GEMEINDE - NACHRICHTEN - Wolfsegg am Hausruck

wolfseggooegv

GEMEINDE - NACHRICHTEN - Wolfsegg am Hausruck

GEMEINDE -

NACHRICHTEN

Bilderbogen S 2

Georgiritt 2011

Gemeinde & Politik S 3-6

Aushilfskräfte, Neues aus d.Gemeinde

Gesunde Gemeinde S 7

Stammtisch, Kursangebote

Bildung S 8-9

SHS, VS - Berichte, Caritaskindergarten

Bürgerservice

Veranstaltungskalender S 10-11

Sprechtagstermine, Abbucher S 12

Müllentsorgung S 13

Flurreinigung, Mülltonnentausch etc.

Medieninhaber und Herausgeber Marktgemeinde Wolfsegg a.H. (Verleger),

Auflage 850 Stk., Hersteller: Eigenvervielfältigung

Amtliche Mitteilung

Ausgabe 1/2011

zugestellt durch Post.at

Bürgerservice S 14

Krokofant, Kreative Wolfsegger,

Hobbyausstellung, Pro mente

Freizeit & Vereine S 15

Infos Happy Fan Club

Marktmusik, RSC

Heimatkreis Wolfsegg a.H. S 16

Bericht ATSV Kohlg./Wolfsegg

Bürgerservice S 17

Infos Rotes Kreuz

BAV Textil- u. Schuhsammlung S 18

Bilderbogen S 20

In Wolfsegg ist was los!


Bilderbogen

Georgiritt 2011

Georgiritt 2011

in Wolfsegg a.H.

Sonntag, 17.April 2011

Beginn ca. 10:30 Uhr

nach dem Gottesdienst

Aufstellung der Reiter und Kutschen

10:20 Uhr Marktplatz

Pferdesegnung durch Msgr. Pachinger

Für das leibliche Wohl wird gesorgt!

Die Veranstalter (Marktgemeinde und Tourismusverband Wolfsegg)

übernehmen keine Haftung.

2 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck


Seit 20. Dez. 2010 ist der Hauptschulturnsaal

für unsere Hauptschüler/innen

benützbar.

Im Bauzeitplan von Architekt

Mag. Erich Schlager wurde

die Fertigstellung der sieben

Klassenräume mit einem Lift und

eines Verbindungsganges zur

Die Marktgemeinde sucht

Frauen, die kurzfristig

(nachmittags bis abends)

bei der Reinigungstätigkeit

in der Volksschule, in

der Hauptschule oder am

Gemeindeamt aushelfen

können.

Durch verschiedene

Krankenstände von Gem

e i n d e b e d i e n s t e t e n ,

durch Urlaub oder

sonstiger Verhinderung

werden oft stunden-,

tage- oder wochen-

Gemeinde & Politik

Gruß vom Bürgermeister, Aushilfs - Reinigungskräfte

Geschätzte Wolfsegger/innen,

liebe Jugend, werte Gäste!

Volksschulturnhalle mit Ende Mai

2011 festgelegt.

An der Realisierung der restlichen

Arbeiten wird zielstrebig gearbeitet.

In Eigenregie durch unsere

Bauhofarbeiter und in Zusammen-

Ihr Bürgermeister Emil Söser

Aushilfs - Reinigungskräfte gesucht !

weise Aushilfen benötigt.

Die Anmeldung bei der

Gebietskrankenkasse ist

auch mit einem geringfügigen

Arbeitsverhältnis

notwendig.

Wenn sie Interesse an

diesen Tätigkeiten haben

und derartige Arbeiten

übernehmen wollen, so

melden sie sich bei uns

am Gemeindeamt.

(Tel.Nr. 07676/7355/15

Loidolt )

arbeit mit der Fa.Hittmair wurde

der Vorplatz beim Gemeinde-

Bauhof in Hueb mit günstigem

Schottermaterial und Asphaltfräsgut

vom Kanalbau hergestellt.

Ein Dank unseren Bauhofmitarbeitern

!

Ebenso wurde der von

der ASFINAG günstig

angekaufte Zaun

straßenseitig versetzt.

Die restlichen Arbeiten

(Fassade, Teilasphaltierung

des Vorplatzes

und Einbau eines

Schiebetores) werden

noch im heurigen Jahr

vorgenommen.

Marktgemeindeamt

Wolfsegg/H. 4902

Schulstraße 22,

Tel. 07676/7355 – 0

E-Mail:

gemeinde@wolfsegg.ooe.

gv.at

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

3


Gemeinde & Politik

Neues aus dem Gemeinderat, Heizkostenzuschuss

Beschlüsse des Gemeinderates vom 16. Dezember 2010

1. Der Gemeinderat genehmigt

einen Nachtragsvoranschlag für das

Finanzjahr 2010 mit Mehreinnahmen

im ordentlichen Haushalt in der

Höhe von € 110.700,-- sowie

Mehrausgaben in der Höhe von

€ 167.000,--. Aus der Gesamtsumme

errechnet sich ein Fehlbedarf

in der Höhe von € 266.700,--.

Der außerordentliche Haushalt zeigt

am Jahresende einen Fehlbedarf mit

€ 13.200,--, welcher sich auf die

Vorhaben Straßenbaumaßnahmen

2009 bis 2013, Bauhofadaptierung

und Kulturhaussanierung bezieht.

2. Für das neue Haushaltsjahr

2011 wird der Voranschlag mit den

Hebesätzen, Gebührenkalkulation,

Dienstpostenplan und mittelfristiger

Finanzplanung 2011 bis 2013

beschlossen.

Der ordentliche Haushalt zeigt

Einnahmen mit € 2.919.600,--,

denen Ausgaben mit € 3.055.300,--

gegenüber stehen. Daraus resultiert

ein Fehlbedarf mit € 135.700,--.

Der außerordentliche Haushalt zeigt

bei Einnahmen mit € 103.900,--

sowie Ausgaben mit € 141.000,--

einen Fehlbedarf mit € 37.100,--.

Im Zuge der Genehmigung des

Budgets 2011 war es auch notwendig,

die Wassergebühr ab Jänner 2011

den Mindestgebühren des Landes

OÖ. anzupassen und bedeutet

dies, dass bei der Wassergebühr

ein Betrag von € 1,51 und bei der

Kanalbenützungsgebühr ein Betrag

von € 3,42 beschlossen wurde. Ebenso

wurden die Anschlussgebühren

für die Wasserversorgungsanlage

auf einen Betrag von mindestens

€ 1.740,-- und die Gebühren für

die Abwasserbeseitigungsanlage

auf einen Betrag von € 2.925,--

mindestens angehoben.

Auch die Abfallgebühren wurden

4 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

geringfügig angepasst und ergibt

sich dadurch eine Gebühr von € 8,30

für eine 90 Liter Tonne, € 9,90 für

eine 110 Liter Tonne, € 78,-- für

einen Container mit 800 bis 1100

Litern, € 8,30 für einen Müllsack mit

60 Liter Inhalt sowie € 2,70 für eine

Biotonne mit 22 Liter Inhalt.

Für die Zahlungsfähigkeit

der Gemeindekasse wird ein

Höchstbetrag an Kassenkrediten in

der Höhe von € 450.000,-- festgelegt.

Dem Haushaltsvoranschlag

sind weiters ein Vorbericht, die

mittelfristige Finanzplanung

sowie die Gebührenkalkulation

für die Wasserversorgung und die

Abwasserbeseitigung angeschlossen.

3. Der Gemeinderat genehmigt

die Leistungen des Bauhofes inkl.

Maschinen und Geräte für die

örtlichen Vereine für das Jahr

2010. Demnach wurden bei den

verschiedenen Veranstaltungen

insgesamt 61,5 Arbeitsstunden,

19 Maschinenstunden und 926

gefahrene Kilometer geleistet, was

einer Förderleistung in der Höhe von

€ 1.665,89 entspricht.

4. Ab 01.Jänner 2011

wird der Gutschein für die

Säuglingspaketaktion je Geburt in

der Gemeinde auf einen Wert von

€ 50,-- erhöht. Zu diesem Gutschein

wird noch eine Dokumentenmappe

im Wert von rund € 9,-- überreicht.

5. Der Gemeinderat genehmigt eine

Kassenkrediturkunde über einen

Kontokorrentkredit in der Höhe von

€ 250.000,-- mit der Raiffeisenbank

Ottnang-Wolfsegg und einem

Aufschlag von 0,5 % Punkte auf den

3-Monatssatz-Euribor, was einem

Zinssatz von 1,5 % entspricht.

6. Auf Ersuchen von Johann

Forstner aus Friesam genehmigt der

Gemeinderat den Grundsatzbeschluss

zu einem Grundverkauf mit einem

Flächenausmaß von 35 m² zu einem

Preis von € 11,-- je Quadratmeter.

Erst nach Auflassung des öffentlichen

Gutes kann der tatsächliche Verkauf

getätigt werden.

7. Zu den Betreuungsleistungen für

das betreubare Wohnen Wolfsegg

wird mit dem Österr.Roten Kreuz ein

neuer Vertrag abgeschlossen. Dieser

Vertrag enthält die grundsätzlichen

Angaben zur Rufhilfe sowie zur

Sozialbetreuung. Weiters ist auch

angeführt, dass die Mieter/innen

ihren Haushalt und ihr Leben

selbständig führen und können mit

Hilfe eines eigenen Vertrages mit

dem Roten Kreuz dementsprechende

Betreuungsleistungen vereinbart

werden. Für die Betreuungsleistungen

des Roten Kreuzes inklusive

Ansprechperson wird zur Zeit ein

monatlicher Betrag von € 47,95 pro

Wohnung verrechnet.

Heizkostenzuschuss

- Aktion 2010/2011

Antragsstellung möglich

bis 15.April 2011

Die Einkommensgrenzen

betragen: Alleinstehende €

793,40 Ehepaare/Lebensgemeinschaft

€ 1.189,56

Die Höhe der Förderung beträgt:

€ 140,-- /Einkommensüberschreitung

um € 50,-- - € 70,--

Antragsstellung: Marktgemeindeamt

Wolfsegg - vormittags;


Gemeinde & Politik

Geburten & Eheschließungen & Verstorbene 2010, Luftreinhaltungsgesetz

Wir begrüßen unsere neuen Erdenbürger !

Petrovici Selina, Hueb 8

Meier Mathias, Oberer Roßmarkt 16

Nussbaumer Victoria, Roßmarkt 49

Reither Lukas, Schulstraße 22

Hrusca Marcel, Kohlgrube 24

Wallner Lisa Maria, Friesam 1

Söser Katharina, Voglhuberstr.9

Wagner Hubert, Roßmarkt 38

Steinkogler Dagmar, Badweg 6

Aigner Karl, Imling 4

Wellinger August, Schloßberg 2

Zajicek Waltraud, Roßmarkt 57

Watzinger Amalie, Schlaugenham 12

Kinberger Johann, Stelzhamerstraße 18

Baryla Ryszard, Hueb 8

Entsprechend den Bestimmungen

des Bundesluftreinhaltegesetzes

ist jedermann verpflichtet darauf

zu achten, dass die natürliche

Zusammensetzung der Luft nicht

durch Luftschadstoffe verändert

wird.

Dadurch ist sowohl das punktuelle

als auch das flächenhafte

Verbrennen von biogenen und nicht

Grabner Leonie, Schlaugenham 7

Forstinger Michael, Roßmarkt 55

Holl Kevin, Hauxmoos 3

Haidinger David, Wilding 2

Podina Elias-Daniel, Roßmarkt 42

Brugger Marcel, Kühnberg 13

Demeterca Tabita, Hueb 26

Hangl Sabrina, Kaiserbauernb.18

Baldinger André, Watzing 18

Haslinger Julia, Hueb 23

Steiner Lena Maria, Badweg 12

Aparaschivei Iuditha, Kohlgrube 14

Papst Hannah, Unterkienberg 2

Walli Florian, Schlaugenham 1

Hochreiter Alexander, Graben 6

Müllner Raffael, Schulstraße 22

Ciorba David, Roßmarkt 40

Wir gedenken unserer lieben Verstorbenen !

Kramesberger Franz, Stelzhamerstraße 14

Dallinger Erwin, Schlaugenham 26

Wallner Helmuth, Kohlgrube 5

Brandstetter Anton, Roßmarkt 32 b

Deisenhammer Franz, Hauptschulstraße 40

Rieder Frieda, Sportplatzstraße 3

Loidolt Josef, Hueb 7

Buchleitner Gottlieb, Graben 4

Wir gratulieren zur Vermählung !

Grundner Günther u. Eder Ingrid,

Waidring 2;

Oberndorfer Helmut u. Kinberger

Martina, Stelzhamerstr. 12;

Tscheligi Helmut u. Ullmann

Brigitte, Unterer Roßmarkt 5;

Anys Helmut u. Vongphomsay

Anong, Kohlgrube 3a;

Saint Julien-Wallsee Ferdinand u.

Freiin von Humboldt-Dachroeden,

Schloßberg 1;

Stadler Alexander u. Pfarl

Cornelia, Hauptschulstr. 6;

Lobmayr Christian u. Beutlmair

Elisabeth, Friesam 16;

Grabner Josef u.Stoiber Andrea,

Schlaugenham 3;

Neue Bestimmungen

für das Verbrennen von Materialien im Freien

biogenen Materialien außerhalb von Veranstalter zwei Werktage

bestimmten Anlagen verboten. vorher der Gemeinde unter

Vom Verbot ausgenommen sind Nennung von Namen, Anschrift

Lagerfeuer, Grillfeuer und laut und Telefonnummer der

Verordnung des Landeshaupt- verantwortlichen Person zu melden.

mannes Brauchtumsfeuer, wo

nur trockenes Material verwendet

werden darf.

Die Marktgemeinde ersucht um

Einhaltung dieser Bestimmungen,

Verstöße sind von der

Das Brauchtumsfeuer ist vom Bezirkshauptmannschaft zu

ahnden.

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 5


Gemeinde & Politik

Aktion Tagesmütter,Hundeabrichtkurse,Grundkurs Erste-Hilfe

Aktion Tagesmütter OÖ

Raimundstr.10, 40240 Linz, Tel.: 0732/69 22 7780

Sie suchen eine neue Herausforderung

Sie bieten:

Bereitschaft zur Absolvierung der Tagesmutter-

Ausbildung

Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung

Liebe und Geduld im Umgang mit Kindern

Familiäre Umgebung

Wir bieten:

Qualifizierte Ausbildung

Laufende kostenlose Weiterbildungen

Voll- oder Teilzeitanstellung

Soziale Absicherung

Die Möglichkeit, Beruf und Familie optimal zu

vereinen

Bewerben Sie sich sofort!

Vorstadt 9

4840 Väcklabruck

Tel.: 07672/ 27 900

E-Mail: vtm.voecklabruck@foxmail.at

www.tagesmuetter.kinderplattform.info

Grundkurs für Erste Hilfe (16 Stunden)

gilt auch als Nachweis für die Führerscheinprüfung

Beginn: Montag, 18.April 2011 - 19.00 Uhr

Ort: RK-Ortsstelle Thomasroith

Weitere Termine: Vereinbarung am 1.Kursabend

Kosten: € 52,-- pro Teilnehmer

Anmeldungen: bis 15.April erbeten bei der

Ortsstelle Thomasroith: 07676/7144

Bezirksstelle Vöcklabruck:

07672/28144-27 oder per Mail:

thomasroith@o.roteskreuz.at

6 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

GASPOLTSHOFEN

Der SVÖ Gaspoltshofen veranstaltet

am 05.03.2011 ab 14:00 Uhr einen

Hundeabrichtekurs für alle Hunderassen

auf der Hundesportanlage in

Gaspoltshofen (Höft).

Am Kurs kann ohne Voranmeldung

teilgenommen werden.

Für Unfälle wird nicht gehaftet

Nächste

Gemeinderatssitzung !

Diese findet am

12. Mai 2011 um 19.30 Uhr

im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes

statt.

Die Tagesordnung finden Sie eine

Woche vorher an der Amtstafel


Stammtisch für pflegende Angehörige

Mehr als ein Treffen für Betroffene!

In vielen Alltagssituationen sind

Angehörige, die ein Familienmitglied

pflegen auf sich alleine gestellt.

Die notwendige Unterstützung

und Pflege eines kranken,

betagten Menschen hält sich nicht

an vorgeschriebene Zeiten. Die Situation

will bewältigt werden und

so manch anfängliche Unsicherheit

hat sich in praktische Erfahrung

Bewegung-

im Fluss des Lebens

KURSPROGRAMM April – Aug. 2011

1. Verlängerung der laufenden Kurse

ab Do 7.4.–19.5.2011

im Kulturhaus Wolfsegg je 5 Einheiten

08:15 – 09:15 YOGALATES

17:45 – 18:45 YOGALATES

19:00 – 20:15 YOGA

2. Sommerprogramm 2011

Yoga am Teich

Möchtest du auch im Sommer aktiv sein, oder

einfach mal Yoga kennen lernen, dann schau

in einer meiner Yogastunden am Teich vorbei.

6.30–7.30 Uhr oder 8.00-9.00 Uhr

Termine: ab Do. 9.6.; 16.6.; 30.6.;

7.7.; 14.7.; 21.7.; 11.8.; 18.8.; 25.8.

Keine Vorkenntnisse nötig, kein fortlaufender Kurs,

max. 5 TeilnehmerInnen, nur bei Schönwetter,

bitte um telefonische Anmeldung einen Tag vorher!

INFO und ANMELDUNG bei: Andrea Purrer

Dipl. Body-Vitaltrainerin Dipl. Hatha-Yogalehrerin

0650/4170543 07676/6542

a.purrer@aon.at Voglhuberstr.17 4902 Wolfsegg

verwandelt. Davon zu erzählen

macht Menschen in ähnlichen Situationen

Mut und gibt Kraft für die

Zukunft.

Betreuende und pflegende Angehörige

aus den Gemeinden Wolfsegg,

Ottnang und Manning treffen sich

einmal im Monat für ca. zwei Stunden

derzeit im Gasthaus Lexa in

Ottnang. Geleitet wird diese offene

Gesprächsrunde von DKS Waltraud

Roiter.

Der Stammtisch für pflegende

Angehörige bietet:

• Fachliche Informationen

Die diplomierte Gesundheits- und

Krankenschwester gibt fachliche

Tipps und lädt Experten zu speziellen

Themen bzw. Fragen ein. Fehlende

Informationen werden aufge-

Gesunde Gemeinde

Stammtisch , Kursangebote,

füllt und bringen Erleichterung im

Pflegealltag.

• Unterstützungsangebote

Die Leiterin stellt Kontakt zu entsprechendenUnterstützungsangeboten

her. Das kann der Besuch bei

der nächstgelegenen Kurzzeitpflegeeinrichtung

oder Palliativstation

des nächstgelegenen Krankenhauses

und vieles mehr sein. Ein Gesamtüberblick

an bestehenden Unterstützungsangeboten

ist hilfreich

und der geknüpfte Kontakt baut

Hemmschwellen ab.

• Vertrauliche Atmosphäre

Die Betreuung und Pflege zuhause

ist eine sehr persönliche Situation.

Gedanken und Gefühle zwischen

Freude und Traurigkeit, Zuwendung

und Abneigung, Hoffnungslosigkeit

und Zuversicht begleiten

den Pflegealltag. Das Aussprechen

in einer Runde des Vertrauens und

der wertschätzende Umgang damit

bringt Erleichterung.

• Gemeinsame Aktivitäten

Jede Tätigkeit, die kontinuierlich

über längere Zeit verrichtet wird,

braucht Pausen und eine Zeit der

Regeneration. Aktivitäten in Natur

und zu Kultur ermöglichen eine

Zeit des Abschaltens und Auftankens.

Sie bewahren soziale Kontakte

und schützen vor Isolation.

Aktivitäten unter dem Motto: „Lachen

ist gesund und Balsam für die

Seele“ runden das vielfältige Programm

der Stammtische für Pflegende

Angehörige ab.

Wie kann ich teilnehmen?

Eine Teilnahme ist KOSTENLOS

und OHNE Voranmeldung

JEDERZEIT möglich

Der Stammtisch trifft sich jeden

letzten Montag im Monat mit DKS

Waltraud Roiter - derzeit immer im

Gasthaus Lexa in Ottnang, 19.30

Uhr, Änderungen vorbehalten!

Nähere Informationen:

Gesunde Gemeinde Wolfsegg,

Tel.: 07676-7355- DW 20

Nächster Termin 28.3.2011

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

7


Bildung

Bericht der HS/SHS Wolfsegg u.aktiv, bewegte VS

HS/SHS Wolfsegg - seit Jahresbeginn im neuen Turnsaal !

Nachdem sie schon

das ganze Schuljahr

hindurch darauf

warteten, war es

nun - sozusagen als

Weihnachtsgeschenk

– soweit und unsere Schüler

konnten erstmals den neuen

Turnsaal betreten und ihre ersten

Eindrücke gewinnen. Da störte

es auch nicht, dass ringsum noch

reger Baustellenbetrieb herrschte.

„Wart ihr auch schon im neuen

Turnsaal?“, hörte man des Öfteren

auf den Gängen während der Pause,

nachdem die ersten Klassen ihren

Turnunterricht in der neuen Halle

absolvierten.

Um zu zeigen, dass wir durch

die neue Ausstattung unseren

Schülern vieles an so wichtiger

Bewegungserfahrung mitgeben

können, lassen wir die folgenden

Bilder sprechen.

Freude, Spaß an der Bewegung,

aber auch Konzentration und

Mut werden spielerisch geschult:

Geteilte Freude ist doppelte

Freude

Erstmals feierten wir unseren

Weihnachtsgottesdienst mit unseren

Freunden aus dem Kindergarten.

Die Schüler der dritten und vierten

Klasse spielten für uns alle ein

Krippenspiel. Für den Heimweg

nahmen die Kindergartenkinder

noch das Weihnachtslicht mit.

Bewegte Kinder sind lernfreudig,

ausgeglichen und gesünder.

Frau Ivonne Dallinger unterstützt

uns in unserem Streben nach

nachhaltiger Gesundheit tatkräftig.

Ihr unentgeltlicher Einsatz ist für

die Kinder unserer Schule von

8 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Wettkampfmäßige „Einweihung“

bei der Bezirksrunde zur Volleyball-

Schülerliga mit Siegen gegen die

Mannschaften aus Schwanenstadt

und Timelkam. Nach der

Bezirksrunde auf Platz 2 gelegen,

erkämpften „unsere Mädels“ bei

der ersten Runde auf Landesebene

wieder einen 2. Platz und

stiegen eine weitere Runde auf.

Herzliche Gratulation und viel

Glück bei den weiteren Spielen.

Volksschule Wolfsegg

aktiv, bewegte Schule

großer Bedeutung. Wer Interesse an

speziellen Übungen hat, kann diese

auf der Homepage der VS Wolfsegg

www.vswolfsegg.com unter Ivonnes

Haltungsübungen nachlesen.

Es gibt jetzt auch eine neue

Briefmarke von der Volksschule,

die Bewegung als Thema hat.

„Neta so a Kinderturnen“

Vielen dürfte, wie obiger Ausspruch

einer Dame besagt, nicht bewusst

sein, was den Kindern der

Gemeinde Wolfsegg geboten wird.

Seit Jahren halte ich, neben dem

Beruf des Volksschuldirektors auch

staatlich ausgebildeter Sporttrainer

und Haltungsturnlehrer, dieses

so wichtige Kinderturnen.

Mit einer Aufführung

des „Englischen

Theaters“ am

28.01.2011 wurde der

neue Saal erstmals für

unsere Schüler auch

als Bühne genutzt.

Danke an den Leiter und

die Lehrkräfte unserer

Volksschule, die uns

bei der Benützung der

VS-Turnhalle während

unserer turnsaallosen

Zeit unterstützt haben.

Bitte weitersagen! Ein Termin zum

Vormerken: Unsere Schule richtet

in diesem Schuljahr von 07. bis 09.

Juni die Bundesmeisterschaften

Faustball auf der

Gemeindesportanlage aus. Zum

Besuch dieser Großveranstaltung

laden wir sie schon heute sehr

herzlich ein. Nähere Infos folgen.

Walter Endlicher

(Schulleiter)

Meine Devise: Nichts legt einen

besseren Grundstein für ein

bewegungsfähiges, gesundes und

reaktionsfähiges Leben als das

ständige, koordinierte Bewegen an

sich. Das Turnen, welches ich in

meiner Freizeit anbiete, wird rege

besucht. Nicht selten arbeite ich allein

mit mehr als 40 Kindern. Ihre Freude

und ihr Spaß an der Bewegung

sind mein Lohn, Geld kassiere

ich selbstverständlich keines.

Erwachsene als Vorbild?

Gute Umgangsformen sind in

unserem Förderkonzept verankert.

Dabei legen wir besonderen Wert auf

das Grüßen. In der Schule grüßen die

Kinder sehr höflich und nett. Aber

in erster Linie müssen die Eltern


und Älteren die Verantwortung für

die Umgangsformen ihrer Kinder

und Enkel übernehmen. Unsere

Schüler berichten mir sehr oft,

dass ihre Grüße von Erwachsenen

nicht erwidert werden. Dem

kann ich nur Recht geben, da

ich diese Erfahrung auch mache.

Keine Chance einem schlechten

PISA Ergebnis!

Der Großteil unserer Schüler liest

gern. Das beweist die Auslastung

unserer Bibliothek. Im Jahr 2010

wurden ca. 2500 Bücher entliehen.

Ich öffne die Bücherei jeden Tag um

7.30 Uhr, damit die Lesefreudigen

die Möglichkeit zum Stöbern haben.

Gerne mache ich diesen unbezahlten,

freiwilligen Dienst für die Kinder.

Schließlich hängt die Lernfähigkeit

von der Lesefähigkeit ab.

Bei der Leseolympiade erreichte

unser Team, bestehend aus

Lena Ratzberger, Paul Söser

und Markus Schiermayr, unter

25 Volksschulklassen den

ausgezeichneten dritten Rang.

Anmeldetage im

Caritaskindergarten

für alle Kinder die per

01.September 2011

das 2. Lebensjahr

vollendet haben:

07.April 2011 von 13.30

Uhr bis 15.30 Uhr und

08.April 2011 von 09.00

Uhr bis 11.00 Uhr.

Bildung

Fortsetzung VS-Bericht, Info Caritaskindergarten

„ I trau mi di scho angreifn“,

sagten unsere tapferen Kinder.

Herr Dengg ließ wieder sein

Schoßtierchen, die haarige

Vogelspinne Thekla, herumreichen.

Außerdem zeigte er uns noch andere

Reptilien, wobei uns besonders die

gelbe Riesenschlange faszinierte.

Uns wurde die Angst vor diesen

Tieren genommen und wir erfuhren

auch Wissenswertes über die

Haltung von Reptilien. Über seine

homepage www.schildkroeten.

Die Kinder sind unsere Zukunft.

Ihr Volksschuldirektor Oberschulrat Manfred Pichler

at kann man mehr über Herrn

Denggs Tierwelt erfahren.

Darauf bin ich stolz:

Die gute Zusammenarbeit

mit den Eltern ist erfreulich.

Es ist eine Freude,

mit den motivierten

Kindern zu arbeiten.

Die funktionierende

Nachmittagsbetreuung

bietet den Kindern

schulische Betreuung

und Förderung in

verschiedenen Bereichen.

Die liebevolle

S c h u l h a u s g e s t a l t u n g

vermittelt ein Gefühl

der Heimeligkeit.

Ein engagiertes

Lehrerteam setzt

sich mit vollen

Kräften für die Kinder ein.

Alle diese Faktoren sind

ausschlaggebend für unser gutes

Schulklima. Immerhin schafft

die Volksschule die Basis für die

Ausbildung der zukünftigen,

mündigen Gemeindebürger.

Liebstattsonntag 03.04.2011

Lebkuchenherzenverkauf des

Caritaskindergartens nach der

Sonntagsmesse

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

9


Bürgerservice

Termine

Veranstaltungskalender

März und April

März

April

10

Wann Was Wo

15.03.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Stammtisch - 15.00 U.

Cafe Globetrotter

24.03.2011 „Vastu- die Kraft d.lebendigen Räume -

LebensZeitRaum

Vortrag, 19.00 U., Eintritt € 8,--

Marktplatz 4

25.03.2011 Zimmergewehrschießen - 18.00 U.

Happy Fan Club

Cafe Globetrotter

25.03.2011 „Gesunder Darm - gesunder Mensch“

LebensZeitraum

Vortrag, Eintritt frei, Tel.0650/3454644

Marktplatz 4

Wann Was Wo

01.04.2011 Weinstammtisch - 20.00 Uhr

Spaziergang d. Österreichs Weingärten

01.04.2011 „Wasser - unser Lebenselexier“ - Vortrag

19.00 U., Eintritt € 8,--

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Brandlhof

LebensZeitRaum

Marktplatz 4

02.04.2011 Frischemarkt in Ottnang - 09.00 - 12.00 U. Weidingergelände Ottnang

03.04.2011 Liebstatt Sonntag - Lebkuchenverkauf

nach der Sonntagsmesse - Kindergarten

Pfarrkirche

03.04.2011 Sparverein Brandlhof - Weisswurst-Essen Brandlhof

04.04.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Kegeln - Abfahrt 14.30 Uhr

07.04.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Kaffeerunde - 14.00 U.

am Marktplatz

Gasthaus Buchleitner

07./08.04.11 Anmeldetage Caritaskindergarten - S 9 Caritskindergarten

09.04.2011 Flurreinigungsaktion - Umweltausschuss

13.00 U. Feuerwehrhaus - nur b.Schönw.

Ersatztermin: 16.04.2011

11.04.2011 „Was uns krank macht und was uns heilt“

19.00 Uhr, Eintr.€ 8,--, Tel.0650/3454644

12.04.2011 „Gesunder Darm - gesunder Mensch“

Vortrag - 19.00 U., Eintritt frei

15./16.04.11 Karibik Party - DJ Selecta (Fr.)

DJ m.houser/DJ Selecta (Sa.)

16./17.04.11 Hobby-u.Kunsthandwerksausstellung

Sa. 14-17 U., So. 10-17 U. - Näheres S 14

Heimatkreis Wolfsegg

17.04.2011 Georgiritt - Näheres S 2

Beginn: 10.30 Uhr

Treffpunkt Feuerwehrhaus

LebensZeitRaum

Marktplatz 4

LebensZeitRaum

Marktplatz 4

Festhalle/Festzelt Altenhof

Wenn auch Sie wichtige Termine für den Veranstaltungskalender haben,

Infos an: Adlassnig Heidi, Tel: 07676-7355-11, adlassnig@wolfsegg.ooe.gv.at

Kulturhaus

Schulstraße 20

Kulturausschuss

Marktplatz

#


#

April

Juni/Mai

Bürgerservice

Termine

Veranstaltungskalender

April und Mai

Wann Was Wo

19.04.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Jahreshauptversammlung u. Ehrungen

Gasthaus Obrist

23.04.2011 Karibik Party - DJ Frank/DJ Filini

21.30 U. Moneymaker - Sambashow

Festhalle/Festzelt Altenhof

24.04.2011 Oster-Wunschkonzert - Bergknappenkapelle

Kohlgr., 20.00 U. Turnsaal

VS-Turnsaal

29.04.2011 CAMDEN Style - Modeparty - trendige

LebensZeitRaum

Mode aus London, ab 15.00 U.,0650/3454644

Marktplatz 4

30.04.2011 Karibik Party - DJ Frank/DJ Selecta

19.00 U.Maibaumsetzen mit Freibier

Festhalle/Festzelt Altenhof

Wann Was Wo

01.05.2011 Trachtensonntag - Goldhaubengruppe

ab 09.00 Uhr - Naschmarkt

01.05.2011 Kunsthandwerksmarkt mit 1.Maifrühschoppen

- ab 10.00 U.Bergknappenkap.

02.05.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Kegeln - 14.30 Uhr

04.05.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Kaffeerunde - 14.00 Uhr

07.05.2011 Muttertagskonzert - Film-u.Musicalhits

Marktmusikkapelle, 20.00 Uhr

am Marktplatz

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Knappenplatz

Kohlgrube

Abf. Marktplatz

Gasthaus Obrist

Turnhalle

07.05.2011 Frischemarkt - Jungflanzen - 09.-12.00 U. Weidingergelände

10.05.2011 Pensionistenverband Wolfsegg/Kohlgr.

Muttertagsfeier

GH Brandlhof

12.05.2011 Gemeinderatssitzung - 19.30 U. Marktgemeindeamt

14.05.2011 „Gesunder Darm - gesunder Mensch“

15.00 U., Eintritt frei

14.05.2011 UTC Tennisanlage - Tag d.offenen Tür

Motorsägenwettbewerb, UTC/FF.

15.05.bis

15.09.2011

Tage der offenen Gartentür - Donnerstag

bis Sonntag, ab 10.00 Uhr

18.05.2011 „Was uns krank macht u. was uns heilt“

Vortrag, 19.00 Uhr, Eintritt € 8,--

LebensZeitRaum

UTC Tennisanlage

Cafe Globetrotter

LebensZeitRaum

Marktplatz 4

21.05.2011 Preisschnapsen - 19 U.Happy Fan Club Gasthaus Hötzinger

07.-09.06.11 Bundesmeisterschaften Faustball

für Schulmannschaften

13.06.2011 Innbach-Talradweg - Eröffnung

Näheres in der nächsten Gde.Zeitung

Sportanlage

Kohlgrube

11


Bürgerservice

Sprechtagstermine, Abbuchungsaufträge

Gebietskrankenkasse Vöcklabruck

Ferdinand-Öttl-Straße 15

Zeit: 08.00 - 14.00 Uhr

jeden Montag und Mittwoch

(bei Feiertagen ist kein Ersatztermin

vorgesehen).

Zur Vorsprache ist ein Lichbildausweis

als Identitätsnachweis mitzubringen.

Um telefonische Terminvoranmeldung

wird ersucht.

Telefon: 05 7807 - 36 39 00

Sie sind oder waren in Österreich

oder Deutschland tätig.

Experten der Sozialversicherungsträger

beraten Sie.

Linz

Pensionsversicherungsanstalt

Landesstelle Oberösterreich

12 Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

4021 Linz, Bahnhofplatz 8

24.03./28.04./26.05./30.06./28.07./

25.08./22.09./27.10./24.11./15.12.

08.30 - 12.00 Uhr und

13.00 - 15.30 Uhr

Zur Vorsprache ist ein Lichtbildausausweis

als Identitätsnachweis

mitzubringen.

Um frühestmögliche telefonische

Terminvereinbarung wird gebeten.

Abbuchungsaufträge für Gemeindeabgaben !

Haben Sie die Möglichkeit eines Abbuchungs-

auftrages schon einmal in Betracht gezogen ?

Ein Abbuchungsauftrag bietet Ihnen viele Vorteile:

a) Sie ersparen sich Wege und Wartezeiten bei Geldinstituten;

Bezirksbauernkammer

Sportplatzstr. 7

Donnerstag, von 08.00 - 15.00 Uhr.

07.04./05.05./01.06.(Mi)/07.07./

04.08./01.09./06.10./03.11./01.12.

Telefon: 0732/76 33-0

Gerichtstage des Bezirkes Vöcklabruck in Schwanenstadt im

Trauungssaal des Rathauses

Schwanenstadt

von 08.00 - 10.00 Uhr.

01.04./06.05./20.05./03.06./11.06./

01.07./15.07./05.08./19.08./02.09./

16.09./07.10./21.10./04.11./18.11./

02.12./16.12./ - 20.01.2012.

Telefonische Terminvereinbarung

bis 12.00 Uhr des Vortages

erforderlich.

Telefon: 057 60121 48412

b) Sie laufen nicht mehr Gefahr, versehentlich einen Zahlungstermin zu versäumen und müssen

somit keine zusätzlichen Kosten in Kauf nehmen;

c) Sie ersparen uns Portokosten und Arbeitszeit, die wir sinnvoller anderweitig einsetzen können.

Ein Abbuchungsauftrag stellt die gängigste und

bequemste Form des modernen Zahlungsverkehrs

dar. Informieren Sie sich bei Ihrem Geldinstitut

und nutzen Sie die Möglichkeit.


Müllentsorgung

Flurbereinigung, Mülltonnentausch, Entleerungstermine, Grünschnittdep.

Flurreinigungsaktion 2011

Geschätze Gemeindebürger !

Obwohl uns der Winter noch fest im Griff hat, sind die Tage die wir noch in der

warmen Stube verbringen müssen, gezählt. Um den Frühling in der Natur voll genießen zu können,

ist es wichtig, dass unsere Landschaft gepflegt und sauber ist.

Deshalb wollen wir am Samstag, den 09.04.2011 eine Säuberungsaktion durchführen.

Wir laden euch ein, um 13 Uhr zum Feuerwehrhaus zu kommen, wo nach einer Gruppenbildung

die Arbeit beginnen kann. Obwohl die Flurreinigung nur bei trockenem Wetter stattfindet,

solltet Ihr auf gutes Schuhwerk (Gummistiefel) achten.

Falls die Witterung nicht mitspielt, werden wir die Aktion auf den 16.04.2011 verschieben.

Als Dankeschön gibt es um 17 Uhr nach getaner Arbeit eine kleine Jause.

Für die rege Teilnahme bedankt sich bereits im Voraus der Umweltausschuss !

Erinnerung !!

Mülltonnen-

umtauschaktion

zum Vorzugspreis von € 29,-nur

mehr möglich bis zum

25.03.2011 !

Mülltonnen müssen beim Marktgemeindeamt

abgeholt werden !

Entleerungstermine für

Papier u.Plastikcontainer !

Altglas - 14tägig - gerade Woche

Papier - 14tägig - ungerade

Woche (freitags)

Kunststoff/Metall - jeden Mittwoch

Öffnung

der Sammelstelle für Grün- und Strauchschnitt in Hauxmoos

Heuer ist unsere Sammelstelle in

Hauxmoos wieder

ab Samstag,

den 02. April 2011

geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind

unverändert:

Mittwoch und Samstag

von 15.00 – 17.00 Uhr

(bei Regenwetter – wenn es um 15

Uhr regnet - bleibt die Sammelstelle

geschlossen.)

Die Aufsicht über die Sammelstelle

wird wie bisher von Hrn. Steiner

Franz ausgeübt.

Den Anweisungen der

Aufsichtsperson ist unbedingt Folge

zu leisten!

Größere Mengen (ab ca. 3-5

m³) von Grünschnitt, Baum- u.

Strauchschnitt sollen direkt zum

Kompostierer Thalhammer geliefert

werden!

Bitte immer einen Lieferschein

ausfüllen!

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 13


Bürgerservice

Verschiedenes

14

NEUES AUS DEM

Im „Krokofant“ ist viel los - VIELE NEUE Angebote!

Geburtsvorbereitungskurs für Paare

Termine: 12. und 19.3., von 9 bis 16 U.

Yoga für Schwangere

Start am 15.3., insgesamt 5 Abende

jeweils von 19.00 bis 20.30

Fit nach der Geburt

Start am 15.3., insgesamt 5 Abende,

jeweils 17 bis 18.30 U. Baby kann

gerne mitgenommen werden

Hebammensprechstunde

Am 3.5. in dieser Sprechstunde,

Information zum Thema

„Verhütung nach der Geburt“.

Babymassage

Start am 26.3.2011, jeweils 9.30 bis

10.30, insgesamt 4 Vormittage

Der Fotograf kommt! Familienfoto

Am 4.3., ab 14.00, Terminvergabe

telef.

Das detaillierte Programm kann bei

Ekiz Leiterin Claudia Mühlbauer

unter 0676/88566425 gerne

angefordert werden. Eine

Anmeldung zu den Veranstaltungen

ist aus organisatorischen Gründen

unbedingt erforderlich.

Kindernotfallkurs

Termine: 17. 3. und 24.3., jeweils

19.00

Trommelworkshop (Kinder ab 6

Jahren) Termin: 25.3., 15.00

Vorträge

Rituale im Familienalltag

Termin: 23.3., 19.30

Die ersten Jahre entscheiden

Termin: 6.4., 19.30

Kasperltheater (Kinder ab 2,5 Jahren)

Termin: 8.4., 15.30

SPIELGRUPPEN

Spielgruppen werden laufend und für

jede Altersgruppe angeboten.

Schnuppern sowie detaillierte Infos

unter 0676/88566425.

B A S A R

Spielzeug- und Kinderartikelbasar

Gut erhaltene Kinderartikel, Bekleidung

und Spielzeug günstig erwerben oder

nicht mehr benötigte Artikel selbst

verkaufen.

Reservierung eines Verkaufstisches

unter 0676/88566425.

Termin: 18.3., von 14.00 bis 18.00 im

Gemeindesaal Holzleithen

Eltern-Kind-Zentrum „Krokofant“ ekiz.ottnang@kinderfreunde.cc

Holzleithen 58, 4905 Thomasroith mobil: 0676/88566425

Kreative Wolfsegger beleben den Marktplatz

Ein kleines Team (Müller Michaela, Schusterbauer Heidi

und Sitter Elisabeth) hat sich um die eher „verwaiste“

Auslagen-Landschaft unseres Marktplatzes angenommen.

Kleine Wanderausstellungen sollen verschiedenste Gruppen -

sei es Schule, Vereine, Künstler.....- die Möglichkeit geben, ihre

Werke für eine Zeit lang auszustellen bzw. zu präsentieren.

Wir möchten uns bei all jenen Bewohnern des Marktplatzes bedanken,

die uns ihre Auslagenfenster zur Verfügung stellen.

Mit dieser Aktion hoffen wir den Marktplatz ein wenig

zu beleben und wünschen uns, dass sich viele kreative

Wolfsegger bei uns melden, die ihre Stücke gerne

ausstellen oder ihrem Verein vorstellen möchten.

Interessenten bitte unter der Telefonnummer

07676/8992 (Schusterbauer Heidi) melden !

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Sie können sich schlecht konzentrieren, haben soziale Ängste

und kaum Kontakt zu Gleichaltrigen?

Sie meiden andere Menschen und neue Situationen, haben ein

negatives Selbstbild oder andere psychische und soziale

Probleme – und deshalb kaum eine Chance, einen

Arbeitsplatz zu finden?

Die work.box in Ried ist ein Berufsintegrationskurs der pro

mente OÖ für Jugendliche und junge Erwachsene mit

psychosozialen Problemen und/oder psychischen

Beeinträchtigungen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns, wir vereinbaren

gerne mit Ihnen ein Erstgespräch.

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene von 15-23

Jahren mit psychosozialen Problemen bzw. psychischen

Erkrankungen.

Unser Angebot: Bezugsbetreuung, Einzel- &

Familiengespräche, Bewerbungs-training, soziales

Kompetenztraining, Konfliktmanagement, Hilfe bei der Suche

nach dem geeigneten Beruf, Schnuppertage/Praktika in

Betrieben, erlebnispädagogische Aktivitäten, Unterstützung bei

Krisen, uvm.

"Dieses Projekt wird durch das Bundessozialamt, aus Mitteln

der Beschäftigungsoffensive der Ö-Bundesregierung

für Menschen mit Behinderungen, unter Einbindung von Mitteln

des Europ. Sozialfonds, sowie des Landes OÖ finanziert"

pro mente work.box Ried

Hauptplatz 38, 4910 Ried

07752 / 26 625

mailto: work.box.ried@promenteooe.at

Hobby- u. Kunsthandwerksausstellung

im

Kulturhaus mit Tag der

offenen Tür im Friedensmuseum

und in der

Wolfsegger Heimatstube

Sa.16.04. - 14 - 17 Uhr

So.17.04. - 10 - 17 Uhr

Einladung an alle kreativen

Wolfsegger, ihre Werke im

Kulturhaus auszustellen !


Ergebnis des 1. Birnstockturniers des Happy Fan Club am 06. Jänner

Rang

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

Stockschützen 2

Wölfl

Stockschützen 3

Grösswang

ATSV

Seifenkistenteam

Stockschützen 1

Distler

Hausjell

Mütze Glatze alias

Friesamer

Blederer Teich

Eisbären Theiss

Mitzis Team

KWC Stammtisch

Roßm.

Scharfschützen

Die Schützen

Gross

ÖBV

Gefrorene Hasen

Stockschützen

Frauen

RSC WOLFSEGG

Einladung zum

Faschingskehraus am

Faschingsdienstag,

8. März ab 11 Uhr

auf der KWC-Terrasse.

Wir freuen uns auf

euer Kommen !

Spiele Punkte Quote Stockpunkte

14 23 1,750 252 144

14 20 1,664 248 149

14 20 1,253 238 190

14 19 1,469 263 179

14 18 1,603 287 179

14 18 1,183 220 186

14 16 1,106 208 188

14 14 1,368 238 174

14 14 1,111 220 198

14 12 0,710 171 241

14 11 0,727 173 238

14 8 0,644 145 225

14 8 0,618 139 225

14 6 0,442 122 276

14 3 0,504 134 266

Freizeit und Vereine

Birnstockturnier, Info Marktmusik, RSC Info

RSC WOLFSGG

www.rsc-wolfsegg.at

Film- und Musicalhits zum Muttertag

Mit musikalischen und gesanglichen Gustostückerl

und unvergesslichen Melodien entführt

die Marktmusik Wolfsegg unter der Leitung von

Stefan Horninger die Besucher in die unglaublichen

Abenteuer von Film- und Musicalmusik

wie z.B. Star Trek, Breaveheart, Feifel der Mäusewanderer

oder Mozart, Grease, Phantom der

Oper und vielen mehr. Zu hören ist auch ein

Sologesangsstück von Andrea Meisinger und

ein Trompetensolo von Maximilian Irresberger.

Die Besucher bekommen auch einige Stücke in

Zusammenarbeit mit dem Da Capo Chor, unter

der Leitung von Rupert Krichbaum, zu hören.

Die Musiker und Sänger freuen sich auf

euer Kommen am 07.Mai 2011

um 20.00 Uhr im Turnsaal.

RSC WOLFSEGG

Ab ca. Mitte März

starten wir wieder mit

den Mittwochs-Rennrad-

Ausfahrten, Abfahrt am

Marktplatz um 17 Uhr

Details auf

www.rsc-wolfsegg.at

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

15


Freizeit und Vereine

Heimatkreis Wolfsegg, Bericht ATSV Kohlgr./Wolfs.

Leute….)

16

HEIMATKREIS WOLFSEGG im oö. Volksbildungswerk

Wir brauchen die

ehrenamtliche

Mitarbeit der

Wolfsegger

Bevölkerung!

Wir brauchen

…… (Grafiker,

Juristen,

Baumeister,

Architekten,

Sammler, EDV-

Mitarbeiter allgemein für

ein Friedensteam Wolfsegg

Mitarbeiter (Vereinsfunktionäre)

im neuen Verein Freunde des

Friedensmuseums Wolfsegg,

d.h. Obmann, Kassier,

Schriftführer, Beiräte usw.

Wir brauchen EDV-Spezialisten

zur Erstellung und Betreuung

unseres Internetauftritts und der

Der im Jahre 1921 als

B e r g a r b e i t e r v e r e i n

gegründete ATSV

K O H L G R U B E /

WOLFSEGG feiert

im heurigen Jahr vom 12.08. bis

14.08.2011 sein 90jähriges Jubiläum.

Er besteht derzeit aus den Sektionen

Stocksport, Kinderturnen und Fußball.

Die Sektion Kinderturnen findet

derzeit großen Anklang und wird

von Hindelang Sigrid geleitet.

Der Stocksport wird mit zwei

Mannschaften bestritten, die

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

neuen Kommunikationsplattform

wie Facebook, etc.

Wir brauchen ein Finanzgenie

(oder ein Team) für Finanzplan-

Erstellung, Förderansuchen,

Sponsorenbetreuung, kurzum

eine(n) Goldgräber(in).

Wir brauchen pädagogische

Mitarbeiter für Erstellung

von Projektplänen für

Schulen, Betreuung von

Jugendgruppen, Workshops usw.

Wir brauchen Betreuer im

Museum für Führungen,

Gestaltungen, Ideenfindung

für Sonderausstellungen,

Depotbetreuung, Archivierung, usw.

Wir brauchen dienstbare

Geister für Reinigungsarbeiten,

Aufbauten, Räumarbeiten, usw.

Wir brauchen Handwerker für

anfallende Arbeiten im Kulturhaus

aber auch für die Erweiterung in

Richtung Friedenspark Schanze.

Wir brauchen Mitarbeiter für

Öffentlichkeitsarbeit wie Werbung,

Pressearbeit, Plakatierung, usw.

Wir brauchen SIE /

DICH !!!

Bericht des ATSV Kohlgrube/Wolfsegg

Sektion Fußball mit sechs

Mannschaften, darunter vier

N a c h w u c h s m a n n s c h a f t e n .

Nach zweijährigem Aufenthalt und

dem Abstieg der Kampfmannschaft

aus der 1. Klasse befinden sich

unsere Fußballer nun wieder

in der zweiten Klasse. Unter

unserem Trainer Christoph

OBERMAIR wird nun versucht

den eigenen Nachwuchs an die

Kampfmannschaft heranzuführen

und vorwiegend eigene

Nachwuchsspieler einzubauen.

Erfreulich waren unsere

N a c h w u c h s m a n n s c h a f t e n ,

wobei unsere U16 Mannschaft

Bitte melden am Gemeindeamt bei

Heidi Adlassnig Tel. 07676 7355 - 11

im Tourismusbüro bei

Mag.A. Kalt Tel. 07676 7355–20

oder direkt bei Josef Nagl,

Am Südhang 4 Tel. 0676 7753354

DANKE – wir freuen uns !

Für den Heimatkreis Wolfsegg

Josef Nagl

den Meistertitel in der Unterliga

erreichen konnte und nun in

die Oberliga aufsteigt. Die U14

Mannschaft erreichte den tollen

dritten Platz, die U12 den sechsten

und die U10 den zehnten Platz.

Ein großes Problem stellt sich für den

ATSV jedoch mit der Infrastruktur

auf der Gemeindesportanlage.

Da sich zu den Trainingszeiten

der Nachwuchsmannschaften

teilweise bis zu 70 Kinder auf

dem Sportplatz befinden und ein

geordnetes Training nicht mehr

möglich ist, wird vom ATSV der Bau

eines Trainingsfeldes angestrebt.

Wir würden uns freuen sie im Rahmen unseres Jubiläumsfestes auf der Sportanlage begrüßen zu dürfen.

ATSV KOHLGRUBE/WOLFSEGG A.H.


Rot Kreuz Infos - Ortsstelle Thomasroith

Rettungssanitäterausbildung erfolgreich abgeschlossen!

Bürgerservice

Infos Rotes Kreuz

Sehr erfolgreich verlief auch heuer wieder die Abschlussprüfung zur Rettungssanitäterausbildung

für vier junge und sozial engagierte Mitarbeiterinnen der Rot Kreuz Ortsstelle Thomasroith.

Bei der praktischen und theoretischen Prüfung zeigten sie nach

260 Stunden intensiver Ausbildung ihr Können und begeisterten

mit großem fachlichem Wissen im Bereich Sanitätshilfe.

Martina Badergruber (Neukirchen) und Claudia Klein

(Ampflwang) darf die Ortsstelle Thomasroith zum

ausgezeichneten Erfolg gratulieren, zum Abschluss mit gutem

Erfolg Eva-Maria Berger (Thomasroith) und Christina Persterer

(Ampflwang)!

Die Leitung der Ortsstelle Thomasroith unter Ortsstellenleiter Seiringer Jürgen und

Dienstführenden Brandmair Gerhard freut sich über den motivierten Neuzuwachs, der das Team

bereichert und verstärkt.

Reden ist oft viel mehr wert – Besuchsdienst des Roten Kreuzes

Die Menschen werden glücklicherweise immer älter. Die Bedürfnisse

gerade in diesem Segment des Sozialbereiches werden immer größer.

Und genauso wie die Betreuung mit zunehmendem Alter steigt, wächst

auch die Vereinsamung.

Was ist eigentlich der freiwillige Besuchsdienst?

Der freiwillige Besuchsdienst des Roten Kreuzes ergänzt bei Bedarf das

familiäre Unterstützungsnetz. Jemand, der sich die Zeit nimmt, für einen - ein paar Stunden - da

zu sein, ob zu Hause, im Krankenhaus oder im Alten- und Pflegeheim. Vielleicht ist es auch nur

der gemeinsame Schwatz bei einer Tasse Kaffee, ein Kartenspiel. Die Gewissheit, nicht alleine zu

sein, dass es jemanden gibt, der sich für einen Zeit nimmt, einem zuhört. Heute weiß jeder, dass

neben dem Körper auch unsere Seele betreut und gepflegt werden muss.

Das ist der freiwillige Besuchsdienst des Roten Kreuzes.

Pflegerische Maßnahmen sind davon ausgeschlossen, dafür gibt es andere Dienste wie z.B. die

mobile Altenhilfe oder die Hauskrankenpflege.

Lebenserfahrung braucht man als Grundvoraussetzung, um beim Besuchsdienst mitzuarbeiten.

Und von den Klienten kommt sehr viel Menschlichkeit und Herzenswärme zurück.

Das notwendige Rüstzeug kann der Interessierte beim Roten Kreuz lernen.

Sie möchten beim freiwilligen Besuchsdienst beim Roten Kreuz Thomasroith mitarbeiten?

Dann informieren sie sich, senden sie eine E-Mail oder rufen sie an.

Mail: thomasroith@o.roteskreuz.at oder Telefon: 07676 / 7144

Wir freuen uns auf sie!

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

17


Bürgerservice

BAV Textil- u.Schuhsammlung

Textilien- und Schuhsammlung

der ASZ und der MASI

18

Textiliensammlung

In allen Alstoffsammelzentren, im

Bezirk Vöcklabruck, besteht für Sie

die Möglichkeit ihre Altkleider abzugeben.

Auch unbeschädigte Taschen,

Gürtel und Bettfedern im Inlett werden

angenommen.

Eine Abgabe in den ASZ ist nur in

ordnungsgemäßen Textiliensäcken

möglich. Diese transparenten und verschnürbaren

Säcke werden Ihnen

kostenlos und nur in haushaltsüblichen

Mengen in jedem ASZ zur Verfügung

gestellt.

Gesammelt werden ausschließlich

saubere und tragbare Kleidungsstücke,

Tisch- und Bettwäsche, Vorhänge etc.

Die gesammelten Textiliensäcke

werden später an Sortierbetriebe (vorwiegend

nach Deutschland) geliefert.

Wiederverwendung

Die Altkleider werden in bis zu 70

verschiedene Textilarten sortiert

Medieninhaber und Herausgeber: Bezirksabfallverband Vöcklabruck, Vorstadt 2, 4840 Vöcklabruck

Für den Inhalt verantwortlich: Bezirksabfallverband Vöcklabruck, Tel. 07672/28477, Fax 07672/28477-4

Kontakt und Information: Weitere Informationen finden Sie auch unter www.umweltprofis.at/voecklabruck

Für detailierte Auskünfte oder Anregungen senden Sie uns ein Mail an voecklabruck@bav.at - BAV Vöcklabruck©Druckvorlage Textiliensammlung2011

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

(Farbe,

Größe,

Herren,

Damen,

Kinder,

Winter,

S o m m e r

etc.).

Der Großteil

der Kleider

wird nach

Afrika oder

in europäische Ostländer gebracht und

lentztendlich, je nach Qualität, in

eigenen Shops wieder verkauft. In

West- und Mitteleuropa besteht der

Wiederverkauf in Second Hand Läden

nur für Kleidung mit Top-Qualität.

Verwertung

Nicht entsprechende Kleidung kann

niemand mehr tragen und muss daher

entsorgt bzw. zu Fetzen verarbeitet

werden.

Schuhsammlung

Oft werden noch fast ungetragen

Schuhe entsorgt. Damit diese nicht

achtlos im Restabfall landen, besteht

für Sie die Möglichkeit Ihre Schuhe in

allen ASZ abzugeben.

Unterschiedlichste Schuharten werden

angenommen, jedoch nur wenn diese

sauber, tragbar und ausnahmslos

paarweise gebündelt sind.

Diese werden im ASZ ausschließlich

in einsehbaren Ablagen gesammelt

(zB. Tisch oder Bank). Eine Verpackung

in Sammelsäcke erfolgt nur

durch das ASZ-Personal, welches eine

Kontrolle der Qualität und Bündelung

durchführt.

Wiederverwendung

Alle Schuhe werden an Sortierbetriebe

(vorwiegend Deutschland und Italien)

geliefert. Die Schuhe werden in

verschiedene Arten sortiert (Herren,

Damen, Kinder, Winter, Sommer etc.).

Der Großteil der Schuhe wird in Afrika

oder in europäische Ostländer gebracht

und dort je nach Qualität in eigenen

Shops verkauft. In West- und Mitteleuropa

besteht diese Möglichkeit nur

für Schuhe mit einer Top-Qualität.

Verwertung

Nicht entsprechende Schuhe können

von niemandem mehr getragen werden

und müssen daher entsorgt werden.

INFO

Altkleidercontainer

Es besteht für Sie auch die

Möglichkeit Ihre Altkleider und

Schuhe in die aufgestellten

Altkleidercontainer einzuwerfen.


Wunschkonzert Martmusik 2011

Ehrung von verdienten Musikern

Nicht

vergessen !

Bauhof in Hueb

im Februar 2011

Am

Staatsfeiertag

Sonntag, den

01.05.2011

die Häuser

beflaggen !

Bilderbogen

In Wolfsegg ist was los !

Wunschkonzert Martmusik 2011

Verleihung Jungmusikerbrief

Die neue fertige Hauptschulturnhalle

Liebe Badegäste !

Wenn es die Witterung erlaubt

ist unser schönes Freibad wieder ab

Freitag, den 06. Mai 2011 geöffnet !

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck 19


20

Sporthauptschule - Volleyball-Schülerliga

Platz 2 Bezirksrunde

Was ist los in

Wolfsegg a.H.?

Volksschule Wolfsegg

Reptilienschau

Infos und Newsletter auf der

Gemeinde-Webseite:

www.wolfsegg.ooe.gv.at

Impressum

Gemeindenachrichten Wolfsegg am Hausruck

Medieninhaber & Herausgeber:

Marktgemeinde Wolfsegg a.H.,

Schulstraße 22,

4902 Wolfsegg

Redaktion: Marktgemeinde ,

Loidolt Franz, 07676-7355-0,

gemeinde@wolfsegg.ooe.gv.at

Fotos: Marktgemeinde

Wolfsegg a.H., privat,

Druck: Eigenvervielfältigung,

Salzkammergut Media

Bilderbogen

In Wolfsegg ist was los!

Volksschule Wolfsegg

„Gesunde Jause“ in Zusammenarbeit mit den Eltern

Bewegte Volksschule

Die tägliche Turnstunde

Redaktionsschluss für die

nächste Ausgabe der

Gemeindenachrichten

im Juni ist

Dienstag, 31.Mai 2011

Info an:

Adlassnig Heidi

07676-7355-11

adlassnig@wolfsegg.ooe.gv.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine