Aufrufe
vor 6 Monaten

Dokumentation Esack BDS

Dokumentation Esack

Dokumentation zur Kampagne gegen Farid Esack und BDS Hamburg Im Wintersemester 20116/2017 erhielt der Islamwissenschaftler Prof. Farid Esack (Südafrika) einen Lehrauftrag an der Akademie der Weltreligionen an der Universität Hamburg. Farid war gleichzeitig Sprecher von BDS Südafrika und wir organisierten auf seinen Wunsch hin eine Vortragsreise durch Deutschland. Seine Aktivitäten für die BDS-Bewegung nahm die CDU in Verbindung mit der Springer-Zeitung „Die Welt“ eine Kampagne gegen Farid Esack und die BDS-Bewegung in Gang zu setzen, die in einem Antrag der CDU-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft mündete, BDS als antisemitisch zu desavouieren. Damit soll zum ersten Mal in der bundesdeutschen Geschichte von einem (Landes-)Parlament eine gewaltlose Form des Widerstandes der palästinensischen Zivilgesellschaft verurteilt werden. Artikel/Brief Scharfe Kritik: Gastprofessor in Hamburg ein Antisemit? (Hamburger Abendblatt 25.01.2017, S. 12) Seite 1 Nachspiel wegen Israel-Kritik (TAZ 6.2.2017) 2 Brief von Rolf Verleger an Prof. Weiße 5 Erklärung der AdW vom 14.2.2017 6 Offener Brief an AdW und Grüne 9 Brief von Judith Bernstein an Landes-Bischöfin Fehrs 13 DS 21/7699 Kleine Anfrage CDU 14 DS 21/7798 Antrag CDU-Fraktion 17 Brief von BDS Hamburg an alle Abgeordneten der Bürgerschaft 18 Brief der Palästinensischen Mission an die Fraktionsvorsitzenden der Hamburger Bürgerschaft Brief der „Jüdische Stimmen für gerechten Frieden...“ an alle Abgeordneten der Hamburger Bürgerschaft Brief der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft an alle Abgeordneten der Hamburger Bürgerschaft Brief des Deutsch-Palästinensischen Frauenverein an alle Abgeordneten der Hamburger Bürgerschaft Ilana Hammerman, Warum ich, als stolze Israelin, möchte, dass die Welt uns boykottiert (Haaretz, 29.1.2017) 22 24 26 28 31 Presserklärung BDS Hamburg 34 Erste Erklärung Farid Essack 36 Zweite Erklärung Farid Essack 39

aas-israelfeindschaft
Man wird ja wohl Israel noch kritisieren dürfen - Amadeu Antonio ...
Die Dokumentation im PDF-Format - Friedenskonferenz
finkelstein-antisemitismus-als-politische-waffe-2005 - T-Online
Man wird ja wohl Israel noch kritisieren dürfen - Amadeu Antonio ...
Teil 2 Antisemitismus – immer noch? - Erinnern
zum leben - Sächsische Israelfreunde eV
ie ‚Arbeit' ist ihrem Wesen nach die unfreie, un - INPUT
Magazin der Österreichisch-israelischen gesellschaft
Zum Leben - Sächsische Israelfreunde eV
Dokumentation 2007 - bei KISS Hamburg
(k)ein Grund für Antisemitismus - Christlich-jüdisches Gespräch in ...
Februar 2011 als pdf herunterladen - Israelitische Kultusgemeinde ...
JAHRE GOETHE UNI
afrika süd 2017-4
Dokumentation zum Download - HafenCity Universität Hamburg
Dokumentation - Lawaetz-Stiftung
Antisemitismus - Bundesarbeitsgemeinschaft, Kirche und ...
israel kurzgefasst - Bundeszentrale für politische Bildung
Dokumentation zum 10. Deutschen Seniorentag 2012 (PDF, ca. 4 MB)
ie ‚Arbeit' ist ihrem Wesen nach die unfreie, un - INPUT
„Wünschet Jerusalem Glück!“ - Martin Bucer Seminar
Handreichung 1 - Antisemitismus (BAGKR, 2012)
in Israel - Österreichisch-Israelische Gesellschaft
Dokumentation der Integrationskonferenz 2010 - Erlangen
Inklusion Dokumentation - Landesjugendring Berlin
Dokumentation "Wir werden was wir wollen" - Bündnis 90/Die ...