ANDREA KRAFT - »FACES«- DER KATALOG

ARTLETstudio

Katalog zur Ausstellung »FACES« von Andrea Kraft. (Printversion ab Ende Juni 21 verfügbar)

FACES • MASKS • IDENTITY

Andrea Kraft – Malerei und Objekte

3


DiehiergezeigtenkünstlerischenArbeitenzumThema„Faces“sindfastalleinderZeitderPandemieentstanden.

MeinkünstlerischesInteresseanGesichternistsicherlichdieser–vonmiralsäußerstsurrealempfundenen–

Situationgeschuldet.NebenderBedrohungdesLebenswarfürmichvorallemdieTatsachederteilweisenGesichtsvermummungkulturellschockierend.ImAlltagbegegnenwirunsnunmitdurchSchutzmaskenverhüllten

Gesichtern,indenenkeinAusdruckmimischersozialerInteraktion,keineEmotion–außerüberdieAugen–zu

erkennenist.WennauchalsSchutzmaßnahmesinnvoll,soistdiesdochfürsozialeWesen,diewirdenanderen

„lesen“und„deuten“wollen,zutiefstbefremdlich.

DieKunstisteineSprachederSeele,undsofingichan,Gesichterzuformenundzubearbeiten,bevorderGeistdie

Gründedafürklarformulierenkonnte.EntstandensindkeineindividuellenPortraits,sonderneherFragmentarisches,Assoziatives,eherFragestellungalsfestgeformteAntwort.

AlsKulturschaffendebinichsehrdankbar,dassmirindiesen„finsteren“ZeiteneinStipendiumeinperspektivischeskreativesSchaffenüberhauptermöglichte.NebenderfinanziellenBewegungsfreiheittrugesvorallemzu

einernichtzuunterschätzendenseelischmentalenStabilitätbei,denn...

...wie die Sonne erstrahlt das Gesicht, so ist die Kunst der Seele Licht.

4


„Flamed mask“

Zellukat,Acryl,Wandobjekt

80×20×10cm

5


Von Gesichtern und Masken

DasheutegebräuchlicheWortMASKEkommtausdemArabischenundhatsichimspätenMittelalter

imeuropäischenSprachraumetabliert.InderrömischenAntikewurdedieMaskealsPERSONA

bezeichnet.DieGriechennanntensiePROSOPONundbezeichnetendamitauchdasGesicht.Fürsie

gabeskeinenUnterschiedzwischendemnatürlichenunddemkünstlichenGesicht.

IhreFunktionhabenMaskenseitderAntikekaumverändert.WennsiesichvomTrägerablösenundzueigenständigenObjektenwerden,auchdannbleibensieGesicht.DasGesichtistzentralerTrägerdesAusdrucks,es

zeigtdieEssenzderPersönlichkeit.

EsistdasexpressivsteundpersönlichsteMerkmaldes

Menschen.InkeinemanderenBereichderphysischen

menschlichenErscheinungtretendieindividuellenEigenschaften

so deutlich hervor.Wir Menschen kommunizierenüberunserGesicht,esistProjektionsfläche

vonEmotionenundBefindlichkeiten.EsbietetdemBetrachtervielerleioffensichtlicheundsubtileInformation,z.B.überGeschlecht,Alter,Gesundheitbishinzu

religiösenoderpolitischenHaltungen.

DasGesichtistdieOberfläche,diewirnachaußenzeigen,dieFassadederSelbstdarstellung.GaltmeinkünstlerischesInteressebisherderDarstellungdermenschlichenKörperformalsAusdruckexistenziellerGrundfragen,sorichteichinderSerie„Faces“meinenFokusauf

dasmenschlicheAntlitz.

DerzeitverschwindenGesichterhinterMasken,dieuns

schützensollen.Maskenkönnenabermehr,mitihnen

tarnenwiruns,verstellenoderschmückenuns.

InpsychologischerHinsichttragenwiralleMasken,fast

jedenTag,fastjedeStunde.SiegehörenzuunswieunserGesicht,abersiesindauswechselbar:eineMaskefür

denJob,fürdieFreunde,fürdenPartner.Allesindähnlich,dennessindunsereeigenen.Siebildensichganz

natürlich mit derAusbildung unserer Persönlichkeit.

WirbrauchensiealsSchutzundlernenimLaufeder

Ichwerdung,welcheMaskenunsambestenpassen,wie

Kleidung,mitderwirunseinImagegeben.AlltagsmaskensindwiedieeigeneHaut,wirverwachsenmitihnen

undverinnerlichensiebisweilensosehr,dasssiezur

Rollewerden.

KaumeinGegenstand,Bildodersymbolhafteinesolch

weitreichende Tradition und kulturübergreifende BedeutungwiedieMaske.SiedurchdringtalleBereiche

derKultur.AlsrituelleForminarchaischerVerkleidung,

alsetablierteKunstformimTheater,alsSymbolinder

ZeichenweltderEmojis.InderKunstderGegenwarthat

sieunendlichvieleSpielartenentwickelt.Mehrdennje

vermischensichheuteKunstundIndividualität.Man

denkeandiekaschierendenIdentitätenindensozialen

NetzwerkenoderderenGegenstück,demExhibitionismusderSelbstoptimierung.

6


NochdiestarrsteMaskelebtimAusdruckundistProjektionsflächefürdenBetrachter.SieistquasieinObjektmit

zweiSeiten,einerInnen-undeinerAußenseite,dieUrform

eines Symbols,indem sie zwei getrennte Dinge als eine

Einheitrepräsentiert.

Manche imaginieren ganze Landschaften von Gefühlen

hinein,andere sehen nur eine Fläche.Vielleicht ist das

GeheimnisderMaskeihreDurchlässigkeit.

SieschafftDistanzundbleibtdochimmeroffenfürunsere

Träume.

(AndreaKraft)

„Roots“ |Zellukat,Acryl,KupferaufLeinwand|180×30 x10cm

7


EineMaskeerzähltunsmehralseinGesicht.

(OscarWilde)

8


„Mask 1“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

9


„Mask 2“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

10


„Mask 3“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

11


„Mask 6“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

12


„Mask 5“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

13


Kintsugi bezeichnet eine traditionelle japanische Reparaturmethode,in der keramische Bruchstücke deutlich

sichtbardurchgoldveredelteLackewiederzusammengefügtoderteilweiseersetztwerden.DiesesKonzeptfolgt

einembuddhistischgeprägtenWeltbildunddemdarausresultierendenästhetischenPrinzipdesWabiSabi,in

demdieWertschätzungfehlerhafterDingealsZeichenvonVergänglichkeitundEinfachheitgesehenwird.

14


„Mask 7“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

15


DieunterhaltendsteFlächeaufderErde

istdievommenschlichenGesicht.

(GeorgLichtenberg)

16


„Mask 4“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15 x10cm

17


UmseineigenesIchzufinden,

mussmanerstvieleMaskenprobieren.

(PetraFürst)

18


„Mask 8“

Bambus-Holzmischung

Acryl,Stahl

35×15×10cm

19


20


„Thought pattern“

Zellukat,Holz,Acryl,Stahl

40×20×20cm

21


22


„Blue mood“

Zellukat,Holz,Acryl,Stahl

36×34×30cm

23


DasGesichteinesMenschenistoftseineSeeleenrelief.

(PeterSirius)

24


„Synthesis A“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

25


„Lifeline 1“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

26


„Synthesis C“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

27


„Im Quadrat“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

28


„Lifeline 2“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

29


MaleeinenTigerunddumalstnurseineHaut.

KenneeinenMenschenunddukennstnurseinGesicht.

(ausChina)

30


„Rising“

Zellukat,Acryl,aufHolz

43×40×10cm

31


DasGesichteinesMenschenerkennstdubeiLicht,

seinenCharakterimDunkeln.

(ausChina)

32


„Syntheis B“

Zellukat,Acryl,aufHolz

40×40×10cm

33


DasFragmentistalsGanzesFragment,

dasGanzealsFragmentGanzes.

(HanspeterRings)

34


„Human fragments • Hearing“

Acryl,BlattgoldaufLeinwand

160×20cm

35


„Human fragments • Touching“

Acryl,BlattgoldaufLeinwand

20×80cm

36


„Human fragments • Looking“

Acryl,BlattgoldaufLeinwand

20×80cm

37


„Human fragments • Speaking“

Acryl,BlattsilberaufLeinwand

20×80cm

38


„Human fragments • Seeing“

AcrylaufLeinwand

80×20cm

39


WoFragmenteanregen,

würdePerfektionüberrollen.

(MichaelMarieJung)

40


„Human fragments • Thinking“

AcrylaufLeinwand

160×20cm

41


WennLärmdieHautdeinerSeeleentstellt,

legedirdenMondaufsGesicht

undbeschweigedieWelt.

(RabbiNachmannvonBratzlaw)

42


„What you see“ |AcrylaufLeinwand|120×80cm

43


44

„Daring“ |AcrylaufLeinwand|150×50cm


„Out of the dark“ |AcrylaufLeinwand|100×80cm

45


AndreaKrafts WerkebewegensichzwischenMalereiundSkulptur,RaumundFläche,AbstraktionundFiguration,GeistundMaterie.TrotzallerGegensätzewirken

ihreArbeitenharmonisch,fastschönimklassischenSinneundberührendenBetrachterhäufigsehremotional.DasmagauchanderVerführungskraftihrerOberflächenliegen.

WennmansieaufdasvonihrverarbeiteteMaterialanspricht,erfährtman,dassie

einungewöhnlichesbildhauerischesMaterialverwendet,dassie„Zellukat“nennt

unddassiesichbereitswährendihrerStudienzeitselbererarbeitethat.DiesesbestehtauseinemMix„gewöhnlicher“MaterialienwieHolzoderBambusfaser,Quarzsandenetc.–auchhierfindetsichdasPrinzipder

Gegensätzlichkeit–Leichtestrifft

aufSchweres,womitsiedemGeistederArtPoverasehrnahesteht.Ineinemweiteren

SchrittveredeltsiedieOberflächeninaufwendigerTrompe-l’œil-ManierzuhochwertigenMaterialienwieBronze,Gold,Schiefer,Stein.Dabeigehtesihrwenigerum

denEffekteinerIllusionalsvielmehrumdenAusgleichundumeineVerbindung

vonGegensätzlichem.KonzeptionelleIdeeundmeisterhaftausgeführtesHandwerk

werdenalsgleichwertigbetrachtet.

(P.Weyden,Galerist)

46


„Glory“

Zellukat,Goldpigment,Holz

190×40cm

47


Andrea Kraft

Die Künstlerin, geboren in Wuppertal, hat in Dortmund an der Fachhochschule Objektdesign studiert. Nach

Beendigung ihres Studiums war Andrea Kraft als freie Künstlerin in Dortmund tätig, heute lebt und arbeitet sie in

Münster.Neben der Arbeit mit ihren eigens entwickelten Materialien werden viele Arbeiten von Frau Kraft auch von der

Kunstgießerei Strassacker in Süßen produziert und als Edition vertrieben.

KURZBIOGRAPHIE

• 1965geboreninWuppertal

• 1984JahrespraktikumSiebdruck

• 1986FachabiturfürGestaltung

• 1987StudiumObjekt-Design,UniversityofAppliedSciences,

Dortmund

• 1988freieGraphikerinWDR/Werbeagenturen

• 1992StudienaufenthalteinGriechenland

• 1994StudienaufenthalteinFrankreichunddenUSA

• 1995StudiumbeiProf.Nöfer,Prof.GonissenbiszumDiplom,

TätigkeitalsfreieIllustratorin

• 1998DiplomObjektdesign

• 2002−2004DozententätigkeitimBereich„PlastischesGestalten“

• seit2012 KuratorischeMitarbeitinderGalerieARTLETstudio,

Dortmund/Münster/Karlsruhe

• 2015UmzugnachMünster

AUSSTELLUNGEN,AUSWAHL

2020

• MesseteilnahmeART&ANTIK,MünstermitGalerieARTLETstudio

• ONEARTISTWINDOW,Münster

2019

• MesseteilnahmeART&ANTIK,MünstermitGalerieARTLETstudio

• AusstellungRAUM|ZEIT–GalerieARTLETstudio,Karlsruhe

2018

• AusstellungDIESSEITSDESHIMMELS,GalerieARTLETstudio,

Münster

• AusstellungSYMBOLICSUMMER,GalerieARTLETstudio,Münster

• AusstellungSPIRITaufderBurgWertheim,GalerieART-ISOTOPE,

Dortmund/Wertheim

• AusstellungAUFZUNEUENUFERNanlässlichSchauraum/Nacht

derMuseen,GalerieARTLETstudio,Münster

• AusstellungKUNSTFLIMMERN,GalerieARTLETstudio,Münster

2017

• MesseteilnahmeART&ANTIK,MünstermitGalerieARTLETstudio

• AusstellungKRAFTWERKE,GalerieARTLETstudio,Karlsruhe

• NominierungfürTeilnahmeanderAusstellungPERSONAL

STRUCTURESimPalazzoMora,Venedig(DAAFoundation)

• AusstellungFEDERORTE,Galerie#ueberblick,Münster

• AusstellungsteilnahmeSKULPTURENIMDIALOGinder

DominikanerkircheMünsterdurchSKULPTUR2017

• AusstellungsteilnahmeSKULPTURENIMDIALOGII,Galerie

ARTLETstudio,Karlsruhe

2016

• AusstellungsteilnahmeMuseumamOstwall(60JahreWKD),

Dortmund

• SOMMERGALERIEINDERREMISE,KulturhofWesterbeck,

WesterkappelnmitGalerieARTLETstudio

• Ausstellungsteilnahme„KunstmomenteimLeMéridien“,

Stuttgart,mitEditionStrassacker,Süßen

2015

• MesseteilnahmeARTKarlsruhemitGalerieArt-Isotope

• AusstellungCURIÁ/KRAFT,GalerieARTLETstudio,Münster

• AusstellungEINBLICKE,(Städt.AnkaufDortmund),Torhaus

Rombergpark,Dortmund

2014

• MesseteilnahmeCONTEMPORARY.ART.RUHR,Essen,mitGalerie

ARTLETstudio

• AusstellunganlässlichSchauraum/NachtderMuseen,Galerie

ARTLETstudio,Münster

• MesseteilnahmeARTKarlsruhe(mitGalerieArt-Isotope)

• AusstellungsteilnahmeimLeMéridien,StuttgartmitEdition

Strassacker,Süßen

• SKULPTURENSCHAUFENSTER(GalerieSchnakeundGalerie

ARTLETstudio)inderKönigspassage,Münster

2013

• Ausstellungsteilnahmen,KurationinderGalerieARTLETstudio,

Münster

• MesseteilnahmeARTKARLSRUHE(mitGalerieArt-Isotope)

• AusstellungsteilnahmeSPANNUNGSÜBERSCHLÄGEmit

WestfälischerKünstlerbund,MaximilianparkHamm

• AusstellungsteilnahmeBIG-GALLERYAMUmitWestfälischer

Künstlerbund,Dortmund

48


• AusstellungsteilnahmeGRAFIKAUS

DORTMUND,Berswordthalle

• MesseteilnahmeCONTEMPORARYARTRUHR(mitGalerieArt-

Isotope),ZecheZollverein,Essen

• AusstellungBRONZEN,GalerieKunstgießereiStrassacker,Süßen

2012

• MesseteilnahmeARTKARLSRUHE(mitGalerieArt-Isotope)

• AusstellungSOLOFÜRKRAFTundBOOTE,Galerie

ARTLETstudio,Dortmund

• AusstellungsteilnahmeGRAFIKAUSDORTMUND,

Berswordthalle,Dortmund

• MesseteilnahmeCONTEMPORARYARTRUHR(mitGalerieArt-

Isotope),ZecheZollverein,Essen

2011

• AusstellungsteilnahmeOSTERSPECIAL,GalerieARTLETstudio,

Dortmund

• AusstellungsteilnahmeGRAFIKAUSDORTMUND,

Berswordthalle,Dortmund

• AusstellungsteilnahmeGALERIEAUFZEIT,Westfälischer

Künstlerbund,Dortmund

• AUSSTELLUNGEINBLICKE,städt.GalerieTorhausRombergpark,

Dortmund

• Ausstellungsteilnahme55JahreWestfälischerKünstlerbunde.V.

Dortmund

• AusstellungsteilnahmeGaleriaFlohr,Mallorca

• AusstellungFETISCH,GalerieARTLETstudio,(Museumsnacht

Dortmund)

• AusstellungsteilnahmeSTARKEORTE–STILLEPARADIESE,

Christ-KönigKircheBochum,(ProjektausstellungmitBochumer

Künstlerbund)

• MesseteilnahmeCONTEMPORARYARTRUHR(mitGalerieArt-

Isotope),ZecheZollverein,Essen

• Messeteilnahme(mitGalerieArt-Isotope),ZecheZollverein,Essen

• AusstellungsteilnahmeGALERIEAUFZEIT,Westfälischer

Künstlerbund,Dortmund

• AusstellungsteilnahmeGRAFIKAUSDORTMUND,

Berswordthalle,Dortmund

• EröffnungShowroomGalerieARTLETstudio,Dortmund

• AusstellungsteilnahmeKUNSTZEIT,Recklinghausen

Ankäufe 2003−2013

• JährlicheAnkäufeStadtDortmund–Malerei,Objekte,

Druckgrafik,Editionen

• SCULPTURES100,ObjekteüberGalerieART-isotope,Dortmund

• ZYKLUS,DruckgrafiküberActeIIIMercuriusArtPublishing,

Amsterdam

• Bronzeskulpturen:Streben,Balance,Anmut,UnbewegterSprung,Joy

überEditionStrassacker,Süßen

• Bronzeskulpturen:Sittingwoman(mini1),Sittingwoman(mini2)

überARTLETstudio,EditionMADE4YOU

• Closed,FamilyII(mini)überARTLETstudio,EditionMADE4YOU

Stipendium

2020/21

• StipendiumdesMinisteriumsfürKulturundWissenschaftendes

Landes NRW

Veröffentlichungen

2013

• Grafiken,LuupsMünster

2005

• DortmunderDruckgrafikkalender

2004

• WDR-Lokalzeit,Ausstellung„Einsichten“

2010

• AusstellungsteilnahmeVERDICHTUNG,städtischeGalerie

TorhausRombergpark,Dortmund

49


KATALOG – „FACES“ 2021 – 1.3

Producedby:

Texte:

ARTLETstudio | ARTEfaction–Münster

Andrea Kraft, Konstantin Skalidis, Peter Weyden

Lektorat,Übersetzungen:

Fotos:

Layout/Satz:

Petra Scherbening–ARTLETstudio

Peter Weyden–ARTLETstudio

Peter Weyden–ARTLETstudio

Datenbasis:

Peter Weyden, Petra Scherbening–PIXBASEone

Web-Services, VirtualExhibition,

AugmentedReality,3D-Scanning:

Printedby:

Creativworks –Schwerte

flyeralarm GmbH–Würzburg

Copyrights:

Contacts:

© ARTLETstudio/Peter Weyden–Münster,2021

© Andrea Kraft–Münster,2021

Andrea Kraft

andrea-kraft.de

mail@andrea-kraft.de

Galerie ARTLETstudio

artletstudio.online

galerie@artlet-studio.com

Harsewinkelgasse21

D-48143Münster

Telefon:+4925193259700/+4915115675232

ThiscatalogueismadewithAffinityPublisher©/AffinityPhoto©/AffinityDesigner©/

PapyrusAuthor©/CaptureOne©/ARTLETPixbaseOne©/callaspdfToolbox©

NoAdobesoftwarewasused.

50

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine