Aufrufe
vor 9 Monaten

2008-01-18_Heimspiel_Laxten

Drei

Drei Futsal-Kreismeistertitel für unsere Fußballjunioren D-Junioren, E-Junioren und F-Junioren gewinnen ihre Endspiele Bei den Endspielen der Futsal-Kreismeisterschaften (12.02.) räumten unsere Fußballjunioren gleich drei Titel ab. Mit einem weiteren zweiten Platz war unser Verein der erfolgreichste an diesem Tag im Euregium. C-Junioren: VfL Weiße Elf Nordhorn – SV Vorwärts Nordhorn 1:2 (0:0) Torfolge: 1:0 (21.), 2:0 (26.), 2:1 Joost Kollwer (27.) Den Anfang machten unsere U15-Junioren, die im Finale der C-Junioren auf den Ortsrivalen SV Vorwärts trafen. Die Vorwärtser, die eine Liga über unserer Mannschaft spielen, waren zwar der klare Favorit, doch taten sie sich im Spielaufbau relativ schwer. Unsere Jungs machten es in der Anfangsphase gut, standen defensiv stabil und versuchten immer wieder mit Kontern ihr Glück. Letztendlich lag es an der Genauigkeit der Pässe, dass aus diesen Aktionen nicht mehr herauskam. Nach 15 Minuten ging es torlos in die Halbzeitpause. Mit Beginn der 2. Halbzeit erhöhte Vorwärts den Druck und kam durch einen Distanzschuss (21.) zur Führung, die sie anschließend auf 2:0 ausbauten. Der 1:2-Anschlußtreffer von Joost Kollwer drei Minuten vor Spielschluss kam leider zu spät. Unsere Jungs mussten sich nach 30 Minuten Spielzeit und großem Fight leider knapp mit 1:2 geschlagen geben. D-Junioren: VfL Weiße Elf Nordhorn – SV Vorwärts Nordhorn 6:0 (4:0) Torfolge: 1:0 Szabolcs Szitai (4.), 2:0, 3:0 Lasse Langlet (8., 8.), 4:0 Lucas Rode (12.), 5:0 Max Stemberg (18.), 6:0 Lasse Langlet (19.) Im zweiten Finale des Tages standen sich beide Vereine wieder gegenüber. Bei den U13-Junioren war die Favoritenrolle dann genau andersrum. Das Spiel war auch nicht einmal zehn Sekunden alt, da hatte unsere Jungs schon die erste Großchance. Das Vorwärtser Tor stand anschließend unter Dauerbeschuss und mit einem 4:0 zur Halbzeit war der Gegner vom Immenweg noch gut bedient. Auch eine kleine Auszeit nach dem Seitenwechsel konnte sich unsere U13 noch erlauben, ehe sie das Ergebnis noch auf 6:0 in die Höhe schraubte. F-Junioren: VfL Weiße Elf Nordhorn – SV Wietmarschen 5:3 n.S. (2:2) Torfolge: 1:0 Adam Ahdi (4.), 1:1 (5.), 1:2 (12.), 2:2 Fritz Bartels (23.) Souveräner Erfolg für unsere U13-Junioren Bei unseren F1-Junioren war der Finalausgang gegen den SV Wietmarschen völlig offen. So ergab sich auch mit Anpfiff ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Den ersten Treffer konnte dann aber glücklicherweise unser Nachwuchs erzielen. Doch die Wietmarschener gaben nicht auf, kämpften sich zurück ins Spiel und drehten den 0:1-Rückstand noch vor der Pause in eine 2:1-Führung. Nun mussten unsere Kids noch einmal alle Reserven mobilisieren, mit Erfolg. Das 2:2 kurz vor dem Ende der 24-minütigen Spielzeit rettet unser Team ins Siebenmeterschiessen. Hier behielten unsere F1-Junioren vom Punkt klaren Kopf und gewannen das Spiel mit 5:3. VfL Weiße Elf – Heimspielmagazin 01/2018