Aufrufe
vor 2 Wochen

Flügelschlag Express März 2018

Meisen Es liegt ein

Meisen Es liegt ein wenig Schnee. Es knirscht. Die Kinder rennen fröhlich auf dem Hof herum. Ich freue mich, sie zu sehen. Nur ihr Lächeln auf den Gesichtern hat mich heute aus dem Haus gelockt. Treffpunkt. Tagesbesprechung. Abstimmung, wohin es gehen wird. Fontanepark Wagen. Eine zarte Stimme fragt: „Darf ich den Wagen heute schieben, Sandra?“ Sie zottelt damit los. Karten – Zählen – alle da! Wir gehen mit den Großen, mit den Klapperstörchen. Küche – Frühstück einpacken – Becher nicht vergessen. Einer kommt noch. Apfelschorle – Gemüsebox – los geht’s. „Jeder sucht sich einen Freund!“ Alles plappert, alle erzählen miteinander, fast allein finden sich die Paare zusammen. Zwei kleine Hände schieben sich in meine. Sie geben mir Wärme, bis ins Herz. Ich freue mich, lasse mich ein wenig anstecken von der Vorfreude der Kinder. „Können wir auf dem Rasen flitzen?“ Wir ziehen gemeinsam los – eine bunte Parade von Zwergen. An jeder Ausfahrt ist ein Halt. Routine. Sicherheit und Halt. Wir gelangen bis zum Wasser des Scharmützelsees. Der Hafen liegt verlassen. Der See glitzert in der Sonne und liegt heute fast glatt wie Metall. Wenn noch der Nebel entlang zieht, ist es ganz zauberhaft hier. Feenland. Wir nehmen ein Holzhäuschen für uns in Beschlag und frühstücken Gemüse und Trinken. Wetterbericht, wer ist da, wer fehlt. Erzählrunde. Infos austauschen und heute das Thema Mond – Monat – Wandel Der Drang der Kinder zum Spielen gehen zu dürfen, sprengt die Runde. Wie vorher abgesprochen rennen alle in eine bestimmte Richtung. Wald. Hängematte. Kreide. Schleift, nachziehen. Wettrennen. Tischtennisplatte. Die Kälte zieht uns früher als sonst zurück in den Kindergarten. Weg – Ankommen – Garderobe. „Kannst du mir den Rucksack aufmachen?“ „Meine Schuhe...“ … Ein dreijähriger steht plötzlich fertig ausgezogen vor mir. 12 „Ich will aber vorne stehen!“

Meisen Glastür – Zählen – Start Händewaschen – Toilette – Durchatmen. Direkt zum Bauen – keine Pause. Puzzle – Lerntablett Pipette – Steckspiel Ruhiger ist es in der Kinderküche zu zweit direkt gegenüber. Umhang Bauen – komplex – erstaunlich. Nur zum Selbstzweck erfüllt sein vom tun. Schon längst nicht mehr bös, wenn es doch einstürzt. Nur manchmal noch. Eins, zwei, drei – die Spielzeit ist vorbei. „Kann ich heute Tischdienst sein.“ Zwei Kinder holen den Wagen, decken den Tisch, alle anderen räumen auf. Ich wünsche mir Ruhe. Wir setzen uns, alle schauen munter, keiner erschöpft. Wir recken und strecken uns, Kopf bewegen, Schultern... Tischspruch Gemüseteller Jeder tut sich selbst auf. Appetit – Hunger – Riecht gut. „Mhm, Sandra, schmeckt lecker!“ Nachtisch – Obst – Trockenobst Abräumen – Hände waschen – Antje danke Bett bauen und Ausziehen Bücherzeit, Geschichte „Meine Augen sind so müde, von dem langen bunten Tag...“ einige singen mit. Ausruhzeit – Tuscheln – Träumen – Schlafen Bücherzeit, Puzzeln leise, andere schlafen noch. Anziehen – wieder Bauen, jetzt, ganz schnell „Kann das stehen bleiben?“ Vesper Garderobe Garten Spielzeit Wettrennen heute, wärmen, immer zwei oder vier Kinder rennen zwei Runden Faszination Papa muss warten, noch eine Runde Bis morgen. 13

März 2018
März 2018
Abholaktion März 2018
neuköllnisch Februar/ März 2018
Veranstaltungskalender Januar bis März 2018
Clubplan Hamburg - März 2018
Gemeindezeitung Traboch März 2018
Waldkirch Magazin (März 2018)
NEUMANN März 2018
Wir in Spillern - März 2018
KV.info März 2018 final
Treffpunkt Homburg (März 2018)
Lichtblick - März bis Mai 2018
Reisemagazin März 2018
Unser Frohnau 88 (März 2018)
rik März 2018
Report März 2018
Blätterkatalog März 2018
Linzer Bibelsaat (März 2018)
Connect Magazin März 2018
Mauritiushof Naturmagazin März 2018
Rahlstedter Leben Maerz 2018
Dialog März 2018
AJOURE´ Magazin März 2018
GMB-Maerz-April-2018
Wir informieren - März 2018
Angebote März 2018
Ausgabe März 2018
GAB März 2018
LERNEN MIT ZUKUNFT März 2018