Programm Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg

BBGLIVE

Vom 31.05. bis 02.06.19 findet der 22. Sachsen-Anhalt-Tag vor eindrucksvoller historischer Kulisse in Quedlinburg statt. Der Sachsen-Anhalt-Tag ist eines der größten Volksfeste in Sachsen-Anhalt und gilt als Schaufenster der Regionen. An drei Tagen präsentiert sich Sachsen-Anhalt seinen Bürgerinnen und Bürgern mit einem abwechslungsreichen Programm.

Hilfsdienste | Themenbereiche und Präsentationen

formationen rund um die Erste-Hilfe-Ausbildung, das Ehrenamt, berufliche Perspektiven und

aktuelle Stellenangebote sowie über den ambulanten Pflegedienst und den Johanniter-Hausnotruf.

Während die kleinen Gäste Spaß beim Kinderschminken, Basteln oder am Glücksrad

haben, sind die Eltern und Großeltern eingeladen, ihr Können in Erster Hilfe unter Beweis zu

stellen oder sich realistische Wunden schminken zu lassen. Kompetente Mitarbeiter bieten

zudem als Service das Messen von Blutdruck und Blutzucker an.

Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt (Carl-Ritter-Straße)

Als Mitglied der Deutschen Verkehrswacht, eine der ältesten Bürgerinitiativen

Deutschlands, ist die Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt

e.V. als Dachverband von 20 örtlichen Verkehrswachten in Sachsen-Anhalt

Ihr Ansprechpartner für Fragen der Verkehrssicherheit.

Pro Jahr setzen wir gemeinsam ca. 350 Veranstaltungen in Kindergärten,

Schulen, Einrichtungen für Senioren und für Menschen mit

Behinderungen und bei öffentlichen Veranstaltungen und sind in ganz Sachsen-Anhalt anzutreffen.

Wir erreichen dadurch im Jahr über 350.000 Teilnehmer/-innen, davon ca. 150.000

Teilnehmer/-innen direkt.

Malteser (Weberstraße)

Wir Malteser widmen uns vor allem jenen Menschen, die aufgrund

individueller Lebensumstände, Krankheit oder aufgrund

ihres Alters benachteiligt oder in ihrer Entwicklung behindert

werden und Hilfe benötigen.

In Sachsen-Anhalt engagiert sich der Malteser Hilfsdienst bereits seit 1990 für hilfebedürftige

Menschen. Sowohl haupt- als auch ehrenamtliche Mitarbeiter bieten fachlich kompetente

Beratung und Begleitung in zahlreichen Servicediensten

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) (Weberstraße)

Mit Kletterparktour durch schwere Technik und Baumwipfel

In regelmäßigen Vorführungen mit großer Technik und der Möglichkeit zum

Mitmachen zeigt die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) in der

Weberstraße, wie gerüstet die über 80.000 ehrenamtlichen Helfer für ihre

Aufgaben im Zivil- und Katastrophenschutz sind.

Die Besucher können nicht nur die Hochleistungspumpen, ein Teleskopstapler

und Schere / Spreizer erleben, sondern auch einen Hochsteg mit Kletterwand

aus dem Einsatzgerü stsystem zwischen Kran, Bäumen und historischen Gebäuden

erklimmen. Dieser Hochsteg ähnelt einem Baumwipfelpfad, der Hö henmutige zum Klettern

einlädt. Für die Kleinen gibt es ein Kinderparadies, in dem sie sich spielerisch an die große

Technik wagen können.

Unwetter, Hochwasser, Stromausfä lle, Großbrä nde, Gebä udeeinstü rze, Gasexplosionen,

Zugunglü cke, LKW-Unfä lle und Flugzeugabstü rze sind nur einige Anlä sse fü r THW-Einsä tze.

45

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine