Ausgabe3_2019

naturfreundelangenthal

Sektion Langenthal

2 2 . J a h r g a n g , A u s g a b e 8 7 S e p t e m b e r 2 0 1 9

Editorial

Herbst ist die Zeit der Ernte. Was

der Bauer oder der Hobbygärtner

angelegt hat trägt jetzt Früchte.

Früher war es überlebenswichtig,

diese einzukellern, und haltbar zu

machen. Diese Notwendigkeit ist

heute, wo wir zu jeder Jahreszeit

alles konsumieren können, nicht

mehr im Vordergrund. Aber machen

wir uns nichts vor - es braucht einen

mehrtägigen Stromausfall oder einen Unterbruch in der

Lieferkette und schon gelangen wir in den Grenzbereich

zwischen Überleben oder Sterben. Unsere vermeintliche

Sicherheit und Unabhängigkeit ist trügerisch. Der Mensch ist

nur in der Gemeinschaft überlebensfähig. Wir müssen uns

immer neu zusammenraufen, um die gemeinsamen Ziele

erreichen zu können, sei das im Staat oder in der Familie und

genauso auch im Verein. Engagement ist gefragt, immer

wieder, immer von neuem. So finden in diesem Herbst die

Wahlen zum nationalen Parlament statt. Geht an die Urnen

oder erledigt die Bürgerpflicht bequem per Brief. Es ist

wichtig, wie die Zusammensetzung der beiden Kammern in

Bern sein wird. Allen, die gewählt werden, gewähre ich mein

positives Vorurteil, dass sie das Beste für unser Land wollen,

auch wenn sie nicht alles so sehen wie ich. Aber natürlich

wünsche ich mir, dass mehrheitlich mein Gedankengut

vertreten sein wird. Ich werde mich bei jeder sich bietenden

Gelegenheit für meine KandidatInnen einsetzen. Meine Tipps

für den Oberaargau: Christine Blum, Martina Moser, Adrian

Wüthrich und Roland Loser - und nicht vergessen Hans

ins Stöckli (mit Regula Rytz). Damit habe ich aus

meinem Herzen wieder einmal keine Mördergrube

gemacht.

Nach dem heissen Sommer freue ich persönlich mich

auf angenehmere Tage. Ich gebe es immer noch

unverholen zu Protokoll: Ich hasse Temperaturen über

25 o Celsius. Der Herbst mit seinem Farbenspiel ist für

meine Seele die beste Therapie.

Berg frei, Paul Bayard

Absprachen zum

Jahresprogramm 2020/2021

Mittwoch 2. Oktober 2019 ab 18:30

vor der MV in der Kantine Z3

Wer eine gute Idee hat soll doch dabei sein oder gibt diese vorher mündlich

oder schriftlich einem der Vorstandsmitglieder bekannt.

1


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Glas Trösch Isolierglas AG

Isolierglasherstellung, Grosshandel, Montage

4922 Bützberg; Telefon 062 958 51 51

2


Unter der Lupe

Naturfreunde Langenthal

Wir suchen

Per HV 2020 oder nach Übereinkunft







1 Präsidentin / Präsident

1 Vizepräsidentin / Vizepräsident

1 Aktuarin / Aktuar

1 Webseitenverantwortliche / Webseitenverantwortlicher

1 Redaktorin / Redaktor „unter der Lupe“

1-2 Tourenleiterin(-nen) / Tourenleiter

Wir stellen uns eigenverantwortliche, kreative Köpfe mit dem Hang zur Perfektion vor,

welche für Gottes Lohn ihr Herzblut in einen Verein stecken, welcher nur dann eine Zukunft

hat, wenn möglichst viele ihre Begabungen unentgeltlich einbringen.

Wir bieten:

Eigenverantwortlichkeit. Gestalterische Freiheit bezüglich Einteilung der Arbeitszeit und Erledigung der gestellten Aufgaben.

Möglichkeit zum Homeoffice. Ein humorvolles Miteinander. Konstruktive bereichsübergreifende Zusammmenarbeit.

Auskunft erteilt der Präsident

Paul Bayard, Dorfgasse 38, 4900 Langenthal

Mob. 079 666 14 06, paul.bayard@quickline.ch

Sa 12. Oktober

Ort/Treffpunkt:

Wann:

Abfahrt:

Wanderroute:

Anforderungen:

Ausrüstung:

Verpflegung:

Kosten/Billett:

Bemerkungen:

Rückkehr:

Anmeldung:

Leitung / Kontakt:

„üse Bach, üses Läbe“, 3. Etappe Huttwil Fritzenfluh

Bahnhof Langenthal

Sa 12. Oktober, 12:10 Uhr

12:24 nach Huttwil (Ankunft 12:51 mit Bahnersatzbus)

Huttwil - Üech - Tubel - Belzhus - Langete - Fritzenfluh

T1, Familienwanderung,

ca. 3h reine Wanderzeit

Wanderkleidung, Regenschutz, gutes Schuhwerk, Wanderstöcke von Vorteil

Aus dem Rucksack oder im Rest. Fritzenflluh

Libero 4 Zonen CHF 9.20 hin und zurück plus CHF 8 für den Rufbus ab Fritzenfluh

Die Wanderung wurde am 10. Juni wegen Hundswetter abgesagt und soll nun nachgeholt

werden. Natürlich sind alle willkommen, ob sie die ersten beiden Etappen mitgemacht haben

oder nicht.

Schlussfeier im Restaurant Fritzenfluh, Zertifizierung und Diplomierung als

“dipl. Langetewanderer“ für Finisher jeden Alters.

ca. 19:00 Uhr

Mittwoch 9. Oktober (insbesondere wegen dem Rufbus zur Fritzenfluh)

Paul Bayard, 079 666 14 06 paul.bayard@quickline.ch

3


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Freitag 13. bis Sonntag 15. Dezember 2019

Öffnungszeiten:

Fr. 13. 14:00 - 22:00 Uhr

Sa 14. 09:00 - 21:00 Uhr

So 15. 10:00 - 17:00 Uhr

Monatsversammlung / Chlousobe

Mittwoch, 4. Dezember 2019 ab 18:00 Uhr in der Kantine Z3

Der Vorstand freut sich, euch für denn Chlousanlass ausnahmsweise in der Kantine Z3 am

Steinackerweg zu empfangen.

Nach der kurz gehaltenen Monatsversammlung laden wir euch zu einer gediegenen

Chlousfeier ein.

Fleisch und ein ordentlicher Grittibänz sind für ALLE da. Getränke, mit und ohne Alkohol,

können in der Kantine gekauft werden.

Gute Laune ist in der Verantwortung jedes Einzelnen!

4


Unter der Lupe

Di 8.10. und Do 24.10. St. Jakob -Ennetmoos - Rotzloch

Ort/Treffpunkt:

Bahnhof Langenthal

Wann: Di 8 oder Do 24. Oktober 07:50

Abfahrt:

08:00 mit Reisebus ASM

Naturfreunde Langenthal

Kurzbeschrieb:

Von St. Jakob/Bruderhaus (ca. 600m) steigen wir ca. 1h aufwärts Richtung Stanserhorn, ehe

auf ca. 750m der Abstieg Richtung Ennetmoos beginnt. In Ennetmoos machen wir unseren

Mittagshalt. Die Wanderung nach dem Mittagessen führt uns durchs Rotzloch und

dauert etwa 50‘.

Wanderroute:

St Jakob - Ennetmoos (Mittagshalt) - Ennetmoos - Rotzloch (Alpnachstad)

Höhendifferenz:

Aufstieg ca. 350m, Abstieg ca. 450m

Reine Wanderzeit: ca. 2h 50‘

Anforderungen:

keine speziellen

Ausrüstung:

Wanderausrüstung, guter Wanderschuh empfohlen, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke

Verpflegung:

Mittagshalt in ausgewähltem Restaurant (auch aus dem Rucksack möglich)

Fahrkosten:

CHF 38.— (Fixpreis für alle Wanderfahrten)

Bemerkungen:

Vor dem Essen ist auch eine kürzere Wanderung möglich.

Wanderleitung:

Paul Bayard, Dorfgasse 38, 4900 Langenthal

Auskunft: paul.bayard@quickline.ch; 079 666 14 06

Anmeldung:

Aare Seeland mobil, Buszentrum, Herzogenbuchsee 032 631 50 50, busreisen@asmobil.ch

Versicherung:

Ist Sache der Teilnehmenden

Mi 11.12.

La Brévine - Lac de Taillères

Ort/Treffpunkt:

Bahnhof Langenthal

Wann: Mi 11. Dezember, 07:50

Abfahrt:

08:00 mit Reisebus ASM

Kurzbeschrieb:

Das Sibirien der Schweiz ist gar nicht immer so frostig wie man denkt, aber es kann sehr kalt

werden (12. Januar 1987: −41,8 °C).

Wanderroute:

In einer liegenden acht (∞) von La Brévine rund um den Lac de Taillères und zurück nach

La Brévine (auch kürzere Variante möglich).

Höhenunterschied: Leicht auf und ab aber eher „flach wie ne Briefmargge“

Reine Wanderzeit: ca. 2h 40‘

Anforderungen:

keine speziellen

Ausrüstung:

Wanderausrüstung, guter Wanderschuh empfohlen, Regen– und Kälteschutz.

Verpflegung:

Mittagshalt in ausgesuchtem Restaurant (auch aus dem Rucksack möglich)

Fahrkosten:

CHF 38.— (Fixpreis für alle Busfahrten)

Bemerkungen:

Die Rückkehr wird der langen Fahrzeit (1h50‘) wegen eher später sein.

Wanderleitung:

Paul Bayard, Dorfgasse 38, 4900 Langenthal

Auskunft: paul.bayard@quickline.ch; 079 666 14 06

Anmeldung:

Aare Seeland mobil, Buszentrum, Herzogenbuchsee 032 631 50 50, busreisen@asmobil.ch

Versicherung:

Ist Sache der Teilnehmenden

5


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Do. 7. November

Bremgarten - Muri

Ort/Treffpunkt: Bahnhof Langenthal

Wann:

Do 7. November, 07:50 Uhr

Abfahrt: 08:00 mit Reisebus ASM nach Bremgarten (Ankunft ca. 09:15)

Kurzbeschrieb:

Wanderroute:

Reine Wanderzeit:

Anforderungen:

Ausrüstung:

Verpflegung:

Kosten/Billett:

Bemerkungen:

Von der Reuss an die Bünz

Bremgarten - Althäusern - Muri

ca. 3h10'

Familienwanderung, vorwiegend flach

Wanderkleidung (für Winterwetter), Regenschutz, gutes Schuhwerk

Mittagessen in ausgesuchtem Restaurant (alternativ: Picknick)

CHF 38 (Fixpreis für alle Busfahrten), Preis Kaffee, Mittagessen und Zvieri

(bei Einkehr im Restaurant)

Winterwanderung mit Einkehr beim Bauern

Wanderleitung:

Adolf Borter / Heidi Rubin, Elzweg 11, 4900 Langenthal

Auskunft: heidi.rubin@besonet.ch; 077 444 90 11

Anmeldung:

Versicherung:

Aare Seeland mobil, Buszentrum, Herzogenbuchsee 032 631 50 50, busreisen@asmobil.ch

Ist Sache der Teilnehmenden

6


Unter der Lupe

Naturfreunde Langenthal

So 22. September Natersalp

ein Angebot der NF Herzogenbuchsee / Zollikofen

Ort/Treffpunkt:

Bahnhof Langenthal

Wann:

So 22. September, 08:10 Uhr

Abfahrt: 08:18 nach Burgdorf - Langnau - Röthenbach i/E (Ankunft 10:24)

Wanderroute:

Ab Röthenbach i.E. geht es gleich bergan über Nägelisboden zum prächtigen Aussichtspunkt

auf 1200m üM. Der Abstieg erfolgt über Breitenmoos (zum Teil Hartbelag). Danach folgt ein

kurzer, steiler Abstieg bis Glashütten und weiter nach Eggiwil.

Reine Wanderzeit: ca. 3h30‘ / Aufstieg ca. 390m / Abstieg 470m.

Anforderungen:

Ausrüstung:

Verpflegung:

Kosten/Billett:

Bemerkungen:

Rückkehr:

Anmeldung:

T2, Familienwanderung,

Wanderkleidung, Regenschutz, gutes Schuhwerk, Wanderstöcke von Vorteil

Aus dem Rucksack

CHF 28.-- (Tageskarte Libero Basis Halbtax, ex Langenthal)

Stöcke empfohlen

Ab Eggiwil nach Angaben der Wanderleiterin

Donnerstag 19. September

Leitung / Kontakt: Vreni Schneeberger 062 961 25 74, 079 266 87 71

Anlässe Oktober / Dezember 2019 (NF Herzogenbuchsee)

Samstag 5. Oktober: Panaorama Rundwanderung Wirzweli

Mit dem Zug fahren wir nach Dallenwil (NW) und mit der Luftseilbahn aufs Wirzweli. Aufstieg

zur Gummenalp und über den Hexenweg zurück auf‘s Wirzweli

T2, Gehzeit: 3 Std. 30, Auf– und Abstieg ca. 350 Hm

Leitung: Vreni Schneeberger

Samstag, 19. Oktober: Güger Rücken Schwarzsee

Der Güger liegt zwischen dem Schwarzsee und dem bekannten Schwyberg. Wir wandern mit Blick auf den Ursprung der

Sense dem vom Schwarzsee hoch über den Fuchses-, den Schmutzes– und den grossen Schwyberg nach Zollhaus

T2, Gehzeit 4Std 30, Aufstieg: 750 Hm Abstieg 800 Hm

Leitung: Roland Gilgen

Samstag, 16. November: Allwetter - Wanderung

Einfache Wanderung „der schöne grünen Aare naa“ von Solothurn aufwärts auf angenehmen Wegen

T1, Gehzeit: 3 - 4 Std (je nach Lust und Laune)

Leitung: Roland Gilgen

Sonntag, 1. Dezember: Seeuferwanderung Hallwilersee und Besuch der Ausstellung

FAKE. Die ganze Wahrheit im Stapferhaus in Lenzburg

Wanderung von Beinwil nach Hallwil. Anschliessend fahren wir zur Ausstellung in Lenzburg

T1, Gehzeit: ca. 2 Std 30 Min; Leitung: Annemarie Maurer

Für Details bitte die Angaben auf der Hompage der Herzogenbuchseer beachten: http://nfhb.ch/

7


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Schneeschuhtour im Jura (Region Tramelan)

Datum: Sonntag 9. Februar 2020

Organisation:

Paul Bayard

Besammlung / Abfahrt

Parkplatz Hasenmatt

Hinfahrt:

Wanderroute:

08:20 h / 08:30 h

Parkplatz Ammann an der Hasenmattstrasse

Mit PW zum Startort

Wird, je nach Schneelage, vor Ort festgelegt

Spezielles: Schneeschuhe können gemietet werden (Mitglieder gratis, externe NF CHF 10.—

Nichtmitglieder CHF 15.— ) Wanderung wird den Teilnehmenden angepasst

Wanderzeit:

Verpflegung:

Kosten:

Ca. 2h30‘ h (mit genügend Pausen)

Aus dem Rucksack

Mitfahranteil PW (Richtwert: SBB Billett 1/2-Tax)

Die Teilnehmenden werden mit Lawinensuchgeräten vertraut gemacht.

Wer ein eigenes Gerät hat soll dieses bitte mitbringen

Auskunft und Anmeldung:

Paul Bayard

Dorfgasse 38

4900 Langenthal

Tel. 062 922 90 66, Mob. 079 666 14 06, paul.bayard@quickline.ch

Fackelzug Ahorn - Aemmitalhus

Datum: Samstag/Sonntag 26./27. Oktober 2019

Organisation:

Besammlung / Abfahrt

Parkplatz Hasenmatt

Hinfahrt:

Wanderroute:

Reine Wanderzeit:

Verpflegung:

Paul Bayard

16:45 Uhr/ 17:00 Uhr

Mit PW auf die Ahornalp (Biketour, Abfahrt 15:00 Uhr, auf Anfrage)

Ahorn (ab 18:00 Uhr) - Aemmitalhus (Fackeln werden zur Verfügung gestellt)

ca. 1h (pro Weg)

Fondue im Aemmitalhus

Kosten: CHF 15.— für Fondue; Übernachtung, Frühstück CHF 30.—

(Kinder 50% Ermässigung)

Rückfahrt:

Anderntags mit PW ab Ahorn oder in der Nacht mit Bike ab Aemmitalhus.

(Das Bike wird vom Ahorn zum Aemmitalhus transportiert)

Auskunft und Anmeldung bis 19.10.2019:

Daniel Hegi

Burgerweg 13

4914 Roggwil

Tel. 079 356 14 43 nauticus@bluewin.ch

8


Unter der Lupe

Schneeschuhlaufen, Probiertour

Naturfreunde Langenthal

Samstag, 11. Januar 2020

Schneeschuhtour in der Region (evtl. Ahorn oder Balmberg)

Je nach Schneelage und Zusammensetzung der Teilnehmenden

passe ich die Route und die Länge der Wanderung an.

Die Hin– und Rückreise erfolgt mit Privatautos.

Treffpunkt: Samstag, 12. Januar 2019, 12:20 Uhr

Ammann Parkplatz, Hasenmattstrasse, Abfahrt 12:30 Uhr

Weitere Zusteigeorte können auf Wunsch definiert werden

Anmeldeschluss:

Auskunft bei Paul Bayard

062 922 90 66 / 079 666 14 06

paul.bayard@quickline.ch

Anmeldung nicht erforderlich

(wer Schneeschuhe braucht, soll sich trotzdem melden)

Schneeschuhe können gemietet werden (Mitglieder gratis, externe NF CHF 10.— Nichtmitglieder CHF 15.— )

Die Schneeschuhwanderung wird so angelegt, dass sie für alle geeignet ist.

Kosten: Mitfahrkosten nach Absprache

So. 29. Sept.

Wilde Beeren und Früchte - essbar oder giftig?

Das Wissen um essbare und giftige Wildbeeren und -früchte wurde früher von Generation zu Generation

weitergegeben. In den letzten Jahrzehnten gerieten diese Kenntnisse bei vielen Menschen in Vergessenheit.

Auf einem Spaziergang entlang der "Langeten" treffen wir viele einheimische Wildfrüchte an. Wie heissen und

woran erkennt man sie? Essbar oder giftig? Haben sie Doppelgänger? In diesem Workshop vertiefen wir dieses

Wissen und vernehmen, wie die essbaren Beeren und Früchte verwendet werden können.

Ort/Treffpunkt: Bahnhof Langenthal, beim Kioskprovisorium

Wann:

29. September 09:03 Uhr

Kursleiterin: Brigitte Käser, Langenthal (T: 078 620 50 38)

Kursende:

Ausrüstung:

Verpflegung:

ca. 16.00 Uhr

Gute Schuhe, der Witterung entsprechende Kleider; Schreibzeug,

allenfalls Bestimmungs-Literatur, Lupe, Fotoapparat

bitte Lunch mitnehmen

Kosten: NF-Mitglieder Fr. 35.--; Nicht- Mitglieder Fr. 70.—

Inbegriffen:

Versicherung:

Anmeldung:

Fachkundige Leitung; Dokumentation

Eine ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmer

über die Homepage der Naturfreunde Schweiz:

www.naturfreunde.ch → Aktivitäten → Naturkurse oder

ramon.casanovas@naturfreunde.ch T: 031 306 67 61

Anmeldeschluss: 22. September 2019

Bemerkungen:

Mit einer Teilnahme an diesem Kurs erweist ihr unserem verdienten

Mitglied Brigitte die Ehre

9


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Beitrittserklärung (ausschneiden und einsenden an: Naturfreunde Schweiz, Sektion Langenthal, Postfach 1197, 4901 Langenthal)

Ich / wir möchte(n) den NATURFREUNDEN Schweiz als Mitglied der Sektion Langenthal beitreten,

Name Geb. Dat Sprache Geschlecht

............................................................................................................................ ....................... ........................ ........................

Vorname

Tel. Priv

............................................................................................................................ ....................... ........................ ........................

Tel. Gesch.

Strasse

............................................................................................................................ Unterschrift

PLZ

............................................................................................................................

Ort

............................................................................................................................

Beruf

............................................................................................................................

Weitere Familienmitglieder

Name Vorname Geb. Dat.

........................................................ ..................................... .....................................

........................................................ ..................................... .....................................

........................................................ ..................................... .....................................

10


Unter der Lupe

Der Vorstand der Naturfreunde Langenthal

www.nflangenthal.ch

Naturfreunde Langenthal

Präsident

Paul Bayard

Dorfgasse 38

4900 Langenthal

Mob. 079 666 14 06

paul.bayard@quickline.ch

Vizepräsidentin/Kommunikation

ad interim

Walter Wüthrich

Lotzwilstrasse 23

4900 Langenthal

Tel. 062 922 65 18

w.wuethrich@quickline.ch

Kasse/Finanzen

Rebecca Schärli

Burgerweg 6

4932 Lotzwil

Mob. 079 832 14 68

rebecca.schaerli@gmail.com

Beisitzer

Robin Minkler

Kohlplatzstrasse 27

4932 Lotzwil

Mob. 076 761 05 27

ram@epost.ch

Nistkastenchef

Walter Wüthrich

Lotzwilstrasse 23

4900 Langenthal

Tel. 062 922 65 18

w.wuethrich@quickline.ch

Tourenleiter / Lupe

Paul Bayard

Dorfgasse 38

4900 Langenthal

Mob. 079 666 14 06

Wanderleitende

Herzogenbuchsee

Annemarie Maurer

Mob. 076 304 87 73

ami.m@besonet.ch

Roland Gilgen

Mob. 079 356 55 16

Fritz und Vreni Rothenbühler

Tel. 062 961 63 87

fritz.rothenbuehler@gmx.ch

Vreni Schneeberger

062 961 25 74

paul.bayard@quickline.ch

Anlässe 2019 / 2020

www.nflangenthal.ch

Sep SO 15 Spaghettiplousch Villa Steibruch Madiswil Sekt. Madiswil-Lotzwil

SO 22 Natersalp Röthenbach i.E. Vreni Schneeberger

SO 29 Besuch auf dem Stoos Muotathal Stoos Paul Bayard

Okt MI 2 Monatsversammlung Kantine Z3 Vorstand

SA 5 Panorama Rundweg Wirzweli Dallenwil Vreni Schneeberger

DI 15 Regionsversammlung Huttwil Rest. Bahnhof VS Region

SA 19 Güger Rücken, Schwarzsee Schwarzseee, Zollhus Roland Gilgen

SA 26 Fackelumzug Ahorn - Ämmitalhus Ämmitalhus Haussektion

SO 27 Kambly Erlebnis Trubschachen Paul Bayard

Nov MI 6 Monatsversammlung Kantine Z3 Vorstand

SA 16 Allwetterwanderung "der Aare na" Solothurn Rüttenen Roland Gilgen

MI 20 Klingnauer Stausee, Vogelexkursion Klingnau Leibstadt Paul Bayard

Dez SO 1 Natur am Hallwilersee und Kultur im Beinwil, Lenzburg Annemarie Maurer

MI 4 Monatsversammlung Kantine Z3 Vorstand

DO 5 Tag der Freiwilligen Wuhrplatz / Geissberg OK Tag der Freiwilligen

FR 13 Weihnachtsmarkt Marktgasse alle

SA 14 Weihnachtsmarkt Marktgasse alle

SO 15 Weihnachtsmarkt Marktgasse alle

Jan 2020 FR 3 Racletteplousch Waldhütte Spichigwald Paul Bayard

MI 15 Vorstandssitzung Gaswerkstrasse 33 Vorstand

SA 18 Schneeschuhwanderung Umgebung Paul Bayard

Feb MI 5 Monatsversammlung Kantine Z3 Vorstand

DI 11 Regions DV Rest. Bahnhof Huttwil VS Region

SA 15 Schneeschuhwanderung Jura / Oberland Paul Bayard

SA 22 Hauptversammlung NFL Kantine Z3 Vorstand

11


Naturfreunde Langenthal

Unter der Lupe

Wanderfahrten Aare Seeland mobil 2019 / 2020

Kosten pro Wanderfahrt: CHF 38.— exkl. Verpflegung

Einsteigeorte / Abfahrtszeiten:

Rumisberg Bären

07:25 Uhr

Wiedlisbach Pflegeheim 07:25 Uhr

Wiedlisbach Kassenplatz 07:30 Uhr

Wangen ASM

07:40 Uhr

Röthenbach, Rest. Post 07:45 Uhr

Bützberg, Rest. Tell 07:55 Uhr

Langenthal Bahnhof 08:00 Uhr

Anmeldungen:

Aare Seeland mobil AG, Busreisen

Eisenbahnstrasse 20

3300 Herzogenbuchsee

032 631 50 50, busreisen@asmobil.ch

Di 8. Do 24. Oktober St. Jakob - Ennetmoos - Rotzloch (Seite 5)

Wanderleitung Oktober: Paul Bayard

Do 7. November Bremgarten - Muri (Seite 6)

Wanderleitung November: Adolf Borter

Mi 11. Dezember La Brévine - Lac de Taillères (Seite 5)

Wanderleitung Dezember: Paul Bayard

Mi. 15. Januar 2020 Zweisimmen - Lenk

Wanderleitung Januar: Adolf Borter

Wanderdauer:

Verpflegung:

Reisekosten:

zwischen 2 1/2 bis 3 1/2 h

Restaurant oder Rucksack

CHF 38.— plus Verpflegung

Redaktion: Naturfreunde Langenthal

Paul Bayard, Postfach

4901 Langenthal

Telefon: 062 / 922 90 66 079 / 666 14 06

e-mail: paul.bayard@quickline.ch

Internet: www.nflangenthal.ch

Postcheck-Konto: 49-1853-2

Erscheint: März, Juni, September, Dezember

Redaktionsschluss für die nächste

Ausgabe Samstag, 16. November 2019

Erscheinen: Anfang Dezember 2019

12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine