Hautproblemesein. Durch die Einlagerungen vonSäuren in das Bindegewebe verlierenSehnen und Knorpel ihre Elastizität,und es kann zu Muskel-, Sehnen-und Gelenksschmerzen bis hinzu Bandscheibenschäden kommen.Eine chronische Übersäuerung begünstigtebenfalls die Entstehungvon Osteoporose.Das Knochengerüst ist aus basischenMineralstoffen aufgebautund dient als basischer Speicher.Bei einer Übersäuerung werden diebasischen Stoffe aus den Knochengelöst und zur Säureneutralisierungherangezogen.Wie kann es zur Übersäuerungkommen?Eigentlich leben die Menschen inden Industrienationen im Überfluss,und dennoch kommt es zu Mangelerscheinungen.Ein Zuviel an säurebildenenNahrungsmitteln wieFleisch, Wurst, Zucker, weißes Mehlund Süßgetränken führt zur Belastungdes Organismus.Weitere Übeltäter sind Alkohol, Nikotinund andere Genussgifte. Auchanhaltender Stress, der den Körperauf Hochtouren laufen lässt , führtauf Dauer zu sauren Stoffwechselprodukten.Diese Säuren gelangen über dasVerdaungssystem ins Blut. Sind unsereAusscheidungsorgane überlastet,werden die überschüssigenSäuren im Bindegewebe zwischengelagert.Hier kann es dann zu vielfältigenBeschwerden kommen, wiez.B. rheumatische Schmerzen. Auchim Nervensystem werden wichtigeVorgänge durch Säuren behindert,der Mensch reagiert „sauer“.Was kann man gegen eineÜbersäuerung tun?Da sich eine Übersäuerung über einenlangen Zeitraum aufbaut, sollteman dem Körper auch Zeit geben,sich durch eine Ernährungsumstellungauf mehr basische Kost zuerholen. Mit der Einnahme von basischerNahrungsergänzung kannman die Entsäuerung beschleunigen.Empfehlenswert sind auch bestimmteFastenprogramme, wie z.B.das Basenfasten. Abbau von Stressund eine Änderung bestimmter Lebensgewohnheitensind ebenfallssinnvoll. Bringt man den Körperdurch „Entgiften-Entschlacken-Entsäuern“wieder in die Balance verschwindenauch überflüssige Pfunde,und einer gesunden, schlankenZukunft steht nichts mehr im Weg.StoffwechselanalyseVORBEUGENERKENNENHANDELNWir laden ein:Kostenloser Infoabendam 12. 03. 2013 um 19 Uhrim Restaurant International*Trennkostessenfür 8,50 € möglichHeike Meyer erklärt in diesemVortrag, wie man durch Basenfasten,Trennkost und Stoffwechselanalyseseinen Gewichtszustand verbessernkann.Ernährungs- u. GesundheitsberaterinHeike MeyerHoher Weg 5a, 26789 LeerT: 0491-99 23 97 25eilert-meyer@ewetel.net*Um tel. Anmeldung wird gebeten


printoo-Digitaldruck…wie in echt!printoo-Digitaldruck –realistisch…wie in echt!www.printoo.de


printoo-DigitaldruckPlakateA3 - A1135 g/m² glänzend,4/0 fbg. (1-seitig),von 1 - 500 Stk.Mark Merrittauf CDAmazing RecordspräsentiertMarkMerritt…wie in echt!Flyer A5135 g/m² mattoder glänzend,4/4 fbg. (2-seitig),von 1 - 500 Stk.z. B. 100 Stk. A339,90 €inkl. MwSt.TONIGHTON STAGE:AmericanRoots MusicUrkundenA3 oder A4300 g/m² matt4/0 fbg. (1-seitig),von 1 - 150 Stk.z. B. 15 Stk. A426,89 €inkl. MwSt.z. B. 200 Stk.KlingendeKostbarkeitender 1950er und 1960er Jahre49,90 €inkl. MwSt.Flyer A4135 g/m² matt oderglänzend,4/4 fbg. (2-seitig),von 1 - 500 Stk.sHochzeits-Menüjz. B. 50 Stk.sManageMent/Booking/Fan articlesand addition inForMationVorspeiseTel./Fax 06758-8804Int. +49-6758-8804Choo-Choo SevenMusik und VerlagEmail: merritt@mark-merritt.commerritt@choo-choo-seven.comBruschetta á la MargueritaInternet: www.mark-merritt.comwww.choo-choo-seven.comm nHauptspeiseMark Merritt auF cd:Zuppo dello KoblochiKalbsragout im SahnemantelRisotto dello SchmackofatzkoSalate der Saisoncobblestone streets...Avance RecordsBestell Nr. AV 130 146-3NachspeisereasonsAvance RecordsBestell Nr. AV 130 156-3Klackerklüten mit Birne Helene34,90 €inkl. MwSt.if i could do it all againTyrolis MusicBestell Nr. 351 818sBest of Mark MerrittBestell-Nr:AV 130 177-3Avance Recordslet‘s celebrateBestell-Nr: CR 222216Castle Road RecordsBetter left unsaid...Avance RecordsBestell Nr.AV 130 167-3Island ParadiseAvance RecordsBestell-Nr:AV 130 182-3the Hoot owlAmazing RecordsBestell Nr. AE 55320jswww.printoo.de


