Uslar Aktuell 2017 KW 33

owzhofgeismar

Uslar Aktuell 2017 KW 33

Bitte beachten Sie

auch unsere Beilage

im Innenteil!

9:30 bis 19:00 Uhr

9:30 bis 19:00 Uhr

9:30 bis 19:00 Uhr

9:30 bis 19:00 Uhr

Auflage: 111.619 Ex.

Lokalteil Warburg zum Sonntag 22.735 Ex.

zum Sonntag

Jede Woche kostenlos an Haushalte im Raum: Höxter, Holzminden, Bodenwerder, Stadtoldendorf, Boffzen,

Eschershausen, Brakel, Nieheim, Uslar, Bad Driburg, Steinheim, Beverungen, Bad Karlshafen, Warburg.

Smartphone

H 870 G6

Web-Code: 15075137509

Allnet Flat XL

8 GB

Highspeed-Volumen

Flat mobil telefonieren & sms

schreiben in alle dt. Netze

Flat surfen mit 42,2 Mbit/s

Lokalteil Blickpunkt Weser

Diemel 1.777 Exemplare

Lokalteil Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Ausgabe Nr. 33 | 19.08.2017 | 33. Jahrgang

575. Laurentiusfest in Bruchhausen

Älteste Dorfkirmes

des Kreises

www.owzzumsonntag.de

Auch als

E-Paper

www.owzzumsonntag.de

Ledertasche von Göteborg

+

gratis beim Kauf

eines LG G6*

Android

7.0

*Die Ledertasche erhalten Sie Gratis beim Kauf eines LG G6 in Ihrer expert Filiale.

Rückseite

Smartphone

EU-Roaming

inklusive

nur 29,99 € o1 mtl.

in den ersten 24 Monaten

Eine Marke von

1.-

o1)

MIT VERTRAG

Bummel über die Bruchhauser „Laurentius-Meile“.

Foto: Vössing

o1) Bei Neuabschluss bis 30.09.2017 gilt: Basispreis 29,99 €/Mon. (24 Mon. Mindestlaufzeit), einmaliger Anschlusspreis 39,99 €. Im Basispreis enthalten ist

eine Datenfl at mit mtl. 8 GB (statt 3 GB) mit einer max./beworbenen Bandbreite von 42,2 Mbit/s (statt 21,6 Mbit/s) im Download und 3,6 Mbit/s im Upload,

danach max./beworbenen 64 kbit/s im Up-/Download; UMTS ist bereits in 2500 dt. Städten/ Gemeinden verfügbar. Nicht verbrauchtes Inklusivvolumen

entfällt am Monatsende. Zusätzlich erhalten Sie eine Sprach- und SMS-Flat in alle dt. Netze (keine Sondernummern). Die genannte Inklusiv-Leistung ist

auch innerhalb des EU-Auslands inkl. nach Deutschland nutzbar. Weitere Infos siehe otelo Preisliste. Ein Angebot von: Vodafone GmbH, Ferdinand Braun

Platz 1, 40549 Düsseldorf

WIR HELFEN IHNEN GERN BEI...

Montage

& Lieferservice

• Aktionen • Gewinnspiele • weitere Angebote

IP Telefon Umstellung

und Sat Installation

Jetzt Facebookfan werden!

e

expertHoexter • expertHolzminden

en

Was läuft in der Region?

www.owzzumsonntag.de

...immer informiert!

Von Peter Vössing_____

Bruchhausen – Am Wochenende

nach dem Brakeler Annentag

findet traditionell und

das schon seit 575 Jahren das

Bruchhauser Laurentiusfest

statt. Die älteste Dorfkirmes

des Kreises Höxter lockte auch

in diesem Jahr trotz anfänglicher

Wetterkapriolen wieder

zahlreiche Besucher an.

Der Verkehrs- und Kulturverein

Bruchhausen-Ottbergen

mit seinem Vorsitzenden Matthias

Berndt hatte sich wieder

mächtig ins Zeug gelegt und

genau die richtige Mischung

aus kirchlichem und weltlichem

Fest geschafft. Für die

Bruchhauser ist das Laurentiusfest

Jahr für Jahr eine große

Wiedersehensfeier mit Freunden

und Familienmitgliedern.

Der Veranstaltung merkt man

an, dass die Menschen des

Nethedorfes mit viel Herzblut

bei der Durchführung des viertägigen

Feiermarathons dabei

sind. Es wird viel Wert auf

Tradition gelegt und so verwundert

es nicht, dass der Autoscooter

wieder seinen Platz

an beengter Stelle findet und

auch das Kettenkarussell, das

schon einige Jahrzehnte auf

dem Buckel hat, immer noch

seine Runden drehen darf.

Im Mittelpunkt der Festivitäten

steht das Festhochamt mit

anschließender Sakramentsprozession

zu Ehren des Hl.

Laurentius. Pastor Manuel Bader

konnte dazu Dechant Krismanek

und Diakon Waldemar

Dreker Prälat Andreas Kurte

aus Paderborn begrüßen.

Bruchhausen, das etwa gleichviele

Protestanten und Katholiken

beheimatet, setzt sehr

stark auf die Ökumene und

so verwundert es nicht, dass

auch die evangelische Kirche

mit in die Prozession eingebunden

wird.

Außerdem hatte der evangelische

Pfarrer Gunnar Wirth

auch am Samstagnachmittag

nach dem ökumenischen Gottesdienst

in der evangelischen

Kirche die Ehre, mit dem traditionellen

Fassbieranstich den

weltlichen Teil des Festes zu

eröffnen. Viel Prominenz, unter

ihnen MdB Christian Haase

und der stellv. Bürgermeister

Hermann Ludwig waren dabei

und lobten das Engagement

der Bruchhauser Bürger für

ihr Fest.

Neben Fahrgeschäften, Losbuden

und Schießständen war

mit Zauberer, Luftballonkünstler,

Kinderrallye und Schminken

viel an die kleinen Gäste

gedacht worden.

An den Getränkeständen auf

der Bruchhauser Partymeile

kamen abends dann die Erwachsenen

bei viel Musik voll

auf ihre Kosten.

Fenster ■ Türen ■ Rollläden

ALLES AUS EINER HAND

Eigene Produktion und Montage

Hohe Sicherheit und optionale

Einbruchhemmung bis Widerstandsklasse

RC 2 (nach DIN EN 1627)

Langlebig und stabil durch Profile in

der höchsten Qualitätsstufe Klasse A

(nach DIN EN 12608)

Wir sind für Sie da:

H&N Fenster Systemtechnik-GmbH

Im Wesertal 19 • 37671 Höxter-Stahle

Tel. 05531-12776-0 www.hn-fenster.de

E-Bike-Verleih

pro Tag € 20.-

Wenn Bett,

dann Schübeler

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender

Firmen bei:

Edeka Werner Bodenfelde

| Edeka May Helmarshausen

Markant-Markt Ottbergen

| Neukauf Reitmann Adelebsen

Edeka Falke Dalhausen

| Thomas Philipps Sonderposten

Combi Beverungen, Brakel, Steinh., Lügde | Expert Höxter, Holzminden

Edeka-Neukauf Bodenwerder

| Jibi Bad Driburg

Netto Holzminden, Uslar, Stadtoldendorf | Nahkauf Lüchtringen

Edeka Stadtoldendorf

| Sonderpreis Baumarkt Dassel

Blutspendedienst Hellental, Lauenförde | Drogerie Müller Höxter

Eiscafé & Pizzeria Mocca Bodenwerder | KiK Beverungen, Höxter

Möbel Wehe Uslar

| Weser Wohnwelt Höxter

Rewe Beverungen, Bodenwerder, Höxter, Lauenförde

Wir bitten um Beachtung.

LETZTE CHANCE

EXTRA

AUF ALLES AUS

DEM SOMMER

30%

Auch auf bereits reduzierte Ware.

Die alten Fahrgeschäfte machen das unnachahmliche Flair der Kirmes aus.

Foto: Vössing

Hierzu finden Sie eine

Bildergalerie unter

www.owzzumsonntag.de

Lange Straße 28

37688 Beverungen

Tel. (0 52 73) 2 18 81

www.schuebeler.de

Di.-Fr.

10.00-18.30 Uhr


2

Im gesamten Kreis Höxter

Einzelnachhilfe

- zu Hause -

Qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen und Fächer

z.B. Mathe, Deutsch, Engl.,

Latein, Franz., Bio, ReWe usw.

Termine und Umfang nach Ihren Wünschen

Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebühren

Möchten Sie sich etwas

dazu verdienen?

TNS

INFRATEST

91,4%

Erfolg

- Nachhilfeinstitut

(05271) 180 160

abacus-nachhilfe.de

Was läuft in der Region?

Besuchen Sie uns

im Internet!

www.owzzumsonntag.de

...immer informiert!

26. Kinderkleiderbörse

Hembsen (ozm) - Am Samstag,

16. September 2017, von 10

bis 12 Uhr findet in der Gemeindehalle

in Hembsen die

26. Kinderkleiderbörse statt.

Alles, was ein Kind von

KLEIN bis GROSS benötigt,

wird verkauft – u.a. Strampler,

Hosen, Jacken, Shirts, Kinderwagen

und Spielzeug. Der Erlös

aus den Standgeldern

kommt einem Hembser Verein

zugute. Verkaufsstandvergabe

ist nur am 7. September 2017

unter 05272/390921 in der

Zeit von 17.30 bis 19 Uhr.

Folk For Friends: Highland Games

Steinheim (ozm) - Seit

vielen Jahren zieht das

Festival „Folk for

Friends“ Besucher in

seinen Bann. Jung und

Alt treffen sich zu den

Klängen der Highlands.

Ein Grund für die Veranstalter,

am 26. August 2017 erstmals

Highland Games nach schottischem

Vorbild auszurichten.

Wie bei den Liedern am

Abend soll es auch bei den

Games am Tage vor allem um

eins gehen, den Spaß.

Um 10 Uhr werden die Spiele

feierlich mit Pipes and Drums

eröffnet. Die Clans (5 bis 7

Personen) treten im sportlichen

Wettkampf gegeneinander

an.

Bei den Disziplinen wie „ Tossing

the Caber“, Putting the

Stone“, Barrels Rolls“, Slalom

Race“, „Tug-o-War“, usw. wird

vorschriftsmäßig Kilt

getragen.

Ein Schottendorf bietet Kindern

Unterhaltung in Form

von Spielen und Bogenschießen.

Um 15 und 17 Uhr wird

Foto: privat

der „Schottenzauberer „ Robert

Blake kleine und große

Zuschauer bezaubern. Kinderschminken

und Airbrush-Tattoos

lassen aus Jedem einen

Highlander werden.

Für das leibliche Wohl ist bestens

Sorge getragen, und natürlich

gibt es frisch gezapftes

Guinness und Kilkanny im

Ausschank.

Eingebettet ist das Festival in

ein stimmungsvolles Ambiente

mit Marktreiben und Whisky-Stand.

Um 18 Uhr startet der musikalische

Teil. Drei Vollblut-

Bands bieten bis 1 Uhr Live-

Musik vom Feinsten.

On stage sind Bubble &

Squeak, Poothing Rovers und

The Keltics. Und die OWL

Town Pipe & Drum Band wird

zwischendurch immer wieder

für die „Klänge der Highlands“

sorgen.

Es haben sich 16 Clans zu

den Games angemeldet, sodass

fast 100 „Schotten für einen

Tag“ an den Start gehen.

Die Junge Kultur Steinheim

e.V. hofft auf viele Besucher,

um die Atlethen ordendlich

anzufeuern.

Das Festivalgelände befindet

sich in Bahnhofsnähe am Heideweg.

Der Eintritt ist frei.

Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Albaxen

Haarbrück

Mühlenberg

Halle

Bad Driburg

zum Sonntag

zum Sonntag

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Kollerbeck

Fohlenplacken

Silberborn

Boffzen

Fürstenberg

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77

in Bevern

Gemeinsames Weinfest

Round Table und Ladies Circle schenken ein

Höxter (ozm) - Wenn Ladies

und Tabler gemeinsam

eine Veranstaltung

ins Leben rufen, dann

spricht man bei den Service

Clubs von einer

„Side-By-Side“-Aktivität.

Genau solch eine Aktivität

wird es am 26. August

2017 zwischen 16

und 24 Uhr im Garten

der Drogerie Manegold

in Höxter geben. Die

Jungs des Round Table

150 und die Mädels des

Ladies Circle 64 Höxter-

Holzminden haben sich

zur Ausrichtung eines

gemeinsamen Weinfests

entschlossen.

Während der Round Table

150 seit beinahe 35 Jahren in

der Region aktiv ist und eine

kaum wegzudenkende Möglichkeit

für junge Männer ist,

sich sozial zu engagieren und

bei zahlreichen Veranstaltungen

das soziale Netz zu pflegen,

ist der 2017 gegründete

LC 64 Höxter-Holzminden

noch ganz frisch dabei.

Als jüngstes Mitglied der lokalen

Service Club Szene ist

der Ladies Circle, ähnlich dem

Round Table, vor allen Dingen

auf junge Mitglieder ausgelegt,

die sich gerne sozial engagieren

möchten und die Freude

am Kennenlernen neuer Menschen

haben. Auch bei den

Ladies gibt es eine Altersgrenze,

die für einen regen Nachwuchs

sorgt und gegen verkrustete

Strukturen helfen soll.

Die Altersgrenze für Ladies

Foto: privat

liegt aber, anders als bei den

Tablern, nicht bei 40, sondern

bei 45 Jahren.

Der gute Zweck und das Netzwerk

sollen natürlich auch

beim Weinfest nicht zu kurz

kommen, und so werden die

Erlöse aus dieser Veranstaltung

einem guten Zweck

gespendet.

Gemeinsam hat man sich für

die Aktion „KiTa-Pate“, das

sogenannte Nationale Service

Projekt (NSP) der Round Tabler

in diesem Jahr, entschieden.

Hierbei werden deutschlandweit

Kindergärten und Kindertagesstätten

mit Warnschutzwesten

ausgestattet. Diese

Westen verbleiben bei den

jeweiligen Institutionen und

können bei Bedarf an die Kinder

ausgegeben werden. So

sind die Kinder jederzeit gut

sichtbar, wenn sie sich außerhalb

der Kita oder des Kindergartens

aufhalten. Gerade

an den dunklen Tagen in

Herbst und Winter ist es ein

sehr nützliches Instrument,

um Kinder im Straßenverkehr

besser zu schützen.

„Wir freuen uns, Sie mit Wein,

unter anderem vom Winzerhof

Zach aus dem schönen Kamptal

(ein Tabler), und kleinen

Köstlichkeiten im Garten der

Parfümerie Manegold, Markstraße

15 in Höxter, begrüßen

zu dürfen“, so die Organisatoren.

Mit den besten Empfehlungen

24 Uhr

1 24 Uhr

Mein 1. Schultag

Top 5 Charts 34

CD PC-Spiele

Platz Vorw.

1 2 187 Strassenband - Sampler 4

2 1 Helene Fischer - Helene Fischer

3 NEU Linkin Park - One more Light

4 4 Gestört aber Geil - #Zwei

5 NEU Mark Forster - Tape

CD-Tip Amigos - Zauberland

DVD

Platz Vorw.

1 NEU Kong: Skull Island

2 NEU Ghost in the Shell

3 1 Logan - The Wolverine

4 NEU The Boss Baby

5 NEU Power Rangers

DVD-Tip Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

Blu Ray

Platz Vorw.

1 NEU Kong: Skull Island

2 NEU Ghost in the Shell

3 NEU The Boss Baby

4 NEU Life

5 NEU Power Rangers

Blu-Ray Tip John Wick - Kapitel 2

Platz Vorw.

1 1 Die Sims 4

2 2 GTA V

3 3 Overwatch

4 4 Landwirtschafts Simulator 17 Add on

5 5 Landwirtschafts Simulator 17

PC-Tip Prey Day One Edition

PS4-Spiele

Platz Vorw.

1 5 Crash Bandicoot

2 1 GTA V

3 4 Call of Duty - Modern Warfare...

4 3 Fifa 17

5 NEU Ghost Recon Wildlands

PS4-Tip Final Fantasy XII - The Zodiac Age

Wii-Spiele

Platz Vorw.

1 1 The Legend of Zelda - Breath...

2 3 Splatoon

3 2 Minecraft inkl. Super Mario...

4 4 Mario Party 9 Selects

5 NEU New Super Mario Bros. & New Super Luigi

Wii-Tip Mario Kart 8

Motivbeispiele:

1

Textbeispiele:

1

2

Kindergartenzeit ade,

jetzt lernst du das ABC.

Stolz wirst Du den Ranzen tragen

und neugierig so manches fragen.

Rechnen und Lesen ist nicht schwer,

wir hoffen, die Schule gefällt Dir sehr.

2

Liebe/r XXX

die Kindergartenzeit liegt nun hinter Dir,

zu Deinem Schulanfang gratulieren wir!

In der Schule lernst Du jetzt das Alphabet

und wie Lesen, Rechnen, Schreiben geht.

4 cm hoch/1 Spalte = 10 €

6 cm hoch/1 Spalte = 15 €

6 cm hoch/2 Spalten = 30 €

4

3

GRÖSSEN UND PREISE:

Ab heute bist Du endlich groß,

denn heute geht die Schule los.

Vorbei die Zeit im Kindergarten

und mittags auf die Mami warten,

ab jetzt kannst Du alleine gehen,

und fest auf beiden Füßen stehen.

Die Schule fängt an, auch für Dich,

denk immer daran, einfach wird’s nicht.

Doch auch nicht so schwer, wie viele schnell sagen,

du kannst ja viel mehr, und vor allem auch fragen!

8 cm hoch/2 Spalten = 40 €

10 cm hoch/2 Spalten = 50 €

12 cm hoch/2 Spalten = 60 €

3 4 5

Sie möchten Ihrem Kind/Patenkind

zum 1. Schultag eine Freude bereiten?

Dann überraschen Sie es doch mit einer Anzeige in Ihrer Zeitung!

Kommen Sie einfach bei uns vorbei oder rufen Sie an

✆ 0 56 71 / 99 44 41

oder senden Sie uns eine E-Mail

satz@owz-verlag.de

Bitte geben Sie bei Aufgabe von Familienanzeigen im Internet

immer Ihre vollständige Adresse und Bankverbindung an!!!


Jubiläums

VERKAUF

vom 21.08. bis 09.09.2017

Elektro

Kleingeräte

-15%

Spielwaren u.

Haushaltswaren

25

Jahre

Sonderartikel u.

Einzelstücke

-25%

60%

bis zu

- reduzierte Artikel ausgenommen -

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9:30 - 18:00 Uhr · Samstag 9:00 - 14:00 Uhr

____ Haushaltswaren

__ Elektrokleingeräte

____ Geschenkartikel

________ Spielwaren

________ Babyartikel

Larusch GmbH

Wesertraße 9 · 37671 Höxter

Tel. (0 52 71) 3 88 89

Fax (0 52 71) 3 88 90

larusch.hx@web.de

www.larusch-hoexter.de

Anzeige

Larusch GmbH

Seit 25 Jahren in der Weserstadt

Feierliche Übergabe der Ehrenurkunde.

Neuer Seniorentagestreff

in Boffzen lädt ein

Boffzen (ozm) - Der Senioren

Tagestreff Dormann & Steppat

lädt ein zum Tag der offenen

Tür am 26. August

2017: Die Arbeiten in dem

Haus in Boffzen, in dem viele

Jahre lang das Landgasthaus

Weike beheimatet war, sind

nun fast abgeschlossen. Hier

entseht der SeniorenTagestreff

des Ambulanten Pflegedienstes

Dormann & Steppat.

Für alle Freunde, Mitarbeiter,

fleißigen Handwerker, Kunden,

Mitbürger und Interessierte

besteht am Samstag,

26. August 2017, ab 11 Uhr

die Möglichkeit, die frisch renovierten

Räumlichkeiten in

Ruhe anzuschauen.

Auch für Fragen zum Senioren

Tagestreff stehen Mitarbeiter

der Einrichtung gerne

zur Verfügung. Demnächst

werden in den Räumen des

Senioren Tagestreffs bis zu

Foto: Otto

Höxter (mo) - Feierstimmung

im Hause Larusch: Das Haushalts-

und Spielwaren-Geschäft

feiert sein 25-jähriges

Jubiläum. Jürgen Behlke, Geschäftsführer

der IHK, durfte

herzlich gratulieren und überreichte

Geschäftsführer Dietmar

Larusch vor versammelter

Mannschaft eine Ehrenurkunde.

Behlke hob hervor,

dass es durchaus Ansehen

verdient, wenn ein Einzelhändler

in der heutigen Zeit

ein solches Jubiläum feiern

darf, zudem als Familienbetrieb.

Als Dietmar Larusch 1992

zusammen mit seiner Ehefrau

Michal das Geschäft übernahm,

waren dessen Räumlichkeiten

noch in der Westerbachstraße

zu finden. 2003

erfolgte dann der Umzug an

den heutigen Standort in der

Weserstraße 9. „Und wir

möchten auch nicht mehr

weg“, verrät Larusch. Für ihn

ist hohe Wandlungsfähigkeit

ein Muss, um konkurrenzfähig

und attraktiv für den Kundenstamm

zu bleiben.

So erfolgt im Hause Larusch

ein fortwährendes Abrunden

und Erweitern des Sortiments.

Während der 25 Jahre haben

viele junge Leute ihre Berufsausbildung

durchlaufen. Das

Stamm-Team wuchs dabei stetig:

Zu viert hatte man begonnen.

Inzwischen steht man

mit einer Truppe von elf Leuten

im Verkauf den Kunden

zur Verfügung.

Dietmar Larusch ist stolz auf

sein Team:

„Wir geben richtig Gas.“ Und

die Freude an der Arbeit hat

man im Hause Larusch auch

noch nicht verloren.„Wir machen

weiter, solang es Spaß

macht und die Kunden uns

die Treue halten.“

Die Kunden dürfen sich indes

auf tolle Jubiläums-Angebote

freuen, welche ab dem 21.

August in Kraft treten: Bis 9.

September 2017 wird Larusch

mit spannenden Aktionen aufwarten.

Ein Reinschauen lohnt sich

also garantiert.

18 Gäste von Montag bis

Freitag den Tag in Gemeinschaft

verbringen können.

Für Unterhaltung sorgt u.a.

Peter Schünemann, bekannt

als „Junge von der Weser“.

Auch Spiel und Spaß für

die Kinder steht auf dem

Programm.

Bei Kaffee, frischen Waffeln,

Würstchen und Getränken

kommt auch das leibliche

Wohl nicht zu kurz.

Einladung zum Sommertreff

Bodenfelde (ozm) - Politisch

liegt ja aktuell einiges an Gewittern

in der Luft. Da geht

es doch ruhiger zu in der Gemeinde

Bodenfelde, für die

sich die „Initiative für Bodenfelde“

einsetzen möchte. In

Wer sich beteiligen möchte,

ist herzlich zum Sommertreff

2017 am Freitag, 25. August

2017, um 18 Uhr im Café

Ambiente eingeladen.

„Jedem von uns gehen immer

wieder Ideen, aber sicher auch

Sorgen um die Zukunft unseres

Ortes durch den Kopf. Es

ist gut und richtig, darüber

wieder auszutauschen, Wertvolles

festzuhalten und zu versuchen,

Ideen gemeinsam auf

einen Weg der Umsetzung zu

bringen. Auch gibt es in den

bestehenden Arbeitsgruppen

sicher Neues zu berichten“,

Anzeige

so die Veranstalter.

Es sind alle willkommen, die

Freude daran haben, Bodenfelde

voranzubringen. Ebenso

eingeladen ist auch jeder aus

den Teilorten Wahmbeck,

Amelith, Polier und Nienover,

der gern an der Zukunft

der Gemeinde mitarbeiten

möchte.

Rückfragen bitte unter Tel.

05572/4691.

Treffen der Defi-

Selbsthilfegruppe

Brakel (ozm) - Die Selbsthilfegruppe

für Menschen mit implantierten

Defibrillatoren trifft

sich nach der Sommerpause

am Freitag, 1. September 2017,

um 16 Uhr im St. Vincenz Hospital

in Brakel, Danzigerstr.17.

Angehörige sind herzlich willkommen.

Die Treffen finden

Hümme (IS) – „Geht es dem

Hund gut, geht es auch dem

Herrchen gut“, sagt Bärbel Jordan,

die Inhaberin des Hundesalons

„Picco Bello“ in

Hümme, in der Brückenstraße

12. Und deshalb ist es der erfahrenen

zertifizierten Heimtierpflegerin

sehr wichtig in

ihrem Salon kompetent und

verantwortungsvoll zu arbeiten.

Dies geht natürlich nur,

wenn man die fachlichen Voraussetzungen

mitbringt. Nach

einer umfassenden Ausbildung

vor 24 Jahren, bildet sie sich

auch heute noch regelmäßig

fort und tauscht sich mit Kollegen

aus. Ihre Kunden wissen

dies zu schätzen und nehmen

sogar längere Anfahrtswege in

Kauf. Zudem hat Jordan einen

ganz speziellen Zugang zu den

Vierbeinern, sie hat die Gebärdensprache

für Tiere erlernt

und verfügt außerdem als eingetragene

Züchterin über ein

umfangreiches Fachwissen.

„Wir behandeln auch „schwierige“

Hunde die woanders in

Narkose versetzt werden müssen“,

betont Jordan.

Was viele nicht wissen, ein

Hundesalon bietet weitaus

mehr als nur eine neue Frisur

für den treuen Vierbeiner.

„Sehr wichtig ist es das alte

immer am 1. Freitag im Monat

statt. Wer mitmachen möchte,

kann einfach vorbei kommen

oder sich mit den Gruppensprechern

Ulrich Bickmann,

Tel. 05641/6213, oder Silke

Flock, Tel. 05253/4407, in Verbindung

setzen. Der angekündigte

Vortrag fällt leider aus.

Anzeige

Picco Bello hat Verstärkung

Liebevolle Pflege

für Hund und Katze

Beste Pflege und Beratung für Hund und Katze geben

Bärbel Jordan (re.) und Rosalie Keil im Salon Picco Bello

in Hümme.

Foto: Seidenstücker

Fell, also das Unterfell, zu entfernen“,

erklärt Jordan. Auf

dieses „Trimmen“, das Entfernen

des Wollhaars, hat sich

ihre Mitarbeiterin Rosalie Keil

spezialisiert. Sie hat ihre Ausbildung

bei Picco Bello gemacht

und wird nun auch weiter

hier arbeiten.

Neben der Fellpflege achten

die beiden Fachkräfte auch

auf Veränderungen am Fell

des Tieres, aber ebenso auf

Zähne, Ohren, Krallen und

Analdrüsen. Und sie kennen

sich bei Parasiten aus. Sie beraten

kostenlos bei allen Fragen

rund um die Vierbeiner.

Auch wenn es darum geht,

welchen Hund man sich anschaffen

sollte.

Ein weiterer Faktor, der für

Picco Bello spricht ist, dass

an zwei Standorten in Hümme

parallel gearbeitet werden

kann. Denn es gibt zwei Behandlungsräume,

einmal in

der Brückenstraße 12 und nur

wenige Meter entfernt, in der

Hauptstraße 11. Dies hat den

Vorteil, dass wenn sich zwei

Tiere nicht gut vertragen, separat

bearbeitet werden kann.

Termine kann man unter Tel.

05675/9140 oder 0172/

9725234 vereinbaren.

Salon

Bello Picco Kurzhaarige

Rassen

benötigen

auch

Fellpfl ege!

- Waschen

- Föhnen

- Schneiden von Hand

- Scheren

- Trimmen

- Wollhaarentfernung

- Ohren-, Krallen-, Zahnpflege

- Analdrüsen

- individuelle Beratung

Hunde- und Katzen-Pflege

Bärbel Jordan

Brückenstraße 12 • 34369 Hofgeismar

Tel. 0 56 75 - 91 40 • (01 72) 9 72 52 34

kfd Ottbergen

Fahrt zur

Klus Eddessen

Ottbergen (ozm) - Am Freitag,

25. August 2017, findet der

Halbtagesausflug der kfd Ottbergen

zur Klus Eddessen statt.

Abfahrt ist um 14.30 Uhr an

der Heilig-Kreuz Kirche Ottbergen.

Gegen 15.15 Uhr werden

die Teilnehmer bei hoffentlich

schönem Wetter vor

der Wallfahrtskapelle Kaffee

trinken. Jeder möge bitte ein


3

Kaffeegedeck mitbringen. Um

16.30 Uhr wird zusammen mit

der Eremitin Schwester Mechthild

ein Wortgottesdienst gefeiert.

Die Kosten für die Teilnahme

betragen 10 Euro. Anmeldungen

bitte bei Irmtraud Föckel,

Tel. 05275 / 8636 oder Barbara

Rüstemeier, Tel. 05275/

318646.

Bürgerpicknick

auf dem Wall

Höxter (ozm) - Der Vorstand

der BürgerStiftung Höxter

weist darauf hin, dass auch

am Sonntagmorgen noch die

Möglichkeit besteht, Tische

für das Bürgerpicknick zu kaufen,

welches am Sonntag, 20.

August, in der Zeit von 11 bis

17 Uhr auf der Wallanlage

Höxter vor der Residenz-Stadthalle

stattfindet. Das Bürgerpicknick,

das in diesem Jahr

zum 8. Mal durchgeführt wird,

ist ein Fest für alle, für Familien,

Firmen, Vereine, für Freunde,

für Jung und Alt. In diesem

Jahr wird für die Kinder ein

besonders Programm bereit

gehalten. Neben der großen

Hüpfburg der Gas- und Wasserversorgung

Höxter gastiert

das „Castellos Puppentheater“,

welches mit seinen wunderbaren

Geschichten die jungen

Gäste faszinieren wird. Dieses

Puppentheater ist vielen Kindern

bereits vom jährlichen

Höxteraner Märchensonntag

bekannt. Natürlich werden die

Erwachsenen auch ihren Spaß

haben mit der Sleepy Town

Jazzband, die musikalisch begeistert

mit NewOrleans-Jazz-

/Dixieland-Sound und gelegentlichen

Ausflügen Richtung

Blues, Folk sowie Swing. Dazu

ist laut Wettervorhersage ein

sonniger Tag prognostiziert,

so dass dem Fest auf dem Wall

nichts mehr im Wege steht.

Besuchen Sie uns im Internet!

www.owzzumsonntag.de

...immer informiert!


4

ROXY - KINO HOLZMINDEN

facebook.com/KinoHolzminden/

05531 / 1279955 kino-holzminden.de

NEU IM PROGRAMM:

BULLYPARADE

BIGFOOT JUNIOR

BULLYPARADE

Aus mehreren Episoden bestehender Kinofilm, in dem einige der beliebtesten

Figuren aus der Sketch-TV-Sendung „bullyparade“ zurückkehren.

In „Winnetou in Love“ will Ranger (Christian Tramitz) seinen Blutsbruder, den

Indianer-Häuptling Abahachi (Michael Bully Herbig) davor bewahren, leichtsinnig

und vorschnell eine Ehe einzugehen, was jedoch dadurch erschwert

wird, dass er selbst sich mit schurkischen Kopfgeldjägern herumschlagen

muss. In „Wechseljahre einer Kaiserin“ besucht das österreichische Kaiserehepaar

Franz (Tramitz) und Sissi (Herbig) ein Geisterschloss in Bayern

und erlebt dabei jede Menge gruselige Abenteuer. Captain Kork (Tramitz),

Mr. Spuck (Herbig) und Schrotty (Rick Kavanian) landen hingegen auf dem

„Planet der Frauen“ und müssen dessen ausschließlich weibliche Bevölkerung

retten. Jens und Jörg Kasirske (Tramitz und Kavanian) wollen ihrer 90-jährigen

Tante den größten Wunsch erfüllen und reisen daher „Zurück in die Zone“. Lutz

(Herbig) und Löffler (Kavanian) versuchen sich in „Lutz of Wall Street“ mit Hilfe

von Mr. Moneymaker (Tramitz) in der New Yorker Börsenwelt.

Die Polizei berichtet:

Fahrt unter Drogeneinfluss

Höxter (ozm) - Am Samstagmorgen,

12.08.2017, gegen

06.55 Uhr zeigte ein 18-Jähriger

bei einer Verkehrskontrolle

betäubungsmitteltypische Auffallerscheinungen.

Daraufhin

wurde die Entnahme einer

Blutprobe angeordnet und die

Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes

Verfahren wurde

eingeleitet.

Aufführung eines bekannten Demenz-Theaterstückes

Kartenvorverkauf startet für

„Du bist meine Mutter“

Das Netzwerk Pflege im Kreis Höxter holt das preisgekrönte Theaterstück „Du bist meine

Mutter“ am 15. Oktober nach Brakel. Darüber freuen sich (v. l.) Liesa Warneke (Abteilung

Soziales, Pflege und Schwerbehinderung des Kreises Höxter), Andreas Fuhrmann (Vorsitzender

des Netzwerks Pflege), Gerhard Handermann (Leiter des Fachbereichs Familie, Jugend und

Soziales des Kreises Höxter) und Anja Lücke (Abteilung Soziales, Pflege und Schwerbehinderung

des Kreises Höxter). Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet.

Foto: Kreis Höxter

Travestie-Show „La Magie“

Erstklassige Parodien

und schrille Bühnenoutfits

Brakel (ozm) - Die Demenzerkrankung

eines Angehörigen

ist für alle Beteiligten oft eine

große emotionale Herausforderung.

Davon handelt das

Theaterstück „Du bist meine

Mutter“, das am 15. Oktober

um 19 Uhr in der Städtischen

Gesamtschule Brakel aufgeführt

wird. Karten sind bereits

im Vorverkauf erhältlich.

Wie schafft man es, einen geliebten

Menschen, der an Demenz

erkrankt ist, würdevoll

auf seinem schwierigen Weg

zu begleiten? Um diese Frage

dreht sich das preisgekrönte

Bühnenstück aus Komik und

Melancholie, zu dem das Netzwerk

Pflege im Kreis Höxter

einlädt. Die Aufführung findet

im Rahmen des Förderprogrammes

„Lokale Allianzen für

Menschen mit Demenz“ statt.

Inhaltlich geht es um eine Tochter,

die ihre Mutter allwöchentlich

im Pflegeheim besucht.

Aufgrund ihrer fortgeschrittenen

Demenzerkrankung kann

sich die Mutter kaum noch etwas

merken. „Wo bin ich? Kennen

wir uns?“ – Solche Fragen

muss die Tochter immer wieder

beantworten.

Im Verlauf des Stücks zeigt

sich deutlich, wie sich das Verhältnis

zwischen den Generation

ändert, wenn Erinnern

und Gedächtnis immer mehr

schwinden.

Gespielt werden beide Rollen

von Gisela Nohl vom Kölner

D.a.S. Theater. Immer wieder

wechselt sie auf der Bühne

zwischen den Figuren. „Das

Besondere an dem Stück ist,

dass die Zuschauer sich sehr

in die Tochter, aber gleichzeitig

auch in die kranke Mutter hineinversetzen

können“, erklären

Anja Lücke und Liesa Warneke

vom Kreis Höxter, die

die Aufführung organisieren.

„Deshalb ist es sowohl für betroffene

Menschen als auch

deren Angehörige und Interessierte

sehr gut geeignet.“

Das Stück wird am 15. Oktober

um 19 Uhr in der Städtischen

Gesamtschule Brakel, Am

Bahndamm 30-34, aufgeführt.

Karten kosten 6 Euro. Darin

Foto: privat

Höxter (ozm) - Bunt und frech,

bezaubernd und elegant: Ivy

Star und ihre glamourösen

Kolleginnen planen in der

Höxteraner Residenz eine

atemberaubende Bühnenshow.

Denn am Samstag, 2.

September 2017, sind sie mit

„La Magie – Die Revue der

Travestie“ in der Stadthalle

zu Gast. Die Besucher der

schillernden Abendveranstaltung

können sich auf eine

Mischung aus Gesang, Tanz

und jede Menge Parodien

freuen. Es wird ein unterhaltsames

Spektakel und eine aufregende

„Reise“ in die farbenfrohe

Welt der Travestie:

Die Künstlerinnen der Travestie-Show

„La Magie“ werden

mit temporeichen Darbietungen,

viel Humor, witzigen

Frisuren und schrillen

Bühnenoutfits begeistern –

frech, frivol und pikant. Ihr

rund 2,5-stündiges Programm

enthalten sind auch Getränke

sowie kleine Snacks vor

Beginn.

Die Karten gibt es ab sofort

bei der Servicestelle im Kreishaus,

Moltkestraße 12 in Höxter,

oder auch bei den Sprechstunden

der Senioren- und Pflegeberatungsstelle

des Kreises

Höxter. Alle Termine der

Sprechstunden werden über

die Hotline 05271/ 965-3130

oder auf der Internetseite

www.pflegeberatung.kreis-hoexter.de

bekannt gegeben. Hier

finden sich auch weitere Informationen

zur Arbeitsgemeinschaft

Demenz des Netzwerks

Pflege im Kreis Höxter.

„Um auch Menschen, die auf

Rollstühle angewiesen sind,

den Theaterbesuch zu ermöglichen,

bitten wir sie oder ihre

Angehörigen darum, sich vorher

telefonisch bei der Geschäftsstelle

des Netzwerks

Pflege zu melden. Dann können

wir besser planen“, empfiehlt

Liesa Warneke vom Kreis

Höxter. Sie ist unter Tel.

05271/965-3150 zu erreichen.

Anzeige

hält erstklassige Parodien bekannter

Stars bereit. Im Mittelpunkt:

Ivy Star. Mal Dame,

mal Vamp, mal komisch, mal

nachdenklich, mal sexy, mal

verführerisch, mal unnahbar...

immer aber ausdrucksstark

mit Niveau, Persönlichkeit

und Ausstrahlung. Karten für

den einzigartigen Abend in

der Residenz Stadthalle sind

ab sofort im Vorverkauf erhältlich:

Zu kaufen gibt es

sie in Höxter u.a. bei Bücher

Brandt sowie beim Stadtmarketing

in Holzminden (Harttickets).

Zudem sind sie im

Internet bei Eventim Light

erhältlich. Beginn der bunten

Travestie-Show ist am Samstag,

2. September, um 20 Uhr.

Der Einlass startet um 19

Uhr.

Die Polizei berichtet:

Auto zerkratzt

Steinheim (ozm) - Am Mittwoch,

09.08.2017, gegen 10:20

Uhr stellte eine 35-Jährige in

der Wöbbeler Straße ihren

blauen Toyota Auris mit Ennepetaler

Kennzeichen auf

dem Parkplatz eines Verkaufhauses

ab. Als sie nach kurzer

Zeit zurückkehrte stellte sie

Stadtoldendorf (ozm) - Am

Sonntag, 20. August, bietet

der Naturpark Solling-Vogler

in Kooperation mit dem

NABU Holzminden eine Exkursion

im Hooptal zwischen

Stadtoldendorf und Negenborn

an. Von dem Lurchexperten

Erhard Hartmann erfahren

Sie einiges Wissenswertes

über diese Tiere, die

vor allem durch den Autoverkehr

besonders gefährdet sind.

In diesem durch den Forstbach

und den typischen Buntsandstein

feuchtkühlen Lebensraum

fühlen sich die Feuersalamander

besonders wohl.

Treffpunkt ist um 15 Uhr an

der Kreisstraße 71 zwischen

fest, dass bislang unbekannte

Täter ihr Fahrzeug zerkratzt

hatten und dadurch einen

Sachschaden in Höhe von

etwa 1.000 Euro verursachten.

Wer Hinweise auf den oder

die Täter geben kann wende

sich bitte an die Polizei in

Höxter unter Tel. 05271/9620.

Feuersalamander –

faszinierend und stark bedroht

Naturkundliche

Wanderung

Auch die vorwiegend gelben Exemplare der Feuersalamander

sind mit etwas Glück zu sehen, kommen aber seltener vor.

Foto: Hartmann

Stadtoldendorf und Negenborn

an der Brücke über den

Forstbach zum Grillplatz „Shilo

Ranch“. Eine Anmeldung

zur Teilnahme ist nicht erforderlich

(Infos: Tel. E. Hartmann

05032 63238). Den Teilnehmerbeitrag

(4 Euro je Erwachsener,

2 Euro je Jugendlicher)

erhält der Wanderführer

direkt vor Ort. Bitte benutzen

Sie festes Schuhwerk und der

Witterung angepasste Kleidung.

Die Termine der fachkundigen

Führungen finden

Sie auf der Website des Naturparks

www.naturpark-solling-vogler.de

und der Solling-

Vogler-Region www.sollingvogler-region.de.

Kurkonzert

am Kaiserbrunnen

Brakel (ozm) - Die Stadt Brakel

veranstaltet jährlich zwei Kurkonzerte

im Erholungsgebiet

am Kaiserbrunnen. Das zweite

Konzert findet am Sonntag,

3. September 2017, statt. Ab

15 Uhr treten heimische Musikvereine

oder Chöre am

Brunnenausschank auf. An

diesem Sonntag spielt die Fanfarenvereinigung

Siddessen

und es singt der gemischte

Chor „Concordia Bellersen“.

Das Zuhören ist „kostenfrei“.

VERLOSUNG

La Magie

Die Revue der Travestie

3 x 2 Karten

So können Sie teilnehmen:

Schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer kompletten

Anschrift ( Tel. nicht vergessen) an:

gewinnspiel@owz-verlag.de

Stichwort: „La Magie“

Teilnahmeschluss: Mi. 23.08.2017, 12 Uhr

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Fachmann in Sachen Gold

Juwelier-Geschäft

in Beverungen eröffnet

Anzeige

Yosef Celik ist ihr neuer Goldfachmann in Beverungen.

Foto: Siebrecht

Beverungen (bs) – Wenn es

um Gold geht, sind Kunden

beim neuen Geschäft „Der

Goldfachmann“ gut aufgehoben.

„Das Familienunternehmen

„Der Goldfachmann“

betreibt Einzelhandel

in Deutschland und Großhandel

weltweit“, erzählte

der Inhaber des Juwelier-Geschäftes,

Lange Str. 12 in Beverungen,

der ab sofort für

die Wünsche seiner Kundschaft

bereit steht.

„Unser oberstes Ziel ist es,

einen guten Service zu bieten

und unsere Kunden zufrieden

zu stellen“ meint der

Geschäftsmann. Ein breites

Angebot an Schmuck aus

allen Edelmetallen und Uhren

für Damen und Herren

hält Yosef vorrätig. Zu den

Serviceleistungen gehören

das Reinigen von Schmuck,

sehr preisgünstiger Batteriewechsel

bei Uhren, das

Ohrlochstechen, und Reparaturen

aller Art. Auch Sonderanfertigung

von Schmuck

nach den Wünschen und

Vorstellungen der Kunden

ist möglich. „Wir verfügen

über eigene Reparaturwerkstätten,

eigene Schmiede rei

und Schmelzerei“, erläutert

Yosef das Familienunternehmen

und ist sich sicher:

„Ver- und Ankauf von

Schmuck gibt es bei uns zu

überdurchschnittlich günstigen

Preisen.

Auf faire Handelsbedingungen

legt Yosef besonderen

Wert. Wer Schmuck, Edelsteine,

Bernsteine, Goldbarren,

Münzen, Uhren oder

Zahngold (auch mit Zähnen)

verkaufen möchte,

kann seine Stücke völlig

unverbindlich beim „Goldfachmann“

auf ihren Wert

schätzen lassen. Es bestehen

keine weiteren Verpflichtungen

und es wird natürlich

auch keine Gebühr erhoben.

Auch nur zum Schauen und

Stöbern heißt Yosef alle Interessierten

herzlich willkommen.

Ein Blick auf die Kollektion

an Trauringen oder

Verlobungsringen lohnt sich

bestimmt. Im Schaufenster

und in den Vitrinen bei

„Der Goldfachmann“ liegen

wunderbare Schmuckstücke,

die das Herz einer Frau höher

schlagen lassen und als

Geldanlage dienen können.

Für jeden Geschmack und

in jeder Preislage hält Yosef

Ware bereit.

Die Öffnungszeiten von

„Der Goldfachmann“ sind

montags bis freitags von 10

bis 18 Uhr und samstags von

10 bis 13 Uhr. Besuchen Sie

den sympathischen Fachmann

für Gold und Edelmetalle

und überzeugen Sie sich

selbst von der Qualität seines

Angebots!

Kunsthandwerker, Kinderprogramm und regionale Köstlichkeiten

Großer Öko- und Bauernmarkt

Steinheim-Ottenhausen (ozm)

- In den nunmehr 23 Jahren, in

denen der Öko- und Bauernmarkt

in Steinheim-Ottenhausen

veranstaltet wird, hat sich dieser

Markt zu einem der größten

und schönsten Öko- und Bauernmärkte

in unserer Region

entwickelt. Jährlich zieht das

Markttreiben mit seinen attraktiven

Ständen der Kunsthandwerker

und dem unverwechselbaren

Angebot der Direktvermarkter

und Anbieter unzählige

Besucher aus der gesamten

Region in das kleine

Dorf Ottenhausen an und hat

sich so längst zu einem Geheimtipp

und Besuchermagneten

gemausert.

Trotz des stetigen Erfolges treten

die Ottenhausener nicht auf der

Stelle. Sie arbeiten in den nächsten

Jahren eng mit dem Naturpark

Teutoburger Wald-Eggegebirge

zusammen, um vielen Direktvermarkter

des Naturparkes

eine größere Möglichkeit zur

Vermarktung zu eröffnen. „Wir

wollen uns wie bisher weiter

von anderen Märkten abheben

und daher gerade auch denjenigen

eine Plattform bieten, die

maßgeblich zum Erhalt unserer

Heimat und der vielfältigen Natur-

und Kulturlandschaft unserer

Umwelt beitragen,“ so Ferdinand

Lüking als 1. Vorsitzender

des Heimatvereins. Der Heimatverein

Ottenhausen und der

Naturpark Teutoburger Wald-

Eggegebirge haben daher eine

enge Zusammenarbeit angestrebt,

um künftig noch stärker

die regionale Identität und regional

erzeugte Produkte auf

dem Markt anzubieten. Der Geschäftsführerin

des Naturparkes,

Birgit Hübner, ist dieses auch

ein besonderes Anliegen und

ist in Ottenhausen auf offene

Ohren gestoßen. Der Naturpark

hat hierzu auch einen neuen

Regionalführer „Einkaufen und

Genießen“ herausgegeben.

Mehr dazu unter www.naturpark-teutoburgerwald.de.

Neben

den über 80 Ausstellern, die im

alten Ortskern ihre Waren anbieten,

bereichern auch historische

Handwerker und eine wunderbare

Dekoration den Markt.

„Den Besuchern, so Ferdinand

Lüking, der 1. Vorsitzende des

Heimatvereins Ottenhausen,

„bieten wir an diesem Tag eine

„Wohlfühloase“. „Wir bieten unseren

Gästen am 10. September

2017 eine bunte Mischung aus

Vorführung alter Handwerkstradition,

kulturellen Darbietungen

und Kinderprogrammen

sowie auch viele Spezialitäten

für den Gaumen, z. B. den lippischen

Pickert von den lippischen

Landfrauen, oder Reibeplätzchen,

die Ottenhausener

Kartoffelsuppe der KFD aus

dem Ort und vieles mehr. Dazu

präsentiert der Rassegeflügelzuchtverein

Blomberg alte Geflügelrassen

in einer Ausstellung.

Diese bunte Mischung mit der

tollen Marktdekoration macht

das besondere Flair unseres

Marktes im alten Ortskern unseres

Dorfes aus“, betont Ferdinand

Lüking, der für den Markt

und das Programm seitens des

Heimatvereins zusammen mit

Katrin Friedrichs als Veranstalter

verantwortlich ist. Aber nicht

nur auf der Zunge kann man

sich die Natur zergehen lassen,

sondern auch beim Lernort „Natur“

werden durch den Hegering

Steinheim Informationen vermittelt.

Der Markt bietet ein

Forum für diejenigen, die zeigen

wollen, wieviel Freude in der

Arbeit mit natürlichen Rohstoffen

steckt. So kann man vor

Ort bestaunen wie per Hand

aus Weidenruten Körbe geflochten,

per Armkraft aus Äpfeln

Saft gepresst und aus Wolle

Garn gesponnen wird. Weitere

Kunsthandwerker und historische

Handwerker aus der Region

wie Töpfer, Maler, Schmied

usw. bereichern den Markt und

zeigen ebenfalls ihr Können.

Bei einem Scheren- und Messerschleifer

können Messer und

Scheren aller Art neu geschärft

werden. Bei den Expertinnen

für alte regionale Obstsorten,

Lydia Bünger und Vanessa Kowarsch

vom NABU, kann man

alte Sorten, die schon gereift

sind, am Markttag probieren.

Für die Kinder ist ein ansprechendes

Kinderprogramm durch

den Zirkus Kumpulus einer eigens

aufgebaute Strohhüpfburg,

Ponyreiten und durch die Märchenerzählerin

Marianne Vier

aus Bad Lippspringe vorgesehen.

Eine Fendt-Oldtimer-Traktorenschau

des Fendt-Club Vinsebeck,

Kanufahren auf dem Dorfteich

und das Bogenschießen runden

das Programm ab und sorgen

für viel Spaß. In der „Kunstscheune“

an der Brinkstraße

werden Steinheimer Künstlerinnen

und Künstler um Sabine

Dietrich ihre Projekte und

Kunstwerke präsentieren. Musikalisch

werden in diesem Jahr

ebenfalls besonders ansprechende

Auftritte geboten: In der katholischen

Pfarrkirche wird der

Chor „Vocale“ aus Steinheim

„Musik zur Marktzeit“ von

11.30 bis 14 Uhr darbieten. Im

Außenbereich werden die „PaderBrass“-Band,

das Jagdhorn-

Bläser-Corps Nieheim-Höxter

„unterwegs“ sein und von 14.30

bis 18 wird noch der Musikverein

Vinsebeck-Leopoldstal die

Marktbesucher musikalisch verwöhnen.

Als besonderen Service

werden die Besucher des Marktes

kostenlos per Kutsche von

den Parkplätzen zum Markt

hin- und zurückgebracht. Das

Autohaus Henning wird darüber

hinaus ab Parkplatz Autohaus

Henning in Steinheim an der

Billerbecker Str. mit zwei Kleinbussen

im 10-Minuten-Takt Gäste

zwischen 10 und 18 Uhr kostenlos

von Steinheim nach Ottenhausen

befördern.

Für die besondere Dekoration

des Marktes, das umfangreiche

Kinder- und Musikprogramm

wird am Markttag ein Eintritt

von 2 Euro erhoben.

Kinder haben freien Eintritt.

Parkplätze stehen ebenfalls kostenlos

zur Verfügung.

Patronatsfest

mit Lichterillumination

Pömbsen (ozm) - Der Dorfstammtisch

Pömbsen veranstaltet

am 19. und 20. August

2017 ein Lichterfest zur Patronatsfeier

auf dem Kirchplatz.

Beginn ist am Samstag

mit einem Freiluftgottesdienst

und Kräuterweihe.

Stimmungsvolle

Lichtquellen nach

Einbruch der

Dunkelheit

Nach Einbruch der Dunkelheit

werden Lichter entzündet

und die Kirche sowie der

Kirchplatz von stimmungsvollen

Lichtquellen angestrahlt.

DJ Julian Fornefeld

sorgt für Stimmung. Am Sonntag

beginnt das Fest um 11

Uhr mit einem Frühschoppen.

Die Märchentante unterhält

die Kinder, es gibt Alpakaführungen

und Livemusik. Es

werden Waffeln angeboten

sowie Würstchen und Gyros

vom Grill.

Die Veranstalter freuen sich

auf viele Gäste und hoffen

auf gutes Wetter. Falls es dennoch

regnet, steht ein Zelt

zur Verfügung.

WIR KAUFEN GOLD

Nutzen Sie jetzt wieder den hohen Goldpreis!

Kösel

Das Kaufhaus in der

Fußgängerzone

Spielwaren

auf 400 m 2

Die Lego Ninjago Neuheiten

sind eingetroffen...

tolle neue Minifiguren und

geniale Baukästen...

Wir freuen uns

auf Euren Besuch...

Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Obere Str. 7 Holzminden Tel. 0 55 31 / 45 85

SONDERVERKAUF

Einmalige Gelegenheit

vom 14. August bis 9. September 2017

3000 original SCHIESSERArtikel

NATÜRLICH ZEITGEIST SEIT 1875

50

und viele andere Wäscheteile

%

NACHLASS

Sonderverkauf

Lange Straße 20

37688 Beverungen

Lange Straße 22

37688 Beverungen

Tel. 05273/389600

Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg

5

NEUERÖFFNUNG

ALTGOLD • KETTEN • ARMREIFEN • RINGE • GOLDUHREN • ZAHNGOLD

Silberschmuck • Münzen • Barren • Antikschmuck • Zinn und Silberbesteck

SOFORT BARGELD

für Ihr Altgold & Erbschmuck

Goldschmied- und Uhrmacher-Service

Gravuren • Ketten löten • Ringe weiten • Ohrloch stechen

Brillanten einsetzen • Wertschätzung • Sonderanfertigungen

Uhrenbatteriewechsel

von VARTAA

für nur

4 €

Langestr. 12 · 37688 Beverungen · Tel. 05273 - 3 21 98 43

Geschäftszeiten: Mo.-Fr. von 10.00 bis 18.00 Uhr · Sa. von 10.00 bis 14.00 Uhr

Wahre Raritäten in ungestörten Nischen

Die Polizei berichtet:

Zusammenstoß

mit Lkw

Bad Driburg (ozm) - Ein 43-

jähriger befuhr am Donnerstag,

17.08.2017, 11.54 Uhr mit einem

Lkw DB Actros die B64

in Richtung Driburg und beabsichtigte,

nach links in Richtung

Herste abzubiegen. Dabei

kam es während des Abbiegevorgangs

zu einem Zusammenstoß

mit einem Pkw VW

Polo, der die B 64 in Richtung

Brakel befuhr. Die 45-jährige

Fahrerin verletzte sich dabei

leicht. Insgesamt entstand ein

Schaden von etwa 7000 Euro.

Jubiläums-

Familienfest

Brakel (ozm) - Das Familienund

Frauenzentrum Brakel

möchte sein Jubiläum zum 20-

jährigen Bestehen an der Walderlebnisschule

Modexen feiern.

Lagerfeuer mit

selbstgebratenem Essen

Dazu sind alle Familien eingeladen,

die gerne in der freien

Natur sind, den Wald erkunden

und draußen Spiele machen

möchten. Zum Abschluß

gibt es ein Lagerfeuer mit

selbstgebratenem Essen und

kühlen Getränken. Dieser erlebnisreiche

Nachmittag findet

statt am Samstag, 2. September

2017, von 15 bis 18 Uhr. Um

entsprechende Kleidung und

Schuhwerk wird gebeten.

Anmeldungen bis spätestens

29. August 2017 bei Monika

Renner, Tel. 05272/6197 oder

email nrenner@t-online.de.

Dassel (ozm) - Die Pilzsaison

ist in vollem Gange: Ähnlich

wie im nassen Sommer Jahr

2010 ist der Witterungsverlauf

in unserer Region auch 2017.

Das ganze Pilzspektrum ist

bereits vorhanden.

Günther Schier bietet in diesem

Jahr noch zwei Bestimmungskurse

für Pilze an. Diese

Kurse über drei Tage sind bestens

für Einsteiger in die Pilzwelt

geeignet. Die Kurse vom

1. bis 3. September sowie vom

29. September bis 1. Oktober

haben noch freie Plätze. Anmeldung

und Infos hierzu

kann jeder Interessierte auf

der Homepage www.pilzfinder-solling.de

oder unter Tel.

0176-34935852 finden. Anmeldeschluss

ist jeweils eine

Woche vor Kursbeginn.

Königsröhrling.

Foto: Günther Schier


6

Ausbildung

17 I 18

Ausbildung

Anlagenmechaniker/in

Würrigserstraße 88

37688 Beverungen - Würgassen

Telefon: 05273 365340

Telefax: 05273 365342

Schmiede mehr als nur Pläne.

... neue Technologien in bewährter Qualität

Seit der Firmengründung vor über 46 Jahren ist die Firma

b.schäfers GmbH in den Bereichen der Heizungs-, Lüftungs-,

Kälte/Klima- und Sanitärtechnik erfolgreich tätig.

Aus-, Fort- und ständige Weiterbildung ist unser Leitmotiv.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diese Erfolgsgeschichte

weiterführen.

Daher suchen wir sofort:

Auszubildende zum Anlagenmechaniker (m/w)

Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik

Sie sind jung, technisch interessiert, sorgfältig und haben

handwerkliches Geschick?

Wir suchen

Transformers

www.egger.com/ausbildung

GmbH


Foto: Pixabay.com

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

b.schäfers H-L-K-S GmbH

Kochs Kämpe 14 · 33014 Bad Driburg

gerne auch per Mail an: info@schaefers-heizung.de

info@schaefers-heizung.de | www.schaefers-heizung.de

Für kleine und mittlere Betriebe

Personalgewinnung

Wir formen aus jungen Talenten

die Fachkräfte von morgen!

Ausbildungsplätze 2018 am Standort Marienmünster

• Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

• Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

Wir sind EGGER,

ein weltweit erfolgreicher Produzent und Anbieter von Holzwerkstoffen.

Die tägliche Arbeit von 8.200 Mitarbeitern an

17 europäischen Standorten macht uns zu einem führenden

Unternehmen der Branche.

Damit das so bleibt, setzen wir auf Qualität. Bei unseren

Produkten genauso wie bei der Ausbildung unserer Mitarbeiter.

Nicht umsonst werden wir regelmäßig für unsere hohe Ausbildungsqualität

ausgezeichnet.

Ansprechpartner:

Herr Marko Kieschnik

t 02961 770 22149

Bad Driburg (ozm) - Das Thema

„Personalgewinnung“

steht am 13. September 2017

im Mittelpunkt einer Veranstaltung

des Kompetenzzentrums

Frau und Beruf OWL

und der GfW Höxter.

Insbesondere geht es um die

Gestaltung von Stellenanzeigen:

Wie ist eine ansprechende

Online-Stellenanzeige gestaltet?

Womit können Unternehmen

gezielt Frauen in

Jobbeschreibungen ansprechen,

ohne männliche Bewerber

abzuschrecken und

damit die Anzahl der geeigneten

Bewerbungen erhöhen?

Der Referent Dr. Ulrich Rust

von Jobware, eine der größten

Online-Stellenbörsen

Deutschlands, stellt die Ergebnisse

der Eye-Tracking-

Studie vor. Diese untersuchte

das Leseverhalten von Bewerberinnen

und Bewerbern

und liefert wichtige Erkenntnisse

für die optimale Gestaltung

von Online-Stellenanzeigen.

Neben dem Aufbau

einer Anzeige spielt auch die

Beschreibung der Tätigkeit

und die Formulierung der Anforderungen

eine zentrale Rolle.

Zu „Bild- und Textsprache

in Stellenanzeigen“ spricht

Dr. Marius Wehner von der

Universität Paderborn und

gibt für die gezielte Ansprache

praktische Beispiele. Dieses

Wissen eröffnet Personalverantwortlichen

und Führungskräften

die Möglichkeit, Stellenanzeigen

fokussiert für bestimmte

Zielgruppen zu optimieren

und ungenutztes

Fachkräftepotential zu aktivieren.

Die Veranstaltung

wird gefördert durch Mittel

der Landesregierung NRW

sowie der EU und ist kostenlos.

Sie findet von 14 bis

16.30 Uhr in der Marcus Klinik

Bad Driburg statt. Anmeldungen

sind bis zum 5.

September bei www.frau-beruf-owl.de

möglich.

Azubis müssen meist

keine Steuern zahlen

Kreis Höxter (ozm) - Viele Schulabgänger

starten in diesen Wochen

ins Berufsleben. Mit dem

ersten eigenen Gehalt kommen

häufig Fragen rund um das Thema

Steuern auf. Dr. Markus

Bröring, Leiter des Finanzamts

Höxter gibt Antworten und

Tipps. „Grundsätzlich müssen

auch Auszubildende Steuern

zahlen. In der Praxis ist es jedoch

so, dass insbesondere im ersten

Ausbildungsjahr meistens noch

gar keine Steuern anfallen.“ Ein

lediger Auszubildender darf derzeit

monatlich rund 1.000 Euro

verdienen, bevor Lohnsteuer

fällig wird. Wenn ein Auszubildender

so viel verdient, dass er

Steuern zahlen muss, dann kümmert

sich der Arbeitgeber darum.

Auszubildende müssen dem Arbeitgeber

lediglich ihre elfstellige

steuerliche Identifikationsnummer,

ihr Geburtsdatum und die

Information, ob es sich um das

erste oder ein weiteres Dienstverhältnis

handelt, mitteilen.

Anhand dieser Angaben kann

der Arbeitgeber die Lohnsteuerabzugsmerkmale,

zum Beispiel

Steuerklasse und Merkmal für

den Kirchensteuerabzug, elektronisch

abrufen. Wer seine steuerliche

Identifikationsnummer

nicht kennt oder vergessen hat,

kann diese (auch über das Internet)

beim Bundeszentralamt

für Steuern erfragen. Übrigens:

Auch das Finanzamt bildet aus.

Weitere Informationen zur Ausbildung

und zu den Berufsbildern

finden sich unter www.finanzverwaltung.nrw.de.

» jetzt online bewerben unter:

www.egger.com/ausbildung

Zwischenbilanz auf dem Ausbildungsstellenmarkt

Viele Ausbildungsplätze

noch unbesetzt

Kreis Paderborn/Höxter (ozm)

- Die Zahl der gemeldeten

Ausbildungsstellen ist im Agenturbezirk

Paderborn im Juli

im Vergleich zum Vorjahr um

120 Stellen gesunken. Insgesamt

wurden bis Ende Juli

3.021 Ausbildungsstellen gemeldet.

Die Zahl der Bewerber

steigt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

stark um 14,0

Prozent. „Im Agenturbezirk

Paderborn, der das gesamte

Hochstift umfasst, kommen

momentan 122 Ausbildungsstellen

auf 100 unversorgte

Bewerber. Mit 797 unversorgten

Bewerbern aber noch 972

unbesetzten Stellen ist der

Stellenüberhang deutlich und

es wird klar: Der Fachkräftemangel

steht auch dem Hochstift

mittelfristig bevor“, so Rüdiger

Matisz, Leiter der Agentur

für Arbeit Paderborn. „Gerade

deshalb ist es jetzt wichtig,

für die duale Ausbildung zu

werben und in Ausbildung zu

Eschershausen (ozm) - Als

besonders verlässlichen Partner

für eine gute Ausbildung

im Handwerk zeichnete die

Niedersächsische Kultusministerin

Frauke Heiligenstadt

die Schaar-Gruppe in

Eschershausen aus.

Der Preis ist mit 1.000

Euro dotiert.

„Die Schaar-Gruppe engagiert

sich über Maßen für

ihre Auszubildenden und

ihre Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter“, sagte Heiligenstadt

anlässlich der Preisübergabe.

„Sie stellt in besonderer

Weise dar, wie verbunden

ein mittelständischer

Betrieb in einer Region sein

kann, die angesichts der demographischen

Entwicklung

vor besonderen Herausforderungen

steht.“ Heiligenstadt

hob das Engagement

von Firmeninhaberin Kirsten

Schaar für die Auszubildenden

in der Region hervor.

So beteiligt sich die Schaar-

Gruppe beispielsweise an der

Organisation der Bildungsmesse

HolBiT, hat eine Business

Academy für Azubis gegründet,

führt Azubi Camps

durch und hat die Kampagne

www.azubi-helden-melden.de

entwickelt. Als besonders

ausbildungsfreundlicher Betrieb

wurde die Schaar-Gruppe

von der Handwerkskammer

Hildesheim-Südniedersachsen

bereits dreimal mit

dem Preis „Lehrling des Monats“

ausgezeichnet. Udo

Nierhoff, Ausbildungsberater

von der Handwerkskammer,

schlug das Unternehmen

investieren. Mein Appell an

die Unternehmen und Betriebe:

Seien Sie flexibel in Ihrer

Bewerbersuche und schenken

Sie auch den schwächeren Bewerbern,

die schlechte, theoretische

Noten eventuell mit

Motivation und Interesse am

Beruf wieder wettmachen, Ihre

Beachtung. Der Zeitpunkt, in

die Zukunft Ihres Unternehmens

zu investieren ist jetzt“,

betont Matisz.

Bei den Dienststellen der

Agentur für Arbeit in Paderborn,

Höxter und Warburg ist

noch ein breites Spektrum an

freien Ausbildungsstellen gemeldet.

Die Schwerpunkte des aktuellen

Angebots betreffen die

Berufe Verkauf (ohne Produktspezialisierung)

(116 Stellen),

Verkauf von Lebensmitteln

(51 Stellen), in der Klempnerei,

Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik

(49 Stellen), im Hochbau

(49 Stellen), im Bereich

letztendlich für den begehrten

Ausbildungspreis vor. Die

Schaar-Gruppe bildet in mehreren

Ausbildungsberufen

aus, u. a. als Industriekaufmann/-frau,

Metall- bauer/-

in, Industriemechaniker/-in,

Mediengestalter/-in und

Fachkraft für Lager- logistik.

Kirsten Schaar, Inhaberin

der Unternehmen Alusystems

und Schaar-Design, beides

Unternehmen der Schaar-

Gruppe, wies anlässlich der

Preisübergabe darauf hin,

dass eine gute Ausbildung

die Summe aller Einzelteile

sei. „Nur wenn die Schulen

und die Agentur für Arbeit

gut auf das Berufsleben vorbereiten,

können die Berufsschulen

und die Unternehmen

gut darauf aufbauen.

Fachkräfte werden nicht geboren

- sie werden solide im

dualen System ausgebildet.“

In diesem Jahr der

erstmalig vergebene

Ausbildungspreis

der Gastronomie (33 Stellen),

in der Lebensmittel- und Genussmittelherstellung

(32 Stellen)

sowie in vielen anderen

Bereichen.

Unternehmen, die noch Ausbildungsplätze

zu besetzen haben,

sollten sich umgehend

mit dem Arbeitgeber-Service

der Arbeitsagentur in Paderborn

und Höxter in Verbindung

setzen.

Die kostenfreie Arbeitgeber-

Telefonhotline lautet 0 800 4

5555 20.

Jugendliche, die sich für die

freien Ausbildungsstellen interessieren,

melden sich unter

Tel. 0 800 4 5555 00.

Der einfachste und schnellste

Weg zu den freien Ausbildungsstellen

führt über die Internet-Adresse:

www.jobboerse.arbeitsagentur.de

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Schaar-Gruppe

Azubi-Champ von Ministerin

ausgezeichnet

Der erstmalig in diesem Jahr

vergebene Ausbildungspreis

des Landes Niedersachsen

wird in den vier Kategorien

„Industrie und Handel“, „Altenpflege“,

„Land- und Hauswirtschaft“

sowie „Handwerk“

vergeben. Es wurde

jeweils ein Betrieb pro Kategorie

mit 1.000 Euro und einer

Urkunde ausgezeichnet.

Das Preisgeld soll für die

Ausbildung eingesetzt werden.

Weitere Betriebe erhalten

eine Urkunde für ihre

herausragende Leistung.

Der Preis stellt die grundsätzliche

Bedeutung der Ausbildung

für die Gesellschaft

in den Mittelpunkt. Eine Vielzahl

von niedersächsischen

Betrieben bildet seit Jahrzehnten

kontinuierlich aus.

Sie sind in ihrer Region verlässliche

Partner für gute

Ausbildung und Engagement

weit über die Ausbildung hinaus.

Duale Ausbildung

Anzeige

Sie unterstützen regionale

Strukturen wie Sportvereine,

Flüchtlingsinitiativen und

Kirchengemeinden. Die auszuzeichnenden

Betriebe stehen

stellvertretend für die

vielen Ausbildungsbetriebe,

welche die duale Berufsausbildung

durch ihre Verlässlichkeit

zum Erfolgsmodell

machen, und dienen als sichtbare

„Aushängeschilder“ für

die duale Ausbildung. Die

Kriterien der Auszeichnung

sind die Anzahl der Auszubildenden

in den vergangenen

10 Jahren, die Kontinuität

der Ausbildung, der Erfolg

der Ausbildung, regionales

und soziales Engagement,

die Anzahl der besetzten

Praktikumsplätze in den vergangenen

fünf Jahren, das

Angebot von Schülerpraktika

sowie Engagement für Auszubildende

mit besonderem

Förderbedarf. An der Preisverleihungen

nahmen neben

der Ministerin rund 50 Gäste,

darunter auch Uwe Schünemann

(MdL), Sabine Tippelt

(MdL), Dr. Hildegard Sander

(LHN), Hartmut Kahmann

(Vizepräsident HWK) und

Ina-Maria Heidmann (Hauptgeschäftsführerin

HWK) teil.


Tierpark Sababurg

13. Mittelalterliches

Spectaculum

Eine Vielzahl von Ständen erwartet die Besucher des Mittelalterlichen Spectaculums im Tierpark.

Foto: privat

Sababurg (hak) - Am ersten

September-Wochenende findet

wieder das große Mittelalterliche

Spectaculum im Tierpark

Sababurg im einmaligen Ambiente

des kulturhistorischen

Mauerparks unterhalb der

Sababurg statt.

Am Samstag, dem 2. September

2017, von 10 bis 23 Uhr

und am Sonntag, dem 3. September

2017, von 10 bis 19

Uhr versetzt der Tierpark Sababurg

seine Besucher in eine

spannende Epoche zwischen

Antike und Neuzeit. Es entsteht

ein großer mittelalterlicher

Platz mit Zelten und

Ständen. Hier wird gelebt, gekämpft

und gefeiert, gefeilscht

und verkauft. Über 300 historische

Figuren tragen dazu

bei, dass sich der Besucher in

einer anderen längst vergangenen

Welt glaubt.

Schaukämpfe mit Blankwaffen,

Kinderbelustigung, allerlei

Gaumenschmaus und Unterhaltung

werden geboten: Heerlager,

Gaukler, Hexen und Bogenschützen,

Herolde, Kunsthandwerker

und edle Ritter

in Kettenhemden, Helmen und

Lederzeug mit Schwertern,

Lanzen und Speeren.

Mehrmals täglich wird die bekannte

Mittelalterband „Tanzwut“

das Spectaculum am

Samstag und Sonntag beleben

und am Samstagabend ein sehens-

und hörenswertes 90-

minütiges Konzert zeigen.

Das Komiker-Duo „Pampatut“

wird den Markt an beiden Tagen

um 10 Uhr eröffnen und

den ganzen Tag lang Unsinn

treiben.

An beiden Tagen ist auch die

Mittelalterband „Tarranis“ mit

dabei. „Tarranis“ ist Spielfreude

und Lebenslust zugleich mit

einer perfekten Verbindung

aus historischer Marktmusik

und Unterhaltung!

Abgerundet wird das musikalische

Programm durch „Rabenweiß“,

einer jungen Band

aus Niedersachsen.

Die historische Falknerei Hellenthal

führt zweimal täglich

ihre edlen Greifvögel im Flug

vor.

Eine besondere Attraktion ist

das Mittelalter-Wikinger-Karussell

für Groß und Klein.

Bekannte Künstler aus der

Mittelalter-Szene versprechen

weitere Programmhöhepunkte:

„Marbun“, der Gaukler

und Jongleur, ist ebenso dabei

wie die „Hexe Beltana“ und

„Spiriti Sancti“ mit ihrer

abendlichen, spektakulären

Feuershow.

Keiner sollte sich das Ereignis

des Jahres im Tierpark Sababurg

zwischen Bad Karlshafen

und Hofgeismar, mitten

im Reinhardswald gelegen,

entgehen lassen.

Für die Veranstaltung wird

kein zusätzlicher Eintritt erhoben.

Für die zusätzlichen

Parkplätze wird ein Shuttledienst

eingerichtet. Hunde

dürfen angeleint mitgebracht

werden.

Samstag

10:00 Uhr Beginn des Mittelalterlichen Spectaculums mit Pampatut

10:30 Uhr Hexenzaubershow

11:00 Uhr Tarranis

11:00 Uhr Beginn Bogenturnier

12:00 Uhr Pampatut

12:30 Uhr Rabenweiß

13:00 Uhr Blankwaffenkämpfe auf dem Turnierplatz

13:15 Uhr Vorstellung der Greifvögel (Mittelalterliche Falknerey zu Hellenthal)

in der Nähe des Turnierplatzes

13:30 Uhr Gaukeley mit Marbun

14:00 Uhr Tanzwut

15:00 Uhr Fortsetzung Bogenturnier

15:00 Uhr Hexenzaubershow

15:45 Uhr Vorstellung der Greifvögel (Mittelalterliche Falknerey zu Hellenthal)

in der Nähe des Turnierplatzes

16:00 Uhr Tarranis

16:30 Uhr Pampatut

17:00 Uhr Tanzwut

18:00 Uhr Blankwaffenkämpfe auf dem Turnierplatz

18:30 Uhr Tarranis

19:15 Uhr Siegerehrung Bogenturnier

19:30 Uhr Pampatut

20:00 Uhr Entzünden des Lagerfeuers durch Port Fjørsins

20:15 Uhr Abendkonzert Tanzwut

22:00 Uhr Große Feuershow „Magie des Feuers“ mit Spiriti Sancti

23:00 Uhr Spectaculum Ende

Sonntag

10:00 Uhr Beginn des Mittelalterlichen Spectaculums mit Pampatut

10:30 Uhr Rabenweiß

11:00 Uhr Hexenzaubershow

11:30 Uhr Pampatut

12:00 Uhr Tanzwut

12:30 Uhr Gaukeley mit Marbun

13:00 Uhr Blankwaffenkämpfe auf dem Turnierplatz

13:15 Uhr Vorstellung der Greifvögel (Mittelalterliche Falknerey zu Hellenthal)

in der Nähe des Turnierplatzes

13:30 Uhr Tarranis

14:00 Uhr Hexenzaubershow

14:30 Uhr Pampatut

15:00 Uhr Tanzwut

15:45 Uhr Vorstellung der Greifvögel (Mittelalterliche Falknerey zu Hellenthal)

in der Nähe des Turnierplatzes

16:00 Uhr Tarranis

16:30 Uhr Gaukeley mit Marbun

17:00 Uhr Pampatut

18:00 Uhr Abendkonzert Tanzwut

19:00 Uhr Spectaculum Ende

Außerdem erfreuen an beiden Tagen der Marionettenspieler Fridolin Fadentüddel, die Trollund

Märchenschmiede, das Kinderritterturnier und das Duo Pessulantus die Besucher in

ihren Zelten

Zusätzlich dreht sich wieder das große Wikingerkarussell für Groß und Klein.

Die Polizei berichtet:

Unfallflucht

Brakel (ozm) - Ein am Fahrbahnrand

der Straße „Zum

Holzer Feld“ abgestellter silberner

Pkw VW Golf wurde

am Abstellort erheblich beschädigt.

Die gesamt linke

Fahrzeugseite wurde angestoßen.

Offenbar wurde der Schaden

durch ein einbiegendes

und zu dicht vorbeifahrendes

Fahrzeug verursacht. Der Unfallverursacher

meldete sich

jedoch nicht.

Wer Hinweise zum Unfallverursacher

geben kann, wird gebeten,

sich bei der Polizei Höxter

unter Tel. 05271-9620

melden.

Wir lieben Holz

A. Weische GmbH & Co & KG Co KG

Bau- Industriestraße und Holzfachmarkt 18

Industriestraße 37688 Beverungen 18

37688 Tel. 0 52 Beverungen 73/36 38-0

Tel. Fax 0 52 73/36 38-0 40· Fax 36 38-40

info@weische.eu

Kräuterwanderung

Gehrden (ozm) - Im Rahmen

des Kulturlandes

bittet Natur- und Landschaftsführerin

Gisela

Reineke am Schloss

Gehrden eine Kräuterwanderung

„Im Einklang

mit der Natur zu mir

selbst“ an. Der Termin

ist am Freitag, 1. September

2017,

um 16 Uhr.

Rund um das ehemalige Benediktinerinnenkoster,

dem

heutigen Schloss Gehrden,

taucht man in die Stille der

Natur ein und kann sie mit

allen Sinnen wahrnehmen, um

loszulassen und neu

aufzutanken.

Zwölf-Apostel-Linde

Im Schlosspark befindet sich

die außergewöhnliche Zwölf-

Apostel-Linde und viele historische

Rosen. Über einen

blühenden Wildkräuterweg erreicht

man eine Anhöhe mit

Sommerfest

Bödexen (ozm) - Der Turnund

Sportverein Bödexen–

Fürstenau e.V. lädt alle Mitglieder

und deren Familien

zum Sommerfest am Samstag,

2. September 2017, ab 16 Uhr

auf dem Schützenplatz in Bödexen

ein. Für gekühlte Getränke,

Würstchen und Fleisch

vom Grill wird gesorgt.

Anmeldung

Zur besseren Planung wird

um eine Anmeldung gebeten.

Weitere Infos auf der Webseite

www.tus-boe-fue.de.

Basar für

Kindersachen

Lauenförde (ozm) - Am Samstag,

16. September 2017, veranstaltet

die Jugend- und Kinderfeuerwehr

Lauenförde einen

Kindersachenbasar in und

vor der alten Turnhalle in Lauenförde

(Eingang über den

Schulhof).

Von 14 bis 17 Uhr werden

Kindersachen, Spielzeug und

alles, was Kinder und Teens

weiteres benötigen, verkauft.

Für das leibliche Wohl sorgen

Kaffee, Kuchen, Bratwurst und

Getränke.

Anmeldung und Infos

Anmeldung und Infos bei Heike

Göhricke, Tel.

015203510168. Anbieter müssen

einen eigenen Tisch mitbringen.

Die Standgebühr für Erwachsene

beträgt 10 Euro und ist

für Kinder gratis.

BÖDEN

Öffnungszeiten:

Mo – Fr 8.30 –18.30 Uhr

Sa 8.30 –14.00 Uhr

Wir sind Mitglied der HolzLand-Kooperation.

www.weische.eu

TÜREN

HOLZ IM GARTEN

info@weische.eu WEISCHE ®

einem weiten Blick über die

Höhenzüge bis ins Tal.

Praktische

Zubereitungstipps

Wildkräuter kennenlernen aus

dem Kräutergarten der Natur

für die Gesundheit und Wohlbefinden.

Praktische Zubereitungstipps

und Anwendungsmöglichkeiten

für Tee, Tinkturen, Brotaufstriche

und Wein werden

vermittelt.

Picknick

Zum Abschluß findet auf dem

Agathenberg ein Picknick aus

der Vielfalt der Kräuter statt.

Die Dauer der Führung beträgt

ca. 3,5 Stunden.

Anmeldung

Bitte festes Schuhwerk tragen.

Fragen und Anmeldung unter

Tel. 0 52 72 / 93 29 oder

g.reineke@naturparkfuehrer.org.

Sommer-Aus-Verkauf

50

alle Sommertextilien ab sofort

%

bis

REDUZIERT

Nicolaistraße 4

37671 Höxter

Tel. 05271/932755

Paderborner Tor 104

34414 Warburg

Tel. 0 56 41 / 74 52 21

Oktoberfest München

vom 16. - 18. September 2017

Die Gaudi Tour

Zur Eröffnung

der Wies‘n

und größten Volksfestes der Welt für nur € 279.-

mit Wies‘n Einzug der Festwirte, Trachten- u. Schützenumzug,

Stadtrundfahrt, reservierte Plätze im Festzelt,

2 Übernachtungen mit Frühstück in einem guten Hotel,

Anreise im modernen 3/4**** Reisebus, u.v.m.

Auf geht‘s zur Eröffnung des schönsten

und größten Volksfestes der Welt

Tel. 0 55 33 - 93 48 00 · info@rodelpark.de

Spaßiger Kurs

Brakel (ozm) - In Kooperation

mit der katholischen Bildungsstätte

Paderborn bietet das

Kath. Familienzentrum Brede

einen neuen Kurs für Eltern

mit Kindern von 1-3 Jahren

an. Er beinhaltet selbständiges

Erforschen, Experimentieren

und Entdecken, für die Eltern

Austausch, Erziehungsfragen,

Gespräche mit der Kursleitung

sowie Spielen, Lachen, Singen

und Spaß haben. Der Kurs

wird durchgeführt von einer

ausgebildeten Kursleitung mit

Kidix-Zertifikat, der Erzieherin

und erfahrenen Mutter Heike

Hanekamp 16

33034 Brakel

Tel. 0 52 72 / 3 92 64 66

Lange Straße 22

37688 Beverungen

Tel. 0 52 73 / 38 96 00

Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg

7

Menne.

Die Teilnehmer treffen sich

immer dienstags im Bewegungsraum

des FamZ Brede.

Der Kurs beginnt am 5. September

2017 und endet nach

12 Einheiten am 12. Dezember

2017. Er geht von 15.30 bis

17 Uhr, ein Folgekurs ist geplant.

Für den Kurs werden

30 Euro berechnet. Bitte bringen

Sie Hausschuhe oder Stopper-Socken

mit.

Anmeldung per Mail an

info@kath-familienzentrumbrede.de

oder unter Tel.

05272/603208.


8

WESER/DIEMEL

Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 35/2017

1. Jahresabschluss für das Haushalts- und Rechnungsjahr 2013 und

Entlastung des Magistrats

Der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Karlshafen wurden in der Sitzung am 3. August 2017

der Jahresabschluss für das Haushalts- und Rechnungsjahr 2013 und der Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes

über die Prüfung dieses Jahresabschlusses vorgelegt.

Die Stadtverordnetenversammlung hat zum Jahresabschluss 2013 und zur Entlastung des Magistrats den

folgenden einstimmigen Beschluss gefasst:

„Der geprüfte Jahresabschluss 2013 und der vorgelegte Schlussbericht über die Prüfung des Jahresabschlusses

durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Kassel werden zur Kenntnis genommen.

Der Schlussbericht über die Prüfung des Jahresabschlusses durch das Rechnungsprüfungsamt des

Landkreises Kassel vom 10.07.2017 hat, lt. dem im Bericht enthaltenen Bestätigungsvermerk, zu keinen

Einwendungen geführt.

Der Jahresabschluss 2013 wird gemäß § 113 HGO beschlossen. Zugleich wird dem Magistrat nach den

Vorgaben des § 114 HGO für das Haushaltsjahr 2013 Entlastung erteilt.“

2. Auslegung des Jahresabschlusses 2013 und des Rechenschaftsberichts

Der Jahresabschluss und der Rechenschaftsbericht für das Haushalts- und Rechnungsjahr 2013 der Stadt

Bad Karlshafen liegen gemäß § 114 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung in der Zeit

vom 21. August 2017 bis einschließlich 29. August 2017

im Kämmereiamt, Zimmer-Nr. 20, im 2. Obergeschoss des Rathauses, Hafenplatz 8, 34385 Bad Karlshafen,

an den folgenden Tagen und zu den genannten Zeiten öffentlich aus:

Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr,

Freitag

von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Bad Karlshafen, 19. August 2017

1.

2.

3.

4.

5.

5.1

5.2

6.

Stadt Bad Karlshafen

- Der Magistrat -

gez. Otto, Bürgermeister

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 36/2017

BEKANNTMACHUNG

der Gemeindebehörde über das Recht auf Einsicht in das

Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum

19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Das Wählerverzeichnis zur Bundestagswahl für Stadt Bad Karlshafen wird in der Zeit vom 4.

September 2017 bis 8. September 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten im Wahlamt Bad

Karlshafen, Hafenplatz 8, 34385 Bad Karlshafen (nicht barrierefrei erreichbar) für Wahlberechtigte

zur Einsichtnahme bereitgehalten. Jeder Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit

der zu seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Sofern ein Wahlberechtigter

die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen

Personen überprüfen will, hat er Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich eine Unrichtigkeit

oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann. Das Recht auf Überprüfung besteht

nicht hinsichtlich der Daten von Wahlberechtigten, für die im Melderegister ein Sperrvermerk

gemäß § 51 Absatz 1 des Bundesmeldegesetzes eingetragen ist.

Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsichtnahme ist durch ein

Datensichtgerät möglich.

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann in der Zeit vom 4. September

2017 bis zum 8. September 2017, spätestens am 8. September 2017 bis 12:00Uhr, bei der Gemeindebehörde

Wahlamt Bad Karlshafen, Hafenplatz 8, 34385 Bad Karlshafen Einspruch einlegen.

Der Einspruch kann schriftlich oder durch Erklärung zur Niederschrift eingelegt werden.

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens zum 3.

September 2017 eine Wahlbenachrichtigung.

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss Einspruch

gegen das Wählerverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er sein Wahlrecht

nicht ausüben kann.

Wahlberechtigte, die nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis eingetragen werden und die bereits

einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt haben, erhalten keine Wahlbenachrichtigung.

Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl im Wahlkreis

167 – Waldeck-Frankenberg

durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlraum (Wahlbezirk) dieses Wahlkreises

oder

durch Briefwahl teilnehmen.

Einen Wahlschein erhält auf Antrag

ein in das Wählerverzeichnis eingetragener Wahlberechtigter,

ein nicht in das Wählerverzeichnis eingetragener Wahlberechtigter,

a) wenn er nachweist, dass er ohne sein Verschulden die Antragsfrist auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis

nach § 18 Abs. 1 der Bundeswahlordnung (bis zum 3. September 2017) oder die Einspruchsfrist

gegen das Wählerverzeichnis nach § 22 Abs. 1 der Bundeswahlordnung (bis zum

8. September 2017) versäumt hat,

b) wenn sein Recht auf Teilnahme an der Wahl erst nach Ablauf der Antragsfrist nach § 18 Abs. 1

der Bundeswahlordnung oder der Einspruchsfrist nach § 22 Abs. 1 der Bundeswahlordnung entstanden

ist,

c) wenn sein Wahlrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden und die Feststellung erst nach

Abschluss des Wählerverzeichnisses zur Kenntnis der Gemeindebehörde gelangt ist.

Wahlscheine können von in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis zum 22.

September 2017, 18.00 Uhr, bei der Gemeindebehörde mündlich, schriftlich oder elektronisch

beantragt werden.

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraumes nicht oder nur

unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltage,

15.00 Uhr, gestellt werden.

Versichert ein Wahlberechtigter glaubhaft, dass ihm der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist,

kann ihm bis zum Tage vor der Wahl, 12.00 Uhr, ein neuer Wahlschein erteilt werden.

Nicht in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte können aus den unter 5.2 Buchstabe

a bis c angegebenen Gründen den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines noch bis zum Wahltage,

15.00 Uhr, stellen.

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht

nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Ein behinderter Wahlberechtigter kann sich bei der

Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen.

Mit dem Wahlschein erhält der Wahlberechtigte

- einen amtlichen Stimmzettel des Wahlkreises,

- einen amtlichen blauen Stimmzettelumschlag,

- einen amtlichen, mit der Anschrift, an die der Wahlbrief zurückzusenden ist, versehenen roten

Wahlbriefumschlag und

- ein Merkblatt für die Briefwahl.

Die Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen für einen anderen ist nur möglich, wenn

die Berechtigung zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht

nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies

hat sie der Gemeindebehörde vor Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf

Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.

Bei der Briefwahl muss der Wähler den Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein so

rechtzeitig an die angegebene Stelle absenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltage bis

18.00 Uhr eingeht.

Der Wahlbrief wird innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ohne besondere Versendungsform

ausschließlich von Deutsche Post AG unentgeltlich befördert.

Er kann auch bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.

Bad Karlshafen, den 19. August 2017

Stadt Bad Karlshafen

Der Magistrat

gez. Otto, Bürgermeister

Hinweis des Ordnungsamtes der Stadt Bad Karlshafen

für den Betrieb von unbemannten Luftfahrsystemen (Drohnen)

Am 07. April 2017 ist die Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten in Kraft

getreten.

Alle Flugmodelle und unbemannten Luftfahrsysteme ab einer Startmasse von mehr als 250 Gramm

müssen in Zukunft gekennzeichnet sein, um im Schadensfall schnell den Halter feststellen zu können.

Für den Betrieb von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrsystemen ab 2 kg ist künftig ein Kenntnisnachweis

erforderlich. Der Nachweis erfolgt durch

a) gültige Pilotenlizenz

b) Bescheinigung nach Prüfung durch eine vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Stelle (auch online

möglich), Mindestalter: 16 Jahre

c) Bescheinigung nach Einweisung durch Luftsportverein (gilt nur für Flugmodelle),

Mindestalter 14 Jahre. Die Bescheinigungen gelten für 5 Jahre.

Für den Betrieb von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrsystemen unterhalb einer Gesamtmasse

von 5 kg ist grundsätzlich keine Erlaubnis erforderlich. Der Betrieb durch Behörden mit Sicherheitsaufgaben

ist generell erlaubnisfrei.

Für den Betrieb von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrsystemen über und für den Betrieb bei

Nacht ist eine Erlaubnis erforderlich, diese wird von den Landesluftfahrbehörden erteilt.

Ein Betriebsverbot gilt künftig für Flugmodelle und unbemannte Luftfahrtsysteme:

• außerhalb der Sichtweite für Geräte unter 5 kg

• in und über sensiblen Bereichen z.B. Einsatzorten von Polizei, Rettungskräften, Krankenhäusern,

Menschenansammlungen, Anlagen und Einrichtungen wie JVAs oder Industrieanlagen, oberste und

obere Bundes- oder Landesbehörden, Naturschutzgebieten;

• über bestimmten Verkehrswegen

• in Kontrollzonen von Flugplätzen

• in Flughöhen über 100 Meter über Grund, es sei denn, der Betrieb findet auf einem Gelände statt, für

das allgemeine Erlaubnis zum Aufstieg von Flugmodellen erteilt und für die eine Aufsichtsperson

bestellt worden ist, oder soweit es sich nicht um einen Multicopter handelt, der Steuerer ist Inhaber

einer gültigen Erlaubnis als Luftfahrzeugführer oder verfügt über einen Kenntnisnachweis.

• über Wohngrundstücken, wenn die Startmasse des Geräts mehr als 0,25 kg beträgt oder das Gerät

oder seine Ausrüstung in der Lage sind optische, akustische oder Funksignale zu empfangen, zu

übertragen oder aufzuzeichnen.

Ausnahme: Der durch den Betrieb über dem jeweiligen Wohngrundstück in seinen Rechten Betroffene

stimmt dem Überflug ausdrücklich zu.

• über 25 kg (gilt jedoch nur für unbemannte Luftfahrtsysteme)

Unbemannte Luftfahrsysteme sind verpflichtet, bemannten Luftfahrzeugen und unbemannten Freiballonen

auszuweichen.

Flüge mithilfe einer Videobrille sind erlaubt, wenn sie bis zu einer Höhe von 30 Metern stattfinden und

das Gerät nicht schwerer als 0,25 kg ist oder eine andere Person es ständig in Sichtweite beobachtet und

in der Lage ist, den Steuerer auf Gefahren aufmerksam zu machen. Dies gilt als Betrieb innerhalb der

Sichtweite des Steuerers.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Eintrag im Gastgeberverzeichnis/Gäste-Info

2018

Bad Karlshafen - Die Vorbereitungen

für das Gastgeberverzeichnis

2018 sind bereits

angelaufen.

Die Hotel- und Pensionsbetriebe

sowie alle bisherigen

Anbindung des Hafens an die Weser

Verkehrsführung

Bad Karlshafen - Im Zuge

der Anbindung des Hafens an

die Weser wird die Weserstraße,

im Bereich der Baustelle,

vom 17.8.2017 bis zum

31.12.2018, halbseitig gesperrt.

Der Verkehr wird durch Ampelanlagen

geregelt.

Die Bushaltestellen werden in

andere Bereiche der Weserstr.

verlegt. Die Bushaltestelle in

Richtung Diemelbrücke wird

vor dem Gebäude Weserstr.

15 eingerichtet, die Haltestelle

in Richtung Weserbrücke vor

dem Gebäude Weserstr. 8.

Im Verlauf der Bauarbeiten

wird es immer wieder notwendig

sein, die Weserstraße

vollständig zu sperren.

Für diesen Fall gibt es eine

Umleitung, die rechtzeitig ausgeschildert

wird.

Bürgerverein

Tanzkurs im Kursaal

Bad Karlshafen - Der Bürgerverein

Karlshafen-Helmarshausen

e. V. bietet einen Tanzkurs

für Standardtänze für erwachsene

Anfänger an. Dieser

findet acht Mal sonntags im

Kursaal Bad Karlshafen für

jeweils 1,5 Stunden statt ab

19.30 Uhr. Termine:

20.08.2017, 27.08.2017,

03.09.2017, 10.09.2017,

17.09.2017, 24.09.2017,

29.10.2017 (Bürgerhaus Helmarshausen),

05.11.2017 (Kursaal).

Gebühr: € 125 pro Paar

, ermäßigt für Mitglieder des

Bürgervereins € 95,-- pro Paar.

Anmeldung unter: buerger-vereint@gmx.de

oder Tel.

05672/922855.

Kursstart:

Musikalische Früherziehung

Bad Karlshafen. Am Montag,

dem 21. August 2017 beginnen

an der Musikschule Bad Karlshafen

e.V. wieder neue Kurse

für musikalische Früherziehung.

Das Angebot richtet sich

an Kindergartenkinder im Alter

zwischen drei und sechs

Jahren.

„In kleinen Gruppen werden

wir singen, tanzen, malen,

spielen, Instrumente ausprobieren

und selbst basteln, Musik

kennen lernen, auf

Orff´schen Instrumenten musizieren

und vieles andere

mehr“, kündigt Dagmar Schindewolf

an, die die Kurse leiten

Inserenten wurden von der

Bad Karlshafen GmbH - Kurund

Touristik-Information in

den letzten Tagen angeschrieben.

Weitere Gewerbebetriebe,

die an einer Insertion interessiert

sind, werden gebeten sich

bis zum 31. August 2017 mit

der Kur- und Touristik-Information,

Frau Kayser (Tel. 9999-

20), in Verbindung zu setzen.

wird.

Die musikalische Früherziehung

findet montags in der

Zeit zwischen 14.15 Uhr und

15 Uhr in der Musikschule

Bad Karlshafen, Landgraf-Carl-

Gebäude, Weserstraße 21, im

1.Stock statt.

Veranstaltungs-

Kalender

Bad Karlshafen

Sa., 19.8., ab 9 Uhr H

Hessische Meisterschaften

Sommerbiathlon – Target Sprint

Sportanlage Diemelkampfbahn

Helmarshausen

Sommerbiathlon – Target Sprint

für Bambinies

Sa., 19.8., 17 Uhr fE K

Salon Architektur über die einzigartige

Architektur Bad Karlshafens

im Atelier Patina

Sa., 19.8., 19:30 Uhr fE K

Dinner in White - Picknick in

Bad Karlshafen. Speisen und

Getränke mitbringen und feiern.

So., 20.8., 9 Uhr

H

Sommerbiathlon – Target Sprint

Trainingslager für die Teilnehmer

an der Deutschen Meisterschaft,

Sportanlage Diemelkampfbahn

Helmarshausen

So., 20.8, 9:30 Uhr eE K

Rundtour Weser-Skywalk

entspannte Wanderung, Dauer

ca. 2 Std. (*1)

So., 20.8., 11 Uhr fE K

Konzert der Städtischen Kurkapelle

- eine Stunde volkstümlicher

Unterhaltungsmusik im

Kurhaus

So., 20.8., 13:30 Uhr K

Geführte Fahrradtour entlang

der Weser und Diemel bis zur

Burg Herstelle.

Treffpunkt: An der Saline 1 (*3)

So., 20.8., 15 Uhr eE K

Stadtführung - „Auf den Spuren

der Hugenotten“

Treffpunkt: Rathaus

Mo. - Mi., 21. - 23.8., eE K

Schwitzhütte i.d. Weser-Therme

Mo., 21.8., 18:30 Uhr eE K

Kleine Stadt - große Geschichten

Stadtanekdoten und erstaunliche

Geschichten ca. 3 km (*1)

Di., 22.8., 14 Uhr

K

Rundfahrt mit dem ,,Barock Express“

zur Krukenburg, zum ehemaligen

Benediktiner-Kloster

Helmarshausen und zum Weser-

Skywalk. (*4)

Di., 22.8., 18:30 Uhr eE K

Leichte Waldwanderung durch

den Reinhardswald ca. 3 km (*1)

Di., 22.8., 19 Uhr

K

Geführte Fahrradtour - Sommerabendtour

Anm. 0176-

39740676

Do., 24.8., 18:30 Uhr eE K

Über sieben Brücken - Die

Stadt des Wassers mit ihren sieben

Brücken, ca. 90 Min.

Fr., 25.8.-3.9.,

K

Bayrische Woche im Biergarten

des Restaurant Nolte und im

Restaurant Weseroase

Sa., 26.8., ab 9.30 Uhr H

40 Jahre SG Weser-Diemel

9:30-17:30 Uhr: Jugend- u. Ehemaligenfußballspiele

18 Uhr: Kommers Sportplatz

Helmarshausen

20 Uhr: Tanz im Bürgerhaus, mit

der Band „Comeback“

So., 27.8., 11:00 Uhr H

Frühschoppen

40 Jahre SG Weser-Diemel

Sportanlage Diemelkampfbahn

Helmarshausen

So., 27.8., 11:15 Uhr fE K

Foto: privat Rathauskonzert Matinee, Landgrafensaal

mit Izumi Pianoduo

So., 27.8., 13:30 Uhr K

Geführte Fahrradtour entlang

der Weser und Diemel bis zur

Burg Herstelle.

Treffpunkt: An der Saline 1 (*3)

So., 27.8., 15 Uhr eE K

Architekturführung - „Wasser-

MachtStadt“, Treffp.: Rathaus

Schifffahrt

Weserschiff „Hessen“

Rundfahrt

Sa., 19.8. 11.00 - 12.30 Uhr

und 15.00 - 16.30 Uhr

So., 20.8. 15.00 - 16.30 Uhr

Mi., 23.8. 15.00 - 16.30 Uhr

Do. 24.8. 15.00 - 16.30 Uhr

Sa., 26.8. 11.00 - 12.30 Uhr

und 15.00 - 16.30 Uhr

So., 27.8. 11.00 - 12.30 Uhr

und 15.00 - 16.30 Uhr

Rundfahrt - barrierefrei -

ab dem Carolinum-Anleger

Sa., 26.8., 13.00 Uhr

Info: 05672/9999-23


9

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

€ 1.072,31

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

Die Polizei berichtet:

Einbruch in

Schulkomplex

Schoningen (uzm) -

Nach langer Bauzeit

konnte der SC Schoningen

die Duschen und

Umkleiden unter der

Bühne der Turnhalle wieder

in Betrieb nehmen.

Im Rahmen einer kleine

Feuerstunde und einem

Dankeschön-Essen stieß

der Verein mit den Helfern

und Sponsoren an.

Mit der Aufgabe des Feldhandballs

wurden die Duschen zunächst

weniger und später gar

nicht mehr gebraucht. Schließlich

wurden die Räume als

Werkstatt genutzt. Der dichte

Terminplan in der Halle sorgte

zuletzt für fehlende Umkleidekabinen.

Eine Herausforderung,

die nun gelöst werden

konnte. Obwohl es eine relativ

kleine Baumaßnahme darstellte,

war die Umsetzung sehr

aufwendig. Umso mehr dankte

SC-Vorsitzender Jörg Grabowsky

den Helfern und

Sponsoren.

Bauzeit

Zur Verfügung stehen und 2

Umkleidekabinen und ein

Duschraum, zugänglich von

der Halle und von außen. Die

Bauzeit dauerte mit Unterbrechungen

fast 5 Jahre. Inklusive

EINDRUCK

ERZEUGEN

Visitenkarten

Briefpapier

Broschüren

Flyer

Fotodruck

Einladungskarten

Gutscheine

Postkarten

Konfirmation

Hochzeit

Taufe

Geburtstag

Jubiläum

Geburt

Trauer

Veranstaltungen uvm.

Kopien ab 0,04 Euro/Stück

Brakel (ozm) - In der Zeit von

Freitag, 04.08.2017 bis Samstag,

13.08. 2017 verschafften

sich unbekannte Täter gewaltsam

Zugang zum Schulkomplex,

Am Bahndamm. Türen

und Fenster wurden aufgebrochen.

Hochwertige Gegenstände

wurden nicht entwendet,

es wurde offenbar nur nach

Bargeld gesucht. Es entstand

hoher Sachschaden von ca.

5000,- Euro. Hinweise bitte

an die Polizei Höxter unter

Tel. 05271/9620.

SC Schoningen

Duschen und

Umkleidekabinen

reaktiviert

erheblicher ehrenamtlicher Arbeitsstunden

ist ein Wert von

rund 20.000 Euro entstanden.

Ein großes Dankeschön ging

an Corinna Stahlmann (Leiterin

Privatkunden der Kreis-

Sparkasse Northeim) als Förderer.

Ein weiterer wertvoller

Partner

Ein weiterer wertvoller Partner

war die Firma Holz – mit

Willi, Stephan und Elisabeth.

Ohne die großzügige Unterstützung

hätte das nicht geklappt.

Ganz besonderer Dank

ging an die wertvollen SC-Akteure

Kurt Fischer und Daniel

Brekerbohm, die Zauberer bei

der Energieversorgung, Dieter

Weber, der nächtelang gefliest,

gebaut und gewirbelt hat, die

beiden Leichtbauer Dirk Golze

und Felix Heister, die Abbruchund

Fußbodenexperten Ferdinand

und Marius Menneke,

Michel Tesmar und Günter

Gieseke, außerdem Karl Groppe,

Günter Saloga, Bernd Rädisch

und Lothar Bähr für die

Garderobe, Schorse Riemenschneider

als Allzweckwaffe

sowie Thomas Schweinebart,

der eigentlich nur Bauaufsicht

und Organisation machen sollte

und maßgeblich die Vollendung

zu verantworten hat.

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -27 · E-Mail: druck@owz-verlag.de

Uslar (usm) - Jeder ist zum

Abschluss der Umbaumaßnahmen

im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

in der

Bürgermeister-Schönitz-Straße

17 zum Tag der offenen

Tür herzlich willkommen. Los

geht es am Sonntag, 20. August

2017, um 10 Uhr.

Ein komplett umgestalteter

Eingangsbereich inklusive einer

großzügigen Terrasse,

neue Zimmer, zwei hell erleuchtete

und funktionale

Aufenthaltsräume, ein weiterer

Fahrstuhl und nicht zuletzt

der zweite atmosphärisch

gestaltete Bewohnergarten

sind das Ergebnis der gut ein

Jahr anhaltenden Baumaßnahmen.

Die baulichen Veränderungen

bieten den Bewohnern

und dem Personal

mehr Komfort und Möglichkeiten.

Das Seniorenzentrum in seiner

Gänze gelobt hat auch

Lilli Sudmann. Die 77-jährige

suchte für sich nach einer geeigneten

Kurzzeitpflege. Vor

einigen Jahren musste die Seniorin

bereits eine Kurzzeitpflege

in Anspruch nehmen

und entschied sich für ein renommiertes

Haus. Weil sie

diesmal in der Nähe ihrer

Heimatstadt Hannoversch-

Northeim (usm) - Nachwuchs

gesucht: Zum Start des neuen

Ausbildungsjahres macht die

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

(NGG) auf

offene Lehrstellen im Landkreis

Northeim aufmerksam.

In der Ernährungsindustrie

sind von 26 gemeldeten Stellen

nach aktuellen Angaben der

Arbeitsagentur noch 13 Plätze

frei – vom Lebensmitteltechniker

bis zur Chemielaborantin.

Auch das Gastgewerbe im

Landkreis zählt noch 40 offene

Stellen für angehende Köche,

Kellner & Co.

Für den Geschäftsführer der

NGG Süd-Ost-Niedersachsen,

Manfred Tessmann, steht fest:

„Eine Ausbildung in der Lebensmittelbranche

hat Zukunft.

Ohne gelernte Fachleute

funktioniert die Zucker- oder

Münden nichts Geeignetes

fand, kam Lilli Sudmann in

das Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

und wurde positiv

überrascht. „Ich konnte natürlich

nicht mit demselben

hohen Standard rechnen, den

ich bei meinem Kurzzeitpflegeplatz

damals erhielt. Umso

begeisterter war ich, als ich

feststellte, dass das Albert-

Schweitzer-Seniorenzentrum

meine Erfahrungen sogar

Getränkeherstellung genauso

wenig wie ein Hotel oder

Wirtshaus.“ Allerdings hätten

viele Betriebe mittlerweile

Schwierigkeiten, genügend

Nachwuchs zu finden. Arbeitgeber

dürften jedoch nicht nur

auf Bewerber mit Abitur oder

guten Noten schielen. Sie sollten

zudem Flüchtlingen eine

Chance geben, so Tessmann.

Klar sei auch: „Je attraktiver

Lokalteil der OWZ zum Sonntag

Kreis Northeim: 13 offene Ausbildungsplätze in Ernährungsbranche

Azubis für die Industrie 4.0 fit machen

Dassel (usm) - Für 99

aufgeregte Schülerinnen

und Schüler ist mit dem

Einschulungsgottesdienst

am letzten Donnerstag

in der Laurentiuskirche

in Dassel eine

nächste wichtige Etappe

ihres Schullebens eingeleitet.

Torsten Wiegmann, Schulpastor

an der Paul-Gerhardt-Schule,

hieß die „großen Kleinen“

herzlich willkommen in der

großen Schulgemeinde der

PGS. Er bedauerte die neuen

Fünftklässler mit einem Augenzwinkern:

„Vier Jahre lang

habt ihr euch hochgearbeitet,

seid gewachsen, um endlich

die Chefs auf dem Schulhof

zu sein - und jetzt geht an der

neuen Schule alles von vorne

los, und ihr seid wieder die

Kleinen ...“ Die nächste Etappe

werde nicht weniger aufregend,

aber sie könnten in der

Gewissheit sein, nicht allein

zu sein. In der Gemeinschaft

– in vier neuen Profilklassen

– mit neuen Mitschülern und

auch Lehrern starte die Herausforderung,

deren Ziel 2026

das Abitur sein soll. Das sei

wahrlich eine Situation, die

einerseits Freude, aber auch

Anstrengung mit sich bringe.

Die hoffnungsvolle Perspektive

überwog jedoch: „Ihr seid gut

aufgehoben“, so Wiegmann,

„in euren Familien weiterhin,

in der neuen Klassengemeinschaft

mit eurem Klassenlehrerteam,

in der Schulgemeinschaft

- und bei Gott sowieso.“

Die sehr persönlichen und

wertschätzenden Worte von

Pastor Wiegmann und dem

Schulleiter Gerhard Wittkugel

fesselten sehr schnell alle Neuankömmlinge

mit ihren Angehörigen,

ließen jede erste

Nervosität in der vollen Kirche

schwinden - spätestens als der

Schulleiter erste Freiwillige

nach vorn rief, um mit Schülern,

Eltern und Lehrern das

Haus der Schule zu bauen.

„Von da an war ich dabei“,

verriet Luna aus der 5a. Wie

Sebastian erwarteten viele voller

Vorfreude das Neue: „Die

Ferien waren doch lang genug.

Ich freute mich sehr auf die

neue Schule.“ Auch Felicia

die Ausbildungsbedingungen

von der Bezahlung bis zu den

Arbeitszeiten im Betrieb sind,

desto leichter fällt die Nachwuchs-Suche.“

Viel zu tun gebe es zudem in

Sachen „Industrie 4.0“: „Im

Kreis Northeim müssen wir

die Berufsausbildung für das

digitale Zeitalter fit machen.

Vom IT-Know-how bis zur Anlagensteuerung

per Tablet

Die nächste Etappe startet an der PGS

Auch als

E-Paper

www.uslar-aktuell.de

. Foto: privat

und Carina hatten vergessen,

dass die vorige Nacht für sie

besonders kurz war. Lars, Elias

und viele andere warteten gespannt

auf die neuen und bekannten

Gesichter.

„Du bist ein Gedanke Gottes,

ein genialer noch dazu, ja du

bist du“ sang die Gottesdienstgemeinde

unter der Orgelbegleitung

von Dr. Friedhelm

Flamme. Die Bläserklasse 6d

spielte unter der Leitung ihrer

Lehrerin Anke Wurmstädt auf

Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Tag der offenen Tür und Abschluss des Umbaus

Immer was los: Der neue Eingangsbereich ist Dreh- und Angelpunkt. Eine besonders

hübsche Ergänzung ist der Bewohnergarten I auf der rechten Seite.

Foto: privat

noch übertreffen konnte. Ich

vergebe ganz klar die Schulnote

1,0!“

Nicht nur über die beispielhafte

Freundlichkeit der Mitarbeiter,

sondern auch über

deren hohen Sachkenntnisstand

hat Lilli Sudmann sich

gefreut. Zudem begeisterte

sie die gute und frische Regionalküche

und der nachmittägliche

Kuchen, der ihr

schmeckte „wie bei Großmuttern“.

Das im Zuge der abgeschlossenen

Baumaßnahmen

neu gestaltete Zimmer, welches

sie bezogen hatte, beschrieb

sie als sehr ästhetisch

und funktionsorientiert, außerdem

entzückte sie die

wunderschön angelegte Gartenanlage.

Alles, was Lilli Sudmann begeisterte

und noch viel mehr

gibt es beim Tag der offenen

Tür für alle Interessierten zu

brauchen wir die neue Technik

auch in den Ausbildungsplänen

in Betrieb und Berufsschule“,

betont der Gewerk

schafter. Hierbei sollten auch

die Betriebsräte ein Wort mitreden.

„Und nicht zuletzt können

die Firmen auf die Auszubildenden

selbst bauen –

die ,Digital Natives‘ im Betrieb.“

ihren Instrumenten mehrere

Begrüßungslieder und alle Anwesenden

konnten staunen,

was diese Schülerinnen und

Schüler in einem Jahr schon

gelernt hatten.

Der Schulleiter sowie Birgit

Witte, Koordinatorin für die

Jahrgänge 5 -7, baten schließlich

jedes Kind namentlich

nach vorn.

Traditionell bekam jede der

vier Klassen den Baum des

Jahres – in diesem Jahr eine

Fichte – geschenkt, die die

Klassen im Schulwald anpflanzen

und pflegen werden. Hier

war die neue Gemeinschaft

erstmalig gefragt, denn die

Bäume waren überraschend

groß und konnten nur mit

Bollerwagen – gut gehalten –

zur Schule gezogen werden.

So lüftete sich denn auch das

Geheimnis um die „Weihnachtsbäume

im Sommer“.

Wie groß die Aufregung für

Kinder und Eltern in den letzten

Tagen der Sommerferien

auch gewesen sein mag: Die

„Neuen“ spazierten nach der

Begrüßungsfeier mit ihren neuen

Klassenlehrerinnen und Paten

aus dem Jahrgang 9 ganz

entspannt zur Schule.

Für Eltern und Angehörige

gab es im Anschluss bei Kaffee

und Kuchen Gelegenheit zum

näheren Kennenlernen.

Anzeige

besichtigen und Erleben.

Das passende Rahmenprogramm

zeigt sich musikalisch

inspiriert. Neben einem Gottesdienst

mit Stammpastor

Mark Trebing, in dem auch

der Seniorenzentrum-Chor

zur Klavierbegleitung von Tim

Heuer singen wird, können

an diesem Tag der Musikverein

Bodenfelde, der Shanty

Chor Bodenfelde, eine Alphörner-Aufführung

sowie in

den Wohnbereichen musikalische

Klänge vom Schifferklavier,

gespielt von Tatjana

Vetter, gesehen und gehört

werden. Sportlich werden sich

die „Turnwichtel“ vom TSV

Wiensen präsentieren und

lustig wird es mit Clownin

Barbalotta. Abrundend wird

als leckeres Mittagessen junges

Schwein vom Grill sowie

eine vegetarische Gemüse-

Champignon-Pfanne serviert;

später gibt es dann Kaffee

und Kuchen „wie bei Oma“.

Alle, die sich sowohl für das

Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

als Einrichtung, als

auch für die Umbaumaßnahmen

interessieren, kommen

bei den ab 11 Uhr regelmäßig

angebotenen Führungen voll

auf ihre Kosten.


10

Familiennachrichten







Wir möchten uns recht herzlich für die

vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten

anlässlich unserer

Hochzeit

Lieber Janik!

Alles Liebe

zu Deinem

18. Geburtstag

wünschen Dir

Silke, Kalle,

Leo & Franziska.

Hab einen schönen Tag.

bedanken. Ganz besonders danken wir unseren Familien

und Freunden für die tolle Hilfe.

Christian und Margit Behler

Zweite Regionale Gesundheitskonferenz

Wie können wir die

Gesundheitsregion bewegen?

Holzminden (ozm) - Wenn

Hausärzte in Rente gehen und

unsere Gesellschaft immer älter

wird – wie sieht die Zukunft

der medizinischen Versorgung

im Landkreis Holzminden

aus? „Die Gesundheitsregion

in Bewegung“ ist

das Motto der Regionalen Gesundheitskonferenz

2017.

Hierzu sind nicht nur interessierte

Bürger, sondern alle Akteure

aus der Gesundheitsversorgung

und aus dem Sozialwesen

eingeladen.

Beispielsweise wird ein Sachstandsbericht

des Projektes

„Neue Wege der medizinischen

Versorgung im ländlichen

Raum“ vorgestellt, das

gerade in der Gesundheitsregion

durchgeführt wird. Dr.

Wilhelm Klauser vom Büro

Initialdesign Dr. Klauser aus

Berlin beschäftigt sich dabei

unter anderem mit der Frage,

mit welchen neuen Möglichkeiten

Hausärzte entlastet werden

können.

Welche Folgen entstehen,

wenn Ärzte in Rente gehen?

Und wie sind medizinische

Einrichtungen gut erreichbar?

Diese Themen werden Schwerpunkte

in dem Vortrag von

Prof. Dr.-Ing. Klaus Maas von

der Hochschule Ostwestfalen-

Lippe sein.

Um die zukünftigen Fachärzte

im Landkreis Holzminden optimal

auf ihre Aufgabe vorzubereiten,

ist ein Weiterbildungsverbund

in Planung. Über den

aktuellen Stand werden unter

anderem Marko Ellerhoff, Geschäftsführer

des Agaplesion

Evangelisches Krankenhaus

Holzminden, Harald Jeschonnek,

Geschäftsführer der Bezirksstelle

Göttingen der Kassenärztlichen

Vereinigung Niedersachsen

sowie Wolfgang

Anders, Bürgermeister der

Samtgemeinde Eschershausen-

Stadtoldendorf, berichten. Abschließend

werden zwei weitere

Projekte des Landkreises

vorgestellt: „HOPP (Holzmindener

Präventionsprogramm)“

und der „Familienrat“.

Interessierte Bürger, die sich

informieren möchten, aber

auch Akteure im Gesundheitsund

Sozialwesen, die sich austauschen

und vernetzen möchten,

sind herzlich eingeladen.

Die Zweite Regionale Gesundheitskonferenz

wird in der

Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende

Schulen Holzminden

am Mittwoch, 13. September

2017, in der Zeit von

16 bis 18.30 Uhr ausgerichtet.

Anmeldungen sind per Mail

an innenentwicklung@landkreis-holzminden.de

bis zum

22. August möglich.

Von Herzen sagen wir Danke

für die wunderschönen Überraschungen und Geschenke,

für die kleinen und doch so bedeutenden Gesten,

für die vielen und herzlichen Glückwünsche anlässlich unserer

Hochzeit.

All das ließ diesen Tag unvergesslich werden.

Birgit Winnefeld & Manuel Schneider-Winnefeld

Stammen, im Juli 2017

Lieber Thorsten

mit viel Fleiß und Ausdauer

hast Du Deine

Promotion zum

Dr.-Ing.

mit Auszeichnung

abgeschlossen.

Wir freuen uns sehr mit Dir und

gratulieren ganz herzlich.

Deine Eltern und

Ina mit Joris und Lennard

Scherfede, im August 2017

Hurra, mein Patenonkel

Tobias & Katharina

heiraten heute um 14.30 Uhr

in der St. Marien-Kirche zu Sabbenhausen.

Wir freuen uns sehr und gratulieren.

Simone & Nils

Leo

Vahlbruch, 19. August 2017

Unsere Kinder heiraten

Sabrina & Andreas

Die kirchliche Trauung findet

am 26.08.2017 um 15.30 Uhr

in der St. Michaels-Kapelle Heiligenberg,

Ovenhausen statt.

Es freuen sich die glücklichen Eltern

Lydia und Wilhelm

Elvert

Ute & Bobby

Rita und Martin

Otto

Brakel-Gehrden,

im Juli 2017

Ein

herzliches

Dankeschön

für die vielen Glückwünsche und

Geschenke anlässlich meines

90. Geburtstages

Es war ein sehr schöner Tag für mich.

Margarete Feldmann

Überraschen Sie doch Ihre Verwandten, Freunde

und Bekannten auch mal mit einer Anzeige oder

teilen Sie Freud und Leid mit.

Unsere Zeitung erreicht alle Haushalte in den Kreisen

Beverungen, Bad Driburg, Höxter, Holzminden,

Marienmünster, Nieheim, Steinheim, Bodenwerder,

Uslar, Polle und weiteren Ortschaften.

Für jede Gelegenheit haben wir das passende Motiv.

Kommen Sie einfach bei uns vorbei oder rufen Sie an

Tel. 0 56 71 / 99 44 41.

Natürlich können Sie Ihre Anzeige auch Online aufgeben:

www.owzzumsonntag.de

Für die vielen Glückwünsche und Geschenke

anlässlich meines

80. Geburtstages

sage ich allen Verwandten, Bekannten, Freunden

und der Nachbarschaft meinen herzlichen Dank.

Fritz Drüke

Bosseborn, im August 2017

Wir erhielten zu unserer

Goldhochzeit

so viele Glückwünsche, Blumen und

Geschenke, dass es uns nur auf diesem

Wege möglich ist, allen Gratulanten

ganz herzlich zu danken.

Franzel und Heti

Schoppmeier

Bödexen,

im August 2017

Jazz-Club Holzminden

Latin Elektro -

furios, cool und poetisch

Holzminden (ozm) - Am Samstag,

26. August, ist ab 20 Uhr

Latin angesagt im alten Bahnhof.

Der chilenische Komponist,

Texter, Gitarrist und Sänger

Daniel Puente Encina und

seine Band werden ein mitreißendes

Musikfeuerwerk entfachen.

Daniel Puente Encina

lebt derzeit in Barcelona. Seine

musikalische Entwicklung

reicht vom jugendlichen New

Wave Rebellen in Chile über

eine in Hamburg gegründete

Cyber-Ska-Rock-Band bis zum

Projekt Polvorosa, mit dem

er den Latin Elektro Clash

erfand.

Daniel Puente Encina war von

1984 bis 1987 Leader, Sänger,

Komponist und Bassist der antifaschistischen

New Wave-

Post-Punk-Rock-Band „Pinochet

Boys“ aus Santiago de

Chile, während der Militärdiktatur

unter Augusto Pinochet

eine der ersten Punk-Rock-

Bands des Landes. Die Texte

waren regimekritisch und die

wilden, ungestümen Auftritte

der Teenager, heute ein Symbol

der chilenischen Revolution,

werden in Büchern, Dokumentarfilmen

und einer TV-Serie

beschrieben. 1984 schlugen die

rebellischen Jugendlichen das

Angebot zu einem Plattenvertrag

aus, da sie die Vorbedingung,

eine Änderung des provokativen

Bandnamens, nicht

akzeptieren wollten.

Die heimlichen Konzerte der

„Pinochet Boys“ lösten bald

eine Jugendbewegung in der

Hauptstadt Chiles aus und wurden

von der Polizei oft schon

nach wenigen Stücken abgebrochen.

Die vier Bandmitglieder

wurden verfolgt, schikaniert,

bedroht und wegen ihrer

bunten Haare des Öfteren ins

Gefängnis gesteckt. Nach nur

drei Jahren Bandgeschichte

wurden die „Pinochet Boys“

dann vom Militärregime wegen

Erregung öffentlichen Ärgernisses

aus ihrem Heimatland

vertrieben.

Heute ist die Band eine internationale

Truppe mit Daniel

Puente Encina (Chile) - Gitarre,

Gesang; Vito Giacovelli (Italien)

– Congas; Frank Vidal

(Peru) – Timbales; Hugo Reydet

(Frankreich) - E-Kontrabass;

Pedro Vera (Spanien) – Tenorsaxofon;

Jörg Bücheler

(Deutschland) – Posaune. Ihre

Musik ist ausdrucksstark und

ebenso von Lebensfreude wie

auch dem musikalischen Werdegang

des Bandleaders geprägt.

Konzertbeginn ist wie üblich

um 20 Uhr, die Abendkasse in

der Bahnhofstraße 41 ist eine

halbe Stunde vorher geöffnet.

Anmeldefrist zu den Workshops läuft

Ein Tag im Zeichen der Pflege

Kreis Höxter (ozm) - Wie sieht

die Zukunft der Pflegebranche

aus? Diese Frage steht im Mittelpunkt

des zweiten Tages

der Pflegeberufe am Samstag,

26. August, ab 10 Uhr im Berufskolleg

Kreis Höxter in Brakel.

Auf dem Programm stehen

neben Fachvorträgen von prominenten

Referenten wie

NRW-Minister Karl-Josef Laumann

auch informative Workshops

zu den neusten Entwicklungen

in der Pflege.

Gemeinsam mit Minister Laumann

werden Referentin Prof.

Dr. Angelika Zegelin, Landrat

Friedhelm Spieker, Andreas

Fuhrmann (Vorsitzender des

Netzwerks Pflege), die Leiterin

der Krankenpflegeschule Brakel,

Ute Pägel, und Gesundheits-

und Krankenpfleger Simon

Kruse an einer Podiumsdiskussion

teilnehmen. Das

Thema lautet „Pflege - Zukunft

- Gestalten“. „Es ist unser Ziel,

die Entwicklungen in der Pflege

noch stärker in die eigenen

Hände zu nehmen. Dafür müssen

wir uns in allen Pflegeprofessionen

noch gezielter

berufspolitisch organisieren.

Jeder von uns ist gefordert,

sich einzubringen und zu engagieren“,

erklärt Andreas

Fuhrmann.

In den Workshops erfahren

die Teilnehmer anschließend

zum Beispiel, wie Tablet-Computer

ihnen die Arbeit mit demenzkranken

Menschen erleichtern

können. „Sie bieten

durch Handlichkeit und meist

einfache Bedienung auch für

‚Einsteiger‘ die Möglichkeit,

neue Medien zu nutzen und

die Vorzüge moderner Technik

kennenzulernen“, sagt Workshopleiter

Marcus Heumann.

Weil die Pflege von hilfebedürftigen

Menschen oft auch

schwere körperliche Arbeit ist,

die zum Beispiel den Rücken

stark belasten kann, stellt Karin

Höflich in ihrem Workshop

das Konzept der sogenannten

Kinaesthetik vor. „Anhand

praktischer Beispiele erfahren

die Teilnehmer, wie sie einen

pflegebedürftigen Menschen

etwa beim Aufstehen vom

Stuhl oder aus dem Bett unterstützen

können, ohne dass

sie ihn gleich hochheben. Das

kann auf Dauer schließlich

die Gesundheit schädigen“,

erklärt die Krankenschwester.

Bei der Kinaesthetik gehe

es darum, die eigene Bewegung

gesund und flexibel einzusetzen.

Die Senioren- und Pflegeberaterin

Gerlinde Ehlers-Streit

informiert in ihrem Workshop

über Ernährungsprobleme bei

Menschen mit Demenz. Sie

erläutert, welche Probleme für

Demenzerkrankte bei der Nahrungsaufnahme

auftreten können

und was Pflegekräfte dagegen

tun können.

Um Spaß an der Bewegung

geht es im Workshop „Sitztanz/Sitzgymnastik“.

Die staatlich

geprüfte Gymnastiklehrerin

und Sporttherapeutin, Annette

Mühlenhoff-Zünkler,

stellt dabei Bewegungslieder

und Mitmachtänze zur Verbesserung

und Schulung der

koordinativen und kognitiven

Fähigkeiten vor.

Einen Workshop der besonderen

Art bietet Poetry-Slam-

Meister Lars Ruppel an. Unter

dem Motto „Weckworte - als

die Worte wecken lernten“

lernen die Teilnehmer, wie

man Gedichte für Menschen

mit Demenzerkrankungen

oder geistiger Behinderung

vorträgt. „Das Ziel ist es, die

kulturelle Vielfalt in der Pflege

zu fördern“, so der 32-Jährige,

der auch einige seiner selbstgeschriebenen

Texte und Gedichte

zum Thema Pflege vorträgt.

Der Tag der Pflegeberufe wird

unter anderem durch das Programm

„Lokale Allianzen für

Menschen mit Demenz“ gefördert.

Weitere Informationen

sind unter www.pflegeberatung.kreis-hoexter.de

zu finden.

Um den Ablauf besser planen

zu können, bitten die Organisatoren

alle Interessierten darum,

sich auf dieser Internetseite

bis zum 23. August zu

den Workshops anzumelden.


Für Mädchen und Frauen

Selbstbehauptungs-

und Selbstverteidigungskurse

Kreis Höxter (ozm) - Der

Arbeitskreis „Gegen Gewalt

an Frauen und Kindern

im Kreis Höxter“

bietet an verschiedenen

Orten im Kreis kostenlose

WenDo-Tages-Kurse

für Frauen und Mädchen

an.

Unangenehme Blicke, aufdringliche

Anmache in Bus

und Bahn, Angstorte auf dem

Weg zur Arbeit durchqueren,

Mobbing, frauenfeindliche Witze

im Bekanntenkreis. Frauen

erleben immer wieder Belästigungen,

Angriffe und Bedrohungen.

Was bleibt ist vielfach

Hilflosigkeit, Ohnmacht oder

Wut.

Schlagfertige Antworten, Reaktionen,

Aktionen fallen vielen

Frauen erst im Nachhinein

ein. WenDo hat zum Ziel,

Frauen stark und entschieden

zu machen, um sich sofort

wirkungsvoll vor Belästigungen

und Angriffen zu schützen.

WenDo ist ein in den 70er

Jahren in Kanada speziell von

Frauen für Frauen entwickeltes

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskonzept.

Der

Name WenDo setzt sich aus

der Abkürzung für W om EN

(engl. „Frau“) und DO (jap.

“Weg“) zusammen: „Der Weg

der Frau“. Es wendet sich vor

allem gegen (sexuelle) Gewalt

und Diskriminierung jeglicher

Art. WenDo macht aktiver,

selbstbewusster, stärker, mutiger,

ermöglicht Situationen

realistischer einzuschätzen,

mentale und körperliche Kraft

und Stärke auszuprobieren.

Zudem ist es kreativ, macht

Spaß und ist leicht lernbar.

Unter Anleitung der beiden

Pädagoginnen und WenDo-

Trainerinnen Anita Hummel

und Heike Lubs lernen Sie

Ihre eigenen Grenzen und

Möglichkeiten wahrzunehmen,

NEIN! zu sagen und bei

entsprechender Bedrohung

Abwehr-, Verteidigungs- und

Befreiungstechniken einzusetzen.

Alltägliche Belästigungsund

Übergriffsituationen werden

nachvollzogen und individuelle

Handlungsmöglichkeiten

aufgezeigt. Dabei steht

die Gewaltvermeidung immer

im Vordergrund.

Durch die Finanzierung des

Ministeriums für Heimat,

Kommunales, Bau und Gleichstellung

NRW können die

WenDo-Kurse kostenlos angeboten

werden:

„Der Arbeitskreis „Gegen Gewalt

an Frauen und Kindern

im Kreis Höxter“ bearbeitet

seit 19 Jahren auf vielfältige

Weise das Thema „Gewalt an

Frauen““, so Mareike Stöver,

Mitglied des Arbeitskreises

und gleichzeitig Mitarbeiterin

der Frauenberatungsstelle im

Kreis Höxter. Frau Stöver zeigt

sich erfreut, dass es dem Arbeitskreis

gelungen ist, flächendeckend

Wen-DO Kurse

anzubieten. Sie weist darauf

hin, dass die Teilnehmerinnenzahl

begrenzt ist und von

daher eine telefonische Anmeldung

erforderlich ist.

Die WenDo-Kurse sind Ein-

Tages-Kompaktkurse und finden

jeweils an einem Samstag

von 10 bis 16.30 Uhr statt.

Brakel: 26. August 2017, Kurs

für jugendliche Mädchen von

13-15 Jahren in den Räumen

der Jugendfreizeitstätte in Brakel

(Heilige Seele 1), Anmeldungen

nimmt Frau Roland

entgegen, Leiterin des Jugendzentrums

der Stadt Brakel,

Tel. 05272/6147.

Höxter: 9. September 2017,

Kurs für Frauen ab 18 Jahren

in den Räumen des AWO Familienstützpunktes

in Höxter

(Gartenstraße 8), Anmeldungen

nimmt Frau Pelz-Weskamp

entgegen, Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt

Höxter, Tel. 05271/963408.

Bad Driburg: 28. Oktober

2017, Kurs für Frauen ab 18

Jahren in den Räumen der

AWO Kindertagesstätte in Bad

Driburg (Mühlenstraße 48),

Anmeldungen nimmt Frau Ulrike

Rustemeier, Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt Bad

Driburg, Tel. 05253/881607.

Brakel: 18. November 2017,

Kurs für Frauen ab 18 Jahren

in den Räumen der Jugendfreizeitstätte

in Brakel (Heilige

Seele 1), Anmeldungen nimmt

Frau Braun entgegen, Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt

Brakel, Tel.05272/360215.

Steinheim: 2. Dezember 2017,

Kurs für Frauen ab 18 Jahren

in den Räumen des AWO Familienstützpunktes

in Steinheim

(Pyrmonter Straße 8),

Anmeldungen nimmt Frau Regina

Floren, Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt Steinheim,

Tel. 05233/21137.

Warburg: 16. Dezember 2017,

Kurs für Frauen ab 18 Jahren

in den Räumen des Pfarrzentrums

„Haus Böttrich“ in Warburg

(Sternstraße 13), Anmeldungen

nimmt Frau Sabine

Laudage, Gleichstellungsbeauftragte

Stadt Warburg, Tel.

05641/92420.

Weitere Informationen und

Anmeldungen bei den genannten

Gleichstellungsbeauftragten

der Städte.

Johanniter unterwegs in Höxter

Hilfsorganisation bittet

um Unterstützung

Informieren über ihre Arbeit - Katrin Winkler (Mitte) mit ihrem Team.

Höxter (ozm) - Rote Dienstjacke,

der Ausweis sofort zur

Hand – so klingeln Mitarbeiter

der Johanniter-Unfall-Hilfe derzeit

an Haustüren im Kreis

Höxter. Sie informieren über

die Arbeit einer der größten

deutschen Hilfsorganisationen

und freuen sich über neue

Fördermitglieder.

„Unsere Mitarbeiter werden

jedoch in keinem Fall um

Geldspenden bitten“, stellt

Matthias Schröder, Vorstand

des Johanniter-Regionalverbandes

Lippe-Höxter klar. Vielmehr

bestehe ihre Aufgabe

darin, das breite Dienstleistungsspektrum

der Johanniter

vorzustellen, Beratungswünsche

entgegen zu nehmen und

Fördermitglieder zu werben.

„Als Hilfsorganisation leben

wir von der Bereitschaft möglichst

vieler Menschen, sich

zu engagieren. Jede Fördermitgliedschaft

hilft uns, anderen

zu helfen“, so Schröder.

11

Foto: privat

Der Regionalverband verfügt

über mehr als 22.600 Förderer

in Lippe und Höxter. Die ehrenamtlichen

Kräfte der Johanniter

versehen unter anderem

Sanitätsdienste bei

Großveranstaltungen, bilden

in Beverungen und an vier

weiteren Standorten in Lippe

Menschen in lebensrettender

Erster Hilfe aus oder sind Teil

des Katastrophenschutzes im

Kreis Lippe.

Einbruch in

Gaststätte

Höxter (ozm) - Ein unbekannter

Täter schlug in der Tattzeit

von Sonntag, 13.08.2017, bis

Montag 14.08.2017, zwischen

12.00 Uhr und 13.45 Uhr ein

Fenster einer ehemaligen Gaststätte

ein und verschaffte sich

so Zutritt zum Gebäude. Im

Gebäude öffnete der Täter

mehrere Räume und Schränke.

Erste Ermittlungen deuten darauf

hin, dass der Täter keine

Beute machen konnte. Der angerichtete

Schaden beläuft sich

auf ca. 100 Euro. Wer verdächtige

Beobachtungen in der

Tatnacht in Bödexen gemacht

hat, wird gebeten, sich bei der

Polizei in Höxter, Tel. 05271-

9620, zu melden.

Lauenförder

Blätter

erschienen

Lauenförde (ozm) - Seit einigen

Tagen liegt die neue Ausgabe

der „Lauenförder Blätter - Texte,

Fotos und Dokumente zur

Lokalgeschichte“ vor.

Im handlichen DIN A 5-Format

ist das 24-seitige Heft für

einen Kostenbeitrag von 2,50

Euro in Lauenförde bei der

Bäckerei König sowie in Beverungen

bei den Buchhandlungen

Lesbar und Kübler erhältlich.

Für auswärtige Leserinnen

und Leser ist auch der

Postbezug möglich. Nähere

Auskünfte dazu kann man telefonisch

unter Tel. 05273-

1265 oder per E-Mail lauenfoerder-blaetter@t-online.de

vom Herausgeber Erich Gauding

erhalten.

Themen der aktuellen Ausgabe

sind die Entstehungsgeschichte

des Lauenförder Wappens, der

Bau der neuen Weserbrücke

zwischen Beverungen und Lauenförde,

die Beverunger Stadtjubiläen

1967 und 2017 sowie

ein Überfall auf den Lauenförder

Bahnhof. Außerdem

wird an die Zeit erinnert, als

man zum Tanzen in den „Pferdestall“

ging.

- Statt Karten -

Hermann

Kirchhoff

* 22. August 1946

† 25. Juni 2017

Elfriede Rengel

geb. Bernholz

* 10. März 1934 † 13. Juli 2017

Petra

Dey

* 21. Februar 1968

† 18. Juli 2017

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es tut gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten.

D

A

N

K

E

für ein tröstendes Wort, gesprochen oder geschrieben;

für einen Händedruck, wo die Worte fehlten;

für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft;

für ein stilles Gebet;

für Blumen, Kränze und Geldspenden;

für die Hilfe der Nachbarn;

für die große Anteilnahme am letzten Weg unseres

Bruders, Schwager und Onkel.

Statt Karten

Im Namen aller Angehörigen:

Mia Grewe

Doris Rupp

Ovenhausen, im August 2017

Das 6-Wochenamt ist am Samstag, dem 19. August 2017, um 19 Uhr

in der St.-Maria-Salome-Pfarrkirche zu Ovenhausen.

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,

leuchten die Sterne der Erinnerung.

In den Stunden des Abschieds waren wir nicht allein.

Die große Anteilnahme hat uns Trost und Kraft gegeben.

Wir möchten uns von ganzem Herzen bei allen bedanken,

die ihre Verbundenheit in so liebevoller Weise zum Ausdruck brachten

und verstehen, was wir verloren haben.

Familie Dördelmann

Familie Sievers

Familie Rottkamp

und Angehörige

Eissen, im August 2017

Das 6-Wochenamt ist am Sonntag, dem 3. September 2017 um 9.00 Uhr

in der St. Liborius Kirche zu Eissen.

Was bleibt, sind wunderbare Erinnerungen und die tiefe

Liebe, die Du in unseren Herzen hinterlassen hast.

Danke

sagen wir allen, die sich in unserer Trauer mit

uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme

auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Familie Dey

Warburg/Langeoog, im August 2017

Industriestr. 23 · 34369 Hofgeismar

Tel 05671 / 99 44 -27

E-Mail: druck@owz-verlag.de

Statt Karten

Elisabeth

Dierkes

geb. Mewes

* 2. Januar 1927

† 24. Juli 2017

TrauernachrichTen

Erinnerungen,

die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.

TRAUER-

KARTEN

INDIVIDUELL NACH IHREN

WÜNSCHEN GESTALTET.

SPRECHEN SIE UNS AN!

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.

Ein Mensch, der uns lieb war, ging.

Was uns bleibt, sind Liebe, Dankbarkeit und Erinnerung

an viele schöne Stunden, Tage und Jahre.

Danke

sagen möchten wir allen, die uns in den Stunden des Abschiednehmens

ihre Anteilnahme und Verbundenheit in so vielfältiger

Weise gezeigt haben.

Herzlich bedanken möchten wir uns für die zahlreichen Spenden,

die wir gerne an die Deutsche Krebshilfe übergeben werden.

Warburg, im August 2017

Friedrich Dierkes

Reinhard Dierkes

Detlev Dierkes

und Familien

Statt Karten

Manfred Willhardt

* 04.04.1949 † 12.08.2017

Ein neuer Anfang ist manchmal nicht leicht,

und manchmal ist Abschied der einzige Ausweg.

Wir behalten dich in guter Erinnerung.

Alles Liebe auf deinem neuen Weg.

Du wirst uns fehlen.

Deine Kinder

Matthias, Katharina und Simon

Deine Schwester Erika

und all deine Verwandten

und Freunde

37671 Höxter, Kampschulteweg 1

Die Trauerfeier ist am Donnerstag, dem 24. August 2017,

um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle Höxter „Am Wall“;

anschließend die Urnenbeisetzung.

In der Messe am Mittwoch, dem 23. August 2017,

um 9.00 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche zu Höxter

beten wir für den Verstorbenen.


12

STELLENMARKT


Suche

Kraftfahrer/in

für internationalen

Fernverkehr

FS-Kl. CE erforderlich

Gute Verdienstmöglichkeiten

Tel. 0175-5636322

TIPP

TIPP

Reinigungsdienste

Südwestfalen GmbH

Unser Unternehmen sucht

ab sofort eine

Reinigungskraft m/w

für die Unterhaltsreinigung in

einem Klinikum in Warburg.

Die Beschäftigung ist sozialversicherungspflichtig

in Teilzeit,

21 Stunden wöchentlich.

Arbeitszeiten: Montag bis Freitag

ab 6:00 Uhr, Wochenenddienst

im 14-tägigen Wechsel.

Wir bieten modernste Reinigungsgeräte,

ein gutes

Betriebsklima und tarifliche

Bezahlung einschließlich der

tariflichen Zuschläge.

Wir bitten um telefonische

Bewerbung zwischen 8.00 und

12.00 Uhr

unter: 05641-916005

Postanschrift:

TIPP Reinigungsdienste

Südwestfalen GmbH

c/o HELIOS Klinikum Warburg

Hüffertstraße 50

34414 Warburg

Online lesen!

www.owzzumsonntag.de

Helfer(in)

für Lackiererei

in Brakel

gesucht

vormittags,

geringfügig beschäftigt

Tel. 05272-393753

Wir suchen Verstärkung

für Objekte in Brakel

tägl. ab 16 Uhr

R&M Gebäudereinigung

01 63 - 5 45 84 08

- ab Montag -

Bei der Stadt Holzminden ist im Rahmen einer

Elternzeitvertretung eine Teilzeitstelle 19,5 Wochenstunden

der Entgeltgruppe 12 TVöD (kaufmännischer Bereich mit

Leitungsverantwortung) einer / eines

Gebäudemanagerin /

Gebäudemanagers

für den Fachbereich Zentrales Gebäudemanagement zu

besetzen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.holzminden.de.

Bewerbungen werden bis zum 5. September 2017 an die

Stadt Holzminden, Personalabteilung, Neue Straße 12, 37603

Holzminden erbeten. Schwerbehinderte Bewerberinnen

und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders

berücksichtigt. Telefonische Auskünfte erhalten Sie beim Leiter

des Dezernates, Herrn Stadtoberbaurat Wolff (05531/959-

263). Aufwändige Mappen sollen nicht verwendet werden - die

Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich bei der Stadt

Holzminden.

Mitarbeiter

im Bereich Innenausbau

gesucht.

gelernt od. ungelernt egal,

Hauptsache Spaß am Arbeiten.

Bewerbung an:

info@art-technologie.de

Suche Kraftfahrer CE

1x für Sattelzug Rundholz

ohne Kran und Schubboden

mit Geländeerfahrung

1x für Kurzholzzug mit Kran

Fa. Balzer

Händling & Transport

37194 Bodenfelde

Tel. 0160/90952425

G E M E I N S A M .

Z U S A M M E N .

S T A R K .

Die Lebenshilfe betreut, fördert und unterstützt Menschen

mit und ohne Behinderung in sechs stationären Wohneinrichtungen,

zwei Schulen und den Assistenzdiensten im Kreis Höxter.

Für unsere Wohnstätte in Beverungen suchen wir zum 1. Oktober 2017

oder später mit einem Umfang von 19,5 Wochenstunden eine / einen

Altenpfleger(in) oder

Gesundheits- und Krankenpfleger(in)

I h r Profil

Sie haben Spaß an der Arbeit mit Menschen.

Sie verfügen über Erfahrungen in der Pflege, z.B. als Praxisanleiter(in)

in der Pflege, im Bereich Qualitätsmanagement, und/oder in der

Schulung von MitarbeiterInnen.

Wir bieten

Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem

multiprofessionellen Team.

Tarifliche Vergütung nach TVöD SuE (inkl. Jahressonderzahlung,

leistungsorientiertes Entgelt, Zulagen, Zuschläge,

Zusatzversorgungskasse).

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. August 2017

an die

L ebenshil fe Brakel g G m b H, Ni eheimer S tr. 28 , 33034 Br a k el

oder per E-Mail an

b ew erbung @ l ebenshilfe - b rak el.de

Fragen beantwortet Ihnen gerne die Leitung der Einrichtung, Herr Triller,

unter 05273 367 11 20.

Wir sind ein international tätiges und führendes Unternehmen im

Bereich der Aluminium-Gussteilherstellung inklusive deren mechanische

Bearbeitung. Unser Tätigkeitsfeld umfasst den Kleinseriensowie

Großserienbereich.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n neue/n

» Zerspanungsmechaniker/in

Ihr Profi l: Fachkenntnisse im Bereich CNC-Fräsen

3/5 Achs-Bearbeiten

Kompetenz im Programmieren, Einrichten, Fertigen,

Messen

» Betriebsschlosser/in

Ihr Profi l: Fachkenntnisse im Bereich Maschinenbau-, Anlagenund

Fördertechnik; Reparatur und Wartung

Wir bieten:

- eine vielseitige Tätigkeit in einem hochmotivierten Team

- hohe Eigenverantwortung und Selbstständigkeit

- eine übertarifl iche Vergütung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an

Günter Friedrich GmbH Tel. 0 56 76 / 1051

Metallgießerei und Dreherei Fax 0 56 76 / 83 94

Holzgrundweg 6 | 34396 Liebenau

oder digital an: kf@friedrich-metallgiesserei.de

Wir suchen wegen ständigen ständigem Wachstum Wachstum

zum nächstmöglichen Termin weitere weitere

Pflegefachkräfte m/w für m/w

den Heimbeatmungsbereich

für in Vollzeit den und Teilzeit Heimbeatmungsbereich

Wir erwarten von Ihnen:

im Raum Rinteln und Bückeburg

- eine abgeschlossene Ausbildung als

in Gesundheits-, Vollzeit und Kranken- Teilzeit oder

im Altenpfleger/in Raum Emmerthal.

- mind. 1-jährige Berufserfahrung

- Wir einen erwarten KFZ-Führerschein

von Ihnen:

Wir - eine bieten abgeschlossene Ihnen: Ausbildung als

-

Gesundheits-,

unbefristeten Arbeitsvertrag

Kranken- oder

möglich

Altenpfleger/in

flexible Arbeitszeitgestaltung

- mind. 1-jährige Berufserfahrung

überdurchschnittliche Bezahlung

-

ein

einen

gutes

KFZ-Führerschein

und hilfsbereites Team

- Wir ein bieten gut funktionierendes

Ihnen:

- Qualitätsmanagement

unbefristeten Arbeitsvertrag möglich

- flexible die Möglichkeit Arbeitszeitgestaltung

zur Fortbildung

Bewerben - überdurchschnittliche Sie sich bitte schriftlich Bezahlungoder

auf - ein unserer gutes und Homepage: hilfsbereites Team

- ein gut funktionierendes

Qualitätsmanagement

- die Möglichkeit zur Fortbildung

Bewerben

Aziz

Sie

Ipek

sich bitte schriftlich oder

auf unserer

Breite

Homepage:

Straße 5

31737 Rinteln

Tel. 0178/2021250

www.ik-ambulante-pflege.de

Aziz Ipek

Breite Straße 5

31737 Rinteln

Tel. 0178/2021250

www.ik-ambulante-pflege.de

Privater

Stellenmarkt

Maurer und Fliesenleger, mit allen

Arbeiten vertraut, sucht Arbeit.

Tel. 0162-6387403

Suche Hilfe für Gartenarbeiten.

Bad Karlshafen. Tel. 0176-

84690656

Suchen nette Putzfrau in Dalhausen.

Tel. 05645-4969910

Su. Nebentätigkeit handw. Art,

handw. begabt, kl. Rep.;

Renov. od. ähnl. flexibel, vielseitig,z.B.

auch Botenf. Kurzstr. usw.

alles anbieten, PKW vorhanden

Rm Hx/Hol Tel.01520-3925112

Suche Hilfe bei Renovierung, flexible

Arbeitszeit Tel. 0176-

59373621

Suche Nebentätigkeit im Bereich

Pflastern und Gartenarbeit Tel.

0152-03871713

Sie suchen

eine/n neue/n

Mitarbeiter/in?

Schalten Sie eine Stellenanzeige

bei Ihrer lokalen Adresse.

zum Sonntag

Wir suchen für unsere Kunden

Haushaltshilfen in:

Höxter, Holzminden, Nieheim, Steinheim

Bad Driburg und Ortschaften

• Sie sind Rentner/Rentnerin; fühlen sich aber noch sehr fit

und möchten sich zu Ihrer Rente etwas hinzuverdienen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

• Sie suchen einen guten, flexiblen und lukrativen Nebenverdienst?

bei dem Sie Ihre Arbeitszeiten selbst bestimmen möchten?

• Sie können aus familiären Gründen nur vormittags arbeiten?

Bei uns ist das möglich!

• Sie möchten wieder ins Berufsleben einsteigen?

Bei uns haben Sie die Chance!

Ihre Arbeitszeiten bestimmen Sie bei uns selbst.

Bei uns werden Ihre Arbeit und Ihr Können geschätzt und anerkannt!

Eigener PKW ist unbedingt erforderlich.

Montag ab 8.30 Uhr sind wir für Sie da und freuen uns auf

Ihren Anruf: Tel. 05278 / 697

Zahnarztpraxis sucht

◆ 1 motivierte

Reinigungskraft m/w

von Mo. - Fr. in Teilzeit.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

ZA Ronald Werner ◆ Allersheimer Straße 3 ◆ 37603 Holzminden

80 Jahre Kundenzufriedenheit und mehr …

Gebr. Becker GmbH & Co. KG

Zur Lüre 47, 37671 Höxter

Fürstenberger Str. 1b, 37603 Holzminden

T +49 5271 6804-0

www.gebr-becker.com

Als einer der Marktführer im Bereich der Technischen

Gebäudeausrüstung in Ostwestfalen und Südniedersachsen

mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz

von 15 Mio. € planen und errichten wir komplexe

energietechnische Anlagen.

Für die Abwicklung anspruchsvoller Projekte suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Kundendiensttechniker

Sanitär/Heizung (m/w)

Monteur mit Schweißkenntnissen (m/w)

Lüftungsmonteur (m/w)

mit mehrjähriger Erfahrung in den Gewerken Heizung-,

Lüftungs- Sanitär- und Kälteanlagen. Sie haben einen

qualifizierenden Berufsabschluss.

Die Aufgabenstellung erfordert weiterhin ein hohes

Maß an Eigeninitiative, Kundenorientierung und wirtschaftlichem

Denken und Handeln sowie die Freude an

der kooperativen Zusammenarbeit mit Menschen.

Weiterhin stellen wir ein:

Kälteanlagenbauer (m/w)

Studenten für den Dualen Studiengang

Versorgungstechnik (m/w)

Wir bieten Ihnen einen langfristigen und herausfordernden

Arbeitsplatz in einem modernen Arbeitsumfeld mit

einer leistungsorientierten Vergütung und den notwendigen

Freiräumen zu eigenverantwortlichem Handeln.

Mit Interesse erwarten wir Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen

verbunden mit Ihrer Gehaltsvorstellung

und sichern Ihnen absolute Diskretion zu.



Wir sind ein innovationsstarkes soziales Unternehmen und einer

der größten niedersächsischen Träger stationärer, teilstationärer

und ambulanter Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung mit

über 2.100 Plätzen.

Wir suchen

zum 01.11.2017 für unser Ambulant Unterstütztes Wohnen in

Holzminden

• eine Leitung (m/w)

mit einem abgeschlossenem Fachhochschulstudium zum

Dipl. Sozialpädagogen (m/w) oder Dipl. Sozialarbeiter (m/w)

oder vergleichbaren Bachelor-Abschluss

(Kennziffer 2017 AUW 0029)

Ansprechpartnerin: Melanie Mahr, Tel.: 05522 50775-20

Wir suchen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Wohnstätte

Goldene Aue in Holzminden

• Nachtbereitschaften (m/w)

auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung

(Kennziffer 2017 WS 0030)

gewünschte Qualifikation:

Heilerziehungspfleger (m/w) od. Alten-/Krankenpfleger (m/w)

Ansprechpartnerin: Heike Greve, Tel.: 05531 9328-14)

• einen Mitarbeiter (m/w)

für den Gruppendienst (Schichtdienst)

(Kennziffer 2017 WS 0031)

gewünschte Qualifikation:

Heilerziehungspfleger (m/w) oder Erzieher (m/w)

Ansprechpartnerin: Heike Greve, Tel.: 05531 9328-14)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Senden Sie diese bitte unter Angabe der entsprechenden

Kennziffer bis zum 01.09.2017 vorzugsweise per E-Mail an

bewerbung@h-w-w.de. Auskünfte zu den Stellen

erteilen Ihnen gerne die genannten Ansprechpartner.

Die vollständigen Stellenausschreibungen

finden Sie auf unserer Homepage unter

www.h-w-w.de/Aktuelles

Wir suchen:

- Produktionsmitarbeiter (M/W)

- Versandmitarbeiter (M/W)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen

Zeitpunkt Mitarbeiter/in für die Fertigung und

den Versand.

Sie sind teamfähig, arbeiten selbstständig und besitzen

die Qualifikationen für die ausgeschriebene Stelle?

Dann erwarten Sie interessante und eigenverantwortliche

Aufgaben in einem innovativen Betrieb mit kurzen

Entscheidungswegen. Ein Gabelstaplerführerschein wäre

von Vorteil.

Wenn Sie die neuen Aufgaben reizen, senden Sie uns bitte

Ihre Bewerbung an:

Kontakt:

Firma Gustav Meister GmbH

Blankenauerstraße 5 · 37688 Beverungen

Telefon: 0 52 73 / 3 68 00 - 0

www.meister-siebe.de


13

Sie sucht Ihn

Bianka - 26 Jahre -:eine junge

Frau vom Lande - ganz allein ohne

Kinder und Eltern ist verzweifelt -

glaubt, dass sie keinen lieben Part-


schon einmal aufgegeben und nie-


sie hübsch - lieb - freundlich - zuverlässig

- nicht ortsgebunden und


normalen, jungen Mann bis 39 Jahre

- der mit ihr gemeinsam durchs


:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Bin Witwe, 80/160,:liebevoll und

habe eine gute Figur - bin gesund


nicht ortsgebunden und habe auch

te

wieder für einen älteren Mann da


mal an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Suche:keinen Traummann - sondern

einen Mann mit Herz und mit


habe schulterlange braune Haare -

fraulich - vollbusig - suche auf die-

-



Familie - mit allem drum und dran

-



-



mal an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Traudel - Mitte 70/157,:lebensfrohe

und adrette Witwe - wünscht

sich von Herzen einen lieben Mann





lich

und mag Gemütlichkeit - koche

und backe sehr gerne und möchte

die schreckliche Einsamkeit been-




:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

KLEINANZEIGENMARKT

Wer, wenn nicht Du? -:Wann,



schlank - attraktiv - möchte einen

liebevollen - klugen Mann mit Hu-


-



-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Junge Witwe Jana - 53/160,:

lung,

arbeite gern, liebe die Natur,




:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Das Leben zu zweit -:in seiner



mit einem Mann - der mit beiden




-


-


sen und Musik - Natur - Gesprä-




-


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Ich - Ute - 66 Jahre -:bin eine

sehr einsame Witwe vom Lande -

noch sehr hübsch mit zierlicher -

aber vollbusiger Figur und würde



ich bin so sehr alleine und sehne


Gartenarbeit - koche sehr gut und



:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Für eine Frau von 42 Jahren:

-



kennen lernen, der sich nach einer

harmonischen Partnerschaft, einer

lieben und treuen Frau und einem

-


und recht gutaussehend und zärt-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Bekanntschaften!

Zärtliche Ärztin, 57 Jahre,:Witwe

- eine attraktive Frau mit schö-



bestens abgesichert - lacht gerne -


-




einladen - damit sie sich kennenler-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Für mich -:

Liebe das tiefe Gefühl füreinander



chenhilfe, aber hübsch und schlank

- vollbusig - anschmiegsam - zärt-





ortsgebunden bin - könnte ich gern


rufe an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Barbara - 72 Jahre -:war Medizinerin

- Witwe - hübsche Figur



eine sehr gute Gesprächspartnerin


meradin

- Geliebte und auch mal




:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Andrea - 61/165/63 -:leider EU-

gur,

möchte nach schwerer Enttäuschung

gern wieder lachen und lie-





und Gut sind mir nicht so wichtig -


über:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Hübsche Annett - 40 Jahre -:mit



-




liebe es zu verwöhnen - für meinen


über:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Warum plagst Du Dich: -




trauen und Wärme und Ehrlichkeit

-


Nähe ohne Enge - willst auch wie



-

-



rufe an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Er s u c h t S i e

Keiner ist vollkommen:und kleine

Macken habe ich sicher auch -

aber mit dem festen Willen neu zu

beginnen lässt sich doch allerhand



hilfsbereit - ehrlich - treu - kinderund

tierlieb und gerne mit meinem


den

- gern auch mit Kind - die ge-





:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Hans - Anfang 80 -:-


-


-


-





:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Ich heiße Stefan:



-


- dunkelhaarig - gesellig - modisch

-


Haus - suche eine einfache - liebe

Frau - gern auch mit Kindern, auch



:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:

Wer sagt -:es gibt keine Männer


chen

sehr gesund - mag gute Ge-

-





ehrlich und charmant - schwimme

und tanze gern und suche die Frau,

die mein Herz berührt und die ich

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Ich möchte...:Herzklopfen - blit-


trunken sein vor Glück und dieses


-


-




esse geweckt habe - dann freue ich

bias

- 33 Jahre - schlank - berufstätig

und wohne in einem sehr schö-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Ich heiße Matthias,:

kelhaarig

und möchte nicht länger


naturverbunden, tierlieb - habe ein

sicheres Einkommen und ich suche

hierdurch eine liebe Frau, gern auch

mit Kind - die sich auch nach einer

-

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Hallo -:


ist ein total netter und selbständi-


immer nur Frauen - die schon ver-

delfrau

- sondern eine - die gerne



ziergänge

mit Hund - koche gern -

bin ruhig - anpassungsfähig - unternehmungslustig

- liebevoll - treu


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

www.pvjulie.de

Ulrich:


-





chenenden

- der Urlaub - der The-



mit Herz - dem es an nichts fehlt -

wünscht sich eine Partnerin - gern

-





-


bitte an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

EDV Spezialist -: kelblond

und mit sehr guter Figur

- spontan und aufgeschlossen - hu-


nette Frau - gern mit Kids, für feste

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

www.pvjulie.de

Junger Witwer -:

ist verzweifelt - da sich auf seine


-



-

gestellt

- reist gern mit seinem Pkw



hinderung

akzeptiert - wird ihn als

einen sehr liebevollen und charakterstarken

Mann zu schätzen wis-


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Thomas, 49/185,:gutaussehend,

reise- und unternehmungslustig -


ne aus - schätze aber auch gemüt-

verbunden

- tierlieb und suche eine



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Dietmar - 67 Jahre -:verwitwet


aussehender und ehemaliger Polizeimeister

- vielseitig interessiert

- handwerklich begabt - rüstig und

gesund - möchte keinesfalls allei-


-

der

fehlt mir dazu die Gesellschaft



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Auch Du bist nicht allein,:denn

da wird einer sein, der längst schon




attraktiver Lehrer - hat wieder Mut



mer und unkomplizierter und mo-


passenden Partnerin wieder auf´s



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:

Reich an Lebenserfahrung ist

Paul,:-



und auch der Garten wollen versorgt

sein und ihm macht das alles


- gutmütig - bodenständig - hand-




zu dürfen, die beweglich, zuverläs-


ternehmungen stünde dann nichts


-



:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:


bei der Partnersuche

www.pvjulie.de

Fr e i z e i t

Die clevere und preiswerte

Alternative

zur Partnervermittlung,


unseren vielfältigen


Single- und Freizeitclub

Julie GmbH,

Tel. 03475 68927030

www.freizeitclub-julie.de

„Feuertänzer meets Rhythm“

eSteffania präsentiert

flammendes Schauspiel

Das Publikum wird mit feurigen Lichtspielen begeistert.

Foto: privat

Nieheim (ozm) - Am Anfang

war das Feuer. In diesem Fall

ist das kein berühmter Filmtitel,

sondern beschreibt die Leidenschaft

der Künstlerin eSteffania.

Seit mehr als 16 Jahren

begeistert die ausgebildete

Artistin und Theaterpädagogin

mit ihren Feuer- und Lichtshows

sowie ihren illuminierten

Stelzenfiguren auf den

Bühnen im In- und Ausland.

Zum 10. Geburtstag der Nieheimer

Holztage macht eSteffania

mit ihrem feurigen Kölner

Team einen Abstecher

nach Nieheim, um dort die

Besucher zum Stauen und

Träumen einzuladen.

Der Schwerpunkt der einzelnen

Feuershows liegt stets auf

Tanz, Ausdruck, ungewöhnlicher

Bühnengestaltung und

ausgefallener Unterhaltung.

Unter dem Titel „Feuertänzer

meets rhythm“ erwartet das

Publikum am Samstagabend,

2. September, ab 21.30 Uhr

im Kurgebiet an der Lehmkuhle

ein mitreißendes Feuerspektakel,

kombiniert mit

artistischen Szenenfolgen,

die einem den Atem stocken

lassen.

Dabei bietet das Feuer-Ensemble

kein übliches Feuerschlucken

oder Feuerspucken, sondern

erzählt durch das Feuer

kleine Geschichten mit Hilfe

von Flammen-, Funken- und

Pyroeffekten. So schweben

Lichtfiguren durch die Nieheimer

Nacht. Brennende Stäbe,

ausgefeilte Fackeljonglage

sowie brennende Hula-Hoops

bestimmen die außergewöhnliche

Choreografie. Musikalisch

untermalt wird die farbenprächtige

Gesamtkomposition

der einzelnen Artisten

durch eindringliche Schlagzeug-Soli.

Auch das flammende

Finale zeigt den kunstvollen

Umgang mit Explosivem.

Feurig geht dann der Holztage-Samstag

auch zu Ende: Pyrotechniker

lassen nach der

Show mit dem beliebten Höhenfeuerwerk

Nieheims Himmel

erstrahlen.

Elbtonal Percussion Open Air

Unschlagbares Programm

im Schloss Bevern

Bevern (ozm) - Ein perfektes

Klangfeuerwerk

zündet die Hamburger

Schlagwerk-Gruppe Elbtonal

Percussion am 25.

August 2017 um 20 Uhr

Open Air im Innenhof

des Weserrenaissance

Schloss Bevern.

In der Schlagzeugszene haben

Andrej Kaufmann, Jan-Frederik

Behrend, Stephan Krause

und Sönke Schreiber einen

großen Namen: Sie sind bekannt

für Perfektion und Vielfalt.

Leise Klänge, brachiale

Töne oder eine liebliche, ruhige

Melodie – die vier Musiker

bilden ein in sich vollkommen

abgestimmtes Percussion-

Team, das die krassesten klanglichen

Gegensätze in harmonischen

Einklang bringt. Das

beeindruckende Instrumentarium

weist auch ungewöhnlichste

und zweckentfremdete

Sachen auf – Holzbretter werden

als Schlagwerk benutzt,

Windspiele dienen als Rasseln,

der Rand einer Trommel wird

als Saite eines Cellobogens

benutzt oder gestimmte Holzplatten

auf ausgehöhlten Kürbissen

zu einem neu erfundenen

Instrument. Es raschelt,

es wummert und wimmert, es

zirpt oder donnert und kracht

hier und da. Mit ihrer technischen

Souveränität und Präzision

schafft Elbtonal Percus-

Die Hamburger Schlagwerk-Gruppe Elbtonal Percussion.

sion eine exotische Atmosphäre

und jedes Stück gerät zum

wahrlich farbenreichen, verzauberten

Meisterwerk, das

klanglich fesselnde Überraschungen

bereithält.

Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum

reist Elbtonal Percussions

Programm „unSCHLAGbar!“

durch die unterschiedlichsten

Musikepochen und

Stilrichtungen. Begonnen bei

der Cellosuite Nr. 5 und „Toccata

ohne Fuge“ von oder besser

in Anlehnung an Johann

Sebastian Bach, bis hin zu

modernen Werken wie „Trio

per uno“ von Nebosja Jovan

Zivkonic, Matthias Schmitts

Komposition Ghanaia oder

„Lift off!“ von Russel Peck.

Elbtonal Percussion verwandelt

jeden Konzertort in einen

absolut einzigartigen, fast

schon magischen Erlebnisraum

grenzenloser Fantasie

der Musik, in der ausnahmslos

jeder Schlag sitzt. Mit ihren

komplizierten Rhythmen und

umfangreichen Details ziehen

die vier Schlagwerker jeden

Zuschauer in ihren Bann.

Bei schlechtem Wetter findet

das Konzert in der Stadthalle

Holzminden statt (Infotelefon

am Konzerttag: 05531

Foto: privat

994030).

Karten zum Preis von 19 Euro

(ermäßigt 11 Euro) sind im

Vorverkauf im Kulturzentrum

Weserrenaissance Schloss Bevern,

Tel. 05531 994018, der

Erlebniswelt Renaissance im

Weserrenaissance Schloss Bevern,

Tel. 05531 1216436 und

im Kulturamt der Stadt Holzminden,

Obere Str. 30, Tel.

05531 936423 erhältlich. Die

Tageskasse öffnet eine Stunde

vor Veranstaltungsbeginn. Weitere

Informationen gibt es auf

der Internetseite: www.schlossbevern.de.


14

KLEINANZEIGENMARKT


















Hilfe fühlt

sich gut an!

Gutes bewirken über das Leben

hinaus. Mit einem Testament

zugunsten der SOS-Kinderdörfer

geben Sie Not leidenden Kindern

Familie und Zukunft.

Wir informieren Sie gerne!

Abkürzungen KFZ-Anzeigen

ABS Antiblockiersystem

AHK Anhängerkupplung

Alu Alufelgen

Autom. Automatik

BC Bordcomputer

Bj. Baujahr

el. FH elektr. Fensterheber

EZ Erstzulassung

FP Festpreis

Grg-Wg. Garagenwagen

1. Hd. aus erster Hand

Kat Katalysator

kpl. komplett

kW Kilowatt

LM Leichtmetallfelgen

met. metallic

Mod. Modell

NP Neupreis

NR Nichtraucher

NSW Nebelscheinwerfer

R Radio

RC Radio-Cassette

rep.-bed. reparaturbedürftig

SH Sitzheizung

SD Schiebedach

SSD Stahlschiebedach

SWA Scheibenwaschanlage

SpF Sportfahrwerk

SR Sommerreifen

SV Servolenkung

trg. -türig

VB Verhandlungsbasis

VS Verhandlungssache

VW Vorführwagen

WR Winterreifen

Zust. Zustand

ZV Zentralverriegelung

Diskret in Warburg

Natalie

Fr. + Gyn-Erotik + mehr

Tel. 0173 / 441 88 64

Emily

kleine zierliche Maus

Tel. 0174 / 56 50 766

www.hostessenwelt.de


















Maya und Freundinnen

Thai-Rose

Verwöhnen u. Thai-Massage

Tel. 0 56 42 - 9 83 96 49

01 52 - 51 81 07 75

Pussycat

Briloner Str. 116 • Scherfede

www.ladies.de

Neues bei

den Hexen

2 Hexen = ein Preis

Tel.

05533/409706

0151/71283662

www.ost-europahexen.de

Nette Kollegin gesucht!

Abkürzungen

ZBB Zi. m. Bad u. Balkon

ZKBB Zi. m. Küche, Bad, Balk.

ZKBT Zi. m. Küche, Bad. Terr.

ZKDB Zi. m. Küche, Diele, Bad

AAP Auto-Abstell-Platz

AK Abstellkammer

AR Abstellraum

B Bad

BK Betriebskosten

BLK Balkon

Ct Courtage

CP Carport

D Dusche

DB Duschbad

DG Dachgeschoss

DHH Doppelhaushälfte

DT Dachterrasse

EA Energieausweis

EB Erstbezug

EBK Einbauküche

EFH Einfamilienhaus

EG Erdgeschoss

ELW Einliegerwohnung

E-Schr Einbauschrank

ETG Etage

ETW Eigentumswohnung

FBH Fußbodenheizung

FH Familienhaus

GEH Gasetagenheizung

gepf gepflegt

Gge Garage

GWC Gäste-WC

HK Heizkosten

HP Hochparterre

HT Haustier

HWR Hauswirtschaftsraum

KDB Küche, Diele, Bad

KM Kaltmiete

KN Kochnische

KP Kaufpreis

KR Kellerraum

KT Kaution

L Lift

Lam Laminat

MFH Mehrfamilienhaus

MKM Monatskaltmiete

MM Monatsmiete

mtl. monatlich

NB Neubau

NK Nebenkosten

NKM Nettokaltmiete

NM Nachmieter

NR Nichtraucher

NSP Nachtspeicherheizung

OG Obergeschoss

OH Ofenheizung

PP Parkplatz

RH Reihenhaus

REH Reihenendhaus

RMH Reihenmittelhaus

SP Stellplatz

SPK Speisekammer

SW Ausrichtung nach

Südwesten

SZ Schlafzimmer

TeBo Teppichboden

TG Tiefgarage

VB Verhandlungsbasis

WB Wannenbad

WBS Wohnberechtigungsschein

WE Wohneinheit

Wfl Wohnfläche

WG Wohngemeinschaft,

Wintergarten

Whg Wohnung

WM Warmmiete

ZH Zentralheizung

Zi Zimmer

ZKB Zimmer, Küche u. Bad

ZKB Zimmer, Küche u.

Dusche

Bekanntschaften

Witwe, 53 J.; 1,72 g. sucht netten,

ehrlichen Ihn für eine dauerhafte

Freundschaft. Wenn Du so

wie ich allein, aber fest im Leben

stehst, dann melde Dich mit Bild.

OWZ Chiffre-Nr. 3338

Für gemeins. Unternehmungen

sucht Sie, 70, Personen im Krs.

Hol (PKW vorh.) Tel. 0152-

56425638 (abends)

Hallo Ina, Nr. 1107841 würde Sie

gerne ohne Agentur kennenlernen.

Alles weitere bei Kontaktaufnahme,

würde mich freuen, wenn

Sie mir schreiben. OWZ Chiffre-

Nr. 3345

Hallo Ina Nr. 1107841 würde Dich

gerne ohne Agentur kennenlernen.

OWZ Chiffre-Nr. 3343

ER, 62+ schlank sucht nette, unkomplizierte

Frau f. erot. Treff.

Alter 50-70. Tel. 0176-51601736

Hallo Elke Nr. 903680 wünsche Sie

gerne ohne Agentur kennenzulernen.

Freue mich auf Deine Zuschrift.

OWZ Chiffre-Nr. 3341

Er, Anfang 50, 187 cm, 88 kg sucht

nette Sie für ein schönes Leben

zu zweit. OWZ Chiffre-Nr. 3340

ER, 59 hat es satt, alles alleine zu

machen, suche liebe, schlanke

Sie 50-60, die mein Alleinsein beendet.

Möchte mich wieder gerne

neu verlieben. Würde mich

freuen, wenn Du dich meldest.

OWZ Chiffre-Nr. 3344

Hallo Tina Nr. 4903529 würde Sie

gerne ohne Agentur kennenlernen.

Alles weitere bei Kontaktaufnahme

würde mich freuen, wenn

sie mir schreiben. OWZ Chiffre-

Nr. 3346

Ich, w. 45 Jahre, mag nicht mehr

von einer Singleparty zur nächsten.

Wenn Du das auch nicht

möchtest, dann melde Dich. Ich

bin eine absolut ehrliche u. treue

Seele. Bitte mit Foto OWZ Chiffre-

Nr. 3339

Tina Nr. 903529 möchte Dich gerne

ohne PV kennenlernen. Würde

mich über Antwort freuen. OWZ

Chiffre-Nr,3342

Hallo Bildschöne Floristin Nr.

724560 würde Sie gerne ohne

Agentur kennenlernen. Alles andere

bei Kontaktaufnahme.

Würde mich freuen, bitte schreiben

sie mir. OWZ Chiffre-Nr. 3347

Hallo Ramona will Sie ohne Agentur

kennenlernen, bitte SMS od.

Whatsapp 0176-21583881

Symp. Er (180/75) sucht lebensl.

Sie (evtl. Paar) f. gelegentl. erot.

Treffen. SMS an 0176-52075229

Er, 45 J., schlank, Akademiker,

sucht Sie bis 65 J. für diskrete

erotische Treffen ohne Verpflichtungen.

Bitte SMS an 0176-

39912765

Er, 60+, geb., sucht eine reife Sie

für erotische Treffen, Lust auf

Fremde Haut und Oralsex, dann

melde Dich, Kr HX, Diskretion,

KFI. Freue mich auf Deine Antwort.

Trau Dich SMS 0151-

57391640

Hallo Kurt, Nr. 720573. Ich habe

Ihre Anzeige gelesen und fühlte

mich dabei sehr angesprochen.

Ich bin w, 75 Jahre alt, verwitwet

und würde Sie gerne ohne Agentur

kennen lernen. Ich würde mich

sehr freuen, wenn Sie mir schreiben.

Chiffre OWZ 3301

Er sucht ihn, 18-35 J., können alles

ausprobieren, was Du gern möchtest,

was beim Sex Spaß macht,

bin 50 J., Alter sieht man mir nicht

an. Du kannst auch nachts Dich

melden u. erscheinen, gern auch

mehr, 3-4 Mann-Treffen, ab 18 J.,

alle Nationalitäten, 100% Diskretion

gegen Treffen bei mir. Du

mußt mobil sein, trau Dich einfach,

Tel.: 0162-2429550

37 J. alt, Arzt südländischer Herkunft,

1,73 gr. möchte nette,

sympathische Sie bis 40 J. zur

festen Beziehung ohne PV kennenlernen.

Tel. 0152-21897166

Hallo Tina, 52 J. unter Nr. 903529.

Ich möchte Dich gern ohne Agentur

kennenlernen. OWZ Chiffre-

Nr. 3331

Hallo Bärbel, 63 J. Nr. 1107709,

Witwe, ich möchte Dich ohne

Agentur kennenlernen. OWZ Chiffre-Nr.

3332

Welche lustig, spontan, aufgeschl.

Sie mö. ebensolchen sportl.;

schlk. 48 j. Ihn kennenlernen?

Hobbys: Rad, Wandern, Kamin

und Caravan Städtereisen, Kultur.

Tel. 01577-5267311

Welche Frau aus Beverungen,

Höxter, Holz. fährt mit mir gelegentlich

Trike. OWZ Chiffre-Nr.

3335

Hallo Carsten möchte Dich gerne

ohne PV kennenlernen und gib

mir eine Chance. Ich freue mich.

Nr. 730910 od. Whats App 0159-

02215061

Junger Mann möchte sich wieder

verlieben und sucht Frau i. Alter

v. 30-45 J. SMS 01522-4055776

Sie, 60+, sucht Tanzpartner für

VHS-Kurs in Warburg. Vorheriges

Kennenlernen erwünscht. Tel.

05642-985671

KFZ

VW Golf, EZ 11/95, 109.400 km, VB

1250.- €. Tel. 0151-12724993

AutoPflegeZentrum

Autohaus Benkel

Hol dir bei uns den Neuwagen-Glanz!

Professionelle Fahrzeugaufbereitung

Ideal für:

· Alle privaten Autobesitzer, die wieder den Neuwagen-

Glanz haben möchten!

· Alle Leasing-Fahrzeuge als aktiven Werterhalt während der

Nutzung und insbesondere vor Rückgabe des Fahrzeugs!

· Young- und Oldtimer

· Wohnmobile

E-Mail: waxoyl@benkel.de | Tel. (052 73 )36 08 - 0

Blankenauer Str. 16 ∙ 37688 Beverungen

Hallo ich mö. gern die Frau wiedersehen,

mit der ich am 14.8.

ca. 11 Uhr beim Zahnarzt in

Escherhausen gesessen habe.

(Du hast ein lustiges Buch gelesen)

OWZ Chiffre-Nr. 3336

Hallo, bin M 35, suche schlanke

Frau von 20-50, nur für gegenseitiges

Verwöhnen, Raum Beverungen,

Höxter, Hol, Brakel

SMS bitte an 0160-4579647 od.

Anruf, rufe zurück.

Witwe, 62/165, schl.; NR, schw.;

tanze gern u. liebe die Nordsee.

Suche einen Partner zw. 60/67,

170 cm n. Figur. Für gemeinsame

Unternehmungen u. evtl. mehr. Im

Raum Lip. u. Hx OWZ Chiffre-Nr.

3337

Er, 60 sucht liebe schlanke Sie für

Freundschaft oder Partnerschaft.

Über Antwort würde ich

mich freuen: SMS 0152-

24355297

Orig. Audi Stahlfelgen 15 Zoll, 6,5

J x15 H2 ET 33, 100 € VB. Tel.

0160-94945065

Satz Winterreifen Marke Firestone

205-50 R 16 92 H auf 5 Loch-

Stahlfelge, 1 Winter nur

gefahren, ca. 3000 km, NP 700 €

VB 280 €, alle 4 Reifen 7 mm

Profil. Tel. 0162-7680381

VW Polo 6 N, Bj. 98, Tüv 9/17, tiefer,

Federn/Reifen usw., Radio, SD,

Bastler, fahrbereit, noch angemeldet,

VB 399 €. Tel. 0176-

87475289

Fiat Punto 1,2 Mod. 04, Tüv 9/18,

Klima, el. FH, SV, ZV, 8-fach bereift,

schwarz-met., NR, 4x Airbag,

VB 1299 €. Tel. 0151-28922182

4 Wi-Reifen 5 mm auf Stahlfelge

für Mercedes C Kl. 205-55 R 16

VB 100 €. Tel. 05272-8640

Ford Wohnmobil Riva 5,90 Alk.

Du., Markise, AHK, Tüv 7/18, 56

KW, näheres unter 05531-1081

Wir kaufen

Wohnmobile

+

Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de (Fa.)

VW Golf Variant 1,2 TSI, EZ 5/12,

80 TKM, anthr-grau, Tüv 5/19, VB

12.000 €. Tel. 05271-35941

BARANKAUF

von gebrauchten

Autos und Bullis

---- Diesel und Benzin ----

Telefon

0 52 31 - 3 64 12 43

01 79 - 1 10 15 64

VW Golf, EZ 11/95, 109.400 km, VB

1250.- €. Tel. 0151-12724993

Anfängerauto Polo 6N 60 PS,

schwarz, HU neu, NR, gepfl. Innenraum,

3Türer, VB 800.- Tel.

01577-4875208

Gebrauchte

Ersatzteile

VW - Audi - Seat - Skoda

34434 Borgentreich

Tel. 05643 - 9492380

Tel. 0173 - 3150715

www.autoteile-shop.nrw

Ankauf von Alt-, Export-

& Unfallfahrzeugen aller

At

VW Golf 5 Goul, 1,6 l, Bj. 2006, 85

Tkm, viele Extras, Insp. neu, VB

6990.- Tel. 05272-9699

- Autoverwertung

- Kfz-Meisterwerkstatt

- Reifenservice

- Containerdienst

Mitsubishi Colt, 05/09, 75 PS, 4/5

Tür., 127500 km, TÜV 04/18, 1.

Hand, gepfl. VB 3.500.- €. Tel.

0163-3098337

Junge Familie sucht Camper! Gerne

T3, T4, LT28, Vito o.ä. Mit Aufstell-/Hochdach.

Tel. 0151-

23742802

Der perfekte Freiraum.

Mit WAREMA Pergola-Markisen

Michaelstraße 4, 37671 HX/Lütmarsen

Tel./Fax 0 52 71 / 3 22 58

www.drueke-rollladen.de

Wir beraten Sie gerne auch zu Hause.

Motorräder

Suzuki SV 650S, 72 PS, EZ

25.03.02, ferrarigelb, 27 Tkm,

neuer Kettensatz, guter Zustand,

2.200.- €. Tel. 0162-4540327

Kymco Cruiser 125, TÜV neu, EZ

98, 15.600 km, guter Zustand,

790,- VB, Tel.: 0173-2728331

Quad Yamaha Raptor 350R,

Bj.2004, div. Teile neu Motor

überholt, TÜV 5/17, 2300€ Vb

Tel. 0152-57829598

Fazer 600, 1. Hand, Bj. 2003, TÜV

4/18, 64000 km, 2 Koffer, Reifen

neu, Kettens. neu, sehr gepflegt

Tel. 0177-3372604

Ihre Traumhaustür

Aluminium-

Haustüren

Was läuft in der Region?

Besuchen Sie uns

im Internet!

www.owzzumsonntag.de

...immer informiert!

Immobilien

Miet- und Kaufgesuche

Suche Hof / Haus mit Weideland

bei Steinheim zum Kauf, geeignet

zur privaten Pferdehaltung. Chiffre

OWZ 3300

Höxter - Beamter su. 3-4 ZKB ab 70

m 2 , möglichst Balk./Terrasse ab

1.11./1.12. Tel. 0160-8259811

3köpfige Familie mit Hund sucht

Einfamilienhaus in Warburg. Tel.

0160-96361117

Wohnhaus (auch Schrottimmobilie)

privat billig zu kaufen gesucht.

Sofortkauf Tel. 0176-

87475289

Wohnhaus günstig zu kaufen gesucht.

0177-3413396




Jetzt NEU:

Haushaltsauflösungen

+ Entrümpelungen

Containerdienst

Strauchschnitt

Bauschutt abfahren

Wir nehmen Ihren Schrott auf unserem

Lagerplatz in Brakel an oder holen ab!

Kass Tel. 0 52 72 / 39 19 90

01 73 / 5 81 07 05

Suche Rasenmäher funktionstüchtig

u. gut erhalten Tel. 01578-

5991678

Kaufe gebr. u. def. Gefrierschr.,

Truhen und Kombi, zahle Bestpreise,

kostenlos, Abholung Tel.

0172-2326908

Bauer & Humburg Bauelemente GmbH & Co.KG

Fenster • Türen • Wintergärten

• Rollläden • Garagentore • Sectionaltore

Dalhauser Str. 50 • 37688 Beverungen

Tel. 0 52 73/38 98-20 • Fax 0 52 73/3 89 82-20

Wer gibt Haus o. Hof sehr sehr

günstig oder gratis ab? (auch sani.-bedürftig

etc., bitte alles anbieten)

0163-1496850

Wohnung mit Terr./Balkon (kein

DG) mind. 3 ZKB oder kleines

Haus in HX ab Oktober von berufstätigem

Paar mit Katze zu

mieten gesucht! 0162-7969257

Immobilien

Vermietungen

Brakel, Single Wohnung, 50 m², 2

ZKB, kompl. ren., Kü. neu, seperater

Eingang, Blk., ab 1.10. zu

verm., 300€/M. + NK, 0173-

4979604

Wbg., 2 ZKB, sep. Eingang, Terr.,

Stellpl., neue EBK, 75 m 2 , 440,- +

NK + KT, Tel.: 05641-4633

Peckelsh. 143 m 2 Whg., neu ren.,

Terr. u. Wi.-Gart., 5 Zi., 530,-KM +

NK, ab sof. 0176-24121265

Familienfreundliche, günstige 4.-

Zi.-Whg., 120 m 2 , auf Wunsch mit

Garage i. Uslar Zentrum sucht

Mieter mit Hausmeisterfunktion i.

kl. Wohn- u. Geschäftshaus. Tel.

05121-7499947 (Mo. ab 8.00 Uhr)

Nachm. ges. Stellpl. in geschl. Halle,

als Lager für Wohnw.; WoMo,

PKW usw. Tel. 0160-97637672

Suche Nachm. f. eine 2er WG in

Hx-OT ab sof. od. später Tel.

05271-932952 od. 0152-

24684221

Hx Stadtm., Sackstr. 2, 3 ZKB,

65,5m 2 , DG, KM 280€ ab sof. od.

spä.t. zu verm. Tel. 05278-325 od.

05271-1000

Lügde, 3,5 Zi-Whg., 3 Kinderzi.;

ca. 85m 2 , Bad, Heizung usw. etwas

ren.-bed.; durch Vormieter

360€ kalt Tel. 0176-87475289

Hx Stadtnah, 2 ZKB, 55 m 2 , Balkon,

1. Et.; m. Garage ab sof. zu

verm. Tel. 0173-2736318

Fürstenbg. komf. 2 Zi-Whg.; ca. 70

m z . 1.11.17 zu verm.; Bad m.

Wa/Du, gr. Balk.; Gas-ZH.; 249€

KM, Energieausw. vorh. Tel.

0174-7084278

Bo-Muddenhagen, 3 ZKB, 100 m 2 ,

FW-Hs.; idyll.; m. Terr. u. kl.

Gart.; ÖlZH. z. verm. Tel. 0157-

51995267

Immobilien

Verkauf

Haus mit Garage zu verkaufen

Raum Bad Driburg/Nieheim, ruhige

Lage, Tel.: 0157-32486608

855 m 2 erschl. Baupl. OT Borgentreich

ausgeb. Str. ruhige Lage,

Tel. 05643-8107

Ankäufe

Orden, Jacken, Mützen, Helme,

Säbel, Dolche, Fotos bis 1945 zu

kaufen gesucht, zahle z.B. f. 1

Luftwaffendolch 200.-€ , für Mützen

ab 100.-€ u. mehr. Tel.

05275-952117

Suche einen PKW-Anhänger, auch

ohne TÜV oder

reparaturbedürftig. Tel. 0176-

43549006

Suche Trödelsachen gegen Blumenstrauß.

Haushaltssachen,

Spielzeug, Tisch- u. Bettwäsche,

Elektrogeräte usw. Hole ab in Driburg,

Brakel, Höxter, Warburg,

gerne auch Werkzeug. Tel.

05233-953510

Suche älteres Mountainbike der

Marke KLEIN. Tel. 0176-

81025248

Suche alte Backsteine oder Ziegelsteine

und alte Stallfenster

aus Eisen Tel. 0174-5766700

Suche Oldtimer jeder Art, Zustand

egal, ohne TÜV Tel. 0171-

6317254

Verkäufe

Heissner Teichfilter mit Tauchpumpe

5000 Ltr. 50 €, 14000

Ltr. FPU 120 €, Oase Schlammsauger

150 €, 30 Ltr. Einkochgläser

mit Weckringen 12 €. Tel.

05532-8701

Gut erhl. Bosch-Waschmaschine

preisw. abzugeb. Tel. 05531-2634

Hartke Kicksack 100 W, Bass-

Combo neuw. 320 € VB. Tel.

05531-8144759

Kühl-Gefrier-Einbauger. 4 St.

Bosch 137 L-17 L, 90 Watt, 3 J.

Preis VB 150 €, H 86 cm, B 55

cm. Tel. 05531-60951

Verk. ein gebr. Kinderfahrrad der

Marke Bellini in gutem Zust.,

21-Gang, 24 Zoll, 100 € VB. Tel.

0160-94945065


15

KLEINANZEIGENMARKT

Kälte-Spezialist

Ganzkörper-Kältetherapie

»Einzigartig in der Region«

Gesund mit der

Kraft der Kälte

Lassen Sie sich beraten!

Praxisgemeinschaft Akojah

Driburgerstr. 31, 33039 Nieheim

Tel. 0 52 38 - 9 97 18 00

Hofgeismar

Höxter

Holzminden

Warburg

Verkäufe

Porzellan, Bierzapfsäule von Königspilsner

neu mit Köpi-Figurenlogo

in weiß mit, 150 € VB Tel.

Terminabsprache 0162-7363887

od. Chiffre-Nr. 3333

Kinderfahrräder 16 + 18 Zoll, Fahrradanhänger,

Doppelsitzer

güns. abzugeb. Tel. 05535-622

Teppich 170 x 240 cm u. pass.

Brücke 80 x 150 cm, mehrfarbig,

echte Schurwolle, 50 €. Tel.

05532-1644

Esszimmer zu verk., 1 Schrank, 1

Vitrine, Tisch u. 5 Stühle, gut

Zust., VHB 250 €. Tel. 05273-

365199

CD Festplatten Rekorder

Samsung 80 €, Digital-Receiver

neu 40 €. Tel. 05271-35048

Lüchtringen

Haushaltsauflösung bitte anrufen.

Tel. 0160-95384898

Stromaggregat, Industriemotor,

Diesel, gut. Zust., wenig gelaufen

VB 650 €, Paletten 1/2 Preis.

Tel. 0160-97637672

AEG Kondenstrockner Lavatherm,

2 J. alt, VB 230 €, Selbstabholung.

Tel. 0172-9055831

Fahrradträger für AHK Thule Euro-

Classic G5908, 2 Räder neuw.

250 €. Tel. 0171-2056189

Beverungen

Bad Karlshafen

Kinder-Reithosen, 2x Gr. 152, dkl.-

blau (20,-FP) + grau mit Vollbesatz

(25,- FP), 1x Gr. 140,

schwarz mit Vollbesatz (25,- FP)

+ Reitstiefeletten, Gr. 30, Kunststoff

(15,- FP) zus. für 70,- FP,

kaum getragen, wie neu, Tel.:

05671-3951

Bandsäge Scheifele M 500, für

Schlepperanbau mit Zapfwellenantrieb,

500 mm Rollendurchmesser,

inkl. Zapfwelle und 10

Sägeblätter, VHB 550 €, Bj. 86,

Hofgeismar, Tel. 0162-3068208

PKW-Anhänger Topzustand, Garagenfahrzeug,

TÜV neu, mit abnehmb.

Aufsatz und Plane und

Stützrad. Klappe vorne + hinte.

Kastenmaß 2,10 x 1,26 m. FP

450.- €. Tel. 0152-56802920

Offener Hochanhänger, 750kg, Bj.

3/17 zu verk. Preis VB. Tel. 0170-

5327525

Elektr. Schreibmaschine, Rollstuhl,

Porzellan, fr. Buxbaumschnitt und

vieles mehr. Tel. 0152-26218573

Diesel-Heizölpumpe Multiöl 35M zu

verkaufen, 80.- €, neuwertig. Tel.

05641-2186

Verk. Küchenzeile 2,20 m + Extraschrank

1,20 m + E-Geräte, Bett

1,40 m, kompl. + div. Kleinmöbel

an Selbstabholer in Bev.-Dalhausen.

VB 05645-787278

Verk. Vakuum Röhrenkollektor Paradigma

Aqu Plasma 19/50, original

verpackt wegen zu kleiner

Aufstellungsfläche, 15% Rabatt

vom alten Listenpreis. Tel. 05272-

6490

Zinkmilchkanne, Deckenl. 7armig

mit Seidenmalfarbe u. Rahm.,

Couchtisch verstellb., alter Stand-

TV. Tel. 05643-8107

Ordnersäule 4-tlg. grau, drehbar,

Alu AZ-Tisch grau, neu, ca. 120-

180/90/75 m Si.Glas. Tel. 0174-

3692726

Steck u. Teleskopruten, gut erhl.

DAM VB 80-150 € pro Stck., 2

Käscher 50 € VB, Ruten Ober-

Untert. Rollen 50-100 €, Tel. Terminabsprache

0162-7363887 od.

Chiffre-Nr. 3334

Biomassehof

Borlinghausen

Hackschnitzel Rindenmulch

Holzpellets Briketts

Baum- und Astwerkbeseitigung

Tel: 05272-39 16 963

www.mr-hoexter-warburg.com

Kleinanzeigen

Anzeigen-Annahme

Familienanzeigen

OWZ-Hauptgeschäftsstelle

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-9944-0, Fax 05671-994499

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

OWZ-Geschäftsstelle

Westerbachstraße 10, 37671 Höxter

Tel. 05271-96630, Fax 05271-966323

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

Di., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Kaufhaus Kösel

Obere Str. 7, 37603 Holzminden

Tel. 05531-4585

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 • Sa. 9.30 - 16.00 Uhr

Andiva Mode & Kosmetikbutik

Hauptstr. 8, 34414 Warburg

Tel. 05641-746263

Camping

Privat su. Wohnmobil o. Wohnwagen,

Tel.: 01521-3380030

Camper Fam. suchen

Wohnmobile oder Wohnwagen.

Tel. 0171-6317254

Schausteller sucht Wohnmobil od.

Wohnwagen, freue mich über

jeden Anruf. Tel. 0171-4682732

Ferienwohnungen

Urgemütliches Ferienhaus in Holland,

strandnah, Fahrr.; gr. Garten,

im Sept/Okt. noch zu verm.

Tel. 05272-8689

Verschiedenes

Suche defekte Gefriertruhen od. -

schränke, hole kostenlos ab Tel.

0151-11666728

Garage gesucht im Bereich Hx

Kernstadt Tel. 0170-8721926

Landwirtschaft

Westfalia Korngebläse mit Zubehör,

stabiler landwirtschaftl. Anhänger

2,70 x 1,20 m. Tel. 05283-

408

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr. 9.00 - 13.00 u. 15.00 - 18.00 Uhr

Mi. 9.00 - 13.00 Uhr • Sa. nach Vereinbarung

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10, 37688 Beverungen

Tel. 05273-1238, Fax 05273-4132

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Artur Meinhardt jr.

Weserstr. 22, 34385 Bad Karlshafen

Tel. 05672-2803

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr, Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Nächster Erscheinungstermin

Samstag, 26.08.2017 (34. KW)

Redaktionsschluss: Donnerstag, 24.07.2017 • 17.00 Uhr

Grassilage / Heusilage, 2. Schnitt

Rundballen 1,35 m, Borgentreich-

OT. Tel. 0170-7306551

Suche Pflüge und Landmaschinen.

Tel. 0151-17658260

Suche HD-Pressen, Mühle & Mischer.

Tel. 0157-89659754

1 To. Saatgut-Beizmischer mit 15

L Beitzbehälter und Ringleitung

zu verk. VB 500 €. Tel. 05533-

3434

Suche männl./weibl. Absetzer,

Fresser und Futterbullen. Tel.

0171-8550839

Impressum

Tiermarkt

1 Rauhaar-Teckel

WELPE

Rüde,

mit DTK Papieren

zu sofort abzugeben.

✆ 0173-7158107

✆ 0172-6314235

Priv. christl. Tierschutz, habe die

Zeit und die Erfahrung kl. Katzen

und Hundebabys mit der

Flasche groß zu ziehen. Tel.

05531-7503

Verlag und Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

geschäftsführende Gesellschafterin:

Annie Lalé

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 44 41

Fax 0 56 71 - 99 44 99

Internet

http://www.owzzumsonntag.de

http://www.warburgzumsonntag.de

Email

satz@owz-verlag.de

(Anzeigen)

redaktion@owz-verlag.de

(Redaktionelle Beiträge)

Geschäftsstelle Höxter

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 100 415, 37654 Höxter

Telefon 0 52 71 - 96 63-0

Fax 0 52 71 - 96 63 23

Chefredaktion

Annie Lalé

Redaktionsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

OWZ

Marc Otto (MO) 0157-37552630

Warburg zum Sonntag

Julia Sürder (JS) 0162-2589315

Uslar Aktuell

redaktion@owz-verlag.de

Verkauf:

Conny Paetzold 01 51 - 44 24 79 59

Carsten Mantel 01 74 - 3 32 37 77

Martin Schiffner 0 56 71-99 44 12

Verkaufsleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Druck

ORD-Oberhessische-Rollen-Druck

GmbH Alsfeld

Erscheinungsweise:

wöchentlich

Trägerauflage:

111.619 Exemplare

Druckauflage:

112.169 Exemplare

Lokalteil: Warburg „zum Sonntag“

22.735 Exemplare

Zugleich amtliches

Bekanntmachungsorgan der

Hansestadt Warburg.

Verantwortlich f. d. amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Hansestadt Warburg

Bahnhofstraße 28

3444 Warburg

Tel. (0 56 41) 92-0

Lokalteil: Blickpunkt Weser-Diemel

1.777 Exemplare

Lokalteil: Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Es gilt die €-Anzeigenpreisliste

Nr. 25 vom 01.10.2015.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte keine Haftung.

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Lakenfelder, Welsumer, Marane,

Vorwerk, Lachs-Hühner u. Wachteln

zu verk. Tel. 0173-1586060

Wunderschöne Kleinspitz-Welpen

vom Bauernhof zu verk. Tel.

0170-8633660 Marsberg

Zwei 3j. Classic-Ponystuten nur in

gute Hände zu verkaufen. Tel.

0163-7074280

Lebend-Marder- u. Waschbärfallen,

Metall zu verk. Tel. 05644-

1889 od. 1271

Kater entlaufen, rotes Fell, weiße

Schwanzspitze Tel. 05271-31953

Haflinger Stutfohlen zu verk. Tel.

05533-5915

Bergschafe an Liebhaber zu verk.

Tel. 0175-7908930

Excl. 9-jähriger, mittelgr. Mischlingshund,

kastr., kurzhaarig,

freundl. gegenüber jedem Hund

und Menschen, sportl., optimal f.

eingez. Garten/Zwinger u. Zweithund,

Heimtierausweis, geschipt,

nur NRW/He. Tel. 05531-700289

In letzter Minute

Suche Moped und Mofas z.B. von

Kreidler (Florett) Herkules, Puch,

Zündapp, Rixe u.a. Tel.: 0162-

1952258

6 trg. Echtholzkleiderschrank, Natur,

wegen Umzug preisw. abzugeb.

NP 2000 € für 280 €. Tel.

01525-3864368

Garten- und Landschaftspflege/-Bau

Telefon:

05531 - 94 95 55

oder

0173 - 27 67 784

seit 19 Jahren

• sämtliche Gartenpflegearbeiten

von A-Z

• Baumfällungen aller Art,

Kletterfällungen,

Seilklettertechnik

• Terrassenbau, Palisaden

Natursteinmauer, Zaunbau

• Pflasterarbeiten

von A-Z

• Bagger- und Abrissarbeiten

Wir sind günstig und bleiben günstig!

zum SonntagKleinanzeigenmarkt

Kleinanzeigencoupon

Wir sind eine gute Adresse für Ihre privaten Gelegenheitsanzeigen.

Nutzen Sie diese Chance, denn 4 Coupon-Zeilen kosten nur

3.- € und weitere 4 Zeilen nur 3.- €, zusammen: 6.- €

Anzeige soll unter folgender Rubrik erscheinen:

Verkäufe Verschiedenes Wohnungsgesuche/Nachmieter

Tiermarkt Bekanntschaften Motorräder Landwirtschaft

Ankäufe Priv. Stellenmarkt KFZ

Name:

Straße:

Ort:

Bank:

Immobilien (Miet-/Kaufgesuche)

Immobilien (Verkauf/Vermietungen)

Reisen

Mindestgröße der Fließtext-Anzeige:

3 Zeilen = 15.- zzgl. MwSt.

Bankleitzahl:

Vorname:

Telefon:

Kto.-Nr.

Großer

3.- €

6.- €

111.619 Ex.

Immobilien- und Vermietungsanzeigen von Eigentümern oder aufgegeben durch deren

Bevollmächtigte werden nur noch als gewerbliche Anzeigen entgegengenommen und zu folgenden

Konditionen berechnet:

jede weitere Zeile

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

= 5.- zzgl. MwSt.

Nach jed. Wort 1 Kästchen freilassen. Zusatzzeichen ( Punkte, Striche, usw.) = 1 Kästchen

€ 1.072,31

Was läuft in der Region?

www.owzzumsonntag.de

Ausschneiden, abgeben oder senden an:

OWZ Verlags GmbH, Westerbachstr. 10, 37671 Höxter

Für Chiffre-Anzeigen erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 9.- € und benötigen Ihre Adresse:

Falls Sie die Kosten von Ihrem Konto abbuchen lassen möchten, ergänzen Sie bitte folgende Angaben:

Ja, die Anzeige soll unter CHIFFRE laufen!


www.

Nr. 66 · 7. Jahrgang · Samstag, 19.08.2017 · Auflage 111.619 Expl.

TWIN-P: topaktuelle Printversion Ihres Online Portals

.de

Radausfahrt weiter hoch im Kurs

Jetzt anmelden: „Rund um

den Solling“ startet

Sport

Ligastart in Italien:

Milan will Juventus

stürzen

www.dtoday.de, Web-C: af-61551

Routinier Spitz führt

WM-Aufgebot der

Mountainbiker an

www.dtoday.de, Web-C: af-61542

Wirtschaft

Monopolkommission

und Kartellamt wollen

möglichen Deal genau

prüfen

Wettbewerbshüter

sehen Air-Berlin-

Übernahme durch

Lufthansa kritisch

www.dtoday.de, Web-C: af-61503

Lohnzuwächse zahlen

sich für untere Einkommensgruppen

oft

nicht aus

Steuer- und Sozialsystem

benachteiligt

laut Studie Geringverdiener

www.dtoday.de, Web-C: af-61538

Auch beleidigende und

rassistische Namen

künftig verboten

„Suchst Du Ärger?“:

Peking untersagt

lange und absurde

Firmennamen

www.dtoday.de, Web-C: af-61645

In erster Linie geht es bei der Radausfahrt „Rund um den Solling“ um anstrengende Höhenmeter, die von den Sponsoren

in Spendengelder für die DKMS umgewandelt werden. Doch natürlich geht es zwischendurch auch mal entspannt Berg

runter, wie man hier auf der Aufnahme vom letzten Jahr sehen kann.

Foto: Kreissportbund Holzminden

Holzminden (ozm) - Beim Kegeln

gelten „Alle Neune“ als

bester Wurf beim Abräumen

und somit als voller Erfolg. Von

solch einem können auch die

Organisatoren von „Rund um

den Solling“ sprechen, denn

die bekannte Radausfahrt zugunsten

der DKMS geht am

Sonntag, 1. Oktober, bereits in

die neunte Auflage! Start und

Ziel ist erneut die Stiebel-Eltron-Halle

in Holzminden. Ab

sofort kann man sich online

anmelden.

Beim Lions Club Holzminden

laufen die Vorbereitungen bereits

auf Hochtouren. Bereits

zum dritten Mal übernimmt

der Service-Club die Ausrichtung

dieser weit über die Region

hinaus bekannten Radausfahrt.

Und das emsige Organisationsteam

um Joachim

Ruthe und Bernd Wiesendorf

freut sich schon auf die Neuauflage

am Sonntag, 1. Oktober:

„Wir können erneut auf das

große Team an Helfern bauen

und sind sehr froh darüber. Mit

Panorama

Zehnjähriger Flüchtling

zu örtlichem Medienstar

geworden

Serbien bietet

„Kleinem Picasso“

aus Afghanistan

Staatsbürgerschaft an

www.dtoday.de, Web-C: af-61499

Monty-Python-Star bei

Filmfestival in Sarajewo

ausgezeichnet

John Cleese: Komiker

wichtiger denn je

www.dtoday.de, Web-C: af-61505

dieser enormen Unterstützung

sollte bei der Veranstaltung

wieder alles klappen.“

Optimistisch ist auch der neue

Lions-Präsident Dr. Reza Hadjian:

„Die Mitglieder des Clubs

stehen voll hinter dieser außergewöhnlichen

Veranstaltung

zugunsten der DKMS und werden

sich entsprechend einbringen.

Die Messlatte liegt mit

17.000 Euro Spendengeldern

aus dem letzten Jahr zwar

schon sehr hoch, aber vielleicht

gelingt uns ja noch eine Steigerung.“

Er hofft für das Organisationsteam,

aber vor allem

für alle Teilnehmer, dass

am ersten Oktoberwochenende

das Wetter mitspielt, damit wieder

zahlreiche Hobby-Radsportler

den Weg ins Weserbergland

finden.

Auch wenn die Veranstaltung

kein Rennen ist – eine Kaffeeausfahrt

ist es beileibe nicht.

Dies gilt vor allem für die große

Runde. Die 115-Kilometer-Tour

für ambitionierte Rennradfahrer

bietet wieder knackige Anstiege,

rasante Abfahrten und

„Forbes“: 28-Jährige

verdrängt Jennifer

Lawrence vom

Spitzenplatz

Oscar-Preisträgerin

Emma Stone steigt

zur bestbezahlten

Schauspielerin auf

www.dtoday.de, Web-C: af-61523

Rund 20.000 Bürger

können in ihre

Wohnungen

zurückkehren

Fliegerbombe im

niedersächsischen

Hildesheim entschärft

www.dtoday.de, Web-C: af-61516

Moderatorin: Eine Frau

muss auf eigenen Beinen

stehen

Michelle Hunziker

verdankt Selbstsicherheit

ihrer Mutter

www.dtoday.de, Web-C: af-61533

Angreifer bedroht Frau

nach Streit auf

Parkplatz mit Messer

Mann nach

Geiselnahme in

niederländischem TV-

Sender festgenommen

www.dtoday.de, Web-C: af-61539

eine grandiose Landschaft.

Start ist um 9 Uhr, Highlights

der Runde sind die Rühler

Schweiz, das wellige Lennetal,

der schwere Anstieg von Sievershausen

nach Torfhaus, die

schnelle Passage von Neuhaus

nach Schönhagen und der

überwältigende Blick von Fürstenberg

ins Wesertal.

Die Weser-Runde über 63 Kilometer

für geübte Hobbyradler

mit einem Berg (Rühler

Schweiz) und sonst überwiegend

flachen Passagen wird

um 10.30 Uhr gestartet. Eine

Stunde vorher, also um 9.30

Uhr gehen die Mountainbiker

auf die Strecke. In bewährter

Weise hat Lars Messerschmidt,

Vorsitzender vom DDMC Solling,

mit seinem Team die Strekke

ausgearbeitet. Als Mitglied

des Kreissportbundes Holzminden

unterstützt der Verein diese

Tour erneut intensiv mit Rat

und Tat. Der Kreissportbund

leistet wie in den letzten Jahren

organisatorische Unterstützung,

dazu gehört zum Beispiel

die Versicherung der Teilnehmer.

Die sogenannte „Welterbe-Runde“

ist mit 30 Kilometern Länge

für jedes Alter und jede Leistungsstufe

geeignet. Bei moderatem

Tempo verläuft die

flache Strecke überwiegend

auf dem Radweg entlang der

Weser und führt dann am

Unesco-Weltkulturerbe Corvey

vorbei. Dort wird sich bestimmt

wieder die Zeit für ein Erinnerungsfoto

genommen. Sie ist

für alle Räder geeignet, Start

ist um 11.30 Uhr.

Alle Teilnehmer unterstützen

mit ihrem Startgeld die Spendenaktion,

die geleisteten Höhenmeter

werden von den

Sponsoren in zusätzliche Spendengelder

umgewandelt. Ausführliche

Informationen gibt

es im Internet unter

„www.rund-um-den-solling“

und auf der entsprechenden

Facebook-Seite. Selbstverständlich

kann man sich dort auch

anmelden sowie die Streckenprofile

ansehen.

www.dtoday.de, Web-C: af-61214

64-Jährige spricht über

Rolle als First Lady und

Beziehung zu Emmanuel

Macron

Première Dame

Brigitte Macron gibt

erstes Interview seit

Wahlsieg ihres

Mannes

www.dtoday.de, Web-C: af-61562

Bußgelder können seit

2010 auch in Deutschland

eingetrieben werden

ADAC rät zu schneller

Bezahlung von

Strafzetteln aus dem

EU-Ausland

www.dtoday.de, Web-C: af-61571

DEVK wird Ärmelsponsor

des 1. FC Köln

www.dtoday.de, Web-C: af-61541

Bei Schach-Comeback:

Erster Sieg für

Kasparow

www.dtoday.de, Web-C: af-61515

DHB: 100.000

Zuschauer haben

Tickets für Frauen-

WM erworben

www.dtoday.de, Web-C: af-61568

Bayer-Trainer Herrlich

fordert Mut und Herz

www.dtoday.de, Web-C: af-61566

Werder: Nouri

zufrieden mit

Vorbereitung

www.dtoday.de, Web-C: af-61604

DEG-Kapitän Kreutzer

beendet Eishockey-

Karriere

www.dtoday.de, Web-C: af-61619

20-Jährige darf

Philosophie, Politik und

Wirtschaft studieren

Nobelpreisträgerin

Malala Yousafzai an

britischer Elite-Uni

Oxford angenommen

www.dtoday.de, Web-C: af-61594

66-Jährige soll „Total

Eclipse of the Heart“ auf

Kreuzfahrtschiff singen

Bonnie Tyler singt

emotionale Ballade zu

Sonnenfinsternis in

den USA

www.dtoday.de, Web-C: af-61731

Immobilienwirtschaft

fordert bessere politische

Rahmenbedingungen

Zahl der Baugenehmigungen

für Wohnungen

im ersten Halbjahr

deutlich gesunken

www.dtoday.de, Web-C: af-61548

Politik

Minister: EU-Außengrenzen

„notfalls mit

Waffengewalt“ schützen

Bulgarien will Militär

zum Schutz der

Grenze und gegen

Flüchtlinge einsetzen

www.dtoday.de, Web-C: af-61646

Staatsagentur: König

Salman will Fahrt nach

Mekka ermöglichen

Saudi-Arabien öffnet

Grenze für Pilger aus

Katar

www.dtoday.de, Web-C: af-61507

Impressum:

Verlag und Herausgeber:

OWZ Verlags GmbH

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Geschäftsführender Gesellschafter:

Annie Lalé

Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich)

Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de

Anzeigenleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Belastete Lebensmittel

werden vom Markt

genommen

Waffeln in Frankreich

von Skandal um

Fipronil-Eier betroffen

www.dtoday.de, Web-C: af-61657

Katastrophenschützer

fordern von Bundesregierung

„breitere

Hilfe“ für Somalia

Diakonie warnt vor

drohender Hungersnot

in Ostafrika

www.dtoday.de, Web-C: af-61546

Stadt erwägt Aufkauf

von Kunstwerk mit

Bibelzitat

AfD spricht von

„entstellter Kunst“ bei

Kasseler Documenta

www.dtoday.de, Web-C: af-61556

Täter in vielen Fällen

Rechtsextreme

Mehr gewalttätige

Übergriffe auf

Muslime

www.dtoday.de, Web-C: af-61711

Das volle Gratis-

News-Paket unter:

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015.

Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today:

Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und

unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA

und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion

keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache.

Redaktionsschluss

Anzeigenverkauf:

Wolfgang Driemeier

Carsten Mantel

Holger Lamour

Redaktionsschluss:

Druckvorlagen:

Druck:

Vertrieb:

Erscheinungsweise:

Druckauflage:

driemeier@dtoday.de

mantel@dtoday.de

lamour@dtoday.de

Donnerstag 17.00 Uhr

satzhog@dtoday.de

ORD-Oberhessische-Rollen-

Druck GmbH Alsfeld

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

wöchentlich am Samstag

Wochenauflage 151.684 Ex.

Teilauflage Samstag 111.619 Ex.

Nächster Erscheinungstermin Samstag, 26.08.2017

Redaktionsschluss: Donnerstag, 24.08.2017, 17.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users