Aufrufe
vor 6 Tagen

news_trends2018w

SUPER FOOD SUPER FOOD

SUPER FOOD SUPER FOOD ERGÄNZT Wir sorgen mit unseren Beautykonzepten und Produkten für strahlenden Teint und achten dabei streng darauf, keine bedenklichen Stoffe in unsere Hochleistungsrezepturen einzuarbeiten. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Denn wie sagt man so gerne „Du bist, was du isst“. Ernährung und ein guter Umgang mit unserem Körper sorgen für ein gesundes Hautbild. Bestimmte Lebensmittel haben den Ruf, wahre Schönheitsformeln für unsere Haut zu formen, sie gelten als sogenanntes SUPER FOOD. Was sie bewirken, und wie Sie diese in der Küche verwenden zeigen wir Ihnen hier. Vitamin C für frische & pralle Haut Vitamin C hat den Ruf als Alleskönner, auch in der Kosmetik. Fakt ist aber, dass Vitamin C nachhaltig für schöne Haut steht. Es trägt zu einem samtigen Teint bei, es kurbelt die Collagenproduktion an. Das wiederum strafft das Gewebe, die Haut sieht einfach frischer und gestraffter aus. Dieses Vitamin steht auch für die Vermeidung von Pigmentflecken, präventiv und auch bei leichten Pigmentverschiebungen. Auch in der Wundheilung spielt Vitamin C eine nicht unbedeutende Rolle. In welchem Lebensmittel ist Vitamin C enthalten? Vitamin C ist in vielen Lebensmitteln enthalten, z.B. in vielen Früchten wie Orangen, Zitronen, Grapefuit oder auch in hohem Maße in Kiwis. Man findet Vitamin C aber auch in Broccoli, Spinat, Erdbeeren oder in Petersilie. Vitamine, Vitamine, Vitamine…. Es gibt noch weit mehr Vitamine, die wir als lebenswichtigen Beitrag für unsere tägliche Portion schöner Haut benötigen. Vitamine der B-Familie können helfen, kleine Hautentzündungen zu lindern oder unreiner Haut entgegenzuwirken. Folsäure, die zu den B-Vitaminen gehören, spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung neuer Zellen. Vitamin E ist stellt einen wertvollen Schutz vor Umwelteinflüssen dar, denn es wirkt als Anti-Oxidant. Ein Antioxidans hat die Aufgabe, freie Radikale auszuschalten und auf diese Weise den Körper zu schützen. Vitamin A unterstützt empfindliche Haut und sorgt dafür, frische Zellen zu bilden. Die Widerstandskraft der Haut wird durch Vitamin A erhöht. 12 | news & trends 2018

SUPER FOOD UNSERE SCHÖNHEITSFORMELN In welchen Lebensmitteln stecken alle diese Vitamine? • Avocado ist reich an Vitamin B, aber auch Fisch, Reis und Nüsse sind ein wertvoller Lieferant dieser Gruppe. Hülsenfrüchte enthalten viel Folsäure. • Vitamin E steckt in vielen grünen Gemüsearten und auch in Hülsenfrüchten und Nüssen. • In Möhren, Spinat oder auch Broccoli finden Sie Vitamin A, diese Gemüsesorten enthalten viel Beta Carotin, das wiederum umgewandelt wird in Vitamin A. • Auch Milchprodukte enthalten Vitamin A. Anti-Aging mit roten Lebensmitteln Hier ist Lycopin das Superfood schlechthin. Lycopin gehört zur Klasse der Carotinoide und stellt eine exzellente Waffe im Kampf gegen freie Radikale dar. Ein weiteres Merkmal ist die Erhöhung des Eigenschutzes der Haut vor Sonneneinstrahlung, das wiederum bedeutet, dass Lycopin einen natürlichen Schutz vor Hautalterung darstellen kann. Ein Anti-Aging Stoff, der für jugendliche Ausstrahlung sorgt. In welchen Lebensmitteln steckt dieser Stoff? Lycopin finden Sie in den sogenannten roten Lebensmitteln wie z.B. Tomaten oder Paprika, aber auch im Tomatenmark. Fette sind besser als ihr Ruf Gute, oder besser gesagt richtige Fette helfen unserem Körper mehr, als wir denken. Auf die Dosis und die Wahl der Fette kommt es an. Omega-3 Fettsäuren sind wirkliche Helfer bei der Durchblutung unserer Haut. Es ist allgemein bekannt, dass sie zellschützende Wirkung haben und Entzündungen – auch niederschwelligen Entzündungen – vorbeugen. Zink spielt auch eine elementare Rolle für schöne Haut. Zink wirkt entzündungshemmend und hilft unreiner Haut, sich schneller zu erholen. Phytoöstrogene helfen uns vor allem mit zunehmendem Alter, unsere Hautalterung zu verzögern, sie wirken antioxidativ und haben einen sichtbaren Effekt. Auch Selen und Eisen sind nicht zu vernachlässigen, denn sie sorgen für frische und rosige Haut und schützen unseren Körper vor schädlichen Umweltfaktoren und UV-Belastung. In welchen Lebensmitteln stecken die guten Fette? Omega-3 finden Sie vor allem im Fisch, wie Sardinen, Lachs und Makrele. Ebenso finden Sie wichtige Omega-3 Fettsäuren in Leinsamen, Raps- und Leinöl. Zink ist in Milprodukten, Haferflocken und Leber enthalten. Phytoöstrogene können Sie wunderbar ausgleichen, in dem Sie Sojaprodukte essen, dazu zählt Tofu genauso wie Sojamilch. Eisen und Selen liefert unser Fleisch in vieflältiger Form, wer das nicht mag oder sich vegetarisch ernährt, der sollte auf Quinoa, Linsen oder Amaranth nicht verzichten. Und eins gilt immer für schöne und gesunde Haut: Trinken Sie viel Wasser, verzichten Sie auf gesüßte Getränke, rauchen Sie nicht und bewegen Sie sich regelmäßig. Achten Sie einfach auf eine ausgewogene Lebensweise, damit Sie sich rundum wohlfühlen in Ihrer Haut. news & trends 2018 | 13

dermaceutical Seminare 2018
HAAREN(+) 21 Winter 2017/18
NEWS & TRENDS 1
NEWS & TRENDS 2