nullsechs Stadionmagazin - Heft 5 2019/20

scpreussenmuenster

Ganz besondere Aufmerksamkeit verdient in der fünften Ausgabe unseres Stadionmagazins nullsechs unser "Kerni", der gegen Eintracht Braunschweig sein 500. Jubiläumsspiel als Stadionsprecher feiert - und das in seinem 25. Jahr am Mikrofon!

HEFT 5 · 2019/20 · 3.LIGA · SCPREUSSEN-MUENSTER.DE

11. NOVEMBER · 19:00 UHR · EINTRACHT BRAUNSCHWEIG

30. NOVEMBER · 14:00 UHR · SV WALDHOF MANNHEIM

25 JAHRE – 500 SPIELE – EINE STIMME


www.sunmaker.de


Sehr geehrte Damen

und Herren, liebe Fans,

Freunde und Förderer

unseres SC Preußen

Münster, liebe Gäste,

herzlich willkommen im Preußenstadion.

Ein wahres Wechselbad der Gefühle

erlebten die Zuschauer beim letzten

Heimspiel an der Hammer Straße

ge gen den Chemnitzer FC. Dreimal

in Rückstand geraten, in der 89

Minute ausgeknockt, und doch dreimal

zurückgekommen. Auch wenn

das Unentschieden auch für Spieler,

Trainer und Verantwortliche unter

dem Strich zu wenig war, hat die

Mann schaft einmal mehr gezeigt,

dass sie am Leben ist, dass die Moral

stimmt und dass sie sich gegen

Wider stände zur Wehr setzt. Wenn

sie diese Tugenden weiter abruft

und gleichzeitig an ihren Defiziten

konsequent arbeitet, bin ich sicher,

AUF EIN WORT

dass sie die Trendwende

einläuten kann. Wieso

nicht schon heute gegen

Braunschweig? Nächste

Woche in Zwickau? Oder

am Monatsende gegen Mannheim?

Sechs Spiele – vier davon zuhause

– hat die Mannschaft Zeit, sich noch

vor der Winterpause aus dem gröbsten

Schlammassel zu befreien. Unterstützen

wir sie nach Kräften da bei!

Doch zunächst widmen Sie sich doch

ganz ausgiebig unserem neuen

Stadion heft "nullsechs", in dem wir

für Sie wieder viel Wissenswertes

rund um den SC Preußen zusammengetragen

haben.

Und ganz besondere Aufmerksamkeit

verdient unser Kerni, der gegen

die Eintracht sein 500. Jubiläumsspiel

als Stadionsprecher feiert!

Ihr Marcel Weskamp,

Pressesprecher

INHALT

Auf ein Wort 3

Die Stimme der Preußen 4

Gegnercheck: Braunschweig 6

Gegnercheck: Mannheim 8

Unser Kader 10

Kindergeburtstag 16

Partner: Autohaus Senger 21

Gelb-Sperren für Trainer 23

Faustball 24

Movember 25

YOUNGSTARS 26

Unsere Fans 29

#GEDENKEMINUTE 30

IMPRESSUM

Herausgeber

SC Preußen Münster

GmbH & Co KGaA

Fiffi-Gerritzen-Weg 1

48153 Münster

Redaktion

Marcel Weskamp,

Moritz Schwegmann

Historischer Charme kombiniert mit modernem

Ambiente und ausgefeilter Technik

– das ist Ihre Eventlocation Speicher 10 in

Münster.

Ob private Feiern oder Veranstaltungen für

Ihr Unter nehmen – mit der Backhalle, der

Via Pane und dem Atrium bieten wir Ihnen

mehrere Räume unterschiedlicher Größe

und Ausstattung an.

So wird jedes Event zu einem individuellen

und unvergesslichen Erlebnis für Sie und

Ihre Gäste.

Was dürfen wir für Sie tun?

Fotos

Sebastian Sanders,

SC Preußen Münster

Gestaltung

MK Grafik Design

Druck

luc GmbH

Anzeigen

sponsoring

@scpreussen-muenster.de

DER SC PREUSSEN IM NETZ

www.scpreussen-muenster.de

www.facebook.com/scpreussen

www.twitter.com/preussen06

www.instagram.com/preussen06

MARIOENGBERS-CATERING.DE

Redaktionsschluss für diese

Ausgabe: 4. November 2019


NULLSECHS | 4

JUBILÄUM

DIE STIMME DER PREUSSEN

MARTIN "KERNI" KEHRENBERG FEIERT SEIN 500. SPIEL ALS STADIONSPRECHER

Vereinstreue ist im Fußball ein sensibles

Thema, das Fanherz ein nachhaltiges.

Hat man erstmal seine

große Liebe entdeckt, lässt sie einen

nur noch in seltenen Fällen wieder

los. So ist es auch bei Martin Kehrenberg.

Besser bekannt als Kerni, ist

der 49-Jährige die Stimme des SC

Preußen Münster. Gegen Braunschweig

feiert er sein 25-jähriges

Jubiläum und gleichzeitig sein 500.

Spiel als Stadionsprecher.

Angefangen hat aber alles vor vielen,

vielen Jahren auf der Gegengerade

des Preußenstadions. „Ich bin mit

dem Verein aufgewachsen, stand als

13- oder 14-Jähriger gegenüber, habe

dort den Aufstieg in den 80er Jahren

erlebt. Das war ein geiles Gefühl“,

wie er selbst sagt. Und dieses Gefühl

hat ihn nie wieder losgelassen. Als

ein gefleischter Preußenfans war der

Ascheberger Vorsitzender des Fanclubs

Wilde Orchidee. Bei einem

Treffen mit Carsten Cramer, dem damaligen

Geschäftsführer und Stadionsprecher

sowie zwei Spielern, das er

selbst in die Wege geleitet hat, fiel

der Startschuss für seine eigene

Stadionsprecher-Karriere. „Es war zu

dem Zeitpunkt bekannt, dass Carsten

Cramer einen Nachfolger sucht. Da

rief ein Mitglied auf der Versammlung,

Kerni hätte da Bock drauf“, erinnert

er sich selbst noch genau. Am nächsten

Tag folgte ein Anruf, kurz darauf das

erste Probesprechen – und der neue

Stadionsprecher war gefunden. Das

ist jetzt 25 Jahre her.

„Das ist schon ein komisches, merkwürdiges

Gefühl. Manchmal sag ich

mir selbst: Kerni, bist du ganz dicht?“,

beschreibt Martin Kehrenberg seine

Gefühlslage, wenn er auf sein Jubiläum

blickt. Das Heimspiel gegen Eintracht

Braunschweig wird sein 500. Einsatz

Zum 500. Mal sagt Kerni gegen Braunschweig die Aufstellungen an. Foto: MS/SCP


JUBILÄUM

NULLSECHS | 5

als Stadionsprecher – und das im

25. Dienstjahr. Ein Vierteljahrhundert

ist es also schon her, das seine Stimme

erstmals durch die Lautsprecher an

der Hammer Straße schallte. Und so

schwingten in seinen Aussagen auch

eine ganze Menge Erinnerungen und

Dankbarkeit für eine Wahnsinnszeit

mit. „Es ist der Hammer, was man

alles erlebt hat. Die ganzen Personen,

die man hier im Laufe der Zeit kennengelernt

hat, das ist schon beeindruckend.“

Ebenso beeindruckend

ist die Zahl seiner Einsätze. 500 erreicht

man nicht einfach mal so. Sein

Erfolgsgeheimnis? „Herzblut für die

Preußen. Ich wäre niemals zu einem

anderen Verein gegangen, das wäre

nicht möglich gewesen. Da wäre es

einfach ein Job, hier ist es mehr.“

Wer den SC Preußen kennt, weiß

aber auch, dass 25 Jahre an der Seite

dieses Traditionsclubs ein großes Auf

und Ab sind. Positiv wie negativ. „Als

wir einmal gegen Rot-Weiß Essen gespielt

haben und deren Anhänger

unser Stadion demoliert haben, war

ich damals den Tränen nahe. Das ist

mein zweites Wohnzimmer gworden“,

schwirren noch so einige lebhafte

Mo mente in seinem Kopf herum.

Prägend war auch der Abstieg im

Jahr 2006. „Das war sehr emotional“,

blickt Kerni heute zurück. Als Stadionsprecher

galt ihm die undankbare

Auf gabe, nach dem Spiel auch diesmal

den Endstand durchzusagen.

Wohl kein zweites Mal fiel ihm das

so schwer. „Danach bin ich in Tränen

ausgebrochen. Das war schon krass.

Ich weiß auch noch, welches Lied ich

gespielt habe. Another Day in Paradise

Etwas älter ist Kerni geworden, ansonsten hat sich die Frohnatur kaum verändert. Foto:

Sanders

von Phil Collins. Den Älteren im

Stadion sagt das Lied noch heute

etwas. Und so muss ich auch immer

an den Moment zurückdenken.“ So

schwer der Moment war, der Songtitel

passt doch auch mit seiner anderen

Seite zu seinen 25 Jahren.

Schließlich gab es auch unzählige

schöne Momente im Preußenstadion.

„Wenn ein Spiel seine Geschichte

schreibt, dann brennt es sich bei mir

ein.“

Und seine größte Antriebsfeder in all

diesen Jahren beim Adlerclub? „Der

Aufstieg in die 2. Bundesliga als Fan

war so besonders, da habe ich es mir

damals mit meinen 24 Jahren zum

Ziel gesetzt, einmal in der 2. Liga bei

Preußen Stadionsprecher zu sein.

Und den Traum habe ich noch heute.“

In 499 Partien hat er den Preußen

bereits seine Stimme geliehen, seinen

Traum konnte er sich aber noch nicht

erfüllen. Da sind DFB-Pokalspiele

gegen Werder Bremen oder den FC

Bayern zwar ein attraktiver Trost,

doch das Feuer brennt weiter – und

da spielt auch das Thema Karriereende

noch keine große Rolle. „Aufhören?

Ich weiß nicht. Das ist so fest

in meinem Leben verankert.“ Bevor

sich der Blick aber wieder in die Zukunft

richtet, steht erstmal das Heimspiel

gegen Eintracht Braunschweig

im Fokus. Einsatz Nummer 500. Ein

Vierteljahrhundert Kerni.

Wir sagen Chapeau.


NULLSECHS | 6

GEGNERCHECK

EINTRACHT BRAUNSCHWEIG

MIT DREI EX-PREUSSEN ZURÜCK IN DER ERFOLGSSPUR

Danilo Wiebe (r.) wechselte im Sommer nach Braunschweig und etwickelte sich dort schnell zur Stammkraft. Martin Kobylanski (kl. Foto)

zählt zu den Topscorern der Liga. Fotos: Eintracht/Agentur Hübner

Ein wahres Wechselbad der Gefühle

erlebten die Löwen in der vergangen

en Saison. Nach dem Abstieg aus

der 2. Liga setzte sich der negative

Lauf auch in der 3. Liga nahtlos fort.

Doch rechtzeitg läutete der Club die

Trendwende ein und verhinderte

den drohenden erneuten Abstieg.

Trotz der Horrosaison 2018/19 wurden

die Braunschweiger mit ihrem hochwertig

besetzten Kader und ihren

Rahmenbedingungen schon vor Beginn

der laufenden Spielzeit als einer

der Top-Aufstiegsaspiranten gehandelt.

Derzeit sieht auch alles danach

aus, als könnten die Nieder sachen,

die sich in der Spitzengruppe der Liga

festgesetzt haben, dieser Anspruchshaltung

auch gerecht werden. Maßgeblichen

Anteil daran haben gleich

drei Ex-Preußen.

Zweimal trainierte Peter Vollmann

be reits den Adlerclub, war später

Dritt liga-Coach in Aalen, Rostock und

Wiesbaden. Diese riesige Erfahrung

bringt er nun als Sportdirektor bei

den Löwen ein. Mit Erfolg, wie es

scheint. Er ist nicht der einzige mit

Preußen-Vergangenheit bei der Eintracht:

Martin Kobylanski und Danilo

Wiebe heuerten im Sommer an der

Hamburger Straße an und zählen dort

längst zum Stammpersonal. Ein halbes

Dutzend Treffer steuerte Kobylanski

bereits für sein neues Team bei, bereitete

beinahe ebensoviele Treffer

vor. Da kommt die Rolle von Danilo

Wiebe schon etwas überraschender

daher. Dass der 25-jährige Mittelfeldspieler

nach seiner langen Verletzungspause

so schnell Stammkraft werden

würde, hatten wohl die wenigsten

so erwartet.


4. Reihe: Manuel Schwenk, Mike Feigenspan, David Sauerland, Yari Otto, Bernd Nehrig, Martin Kobylanski, Niko Kijewski, Alfons

Amade 3. Reihe: Berthold Schliwa (Betreuer), Marcel Bär, Marc Pfitzner, Nick Otto, Danilo Wiebe, Lasse Schlüter, Robin Becker, Leon

Bürger, Christian Skolik (Zeugwart/Busfahrer) 2. Reihe: Christian Flüthmann (Cheftrainer), Frank Eulberg (Co-Trainer), Markus Unger

(Co-Trainer), Johannes Thienel (Athletik- und Reha-Trainer), Jonas Stephan (Co-Trainer Spielanalyse), Ronny Teuber (Torwart-Trainer),

Holm Stelzer (Team-Manager), Florian Brand (Mannschaftsarzt), Florian Horn (Physiotherapeut), Goce Janevski (Leiter Physiotherapie)

1. Reihe: Leandro Putaro, Orhan Ademi, Roman Birjukov, Marcel Engelhardt, Nick Proschwitz, Jasmin Fejzic, Yannik Bangsow, Benjamin

Kessel, Steffen Nkansah

Nr. Name Position Geboren Größe Nationalität

1 Marcel Engelhardt Tor 05.04.1993 1,91 m

12 Roman Birjukov Tor 04.03.1999 1,88 m

16 Jasmin Fejzic Tor 15.05.1986 1,98 m

21 Yannik Bangsow Tor 21.02.1998 1,92 m

3 Lasse Schlüter Abwehr 27.04. 1992 1,85 m

5 Benjamin Kessel Abwehr 01.10.1987 1,91 m

6 Steffen Nkansah Abwehr 07.03.1996 1,88 m

14 Robin Becker Abwehr 18.01.1997 1,82m

18 Nick Otto Abwehr 27.05.1999 1,84 m

19 Felix Burmeister Abwehr 09.03.1990 1,86 m

27 Niko Kijewski Abwehr 28.03.1996 1,76 m

29 Alfons Amade Abwehr 12.11.1999 1,70 m

40 Robin Ziegele Abwehr 13.03.1997 1,85 m

7 Bernd Nehrig Mittelfeld 28.09.1986 1,80m

8 Stephan Fürstner Mittelfeld 11.09.1987 1,78 m

10 Martin Kobylanski Mittelfeld 08.03.1994 1,79 m

22 Manuel Schwenk Mittelfeld 07.03.1992 1,79 m

23 Danilo Wiebe Mittelfeld 22.03.1994 1,84 m

24 Kevin Goden Mittelfeld 22.02.1999 1,83 m

31 Marc Pfitzner Mittelfeld 28.08.1984 1,83 m

38 Leon Bürger Mittelfeld 11.11.1999 1,81 m

39 Patrick Kammerbauer Mittelfeld 11.02.1997 1,74 m

9 Orhan Ademi Angriff 28.10.1991 1,90 m

11 Leandro Putaro Angriff 07.01.1997 1,87 m

15 Marcel Bär Angriff 08.06.1992 1,84 m

17 Yari Otto Angriff 27.05.1999 1,80 m

33 Nick Proschwitz Angriff 28.11.1986 1,92 m

34 Mike Feigenspan Angriff 05.08.1995 1,80 m

Gegründet:

15. Dezember 1895

Vereinsfarben:

Blau-Gelb

Trainer: Christian Flüthmann

Stadion: Eintracht-Stadion

Erfolge:

Deutscher Meister 1967

Sieger NFV-Pokal 2004, 2011

Norddeutscher Pokalsieger

1952, 1954, 1962, 1973


NULLSECHS | 8

GEGNERCHECK

SV WALDHOF MANNHEIM

DER TRADITIONSVEREIN HAT ES IM VIERTEN ANLAUF ENDLICH GESCHAFFT

Als Meister der Regionalliga West stieg der SV Waldhof Mannheim im Sommer in die 3. Liga auf. Foto: Waldhof Mannheim

Hartnäckig sind die Mannheimer, das

muss man ihnen lassen. Dreimal in

Folge scheiterte der SVW in der Aufstiegsrelegation

zur 3. Liga – teils

unter dramatischen Beglei erscheinungen.

Unterkriegen ließen sich die

Süddeu t schen davon aber nicht. Im

Sommer 2019 war es dann endlich

soweit –Auf stieg. Jetzt ist der Traditionsverein

zurück im Profifußball –

16 Jahre nach dem Abstieg aus der

2. Liga.

Und wie sich der Aufsteiger im bisherigen

Saisonverlauf präsentierte,

ist mehr als beachtlich. Von Anpassungsschwierigkeiten

an die neue Spielklasse

kann keine Rede sein beim nur

schwer zu schlagenden Neuling, der

sich in der oberen Tabellenhälfte eingenistet

hat.

Ein Garant des Erfolges ist Trainer

Bernhard Trares, der den Club 2018

übernommen und im zweiten Anlauf

zurück auf die Landkarte der Proficlubs

brachte. Er selbst kickte als Spieler

zu Beginn der 2000er Jahre mit den

Mannheimern noch in der zweiten

Liga. 29 Jahre gingen die Mannheimer

seit Bundesligagründung im Fußballunterhaus

auf Punktejagd, sieben

ruhmreiche Jahre sogar in der höchsten

deutschen Spielklasse. Lange ist es

her und zeigt doch, dass so mancher

Traditionsverein einfach nicht unterzukriegen

ist.

Seit 2018 ist Bernhard Trares beim SVW

erfolgreich. Foto: Waldhof Mannheim


Obere Reihe von links: Lamm, Haas, Tack, Bouziane, Deville, Schultz, Hofrath, Seegert, Cafaltzis, Schmidt, Mayer; Mittler Reihe von

links: Schwarz, Sulejmani, Weißenfels, Flick, Findeisen, Sachs, Trares, Tiano, Just, Diring, Dos Santos, Koffi; Untere Reihe von links: Celik,

R.Korte, Gouaida, Schuster, Königsmann, Scholz, Varvodic, Weik, G.Korte, Marx, Ferati; eingeklinkt: Kevin Conrad; es fehlt: Max

Christiansen

Nr. Name Position Geboren Größe Nationalität

1 Timo Königsmann Torwart 05.04.1997 1,89 m

24 Miro Varvodiv Torwart 15.05.1989 1,86 m

25 Markus Scholz Torwart 17.05.1988 1,91 m

3 Mete Celik Abwehr 08.10.1996 1,72 m

4 Kevin Conrad Abwehr 10.08.1990 1,81 m

5 Marcel Seegert Abwehr 29.04.1994 1,86 m

22 Jan Just Abwehr 14.09.1996 1,91 m

23 Michael Schultz Abwehr 30.05.1993 1,94 m

26 jan Hendrik Marx Abwehr 26.04.1995 1,73 m

31 Marcel Hofrath Abwehr 21.03.1993 1,80 m

32 Florian Flick Abwehr 01.05.2000 1,90 m

6 Marco Schuster Mittelfeld 10.10.1995 1,79 m

8 Dorian Diring Mittelfeld 11.04.1992 1,81 m

12 Sandro Loechelt Mittelfeld 24.08.1994 1,68 m

13 Max Christiansen Mittelfeld 25.09.1996 1,85 m

15 Silas Schwarz Mittelfeld 08.11.1997 1,79 m

17 Gianluca Korte Mittelfeld 29.08.1990 1,77 m

18 Mohamed Gouaida Mittelfeld 15.05.1993 1,78 m

21 Benedict dos Santos Mittelfeld 02.05.1998 1,77 m

28 Jonas Weik Mittelfeld 31.03.2000 1,76 m

7 Raffael Korte Angriff 29.08.1990 1,75 m

9 Valmir Sulejmani Angriff 01.02.1996 1,85 m

10 Arianit Ferati Angriff 07.09.1997 1,68 m

11 Jesse Weißenfels Angriff 26.05.1992 1,85 m

14 Maurice Deville Angriff 31.07.1997 1,94 m

19 Mounir Bouziane Angriff 05.02.1991 1,83 m

30 Kevin Koffi Angriff 25.06.1986 1,81 m

Gegründet:

11. April 1907

Vereinsfarben:

Blau-Schwarz

Trainer:

Bernhard Trares

Stadion:

Carl-Benz-Stadion

Erfolge:

Regionalliga-Meister

1999, 2016, 2019

7 Jahre 1. Bundesliga

29 Jahre 2. Bundesliga


NULLSECHS | 10

UNSER KADER

OLIVER SCHNITZLER

1

MARIAN PRINZ

19

MAX SCHULZE NIEHUES ALEXANDER ROSSIPAL

35 3

JANNIK BORGMANN

4

Geboren 13.10.1995

Torhüter, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hallescher FC

Geboren 07.02.2000

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Bayer Leverkusen U19

Geboren 11.11.1988

Torhüter, Größe: 1,92 m

im Verein seit: 2011

letzter Verein:

Fortuna Düsseldorf II

Geboren 06.06.1996

Abwehr, Größe: 1,84 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Sandhausen

Geboren 12.11.1997

Abwehr, Größe: 1,96 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

Eigene U23

JULIAN SCHAUERTE

OLE KITTNER

5 13

UGUR TEZEL

14

SIMON SCHERDER

15

OKAN ERDOGAN

22

Geboren 02.04.1988

Abwehr, Größe: 1,77 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

KAS Eupen

Geboren 15.10.1987

Abwehr, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2016

letzter Verein:

SV Sandhausen

Geboren 27.02.1997

Abwehr, Größe: 1,81 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Hertha BSC II

Geboren 02.04.1993

Abwehr, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2006

letzter Verein:

Eigene Jugend

Geboren 29.09.1998

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfB Oldenburg

NIKLAS HEIDEMANN

33

NICO BRANDENBURGER

6

SEREF ÖZCAN

7

MAURICE LITKA

8

KEVIN RODRIGUES PIRES

10

Geboren 06.01.1995

Abwehr, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

Wuppertaler SV

Geboren 17.01.1995

Mittelfeld, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Fortuna Köln

Geboren 08.06.1996

Mittelfeld, Größe: 1,66 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Berliner Ak

Geboren 02.01.1996

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

FC St. Pauli

Geboren 12.09.1991

Mittelfeld, Größe: 1,70 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

SF Lotte


UNSER KADER

NULLSECHS | 11

NAOD MEKONNEN

11

DOMINIK KLANN

18

PHILIPP HOFFMANN

20

FRIDOLIN WAGNER

25

MARCEL HOFFMEIER

30

Geboren 18.01.2000

Mittelfeld, Größe: 1,81cm

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

RB Leipzig U19

Geboren 27.05.1999

Mittelfeld, Größe: 1,78 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

Eigene U23

Geboren 19.06.1992

Mittelfeld, Größe: 1,86 m

im Verein seit: 2014

letzter Verein:

1. FC Saabrücken

Geboren 23.09.1997

Mittelfeld, Größe: 1,82 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Werder Bremen II

Geboren 15.07.1999

Mittelfeld, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Lippstadt

LUCAS CUETO

37

RUFAT DADASHOV

9

HEINZ MÖRSCHEL

21

LUCA SCHNELLBACHER

24

JOEL GRODOWSKI

27

Geboren 24.03.1996

Mittelfeld, Größe: 1,75 m

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

FC St. Gallen

Geboren 29.09.1991

Angriff, Größe: 1,89 m

im Verein seit: 2018

letzter Verein:

BFC Dynamo

Geboren 24.08.1997

Angriff, Größe: 1,90 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Holstein Kiel

Geboren 06.05.1994

Angriff, Größe: 1,80 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

VfR Aalen

Geboren 30.11.1997

Angriff, Größe: 1,85 m

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

Hammer SpVg

SVEN HÜBSCHER

TOBIAS HELLWIG

ARNE BAREZ MILENKO GILIC TIM GEIDIES

Geboren 26.01.1979

Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 22.03.1986

Co-Trainer

im Verein seit: 2019

letzter Verein:

SV Werder Bremen II

Geboren 31.01.1978

Co-Trainer

Im Verein seit: 2009

Letzter Verein:

Eigene Jugend B

Geboren 12.01.1972

Torwart-Trainer

im Verein seit: 2017

letzter Verein:

SC Verl

Geboren 04.09.1989

Athletiktrainer

im Verein seit: 2013

letzter Verein:

eigene Jugend


DAS EINZIG WAHRE


SPIELPLAN 2019/20

NULLSECHS | 13

01. Fr. 19.07.2019 19:00 TSV 1860 München 1 : 1 SC Preußen Münster

02. Sa. 27.07.2019 14:00 SC Preußen Münster 2 : 0 FC Carl Zeiss Jena

03. Mi. 31.07.2019 19:00 MSV Duisburg 2 : 0 SC Preußen Münster

04. Sa. 03.08.2019 14:00 SC Preußen Münster 3 : 2 1. FC Kaiserslautern

05. Sa. 17.08.2019 14:00 Würzburger Kickers 3 : 2 SC Preußen Münster

06. Sa. 24.08.2019 14:00 SC Preußen Münster 1 : 1 KFC Uerdingen

07. Sa. 31.08.2019 14:00 F.C. Hansa Rostock 1 : 0 SC Preußen Münster

08. Sa. 14.09.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - FC Viktoria Köln

09. Sa. 21.09.2019 14:00 Hallescher FC 1 : 1 SC Preußen Münster

10. Sa. 28.09.2019 14:00 SC Preußen Münster 1 : 4 FC Bayern München II

11. Sa. 05.10.2019 14:00 SpVgg Unterhaching 1 : 1 SC Preußen Münster

12. Sa. 19.10.2019 14:00 SC Preußen Münster 1 : 1 SG Sonnenhof Großaspach

13. Sa. 26.10.2019 14:00 FC Ingolstadt 04 3 : 2 SC Preußen Münster

14. Sa. 02.11.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - Chemnitzer FC

15. Mo. 11.11.2019 19.00 SC Preußen Münster - : - Eintracht Braunschweig

16. Sa. 23.11.2019 14:00 FSV Zwickau - : - SC Preußen Münster

17. Sa. 30.11.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - Waldhof Mannheim

18. Mo. 09.12.2019 19:00 SV Meppen - : - SC Preußen Münster

19. Fr. 13.12.2019 19:00 SC Preußen Münster - : - 1. FC Magdeburg

20. Sa. 21.12.2019 14:00 SC Preußen Münster - : - TSV 1860 München

21. 24.-27.01.2020 FC Carl Zeiss Jena - : - SC Preußen Münster

22. 31.01.-03.02.2020 SC Preußen Münster - : - MSV Duisburg

23. 07.-10.02.2020 1. FC Kaiserslautern - : - SC Preußen Münster

24. 14.-17.02.2020 SC Preußen Münster - : - FC Würzburger Kickers

25. 21.-24.02.2020 KFC Uerdingen - : - SC Preußen Münster

26. 28.02.-02.03.2020 SC Preußen Münster - : - F.C. Hansa Rostock

27. 06.-09.03.2020 FC Viktoria Köln - : - SC Preußen Münster

28. 13.-15.03.2020 SC Preußen Münster - : - Hallescher FC

29. 17./18.03.2020 FC Bayern München II - : - SC Preußen Münster

30. 20.-23.03.2020 SC Preußen Münster - : - SpVgg Unterhaching

31. 27.-30.03.2020 SG Sonnenhof Großaspach - : - SC Preußen Münster

32. 04 03.-06.04.2020 SC Preußen Münster - : - FC Ingolstadt

33. 11.-13.04.2020 Chemnitzer FC - : - SC Preußen Münster

34. 17.-20.04.2020 Eintracht Braunschweig - : - SC Preußen Münster

35. 17.-20.04.2020 SC Preußen Münster - : - FSV Zwickau

36. 02.-04.05.2020 SV Waldhof Mannheim - : - SC Preußen Münster

37. 09.05.2020 13:30 SC Preußen Münster - : - SV Meppen

38. 16.05.2020 13:30 1. FC Magdeburg - : - SC Preußen Münster


DIE NEUE TEAMLINE

PREMIUM BASICS

6 Farbkombinationen | Lieferbar bis 2021


TABELLE

NULLSECHS | 15

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. +/- Pkt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

MSV Duisburg (A) 14 9 1 4 31 : 19 12 28

SpVgg Unterhaching 14 7 6 1 22 : 14 8 27

Hallescher FC 14 7 4 3 28 : 14 14 25

FC Ingolstadt 04 (A) 14 7 4 3 28 : 17 11 25

Eintracht Braunschweig 14 7 3 4 23 : 18 5 24

Hansa Rostock 14 6 4 4 18 : 17 1 22

1. FC Magdeburg (A) 14 4 8 2 19 : 12 7 20

FC Viktoria Köln (N) 14 5 5 4 26 : 25 1 20

SV Meppen 14 5 4 5 30 : 23 7 19

FSV Zwickau 14 5 4 5 20 : 16 4 19

Waldhof Mannheim (N) 14 4 7 3 22 : 21 1 19

KFC Uerdingen 05 14 5 4 5 15 : 19 -4 19

Würzburger Kickers 14 6 1 7 23 : 33 -10 19

Bayern München II (N) 14 5 3 6 26 : 30 -4 18

1860 München 14 5 2 7 20 : 23 -3 17

SG Sonnenhof Großaspach 14 4 3 7 16 : 29 -13 15

Chemnitzer FC (N) 14 3 5 6 22 : 26 -4 14

1. FC Kaiserslautern 14 3 4 7 22 : 32 -10 13

Preußen Münster 14 2 6 6 22 : 28 -6 12

Carl Zeiss Jena 14 1 2 11 12 : 29 -17 5

Stand: 4.11.2019

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38

1

5

10

15

20


NULLSECHS | 16

KIDS AUFGEPASST

FEIERE DEINEN KINDERGEBURTSTAG IM

PREUSSENSTADION

Auch wenn die offizielle Transferphase

im Fußball ja bekanntlich nur

in den Sommer- und Wintermonaten

geöffnet hat, so gibt es beim SC

Preußen Münster aktuell doch einen

Neuzugang zu vermelden: Denn ab

sofort bieten wir sowohl an unseren

Heimspieltagen als auch unter der

Woche spannende, neue Angebote

für unsere kleinsten Fans an!

Feiere deinen Geburtstag mit deiner

Familie und deinen Freunden bei uns

oder veranstalte ein aufregendes

Team event mit deiner Mannschaft

Richtig geile

Angebote?

Gibt‘s bei uns.

In den MÜNSTER ARKADEN.

Nix wie hin.

und erlebe einen unvergesslichen

Tag mit deinem Lieblingsverein!

Einmal trainieren wie die Preußen

mit einem qualifizierten Jugendtrainer,

eine kindgerechte Stadionführung

mit exklusiven Einblicken

hinter die Kulissen des Preußenstadions

oder beide Angebote kombiniert

in unserer „Verlängerung“. Alles

ist möglich und jeweils mit oder ohne

Catering buchbar! Bei beiden Angeboten

veranstalten wir dazu noch

spannende Wettbewerbe wie ein

Kicker-Turnier im VIP-Raum oder ein

Elfmeterkönig-Wettbewerb mit kleinen

Preisen für jedes Teilnehmerkind.

Darüber hinaus bekommt das Geburtstagskind

ein Geschenk von unserer

Profimannschaft und alle einen Ermäßigungsgutschein

für ein Heimspiel

unserer Adlerträger.

Doch nicht nur in der Woche, sondern

auch zu unseren Heimspielen haben

wir zwei echte Volltreffer für euch.

So schnüren wir für dich ein individu

elles Spieltags-Angebot mit Eintrittskarten,

Geburtstagsüberraschung,

Getränkegutscheinen sowie

muenster_arkaden

muensterarkaden www.arkadenmuenster.de


KIDS AUFGEPASST

NULLSECHS | 17

einer Gratulation in der Halbzeitpause

durch unseren Stadionsprecher.

Darüber hinaus kannst du in unserer

„Nachspielzeit“ noch ein exklusives

Meet-and-Greet mit Autogrammund

Fotostunde mit einem unserer

Profispieler direkt im Anschluss an

das Spiel buchen und so unsere Adlerträger

einmal hautnah erleben.

Auf Wunsch senden wir dir zudem

bei jedem Angebot exklusive SCP-Einladungskarten

zu, sodass du schon

vor deiner Veranstaltung das schwarzweiß-grüne

Fieber bei deinen Geburtstagsgästen

oder Mannschaftskollegen

verbreiten kannst.

Unverbindliche Anfrage per Mail an

info@scpreussen-muenster.de

Ihr AOK-Gesundheitsbudget

Für Impfungen, Schwangerschaftsleistungen, Osteopathie

und Naturarzneien. Wir übernehmen 80 %, bis 500 EUR

pro Jahr. Bei Zahnreinigungen 2-mal bis zu 50 EUR.


MEHR PS

NULLSECHS | 21

IMMER EIN PS MEHR

Gleich fünf schicke VW T-Roc übergab das Autohaus Senger an den SC Preußen Münster. Foto: MW/SCP

Auch auf sportlich schwierigen Wegen

kann der SC Preußen Münster dank

der Unterstützung der Senger Gruppe

immer auf eine sichere Fahrt setzen.

Der Adlerpartner der Preußen hat

das Funktionsteam des Adlerclubs

im Oktober mit fünf nagelneuen und

stylischen VW T-Roc ausgestattet.

Die neuen Volkswagenmodelle erstrahlen

dabei in den Farben, Weiß

und Grün, zu dem ziert der Leitsatz

des SC Preußen „Tradition mit Zukunft“

die Seiten. Damit geben die

Adlerträger abseits des Rasens in

jedem Fall eine gute Figur ab und

werden auf den Straßen der Republik

sicherlich den einen oder anderen

Blick auf sich ziehen. Ausgestattet

mit einem Fahrzeug wurden aus dem

Trainerteam des SCP Tobias Hellwig

und Milenko Gilic, zudem erhielten

Team manger Harald Menzel, Mannschaftsarzt

Dr. Cornelius Müller-Rensmann

sowie Pressesprecher Marcel

Weskamp einen neuen fahrbaren

Un ter satz.

Mit den neuen Automatik-Wagen

sorgt das Unternehmen für zusätzlichen

Schwung und mehr PS bei den

Preußen, die seit 2017 auf die Unter-

stützung von Auto Senger bauen

dürfen. Vor zwei Jahren hatte das

Rheinen ser-Unternehmen den jahrelangen

Partner des SC Preußen, das

Autohaus Krause, übernommen und

das Sponsoring bei den Preußen fortgesetzt.

Für die Senger Gruppe war

es gleichzeitig das erste Sponsoring

im Profi-Fußball.

Neben dem Engagement bei den

Profis gibt Senger als Hauptsponsor

der YOUNGSTARS auch im Nachwuchsbereich

des Adlerclubs Vollgas

und sorgt dort für wertvolle Unterstützung.

Jetzt müssen die Preußen

die PS, mit denen sie auf der Straße

unterwegs sind, auch auf den Rasen

bringen.


REGELKUNDE

NULLSECHS | 23

GELB-SPERREN FÜR TRAINER AUCH IN

DER 3. LIGA

Im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach zeigte Schiedsrichter Robert Kemper Preußentrainer Sven Hübscher die gelbe Karte.

WFoto: Sebastian Sanders

Nach den Beschlüssen des DFB-Bundestages

gelten nun auch in der 3. Liga

und im DFB-Pokal die Regelungen

für Trainer und Funktionsträger.

Wir geben einen kurzen Überblick

über das DFB-Regelwerk und seine

Auswirkungen.

Gelbe Karten:

Ein Trainer oder Funkti ons träger ist

nach der vierten Gelben Karte für das

folgende Meisterschaftsspiel gesperrt

(Aufenthaltsverbot). Eine Übertragung

auf die folgende Sai son findet nicht

statt. Heißt: Sieht ein Trainer im letzten

Spiel der laufen den Saison seine vierte

Gelbe Karte, ist er für die erste Partie

der nächsten Spielzeit nicht gesperrt.

Gleiches gilt im DFB-Pokal.

Auch hier erfolgt eine Sperre nach

der vierten Gelben Karte für die

nächstfolgende Partie der Mann -

schaft im laufenden Wettbewerb.

Die Regelung ist mit Veröffentlichung

in den Offiziellen Mitteilungen des

DFB (22. Oktober 2019) in Kraft getreten

und gilt nicht rückwirkend in

der laufenden Saison. Vor dem 22.

Oktober verhängte Gelbe Karten

gegen Trainer und Funktionsträger

in der 3. Liga und im DFB-Pokal werden

im Hinblick auf eine Sperre nicht mitgezählt.

Gelb-Rote Karte:

Hier ist es wie bei den Spielern. Wird

ein Trainer oder Funktionsträger in

einem Bundesspiel infolge zweier

Verwarnungen im selben Spiel mit

Gelb-Rot des Feldes verwiesen, ist

er für die nächste Partie der gleichen

Wettbewerbska tegorie automatisch

gesperrt. Die Regelung gilt für alle

Bundesspiele – also neben der Bundesliga,

2. Bundesliga, 3. Liga und dem

DFB-Pokal beispielsweise auch für

die FLYERALARM Frauen-Bundesliga,

die Junioren-Bun des ligen sowie den

DFB-Pokal der Frauen und Junioren.

Rote Karte:

Bei einer Roten Karte ist – wie bei

Spielern – der Trainer oder Funktionsträger

bis zur Entscheidung durch die

zuständige Instanz gesperrt, ohne

dass es eines besonderen Verfahrens

oder einer besonderen Benachrichtigung

bedarf. Das genaue Strafmaß

legt dann die zuständige Instanz fest.


NULLSECHS | 24

FAUSTBALL

EIN HALBES JAHRHUNDERT FAUSTBALL

HANS SCHULTE FEIERT 50-JÄHRIGES JUBILÄUM

Seit nunmehr 50 Jahren leitet Hans

Schulte ununterbrochen die von ihm

1968 mitbegründete SCP-Faustballabteilung.

Hans Schulte bestritt für

die Faustballer 1122 Spiele, unter

anderem in Berlin, Bremerhaven,

Darmstadt, Hannover und München.

Er fungierte als A-Lizenz-Schiedsrichter

mehrfach bei Großveranstaltungen,

unter anderem bei Deutschen

Faustball-Meisterschaften.

Über Jahrzehnte setzte er sich für ein

lebendiges Miteinander zwischen der

Faustballabteilung und dem Gesamt-

verein Preußen Münster ein. Sein Rat

ist allseits gefragt, seine Meinung

nicht nur bei den Preußen sehr geschätzt.

Im Jahr 2008 ehrte die Stadt Münster

Hans Schulte beim Ball des Sport in

der Halle Münsterland mit der Ehrenplakette

der Stadt. Der SC Preußen

Münster und die gesamte Faustballabteilung

gratulieren ihrem Obmann

ganz herzlich zu diesem großartigen

Jubiläum und wünschen ihm für die

Zukunft alles Gute und vor allem viel

Gesundheit.

OFFIZIELLER PREUSSEN-FÖRDERER

Wir haben uns auf die

professionelle Kaffee- und

Betriebsverpflegung, mit

kurzer Laufzeit und ohne

Mindestabnahmemenge

konzentriert.

Beratung unter:

0234-955448-0

Ihr regionaler

Partner für:

Kaffeeautomaten

Wasserspender

Verpflegungsautomaten

/Kaffeeexpressrheinruhr

www.kaffee-express-rhein-ruhr.de


MOVEMBER

NULLSECHS | 25

MOVEMBER

EIN GANZER MONAT IM ZEICHEN DER MÄNNERGESUNDHEIT

MOVEMBER? Stand da nicht schon

im letzten Heft was zu im Stadionheft?

Klar. Aber das Thema ist wichtig

genug, um es hier noch einmal zu

platzieren.

Der SC Preußen hat sich der lokalen

Gruppe "Münster's Finest" angeschlossen,

um gemeinsam mit Gleichgesinnten

auf das wichtige Thema

Männergesundheit aufmerksam zu

machen und natürlich auch, um Spenden

für die Movember Foundation

zu sammeln. Deshalb stehen unsere

Drittliga-Heimspiele gegen Chemnitz,

Braunschweig und Mannheim auch

ganz im Zeichen des Aktionsmonats,

in dem durch verschiedene Veranstaltungen

Geld gesammelt werden

soll.

MOVEMBER-EVENTS

14.11. | 19:00 | Drink & Draw mit

Olaf Preiss | Finne Brauerei

16.11. | 11:15 | Spieltag Mohawks

Lacrosse | Sportanlage Hiltrup

17.11. | 18:00 | Bingo-Abend |

Zwanzig20

23.11. | 21:00 | Shaooters Night |

Shooter Stars

24.11. | 14:00 | Tombola | Weinbar

Ideal

28.11. | 18:00 | After-Work-BBQ |

Modehaus Schnitzler

29.11. | 12:00 | Barber Shop Day |

Weitkamp Store

PSD Bank

Westfalen-Lippe eG


NULLSECHS | 26

YOUNGSTARS

ORGANISATORISCHER LEITER

MIRCO AGNISCHOCK WILL STRUKTUREN NACHHALTIG VERBESSERN

Seit August ist Mirco Agnischok

organisatorischer Leiter der Nachwuchsabteilung

und hat seitdem

alle Hände voll zu tun. Wir haben

mal nachgefragt, was derzeit die

Themen im Jugendbereich sind und

wo die Schwerpunkte seiner Arbeit

liegen.

ner für Spieler und Trainer zu sein.

Es geht darum präsent zu sein und

kurze Wege zu haben, um Probleme

direkt anzusprechen und schnell reagieren

zu können. Sei es bei Schadensfällen,

bei Themen die die Spieler

und Trainer beschäftigen oder wenn

es etwa um Spielberechtigungen geht,

um nur einige Beispiele zu nennen.“

Trainings- und Spielbetrieb: „Eines

der Hauptthemen ist im Tagesgeschäft

die Kunstrasenbelegung für die Testund

Meisterschaftsspiele sowie für

den Trainingsbetrieb. Den Bedarf vor

Arbeitsabläufe: „Dadurch, dass es

eine neu geschaffene Stelle ist, geht

es in erster Linie darum, Arbeitsabläufe

zu etablieren und eine entsprechen

de Struktur in meine Arbeit zu

bringen, um ein guter Ansprechpartallem

am Wochenende auf nur einem

Platz abzudecken, ist immer wieder

eine große Herausforderung. Da es

uns zuletzt aber gelungen ist, regelmäßig

Spiele auf auswärtige Plätze

zu verlegen, konnte schon für Entlastung

gesorgt werden. Dadurch gelingt

es uns, Spiele weniger zeitversetzt

stattfinden zu lassen.“

Kunstrasenplätze: „Mit einigen Teams

spielen wir bereits auswärts, zum

Beispiel an der Sentruper Höhe, in

Coerde oder in Gelmer. Wenn man

darüber hinaus auch mal ein Spiel


YOUNGSTARS

NULLSECHS | 27

der U13 zum ESV verlegen kann, ist

das schon eine große Erleichterung.

Andere Kunstrasenplätze zu nutzen

ist da leider schwieriger, da nicht

jedem Verein ein Kunstrasen zur Verfügung

steht. Im Winter wird es also

zwangsläufig zu mehr Absagen und

Verlegungen kommen.“

Zuschauersituation: „Derzeit arbeiten

wir an der Verbesserung der Zuschauersituation

bei den Spielen der U12

bis U14. Wir wollen einen Cateringcontainer

aufstellen, von dem aus die

Eltern das Catering in Eigenregie organisieren

können. Derzeit läuft das

über einen Tapeziertisch, was gerade

im Winter schwierig ist.“

Zusammenarbeit mit Jugendkoordinator

Bernhard Niewöhner: Ich

konnte ihn in den ersten Monaten

bereits deutlich entlasten, weil die

gesamte Organisation nicht mehr nur

auf einer Schulter liegt, vor allem was

verwaltungstechnische Dinge angeht.

Wir treffen uns beinahe täglich, um

uns auszutauschen.

Übergeordnet erarbeiten wir ein

Konzept für die U12 bis U15, das die

organisatorischen Grundstrukturen

umfasst und gerade neuen Trainern

als Hilfestellung dienen soll. Dieses

Konzept soll dann auch für die älteren

Jahrgänge bis hin zur U23 erweitert

werden.

Wir bringen die Zukunft in‘s Rollen.

Schon heute arbeiten wir daran, unser aller Morgen ein gutes Stück besser zu machen.

Deshalb möchten wir nicht nur dafür sorgen, dass die Technologien der Zukunft den Weg

in Ihre Garage finden. Wir entwickeln Services und Leistungen, die Ihnen das Leben rund

um Ihre Mobilität spürbar leichter machen. Fortschritt wird aus Zuversicht gemacht.

Wir freuen uns darauf!

Senger Münster GmbH

Hammer Straße 139-143, 48153 Münster

Tel.: +49 (0)251 7989-0, mail@auto-senger.de

www.auto-senger.de


www.stadtwerke-muenster.de

SPONSORING

Engagement für Münster

Das Preußen-Familienticket

MUSTER

Jetzt Vorteile sichern!

Mit der Stadtwerke PlusCard

sparen Familien 50 % und mehr!


FANS

NULLSECHS | 29

FANRADIO SUCHT MODERATOREN

Nicht jeder Preußenfan kann alle

Spiele seines Lieblingsclubs live im

Stadion oder beim Pay-TV-Anbieter

Magenta Sport sehen. Deshalb überträgt

auch das Fanradio alle Partien

live und als kostenlosen Service. Und

damit das auch wirklich bei allen

Spielen gelingt, sucht das Fanradio

neue Moderatoren.

Sollten Probleme auftreten, steht ein

Techniker zur Verfügung. Durch den

Zutritt zum Pressebereich kommst

du interessanten Personen auch ein

Stück näher und kommst mit dem

einen oder anderen sicher auch ins

Gespräch. Außerdem: die vielen

Preußenfans, die das Radio einschalten,

werden Dir dankbar sein!

Neben den Auswärtsspielen sucht

das Fanradio aber auch Leute, die

bei den Heimspielen dabei sind.

Ist dein Interesse geweckt? Sprich

das Fanradio-Team am Spieltag gerne

direkt im Stadion oder am Fanprojekt-Container

an oder schicke eine

Mail an

kontakt@radioms.de

Du fragst Dich jetzt vielleicht: „Was

habe ich davon?“ Das ist leicht beantwortet:

Bei den Auswärtsspielen

fährst Du mit einem Partner zum

Stadion und bekommst dort mit einer

offiziellen Akkreditierung freien Zutritt

zum Pressebereich, von dem aus

du dann das Spiel kommentierst.

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

AM 12. JANUAR WIRD EIN NEUER AUFSICHTSRAT GEWÄHLT

Schon frühzeitig konnte der Termin

für die nächste Jahreshauptversammlung

des SC Preußen 06 e.V.

Münster fixiert werden. Diese findet

am Sonntag, dem 12. Januar 2020,

ab 11 Uhr, in der Stadthalle Hiltrup

statt. Die persönlichen Einladungen

der Mitglieder werden entsprechend

der vorgegebenen Fristen auf dem

Post weg verschickt und auch die

Tagesordnung der Veranstaltung wird

rechtzeitig bekanntgeben.

Durch die turnusgemäß abgelaufene

Amts zeit des Präsidiums, das seit

Okto ber satzungsgemäß kommissarisch

arbeitet, bekommt die Mitgliederversammlung

eine zusätzliche Bedeutung.

Denn die Mitglieder wählen zu Jahresbeginn

einen neuen Aufsichtsrat, der

wiederum das neue (oder alte)Präsi

dium bestimmt.

Machen Sie von Ihrem Mitgestaltungsrecht

Gebrauch!


NULLSECHS | 30

GEDENKEN

#GEDENKEMINUTE

NATIONALTORHÜTER ROBERT ENKE NAHM SICH VOR 10 JAHREN DAS LEBEN

Am 10. November 2009 – also vor

10 Jahren – nahm sich Nationaltorhüter

Robert Enke das Leben. So

wie er, sind allein in Deutschland

4 Millionen Menschen an Depression

erkrankt. Statistisch gesehen, ist

jeder Fünfte im Laufe des Lebens

von der Volkskrankheit betroffen.

Doch Depression ist in der Regel heilbar,

wenn sie frühzeitig erkannt und

be handelt wird. Dazu braucht es Mitmen

schen, Mitspieler und Familienangehörige,

die der Krankheit vorurteilsfrei

begegnen.

Denn nur so kann Betroffenen geholfen

werden.

Mit der #gedENKEminute wird an

Robert Enke erinnert und gleichzeitig

zu einem natürlichen Umgang mit

Depression aufrufen.

Die Robert-Enke-Stiftung unterstützt

Pro jekte, Maßnahmen und Einrichtungen,

die über Herzkrankheiten

von Kindern sowie Depressionskrankheiten

aufklären und deren Erforschung

oder Behandlung dienen.

www.robert-enke-stiftung.de


CLEVER

Individuelle Lösungen

für individuelle Kunden ।

Wir sind Ihr Partner für beeindruckende Printprodukte und

individuelle Lösungen. Sie möchten sich um möglichst

wenig kümmern müssen und trotzdem einwandfreie

Druckerzeugnisse bekommen? Wir beraten Sie gerne und

finden maßgeschneiderte Lösungen für Sie. Kennen Sie

zum Beispiel schon unsere kinderleicht zu bedienenden

Web-to-Print Portale? Sprechen Sie uns an!

LUC GmbH

Ludgeristraße 13 । 59379 Selm । T 02592 927-0

Hansaring 118 । 48268 Greven । T 02571 9385-0

kontakt@luc-medienhaus.de

luc-medienhaus.de

Weitere Magazine dieses Users