Bayreuth Aktuell August 2018

inbayreuth

Pünktlich zum Beginn der Bayreuther Festspiele erscheint die Augustausgabe des Veranstaltungsmagazins Bayreuth Aktuell. Prall gefüllt mit allen Termin für Kultur, Konzerten, Führungen, Ausstellungen, uvm. Großer Sonderteil mit allem rund um das Festival junger Künstler. Wir wünschen einen schönen August.

www.bayreuth.de AUGUST 2018


Ihr Premium Outlet in Selb

Da blüht

|hnen was

Verkaufsoffener Sonntag am 5. August, 11 bis 16 Uhr

Mode- und Designermarken bis zu 70 % reduziert

uvm.

95100 Selb, Am Nordbahnhof 3 (neben dem Rosenthal Outlet Center), www.nobasics.eu


Bayreuth aktuell - August 2018

Inhaltsverzeichnis

Highlights im August Seite 4

Musik Seite 5

Theater Seite 11

Festival Junger Künstler Seite 12

Veranstaltungen Seite 13

Terminkalender Seite 22

JETZT

AUCH ZU DEN

GENERAL

PROBEN

Festspiele 2018 Seite 34

Ausstellungen Seite 36

BMTG Seite 38

Stadtplan Seite 40

Sehenswertes Seite 41

Notdienste Seite 42

Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

Großstadtflair mit familiärem Charme, Weltoffenheit

gepaart mit fränkischer Bodenständigkeit - Gegensätze,

die den Bayreuther Sommer so einzigartig genussreich

machen: für das internationale Festspielpublikum ebenso

wie für die Bayreuther, die zuhause Urlaub machen, für

Weltenbummler, Individualtouristen, Besuchergruppen,

Wanderer, für alle, die mit allen Sinnen genießen möchten. Und dafür hat der August

2018 mehr denn je zu bieten. Die Festspiele präsentieren sich mit einer neuen „Lohengrin“-Inszenierung,

die Kinderoper auf dem Grünen Hügel bringt sogar den ganzen

„Ring“ auf die Bühne. Das Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus ist wieder zu

besichtigen, zu neuem Glanz erweckt nach jahrelanger Renovierung. Die Studiobühne

Bayreuth begleitet die Festspielzeit im Steingraeber Hoftheater mit zwei Produktionen,

die sich an Richard Wagners Werk orientieren. Das Festival Junger Künstler zeigt, wie

Musik die Jugend der Welt zusammenbringt. Hochkarätige Konzerte, so im Haus Wahnfried

oder im Haus der Pianomanufaktur Steingraeber, und spannende Ausstellungen in

Bayreuths Museumswelt sorgen für den sommerlichen Kulturgenuss. Kulinarisch lassen

Sie sich im Rahmen unseres Weinfestes mit edlen Tropfen aus der Region und anderen

nationalen und internationalen Weinen verwöhnen.

Herzliche Sommergrüße Ihr Dr. Manuel Becher

Wagners

WeRke

wirklich

verstehen

seine Musik – seine Charaktere – seine Motive

WERKEINFÜHRUNGEN

VON HANS MARTIN GRÄBNER

WILD PARK

SCHLOSS TAMBACH

Kinderferienprogramm

Fütterungstouren

Greifvogelflugvorführungen

WaldErlebnispfad

10.08. Juniortierpfleger

17.08. Mini-Tierpfleger

26.08. Vollmondführung

An jedem Vorstellungstag zur jeweiligen Aufführung von 11 Uhr bis ca. 12 Uhr,

Rokokosaal im Steingraeber-Haus, Friedrichstraße 2, 95444 Bayreuth.

Eintritt: 15 €. Kein Vorverkauf. Tageskasse ab 10.30 Uhr. www.steingraeber.de

Alle Veranstaltungen

nachzulesen:

www.wildpark-tambach.de

Weitramsdorf bei Coburg

an der B303

3


Highlights im August

„Walküre“ zum Ausklang

Die Richard-Wagner-Festspiele mit der

Neuinszenierung des „Lohengrin“ unter der

musikalischen Leitung von Christian Thielemann

dauern in diesem Sommer einen

Tag länger: Am 29. August steht zum Abschluss

des Festspielsommers Plácido Domingo

als Dirigent am Pult im „Mystischen

Abgrund“; noch einmal ist die „Walküre“ aus

der „Ring“-Inszenierung von Frank Castorf auf

dem Grünen Hügel zu erleben. Als Sieglinde

ist Anja Kampe zu hören, den Siegmund singt

Stephan Gould. Gespielt werden in dieser

Festspielsaison auch „Parsifal“, „Tristan und Isolde“, „Der Fliegende Holländer“

sowie die von Barrie Kosky inszenierten „Meistersinger“ (Foto), die Philippe

Jordan dirigiert.

Das schönste Mädchen Wiens

Lieder von Alma und Gustav Mahler und

Alexander von Zemlinsky sind von Martina

Rüping, Sopran, Karola Theill, Klavier, und

Carmen Wiederstein, Rezitation, zu hören.

Alma, das „schönste Mädchen Wiens“, spielte

sehr gut Klavier und wurde von Zemlinsky in

Kompositionslehre unterrichtet. Nur 14 ihrer

Lieder sind erhalten. Die Sopranistin Martina

Rüping war in Bayreuth als Blumenmädchen

in den „Parsifal“-Inszenierungen von Schlingensief

und Herheim zu hören. Sie sang unter anderem an den Staatsopern

München, Berlin und Stuttgart, in Paris, Rom, Helsinki, Tokyo, Hongkong, Los

Angeles und Milano. Sie unterrichtet Gesang an der Hochschule für Musik und

Theater in Rostock und gibt internationale Meisterkurse. Karola Theill, eine

„echte Entdeckung“ als Liedbegleiterin von Dietrich Fischer-Dieskau, konzertierte

in Europa, in Israel, den USA und China. Sie unterrichtet an der Hochschule

für Musik Hanns Eisler Berlin und an der Hochschule in Rostock. Carmen

Wiederstein absolvierte Musicalausbildung und klassisches Gesangsstudium

in Wien. Neben Auftritten auf der Opernbühne schreibt sie gemeinsam mit

ihrer Jazz-Band „Nachtflug“ auch eigene Songs. Derzeit ist sie bei den Luisenburg-Festspielen

in Wunsiedel zu erleben.

12. August / 11 Uhr / Steingraeber Haus

Witzig und Bissig

„Heda! Heda! Hedo!“, eine Produktion der Studiobühne, wurde geschrieben

und inszeniert von Uwe Hoppe. Dabei geht er der Frage auf den Grund: Wie ist

es machbar, jungen Menschen in unserem medialen Zeitalter das Werk Richard

Wagners nahe zu bringen? Entstanden ist ein Parforceritt durch die Geschichte

der Bayreuther Festspiele mit vielen Anspielungen auf die aktuelle Lage am

Grünen Hügel. Eine Abrechnung? In jedem Fall: witzig, schräg und bissig.

02. bis 17. August / 20 Uhr / Steingraeber Hoftheater

Wurzeln in die Zukunft

Unter dem Generalthema „Roots to the Future. Reloaded”

wird das 68. Festival junger

Künstler Bayreuth am 2. August festlich eröffnet. 560

Teilnehmende aus 34 Nationen veranstalten in diesem

Sommer 88 Konzerte, Events und Open Airs. Das

Thema „Wurzeln in die Zukunft“ vom letzten Jahr wird

neu aufgegriffen und fortgeführt. So eine musikalische

Wurzel ist Claudio Monteverdis Marienvesper, die unter

der Leitung des schwedischen Dirigenten Fred Sjöberg

beim Festival erarbeitet wird. In dem von Dr. Vladimir

Ivanoff arrangierten Werk „Passio – Compassio“ - Leidenschaft

und Leiden - geht es auch um Barock mit J.

S. Bachs Passionsmusiken. Hier kommen die Mitwirkenden nicht nur aus dem

Orient, aus Osteuropa und Deutschland, sondern auch aus verschiedenen Genres

der Ethnomusik, der klassischen Musik und des Jazz. Kurt Weill und Bertolt

Brecht schufen das dramatische Werk „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonnie“.

Ivanoff führt dieses radikale Werk auf seine Wurzeln zurück, um damit die Compassio

zu wecken.

01. bis 31. August / Das Zentrum

Sonderführungen zur Festspielzeit

Im Festspielsommer bietet das Team der Kirchen- und TurmführerInnen in der

Stadtkirche zusätzliche Führungen an. So kann man an den Orgel-Matinee-Tagen

am 1., 8. und 22. August um 12.35 Uhr Informationen zum Innenraum der

Kirche erhalten. Außerdem gibt es neben den samstäglichen Turm-Führungen

jeweils um 11, 12 und 13 Uhr auch jeden Freitag im August um 20 Uhr eine

Abendführung auf die Türme. Am 4. August wird um 16 Uhr eine zusätzliche

Turmführung angeboten.

Alles rund um Lohengrin

Seit 2010 gibt die Gesellschaft der Freunde

von Bayreuth den Almanach als begleitende

Publikation zu den Bayreuther Festspielen heraus.

Das Exemplar 2018 richtet den Blick auf

die Neuproduktion „Lohengrin“: Die Sänger

hinter dem Bühnenpaar Ortrud und Telramund

kann man in den Künstlergesprächen

mit Waltraud Meier und Tomasz Konieczny

kennenlernen. Stephan Jöris beschäftigt sich

mit der Entstehungsgeschichte des „Lohengrin“.

Einblicke hinter die Kulissen bieten Porträts von Chef-Maskenbildner

Alexander Gehs oder Gespräche mit Bühnenbildnerin Rebecca Ringst und

Licht-Designer Reinhard Traub. Die Bühnen- und Pausenmusiker kommen

ebenso zu Wort wie Mitglieder der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth. Ein

umfangreiches Kapitel ist der philosophischen Auseinandersetzung mit dem

„Fall Wagner“ gewidmet. Der Almanach ist zweisprachig in Deutsch und Englisch

erschienen, eine separate französische Übersetzung liegt vor. Erhältlich

bei der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth (www.freunde-bayreuth.org)

sowie im Buchhandel.

4


Musik

Schwestern als Klavierduo

Zwei Mal ist das Klavierduo Görög Sisters

zu erleben. Das Piano-Duo wurde von Enikö

und Noémi spontan gegründet, Klavierspiel

war für sie zunächst nicht mehr als Spaß - der

Beginn dessen, was eine lebenslange gemeinsame

Karriere werden sollte. Nach den ersten

Auftritten erhielten die Schwestern großes

positives Feedback. Alle Reaktionen haben

eines gemeinsam: Wenn die Beiden spielen,

kommunizieren sie perfekt miteinander

und erschaffen eine einzigartige Kombination

aus zwei völlig verschiedenen musikalischen

Persönlichkeiten. Beide Schwestern haben in

Belgrad an der Musikhochschule bei Prof. Ninoslav

Živković studiert, seine Mentorschaft

schätzen sie seit Jahren. Im ersten Programm

sind unter anderem Werke von Brahms und

Kodály zu hören, im zweiten Kompositionen

unter anderem von Lutoslawsky und

Ravel.

14. August: 11 Uhr / 18. August: 19:30 Uhr /

Steingraeber Haus

Stipendiatenkonzert

Ein Internationales Stipendiatenkonzert der Richard-Wagner-Stipendienstiftung

hat als Gast den Wagner-Sänger Günther Groissböck als Gast vorzuweisen.

Zusammen mit dem Bassisten bringen Stipendiaten des Jahrganges 2018

Werke von Wagner, Dvorák, Gounod, Mozart und weiteren Komponisten zur

Aufführung. Der Reinerlös des Konzertes, das unter der Schirmherrschaft von

Festspielleiterin Prof. Katharina Wagner steht, kommt dem Osteuropa-Pool der

Richard-Wagner-Stipendienstiftung zugute.

09. August / 19:30 Uhr / Das Zentrum

Zum Ausklang Chopin

Ein Chopin-Abend zum Finale des Klavierfestivals: Jean-François Antonioli

gibt sein Bayreuth-Debut mit einem Rezital zum Schwelgen. Antonioli ist der

Grandseigneur unter den Schweizer Pianisten, Professor am Conservatoire von

Lausanne, Dirigent und äußerst aktiver „Einspieler“ vieler hoch gerühmter CDs.

Als Pianist trat er in 20 Ländern auf vier Kontinenten auf, als Dirigent der Philharmonie

Timisoara produzierte er mehrere Einspielungen und ging auf Tourneen.

Uraufführungen waren Höhepunkte seiner Laufbahn, teilweise wurden sie mit

internationalen Preisen ausgezeichnet. Mehrere Filme widmeten sich seiner

Tätigkeit. Er unterrichtet und gibt zahlreiche Meisterkurse.

23. August / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

5


Musik

Unerwartete Klänge

Bei dem 16. Internationalen Meisterkurs Kontrabass vom 7. bis 19. August im

Musikzentrum Pleystein erweitern junge Talente aus verschiedensten Nationen

unter der Leitung von Prof. Veit-Peter Schüssler ihre Spielfähigkeiten. Die

Ergebnisse präsentieren sie in vier Konzerten. Dabei schaffen sie es, dem Kontrabass

Klänge zu entlocken, die man nicht erwartet hätte. Es wird ein breites

Repertoire vorgestellt, das sowohl Werke, die eigens für Kontrabass komponiert

wurden, als auch adaptierte Werke umfasst. Bei einer Benefiz-Soiree in der Eremitage

wird ein breites Menü an Kontrabassklängen vorgestellt. Zwischen den

musikalischen Gängen genießen die Zuhörer mit sommerlichen Speisen auch

ein Menü für die Gaumenfreuden.

14. August / 19 Uhr / Kreuzbergkirche Pleystein / 16. August / 19 Uhr Altes Rathaus

Weiden, 17. August / 18 Uhr / Eremitage Bayreuth / 18. August / 18 Uhr /

Schlosskapelle Bor (CZ)

Coole Songs

Rock Oldies sind mit der Kitchen Group in der Sommerbuschnschänke zu

hören. Authentischer Gesang, inspiriert gespielte Arrangements und eine Auswahl

der coolsten Songs aus den 70er und 80ern bescheren einen tollen Abend

bei freiem Eintritt. Eine Spende per Hutsammlung wird erbeten.

02. August / 20 Uhr / Casa Cara Garten, Konzertscheune, Gefrees

Bade- und

Rutschenspaß

Familienbonus

1 Erwachsener

+2 Kinder

10 Euro für 2 Std. Badewelt

Pro zahlendem Erwachsenen

erhalten 2 Kinder (bis 15 Jahre)

kostenlosen Eintritt in die Badewelt!

bei jedem

Wetter!

Sommer-Ermäßigung 1. Juni bis 10. Sep.: 3 Std. zahlen - den ganzen Tag bleiben!

www.therme-obernsees.de

Sommerkonzerte in Wahnfried

Der Flügel Richard Wagners war ein Geschenk

der New Yorker Firma Steinway & Sons. Als

„Festspielgruß aus Steinway Hall“ wurde er

1876 anlässlich der Eröffnung der ersten Bayreuther

Festspiele von der Familie Steinway an

Wagner übergeben. Seitdem steht der Flügel

im Haus Wahnfried und wurde neben Richard

Wagner von vielen begeisterten Gästen gespielt,

darunter Franz Liszt und Joseph Rubinstein. Der Flügel überstand die

weitgehende Zerstörung des Hauses durch eine Fliegerbombe 1945 ohne

ernstliche Beschädigung. Heute ziert er die Rotunde des Saales und erwacht

während der Konzertreihen zum Leben. Am 1. August gibt Wojciech Waleczek

ein Klavierkonzert mit Liedern von F. Chopin und F. Liszt. Am 4. August um 20

Uhr findet das Festspielkonzert No. 2 (Diskurs Bayreuth) mit Florian Hölscher,

Klavier, und Arthur Hornig,Violoncello, statt. Zu hören sind Werke von Debussy

und Stravinsky sowie „Anklänge an B. A. Zimmermann“ von A. Posadas, „Wasserklavier“

von L. Berio und „fließende berge“ von K. Lang. Der 7. August bringt

„Lieder um die Liebe“ mit Lena Haselmann, Mezzosopran, und dem Diogenes

Quartett. Intoniert werden Werke von Brahms und Mozart. Am 10. August kommen

die Sopranistin Elizabeth Reiter und der Pianist Hilko Dumno zu einem

Liederabend. Romantische Lieder von Kinderspielen, Märchen und Wanderern

interpretieren am 12. August Kateryna Kasper, Sopran, und Hilko Dumno, Klavier.

Am 15. August gastiert das Klavierduo Eduard und Johannes Kutrowatz

mit Kompositionen von Liszt und Strauss. Am 17. August tritt das Klavierduo

Ingo Dannhorn und Francesco Cipolletta mit Lieder von Mozart, Rachmaninov,

Brahms und Haydn auf. Am 21. August sind die Sopranistin Alexandra Steiner

und Jendrik Springer am Klavier mit einem Liederabend zu erleben. Am 23.

August schließt ein Liederabend mit Werken von R. und C. Schumann, Schubert,

Mendelssohn und Viardot mit der Altistin Wiebke Lehmkuhl und der Pianistin

Ulrike Payer den Festspielreigen.

01. bis 23. August / 19:30 Uhr / Haus Wahnfried

Die Bamberger im Markgräflichen Opernhaus

Im Jahr der Wiedereröffnung des Markgräflichen

Opernhauses steht im September

ein musikalisches Highlight auf dem Bayreuther

Veranstaltungsprogramm: Auf Einladung

der Stadt geben die Bamberger Symphoniker

am 19. September ein Konzert im

wunderschönen Ambiente des Unesco-Weltkulturerbes.

Auf dem Programm stehen die

Serenade von Edward Elgar, die Serenade für

Tenor (Thomas Walker), Horn (Christoph Eß)

und Streicher von Benjamin Britten und die

Schottische Symphonie von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Die Bamberger spielen unter

der Leitung von Paul McCreesh.

19. September / 19:30 Uhr

Markgräfliches Opernhaus

Vorverkauf: www.ticketmaster.de und an der Theaterkasse, Opernstraße 22

6


Musik

Jung und erfolgreich

Das Duo Maelo besteht aus Elodie Théry, Cello, und Marija Bokor, Klavier. Sie

lernten sich 2015 an der Hochschule für Musik Luzern kennen. Ihre sehr ähnliche

Denkweise ermöglicht ihnen eine detaillierte Arbeit in den Proben und

Erfolg in ihren Konzerten. Unterstützt werden sie von ihren Professoren, dem

renommierten Cellisten Christian Poltéra und dem erfolgreichen Pianisten

Konstantin Lifschitz. Konzerte führten sie durch die Schweiz und Deutschland.

Letztes Jahr spielten sie mit Erfolg ein Kammermusikrezital im Rahmen des

Festival junger Künstler Bayreuth. Auf ihrem Programm stehen Werke von Fazil

Say, Debussy und Britten.

08. August / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Welch wundervolle Welt

„Pilgerpfade ins Paradies“ heißt die Reihe Musik in den Markgrafenkirchen. 2018

ist zum ersten Mal die besondere Verbindung von Wort und Musik an einzigartigen

Orten zu erleben. Das Festival junger Künstler Bayreuth hat dazu Markgrafenkirchen

der Region ausgewählt. In ihnen tut sich der Himmel auf, unter dem

wir Menschen unterwegs sind auf der Pilgerreise ins Paradies. Durch Musik und

Wort erschließen sich diese Räume in einer neuen Weise. So in der Ordenskirche

mit „What a Wonderful World!“, wenn Werke von alten Meistern bis zu George

Gershwin von jungen Sängern und Solisten des Festivals junger Künstler unter

der Leitung von Prof. Romans Vanags interpretiert werden.

08. August / 18:30 Uhr / Ordenskirche St. Georgen

Bezaubernde Stimme

Australisches Songwriting mit Kirbanu steht auf dem Programm des Gastgebers

Andy Lang. Immer auf der Reise um die Welt und zu sich selbst, verarbeitet die

australische Singer-Songwriterin ihre Erfahrungen und Erkenntnisse in ihrer

Musik. Berührende Texte über Fremde und Vertrautheit, die Liebe und das

Leben sind musikalisch farbenreich verpackt in ein Ensemble aus Akustik-Gitarre,

flirrendem Keyboard, atmosphärischen Sounds und Kirbanus bezaubernder

Stimme. Kirbanus beeindruckende Tour umfasst jedes Jahr über 100 Konzerte

in Europa und Australien. Unter anderem spielt sie auch auf vielen Indie-Musikfestivals.

01. August / 19 Uhr / Garten der Konzertscheune Gefrees

Freier Eintritt, Hutsammlung

Best of Classics

Junge Meisterpianisten bringen in einer Soirée Best of Classics zu Gehör.

Schüler und Studenten aus der Schumann Academy Guangzhou präsentieren

die Ergebnisse ihres Düsseldorfer Meisterkurses bei den Professoren Barbara

Szczepanska, Peiyu Huang und Pavel Gililov. Barbara Szczepanska ist seit 1989

Professorin an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Peiyu Huang,

geboren in Taipei, Taiwan, absolvierte ihr Klavierstudium in Düsseldorf bei Prof.

Szczepanska, zahlreiche Gastspiele in Deutschland folgten. Pavel Gililov, ein

russischer Pianist, der seit 2003 die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, war

bis 2013 Professor an der Hochschule für Musik Köln. Er tritt sowohl solistisch

als auch als Kammermusiker auf, ist Mitglied des Berliner Philharmonischen

Klavierquartetts und arbeitet mit zahlreichen bekannten Solisten.

21. August / 18 Uhr / Steingraeber Haus

... aus unserem Land

vor unserer Zeit:

Juraleben

aus Painten

23. Juli - 31. Oktober 2018

Für Klavierliebhaber

Das Klingende Steingraeber-Museum „Musée vivant“ lässt Werke von Haydn,

Mozart, Schubert und Liszt zu zwei und vier Händen lebendig werden: mit Alain

Roudier und Norberto Broggini. Klaviermusik aus zwei Jahrhunderten im Rokokosaal

und den angrenzenden Räumen mit den französischen Pianisten und

Spezialisten für historische Aufführungspraxis – ein ungewöhnliches Konzert

für Klavierliebhaber. Erstmals wird das neu restaurierte Tafelklavier von Henri

Pape (1824) gespielt, dazu die Liszt-Flügel von 1873 und 1892. Norberto Broggini

trat als Cembalist in Europa, den USA, Afrika und Lateinamerika auf. Auch

er besitzt eine Sammlung von Fortepianos aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

04. August / 19:30 Uhr / Steingraeber Haus

Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Festspielzeit und bayerische Sommerferien

auch am Montag geöffnet

Urwelt-Museum

Oberfranken

Kanzleistr. 1

95444 Bayreuth

Tel. 0921/511 211

www.Urwelt-Museum.de

7


Musik

Meisterschüler geben Konzert

Ein Meisterkurs für Gesang findet im Rahmen der Festspiele vom 15. bis 17.

August statt. Die Leitung hat Prof. Elena Pankratova übernommen, die im Festspielhaus

als Kundry auf der Bühne im „Parsifal“ steht, den Uwe Eric Laufenberg

inszeniert hat, der in diesem Sommer von Semyon Bychkov dirigiert wird.

Die international renommierte Sängerin ist auf den berühmten Konzert- und

Opernbühnen der Welt zu erleben. Der Kurs richtet sich an Musikstudenten

am Ende ihrer Ausbildung. Zu hören sind sie im Richard-Wagner-Museum mit

einem Abschlusskonzert. Während des Kurses ist auch Publikum zugelassen, die

Termine dafür kann man unter www.bf-medien.de/kalender erfahren.

18. August / 11 Uhr / Haus Wahnfried / Eintritt frei

Matineen zur Festspielzeit

Die gute ökumenische Zusammenarbeit der beiden Stadtkantoren Michael

Dorn und Christoph Krückl erlaubt es, die Matineen zur Festspielzeit der

Schlosskirchenmusik während der Generalsanierung der Schlosskirche in die

Stadtkirche zu verlegen. In Themenkonzerten stellen junge Nachwuchskünstler

Hauptwerke der Orgelliteratur vor. Ludwig Schmitt aus Regensburg spielt am

11. August „Symphonisches“ von Widor, Reger und Schneider. Mit „Konvergenzen“

stellt Amelie Held, eine mit internationalen Preisen ausgezeichnete

Nachwuchsorganistin, am 18. August Maurice Duruflè einem Werk von J. S.

Bach gegenüber. Thorsten Rascher aus Köln beschließt den Zyklus am 25.

August mit einer Suite von Louis Vierne. Am 4. August 1886 spielte Anton

Bruckner zur Totenmesse für Franz Liszt in der Schlosskirche. An dieses historisches

Datum erinnert der Münchner Konzertorganist Andreas Götz mit dem

Hauptwerk für Orgel von Liszt.

04., 11., 18., 25. August / 12 Uhr / Stadtkirche / Eintritt frei

Von Bach zu Britten und zurück

„Pilgerpfade ins Paradies“, Musik in den Markgrafenkirchen, bringt nach Aufseß

eine Zwiesprache mit J. S. Bach als Cello-Recital mit Elodie Théry und Texten von

Pablo Casals und Claude Debussy. Das Violoncello ist sowohl ein Continuo-, ein

Begleit- und ein Soloinstrument. In Bachs berühmter Suite begleitet sich das

Cello gleichsam selbst – eine ungeheure Herausforderung für jeden Cellisten,

die Mehrstimmigkeit mit einem Instrument erklingen zu lassen. Elodie Thery

vermag es mit ihrer stupenden Technik, den Horizont für die unendlich reiche

Welt der Musik Bachs zu öffnen. Benjamin Britten sieht sich in seiner Cello-Suite

dem Barockkomponisten Bach verpflichtet. So kommt Bachs Musik über Britten

noch näher in unsere heutige Welt.

04. August / 19 Uhr / Schlosskirche zu Aufseß

Mit chinesischen Instrumenten

„Jasmine & Butterflies“ heißt das Thema in Thurnau bei der Reihe „Pilgerpfade

ins Paradies“, Musik in Markgrafenkirchen. Junge Künstler der Shandong Universität

Jinan spielen traditionelle Musik ihres Landes und erforschen neue

Ausdrucksformen auf ihren klassisch-chinesischen Instrumenten. Ein Konzert

im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth.

15. August / 19 Uhr / St. Laurentiuskirche, Thurnau

Barocke Bühne statt Festspielhaus

Ein Benefizkonzert mit dem Titel „Wagner-Blech und West Side Story“ geben die

Blechbläser und Schlagzeuger des Bayreuther Festspielorchesters fast genau

zehn Jahre nach ihrem letzten Benefizkonzert 2008 auf dem Geißmarkt. Unter

der Leitung von Axel Kober, der auf dem Hügel den „Fliegenden Holländer“

dirigiert, präsentieren sie ein unterhaltsames Programm. Der Erlös geht unter

anderem an das regionale SOS-Kinderdorf. Die Musiker, allesamt Mitglieder

in großen deutschen Symphonie-, Funk- und Opernorchestern, bringen auf

die Bühne, was normalerweise nur zum Staatsempfang der Festspiele ertönt:

Arrangements bekannter Motive aus den Opern Richard Wagners, von den

„Meistersingern“ bis zum „Tristan“. Kammermusiken für einzelne Ensembles

ergänzen das Programm. Im zweiten Teil wird das legendäre Erfolgs-Musical

„West Side Story“ von Leonard Bernstein gewürdigt mit den Symphonischen

Tänzen, arrangiert für Blechbläserensemble mit Schlagzeug. Das Konzert wird

moderiert von Constanze Fennel vom Bayerischen Rundfunk.

04. August / 18 Uhr / Markgräfliches Opernhaus

Spektakuläres Tasten-Programm

Der Klavierabend mit Sandro Ivo Bartoli bringt Tristan-Transkriptionen und

eine Uraufführung. Wer kennt Liszts großes Konzertsolo oder Mario Castelnuevo

Tedescos „Piedigrotta 1924 – Neapolitanische Rhapsodie“? Diese selten

gespielten Werke sind bei dem spektakulären Klavierabend des italienischen

Tastenstars Sandro Ivo Bartoli zusammen mit Bach-Kompositionen und Tristan-Transkriptionen

zu hören, darunter von David Plyar „Prelude“, eine Uraufführung.

Der Abend ist zugleich ein Gedenken an den 50. Todestag von Mario

Castelnuovo-Tedesco. Bartoli ist Protagonist zweier Dokumentarfilme, „Mood

Indigo“ (Amsterdam, 2013) und „Pianiste-Interpréte“ (Paris, 2014). Für seine

hervorragende Arbeit in der Kunst hat die Stadt Turin ihm den Gina-Rosso-Preis

verliehen. Bartoli lebt in seiner Heimat Toskana.

15. August / 19:30 / Steingraeber Haus

Von Brahms zu Piazzolla

„Festlich.Heiter.Wild!“ heißt das Konzert mit

Werken unter anderem von Brahms und Piazzolla,

das im Rahmen von „Pilgerpfade ins Paradies“

zu hören ist. Das Festivalquintett Turkmenistan

tritt im Rahmen des Festival junger

Künstler auf. Unkonventionell und mit voller

musikalischer Leidenschaft bietet das Quintett

ein besonderes Konzerterlebnis. Dabei

kann ein Brahms-Quintett genauso bewegen

wie ein schwungvolles Werk der Barockmusik

und die Werke Piazzollas, die einen geistig

durchdrungenen Tiefgang bereiten können.

Das Ensemble aus Profis und Amateuren ist

zudem von faszinierender Geschlossenheit

geprägt.

10. August / 19 Uhr / St. Michael am Gurtstein,

Weidenberg

8


NEU!

In der 0,5l

Glasflasche

www.bad-brambacher.de

D

Die erfrischend fruchtige

Garten-Limonade von Bad Brambacher

schmeckt so gut wie selbst gemacht.

9

Ohne künstliche

Farbstoffe

Ohne künstliche

Aromen

Ohne Konservierungsstoffe


Musik

Rumänische Komponisten

In der Reihe „Pilgerpfade ins Paradies“, Musik

in den Markgrafenkirchen, ist in der Stadtkirche

eine Serenade unter anderem mit Werken

von Schostakowitsch und Dvořák zu hören.

Das Streichquartett der Musikakademie „Gheorghe

Dima“ tritt im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth auf. 2017 haben sich die rumänischen Musiker, die in

unterschiedlichen europäischen Orchestern spielen oder als Solisten auftreten,

zusammengefunden. Sie widmen sich vor allem der Musik rumänischer Komponisten

– eine spannende Erweiterung des gängigen Repertoires klassisch-europäischer

Musik.

10. August / 21 Uhr / Stadtkirche

Junges Ensemble aus Israel

In der Musikreihe „Pilgerpfade ins Paradies“ ist „Divertimento!“ in Neustadt

zu hören mit den „Holzbläser Tel-Aviv“. Sie spielen Werke unter anderem von

Mozart und israelischen Komponisten. Sie treten im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth auf. Die jungen israelischen Bläser sind ein eingespieltes

Ensemble, das mit der europäischen Musik sehr vertraut ist. Sie vermögen

die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten einer Bläser-Kammermusik hörbar zu

machen sowohl im klassischen Repertoire, als auch in der Musik des 20. Jahrhunderts.

Gleichermaßen öffnen sie sich der zeitgenössischen Musik.

15. August / 19 Uhr / Dreieinigkeitskirche, Neustadt am Kulm

Barockmusik mit neuem Klang

Die „Pilgerpfade ins Paradies“, Musik in den

Markgrafenkirchen, bringt nach Ahorntal

„Barocco“, festliche Musiken für flauto dolce

und Akkordeon. Zu hören sind unter anderem

Werke von Telemann, J.S. Bach und Vivaldi. Es

spielt das Duo Allegria mit Boshena Korchynska

und Bohdan Kozhushko im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth. Eine

Flöte ist eine Flöte – weit gefehlt. Die ausgewiesene

Expertin für Flötenmusik, Boshena

Korchynska, weiß die ganze Vielfalt darzustellen.

Sie präsentiert bei diesem Konzert die Sopilka, die Langflöte. Sie hat über

dieses Instrument, das seinen Ursprung in der Ukraine hat, nicht nur promoviert,

sondern es durch ihre Konzerte auch über das Volksmusikinstrument hinaus

im klassischen Konzert etabliert. Barockmusik aus der Ukraine und Polen,

original für die Sopilka geschrieben, vermittelt neue Farben in einer vertraut

erscheinenden Klangwelt.

14. August / 19 Uhr / Klaussteinkapelle, Ahorntal

The Afterlove Tour

James Blunt hat seinen Sinn für Ironie nicht

verloren: „If you thought 2016 was bad – I’m

releasing an album in 2017“, twitterte der Star.

Und nun geht er mit diesem sogar auf Tour!

Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2005

mit dem Megahit „You’re Beautiful“ und dem

dazugehörigen Album „Back To Bedlam“,

welches in seiner Heimat zur meistverkauften

Platte der Nuller-Jahre wurde, auf Platz 17 der bestverkauften Platten der vergangenen

60 Jahre landete und weltweit rund 80 Platinauszeichnungen erhielt.

Seither macht Blunt, was er will: Genau die Musik, die ihm gefällt.

18. August 2018 I 20 Uhr I Schlossplatz Coburg

Revolverheld

Es war ein besonderer Tag im November 2016

für die Jungs von Revolverheld, vielleicht

sogar der bisherige emotionale Höhepunkt

der Karriere. Das letzte Konzert und feierliche

Finale der „MTV Unplugged Tour“ ging in ihrer

Heimatstadt Hamburg über die Bühne der

ausverkauften Barclaycard Arena und die vier

sympathischen Nordlichter verabschiedeten

sich in eine Pause. Die erste wirkliche Pause nach über einem Jahrzehnt Bandgeschichte,

unzähligen Gold und Platinauszeichnungen, Echo, MTV Awards,

Charthits und alleine auf der letzten Tour beinahe 250.000 Fans, die jeden

Abend genauso glücklich und verschwitzt nach Hause gingen wie die Band.

Doch ein Jahr Pause geht schneller vorbei, als man denkt…

19. August 2018 I 19:30 Uhr I Schlossplatz Coburg

10


Theater

Ein Mann und sein Flügel

„Der Walkürenritt oder man müsste Klavierspielen

können ….“ ist eine musikalische Komödie

von Uwe Hoppe mit Reinhold Weiser

als Spieler und Pianist. Im Mittelpunkt steht

ein Mann und sein Flügel. Zum Ehejubiläum

wünscht sich die Silberbraut, eine eingeschworene

Wagnerianerin, den „Walkürenritt“

auf dem Klavier vorgespielt. Während ihr

Mann sich dagegen wehrt, das Orchesterwerk

auf dem Klavier zu spielen, erzählt er

diverse Geschichten: die der Klaviermusik, die

des Klavierbaus, die der Klavierpädagogik und die seines Lebens - mit vielen

musikalischen Beispielen.

03. und 04. August / 20 Uhr / Steingraeber Hoftheater

Von Schlachten und Geistern

„Macbeth“, die Shakespeare-Tragödie, inszeniert

von Birgit Franz, wird sechs Mal

im August gespielt. Es ist eine Geschichte

um Macht, Herrschaft, Verrat und Mord,

bestimmt von einem wilden Szenario von

Kriegsschlachten, Geisterstimmen, Morden,

Schlaflosigkeit und Wahnzuständen. Den Tyrannen

kann am Schluss nur einer besiegen,

„den kein Weib gebar“… Für das einzigartige

Ambiente des Felsentheaters hat Birgit Franz

die Übersetzung von Friedrich Schiller neu

bearbeitet.

1.,3.,4.,8.,9.,11. August / 20 Uhr / Sanspareil

Träume eines Dichters

„Taugenichts“, eine Commedia von und mit

Jürgen Skambraks frei nach der Novelle von

Joseph von Eichendorff, ist zwei Mal im August

zu sehen. In seiner Amtsstube träumt

sich der Dichter Eichendorff in die Ferne, weg

von staubigen Akten, drückender Verantwortung

und kalten Füßen – nach Italien. Er

ersinnt die Figur des Taugenichts, der seiner

Faulheit wegen vom Vater verstoßen wird

und in die Welt zieht. Er sucht nichts und

findet Abenteuer und Glück, Pech und Liebe,

Lieder, die Blaue Blume und den Gral... Eichendorffs Novelle über den Müllersohn,

der sich musizierend durch die Welt treiben lässt, erntete schon bei der

Erstveröffentlichung viel Lob und wurde ab Ende des 19. Jahrhunderts sehr

populär. Jürgen Skambraks hat die Geschichte in ein fulminantes Solo im Stil

der Commedia dell’arte verwandelt. Das Stück wurde nominiert für den Kölner

Theaterpreis.

05. und 12. August / 18 Uhr / Felsentheater Sanspareil

Do.

Fr.

Sa.

Sa.

EVENTS

WWW.BIERERLEBNISWELT.DE

TASTING THURSDAY

05.07.

„CraftBeer kennenlernen“

20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

HOPPY LETTERING

06.07.

„Brush Pen - ourishings“

16:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

BIERSEMINAR

14.07.

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

AUSGEBUCHT

BIERKUTSCHER FÜHRUNG

„durch die Bierstadt Bayreuth

14.07. 18:00 Uhr | Bier-Erlebnis-Welt

HOBBYBRAUER STAMMTISCH

Di.

„für Bierinteressierte & Hobbybrauer“

24.07. 19:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

TASTING THURSDAY

Do.

02.08. „Sommerbiere“

20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Fr. & TAP TAKEOVER BREW AGE

„Brew Age aus Wien kommt zu uns“

Sa. 3.+4.08. 18:00 Uhr | Liebesbier

Sa.

BREWER´S NIGHT

„mit der Brauerei Brew Age aus Wien“

04.08. 20:00 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

Sa.

BIERSEMINAR

„Eine Reise durch die Welt der Aromen“

11.08. 14:30 Uhr | Maisel´s Bier-Shop

11


68. Festival Junger Künstler Bayreuth

Roots to the Future. Reloaded

Künstler aus aller Welt entwickeln beim 68. Festival junger Künstler Bayreuth

vernetzte Wurzeln der Musik, die in die Zukunft führen Unter dem Generalthema

„Roots to the Future. Reloaded” wird das 68. Festival junger Künstler

Bayreuth am 2. August im Europasaal des „Zentrum“ festlich eröffnet. 560

Teilnehmende aus 34 Nationen veranstalten in diesem Sommer 88 Konzerte,

Events und Open Airs. Das Thema „Wurzeln in die Zukunft“ vom letzten Jahr

wird neu aufgegriffen und fortgeführt. „Musikalische Wurzeln sind miteinander

vernetzt, sie bilden bisweilen ein kraftvolles Geflecht, das wir beim Festival weiter

entwickeln“, so Intendantin Dr. Sissy Thammer. So eine musikalische Wurzel

ist Claudio Monteverdis Marienvesper, die unter der Leitung des bekannten

schwedischen Dirigenten Fred Sjöberg beim Festival neu erarbeitet wird. Eine

solche Musik hat es bis 1610 nicht gegeben. Auch eine solche musikalische

Verschränkung der marianischen Texte hatte bis dahin noch niemand gewagt.

Monteverdi geht instrumental wie vokal ganz neue Wege. In dem von Dr.

Vladimir Ivanoff arrangierten Werk „Passio – Compassio“ - Leidenschaft und

Leiden - geht es auch um Barock mit Johann Sebastian Bachs Passionsmusiken.

Hier kommen die Mitwirkenden nicht nur aus dem Orient, aus Osteuropa und

Deutschland, sondern auch noch aus ganz verschiedenen Genres der Ethnomusik,

der klassischen Musik und des Jazz.

Weiter gibt es ein musikalisches Psychogramm mit dem Titel „Friedelind: Eine

Wagner!“ Es wird arrangiert und in Text gefasst von Claus J. Frankl und widmet

sich Friedelind Wagner anlässlich ihres 100. Geburtstags. Ganz neu wird eine

Veranstaltungsreihe unter dem Thema „Pilgerpfade ins Paradies“ - Musik in den

Markgrafenkirchen aufgelegt. Die Besucher erleben die besondere Verbindung

von Wort und Musik an einzigartigen ausgewählten Orten: Ordenskirche und

Stadtkirche Bayreuth, Schlosskirche Aufseß, St. Michael Weidenberg, Klaussteinkapelle

Ahorntal, St. Laurentius Thurnau und Dreieinigkeitskirche Neustadt a.

Kulm. Termine unter www.youngartistsbayreuth.de. Im Projekt Video 2018 und

im Workshop Ton- und Aufnahmetechnik erstellen junge angehende Ingenieure

der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Filme und CDs für das Festival.

Für die Festspielkinder gibt es in diesem Jahr ein Education-Projekt, bei dem

drei Workshops konzipiert sind, die sich auch an weniger betuchte Kinder richten:

Wir machen Hörtheater! Das erfolgreiche Bildungsprojekt „Stepping Stone“

wird auch 2018 fortgesetzt. „Stepping Stone“ ist eine einzigartige Verknüpfung

zwischen Theorie und Praxis. Hier können Studenten sowohl Lerneinheiten in

Kulturmanagement absolvieren, als auch Verantwortung in der Organisation

des Festivals übernehmen. Darüber hinaus werden heuer wieder zahlreiche

„Artists in Residence“ beim 68. Festival in Bayreuth auftreten und ein Netz von

Musik über Stadt und Region Bayreuth ausbreiten.

Auszug aus dem Programm:

Dienstag, 7. August, 19 Uhr, Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a, Bayreuth

Bayreuther Abend! Bier und Bratwürstl. Klassik und Folk. Dirndl und Gaudi.

Musikfest auf mehreren Bühnen im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth.

Donnerstag, 9. August, 19 Uhr, Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit, Bayreuth

Claudio Monteverdi „Vespro della Beata Vergine“

Chor, Orchester und Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth.

Dirigent: Fred Sjöberg

Sonntag, 12. August, 18 Uhr, Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a, Bayreuth

Premiere: Friedelind: Eine Wagner!

Ein musikalisches Psychogramm mit Musik von Richard Wagner, Siegfried

Wagner, Leonard Bernstein und Gottfried von Einem von Claus J. Frankl mit

Ensembles des 68. Festival junger Künstler Bayreuth.

Sonntag, 19. August, 19 Uhr, Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit, Bayreuth

Passio – Compassio. Leidenschaft und Leiden.

Werke von J. S. Bach und Kurt Weill, christliche und muslimische arabische

Lieder in Arrangements zwischen Jazz, Barock und orientalischer Tradition.

Orchester und Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Vladimir Ivanoff

Dirigent: Cristian Sandu

Montag, 20. August, 20 Uhr, Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit, Bayreuth

Orchesterkonzert mit dem Auckland Youth Orchestra

U. a. mit Werken von J. Haydn, A. Copland und J. Sibelius

Darüber hinaus gibt es viele Veranstaltungen in der ganzen Region: Die Konzertreihe

in der Erlebnisregion Ochsenkopf, die Sommerkonzerte im Kloster Speinshart

sowie die „Pilgerpfade ins Paradies“ – Musik in den Markgrafenkirchen, wie

oben beschrieben. Das gesamte Programm steht in Bayreuth Aktuell und unter:

www.youngartistsbayreuth.de. Tickets gibt es in der Theaterkasse Bayreuth und

an den jeweiligen Abendkassen. Änderungen des Programms vorbehalten.

Pilgerpfade ins Paradies

Musik in den Markgrafenkirchen

Konzerte des 68. Festivals junger Künstler Bayreuth

Wort und Musik an sieben besonderen Orten:

4.8., 19h, Aufseß | 8.8., 18.30h, Bayreuth St. Georgen

10.8., 19h, Weidenberg | 10.8., 21h, Bayreuth Stadtkirche

| 14.8., 19h, Klaussteinkapelle Ahorntal

15.8., 19h, Neustadt a. Kulm | 15.8., 19h, Thurnau

Details unter markgrafenkirchen-bayern.de

12


Veranstaltungen

Theatercomedy mit Heike Feist

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners!

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet

CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab.

Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten

Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum

Brüllen komisch! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer

Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf

einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher

Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE

WOHNUNG teilen müssen!

Fr 26.10.2018 / Europasaal / Das Zentrum

Wonderful Worlds

Den Alltag vergessen und sich in wundervolle Welten träumen; das ist ab

dem 05.12.2018 mit der diesjährigen „Disney in Concert“-Reihe möglich.

Nach dem sensationellen Erfolg mit über 100.000 Gästen im vergangenen

Jahr haben Disney Fans nun bis Februar 2019 die Möglichkeit, eine komplett

neue Show in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu besuchen.

Unter dem Motto „Wonderful Worlds“ dürfen die Zuschauer in die

schönsten musikalischen Filmwelten der Disney Meisterwerke eintauchen

und die Starsolisten um Annett Louisan, Ivy Quainoo, Alexander Klaws,

Sabrina Weckerlin, Anton Zetterholm, Mark Seibert und Elisabeth Hübert

zusammen mit dem Hollywood-Sound-Orchester unter der Leitung von

Wilhelm Keitel auf der großen Bühne live erleben. Jan Köppen führt als

Moderator durch den Abend.

05.12.2018 / Hof / Freiheitshalle

Burg Rabenstein – Ritter, Musik und Sommerspaß

Viel ist geboten im Naturparadies Burg Rabenstein: dienstags bis sonntags

finden täglich von 11.00 bis 16.30 Uhr Führungen durch die über 800 Jahre

alte Burg mit ihren Prunk-, Waffen- und Rittersälen statt, die Sophienhöhle

mit ihrer einzigartigen Tropfstein-Wunderwelt und einem der vollständigsten

Höhlenbärenskelette weltweit kann von 10:30 bis 17.00 Uhr

besichtigt werden, in der Falknerei faszinieren Flugschauen um 15 Uhr

und die Gutsschenke mit Biergarten lädt von 11 bis 18 Uhr zum Einkehren

ein. Am Abend ab 18 Uhr ist das À-la-carte-Burgrestaurant geöffnet. Am

Abend begeistern die Gäste auf Burg Rabenstein besondere Highlights

wie Wildschwein-Grillbuffets mit einem ganzen Wildschwein vom Spieß,

Höhlenevents „Sophie at night“ mit anschließendem 3-Gänge-Burgmenü,

Burgkonzerte, Höhlenkonzerte sowie faszinierende Krimi-, Grusel- und

Magic Dinner im Prunksaal der Burg. Zu Beginn der Sommerferien, 3. bis

5. August, findet im Naturparadies Burg Rabenstein der größte Mittelaltermarkt

Nordbayerns mit Handwerkern, Händlern, Künstlern, buntem

Lagerleben, Ritterschaukämpfen, Mitmachgelegenheiten für die Kinder,

Musik und Feuershow am Abend statt. Eine Zeitreise für Jung und Alt!

Burg Rabenstein ist auch ein Burghotel und eine beliebte Eventlocation.

Informationen unter www.burg-rabenstein.de, Reservierungen unter

09202/9700440.

Die Amigos

Die Amigos sind absolute

Superstars der

Schlagerszene. Auch

wenn die bodenständigen

und heimatverbundenen

Brüder bei

Superlativen wie diesem

lieber abwinken,

da sie das Wort “Star“

eher mit Star-Allüren

verbinden, die man

bei den Amigos dann tatsächlich auch vergeblich

sucht. „Denn was wären wir ohne unsere Fans!

Ihnen verdanken wir, dass wir so erfolgreich unterwegs

sein dürfen. Wenn unsere Fans zufrieden und

glücklich sind, sind wir es auch.“

07. September 2018 I 19:30 Uhr

Stadthalle Lichtenfels

IHR NEUER ...

VON WEBER

WIR SIND IHR PREMIUMHÄNDLER.

MIT GROSSEM

www.inbayreuth.de

Jetzt neu

Der Kulinarische Ratgeber

für Bayreuth und die Region

Anzeige

Wir haben alles rund um Bauen,

Renovieren, Modernisieren,

Gartengestaltung und mehr...

JETZT MEHR ENTDECKEN AUF

WWW.HAGEBAUMARKT-BAYREUTH.DE

hagebaumarkt Bayreuth – Ein Unternehmen der Danhauser Gruppe · Spinnereistraße 2 · Nordring 95445 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 296-310 · Ö fnungszeiten: Mo – Fr 8:30 – 20.00 Uhr · Sa 8:30 – 19:00 Uhr

18-05_Gri l-Anzeige_DinA5_148x210mm_RZ.indd 1 24.05.18 08:24

Bayreuther

UNTERWEGS

KULINARISCHER RATGEBER FÜR BAYREUTH UND DIE REGION

BAYREUTH

Sonntagszeitung

AUSGABE 2018

WWW.INBAYREUTH.DE

... an vielen bekannten Auslagestellen und

in der Geschäftsstelle der Bayreuther Sonntagszeitung.

Anzeige

13


Veranstaltungen

Reisebericht aus exotischen Welten

Im Rahmen der Ausstellung „Von Bayreuth

bis Afrika. Reiseberichte aus alter und neuer

Zeit“ gibt es im August zwei Lesungen. Am 5.

August heißt das Thema „Vier Deutsche in Italien“.

Franz Joachim Schultz liest aus Reiseberichten

von Johann Wolfgang Goethe, Johann

Gottfried Herder, Johann Gottfried Seume und Rolf Dieter Brinkmann. Am 19.

August liest er unter dem Titel „Exotische Welten“ Auszüge aus Reiseberichten

von Emil Nolde und Max Dauthendey sowie aus seinem eigenen „Tagebuch

einer Wanderung auf der Insel La Réunion“.

05. und 19. August / 11 Uhr / Anderes Museum

Mehr Musiksommer für alle!

In der THERME ERDING erlebt man dank ganzjähriger Urlaubsatmosphäre

Sommer an 365 Tagen im Jahr. Mehr geht nicht? Doch! Noch bis 9. September

krönt die Veranstaltungsreihe „Therme Erding Musiksommer“ den

Thermen-Sommer 2018: Namhafte Künstler, chillige Summer Vibes und

klassische Klänge vereinen sich in paradiesischem Ambiente und unter

freiem Himmel. Das wird der diesjährige Sommer-Musikmix, der Lust auf

mehr macht … Die große Bühne am Wellenbad-Außenbecken steht an

keinem Wochenende still: Wechselnde DJs läuten immer freitags ab 17 Uhr

die Musiksommer-Wochenenden ein und lassen diese sonntags ab 15 Uhr

stimmungsvoll ausklingen. An den Samstagen zaubern Live-Bands der verschiedensten

Genres – von Latino über Country, Pop und Rock’n’Roll bis hin

zu Bigband-Musik – immer ab 17 Uhr mit ihren unbeschwerten Klängen zusätzliche

Sommergefühle ins Urlaubsparadies. Für die DJ- und Band-Abende

am Wellenbad-Außenbecken gelten die regulären Eintrittspreise. An den

Eventsamstagen haben die Bereiche Therme, Rutschen und Wellenbad von

9 bis 23 Uhr und die VitalTherme & Saunen von 9 bis 24 Uhr geöffnet.

Ein Kurzurlaub zu zweit in der größten Therme der Welt!

Einfach mal die Seele baumeln lassen und gleichzeitig Gutes für Gesundheit und

Schönheit tun – Wohlfühlen kann so einfach sein! In der THERME ERDING bei München

erwartet Sie eine paradiesische Vielfalt mit Erholungsgarantie: Thermalheilbaden unter

Palmen, Rutschvergnügen auf 27 abwechslungsreichen Bahnen, die spektakuläre

Brandung im Wellenbad oder Wärme und Wellness in 27 unterschiedlich thematisierten

Saunen – hier findet jeder seinen Lieblingsplatz! Gewinnen Sie jetzt einen von

drei Kurzurlauben für zwei Personen bestehend aus zwei Tageskarten für die THERME

ERDING (inkl. GALAXY ERDING und Wellenbad). Einen tollen Kurzurlaub in die Therme

Erding gibt es unter https://inbayreuth.de/gewinnspiele zu gewinnen.

Im mythischen Abgrund

Die Gesprächsrunde „Freunde treffen Freunde“ steht im Festspielsommer 2018

unter dem Motto „Was macht eigentlich...?“. An vier Tagen werden einzelne

Aspekte des Universums Richard Wagner beleuchtet, samt Gelegenheit zum

gedanklichen Austausch. „Was macht eigentlich die Arbeit im mystischen Abgrund

so besonders?“ heißt es mit Axel Kober. Vertauschte Streicher und anders

platzierte Bläser oder die besondere Sitzordnung im Bayreuther Graben, Bonbons

für die Kontrabassisten oder das berühmte Klarinettengitter, ein unterirdischer

Dirigentengang oder Musiker in kurzen Hosen, der gedeckelte Graben,

der verspätete Klang und das Schallsegel - viele Geschichten ranken sich um

den „mystischen Abgrund“ im Festspielhaus. Axel Kober dirigierte „Tannhäuser“

und steht in diesem Jahr in „Der fliegende Holländer“ am Pult.

05. August / 10:30 Uhr / Steingraeber Haus / Eintritt frei

Das Bayreuther Chorwunder

„Was macht eigentlich den Bayreuther Festspielchor so einzigartig? Eberhard

Friedrich im Gespräch bei „Freunde treffen Freunde“. Für seinen Klang ist der

Bayreuther Festspielchor weltberühmt und wurde dafür immer wieder mit

Preisen ausgezeichnet. Jahr für Jahr muss aus über hundert Einzelstimmen ein

homogener Klangkörper zusammengefügt werden, der sowohl in den kraftvollen

Ausbrüchen als auch in den berückend leisen Passagen das Publikum in

den Bann zieht. Seit 2000 sorgt Chordirektor Eberhard Friedrich für den Zusammenklang

im „Bayreuther Chorwunder“.

11. August / 10:30 Uhr / Steingraeber Haus / Eintritt frei

Lesefest in der Stadt

Bayreuth blättert“ – eine ganze Stadt im

Lesefieber: Das 1. Lesefest für alle, umsonst

und draußen an über 20 Orten in der City,

feiert seine Premiere. Literatur wird mit allen

Sinnen für alle Menschen erfahrbar – kein Eintritt,

keine Barrieren, Inklusion und Teilhabe

stehen bei allen Veranstaltungen ganz oben.

Auftakt ist auf dem Stadtparkett. Alle sind aufgefordert,

Bücher mitbringen, die für sie bedeutsam

sind und die sie mit anderen teilen

wollen. Am ZOH ist „Weltliteratur von Kindern“ zu hören, inklusive Lesungen in

einer Buslinie. An deren Ende beteiligt sich die Uni am Lesefest. „Madame Tipp

Tipp“ lädt am „Rinnla“ zu Schüttelreimen ein. Gedicht- und Malworkshops laden

Kinder ins RW21 ein. Ein Comic-Workshop wird angeboten, Vertonungen von

Hilde-Marx-Gedichten sind vorgesehen, dazu Kalligraphie und Mitschreib-Aktionen

vor Leerstands-Schaufenstern, Lesungen von Manja Präkels, Markus Liske

und der Silixen AG. Der Schauspieler Christian Wirmer erweckt Büchners „Leonce

und Lena“ zum Leben. Am Jean Paul Denkmal findet ein Gebärden-Flashmob

statt. „Die Walküre“ wird in einfacher Sprache gelesen. Im Kunstmuseum heißt

es „Buchstabenschütteln“. Am Abend: Party im Iwalewahaus mit Live-Musik von

der Poetin und Rock-Musikerin Julia Weldon aus Brooklyn, Steffen Krafft aus

Bayreuth, mit mehreren DJs, Micha Ebeling, einem Blätter-Orchester und jeder

Menge Spaß. Ein Programmheft gibt es in der Buchhandlung Breuer.

18. August / 10 Uhr / Stadtparkett

14


Veranstaltungen

Sommerferienprogramm im Urwelt-Museum

Dienstag, 31. 7. 2018 Zeitreise ins Lias-Meer:

Fossiliensuche in Mistelgau - Was sind eigentlich

Fossilien und wie entstehen sie? Wieso

finden wir hier mitten in Bayern Versteinerungen

von Meerestieren? Welche Tiere wurden

hier schon gefunden? In der Tongrube

Mistelgau kann man schöne Fossilien finden.

Bitte alte Kleidung, unempfindliche Schuhe

und eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz

anziehen. Mitnehmen: Hammer, Schutzbrille,

Tüte für Fundstücke, Getränk Anmeldung schriftlich im Urwelt-Museum Oberfranken,

Anmeldeformular als PDF-Datei auf der Website des Museums zum

Herunterladen Zeit: 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr Maximal 20 Teilnehmer - Veranstaltungsort:

Tongrube Mistelgau, Treffpunkt Parkplatz Kosten. 6,00 €/Teilnehmer

Montag, 13. 8. 2018 Montag / 20. 8. 2018 Wir bemalen Dinos und Ammoniten

Offenes Ferienprogramm im Urwelt-Museum: Was sind Saurier? Wie sehen Flugsaurier,

Fischsaurier, Dinosaurier und Flossenechsen aus? Wie haben sie gelebt,

wie haben sie ausgesehen? Bemalen von Dinosaurier- und Ammoniten-Gipsmodellen

(1 €/Stück) Keine Anmeldung erforderlich, jede volle Stunde Beginn Zeit:

10.00 Uhr bis 16.00 Uhr Veranstaltungsort: Urwelt-Museum Oberfranken

Wilhelmine – Prinzessin am goldenen Faden

Die Marionetten erzählen, in außergewöhnlicher

Umgebung, mit viel Liebe zum Detail

das Leben und Schaffen um Wilhelmine. Von

ihrer Geburt am 3. Juli 1709 bis zu Ihrem Tod

am 14. Oktober 1758. Sie wuchs am spartanisch

geführten Hof des Soldatenkönigs

Friedrich Wilhelm I. in einer lieblosen Umgebung

auf, die von seelischer und körperlicher

Grausamkeit geprägt war. Wilhelmine

beugte sich schließlich den Heiratsplänen

Ihres Vaters und heiratete am 20. November

1731 Friedrich von Brandenburg-Bayreuth,

den Erbprinzen des Fürstentums Bayreuth.

Nach dem Tod ihres Schwiegervaters hatte

die Markgräfin wesentlichen Anteil an der

Modernisierung des Landes. Ihre rege Bautätigkeit,

bekannt als Bayreuther Rokoko, lässt

sich heute noch erkennen. Als Juwel gilt das 1748 anlässlich der Hochzeit ihrer

Tochter Elisabeth Friederike Sophie von Brandenburg-Bayreuth eingeweihte

Markgräfliche Opernhaus. Am 30. August 1732 brachte Wilhelmine im Alter von

24 Jahren Ihr einziges Kind zur Welt. Ihre Tochter, Elisabeth Friederike Sophie

wuchs am Hof in Bayreuth auf und wurde von Casanova als schönste Prinzessin

Deutschlands gerühmt. Sie wurde mit dem Herzog von Württemberg verheiratet

und starb 1780 im Alten Schloss in Bayreuth. Nach der Vorstellung darf man

gern einen Blick hinter die Kulissen riskieren.Kartenvorverkauf: Theaterkasse

Bayreuth, Opernstr. 22, Tel. 0921/69001

Steingraeberpassage / Sophienstraße 32 / 04.08.2018 / 19.00 Uhr

Moderne Architektur

Als Auftaktveranstaltung des neu gegründeten

ArchitekturTreffs Hochfranken der Bayerischen

Architektenkammer präsentieren

der ArchitekturTreff und das Porzellanikon

– Staatliches Museum für Porzellan, die Ausstellung

„Architektouren 2018“. Eine beeindruckende

Fotodokumentation nimmt den

Besucher mit auf einen Spaziergang durch die

Region. 74 vom Beirat für die „Architektouren

2018“ der Bayerischen Architektenkammer

ausgewählten Projekte aus der Oberpfalz,

Mittel- und Oberfranken geben Einblicke in

architektonisch herausragende Gebäude und

in die großartige Architektur die alle in den

letzten drei Jahren in diesen Regionen entstanden

sind.

14. Juli bis 26. August 2018, Selb

Die BR-Radltour 2018 macht Halt in Baiersdorf

„Tagsüber radeln – abends feiern“ - Unter

diesem Motto steht die BR-Radltour, Bayerns

größtes Freizeitsport-Ereignis, die in diesem

Jahr zum 29. Mal stattfindet. Die Meerrettichstadt

Baiersdorf ist dieses Jahr am 1. August

Etappenort bei der BR-Radltour. 1.100 Radler

werden in sechs Teilabschnitten insgesamt

zirka 470 Kilometer zurücklegen. Nach

dem Start am 28.7. in Mühldorf am Inn, werden

Landshut (29.7.), Bad Gögging (30.7.),

Berching (31.7.), Baiersdorf (1.8.), Kitzingen (2.8.) sowie Marktheidenfeld (3.8.)

die Tagesziele sein. In der Zeit von 28. Juli bis 3. August schlängelt sich ein ca. 5

km langer Radler-Wurm durch Bayern. Es geht um das gemeinsame Erleben von

bayerischer Landschaft, Kultur und Lebensfreude vom Rad aus.

Der Postillon - LIVE

Facebook down, Internet lahmt, Computer

kaputt? Kein Problem! Jetzt auch offline: Nach

172 Jahren kommen die „ehrlichen, unabhängigen

und schnellen“ Nachrichten des Internetmagazins

„Der Postillon“ endlich auf die

Bühne. Seit Oktober 2017 tourt die Liveshow

quer durch ganz Deutschland (außer Saarbrücken.

Niemand will nach Saarbrücken).

Auf die Zuschauer warten die besten und erfolgreichsten Meldungen der

Satireseite, die sich mit mehr als 2,5 Millionen Facebook-Fans im Netz großer

Beliebtheit erfreut. Laut Postillon-Gründer Stefan Sichermann freue man sich,

„nun auch dem internetfernen Publikum das Geld aus der Tasche zu ziehen und

dem Ziel der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen“.

Do, 13.09.2018 / Europasaal / Zentrum

15


Mit vier Erstveröffentlichungen

Herausgegeben von Frank Piontek

Verlag Edition Breuer

Band Nr. 001

Veranstaltungen

„Heldinnen“ und ihr 100. Geburtstag

Claus J. Frankl, Regisseur und Dramaturg, hält einen Festspielvortrag über „Die

Wagner-`Heldinnen´ Varnay und Nilsson“, eine Hommage zum 100. Geburtstag.

2018 stehen noch zwei bayreuthbezogene 100. Geburtstage an: von Leonard

Bernstein, der Bayreuth besuchte, aber nie im Festspielhaus dirigierte, und von

Gottfried von Einem, 1938 musikalischer Assistent bei den Festspielen. Im April

1918 kam die hochdramatische Sopranistin Astrid Varnay zur Welt, im Mai 1918

ihre im gleichen Fach beheimatete Kollegin Birgit Nilsson. Sie waren Brünnhilde

und Isolde, Ortrud und Kundry - an ihre Bayreuther Zeit soll erinnert werden, an

ihre großen Partien, an ihre Partnerinnen und Partner, mit Musikbeispielen und

Anekdoten: 90 Minuten der Erinnerung.

15. August / 10:30 Uhr / RW21

Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101 · 95445 Bayreuth · Tel. 0921/400-00

Klinik Hohe Warte

Hohe Warte 8 · 95445 Bayreuth · Tel. 0921/400-01

klinikum-bayreuth.de

Unbekannte Wagner-Gedichte

Im Festspielsommer 2018 bietet die Buchhandlung Breuer

Lass‘ diesen Gruß zu Dir gelangen ...

88 Gedichte von

Richard Wagner

& Sohn zusammen mit dem Kulturwissenschaftler und

Wagner-Experten Dr. Frank Piontek einige attraktive Veranstaltungen

an. So stellt Dr. Piontek sein neues Buch

„Lass‘ diesen Gruß zu dir gelangen...“ vor, anschließend

werden die ersten drei Exemplare der streng limitierten

Edition des bibliophilen Bandes mit 88 Wagner-Gedichten

versteigert. Einige dieser Gedichte waren bislang unveröffentlicht,

viele sind kaum bekannt. Am selben Tag geht es mit dem ersten

von vier Samstagsvorträgen Frank Pionteks um 16 Uhr weiter. Themen dieser

Vortrags-Tetralogie sind Wagners Shakespeare und Wagners Beethoven, aber

auch die umstrittene Schrift „Das Judenthum in der Musik“ und „Wagner heute“.

Viel Stoff also für interessante Diskussionen.

04. August / 11 Uhr / Buchhandlung Breuer

Bayreuth für Einsteiger

Zur Festspielzeit bietet das Richard Wagner Museum erstmals eine neue Informationsveranstaltung

für Besucher der Bayreuther Festspiele an. Sie beantwortet

in 30 Minuten kurz und unterhaltsam Fragen von Neu-Wagnerianern und

solchen, die es werden wollen: Was passiert heute auf der Bühne? Wo ist das Orchester?

Gibt es einen Dresscode? Warum wird das Publikum „eingeschlossen“?

Wie huste ich richtig? Wie vermeide ich Rückenschmerzen? Was macht man in

den Pausen? Und danach…? „Bayreuth für Einsteiger“ erklärt anschaulich, was

das Publikum am und im Festspielhaus erwartet.

Täglich außer am 4., 9.,15. und 23. August / 13.30 Uhr / Richard Wagner Museum,

Preis im Museumseintritt enthalten

Faszinierende Kosmopolitin

Im Rahmen des „Festival junger Künstler“ gibt es die Uraufführung eines musikalischen

Psychogramms von Claus J. Frankl: „Friedelind: Eine Wagner!“ Der

Autor, Regisseur und Moderator des Abends, widmet sich dieser faszinierenden

Kosmopolitin anlässlich ihres 100. Geburtstags. Das Projekt ist eine aufregende

Reise in die jüngere deutsche Geschichte, ein Ausflug in die Seelenzustände

einer Frau, die als Autorin, Journalistin, Pädagogin und Kulturmanagerin wirkte.

Die Szenerie der Uraufführung ist eine New Yorker Nachtbar, in der es zu Konfrontationen

kommt unter anderem mit Siegfried und Winifred Wagner, mit

Arturo Toscanini und Festspielgästen. Bei Jean Paul fand Frankl dazu ein Motto:

„Was auf den ersten Blick wie Feigheit aussieht, ist möglicherweise Klugheit.“

Musik von Richard und Siegfried Wagner, Clement Harris, Leonard Bernstein

und Gottfried von Einem interpretieren Nicola Becht, Sopran, Elena Suvorova,

Mezzosopran, Daniel Nicholson, Bariton, und Michael Zallinger, Musicalsänger.

Die musikalische Leitung am Klavier hat Graham Cox.

Uraufführung: 12. August, 18 Uhr / 13., 15., 16. August / 19 Uhr / Das Zentrum

Signierstunden mit Festspielsängern

Signierstunden mit den Künstlern der Bayreuther Festspiele 2018 gibt es in der

Buchhandlung Breuer am Luitpoldplatz. Im August sind dabei zu Gast unter

anderem Klaus Florian Vogt, Michael Volle, Johannes Martin Kränzle, Elena Pankratova,

Günther Groissböck, John Lundgren, Egilis Silins. Termine unter: www.

breuerundsohn.de

16


Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

Veranstaltungen

Probebühne für die Jugend der Welt

Beim 68. Festival junger Künstler Bayreuth ist für die Teilnehmer ein vielfältiges

Arbeitsprogramm angeboten, für das Publikum in Bayreuth und Umgebung

ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. Im Projekt Video 2018 und im

Workshop Ton- und Aufnahmetechnik erstellen junge angehende Ingenieure

der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf Filme und CDs für das Festival.

Für die Festspielkinder gibt es ein Education-Projekt, bei dem drei Workshops

konzipiert sind, die sich auch an weniger betuchte Kinder richten. Fortgesetzt

wird das erfolgreiche Bildungsprojekt „Stepping Stone“ für Studenten, die dabei

praktisch und theoretisch lernen, Kultur zu managen. Zahlreiche „Artists in

Residence“ treten auf, neben renommierten Musikern kommen hoch dotierte

Chöre aus Europa zum Festival, das als „Probebühne und Werkstatt“ ein Ort des

internationalen Austausches, des interkulturellen Lernens und des gemeinsamen

Arbeitens darstellt. Kunst braucht Förderer: Deshalb ruft das Festival zur

Unterstützung auf unter www.FoerdererYoungArtistsBayreuth.com.

Programm: www.youngartistsbayreuth.de

Tickets: Theaterkasse und Abendkassen

HIGHLIGHTS

ELECTRIC

SUMMER 2018

SCHLOSSPLATZ COBURG

www.open-air-sommer.de

Beim Ankommen helfen

„Flucht und Kunst – Wie Pinsel und Farbe beim Ankommen helfen“ heißt die

Ausstellung, die bis 7. Oktober zu sehen ist. Kunst ist eine Möglichkeit, seine

Gedanken und Gefühle, sein Erlebtes und sein Schicksal auszudrücken, ohne

mühsam nach Worten suchen zu müssen. Kunst hilft Geflüchteten, sich in

ihrem Gastland einzugewöhnen. Werke, die Geflüchtete über einen gewissen

Zeitraum anfertigen, dokumentieren auch die Veränderung im Leben dieser

Menschen. Sie zeigen, dass sie in Deutschland, in Bayreuth, angekommen sind.

Die Bilder wurden von Erwachsenen und Kindern unter Anleitung der Kunsttherapeutin

Ingrid Seidel vom Kunstmuseum angefertigt. Zur Eröffnung stellt die

Therapeutin die Facetten ihrer Arbeit vor, und auch die Maler selbst kommen zu

Wort. Ingrid Seidel führt durch die Ausstellung.

Eröffnung: 09. August / 16:30 Uhr / Bezirkskrankenhaus

22.08.2018

WWW.A-HA.COM

WWW.PRKNET.DE

Theater als Spiegel der Welt

„Was macht eigentlich Bayreuth zum Ort

zwischen Barockem Welttheater und Bühnenweihfestspiel?“

Vom „Theatrum Mundi,

dem Theater als Spiegel der Welt“ handelt

die letzte Gesprächsrunde 2018 bei „Freunde

treffen Freunde“. In Bayreuth werden zwei

grundsätzlich verschiedene Weltsichten mit

dem Markgräflichen Opernhaus und dem

Festspielhaus Architektur. Die Oper als höfische

Veranstaltung zum Lob Gottes und als

Mittel zum eigenen Machterhalt auf der einen Seite. Auf der anderen Seite

das Gesamtkunstwerk mit dem Bestreben, eine „ästhetische Weltordnung“

zu erschaffen. Eine Tour de Force durch 300 Jahre, die in einer mittlerweile

grenzenlosen virtuellen Welt der multiplen Rollen und Profile nicht endet. Das

Gespräch führt Oliver Zeidler.

25. August / 10.30 Uhr / Steingraeber Haus / Eintritt frei

Infos: www.steingraeber.de

19.08.2018

TICKETHOTLINE: 0951/23837

WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE

17


Veranstaltungen

Klinikum Bayreuth GmbH

Preuschwitzer Straße 101· 95445 Bayreuth

klinikum-bayreuth.de

Das Seßlacher Altstadtfest

Es ist aus dem Veranstaltungskalender kaum

mehr weg zu denken: Das Seßlacher Altstadtfest.

Am 17./18./19. August 2018 steht das

kleine Städtchen Seßlach wieder ganz im Zeichen

des Mittelalters und es strömen wieder

jede Menge Besucher in einen der bedeutendsten

historischen Stadtkerne Deutschlands,

einen der 100 Genussorte Bayerns.

Ein absolutes HIGHLIGHT ist dieses Jahr das Altstadtfest OPENING mit dem 30.

Stadtlauf und After-Run-Party mit DJ Caruso am Freitag 17.08.2018. Schreiben

Sie an carolin.franz@sesslach.de um sich zum Stadtlauf anzumelden. Hochwertige,

besondere Dinge finden Gäste bei den inhabergeführten Einzelhändlern

in der Altstadt, auf dem exklusiven Gewerbemarkt, dem (Kunst-)Handwerker

Markt mit Vorführungen und im (Kunst-)Handwerker Hof Seßlach in der Luitpoldstraße

und Pfarrgasse; auf dem Kirchplatz finden Sie eine große Anzahl

von Infoständen von Touristikern und Tourismusgebieten der Metropolregion

Nürnberg und der Tourismus Region Coburg.Rennsteig informieren Sie sich und

planen Sie ihren nächsten (Kurz-)Urlaub.

… hier wird mit

Liebe gekocht!

Italienische Küche von

seiner frischesten

Seite:

von Antipasti über

Pasta, zu Fisch und

Fleisch - alles noch

selbst und frisch

gekocht

Öffnungszeiten:

täglich von

11.30-14.00 Uhr

ab 17.30 Uhr

AUCH NACH DEN

VORSTELLUNGEN

Bahnhofstr. 13 /

Im Hotel Goldener

Hirsch

Tel.: 0921-

78 77 44 7

mediterraneo.bayreuth

@gmx.de

Bad Bernecker Sommerparkfest

Von Freitag, 10. bis Sonntag, 12. August 2018.

3 Tage beste Unterhaltung im romantischen

Kurpark, Freitag: Comedy-Abend mit Matthias

Matuschik, Samstag: Feuer im Park, mit

Livemusik und Feuerwerk, Sonntag: Familientag

mit Gottesdienst und Gartenkunstmarkt

Der Kurpark von Bad Berneck ist ein blühendes

Paradies inmitten der Stadt und auch

in diesem Jahr wieder Schauplatz des Sommerparkfestes. Das romantische Tal

der Ölschnitz bietet dafür die wunderschöne Kulisse und ermöglicht eines der

stimmungsvollsten Sommerfeste in Oberfranken! Gratisparkplätze sind reichlich

vorhanden! Die Besucher werden gebeten, den Großparkplatz am Anger

und die Stichstraße am Busbahnhof zu nutzen.

Musik aus 1001 Nacht

Die faszinierende Musik des Orients, betörende

Melodien aus Arabien, magische

Trance-Rhythmen der Sufis und jede Mege

spontane und kreative Jazz-Power. Der libanesische

Kanun-Meister Gilbert Yammine

zählt zu den profiliertesten Virtuosen auf

seinem Instrument weltweit. Seine Melange

mit Oriental Jazz und arabisch-orientalischer

Musik begeistern Publikum und Presse gleichermaßen. Zusammen mit dem

Jazz- und Weltmusikbassisten Rainer Glas und Hubert Winter mit Flöte, Klarinette

und Saxophonen hat er das aktuelle Programm erarbeitet, zu dem er neben

Arrangements traditioneller orientalischer Melodien auch viele Eigenkompositionen

beigesteuert hat. Am 10. August in der Sophienhöhle, Burg Rabenstein

18


Veranstaltungen

Fränkischer Theatersommer

Für alle Sommertheatergenießer

präsentiert

der Fränkische Theatersommer

in den Sommermonaten

hochwertiges

Schauspiel,

besonderes Musik- und Figurentheater, spannende

Solo-Abende, luftig-leichte Freilicht-Kammeropern,

Kinder- und Jugendtheaterstücke, aufregende Kriminalgeschichten

und unser „Kulinarisches Theater“

mit Brotzeiten oder 4-Gänge-Menüs, Kinder- & Jugendtheater

in über 200 Veranstaltungen auf idyllischen

Schlössern und Burgen, in Galerien, Museen,

aber auch in urigen Landgasthöfen, in Schulen und

auf Marktplätzen. Der Fränkische Theatersommer

e.V. ist Kulturpreisträger der Oberfränkischen Wirtschaft

(verliehen 2011) und Kulturpreisträger der

Service Clubs Kulmbach (verliehen im März 2014).

Das komplette Programm finden Sie unter www.

theatersommer.de

Faust-Festspiele in Pegnitz

Die Faust-Festspiele Pegnitz sind das professionelle

Freilichttheater in Pegnitz. Im Juli 2017 starteten

die Faust-Festspiele ihre erste Open-Air-Saison

auf dem Schloßberg in Pegnitz. Diese legendäre

„Faust“-Inszenierung, die seit 1995 zwanzig Jahre

lang jeden Sommer bei den Kronacher Faust-Festspielen

gegeben wurde, wird nun auch den Kern

der neuen Faust-Festspiele Pegnitz bilden. Seit 1995

wurde die Inszenierung jedes Jahr gespielt - diese

Tradition wird in Pegnitz fortgesetzt. Und das ist

auch schon ein Teil des ganz besonderen Konzeptes

der Faust-Festspiele, dass nur in Pegnitz jedes Jahr

Goethes „Faust I“ aufgeführt wird. Denn in Pegnitz

werden wir ausschließlich die größten Klassiker der

Weltliteratur auf die Bühne bringen - allerdings

in verständlichen, volksnahen, zeitgemäßen und

extrem unterhaltsamen Fassungen. Ohja, nur in

Pegnitz gibt es jedes Jahr Goethes „Faust I“ in einer

konzentrierten, volksnahen Fassung, die das Drama

absolut verständlich und nachvollziehbar macht.

Die Faust-Festspiele Pegnitz auf dem Pegnitzer

Schloßberg!

19


Veranstaltungen

IMPRESSUM

Herausgeber

Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH, Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer, Opernstraße 22,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738

Redaktion

Bernadette Fudalla-Ahmadian M.A., Telefon 0921/885-749 oder -748, Telefax 0921/885-738,

eMail: termine@btaktuell.de

Anzeigen, Layout, Satz, Vertrieb

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Martin Munzert (verantwortlich), Richard-Wagner-Straße 36,

95444 Bayreuth, Telefon 0921/1627280-0, Telefax 0921/1627280-60, eMail: info@btaktuell.de

Druck: LEO Druck & Medien, Bayreuth, © Stadtplan: S. Engelbrecht

Anzeigen- und Redaktionsschluss für September 2018: 15. August 2018,

Stand der Terminplanung: 15. des Vormonats (15. Juli 2018)

Schlossfestspiele Thurnau

Das Schlosstheater Thurnau präsentiert die 5.

Schlossfestspiele Thurnau im Ahnensaal des

Schlosses. Gezeigt wird die Komödie „Frau

Müller muss weg!“ aus der Feder von Lutz

Hübner: Die besorgte Elternschaft der Klasse

4 b hat die Klassenlehrerin Frau Müller um

einen Termin gebeten, offenbar scheint es

Probleme in der Klasse zu geben. Die Kleinen

stehen gerade an einem entscheidenden

Punkt ihrer schulischen Karriere, wird sich

doch am Schuljahresende zeigen, wer den

Sprung ins Gymnasium schafft – und wer

eben nicht. Und so sitzen fünf entschlossene

Erwachsene auf Kinderstühlchen, bereit, dem Feind ins Auge zu sehen. Denn

für die Eltern ist längst klar, wer die Schuld an der Misere trägt – die erfahrene

Lehrerin Sabine Müller scheint den pädagogischen Anforderungen seit einiger

Zeit nicht mehr gewachsen zu sein. Dass das Problem nicht bei den Schülern zu

suchen ist, davon ist jeder der Anwesenden überzeugt. Die Fronten in diesem

Kampf sind klar: Es geht darum, die blöden Bälger irgendwie durchzukriegen!

Frau Müller muss weg! 3.-5., 10., 12. August.

Wenn tropischer Regen fällt

Was macht eigentlich die Arbeit hinter den Kulissen aus? Darüber gibt Christoph

Bauch Auskunft bei „Freunde treffen Freunde“. Wenn Meister aus dem

Flügel steigen, tropischer Regen auf die Bühne fällt, wenn Rasenlandschaften

in den Schnürboden schweben, wenn sich Pappkartonberge im Kreis drehen,

Treppen nach unten klappen, wenn in nur einer Nacht Lohengrin zu Parsifal

wird oder wenn es um das Blau geht, laufen alle Fäden bei Christoph Bauch

und seinem Team zusammen. Als Technischer Direktor ist er für die Planung

und den reibungslosen Ablauf der unsichtbaren „Maschinerie Festspielhaus“

verantwortlich.

19. August / 10.30 Uhr / Steingraeber Haus / Eintritt frei

A tribute to Phil Collins

Die Band Phil callin´ hat bereits in der kurzen

Zeit seit ihrer Gründung mit hochkarätig

dargebotenen Phil Collins- und Genesis Tribute-Konzerten

für Aufsehen und ausverkaufte

Säle gesorgt. Den sieben MusikerInnen

aus Nordbayern gelingt es, mit hoher musikalischer

Qualität und beeindruckendem Sound

die legendäre Stimmung der Collins- und

Genesis Livekonzerte auf heimische Bühnen

zu holen und die Zuhörer mit unzähligen Hits

aus verschiedenen Schaffensperioden von Phil Collins und Genesis zu begeistern.

Am Freitag, 3.8. ist Phil callin´ mit über 2,5 Stunden feinster Livemusik im

Felsenbad Pottenstein zu erleben, bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung

in der Teufelshöhle statt. Eintritt: 19,- € / ermäßigt 16,- €

20


Veranstaltungen

Streitbarer Liedermacher

Er gilt als einer der ganz Großen der deutschen

Musikszene: In seiner über 35-jährigen

musikalischen Karriere hat der Liedermacher,

Sänger und Schriftsteller Heinz Rudolf Kunze

mehr als 1700 literarische Texte und über 475

Songs veröffentlicht. Mit seinem abendfüllenden

Programm „Einstimmig“ begibt sich

der streitbare Musiker zum ersten Mal in seiner

Karriere auf eine Solotour, die ihn am Samstag, den 1. September auch in

den Nürnberger Serenadenhof führt.

Der Mann am Klavier

Vier Jahre nach seinem letzten Solo setzt

sich Rainald Grebe wieder alleine ans Klavier.

Mit seinem aktuellen Programm “Das Elfenbeinkonzert”

ist der Kölner Liedermacher und

Kabarettist am 31. August 2018 vor der wunderschönen

Kulisse des Nürnberger Serenadenhofs

live zu erleben. Hatte sich Rainald

Grebe zuletzt noch von seinem Orchester der

Versöhnung begleiten lassen, so nimmt der vielbeschäftigte Musiker, Kabarettist,

Autor, Schauspieler und Regisseur auf seiner aktuellen Tour wieder im

Alleingang am Klavier Platz.

Mit Engelsflügeln

Im Rahmen der Sommerausstellung in der Stadtkirche zum Thema Engel gibt es

einen kreativen Workshop zum Thema Engel. Unter dem Motto „Wie Engel: Dem

Himmel so nah“ geht man nach einer gemeinsamen Besteigung der Türme

der Stadtkirche inspiriert den eigenen Engelsbildern auf die Spur mit Farbe,

Pinsel, anregenden Texten. Geleitet wird der Kurs von Iris Hetz. Anmeldung: Tel.

0921/56 06 810 im Evangelischen Bildungswerk bis 9. August.

10. August / Nachmittag / Stadtkirche

Das Lederwarengeschäft mit

der r i e s i g e n Auswahl

Fränkische Künstler

Die 89. Jahresausstellung des Bundes Fränkischer Künstler ist auf der Plassenburg

zu sehen. Neben Gemälden, grafischen Arbeiten und Skulpturen sind

auch Installationen zu betrachten. Aus Bayreuth und dem Landkreis nehmen 14

Künstler teil: Dr. Doris Bocka, Brigitte Böhler, Gerhard Freiberger, Anne-Babette

Freter, Christel Gollner, Cornelia Gumbert, Erika Hochgesang-Weber, Ute Heide

Otto, Monika Pellkofer-Grießhammer, Leona Peter, Wieland Prechtl, Annick Servant,

Hans Joachim Sollik und Ralf Vizethum.

Bis 01. September / Plassenburg, Kulmbach

Serenadenhof Opfen Air

Nachdem die Wise Guys ihr letztes Konzert

für Mitte 2017 ankündigten, war die Betroffenheit

bei den Fans groß. Doch jetzt ist klar:

„Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar

hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn

Jahre mit den ‚Wise Guys‘ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue

mich sehr auf die Zukunft der neuen Band ‚Alte Bekannte‘!“, meint Dän, der auch

schon bei den Wise Guys für viele der Texte verantwortlich war. Auch zwei weitere

Mitglieder, nämlich Björn und Nils, sind Wise Guys-Fans natürlich bestens

bekannt. Dazu kommen zwei Neue, die Musik sogar studiert haben: Ingo und

Clemens. Zusammen schreiben Sie an neuen Stücken, streuen aber auf ihren

Konzerten auch einige alte Wise Guys-Songs mit ein.

Serenadenhof Nürnberg / 05.09.2019 / Einlass: 18.30 Uhr - Beginn: 19.30 Uhr

Reisegepäck,Rucksäcke,Handtaschen,Tücher

Business, Börsen, Gürtel, Reisenthel, Schulranzen...

zu bekannt günstigen Outlet Preisen.

www.bermas-erbendorf.de

Bermas Lederwaren GMBH & CO KG

Bruckmühle 4, 92681 Erbendorf, Tel: 09682-915015

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.00-18.00 h Nur 30 Min.

Sa: 9.30-12.30 h von Bayreuth

direkt vor der Türe:

P

21


22

Termine

01 Mittwoch

Kulmbach, Zentralparkplatz der Stadt Kulmbach

Kulmbacher Bierwoche

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Parsifal, mit Unterstützung

des Richard-Wagner-Verbandes Bayreuth

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Parsifal

12:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Orgelmatinee zur Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik

Orgel: Zoltán Suhó (Hannover), Eintritt frei!

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Mein farbenfrohes ICH

Portraitmalen inspiriert von den impressionistischen

Portraits Eric Isenburgers; Anmeldung:

Tel. 0921/7645310

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018:

Wojciech Waleczek (Klavier) Werke von

R. Schumann, F. Chopin und F. Liszt

19:30 Novello, Maximilianstraße 74

Barcelona - das Meer,

die Kunst und die Lebensfreude

Gourmetseminar mit V. Popov; Anmeldung:

Tel. 0921/511381

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare

20:00 Pegnitz, Schlossberg Pegnitz

Faust Festspiele

Hamlet, Prinz von Dänemark,

Galapremiere mit anschließender Feier

im Biergarten

02 Donnerstag

Kulmbach, Zentralparkplatz der Stadt Kulmbach

Kulmbacher Bierwoche

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern

für Anfänger und Fortgeschrittene;

Lohengrin,

mit Unterstützung des Richard-Wagner-Verbandes

Bayreuth

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Lohengrin

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-

Publikum und -Interessierte.

14:30 Historisches Museum, Kirchplatz 4

Gespiegelte Wirklichkeiten.

Welttheater auf großer und kleiner Bühne

Führung durch die Sonderausstellung

16:00 Marktplatz

Bayreuther Weinfest

BMTG/ Zametzer & Krohn GbR

18:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Sondertermin: Direktorenführung

mit Dr. Sven Friedrich

18:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Take Abe – Talking About Japan

Vortrag /Gespräch (Englisch)

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Ausstellung: „Kick Off“

Systematic Chaos, Ausstellungseröffnung mit

Robert Machinia, der „zweifache Maler“ - der

Handwerker, der Künstler

20:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt, Andreas-Maisel-Weg 1

Tasting-Thursday, Sommerbiere

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

von Uwe Hoppe, Regie: Uwe Hoppe

03 Freitag

Kulmbach, Zentralparkplatz der Stadt Kulmbach

Kulmbacher Bierwoche

Selb

Fest der Porzelliner mit Sonderverkauf in der

Eventhalle bei Rosenthal

10:00 Archäologisches Museum, Ludwigstraße

Steinzeit erleben- Archäologie im Experiment

Anmeldung: Tel. 0921-251400 (Stadtjugendamt);

Ferienprogramm für Kinder von 8-12 Jahren

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Der fliegende Holländer,

mit Unterstützung des Richard-Wagner-Verbandes

Bayreuth

11:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Glamouröse Filmschnipsel in Wort und Bild

Kunst und Literatur; Anmeldung:

Tel. 0921/7645310, Kunstmuseum

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Fliegender Holländer

11:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren Richard Wagners

„Bei einem geführten Stadtrundgang werden die

Originalschauplätze Wagners besucht.“

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

11:00 Marktplatz

Bayreuther Weinfest

BMTG/ Zametzer & Krohn GbR

12:00 Burg Rabenstein

Grosser Mittelaltermarkt mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-

Publikum und -Interessierte.

14:00 RW21 Kreativwerkstatt

Street Art Walk Street Art für Bayreuth!

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Diskurs Bayreuth: Symposium

„Verbote (in) der Kunst“

Was ist erlaubt, was ist verboten in der Kunst? In

Zeiten von neuen Bilderstürmen und Redeverboten

berühren Fragen danach höchst sensible

Bereiche.

15:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Fotoschule am Kunstmuseum

Workshop II für Jugendliche 12-16 Jahre;

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

18:00 Liebesbier, Andreas-Maisel-Weg 1

Brew Age Tap Takeover

5 Biere (Exklusives Tasting-Board) + Food Specials

aus der Liebesbier-Küche

19:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Take Abe - Klangkunst-Duo aus Tokyo

19:00 Iwalewahaus

Zwiesprache mit J. S. Bach - Cello Recital mit

Elodie Théry im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

19:00 Speinshart

Klosterkirche Maria Immaculata

Festliches Chorkonzert

Kammerchor Novi Sad im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:30 Unterrodach, Evangelische Michaelskirche

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth


Termine

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Der Walkürenritt oder: man müsste Klavier spielen

können von Uwe Hoppe mit Reinhold Weiser

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare, Regie: Birgit

Franz, Studiobühne Bayreuth

20:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführung mit Abendstimmung

20:00 Thurnau, Schloss Thurnau, Ahnensaal

5. Schlossfestspiele Thurnau

Frau Müller muss weg!, Komödie von Lutz Hübner

20:30 Pottenstein

Phil Callin´ Open Air im Felsenbad Pottenstein -

bei schlechtem Wetter in der Teufelshöhle

21:00 St. Georgen, Gegenüber von der Ordenskirche

Nachtwächterführung St. Georgen

Eine nächtliche Tour durch das barocke St. Georgen.

04 Samstag

Kulmbach, Zentralparkplatz der Stadt Kulmbach

Kulmbacher Bierwoche

9:00 Integratives Zentrum für Naturheilverfahren und

Psychotherapie, Albert-Preu-Straße 9

Familienaufstellung

Leitung: Lorette Purucker; Anmeldung:

Tel. 0170 8107853

10:00 Burg Rabenstein

Grosser Mittelaltermarkt mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

10:30 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Fotoschule am Kunstmuseum

Workshop II für Jugendliche 12-16 Jahre; 2. Teil

(1.Teil: 3.8.); Anmeldung: Tel. 0921/7645310

10:30 Altes Schloss Eremitage und Parkanlage

Eremitage 4

Von Ruinen, Grotten und Wasserspielen

Spaziergang durch die Parkanlage Eremitage inkl.

Besichtigung der Grotte , Treffpunkt: Altes Schloss

Eremitage, Museumskasse

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

11:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr, EBW

11:00 Marktplatz

Bayreuther Weinfest

BMTG/ Zametzer & Krohn GbR

11:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Richard Wagners Gedichte

Buchvorstellung mit Versteigerung der Exemplare

1 bis 3, mit dem Herausgeber Frank Piontek

11.00 Das Zentrum

Festspielkinder 2018, Education Workshop I:

Wir machen Hörtheater! Die Bremer Stadtmusikanten,

Abschlusspräsentation des Workshops im

Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

11.00 Stadtparkett

Wandelkonzert: Spaziergang übers Stadtparkett

mit Božidar und seinen Sängern

12.00 Stadtparkett

Wandelkonzert: Spaziergang übers Stadtparkett

mit Božidar und seinen Sängern

12:00 Stadtkirche. Eintritt frei!

Matineen in der Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik, IN MEMORIAM - mit

Andreas Götz, München. Anton Bruckner spielte

im Totengottesdienst von Franz Liszt am

4. August 1886 in der Schlosskirche Bayreuth

www.schlosskirchenmusik.de

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Stadtrundgang mit Markgräfin Wilhelmine

In Begleitung der Markgräfin entdecken Sie zu

Fuß den Stadtkern.

14:30 Neues Schloss, Ludwigstraße 21

Das Neue Schloss von Friedrich und Wilhelmine.

Eine Entdeckungsreise in das Bayreuther Rokoko

Sonderführung im Neuen Schloss, Treffpunkt:

Neues Schloss, Museumskasse,

Schloss- und Gartenverwaltung

Bayreuth-Eremitage

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum,

ca. einstündige Führung. Keine Anmeldung

erforderlich.

16:00 Stadtkirche, Kanzleistraße

Zusatz-Turmführungen Stadtkirche

16:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Das Judenthum in der Musik

Vortrag von Dr. Frank Piontek

18:00 Markgräfliches Opernhaus

Karten: Theaterkasse, Benefizkonzert

Wagner-Blech und West Side Story

zugunsten SOS Kinderdorf, Blechbläser

und Schlagzeuger des Bayreuther

Festspielorchesters; Leitung: Axel Kober,

Musica Bayreuth

Bayreuther Festspiele

19:00 Marionettentheater Operla

Steingraber-Passage, Sophienstraße 32

Wilhelmine – Prinzessin am goldenen Faden

Marionettenstück für Erwachsene und große

Kinder über das Leben der Bayreuther Markgräfin

19:00 Marktredwitz, Stadthalle

Himmlische Kunst!

Konzert mit dem Chor der Mazdonischen Universität

Thessaloniki im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

19:00 Aufseß, Evangelische Schlosskirche zu Aufseß

Pilgerpfade ins Paradies“- Musik in den Markgrafenkirchen,

Zwiesprache mit J. S. Bach - Cello

Recital mit Elodie Théry und Texten; im Rahmen

des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:30 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

„Musée vivant“

mit Alain Roudier

und Norberto Broggini - zu 2 und 4 Händen

20:00 Fichtelberg, Waldhotel am Fichtelsee

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

20:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1

Brewer´s Night mit „Brew Age“ aus Wien

Brauereipräsentation, Tasting und

„Meet the Brewer“ an einem Abend

23


Termine

24

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Der Walkürenritt oder: man müsste Klavier

spielen können von Uwe Hoppe

mit Reinhold Weiser, Regie: Uwe Hoppe

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare, Regie: Birgit

Franz, Studiobühne Bayreuth

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Festspielkonzert No. 2 (Diskurs Bayreuth)

Florian Hölscher (Klavier) und Arthur Hornig (Violoncello)

– Werke von C. Debussy, A. Posadas, L.

Berio, K. Lang und I. Stravinsky

20:00 Thurnau, Schloss Thurnau, Ahnensaal

5. Schlossfestspiele Thurnau

„Frau Müller muss weg!“

Komödie von Lutz Hübner

21:00 Tourist-Information, Schlossturm

Nachtwächterführung Innenstadt

Eine nächtliche Tour durch das mittelalterliche

Bayreuth. Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

05 Sonntag

Kulmbach, Zentralparkplatz der Stadt Kulmbach

Kulmbacher Bierwoche

Willkommen daheim im neuen Bier-Stadl

9:30 Christuskirche, Nibelungenstraße 2

Gottesdienst mit Konzert

Ilja Lapich, Bariton; Evgenia Lapich, Sopran, Nationaltheater

Mannheim

10:00 Burg Rabenstein

Grosser Mittelaltermarkt mit Handwerkern,

Händlern, Künstlern und Musik

10:00 Ökologisch-Botanischer Garten der

Universität, Universitätsstraße 30

Heitere Botanik: Pflanzen in Versen von

K. H. Waggerl, Führung

10:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Freunde treffen Freunde

Was macht eigentlich…?…die Arbeit am mystischen

Abgrund so besonders? Axel Kober im

Gespräch, Gesellschaft der Freunde von Bayreuth

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe.

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Die Meistersinger von

Nürnberg

11:00 Am Nordbahnhof 3, Selb

Verkaufsoffener Sonntag im Premium Outlet Selb

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Meistersinger

11:00 Das andere Museum, Fridrich-Puchta-Straße 12

Vier Deutsche in Italien

Reiseberichte von Goethe, Herder, Brinkmann

und Seume; gelesen von Joachim Schultz

11:00 Marktplatz

Bayreuther Weinfest

BMTG/ Zametzer & Krohn GbR

13:00 Spitalkirche, Maximilianstraße

Kirchenführung durch die Spitalkirche

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren der Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes zu

ihrem Leben, Bauwerken und Schaffen.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Schloss und Park Fantaisie

Bayreuther Straße 2, Eckersdorf

Der Natur auf der Spur.

Kinder entdecken Gartenkunst. Interaktive Kinder/Familienführung

für Kinder 6-11 Jahre.

Anmeldung: Tel. 0921 / 731400 – 11; Treffpunkt:

Schloss Fantaisie, Museumskasse

17:00 Iwalewahaus

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

17:00 Glashütten, Katholische Kirche St. Bonifatius

Festliches Konzert

Konzert mit dem Chor der Mazdonischen

Universität Thessaloniki - Im Rahmen des 68.

Festival junger Künstler Bayreuth

17:00 Forchheim, Kaiserpfalz

Festlich.Heiter.Wild!

Festivalquintett Turkmenistan im Rahmen

des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

18:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Taugenichts

Commedia nach dem Roman

von Joseph von Eichendorff von und

mit Jürgen Skambraks

19:00 Thurnau, Schloss Thurnau, Ahnensaal

5. Schlossfestspiele Thurnau

Frau Müller muss weg! Komödie von Lutz Hübner

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Festspielkonzert No. 3 (Diskurs Bayreuth)

Sophie Rennert (Mezzosopran) und Jendrik

Springer (Klavier) – Lieder von S. Prokofjew,

E. W. Korngold, P. Hindemith und

R. Schumann

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

06 Montag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe.

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm;

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern,

für Anfänger und Fortgeschrittene; Lohengrin

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Lohengrin

11:00 Marktplatz

Bayreuther Weinfest

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

19:00 Kemnath, Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Sommerkonzert!

Heiteres und Klassisches von alten und neuen

Meistern, Ensemble Kabachok:

Im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

19:30 Stammbach, Evangelische Marienkirche

Himmlische Kunst!

Konzert mit dem Chor der Mazdonischen

Universität Thessaloniki - Im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth

20:00 Warmensteinach, Katholische St. Bonifatiuskirche

Chorissimo!

Heiteres Sommerkonzert, Knabenchor „Jazeps

Medins“ Riga im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth


Termine

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Performance-Oper

Ghost flowers and other stories von Yassine

Balbzioui (Marrakech). In der Sonderausstellung

„Theatrum Mundi” lädt Yassine Balbzioui, Artist in

Residence am Iwalewahaus, Bayreuth, zu einer

Kunsterfahrung für alle Sinne zwischen künstlerischer

Performance und Punk-Oper.

07 Dienstag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe.

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Der fliegende Holländer

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Fliegender Holländer

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

19:00 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Bayreuther Abend

Bier und Bratwürste. Klassik und Folk. Dirndl

und Gaudi - musikalischer Hochgenuss umsonst

für Alle! Stadt Bayreuth und das Festival junger

Künstler Bayreuth

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018: Lena Haselmann

(Mezzosopran) und Diogenes Quartett

Lieder um die Liebe von J. M. Kränzle nach Texten

von B. Brecht und Quartette von J. Brahms und W.

A. Mozart

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

08 Mittwoch

10:00 Auktionshaus Boltz, Brandenburger Straße 36

Die vielen Gesichter des „Wo Sarazen“

95. Geburtstag Werner Baumann „Wo Sarazen“;

Vernissage: Gemälde und Objekte aus drei Jahrzehnten

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe.

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Parsifal

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Parsifal

12:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Orgelmatinee zur Festspielzeit, Eintritt frei!

30 Minuten Orgelmusik

Orgel: KMD Reinhold Schelter (Wunsiedel),

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Treffpunkt: Eingang Botanischer Garten

Universität Bayreuth

Ökumenisches Trauercafé - Trauerweg

14:30 RW21 Kreativwerkstatt

Literatur im Gespräch

17:30 Ökologisch-Botanischer Garten der Universität

Universitätsstraße 30

Altes Wissen: Heilpflanzen

der Hildegard von Bingen, Führung

18:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Sondertermin: Direktorenführung

Um 18 Uhr öffnet der Direktor des Richard

Wagner Museums Dr. Sven Friedrich exklusiv für

Sie das Museum und führt durch die Räume der

drei Museumsgebäude.

18:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Nie wieder XXL

Informationen zur konservativen und operativen

Adipositastherapie, Dr. Jamal El Chafchak, Oberarzt

der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

18:30 Ordenskirche St. Georgen

Pilgerpfade ins Paradies

Musik in den Markgrafenkirchen, What a Wonderful

World! Junge Sänger und Solisten des 68.

Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Staffelstein/ Seebühne

Spatz und Engel

Die Freundschaft zweier Diven

19:00 Speinshart, Klosterkirche Maria Immaculata

Festliche Abendmusiken

Kammerorchester der Musikakademie Gheorghe

Dima Cluj-Napoca im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth Dirigent: Cristian Sandu

19:30 Neudrossenfeld/ Bräuwerck

Spatz und Engel

Die Freundschaft zweier Diven

19:30 Steingraeber Haus, Kammermusiksaal

Duo Maelo – Konzert für Violoncello und Klavier

Mit Werken von B. Britten, C. Debussy und F. Say

Elodie Théry und Marija Bokor

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Festival Junger Künstler

Duo Maelo, Elodie Théry, Cello und Marija Bokor,

Klavier

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare, Regie: Birgit

Franz, Studiobühne Bayreuth

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Faust I

09 Donnerstag

10:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Diskurs Bayreuth: Podiumsdiskussion

Ich lasse mich nicht zermahlen!!! – Friedelind

Wagner und Bayreuth. Mit Eva Weissweiler, Frank

Piontek und Sven Friedrich

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Altes Schloss Eremitage und Parkanlage

Eremitage 4

Von Ruinen, Grotten und Wasserspielen

Spaziergang durch die Parkanlage Eremitage inkl.

Besichtigung der Grotte, Treffpunkt: Altes Schloss

Eremitage, Museumskasse

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum, ca. einstündige

Führung. Keine Anmeldung erforderlich.

16:30 Bezirkskrankenhaus Bayreuth,

Nordring 2, Alte Wäscherei

Flucht und Kunst -

Wie Pinsel und Farbe beim Ankommen helfen

17:00 Treffpunkt vor dem Opernhaus

Das Markgräfliche Opernhaus

Referentin: Dr. Melissa Speckhardt: Restaurierung

von 270 Jahren Theatergeschichte

19:00 Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit

Claudio Monteverdi

Vespro della Beata Vergine, Chor, Orchester und

Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Restaurant Zur Sudpfanne

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

25


26

Termine

19:30 Das Zentrum, Äußere Badstraße 7a

Internationales Stipendiatenkonzert

mit Günther Groissböck, Bass; Werke von Wagner,

Dvorak, Mozart u.a.; Karten: Theaterkasse

19:30 Schlossturmsaal, Schlossberglein 1

Wagnis

Sprituelle Elektro-Chansons zwischen Himmel

und Hölle; mit Florian Frannek, musikalischer

Assistent der Bayreuther Festspiele

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare

20:00 Oberwarmensteinach, Katholische St. Laurentiuskirche

Orchesterkonzert

Kammerorchester der Musikakademie „Gheorghe

Dima“ Cluj-Napoca im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

10 Freitag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Lohengrin

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Lohengrin

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 RW21 Kreativwerkstatt

Kunstcafe

14:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Noth Inklusiv

Rundgang durch die Ausstellung Isenburger mit

detaillierten Bildpräsentationen für Sehende und

Nichtsehende mit Philipp Schramm M.A.

15:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Wie Engel: Dem Himmel so nah

Turmbesteigung und eigene Engelsbilder, EBW

16:00 Das Zentrum

Festspielkinder 2018, Education-Workshop II:

Maestro Operino lädt zu einer Entdeckungsreise:

Was ist Oper? Abschlusspräsentation des Workshops

im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth. Leitung: Katharina Lucke, Valentin Bauer

17:30 Speinshart, Innenhof der Abtei

Classic & Cola

Workshop für Kinder und Jugendliche

19:00 Iwalewahaus

Barocco - Festliche Musiken für flauto dolce

und Akkordeon

Duo Allegria: Boshena Korchynska, Bohdan

Kozhushko im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

A U S S T E L L U N G

FIGUREN VOM HÜGEL

26. Juli bis 29. August

Steigenberger

Festspielrestaurant UG

Bücherkiosk am

Festspielhaus

Schautz Einrichtungen

Luitpoldplatz 10

ATELIER Gabriele Plössner

Tel. 0921-97575

www.ploessner-bayreuth.de

19:00 Speinshart, Klosterkirche Maria Immaculata

Claudio Monteverdi

Vespro della Beata Vergine, Chor, Orchester und

Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

Dirigent: Fred Sjöberg

19:00 Bad Berneck

Comedy mit Matthias Matuschik

„Entartete Gunst“

19:00 Weidenberg, St. Michael am Gurtstein

Pilgerpfade ins Paradies - Musik in den

Markgrafenkirchen

Festlich.Heiter.Wild! Festivalquintett Turkmenistan.

68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Eckersdorf, St. Ägidiuskirche

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018:

Elizabeth Reiter (Sopran) und Hilko Dumno (Klavier),

Lieder von G. Mahler, H. Wolf, F. Poulenc und

A. Copland

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Faust I

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

von Uwe Hoppe, Regie: Uwe Hoppe

20:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführung mit Abendstimmung, EBW

20:00 Thurnau, Schloss Thurnau, Ahnensaal

5. Schlossfestspiele Thurnau

Frau Müller muss weg! Komödie von Lutz Hübner

20:00 Sophienhöhle, Ahorntal

Höhlenkonzert:

Sounds of the Orient: „Musik aus 1001 Nacht”

21:00 Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit, Hoher Chor

Pilgerpfade ins Paradies- Musik in den Markgrafenkirchen

Serenade, Streichquartett der Musikakademie

„Gheorghe Dima“ im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

11 Samstag

11:00 Sanspareil, Burg Zwernitz

Lebendiges Mittelalter

Begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise und

erleben Sie, wie das Leben Ende des 15. Jahrhunderts

wohl auf der Burg Zwernitz ausgesehen hat.

10:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Freunde treffen Freunde

Was macht eigentlich…?…den Bayreuther Festspielchor

so einzigartig? Eberhard Friedrich im Gespräch

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Vortrag zu den Werken im Festspielprogram

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Die Meistersinger von

Nürnberg

11:00 Kunstmuseum Maximilianstraße 33

Die Buntspechte (Kinder von 5 bis 8 Jahren)

Ich und Du - Porträts und mehr

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Meistersinger

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der Bayreuther

Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen jederzeit

nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-61878.

- auch 14.00 Uhr -

11:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr

11:00 Kutschfahrten mit Bayreuther Persönlichkeiten.

Abfahrt: Ecke Sophienstraße/Maximilianstraße

(Mohrenapotheke). Auch 12, 13 und 14 Uhr.

Bestaunen Sie im Rahmen einer Rundfahrt

durch die Innenstadt das vielfältige Bayreuth

bequem von der Kutsche aus!

11.00 Stadtparkett

Wandelkonzert: Ethno.Jazz.Klassik.

Spaziergang übers Stadtparkett mit jungen

Künstlern - auch 12.00 Uhr -

12:00 Stadtkirche Eintritt frei!

Matineen in der Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik, SYMPHONIK – mit Ludwig

Schmitt, Regensburg. Musik von Charles-Marie

Widor, Max Reger, Enjott Schneider

13:00 Kunstmuseum Maximilianstraße 33

MiniMax (Kinder von 3 bis 5 Jahren)

Anmeldung: Tel. 0921/7645310


Termine

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:30 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt, Andreas-Maisel-Weg 1

Bierseminar

Führung durch die Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt mit

anschließendem Bierseminar

14:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

KinderKinoKlub: Fridas Sommer

16:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Richard Wagners Shakespeare

Vortrag von Dr. Frank Piontek

17:00 Bad Berneck

Feuer im Park

Musik mit den Spin Lights, Feuershow, Brillant-Feuerwerk

und kulinarische Leckereien

17:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm:

Augenblicke. Gesichter einer Reise

Doku über die Regie-Ikone Agnès Varda und den

Streetart-Künstler JR

20:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Macbeth

Tragödie von William Shakespeare

20:00 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: In den Gängen

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Hamlet - Prinz von Dänemark

22:30 Iwalewahaus, Wölfelstraße 2

Kino ist Programm: Hereditary (OmU)

12 Sonntag

10:00 Burg Zwernitz, Sanspareil/ Wonsees

Burgbelebung Burg Zwernitz

Spätmittelalter zum Erleben - Lagerleben, Waffenschau,

Handwerk, Kleidung, Burgführungen,

Bastelaktionen…

10:00 Bad Berneck

Gartenkunstmarkt und Familientag

ökomenischer Gottesdienst, musikalischer Frühschoppen,

„Braten im Park“ und buntes Kinderprogramm

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner: Einführungsvorträge von

Jürgen Ern für Anfänger und Fortgeschrittene

Der fliegende Holländer

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Fliegender Holländer

11:00 Kammermusiksaal, Friedrichstraße 2

Liedmatinee

Alma Mahlers Tagebuch - Die glühende

Wagner-Verehrerin in ihrem Verhältnis zu Gustav

Mahler und Alexander v. Zemlinsky; mit Karola

Theill, Klavier und der Solistin bei den Bayreuthern

Festspielen Martina Rüping, Sopran und Carmen

Wiederstein, Rezitation

11:00 Festspielpark, gegenüber vom Kiosk

Park- und Blumenführung im Festspielpark

Erkunden Sie die Vielzahl von Parks und Gartenanlagen

der Stadt Bayreuth.

13:00 Spitalkirche, Maximilianstraße

Kirchenführung durch die Spitalkirche

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren von Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes

zu ihrem Leben, Bauwerken und künstlerischem

Schaffen.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das Richard Wagner

Museum

16:00 Speinshart, Innenhof der Abtei

Chorissimo!

Heiteres Sommerkonzert, Knabenchor „Jazeps

Medins“ Riga im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

17:00 Goldkronach, Evangelische Stadtkirche

Orchesterkonzert

Kammerorchester der Musikakademie „Gheorghe

Dima“ Cluj-Napoca im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

17:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Burgkonzert: Stefan Grasse & Corinna Schreiter:

„Una Notte Italiana“

18:00 Das Zentrum, Kleinkunstbühne

PREMIERE: Friedelind: Eine Wagner!

Ein musikalisches Psychogramm mit Musik von

Richard Wagner, Siegfried Wagner, Leonard Bernstein

und Gottfried von Einem von Claus J. Frankl

mit Ensemble des 68. Festival junger Künstler

18:00 Kürbitz, Salvatorkirche

Divertimento!

Die „Holzbläser Tel-Aviv“ mit Werken u.a. von W. A.

Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten Im

Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

18:00 Waischenfeld / Rabeneck/ Burghof

Aus der Dadenleidung kummd ka Bier

Fränkisches Mundartkabarett von Rainer Dohlus

18:00 Felsentheater Sanspareil

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Taugenichts

Commedia nach dem Roman von Joseph von

Eichendorff von und mit Jürgen Skambraks

18:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

Regie: Uwe Hoppe, Studiobühne Bayreuth

19:00 Thurnau, Schloss Thurnau, Ahnensaal

5. Schlossfestspiele Thurnau

Frau Müller muss weg! Komödie von Lutz Hübner

19:00 Marktschorgast,

Katholische Kirche St. Jakobus der Ältere

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

19:00 Brand, Mehrzweckhalle

Duo Piano - vierhändig auf den Flügeln der Zeit

Ein Klavierkonzert mit Enikö Görög und Noémi

Görög im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A. ■

KULTURREISEN

TAGESFAHRTEN

AUSSTELLUNGEN

TAGESFAHRTEN August - Oktober 2018

Römerschatz & Gäubodenstadt € 69,-

Do 09.08. Straubing

Oberpfälzer Kulturtage € 67,-

Sa 11.08. Perschen & Nabburg

Von Römern, Mönchen & Patriziern € 69,-

Mi 05.09. Weißenburg - Gunzenhausen …

„Egon Schiele - Freiheit des Ichs“ € 69,-

Di 09.10. Museum G. Schäfer Schweinfurt

KULTURREISEN August - Oktober 2018

Mythos Bayern Bayer. Landesausstellung € 420,-

31.08. - 02.09. Busreise

Irlands Süden € 2.495,-

10.09. - 21.09. Busreise

Im Herzen der Toskana € 1.540,-

28.09. - 05.10. Busreise

Essen & Ruhrgebiet € 690,-

11.10. - 15.10. Busreise

Prag & Südböhmen € 695,-

18.10. - 21.10. Busreise

Stockholm € 1.285,-

28.10. - 01.11. Flugreise

Alle Preise pro Person bzw. pro Person im Doppelzimmer

KATALOG KOSTENLOS ANFORDERN!

■ Gruppenreisen mit maximal 25 Gästen

■ Reisedurchführung ab 8 Gästen

■ Alle Ausflüge, Führungen, Eintritts- und

Reservierungsgebühren inklusive

■ Planung, Organisation und Durchführung

einer Reise: „Alles aus einer Hand“!

■ Kompetente und erfahrene Ansprechpartner

mit Ihnen unterwegs

■ Reiseleitung Angela Lodes M.A.

■ Zustieg Bayreuth Hbf

Veilchenweg 1b ■ 95496 Glashütten ■ Tel. 09279 971212 ■ Fax 09279 971487 ■ info@reisekunst.net ■ www.reisekunst.net

27


28

Termine

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018:

Kateryna Kasper (Sopran) und Hilko Dumno (Klavier)

– Präsenta- tionkonzert „O wüßt ich doch den

Weg zurück…“

20:00 Bischofsgrün, Evangelische Matthäuskirche

Festliches Chorkonzert

Kammerchor Novi Sad im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

20:00 Wonsees, Schirradorf / Festplatz Reckender

Heisse Zeiten

Ein Musikalisches Hormonical von Tilmann von

Blomberg

13 Montag

10:00 Urweltmuseum, Kanzleistraße

Ferienprogramm Urweltmuseum

Dinos und Ammoniten bemalen; zu jeder vollen

Stunde bis 16 Uhr; ohne Anmeldung

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner: Einführungsvorträge

von Jürgen Ern für Anfänger und Fortgeschrittene;

Tristan und Isolde

11:00 Kunstmuseum Maximilianstraße 33

Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum

Vom Kunstmuseum zur Austraße

mit Dr. Beatrice Trost

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Tristan

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte..

15:00 Menzelplatz Open Air

(bei Schlechtwetter in der Kirche St. Hedwig)

Festspielkinder 2018, Education-Projekt III:

Trommel-Workshop für Groß und Klein

Leitung: Amjad Sukar

18:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Sondertermin: Direktorenführung

Um 18 Uhr öffnet der Direktor des Richard

Wagner Museums Dr. Sven Friedrich exklusiv für

Sie das Museum und führt durch die Räume der

drei Museumsgebäude.

18:00 Klinikum , Preuschwitzer Straße 101

Rasant und festlich.

Ensemble Kabachok im Rahmen des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Straße 8

Flamenco Adelante

Mittelstufe, Technik und Choreographie,

Anfänger 20 Uhr, Sybille Klüser;

Tel. 0921 - 78 66 30 30

Das Erlebnisschloss

im Herzen von Bayreuth

bietet im Rahmen seiner Führungen:

Hochzeitsfotos, Sektempfänge, Feiern,

Geburtstage, Jubiläen, Konzerte etc. mit

Getränken und Catering oder Kaffee und Kuchen.

Info: P. Rothenbücher KG, Schloss Birken,

Tel: 0921-61878.

19:00 Das Zentrum, Kleinkunstbühne

Friedelind: Eine Wagner!

Ein musikalisches Psychogramm mit Musik von

Richard Wagner, Siegfried Wagner, Leonard Bernstein

und Gottfried von Einem von Claus J. Frankl

mit Ensembles des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

14 Dienstag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Parsifal

11:00 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Festival Junger Künstler

Görög Sisters Klavierduo, Klavier Matinee -

Programm 4-händig: Barber, Brahms, Kodály, Ilić

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Parsifal

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-

61878. - auch 14.00 Uhr -

11.00 Steingraeber Haus, Kammermusiksaal

Duo Piano - vierhändig auf den Flügeln der Zeit

Ein Klavierkonzert mit Enikö Görög und Noémi

Görög im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das Richard Wagner

Museum

19:00 Pleystein, Kreuzbergkirche

16. Internationaler Meisterkurs

Kontrabass: Konzert

Karten: Theaterkasse

Internationale Junge Orchesterakademie

19:00 Iwalewahaus

Festlich.Heiter.Wild!

Festivalquintett Turkmenistan im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Ahorntal, Klaussteinkapelle

Barocco - Festliche Musiken für flauto dolce

und Akkordeon

Duo Allegria: Boshena Korchynska, Bohdan

Kozhushko im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

20:00 Warmensteinach, Evangelische Dreifaltigkeitskirche

Divertimento!

Die Holzbläser Tel-Aviv mit Werken u.a. von W.

A. Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten

Im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

15 Mittwoch

10:30 RW21 Black Box

Varnay und Nielsson - die Wagner-“Heldinnen“

Eine Hommage zum 100. Geburtstag der beiden

Sängerinnen; Referent: Claus Frankl

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - Wagners Musik unter der Lupe

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

12:15 Mariengärtlein an der Schlosskirche

Führung rund um das Mariengärtlein

Führung: Bärbel Zöller

14:30 Neues Schloss, Ludwigstraße 21

Das Neue Schloss von Friedrich und Wilhelmine.

Eine Entdeckungsreise in das Bayreuther Rokoko

Sonderführung im Neuen Schloss

Treffpunkt: Neues Schloss, Museumskasse

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum, ca. einstündige

Führung. Keine Anmeldung erforderlich.

17:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Plakate von Volker Noth

mit Dr. Beatrice Trost, Kunstmuseum

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

19:00 Das Zentrum, Kleinkunstbühne

Friedelind: Eine Wagner!

Ein musikalisches Psychogramm mit Musik von

Richard Wagner, Siegfried Wagner, Leonard Bernstein

und Gottfried von Einem von Claus J. Frankl

mit Ensembles des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

19:00 Speinshart, Innenhof der Abtei

Festlich.Heiter.Wild!

Festivalquintett Turkmenistan im Rahmen des

68. Festival junger Künstler Bayreuth


Termine

19:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Orgelrecital

Vincent Dubois (Notre-Dame Paris/Straßburg)

, „Transkriptionen“ von Vivaldi, Mozart, Brahms

u.a., Eintritt: 15 Euro / erm. 12 Euro (VVK an der

Theaterkasse)

19:00 Neustadt am Kulm,

Evangelische Dreieinigkeitskirche

Pilgerpfade ins Paradies

- Musik in den Markgrafenkirchen

Divertimento! Die Holzbläser Tel-Aviv

mit Werken u.a. von W. A. Mozart, J. Ibert

und israelischen Komponisten im Rahmen

des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Thurnau, Evangelische St. Laurentiuskirche

Pilgerpfade ins Paradies -

Musik in den Markgrafenkirchen

Jasmine & Butterflies. Junge Künstler

der Shandong Universität Jinan spielen

traditionelle Musik ihres Landes und

erforschen neue Ausdrucksformen auf ihren

klassisch-chinesischen Instrumenten.

Ein Konzert im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018:

Eduard und Johannes Kutrowatz (Klavierduo),

Werke von F. Liszt und J. Strauß

19:30 Kammermusiksaal, Friedrichstraße 2

Tristan-Transkriptionen

Werke von Castelnuovo-Tedesco zum

50. Todestag; Bach: Präludium, Fuge

BWV 998 / Wagner-David Plylar:

„Tristan und Isolde“

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

von Uwe Hoppe, Regie: Uwe Hoppe

16 Donnerstag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

eine musikalische Analyse der Vorspiele;

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm;

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern

für Anfänger und Fortgeschrittene;

Tristan und Isolde

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Tristan

11:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren Richard Wagners

Bei einem geführten Stadtrundgang werden die

Originalschauplätze Wagners besucht.

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

18:30 Schützenhaus Albrecht-Dürer-Straße 4h

Hauptschießen 2018

SG Unteres Tor Bayreuth

19:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Führungsqualitäten, Resilienz, Leistungssteigerung,

Rauchfreiheit, Abnehmen, Schlafstörungen,

Ängste, Leistungssteigerung

Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Weiden, Altes Rathaus

16. Internationaler Meisterkurs

Kontrabass: Konzert, Karten: Theaterkasse

19:00 Bayreuth, Das Zentrum, Kleinkunstbühne

Friedelind: Eine Wagner!

Ein musikalisches Psychogramm mit Musik von

Richard Wagner, Siegfried Wagner, Leonard Bernstein

und Gottfried von Einem von Claus J. Frankl

mit Ensembles des 68. Festival junger Künstler

19:00 Heinersreuth, Versöhnungskirche

Divertimento!

Die Holzbläser Tel-Aviv mit Werken u.a. von W. A.

Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten. Im

Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Staffelstein/ Seebühne

Lysistrata

Die Rebellion der Frauen

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

Regie: Uwe Hoppe, Studiobühne Bayreuth

20:00 Warmensteinach

Evangelische Dreifaltigkeitskirche

Festlich.Heiter.Wild!

Konzert mit Werken u.a. von J. Brahms, N. Halmammedov

und A. Piazzolla. Festivalquintett

Turkmenistan im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

20:00 Mainleus/ Buchau/ Gaststätte „Zum Paul“

Flotter Feger

Die sind doch alle nicht ganz sauber

17 Freitag

10:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Selbstbewusst durchs Leben

Bessere Ergebnisse, mehr Sinn und Freude

Coaching in einer Kleingruppe

Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Eine musikalische Analyse der Vorspiele; Vortrag

zu den Werken im Festspielprogramm; Referent:

Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Die Meistersinger von

Nürnberg

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Meistersinger

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

Internationale Termine

Jeden letzten Dienstag im Monat

ab 19.00 Uhr, 2 Lanterne Pizzeria, Leopoldstr.21

Stammtisch der Deutsch-Italienischen Gesellschaft

e.V. Bayreuth. Alle Italophilen sind herzlich eingeladen,

die italienische Küche zu genießen und dabei

zwanglos miteinander zu plaudern. Italienischkenntnisse

sind nicht unbedingt erforderlich.

Jeden zweiten

Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstr. 5, um 19.30 Uhr

Monatstreffen der Deutsch-Türkischen Gesellschaft

Jeden Dienstag

19.00 Uhr

Rubberbridge

Infos bei Herrn Heinrich Wolf (Tel 0921/58203)

(DEG)

1. Montag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, ab 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Tschechischen

Gesellschaft

Aktuelles, Literatur, Gespräche

(DTG)

Je nach Gruppe Montag/Mittwoch

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5

Sprachunterricht Tschechisch

Info und Anmeldung bei

Monika.Stock@gmx.net

(DTG)

Letzter Mittwoch im Monat

Oskar, Maximilianstraße

Stammtisch des Welcome Centres für

GastwissenschaftlerInnen der Uni Bayreuth

Geselliges Beisammensein zum Abendessen

Jeden 4. Freitag im Monat

Internationaler Zirkel, Schulstraße 5, um 19.00 Uhr

Stammtisch der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft

www.dpg-bayreuth.de (DPG)

Eintrittskarten

Theaterkasse, Opernstraße 22 Tel. 0921/69001

Montag – Freitag 10.00 – 17.00

Samstag 10.00 – 14.00

Kurier-Geschäftsstelle Tel. 0921/294117 bis119

Studiobühne Bayreuth Tel. 0921/69001

Brandenburger Kulturstadl Tel. 0921/69001

Steingraeber & Söhne Tel. 0921/64049

29


Termine

30

14:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Generation 50PlusKunst

Kunst und Kaffee, Anmeldung: Tel. 0921/7645310

17:30 Speinshart, Innenhof der Abtei

Classic & Cola

Einführungsworkshop für Kinder und Jugendliche:

Ihr seid unterwegs als Orchestermanager

und Festivalreporter. Ihr trefft internationale

Künstler und die Kulturmanagerin Sissy.

18:00 Eremitage

16. Internationaler Meisterkurs

Kontrabass: Benefizsoiree mit Menü;

Karten: Theaterkasse

Internationale Junge Orchesterakademie

19:00 Iwalewahaus

Divertimento!

Die Holzbläser Tel-Aviv mit Werken u.a. von W. A.

Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten. Im

Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Speinshart, Klosterkirche Maria Immaculata

Passio - Compassio

Leidenschaft und Leiden. Werke von J. S. Bach

und Kurt Weill, christliche und muslimische arabische

Lieder in Arrangements

zwischen Jazz, Barock und orientalischer

Tradition, Orchester und Solisten des 68. Festival

junger Künstler Bayreuth, Künstlerische Gesamtleitung:

Dr. Vladimir Ivanoff, Dirigent:

Cristian Sandu

19:30 Weißenstadt,

Kurzentrum Weißenstadt am See

Serenade

Festliche Sommermusiken mit dem Duo NUNC

und dem Festivalquintett aus Turkmenistan Teresa

Hoerl, Sopran, Ukulele, Uwe Steger,

Akkordeon, Ovezov Yusup, Klarinette,

Rizayev Samir, Violine, Atayev Tahir, Viola,

Gandymov Yusupgeldi, Violoncello, im

Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018: Ingo Dannhorn

und Francesco Cipolletta (Klavierduo)

Lieder von W. A. Mozart, S. Rachmaninoff, J.

Brahms und D. Milhaud

19:30 Unternschreez,

Waffensaal im Schloss Schreez

Der Dreißigjährige Krieg und seine

Auswirkungen in Franken

Referent: Dr. Daniel Burger

Historischer Verein für Oberfranken

20:00. Stadtkirche, Kirchplatz 1

Die Vier EvangCellisten

Ein Abendkonzert mit vier Cellos und vier

Cellisten, Eintritt frei!

20:00 Hoftheater im Steingraeber-Palais

Karten: Theaterkasse; Restkarten Abendkasse.

Heda! Heda! Hedo! - What the fuck is Wagner?

von Uwe Hoppe, Regie: Uwe Hoppe

Studiobühne Bayreuth

20:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführung mit Abendstimmung

20:00 St. Georgen, Gegenüber von der Ordenskirche

Nachtwächterführung St. Georgen

Eine nächtliche Tour durch das barocke

St. Georgen.

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Hamlet - Prinz von Dänemark

18 Samstag

10:00 Stadtparkett/ RW21/Buchhandlung Breuer &

Sohn/Kunstmuseum u.a. Maximilianstraße

Bayreuth blättert: das Lesefest für alle!

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Philosophische und musikalische Betrachtungen

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Die Walküre

11:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Abschlusskonzert Meisterkurs Elena Pankratova

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es fällt lediglich

der Museumseintritt an.

11:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Eric und Jula Isenburger mit Dr. Beatrice Trost

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Walküre

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-

61878. - auch 14.00 Uhr -

11:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführungen Stadtkirche

auch 12 und 13 Uhr

11:00 Kutschfahrten mit Bayreuther Persönlichkeiten.

Abfahrt: Ecke Sophienstraße/Maximilianstraße

(Mohrenapotheke). Auch 12, 13 und 14 Uhr.

Bestaunen Sie im Rahmen einer Rundfahrt

durch die Innenstadt das vielfältige Bayreuth

bequem von der Kutsche aus!

11:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Typorätzelaktion zum

Bayreuth Blättert Lesefest

12:00 Stadtkirche. Eintritt frei!

Matineen in der Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik. KONVERGENZEN – mit

Amelie Held, München/Paris. JS Bach: Präludium

und Fuge Es-Dur BWV 552, Maurice Duruflé:

Suite op 5.

12:30 Tourist-Information, Opernstraße 22

Freimaurerführung

Diese Führung widmet sich den sichtbaren und

unsichtbaren Spuren, die bekannte Bayreuther

Freimaurer hinterlassen haben.

13:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Seifen erstellen

Anmeldung: baensch-studio.de

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

16:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Richard Wagners Beethoven

Vortrag von Dr. Frank Piontek

18:00 Gotische Schlosskapelle Bor (CZ)

16. Internationaler Meisterkurs

Kontrabass: Konzert

Karten: Theaterkasse. Internationale Junge Orchesterakademie

19:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Festival Junger Künstler

Görög Sisters Klavierduo; Konzert für zwei Klaviere:

Ravel, Tschaikowsky, Lutoslawsky, Vujić, Ilić

20:00 Neustadt bei Coburg, kultur.werk.stadt

Passio - Compassio

Leidenschaft und Leiden. Werke von J. S. Bach

und Kurt Weill, christliche und muslimische arabische

Lieder in Arrangements

zwischen Jazz, Barock und orientalischer

Tradition. Orchester und Solisten des

68. Festival junger Künstler Bayreuth,

Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Vladimir Ivanoff,

Dirigent: Cristian Sandu

20:00 Tourist-Information, Schlossturm

Nachtwächterführung Innenstadt

Eine nächtliche Tour durch das mittelalterliche

Bayreuth.

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

19 Sonntag

9:00 Industriegebiet St. Georgen

Treffpunkt: Gegenüber dem Großparkplatz Kaufland

in der Weiherstraße

Sportabzeichen -Aktion 2018 - 20 km Radfahren

Abnahme der Radfahr-Disziplinen 10 und 20 km,

sowie 200 m Sprint mit fliegendem Start

Sportamt Bayreuth, BLSV

10:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Freunde treffen Freunde

Was macht eigentlich…?

…die Arbeit hinter den Kulissen aus? Christoph

Bauch im Gespräch

Gesellschaft der Freunde von Bayreuth


Termine

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Philosophische und musikalische Betrachtungen

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Parsifal

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Parsifal

11:00 Das andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12

Exotische Welten

Reiseberichte von Emil Nolde und Max

Dauthendey; gelesen von Joachim Schultz

13:00 Spitalkirche, Maximilianstraße

Kirchenführung durch die Spitalkirche

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Ökologisch-Botanischer Garten der Universität

Universitätsstraße 30

Der ÖBG zum Kennenlernen:

Allgemeine Gartenführung

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren der Markgräfin Wilhelmine

Lernen Sie die kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine

kennen und erfahren Sie Wissenswertes

und Interessantes zu ihrem Leben, Bauwerken

und künstlerischem Schaffen.

14:00 Schloss und Park Fantaisie

Bayreuther Straße 2, Eckersdorf

Die Fantaisie - Ein verkanntes Juwel

Spaziergang durch Schloss und Park Fantaisie

Anmeldung: Tel. 0921/731400-11; Treffpunkt:

Schloss Fantaisie, Museumskasse

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das

Richard Wagner Museum

17:00 Goldkronach, Evangelische Stadtkirche

Divertimento!

Die Holzbläser Tel-Aviv mit Werken u.a. von W.

A. Mozart, J. Ibert und israelischen Komponisten

Im Rahmen des 68. Festival junger Künstler

Bayreuth

19:00 Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit

Passio - Compassio

Leidenschaft und Leiden. Werke von J. S. Bach

und Kurt Weill, christliche und muslimische

arabische Lieder in Arrangements zwischen Jazz,

Barock und orientalischer Tradition. Orchester

und Solisten des 68. Festival junger Künstler Bayreuth,

Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Vladimir

Ivanoff, Dirigent: Cristian Sandu

19:00 Bad Berneck/ Kolonnaden

Ich habe zu viel Angst vor meiner Frau

Ein Otto-Reutter-Abend

19:00 Piano Galerie Pöhlmann,

Bahnhofstraße 22, 95502 Himmelkron

Konzert mit Ausstellung

MARA, Soloabend VIOLONCELLO-Voice-Loopstation-

Kartenvorbestellung: 09227 902712

S

Bad Bernecker

mmer Parkfest

Fr. 10. – So. 12. Aug.

Fr., 10. August EINLASS: 17.30 UHR • BEGINN: 19 UHR

Comedy mit Matthias Matuschik – „Entartete Gunst“

Eintritt 14 EUR Abendkasse, VVK 10 EUR oder

unter: www.okticket.de

Sa., 11. August

Feuer im Park: Live-Musik mit den Spin Lights,

mittelalterliche Feuershow, Brillant-Feuerwerk und

kulinarische Leckereien

So., 12. August

AB 17 UHR • 6 EUR (AB 12 J.)

10 UHR – 18 UHR • EINTRITT FREI

Gartenkunstmarkt und Familientag mit ökumenischem

Gottesdienst, musikalischem Frühschoppen,

„Braten im Park“ und buntes Kinderprogramm

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

20 Montag

10:00 Urweltmuseum, Kanzleistraße

Ferienprogramm Urweltmuseum

Dinos und Ammoniten bemalen; zu jeder vollen

Stunde bis 16 Uhr; ohne Anmeldung

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Philosophische und musikalische Betrachtungen

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Tristan und Isolde

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Tristan

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

18:30 Zamirhalle, Eduard-Bayerlein-Str. 10

Flamenco Adelante

Mittelstufe, Technik und Choreographie, Anfänger

20 Uhr, Sybille Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Konzert mit dem Festspielchor

Kultur im Klinikum, Es muss nicht immer Wagner

sein. Wenn Sängerinnen und Sänger des Chores

der Bayreuther Festspiele im Klinikum Bayreuth

zu Gast sind, werden die Besucher unter dem

Motto „Gaudeamus Igitur“ ein buntes Programm

mit Soloauftritten erleben. Der Eintritt ist frei.

20:00 Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit

Orchesterkonzert

mit Werken u.a. von J. Haydn, A. Copland und

J. Sibelius, im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth, Auckland Youth Orchestra,

Solist: Jake Krishnamurti, Trompete, Dirigent:

Antun Poljanich

21 Dienstag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Philosophische und musikalische Betrachtungen

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Die Meistersinger von

Nürnberg

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Meistersinger

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-

61878. - auch 14.00 Uhr -

11:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Auf den Spuren Richard Wagners

Bei einem geführten Stadtrundgang werden die

Originalschauplätze Wagners besucht.

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das

Richard Wagner Museum

18:00 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Junge Meisterpianisten: Soirée Best of Classics

Schüler und Studenten aus Guangzhou präsentieren

die Ergebnisse ihres Düsseldorfer Meisterkurses

bei den Professoren Barbara Szczepanska,

Peiyu Huang und Pavel Gililov

19:00 Klinikum, Preuschwitzer Straße 101

Kreißsaal-Informationsabend

Für werdende Eltern

Melden Sie Ihre Termine unter:

termine@btaktuell.de

31


32

Termine

19:00 Iwalewahaus

Jasmine & Butterflies

Junge Künstler der Shandong Universität Jinan

spielen traditionelle Musik ihres Landes und

erforschen neue Ausdrucksformen auf ihren

klassisch-chinesischen Instrumenten. Ein Konzert

im Rahmen des 68. Festival junger Künstler Bayreuth

19:00 Speinshart, Klosterkirche Maria Immaculata

Orchesterkonzert

mit Werken u.a. von J. Haydn, A. Copland und

J. Sibelius , Im Rahmen des 68. Festival junger

Künstler Bayreuth, Auckland Youth Orchestra,

Solist: Jake Krishnamurti, Trompete, Dirigent:

Antun Poljanich

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018: Alexandra Steiner

(Sopran) und Jendrik Springer (Klavier)

Lieder von G. Fauré, F. Schubert, P. Hindemith

und R. Strauss


22 Mittwoch

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Philosophische und musikalische Betrachtungen

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Der fliegende Holländer,

Jürgen Ern mit Unterstützung des Richard-

Wagner-Verbandes Bayreuth

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Fliegender Holländer

12:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Orgelmatinee zur Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik

Orgel: KMD Michael Dorn, Eintritt frei!

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

15:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Handlettering - für Erwachsene

Vortrag, Übung, Plakaterstellung. Leitung: Nicole

Richwald (Baensch-Studio); Anmeldung: Tel.

0921/7645310 Kunstmuseum

19:00 Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3

Orpheus Schamanic Healing

Mantrasingen und Heiltrommeln, Bitte Unterlage

zum Liegen mitbringen. Ohne Anmeldung.

Wolfgang Zeitler

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Amor-Mundi-Festival

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Performance-Lesung

Afrofuturism and Gesamtkunstwerk von Hannah

Catherine Jones aka Foxy Moron (London) –

Amor-Mundi-Festival

23 Donnerstag

10:30 Kunstmuseum, Altes Rathaus

Maximilianstraße 33 (Eingang Brautgasse)

Wagner intensiv - die Liebe in Wagners Werk

Vortrag zu den Werken im Festspielprogramm

Referent: Roland Bauer

15:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kinderprogramm „Theatrum (mini) Mundi!“ –

Amor-Mundi-Festival

16:00 Steingraeber Haus, Friedrichstraße 2

Manufakturführung

Steingraeber Manufaktur und Museum. Ca. einstündige

Führung. Keine Anmeldung erforderlich.

18:00 Tüchersfeld, Fränkische Schweiz Museum

Afrikanische Märchen und Tanz

Kamiyo vom Fluss, aus der Sammlung von

Nelson Mandela

18:30 Schützenhaus, Albrecht-Dürer-Straße 4h

Hauptschießen 2018

SG Unteres Tor Bayreuth

19:00 Praxis, Erlanger Straße 21

Hypnose-Vortrag mit Wohlgefühl

Führungsqualitäten, Resilienz, Leistungssteigerung,

Rauchfreiheit, Abnehmen, Schlafstörungen,

Ängste, Leistungssteigerung. Mit Sybille

Klüser; Tel. 0921 - 78 66 30 30

19:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Wahnfried-Konzerte 2018: Wiebke Lehmkuhl

(Alt) und Ulrike Payer (Klavier)

19:30 Kammermusiksaal, Friedrichstraße 2

Chopin Klavierabend

zum Finale des Klavierfestivals: Prélude op. 45,

Sonate h moll, 24 Préludes op. 28. mit Jean-

François Antonioli, Klavier

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

20:00 Mehlmeisel, Pfarrkirche St. Johannis

Facetten: Duo NUNC!

Mit Werken u.a. von F. Schubert, W. A. Mozart, G.

F. Händel, A. Vivaldi. Teresa Hoerl, Sopran, Ukulele

Uwe Steger, Akkordeon u. Midi-Akkordeon. Im

Rahmen des 68. Festival junger Künstler

24 Freitag

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Tristan und Isolde

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Tristan

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Ausstellungshalle im Neuen Rathaus

Luitpoldplatz 13

Typoplakate am PC erstellen mit Gimp -

für Erwachsene, Anmeldung: Tel. 0921/7645310

Kunstmuseum

16:00 Kunstmuseum, Maximilianstraße 33

MaxXL (ab 9 Jahren)

Dick aufgetragen - Pastoses Malen mit Tempera-Farben,

Anmeldung: Tel. 0921/7645310

17:00 Sophienhöhle, Ahorntal

Höhlenkonzert:

Gregorianika: „Signum Tour 2018

- auch 20.00 Uhr -

20:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführung mit Abendstimmung

20:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Performance „Dear Richard: Eine anfängliche

Begegnung“ von Simon Vincent (London)

Amor-Mundi-Festival

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

22:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

DJ-Set von Hannah Catherine Jones aka Foxy

Moron (London) – Amor-Mundi-Festival

25 Samstag

10:30 Kammermusiksaal, Steingraeber Haus

Freunde treffen Freunde

Was macht eigentlich…?…Bayreuth zum Ort

zwischen Barockem Welttheater und Bühnenweihfestival?

Oliver Zeidler im Gespräch

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Parsifal

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Parsifal

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung 0921-

61878. - auch 14.00 Uhr -


Termine

11:00 Stadtkirche, Eingang Nordturm

Turmführungen Stadtkirche, auch 12 und 13 Uhr

11:00 Kutschfahrten mit Bayreuther Persönlichkeiten.

Abfahrt: Ecke Sophienstraße/Maximilianstraße

(Mohrenapotheke). Auch 12, 13 und 14 Uhr.

Bestaunen Sie im Rahmen einer Rundfahrt

durch die Innenstadt dasvielfältige Bayreuth

bequem von der Kutsche aus!

12:00 Stadtkirche. Eintritt frei!

Matineen in der Festspielzeit

30 Minuten Orgelmusik,

PIÈCES DE FANTAISIE

Mit Thorsten Rascher, Köln. Louis Vierne: 2ème

Suite op. 53 aus „Pièces de Fantaisie“

13:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Kinderkino

Ab 4 Jahren mit anschließendem

Zirkusbastelarbeiten.Wiederholungstermin.

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

14:00 Burg Zwernitz, Sanspareil/ Wonsees

Sanspareil 34, 96197 Wonsees

Vom Burgtor bis zum Bergfried

Führung durch die Burg Zwernitz

16:00 Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9

Wagner heute. Zur Aktualität Richard

Wagners. Vortrag von Dr. Frank Piontek

18:00 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Kulmbacher Straße 40

Bayreuther Bierkutscher Führung

Führung durch die Bierstadt Bayreuth,

Sie erfahren viele Gschichtla‘,

und entdecken längst vergessene

Brauereien & Orte der Stadt.

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Die Sommerkomödie:

In der Hölle wird gescheuert

26 Sonntag

9:30 Christuskirche, Nibelungenstraße 2

Gottesdienst & Konzert mit Trompete

Mathias Müller, Solotrompeter des Festspielorchesters

10:00 Stadtkirche, Kirchplatz 1

Gottesdienst mit Bachkantate

„Jauchzet Gott in allen Landen“

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge

von Jürgen Ern für Anfänger und

Fortgeschrittene

Der fliegende Holländer

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Fliegender Holländer

13:00 Spitalkirche, Maximilianstraße

Kirchenführung durch die Spitalkirche

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für

Festspiel-Publikum und -Interessierte.

14:00 Tourist-Information, Opernstraße 22

Die Frau des Türmers

Lassen Sie durch die Frau des Türmes Ihre Perspetive

auf die Stadt verändern. Sie hat die Stadt

faktisch unter sich und viel preiszugeben.

14:00 Altes Schloss Eremitage und Parkanlage

Eremitage 4

Wasser marsch!

Auf den Spuren der Wasserspiele des 18. Jahrhunderts,

Führung zur barocken Wassertechnik

in der Eremitage, zum Teil im Außenbereich.

Anmeldung: Tel.: 0921 / 75969-37; Treffpunkt:

Altes Schloss Eremitage, Museumskasse

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Allgemeine Führung durch das

Richard Wagner Museum

15:00 Neues Schloss, Ludwigstraße 21

Rokoko - Grottenzauber, Muschelwerk

und Blütenranken

Kinderführung durch die fürstliche Gartenwohnung

und das ital. Schlösschen

17:30 Burg Rabenstein & Sophienhöhle, Ahorntal

Höhlenevent: „Sophie at Night”

18:00 Bayreuth/ Heckentheater

Ich habe zu viel Angst vor meiner Frau

Ein Otto-Reutter-Abend

18:00 Pegnitz/ Kirchplatz

Lysistrata

Die Rebellion der Frauen

20:00 Freilichtbühne am Schloßberg in Pegnitz

Hamlet - Prinz von Dänemark

27 Montag

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene

Die Meistersinger von Nürnberg

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Meistersinger

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für Festspiel-Publikum

und -Interessierte.

18:00 Diakonie Bayreuth, Kirchplatz 5

Borderline-Trialog

Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen,

Angehörigen und Interessierten; Leitung: Rola

Schmitt-Tonne

28 Dienstag

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge von Jürgen Ern für Anfänger

und Fortgeschrittene; Tristan und Isolde

Jürgen Ern mit Unterstützung des Richard-

Wagner-Verbandes Bayreuth

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Tristan

11:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung

0921-61878. - auch 14.00 Uhr -

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für

Festspiel-Publikum und -Interessierte.

14:00 Schlosshof Birken 27

Führung in Schloss Birken.

Wohnen im markgräflichen Ministerhaus.

Bedeutende Sammlung zur Geschichte der

Bayreuther Markgrafen, ihrer Minister und Hofbeamten.

Gruppenführungen ab 10 Personen

jederzeit nach vorheriger tel. Anmeldung

0921-61878.

14:00 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Kuratorenführung durch das

Richard Wagner Museum

14:30 Schützenhaus , Albrecht-Dürer-Straße 4h

Hauptschießen 2018/Seniorennachmittag

SG Unteres Tor Bayreuth

29 Mittwoch

10:30 Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Wagner-Straße 24

Antworten auf Wagner:

Einführungsvorträge

von Jürgen Ern für Anfänger und

Fortgeschrittene; Die Walküre

Jürgen Ern mit Unterstützung des Richard-

Wagner-Verbandes Bayreuth

11:00 Rokokosaal, Friedrichstraße 2

Werkeinführung mit Hans Martin Gräbner

Zur Wagneroper: Walküre

13:30 Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Straße 48

Bayreuth für Einsteiger

Eine halbstündige Einführung für

Festspiel-Publikum und -Interessierte.

18:30 Schützenhaus Albrecht-Dürer-Straße 4h

Hauptschießen 2018

SG Unteres Tor Bayreuth

30 Donnerstag

18:00 Baensch-Studio, Imhofstraße 6

Christa von der Schulenburg (1906-1993) :

Zirkus – eine Phantasiereise

Finissage

18:30 Schützenhaus , Albrecht-Dürer-Straße 4h

Hauptschießen 2018

SG Unteres Tor Bayreuth

31 Freitag

18:00 Burg Rabenstein, Ahorntal

Wildschwein-Grillbuffet

33


Festspiele 2018

Spielplan der Bayreuther Festspiele im August

Mittwoch

01. August, 16:00 Uhr Parsifal

Donnerstag 02. August, 16:00 Uhr Lohengrin

Freitag

03. August, 18:00 Uhr Der fliegende Holländer

Sonntag

05. August, 16:00 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg

Montag

06. August, 16:00 Uhr Lohengrin

Dienstag

07. August, 18:00 Uhr Der fliegende Holländer

Mittwoch

08. August, 16:00 Uhr Parsifal

Freitag

10. August, 16:00 Uhr Lohengrin

Samstag

11. August, 16:00 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg

Sonntag

12. August, 18:00 Uhr Der fliegende Holländer

Montag

13. August, 16:00 Uhr Tristan und Isolde

Dienstag

14. August, 16:00 Uhr Parsifal

Donnerstag 16. August, 16:00 Uhr Tristan und Isolde

Freitag

17. August, 16:00 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg

Samstag

18. August, 16:00 Uhr Die Walküre

Sonntag

19. August, 16:00 Uhr Parsifal

Montag

20. August, 16:00 Uhr Tristan und Isolde

Dienstag

21. August, 16:00 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg

Mittwoch

22. August, 18:00 Uhr Der fliegende Holländer

Freitag

24. August, 16:00 Uhr Tristan und Isolde

Samstag

25. August, 16:00 Uhr Parsifal

Sonntag

26. August, 18:00 Uhr Der fliegende Holländer

Montag

27. August, 16:00 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg

Dienstag

28. August, 16:00 Uhr Tristan und Isolde

Mittwoch

29. August, 16:00 Uhr Die Walküre

Einführungsvorträge Bayreuther Festspiele 2018

Bereits ab der Generalprobenzeit 18.7.2018 und während der Festspielzeit von

25.7. bis 29.8.2018 zu jeder Oper kostenpflichtig und öffentlich:

Herr Jürgen Ern: 10.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus; Karten: vor Ort

Während der Festspielzeit kostenpflichtig und öffentlich:

Herr Martin Gräbner am Liszt-Flügel: 11 Uhr, Steingraeber Haus, Karten: vor Ort

Während der Festspielzeit für Karteninhaber der Bayreuther Festspiele:

Herr Dr. Sven Friedrich, 10.30 Uhr, Zuschauerraum des Festspielhauses,

Zugang mit Ticket der Festspiele

www.bayreuth.de

Bayreuth erleben

Die schönsten Ecken

Bayreuths entdecken.

Individuelle

Stadtrundgänge

zu jeder Jahreszeit

www.bayreuth-shop.de

Schöner schenken

Mai – Oktober, täglich 10.30 Uhr

Nov. – April, samstags 10.30 Uhr

Preis € 8,00 Erwachsene

€ 4,00 Schüler/Studenten

Treffpunkt: Tourist Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Souvenirs, Geschenke, Bücher & mehr

im Bayreuth-Shop

am Canale Grande

Jeden Samstag

und Sonntag

Stadtrundgang in

englischer Sprache

um 11:00 Uhr

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 9 – 19 Uhr

Samstag 9 – 16 Uhr

zusätzlich Mai – Oktober

Sonn- und Feiertag 10 – 14 Uhr

Bayreuth-Shop in der Tourist-Information

Opernstraße 22, Tel.: 0921 885749

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9-19 Uhr, Sa: 9-16 Uhr

So: 10-14 Uhr (01.05. bis 31.10.)

MARKE TING & T OURISM US

GMB H

Telefon: 0921/885-88, Fax: 0921/885-755

E-Mail: info@bayreuth-tourismus.de

MARKETING & TOURISMUS GMBH

34


Festspiele 2018

Einführungsvorträge

Seit nunmehr 40 Jahren steht der Besuch der Bayreuther

Festspiele für mich im Zentrum meiner

Jahresplanung. Als Student noch mit einem „Suche

Karte-Schild“ bewaffnet, habe ich die Veränderungen

der Bühnenästhetik und die Veränderungen

der klanglichen Vorstellungen der jeweiligen Dirigenten

hautnah miterlebt. Durch die regelmäßige

und lange Aufenthaltsdauer in den Sommermonaten

ist mir Bayreuth zu einer zweiten Heimat geworden.

Um die Festspielidee zu unterstützen, bin

ich Mitglied des Richard-Wagner-Verbandes Bayreuth

und seit 1985 Förderer der Gesellschaft der

Freunde von Bayreuth. Nach meiner festen Überzeugung

werden die Bayreuther Festspiele wegen

ihrer besonderen szenischen Auseinandersetzung

mit dem Werk Richard Wagners, wegen der einmaligen

Akustik im Festspielhaus, sowie der hohen

Qualität ihres Orchesters und ihres Chors, Zentrum

der Wagner-Pflege bleiben! Deswegen halte ich seit

der Festspielsaison 2015 Einführungsvorträge im

Evangelischen Gemeindehaus Bayreuth, Richard-

Wagner-Str. 24. Sie finden täglich von 10.30h bis

12.00h statt und haben die am jeweiligen Aufführungstag

gespielte Oper zum Inhalt. Für die

freundliche Unterstützung des Richard-Wagner-

Verbandes Bayreuth bedanke ich mich besonders

herzlich. Opern-Einführungen sollten den Zuhörer

für den Gehalt, den Stil und die Komposition

des entsprechenden Stücks sensibilisieren. Da die

meisten wichtigen Musiktheaterwerke Spiegel der

gesellschaftlichen Verhältnisse ihrer Zeit sind, erleichtern

Hinweise zur Inszenierung das Verständnis

dafür, wie ein Regisseur dieses Umfeld in die Gegenwart

„übersetzt“. Dabei spielen die persönlichen

Lebensverhältnisse und die künstlerische Entwicklung

des Komponisten eine wichtige Rolle. Ziel meiner

Opern-Einführungen ist es, einen Teil meiner

Begeisterung für das jeweilige Werk auf das Publikum

überspringen zu lassen. Dabei darf die Vermittlung

des Wissens nie trocken oder anstrengend sein

und auch der Humor nicht zu kurz kommen. Die

Vorträge sollten nicht nur „Opernneulingen“ den

Zugang zum Werk erleichtern, sondern auch erfahrene

Opernbesucher durch neue Aspekte und interessante

Querverweise auf Geschichte und Literatur

begeistern. Dabei bilden die Werke von Wagner,

Verdi, Strauss und Mozart den Schwerpunkt meiner

Vortragstätigkeit. Je besser die Vorbereitung, umso

grösser ist der Genuss! Probieren Sie es aus! Ich

würde mich freuen, Sie bei einem meiner nächsten

Vorträge als Zuhörer begrüßen zu dürfen!

Richard-Wagner-Verband Bayreuth

präsentiert:

Antworten

auf Wagner

Einführungsvorträge

von Jürgen Ern

Hintergründe

Handlung und Symbolik

Musikbeispiele

Inszenierung

täglich von 10:30 bis 12:00 Uhr im

evangelischen Gemeindehaus Bayreuth,

Richard-Wagner-Straße 24,

zur jeweiligen Oper des Aufführungstages

www.antworten-auf-wagner.de

35


Ausstellungen

Neues Rathaus

Das andere Museum

Plassenburg Kulmbach

Fränkische Schweiz Museum

Ausstellungshalle, Luitpoldplatz

während der Bürozeiten

4.7. – 26.8.2018

suchen| probieren| machen

Plakate von Volker Noth

(Kunstmuseum Bayreuth)

Friedrich-Puchta-Straße 12

Di + DO 15-17 Uhr, So 11-15 Uhr

oder telefonische Anmeldung:

Tel. 09246/273

9.7.-16.12.2018

Festungsberg 26, 95326 Kulmbach

August bis 1.9.2018, täglich 10 bis 17 Uhr

89. Jahresausstellung des

Bundes Fränkischer Künstler

Tüchersfeld

Di - So 10 - 17 Uhr

bis 23. September

Söldner, Schrecken, Seuchen

Franken und Böhmen im

Dreißigjährigen Krieg

Kunstmuseum

Altes Barockrathaus

Maximilianstraße 33

Eingang Brautgasse

Di - So 10 - 17 Uhr,

Juli/August auch Mo

10.6. – 14.10.2018

Eric und Jula Isenburger

Von Frankfurt nach New York

15.7. – 5.9.2018

Lichtung Bayreuth

Werke von Christiane Meyer und Matthias

Müller (Kunstverein Bayreuth)

Richard Wagner Museum

Haus Wahnfried,

Richard-Wagner-Straße 48

Dauerausstellung mit drei thematischen

Schwerpunkten.

Leben, Werk und Schaffen Richard

Wagners, Geschichte der Bayreuther

Festspiele, Ideologiegeschichte

Wagners

18.7. – 4.11.2018

Di-So 10-17 Uhr; Juli und August täglich

10-18 Uhr

Theatrum Mundi

„Barockes Welttheater, Bühnenfestspiel,

Spektakel“ sind die Themen der Sonderausstellung

„Theatrum Mundi“

Ausstellung: Die originale Handschrift

der „Lohengrin“-Partitur ist erstmals im

Richard Wagner Museum ausgestellt.

Historisches Museum

Kirchplatz 4

Di bis Sonntag von 10 – 17 Uhr

Dauerausstellung

Streifzug durch über 800 Jahre

Stadtgeschichte

mit Teilbereich: Nationalsozialismus in

Bayreuth

29.6. – 9.9.2018

Gespiegelte Wirklichkeiten.

Welttheater auf großer und kleiner

Bühne

Reiseberichte aus alter und neuer Zeit

Plakate, Bilder und Bücher aus der Zeit,

als die Bahn noch pünktlich war…

Landratsamt

Markgrafenallee 5

während den Geschäftszeiten

2.-30.8.2018

„Ressourceneffizienz“

Wanderausstellung des Bayerischen

Landesamtes für Umwelt

Stadtbibliothek RW21

Richard-Wagner-Straße 21

Galerie

24.7.-30.8.2018

Friedelind Wagners Siegfried-

Wagner-Rezeption

Ausstellungsprojekt der Internationalen

Siegfried Wagner

Gesellschaft

Artothek

25.7.-30.8.2018

Werke von Erich Lauterbach

und Wo Sarazen

Café Zollinger

Luitpoldplatz 4, Mo - Fr: 7 - 18 Uhr

Sa: 7 - 13 Uhr, So:11 - 18 Uhr

14.7.- 14.9.2018

„Wagner!“

Gruppenausstellungen

Glenk Passage

Luitpoldplatz

Im Monat: August

Karin Horosz

Einzelausstellung

Festspielpark

Freiluftinstallationen; Dauerausstellung

(Stadt Bayreuth; Richard-Wagner-Stiftung)

Verstummte Stimmen.

Die Bayreuther Festspiele und

die Juden 1876 bis 1945

Botanischer Garten

Universitätsstraße

Di-Do 10-15 Uhr;

So- u. Feiertag 10-16 Uhr

6.5. – 28.10.2018

40 Jahre Ökologisch-Botanischer

Garten & 20 Jahre Freundeskreis ÖBG,

Ausstellung zur Geschichte

Ab 29. Juli

Stein-Zeit & Form

Ausstellung im Mediterranhaus des ÖBG

Inge Zerenner-Fritsche, Elke Weidinger

und Ruth Radimersky-Agné.

Auktionshaus Boltz

Brandenburger Straße 36

Tel. 0921/20616, nach Vereinbarung

9.-31.8.2018

Die vielen Gesichter des „Wo Sarazen“

Gemälde und Objekte aus drei Jahrzehnten

Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1

Di- So 10-17 Uhr

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

Dauerausstellung

Die größten Dinos aller Zeiten

Langhalsdinosaurier im Garten

31.7. – 31.10.2018

Aus unserem Land vor unserer Zeit:

Juraleben aus Painten

Iwalewahaus

Wölfelstraße 2

Mi-So 13-17 Uhr

28.4. – 30.9.2018

Feedback:Art, Africa and the 1980s

1.7. – 30.9.2018

BAYFINK: to revolutionary type love

Eremitage, Neues Schloss

Ab 22. Juli 2018

68. Bayreuther Kunstausstellung

(Kunstverein Bayreuth)

Bezirkskrankenhaus

Diagnostikzentrum

Nordring 2

15.6.-15.8.2018

Artcore@live - Kunst in der Forensik

Patienten der Klinik für Forensische

Psychiatrie und Künstlerin Ute Baumann

stellen aus

9.8. – 7.10.2018

Flucht und Kunst

- Wie Pinsel und Farbe beim Ankommen

helfen

Galerie Steingraeber

Friedrichstraße 2

während der Geschäftszeiten

24.6.2018 – 7.1.2019

Auf den Spuren der Markgräfin

Wilhelmine

Peter O. Krückmanns Bayreuth:

Texte und Fotografien

Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1

16.6. – 31.10.2018

Leben, Neuanfang und Friede

Werke von Atsuko Kato

Altes Schloss

Maximilianstraße 6

28.7. – 11.8.2018

täglich 11-17 Uhr

Richard Wagner – Revolutionen

Bilder von Herbert Rauh und Skulpturen

von Bernd Altenstein; Eintritt frei

(Richard Wagner Verband München)

Kanzlei Dr. König und Kollegen

Luitpoldplatz 6

Mo – Do 8 – 12 und 13 – 17 Uhr

Fr 8 – 12.30 und 13 – 15 Uhr

20.7. – 11.10.2018

ARTmeetsLAW – Gudrun Schüler,

Malerei

36


Ausstellungen

Claus u. Brigitta Tittmann

Berndorf 43, 95349 Thurnau

Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-18 Uhr,

Sonntag 29.7. 11-17 Uhr, u.n.V.

15.7. – 25.8.2018

Werkstatt-Sommerausstellung

Keramik u. Bronze: Claus u. Julia Tittmann,

Malerei u. Zeichnung: Beka Gigauri,

Schmuck: Ike Jünger

Piano Galerie Pöhlmann

Bahnhofstraße 22

95502 Himmelkron

Mi und Fr 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, 25.8.

geschlossen

22.7.-31.8.2018

Starke Farben und Formen

Stilleben und Landschaften; Werke von

Beate Roenspiess

Freimaurerei ist überall

Klinikum Bayreuth

Preuschwitzer Straße 101

14.1.- 15.4.2018

2.8. – 30.9.2018

Kick Off

Systematic Chaos

Werke von Robert Machinia

Interaktive Ausstellung im Deutschen Freimaurermuseum. Toblerone, Bildzeitung

und die Automarke Citroen, Trolli-Gummibären, der Struwwelpeter und

Bambi! Was haben diese mit Freimaurerei zu tun? In Anlehnung an den Aphorismus

von Gotthold Ephraim Lessing: „Freimaurerei war immer“ beweist die

Ausstellung dem Besucher anhand von Allgemeingut und Alltäglichem, dass

die Ideen, Erfindungen und Engagements von Mitgliedern der Bruderschaft

auch in der Gegenwart allgegenwärtig sind. Der Besucher darf sich bei der Betrachtung

der ausgestellten Objekte mit der Frage beschäftigen, welches von

diesen als einziges keinen freimaurerischen Bezug hat. Passend dazu kann der

Besucher an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Subtile Farbspiele

Im Rahmen der Ausstellungsreihe ARTmeetsLAW zeigt Gudrun Schüler Werke

zu den Themen Reflexion und Vielschichtigkeit, Kontemplation und Zeit als

4. Dimension. In ihrer meist großformatigen Malerei gelingt es der Künstlerin,

durch zahlreiche übereinander liegende Farbschleier Räume sichtbar zu machen,

die Assoziationen hervorrufen von Unendlichkeit, Klang und Bewegung.

Die subtilen Licht-, Schatten- und Farbspiele rufen beim Betrachter Erinnerungen

wach und Empfindung von Vergänglichkeit und Tiefe. Damit stellen sich

ihre Bilder ganz bewusst gegen die oft oberflächliche Schnelllebigkeit unserer

Gegenwart.

Bis 11. Oktober / Kanzlei Dr. König und Kollegen

Bayreuths „Goldenes Zeitalter“

„Im Gespräch mit Markgräfin Wilhelmine - Fragen von Peter O. Krückmann“

heißt die Ausstellung, die bis 7. Januar 2019 zu sehen ist. Im Vordergrund stehen

weniger bekannte Seiten von Wilhelmine, der Markgräfin, für die Bayreuth

zunächst ein „Opfergang“ war, um dann zum „Glücksfall ihres Lebens“ zu werden:

Sie hat das „Goldene Zeitalter Bayreuths“ geschaffen.

Galerie im Steingraeber Haus / Infos: www.steingraeber.de / Eintritt frei

Zum 95. Geburtstag

Werner Baumann alias Wo Sarazen feiert am

8. August seinen 95. Geburtstag. Aus diesem

Anlass präsentiert er eine umfangreiche

Werkschau unter dem Titel „Die vielen Gesichter

des Wo Sarazen“. Die Ausstellung umfasst

Gemälde, zum Teil großformatige, Collagen

und Objekte aus drei Jahrzehnten. Bis

31. August sind die Exponate zu besichtigen

und können auch käuflich erworben werden.

Eröffnung: 08. August / 10 Uhr / Auktionshaus

Boltz

Figuren vom Hügel

In diesem Jahr erstmals an drei Standorten:

Im Steigenberger Festspielrestaurant UG im

Festspielhaus, vom 26. Juli bis 29. August

zu den Öffnungszeiten des Restaurants, im

Bücherkiosk am Festspielhaus, bei Schautz

Einrichtungen Luitpoldplatz 10. Beratung und

Verkauf nach Absprache. Die Skulpturen aus

Bronze sind im Wachsausschmelzverfahren

gegossen, limitiert und signiert. In Anlehnung

an die Skulpturen hat Gabriele Plössner

auch Schmuckanhänger aus 925er Sterlingsilber zum Teil auch vergoldet,

kreiert. Die kleinen Kunstwerke wie „Rheingold“ oder „Reigen“ als Anhänger in

Ringform, „Schwan aus dem Lohengrin, „Hingabe“ in Herzform, oder „Liebesnacht“,

ein Motiv aus Tristan und Isolde, können ebenfalls in der Ausstellung

bewundert und erworben werden.

37


Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Bayreuth lädt ein zum 7. Bayreuther Weinfest

Das Bayreuther Weinfest zählt zweifellos zu den festen Größen im Bayreuther

Veranstaltungskalender. Zum mittlerweile siebten Mal wird die Veranstaltung

rund um den Frankenwein dieses Jahr wieder auf dem Marktplatz der Wagnerstadt

Einzug halten. Mit dabei sind vier fränkische Winzer mit ausgewählten

Weinen, ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Leckereien sowie ein

gewohnt hochkarätiges Musikprogramm. Vom 2. bis 6. August 2018 darf also

erneut getanzt, gegessen und geschöppelt werden. Mit den Weingütern

Schmitt (Bergtheim), Lange Schloß Saaleck (Hammelburg), Ebert (Kammerforst)

und Behringer (Abtswind) sind die bekannt-beliebten Winzer des letzten Jahres

erneut vertreten. Sie werden circa 40 unterschiedliche Weine aktueller Jahrgänge

mitbringen. Unterstützt wird das Getränkeangebot von hervorragend zum

Frankenwein passenden gastronomischen Schmankerln von Flammkuchen

bis Fisch. Das 7. Bayreuther Weinfest wird von einem erstklassigen Bühnenprogramm

mit abwechslungsreichen Live-Musik-Konzerten und Informationen

rund um den Frankenwein abgerundet.

Die Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH und der Veranstaltungsbetrieb

Zametzer & Krohn GbR laden alle Weinfreunde zu geselligen Stunden auf dem

Marktplatz ein. Genießen Sie einen leckeren Schoppen Frankenwein mit guten

Freunden und lernen Sie Weinfranken von seiner schönsten Seite kennen. Wir

freuen uns auf eine stimmungsvolle Eröffnung des Bayreuther Weinfestes am

Do, 02.08.2018 um 19.00 Uhr mit der fränkischen Weinkönigin Klara Zehnder.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.weinfest-bayreuth.de

Weitere Informationen Tel. 0921-885731

Programmüberblick

Donnerstag, 2. August 2018 von 16.00 bis 22.00 Uhr

16:00 Uhr Beginn Bayreuther Weinfest

ab 18:00 Uhr Die Rossinis – Romantisch, fetzig, hautnah

19:00 Uhr Feierliche Eröffnung –

mit der fränkischen Weinkönigin Klara Zehnder

Freitag, 3. August 2018 von 11.00 bis 23.00 Uhr

ab 14:00 Uhr

ab 18:00 Uhr

Play again sam - light

Von Bob Marley bis zu den Black Eyed Peas gibt die Band

den Songs ein neues Outfit, ohne sie zu entstellen

The Jets – alles begann vor 50 Jahren, aber auch in

aktueller Besetzung lebt die Legende „The Jets“

Samstag, 4. August 2018 von 11.00 bis 23.00 Uhr

ab 13:00 Uhr

ab18:00 Uhr

Bolle & Goller – Zwei Musiker mit einer Vielfalt an

Instrumenten und der gewissen Liebe zu Details

arrangieren bekannte Songs neu

Flat Out – vierköpfige Partyband aus München

spielt Tanzmusik mit Charme

Sonntag, 5. August 2018 von 11.00 bis 23.00 Uhr

ab 12:30 Uhr

ab 17:30 Uhr

Race Duo – mitreißende Mischung aus schmissigen

Pop- Hochkarätern und erhabenen internationalen

Rockklassikern

Cräcker feat. Steffi List – Repertoire aus Hits der

vergangenen Jahre und aktuellen Charthits bis

hin zu Soulklassikern

Montag, 6. August 2018 von 11.00 bis 22.00 Uhr

Mitteilung in eigener Sache:

Neues Online-Terminmeldetool für den Veranstaltungskalender

Bayreuth aktuell

ab 13:30 Uhr

ab 18:00 Uhr

Wulli Wullschläger & Sonja Tunn – geballte Ladung

an Power & Gefühl mit ungebremster Leidenschaft

FranKinelli – Musikalische Reise vom Schlager

über Rock´n´Roll bis hin zu Popklassikern

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) bietet ab dem Oktoberheft

2018 eine neue Möglichkeit der Terminmeldung für das Veranstaltungsheft

Bayreuth aktuell an. Über ein Online-Formular können alle Veranstalter ganz

einfach die Daten für ihre Veranstaltung, ihre Lesung, ihr Konzert, ihre Ausstellung

usw. eingeben. Das Terminmeldetool sowie weitere Informationen finden

Sie im Internet unter http://events.bayreuthaktuell.de.

Bei Fragen zum neuen Terminmeldetool kontaktieren Sie uns gerne:

Frau Franziska Reindl, per Email franziska.reindl@bayreuth-tourismus.de oder

telefonisch freitags 10-18 Uhr

Tote Hosen auf dem Volksfestplatz

Schon das neue Studioalbum war ein Riesenerfolg und auch der Kartenverkauf

der „Laune der Natour“ läuft mit Hochdruck. Somit freut sich die Bayreuth

Marketing und Tourismus GmbH sehr, dass die Tickets für das Konzert auf dem

Volksfestplatz schon circa zehn Wochen vorher restlos ausverkauft waren. Das

Konzert findet am 07. September 2018 ab 17:30 Uhr auf dem Volksfestplatz

Bayreuth statt.

38


naturparadies

burg RabensTein

BURG RABENSTEIN

Führungen + Konzerte

BURGHOTEL

Zimmer + Events

GUTSSCHENKE

mit Biergarten

SOPHIENHÖHLE

aktive Tropfsteinhöhle

FALKNEREI

mit Flugschau

AUSFLUGSZIEL

Die 800 Jahre alte Burg Rabenstein im Herzen der Fränkischen

Schweiz ist eine der 100 Top-Sehenswürdigkeiten

Frankens und eines der beliebtesten Ausflugsziele der

Region mit tollen Attraktionen für Groß und Klein.

BURGHOTEL

Ein romantisches Abendessen im Burgrestaurant, ein

gutes Glas Wein vor flackerndem Kaminfeuer und eine

Übernachtung im Himmelbett in einer der Suiten im Burghotel

- so genoss man auch in früheren Zeiten.

MITTELALTERMARKT

3. - 5. August 2018

EVENTLOCATION

Eine ganze Burg für Sie und Ihre Gäste! Laden Sie zum

glänzenden Fest! Hier wird jedes Event zum unvergesslichen

Erlebnis: Märchenhochzeit, runder Geburtstag oder

spektakuläres Firmenevent.

Burg Rabenstein Event GmbH · Rabenstein 33 · 95491 Ahorntal

www.burg-rabenstein.de · Tel 09202 / 97 00 44-0

39


Designed Designed Designed Designed Designed by by by by by Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Sigrid Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Engelbrecht

Stadtplan

1

Festspielhaus

Festspielhügel 1-2

Ab 01.06. bis Ende August sind aufgrund

von Festspielbetrieb keine Führungen

möglich.

Auskunft & Informationen:

Tourist-Information, Tel. 0921 – 885 88

2 Markgräfliches Opernhaus

Opernstraße 14, Tel. 0921 / 75969-22

17. April-September 9:00 -18:00 Uhr

Oktober-März: 10:00-16:00 Uhr.

Feste Einlasszeiten (alle 45 Minuten).

Weitere Informationen:

www.bayreuth-wilhelmine.de

3 Richard-Wagner-Museum, Haus Wahnfried

Richard-Wagner-Straße 48,

Tel. 0921-75728-16

kasse@wagnermuseum.de

September bis Juni:

Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Juli und August:

Täglich 10 – 18 Uhr

Das „Café Wahnfried“ bleibt samstags

und sonntags bis 18 Uhr geöffnet.

Nationalarchiv und Verwaltung

Mo bis Fr 8.30 – 12.30 Uhr

Mo bis Do 14.00 – 16.30 Uhr

und nach Vereinbarung

4 Eremitage

Altes Schloss

Museumsshop Eremitage,

Tel. 0921/7 59 69-37

April – September 9.00 bis 18.00

1. - 15. Oktober 10.00 bis 16.00

Führungen Altes Schloss der Eremitage

alle 45 Min. ab 9.00 Uhr bzw. 10.00 Uhr

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober

Obere Grotte: tägl. 10, 11, 12, 13, 14,

15, 16, 17 Uhr

5 Untere Grotte: jeweils 15 Min. später

Neues Schloss mit

Staatsgemäldesammlung

Malerei des Spätbarock; Niederländische

und deutsche Gemälde des 17.

und 18. Jahrhunderts

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Markgräfin-Wilhelmine-Museum

Ludwigstraße, Tel. 0921/7 59 69-21

April – Sept. täglich 9.00 bis 18.00

Oktober – April täglich 10.00 bis 16.00

Italienisches Schlösschen

im Neuen Schloss

Öffnungszeiten siehe Neues Schloss;

Nur mit Führung (jede halbe Stunde)

zugänglich

5 Archäologisches Museum

Im italienischen Bau des Neuen Schlosses

Ludwigstraße 25 b, Tel. 0921/6 53 07

April – Oktober , Sa 10.00 bis 15.00

1. So im Monat 10.00 bis 12.00

November bis April nach Vereinbarung

6 Schloss Fantaisie

Gartenkunstmuseum

Schloss Fantaisie, Bamberger Straße 3,

95488 Eckersdorf-Donndorf,

Tel. 0921/73 14 00-11

April – September: Di - So 9.00 bis 18.00

1.–15. Oktober Di: - So 10.00 bis 16.00

16. Oktober – März: geschlossen

7 Stadtkirche

8 Schlosskirche mit Schlossturm

9 Franz-Liszt-Museum

Wahnfriedstraße 9/Lisztstraße,

Tel. 0921/5 16 64 88

September – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

10 Deutsches Freimaurermuseum

Im Hofgarten 1, Tel. 0921/6 98 24

25.07.2018 bis 29.08.2018 täglich

von 10 - 17 Uhr geöffnet

11 Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1

(neben Haus Wahnfried),

Tel. 0921/5 07 14 44

Sept. – Juni: Di bis So

10 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr

Juli/August: täglich 10 – 17 Uhr

Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

Königsallee 84, Tel. 0921/98 02 18

info@jeanpaulstube.de

nach Vereinbarung bzw.

www.jeanpaulstube.de

12 Altes Schloss

13 Ordenskirche St. Georgen

14 Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt

Andreas-Maisel-Weg 1,

Tel. 0921/40 12 34

Führungen / Einzelpersonen

täglich 14.00 Uhr und 18.00 Uhr

www.biererlebniswelt.de

15 Kunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus, Maxstraße 33,

Tel. 0921/7 64 53-10

Moderne Kunst, Tabakhistorische

Sammlung der British American Tobacco

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August: 10.00 bis 17.00

16 Historisches Museum

mit Sammlung Burkhardt (Fayencen)

Kirchplatz 4, Tel. 0921/7 64 01 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Mo - So Juli / August : 10.00 bis 17.00

© A 70

Kulmbach/Bamberg

Gerbergasse

14

6

36

Kulmbacher Str.

Tor

Unteres P 5

Erlanger Str.

N

100 m

Roter Roter Main

Main

P 3

CINEPLEX

30

Hindenburgstr.

Hindenburgstr.

ROTMAIN-CENTER

P

41

P 2

P

P

PBUS

Sendelbach

Am WC

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Hohenzollernring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Bismarckstr.

Casselmannstr.

Am Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Mainflecklein

Maximilianstr.

Maximilianstr.

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

Wittelsbacherring

28 39

Hohenzollernring

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

von-Römer-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Friedrich-Puchta-Str.

Schulstr.

Schulstr. Schulstr. Schulstr. Schulstr.

Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dammallee Dam Dam Dam Dam Dam m a

Dammwäldchen

WC

WC

Maximilianstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Sophienstr.

Kirchgasse

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

Friedrichstr.

llee

KARSTADT

KARSTADT KARSTADT KARSTADT KARSTADT

Wilhelminenstr.

A 9 Bayreuth-Süd

19 33 35

Kanalstr.

Schulstr.

Mainstr.

P 3 TAXI

La-Spezia-

23

Platz

Gerber-

W

42

platz

8

15

12

P

WC

16

7

17

Kirchplatz

44

22

P

Residenzplatz

P

Jean-Paul-

P

Platz

5

20

PBUS

Stadthalle

P 6

Steingraeber-

Passage

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

Braut-

gasse

gasse gasse gasse gasse

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Eysserhaus-

Passage

Passage Passage Passage Passage

Carl-Schüller-Str.

18

P 3 P 6

Maximilianstr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Kanzleistr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

Ludwigstr.

F

Ann

Plat

Luitpol

Platz

P

Ludw

Ludw Ludw Ludw Ludw

40


Sehenswertes

z

Bahnhofstr.

d-

Hofgarten-

Passage

Schlossberglein

zum

estspielhaus

P

P

P

Alexanderstr.

C

igstr.

Opernstr.

TAXI

P

24

1 27 13 29 38

2

DB

Tunnelstr.

PBUS

P 8

TAXI

34

Hohenzollernring

Wölfelstr.

Badstr.

Roter Main

Münzgasse

P

P 7

Richard-Wagner-Str.

WC

platz

Sternplatz

tstr.

r

Dilch e

40

WC

ecy-

Josephs-

Telemannstr.

43

zur Ordenskirche und

zum barocken Straßenmarkt

St. Georgen

P 1

Hohenzollernring

Mühlbach

Badstr.

10 3

WC

9

P

BUS

Albrecht-Dürer-Str.

Werner-Siemens-Str.

A 9 Bayreuth-Nord

25

P

BUS

11

4

26

31

32

37

A 9 Bayreuth-Süd

Romanstr.

Wahnfriedstr.

Rathstr.

21

4

17 Urwelt-Museum Oberfranken

Kanzleistraße 1, Tel. 0921/51 12 11

Di – So: 10.00 bis 17.00

Festspielzeit bis Ende der bay. Sommerferien:

auch montags geöffnet

18 Neues Rathaus (I)

Aussichtsplattform Dachterrasse

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 10 – 16 Uhr

Mi: 10 – 17 Uhr | Fr: 10 – 15 Uhr

19 Universität Bayreuth

Ökologisch- Botanischer Garten

Universitätsstraße 30, Tel. 0921/552961

Freigelände:

März – Oktober, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sonn-

& Feiertage 10-19 Uhr

November-Februar, Mo-Fr 8-19 Uhr,

Sonn- & Feiertage 10-19 Uhr

Samstag geschlossen

Gewächshäuser & Ausstellung: ganzjährig

Mo-Fr 10-15 Uhr, Sonn- und Feiertage

10-16 Uhr

20 Friedrichsforum

21 Volksfestplatz

22 Steingraeber & Söhne

23 Spitalkirche

24 Iwalewahaus

Iwalewahaus, Wölfelstr. 2

Tel. 09 21/55 – 45 00,

Mi. – So. von 13.00 bis 17.00 Uhr

25 Sportpark mit Oberfrankenhalle

26 Hans-Walter-Wild-Stadion

27 Porzellanfabrik Walküre

Porzellanmuseum

Gravenreutherstraße 5,

Tel. 0921/7 89 300, Mo – Fr: 10.00 bis

16.00, Sa: 10.00 bis 13.00 Uhr

28 Studiobühne Bayreuth

29 Brandenburger Kulturstadl

30 Cineplex

31 Lohengrin Therme

32 Golfplatz Bayreuth

i Tourist Information

Opernstraße 22, Tel. 0921 – 885 88

Öffnungszeiten Tourist-Information und

Bayreuth-Shop Mo- Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Sa 09:00 – 16:00 Uhr, Mai – Oktober auch

Sonn- und Feiertage 10:00 – 14:00 Uhr

33 Leuschner Gedenkstätte

Moritzhöfen 25, Tel. 0921/76 40 10

Sa + So 13.00 bis 17.00

Schloss Birken

Schlosshof Birken 27, Tel. 0921-61878

Führung: Di/Sa 11 und 14 Uhr,

geöffnet: April – 15. Oktober

Schulklassen und Gruppen ab 10

Personen jederzeit nach tel.

Voranmeldung unter 0921/61878.

34 Stadtbad

35 Kreuzsteinbad

36 Aktien Katakomben

Kulmbacher Straße 60,

Tel. 0921/40 12 34, Führungen / Einzel

personen täglich 16.00

37 Das Zentrum /

Internationales Jugendkulturzentrum

38 Städtische Musikschule /

Richard-Wagner-Saal

39 Hochschule für evangelische

Kirchenmusik

40 Evangelisches Gemeindehaus

41 Das Andere Museum

42 Rathaus II

43 RW21 – Stadtbibliothek

Volkshochschule

44 Marionettentheater „Operla“

Sophienstraße 32, 95444 Bayreuth

WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Museum bäuerlicher Arbeitsgeräte

Adolf-Wächter-Str. 17,

Tel. 0921/7846-1430, nach Vereinbarung

Feuerwehrmuseum

An der Feuerwache 4, Tel. 0921/4 62 59

Sa und So nach Vereinbarung

Schreibmaschinenmuseum

Bernecker Straße 11, Tel. 0921/2 34 45

Mo – Fr nach Vereinbarung

Wo Sarazen Art

Kunstauktionshaus Waltraud Boltz,

Brandenburger Straße 36,

Tel. 0921/2 06 16

Das Andere Museum

Friedrich-Puchta-Straße 12,

Tel. 09246/273, Di + Do 15-17 Uhr,

So 11-15 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel. 09246/273 oder 01577/1589 000.Für

auswärtige Besucher empfiehlt es sich,

einen Tag vorher anzurufen.

41


Bayreuther

AUSGABE 2018

WWW.INBAYREUTH.DE

Anzeige

42

Notdienste

Ärzte

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer

116117 gebührenfrei telefonisch zu erreichen.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wenden

Sie sich an den Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst

unter der Rufnummer 112 – vorwahlfrei aus

allen Netzen.

Apotheke

Sa Löwen-Apotheke

04.08. Bahnhofstr. 19, Tel.: 0921/726010

So Markt-Apotheke

05.08. Maximilianstr. 52-54, Tel.: 0921/64414

Sa Bären-Apotheke, Bindlach

11.08. Bahnhofstr. 5, Tel.: 09208/271

Eichbaum-Apotheke (Y-Haus)

Bamberger Str. 62a, Tel.: 0921/73570

So Hof Apotheke

12.08. Richard-Wagner-Str. 2, Tel.: 0921/65210

Mi Richard-Wagner-Apotheke

15.08. Richard-Wagner-Str. 13, Tel.: 0921/52223

Sa Rosen-Apotheke, Laineck

18.08. Fichtelgebirgsstr. 1, Tel.: 0921/99871

Storchen Apotheke, Heinersreuth

Schlossplatz 2, Tel.: 0921/7413232

So Apotheke im Rotmain-Center

19.08. Hohenzollernring 58, Tel.: 0921/65016

Sa Schwanen-Apotheke

25.08. Richard-Wagner-Str. 43, Tel.: 0921/64135

Park-Apotheke, Eckersdorf

Bayreuther Str. 1 1/2, Tel.: 0921/31702

So Marien-Apotheke im real-EKZ

26.08. Riedinger Str. 21, Tel.: 0921/7857200

Hummelgau Apotheke, Mistelbach

Rosenstr. 2, Tel.: 09201/7822

Die Notbereitschaft der Apotheken endet jeweils am

anderen Morgen um 8.00 Uhr.

Notfallnummern

Polizei/Notruf 110

Feuerwehr 112

BRK-Rettungsdienst über

BRK-Rettungsleitstelle 112

Ärztlicher 116117

Bereitschaftsdienst

Telefonseelsorge 0800/1110111

Frauenhaus Bayreuth 0921/21116

Hospizverein Hilfe bei

Schwerstkranken und Sterbenden 0921/22055

Aidsberatung (9-12) 0921/82500

AVALON – Verein gegen

sexuelle Gewalt, Tel./Fax 0921/512525

Zentrale Bereitschaftspraxis für

Krankheitsfälle

KVB-Bereitschaftspraxis · Spinnereistraße 5b

365 Tage

Mo+Di+Do 18.00 – 21.00 Uhr

Mi+Fr

16.00 – 21.00 Uhr

Sa+So

9.00 – 21.00 Uhr

Infotelefon: 116117

MedCenter Bayreuth

Spinnereistraße 7, 95445 Bayreuth

Telefon 0921/1512686-0

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 9 – 19 Uhr

Tierärzte

Die Liste der aktuell für den Notdienst zuständigen

Tierärzte finden Sie im Internet unter

www.tbvoberfranken.de

www.inbayreuth.de

Jetzt neu!

Der Kulinarische Ratgeber

für Bayreuth und die Region

UNTERWEGS

KULINARISCHER RATGEBER FÜR BAYREUTH UND DIE REGION

BAYREUTH

Sonntagszeitung

... an vielen bekannten Auslagestellen und

in der Geschäftsstelle der Bayreuther Sonntagszeitung.

Zahnärzte

04./05.08. Dr. Gollner Martin, Bayreuth

Karl-Marx-Str. 8, 0921 / 2305010

11./12.08. Dr. Hack Martin, Bayreuth

Rosestr. 24

0921 / 7857979 u. 0171 / 1730210

Dr. Heidenreich Helmut, Pegnitz

Am Schloßberg 26

09241 / 6111 u. 09241 / 2949

18./19.08. Dr. Hahn Wolfgang, Bayreuth

Am Sendelbach 1-3

0921 / 511515 u. 0921 / 1501602

25./26.08. ZA Hartmann Alexander, Bayreuth

Friedrich-v.-Schiller-Str. 3b, 0921 / 22633

Dr. Herrmann Matthias, Weidenberg,

Gablonzer Str. 4, 09278 / 98013


Ein Tag.

Ein Ticket.

Einmal ganz Bayreuth. Mit unserem TagesTicket Plus fahren

zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder einen ganzen Tag für

nur 7,00 € im Stadtgebiet. Und: Tick ets, die Sie am Samstag

kaufen, gelten bis Sonntagabend.

stadtwerke-bayreuth.de

Weitere Magazine dieses Users