05.06.2018 Aufrufe

Bayreuth Aktuell Juni 2018

Alle Events und Termine des Monats Juni in einem Magazin. Das Veranstaltungsmagazins der Stadt Bayreuth jetzt überall erhältlich, sowie den Geschäftsstellen der Bayreuth Tourismus und der Bayreuther Sonntagszeitung.

Alle Events und Termine des Monats Juni in einem Magazin. Das Veranstaltungsmagazins der Stadt Bayreuth jetzt überall erhältlich, sowie den Geschäftsstellen der Bayreuth Tourismus und der Bayreuther Sonntagszeitung.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

www.bayreuth.de JUNI 2018

umsonst &

draußen

STADTPARKETT

KLASSIK

OPEN AIR

FUSSGÄNGERZONE

MAXSTRASSE

2018

Freitag | 20 Uhr

4 TIMES

BAROQUE

22

06

HAUPTFÖRDERER

Samstag | 17 Uhr

THÜRINGEN

PHILHARMONIE

GOTHA-EISENACH

23

06


N

Natürliches Bad Brambacher

Mineralwasser – „Vom Besten der Natur“.

Mit einem ausgewogenen Gehalt an

Mineralstoffen und von natriumarmer Qualität.

Streng

natriumarm

Geeignet zur

Zubereitung von

Säuglingsnahrung

Biogene

Kohlensäure

www.bad-brambacher.de


Bayreuth aktuell - Juni 2018

Vorwort

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit,

die uns etwas gibt.

(Ernst Ferstl, * 1955)

7.4.- 16.6.2018 Musica Bayreuth

3.6.– 17.8. 2018 Sommerspiele der Studiobühne

22.6. – 23.6.2018 Sparda- Bank Klassik Open Air

Inhaltsverzeichnis

Highlights im Juni Seite 4

Musik Seite 5

Theater Seite 10

Veranstaltungen Seite 12

Terminkalender Seite 22

Ausstellungen Seite 32

BMTG Seite 34

Stadtplan Seite 36

Sehenswertes Seite 37

Notdienste Seite 38

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

Musik und Theater genießen Sie im Juni unter freiem Himmel – die Musik sogar umsonst

& draußen im Rahmen des beliebten Sparda - Bank Klassik Open Airs am 22. und 23. Juni

in der Innenstadt.

Das Sommerprogramm der Studiobühne findet in den eindrucksvollen Spielstätten des

Römischen Theaters der Eremitage, des Hoftheaters im Steingraeber-Palais und des

Felsentheaters Sanspareil statt. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sommerabendstunden vor

diesen besonders reizvollen Theaterbühnen zu verbringen.

Genießen Sie zudem im Juni zehn Konzerte und Veranstaltungen der Musica Bayreuth,

die wieder mit einem glanzvollen Programm aufwartet.

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen mit

herzlichen Grüßen

Ihr

Dr. Manuel Becher

3


Highlights im Juni

Ausverkauftes Opernhaus

Die Vorstellungen, die die Musica Bayreuth

im Juni im wieder eröffneten Markgräflichen

Opernhaus anbieten, sind ausverkauft. Wer

Glück hat, bekommt vielleicht eine Karte am

Abend, die jemand abgeben möchte… Am 2.

Juni zeigen vier junge Franzosen als „Quatuor

Arod“, wie unkonventionell und mitreisend

klassische Kammermusik sein kann. Am 4.

Juni kommt Michael Wollny, international

erfolgreicher Jazz-Pianist, Musik-Erfinder,

Querdenker, mit seinem Trio. Am 6. und 7.

Juni gibt es „L‘Orfeo“: überbordendes Pathos,

Virtuosität und entfesselte Leidenschaft mit

Claudio Monteverdis Musik. Am 15. und 16.

Juni verbinden bei „Bach dansé“ 25 junge Musiker unter der Leitung von Nicolaus

Richter und 17 Tänzerinnen aus Strasbourg die Musik von Bach und Händel

mit klassischem Tanz.

Unbeschwertheit und Raritäten

Amerikanische Musik jüdischer Komponisten

bringt Highlights für Saxophon und Klavier.

Die Interpreten sind Marina Palmer-Wulff, Klavier,

und Johannes Neuner, Saxophon. Eine

echte Konzertdelikatesse. Unbeschwertheit

der Neuen Welt spiegelt sich in Raritäten. Die

Pianistin, geboren in Palma de Mallorca, ist

neben ihrer Tätigkeit als Pädagogin seit 2003

die Vorsitzende des Tonkünstlerverbandes

Bayreuth. Solistisch und in Kammermusik-Ensembles

ist sie in Deutschland, Spanien, Polen

und in Tschechien aufgetreten. Johannes

Neuner unterrichtet an der Berufsfachschule

für Musik Sulzbach-Rosenberg und an der Gesamtschule Hollfeld. Er lehrte an

der Fachhochschule Kassel, der Universität Bayreuth, der HSM Würzburg sowie

an der Hochschule für Evangelische Kirchenmusik Bayreuth. Er war Solist bei

den Hofer Symphonikern und spielt zur Zeit im Ensemble „Die 12 Saxofonisten“

und im Tanzorchester „PIK 10“.

14. Juni / 19:30 Uhr / Rokokosaal Steingraeber Haus

Exzentrische Wette

In der Eremitage zeigt ab Juni die Studiobühne Jules Vernes Komödie „In 80

Tagen um die Welt“. In der Regie von Dominik Kern und der Bühnenausstattung

von Ruth Pulgram spielt sich eine der berühmtesten Wetten der Literaturgeschichte

ab. Der reiche Exzentriker Phileas Fogg verwettet sein halbes

Vermögen, in 80 Tagen eine Erdumrundung zu schaffen.Was folgt, ist eine

witzig-abenteuerliche Reise voller Turbulenzen, Verspätungen und ungeplanter

Zwischenfälle.

Premiere: 14. Juni / 20 Uhr / Römisches Theater Eremitage

Mozart mal ganz anders

Mozart ist die Basis, die große Liebe der vier

polnischen Spitzenmusiker, die seit 1995 als

„MozART group“ die Konzertsäle der ganzen

Welt erobern. Doch sie spielen Mozarts Werke

nicht nur, sie schreiben ihre Geschichte

weiter, verbinden sie mit populären Songs,

erfüllen sie neu mit Leben. Die vier Streicher-Solisten

sind nicht nur Könner auf ihren

Instrumenten, sondern auch Virtuosen des

Humors und der musikalischen Unterhaltung.

Mit Wonne zelebrieren sie mit Frack und weiser Fliege sämtliche Todsünden von

Profimusikern, die ihren Auftritt komplett „vergeigen“. In ihren Medleys werden

aus Chopin, Grieg, Haydn und Mozart die Hits der Beatles, der Rolling Stones

oder von Michael Jackson, wobei sie ihre musikalische Achterbahn-Fahrt mit

Kabarett und Akrobatik garnieren.

08. Juni / 19:30 Uhr / Panzerhalle

Barockmusik beim Klassik Open Air

In der Regie des städtischen Kulturreferats gibt es wieder ein von der Sparda-Bank

Nürnberg gesponsertes Klassik Open Air mit zwei außergewöhnlichen

Konzertabenden auf dem Stadtparkett - kostenlos und unter dem Motto

„Umsonst & Draußen“. Im Jahr der Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses

erklingt mit dem Ensemble „4 Times Baroque“ zum ersten Mal Barockmusik

beim Klassik Open Air. Die vier jungen Musiker traten unter anderem

beim Mozartfest Würzburg und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern

auf. Das Ensemble verfügt über eine lebendige, auf Zusammenspiel perfektionierte

Spielweise und kombiniert diese mit einer kurzweiligen Moderation.

Das Programm beginnt mit den raffinierten Verzierungen des frühbarocken

Komponisten Tarquinio Merula, führt über Arcangelo Corelli bis hin zu einem

der bekanntesten Schöpfer des Hochbarock, Antonio Vivaldi. (Bierbänke und

Sitzkissen stehen bereit, Stühle und andere Sitzgelegenheiten können mitgebracht

werden)

22. Juni / 20 Uhr / Stadtparkett / Eintritt frei

Nachtkonzert bei Kerzenlicht

Unter dem Titel „Guten Abend, gut Nacht“ findet

ein Nachtkonzert bei Kerzenlicht statt. Es

erklingen Abend- und Wiegenlieder aus der

Zeit der Romantik, so von Johannes Brahms,

Franz Schubert und Friedrich Silcher, alte

Volksweisen aus des „Knaben Wunderhorn“

sowie geistliche Abendlieder, gregorianische

Choräle und meditative Orgelpastoralen. In

dieser Sommernacht erklingen sie mit der

Stimme der Bayreuther Sängerin Kirsten

Obelgönner und dem Organisten und Kirchenmusiker Michael Lippert. Zwischen

den einzelnen Stücken bringt Dr. Angela Hager Gedanken über Leben

und Endlichkeit ein.

23. Juni / 21 Uhr / Stiftskirche St. Georgen / Freier Eintritt

4


Photo by Andreas Weihs

Musik

Mix aus Rock und Klassik

„Cell of Hell“ – das sind drei elektronisch verstärkte

Celli und ein Schlagzeug. Und was die

vier ihren Instrumenten entlocken, hat in der

Tat etwas Diabolisches: Hier mutieren brave

Kammermusiker zu explosiven Rockern. „Cell

of Hell“ mischt seit einiger Zeit nicht nur in

der Hardrock-Szene mit und spielt in Clubs

und auf Festivals, sondern begeistert auch

auf bedeutenden Klassikfestivals. Zuletzt

sorgte bei den Händel-Festspielen in Göttingen

ihre Interpretation von Händels „Hallelujah“

im Hardrock-Cover für Furore. Mit der

Mischung aus Rock und Klassik zelebrieren

sie die Verbindung von harten Sounds und

feinen Tönen und schlagen eine Brücke aus

dem 18. ins 21. Jahrhundert. Am Vormittag

gibt das Ensemble ein Schülerkonzert.

09. Juni / 19:30 Uhr / Panzerhalle

Romantischer Sonaten-Olymp

Junge Meisterpianisten der Musikhochschule

Franz Liszt Weimar aus der Klavierklasse von

Prof. Gerlinde Otto sind bereits als „Stammgäste“

im Steingraeber Haus angesehen.

In diesem Jahr kommen sie aus Georgien,

Brasilien und Spanien und „besteigen den

romantischen Sonaten-Olymp“ mit Werken

von Chopin, Liszt und Rachmaninoff. Gerlinde

Ottos Konzertreisen führten sie nach Bulgarien,

Polen, Tschechien, Frankreich, Finnland,

Österreich, Schweiz, Ukraine, Kanada, Korea

und China. Produktionen für Rundfunk und

Fernsehen sowie CD-Aufnahmen ergänzen

ihre künstlerische Arbeit. Neben der solistischen

Tätigkeit ist sie eine vielseitige Kammermusikerin und Liedbegleiterin.

Mit Bayreuth ist sie seit Jahren eng verbunden - zusammen mit R.D. Arens leitet

sie den Lisztwettbewerb Weimar-Bayreuth.

28. Juni / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Eine Produktion der BlackLion Entertainment GmbH

Europas erfolgreichste Show

mit den größten Hits des Austropop!

DIENSTAG, 17.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

#weloveaustropop

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VVK STELLEN • TICKETHOTLINE 0 18 06 - 57 00 00

www.i-am-from-austria.com

AZ_IAFA_Tour 2018_2sp x 120mm.indd 1 11.05.17 10:53

SAMSTAG, 01.09.2018

SERENADENHOF NÜRNBERG

ALBERT

HAMMOND

Songbook Tour 2018

FREITAG, 20.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

MICHAEL

ALTINGER

www.alberthammond.net

DIENSTAG, 02.10.2018

Becher bräu BAYREUTH

SAMSTAG, 21.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

CLAUS

VON WAGNER

SAMSTAG, 06.10.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

LJUBKA BIAGIONI

ZU GUTTENBERG UND

DIE SOFIA SYMPHONICS

EINE

SOMMERREISE

SONNTAG, 22.07.2018

PLASSENBURG KULMBACH

HELMUT SCHLEICH

KAUF,

DU

SAU!

SAMSTAG, 03.11.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

FREITAG, 31.08.2018

SERENADENHOF NÜRNBERG

CHRISTIAN

EHRING

FREITAG, 16.11.2018

DAS ZENTRUM BAYREUTH

Tickets an allen VVK-Stellen, www.eventim.de und www.motion-ticket.de

KONZERTHIGHLIGHTS

5


Musik

Virtuoses für Klavierfreunde

Werke von Scarlatti, Beethoven und Chopin

sind von den jungen Meisterpianisten

der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin zu

hören. Sie kommen aus der Klavierklasse Professor

Eldar Nebolsin. Die Studierenden aus

Japan, Israel und Italien sind Meisterschüler

des Professors aus Usbekistan, der ein gefeierter

„Virtuose von Kraft und Poetik“ ist. Scarlatti

steht für die Virtuosität des Barock, Beethoven für den ganz großen Wurf in

der Klaviermusik und Chopin wurde zum Star unter den Klavierenthusiasten. So

verspricht der Abend ein Kultkonzert zu werden.

19. Juni / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Junge Pianisten und Sänger

Junge Meisterpianisten und Sänger der Hochschule für Musik in Karlsruhe aus

den Klavier- und Liedklassen der Professoren Hartmut Höll, Mitsuko Shirai und

Sontraud Speidel gestalten ein spannendes Programm. Studierende aus der

Ukraine, Brasilien und Deutschland sind in diesem Konzert vertreten. So international

sie aufgestellt sind, so vielfältig sind ihre Beiträge.

06. Juni / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Überzeugende Individualität

Bach, Beethoven, Chopin, Mozart, Szymanowski: Die Studenten der Hochschule

für evangelische Kirchenmusik Bayreuth spielen ein abwechslungsreiches

Programm. Die Studenten der Klavierklasse Professor Michael Wessel wissen

mit individuellem Ausdruck zu überzeugen. Michael Wessel konzertiert in zahlreichen

Ländern Westeuropas und dem Nahen Osten als Solist, Liedbegleiter

und Kammermusiker. Sein breites künstlerisches Schaffen, auch als Autor, ist

durch Rundfunkaufnahmen und CDs dokumentiert.

25. Juni / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Cantare und Kuchen

Unter der Leitung von Uta Lau lädt der Konzertchor musica vocalis zu einer

musikalischen Reise in den Frühsommer ein. Vertraute Volksweisen von Felix

Mendelssohn Bartholdy und Max Reger handeln handeln von Flora und Fauna

und erfüllter und unerfüllter Liebe. Im zweiten Teil des Konzertes werden alle

Zuhörer eingeladen, sich mit ihrer Stimme selbst einzubringen. Ein Liedblatt

mit Evergreens und humorvollen Liedern wird alle Sangesfreudigen unterstützen.

An Cocos Kulturkiosk gibt es Cantare, Kaffee und Kuchen.

24. Juni / 16 Uhr / Kulturkiosk Wilhelminenaue

Klassik mit Gesang

Beim Sparda-Bank Klassik Oben Air gastiert

die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach.

Nach dem begeisternden Auftritt 2016 bringt

das Ensemble „Summer Time“ im wahrsten

Sinn des Wortes nach Bayreuth. Bei der

Gala-Nacht erklingen Werke von Antonin

Dvorák, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi

und Leonard Bernstein. Das Orchester wird

von Russel Harris geleitet. Ergänzt wird es

durch zwei Solisten, die koreanische Koloratursopranistin

Sooyon Kim, die bereits mit Ramon Vargas und Jonas Kaufmann

aufgetreten ist, und den amerikanischen Tenor Randall Bills. (Bierbänke und

Sitzkissen stehen bereit, Stühle und andere Sitzgelgenheiten können mitgebracht

werden)

23. Juni / 17 Uhr / Stadtparkett / Eintritt frei

Anekdoten und Glaube

„Kultur für die Seele“: unter diesem Motto lädt die Seelsorgestiftung Oberfranken

zum Konzert mit Volker Heißmann und dem Pavel Sandorf Quartett

ein. „Introitus Interruptus“ ist das andere Kirchenkonzert mit Liedern, Lachen,

Lobgesängen. Der Reinerlös kommt der Seelsorgestiftung zu Gute. Frankens

beliebtester Komödiant einmal etwas anders: Multitalent Heißmann präsentiert

als bekennender Christ einen heiter-besinnlichen Abend. Zusammen mit den

Musikern widmet sich der Entertainer weltlichen und geistlichen Melodien, berichtet

von persönlichen Erfahrungen und Begegnungen und hat jede Menge

witziger Anekdoten im Gepäck.

08. Juni / 19 Uhr / Erlöserkirche

6


Musik

Uraufführung eines Märchenmusicals

Für den Kinder- und Spatzenchor an der Hochschule

für evangelische Kirchenmusik wurde ein eigenes

Märchenmusical geschrieben: „Der Goldene

Vogel“ nach den Gebrüder Grimm. Die Textfassung

von Maximilian Ponader, dem langjährigen Regisseur

des Kinderchores, holt die märchenhafte Vorlage

behutsam in die heutige Zeit: Ein Königssohn

erobert sich einen goldenen Vogel, ein goldenes

Pferd und die Prinzessin vom goldenen Schloss.

Rückschläge zeigen ihm, dass es wichtig ist, einen

erfahreneren Begleiter zur Seite zu haben. Hier

ist es ein lustiger Fuchs, der ihm zur Erkenntnis

verhilft: Streben nach Gold ist nichts gegen einen

Menschen, den man lieb gewinnt. Komponiert hat das Musical Julian Habryka,

der auch die Kinderchorband leitet. Die Gesamtleitung liegt bei Gerti Richter.

Regie führen Maximilian Ponader und Geli Rieß.

Uraufführung: 09. Juni / 16 Uhr / Zentrum

Ins Herz der Zuhörer

Eine Gitarre, eine Geige und zwei Stimmen, die unterschiedlicher und authentischer

nicht sein könnten: Das junge Singer-Songwriter-Duo Nobutthefrog

schreibt über Lebensfreude und lebensbejahende Melancholie, die es auf seinen

Reisen durch die Welt aufsaugt. Das Duo singt sich direkt in die Herzen der

Zuhörer und versteht es, durch die Dynamik zwischen Geige und Gitarre einen

kurzweiligen Augenblick zu schaffen, der lange nachklingt.

07. Juni / 20 Uhr / Konzertscheune Gefrees / Einritt frei, Spende erbeten

Feuerkaskaden und keltische Klangwelten

Die Besucher erwarten Celtic songs & spirit of fire bei einem Abend voll Zauber,

Inspiration und Feuertanz mit Andy Lang & his Folk Freaks, John Doan & Lux Aeterna.

Die romantische Kulisse bietet den perfekten Rahmen für die mystischen,

keltischen Klangwelten des Harfenisten und Songwriters Andy Lang: Perlende

Harfenklänge und sehnsuchtsvolle Balladen der Grünen Insel sind sein Markenzeichen.

Mit weit über 1500 Konzerten hat sich Andy Lang deutschlandweit

in die Herzen seines Publikums gespielt und gastiert nun zum 13. Mal auf der

Naturbühne. Begleitet wird er von der virtosen Cellistin und Flötistin Sybille Friz

und der Rhytmusgruppe um Stefan Luschner und Wolfgang Riess. Mit großen

Feuerkaskaden und virtuoser Tanzakrobatik verzaubert Anne Devries ihr Publikum.

Als special guest tritt John Doan aus Oregon auf, der filigrane Melodien

wie aus dem Soundtrack zu „Herr der Ringe“ auf der Harfengitarre webt.

10. Juni / 20 Uhr / Naturbühne Trebgast

„Rainbow“ zum Jubiläum

Der Gospelchor „Rainbow“ gibt anlässlich des 20. Jubiläums der Autobahnkirche

St. Christophorus in Himmelkron, Bernecker Straße 27, ein Konzert mit dem

neuen Programm „Best Of…“. Der

Eintritt ist frei, Spenden werden zugunsten des Dietrich-Bonhoeffer-Förderzentrums

Bayreuth erbeten.

24. Juni / 17 Uhr / St. Christophorus Himmelkron

Sa.

EVENTS

WWW.BIERERLEBNISWELT.DE

FOOD BLOGGER MENÜ

„Exklusives 4-Gänge-Menü“

02.06. 18:00 Uhr | Liebesbiergarten

Do.

07.06. TASTING-THURSDAY

„Bier & Käse“

Sa.

20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

FRÜHSHOPPEN - TASTING

„6 versch. Weißbiere + Weiwürste“

09.06. 10:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Sa. BIERSEMINAR

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

16.06. 14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Sa.

BIERKUTSCHER FÜHRUNG

„durch die Bierstadt Bayreuth

16.06. 18:00 Uhr | Bier-Erlebnis-Welt

SUMMER BBQ MENÜ

So.

„mit Grillmeister Steffen Eichhorn“

17.06. 18:00 Uhr | Liebesbiergarten

BIERSEMINAR

Sa.

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

30.06. 14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Do.

TASTING THURSDAY

„CraftBeer kennenlernen“

05.07. 20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Fr.

HOPPY LETTERING

06.07.

AUSGEBUCHT

„Brush Pen - flourishings“

16:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

7


Musik

Tanz-Workshops

Das 2. Internationale Jugendtanzfestival „imPULS“ dreht sich rund um Hip Hop

und Breakdance, dazu gibt es Workshops und ein kostenfreies Galakonzert. Um

10 Uhr können sich die Teilnehmer anmelden.

23. Juni: im Kommunalen Jugendzentrum / 24. Juni / ab 10 Uhr / Das Zentrum

„ausgefallen – ausgezeichnet“

16. & 17. Juni 2018

Sa & So: 10-18 Uhr Eintritt: 3 €

Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz

Lassen Sie sich inspirieren: Hochwertiges Kunsthandwerk

und handwerklich herausragende Kunst finden Sie auf

unserem Kunsthandwerkermarkt „ausgefallen – ausgezeichnet“

in Forchheim - einem der schönsten und

anspruchsvollsten Märkte dieser Art in Deutschland.

Mitten im historischen Stadtkern erleben Sie Vielfalt und

ausgefallenes Design in unserer lebendigen Werkstatt!

100 ausgesuchte Künstler, Kunsthandwerker und

Designer laden Sie zum Bummeln und Schauen ein!

Sie finden eigenwillige Objekte und außergewöhnliche

Unikate für den individuellen Geschmack.

Infos: Pfalzmuseum Forchheim · Kapellenstr. 16 · 91301 Forchheim · Telefon: 09191/714 - 327

eMail: kaiserpfalz@forchheim.de · Internet: kunsthandwerkermarkt.forchheim.de

6. bis 8.7.2018

Gespiegelte Wirklichkeiten

Anlässlich der Sonderausstellung „Gespiegelte

Wirklichkeiten. Welttheater auf großer

und kleiner Bühne“ veranstaltet das Historische

Museum in Kooperation mit der Mozartgesellschaft

und mit der J. C. Neupert

Manufaktur für historische Tasteninstrumente

ein Wandelkonzert im Foyer mit Werken von

Markgräfin Wilhelmine und Richard Wagner.

Es musizieren die dänische Mezzosopranistin

und Wagner-Stipendiatin Lisbeth Rasmussen

Juel, Lisa Wellisch (Klavier, Cembalo und Moderation), Magdalena Maier (Violine)

und Frederike Hock (Flöte). Dazu liest die Markgräfin Wilhelmine (Victoria

Ficht) spannende Ausschnitte aus ihren Memoiren.

29. Juni / 18 Uhr / Historisches Museum / Karten: ab 4. Juni im Museum

(Di bis So 10 bis 17 Uhr)

Gospel sollen Freude bringen

Das Bezirkskrankenhaus lädt zu einem Konzert des Gospelchors „Sound of

Faith“, Workship und Gospel aus Kulmbach, in die Kirche ein. Moderner, fetzige

Gospel sowie auch ruhige Lobpreislieder stehen für die gesungene frohe

Botschaft. Lebendige Glaubenslieder sollen Freude bereitet werden. Der Chor

setzt bewusst auf deutsche und englische Lieder, damit die Zuhörer das, was

vermittelt werden soll, auch verstehen können – selbst wenn sie kein Englisch

sprechen.

08. Juni / 18:30 Uhr / Bezirkskrankenhaus / Eintritt frei

Auszug aus dem Zoo

Zum Abschluss der zweijährigen Holzbläserbande

der Städtischen Musikschule gibt es

in diesem Jahr wieder ein Musiktheater für

Kinder. Unter der Leitung von Antje Lotz präsentieren

die Akteure den „Auszug aus dem

Zoo“. Die Tiere fühlen sich nicht mehr wohl

in dem Zoo, sind eingesperrt, traurig, langweilen

sich. Sie beschließen auszubrechen,

um ihren eigenen Freiheitszoo zu gründen.

In diesem Gemeinschaftsprojekt können alle

Schüler mitwirken, Voraussetzung ist, sie

spielen ein Instrument, singen und übernehmen eine Rolle. So gibt es viele

Oboen, Fagotte, Klarinetten, Schlagzeug, Celli, Gitarren, Sänger und ein Klavier,

sogar eine Harfe ist dabei. Schüler verschiedener Alters- und Leistungsstufen

sammeln dabei gemeinsam Erfahrungen im Ensemblespiel und lernen voneinander.

Auch für das Bühnenbild zeigt sich die Gruppe selber verantwortlich,

unterstützt von den Eltern. Ein tierisches Vergnügen, das von den kleinen und

großen Akteuren mit schwungvollen Melodien zu Gehör gebracht wird.

1. Juli / 15 und 17 Uhr / Städtische Musikschule / Kostenlose Eintrittkarten in der

Musikschule erhältlich

8


Sie sind eingeladen!

Bayreuther Stadtgespräch(e)

„Politische Korrektheit“:

Erfahrungen aus den USA

Ein Vortrag von Prof. Dr. Matthew Hannah – Inhaber des Lehrstuhls für

Kulturgeographie an der Uni Bayreuth

Prof. Dr. Hannah hat als

US-Amerikaner seit fast 25 Jahren

an US-amerikanischen, britischen

und deutschen Universitäten gelehrt und geforscht.

Universitäten in den Vereinigten Staaten gelten in der aktuellen deutschsprachigen

Berichterstattung als die Hauptschauplätze und Brutstätten für

eine ausufernde „politische Korrektheit“. Auch in Amerika selbst genießt dieser

Begriff – der schon in den sogenannten „culture wars“ der frühen 1990er

Jahre Karriere machte – erneut hohe Aufmerksamkeit. In welchem Kontext

entstand der Begriff und warum erleben wir gerade eine zweite Welle der

vehementen Debatten darüber? Was steht hinter der emotionalen Aufladung

der Thematik und wie kann die gesellschaftliche Diskussion konstruktiver

und differenzierter gestaltet werden als es bisher der Fall gewesen ist?

6. Juni 18 Uhr Eintritt frei!

Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

Das Sommerevent

im Ökologisch-

Botanischen Garten

der Universität

Bayreuth

UNIKAT

Nicht verpassen und jetzt Tickets sichern:

www.unikat.uni-bayreuth.de

Das fulminante Tanz- und Musikevent in einmaligem Ambiente. Lassen

Sie sich mitreißen bei feinsten Leckerbissen und fruchtigen Cocktails.

21. Juli ab 17 Uhr Tickets sichern

Ökologisch-Botanischer Garten, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth

9


Theater

Ein Prinz als Frosch

„Der Froschkönig“, ein Kinderstück frei nach den Brüdern Grimm von Andrea

Czesienski und Werner Buhss, wird von Peter Kirchner für die Studiobühne in

der Ausstattung von Barbara Seyfried inszeniert. „Ich will ein anderer sein, weiß

nicht wer. Will raus aus meiner Haut. Hilf mir!“ Und schon ist Prinz Adrian ein

Frosch. Sein treuer Diener Heinrich lässt sich eiserne Reifen um die Brust legen,

damit sein Herz vor Traurigkeit nicht auseinanderspringt und macht sich auf

die Suche nach ihm. Dabei trifft er auf Prinzessin Charlotte, zwei hilflose Könige

und eine verliebte Kröte - witzig und aufregend für alle Menschen, die Märchen

lieben.

Premiere: 03. Juni / 17 Uhr / Römisches Theater Eremitage

Furioser Saisonabschluss

Die Improvisationstheatergruppe Mamaladnamala beendet die Saison auf der

Kleinkunstbühne. Standesgemäß wird das mit einem „Finale Furioso“ gefeiert,

zu dem Gastspieler aus anderen Gruppen willkommen geheißen werden. Gemeinsam

zaubern die Akteure eine Show mit Spiel, Spaß, Musik und Gesang

auf die Bühne. Die Zuschauer sind eingeladen, sich von der Spielfreude der

Improspieler anstecken zu lassen, mit den Spielern einen „furiosen“ Abend zu

erleben und mit einem Gläschen Sekt in der Pause mit dem Mamaladnamala

anzustoßen.

15. Juni / 20:13 Uhr / Zentrum

Faust-Festspiele in Pegnitz

Die Faust-Festspiele Pegnitz sind das professionelle

Freilichttheater in Pegnitz. Im Juli 2017

starteten die Faust-Festspiele ihre erste Open-

Air-Saison auf dem Schloßberg in Pegnitz.

Diese legendäre „Faust“-Inszenierung, die seit

1995 zwanzig Jahre lang jeden Sommer bei

den Kronacher Faust-Festspielen gegeben

wurde, wird nun auch den Kern der neuen

Faust-Festspiele Pegnitz bilden. Seit 1995

wurde die Inszenierung jedes Jahr gespielt

- diese Tradition wird in Pegnitz fortgesetzt.

Und das ist auch schon ein Teil des ganz

besonderen Konzeptes der Faust-Festspiele,

dass nur in Pegnitz jedes Jahr Goethes „Faust

I“ aufgeführt wird. Nur in Pegnitz gibt es jedes

Jahr Goethes „Faust“ auf einer Freilichtbühne.

Und da Goethes „Faust“ der deutsche Klassiker

überhaupt ist, ja, der „Faust“ sozusagen

als Sinnbild und Symbol für die Klassiker an

sich gilt, heißen die Pegnitzer Festspiele auch

„Faust-Festspiele“. Denn in Pegnitz werden

wir ausschließlich die größten Klassiker der

Weltliteratur auf die Bühne bringen - allerdings in verständlichen, volksnahen,

zeitgemäßen und extrem unterhaltsamen Fassungen. Ohja, nur in Pegnitz gibt

es jedes Jahr Goethes „Faust I“ in einer konzentrierten, volksnahen Fassung, die

das Drama absolut verständlich und nachvollziehbar macht. Die Faust-Festspiele

Pegnitz auf dem Pegnitzer Schloßberg!

Heiner jammert den ganzen Tag

Das T.A.Z. (Theater. Alle. Zamm.) präsentiert mit „Mich zwickt’s den ganzen Tag“

die wilde Molière-Komödie „Der eingebildete Kranke“ mal ganz anders. Heiner

denkt, dass er krank ist. Immerzu jammert er. In Wirklichkeit ist er kerngesund.

Doch auch seine Ärzte reden ihm ein, dass er krank ist, denn so verdienen sie

Geld mit ihm. Heiner verbietet sogar seiner Tochter, ihren Liebsten zu heiraten,

sie soll einen Arzt ehelichen. Da wird es seiner Dienerin und seinem Bruder zu

viel, sie schmieden einen Plan: Heiner muss einsehen, dass er gesund ist.

29. Juni / 17 Uhr / RW21

10


11


:

:

:

:

:

:

Veranstaltungen

Chemie im Alltag

Für die KinderUni haben die Kinder mit fast

3000 Stimmen die Themen selbst ausgewählt.

Bei Prof. Dr. Frank Hahn heißt es: „Hokuspokus

aus dem Becherglas“. Chemie ist kompliziert,

riecht unangenehm und ist gefährlich

- manchmal ist das so. Vor allem aber ist

Chemie so etwas wie eine magische Wissenschaft

mit großer praktischer Bedeutung. Wer

Chemie versteht, versteht die Welt, in der wir

leben, etwas besser. In dieser Vorlesung zeigen Experimente, wie Chemie den

Alltag bestimmt und wozu man sein Wissen darüber praktisch nutzen kann.

13. Juni / 17:15 Uhr / Audimax Universität

faust - festspiele

pegnitz

2018

kartenvorverkauf

optik stockmann pegnitz

nordbayerischer kurier

theaterkasse bayreuth

schreibw. kleefeldt auerbach

sparkasse eschenbach

sowie online unter

:

theater wie kino

theater, das begeistert

verstandlich, volksnah

beruhrend, packend

faust i

goethe

spannend, ergreifend, beeindruckend, kraftvoll

hamlet

prinz von danemark

:

shakespeare

und die grosse sommerkomodie 2018

scherz, satire, ironie und tiefere bedeutung ... oder

in der holle wird gescheuert

ein knallbuntes, vollig verrucktes lustspiel von grabbe

18. juli - 8. september

schlossberg pegnitz

www.faust-festspiele-pegnitz.de

Essen aus dem Computer

Bei der KinderUni heißt das Thema von Prof. Dr. Frank Döpper vom Lehrstuhl

Umweltgerechte Produktionstechnik: „3D-Druck – oder: Ich mach‘ mir die

Welt – widdewidde wie sie mir gefällt!“ Alle Welt spricht über 3D-Druck – aber

was steckt dahinter? Mit vielen Beispielen wird demonstriert, wie aus dem

Computer per Mausklick Spielzeuge, Essen oder zukünftig sogar ganze Häuser

entstehen können.

20. Juni / 17:15 Uhr / Audimax Universität

Warum brechen Vulkane aus?

Prof. Dr. Gabriele Obermaier spricht bei der KinderUni über Feuer spuckende

Berge und heiße Lava. Wie entstehen Vulkane? Warum brechen sie aus? Kann

man das vorhersagen? Mit Hilfe einesModells werden diese Fragen geklärt und

ein Vulkan zum Ausbrechen gebracht. Zusätzlich schauen sich die Kinder verschiedene

Vulkangesteine an und erfahren, wie sie entstanden sind.

27. Juni / 17:15 Uhr / Audimax Universität

Jubiläum im botanischen Garten

Der Ökologisch-Botanische Garten feiert ein

Doppeljubiläum: Die Universität gratuliert

ihrem Garten zum 40jährigen Bestehen und

dem Freundeskreis des Gartens zu 20jähriger

Unterstützung. Die Mitarbeiter des Gartens

bieten zahlreiche Sonderaktionen an. Den

Auftakt bildet die Jubiläumsausstellung. Aufgrund

seiner Vielfalt an Lebensräumen und

Pflanzenarten wurde das Areal zu einem Refugium

einheimischer Tier-, Pflanzen- und

Pilzarten. So sind die unglaubliche Anzahl von rund 180 Arten von Wildbienen

(darunter viele vom Aussterben bedrohte), 50 Vogelarten und seltene Amphibien

zu entdecken. Gemäß seinem Leitbild will der ÖBG die Universität durch

Forschung, Lehre und öffentliche Bildungsarbeit stärken – jährlich zieht der

Garten etwa 80.000 Besucher an. Ein Sonntag mit Führungen, Vorstellungen

wissenschaftlicher Projekte, gärtnerischer Betreuung und einem Kinderprogramm

unterhält auch mit Musik und bietet Kulinarisches.

03. Juni / ab 10 Uhr / Ökologisch-Botanischer Garten /

Info: www.obg.uni-bayreuth.de/de/veranstaltungen

Religion und Spiritualität

Der Markt der Religionen und spirituellen Anbieter wird immer breiter. Dies

porträtiert der Dokumentarfilm „Hannah - ein buddhistischer Weg zur Freiheit“

über Hannah Nydahl. Sie konvertierte mit ihrem Mann zum Buddhismus und

wurde dort fast zu einer Art Ikone. Nach der Filmvorführung wird im Gespräch

mit Dr. Haringke Fugmann gefragt, was es mit solchen Phänomenen auf sich

hat. Dabei wird auch ein Blick auf unterschiedliche Formen des Buddhismus

und der christlichen Spiritualität geworfen.

06. Juni / 19:30 Uhr / Cineplex

12


Veranstaltungen

Tanzperformance und Lesung

Ein reichhaltiges Programm begleitet die Ausstellung „Eric und Jula Isenburger

– von Frankfurt nach New York“ im Kunstmuseum. Zur Eröffnung am 10. Juni

wird eine Tanzperformance von Anika Schmidt uraufgeführt. Der Historiker

Hannes Heer hält am 27. Juli einen Vortrag über „Entartete Kunst“. Außerdem

gibt es weitere Vorträge und Lesungen, Führungen und praktische Kurse, die

das Werk Isenburgers vermitteln.

10. Juni / 11 Uhr / Kunstmuseum

Radtouren zu Markgrafenkirchen

Radtouren zu Markgrafenkirchen bietet monatlich

Pfarrer Hans Peetz an. Die Tour beginnt

in der Spitalkirche Bayreuth mit einer

Einführung ins Thema. Um 9.45 Uhr startet

der Weg über Eckersdorf nach Tröbersdorf,

Obernsees, Mengersdorf und Mistelgau.

Rückkunft ist gegen 17 Uhr geplant. Bei den

Touren gibt es in jeder der Kirchen eine kleine

Führung und somit einen gelungenen Einklang

von Natur, Kultur und Spiritualität. Die

Steigungen sind auch ohne elektrische Unterstützung zu bewältigen. Für das

Mittagessen werden Plätze in einem Gasthaus reserviert. Anmeldung erbeten:

Pfarrer Hans Peetz, Projektstelle Markgrafenkirchen, Hans-Meiser-Str. 2, 95447

Bayreuth, e-mail: markgrafenkirchen@elkb.de, Tel.: 0921/7574821. Die Teilnahme

ist kostenlos, Spenden für den Markgrafenkirchen-Verein werden gerne

angenommen.

16. Juni / 09 Uhr / Spitalkirche Bayreuth /

Infos: www.markgrafenkirchen-bayern.de und www.ebw-bayreuth.de

Schwierige Geprächssituationen

Reden können wir alle - aber tut es immer gut? Allzu oft verstrickt man sich in

alte Muster, reagiert unbedacht schnell und voller Emotionen oder Vorwürfe

und fühlt sich dabei selbst unverstanden. Aber es gibt das Modell für „Gewaltfreie

Kommunikation“ nach Dr. Marshall B. Rosenberg. Dieses wird an fünf

Abenden in einem Kurs des Evangelischen Bildungswerks vorgestellt und in

ersten Schritten eingeübt. Die Methode zeigt, wie man mit schwierigen Gesprächssituationen

umgehen kann. Lissy de Fallois leitet den Kurs.

Seminarbeginn: 12. Juni / Seminarraum Richard-Wagner-Str. 24 / Infos: www.

ebw-bayreuth.de

Weiblicher Zyklus

Zwei Veranstaltungen zum weiblichen Zyklus bieten der Verein „Kunst und Kultur“

für Frauen, die sich am ersten Nachmittag auf eine „Zyklusreise“ begeben

können und sich diesem geheimnisvollen Phänomen annähern, mit dem viele

Körpersignale und seelische Befindlichkeiten zusammenhängen. Am zweiten

Tag liegt der Schwerpunkt auf der „2. Pubertät - Wechseljahre als Chance“.Beiden

Nachmittage werden begleitet von Gabi Wenz.

09. und 24. Juni / Alter Kindergarten Bad Berneck / Anmeldung: Tel. 0176/2 00

00 726 / Infos: www.ebw-bayreuth.de

Klinikum Bayreuth GmbH

Preuschwitzer Straße 101· 95445 Bayreuth

Kunst im Grenzbereich

klinikum-bayreuth.de

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der

Ateliergemeinschaft Rote Katze gibt es ein

Werkstattgespräch zum Thema „Kunst in

Grenzbereichen“ mit Teilnehmern aus Kunst,

Behindertenarbeit, Psychiatrie, Flüchtlingsarbeit

und anderen soziokulturellen Grenzbereichen.

Dazu kann eine Auswahl von

Arbeiten aus der Outsider-Sammlung des

Kunstmuseums besichtigt werden. Karin

Blum, bildende Künstlerin und ehemalige

Leiterin der Maltherapie des Bezirkskrankenhauses

Bayreuth, spricht zum Thema „Die neu aufgenommene Kunstsammlung

des BKH am Beispiel von Helene Reimann“. Den Hauptvortrag hält Dr. Monika

Jagfeld. Gespräche, Austausch und Diskussion sind erwünscht. Das Projekt

Rote Katze unterstützt Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen bei

der Entwicklung ihrer kreativen Begabungen und deren Präsentation in der

Öffentlichkeit.

07. Juni / ab 13.30 Uhr / Kunstmuseum

ERDBEEREN

ab ca. der 1/2. Juniwoche gibt es leckere Bayers Erdbeeren

Verkaufsplätze in Bayreuth: 1. Klinikum (vor dem Haupteingang),

2.Aichig (Richtung Grunau-Park), 3.Tanzcafé Frisco (Bamberger Str.)

Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9–18 Uhr, Sa.: 9–13 Uhr

Erdbeeren selber pflücken:

Neu ab 2018: Muckenreuth B85 KU /BT

Abfahrt Aichen Richt. Muckenreuth

Feldöffnungszeiten:

Mo.–Sa.: 9–19 Uhr, Sonn- + Feiertag: 10–18 Uhr

www.erdbeerenbayer.de

13


Veranstaltungen

Meisterschule für das

Schreinerhandwerk / Vollzeit

Teile I und II Beginn: 01.10.2018

Lehrgangsdauer: ca. 9 Monate inkl. Prüfungen

Kurse für die Teile III und IV bieten wir laufend an.

Die Schwerpunkte liegen im Bereich der neuen Technologien

Im Kurs integriert:

Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Wasseranschlüsse

Sachkundenachweis Befestigungstechnik

Auskunft und Anmeldung:

Handwerkskammer für Oberfranken

Lara Körber, Telefon 0921 910-127, lara.koerber@hwk-oberfranken.de

Das höchste Gut auf Erden

IMPRESSUM

Bildungszentrum Bayreuth

Von Goethe stammt der Ausspruch: „Was ist das höchste Gut auf Erden? Gesundheit?

Nein! Gesund zu werden.“ Eine Thementag beschäftigt sich mit diesen

Fragen. Dabei gibt es auch Künstlerisch-Therapeutisches zum Mitmachen

und Kennenlernen mit Dr. Andreas Goyert von der Filderklinik Filderstadt und

Eurythmie und Heileurythmie mit Katharina Gleser. Welche Kräfte sind es, die

uns das Gesundwerden ermöglichen? Das Menschenbild der Anthroposophie

und die sich darauf gründende Anthroposophische Medizin können Antworten

geben.

23. Juni / 10 bis 18 Uhr / Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, Bayreuth

Herausgeber

Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH, Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer, Opernstraße 22,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738

Redaktion

Bernadette Fudalla-Ahmadian M.A., Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738,

eMail: termine@btaktuell.de

Anzeigen, Layout, Satz, Vertrieb

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Martin Munzert (verantwortlich), Richard-Wagner-Straße 36,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/1627280-0, Telefax 0921/1627280-60, eMail: info@btaktuell.de

Druck: LEO Druck & Medien, Bayreuth, © Stadtplan: S. Engelbrecht

Anzeigen- und Redaktionsschluss für Juli 2018: 15. Juni 2018,

Stand der Terminplanung: 15. des Vormonats (15. Mai 2018)

Ein Dichterleben

„Christian Morgenstern – Dichter, Mystiker, Patient“ heißt der Vortrag von

Silvia Guhr. Einer der international bekanntesten deutschen Dichter hatte ein

nomadenhaftes, kurzes Leben, war auf spiritueller Suche, die ihn mit den geistigen

Strömungen seiner Zeit und mit den Mystikern in Kontakt brachte. Von

Krankheit gezeichnet, mobilisierte er einen hohen Grad an Lebensweisheit und

einen den Widrigkeiten trotzenden Humor. Die Literaturwissenschaftlerin und

Rezitatorin berichtet Wissenswertes über den Dichter, dabei kommt der Genuss

an seinen köstlichen Sprachschöpfungen nicht zu kurz.

07. Juni / 15 Uhr / Bürgerbegegnungsstätte am Sendelbach

Blogger kochen mit Bier

Neun bekannte Foodblogger kommen: Katha

und Jörg von „Schlemmerkatze“, Ann-Kathrin

und Christian von „Die Küche brennt“, Theres

und Benni von „Gernekochen“, Janina von

„Kleines Kulinarium“, Andreas von „Kochjunkie“

und Paul von „Friedies Brauhaus“. Sie alle

zaubern ein exklusives Vier-Gänge-Menü. Los

geht’s mit einem Aperitif im Liebesbier-Garten,

bei dem man die Blogger kennenlernen

kann. Bei ihren Gerichten haben die Blogger

sich ausgefallene Leckereien zum Thema „Bier“ überlegt. Die Gäste haben

die Gelegenheit, den Bloggern Fragen zu stellen und zu erfahren, wie man

einen eigenen Blog aufbaut, worauf man bei Social Media Postings achten

sollte und wie das perfekte Foodfoto gelingt. Serviert werden Flammkuchen

mit Roastbeef und Biersirup, Pale Ale Risotto, Pulled Pork im Salzmantel und

Weißbiermousse.

02. Juni / 18 Uhr / Liebesbier / Platzreservierung empfohlen

Mystische Atmosphäre

Celtic visions mit Andy Lang & John Doan: ein atmosphärisches Konzert zweier

Klangzauberer, die zusammen auf über 70 Saiten die mystische Klangwelt der

Grünen Insel beschwören. John Doan aus Oregon ist der Vater der Harfengitarre

und ein faszinierender Musiker, der mit seinem Instrument sphärenvolle,

keltische Instrumentalmusik komponiert. Zwischen seinen Melodien erzählt

er amüsante Geschichten seiner irischen Reisen. Dafür bekam er eine Emmy

Nominierung.

08. Juni / 20 Uhr / Sophienhöhle Ahorntal

Meisterstück-Ausstellung

Die Schreinerwerkstatt und die Meisterschule für das Schreinerhandwerk an

der HWK für Oberfranken öffnen am Sonntag, 1. Juli, von 10:30 bis 16:30 Uhr

die Tore für einen Tag der offenen Tür. Dabei werden auch die Meisterstücke der

frisch gebackenen Schreinermeister zu sehen sein, die jetzt im Mai ihre Prüfung

abgelegt haben. Treffpunkte sind die Schreinerwerkstatt (Gebäude F) und der

Ausstellungsraum (im Gebäude D) des Berufsbildungs- und Technologiezentrums

der HWK für Oberfranken an der Kerschensteinerstraße 8-10 in Bayreuth.

Die Räumlichkeiten sind gut ausgeschildert!

14


Veranstaltungen

Exklusives Grillmenü

Sommerzeit ist Grillzeit: Ein gutes Stück

Fleisch mit feinsten Beilagen, passenden Bierempfehlungen

und das als Summer BBQ

Menü von einem Grillprofi zubereitet. Zusammen

mit dem „Profi-Griller“ Steffen Eichhorn

hat die Liebesbier-Küche ein leckeres

Fünf-Gänge-Menü kreiert, das exklusiv in der

stylischen Outdoor-Kitchen zubereitet wird.

Es werden aufgetischt: Kalbsinvoltini mit Ziegenkäse-Rucola-Füllung,

gegrillte Meatballs

und Erdbeerchutney mit grünem Pfeffer,

Lachssteak mit mediterranem Gemüse und Teriyaki-Sauce im Pergament gegrillt

mit Limettenmango, Zitronen-Basilikumsorbet mit Sloe Gin. Dazu gibt

es eine Verkostung verschiedener Dry Aged Steaks vom Edelrind und vom

Schwäbisch-Hallischen Landschwein, gegrillte Kartoffelspezialitäten und Grillgemüse.

Als Abschluss: Gegrillte Ananas mit Schokosoufflé mit flüssigem Kern

und Minzpesto.

17. Juni / 18 Uhr / Liebesbier / Platzreservierung empfohlen

Kaberettistische Anschläge

Das „Weißblaue Beffchen“, das kirchlich bayrische Pfarrkabarett, kommt mit

seinem aktuellen Programm. Bei dieser Vorstellung müssen sich die Kinder

der Reformation ebenso wie jene der Kirchenschwester in Rom auf neue kabarettistische

(Thesen-) Anschläge des Beffchens einstellen, und zwar nicht

nur in Wittenberg, dem kleinen Dorf, in dem Lutherix mit seinen Kollegen den

Aufstand gegen die römische Übermacht wagte. Vom Lehrerzimmer bis zur

Himmelspforte reichen die Schauplätze. Mit dabei ist wieder Pfarrer Hannes

Schott aus Meyernberg.

09. Juni / 19:30 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus

Wie entstand das Bild

In der Reihe Kunstcafé gibt die Ateliergemeinschaft „Rote Katze“ an jedem ersten

Freitag im Monat die Möglichkeit, Künstler und deren Werk besser kennen

zu lernen. Eigene Bilder werden vorgestellt und man spricht gemeinsam darüber.

Unter dem Motto „Bilder gucken“ ergeben sich interessante Einblicke zur

Arbeitsweise, zum Hintergrund der Werke und zu deren Schöpfer.

01. Juni / 14 Uhr / RW21

Vom Grashalm zum Kosmos

Alexander von Humboldt gilt heute international als eine der größten Persönlichkeiten

nicht nur des 19. Jahrhunderts. Ausgehend von seiner Heimat

Berlin und der wichtigen Station in Franken reiste er nach Südamerika, um die

Geschichte der Naturforschung zu revolutionieren: vom kleinsten Grashalm

bis zum Kosmos. Dr. Frank Piontek liest Ausschnitte aus Humboldts Werken,

die nicht nur einen ganzheitlichen Naturwissenschaftler, sondern auch einen

Menschenfreund zeigen, der gegen die Sklavenwirtschaft und die Ausbeutung

der Natur aktiv Stellung bezog: Ein Mann, wie ihn die Welt heute noch, ja gerade

heute, dringend benötigt.

02. Juni / 16.30 Uhr / Buchhandlung Breuer & Sohn

Christen rocken die Seebühne

Auf der Seebühne der Wilhelminenaue findet das Glaubensfestival „Jesus am

See“ statt. Sieben Prediger, zahlreiche Liveacts von Hip Hop (Fil_da_Elefant) bis

Folk-Rock (Andy Lang), vom Bläserensemble (Bezirksposaunenchor) bis zum

Gospel-Chor (Living Water) und ein Illusionist (Mr. Joy) geben sich die Ehre. Am

Samstag und Sonntag wird zudem ein großes Sport- und Familienprogramm

geboten. Veranstaltet wird „Jesus am See“ von der CVJM Arbeitsgemeinschaft

Bayreuth. Eingeladen zum Zuhören und Mitreden sind alle Altersklassen und

ganz besonders Leute, die mit dem christlichen Glauben nichts (mehr) am Hut

haben.

31. Mai bis 03. Juni / Wilhelminenaue

Bayreuther Lernfest

„Macht Spiele!“ heißt das Motto beim Bayreuther Lernfest. Unter der Schirmherrschaft

von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe präsentieren rund 20

Aussteller Stände und Mitmachangebote für jedes Alter zum Thema „Kreativität,

Entdecken und Lernen“. Ausprobieren, Neues entdecken, dabei Spaß haben

und was lernen können die Besucher in den Bereichen Internationalität &

Sprache, Persönlichkeit, Sozialkompetenz & Integration, Kunst & Kultur, Wirtschaftsregion

& Zukunft, Mint-Netzwerk, Gesundheit & Ernährung. Mit Hilfe von

Strickmaschine und Folienplotter kann man Kleidung veredeln, Programmieren

oder 3D-Druck auszuprobieren ist ebenso möglich wie sich Tipps zum Sprachenlernen

zu holen. Veranstaltet wird das Lernfest von der Stadtbibliothek, der

vhs und der Wirtschaftsförderung Bayreuth.

16. Juni / 10 bis 15 Uhr / RW21 und Richard-Wagner-Straße / Eintritt frei

Sommermarkt für den guten Zweck

Der Soroptimist Club, ein Service Club berufstätiger Frauen aus der Region,

über Soroptimist International weltweit vernetzt, engagiert sich für die Verbesserungen

der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen. Es werden soziale

Projekte lokal, regional und überregional unterstützt. Damit für möglichst viele

Aktionen genug Spendengelder vorhanden sind, findet ein Sommermarkt statt.

Second Hand Mode, Accessoires, Köstliches aus Küche & Keller und ein modernes

Antiquariat laden zum Shoppen und Probieren für einen guten Zweck ein.

16. Juni / 10 bis 15 Uhr / Evangelisches Gemeindehaus

Nobelpreis für die „Friedensbertha“

Ihre Gegner verhöhnten sie als „Friedensbertha“ - dabei hat Bertha von Suttner

die Gesellschaft mehr sensibilisiert für die Frage, wie wertvoll das menschliche

Leben und damit der Frieden ist, als alle ihre Kritiker zusammen. Geboren vor

genau 175 Jahren, gestorben kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs, musste

sie, die Alfred Nobel zur Stiftung des Friedensnobelpreises inspirierte, allerdings

nicht mehr miterleben, wie ihr intensives Engagement für den Frieden

zunächst ad absurdum geführt wurde. Heute sind die Ideen der tatkräftigen

Idealistin wertvoller und aktueller denn je. Dr. Frank Piontek spricht bei der

Deutsch-Tschechischen Gesellschaft über die Friedensnobelpreisträgerin von

1905.

04. Juni / 19 Uhr / Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

15


Veranstaltungen

„6. Seezauber in Weißenstadt“

Direkt neben dem See liegt der historische

Kurpark, in dem am Sonntag, den 24. Juni ab

13.00 Uhr zahlreiche Anbieter, Künstler und

Handwerker ihre Waren vorstellen und die

eine oder andere Kunstfertigkeit vorführen.

Ausreichend Sitzplätze laden zum Genießen

der regionalen Getränke und Speisen ein, anschließend können Sie sich am

Stand der Kur- & Tourist-Information über Weißenstadt und die Region Nördliches

Fichtelgebirge informieren. Der Eintritt ist für unsere Besucher kostenlos!

Die Stadt Weißenstadt freut sich auf Ihren Besuch, wünscht eine gute Anreise

und einen schönen Tag beim 6. Seezauber!

24.06.2018 • 13:00 Uhr – im Kurpark, Bayreuther Straße

Party mit Sommerhits

Auch wenn der Biergartenbetrieb auf dem Herzogkeller in vollem Gange ist,

werden die Tore des Kellers auch dieses Jahr ein Mal speziell für alle Fans der

90er Jahre geöffnet. Freuen darf man sich auf den schönen Sommergarten mit

Outdoorbar, Foodtruck, Grillstation und natürlich mit DJ Steve K. auf die besten

(Sommer-)hits der 90er Jahre.

09. Juni / 22 Uhr / Herzogkeller

Eine Nacht am See

Nach der erfolgreichen Premiere 2017 darf auch in diesem Jahr wieder rund

m den See getanzt werden. Auf verschiedenen Areas am Bootssteg, vor dem

Kiosk und auf der Liegewiese sorgen DJs aus der Region für ein buntes Musikprogramm;

verchiedene Cocktail- und Longdrinkbars sowie Foodtrucks runden

das Feiervergnügen ab.

16. Juni / 20 Uhr / Trebgaster Badesee

Getanzte Märchenklassiker

„Schneewittchen“, der Märchenklassiker als Ballettstück: getanzt von den Schülerinnen

und Schülern der Ballettschule Lena Etterer, Bayreuth. Es war einmal

vor langer, langer Zeit mitten im Winter, die junge Königin und der König

erwarteten ihr erstes Kind. Als der Schnee wie Federn vom Himmel fiel, ging

die Königin heimlich hinaus. Groß war der Schrecken, als die Königin nicht

mehr im Schloss zu finden war. Ach, wie tragisch war der Augenblick, als man

sie entdeckte. Erloschen war alles Leben in ihr. Doch das Kind wurde gerettet...

22. Juni 15 und 18.30 Uhr / 23. Juni 13 und 17 Uhr / Das Zentrum

Keltisch inspiriert

Celtic visions mit John Doan, dem Meister der Harfengitarre, gibt es in Andy

Langs Konzertscheune. Doan ist der Vater der Harfengitarre, eines Barockinstrumentes,

das er wieder entdeckt und weltweit neu bekannt gemacht hat – ein

faszinierender Musiker und Mensch, der mit seinem Instrument wunderschöne,

keltisch inspirierte Instrumentalmusik komponiert. Zwischen seinen traumhaften

Melodien erzählt er amüsant und charmant Geschichten seiner irischen

Reisen, auf denen er schrulligen Heiligen, schroffen Küsten und magischen

Orten begegnet.

09. Juni / 20 Uhr / Konzertscheune Gefrees

Sommerkunstwochen

In 15 Kunstworkshops für Erwachsene kann

man auch in diesem Jahr in den Pfingst- und

Sommerferien von Künstlern lernen. Für Kinder

und Jugendliche gibt es „Papierschöpfen“

mit Wolfgang Lukas in den Pfingstferien,

sowie „Porträtzeichnen“, „Musterzauber“, „Farbenmischmasch“

und „Drucken“ mit Manuela König-Schilbach, „Holzschnitzen“

mit Roland Friedrich und „Schauspielerei“ mit Cosima Asen und Frank Walther

in den großen Ferien. Weitere Informationen bei Jutta Lang. www. kulmbacher-sommerkunstwochen.de

16


Veranstaltungen

Kräfte der Gesundheit

Vorträge zum Tagungsthema Künstlerisch-Therapeutisches

zum Mitmachen und

Kennenlernen mit Dr. Andreas Goyert, Internist,

Filderklinik, Filderstadt und Katharina

Gleser, Eurythmie und Heileurythmie. Von

Goethe stammt der richtungsweisende Ausspruch:

„Was ist das höchste Gut auf Erden?

Gesundheit? Nein! Gesund zu werden“.

Welche Kräfte sind es, die uns das Gesund

werden immer wieder ermöglichen? Welche

körperlichen und seelisch-geistigen Elemente wirken hierbei und sind zu berücksichtigen?

Wie können wir diese unterstützen und stärken? Das Menschenbild

der Anthroposophie und die sich darauf gründende Anthroposophische

Medizin können diesbezüglich viele Antworten und Hinweise geben. Im

Vortrag und gemeinsamen Gespräch wollen wir uns dem Thema widmen und

Erkenntnisse gewinnen.

23. Juni 2018, 10.00 - 18.00 Uhr / Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstr. 18, Bayreuth

Richtig trinken an heißen Tagen

- ANZEIGE -

Ein trockener Mund, leichte Kopfschmerzen

und Abgeschlagenheit – diese Symptome

kennen wir alle besonders an heißen Tagen.

Oft ein Hinweis, dass man zu wenig getrunken

hat. Vorbeugen kann man mit dem richtigen

Trinkverhalten. Besonders gut eignet sich das

natürliche Bad Brambacher Mineralwasser.

Doch warum? Das natürliche Bad Brambacher

Mineralwasser wird aus den unberührten Tiefen

des Vogtlandes gefördert und direkt am

Quellort abgefüllt. Ein schonender Umgang

mit den natürlichen Ressourcen und eine intakte

Umwelt sind Garant für ursprüngliche

Reinheit und einwandfreie Qualität. Somit ist

das Mineralwasser von Bad Brambacher reich

Mineralstoffen, auf die es ankommt. Etwa Kalzium, Magnesium, Kalium oder

Hydrogen-Carbonat. Natrium hingegen ist ein Mineralstoff, welcher in Form

von Salz inzwischen oft in zu hohen Mengen konsumiert wird. Das Mineralwasser

von Bad Brambacher ist von Natur aus natriumarm und eignet sich damit

sogar für die Ernährung von Babys. Sei es zum Trinken oder für die Zubereitung

von Babynahrung. Schon 1,5 bis 2 Liter Mineralwasser über den Tag verteilt

reichen bei Erwachsenen aus, um den Körper mit genügend Flüssigkeit zu

versorgen. Es ist also durchaus sinnvoll, am Schreibtisch, beim Spazierengehen

oder im Auto stets eine Flasche griffbereit zu halten, um aufkommenden Durst

schnell stillen zu können und so körperlich und geistig fit zu bleiben.

Ob handlich in einer 0,5 Liter PET-Flasche für unterwegs, oder griffig in der 0,75

Liter Glasflasche für daheim - Bad Brambacher bietet für jede Situation das richtige

Gebinde an. Bad Brambacher Mineralwasser gibt es als naturell, ganz ohne

Kohlensäure, medium und spritzig.

Projekt Anthroposophie:

Medizin und Kunst

Thementag Anthroposophische Medizin

„Kräfte der Gesundheit“

Samstag, 23. Juni 2018, 10.00 - 18.00 Uhr

„Was ist das höchste Gut auf Erden? Gesundheit? Nein!

Gesund zu werden“ J.W. von Goethe

Vorträge zum Tagungsthema

Künstlerisch-Therapeutisches zum Mitmachen

und Kennenlernen

mit Dr. Andreas Goyert, Internist, Filderklinik, Filderstadt

und Katharina Gleser, Eurythmie und Heileurythmie

Von Goethe stammt der richtungsweisende Ausspruch: „Was ist das

höchste Gut auf Erden? Gesundheit? Nein! Gesund zu werden“.

Welche Kräfte sind es, die uns das Gesundwerden immer wieder ermöglichen?

Welche körperlichen und seelisch-geistigen Elemente wirken

hierbei und sind zu berücksichtigen? Wie können wir diese unterstützen

und stärken? Das Menschenbild der Anthroposophie und die sich darauf

gründende Anthroposophische Medizin können diesbezüglich viele

Antworten und Hinweise geben. Im Vortrag und gemeinsamen Gespräch

wollen wir uns dem Thema widmen und Erkenntnisse gewinnen.

Programm:

10.00 Uhr: Begrüßung

10.15 Uhr: Vortrag I mit Gespräch „Kräfte der Gesundheit“

11.30 Uhr: Kaffeepause (Bewirtung im Haus)

12.00 Uhr: Eurythmie/Heileurythmie, Übungen

13.00 - 14.00 Uhr: Mittagspause außer Haus

14.30 Uhr: Vortrag II mit Gespräch „Kräfte der Gesundheit“

15.45 Uhr: Kaffepause (Bewirtung im Haus)

16.00 Uhr: Eurythmie/Heileurythmie, therapeutische Übungen

17.15 - 18.00 Uhr: Abschlußgespräch

Vorschau nächster Thementag 29.9.2018:

„Psychologie und Malen (künstlerisch und als Heiltherapie)“

mit Markus Treichler, Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Filderklinik, Filderstadt

und Sabine Klitzke-Pettener, Kunsttherapeutin am Krankenhaus Havelhöhe, Berlin

Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18,

95444 Bayreuth · Kostenbeitrag erbeten

www.anthroposophie-bayreuth.de

kontakt@anthroposophie-bayreuth.de

17


Veranstaltungen

Der erste Stadtteil-Flohmarkt

Stadtteil-Flohmärkte sind in größeren Städten seit Jahren beliebt: Die Anwohner

verkaufen ihre Ware direkt vor ihren Häusern. Jetzt hat solch ein Flohmarkt

in Bayreuth Premiere. Bis 20 Uhr werden die Stände beim Birken-Flohmarkt innerhalb

des Eichendorffrings Stände stehen. Kaffee, Kuchen und Kulinarisches

kann angeboten werden. Die Idee hinter der Veranstaltung ist, nicht nur seine

Flohmarktsachen bequem zu verkaufen, sondern auch die Nachbarschaft

zu beleben. Auf der Grünfläche wird von der Eigentümergemeinschaft ein

Rahmenprogramm angeboten: Bei Musik und Leckereien vom Grill können

Flohmarktbesucher Pause machen und sich über die Initiative gegen eine weitere

Bebauung informieren. Um 15 Uhr gibt es ein Kinderzauberfest mit dem

Zauberkünstler Peter Hofmann.

09. Juni / Eröffnung: 15.55 Uhr / Eichendorffring

Porzellanikon Hohenberg a. d. Eger und Selb

09.06.2018 – 06.01.2019

Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein

Von Donnerstag bis Sonntag, 31. Mai bis 3.

Juni, begibt man sich auf Burg Rabenstein

wieder auf eine spannende Zeitreise zurück

ins Mittelalter. Geboten wird ein umfangreiches

Programm von Aktionskünstlern, mittelalterliche

Feldschlachten und Schaukämpfe,

Puppentheater für Kinder und Feuershows

am Abend. Historische Gruppen aus ganz Deutschland lagern vor der Kulisse

der 800 Jahre alten Burg, Handwerker und Händler geben Einblick in längst

ausgestorbene Berufe des Mittelalters. Markteröffnung ist am Donnerstag, um

12:00 Uhr, durch den Herold. Für Musik sorgt die mittelalterliche Gruppe „Viesematente“.

Erwachsene zahlen 7,50 Euro, Kinder 4 Euro Eintritt. Die Familienkarte

(2 Kinder, 2 Erwachsene) kostet 20 Euro. Eintritt für Kinder unter Schwertlänge

(1m) ist frei.

Von Räubern, Streithähnen und Verliebten

Bald ist wieder Festspielzeit in der Lucas-

Cranach-Stadt Kronach. In diesem Jahr haben

die Rosenberg Festspiele mit „Don Camillo

und Peppone“ und „Der tolle Tag oder Figaros

Hochzeit“ zwei großartige Komödien im Programm,

das mit dem Kinderstück „Der Räuber

Hotzenplotz“ generationsübergreifend abgerundet

wird. Gespielt wird in dieser Saison im Juni und im Juli; los geht es - ein

Novum beim Kronacher Freilichttheater – mit der Premiere des Kinderstücks

am 10. Juni 2018. Unter der Regie von Stefanie Kuhlmann erstürmt der Räuber

Hotzenplotz die Festspielwiese. Die zweite Premiere folgt am Mittwoch,

20.06.2018 Uhr mit „Don Camillo und Peppone“. Wer kennt dieses wundervolle,

streitbare Gespann nicht aus den Fernsehklassikern, in denen Don Camillo vom

legendären Fernandel verkörpert wird? Die Kronacher Version inszeniert Stefan

Haufe, künstlerischer Leiter der Rosenberg Festspiele. Man darf sich jetzt schon

auf einen ordentlichen Theaterdonner und jede Menge gewitzter Wortgefechte

freuen. Charmant und witzig geht es in der dritten Premiere der Saison am 12.

Juli 2018 weiter. Dann heißt es auf dem Rosenberg „Der tolle Tag oder Figaros

Hochzeit“, ein Klassiker der Theaterliteratur, in dem sich zahlreiche Verwicklungen

und Widrigkeiten rund um die Hochzeit des Figaro mit seiner geliebten

Susanna entspinnen. Verantwortlich für die Inszenierung des „Figaro“ ist Alexander

Grünwald, der wie Stefanie Kuhlmann zum ersten Mal bei den Rosenberg

Festspielen dabei ist. Tickets gibt es für alle Stücke beim Tourismus- und

Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach, Marktplatz 5, 96317 Kronach oder

bei einer der Reservix-Vorverkaufsstellen; oder online: rosenbergfestspiele.de

Vorträge über psychische Krankheiten

Themen aus dem Bereich der Psychiatrie und Psychologie werden bei einer

Reihe von Vorträgen im Bezirkskrankenhaus aufgegriffen. Die Vorträge sind

öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Vorträge finden mittwochs von 16 bis 18 Uhr in

der alten Wäscherei des Krankenhauses statt. Der erste Juni-Vortrag behandelt

„Diagnostik und Behandlung der Angsterkrankungen“, der zweite „Pharmakotherapie

chronifizierter Psychosen und Schizophrenien“.

06. und 20. Juni / 16 Uhr / Bezirkskrankenhaus

18


Veranstaltungen

7. BIGSAS-Festival

Vom 25.-27. Juni 2018 findet das 7. BIGSAS-Festival afrikanischer und afrikanisch-diasporischer

Literaturen im Iwalewahaus statt. Es widmet sich den Themen

Raum, Widerstand und Feminismus. Spezieller Tribut wird dabei Nelson

Mandela gezollt, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt.

Zudem wird Straßenmusik thematisiert und täglich in der Opernstraße zelebriert.

Zu besonderen Highlights des Festivals zählen die Spoken Word Night

u.a. mit BLESZ (Niederlande) und Batsirai Chigama (Zimbabwe) am 25. Juni

2018 um 20.30 Uhr. Am 26.6. 2018 um 19:30 wird die vielfach ausgezeichnete

deutsch-jüdische Autorin Esther Dischereit aus ihrem Buch Blumen für Otello

lesen, das sich literarisch mit der NSU-Mordserie und deren parlamentarischer

und juristischer Aufarbeitung auseinandersetzt. Im Anschluss daran wird die

weltweit angesagte DJane Ipek nomadische Elektro-Sounds auflegen. Am 27.

Juni 2018 wird in der Opernstraße ab 15.30 ein Kinderworkshop mit Straßenmusik

veranstaltet; und am 27. Juni 2018 findet ab 18.00 ein kostenloses Open

Air Concert auf dem Stadtparket mit den Sweet Peanuts und Mr. Reed statt, der

America’s Got Talent (Pendant zu Deutschland sucht den Superstar) gewann.

Die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel 2018

Inmitten des Fichtelgebirges erhebt sich

ein gewaltiges Labyrinth aus riesigen Granitsteinen.

In diesen Felsen steht eines der

schönsten und größten Open-Air-Theater

Deutschlands: das Festspielhaus der Luisenburg-Festspiele

Wunsiedel. In dieser Saison

kommt ein spektakulärer Freiheitskampf auf

die Felsenbühne: Andreas Hofer – Die Freiheit

des Adlers von Felix Mitterer. Ein Stück voller

Dramatik, atemberaubender Action und

menschlicher Abgründe, das alle Register großer, spektakulärer Theaterkunst

zieht. Das Familiemusical Das Dschungelbuch bringt die Geheimnisse des

indischen Dschungels in die Felsen, und mit My Fair Lady kommt ein Klassiker

des Musical-Genres. Ein detektivisches Vergnügen verspricht die Kriminalkomödie

Sherlock Holmes - Der Tod des Bayernkönigs. Oper und Operette – in

diesem Jahr La Traviata und Gräfin Mariza – ergänzen auch ind diesem Jahr

das musikalische Programm. In der Konzertreihe Luisenburg Spezial kommen

die nationalen Stars auf die große Bühne: Jan Josef Liefers mit seiner Band, der

Comedien Michael Mittermeier und der Pop-Barde Laith Al-Denn. Alle Informationen

unter www.luisenburg-aktuell.de

BIGSAS Festival Afrikanischer und Afrikanisch-Diasporischer Literaturen:

»Space, Feminism and Resistance«

25. - 27. Juni 2018 |

Movin g through

Iwalewahaus

Wölfelstr. 2 | 95444 Bayreuth

futureS

Anzeige_92x92_Bayreuth_Aktuell.qxp_Druckvorlage 06.05.18 09:50 Seite 1

Eintritt frei

LESUNGEN | VORTRÄGE | DISKUSSIONEN | FILME | THEATER | PERFORMANCE | SPOKEN WORD POETRY | KONZERT

Das BIGSAS Festival Afrikanischer und Afrikanisch-Diasporischer Literaturen ist eine Veranstaltung der Bayreuth International Graduate School of African Studies der Universität Bayreuth mit freundlicher Unterstützung von:

www.bigsas.uni-bayreuth.de/literaturfestival

V O N M A I B I S A U G U S T 2 0 1 8

Dinner im Dunkeln

Der Rotaract Club Bayreuth veranstaltet zusammen mit dem Leo Club Bayreuth-Grüner

Hügel am 14.06.2018 ein „Dinner in the dark“. Neben einem schönen

Abend, wollen die Veranstalter den Gästen auch aufzeigen, vor welchen

Herausforderungen Sehbehinderte und Blinde jeden Tag stehen. Unterstützt

werden wie dabei vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB),

dem der Erlös des Abends zu gute kommt. Serviert wird ein Drei-Gänge-Menü,

wahlweise mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch, inklusive der Getränke und

einem Sektempfang.

14. Juni / 19 Uhr / Sudpfanne

Infos, Preise und Karten: Tourist-Information der Festspielstadt Wunsiedel

Tel. 09232/602 162 | karten@luisenburg-aktuell.de

www.luisenburg-aktuell.de

Foto © Florian Miedl

19


Veranstaltungen

Sophienberglauf

Am 9.Juni 2018 findet der, inzwischen, 5. Sophienberglauf statt. Die bisherigen,

anspruchsvollen 7km und 14km Strecken, wurden um eine 3km Schnupperlaufstrecke

ergänzt. Diese eignet sich hervorragend für Laufeinsteiger, und für die

Freunde des Nordic Walkings. Für die kleinen Läufer gibt es wieder den 400m

Bambinilauf und für die schon etwas größeren, die 1000m Strecke. Auch in diesem

Jahr gibt es eine die Abendveranstaltung. Sebbo & The Washboardbellies

spielt live im Zelt und alle Läufer, deren Begleitpersonen und alle, die kommen

wollen, sind herzlich eingeladen.Neben Kaffee und Kuchen ist auch für die

Liebhaber des deftigen Essens bestens gesorgt. Eine Veranstaltung, im Rahmen

des traditionellen Pfingstfestes des SV Schreez, die jedes Jahr Groß und Klein,

Freunde und Familien nach Schreez lockt um eine gute Zeit miteinander zu verbringen.

Die Mitglieder der Laufsparte `Run4Fun` des SV Schreez und die vielen

ehrenamtlichen Helfer freuen sich auf Ihr Kommen. Ein weiteres Highlight sind

die großen G- und F- Schülerturniere am 9.Juni, ab 9.20 Uhr. Die Kids freuen sich

über jede Unterstützung und die Schülerabteilung der SG Hummelgau, zu der

auch der SV Schreez gehört, über Ihren Besuch.

Selb23.de

NATUR

ERLEBNIS

TAGE

Selb Goldberg

23. und 24.

Juni 2018

Dynamische Fotografie

Im Fotokurs Dynamische Fotografie beschäftigen

wir uns anlässlich der Ausstellung „Isenburger“

im Kunstmuseum Bayreuth mit dem

Thema Dynamische Fotografie und Fotoinszenierungen

in Bewegung. Zur Einleitung

begeben wir uns in die Ausstellung „Isenburger“

um eine Ausstellungsimpression und

Inspiration für die anschließende Bildgestaltung

zu erhalten. Anhand eines Kunstwerkes

wird die Arbeitsweisen des Künstlerpaares

Isenburger erläutert. In einem kurzem Impulsvortrag werden die Workshopteilnehmer_innen

anhand von Fotobeispielen an das Thema Dynamische Fotografie

herangeführt. In der anschließenden fototechnischen Erläuterung und

den Praxisübungen, werden mit der eigenen Kamera die Einstellmöglichkeiten

trainiert. Mit einem Fotomodell inszenieren wir nach einem Spaziergang in den

Hofgarten dynamische Fotosund werten die Ergebnisse anschließend aus. Die

besten Fotoergebnisse können in einer gemeinsamen Präsentation im Kunstmuseum

Foyer präsentiert werden. Kunstmuseum Bayreuth Sa., 17.06.2018

13-16 Uhr Kosten: 30€. Anmeldung unter Kunstmuseum Bayreuth

Naturerlebnistage in Selb

Spannung, Abenteuer und Kulinarik. Entdecken Sie vom 23. bis 24. Juni 2018

die grenzenlosen Outdoor-Programme des Fichtelgebirges und der Tschechischen

Republik auf dem wunderschönen Gelände des Goldberges. Ein ganz

besonderes Erlebnis verspricht ein kleiner, aber feiner Flowtrail für die Radfahrer

der Region. Auf dem Programm stehen weiterhin viele Mitmachaktionen

wie Nordic Skating, Wandern, Klettern, Geocaching, Naturerlebnisführungen,

Kneippen, aber auch die Heimische Tierwelt, Werken mit Naturmaterialien, Kulinarik

und vieles mehr. Die einzelnen Stationen animieren zum Mitmachen und

Ausprobieren und bieten die Möglichkeit die Region in jeglicher Form interaktiv

zu erleben. Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

20


Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

WWW.PRKNET.DE

Veranstaltungen

Wo Blumen blühen, lächelt die Welt

Gemeinsam mit der Rosenkönigin und unseren treuen Gefährten möchte ich

Sie zu unseren bereits zum 14. Mal stattfindenden Rosen-, Kunst- und Gartentage

einladen, wenn heuer der Marienplatz mit einem „Zauber der Pflanzen“

belegt wird. In diesem Sinne freut es mich unsere langjährige Begleiterin Frau

Karin Greiner begrüßen zu dürfen. Die Gartenexpertin von BR 1 hat für Sie

bezaubernde Streifzüge durch die wundersame Welt der magischen Pflanzen

vorbereitet, erzählt von der Geschichte der Magie mit Pflanzen und zeigt uns,

wie Pflanzen heute noch verzaubern. Lassen Sie sich an diesen beiden Tagen

von der „Stadt der Rosen“ in einen magischen Bann ziehen, lassen Sie sich

bezirzen, bezaubern, behexen – aber bloß nicht verwünschen! Ich freue mich,

Sie in unserem fränkischen Pflanzenzauber willkommen zu heißen! Ihre Karin

Barwisch – Erste Bürgermeisterin

9.-10. Juni, 10-19 Uhr, Hollfeld

HIGHLIGHTS

SCHLOSSPLATZ COBURG

ELECTRIC

www.open-air-sommer.de

SUMMER 2018

WWW.A-HA.COM

ELECTRIC

SUMMER 2018

WWW.PRKNET.DE

DICK. DÜNN. FETT. MAGER.

Die neue Sonderausstellung im Porzellanikon

– Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg

an der Eger / Selb befasst sich in

drei Themenbereichen mit dem Wandel der

Dinge, von denen gegessen wird. So werden

vom 09.06.2018 – 06.01.2019 Koch- und Backgeschirre

sowie die Rolle der Servicekultur im

Mutterhaus in Hohenberg an der Eger thematisiert.

Am Standort Selb werden Porzellane

inszeniert, die nationale und internationale

Einflüsse erkennen lassen. Weitere Informationen

finden Sie auf www.porzellanikon.org.

22.08.2018

WWW.A-HA.COM

Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz

Lassen Sie sich inspirieren: Hochwertiges

Kunsthandwerk und handwerklich herausragende

Kunst finden Sie auf unserem Kunsthandwerkermarkt

„ausgefallen – ausgezeichnet“

in Forchheim - einem der schönsten

und anspruchsvollsten Märkte dieser Art in

Deutschland. Mitten im historischen Stadtkern

der oberfränkischen Stadt erleben Sie

Vielfalt und ausgefallenes Design in unserer

lebendigen Werkstatt! 100 ausgesuchte

Künstler, Kunsthandwerker und Designer

laden Sie zum Bummeln und Schauen ein! Ihre Stände bieten edles Zeitgenössisches

in Keramik, Holz, Glas, Metall, Papier, Schmuck, Leder und Stoff. Sie finden

eigenwillige Objekte und außergewöhnliche Unikate für den individuellen

Geschmack. Die angebotenen Waren werden ausschließlich in den Ateliers und

Werkstätten der Anbieter hergestellt. Ihr besonderes Erlebnis bei uns sind die

verschiedenen Vorführungen und Workshops an den Ständen, denn unsere

Aussteller gestatten tiefe Einblicke in ihren Schaffensprozess.

16. und 17. Juni 2018, Sa./So.: 10 - 18 Uhr, Eintritt: 3 Euro

WWW.A-HA.COM

WWW.PRKNET.DE

06.03.2019

OBERFRANKENHALLE BAYREUTH

TICKETHOTLINE: 0951/23837

WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE

21


22

Termine

01 Freitag

10:00 Naturparadies Burg Rabenstein, Ahorntal

GROSSER MITTELALTERMARKT mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

10:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Medizinische Arbeitsgruppe -

Anthroposophische Medizin

Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie

(GA 313) Anthroposophische Gesellschaft

16:00 Flugplatz Bayreuth

Flugplatzstraße 2, Bindlach

Landephase des Internationalen Bayreuth-Wettbewerbs

und der Bayerischen

Segelflug-Meisterschaften

17:00 Marktplatz, Goldkronach

Frühjahrskerwa Goldkronach

S&R-Events

19:00 Schloss Thurnau/ Ahnensaal

Con dolce e passione

Eine musikalische Liebesreise durch die schönsten

Opern aus Deutschland, Russland und Italien

19:30 Wilhelminenaue

Jesus am See

Vier Tage mit Musik, Unterhaltung und guter Botschaft.

CVJM AG Bayreuth

20:00 Bräuwerck, Neudrossenfeld

fränkischer Theatersommer

Flotter Feger, Schauspiel & Komödie, Die sind

doch alle nicht ganz sauber…

20.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Themenabend: Babytragen

21:00 St. Georgen, gegenüber der Ordenskirche

Nachtwächter St. Georgen

Eine nächtliche Tour durch das barocke

St. Georgen. BMTG

02 Samstag

10:00 Naturparadies Burg Rabenstein, Ahorntal

GROSSER MITTELALTERMARKT mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

10:30 Altes Schloss Eremitage und Parkanlage

Eremitage 4

Von Ruinen, Grotten und Wasserspielen

Spaziergang durch die Parkanlage Eremitage inkl.

Besichtigung der Grotte, Treffpunkt: Altes Schloss

Eremitage, Museumskasse

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

11:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Turmführungen Stadtkirche

auch 12,13 und 16 Uhr

11:00 RW21 Gruppenforum EG

Vorlesestunden für Kinder ab 4 Jahren

Mittwochs und samstags

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

MEDIZINISCHE VORTRÄGE

Mittwoch 13. Juni 2018

Glutenfreie Ernährung -

wirklich für jeden?

Privatdozent

Dr. Steffen Mühldorfer,

Chefarzt der Klinik für

Gastroenterologie

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

16:30 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Vom kleinsten Grashalm bis zum Kosmos

Ein Abend mit den Schriften des Alexander von

Humboldt, Referent: Dr. Frank Piontek

17:00 Marktplatz Goldkronach

Frühjahrskerwa Goldkronach

18:00 Liebesbiergarten, Andreas-Maisel-Weg 1

Food Blogger Menü

9 (Food)Blogger zaubern ein 4 Gänge Menü

zum Thema Bier.

19:30 Markgräfliches Opernhaus

Quatuor Arod

Die jungen Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

spielen Streichquartette von Haydn, Webern

und Mozart. Musica Bayreuth

21:00 Innenstadt, Schlossturm

Nachtwächterführung Innenstadt

Eine nächtliche Tour durch das mittelalterliche

Bayreuth. BMTG

03 Sonntag

10:00 Naturparadies Burg Rabenstein, Ahorntal

GROSSER MITTELALTERMARKT mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

10:00 Marktplatz Goldkronach

Frühjahrskerwa Goldkronach

13:00 Kirchvorplatz Goldkronach

Flohmarkt „Anbieten statt wegwerfen“

14:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Flowerpower, oder: Wie schön blüht uns der

Juni. Ein Tanznachmittag mit Livemusik, Kaffee

und Kuchen, Für die Generation 55+

Seniorenamt der Stadt Bayreuth

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes

und Interessantes zu ihrem Leben, Bauwerken

und künstlerischem Schaffen. BMTG

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Schloss und Park Fantaisie

Bayreuther Straße 2, Eckersdorf

Der Natur auf der Spur.

Kinder entdecken Gartenkunst.

Interaktive Kinderführung für Kinder 6-10 Jahre.

Treffpunkt: Schloss Fantaisie, Museumskasse

Anmeldung Tel. 0921 / 731400 – 11;

15:00 Schatzkiste, Menzelplatz 8

Kontaktclub 40 plus

Gesprächs- und Diskussionsgruppe für Russlanddeutsche

ab 40 Jahren, weiterer Termin

17.06., Evang. Familienbildungsstätte

17:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse, Restkarten Abendkasse.

Der Froschkönig - Premiere

Kinderstück nach den Brüdern Grimm,

Studiobühne

04 Montag

14:00 Löhehaus, Bismarckstraße 3

Café-Treff für Angehörige von Menschen

mit Demenz und Betroffene

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Interkulturelle Spielgruppe „Kunterbunt“

Für Eltern und Babys von 1 bis 3 Jahren, weitere

Treffen 11.06., 18.06. und 25.05.

Evang. Familienbildungsstätte

15:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101,

Sitzungszimmer des Hospizvereins

Bunter Kreis im Klinikum Bayreuth

Elterncafe, Eingeladen sind Eltern, die rund um

die Geburt schwierige Zeiten erlebt haben, weil

ihr Kind zu früh oder nicht ganz gesund zur Welt

gekommen ist.

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe, Technik und Choreographie;

Anfänger 20 Uhr

19:00 Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Eine sehr bemerkenswerte Frau

Zum 175. Geburtstag Bertha von Suttners

Referent: Dr. Frank Piontek Deutsch-Tschechische

Gesellschaft

19:30 Markgräfliches Opernhaus

Michael Wollny Trio

Zeitgenössischer Jazz mit dem herausragenden

Jazz-Pianisten Wollny auf der Suche nach dem

bisher Ungehörten. Musica Bayreuth,

Jazzforum Bayreuth

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 RW21, Seminarraum 5, Richard-Wagner-Straße 21

Lernen wir italienisch - beim Singen!

Leitung: Marco Borella, Volkshochschule


Termine

19.30 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

ZeitRaum- Emmi Pikler Eltern-Kind-Gruppe

05 Dienstag

10:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Internationales Babytreffen

für Eltern und Babys von 0 bis 12 Monaten weitere

Treffen: 12.06., 19.06. und 26.06.

Evang. Familienbildungsstätte

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

15:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Offenes Freispiel

für Eltern und Kleinkinder von 13 bis 24 Monaten,

weitere Treffen 12.06., 19.06. und 26.06.

Evang. Familienbildungsstätte

15:00 Kirchplatztreff, Kirchplatz 2

Meine erste eigene Wohnung

Erzählcafé Leben und wohnen

18:00 WWG, Ostbau, Zi. 05, Am Sportpark

Zeichnen zur Entspannung

Leitung: Ina Seidel, Volkshochschule

19:30 Lindenhof, Karolinenreuther Straße 58

Klima, Energie und Braunkohle

Wie fossile Brennstoffe das Erdklima verändern

19:30 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

„Die entscheidende Revolution der Weltgeschichte“:

Rudi Dutschke und das Christentum

Referentin: Dr. theol. Angela Hager, EBW

20:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Literaturkreis

Klassische Literatur unter anthroposophischer

Beleuchtung, Goethe „Faust“ Teil 2, 1. Akt

Anthroposophische Gesellschaft

20:00 Großer Orgelsaal der Hochschule für

evangelische Kirchenmusik

218. Akademiekonzert

Power & Poetry , Mike Svoboda - Posaune und

Gartenschlauch

20:15 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Afrikanischer Kulturabend

Kunst in Afrika

06 Mittwoch

9:30 Storchenhaus Ludwigstraße 29

Lerncafé im Storchenhaus

Deutsch-Sprachtreff für Jedermann, weitere

Treffen 13.06., 20.06. und 27.06.

Evang. Familienbildungsstätte

11.30 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Stillstunde

12:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

KulturFutter Inklusion

16:00 RW21 Gruppenforum EG

Vorlesestunden

für Kinder ab 4 Jahren, Mittwochs und samstags

Vorlesepaten der Stadtbibliothek

16:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Sinne auf! – der Sehbehindertentag im

Iwalewahaus

17:00 Volkshochschule, Richard-Wagner-Straße 21

Gerichte mit Geschichte

Kochkurs mit V. Popov; Anmeldung:

Tel. 0921 / 507038-40

17:00 RW21, Seminarraum 5

Barocktheater

Referent: Angela Lodes, vhs, Platzreservierung:

Tel. 0921/50 70 38 40

18:00 Neues Rathaus Luitpoldplatz

10 Jahre Rote Katze

Ausstellungseröffnung durch Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe, Ateliergemeinschaft

Rote Katze

18:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Politische Korrektheit, Bayreuther Stadtgespräch

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Mapping the Zimbabwean Modern Art Development:

Raphael Chikukwa (National Gallery

of Zimbabwe), Vortrag

19:30 Markgräfliches Opernhaus

L‘Orfeo

Musikdrama von Claudio Monteverdi in einer

Neu-Produktion des renommierten Tyl-Theaters

Pilsen. Musica Bayreuth

19:30 Treffpunkt, St. Georgen 1

Literaturkreis im Gravenreuther Stift

Info und Gespräch rund um ausgewählte Bücher

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Junge Meisterpianisten

Hochschule für Musik Karlsruhe Studierende der

Klavier- und Liedklassen der Prof. Hartmut Höll,

Mitsuko Shirai und Sontraud Speidel)

19:30 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

Wo Bienen gerne leben: Wege zu einer blühenden

Landschaft, EBW

19:30 Cineplex, Hindenburgstraße 2

Hannah - ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Film mit anschließendem Gespräch

mit Dr. Haringke Fugmann, EBW

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan und mehr

mit Wolfgang Richter

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Familiencafé

weitere Termine: 13.06./ 20.06./27.06.

07 Donnerstag

14:00 Kunstmuseum, Historischer Sitzungssaal

Maximilianstraße 33

Kunst in Grenzbereichen

Referentin: Dr. Monika Jagfeld u.a.

Ateliergemeinschaft Rote Katze

23


24

Termine

15:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Christian Morgenstern - Dichter, Mystiker, Patient

Referentin: Silvia Guhr

Seniorenamt der Stadt Bayreuth

15:30 Malort, Ludwigstraße 29

Malspiel für Migranten

Malspiel nach Arno Stern, weitere Termine:

14.06., 21.06. Anmeldung unter: 0921/62 993

Evang. Familienbildungsstätte

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafé - Spanisch

Leitung: Maria Kalla

17:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Silver Surfer - Aufbaukurs Smartphone

Was sie über die Entwicklung des mobilen Internet

wissen sollten für Senioren Anmeldung unter:

0921/62 993, weitere Termine: 14.06., 21.06.

Evang. Familienbildungsstätte

18:00 Psychosoziale Krebsberatungsstelle

Maximilianstraße 52-54

Vortrag Resilienz - Leben mit / trotz(t) Krankheit-

Referentin: Dr. Stephanie Schmid, Dipl.-Psychologin,

Psychoonkologin (DKG)

19:00 Andy Langs Konzertscheune Gefrees

Bahnhofstraße 1, Gefrees

No but the Frog - Junges SongwriterDuo aus

Oberfranken

19:30 Markgräfliches Opernhaus

L‘Orfeo

Musikdrama von Claudio Monteverdi in einer

Neu-Produktion des renommierten Tyl-Theaters

Pilsen. Musica Bayreuth

20:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt, Andreas-Maisel-Weg 1

Tasting-Thursday, Bier & Käse

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

36. Open Jam Session

Pop/Rock-Session-Songs

08 Freitag

10:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Babyoase und Stilltreff

für Mütter/Väter mit Babys von 0 bis 6 Monaten,

weitere Treffen 15.06., 22.06. und 29.06.

10:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Selbstbewusst durchs Leben

Coaching in einer Kleingruppe

Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

10:30 RW21 Lernstudio

iPhone & iPad: Apple Smartphone-/Tablet-Kurs

für Anfänger I, Bitte bis 05.06. anmelden.

15:00 RW21 Black Box

Bilderbuchkino

nach einem Bilderbuch von Henrike Wilson

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

English speaking familiy meeting

17:00 Colmdorf 4

Colmdorfer Schupfenfest

Musik: Werner Stretz

17:45 Ev. Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche

Geselliges Tanzen

Mit Kreis- und Gassentänzen, Rounds und

Squares

18:00 RW21, Seminarraum 2,

Richard-Wagner-Straße 21

Keine Angst vor Weltliteratur

Drei Abende für den Nobelpreisträger Kazuo Ishiguro.

Leitung: Ulrich Tietz Volkshochschule

18:30 Bezirkskrankenhaus Bayreuth, Nordring 2

Kirche, Konzert „Sound of Faith“

„Gospelchors„Sound of Faith,Kulmbach;

Eintritt frei

19:00 Kunstauktionshaus Boltz,

Brandenburgerstraße

Con dolce e passione

Eine musikalische Liebesreise durch die schönsten

Opern aus Deutschland, Russland und Italien

19:00 Ev. Erlöserkirche Bayreuth-Altstadt

Hans-Meiser-Straße 2

Volker Heißmann und das Pavel Sandorf Quartett:

INTROITUS INTERRUPTUS Das andere Kirchenkonzert

- Lieder, Lachen, Lobgesänge

19:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Dieser Tag - ein Leben!

Ein Sommerabend mit Texten Astrid Lindgrens

mit Anne Bezzel, EBW

19:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende; Regie:

Jessica Zapf und Kathrin Friedrich

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Sing-A-Long mit Steffen Krafft

19:30 Markgräfliches Opernhaus

L‘Orfeo

Musikdrama von Claudio Monteverdi in einer

Neu-Produktion des renommierten Tyl-Theaters

Pilsen. Musica Bayreuth

19:30 Panzerhalle Bayreuth

Logistikpark Bindlacher Allee

Mozart Group

„Vier Saiten der Welt“ - Musik-Kabarett mit Kultstatus

aus Polen. Musica Bayreuth

20:00 Sophienhöhle Burg Rabenstein Ahorthal

celtic dream mit John Doan und Andy Lang

09 Samstag

Sophienberglauf

Anmeldung und weitete Infos unter

www.sophienberglauf.de

10:00 Maisel´s Bier-Shop, Andreas-Maisel-Weg 1

FrühSHOPpen #Tasting-Special

6 verschiedene Weißbiere,

2 Weißwürste & 1 Brez’n

10:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Genussführung

Lernen Sie die Kulinarischen Besonderheiten der

Stadt und Region kennen. BMTG

10:00 Hollfeld

Rosen-, Kunst- und Gartentage

10:00 RW21, Seminarraum 4, Richard-Wagner-Straße 21

Macht der Worte

Von einengenden Denk- und Sprachgewohnheiten

zu achtsamer Kommunikation. Leitung:

Sibylle Huth, Volkshochschule

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Turmführungen Stadtkirche

auch 12,13 und 16 Uhr, EBW

11:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Chasing Lines - Verhülsdonk-Fotografie

Führung durch die Fotoausstellung

12:00 RW21 Galerie

Führung durch die Aussstellung

WISSEN – SCHAF(F)T – KUNST

13:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Fotoaktion: Barock-Fotografie

Wilhelmine-Shooting. In Barocken Kleidern &

passenden Hintergründen werden die

Fotomodelle inszeniert. Auch als

Geschenkgutschein zu haben.

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

15:00 Erlöserkirche, Hans-Meiser-Straße 1

Gemeindefest

„Ein Schiff das sich Gemeinde nennt“ Gemeindefest

der Erlöserkirche mit dem Posaunenchor,

Kaffee, Kuchen, Grillgerichte, Bücherflohmarkt

15:00 Hammerstätter Hof, Friedrich-Ebert-Str. 58,

Info- & Aktionstag Soziale Stadt Hammerstatt

Präsenation der Machbarkeitsstudie mit

Garten-Cafe, Stadt Bayreuth

15:30 Malort, Ludwigstraße 29

Malspiel nach Arno Stern für Kinder ab ca. 5

Jahren und Erwachsene; Anmeldung:

Tel. 0921/62 993, Evang. Familienbildungsstätte

16:00 Eichendorffring

Birken-Flohmarkt & Kinderfest

1. Stadtteilflohmarkt in Bayreuth; 15 Uhr Kinder-Elternfest

16:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Der Goldene Vogel (Premiere)

Märchenmusical unter der Gesamtleitung von

Gerti Richter.

17:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende; Regie:

Jessica Zapf und Kathrin Friedrich


Termine

17:00 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kino ist Programm: Lucky (OmU)

18:00 Colmdorf 4

1. Colmdorfer Crazy Elephant Open Air

19:00 Baille-Maille-Allee Himmelkron

Die Schweinerei

Der „Schauhaufen“ präsentiert lustiges Theater

für die ganze Familie

19:30 Panzerhalle Bayreuth

Logistikpark Bindlacher Allee

Cell of Hell

Drei elektronische Celli und ein Schlagzeug -

höllischer Spaß mit klassischer Musik. Musica

Bayreuth

19:30 Evang. Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Das weissblaue Beffchen

Kirchenkabarett: Die spinnen die Römer - 500

Jahre ökomenisches Kabarett in Kooperation mit

dem Evang. Bildungswerk und der ESG

20:00 Andy Langs Konzertscheune Gefrees

Bahnhofstraße 1, Gefrees

celtic visions mit John Doan

Karten: Tel. 09254 266

20:00 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kino ist Programm: Transit

22:00 Herzogkeller, Kulmbacher Straße 62

90er-Party - Summer Edition

Motion Kommunikations GmbH

22:30 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kino ist Programm: Thelma

10 Sonntag

10:00 Hollfeld

Rosen-, Kunst- und Gartentage

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Eröffnung der Ausstellung - Eric und Jula

Isenburger: Von Frankfurt nach New York, …

if you ain‘t got that swing!”

13:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Markgrafenkirchen entdecken - Stadtführung

In Begleitung eines Gästeführers besuchen Sie

die drei Markgrafenkirchen in Bayreuth. BMTG

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes

und Interessantes zu ihrem Leben, Bauwerken

und künstlerischem Schaffen. BMTG

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Führung durch das Richard Wagner Museum

14:30 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kinder Kino Klub: Mo & Friese unterwegs

14.30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Der Räuber Hotzenplotz, Premiere

15:00 Neues Schloss, Ludwigstraße 21

Wilhelmines Welt entdecken

Interaktive Kinderführung für Kinder (7-12 Jahre)

mit anschließendem Baille-Maille-Workshop im

Hofgarten. Anmeldung: Tel. 0921 / 75969-21;

Treffpunkt: Neues Schloss, Museumskasse

15:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende; Regie:

Jessica Zapf und Kathrin Friedrich

16:30 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kino ist Programm: Lucky

17:00 Malort, Ludwigstraße 29

Malen nach Arno Stern für Kinder ab 5 Jahren

und Erwachsene Anmeldung unter: 0921/62 993

17:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

Der Froschkönig

Kinderstück nach den Brüdern Grimm

18:00 Bayreuth: Heckentheater

fränkischer Theatersommer

Die Morde des Guiseppe Verdi. Aus dem Leben

grosser Komponisten – Ein musikalischer Spass.

Chanson und Kleinkunst-Brettl

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

19:30 Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Kino ist Programm: Transit

20:00 Naturbühne Trebgast

Am Wehelitzer Berg, Trebgast

Andy Langs celtic night of spirit & fire

Karten: Tel. 09573 232

11 Montag

15:00 Ebenhof, Saas 4

Kunst für Kinder ab 5 Jahren

mit Margit Rehner; Anmeldung:

info@montessori-kindernest.de

18:00 Sportinstitut/Unigelände

ESG-Treff: Beachvolleyballturnier

mit KHG & SMD

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

Anthroposophische Gesellschaft

Melden Sie Ihre Termine unter:

termine@btaktuell.de

20:00 Kunstmuseum,

Maximilianstraße 33

Spezialführung durch die Ausstellung Eric und

Jula Isenburger

für Freunde des Kunstmuseum Bayreuth und

solche, die es werden wollen, mit Dr. Rolf Jessewitsch

und Dr. Marina von Assel

12 Dienstag

7:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Morgenandacht mit Frühstück

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit nach

vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

17:30 Seminarraum im Hof,

Richard-Wagner-Straße 24

Vom Feuerwehrjubiläum zur Wolfsbacher Ortsgeschichte

von einst und heute

EBW

19:00 Marienplatz Hollfeld

fränkischer Theatersommer

Der Brandner Kasper ...und das ewig´leben

20:15 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Schafkopfturnier

Gemeinsame Veranstaltung von KHG und ESG

13 Mittwoch

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafé

Geleitete Gespräche und Begleitung, EBW

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101, K4

Medizinischer Vortrag

Glutenfreie Ernährung - wirklich für jeden?

Referent: Privatdozent Dr. Steffen Mühldorfer,

Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie

18:30 Paint me, Kirchplatz 7

Glasschmuck selber machen

Kreativ-Workshop mit Blanka Barth, VHS

19:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Eurythmie (künstlerischer Kurs)

Kurs für Erwachsenen

Anthroposophische Gesellschaft

19:00 Historisches Museum, Kirchplatz 4

Freunde des Historischen Museums

Mitgliederversammlung

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Interventionen in das Humboldt Forum:

Mareike Heller, Tahir Della (Berlin), Vortrag

19:00 Marienplatz Hollfeld

fränkischer Theatersommer

Der Brandner Kasper ...und das ewig´leben

25


Termine

26

19:30 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Schlaf, Kindlein schlaf!

Fachliche Informationen und Gespräch, Anmeldung

unter: 0921/62 993

Evang. Familienbildungsstätte

19:30 Vortragssaal im Alten Rathaus

Maximilianstraße 33

Grenz-Geheimnisse- Stasi-Agenten in

Oberfranken

Referent: Peter Engelbrecht

Historischer Verein für Oberfranken

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan und mehr

14 Donnerstag

10.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Mütterberatung mit Spieltreff

Thema: Bücher

15:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Die Filmwundertüte

Kostenlose Filmvorführung für Generation 55+

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Chinesischer Familientreff

16:30 Bezirkskrankenhaus Bayreuth, Nordring 2

Diagnostikzentrum, Eingangsbereich

Artcore@live - Kunst in der Forensik

Ausstellungseröffnung

Hinter Artcore@live stehen Patienten der Klinik

für Forensische Psychiatrie und die Künstlerin

Ute Baumann.

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Sprachencafé - Italienisch

Leitung: Dr. Luigi Martella

17:00 Universitätsbibliothek/ Zentralbibliothek

Universitätsstraße 30

Einführung in die Bibliotheksbenutzung –

Für alle Interessierten aus Stadt und Umland

17:30 RW21 Lernstudio

Modul 2: Recht im Ehrenamt

18:30 Buchhandlung Breuer und Sohn, Luitpoldplatz 9

Lesung mit Dr. Joachim Schultz;

Vier neue Bücher zum Mai ´68

18:30 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

ESG-Treff: interkulturell - Länderabend Kamerun

19:00 Praxis Sybille Klüser, Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Rauchfreiheit, Abnehmen, Schlafstörungen,

Ängste, Leistungssteigerung

19:00 Sudpfanne, Oberkonnersreuther Straße 6

Dinner in the dark

zugunsten Bayerischer Blinden-und Sehbehindertenbund;

3-Gänge-Menü inkl. Getränke und

Sektempfang; Karten: Theaterkasse

Rotaract Club Bayreuth

19:00 Foyer, Iwalewhaus, Wölfelstraße 2

Music Archive Listening Session

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Amerikanische Musik jüdischer Komponisten

für Saxophon und Klavier

Marina Palmer-Wulff (Klavier), Johannes Neuner

(Saxophon), Tonkünstlerverband Bayreuth

Konferenzraum 4 / Klinikum Bayreuth

Beginn: 18 Uhr, Eintritt frei!

MEDIZINISCHE VORTRÄGE

Mittwoch 27. Juni 2018

Das bewegt das Herz -

ist Sport wirklich Mord?

Prof. Dr. Christian

Stumpf, Chefarzt der

Klinik für Kardiologie

Angiologie und Internistische

Intensivmedizin

Mehr unter klinikum-bayreuth.de

19:30 Gemeindehaus St. Georgen, St. Georgen 56,

Eingang: Hinter der Kirche

Wenn die Nacht zum Albtraum wird

Referentin: Dr. med. Inge Heinz, Praktische

Ärztin-Klassische Homöopathie, Hof, Verein zur

Förderung der klassischen Homöopathie in Bayreuth

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

20:00 Kunstmuseum, Historischer Sitzungssaal

Maximilianstraße 33

Hashimoto - die neue Modeerkrankung der

Schilddrüse?

Referent: Dr. med Gerhard Eberlein

15 Freitag

14:30 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Ich und Du - Porträts und mehr

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Schwangerentreff

17:30 RW21 Galerie

Führung durch die Aussstellung WISSEN –

SCHAF(F)T – KUNST

18:00 Lindenhof, Karolinenreuther Straße 58

Innovative Beetformen und Gärtnern mit

Terra preta

18:00 RW21, Seminarraum 5

Richard-Wagner-Straße 21

Nuovo Cinema italiano: „Miseria e nobiltà“

Italienische Komödie mit deutschen Untertiteln;

Leitung: Dr. Luigi Martella Volkshochschule

19:00 Marienplatz Hollfeld

fränkischer Theatersommer

Der Brandner Kasper ...und das ewig´leben

19:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

MURDER MYSTERY DINNER: „Herr Ober, die

Leiche bitte“, Feinstes Kulinartheater

19:30 Markgräfliches Opernhaus

Bach dansé

Getanzte Orchestermusiken von Bach und Händel

mit dem Conservatoire de Strasbourg.

Musica Bayreuth

20:00 Rudolf Steiner Haus,

Zeppelinstraße 18

Medizinische Arbeitsgruppe -

Anthroposophische Medizin

Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur

Therapie (GA 313

20:13 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mamaladnamala

Finale Furioso

16 Samstag

9:00 Integratives Zentrum für Naturheilverfahren und

Psychotherapie, Albert-Preu-Straße 9

Familienaufstellung

Leitung: Lorette Purucker;

Anmeldung: Tel. 0170 8107853

9:00 Spitalkirche Bayreuth (Start)

Mühltürlein/Ecke Maxstraße

Markgrafenkirchen entdecken

… mit dem Fahrrad und Hans Peetz, EBW

10:00 Storchenhaus, Ludwigstraße 29

Auffrischungskurs Säuglingspflege

Informationen zu Pflege, Baden, Wickeln, Handling

Anmeldung unter: 0921/62 993

10:00 Pfalzmuseum Forchheim

Kunsthandwerkermarkt in der Kaiserpfalz

10.00 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Sommermarkt - Charity-Veranstaltung

Markt mit hochwertiger Kleidung, Handtaschen,

Marmeladen und Ölen sowie Speisen und Getränken,

Kuchen und Schmankerln

Soroptimist-Club Bayreuth

10:00 Lernfest MACHT SPIELE! Mitmachen und

mitdenken, sich überraschen lassen – alles ist

möglich beim Bayreuther Lernfest! rund ums

Thema „Kreativität, Entdecken und Lernen“.

Der Eintritt ist frei.

10:15 RW21, Entspannungs-oase

Richard-Wagner-Straße 21

Yoga und Meditation - Workshop

Leitung: Sabine Mayer-Narr, Volkshochschule

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

11:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Turmführungen Stadtkirche

auch 12,13 und 16 Uhr, EBW


Termine

12:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Freimaurerführung

Diese Führung widmet sich den sichtbaren und

unsichtbaren Spuren die bekannte Bayreuther

Freimaurer hinterlassen haben. BMTG

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

14:30 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1

Bierseminar

Führung durch die Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt mit

anschließendem Bierseminar

15:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Kulmbacher Straße 40

Bayreuther Bierkutscher Führung

„Sie erfahren viele Gschichtla‘, und entdecken

längst vergessene Brauereien & Orte der Stadt.

15:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Chasing Lines - Verhülsdonk-Fotografie

Finissage

16:00 Das Zentrum,

Äußere Badstraße 7a

Der Goldene Vogel

Bayreuther Kinder- und Spatzenchor

16:00 Foyer, Iwalewhaus, Wölfelstraße 2

Women on Aeroplanes, Projektvorstellung

17:00 Volkshochschule,

Richard-Wagner-Straße 21

Ligurische Sommerküche - Kulinarische Schätze

der Straße der „Cucina bianca“

Kochkurs mit V. Popov; Anmeldung: Tel. 0921 /

507038-40

17:00 16.20 Uhr Aldiparkplatz Kulmbacher Straße oder

17.00 Uhr Dorfmitte von Pechgraben

zur Bildung von Fahrgemeinschaften

Zoologisch-botanische Exkursion zu den

Sandgruben südlich Pechgraben

18:00 Markgräfliches Opernhaus

Bach dansé

Getanzte Orchestermusiken von Bach und Händel

mit dem Conservatoire de Strasbourg.

Musica Bayreuth

18:00 Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt

Kulmbacher Straße 40

Bayreuther Bierkutscherführung

Eine außergewöhnliche Führung durch die

Bierstadt Bayreuth mit dem Bierkutscher Siggi.

Vorverkauf: Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth,

Kulmbacher straße 40, Tel. 0921/401-234 BMTG

19:00 Marienplatz Hollfeld

fränkischer Theatersommer

Der Brandner Kasper ...und das ewig´leben

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne

Regie: Dominik Kern, Studiobühne

20:00 Trebgaster Badesee,

Lindauerstraße, Trebgast

Nacht am See

Tanzen & Party rund um den See getanzt werden.

Motion Kommunikations GmbH

17 Sonntag

10:00 Pfalzmuseum Forchheim

Kunsthandwerkermarkt in der Kaiserpfalz

13:00 Kunstmuseum Maximilianstraße 33

Fotoschule im Kunstmuseum

Dynamische Fotografie und Fotoinszenierungen

in Bewegung; Anmeldung: Tel. 0921/7645310

14:00 Schloss und Park Fantaisie

Bayreuther Straße 2, Eckersdorf

Die Fantaisie - Ein verkanntes Juwel

Spaziergang durch Schloss und Park Fantaisie

Anmeldung: Tel. 0921/731400-11; Treffpunkt:

Schloss Fantaisie, Museumskasse, Schloss- und

Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes

und Interessantes zu ihrem Leben, Bauwerken

und künstlerischem Schaffen. BMTG

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

14.30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Der Räuber Hotzenplotz

16:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Der Goldene Vogel

Bayreuther Kinder- und Spatzenchor

17:00 Evangelische Kirche Bindlach, Kirchplatz 2

Windsbacher Knabenchor

Konzert

17:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Burgkonzert:

Lenbach Quartett: „Perlen der Kammermusik“

18:00 Liebesbiergarten, Andreas-Maisel-Weg 1

Summer BBQ-Menü

mit Grillmeister Steffen Eichhorn

Steffen Eichhorn ist zweifacher deutscher

Grillmeister.

18:00 Friedenskirche Birken, Friedenstraße 1

Heilsame Berührung - Salbungsgottesdienst

EBW

19:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

„Ihr wandelt droben im Licht …“

Werke von Johannes Brahms und B. Alois Zimmermann,

Solisten, Hofer Symphoniker, Konzertchor

der Hochschule für evangelische Kirchenmusik,

Leitung: Steven Heelein

18 Montag

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe, Technik und Choreographie;

Anfänger 20 Uhr

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A. ■

KULTURREISEN

TAGESFAHRTEN

AUSSTELLUNGEN

TAGESFAHRTEN Mai - Juni 2018

Fuchsien- und Kräutermarkt € 62,-

So 27.05. & Wallfahrtsbasilika Wemding

Der Sulzheimer Gipshügel € 67,-

Di 29.05. & Knauf-Museum Iphofen

Die Etrusker - Weltkulturen im antiken Italien € 75,-

Do 31.05. Ausstellung Karlsruhe

Die Haßberge € 65,-

Sa 02.06. Schloss Gereuth …

Auf den Spuren der Markgrafen € 62,-

Di 05.06. Burg Spielberg …

Von Fürsten & Heiligen € 67,-

Di 12.06. Allersberg & Greding

KULTURREISEN Juni - August 2018

Darmstadt - „Jugendstilstadt“ € 440,-

08.06. - 10.06. Busreise

Frankreichs Westen € 1.965,-

23.06. - 02.07. Busreise

Potsdamer Kulturtage € 450,-

06.07. - 08.07. Busreise

Erzgebirge € 495,-

02.08. - 05.08. Busreise

Alle Preise pro Person bzw. pro Person im Doppelzimmer

KATALOG KOSTENLOS ANFORDERN!

■ Gruppenreisen mit maximal 25 Gästen

■ Reisedurchführung ab 8 Gästen

■ Alle Ausflüge, Führungen, Eintritts- und

Reservierungsgebühren inklusive

■ Planung, Organisation und Durchführung

einer Reise: „Alles aus einer Hand“!

■ Kompetente und erfahrene Ansprechpartner

mit Ihnen unterwegs

■ Reiseleitung Angela Lodes M.A.

■ Zustieg Bayreuth Hbf

Veilchenweg 1b ■ 95496 Glashütten ■ Tel. 09279 971212 ■ Fax 09279 971487 ■ info@reisekunst.net ■ www.reisekunst.net

27


28

Termine

19:00 RW21, Kochstudio,

Richard-Wagner-Straße 21 Weinseminar

Rheinhessen

Leitung: Stefan Vogel, Volkshochschule

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

Anthroposophische Gesellschaft

20:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Ökumenisches Taizégebet

20:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Ruth Weiss zu Gast, Gespräch

19 Dienstag

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger

Anmeldung Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

17:00 Volkshochschule,

Richard-Wagner-Straße 21 Tomaten, Tomatenessig

und Tomatenkernöl Kochkurs

mit V. Popov; Anmeldung:

Tel. 0921 / 507038-40

18:30 Heilpraktikerin Kristine Joop, Albert-Preu-Straße 9

Schlafstörungen behandeln

mit Selbsthypnose, Akupunktur u.a.; Referentin:

Kristine Joop; Anmeldung: Tel.: 0921-30602

18:30 Buchhandlung Breuer und Sohn, Luitpoldplatz 9

Trauer in Gott –

Gedanken zur Trauerbewältigung

Referent: Pfarrer Dr. Christian Karl Steger

18:30 WWG, Ostbau, Zi. 03, Am Sportpark

Malen mit Pastell und Ölkreiden

Leitung: Eva Maria Mayer Volkshochschule

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101, K4

Kreißsaal-Informationsabend

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Junge Meisterpianisten

Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin,

Klavierklasse Prof. Eldar Nebolsin

19:30 Das Zentrum,

Äußere Badstraße 7a

Tschick

Theater Hof, Jugendstück von Robert Koall über

zwei Schulfreunde & einen unvergesslichen

Sommer-Road-Trip nach dem Roman von Wolfgang

Herrndorf. www.theater-hof.de

Theater Hof

20:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Vortrag „Goethes Faust“KEB

20:15 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Interreligiöser Abend

Unbekannte Religionen: Bahá í und Hinduismus

Das Erlebnisschloss

im Herzen von Bayreuth

bietet im Rahmen seiner Führungen:

Hochzeitsfotos, Sektempfänge, Feiern,

Geburtstage, Jubiläen, Konzerte etc. mit

Getränken und Catering oder Kaffee und Kuchen.

Info: P. Rothenbücher KG, Schloss Birken,

Tel: 0921-61878.

20 Mittwoch

14:30 RW 21, Kreativraum im Erdgeschoß

Richard-Wagnerstraße 21

Spannung und Leidenschaft: Donna Leon

14:30 RW21 Kreativwerkstatt

Literatur im Gespräch

Autorinnen der Weltliteratur – z. B. Donna Leon

16:00 Bezirkskrankenhaus Bayreuth,

Nordring 2

Alte Wäscherei

Pharmakotherapie chronifizierter

Psychosen und Schizophrenien

Referent: Prof. Stefan Leucht, Eintritt Frei.

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101, K4

Nie wieder XXL - Patientenseminar

Informationen zur konservativen und operativen

Adipositastherapie; Dr. Jamal El Chafchak

18:30 RW21, Seminarraum 4,

Richard-Wagner-Straße 21

Kolumbus und die Folgen

Vortrag mit Jürgen Hollweg, Volkshochschule

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Ars Audiendi - Lauschabend

heilsames Musikhören, Wolfgang Zeitler

19:00 Ökologisch Botanischer Garten

Universitätsstraße 30

Spiritueller Spaziergang im ÖGB

mit dem Swahili-Chor

19:00 Ökologisch-Botanischer Garten, Unigelände

(bei schlechtem Wetter Kapelle, Katholische

Hochschulgemeinde)

Ökumenische Andacht zum Sommerbeginn

19.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Intuitives Stillen

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

„Acknowledging the Contemporary: African

Art Studies in the Short 1960s: Peter Probst

20:00 Treffpunkt, St. Georgen 1

Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit

Selbsthilfegruppe für Mütter und Vätern von Kindern

mit ADHS Evang. Familienbildungsstätte

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan

mit Wolfgang Richter

21 Donnerstag

12:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Critical Diversity Literacy: Prof. Melissa Steyn

(Johannesburg)

Lunchtime Lecture

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafé - Französisch

Leitung: Marie-Renée Sperber

17:00 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium

Königsallee 17

Sommerkonzert des Markgräfin-

Wilhelmine-Gymnasiums

Chorkonzert; auch 19.30 Uhr; kostenfreie Eintrittskarten

im Sekretariat des MWG

17:00 Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1-3

Lebensstil und mentale Fitness

Impulse zur Demenzprävention

Für die Generation 50+

Seniorenamt der Stadt Bayreuth

17:00 RW21 Servicepoint EG

Führung durch die Stadtbibliothek

17:30 RW21 Galerie

Führung durch die Aussstellung WISSEN –

SCHAF(F)T – KUNST

19:00 Universität Bayreuth, RW1, H24

Universitätsstraße 30

Flucht und Fluchtursachen

Podiumsdiskussion; Referentin: Annette Eichhorn-Wiegand

Weltladen Bayreuth

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

From a critique of action, towards a domestic

model of curatorial practice: Santiago Villanueva

(Buenos Aires), Vortrag

20:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Vortrag „Mephisto theologisch -

Theologisches zum Teufel“, KEB

22 Freitag

RW21

SCHLIEßTAG - Betriebsausflug

Die Rückgabe über die Automaten ist in diesem

Zeitraum wie gewohnt möglich! Auch alle Online-Dienste,

sowie die Franken-Onleihe können

Sie wie gewohnt nutzen.

14:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Anthro-Ambulanz

Dr. Andreas Goyert, Internist. Filderklinik

Telefon 0921/5167019 (AB mit Rückruf)

www.anthroposophie-bayreuth.de

15:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Schneewittchen

Ballettschule Lena Etterer


Termine

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

English speaking familiy meeting

playgroup

16:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

MaxXL (ab 9 Jahren)

Dick aufgetragen - Pastoses Malen mit Tempera-Farben,

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

17:00 Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium

Königsallee 17

Sommerkonzert des Markgräfin-

Wilhelmine-Gymnasiums

Konzerte der Ensembles; auch 19.30 Uhr; kostenfreie

Eintrittskarten im Sekretariat des MWG

17:45 Ev. Gemeindehaus St. Georgen

Hinter der Kirche

Geselliges Tanzen

Mit Kreis- und Gassentänzen, Rounds und

Squares

18:30 An der Stadtförsterei, Landwirtschaftliche

Lehranstalten , Adolf-Wächter-Straße

Johannisfeuer

Johannisfeuer der Kirchengemeinde Bth. Altstadt

mit Posauenchor, Andacht Pfarrerin Steiner

18:30 Das Zentrum,

Äußere Badstraße 7a

Schneewittchen

Ballettschule Lena Etterer

19:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende; Regie: Jessica

Zapf und Kathrin Friedrich

20:00 Evangelische Kirche Bindlach, Kirchplatz 2

Konzert

Leichtigkeit und Freude der Karibik, mit Rhythmus

und Power aus Afrika und innovative

Sounds und Reflexionen aus Europa.

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

20:00 Stadtparkett, Fußgängerzone

Sparda-Bank Klassik OPEN AIR 2018 -

“Umsonst & Draußen“

„Ensemble 4 Times Baroque“ mit dem Programm

„Caught in Italian virtuosity“

20:00 Sophienhöhle, Ahorntal

Scala Tympani: „Trommelfeuerwerk“

20.30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Don Camillo und Peppone , Galapremiere

23 Samstag

Goldberg, Selb

Naturerlebnistage

9:30 Treffpunkt: Parkplatz Gaststätte Röhrensee

Aquarellmalerei - Plenair-Workshop

am Röhrensee

Leitung: Sabine Habiger, Volkshochschule

10:00 RW21 Galerie

Führung durch die Aussstellung WISSEN –

SCHAF(F)T – KUNST

10:00 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Thementag Anthroposophische Medizin

„Kräfte der Gesundheit“

Vorträge und Übungen zum Tagungsthema

Referenten: Dr. Andreas Goyert, Filderklinik,Filderstadt

und Katharina Gleser, Heileurythmistin,

München, Anthroposophische Gesellschaft

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger Anmeldung Tel. 0921-

61878. - auch 14.00 Uhr -

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Ich und Du - Porträts und mehr

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Turmführungen Stadtkirche

auch 12,13 und 16 Uhr, EBW

13:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

MiniMax (Kinder von 3 bis 5 Jahren)

Werkstatt Isenburger

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

13:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Schneewittchen

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern. BMTG

14:30 Neues Schloss Ludwigstraße 21

Das Neue Schloss von Friedrich und Wilhelmine.

Eine Entdeckungsreise in das Bayreuther Rokoko

Treffpunkt: Neues Schloss, Museumskasse

15:30 Malort, Ludwigstraße 29

Malspiel

Malspiel nach Arno Stern für Kinder ab ca. 5 Jahren

und Erwachsene Anmeldung unter:

0921/62 993, Evang. Familienbildungsstätte

16:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende

17:00 Galerie Steingraeber, Friedrichstraße 2

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Vernissage zur Ausstellung anlässlich der Wiederöffnung

des Markgräflichen Opernhauses.

17:00 Kirchplatz 1, Stadtkirche

Internationaler Gottesdienst

Gottesdienst in verschiedenen Sprachen mit

englischer und deutscher Kurzpredigt und anschließendem

Imbiss

17:00 Stadtparkett, Fußgängerzone

Sparda-Bank Klassik OPEN AIR 2018 -

„Umsonst & Draußen“

Konzert der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

mit der Sommergala der Klassik unter

dem Titel „Von der Scala zum Broadway“

17:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Schneewittchen

Ballettschule Lena Etterer

17:30 Friedrich-Ebert-Straße 87, Bayreuth

Dragons vs. Bamberg Bucks

Internationale Termine

Jeden letzten Dienstag im Monat

ab 19.00 Uhr, 2 Lanterne Pizzeria, Leopoldstr.21

Stammtisch der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

e.V. Bayreuth. Alle Italophilen sind herzlich eingeladen,

die italienische Küche zu genießen und dabei

zwanglos miteinander zu plaudern. Italienischkenntnisse

sind nicht unbedingt erforderlich.

Jeden zweiten

Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstr. 5, um 19.30 Uhr

Monatstreffen der Deutsch-Türkischen Gesellschaft

Jeden Dienstag

19.00 Uhr

Rubberbridge

Infos bei Herrn Heinrich Wolf (Tel 0921/58203)

(DEG)

1. Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, ab 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Tschechischen

Gesellschaft

Aktuelles, Literatur, Gespräche

(DTG)

Je nach Gruppe Montag/Mittwoch

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Sprachunterricht Tschechisch

Info und Anmeldung bei

Monika.Stock@gmx.net

(DTG)

Letzter Mittwoch im Monat

Oskar, Maximilianstraße

Stammtisch des Welcome Centres für

GastwissenschaftlerInnen der Uni Bayreuth

Geselliges Beisammensein zum Abendessen

Jeden 4. Freitag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, um 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft

www.dpg-bayreuth.de (DPG)

Eintrittskarten

Theaterkasse, Opernstraße 22 Tel. 0921/69001

Montag – Freitag 10.00 – 17.00

Samstag 10.00 – 14.00

Kurier-Geschäftsstelle Tel. 0921/500117

Studiobühne Bayreuth Tel. 0921/69001

Brandenburger Kulturstadl Tel. 0921/69001

Steingraeber & Söhne Tel. 0921/64049

29


Termine

30

19:00 Abfahrt: Luitpoldplatz

Ausstellungsfahrt

„Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst“

Ausstellung in der Kunsthalle München

20:30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Don Camillo und Peppone

21:00 Stiftskirche/St. Georgen, St. Georgen 1

„Guten Abend, gute Nacht“:

Ein Wiegenlieder-Abend

Michael Lippert, Kirsten Obelgönner, Dr. theol.

Angela Hager

24 Sonntag

Goldberg, Selb

Naturerlebnistage

10:00 Tierparkt-Pavillon am Kängurugehege

Röhrensee

Sommeranfang im Tierpark Röhrensee

Warum haben Kängurus Beutel? Warum sind Flamingos

rosa und die Ibisse rot? Wenn Sie diese

Fragen stellen, sind Sie bei dieser Führung genau

richtig! Stadtgartenamt Bayrueth

10:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

imPULS, 2. Internationales Jugendtanzfestival

11:00 Lindenhof, Karolinenreuther Straße 58

Storchenfest im Lindenhof

14:00 Altes Schloss Eremitage und Parkanlage

Wasser marsch!

Auf den Spuren der Wasserspiele des 18. Jahrhunderts.

Führung zur barocken Wassertechnik

in der Eremitage, zum Teil im Außenbereich.

Anmeldung: Tel. 0921 / 75969-37; Treffpunkt:

Altes Schloss Eremitage, Museumskasse

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Die Frau des Türmers

Lassen Sie durch die Frau des Türmes Ihre Perspetive

auf die Stadt verändern. Sie hat die Stadt

faktisch unter sich und viel preiszugeben.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard

Wagner Museum

15:00 Brandenburger Kulturstadl

Brandenburger Straße 35

Der satanarchäolügenialkohöllische

Wunschpunsch

Eine Zauberposse von Michael Ende;

16:00 Wilhelminenaue, Äußere Badstraße

Das etwas andere Konzert

Konzertchor musica vocalis mit Volksweisen und

der Aufforderung zum Mitsingen

17:00 Malort, Ludwigstraße 29

Malspiel

Malen nach Arno Stern für Kinder ab 5 Jahren

und Erwachsene Anmeldung unter: 0921/62 993

17:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

Der Froschkönig

Kinderstück nach den Brüdern Grimm

17:00 Autobahnkirche St. Christophorus

Himmelkron, Bernecker Straße 27

Best Of Gospel

Gospelchor Rainbow singt zugunsten Dietrich-Bonhoeffer-Förderzentrum;

Eintritt frei,

Spenden erbeten

25 Montag

Iwalewahaus Bayreuth,

Wölfelstraße 2

7. BIGSAS Festival

18:00 Geschäftsstelle der Diakonie, Kirchplatz 5

Borderline-Trialog

Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen, Angehörigen

und Interessierten

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Hochschule für evangelische Kirchenmusik

Klavierklasse Prof. Michael Wessel

19:30 Rudolf Steiner Haus, Zeppelinstraße 18

Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)

Textarbeit und Referate

19:30 Kammermusiksaal Klaviermanufaktur

Steingraeber & Söhne, Friedrichstraße 2

SIC students in concert

Best of Classics Studierende der Klavierklasse

Prof. Michael Wessel, Hochschule für evangelische

Kirchenmusik Bayreuth

26 Dienstag

Iwalewahaus Bayreuth, Wölfelstraße 2

7. BIGSAS Festival

7:00 Richard-Wagner-Straße 24

Evang. Studierendengemeinde

Morgenandacht mit Frühstück

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger Anmeldung

Tel. 0921-61878. - auch 14.00 Uhr

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

14:30 RW21 Lernstudio

Infoveranstaltung zur Franken-Onleihe

17:00 Psychosoziale Krebsberatungsstelle

Maximilianstraße 52-54

Achtsam genießen während und nach der

Krebstherapie, Referentin: Brigitte Völkl,

Dipl.- Ernährungswissenschaftlerin;

Anmeldung: Tel. 0921-1503044

19:00 Iwalewahaus,

Wölfelstraße 2

Meet the Artist: To Revolutionary Type Love

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

20:15 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Alba agus Èire: Kulturabend Irland und

Schottland, Mit Whiskeyprobe.

Anmeldung bis zum 22.6.

27 Mittwoch

Iwalewahaus Bayreuth, Wölfelstraße 2

7. BIGSAS Festival

10:30 RW21 Lernstudio

Smart & mobil:

Android Smartphone-/Tablet-Kurs für Anfänger I

Anmeldung erforderlich

16:00 Maximilian-Kolbe-Haus (KEB), Schulstraße 26

Ökumenisches Trauercafé

Abschied - Schmerz - Wandel

17:00 Volkshochschule, Richard-Wagner-Straße 21

Aprikosenhimmel – Kochen mit Aprikosen,

Aprikosenkernen und Marillenkernöl

Kochkurs mit V. Popov; Anmeldung:

Tel. 0921 / 507038-40

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101, K4

Medizinischer Vortrag

Das bewegt das Herz - ist Sport wirklich Mord?

Referent: Prof. Christian Stumpf

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Orpheus Schamanic Healing

Mantrasingen und Heiltrommeln

Bitte Unterlage zum Liegen mitbringen. Ohne

Anmeldung. Wolfgang Zeitler

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Das Museum und die postkoloniale Kritik. Paradoxien

der Intervention: Friedrich von Bose (Berlin)

20:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Mitmachtänze vom Balkan

mit Wolfgang Richter

28 Donnerstag

10.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Mütterberatung mit Spieltreff

Thema: Verhütung

10:30 RW21 Lernstudio

WORKSHOP Smart & mobil: Android Smartphone-/Tablet-Kurs

für Anfänger II

Anmeldung erforderlich

15.00 Mama Mia, Kinder- und Elternzentrum Bayreuth

Moritzhöfen 31

Chinesischer Familientreff


Termine

16:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kangas und Liebe für Alle! Workshop

16:30 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Sprachencafe Englisch

Leitung: Kirstin Freitag

17:00 Historisches Museum, Kirchplatz 4

Gespiegelte Wirklichkeiten. Welttheater

auf großer und kleiner Bühne

18:00 Katholische Hochschulgemeinde

Emil-Warburg-Weg 17

Internationales Sommerfest

zuvor Internationaler Gottesdienst

Fete mit Band: King Sorella

18:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Musik aus dem Exil

ein Gesprächskonzert, Liying Zhu (Gitarre),

Changhuan Xia (Flöte), Alfred Dümling (Moderation)

Programm: Johann Sebastian Bach,

Alexandre Tansman, Ursula Mamlok,

19:00 Praxis Sybille Klüser,

Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Rauchfreiheit, Abnehmen, Schlafstörungen,

Ängste, Leistungssteigerung

19:00 Brandenburger Straße 15

Richard-Wagner-Saal

Die Richard-Wagner-Stipendiaten 2018

stellen sich vor. Musik- und Wortbeiträge der

diesjährigen Richard-Wagner-Stipendiaten.

Eintritt frei.

19:30 Ebenhof, Saas 4

Montessori-Pädagogik in der ersten Entwicklungsstufe

Referentin: Carina Rupprecht

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeberpassage 1

Junge Meisterpianisten

Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, Klavierklasse

Prof. Gerlinde Otto

19:30 Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Straße 24

Kann man einer Depression „davonlaufen“?

Über den Einfluss von Sport und Bewegung bei

der Vorbeugung und Behandlung von Depressionen;

Referent: Frank Orbach, EBW

19:30 Katholische Kirche St. Hedwig Kulmbach

Chor- und Ochesterkonzert

Prüfungskonzert im Rahmen des Aufbaustudienganges

Dirigieren an der Hochschule für

evang. Kirchenmusik Bayreuth, Werke von Bach,

Cherubini und Fauré

19:30 Bayreuther Stadtparkett

Stadtwerke Sommerkino

Ziemlich beste Freunde

Ab 6 Jahren; Der Eintritt ist frei. Bestuhlung ist in

begrenzter Anzahl vorhanden

29 Freitag

14:30 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Isenburger inklusiv

Rundgang mit detaillierten Bildpräsentationen

für Sehende und Nichtsehende mit Philipp

Schramm M.A.

16:00 RW21, Lesecafé Samocca

Richard-Wagner-Straße 21

Schachcafé

17:00 Volkshochschule, Richard-Wagner-Straße 21

Marrakesch – die Schatzkammer der

orientalischen Gewürze

Kochkurs mit V. Popov; Anmeldung:

Tel. 0921 / 507038-40

17:00 Großer Saal, Evang. Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Taufe und Konversion im Asylverfahren

Podiumsdiskussion

Leitung: Dr. Dorothea Greiner, Regionalbischöfin,

Bayreuth, ÊBW

17:00 RW21 Black Box

T.A.Z. Theater. Alle. Zamm. präsentiert

Mich zwickt’s den ganzen Tag

Der eingebildete Kranke von Molière mal ganz

anders!

18:00 Historisches Museum,

Kirchplatz 4

Wandelkonzert im Museumsfoyer

Konzert zur Sonderausstellung

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

19:30 Komödienhaus/Pavillon, Eckersdorf

fränkischer Theatersommer

Aus der Dadenleidung kummd ka Bier

Fränkisches Mundartkabarett

19:30 Bayreuther Stadtparkett

Stadtwerke Sommerkino

Almost Famous

Ab 12 Jahren; Der Eintritt ist frei. Bestuhlung ist in

begrenzter Anzahl vorhanden

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

Iwalewahaus Wölfelstraße 2

Mining Collections, Symposium

20:30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Don Camillo und Peppone

30 Samstag

9:00 Integratives Zentrum fü Naturheilverfahren und

Psychotherapie Albert-Preu-Straße 9

Wie Liebe gelingt

Paarseminar; Leitung: Lorette Purucker;

Anmeldung: Tel. 0170 8107853

10:15 RW21 Lernstudio

E-Mail Grundlagen am PC:

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus. Bedeutende

Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit nach

vorheriger Anmeldung Tel. 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Ich und Du - Porträts und mehr

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Turmführungen Stadtkirche

auch 12,13 und 16 Uhr, EBW

14:00 Kunstmuseum Maximilianstraße 33

Fliegender Tanz der Pinselstriche

Eine russischsprachige Führung durch die Ausstellung

von Eric und Jula Isenburger.

Leitung: Natalia Plietsch

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu Fuß

den Stadtkern. BMTG

14:30 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt, Andreas-Maisel-Weg 1

Bierseminar

Führung durch die Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt mit

anschließendem Bierseminar

14:30 Kulturkiosk in der Wilhelminenaue

Fränkischer Nachmittag

A weng wos Fränkisch

Fränkische Musik, Tanz und Theater mit dem Heimat-

und Volkstrachtenverein Alt-Bayreuth

16:30 Buchhandlung Breuer und Sohn, Luitpoldplatz 9

Hörspiel, Das Gelübte

18:00 Erlöserkirche, Hans-Meiser-Straße 1

Geistliche Abendmusik

Lemberger Quartett „Goldkehlchen“, Eintritt frei,

Spenden erbeten

19:00 Innenhof der Hochschule für

evangelische Kirchenmusik

Popkonzert

Open-Air-Konzert der Popularmusikabteilung

19:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

To Revolutionary Type Love

Austellungsvernissage + AfterCelebration

19:30 Bayreuther Stadtparkett

Stadtwerke Sommerkino

Jumanji

Ab 12 Jahren; Der Eintritt ist frei. Bestuhlung ist in

begrenzter Anzahl vorhanden

20:00 Römisches Theater Eremitage

Karten: Theaterkasse. Rest Abendkasse.

In 80 Tagen um die Welt

Komödie nach Jules Verne, Studiobühne

20:30 Festung Rosenberg

Rosenberg Festspiele Kronach

Don Camillo und Peppone

01.07. Sonntag

10:30 Handwerkskammer für Oberfranken,

Kerschensteinerstraße 8-10

Meisterstück-Ausstellung und Tag der offenen

Tür der Schreinerwerkstatt

15:00 Brandenburger Straße 15, Richard-Wagner-Saal

Kindermusiktheater

Auszug aus dem Zoo

Kostenlose Eintrittskarten sind in der Städtischen

Musikschule erhältlich. - auch 17.00 Uhr -

16:00 Bayreuther Stadtparkett

Stadtwerke Sommerkino

Zoomania

Ab 0 Jahren; Der Eintritt ist frei. Bestuhlung ist in

begrenzter Anzahl vorhanden

19:30 Bayreuther Stadtparkett

Stadtwerke Sommerkino

Mord im Orient Express

Ab 12 Jahren; Der Eintritt ist frei. Bestuhlung

ist in begrenzter Anzahl vorhanden

31


Ausstellungen

Neues Rathaus

Landratsamt

Auktionshaus Boltz

Galerie Steingraeber

Ausstellungshalle, Luitpoldplatz

während der Bürozeiten

6.6.-28.6.2018

10 Jahre Rote Katze

Werke aus der Ateliergemeinschaft

Rote Katze

Markgrafenallee 5

während den Geschäftszeiten

27.6.-24.7.2018

Orient – Okzident

Herbert SAX Baerlocher

Öltempera und Japantusche; ausgewählte

Werke von 1997-2018

Brandenburger Straße 36

Tel. 0921/20616

nach Vereinbarung

Galerie Ophir – Wo Sarazen Art

Bilder, Skulpturen und

Objekte vonWerner Baumann,

alias Wo Sarazen: „Sehen und Staunen

Friedrichstraße 2

während der Geschäftszeiten

24.6.2018 – 7.1.2019

Auf den Spuren der Markgräfin

Wilhelmine

Peter O. Krückmanns Bayreuth:

Texte und Fotografien

Kunstmuseum

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33

Eingang Brautgasse

Di - So 10 - 17 Uhr,

Juli/August auch Mo

10.6. – 14.10.2018

Eric und Jula Isenburger

Von Frankfurt nach New York

Richard Wagner Museum

Haus Wahnfried,

Richard-Wagner-Straße 48

Dauerausstellung mit drei thematischen

Schwerpunkten.

Leben, Werk und Schaffen Richard

Wagners, Geschichte der Bayreuther

Festspiele, Ideologiegeschichte

Wagners

Historisches Museum

Kirchplatz 4

Di bis Sonntag von 10 – 17 Uhr

Dauerausstellung

Streifzug durch über 800 Jahre

Stadtgeschichte

mit Teilbereich: Nationalsozialismus in

Bayreuth

29.6. – 9.9.2018

Gespiegelte Wirklichkeiten.

Welttheater auf großer und kleiner

Bühne

Das andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12

Di + DO 15-17 Uhr, So 11-15 Uhr

oder telefonische Anmeldung:

Tel. 09246/273

Internationale Literatur- und Kulturzeitschriften

aus über 100 Jahren

Stadtbibliothek RW21

Richard-Wagner-Straße 21

Galerie

5. – 28.6.2018

WISSEN-SCHAF(F)T-KUNST

Kooperationsprojekt von Physikern

der Universität

Bayreuth und Schülern des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums

Café Zollinger

Luitpoldplatz 4, Mo - Fr: 7 - 18 Uhr

Sa: 7 - 13 Uhr, So:11 - 18 Uhr

Ab 12.5.2018

„Theater muß sein!“

Festspielpark

Freiluftinstallationen;

Dauerausstellung (Stadt Bayreuth;

Richard-Wagner-Stiftung)

Verstummte Stimmen.

Die Bayreuther Festspiele und

die Juden 1876 bis 1945

Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

14.1.- 15.4.2018

6.5. – 31.7.2018

Wandlung

Malerei und Druckgrafik von

Monika Pellkofer-Grießhammer

Botanischer Garten

Universitätsstraße

Di-Do 10-15 Uhr;

So- u. Feiertag 10-16 Uhr

6.5. – 28.10.2018

40 Jahre Ökologisch-Botanischer

Garten & 20 Jahre Freundeskreis

ÖBG, Ausstellung zur Geschichte

Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1

Di- So 10-17 Uhr

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

Dauerausstellung

Die größten Dinos aller Zeiten

Langhalsdinosaurier im Garten

1.2. – 7.6.2018

Kristallmagie – verborgener Zauber

Dunkler Turmaline

Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Mi-So 13-17 Uhr

28.4. – 30.9.2018

Feedback:Art, Africa and

the 1980s

Glenk Passage

Luitpoldplatz

Im Monat: Juni

Sigrid Födisch

„Stilleben sind zeitlos“

Einzelausstellung

Fränkische Schweiz Museum

Tüchersfeld

Di - So 10 - 17 Uhr

24. März - 23. September

Söldner, Schrecken, Seuchen

Franken und Böhmen im

Dreißigjährigen Krieg

Bezirkskrankenhaus

Diagnostikzentrum

Nordring 2

15.6.-15.8.2018

Artcore@live - Kunst in der Forensik

Patienten der Klinik für Forensische

Psychiatrie und Künstlerin Ute Baumann

stellen aus

Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1

16.6. – 31.10.2018

Leben, Neuanfang und Friede

Werke von Atsuko Kato

Zum Jubiläum der

roten Katze

Zum zehnjährigen Jubiläum der Ateliergemeinschaft

Rote Katze gibt es

eine große Ausstellung, die von Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe

und Dr. Heike Schulz, Projektleitung

Rote Katze, eröffnet wird. Dr. Monika

Jagfeld, Museum im Lagerhaus

St. Gallen, hält eine Einführung. Die

Kunsthistorikerin ist Direktorin des

Museums für schweizerische Naive

Kunst und Art Brut. Dieses Museum

versteht sich als Kompetenzzentrum

und Gedächtnisspeicher von Werken

aus künstlerischen Grenzbereichen. Es

fördert eine offene Betrachtungsweise

künstlerischen Schaffens, unterstützt

die wissenschaftliche Forschung und

macht Interdisziplinäres zu anderen

Kunstrichtungen erkennbar.

Eröffnung: 06. Juni / 18 Uhr / Neues

Rathaus

32


Ausstellungen

Unausgesprochenes erahnen

„Wandlung“ heißt die Einzelausstellung von

Monika Pellkofer-Grießhammer in der Reihe

„Kultur im Klinikum“. Unter dem Titel präsentiert

die Künstlerin bis Ende Juli eine Auswahl

von Arbeiten zum Thema der Transformation.

Veränderungen aufzeigen, Fremdes

erforschen, Wandlung zulassen, Unausgesprochenes

erahnen: Wie eine rote Schnur

spannen sich Konzeptstränge durch die Arbeiten,

die stets miteinander verknüpft sind.

Ob in Technik oder Intention, es ist ein Freilegen,

ein Herantasten, ein Umwandeln von Eindrücken, um den Kern der Dinge

freizulegen.

Bis Ende Juli / Klinikum

Leben und Friede

Atsuko Kato ist eine japanische Künstlerin

und Friedensaktivistin mit nationalen und internationalen

Auszeichnungen. Im Zentrum

ihres Schaffens steht das Ginkgoblatt als Synonym

für Leben, Neuanfang und Frieden.

Diese Werke sind eine Hommage an den ältesten

Baum der Erde, der während der Erdgeschichte

alle Katastrophen überlebt hat.

Und sie sind eine Verbeugung vor dem Freimaurer

Johann Wolfgang von Goethe, dessen

Gedicht “Gingko biloba” häufig in diesen Arbeiten

zitiert ist und eine versöhnliche Brücke

schlägt zwischen Orient und Okzident.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die

Schaffensperiode von 2012 bis 2017. Sie zeigt ein filigranes Wechselspiel von

Gingkoblättern mit geometrischen Elementen aus unterschiedlichen Papierqualitäten.

16. Juni bis 31. Oktober / Deutsches Freimaurermuseum

Forschung und Engagement

In der Jubiläumsausstellung des Ökologisch-Botanischen Gartens veranschaulichen

zahlreiche Plakatwände und Exponate die Meilensteine und Arbeitsschwerpunkte.

Historische Fotos und Vorher-Nachher-Vergleiche zeigen die

Entwicklung von einer Agrarfläche zu einem ökologisch-botanischen Garten,

der international anerkannte Forschungsergebnisse hervorbringt und eine

praxisbezogene Lehre fördert. Mit öffentlichen thematischen Führungen zum

Beispiel bildet der Garten eine wichtige Brücke zwischen der Universität und

den Menschen in Stadt und Region. Dabei ist durch das Engagement des inzwischen

555 Mitglieder umfassenden Freundeskreises das vielfältige Angebot

erst möglich. Die „Garten-Nützlinge“ unterstützen ideell, praktisch (sie ermöglichen

die Sonntagsöffnung) und finanziell seit 20 Jahren die Arbeit des Gartens.

Eröffnung: 06. Mai / 11:30 Uhr / Ökologisch-Botanischer Garten

Kunst und Physik

Die Ausstellung „Wissen – schaf(f)t - Kunst“ ist ein Kooperationsprojekt von

Physikern der Universität Bayreuth mit dem Kunstclub des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums.

Der wissenschaftliche Teil beschäftigt sich mit Meilensteine

der Physik, die uns helfen, unsere Welt besser zu verstehen: Von Einsteins

Relativitätstheorie über die Grundgleichungen der Elektrizität bis hin zu den

Geheimnissen der schwarzen Löcher. Informiert wird über Wissenschaftler,

denen diese Entdeckungen zu verdanken sind. Die Schüler setzen die angesprochenen

Themen künstlerisch um und zeigen, dass Physik auch Inspiration

für kreatives Schaffen sein kann.

Eröffnung 05. Juni: 17 Uhr / Führungen 09. Juni: 12 Uhr, 15. und 21. Juni:

17:30 Uhr, 23. Juni: 10 Uhr / RW21

Ein jüdisches Künstlerpaar

Das Kunstmuseum zeigt erstmals in Bayern

eine Ausstellung über ein jüdisches Künstlerpaar:

über den Maler Eric und die Ausdruckstänzerin

Jula Isenburger. 1902 in Frankfurt

geboren, absolvierte Eric Isenburger dort

seine Ausbildung, lernte die polnische Jüdin

Jula Elenbogen kennen. Das Paar lebte Ende

der 20er Jahre in Wien, wo er als freischaffender

Künstler und Bühnengestalter arbeitete.

Dort waren sie auch mit der Tänzerin Manon

Chaufour befreundet, die bei den Bayreuther

Festspielen auftrat. 1931 zog das Paar nach

Berlin, wo er seine Karriere als Maler der

Moderne fortentwickelte, sie in der Mary-Wigman-Schule

wirkte. Nach 1933 lebten sie in

Paris und Südfrankreich, wurden mit Beginn des Krieges interniert, kamen

durch die Unterstützung von Malraux, Gide und Matisse frei und erhielten 1941

ein Visum für die USA. Eric Isenburger unterrichtete an der Yale-University und

war als Porträtmaler erfolgreich.

Ab 10. Juni / Kunstmuseum

Auf den Spuren der Markgräfin

Als sich sein glanzvollstes Projekt der Fertigstellung näherte, ging Peter O.

Krückmann, Bayreuths langjähriger fachwissenschaftlicher Betreuer aus der

Bayrischen Schlösserverwaltung München, in den Ruhestand. Seinem Blick auf

das markgräfliche Bayreuth ist die Ausstellung „Peter O. Krückmanns Bayreuth:

Texte und Fotografien“ gewidmet. Er präsentiert nicht die bekannten Orte,

vielmehr weniger bekannte Seiten von Markgräfin Wilhelmine sowie Plätze, an

denen man oft achtlos vorübergeht oder die gar nicht mehr vorhanden sind.

Angesichts der Prachtbauten und Parks, an deren Errichtung und Ausgestaltung

sie entscheidenden Anteil hatte, ist es erstaunlich, dass sie auch komponierte

und Opernlibretti schrieb, eine umfangreiche Korrespondenz mit ihrem

Bruder und mit Voltaire unterhielt, malte und Lackarbeiten anfertigte, sogar auf

die Jagd ging.

Vernissage: 23. Juni / 17 Uhr / Galerie Steingraeber

33


Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Stadt- und Erlebnisführungen im Juni 2018

Neben dem täglichen Stadtrundgang „Historisches Bayreuth“ um 10.30 Uhr

bietet die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH im Juni 2018 jeden Samstag

und Sonntag um 11.00 Uhr einen Stadtrundgang in englischer Sprache

an. Treffpunkt ist an der Tourist Information in der Opernstraße 22. Darüber

hinaus gibt es im Juni eine Vielzahl von Stadt- und Erlebnisführungen, Zeiten

und Treffpunkte hier im Überblick: Am Freitag, 1. Juni, ruft der Bayreuther

Nachtwächter um 21 Uhr zu eine Nachtwächterführung durchs abendliche St.

Georgen, Treffpunkt ist gegenüber der Ordenskirche. Ein Stadtrundgang mit

Markgräfin Wilhelmine steht am Samstag, 2. Juni um 14 Uhr auf dem Programm.

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine kennen und begleiten

Sie sie durch die Stadt. Treffpunkt für diese Erlebnisführung ist an der Tourist

Information in der Opernstraße 22. Weitere Termine sind am 9., 16., 23. und 30

Juni. Die nächste Nachtwächterführung, dann durch die historische Innenstadt

beginnt am Samstag, 2. Juni, um 21 Uhr am Schlossturm im Harmoniehof. Auf

den Spuren der Markgräfin Wilhelmine heißt es am Sonntag, 3. Juni um 14

Uhr. Weitere Termine sind am 10. und am 17. Juni. Treffpunkt ist jeweils an der

Tourist Information. Am Samstag, 9. Juni um 10 Uhr genießen Sie lokale und

regionale Spezialitäten bei unserer Genussführung durch Bayreuth. Einige der

schönsten Markgrafenkirchen lernen Sie bei unserer gleichnamigen Stadtfüh-

rung am Sonntag, 10. Juni um 13.30 Uhr näher kennen. Großer Beliebtheit erfreut

sich die Stadtführung Freimaurerei gestern und heute, die am Samstag, 16. Juni

um 12.30 Uhr zum nächsten Mal stattfindet. Im Anschluss an die Führung haben

Sie die Möglichkeit zur Besichtigung des Deutschen Freimaurermuseums. Treffpunkt

für die letztgenannten Führungen ist jeweils an der Tourist Information.

Opernstraße 22. Am Samstag, 16. Juni, steht um 18.00 Uhr, die nächste Bayreuther

Bierkutscher-Führung auf dem Programm. Treffpunkt ist an der Maisel´s Bier Erlebniswelt,

Kulmbacher Straße 40, Info: Tel. 0921/ 401234. Sommeranfang im Tierpark

Röhrensee heißt der etwa eineinhalb Stunden dauernde Sonntagsspaziergang

zu Tieren und Pflanzen am Röhrensee, der am Sonntag, 24. Juni um 10 Uhr am

Tierpark-Pavillon am Känguru-Gehege in der Nähe der Gaststätte beginnt. Informationen

zu dieser Führung gibt´s unter Tel. 0921/738016. Die nächste historische

Erlebnisführung Die Frau des Türmers findet am Sonntag, 24. Juni um 14.00 Uhr

statt, die nächste Führung Stadtgeschichte für Jung und Alt, ein Stadtspaziergang

für Kinder und ihre Eltern, steht am Sonntag, 24. Juni um 14.30 Uhr auf dem Programm.

Treffpunkt für diese beiden Erlebnisführungen ist jeweils an der Tourist

Information, Opernstraße 22.

Weitere Informationen und Tickets für Führungen und Programme:

Tel. 0921-885 88

Bayreuther

Stattgeld

Shoppen – geniessen – erleben

www.bayreuth-shop.de

Souvenirs, Geschenke, Bücher & mehr

im Bayreuth-Shop

am Canale Grande

Bayreuth-Shop in der Tourist-Information

Opernstraße 22, Tel.: 0921 885749

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-16 Uhr

So: 10-14 Uhr (01.05. bis 31.10.)

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

34


Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Sommernachtsfest in der Eremitage am 28. Juli

Jetzt Tickets kaufen und Geld sparen!

Am Samstag, 28. Juli, findet Bayreuths schönstes Sommerfest statt, das zugleich

als eines der romantischsten in ganz Franken gilt. Tausende werden dann im

festlich illuminierten Park der Eremitage feiern. Bis in die frühen Morgenstunden

gibt es beim Sommernachtsfest Live-Musik auf vier Bühnen und an zahlreichen

Ständen werden verschiedenste kulinarische Spezialitäten angeboten.

Jetzt schon vormerken: Bayreuther Bürgerfest

Diesen Termin sollten Sie sich vormerken: Das Bayreuther Bürgerfest, das

größte Fest in der historischen Innenstadt, findet in diesem Jahr von Freitag,

6. Juli, bis Sonntag, 8. Juli, statt.

Der Vorverkauf für das Sommernachtsfest 2018 läuft auf Hochtouren und wer

jetzt zugreift, kann in der Early-Bird-Phase richtig Geld sparen: denn bis zum 8.

Juli kostet die Eintrittskarte im Vorverkauf nur € 10,-. Danach werden € 14,- fällig

und wer sich erst am Tag der Veranstaltung entschließt, das Sommernachtsfest

zu besuchen, muss wesentlich tiefer in die Tasche greifen: € 19,- beträgt dann

der reguläre Preis. Ermäßigungen gibt’s für Schüler, Studenten und Menschen

mit Handicap ab einem Behinderungsgrad von 50 %. Für diese kosten die

Tickets in der ersten Phase des Vorverkaufs nur € 8,- im Gegensatz zu € 11,- ab

dem 9. Juli und € 15,- an der Abendkasse. Tickets für Kinder von 6-12 Jahren

gibt´s jetzt bereits ab € 3,- (bzw. € 4,- ab 9. Juli und € 5,- an der Abendkasse).

Kinder unter 6 Jahren haben generell freien Eintritt.

Die Eintrittskarte zum Sommernachtsfest gilt gleichzeitig als Busticket der

Stadtwerke Bayreuth zum Sommernachtsfest und wieder nach Hause. Ab dem

Volksfestplatz bieten die Veranstalter wieder ein kostenloses Park & Ride bis

03.00 Uhr an.

Tickets sind an der Theaterkasse in der Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel.

0921-69001, erhältlich. theaterkasse@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth.de

Die schönsten Ecken

Bayreuths entdecken.

Jeden Samstag

und Sonntag

Stadtrundgang in

englischer Sprache

um 11:00 Uhr

Bayreuth erleben

Individuelle

Stadtrundgänge

zu jeder Jahreszeit

Mai – Oktober, täglich 10.30 Uhr

Nov. – April, samstags 10.30 Uhr

Preis € 8,00 Erwachsene

€ 4,00 Schüler/Studenten

Treffpunkt: Tourist Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 9 – 19 Uhr

Samstag 9 – 16 Uhr

zusätzlich Mai – Oktober

Sonn- und Feiertag 10 – 14 Uhr

Telefon: 0921/885-88, Fax: 0921/885-755

E-Mail: info@bayreuth-tourismus.de

MARKETING & TOURISMUS GMBH

35


Designed Designed Designed Designed by by by by Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Stadtplan

1

Festspielhaus

Festspielhügel 1-2

Ab 01.06. bis Ende August sind aufgrund

von Festspielbetrieb keine Führungen

möglich.

Auskunft & Informationen:

Tourist-Information, Tel. 0921 – 885 88

2 Markgräfliches Opernhaus

Opernstraße 14, Tel. 0921/7 59 69-22

17. April-September: 9.00 -18.00 Uhr

Oktober-März: 10.00-16.00 Uhr

Multimedia-Schau zu festen Einlasszeiten

(alle 45 Min.). Kein Führungsbetrieb.

Weitere Informationen:

www.bayreuth-wilhelmine.de

3 Richard-Wagner-Museum, Haus Wahnfried

Richard-Wagner-Straße 48,

Tel. 0921-75728-16

kasse@wagnermuseum.de

September bis Juni:

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Juli und August:

Täglich 10 – 18 Uhr

Das „Café Wahnfried“ bleibt samstags

und sonntags bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalarchiv und Verwaltung

Mo bis Fr 8.30 – 12.30 Uhr

Mo bis Do 14.00 – 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

4 Eremitage

Altes Schloss

Museumsshop Eremitage,

Tel. 0921/7 59 69-37

April – September 9.00 bis 18.00

1. - 15. Oktober 10.00 bis 16.00

Führungen Altes Schloss der Eremitage

alle 45 Min. ab 9.00 Uhr bzw. 10.00 Uhr

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober

Obere Grotte: tägl. 10, 11, 12, 13, 14,

15, 16, 17 Uhr

5 Untere Grotte: jeweils 15 Min. später

Neues Schloss mit

Staatsgemäldesammlung

Malerei des Spätbarock; Niederländische

und deutsche Gemälde des 17.

und 18. Jahrhunderts

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Markgräfin-Wilhelmine-Museum

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Italienisches Schlösschen

im Neuen Schloss

Öffnungszeiten siehe Neues Schloss;

Nur mit Führung (jede halbe Stunde)

zugänglich

5 Archäologisches Museum

Im italienischen Bau des Neuen Schlosses

Ludwigstraße 25 b, Tel. 0921/6 53 07

April – Oktober , Sa 10.00 bis 15.00

1. So im Monat 10.00 bis 12.00

November bis April nach Vereinbarung

6 Schloss Fantaisie

Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie, Bamberger Straße 3,

95488 Eckersdorf-Donndorf,

Tel. 0921/73 14 00-11

April – September: Di - So 9.00 bis 18.00

1.–15. Oktober Di: - So 10.00 bis 16.00

16. Oktober – März: geschlossen

7 Stadtkirche

8 Schlosskirche mit Schlossturm

9 Franz-Liszt-Museum

Wahnfriedstraße 9/Lisztstraße,

Tel. 0921/5 16 64 88

September – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

10 Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1, Tel. 0921/6 98 24

Di - Fr 10.00 - 12.00 Uhr

und 14.00 bis 17.00 Uhr

Sa 10.00 -12.00 Uhr, ab Mai

Sonntag von 13.00 -16.00 Uhr

11 Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1

(neben Haus Wahnfried),

Tel. 0921/5 07 14 44

Sept. – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

Königsallee 84, Tel. 0921/98 02 18

info@jeanpaulstube.de

nach Vereinbarung bzw.

www.jeanpaulstube.de

12 Altes Schloss

13 Ordenskirche St. Georgen

14 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1,

Tel. 0921/40 12 34

Führungen / Einzelpersonen

täglich 14.00 Uhr und 18.00 Uhr

www.biererlebniswelt.de

15 Kunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus, Maxstraße 33,

Tel. 0921/7 64 53-10

Moderne Kunst, Tabakhistorische

Sammlung der British American Tobacco

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August: 10.00 bis 17.00

16 Historisches Museum

mit Sammlung Burkhardt (Fayencen)

Kirchplatz 4, Tel. 0921/7 64 01 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August : 10.00 bis 17.00

© A 70

Kulmbach/Bamberg

Gerbergasse

14

6

36

Kulmbacher Str.

Tor

Unteres P 5

Erlanger Str.

N

100 m

Roter Roter Main

Main

P 3

CINEPLEX

30

Hindenburgstr.

Hindenburgstr.

ROTMAIN-CENTER

P

41

P 2

P

P

PBUS

Sendelbach

Am

WC

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Bismarckstr.

Casselmannstr.

Am Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Maximilianstr.

Maximilianstr.

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

28 39

Hohenzollernring

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Schulstr. Schulstr. Schulstr. Schulstr.

Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dam Dam Dam Dam m a

Dammwäldchen

WC

WC

Maximilianstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Kirchgasse

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

llee

KARSTADT KARSTADT KARSTADT KARSTADT

Wilhelminenstr.

A 9 Bayreuth-Süd

19 33 35

Kanalstr.

Schulstr.

Mainstr.

P 3 TAXI

La-Spezia-

23

Platz

Gerber-

W

42

platz

8

15

12

P

WC

16

7

17

Kirchplatz

44

22

P

Residenzplatz

P

Jean-Paul-

P

Platz

5

20

PBUS

Stadthalle

P 6

Steingraeber-

Passage

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

gasse gasse gasse gasse

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Passage Passage Passage Passage

Carl-Schüller-Str.

18

P 3 P 6

Maximilianstr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

F

Ann

Plat

Luitpol

Platz

P

Ludw Ludw Ludw Ludw

36


Sehenswertes

z

Bahnhofstr.

d-

Hofgarten-

Passage

Schlossberglein

zum

estspielhaus

P

P

P

Alexanderstr.

C

igstr.

Opernstr.

TAXI

P

24

1 27 13 29 38

2

DB

Tunnelstr.

PBUS

P 8

TAXI

34

Hohenzollernring

Wölfelstr.

Badstr.

Roter Main

Münzgasse

P

P 7

Richard-Wagner-Str.

WC

platz

Sternplatz

tstr.

r

Dilch e

40

WC

ecy-

Josephs-

Telemannstr.

43

zur Ordenskirche und

zum barocken Straßenmarkt

St. Georgen

P 1

Hohenzollernring

Mühlbach

Badstr.

10 3

WC

9

P

BUS

Albrecht-Dürer-Str.

Werner-Siemens-Str.

A 9 Bayreuth-Nord

25

P

BUS

11

4

26

31

32

37

A 9 Bayreuth-Süd

Romanstr.

Wahnfriedstr.

Rathstr.

21

4

17 Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1, Tel. 0921/51 12 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

18 Neues Rathaus (I)

Aussichtsplattform Dachterrasse

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 10 – 16 Uhr

Mi: 10 – 17 Uhr | Fr: 10 – 15 Uhr

19 Universität Bayreuth

Ökologisch- Botanischer Garten

Universitätsstraße 30, Tel. 0921/552961

Freigelände:

März – Oktober, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sonn-

& Feiertage 10-19 Uhr

November-Februar, Mo-Fr 8-19 Uhr,

Sonn- & Feiertage 10-19 Uhr

Samstag geschlossen

Gewächshäuser & Ausstellung: ganzjährig

Mo-Fr 10-15 Uhr, Sonn- und Feiertage

10-16 Uhr

20 Friedrichsforum

21 Volksfestplatz

22 Steingraeber & Söhne

23 Spitalkirche

24 Iwalewahaus

Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Tel. 09 21/55 – 45 00,

Mi. – So. von 13.00 bis 17.00 Uhr

25 Sportpark mit Oberfrankenhalle

26 Hans-Walter-Wild-Stadion

27 Porzellanfabrik Walküre

Porzellanmuseum

Gravenreutherstraße 5,

Tel. 0921/7 89 300, Mo – Fr: 10.00 bis

16.00, Sa: 10.00 bis 13.00 Uhr

28 Studiobühne Bayreuth

29 Brandenburger Kulturstadl

30 Cineplex

31 Lohengrin Therme

32 Golfplatz Bayreuth

i Tourist Information

Opernstraße 22, Tel. 0921 – 885 88

Öffnungszeiten Tourist-Information und

Bayreuth-Shop Mo- Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Sa 09:00 – 16:00 Uhr, Mai – Oktober auch

Sonn- und Feiertage 10:00 – 14:00 Uhr

33 Leuschner Gedenkstätte

Moritzhöfen 25, Tel. 0921/76 40 10

Sa + So 13.00 bis 17.00

Schloss Birken

Schlosshof Birken 27, Tel. 0921-61878

Führung: Di/Sa 11 und 14 Uhr,

geöffnet: April – 15. Oktober

Schulklassen und Gruppen ab 10

Personen jederzeit nach tel.

Voranmeldung unter 0921/61878.

34 Stadtbad

35 Kreuzsteinbad

36 Aktien Katakomben

Kulmbacher Straße 60,

Tel. 0921/40 12 34, Führungen / Einzel

personen täglich 16.00

37 Das Zentrum /

Internationales Jugendkulturzentrum

38 Städtische Musikschule /

Richard-Wagner-Saal

39 Hochschule für evangelische

Kirchenmusik

40 Evangelisches Gemeindehaus

41 Das Andere Museum

42 Rathaus II

43 RW21 – Stadtbibliothek

Volkshochschule

44 Marionettentheater „Operla“

Sophienstraße 32, 95444 Bayreuth

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Museum bäuerlicher Arbeitsgeräte

Adolf-Wächter-Str. 17,

Tel. 0921/7846-1430, nach Vereinbarung

Feuerwehrmuseum

An der Feuerwache 4, Tel. 0921/4 62 59

Sa und So nach Vereinbarung

Schreibmaschinenmuseum

Bernecker Straße 11, Tel. 0921/2 34 45

Mo – Fr nach Vereinbarung

Wo Sarazen Art

Kunstauktionshaus Waltraud Boltz,

Brandenburger Straße 36,

Tel. 0921/2 06 16

Das Andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12,

Tel. 09246/273, Di + Do 15-17 Uhr,

So 11-15 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel. 09246/273 oder 01577/1589 000.Für

auswärtige Besucher empfiehlt es sich,

einen Tag vorher anzurufen.

37


38

Notdienste

Ärzte

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer

116117 gebührenfrei telefonisch zu erreichen.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wenden

Sie sich an den Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst

unter der Rufnummer 112 – vorwahlfrei aus

allen Netzen.

Apotheke

Sa Hirsch-Apotheke

02.06. Glockenstraße 1, Tel.: 0921/54480

So Kreuz-Apotheke

03.06. Mosinger Str. 5, Tel.: 0921/42515

Sa easyApotheke

09.06. Leuschnerstr. 53, Tel.: 0921/1509239

So Adler Apotheke

10.06. Maximilianstr. 47, Tel.: 0921/65461

Sa Markt-Apotheke

16.06. Maximilianstr. 52-54, Tel.: 0921/64414

So Mohren-Apotheke

17.06. Maximilianstr. 57, Tel.: 0921/65349

Sa Hof Apotheke

23.06. Richard-Wagner-Str. 2, Tel.: 0921/65210

So Hammerstatt-Apotheke

24.06. Friedrich-Ebert-Str. 14c, Tel.: 0921/13535

Sa Apotheke im Rotmain-Center

30.06. Hohenzollernring 58, Tel.: 0921/65016

Die Notbereitschaft der Apotheken endet jeweils am

anderen Morgen um 8.00 Uhr.

MedCenter Bayreuth

Spinnereistraße 7, 95445 Bayreuth

Telefon 0921/1512686-0

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 – 19 Uhr

Notfallnummern

Polizei/Notruf 110

Feuerwehr 112

BRK-Rettungsdienst über

BRK-Rettungsleitstelle 112

Ärztlicher 116117

Bereitschaftsdienst

Telefonseelsorge 0800/1110111

Frauenhaus Bayreuth 0921/21116

Hospizverein Hilfe bei

Schwerstkranken und Sterbenden 0921/22055

Aidsberatung (9-12) 0921/82500

AVALON – Verein gegen

sexuelle Gewalt, Tel./Fax 0921/512525

Zentrale Bereitschaftspraxis für

Krankheitsfälle

KVB-Bereitschaftspraxis · Spinnereistraße 5b

365 Tage

Mo+Di+Do 18.00 – 21.00 Uhr

Mi+Fr

16.00 – 21.00 Uhr

Sa+So

9.00 – 21.00 Uhr

Infotelefon: 116117

Tierärzte

Sa+So Dr. Heidemarie Nitsch

2./3.6. Schloßplatz 1, 95512 Neudrossenfeld

Tel.: 09203 - 918 702

Sa+So Dr. Johann Lipp

9./10.6. Gurnemanzstraße 3

Tel. 0921/52226

Sa+So Dr. A. Mommer/ Dr. S. Wiegand

16./17.6. Friedrich-von-Schiller-Straße 3c

Tel. 0921/78778880

Sa+So Dr. Peter Gross

23./24.6. Heerstraße 11, Bindlach

Tel. 09208/57241

Sa Dr. Johann Lipp

30.6. Gurnemanzstraße 3

Tel. 0921/52226

Zahnärzte

02./03.06. Dr. Eulert Alexandra, Bayreuth

An der Feuerwache 1, 0921 / 16271900

Dr. Gaebler Benvenuto-Gerard, Pegnitz,

Fuchshofstr. 2

09241 / 2175 u. 09241 / 2205

09./10.06. Dr. Dr. Eulert Stephan, Bayreuth

An der Feuerwache 1 , 0921 / 16271900

16./17.06. Dr. Mann Katharina, Bayreuth

Kanalstr. 17, 0921 / 53048900

ZA Grellner Wolfgang, Pegnitz

Hauptstr. 1

09241 / 8575 u. 0176 / 70540725

23./24.06. Dr. Folosea Robert, Bayreuth

Telemannstr. 3

0921 / 69004 u. 09201 / 799970

30.06./01.07. Dr. Freiberger Gerhard, Bayreuth

Wittelsbacherring 8, 0921 / 68881

Dr. Günther Matthias, Weidenberg,

Bahnhofstr. 15

09278 / 324 u. 0151 / 12756679


Lohengrin Therme

Stadtbad

Kreuzsteinbad

Einfach mal

abtauchen!

Für Wasserratten, Frühsportler, Auszeit nehmer,

Sprungturmbezwinger, Bade kappenträger, Sonnenanbeter

und Wellness-Fans. Unsere Bäder bringen gute

Laune in Ihren Alltag und sorgen für Badespaß, Erholung

und Entspannung. Damit Sie jeden Tag mindestens einen

Grund zum Lächeln haben.

stadtwerke-bayreuth.de


28.06.

bis

01.07.

EINTRITT

FREI

OPEN AIR

STADT

WERKE

SOMMER

KINO

STADTPARKETT BAYREUTH

stadtwerke-bayreuth.de/sommerkino

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!