03.02.2017 Aufrufe

Freizeiten 2017

Freizeiten sind mit das Beste was Ferien so zu bieten haben! - in der Sonne liegen, andere Länder bereisen, neue Leute kennen lernen und noch vieles mehr. 2017 schon was vor? Wir bieten wieder eine Menge an coolen Winter- und Sommerfreizeiten an. Informiere dich hier oder auch im EJW! Vielleicht ist ja auch eine Freizeit für dich und deine Freunde mit dabei. Wir freuen uns auf alle, die sich unseren Freizeiten, Zeltlagern, Gruppenreisen und Fahrten anschließen. Jeder ist herzlich Willkommen!

Freizeiten sind mit das Beste was Ferien so zu bieten haben! - in der Sonne liegen, andere Länder bereisen, neue Leute kennen lernen und noch vieles mehr.

2017 schon was vor? Wir bieten wieder eine Menge an coolen Winter- und Sommerfreizeiten an.
Informiere dich hier oder auch im EJW! Vielleicht ist ja auch eine Freizeit für dich und deine Freunde mit dabei.

Wir freuen uns auf alle, die sich unseren Freizeiten, Zeltlagern, Gruppenreisen und Fahrten anschließen. Jeder ist herzlich Willkommen!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Freizeiten 2017

www.ejw-brackenheim.de


Inhalt

Seite 1 Inhalt

Seite 10

Seite 2 Zuschüsse

Seite 11

Seite 3 Pfingstfreizeit für

Mädchen

Seite 12

Seite 13

Seite 4

Seite 5

Pfingstfreizeit für Jungs

Taizé-Fahrt

Seite 14

Seite 6 Jungenlager

Seite 15

Seite 7 Mädchenlager

Seite 16

Seite 8 Hausfreizeit

Seite 17

Seite 9 Reitfreizeit für Mädchen

Seite 26

Erlebnisfreizeit Spanien

Teeniefreizeit Vogesen

Wandertage Ladies only

Freizeit für junge

Erwachsene Norwegen

Schulungen für

Mitarbeitende

Mitarbeiterprofil

Unsere Ziele

Reisebedingungen

Anmeldeformular

Ferien bedeuten...

Keine Schule, keine Arbeit, keinen Stress, keine Hektik, Freiraum, Auftanken, Durchatmen,

die Seele baumeln lassen, einfach glücklich sein, den Alltag vergessen, Gott begegnen und

gemeinsam mit deinen Freunden die schönsten Wochen im Jahr erleben.

Neben Unterkunft, Fahrt und Verpflegung bieten wir Dir ein abwechslungsreiches

Programm und garantiert keine Langeweile.

Ob Ausflüge, chillen, baden, Spiele, Action, Sport - jeder kommt auf seine Kosten.

Auf unseren Freizeiten kannst Du Mitarbeitern begegnen, die sich für Dich Zeit nehmen

und dir coole Aktionen bieten.

1


Jeder kann mit...

Ferien sind die schönste Zeit im Jahr. Wir als Bezirksjugendwerk Brackenheim möchten

allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten während dieser Zeit mit auf unsere

Freizeiten zu fahren und dabei unvergessliche Momente und Gemeinschaft mit anderen

Kindern und Jugendlichen zu erleben. Wir wollen auch Kindern aus Familien mit einem

kleinen Urlaubsbudget ermöglichen, an unseren Angeboten teilzunehmen.

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Bei den Zeltlagern in Zaberfeld gibt es einen Preiskorridor. Hinter dem

Teilnehmerbetrag steht der Zusatz +/- und ein Betrag. Das bedeutet, dass sie selbst bei

der Anmeldung innerhalb des vorgegebenen Rahmens festlegen, welchen Betrag Sie

bezahlen können. Dieser Preiskorridor wird über Spenden finanziert und ist gedacht für

alleinerziehende Eltern, Familien mit mehreren Kindern oder Familien mit engem

finanziellen Budget.

Sollte Ihre Urlaubskasse mehr hergeben wie der ausgeschriebene Teilnehmerbetrag, so

freuen wir uns, wenn Sie uns daran teilhaben lassen. Denn alle Beträge, die den

Teilnehmerbetrag übersteigen, kommen als Spende diesem Korridormodell zugute und

ermöglichen wiederum anderen Kindern die Teilnahme. Bei einer Spende ab 20 Euro

erhalten Sie am Jahresende eine Spendenbescheinigung.

Wir vertrauen darauf, das Sie fair entscheiden, wie viel Ihr Urlaubsbudget zulässt.

Die entsprechenden Staffelpreise werden Ihnen bei der Online-Anmeldung im

Anmeldemenü angeboten.

2. Es gibt die Möglichkeit einen Zuschuss aus Mitteln des Landesjugendplans zu

beantragen. Bitte vermerken Sie dies mit dem entsprechenden Kästchen auf dem

Anmeldeformular. Wir schicken Ihnen dann gerne einen Antrag zu und werden diesen

auch für Sie weiterbearbeiten.

3. Zusätzlich zu diesem Zuschuss gibt es die Möglichkeit über die Diakonische Bezirksstelle

aus dem Fond: Dabeisein- und Dazugehören weitere finanzielle Mittel zu erhalten.

Dies geschieht individuell und unbürokratisch. Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen.

Nähere Infos zu diesem Fond erhalten Sie im Jugendwerk (07135/15161) oder bei der

Diakonischen Bezirksstelle Brackenheim (07135/98840).

2


Pfingstfreizeit für Mädchen

Maria und Martha sind zwei

Schwestern, wie sie unterschiedlicher

nicht sein könnten.

Maria, die Zuhörende und Martha,

die viel Beschäftigte. Doch beide

haben sie wertvolle Erfahrungen in

ihrem Glauben gemacht und hatten

eine prägende Begegnung mit Jesus.

Auf unserer Pfingstfreizeit werden

wir diese Frauen näher kennen

lernen und merken, dass auch wir in

unserer Unterschiedlichkeit von

Jesus bedingungslos geliebt werden.

Spiel und Spaß, Singen und Basteln,

im Bach planschen, feiern und vieles

mehr macht diese Freizeit für Dich zu

einem unvergesslichen Erlebnis.

Wir freuen uns, wenn auch Du dabei

bist!

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

05.-08.06.2017

Zaberfeld

Mädchen 8-9 Jahre

Vollverpflegung, Unterbringung in Mehrbettzimmern,

Programm

Larissa Seyb und Team

99 €

max. 37, mind. 20

25.04.2017

3


Pfingstfreizeit für Jungs

Jesus ist mein bester Freund

Was ist für dich das Wichtigste an

einem Freund? Dass er immer für dich

da ist? Er mit dir durch dick und dünn

geht und du ihm alles sagen kannst

und er erzählt es niemandem weiter?

Auf der Freizeit soll es um solche

Freunde gehen. In der Bibel gibt es

viele Freundschaftsgeschichten. Jesus

selbst hat allen gezeigt, wie wichtig

Freunde sind. Er bot seine

Freundschaft sogar Zöllnern an, mit

denen niemand was zu tun haben

wollte. Seinen Jüngern bewies er

immer wieder, dass sie sich auf ihn voll

verlassen können. Jesus will auch

unser bester Freund sein. Der Freund,

dem wir alles erzählen können, der

Freund, der uns tröstet, der Freund,

der immer bei uns ist.

W i r w o l l e n z u s a m m e n e i n e

Entdeckungsreise machen, und

versuchen, diesen Jesus besser

kennen zu lernen.

Wenn du viel Spaß, Spiel, Spannung,

Lagerfeuer, Jesusgeschichten und

Aktionen im Gelände und ums Haus

erleben willst, dann nimm deine

Freunde und melde dich einfach an!

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

02.-05.06.2017

Zaberfeld

Jungs 8-9 Jahre

Vollverpflegung, Unterbringung in Mehrbettzimmern,

Programm

Lars Remmele und Team

99 €

max. 37, mind. 20

28.05.2017

4


Taizé-Fahrt

Taizé - die unglaubliche Mischung

aus Ernst und Leichtigkeit, Stille und

Party. Seit ihren Anfängen hatte die

Communauté von Taizé zwei Ziele:

Im Gebet in Gemeinschaft mit Gott

leben und Verantwortung übernehmen.

Im gemeinsamen Gebet, in

Gesang, Stille und persönlichem

Nachdenken kann man sich der

Gegenwart Gottes im eigenen Leben

öffnen, inneren Frieden suchen und

neu Kraft schöpfen. Durch das

einfache Leben in Gemeinschaft

bleibt Raum, um zu entdecken, dass

Christus uns im Alltag erwartet. Ein

Aufenthalt in Taizé ist eine

Gelegenheit, nach Wegen zu suchen,

wie man als junger Mensch Christus

nachfolgen kann, und sich zu fragen,

welche Berufung Gott einem ganz

persönlich zugedacht hat. Jedes Jahr

besuchen viele tausend Jugendliche

und Junge Erwachsene Taizé und

suchen die Gemeinschaft mit

Gleichaltrigen aus aller Welt. Lass

dich von der Begeisterung Vieler

anstecken die bereits dort waren.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

05.-11.06.2017

Taizé, Frankreich

Jugendliche ab 15 Jahre und junge Erwachsene

Busfahrt, Vollverpflegung, Unterkunft in Zelten, Programm

Jasmin Piontek und Team

180 €

15

05.05.2017

5


Zeltlager für Jungen

Du hast Lust auf eine Woche voller

Action und Abenteuer? Dann bist du

beim Jugenlager genau richtig. Rund

um unseren Zeltplatz ist viel los:

Fußballspielen, BMX fahren, Klettern,

Übernachten in Zelten und im Freien,

Lagerfeuer und Nachtwanderungen.

Aber auch mal Faulenzen und sich die

Sonne auf den Bauch scheinen

lassen gehört dazu. Freuen kannst

du dich auch auf die biblischen

Geschichten die wir gemeinsam

anschauen und nacherleben werden.

Das Mitarbeiterteam freut sich schon

darauf mit dir Zeit zu verbringen und

mit dir ins Gespräch zu kommen.

Sicherlich wird das Küchenteam uns

auch wieder mit so mancher

Überraschung verwöhnen. Höhepunkt

jedes Lagers ist die

Zweitagestour, hier wandern wir

durch das schöne Zabergäu und

suchen uns einen ganz besonderen

Schlafplatz.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

06.08.-13.08.2017

Zaberfeld

Jungs 9-12 Jahre

Vollverpflegung, Unterkunft in Gruppenzelten, Programm

Henning König und Team

199 € +/- 40 € (siehe Korridorpreis Seite 2)

max. 70, mind. 50

06.07.2017

6


Zeltlager für Mädchen

Hast Du Lust auf ein geniales

Zeltlager in Zaberfeld?

Dich erwartet eine bunte Mischung

aus Abenteuer und Action, baden in

der Zaber und im Zuber, spannende

Spiele auf unserem Zeltplatz, Zeit

zum Relaxen, romantische Lagerfeuer,

fetzige Lieder, eine Abenteuertour

durch das Gelände und

vieles mehr…

Gemeinsam mit deinen Freundinnen

kannst du auf dem Mädchenlager

viele spannende biblische Geschichten

erleben.

Schlafen werden wir in großen Zelten

auf Feldbetten und unser Küchenteam

wird uns mit leckerem Essen

versorgen.

Sei dabei, wenn in Zaberfeld eine

wunderbare unvergessliche Zelt-

lagerwoche stattfindet.

Die Mitarbeiterinnen freuen sich auf

dich.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

29.07.-05.08.2017

Zaberfeld

Mädchen 9-12 Jahre

Vollverpflegung, Unterbringung in Gruppenzelten,

Programm

Maren Biedenbach und Team

199 € +/- 40 € (siehe Korridorpreis Seite 2)

max. 70, mind. 50

29.06.2017

7


Hausfreizeit für Kinder

Eine richtig coole Woche kannst Du

auf der Hausfreizeit in Zaberfeld

erleben.

Spannende Geschichten aus der

Bibel, Spiel und Spaß, Spannung und

Action, Lagerfeuer und Bachwanderungen,

und noch viele

weitere Überraschungen stehen auf

unserem Programm.

Langweilig wird es Dir ganz sicher

nicht werden.

Aber natürlich wirst Du auch Zeit

zum Faulenzen haben.

Ein super Mitarbeiterteam freut sich

schon auf Dich.

Also nimm deine Freunde und komm

mit, wenn es heißt, auf geht‘s zur

Hausfreizeit.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

13.08.-20.08.2017

Zaberfeld

Jungs und Mädchen 9-12 Jahre

Vollverpflegung, Unterkunft in Mehrbettzimmern,

Programm

Anton Scheytt, Daniel Schuster und Team

199 €

max. 40, mind. 20

13.07.2017

8


Erlebnisfreizeit Spanien

Ab in den Süden

Am Strand liegen, die Sonne

genießen, neue Leute kennenlernen,

dazu wirst du auf der Spanienfreizeit

viel Gelegenheit haben. Oder wie

wär´s mit ein wenig Bewegung:

Tennis, Basketball, Beachvolleyball,

Beachfußball…. Und da wäre noch

der Pool. Du siehst bei dieser Reise

wird es dir nicht langweilig.

Untergebracht sind wir in Steilwandzelten

mit Luftbetten auf dem

Campingplatz Caldetas an der Costa

del Maresme. Gemeinsam werden

wir nicht nur die landschaftlichen

und klimatischen Reize genießen,

sondern uns auch Gedanken machen

was uns im Leben trägt und wichtig

ist. Sicherlich wird auch der eine oder

andere sehr angenehme Duft aus

dem Küchenzelt uns in die Nase

ziehen. Bei so viel Sport und Action

darf natürlich das Relaxen, Spielen

und Musik machen nicht zu kurz

kommen. Und, warst du schon mal in

Barcelona? Bei einem Tagesausflug

wirst du die schönsten Seiten der

Weltstadt erkunden. Wie du siehst:

alles da, für deinen perfekten

Sommer.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

20.08.-02.09.2017

Caldetas/Spanien

Jugendliche 15-17 Jahre

Hin- und Rückreise im Reisebus, Vollverpflegung,

Unterbringung in Zelten, Programmgestaltung, Reiseleitung,

Auslandskrankenversicherung, Tagesausflug

Alex Fischer und Team

499 €

38, mind. 20 bis 30.05.2016

20.07.2017

10


Reitfreizeit für Mädchen

bischen Alb erleben. Bei action-

reichem Programm, dem tollen

Waldspielplatz oder auf der riesigen

Hüpfburg, sowie bei Spielangeboten

drinnen und draußen, kannst du dich

so richtig austoben. Außerdem

kannst Du Dich am Lagerfeuer, bei

interessanten Gesprächen über

b i b l i s c h e T h e m e n , K reativ-

Workshops oder bei der Gute-Nacht-

Geschichte entspannen.

Nette Mitarbeiterinnen nehmen sich

Zeit für dich und wollen dir

spannende und unvergessliche

Ferientage auf dem Härtsfeldhof

ermöglichen. Bist du mit dabei? Wir

freuen uns auf dich!

Du liebst Pferde, reitest, oder

möchtest es gerne lernen?

Du willst mit anderen Mädchen ein

cooles Freizeitprogramm mit viel

Spaß und Action erleben?

Dann komm mit auf die Reiterferien

auf dem Härtsfeldhof!

In dieser Woche steht das Reiten und

der richtige Umgang mit Pferden im

Mittelpunkt. Du erhältst Reitstunden

und lernst unter Anleitung in Theorie

und Praxis, ein Pferd zu satteln, zu

trensen und zu versorgen. Du darfst

dich um dein „eigenes“ Pferd

kümmern, auf Pferderücken tolle

Stunden in der Reithalle, auf

Außenplätzen, oder auf romantischen

Waldwegen der Schwä-

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze:

Anmeldeschluss

26.08.-02.09.2017

Härtsfeldhof bei Bopfingen

Mädchen, 8-13 Jahre

Hin- und Rückfahrt im Reisebus, Vollpension, 10 persönliche

Reitstunden, Unterbringung in Mehrbettzimmern,

Programmgestaltung, Reiseleitung

Elke Kühner und Team

460 €

26, mind. 20 bis 27.07.2016

26.07.2017

9


Teeniefreizeit Vogesen

Mit deinen Freunden eine coole Zeit

erleben, am Lagerfeuer sitzen,

coole Action und witzige Spiele, in

der Sonne chillen, über Gott und die

Welt ins Gespräch kommen, die

Natur genießen, Gemeinschaft mit

anderen Jugendlichen haben, neue

Freunde kennen lernen

und noch vieles mehr…

…kannst Du auf der Teeniefreizeit in

den Vogesen erleben.

Schlafen werden wir in großen Zelten

auf Feldbetten. Auf unserem

Campingplatz in der Nähe von

Xonrupt-Longemer werden wir einen

eigenen Bereich für uns haben.

Der nahegelegene See lädt zum

Baden ein.

Hast Du Lust bekommen, dann

melde dich schnell an. Ein

engagiertes Mitarbeiterteam freut

sich auf dich!

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Ansprechperson

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

15.08.-26.08.2017

Xonrupt-Longemer/Vogesen

Jugendliche 13-14 Jahre

Hin- und Rückreise im Reisebus, Unterbringung in Zelten,

Vollverpflegung, Auslandskrankenversicherung,

Programmgestaltung, Reiseleitung, Ausflug

N.N.

Maren Biedenbach

370 €

max. 35/mind. 25

15.07.2017

11


Wandertage Ladies only

Rund um den Hohen Ifen und das

Schwarzwassertal/Allgäuer Alpen

In diesem Jahr fahren wir ins

Kleinwalsertal und steigen am 1. Tag

über das Walmendiger Horn zur

Schwarzwasserhütte auf, unserem

Quartier für die nächsten beiden

Tage. Die Hütte liegt idyllisch im

hintersten Winkel des reizvollen

Schwarzwassertals auf 1620 m Höhe

und ist mit dem Gütesiegel der

Alpenvereine „So schmecken die

Berge“ ausgezeichnet. Gut und

bestens gestärkt wandern wir am 2.

Tag über das Steinmandl an den

Bergkämmen entlang zum Diedamskopf

und können herrliche Ausblicke

auf die Bergkulisse, Wiesen und

Almen genießen. Über den

Diedsattel und den Gerachsattel

führt uns der Rundweg wieder

zurück zu unserer Hütte. Am 3. Tag

nehmen wir zum krönenden

Abschluss die Besteigung des Hohen

Ifen mit seinem markanten Pultdach

in Angriff und steigen von dort über

die Ifenhütte wieder zurück ins Tal.

Körperliche Anforderungen:

Kondition für 6-8 Stunden Gehzeit,

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

sind unerlässlich!

Bei schlechter Wetterprognose

behalten wir uns Routenänderungen

vor.

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

Anforderungen

03.-05.09.2017

Schwarzwassertal im Kleinwalsertal

Frauen ab 16 Jahre

Fahrt mit Mietwagen, Reiseleitung, Versicherung,

Organisation der Unterkünfte

Heidi Brose-Schilling, Judith Schwemmle

70 € (Die Kosten für die Übernachtung und Halbpension

werden direkt an der Hütte abgerechnet, ca. 75 Euro)

11

01.07.2017

Kondition für 6-8 Stunden Gehzeit

12


Im Land der Fjorde - Norwegen

Eine Freizeit, zwei Stile! Die erste Woche

unterwegs sein, viele schöne Ecken von

Südnorwegen entdecken, die zweite

Woche entspannt in einem norwegischen

Holzhaus zurücklehnen,

Urlaub genießen!

Nach Anfahrt und Fährfahrt von

Hirtshals nach Langesund verbringen wir

die erste Woche auf einer Rundreise mit

Kleinbussen quer durch Südnorwegen.

In dieser Woche wollen wir gemeinsam

das typische Norwegen erleben, beeindruckende

Fjorde, Berglandschaften

und auch die „touristischen Attraktionen“.

Die größte Skiflugschanze der

Welt in Vikersund, die berühmte

Stabkirche von Heddal und den

Nationalpark „Harddangerviddar“

werden wir besuchen. Natürlich darf

auch die wunderschöne „Fischerstadt“

B e r g e n u n d d i e n o r w e g i s c h e

Ölhauptstadt Stavanger nicht fehlen und

ebenso wenig eine Wanderung auf den

Preikestolen, um den Ausblick von

diesem beeindruckenden Fels am

Lysefjord zu genießen. Übernachten

werden wir auf einfachen Campingplätzen.

Die zweite Woche verbringen wir in

einem einfachen norwegischen

Holzhaus in Sinnes/Sirdalen. Hier wollen

wir gemeinsam zur Ruhe kommen, uns

von der Rundreise erholen und immer

mal wieder aufbrechen, um die

Landschaft rund ums Haus zu erkunden,

zu wandern und vielleicht in der

Dämmerung den ein oder anderen Elch

zu sehen. Keine Sorge, langweilig wird

es Dir auch in der zweiten Woche nicht,

wir haben ein buntes Programm für die

Abende dabei. Während beiden Wochen

wollen wir uns bewusst Zeit nehmen, um

Gott zu erleben und was er mit unserem

Leben zu tun hat.

Veranstalter:

Termin

Ort

Alter

Leistungen

Leitung

Kosten

Plätze

Anmeldeschluss

EJW Württemberg, www.ejw-reisen.de/19795

03.06.-18.06.2017

Norwegen

Junge Erwachsene 16-20 Jahre

Fahrt in Kleinbussen ab Stuttgart, Leitung, Unterkunft,

Verpflegung, Krankenversicherung

Jens König, Lisa Bell und Team

738 €

max. 18/mind. 16

15.07.2017

13


Schulungsangebote für Mitarbeitende

Fahrsicherheitstraining

Samstag 11.03.2017

Erste-Hilfe-Kurs

Samstag 18.03.2017

Kochkurs für große Mengen

25.03.2017 und 01.04.2017

Musik plus Seminar

Samstag 08.04.2017

Kletterkurs

21.04. 2017 und 22.04.2017

Grundkurs 2016/2017

Start 18.-20.11.2017

Ski-Einweisung für Mitarbeiter

Freitag 16.12. - Sonntag 18.12.2017

weitere Angebote unter

www.ejw-brackenheim.de

14


Unser Mitarbeiterprofil

Dich begeistert

... dich für deine Aufgaben ausbilden

zu lassen?

... von Jesus zu erzählen Wir bieten dir ein vielfältiges

... über deine eigene Beziehung zu Angebot an Schulungen und Fort-

Gott nachzudenken bildungen.

... deine Gaben zu entdecken und ... am Programm oder in der Küche

einzusetzen mitzuarbeiten?

... ins Gespräch zu kommen und Auf den Kinderfreizeiten solltest

Beziehungen aufzubauen du bereits 15 Jahre alt sein. Bei

... nette Leute kennen zu lernen und den Jugendfreizeiten kannst du ab

Freunde zu finden 18 Jahre mitarbeiten.

... jede Menge Spaß zu haben und ... die Regelungen des Jugend-

Herausforderungen zu meistern schutzes aktiv umzusetzen?

... neue Ideen auszuprobieren Auf unseren Freizeiten für Kinder

und Jugendliche verzichten wir

Bist du bereit bewusst auf Alkohol.

... ehrenamtlich deine Zeit und dein

... durch dein Handeln ein lebendiges Engagement zur Verfügung zu

Vorbild im Glauben an Jesus zu stellen?

sein?

Deine Mitarbeit ist ehrenamtlich,

Auf unseren Freizeiten erzählen wir das heißt sie wird nicht bezahlt.

von Jesus und laden zu einer Das Freizeitangebot ist für dich

persönlichen Beziehung zu ihm ein. kostenfrei. Alle Mitarbeitende sind

... dich und deine Begabungen in das versichert. Sofern nötig bean-

Mitarbeiterteam einzubringen? tragen wir für dich Sonderurlaub.

Du musst nicht perfekt sein. Wir ... unser Motto „begegnen –

laden dich ein, deine von Gott begleiten – befähigen“ motiviert

gegebenen Fähigkeiten heraus- umzusetzen?

zufinden und einzusetzen. Wir

erwarten deine aktive Beteiligung Dann sei dabei und melde Dich im

an der Programmplanung und - Jugendwerk! Wir freuen uns auf

durchführung. Wir schätzen deine DICH!

Zuverlässigkeit, dein Einfühlungsvermögen,

dein Engagement und

deine Kreativität.

15


Unsere Ziele

begegnen - begleiten - befähigen

... Wir begegnen Kindern und Jugendlichen auf

Augenhöhe in ihrem Lebensalltag.

... Gott hat jeden Menschen einzigartig geschaffen,

daher ist für uns jeder wertvoll.

... Wir begegnen einander respektvoll und wertschätzend

und gehen so miteinander um.

... Wir sind Vorbilder für ein Leben mit Jesus und

laden zur Nachfolge ein.

... Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen,

unabhängig von ihrer Herkunft und

Lebenssituation, an unseren Angeboten und

Freizeiten teilzunehmen.

... Wir geben Kindern und Jugendlichen die

Möglichkeit ihre Gaben und Fähigkeiten zu

entdecken und einzubringen.

... Wir befähigen junge Menschen zur Übernahme

von Verantwortung und begleiten sie dabei.

... Wir begleiten junge Menschen in ihren Lebenslagen.

... Wir geben Raum zur Begegnung

... Wir unterstützen die Kinder- und Jugendarbeit

in den Orten bei ihren vielfältigen Aufgaben

und Angeboten.

... Wir freuen uns an Gottes Schöpfung und

handeln verantwortungsbewusst.

16


17

Reisebedingungen

Liebe Freizeitteilnehmerin,

in Württemberg.

lieber Freizeitteilnehmer,

wir sind verpflichtet, unsere Freizeiten

2. Teilnehmer/Teilnehmerin (TN)

Unseren Freizeiten kann sich grundsätzlich

und Reisen auf der Grundlage der jeder/jede anschließen, sofern für das

gültigen Gesetze anzubieten und j e w e i l i g e P r o g r a m m k e i n e

durchzuführen. Für uns ist diese Teilnahmebeschränkungen nach Alter,

Verpflichtung kein Problem. Die Geschlecht oder für eine bestimmte

Konsequenzen sind jedoch die Personengruppe angegeben sind. Für die

nachstehenden „Wichtigen Hinweise“ Altersgrenze ist grundsätzlich der

und „Reisebedingungen“, mit denen wir Freizeitbeginn maßgebend. Es wird erwartet,

Sie über die beiderseitigen Rechte und dass sich die TN in die Freizeitgemeinschaft

Pflichten in Kenntnis setzen. Bitte lesen einbringen und an den gemeinsamen

Sie deshalb die nachfolgenden Unternehmungen sowie am Programm

Reisebedingungen und Hinweise teilnehmen.

aufmerksam durch. Soweit sie nach den

gesetzlichen Bestimmungen wirksam

einbezogen werden, sind diese

3. Anmeldebestätigung/Rechnung/

Zahlung

Wenn bei der gewünschten Freizeit noch

Reisebedingungen Bestandteil des mit Plätze frei sind, erhalten Sie von uns eine

I h n e n – n a c h s t e h e n d „T N “ Anmeldebestätigung, die gleichzeitig auch

(Teilnehmerin/Teilnehmer) genannt – die Rechnung ist. Spätestens 14 Tage vor

und uns – nachstehend „RV“ Beginn der Freizeit werden wir Ihnen nähere

(Reiseveranstalter) genannt – Informationen zusenden. Die Zahlung des

abzuschließenden Reisevertrages. Sie Reisepreises ist fällig, wie in Ziffer 3 unserer

ergänzen insoweit die gesetzlichen Reisebedingungen festgelegt.

Vorschriften der §§651 a ff. BGB über 4. Umfang der Leistungen

den Pauschalreisevertrag und die Im Preis inbegriffen sind – sofern nichts

Informationsverordnung für RV (RWO) anderes angegeben ist – die Kosten für

und füllen diese Vorschriften aus. Fahrt, Unterkunft, Verpflegung (drei

Wichtige Hinweise

1. Reiseveranstalter (RV)

Mahlzeiten) und Kurtaxe. Die Unterbringung

erfolgt, wenn nicht anders ausgeschrieben,

1.1 Re iseveranstalter ist das in Zwei- oder Mehrbettzimmern. Gegen

Evangelische Jugendwerk Bezirk Aufpreis stehen zum Teil Einzelzimmer zur

Brackenheim, Untere Kirchgasse 4, Verfügung. Die RV bzw. die von ihnen

74336 Brackenheim als rechtlich eingesetzten Freizeitleiterin/ Freizeitleiter

unselbstständige Einrichtung und Teil vermitteln bei unseren Freizeiten vor Ort

der öffentlich-rechtlichen, kirchlichen verschiedene Zusatzangebote (z. B.

Körperschaft Evangelische Landeskirche A u s f l ü g e , S p o r t v e r a n s t a l t u n g e n ,


Theaterbesuche, Skipässe usw.). Diese

Zusatzleistungen werden, soweit sie

nicht Bestandteil des gebuchten und

bestätigten Reiseangebots der RV sind,

als Fremdleistung nach Maßgabe der

Reisebedingungen (siehe unter

Haftung) von den RV bzw. von deren

Freizeitleiterin/Freizeitleiter lediglich

vermittelt.

5. Versicherungen

B eachten Sie bitte bei einer

gewünschten Freizeit zu Ihrer eigenen

Sicherheit die Angaben in der Spalte

„Leistungen“. Daraus können Sie

entnehmen, welcher Versicherungsschutz

vom RV jeweils vorgesehen ist.

6. Fahrt

Die Reisen führen wir – wenn nichts

anderes vermerkt ist – jeweils ab

Brackenheim durch. Wird bei Freizeiten,

die mit gemeinsamer Fahrt ausgeschrieben

sind, auf die Inanspruchnahme

der Fahrt als Leistung verzichtet,

kann der Freizeitpreis nicht ermäßigt

werden.

7. Reiseausweis

Für unsere Freizeiten, die ins Ausland

führen, ist grundsätzlich ein gültiger

Reisepass oder Personalausweis für den

Grenzübertritt erforderlich. Die

entsprechenden Reisedokumente

müssen ab Ende der Reise noch für

mindestens sechs Monate gültig sein.

8. Zuschüsse

Bei den Freizeiten, die mindestens fünf

Tage dauern und in Europa stattfinden,

kann für Jugendliche zwischen sechs

und 18 Jahren aus finanziell schwachen

Familien ein Zuschuss aus Landesjugendplanmitteln

beantragt werden.

Grundlage hierfür sind die Richtlinien

des Landesjugendplans und die jeweils

bereitgestellten Geldmittel des Landes

Baden-Württemberg. Antragsformulare

können bei der Anmeldung angefordert

werden.

9. Reisepreissicherung

Re i s e vera n s t a l t e r s i n d g e s e t z l i c h

verpflichtet, den Reisepreis des Kunden

durch einen sogenannten Sicherungsschein

abzusichern. Durch den RV erfolgt deshalb

die Reisepreisabsicherung. Von dieser

Verpflichtung ausgenommen sind RV, die

Körperschaften des öffentlichen Rechts sind.

Die Evangelische Landeskirche in

Württemberg ist eine „Körperschaft des

öffentlichen Rechts“, das Evangelisches

Jugendwerk Bezirk Brackenheim wiederum

ist eine Untergliederung des Evangelischen

Jugendwerks in Württemberg. Das

Evangelische Jugendwerk in Württemberg

ist eine rechtlich unselbstständige

Einrichtung der Evangelischen Landeskirche

in Württemberg. Somit gilt die Befreiung von

der gesetzlichen Verpflichtung auch für das

Evangelisches Jugendwerk B ezirk

Brackenheim.

18


Reisebedingungen

1. Anmeldung/Vertragsschluss/

Verpflichtungen der Buchungsperson/Widerrufsrecht

e) Der die Buchung (Reiseanmeldung)

vornehmende TN haftet für die

vertraglichen Verpflichtungen von

mitreisenden TN, für die er die Buchung

1.1. Für alle Buchungsarten gilt: (Reiseanmeldung) vornimmt, wie für seine

a) Grundlage des Angebots des RV und eigenen, soweit er eine entsprechende

der Buchung des TN sind die Verpflichtung durch ausdrückliche und

Beschreibung des Pauschalangebots und gesonderte Erklärung übernommen hat.

die ergänzenden Informationen in der f) Der TN wird darauf hingewiesen, dass

Buchungsgrundlage, soweit diese dem nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 312

TN bei der Buchung vorliegen.

Abs. (2) Nr. 4, 312g Abs. 2 Satz 1 Ziff. 9 BGB)

b) Leistungsträger (z.B. Hotels, bei Verträgen über Reiseleistungen nach §

Fluggesellschaften, Reisevermittler und 651a BGB (Pauschalreiseverträge) sowie

Freizeitleiterinnen bzw. Freizeitleiter) sonstigen Verträgen auf die das Pauschalsind

vom RV nicht bevollmächtigt, reiserecht Anwendung findet, die im

Z u s i c h e r u n g e n z u g e b e n o d e r F e r n a b s a t z ( B r i e f e , K a t a l o g e ,

Vereinbarungen zu treffen, die über die Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über

Reiseausschreibung des RV oder die Mobilfunkdienst versendete Nachrichten

Teilnahmebestätigung hinausgehen, oder (SMS) sowie Rundfunk und Telemedien)

die im Widerspruch dazu stehen oder den abgeschlossen wurden, kein Widerbestätigten

Inhalt des Reisevertrages rufsrecht besteht sondern lediglich die

abändern.

gesetzlichen Rücktritts- und Kündic)

Angaben in Hotelführern und ähnlichen g u n g s r e c h t e , i n s b e s o n d e r e d a s

Verzeichnissen, die nicht vom RV Rücktrittsrecht gemäß § 651i BGB (siehe

herausgegeben werden, sind für den RV hierzu auch Ziff. 4. dieser Reiseund

dessen Leistungspflicht nicht bedingungen). Ein Widerrufsrecht besteht

verbindlich, soweit sie nicht durch jedoch, wenn der Vertrag über

ausdrückliche Vereinbarung mit dem TN Reiseleistungen nach § 651a außerhalb von

zum Inhalt der Leistungspflicht des RV Geschäftsräumen geschlossen worden ist,

gemacht wurden.

es sei denn, die mündlichen Verhandd)

Weicht der Inhalt der Buchungs- lungen, auf denen der Vertragsschluss

bestätigung vom Inhalt der Buchung beruht, sind auf vorhergehende Bestellung

(Reiseanmeldung) ab, so liegt ein neues des Verbrauchers geführt worden; im

Angebot des RV vor. Der Vertrag kommt letztgenannten Fall besteht ein Widerauf

der Grundlage dieses neuen Angebots rufsrecht ebenfalls nicht.

zustande, wenn der TN die Annahme 1.2. Für die Buchung (Reiseanmeldung), die

durch ausdrückliche Erklärung, mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail

Anzahlung oder Restzahlung oder die oder per Telefax erfolgt, gilt:

Inanspruchnahme der Reiseleistungen a) Mit der Buchung (Reiseanmeldung)

erklärt.

bietet der TN dem RV den Abschluss des

19


Reisevertrages verbindlich an.

bietet der TN dem RV den Abschluss des

b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang Reisevertrages verbindlich an. Dem TN wird

der Buchungsbestätigung (Annahme- d e r E i n g a n g s e i n e r B u c h u n g

erklärung) durch den RV zustande, die (Reiseanmeldung) unverzüglich auf

keiner Form bedarf, mit der Folge, dass elektronischem Weg bestätigt.

auch mündliche und telefonische c) Die Übermittlung des Vertragsangebots

Bestätigungen für den TN rechts- d u r c h B e t ä t i g u n g d e s B u t t o n s

verbindlich sind. Bei mündlichen oder "Zahlungspflichtig buchen" begründet

telefonischen Buchungen übermittelt der keinen Anspruch des TN auf das

RV eine schriftliche Ausfertigung der Zustandekommen eines Reisevertrages

Buchungsbestätigung an den TN. entsprechend seiner Buchungsangaben.

Mündliche oder telefonische Buchungen Der RV ist vielmehr frei in der Entscheidung,

des TN führen bei entsprechender das Vertragsangebot des TN anzunehmen

v e r b i n d l i c h e r m ü n d l i c h e r o d e r oder nicht.

telefonischer Bestätigung jedoch auch d) Der Vertrag kommt durch den Zugang

dann zum verbindlichen Vertrags- der Buchungsbestätigung des RV beim TN

abschluss, wenn die entsprechende zu Stande.

schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung

dem TN nicht zugeht.

2. Leistungen

2.1. Die Leistungsverpflichtung des RV

1.3. Bei Buchungen, die ohne individuelle ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der

Kommunikation über ein Online- Buchungsbestätigung in Verbindung mit

Buchungsverfahren, insbesondere über dem zum Zeitpunkt der Reise gültigen

das Internet erfolgen (Vertrag im Prospekt, bzw. der Reiseausschreibung im

elektronischen Geschäftsverkehr), gilt für Internet und nach Maßgabe sämtlicher

den Vertragsabschluss:

erhaltenen Hinweise und Erläuterungen,

a) Dem TN wird der Ablauf der insbesondere in den „Wichtigen Hinweisen“

Onlinebuchung im entsprechenden im Prospekt sowie eventueller ergänzender

Internetauftritt des RV erläutert. Dem TN Informationsbriefe für die einzelnen

steht zur Korrektur seiner Eingaben, zur Freizeitmaßnahmen, die den TN zur

Löschung oder zum Zurücksetzen des Verfügung gestellt wurden.

gesamten Onlinebuchungsformulars eine 2.2. Ergänzende oder ändernde Vereinentsprechende

Korrekturmöglichkeit zur barungen zu den im Freizeitprospekt

Verfügung, deren Nutzung erläutert wird. beschriebenen Leistungen sowie zu den

Soweit der Vertragstext vom RV im Reisebedingungen bedürfen einer

Onlinebuchungssystem gespeichert wird, ausdrücklichen Vereinbarung mit dem RV.

wird der TN über diese Speicherung und Sie sollten aus Beweisgründen schriftlich

die Möglichkeit zum späteren Abruf des getroffen werden.

Vertragstextes unterrichtet.

2.3. Leistungsträger (z. B. Hotels,

b) Mit Betätigung des Buttons (der Fluggesellschaften…), Reisevermittler und

Schaltfläche) "Zahlungspflichtig buchen“ Freizeitleiterinnen bzw. Freizeitleiter sind

20


vom R V n i c h t b e vollmächtigt, kosten nach Ziffer 4. belasten.

Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen

4. Rücktritt der/des TN

zu treffen, die über die 4.1. Der TN kann bis zum Reisebeginn durch

Reiseausschreibung des RV oder die Erklärung gegenüber dem RV jederzeit vom

Teilnahmebestätigung hinausgehen, oder Reisevertrag zurücktreten. Diese

die im Widerspruch dazu stehen oder den Rücktrittserklärung soll schriftlich erfolgen.

bestätigten Inhalt des Reisevertrages Stichtag ist der Eingang der Rückabändern.

trittserklärung beim RV.

2.4. Orts-, Hotel- oder Hausprospekte 4.2. In jedem Fall des Rücktritts durch den

sowie Internetausschreibungen, die nicht TN steht dem RV unter Berücksichtigung

vom RV herausgegeben werden, sind gewöhnlich ersparter Aufwendungen und

ohne ausdrückliche diesbezügliche der gewöhnlich möglichen anderweitigen

Vereinbarung für den RV nicht Verwendung der Reiseleistung folgende

verbindlich.

3. Zahlung

pauschale Entschädigung zu:

Eigenanreise

3.1. Der Reisepreis ist bis spätestens 2 Bis 45 Tage vor Reiseantritt

Wochen vor Reisebeginn zu bezahlen, 15% (max. 21 €)

wenn feststeht, dass die Reise nicht mehr vom 44.-35. Tag vor Reiseantritt 50%

aus den in Ziffer 7.4 genannten Gründen ab dem 34. Tag vor Reiseantritt 80%

abgesagt werden kann.

Bus- und Bahnreisen

3.2. Vertragsabschlüsse innerhalb von 2 Bis 95 Tage vor Reiseantritt 3 %

Wochen vor Reisebeginn verpflichten den vom 94.-45. Tag vor Reiseantritt 6 %

TN zur sofortigen Zahlung des vom 44.-22. Tag vor Reiseantritt 30 %

Teilnehmerbeitrages gegen Aushändi- vom 21.-15. Tag vor Reiseantritt 50 %

gung der vollständigen Reiseunterlagen. vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 75 %

3.3. Soweit der RV zur Erbringung der ab 6 Tage vor Reiseantritt 90 %

Reiseleistung bereit und in der Lage ist, jeweils pro TN. Berechnungsgrundlage ist

und kein gesetzliches oder vertragliches der dem TN in Rechnung gestellte

Zurückbehaltungsrecht des TN gegeben Gesamtpreis.

ist, besteht ohne vollständige Bezahlung 4.3. Dem TN ist es gestattet, dem RV

des Reisepreises kein Anspruch des TN nachzuweisen, dass ihm tatsächlich keine

auf Inanspruchnahme der Reiseleistung oder wesentlich geringere Kosten als die

und keine Leistungsverpflichtung des geltend gemachte Kostenpauschale

Veranstalters.

entstanden sind. In diesem Fall ist der TN

3.4. Leistet der TN die vereinbarten nur zur Bezahlung der tatsächlich

Zahlungen trotz Mahnung und angefallenen Kosten verpflichtet.

Fristsetzung des RV nicht fristgemäß 4.4. Der RV behält sich vor, anstelle der

innerhalb der vereinbarten Fristen, so vorstehenden Pauschalen eine höhere,

kann der RV vom Reisevertrag konkrete Entschädigung zu fordern, soweit

zurücktreten und den TN mit Rücktritts- der RV nachweist, dass ihm wesentlich

21


höhere Aufwendungen als die jeweils Freizeitleiterin/Freizeitleiter anzuzeigen

anwendbare Pauschale entstanden sind. und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche des TN

Macht der RV einen solchen Anspruch entfallen nur dann nicht, wenn diese Rüge

geltend, so ist der RV verpflichtet, die unverschuldet unterbleibt.

geforderte Entschädigung unter 6.3. Wird die Reise infolge eines

Berücksichtigung etwa ersparter Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so

Aufwendungen und einer etwaigen kann der TN den Vertrag kündigen.

anderweitigen Verwendung der Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge

Reiseleistungen konkret zu beziffern und eines solchen Mangels aus wichtigem, dem

zu belegen.

RV erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist.

4.5. Durch die vorstehenden Bestim- Die Kündigung ist erst zulässig, wenn der

mungen bleibt das gesetzliche Recht des R V o d e r s e i n e B e a u f t r a g t e n

TN, gem. § 651 b BGB einen (Freizeitleiterin/ Freizeitleiter, örtliche

Ersatzteilnehmer zu stellen, unberührt. Agentur) eine ihnen vom TN bestimmte

5. Nicht in Anspruch genommene

Leistungen

angemessene Frist haben verstreichen

lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der

Nimmt der TN einzelne Reiseleistungen Bestimmung einer Frist bedarf es nicht,

infolge vorzeitiger Rückreise wegen wenn die Abhilfe unmöglich ist, oder vom

Krankheit oder aus anderen, nicht vom RV oder seinen Beauftragten verweigert

RV zu vertretenden Gründen nicht in wird, oder wenn die sofortige Kündigung

Anspruch, so besteht kein Anspruch des des Vertrages durch ein besonderes

TN auf anteilige Rückerstattung. Der RV Interesse des TN gerechtfertigt wird.

bezahlt an den TN jedoch ersparte 6.4. Leistungsträger, örtliche Agenturen,

Aufwendungen zurück, sobald und soweit Freizeitleiterinnen/ Freizeitleiter und

sie von den einzelnen Leistungsträgern sonstige Beauftragte des RV sind von

tatsächlich an den RV zurückerstattet diesem nicht bevollmächtigt, Reisemängel

worden sind.

oder Zahlungsansprüche namens des RV

6 . O b l i e g e n h e i t e n d e s T N ,

Ausschlussfrist, Kündigung durch

den TN

anzuerkennen.

6.5. Der TN hat Ansprüche wegen nicht

vertragsgemäßer Erbringung der Reise

6.1. Der TN ist zur Beachtung der innerhalb eines Monats nach dem

Hinweise, die ihm vom RV in Form der vertraglich vorgesehenen Rückreisedatum

Informationsbriefe vor Reiseantritt gegenüber dem RV geltend zu machen.

zugehen, verpflichtet.

Fällt der letzte Tag der Frist auf einen

6.2. Der gesetzlichen Verpflichtung zur Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich

Mängelanzeige (§§ 651 d Abs. 2 BGB) hat anerkannten allgemeinen Feiertag oder

der TN bei Reisen mit dem RV dadurch zu einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines

entsprechen, dass er verpflichtet ist, solchen Tages der nächste Werktag. Die

auftretende Störungen und Mängel sofort Geltendmachung kann fristwahrend und

der/dem vom RV eingesetzten nur gegenüber dem RV unter dessen

22


Anschrift (siehe unten) erfolgen. Die ersparten Aufwendungen sowie diejenigen

Ausschlussfrist gilt nicht für deliktische Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer

Ansprüche und für Ansprüche aus anderweitigen Verwendung der nicht in

Körperschäden des TN. Ansprüche des Anspruch genommenen Leistungen

TN entfallen nur dann nicht, wenn die erlangt, einschließlich der ihm von den

fristgerechte Geltendmachung durch den Leistungsträgern gut gebrachten Beträge.

TN unverschuldet unterbleibt.

7.4. Der RV kann bei Nichterreichen einer in

7. Rücktritt und Kündigung durch

den RV

der konkreten Reiseausschreibung

genannten Mindestteilnehmerzahl nach

7.1. Der RV kann den Reisevertrag ohne Maßgabe folgender Bestimmungen vom

Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisevertrag zurücktreten:

TN ungeachtet einer Abmahnung des RV a) Die Mindestteilnehmerzahl ist in der

oder der von ihm eingesetzten Teilnahmebestätigung anzugeben oder es

Freizeitleitung die Durchführung der ist dort auf die entsprechenden Angaben in

Freizeit nachhaltig stört oder gegen die der Reiseausschreibung Bezug zu nehmen.

Grundsätze der Freizeitarbeit des RV oder b) Der RV ist verpflichtet, dem TN

gegen die Weisung der verantwortlichen gegenüber die Absage der Reise

Leitung verstößt. Die Freizeitleiterin/der unverzüglich zu erklären, wenn feststeht,

Freizeitleiter ist zur Abgabe der dass die Reise wegen Nichterreichen der

erforderlichen Erklärungen vom RV Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt

bevollmächtigt und berechtigt.

wird.

7.2. Bei Minderjährigen ist er, nach c) Ein Rücktritt des RV später als zwei

Benachrichtigung der Erziehungs- Wochen vor Reisebeginn ist nicht zulässig.

berechtigten, berechtigt, die vorzeitige d) Der TN kann bei einer Absage die

Rückreise zu veranlassen, bei Volljährigen Te i l n a h m e a n e i n e r m i n d e s t e n s

den Reisevertrag zu kündigen. Der RV gleichwertigen anderen Reise verlangen,

wird, soweit dies unter Berücksichtigung wenn der RV in der Lage ist, eine solche

der Besonderheiten der vertraglich Reise ohne Mehrpreis für den TN aus

vereinbarten Beförderung möglich ist seinem Angebot anzubieten. Der TN hat

(demnach z. B. nicht bei Busreisen mit dieses Recht unverzüglich nach der

gemeinsamer An- und Abreise), die Erklärung des RV über die Absage der Reise

v e r t r a g l i c h v o r g e s e h e n e gegenüber dem RV geltend zu machen.

Rückbeförderung erbringen. Ist dies nicht

möglich oder entstehen im Rahmen der

v e r t ra g l i c h e n R ü c k b e f ö r d e r u n g

8. Pass-, Visa- und Gesundheitsbestimmungen

8.1. Der RV wird im Freizeitprospekt

Mehrkosten, gehen diese zu Lasten des Staatsangehörige eines Staates der

TN bzw. seiner gesetzlichen Vertreter. Europäischen Gemeinschaften, in dem die

7.3. Im Falle der Kündigung behält der RV Reise angeboten wird, über Bestimden

vollen Anspruch auf den Reisepreis; m u n g e n v o n P a s s - , V i s a - u n d

er muss sich jedoch den Wert der Gesundheitsvorschriften vor Vertrags-

23


abschluss sowie über deren evtl. 9 . 2 . D e r R V h a f t e t n i c h t f ü r

Ä n d e r u n g e n v o r R e i s e a n t r i t t Leistungsstörungen, Personen- und

unterrichten. Für Angehörige anderer Sachschäden im Zusammenhang mit

Staaten gibt das zuständige Konsulat Leistungen, die als Fremdleistungen

A u s k u n f t . D a b e i w i r d d a v o n lediglich vermittelt werden (z. B. Ausflüge,

ausgegangen, dass keine Besonderheiten Sportveranstaltungen, Theaterbesuche,

in der Person des TN und eventueller Ausstellungen, Beförderungsleistungen von

M i t r e i s e n d e r ( z . B . D o p p e l - und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und

staatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) Zielort), wenn diese Leistungen in der

vorliegen.

Reiseausschreibung und in der Buchungs-

8.2. Der TN ist verantwortlich für das bestätigung ausdrücklich und unter Angabe

Beschaffen und Mitführen der behördlich des vermittelten Vertragspartners als

notwendigen Reisedokumente, eventuell Fremdleistungen gekennzeichnet werden,

erforderliche Impfungen sowie das so dass sie für den TN erkennbar nicht

Einhalten von Zoll- und Devisen- Bestandteil der Reiseleistungen des RV

vorschriften. Nachteile, die aus dem sind. Der RV haftet jedoch

Nichtbefolgen dieser Vorschriften a) für Leistungen, welche die Beförderung

erwachsen, z. B. die Zahlung von des TN vom ausgeschriebenen Ausgangsort

Rücktrittskosten, gehen zu seinen Lasten. der Reise zum ausgeschriebenen Zielort,

Dies gilt nicht, wenn der RV nicht, die Zwischenbeförderung während der

unzureichend oder falsch informiert hat. Reise und die Unterbringung während der

8.3. Der RV haftet nicht für die Reise beinhalten,

rechtzeitige Erteilung und den Zugang b) wenn und insoweit für einen Schaden des

notwendiger Visa durch die jeweilige TN die Verletzung von Hinweis-,

diplomatische Vertretung, wenn der TN Aufklärungs- oder Organisationspflichten

ihn mit der Besorgung beauftragt hat, es des RV ursächlich geworden sind.

sei denn, dass der RV eigene Pflichten 10. Verjährung, Datenschutz

verletzt hat.

9. Haftung

10.1. Ansprüche des TN nach den §§ 651c

bis f BGB aus der Verletzung des Lebens,

9.1. Die vertragliche Haftung des RV für des Körpers oder der Gesundheit, die auf

Schäden, die nicht Körperschäden sind einer vorsätzlichen oder fahrlässigen

(auch die Haftung für die Verletzung vor-, Pflichtverletzung des RV oder eines

neben- oder nachvertraglicher Pflichten) g e s e t z l i c h e n V e r t r e t e r s o d e r

ist auf den dreifachen Reisepreis Erfüllungsgehilfen des RV beruhen,

beschränkt, soweit

verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für

a) ein Schaden des TN weder vorsätzlich Ansprüche auf den Ersatz sonstiger

noch grob fahrlässig herbeigeführt oder Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder

b) der RV für einen dem TN entstehenden grob fahrlässigen Pflichtverletzung des RV

Schaden allein wegen eines Verschuldens oder eines gesetzlichen Vertreters oder

eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Erfüllungsgehilfen des RV beruhen.

24


10.2. Alle übrigen Ansprüche nach den 11.2. Für Klagen des RV gegen TN, bzw.

§§ 651c bis f BGB verjähren in einem Vertragspartner des Reisevertrages, die

Jahr.

Kaufleute, juristische Personen des

10.3. Die Verjährung nach Ziffer 10.1. öffentlichen oder privaten Rechts oder

und 10.2. beginnt mit dem Tag, der dem Personen sind, die ihren Wohnsitz oder

Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland

Fällt der letzte Tag der Frist auf einen haben, oder deren Wohnsitz oder

Sonntag, einen am Erklärungsort gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der

staatlich anerkannten allgemeinen Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als

Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt Gerichtsstand der Sitz des RV vereinbart.

an die Stelle eines solchen Tages der © Diese Reisebedingungen sind urhebernächste

Werktag. rechtlich geschützt; RA Noll, Stuttgart 2000-

10.4. Schweben zwischen dem Kunden 2015, v20151013

und dem RV Verhandlungen über den Reiseveranstalter ist:

Anspruch oder die den Anspruch Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes ist

begründenden Umstände, so ist die das Evangelisches Jugendwerk Bezirk

Verjährung gehemmt, bis der Kunde Brackenheim, welches zum Evangelischen

oder der RV die Fortsetzung der Jugendwerk in Württemberg gehört und

Verhandlungen verweigert. Die dadurch eine rechtlich unselbstständige

Verjährung tritt frühestens drei Monate Einrichtung der Evangelischen Landeskirche

nach dem Ende der Hemmung ein. in Württemberg, Körperschaft des

10.5. Die für die Verwaltung der öffentlichen Rechts, ist. Das Evangelisches

Freizeiten benötigten Personaldaten des Jugendwerk Bezirk Brackenheim wird

Rechnungsempfängers sowie des TN vertreten durch den Vorsitzenden Jens König

werden mittels EDV erfasst und werden und ist erreichbar über die unten stehende

vom RV nur zur Durchführungen der Korrespondenz-Adresse.

Reise und gegebenenfalls Erlangung Ihre Korrespondenz richten Sie bitte an

von Zuschüssen verwendet und nicht an unsere Geschäftsstelle:

Dritte zu Werbezwecken weiter- Evangelisches Jugendwerk B ezirk

gegeben.

Brackenheim

11. Rechtswahl und Gerichtsstand Untere Kirchgasse 4

11.1. Für TN, die nicht Angehörige eines 74336 Brackenheim

Mitgliedstaats der Europäischen Union Tel (07135) 15 16 1

oder Schweizer Staatsbürger sind, wird Fax (07135) 930 78 21

für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis

zwischen dem TN und dem

RV die ausschließliche Geltung des

deutschen Rechts vereinbart. Solche

Kunden/Reisende können den RV

ausschließlich an dessen Sitz verklagen.

25


Anmeldeformular

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn - ich mich - zur

Teilnahme an der Freizeit an:

Freizeit:___________________ in _______________von_____bis_____

Vorname:_______________________Name:______________________

Straße/Nr:__________________________________________________

PLZ/Ort/Teilort:______________________________________________

Geburtstag:___________________ Schule:_______________________

Email:________________________ Telefon:______________________

O vegetarisches Essen erwünscht

Krankheiten/Allergien/Behinderungen:___________________________

__________________________________________________________

O Der Verwendung von Bildern, die von mir auf der Freizeit gemacht

werden, stimme ich zu!

O Ich beantrage einen Landesjugendplanzuschuss

nur für die Zeltlager!!!

T-Shirt-Größe O128 O140 O152 OS OM OL OXL

Datum:________________ Unterschrift:_________________________

Unterschrift der Eltern (bei unter 18 jährigen TN):_______________________

Einfache Online-Anmeldung unter: www.ejw-brackenheim.de

26


Freizeitprospekt des Evangelischen Jugendwerk Brackenheim

Herausgeber:

Evang. Jugendwerk Bezirk Brackenheim

Untere Kirchgasse 4, 74336 Brackenheim, Tel: 07135/15161

Mail: info@ejw-brackenheim.de www.ejw-brackenheim.de

1. Vorsitzender: Jens König

2. Vorsitzende: Sandra Bahm

Jugendreferent: Alex Fischer, 07135/15182

Jugendreferentin: Maren Biedenbach, 07135/15174

Bildnachweis: EJW Brackenheim

Auflage: 2500 Stück

Bankverbindung:

Volksbank im Unterland

IBAN: De05 6206 3263 0048 0700 50

Kreissparkasse Heilbronn:

IBAN: DE91 6205 0000 0005 8153 86

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!