printoo-DigitaldruckExamensarbeit? Dokumentation?Ringbuchz. B. 64 Seiten DIN A4, 90 g/m² mattoder glänzend, mit Deckblatt4/0 fbg. (2-seitig), 300g,Spiralbindung, von 1 - 500 Stk.z. B. 10 Stk.189,21 €inkl. MwSt.Geburtstag? Jubiläum? Umzug?MarkAmericanRoots MusicGrußkartenDIN A6, 2-seitig300 g/m² mattoder glänzend,4/4 fbg.,von 1 - 500 Stk.…wie in echt!z. B. 10 Stk.109,48 €inkl. MwSt.z. B. 96 Seiten DIN A4, 90 g/m² mattoder glänzend, mit Deckblatt4/4 fbg. (2-seitig), 300g,Spiralbindung, von 1 - 500 Stk.Gutschein- &Einladungs-Klappkartenwww.Heimatverein-Borkum.deDünen, Wellen,Wind und Meer …Ulsamer · Kaja Dünen, We len, Wind und Meer · Inselschutz im Laufe der JahrhunderteVom Kampf der Borkumer gegen die NaturgewaltenEs ist soweit!I n s e l s c h u t z i m L a u f e d e r J a h r h u n d e r t eGregor Ulsamer · Gerd Kaja Heimatverein der Insel Borkum e. V.24 Std.Service **bei ausgewählten Artikelnim Digitaldruckz. B. 50 Stk.27,90 €inkl. MwSt.KostenloserDruckdatencheckinklusiveDIN lang,4-seitig300 g/m² mattoder glänzend,4/4 fbg. (2-seitig),von 1 - 500 Stk.Servicetelefon04 91 -92 97 97Mo.-Fr.von 8-20 Uhrz. B. 50 Stk.39,90 €inkl. MwSt.Gutschein$ 04 91 - 92 97 97


Montag bis Freitag sind wir von8.00 - 20.00 Uhr persönlich für Sie da.$ 04 91 - 92 97 97printoo-Digitaldruckso realistisch,dass es weh tut…(…wenn man reinbeißt)…wie in echt!printoo GmbHBlinke 8 · 26789 LeerTel.: 04 91 - 92 97 97Fax: 04 91 - 92 97 98Mail: info@printoo.dewww.printoo.de


Notdienste und ServicenummernÄrzte-NotdienstZentrale Bereitschaftsdienstpraxis Leer:(beim Borromäus Hospital).An Sonnabenden, Sonntagenund Feiertagen:Bereitschaft von 8 bis 8 Uhr,Sprechstunde von 9 bis 13 Uhr und 16 bis20 UhrErreichbar unter: 116 117Montags, Dienstags und Donnerstags:Bereitschaft von 18 bis 8 Uhr,Sprechstunde von 19 bis 22 Uhr;Mittwochs und Freitags:Bereitschaft von 13 bis 8 Uhr,Sprechstunde von 18 bis 21 Uhr.Zentrale BereitschaftsdienstpraxisPapenburg:(Ärztehaus am Marienkrankenhaus).Bereitschaftsdienst von 8 bis 8 Uhr.Sprechstunde an Sonnabenden, Sonntagenund Feiertagen jeweils von 9 bis 12 Uhrund 16 bis 18 Uhr:Erreichbar unter: 0 49 61 / 8 09 96 96Zahnarzt04 91/9 76 75 25(Ansage des Notdienstes)Augenarzt04 91/92 59 25( Ansage des aktuellen Notdienstes)Service-RufnummernTelefonseelsorge:Evangelisch................................................0800-11 10 111Katholisch....................................................0800-11 10 222Elterntelefon.............................................0800-11 10 550Frauen in Not...........................................0491-65 898Kinder-Jugend-Notruf...................0180-2 625 625Hospizhuus.................................................0491-45 44 990Sperrung EC-/Kreditkarten......116 116ADAC-Notruf............................................. 0180-2 222 222Polizei.......................................................................................................................................110Feuerwehr/ Notarzt..................................................................................112Giftnotruf......................................................................................0551-19 240Tierärzte-NotdienstRheiderland:Tierarztpraxis Dodenhof: 04951-91 800Leer:02.03 TA Steinbach03.03 0491/454225409.03 Dr. Fartmann (WOL)10.03 04955/140416.03 Dr. Rulffes17.03 0491/388123.03 TA Steinbach24.03 0491/454225429.01 Dr. Weber (Hesel)30.03 04950/232201FR02SA03SO04MO05DIApotheken-NotdienstApotheke i. Zentrum, Warsingsfehn04954-94 21 10Adler-Apotheke, Leer0491-929391-0Burg-Apotheke, Leer0491-79 04Stadt-Apotheke, Leer0491-9 27 90 66Löwen-Apotheke, Jemgum04958-91 21 21Schwan-Apotheke, Detern04957-26406 Adler-Apotheke, BundeMI 04953-30907 Hirsch-ApothekeDO 0491-433708FRBrunnen, Ihrhove: 04955-92 01 56Adler, Oldersum: 04924-325Steuerwissenist Geld09 Krokodil-Apotheke, LeerSA 0491-2238Dollart Apotheke, Bunde10 04953-70 89 23SO Hirsch-Apotheke, Leer*0491-433711 Leda-Apotheke, LeerMO 0491-484712 Löwen-Apotheke, LeerDI 0491-22 3713 Multi-Apotheke, LeerMI 0491-999 50 5014 Fehn-Apotheke, WarsingsfehnDO 04954-44 1115 Ring-Apotheke, LeerFR 0491-91 24 1016 Sonnen-Apotheke, LeerSA 0491-71001Wolfsmeer-Apotheke, Veenhusen17 04954- 94 29 90SO Krokodil-Apotheke, Leer*0491-223818 Anker-Apotheke, NeermoorMO 04954-22 5019 Rosen-Apotheke, HeselDI 04950-93 78 0020 Stadt-Apotheke, LeerMI 0491-927906621 Im Zentrum, WarsingsfehnDO 04954-94211022 Adler-Apotheke, LeerFR 0491-929391-023 Burg-Apotheke, LeerSA 0491-79 0424 Ems-Park, LeerSO 0491-919140425 Löwen, Jemgum: 04958-91 21 21Mo Schwan, Detern: 04957-26426 Adler-Apotheke, BundeDi 04953-30927 Hirsch-Apotheke, LeerMi 0491 433728 Brunnen, Ihrhove: 04955-92 01 56Do Adler, Oldersum: 04924-32529 Krokodil, LeerFr 0491-223830 Dollart Apotheke, BundeSa31So04953 708923Leda, Leer0491-4847*An Sonn und Feiertagen wird zum Notdienst der Apotheken, die sich außerhalb des Stadtgebietes befinden, ein zusätzlicher Notdienst von einer Leeraner Apotheke in der Zeit von 9.00Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr angeboten, so dass zu den Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstpraxis Leer eine stadtnahe Versorgung der Patienten gewährleistet ist.


*2,5 % p.a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 10.000 EUR - garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung für volljährige Giro-Neukunden bei Abschluss als Gehaltskonto mit Tagesgeldkontovom 01.03. bis 30.04.2013. Bei Überschreiten der Betragsgrenze von 10.000 EUR wird der Gesamtbetrag mit dem jeweils gültigen Standardzins verzinst. Postbank Giro plus kostenlos für allePrivatkunden mit monatl. bargeldlosem Geldeingang ab 1.000 EUR, sonst 5,90 EUR/Monat. Aktionszeitraum 01.03. - 30.04.2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine